Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Frust verarbeiten und Kräfte sammeln hieß die Devise am Sonntagmorgen bei Hertha BSC. Deshalb nur ein kurzer Goethe-Hinweis aus der Rubrik ‚Jedem Anfang wohnt . . . ‚

IMG_3247

. . . hier die Sekunde unmittelbar nach dem Anpfiff im Olympiastadion (Fotos: ub). Zauber hatte Hertha diesmal nicht zu bieten, 0:3 ging die Partie gegen Hannover 96 verloren.

Kobiashvili an Grippe erkrankt

Der Wind führte heute Morgen einen wahren Hexentanz  rings um die hohen Pappeln auf dem Schenckendorff-Platz auf. Die Mannschaft zockelte eine gute halbe Stunde . . .

IMG_3252

. . . um das Trainingsareal. Vornweg Peter Pekarik und Per Skjelbred, hintendran Ronny und Adrian Ramos. Es fehlte Levan Kobiashvili. Den Routinier hatte Mannschaftarzt Dr. Uli Schleicher gleich am Morgen wieder nach Hause geschickt – Grippe. Es ist wohl keine verwegene Prophezeiung, vorherzusagen, dass Kobiashvili am Samstag nicht in der Hertha-Startelf stehen wird.

Die Profis, die am Samstag nicht im Einsatz waren, absolvierten eine reguläre Trainingseinheit mit Cotrainer Markus Gellhaus.

IMG_3262

Jos Luhukay stellte sich dem sturmzersausten rbb-Reporter Dietmar Teige. Der Trainer hatte einiges zu erzählen zu den Erwartungen in der Stadt, zum Evergreen Europa League („war intern nie ein Thema“), zur Statik der Mannschaft – ausführlich in der Montagsausgabe der Morgenpost 😉 .

An dieser Stelle nur so viel Luhukay zum Thema Planung der kommenden Saison:

„Jeder Spieler unter Beobachtung. Es ist normal, dass wir in den letzten zwei Monaten einer Serie besonders hinschauen mit Blick auf die kommende Saison. Aber das machen wir nicht erst seit heute.“

IMG_3241

Auf Wunsch von @kami grüssen  hier Tolga Cigerci und Marcel Ndjeng. Sie haben ihre Verletzungen so weit überwunden. Mitte der Woche, so ist es geplant, sollen sie ins Mannschaftstraining zurückkehren. Ebenso wie Fabian Lustenberger. Bereits mit der Trainingsgruppe übten Änis Ben-Hatira und Alexander Baumjohann.

Meisterweizen im Olympiastadion?

Auf Hertha kommen echte Herausforderungen zu. Am kommenden Sonnabend geht es zu Borussia Mönchengladbach. Am Dienstag, dem 25. März, kommt der FC Bayern ins Olympiastadion (Meisterfeier?). Drei Tage später geht es zum FC Schalke (28.).

Von diesem Quartett wird in der englischen Woche, so schätzt es Trainer Luhukay ein, kein Spieler dabei sein. Einzige Ausnahme, so Luhukay:

„Vielleicht schafft es Änis zum Schalke-Spiel.“


252
Kommentare

Bolly
16. März 2014 um 18:21  |  247358

Schönen Restsonntag 😎


boulette in Thüringen
16. März 2014 um 18:22  |  247359

silbah


Better Energy
16. März 2014 um 18:23  |  247361

ups 😉


Schade
16. März 2014 um 18:28  |  247363

schulz, holland und kobi dürften nicht mehr spielen. es war eine frage der zeit bis der hochgelobte kobi mal patzt.
unsere offensive dreierreihe ist ein graus, totentanz, null torgefahr. kaum zu glauben dass man die zeit ohne baumjohann so gut überstanden hat.

—————-Ramos—————————-

—Ben-H—–Ronny—–Skjelbred————-

———–Hosogai- Cigerci———————–

–VdBergh–Brooks–Langkamp-Pekarik—–

——————Kraft—————————–


fg
16. März 2014 um 18:30  |  247365

Laut Bild ist der Ramos-Wechsel zu Dortmund fix.


Eigor
16. März 2014 um 18:38  |  247368

Dementi ist auch schon raus….


Schade
16. März 2014 um 18:40  |  247369

quellen?


16. März 2014 um 18:41  |  247372

@fg: War der das laut Bild nicht schon vor ein paar Wochen?! 😀
Ansonsten vielleicht ganz gut, dass der Rückschlag jetzt kam und auch realistisch eingeordnet wurde, sprich, alle EL-Ambitionen abgeräumt wurden.
So kann Hertha deutlich befreiter in die schwere englische Woche gehen!


Plumpe71
16. März 2014 um 18:41  |  247373

was für ein genialer Paß vorm Freiburger 2:0 , Zucker einfach nur


cameo
16. März 2014 um 18:41  |  247374

Dementi wurde gerade dementiert
…und postwendend die Dementierung des Dementis ebenso


Freddie1
16. März 2014 um 18:43  |  247377

Tja, eine Mannschaft spielt und die andere macht die Tore.

@schade
In deiner Aufstellung haste Cigerci .
Der ist laut Text aber in der nächsten Zeit nicht dabei


elaine
16. März 2014 um 18:46  |  247380

@Kobi

wenn er heute wegen einer Grippe nicht trainieren konnte, dann war er gestern schon nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.


fg
16. März 2014 um 18:46  |  247381

@jap: Yo, eben drum macht`s ja Sinn.

@Schade: Die Bild.


coconut
16. März 2014 um 18:46  |  247382

Entsteht durch so viele Dementis eigentlich Demenz bei den dementierenden?

Wie dem auch sei. Ich rechen eh mit einem Abgang von Ramos und Lasso.
Wie es dann offensiv weiter geht, werden wir abwarten müssen.

Ui, gerade das 1:2 von Frankfurt….wird noch spannend.


Schade
16. März 2014 um 18:47  |  247383

stuttgart auf platz 17…
ibisevic als ramos-nachfolger?


coconut
16. März 2014 um 18:48  |  247384

@elaine // 16. Mrz 2014 um 18:46
Jupp, war auch direkt mein erster Gedanke da zu. Mit ner Grippe im Anmarsch ist nicht gut Fußballspielen….


elaine
16. März 2014 um 18:48  |  247385

@Nürnberg

wenn die nicht durch ihr unfaires Handspiel bei uns zwei Punkte erschummelt hätten, wären die auch ganz unten im Abstiegskampf dabei.


herthabscberlin1892
16. März 2014 um 18:49  |  247386

jap_de_mos // 16. Mrz 2014 um 18:41:

Ich wäre froh, wenn man die gestrige Heimniederlage gegen die bis dato schlechteste Auswärtsmannschaft nicht nur bezüglich einer möglichen EL-Teilnahme richtig einordnet, sondern auch bezüglich des Erreichen eines Nichtabstiegsplatzes in der kommenden Saison.

Dann muss bzw. sollte Hertha in Spielen, wie gegen z.B. Augsburg, Nürnberg, Freiburg, Hannover auch punkten, da man nicht unbedingt jedes Jahr auswärts so erfolgreich spielen wird.


herthabscberlin1892
16. März 2014 um 18:50  |  247389

@Schade // 16. Mrz 2014 um 18:47:

Ibisevic wäre super – allerdings hätte Luhukay dann einen weiteren „Erziehungsfall“.


coconut
16. März 2014 um 18:58  |  247395

Frankfurt lässt sich nach Strich und Faden auskontern.
War das nicht selber mal ihre Stärke?


Freddie1
16. März 2014 um 19:15  |  247402

Relativiert aber auch bissl unser Spiel gg Freiburg


pathe
16. März 2014 um 19:15  |  247404

@ub
Du erwähnst fünf Spieler, die diese Woche wieder in das Training einsteigen werden (Cigerci, Ndjeng und Lusti) bzw. schon mittrainieren (Ben-Hatira und Baumjohann). Das wäre ein Quintett.

Später im Text erwähnst du dann aber ein Quartett, welches in der englischen Woche voraussichtlich nicht dabei sein wird. Wen hast du da außen vor gelassen? Baumjohann?


backstreets29
16. März 2014 um 19:18  |  247406

Aus Stuttgart nehme ich Ibisevic, Harnik und Traore 😉


pathe
16. März 2014 um 19:19  |  247407

Ibisevic? Nö!
Dann lieber Drmic, Mehmedi, Choupo-Moting, …


ubremer
ubremer
16. März 2014 um 19:21  |  247408

@pathe,

stimmt, hatte Baumjohann im Sinn. Aber der Trainer hat nur von Vieren geredet
(Bessere ich oben nach)


coconut
16. März 2014 um 19:21  |  247409

@Freddie1
Aber auch nur ein bissl….#
Denn im Gegensatz zum Spiel in Berlin, wird in Frankfurt Fußball gespielt. Ich denke da hätte am Ende dann auch keiner gepfiffen. Das war aber einfach ein ganz übler Kick, gerade auch von den Freiburgern.

…und das 1:4. Was für ne Klatsche….


pathe
16. März 2014 um 19:22  |  247410

Virgem Maria! 4:1 für Freiburg!!


coconut
16. März 2014 um 19:23  |  247411

Och man.. # = 😉


pathe
16. März 2014 um 19:26  |  247412

Das kann ja heiter werden:
In M’gladbach, gegen Bayern und wohl auch auf Schalke ohne Lusti, Cigerci und Ben-Hatira…

Ich mache mal einen auf @fechi: Wir holen in diesen drei Spielen keinen einzigen Punt. Auch wenn zwei Auswärtsspiele dabei sind.


etebeer
16. März 2014 um 19:27  |  247413

@Ralf, „Lebbe geht weider“ auch für Herrn Veh,
ist doch Fußball zum verrückt werden.
Frankfurt ergeht es wie Berlin.
Chancen in Hülle und Fülle gestern und auch heute.

Wenn meine Frau wildfremde Menschen umarmt
muß ich dann eifersüchtig sein?
Wenn man mir so auf die Schulter klopft das mir fast die Kopfbedeckung wegfliegt muß ich dann entsetzt sein?
Nein,es war nur der Schlußpfiff beim HSV.
Versprechen soll man ja halten und so war ich mit meiner Frau beim HSV und ich habe ein wirklich Klasse Bundesligaspiel gesehen.
Meine kleinen Sticheleien über die ausgelassenen Chancen in der ersten Halbzeit wurden mit bösen Blicken bestraft.
Ehrlich gesagt zog mich das Spiel (obwohl von mir nicht gewollt) in seinen Bann.
Selbst dem kollegtiven Herzstillstand Mitte der zweiten Halbzeit als ein Nürnberger zum erstenmal überhaupt auf Adler alleine zulief und der so lange anhielt bis Calhanoglu die HH in Führung schoß, konnte ich mich nicht entziehen.
2-:-0 alles klar? Denkste!
Wer schreibt denn nur diese Drehbücher,
mit dicken Abwehrfehler, nur noch 2-:-1 durch unsern neuen Stürmer Drmic 🙄
HH wäre fast noch zum Schluß bestraft worden aber Adler und der Fußballgott wollten heute Nachmittag ein Happy End.

Slomka noch unbefleckt vom ganzen Ohnsorg Theater in HH holt die degradierten Spieler zurück und hat Erfolg.
Tja,
würde ein hier bekannter Nick schreiben, Kreuzer wat nu?

stürmische Grüße aus HH nach Berlin und zu @Ralf nach Frankfurt


linksdraussen
16. März 2014 um 19:30  |  247415

Backs: Die nehme ich auch. Oder noch Maxim und Gentner 😉


ahoi!
16. März 2014 um 19:31  |  247416

ich weiß nicht mehr,wer es gestern angedeutet hat…. aber auch meines erachtens hat hertha (neben der künftig personellen zusammensetzung des sturms) bereits jetzt ein problem, das in den vergangegen wochen immer offensichtlicher geworden ist: wir haben zu viele fußballarbeiter wie meinetwegen skjelbred, ndjend in unseren reihen. und deutlich zu wenige ballsichere, kreative vor allem torgefährliche mittelfeldler wie okazaki (nürnberg) oder huszti (h96) oder hahn (augsburg); nur mal ein paar beispiele zu nennen!

natürlich ist dies vor allem der verantwortungsbereich von preetz. doch hat der (meines wissens) den aktuellen kader auch stark nach luhukays wünschen zs.gestellt. auch das – finde ich – sollte man einmal bedenken, wenn hier die arbeit des trainers diskutiert wird.

ich habe vorhin zufällig mit einem augsburger telefoniert. auch der sang mir gegenüber ein fröhlich liedchen vom faible von „jos knows“ für fußballarbeiter…. so habe sich dort (beispielsweise) ein tobias werner erst entwickelt, nachdem luhukay weg war. (ich gebe das jetzt einfach mal ungeprüft weiter…)


fechibaby
16. März 2014 um 19:33  |  247417

Ich hatte mich ja am Donnerstag eigentlich bis Montag verabschiedet.
Da aber bei der VW-Veranstaltung auf dem Flughafen Tempelhofgelände nicht viel los war, habe ich heute bereits die Kommentare seit dem Liveticker überflogen.
Ich musste feststellen:
Mein „Lieblingsuser @Trikottauscher“ hat in dieser Zeit keinen Kommentar abgegeben.
Wartet er tatsächlich nur auf mich, damit er sich wieder äußert?
Da ich von diesem Bundesligaspieltag keine Berichte gesehen habe, kommt auch kein Kommentar zum Spiel von mir.
Zum Ergebnis schon:
0:3 gegen Hannover finde ich kläglich und peinlich!.
Für die Heimniederlage des BVB gegen Gladbach gilt das selbe!

@Uli H:
Uli nimmt das Urteil an.
Was für eine tolle Geste!?
Hoffentlich macht die Staatsanwaltschaft alles richtig und legt gegen dieses Urteil Revision ein!!


Spanische Note
16. März 2014 um 19:34  |  247418

Der Abstiegskampf nimmt Fahrt auf, hoffentlich wird Hertha nicht noch mit reingerissen. Aber ich möchte nicht unken; Gladbach wieder als Vorspiel fürs Match gegen die Bayern kommt gerade recht!


Kamikater
16. März 2014 um 19:39  |  247419

@ub
Vielen Dank für die genaueren Angaben über unser (LLL) sich langsam lichtendes Lazarett und die Grüße!

Ick freu mir….


fechibaby
16. März 2014 um 19:40  |  247420

Kleiner Zusatz für @Trikottauscher:

Ich bin bei der VW-Veranstaltung nicht gestürzt.
Daher konnte auch niemand auf mir herumtreten, als ich auf dem Boden lag!

Wünsche @allen morgen einen schönen Wochenanfang und demnächst einen spannenden Tatort aus Leipzig mit Simone Thomalla.


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 19:41  |  247422

…natürlich ist dies vor allem der verantwortungsbereich von preetz. doch hat der (meines wissens) den aktuellen kader auch stark nach luhukays wünschen zs.gestellt

Und dieser ist aufgestiegen und schafft zu 99,5% den Klassenerhalt.

Bis von der Startelf bis zur Bank der Kader so stark ist daß selbst der 3. Anzug Fussball bietet bei dem keiner meckert „Und dafür hab ich Eintritt bezahlt“ werden wohl noch Jahre/Jahrzehnte vergehen.

Ich geb mir Blogverbot nach jeder Niederlage …


elaine
16. März 2014 um 19:43  |  247424

@ahoi!

bei Tobias Werner kann die Entwicklung aber auch mit dem neuen Ernährungsberater zusammen hängen ❓


Spanische Note
16. März 2014 um 19:44  |  247425

#Neuzugänge: Man muss sehen, wer absteigt – und sich dann bedienen.
Ibisevic wird 30, ist kein spielender Stürmer wie Ramos, reiner Torjägertyp. Dann kann man auch für kleines Geld Dominik Stroh-Engel von Darmstadt (Ex-Babelsberger) verpflichten, wird 29, misst 1.97, hat in der 3. Liga schon 23 Tore erzielt, was noch nie zuvor jemand geschafft hat, zumal die Saison auch noch paar Spieltage zu bieten hat.
Man muss sich vor Augen halten, dass Hertha ob der Konkurrenz längst nicht jeden „freien“ Erstligaspieler wird verpflichten können (Belarabi z.B. ist vielumworben), aber so gut wie jeden Zweitligaspieler. Unlängst nannte ich schon den Sylvestre von Aue als Ergänzungsstürmer, Leckie vom FSV Frankfurt ist auch eiskalt vorm Tor …


ahoi!
16. März 2014 um 19:45  |  247427

@elaine: echt, hat er?? ich sage ja, ich gebe das erstmal nur ungeprüft weiter


Spanische Note
16. März 2014 um 19:47  |  247428

Ernährungsberater ist doch Hokuspokus. Der HSV hat vor der Saison auch auf eine ganz neue Ernährungsphilosophie für die Spieler gesetzt. Platz 6 war avisiert, nun strampeln sie gegen den Abstieg.


elaine
16. März 2014 um 19:47  |  247429

@ahoi!

denke ich mal 😉 Denn er hat sich finde ich gerade körperlich sehr verändert.


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 19:48  |  247430

fechibaby // 16. Mrz 2014 um 19:40

Wünsche @allen morgen einen schönen Wochenanfang und demnächst einen spannenden Tatort aus Leipzig mit Simone Thomalla.

Die jeile Sau!
Guck ich mir an!


ahoi!
16. März 2014 um 19:49  |  247431

@elaine: ich muss gestehen, ich habe den vorher nicht so beobachtet


ahoi!
16. März 2014 um 19:50  |  247432

(wie hier andere offenbar frau thomalla beocbachten)


Kamikater
16. März 2014 um 19:54  |  247434

Der Ernährungsberater beim HSV muß wohl Vertriebschef bei McDonalds sein, so wie die spielen…


Spanische Note
16. März 2014 um 19:56  |  247435

Mit den aufgespritzten Lippen und den Botox-Backenhörnchenwangen, na sehr geil. Verwechselst du vermutlich mit der Tochter Sophia. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 19:57  |  247436

Bei McDonalds gibts auch Salat


jonschi
16. März 2014 um 19:57  |  247437

Unten wird ganz schön gepunktet! !Die nächsten Spiele werden sehr schwer!!
Der Vorsprung könnte ganz schön dahin schmelzen.
🙁


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 19:58  |  247438

@ spanisch

Nene, ich mein schon die Mutter.
Die Tochter is so eine typische mid-twenty-läster-Facebook- …..
Hübsch, aber völlig uninteressant.
Simone hat Klasse


herthabscberlin1892
16. März 2014 um 19:59  |  247439

Spanische Note // 16. Mrz 2014 um 19:34:

„Der Abstiegskampf nimmt Fahrt auf, hoffentlich wird Hertha nicht noch mit reingerissen.“

Schaue Dir ‚mal die Spielpläne an, die untenstehenden Mannschaften spielen in den nächsten Wochen alle gegeneinander, so dass eine maximale Punktzahl bei diesen Teams nicht möglich ist.

Ich glaube, dass da unten nicht eine einzige Mannschaft eine Siegesserie startet, wie man ja auch an den Ergebnissen der letzten Wochen festmachen kann.

Hertha wird beruhigt vom Punktepolster leben können, ein Heimsieg z.B. gegen den BTSV wäre aber schön, gegen die TSG noch schöner.


Bolly
16. März 2014 um 20:03  |  247441

@fechi ich bin ja wahrlich kein UH Freund, aber was soll er denn für Dein Augenmaß tuen? 2 Jahre zusätzlich auf sich nehmen? Soll er nach montego bay? Nach Russland? Geht mir uffen Puffer! Er hat beschissen im großen Stil, er wird dafür „hart“ bestraft. Weißt Du was Gefängnis bedeutet?

Ich möchte nicht wissen, wie Du urteilen würdest, wenn diese Person sehr nahestehend für Dich in einer ähnlichen Konstellation wäre. Turmthema# 😆

Zu Hertha Übrigens jetzt schon Rückschlüsse zu finden für die nächste Saison weiß ich nicht so recht?
A) wissen nicht wer noch geht-B) wissen nicht wer kommt.

Ich hatte vor der Saison, einzigartig 😉 mit @HerthaBarca gesagt & gehofft, wir spielen „keine“ Rolle im Abstiegskampf.
Glaube Platz 12 hatten wir vorausgesagt.

Immer noch Alles bestens & auch @all einen schönen Wochenbeginn

@Tatort auch Pflicht ~meine der vor/letzte…von der Thomalla


herthabscberlin1892
16. März 2014 um 20:06  |  247442

@Bolly // 16. Mrz 2014 um 20:03:

Nach dem Klassenerhalt ist vor dem Klassenerhalt 😉 .


16. März 2014 um 20:07  |  247443

Ich fand das Wackelohr Thomalla ganz nett, die Frau Thomalla macht mich nicht an, eher geht die FB auf “ Aus“
@ ahoi: halte ich für Murks. Er hat Baumi geholt, weil er unbedingt mehr spielerische Variabilität in den Kader bringen wollte. Er hatte lange, sehr lange..den Ben Hatira nahezu über den Klee gelobt. Und Ronny, in Portugal ausgemustert und in Berlin längst gescheitert, wurde durch die besondere Fürsorge von Luhukay zu einem angesehenen Fussballer.- Was danach kam, ist bekannt. Ich verstehe wieder mal nicht, wie man so etwas denken kann? Wie kommt man auf so einen Gedanken?Wir waren doch dabei??


Spanische Note
16. März 2014 um 20:08  |  247444

Hertha wird beruhigt vom Punktepolster leben können, ein Heimsieg z.B. gegen den BTSV wäre aber schön, gegen die TSG noch schöner.

Da bin ich anders gestrickt, ich will schon die drei Punkte gegen Gladbach. 😉

Die Tochter is so eine typische mid-twenty-läster-Facebook- …..
Hübsch, aber völlig uninteressant.

Ja nee, is klar, wegen ihrer „Lästerlichkeit“ ist Töchterchen Sophia auch mit dem (bösen) Rammstein-Sänger Till Lindemann dauerliiert, ungefähr doppelt so alt wie sie.
Als Ausgleich ist Mutter Thomalla mit Silvio Heinevetter (Rein. Füchse) seit Jahren liiert, der ist halb so alt wie sie.
Und die Moral der Geschicht?


herthabscberlin1892
16. März 2014 um 20:10  |  247445

Thomalla?

Zur Kunst der Schauspielerei fällt mir bei diesem Namen ausschliesslich Georg Thomalla ein.


Bolly
16. März 2014 um 20:10  |  247446

@hertha1892

Nach dem Klassenerhalt ist vor der CL :mrgreen:


16. März 2014 um 20:14  |  247448

Am 22.3. gibt es was auf die Mütze Ihr lieben,bin eigentlich ein Berliner Junge aber lebe seit zehn Jahren in Mönchengladbach um mich bei Euch nicht gänzlich unbeliebt zu machen dafür gibt es einen Sieg Eurer Hertha gegen die Lederhosen.


fechibaby
16. März 2014 um 20:14  |  247449

@Bolly // 16. Mrz 2014 um 20:03

@Uli H.
Seine persönliche Erklärung, die die dpa am Freitag veröffentlichte:

„Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das Urteil des Landgerichts München II in meiner Steuerangelegenheit anzunehmen. Ich habe meine Anwälte beauftragt, nicht dagegen in Revision zu gehen. Das entspricht meinem Verständnis von Anstand…“

Wo war denn sein Anstand in den Jahren davor?
Lächerliche Aussage Herr H.!

Bis Mittwoch im Leuchtturm.
Gleich ist Tatortzeit.


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 20:17  |  247450

@ spanisch

Du musst ja oft die Bunte lesen, so informiert wie du bist 😉
Ne, mit dem Rammsteinsänger war mir auch bekannt.
Soll das jetzt eine Diskussion über Geschmack werden ?
ich hab doch schonmal gesagt: Ich hab welchen – ihr nicht! 😆


16. März 2014 um 20:22  |  247452

für mein Mantra Wasser auf die Mühlen..: Klopps Hinausstellung in der 93. Minute halte ich für sowas von überzogen und hat ausschliesslich mit Wahrnehmungspsychologie zu tun. Bin sehr gespannt, ob die Herren sich auf ein wenigstens salomonisches Urteil einlassen können..


16. März 2014 um 20:25  |  247453

test


Schade
16. März 2014 um 20:57  |  247459

Dzeko zu Dortmund angeblich fix. Und was ist nun mit Ramos? nicht viele vereine können sich ihn leisten.


Schade
16. März 2014 um 21:01  |  247462

edit: dzeko hat wie ramos noch ein jahr vertrag und soll nur 12 millionen kosten, obwohl er in der laufenden saison 20 tore und 13 vorlagen in 41 spielen gemacht hat, insofern nachvollziehbar dass dortmund ihn einem 11 mio teuren ramos vorzieht, wenn es denn stimmt.


del Piero
16. März 2014 um 21:02  |  247463

@Ahoi 19:30
Fußballarbeiter, das hab ich nicht nur angedeutet, sondern darauf klar hingewiesen, dass wir im Moment fast nur auf die Arbeiter zurückgreifen können, weil die Kreativen alle verletzt sind. (selbst Njdeng kann man mehr zu dieser Gruppe zählen ). Neben Ronny stand nur noch Kobi auf dem Platz, welcher aber in der IV logischerweise kaum spielgestaltend auffallen kann. Wenn man den gesamten Kader betrachtet gibt es schon eine Ausgewogenheit zwischen „Künstlern“ und „Arbeitern“. Die Mischung stimmt also halbwegs. Weiterhin: „Wer wurde nach Alex Verletzung verpflichtet?“
2 Arbeiter?
Ich weiß nicht was in Augsburg war. Aber die diesbezügliche Kritik an den Verantwortlichen bei uns hält keinem Faktencheck stand.
@Kobi
Tja wenn wir urteilen ohne Wissen. Es wird jetzt verständlich warum Kobi in Hz 2 so abgebaut hat. Ich hatte das auf die mangelnde Verteidigungsarbeit unserer Youngster zurückgeführt, was wie man jetzt sieht nur ein teil der Wahrheit ist.


16. März 2014 um 21:02  |  247464

dzeko?? also weder Ramos noch Dzeko hätte ich als A – Lösung für den BvB angenommen, Beide allenfalls als backup.


del Piero
16. März 2014 um 21:03  |  247465

@Spanische 20:08
Wasn für ne Moral?


Schade
16. März 2014 um 21:04  |  247466

edit2: dzeko kostet 18 mio.


linksdraussen
16. März 2014 um 21:04  |  247467

@Schade: 12 Mio. für Dzeko wäre ein echtes Schnäppchen… Hoffe immer noch, dass Ramos verlängert.


linksdraussen
16. März 2014 um 21:05  |  247469

Dzeko ist auf Augenhöhe mit Lewandowski, wenn man ihm Vertrauen schenkt.


del Piero
16. März 2014 um 21:07  |  247470

Dzeko wird aber auch nicht Jünger 😉


16. März 2014 um 21:07  |  247471

auf dem TV hatte ich den Eindruck, dass sich Kobi sehr oft weit hinaus bewegte, für einen IV. Schien mir ne taktische Order zu sein#fehlendes Aufbauspiel


linksdraussen
16. März 2014 um 21:09  |  247474

@del piero: Dzeko ist 27…


pax.klm
16. März 2014 um 21:19  |  247476

elaine // 16. Mrz 2014 um 19:43

@ahoi!

bei Tobias Werner kann die Entwicklung aber auch mit dem neuen Ernährungsberater zusammen hängen ❓

Liebe @elaine, @dan hat doch geschrieben, dass die alle da optimal versorgt sind!

Dan // 5. Mrz 2014 um 19:32

Also elaine, Du „mußt“ Dich irren! ❓


backstreets29
16. März 2014 um 21:20  |  247477

Das Stürmerkarussell fängt an sich zu drehen 😉

Sehr schön…..


del Piero
16. März 2014 um 21:27  |  247482

wird dzeko nicht 28??? 😉 (diese Jahr)
Naja vielleicht ist er deshalb so „Preiswert“, denn unter 20 Mio. , wie wir von Rudi Völler heute im Dopa hören konnten, ist kein Spieler aus England oder Spanien zu haben.


elaine
16. März 2014 um 21:27  |  247483

@pax
Ich meinte es auch nicht so, wie ich es geschrieben hatte. Das sollte eine Umschreibung sein.


cameo
16. März 2014 um 21:38  |  247488

@Spanische 19:56
Aufgespritzte Lippen werden neuerdings von Michelin gesponsert. Das alte Werbemännchen entspricht nicht mehr dem heute geforderten Erscheinungsbild.
http://www.reifensuchmaschine.de/medien/images/bibendum.gif


pax.klm
16. März 2014 um 21:44  |  247489

Spanische Note // 16. Mrz 2014 um 19:47

Ernährungsberater ist doch Hokuspokus.

Oder so!
Vielleicht aber nen Sondertraining bei Meister Quälix???


pax.klm
16. März 2014 um 21:44  |  247490

pax.klm // 16. Mrz 2014 um 21:44
War für elaine!


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 21:48  |  247491

Dzeko ? Ramos ?
Ganz ehrlich … ich würd mich für Dzeko entscheiden


King for a day – Fool for a lifetime
16. März 2014 um 21:53  |  247492

Och nö, bei Jauch nu auch schonwieder lauter Uli-Freunde die ja nicht spekulieren wollen, aber bis zum Ende der Sendung vermutlich spekulieren.


cameo
16. März 2014 um 21:55  |  247493

Top aktuell: endlich wird bei Jauch das ganz frische Thema „UH“ diskutiert. Es nehmen teil:

Hans-Ulrich Jörges: Alleswisser und selbstverliebter Dauerschwätzer vom STERN.
Jakob Augstein: tendenziös linker Journalist mit interessanter Abstammungsgeschichte
Hertha Däubler-Gmelin: SPD-Oma, hat sich mehrfach vergeblich bei Schwarzkopf als Model für Hairstyling beworben
Waldi: Buchautor, „Auf der Suche nach dem verlorenen Schnurrbart“
*
Alles Experten zum Thema, genau wie viele Blogger hier. 😉


Opa
16. März 2014 um 21:56  |  247494

Bin hin- und hergerissen.

Einerseits:
Wir sind Aufsteiger, spielen mit den letzten Reserven, „Landsturm ohne Waffe“ hieß das früher und kommen scheinbar an unsere Grenzen des Kaders, der Ausfälle wesentlicher Spieler nicht mehr kompensieren kann.

Andererseits:
Selbst unsere Not-Elf war in der ersten Halbzeit drückend überlegen und hat einfach den Ball nicht ins Tor gekriegt. Warum der Einbruch? Warum scheint sich die Mannschaft ihrem vermeintlichen Schicksal zu ergeben? Warum erhalten einige Spieler keine Chancen (z.B. Brooks als kopfballstarker IV)?

Die Mannschaft ruft das in ihr steckende Potential nicht mit der Konzentration ab, die noch in der Hinrunde herrschte. Den Zustand des Rasens zu erwähnen, auf dem ja beide Mannschaften zurechtkommen müssen, scheint ein Ausdruck einer gewissen Ratlosigkeit zu sein oder ist es gar bewusstes Kalkül?

Skjelbred ließ im 11 Freunde Interview etwas durchblicken über die psychologische Auswirkung auf die Motivation, wenn es „um nichts mehr geht“:

„[b]Ach, kommen Sie! Motiviert es nicht ungemein, die Europa League erreichen zu können?[/b]
Klar. Wenn wir drei, vier Spieltage vor Schluss in der gleichen Position sind wie heute, dann muss man versuchen, die Chance zu nutzen und die letzten Kraftreserven zu mobilisieren. Man will immer in der Position sein, in der es darum geht, etwas zu gewinnen. Wenn Du im Mittelfeld stehst und es geht um nichts mehr, dann sind die letzten paar Spiele immer komisch.“

Quelle: http://www.11freunde.de/interview/skjelbred-ueber-hertha-hsv-und-die-liebe?page=1

Aus dem Umkehrschluss könnte man zumindest eine Erklärung finden, weshalb die Mannschaft einbricht. Das ist angesichts des Saisonziels keine Katastrophe, aber eben auch keine Werbung für Zuschauer, für das nächste Heimspiel wieder ins Stadion zu kommen.

Als Fazit bleibt erneut eine unnötige Niederlage und die Hoffnung, dass unsere „Leistungsträger“ bald zurück sein mögen.


Opa
16. März 2014 um 21:56  |  247495

Kann mir mal jemand verraten, wie man hier richtig formatiert und zitiert? 😉


del Piero
16. März 2014 um 22:02  |  247497

@Cameo
Gute Charakterisierung der Runde!!
Allerdings ist hier die Mischung noch brisanter 😉


elaine
16. März 2014 um 22:05  |  247498

@opa

(blockquote)hertha(/blockquote)
Anstatt der Klammern , musst du verwenden


elaine
16. März 2014 um 22:06  |  247500

Hoffe die Dreiecke erscheinen jetzt


backstreets29
16. März 2014 um 22:06  |  247501

lt. Herrn Jörges war Dreyfus „Eigentümer von Adidas“

Interessant


elaine
16. März 2014 um 22:07  |  247502

Nö geht nicht 🙁


elaine
16. März 2014 um 22:08  |  247503

Also. Du musst die grösser und kleiner Zeichen nehmen


del Piero
16. März 2014 um 22:11  |  247504

Nee @Opa
ich kann Dir höchstens erklären wie man richtig „zittert“ nämlich im Oly 😉
Wo und wann ist Hertha denn eingebrochen?
„Wir waren besser“, da hat LuHu wohl unrecht?
1x bisher klassisch ausgekontert und Lehrgeld für die Yougster, mehr war das nicht.
So ist Fußball, das weiß gerade „ein Opa“ 😉 Und siehe da Eintracht vs Freiburch brachte uns prompt ein Dejavue. SCG wie H96 seit Monden ohne Auswärtserfolg und kaum Tore.


16. März 2014 um 22:27  |  247509

Richi bei Wonti.. 🙂


16. März 2014 um 22:29  |  247510

den Einzigen, den ichin der Jauch- Runde mag, ist der Mann vom Freitag, den ich auch mag…aber heute schenke ich mir das..


Opa
16. März 2014 um 22:42  |  247513

@elaine

Danke 😉


Schade
16. März 2014 um 22:44  |  247514

am schlimmsten ist jauch selbst, stotternd, schlechte, harmlose fragen, langsam. warum wird nicht über wahrscheinliche, aber schwer zu beweisende schwarzgeldkonten des fcb und korruption und geldwäsche bei hoeneß selbst geredet? warum hat man wohl die 70000 seiten erst kurz vor schluss abgegeben? damit niemand genau nachließt natürlich. hoffentlich wird revision beantragt.


Spanische Note
16. März 2014 um 22:54  |  247517

Hertha Däubler-Gmelin: SPD-Oma, hat sich mehrfach vergeblich bei Schwarzkopf als Model für Hairstyling beworben

Kommt aber auch nicht alle Sonntagabende vor, dass unser aller Lieblingsverein bei olle Jauch vertreten ist.


ahoi!
16. März 2014 um 23:03  |  247519

ach @apo. schon wieder dieses grundsätzliche in deinem tonfall… „Ich verstehe wieder mal nicht, wie man so etwas denken kann? Wie kommt man auf so einen Gedanken?“

ich sprach in meinem post (wörtlich) davon, dass wir seit luhukay hier ist eher zu wenig „vor allem torgefährliche mittelfeldler“ geholt haben…. äbh und ronny waren schon hier. und ein alexander baumjohann (so gut ich den mann auch finde!) hat bis heute laut transfermarkt.de in 68 erstligaspielen 3 tore und ein ndjend in 52 erstligaspielen nur ganze 3 tore geschossen. das würde ich nicht unbedingt mit den z.b. von mir genannten okazaki (21 tore) und huzti (33 tore) auf einer stufe sehen… oder einem hahn aus augsburg. der hat allein in dieser saison bereits zehn buden gemacht.

so ganz verquer kann meine denke bzw. mein debattenbeitrag also nicht gewesen sein. so weit ich weiß, hat luhukay ja zuletzt selbst eingeräumt, wie seien zu abhängig von ramos. und das hat (so war mein einwand zu verstehen) ein klein wenig auch mit der personalpolitik des letzten jahres zu tun…


coconut
16. März 2014 um 23:04  |  247520

Na, dann wird Klopp wohl eine deftige Sperre bekommen. Ist ja nun beileibe nicht das erste mal, das er sich nicht wie ein zivilisierter Mensch aufführt.


16. März 2014 um 23:05  |  247521

@Schade // was machen wir eigentlich fast alle“,unterstützen mit unseren Einkäufen bei Amazon ein Online Händler der kaum Steuern in Deutschland zahlt und da gibt es viele Beispiele Ikea unsw.oder wie Abhängig Beschäftigte ausgebeutet werden die Liste ist lang.


del Piero
16. März 2014 um 23:16  |  247523

@Ahoi
Muss man deiner Meinung nach also die Torgefährlichkeit eines Spielers ausschließlich an den erzielten Toren messen?


16. März 2014 um 23:35  |  247525

@ ahoi! Ich versuche , auf deine Fragen und Gedanken zu antworten. Es ging mir übrigens nicht um Stürmer, sondern um deine zitierte und protegierte These,, “ dass Luhukay mit spielerischen Typen nicht so viel anzufangen wisse, eher Arbeiter bevorzuge. das war aus meinem Text eigentlich gut herauszulesen?


ahoi!
16. März 2014 um 23:36  |  247526

@del piero: nö. auch an den assists… luhukay hast ja heute sebst gesagt (im rbb). die effizienz ist viel zu gering. det macht mir mut! problem erkannt und dann vielleicht auch zukünftig gebannt.


16. März 2014 um 23:40  |  247527

falls du es nicht findest @ahoi!:
ahoi 19:31 letzter Absatz
… auf den gleichen Absatz reagierte nach mir noch @ del Pierro. Ich habe nicht von Stürmern und Toren gesprochen, sondern von deinem “ zufälligen Augsburg- Telefonat“


ahoi!
17. März 2014 um 0:01  |  247530

ich weiß schon was ich geschrieben habe. ich habe verwandte in ausgbrug. mit denne rede ich häufiger mal. nur eher selten über fußball…

#gut fand ich gerade auch luhukays satz, dass wir uns noch (!) mit mainz 05 nicht messen könnten… auch das macht mut. denn mir ist das gerede, wir dürften nicht vergessen, wo wir herkommen, doch zum schluss etwas „über gelaufen“. das stimmt wir kommen aus liga zwei. aber vor allem auch kommen wir aus der hauptstadt! und ich finde, es kann und darf (mittelfristig) einfach nicht anspruch eines haupstadt-vereins sein, sich nur gegen abstieg zu stemmen. soweit ich mich erinnern kann, hat auch gegenbauer mal von einer *vorübergehenden* sportlichen delle gesprochen… und ich denke, es ist irgendwann an der zeit, sich an dem geist, der hinter einem solchen satz stand, auch wieder anzuknüpfen. und dazu gehören dann auch spieler, die zumindest mal mit jenen von vereinen wie zum beispiel augsburg, hannover oder eben mainz mithalten können. und genau diesen anspruch habe ich heute von lukukay gehört, als er – an seine außen und sein offensiven mittelfeld gerichtet – sagte, „da muss mehr kommen!“


ahoi!
17. März 2014 um 0:02  |  247531

au weia. viele tippfehler. vor allem im ersten satz. sorry. ich bin müde, muss ins bett.


17. März 2014 um 0:26  |  247536

@ahoi! Siehste..deine Gedanken um 0:01 machen mir deutlich, warum wir uns so oft über den Weg laufen 🙂
Ich ticke wirklich komplett anders.. Säßen wir bei einem Bierchen zusammen, würden wir uns gegenseitig vermutlich pausenlos widersprechen 🙂 Sowas gibt´s ..
(Das macht aber nix) so lange wir uns immer mit Respekt begegnen.


Trikottauscher
17. März 2014 um 0:35  |  247540

werter @fechi, 19:33h
herzlichen dank der lobhudelei!!! vlt. geht in dein schwarz-weißes, äh -sorry- schwarz-gelbes gehirn noch rein, dass es leute gibt, die am wochenende manchmal nicht arbeiten müssen?! und die die zeit dann nutzen, um z.b. zu reisen. um ihren horizont zu erweitern. um die welt in ihrer gesamtheit genießen bzw. begreifen zu können. um nicht latent aus einem makro-kosmos heraus zu argumentieren bzw. anderen menschen ‚böses‘ zu unterstellen.
aber danke der nachfrage: wetter und flair in florenz waren super. leider hatte ich anderes zu ‚tun‘ und konnte dort das hertha-spiel nicht live verfolgen.
das ergebnis ist natürlich bitter. aber auch ich hatte (nachweislich) vor monaten davor gewarnt, dass iwann mal die kräfte nachlassen. das scheint nun zu geschehen. schade. aber iwie auch nicht verwunderlich.
es heisst weiterhin: kräfte bündeln, ruhe bewahren, mögl. für weitere überraschungen im sasionverlauf sorgen. und sich auf führungsebene schnellstmöglich gedanken über otpimierungspotenzial für die nächste saison zu machen. damit wir auch 2015/16 in der 1. liga spielen…
beste grüße,
tt


Trikottauscher
17. März 2014 um 0:47  |  247542

@fechi
p.s.: ich wäre heilfroh, mich mit deinen seltsamen posts nicht weiter auseinandersetzen zu müssen. obwohl…: dann könnte ich mich ja wesentlich seltener aufregen?! und das wäre auch iwie fade :mrgreen:


Trikottauscher
17. März 2014 um 0:51  |  247545

p.p.s. also: immer weiter so, @fechi. ohne dich wüsste ich nicht so klar, wie ich nicht sein möchte 😉


cameo
17. März 2014 um 0:53  |  247546

@trikot… „…um nicht latent aus einem makro-kosmos heraus zu argumentieren“

vielleicht solltest du die Fremdworte nochmal kurz bei Wickipedia abchecken 🙂


ahoi!
17. März 2014 um 0:53  |  247547

@ apo: was meinst du? bzw. wie tickst du? willst du nicht raus aus der „sportlichen delle, und irgendwann hertha im oberen tabellendrittel sehen?


cameo
17. März 2014 um 0:54  |  247548

das „c“ geschenkt


Trikottauscher
17. März 2014 um 0:56  |  247549

zurück zu @hertha.
der verein muss m.e. in der restsaison -trotz der guten hinrunde- aufpassen, dass sich nicht jetzt schon eine ’negative-spirale‘ in bezug auf die nächste saison/mittelfristige zukunft entwickelt…


Trikottauscher
17. März 2014 um 1:00  |  247550

lol, @cameo
merci! sowas nennt man denn wohl ‚freudschen fehler‘. meinte natürlich „mikrokosmos“…


ahoi!
17. März 2014 um 1:02  |  247552

wenn @cameo schon makrokosmopolitisch wird, wer ick zu später stunde mal dialektisch @apo: these-antithese=synthese… 😉


cameo
17. März 2014 um 1:02  |  247553

@BM @Ursula @etc
Die Stones am 10. Juni in der Waldbühne! Sie nennen ihre Tour „14 On Fire“.
Origineller wäre gewesen: „This Could Be The Last Time“ – damit hätten sie auch das Olympiastadion nochmal ausverkaufen können.


Trikottauscher
17. März 2014 um 1:05  |  247554

mir ist im übrigen durchaus bewusst, dass mein beitrag von 00:35h arrogant dahergekommen sein mag. meinte das überhaupt nicht abfällig. lasse mich jedoch nicht von anderen usern, wie meinem ‚freund‘ @fechi, anp……, wenn ich hier mal ein paar tage nicht poste. erst fragen, dann urteilen.
manchmalfinde ich es einfach auch besser, nichts zu sagen…


Trikottauscher
17. März 2014 um 1:17  |  247558

@cameo:
don’t ‚paint it black‘ 😀


17. März 2014 um 1:37  |  247568

@ ahoi: deine direkte Frage beantworte ich: „‚doch, natürlich muss das das Ziel sein“‚Aber weder habe ich dabei das Wort Hauptstadt gedacht, noch gar eine Art Anspruch daraus abgeleitet..Wir ticken anders, im Sinne von: wir gehen unterschiedlich an ( wohl die meisten) Dinge heran.. 😉


etebeer
17. März 2014 um 1:38  |  247569

17. März 2014 um 1:49  |  247573

so..mir gerade die Jauch-Sendung angeschaut. Was sollte diese Runde eigentlich bringen? Was (wen)erhoffte die ard , mit dieser Sendung zu erreichen. ? Der einzige Denkansatz, mit dem ich was anzufangen wusste, kam vom Augstein..aber irgendwie war mir das auch vorher klar. Statt dieser Medien-Promis..sollten mal lieber 4-5 Fachmenschen mit Geist und Leidenschaft zusammenhocken und reden…Oh…das hatten wir ja lange Zeit. Das wunderbare „nachtstudio“..das ist aber dem Sparstift des Zwangsgebührensenders geopfert worden.


Ursula
17. März 2014 um 5:50  |  247652

Hat heute nicht „sunny“ Geburtstag?!

Happy birthday und die vier „G‘ s“!

Vielleicht schauen wir uns mal dasselbe
Spiel an, vereinfacht den Dialog….

…betrifft auch andere User, aber der
Ball ist rund und bleibt Betrachtungsweise!


fechibaby
17. März 2014 um 7:55  |  247688

Hallo @sunny!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute, vor allem Gesundheit,
wünscht Dir @fechi!


elaine
17. März 2014 um 7:56  |  247689

Happy Birthday, @sunny 🙂

Lass es dir gut gehen! Ich wünsche dir vor allem Gesundheit, Glück und alles , was du dir so selber wünschst.
Natürlich auch ganz uneigennützig viele Erfolge unsere Blau-Weissen.


Pflaume09
17. März 2014 um 8:11  |  247695

@sunny
Alles Gute zum Geburtstag!


Blauer Montag
17. März 2014 um 8:12  |  247697

So soll es sein ❗
4 G’s zum Geburtstag für sunny 😀 ❗


Blauer Montag
17. März 2014 um 8:16  |  247698

coconut // 16. Mrz 2014 um 18:46

Entsteht durch so viele Dementis eigentlich Demenz bei den dementierenden?

Dann heißt es doch: Die Pubertät kommt nie zu spät. 😎


Blauer Montag
17. März 2014 um 8:35  |  247708

King for a day – Fool for a lifetime // 16. Mrz 2014 um 19:41
…den aktuellen kader auch stark nach luhukays wünschen zs.gestellt. Und dieser ist aufgestiegen und schafft zu 99,5% den Klassenerhalt.

……Ich geb mir Blogverbot nach jeder Niederlage …

Im Ansatz gebe ich Dir Recht.

Das war immer schon so in diesem Blog, dass nach jeder Niederlage einige Kommentaristi wahlweise große Teil des Kaders, den Trainerstab, den Platzwart, die Physios und Doktoren oder die GF in die Tonne getreten haben. Vor etwa 13 Monaten wurde Ähnliches nach der Niederlage in Dresden (2. Liga !) geschrieben. 🙄

Heute morgen hat Hertha in der 1. Liga 14 Punkte und 24 Tore Vorsprung auf den (16.) SC Freiburg. Sofern ich richtig rechne, wäre der Klassenerhalt zu 100% sicher, wenn dieser Vorsprung noch am 30. Spieltag besteht. Es wäre gut, wenn Hertha weiter punktet. Man kann sich ja nicht darauf verlassen, dass SCF, VfB und EBS bis dahin alle Spiele verlieren.


Blauer Montag
17. März 2014 um 8:43  |  247714

Morjn Bolly,
Wer am Anfang der Saison von Platz 12 sprach, galt damals als Optimist. Und den (oder mehr) wird Hertha hoffentlich erreichen.

Es gibt noch weitere „lauschige“ Orte auf diesem Planeten:
– Insel Saint-Joseph
– Robben Island
– Alcatraz
…….. :mrgreen:


Blauer Montag
17. März 2014 um 8:50  |  247719

c@meo // 17. Mrz 2014 um 00:53
“ nochmal kurz bei Wickipedia abchecken “

Ein Griff in die neue Wickelkommode von IKEA,
und die Fakten sind gecheckt. 😆


marvolk
17. März 2014 um 8:55  |  247724

@sunny
Dir zum Geburtstag ebenfalls nur das Beste, vier G’s ebenfalls, aber das G in Gesundheit ist das wichtigste, hoffe das wir uns bald mal wieder austauschen können.


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 9:14  |  247743

Der Sommertransfer von Hertha-Stürmer Adrián Ramos in Richtung Dortmund scheint bereits beschlossene Sache. „Es gibt große Möglichkeiten, dass Adrian nach Dortmund geht. Ich bevorzuge es, wenn die offizielle Bestätigung von den Vereinen kommt“, so Ramos-Berater Helmuth Wennin vielsagend gegenüber der kolumbianischen Nachrichtenagentur „Colprensa“.

Qualle


Bolly
17. März 2014 um 9:17  |  247744

Buenos días Lunes 😎

Feliz Cumpleaños @sunny

Que todos tus deseos se vuelvan realidad!
„Que cumplas muchos más“

Insel Saint-Joseph? Nee, zwar indischer Ozean, aber Da ackere ich lieber, obwohl Madame liegt das rote Meer gerade zur Verfügung. Ungerecht die Welt. 😉

Ja Platz 12 oder mehr das wäre wirklich gut, aber wir wissen ja alle, wie hier wieder rumgehetzt & gezankt wird & ich erahne jetzt schon, das dann das Schicksal-Spiel gegen Braunschweig die vierzig Punte endlich zu erzielen sein wird.

Sei, es wie es ist-Sonne komm wieder, ich glaub an Dich!


17. März 2014 um 9:45  |  247764

Happy Birthday, @sunny 🙂


17. März 2014 um 9:48  |  247768

Happy Burzeltach @2:1-Sunny 😉


jenseits
17. März 2014 um 10:29  |  247780

@sunny

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Geburtstag!


fechibaby
17. März 2014 um 10:41  |  247786

@Trikottauscher

Wirklich „nette“ Kommentare von Dir über mich zu nachtschlafender Zeit.
Du hattest doch geschrieben, dass Du mich nicht ernst nimmst.

Wieso dann solche Kommentare:

„@fechi
p.s.: ich wäre heilfroh, mich mit deinen seltsamen posts nicht weiter auseinandersetzen zu müssen“ bzw.
„@fechi. ohne dich wüsste ich nicht so klar, wie ich nicht sein möchte“

Du bist also anders als ich.
Schade!
Dann geht es Dir vermutlich nicht so gut wie mir.
Wünsche Dir aber trotzdem einen schönen Tag und eine ruhige Woche.
Nicht aufregen, wenn du wieder etwas von mir lesen musstest.
Man kann ja einfach weiterscrollen.
Tschüsss!


sunny1703
17. März 2014 um 10:50  |  247789

@at all

Vielen Dank für Euren lieben Wünsch, früher hat es mich verlegen gemacht, heute freut es mich unheimlich, vor allem weil ich ja auch einen Großteil von Euch kenne.

@Ursula

Das mit dem gemeinsamen Spiel schauen ist nettes Angebot auf dass ich gerne zurück kommen. 😀

@marvolk

Gerne wieder treffen, wir mailen. 🙂

lg sunny


b. b.
17. März 2014 um 10:50  |  247790

Lieber @sunny, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Gute, vor allem Gesundheit. Bis denne b.b.


sunny1703
17. März 2014 um 10:53  |  247791

Leider verzichtet die Staatsanwaltschaft auf eine Revision. Damit ist das Urteil gegen Hoeneß rechtskräftig

lg sunny


Kamikater
17. März 2014 um 10:54  |  247792

Ich bin ja schockiert! Dachte immer einige Leute werden einfach nie älter…..

Also Alles Liebe und Gute @sunny für Dich – nach Berlin und Hamburg gleichzeitig. Wer weiß, wo Du Dich wieder rumtreibst.
🙂


fechibaby
17. März 2014 um 11:07  |  247795

Die StA verzichtet auf die Revision beim Urteil Uli H..
Jetzt aber schnell ins Gefängnis, damit der Uli seine Ostereier im Gefängnisgarten suchen kann.

Das mit dem Einzug wird aber bestimmt noch länger dauern.
Würde heissen: Ostern noch in Freiheit und Weihnachten vermutlich dann auch wieder zu Hause als Freigänger.
Tolle Gefängnisstrafe.


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 11:20  |  247800

@ fechi

Was wär denn für dich angemessen ?
Einzelhaft in einer Zelle ohne Fenster ?


17. März 2014 um 11:27  |  247802

„Einzelhaft in einer Zelle ohne Fenster ?“

Ist ja wie seekrank in einer Innenkabine auf ’nem Kreuzfahrtschiff liegen. 🙂


Ursula
17. März 2014 um 11:35  |  247806

Liebste @ cameo um 00:53 Uhr, WORTE
kann man in der Bibel lesen, auch anderswo!

UND meine Worte für den Tag, man sollte
grundsätzlich die FremdWÖRTER einfach
so verinnerlicht haben, bevor man sie auch
überzeugend benutzt…

By the way und ich meine nicht, „Let`s
spend the night together“, aber ich höre
vom BETT aus, die Waldbühne besser,
eben richtig gut, als das Olympia-Stadion,
also…

…“I can get more satisfaction“, denn ich
bin gern im Bett als „Hochleistungsrentner“…


Ursula
17. März 2014 um 11:38  |  247808

Ich bin für „Isolationshaft“ mit Folterbank, um
den viel größeren, noch nicht bekannten REST
heraus zu pressen….

MANNMANNMANN…..


Kamikater
17. März 2014 um 11:39  |  247810

@fechi
Das mit dem Revisionverzicht muß nicht unbedingt schlecht für Dich sein. 😉


hurdiegerdie
17. März 2014 um 11:40  |  247811

Lieber Sunny,

Glückwünsche auch von jemandem wie mir.


ubremer
ubremer
17. März 2014 um 11:45  |  247812

@egmonte

spricht in seinem Blog das Herthaunser. Geht um Fasten im Oly, Dieter H. und Gugelhupf sowie die Munich Globetrotters – Lesetip hier


pax.klm
17. März 2014 um 11:46  |  247813

King for a day – Fool for a lifetime // 17. Mrz 2014 um 11:20

Nee er möchte ihn bei Wasser und Brot eingespannt im Stock!
So altertümliche oder mittelalterliche Bestrafungen wären genau richtig. Gelle Mr. Gerechtfetchi?

Zum Anlegen der Fessel wurde der obere Block nach oben geklappt oder entfernt. Die zu fesselnde Person musste sich auf den Boden setzen und die Fuß- und ggf. auch die Handgelenke in die dafür vorgesehenen halbkreisförmigen Aussparungen legen. Daraufhin wurde der obere Block auf den unteren gelegt und mit diesem verbunden. Bei der Version mit vier Löchern wurden die Fußgelenke in die beiden äußeren, die Handgelenke in die beiden inneren Löcher geschlossen. Dies hatte eine sehr unbequeme Sitzposition zur Folge: Der Oberkörper musste weit nach vorne gebeugt werden, die Beine waren gespreizt.

Der Stock war im Mittelalter zu Fesselung von Gefangenen im Kerker weit verbreitet. Weiterhin wurde der Stock für Ehrenstrafen verwendet. Der oder die zum „Sitzen im Stock“ Verurteilte wurde im Stock gefesselt der Öffentlichkeit präsentiert; der Stock übernahm somit die Funktion des Prangers. Außerdem diente der Stock dazu, Gefangene daran zu hindern, sich der Anwendung von Folter zu entziehen.

So einen Pranger wieder einzuführen wäre auch etwas….


17. März 2014 um 11:50  |  247818

..sunny..auch von mir natürlich beste Wünsche und Grüsse! Hoffe, du kannst den Tag geniessen ( es dir also besser geht)


Stiller
17. März 2014 um 12:20  |  247822

Hallo @sunny, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute für die Zukunft.

Geh weiter Deinen Weg!


Stiller
17. März 2014 um 12:29  |  247828

@apo

das ist aber dem Sparstift des Zwangsgebührensenders geopfert worden

Das Verschwinden des Nachtstudios bedaure ich auch. Aber mit Zwangsgebührensenders kannst eigentlich nur das trashige Privatfernsehen meinen.

Denn dafür bezahlen wir zwangsweise über die Produktwerbung ca. 8,4 Mrd EUR pro Jahr (2006) – also pro Kopf fast das 3-fache der Öffentlichen.


Kiko
17. März 2014 um 12:29  |  247830

Hertha spielt die letzten 4 Spieltage alle aufm Samstag…

HERTHA BSC
Die DFL hat die letzten Spieltage terminiert – zum Abschluss dürfen die Herthaner viermal Samstag um 15.30 Uhr ran!

19.04.14: FC Augsburg – Hertha BSC
26.04.14: Hertha BSC – Eintracht Braunschweig
03.05.14: Werder Bremen – Hertha BSC
10.05.14: Hertha BSC – Borussia Dortmund
Quelle:Facebook


jonschi
17. März 2014 um 12:32  |  247834

Meine Restprogramm.com-Tabelle

Pl.

Team

Tore

Diff.

Pu.

1 Bayern München 89:21 +68 92
2 Borussia Dortmund 70:40 +30 65
3 Schalke 04 61:46 +15 63
4 B. Mönchengladbach 56:41 +15 56
5 Bayer Leverkusen 53:42 +11 55
6 VfL Wolfsburg 54:51 +3 52
7 FC Augsburg 51:48 +3 52
8 FSV Mainz 05 47:50 -3 49
9 1899 Hoffenheim 67:68 -1 43
10 Hertha BSC 45:46 -1 41
11 Hannover 96 45:56 -11 38
12 Werder Bremen 40:60 -20 38
13 VfB Stuttgart 51:63 -12 34
14 Hamburger SV 53:67 -14 34
15 SC Freiburg 38:58 -20 34
16 1. FC Nürnberg 39:56 -17 33
17 Eintracht Frankfurt 38:57 -19 33
18 E. Braunschweig 32:59 -27 28

Meine Abschlußtabelle!!


Trikottauscher
17. März 2014 um 12:33  |  247835

@fechi, 10:41h
herzlichen dank für den tipp. super idee! nach dem motto: ’scroll the troll‘. würde tatsächlich so manchen würgereiz angesichts deiner superdünnen kommentare vermeiden helfen… so mach‘ ich das 🙂

auch von mir ein dreifach ‚helau‘ für @sunny (geb.)


jonschi
17. März 2014 um 12:34  |  247837

1 Bayern München 89:21 +68 92
2 Borussia Dortmund 70:40 +30 65
3 Schalke 04 61:46 +15 63
4 B. Mönchengladbach 56:41 +15 56
5 Bayer Leverkusen 53:42 +11 55
6 VfL Wolfsburg 54:51 +3 52
7 FC Augsburg 51:48 +3 52
8 FSV Mainz 05 47:50 -3 49
9 1899 Hoffenheim 67:68 -1 43
10 Hertha BSC 45:46 -1 41
11 Hannover 96 45:56 -11 38
12 Werder Bremen 40:60 -20 38
13 VfB Stuttgart 51:63 -12 34
14 Hamburger SV 53:67 -14 34
15 SC Freiburg 38:58 -20 34
16 1. FC Nürnberg 39:56 -17 33
17 Eintracht Frankfurt 38:57 -19 33
18 E. Braunschweig 32:59 -27 28

Meine Abschlußtabelle!!


Kamikater
17. März 2014 um 12:39  |  247843

@jonschi
Ist das ein Suchbild oder hat sich zwischen Tabelle 1 und Tabelle 2 eigentlich gar nichts verändert?


marvolk
17. März 2014 um 12:42  |  247845

Morgens, Mittags und Abends sollte U.H. jeden Tag für 6 Monte seine eigenen Rostbratwürstchen essen müßen…:mrgreen:


jonschi
17. März 2014 um 12:43  |  247846

Kamikater // 17. Mrz 2014 um 12:39

🙂
Müsste zweimal die gleiche Tabelle sein!!!


marvolk
17. März 2014 um 12:44  |  247847

Mein smiley hat nicht geklappt :mrgreen:
also nochmal


Etebaer
17. März 2014 um 12:44  |  247848

Die Moral vom Wochenende:
Es ist wichtiger das Spiel zu gewinnen, als die Statistik!

Denk mal an.


17. März 2014 um 12:44  |  247849

@ Stiller: Nö, Werbegelder kassieren die ÖR ja auch. Beispiel: die Rechte für die letzte WM ( Fussball) erwarben für viel Geld Sky und die ÖR. Nur sky zeigte alle Spiele.
sky schickte einen Stab von 70 Mitarbeitern..die ÖR klotzen ( bei weniger Spielen) mit über 400.. Das ist nur möglich, weil sie von jedem, unabhängig , ob der das Angebot nutzt, Richtig viel Gebühren kassieren..


marvolk
17. März 2014 um 12:45  |  247850

Geht doch 😆


teddieber
17. März 2014 um 12:48  |  247852

@Sunny

Alles Gute zu deinem Ehrentag .


Stiller
17. März 2014 um 12:53  |  247855

@apo

Habe nicht gesagt, dass ÖR keine Werbegelder kassiert, sondern mal eine Summe genannt, die die Gesamtheit bei den Privaten zwangsweise abliefert (sie dürfte heute wesentlich höher sein).

War aber OT und werde ich nicht weiter vertiefen.


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 12:56  |  247857

Abschlusstabelle … hmm…
Ich mach mir erstmal einen Kopf um die kommenden 6 Spiele und bin froh wenn wir da mehr als 2 Punkte holen

Gladbach:
Gerade wieder gestärkt, sicher auch mental. Individuell sowieso eine Klasse besser.
Schon im Hinspiel wenig Chancen mit dem Glück daß Ramos mit dem Kopf traf

Bayern:
Sollte klar sein. Auch wenn wir die im Hinspiel fast geärgert hätten, gibts da nicht zu holen.

Schalke:
Auch da wirds nichts zu holen geben. Zumal Huntelaar zurück ist und schonwieder fleissig knipst

Hoffenheim:
Bärenstarke Offensive. Aber auch eine ebenso schwache Defensive. Da wirds wohl von Ramos Tagesform abhängen. Punkt möglich

Leverkusen:
Derzeit irgendwie der Wundertütenclub. Individuell auch klar überlegen, aber auch hier ist ein Punkt drin.

Augsburg:
Spielen ähnlich wie wir, haben aber mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld. Punkt möglich


Kamikater
17. März 2014 um 12:56  |  247858

@marvolk
Na toll! Jetzt hast Du mir gerade die Erinnerung an Deine leckeren Rostbratwürstchen (Nicht Howe!) an meine Zungenspitze gebracht…


Kamikater
17. März 2014 um 13:00  |  247862

marvolk
17. März 2014 um 13:02  |  247863

Habe lange überlegt wie ich das Spiel vs H96 wahrgenommen habe, erste Reaktion natürlich, ich war sauer auf die Mannschaft, erstaunt über teilweise so schlechte Ballbeherrschung etc. die taktischen Fehler, ist ja wohl hier alles gesagt worden, aber ich kann mich gut erinnern wie viele hier im Blog meinten das selbst bei einer Krise alle weiterhin positiv über diese Mannschaft urteilen, nun ist die Krise da, zum Glück werden wir nicht mehr in den Abstiegskampf eingreifen müssen. Viele dachten schon wir häötten eine Super Überraschungsmannschaft und würden bald in Europa spielen. Aber das Ziel (Nichtabstieg) erreicht.
Der Zuschauer hat aber auch ein Recht von allen Spielern das Maximum an Leistung zu fordern, schließlich kommt ein Großteil ihres Gehalts von uns.
Bin darüber enttäuscht sich so gehen zu lassen, vorallem da sie doch alle für sich selbst spielen, sich für die nächste Saison anbieten, bin auch von den jungen ob ihrer schlechten Leistung gar nicht angetan.
Ich hoffe sie bringen die Saison mit stolzer Brust und gutem Einsatz zu Ende, alle Zuschauer und Fans haben das nach diesen miesen Jahren vedient.


berliner_030
17. März 2014 um 13:04  |  247864

Das wäre wieder typisch für Hertha. Man verliert gegen die abstiegsbedrohten Teams und verliert sogar deutlich Zuhause gegen das schwächste Auswärtsteam, um dann gegen die drei kommenden harten Gegner 4-7 Punkte zu holen 😛

Würde mich jedenfalls nicht wundern.

Ha Ho He!


Stiller
17. März 2014 um 13:06  |  247866

@Kamikater

Danke!


marvolk
17. März 2014 um 13:06  |  247868

@kami
Ich glaube aber nicht das die JVA dem Uli nen Grill in die Zelle stellt, obwohl ich sie ihm auch grillen würde, natürlich als Gast, könnten tolle Gespräche bei rauskommen. Und noch mal zu fechi, er hat Steuern hinterzogen, aber er ist kein Gewalttäter.


marvolk
17. März 2014 um 13:11  |  247872

Gespräche über die „gute alte Zeit“ wo noch nicht genug verdient hatten um Steuern zu hinterziehen.


Kamikater
17. März 2014 um 13:13  |  247874

@marvolk
Der hat auch kein Grill, sondern eien Weinklimaschrank beantragt, weil es bis zum Haftantritt für Bonnys Ranch nicht mehr reicht…
*duckwech


Kamikater
17. März 2014 um 13:18  |  247875

Sport 1 meldet, der Ramos Deal zu Dortmund soll nur noch an Details hängen.

Ich hoffe sehr, er wird sich im letzten Spiel noch mal reinknien, auch wenn es für Dortmund um die CL und bei uns um EL oder Abstieg geht.


Stiller
17. März 2014 um 13:22  |  247877

@Kami

Ich glaube, dass Ramos das WM-Ticket noch nicht ganz sicher hat. Das ist mE aber der vielleicht wichtigste Motivator für seine unermüdlichen Anstrengungen in diesem Jahr. Deshalb gehe ich davon aus, dass er weiter durchzieht.


sunny1703
17. März 2014 um 13:24  |  247878

@all

Nochmals Danke für die weiteren Glückwünsche.

@marvolk

Dein Beitrag 13 Uhr 02 spricht mir sehr aus dem Herzen. Das was mich nach der Kritik von JLu an den Berlinern oder den Fans umtrieb, als ich auch um etwas mehr Einfühlsamkeit der sportlichen Leitung bat.

Ich glaube niemand bezweifelt den Willen der Mannschaft, doch man muss auch die Zuschauer verstehen,die in den letzten Jahren viele Enttäuschungen bei Hertha miterlebt haben, insbesondere in Heimspielen.

Wer dennoch immer wieder bei Kälte ins zugige Olympiastadion geht und seither nur noch wenig erbauliche Leistungen anschauen muss, hat zwar kein Recht auf Kritik,so ist sie aber nachvollziehbar und sollte vom Verein auch verstanden werden.

Zumal ein Besuch im Stadion für viele auch ein Loch in die Haushaltskasse reißt.

lg sunny


coconut
17. März 2014 um 13:32  |  247883

Happy Birthday, @sunny
Werde wieder richtig fit und habe noch viel Freude im Leben.
————-
Bei manch einem Kommentar habe ich den Eindruck, das die Schreibenden noch nicht ganz wach waren.

Nu(h)r mal so.
Das Verfahren im Strafvollzug ist keine Sonderbehandlung für UH, sondern für viele möglich. Vorausgesetzt die geforderten Bedingungen sind gegeben.

@Klassenerhalt
Der ist für mich noch nicht gesichert! Vor diesem Spieltag hatten wir 16 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Jetzt sind es „nur“ noch 14. Ergo 2 Punkte eingebüßt. Würde das in diesem Tempo, bei noch 9 ausstehenden Spielen, so weiter gehen………
dann könnte es, bei den bevorstehenden Spielen gegen „dicke Brocken“, noch mal arg eng werden. Und Mannschaften, die „von oben kommend“ in den Abstiegskampf geraten, haben ganz schlechte Karten, diesen erfolgreich zu bestehen. Noch bin ich da nicht beruhigt. Erst recht nicht, wenn ich die letzten Spiele so betrachte. Da bleibt nur die Hoffnung auf die Rückkehr der fehlenden Stammspielern.
Ja, ich weiß, die Statistik….aber es gibt kaum einen negativ Rekord, den Hertha in den letzten Jahren nicht geknackt hat. Aber zumindest gab es auch positive Rekorde…. 😉


jonschi
17. März 2014 um 13:33  |  247884

Lusti ,Ben , Cigerci, Ndjeng, Baumi
werden alle im Kader der nä.3 Spiele stehen!!
Denke ich!!


17. März 2014 um 13:34  |  247886

@ Stiller: schon ok..ich finde deinen Vergleich aber ziemlich seltsam, sehe null Zwang..und schon gar keinen Griff in meine Geldbörse? Langes, ziemlich unschönes Thema; zumal ich den trash überall sehe.. darüber entscheidet der AUS- Knopf 😉


jonschi
17. März 2014 um 13:39  |  247890

coconut // 17. Mrz 2014 um 13:32

bezüglich der Abstiegsfrage sehe ich das genauso!!!
Holen wir aus den nä. 5 Spielen keinen oder nur einen Punkt
kann der Vorsprung ganz schnell dahin sein.
Wir hatten leider schon unsere Heimspiele gegen Hannover,SCF.FCN, und WOB und da ist ein Punkt sehr wenig!!!


17. März 2014 um 13:50  |  247895

also ich kann das Gejammere der Zuschauer echt nicht mehr hören. Was sollen die Bremer u d Hamburger sagen..die feuern ihre MannschFt umso mehr an, wenn sie anfängt, Schwierigkeiten zu bekommen. Ich bin da überhaupt nicht @ marvolks Meinung. Diese Mannschaft hat seit vielen vielen Monaten Charakter gezeigt, wie seit Jahrzehnten keine Hertha- Elf. Kaum geht es der mal nicht ganz so gut, wegen Verletzungen, körperlichen Schwierigkeiten(?) oder schlicht aus ner gewissen Müdigkeit..und schon vermutet man Unlust oderähnliches? Nö..diese Mannschaft hat es sich verdient, auch mal in eine fussballerische Krise zu geraten , ohme dass grundqsätzlich an ihr gezweifelt wird! Beispiel Schulz: unser Eigengewächs war extrem ungenau und unglücklich in seinen Aktionen, das machte mich auch traurig und nervte vielleicht. Aber der hat sich voll reingehängt! Was will man ihm genau vorwerfen. Und bitte jetzt nicht den Hammer “ B…un..lich) , das ist gerade unpassend ( Kontext).
Ich war begeistert über das bremer Publikum und auch die meisten Hamburger..abgesehen von Mainz und Freiburg..Nö..ich gehe mit der Wehleidigkeit der Fans nicht mit. Sie ärgert mich sogar.


Stiller
17. März 2014 um 13:53  |  247896

@APO

Leider nicht ganz richtig. Ich schaue quasi NULL Privatfernsehen. Also, der AUS-Knopf ist permanent gedrückt 🙂

… Trotzdem werde ich (werden wir alle) gezwungen, den Müll von Dschungelcamp bis sonst wo hin mit jeder Flasche KöPi und in der Summe mit Milliarden Euro jährlich zu finanzieren – OHNE Gegenleistung …

… Da sind die Produktionskosten für die Werbung (und Product Placement!) in Privatsendern und noch nicht mal drin enthalten.

Von Konsumenten- und unkontrollierbarer politischer Beeinflussung ganz zu schweigen. Horrorfilme, (Soft-)Porno und Sozialtrash. Das hat wesentlichen Einfluß auf Moral und Gesellschaft. Den kann ich leider nicht abwählen. Ich bezahle, auch wenn ich das Privatfernsehen permanent ausschalte.


jenseits
17. März 2014 um 13:55  |  247898

Den April abwarten, bis sich die wichtigen, jetzt noch pausierenden Stammspieler wieder einspielen konnten. Dann kommen noch ein paar Pünktchen zusammen.

Eine Durststrecke gehört zu einer Saison und insbesondere für einen Aufsteiger dazu.


17. März 2014 um 13:57  |  247899

wir hatten mal ne Zeit, da hatten einige Spieler hier wenig Charakter ( einer davon verlässt und bald) gezeigt, als es darauf ankam, da war ich genauso sauer. Aber bitte, schaut Euch doch diese Elf genauer an..wen wolltet ihr etwas an Einstellung vorwerfen?
Und wenn sie nun schwächeln, nicht mehr an das oberste Limit herankommen, dann ist es eben so, wie wir alle es geahnt hatten, als die Saison losging: es wird schwer .


17. März 2014 um 13:59  |  247900

@ stiller: sorry, abenteuerliche Konstruktion. –Aber du hast Recht, gehört nicht hierher, obwohl edas Thema mich genauso interessiert, wie Fussball. 😉


Sir Henry
17. März 2014 um 14:03  |  247903

@Stiller

Im Gegensatz zu den Fernsehgebühren, deren Entrichtung obligatorisch ist und die durch Zwang eingetrieben werden, steht es mir als Käufer aber frei, beworbene Produkte zu kaufen oder es zu lassen.

Ebenso ist es schlicht absurd, eine Leistung bezahlen zu müssen (ÖR-TV), bei der ich nicht gefragt werde, ob sie mich interessiert und inwieweit ich sie überhaupt nutze.


jenseits
17. März 2014 um 14:09  |  247905

Hertha BSC Hannover 96

Tore 0 : 3 Tore

Torschüsse 16 : 7 Torschüsse

gespielte Pässe 533 : 376 gespielte Pässe

angekommene Pässe 405 : 245 angekommene Pässe

Fehlpässe 128 : 131 Fehlpässe

Passquote 76% : 65% Passquote

Ballbesitz 59% : 41% Ballbesitz

Zweikampfquote 59% : 41% Zweikampfquote

Foul/Hand gespielt 8 : 17 Foul/Hand gespielt

Gefoult worden 17 : 6 Gefoult worden

Abseits 4 : 2 Abseits

alle Spieldaten
Spielinfo
Anstoß:
15.03.2014 15:30 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, Berlin
Zuschauer:
46727
Spielnote: 4
ein Spiel, das als Kost eher Schwarzbrot als Sahnetorte bereithielt: immer wieder Leerlauf, wenig Spektakel und Esprit.
Chancenverhältnis:
7:3
Eckenverhältnis:
6:1
Schiedsrichter:
Guido Winkmann (Kerken) Note 2
wohltuend sachlich, stets auf Ballhöhe, mit Augenmaß bei den persönlichen Strafen in einem Spiel, das ihn allerdings auch nicht bis an die Grenzen forderte.
Spieler des Spiels:
Leonardo Bittencourt
Quirlig, schnell, zwei Assists: Er stellte die Weichen auf Sieg.

HOME News Games Community Abo & Shop Tools & Service nach oben


teddieber
17. März 2014 um 14:09  |  247906

apollinaris // 17. Mrz 2014 um 13:50

DANKE Apo!!!!!


jenseits
17. März 2014 um 14:11  |  247907

Sorry, so war das nicht gedacht.

Da sind mir verschiedene Dinge versehentlich passiert. Sogar „senden“ geklickt.

Entschuldigung!


Stiller
17. März 2014 um 14:11  |  247908

@apo

Abenteuerlich? Nö. Fakten bleiben Fakten.

Und die gehören zur ganzen Wahrheit einfach dazu.


sunny1703
17. März 2014 um 14:13  |  247909

@apollinaris

Niemand hat hier den Spielern mangelnden Willen unterstellt, das ist mir absolut fremd, ich gehöre nicht zu denjenigen die immer wieder reflexartig Spieler Dinge unterstellen.Wie zum Beispiel bei einem Ronny oder einem Ramos oder einem Kraft.

Wehleidigkeit ist eine Frage des Standpunkts des Betrachters, ich könnte ja auch mal darüber nachdenken,wie wehleidig die Jungmillionäre sind,wenn ihnen ein paar Pfiffe schon aufs gemüt schlagen.
Und Kritik gehört zum Fußballspiel dazu ,ebenso wie feiern und loben, wenn wir hier nur noch fein,fein schreiben dürfen, können wir den blog dichtmachen.

Gerade das angeführte Hamburger Publikum ist äußerst kritisch und hätten die gestern 0:3 gegen den Club verloren,wäre es auch etwas lauter geworden.

Man sollte nicht dogmatisch laufend auf bestimmten Spielern draufprügeln,wie einige es auf Ronny, Allagui, Ramos oder Kraft ua.machen, doch den Zuschauer zum Sündenbock für unschöne Spiele mit wenig erfolgreichen Ausgang zu machen ist kein kluges Argument, weil wenig werbewirksam.

Scheinbar haben einige wirklich keine „Eier“ mehr und brauchen das weichgespülte kritiklose Klatschpappenpublikum.

lg sunny


fechibaby
17. März 2014 um 14:16  |  247912

@marvolk // 17. Mrz 2014 um 13:06

„Und noch mal zu fechi, er hat Steuern hinterzogen, aber er ist kein Gewalttäter“

Das ist wohl richtig.
Strafe gibt es aber trotzdem.
Als prominente Steuerhinterzieher kann man Uli H. mit Peter Graf vergleichen.
Herr Graf mußte in die Untersuchungshaft.
Uli H. hat sich diese U-Haft mit Millionen € freigekauft.

weiteres dazu s. hier:

http://www.stern.de/sport/fussball/haftstrafe-wegen-steuerhinterziehung-hoeness-kommt-glimpflicher-davon-als-einst-peter-graf-2096388.html

Ich persönlich hoffe, dass Uli H. nicht schon nach 6 Monaten in den offenen Vollzug kommt und dann nur noch zum Schlafen in die JVA muss!!

Das Thema Uli H. ist für mich hiermit beendet.
Er muß in den Knast!
Das ist auch gut so.
Ende gut, alles gut.

Mit unserer Hertha wird bzw. ist eigentlich auch alles gut.
Die bisher erreichten 36 Punkte dürften für den Klassenerhalt reichen.
Glückwunsch hierzu!


sunny1703
17. März 2014 um 14:18  |  247915

@Sir

Falsch, weil ich nicht weiß, mit welcher Werbung das PrivatTv finanziert wird. Aber es sind so viele Produkte, dass vermutlich der Verzicht darauf zur Folge hätte. dass ich relativ schnell abnehmen würde.

lg sunny


Kamikater
17. März 2014 um 14:24  |  247917

@jenseits
16 Torschüsse. Mmmhhh…wurde da jeder Einwurf mitgezählt?
😉

Wenn es einen großen Unterschied zu unserem Spiel und Fraakfurt gab, dann, dass Frankfurt in meinen Augen 10 Mal mehr aufs Tor geschossen hat, als wir. Wir schießen viel zu wenig, das ist unser größtes Manko.


sunny1703
17. März 2014 um 14:34  |  247919

Die Kickernoten nahe bei meinen Noten, bester Herthaspieler Ronny! Der liegt übrigens jetzt im Kickerschnitt besser als Cigerci genau zwischen Skjelbred und ÄBH.

lg sunny


Benni
17. März 2014 um 14:38  |  247921

@Apo, warst du in Hamburg als unserer Hertha da gespielt hat? Hab da nichts vom tollen Hamburger Publikum gehört das Ihre Mannschaft in schwierigen Zeiten unterstützt.

Die Mannschaft wurde doch auch gegen Hannover angefeuert.. bis zum 2:0 .. dann wurde es merklich ruhiger. Das wäre übrigens in vielen anderen Stadion ebenfalls der Fall gewesen behaupte ich mal 😉

Es ist übrigens witzig wie da die Schere auseinander geht. Neulich wurde hier ein Artikel der, ich glaube es war die Zeit, verlinkt in dem der Autor das daueranfeuern hart kritisiert hat (speziell Schalke gegen Madrid), für einen anderen gehört es dazu.
Genauso wie es für den einen dazu gehört nach einer schwachen Leistung zu pfeifen um der Mannschaft zu signalisieren das man mit der gezeigten Leistung nicht einverstanden ist, ein anderer verurteilt das scharf.

Fußball lebt durch seine Vielfalt, man wird nie alle unter einen Hut bekommen und ich finde das auch gut so, ich denke darauf kann man sich einigen 🙂


Sir Henry
17. März 2014 um 14:39  |  247922

@sunny

jeder Anbieter von Produkten und Dienstleistungen steckt reichlich Gehirnschmalz und eine Menge Herz in die Frage, welche Produkte mit welchen Eigenschaften er zu welchem Preis über welche Kanäle zum Kauf anbietet.

Das gilt für den Autohersteller genau so wie für das Bier, die Zeitung oder das Reisebüro.

Und der Kunde hat das ultimative Abstimmungswerkzeug: die eigene Brieftasche.

Dieser Mechanismus funktioniert prächtig.

Beim ÖR-TV wird der Mechanismus außer Kraft gestzt: das Geld wird kassiert, ohne das es dem Kunden freigestellt ist zu sagen, ob und in welchem Umfang er die Angebotene Leistung in Anspruch nehmen möchte.

Stell Dir nur vor, Dein Bäcker würde Dir am Sonntagmorgen das Geld für 5 Schrippen abnehmen, obwohl Du nur 3 möchtest. Oder gar keines, weil Du des Sonntags lieber bis in den Nachmittag im Bett bleibst und gleich mit dem Abendessen startest. Wie fändest Du das?


Kiko
17. März 2014 um 14:39  |  247923

Borussia Dortmund twitter:
BILD BVB @BILD_bvb
Follow
Ramos-Wechsel fix! Kommt nach unseren Infos für ca. 8 Mio Euro #bvb
2:32 PM – 17 Mar 2014


coconut
17. März 2014 um 14:39  |  247924

@apo
Also ich habe keinen Kommentar hier gelesen, wo der Mannschaft mangelnde Einstellung attestiert wurde.
Dennoch darf der geneigte zahlende Zuschauer im Stadion auch seinen Unmut äußern, wenn zum x-ten mal ein Heimspiel verdaddelt wird.
Das haben übrigens auch die Hamburger Zuschauer nicht anders gemacht. Erst jetzt, wo sich auch was zählbares „mit nach Hause nehmen lässt“, ist die Unterstützung wieder besser geworden.
Ich finde es sogar völlig daneben, den Zuschauern den „schwarzen Peter“ zuspielen zu wollen. Gerade diese Zuschauer haben in den jeweiligen Jahren der Abstiege durchaus ihr Team bis zum geht nicht mehr unterstützt. Wie oft hat sich der Verein für diese überragende Unterstützung bedankt.
Selbst als 09/10 der erste Abstieg nach vielen Jahren fest stand, wurde das Team von vielen mit Gesängen empfangen, obwohl die Fans Tränen in den Augen hatten.
Nee, lieber @apo bei der Zuschauerschellte gehe ich nicht mit. Das hat ja keine Grundsätzlich Kritik an der Saison Leistung zum Inhalt, sondern an den aktuell abgelieferten Heimspielen.
Wie schon mal geschrieben:
Es geht doch keiner ins Stadion um sich eine „schöne Niederlage“ anzusehen.

Pickel bekomme ich aber bei Aussagen, wie der Rasen war nicht gut…..
….haben die 96er auf anderem Rasen gespielt?
Hatten wir alles schon mal. Da waren dann sogar zu viele Zuschauer im Stadion…. 👿


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 14:53  |  247928

@ Ramos

Wenn die Bild so deutlich schreibt, stimmte es in vielen Fällen auch.
8 Mios + 2-3 Nachzahlungen evtl. schätz ich mal.

Dasselbe noch bei Lasogga … damit kann man arbeiten 😎


Kiko
17. März 2014 um 14:54  |  247929

stephco
17. März 2014 um 15:00  |  247930

Mehmedi, Moting , Harnik alles super Spieler und mit Abgang von Ramos locker zu kompensieren..
aber ich denke dass auch auf den Flügeln Änderungen auftreten werden.. 2x Sturm ? 2xMittelfeld ? wieder Ablösefreie Spieler ? oder wirklich mal hammertransfers ?


Stiller
17. März 2014 um 15:06  |  247932

@stephco // 17. Mrz 2014 um 15:00

Es wäre schön, wenn Michael Preetz nochmal so ein Talent wie damals PML in der Hinterhand hätte. Muß ja nicht aus Deutschland kommen.


coconut
17. März 2014 um 15:12  |  247934

@Ramos
Wundert sich da noch einer?
Ich denke als nächstes ist Lasso weg.

Die Frage dich sich mir stellt:
Was dann?
Da muss deutlich was passieren in der Offensive. Nicht nur im Sturm!
Sitzen diese Transfers nicht, wird es mehr als eng in der kommenden Saison.
Keine einfache Aufgabe. Denn übermäßig viel Geld hat man nicht zur Verfügung, Gleichzeitig muss Qualität her. Mit Reservisten von der Bank/Tribüne anderer Bundesligisten wird man kaum die Liga halten können. Ich habe da auch keinen guten Plan. Das wird für mich eine spannende Transferperiode….


sunny1703
17. März 2014 um 15:12  |  247935

Wenn es denn so ist, können MP und JLu schon mal einige Nägel mit Köpfen machen oder zumindest einen Nagel.

lg sunny


fg
17. März 2014 um 15:13  |  247937

#Bild/Ramos:

s.o. um 18:30.
Mensch…, dann stimmt das ja doch 😉 Und das bei der bösen Bild.

Wobei 8 Mio trotz seiner Fußschwäche ein trauriger Witz wären.

#verscherbeln


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 15:16  |  247941

@ fg

8 Mios bei einem Jahr Restlaufzeit find ich absolut i.O.
Und nicht vergessen daß Preetz bei den „besseren“ Spielern stets Nachzahlungen ausgehandelt hat.
Glaube kaum daß man sich mit 8-Mios-und-tschüss zufrieden gibt


fechibaby
17. März 2014 um 15:19  |  247942

@coconut // 17. Mrz 2014 um 14:39

„Pickel bekomme ich aber bei Aussagen, wie der Rasen war nicht gut…..
….haben die 96er auf anderem Rasen gespielt?“

100% Zustimmung.

Bis zum Heimspiel gegen Bayern soll der Rasen ja wohl besser werden.
Für richtig guten Fußball benötigen die Bayern aber einen guten Rasen.
Die Herthaner benötigen wegen fehlender Technik eigentlich nicht so einen guten Rasen.

Tipp: Den Rasen erst nach dem Bayernspiel verbessern!!
Mit einem guten Rasen gibt es womöglich eine Rekordheimniederlage.
Das möchte doch aber auch keiner.


Kamikater
17. März 2014 um 15:24  |  247944

@coconut
Da wird sich nichts mehr tun. Wir verkaufen alle und kaufen Niemanden nach. 😆

Wer nun alles geht steht doch seit Wochen im Raum. Zugänge können wir nur dann so früh vermelden, wenn wir so viel Geld hätten wie Dortmund.


Konstanz
17. März 2014 um 15:26  |  247946

Lieber @sunny1703,

herzliche Gratulation zu Deinem Geburtstag. Ich erhebe meine Kaffeetasse auf Dich!

Kein Mensch hat hier mehr Gratulanten als Du.
Du bist ja SAGENHAFT beliebt!!
Und das bist Du zu Recht, als einer der Omnipräsenten, als steter Fels in der Brandung mit Herz, als soziales Regulativ mit Blick auf die ganze Welt, als gutes Gewissen des Blogs.

Weiter so, feier schön!

Wir haben uns ja wahrscheinlich seit 1980 auf der Tanzfläche nicht mehr gesehen. Wird mal wieder Zeit…

Dein Konstanz


Orgelpfiff
17. März 2014 um 15:27  |  247947

@coconut // 17. Mrz 2014 um 14:39
„@apo Also ich habe keinen Kommentar hier gelesen, wo der Mannschaft mangelnde Einstellung attestiert wurde.“

Na, vielleicht hier:

„marvolk // 17. Mrz 2014 um 13:02
… Bin darüber enttäuscht sich so gehen zu lassen, vorallem da sie doch alle für sich selbst spielen, sich für die nächste Saison anbieten, bin auch von den jungen ob ihrer schlechten Leistung gar nicht angetan…“


xXx
17. März 2014 um 15:44  |  247952

@jonschi

Auch, wenn wir zuletzt nicht mehr gut punkteten. Mehr als 5 Punkte werden wir schon noch einfahren. Klar haben wir mit Bayern, Schalke, Leverkusen oder Dortmund noch schwere Gegner, allerdings spielen wir auch noch gegen Gladbach, Hoffenheim, Augsburg, Bremen und Braunschweig.

Da geht schon noch mehr, als nur 5 Punkte.


fg
17. März 2014 um 15:46  |  247953

@King: Ich nicht, denn für einen der (oder am Ende vlt. DEN) erfolgreichsten Torschützen einer der weltbesten Ligen sowie potentiellen WM-Spieler finde ich das trotz Restlaufzeit von einem Jahr nicht marktgerecht. Ich denke das ist einfach Herthas Status geschuldet.
Würde derselbe Ramos zB von Schalke/Wob/Lev/Gladbach zum BVB oder gar NACH England wechseln, würden da ganz andere Summen aufgerufen werden.
Und das finde ich schade.
Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Sollten noch entsprechende Optionen für Nachzahlungen dasein, wäre das etwas anders.


del Piero
17. März 2014 um 15:48  |  247954

Mensch @sunny
auch Du schon wieder ein jahr älter 😉
Ich wünsche Dir, dass Du deinem Sternzeichen gleich, gesund und munter weiterhin im Teich der Herthaner schwimmen kannst. Allet Jute!
#Einsatzwillen
Also zumindest bei @Marvolk hörte es sich schon ein bissel so an, als wenn sich hängen gelassen wird. Zumeist liegt es aber nicht an der Einstellung, da kann die Kurve noch so viel singen(wir wolln euch kämpfensehen), sondern an der Qualität der Spieler.
@Ursula
Ich bin zwar eher Materialist, philosophisch gesehen, aber dennoch sieht jeder sein eigenes Spiel. Nur die ein ähnliches Spiel gesehen haben kommen zu den gleichen Schlüssen 😉


Knüppel
17. März 2014 um 15:49  |  247955

apollinaris // 17. Mrz 2014 um 13:50:
Danke auch von mir, das sehe ich auch so.

@coconut: Hannovers Trainer hat in der PK als Erster den zustand des Rasens thematisiert. Wir wohl was dran sein, aber das galt eben für beide Teams.

Zur Pfeiferei:
Ich stehe unserem oft großkotzigen Heimpublikum ja auch etwas kritisch gegenüber. Und nennt mich anmaßend, aber: Wer sein Maul 90 min nicht aufbekommt und nicht in einen Schlachtruf einstimmt, aber hinterher pfeift, obwohl sich das Team reingehängt hat, macht mich sauer. Verdammtes Konsum-/Anspruchsdenken. Sollen sie doch zu Bayern gehen – „freue“ mich schon auf den 25.3., da werden wieder die ganzen „Experten“ um einen rum sitzen.

Dass ein mäßiges bzw. erfolgsloses Spiel die Stimmung drückt, ist klar. Dass aber jeder Realismus fehlt, uns nach einer bisher großen Saisonleistung als Aufsteiger auch die ein oder andere Niederlage zuzugestehen, nervt mich mehr, als die Niederlage als solche. Hannover hat uns ein Lehrstück in Sachen Effektivität gegeben und so manches Mal war genau diese Effektivität in der Hinrunde auf unserer Seite. Der Hinspielsieg gegen 96 war ja wohl auch nicht ganz unglücklich.

Ich denke, meine Befürchtung, wir müssten unserem kraftraubenden Spiel der Hinrunde in der RR Tribut zollen, sehe ich als bestätigt an. Hinzu kommen die Verletzungen. Dennoch glaube ich, dass gerade gegen die großen der ein oder andere Punkt drin ist.

Sorry für den epischen Beitrag, hatte was aufzuholen 😉 . Schöne Woche Euch allen.


Bigkahoona
17. März 2014 um 15:55  |  247958

@Bildmeldung.
Das ist der selbe Artikel der heute morgen noch nicht so definitive daher kam. Weder von BVB Seite noch von Hertha BSC wurde etwas zu diesem Thema gemeldet.
Für mich ist die Sache daher heute genauso definitive wie gestern, vorgestern, vorvorgester…
Auch wenn die Bild in Sportsachen immer recht gut informiert ist geht die Meldung für mich in die Richtung „Selbstmord im Grundewald: Bild sprach mit dem Täter“


del Piero
17. März 2014 um 15:58  |  247959

8 Mios wären schon O.K. evtl. mit Nachschlag. Für Raffa haben wir auch nur 10 bekommen, doch das waren ja auch Russen. Der BVB hat wesentliche Verstärkungen für die nächste Saison angekündigt. Die brauchen noch einige 10 Millonen-Scheine mehr für Andere.
Ich sehe aber noch einen anderen Aspekt!!!!!
Angeblich hat sich der Berater in Columbien verplappert. Na das wäre ja ein schlechter Berater. Ein Schweizer und sich verplappern? na das habe ich ja noch nie gehört 😉
Aber in Columbien mal das Gerücht verbreiten AR spielt nächste Saison beim CL-Finalisten, das verstärkt doch gleich den Druck ihn in die Nati berufen zu müssen. Kann ja auch sein, oder?


fg
17. März 2014 um 15:59  |  247961

@Bigkahoona:

Nur dass der „Täter“ hier ein (sehr) hoher BVB Verantwortlicher ist.


Bigkahoona
17. März 2014 um 16:02  |  247963

Die einzige Quelle auf die sich der Artikel beruft ist der Berater. Aber vielleicht hast du ja andere Quellen fg und möchstest diese teilen?


Ursula
17. März 2014 um 16:03  |  247964

Sorry @ sunny, trotz Deines Wiegenfestes
und der Eloge von „Konstanz“….

„Wer dennoch immer wieder bei Kälte ins
zugige Olympiastadion geht und seither nur
noch wenig ERBAULICHE LEISTUNGEN
anschauen muss, HAT ZWAR KEIN
RECHT AUF KRITIK“???….

Aber worauf dann? Auf die Rückgabe des
Eintrittsgeldes? Auf einen Gutschein für
eine Flasche wärmenden „Islay-WhiskY`“?
ODER auf warme, aber widersprüchliche
„Worte“ unseres Geburtstagskindes…?

„Und Kritik gehört zum Fußballspiel dazu,
ebenso wie feiern und loben, wenn wir
hier nur noch fein,fein schreiben dürfen,
können wir den blog dichtmachen.“…….

Dem ist nichts hinzu zufügen!


fg
17. März 2014 um 16:07  |  247966

@Big: Jo, wie bereits oben gesagt, beziehe ich mich auf die Bild(redaktion).


L.Horr
17. März 2014 um 16:09  |  247967

….. ich simplifiziere lieber anstatt Dinge kritisieren zu wollen welche aus der „Couch-Sicht“ nicht wirklich zu beurteilen sind.

„Warum , wenn´s dann so gewesen sein sollte , erkennt man das leidenschaftliche Aufbäumen und das Spiel noch drehen wollen , bei Hertha einfach nicht ?“

Fehlen Charaktere , Außenimpulse oder Instinkte um sowas , z.B durch Körpersprache , plakativ zu machen ?

Ich hatte nie den Eindruck das diese Spiel noch gedreht werden konnte .

@ub , nicht Goethe , vielmehr Hesse entsprang dieser Vers in „Stufen“ 😉

LG


Ursula
17. März 2014 um 16:10  |  247969

…aber auch gar nichts „hinzuzufügen“. oder auch…

„@Ursula
Ich bin zwar eher Materialist, philosophisch gesehen, aber dennoch sieht jeder sein eigenes Spiel. Nur die ein ähnliches Spiel gesehen haben kommen zu den gleichen Schlüssen ;-)“….


cameo
17. März 2014 um 16:11  |  247970

@Ursula 11:35, was wäre ich ohne dich? Ein hilflos nach Worten und Wörtern suchender FremdKÖRPER in Berlin. Danke.

German words… just confusing.


jonschi
17. März 2014 um 16:13  |  247972

xXx // 17. Mrz 2014 um 15:44

Natürlich ist das eine oder andere Pünktchen mehr drin…
Hätte mir einer nach dem Auswärtssieg in Dortmund gesagt, „Ihr holt in euren ersten 4 Heimspielen der Rückrunde 1 Punkt“ so hätte ich das auch nicht geglaubt.
Nicht falsch verstehen…..
Es richtet sich nicht gegen die Mannschaft und deren Einstellung…..
Die stimmt in meinen Augen!!!


Kamikater
17. März 2014 um 16:14  |  247973

@Knüppel
Danke für den Beitrag!

Ständiges Lamentieren bei persönlichem Bedarf, aber nie Positives rufen, das nervt einfach nur!

@delPiero
„Ein Schweizer und sich verplappern? Das habe ich ja noch nie gehört!“

😆 Sehr geil!


cameo
17. März 2014 um 16:14  |  247974

Happy Birthday, @Sunny


Bigkahoona
17. März 2014 um 16:16  |  247975

@alle pfeiffenden Stadiongänger.

Regt ihr euch jetzt eigentlich darüber auf, dass ein Aufsteiger nicht alle Heimspiele gewinnt?
Da liegt die Quelle des Leid dann aber eher in der „kaputten“ Erwartungshaltung. Zugegeben hat die Hinrunde Begehrlichkeiten geweckt, daraus kann man aber doch nicht bei (klarem Verstand) nen Anspruch auf Heimsiege ableiten.
DAS ist im Übrigen die viel besprochene Berliner Arroganz und Größenwahn. Nicht in der Lage zu sein, obwohl das Gesamtbild für die Saison klasse ist, Freude an diesem zu finden. Wir sind nicht der FCB, wir sind ein Aufsteiger. Vielleicht ein Aufsteiger mit dem Makel, diese Saison noch nicht als solcher aufgetreten zu sein.
Ich bin da total bei Apo. Einsatz der Mannschaft stimmt, Tabelle past, Trainer gut, Geldsorgen etwas weniger. Alle diese positive Dinge werden vom geneigten Hertha-Fan als selbstverständlich angesehen. Wir versauen uns das gute Gefühl selbst. Auch wenn wir zu Hause nicht gewinnen, sollten wir nicht ernsthaft dankbar sein wieder mitmachen zu dürfen? Bekommen wir 3-4 Jahre mit derartigen Leistungen, ohne uns finaziell Beine und Arme auszureissen, dann können wir realistisch die Ansprüche nach oben drücken.
Ich bin dankbar für die Hertha der laufenden Saison, da ich mich noch gut an Abstieg eins und zwei in diesem Jahrtausend erinnern kann. Die aktuelle Hertha hat keine Ähnlichkeiten mit den Abstiegsmannschaften.


Kamikater
17. März 2014 um 16:19  |  247978

@Bigkahoona // 17. Mrz 2014 um 16:16
Nach dem Motto: Demut für die Mannschaft aber wir Fans dürfen jederzeit erwarten und fordern, was wir möchten. Und dafür, wenn es nicht eintritt, machen wir dann MP oder JLu verantwortlich.


Bigkahoona
17. März 2014 um 16:21  |  247979

@fg: Eine Nachricht ist erst dann eine Nachricht, wenn diese von 2 unabhängigen Quellen bestätigt wurde. Bisher ist da nur ein Bild-Artikel. Meine Frage nach deiner Quelle war Ernst gemeint, daher bitte raus mit dem Namen des „hohen“ BVB Verantwortlichen.


sunny1703
17. März 2014 um 16:21  |  247980

@Ursula

Im grunde wollte ich doch dasselbe ausdrücken wie Du, das habe ich missverständlich ausgedrückt.

@Konstanz

Jetzt hast Du mich doch ein wenig verlegen gemacht.
Danke für Deine schönen Worte…….wie für die vielen anderen hier.

Aber mal OT: 1980 Tanzfläche?! Da fallen mir spontan nur Musichall oder Tolstefanz ein! Kennen wir uns?

(Wieder)sehen ist immer gut! 😀

lg sunny


Blauer Montag
17. März 2014 um 16:22  |  247981

Tach’n

King for a day – Fool for a lifetime // 17. Mrz 2014 um 12:56

Abschlusstabelle … hmm…
Ich mach mir erstmal einen Kopf um die kommenden 6 Spiele und bin froh wenn wir da mehr als 2 Punkte holen

Gladbach: —
Bayern: —
Schalke: —
Hoffenheim: Punkt möglich
Leverkusen: …. auch hier ist ein Punkt drin.
Augsburg: ….. Punkt möglich

Rein kopfrechnerisch komme ich schon auf 3 Punkte. Und supersonderschick wäre natürlich ein Sieg in M’Gladbach. Summa Summarum 6 Punkte 😎


Bigkahoona
17. März 2014 um 16:22  |  247982

@Kami: Zugegebn, der Freibrief zum Träumen für die Fans war taktisch nicht klug. Aber was soll Jos da auch anderes sagen. Vielleicht war die Wortwahl mit „Träumen“ aber auch ganz bewußt.


Nordberliner
17. März 2014 um 16:22  |  247983

Jeder der jetzt, nach doch inzwischen einigen vielen schwachen oder enttäuschenden Heimspielen meckert, ist den Augen einiger Mainstream und das löst bei denen reflexartige Reaktionen aus. Stimmst apo? 😉
Aber was denkt ihr was erst nach 14 Tagen los ist? Da wird der Kopf des Trainers gefordert. Denn sicher war es dann wieder noch nie so einfach gewesen sein gegen die kommenden Gegner zu Punkten. Wetten?


Bolly
17. März 2014 um 16:24  |  247984

OT

Klopp zum xtenmal daneben benommen & für 10000€ bestraft, für „nüscht“!
Hoffentlich nimmt er die Srafe an 😉
Er sollte mal überlegen, sich ne Maske für die Spiele zuzulegen 😆


Blauer Montag
17. März 2014 um 16:27  |  247986

cameo // 17. Mrz 2014 um 16:11
Most of german words are complicatly composed substantives. :mrgreen:


Sir Henry
17. März 2014 um 16:27  |  247987

Würde mich doch sehr wundern, wenn Preetz‘ Reaktion auf den Bild-Artikel über Ramos viel mehr als ein schmallippiges „Ich weiß nicht, woher Sie diese Information haben…na also“ sein wird.


Blauer Montag
17. März 2014 um 16:29  |  247988

Oh Ja Bolly um 16:24, das Berliner Völkerkundemuseum bietet eine reichhaltige, um nicht zu sagen globale Auswahl an Masken. 😈


Blauer Montag
17. März 2014 um 16:33  |  247990

Danke jenseits // 17. Mrz 2014 um 14:09 Uhr
dass du heute heute den unbeliebten Statistikjob schon erledigt hast.

Kürzlich wurde ich übelst dafür angeraunzt.
Ich hoffe, Dir bleibt erspart.


17. März 2014 um 16:35  |  247993

zu den Pickeln: den Rasenzustand hatte bei der PK als Erster der Trainer von Hannover moniert..Luhukay hatte nix damit entschuldigen willen. Aber deshalb darf man doch mal fragen, warum der Platz in diesem Zusatnd ist!? Was ist los, mit Euch? 😉
zum Beitrag über Werbung von @ sunny fällt mir nichts mehr ein, gar nix. Zumal die ÖR permanent ( auch)Werbung machen und gesponserte Sendungen..
#selektive Wahrnehmung Und beim Thema “ trash“ kriege ich wiederum Pickel.. 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 16:36  |  247994

Blauer Montag // 17. Mrz 2014 um 16:22

Rein kopfrechnerisch komme ich schon auf 3 Punkte. Und supersonderschick wäre natürlich ein Sieg in M’Gladbach. Summa Summarum 6 Punkte

Scheiss Taschenrechner *ausmFensterschmeiss*

Nene, bis 3 zählen krieg ich grad noch hin.
Ich sagte ja mit 2 kann man froh sein.
Wo jeweils einer möglich ist hab ich nur vermerkt.

Aber am letzten Spieltag gibts ja nochma 3 Punkte gegen fechi … äääh Klopp


17. März 2014 um 16:37  |  247997

@ xoco: ich könnte sir aus dem Kopf drei namentlich benennen, die mangelnde Einstellung monierten, teilweise mit derberer Wortwahl..


jenseits
17. März 2014 um 16:37  |  247998

@Knüppel // 17. Mrz 2014 um 15:49

Ein schöner Beitrag darf auch gerne episch sein. 😉


Exil-Schorfheider
17. März 2014 um 16:58  |  248005

fg // 17. Mrz 2014 um 15:46

Dann schau bitte, für wieviele Mio Mesut Ö. von Werder Bremen zu Real Madrid bei nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit gewechselt ist.

——————————————————————-

@sunny

Alles erdenklich Gute zum Geburtstag!


Konstanz
17. März 2014 um 17:08  |  248008

@sunny1703

Bei unseren vielen erfolgreichen Auftritten in Music Hall und Tolstefanz damals (wir schrieben hier ja mal kurz darüber) MÜSSEN wir uns irgendwann mal über den Weg getanzt sein. 😉


sunny1703
17. März 2014 um 17:45  |  248031

@Konstanz

Das wird sicher der Fall gewesen sein. 🙂

lg sunny


catro69
17. März 2014 um 19:06  |  248072

@sunny1703

Happy Birthday Sunny, alle guten Wünschen mögen Dich begleiten. lg Sabine


marvolk
17. März 2014 um 20:50  |  248124

@apollinaris
Ich habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt, eine Krise mußte ja kommen, hatte sie auch noch viel früher erwartet und ich beschwere mich auch nicht das Spiele verloren gehen. War und bin stolz das die Mannschaft so viel erreicht hat, ich glaubte sogar das mehr Spiele verloren gegangen wären.
Glaubte auch immer das ein auftreten in Europa zu früh käme, ich habe mich nur über dieses eine Spiel gegen H96 beschwert, ich persönlich hatte den Eindruck das es kein aufbäumen mehr gab und der mögliche Sieg ziemlich leichtfertig verspielt wurde.
Der große Teil der ersten Halbzeit hat Hertha sogar recht ordentlich gespielt, mich stört was danach kam, sozusagen eine null Bock Einstellung (meine Wahrnehmung) gepaart mit taktischen Fehlern und ohne Konzentration.
Ich würde nie etwas gegen eine Niederlage nach einem starken Kampf sagen, aber das hat mich am Samstag genervt.
Freue mich trotzdem über eine erfolgreiche Saison, aber man darf auch mal einiges kritisch sehen.
Sorry für das lange Geschwafel.

Anzeige