Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Es war klar, das die Frage kommen würde. Aber ebenso erwartbar war die Antwort: „Herr Luhukay, was sagen Sie zu den Gerüchten um Adrian Ramos?“, wurde Herthas Chefcoach nach dem Training heute gefragt. Dieselbe Frage hörte der Niederländer bekanntlich in den vergangenen 14 Tagen täglich, seit das Interesse von Borussia Dortmund am kolumbianischen Angreifer kolportiert wurde.

Nun aber hyperventiliert die Branche mal wieder, weil die Sportbild erfahren haben will, dass jetzt endlich alles fix ist zwischen Ramos, Dortmund und vor allem Hertha (!). Elf Millionen Euro sollen die Berliner für ihren besten Angreifer bekommen, schreibt das Magazin.

Luhukay jedenfalls antwortete folgendermaßen: „Was fragen Sie mich? Ich bin der falsche Ansprechpartner. Das müssen Sie schon den Manager fragen“, sagte der 50-Jährige mittlerweile leicht genervt von der Debatte.

Tun wir das also: „Was ist dran an den aktuellen Gerüchten um eine Einigung zwischen Hertha und Dortmund im Fall Ramos, Herr Preetz?“ Antwort Michael Preetz: „Nix!“ Same, same also. Kein Grund zur Panik.

„Wow“ und „sexy“ Hertha

Foto„Die Schönheit der Wiederholung“ stand heute in großen Lettern über dem Hertha-Tag. Auch Luhukay setzte bei der Einheit nämlich auf Wiederkehrendes: Die mittlerweile legendäre Übung des „Klatschen lassens“ stand heute wieder einmal auf dem Programm. Die Profis versuchten sich im Kurzpassspiel, eines der Erfolgsmittel für die Blau-Weißen in dieser Saison. Luhukay mahnte dabei: „Jungs, es kommt auf Details an. Genauigkeit, bitte!“

Nach „unser täglich Klatschen lassen gib uns heute“ folgte das Flanken-Training mit anschließendem Torschuss. Der Brasilianer Ronny verdiente sich dabei besonders gute Haltungsnoten (Beweisfoto: mey. Die Qualität ist mangelhaft: beim Foto, nicht bei Ronny).

Luhukay stand an der Seite und beobachtete, wie mal Sami Allagui eine Flanke sehenswert verwandelte, und später auch Hajme Hosogai mit einem sattem Schuss traf. „Schön Sami“, hieß es dann aus Luhukays Mund, oder „gut, Hatschi.“ Als zum Abschluss aber Ramos eine Flanke von Johannes van den Bergh volley in den Winkel nagelte, vernahm man ein anerkennendes „Wow!“ von Luhukay.

Später im Trainingsspiel gelang Tolga Cigerci ein netter Übersteiger, mit dem er zwei Gegenspieler stehen ließ, und Sebastian Langkamp brüllte aus der Abwehr herüber: „Sexy!“ Vom Feeling her also ein gutes Gefühl bei Hertha gerade.

Nachdenken über Änis B.

Beim Abschlussspiel heute fiel mal wieder etwas auf, was schon gestern in der Testpartie gegen die eigene U23 und auch in den Trainingstage zuvor deutlich wurde: Änis Ben-Hatira ist nach seiner Sprunggelenksverletzung zwar wieder zurück und mischt kräftig mit. Aber irgendwie fehlen dem Flügelspieler noch ein paar Prozent bis zur Form vor der Verletzungspause.

Luhukay hatte ja bei Ben-Hatiras Verletzung im vergangenen Jahr gesagt, dass der 25-Jährige ein bisschen länger für seine Rückkehr in die Startelf brauche, weil dieser für sein ballorientiertes Spiel eben die „Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit“ benötige.

Ben-Hatira sei eine Alternative für die Partie gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag, sagte Luhukay zwar. Ich persönlich denke aber, er wird zunächst nicht in der Startelf stehen. Ich glaube, Luhukay wird, was er selten bisher gemacht hat, überhaupt nichts an der Startelf vom HSV-Spiel ändern.

Frage an euch: Würdet ihr das anders machen? Würdet ihr Ben-Hatira schon gegen den VfL wieder in die erste Elf beordern? Oder würdet ihr mit genau derselben Mannschaft erneut antreten? Never change a winning Hertha eben…

Morgen und übermorgen trainieren die Profis im Verborgenen, bevor es am Sonntag dann gilt, gegen den VfL Wolfsburg mit dem Angriff auf die Europapokal-Plätze zu beginnen… 😉

Gegen Wolfsburg würde ich...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

125
Kommentare

berliner_030
13. Februar 2014 um 18:53  |  232036

Gold!


Pseudonym
13. Februar 2014 um 18:53  |  232037

Gold und Silber ist heute leider schon in Sotschi übern Tresen gegangen! Kloppt euch um Bronze… 😉


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 18:53  |  232038

Gold in Frhain 😀


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 18:54  |  232039

Nee Brongsche 😆


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 19:00  |  232041

Luhukay wird nix an der Startelf ändern???
Meine Glaskugel ist so unscharf wie Meyns Foto.
Die gleiche Startelf kann ich nicht erkennen.

Wolfsburg ist ein ganz anderes Kaliber als der desolate HSV. Hertha wird die Torchancen nicht geschenkt bekommen, sondern wird sie mühsam erarbeiten müssen.


berliner_030
13. Februar 2014 um 19:01  |  232042

Jos knows!

Jos bringt gegen Bayern Janker, Franz, Kluge, Sprint, Holland und gewinnt am Ende locker 4:1 😀


backstreets29
13. Februar 2014 um 19:06  |  232043

ICh poste keine Aufstellung
hab ich gegen Frankfurt und Nürnberg gemacht und gegen den HSV gelassen…..

aber im Kopf hab ich sie schon….und ein ÄBH spielt darin nur eine untergeordnete Rolle 😉


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 19:32  |  232045

Zwei Doofe ein Gedanke b@ackss 😉


13. Februar 2014 um 19:39  |  232047

Ich fasse mal zusammen:
Die (medialen) Baustellen/Fragezeichen sind im Moment:
– Ramos und der BVB
– Kluge, Franz, die U23 und die Rechtsanwälte
– Cigerci und die Kaufoption(en)

Viel relevanter und spannender ist aber eigentlich, wie reif der aktuelle Hertha-Jahrgang schon ist. Wolfsburg ist ne ziemlich abgezockte Mannschaft und verfügt außerdem über eine enorm hohe individuelle Qualität. Im Hinspiel ist es genau daran gescheitert – und mittlerweile ist dieser überteuerte Belgier noch an Bord.
Meine These: Ob Hertha zurecht (bzw. noch ne ganze Weile) da oben mitspielt, wird sich am Sonntag zeigen. Gelingt es, einigermaßen auf Augenhöhe zu agieren, müssen wir uns langsam mit einer Diskussion um die EL anfreunden, ob wir das für hilfreich halten oder nicht. Läuft’s ähnlich wie im Hinspiel, freue ich mich dieses Jahr einfach über eine weitestgehend sorgenfreie Saison und frage mich bangend, wie eine solch grandiose Saison wiederholt werden kann…


Exil-Schorfheider
13. Februar 2014 um 19:49  |  232050

Wenigstens einer, der wie ich der Meinung ist, dass der Belgier überteuert ist.

Danke, @catro!
Und denk dran:

Nie von EL reden – es herrscht Abstiegskampf pur! 😉


J.Huth
13. Februar 2014 um 19:51  |  232051

Hertha hatte in Hamburg deutlich weniger Ballbesitz als der bereits mächtig angeknockte HSV (zum Vergleich: Bayern hatte 81%).

Hertha hat also souverän gewonnen, weil wir uns ausschließlich auf unsere Stärke verlassen konnten, das Umkehrspiel.

Gegen die immens stark besetzte VW Truppe hat Hertha nur eine Chance, wenn das Umkehrspiel so gut funktioniert, wie in Hamburg. Deshalb meine klare Empfehlung: Never change a winning Umkehrspiel, mit der selben Ausstellung, wie letzte Woche.


ft
13. Februar 2014 um 19:55  |  232053

Ich fabuliere mal ins Dunkelblaue:

Meister Lu bringt Rune Almenning Jarstein in die Startelf.
Mit diesem Baustein aus dem Herthakatalog ändert sich mal wieder alles .
Hecking s Taktikspäher werden umsonst gearbeitet haben und Wolfsburgs Plan wird nicht aufgehen.


ft
13. Februar 2014 um 19:58  |  232054

So nebenbei über den Tellerrand geschaut.
Noch nie war das tägliche Blogerlei in HH so kurz wie heute.
Dem Matz und dem Scholle muß die Tinte ausgegangen sein
nachdem Magath sein:“ Ich reise ab“ Statement abgeliefert hat.


ahoi!
13. Februar 2014 um 20:00  |  232055

nicht nur „sexy“ zitate. insgesamt ein „sexy“ blogbeitrag. danke @mey!

ansonsten: irgendwas zw. jos knows und äbh bringen…


J.Huth
13. Februar 2014 um 20:01  |  232056

@ft
Da es um niemand geringeren als Meister Lu geht:
Auf welche Position kommt Rune?


Silvia Sahneschnitte
13. Februar 2014 um 20:05  |  232057

Die Aufstellung in der Defensive würde ich verändern. Die rechte Abwehrseite hat mich in Hamburg nicht überzeugt, würde defensiv Pekarik auf rechts bevorzugen.
Und da Wolfsburg im Pokal gespielt hat, gibt es die Möglichkeit über Einsatz zumindest zum Ende des Spiels einen konditionellen Vorteil zu haben.
Zur Personalie Kluge/Franz sage ich, Vertrag ist Vertrag, und schließe mich der Argumentation von @hurdie an.
Mich würde interessieren, wie das finanzielle Polster (was ist bei Hertha an „Bargeld“ vorhanden) zum Saisonende aussieht. Neben dem Investor, gibt es auch ein Übertreffen der kalkulierten Zuschauerzahl.
Mit den ausverkauften Spielen müßte Hertha auf einen Zuschauerschnitt von mindestens 52.000 kommen und damit die kalkulierte Zuschauerzahl in der Saison um rund 76.000 Zuschauer übertreffen. Bei einer Einnahme von etwa 25,- Euro wären das 1.800.000 Euro Mehreinnahme.
Davon müßten die Leihgebühren für Skjelbred und Cigerci abgezogen werden.
Hat da jemand eine Idee, was am Ende der Saison an Plus herauskommt?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


hoppereiter
13. Februar 2014 um 20:07  |  232058

mein weib sagte mir eben,das die abendschau den ramos wechsel bestätigt hat,stimmt das?


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:08  |  232059

Und fehlt mir das Papier zum Schrein‘,
ritz‘ ich die Rune in den Stein.


ahoi!
13. Februar 2014 um 20:10  |  232060

Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:12  |  232061

Interessante Frage Silvia.
Ich las irgendwann in den vergangenen Wochen in der Berliner Morgenpost, Hertha hätte in den letzten 10 Jahren nur operative Verluste erwirtschaftet. Ich wäre hoch erfreut, wenn dies zum Bilanzstichtag 30.6.2014 einmal anders wäre.
Allein mir fehlt der Glaube …. 😳


Exil-Schorfheider
13. Februar 2014 um 20:12  |  232062

Werte Frau @silvia sahneschnitte,

die genannten Mehreinnahmen sind auch in den Jarstein-Transfer geflossen, wie es damals bei der Verpflichtung hieß.

Und das allgemeine Ziel von IS lautete bekanntlich, eine „schwarze Eins“ zu erwirtschaften.


hoppereiter
13. Februar 2014 um 20:14  |  232063

danke @ahoi


Exil-Schorfheider
13. Februar 2014 um 20:15  |  232064

Es fehlt noch:

Aber da war der KKR-Deal noch in der Mache, sodass Einsparungen bei Zinstilgungen ja schon in der laufenden Saison machbar sein sollten durch die 61,2 Mio-Überweisung am 31.01.2014.


ft
13. Februar 2014 um 20:16  |  232065

@j.huth

Das ist bisher schwer geheim.
Aber in Berliner physiotherapeutischen Kreisen wird gemunkelt, dass Tommy Kraft Rücken hat. 🙂


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:20  |  232066

Hier findet ihr die Aufstellung des VfL vom letzten Spieltag.
http://fussballdaten.de/bundesliga/2014/20/wolfsburg-mainz/
Es wird schwer für Hertha, den Ball zu erobern, den Ball laufen zu lassen und die Wolfsburger müde zu spielen. Auf Konter zu lauern wie in Hamburg wird nicht funktionieren. Hertha wird mehr Ballbesitz benötigen, um eigene Chancen zu erarbeiten.


Herthas Seuchenvojel
13. Februar 2014 um 20:22  |  232067

Rune ist angeschlagen, dafür sitzt Gersbeck auf der Bank am Sonntag

sorry, wenn ick dir deine Aufstellung damit durcheinander purzeln lasse 😉


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:23  |  232068

Exil-Schorfheider // 13. Feb 2014 um 20:15

Es fehlt noch:

Aber da war der KKR-Deal noch in der Mache, sodass Einsparungen bei Zinstilgungen…..

Konzentration bitte.
Solche Fehler machst du doch sonst nicht.
Zinstilgungen gibt’s nicht.
Tilgungen von Krediten und Zinsen für Kredite schon.


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:28  |  232069

Wenn’s stimmt HSv, was trinken wir?
– Warsteiner
– Ducksteiner
– Jarsteiner?

Das flenst
http://www.youtube.com/watch?v=rVdpkj1F0LY


J.Huth
13. Februar 2014 um 20:28  |  232070

@Montag
Wieso sollte es gegen den VW-Club keine Kontermöglichkeit geben?
Priorität No 1 gegen die Radkappen: Ohne Elfer ham die keine Chance!


Exil-Schorfheider
13. Februar 2014 um 20:30  |  232071

@BM

Wenn Du es schreibst.

Aber dafür kenne ich kein „Ducksteiner“…


Herthas Seuchenvojel
13. Februar 2014 um 20:31  |  232073

@bm: völlig egal
Hauptsache es knallt 😉


catro69
13. Februar 2014 um 20:35  |  232074

@Exil-Schorfheider
Bitte, gern geschehen. Was hab ich denn gemacht?

Meine Aufstellungsüberlegungen drehen sich, sehr ähnlich denen von @Schnittchen, um die rechte Seite.
Jojo und Peka sollten ihre gewohnten Positionen einnehmen. Was das für Marcel und Sami bedeutet? Trainer fragen.


Silvia Sahneschnitte
13. Februar 2014 um 20:37  |  232075

Wenn in einer Saison 6-8 Millionen weniger Ausgaben gemacht werden müssen. Sollten in einer halben Saison 3-4 Millionen drin sein, die wären bei den Transfers von Cigerci und evt. Skjelbred jedoch auch schon wieder aufgebraucht.
Ist denn Hosogai schon komplett bezahlt?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


herthabscberlin1892
13. Februar 2014 um 20:38  |  232076

@sunny1703:

OT:

Mensch, da bin ich heute bei Dir schräg gegenüber Penne Salsiccia essen und wer spaziert herein:

Patti Smith

People have the power (so hat sie dann auch mein Buch signiert).


Exil-Schorfheider
13. Februar 2014 um 20:44  |  232077

Silvia Sahneschnitte // 13. Feb 2014 um 20:37

Gute Frage. Sami wurde ja auch in Raten bezahlt, hat aber etwas mehr gekostet.


herthabscberlin1892
13. Februar 2014 um 20:46  |  232078

Wer hat das der Sportbild gesteckt?

Dortmund, um den Transfer zu forcieren und schnell über die Bühne zu bringen (bevor Ramos in die kolumbianische Nationalelf berufen wird und noch mehr/weiter für Hertha trifft)?

Hertha, um eine höhere Ablösesumme (11 ist mehr als 10) zu generieren, weil man den Spieler trotz verbessertem Vertragsangebot nicht halten kann?


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:47  |  232079

Recht haste Exil-S.
Es heißt nur „Duckstein Bier“ 😳
http://www.duckstein.de/

Du solltest deine Fragen an den schillernden Ingo schicken Silvia. Aber schimpfe nicht mit mir, falls du keine Antwort bekommst.


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:48  |  232080

herthabscberlin1892 // 13. Feb 2014 um 20:46

Wer hat das der Sportbild gesteckt?

Der Spielerberater vermutlich.


Silvia Sahneschnitte
13. Februar 2014 um 20:56  |  232082

Der schillernde Ingo ist doch nicht ein Blender?
Ach nein, dann wäre er ja ein blendender Ingo!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


catro69
13. Februar 2014 um 20:58  |  232083

Hatschis Ablöse (rd. 1Mio) soll wohl im Sommer bezahlt werden, ob vor oder nach dem 30.6. weiß ich nicht, wäre interessant, da er ab Zahltag 1.7. den Etat 14/15 belasten würde.


Blauer Montag
13. Februar 2014 um 20:59  |  232084

Patti Smith Gimme Shelter
http://www.youtube.com/watch?v=EAGmuxPAD_4


J.Huth
13. Februar 2014 um 21:03  |  232086

@Ursvia Sahnula:
Es ist denn da für eine Fragestellung?
Was am Saisonende rauskommt, lässt sich erst zum Saisonende nach Kassensturz beziffern. Die Finanzen sind im grünen Bereich (trust me!) und nur das zählt!


herthabscberlin1892
13. Februar 2014 um 21:04  |  232087

@Blauer Montag // 13. Feb 2014 um 20:59:

Yeah!


Berliner
13. Februar 2014 um 21:27  |  232091

grundsätzlich hat die sportbild weder journalisten noch informanten. es ist der kicker für kinder. diese exklusivmeldungen kommen von der normalen bild, die aber die schwester sportbild damit pushen will.

aber die sportbild hat doch gar nichts von einer einigung mit hertha erwähnt, lediglich getitelt dass zwischen ramos und dem bvb einigkeit besteht.

diese angeblichen vorverträge oder längst schon erfolgte unterschriften bei anderen vereinen sind stets legende, das gibt es in der regel nie.


Bolly
13. Februar 2014 um 21:27  |  232092

Und ich dachte immer Patti Smith ist die Mutter von @Apo :mrgreen: aber so alt ist sie ja nun auch wieder nicht…

Schönes Weekend & Kampf gegen die Wobbler, wenn Braunschweig die besiegen kann, möchte ich wenigstens ein Punt!


Silvia Sahneschnitte
13. Februar 2014 um 21:29  |  232093

Wieder mal
eine gute Musikwahl!
Danke @bm
Mit lieben Grüßen
Deine Silvia Sahneschnitte


Exil-Schorfheider
13. Februar 2014 um 21:30  |  232094

@bolly

Die Löwen haben ja in Wolfsburg gewonnen und frei nach @kami war das lediglich Bruderhilfe unter Konzernschwestern… 😀


Bolly
13. Februar 2014 um 21:31  |  232095

„Im musikgeiste versteht sich“…


Bolly
13. Februar 2014 um 21:37  |  232096

@exil

Jip und wir wurden im Hinspiel leicht betrogen von einem Helden, meiner Usch, der jetzt die spanische Sonne genießt. Deswegen bin ich ja mit ein Punt auch zu frieden, obwohl ich auf ein 3-1 tippe, warum? weil ich nicht im Oly bin. 😉


Ursula
13. Februar 2014 um 21:43  |  232097

Noch ein Gedicht als Tagesübersicht!

Fehlt mir zum Wissen noch der Glaube,
ritz` ich nen Sprung in meine lockere Schraube….

UND Kraft wird Samstag wohl nicht spielen,
kann sich der Jarstein etablieren!

UND Kaft kann nichts (ver)komplizieren,
die Kritiker sich nicht blamieren…

Denn sollte Jarstein auch nichts sein,
kommt Gersbeck wohl ins Tor hinein!

Dann bleibt noch mit dem „Bayern-Gen“,
Der „Blog-Liebling“ im Raume stehn….

FÜR Ramos in des Sturmes SPITZE,
schießt Wagner Tore, keine Witze!!

So braucht` s für Ramos kein` Ersatz
der Allagui ist auch ein Schatz…

Dafür noch zirka 11 Millionen,
das kann für Hertha sich nur lohnen!!

Die reichste Hertha aller Zeiten,
wir “NIE” (?) mehr in den Abstieg gleiten…

Braucht Ramos (!) und Cigerci (?) nicht,
was schreib´ ich HIER, ich armer Wicht…?

Mit Kluge und auch mit dem Franz,
DAS Ding hat noch nen langen Schwanz!!

“Jos knows” und Preetz, die machen`s richtig!?
Das Gegenteil ist gar “nicht wichtig”….

Ich frag` mich nur bei dem “Getrudel”,
wär` Hertha noch im “Abstiegsstrudel”..??

Viel Wirbel wie beim HSV (?),
das wäre mau, au, au….


fechibaby
13. Februar 2014 um 22:31  |  232102

Ich hatte bis jetzt für heute eine Auszeit genommen.
Nun habe ich die Kommentare seit gestern Abend nachgelesen und musste feststellen, dass mein Kommentar von gestern Abend gelöscht worden ist.
Nachdem unser Blogpappi dies geschrieben hatte:

@ubremer // 12. Feb 2014 um 22:54

„@fechi,

hast Du einen Tee oder ist Dir der Bayern-Sieg aufs Gemüt geschlagen?“

habe ich auf diese Äußerung geantwortet.
Diese Äußerung von mir wurde jedoch gelöscht.
Hat dem Blogpappi wohl nicht so sehr gefallen.
EGAL!!

Bin mal gespannt, ob dieser Kommentar auch wieder gelöscht wird!

Gute Nacht @all.


fechibaby
13. Februar 2014 um 22:42  |  232103

Hier das neue Auswärtstrikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft.

http://shop.bild.de/dfb-und-deutschland/

Schlimmer geht’s nimmer!


etebeer
13. Februar 2014 um 22:44  |  232104

Es hätte schlimmer kommen können.

Marco Fritz,
Christian Dietz, Dominik Schaal,
Christian Dingert

http://www.weltfussball.de/schiedsrichter_profil/marco-fritz/hertha-bsc/4/


fechibaby
13. Februar 2014 um 22:50  |  232106

@etebeer // 13. Feb 2014 um 22:44

Das war doch wohl schlimm genug!?

Relegation Bundesliga
10.05.12 Hertha BSC – Fortuna Düsseldorf 1:2

Schiri war Herr Marco Fritz.


Ursula
13. Februar 2014 um 22:56  |  232107

Tja @ fechibaby, der „Chef“ ist zur Zeit
gut drauf…

Wie auch immer, das geht so nicht mit
dieser „Löscherei“!

ER hat ja seinen Beitrag, mit dem „Tee“,
den man getrost auch „umfassender“
interpretieren kann, auch nicht gelöscht!

UND zu „hurdie“ war er auch „sehr streng“….

ABER zu mir ist ER immer lieb…


etebeer
13. Februar 2014 um 23:10  |  232108

@fechi
damals hatte Marco Fritz soweit ich mich erinnern kann wenig Anteil an dieser Niederlage.

Ich bin froh das nicht wieder Weiner oder Dreews
unser Spiel (ver)pfeifen.


etebeer
13. Februar 2014 um 23:12  |  232109

Drees


apollinaris
13. Februar 2014 um 23:24  |  232110

also, Freunde, ich bin nicht bei der Bemerkung vom @ ranberliner, die fand ich ( weghören, lieber @ hurdi) albern,- aber:
Punkt “ Löscherei“
Das ist nun schon so oft vorgekommen, ohne System und Muster.,auch hier hatte @’fechi , ähnlich wie vor kurzem bei @ ursula sehr harmlos reagiert. Ein gewolltes Löschen wäre sinnlos.
zum Bolgpappi: ich finde es cool, mich hat es auch schon erwischt. Ich mag das lieber, als permanentes Ironisieren oder diplomatisch sein, bis zur Unkenntlichkeit. Ich fansd @ hurdis Reaktion cool..ind dafür gab‘ ein verdientes “ sorry“
Fussball ist Männersport“ — 🙂
@ bolly: wegen “ working class hero“ ? yep 😉


Kamikater
13. Februar 2014 um 23:32  |  232111

@E-S
Nein, das war der Wolfsburg Sieg gegen Ingolstadt anch einem Rückstand… . 😉

@Spiel am Sonntag
Wenn man sich das Hinspiel anguckt, so sieht man schon, dass wir Wolfsburg gut im Griff hatten und uns mehrere Ereignisse erst später aus der Bahn warfen, u.A. der Schiri und die Verletzung Baumjohanns.

Ja,@BM, deren Abwehr spielt hoch und es wird ein schmales Spiel. Aber wir haben das im Hinspiel gut hinbekommen. Zudem haben wir genau für solche Spiele jetzt Skjelbred und Cigerci.

Da bin ich gespamnt, wie Wolfsburg den Rodriguez über halblinks nach vorne schickt und hinten bin gegen Konter nicht anfällig bleiben will.

Und was die Aufstellung betrifft vertraue ich da JLu. Besser is. Jos, knows, we don’t.


fg
13. Februar 2014 um 23:55  |  232112

Jarstein/Gersbeck
Pekarik, Langkamp, Kobi, vdB
Hosogai, Cigerci
Allagui, Skjelbred, ÄBH
Rammi


fg
14. Februar 2014 um 0:01  |  232113

Ich sehe es wie (ub):
Es geht nicht um eine Einigung von Ramos und Dortmund sondern Hertha und Dortmund.

Warum sollte Preetz jetzt die Nerven verlieren?!
Er hat beste Argumente. Bei noch 14 ausstehenden Spielen und bereits jetzt 14 geschossenen Toren…warum sollte man den ersten oder zweiten der Torschützenliste einer der stärksten Ligen der Welt, der am Ende der Saison sicher auf 20 + x Tore kommt, jetzt, also auch monatelang vor de


fg
14. Februar 2014 um 0:04  |  232114

der WM unter Wert verkloppen? Lass doch im Sommer einen spanischen, einen englischen, einen asiatischen Verein undvon mir aus noch Dortmund sich gegenseitig hochbieten. Es geht um einen der besten Stürmer der Bundesliga! Wenn er nicht bei Hertha bleibt, muss Preetz richtig Reibach machen!


apollinaris
14. Februar 2014 um 0:06  |  232115

es wird gegen Wolfsburg für mich ne Art Richtungsweiser. Gegenüber dem Hinspiel, das Wolfsburg in der 2. HZ klar dominierte, sehe ich die VW’ler ne halbe Klasse verbessert. Wir hingegen sind ein wenig entschlüsselter. Eigentlich schätze ich den kommenden Gegner einen Tick stärker ein, als uns. Sollten wir die besiegen,,sollten wir auf Augenhöhe sein..wäre ich überrascht. Dann fange ich vielleicht auch noch an, zu träumen..


Kiko
14. Februar 2014 um 0:12  |  232117

Jetzt knallt es bei Hertha richtig vor allem der 2 Knall am heutigen Tage…wo ein Spieler luhukay angegangen ist und meinte er habe zu letzt Schei*** trainiert…
http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/34668954/4.html


pathe
14. Februar 2014 um 0:16  |  232118

@fechibaby // 13. Feb 2014 um 22:42

Wir sind, mal wieder, unterschiedlicher Meinung!
Ich finde, dass dieses das beste Auswärtswärtstrikot seit langem ist!

Viel besser als dieses schreckliche grüne Trikot.

Und vor allem 1.000.000 mal besser als dieses völlig verunstaltete aktuelle Heimtrikot mit diesem total misslungenen dreililafarbigem eckigen Bruststreifen. Grausam!


pathe
14. Februar 2014 um 0:20  |  232120

Ich war heute in dem eigens für die WM eröffneten Adidas-Geschäft im nobelsten Shopping-Center von São Paulo (gleich neben dem Generalkonsulat).

Das Trikot von Kolumbien ist mal richtig gut gelungen! Sollte Ramos noch für die WM nominiert werden, werde ich mir dieses zusammen mit dem neuen Auswärtstrikot von Deutschland kaufen.


Auswaertsler
14. Februar 2014 um 0:28  |  232121

@Kiko
bitte nochmal lesen was die „BILD“ da schrub,

„Einen Profi, der unzufrieden mit seiner Situation ist, fuhr Luhukay an, er habe zuletzt „Scheiße trainiert“.“

Unser Trainer hat den Spieler angesprochen, nicht anders herum. Und das passt ja auch zu den Eindrücken welche hier schon verlautbart wurden.

Luhukay mahnte dabei: “Jungs, es kommt auf Details an. Genauigkeit, bitte!”

Luhukay hatte ja bei Ben-Hatiras Verletzung im vergangenen Jahr gesagt, dass der 25-Jährige ein bisschen länger für seine Rückkehr in die Startelf brauche, weil dieser für sein ballorientiertes Spiel eben die “Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit” benötige.

Und da wurde, denke ich mal auch noch ein paar andere Sachen intern angesprochen was und als Fans erstmal nix angeht.


Kiko
14. Februar 2014 um 0:31  |  232122

@Auswaertsler
Ah jetzt wo du es sagst Sorry da hab ich denn wohl was missverstanden 🙂 hihi


etebeer
14. Februar 2014 um 0:34  |  232123

@Kiko nicht der Spieler sondern JL fuhr den Spieler an.
Einen Profi, der unzufrieden mit seiner Situation ist,
fuhr Luhukay an, er habe zuletzt „Scheiße trainiert“.


etebeer
14. Februar 2014 um 0:36  |  232124

da war der @ Auswaertsler viel schneller 🙂


del Piero
14. Februar 2014 um 0:54  |  232127

@Apo 0:06
Also ich sehe VW nicht unbedingt stärker als in der Hinrunde, zumal es nach 3 Spieltagen noch etwas zu früh ist für eine Einschätzung. Im Hinspiel war unsere 2.Hz. schlecht, da geb ich Dir recht. Das lag aber m.M. nach daran dass die Mannschaft den unglücklichen Doppelschlag (Zufallstor+geschundener Elfer) nicht verkraftet hat. Übrigens das einzige Mal bisher.
Ich sehe auch, wie Andere hier, das Spiel als einen Richtungskampf für Beide. Was mich im gegnsatz zum Hispiel optimistisch stimmt:
1.Wir spielen zu Hause
2. Es fehlen Naldo und Diego
3. Olic ist nicht mehr in der Form der Hinrunde
Damit fehlen 3 ganz entscheidende Leute gegenüber dem Hinspiel.


Stiller
14. Februar 2014 um 1:16  |  232129

Ich würde mich über einen Sieg gegen Wolfsburg richtig freuen; dann ginge es erst richtig los. 🙂

Wenn @seb mit seiner Spielanalyse richtig lag, dann wäre es wohl kaum zu erwarten, dass JLu auf Abspielfehler bei VW setzen und mit vbB vorne verteidigen wird. Außerdem finde ich, dass den Spielern, die in Wolfsburg 2:0 unterlagen, die Chance gegeben werden muß, sich zu revanchieren …

… und deshalb gehört Änis (wenn er fit ist) für mich dazu.


apollinaris
14. Februar 2014 um 1:41  |  232131

@del Pierro: hast mich etwas falsch verstanden. Ich schrieb: Wolfsburg ist gegenüber dem Hinspiel besser geworden, nicht gegenüber der Vorrunde..Wolfsburg hat sich ab Mitter der Vorrunde stabilisiert und je mehr Diego an der Sonnengott-Position verlor, desto besser wurde deren Spiel. Und trotzdem schwächt die Abwesenheit von Diego (noch).
Bei uns fehlt ein fitter Ben Hatira und Lusti..das gleicht sich aus. Es wird ein faires Match. Ich freue mich drauf; schade, diesmal würde ich gerne in´s Stadion..geht leider noch nicht.
Hecking ist ein guter Trainer, schaum´n wir mal, was die beiden sich ausgedacht haben.
Bin sehr gespannt, wie das Spiel wird. Das Ergebnis ist für meine Einschätzung auch nicht ausschlaggebend, sondern unsere Spielweise.


Sir Henry
14. Februar 2014 um 6:31  |  232155

Morgen,

An der Bild-Nummer stört mich viel stärker, sollte sie denn stimmen, dass wieder jemand Interna durchsteckt. Das hatten die seit Lell nicht mehr, und das war auch gut so.

Wenn der Trainer nicht hinter verschlossenen Türen Klartext reden kann, wann dann?


randberliner
14. Februar 2014 um 7:48  |  232164

@apollinaris // 13. Feb 2014 um 23:24

Kennst du Lil WAYNE?

WAYNE interessiert dein Senf? Mich jedenfalls nicht.

Redet mal lieber über Hertha/Fußball.


Blauer Montag
14. Februar 2014 um 8:27  |  232169

Kamikater // 13. Feb 2014 um 23:32


@Spiel am Sonntag
Wenn man sich das Hinspiel anguckt, so sieht man schon, dass wir Wolfsburg gut im Griff hatten und uns mehrere Ereignisse erst später aus der Bahn warfen, u.A. der Schiri und die Verletzung Baumjohanns.

Ja,@BM, deren Abwehr spielt hoch und es wird ein schmales Spiel. Aber wir haben das im Hinspiel gut hinbekommen. Zudem haben wir genau für solche Spiele jetzt Skjelbred und Cigerci.

Da bin ich gespamnt, wie Wolfsburg den Rodriguez über halblinks nach vorne schickt und hinten bin gegen Konter nicht anfällig bleiben will.

Morjn K@mi
vastehe ich Dich richtig: Man müsste Rodriguez hinten raus locken, um Platz für Herthas Stürmer zu schaffen? Wer soll das schaffen? Allagui, Skjelbred oder vielleicht sogar Mukhtar oder Ronny?

Und wieso wird hier über einen Wechsel des TWs spekuliert?
🙄
Heute ist Valentinstag, nicht der 1. April.


Blauer Montag
14. Februar 2014 um 8:33  |  232170

Und zum Frühstückskaffee

Patti Smith – People Have The Power ❗


Exil-Schorfheider
14. Februar 2014 um 8:41  |  232171

pathe // 14. Feb 2014 um 00:16

Sehe ich wiederum anders. 😉
Fand das grüne Trikot super. Wegen seiner Schlichtheit das beste seit langem.

Das neue scheint mir einfallslos eine Alternative zum 2008er Auswärtstrikot zu sein, wo die beiden Farben noch längst gestreift waren…


Ursula
14. Februar 2014 um 8:49  |  232172

DIE haben es ALLE im Kreuz…

..die Torsteher!


King for a day – Fool for a lifetime
14. Februar 2014 um 8:49  |  232173

Einfallslos trifft es ganz gut, auch wen ich es nicht hässlich finde.
Das Heimtrikot gefällt mir aber ganz gut. Ist mal was „neues“

Aber über Geschmack streitet man bekanntlich ja nicht.
Ich hab halt welchen – ihr nicht 😎


Sir Henry
14. Februar 2014 um 8:59  |  232174

Kann man bei einer WM in Brasilien eigentlich von einem Heimtrikot sprechen?


Ursula
14. Februar 2014 um 9:08  |  232179

Daher, es ist schon ein Kreuz mit Tür-
und Torstehern…


Dan
14. Februar 2014 um 9:26  |  232184

Zum gestrigen Thema „Geldüberschuß“.

Man sollte diesen dicken Posten nicht vergessen.

MV 21.05.2013

Ein weiteres Thema ist die Stundung der Stadionmiete der laufenden Saison. Wie vertraglich vereinbart, müssen 2,6 Mio. Euro für das Olympiastadion und das Vereinsgelände noch zurückgezahlt werden.

Keine Ahnung, ob die noch bis 30.06.2013 ggf. mit den 10.0 Mio aus den Catering-Rechten bedient worden sind oder ins Geschäftjahr 13/14 mitgenommen wurden.


Kamikater
14. Februar 2014 um 9:27  |  232185

@BM
Seit Rodriguez gehypt wird und wohl auch angebliche Angebote aus Chelsea im Ohr hat, kreucht der immer überall herum auf dem Platz.

Das bringt allerdings ein überzogenes Zweikampfverhalten mit sich, dass zuletzt sogar zur Gelb-Roten Karte geführt hat und es reißen hinten Lücken auf, die wir per Konter nutzen könnten. Das ist nicht unwahrscheinlich, da Wolfsburg gerne das Spiel macht, was uns liegt.

@Del Piero hats gut gesagt, der VfL hat nicht die gleiche Mannschaft (Diego+ Naldo fehlen) wie beim Hinspiel, wir natürlich auch nicht (Baumjohann fehlt, Cigerci und Skjelbred da).

Sehr schön sieht man, wie sich das auswirken wird, wenn man sich diese Figuren plus dem Schiri Hartmann wegdenkt (und sich stattdessen die noch nicht annähernd vorstellbare Aufstellung JLus vergegenwärtigen könnte):

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2013-14/4/1894905/spielanalyse_vfl-wolfsburg-24_hertha-bsc-29.html


Freddie1
14. Februar 2014 um 9:39  |  232186

Übrigens schöner Artikel heute in der MoPo zu Tolga. Auch wird hier die Kaufsumme mit 1,75 Mio genannt.
Find ich für ihn günstig.


14. Februar 2014 um 9:40  |  232187

@Sir Henry
Heimtrikots / Auswärtstrikots

Kann man bei einer WM in Brasilien eigentlich von einem Heimtrikot sprechen?

Sofern die deutsche Nationalmannschaft nach einer Niederlage in eben jenen Heimtrikots heim führe, ja.

Schiede die deutsche Nationalmannschaft in Auswärtstrikots aus und führe heim, ergäbe sich allerdings ein kaum auflösbarer Wiederspruch.


14. Februar 2014 um 9:42  |  232188

Widersprüchlichen Angaben zufolge wird Wiederspruch wiederholt falsch geschrieben . . .
Widerspruch also.


Kamikater
14. Februar 2014 um 10:00  |  232193

…wider mal widerlich widerholte Wiedersprüche…


Sir Henry
14. Februar 2014 um 10:06  |  232196

@wilson

Homeward bound.

http://youtu.be/Ex8YNIhXydE


Sir Henry
14. Februar 2014 um 10:07  |  232197

Und fürs Auswärts-Away Thema

They Can’t Take That Away From Me

http://youtu.be/ExmoiGZuiFQ


Ursula
14. Februar 2014 um 10:16  |  232198

Widerspruch, man kann auch „wieder sprechen“,
wenn es einem die Sprache verschlagen hat,
nach Widersprüchen allenthalben…

Man muss sie nur wieder finden, die Sprache!

Was schreibe ich HIER? Man versteht mich
ja doch nicht!?


pathe
14. Februar 2014 um 10:18  |  232199

@Sir Henry // 14. Feb 2014 um 08:59
Meines Wissens läuft unsere Nationalmannschaft nicht nur bei der WM mit Trikots auf…
Aber nenn‘ es halt anders, wenn du magst. Erstes Trikot, Haupttrikot, häßliches Trikot…


pathe
14. Februar 2014 um 10:21  |  232200

häßlich oder hässlich…?
Wohl letzteres!


Kamikater
14. Februar 2014 um 10:28  |  232201

Ist schon etwas über den VVK bekannt für das Sonntagsspiel, @Dan? Mit wieviel Z. rechnen wir?


ubremer
ubremer
14. Februar 2014 um 10:56  |  232204

@Schiedsrichter

am Sonntag bei Hertha-Wolfsburg:
Marco Fritz, Christian Dietz, Dominik Schaal, Christian Dingert

P.S. Michael Weiner darf schon wieder Leverkusen-Schalke leiten – Quelle


Exil-Schorfheider
14. Februar 2014 um 10:59  |  232206

@kami

Zahlen kommen bestimmt heute in der PK.


ubremer
ubremer
14. Februar 2014 um 11:00  |  232207

@Sir

An der Bild-Nummer stört mich viel stärker, sollte sie denn stimmen, dass wieder jemand Interna durchsteckt. Das hatten die seit Lell nicht mehr, und das war auch gut so.

Wenn der Trainer nicht hinter verschlossenen Türen Klartext reden kann, wann dann?

Zustimmung. Habe ja schon im Vorfeld des HSV-Spiels am Samstag darauf hingewiesen, dass auch im Fall der Lustenberger-Verletzung diese Info durchgesickert ist. (Zitiere mich mal selbst:)

16.20 Uhr Pieselwetter hat es in Hamburg. Bei Hertha BSC haben sie sich intern geärgert darüber, dass die Information von der Lustenberger-Verletzung in die Öffentlichkeit durchgestochen worden war. Der Kapitän war es sicher nicht. Aber er hat an besagtem Abend noch zufällig einen Spieler getroffen, auch wenn dieser andere Spieler gerade keine grosse Rolle in den Planungen spielt


decon
14. Februar 2014 um 11:12  |  232209

@ubremer

Hertha spielt am Sonntag gegen Wolfsburg. 😉


ubremer
ubremer
14. Februar 2014 um 11:16  |  232210

@andieVerschwörungstheoretiker,

wir versuchen den technischen Hintergrund, der nötig ist, um einen Blog am Laufen zu halten, von Euch fern zu halten. Weil aber nun wilde Ideen herumirrlichtern, ob vorsätzlich irgendwas gelöscht wird – jetzt kommt ein Technik-Brett:

Reden wir über Spam. Zur Einordnung: Auf etwa 223.000 Kommentare, die in diesem Blog veröffentlicht wurden, kommen mehr als 250.000 Spammails. Die allermeisten davon wurden von diversen Spamfiltern, die vorgeschaltet sind, rausgefischt.

Habe vor Wochen berichtet, dass wir uns technisch damit beschäftigen, warum einige wenige Kommentare erst zu lesen sind und dann plötzlich im Spam-Ordner landen. Die Firma, die diesen Hintergrund betreut, hat herausgefunden, dass von den diversen Spam-Filtern einer dafür zuständig ist.

Diese Filter wurde abgeschaltet.
Das hat zur Folge, dass nun kaum noch Kommentare auf oben beschriebene Weise verloren gehen.

Das Abschalten dieses einen Spam-Filters hat aber eine zweite Folge (die mich nervt): Beim Schreiben im Blog, sehe ich sozusagen die letzte Ebene des Spam-Filters. Normalerweise waren da 0 oder 2 oder 5 Einträge drin. Meist Spam, manchmal aber auch ein regulärer Kommentar (der dann händisch freigeschaltet wurde).

Durch die Änderung der Spam-Filteranordnung, stehen jetzt jedesmal, wenn man in den Blog schaut, in diesem Ordner zwischen 170 und 580 Spam-Einträgen. Die lösche ich aus Zeitgründen in toto und unbesehen.

Weshalb mich das nervt: Wenn irgendwo in diesem 580 Spammails ein regulärer Kommentar von Euch drin steckt, geht der auf diese Weise verloren.

Ende Technik-Brett.

@decon,

Thx, ist korrigiert.


14. Februar 2014 um 11:23  |  232213

@ub: Danke für die Aufklärung. So in etwa hatte ich mir das gedacht.
Wobei aller Erfahrung nach rationale Argumente bei Verschwörungstheoretikern wenig bringen… 😉


Sir Henry
14. Februar 2014 um 11:28  |  232214

@ub

Gibt es denn ein Schema, nach dem bestimmte User mit bestimmten Emailaccounts eher unter Spam fallen? Welche Emailanbieter sind davon vor allem betroffen? Web.de, gmail, yahoo oder „echte“ Emailadressen?

Vielleicht hilft es Betroffenen, sich einfach eine andere Emailadresse zuzulegen, und sei es nur für das Einloggen hier im Blog?


14. Februar 2014 um 11:36  |  232215

ubremer // 14. Feb 2014 um 10:56
„@Schiedsrichter am Samstag bei Hertha-Wolfsburg“

Und wer leitet das Spiel am Sonntag ? 😉


Derby
14. Februar 2014 um 11:48  |  232216

Artikel über Cigerci in der BM.

Schöner Artikel über den Newcomer. Und nun wissen wir auch das er 1,75 Mille kostet. Was ich immer noch für ein Schnäppchen halte.

Wenn er in Zukunft auf dem HSV Niveau (nicht dem Ihrem sondern dem von Hertha :-)) weiterspielt, ist er in 1-2 Jahre nur mit einem zweistelligen Betrag von uns loszueisen.

Die türische Nati wird im dann mit Sicherheit offen stehen, was den Marktwert noch steigern wird und Türkische Vereine werden sich dann auch um ihn reissen, das es meines Wissens ja ein Limitierung von Ausländern in der Türkei für die Mannschaften gibt, was die Preise für türkische Fußballer noch weiter in die Höhe treibt.

Unter den Vorrasusetzungen ein Super deal – und wir wissen ja wass passieren kann – Ramos wurde ja auch für „nur“ 2 Mio total verpflichtet 🙂

Spiel Wolfsburg. Rechne mit einem Unentschieden. Gut das Naldo nicht dabei ist, dafür ist deren Mittelfeld sehr stark. Nur der Sturm gefällt mir nicht. Aber vielleicht tut sich da ja auch nächste Saision etwas, Gerüchte besagen, dass Lasso ja ein Kandiat sein soll.

Tip: 2:2
Tore Ramos und Cigerci 😉


Elfter Freund
14. Februar 2014 um 11:48  |  232217

Zitat aus der MoPo von Tolga, woran man sieht, was der Trainer offensichtlich von seinen Spielern verlangt und warum genau deshalb die Spieler, die hintenanstehen, sich selbst im Weg stehen:

„Ich freue mich, aber ich werde spielen wie sonst auch. Einfach spielen, keine Überdinge machen.“

Genau und dazu passt auch die Gardinenpredigt, die JLu der Reserve in Halbzeitpause und vor dem Training gehalten hat. Zitate in den Vorblogs…

Ich freue mich auf Sonntag und mittlerweile glaube ich daran, dass nahezu jeder Gegner von uns geschlagen werden kann, egal, welche Überspieler in den gegnerischen Reihen vertreten sind. Ich bin sowas von zufrieden mit meiner Hertha derzeit….. Die Störgeräusche Franz/Kluge interessieren mich da gar nicht mehr… An deren Stelle würde ich mich reinhängen bei der U23, aber mglw gab es da noch viel mehr….. Alles erfahren wir eh nicht..


King for a day – Fool for a lifetime
14. Februar 2014 um 11:58  |  232219

@ ub

Schreib das mit den Filtern und was das evtl. für manche Beiträge bedeutet mal besser mit ins nächste Thema oben mit rein.
Nicht jeder hat deine Ausführung eben dann sicher gelesen und das Gejammer ist wieder gross


sunny1703
14. Februar 2014 um 11:58  |  232220

Ein kurzärmliger Schweizer holt Gold im 15 Langlauf Klassisch! 🙂

lg sunny


14. Februar 2014 um 12:02  |  232223

Ach, ist @hurdie doch in Sotschi? 😆


Freddie1
14. Februar 2014 um 12:03  |  232225

@Maulwurf

Kann man nicht jenem, der da Interna ausplaudert, arbeitsrechtlich beikommen?


Exil-Schorfheider
14. Februar 2014 um 12:04  |  232226

@sunny

Ein echter Schweizer oder ein zugezogener?

😀


sunny1703
14. Februar 2014 um 12:09  |  232227

@Exil

Geboren in Santa Maria Val Müstair, Schweiz,

übrigens 6. ist ein Norweger in kurzen Hosen geworden.

lg sunny


Dan
14. Februar 2014 um 12:26  |  232232

Die ersten Frühlingsspiele.


King for a day – Fool for a lifetime
14. Februar 2014 um 12:30  |  232233

Und in Katar gibts dann die ersten Fussball-Winterspiele


hurdiegerdie
14. Februar 2014 um 12:40  |  232235

@ub,

was mich anbelangt, hat mich das Löschen meines Kommentares nicht gestört. Also von mir aus kannst du den Spamfilter wieder einbauen. Es passiert doch soooo selten, dass jeder Verständnis dafür haben sollte.

Wenn mal ein Kommentar verschwindet und man ihn soooo wichtig findet, kann man ihn auch (ggf. mit etwas anderer Wortwahl) nochmal schreiben.

Das bisschen Löschen rechtfertigt nicht deinen Mehraufwand, finde ich.

Informiere einfach, wenn mal etwas bewusst gelöscht worden ist, dann weiss jeder zukünftig, wenn etwas ohne Kommentar von dir verschwindet, es der Spamfilter war.


Exil-Schorfheider
14. Februar 2014 um 12:45  |  232236

Interessant ist aber auch auch, dass einem User fast 24h später beim Schreiben eines Kommentars bewusst wird, dass die Wortwahl möglicherweise zum Löschen animiert hat und evtl keine andere Gründe vorliegen könnten.


sunny1703
14. Februar 2014 um 12:57  |  232239

@Dan

Calgary 88 und St. Moritz 28 waren auch Frühlingswinterspiele! 🙂

lg sunny


Dan
14. Februar 2014 um 13:08  |  232242

@Kamikater

Meine Excel-Glaskugel zeigt mir bisher ca. 41.000 ohne Wölfe.


Dan
14. Februar 2014 um 13:09  |  232243

@sunny

In Calgary 88 Fahrenheit und St. Moritz 28° ? 😉


apollinaris
14. Februar 2014 um 13:20  |  232245

@ all: schliesse mich @ hurdi vollumfänglich an. Dieser Mehraufwand ist wirklich unnötig. Wenn ein Kommentar auf Grund des Inhaltes gelöscht wird, gehe ich von einer privaten Mitteilung aus. Die Techniker werden das natürlich kennen, aber @ Sir Henrys Hinweis ( gibt es Muster? emailkennung) ist bei mir im Privaten schon häufig vorgekommen..leider!
andererseits ist das “ kurze Erscheinen“ äusserst eigenartig.
Na ja..jedenfalls sollten unsere blogverwalter,- und Gestalter deshalb nicht so viel Aufwand zusätzlich betreiben. Meine. Meinung. Meinungsfreiheit wird andernorts beschnitten..sooo weltbewegend ist nix von dem, was wir hier tun..


ubremer
ubremer
14. Februar 2014 um 13:22  |  232246

@sir,

habe bisher kein Schema erkannt, warum von 1000 Kommentaren einer automatisch in einen Spam-Ordner gezogen wird.


sunny1703
14. Februar 2014 um 13:24  |  232247

@Dan

In Calgary kann ich mich auch an T Shirt tragende erinnern.

Übrigens Glückwunsch an @hurdies Schweizer, nun auch Gold in der Herren Kombi! 🙂

lg sunny


ubremer
ubremer
14. Februar 2014 um 13:26  |  232248

@LIVETICKER,

gleich von der Pressekonferenz zum Wolfsburg-Spiel


fechibaby
14. Februar 2014 um 13:43  |  232257

@Exil-Schorfheider // 14. Feb 2014 um 12:45

„Interessant ist aber auch auch, dass einem User fast 24h später beim Schreiben eines Kommentars bewusst wird, dass die Wortwahl möglicherweise zum Löschen animiert hat und evtl keine andere Gründe vorliegen könnten.“

und

@ubremer // 14. Feb 2014 um 13:22

„@sir,

habe bisher kein Schema erkannt, warum von 1000 Kommentaren einer automatisch in einen Spam-Ordner gezogen wird.“

Ich vermutete, dass mein Kommentar gelöscht worden ist.
Sorry dafür.
Bitte um Entschuldigung.
Kommt nicht wieder vor.

Habe an den Spam-Ordner nicht gedacht.

Wünsche @all ein schönes Wochenende und am Sonntag gibt es hoffentlich einen Sieg gegen Wolfsburg.
Tschüsss. Euer Fechi.


kczyk
14. Februar 2014 um 14:13  |  232271

*denkt*
noch vor wenigen jahren war immer nur der compi schuld. die zeiten ändern sich, die liebe auch – und damit die erklärungen.

was bin ich glücklich darüber, dass mein spamordner automatisch um 23:61 uhr gelöscht wird ohne dass ich auch nur blick in diesen werfe.


hurdiegerdie
14. Februar 2014 um 15:12  |  232290

kczyk // 14. Feb 2014 um 14:13

das würde ich über*denk*en. In meinem Spamordner habe ich regelmässig Mails, die da nicht reingehören. 😉 Warum das so ist, weiss ich aber auch nicht.


apollinaris
15. Februar 2014 um 1:55  |  232434

Ich habe ne zeitlang keine mails meines Sohnes mehr bekommen . mit dem Wechsel der email- Adresse war das Phänomen verschwunden. Ganz abgesehenen von emails , die von Gewerbetreibenden kommen..da geht es ab und an zu, wie bei einer Verlosung.

Anzeige