Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
(Seb) – Heute Abend spielt die Ukraine gegen die USA ein Testspiel. Mit dabei Herthas John Brooks und die in Berlin ausgebildeten Alfredo Morales und Terence Boyd. Das Spiel findet auf Zypern statt. Die aktuellen Ereignisse im Land haben eine Austragung in Charkiw unmöglich gemacht. Für eine kurze Zeit wollte der ukrainische Verband die Partie sogar absagen, entschied sich nach einer Unterredung mit dem Sportminister aber wieder dagegen. Ich nehme die Partie zum Anlass, etwas von meinen Fußball-Erlebnissen aus Kiew zu erzählen.

8:0 gegen Worskla Poltawa

8:0 stand am Ende auf der Anzeigetafel des in den Fels gehauenen Dinamo-Stadions im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt. Acht Tore kassierten die hoffnungslos überforderten Spieler von Worskla Poltawa bei meinem ersten Besuch der Vorzeigemannschaft der früheren Sowjetunion. Hinter mir jubelten zwei Jungs mit kahlgeschorenem Kopf, wie man ihn sonst von den jungen Kadetten russischer Militärschulen kennt. „Dinamo vom Dnipro – Kiew, hurra, hurra!“, riefen sie euphorisiert und wedelten mit ihrem Schal. Entweder waren sie über die Maßen betrunken oder tatsächlich so beeindruckt vom Auftritt der eigenen Elf.

Das Problem mit der Schale des Kerns

Der Rest des spärlichen Publikums im kleinen Stadion, das den Namen der verstorbenen Trainer-Legende Valerij Lobanowskij trägt, knabberte wenig begeistert die üblichen Sonnenblumenkerne. Mein Versuch, diese im Mund aufzuspalten und die Schale gekonnt auszuspucken, scheiterte kläglich. Stattdessen machte ich den Eindruck eines  Einjährigen, der gerade ohne Aufsicht ein Glas Brei alleine essen durfte.

Raus aus dem Stadion, Bier gekauft, wieder zurück

Das kleine Dinamostadion fasst nicht viele Zuschauer. Gut 17.000 mögen es sein. Doch mir ist es immer lieber gewesen als das klobige, riesige Olympiastadion vor dem Umbau, in dem die Blau-Weißen damals ihre Europapokalspiele austrugen. Selbst die Champions-League-Qualifikation wurde in dem malerischen Rund am Ufer des aus Berliner Sicht wahnsinnig breiten Flusses Dnipro gespielt. In der Halbzeitpause gingen wir hinaus auf die Straße, kauften uns eine Flasche Bier und spazierten wieder ins Stadion. Wie bei vielen kleinen Arenen sowjetischer Bauart konnte man die Tribünen nur über die Rasenseite betreten. Sicherheitsmaßnahmen gab es kaum. Und ganz ehrlich: Sie waren auch nicht nötig.

Ruß statt weißer Farbe

Den Eingang des Stadions bildet bis heute ein Tor mit vielen massiven Säulen, durch das man von der Straßenseite das offizielle Stadiongelände betritt. Weiße Säulen, oben quer steht in blau der Name des Stadions. Die weiße Farbe des Steins ist aktuell dem schwarzen Ruß gewichen. Auf der Straße fanden die ersten Straßenschlachten statt. Hier gab es die ersten Toten auf den Straßen von Kiew. An Normalität ist nicht zu denken und die unbeschwerte Zeit scheint ewig weit weg. „Unsere Farben sind gelb-blau, wir sind die Fans von Dinamo Kyjiw“, sangen die Fans während meines ersten Spiels hier mit Leidenschaft. Im Moment singt niemand mehr.
P.S.1 John Brooks steht in der Startelf der USA gegen die Ukraine.
P.S.2 Ehe das Freundschaftsspiel auf Zypern angepfiffen wird, gibt es eine Schweigeminute.

P.S.3 USA-Ukraine 0:2 (0:1). Brooks hat 90 Minuten durchgespielt.


338
Kommentare

Kamikater
5. März 2014 um 19:27  |  240149

Woas is?


Kamikater
5. März 2014 um 19:28  |  240150

Also wie gesagt, 1-0 Kolumbien durch einen Elfer.


ubremer
ubremer
5. März 2014 um 19:28  |  240151

@Ramos

wird für den gefoulten Stürmer eingewechselt (22.‘)


rasiberlin
5. März 2014 um 19:28  |  240152

🙁


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 19:32  |  240153

Ramos auf links


Blauer Montag
5. März 2014 um 19:32  |  240155

Brongsche …. hetz …


Blauer Montag
5. März 2014 um 19:33  |  240156

Eher Blech 🙁


Kamikater
5. März 2014 um 19:33  |  240157

Der Sprecher:“…es un jugador exceptional de la Bundesliga de Hertha de Berlin….“


Blauer Montag
5. März 2014 um 19:37  |  240158

Daumendrücken für die Ukraine.
Auch und vor allem jenseits des Fußballplatzes.


HerthaBarca
5. März 2014 um 19:37  |  240159

Wo seht ihr Ramos?


ubremer
ubremer
5. März 2014 um 19:39  |  240160

@Livestream

mit der Nr. 29


Blauer Montag
5. März 2014 um 19:40  |  240161

Un comentario extraordinario k@mi
Sigue Usted por favor!

Verzeihung, mein Spanisch ist recht gut.
Mein Ukrainisch dagegen ist NULL 🙁


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 19:41  |  240162

Thomas Kraft :mrgreen:


Kamikater
5. März 2014 um 19:42  |  240163

Böser kolumbianischer Torwartfehler: 1-1

Ramos arbeitet fast mehr nach hinten, als nach vorn.


Exil-Schorfheider
5. März 2014 um 19:46  |  240165

Spielt denn der Chancentod Martinez?


HerthaBarca
5. März 2014 um 19:47  |  240166

Was soll man bezüglich Strafraumbeherrschung da jetzt noch kritisieren?


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 19:52  |  240167

Spanisch nervt auf Dauer aber auch ganz schön

*Musik an mach*


HerthaBarca
5. März 2014 um 19:52  |  240168

@seb
Schöner Beitrag! Man erkennt Deine Wehmut zwischen den Zeilen!
Da Du scheinbar eine Beziehung zu diesem Land bzw. dieser Stadt hast wünsche ich Dir, dass es annähernd wieder so wird!
…natürlich auch der dortigen Bevölkerung!


Graun Millionenbruecke
5. März 2014 um 19:54  |  240170

danke @seb für die erlebte Schilderung. Ähnliches habe ich ende der 80er Jahre in Kroatien als Gast erfahren.


Blauer Montag
5. März 2014 um 19:56  |  240171

Claro que no ❗
King for a day – Fool for a lifetime // 5. Mrz 2014 um 19:52


HerthaBarca
5. März 2014 um 19:57  |  240172

@king
Hallo, hallo…


jenseits
5. März 2014 um 20:00  |  240173

Skjelbred wurde in der 63. Minute ausgewechselt.


Kamikater
5. März 2014 um 20:05  |  240175

@E-S
Bei Kolumbien fehlen neben Falcao noch Jackson Martinez, Cristian Zapata, Zuniga und Muriel hat sich ja schon nach 28 Minuten verletzt.

Die sind bei hohen Bällen in der Abwehr extrem anfällig und kommen wenn dann nur über ihren 7er, der sehr stark ist über links, über rechts, wo sie sonst gut sind, geht nichts. Dadurch kommen auch die Außen kaum zu Flanken. Cuadrado ist bemüht, hat aber immer 3 Tunesier um ich herum.

Aber Ramos rennt…


pathe
5. März 2014 um 20:05  |  240176

So, eben Brasilien geschaut. Locker flockig mit 5:0 gewonnen. 3x Neymar. Der Junge hat’s drauf!

Jetzt noch die zweite Halbzeit von Kolumbien schauen, dann Deutschland.
Mit Jansen auf rechts… meu Deus!


ubremer
ubremer
5. März 2014 um 20:07  |  240177

@John Brooks

steht in der Startelf der USA gegen die Ukraine (Aufstellung siehe oben)


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:09  |  240179

Die deutsche U20 gewinnt 3:2 gegen die U20 der Schweiz

Die U18 liegt nach 83 Minuten 1-3 gegen Frankreichs U18 zurück

Ich gebe ab an Ben Wettervogel mit den Aussichten …


pathe
5. März 2014 um 20:09  |  240180

ich meine natürlich mit Jansen auf links…


jenseits
5. März 2014 um 20:10  |  240182

Dann wird Brooks am Sonntag wahrscheinlich noch nicht einmal im Kader stehen.


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:19  |  240184

Irgendwie komisch Ramos in einem anderen Trikot zu sehen.
Aber man wird sich wohl eh dran gewöhnen müssen …


Blauer Montag
5. März 2014 um 20:22  |  240186

Weil das Spiel nicht der Knaller ist, spekulieren die Kommentatoren stattdessen über die Genesung von Falcao bis zur WM ….


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:24  |  240187

Klitschko 1
Obama 0


Blauer Montag
5. März 2014 um 20:24  |  240188

Ramos hängt in der Luft, bekommt zu wenig Bälle … sagen die Kommentatoren.


Blauer Montag
5. März 2014 um 20:28  |  240189

Hasta mañana señores.


Delann
5. März 2014 um 20:30  |  240190

B. Sahar – P. Pekarik 1:3 😉


Kamikater
5. März 2014 um 20:34  |  240191

Das ist unglaublich, dasss Kolumbien von Außen nicht eine Flanke auf Ramos schlägt, der in der Mitte schreit, jubelt und sich anbietet.

Der Pekerman hat keine Ahnung vom Fußball.


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:34  |  240192

Laut Ticker kam Sahar gar nicht zum Einsatz
Auch wenn es sehr viele Bens in Israel gibt …


Stehplatz
5. März 2014 um 20:36  |  240194

Kommt heute Schlag den Raab in der ARD oder sollen das zwei Moderatoren im Öffentlichen sein?


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:37  |  240195

Schlag den Löw
Das neue Format!


Kamikater
5. März 2014 um 20:38  |  240196

@Stehplatz

Opdenhövel/Scholl ist so ziemlich das unseriöseste und unfachlichste Duo, dass sich extrem lustig findet. Die Beiden sind so uninteressant, dass sogar die Stasi ihre Akten weggeschmissen hat!


Kamikater
5. März 2014 um 20:42  |  240199

@BM
Erst jetzt kommt Kulumbien über James Rodriguez so langsam in Schwung. Die Mannschaft hat sich aufgrund der Ausfälle trotz 75% Ballbesitzes noch nicht gefunden.

Eben hat Cuadrado an den Pfosten geschossen und einen Elfer nicht bekommen.

Wenn die erstmal wieder alle an Bord haben, sin die schon richtig gut. Ramos spielt ordentlich, ackert und ist seit der 2. Hz integriert, bekommt aber keine einzige Flanke.


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:42  |  240200

Oh Wunder. Kami beschwert sich über andere 😆


Kamikater
5. März 2014 um 20:45  |  240201

@King
Woas is? 🙂


Kamikater
5. März 2014 um 20:48  |  240202

Gelb-Rot Perea. Kolumbien zu 10.


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:48  |  240203

Och nüx

Ich hab irgendwie so garkeinen Bock auf das Schlandspiel …


5. März 2014 um 20:51  |  240205

Die Hymne der Chilenen hört sich an, wie ne Komposition vom ollen Paul Linke..Ah, Jansen spielt..dachte ich mir..sagt ne Menge aus, über unseren derzeitigen Status Quo..


Kamikater
5. März 2014 um 20:53  |  240206

Und unsere Trikots sehen aus wie die von Flamengo Rio de Janeiro…


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 20:53  |  240207

Ramos beim Einwurf.
Hab ich ja noch nie gesehen …


jenseits
5. März 2014 um 20:54  |  240209

Ich bin für Chile. Gefällt mir besser.


Delann
5. März 2014 um 20:55  |  240210

Ben Sahar wurde in der 80. eingewechselt. Habe ihn leibhaftig gesehen. Er kam für Ben Basat.

Siehe: http://www.spox.com/de/daten/?sport=soccer&page=match&id=1625792&_teamtype=default


Inari
5. März 2014 um 20:55  |  240211

Chile dominiert Deutschland, man war das knapp. Schon 2-3 sehr gute Chancen. Hätte locker 2:0 für Chile stehen können.


linksdraussen
5. März 2014 um 20:55  |  240212

Ohne AV wird es schwierig bei der WM.


jenseits
5. März 2014 um 20:58  |  240213

Sind die abgezockt. Wie die Chilenen im Strafraum den Ball geklärt haben.


Kamikater
5. März 2014 um 20:58  |  240214

Schade, fast hätte Adrian mit dem Schlußpfiff getroffen…


linksdraussen
5. März 2014 um 20:59  |  240215

Mal schauen, ob die Chilenen dieses Tempo lange gehen können.


Inari
5. März 2014 um 21:01  |  240216

Goal, klasse gemacht.


Kamikater
5. März 2014 um 21:02  |  240217

Grausam der deutsche Fußball. Mehr Zufall und Glück als alles andere. Chile müßte führen.


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 21:07  |  240218

Erinnert euch Götze auch immer an das Zwieback-Kind ?


Kamikater
5. März 2014 um 21:07  |  240219

Hach, jetzt ist auch schon Jansen wieder verletzt. Den HSV wirds wahrscheinlich begeistern.


King for a day – Fool for a lifetime
5. März 2014 um 21:07  |  240220

Inari
5. März 2014 um 21:12  |  240222

Ganz schlechtes Spiel mit katastrophalen Schwächen in allen Mannschaftsteilen. 1:0 wirkt schon sehr schmeichelhaft.


Kamikater
5. März 2014 um 21:12  |  240223

@King
Die Geschmackspolizei meint, sein Konterfei in der 3. Klasse wäre auf der Kinderschokli…

http://www.zukunftia.de/wp-content/uploads/2013/12/kinderschokolade5.jpg

………….

Mannmann, wieso trifft denn Chile nicht mal endlich?


Inari
5. März 2014 um 21:14  |  240224

Justin Bieber auf der kinderschokolade?


kokos
5. März 2014 um 21:16  |  240226

gibt es eigentlich mal exklusive namen von der morgenpost was transfergerüchte angeht? eigentlich brachte in der vergangenheit nur der kicker als erster namen und diese wurden dann von der mopo höchstens mal dementiert.


Kamikater
5. März 2014 um 21:21  |  240230

Josip Drmic mit Doppelschlag für die Schweiz, 2-1 gegen Kroatien…


linksdraussen
5. März 2014 um 21:27  |  240234

Seit der 10. min hat die DFB-Elf doch das Spiel im Griff und führt verdient. Die „Blitzkrieg-Taktik“ der Chilenen mit Extrem-Pressing ist verpufft. Trotzdem gefallen mir die AVs nicht und die Abstände sind viel zu groß.


Kamikater
5. März 2014 um 21:27  |  240235

Der Schiri schenkt Deutschland ne Menge. Schweinsteiger mit nachtreten mit Zwangsgelb. Und Vorteil abgepfiffen und kein Abseits….


Kamikater
5. März 2014 um 21:29  |  240238

@linksdraußen
Deutschland führt verdient? Was guckst Du denn für ein Spiel?


kczyk
5. März 2014 um 21:30  |  240239

*denkt*
tja ….. warum nicht mal ein panini-heft über fussballerfrauen.


linksdraussen
5. März 2014 um 21:30  |  240240

Ein anderes als Du offensichtlich.


herthabscberlin1892
5. März 2014 um 21:31  |  240241

Diese Auswärtstrikots unserer Nationalmannschaft finde ich grässlich.

Nach einem sehr schönen Abend bei „meinem“ Lieblingsitaliener mit Vitello tonato, Pennete con salsiccia und einem wundervoll mundenen Weißwein wünsche ich Euch allen eine gute Nacht.


Kamikater
5. März 2014 um 21:31  |  240242

Ja, ganz offensichtlich.


5. März 2014 um 21:36  |  240244

Chile die bessere Mannschaft.
Die Lage auf der Krim kurz vor der Explosion.:-(


Inari
5. März 2014 um 21:37  |  240245

Deutschland führt doch nicht verdient. Glückliches 1:0, mehrere Fehlentscheidung zu unsern Gunsten und Chile jetzt mehr oder weniger harmlos. Deutschland aber genauso.
Das Spiel ist fast so schlecht wie unser Spiel gegen Freiburg.


Alexander
5. März 2014 um 21:37  |  240246

Nö, NULL Ähnlichkeit!


limmetstadthustler
5. März 2014 um 21:38  |  240247

Drmic war schon in der letzten Saison der beste Spieler in der Schweizer SuperLeague und konnte noch einmal eine deutliche Schippe drauflegen! Ist auch heute der überragende Mann auf dem Platz gegen das Land seiner Eltern!

Schnell, trickreich, auch mit dem Kopf ganz gut… wäre ein prima Ramos Ersatz! Für die ganz grosse Kopfball-Gefahr müsste dann ein anderer sorgen! Wohl aber nicht mehr zu bezahlen in dieser Wahnsinns-Form!


Kamikater
5. März 2014 um 21:49  |  240248

Hi @limmetstadthustler – long time no read… schön Dich mal wieder zu sehen!


Kamikater
5. März 2014 um 21:51  |  240251

Maaaaan die Chilenen spielen uns permanent blank, machen aber die Tore nicht! Ist das peinlich.


Kamikater
5. März 2014 um 21:52  |  240252

Das 3. harte Foul von „Schweini“, ungeahndet. Der macht seinem Namen alle Ehre.


5. März 2014 um 21:53  |  240253

trotz div knapper Fehlentscheidungen..Die Art und Weise des Schiris ist genau mein Geschmack.


teddieber
5. März 2014 um 21:54  |  240254

5. März 2014 um 21:56  |  240255

ach so: ich finde Scholl ganz vorzüglich. Nicht nur heute. Den anderen kenne ich nicht so.. aber besser als die ahnungslose vom zdf , die der arme Kahn ertragen muss.


Kamikater
5. März 2014 um 22:00  |  240257

Und Chile spielt uns zunehmend an die Wand. Es könnte 1-4 stehen.

Oh, ein Schuß von Großkreutz aufs Tor, der erste Schuß seit 30 Minuten. Wahnsin, wie ein Weltmeister….


5. März 2014 um 22:01  |  240258

Was macht man als Trainer, der ne Elf nur alle paar Monate beisammen hat. Nimmt man einen Schweinsteiger, der dringend Praxis in der Nati braucht herunter,( die Leistung zeigt es an)? Ich würde es NICHT tun. Bin aber auch old school in solchen Fragen..


ubremer
ubremer
5. März 2014 um 22:02  |  240259

@USA-Ukraine,

0:2 (0:1), Brooks 90′ im Einsatz


5. März 2014 um 22:02  |  240260

Gündogan, Khedira..formschwache Özil und Basti..ich sprach letzte Woche mal drüber..und dann kein Hummels..und keine AV’s..


jenseits
5. März 2014 um 22:04  |  240261

Öde. Die Chilenen müssen jetzt langsam mal treffen. Sonst gehen die Deutschen noch mit breiter Brust aus dem Spiel…


5. März 2014 um 22:05  |  240262

für mich ist Brasilien klarer WM- Favorit..Spanien und Argentinien..Deutschland erreicht viel, wenn sie das Viertelfinale überstehen. keine Trainer- Sache..


Kamikater
5. März 2014 um 22:06  |  240263

@jenseits
Die Bild schreibt morgen: „Verdient gewonnen!“

Unglaublich. 6-1 für Chile wäre durchaus ok.


linksdraussen
5. März 2014 um 22:07  |  240264

Ein Schmelzer ist leider kein Alaba. Schweini ganz dünn bisher. Kein fitter 9er… Viel zu große Abstände zwischen Abwehr und Stürm.


limmetstadthustler
5. März 2014 um 22:07  |  240265

@kami: leider beruflich stark ausgelastet… aber der Blog ist trotzdem fast täglich eine Pflichtlektüre… abgesehen von den „wilden“ Zeiten hier, dort war nach dem Header jeweils fertig mit gehaltvollen Infos…


5. März 2014 um 22:08  |  240266

@ links: bist du immer noch der Ansicht, das D verdient führt..? 😉


limmetstadthustler
5. März 2014 um 22:08  |  240267

Ps. Für einen Besuch in der Mercedes Benz Arena hat es auch noch gereicht! 😉


5. März 2014 um 22:10  |  240268

@ links: sorry..vergiss meinen post 😉


Exil-Schorfheider
5. März 2014 um 22:10  |  240269

apollinaris // 5. Mrz 2014 um 21:56

Sehe ich genauso.
Opdenhövel war wohl mal Stadionsprecher bei BMG, vielleicht wird er ja deswegen nicht gemocht? 😉


Better Energy
5. März 2014 um 22:10  |  240270

Wenn man das Länderspiel mit der Creme des deutschen Fußballs sieht, dann hat Hertha am Freitag eine Spitzenleistung abgeliefert…


jenseits
5. März 2014 um 22:10  |  240271

Da sind die Stuttgarter froh, dass ihnen mal was anderes geboten wird als der VfB und finden dann sogar den Weg ins Stadion, aber mehr als Magerkost wird auch heute nicht aufgetischt. Die Armen.


linksdraussen
5. März 2014 um 22:11  |  240272

@Apo: Das ist ein schwaches Spiel der Nationalmannschaft. Und trotzdem gewinnen wir vermutlich 2:0, weil wir eine größere Qualität haben als Chile. Chancenverwertung gehört halt auch dazu…


Kamikater
5. März 2014 um 22:12  |  240273

@limmetstadthustler
Der FCZ ist ja auch gar nicht so schlecht dieses Jahr. Ziemlich spannend die Meisterschaft, finde ich.


5. März 2014 um 22:12  |  240274

@’bremer: weisst du etwas über Brooks Leistung?


Kamikater
5. März 2014 um 22:13  |  240275

@linksdraußen
„…die größeren Qualitäten…“

Oh Gott, mir wird ganz anders. Ab wann würdest Du denn sagen, dass das ein peinlicher Sieg wäre?
1-7…


5. März 2014 um 22:13  |  240276

@’links: steile These 🙂 Ich finde die Qualität der Chilenen in der Offensive besser als bei uns..


5. März 2014 um 22:14  |  240277

yogi zieht sich um..


5. März 2014 um 22:15  |  240278

stark von Özil..endlich mal..


5. März 2014 um 22:18  |  240279

Die Bayern- Spieler blicken nicht mehr durch..sind Dominanzspiel gewohnt..geht “ hier“ aber nicht. Schwach Lahm, Kroos und Schweini..


linksdraussen
5. März 2014 um 22:19  |  240280

@Kami: Fußball ist Ergebnissport. Wenn Götze seine drei hundertprozentigen genutzt hätte, könnte es auch schon 3:0 stehen. Zugegeben, auch ein 3:7 wäre möglich gewesen. Man gewinnt aber Spiele nur, wenn man Tore schießt.


ubremer
ubremer
5. März 2014 um 22:20  |  240281

@apoll,

weisst du etwas über Brooks Leistung?

Nicht wirklich. Hat durchgespielt. Erste Gegentor war, als die US-Abseitsfalle nicht funktioniert hat nach 12.‘
Habe aber keine bewegten Bilder gesehen


jenseits
5. März 2014 um 22:20  |  240282

Mir gefallen die Chilenen auch in den Zweikämpfen. Welche Bälle sie ergattern und nicht selten noch genau weiterleiten können.


5. März 2014 um 22:21  |  240283

faire Mannschaft, die Chilenen. Mag die irgendwie. ab heute mein kleiner Geheimtipp


5. März 2014 um 22:21  |  240284

danke, @ ubremer


jenseits
5. März 2014 um 22:22  |  240285

Ach Menno! Das gibt es doch nicht.


Kamikater
5. März 2014 um 22:22  |  240286

@linksdraußen

Veräppeln kann ich mich auch selbst.

Wir beide diskutieren nicht wer führt, sondern wer besser ist. Siehe oben.

Deutschland wurde fast 70 Minuten vorgeführt. Und Dich kann ich leider sportlich heute nicht Ernst nehmen.


cameo
5. März 2014 um 22:23  |  240287

linksdraussen 22:11 „…weil wir eine größere Qualität haben als Chile.“
*
Wo kann man die kaufen? Ich meine, Dreschmaschinen für peinliche Phrasen.


fechibaby
5. März 2014 um 22:24  |  240288

Bin gerade zu Hause angekommen nach dem Treffen mit meinen ehemaligen Arbeitskollegen.

@Talk im Turm

„apollinaris // 5. Mrz 2014 um 16:31

@fechi: wir werden das am 12. März beschliessen und kundtun.. 🙂 § 1 ff , Stammtischverschiebungen“

Würde mich sehr freuen, wenn wir uns am 19. März wiedersehen könnten und danach dann alle 14 Tage.

Habe die Kommentare überflogen und festgestellt, dass
@BM und @herthabscberlin1892
mit meinem Vorschlag einverstanden wären.
Ich hoffe, die anderen Stammtischteilnehmer auch.
Würde mich sehr freuen, Euch am 19.03. wiederzutreffen.
Ansonsten tschüsssss bis zum Mai 2014.
Vorher klappt es dann bei mir leider nicht zum Talk im Turm.

Zum Spiel Deutschland-Chile kann ich mich nicht äußern, da ich mir seit Jahren keine Freundschaftsspiele von Deutschland mehr ansehe.
Diese Freundschaftsspiele sind in der Regel leider NIE GUT gewesen.
Das muss ich mir nicht antun.


jenseits
5. März 2014 um 22:25  |  240289

Das Beste – neben den Chilenen – an diesem Spiel waren die konsternierten Blicke der Khediras. 😉


5. März 2014 um 22:25  |  240290

bin heute mal bei @ kami. Ist ja auch sehr eindeutig heute. Glaube, @ links weiss das auch..egal, wie das Spiel aus geht..


pathe
5. März 2014 um 22:27  |  240291

Die Chilenen schnüren uns in der eigenen Hälfte ein… Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Wenn die im Strafraum konsequenter wären, sähe es übel aus für uns.

Und wofür hat Löw eigentlich die Neuen nominiert, wenn er ihnen keine Spielminuten gibt?

Die WM ist für mich gelaufen. In der Verfassung und mit diesem Trainer haben wir keine Chance.


5. März 2014 um 22:27  |  240292

@ Fechi: du hast in der Aufzählung mich vergessen 😉


5. März 2014 um 22:29  |  240293

@’Pathe: denke, das Löw sich das heute alles ganz anders ausgerechnet hatte..


Kamikater
5. März 2014 um 22:29  |  240294

@fechi
Mitchel Langerak glatt Rot beim Spiel gegen Ecuador.

Ja, wir sehen uns entweder nächste Woche oder am 14. Juli.

@pathe
Hast du unsere Flamengo Trikots schon bewundert? Ja, die Frage nach den Neuen habe ich mir auch gestellt. Wofür?

Junge, brennt es da lichterloh in unserem Strafraum!


HerthaBarca
5. März 2014 um 22:29  |  240295

Die Zuschauer in Stuttgart sind zur Zeit ja auch nichts besseres gewohnt – brauchen sie sich bis Sa nicht umgewöhnen… 😉


pathe
5. März 2014 um 22:30  |  240296

@apollinaris // 5. Mrz 2014 um 22:05

„…Deutschland erreicht viel, wenn sie das Viertelfinale überstehen…“

Dann stünden wir im Halbfinale und würden vermutlich gegen Brasilien spielen. Und sang- und klanglos untergehen. Aber soweit wird es kaum kommen…


Kamikater
5. März 2014 um 22:31  |  240297

@HerthaBarca
Quark, die denken, die Roten sind Chile und die Deutschen spielen wir immer in Weiss.


pathe
5. März 2014 um 22:31  |  240298

@Kami
Ja! Finde ich sehr schön, diese Trikots!


fechibaby
5. März 2014 um 22:32  |  240299

@apollinaris // 5. Mrz 2014 um 22:27

„@ Fechi: du hast in der Aufzählung mich vergessen ;-)“

Entschuldigung!!
Aber ich hatte ja geschrieben:
„Habe die Kommentare überflogen…“

Bei Deinem bin ich vermutlich nicht gelandet.


jenseits
5. März 2014 um 22:33  |  240300

Jetzt bringt er Ginter. Das lohnt sich ja.


Derby
5. März 2014 um 22:33  |  240301

Frechheit was die Bayern Spieler hier bieten. Nur Götze, Boateng und neuer gut.

Kroos, schweini und lahm eine glatte 5.. Arroganz pur.

Ötzi wird nie ein Unterschiedspieler. Genial manchmal und dann dich wieder 90 Minuten nicht zu sehen.

Das wird nichts zur WM. Zu viele wichtige Spieler verletzt. Gündogan, Hummels, Kedhira. Keinen Stürmer und für mich gehört lahm auf die außen.

Ganz schlimmes Spiel.


pathe
5. März 2014 um 22:34  |  240302

An Brasilien kommt in der derzeitigen Verfassung keine Mannschaft vorbei. Zumal mit Heimvorteil.
Für mich klarer Favorit!


fechibaby
5. März 2014 um 22:35  |  240303

@Kamikater // 5. Mrz 2014 um 22:29

Nächste Woche kann ich nicht.
Habe Spätschicht!

Deshalb ja mein Vorschlag für den 19.03. und dann alle 14 Tage.
Schönen Abend noch.
Auch, wenn Du gerade Deutschland-Chile siehst.


pathe
5. März 2014 um 22:36  |  240304

Ich fand Götze heute schwach. Viel zu eigensinnig. Nur das Tor macht er klasse. Keiner der Mittelfeldspieler hatte heute Normalform.


5. März 2014 um 22:36  |  240305

Die Trikots mag ich auch..ist das Einzige heute..


linksdraussen
5. März 2014 um 22:36  |  240306

Natürlich ist der Spielstand sehr glücklich. Ja, das ist eines der schlechtesten DFB-Spiele der letzten Jahre überhaupt.

Chile erspielt sich wegen der katastrophalen Defensivleistung viele Chancen. Was ich mit dem Mehr an Abschlussqualität meine: Wir haben drei bis vier Mann auf dem Platz, die bei einem sauber ausgespieltem Angriff mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Tor machen. Von der Sorte hat Chile keinen einzigen, so sehr ich Vidal und Alexis schätze. Deswegen werden die auch bei der WM höchstens ins Viertelfinale kommen.


Kamikater
5. März 2014 um 22:38  |  240307

@Derby
Vor allem müssen die Bayernspieler mal erklären, wire es sein kann, bei Bayern zu laufen und hier nicht. Wenn man mit 20 Punkten führt, kann man auch erwarten, dass da mehr kommt, zumal die alle nicht überspielt sind.

Wetten, dass die am Wochenende wierder alle ihre besten Spiele machen? Das ist wirklich ne Frechheit. So kann man nicht auftreten. Das hat überhaupt nichts mit dem Testspielcharakter zu tun. Denn Chile lief ja auch.

Ätzend, diese Truppe mit ansehen zu müssen.


jenseits
5. März 2014 um 22:39  |  240308

Auch für mich ist Brasilien Favorit. Die schaffen das Wunder und werden Weltmeister im eigenen Land.


5. März 2014 um 22:39  |  240309

@ Derby: nee, nicht Arbeitsverweigerung oder Arroganz, sondern komplett anderes Spiel als seit Wochen..


Derby
5. März 2014 um 22:40  |  240310

@ kami

Jup kann ich nur zustimmen. Ich habe mich heute nur aufgeregt über die Arroganz.


fechibaby
5. März 2014 um 22:41  |  240311

Die Kommentare hier im Blog geben mir Recht.
Gott sei Dank sehe ich mir keine Freundschaftsspiele mehr von Deutschland an!!
Sind fast immer schlecht bzw. nicht gut!


pathe
5. März 2014 um 22:42  |  240312

@jenseits // 5. Mrz 2014 um 22:39
😀 😀 😀


5. März 2014 um 22:43  |  240313

Schweini zum Reporter: „Was wollen Sie jetzt von mir?!“ 😆
Völlig zurecht. Sehr, sehr geil! 🙂


Derby
5. März 2014 um 22:43  |  240314

Nein daran liegt es nicht.

Das sind Weltklassespieler die ohne Einsatz gespielt haben. Die 6 er waren nicht vorhanden gewesen, kein frühes angreifen der Chilenen,. Keine Ideen und auch kein Biss. Und das vor allem von den Bayern.

Die Abwehr tat mir heute leid, denn die Chilenen hatten ja fast immer überzahl.


Derby
5. März 2014 um 22:45  |  240316

Scholl genau auf den Punkt.


5. März 2014 um 22:45  |  240317

nee, nicht geil von Basti..geil Scholl und Merte..


fechibaby
5. März 2014 um 22:45  |  240318

@jenseits // 5. Mrz 2014 um 22:39

„Auch für mich ist Brasilien Favorit. Die schaffen das Wunder und werden Weltmeister im eigenen Land.“

Das glaube ich nicht!
Brasilien wird kläglich als Favorit scheitern.
LEIDER!


jenseits
5. März 2014 um 22:46  |  240319

Mit so einem bekloppten Logo wird der DFB nie was reißen. Wie hübsch sich dagegen das chilenische ausnimmt.


5. März 2014 um 22:47  |  240320

ich finde nicht, wie Scholl..dass es primär ein körperliches Problem war heute ( auch) ..ich fand Chile taktisch schlauer.ähnlich wie Hertha 🙂


etebeer
5. März 2014 um 22:48  |  240321

Kein gutes Spiel unserer Mannschaft und Merte bringt es auf den Punkt.

Aber es gibt keine unverdienten Siege!
Wer ein Tor mehr schießt, hat also mindestens eine Sache richtiger gemacht!


fechibaby
5. März 2014 um 22:49  |  240322

@jap_de_mos // 5. Mrz 2014 um 22:43

„Schweini zum Reporter: “Was wollen Sie jetzt von mir?!” 😆
Völlig zurecht. Sehr, sehr geil! “

Habe es nicht gesehen, da ich keine Freundschaftsspiele ansehe!
Solch ein Satz von Schweini ist aber Arroganz pur!!
Nichts anderes.
Erst recht nicht geil!


jenseits
5. März 2014 um 22:49  |  240324

@pathe

Das Niveau der Öffetlich-Rechtlichen halt. 🙂


pathe
5. März 2014 um 22:53  |  240328

@fechibaby // 5. Mrz 2014 um 22:45

Warum meinst du, wird Brasilien kläglich scheitern? Hast du sie in letzter Zeit spielen sehen? Beim Confed Cup beispielsweise?


5. März 2014 um 22:53  |  240330

@fechi: Da du die „Frage“ nicht gehört hast (die eigentlich eine als Frage getarnte eigene Meinung des Reporters war), bist du nicht in der Lage, das zu bewerten, sorry.

Ansonsten noch ein schönes Zitat von Löw: „Uns sind unheimlich viele Bälle kaputt gegangen.“ 😀


Kamikater
5. März 2014 um 22:54  |  240332

@jap
Den Schweini hätte ich als Reporter auseinanderdividiert.

@Löw
„…und dann war das Spielfeld extrem groß heute…“

Ah, ja. Das gute alte Stuttgarter Neckarstadion entpuppt sich also als ganz überraschende, nicht zu überwindende athletische Hürde, um auch nur 5 Minuten annähernd mit Chile mithalten zu können, die natürlich alle in viel größeren Stadien spielen.


5. März 2014 um 22:55  |  240333

ich finde Scholl und den anderen sehr gut und Löw mit sehr guten Antworten. So. Jetzt weg vom Fussball..


Freitag
5. März 2014 um 22:56  |  240334

grottenschlechtes Spiel insbes. vom Bayern Trio Lahm, Schweinsteiger u. Kroos; Bundes-Jogi schliesst sich dieser Leistung an.


5. März 2014 um 22:57  |  240335

@ Kami: das hast du leider nicht verstanden..gemeint waren nicht die Zentimeter..
Bis morgen dann 😉


Better Energy
5. März 2014 um 22:57  |  240336

Wer noch einmal bei Hertha pfeift, muß zur Strafe fünf DFB-Freundschaftsspiele ansehen 😉

Und die Stuttgarter können mit Recht sagen, daß ihre Mannschaft besser spielt als die Nati…

Die Antworten von Lahm (schlechtes Spiel? Wenn sie es sagen…) und Schweini waren die Arroganz pur!


linksdraussen
5. März 2014 um 22:58  |  240337

@Kami: Das Spielfeld war groß, weil vorne und hinten schlecht verschoben wurde. In einem ordentlichen Bundesligaspiel ist der Abstand zwischen den beiden Viererketten oft nur 35-40 m. Heute waren es oft 70-75 m. Das meinte Löw.


jenseits
5. März 2014 um 22:59  |  240338

Brooks mit der Schnelligkeit einer Schnecke.


fechibaby
5. März 2014 um 23:00  |  240339

@pathe // 5. Mrz 2014 um 22:53

„@fechibaby // 5. Mrz 2014 um 22:45

Warum meinst du, wird Brasilien kläglich scheitern? Hast du sie in letzter Zeit spielen sehen? Beim Confed Cup beispielsweise?“

Ich kann Dich beruhigen.
Habe sie nicht spielen gesehen.
Nur mein Bauchgefühl.
Kann mich auch irren!
Kennst Du aber meinen Bauch?


5. März 2014 um 23:00  |  240340

Witzig @kami. Ich als Schweini hätte genauso reagiert. Wenn er keine Frage stellt, kriegt er auch keine Antwort… (und ich bin beileibe kein Schweini-Fan!)


Sir Henry
5. März 2014 um 23:01  |  240341

@Seb

Feiner Text da ganz oben.


jenseits
5. März 2014 um 23:01  |  240342

Die Abwehr der USA ist ja unterirdisch.


Kamikater
5. März 2014 um 23:02  |  240343

@fechi
Solch deutsche Parolen sind nach einer solchen Eigenleistung bei gleichzeitigem 5-0 Brasiliens heute ziemlich harter Tobak.

Die werden Spiel zu Spiel besser, wie schlechter. Selbst wenn man meint, das ja „Deutschland eine Turniermannschaft ist“, dann kann man dem „es ist noch nie eine europäische Mannschaft auf südamerikanischem Boden Weltmeister geworden“ entgegen setzen.

So schlecht sollte man 13 Wochen vor einer WM nicht auftreten. Da darf man physisch mehr erwarten, erst recht, wenn man weiß, dass die Bayernspieler eine lockere Saison hatten und topfit sind.

Nur in unserer Liga gibt es kein Meisterschaftskampf mehr. Das ist also eine absolute Frechheit.

@Brooks
Oh je, „das dilettantische amerikanische Abwehrverhalten“…


ubremer
ubremer
5. März 2014 um 23:02  |  240344

@Brooks

oha, da sahen beide Innenverteidiger bei beiden Gegentoren der USA nicht gut aus.


Kamikater
5. März 2014 um 23:03  |  240348

@apo
Doch, aber man kann es ja auch so verstehen, wie die Sache mit den kaputten Bällen.

Aber ich bin mir sicher, Du hast mich dann ja auch verstanden… 😉


Kamikater
5. März 2014 um 23:04  |  240349

@jap
Ja, und ich hätte eben mal ein paar Fragen gestellt.


fechibaby
5. März 2014 um 23:05  |  240352

@jap_de_mos // 5. Mrz 2014 um 22:53

„@fechi: Da du die “Frage” nicht gehört hast (die eigentlich eine als Frage getarnte eigene Meinung des Reporters war), bist du nicht in der Lage, das zu bewerten, sorry.“

siehe hier:

@Kamikater // 5. Mrz 2014 um 22:54

„@jap
Den Schweini hätte ich als Reporter auseinanderdividiert.“

UND

@Better Energy // 5. Mrz 2014 um 22:57

„Die Antworten von Lahm (schlechtes Spiel? Wenn sie es sagen…) und Schweini waren die Arroganz pur!“

So falsch lag ich wohl doch nicht mit meiner Aussage über Schweini!

Gute Nacht!


linksdraussen
5. März 2014 um 23:05  |  240353

Die USA stützen halt die Ukraine 😉


fechibaby
5. März 2014 um 23:09  |  240354

@Kamikater // 5. Mrz 2014 um 23:02

Kann nichts zur Leistung der Deutschen Mannschaft sagen, da ich keine Freundschaftsspiele mehr ansehe!!

Deutschland wird mit Sicherheit nicht Weltmeister in Brasilien!
Brasilien würde ich es gönnen!
Man muss aber sehen, wie sie mit dem Favoritendruck fertig werden.


Kamikater
5. März 2014 um 23:11  |  240356

@fechi
Brasilien darf man nicht provozieren. Die kämpfen spielerisch. Dann fangen die an sich in einen sehr sortierten Rausch zu spielen.

Das fand ich vor 6 Monaten noch schrecklich. Mitlerweile sind die richtig gut. Klar, wichtich is aufm Platz.


cameo
5. März 2014 um 23:11  |  240357

z.Zt. läuft noch Spanien:Italien
jetzt in der 50. Minute


Kamikater
5. März 2014 um 23:14  |  240358

Alter Falter. Frankreich mausert sich auf diese Art und Weise zu einem Geheimfavoriten.


cameo
5. März 2014 um 23:14  |  240359

@fechi, hast du das Freundschaftsspiel Deutschland : Chile eigentlich gesehen?


pathe
5. März 2014 um 23:26  |  240361

@fechi
Deinen Bauch habe ich nur ganz schwach in Erinnerung… Recht wohlgenährt, oder?


fechibaby
5. März 2014 um 23:32  |  240362

@cameo // 5. Mrz 2014 um 23:14

„@fechi, hast du das Freundschaftsspiel Deutschland : Chile eigentlich gesehen?“

NEIN!!

Seit 22:24 Uhr schreibe ich hier, dass ich mir keine Freundschaftsspiele mehr von Deutschland ansehe.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!

@Kamikater // 5. Mrz 2014 um 23:11

Ich habe Brasilien nicht provoziert!
Ich zweifle nur an, ob sie dem Favoritendruck Paroli bieten können.

Heute haben sie 5:0 gegen Südafrika gewonnen.
Na und!
Südafrika ist bei ihrer Heim-WM bereits nach der Vorrunde ausgeschieden und für mich kein ernst zunehmender Gegner.
Da ist Chile ein ganz anderes Kaliber vermutlich gewesen.
Ich habe ja nichts gesehen!


zatto59
5. März 2014 um 23:32  |  240364

schwaches spiel….man hatte das gefühl bei den deutschen wollte sich keiner verletzen..extrem bei den bayern auffällig….doof für hamburg zwei ausfälle,wobei jansen wohl länger ausfällt…und dann mal wieder typisch ARD ein moderator der nach worte bezahlt wird…toller fussballabend


fechibaby
5. März 2014 um 23:36  |  240365

@pathe // 5. Mrz 2014 um 23:26

„@fechi
Deinen Bauch habe ich nur ganz schwach in Erinnerung… Recht wohlgenährt, oder?“

Könnte sein!?
Deshalb sollte man vor meinem Bauchgefühl Obacht geben.
Würde es Brasilien gönnen, Weltmeister zu werden!!
Deutschland wird es für mich mit SICHERHEIT nicht.
Gute Nacht und alles Gute @pathe!!


pathe
5. März 2014 um 23:36  |  240366

@fechi
Wir sind einmal einer Meinung! Der Favoritendruck, zumal vor eigenem Publikum, könnte der ärgste Feind Brasiliens werden. Vor allem, wenn es im Achtelfinale vermutlich gleich gegen Holland oder Chile geht. Andererseits war es schon beeindruckend zu sehen, wie das Publikum die Mannschaft beim Confed Cup gepusht hat. Das kann auch helfen!

Auch wenn Südafrika nicht unbedingt der Gradmesser war: Wenn Neymar und Oscar fit und unverletzt bleiben, wird es ganz schwer für alle Gegner.


Bolly
5. März 2014 um 23:37  |  240368

@fechi 23:09

Kann nichts zur Leistung der Deutschen Mannschaft sagen, da ich keine Freundschaftsspiele mehr ansehe!!

Deutschland wird mit Sicherheit nicht Weltmeister in Brasilien!

Die beiden Sätze Passen ja…

Die Anti Germany Richtung riecht ja noch kilometerweit. 😆 ähnlich der Unionen oder?

Wenn Dein „Bauchgefühl“ wie bei BVB-Hertha im Dezember ist oder deine Punkteeinschätzung der letzen Spiele in der Hinrunde von Hertha, dann darf ich ja „beruhigt“ bis zum Endspiel meine WM-Reise planen :mrgreen:

Wenn aber Deutschland spielt wie der BVB letzte Saison gegen Hoffe oder vor Tagen in Hbg muss ich wahrscheinlich schon im Achtelfinale zurück düsen 😉

Grüße & Prost auf Germany!


fechibaby
5. März 2014 um 23:45  |  240369

@Bolly // 5. Mrz 2014 um 23:37

BITTER BÖSE!!

Trotzdem viel Spaß in Brasilien.
Wir sehen uns doch noch hoffentlich vor der WM!


fechibaby
5. März 2014 um 23:47  |  240370

@pathe // 5. Mrz 2014 um 23:36

Alles wird gut.
Auch zwischen uns.
Tschüsss, gute Nacht und alles Gute nach Brasilien!


Ursula
5. März 2014 um 23:55  |  240373

Ich bin nach “Überschlafen”, noch immer
durch das “macho- prollhafte Abwatschen”
eines Users, “weniger einer der geistreichen
Blogger”, gestört, und möchte mich vorläufig
nur noch zu diesem, heutigen Ereignis äußern…

Ich denke, wie User ”hbsc1892″ sich heute
unbeeindruckt präsentierte, wird ihm sein
plumper, cholerischer Eklat gestern gut getan
haben, gar Rausschmiss von Usern aus dem
Blog, unglaublich, bitte sehr…

Relativierung, gar Entschuldigung, war
nicht zu erwarten! Obschon ER so etwas
so gern für sich einfordert, wenn ihm
nichts Gutes widerfährt! Nur weil ER
keine Subtexte kann…

…und dann möchte ER zu den “wenigen
Geistreichen” gehören…?

Aber ich wollte mich ja an Jogi Löw
abreagieren!

Wer “irgendwie” diesem Bundestrainer
“irgendwie” zuhört, der braucht “irgendwie”
nie “irgendwie” vor einer versammelten
Zuhörerschar “irgendwie” frei zu referieren
und Interessierten, eigene Thesen unter
die Weste jubeln zu versuchen!!!

Was sich Jogi Löw vor Millionen Zuschauern
im TV traut, sagen darf, “sag`ich mal”, darf
sich “irgendwie nicht wundern, wenn “WIR”
mit dem noch immer “vorhandenen Spieler-
material” bereits nach der Vorrunde “irgendwie”
die Rückreise antreten, sag` ich mal….!!!

Will sagen, wer mit diesem Trainer, die
sehr kurze “Einarbeitungszeit” in dieser
Woche durchaus berücksicht, noch nach
Brasilien fährt, fahren will, sollte erst gar
nicht dort hin fahren!

Mich würde nicht wundern, wenn der
FC Bayern am Wochenende erstmals
verlieren würden! Alles was Die unter
Heynkes und Guardiola erlernt haben,
“durften” sie heute vergessen…..

Was redet DER? Laufwege ohne Ball,
taktische Variationen, einfaches Pressing
gegen technisch versierte Chilenen UND
ENG am Gegner stehen, hoch verteidigen,
haben doch nichts damit zu tun, dass die
meisten Spieler in dieser Woche die Buli,
die CL in ihren Prioritäten ambitioniert
haben!!?? Dieser JOGI LÖW hatte heute
wieder einmal überhaupt keinen Zugriff
auf die Mannschaft und ihre systemische
Bereitschaft, dieses Spiel zu gewinnen,
gewinnen zu wollen….

Eine klare Niederlage, die gegeben war,
hätte vielleicht ein Überdenken bei den
Verantwortlichen kurzfristig noch möglich
gemacht, vielleicht (?), nee…..

Schade um den Fußballsommer!

ER hat die Haare schön, die Haare schön
AND I see black…

Bin absolut bei @ pathe um 22:27 Uhr!


Bolly
6. März 2014 um 0:04  |  240374

Danke Dir, den Spaß werde ich haben!
Na klar sehen wir uns @fechi & du weißt doch, wie ich das meine & ich kann mich auch in ein Paulianer 😉 reinversetzen. Freu mich jetzt schon auf regen Austausch im Turm. Gn8


Kamikater
6. März 2014 um 0:05  |  240375

@fechi
Mensch, da hast du mich aber ganz falsch verstanden. Nicht „Du“ hast Brasilien provoziert, sondern ich sagte doch nur, man darf sie auf dem Platz nicht provozieren.

*es sei denn, Du läufts im Sommer in Brasilien in Rot-Schwarz-Rot-Schwarz auf. Aber nach dem heutigen Spiel wär das ja definitiv dann ein Hoffnungsschimmer für Duetschland… 😆


Trikottauscher
6. März 2014 um 0:11  |  240376

wow, @fechi
ich bewundere dein bauchgefühl u. deine weitsicht. (ohne die spiele o. interviews überhaupt live gesehen zu haben)
#ganz-großes-kino


Trikottauscher
6. März 2014 um 0:14  |  240381

p.s. es bleibt dabei: dich nehme ich nicht mehr ernst…


fechibaby
6. März 2014 um 0:14  |  240382

@Kamikater // 6. Mrz 2014 um 00:05

„@fechi
Mensch, da hast du mich aber ganz falsch verstanden. “

OK.
Sorry.

Man darf niemanden beleidigen.
Weder Bayern, Förster, Brasilianer oder sonst wen!!
Wünsche @all eine Gute Nacht und einen schönen Donnerstag.

Bis zum Herthaspiel am Sonntag in Mainz haben wir ja noch viel Zeit.
Tschüssssssssssssss!!


fechibaby
6. März 2014 um 0:16  |  240383

Zusatz:
Beleidigen bzw. provozieren!!


fechibaby
6. März 2014 um 0:18  |  240385

@Trikottauscher // 6. Mrz 2014 um 00:11

„wow, @fechi

ganz-großes-kino“

Genau!!
Oscarverdächtig.
Auch Dir eine Gute Nacht.


Silvia Sahneschnitte
6. März 2014 um 0:19  |  240386

Habe das Spiel mit ein paar Minuten Verspätung, beim Spitzenitaliener „Da-Nunzio“ in Bad Schwalbach gesehen.
Oh was für ein super Spiel der Deutschen, bis ich mitbekam, wir spielen gar nicht in weiß, sondern in quergestreiften Eintracht Frankfurt Trikots.
Ui Jui Jui. Fiel mir doch wieder Herrn Löws Rede ein,wen meinte er nur? Sicherlich nicht Schweinsteiger, den hatte er ja schon beim letzten Event durchgeschleppt. Lahm? lahmt für die Nati im Mittelfeld. Auch nicht, der macht vorm Mikro nach dem Spiel, den selben eloquenten Eindruck wie der Trainer selbst.
Dann könnte es sich nur um die Neuberufenen handeln. Hier konnte sich Trainer und geneigter Zuschauer einen tollen Eindruck verschaffen, bei der Spielzeit die die Spieler erhielten. Fühlt Euch nicht vera….t, Neuberufene. Der Trainer brauchte Euch nur als Deckmäntelchen, Es bleibt alles beim Alten. Die Nati spielt bei der WM anfangs Hui und später Pfui.
Der Trainer hat jedoch wie immer alles Richtig gemacht, schließlich haben wir die Vorrunde überstanden. In den nächsten Spielen lag es am großen Spielfeld, der unorthodoxen Taktik des Gegners, des frühen Anpfiffs in der Mittagszeit und der hohen Luftfeuchtigkeit am Spielort, aber nie am Trainer, seiner taktischen Ausrichtung und seines ausgewählten Spielermaterials.
Was bin ich fassungslos über das Dargebotene und die Erklärungen dazu!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Ursula
6. März 2014 um 0:21  |  240387

Ich bin HIER wirklich draußen!

Habt IHR sie noch ALLE…?


Ursula
6. März 2014 um 0:23  |  240388

Gute Nacht Silvia…..


Silvia Sahneschnitte
6. März 2014 um 0:29  |  240389

Gute Nacht @ Ursula, Ihr Kommentar zur Nati gefällt mir.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Trikottauscher
6. März 2014 um 0:35  |  240391

@fußball
der auftritt der dfb-elf (inkl. jogi) war unterirdisch. da gibt es nichts schönzureden. was das für die wm heisst, werden wir im sommer sehen… stand heute haben wir mit der titelvergabe nix zu tun…


cameo
6. März 2014 um 0:38  |  240392

@fechibaby 23:32 „Seit 22:24 Uhr schreibe ich hier, dass ich mir keine Freundschaftsspiele mehr von Deutschland ansehe. Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!“
*
Ja, aber doch erst viermal! Ich lese das immer wieder gern. Do it again, @fechi, just one more time.


cameo
6. März 2014 um 0:51  |  240396

@TT „stand heute haben wir mit der titelvergabe nix zu tun…“

Stand heute ging es auch um keine Titelvergabe; stand heute hat kein WM Kader gespielt; stand heute war allen Spielern der nächste Sa/So wichtiger; stand heute hat es keine monatelange gemeinsame Vorbereitung gegeben; stand heute ist dieses Match bestens verlaufen; es hat deutlich gemacht, was in der Vorbereitung zu verbessern und zu perfektionieren ist. Keinesfalls dürfen die Deutschen, falls sie im Sommer etwas erreichen wollen, sich als Favorit fühlen. So ist das.
Anders bei Bayern München, die gehen auf das Spielfeld und sagen sich „wir spielen die anderen jetzt an die Wand.“ Die können sich diese Mentalität leisten.


Trikottauscher
6. März 2014 um 0:54  |  240398

Du hast Recht, @cameo. Deswegen sagte ich ja: „Stand heute“… 😉


cameo
6. März 2014 um 0:58  |  240401

hätte ich mir die Predigt auch sparen können 🙂


jenseits
6. März 2014 um 1:14  |  240405

Sollte sich Deutschland als Favorit sehen, wäre das auch höchst lächerlich. Mithalten ja, und wenn die Sterne richtig stehen, können sie auch ganz weit kommen.

Wahrscheinlich ist es nicht, es gibt auch zu viele andere Länder, die inzwischen sehr gute Nationalmannschaften haben, die eventuell etwas flexibler sind.

Ich könnte mir vorstellen, dass @apo gar nicht so falsch liegt mit seiner Vermutung, dass die Bayern nur noch das Ballbesitzspiel gewohnt sind und Probleme mit einer anderen taktischen Ausrichtung haben.

Umschaltspiel gehört offensichtlich nicht zu ihren Stärken, das geht eher im Zeitlupentempo vor sich. Ist ja auch anstrengender.


cameo
6. März 2014 um 1:17  |  240408

#Olympiade Nachklapp
Diese Woche hat Putin allen 44 russischen Medaillengewinnern je einen neuen Mercedes-Benz, S Klasse, feierlich übergeben. Journalisten fragten, was denn mit den Teilnehmern geschehen sei, die keine Medaille gewonnen hatten. Antwort Putin: „Nicht den Kofferraum öffnen.“ (J. Fallon)


del Piero
6. März 2014 um 1:27  |  240410

@Cameo aus dem Vorfred
Danke für die Interessante Japan-Info

Und Ursula ist wieder mal eingeschnappt statt ein wenig ignoranter zu werden.
Man hat manchmal richtig Mühe zu verfolgen wer jetzt wen zuerst angezickt hat 😆
Schade ums „Papier“
Nächtle


pathe
6. März 2014 um 1:59  |  240417

@Bolly // 5. Mrz 2014 um 23:37

Kommst du zur WM nach Brasilien?
Hast du Tickets?
Wolltest du mir nicht auch welche besorgen… 🙂

Und am wichtigsten:
Bring‘ eine schusssichere Weste mit!


pathe
6. März 2014 um 2:06  |  240420

Huch! Mein voriger Kommentar war der zweihundertste! Bekomme ich da was dafür?


6. März 2014 um 2:13  |  240421

wir haben sie noch alle, @ursula..Denn, auch das ist nun mal Fakt: nicht jeder, der etwas von Fussball versteht, muss zwingend in eine Richtung denken.
Ich weiss, dass das nicht so leicht ist. Aber es geht nun mal nicht anders. Dir tut jedes Wort, jede Silbe und Intonation weh, die der Bundes -Yogi raushaut. Nach jedem Länderspiel die gleichen Fragen ( was redet der?) ..Ich kann mit dieser Art wenig anfangen. Bin da weit weniger emotional involviert. Für mich ist Völler der sympatischere. Aber in den Nachanalysen ist Löw ungleich präziser und seriöser.- Warum nur immer diese Extreme? Mir fehlt wirklich manchmal ein wenig Respekt. Den bringe ich selbst bei der Kanzlerin auf..obwohl mir bei ihr jedes Wort, jede Intonation, jede Geste ..Fachlich war heute vieles nah dran, an dem was Luhukay gerne fordert..
Wie auch immer: ich habe sie noch alle. Obwohl ich die Arbeit des Bundesjogi schätze und ihn als Person, soweit ich das via TV sagen kann, würde ihn durch mich auch kein prophylaktisches Hausverbot treffen. 🙂


6. März 2014 um 2:24  |  240425

P.S. Sag doch lieber: “ das ist doch Murks“ „oder „so ein Blödsinn, der hier gelabert wird“..dann ist das ok. Aber warum ich zum Psychiater muss, weil ich ne andere Meinung über jemanden habe.., den wir beide nicht persönlich kennen..( und sag jetzt nicht, dass du mit ihm in der Sauna..oder dass dir Meyer in der Sauna über ..gesagt hat), – darüber möchte ich nicht nachdenken müssen.


sunny1703
6. März 2014 um 7:07  |  240487

Guten Morgen, jetzt mache ich mal den @BM und wünsche Euch allen einen schönen Tag mit einem Stück von einer Band die bei meinen erlebten Konzerten unter den Top 3 rangiert.

http://www.youtube.com/watch?v=WfM6nRVBvGs

lg sunny


backstreets29
6. März 2014 um 7:34  |  240495

Guten Morgen
Allman brothers live erlebt, spricht für reichlich Lebenserfahrung 😉


sunny1703
6. März 2014 um 7:34  |  240496

Nur kurz zum Länderspiel gestern. Ich bin auch kein Freund dieser Spiele, sie sollten weniger werden, die Belastung der Spieler wird sonst einfach zu hoch.

Egal bei welcher Partie gestern, die Spieler stecken alle in der entscheidenden Phase in ihren jeweiligen Ligen bzw in irgendwelchen europäischen Wettbewerben. Jeder Verein schwitzt bei diesen Spielen Blut und Wasser, dass die abgestellten Akteure wieder gesund nach Hause kommen.

Und so werden auch die Spieler mit angezogener Handbremse spielen. Deshalb war das Ergebnis als auch die Spielweise gestern Nebensache. Man kann nur hoffen, dass Jansen und PML wieder schnell für den HSV einsatzbereit sind, so ein Verein verkraftet in seiner Situation Ausfälle schwer.

Das Spiel als solches:Nicht sehr interessant,aber immer noch besser als dieser Grottenkick am Freitag der NUR davon lebte,dass ich starke Emotionen für den einen beteiligten Verein hatte.

lg sunny


playberlin
6. März 2014 um 7:43  |  240497

Gut, dass @ fechibaby die Leserschaft viermal wissen lassen hat, dass er sich keine Testspiele der Nationalmannschaft ansieht 🙂

Jetzt weiß es hoffentlich jede/r…


sunny1703
6. März 2014 um 7:53  |  240499

@backs

Das Konzert von dem ich schrieb war Anfang der 80er ,wenn ich mich recht erinnere in der Eissporthalle und mit einer großartigen Vorgruppe, auch hier bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ich glaube The Blues Band.

Allman Brothers spielten ihre Stücke sehr frei ,improvisierten sehr viel und waren dann nach etwas über zwei Stunden fertig . Die Jungs waren nach zwei Zugaben schon eine Weile von der Bühne, die Halle noch halb voll, aber irgendwie die Stimmung so gut, dass immer noch Zugabe gebrüllt wurde.

Und unglaublich die Allman Brothers kamen wieder,teilweise mit Bademäntel bekleidet, mit Instrumenten, Bier, Wein und Joints und machten dann noch eine dreiviertel Stunde eine Session, die begeisterte.

Denen merkte man den Spaß an diesem Auftritt wirklich an. 😀

lg sunny


backstreets29
6. März 2014 um 8:05  |  240508

Ja, wenn die Musiker Spass haben an dem was sie machen, dann profitieren da alle von.
Schöne Geschichte


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 8:16  |  240512

Guten Morgen … an dem mich aber doch eines nicht in Ruhe lässt:
Guckt fechi etwa keine Testspiele mehr ?


Blauer Montag
6. März 2014 um 8:34  |  240518

Welches war euer schönster Grottenkick im Jahre 2014?
a) Bay 04 Lev : Paris SG in der CL
b) E. FFM : FC Porto in der EL
c) S 04 : TSG 1899 im DFB-Pokal
d) HER : SCF in der 1. Bundesliga
e) ST. Pauli : Union Berlin in der 2. Bundesliga
f) GER : Chile Testspiel


Blauer Montag
6. März 2014 um 8:36  |  240519

sunny1703 // 6. Mrz 2014 um 07:07

Guten Morgen, jetzt mache ich mal den @BM

Gerne öfter 😀


Blauer Montag
6. März 2014 um 8:41  |  240521

jenseits // 6. Mrz 2014 um 01:14

Sollte sich Deutschland als Favorit sehen, wäre das auch höchst lächerlich. Mithalten ja, und wenn die Sterne richtig stehen, können sie auch ganz weit kommen.

Vermutlich bekommt GER böse auf’s Auge und sieht Sterne. 😈

WM-Favoriten sind andere in meinen Augen. Muss aber erst mal schauen, wer sich überhaupt quatschifiziert hat ….. 😉


Kamikater
6. März 2014 um 8:48  |  240525

Frankreich, Spanien, Brasilien und Chile waren gestern schon WM-reif. Das hatte alles Hand und Fuß, läuferisch kämpferisch und spielerisch.

Und ich muss konstatieren, dass wenn Hertha BSC so eine Leistung wie Deutschland gestern gebracht hätte, wie die deutsche Nationalmannschaft, anschließend sich vor das Mikro stellt und so arrogant auftritt, dann wär hier im Forum aber ganz schön was los.


herthabscberlin1892
6. März 2014 um 8:48  |  240527

@Blogchefs:

Muss man sich hier in diesem schönen Blog immer wieder diesen Beleidigungen von @Ursula // 5. März 2014 um 23:55

„…noch immer durch das “macho- prollhafte Abwatschen” eines Users, “weniger einer der geistreichen Blogger”, gestört,…)

aussetzen?


Ursula
6. März 2014 um 8:54  |  240530

Mensch @ apo, Du schreibst, und schreibst….

UND warst gar nicht gemeint!

Es ging um das never ending Gelabbere,
um die Testspiele, die Vermeidbaren in
der „Hochsaison“ und ob User sie sich
ansehen oder nicht….


playberlin
6. März 2014 um 9:01  |  240533

Deutschland wird ohne eine eingespielte Doppelsechs, ohne Außenverteidiger von internationalem Format (Jansen, Großkreutz) und ohne einen wirklichen Torjäger erhebliche Probleme bei der WM bekommen.

Auf der Doppelsechs war Schweinsteiger lange verletzt und ist derzeit ein Schatten vergangener Tage. Lahm wirkt in der DFB-Elf dort noch nicht eingespielt. Khedira wird zu WM-Beginn max. bei 80 % seiner Leistungsfähigkeit sein und bei Gündogan ist nicht absehbar, ob und wann er wieder spielt. Bleiben noch der eigentlich offensivere Kroos und die Bender-Zwillinge. Optimismus versprüht diese Aussicht nicht gerade.

Durch die Versetzung von Philipp Lahm ins Mittelfeld fehlen darüber hinaus insbesondere auf der Außenverteidigerposition zwei Spieler von Format. Sorry, aber mit Schmelzer und Jansen bzw. Großkreutz und Höwedes hinken wir im Vergleich mit Topnationen wie Spanien (Jordi Alba und Sergio Ramos) oder Brasilien (Marcelo und Dani Alves) deutlich hinterher. Wie oft die AV gestern überlaufen wurden, mein Gott. Wenn dann erst Kaliber wie Ribery, Cristiano Ronaldo oder Arjen Robben die Gegner sind…

Tja, bleibt noch der Sturm. Hat Miroslav Klose gestern mitgespielt? Ich habe ihn leider nicht wahrgenommen. Mario Gomez monatelang verletzt gewesen, Max Kruse im Formtief und ob Lasogga tatsächlich noch auf den WM-Zug auspringt, ist momentan eher illusorisch. Auch hier hatben wir im Vergleich zu Spanien (Torres) oder Brasilien (Neymar) das Nachsehen. Dann lieber mit falscher Neun (Götze/Müller) als mit einem unsichtbaren Miro Klose.

Viele Baustellen drei Monate vor WM-Beginn.


Cali
6. März 2014 um 9:03  |  240534

Geht schon wieder fast nur um persönliche Befindlichkeiten hier. Schade.


Kamikater
6. März 2014 um 9:09  |  240540

@playberlin
Ja, wir haben, wenn alle gesund sind ein ziemlich gutes Mittelfeld, aber überhaupt keine funktionierende Verteidigung.


Kamikater
6. März 2014 um 9:19  |  240544

@playberlin
Ich glaube, Spanien spielt mit Costa/Pedro im Sturm. Wie gestern gegen Italien. Dahinter kommt dann die Kavallerie…


Ursula
6. März 2014 um 9:23  |  240546

Übel, übel…

NUR zur Richtigstellung!

“Sorry Ursula, aber genau dieser Satz
zeigt allen hier, dass DU GANZ SICHER
nicht zu den geistreichen Kommentatoren
gehörst.”

“…warum suchst Du Dir dann nicht
einfach einen ANDEREN BLOG (z.B.
Ich bin so super-Möchtegern,
gibt es bestimmt)?!”….

Es wurde geantwortet:

driemer

von herthabscberlin1892 // 4. Mrz 2014
um 17:24

sorry @herthabscberlin1892,

Ursula und ich hatten eine Unterhaltung
über 2 Beiträge von mir im Vorfred.
Er befürchtete dabei, daß ich die von
mir Angeschriebenen geärgert hätte.
Deswegen die attributive Namensnennung
der beiden. Das hatte weder mit einer
Verunglimpfung all der nichtgenannten
User zu tun noch mit dir direkt.

Ich mag Ursulas Gedankengänge und
kann daher mit ihm in Ruhe diskutieren.

Es wäre schön gewesen, wenn du das einfach
so akzeptiert hättest, und ich wünschte,
daß du das Fehlverstandene im Nachhinein
wegzaubern könntest. Ich drücke dir die Daumen.

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Außer, das was du HIER betreibst ist…
…beschränke mich auf “BÖSE”…!!!

ENDE!

Schönen Frühlingstag allerseits!


playberlin
6. März 2014 um 9:23  |  240547

@ Kamikater

Okay, wobei Diego Costa ja noch integriert werden muss/soll. Aber er ist nicht minder gefährlich. Und dahinter lauern mit Torres, Villa oder Negredo keine Unbekannten.


Ursula
6. März 2014 um 9:23  |  240548

Nee, nochen Morgenschnaps, 222 ster! Tschüss!


playberlin
6. März 2014 um 9:27  |  240550

@ herthabscberlin1892

Du verrennst dich da tatsächlich. Nicht immer bist bzw. warst du angesprochen.

Da du sogar darauf hingewiesen wurdest, solltest du das lieber eingestehen, anstatt hier weinerlich die Blogchefs „einzuschalten“.


Kamikater
6. März 2014 um 9:38  |  240555

@playberlin
Llorente nicht zu vergessen. Überhaupt halte ich Spanien für das einzige Team, daß Brasilien und Argentinien richtig gefährlich werden kann im Sommer. Das Klima wird viele Prognosen den Bach runterspülen.

Habe mir mal die Anfangszeiten angeguckt. Da sitzt man mitunter bis 1 Uhr Nachts vor der Glotze. Na gut, @Bolly nicht…


Freitag
6. März 2014 um 9:48  |  240557

Tach zusammen,
zur Darbietung von gestern noch meine Anmerkungen / Fragen:
Ist das Pep-System nicht mit dem Löw-System (welches hat er denn nun überhaupt?) kompatibel oder hatten insbes. die Bayern Spieler (6 Leute in der Anfangself) keinen Bock oder oder hatten Sie Angst, sich vor der Endphase in Meisterschaft, CL, DFB-Pokal zu verletzen.
Warum werden dann diese Testspiele angesetzt ? Sponsorenpflege des DFB oder weil der FIFA-Rahmenterminkalender das so vorsieht ?
Warum hat unser Bundes Jogi neue Spieler eingeladen, um dann gerade mal EINEN von ihnen für 2 (!!) Minuten einzusetzen ?
Fragen über Fragen……


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 9:50  |  240558

Und @pathe auch nicht…


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 9:51  |  240559

@freitag

Weil es der FIFA-Rahmenterminkalender so vorsieht… denn das ist der erste Plan, der steht, bevor alles andere kommt…


Freitag
6. März 2014 um 9:53  |  240560

@E-S
wie der 3, 5, oder 10-Jahresplan ??
Gut so, auf zur täglichen Planerfüllung 😎


herthabscberlin1892
6. März 2014 um 10:01  |  240563

@Ursula // 6. Mrz 2014 um 09:23:

Die Antwort eines anderen Kommentatoren interessiert micht nicht, wenn Du in bekannter Regelmäßigkeit die Allgemeinheit der Kommentatoren hier diskreditierst.

@playberlin // 6. Mrz 2014 um 09:27:

@Ursula meint mit

“…noch immer durch das “macho- prollhafte Abwatschen” eines Users, “weniger einer der geistreichen Blogger”, gestört,…)

mich.

Verrennen tun sich diese Menschen, die augenscheinlich – zumindest im virtuellen Leben – der Meinung sind, dass Beleidigungen und Verunglimpfungen zur Normalität gehören.

Und auch in Fällen, in denen es mich nicht betrifft, gehört ein derartiges Verhalten nicht hierher.

Deinen Kommentar und Deine Wortwahl „weinerlich“ hinsichtlich meiner Frage an die Blogchefs kann ich nicht teilen und ist völlig unpassend (eher provozierend).

Im persönlichen Kontakt z.B. bei unseren bekannten und beliebten IMMER HERTHA-Runden würde sich @Ursula wohl kaum gegenüber anderen Teilnehmern herausnehmen, diese beleidigende, diskredtierende und provozierende Wortwahl zu wählen.

Dann würde es nämlich aus der Runde ganz schnell ein „Tschüß und auf Nimmerwiedersehen“ in Richtung dieser Person geben.

Aber das ist wohl auch der Grund, warum man dann wohl doch lieber anonym bleibt – aus meiner Sicht eine feige Grundhaltung.

Mein einziger Fehler ist, dass ich Menschen verabscheue, die von sich selbst augenscheinlich so sehr von ihrem Tun und ihrer (emotionalen) Intelligenz überzeugt sind, aber tatsächlich nicht einmal zu einem Minimum an Respekt und Anstand und Umgangsformen fähig sind.

Und auf diesen Fehler bin ich sehr stolz.

OT Ende.


Lukpi
6. März 2014 um 10:09  |  240568

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article125483309/Herthas-Torjaeger-Ramos-vergibt-Sieg-fuer-Kolumbien.html

Gute Zusammenfassung des gestrigen Lämderspielabends, aber Tunesien gegen Kolumbien fand im Cornella-El Prat von Espanyol Barcelona statt und nicht im Camp Nou 🙂


sunny1703
6. März 2014 um 10:13  |  240571

Nach dem 0:0 des Mitfavoriten Argentinien bei der Übermannschaft aus Rumänien(nach dieser Katastrophenleistung brauchen die eigentlich gar nicht zur WM, da hat ja Deutschland A2 gestern geradezu Superfußball geboten), meinte der argentinische Kapitän Lionel Messi,man könne aus diesem Spiel keine Rückschlüsse ziehen.

Dem kann ich mich für alle diese gestrigen Spiele anschließen.

lg sunny


fechibaby
6. März 2014 um 10:24  |  240582

@Blauer Montag // 6. Mrz 2014 um 08:34

„Welches war euer schönster Grottenkick im Jahre 2014?“

Die Antwort ist ja aber ganz einfach!

d) HER : SCF in der 1. Bundesliga

Zu dem Spiel kann ich ja nichts sagen:

f) GER : Chile Testspiel

Ihr wisst ja warum, oder?
Deutschland und Freundschaftsspiel….!

Allen einen schönen Tag.


jenseits
6. März 2014 um 10:26  |  240583

Ich fand den gestrigen Termin und auch den Gegner für ein Testspiel sinnvoller als die meisten anderen.

Wenn die Bayern auch dann nur mit angezogener Handbremse spielen können, obwohl es bei ihnen in der Liga um gar nichts mehr geht, sie aber einen Großteil der N11 stellen, kann man sich in der Tat jegliches Testspiel sparen.


BaerlinerHerthaFan
6. März 2014 um 10:26  |  240585

Deutschland vs. Chile war für Deutsche Fans schon schlimm anzusehen. Habe mich eigentlich nur gefragt, wann die Chilenen endlich ihr erstes Tor schießen. Man hat gemerkt, wie sehr doch Leute wie Müller und Reus fehlen. Wir konnten dem agressiven und laufintensiven Spiel der Chilenen nicht wirklich was entgegensetzen.
War leider bezeichnend, dass auch gerade unsere Außen mit Schmelzer/Jansen und Großkreuz nicht wirklich überzeugen konnten. Hoffe wirklich auf Kedhira, damit Lahm auf eine der Außen spielen kann.
Aber gut, überzeugen konnten gestern nur die Wenigsten.
Aber am Ende war es ein guter Test, weil er viele Defizite gezeigt hat.


Kamikater
6. März 2014 um 10:28  |  240587

@sunny
Mit dem kleinen Unterschied, dass in Argentinien nicht so unverhohlen vom Titel gesprochen wird, wie hierzulande. Man muss sich ja schon mal fragen, was die deutsche Fangemeinschaft so annimmt, was in Brasilien im Sommer passieren wird.

Wenn man jetzt eine Umfrage macht, Antworten 85 % aller Fans, Deutschland würde auf jeden Fall Weltmeister werden.

Das Dumme ist nur, die haben sich nicht ein einziges Spiel anderer Teams angeguckt. Und so geht das jetzt seit ich denken kann. Aus einer Niederlage gegen Italien oder Kroatien wurde bis heute kein Lerneffekt gezogen.

Man hält sich immer noch für den Nabel der Fussball-Welt. Und das klingt in jedem Artikel, in jedem Interview, in jedem Kommentar, in jedem Blog permanent durch.


ubremer
ubremer
6. März 2014 um 10:29  |  240590

@Lukpi,

danke für den Hinweis.


Derby
6. März 2014 um 10:33  |  240593

Mal wieder was zu Hertha.

Kicker mit einem bösent Titel – der etwas Wahrheit beeinhaltet:

Jugend morsch (bei Hertha)?.

Da geht es um die Entwicklung unserer Jungendspieler in der 1. Liga.

Leider haben sie recht:

Schulz spielt eine fade Rückrunde bisher. Auch der Auftritt in der U21 wirkte uninspiriert und ohne Esprit.

Brooks – nur Ausschnitte gestern gesehen. Dort wurde aber klar – waruzm Kobi spielt. Wirkt derzeit fahrig, langsam und nicht auf den Punkt konzentiert (nur die Eindrücke).

Hanny – mhh – kann ich gar nicht beurteilen. Aber die- kurzen – Auftritte haben bisher leider auch nicht gezeigt, dass er öfter spielen muss (ist noch jung, aber in der Bundesliga spielen auch schon andere mit 18 gut auf).

Holland – wech vom Fenster – zu Recht. Hoffe er kommt bei einem guten 2. Liga Klub unter nächste Saison – vielleicht auf einer anderen Position.

Gersbeck – hat er gespielt gestern? Hier sind wir alle gespannt wie es weiter geht. Er scheint von allem (auch ohne viele Einsätze) von der Persönlichkeit (was man so hört und der Trainer sagt) am weitesten zu sein.

Mal sehen, wie es weiter geht. Auch wer am Sonntag im Kader steht von den Jungen und wer nächstes Jahr hochkommt.

Bei einigen anderen Vereinen – Hoffenheim, Stuttgar, Schalke… – sind hier mehr Spieler aus der Jungend im Kader bzw. spielen schon ab und zu.


Dan
6. März 2014 um 10:34  |  240595

OT
Gemäß J-Lu wird es keinen Wechsel von Ronny nach der Saison geben.

„Ein Wechsel von Ronny ist kein Thema. Ronny hat Qualität und kann den Unterschied machen“


Derby
6. März 2014 um 10:34  |  240596

oh gott – rechtschreibung – war mir schon immer ein graus – sorry.

ich sollte doch mal drüberesen über die texte – ein desaster – sorry.


Kamikater
6. März 2014 um 10:35  |  240597

…Denn im Camp Nou sind die Sitze nicht blau.

@WM Vorbereitung
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_dfbteam/artikel_854205.html

Gegen Kamerun, Polen und Armenien wirds reichen. Auf die Nominierungen der WM Teilnehmer am 8. Mai bin ich jedoch ziemlich gespannt. Da wird sich der Jogi Bär sämtliche Optionen hinten raus offen halten. Nie im Leben sind bis dahin alle fit.


ubremer
ubremer
6. März 2014 um 10:35  |  240598

@ursula und @hbsc1892

tut mal dem gesamten Blog einen Gefallen:
Und nehmt Euch nicht so wichtig.
Dieses Kindergarten-Gehabe ist unerträglich (‚Buh, der hat angefangen’/ ‚Neiiin, der hat angefangen‘).


Kamikater
6. März 2014 um 10:38  |  240601

@Derby
In der Tat ist es etwas morsch im Gebälk. Aber das ist ja schon seit ein paar Jahren so, sonst würden wir kaum gegen den Abstieg in der Regionalliga spielen.

Das ist vielleicht auch der Konzentration auf die erste Ligamannschaft und den beiden Abstieg geschuldet. Was trotzdem immer noch kritisch zu sehen ist.

Wird also Zeit, dass in den nächsten 5 Jahren eine neue Spieler-Generation heran wächst.


Ursula
6. März 2014 um 10:43  |  240608

GERNE @ ubremer….

…nur ist es das gefühlte zehnte Mal, dass sich
dieser User an mir reibt, ich weiß warum,….

…um dann in seinen „Repliken“ DEN
Respekt-, Anstand- und “seine” Umgangs-
formen „moderat“ einfließen zu lassen…!

Mit Unterstellungen, Hypothesen und seinen
Mutmaßungen, immer noch zuzüglich für
ANDERE sprechend…

…bei meiner „feigen Grundhaltung“ (!) doch
kein Problem, nur weil ich gerade IHN nicht
kennen lernen möchte!

Also lassen wir das einfach so stehen! Amen!

LÖW benötigt eine völlig neuformierte und
halbwegs eingespielte Defensive…

…sonst wird das zu unserem Leidwesen
wirklich nichts! Ich denke auch, dass das
VIELE richtig sehen! Grüße!


herthabscberlin1892
6. März 2014 um 10:46  |  240610

@ubremer // 6. Mrz 2014 um 10:35:

Stimmt, Anstand, Respekt und Umgangsformen sollte man am besten bereits im Kindergarten erlernen.

Ansonsten finde ich Deinen Kommentar und Deine Wortwahl der Sache leider absolut nicht angemessen, bitte benutze beim nächstes Mal zumindest meiner Person gegenüber eine anständige Wortwahl, Danke sehr vorab.


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 10:49  |  240614

Hurra!

@fechi und ich haben was gemeinsam:

Wir schauen keine Test-Länderspiele…

@kami

Ich weiß ja nicht, wen Du meinst, wer unverhohlen in unserem Land vom Titel spricht. Meiner Auffassung nach hat der Bundestrainer in der letzten Woche sämtliche Titelerwartungen relativiert und seine Spieler bereits angezählt.
Wenn etwas unverhohlen ist, dann die in meinen Augen völlig überzogene Erwartungshaltung des gemeinen deutschen Fans, man müsse nur den Namen im Kader nach einfach nach Brasilien fahren und mit dem Titel zurückkommen.


6. März 2014 um 10:53  |  240620

Twitter meldet

Hertha BSC ‏@HerthaBSC 5 Min.

2x sonntags – DFL hat die Spieltage 29 & 30 terminiert. #BSCHOF am 6. April (17.30 Uhr) und #LEVBSC am 13. April (15.30 Uhr). #hahohe


Dan
6. März 2014 um 10:54  |  240621

@Derby

Ja Gersbeck hat 90 Minuten im u19 Tor gestanden und in Italien 1:1 gespielt.

Ansonsten bin ich dafür, dass man Jugendspieler oder jungen Spielern auch ihre Schwankungen zugestehen muss. Brooks war lange verletzt und arbeitete sich wieder ran. Bundesliga ist aber auch etwas anderes als zweite Liga (3€).
Bei Schulz wird sich der Weg wohl nächste Saison entscheiden. Schnelligkeit mit dem Ball allein wird ihm in der Bundesliga nicht reichen. Ich finde er muss noch mehr seinen Körper einsetzen und 1:1 Situationen gewinnen.


6. März 2014 um 10:54  |  240623

Hoffentlich holen wir nicht versehentlich den Titel. 😉


ubremer
ubremer
6. März 2014 um 10:57  |  240624

@ursula und @hbsc1892,

danke für nichts.
Beide Antworten zeigen, dass Ihr beide es nicht verstanden habt (‚Der andere war’s‘)

Warum habe ich immer die Hoffnung, dass der Horizont ein klitzekleines bisschen größer wäre?


Ursula
6. März 2014 um 11:03  |  240627

Na ja „ubremer“, ich teile ja Deine Hoffnungen
uneingeschränkt, nur der Horizont zeigt doch
schon die Begrenzung(en) auf….

…aber HINTER dem Horizont geht es weiter,
immer weiter….


herthabscberlin1892
6. März 2014 um 11:12  |  240629

@ubremer // 6. Mrz 2014 um 10:57:

Das führt wieder einmal leider zu keiner Besserung bzw. zu keinem Umdenken.

Wenn Du nicht der Meinung bist, dass Anstand, Respekt, Umgangsformen und Höflichkeit in einem Blog vorhanden sein sollten, finde ich das beschämend.

Aber gut, jeder hat da andere Vorstellungen von einem Miteinander.

Ich bitte um Nachsicht, dass ich für die z.B. „wenig geistreichen“ bzw. „“macho- prollhaften“ Kommentatoren hier Partei ergriffen habe und werde diesen Blog hier deswegen auch nicht mehr mit „Kindergarten-Gehabe“stören.

Ich empfehle Dir jedoch, bei einem der nächsten Turniere der F-Junioren, bei dem ich als Schiedsrichter fungieren werde, vorbeizuschauen.

Dann kannst Du Dir selbst davon ein Bild machen, wann, wo und wie der „Grundstein“ für das von mir monierte Sozialverhalten gelegt wird.

Oder eben auch nicht – bei entsprechender Grundlagenausbildung.


Plumpe71
6. März 2014 um 11:13  |  240630

Hallo zusammen,

Was die Titelträume angeht, bin ich gottseidank auch in einem recht geerdeten und vor allem fußballerischen Umfeld.

Ich hab gestern knapp 70 Minuten vom Spiel gegen Chile gesehen und war restlos bedient, ob der desolaten Vorstellung in der Defensive.. normal hätten wir mindestens 4,5 Tore fangen müssen, das war haarsträubend, dann grade in der Schlussphase absolut uninspiriert ausgespielte Offensivaktionen, schon alles nicht so schön anzusehen und nicht mit Testspiel zu rechtfertigen. Vielleicht schafft es die Nati ja als typische Turniermannschaft den Schalter zeitig umzulegen, aber ich erwarte den Titel in der Verfassung nicht und die vorzeitige Vertragsverlängerung von Löw ist diskutabel.
Das derzeit einzige womit wir in meinen Augen klar punkten ist ein überragendes offensives Mittelfeld, aber weder Sturm noch die Defensive wird Titelansprüchen gerecht. Bei der Darbietung gestern stellt sich für mich nicht mal in Ansätzen ein WM Fieber ein 🙂


sunny1703
6. März 2014 um 11:21  |  240636

@Kami

Ich kenne auch keinen der von deutschland einen WM Titel erwartet. Ich sage immer, für Herrn Löw wird es langsam mal Zeit, denn wenn deutschland jetzt wieder nichts reißt, haben sie 2016 die längste Serie ohne Titel hingelegt.

Aber Favorit sind sie für mich bestimmt nicht, für mich ist niemand so richtig Favorit. Vielleicht Brasilien.

lg sunny


Derby
6. März 2014 um 11:25  |  240640

@ Dan

danke fürs Feedback. Gut, dann kann Gersbeck internationales Niveau erleben.

Ansonsten gebe ich dir Recht. Schwankungen sollten gang und gebe sein.

Nur muss man auch sehen, dass sich in den letzten Jahren wirklich kein Jugendspieler bei uns – oder woanders (habe ich jemand vergessen?) – in der Bundesliga durchgestzt hat – Stammspieler geworden ist.

Das gibt schon zu denken!


Kamikater
6. März 2014 um 11:25  |  240641

@E-S

Ich kann Dir reihenweise die Zitate in den Medien suchen, in denen man von Titelfavoriten Deutschland spricht. Zudem von denjenigen Zitaten, die besagen, die Bundesliga sei die beste der Welt und das mit dieser Mannschaft doch nun wirklich der Titel her muss. Und dann natürlich den ganzen Subtext, der hier so gerne und oft zitiert wird. Da geht es in jeder Zeile um nichts anderes.

Sonst wäre man doch ob der Darbietung gestern wohl kaum „verwundert“.


Dan
6. März 2014 um 11:28  |  240642

@sunny

Da habe ich hier vor Wochen /Monaten aber schon anderes gelesen. Es soll ja lediglich der „Hemmschuh“ Löw dem WM Titel tauglichen deutschen Spielerpool im Wege stehen. 😉


Kamikater
6. März 2014 um 11:30  |  240644

Blauer Montag
6. März 2014 um 11:31  |  240645

Wer spricht vom Titelfavoriten DE k@mi?

– Uwe Bremer
– Andreas Lorenz
– Michael Jahn
– Peter Bohmbach?

Diese 4 Musketiere sind für mich persönlich glaubwürdig. Der Rest kann mir den Buckel ….. :mrgreen:


Ursula
6. März 2014 um 11:34  |  240646

Ja „Montag“ und der Papst noch..? Nee..?


Kamikater
6. März 2014 um 11:35  |  240647

DFL hat die Spieltage 29 und 30 terminiert: demnach spielt Hertha zweimal Sonntags, einmal gegen Leverkusen und einmal gegen Hoffenheim.

http://www.bundesliga.de/de/liga/news/2013/dfl-setzt-spieltage-29-bis-30-der-bundesliga-und-2–bundesliga-zeitgenau-an.php


kczyk
6. März 2014 um 11:38  |  240648

*denkt*
ich liebe es, wenn sie sich hier wie kleine kinder im buddelkasten verhalten und auf eine naiv-ehrliche art richter spielen – letztlich war es immer der andere; und ihnen ist längst klar …… sie brauchen sich gegenseitig.
denn letztlich geht es nur um applaus und darum, mit ihren wortmeldungen siegen zu wollen.


Trikottauscher
6. März 2014 um 11:43  |  240651

@länderspiel
ich muss mal die defensive in schutz nehmen: na klar, haben die sich ein um’s andere mal über die außen aushebeln lassen. dem gingen jedoch in der regel jeweils viel zu leichte ballverluste im mittelfeld voraus, die sie ein um’s andere mal in verlegenheiten stürzten…
wo waren kroos und schweini? haben die überhaupt gespielt? was war mit lahm? was hat özil außer 2-3- szenchen gezeigt? etc. pp.
klar, stand da kein eingespieltes team auf dem platz. und das fehlen von spielern wie khedira, hummels, gündogan, müller und -besonders- reus wurde mehr als deutlich.
trotzdem darf man sich nicht so vorführen lassen. und man hatte das gefühl, dass löw dem allen nur ratlos gegenüber stand. außer götze und neuer, vlt. noch boateng, spielten alle weit unter normalform. so wird das nie und nimmer was. bei der wm werden wir jedoch ein ganz anderes team sehen. da bin ich sicher.
trotzdem könnten wir gestern das ende der ära löw gesehen haben?! nur so’n bauchgefühl von mir…


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 11:44  |  240652

@kami

Sorry, aber Dante und Klinsmann sind für mich keine Gradmesser, dass das DFB-Team Titelfavorit sei.


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 11:44  |  240653

@ Terminierungen

Kann es sein daß wir in dieser Saison so viele Einzelspiele haben, also nicht während der „Samstagskonferenz“, wie selten zuvor ?
Sind wir wieder so interessant oder ists Zufall ?

Ich finds gut


sunny1703
6. März 2014 um 11:45  |  240654

@Dan, Kami

Wenn es darum geht 5,6 Favoriten zu nennen, nenne ich auch die deutschen. Brasilien, Argentinien, Spanien, Italien, Deutschland die üblichen Verdächtigen.

Wenn über die stärkste Liga der Welt gesprochen wird, ist das ein schwer definierbarer Begriff. Woran kann man das festmachen, vor allem da in den jeweiligen Ligen hunderte von nichtnationalen Spielern Stammkräfte sind.

Spanien stellt die beste und erfolgreichste Ländermannschaft der letzten Jahre und Bayern München ist das auf Vereinsebene. Mehr weiß ich nicht.

lg sunny


Dan
6. März 2014 um 11:50  |  240655

@Derby
Definiere Jahre. 😉

Die letzten fünf Jahre (diese Saison eingeschlossen) sind/waren nicht unbedingt der Nährboden Jugendspieler behutsam auf zubauen oder vermehrt auf Bundesliganiveau einzusetzen.

Und Ausnahmetalente wachsen nicht auf den Bäumen.

Dazu glaube ich, dass wir im gesamten Bundesgebiet nicht die Strahl- und Zahlkraft haben um den Rahm der Jugend von anderen Vereinen abzuschöpfen.

Es ist ja nun nicht so, dass alle Talente von Kindesbeinen bei ihrem Bundesligadurchbruchsverein ausgebildet wurden. Und ob da ein als Toptalent gescouteter 16jähriger nun zu Bayern, BVB oder Hertha geht, ist wohl nicht die Frage.

Und selbst wenn man ein Totalitarismus in seinen Reihen hat, kann man das übersehen oder die Entwicklung falsch einschätzen. Frag mal den BVB nach Reuss und ob die 17 Millionen an Gläschen weh taten. 😉


Dan
6. März 2014 um 11:55  |  240656

Autokorrektur
Totalitarismus = Toptalent


Ursula
6. März 2014 um 11:58  |  240657

Ursula *denkt*, mag auch ab und zu stimmen,
nur wollte ich mit zwei schnell gereimten
Gedichtchen, zwei Usern „beistehen“, die
das eigentlich gar nicht benötigen, weil DIE
mit dem „Wort-Florett“, geschrieben eloquent
umgehen können….

Sollte ich das nicht mehr tun…?

Selbst der „Verursacher-Blogger“ trat danach
verständnisvoll auf und billigte meinen Versuch!

Aber grundsätzlich hast Du Recht! Wie ich
gern bemerke, ist HIER der „Jahrmarkt der
Eitelkeiten“! Alle buhlen um Applaus! Jeder, inklusive des „Blogfather`s“, wünscht sich so
sehnlich Zuspruch, zu seinem „Gedachten“,
Geschriebenen, sonst schriebe man ja nicht
HIER, oder…..??? Stimmt`s @ cameo…

Außer „Montag“, der ist selbstlos und „DU“…?

In diesem Sinne lasse ich Dich weiter in
diesem „Vanity Fair“…

Bis dann!


Kamikater
6. März 2014 um 11:58  |  240658

@E-S
Ich bitte Dich, es gibt 20 solcher Meldungen, ob bei kicker, ran, süddeutsche… ich muß Dir doch jetzt nun wirklich so einen Quark nicht auch noch raussuchen… 😉

@sunny
Ich rede von dem Großteil der Erwartungsfreudigen hierzulande. wenn Du nicht dazugehörst, haben wir was gemeinsam.


Blauer Montag
6. März 2014 um 12:06  |  240662

Kamikater // 6. Mrz 2014 um 11:58
….
@sunny
Ich rede von dem Großteil der Erwartungsfreudigen hierzulande. wenn Du nicht dazugehörst, haben wir was gemeinsam.

Ich sei, gestatte mir die Bitte, in euerem Bunde (ohne Erwartungen) der Dritte. 😉


Blauer Montag
6. März 2014 um 12:08  |  240663

Der Papst ist Argentinier.
Blauer Montag spricht Spanisch.

Que pasa?


Ursula
6. März 2014 um 12:10  |  240665

Also vor 1, 2 Jahren in etwa, waren „wir“ auch
für mich tatsächlich Mitfavorit und ich glaubte
gar, wir wären nicht so leicht zu schlagen…

Doch dann entwickelte sich mindestens in zwei
Vereinen der Buli der „Hochgeschwindigkeits-
Fußball“ mit seinen „Konsequenzen“ mehr und mehr! Diese Entwicklung ist im Wesentlichen
an LÖW vorbeigegangen….


fechibaby
6. März 2014 um 12:10  |  240666

@Exil-Schorfheider // 6. Mrz 2014 um 10:49

„Hurra!

@fechi und ich haben was gemeinsam:

Wir schauen keine Test-Länderspiele…“

Endlich haben wir eine Gemeinsamkeit gefunden.
Na geht doch.
Alles wird gut.


Ursula
6. März 2014 um 12:11  |  240667

Mensch „Montag“ jetzt kommste mir aber
„Spanisch“ vor…

Watt wird denn in Argentinien gesprochen….?


6. März 2014 um 12:13  |  240670

Also..bitte: die Erwartungshaltung vieler ( der meisten) Medien war völlig eindeutig : D ist Top- Favorit!
Und die fans?? vor ca einem halben Jahr haben hier etliche davon gesprochen, dass “ wir“ die besten Spieler haben auf diesem Planeten hätten und einzig der Trainer im Wege stünde. Ich glaub’s grade nicht 😉


Kamikater
6. März 2014 um 12:17  |  240672

@Mainz

————–Karius———–
Pospech-Geis-Noveski-Díaz
——–Moritz—–Park
—————Koo————-
Choupo-Moting—-Okazaki

Nicht ohne, die Truppe…


Trikottauscher
6. März 2014 um 12:20  |  240673

@national-11
wenn alle fit wären/würden, hätten wir sicherlich ein top-team bei der wm am start. werden sie jedoch nicht alle sein… sehr unklar derzeit, wie das löw-team abschneiden können wird? nach dem dt. auftaktspiel am 16.6. gegen ronaldo & co. werden wir mehr wissen…


6. März 2014 um 12:25  |  240676

@ Ursula: Löw hat die Spieler ein paar mal im Jahr..
Für mich ff Probleme: die beiden besten Klubs haben völlig unterschiedliche Spielphilosophien..ich gehe davon aus, dass diese taktische Unwucht in der Vorbereitungszeit beigelegt werden kann.
Spielermaterial: durch viele Ausfälle im Mittelfeld durch Verletzung oder Formtief..gibt es da schlicht grosse Probleme. Ich nenne mal Draxler,Gündogan,, Schweinsteiger, Khedira, Özil..ist da plötzlich gar nicht mehr so viel, wie angenommen: plötzlich ist Kroos der Kreativste und an seiner Seite assistieren die Benders..(überspitzt. Damit kann man keine Top-Ansprüche stellen. Dazu kommen struktuell problematische Positionen. Sturmspitze und Aussenbahnen..tja..


Blauer Montag
6. März 2014 um 12:36  |  240678

Das Testspiel 2013 Hertha : Erzgebirge Aue fand ich unterhaltsam. Man konnte so herzhaft unken in der warmen Herbstsonne, welchen Spielern im Frühjahr 2014 die Luft ausgeht.

Nee nee Späßken 😀


Ursula
6. März 2014 um 12:37  |  240679

@ apo, tja….


Freitag
6. März 2014 um 12:37  |  240680

……welches System will Löw denn nun spielen lassen? Das überfallartige BVB-System, welches er (Löw) bereits bei der WM 2010 hat spielen lassen (mehr aus der Not geboren insbes. nach dem Ausfall von Balack) oder das ballbesitzorientierte Pep-System des FCB ?
Ich bleibe dabei, mit Löw sind keine Titel zu erwarten. Er mag ein guter Fussballlehrer sein, taktisch und insbes. im aktiven Coaching muss da aus meiner Sicht mehr kommen. Wenn, wie gestern ein Gegner im 3-5-2 – System kommt, muss ich doch in der Lage sein, auch während des Spielverlaufs darauf zu reagieren.


Freitag
6. März 2014 um 12:41  |  240681

…….vielleicht war das gestern ja auch nur ein taktischer Schachzug, um alle anderen Mannschaften in Sicherheit zu wiegen 😀


Ursula
6. März 2014 um 12:41  |  240683

Mensch @ Montag, noch auf ein Wort…

„Der Papst ist Argentinier.
Blauer Montag spricht Spanisch.“

Ich spreche Englisch, bin Huckleberry Finn…?
Ich spreche Lateinisch, bin ich Cicero?
Bin ich Römer…?

Ich spreche „Französisch“, bin ich „Pariser“..?

Nu abba….


Kamikater
6. März 2014 um 12:47  |  240686

Pep Guardiola muss neuer deutscher Nationalmannschaftstrainer werden! Niemand anders.


Kamikater
6. März 2014 um 12:50  |  240688

Und Osaka (1860) sollte man ein Angebot. Den und Drmic holen und Lasogga und Ramos dürfen gehen….


6. März 2014 um 12:52  |  240689

@ Freitag: taktisch wurde Löw immer als das “ Hirn“ von 2006 bezeichnet ..aktives Coaching gab es mehrere Male im Verlauf des Spiels ( mit Boateng und Lahm beispielsweise..)Na ja..ich will mich nicht zum Löw- Anwalt aufschwingen..jedoch kommen mit die allermeisten Vorwürfe etwas kurz vor. Fakt ist für mich: nach der WM muss Schluss sein..Als Löw und Klinsmann anfingen, gab es einen grossen Umbruch, auch personell. Amtierende Nationaltrainer tuen sich damit schwer, aus sehr sehr nachvollziehbaren Gründen ( Parallele zu Luhukay: Ndjeng etc)..


6. März 2014 um 12:53  |  240690

ich wasserstrahle gerade meine Terrasse, bin ich deswegen…???

Ihr habt’se ja mal wieder nicht alle… sorry, aber Frühjahr ist nicht jedermanns Ding…???

Da wollt ich mich hier mal ein paar Minuten erholen…. und ihr, ihr schreibt immer noch Schrott (die dies nicht betrifft, nehme ich ausdrücklich aus!)

Ich geh besser wieder raus…


Kamikater
6. März 2014 um 13:02  |  240691

@King
Die Terminierungen gehen ja als erstes nach den internationalen Spielen, also dem UEFA Plan. Da wir dort nicht mitmachen, gehören wir schon mal zu denen, die da wenig zu melden haben.

Zudem haben wir vor der Saison kaum Anträge auf Verlegung gestellt. Es war kein Karneval, Wiesn, Castor, Papst, Madonna oder Jesus, der im Olympiastadion vorspricht, in Sicht.


Freitag
6. März 2014 um 13:03  |  240692

@ apo
Löw hat doch im letzten Jahr seinen Vertrag bis 2016 verlängern dürfen.
Das taktische Hirn von 2006 war aus meiner Sicht wohl eher Urs Siegenthaler, aber gut, wir werden sehen, was in BRA passiert.


6. März 2014 um 13:15  |  240694

@Freitag: erst war es Klinsi, dann Löw..nun.. 🙂


Braunschweiger
6. März 2014 um 13:16  |  240695

#Terminierungen
Ich finde es, wie @King ebenfalls sehr gut, dass wir so viele Einzelspiele haben.

Hier mal eine Übersicht über die Einschaltquoten:
http://meedia.de/2014/03/03/sky-quoten-schalke-ueberholt-dank-bayern-spiel-dortmund/

Allerdings sind dies erstmal nur nackte Zahlen.
Gefühlt sind unsere Einzelspiele allerdings auch immer gegen Teams, die kaum jemand sehen will (Freiburg, Hoffenheim, Wolfsburg, Leverkusen)


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 13:19  |  240697

@ Kami

Das mit der UEFA ist klar, dennoch kam es mir so vor als wäre es wesentlich häufiger in dieser Saison.
Also hab ich mir mal die Saison 11/11 angeschaut.
In dieser hatten wir 8 Spiele die nicht am Samstag um 15.30 stattfanden.
In der jetzigen sind es Stand heute bereits 12 !!


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 13:20  |  240698

11/12


Freitag
6. März 2014 um 13:32  |  240700

@ apo
Klinsi und Taktik ? da habe ich wohl was verpasst 😀
… aber genug zu diesem Thema, am WE gibts wieder richtigen Fussball (I hope)


6. März 2014 um 13:44  |  240705

@freitag: 😉 wir alle haben da was verpasst..
So, ich hole meinen Besuch ab..Tschö..


Kamikater
6. März 2014 um 13:47  |  240706

@King
Ich wollte Deine These auch bestätigen.

@Braunschweiger
Thanx4link


RobDiao
6. März 2014 um 13:49  |  240708

@Kamikater warum muss Pep G. Nationaltrainer werden? Mit Barca und FCB wird mein kleiner Bruder auch Meister usw.!


coconut
6. März 2014 um 13:55  |  240713

@apollinaris // 6. Mrz 2014 um 12:25
So ist es.
Im Gegensatz zu den beiden Top Teams der Bundesliga kann Löw eben fehlende Klasse nicht einkaufen.
LAV und auch RAV sind in der derzeitigen Konstellation alles andere als „Weltklasse“.
Selbst Lahm ist nicht mehr „der Alte“.
Das Sturmzentrum nahezu verwaist.
Denn einen richtig guten MS haben wir nicht mehr. Das wird wohl eher auf eine „falsche 9“ hinauslaufen müssen.
Meine Sicht des Kaders:
Tor = Weltklasse (nur Neuer!)
IV = Internationale Klasse
AV = unterer Durchschnitt
DZM = Internationale Klasse (in Bestbesetzung und in Bestform)
OM = Weltklasse (in Bestbesetzung und in Bestform)
Sturm = Derzeit Quasi nicht mehr vorhanden.

….und aus diesen Voraussetzungen soll ein Trainer eine Team formen, das selbstverständlich „mal eben so“ Weltmeister wird?
Das ist für mich schlichter Quatsch. Das kann kein Trainer der Welt.

Wir haben überdurchschnittlich viele sehr gute offensive Mittelfeld Spieler, die an guten Tagen jede Defensive schwindlig spielen können. Schon im DZM, also in der „Schaltzentrale“ hapert es aber. Schweinsteiger ist ein Schatten seiner selbst. Khedira war lange Zeit schwer verletzt. Gündogan eben so. Der Rest ist eher Bieder.
Es gibt weiterhin keine guten Außenverteidiger. Da muss in der Zukunft deutlich mehr in der Ausbildung passieren, sonst hinken wir da auch noch die nächsten Jahrzehnte da hinter her. Ebenso im Bereich Mittelstürmer.
Aber warten wir mal ab, was sich zur WM ergibt. Vielleicht finden ja einige wieder zur alten Stärke zurück. Denn das diese Mannschaft deutlich besseren Fußball spielen könnte, als zuletzt gezeigt, das konnte man ja schon sehen. Übrigens mit dem gleichen Trainer an der Seitenlinie…… 😉


ubremer
ubremer
6. März 2014 um 13:57  |  240714

@Timo Werner

hat beim VfB Stuttgart verlängert bis 2018. Ohne Ausstiegsklausel, wie es heißt – Quelle


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 14:16  |  240718

Für mich die beste Passage in einem SPON-Artikel:

„Vorbereitungsspiele vor großen Turnieren unterliegen der Gefahr, überschätzt zu werden. Als das DFB-Team im März 2006 1:4 gegen Italien unterlag, schien der Weltuntergang aus medialer Sicht nahe. Es folgte das Sommermärchen.“

Ich glaube nicht an die Wiederholung eines solchen Märchens, aber auch nicht an den Weltuntergang…


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 14:32  |  240722

Götze weg, Lewandowski weg, Titel weg, Pappe weg
Armer Watzke


Freddie1
6. März 2014 um 14:49  |  240726

Lasso wird wegen seiner Muskelverletzung am Samstag gegen Frankfurt pausieren.
Gut so.


6. März 2014 um 15:15  |  240731

..nach dem 1:4 wurden Klinsi und Löw vom SPD-Sportausschussvorsitzenden und div. anderen Politiker zum Rapport gebeten..sie sollten das Konzept „bitte mal vorlegen“, sofern eines bestünde.. 😆 Ja , ja..die Herren Politiker..(und wir Stammtischler..)


pax.klm
6. März 2014 um 15:41  |  240734

@Dan, ich warte noch auf die Antwort aus dem Vorthema.
Sonst denke ich daran, dass das nur “ Gestänkere“ war…, wer andere abqualifiziert sollte dann aber Butter bei die Fische bringen.
Auf:
pax.klm // 6. Mrz 2014 um 08:23


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 16:19  |  240745

@sunny

Dein potenzieller Neuzugang scheint nun im Fokus anderer Vereine zu stehen:

http://www.transfermarkt.de/de/1860-profi-osako-offenbar-im-bvb-fokus–ausstiegsklausel-1-mio/news/anzeigen_151706.html


Blauer Montag
6. März 2014 um 16:22  |  240748

@moogli // 6. Mrz 2014 um 12:53 Uhr

„kärchern“
Ein einfaches Verb.
Steht aber wohl noch nicht im Duden. 😉


Blauer Montag
6. März 2014 um 16:26  |  240749

Wenn der Osako mit dem Okazaki auf dem Sozius auf seiner Kagawa Gas gibt, dann geht’s rund in der Champignons League.

Nun aber rasch noch Soja bei die Sushi …
für Uschi …. 😀


6. März 2014 um 16:38  |  240751

@Blauer Montag // 6. Mrz 2014 um 16:22

wenn ich gekärchert hätte, hätte ich das so geschrieben 😉


herthabscberlin1892
6. März 2014 um 16:44  |  240754

@Vertragsverlängerung Timo Werner:

Ohne Ausstiegsklausel bedeutet im Falle eines Abstiegs des VfB Stuttgart lediglich eine höhere Ablösesumme, aber sicherlich nicht der gesicherte Verbleib von Timo Werner bei „seinem“ VfB in der 2. Bundesliga.


berliner_030
6. März 2014 um 16:47  |  240755

@coconut // 6. Mrz 2014 um 13:55

Selbst Lahm ist nicht mehr “der Alte”.

Meinst du den Lahm, der in gefühlten 500 Partien eine „schwache“ Leistung bringt?

Ich sehe Lahm seit Jahren auf Topniveau und habe keine Anzeichen erkennen können, dass sich das ändert. Im Gegenteil, der zeigt auf der 6 von Spiel zu Spiel immer wieder seine Klasse.


6. März 2014 um 16:51  |  240756

Ursula // 6. Mrz 2014 um 12:11

Watt wird denn in Argentinien gesprochen….?

@Uraula, dit hört man doch:
„Don’t Cry for Me Argentina“ ?… Na Englisch!

🙂


cameo
6. März 2014 um 17:02  |  240760

@driemer, du weißt nicht zufällig noch, wer das war, der mich vor ein paar Wochen wegen einiger kleiner Einsprengsel auf Englisch (meiner Muttersprache, übrigens) gemaßregelt hat?


sunny1703
6. März 2014 um 17:07  |  240762

@Exil

Hätte Hertha mal auf mich gehört. 🙂

lg sunny


6. März 2014 um 17:08  |  240763

Ach ja, @cameo, kleine Petzer straft der Liebe Gott sofort. 😉


6. März 2014 um 17:13  |  240764

Uraula = Ursula

Das war dem vorauseilenden Gehorsam gegenüber @cameo geschuldet. 🙂


Kamikater
6. März 2014 um 17:20  |  240765

@King
Uli Hoeness:
Freiheit weg, Flasche weg, Einweg, Amt weg.


6. März 2014 um 17:26  |  240766

Am Sonntag bei den Karnevalisten pfeifen, winken passen auf:

Florian Meyer, Christoph Bornhorst, Kai Voss, Norbert Grudzinski


cameo
6. März 2014 um 17:28  |  240767

OT – Cameos Kinotipp am Donnerstag:
http://www.youtube.com/watch?v=3opIYYvtqMA


6. März 2014 um 17:38  |  240768

per Twitter

Florian #Meyer (45/Burgdorf) pfeift #Hertha am So. beim @1FSVMainz05. Er leitete bereits das Hinspiel. Ergebnis: 3:1! #hahohe #mainz05 #dfb


6. März 2014 um 17:39  |  240769

ups…,zu spät, siehe @driemer // 6. Mrz 2014 um 17:26


coconut
6. März 2014 um 17:45  |  240772

@berliner_030 // 6. Mrz 2014 um 16:47
Ja, den meine ich. 🙄
Er hat auf der AV Position an Leistungsfähigkeit eingebüßt, seit er bei den Bayern auf der 6 „missbraucht“ wird. Nicht ohne Grund hat Pep ihn zuletzt von dieser AV Position wieder zurück auf die 6 gestellt und den Rafinha dafür auf RAV eingewechselt.
Ungeachtet dessen ist er aber nach wie vor der mit Abstand beste AV, den Deutschland zu bieten hat. Imho der einzige international brauchbare und das ist traurig genug.
Aber auch an einem Lahm nagt der Zahn der Zeit. Er merkt es ja selber und möchte nicht ohne Grund lieber auf der 6 agieren. Da sind keine ständigen Sprints entlang der Seitenlinie erforderlich. Das geht nun mal an die Substanz. Das ist im gehobenen Fußballer Alter nicht mehr so leicht zu verdauen, wie in jungen Jahren.
Was meinst du, warum ein Arne Friedrich seinerzeit unbedingt in die IV wollte….. 😉


linksdraussen
6. März 2014 um 18:01  |  240774

@oconut // 6. Mrz 2014 um 13:55 und später

Ich finde Lahm auf der Sechs viel besser als AV. Das Problem ist nur, dass wir derzeit keinen einzigen guten deutschen AV haben. Deswegen stellt sich Schmelzer links beinahe von alleine auf und rechts droht wieder Boateng als RV „mißbraucht“ zu werden. Manchmal wünschte ich mir, Mourinho würde Schürrle als LV umschulen. Er bringt alle Voraussetzungen dafür mit.

Die Außenverteidiger und das Fehlen von zwei wettkampfharten und fitten Stürmern ist unsere Achillesferse. Wenn Klose und Gomez es noch schaffen sollten, wäre viel erreicht.

Und trotz allem glaube ich, dass wir am Ende unter den besten Vier landen. Wer ins Halbfinale kommt, kann auch mit etwas Tagesform und Glück Weltmeister werden. Meine Topfavoriten sind Spanien (immer noch) und Brasilien. Danach auf Augenhöhe Italien, Argentinien und Deutschland. Die hier genannten Franzosen, Chilenen etc. sehe ich mit Glück im Viertelfinale. Mehr aber auch nicht.


Blauer Montag
6. März 2014 um 18:07  |  240775

Lahm oder Lamm, dies war schon vor der letzten WM die Frage.

http://dict.leo.org/forum/viewWrongentry.php?idThread=946682&idForum=21&lp=esde&lang=de


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 18:18  |  240777

Blauer Montag
6. März 2014 um 18:18  |  240778

Die Farben rot und schwarz haben für den deutschen Nationalstaat eine erhebliche, historische Bedeutung.

„… Am vierten Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig, am 18. Oktober 1817, zogen etwa 500 Studenten der Urburschenschaft und einige Professoren aus vielen deutschen Staaten unter der Losung „Nur im Ganzen ist Heil“, mit der rot-schwarz-roten Fahne (golden waren lediglich die Fransen und ein Eichenzweig im schwarzen Streifen) auf die Wartburg bei Eisenach (Wartburgfest), um für Freiheit und ein einheitliches Reich zu demonstrieren“.
http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Deutschlands

Diese Fahne wird ausgestellt auf der Wartburg.


Blauer Montag
6. März 2014 um 18:19  |  240781

Kfd@y 6. Mrz 2014 um 18:18 Uhr
Babbel? Frankfurt?


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 18:21  |  240782

@ BM

FSV ? Ja, kann ich mir vorstellen 😉


Blauer Montag
6. März 2014 um 18:24  |  240783

Nee Kfday, mal ohne Quatsch.
Gestern brachte ntv in der laufenden „Bauchbinde“ den Text, Babbel wäre im Gespräch als Nachfolger von Veh bei der Frankfurter Eintracht.


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 18:30  |  240784

Stimmt. Stand auch schon im kicker, wie es hier geschrieben wurde…


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 18:30  |  240785

Ja ich hab sowas auch schon irgendwo mal vernommen die Tage.
Ich meinte das aber auch ohne Quatsch.
Babbel kann ich mir ganz gut bei einem Zweitligisten vorstellen und trau ihm auch zu da was zu erreichen bis hin zum Aufstieg.
Da für Babbel Liga 1 aber scheinbar noch zu viel ist, sollte man ihn mit einem Vertrag ausstatten der nur für Liga 2 gültig ist.
Vertragsauflösung bei Aufstieg. Ein Novum!

Aber der Mann reift ja auch und wird weiser…. geh ich mal von aus.
Mit ordentlichem Co-Trainer sowie kompetentem Sportvorstand wird der bestimmt auch mal eine Erstligamannschaft trainieren und in der Liga „etablieren“ bzw. halten können


cameo
6. März 2014 um 18:43  |  240790

@King: „Vertragsauflösung bei Aufstieg. Ein Novum!“
***
🙂


Exil-Schorfheider
6. März 2014 um 18:43  |  240791

@king

Ordentlichen „Co“ hat er ja in Berlin gehabt. 😉


Blauer Montag
6. März 2014 um 18:51  |  240794

Respekt kfd@y
„Vertragsauflösung bei Aufstieg. Ein Novum!“

Ein innovativer Gedanke.

So gern, wie ich bei ehemaligen Spielern, Trainern oder Managern nachtrete, heute erspare ich mir und Euch das. Damit dies keiner bei der Frankfurter Eintracht liest und es sich anders überlegt.

Lasst den Markus mal machen. …. kicher …. prust …. nee, nee 😉

NEUES THEMA ….
…. bitte …
…. schnell ….
…. ich kann kaum noch an mich halten …. 🙄 oops:


Blauer Montag
6. März 2014 um 18:53  |  240796

…. bitte …
…. schnell ….
…. ich kann kaum noch an mich halten …. 🙄 😳

Exil-S. bitteeeeeeeee,
bring mir schnell das Beißholz
arggggggggggggggggggg######


linksdraussen
6. März 2014 um 18:54  |  240797

Babbel wird inzwischen reflexartig von den Medien gehandelt, wenn irgendwo ein Trainer entlassen wird. Er oder sein Management sollten aufpassen, nicht mit Lothar Matthäus in einem Atemzug genannt zu werden.


cameo
6. März 2014 um 19:00  |  240802

Neuer Threat (neue Bedrohung) hat aufgemacht


King for a day – Fool for a lifetime
6. März 2014 um 19:14  |  240808

@ Exil

Das mit dem ordentlichen Co kann man so sehen, muss man aber nicht. Sympathisch war er aber durchaus …

@ linksdraussen

Dazu fehlen Babbel noch reichlich Frauengeschichten die man so schnell gar nicht aufholen kann um auf Matthäus-Niveau zu kommen

Anzeige