Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Heute um 14.30 Uhr testet Jos Luhukay mit seinem Team gegen Regionalliga-Spitzenreiter TSG Neustrelitz. Die Mecklenburger werden von Ex-Bundesligaprofi Thomas Brdaric trainiert. Trotz Olympia und Champions League bieten wir vom Immerhertha-Team euch mit Anpfiff einen Liveticker vom Hanns-Braun-Platz im Olympiapark.

Trainer Jos Luhukay nach der Partie: „Vom Ergebnis her bin ich zufriedener als mit dem Test letzte Woche. Die erste Halbzeit war okay. In der zweiten Halbzeit haben wir uns zu weit nach hinten orientiert und hatten zu viele Ballverluste. Schulz und Janker habe ich ausgewechselt, weil sie bereits am Wochenende 90 Minuten gespielt haben. Wichtig ist, dass die Reservisten 90 Minuten Spielpraxis hatten.“

90. Min Abpfiff

87. Min Ronny spielt ohne Bedrängnis einen Fehlpass. Der Brasilianer drängt sich hier nicht auf.

82. Min So richtig etwas zu sehen bekommen die rund 200 Zuschauer hier nicht. Dafür gibt es vom Imbiss am Amateurstadion Käsekuchen, Kaffee und Bier.

77. Min Die Co-Trainer Markus Gellhaus und Rob Reekers sind vom Profitraining zurück. Dort machte Alexander Baumjohann bei einem kleinen Trainingsspiel mit. Per Skjelbred fehlte erkältet.

73. Min 3:1! Medjedovic zimmert den Ball ins recht Eck. Dort bleibt die Kugel auch zwischen Torgestänge und Netz hängen.

70. Min 3:0 durch Blogliebling Wagner! Fiegen setzt sich durch, gibt dem Ball im Strafraum zu Wagner, der mit links einschiebt.

68. Min Neustrelitz ist besser im Spiel. Spürbar, das Brdaric jetzt eher seine erste Elf auf dem Platz hat. Hertha wird jetzt auch defensiv gefordert. Nach vorn passiert dagegen gar nichts mehr.

65. Min Janker und Schulz werden ausgewechselt. Es kommen Chougourou und Breitkreutz.

58. Min Fotobeweis. So sieht es hier aus:

IMG_7855

52. Min Kurzer Schreck: Änis Ben-Hatira hat wieder etwas auf seinen linken Knöchel bekommen, muss behandelt werden. humpeln geht es aber weiter.

51. Min Brdaric wechselt jetzt mal fix die komplette Mannschaft aus.

48. Min Nach Flanke von Niels Fiegen von links kommt Brooks zum Kopfball. Der geht allerdings über das Tor.

46. Min Anpfiff zweite Halbzeit. Hertha wechselt im Tor: Jarstein geht, Burchert kommt.

Halbzeitfazit: Neustrelitz ist mehr als harmlos, beziehungsweise lässt Hertha nicht mehr als vereinzelte Angriffsbemühungen zu. Das ist vielleicht positiv zu sehen. Gerade nach vorne bekleckert sich eine mit Nachwuchsspielern aufgefüllte Reservemannschaft von Hertha aber auch nicht mit Ruhm. Bemühen ist beiden linken Außenspielern Schulz und Ben-Hatira nicht abzusprechen. Auch wenn längst nicht alles klappt im Zusammenspiel. Auf der anderen Seite kommt dagegen fast gar nichts. Es sei denn Ben-Hatira wechselt mal die Seite. Ronnys beste Aktionen sind ein, zwei gelungene Pässe und die Standards. Zwei führten dann zu den Toren.

45. Min Abpfiff

44. Min Erst lässt sich Janker, dann Brooks von Neustrelitz‘ Nummer 33 düpieren. Doch bevor der Mecklenburger zum Abschluss kommt macht Nico Schulz dem Spuk ein Ende und tritt den Ball ins Aus.

40. Min Eine Chance für Neustrelitz? Ich würde sagen: nein. Aber bevor bei den Mecklenburgern gar nichts auf dem Zettel steht: Nach einer hoch geschlagenen Ecke verpassen gleich drei Gästespieler die Kugel die weiter ins Tor aus auf der anderen Seite hoppelt.

37. Min 2:0 durch Blogliebling Wagner! Nach einer Ecke durch Ronny von rechts hat Wagner wenig Mühe den ball mit dem Kopf zu versenken. Wenn es spielerisch nicht klappt, müssen eben Standards her.

32. Min Weil gefragt wurde: Am Spielfeldrand steht Jos Luhukay. Der durfte gerade zusehen, wie Ronny nach Pass von Ben-Hatira den Ball auf den Nachbarplatz drosch.

28. Min Jetzt endlich einmal. Brooks spielt Schulz auf links an, der mit Tempo loszieht, aber im Rückraum des Strafraums Ben-Hatira übersieht. Seinen scharfen Pass in die Mitte kann Wagner nicht erreichen. Ecke. Die bringt aber nichts.

26. Min Hertha tut sich schwer, mal den Ball kontrolliert nach vorne zu bringen. Einerseits liegt das an der arg defensiven Einstellung der Neustrelitzer. Aber eben auch am selten einfallsreichen Spiel der Berliner nach vorn. Inspiration hat heute kein blau-weißes Trikot an.

19. Min Fast das 2:0 durch Änis Ben-Hatira nach feinem Doppelpass mit Ronny. Doch der Schuss von der Strafraumgrenze wird hervorragend gehalten.

14. Min Für Rune Jarstein im Herthator gibt es bis jetzt gar nichts zu tun. Ab und zu mal einen Ball holen, den ein optimistischer Neustrelitzer als Laufpass losgeschickt hat, den aber selbst Usain Bolt nie bekommen hätte.

9. Min Das Niveau ist überschaubar. Neustrelitz zieht sich bei Ballbesitz Hertha bis an die Mittellinie zurück. Das ist eher nicht so das, was wir sonst in der Bundesliga sehen.

5. Min 1:0 Tor durch Brooks! Nach Foul an Nico Schulz gibt es einen Freistoß von links, den Ronny als scharfe Flanke tritt. John Brooks köpft humorlos ein. Der Jubel ist überschaubar.

2. Min Nico Schulz spielt Linksverteidiger und Ben-Hatira vor ihm.

1. Min Anpfiff.

14.23 Uhr Die Aufstellungen:

IMG_7854

14.20 Uhr Vor allem die Reservisten wie Sandro Wagner, Ronny oder Nico Schulz werden zum Einsatz kommen. Die restlichen Profis trainieren normal auf dem Schenckendorffplatz.

14.17 Uhr „Lasst uns das Ding rocken!“, rief der Co-Trainer von Neustrelitz seinen Jungs vor der Ansprache durch Trainer Thomas Brdaric zu. Zuschauer sind für ein Testspiel schon reichlich da, darunter Präsident Werner Gegenbauer und Ex-Torwarttrainer Enver Maric.

13.10 Uhr Da der Hanns-Braun-Platz nicht über Sitzplätze verfügt, habe ich meinen Campinghocker (Foto: Seb) mitgenommen. Schließlich soll daran der Liveticker nicht scheitern.

IMG_7853


248
Kommentare

HerthaBarca
19. Februar 2014 um 13:19  |  234159

Jep!


berliner_030
19. Februar 2014 um 13:21  |  234160

Silber!


delann
19. Februar 2014 um 13:24  |  234162

Brosche!


delann
19. Februar 2014 um 13:26  |  234165

Ich erwarte heute ein deutlich zweistelliges Ergebnis für die Alte Dame. 😉

Nein, im Ernst – ein Sieg ist Pflicht und vielleicht bietet sich die zweite Reihe endlich richtig an…

Danke schon mal für den Ticker!

Hahohe,
Delann


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 13:28  |  234167

@seb

Und die Thermoskanne? Oder hat @ub die noch? 😉


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 13:36  |  234174

ubremer // 19. Feb 2014 um 10:33
Wer zwischen den Zeilen ließt………
So richtig glücklich scheint auch Ante nicht zu sein!

@Liveticker
Danke vorab! Ich hoffe, ich habe nachher im Zug eine Verbindung!


coconut
19. Februar 2014 um 13:54  |  234181

Oh, Fußball in einem Fußball Blog.
Ich bin begeistert…. 😉

Ich hoffe es verletzt sich keiner.

@Franz & Kluge…..
…..das Thema geht mit gewaltig auf den Zeiger.


Dan
19. Februar 2014 um 14:28  |  234188

@coconut

Und warum fängste wieder an? 😉


alteDame
19. Februar 2014 um 14:32  |  234190

Hallo erstmal hier im Blog.
Verfolge unsere Hertha aus dem fernen Hessen und bin vom bisherigen Saisonverlauf begeistert..
Vielleicht können sich die Reservisten ja heute für einen Einsatz am Sa in Stuttgart aufdrängen? (Ronny, Schulz, Ben-Hatira?)
Eine Frage an @ubremer: Sieht Luhukay Gersbeck qualitativ schon vor Burchert? Oder warum war Gersbeck am Wochenende im Buli-Kader und Burchert bei den Amas?
Grüße aus Hessen


Dan
19. Februar 2014 um 14:33  |  234191

Ja danke für den Ticker und ich hoffe auf mehr Einsatzwillen als gegen die U23.


del Piero
19. Februar 2014 um 14:37  |  234193

11. Ursel wo bleibt der Schnaps, oder gibts den nur für die 111? 😉


coconut
19. Februar 2014 um 14:39  |  234194

@Dan // 19. Feb 2014 um 14:28
Wäre ich ein Hund würde man sagen: Übersprung Handlung…. 😆

Nee, kam gerade aus dem vorherigen Blog Eintrag „rüber“ und da kocht ich noch…. 😉


coconut
19. Februar 2014 um 14:41  |  234195

Mist, muss ja gleich zum Einkaufen.
Na dann lese ich den Ticker eben nachher..


Huhuquasten
19. Februar 2014 um 14:42  |  234196

Tor dirch Brooks!? Steht doch aber garnich in der Aufstellung!?….oda bin ick blind?


Huhuquasten
19. Februar 2014 um 14:44  |  234197

Mist. Blind. Sorry!


Elfter Freund
19. Februar 2014 um 14:44  |  234198

ja, biste…


Slippen
19. Februar 2014 um 14:45  |  234199

Hieß es nicht, die Erste Mannschaft spielt gegen die TSG ? Sieht nach dem Aufstellungsbogen so anders aus… (Trainer : Covic).

Jetzt wurde also auch Ronny versetzt, die Arbeitsgerichte freuen sich 😉


Freddie1
19. Februar 2014 um 14:47  |  234200

@huhu

Sonst biste Schiri, wa? 😉
Sorry, @sunny

Ach ja: danke für den Ticker ( was ist schon Olympia?)


Dan
19. Februar 2014 um 14:54  |  234201

@Freddie

Genau. Die Kegeln sich doch eh nur selber von den Medallienplätzen. 😉


sunny1703
19. Februar 2014 um 14:59  |  234204

@Dan

Sehr gut, dann werde ich wieder Deinen geräuschärmeren Platz einnehmen! 🙂 Viel Spaß bei den “Monoments Man”.

Die Diskussion zu dem Thema Kluge/Franz finde ich sachlich und interessant,anbders als zu irgendwelchen……..von JLu wo ich so oder so nur die Wahrheit gepachtet habe! 😀

Leider habe ich dazu nur eine Bauchmeinung und die liegt irgendwo bei jedem.Ich kann @hurdies Sicht der Spieler verstehen, ebenso wie die die des Vereins und auch @marvolks Ansichten dazu, dass sie sich nicht so anstellen sollten. Vielleicht bin ich dem am nächsten, denn ob 1. oder 78.Liga, Kluge könnten sich immer noch Sonntags ein Ei leisten,wenn sie woanders spielen würden. Das sind irgendwie Krokodilstränen auf sehr hohem Niveau!

@fechi

Jetzt kommt bei mir mal wieder Oberlehrerhilfssheriffmoralapostel raus. Halte Doch bitte zu dem Thema einfach mal die Klappe. Das ist durch und entweder da sind einige jetzt mit genug und reichlich Schaden weggekommen oder Du begehst Rufmord. Beides ist nicht schön!

lg sunny


Freddie1
19. Februar 2014 um 15:11  |  234209

Jaaaaa!
Wagner!!!

@sunny
Genau! Und weil ein Thema durch ist, ziehst du es in den neuen Fred.


Freddie1
19. Februar 2014 um 15:12  |  234210

Übrigens gibt es in Stuttgart für DKinhaber Tickets für 2,50€.
Wir scheinen nicht so zu ziehen.


berliner_030
19. Februar 2014 um 15:16  |  234211

Bitte nächstes Spiel Ramos auf die Bank setzen und Wagner von Beginn an bringen 😉


fechibaby
19. Februar 2014 um 15:19  |  234212

@fechibaby // 19. Feb 2014 um 15:09

@sunny1703 // 19. Feb 2014 um 14:57

Lieber @sunny.
Ich habe doch oben geschrieben:

“Namen werde ich keine nennen.
Ansonsten ist das Lolita-Thema doch aber schon lange erledigt.”

Die Frage kam übrigens von
@Konstanz // 19. Feb 2014 um 11:25

“Ist eigentlich inzwischen jemandem bekannt, wer die Lolita Freunde waren?”

Viel Spass heute im Leuchtturm.
Ich drücke heute Abend die Daumen vor dem TV für Arsenal.


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 15:21  |  234213

@fechi

Und der Rest, den Du dazu geschrieben hast?


Freddie1
19. Februar 2014 um 15:29  |  234214

Unsere Nachbarn aus Köpenick müssen übrigens wegen Fehlverhaltens seiner Fans 45.000,- € zahlen.


Kamikater
19. Februar 2014 um 15:30  |  234215

@fechi
Und ich guck mir das Spiel im Chelsea Trikot an…


Slippen
19. Februar 2014 um 15:30  |  234216

Wenn also jlu an der Linie steht, hamse wohl nen alten Bogen ausm PC gezogen und einfach nur ein paar Namen überschrieben. Sowas unprofessionelles…;-)


Kamikater
19. Februar 2014 um 15:31  |  234217

@freddie
Zünden denn Deine Nachbarn im Garten auch Pyro oder haben die letzte Woche nicht doch nur angegrillt?


Konstanz
19. Februar 2014 um 15:33  |  234218

Hey @sunny1703, kenne ja Euren Diskussionsstand zum (erledigten) Thema Lolita nicht, bin ja immer so weit weg. Schickst Du mir mal einen Überblick per E-Mail dazu?


Freddie1
19. Februar 2014 um 15:37  |  234219

@kami
Emotionen pur;)


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 15:47  |  234220

Dan
19. Februar 2014 um 15:55  |  234222

@exil

Kannste laut sagen. Verpassen Meisterschaft und verliren CL-Finale. Können Götze und Lewandowski nicht halten. Wollen einen Stürmer von einem Aufsteiger verpflichten und müssen diese Saison hart um die direkte CL – Teilnahme kämpfen.

Und was sagt Watzke wir sind noch nicht am Ende des Weges angekommen. Heißt der Abstieg?


Dan
19. Februar 2014 um 15:58  |  234223

Wenn man den mal wie Ramos von Beginn spielen lassen würde. Der machts mit Kopf und Fuß.

Duck und wech.


Freddie1
19. Februar 2014 um 16:02  |  234224

@exil
Am Ende holen die sich noch nen Investor an Bord.

#manmanman


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 16:02  |  234225

@Dan

Ebend!

Und pro 4-4-2 mit AR20 und dem Blogliebling!
Der netzt ja ohne Ende…


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 16:03  |  234227

Freddie1 // 19. Feb 2014 um 16:02

Wäre nichts Neues bei denen.

Was macht eigentlich Florian Homm so?


Dan
19. Februar 2014 um 16:07  |  234228

Der soll in die USA ausgeliefert werden und kann dort bis zu 200+ Jahren verurteilt werden.


19. Februar 2014 um 16:09  |  234229

baumi bei nem Spielchen dabei? Großartich!


sunny1703
19. Februar 2014 um 16:52  |  234237

@Freddie

Haben Sie Dir einen Roten vor die Nase gesetzt oder was ist los?

Ich habe das rübergezogen, weil ich nicht gesehen habe, dass es ein neues Thema gegeben hatte. Ganz einfach.

Mann, mann im MOment bin ich Dein rotes Tuch. Dabei habe ich keine Geheimnisse verraten! 🙂

lg sunny


fg
19. Februar 2014 um 16:53  |  234238

Scheint ja ne ziemlich traurige Veranstaltung gewesen zu sein…


Derby
19. Februar 2014 um 16:58  |  234239

87. Min Ronny spielt ohne Bedrängnis einen Fehlpass. Der Brasilianer drängt sich hier nicht auf.

Habe die Hoffnung aufgegeben. Netter Typ -für zweite Liga herausragend aber für das Tempo in den top Ligen total überfordert. Schade.

Am Ende der Saison verkaufen, auf baum setzen und für den Ertrag – 2-3 Mio in die Emirate -eine wirkliche Verstärkung suchen.

Entlastet das Spieler Budget und wir müssen nicht immer die Hoffnung haben, dass er doch noch mal – durch was auch immer, sein Spielweise an die 1!!!!! Liga anpassen kann.

Schade Schade 🙁


19. Februar 2014 um 17:03  |  234240

„Blogliebling Wagner“
Könntet ihr Journalisten nicht schlicht auf diesen Titel verzichten? Viele flüchtige Leser dieser Blogges verstehen die Ironie nicht und geben sich Woche für Woche redlich Mühe wortreich darzulegen, er sei kein erstligareifer Stürmer und könne kein Liebling sein. Vermutlich die gleichen „Fans“ 🙄 , die im Stadion bereits pfeifen, wenn bloß der Name des Spielers auf der Videotafel erscheint.

Viel Wortgetöse um nichts. 🙁
Lasst ihn einfach in Ruhe seinen Vertrag zu Ende bringen – möglichst ohne juristische Nebengeräusche wie derzeit bei Franz und Kluge.


sunny1703
19. Februar 2014 um 17:03  |  234242

Zwei Tore vom Blogliebling und zwei Assists von Ronny, die Bank von Hertha ist erstklassig besetzt! 🙂

lg sunny


Slippen
19. Februar 2014 um 17:04  |  234243

Mal kurz OT:

Ich sah gestern bei Vox „Die Auswanderer“. Da gings um eine Frau, die nach L.A. gezogen ist um mit irgendwelchen Hollywood-Größen nen Film zu drehen. Um die begehrten Größen erst mal kennenzulernen veranstaltete sie eine Party auf ner Yacht. Zwischen all den Schicki-Micki-Typen erblickte mein müdes Auge doch tatsächlich einen Partygast mit Fahne Pur – auf seiner blauen Trainingsjacke.

KKR bringt uns noch groß raus. Wenn schon nicht CL, dann wenigstens Oscar.


sunny1703
19. Februar 2014 um 17:06  |  234244

@BM

Du hast Recht, ich habe mich selbst dabei erwischt, aber wir laufen doch selber immer wieder in die von Medien gestellten Fallen, wie meinetwegen auch der Dino HSV. Schwachsinn!

Also zwei Tore heute durch @Dan the Man Wagner! 😀

lg sunny


kczyk
19. Februar 2014 um 17:12  |  234245

*denkt*
na bitte – es geht doch.
wer gegen neustrelitz siegt, gewinnt natürlich und selbstverständlich auch einen EL-platz.
🙂


Dan
19. Februar 2014 um 17:14  |  234246

@sunny

4 Scorer Punkte für das am meist eingewechselte Hertha Duo.


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 17:16  |  234247

Es lebe der „Blogliebling“.
Ich finde es witzig, so wie manch anderer andere Sachen eben witzich findet… 🙄


Freddie1
19. Februar 2014 um 17:20  |  234248

@sunny
Hätte ich auch bei jedem anderen kritisiert.
Ich bin da frei vom Schubladendenken.

@baumi

Die beste Nachricht des Tages.


sunny1703
19. Februar 2014 um 17:26  |  234249

@fechi

Gib es doch wenigstens zu, Du willst die Chance guten Fußball einer deutschen Mannschaft in der CL zu sehen, nicht verpassen und kommst daher nicht in den Turm!? 🙂

lg sunny


19. Februar 2014 um 17:55  |  234252

Ja irgendwie schon Exil-S. um 17:16 Uhr
Nur ist das hier kein kuscheliger virtueller Stammtisch mehr für 20 oder 30 Leute, die alle untereinander jeden Witz verstehen. :mrgreen:

Woche für Woche schreiben sich neue Nicks hier die Finger wund, um wortreich darzulegen,
a) welche „Fehleinkäufe“ Hertha wann getätigt hat,
b) dass als Fußballfans verkleidete Krawallmacher die Opfer von Polizeiwillkür sind,
c) der Hertha-Kader überfüllt mit Spielern ist, die nur das Geld des Klubs verfressen und möglichst morgen schon nach Katarrh zu verkaufen wären.

😈
Das die Spieler gültige Arbeitsverträge haben, ist diesen virtuellen Fußballmanagern vollkommen egal.

Meine Meinung letztlich nach dem Mobbing gegen Pezzoni beim 1. FC Köln: „Wehret den Anfängen ❗ “


Stiller
19. Februar 2014 um 18:02  |  234258

@alteDame // 19. Feb 2014 um 14:32

Grüß Dich.

Soweit ich weiß, war Burchert verletzt. Und Luhukay erwartet von den Rekonvaleszenten, dass sie nicht nur fit sind, sondern sich auch neu für den Kader qualifizieren. Sie müssen zeigen, dass sie besser sind als ihre Platzhalter. Deshalb wurde wohl (vorerst?) Gersbeck eingesetzt.

By the way: Wie Du vielleicht schon bemerkt hast, kann man nicht unbedingt erwarten, dass man auf Deine Beiträge (sofort) eingeht. Trotzdem wird es viele interessieren.
Denn sehr sicher ist die Anzahl der mitlesenden Hertha-Freunde wesentlich größer als die Anzahl der Omnipräsenten 🙂


Dan
19. Februar 2014 um 18:25  |  234260

@Stiller // 19. Feb 2014 um 18:02

Wenn jemand direkt @ub fragt, was er so von Luhukay bezüglich der Torwartrangfolge weiß, dann fühle ich mich als „fast Omnipräsenter“ nicht wirklich angesprochen.

Deine Reaktion find ich aber gut und hoffe es hat der @alten Dame geholfen.


Stiller
19. Februar 2014 um 18:34  |  234261

🙂 ich hoffe auch …


Dan
19. Februar 2014 um 18:37  |  234262

P.S.

By the Way. Die Omnipräsenten sind die „Mädels und Jungs“ die den Blog neben den Blogvätern am Laufen halten. 100% Mitlesende würden zwar den Blog nicht mit 50% OT „zu spamen“ hätten aber bis auf die Blogbeiträge der Blogväter nichts zu lesen. Und ob die noch schreiben würden, wenn man sich hier nicht beteiligen würde bezweifle ich.

Also lass uns mal schön hochnässig auf alle „NICHT – Omnipräsenten“ von unserem Thron herabsehen.

Ich hoffe jeder weiß wo man Smileys hätte setzen sollen.


Exil-Schorfheider
19. Februar 2014 um 18:48  |  234264

Nein, @dan!
Das war nach den Vorpremieren-Tickets Dein zweiter Strike!


alteDame
19. Februar 2014 um 18:59  |  234267

@Stiller, @Dan
vielen Dank für eure Rückmeldungen 🙂
bei der nächsten aufkommenden Frage werde mich zuerst an an alle omnipräsenten Mitglieder wenden..;)
Als Neuling taste ich mich so langsam im Blog voran..
Allen einen schönen Champions-League-Feierabend!


Stiller
19. Februar 2014 um 19:11  |  234269

@alteDame

Gerne. cu.


Blauer Montag
19. Februar 2014 um 20:03  |  234271

Viel Spaß beim Eiskunstlaufen 😀


Blauer Montag
19. Februar 2014 um 20:04  |  234272

Oder beim Omnium fahren. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
19. Februar 2014 um 20:07  |  234273

Wow
Bayern heut im Free-TV
Ich kündige Sky und bezahl Gema doppelt. Freiwillig.
Was will Mann mehr als die Bayern sehen …


King for a day – Fool for a lifetime
19. Februar 2014 um 20:09  |  234274

äähh, GEZ


apollinaris
19. Februar 2014 um 20:29  |  234276

so, jetzt heim gekommen, nach einem leider sehr nervigen und letztlich traurigem Tag.. Keinen Nerv mehr für einen Stammtisch. Ab morgen haben wir Leuchttürmler nach 23 Jahren keinen Wein und keinen Efeu mehr( Fassade)und was noch schlimmer ist: ca 60-80 Spatzen verlieren ihre Dauerbrutstätte. Nach langem Kampf und leiser Hoffnung, am Ende des Tages hatte die Hausverwaltung an alles gedacht und wir haben keinerlei Handhabe.
So, sorry für Ot – ist für den Stammtisch gedacht. Habe einfach keine Nerven heute mehr für Belange der Hertha. Und ich bin in durchaus gereiztem Zustand..ne Diskussion wie gestern nacht..und ich könnte den Zidane geben..
So einen Spruch, wie heute vormittag von @ joey, könnte ich nicht mehr freundlich – souverän retournieren..In diesem Zustand, gönne ich mir mal ein Glas Whiskey mit Apollinaris daneben..schaue mir Bayern und Özil, Poldi und Merte an..


sunny1703
19. Februar 2014 um 20:39  |  234278

@apollinaris

Kein Problem,! Kann ich verstehen, waren so oder so nur @herthabsc und ich und deine zauberhafte Bedienung da . Haben über viele Dinge geredet, die aber alle nichts mit Hertha zu tun hatten. War auch sehr angenehm.

lg sunny


Ursula
19. Februar 2014 um 20:41  |  234279

Tut mir wirklich leid @ apo! Schicke Deine
Spatzen zu mir! Ich habe schon 50 – 60….

Da kommte es auf mehr oder weniger nicht an!

Erschreckenderweise werden solche „Neben-
produkte“ von den „Machern“ überhaupt
nicht bedacht! Warum auch…..


Freddie1
19. Februar 2014 um 20:42  |  234280

@apo

Schade.
Ich mochte die UrBerliner in der Efeuwand.
Aber sie werden in den Bäumen vor dem Turm hoffentlich eine neue Wohnung finden.


Ursula
19. Februar 2014 um 20:48  |  234281

@ Übrigens

Man muss ja nicht der Ubiquität frönen,
um in diesem Blog eine „Bereicherung“
zu sein…


apollinaris
19. Februar 2014 um 20:48  |  234282

@ freddi ..da sind sie immer zum Kack..hingeflogen, quasi hatten die ne grosszügige Aussentoilette. Die Viecherl werden mir extrem fehlen, war ganzjährig das reinste Vergnügen, denen zuzuschauen, mitunter stundenlang..haben mich immer geweckt, mit einem Lächeln auf den Lippen, habe ich mich umgedreht und weiter geschlafen..Tja,..
@ ursula 🙂


Ursula
19. Februar 2014 um 20:54  |  234283

So kann man „Unhaltbare“ halten….

…siehe Manuel Neuer….

Trotzdem!!!


cameo
19. Februar 2014 um 20:55  |  234284

Tja, Özil, nix mit lässig, wa?


Ursula
19. Februar 2014 um 20:55  |  234285

Zwei MAL!!!


linksdraussen
19. Februar 2014 um 20:56  |  234286

Boah, abseits und eingefädelt… Dafür gelb und Elfmeter. Irrsinn!


Ursula
19. Februar 2014 um 21:00  |  234287

Ich wollte eigentlich nur „sagen“, wie man
als Torwart, selbst Bayern, eine Mannschaft
im Spiel halten kann!

Gut es war NEUER, mein Liebling,
da bin ich befangen…


apollinaris
19. Februar 2014 um 21:00  |  234288

für mich klarer Elfer..und @ ursula: ich bin ähnlicher Fan von Neuer wie du. Für mich der Beste seit Jahren. Stilprägend. .


linksdraussen
19. Februar 2014 um 21:07  |  234289

Martínez merkt man leider die mangelnde Spielpraxis an. Die Bayern verlieren viel zu viele Zweikämpfe.


cameo
19. Februar 2014 um 21:10  |  234290

schließe mich dem Club der Neuer-Fans an


Ursula
19. Februar 2014 um 21:10  |  234291

Dennoch @ linksdraussen, so langsam
kommen die Bayern ins Spiel…

DANK NEUER, eben wieder!!!


Freddie1
19. Februar 2014 um 21:20  |  234292

Gibt’s bei Neuer wirklich zwei Meinungen?


19. Februar 2014 um 21:24  |  234293

Diese Bayern haben einfach IMMER Dusel… 🙁


Freddie1
19. Februar 2014 um 21:24  |  234294

Korrekter Elfer mitRoter


hoppereiter
19. Februar 2014 um 21:25  |  234295

Da ist sie wieder die dümmste Regel im Fussball da noch Rot zu geben macht das Spiel kaputt.


cameo
19. Februar 2014 um 21:26  |  234296

1 : 1 🙂


Freddie1
19. Februar 2014 um 21:26  |  234297

Uups!


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 21:28  |  234298

Rot sehe ich in diesem Fall kritisch, weil Robben der Ball nach dessen Annahme, nach links außen geht und von dort kam ein Arsenalspieler – keine 100%ige Torchance vereitelt!


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 21:29  |  234299

Elfmeter und Gelb wäre korrekt gewesen!


Ursula
19. Februar 2014 um 21:29  |  234300

Richtig „hoppereiter“!

Warum aber der völlig formschwache Alaba
schießen musste, anstatt Robben, erschließt
sich mir nicht „Amigo Pepe“…


apollinaris
19. Februar 2014 um 21:30  |  234301

alte Regel: Alaba bisher sehr unsicher im Spiel..so war dann auch der Elfer..


linksdraussen
19. Februar 2014 um 21:30  |  234303

@HerthaBarca: Ohne Foul hätte niemand Robben am Einschieben gehindert. Solange die Regel so ist, ist es rot.


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 21:30  |  234304

Dann hätte es für Boateng auch rot geben müssen, da er der letzte Mann war und Özil alleine vor Neuer gestanden hätte!


apollinaris
19. Februar 2014 um 21:32  |  234305

hätten wir doch die Höhe eines Mertesacker bei uns..


linksdraussen
19. Februar 2014 um 21:32  |  234306

Mandzukic sieht keinen Stich bisher.


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 21:34  |  234307

@links
Doch – Sagna wäre hingekommen! Habe gerade extra zurückgespult! Ich bleibe dabei – keine 100%ige!


apollinaris
19. Februar 2014 um 21:35  |  234308

nee, so ganz sehe ich das nicht..Der Robben hatte fast perfekt den Ball runtergeholt..kein Vergleich zur Boateng – Situation. Trotzdem, wäre ich für Gelb ( bei einem Torwart sowieso). Hamsterrad..aber die Situation war beileibe nicht aussichtslos für Robben. Uch war während der live- Situation schon begeistert, ob der perfekten Ballannahme…das können nur ganz ganz wenige.


Opa
19. Februar 2014 um 21:35  |  234309

Als Gelegenheitsleser und -schreiber hier, der sich das eine oder andere wortreiche Gefecht hier geliefert hat, geb ich mal meinen Senf zur „Stildiskussion“ ab: Ja, es geht bisweilen „rauh“ zu, ja, die Dauerdiskutanten sind oft unter sich, ja, für „Zwischenrufe“ ist es nicht immer leicht, sich hier Gehör zu verschaffen. Dennoch schätze ich diesen Blog und die meisten Diskutanten außerordentlich. Das Niveau ist für einen virtuellen Fußballstammtisch hoch, die Gespräche gehaltvoll, gewichtiger Inhalt wird von den Blogpapis jede Menge beigesteuert, alles aufgelockert von Gedichten, philosophischen Abhandlungen geistiger Getränke oder beinharten Diskussionen über hochemotionale Themen wie eine brennende Magnesiumfackel. Ich finde darin keinen Anlass zum Meckern, sondern verneige mich eher in Ehrfurcht, dabei sein zu dürfen.

Wenn es was zum Mäkeln gibt, dann ist es

1. die Unübersichtlichkeit.
Nach einem arbeitsreichen Tag und heißen Diskussionen hier, ist es retrospektiv sehr schwer, hier reinzufinden. Andererseits kann es auch ganz angenehm sein, das Macbook einfach wieder zuzuklappen und festzustellen, dass man nichts verpasst, wenn man mal nicht alles mitliest

und

2. die suboptimale Darstellung der Seite auf einem Smartphone
Opa ist den ganzen Tag unterwegs, Ladezeit und Darstellung sind nicht ideal für mobile Endgeräte.

Ansonsten „let´s fetz“ 😉


Ursula
19. Februar 2014 um 21:38  |  234310

Toll „Opa“, bin ganz gerührt, ehrlich!!!


linksdraussen
19. Februar 2014 um 21:42  |  234311

Sagna wäre pünktlich zum Ball aus dem Netzt holen angekommen. Der ist im Moment des Fouls sieben bis acht Meter von Robben weg. Aber sei es drum.


fechibaby
19. Februar 2014 um 21:46  |  234312

Beckenbauer bei Sky.
Rote Karte war falsch!!

Und Boateng hätte schon lange mit gelb-rot vom Platz fliegen müssen.
Spätestens nach seinem Foul an Kieran Gibbs, der nach dem Foul verletzt ausgewechselt werden mußte.

DUSEL-BAYERN!


apollinaris
19. Februar 2014 um 21:50  |  234314

@ fechi: Rote war falsch für Beckenbauer..aber bitte wieder den Kontext nicht verschweigen. Er ist GENERELL gegen eine Doppel- und Dreifachbestrafung. ( ich auch). Aus Sicht des Schiris, eher nachvollziehbare Entscheidung . die tollen “ Collinas Erben“ bei twitter, die sich mit Schirientscheidungen beschäftigen, vertreten auch diese Linie.
Immer den Kontext mitlesen oder- hören, sonst versteht man den anderen nur insoweit, wie es für die eigene Meinung passt 😉


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 21:51  |  234315

@links
Tja, wenn sich sogar der Kaiser meiner Meinung anschließt! 😉


fechibaby
19. Februar 2014 um 21:56  |  234316

@apollinaris

Dann hätte aber Boateng auch mit rot vom Platz fliegen müssen.
Das war ein klares Foul (Notbremse).
Der Torwart ist nur Richtung Ball gesprungen und hat versehentlich das „Tier aus dem Wattenmeer“ getroffen.
Niemals rot!
Aber so ist das halt bei Bayernspielen.


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 21:58  |  234318

@Fabianski
Mit den AR20 und KKR Mio müßte da doch etwas zu machen sein… 😉


Ursula
19. Februar 2014 um 21:59  |  234319

@ fechibaby

Dein „Bayern-Hass“, mit ganz wenigen ANDEREN
geteilt, ist fatal! Hätte Arsenal aufgrund der sehr
guten ersten 15 Minuten geführt und folglich
gewonnen, hätte ich aufgrund dieser Leistung
Arsenal gratuliert und es anerkannt…

…genauso wenn die SPIELER des FCB
möglicherweise gegen ZEHN Londoner
punkten sollten, es relativieren würde, als
oller Fußballer ….

So geschehen 0 : 1 und ich freue mich….


Opa
19. Februar 2014 um 22:03  |  234321

Waren früher englische Mannschaften und Fans nciht mal bekannt für sportliche Fairness? Der Wohnwagenfahrer hat keine Schwalbe begangen und trotzdem pfeift das ganze Stadion? Und Herr Wenger befeuert das noch durch die „Dive“-Handbewegung? Armselig…


cameo
19. Februar 2014 um 22:05  |  234322

Zeitweise lassen die Bayern den Ball wie eine Billardkugel unter einander herumticken. Das liegt nicht nur an ihrer Überzahl; das ist einfach nahezu perfekte Technik.


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:06  |  234323

@ Opa: ärgert mich masslos..sowas ärgert mich IMMER …einfach, weil es extrem unfair ist.


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:07  |  234324

dieser Neuer..eine Augenweide..wie der mitspielt und kühl ist.


Trikottauscher
19. Februar 2014 um 22:07  |  234325

wie wissen doch, wie komplett anders @fechi das alles gesehen hätte, würde der bvb auf dem platz stehen. ich kann das einfach nicht ernst nehmen, dieses -sorry- eindimensionale gefasel.


Sir Henry
19. Februar 2014 um 22:07  |  234326

Wäre Kroos nicht was für unser Mittelfeld?


Ursula
19. Februar 2014 um 22:08  |  234327

…wie der Robben die Bälle annimmt und
unter Kontrolle bringt, du liebe Güte…


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:09  |  234328

wegen der Torschüsse..yep!


Ursula
19. Februar 2014 um 22:09  |  234329

Wollte nur meinen Schnaps, 111 ter, danke!


King for a day – Fool for a lifetime
19. Februar 2014 um 22:10  |  234330

Opa // 19. Feb 2014 um 21:35
… das Macbook einfach wieder zuzuklappen …
Warum werden die Marken eigentlich immer so explizit erwähnt ?
„Ich schreibe von meinem iPhone“
„Ich sitz hier an meinem iPad“
„Schreibe von meinem Galaxy S5“
„Autokorrektur meines xyz funktioniert nicht“

Laptop
Notebook
Tablet
Smartphone
Handy

Reicht das nich ?

#Nursonegenerelleobstatussymbolewirklichwichtigsindfrage


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 22:11  |  234331

@Ursula
Ist es denn falsch, dass für Boateng rot bzw. gelb/rot keine Fehlentscheidung gewesen wäre?


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:12  |  234332

Özil seit Wochen nicht in WM – Form..dazu ohne Fitten Schweini und Gündogan..es wird ne komplizierte WM,


Ursula
19. Februar 2014 um 22:13  |  234333

Tja…

…nee wäre nicht…


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:14  |  234334

@ Hertha Barca: bei Boateng war es meiner Meinung nach keine Vereitelung einer klaren Torchance.
+++breaking news: In Kiev einigt man sich auf beiderseitigen Gewaltverzicht+++++


Opa
19. Februar 2014 um 22:15  |  234335

@Sir Henry: Ist der Kroos demnächst nicht sogar ablösefrei? 😀

@King: Nuja, Markenfetischismus betreibe ich nicht, ich bin eh ein Exot mit der Kombination Android und MacBook 😉

@Ursula: Prösterchen *pling* 🙂


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 22:16  |  234336

@apo
Danach war es kein taktisches Foul?
Ich fordere es ja nicht! Spreche auch nicht von einer Fehlentscheidung! Wäre aber i.O. gewesen!
Ich bleibe dabei – rot für den TW war nicht richtig!


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:16  |  234337

coole Spielzüge..


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 22:18  |  234339

@merte
Hätte nie gedacht, dass der sich mal so entwickelt! Respekt!


Ursula
19. Februar 2014 um 22:18  |  234340

Prost!


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:19  |  234341

@ HerthaBarca: ach so..das meinst du: yep, da hätte man sich nicht beschweren dürfen. Nicht zwingend, aber berechtigt wäre es gewesen. Vermutlich gibt es weltweit ne Mafia, die Bayern unterstützt..eben, ga es einen klaren Elfer für Bayern, glaube ich..( Müller)


jenseits
19. Februar 2014 um 22:19  |  234342

Ich gratuliere Bayern zur perfekten Langeweile.


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 22:21  |  234343

Da heute eh kein Elfer reingeht, hat sich der Schiri den Pfiff gespart! 😉


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:21  |  234344

Arsenal extrem passiv..


apollinaris
19. Februar 2014 um 22:22  |  234345

steht doch nur 0:1..?


Ursula
19. Februar 2014 um 22:24  |  234346

@ jenseits

Barca hat gestern nicht anders gespielt….

Stimmt`s „HerthaBarca“…!?


Hertha Ralf
19. Februar 2014 um 22:26  |  234347

@ Blauer Montag 17:03
“ Blogliebling“ Wagner hat heut zwei Tore gemacht
🙂
Hoffentlich verstehst DU die Ironie, weil Du ja immer zu 100% im Blog bist und nicht nur mal mitliest, wie diese Amateure, die hier mal Deine Profikommentare einatmen dürfen…
Ironie aus und Gruß @allen Hertha Fans in Berlin, im Umland und zu @ etebeer in HH, ja und da ist sie wieder diese Frage nach der Chemie ete, aber die Antwort kennen wir wohl beide…
Viel Spass noch bei der CL und ich freue mich wenn der FCB gewinnt, die erste Niederlage gibts in BERLIN durch die alte Dame!
🙂


Ursula
19. Februar 2014 um 22:28  |  234348

UND die Überlegenheit des FCB wird doch
schon frappierend, unabhängig von der
zahlenmäßigen Überlegenheit, ich meine
rein „(spiel)technisch“…


Bolly
19. Februar 2014 um 22:30  |  234349

Ja ja diese Bayern spielen fast schon ähnlich wie Barca, aber mein Fussball den ich liebe, sieht auch anders aus. Und ein Messi haben sie auch nicht. Götze „nur“ Mitläufer ? Täuscht dass?

Und zu letzt diese Schiris, die auch international immer wieder für die Bayern pfeifen. 😉 😎 😉
Ich werde nicht schlau, daraus…Dazu kommt bestimmt, das das ZDF Schuld ist, weil heut übertragen wird & nächsten Di oder Mi wahrscheinlich nicht.

Nacht allerseits, nix verpasst…hier & tschüss


HerthaBarca
19. Februar 2014 um 22:31  |  234350

@ursula
Stimmt – zumindest in der 2. HZ! City hat auch nicht viel zum Spiel beizutragen! Zumindest hatten sie 2-3x versucht vors Tor zu kommen!


cameo
19. Februar 2014 um 22:32  |  234351

war auch ganz schön überfällig dieses 0:2


Sir Henry
19. Februar 2014 um 22:32  |  234352

@Opa

Eben.


fechibaby
19. Februar 2014 um 22:34  |  234353

@Opa // 19. Feb 2014 um 22:03

Herr Wenger meinte nicht die Berührung vom Arsenal Torwart mit Robben sondern die SCHWALBE von Neuer.
Der Engländer hat ihn nicht berührt. Neuer bleibt schmerzverzerrt liegen, der Engländer sieht gelb.
Anschliessend rennt Neuer ohne ärztliche Behandlung weiter.
Das war die Schwalbe, die Wenger dem Wattentier angezeigt hat.

Egal.
Verabschiede mich.
Tschüsss.
Ich werde Euch nicht mehr nerven.


linksdraussen
19. Februar 2014 um 22:37  |  234355

@Fechi: Ich empfehle einen Optiker.


Trikottauscher
19. Februar 2014 um 22:37  |  234356

die schwalbe von neuer… wird ja immer lächerlicher, @fechi. gute nacht. träum mal schön weiter…


Freitag
19. Februar 2014 um 22:47  |  234357

FCB siegt; auch wegen Neuer. Bisher 4 Spiele in der CL und 4 Auswärtssiege. Nächsten Mittwoch gibt’s dann GE gg. Real Madrid im ZDF. Vermutlich noch ein Auswärtssieg.


cameo
19. Februar 2014 um 22:54  |  234358

Pep: „Um gut zu spielen, muss man den Ball haben.“
Fußball kann so einfach sein!


Derby
19. Februar 2014 um 22:58  |  234359

@fechi

Großes Kino !

Es leben die fairen Sportsmänner wie du.

Grausames Gefasel!

Bayern hätte 4 Stück machen müssen. Ötzi Will ich nicht in der Stammformation sehen bei der WM – ein Schönwetterspieler. Bitte kroos – der ein klasse Spiel gemacht hat – Reuß und Götze mit Müller im Sturm.

juten Abend.


fechibaby
19. Februar 2014 um 23:12  |  234360

Einen hab ich noch zum Bayern Dusel:

Beckenbauer gerade auf Sky:
1. Fehler:
Beim Pass auf Robben steht Mandžukić im Abseits und behindert einen Arsenal Spieler.
Somit aktives Abseits und Freistoß für Arsenal.
2. Fehler:
Robben nimmt den Ball mit gestrecktem Bein gegen den Torwart an.
Das ist gefährliches Spiel gegen den Torwart und somit auch wieder Freistoß für Arsenal!

Jetzt verabschiede ich mich aber wirklich.
Wünsche den hier schreibenden Hertha- und Bayernfans alles Gute.
Bleibt sportlich und fair.
Werde Euch nicht mehr nerven!!
Tschüssss.
Euer @fechi.


kczyk
19. Februar 2014 um 23:14  |  234361

@apollinaris // 19. Feb 2014 um 20:29

*denkt*
alter junge – halte dein blut kühl


Ursula
19. Februar 2014 um 23:18  |  234363

Heute wurde meine „bescheidene Philosophie“
bestätigt, dass Torhüter Spiele gewinnen und
Mannschaften gar im Spiel halten können…

Dabei musste Manuel NEUER nicht sehr viel
spektakuläre Paraden inszenieren, er musste
nicht fliegen!!!

Er hat das Spiel gelesen, antizipiert und im
wahren Sinne des Wortes „mitgespielt“….

Zufällige Ähnlichkeiten zu anderen Torhütern
sind dahingehend, dass man auch mal die
Grundlinie verlassen DARF! UND das eigene
Stellungsspiel, Spiel lesen, antizipieren, sich
aneignen könnte, es wenigstens „versuchen“…


Trikottauscher
19. Februar 2014 um 23:20  |  234364

alles klar, @fechi. schön, dass du mal wieder alles aus deinem blickwinkel betrachtest. oder warum unterschlägst du sonst z.b. komplett, dass özil vor der elferentscheidung im abseits stand?
#meinegüte


Trikottauscher
19. Februar 2014 um 23:23  |  234365

p.s. soviel zum thema „bleibt sportlich und fair“, @fechi. das aus deinem munde: absurd!


cameo
19. Februar 2014 um 23:30  |  234366

Breaking News:
Facebook kauft WhatsApp.


Ursula
19. Februar 2014 um 23:32  |  234367

@ fechi, gestern hat Bayer 04 sträflich
versagt, wurde gerügt, auch von Dir…

…und nun, haben die BAYERN IN LONDON
gewonnen, wie auch immer, das kann Dir
doch nicht am „Arsch vorbeigehen“, wenn
du als Fußballer den Fußball siehst; „unsere“
Hertha und DEINE „geliebten Dortmunder“…

Hast Du mal Fußball gespielt? Mach` Dich
nicht zum Spielball Deiner eigenen Thesen!


cameo
19. Februar 2014 um 23:40  |  234368

@Ursula, der von dir Kritisierte hat eine Antipathie gegen By München. Die kann man ihm zugestehen. Dass er sich im Blog am laufenden Band mit völlig absurden anti-Bayern-Kommentaren blamiert, muss man ertragen. Der Blog ist nicht mit einem Filter ausgestattet, der nur Logisches und Vernünftiges durchlaufen lässt.


Trikottauscher
19. Februar 2014 um 23:41  |  234369

@ursula
vermute mal stark, dass @fechi fußball gespielt hat. bis er ’nen ball zu fest gegen die rübe bekommen hat und seitdem nur noch schwarz-gelbe sternchen sieht…


fechibaby
19. Februar 2014 um 23:50  |  234370

@Trikottauscher // 19. Feb 2014 um 23:41

„@ursula
vermute mal stark, dass @fechi fußball gespielt hat. bis er ‘nen ball zu fest gegen die rübe bekommen hat und seitdem nur noch schwarz-gelbe sternchen sieht…“

Mensch, Du bist aber komisch!

Weg und tschüsss!


Trikottauscher
19. Februar 2014 um 23:51  |  234371

zurück zur sachlichkeit. bin -weiß gott- kein bayern-fan. trotzdem haben sie heute völlig zurecht mit 2:0 gewonnen. klar war das unglücklich für arsenal. aber:
1. macht bayern 2 reguläre buden und arsenal nicht.
2. waren die schiri-entscheidungen regelkonform, wenn auch bitter für arsenal.
3. macht özil den elfer/die riesenchance nicht rein.
4. triftt bayern noch 2 x aluminium.
5. hat bayern einen überragenden neuer zwischen den pfosten gehabt.

ich habe fertig 😀


kczyk
19. Februar 2014 um 23:52  |  234372

*denkt*
neineinein …. nein – kein modewort.
wäre der homo niemals antizipiert gewesen, gäbe es das spiel der spiele nicht – fussball.


del Piero
20. Februar 2014 um 0:00  |  234376

Na wat issn hier los. Heiße Diskussionen bei Einer gegen Alle 😉
Also ich bin ja absolut kein Bayern-Fan und die Spielweise der absoluten Ballkontrolle wie Pep sie jetzt auch dem FCB beibringen will ist langweiligster Fußball (Sorry HerthaBarca) Was hat doch der Spielstil von PSG mir dagegen gestern für eine Freude bereitet. Der Ibrahimovic ist nicht mal 9km gelaufen, aber was er macht hat Hand und Fuß (2Tor, 2 Assist)und man sieht ihm die Freude an unberechenbaren Aktionen regelrecht an. Fußball welcher als Hauptziel Ballbesitz und den Gegner müdespielen hat ist Öde. Der Zug zum Tor in höchstem Tempo ist geil!
Trotzdem finde ich es schon traurig wie Fanatismus einem die Wahrnehmung stören kann. In diesem Fall, sorry @Fechi, solltest Du Dir nochmal die Szenen in Ruhe anschauen, statt die beleidigte leberwurst zu spielen.
1.Der Ösil schlägt im Strafraum einen Haken und sucht bewußt den Kontakt. Clever gemacht. Kann man pfeiffen , muß man nicht. Wenn, dann auch Gelb. Aber nicht wegen der Härte sondern weil es ein taktisches Foul war. Für Boateng gelb-Rot zu fordern ist ja nun albern. Ich freue mich über jeden Schiri der nach Gelb nicht beim nächsten, eher harmlosen Foul nicht gleich gelb/rot zeigt. Macht nämlich das Spiel kaputt. Ja und Robben geht eben nicht mit gestrecktem Bein in Richtung TW, sondern nimmt, techn isch hervorragend den Ball mit dem Spann an. Der TW kommt einfach zu spät, weil das einfach ein Super genau getimter Pass war. So kann man eine Abwehr aushebeln.
Also @fechi schnapp wieder aus. Nix mit Bayerndusel. Und wie gesagt:“Ich mag die Bayern nicht“ Aber was recht ist muß auch recht bleiben.
Sorry für den langen Text


Kamikater
20. Februar 2014 um 0:01  |  234377

Bayern war bis zur Unterzahl nicht überlegen.

Die haben bis dahin genau wie Arsenal einen Elfer verschossen.

Zudem war die linke Abwehrseite die Achillesferse. Sie können froh sein, dass Gnabry nach 30 Minuten evrltzte raus musste und Arsenal zu 10. gespielt hat.

Wer bis dahin geglaubt hat, dass Bayern besser war, hat eine Rot-Weiße Brile auf und muss hier im Forum nicht auf dicke Hose machen. Bayern Fans braucht in einem Hertha Forum eigentlich niemand. weil sie nicht nur mit unserer Denke gar nichts gemeinsam haben. Sorry. Umgekehrt will die auch keienr sehen, wir sind zurecht in München und in Schalke und woanders auch nicht willkommen.

Das sind die Besserwisser, die schon immer keine Ahnung von Fussball hatten und plötzlich meinen, sie hätten die Welt und die Ahnung gepachtet. Ahnung und Erfolg sind 2 verschiedene Sachen, sorry. (Hallo Bayernfans, Ihr seid mir nicht nur egal und das schöne ist, dafür muss sich kein Berliner entschuldigen!)

Ansonsten war Bayern ab der Überzahl logischweeise mit dem üblichen Langeweilefussball überlegen. Aber toll war das nicht.

Lahm hat heute den Unterschied gemacht. Was Thisgo, Mandzukic und Götze 90 Minuten gemacht, war unterdurchschnittlich, ganz einfach. Von Boateng wollen wir gar nicht reden. Wenn der Rot kriegt, braucht auch keiner meckern.

Und dann geht das Spiel anders aus.

Arsenal ist zumindest sehr wohl in der Lage gewesen, die Schwächen des angeblich unschlagbaren Dunkelgeldensembles aufzuzeigen.

Und ich sag nur: Lass bitte kein Elfer bei der WM von Özil schießen, sonst hat Deutschland ein Problem.

Ansonsten sind Kroos, (der von Bayern weggeht?), Lahm und Müller wichtig.

Ansonsten sag ich nur: Wehe wenn jemand sich von den Juristen nicht kleinkriegen lässt und mal aufdeckt, wie die zu Geld kamen… Aber ich habe das denen schon immer gegönnt, denn ich bin Herthafan!


del Piero
20. Februar 2014 um 0:07  |  234378

@Trikottauscher 23:41
Das ist nicht unsachlich, das ist herabwürdigend.
Sowas macht hier keinen Spaß! 🙁


Trikottauscher
20. Februar 2014 um 0:09  |  234379

@kami
gebe dir in vielen punkten recht. bayern hatte arge probleme, ins spiel zu finden und einige akteure hatten nicht ihren besten tag. arsenal stand zunächst sehr gut. und neuer hat anfangs sein team im spiel gehalten. die dezimierung hat den bayern natürlich extrem in die karten gespielt. trotzdem bleiben unterm strich auch die fakten, die ich oben zu beschreiben versucht habe…


Kamikater
20. Februar 2014 um 0:10  |  234380

@TT
Alles schick…. 🙂


Ursula
20. Februar 2014 um 0:12  |  234381

Ich bin HIER in allen Belangen „raus“….!!!

Wenn HIER so viel Schwachsinn verbreitet
wird, war wohl der gute „Opa“ ein wenig
voreilig mit seiner so positiven Sichtweise!!!
Nächtle!


Kamikater
20. Februar 2014 um 0:13  |  234382

NÄCHTLE!


Kamikater
20. Februar 2014 um 0:14  |  234383

del Piero
20. Februar 2014 um 0:17  |  234384

Ach @Kami noch ein Bayern-Hasser der leichte Wahrnehmungsstörungen hat?
Auf diesem Niveau gibt es keine überlegenen Mannschaften, höchstens war einer etwas besser als der andere. Du stellst eine Behauptung auf (Bayern müsse überlegen sein) um dann zu beweisen wie schlecht Bayern war, weil sie ja garnicht überlegen waren. Also halt es mal besser mit Wenger der da sagte:“Der verschossene Elfer hat Arsenal die Euphorie genommen. Danach gab es einen Bruch. Und auf diesem Niveau ist dann der mit einem Mann mehr überlegen. Und so war es auch.


Trikottauscher
20. Februar 2014 um 0:18  |  234385

@del piero
hast recht: den kommentar um 23:41uhr hätte ich mir evtl. wirklich sparen können. aber irgendwann kann einem auch mal der kragen platzen… was @fechi punktuell äußert, ist derart subjektiv und eindimensional, dass auch mal widerspruch erlaubt sein sollte. im grunde diskreditiert er sich doch selbst immer wieder durch derart einseitige darstellungen…


Kamikater
20. Februar 2014 um 0:23  |  234387

@Del Piero

Was ist denn Dein Problem? Dass ich kein Bayermfan bin? Reicht das für Dich, für angebliche Wahrnehmungsstörungen?

Ist das traurig, wenn es so wär. Auf die Erklärung bin ich einem Herthaforum gespannt.

Am besten Du liest nochmal, bevor Du antwortest.
😉


del Piero
20. Februar 2014 um 0:29  |  234388

@Trikottauscher 00:18
Menschlich verständlich, wenn auch platzende Kragen doof sind 😉
Mir geht das Einseitige auch auf den Kecks, sonst hätte ich zu @fechi und @Kami was geschrieben.
Dennoch wir sind alle Hertha-Fans und sollten uns liiiiieben 😆
Find ich übrigens gut von Dir. So sollte es sein, wenn man mal übers Ziel hinausschießt. Also allet schick


apollinaris
20. Februar 2014 um 0:39  |  234389

irgendwie beruft sich hier jeder darauf,das der andere nicht richtig lesen könne. Find ich lustig.
Was mir an Arsenal nicht gefallen hat: sie haben in der 2. Hz komplett das Fussballspielen aufgegeben. für eine Spitzenmannschaft in einem Heimspiel..fand ich das enttäuschend. Das hat man schon viel besser gesehen. das Unterzahlspiel verbietet ja keineswegs ein gutes Umschaltspiel aufzuziehen.Ich habe Arsenal 4 x in voller Länge gesehen, werde nicht so recht schlau draus. Sie sind nicht sehr konstant.
Özil, für mich ein toller Fussballer, kommt bisher überhaupt nicht in einen Rhythmus.
Mag ja langweilig sein, was Bayern da macht. Aber 5 oder 6 Spielzüge waren dabei, die man lehrbuchhaft nennen könnte. Aber klar, wir Hertha – Fans sind nur gute Fans, wenn wir aufhören, guten Fussball, guten Fussball sein zu lassen.
Was hängenblieb: ausser Dortmund und Bayern, haben wir z.Z. nicht viel herausragendes anzubieten. Kiessling spielt seit Jahren international höchst durchschnittlich. Mit Gomez und Klose sind wir nicht mehr weltklasse. Mit Boateng in der IV und Mertesacker sind wir weltweit nicht mehr top. Auf LV sind wir unterdurchschnittlich. Im MF sind wird durch Formschwächen und Verletzungen nicht auf allerbestem Niveau..
Neuer ist der interessanteste und vielleicht beste Torwart weltweit.
Wer D immer noch im heissen Südamerika als Titelanwärter Nr 1a sieht, unterschätzt die Konkurrenz.


Trikottauscher
20. Februar 2014 um 0:40  |  234390

@del piero
merci!


Trikottauscher
20. Februar 2014 um 0:43  |  234392

@apo, 00:39h
teile deine sorgen bzgl. wm im großen und ganzen. nur bzgl. mittelfeld nicht. da haben wir defintitv genug potenzial.


del Piero
20. Februar 2014 um 0:47  |  234393

@Kami 00:23
Also im Gegensatz zu Dir hab ich mit niemandem ein Problem. Deine Beiträge hier finde ich überwiegend interessant und fundiert. Allerdings entwickelst Du beim Thema Bayern regelrechten Hass. In fast jeder Zeile springt der einen an. Und Hass, sorry das weißt Du auch, vernebelt einem das Urteilsvermögen. Inhaltlich kann man ja deiner Analyse weitesgehend zustimmen. Was nicht in Ordnung ist ist deine Rhetorik.
„Das sind die Besserwisser, die schon immer keine Ahnung von Fussball hatten und plötzlich meinen, sie hätten die Welt und die Ahnung gepachtet. Ahnung und Erfolg sind 2 verschiedene Sachen, sorry. “
„angeblich unschlagbaren Dunkelgeldensembles aufzuzeigen.“ u.s.w.
Wenn Du meinen Beitrag zu @fechi gelesen hättest, dann wüßtest Du, dass den FCB auch nicht mag. Ich mag aber genausowenig Unsachlichkeit.


etebeer
20. Februar 2014 um 0:53  |  234394

@Ralf,ich habe hier in letzter Zeit eine Menge interessanter Kommentare verfolgt, meistens waren es die, die sich um unseren Verein drehen. Analysen wie die von @Ursula oder wissenswertes und auch Hintergründe betrachtend von @Dan wo ich mich mit meiner Meinung auch wiederfinde.Außerordentlich gut gefallen mir die Reportagen von @seb.

@Ralf wir verstehen uns sowieso weil die Chemie stimmt. 😉

Kontroverse Meinungen da nehme ich mal das Beispiel heute Abend von @fechi vs. FC BM, da überlege ich ob ich darauf antworten soll.
Ich habe in einen anderen nicht so intellektuellen Blog schlechte Erfahrungen gemacht und merke auch hier das es ausufern kann. Also überlasse ich es den Blogpolizisten die zu allem und jeden eine Meinung zu haben.

http://www.youtube.com/watch?v=Wp5mtoTwrDQ

@Ralf, ich bin gerade in der Vorbereitung einen Traum von mir zu verwirklichen und klinke mich kurzfristig aus.

Grüße nach F und in die Hauptstadt


del Piero
20. Februar 2014 um 0:54  |  234395

@Apo 00:39
Teile deine Einschätzung bezüglich der Gründe für die Bayern-Überlegenheit in Hz. 2
Vermutlich hat Wenger in der Hz die Order ausgegeben den Schaden zu begrenzen um zu versuchen in München dann alles zu drehen. So passiv/defensiv, da hab ich mich auch gewundert.


apollinaris
20. Februar 2014 um 1:51  |  234400

@ TT: normalerweise ist unser Mittelfeld überragend. Diese vielen extrem spielstarken Mittelfelder sind wohl auch der Hauptgrund, warum wir als eine besondere Mannschaft angesehen werden .
Mein Einwand gilt deshalb für die aktuelle Situation:
unser grösster Star ist Özil. Der ringt seit drei Monaten mit seiner Form, bekommt keine Konstanz in seine Leistung. In Topform, ist er Weltklasse. Zur Zeit ist er davon aber um einiges entfernt, finde ich
Schweini: zum wiederholten Male sehr lange verletzt. Wird nach jeder Verletzung noch ein Quentchen langsamer
( beimder letzten WM hatte Löw eigentlich daraus Lehren ziehen wollen)
aber dann auch der bis zu seiner Verletzung genial aufspielende Gündogan. Nicht nur der BvB leidet durch seine lange Abstinenz. Wann kommt er wieder und was bringt er dann. Nach Löws Maxime, dürfte der gar nicht mehr in Frage kommen,wie Schweini eben. Götze, – der spielt permanent die falsche 9 , ist extrem jung und ob für das zentrale MF wirklich schon soweit ist?
Draxler, macht gerade seine erste kleine Krise durch, kst international noch lange nicht angekommen, einfach, weil er sehr jung ist. Und so langsam gehen mir die Spitzenkräfte aus. Müller würde ich eben eigentlich rechts spielen lassen..
Wir haben sicher noch einiges aufzubieten, aber die kreative Zentrale ist z.Z. unbesetzt und das Kampfschwein und der absolute Leader des DM, der Khedira..fehlt eben auch.
Klar ist Kroos toll, hat man heute wieder gut gesehen. Aber warum sollten die Top- Gegner vor Kroos, vor Bender usw. soooo grossen Respekt haben?
Und Psychologie ist eben auch beim Fussball, die halbe Miete..
Für mich wäre ein Erreichen des HF eine tolle Sache. Danach ist dann alles möglich.
In Topbesetzung, so vor einem Jahr, hätte ich das HF als Minimalziel gesehen.


Kamikater
20. Februar 2014 um 1:53  |  234401

@del Piero
Na, ich wußte, wir verstehen uns. Dennoch muß ich ja keinen anderen Club mögen.

Und ich hab mit Niemandem ein Problem, außer mit meinem Postboten, der es nicht rafft, wo mein Postkasten ist und vor 35 Jahren mit meiner Erdkundelehrerin….


del Piero
20. Februar 2014 um 2:15  |  234402

@Kami 01:53
Ja alles im grünen Bereich. Eigentlich KANN man ja gar keinen anderen Club mögen 😉
Das mit der Erdkundelehrerin kenn ich. Die dachte immer es heißt Hertha BSC Westberlin. Dabei heißt es ja nicht mal Hertha Berlin, wie alle Ungläubigen sagen.
So und nun heißt es Daumen drücken.
Heute der Eintracht, morgen leider Schalke und am Sonnabend, na wem wohl?


sunny1703
20. Februar 2014 um 7:43  |  234420

@etebeer

Wer andere zum Blogpolizisten erklärt, mutiert selbst gerade zu einem.! 🙂

lg sunny


Hertha Ralf
20. Februar 2014 um 8:24  |  234426

ach @ sunny: wo ist denn da die Logik?
Und wieso mußt Du Dich aufmachen die „Blogwelt“ zu retten, oder bist Du etwa einer der Beschriebenen…?
🙂
@etebeer: ich hoffe Du konntest Deinen Traum verwirklichen, ansonsten bin ich zu 100% bei Dir.
Gebrannte Kinder scheuen das Feuer und siehe @ sunny 1703 von 07:43 , sofort muß alles von DENEN ( also uns eher destruktiven) die sich mal trauen nicht konform zu schwimmen entsprechend negativ kommentiert werden, naja wers für sein Ego braucht…
Schönen Tag den Hertha Fans überall und besonders in HH
HA HO HE Hertha BSC


sunny1703
20. Februar 2014 um 8:33  |  234427

@Kami

Hass oder Gefühle nahe dran am Hass sind keine guten Begleiter(das sind Erfahrungen aus der Geschichte). Ich habe damit immer meine Probleme, aber das liegt auch eher darin begründet, dieses Gefühl kaum zu kennen und wenn dann nicht lange.

Aber jeder ist eben anders. Mir gefallen jedenfalls Deine nicht mit diesen Emotionen geschriebenen Beiträge wesentlich besser, das ist natürlich nur Geschmackssache!

Zum Spiel der Bayern. Über irgendwelche fehlentscheidungen zu diskutieren bringt in meinen Augen nichts, denn die erste war das Tor von Arsenal als Özil wohl Abseits stand. Wird hier anders entschieden, passiert ja alles andere nicht. Es ist also auch sinnlos zu diskutieren ob dann ……..!Der Schiedsrichter hatte einige Male gewaltige Stellungsprobleme, das ist mir in der 2.Halbzeit aufgefallen.

Zum Spiel. Eine Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe. Wer sich gegen Bayern hinten reinstellt wird irgendwann von ihnen erdrückt, also spielte arsenal mit und das war gut so. Lahm spielte auf RV , das ging in Halbzeit 1 völlig daneben. Boateng nach der Gelben Karte stark Platzverweis gefährdet und Dantes Spielweise ist vermutlich Guadiola ein Dorn im Auge. Manuel Neuer dagegen wie schon mehrmals in den letzten Wochen von mir beschrieben, zur Zeit Weltklasse. Wie er immer wieder das Spiel schnell macht ist unglaublich. Selbst Abwürfe noch am Boden liegend leiten Konter ein. Solches Risikospiel wird sicher auch mal bestraft werden, aber welcher Torhüter macht keine Fehler?!
Alaba links nicht so sicher wie gewohnt, auch weil sein Partner Ribery von Götze nicht mal ansatzweise ersetzt werden konnte.
Bis auf Kroos gefiel in der ersten Halbzeit kein Feldspieler der Bayern.

Ich vermute Guardiola war in der Pause ziemlich angefressen und dementsprechend deutlich. Boateng raus war konsequent, Raffinha als RV war ein deutlicher Gewinn, ebenso wie Martinez als IV und Lahm wieder auf der 6 .
Nun funktionierte wieder das Spiel der Bayern.Es mag langweilig anzuschauen sein, doch was haben die Münchner auch für Möglichkeiten? Die allermeisten Mannschaften haben sowenig Qualität, dass sie sich mit acht Mann im eigene Strafraum befinden und vorne auf fehler der Bayern hoffen um mal einen Konter zu fahren. Die Bayern mussten also das Spiel gegen solche Angsthasenmannschaften perfektionieren. Das haben sie inzwischen auf ein recht hohes Niveau gebracht. Kritik gehört nicht den Bayern,sondern den Angsthasen von anderen Mannschaften, wenn schon.

Und wer kommt in der zweiten Halbzeit auf den Platz? Ein Angsthasenteam aus London,okay nur noch zu zehnt, aber wenn das eine englische Spitzenmannschaft sein sollte, armes England. Das war das Niveau von einem unterem Bundesligisten. Und statt diese schwache Mannschaft mit 3 ,4 oder 5 Toren abzufertigen spielte Bayern Herthaschön, viel Aufwand,viel Offensive für nichts. Na gut,sie sind dann eben doch besser als Hertha und trafen zweimal,aber auch nach dem Schlusspfiff wird Guadiola nicht so zufrieden gewesen sein. Gestern hätte schon das Weiterkommen besiegelt werden müssen, statt dessen ist für Arsenal im rückspiel noch einiges möglich. Überflüssig.

Wenn Kroos die Bayern wirklich verlässt,werden sie auf der Position nachlegen und ich vermute auch, dass ein internationaler IV geholt wird, Dante und Boateng reichen nicht immer.

lg sunny


marvolk
20. Februar 2014 um 8:41  |  234431

Es ist schon erstaunlich wie manche hier argumentieren, jeder wirft den anderen vor (fast) bsartig zu sein. Man kann Fan von Bayern M. sein oder nicht, man kann die Blau Wieße Brille haben, oder eine Rot Weiße oder Schwarz Gelbe, aber hier sagen alle „ich bin fairer Sportsmann“ wenn dem so ist sollte man auch Anerkennung denen geben die es verdienen, also B. München ist und bleibt (vorläufig) der erfolreichste deutsche Verein, Manuel Neuer ist der beste, ich hoffe T. Kraft hat zugesehen wie ein moderner Top Torhüter eine Mannschaft im Spiel behält.
Oder haben die Bayern vielleicht doch eine Mafia ähnliche Bande installiert die auch international alle Schiris besticht oder einschüchtert, das die Bayern die Deutschen Schiris total in der Hand haben wissen wir schon lange…ick globe ick spinne!!
Hertha sollte die KKR Millionen mal an die Schiris verteilen, wir brauchen dann keine neuen Spieler.


marvolk
20. Februar 2014 um 8:42  |  234432

„bösartig“


sunny1703
20. Februar 2014 um 8:47  |  234433

@hertharalf

Meine art ist so wie sie ist. Die mag nicht jedermans sache sein, aber damit ist sie auch nicht konform. Ich gebe nur nicht jedem einen Titel, weil sie anders schreiben als ich.

Und meine Beiträge?! Ich trage keine Blau Weiße Brille ebenso wie keine Anti Blau Weiße Brille, ich vertrete meine Meinung und die ist nicht dogmatisch auf was festgelegt. Auch das ist meine Art, deshalb bin ich in keiner Partei gelandet,obwohl es früher immer wieder Nachfragen gab.
Ist das konform schwimmen??!! Ich weiß ja nicht ,aber wenn dann meinetwegen, ich kann damit leben, ich ein konformer Oberlehrerblogbulle!

lg sunny


Dan
20. Februar 2014 um 9:11  |  234435

@sunny
Alles bestens, aber Du hast ein „Helfersyndrom“. 😉
Mir fällt auf, wenn eine „Minderheitenmeinung“ unter Druck gerät, schlägst Du Dich auf deren Seite und begründest, warum diese Meinung doch ihr Richtigkeit hat.
Natürlich nicht immer. Die Minderheit der „Bayern-Freunde“ fechi und @Kami springst Du nicht bei. Bist halt ein „Überzeugungstäter“. 😉

Schönen Tag noch und denke dran. An Deinem Geburtstag fängt in Bremen der Vorverkauf für Werder – Hertha an.
——
OT
„Monuments Men“ ist ein netter Film. Er unterhält, geht ein wenig in die Tiefe und spielt ein wenig mit unseren Gefühlen in jede Richtung.
Aber Clooney wusste genau warum er den Filmstart aus der „Oscar-Phase“ rausgenommen hat. Er ist sehenswert, aber man sollte nicht mit so gehyten Erwartungsgefühlen hingehen. Es macht Spaß noch mal die alten Recken wie Goodman und Murray zu sehen, aber die Thematik hätte mehr Tiefe verdient


Hertha Ralf
20. Februar 2014 um 9:17  |  234436

@sunny 1703: bleib wie Du bist!
Das ist doch total OK und wenn es mal andere Meinungen gibt-na und?
Also alles im grünen Bereich und ich lese Deine Kommentare immer, Du kriegst ja nicht nur Daumen hoch, aber zu Deinem Kommentar zu meinem Freund @etebeer mußte es mal raus…
🙂
Dir einen schönen Tag!


Kamikater
20. Februar 2014 um 9:17  |  234437

@sunny
Von Fehlentscheidungen hat keiner was geschrieben. Ich sehe das Spiel ähnlich wie Du. Mit dem klitzekleinen Unterschied das ich glaube das ist ja wohl sehr viel ausmacht ob man zu zehn oder zu elft spielt.

Erinnere dich diesbezüglich mal an das Spiel Manchester United gegen Chelsea London. Da hat erst eine unglücklich rote Karte das ganze Spiel gekippt.

Und anschließend man als Quintessenz dessen festgestellt, dass es genau das Zünglein an der Waage war, was dem Unterschied das gemacht hat. Auf dem hohen Niveau, auf dem die Champions League spielt, ist eine rote Karte quasi die Entscheidung. Das sage nicht ich, das haben damals alle Experten gesagt die dort tagelang drüber diskutiert haben. Und ich sehe das auch so.

Insofern bleibe ich dabei, dass es einfach schade ist, dass es gestern rot gab, und das völlig berechtigt. Es hat nur leider das Spiel nach 30 Minuten beendet.


Freitag
20. Februar 2014 um 9:19  |  234438

Tach zusammen,
oh ha, seit Stunden nur Pro / Anti FCB; haust du meine Tante, hau ich deine Tante. Fast wie in der Sommer- / Winterpause.
Na denn, von mir auch OT:
ich hätte gestern gerne das komplette Spiel mit 11 gegen 11 gesehen. Arsenal hat gezeigt, wie man den FCB unter Druck setzen kann. Schade, das das Spiel nach der Roten Karte entschieden war. Neuer, wieder mal mit großer Klasse; sein Spiel hat einfach Hand und Fuß. Das Spiel vom FCB unter Pep gefällt mir (muss ich jetzt auch sagen: NUR MIR ?) nicht mehr so sehr. Mit Jupp hatte das Spiel aus meiner Sicht mehr Klasse; aber gut alles subjektiv. Nach dem mehr als enttäuschenden Auftritt der BSG des Aspirin-Konzerns (wieder einmal), bin ich gespannt, wie sich GE und der BVB in der nächsten Woche schlagen werden (oder auch geschlagen werden).
Bis demnächst, muss jetzt mit am BSP schrauben.


20. Februar 2014 um 9:47  |  234441

@Kamikater

Übrigens einer der interessantesten Aspekte im Sport für mich.

Ein/der Gegner wird aus den verschiedensten Gründen geschwächt: sei es durch einen Platzverweis oder durch eine Verletzung (bei Eins-gegen-Eins-Sportarten), bei Stürzen (siehe Olympische Spiele) – hätte nicht jeder Sportler gerne unter Beweis gestellt, dass er eben nicht nur gewonnen hat, weil der Gegner, warum auch immer, beeinträchtigt wurde.

Sicher: ein Sieg bleibt ein Sieg und Medaillen, Meisterschaften, Nichtabstiege, Punkte etc. sind der Gradmesser für sportlichen Erfolg.
Haftet dem Erfolg nicht – möglicherweise unterschwellig – dieser Makel an, dass er lediglich errungen wurde, weil es ein Handicap des Gegners gab?!

Der FC Kaiserlautern ist im Pokal gegen Hertha BSC nur weitergekommen, weil Hertha mit der hmm Dschungelcamp-Elf* aufgelaufen ist.
Andererseits: es wird dem FCK wurscht sein.

Besser:
ein Sieg gegen 11 Bayern ist auch nur ein Sieg, aber fühlt sich noch besser an, wenn dieser gegen deren Bestbesetzung errungen wurde und nicht, weil zwei Spieler vorher des Feldes verwiesen wurden oder der Neffe vom Zeugwart mitkicken durfte.

*nur flapsig, nicht bös gemeint


Kamikater
20. Februar 2014 um 10:17  |  234444

@wilson
Ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich Dich verstanden habe (da mein Espresso noch nicht so wirkt).

Ich meinte, dass je höher das Niveau bei einer ausgeübten Sportart steigt, desto eher entscheiden Kleinigkeiten. Und in der CL, das konnte man gestern ebenso bei ManCity-Barca am Dienstag oder vor 1 Jahr bei ManU-Chelsea sehen, sind auf diesem Level Rote Karten spielentscheidend.

Daher natürlich wneiger bei Sandhausen-Aalen. (Ah, der Espresso wirkt).


sunny1703
20. Februar 2014 um 10:19  |  234445

@Kami

Deshalb wird Guardiola auch noch nicht freudetrunken sein, da war gestern in der zwieten Halbzeit mehr drin. Allerdings auch zu zehnt kam mir von arsenal zu wenig, Wenger wird ebenfalls darüber not amused gewesen sein.

@Neuer

In den letzten Wochen und Monaten bei Anschauen von Spielen der 2.Liga ist mir auch ein Torwart mit dem Namen Manuel dort positiv aufgefallen.

Manuel Riemann vom SV Sandhausen. Für mich ein für die 2.Liga richtig guter Fußballer und mitspielender Torwart, mit ab und zu Schwächen in der Strafraumbeherrschung.

Ich bin mal gespannt ob der mit 25 noch einen Weg in die 1.Liga findet.

lg sunny


sunny1703
20. Februar 2014 um 10:20  |  234446

@Hertha Ralf

Alles tutti! 😀


apollinaris
20. Februar 2014 um 10:21  |  234447

es gibt ja noch ein Rückspiel..lasst uns sehen, wie es dann ausgeht. Arsenal hat in dieser Saison zwei Gesichter.
Im Übrigen finde ich es ( auch) etwas befremdlich, wenn zwei blogger sich nun schon mehrfach im blog über das Niveau der anderen unterhalten und sich ausdrücklich abgrenzen. Sehr eigenartig
@ marvolk: sowas von d’accore!


apollinaris
20. Februar 2014 um 10:26  |  234449

gerade bei twiter gelesen: Philipp Lahm 123 Pässe..Angekommen: 122
Das Niveau der Bayern hat sich meiner Meinung gegenüber letztem Jahr noch ein paar Grade erhöht. Aber die Attraktivität hat eher etwas nachgelassen. Ohne Ribery fehlt immer das anarchische Moment..Einige Spielzüge waren allerdings unglaublich gut gespielt.


Plumpe 71
20. Februar 2014 um 10:45  |  234452

Guten Morgen zusammen,

Ich hab gestern das Bayernspiel zu ca. 95 % gesehen, den Rest habe ich auf Atletico verteilt, viel war es dann ja nicht mehr.

Was mir am Bayernspiel unter Pep nicht gefällt, ist hier schon angesprochen worden. Ballstaffetten des reinen Selbstzweckes wegen und um den Gegner einzulullen.. meine Art von Fußball ist das eher nicht, aber wer so viele Einzelkönner hat, der spielt das halt so, nur langweilt es mich eher.. vor allem wenn ich auf gezielte Abschlußaktionen so lange warten muss. Vielleicht sollte man über ein zeitliches Angriffslimit nachdenken. 🙂

Extrem auffällig unter Pep ist die Passquote, und dass exakt nur die Bälle gespielt werden, die gehen können, Risikopässe auch mit Absicherung werden wie bei Barca weitestgehend vermieden.. sicher sehr clever sich den Gegner zurecht zu stellen, aber eben nicht meine Auffassung von Fußball, dann eher so wie Slomka im ersten Jahr H96 spielen ließ, dass nach 10 Sec der Balleroberung zumindest ein Abschluß erfolgt. Ich finde das einfach schöner und zielstrebiger


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 11:08  |  234457

jenseits // 19. Feb 2014 um 22:19

Ich gratuliere Bayern zur perfekten Langeweile.

Morjn,
habe ich was verpasst?

Ich war schon vor dem Abpfiff eingeschlafen. 😎


waidmann2
20. Februar 2014 um 11:22  |  234462

wäre dies gestern das erste Fußballspiel meines Lebens gewesen, hätte ich wohl gesagt:
och nööö – das muss ich nich nochmal haben …

@Sunny – Bayerns Spielweise gestern mit Hertha zu vergleichen – hast Du wohl exklusiv …

@Marvolk
„Hertha sollte die KKR Millionen mal an die Schiris verteilen, wir brauchen dann keine neuen Spieler.“
you made my day … 🙂


Dan
20. Februar 2014 um 11:34  |  234465

Fakt ist, dass Bayern im Achtelfinale schon wieder 4.5 Mio verdient haben.

Letzten habe ich „zulesen“ bekommen, dass man attraktive offensive Spielen auch mit Erfolg und Punkte verbindet.

Hmm war das gestrige Bayern Spiel ein Gegenbeispiel dazu? 😉


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 11:36  |  234466

„Deshalb ist Hertha auf der Suche nach einem neuen Flügelspieler. Vorzugsweise einem, der auf beiden Seiten agieren kann. Denn eigentlich gilt rechts als die etwas schwächer besetzte Seite. Dort soll der Vertrag mit Marcel Ndjeng, 31, verlängert werden.

Ein Kandidat für eine Verpflichtung ist Karim Bellarabi, der in dieser Saison von Leverkusen an Braunschweig ausgeliehen ist und beim Werksklub einen Vertrag bis 2015 besitzt. Bereits im letzten Sommer war Hertha an dem 23-Jährigen interessiert. Sollte Adrian Ramos verkauft werden, hat Luhukay angekündigt, die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen. Das Investment in einen Flügelspieler wäre ein solcher Schritt.“

Man gestatte mir dieses Zitat aus der heutigen Morgenpost.


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 11:42  |  234468

FCB, B04, BVB, S04, BMG und WOB interessieren mich nur als sportliche Benchmarks. Was können GF und TR der Hertha tun, um diesen 6 Klubs sportlich näher zu kommen – Spiel für Spiel, Saison für Saison?


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 11:45  |  234470

Vor allem interessiert mich hier und heute die Frage, wie Hertha den Vorsprung von 12 Punkten auf den VfB Stuttgart halten kann?


Trikottauscher
20. Februar 2014 um 12:05  |  234476

@apo, 1:51uhr
OT: kann mir nicht vorstellen, dass im sommer sowohl özil als auch müller, kroos, götze, reus, draxler, gündogan, schweinsteiger, podolski, benders alle verletzt oder außer form sind 😉 da mache ich mir schon eher sorgen wg. evtl. khedira-ausfall, der linken abwehrseite u./o. dem sturmzentrum. das meinte ich.


Freddie1
20. Februar 2014 um 12:14  |  234478

Und ich mach mir im Moment Sorgen um unser Mittelfeld . Schelle hat wohl Magen-Darm und liegt sein Montag flach. Wird wohl eng für Samstag


Traumtänzer
20. Februar 2014 um 12:27  |  234479

#BaBaSta (Bayern-Ballstafetten)

Hm, ich habe gestern auch darüber nachgedacht, was das eigentlich genau bedeutet, wenn die Bayern „ihr Ding“ immer über diesen massiven Ballbesitzanteil durchziehen? So ganz im Klaren bin ich mir darüber nicht. Natürlich, die ganz simple Erkenntnis ist: Wenn man selbst den Ball hat, haben ihn die anderen nicht. Aber, was habe ich letztlich davon, wenn ich mir die Pässe vor der gegnerischen Abwehr hin und her schiebe, ohne dabei effektiv Torchancen zu kreieren? Man hatte ja gestern fast den Eindruck, keiner traut sich, den Ball mal reinzuflanken, weil er dann ja verloren sein könnte. Rein optisch, sah das Bayernspiel gestern am Schluss wie ein gefühlter 0:10-Auswärtssieg aus. Dabei rausgekommen ist dann mit Müh und Not ein 0:2 (was dieses Mal fürs Rückspiel vermutlich sicherer reichen wird als im letzten Jahr). So gesehen, hilft dieser Ballbesitz den Bayern doch letztlich nur – so meine Theorie -, ihre Angstpyschose im Griff zu haben, dass, wenn der Gegner den Ball hat, damit tatsächlich auch was anzufangen wüsste. Ergo: Alle Bayerngegner, schnappt Euch den Ball und macht was damit. Problem nur: Wie kommt man überhaupt an den Ball? Wenn man sieht, wie die Bayern sich die Bälle quasi wie auf Bahnschienen an die Füße spielen, ist das mitunter schon frappierend, zumal, wenn der Passmeister Lahm das dann auch noch ausm Mittelfeld koordiniert.

Kann es sein, dass Hertha bislang noch immer die einzige Mannschaft ist, die es in der Bundesliga geschafft hat, gegen Bayern überhaupt mal zwei Tore zu schießen? Was haben wir denn da damals ausnahmsweise mal richtig gemacht? Gut, das Glück eines frühen Tores durch Ramos. So Verunsicherung durch Rückstand ist natürlich immer eine gute Voraussetzung für einen eigenen positiven Spielverauf. Aber es muss ja auch noch was anderes gewesen sein, das geholfen hat. Viel Bewegung? Den ballführenden Bayern immer mit zwei Leuten attackieren? Den Spielaufbau der Bayern in Richtung Seitenlinie drängen? Sie zu langen Schlägen zwingen? Und funktionierendes eigenes Umschaltspiel?

OK, hört sich für mich danach an, als bräuchte es dafür a) einen Sahnetag und b) (leider) keinen Ronny. 😉


apollinaris
20. Februar 2014 um 12:50  |  234482

@ TT: na ja..Pold, Reus etc sind keine zentralen Kreative, Rhythmusgeber …darum gehts mir. und hier wird es eng. deine Aufzählung ist genau das, was ich im Kern meine: vermeintlich haben wir da viele viele gute Leute. ich glaube eben: das täuscht..fürchte ich.
mal gucken, was wird.


herthabscberlin1892
20. Februar 2014 um 12:52  |  234483

marvolk // 20. Feb 2014 um 08:41:

Deinen Seitenhieb auf unseren Torwart finde ich jetzt nicht so gut.

Welcher Torwart in Deutschland verfügt denn überhaupt annähernd über die Qualitäten von Manuel Neuer?

Welche Szenen sind mit „im Spiel behält“ gemeint?

Etwa so eine Szene wie am vergangenen Sonntag, als Thomas Kraft mit einer super Reflexbewegung in der 1. Halbzeit das 0:1 gegen Wolfsburg verhindert hat?

Nach jedem bundesweit im frei empfangbaren TV gezeigten Spiel des FCB wird Manuel Neuer ob seiner (unstrittig) herausragenden Fähigkeiten gelobt – und sofort Bezug zu Thomas Kraft hergestellt.

Warum?

Dann schauen wir demnächst Messi, Ronaldo, Ibrahimovic & Co. und vergleichen deren Leistungen nach jedem Spiel dann mit den Leistungen von Allagui, Ben-Hatira, Ramos & Co.?


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 12:53  |  234484

„Schelle hat wohl Magen-Darm ….“
Gute Genesung wünsche ich, bis wann auch immer ❗

Derzeit nähere ich mich immer mehr den Skeptikern, welche am Ende der Hinrunde schrieben, der Hertha-Kader spiele am oberen Limit. Ich hoffe, dem TR gelingt es trotz alledem, die fehlenden Prozente aus den Reservisten heraus zu kitzeln.


apollinaris
20. Februar 2014 um 13:00  |  234486

@ TT: das Bayernspiel sehe ich ziemlich anders….Das Dominanzspiel ist perfektioniert worden. Angst entdecke ich da weniger..aber dazu mal ein anderes Mal..
Arsenal hätte von Hertha etwas lernen können..Robben durfte viel zu viel machen und Kroos hätte im MF auch nicht so schalten und walten dürfen. Luhukay scheut eben nicht, auch Manndeckung in sein System einzubauen. denke, das macht Wenger nur, wenn jemand ihm die Knarre an den Kopf hält.. 🙂 Aber Hertha hatte noch einen Vorteil: sie hatten 11 Mann auf dem Platz.


sunny1703
20. Februar 2014 um 13:03  |  234487

@TT

Das Problem sind doch nicht die Bayern, sondern diese Schisser, die sich schon seit Jahren nur noch hinten reinstellen, Kannst Du Dich an Herthas Spiele gegen solche Gegner erinnern, zum Teil gruselig und selten nicht erfolgreich.

Bekommen die Münchner Räume wie nach der Führung beim BVB in der Hinrunde, kann der gegner abgeschossen werden, denn die Spieler der Bayern warten ja nur darauf endlich mal frei schalten und walten zu können. Diese Kurzpassschieberei hat ein sehr hohes Niveau, weil sie eine ungeheure Disziplin in sich hat, das können nur ganz wenige.

Selbst dem BVB fällt es schwer gegen Mannschaften anzutreten, die hinten drin stehen. Bei den Bayern stellen sich die anderen Angsthasen noch hinten rein ,wenn sie schon 4:0 hinten liegen, lieber ein 0:4 als 0:7 von denen überrollt zu werden.

Den Münchnern blieb zum Erfolg dieses ab und zu nicht erfolgreiche Kreisspiel möglichst zur Perfektion zu bringen, das machen sie zumindest oftmals perfekt.

Kritik übe ich aber nur an diese Angsthasen von anderen Mannschaften.

lg sunny


apollinaris
20. Februar 2014 um 13:07  |  234488

@ Hertha: was @ marvolk wohl aufzeigen möchte: dass an diesem Punkt, der Unterschied nicht grösser sein könnte. Die Liberoqualitäten von Neuer sind extrem nützlich. Und da Hertha auch sehr hoch verteidigt….Ich fand übrigens, dass die Szene, die du beschreibst, auch anders gesehen werden konnte. Das war erst in der Wiederholung zu sehen.. 😉

auf der Linie braucht sich TK auch vor Neuer nicht verstecken; was das moderne Torwartspiel anbelangt, kann er sich ne Menge anschaun..das wollte @ marvolk nur aufzeigen. Das ist absolut konstruktiv. Das machen Trainer auch oft genug: sie erinnern an das Optimale und dabei fallen Namen, von Messi bis Xxx..und jeder Spieler weiss, was damit gemeint ist.


nordlicht
20. Februar 2014 um 13:07  |  234489

Arsenal (und Wenger) hätten von Hertha etwas lernen können. Nein! Oder? *smile, smile, smile* Aber immerhin mit einer witzigen Begründung.
———————————————————–
Recht hast du herthabscberlin1892, ganz meine Meinung.


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 13:08  |  234490

On a long and lonesome highway,
east of Omaha
„You can listen to the engines
moanin‘ out it’s one old song
„You can think about the woman,
or the girl you knew the night before
But your thoughts will soon be wanderin‘,
the way they always do
When you’re ridin‘ 16 hours,
and there’s nothin‘ much to do
And you don’t feel much like ridin‘,
you just wish the trip was through

(chorus)

Here I am, on the road again,
there I am, up on the stage
There I go, playin‘ star again,
there I go,

turn the page ….“


Dan
20. Februar 2014 um 13:11  |  234492

@Traumtänzer // 20. Feb 2014 um 12:27

Herthas „Geheimnis“ war aggressives Pressen gepaart mit viel Laufarbeit und sie haben in München versucht zu „stürmen“. Nürnberg hat sich für zuhause eine ähnliche Blaupause zugelegt. Und hätte mit einer besseren Chancenauswertung in den ersten 20 Minuten 2:0 führen können.

Aber die Qualität der Bayern ist sehr hoch, so das wirklich alles passen muß um gegen die zu punkten. Den Bayern das Feld zu überlassen und hinten drin stehen ist jedenfalls nicht die Lösung. Denn mit 10% Ballbesitz musst Du schon gnadenlos effektiv sein um zu siegen.


Exil-Schorfheider
20. Februar 2014 um 13:11  |  234494

Traumtänzer // 20. Feb 2014 um 12:27

Was Hertha gegen Bayern richtig gemacht hat, stand doch alles in der Berg´schen Taktiktafel. 😉

@apo

Ich muss mal schauen, ob es online ist. In der letzten 11freunde war ein Panorama-Bild vom Hertha-Spiel gegen Schalke. Dort wurde TK für das moderne Interpretieren der Torwartposition gelobt, während Hildebrand zur alten Schule gezählt wurde und die Punkte mitnahm… 😉


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 13:12  |  234495

herthabscberlin1892 // 20. Feb 2014 um 12:52
…….
Nach jedem bundesweit im frei empfangbaren TV gezeigten Spiel des FCB wird Manuel Neuer ob seiner (unstrittig) herausragenden Fähigkeiten gelobt – und sofort Bezug zu Thomas Kraft hergestellt.

Warum?

Dann schauen wir demnächst Messi, Ronaldo, Ibrahimovic & Co. und vergleichen deren Leistungen nach jedem Spiel dann mit den Leistungen von Allagui, Ben-Hatira, Ramos & Co.?

😆 I sign 😆

Ich schlage vor, auf diese Vergleiche zu verzichten. Punt für Punt, Spiel für Spiel geht es hoffentlich voran bis zum Saisonende.


herthabscberlin1892
20. Februar 2014 um 13:15  |  234498

@apollinaris // 20. Feb 2014 um 13:07:

Keine Frage:

Manuel Neuer ist das Maß für jeden Torhüter, der in die Weltspitze gelangen will.

Für mich ist aber fraglich, ob es sinnvoll und angemessen ist, Spieler (auf dem Leistungslevel der von mir genannten Herthaner) mit absoluten Weltklassespielern zu vergleichen – weil ich glaube, dass das gar nicht deren Anspruch ist und wohl auch nicht sein kann.


marvolk
20. Februar 2014 um 13:18  |  234499

@herthabscberlin1892
Ich wollte nicht Neuer mit Kraft direkt vergleichen, aber was das schnelle den Ball wiederinsspiel bringen betrifft kann er lernen, man sollte sich immer nach oben versuchen zu verbessern, er kann lernen,wollte T.K. nicht herabsetzen.
@apollinaris
Du hast genau verstanden was ich sagen wollte, danke.


marvolk
20. Februar 2014 um 13:23  |  234500

@herthabscberlin1892
Ich weiß T.Kraft ist einer deiner Lieblingsspieler, er sei dir gegönnt (lol), er ist schon ok, aber wie gesagt da ist noch Luft nach oben, habe mich damals auch nach den „Großen“ gerichtet, für mich P. Radenkovicz, D. Zoff, habe von denen auch viel gelernt, obwohl ich an z.B. Zoff auch nicht herankam.


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 13:23  |  234501

Das Maß
oder die Maß
….
ist voll hb92? :mrgreen:


Dan
20. Februar 2014 um 13:25  |  234502

Ich finde bisher ist keiner auf das Manko eingegangen, dass ein Thomas Kraft vom damals besten Torwart inspiriert wurde und der hatte dann bis 2006 ebenfalls den fußballspielerischen Zug verpasst.
Junghans und Maier waren sicher auch keine Inspiration des Liberos im Keeper.

Ohne das jetzt 1:1 bewerten zu können, fehlt ihm meines Erachtens zur Kahn-Kopie nur noch dessen körperliches Durchsetzungsvermögen im Strafraum gepaart mit „Flugbahnberechnung“.


Blauer Montag
20. Februar 2014 um 13:25  |  234503

„marvolk // 20. Feb 2014 um 13:23
…. er sei dir gegönnt (lol)“
m@rvolk, probiere Doppelpunkte statt Klammern,
dann stimmt’s mit dem smiley 😆


marvolk
20. Februar 2014 um 13:25  |  234504

Ich hatte die Ehre 4 oder 5 mal gegen D.Zoff zu spielen, er war auch ein Gentleman und fairer Sportsmann.


marvolk
20. Februar 2014 um 13:26  |  234505

🙂


marvolk
20. Februar 2014 um 13:27  |  234506

Aha, habe wieder was gelernt, danke


marvolk
20. Februar 2014 um 13:28  |  234508

Bei mir ist heute noch viel Luft nach oben…


Dan
20. Februar 2014 um 13:30  |  234512

P.S.

Na klar kann man dazu lernen, aber das Hänschen / Hans Prinzip kommt doch ggf. auch zum tragen. Ein Manuel Neuer war schon mit 18 ein mitspielender Torwart.


herthabscberlin1892
20. Februar 2014 um 13:34  |  234515

@marvolk // 20. Feb 2014 um 13:25:

Wie, Du warst nicht besser als Dino Zoff?

Kann nicht sein! 😉

Jetzt noch einmal ganz ernsthaft:

Für mich verkörpert Manuel Neuer das bestmögliche moderne Torwartspiel.

Sicherlich können sich alle Torhüter Nuancen abschauen, aber als Vergleichsmaßstab wäre es zumindest für mich persönlich ein zu großer Sprung – zumal „das das schnelle den Ball wiederinsspiel bringen“ auch ganz maßgeblich von den Mitspielern abhängt (und aus meiner Sicht bei Hertha BSC auch zu wünschen übrig läßt).


sunny1703
20. Februar 2014 um 13:35  |  234516

@Dan 09 Uhr 11

Ich konnte schon den ewig guten Micky Maus nicht leiden, da wünschte ich mir sogar insgeheim mal einen Sieg von Kater Karlo! 🙂

lg sunny


apollinaris
20. Februar 2014 um 13:35  |  234517

@ marvolk, falls du jemals @ ursula ärgern möchtest, gibt es das hier : :mrgreen:
nur ein Scherz, liebe ursula 😉
@ dan: einleuchtend! du mit deinen Kontexten…


marvolk
20. Februar 2014 um 13:38  |  234520

@apollinaris
Selbst wenn ich mich blamiere…wie mach ich den bösen smiley?


apollinaris
20. Februar 2014 um 13:41  |  234521

@ Hertha: sorry, so denkt kein Bulispieler. TK sieht sich 100%ig nicht so weit weg. Das wäre als Bulispieler auch äusserst merkwürdig. Nochmal: ich halte es für völlig normal..und 100%-ig handhaben das sehr viele Trainer und Spieler das untereinander so. Alles andere ich mir nicht vorstellen..zumal ich das an der Schenke immer mal wieder so gehört habe..


apollinaris
20. Februar 2014 um 13:41  |  234522

zwischen den Doppelpunkten steht: mrgreen


marvolk
20. Februar 2014 um 13:48  |  234525

:mrgreen:


marvolk
20. Februar 2014 um 13:49  |  234526

Hab auch ne seite gefunden…wie gesagt hatte noch luft nach oben


apollinaris
20. Februar 2014 um 13:49  |  234527

yipppiehh, freue mich schon 😛 ( razz)


Dan
20. Februar 2014 um 13:52  |  234528

@sunny1703 // 20. Feb 2014 um 13:35

Deshalb liebt man auch Donald und wünscht Gustav die Pest an den Hals. 😉


hurdiegerdie
20. Februar 2014 um 13:54  |  234529

@marvolk

http://blog.panfu.de/so-macht-man-smileys/

Die gehen fast alle.


20. Februar 2014 um 14:25  |  234536

😯


jenseits
20. Februar 2014 um 14:32  |  234538

@marvolk

Schöne Erinnerung: Dino Zoff war der erste Torwart, der mich begeisterte. Seinetwegen (ok, auch ein wenig Rossis wegen) drückte ich damals in Spanien der italienischen Nationalmannschaft die Daumen. Äußerst erfolgreich. 🙂


Freddie1
20. Februar 2014 um 14:38  |  234540

@jenseits

Ich finde ja, dass Dino Zoff große Ähnlichkeit mit Bernd Franke von Eintracht BS hatte.

#mitteilungendiedieweltnichtbraucht


Freddie1
20. Februar 2014 um 14:40  |  234542

@jenseits

Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht:
Mein letzter Beitrag war keine Kritik an deinem Beitrag


jenseits
20. Februar 2014 um 14:45  |  234544

@Freddie

Meinst Du äußerlich? Um ehrlich zu sein, ich kann mich nicht erinnern, ihn spielen gesehen zu haben…

Macht doch gerade Spaß, auch mal etwas verspielter über Torwarte etc. zu „diskutieren“.

#rautensprechmachichnichtmitnichtnö

😉


jenseits
20. Februar 2014 um 14:47  |  234545

@freddie

Nee, keine Sorge. Das hatte ich auch überhaupt nicht so verstanden.


Traumtänzer
20. Februar 2014 um 14:47  |  234546

@Dan, @Sunny, @Apollinaris, @Exil-Schorfheider
Danke für Eure Reflektionen meines Beitrages. Ein Patentrezept scheint’s jedenfalls nicht zu geben. 🙂


Freddie1
20. Februar 2014 um 14:51  |  234547

@jenseits
Klar, äußerlich.
Als Mann achte ich doch eh nur auf Äußerlichkeiten 😕


jenseits
20. Februar 2014 um 14:53  |  234549

@Freddie

Ach, ist das betrüblich. Die inneren Werte spielen keine Rolle. 😥

#smileysfürmarvolk


Freddie1
20. Februar 2014 um 14:55  |  234550

8o
Na ich besser mich.


Freddie1
20. Februar 2014 um 14:56  |  234551

8-0


Freddie1
20. Februar 2014 um 14:57  |  234552

Schassbert!

Ich hör hier mal auf, sonst komm ich in den Spamordner.


sunny1703
20. Februar 2014 um 15:19  |  234558

Ich mochte früher auch immer neben der deutschen Elf die Italiener am liebsten. Obwohl Nationaltorwart so stand zu Beginn meiner Zeit als Fußballbegeisterter Pimpf nach Volkmar Groß und Sepp Meier, Gordon Banks und vor allem Fabio Cudicini vor dem Dino! 🙂 Nationalspieler wurde aber Cudicini nie.

lg sunny


jenseits
20. Februar 2014 um 15:31  |  234562

Oder Jürgen Pahl. 🙂

Erfolgreich war er damals.

Anzeige