Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Jos Luhukay stand, hörte und grinste. Lausbübisch wie ein Junge. Dabei verstand der Trainer von Hertha kein Wort. Luhukay hörte zu, wie Hajime Hosogai einer japanischen Journalistin ein Interview gab. Luhukay:

Das ist eine unglaubliche Sprache.

Luhukay genoss den Trubel in der Mixed Zone. Die Reporter, die die Matchwinner Sami Allagui und Tolga Cigerci umlagerten. Die Berliner Medienvertreter , die dem Hertha-Coach zum neunten Saisonsieg gratulierten (Foto: ub).

IMG_2941

Luhukay kam nach dem 3:0 (3:0) von Hertha BSC beim Hamburger SV aus dem Loben  nicht mehr raus:

Tolga hat eine neue Qualität gebracht. Ein ganzes starkes Spiel. Adrian erneut mit einer Superleistung. Und der Pass von Johannes van den Bergh auf Adrian war allererste Sahne.

van Marwjik: Ich gebe nicht auf

Sein Kollege dagegen steht unter Druck in Hamburg. HSV-Trainer Bert van Mawijk:

Wir haben die ganze Woche Standards geübt. Dass wir trotzdem Gegentore bekommen, hat mit Qualität zu tun. Wir müssen etwas schlauer sein. Ich bleibe Trainer. Ich will dem HSV weiterhelfen. Ich gebe nicht auf.

Eure Meinung: Wer hat Euch gefallen? Und wo geht die Reise hin? Hertha ist mit 31 Punkten Tabellen-Siebter?

P.S. Bei der Clickshow sind bis zu drei Stimmen möglich.

Meine Three-Stars beim 3:0 in Hamburg sind . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

196
Kommentare

playberlin
8. Februar 2014 um 21:01  |  230267

Jawoll!


linksdraussen
8. Februar 2014 um 21:01  |  230270

Silber?


linksdraussen
8. Februar 2014 um 21:02  |  230271

Bronze?


ydra
8. Februar 2014 um 21:04  |  230272

Messing
Ramos, vdB, Cigerci


catro69
8. Februar 2014 um 21:05  |  230274

Tippfehler? Matchwinner Allagui?


ydra
8. Februar 2014 um 21:08  |  230277

Der Pass von vdB war der Hammer! Schnell, ohne langes Annehmen und grübeln, was man mit dem Ball anfangen kann, einfach mal an 2 Hamburgern vorbei in den Lauf von Ramos. Definitiv meine Szene des Spiels!


Dan
8. Februar 2014 um 21:08  |  230278

Nürnberg
Verdient hat das keiner.
Chandler Aussenmeniskusriss
Ginzcek Kreuzbandriss


RobDiao
8. Februar 2014 um 21:08  |  230279

Skibbe…neuer HSV-Trainer…glaub ich…hab ich gedacht! 😀 Wäre was


Bakahoona
8. Februar 2014 um 21:09  |  230280

Dieses Spiel war eine Freude, nach einem langen Arbeitstag hab ich das zum Feierabend gebraucht. Durststrecke übertanden und in der Auswärts-Oase Hamburg 3 Punkte getankt. 3 Punkte wird der heutigen Leistung leider nicht gerecht. Hinten waren die IV toll, Kobi tadellos als Einwechsler(das kann ich nicht genug betonen), im Mittelfeld ALLE gut, aber Cigerci mit Hosogai verdienen besonderen Lob, Ramos mit 2 Toren und einer Vorlage und Alagui unterstreicht seine Scorer-Qualitäten (er hatte doch das beste Tor/Spielzeit-Verhältnis). Alle toll. Danke an das Team, an Lusti eine gute Genesung(Du hast gesehen du kannst die Sache gespannt ansehen und vielleicht passt das auch mit der Geburt des zweiten Kindes zusammen 😉 ). Dank Jos. Danke Micha.


King for a day – Fool for a lifetime
8. Februar 2014 um 21:10  |  230282

Och nö, nä ?
Ich hoffe bei der Überschrift ist sehr viel Augenzwinkern dabei …

Ansonsten kotz ich sehr ab.
Nur 3 Tore gegen diesen desolaten HSV.
Null Ehrgeiz son Ding auch ma 2-stellig zu gewinnen.
manmanmanmanman


HerthaBarca
8. Februar 2014 um 21:11  |  230284

😉 😉 😉


HerthaBarca
8. Februar 2014 um 21:12  |  230287

Ist Rehagel zur Zeit frei? 😉


ubremer
ubremer
8. Februar 2014 um 21:13  |  230288

@catro,

Tippfehler? Matchwinner Allagui?

Laut van Marwjik die Schlüsselszene der ganzen Partie:

Es kann nicht sein, dass man nach einem gehaltenen Elfmeter bei der sich anschließenden Ecke noch so damit beschäftigt ist, dass man das 0:1 kassiert. In diesem Moment hat sich das ganze Spiel entschieden.

Schütze des wichtigen Führungstores: Sami . . .


8. Februar 2014 um 21:13  |  230289

Klassenerhalt minus 2 Siege – ich gratuliere Hertha BSC heute schon!!!


8. Februar 2014 um 21:14  |  230292

THREE STARS:

Cigerci, Ramos, Kraft, Kobiashvili


8. Februar 2014 um 21:15  |  230294

Thomas Kraft heute mit entscheidenen Paraden zu kritischen Zeitpunkten!


jenseits
8. Februar 2014 um 21:15  |  230295

Für mich waren heute Matchwinner JLu und Cigerci. Toll, ich bin froh, dass es noch die Hertha der letzten 1.5 Jahre ist.


Rüdelbüdel
8. Februar 2014 um 21:15  |  230296

Jojo, tolga, Ramos meine 3 Stars
Obwohl man heute wirklich der ganzen Mannschaft ein dickes Kompliment machen muss!!! Klasse Leistung- die Leichtigkeit und das Selbstvertrauen sind zurück 🙂


Andy
8. Februar 2014 um 21:16  |  230297

Habe zwar ein 3:0 gesehen, jedoch glaube ich, dass ich nen ganz anderes Spiel gesehen habe, wie ihr. Die Verteidigungsarbeit war ganz schwach, man hätte gegen viele anderen mehrere Tore kassiert. Hertha war sehr effektiv und hat einen ganz schwachen HSV geschlagen. Fand die letzten Spiele besser als das heutige, nur eben mit schlechterer Ausbeute und leider individuellen Fehlern, die eiskalt ausgenutzt wurden.

Wolfsburg wird sau schwer zu schlagen sein.


del Piero
8. Februar 2014 um 21:17  |  230298

Ist das geeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiilllll. Ich habe noch die Worte von Fink vor dem Hinspiel im Ohr: „Wir wollen ihnen die Freude/Euphorie nehmen“.
Na wer hat wem was genommen. Bilanz: 6 Punte !!
Und nun wird Golfsburg die Euphorie genommen.
Diego ist weg, also kein geschundener Elfer und Naldo muss pausieren, also kein Glückstor. Und einen brecher haben sie auch nicht, also wird Kobi wieder alles hinten organisieren und abräumen. Unglaublich was der „alte Mann“ so leistet. Neben AR umd vdB mein Spieler des Spiels.
Achso wird ja erst morgen danch gefragt 😉


sunny1703
8. Februar 2014 um 21:19  |  230300

@juniorjulius

Happy birthday auch von mir!

Ich bin mir nicht sicher, war der HSV so schwach oder Hertha so stark oder beides. Aber zeitweilig erinnerte mich an ein Trainingsspiel oder ein Spiel an dem die Bayern beteiligt sind. Die letzten 20 Minuten hätte ich mir etwas mehr Zug zur Tor gewünscht, aber das ist Klagen auf sehr hohem Niveau.

Und der HSV? Ein Sieg am we gegen Braunschweig und die bekommen wieder etwas Luft, aber so, wird das eine ganz enge Saison. Und wir verlieren mit etwas Pech unsere nächsten Auswärtsfahrten mit Braunschweig, Bremen und Hamburg.

Beim Club muss man abwarten, wie sie die Verletzten ersetzen , von der Einstellung hatten sich die Nürnberger heute einen Punkt verdient.

lg sunny


fechibaby
8. Februar 2014 um 21:22  |  230301

„@Joey Berlin // 8. Feb 2014 um 20:46

Du konntest heute 8 schöne Tore bejubeln, der BVB spielte aber über seine Verhältnisse. Wat sachse?“

War das heute ein schöner Fußballnachmittag.
Erst der klare Sieg vom BVB bei Werder und dann der souveräne Herthasieg beim HSV!

Hertha hätte auch 5 Tore erzielen können, hätte man nicht Mitleid mit dem HSV gehabt.

Und die Förster holen nur einen Punkt gegen Dresden.

Wünsche allen noch ein schönes Restwochenende, nach diesem tollen Herthasieg!


Herthaner!!!
8. Februar 2014 um 21:28  |  230303

Auch wenn hier die Üblichen, zum Teil auch Schwarz-Gelben Unker (welche sich mit Ihren Prognosen zumeist mit einer, zumindest für mich, extrem unangenehmen Arroganz weit aus dem Fenster lehnen), beim verschossenen Elfer sicherlich schon die Stifte gespitzt und in Gedanken schon 40 Zeilen über den nicht mehr vermeidbaren Abstiegskrampf zu Papier gebracht haben, nur um uns zu erzählen, dass jene doch alles schon vorher gewusst hätten:

Was für ein souveräner Auftritt unserer Hertha. “Der Plan”, den Hamburgern mit einem verschossenen Elfer + anschließendem Tor das Genick zu brechen, ist voll aufgegangen. 🙂

Und auch Jos hat uns wieder gezeigt, warum ER etwas zu sagen hat und nicht wir. VdB auf links außen zu stellen ->Chapeau!

3 Stars -> Cigerci, Ramos, Jos!


del Piero
8. Februar 2014 um 21:28  |  230304

Ja @Andy 21:16
haste


apollinaris
8. Februar 2014 um 21:28  |  230305

Nä, @ Hertha: ich springe bei Kraft ja immer bei..aber heute war er wirklich wieder sehr unsicher in einigen Situationen. Dass man in der Bundesliga auch mal Bälle halten muss, ist irgendwie TeIl der Stellenbeschrwibung.
Heute waren ganz andere entscheidend..finde ich.Meine 3 ** bekommen
– Cigerci!!
Ramos !!
vdB !!
Kobi, Hosogai , Alla sind mir auch noch sehr aufgefallen. Vielleicht sollte man dem Kobi doch noch irgendwas anbieten? Unfasslicher Profi..hätte ich gerne in Berlin.


8. Februar 2014 um 21:29  |  230307

@sunny1703 // 8. Feb 2014 um 21:19:

„juniorjulius“sagt:

Ganz lieben Dank!!!

Tolle Geschenke, ein Geburtstagsessen auf dem Fernsehturm und dann noch drei Punkte für Hertha BSC live im Fernsehen erlebt – ein perfekter Tag!

Ich muss jetzt ins Bett – gute Nacht und blau-weiße Träume für Euch alle.


del Piero
8. Februar 2014 um 21:29  |  230308

Ach so Andy:“Man spielt immer nur so gut wie es der Gegner zulässt“ 3€ ins Phrasenschwein


jenseits
8. Februar 2014 um 21:29  |  230310

Nee, three stars gehen nicht. Da waren zu viele zu gut.


8. Februar 2014 um 21:30  |  230311

@apollinaris // 8. Feb 2014 um 21:28 :

Kraft unsicher?

Ich bin zwar ein halbes Jahrhundert alt – aber nicht blind 🙂 .


8. Februar 2014 um 21:31  |  230312

Hertha BSC auswärts in der Champions League!


apollinaris
8. Februar 2014 um 21:33  |  230314

@ Andi: wir haben in der Tat verschiedene Spiele gesehen..Owomojela: “ Hertha hat in der ersten HZ taktisch perfekten Fussball geboten“ das an einigen kleinen Stellen erläutert..ebenso mein Sohn, Matthäus u.a. meinten, die Hertha der Vorrunde gesehen zu haben.
ich war begeistert,mwie sehr lange nicht mehr. Auch das souveräne Herunterspielen in der 2. HZ. , ohne Vollgas, aber auch ohne passiv zu sein..das sah schon sehr sehr reif aus..


del Piero
8. Februar 2014 um 21:35  |  230315

@Apo Da bin ich bei Dir. Kraft war heute sehr unsicher. Einzig wirklich echt super den Ball von Jansen gehalten zu haben. Sehr schwierig. Aber einige Bälle MUß man fangen statt abprallen zu lassen. Ein Bayern-Spieler wäre da sicher zur Stelle. Aber wir spülen ja nicht um die Meisterschaft, für ganz oben hoffe ich auf Gersbeck.(Ja ich hoffe auf ganz oben, demnächst in diesm Theater)


Bolly
8. Februar 2014 um 21:38  |  230316

Sorry in diesem Spiel bedarf es wirklich eigentlich keine Kritik, @Apo, aber wenn schon gefragt wird, war es auch mM. nach „nicht“ der stärkste Nachmittag von Thomas Kraft 😆
Schönen Abend @all


8. Februar 2014 um 21:40  |  230318

@apollinaris & @del Piero:

Kraft hat in drei Szenen zu schwierigen Zeitpunkten dreimal schwierige Bälle perfekt gehalten und dem HSV so auch die letzte Hoffnung geraubt.

Und deswegen war er unsicher?

Was ist mit der Abwehrreihe, die den HSV mehrmals völlig freitstehend zum Kopfball kommen ließ?


linksdraussen
8. Februar 2014 um 21:40  |  230319

@herthabscberlin1892:Bin ganz bei Apo. Bei Ecken keinerlei Souveränität im 5m-Raum. Bei Fernschüssen antizipiert er nicht. Es wirkt so, als sehe er die Bälle erst sehr spät. Das Problem beschreiben bei Flutlichtspielen ja viele Kontaktlinsenträger. Aber bei Kraft fällt das auch bei den Nachmittagsspielen auf. Als wenn er ein Problem beim räumlichen Sehen auf größere Entfernungen hätte.


8. Februar 2014 um 21:44  |  230320

Ich gebe es auf – Hertha könnte auch 10:0 gewinnen und der schwächste Spieler wäre dann wohl immer noch unsere unumstrittene und heute wieder einmal fehlerfreie Nummer 1.


hurdiegerdie
8. Februar 2014 um 21:44  |  230322

Also Kraft war heute wirklich kein Faktor. Nichts Schwieriges zu halten und dabei keinen Fehler gemacht.


8. Februar 2014 um 21:45  |  230323

@Bolly // 8. Feb 2014 um 21:38:

Das Spiel begann erst am frühen Abend 🙂 .


Hertha Ralf
8. Februar 2014 um 21:49  |  230325

Gruß aus Brüssel und Glückwunsch zum verdienten Sieg!
Meine Drei heute: Kobi / Ramos und Cigerci und noch Einen : Allagui, das Tor war der Opener!
Wermutstropfen , nein , nein, nein ich freue mich nur und kaufe meiner Frau 1kg feinste belgische Schokolade 🙂
Die Antwort kennt @ etebeer in HH, lieben Gruß auch zu Dir und hoffe Deine Frau ist trotzdem lieb zu Dir…
Lieben Gruß nach Berlin und HA HO HE Hertha BSC


del Piero
8. Februar 2014 um 21:49  |  230326

@L.Simon 18:34
bei Zitat von AR20 Berater fehlt der Zusammenhang. Gibt immer ein falsches Bild. Er wurde bezüglich einer Vereinbarung mit BVB gefragt und antwortete: „Bezüglich einer Vereinbarung zwischen Hertha und BVB gibt es nur zu sagen, dass es viele Interessenten gibt. Atletico Madrid wäre natürch eine besondere Ehre“. Es gibt keine vereinbarung außer die welche die Presse meint das sie gebe. MP hat heute bei Sky dementiert dass irgend jemand vom BVB bisher angefragt hat. ich glaube das ist eine Presse-Sau, welche durchs Dorf getrieben wird.
Klar ist aber auch, das ein Torschützenkönig viele Interssenten weckt. Also entweder richtig Kohle für hertha, oder richtig Kohle für AR20 bei Vertragsverlängerung. Sicher 5mio. Euronen, oder so, Handgeld wenn erbleibt.
zusätzlich kommt noch die Preissteigerung nach der WM. Da wird er sicher berufen und so richtig teuer. Aber ehrlich. Dieser AR ist sicher noch viel mehr Wert. Leider wissen das jetzt alle 🙁


8. Februar 2014 um 21:49  |  230327

@hurdiegerdie // 8. Feb 2014 um 21:44:

Spielstand 0:1:

19. Min. Fast die überraschende Antwort! Jansen zieht aus der Distanz ab, Kraft kann sich gerade noch lang genug machen. Ecke für den HSV!

Spielstand 0:3::

47. Min. Fast der glückliche Anschluss! John schickt Jansen, dessen Flanke von der Grundlinie erwischt van der Vaart den Ball irgendwie im Strafraum und Kraft muss sich plötzlich ganz lang machen.

53. Min. Calhanoglu macht es mal gefährlich vor dem Hertha-Tor. Dessen Hereingabe findet den Kopf von Zoua. Kraft kann den Ball nicht gleich unter Kontrolle bringen, hat ihn dann aber doch im Nachfassen.


del Piero
8. Februar 2014 um 21:52  |  230328

@Hertha Ralf
Kannst Du deine Frau nicht mit Anderem glücklich machen als mit Schokolade 😉


8. Februar 2014 um 21:54  |  230329

Heute „ass“ schauen und endlich einmal wieder dabei glücklich sein – beim „Topspiel des Tages“.

Gute Nacht @all!


del Piero
8. Februar 2014 um 21:54  |  230330

@Hertha 1892
Na du sagst des doch. Bälle im Nachfassen welche man aber gleich festhalten können muß.


Hertha-Hoschi
8. Februar 2014 um 21:55  |  230331

@Hertha

Hammer Spiel von unserer Truppe!!!!

@apo: man kann auch immer dS Haar in der Suppe suchen!
Kraft unsicher? Naja…..
Wenn du Gast in einem Lokal bist, möchte ich nicht der Kellner sein.


linksdraussen
8. Februar 2014 um 21:57  |  230335

herthabscberlin1892: Das ist absurd. Keine der beschriebenen Situationen war eine ernsthafte Herausforderung für irgendeinen Erst- oder Zweitligatorwart.

Von meinem Straßenbahfahrer erwarte ich doch auch, dass er mich von a nach b fahren kann.

Darüber hinaus gab es drei bis vier an sich ungefährliche Situationen nach Ecken in den 5 m Raum, die nur deshalb latent gefährlich wurden, weil Kraft einmal wieder auf der Linie klebte.


nordlicht
8. Februar 2014 um 21:57  |  230337

Heute war keiner unsicher, von unseren Leuten.
Beim HSV sah das allerdings anders aus.
Kraft unsicher??? Man, was gut das ich keine Ahnung habe. Ich fand Kraft heute unauffällig bis zum auf den Punkt fit und auf der Höhe.


Traumtänzer
8. Februar 2014 um 21:58  |  230339

Ich hatte vor diesem Spiel richtig Bammel. Klar, der HSV hat gerade nicht wirklich einen Lauf, aber normalerweise ist Hertha doch noch immer bereit gewesen, in solchen Spielen “Hilfe zur Selbsthilfe“ zu leisten.
Dass sich das Team tatsächlich auf seine Stärken besonnen und konzentriert hat, war eine ganz große Leistung.
Drei wichtige Punkte.
Tendenz nach oben gerichtet.
Einen vermeintlichen Konkurrenten um den Klassenerhalt auf Abstand gehalten.
Ich bin sehr erleichtert!

Für aufkommende Berliner Überheblichkeit ist überhaupt kein Anlass gegeben – lasst uns das Spiel heute verlieren und es gibt hier Shitstorm ohne Ende. Und man merkt doch wie eng Bundesliga ist, ein Spiel und daran kann sich Vieles entscheiden.

Mann, nochmal, ich bin so froh, dass wir jetzt schon mal die 30-Grenze gerissen haben und nicht schon wieder in so einer kleinen (größer werdenden) Abwärtsspirale drin hängen.

Uns allen ein schönes beschwingtes Wochenende.


Bakahoona
8. Februar 2014 um 22:02  |  230341

Was Kraft und das Abprallen der Bälel betrifft sehe ich das folgendermaßen. Er ist nicht gut im Herauslaufenaber top auf der Linie. Ergo vermeidet er Situationen wo andere Keeper die Situationen durch Herauslaufen lösen, fängt das aber mit seinen Reflexen auf der Linie wieder auf. Bei der einen Situation, ein Kopfball in Herthas Strafraum, er liess den Ball Abprallen und nahm begrub den zweiten Ball unter sich. Da dachte ich mir, gut dass er nicht vorbeisprang und seine Stärke auf der Linie nutzte um die Situation zu lösen. Kraft ist 26 und hat noch ein paar Baustellen offen, nichtsdestotrotz ist er eine guter Keeper. Ich sah heute keinen Grund zur Klage.


8. Februar 2014 um 22:05  |  230342

@linksdraussen // 8. Feb 2014 um 21:57:

So ist das im Leben, ich fand Deinen Post am 8. Feb 2014 um 21:40 absurd.

Und wenn der HSV drei- bis viermal frei zum Kopfball kommt, soll es zu Lasten des Torwarts gehen?

Absurder geht es kaum.

Aber egal – die, die unsere unumstrittene Nummer 1 nicht mögen (aus mir vollkommen unerklärlichen Gründen), werde ich sowieso in deren Meinung nicht umstimmen können.

Glücklicherweise: „Jos knows“.


hurdiegerdie
8. Februar 2014 um 22:07  |  230343

herthabscberlin1892 // 8. Feb 2014 um 21:49

Ich finde es ja gut, dass du und dein Sohn (auch Glückwunsch von mir) die Fahne für Kraft hoch halten.

Ansonsen: Wenn er den Ball von Janssen nicht hält, ist er in der falschen Liga. Einige Bälle müsste mer mit der Kappe halten und macht darsu noch ein Spannungsmoment. Aus anderen, die etwa 50 cm übers Tor gegangen wären, hat er noch eine Ecke für Hamburg gemacht.

Heute fehlerfrei ohne glänzen zu müssen. Standardnote: 4


hurdiegerdie
8. Februar 2014 um 22:09  |  230345

Oh, Korrekturlesen vergessen


8. Februar 2014 um 22:10  |  230346

@del Piero // 8. Feb 2014 um 21:54:

Das war die Hamburger Morgenpost – und da stand auch nichts, dass man den Ball zwangsläufig hätte festhalten müssen (Deine Interpretation).

ZU NULL, trotz in einigen Szenen wackliger Abwehr gegen eigentlich vollkommen harmlose HSV-Angreifer – dabei können wir es aber belassen.


8. Februar 2014 um 22:12  |  230347

@hurdiegerdie // 8. Feb 2014 um 22:07:

Siehe dazu meinen Kommentar um 22:05 Uhr – und viele liebe Grüße in die schöne Schweiz 🙂 .


xXx
8. Februar 2014 um 22:12  |  230348

Heute waren alle TOP. Besonders hervorheben muss man wohl Luhukay. Seine Aufstellung (besonders) auf der linken Seite hat wohl niemand verstanden. Ich hatte bei der Aufstellung schlimmste Befürchtungen, aber es hat gegriffen und den HSV zerlegt. Wäre Adler nicht gewesen, wäre der Sieg wohl noch höher ausgefallen und Ramos hätte noch ein paar Hütten mehr gemacht.

Von EL dergleichen muss man noch nicht träumen. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob unser Weg wirklich in diese Richtung diese Saison geht.


8. Februar 2014 um 22:13  |  230349

@hurdiegerdie // 8. Feb 2014 um 22:07:

Und ganz lieben Dank für den Glückwunsch!


8. Februar 2014 um 22:14  |  230350

auch wenn Ihr wieder nicht auf mich eingeht Ramos geht nicht nach Dortmund die Meldungen(Gerüchte entbehren jeder Grundlage) ob er überhaupt weg geht?


linksdraussen
8. Februar 2014 um 22:19  |  230352

@Sarinsaron: Ich wünschte, Du behieltest recht. Ob er beim BVB oder einem anderen CL-Spitzenclub so gut funktionierte und so viel spielte??? Mir wäre die Verkündigung der Vertragsverlängerung bis 2018 sehr recht.


del Piero
8. Februar 2014 um 22:19  |  230353

@Hertha1892
ganz genau so. Gersbeck war irgendwie einfach souveränder in seinem 1.Spiel und dann noch gegen den CL-Teilehmer. Kraft war gut heute, aber
nicht souverän. Kein Grund zu meckern,aber es zu registrieren. Er ist halt ordentlicher Durchschnitt. mehr aber auch nicht. Klar darf die Abwehr einige Kopfbälle des HSV möglichst garnicht zulassen. Aber wenn ich daran denke wie Gersbeck dem Lewa den Ball vom Kopf nimmt. Super. Da steht Kraft halt nur auf der Linie. Dennoch gibts heute nur Siegestaumel und keinerlei Kritik, an wem auch immer.
Doch auch im Erfolg sollte man klar sehen wo es noch Reserven gibt.


fechibaby
8. Februar 2014 um 22:20  |  230354

@catro hatte es gestern schon geschrieben:

„catro69 // 7. Feb 2014 um 12:21

… gegen Hamburger Blinde.“

Das waren wirklich blinde Hamburger.
In Richtung Hertha-Tor null Gefährlichkeit.
So spielt ein Abstiegskandidat.

Wäre Hertha im Angriff konzentrierter zur Sache gegangen, hätte man noch einige Tore mehr schießen können bzw. müssen.

Ansonsten gibt es für heute nichts zu meckern.
Alles super.
Verdienter 3:0 Auswärtssieg beim HSV!!


b.b.
8. Februar 2014 um 22:21  |  230355

Ganz wichtige … Punte. Heute haben wir uns endgültig aus der Gefahrenzone gespielt. Wie es scheint, läßt unser Team keine Negativspirale zu und biegt es wieder mit einem Auswärtssieg. Jetzt ist auch etwas gegen den VfL drin. Stimme Loddar und Herthajunior (auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Ehrentag, Fernsehturm ist cool, da hab ich auch schon mal meinen Geburtstg gefeiert- kurz nach der Wende) zu, wir haben die Hertha der Hinrunde gesehen. Und wieder JoLu, was für ein Schachzug, vdB li. offensiv. Wünsche mir nichts mehr, als die Dekade Luhukay bei Hertha BSC, natürlich mit nationalen Titeln in den nächsten Jahren. Zurück zum Spiel, welch Fortune, im Sinne von Vermögen, nach dem verschossenen Elfer das 1:0 zu machen. Diesmal mal direkt nachgelegt. Freistoß von Cigerci, wie Ronny. Kurz zu Kraft, bin da fast bei Apo, bie Eckbällen bin ich immer angespannt, aber auch bei H1892, hat das 1:1 verhindert. Der Ball hätte gepaßt. Wiederhole mich bei der Gelegenheit, wer schießt mal bei Hertha aus der 2. Reihe? Und trifft? Das 3.0 wie aus dem Lehrbuch, insbesondere vdB, Ramos mit Glück, dies ist aber mit den Tüchtigen und das ist Ramos. Vorbildlich in allen Belangen, hätte ihm sein drittes Tor gegönnt. Hertha war immer Herr der Lage, die zweite Halbzeit souverän runter gespielt. Schade ein, zwei Tore waren noch drin, shit happens. Noch zu Kobi, wird so nicht kommen, wünschte mir, er würde noch ne Saison dran hängen. Unglaublich welch eine Präsents.
Trotzallem, will ich auf dem Teppich bleiben, nach oben orientieren heißt für mich ein Platz im einstelligen Bereich unter den EL-Plätzen.


Nordfass Kossi
8. Februar 2014 um 22:23  |  230357

@ hurdiegerdie // 8. Feb 2014 um 22:07

Ich glaube TK kann machen was er will…
…selbst an Tagen wie heute ,“muss“ man über ihn sprechen…
…das geht in Richtung Bashing !
Nicht mehr bzw. Weniger…das ist nur traurig….


del Piero
8. Februar 2014 um 22:26  |  230358

@Sari na wer geht denn nicht auf Dich ein. Bist Du Südamerikaner 😉
Ich seh das genauso. Medien:“Ramos führt die TJ-Liste an, also wer sucht was im Sturm, also treiben wir die sau durchs Dorf bis zum erbrechen“. Haben wir was zum schreiben und fragen!
Wie gesagt es wird spätestens nach der WM viele Anfragen geben. und dass er dann vielleicht weg ist…ist das Geschäft. Aber nur gegen richtig Geld. Mit jedem Tor jenseits der 10 wird er richtig teuer. Leider auch für uns 🙁


Nordfass Kossi
8. Februar 2014 um 22:28  |  230359

@ del Piero // 8. Feb 2014 um 22:19

Nett das Du soviel zum Vergleich geschrieben hast…
…doch nach einem Spiel von Gersbeck lässt sich kein grundsätzlicher Vergleich führen !


hurdiegerdie
8. Februar 2014 um 22:34  |  230360

Nordfass Kossi // 8. Feb 2014 um 22:23

Ich glaube nicht, dass ich das Thema Kraft aufgemacht habe.


del Piero
8. Februar 2014 um 22:34  |  230361

Ach @Nordfass
Ich bin froh das wir TK haben, aber dennoch muß man auch im Erfolg realistisch bleiben. er ist und bleibt BuLi – Mittelmaß. Was hat das mit Bashing zu tun. Er war ja nicht schwach, aber wie gesagt, Souverän ist anders.
Übrigens in der Spieleröffnung, ob mit links oder rechts stark verbessert. Sieht man wohl erste Erfolge vom neuen Torwarttrainer.


Morje
8. Februar 2014 um 22:35  |  230362

Meine Noten:
Kraft 3,0 – Ndjeng 3,0, Langkamp 3,0, Kobi 3,0, Pekarik 3,0 – Allagui 2,5, Hosogai 2,0, Cigerci 1,5, Skjelbred 2,5, v.d. Bergh 2,5 – Ramos 2,0


Nordfass Kossi
8. Februar 2014 um 22:48  |  230369

@ hurdiegerdie // 8. Feb 2014 um 22:34

Es geht ja auch nicht darum, wer welches Thema aufmacht…
…sondern mit welchem Sarkasmus Du seine Leistung bewertest.


Hertha-Hoschi
8. Februar 2014 um 22:49  |  230370

@hurdiegerdi

Wir gewinnen heute absolut 3-0 gegen Hamburg! Alle freuen sich und feiern das Hertha Team!!!!
Team ohne Aus ahme. Und du erzählst was vonTorwart mit Kappe etc.!!!!!!!!
Klasse Leistung von Hertha Mit Torwart!
Man dich als Teampartner möchte ich nicht haben.


Hertha-Hoschi
8. Februar 2014 um 22:50  |  230371

@hurdiegerdie

Immermeckern! Das ist schön….nicht????


Alorenza
8. Februar 2014 um 22:52  |  230372

Schicke nach Rückkehr ins Media Village Adler einen schnellen Auswärtssieg-Gruß in die Runde.

Geiles Spiel, selbst per Netbook auf ner Räuberseite im MPC in Sotschi kam das perfekt rüber.

– Ramos ist jetzt unter 12 nicht mehr zu haben. Höre ich 15 … ???

– Jojo einfach allererste Sahne. Was für ein Superprofi, um das als Reaktion zu bieten. 5 Sterne.

– Jos knows. (Backstreets hat’s erfunden und es ist der Spruch dieser Hertha-Ära)

Doswidanja!


Dogbert
8. Februar 2014 um 22:52  |  230373

Ich bin mal ein wenig weniger euphorisch.

Gegen einen doch ziemlich verunsicherten HSV ist Hertha BSC selbstbewußt und ohne Überheblichkeit aufgetreten. Von den beiden kompakten Abwehrreihen aus der Hinrunde, die Hertha BSC das Leben schwer machten, war nichts zu sehen. Auf Hamburger Seite sah das in der Abwehr grauenvoll aus. Über weite Strecken dachte man wirklich, daß Bayern München anstelle von Hertha BSC spielen würde.

In der zweiten Halbzeit konnte es sich Hertha BSC leisten, zwei Gänge runterzuschalten, um den HSV am Spiel teilnehmen zu lassen.

Ansonsten stand die Abwehr wieder gut und an der Erfahrung und Übersicht eines Kobiashvilis sieht man, wozu ältere Spieler gut sind. Nicht nur die Abwehr organisiert, sondern auch die Bälle sauber an die Vorderleute Cigerci und Hosogai abgespielt.

Van den Bergh zeigte auf der linken Seite ungeahnte Offensivqualitäten und ließ sich nicht auf die Auslinie abdrängen und spielte schnell und beherzt ab.

Ramos mußte wohl sehr viel Wut im Bauch gehabt haben. Wohin seine Reise gehen wird, weiß ich nicht.

Cigerci mit echten Spielmacher- und Antreiberqualitäten, sehr zur Entlastung seiner Nebenleute.

Was das Ganze heute wert war, können wir dann besser einordnen, wenn Wolfsburg antritt.


Kiko
8. Februar 2014 um 22:53  |  230375

Komplettes Chaos beim HSV echt krass was da nach dem Spiel abgegangen ist…
http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/34597010/4.html


Nordfass Kossi
8. Februar 2014 um 22:56  |  230377

@ del Piero // 8. Feb 2014 um 22:34

Es geht nicht darum, ob TK Mittelmaß ( oder mehr /weniger ) ist, denn darum kann berechtigt „streiten“.
Ich sehe auch nicht, dass Du TK gebasht hast, sondern kann Deinen Vergleich ( mit der von mir gemochten bisherigen „Eintagsfliege“ Gersbeck ) nicht nachvollziehen.


waidmann2
8. Februar 2014 um 22:57  |  230378

ich zieh’s auch mal rüber

#Geschichten – wie sie nur der Fußball schreibt

Geschichte Nr.1 …
beginnt in der 23.Minute am letzten Sonntag. Luhu holt vdB rotgefährdet nach kapitalem Bock vom Feld – Höchststrafe! Und stellt genau diesen Johannes vdB heute wieder auf – auf einer Position, die (zumindest bei Hertha) noch nie gespielt hat. Und der dankt das mit einer Leistung, die ihm kaum einer zugetraut hätte und einem Geniestreich, der zum 3:0 führt.
= 10% Glück und 90% Führungsqualität.

Geschichte Nr.2
beginnt mit einem schwach geschossenen Elfmeter. Der dient aber nicht – wie befürchtet – der Beflügelung des Dinos – sondern beflügelt den derzeit ziemlich unglaublichen AR20 und macht ihn zum absoluten Mann des Tages.

und dann gab es noch ein paar Nebengeschichten – oder besser gesagt Erkenntnisse. Zum Beispiel, dass der Peter Pekarik auch links sehr gut kann. Oder dass Ronny offensichtlich – nur links kann. Oder dass der alte Mann immer noch eine Bank ist – aber das ist ja keine überraschende Geschichte …

Noch 2 Siege, und dann schreiben wir die Nichtabstiegsgeschichte – und das wird die schönste!


jenseits
8. Februar 2014 um 22:57  |  230379

Es wird aller Voraussicht nach ein Torhüterkarrussell in der Liga geben. Dann können wir sehen, inwieweit Kraft involviert ist.


Hertha-Hoschi
8. Februar 2014 um 23:01  |  230380

Ich glaube bei manchen Leuten kann Hertha machen was es will!!!!

Schön das die vermeintlichen Fußballprofis beim 3-0 gegen Hamburg immer noch meckern können!

Trainer, Mannschaft plus Reserve: eins Plus Sahne!

P.S.: Mals schauen wann der Pessimist Ursula zurück kommt und alle wieder unsicher macht!


jenseits
8. Februar 2014 um 23:05  |  230381

Jetzt übrigens im ass HSV-Hertha.


Nordfass Kossi
8. Februar 2014 um 23:08  |  230384

@ jenseits // 8. Feb 2014 um 22:57

Wenn das Karrussell sich dreht ( inclusive Kraft ) und J-LU will es so ( weil es in seinen Plan passt ), dann ist es so und vollkommen i.o..

Mich nerven nur die permanenten Stichelein gg. TK, egal wie er hält…man hat immer was zu meckern.


jenseits
8. Februar 2014 um 23:17  |  230388

@Nordfass Kossi

Ich finde ihn halt immer durchschnittlich und würde ihn selten als einen der besten Spieler herausheben. Aber ist auch egal heute.

Zu schön war das heute.


hurdiegerdie
8. Februar 2014 um 23:24  |  230390

Hertha-Hoschi // 8. Feb 2014 um 22:50

Tut mir leid. Kraft war heute überragend. Keinen Rückpass hat er durchgelassen.
Jeden Abschlag hat er nicht ins eigene Tor geschossen. Ich glaube nicht, dass es einen Torwart mit diesen ausserordentlichen, nie erreichten Ergebnissen jemals geben wird.

Ole ole Kraft ole ole. Wieso spielt der eigentlich nicht in Brasilien. Muss eine totale Fehleinschätzung vom Bundesjogi sein.

Ich befürchte ja, dass uns mit nur 50 Mio Kraft abgeworben wird.

Ich befürchte nur, dass du nicht wirklich Torwartleistungen einschätzen kannst.

Heute war Kraft nicht entscheidend.


Hertha-Hoschi
8. Februar 2014 um 23:32  |  230395

@hurdiegerdie

Kraft war nichtentscheidend!?

🙂 schöne Eingebung von dir!

Den Rest, den vonDir gegeben hast, ist schöner Mumpitz!!!!!!

Ich sag nur eine super Mannschaftsleistung von Hertha heute!
Dazu gehört auch Kraft!
Aber schön von Euch Leuten immer wieder die Personalie Kraft eröffnen zu müssen, anstatt sich über den Sieg zu freuen.
Manche Leute müssen eben immer meckern….


jenseits
8. Februar 2014 um 23:44  |  230397

@Hertha-Hoschi // 8. Feb 2014 um 23:32

Welches großartige Ding hatte Kraft denn heute zu halten? Da kann man doch nur konstatieren: fehlerfrei (einmal leitete er allerdings ohne Not einen Ball zur Ecke, obwohl er klar übers Tor ging; aber das kann passieren; manchmal lieber auf Nummer sicher gehen; und einmal hätte er einen Schritt in Tormitte machen sollen…) ohne sich auszeichnen zu können.

Das Problem ist doch eher, Kraft heute herausheben zu wollen. Obwohl – seine Abschläge waren heute viel besser als sonst.


b.b.
8. Februar 2014 um 23:45  |  230398

Noch ein Nachtrag zu sky, unglaublich nach dem Spiel nur Gelaber zum HSV (dem ich persönlich wünsche drinn zu bleiben) So gut wie nix über das gute Spiel unserer Hertha. War es nur meine Wahrnehmung, das der Loddar gebettelt hat, Kreuzer ruft mich an. Obwohl, ich würde ihn schon mal als Trainer in der Liga sehen wollen, nicht bei Hertha!
Achso, war nicht Herthajunior, sondern apojunior mit der Aussage zur Hertha der Hinserie.


b.b.
8. Februar 2014 um 23:46  |  230400

dass


hurdiegerdie
8. Februar 2014 um 23:54  |  230404

Hertha-Hoschi // 8. Feb 2014 um 23:32

Du hast ja recht, ich habe noch einiges vergessen.

Jeder Abschlag ging mindestens über dei Mittellinie.

Das ganze Spiel über hat er keinen seiner beider Handschuhe verloren.
Er steht auch immer im richtigen Tor.

Und er kommt von Bayern, damit muss er überagend sein.

Ich glaube das ist der Hauptpunkt der Verehrung, er kommt von Bayern. Aber merke, auch Ottl, Lell und Babbel kamen von Bayern, das ist nicht per se Superkalifragialiexpialigetisch.

Man darf auch noch Leistunegn nach der realen Leistung einschätzen.


Jolly
8. Februar 2014 um 23:56  |  230406

Jeder Dino stirbt einmal.. 😉
Der Abstieg der Hamburger ist überfällig!
Werde nie die arroganten Blicke der Hamburger vergessen, als ich Ihnen im August im Block L den Abstieg prophezeite.
Wir und Abstieg? Nie und nimmer..
“HOCHMUT KOMMT VOR DEM FALL“


Freddie1
9. Februar 2014 um 0:11  |  230412

@bb
Den Beitrag von Loddar hatte ich auch als Bewerbung verstanden 😉

Warum hier @hurdie so angemacht wird, kann ich nicht verstehen. Er hatte lediglich nicht überzogene Kritik an TK geäußert .

Was für ein Spieltag !
Wie gemalt für uns. Mit Seehr überzeugender Leistung unserer Alten Dame. Geil!


hurdiegerdie
9. Februar 2014 um 0:21  |  230415

Freddie1 // 9. Feb 2014 um 00:11

Danke!

aus meiner Sicht habe ich nicht mal Kritik geäussert, sondern nur gewagt zu sagen, dass Kraft diesmal keinen Anteil am Sieg hatte; schlichtweg weil es nichts zu halten gab.

Aber Leute wie Hertha-Hoschi sind ja schon begeistert, wenn Kraft den rechten Töppen an den richtigen Fuss anzieht.


Hertha-Hoschi
9. Februar 2014 um 0:28  |  230418

Man ist das herrlich. Wir gewinnen in Hamburg, machen ein Super Spiel und wir reden über Kraft!!!???
Wir haben echt keine anderen Probleme!
Tja, manche können eben immer nur meckern!
Egal, tolle Mannschaftsleistung und ein super Sieg in Hamburg!
Das schöne ist , das es hier immer Leute gibt, die meckern müssen!
Merken aber nicht, dass es zwischen Meckern und kritisieren einen Unterschied gibt!


dewm
9. Februar 2014 um 0:39  |  230421

Angemessene Antwort heute. Den Hamburgern hätte heute auch kein Linienrichter geholfen. Freue mich besonders für alle Herthaner in der Hambruger Diaspora. Sogar für Hotte ausm TSP. Der braucht auch mal etwas Sonne im Herzen. Immer nur Küstennebel und das im unendlichen November, da verstehe ich einiges… Alle anderen sollten kommende Woche immer wieder das Thema Fußball so im Allgemeinen ansprechen. So ganz ohne Hintergedanken aber mit verständnisvollen Falten auf der Stirn…

@Hurdie: Hattest Du von Anfang an das Gefühl, dass das Deines Erachtens angemessen ausgehen könnte?


dewm
9. Februar 2014 um 0:41  |  230423

Was ich vergaß: Klar hab ne neue Pulle Schampus aufgemacht. Das prickelt aber auch herrlich…


Freddie1
9. Februar 2014 um 0:48  |  230426

@Hertha Hoschi

Lies dir morgen nochmal den Blog in Ruhe durch und du sieht, dass @hurdie die Diskussion nicht eröffnet hat und schon gar nicht den Sirg klein redet.

@dewm
Prost!
Bin ooch am Feiern. Jetzt könn wa für nächste Saison planen.


coconut
9. Februar 2014 um 0:56  |  230429

Manche drehen hier mal wieder völlig frei.
Mach dir nichts daraus @hurdie
Sind eh immer die 2 gleichen (Doppelaccount?), die meinen sich hier mit absurden Unterstellungen zu Richtern aufschwingen zu dürfen.
Arme Seelen halt.

BTW
Nein er hat heute keine entscheidenden Fehler gemacht. Hat das was auf sein Tor kam pariert. Nicht mehr, nicht weniger.
Dennoch bleibt es dabei:
Wer nicht sieht, das Kraft nach wie vor deutliche Probleme in der Strafraumbeherrschung und bei Distanzschüssen hat, der sollte dringend zum Augenarzt.
Selbst der junge Gersbeck strahlte da deutlich mehr Sicherheit und Souveränität aus. Das in seinem ersten 1.Liga Spiel und nach einem Patzer!
Das will was heißen.
Auch bemerkenswert, das er ohne Umschweif den Fehler zum 0:1 in Dortmund bei sich sah. Selbst da hat Kraft das Nachsehen.

Kraft wird ganz sicher kein Angebot eines anderen Bundesligisten erhalten. Da gibt es andere auf dem Markt, die deutlich begehrter sind. Also ihr 2 Superfans, ihr werdet noch genug Gelegenheit haben Kraft zu bejubeln.
Immerhin hat er ja auch gute Fähigkeiten. So in 1 vs 1 Situationen und auch reaktionsschnell auf der Linie. Für mich eher Fiedler 2.0 als Kiraly 2.0


dewm
9. Februar 2014 um 1:07  |  230433

Wie meinst’n dis Freddie? Wat müssen wir’n da planen? Reisen am Donnerstag und Freitag schon Wochenende? Oder doch die harten Wochen mit Dienstags- und Mittwochspielen mit dem Ziel des Finals im eigenen Stadion? Ne anständige Truppen haben wir ja bereits. Nur Hurdie würde, seines Erachtens, evtl. auf der 1 nachbessern, wenn ich ihn recht interpretiere…


etebeer
9. Februar 2014 um 1:25  |  230435

Die Stimmung war leicht gereizt in HH und da untertreibe ich noch ein wenig. Spiele in der Arena zu erleben sind auch für mich immer noch etwas besonderes, heute war wieder so ein Abend.
Ehrlich gesagt ging mir ein wenig die „Muffe“ Lusti fehlt, Personaldiskussionen,Ramos Gerüchte und dann kommt die Aufstellung von Hertha… Hä? Wie passt das denn kein Änis,kein Schulz? Naja und dann zaubert JOS kNOWS so eine Variante aus den Hut. Was soll ich noch schreiben hier ist fast alles geschrieben, höchtens das Kraft für mich heute keine Fehler gemacht hat. Der nasse Rasen und auch Bälle aus dieser kurzen Entfernung da kann das schonmal passieren das man den Ball nicht im ersten Griff festhält. Aufgefallen ist mir noch das Hertha enorme Schnelligskeitsvorteile hatte und auch körperlich fitter wirkte. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat die Mannschaft heute ihren guten Charakter gezeigt und verdient gewonnen.

@Ralf,die Stimmung im Hause etebeer ist doch sehr gedämpft. Ich fürchte ein 1Kg Schoki ist hier zu Hause auch draufgegangen. 😆
Die Fahne ziehe ich aber morgen früh trotzdem hoch. Laß es dir noch gut gehen in Brüssel bei Abteibier Fritten mit schwerer Majo.
Neben der Schoko für deine Frau fällt dir zum verwöhnen bestimmt noch was ein. 😉

@Ralf dir einen schönen Sonntag und eine gute Rückreise nach F und auch eine gute Nacht nach Berlin


hurdiegerdie
9. Februar 2014 um 1:26  |  230436

dewm // 9. Feb 2014 um 00:39

Nein, Dewm, ich hatte ne scheiss Angst,dass auch das Spiel schief gehen könnte.


etebeer
9. Februar 2014 um 1:38  |  230439

apollinaris
9. Februar 2014 um 1:49  |  230441

@ honschi und andere: ea geht nicht um das Haar in der Suppe. Entweder du und ein paar andere lest nicht chronologisch oder nicht innwrhalb des Kontextes..Ich habe geschrieben: goil! So zufrieden war ich seit dem 6:1 nicht mehr usw usf.
Ich hatte mit einem einzigen Satz auf @ hertha reagiert, der zu seinen drei Besten den Thomas Kraft zählte. Dazu sagte ich lediglich, das heute Kraft heute ganz andere wichtig und prögend waren war und dass Kraft mir eher durch ein paar Unsicherheiten auffiel. was du und andere dann daraus machten, führte zum Widerspruch und hat ein Nichtthema zum Thema gemacht.
Keine Ahnung, warum ihr da so auf Krawall gebürstet seid. Nur wenn: dann bitte nicht ganz die Übersicht verlieren.. 😉


apollinaris
9. Februar 2014 um 1:54  |  230443

so ganz ohne Zusammenhang, streite selbst ich nicht gerne..und ich bin nun wirklich gerne “ mittendrin“.


dewm
9. Februar 2014 um 2:02  |  230447

Hurdie: Du hast (Deines Erachtesn) immer ne Scheiß Angst!

Und ich nach über einer Woche Schamps einen Schwipps! Hicks ich muss in die Heia!

Gute Nacht!


Inari
9. Februar 2014 um 3:03  |  230462

Tolles faires Spiel, guter shiri, schwacher HSV.

Meine Stars:

Ramos, logisch
Tolga, nach 2 verpassten spielen wieder der Mittelfeldkoordinator
Vdb, letztes mal so schwach, heute sau stark

Dazu ein klasse spielender kobi, ein guter allagui, ein sehr guter kraft ( die Kritik kann ich nicht im Ansatz teilen) und der Rest war auch gut.

Toll !


Herthas Seuchenvojel
9. Februar 2014 um 3:57  |  230476

@hurdie:ganz ruhig, nich uffregen
mögen manche das gestern anders gesehen haben, aber in der schweizerischen Bergen gibts die saubersten Luft zum Erspähen, gell? 😉


Kamikater
9. Februar 2014 um 6:46  |  230515

Unabhängig von dem Genickbruch – der Ecke nach dem Elfer – (@ub…jaja) sehe ich vor allem eine Mannschaft des HSV, die zu keinem Zeitpunkt eine „Mannschaft“ war.

So deutlich habe ich das seit Gedenken nicht mehr gesehen, dass 11 Leute gegen den Trainer oder den Verein spielen.

Das war nicht nur gar nichts, das war eine Frechheit.

Unabhängig davon war die Aufstellung von Luhukay so abgefahren, dass ich vorher gesagt habe: „Das ist unglaublich mutig und interessant“. Alleine die Idee, vdB nach Vorne links zu ziehen, war auf dem Papier schon fatal für den HSV.

So wussten die zu keinem Zeitpunkt, was sie außer Canhaluglu oder vdV durch die Mitte machen sollten. Und das war leicht zu decken. Der Arslan hat 90 Minuten auf Rechts gekocht vor Wut. Ich habe mich totgelacht.

Das Einzige, was mir nie gefallen hat war, wie frei Zoua immer gestanden hat. Egal wie unfähig der mit seinen Kopfbällen umging, aber „ein“ Huntelaar macht daraus z.B. 3 Dinger.

Egal, das war ein Klassenunterschied und ich möchte nicht nächster HSV Trainer sein.

Großartiges Spiel von Cigerci, der für mich heute genau den Unterschied ausgemacht hat, den Ramos ausnutzt. Beide Note 1. Alle anderen Noten sind Ermessenssache, irgendwas zwischen 2-4.

PS: Guten Morgen @All!


sunny1703
9. Februar 2014 um 6:50  |  230517

Was für eine seltsame Diskussion. Da wird über einen Spieler von Hertha jemand hochgejubelt, der einerseits dem auch zugewandt ist,andererseits seinem Sohm am Geburtstag auch eine Freude machen wollte. Die die hier regelmäßig schreiben, sollten dieses Einfühlungsvermögen haben.

Und dann frage ich mich, über was ist geschrieben worden.Über die Gesamtleistung eines Torwart Kraft? Nein,über die Leistung beim gestrigen Spiel.

Wie ist das Spiel ausgegangen? 0:3 verloren oder 3:0 erfolgreich. Zu Null schreibt man auch schon mal dem Torwart gut. Ich fand TK gestern in zwei Situationen auch nicht gut, das war bei Standards, einige Male richtig gut, vor allem mit einem zumindest gestern verbessertem Feldspiel. Nein, Hertha hat nicht wegen Kraft gewonnen, das konnten sie nicht, dazu kam auch zuwenig aufs Hertha Tor aber in einigen Situationen wo das Spiel hätte kippen können, erledigte er seine Aufgabe gut,insbesondere beim Schuss von Jansen.

Der HSV hat gestern trotz Adler verloren, Hertha nicht wegen Kraft gewonnen, aber das ist die defensive so wenig zuließ hat auch was mit der Psychologie einer Abwehr zu tun. Geben und Nehmen sozusagen.Die Leistung der Abwehr, der Mannschaft bringt einen Torwart dazu noch einen paar Punkte Einsatz raufzupacken und der Glaube an die Stärke eines Torhüters bringt der Defensive ein Stück mehr Sicherheit. Da wird immer auf die einmalige Leistung von gersbeck verwiesen ,ja der junge Mann brachte eine überraschende Leistung den Tag, aber dennoch war das 0:1 seins und damit seine Gesamtleistung in meinen Augen nicht mehr als eine 3.

Da wird über den durchschnittlichen Torwart Kraft philosophiert, genau das ist er. Weil Hertha bis auf in dieser Saison Adrian Ramos Durchschnittsspieler hat, alle anderen hätten schon längst Begehrlichkeiten geweckt.
Ja, Kraft ist kein Neuer,(der zur zeit gerade Weltklasse ist,hoffentlich hat er diese Form auch bei der WM), doch Pekarik ist kein Rafinha, vd bergh kein Alaba, Cigerci bei allem Komplimenten kein Thiago, Allagui kein Robben und ÄBH kein Ribery. Warum bei Kraft diese Durchschnittlichkeit mit seinen wirklich vorhandenen Schwächen laufend hervorgehoben wird, verstehe ich nicht.

Gestern gewann eine Mannschaft und Kraft ist ein wichtiger Teil davon.

Wo der Übergang zwischen sachlicher Kritik und notorischem Schlechtmachen verläuft, lässt sich für mich nicht immer feststellen. Manche Objektivität lässt durch eine vorgefasste Meinung nach.

Für mich ist Kraft ein Beispiel, wie Ronny,wie vor einem Jahr noch Ramos, wie Allagui, wie Wagner, wie einstmals Wichniarek oder wie die Schiedsrichter. Ob das Schlechtmachen, schon vorgefasste Meinung oder sachliche Kritik ist,muss jeder für sich entscheiden, ein wenig mehr Rückhalt für die eigenen Spieler wünschte ich mir schon.

lg sunny


sunny1703
9. Februar 2014 um 6:55  |  230518

Irren ist menschlich. Das ist das beste was ich zu dem Irrtumstag schreiben kann. Selten habe ich mich aber so gerne geirrt. Das Ergebnis falsch getippt, schei.. egal.Den HSV anders als viele falsch eingeschätzt, auch egal, die Offensivabteilung der Hamburger falsch eingeschätzt, langsam wird es peinlich, den Schiri nicht gemocht, vielleicht der wahre Ahnungslose??

lg sunny


Kamikater
9. Februar 2014 um 7:02  |  230520

Iren sind menschlich und Schotten sind dicht.


sunny1703
9. Februar 2014 um 7:13  |  230525

Ich möchte nicht die drei Besten hervorheben, das machen andere zur Genüge. Gestern gewann Hertha auch, weil es keine Schwachen gab oder anders auch die richtig Guten hatten einige kleine Schwächen.

Aytekin war ein großartiger Schiedsrichter gestern und das nicht nur aus Herthasicht.

Ndjeng musste eine Halbzeit lang Schwerstarbeit in der defensive verrichten,weil allagui ihn oft auf seiner seite alleine ließ und machte das sehr ordentlich.

Langkamp sehr sicher im Deckungszentrum.

Pekarik ein AV für beide Seiten.

Hosogai gestern wieder wie der Duracellhase unterwegs! Unglaublich!

Allagui stand da wo er stehen musste und arbeitete in der zweiten Halbzeit auch defensiv ordentlich mit.

Und Skjelbred war wieder deutlich verbessert.

Meine drei zu wählenden wären, Aytekin,weil Schiris keine Lobby haben, JLu weil er für das gestern verantwortlich war und die gesamte Mannschaft als fast perfekte Einheit, weil die gestern gewonnen hat.

lg sunny


Kamikater
9. Februar 2014 um 7:22  |  230528

@andi
Sehe ich genauso. Hinten standen wir teilweise Vogelwild, sicherlich auch wegen unserem fehlenden Kapitän. Ob das gegen Golfsburg reicht, weiß nur der Wolf, aber nicht Peter.

Unabhängig davon gilt es, genau wie Frankfurt z.T., die Männer zu schonen, die man nicht braucht, wenn man nicht muß. Obwohl ich das für Wettbewerbsverzerrung halte. Aber dann holt man Maximumpunte.

Anbei mein Gefühl zu diesem Sonntag. Ich geh jetzt laufen:

watch?v=JRMOMjCoR58


9. Februar 2014 um 8:13  |  230547

herthabscberlin1892 // 8. Feb 2014 um 21:13

Klassenerhalt minus 2 Siege – ich gratuliere Hertha BSC heute schon!!!

Der frühe Vogel gratuliert jetzt schon?

Bis jetzt hat Hertha eingefahren in den 20 Spielen dieser Saison 9 Siege gegen EFF, M05, 2x HSV, BMG, TSG, BVB, EBS und den SV Werder. Es sollte machbar sein, 2 weitere der kommenden 14 Spiele zu gewinnen.

Oder mehr?
Meiner Einer orientiert sich nach oben, sofern Hertha in der Lage wäre, gegen die TOP 6 der aktuellen Tabelle zu gewinnen. Am kommenden Sonntag ist die erste Gelegenheit dazu.


9. Februar 2014 um 8:17  |  230550

@juniorjulius

Happy Birthday auch von mir!
Und weiterhin vollständige Genesung.


9. Februar 2014 um 8:18  |  230551

ick glob mein Hamster bonert 3:0 jejen HSV ditt heißt zum Feierabend 3 Bierchin Prost uff HerthaBSC und uff mehn Kuppel etebear .


9. Februar 2014 um 8:19  |  230552

test


9. Februar 2014 um 8:31  |  230556

fechibaby // 8. Feb 2014 um 22:20
……Wäre Hertha im Angriff konzentrierter zur Sache gegangen, hätte man noch einige Tore mehr schießen können bzw. müssen.

Ansonsten gibt es für heute nichts zu meckern.
Alles super.
Verdienter 3:0 Auswärtssieg beim HSV!!

3 Tore, 3 Punte und schick is‘. 😀

Die Diskussion über die Leistungen des Hertha-TW und seiner Abwehr hake ich schlicht ab getreu dem Motto „Besser Haare spalten als Atome.“


marvolk
9. Februar 2014 um 8:42  |  230561

@Juniorjulius
Nachträglich auch von mir die liebsten Geburtstagswünsche, es scheint Du hast einen tollen Tag gehabt.
@Herthabscberlin1892
Kraft war für mich kein Matchwinner, hätte bei 2-3 Flanken rauskommen müßen, ansonsten hat er gehalten was man von einem BL Torwart erwartet.
Ansonsten ein toller Samstagabend, habe es genossen, Kobi 1a mit Sahne, AR zeigte mir das ich mich vielleicht irrte mit dem Wechsel zum BVB, tolles Spiel und Einsatz.
noch 6-7 Punkte und das Saisonziel ist gegessen.
Gratulation an Jos, der Vater diesen Erfolgs.


9. Februar 2014 um 9:05  |  230564

@Blauer Montag // 9. Feb 2014 um 08:17:

Ganz lieben Dank von „juniorjulius“ – für Dich auch von uns!


nordlicht
9. Februar 2014 um 9:22  |  230568

Irgendwie disqualifiziert sich dieser Blog manches mal selbst. Der Aufsteiger gewinnt auswärts 3:0, hat am 20. Spieltag 31 Punte und der einfache Fan (das sind wir!) kann sich nicht bedingungslos freuen sondern muss über unseren Torhüter diskutieren. Ich erinnere, wir haben nicht 7:6 gewonnen sondern 3:0. Die Aufgabe der Trainer ist es jedoch auch dieses Spiel zu analysieren und etwaige Fehler abzustellen bzw. an der Verbesserung zu arbeiten. Jetzt habe ich es! Wir sind alle Bundestrainer, Entschuldigung das hatte ich vergessen. Da müssen wir natürlich jeden einzelnen Spieler beleuchten und jeden beinahe Fehler deutlich ansprechen! Das mit dem sich freuen und einfach mal glücklich sein, das überlassen wir den dummen Fans. *smile*


Joey Berlin
9. Februar 2014 um 9:23  |  230569

Moin, moin

#Johannes van den Bergh,
dieser Trainer wird mir mit seinen Aufstellungen „unheimlich“… aber es passte, und zwar alles.

@sunny1703 // 9. Feb 2014 um 06:50

„Wo der Übergang zwischen sachlicher Kritik und notorischem Schlechtmachen verläuft, lässt sich für mich nicht immer feststellen. Manche Objektivität lässt durch eine vorgefasste Meinung nach.“

Daumen hoch! Alles nur eine Frage der Perspektive…
🙂

http://www.youtube.com/watch?v=XKVe4aJIyC8

Manch anderer hatte vor dem Spiel lauthals, „der Abstiegskampf hat begonnen!!“, ausgerufen. Ich erwarte ein klares Dementi. Abstiegskampf fängt nicht auf Tabellenplatz sieben an, never ever 😉


9. Februar 2014 um 9:26  |  230571

Ihr seid nur ein Punktelieferant, Punktelieferant, Punktelieferant … Danke Hamburger SV.

Bei aktuell 31 Punkten aus 20 Spielen bin ich bis jetzt mit dem Verlauf der Saison reichlich zufrieden. 😀 Ich hoffe, Hertha punktet weiter, um den 14-Punkte-Abstand auf Platz (16.) so lange wie möglich zu halten. Am besten bis zum 29. Spieltag, dann wäre der Klassenerhalt bereits perfekt. Das wird jedoch kein Selbstläufer, bis Hertha Planungssicherheit für die kommende Saison erreicht. Jetzt kommen die Wochen für den Geschäftsführer, in denen er zeigen kann, dass er „1. Liga kann“. Ex post blieb zu oft in den vergangenen Jahren der Eindruck hängen, dass Preetz schwierige Entscheidungen leider tollpatschig und falsch getroffen hat.

Jetzt muss der Grundstein für die kommende Saison gelegt werden. Die Verträge mit Lasogga und Ramos müssen verlängert werden. Gleiches gilt für die Verträge mit Cigerci, Kobi, Ndjeng und Skejlbred. Und die Verträge mit Franz und Kluge sollten ohne Mißklang erfüllt werden. Darüber hinaus hinaus sieht der Eine hier in diesem Blog noch Bedarf an einem erstligareifen IV, der Andere hätte gerne eine weiteren Stürmer, Andere wiederum sehen Bedarf im rechten MF sowie für einen LAV. Können eigene Talente in der kommenden Saison diesen Bedarf decken und den Profikader ergänzen?

Bei all diesen Entscheidungen wünsche ich Trainer und Geschäftsführung eine glückliche Hand bis zum Saisonende.


9. Februar 2014 um 9:32  |  230573

@marvolk // 9. Feb 2014 um 08:42:

Ganz lieben Dank von “juniorjulius” 🙂 .

Ich finde es schon sehr bedenklich, dass an dieser Stelle gleich eine „Grundsatzdiskussion“ über einen Spieler eröffnet wird, wenn man etwas (aus meiner subjektiven Wahrnehmnung) Positives schreibt.

Für mich war z.B. die Parade von Thomas Kraft in der 19. Minute eine der wichtigsten Szenen in der gestrigen Partie.

Der Schuss von Jansen (vier Minuten nach dem 1:0 und vier Minuten vor dem 2:0) war nach meiner Wahrnehmung äußerst schwer zu halten (was erst in der TV-Wiederholung dieser Szene so richtig auszumachen war).

Fällt in diesem Moment das 1:1, wage ich im Nachhinein zu behaupten, dass das Spiel komplett anders verlaufen wäre.

Wenn ich dann (@herthabscberlin1892 // 8. Feb 2014 um 21:15″ schreibe

„Thomas Kraft heute mit entscheidenen Paraden zu kritischen Zeitpunkten!“

wird auf einmal z.B. über dessen angebliche Unsicherheiten geschrieben und z.B. ein anderer Hertha-Torwart herbeigewünscht, der bis jetzt erst einmal im Tor gestanden hat und noch sehr jung ist (weil „seine Zeit“ erst noch ganz sicher kommt).

Ich schaue selbstverständlich auch die Spiele der anderen Mannschaften.

Wie dort teilweise die Torhüter Tore kassieren und die jeweiligen Kommentatoren von „Schuldlosigkeit“ sprechen, läßt mich oftmals daran denken, wie die Diskussionen und Bewertungen bei uns ablaufen würden, wenn es um Spiele von Hertha BSC gehen würde.

Euch allen einen schönen Sonntag!


Freddie1
9. Februar 2014 um 9:37  |  230577

@sunny
Ich hatte ein 3:0 für uns getippt.
Selten hab ich so gern recht behalten 😉

Gleich kommt übrigens das Spiel nochmal auf Sky.

In HH war wohl anschließend die Hölle los.
Spieler wurden von aufgebrachten Fans attackiert, mit Gegenständen beworfen und die Autos beschädigt.
Bin ich froh, dass wir Ruhe haben


9. Februar 2014 um 9:38  |  230578

The Rolling Stones – Brown Sugar – Live On Copacabana Beach
(M. Jagger/K. Richards & B.Montag)

Gold coast slave ship bound for cotton fields
Sold in a market down in Barranquilla
Scarred old slaver knows he’s doing alright
Hear him with the women just around midnight

Adrian Ramos how come you taste so good?
Adrian Ramos just like a young man should

Drums beating, cold Berlin blood runs hot
Fans of the Hertha wonderin‘ when it’s gonna stop
Jos knows that he’s doing alright
You shoulda heard him just around midnight

Adrian Ramos how come you taste so good, now?
Adrian Ramos just like a young man should, now

…….
I said yeah, yeah, yeah, woo
How come you…how come you taste so good?
Yeah, yeah, yeah, woo
Just like a…just like a black man should
Yeah, yeah, yeah, woo


schnitzel
9. Februar 2014 um 9:39  |  230579

Möchte mich beim HSV herzlich für die Rolle des Aufbaugegners bedanken. Nach dem wirklich schwachen Frankfurt-Spiel und dem dummen Nürnberg-Spiel hat es jetzt sehr gut getan, früh in Führung zu gehen und recht früh und ungefährdet drei Punkte zu sichern.

Bin sehr froh, dass wir wieder Standards können, dass Ramos Kopfbälle kann, und dass unser Defensivverbund sehr gut hält. Die Mannschaft war wieders sehr gut eingestellt, unsere Kampfmaschinen im Zentrum haben alles gegeben und waren auch spielerisch gut drauf. Die Drei, Hosogai, Skjelbred, Cigerci, sind unser Herzstück und sollten nicht mehr auseinander gerissen werden. Und wenn ich schon ein Haar in der Suppe finden will, ist es nicht bei Kraft – wenn er in einem Spiel wieder mehr gefordert wird, wird auf ihn auch Verlass sein. Ich hätte mir am Ende mehr gewünscht, einem Mukhtar und/oder einem ÄBH ein wenig Spielpraxis zu geben, statt Ronny und Wagner zu bringen. Aber das ist schon eher Geschmacksache und ein Haar in der Suppe auf sehr hohem Niveau 😉

Liebe Grüße aus dem Abfahrtsolympiasieger-Land 🙂


catro69
9. Februar 2014 um 9:48  |  230582

@Julius
Glückwunsch, Kleener!

Zum Auswärtssieg
Jut jemacht, Jungs. In der 1.HZ wars noch ein Bundesligaspiel, doch Herthas Hammerschläge, in Form von Toren, zerstörten jedes Hamburger Hoffen. Wenn überhaupt was lief für die Rothosen, dann über unsere rechte Seite. Da kamen mir Ndjeng, Allagui und mit Abstrichen Schelle überfordert vor.
Die 2.HZ entwickelte sich zum Trainingsspiel auf Wettkampfniveau. Mich ärgerte es etwas, dass wir da nicht nachgelegt haben. Ramos hat es zumindest versucht. Allagui war in seinen Aktionen unklar, oder der catro-Glotzen-Kommentar: „Was soll diese Wischi-Waschi-Schexxx?“ Mir fehlte die Zielstrebigkeit und Präzision.
Ich will kein Fass über Sami aufmachen, aber ihn „nur“ seines Tores wegen zum Matchwinner zu erklären, geht mir ne Spur zu weit. @ub 😉
Und nein, er hat auch kein Katastrophenspiel abgeliefert, ich fand es durchschnittlich und unnötig mit Fehlern behaftet.

Begeistert war ich von Ramos. Beeindruckt von Cigerci.

Die Aufstellung von J-Lu? Überraschend, erfolgreich, gut. Es ist seine Art auf die vermeintliche Ausrechenbarkeit Herthas zu antworten.

Allgemein empfinde ich unsere Fehlpassquote noch als zu hoch und der Abschluß aus der zweiten Reihe wird zu selten gesucht, dafür gefielen mir gestern die Bissigkeit und Laufbereitschaft.
Über unsere Konterfähigkeiten haben sich die TV-Experten hinlänglich ausgelassen, doch je weiter es nach oben geht, umso mehr müssen wir das Spiel selbst gestalten können. Daran muss, daran wird gearbeitet werden.

Noch mal, jut jemacht, Jungs, auch du Sami!
Ha Ho He


9. Februar 2014 um 9:48  |  230583

Check da mail plies hb92

Julius got Mail. 😉


9. Februar 2014 um 9:57  |  230587

@Blauer Montag // 9. Feb 2014 um 09:48:

🙂 !


9. Februar 2014 um 9:59  |  230588

Doppelpunkt ! Doppelpunkt

💡 ❗


9. Februar 2014 um 10:00  |  230589

@catro69 // 9. Feb 2014 um 09:48:

Ganz lieben Dank Großer 🙂 .


apollinaris
9. Februar 2014 um 10:01  |  230590

@ Julius: auch von mir liebe Grüsse und Glückwunsch. Ich hatte gestern den blog wenig bis gar nicht gelesen,deshalb war es mir nicht aufgefallen. 😉


9. Februar 2014 um 10:01  |  230591

Auf zum 2. Frühstück
mit Olympia und Doppelpass. 😀

Zu Hause schmeckt es doch am Besten.


catro69
9. Februar 2014 um 10:10  |  230592

@Blaue Krücke
Zu Brown Sugar, ich möchte nicht wissen, wie Adrian schmeckt…
Brrr, Kopfkino aus! 😉


apollinaris
9. Februar 2014 um 10:14  |  230594

@ Hertha: bitte lass es doch auch mal gut sein. Du zettelst das selber ein wenig an. Gestern schreibst du irgendwann, dass Kraft für dich einer der “ Three Stars“ war. Jemand anderes ( ich) widerspricht dem ganz sachlich ( in EINEM Satz) ..und du lösst nicht locker. Erst daraus ist das zum kleinen Nebenthema gekommen. Das war gestern eher deiner übertriebenem Fürsorge geschuldet. niemand hatte ihn kritisiert..bis du ihn zum Matchwinner stilisieren wolltest.
und das ist nun mal höchst fraglich. Meiner Meinung nach war der Schuss von Jansen zwar tückisch ( Flugbahn, Aufditschen, ), aber den muss er einfach als Bulitorwart haben. Es gab darüberhinaus wenig für Kraft zu tun.
Hinzu kamen für mich und meinem neben mir sitzendem Naxhwuchstorwart zwei, drei Unsicherheiten, über die wir während des Spiels schon kurz sprachen. Für mich war das schlicht überhaupt kein Thema. Kraft war Teil einer tollen Mannschaft. Erst, weil du ihn zu einem Matchwinner machen wolltest, kam Diskussion auf.
Gestern hast du Kraft unnötigerweise in den Fokus gerückt.
Und du erinnerst dich? Ich stand jedesmal neben dir, wenn Kraft grundsätzlich angegriffen wurde.


9. Februar 2014 um 10:15  |  230595

@apollinaris // 9. Feb 2014 um 10:01:

„juniorjulius“ sagt:

ganz lieben dank!

nur noch ein paar jahre bis ich endlich mit papa zu den treffen bei dir mitkommen darf.

ich freue mich sehr über die vielen geburtstagsglückwünsche von euch.


apollinaris
9. Februar 2014 um 10:22  |  230599

@ catro: mir hatte die Spielweise der 2. HZ eigentlich gut gefallen. Sie kontrollierten das 3:0, schonten Ressourcen. Ich hatte den Eindruck, das war so gewollt. Und dann hätte die Mannschaft etwas neues hinzu gelernt. Ich kann mich da allerdings auch irren.
nicht ganz so gefallen hatte mir, dass die Konter sehr oft nicht richtig zu Ende gespielt wurden. Ein Tor hätten sie eigentlich noch machen müssen, trotz der angezogenen Handbremse
Alla mit Licht und etwas Schatten , sehr viel Einsatz… Für mich ne gute Leistung.


Pflaume09
9. Februar 2014 um 10:28  |  230602

@Inari // 9. Feb 2014 um 03:03

„Tolles faires Spiel, guter shiri, schwacher HSV.“

Zum Schiri: Nicht spielentscheidend aber: Elfer für Hertha war keiner (Foul außerhalb) und Elfer für Hamburg nicht gegeben (Handspiel Langkamp).
Wie gesagt, hätte am Spielverlauf nichts geändert, aber zweimal klar zugunsten unserer Hertha!
Objektiv gesehen aber nicht gut,


9. Februar 2014 um 10:32  |  230603

@apollinaris // 9. Feb 2014 um 10:14:

Das sehe ich anders, weil ich mich explizit auf die Paraden in kritischen Szenen bezogen habe.

Auch habe ich nicht geschrieben, dass er der Matchwinner war (aus meiner Sicht Cigerci und Ramos), er aber dem HSV bei allen Bällen auf das Tor eben auch den letzten Mut genommen hat und deshalb für mich hervorzuheben war.

Der Widerspruch erfolgte dann eigentlich nicht zu den Parade, sondern zu Unsicherheiten (die ich nicht wahrgenommen habe und ich mich darauf auch gar nicht bezogen habe), weshalb ich mir den Schuh des „Anzettelns“ auch nicht anziehe.

Mich wundert – nach wie vor – dass zu jedem postiven Wort von mir zu Thomas Kraft sofort Kommentare mit negativen Aspekten folgen.

Anstatt (das meine ich jetzt generell) einfach einmal beizupflichten, dass das Spiel bei einem Stand von 1:1 ganz anders hätte ausgehen können und deshalb die Parade dieses sehr schwierigen Balles eine der Schlüsselszenen war (jedenfalls auch nach Meinung von einer aus sechs Leuten bestehenden Gruppe von HSV-Fans an unserem Nebentisch).


9. Februar 2014 um 10:37  |  230605

@Pflaume09 // 9. Feb 2014 um 10:28:

„Zum Schiri: Nicht spielentscheidend aber: Elfer für Hertha war keiner (Foul außerhalb) und Elfer für Hamburg nicht gegeben (Handspiel Langkamp).“

Die Linie gehört zum Strafraum, deshalb Elfmeter, kein Handspiel von Langkamp im Strafraum.

Wie haben die anderen IMMER HERTHANER(INNEN) diese beiden Szenen gesehen?


Freddie1
9. Februar 2014 um 10:43  |  230607

@hbsc
So wie der Schri


catro69
9. Februar 2014 um 10:46  |  230608

@apo
Schaue gerade die Wiederholung, hab kurz vorm 2:0 eingeschaltet, jetzt ist HZ.
Allein in dieser Phase hab ich ca. 8 Situationen mit Sami wiedergesehen, die „man“, also Sami, besser hätte machen können.
Ich zähle mich nicht zu den Dauer-Allagui-Nörglern, eher im Gegenteil. Schätze seine Effektivität und respektiere seine Umstellungsprobleme, doch offensichtliches Verbesserungspotential sollte auch erwähnt werden dürfen.

Ressourcen geschont? Ist englische Woche, hab ich was verpasst?


backstreets29
9. Februar 2014 um 10:47  |  230609

Zunächst mal auch von mir die besten Wünsche für Juniorjulius….weiterhin gute Genesung und

….keep on rockin‘ 😉

Zu Kraft?
Nach einem 3:0 Sieg nach meinem Emfinden eine unnötige, weil haltlose, Diskussion.
Dass er kein „lufthoheitsverteidiger“ ist, ist b ekannt. Bei den Shcüssen von Jansen hat er richtig und gut reagiert, da gabs nix zu meckern.
Wir haben einen soliden Bundesligatorwart….wer mehr will, muss mehr, viel mehr ausgeben.
Das soll natürlich nicht implizieren, dass Kraft ein Schnäppchen ist.

Ich hatte ja vor dem Spiel befürchtet, dass wir mal wieder den Aufbaugegner geben werden.

Ich bin aber sehr beeindruckt, wie gefestigt die Mannschaft ist und wie abgebrüht und souverän die zweite Halbzeit runtergespielt wurde.

Und das sind Dinge, die nichts mit dem schwachen Gegner zu tun haben, sondern die deutlich zeigen, dass das Gefüge funktioniert und dass die Mannschaft in sich ruht und sich nicht umwerfen lässt.

Für mich war das gestern der Klassenerhalt.
Dass Preetz, Luhukay und Co schon die neue Saison planen, dürfte klar sein.

Die Gelder für Ramos und Lasogga werden so eingesetzt, dass wir in der neuen Saison breiter aufgestellt sind und sich somit die Abhängigkeit zu Ramos auflöst.


backstreets29
9. Februar 2014 um 10:52  |  230614

Nachtrag:

Natürlich sollte man zeitnah eine Lösung mit Skjelbred und Cigerci finden.
Ich muss aber auch sagen, dass es mir leid tut, wenn Kobi nicht mehr dabei ist.

Gestern wieder fantastisch und ist im Kader menschlich auch sehr wichtig


apollinaris
9. Februar 2014 um 11:02  |  230617

@ Hertha: ist jetzt das letzte Mal, das ich darauf antworte: nimm zur Kenntnis, dass ich und andere ( mein Sohn z.B.) die Parade hegen Jansens Schuss gut fanden, das ich ( und andere) allerdings auch der Meinung sind, das anderes ein grober Schnitzer für mich gewesen wäre. Den muss er einfach halten, deshalb haben wir einen Torwart. Wegen einer guten Parade, braucht man aber nicht viel Worte machen. und die von dir nicht wahrgenommenen Kleineren Unsicherheiten , lasse ich einfach mal stehen. du hast sie nicht gesehen, das ist nicht wirklich mein problem. Es waren , wie das wort schon impleziert“ kleinere Unsicherheiten“
Ich bleibe bei meiner Einschätzung; du bist da einfach beim Thema Kraft oberempfindlich. Niemand hätte Kraft gestern zum Thema gemacht. Niemand.


backstreets29
9. Februar 2014 um 11:02  |  230618

Auch nicht schlecht:

Frank Rost begrüsst um 11 Uhr vormittag die Gäste im Doppelpass mit „Guten Abend“ 😀


Dogbert
9. Februar 2014 um 11:11  |  230621

Wir haben zwar keine englische Woche (andere wegen der Pokalrunde schon, aber es ist einfach so, daß der Kader halt nicht so qualitativ in der Breite aufgestellt und je länger die Saison dauert, desto höher ist das Verletzungsrisiko.

Ich gehe davon aus, daß die Mannschaft die Anweisung bekam, in der zweiten Halbzeit wenigstens des Tempo rauszunehmen. Das heißt ja nicht zwangsläufig, daß man deswegen ungefährlich wäre.


linksdraussen
9. Februar 2014 um 11:25  |  230623

Rosts Gesichtsausdruck zu Magath 🙂


apollinaris
9. Februar 2014 um 11:32  |  230627

@ links: jep 🙂


HerthaBarca
9. Februar 2014 um 11:33  |  230628

Wenn ich so sehe was in HH so los ist, waren die letzten Jahre bei uns direkt langweilig!
Vielleicht wäre eine Konsilidierung in Liga 2 u.U. nicht mal das Schlechteste!
Gestern im ass gab es einen Twitterbeitrag, in dem es sinngemäß hieß: Der HSV wird in der nächsten Saison seine beste 2. Liga-Saison aller Zeiten spielen! Böse, böse!

@apo 10:14
Sehe ich auch so! Nichts für ungut @1892!


Elfter Freund
9. Februar 2014 um 11:41  |  230631

Probleme gibts hier im Chat… Kraft, Allagui…. mann, mann, mann………Einfach mal freuen, dass wir mit diesem Kader, mit dieser Mannschaft trotz aller Unzulänglichkeiten in dieser Position sind. Wer hätte das gedacht…… Der Rest wird sich noch weiter verbessern, wir sind noch nicht am Ende….


9. Februar 2014 um 11:48  |  230633

@apollinaris // 9. Feb 2014 um 11:02:

Niemand hat Dich am gestrigen Abend gezwungen auf meine positive Kritik überhaupt zu reagieren.

Deshalb bleibe auch ich dabei, dass viele hier oberempfindlich beim Thema Kraft sind, was Ton und Inhalt diverser Kommentare ja unzweifelhaft untermauert.

Man darf ja hier wohl noch jemand für einige Paraden loben, ohne dass gleich wieder eine generelle Spieleranalyse zu unseren Torwart (für mich hier das langweiligste Hamsterrad) erfolgen muss, oder?


9. Februar 2014 um 11:53  |  230634

HerthaBarca // 9. Feb 2014 um 11:33:

This is a free country 😉 .


Joey Berlin
9. Februar 2014 um 12:02  |  230635

@herthabscberlin1892 // 9. Feb 2014 um 10:37

#Wie haben die anderen IMMER HERTHANER(INNEN) diese beiden Szenen gesehen?

Sah den Elfer „live“ eher außerhalb, war natürlich ganz schwer zu sehen – ohne Videobeweis 😉 ! Handspiel ist mir entgangen, war wohl noch schwerer zu sehen.
____________

OT,
@Elfter Freund // 9. Feb 2014 um 11:41,
„Probleme gibts hier im Chat…“
Eine allgemeine Unsitte!

http://de.wiktionary.org/wiki/Wichtigtuer


pax.klm
9. Februar 2014 um 12:08  |  230637

OK, gebe zu, ich darf hier nicht mehr mitreden, bin halt nicht so toll in der Bewertung von Spielern, mir fehlt auch der gewisse Sarkasmus und und die eigene Wichtigkeit als Sportler vergangener Tage.
Eh wir uns glücklich schätzen TK überhaupt bei uns zu haben, ja da wird so getan als ob Hertha ihm eine Gnade erwiese, den Herrn unter Vertrag zu haben.
Wäre er auf einem Niveau – sagen wir Nati -, wie lange könnten wir ihn halten?
Er hält zusammen mit der Hintermannschaft außerordentlich gut…
Gehen wir zu Ramos DEM Helden!?
100% für min. 5 Tore… und?
Er hat öfters versagt als uns jubeln lassen…
Und dennoch: so einen Knipser hatten wir schon lange nicht mehr, evtl noch einen „eingepassten“ Lasso, dann könnten Träume war werden.
Kraft ist sicher die mittelfristige Lösung, der Nordländer wird sicher auch noch gebraucht, zumindest um andere Vertragsverhandlungen
für Hertha`s Geldbeutel erträglich zu gestalten.
Die Zukunft gehört (Hoffnung) Gersbeck.
Dass Hertha gwonnen hat überrascht mich schon, aber in der letzten Zeit haben meine Erartungeneine ganz andere Entwicklung genommen als prognostiziert, FaM und der Club
waren für mich Punktelieferanten, werde ab jetzt immer auf Niederlage tippen…
@Bm danke für das Angebot eines Songes, wie wäre es mit : My Lady d`Arbavill….

ALLEN EINEN SCHÖNEN UND FRIEDLICHEN
SONNTAG
Pax


hurdiegerdie
9. Februar 2014 um 12:12  |  230639

dewm // 9. Feb 2014 um 02:02

So ein Quatsch! Ich bin seit M O N A T E N völlig ruhig und ausgeglichen. Aber 3 Niederlagen zum Start gegen drei Abstiegskandidaten? Das wäre nicht schön gewesen.

Warum trinktest du sonst Schampus aus Ereichterung.

Bei Kraft ist es halt so wie bei Pantelic. Den fanden einige sogar bei Trainingseinheiten überragend, an denen er gar nicht teilgenommen hat.


hurdiegerdie
9. Februar 2014 um 12:20  |  230641

dewm // 9. Feb 2014 um 02:02

So ein Quatsch! Ich bin seit M O N A T E N völlig ruhig und ausgeglichen. Aber 3 Niederlagen zum Rückrunden-Start gegen drei Abstiegskandidaten? Das wäre nicht schön gewesen.

Warum trinktest du sonst Schampus aus Ereichterung?

Bei Kraft ist es halt so wie bei Pantelic. Den fanden einige sogar bei Trainingseinheiten überragend, an denen er gar nicht teilgenommen hat.


schnitzel
9. Februar 2014 um 12:22  |  230642

@herthabscberlin1892 // 9. Feb 2014 um 10:37

#Wie haben die anderen IMMER HERTHANER(INNEN) diese beiden Szenen gesehen?

Nach den gesehenen Sport1-Bildern:

– Elfer für uns nicht zu geben, beide Kontakte waren noch außerhalb, und nicht auf der Linie, wie hier desöfteren zu lesen war.

– Elfer für HSV nicht zu geben, weil Handspiel keine Absicht war, aus kurzer Entfernung der Ball an die Hand ging, ohne dass Langkamp die Zeit hätte, die Hand da wegzuziehen. Und nein, keine unnatürliche Handbewegung, beim Springen müssen die Arme halt auch irgendwohin 😉


Flankovic
9. Februar 2014 um 12:22  |  230643

Hier mal für alle die es nicht glauben.
Knallharter Journalismus, von Sky Italia bestätigtigt.
Der Ramos-Drops ist gelutscht. 😉

http://www.transfermarkt.de/de/ramos-wechselt-offenbar-von-hertha-bsc-zu-borussia-dortmund/news/anzeigen_148923.html


apollinaris
9. Februar 2014 um 12:23  |  230645

@ Hertha: ich habe ja auch einen Sohn, der sitzt neben mir, schaut ab und an mal rein, was sein Vater hier so treibt..liest diese Kraft- Diskussion mit und lässt fragen: warum hörst du nicht damit auf,ständig das Hamsterrad wieder anzustossen? Das hast du dir gestern eingebrockt, weil du jemand zum Star des Spiels gemacht hast, in dem er einfach seinen Job gemacht hat.
der Reat ist Folge.


apollinaris
9. Februar 2014 um 12:26  |  230647

ich habe auch nach mehrfachen Videoeinspielungen nicht genau erkennen können, ob es auf den Zentimeter genau. ein Elfer für uns war. Tendenziell: ja. Fehlentscheidung? Nein!
Hand! – solche Szenen wurden diese Saison schon mit 11m geahndet. Fand ich jedesmal ne Fehlentscheidung. Deshalb: kein Elfer.


King for a day – Fool for a lifetime
9. Februar 2014 um 12:36  |  230648

@ Ex-Herthaner

Sahar in der Startelf (Bielefeld)
Kachunga in der Startelf (Paderborn)
Morales und Mijatovic auf der Bank (Ingolstadt)

Ich schau mir Bielefeld heute mal komplett an. Sahar intressiert mich (noch)


Pflaume09
9. Februar 2014 um 12:45  |  230649

@schiri

Wollte ja nur mal in einer Phase der Entspannung bzgl. der Schiedsrichterleistung darauf aufmerksam machen, dass gaaaaanz selten – und natürlich immer nur dann, wenn nicht spielentscheidend – auch in schwer zu beurteilenden Szenen für Hertha gepfiffen wird….
#dfbmafia


apollinaris
9. Februar 2014 um 12:51  |  230650

@ catro: na , kalr “ Ressourcen schonen“ Wie oft wurde diskutiert, dass das permanente Pressen und vollste Tempo..Auch problematisch sein könnte ( Dortmund..). Ich würde es jedenfalls ganz gut finden, wenn wir das etwas “ ökonomischere Spiel“ zwischendurch auch noch lernen würden ( gelernt hätten). Ein Ergebnis nach Hause bringen, fehlt mir noch auf der Habenseite im Hertha- Spiel. Meist waren wie in solchen Spielsituationen nur passiv und ungekonnt lässig. Das hatte mir gestern gut gefallen, mit zweimAusnahmen: einige Konter hätten konzentrierter zu Ende gespielt werden MÜSSEN, wenigstens einer zum 0:4..und , dass es zwei, dreimal komplett blanke HSV’er in unserem Strafraum gab. da hatten wir schlicht Glück, dass die die Hamburger Spieler das jedesmal vergeigt hatten.


apollinaris
9. Februar 2014 um 12:52  |  230651

@ Pflaume: dfb- Mafia will, das HsV drin bleibt/ Hertha raus muss, nicht in die el darf.. 🙂


Dogbert
9. Februar 2014 um 12:56  |  230652

Zur Elfmeterentscheidung:

Vorangegangen waren zwei kleinere Fouls, wobei hier auch der Ball nahe ran war. Das erste Foul war vor der 16er-Linie. Das knapp, aber eigentlich gut sichtbar dahinter. Das ist jetzt eine Auslegungssache, ob es sisch hier um ein Gerangel um den Ball handelte, oder eine vorsätzliche Behinderung handelte. Man hätte auch auf Freistoß am der 16 m-Linie entscheiden können.

Der Schiedsrichter ließ das erste Foul noch durchgehen, das zweite halt nicht mehr. Er legte die Regel dann streng aus. Ein so richtiges Foul (also wirklich elfmeterwürdig) mußte man daraus jetzt nicht sehen, aber die Entscheidung war vertretbar. Eine Kann-Entscheidung.

Die Entscheidung auf der anderen Seite ist eindeutig. Es lag kein absichtliches Handspiel vor bzw. der Spieler hatte keine Chance, die Hand wegzuziehen.


9. Februar 2014 um 13:05  |  230654

@apollinaris // 9. Feb 2014 um 12:23:

Dein Sohn fragt Dich, warum Du das Hamsterrad wieder anstößt. Und Du sagst mir, dass ich mir das eingebrockt habe, weil ich Thomas Kraft zum Star des Spiels gemacht habe – eine nicht ganz korrekte falsche Wahrnehmung von Dir, weil ihn zwar zu einem von vier Stars gewählt habe, aber eben nicht zu DEM Star des Spiels).

Sicherlich werde ich mich jetzt wieder dem Vorwurf der Wortklauverei aussetzen, aber unsere schöne deutsche Sprache gibt eben solche Differenzierungen her.

Fermer haben bisher 5 Menschen eine Stimme für Thomas Kraft abgegeben (ICH ÜBRIGENS NICHT!, weil ich in meinem Kommentar ja vier Spieler genannt habe).

Hätte @ubremer in der oben genannten Clickshow dann den Namen Thomas Kraft gar nicht erst zur Wahl geben dürfen?

Für mich ist das hier ‚mal wieder eine weitere (vollkommen überflüssige) Episode aus Absurdistan 😉 .


Dogbert
9. Februar 2014 um 13:10  |  230655

Korrektur:

Das ZWEITE knapp, aber eigentlich gut sichtbar dahinter.


Kamikater
9. Februar 2014 um 13:17  |  230656

@herthabscberlin1892
Und ich sehe es so wie Freddie…

Alles gut. 😉


Mr. Spock
9. Februar 2014 um 13:21  |  230657

@ torwartdiskussion

schon klar, ohne kraft hätte hertha beim hsv noch zwei tore mehr geschossen…

ganz ehrlich: wer an Hand des HSV-Spiels ernsthaft über den Hertha-Torwart diskutiert, hat von fußball keine ahnung…


9. Februar 2014 um 13:24  |  230659

Gute Besserung p@x


9. Februar 2014 um 13:27  |  230660

Ui ui ui
nun geht’s hier gleich hektisch über’n Ecktisch.

Man kann hier tagtäglich ’ne Menge Unsinn schreiben. Aber anderen Kommentaristi zu unterstellen, sie hätten keine Ahnung vom Fußball … tztztztztz 🙄


9. Februar 2014 um 13:28  |  230661

Gute Besserung p@x
http://www.youtube.com/watch?v=vjfI3uSN8DQ
Mit dem zweiten …. 😳


9. Februar 2014 um 13:34  |  230662

@Kamikater // 9. Feb 2014 um 13:17:

„Alles gut. 😉 “

Genau. 🙂


9. Februar 2014 um 13:36  |  230663

c@tro69 // 9. Feb 2014 um 10:10 Uhr
Der Trend geht zum Zweit-Nick. Muss mich noch entscheiden – Blaue Krücke oder Titan Montag. 😆


9. Februar 2014 um 13:38  |  230664

@Dogbert // 9. Feb 2014 um 12:56:

„Die Entscheidung auf der anderen Seite ist eindeutig. Es lag kein absichtliches Handspiel vor bzw. der Spieler hatte keine Chance, die Hand wegzuziehen.“

Ist es mittlerweile nicht egal, ob es Absicht war oder nicht bzw., ob er die Hand wegziehen konnte oder nicht?

Dann wäre aber eine Elfmeterentscheidung korrekt gewesen (wobei ich gar kein Handspiel ausmachen konnte, habe aber die Wiederholung der Szene nicht gesehen), oder?


ubremer
ubremer
9. Februar 2014 um 13:46  |  230665

@catro,

Ich will kein Fass über Sami aufmachen, aber ihn “nur” seines Tores wegen zum Matchwinner zu erklären, geht mir ne Spur zu weit. @ub

Wenn Hertha 3:0 in Hamburg gewinnt, stehen für mich 14 Matchwinner auf dem Platz.

Und ich kann nicht so denken:
O.k, super Hertha. 12 Matchwinner.
Minus Thomas Kraft, weil der einmal zur Ecke geklärt hat, obwohl die Hintertorkamera beweist, dass der Ball ohnehin am Tor vorbeigegangen wäre.
Und minus Sami Allagui, weil der zwar sein siebtes Saison-Tor erzielt hat (übrigens der Genickbruch für den Gegner). Aber der Sami hatte einige Ballverluste und hat zudem mit einer umständlichen Ballannahme eine gute Kontergelegenheit zunichte gemacht.

@Ben Sahar
in der Startelf von Arminia Bielefeld (gegen den FC St. Pauli).


9. Februar 2014 um 13:47  |  230666

check da mail hb92 😉


elaine
9. Februar 2014 um 13:49  |  230667

@herthabscberlin1892

Ist es mittlerweile nicht egal, ob es Absicht war oder nicht bzw., ob er die Hand wegziehen konnte oder nicht?

gemäß den DFB -Regln gilt immer noch nur das absichtliche Handspiel. Es wird jetzt nur so eigenartig ausgelegt. Aytekin lag da gestern richtig.


9. Februar 2014 um 13:49  |  230668

Das Fass bleibt zu ub?
Och nö, womit sollen wir jetzt noch Testosteron und Adrenalin stimulieren?

tztztztztz :mrgreen:


9. Februar 2014 um 13:57  |  230670

jetzt fängt der Bremer auch noch mit Kraft an. Ich kriege langsam einen HIRNkrampf. Wenn dieser blog nach jedem Spiektag die THREE STARS wählen lässt und jemand gestern Kraft dazu zählte, DARF man (muss?) nachfragen, wieso ausgerechnet Kraft. Das hätte ich gestern auch bei Alla gefragt ( der mir gefiel) oder bei Ndjeng ( der mir nicht so gefiel) usw.
Bitte, bitte..den Kontext nicht vergessen 🙄
was das alles nicht hiess: dass Kraft schlecht war odern Alla schlecht war.
Mimosenball??
@Hertha: Antwort von Matti: „Hä? „Stirnrunzeln.( ganz Papas Sohn, bin smächtig stolz 🙂 )
Schönen Tag noch. Klinke mich erst mal aus.
Ich geniesse den tollen Sieg, das tolle Wetter..auch, wenn ich immer noch Fieber habe 🙁


9. Februar 2014 um 13:59  |  230671

einer muss noch: ich habe gestern in HH tatsächlich einen starken Torwart gesehen ..
..duckundwech..


ubremer
ubremer
9. Februar 2014 um 13:59  |  230672

@apoll,

ich schließe mich vollumfänglich Mr. Spock, 13:21 Uhr, an.


Kamikater
9. Februar 2014 um 13:59  |  230673

So, also Fussball bleibt spannender als Olympia. Auch Pechstein ist locker an der Medaille vorbei gelaufen, obwohl ich den Fernseher versucht habe, zu hypnotisieren….

Allemagne, zero points!


9. Februar 2014 um 14:05  |  230674

@apollinaris // 9. Feb 2014 um 13:57:

Schönen Gruß an Matti (konnte ihn ja leider noch nicht kennenlernen) und Dir gute Besserung (manchmal schreibt man im Fieberwahn halt Sachen… – Scherz 🙂 !!!)


Scott
9. Februar 2014 um 14:09  |  230676

Weiß jemand ob die Mannschaft heute auslaufen war?


Kamikater
9. Februar 2014 um 14:09  |  230677

Hab ich Euch schon gesagt, dass meine Glaskugel ein Relegationsspiel „Karlsruhe-HSV“ zeigt…?


9. Februar 2014 um 14:10  |  230678

@bremer : echt?-wenn du das tust, hast du den Inhalt der Diskussion nicht verstanden, denn es ging um nichts davon, was Mr. Spock, da summiert. Jedenfalls folge(oh!) ich dir da mal sowas von gar nicht. Thema verfehlt.


Kamikater
9. Februar 2014 um 14:15  |  230680

Ich denke neben einem unglaublich guten Adrian Ramos immer noch an Cicergci.

Der ist so ne Art Khedira unserer Hertha geworden. Rein physisch sieht er auch auf dem Rasen laufend ein wenig so aus. Und kostet im Jahr noch nicht mal ein Viertel von dem, was diese Null hier kostet:

Rafael van der Vaart –
Gehalt: 3,9 Millionen EUR (2012)


9. Februar 2014 um 14:16  |  230682

@Kamikater // 9. Feb 2014 um 14:09:

Ein HSV-Fan prognostizierte gestern mir gegenüber HSV vs. St. Pauli – und schien mir deswegen alles andere als glücklich.


ubremer
ubremer
9. Februar 2014 um 14:20  |  230683

@apoll,

Thema verfehlt.

na, wenn Du das sagst.


pax.klm
9. Februar 2014 um 14:32  |  230689

Erstmal Dank an BM und gute Besserung auch an alle Anderen die da „kränkeln“.
Ansonsten, fand ich auch den Niederländer nicht so schlecht….hat alleine durch seine körperliche
Präsenz im Strafraum für „Sicherheit“ gesorgt.
Was wurde auf Kobi rumgehackt, wie schlecht sehe ich den Spieler Ramos (besonders während der Abstiegssaisons),
aber ehrlich apo, irgendwie haben sich hier einige ganz schön vergaloppiert. Und der Inhalt der Diskussion ist tatsächlich nur für einen Kreis eingeweihter Eleven deutlich.
Schließe mich da gerne mal @ub an.


Plumpe 71
9. Februar 2014 um 15:17  |  230700

Zum Hertha Elfer, ich hab es für mich immer noch nicht völlig aufgelöst.. in keine Richtung, aber ich schrieb letzte Woche nach Weiners persönlicher Regelauslegung, dass Hertha den nächsten Kann Elfmeter bekommt. Dachte nicht, dass sich die Saisonungerechtigkeiten so schnell ausgleichen 🙂

@Ramos,

da kann doch noch gar nix fix sein, Bei Sky hat gestern Herthas Geschäftsführer Sport doch klar gesagt, dass noch keiner von den BVB Verantwortlichen an Hertha herangetreten ist

Naja, vielleicht wartet man auf einen taktisch günstigen Zeitpunkt, wenn z.B Hertha-BVB um die CL Teilnahme spielt, um uns aus dem Tritt zu bringen 🙂


catro69
9. Februar 2014 um 15:23  |  230702

@ub
Hm, na ja, weiß nicht.
Heißt das jetzt, dass bei nem Herthasieg automatisch 11, bzw. 14 gleich gute Matchwinner auf dem Feld standen? Wozu dann noch Noten?
Damit aber gut jetzt.

Hab mir die 2.HZ unserer U23 angeschaut, nett, einFreundschaftsspiel eben. Zecke als Zeckinho (O-Ton Covic) und ner schönen Ansage an den Linienrichter: „Abseits ist bei Ballabgabe, nicht erst wenn du mich siehst, weil ich so schnell bin…“


9. Februar 2014 um 15:34  |  230704

@catro: es heisst auch, wenn man dem Gestus von mr. Spock folgt: @marvolk hat keine Ahnung von Fussball.-
Na, ja. das >Lesen im Kontext<, -ist bei den neuen, schnellen Medien durchaus manchmal in Gefahr.


Thomsone
9. Februar 2014 um 15:48  |  230714

Das Fehlergesuche bei Kraft finde ich schon anstrengend. Aber was ich gestern wieder bei anderen TW gesehen habe, ist auf einem ähnlichen Level. Ich finde das er sich stabilisiert hat und das Training mit Golz wirkt.
Ansonsten fand ich das ganze gestern relativ abgeklärt, ja sogar in teilen schon reif. Ich freue mich schon darauf wenn Baumi wieder dabei ist und bin gespannt wie er mir unseren 3 Duracell-Hasen harmoniert. Für Ronny sind dann allerdings vermutlich die Messen hier gesungen.


elaine
9. Februar 2014 um 17:40  |  230779

@catro
Wie ist das Freundschaftsspiel ausgegangen 🙂
Der Link funzt bei mir nicht .


catro69
9. Februar 2014 um 22:34  |  230826

Oh sorry, 7:2 (4:0)
Freundschaftsspiel


elaine
10. Februar 2014 um 12:47  |  230933

Danke 🙂

Anzeige