Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Lange Zeit war es ja ruhig geworden um Adrian Ramos. Herthas bester Stürmer (15 Saisontore) steht auf dem Zettel vieler Topklubs in Europa: Dortmund, Monaco und zwei englische Teams sind an dem Kolumbianer interessiert. Bei Borussia Dortmund macht man sich die größten Hoffnungen, den 28-Jährigen nach dieser Saison zu verpflichten. All das ist bekannt. Vollzug aber wurde bisher nicht vermeldet.

Nun schreibt die BILD  nicht nur, dass Helmut Wennin, der Berater von Ramos, der kolumbianischen Nachrichtenagentur „Agencia Colombiana de Noticias“ kurz „Colprensa“ erzählt hat, dass es seinen Schützling nach Dortmund zieht: „Es gibt große Möglichkeiten, dass Adrian nach Dortmund gehen wird“, wird Wennin dort zitiert.

Heute legt  BILD-Dortmund nach: Angeblich sei der Wechsel von Ramos nach Dortmund fix. 8 Millionen Euro soll Ramos kosten und einen Vertrag bis 2017 mit einer Option auf ein weiteres Jahr bekommen.

Der Wechsel ist nicht fix

Bei Hertha haben sie einigermaßen verwundert darauf reagiert. Dort sagen sie, dass an dieser Meldung nichts dran sei. Von einer Einigung wissen man nichts. Und das sollte der Klub ja, wenn Ramos tatsächlich wechselt. Schließlich steht der Angreifer noch bis 2015 in Berlin unter Vertrag.

Also Ruhe bewahren, Männer. Ich bin mir sicher, dass Ramos nach dieser Spielzeit wechseln wird. Dass sein neuer Klub Borussia Dortmund heißen wird, bleibt sehr wahrscheinlich. Aber fix ist hier noch gar nichts!

Derweil hat auch der BVB einen bereits feststehenden Wechsel von Ramos dementiert –>hier.

Die Sache mit dem Rasen

Neben der schmerzhaft deutlichen Niederlage am Sonnabend gegen Hannover 96 gab es ja noch dieses andere Aufregerthema: Der Rasen im Olympiastadion sei „eine Vollkatastrophe“ schimpfte Herthas Trainer Jos Luhukay. Manager Michael Preetz nannte das Geläuf sogar „erbärmlich. Das kann man niemandem anbieten“. Wir haben das für euch natürlich auch dokumentiert –>hier.

Heute nun gab es ein Treffen zwischen Herthas Mitglied der Geschäftsführung Thomas E. Herrich und dem Geschäftsführer der Stadiongesellschaft Joachim E. Thomas. „Wir haben dort hinterlegt, dass der Rasen so für uns nicht akzeptabel ist“, heißt es von Hertha-Seite.

Der Geschäftsführer der Stadiongesellschaft Thomas nannte das Meeting im Gespräch mit mir „ein Treffen, in guter Atmosphäre“. Ergebnis des Treffens: Der Rasen wird nicht neu verlegt. Zusammen mit dem Greenkeeper des Olympiastadions wurde erörtert, ob der Rasen durch entsprechende Pflege wieder in einen Zustand gebracht werden kann, dass am Dienstag in einer Woche dort das Heimspiel gegen den FC Bayern ohne Probleme stattfinden kann.

Maßnahmen wie Schnitt, Walzen, neue Aussaat usw. wurden besprochen. „Wir sind guter Dinge, dass der Rasen rechtzeitig wieder in einem guten Zustand sein wird“, sagte Thomas. Der Rasen sei nun in einem „deutlichen Aufwärtstrend“.

Neuverlegung macht keinen Sinn

Eine Neuverlegung des Rasens, wie sie ebenfalls zur Debatte stand, sei wenig sinnvoll, sagte Thomas. „Das ist in dieser Jahreszeit mit vielen Risiken verbunden. Der Rasen könnte beim Transport und der Lagerung nass werden und schlecht anwachsen. Am Ende hat man ein Ergebnis, dass nicht zufriedenstellend ist.“

Zudem wäre eine Neuverlegung teuer gewesen: Auf knapp 100.000 Euro werden die Kosten geschätzt. Thomas betonte aber: „Wenn die Prognosen unseres Greenkeepers das ergeben hätten, dann hätten wir den Rasen auch gewechselt. Da wären die Kosten nachrangig gewesen.“

Am Dienstag trifft sich Thomas noch einmal mit Jos Luhukay, der beim Treffen heute nicht dabei war, um den Trainer ins Bild zu setzen.

Übrigens: Dass der Rasen vor dem DFB-Pokalspiel im Mai immer gewechselt wird, ist so nicht richtig. Es wird vielmehr jedes Mal vor dem Endspiel entschieden, ob es einen neuen Rasen braucht. Das aktuelle Geläuf lag auch schon vor dem bis letzten DFB-Pokal-Finale im Mai 2013 im Olympiastadion.

Drei Tage wach

Noch ein Thema zum Schmunzeln gefällig? Bitteschön: Auf der Vereinshomepage findet ihr heute ein Interview mit Nico Schulz. Der Linksfuß erzählt dort, wie Hertha nach dem Aufstieg bei der Saison-Abschlussfahrt in Prag die „Sau raus ließ“:

„Wir waren fast drei Tage am Stück wach – das war echt super, und ich glaube, keiner wird diesen Trip vergessen!“

Aus gegebenem Anlass hier eine kleine Musikempfehlung von uns:

Fußball-Manager – die Minderleister der Liga?

Zum Abschluss möchte ich euch noch einen sehr interessanten Artikel aus der FAS des Kollegen Michael Horeni ans Herz legen: Er beschäftigt sich mit der Rolle der Fußballmanager in der Bundesliga und vertritt die spannende These, dass manche von ihnen die „Minderleister der Liga“ seien, die das monetäre Potenzial ihrer Klubs nicht gewinnbringend genug einsetzen würden. Besonders die Kollegen Felix Magath und Horst Heldt werden heftig kritisiert.

Zum Artikel geht es –>hier.

Nachdem die Berliner heute einen Tag frei hatten (es dürfte der letzte in den kommenden elf Tagen sein), beginnt morgen um 15.30 Uhr die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel in Mönchengladbach am Sonnabend (18.30 Uhr).

Es ist der Beginn der englischen Woche. Vor welchen Problemen Hertha diesbezüglich steht, erfahrt ihr morgen in eurer Morgenpost.

Frage an euch: Wie beurteilt ihr die neuerliche Wasserstandsmeldung um Ramos? Interessiert euch das eigentlich noch? Oder nervt euch das Gezerre nur noch? Und: Sollte es am Ende wie erwartet so kommen, dass Ramos Hertha verlassen wird. Wird Hertha einen geeigneten Nachfolger finden?

Das Gezerre um Adrian Ramos...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hertha wird bei einem Abgang von Ramos...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

212
Kommentare

Blauer Montag
17. März 2014 um 16:33  |  247991

GOLD 😀


Bolly
17. März 2014 um 16:37  |  247995

Da hätt’s mal @Sunny den Vortritt gegönnt.
Unser 2-1 Tipper schaffst noch uff Pole 😎 am Ende.


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 16:38  |  247999

Preetz dementiert ??
Das überrascht mich

Doppelpunkt gross O


del Piero
17. März 2014 um 16:53  |  248004

Blech 🙁


del Piero
17. März 2014 um 17:00  |  248006

#Dementis
Na diese dementis stützen doch meine These dass der Wennin den Ramos in Columbien im Gespräch halten will


coconut
17. März 2014 um 17:07  |  248007

Einen Spieler wie Ramos kann man nicht 1:1 ersetzen. Das hat ja auch unser Trainer erkannt. Ergo wird man mehrere Spieler finden müssen, die sich die Aufgaben, die Ramos in Personalunion erledigte, teilen müssen. Wichtig wäre dabei, die Torgefährlichkeit allgemein zu erhöhen. Dazu gehören auch Abschlüsse aus der 2. Reihe.
Abwarten kann man da nur sagen, ob das gelingt. So richtig optimistisch bin ich da derzeit nicht.

@apo
Ich habe nicht alle Beiträge gelesen….

Dennoch ist das Publikum nicht dazu da nur die Mannschaft zu feiern, wenn sie gut gespielt haben, sondern hat ebenso das Recht, nach schlechten Leistungen, seinen Unmut darüber zum Ausdruck zu bringen. Dabei bleibe ich. Das hat auch nichts mit Einsatzwillen allein zu tun. Ein gewisses spielerisches Verständnis / Niveau darf von jedem Buli-Spieler erwartet werden.
Ganz nebenbei sei mal erwähnt das selbst das „Klatschpappen Publikum“ der Nati pfeift, wenn die „Stars“ auf dem Rasen Mist zusammen spielen.
Na und?

@Rasen
Wer sich da als erster drüber mokiert hat, ist mir egal. Ich mag solche Entschuldigungszettel grundsätzlich nicht. Denn beide Mannschaften hatten exakt die selben Bedingungen.


fg
17. März 2014 um 17:09  |  248009

#Rasen: zumindest für 96 war er nicht zu holprig, um drei Tore zu erzielen.

Ramosnachfolger? Lasogga (zumindest gefühlt besseres Chancen/Treffer-Verhältnis).

Was hätte man in Dortmund davon, im kleinen Kreis den Wechsel zu bestätigen, wenn man wüsste, dass noch längst nichts fix ist? Dann würde sich derjenige bei seinen Gesprächspartnern ja nur unnötig zum Nappel machen.

#Prag: Da wurden bestimmt diverse Museen besucht. Und intensive, tiefgehende Gespräche unter dem Teamkollegen bis tief in die Nacht geführt. Und da bestimmt auch die Spielerfrauen dabei waren, ist jeder dann anschließend brav in sein Hotelzimmer gegangen… 😉
Prost!


fg
17. März 2014 um 17:12  |  248012

#Pfiffe:

Wer bezahlt, draf pfeifen (sonst müsste es ja in der Hausordnung verboten werden).
Wer bezahlt, ist nicht verpflichtet, positive Stimmung zu machen (darf es aber natürlich wünschenswerterweise).
Natürlich wäre es wünschenswert, dass das Pfeifen im Verhältnis zur gezeigten Leistung steht.


Stiller
17. März 2014 um 17:13  |  248013

Der Ramos-Abgang ist unvermeidlich, weil er 1 Jahr später ablösefrei gehen könnte und er geschäftlich nicht gerade auf Zack wäre, wenn er jetzt verlängern würde. Die einzige theoretische (!) Alternative, wäre eine enorme Etaterhöhung, in den kommenden Spielzeiten, mit dem Ziel, international zu spielen. Das ist aber weder geplant noch realisierbar.

Die 2. Saison in Liga 1 ist oft die schwerste. Deshalb bin ich für die geplante Weiterentwicklung des Kaders (personell und spieltechnisch) auf breiter Front. Step-by-step.


Kamikater
17. März 2014 um 17:15  |  248016

@Ramos
Dementiert wird auch nur, dass noch nix fix ist. Das wußten wir schon vorher, dass da noch keine Unterschriften existieren, aber alle Seiten einem wechsel zustimmen werden/würden. Deshalb ist und bleibt die Bild eben nur ne Bild.


Kamikater
17. März 2014 um 17:16  |  248017

@fg
Wer bezahlt ist auch nicht verpflichtet, schlechte Stimmung zu machen.


fg
17. März 2014 um 17:17  |  248021

@Big: Ich glaube Dir, dass die Frage ernst gemeint war. Nur muss ich sie nicht (zwangsläufig bis ins letzte Detail) beantworten, manchmal müssen Subtexte reichen (vielleicht findet man ja irgendwann auch eine Nachricht/einen Namen dazu in der „WAZ“ … 😉 )

@exil: Ich sage ja nicht, dass Bremen mit der damaligen Ablöse zufrieden gewesen sein muss. Und auch da meinten befreundete Werderfans zu mir, dass sie davon ausgegangen sind, dass ein „namhafterer“ abgebender Verein von Real deutlich mehr Asche gesehen hätte.


fg
17. März 2014 um 17:18  |  248022

@kami: Dürfte es aber, so lange es im Rahmen bleibt (wozu ich Pfiffe zähle).


cameo
17. März 2014 um 17:49  |  248034

#Rolling Stones
Gestern wurden sie für die Waldbühne angekündigt.
Jetzt kommt eine traurige Meldung aus England (erscheint wohl in Kürze bei den üblichen Boulevard-websites).
Mick Jaggers Freundin ist vermutlich freiwillig aus dem Leben geschieden.


fechibaby
17. März 2014 um 17:50  |  248035

@Trikottauscher // 17. Mrz 2014 um 12:33

„@fechi, 10:41h
herzlichen dank für den tipp. super idee! nach dem motto: ‘scroll the troll’“

Das mit dem Troll hatten wir ja schon Monate nicht mehr.
Du bist aber echt putzig!

Ramos kann nie ein wirklicher Ersatz für Lewandowski werden.
Da wird der BVB noch einen richtigen Klassestürmer holen.
Ramos kann höchstens Schieber ersetzen.
Mehr aber auch nicht!


cameo
17. März 2014 um 17:54  |  248036

#17:49 – nicht England, sondern NY Manhatten


cameo
17. März 2014 um 17:56  |  248038

Trikottauscher
17. März 2014 um 17:59  |  248039

scroll…


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 18:06  |  248042

Mick Jagger ?
Wo spielt der bisher ?
Ist der Ablösefrei ?
Welche Positionen kann er spielen ?
Hat er eine gute Torquote ?


Trikottauscher
17. März 2014 um 18:21  |  248050

@dünnpfiff
#vergleich ramos-lewandowski, saison 2013/14
robert lewandowski: 24 spiele, 15 tore, 7 vorlagen
adrain ramos: 25 spiele, 15 tore, 5 vorlagen

wahnsinns-unterschied, @fechi, 17:50h! zumal zu klären wäre, wer die besseren vorlagengeber in seinem team hat…
#würgreiz


cameo
17. März 2014 um 18:23  |  248051

Tut mir Leid, @King, ich hatte es nur erwähnt weil erst i.d. verg. Nacht die Mitteilung über das Stones-Konzert in der Waldbühne hereinkam und ich dachte, es würde einige Altrocker hier im Blog interessieren – und dann halt die heutige Meldung.
Wie gesagt, fühl‘ dich einfach nicht angesprochen.
Wenn es zu „Heino“ etwas Neues gibt, sende ich es exklusiv an dich.


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 18:25  |  248053

Nu zickt ma nich rum nur weil du was in den falschen Hals gekriegt hast 😆

Aber das mit Heino wär nett


linksdraussen
17. März 2014 um 18:32  |  248055

@Wenin:Wer auch immer Ramos verpflichten oder mit ihm verlängern sollte, ist gut beraten, für drei oder vier Jahre abzuschließen, um möglichst wenig mit Wenin zu tun haben zu müssen. Den finde ich hundert Mal nerviger als Lasoggas Mama.

@Rasen: Gerne einen neuen Rasen NACH dem Bayern-Spiel 😉


cameo
17. März 2014 um 18:33  |  248056

@König, wie gewünscht
‚Mädel, du weißt’s, wo ging der König hin?‘ 🙂

http://www.youtube.com/watch?v=k8pNdf7jGiw


17. März 2014 um 18:43  |  248060

@Kamikater ich will gar nicht lange auf das Thema Ramos eingehen ich bin jedenfalls überzeugt er geht nicht nach Dortmund“, auch wenn ihr jetzt auf mich einprügelt mit Ramos würden Sie sich nicht ausreichend Ersatz für Lewandowski holen da gibt es deutlich bessere. Zugegeben er hat sich in dieser Saison verbessert,aber was wurde noch im verfangendes Jahr gelästert Stolperer war eins der meist geposteten Wörter.


Spanische Note
17. März 2014 um 18:44  |  248061

Die Kickernoten sind ja wohl raus, wie zu erwarten gewesen war (und nur von einigen Unken und weniger Kenntnisreichen verneint wurde), hat unser einziges Fußball-Genie namens Ronny seine 2(,5) erhalten.
Kobi, Holland und Schulz haben genauso erwartungsgemäß als schlechteste Akteure mannschaftsübergreifend ihre hochverdiente jeweilige 5 erhalten.

Ob ein Spielergebnis verdient ist oder nicht, ermisst sich in meinen Augen immer am Verhältnis klarer Torchancen, da hat es lt. Kicker 7:3 für Hertha gestanden.
Fazit: Fußball ist nicht immer gerecht!


cameo
17. März 2014 um 18:49  |  248064

@sarinsaron 18:43 „…auch wenn ihr jetzt auf mich einprügelt…“
*
Nicht zum ersten Mal scheint bei dir diese unterschwellige SM-Tendenz durch. Kann doch keinen Spaß machen, sowas!


berliner_030
17. März 2014 um 18:50  |  248065

Lasst doch mal @fechi in Ruhe.

Er schreibt seine Meinung sehr deutlich. Das ist vollkommen in Ordnung. Wem es nicht gefällt, dann einfach scrollen.

@fechi ich lese dich hier gerne! Und muss auch wegen dir öfters mal lächeln 🙂

Zu vielen Beiträgen von dir habe ich die gleiche Meinung.


linksdraussen
17. März 2014 um 18:55  |  248068

@Spanische Note: Die Zahl der Spiele, die Hertha in dieser Saison gewonnen hat, obwohl unser einziges Genie in der Startelf stand, ist wie groß?


Spanische Note
17. März 2014 um 18:58  |  248069

Trotz Herthas Chancenüberlegenheit gg. 96 bin ich total von Luhukay enttäuscht, weil er das Spiel nach dem 0:2 praktisch abgeschenkt hat. Jeder andere Trainer hätte wohl als Sofortmaßnahme noch vorm Wiederanpfiff Allagui und Wagner in die Schlacht geworfen, Luhukay nicht. Hauptsache die Ordnung bleibt bestehen.

Dazu nun wieder diese Aussagen, die geprägt sind von Negativismus bis hin zum Defätismus: „Gladbach hat 9 Spiele in Folge nicht gewonnen, das kann uns auch passieren.“ Oder „Über Europa müssen wir nicht mehr reden.“
Ich meine, was soll das? Was ist das für eine Einstellung? Der siebte Platz wird genügen, um sich für die Europaliga qualifizieren zu können, im Grunde gibt es da nur zwei Mitstreiter: Mainz und Augsburg (Bayern, BVB, Leverkusen, Schalke, Wolfsburg und Gladbach werden m.M.n. rel. unangefochten die Plätze 1-6 belegen). Ich sehe da schon noch einen Dreikampf, vorausgesetzt Luhukay will. Will er?

Die beiden „Gewinner“ des Spiels: Niemeyer und Ronny haben jedenfalls die fußballerische Europäisierung der Berliner Hertha noch nicht aufgegeben. Man muss sich eben Ziele setzen, übrigens war es ein vorgegebenes Ziel des Trainers vor der Saison, möglichst jedes Heimspiel zu gewinnen. Davon ist nicht mehr viel geblieben. 😉


Spanische Note
17. März 2014 um 19:03  |  248070

linksdraussen // 17. Mrz 2014 um 18:55

@Spanische Note: Die Zahl der Spiele, die Hertha in dieser Saison gewonnen hat, obwohl unser einziges Genie in der Startelf stand, ist wie groß?

Ronny hat Hertha gg. Braunschweig und Bremen zum Sieg geführt, gegen Hannover hätte er sie genauso zum Sieg geführt, wenn die Herren Zuarbeiter nicht reihenweise Fahrkarten geschossen hätten. Merke: Fußball ist ein Mannschaftssport. Ein Dirigent benötigt ein Orchester.


Trikottauscher
17. März 2014 um 19:06  |  248071

@berliner_030
wenn dein freund @fechi schreibt: „Ramos kann nie ein wirklicher Ersatz für Lewandowski werden“ wird ja wohl auf dem Hintergrund meiner o.g. statistiken ein kopfschütteln erlaubt sein?!


Spanische Note
17. März 2014 um 19:13  |  248073

Entweder wird jetzt gerockt oder es geht den Bach runter! Will heißen, warum holt Luhukay eigentlich nicht Spieler aus der U23 und der U19 hoch? Schlechter als Holland und Schulz können die es auch nicht machen, und Kobi hört sowieso nach der Saison auf. Ich denke da zuerst an: Thiago Rockenbach da Silva, Jerome Kiesewetter, Anthony Syhre (die U23 ist ja dank Covic aus dem gröbsten raus) und Shawn Kauter (Herthas U19 liegt auf Rang 2 in der Bundesliga Nordost – da muss es auch paar Timo Werner, Max Meyer, Jonathan Tah etc. geben).
Wie gesagt, schlechter können die auch nicht spielen.


Dan
17. März 2014 um 19:14  |  248074

#Ramos
Man wird wohl aus finanziellen Gründen kaum die BVB / Lewandowski Karte ziehen. Daher erwarte ich den Wechsel und mich interessiert nur noch eine schnelle Entscheidung, damit Ramos für die letzten Spiele den Kopf frei hat.

Interessanter fände ich den Plan, welche Spielertypen J-Lu und Preetz bevorzugen um die „Last“ auf mehrere Schultern zu verteilen.

Schnelle OM mit Torgarantie und sattem Schuss aus der zweiten Reihe?

Und wo findet man die? Deutschsprachigem-, europäischem oder weltweitem Markt?

#Lasogga
Wie ich finde ein zweischneidiges Schwert. Einerseits eine gute Trefferquote in Hamburg aber in dieser Saison schon sieben Spiele wegen Verletzungen verpasst.

Wie wird die Wertschätzung in der Familie Lasogga für Hertha BSC sein, wenn man ihn
A) 13/14 eher verliehen hat, als auf ihn zu setzen
und
B) wahrscheinlich Ramos erste Wahl für eine Vertragsverlängerung war.

Ist man vom Notnagel Gefühl begeistert?

Passt Lasogga in das schnelle Umschaltspiel der Hinrunde?

Ich persönlich bewundere seine Schußtechnik und wie er sich reinhaut. Ich glaube aber auch, dass seine Art und Weise zu einem frühen körperlichen Verschleiß führen und Verletzungen /Ausfallzeiten weiterhin wie diese Saison Alltag werden.


Stiller
17. März 2014 um 19:16  |  248075

@Spanischer Note

Ob ein Spielergebnis verdient ist oder nicht, ermisst sich in meinen Augen immer am Verhältnis klarer Torchancen

Für ermisst sich das am Torverhältnis. Denn alles andere würde den Wert der Verteidigung in meinen Augen ungebührlich benachteiligen.


Spanische Note
17. März 2014 um 19:26  |  248079

Heut steigt ja in Liga Zwo die hochspannende Montagspartie Lautern vs. Köln.
Bei Lautern kickt der Spanier Marc Torrejon (für alle mitlesenden Damen: ein George Clooney in Jung: früh ergraut, mächtig Haare auf der Brust, durchtrainiert, jeder Muskel definiert!), der Mann ist ein Mensch gewordenes Gesamtabwehrbollwerk. Spricht kein Wort Deutsch, ist aber unangefochten Käpt’n der Lauterer. Noch Fragen?
Das wäre einer für Hertha, also Augen auf! 😉


Spanische Note
17. März 2014 um 19:28  |  248080

Dann gäbs ja gar keine unverdienten Siege und Unentschieden mehr, Stiller? Ich seh schon, du bist kein Wissenschaftler. 😉


Lars
17. März 2014 um 19:29  |  248081

@Spanische Note // 17. Mrz 2014 um 18:44

„Ob ein Spielergebnis verdient ist oder nicht, ermisst sich in meinen Augen immer am Verhältnis klarer Torchancen, da hat es lt. Kicker 7:3 für Hertha gestanden.
Fazit: Fußball ist nicht immer gerecht!“

Wie deutest du dann unseren Tabelleplatz, wo wir doch bisher nur die 4 wenigsten Chancen in der Liga haben.
Normalerweise läuft es halt anders herum, da müssen wir wohl auch mal damit leben das der Gegner weniger Chancen in einem Spiel hatte.


Etebaer
17. März 2014 um 19:30  |  248082

Fußball funktioniert auch nach dem Peter-Prinzip:
Die größten Erfolgschancen hab ich im Bereich meiner größten Kompetenz -> beweg ich mich aus dem heraus, warum auch immer, sinkt die Erfolgsrate.

Im Moment passiert das mit Hertha…

Hertha braucht also entweder den Kompetenzsprung, oder den Weg am Kompetenzloch vorbei.

Und Demut ist für Priester und Nonnen – Sport ist der Versuch, den Stier bei den Hörnern zu packen – auf die kompetenteste Weise, zu der man in der Lage ist!

Fuck Demut!


Spanische Note
17. März 2014 um 19:38  |  248085

Neulich wollte ich drei Axolotl adoptieren und in meiner Badewanne halten. Axolotl sind Schwanzlurchen und deshalb für die Wissenschaft so hochinteressant, weil ihre Gliedmaßen stets nachwachsen. Ich hätte drei aus Mexiko geordert und sie Lu, Hu und Kay genannt. Nach dem 96-Spiel habe ich meine Adoptionspläne aber wieder ad acta gelegt.


Kamikater
17. März 2014 um 19:40  |  248086

OT Eilmeldung:

Russland erkennt die Krim als unabhängig an.

Will Putin uns veräppeln?


Stiller
17. März 2014 um 19:43  |  248087

@Spanischer Note

Wie willst Du das denn beurteilen?


Spanische Note
17. März 2014 um 19:44  |  248089

#Peter-Prinzip: Ich kenne das etwas anders @Ete, und zwar so, dass jeder in einer Hierarchie so lang aufsteigt, bis er die Stufe seiner absoluten Unfähigkeit erreicht hat.
Könnte man natürlich auch auf Herthas Mannschaft anwenden …


Stiller
17. März 2014 um 19:46  |  248091

@Kami

Wahrscheinlich denkt Putin er wäre Helmut Kohl … 🙂

Trotzdem, verkackt hat es mE vor allem die EU.


Spanische Note
17. März 2014 um 19:50  |  248093

WAS denn beurteilen, Stiller?

@Lars: Hertha hat die zweitwenigsten Chancen zugelassen, oder? Das muss man schon in Verhältnis zueinander setzen. Ein Beispiel, im Heimspiel gegen Augsburg (0:0) hieß das Torchancen-Verhältnis 5:0 für Hertha, da wäre ein Sieg schon verdient gewesen, nicht wahr?

Wann ist denn für dich/euch ein Sieg unverdient, woran mach(s)t du/ihr das fest?


17. März 2014 um 19:54  |  248094

@ Spanische Note: da muss ich dir sagen, dass Ramos von mir die beste Note aller Feldspieler bekam. Ich blieb um 0,5 Punkte über der Kicker- Note 🙂
aber eines werde ich jetzt mal tun: ich rufe in allen Bewertungsportalen an und lass die Einstufung “ WELTKLASSE“ neu definieren: eine 2,5 ist neuerdings ein Prädikat “ Weltklasse“
You made my day, man“


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 19:55  |  248095

Der Wechsel von Sergio Ramos zu Borussia Dortmund steht kurz vor dem Abschluss.

Süddeutsche

Ob die sich Adrian dann noch leisten können/wollen ?


Dan
17. März 2014 um 19:55  |  248096

#Shawn Kauter

Er trainierte schon bei den Profis mit u.a. in der letzten Länderspielphase.

Er gehört aber auch zu denen, die in der Hinrunde der U23 nicht helfen konnten.
—–
#“Tony“ Syhre
Wird seinen Weg zum Profi machen, ob in der Bundesliga oder tiefer wird die Zukunft zeigen. Er spielt defensiv sehr gut, aber nach vorne ist noch viel Luft nach oben.

Und somit komme ich zu #Rockenbach, da müsste sich aber der „Weltklasse“ – Spieler Ronny läuferisch und von der Interpretation „Spielgestalter“ erheblich steigern.

Was Rockenbach vor einer Woche gegen Halberstadt abgeliefert hat, war schon sehenswert für die RL. Der holte sich die Bälle aus der eigenen Hälfte und teilweise sogar vom eigenem 16er.
Jeder kann sich den Bewegungsradius von unserer #12 auf der Heatmap der SZ anschauen.
Jedenfalls mein Vorwurf an den Ronny der ersten 60 Minuten. Denn man kann sich auch nach hinten orientieren und den Ball fordern um von dort das Spiel zugestalten, sich der Bewachung zu entziehen und für Überzahl im Mittelfeld zu sorgen.

So mussten aber eben die „Arbeiter“ wie Niemeyer oder Langkamp das Mittelfeld oftmals mit langen Bällen überbrücken, die die „Riesen“ wie Ronny, Per (×2) oder Schulz kaum bis garnicht verwerten konnten.

Na egal, RB Leipzig wird wohl kaum einen bundesligareifen Spieler ziehen gelassen haben, weil sie nur 3. Liga spielen und er Hertha BSC II im Abstiegskampf behilflich sein kann.


cameo
17. März 2014 um 19:55  |  248097

@Spanische 19:38 „…Ich hätte drei aus Mexiko geordert und sie Lu, Hu und Kay genannt.“
*
Dazu folgende Geschichte aus dem richtigen Leben: Drei Chinesen, Ju, Lu und Fu, fuhren mit dem Schiff in die USA und baten dort um Aufenthaltsgenehmigung mit späterer Möglichkeit der Einbürgerung. Man empfahl ihnen, ihre Namen etwas zu „amerikanisieren“.
Ju ließ sich umbenennen in Juck, Lu wählte den Namen Juck – und Fu nahm das nächste Schiff zurück nach China.


Spanische Note
17. März 2014 um 20:10  |  248102

Apo, du meinst Ronny, oder (nicht Ramos)?
Und, die beiden Pässe, der Lattenschuss nach erfolgter Durchtankung, das waren schon Weltklasse-Aktionen. Glaub mir das einfach.

@Dan, blinder als Schulz kann man nicht spielen. Nimm einen von den dreien (abzüglich Syhre, ist ja eher Abwehrrecke), jeder machts besser.
Auf dich trifft auch das mit dem Das-Genie-nicht-erkennen-Können zu; selbst ein schlampiges Genie ist mir stets lieber als ein Handwerker – und das wären bei Hertha dann elf Handwerker. Ich liebe Geniestreiche, das genau möchte ich sehen beim Fußball, deshalb muss Ronny immer spielen. Und wenn er das Vertrauen des Trainers besäße, wie genial würde er aufspielen! 😉


cameo
17. März 2014 um 20:19  |  248106

Lewis Holtby?
Ausgeliehen von Tottenham an Fulham / Magath (!) und, wie ich jüngst gelesen habe, nicht glücklich in England. War als Jugendspieler bei BMG, aber Luhukay hat ihn dort verpasst; er kam erst ein paar Jahre später dorthin.
Würde sich wohl auch gern wieder für die deutsche nach-WM-Nationalmannschaft empfehlen, dann aber nicht über einen Tabellenletzten im Ausland.


17. März 2014 um 20:20  |  248107

es fängt an, wirklich blöde zu werden. @ Spanische Note: kein Trainer der letzten 6 Jahre hat Ronny soviel vertraut, wie sein aktueller. Sein Verein gab ihm als Dank für eine tolle ( seit Jahren erste) Saison , einen tollen Vertrag. Ich weiss nicht, wie du das alles in Zusammenhang setzt. Aber, um deinen Sprachgestus zu übernehmen: du erkennst offenbar nicht die einfachsten psychologischen Muster (?)
// Weltklasse- Aktionen sind das Eine, das andere ist Konstanz über 90 Minuten oder gar über die gesamte Saison.


HerthaBarca
17. März 2014 um 20:25  |  248109

@sunny
Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu Deinem Ehrentag – in erster Linie Sei Dir viel Gesundheit gegönnt, auf dass Du noch viel Hertha gucken kannst und wir gemeinsam darüber schwadronieren können!


Kamikater
17. März 2014 um 20:27  |  248110

Der Sport1-Moderator bringt gerade den Fussballspruch des Monats:

„Sein Sprunggelenk ist seine Achillesferse…da war er schon öfter verletzt.“


Dan
17. März 2014 um 20:27  |  248111

@Note

Schlampiges Genie ist ertragbar. Faul und unprofessionell geht garnicht.

Meine Sichtweise. Und das hat nichts damit zu tun, sein vorhandenes Genie nicht zu erkennen.


17. März 2014 um 20:28  |  248112

den Artikel den @ bremer erwähnt, hatte ich zum Frühstück..extrem lesenswert..zwar nicht sonderlich überraschend, aber endlich bringt es mal jemand deutlich auf den Punkt. Bei Held habe ich mich offenbar auch aus der Ferne blenden lassen. Ich verstehe sowieso nicht, wie die ganzen Transfers in der Liga so funktionieren..Ob unser Manager wohl beim Autor gute Noten bekäme?
Jedenfalls: nimmt man Spanien und Italien hinzu…auch England..frage ich mich. wie lange das alles noch funktionieren soll. Ich teiele zu 100% hurdis These: die CL. ist der Totengräber des Fussballs ( überspitzt). Nur wird sich nix ändern, weil das Format an sich extrem erfolgreich ist. Menschen verhalten sich da nicht anders als die Cholera- Baketrie: sie labt sich rasend an seinem Wirt, bis dieser stirbt..und merkt nicht, dass sie sich damit selbst frisst..


Spanische Note
17. März 2014 um 20:31  |  248113

Den Witz kannt ich sogar schon @Cameo! Hast du den schon mal in einem zweibuchstabigen Revolverblatt angebracht, kann das eventuell sein?

@Apo, was willst du? Wie kann ich dir helfen? Ronny war Samstag der beste Herthaner, er hat konditionell durchgehalten; wahrscheinlich rutschte er nur rein, weil so viele andere verletzt waren. Er hat doch alles gegeben, alles gezeigt. Hat Ronny sich irgendwie undankbar erwiesen? Erweist er sich als undankbar, wenn er zeigt, dass er als einziger bei Hertha Fußball fürs Auge spielen kann? Ich weiß beim besten Willen nicht, was du willst oder verlangst.
Du bedauerst unlängst die Verletzung des „ach so“ genialen Mesut Özil, aber der hat seit 20, 25 Länderspielen kaum mehr Genius versprüht. Dann hast du einen fürwahr genialischen Kicker bei deinem Lieblingsverein – und du willst ihn nicht? Irgendwo ist das doch plemplem, mit Verlaub gesagt.


cameo
17. März 2014 um 20:31  |  248114

#WM im ZDF
Hätte Ronny Deutsch gelernt, könnte er neben Oliver Kahn die WM aus Brasilien kommentieren! Das ZDF hat dem Paar Kahn/Müller-Hohenstein soeben die Scheidung verordnet.


Silvia Sahneschnitte
17. März 2014 um 20:32  |  248115

OT 1
Lieber @sunny, alles Gute zum Wiegenfest, vor allem Gesundheit.
OT 2
Eine Empfehlung für Freunde und Freundinnen des „Guten Geschmacks“
http://www.festival.whiskyfair.de/

Zum Thema Rasen
http://www.youtube.com/watch?v=7LgWlAUnW9w

Zu Adrian Ramos
http://www.youtube.com/watch?v=I9zbnrLkZ0k
In Erinnerung bleiben seine schönen Tore, egal ob er geht oder hier bleibt.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
17. März 2014 um 20:33  |  248116

Schulz war eben im Hannover-Spiel nur ein schlampiger Handwerker. Aber er muss einfach mehr an sich arbeiten, mit anderen zusammen zu spielen.

Er darf den Ball nicht über 30-40 Metern spazieren tragen. Den Fußball gibts nicht mehr. Und Flanken, Schüsse und Doppelpässe sind erlaubt.


Kamikater
17. März 2014 um 20:35  |  248118

Der Betzenberg ist nach wie vor ein Paradebeispiel dafür, dass ein richtiges Fußballstadion Einfluß auf ein Spiel und den Schiri hat.


King for a day – Fool for a lifetime
17. März 2014 um 20:41  |  248121

@ kami

Und was nützt der Einfluss ?
Lautern steigt erneut nicht auf …

#herthabrauchteinneuesstadion


Kamikater
17. März 2014 um 20:43  |  248122

@cameo
Sie werden, so ist es geplant, von Andrea Kiewel/Markus Lanz oder Hansi Hinterseer/Andrea Berg ersetzt.


cameo
17. März 2014 um 20:54  |  248126

Hat Zeit, bis die in Lautern fertig sind: was, bitte heißt „Vertrag bis 2017 mit Option auf ein Jahr Verlängerung“?
Wenn beide sich auf die Verlängerung einigen, braucht es keine Option. Wenn eine Partei – Spieler oder Verein – nicht verlängern wollen, was ist dann Option?
*
In Lautern schon jetzt mehr Pfeffer drin, als im gesamten H96-Spiel! Stimmung, Tempo, Kampf, Torszenen.
*
@SN 20:31: nein, das einzige zweibuchstabige Blatt (kein Revolverblatt sondern Qualitätsboulevard), das von mir mal etwas gedruckt hat, war die jetzt etwas gebeutelte az. Ging damals um Politik, auch ein Thema, von dem ich keine Ahnung habe, wie vom Fußball (siehe oben, „Option“).
*
@Kami ja, alle Vier ausnahmslos meine Lieblinge.


Spanische Note
17. März 2014 um 20:55  |  248127

Oh, ich begrüße diese „Scheidung“ ausdrücklich.

Und will noch anmerken, dass Herthas Sami Allagui einen ausgezeichneten Fußball-Kommentator abgäbe: Eloquent, sonore Stimme, spuckt nicht usw.

Noch kann er ein paar Haken für Hertha schlagen, aber eines fernen Tages dann …! 😉


linksdraussen
17. März 2014 um 20:57  |  248129

@Kahn/Müller-Hohenstein: Dann braucht das ZDF in Zukunft wieder zwei Hotelzimmer *duckundweg*

@Ronny: Ronny hat am Samstag ein gutes Spiel gemacht und dennoch verändert er die Statik unseres erfolgreichen Spiels dieser Saison, wenn er auf den Platz ist. Mit ihm spielen wir langsamer, weniger aggressiv und ausrechenbarer. In der aktuellen Personalsituation stellt er sich von selbst auf, unsere Zukunft sehe ich ohne Ronny in der Startelf.


Spanische Note
17. März 2014 um 21:04  |  248131

[…] jetzt etwas gebeutelte az

Falls du daheim eine Azalee hast, gieß die mit dem Sud eines Schwarzen Teebeutels, der beste Dünger!

Nun aber genug für heute, ach, eins noch: Für Skjelbred nicht mehr als 1,5 Mio berappen, einen anderen Abnehmer findet der mehr als klamme HSV sowieso nicht für den.


Spanische Note
17. März 2014 um 21:07  |  248133

Einspruch @linksdraußen: Mit einem Ronny kreiert Hertha viel mehr Torchancen, denn wo rührt das wohl her, dass Hertha ligaweit die viertwenigsten Torchancen rausspielt?!

Ende.


marvolk
17. März 2014 um 21:08  |  248134

@apollinaris
Ich habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt, eine Krise mußte ja kommen, hatte sie auch noch viel früher erwartet und ich beschwere mich auch nicht das Spiele verloren gehen. War und bin stolz das die Mannschaft so viel erreicht hat, ich glaubte sogar das mehr Spiele verloren gegangen wären.
Glaubte auch immer das ein auftreten in Europa zu früh käme, ich habe mich nur über dieses eine Spiel gegen H96 beschwert, ich persönlich hatte den Eindruck das es kein aufbäumen mehr gab und der mögliche Sieg ziemlich leichtfertig verspielt wurde.
Der große Teil der ersten Halbzeit hat Hertha sogar recht ordentlich gespielt, mich stört was danach kam, sozusagen eine null Bock Einstellung (meine Wahrnehmung) gepaart mit taktischen Fehlern und ohne Konzentration.
Ich würde nie etwas gegen eine Niederlage nach einem starken Kampf sagen, aber das hat mich am Samstag genervt.
Freue mich trotzdem über eine erfolgreiche Saison, aber man darf auch mal einiges kritisch sehen.
Sorry für das lange Geschwafel.

Einen Kommentar schreiben

Name

Mail

Website


linksdraussen
17. März 2014 um 21:11  |  248135

Ich sehe lieber ein 1:0 für Hertha mit drei Chancen im Spiel als 0:3 nach acht Großchancen zu verlieren und wegen mangelnder Stabilität ausgekontert zu werden.


Bolly
17. März 2014 um 21:13  |  248136

Übrigens gibt es noch weiterhin vereinzelte Karten für die nicht stattfindende Meisterschaftsfeier am 25. März ab 80 € bzw. sogar Tribüne! Die erste NL der Bayern hätte ich echt gerne gesehen, Schade das ich erst gegen 20 Uhr zurück bin. Mein Tip Na @Sunny?? 😉

https://www.eventimsports.de/shop/12/301352/301458/areaview


morje
17. März 2014 um 21:41  |  248145

moin,

mal ne Frage…weiß jemand, wieviel Hertha bliebe bei einem Ramos- und Lasogga-Verkauf?
Habe irgendwie im Kopf der (Geheim-)Investor könne bis zu 60% fordern. Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?

mfg


17. März 2014 um 21:56  |  248154

@ marvolk: wir sind wahrlich oft nahe beieinander. Aber diesmal halt nicht. Ich habe kämpferischen Einsatz gesehen, von Schulz z.B. der stemmte sich dagegen ( unbedarft leider), Selbst Ronny keulte, wenn auch nicht immer sehr sinnvoll. Ich bin z.Z. geneigt zu glauben, dass schlicht die letzten paar Körner fehlen. Im Mannschaftssport potenziert sich das recht schnell. Mir macht eher Sorgen, dass die Jungs langsam aber stetig ihre breite Brust verlieren, an Selbstvertrauen verlieren.Nachdem sie lange bis am oberen Zenit spielten und dabei mittlerweile das Saisonziel seit der Winterpause erreicht haben,, müssen sie sich nun quälen..für was genau? ich finde den Konflikt kompliziert, da er sich mehr im nicht bewussten Teil befindet ( alles meine Theorie). Jedenfalls glaube ich mehr an meine Wahrnehmung als an das so schnell gesagte „‚fehlende Einstellung“. Zu lange haben sie extreme Laufbereitschaft gezeigt, als das ich das jetzt so glauben könnte. Das meinte ich mit Vertrauen. Ich attestiere der Mannschaft einen sehr guten Charakter – Ich kann mich ja auch irren und die Jungs sind gegen H 96 schlicht zu faul gewesen oder zu lax..aber ich glaube das eben nicht.


fechibaby
17. März 2014 um 21:58  |  248157

@Trikottauscher // 17. Mrz 2014 um 17:59

„scroll…“

Bei diesem Kommentar hat aber der @Trikottauscher gelogen!

Er muss meinen Kommentar von 17:50 Uhr DOCH gelesen haben, ansonsten wäre nicht das hier gekommen:
@Trikottauscher // 17. Mrz 2014 um 18:21
…“wahnsinns-unterschied, @fechi“…

Lieber @Trikottauscher:
Eine Frage:
Wer ist adrain ramos??
Ist das ein Bruder von Adrian Ramos?
Bei welchem Verein spielt der?

@berliner_030 // 17. Mrz 2014 um 18:50

„Lasst doch mal @fechi in Ruhe.
@fechi ich lese dich hier gerne! “

DANKE @berliner_030!

Hinweis für den @Trikottauscher .
Ich kenne @berliner_030 nicht persönlich.
Vielleicht können wir uns ja am Mittwoch beim Talk im Turm im Leuchtturm kennen lernen!?
Ich bin ab 18:00 Uhr dort.

Es ist immer schön, neue User persönlich kennen zu lernen.


linksdraussen
17. März 2014 um 22:00  |  248158

@Morje: Wir reinvestieren die 18 Mio. für Ramos und Lasogga in Dzeko 😉

Wenn ich den KKR-Deal richtig verstanden haben sollte, sind die verpfändeten zukünftigen Transfererlöse Vergangenheit. Aber das wissen andere hier vermutlich besser.


Trikottauscher
17. März 2014 um 22:16  |  248162

@fechi, 21:58h
Du hast recht: natürlich hatte ich deinen nonsens vorhin nochmal gelesen. genauso wie den eben wieder… hattest den supptext des ’scroll‘-beitrages wohl leider nicht verstanden. wie so vieles nicht, was man dir in der vergangenheit noch in aller ruhe und gelassenheit angedeihen lassen wollte…
ich freu mich sehr für dich, dass du trotz einiger hirn- und stillos-beiträge noch neue freunde dazugewinnen kannst. eigtl. ein wunder 😀
daumen hoch für dich. weiter so!
ich sitze hier leider total vereinsamt, denke nur an dich und heule gerade die kissen voll 🙁
#perlen-vor-die-säue


Ursula
17. März 2014 um 22:28  |  248165

Nee, nee @ apo, Du bist z. Z. total auf dem
bekannten “Holzweg”! Du musst auch nicht
jeden Unsinn noch potenzieren, aber bitte…

Unfassbar!!! DREIZEHN Beiträge in wenigen
Minuten, na danke….

…und so wenig, nee überhaupt keinen, nee
schreib` ich nicht, sorry @ Hertha Ralf….

…FUßBALLsachverstand!!!

DIE HERTHA HAT ALL IHRE GUTEN SPIELE
und gewonnen, OHNE Ronny in der “StartELF”
gemacht!!!

Der Fußball, noch einmal, ist ein Mannschaft-
sport; UND der Trainer versucht eine Taktik,
eine systemische Entwicklung zu intensivieren…

Eine Entwicklung mit Ronny ist „out of space“!!!

Dieses HERTHA-SYSTEM der Hinrunde hat
nur mit Homogenität der Mannschaft effektiv
funktioniert!!!

Zu Ronny müssten auch noch Inniesta und
MESSI abgestellt werden, um ein Vorrunden-
system von Luhukay erfolgreich zu installieren….

…so war das schon gut, was Jos Luhukay
OHNE RONNY gemacht hat….

Der Bestand in der 1. Liga ist gesichert!!!

UND ich bitte, es reicht jetzt auch…!!!

Keiner muss Fußball-Profi gewesen sein,
stimmt` s @ marvolk, um Sichtbares zu
beurteilen!

UND „Offensichtliches“ muss nicht die
Wahrheit sein!

UND der Fußball dreht sich im Magen um,
wenn die „spanischen Akzente“ gesetzt werden…

…es sei denn, man kennt NUR FC Barcelona!!!

Hat “UNS” der abgehalfterte “BZ-Blog” voll
in der Hand??? Sorry “cameo “ & Co.,….


fechibaby
17. März 2014 um 22:29  |  248166

@Trikottauscher // 17. Mrz 2014 um 22:16

„ich sitze hier leider total vereinsamt, denke nur an dich und heule gerade die kissen voll“

Du kannst einem echt leid tun!
Wünsche Dir alles Gute.
Es wird schon wieder!

Ps:
Wir sind hier doch alle Hertha-Fans.
Wieso diese Anfeindungen von Dir?!
Kleine Sticheleien dürfen/müssen sein und sind wie das Salz in der Suppe.

Wie gesagt: Mittwoch bin ich ab 18:00 Uhr im Leuchtturm.
Vielleicht sehen wir uns dort und werden dann „dicke Freunde“.

Lautern gegen Köln übrigens 0:0.
Damit sind die Förster jetzt auf Platz 7!
Und das ist auch gut so!!


HerthaBarca
17. März 2014 um 22:30  |  248167

marvolk // 17. Mrz 2014 um 21:08
Zustimmung – mehr braucht man zu Sa nicht sagen!


HerthaBarca
17. März 2014 um 22:31  |  248169

Das mit dem schlechten Rasen hatte ich im Blog schon nach dem Freiburg-Spiel bemerkt…


monitor
17. März 2014 um 22:34  |  248171

Das Schreiben hier macht schon seit geraumer Zeit keinen Spaß mehr, leider tut es mittlerweile schon weh mitzulesen, schade.

Seit@ursula nicht mehr allein ist, ist ein entspanntes „Miteinander“ hier augenscheinlich nicht mehr möglich.


Exil-Schorfheider
17. März 2014 um 22:42  |  248172

@morje

Nein. Der Investor der Transfer-GmbH hält gewisse Anteile, aber nie in der Höhe. Google doch einfach mal Berliner Morgenpost und Geheiminvestor.

@linksdraussen

Beim KKR-Deal ging es um die Ablösung der Banksverbindlichkeiten. Die GI-Einlage, sämtliche Genussscheine und die Fan-Anleihe bleiben bestehen.


fechibaby
17. März 2014 um 22:46  |  248173

@Trikottauscher

Du hattest damit angefangen:
Vergleich Lewandowski / Ramos.

Die vergangenen Saisons.
2012/2013
Lewandowski 24 Tore
Ramos 11 Tore (in der 2. Liga!)
2011/2012
Lewandowski 22 Tore
Ramos 6 Tore

Ramos als Lewandowski Ersatz?
Ha ha ha.
In dieser Saison ist Ramos eine echte Überraschung.
Das war es aber auch.
Lewandowski zeigt seit Jahren eine starke Torausbeute!


Exil-Schorfheider
17. März 2014 um 22:47  |  248174

Ich streiche das erste „s“ in Bankschulden…


Ursula
17. März 2014 um 22:51  |  248176

„Seit@ursula nicht mehr ALLEIN ist, ist ein entspanntes “Miteinander” hier augenscheinlich nicht mehr möglich.“…

Ich bin @ moni, auch in „schlechteren Phasen“
immer „moderat“ mit Dir umgegangen, aber
immer wieder provozierst Du „ANMACHE“,
plumpe, doofe, ohne irgend einen Hinweis,
den es ohnehin nicht gibt (!!!), für Dein „EGO“,
Deine „verkorkste Offenbarung“ seit „TSP“….

WER IST NICHT ALLEIN…???

HIER gibt es Leser, User, die einander
„harmonieren“, sich zumindest ergänzen,
die müssen doch mit Deinen sehr „späten“
Solo-Auftritten nicht korrespondieren…!?

Es geht um Hertha, und Dir..???

Seit (fast) SECHS Jahren schreibst Du
ähnlichen „MÜLL“ mich betreffend…


del Piero
17. März 2014 um 23:08  |  248177

Cameo 18:23
Danke für den Tipp mit den Stones.
Da werde ich unbedingt hingehen. 🙂


cameo
17. März 2014 um 23:17  |  248180

@del Piero, gern geschehen.


del Piero
17. März 2014 um 23:17  |  248181

@Apo 19:54
Das mußt Du nicht so eng sehen. Spanische ist halt verliebt in Ronny. Anders sind seine partiellen Wahrnehmungsstörungen nicht zu erklären. Wo die Liebe halt hinfällt.


fechibaby
17. März 2014 um 23:19  |  248182

@monitor // 17. Mrz 2014 um 22:34

„Das Schreiben hier macht schon seit geraumer Zeit keinen Spaß mehr, leider tut es mittlerweile schon weh mitzulesen, schade.“

Niemand muss hier mitlesen!
Es wird keiner gezwungen.
Oder etwa doch?
Ist mir nicht bekannt.

Man muss ja nicht immer einer Meinung sein.
Der eine sieht es so, der andere anders.
Alles kein Problem, solange es nicht beleidigend wird.

Wir sind doch schließlich alle hauptsächlich HERTHA-FANS!

Dann gibt es noch einige wenige BVB- und Bayernfans.
Zum Fußball gehören übrigens Emotionen.
Ohne Emotionen gäbe es keinen Fußball!
Aber bitte immer schön friedlich bleiben.

Gute Nacht bzw. Nächtle.


Trikottauscher
17. März 2014 um 23:22  |  248184

@ursula, 22:28h
1) „Hat “UNS” der abgehalfterte “BZ-Blog” voll
in der Hand???“
genauso dieser eindruck drängt sich mir auch mittlerweile immer mehr auf. es wird von tag zu tag flacher und flacher. da muss ich @monitor beipflichten. und -zugegeben- temporär habe ich mich diesem niederen niveau jetzt auch schon angepasst. eigtl. wollte ich mich genau dagegen stellen.
du weisst, @ursula: wir hatten eine zeit lang auch unsere probleme miteinander. aber du reisst dich seit monaten zusammen. bleibst in der regel sachlich und erstarrst nicht mehr in ’selbstmitleid‘. respekt dafür. seitdem lese ich deine beiträge wirklich gern und gehe häufig mit dir in der sache d’accord.
2) wenn @fechi das wort „sticheleien“ (s. 22:29h) in den mund nimmt, sollte ihm das im halse stecken bleiben. soviel noch zu dir, @fechi. ich akzeptiere dich als (überwiegend schwer erträglichen) provokateur hier. nicht weniger, aber bestimmt auch nicht mehr!
und ich bin froh, dir live nicht begegnen zu müssen. meine ansage würde dir nicht gefallen. und ein wahrer hertha-fan bist du in meinen augen sowieso nicht…


del Piero
17. März 2014 um 23:27  |  248185

@Kami 20:43
Gröhhhl. Der ist gut. Andrea kiewel und Hansi Hinterseer erklären uns Fußball. Irrer Gedanke 😆


catro69
17. März 2014 um 23:32  |  248186

@sunny
Bevor es zu spät ist, allet Jute auch von mir.

@kicker-Ronny-Note
Ui, ein Ronnyfan bei Deutschlands wichtigstem Fußballmagazin. Skandal!


17. März 2014 um 23:36  |  248188

Nö @Ursula, ich mag zwar anders als die meisten, im Moment denken, aber es ist nicht zwingend der Holzweg 🙂
Meine Sorge: die nächsten Spiele werden, fürchte ich, ähnlicher Natur sein. Sollten wir da auch verlieren..und die Zuschauer sehen als Urgrund mangelnde Einstellung, wird das Pfeifen immer mehr werden. Ich glaube eben an diese Elf und deshalb empfinde ich diese Pfiffe anders. Schlicht, weil sie einfach nur dem Ergebnis geschuldet sind. Ich rechne einfach hoch: gestern und heute gab es versteckte und direkte Kritik am Trainer..alles ok. Aber ich weiss schon jetzt, was hier abgehen wird, wenn wir die nächsten drei Spiele verlieren sollten..Und da gehe ich einfach einen anderen Weg. Wenn ich fehlende Einstellung wittere, bin ich auch extrem sauer ( erinnere dich an meine Beiträge zu Ronny, Ramos, Cicero & co). Ich habe da eher die Mentalität der Bremer, Mainzer und auch anderer: ich würde niemals einen Schulz auspfeifen, wenn er so ackert, wie im letzten Spiel. Trotz sehr schwachem Ertrag.
So, genug der Wiederholung. Ich kann eh nicht die Mentalitäten ändern..


del Piero
17. März 2014 um 23:37  |  248189

@Monitor 22:34
Na ich finde Du tust @ursula unrecht. Ich finde er hat sich sehr gewandelt in seiner Art. Und inhaltlich ist es zumeiste eine Wohltat ihn zu lesen. Wenn ich da inzwischen vermehrt auftretende „Qualitätsblogger“ denke, welche mittlerweile sogar mich zum srollen nötigen, weil man so viel ahnungslosen Quatsch nicht mehr erträglich lesen kann.


del Piero
17. März 2014 um 23:41  |  248190

@fechi + @TT
könnt ihr nicht mal euer privatduell hier unterlassen?
Konzentriert euch doch mal wieder auf Fußball, da lese sicher nicht nur ich euch beide gerne und sicher habt ihr auch sinnvolles beizutragen!


del Piero
17. März 2014 um 23:43  |  248191

@fechi 23:29
Und es gibt hier auch Juve-Fans 😆


Trikottauscher
17. März 2014 um 23:54  |  248196

@del piero, 23:41h
du hast recht.werde mich bemühen, mich in zukunft wieder mehr auf wesentliches wie hertha zu konzentrieren. schade, dass es immer noch keinen ‚ignore-button‘ gibt… im scrollen bin ich nicht so gut 😉


fechibaby
18. März 2014 um 0:09  |  248199

@del Piero // 17. Mrz 2014 um 23:43

„@fechi 23:29
Und es gibt hier auch Juve-Fans“

Und natürlich gibt es hier Fans des einzigen und wahren FC B.
Die vom FC Barcelona.
Viele Grüße an @HerthaBarca.
Natürlich auch an alle anderen Fans.

Mensch @Trikottauscher.
Du bist ja auch noch da.
Habe gerade eine Friedenspfeife angesteckt.
Nimmst Du auch einen Zug?
Lass uns über Hertha, BVB, Bayern und sonstwen diskutieren.

Hertha hat das Ziel Klassenerhalt geschafft.
36 Punkte reichen in dieser Saison bereits dafür aus.
Darüber können wir uns doch alle freuen, anstatt uns anzugiften!
Oder?


Nemo
18. März 2014 um 0:10  |  248200

Zum Thema Rasen finde ich ja sehr schön, daß sich

Herthas Thomas E. Herrich mit dem Stadiongesellschafter Herrn E. Thomas

trifft… 😉


Trikottauscher
18. März 2014 um 0:13  |  248201

‚zukunft
ich gehe auch davon aus, dass AR20 am ende der saison weg sein wird. genauso, wie ich kaum an eine rückkehr von lasogga erwarte…
aber es gibt noch diverse andere baustellen. gehe mal davon aus, dass das herthas geschäftsführung bewusst sein wird und derzeit hinter den kulissen eifrig an der zukunft gearbeitet wird…
warum eigtl. nicht z.b. @kumbela nach berlin locken? BS wird kaum die klasse halten…


Trikottauscher
18. März 2014 um 0:18  |  248204

@fechi
gib’s doch einfach mal auf mit deinem fadenscheinigen harmonie-gefasel. amen!


fechibaby
18. März 2014 um 0:18  |  248205

@Trikottauscher // 17. Mrz 2014 um 23:22

„@fechi. ich akzeptiere dich als (überwiegend schwer erträglichen) provokateur hier. “

Der Provokateur hat es schwer!
Meine Friedenspfeife raucht noch.
Gehe gleich ins Bett. Dann mache ich sie aus!

Gute Nacht und Nächtle.


Trikottauscher
18. März 2014 um 0:27  |  248206

@fechi, 00:18h
geh ins bett und träum weiter… du bist bei mir schon längst unten durch! dein vorrangiges ziel ist doch meistens eh‘ nur, andere menschen zu provozieren oder zu diskreditieren. auch, wenn du manchmal kreide zu fressen versuchst.
gute nacht!


Trikottauscher
18. März 2014 um 0:31  |  248207

geht man nach den statistiken, wird @hertha für die zukunft folgerichtig fast komplett eine neue torgefährlichkeit entwickeln, einkaufen und organisieren müssen. schwer genug…


del Piero
18. März 2014 um 0:53  |  248209

Naaa ihr könnts doch nicht lassen 🙁
#Torgefährlichkeit
Na Cigerci wird ja gekauft und ÄBH weiß auch wo das Tor steht. Bei beiden seh ich noch Potenzial nach oben. Und Alex ist ein super Vorberreiter für unser Niveau. 3-4 Leute werden sicher kommen. IV, AV und Sturm. In der Mitte sind wir gut aufgestellt.
Aber das ist nur meine Meinung.
Mehmedi und Guede haben nur Vertrag bis 2014. Also selbst wenn Freiburg nicht absteigt….Und Bellarabi passt auch sehr gut ins Profil, falls Bayer den abgibt.


18. März 2014 um 3:25  |  248237

Kumbela finde ich zwar gut, wirklich.Die Qualität reicht auch aus, finde ich. Doch unser Kader benötigt dringend : Zentimeter. Wir sind zu kleen.. 🙂


pathe
18. März 2014 um 4:24  |  248265

@Trikottauscher
Es ist schon ziemlich peinlich, was du hier teilweise von dir gibst!


Freddie1
18. März 2014 um 5:40  |  248298

@kumbela
Nee, den will ich hier nicht sehen.
Fußballerisch sicher ne Verstärkung, aber charakterlich bei mir unten durch. Wer seine schwangere Freundin mit Fußtritten in der Disko attackiert, darf nicht bei uns spielen.
Nur meine Meinung.


Kamikater
18. März 2014 um 6:33  |  248325

Wer Kumbela kauft ist nicht devot, sondern masochistisch veranlagt. Das ist ein alternder 2.Liga Stürmer.


pax.klm
18. März 2014 um 6:48  |  248338

Spanische Note // 17. Mrz 2014 um 20:10
Auf dich trifft auch das mit dem Das-Genie-nicht-erkennen-Können zu; selbst ein schlampiges Genie ist mir stets lieber als ein Handwerker – und das wären bei Hertha dann elf Handwerker.

Ach ja Künstler und Genie´s, oft verhalten sie sich wie Menschen denen Axxxxxxx oder andere auffällige Verhaltensweisen (Handicaps) attestiert werden .
Und ein guter Handwerker, wo findet man sie heute noch?
Und wehe Du hast nen Rohrbruch, dann sehnst Du dich nach Handwerkern, die ihr Handwerk verstehen.
http://www.youtube.com/watch?v=zGgRkM-UAQY


HerthaBarca
18. März 2014 um 6:51  |  248340

@moma
Laut MoMa heute Morgen, geht Ramos für (nur) 8.000.000,00€ zum BVB!
Ich hoffe, da sind dann noch Erfolgsprämien drin (Meisterschaft, CL usw.)

@fechi
Halte mich da bitte raus aus eurem kleinkarierten pubertären Gezänk!
P.S. Ich würde mir immer erst Hertha-Spiele ansehen, sollten sie zeitgleich übertragen werden!

@blog
Das Ignorieren bestimmter Beiträge hätte hier einen Selbstreinigungseffekt!
„Der Dumme schnattert, der Kluge hört zu!“


schnitzel
18. März 2014 um 8:04  |  248362

Guten Morgen, darf ich mir an diesem schönen Tag einen Ignore-Button wünschen? 😉


Freddie1
18. März 2014 um 8:23  |  248372

@barca
Zur möglichen Ablöse von Ramos.
Würde mir auch mehr wünschen.
Aber letztlich ist er bereits 28 , heißt für den übernehmenden Verein wohl keine Transfererlöse , nur noch ein Jahr Vertrag und und erst dies Jahr wirklich überzeugend.
Wahrscheinlich kriegen wir nicht mal die ganze Summe, da wir ja auch noch den geheimen Investor haben.
Warten wir mal ab, wenn der best informierende Blog Details hierzu abgibt 😉


fechibaby
18. März 2014 um 8:30  |  248374

@Trikottauscher

Der klügere gibt nach.
Werde auf Deine Kommentare nicht mehr reagieren.

Wünsche @allen einen schönen Tag.

@HerthaBarca
Ich habe Dich doch nur nett gegrüßt als Barca Fan.
Sorry.
Wird nicht mehr vorkommen.


Stumpy
18. März 2014 um 8:32  |  248375

Wenn an dem Artikel der Bild nur ein bißchen Wahrheit dran ist und von der Ablöse unterm Strich etwa EUR 5 Mio. übrigbleiben, reicht das für Cigerci, Schelle und eine kleine / ablösefreie Lösung im Sturm.
Vor dem Hintergrund – abhängig von der Ablöseforderung des HSV – würde ich evtl. nochmal über die Personalie Skjelbred nachdenken, der nach hinten zwar sehr solide spielt, aber doch wenig Torgefahr versprüht.
Im defensiven Mittelfeld gibt es im Kader doch weitere Alternativen, die aber auch allesamt nicht sonderlich torgefährlich sind.


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 9:10  |  248394

@ stumpy

Bei Skjelbred bin ich auch noch hin und hergerissen.
Ohne Frage ein klasse Kämpferherz der sicher grossen Anteil trägt daß wir als Team so gut pressen und verteidigen.
Soll er aber weiterhin auch im OM eingesetzt werden, muss man sich fragen ob er die Ablöse wert ist.
Luhu sagt es muss mehr Torgefahr aus dem OM kommen. Und die geht ihm ja leider völlig ab.
Je nach Entwicklung könnte man dann eher Cigerci ins OM vorziehen und Skjelbred wieder neben Hosogai ins DM packen


18. März 2014 um 9:15  |  248396

[…] wenn es nach den Informationen von Freddie Röckenhaus geht. (SZ) Aus Berlin gibt es ein Dementi (Immer Hertha) + + + Ohne Punkte: Nicks Düsseldorfer Fortuna hat gegen den FC St. Pauli verloren und dennoch […]


sunny1703
18. März 2014 um 9:40  |  248409

@all

Nochmals Danke für Eure vielen Glückwünsche gestern, sie haben mich riesig gefreut! 😀

@Ronny und kein Ende

Ich sehe in Ronny keinen Superspieler, aber ich sehe ich ihm einen Spieler, der mit seiner teilweise wirklich genialen Art Pässe zu spielen, neben Baumjohann, der aber erstmal in Form kommen muss, niemanden dazu in der Lage. Die ganzen fleißigen Arbeiter,die in dieser Saison nötig waren um auch in der Liga gegenzuhalten, wären ohne die Erfolge eines anderen ehemals Ungeliebten, nämlich Adrian Ramos, nutzlos gewesen und Hertha stünde in Abstiegsgefahr.

Doch wie sinnlos und faul ist Ronny, wie sehr waren die schlechten Spiele mit Ronny verbunden und die guten damit,dass er nicht auf dem Platz stand?!
Bei Hertha – Frankfurt begannen andere,als er kam machte Ronny aber noch seine Bude.
Gegen Hamburg kam er nach einer Stunde und bot eine ordentliche Partie.
In Freiburg Startelf,mäßige Leistung bis zur 64.Minute 8,4 km, aber nur 5 gewonnene Zweikämpfe
Gegen Mainz,von Beginn an ,aber auch hier eher schwache Partie 8,06km(63 minuten) 6 Gew. Zweikämpfe

Hertha – Stuttgart ein tolles wenn auuch verlorenes Spiel, bei dem aber niemand gepfiffen hat,weil Hertha richtig guten Fußball gespielt hat. Ronnys Leistung ordentlich
11,33 km die meisten gewonnenen Zweikämpfe

die schlechteste Saisonleistung bot er nach meinem Dafürhalten gegen S04 nach seiner Einwcchslung

gegen Braunschweig war für mich Ronny bester Herthaspieler
10,06 Minuten (nicht ganz 90 Minuten),wieder die meisten Zweikämpfe gewonnen

gegen Bremen eine gute Partie,
10,98 km und die zweitmeisten zweikämpfe gewonnen

in Frankfurt konnte er nichts mehr bewegen,aber immerhin in 35 Minuten 6 gewonnene Zweikämpfe

gegen Nürnberg einer der besseren
10,38 km und zweitbester nach gewonnenen Zweikämpfen

In Mainz begann Hertha erst MIT seiner Einwechslung Fußball zu spielen in einer Halbzeit
5,29 km , 6 gewonnene Zweikämpfe

gegen Hannover 10,53 km, und mit Schulz die meisten gewonnenen Zweikämpfe

Ich will Ronny nicht besser machen als er ist,aber seine Werte (und die der anderen )unterstützen weder,dass andere für ihn mitlaufen müssen, noch dass er nur um den Mittelkreis rumläuft, nicht in die Abwehr zurückgeht und schon gar nicht, dass er nicht kämpft. Er läuft mehr im Spiel als Lustenberger und Ramos, er läuft in manchen Spielen nur etwas weniger als Hosogai und er ist fußballerisch besser als die meisten.
Die Ergebnisse mit ihm oder ihm waren gleich gut oder schlecht.

Ich halte Ronny für einen Spieler, der in einer Hertha, bei stabilisierender Kondition weiter ein richtiger guter Einwechselspieler ist oder sogar eine gute Option für die Startelf.

Sein Problem ist nach meiner Ansicht die Ausstrahlung ,die irgendwo zwischen lustlos und arrogant wirkt.

Aber seinen Bruder hätte ich auch manchmal zu einer Therapie schicken können,wenn ich ihm auf dem Platz sah(vom gesichtsausdruck).

@Kumbela

Bin da bei @Freddie

lg sunny


Nordberliner
18. März 2014 um 10:37  |  248439

Kumbela? Geht gar nicht!


fechibaby
18. März 2014 um 10:53  |  248446

Für die nächsten Spiele muss man ja schon mit dem schlimmsten rechnen.
Hohe Niederlagen am laufenden Band?

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article125911716/Hertha-pfeift-in-der-Hammerwoche-auf-dem-letzten-Loch.html


Kamikater
18. März 2014 um 11:06  |  248449

Angesichts der brisanten Personalsituation möchte ich uns drei Spiele mal richtig schön mauernd, defensiv, mit Kontern, erleben.

Wir sollten uns hinten schön festsetzen, der Gegner macht das Spiel und wir tun so, als wollten wir nicht. Und dann eiskalt zuschlagen.

Wie furchtbar das aussehen mag, ist mir egal, denn eine andere Chance haben wir nicht.


Trikottauscher
18. März 2014 um 11:28  |  248455

@freddie1, 5:40h
das war mir nicht bekannt, mit der disko-attacke von @kumbela. wenn es so war, ist er tatsächlich menschlich unggeignet.

@pathe, 4:24h
dito

@fechi, 8:38h
„Werde auf Deine Kommentare nicht mehr reagieren“.
…1000 Dank


Trikottauscher
18. März 2014 um 11:29  |  248456

*ungeeignet


Sir Henry
18. März 2014 um 11:41  |  248462

Ibrakadabra auf Arabisch. Sehen!

http://youtu.be/8sqGFJ_WX6c


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 11:54  |  248465

Seit heute ist die Internetendung „.berlin“ verfügbar.

Wie wärs denn mit http://www.immerhertha.berlin ?

Klingt ja mal sowas von cremig

herthabsc.berlin klingt auch gut, aber da kommen dann sicher beschwerden weil das Berlin ja schon in BSC steckt 😆


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 11:56  |  248467

Ich sicher mir mal schnell den Domainnamen und verkauf ihn Uwe dann 😈


Kamikater
18. März 2014 um 11:57  |  248468

18. März 2014 um 12:03  |  248472

Danke @Sunny für deine Ronny-Werte und Einschätzungen! Sie zeigen eigentlich klar das Ronny doch nicht sooo eine faule Socke ist, wie viele das hier immer wieder sehen!?
Und fussballerisch ist er eh eine Klasse für sich!
Und ich denke wenn er wieder mehr Einsätze und Spielzeit bekommt, werden auch seine Freistöße und Torschüsse wieder besser werden! Er muss das 100 Prozentige Vertrauen spüren. Dann wird sein Selbstbewußtsein wieder wachsen und seine Leistung explodieren! (meine Meinung)


18. März 2014 um 12:26  |  248483

…und auch über Nico Schulz finde ich, wird hier viel zu schnell die Lanze gebrochen!
Ich kann mich an sehr gute Szenen erinnern, die auch Torgefahr brachten. Zugegeben momentan läuft es nicht ganz so rund bei ihm…
Aber wie @apo schon bemerkte… er kämpft!
Und über den Kampf wird er hoffentlich auch wieder zu besserer Leistung finden!?
Interessant fand ich übrigens, das Nico sich laut Hertha Interview eher als linker Verteidiger sieht!?


elaine
18. März 2014 um 12:26  |  248484

Er muss das 100 Prozentige Vertrauen spüren. Dann wird sein Selbstbewußtsein wieder wachsen

das ist sicher einfach, dazu braucht er sich im Training nur ein wenig anzubieten, anstatt nur abzuhängen 😉


18. März 2014 um 12:29  |  248486

ich kapiere das Zahlenwerk nicht..
Ich stoppe das Hamsterrad für mich, da eh längst alles gesagt wurde, auf beiden Seiten und es öde wird. Für mich gilt: ich vertraue da ganz dem Trainerteam. So halte ich es bei 90% der Aufstellungen.


ubremer
ubremer
18. März 2014 um 12:37  |  248492

28.000 Euro Strafe,

verhängt die DFL gegen Hertha wg. Pyro, Böller und ähnlichem.
Schönen Dank auch
(Siehe http://www.kicker.de)


Dan
18. März 2014 um 12:39  |  248493

@sunny
Wenn Du zum Beispiel mehr im Stadion wärst, würdest Du wissen, dass man Kilometer auch joggen kann. Ein Thomas Kraft schafft wie auch immer 4 bis 6 Kilometer pro Spiel.
Am Samstag hatte Ronny sicherlich einige Sprints auf die Innenverteidiger, aber „von oben“ joggte er in der zweiten Halbzeit seine Kilometer.

Und was sagt es aus, dass er mit Schulz die meisten Zweikämpfe gewonnen(20) hat, wenn er gleichzeitig 18 Zweikämpfe verloren hat.

Und auch für Dich werde ich nochmal meine Kritik an Ronny beschreiben.

Ich halte ihn für einen begnadeten Fußballer mit sehr viel Ballgefühl, einem gutem Auge für den Pass in die Tiefe sowie einen Mordsschuß.

Aber all dies kann er nur zu xx% ausschöpfen, weil er in meinen Augen faul ist und unprofessionell lebt.

Wie begründe ich das?
Neben den reichlich vorhandenen medialen Berichten, kann ich auf ausreichend eigenen Trainingsbeobachtungen zurückgreifen.

Ronny ging bei meinen Besuchen weder im Kondi-Trainingslager (Bad Saarow) noch auf dem Trainingsgelände bei Sprint, Lauf oder Kondiübungen annähernd an seine Leistungsgrenzen.
Mehrere Blogger werden Dir vom ersten Trainingstag berichten können, dass Ronny nach 20 Minuten Warmmachen wie ein Maikäfer gepumpt hat, obwohl er uns doch die tollen Fotos mit seinem Kondi-Trainer aus dem Urlaub postete.

Sportler wissen aber, dass man unter anderem nur durch „mehrfaches an die Grenzen gehen“ seine Leistungsgrenze erhöht. Vereinfacht.
Schon Babbel wies darauf hin, dass Ronny nur für 60 Minuten gut ist und da spielten wir noch zweite Liga. Heute sind wir in der vierten Saison mit Ronny und stehen mit verschiedenen Trainern am gleichen Punkt.

Es sind die angefressenen 3 – 5 Kilo mit Fastfood nach einem Trainingslager unter Babbel.

Auch unter J-Lu wird in letzter Zeit der Ton beim Training gegenüber Ronny rauer.

Ich könnte noch weitere Beispiele anführen, aber ich denke ich habe es auf den Punkt gebracht.

Es geht mir nicht um den genialen Fußballer Ronny über dessen gelungenen Aktion ich ebenfalls mit der Zunge schnalzen kann, sondern darum das er aus Faulheit sein wirklich mögliches Potential nicht abruft und somit meinem Verein sportlich und finanziell (Marktwertsteigerung) schadet.

Und genauso habe ich früher Ramos kritisiert und man sollte doch heute erkennen, dass durch den Mehreinsatz von Laufbereitschaft und Zweikampfeinsatzes eines Ramos sich auch seine Leistung gesteigert hat. Genau wie bei Ronny konnte man bei Ramos das Potenzial erahnen. Es aber an die Oberfläche zu holen, ist zu einigen Prozenten die Arbeit des Trainers, aber hauptsächlich der Wille des Spielers.

Meine Sichtweise warum ich mit dem Spieler Ronny nicht klar komme und ihn kritisiere.

Und komme mir nicht mit, wenn er so wäre würde er nicht bei Hertha spielen, denn genau das ist es nämlich. Würde er annähernd seine Leistungen aus der zweiten Liga in der Bundesliga bestätigen (was ich einem topfitten Ronny durchaus zutraue), dann wäre der Verkauf von Ramos eher eine Randnotiz.


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 12:41  |  248494

28.000

Unnötig, aber im Vergleich zu Klopps Ausraster-10.000 ja fast schon Peanuts.
Und so denken die Zündler ja meisst. Sind ja Peanuts und wir Zündler bezahlen das eh nicht. Wobei ich manchmal dran zweifle ob die überhaupt denken …


fechibaby
18. März 2014 um 12:45  |  248497

@ubremer // 18. Mrz 2014 um 12:37

„28.000 Euro Strafe“

s. hier in „Deiner“ Zeitung

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article125921724/DFB-verurteilt-Hertha-BSC-zu-28-000-Euro-Strafe.html


Freddie1
18. März 2014 um 12:46  |  248498

@1.500.000

Soviel soll lt englischer Presse der FIFA Vize Jack Warner für seine Stimme pro Katar bei der WM-Vergabe erhalten haben.


Kamikater
18. März 2014 um 12:50  |  248503

Danke @Dan

@Vorschlag an Thomas Kraft-Torwart-Training
http://www.mirror.co.uk/sport/football/news/anyone-tennis-petr-cech-takes-3253583?


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 12:51  |  248505

Der ablösefreie Choupo-Moting jetzt auch bei Wolfsburg auf dem Zettel.
Da wirds wohl noch schwieriger für uns, sofern denn wirklich Interesse besteht.
Allerdings glaub ich nicht daß sie dann auch noch Lasogga verpflichten.


fechibaby
18. März 2014 um 12:51  |  248506

@Trikottauscher // 18. Mrz 2014 um 11:28

„@pathe, 4:24h
dito“

Jetzt legt er sich auch noch mit @pathe an!
Na ja. Wer es halt braucht!


Nordberliner
18. März 2014 um 12:55  |  248509

Eigentlich hat Ronny alles richtig gemacht. Er ist nun reich, pflegt seinen Körper mit regelmäßigem Sport etc. und hält sich im Gegensatz zu den meisten von uns recht fit. Ist beliebt wegen seiner genialen fußballerischen Fähigkeiten und seinem Mords-Hammer. Führt ein schönes Leben. Eigentlich schlau. Eigentlich.


Kamikater
18. März 2014 um 12:56  |  248511

Die sollten das zwischen den Managern für Verhandlungen bei Transfers wie in der NFL machen.

Es gibt Meeting-Tage für alle, da kann an runden Tischen erstmal jeder seinen Wunsch aussprechen. Dann werden die Salarycaps angeschaut und jeder Verein sieht, was geht und was nicht geht. Dann geht man in die Verhandlungen und redet offen mit allen, wie man was wohin transferieren könnte.

Stattdessen gewinnt bei uns derjenige, der die meisten Leute um sich am besten bezahlen kann. Und das unter dem Deckmäntelchen des Bosman-Urteils.

So kann das ja nicht funktionieren auf Dauer.


Kamikater
18. März 2014 um 12:59  |  248512

OT:

Für Kulturinteressierte:

Eine mit Sicherheit spannende Ausstellung steht uns Berlinern bevor:
http://www.bbc.com/culture/event/20140124-ai-weiwei-evidence

WeiWei im Martin-Gropius-Bau im April.


ubremer
ubremer
18. März 2014 um 12:59  |  248513

@28.000 €

Wenn ich mich an die Gehaltszahlen vorm Arbeitsgericht beim Fiedler-Prozess erinnere, lässt sich mit der Straf-Summe ein Bundesliga-Torwarttrainer knap drei Monate beschäftigen


Bolly
18. März 2014 um 13:00  |  248515

Moin

OT

@fechi 12:51 Langeweile? ~ kannst bei mir im Garten helfen. Bier jibt es auch 😎

Echt, Lustig ist anders, zumal Du Dich leider von @fechi 8:30 wiedersprichst.

Gruß bis morgen


Kamikater
18. März 2014 um 13:05  |  248519

@ub
Wahrscheinlich verklagt uns UH auch noch für den schlechten Rasen obendrauf:
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_860658.html


Nordberliner
18. März 2014 um 13:05  |  248520

@ubremer
Echte, wahre Fans, müssen dem Verein auch mal ein paar Euro wert sein. Schließlich machen nur diese Fans die Stimmung im Stadion. Das sind schließlich die wahren Fans, die ihren Verein lieben und supporten bis zum finanziellen Schaden. Mit uns Luschen könnte kein Verein auf Dauer auskommen und wüsste auch nicht wohin mit dem Geld.
ps
Schon mal nachgedacht wie viele Mitarbeiter in der Geschäftsstelle dafür arbeiten könnten?


Kamikater
18. März 2014 um 13:06  |  248521

@Nordberliner
Ein Smiley könnte Deinem Beitrag nicht schaden. Schließlich gibts genügend Leute, die nicht die hellsten Kerzen auf der Torte (Zitat @Freddie) sind und das Ernst meinen.
😉


Nordberliner
18. März 2014 um 13:07  |  248522

😉 Kauft euch endlich helle Kerzen!


frankophot
18. März 2014 um 13:10  |  248525

@Rasen…

Ich habe heute bei Hertha BSC per email 50% Erstattung meiner Eintrittskarte zum Spiel gegen Hannover 96, Block 29.1, Reihe 13, Sitz 4 beantragt: 39,- € incl. Versand (4 Euro Versand für ein 10 g „schweres“ Ticket per Schneckenpost mit 6 (!) Werktagen Lieferzeit innerhalb Berlins ist, nebenbei bemerkt, sowieso ziemliche Abzocke…)

Nach so einem milden Winter und sehr trockenenem Wetter in den letzten Wochen ist es ein Unding, was einem da angeboten wird in der ersten deutschen Bundesliga. Das Hoppeln des Balls war grausam anzuschaun, ein flaches, schnelles Passspiel nahezu unmöglich…selbst vom Oberring war die Grasnabenbuckelpiste deutlich zu erkennen…

Im Winter finden keine Konzerte statt, es spielt nur Hertha auf dem Feld, keine Pokalspiele oder Euoleague…und trotzdem wird solch eine Spielstätte angeboten…

Dass Verteter von HBSC und der Stadiongesellschaft sich 4 Heimspieltage vor Saisonende zum Kaffeekränzchen verabreden und die hohe Kunst der Rasenpflege diskutieren und „mögliche“ Massnahmen verabreden, ist einfach nur lächerlich.

Aber am Ende typisch Hertha.


Benni
18. März 2014 um 13:16  |  248528

@Strafen

Hertha hatte in der Saison 2012/13 einen Umsatz von 57,7 Mio.
Durch Pyrotechnik ausgesprochenen Sprachen: 73.000 €, macht in Prozent = 0,127 %.

Hertha hatte in der Saison 2011/12 einen Umsatz von 72,5 Mio.
Durch Pyrotechnik(und Personen auf dem Platz) ausgesprochenen Sprachen: 103.000 €, macht in Prozent = 0,142 %

Ihr habt recht… diese unfassbaren Pyro-Chaoten machen den Verein kaputt, das darf man nicht hinnehmen. Ich fordere die Todesstrafe für alle die bei dem betreffenden Spiel im Block waren, Kollektivstrafen sind doch Mega-Inn.

PS: Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten.


Nordberliner
18. März 2014 um 13:17  |  248530

@frankophot
Alles TickTack. Bayern kommt mit dem Stolper-Geläuf nicht zurecht, hat keinen Bock auf dieser Wiese zu spielen und wir sammeln 3 Punkte ein.
Denkst du die haben es nicht drauf bei Hertha?


elaine
18. März 2014 um 13:18  |  248532

Ich fordere die Todesstrafe für alle die bei dem betreffenden Spiel im Block waren, Kollektivstrafen sind doch Mega-Inn.
nun wollen wir mal nicht ganz so hart sein, wenn die Chaoten die Kosten zahlen, würde mir das reichen 🙂


elaine
18. März 2014 um 13:19  |  248533

Ich fordere die Todesstrafe für alle die bei dem betreffenden Spiel im Block waren, Kollektivstrafen sind doch Mega-Inn.

nun wollen wir mal nicht ganz so hart sein, wenn die Chaoten die Kosten zahlen, würde mir das reichen 🙂


Freddie1
18. März 2014 um 13:21  |  248534

@nordberliner 13:05

Letztes Jahr mussten wir knapp 80000,- zahlen.
Das ist eine gut bezahlte Vollarbeitskraft auf der Geschäftsstelle.


fechibaby
18. März 2014 um 13:25  |  248535

@Bolly // 18. Mrz 2014 um 13:00

Ich stehe nur @pathe bei.
Deshalb der kurze Kommentar zu @Trikottauscher.
Mehr kommt zu ihm nicht mehr von mir.

Bis morgen im Turm.
Viel Spass bei der Gartenarbeit.


sunny1703
18. März 2014 um 13:31  |  248544

@Dan

Es sind genau diese Werte,die sich aber im Laufe der Saison gebessert haben oder nicht so schlecht sind wie beschrieben.
Ich mag im Stadion sicher bestimmte Dinge besser sehen ganz sicher nicht wie es um den Spieler am Ball geht. Da hatte ich am letzten We Zb den Eindruck, dass Ronny sehr viel oder in ballnähe war, dass er viel nach hinten arbeitete.

Wenn zwei Spieler etwa gleich viel laufen und der eine davon diese Zeit nur gejoggt sein soll, während der andere rennend kämpfte und aktiv war, wie geht das wenn Spieler 1 noch mehr Zweikämpfe führte in allen anderen Statistiken auf Augenhöhe mit den anderen ist. Das ginge nur wenn er beim Hintengeschiebe wie es in den letzten Spielen öfters zu sehen ist aktiv war, das war Ronny aber nicht oder wenn Spieler 2 eine Zeit rennt und die andere Zeit auf der Toilette ist.

Ich habe mir auch die Zahlen von Ramos im Laufe der zeit angeschaut, auch da hat sich nicht viel geändert, das einzige ist, er trifft jetzt die Bude.

Mir wird hier zuviel an eigenen Spielern immer das gesucht,was eigene Vorurteile bestätigt und das dann unerschütterlich über die ganze Saison.

Da ist es egal,ob der Typ wie vor einer Weile Ramos heißt, Ronny jetzt schon eine Weile oder Kraft oder Schulz (den ich am Sonnabend deutlich besser fand als andere,weil er es immer wieder versuchte,wenn auch meist umsonst)Allagui, Holland,Janker,Ndjeng oder Wagner.
Natürlich ist ein unprofessionelles Verhalten wie von Ronny wie vor der Saison nicht akzeptabel, der Trainer hatte damals darauf reagiert. Aber auch der Trainer hat dann ihm wieder seine Chancen gegeben,ihm verziehen . Ist das hier ein Fremdwort? Sind Elefantengedächtnisse Bestandteile eines wahren Fußballfans? Dann bin ich keiner und will keiner sein.

Die Mannschaft besteht aus allen Spielern und jeder Spieler der vom Trainer seine Chance bekommt sollte auch von uns seine Chance bekommen und anschließend von null aus beurteilt werden und nicht einer von minus drei anfangend weil er vor neun Monaten zuviel Schokolade im Urlaub gefuttert hat.

Wer dann bescheiden spielt, der soll natürlich kritisiert werden.

Als vorletztes niemand weiß welche Aufgabe Ronny bei seinen Einsätzen von JLu bekommt. Du hast ja oft darauf hingewiesen wie SW eine andere Aufgabe bei seinen Einwechslungen hat.
Ist Ronnys Aufgabe den 6er vor der Abwehr zu spielen und genauso ungefährlich zu sein,wie die anderen im Mittelfeld?!

Wer dauernd die Leistung eines Spielers kritisiert, der kritisiert in meinen Augen dessen Aufstellung und damit den Trainer. Das ist okay, dann doch bitte aber direkt.

Zum Schluss auch ich finde Ronny könnte läuferisch noch etwas pro Spiel zulegen, die 11 km sollten es seinAm Ende entscheidet doch für meinen Standpunkt und wie ich seine Rolle verstehe,wie viel Gefahr entsteht aus seinen Aktionen und da ist Zb gegen Hannover fast jede gefährliche Situation durch Ronny kreiiert worden.

lg sunny


18. März 2014 um 13:32  |  248545

@dan: selbst ich als schnöder TV-Sesselpuper hatte das gesehen..man sah hin und wieder an den Bildrändern, dass da „jemand“ gerade nicht wirklich am Spiel teilnimmt/Pause einlegt/abbricht
Das Anlaufen mit Anlauf wirkte auf mich übrigens recht unproduktiv..( mal so nebenbei). Mist, du hast mein persönliches Hamsterrad noch mal kurz angestubst… 🙄


18. März 2014 um 13:42  |  248546

@Sunny
Wunderbar beschrieben! 100 Prozent Zustimmung 😀


18. März 2014 um 13:43  |  248547

@ Ramos: wenn er denn in Dortmund spielen sollte: bin wirklich gespannt, ob er für Lewa oder für Schieber geplant ist. Auf der BvB- Höhe sehe ich ihn jedenfalls keineswegs. So kann man Bayern jedenfalls nicht angreifen, denke ich mal für mich, nuuuuhurrr für mihich.. 😉


del Piero
18. März 2014 um 14:01  |  248552

Und schon melden sich Die denen einige Kerzen fehlen 🙁 Man, man


del Piero
18. März 2014 um 14:15  |  248557

@Ronny
Also ich bin da schon bei @Dan. Ich sehe auch eine Entwicklung in der laufenden Saison, weil er z.B. das Tempo durch unsinnigens Ballhalten, immer gegen 2-3 sich durchsetzen wollen nicht mehr so oft verschleppt und somit seine Abspiele schneller kommen. Dennoch spielt er zu viel wie ein „typischer Brasilianer“. Zuviele Dribblings, zu wenig one touch! Das war m.M. nach übrigens auch lange zeit das Manko seines Bruders nur ist der mit Ball wesentlich schneller und er hat (vielleicht schon in Kiew?) das weitestgehend abgelegt.


herthabscberlin1892
18. März 2014 um 14:19  |  248559

Freddie1 // 18. Mrz 2014 um 13:21:

„Letztes Jahr mussten wir knapp 80.000,- zahlen. Das ist eine gut bezahlte Vollarbeitskraft auf der Geschäftsstelle.“

Na, wohl eher zwei Vollarbeitskräfte inklusive Lohnnebenkosten 😉 .


sunny1703
18. März 2014 um 14:20  |  248560

Ich halte Ramos auch für keinen 1:1 Ersatz von Lewandowski und ich halte Ramos auch nicht für so stark. Aber eine Statistik dafür zu benutzen ist unfair, denn wie erfolgreich wäre Lewa bei Hertha oder ramos als Solostürmer beim BVB.

Nebenbei Danke an die lieben so genannnten Herthaauswärtsfans,dass sie dem verein mal wieder 28000 Euro kosteten.

lg sunny


herthabscberlin1892
18. März 2014 um 14:22  |  248562

King for a day – Fool for a lifetime // 18. Mrz 2014 um 11:54:

„herthabsc.berlin klingt auch gut, aber da kommen dann sicher Beschwerden, weil das Berlin ja schon in BSC steckt“

Davon kann ich Dir auch ein Lied singen…:

http://herthabscberlin1892.de.tl/


xXx
18. März 2014 um 14:50  |  248571

Bei alle Liebe, wenn man Ramos UND Lasogga verliert, braucht man schon nen ganz anderes Kaliber, als einen Kumbela. Braunschweig ist offensiv die schwächste Mannschaft der Bundesliga und trotzdem war Kumbela dort einen großen Teil der Saison nicht gesetzt.

Kumbela ist sicherlich ein durchschnittlicher bis guter 2. Ligastürmer, mehr aber auch nicht. Davon, einen Ramos oder Lasogga ersetzen zu können, ist er jedenfalls ganz, ganz weit entfernt. Da kann man gleich mit Allagui oder Wagner im Sturmzentrum als 1. Stürmer planen.


Dan
18. März 2014 um 15:01  |  248576

@sunny

Ich weiß ja nicht wie Du Fußball guckst oder verstehst, aber zum Beispiel läuft jemand mehr und hat weniger Zweikämpfe, wenn er in den freien Raum läuft und sich anbietet, um dann den Ball schnell weiterspielen und sich wieder in Position läuft und es zu keinem Zweikampf kommt.

Der andere joggt seine Kilometer runter und bekommt einen Ball lässt drei Gegenspieler aussteigen und bleibt am Vierten hängen. Drei gewonnene Zweikämpfe und einen verloren.

Produktivität kannste selber beurteilen.

Und wenn Du nach meinem recht deutlich formulierten Kritikansatz das warum nicht kapierst, kann ich es auch nicht ändern.

Ich kritisiere fast nie Spieler, denn bei mir startet jeder Spieler bei Null, wenn aber eben auf dem Feld zu Tage tritt was mit der Vergangenheit / Gegenwart zu tun hat, dann soll ich das in meiner Bewertung nicht berücksichtigten?

Nur zum Abschluss, es geht mir um das was er für unseren Verein sein könnte und nicht was er mit xx% weniger Leistungsvermögen derzeit leistet. Wenn das Dein Einsatzanspruch an einen Profi ist bitte, meiner nicht. Die „100%“ sollten drin sein und deshalb werde ich weiterhin technisch schlechtere und unglücklich agierende Spieler, die sich voll reinhauen, wohlwollender sehen als derzeit Ronny.

Und dann wieder dieses Vermischen von Themen. Warum sollte ich J-Lu kritisieren das er Ronny aufstellt, wenn ich um die aktuelle Personaldecke weiß. Kritischer sehe ich, dass er nicht ausgewechselt wurde, kann aber verstehen, wenn man 0:1 gegen eine nicht Offensive Mannschaft wie H96 zurückliegt und hofft, dass Ronny per Freistoß oder einem genialem Lichtblick (derer drei es in Halbzeit eins gab) noch für eine Wende sorgen kann. Desweiteren sah ich nur Allagui als mögliche Alternative auf der Bank um die „10“ irgendwie anders zu besetzen.

Ich habe für die nächsten Wochen genug über Ronny geschrieben und freue mich weiter über jeden gelungenden Assist oder Tor von ihm und hoffe wie jedes Jahr das sein „Knoten“ platzt.


Sir Henry
18. März 2014 um 15:04  |  248577

Selten rückt er raus, der @Dan. Aber wenn, dann mit Substanz.


Kamikater
18. März 2014 um 15:05  |  248578

@Ronny
Unter der Prämisse, dass Fußball zunehmend ein Mannschaftssport ist und weniger von Einzelspielern entschieden wird, bekommt Ronnys Spielweise fragwürdige Züge. Zumindest hat er sich genau dort, im Zusammenspiel mit Mitspielern, nicht wirklich weiter entwickelt.

Wenn ich mir angucke, wie bei Baumjohann die Post abgeht, wenn der auf dem Rasen steht, dann reden wir von einer Klasse Unterschied im modernen Rasenschach.

@Sir
Netter Link, thanx!


Dan
18. März 2014 um 15:07  |  248579

@sunny

Bitte präzise werden. Ich und z.B. @HerthaBarca und tausende andere Herthafans waren in Braunschweig und haben mit den Tätern nichts zu tun.

Danke.


sunny1703
18. März 2014 um 15:13  |  248584

@Dan

Ronny wurde auch eingesetzt als die Personaldecke besser aussah.
Du sagst er bringt nicht 100% Leistung, was soll man dazu sagen? Ich halte es für eine Unterstellung.
Wer sagt mir, dass ein Hosogai nicht auch lernen kann einen Ball aufs Tor zu schießen , genau wie ein Cigerci oder andere aus dem Mittelfeld?
Wer sagt, dass sie nicht auch mal in der Lage sind gefährlich Chancen zu kreiieren?
Ich sehe das was ich sehe, vermutlich sind sie an ihren Grenzen, aber ich unterstelle ihnen nicht, dass mit Absicht oder nicht genügend Training nicht zu machen.

Aber wie gesagt, scheinbar braucht man immer feindbilder und sei es in der eigenen Mannschaft, ist es nicht Ramos, ist es Kraft. Ist es nicht kraft,ist es wagner, ist es nicht wagner,ist es Ronny.

Zum Glück feiiern wir wenigstens am Ende alle ,wenn sie erfolgreich waren.

lg sunny


sunny1703
18. März 2014 um 15:14  |  248585

@Dan

Ich kenne die Namen dieser Typen nicht.

Aber wenn Du es brauchst, ich lege die Hand dafür in den Bengalo, dass Du und HerthaBarca es nicht waren.

lg sunny


sunny1703
18. März 2014 um 15:15  |  248586

@Kami

Lass baumjohann bitte erstmal wieder kommen, Ich hoffe, er setzt Deine hohen Ansprüche um.

lg sunny


xXx
18. März 2014 um 15:17  |  248587

—–> Ramos kann nie ein wirklicher Ersatz für Lewandowski werden.
Da wird der BVB noch einen richtigen Klassestürmer holen.
Ramos kann höchstens Schieber ersetzen.
Mehr aber auch nicht! <——

Blödsinn. Natürlich kann Ramos einen Lewandowski einigermaßen ersetzen. Von ihrem Stil her zu spielen und ihren Stärken und Schwächen, sind sich die beiden eh sehr ähnlich. Und das Ramos einer der besten Stürmer der Bundesliga (immerhin eine der besten Ligen der Welt) ist, zeigt er ja diese Saison. Und das bei einem Aufsteiger, wo ein Ramos deutlich weniger Torchancen hat, als er es bei einem Topteam hätte.

Der BVB hätte mit Ramos schon einen Klassestürmer, auch wenn dieser halt nicht den ganz großen Namen hat, weil er bisher in Europa "nur" bei Hertha BSC spielte.

Die ganz großen Namen, die Lewandowski wirklich 1:1 ersetzen könnten (Diego Costa, Jackson Martinez etc.), kann sich der BVB auch gar nicht leisten. Noch weniger, wenn man sich dazu noch Ramos statt Schieber auf die Bank setzen will.

Das wird mir zu oft vergessen. Borussia Dortmund mag in den letzten Jahren sportlich zu den Spitzenteams in Europa gehört haben, finanziell sind davon aber noch ganz weit weg ein europäisches Spitzenteam zu sein. Um auch da auf Augenhöhe zu kommen, müsste der BVB seinen bisherigen Personaletat für die Spieler nahezu VERDOPPELN und DAS ist nicht unbedingt sonderlich einfach und mal eben von heute auf morgen zu machen. Deshalb kann man in Dortmund auch keine Spieler, wie Götze oder Lewandowski halten und genauso wenig kann man 1:1-Ersatz für sie verpflichten, weil man diese Qualität an Spielern schlichtweg nicht bezahlen kann.

Somit muss man auf die besten Spieler von den "kleineren" Mannschaften zurückgreifen und schauen, dass es gelingt, das diese möglichst noch einen Sprung in ihrer Entwicklung machen. Das hat bisher hervorragend mit Spielern, wie Gündogan, Pizczek, Reus, Hummels, Subotic, Sokratis, Aubameyang etc. funktioniert. Und wahrscheinlich wird es auh gut mit Ramos funktionieren.


Kamikater
18. März 2014 um 15:21  |  248592

@Dan
Ick habs jenau jesehen: Ihr wart doch in Braunschweig mit Abstand die hellsten Kerzen….


jonschi
18. März 2014 um 15:29  |  248599

sunny1703

alles Gute nachträglich zum Geburtstag!!
Ich dachte ich gratuliere lieber heute,
weil gestern hattest du ja schon genug Gratulanten!!! 😉


del Piero
18. März 2014 um 15:31  |  248600

@Kater
Wasn durften sie in Braunschweig mit Torten ins Stadion 😉 ??


jonschi
18. März 2014 um 15:34  |  248603

Ramos- ich hoffe er geht ins Ausland!!!
Ronny- wir werden noch Freude an ihm haben!!
Pyro-gehört nicht ins Stadion!!!
Lusti- wann kann er endlich wieder??
Cigerci- unbedingt verpflichten!!


jonschi
18. März 2014 um 15:36  |  248605

Habe nur ein wenig Respekt vor den nä. Wochen!!
Bei drei Niederlagen am Stück, wird von der Presse wieder alles angezweifelt!!


Ursula
18. März 2014 um 15:54  |  248609

Wir harmonieren zwar nicht zusammen,
aber ich kann nur sagen „von oben“ sieht
das z. T. noch viel „dramatischer“ aus, was
@ dan beschreibt!!! Ich gehe daher mit
@ dan um 12:39 Uhr und um 15:01 Uhr
zu 110 % konform! Sorry @ sunny…

Meine Feststellung, keine „SKY-Philossphie“,
sondern Fußball im Stadion zu sehen, kommt
doch nicht von ungefähr und hat mit evtl.
Arroganz nichts zu tun! Nur dort sieht man
„am Rande“ Jogger (Ronny) oder Dauerläufer,
wie Skjelbred, die Laufwege auch oder gerade
ohne Ball gehen und statistisch unreal erfasst
werden, weil die Spielerdaten keine konkrete
Darstellung der „Laufkultur“ von Laufwegen
bei (fast) bedingungsloser Laufbereitschaft
aufzeigen…!

Ich halte nur sehr eingeschränkt etwas von den
Spiel(er)daten, sie „schönen“ oder verwässern
den Eindruck “ von oben“ und sind etwas
für „Ahnungslose“ oder „TV-Kiecker“…

Ich bin nach wie vor auch gegen die sehr große
Überwertung der „Kicker-Noten“, obschon ich
wieder einmal (fast) mit denen identisch lag!

Ronny im Stadion „von oben“ zu sehen, oder
ihn vor dem TV „am Ball glänzen“, sind gänzlich
zwei verschiedene Stiefel!!!

Brotlose Kunst, wenn der geniale Pass zu spät
kommt, nicht begriffen wird, oder Ronny zwar
wie ein König dribbelt und sich dann festläuft….

Aber das wurde doch HIER schon von mir viel
intensiver beschrieben….


18. März 2014 um 16:00  |  248611

@xXx Also mit aller Liebe da übertreibst Du mächtig mit Ramos von Weltklasse Stürmer ist er weit entfernt er hat auch mich in dieser Saison überrascht in Europa gibt es dutzende die besser sind. Auch zu Dortmund und den Rest der Welt habe ich eine andere Meinung. Von den Mannschaften an die Du denkst sind bis auf B.München alle hoch verschuldet würden in der Bundesliga überhaupt keine Lizenz erhalten für mich nicht erstrebenswert.


Bigkahoona
18. März 2014 um 16:13  |  248614

Ramos sollte genug Format haben in Dortmund Lewa vergessen zu machen. Auch ein Lewandowski kann nur so gut sein wie sein Mittelfeld an Vorlagen gibt. Da sehe ich Dortmund deutlich stärker als Hertha. Somit sollte ein Ramos bei Dortmund heftig einschlagen, sofern es wirklich zu diesem Transfer kommt.


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 16:17  |  248616

@ Bigkahoona

Ramos wird auf seine Art einige Tore für den BVB schiessen, da hab ich auch keinen Zweifel.
Entweder durch schnelle Konter oder nach Flanken/Standards mit dem Kopf.
Wo er aber Probleme bekommen kann, und das schreib ich nicht zum ersten Mal, ist das schnelle harte Passspiel rund um den 16er wie es vor Allem der BVB und die Bayern praktizieren.
Wenn Ramos eines noch nicht verbessern konnte in all den Jahren hier, dann ist es eben das Verarbeiten von „harten“ Zuspielen.


Bolly
18. März 2014 um 16:20  |  248617

Ronny @Dan sehr gute Beschreibung, obwohl ich die These aufstellen würde, das Ronny bei besserer Leistung „jetzt“ im Doppelpack zum BVB gehen würde oder zu einem anderen Verein 😉

Andersrum waren die genialen Spieler, der „Altzeit“ nie die fleißigsten. Basler# 😎

Somit ist die Frage gestellt, schafft es Ronny das untere Level für sein Trainer & dem Team gerecht zu werden oder gibt auch J-Lu irgendwann vlt. schon im Spätsommer 2014 auf?


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 16:25  |  248619

@ Ronny

Ihm persönlich wünsche ich daß er am WE gegen seinen Bruder ran darf


Kamikater
18. März 2014 um 16:25  |  248620

Es würde mich nicht wundern, wenn momentan eine Rückkehr von Lukas P. in den Verhandlungen mit Ramos drinsteckt.


Dan
18. März 2014 um 16:43  |  248626

@Bolly
Hätte es diesen Blog schon damals geben, hätte ich auch über Basler, Jürgen Mohr oder Uwe Rahn „gewettert“.


jenseits
18. März 2014 um 16:45  |  248627

@Kami

Mich würde es wundern. Pisczek wäre bestimmt Topverdiener bei Hertha. Das auf einer Position, auf der wir gut besetzt sind und eher einen vernünftigen Backup benötigen. Ich hätte ja nichts dagegen, aber passt so ein Juwel in unseren Kader? Marktwert und Vertragslaufzeit sprechen auch dagegen, denke ich.

Ich schätze, Hertha wird eher Geld für Mittelfeldspieler und Stürmer in die Hand nehmen.

Oder gibt es Anhaltspunkte für eine Rückkehr? Habe in der letzten Zeit nicht so viel von Pisczek gesehen oder über ihn gehört.


Exil-Schorfheider
18. März 2014 um 16:46  |  248628

@Dan

Damals gab es eben nur „Block“ 😀


jonschi
18. März 2014 um 16:46  |  248629

Kamikater // 18. Mrz 2014 um 16:25

Lukas P. zum BVB????


sunny1703
18. März 2014 um 16:47  |  248630

An der Stelle steige ich aus, wenn vorgelegte Zahlen nun auch noch als geschönt oder falsch angesehen werden, wenn Noten diverser Sportjournalisten Unfug sind nur um die eigene Meinung zu bestätigen, wenn nur der Stadionzuschauer der mit dem Durchblick ist, dann ist eine sachliche Diskussion sinnlos geworden.

Hier geht es seit geraumer Zeit nur noch um das Fertigmachen von Spielern, sei es Kraft ,Wagner, Allagui, Ndjeng oder Ronny.
Und wenn es nicht um Spieler von Hertha BSC geht, dann geht es indirekt wie jetzt bei mir oder direkt blogger gegen blogger.

Ich habe vor zwei Jahren die gleiche „Debatten“über Ramos gehabt. Das wurde irgendwann keine Diskussion mehr um Ramos sondern ging unter meine Gürtellinie.
Keine Ahnung, schaust andere Spiele, bist nicht im Stadion.

Gegen solche Totschlagargumente kann man nicht argumentieren.
Und da ich leider meine aufkommende Wut in Alkohol ertränke und auch nicht Yoga oder AT mache ich, bevor ich hier schreibe, ziehe ich bei diesem Thema zurück.
Ronny ist ein Ar…….loch, der faul ist und nichts kann und die anderen rennen für ihn mit , ihr habt ja alle so recht, ich hoffe das hat zu Euer Befriedigung beigetragen.
Bin mal gespannt wer als nächster das Mannschaftsarsch… ist.

lg sunny


sunny1703
18. März 2014 um 16:49  |  248631

Das sollte natürlich heißen NICHT in Alkohol ertränke


Jimbo
18. März 2014 um 16:50  |  248632

Kamikater // 18. Mrz 2014 um 16:25

Prinz Peng zum BVB!


Dan
18. März 2014 um 16:52  |  248634

Geht doch @sunny. 😉


Jimbo
18. März 2014 um 16:52  |  248637

sunny1703 // 18. Mrz 2014 um 16:47

Waldorf und Statler sehen von oben auch immer am klarsten, das ist doch klar 😉


Exil-Schorfheider
18. März 2014 um 16:57  |  248638

sunny1703 // 18. Mrz 2014 um 16:47

„Bin mal gespannt wer als nächster das Mannschaftsarsch… ist.“

Hab lange nichts mehr vom Runtermachen der Nr. 1 gehört… 😉


Bolly
18. März 2014 um 17:11  |  248647

Genau @Sunny endlich verstehste es, obw Ars… „Pöse“ klingt. 😆

Achja @dan der olle Rahn, man lang ist her mit Lünsmann & Co. Und @patzke nicht zuvergessen.


18. März 2014 um 17:43  |  248653

„Meine Feststellung, keine “SKY-Philossphie”,
sondern Fußball im Stadion zu sehen, kommt
doch nicht von ungefähr und hat mit evtl.
Arroganz nichts zu tun!“

Das ist aber sowas von klarer Arroganz. 🙁
SKY hat so eine gute Kameraführung, da sehe ICH das Spielgeschehen und evtl. Laufwege OPTIMAL. Den „Elchtest“ mache ich grad mit der Wiederholung BVB gegen Gladbach.

Aber manche USER müssen einfach Recht behalten. Und wiederholen ihre Statements x-mal. Da hilft echt nur scrollen …


Trikottauscher
18. März 2014 um 17:47  |  248655

hier ein paar interessante Daten zu @Ramos: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/601171/2/slideshow_ramos-ist-der-quotenkoenig.html
aber beim bvb hätte er es ja soviel schwerer… 😀


Kamikater
18. März 2014 um 18:06  |  248664

@TT
Gut, dass wir mit Lasogga gleich noch einen Quotenkönig besitzen…

@Guardiola
Der Typ hat komplett einen an der Waffel:

http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article125931632/Pep-Guardiola-wirbt-fuer-Separatisten-auf-Deutsch.html


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 18:07  |  248665

Na wenn der Kicker was sagt …

Da erinner ich lieber an Luhu und die Pk nach dem letzten Spiel, wo er deutlich macht was Statisiken bringen wenn am Ende nichts bei rumkommt


Ursula
18. März 2014 um 18:08  |  248666

@ Bussi, keiner hindert Dich daran,
zu scrollen, aber lass ‚ mir bitte meine
Meinung, zu dem was ich SEHE und
HIER nur als meine Meinung verkaufe,
stimmt‘ s „sunny“, denn Befriedigung
ist etwas anderes und liest sich anders…..


Kamikater
18. März 2014 um 18:09  |  248667

Auf Eurosport kommt gerade wieder die Youth League live: Barcelona-Arsenal

Sehr zu empfehlen!


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 18:10  |  248668

@ Kami

Wieso ?
Weil er sich einsetzt wofür er steht ?


Kamikater
18. März 2014 um 18:12  |  248671

@King
Und Hoeness will Bayern abspalten und Bargfrede Bremen und ich Wedding. Und nu?


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 18:21  |  248673

Nu hammse ’ne Meinung. Genau wie du


Kamikater
18. März 2014 um 18:25  |  248676

Also ich finde so was peinlich. Eine Abspaltung, politisch nicht durchsetzbar, in deutscher Sprache vorzulesen, …aber gut wer es braucht…

Für mich jedenfalls ganz sicher vollkommener Schwachsinn.


Dan
18. März 2014 um 18:27  |  248677

Jimbo 16:50 Uhr

😆
Ich bin der mit Halbglatze und Bart. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
18. März 2014 um 18:31  |  248678

@ Dan

Mensch, du siehst ja aus wie ich 😆


jenseits
18. März 2014 um 19:27  |  248725

Ich werde @Kami keine Fragen mehr stellen, wenn er nie eine beantwortet. *schmoll*


18. März 2014 um 19:57  |  248744

wer mal im Stadion war, weiss, dass es dazu keine Alternative gibt, was Laufwege anbelangt., @ bussi.
by the way: gibt es noch die Option „“ Taktikkamera“ bei sky..fand ich toll..in letzter Zeit habe ich es aber nicht gefunden. weiss jemand was?

Anzeige