Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Montag, 10.3.2014

Das Spiel des Thomas Kraft

(ub) –  Gelassenheit herrschte auf dem Schenckendorff-Platz. Die Spieler, die am Vorabend in Mainz im Einsatz waren, liefen in Ruhe aus. Das Tempo erfüllte die Kategorie ‚Laufen ohne zu Schnaufen‘, das Spiel beim FSV wurde noch mal nachbesprochen. Kleiner Rückblick zum Sonntagabend in der Coface Arena (Foto: ub).

IMG_3196

Die Stimmung war locker, jedenfalls bei den meisten. Einer, der im Fokus wie selten gestanden hatte, winkte ab.

„Ich habe keine Lust“, sagte Thomas Kraft und ging an den Medienvertretern vorbei. Dafür hatte sein Vorgesetzter einiges zu berichten.

Trainer Jos Luhukay: „Thomas konnte sich gleich mehrfach auszeichnen. Das ist selten in der Bundesliga, weil wir sonst relativ wenig Chancen zulasesn. Und Thomas hat gezeigt, dass wir mit ihm einen sehr guten Rückhalt haben.“

Veränderte Ansprüche ans Torwart-Spiel

Luhakay hielt sich weniger auf mit den spektakulären Paraden des Schlussmannes gegen Choupo-Moting und Parker, er berichtete vor allem von jener Szene in der 20. Minute. Als Kraft im Vollspeed auf dem ihn entgegen stürmenden Nicolai Müller zuging und im letzten Moment den steil gespielten Ball zur Seite klären konnte.

Luhukay: „Wir wissen alle, was es in dieser Szene gibt, wenn Thomas den Ball nicht erreicht. Da hat man sein hervorragendes Stellungsspiel gesehen. Das ist von ihm auch gefordert. Wenn wir sehr hoch verteidigen, muss auch der Torwart hinten rausrücken, falls der Gegner mal einen Ball durch die Mitte spielt. Das kommt zwar nicht oft vor, aber das war eine dieser Szenen. Thomas hat ein sehr gutes Gespür, das Timing war perfekt.“

Wenn ich mir den Kader anschaue, denke ich, dass Hertha mit Blick für die Saison 2014/15 auf fast allen Positionen etwas tun wird – nur auf der Torwart-Position nicht. An dem Setting ist bereits einiges verändert worden.

Die Torwart-Crew zum Ende der vergangenen Aufstiegssaison: Torwarttrainer Christian Fiedler. Torwarte: Thomas Kraft, Sascha Burchert, Philip Sprint.

Die  Torwart-Crew in diesem März: Torwarttrainer Richard Golz. Torwarte: Thomas Kraft, Rune Jarstein, Marius Gersbeck, Sascha Burchert.

Kraft und die neue Konkurrenz durch Jarstein

Der Vertrag von Kraft läuft bis 2015, der von Jarstein bis 2016.   Bei Hertha intern war man gespannt, wie Kraft mit der neuen Konstellation, die so (mit Jarstein und Gersbeck) seit Januar besteht, umgehen würde. Mein Zwischenfazit nach sieben Spielen in 2014: Kraft ist stabil. Gegen Freiburg war seine Leistung überdurchschnittlich. In Mainz hat er sein bisher bestes Saisonspiel für Hertha gezeigt.

Was ist Eure Meinung?

P.S. Gab ein wenig Verwirrung um den Torwart-Kader, Mediendirektor Peter Bohmbach erklärte: Es hat sich am vergangenen Samstag um einen Übermittlungsfehler gehandelt.  Bei der Medien-Abteilung war angekommen, dass Kraft und Gersbeck im Kader stünden. Tatsächlich aber hatte der Trainer für die Partie in Mainz Kraft und Jarstein nomminiert.

Verglichen mit anderen Erstligisten gebe ich Herthas Torwart-Crew die Note . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Thomas Kraft spielt in der Saison 2013/14 . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Thomas Kraft wird in der kommenden Saison . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

158
Kommentare

herthabscberlin1892
10. März 2014 um 16:16  |  243394

Unsere Nummer 1


10. März 2014 um 16:18  |  243396

haha, sehr cool @hbsc1892, dass du bei DEM Thema Gold holst… 😆


fg
10. März 2014 um 16:18  |  243397

BronZe


herthabscberlin1892
10. März 2014 um 16:19  |  243399

@jap_de_mos // 10. Mrz 2014 um 16:18:

Reiner Zufall 🙂 !


Sir Henry
10. März 2014 um 16:31  |  243406

Ich sehe, wie sich gerade @herthabscberlin1892 den Terminkalender freischaufelt und sich auf lange Stunden hier im Blog vorbereitet. 😉


10. März 2014 um 16:31  |  243407

Ich finde Kraft, gemessen an den Mitspielern, völlig in Ordnung. Er passt mit seiner Leistung zu den Leistungen seiner Teamkameraden.


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 16:37  |  243409

@Sir

Ist wahrscheinlich längst seit gestern abend erledigt. 😉


herthabscberlin1892
10. März 2014 um 16:39  |  243412

@Sir Henry // 10. Mrz 2014 um 16:31:

Nö, heute nicht – heute freue ich mich einfach nur 😉 .


fg
10. März 2014 um 17:28  |  243429

@jap: jep, das mit hbsc und dem heutigen gold ist in der tat ulkig 🙂


Kamikater
10. März 2014 um 17:37  |  243435

@Exil-Schorfheider
Naja wenn man die U 23 Mannschaften von Profis ganz abschafft, dann gibt es natürlich für andere Teams, die Amateure sind, viel mehr Möglichkeiten aufzusteigen.

Zudem würde das bedeuten, dass die Profimannschaften weniger tief mit jungen Spielern besetzt werden würden. Denn warum sollte man sich denn den Luxus leisten, 20 Jungspieler zusätzlich in die Mannschaft zu holen, wenn die niemals die Perspektive besitzen, irgendwo zu spielen.

Wenn die allerdings nur umbenannt werden, von U 23 auf z.B. Hertha BSC II, na dann ist das natürlich ne Luftpumpen-Nummer.


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 17:40  |  243441

@kami,

und es stellt sich die Frage: Wo sollen all‘ die 17 bis 20-jährigen Jungs spielen, die per DFL-Statut alle von den Profivereinen in den Nachwuchsakademien ausgebildet werden müssen?


Derby
10. März 2014 um 17:44  |  243443

Na das sind doch wieder gute Nachrichten für die Hertha was die Finanzen angeht – wenn nicht schon berücksichtigt:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/dfl-beschliesst-neu-verteilung-von-internationalen-erloesen-a-957889.html

Da kann man sich doch glat ne Sjkelbred aus Hamburg leisten oder eineinhalb Cigercis aus Wolfsburg 🙂

Klasse.


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 17:52  |  243446

@ub

Ebend! 😉

Daher würde mich der eigentliche Plan dahinter interessieren.


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 17:54  |  243448

@exil,

es gibt keinen Plan bei den Profivereinen. Und deshalb keine Entscheidung.
Aber Dich interessiert der Plan dahinter.
Jetzt bin ich verwirrt.


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 17:55  |  243449

@derby

Aber irgendwie geht die Rechnung nicht auf.
18 x 2,5 Mio sind ja schon 45 Mio. Wo sollen dann die 1,8 Mio für die Zweite Liga und die Gelder für die Fünf-Jahres-Wertung herkommen?

Melonen und Kirschen?


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 17:59  |  243450

@ub

In dem Artikel

http://m.welt.de/article.do?id=newsticker/sport-news/article125635336/Medien-Klubs-draengen-auf-Abschaffung-der-U23-Teams

steht doch, dass die Bundesligisten die Pflicht-Teams der U23 abschaffen wollen. Daher meine Frage, was der Plan ist, um die Effizienz zu steigern?

Bin ich jetzt verwirrt?


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 18:02  |  243452

@exil,

sorry, dieser Artikel taugt zu überhaupt nix.


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 18:04  |  243453

@ub

Danke!


King for a day – Fool for a lifetime
10. März 2014 um 18:08  |  243454

Plant man eine reine Reserve-Liga wie in Holland und Russland z.B. ?


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 18:29  |  243459

Berufen sich aber auch alle auf SportBild…

Man, man, man…


miko
10. März 2014 um 18:39  |  243460

Welcher Vorteil ergibt sich für die Lizenzvereine, wenn es eine eigene Reserveliga gibt? Andere Länder müssen ja Gründe haben, warum sie es so handhaben.


Blauer Montag
10. März 2014 um 19:08  |  243470

Ei der Dotter,
bei den Kicker-Noten steht T. Kraft auf dem gleichen Platz wie Hertha in der Tabelle.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2013-14/topspieler-der-saison-torwart.html


Spanische Note
10. März 2014 um 19:08  |  243471

Harrrrr, war das haarscharf!
Th. Kraft um ein Haar in der Kicker-Elf des Spieltages: B. Leno erhielt ebenfalls die Note 1,5 und wurde ihm vorgezogen – vermutlich weil er einen Elfer hielt und Kraft keinen. So ein richtiger Elfmeterkiller ist er nun wahrlich nicht, bei seinem TW-Spiel gibt es schon noch was zu verbessern. Irgendwie laste ich ihm noch den Treffer zum 1:2 gg. Wolfsburg an, den hätte ein Klasse-Keeper für meinen Geschmack abwehren können.


Spanische Note
10. März 2014 um 19:18  |  243473

Sportfreundin @Cameo hat aber auch mitunter eine seltsame Sicht auf die Fußballdinge. Wenn Luhukay Ronny für 10 Minuten ins Gefecht schickt, dann weil Ronny nur für 10 Minuten Puste hat. Aha. Bringt er ihn für 20 Minuten, hat Ronny eben nur Puste für 20. Aha, aha. Wird Ronny sogar für 45 Minuten auf den Platz beordert, hat er natürlich nur Puste für die eine Halbzeit. Aha, aha, aha.
Das ja mal eine Argumentation, aber eher für Versuchsaffen als für Fußballspieler!? Dass Ronny schon oft über die gesamte (zeitliche) Distanz gegangen ist und er auch immer seine über 10 km abreißt, wird da wohl übersehen.


Blauer Montag
10. März 2014 um 19:25  |  243482

Thomas Kraft wird in der kommenden Saison . . .

woher soll ich das wissen?

Er hat Vertrag bis 30.6.2015 bei Hertha, so wie viele andere Spieler auch.
Seine Leistungen schwanken zwischen Schulnote 1 und 3, so wie bei vielen anderen Herthaspielern auch. Für das Spiel in Mainz erhält er zu Recht sehr viel Applaus.
Insgesamt spielen T. Kraft und seine Kameraden eine Saison über meinen anfänglichen Erwartungen. Es ist erstaunlich, was Luhukay aus dieser Mannschaft immer wieder heraus holt.

Für alle, die in den nächsten Wochen oder Monaten ihre Bettwäsche, ihren Lebensgefährten oder ihren Arbeitgeber wechseln wollen, ist die Frage stets die gleiche:
„Should I Stay Or Should I Go?“


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 19:26  |  243483

@miko,

Welcher Vorteil ergibt sich für die Lizenzvereine, wenn es eine eigene Reserveliga gibt? Andere Länder müssen ja Gründe haben, warum sie es so handhaben.

die Älteren unter uns erinnern sich daran, dass es auch in Deutschland, so etwa in den 1980er Jahren eine Liga gab, in der ausschließlich Reserveteams gegeneinander gespielt haben. Im Hexenkessel, so vor 50 Zuschauern. Oder 100. Diese Liga wurde irgendwann wegen Perspektivlosigkeit abgeschafft.


catro69
10. März 2014 um 19:26  |  243484

@Exil
Bei der zukünftigen Auslandsvermarktung handelt es sich um ne „Absichtserklärung“.
Noch ist nichts unterschrieben, nur der Journalist hat den ganz schnellen Taschenrechner bemüht, wie du messerscharf erkannt hast geht die Rechnung so nicht auf.
Hier ein Artikel zur aktuellen Auslandsvermaktung.
Demnach würde der sechste Platz am Ende der Saison 250.000 € Mehreinnahmen bedeuten, von der ach so ungewollten EL-Teilnahme mal abgesehen.
Außerdem wird in diesem Artikel von einer Auslandseinnahme (durch die DFL) in Höhe von ca. 66 Mio € gesprochen (jetzt, nicht erst 2015).

Abwarten und europäisch spielen. Die Auslandsvermarktung ist (noch) das Schmuddelkind, hat aber die größten Steigerungsmöglichkeiten, je früher wir dabei sind, umso besser, ist aber nur meine Meinung, vielleicht noch die der KKR.


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 19:28  |  243485

@catro,

da sich nix schneller dreht als die Fußball-Welt, anbei ein Link zur Deutschen Fußball-Liga. Die hat heute neue Summe bekanntgegeben in Sachen Auslandsvermarktung – hier
Dort ist explizit die Rede davon, dass 2015/16 und 2016/17 jeder Erstligist 2,5 Millionen Euro aus diesem Topf erhält. Abgeschafft wurde die Stafflung nach dem jeweils eigenen Tabellenplatz.
Beschlossen heute vom DFL-Ligavorstand 😉


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 19:30  |  243486

Er hat es verstanden. Ronny kann keine 90 Minuten, weil er einen Teil der Spielzeit über das Spielfeld spazieren geht.

Sieht eigentlich jeder, dass der Junge nicht wirklich Luft für die volle Spielzeit hat…


Blauer Montag
10. März 2014 um 19:35  |  243487

[Jessie J]
Seems like everybody’s got a price,
I wonder how they sleep at night.
When the sale comes first,
And the truth comes second,
Just stop, for a minute and
Smile

Why is everybody so serious!
Acting so damn mysterious
You got your shades on your eyes
And your heels so high
That you can’t even have a good time.

[Pre-chorus:]
Everybody look to their left (yeah)
Everybody look to their right (ha)
Can you feel that (yeah)
We’ll pay them with love tonight…

[Chorus:]
It’s not about the ronny, ronny, ronny
We don’t need your ronny, ronny, ronny
We just wanna make the world dance,

Forget about the Price Tag
…. 😉


miko
10. März 2014 um 19:35  |  243488

@ub

Danke für Deine Antwort. Ich habe tatsächlich keinerlei Erinnerung daran. Ist ja sehr interessant, dass es schon einmal eine Reserveliga in Deutschland gab. Und ich dachte, das sei etwas ganz Innovatives.

Bestand die Perspektivlosigkeit in den geringen Zuschauerzahlen? Sind diese Ligen in anderen Ländern populärer? Glaube ich ja nicht. Interessantes Thema.


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 19:36  |  243489

Auf jeden Fall sind in dem Link mehr Informationen, @ub! Danke auch dafür!


miko
10. März 2014 um 19:48  |  243496

@Exil-Schorfheider

Danke! Ein informativer und instruktiver Text. Eine Reserveliga scheint keine ernstzunehmende Alternative zu sein.


CMR
10. März 2014 um 19:54  |  243498

Moin,

nach längerem „nur-lesen“ mal wieder ein Beitrag von mir.
Ich war gestern im Stadion und da ist mir eine Sache besonders aufgefallen und ich wollte die mal in die Runde fragen:

Ich fand gestern (und gestern nur speziell weil ich mehr darauf geachtet habe), dass sehr viele Abstöße von Kraft spätestens nach der 2. Ballberührung verloren gehen. Oft hat Kraft z.B. auf Allagui gespielt und entweder der Ball kam gar nicht bei ihm an oder Allaguis Kopfball landete beim Gegner.
Ich will jetzt gar nicht Kraft schlecht reden, das war gestern eine spitzen Leistung aber ich habe mich gefragt ob es bzgl. der Abschläge eine Statistik gibt die meine Beobachtung bestätigt oder widerlegt bzw. auch zu anderen Torhütern in Relation setzt.

Weiß da jemand was?


10. März 2014 um 19:54  |  243499

..aber wer anderseits auch nicht sieht, dass Ronny kein vollwertiger Bundesligaspieler ( über 90 Min) ist, hat ehrlich gesagt, wenig Augen für dieses professionelle Spiel..


Blauer Montag
10. März 2014 um 19:55  |  243500

Instruktiv ist auch
Drill Instructor Gunnery Sergaant Hartman … :mrgreen:


Blauer Montag
10. März 2014 um 19:56  |  243501

EDIT: Gunnery Sergeant Hartman :mrgreen:


catro69
10. März 2014 um 20:05  |  243503

@ub
OK, danke.
Ändert nichts daran, dass die verplanten Gelder noch nicht eingenommen sind.
Ne Einnahmeerwartung von 100 – 150 Mios, bei derzeit 66 Mios, hm, mit dem neuen Verteilerschlüssel verbessert sich die Situation für die Europastarter merklich bis deutlich, der Abstand zu den „grauen Mäusen“ wird trotzdem größer und größer. Auf nach Europa.


jonschi
10. März 2014 um 20:09  |  243504

Nach der Berichterstattung über den Hoeneß-Prozess sind die Weichen gestellt!!
Bewährung und Strafzahlung!!
Man Deutschland was tust du?
Wenn zwei das Gleiche tun, so ist es noch lange nicht dasselbe!!!!


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 20:10  |  243506

@catro,

wenn der neue Schlüssel heute Nachmittag von der DFL beschlossen wurde, welcher Verein hat jetzt was schon verplant?
Und was hat der Schlüssel zur Auslandsvermarktung zu tun mit der Dotierung von Europa-League-Plätzen?


10. März 2014 um 20:21  |  243509

@ Jonschi: du laberst( sorry, habe grade keine Lust auf Schmus..) gerade ohne Kontext. Im Moment sieht alles danach auf, dass aufgepasst werden muss, dass Hoeness keinen promi- Malus bekommt. Nur mal so: das ist die Ansicht von nahezu allen Juristen, die ich dazu gefragt habe ( 9 ).. Es gibt einiges, was für ihn spricht ( bisherige Steuervita u.a.) und einiges gegen ihn. Stand heute: man kann noch gar nix vorhersagen. Der Richter gilt als einer der Kompromisslosesten seines Faches ( “ no deal!“)
Lasst uns doch Geduld haben, bevor wir zuviel Stammtisch produzieren..meine fromme Bitte dazu..


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 20:23  |  243510

ubremer // 10. Mrz 2014 um 20:10

Derbe Fangfrage

#kirchtv

Niemand hat die Absicht, Millionen zu verplanen, die er noch nicht eingenommen hat…


jonschi
10. März 2014 um 20:30  |  243513

apo…
kein Problem!!!
Habe natürlich auch Geduld…
Denke nur dass ich richtig liege…..
Außerdem ist mir jeder Sieg unserer Mannschaft wichtiger, als eine mögliche Niederlage des U.Hoeneß…


catro69
10. März 2014 um 20:32  |  243515

@ub
Die DFL verplant Gelder, die sie noch nicht hat, von nem Verein habe ich nichts geschrieben.
Die zweite Frage verstehe ich nicht, oder ich weiß nicht, auf was du raus willst. Der Topf für die Europastarter wird größer (wie groß weiß aber nicht mal die DFL). In dieser Saison und der nächsten, gibt es eine von der Platzierung abhängige Belohnung aus der Auslandsvermarktung – der sechste Platz ist 250.000 € mehr wert, als der siebte.


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 20:41  |  243516

@catro,

schlage vor, wir vertagen das Thema, bis es mehr Klarheit gibt. Und bis wir wissen, auf welchem Platz Hertha die Saison beendet 😉


10. März 2014 um 20:46  |  243519

@jonschi: ok, sei dir unbenommen,.,aber wie begründet sich diese Annahme“Deutschland, was tust du..?“ Das ist die klassische Vorverurteilung: alles, was nicht Haftstrafe nach sich zöge, bedeutet “ korrupte Justiz“ ? woher nimmst du diese Bewertung hochkomplexer Zusammenhänge. Die von mir befragten Juristen ( einer davon Fachanwalt in Wirtschafts-und Steuerfragen) sehen dafür in diesem Fall keinerlei Anzeichen.


Exil-Schorfheider
10. März 2014 um 20:53  |  243522

@apo

Nützt doch alles nichts!
Das Urteil ist doch von einigen hier schreibenden Volljuristen bereits niedergeschrieben worden anno 2013…


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 20:56  |  243523

@ArneFriedrich

drückt in der Sportschule Kaiserau mit Gerald Asamoah die Schulbank, um die B-Lizenz zu machen hier


Sir Henry
10. März 2014 um 21:00  |  243524

Ich mag Fürth nicht.


10. März 2014 um 21:01  |  243525

@exil: jep..hatte gerade einen langen Text dazu..lass ich mal lieber weg..


frankophot
10. März 2014 um 21:22  |  243530

…und was sagen der apo und der exil dazu, dass der Arme“Vorverurteilte“ mal heute so nebenbei – „reumütig“ (im schwarzen Anzug und schwarzen Schlips, was wohl die Reue unterstreichen sollte…) zugegeben hat, nicht 3,2 und auch nicht – wie vor einigen Tagen schon mal vorbereitend verbreitet – 3,5 Mio nicht versteuert hat, sondern: Achtzehnkommafünfmillionen Euro (i.Z: 18.500.000 €) ?


ubremer
ubremer
10. März 2014 um 21:44  |  243539

@frankophot,

richtig ist, dass Uli Hoeneß heute vor dem Landgericht München einen roten Schlips trug – Quelle


10. März 2014 um 21:58  |  243545

@franko:?? worüber sprichst du? #Kontext


sunny1703
10. März 2014 um 22:14  |  243548

Thema Hoeness: Keine Frage Hoeness hat heute seine Chancen aus dem Verfahren glimpflich wegzukommen deutlich verschlechtert. Das was für ihn sprechen konnte,wird unwahrscheinlicher,das was gegen ihn spricht mehr.

Am Ende wird es zu einem Verfahren vor einer höheren Kammer kommen. Was ich nicht mehr akzeptieren werde ist, dass Hoeness weiter als Präsident des FC Bayern fungiert.

@Kraft

Ich finde wir sind nur auf der Position der 6 noch so gut aufgestellt wie im Tor. Nachdem die Gladbacher ihre neue Nummer 1 nicht aus der Bundesliga holen,wird es kein so großes Verschieben bei den Torhütern in der Liga geben.

Ich hoffe TK verlängert trotz seiner Schwächen in der Strafraumbeherrschung bei uns, denn zu einer sicheren deckung mit wenigen Gegentreffern gehört auch das Wissen der Abwehrspieler, dass hinter ihnen noch jemand ist, der den oder anderen fehler von ihnen ausbügelt. Und dieses Wissen haben sie wohl bei Kraft.

Verlängert er nicht, bieten sich jedoch mit Adler, Baumann und Ulreich gute Torhüter an,die seine Position einnehmen könnten.

@U23

Ob sich das ganze U23 oder II nennt oder ein farmteam ist, ist doch egal.Die wirklich guten Spieler schaffen heute meistens schon den Sprung von der Jugend in die 1.mannschaft.

Ich bin deshalb sehr erfreut von unserem trainer,dass er Holland eine Chance gegeben hat,denn damit wird der U23 gezeigt, bei entsprechenden Leistungen bekommt ihr eure Chance.

lg sunny


Etebaer
10. März 2014 um 22:17  |  243551

Hat man nicht damals, bei der Abschaffung, argumentiert, das die Reserverunde keinen sportlichen Wert hätte?


Freitag
10. März 2014 um 22:17  |  243552

tja, Uli H. gesteht jetzt mal so, insgesamt 18,5 Mio an Steuern hinterzogen zu haben UND diese Summe sei in seiner Selbstanzeige enthalten gewesen. Die Staatsanwaltschaft will diese Zahlen bislang nicht gekannt haben. Neben der Urteilsbegründung bin ich jetzt auf das Verhalten des Aufsichtsrats gespannt.
…..to be continued…..


10. März 2014 um 22:20  |  243553

@Apo hat also hochrichterlich beschlossen, dass Ronny kein – ich zitiere – „vollwertiger“ Bundesligaspieler sei. Entschuldigung, wenn ich an der Stelle lachen muss, derselbe @Apo, der einst Holland die beste Schusstechnik des Kaders andichtete (und noch lauter so Undichtigkeiten).
Aber Holland bringt mich auf was: Holland lief gestern in 90 Minuten 10,1 km; Ronny lief in 45 Minuten 5,6 km. Ich wage die These, dass Ronny in 90 Minuten mehr gelaufen wäre als „Schusstechniker“ Holland (dass Kraft nach Hollands Aussetzer Kopf und Kragen riskieren musste, vergessen wir jetzt mal). Gegen Nürnberg spielte Ronny durch und hat am Ende noch diesen Sensationsschuss hinbekommen, der unter normalen Umständen das 2:2 bedeutet hätte, von Wadenkrämpfen keine Spur.

Dass aus ursprünglich 3,5 Mio Hoeneßsche Steuerschuld per heutigem Paukenschlageingeständnis 18,5 Mio geworden sind, man normalerweise (völlig ohne Promibonus oder -malus) bei 1 Mio in den Bau wandert, das weiß @Apo genausowenig, aber immer mitschwätzen, was das Zeug hält, und dabei stets den Chef vom Ganzen markieren. Gefällt mir. 😉


10. März 2014 um 22:29  |  243554

@ Spanischer Gockel: auch für dich #Kontext. Ich habe niemals gesagt, dass Höness nicht in den Bau muss. Ich bestreite, dass dies jetzt überhaupt schon gesagt werden kann: und es ging mir auch um etwas ganz anderes. Um die Vorwegnahme des Urteils: es wurde gesagt: wandert Hoeness nicht in den Knast, ist das deshalb so, weil in Deutschland mit zweierlei Mass gemessen wird. DAS war der Kontext und MEIN Thema. Du sprichst über eine andere Sache..
@ Ronny: ach, da habe ich auf deine läppische Art und Weise reagiert, mit der du @cameo abgekanzelst hast. Methode: habe dich gespiegelt.


10. März 2014 um 22:30  |  243555

@ Holland: habe gesagt, dass er mir beim TRaining vor 2 Jahren..durch enorm gute Schusstechnik auffiel. Den Rest hast du dir zusammenphantasiert..


10. März 2014 um 22:31  |  243556

Vielleicht findest du ja mal irgendwo einen Teich, um dich selbst zu spiegeln …


10. März 2014 um 22:43  |  243559

sag mir wo du wohnst, er sollte nicht zu tief sein, der Teich.


Ursula
10. März 2014 um 22:45  |  243560

Ganz einfach! Gestern war der Tag der
“gelungenen” Kurzpässe über “DREI”
Meter und der effektiven “Steckpässe”,
zumindest in der “grandiosen” 1. Halbzeit!

Also bitte, “Achtung Subtexte” oder Ironie!?

Ich weiß natürlich nicht wie die Statistiken
aussehen, aber in der 1. Halbzeit habe ich
kaum ein gelungenes Zuspiel gesehen, im
“gesammelten Hertha-Mittelfeld” und der
dazugehörigen “Umgebung”…!

Bedingungslose Laufbereitschaft, Herthas
Punktelieferant, „tote Hose“!

UND es gab keine Zuordnungen Trainer!!
Keine korrespndierenden Laufwege der ganz
wenigen „Verantwortlichen“!

Es war einfach nur “Grotte”!

UND der “Auserwählte” hieß zu diesem
Zeitpunkt Thomas Kraft, mit modernem
Torwartspiel, soll`s geben….

Kraft hielt den Punkt und gut ist! Dafür
steht ER in einem Bundesligator!!!

UND dann kam der “Messias” in Gestalt
des “göttlichen RONNY”; und in der Tat
gab es auf einmal gelungene Pässe über
mehr als 3 – 4 Meter !!!

NUR ob “unser” RONNY bei 10 Minuten
Einsatz, nach 5 Minuten “abbaut”, oder bei
20 Minuten Einsatz leider nach 10 Minuten
Einsatz abbaut, ODER eine ganze Halbzeit
von “Luhukay` s Gnaden” spielen darf UND
nach 20 Minuten total in der Versenkung
verschwindet, ist für den “Ronny-Freund”
zwar eine “temporär begrenzte Offenbarung”,
für den “objektiven Betrachter” des Gesamt-
kunstwerkes “Mittelfeld Hertha BSC 2014″
eher von sekundärer Bedeutung…

Wie OFT(???) hat RONNY eigentlich volle
90 Minuten gespielt, in dieser Saison…???

Mittelfeldarbeit mit Ronny, Defensivarbeit
mit Ronny und Aufbauspiel NUR auf Kosten
der für IHN laufenden Mitspieler, kann doch
nicht der Weisheit letzter Schluss sein…

CUI BONO……?

Bei sensationellen 36 Punkten nach 24 Spielen,
würde ich RONNY jetzt in jedem Spiel einsetzen…

Nur ein SPIELENDER Ronny, kann seinen
eigenen Marktwert steigern und Veräußerungs-
erlöse bräuchte die Hertha, wenn RAMOS bleibt…

UND wie dann Ronny spielte, das merkt doch
KEINER, wenn schon HIER die “Experten” nach
dem gestrigen Spiel aus besonderem Schwärmen
nicht herauskommen….

AUCH in der “Jurisprudencia” sind HIER sooo
viele Experten am “Interpretieren”, dass ich im
Fall Uli H. kein Wort mehr verlieren werde, bis
das der Richter, was spricht er, ein “Vorurteil”
fällt! Das letzte Sagen haben so oder so andere
Instanzen…

Übrigens laufe ich als “alter Mann” in 90 Minuten
weit mehr als 20 Kilometer….

….allerdings ohne Ball!

Sollte Ronny auch einmal versuchen….


10. März 2014 um 22:56  |  243562

nee, nee..das wäre auch in diesem Zusammenhang vielleicht kontraproduktiv @ursula..Ronny Stärke könnte, das sage ich seit dem 1. Spieltag..die Jokerrolle sein. Leider schien er sich ne zeitlang dafür zu schade zu sein(?)..aber in solch einer Rolle, könnte er Gold wert sein. Alle anderen Planspiele scheinen ja ad acta gelegt zu sein. Sicher nicht deshalb, weil Luhukay nicht willens genug war.


Ursula
10. März 2014 um 23:05  |  243563

…verstehe nicht? Was wäre kontraproduktiv?
Auch als Joker, wie „Liebling Wagner“, MUSS
ER in 10, 15, 20 Minuten diese „Luhukay`sche,
herthaspezifische“ Laufbereitschaft mitbingen
und nicht nach 2, 3 „Sprints“, um den erweiterten,
taktisch hoch relevanten Mittelkreis „spazieren“….


sunny1703
10. März 2014 um 23:30  |  243572

Morgen wird was los sein, Malte Achilles retweetet gerade: „Vorbei ist die Zeit der Zurückhaltung. Trainer Luhukay spricht endlich offen über Europa. Gut so. Morgen in….“ naja ihr wisst schon wo!

lg sunny


miko
10. März 2014 um 23:38  |  243581

OT Apropos @Pronichev

Für diejenigen unter uns, die nicht erst gestern den Windeln entwachsen sind:

ndr zeigt gerade „Die Konsequenz“. 😉


ubremer
ubremer
11. März 2014 um 0:01  |  243588

@sunny,

nix wird los sein. Einfach locker bleiben 😉


Sir Henry
11. März 2014 um 0:20  |  243594

Wird Zeit, den Twitter-Account @Bild_HerthaBSC von der Liste ‚Sport‘ in die Liste ‚Buntes‘ zu verschieben.


Trikottauscher
11. März 2014 um 0:26  |  243596

#locker-bleib

@u.hoeness: wir werden sehen…
@ronny: wir werden sehen…
@AR20: wir werden sehen…
@hertha 2014/15: wir werden sehen…

locker genug, @ub??? 😎


11. März 2014 um 2:13  |  243619

@ursula: ich will es nicht so offen aussprechen/provozieren..Du meinst ( glaube ich): wenn man R. vielleicht gewinnbringend veräußern möchte, wäre es denkbar, ihn nun, da „nix mehr passieren kann, auch über 90 Min. zu bringen. Meine „Zote“ dazu: das könnte auch nach hinten los gehen, lieber nur 20 Minuten , da fällt „es“ nicht so auf…und R. blendet vielleicht sogar mit drei schönen Pässen und einen Standard.. und der Rubel kullert..( jetzt angekommen?)


11. März 2014 um 2:14  |  243621

@sunny: du bist zu sehr im Boulevard verhaftet.. 🙂


nasowas
11. März 2014 um 5:31  |  243713

Leute… Was ist denn hier los? Zu viel Alkohol und zu wenig Leber?
Ihr seid doch wirklich nicht zu retten. Spanische Note scheint der Einzige zu sein, der noch rechtzeitig nach der Rechnung ruft, bevor eins, zwei, drei Biere zuviel geordert werden.
APO und Konsorten: Ihr solltet Euch, besonders in Bezug auf Eure Ronny- Allergie, vorsehen. Manchmal bekommt man die Mannschaft, die man sich herbeischwadroniert. Das würde dann wieder Hertha 1991 sein. Klasse! Ist halt gemütlicher, wenn man Chef im Stadion spielen kann, oder?
Wer nach diesem Spiel nicht gesehen hat, wohin die Reise ohne Ronny geht, dem ist auch auch in der Betty-Ford- Klinik nicht mehr zu helfen. Uebrigens: Schelle war nach 60 min platt…
Vielleicht gibt es ja unter den vielen Passgängern innerhalb und außerhalb des BILD-Universums Jemanden, der Euch den Unterschied an die Konditionsanforderungen eines „nur“Läufers und eines Ball-Läufers erklären kann. Es geht hier um ein Ballspiel Leute! Wir ein Fußballspiel mit Dauerläufern aussieht, durften wir uns in den ersten 45 min ansehen. Peinlich! Wie teilweise das Forum auch…


Ursula
11. März 2014 um 6:21  |  243730

Ich kenne das noch aus der „guten, alten
Zeit“ mit diesen „Mehrfachaccounts“…

Der EINE beleidigt, schreibt Unsinn, dass
sich der Fussballsachverstand verzweifelt
der „BILD-Zeitung“ anvertraut!!

Der ANDERE potenziert das noch, dass sich
die Balken biegen, nee einem „SPANISCH“
vorkommt…


sunny1703
11. März 2014 um 7:24  |  243748

@apollinaris

Neee zuviel bei Twitter. Dennoch wer SKY Quatsch mit Mühe erträgt, kann auch das lesen.

http://www.bild.de/sport/fussball/jos-luhukay/schwoert-mannschaft-auf-europa-ein-35013730.bild.html

lg sunny


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 7:35  |  243753

nasowas // 11. Mrz 2014 um 05:31

„Peinlich! Wie teilweise das Forum auch…“

Nur gut, dass es kein Forum ist, Du Naseweis…


scorerking
11. März 2014 um 7:36  |  243754

Morjen miteinander,

die Emotionen kochen schnell hoch, aber kühlen zumeist auch schnell ab.
Oft wird vergessen, dass alles nur eine Momentaufnahme ist. Zumeist wird in diese Momentaufnahmen hineininterpretiert, dass diese von langer Dauer sein würden und dann „bekriegen“ sich die Propheten 🙂
Allerdings ist genau das auch das Salz in der Suppe dieses Forums, welches nach wie vor auf hohem Niveau liegt.
Achso, Kraft ist ein guter Bundesligatorwart, der sich noch verbessern kann. Er passt in diese Mannschaft!
Ronny gehört auch in diese Mannschaft, wenngleich nicht immer über 90 Minuten. Kein weiterer Spieler hier ist in der Lage derartige Geniestreiche (Schüsse, Pässe) zu kreieren.

Have a nice day!


scorerking
11. März 2014 um 7:38  |  243755

OK, ich tausche Forum gegen Blog…


randberliner
11. März 2014 um 8:12  |  243771

apollinaris // 10. Mrz 2014 um 22:43

sag mir wo du wohnst, er sollte nicht zu tief sein, der Teich.
_________________________________

Gangster Blogger apo oder was? @Spanische Note nimm dich in Acht! 😆


Hertha Ralf
11. März 2014 um 8:17  |  243775

„Ronny hat uns Struktur gegeben und wieder Passsicherheit reingebracht“, sagte Luhukay am Montagmorgen.
Auszug aus dem Bericht der MoPo von heute!
Vielleicht@ ursula kaufst Du auch mal EINE 🙂
Da Du ja auch ( wie viele hier) selbst bestimmt mindestens 2 Liga geckickt hast, weißt Du doch wie es ist ,wenn Du für 10 Minuten reinkommst und die Messen bereits gelesen sind.
Da wirds schwer, sehr schwer sein Können zu zeigen, wenn das Team schon auf Modus: hier geht nix mehr „spielt“.
Und JA es gibt DEN Joker der dann noch was reißt , Wagner mit Glück in S , aber ist Ronny so ein Kandidat, ich sage nein. Er braucht mehr Zeit!
Er ist speziell, hat die Momente die sonst in dem Team ( Ramos/Baumi mal ausgenommen) keiner hat und kann den tödlichen Pass spielen und ein Schuss , da will kein TW die Fresse hinhalten, bis auf TK 🙂 ( siehe Sonntag in MZ ).
All die anderen Schwächen waren/sind bekannt und man hat mit ihm verlängert.
Wir werden mit Ronny noch unseren Spaß haben, ein Dauerläufer und ewig mit verteidigender Spieler war er nicht und wird er niemals sein. wenn er spielt müssen die anderen Spieler das wissen und umsetzen, die berühmten Wasserträger.
Ich erinnere mich an das Zusammenspiel mit Baumi, das war teilweise exzellent und Baumi kommt bald wieder und vielleicht erleben wir dann einen „neuen“ Ronny.
Unserer Hertha wäre ein Schuß Genialität zu wünschen und die ist sonst am Markt halt teuer.
Und spielerisch stellt er doch einige Spieler bei uns mehr als in den Schatten, wenn da nicht die Schlamperei / Faulheit und das kindliche ach manno wären…
Ich glaube LU gibt ihm gegen H eine (richtige) Chance, die sollte er nutzen, denn ganz schnell wird man im Fußball vom Depp zum Held, siehe auch hier im Blog mit unserer Nr 1 TK .
Und wie sich Einige da gedreht haben… 🙂
Auch Experten irren…
Gruß vom Main ins sonnige Berlin und zu @etebeer nach HH


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 8:24  |  243781

Hertha Ralf // 11. Mrz 2014 um 08:17

„Da Du ja auch ( wie viele hier) selbst bestimmt mindestens 2 Liga geckickt hast, weißt Du doch wie es ist ,wenn Du für 10 Minuten reinkommst und die Messen bereits gelesen sind.“

Bei mir war es nur A-Jugend auf Kreisebene, aber trotzdem verstehe ich solch polemische Aussagen nicht, wenn man an das erste Spiel gegen Frankfurt, wo ein Ronny noch ein Tor schießt, obwohl es bereits 5-1 steht. 🙄


Hertha Ralf
11. März 2014 um 8:31  |  243787

@ES: bitte richtig interpretieren!
Mit dem Wort POLEMIK habe ich es als Frontstadtberliner nicht so 🙂
Gemeint ist und das kommt ja wohl deutlich zum Ausdruck:
wenn nix mehr geht und nicht bei Euphorie wo ALLES geht.
Bitte im Gesamtkontext verstehen und auch die IRONIE einfach belächeln oder ablehnen 🙂
Ist ja nur MEINE Meinung und nicht gleich wieder schulmeistern!
Dir noch einen schönen Tag 🙂


catro69
11. März 2014 um 8:41  |  243795

@SpaNo
„(dass Kraft nach Hollands Aussetzer Kopf und Kragen riskieren musste, vergessen wir jetzt mal)“
Wie kommst du darauf, dass es ein Aussetzer von Holland war?
Der Ballverlust ist nem läppischen Hackentrick (im Mainzer Strafraum) von Ramos geschuldet.
Kobi kann Okazaki nach dem langen Pass aus dem Strafraum nicht entscheidend stören, der zur Hilfe eilende Hosogai entwickelt sich zur Bande und gibt Okazaki ne zweite Chance für den langen Ball auf Müller. Den durchstartenden Müller hat Ndjeng aus den Augen verloren. Holland ist also der Depp, weil er die gefährliche Situation erkannt hat und auch noch helfen will?


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 8:42  |  243798

Hertha Ralf // 11. Mrz 2014 um 08:31

Hab ich wohl.
Und wenn hier einer schulmeistern wollte, dann ist uns beiden wohl klar, dass Du es warst…

Sonnige Grüße aus Kiel…


sunny1703
11. März 2014 um 8:46  |  243801

@Ursula

Bist Du in der Kabine dabei und weißt deshalb was JLu Ronny angewiesen hat zu spielen. Oder kannst Du die Gedanken des Trainers lesen??
Irgendwo habe ich hier gelesen, dass Ronny 5,2 km in 45 Minuten gelaufen ist, das ist ein normaler Wert, dann müssten sehr viele auf dem Feld spazieren gehen.

Ja, Ronny und seine Kondi ist nicht schön, aber ich möchte nicht jetzt hier aufführen,was mir dazu bei jedem Spieler negatives einfällt.

Ich schaue mir die Torschützen/Scorerstatistik(Platz 3) an und immer noch steht da Ronny unter den Herthaspielern besser da als die allermeisten Stammspieler.
Ich schaue mir die Kickernoten an. Und sehe dass die Spieler Brooks,Janker,Pekarik,vd Bergh,Mukhtar,Ndjeng, Schulz schlechter sind als Ronny, die Spieler Allagui und Holland gleich Cigerci und ÄBH nur etwas besser bewertet werden.

Wer Ronny dauernd kritisiert, der soll den Trainer kritisieren, dass er immer wieder auf diesen „Lustlosen““Trainingsfaulen““Umdenmittelkreisspazierer“ zurück greift, der soll die anderen Spieler des Teams kritisieren,die nicht schaffen ihn überflüssig zu machen.
Solange Ronny für Hertha spielt, ist er einer von uns, der wie jeder andere Spieler in jedem Spiel verdient hat erneut unsere Unterstützung zu bekommen, wie sie unserer Trainer ihm auch gibt.

In Mainz brachte JLu Ronny rein und aus einer JLu fängt zu randalieren oder beißt in den Teppich Mannschaft wird mit Ronny ein team das anfängt besseren Fußball zu spielen. Wie groß sein Anteil war, soll der Trainer entscheiden, ich fand die Einwechslung jedenfalls wieder JLu richtig.

Und wenn diese Änderung dann mit einem Spaziergänger um den Mittelkreis oder jemanden der 45 Minuten auf dem Anstoßpunkt steht und alleine durch seine Anwesenheit eine Verbesserung in Gang setzt, ist mir egal. Ich fand Ronnys Leistung besser als sie hier verächtlich gemacht wird.

lg sunny


Kamikater
11. März 2014 um 9:01  |  243805

Was wir glaube ich hier noch gar nicht nach dem Spiel angesprochen hatten, ist doch die sehr gute Leistung von choupo-Moting am Sonntag.

Der hat nicht nur den Elfer mit vorbereitet und verwandelt, der hat auch die gesamte Spielzeit Alarm gemacht und sowohl Langkamp als auch Pekarik Knoten in die Beine gespielt.

Also: Gleich kaufen den Mann *Ach so, der ist ablösefrei.


catro69
11. März 2014 um 9:02  |  243807

@SpaNo
Oder du meinst die „Kopfschußszene“?
Hosogai und Allagui können den Pass auf Parker nicht verhindern, der für Parker in dieser Situation zuständige Ndjeng ist viel zu weit weg und macht „frei Bahn“. Parkers erster Passversuch auf Müller (verfolgt von Kobi) scheitert, Langkamp hat den Fuß dazwischen. Holland deckt die andere Passoption (Okazaki) sauber zu und geht erst dann auf Parker, als der nicht mehr passen kann, um den Schuß zu blocken kommt er natürlich zu spät, andererseits zwingt er Parker zu schießen, wäre er früher auf Parker gegangen, hätte Okazaki völlig blank gestanden und die Kugel nur einschieben müssen.


Kamikater
11. März 2014 um 9:06  |  243811

@catro69
Wenn TuT mal so kommentiert hätte während der Begegnung, wäre es richtig spannend geworden.
😆


Blauer Montag
11. März 2014 um 9:16  |  243814

Morjen
Was um alles in der Welt, nein in der Justiz, ist ein Prominenten-Malus?

Für mich gilt, ohne Ansehen der Person:
– Steuerbetrug bleibt Betrug
– Sozialleistungsmissbrauch bleibt Missbrauch
– Straftat bleibt Straftat

Jeder Straftäter wird vom Gericht sein Urteil erhalten.

Ich bedauere nur, dass die Kapazitäten bei Polizei, Steuerfahndung, Staatsanwaltschaft und Zoll nicht dafür ausreichen, alle Straftäter des Steuer- und Sozialleistungsbetrugs vor Gericht zu bringen.


sunny1703
11. März 2014 um 9:18  |  243816

@Kami

Das Problem Choupo Moteng sind vier Meniskusverletzungen in den letzten Jahren.

lg sunny


Blauer Montag
11. März 2014 um 9:24  |  243820

Morjn Kamikater // 11. Mrz 2014 um 09:06 Uhr
Nur in solchen Beiträgen kann man lesen, wer ein Fußballspiel „versteht“. Leider ist die Beschreibung dieser Szenen erst im Nachhinein möglich und kann in realer Spielgeschwindigkeit nicht geschrieben werden – zumindest nicht von mir. 🙁

Ob überhaupt ein Kommentator notwendig ist, um ein Fußballspiel zu verstehen, mag jeder selbst beurteilen. Im Allgemeinen habe ich den Namen des Kommentators 5 min nach Abpfiff schon genauso vergessen wie den Namen des Schiedsrichters. Die Interviews und die PK nach Spielschluss schaue ich mir nur an, wenn ich weitere Lebenszeit vertrödeln möchte – bei Oliver Kahn und KMH schalte ich sofort ab.


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 9:24  |  243821

@sunny

Und ein kaputtes Fax-Gerät bei seinem Berater… 😀


Plumpe71
11. März 2014 um 9:25  |  243822

@Kami,

Bei Choupo-Moting hab ich Sonntag auch mal etwas genauer hingeschaut, guter Junge, und wie er unter Gegnerdruck den Ball behauptet und daraus noch was verwertbares macht, sehr schön.

Mein Sohn sagte auch spontan, bester Mann bei Mainz. Für Hertha sicher kein schlechter, zumal er uns auch aussen helfen könnte.


sunny1703
11. März 2014 um 9:25  |  243823

@BM

Ein Malus wäre ein Urteil, nach dem Motto,wir müssen jetzt besonders hart durchgreifen,damit wir zeigen, Steuerehrlichkeit lohnt sich, wir machen vor niemanden halt.

Ich möchte zu Hoeness nur so viel schreiben, zu Ende gedacht, tief gegraben, gefällt mir das Resultat meiner Gedankengänge nicht und ich werde entweder zum Kamikater oder zum reinen Sozialisten oder zu beides. Vieles erscheint mir rätselhaft und obskur.
Ich hoffe die nächsten Tage bringen noch ein wenig Erleuchtung.

lg sunny


Sir Henry
11. März 2014 um 9:29  |  243825

Soll das heißen, @sunny, Du wärest noch kein „reiner“ Sozialist? Na, da können wir uns ja noch auf Einiges gefasst machen. 😉


sunny1703
11. März 2014 um 9:32  |  243828

@Sir

Dazu gibt es einige Punkte wie ua Sicherheits- und Ausländerpolitik bei denen bin ich nicht auf Linie! 😀

NT

Kann mir nicht einer ein paar Millionen Euro zum Zocken leihen, ich verspreche mit den Gewinnen auch viel Gutes zu tun! 😀

lg sunny


Kamikater
11. März 2014 um 9:44  |  243839

Wenn auch relativ unerheblich, so frage ich mich doch, ob es das schon mal gab: Ein Team ohne Trainer in der CL?

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_championsleague/newspage_857418.html


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 10:04  |  243860

@kami

Wieso?

„Interims-Nachfolger soll der ehemalige Nationalspieler Sergej Semak sein. „


Ursula
11. März 2014 um 10:07  |  243862

Na jut @ sunny, dann „Einen“ zurück, denn
NIEMAND bezweifelt das „Talent“ von Ronny,
nur ggf. zu wissen und zu können, reichen nicht…

…MAN muss auch anwenden und nicht mit
einigen Kabinettstückchen für die Galerie!

@ Hertha Ralf, ob 1. Liga, 2. Liga, oder gar
keine Liga, die Qualitäten von Ronny sind
HIER hinlänglich bekannt. Lediglich durch
dieses, gelinde gesagt, “Überziehen” eines
“doppelt- und dreifach Users”, werden die
Fronten in Sachen Ronny “extremer” und
überspitzter, verhärtet eben!

Ich war auch Fan von Ronny…..

“Mannschaftsdienlichkeit” ist das Zauberwort
dieser Hertha in 2013/2014! Siehe Skjelbred,
bis zum Kotzen….

Irgend jemand schrieb HIER vor Kurzem,
dass dem guten Ronny wohl etwas Grips fehlt,
um Taktik zu verstehen, und Spielverständnis
zu entwickeln….!?

Sah zumindest Jos Luhukay bisher auch so!

UND ich zitiere @ sunny vom 10.03.2014
um 10:53Uhr, “Ronny 3+ mit ihm kam die
Wende, endlich einer der einen Pass über 3m
spielen konnte, BAUTE ABER ZU SCHNELL
WIEDER AB”……

NICHTS anderes habe ich gestern um 22:45
Uhr auch geschrieben….

UND @ sunny, Dein Ton…

Wir schreiben doch HIER ALLE subjektiv,
Mutmaßungen, Hypothesen, Meinung eben…

….in der Kabine ist KEINER “dabei”, nicht
einmal “ubremer”, oder…??


Ursula
11. März 2014 um 10:08  |  243863

100 ster! Nächtle!


Blauer Montag
11. März 2014 um 10:14  |  243870

Nächtle!
Um 10:08 Uhr?

Vampire müssen schon seit Sonnenaufgang in der Gruft liegen. 😈


Blauer Montag
11. März 2014 um 10:19  |  243873

Tschulligung ursul@ 😳

Du hast einen gut bei mir – du kannst einen Witz auf meine Kosten machen. 😳


Ursula
11. März 2014 um 10:19  |  243874

@ Montag, „sag mir wo Du wohnst“ (!), habt ihr
einen Teich in der Näche oder einen Friedhof…?


Ursula
11. März 2014 um 10:23  |  243875

,,,ich komme mit zwei Hunden aus Baskerville….

UND mach` Deinen Hals frei! Gips am Been
ist keen Problem!


sunny1703
11. März 2014 um 10:29  |  243879

@Ursula

Ich sehe nur einen Trainer, der Ronny wieder und wieder aufstellt und auf den Platz schickt. So wie bei Wagner. Das macht der Trainer doch nicht aus Masochismus. 🙂

Für seine besonderen Zwecke ist Ronny da, so wie es Wagner ist oder PN oder xy!

Nur und ich wiederhole mich da, eine ständige Kritik an Ronny mit Worten wie lustlos,trainingsfaul,alibispieler,bewegungsradius um den Mittelkreis, kritisiert den Trainer der den Spieler einsetzt. Und dann bitte direkt und nicht um den heißen Brei herum. Und er kritisiert die anderen Spieler, die Ronny in seiner Spielweise nicht schon längst bis zur U23 gebracht haben.

lg sunny


Kamikater
11. März 2014 um 10:30  |  243880

@E-S
Na, das kann ich doch auch lesen. Aber in den Worten „Interim“ und „soll“ stecken doch wohl zugegebenermaßen für die Spieler in einem Millionen-entscheidenden Match mehr Unverbindlichkeiten als Zuverlässigkeit.


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 10:38  |  243888

@ursula

Der Teich muss dann wirklich nicht tief sein…

@kami

Andere Vereine müssen auf gesperrte Trainer verzichten… Vielleicht liegt hier ja das Überraschungsmoment auf Leningrader Seite?


Ursula
11. März 2014 um 10:42  |  243892

@ Schorfie, wieso?

„Kann ER nicht schwimmen“ (?) ähem…
Dann gehen wir gleich zum Friedhof…


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 10:45  |  243895

@ursula

Der Körperlänge wegen…

OT für alle Volljuristen:

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-957913.html


Kamikater
11. März 2014 um 10:45  |  243896

@E-S
Da dürfte wohl das Überraschungsmoment bei den Spielern liegen, wenn sie selbst bei Anpfiff auf die eigene Bank gucken. Aber vielleicht hilfts ja bei 81.000 Auswärtsfans im Hexenkesel Iduna-Park.


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 11:00  |  243900

@kami

Ich denke mal, dass die Mannschafts bereits informiert ist. Und, denk dran, es ist ein internationales Spiel. Da dürfen keine 81.000 in den Signal Iduna Park. 😉


Ursula
11. März 2014 um 11:00  |  243901

Schnaps oooch noch! Der Morgen ist gelaufen!
111 ter…..

Nu abba!


11. März 2014 um 11:05  |  243902

[…] versuchen, die Leistung von Nürnberg einzuordnen. Verdiente Niederlage oder doch gut gespielt? Immerhertha freut sich, dass Thomas Kraft durch die Konkurrenz im Team zu Höchstleistungen getrieben wird. […]


Hertha Ralf
11. März 2014 um 11:06  |  243903

@ES: dann vertragen wir uns wieder!
war überhaupt nicht bös gemeint, geht doch von F nach KI auch gar nicht 🙂
@Ursula, dann sind wir schon zwei und polarisieren tun wir beide doch schon gar nicht!
🙂


Blauer Montag
11. März 2014 um 11:44  |  243925

😆 Gips am Been ist keen Problem! 😆

Mein täglicher Ausblick auf dem Heimweg.
http://www.youtube.com/watch?v=zi8KSEVTBtE


Blauer Montag
11. März 2014 um 11:45  |  243926

„Signal Iduna Park“

Früher auch bekannt als „Westfalenstadion“? 😕


herthabscberlin1892
11. März 2014 um 11:55  |  243927

OT:

Zitat Abendzeitung München:

„Der Rückhalt, den Uli Hoeneß von den Bayern-Fans bekommt, ist enorm.“

Das spricht nicht gerade für ein Gerechtigkeitsempfinden bzw. moralisches Verständnis der Bayern-Fans.


Blauer Montag
11. März 2014 um 12:08  |  243929

Gemach hb92
wir wollen uns mal nicht aufs hohe Ross setzen. 😉

Auch hier in diesem Blog haben bereits einige Kommentaristi ein (um es freundlich zu sagen) „skurriles“ Demokratie- und Rechtsverständnis zum Besten gegeben. Das will ich gar überhaupt nicht alles erneut lesen müssen.


herthabscberlin1892
11. März 2014 um 12:20  |  243932

@Blauer Montag // 11. Mrz 2014 um 12:08:

Sie müssen ihn ja nicht zum Teufel jagen, aber zumindest ein wenig Zurückhaltung erscheint mir nach den Neuigkeiten der letzten beiden Tage selbst bei den eingefleischesten Bayern-Fans schon angebracht (denn auch die, wie jeder andere Mensch, sollte schon zwischen richtig oder falsch bzw. Recht und Unrecht unterscheiden können).

Ich kann gar nicht reiten, vor einem „hohen Ross“ habe ich unendlich Respekt 😉 .

Sunny day for you.


Ursula
11. März 2014 um 12:30  |  243934

Mensch „Montag“! Schöne Ecke, in der Du wohnst…!

Und wo ist ein Teich? Wo ist der Friedhof?
Oder gilt die Bahnstrecke schon als selbiger…..

Übirgens bleibt Uli Hoeneß auch im Gefängnis
Aufsichtsratsvorsitzender der Bayern…

Edmund Stoiber ebenfalls Aufsichtsratmitglied
des FCB will die anstehenden Sitzungen von der
Säbener Str. in die Stadelheimer Str. 12,
verlegen! Er würde dann vom Hauptbahnhof
mit der Bahn direkt zum Flughafen.. und würde
wie in Heathrow und Paris, direkt im Gefängnis
landen oder in Stammheim oder, äh, oder äh, äh.


Ursula
11. März 2014 um 12:32  |  243937

Ich bin schon auf Kamelen geritten, und mit..?
Schöne Frühlingstage, bald kann man auch
wieder auf Pfingstochsen reiten….


Blauer Montag
11. März 2014 um 12:39  |  243938

Der Friedhof liegt in der Friedenstraße.

Und statt eines Teiches fließt durch Freidrichsahin die Spree.


Blauer Montag
11. März 2014 um 12:46  |  243939

herthabscberlin1892 // 11. Mrz 2014 um 12:20
……. (denn auch die, wie jeder andere Mensch, sollte schon zwischen richtig oder falsch bzw. Recht und Unrecht unterscheiden können).

Ich kann gar nicht reiten, vor einem “hohen Ross” habe ich unendlich Respekt 😉 .

Dass wir beide den Unterschied kennen zwischen richtig und falsch, und dies auch unseren Kindern erklären können, weiß ich doch. 😉

Ich reite auf Stahlrössern ebenso wie auf echten Rossen. Dass es mir dabei gelegentlich an Respekt bzw. Vorsicht fehlt, ist leider offensichtlich. Umso mehr lobe ich meine Chirurgen und Physios.

EDIT: durch Friedrichshain die Spree.

OMG ich mach‘ hier noch den Stoiber 🙄


11. März 2014 um 13:18  |  243947

um mal kurz auf meine etwas verunglückte Erwiderung auf @ Spanische Note einzugehen: den Teich erwähnte @Spanischer zuerst, ich solle ihn nutzen, um mich darin (wie einst Narziss) selbst zu spiegeln. Ich wollte witzig sein , in dem ich mangelnde Tiefe zweideutig verwenden wollte ..keineswegs hatte ich Assoziationen ala´@randberliner
@Ronny: das ganze Thema kochen eher jene hoch, die aus Ronny alle zwei Tage jemanden machen wollen, den der Trainer mutwillig und dazu fahrlässig auf der Bank schmoren liesse. Dem ist eben nicht so, weil es nicht persönliche Gründe sind, die den Trainer veranlassen, ihn draussen zu lassen, sonder fussballerische . Luhukay hat sich oft genug dazu sehr differenziert geäussert.
Gäbe es nicht die permanente und mehrfach tägliche Anstubserein ..könnte über Ronny angemessener diskutiert werden. Angemessen im Sinne von: realistisch
@BM: betr P-Malus..P-Bonus..yep, wohl wahr..und im Moment sehe ich nichts, das zu bemängeln wäre: es gibt einen öffentl. Prozess, mit ausgesucht strengen Richter. Deshalb war für mich die Frage“ Deutschland, was tust du?“irgendwie unverständlich. (in diesem Fall ,wenigstens..) Nur : man sollte nicht im voraus ein bestimmtes Urteil erwarten und daraus dann schon eine grundsätzliche Bewertung basteln.Machen z.Z. sehr viele, -allen voran natürlich wieder Politiker.
Ich persönlich rechne mit einer G-Strafe, wenn sie nicht käme, lese ich die Urteilsbgründung aufmerksam..und dann erst bilde ich mir eine abschliessende Meinung.
Das ist alles, was ich dazu zu sagen hätte..


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 13:25  |  243948

@apo

Das ist es ja aber. Es sind definitiv zu viele, die ein bestimmtes Urteil erwarten, auch der von Dir Angesprochene, obwohl er es mittlerweile nicht mehr durchscheinen lässt und ziemlich oft den Adenauer bemüht.


backstreets29
11. März 2014 um 13:26  |  243949

@Apo

Steht G für Geld oder Gefängnisstrafe?


herthabscberlin1892
11. März 2014 um 13:27  |  243950

Meine abschliessende Meinung basiert nicht auf einer Urteilsbegründung, sondern auf der mir zuteil gewordenen familiären und gesellschaftlichen Erziehung in unserem demokratischen Rechtsstaat.


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 13:30  |  243951

herthabscberlin1892 // 11. Mrz 2014 um 13:27

In dem von Dir demokratisch genannten Rechtsstaat gibt es eben die Judikative.
Wer Moral über Recht stellt, bitte…

Ich wäre gern in einem demokratischen Rechtstaat aufgewachsen, obwohl ich meine familäre und gesellschaftspolitische Erziehung super fand…


herthabscberlin1892
11. März 2014 um 13:47  |  243957

@Exil-Schorfheider // 11. Mrz 2014 um 13:30:

„familäre und gesellschaftspolitische Erziehung“:

Für mich persönlich das Wichtigste – ist aber auch leicht gesagt, wenn man ausschliesslich in einem demokratischen Rechtstaat leben durfte/leben darf.

Egal, wie das Urteil lauten wird – mir wird dieses über viele Jahre in unzähligen Transaktionen gelebte assoziale Verhalten, das nun nicht mehr gegen die sozialen Wohltaten aufgerechnet werden kann, in Erinnerung bleiben.

Diese Wertung bzw. Meinung ist selbstverständlich meine rein persönliche Sichtweise/Wahrnehmung.


Kamikater
11. März 2014 um 13:49  |  243958

Also einen Tag vor einem entscheidenden Spiel kann ein noch nicht nominierter Interimstrainer nicht das erreichen, was der bisherige arrivierte Trainer sowieso schon versaubügelt hat.

Aber selbstverständlich wird da irgendwer in der Coachingzone mit den Händen fuchteln, dem die St.Petersburger vorher mal die Hand geschüttelt haben.

Auch vor nur 73.000.


miko
11. März 2014 um 13:53  |  243959

@Kamikater

Aber vielleicht kann er das innerhalb einer Woche erreichen? 😉


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 14:03  |  243962

@miko

😆


11. März 2014 um 14:03  |  243963

ich bin nicht weniger Hertha Fan als Ihr aber schon mit bekommen draußen tobt der Frühling, geht Spazieren fahrt Fahrrad ladet Frau Mann zum Eisessen ein.Hallo es ist Frühling (Smiley)


Kamikater
11. März 2014 um 14:05  |  243964

@miko
Na, ich hoffe mal nicht…noch ist er ja noch nicht nominiert. Da ist ja noch Zeit bis dahin.


Kamikater
11. März 2014 um 14:14  |  243966

Da heute ja schon fast alle Zahlen schon einmal genannt wurden, hier eine weitere Zahl, diesmal als Forderung der deutschen Nationalverbände an die FIFA:

http://www.sport1.de/de/fussball/wm/newspage_857501.html


del Piero
11. März 2014 um 14:15  |  243967

BM 12:39 Friedenstr.
Die Ecke kenn ich. Auf dem friedhof liegt mein ehemaliger Chef. ich wars aber nicht 😉
Ronny
Ich denke zu Ronny ist nach 24 Spieltagen alles gesagt. Genug Zeit vergangen für Erkenntnisse.
Und wie zuvor schon gesagt zielt das Ronnygehype, wenn zu Ende gadacht doch nur darauf ab den Trainer zu dekreditieren.
Die „Qualitätsblogger“ hier wissen das Ronny maximal den Joker geben kann, so wie uns Sandro. Und er wird nur deshalb eingesetzt weil die für Kreativität Zuständigen verletzt sind. Je nach Betrachtungsweise sind das immerhin 4 Spieler, welche vor Ronny stehen.

Eigentlich wollte ich zu diesem hamsterrad nix mehr schreiben, aber da selbst Ursula sich zu diesem Thema noch einmal „aufgerafft“ hat und wir erst wieder ab Freitag News haben…..


del Piero
11. März 2014 um 14:15  |  243968

sorry diskreditieren


del Piero
11. März 2014 um 14:21  |  243970

@Sarinsaron 14:03
Spazieren gehen? Willst Du den Blog beenden?
Es soll ja auch Leute geben welche um diese Zeit arbeiten. Kann ja nicht jeder wissen.
Oh mannnnn


11. März 2014 um 14:30  |  243972

Aus Ulis 3,5 Mios sind inzwischen 23,7 Mios geworden.


herthabscberlin1892
11. März 2014 um 14:31  |  243973

23,70 Millionen EUR!


herthabscberlin1892
11. März 2014 um 14:40  |  243977

…im „Best-Case“…


11. März 2014 um 14:44  |  243980

26,2 Mios … 😉


Exil-Schorfheider
11. März 2014 um 14:51  |  243981

Wenn das nur die Kapitalertragssteuer sein soll, muss er ja durch die Zockerei das Vierfache verdient haben…


11. März 2014 um 15:00  |  243983

@backs: G..steht für Gefängnissstrafe..sorry 🙄


cameo
11. März 2014 um 15:08  |  243985

@del Piero 14:15
Könntest du bitte, basierend auf deiner zweifellos vorhandenen und unbestechlichen Urteilsfähigkeit, mal kurz eine short list der „Qualitätsblogger“ zusammenstellen? Ich wäre dir insofern sehr dankbar, als es mir und anderen bei Durchstöbern des Blogs viel Zeit ersparen würde. Vielen Dank vorab.
Ich selbst habe ganz persönlich für mich nur eine Liste mit „Bullshitbloggern“. Da sind nur drei Nicks drauf, wovon einer (mit „K“) sich seit Wochen aber nicht mehr hat blicken lassen.


11. März 2014 um 15:19  |  243989

@hertha: siehste, für mich sind da völlig andere Dinge interessant und erschütternd. Hoeness als Person , ist für mich der Gleiche, wie vorher. Die Ambivalenz war immer vorhanden. Ich verurteile keinen Menschen, weil er Abgründe in sich trägt. Mir ist diese Art zu denken ( wie es gerade seit Monaten geschieht..völlig fremd). Es zeigt sich am Beispiel UH so vieles, dass man weiss und worüber so wenig gesprochen wird..Weltweit werden von Deutschen geschätzte 400 Milliarden(!)€ versteckt..Was sind das für Summen? wer redet da noch von sozialer Gerechtigkeit? wie albern klingen da Vorwürfe wie „Neidkultur“ etc
Ich finde (eben), dass der Fall Hoeness ganz andere Wahrheiten an´s Licht bringt als das singuläre „an den Pranger stellen“.
Eines ist wohl sicher vorherzusagen: im Falle einer Gefängnisstrafe, würde bei sehr vielen das Prinzip der „Generalprävention“ greifen..
Was aber den Menschen Honess anbelangt: da hat sich bei mir nichts verändert. Ich habe den gleichen Wert an Sympathie ihm gegenüber, wie vorher.
Abgründe sind mir nicht fremd. Mich interessieren in diesem Fall andere Dinge. Jakob Augstein und Harald Schumann haben das heute ganz gut gemacht: das Ganze einfach mal von der Person UH abgehoben..und auf eine andere Ebener gehoben..


backstreets29
11. März 2014 um 15:22  |  243991

@Apo

Ich denke bei den Beträgen wird er da auch nicht mehr herumkommen.

Ist schon krass, was er für ein Vermögen angehäuft hat, wenn so eine Steuerschuld entstehen kann


Pflaume09
11. März 2014 um 15:23  |  243992

#Qualitätsblogger

Ich ernenne mich selbst. Seltene Beiträge aber voller Weisheit. 😉


coconut
11. März 2014 um 15:46  |  244013

@UH
Ich denke, Promi Bonus/Malus hin oder her, der UH wird ordentlich „verknackt“ werden.
Neben einer sicherlich nicht unerheblichen Geldstrafe dürfte er dann wohl auch mal die neuen „Schwedischen Gardinen“ von innen bewundern.

Ich persönlich finde den Fall eher tragisch. Da zerstört einer sein Lebenswerk. Sei es durch Gier oder durch Sucht. Unerheblich.

Allerdings sollte man auch mal die Relation wahren.
Wie viel Mio.€ sind beim BER verbrannt worden? Wann gehen die verantwortlichen Politiker dafür „in den Bau“?
Wie, gar nicht?
Da ist, für mich, großer Nachholbedarf. Politiker sollten dafür haftbar sein, wenn es derartige Fehler gibt. Würde nebenbei auch den Weg für Fachleute in Aufsichtsräten frei machen….
Der Staat nimmt sich das Recht, seine Bürger mit allerlei möglichen und unmöglichen Steuern zur Kasse zu bitten und verschwendet dann die unfreiwillig „gespendeten“ Milliarden €, das einem die Tränen kommen müssen.

Da sind die „paar Millionen“ des UH die reinsten Peanuts gegen.

Nicht falsch verstehen.
UH gehört bestraft. Und zwar richtig.
Aber mich ärgert es, wenn sich dann Politiker, die (nicht nur beim BER!!) Milliarden an € verschwenden, sich dann zu „besser Menschen“ aufschwingen und den moralischen Zeigefinger heben.
Da krieg ick Pickel von…. 😈


sunny1703
11. März 2014 um 15:50  |  244017

@del piero

Zum Glück weiß ich jetzt dass ich kein Qualitätsblogger bin. Danke für diese Erkenntnis! 😀

lg sunny


elaine
11. März 2014 um 15:52  |  244021

Der Staat nimmt sich das Recht, seine Bürger mit allerlei möglichen und unmöglichen Steuern zur Kasse zu bitten und verschwendet dann die unfreiwillig “gespendeten” Milliarden €, das einem die Tränen kommen müssen.

das sehe ich auch so und habe darüber in den Letzten Tagen auch gesprochen. Die maßlose Verschwendung betrifft aber nicht nur den Flughafen. 23Millionen sind da auch nur ein Pappenstiel


sunny1703
11. März 2014 um 16:03  |  244026

@coconut

Politiker werden in diesem Land für Straftaten die ermittelt worden sind, genauso vor den Kadi gezerrt wie jeder andere von uns. Politiker die Steuern hinterziehen, morden und bestechlich sind, können belangt werden, sofern sie erwischt werden.

Was Du forderst ist aber eine neue Dimension an Gesetzen,die vor dem BVG auch nur eine Chance hätte,wenn per gleicheitsgrundsatz, das für alle gelten würde. Ein Chaos sondergleichen wäre die Folge mit einer Flut von gerichtsverfahren, bei denen jeder sich vor Gericht rechtfertigen muss,wieso er was getan hat.

Führst Du eine solche Verantwortung, ein solches Sondergesetz für Politiker für Beamte ein, kannst Du dir die neuen Beamten und Politiker aus Indien und Timbuktu holen, denn diese Verantwortung wird keiner übernehmen wollen,zumindest keiner mit einer guten Ausbildung.

lg sunny


coconut
11. März 2014 um 16:12  |  244033

@sunny1703 // 11. Mrz 2014 um 16:03
Ist mir alles klar.
Ich habe das auch nur angeführt, weil sich aus „dieser Ecke“ einige als Moralapostel positionieren und den „eigenen Dreck“ unter den Teppich kehren.

Abgesehen davon hat niemand eine Politiker je gezwungen sich in einen Aufsichtsrat zu setzen….


11. März 2014 um 16:17  |  244036

@del Piero Arbeiten? Mit was sich Leute so beschäftigen!


11. März 2014 um 16:24  |  244039

pax.klm
11. März 2014 um 16:40  |  244051

coconut // 11. Mrz 2014 um 15:46

Schön gesagt
sunny1703 // 11. Mrz 2014 um 16:03

Mag sein, dennoch gehen etliche „Politiker“ und „Verwalter“ mit Sachwerten und Menschen „moralisch gesehen“ erheblich „schlimmer“ um als das Verhalten von UH von mir gesehen wird…

Solange jemand der im Suff beim Verkehrsunfall „schuldig“ jemand zu Tode bringt, nur mit ner Geldstrafe bestraft wird,
sehe ich keine Gerechtigkeit,
solange Menschen zu Unrecht verurteilt werden und ihnen keine Wiedergutmachung durch angemessene finanzielle Entschädigung und anderwertige „Unterstützung“ geleistet wird, solange sehe ich keine Gerechtigkeit
und darum finde ich das was der UH fabriziert hat (unabhängig davon wie viele Millionen er für gute Zwecke gespendet hat) nicht als „Verbrechen“.
In D soll es ja auch nicht darum gehen, dass es Gerechtigkeit gibt, NEIN dasd RECHT steht über der Gerechtigkeit, einzelne Menschen können dann hier mal so eben „kaputt gemacht“ werden…
Wird UH entsprechend bestraft ok, wenn nicht auch ok,
es gibt viel mehr in D zu bewegen als sich am Fall UH aufzugxxxxx!


11. März 2014 um 19:15  |  244122

@coco: absolut dáccore. Ich weiss, dass du das nicht 1:1 meinst, aber der Ansatz ist doch sinnvoll@sunny? Die Moralapostel haben derzeit Hochkonjunktur. Es geht vielen..glaube ich , mehr um den ungeliebten Hoeness an sich. Politisch nerven mich legale Steuertricksereien und -Oasen letztlich um ein Vielfaches mehr. Jährlich gehen dem Staat übrigens zweistellige Milliardensummen wegen dieser Steueroasen verloren ..jährlich! Was man damit alles finanzieren könnte.. Wenn man wollte..


pax.klm
12. März 2014 um 6:47  |  244351

apollinaris // 11. Mrz 2014 um 19:15

Milliardensummen wegen dieser Steueroasen verloren ..jährlich! Was man damit alles finanzieren könnte.. Wenn man wollte..

Andererseits auch noch ein paar „Traumschlösser“ wie BER oder Landesbibliothek oder ???? mehr….

Anzeige