Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb)Trainer Jos Luhukay hat auf der Pressekonferenz gestern deutlich gemacht, dass er mit der Arbeit der Reservisten unzufrieden ist. Gerade eben hat Hertha den Kader für das Bundesligaspiel gegen Wolfsburg geschickt. Linksaußen Nico Schulz ist zur U23 abkommandiert worden. Die Nachwuchsmannschaft spielt morgen 14 Uhr beim Tabellenletzten Lok Leipzig.

Der Kader: Kraft, Gersbeck; Ramos, Langkamp, Cigerci, van den Bergh, Hosogai, Skjelbred, Allagui, Niemeyer, Pekarik, Wagner, Ronny, Brooks, Mukhtar, Ndjeng, Kobiashvili, Ben-Hatira.

U23: Burchert, Janker, Schulz

Verletzt: Baumjohann, Lustenberger, Jarstein, Holland

Meine Startelf für morgen wäre: Kraft – Ndjeng, Langkamp, Kobiashvili, Pekarik – Hosogai, Cigerci – Allagui, Skjelbred, van den Bergh – Ramos

Wie würdet ihr aufstellen?

Lok wirbt mit Pfannkuchen  für Zuschauer

So warb der Leipziger Regionalligist übrigens für den Regionalliga-Auftakt:

Quelle: via Twitter @1fclokleipzig


277
Kommentare

pathe
15. Februar 2014 um 13:59  |  232537

1.


pathe
15. Februar 2014 um 14:00  |  232538

Endlich mal!


sunny1703
15. Februar 2014 um 14:03  |  232540

Silber


15. Februar 2014 um 14:03  |  232541

Silbär 😀


15. Februar 2014 um 14:04  |  232542

Sunny – Glückwunsch alter Freund. 😀


pathe
15. Februar 2014 um 14:05  |  232543

Dass Schulz nicht im Kader steht, ist füt mich die logische Konsequenz aus JLu’s Aussagen zu den Reservespielern. Konsequent!
Aber wenn der noch schlechter als wie von @ub beschrieben Ben-Hatira trainiert hat, denn treibt mir dies schon ein paar Sorgenfalten auf die Stirn.


Colossus
15. Februar 2014 um 14:12  |  232544

Ich finde luhukays Umgang mit den jungen Spielern sehr gut. Wenn einer glaubt dass er es geschafft hat und nicht mehr an sich arbeiten muss, dann wird er erstmal gehörig abgewatscht. Bundesliga ist halt Bundesliga da darf man sich keinen Hänger erlauben. Von daher:wehret den Anfängen


15. Februar 2014 um 14:15  |  232545

Meine Startelf:
Kraft; Pekarik,Langkamp, Kobiashvili, van den Bergh
Hosogai,
Ndjeng, Skjelbred, Cigerci, Ben-Hatira
Ramos

Das größte Fragezeichen sehe ich bei Ben-Hatira, aber wer soll an seiner Statt LOM spielen?

Einwechslungen in der HZ 2
(sofern es dann noch 0:0 steht und keine Verletzungen oder gelbe Karten verteilt wurden):
Ronny/Mukhtar, Allagui, Niemeyer.


Kamikater
15. Februar 2014 um 14:18  |  232546

OT:
Brazil: 3+2 Points
Germany: 1 Point
😆

@Unser Kader
Was unser Team betrifft, wird der Konkurrenzkampf künftig dank der mitlerweile für uns neuen und neutralen Finanzsituation nicht geringer.

Da wird selbst im Falle eines Verkaufs von Spielern und dem Abgang des Ein oder Anderen künftig eher zusätzliche Qualität in den Kader stoßen. Was das heißt kann sich jeder Spieler im Team für sich selbst ausrechnen. Mitläufer zu sein reicht nicht da mehr.


ubremer
ubremer
15. Februar 2014 um 14:24  |  232548

@HSV

beginnt in Braunschweig mit Pierre-Michel Lasogga in der Startelf – Quelle


Inari
15. Februar 2014 um 14:35  |  232552

Wenn der HSV heute wieder 3:0 verlieren sollte, hätte Braunschweig sein Torkonto um zirka %1/3 aufgestockt. Naja etwas unwahrscheinlich.


Inari
15. Februar 2014 um 14:36  |  232553

ohne Prozentzeichen…


Kamikater
15. Februar 2014 um 14:37  |  232554

Da rentiert es sich ausnahmsweise mal einen Legionär im Team zu haben, der mit dem Verein (oder wie man das Gebilde da im Norden nennt) so gar nichts am Hut hat.


Kamikater
15. Februar 2014 um 14:38  |  232556

Tor Russland


sunny1703
15. Februar 2014 um 14:41  |  232557

Ich halte den Kader von Hertha für bedenklich. Diese Saison spielen wir am oberen Limit, doch wenn wir nicht wieder wie letzte Saison in der Breite als auch in der Qualität nachlegen, werden wir nächste Saison Schwierigkeiten bekommen das level zu halten. Ich vermute daher auch, dass wieder fünf sechs neue Spieler zu uns stoßen, zumal die finanziellen Möglichkeiten besser sind.

Ich hoffe auch endlich mal wieder auf eden Durchbruch eines jungen Spielers.

lg sunny


sunny1703
15. Februar 2014 um 14:46  |  232558

@kami

Scheibu! 🙂


Exil-Schorfheider
15. Februar 2014 um 14:51  |  232560

Ich halte es wie @seb.
Meine Startelf für morgen wäre:

Kraft – Ndjeng, Langkamp, Kobiashvili, Pekarik – Hosogai, Cigerci – Allagui, Skjelbred, van den Bergh – Ramos

Wenn J-Lu mit den Reservisten hadert, müssen es die Elf von letztem Samstag eben raus reißen. Zumal vdB die defensivere Variante auf LM ist/war und das im Kampf gegen Rodriguez helfen könnte.


sunny1703
15. Februar 2014 um 14:53  |  232561

Tor USA


Kamikater
15. Februar 2014 um 14:53  |  232562

1-1 … großes Icehockey.


Kamikater
15. Februar 2014 um 14:54  |  232563

Dynamo Dresden hat es doch tatsächlich trotz 1-0 Führung und in Überzahl geschafft, das Spiel in Frankfurt aus der Hand zu geben. Das ist leider ein weiterer Ost-Verein weniger in Liga 2, zusammen mit Cottbus. Schade.


pathe
15. Februar 2014 um 14:57  |  232564

@Kamikater // 15. Feb 2014 um 14:18

„OT:
Brazil: 3+2 Points
Germany: 1 Point“

Was meinst du?


pathe
15. Februar 2014 um 15:00  |  232565

2. Liga:
Hauptsache die beiden 1. FCK’s steigen auf. Das sind Traditionsvereine mit tollen Stadien und Fans.

Was sollen wir mit Vereinen wie Greuther Fürth, Union, St. Pauli, Paderborn oder gar Sandhausen in der 1. Liga?


Herthinio1982
15. Februar 2014 um 15:23  |  232567

Wären zumindestens Vereine die wir auch in der nächsten Saison hinter uns lassen können sollten. Beim FCK und 1. FC wäre ich mir nicht ganz so sicher, da ich diese stärker einschätze.


15. Februar 2014 um 15:32  |  232569

Ich denke, Rodriguez spielt auf der linken Seite bei WOB?


Kamikater
15. Februar 2014 um 15:33  |  232570

@pathe
Ich wähnte Dich in Sáo Paulo…?
🙂


Kamikater
15. Februar 2014 um 15:35  |  232571

@BM
Ja, Rodriguez kommt meistens über links, aber rennt neuerdings überall herum, wie aufgezogen.


Kamikater
15. Februar 2014 um 15:37  |  232573

Oh Mann, was für ein Fehler von Lukimya zum 0-1 durch Raffael!


xXx
15. Februar 2014 um 15:43  |  232574

Unglaublich, was die Defensivreihen in der Bundesliga schon wieder füh Fehler produzieren!

Wie von Lukimya gesehen, machen es auch die Frankfurter dem BVB leicht.


King for a day – Fool for a lifetime
15. Februar 2014 um 15:48  |  232575

Schön für Raffa
Trotzdem soll Bremen heute mal einen Befreiungsschlag landen.
Auch damit wir uns morgen Platz 5 schnappen können 😎


sunny1703
15. Februar 2014 um 15:52  |  232576

PML


Kamikater
15. Februar 2014 um 15:53  |  232577

Lasoggas Mama im Glück. Oh Mann…


xXx
15. Februar 2014 um 15:53  |  232578

Lasogga trifft zum 1:0 für den HSV gegen Braunschweig.


RobDiao
15. Februar 2014 um 15:53  |  232579

TOOOOOORR FÜÜÜÜÜÜRR Herthaaas Geldbeuteell getroffen hat: Lasagne!


sunny1703
15. Februar 2014 um 15:54  |  232580

Und scheiß Bengalosärsche


Kamikater
15. Februar 2014 um 15:54  |  232581

Auf einen Blick in den Block sehe ich 30.000 EUR Pyrostrafe für den HSV…


etebeer
15. Februar 2014 um 15:55  |  232582

Lasso wie einst „uns Uwe“ in Mexiko.


sunny1703
15. Februar 2014 um 15:56  |  232583

Ein Drittligatreffer


berliner_030
15. Februar 2014 um 15:57  |  232585

Unser Lasogga. Klasse der Junge 🙂 Auch wenn der Keeper nicht gut aussah. Freut mich für ihn.


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:01  |  232586

Kircher muss aufpassen, sonst entgleitet ihm das Spiel


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 16:01  |  232587

wie ging gleich noch die Werbung? Lasagne…unbezahlbar 🙂


pathe
15. Februar 2014 um 16:03  |  232588

@Kamikater // 15. Feb 2014 um 15:33

Bin ich ja auch!
Trotzdem erschließt sich mir nicht, was du meinst…
Brett vor‘ m Kopp?


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:04  |  232589

Pathe Strafe für Bengalos im HSV Block!


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:07  |  232590

Nee @sunny, ich meinte den Zieleinlauf im jetzigen Thread. @Pathe 1+2 und Du 3


pathe
15. Februar 2014 um 16:09  |  232591

Ach so… So banal! 🙂


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:10  |  232592

Ja klar 😉


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:12  |  232593

Was Braunschweig da bisher spielt, reicht nicht mal in der 2.Liga für einen Platz an der Sonne. Das ist der Aufbaugegner, den der HSV sich so dringend erhofft hat.


teddieber
15. Februar 2014 um 16:18  |  232595

Geiles Spiel zwischen USA-Russland! Wahnsinn


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:19  |  232596

Und Braunschweig wie schon oft von mir beobachtet eine äußerst unsportliche Truppe, vermutlich die einzige Möglichkeit eine Chance in dieser Liga zu haben.

Dennoch Not gegen Elend und noch alles offen.

lg sunny


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:19  |  232597

USA hat gewonnen!


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 16:23  |  232598

unsportlich? schau mal in die Fairnesstabelle 😉
eh alles Subjektiv…und nein, bin kein Braunschweigfan 😉


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:25  |  232599

Entsetzlicher Fußball, ohne Wenn und Aber. Aber so wie es mir auf den Monitoren erscheint, ist der Rest der Stadien ebenfalls Not gegen Elend. Bremen, Stuttgart, Braunschweig, Frankfurt, Hamburg, Freiburg, Nürnberg… Oh Gottohgott!

Nee, da lege ich mich am heutigen Spieltag, 13 Spieltage vor schluß fest: 13 Punkte holt in 13 Spielen kein Team gegen uns auf. Wir haben mit Abstieg bereits jetzt nichts mehr zu tun.

Entweder können die Teams nicht mehr oder aber sie fahren mit der 2.Mannschaft zum Gegner und schenken ab. Das ist eine Wettbewerbsverzerrung, Unsportlichkeit und absolute Unverschämtheit, wenn man mich fragt.

Die sollten sich mal bei der DFL nicht zu lange mit 50+1 aufhalten, sondern die Teams mal wieder zu mehr Fairness zwingen. Mit Roten Karten und den Regeln überforderten Schiris alleine ist diese negative Entwicklung nicht aufzuhalten.

Muss das sein, dass wir so ungefähr der Einzige Club sind, die ihre Spiele in Dortmund und München nicht von vornherein abschenken? Äußerst bedenklich dieser Trend in der Liga…


pathe
15. Februar 2014 um 16:26  |  232600

Braunschweig wird absteigen und in der 2. Liga größte Probleme haben, oben mitzuspielen.

Um den zweiten Abstiegsplatz und der Relegationsplatz werden sich alle Vereine bis hoch zum 10. Platz balgen.


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 16:31  |  232601

P.S. apropos Fairnesstabelle: da stehen wir da wo wir auch gerade in der Liga stehen


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:33  |  232604

Es brennt schon wieder in Braunschweig. Immer wieder diese Deppen!


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:34  |  232605

@Pre Pro

Wenn es danach geht, muss man dem HSV und Brqunschweig empfehlen mehr zu treten! :_)


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 16:37  |  232606

Nette Auslegung der Statistik 🙂


xXx
15. Februar 2014 um 16:37  |  232608

Stuttgart kassiert das 0:2 in Hoffenheim, Leitner sieht die 5. Gelbe Karte und fehlt nun gegen uns ebenso wie Ibisevic.


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:38  |  232609

@Fanarbeit Braunschweig
Anbei mal das mit 40.000 EUR dotierte Aktionsjahr, gegen Rechts. Sehr gut, was die hier machen, finde ich.

http://www.eintracht.com/aktuelles/aktionsjahr/

Tor…. 1-1


xXx
15. Februar 2014 um 16:38  |  232610

Braunschweig mit dem Augleich zum 1:1


Inari
15. Februar 2014 um 16:39  |  232611

Elend gleicht gegen Seuche aus xD


sunny1703
15. Februar 2014 um 16:39  |  232612

Noch ein Drittligatreffer


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:40  |  232613

Adler, Jansen oder Westermann in der Nati im Sommer bei der WM in Brasilien?

Bitte ja, das möchte ich gegen Kolumbien und Ramos sehen, am liebsten in der Hitze von Fortaleza …


jenseits
15. Februar 2014 um 16:45  |  232616

Jetzt noch Werder ein Tor. Der VfB wird den Ausgleich leider nicht mehr schaffen.


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 16:46  |  232617

@kami
gegen Adler am Zuckerhut hätte ich nichts, aber die anderen zwei? Lieber nicht, aber bin ja auch nicht der Niveamann 😉


fg
15. Februar 2014 um 16:47  |  232618

Noch ein Tor für Braunschweig und dann läuft alles perfekt!


pathe
15. Februar 2014 um 16:47  |  232619

@Kamikater
Nein, bloß nicht!!!


xXx
15. Februar 2014 um 16:48  |  232620

Braunschweig führt 2:1


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 16:49  |  232621

auweia, brauchen wir jetzt nen Psychiater für Lasagne, wenn er zurück kommt? 😉


Kamikater
15. Februar 2014 um 16:49  |  232622

Oh Mann… was für ein Fehler in der Mauer. Das ist ein nicht aufzuhaltender Zeitlupenabstieg für den HSV, wenn die so weiter machen…


pathe
15. Februar 2014 um 16:49  |  232623

Es gibt bessere Torhüter als Adler! Ter Stegen, Leno, Weidenfeller, Baumann …..


fg
15. Februar 2014 um 16:50  |  232624

TOOOOOOR


pathe
15. Februar 2014 um 16:50  |  232625

Ihr tickert ja schneller als der Kicker!


RobDiao
15. Februar 2014 um 16:52  |  232626

Also alle Lichter aus beim HSV! Was für Fehler!


pathe
15. Februar 2014 um 16:52  |  232627

Frankfurt 21
Bremen 20
Stuttgart 19
Freiburg 18
Nürnberg 17
HSV 16
B’schweig 15

Das könnte spannend werden!!!


jenseits
15. Februar 2014 um 16:53  |  232628

Wahnsinn. Freue mich für Braunschweig.


RobDiao
15. Februar 2014 um 16:55  |  232629

Ey ein Glück mischen wir daunten nicht mit!


pathe
15. Februar 2014 um 16:55  |  232630

Auch Stuttgart geht unter!
Hoffenheim 3 – 0 Stuttgart!


fg
15. Februar 2014 um 16:55  |  232631

Können nicht Hamburg, Bremen und Stuttgart alle absteigen?
Freue mich schon sehr aufs Spiel nächste Woche 🙂


Inari
15. Februar 2014 um 16:55  |  232632

Schade, fast das 3:1, den muss Kumbela machen.


pathe
15. Februar 2014 um 16:58  |  232633

Gerade eingewechselt macht Jojic gleich sein Tor!


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 17:00  |  232635

@pathe
hast Hannover vergessen mit 24, die holen bis Ende März auch keine Punkte mehr


fg
15. Februar 2014 um 17:00  |  232637

Oh man…Kumbela! Gerade gesehen.


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:03  |  232638

@fg
Die DFL gibt nach einer außerordentlichen Sitzung bekannt: „Wegen galoppierender Unfähigkeit auf und neben dem Rasen steigen dieses Jahr ausnahmsweise die letzten 7 Clubs ab.“
😆


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:04  |  232639

2:2


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:04  |  232640

Tor…2-2


Inari
15. Februar 2014 um 17:04  |  232641

Glückliches 2:2, schade. Jetzt muss bs wieder zittern.


fg
15. Februar 2014 um 17:06  |  232642

@kami:

ja, mir solls recht sein 🙂


hoppereiter
15. Februar 2014 um 17:07  |  232643

leitner gelb rot is auch nich schlecht für uns 😀


Ursula
15. Februar 2014 um 17:08  |  232644

Braunschweig mit minderen Strukturen in der
Defensive, lässt diesen „laufschwachen“ HSV
im Spiel! Zum wegschauen!

Schalte mal nach München, dort wird Fußball
gespielt…

Aber „nur“ 3 : 0 für den FCB!


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:10  |  232645

Es ist erschreckend wie lahmarschig die HSV Abwehrspieler sind. Da hält ja Ronny mit!


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:11  |  232646

Das Spiel hier ist nach wie vor unglaublich schlecht. Da müssten 21 Mann wegen Ballwegschlagens Gelb-Rot haben… Nur Lasogga kann halbwegs mit der Pille geradeaus laufen, ohne sofort hin zu fallen.


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:12  |  232647

3:2 Kumbela


Inari
15. Februar 2014 um 17:12  |  232648

Adler die Wurst, zweites Eigentor.


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:12  |  232649

Ich lege mich fest: Der HSV steigt ab. Das ist un-glaub-lich!


hoppereiter
15. Februar 2014 um 17:13  |  232650

3:2 braunschweig wie geil is das bitte 😀


Ursula
15. Februar 2014 um 17:13  |  232651

ADLER for „Nati“…


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 17:13  |  232652

ok, ziehe mein Statement zu Adler zurück 😉


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:14  |  232653

Mit der Abwehr steigt man ab


fg
15. Februar 2014 um 17:14  |  232654

Leitner war bereits gelbgesperrt.


Ursula
15. Februar 2014 um 17:16  |  232655

100 ster! UND es steigen noch Vereine ab,
die es NIE glaubten…


Inari
15. Februar 2014 um 17:17  |  232656

Noch 2 bis 4 Minuten, dann kann Hamburg schon einmal anfangen die buli-Uhr abzuschrauben.


PreussischeProvinz
15. Februar 2014 um 17:17  |  232657

Ausgleich in Bremen…fein für uns 😉


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:18  |  232658

Au weia. Hier brennts heute noch weiter bei den HSV-Fans. Die hören gerade vom 1-1 in Bremen…


jenseits
15. Februar 2014 um 17:18  |  232659

Danke Werder


Inari
15. Februar 2014 um 17:19  |  232660

Technisch ist das eine Katastrophe von beiden Teams. Nur Lasso kann hier Ball annehmen und weiterleiten. Für die buli bei beiden Teams viel zu wenig spielerische Substanz eben.


pathe
15. Februar 2014 um 17:19  |  232661

Mit einem 5:0 sind wir morgen Fünfter!


xXx
15. Februar 2014 um 17:21  |  232662

4:2 Braunschweig


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:21  |  232663

@Inari
Das mache ich doch schon mit @Freddie… Aber vielleicht hat ja noch einer von euch eine Schweißgerät, falls die Schrauben festgerostet sind…

@Spiel hier
Die Körpersprache der Hamburger sagt alles. Bellarabi und Kumbela hätten heute je 4 Mal treffen können.

Alter Falter…Westermann… Feierabend Hamburg


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:21  |  232664

Bellarabi mit einer Klassepartie heute


Ursula
15. Februar 2014 um 17:21  |  232665

Ein selten, eigentlich nie gesehenes schlechtes
Niveau in der Bundesliga heute gesehen…

4 : 2 der HSV ist fällig….


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:21  |  232666

4:2


coconut
15. Februar 2014 um 17:21  |  232667

Mist, wieder gehen diverse Punkte beim Tippspiel in den letzten paar Minuten flöten…. 🙁

Den Braunschweigern würde ich den Klassenerhalt gönnen.
Der HSV ist für mich ein ganz heißer Abstiegskandidat.
Bis hinauf zu 1899/Hannover 96 habe alle Teams noch ernsthafte Sorgen.


King for a day – Fool for a lifetime
15. Februar 2014 um 17:21  |  232668

Au weia
Sogar Braunschweig schenkt dem HSV 4 ein
Wir nur 3


Inari
15. Februar 2014 um 17:22  |  232669

4:2, Westermann die Pfeife lässt sich wie ein grundschulkicker von einem Braunschweiger auf dem Bierdeckel austanzen.

Bye Bye Bert, das war es für dich.

Glückwunsch Braunschweig, verdient gewonnen .


coconut
15. Februar 2014 um 17:22  |  232670

Die Uhr der Hamburger läuft ab…..


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:22  |  232671

Also ich will ja keine Leichenfledderei betreiben, aber Bellarabi sähe ich wirklich gerne bei uns.


ubremer
ubremer
15. Februar 2014 um 17:23  |  232672

@kami,

HSV 2:4 – wie war das jetzt mit Deiner Behauptung, dass der DFB mittels des Schiedsrichters für das passende Resultat des Dinos in Braunschweig sorgen werde?


sunny1703
15. Februar 2014 um 17:24  |  232674

Ohne Zweifel war diese Partie ein Abstiegsduell und die spielerisch ein wenig bessere Mannschaft hat verloren,weil sie mehr Fehler bei Standards machten und einen schwachen Torhütern hatten.

So haben beide teams nichts in der 1.Liga zu tun. Aber wer weiß, was jetzt noch kommt.

lg sunny


DuCk
15. Februar 2014 um 17:24  |  232675

Wurde hier schon diskutiert ob der arme Lasogga den Abstieg in der Bundesliga vielleicht magisch anzieht :D?

Müssen wir doch verkaufen?


fg
15. Februar 2014 um 17:26  |  232676

Nächste Woche kommt Dortmund nach Hamburg…


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:28  |  232677

„2.Liga…Hamburg ist dabei“ … das erinnert an Robert „the brain“ Wieschemann:

/watch?v=Fu6b4lt-AtY

Da hat überhaupt keiner mehr den Durchblick. Und wenn ich hier rüber gucke in die HSV Fankurve, dann sagt mir mein Verstand, dass das nicht gut gehen wird heute. Leider…


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:29  |  232678

@ub
Das ging wirklich nicht. Da gabs nichts zu verpfeifen, in meinen Augen.
😉


Ursula
15. Februar 2014 um 17:31  |  232680

Tja und gerade deshalb…

Souveräne Schiedsrichterleistungen alllerorten!!


Kamikater
15. Februar 2014 um 17:33  |  232681

Hoffen wir, dass vor allem morgen gut gepfiffen wird!


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 17:38  |  232682

herzlichen Glückwunsch an den BTSV!


Ursula
15. Februar 2014 um 17:51  |  232684

Quecksilber, alle HSVer haben zu viel Blei in
den Knochen!

Sehe gerade noch einmal ADLER…

DER ist ein Schatten seiner selbst! Jansen
und Westermann würden bei Luhukay nicht
in der Startelf stehen!!

Westermann würde bei Covic auch nicht bei den
Amateuren gebraucht, wie Franz und Kluge…….

What a difference a year made…!!!

Die Einstellung bei Hamburg stimmte zwar,
aber sämtliche fußballerische Grundelemente
sind mit dieser unglaublichen Verunsicherung
verloren gegangen!

Man sieht, wie „damals war`s“ bei uns, die eigene
„Administration“ kann Abstiege beschleunigen!!!


jenseits
15. Februar 2014 um 18:00  |  232686

Der HSV mit 271 gespielten Pässen und einer Passquote von 59 %. Das hat schon Seltenheitswert.


etebeer
15. Februar 2014 um 18:03  |  232688

Braunschweig mit bisher 11 ❗ geschossenen Toren nach 20 Spielen erzielt gegen den HSV vier Treffer, das sagt alles über die Qualität der Hamburger Spieler.


etebeer
15. Februar 2014 um 18:15  |  232689

Wir wissen nur zu gut was in den HSV Fans jetzt vorgeht. Ich drücke weiter die Daumen. Die Spiele gegen den HSV im Oly waren wirtschaftlich für Hertha mit ca. 60000 Zuschauern immer lukrativ.

@Ralf gute Anreise nach Berlin ein spannendes Spiel und natürlich 3 Punte.


kczyk
15. Februar 2014 um 18:15  |  232690

*denkt*
die braunschweiger sind in hamburg eingeschlagen wie vor tausenden von jahren ein komet über dem golf von mexico.
die dinos sollen diesen einschlag nicht überlebt haben.


jonschi
15. Februar 2014 um 18:15  |  232691

Hat sich unser Sieg in Hamburg heute relativiert?
Wie gut wir sind sehen wir morgen!!


Ursula
15. Februar 2014 um 18:25  |  232692

„Wie gut wir sind sehen wir morgen!!“….

Dennoch, wenn doch nur gegen Frankfurt und
insbesondere gegen Nürnberg „gepunktet“
worden wäre….

Nicht auszudenken! Schade, zu schade!

Hertha gehört in die obere Hälfte, denn was
ich heute für schlechte Teamleistungen der
ehemaligen „Dino`s“ gesehen habe, geht
auf keine Kuhhaut!

Morgen ist`s egal! Alles ist möglich; ein
„Neutrum`s Tag“!?


ydra
15. Februar 2014 um 18:30  |  232693

etebeer // 15. Feb 2014 um 18:15

Wir wissen nur zu gut was in den HSV Fans jetzt vorgeht.

Ich weiß es nicht. Bei Hertha hatte ich immer das Gefühl, dass „der Bock noch umgestoßen werden kann“, weil die Spiele knapp verloren wurden und die Schiris ebenfalls ihren Anteil hatten. Ic hatte immer noch Hoffnung. Der HSV dagegen bekommt in jedem Spiel richtig in die Fresse. 4 Tore gegen eine Mannschaft, die bisher 11 Tore geschossen hat? Da kann man nun wirklich fragen, gegen wen der HSV noch gewinnen will.
Um wieder zum Thema zurückzukehren. Meine Startaufstellung wäre identisch zur Aufstellung von Seb.


15. Februar 2014 um 18:41  |  232695

@Kamikater sieben sollen Absteigen und das in der stärksten Liga der Welt. Der Adler ist heute toll geflogen einige male vorbei,was für ein Vogel (grinsen) Die Saison erinnert stark an die unsere mit zuletzt Rehhagel ohne Selbstvertrauen wird es schwer die Liga zu halten. Bei Braunschweig ist das halt anders, ein kleiner Jahres Etat macht die Sache nicht einfach,und Braunschweigs Ziel war es von Anfang an die Liga zu halten.


sunny1703
15. Februar 2014 um 18:46  |  232696

Ich gehöre wohl zu den unverbesserlichen Optimisten, die den HSV noch nicht unten sehen, aber das was ich heute sah , lässt auch mich zweifeln. Nicht wegen ihres Spiels, das war das beste seit langem, aber wie dämlich sie sich vier Tore einschenken lassen war grausam. Braunschweig war so schwach, die hätte heute jede andere Mannschaft der Liga mit drei Toren Unterschied und einer Niederlage nach Hause geschickt und der HSV schenkt ihnen auch noch vier Tore. Unfassbar, ich fordere ja selten sowas, aber Marwijk MUSS gehen, auch wenn er die Tore nicht halten kann. Diese Unmassen an individuellen Fehlern werden von ihm nicht abgestellt, also bleibt nur die Entlassung als Schlussfolgerung.

Hertha gegen Wolfsburg, ein Remis kann auch mal reichen.

lg sunny


jenseits
15. Februar 2014 um 18:59  |  232700

Gegen den in fast allen Belangenen unterlegenen HSV hat die Leistung gereicht. Die Eintracht hat sich für die Großen wie Bayer und VW, gegen die sie wieder gewinnen wollen, geschont.


etebeer
15. Februar 2014 um 19:03  |  232702

@ydra
Glücklich ist, wer vergisst. 🙂

Bei der Startaufstellung von @ Seb sehe ich Probleme mit Ndjeng auf der rechten Abwehrseite. Perisic und Rodriguez sind ein anderes Kaliber als die Hamburger.
Ich warte einfach ab……..JOS kNOWS 😉


elaine
15. Februar 2014 um 19:07  |  232703

Ich kann mir auch nicht richtig vorstellen, dass der HSV absteigt. Nürnberg wäre mir auch lieber.

Das Spiel heute war unterirdisch. Das ist eine schwere Zeit für die Fans, wobei ich vor der Saison eigentlich dachte, dass wir wieder so da stehen würden. Hier nochmals meinen Dank an alle. Die Spieler, die sich rein hängen, nicht wie sonst, keine Lust zum Kämpfen haben, dem Trainer, dem Manager für den Trainer und dem Präsidenten, dass er am Manager fest gehalten hat, sowie allen die hinter den Kulissen oder davor wie Perter Bohmbach agieren.
Endlich mal eine fast entspannte Saison. 😀

Wenn ich im HSV Blog lese, dann fällt mir auf, dass da die absolute Weltuntergasstimmung herrscht, obwohl der HSV nun ja nicht abgeschlagen letzter ist, das sind nur ein/zwei Punkte zum Relegationsplatz. Wenn ich da so zurück denke, hatten wir, glaube ich, mehr Hoffnung die Klasse zu halten?


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 19:16  |  232704

Mönchengladbach kann froh sein, dass sie sich nach einem neuen Torwart umschauen müssen.

Ter Stegen verunsicherte ja die gesamte Mannschaft mit seiner Aktion zu Beginn des Spieles, beim 1:1-Freistoß versuchte ja nicht einmal, in die Ecke zu springen.


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 19:16  |  232705

@sunny1703 // 15. Feb 2014 um 18:46:

Der Hamburger SV steigt nicht ab.


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 19:27  |  232706

Nachtrag:

Auch wenn sie es wohl „verdienen“ würden.


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 19:28  |  232707

1892: da wäre ich spätestens jetzt vorsichtig
die Niederlagen gegen uns und Bayern waren nicht konstruktiv, aber irgendwie planbar
gegen Braunschweig aber, wo will man sonst noch rettende Punkte holen?
die Spieler werden inzwischen so verunsichert sein, daß jeder Mut einen risikoreichen Paß/Abschluß/Dribbling nicht mehr vorhanden ist
und nächste Woche kommen die Dortmunder, da ist erst recht noch weniger möglich und gibt die nächste Packung
wenn man schon von Spirale sprechen darf, dann jetzt


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 19:29  |  232709

kaufe nen „zu“ 😀


HerthaBarca
15. Februar 2014 um 19:31  |  232710

Ich persönlich habe mich natürlich über den Sieg von Braunschweig gefreut!
Man muss allerdings zugeben, dass es ein reines Kampfspiel war – ich kam mir vor, als wenn ich heute um 15:30 Uhr ein 13:00-Uhr-Spiel gesehen habe! In dieser Form steigt der HSV ab! Außer Lasso, Jansen und – mit Abstrichen – VdV war heute keiner mit BuLi-Niveau in der HSV-Mannschaft! Adler ist auch mal ein schwacher Tag zuzugestehen!


Hohenthanner
15. Februar 2014 um 19:37  |  232712

Also was der Westermann in der Buli verloren hat
erschließt sich mir nicht


HerthaBarca
15. Februar 2014 um 19:37  |  232713

Ich spekuliere mal:
Morgen:
Augsburg gewinnt gegen den 1.FCN

Samstag 15:30:
HSV verliert gegen den BVB
Braunschweig gewinnt gegen den 1.FCN

16. Braunschweig 18 Pkt.
17. 1. FCN 17 Pkt.
18. HSV 16 Pkt.


apollinaris
15. Februar 2014 um 19:42  |  232714

ich finde die Qualität der Buli- Spiele dieses Jahr etwas arg mässig. Sehe D definitiv nicht mehr als Top- Favorit bei der WM, zumal Özil ziemlich Probleme hat. Mindestens in den letzten Wochen.,MLV, IV und MS sind für mich jicht weltmeisterlich besetzt, dazu die Ungewissheit bei Gündogan und Schweinsteiger..
Sorry, für OT
die Schiris kit Klasse- Leistungen bisher.


HerthaBarca
15. Februar 2014 um 19:42  |  232715

P.S. Ich glaube, da bin ich näher dran, als wenn ich unsere morgige Aufstellung vorhersagen soll! 😉


apollinaris
15. Februar 2014 um 19:44  |  232717

Braunschweig steigt wohl sicher ab. Bremen spielerisch viel besser als HSV. Nürnberg spielerisch auf gutem Weg..Für den HSV wird es extrem eng..


HerthaBarca
15. Februar 2014 um 19:44  |  232718

Ich habe zwar positiv optimistisch einen Sieg morgen getippt – das wird schwer – sehr schwer!
Würde mich, wenn die Jungs alles versuchen, über eine Niederlage nicht sehr doll grämen – ein bisschen!


sunny1703
15. Februar 2014 um 19:54  |  232721

Erst rettet Santana auf fast 2,44 mit Kopfball auf der Linie ,dann haut er den anschließenden eckball ins eigene Tor.

Dumm gelaufen!


sunny1703
15. Februar 2014 um 20:00  |  232722

Für@Dan und andere Interessierte

China räumt bei der Berlinale ab. Goldener Bär für „Black Coal, Thin Ice“!

lg sunny


sunny1703
15. Februar 2014 um 20:01  |  232723

Kopfballtore miit dem Rücken zum Tor sind wohl trendy! Huntelaar 2:1 für S04


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 20:01  |  232724

meine Fresse, Bayern gegen Freiburg 6 Punkte beim Tippen bekommen
gerne nächste Woche wieder 😀


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 20:04  |  232725

@Herthas Seuchenvojel // 15. Feb 2014 um 20:01:

Ich auch – und auch gerne wieder 🙂 .


apollinaris
15. Februar 2014 um 20:18  |  232726

Latte verhindert 3 Punkte 🙁


sunny1703
15. Februar 2014 um 20:21  |  232727

Der Unterschied zwischen Platz 1 und Platz 2 in der ersten Liga ist größer als der Unterschied zwischen Platz 2 und Platz 17 in der 2. Liga.


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 20:29  |  232728

Apo:
die Dormunder übertreibens mit Toreschießen mal wieder
eins weniger und ich hätte 2 Punkte mehr gehabt
#dringenstnenwörtchenmitdenenredenmuss


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 20:37  |  232730

9 Punkte mit zwei Spielen – das muss @marvolk erst einmal jemand nachmachen – Gratulation!


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 20:39  |  232731

Wir rutschen im Tippspiel auf Platz 2 mit drei Punkten Rückstand ab.


elaine
15. Februar 2014 um 20:50  |  232733

herthabscberlin1892 // 15. Feb 2014 um 20:39

Wann??? In meiner Liste sind wir erster mit drei Punkte Vorsprung

#istjamerkwürdig


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 20:54  |  232734

@elaine: in meiner auch
wer weeß, wie trumbunken er schon ist 😀


elaine
15. Februar 2014 um 20:57  |  232735

😆


linksdraussen
15. Februar 2014 um 20:58  |  232736

Habe gerade erst die Tore in Braunschweig sehen können. Wenn ich Adler bei den beiden Quasi-Eigentore sehe, kommen mir komische Gedanken…


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 21:00  |  232737

@elaine // 15. Feb 2014 um 20:50 &
@Herthas Seuchenvojel // 15. Feb 2014 um 20:54

Ich habe schon gerechnet 😉 .


herthabscberlin1892
15. Februar 2014 um 21:01  |  232738

@elaine // 15. Feb 2014 um 20:50 &
@Herthas Seuchenvojel // 15. Feb 2014 um 20:54:

Nun offiziell.


zatto59
15. Februar 2014 um 21:02  |  232739

jetzt wird es für hamburg eng …sogar adler zeigt nerven..


zatto59
15. Februar 2014 um 21:11  |  232741

würde braunschweig es wünschen wenn der heutige sieg nicht der letzte wäre und sie es wenigstens auf den reli platz schaffen würden


hurdiegerdie
15. Februar 2014 um 21:13  |  232742

Ich würde mich freuen, stiege Hamburg ab. Mal was Neues. 😉


elaine
15. Februar 2014 um 21:14  |  232744

herthabscberlin1892 // 15. Feb 2014 um 21:01

😳

#dasistdoof


zatto59
15. Februar 2014 um 21:18  |  232746

nach den letzten beiden spielen würde ich sagen ist hamburg ein klarer absteiger…und ehrlich das liegt nicht nur an der mannschaft


Hohenthanner
15. Februar 2014 um 21:27  |  232748

Zatto
Sondern ?


Hohenthanner
15. Februar 2014 um 21:30  |  232749

Die (nicht) Leistung von Adler heute zeigt doch die
Perversion des Systems. Jetzt der Trainer fällig
Krank , aber es nicht nur beim HSV so


Bolly
15. Februar 2014 um 21:31  |  232750

Bert fährt @home, für immer lt Sky
Schönen Abend @ all


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:32  |  232751

Ihr Bayern- Joker – Langweiler..Aber über Langeweile in der Buli räsonieren..tz,tz, tz..


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 21:36  |  232752

ach hör uff zu meckern
liegst doch weit genug vor mir, gönnste mir denn gar nüscht ? 😉


Bolly
15. Februar 2014 um 21:37  |  232754

@apo ich empfehle Dir jedes Spiel 2-1 oder 1-2 zu tippen. erfolgreich# emotionslos# langweilig# fürdieGruppeabergut# 😎


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:38  |  232755

bei Adler sehe ich das völlig anders. Der hatte bisher als einer der Wenigen sehr oft sehr gut gespielt Lt. HAS-Fans ). aber wenn du ne Horror- Abwehr vor dir hast, seit vielen Monden und Trainern..dann färbt das irgendwann ab..weil der Torwart irgendwann nervlich überfordert ist. bei Wiese war ich erstaunt, wie lange er das in Bremen ausgehalten hatte..dann kam Hoffenheim, schon wieder ne Gurkenabwehr..und dann kollabierte auch Wiese. Da gibt es noch andere , ähnliche Beispiele..An Adler liegt es zu allerletzt. An Marvik liegt es ..( auch)..


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:39  |  232756

@ bolly: bin jenseits von “ der Gruppe“ 😎


elaine
15. Februar 2014 um 21:41  |  232757

Bolly // 15. Feb 2014 um 21:31

Bert tut mir richtig leid. Nach dem Theater der letzten Woche, ob Magath nun kommt oder nicht. Magath als Heilsbringer 😉
Aber, wie ich gelesen hatte, hat Bert wohl einen richtig guten Vertrag, der eine schöne Anfindung beinhaltet.
Schade, er wird mir fehlen. Ein toller sympathischer Typ.
Vielleicht wäre alles auch besser gelaufen, wenn die Fans die Spieler nicht angegriffen hätten?


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:43  |  232758

nach Dortmund und Hamburg..ist Bert v. Marvijk wohl nicht mehr in Deutschland vermittelbar. ich fänd ihn als U23 Trainer cool, unter Aufsicht von Jos knows


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:45  |  232759

@ elaine: ich mag auch den Typ Mensch. Ich traue dem..vielleicht zu angenehm für die Buli?


Bolly
15. Februar 2014 um 21:45  |  232760

Ich auch, 😉 außerdem soll es ja auch Spass machen- sonst artet es noch aus. Hab mich zwar auch ein wenig geärgert wegen „fast“ drei Punte die kurz vor Ende wegflossen. Einmal gestern 3sec haben mir gefehlt zum 1-0 & bei Bayern 2 min zu den 3 Punten. Aber trotzdem hat es Spass gemacht, zumal meine Kumpel zu Recht sagen, ich hätte keine Ahnung, nur deshalb führe ich in unserer Tippgemeinschaft. 😆


jenseits
15. Februar 2014 um 21:46  |  232761

@elaine // 15. Feb 2014 um 21:41

So ähnlich wollte ich das auch schreiben. Van Marwijk wurde in Hamburg einfach verbrannt und in der letzten Woche schlecht behandelt. Mir tut er auch leid.


catro69
15. Februar 2014 um 21:48  |  232762

In drei Spielzeiten schon sechs Trainer verschlissen, Mensch Lasogga.


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:51  |  232765

wie oft hast du in der Rubrik ( um ein Tor daneben)?
Bei den Tips geht’s mir wie beim echten Fussball: habe ich gut getippt , bin ich zufrieden. Dass mit den Punkten ist eher wie Lotto. Du kannst in zwei Spielen theoretisch 9 Punkte machen, alle anderen 7 Spiele falsch liegen . Tippst du alle in der Tendenz richtig, machst du 10 Pumkte..


elaine
15. Februar 2014 um 21:52  |  232766

apollinaris // 15. Feb 2014 um 21:45

kann schon sein.

Allerdings dachte ich schon am Anfang des Jahres, als der HSV verlauetn ließ, dass Son verkauft wird, dass es da schwierig wird. Irgendwie kam mir das bekannt vor.
Auch die Einstellung, dass der HSV unabsteigbar wäre, hatte die Entwicklung nicht begünstigt.
Nach Fink kam nun Bert. Der schon lange nicht in der Buli gearbeitet hatte. Meiner Meinung nach hätte er ein bisschen Zeit gebraucht. Aber, nun ist er weg und kann es nicht mehr beweisen.

Als U23 Trainer hier fände ich ihn auch gut. Das wird aber nicht passsieren 🙁
Jetzt kann er erstmal seine Abdundung verbraten.


Opa
15. Februar 2014 um 21:54  |  232767

Schon interessant, dass am Aussterben der Dinos ausgerechnet Löwen schuld sind 😀


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:54  |  232768

@ jenseits:fürchte, er ist jetzt in D nicht mehr vermittelbar. Zweimal ähnliche Vorwürfe. Vielleicht auch etwas unflexibel, sagen einige ex- Fussballer. Als Mensch mir einer der liebsten ( von weitem)


elaine
15. Februar 2014 um 21:55  |  232769

Jetzt kann er erstmal seine Abfindung verbraten


apollinaris
15. Februar 2014 um 21:57  |  232770

@elaine: als Fink gefeuert wurde , war mwin Kommentar: HSV ist nicht trainierbar ( Umfeld)
Völlig d’accore mit dir.
U23 war Spass ( aber so ein TYP wäre Gold)


Bolly
15. Februar 2014 um 21:59  |  232771

Ja der Bert hat im Gegensatz zu Löw den „Vize“ Weltmeister schon sicher & zu mal auch seine „Art“ mir ebenso sympathisch rüberkam.

Aber ich denke die Teams sowohl früher der BVB als auch jetzt der HSV haben/hatten nicht die genügende Qualität um seine Trainingsarbeit leisten zu können.


HerthaBarca
15. Februar 2014 um 22:01  |  232772

BvM entlassen – Slomka wohl Nachfolger!


elaine
15. Februar 2014 um 22:01  |  232773

apollinaris // 15. Feb 2014 um 21:54

es war bestimmt nicht die beste Entscheidung ausgerechnet beim HSV einzusteigen.
Irgendwie war das Scheitern da vorprogrammiert.

Mal gucken, wie es für ihn weiter geht.

@jenseits
ich finde auch, dass er da richtig verbraten wurde. Die dachten Magath kommt mit fliegenden Fahnen und sitzt in Braunschweig auf der Bank, aber Pustekuchen! So blöd ist der nicht 😉
Wenn da heute ein Sieg für den HSV raus gesprungen wäre, wäre das ein Wunder ohne ende gewesen


apollinaris
15. Februar 2014 um 22:26  |  232774

aber Magath wollte doch?! der sollte nur nicht.oder habe ich in dem Chaos etwas verpasst?
Slomka ist einer meiner liebsten Trainer..aber der braucht Zeit..als Feuerwehrmann sehe ich den ganz und gar nicht.. Da es keinen Eberl gibt in HH, fürchte ich, es gibt kein Favre 2.0


Traumtänzer
15. Februar 2014 um 22:28  |  232775

Nun, wir alle kennen nur zu gut, was da gerade beim HSV abgeht. Eigentlich alles sichere Indizien für einen Abstieg. Aber wer weiß das schon sicher. Bei Werder sieht man wie es anders geht. Wenn es da schlecht läuft, rücken die erst recht und wirklich zusammen.

Puh, ich bin nur froh, dass wir zu diesem Zeitpunkt erst mal, was Abstieg angeht, aus der “engeren Wahl“ raus sind. Das ist echt brutal und wird es auch die nächsten Jahre bleiben. Das ist sicher. Und wir können uns nicht sicher sein. Das muss uns auch klar sein. Einen Moment nur nachlassen und die Konkurrenz beißt zu. So gesehen bekommen Jay-Lu’s Ansagen Richtung U23-Auftritt noch mal ihre ganz eigene Temperatur.

Alles Gute, HSV. Wird ein schwerer Gang jetzt.


elaine
15. Februar 2014 um 22:29  |  232776

apollinaris // 15. Feb 2014 um 22:26

na ja 3 Stimmen des Aufsichtsrates waren dagegen, deshalb war er fein raus und konnte einen Tag später bei Fulham unterschreiben.

Aber, er muss ja eventuell auch vorher schon das ein oder andere Gespräch in London gehabt haben?


sunny1703
15. Februar 2014 um 22:33  |  232778

BvM ist weg und das ist gut für den HSV. Ein sicher sehr sympathischer Mensch,so hat er aber als Trainer einen entscheidenden Einfluss, wenn es bei einer Mannschaft nicht mehr läuft. Gut, BvM hat das team nicht zusammengestellt, doch er hätte in der Winterpause nachlegen können, ja nachlegen müssen, insbesondere in der Abwehr. Statt dessen wurde für diese Position einzig Owomoyela(für die U23) geholt.
Dass der schon vor der Winterpausenschießbuden HSV es auch nach der Winterpause blieb, war Mitverschulden des Trainers.
Wenn ausgerechnet Spieler wie Jansen , Westermann und Adler in wichtigen Spielen versagen, wenn vdVaart nur ein Schatten seiner selbst ist, so mag das natürlich auch den Spielern geschuldet sein, doch irgendwie wurde ich den Eindruck nicht los, BvM erreichte die Spieler nicht mehr.

Egal wie der neue Trainer heißt, er muss drei Konzepte in der Tasche haben, eins für die jetzige Saison und zwei für die neue Saison.

Obenan sind jetzt Spielergespäche gefragt, aus dem für die Hamburger aus deren Sicht hoffentlich eine Stabilierung ihres Konzentrationsvermögens insbesondere im Deckungsverbund folgen muss, wenn die Klasse noch gehalten werden soll.

lg sunny


HerthaBarca
15. Februar 2014 um 22:37  |  232779

Magath war indirekt offen! Er sagte wohl, er stehe bis Do zur Verfügung! Der Do war um und er zog sein zweites Ass aus dem Ärmel.
Der HSV hat sich ja wohl auch nicht nur mit Magath beschäftigt. Genannt werden Slomka (der es wohl wird) und Jol.
Magath hat auch nichts anderes gemacht! Er hatte zwei Optionen.
Wenn man Arbeitslos ist, bewirbt man sich ja nicht nur bei einem eventuellen AG!


Ursula
15. Februar 2014 um 22:43  |  232780

Gut 200ster!!!


apollinaris
15. Februar 2014 um 22:53  |  232781

@’Barca: aber man schreibt dann doch nicht so ein Schmus in die eigenen Facebookseite. Für mich ist Magath einfach nur geschmacklos und eitel. #meineunumstösslicheEinschätzung 🙂


apollinaris
15. Februar 2014 um 22:54  |  232782

Fussballer und Trainer vom Range eines Magath, sind doch keine normalen Jobber, die “ arbeitslos“ sind..Leute..


Ursula
15. Februar 2014 um 22:55  |  232783

Slomka kann, dürfte es nicht sein! Ein Mann
der Strukturen schafft, aber in Hamburg sind
keine mehr, und um sie zu „schaffen“, braucht
man viel Zeit….

DANN gäbe es NOCH einen Trainerwechsel
kurz vor Schluss, weil es mit Slomka AUCH
nicht klappt(e)! The end of Melly Melone….

Selten so „sehenden Auges“ einen richtig
„vorprogrammierten Abstieg“ miterlebt…..


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 22:57  |  232784

HerthaBarca:
so seh ich es auch
sie meinten, mit ihm spielen zu dürfen und weitere Pfeile im Köcher haben zu dürfen
nur Magath ist schlau, der kann das genauso gut
was ihn ehrt, ist das Angebot kostenlos arbeiten zu wollen mit einer Klassenerhaltsprämie
nun wirds teuer, wo eh schon kein Geld vorhanden ist

mit Adler, Jansen, Westermann, vdV & Lasso sind etliche gestandene Spieler in der Mannschaft, die die meisten anderen Vereine gerne bei sich hätten
nur erreichen muß man sie
bin da bei @sunny
die jetzige Krise resultiert aus Charakterschwäche bzw. Verunsicherung der Spieler, sowie der des fehlerhaften Motivationspotentials des Trainers
im Zusammenspiel ist es fatal, wie wir selber schon erleben mussten


jenseits
15. Februar 2014 um 22:57  |  232785

@elaine

Mal sehen, ob es Slomka (oder wer auch immer) nun besser macht. Viel falsch machen kann er nicht, wenn er die Mannschaft mit mageren 16 Punkten auf Platz 17 übernimmt.

Die Spieler, Lasogga eingeschlossen, hatten sich eher positiv über van Marwijk geäußert. Es sind einfach zu viele Querelen und Grüppchen in der Vereinsführung, die sich auch auf Trainer und Spieler auswirken.

@apo

Auf Gladbach lag zudem zu dieser Zeit überhaupt kein Augenmerk. Weder hohe Erwartungen noch Unruhe störten den Verein. Erst die sensationelle Rückrunde mit Favre, die ihm den allerknappsten Klassenerhalt in letzter Sekunde bescherte, holte den Verein aus der Bedeutungslosigkeit.

Davon kann beim „Dino“ keine Rede sein. Deswegen hätte es dort auch ein Favre mehr als schwer.


15. Februar 2014 um 23:00  |  232786

mal abwarten…
wer sich das antut als Trainer zum HSV zu gehen Slomka oder Scharf wohl eher nicht wären auch schön blöd. Der Aufsichtsrat und Vorstand müssten gehen wegen Unfähigkeit. Was ich aber begrüße ist das Magath nicht zum HSV geht,für mich wird der Mann völlig überschätzt.Eine Deutsche Meisterschaft bei Wolfsburg war sein Verdienst,die Leistung in München na ja das hätte mit der Truppe auch Luhuky hin bekommen.


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 23:05  |  232787

du vergisst Schalke, Halbfinale CL erreicht und Raul locken zu können
er verbrennt zwar etliche Spieler, KURZFRISTIG hatte er aber immer Erfolg
nix anderes hat der HSV gerade nötig


Ursula
15. Februar 2014 um 23:19  |  232788

Ich hoffe und glaube es auch nicht lieber
@ linksdraussen, aber wenn man denn
diese „Slapstick-Einlagen“ des gestandenen
National-Torwartes „Eagle-Fly“ gesehen hat,
kommen einem in der Tat nur Skurrilität in
den Sinn und extrem „böse Gedanken“….


apollinaris
15. Februar 2014 um 23:21  |  232790

@ jenseits: mh, ja in etwa das sagte/ meinte ich 🙂 wobei es schon Unruhe gab ( ( Netzer, Vogts, Effenberg wollte den Königsmord..) ..
@ SV: oha, bei Magath sind wir ja mal wieder Lichtjahre voneinander entfernt 😆


jenseits
15. Februar 2014 um 23:25  |  232791

@apo

Ach ja, Effenberg, stimmt. Hatte ich vergessen. 😉


Herthas Seuchenvojel
15. Februar 2014 um 23:26  |  232792

apo: net schlimm
das Leben wäre langweilig, wenn alle einer Meinung wären 😉
hab du deine, ich hab meine, Köpfe einschlagen muss man deshalb nicht ^^


sunny1703
15. Februar 2014 um 23:27  |  232793

Wenn Hertha nächste Woche in Stuttgart gewinnen sollte, dann gibt es dort den nächsten heißen Stuhl!

lg sunny


Hertha Ralf
15. Februar 2014 um 23:43  |  232794

@etebeer, herzlichen Dank.
Morgen geht’s nach Berlin und werde die drei Punkte von Dir mit einfordern!
Hier in F die Stimmung natürlich nicht gerade berauschend, wollte man doch eine Überraschung schaffen… 🙁
Das kann nur Hertha!
LG in die Hansestadt Hamburg und sag Deiner Frau der HSV steigt trotz Niederlage in BS nicht ab!


kczyk
16. Februar 2014 um 0:10  |  232804

*denkt*
und babbel bleibt weiter vereinslos.
was solls – einen triffts halt immer.


Herthas Seuchenvojel
16. Februar 2014 um 0:21  |  232805

@kczyk: du willst sie wohl mit Gewalt runterreissen…nee, alles ist besser als… 😉


Inari
16. Februar 2014 um 0:52  |  232807

Beste Voraussetzungen haben Wir für Stuttgart. 2 Schlüsselspieler sind bei denen nächste Woche gesperrt, muss ein Dreier werden.


cameo
16. Februar 2014 um 2:39  |  232812

@sunny1703 – 20:00
„Für@Dan und andere Interessierte
China räumt bei der Berlinale ab. Goldener Bär für “Black Coal, Thin Ice”!
*
Ja ich war auch „interessiert“ und ein bisschen dabei. Bester Film: „Boyhood“.
Beste Party: „Monuments Men“
Jetzt das Beste: mein Bett
Morgen (heute) das Beste: Hertha erst in der Spätvorstellung 🙂


Etebaer
16. Februar 2014 um 5:17  |  232823

Hachja, wenn ich HSV wär, dann würd ich für Dortmund im 4312 auflaufen, alle grünen Holländer und jungen Spieler in Reserve halten und es zum Willenstest meiner etablierten Spieler machen.

Westermann wird AV, oder DM, die Aussortierten bekommen eine Chance, VdV (falls fit) wird die 1 hinter Lasogga und einem Komplementärstümer, wahrscheinlich ein nomineller Mittelfeldspieler (selbst wenn es Tesche wär).
Die Dreierreihe wird aus den „echten“ DMs gemacht.

Von dem Team, wer da gegen Dortmund Willen zeigt, form ich dann die Struktur, in die ich punktuell die jungen Spieler einsetze und hoffe, das Idiotenrennen gegen den Abstieg doch wundersam zu meistern.

Denn wie sagte Einstein sinngemäß: Man findet immer noch einen größeren Idioten!

😀


Etebaer
16. Februar 2014 um 5:22  |  232824

Im Übrigen gäbe es „freie Tage“ nur noch nach Siegen und auch nach Punktgewinnen gegen die ersten Sechs der Tabelle.


HerthaBarca
16. Februar 2014 um 8:22  |  232831

sarinsaron // 15. Feb 2014 um 23:00
„…das hätte mit der Truppe auch Luhuky hin bekommen.“
Also ist Magath Deiner Meinung nach besser also JoLu – hmmm?!


marvolk
16. Februar 2014 um 8:29  |  232832

@herthabscberlin1892 20:37
Vielen Dank für die Blumen, auch ein blindes Huhn…naja Du weißt schon. Hätte mal ein paar Euronen auf die Spiele im Wettbüro legen sollen.
Traurig was beim HSV abgeht, Lösungen zu finden wird schwer, Slomka, den ich sehr schätze, ist wohl eher einer für langfristige Aufgaben, die brauchen jetzt einen „Einpeitscher“.
Die Meisterschaftsspannung heißt jetzt Abstiegskampf, es scheint so als wollen einige garnicht in der BL bleiben, bei diesen desolaten Vorstellungen.
Den Ruf Beste Liga der Welt zu sein kommt in Gefahr!
Hoffen wir das Hertha heute zeigt was guter Fußball ist.


catro69
16. Februar 2014 um 8:46  |  232834

OT
@hurdie
Hab dir ne mail geschickt, sehen uns nachher!?


megman
16. Februar 2014 um 9:29  |  232839

Inari // 16. Feb 2014 um 00:52

Beste Voraussetzungen haben Wir für Stuttgart. 2 Schlüsselspieler sind bei denen nächste Woche gesperrt, muss ein Dreier werden.

in der Hoffnung das uns nicht ähnliches passiert ….. ich glaube 5 sind gefährdet


Opa
16. Februar 2014 um 9:30  |  232840

Slomka beim „Intrigantenstadl“ HSV? Da passt er auf jeden Fall sehr authentisch hin, wenn man da so an seine Historie in Berlin denkt 😉


16. Februar 2014 um 9:31  |  232841

Früher konnte man sich noch telefonisch verabreden. 😉


Ursula
16. Februar 2014 um 9:39  |  232842

@ Opa, wie darf ich Dich missverstehen?


herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 9:39  |  232843

@marvolk // 16. Feb 2014 um 08:29:

Das kollektive Betteln der Hälfte der 1. Bundesliga um den Bundesliga-Abstieg wirft ja schon fast einen Schatten auf die bisher schöne und gute Saison unserer Hertha. Die Meisterschaft ist entschieden, CL (fast) ebenso – bleibt noch die Entscheidung um die EL-Plätze. Un da streiten Mainz, Hertha und Augsburg mit – das hätte zu Beginn der Saison wohl niemand gedacht.

Bei einem Tipp bleibe ich aber (egal, wie der neue Trainer heißen wird oder Sie BvM behalten hätten):

Der Hamburger SV steigt nicht ab.

Inoffiziell tippe ich heute bei Hertha auf ein 2:2.


marvolk
16. Februar 2014 um 9:53  |  232844

@herthabscberlin1892
Habe auch das Gefühl das der HSV irgendwie nochmal die Kurve kriegt, EL Platz für hertha? Habe so meine Bedenken, weniger die körperliche Belsatung der Spieler, (wir dachten damals auch, mehr Spiele, mehr Spaß, weniger Training) aber als eine eventuelle psychische Belastung, man kann durchaus auf starke Gegner treffen oder auch weniger starke, sollte man dann verlieren, könnte das Selbstvertrauen flöten gehen. Es käme m.M. noch zu früh, macht aber die Saison jetzt etwas mehr reizvoll, man hat ein zweites Ziel, dann der Nichtabstieg so gut wie sicher sein sollte.


marvolk
16. Februar 2014 um 9:54  |  232845

Habe 1:1 getippt, VFL W.halte ich für eine launische aber aber trotzdem starke Mannschaft.
In den kommenden Jahren können die sich zur 2. Macht in der BL etablieren.


sunny1703
16. Februar 2014 um 10:14  |  232846

@ursula

@Opa spielt auf das Kapitel Slomka bei TeBe an, vergisst aber zu erwähnen,dass der damals junge Trainer Slomka zum Cheftrainer einer Mannschaft( er war zuvor Jugendtrainer dort)ernannt wurde, der gerade die Lizenz entzogen worden war. Da fast alle Spieler den Verein verlassen hatten,musste er in ganz kurzer Zeit eine neue Mannschaft zusammenstellen, was sich im Laufe der Saison rächte und in seiner Entlassung endete.

Fazit: Ich bastel mir die Welt wie sie mir gefällt! 🙂

lg sunny


Kamikater
16. Februar 2014 um 10:19  |  232847

@marvolk
Lieber wär mir ja eine Macht in der 2.Liga…


Opa
16. Februar 2014 um 10:19  |  232848

@Ursula: Wenn mich meine grauen Zellen nicht trügen, dann meinte ich das hier: http://www.berliner-zeitung.de/archiv/wie-sich-schalkes-trainer-in-berlin-viele-feinde-machte-falsches-spiel-des-netten-herrn-slomka,10810590,10363704.html

Jaspers, Rangnick, Schmadtke…

Aber dafür, dass es gelernter Skilehrer ist, hat er es weit gebracht 😉


hurdiegerdie
16. Februar 2014 um 10:20  |  232849

@Catro,

freue mich riesig, ich versuche dir einen Parkplatz auf dem Hof zu organisieren.


Opa
16. Februar 2014 um 10:22  |  232850

@Sunny: Viel Spaß beim Basteln 😉


Konstanz
16. Februar 2014 um 10:24  |  232851

Naja, @marvolk // 16. Feb 2014 um 09:53

…und sollten wir dann gewinnen, baut sich das Selbstvertrauen weiter auf. So formuliert sich dieses Thema doch gleich angenehmer. 😉

Ich glaube, selbst CL Saison käme nicht zu früh, Erfolg kommt nie zu früh und bietet immer die besten Chancen für Stabilisierung.

Der dafür notwendige gute Kader in Tiefe und Breite, Balance und Stimmungslage mag bei vorsichtigem KKR Mittel Einsatz etwas Glückssache sein. Aber wir haben ja zuletzt brillante Tendenzen: eine hervorragende Kaderentwicklung dank gutem Zusammenspiel von Luhu und Vereinsführung.

Bin da ausnahmsweise mal sehr positiv und sehe goldene Zeiten für Hertha voraus, und heute erst einmal einen Sieg gegen Wolfsburg.

HaHoHe!


sunny1703
16. Februar 2014 um 10:31  |  232852

@marvolk

Ich erinnere mich noch an den Motivator Daum bei der immer weiter fallenden Eintracht aus Frankfurt. Erreicht hat er nichts.
Die Zeiten ändern sich, die Spieler ,die eine tragende Rolle spielen werden immer jünger. Dazu kommt in Hamburg das Problem, dass sich die erfahrenen Spieler in ungewöhnlicher unsicherer Verfassung befinden. Keine Führungsfiguren,sondern eher Promiblätterfüller oder Weicheier. Hätte gestern der A Jugendtorwart in der Kiste gestanden , hätte der Sieger nur Hamburg heißen können.
Am Ende gehört Glück dazu den richtigen zu finden, der den richtigen Ton für diese Truppe trifft. Doch ob das ein eher Softie wie Slomka oder ein Dikatator wie Magath ist, oder ein Motivator wie Daum diesen Ton lässt sich nicht so einfach beantworten.

lg sunny


Ursula
16. Februar 2014 um 10:48  |  232854

Tja @ Opa und @ sunny, bin ja auch schon
zwei, drei, fünf Jahre auf dieser Welt, und
habe die „Ereignisse um Tennis Borussia“
noch sehr plastisch im Kopf!

Slomka`s Situation bei TeBe war schon eine
„Kamikat(z)er-Situation“ und der Niedergang
des Vereins, wohl eher der „Göttinger-Gruppe“
zuzuschreiben, die von Fußball nicht viel
verstanden haben!! UND wie sich später
herausstellte, von Wirtschaft und Finanzen
(leider!) auch nicht!

UND @ Opa, wer schaut schon nach links
oder rechts, wenn es um die eigene berufliche
Existenz geht, was ja nicht heißen muss, dass
man über Leichen gehen sollte….

UND lieber „marvolk“, ich glaube nicht mehr
an den HSV! Die werden auf jeden Fall bis um
Schluss „unten rumkrepeln“, weil man doch
bekanntlich den HEBEL nicht mehr so einfach
umlegen kann, wie Du weißt, wenn die eigene
Verunsicherung selbst bei Leistungsträgern
so weit fortgeschritten ist, wie in diesem
Kollektiv (???)….


sunny1703
16. Februar 2014 um 10:58  |  232856

@Opa

Es gab damals ohne Zweifel, ein strittiges Verfahren um die nachfolge. Dass es mit Slomka der Jugendtrainer und nicht der Trainer der 2. Mannschaft Jaspert wurde, würde heute von vielen Vereinen begrüßt werden.

Am Ende waren beide gleich erfolglos.

Nebenbei weißt Du dass Matthias Wolff in seinen Beiträgen immer den Grat zwischen guter Recherche und billiger Stimmungsmache sucht.

lg sunny


sunny1703
16. Februar 2014 um 11:10  |  232858

Wie gestern schon wieder in Braunschweig gesehen, die Bengalospinner werden nicht weniger. Schön für die Vereine ,die blechen müssen,sind ja alles „Fans“! Aber in Spanien gab es eine eine andere Art von “ Bengalos“.

http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/599491/artikel_traenengas-in-villarreal—getafe-bittet-real-zum-derby.html

lg sunny


Opa
16. Februar 2014 um 11:20  |  232860

#Wolff war sicher nicht unumstritten, aber er hat bisweilen unbequeme Wahrheiten ans Tageslicht gebracht, u.a. auch Zinglers dunkle Vergangenheit als Wehrdienstleistender beim MfS. Daher finde ich den Aspekt durchaus bemerkenswert, mal die andere Seite des „netten“ Herrn Slomka zu zeigen.


jenseits
16. Februar 2014 um 11:31  |  232861

Noch sechs Stunden.


Blauer Montag
16. Februar 2014 um 11:32  |  232862

TeBe? HSV? Slomka?
Dazu fällt mir heute nix ein.

Punkt ist Punkt.
Stand heute 11:30 Uhr weiß ich nicht, ob Hertha nun endlich einmal wieder vor „goldenen Zeiten“ steht. Nach wie vor fehlen etwa 7 Punkte zum Klassenerhalt. Ob Hertha heute mindestens 1 weiteren Punkt holt, weiß ich nicht. Zumindest sollten 7 Punkte in den verbleibenden 14 Spielen machbar sein. 😉

Je früher, desto besser, um Planungssicherheit für die kommende Saison zu erreichen. Vor dem Anpfiff heute weiß ich nur, dass 5 Spieler jeweils 4 gelbe Karten auf ihrem Konto haben.


Blauer Montag
16. Februar 2014 um 11:33  |  232863

herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 11:43  |  232865

@Blauer Montag // 16. Feb 2014 um 11:32:

„Nach wie vor fehlen etwa 7 Punkte zum Klassenerhalt.“

Du bist ein unverbesserlicher Pessimist 😉 .

Bei bis zu neun abstiegsgefährdeten Mannschaften müßte man die Mathematik bemühen, um die Wahrscheinlichkeit eines Abstiegs bei jetzt 31 Punkten zu ermitteln, weil diese neun Mannschaften auch gegeneinander spielen müssen.

Aus dem Bauch heraus würde ich tippen, dass maximal 35 Punkte dieses Jahr für einen sorgenfreien Klassenerhalt ausreichen werden.


Konstanz
16. Februar 2014 um 11:47  |  232866

Na das ist doch nicht nichts, @Blauer Montag // 16. Feb 2014 um 11:32,

Du glaubst an mindestens 7 Punte und kennst die Kartenstatistik…


Blauer Montag
16. Februar 2014 um 11:53  |  232867

herthabscberlin1892 // 16. Feb 2014 um 11:43 Uhr
Nein, ich bin Realist unter den Euphorikern hier. 😀

Ob 35 oder 38 Punkte für den Klassenerhalt benötigt werden ist mir schnurzpiepegal. Ich schaue nur von Spiel zu Spiel. Jeder eher Hertha Planungssicherheit hat, umso besser. Aber ganz so weit sind wir heute morgen noch nicht.


marvolk
16. Februar 2014 um 12:01  |  232868

Das Slomka nicht ganz unumstritten ist war mir klar, wie ich aber von vielen gehört habe soll er ein ausgezeichneter Fußball Lehrer sein, sehr intelligent, was natürlich nicht allein ausschlaggebend ist, aber auch sei er bei Spielern beliebt, kann zu seiner Vergangenheit bei TeBe nicht viel sagen aber es sollen da wohl viel Mißstände gegeben haben.
Natürlich will jeder Trainer einen Job haben, dann könnte man ja jedem Nachfolger, vor allem dem Co. eines gefeuerten Trainer mangelnde Solidarität nachsagen.
Wer würde als Arbeitsloser nicht den Job seines Kollegen annehmen, es ist nun mal ein rauhes Geschäft, nicht nur in der BL oder im Sport, in der Wirtschaft geht in der Beziehung wohl richtig die Post ab.
Was Magath jetzt wieder abgezogen hat, also zweigleisig gefahren, HSV-Fulham zeigt ja auch nicht von gerade von gutem Charakter, geld hat er ja wohl mehr als genug.


marvolk
16. Februar 2014 um 12:04  |  232869

@ursula
Der HSV wird auch weiter unten herumkrebesen, aber ich glaube die werden irgendwie den Abstieg vermeiden, ist nur so ein Gefühl.


16. Februar 2014 um 12:04  |  232870

@HerthaBarca das hast Du falsch verstanden oder ich mich nicht richtig verständlich gemacht,ich denke das auch Luhuky B. München zur Deutschenmeisterschaft geführt hätte. Magaht wird überschätzt,außerdem hat er oft Vereine Trainiert bei dem er Geld ausgeben konnte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Magath#Erfolge_als_Trainer


hurdiegerdie
16. Februar 2014 um 12:07  |  232871

Ich weiss ja, dass viele Magath nicht mögen, aber er ist einfach konsequent, und das ist es was den HSV hätte retten können.

„Ihr machts bis Donnerstag oder gar nicht.“ Konsequent! „Denn wenn ihr da weiter rumrödelt, ergibt es keinen Sinn. Ich brauche klare Rückendeckung sonst wird es nichts. “

Wäre eine lahme Drohung gewesen, wenn er danach nicht was anderes gehabt hätte.

Ich finde es stark von Magath und bin froh, dass er es nicht geworden ist. Er hätte den HSV vermutlich gerettet.


herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 12:08  |  232872

@Blauer Montag // 16. Feb 2014 um 11:53:

„Ich schaue nur von Spiel zu Spiel.“

Du arbeitest also in der Bundesliga! 🙂


Blauer Montag
16. Februar 2014 um 12:22  |  232873

😆 herthabscberlin1892 // 16. Feb 2014 um 12:08 Uhr 😆

Vom Krankenbett oder vom Schreibtisch aus. 😀
Ich oute mich heute als Schreibtischtäter. Welche Outings habe ich ansonsten verpasst in den letzten 4 Wochen?


apollinaris
16. Februar 2014 um 12:36  |  232875

Magath war m.M. der Einzige, der diese Situation hätte “ retten“ können. Ob seine Forderungen ( es geht ihm um Macht) erfüllbar waren, weiss ich nicht. Das war kompliziert, zu entscheiden, da bin ich mir wieder sicher. Seine fb- Einträge waren derart, dass man bitte solchen vergleichsweise Kindern, wie Götze, Möller & co. dann bitte auch nicht deren Dämlichkeiten vorwerfen sollte. Anständig scheinen in diesem Buli- Geschäft nur Wenige zu sein.. Abgebrühtheit und Zynismus scheint die Rüstung zu sein, die man dort braucht. nix für Romantiker..


herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 12:38  |  232877

@Blauer Montag // 16. Feb 2014 um 12:22:

Verpasste Outings?

Ich schaue gerade im zdf „Fernsehgarten on Tour“ mit einem Hansi Hinterseer-Special 🙂 .


herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 12:46  |  232878

Schaut heute jemand den Hertha-Doubleheader live in den beiden Stadien?


Ursula
16. Februar 2014 um 12:47  |  232879

So viele Fragen und JEDER hat Antworten!

Sicher ist für mich, @ marvolk`s Bauchgefühl
mal ausgeliehen, dass die Hertha nicht mehr
viele Pünktchen benötigt, UND bereits aktuell
nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat, egal
wie das Spiel heute ausgeht, oder ob evtl. die
ggf. für ein Spiel gesperrten Spieler gleichwertig
zu ersetzen sind, oder eben nicht…

„Fußball ist keine Mathematik“, ergo auch
„Hochrechnungen“ nicht!

Ich bin mal eben mit den Hunden am
Mommsenstadion vorbeigejoggt und habe
speziell nachgefragt, einen Mirko Slomka
kennt man dort nicht….

Weiterhin gute Besserung „Montag“, lass´
Dich nicht beirren, ignoramus et ignorabimus…

Ich muss mich nun mal langsam auf den
Weg in`s Stadion machen! 2 : 1 Hertha!!

Vorsicht, nee bitte Nachsicht Subtexte…


bluekobalt
16. Februar 2014 um 12:48  |  232881

Ernstes Thema (OT)

„Was sind das für Frauen, die zu so etwas fähig sind“, fragt man sich
unwillkürlich angesichts des neuesten Falles von gefährlicher Vernachlässigung,
der sich letztes Wochenende ereignete. …

Wie erst jetzt bekannt wurde, befreite die Polizei am Sonntag gegen Mittag aus
einer Hochparterrewohnung einen kurz vor dem verdursten stehenden, schlecht
ernährten 37-jährigen Mann. Nachbarn hatten die Ordnungshüter alarmiert.

Die Lebensgefährtin des Mannes, war am Morgen für ein Wochenende mit den Kindern
zu den Großeltern gefahren.

In der Wohnung fanden die Mitarbeiter der Polizei keinerlei altersgerechte
Getränke. „Nur Wasser, Tee und Säfte, so was habe ich noch nie gesehen“, so der
noch sichtlich mitgenommene Polizeibeamte. Er und seine Kollegen erleben so
einiges, aber in jener Wohnung fanden sie nicht einmal genügend Nahrung für eine
einzige Männermahlzeit. Nur Müsli, Milchprodukte und Rohstoffe wie Kartoffeln,
Reis oder Eier, die vor dem Verzehr erst noch verarbeitet werden müssten,
befanden sich in der Küche.

Die Regale der Wohnung quollen über von kulturwissenschaftlicher Fachliteratur.
Aber es fand sich keine einzige Männer-, Auto- oder Fußballzeitschrift. Auch
kein Fernseher. Die Beamten brachten den Mann in eine Kriseneinrichtung der
gastronomischen Hilfe, „Klein´s Brauhaus“ in der Bahnhofstraße. Der Leiter der
Einrichtung päppelte den Mann persönlich mühsam über Stunden mit Bier und Korn
wieder auf. Mitarbeiter des zuständigen Pizzaservice verteilten Ihre
Notrufnummer – auch in der unmittelbaren Nachbarschaft des Mannes.

„Warum erst jetzt!?“ fragten einige?

Oftmals sind Männer, die Opfer dieser Form von Vernachlässigung geworden sind,
schlicht und einfach nicht in der Lage, selbst um Hilfe zu bitten. Seit sich
schnurlose Telefone in den Haushalten allgemein durchgesetzt haben, wissen oft
nur noch die Frauen, wo in der Wohnung sich diese Telefone befinden.

Junge Frauen seien mit der Haltung und Pflege eines Mannes häufig überfordert.
Der zuerst possierlich wirkende Mann werde schnell zu einer Belastung, wenn er
nach der Balz seine typischen Verhaltensweisen der Sesshaftigkeit ausbilde.
Spätestens wenn die ersten Kinder da seien, bleibe den Frauen neben ihrer kaum
noch Zeit für den Mann. Böse Absicht sei es eigentlich so gut wie nie, die
Frauen dazu bewege, ihren Mann alleine zu Hause zu lassen. Aber Fälle wie dieser
erschüttern auch die Einsatzkräfte. „Der Ärmste hat bloß noch 90 Kilo gewogen.“
Fassungsloses Kopfschütteln.

Dem Mann geht es glücklicherweise wieder den Umständen entsprechend gut. Aber
das Entsetzen bleibt. Nachbarn und Anwohner stellten Flachmänner und Sixpacks
unter dem Balkon des Opfers auf und entzündeten Kerzen.

Auf einem handgeschriebenen Zettel steht die Frage: „Warum?“


Blauer Montag
16. Februar 2014 um 12:54  |  232882

Nee, das ist nicht dein Ernst bluekob@lt 😆


Dan
16. Februar 2014 um 12:55  |  232883

Aufsichtsräte beim HSV wollen das sinkende Schiff verlassen.


Ursula
16. Februar 2014 um 12:56  |  232884

@ bluekobalt, ich bin doch HIER eigentlich
für „praktizierten Nonsens“ und für Subtexte
zuständig…

Mit diesem, Deinen Beitrag mutierst Du zu
schärfster Konkurrenz!

….und (leider!) wie „alltäglich“, diese ach
so wahre Geschichte…!?

HIER können VIELE doch ein ähnlich
garstig Lied singen….


herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 12:56  |  232885

Jetzt meine (nach Eishockei) Lieblings-Wintersportart in der ARD: CURLING

Schade, dass Deutschland da regelmäßig nicht vorne mit dabei ist.


bluekobalt
16. Februar 2014 um 12:59  |  232886

@hbsc

Männer die fegen sind mir suspekt!


apollinaris
16. Februar 2014 um 13:02  |  232887

@ blue: ist das dein Text? oder wem muss ich gratulieren?


bluekobalt
16. Februar 2014 um 13:03  |  232888

@apo

Nein, das ist nicht auf meinen Mist gewachsen, ich hab ihn auch ausgesendet bekommen, fand ihn witzig und entwickelte gleich ein Sendungsbewusstsein.


apollinaris
16. Februar 2014 um 13:05  |  232889

hat mir gefallen 🙂


herthabscberlin1892
16. Februar 2014 um 13:05  |  232890

@bluekobalt // 16. Feb 2014 um 12:59:

🙂


Blauer Montag
16. Februar 2014 um 13:06  |  232891

Jepp hb92
Curling hat echt was.

Sendungsbewußtsein für guten Humor finde ich prima.


sunny1703
16. Februar 2014 um 13:07  |  232892

@Opa

Unbequemer Journalismus ist eins, aber mit Schlagzeilen versetzter Journalismus der investigativ wirken soll, aber dieses zumindest nicht in allen Bereichen ist, ist für mich etwas fragwürdig.

„Uwe Vorkötter, der Chefredakteur der „Berliner Zeitung“ bestätigte dem Tagesspiegel, dass er Wolf von seinen Aufgaben als Berichterstatter über den 1. FC Union Berlin entbunden habe. „Anlass war aber nicht die Berichterstattung im Juli über die Biografie von Dirk Zingler.“ Wolf habe danach mit Rückendeckung der Chefredaktion weiter über Union geschrieben. „Allerdings hat er in seiner Berichterstattung schwere handwerkliche Fehler gemacht, und zwar mehrfach und über einen langen Zeitraum. Nach mehr als einem halben Jahr haben wir die Konsequenzen gezogen. Es ging einfach nicht anders.“

Ob das gerechtfertigt war oder nicht,mag dahin gestellt sein. Das was ich über TeBe gelesen habe,stimmte so nur aus der Sicht von Wolf, andere sahen das anders. Und Worte wie der „nette“ Herr Slomka sind meinungsmachend auf Bildniveau.

lg sunny


sunny1703
16. Februar 2014 um 13:13  |  232893

@hurdie

Ob Magath der Retter des HSV wäre, können wir genauso gut klären wie die Frage, ob Mönchengladbach mit Babbel statt Favre Tabellenführer wären. 🙂

So werden wir auch nie wissen, wie ernst denn dieses bis DoAngebot Magaths Angebot war. Seine bisherige Art zu arbeiten lassen mich eher darauf schließen, dass er dem Lockruf des Geldes erlegen ist, was nicht verwerflich ist.

lg sunny


Dan
16. Februar 2014 um 13:18  |  232894

@bluekobalt
Danke 😉
——
@Fusion
Beste Genesungswünsche an Deinen Vater
——
# erste Bürgerpflicht
Ab 14:00 Daumen drücken für die U23 in Leipzig.
# zweite Bürgerpflicht
Nachher Zählbares aus dem Oly nach Hause mitnehmen. Punte nicht Promille.


hurdiegerdie
16. Februar 2014 um 13:23  |  232895

sunny1703 // 16. Feb 2014 um 13:13

Ob diese Do-Angebot ernst gemeint war, können wir genauso klären wie dir Frage, ob Babbel auf der Liste stand.

Deine Schlussfolgerungen aus Magaths bisheriger Arbeit kann ich nicht nachvollziehen. Soweit ich weiss, wurde er immer aus Verträgen entlassen, nicht er hat sie gebrochen.


sunny1703
16. Februar 2014 um 13:34  |  232900

@apollinaris

Die nette Anekdote hat sich angeblich 2011 in Dortmund zugetragen. 😀

Heute wäre ich schon mal mit einem remis zufrieden.

Dafür drei Punkte in Leipzig für die U23. 🙂

lg sunny


sunny1703
16. Februar 2014 um 13:38  |  232901

@hurdie

Das eine sind kolportierte Meinungen. Kühne wollte schon lange Magath beim HSV installieren, nun schien die Gelegenheit da zu sein, wie sehr das aber wirklich der Realität entsprach, dazu sitzen wir alle hier zu weit weg.

Um nicht „feige“ zu sein, ich schätze ein Typ wie tuchel wäre besser für die hamburger, aber das ist genauso beweisbar, wie jeder andere, der jetzt nicht kommt.

lg sunny


Ursula
16. Februar 2014 um 13:51  |  232905

„Nachher Zählbares aus dem Oly nach Hause mitnehmen. Punte nicht Promille.“….

„Wie wahr, wie wahr“ Thimotheus, die
Stadionkrähen des „DAN“äus, oder war
es Ibikus..?

Die Botschaft hör` ich gern, allein mir
fehlt der Glaube! Gut, alles in Maßen,
zwei, drei „Bierchen“ dürfen es ja sein…


Dan
16. Februar 2014 um 13:55  |  232910

Falls man mich beobachtet, ich trinke im Preußen das alkoholfreie Weizen / Hefe.


Ursula
16. Februar 2014 um 13:57  |  232912

Ich gucke mal, von ERDINGER….


apollinaris
16. Februar 2014 um 13:59  |  232914

@sunny meinte vielleicht, dass Magath dort hingeht, wo er Geld verbraten kann und nicht so lange warten muss, bis sich etwas bewegt..HSV auch nur, wenn der Millionär xx das Sagen hat etc..
Nachvollziehbare Hypothese

Anzeige