Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 23.3.2014

Hertha sucht Zuversicht

(ub) – Es war einige Prominenz unterwegs. In dem Flieger um 10.45 Uhr von Düsseldorf nach Tegel  saßen Kameramann-Legende Michael Ballhaus,  Iris Berben und Lena Meyer-Landrut. Und die Profifußballer von Hertha BSC. Die Familie von Ronny, Ehefrau sowie  Izabelly und Sohn Ronnynho, hatte bereits mit der 8.20-Uhr-Maschiene die Rückreise angetreten.

Die Stimmung war trübe. Und sie sollte noch weiter in den Keller gehen. Um 13 Uhr strebte Trainer Jos Luhukay mit Cotrainer Markus Gellhaus dem Schenckendorff-Platz zu (Fotos: ub).

IMG_3291

Bevor das Auslaufen begann, sprach  der Trainer für vier, fünf Minuten. Es wurde laut. Sehr laut.

Bayern kommt zum Feiern

Hertha ist seit vier Spielen sieglos. In den Partien gegen Hannover und Mönchengladbach setzte es 0:6-Tore. Und am Dienstag kommt der FC Bayern und will im Olympiastadion die schnellste Deutsche Meisterschaft der Bundesliga-Historie perfekt machen (20 Uhr).

IMG_3299

In gedrückter Stimmung spulte der blau-weiße Tross anschließend die Runden um den Trainingsplatz ab. 36 Punkte sind zum jetzigen Zeitpunkte ein mehr als ordentliche Ausbeute. Aber Hertha hat das Momentum verloren.

Wer sich ein Urteil von der Stimmung des Trainers machen möchte: Das Video der anschließenden Pressekonferenz via @Hertha-TV:

Personell stehen gegen die Bayern alle Spieler zur Verfügung, die auch zuletzt dabei waren. Zudem gab Luhukay bekannt, dass gegen die Bayern Levan Kobiashvili und wohl auch Marcel Ndjeng ins Aufgebot zurückkehren werden.

Wer ersetzt Langkamp?

Wegen seiner fünften Gelben Karte wird Sebastian Langkamp ausfallen. Kapitän Fabian Lustenberger ist nach seiner Verletzung bekanntlich noch nicht einsatzfähig. Wie würdet Ihr die Innenverteidigung aufstellen:
Mit Kobiashvili und Brooks, also zwei Linksfüße im Abwehrzentrum? Oder Janker und einen der beiden anderen? Oder Hosogai zurückziehen?
Wie versteht Ihr den Trainer in Sachen Baumjohann?

IMG_3306

Der erklärte nach dem Auslaufen den Medienvertretern, dass nach seinem 65-Minuten-Einsatz mit Herthas U23 gegen Jena „alles gut“ sei. Er habe keine Beschwerden. Baumjohann möchte der Mannschaft unbedingt helfen. Wie deutet Ihr Trainer-Versteher Luhukay-Aussagen über seinen Spielmacher?

Meine Deutung: Baumjohann steht gegen die Bayern im Kader.

P.S. Im Magazin der Süddeutschen Zeitung war Jerome Boateng zu Besuch für die Rubrik „Sagen Sie jetzt nicht“. Eine amüsante Foto-Galerie, die mit einer Liebeserklärung für seine Heimatstadt endet – hier

Herthas Innenverteidigung gegen Bayern stellen . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Alexander Baumjohann wird gegen die Bayern . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

174
Kommentare

rasiberlin
23. März 2014 um 18:36  |  252082

🙂


pax.klm
23. März 2014 um 18:38  |  252084

Silber?


HerthaBarca
23. März 2014 um 18:39  |  252086

Bronze?


Colossus
23. März 2014 um 18:39  |  252087

Gegen die Bayern überleben und nicht das letzte bisschen Selbstvertrauen,dass noch vorhanden ist,zerschießen lassen.


pax.klm
23. März 2014 um 18:40  |  252088

Na wenigstens mal ein Erfolg.
Ansonsten war das gestern auch eine persönliche Niederlage!
Geld und Papiere weg, Punkte weg, ein mieser Abend.


pax.klm
23. März 2014 um 18:43  |  252094

Gegen die Bayern und in Gelsenkirchen sehe ich keinen Punkt. Die Tendenz ist fallend, es fehlt „Glück“ und bei Ramos sehe ich es wie Ursula vor ein paar Wochen, der Hype um ihn und die „Verhandlungen“ bringen den psychisch nicht so abgeklärten Ramos aus dem Gleichgewicht.


Inari
23. März 2014 um 18:46  |  252095

Tipp: Endstand 0:6; Bayern mit Meisterfeier schon in der Halbzeitpause.


Inari
23. März 2014 um 18:54  |  252101

Das war kein abseits.


Derby
23. März 2014 um 18:56  |  252102

Das Momentum verloren trifft es ganz gut. Aber beide – Mannschaft und Trainer.

Dabei bleibt festzustellen, dass es bisher eine geile Saison ist von beiden!!!

Gegen Bayern – keine Chance. Negativlauf nimmt uns das Selbstbewusstsein und wir werden zur Pause schon 4 Stück bekommen. Dann nimmt baren das Tempo raus und es bleibt beim halben Dutzend. Was nicht schlimm wäre. Die Spielen on einem anderen Stern – und für mich – national viel zu langweilig.

Baum – bitte erst weitere Einsätze in der U23. Bin froh das er wieder da ist, aber für der Messias – wie viele ihn hier sehen, halte ich ihn nicht.


HerthaBarca
23. März 2014 um 19:01  |  252105

Ich denke Brooks / Kobi werden die IV stellen!
Bei Baumi werden es der Trainer und die med. Abteilung schon wissen was richtig ist. Ich fand er hat sich am Sa bei den Zweikämpfen sehr zurückgehalten. Ich weiß natürlich nicht, ob es eine Kopfsache war oder er bei der U23 kein Risiko eingehen wollte!
Ich hoffe nur, dass die Bayern nicht hier ihre Meisterschaft schon feiern. Dahoam ist es doch viel besser! …und außerdem will ich mich nicht von meinem bayrischen Besuch für den Rest des Abends aufziehen lassen!


coconut
23. März 2014 um 19:04  |  252106

Für beide Frage habe ich keine Antwort parat.
Warten wir es ab.
Gegen Bayern ist in der derzeitigen Verfassung der Mannschaft „kein Blumentopf“ zu gewinnen.
Einzig der Umstand, das die Bayern „nur gewinnen wollen um die Meisterschaft einzutüten“ und ja demnächst wieder CL ansteht, macht ein wenig Hoffnung, das es nicht 2-stellig wird…. 😉


sunny1703
23. März 2014 um 19:06  |  252107

IV Brooks und PN, weil beide kopfballstark sind.
Viel schlimmeres ahne ich was auf unsere Außen zukommt.
Aber hier gilt: Wir haben keine Chance ,drum nutzen wir sie! 🙂

Baumjoe, auf die tribüne, erster Einsatz evtl gegen Hopp.

lg sunny


Kamikater
23. März 2014 um 19:11  |  252108

Am besten wir stellen die 11 größten Spieler auf uns stellen alle 90 Minuten auf die Linie.


sunny1703
23. März 2014 um 19:16  |  252109

Tor für Hopp, Nummer 115


sunny1703
23. März 2014 um 19:19  |  252111

Damit wird wohl auch Hopp kaum noch was mit dem Abstieg zu tun haben. Ideal für Buamjoes ersten Einsatz gegen die Hoffenheimer.


sunny1703
23. März 2014 um 19:20  |  252112

Hypiääs Trainerstuhl fängt an zu wackeln.


sunny1703
23. März 2014 um 19:32  |  252115

Immerhin hat das Ergebnis aus Leverkusen auch was positives. Hertha bleibt 14. der Rückrundentabelle.

Und wir alle sind wieder auf Platz 1 bei den Tippteams! 😀

lg sunny


Freddie1
23. März 2014 um 19:46  |  252120

@hbsc1892

Nachher im rbb Sportplatz exklusivinterview mit TK


coconut
23. März 2014 um 19:51  |  252122

@sunny1703 // 23. Mrz 2014 um 19:20

#“Hypiääs Trainerstuhl fängt an zu wackeln.“
Wieso, hast du ein Bein abgesägt…. 😆

Gerade erst die PK geschaut.
Auf mich macht J-Lu jedenfalls einen ruhigen unaufgeregten Eindruck. Gut so.

Man muss halt hoffen, das die richtigen Spieler zur neuen Saison verpflichtet werden. Dann schauen was geht. Das „Feigenblatt“ Aufsteiger gibt es dann jedenfalls nicht mehr…..


sunny1703
23. März 2014 um 19:52  |  252123

@Freddie

Am Sonntag im 3. Werbung für ne Krankenkasse in einer Sportsendung?!! 🙂
Lass das bloß nicht @Sir lesen, der wird zum Aktivisten vor der GEZ Zentrale! 🙂

lg sunny


sunny1703
23. März 2014 um 19:54  |  252125

@coconut

B 04 könnte evtl alle Eurowettbewerbe verspielen. Vielleicht schafft Hertha einen Hattrick und hilft bei der dritten Trainerentlassung in dieser Saison auf sportliche Art mit.

lg sunny


Nordberliner
23. März 2014 um 19:59  |  252129

Früher habe ich mich auf Spiele gegen die Bayern gefreut…


Nordberliner
23. März 2014 um 20:00  |  252130

…heute, möchte jemand meine Dauerkarte ausleihen für dieses eine Spiel?


Nordberliner
23. März 2014 um 20:02  |  252131

Keiner? Dann muss ich mir das doch antun!


Nordberliner
23. März 2014 um 20:03  |  252132

😉


Etebaer
23. März 2014 um 20:31  |  252141

Heute sind die nur noch langweilig…


HerthaBarca
23. März 2014 um 20:41  |  252145

OT
Ab 21:00 Uhr auf http://www.laola1.tv „EL Classico“! Real vs. Barca!


Opa
23. März 2014 um 20:59  |  252148

@Nordberliner:
Den Gedanken hatte ich auch schon ernsthaft 😉

#OT1
El Classico ist mir zu nah an einem Telespiel 😛

#OT2
Eben bei MotoGP feuchte Hände bekommen, so spannend war das…

#Artikelthema Zuversicht
Wo nehmen wir nun Zuversicht her? Baumjohann wird uns kurzfristig nicht helfen können und löst auch unser Problem mit den Außen nicht, Cigerci und Lusti sind schon eher kurzfristige Pflaster, aber ich schätze, dass uns Luhu zur neuen Saison überraschen wird und ein paar neue Spieler verpflichten lässt, die keiner von uns auf dem Zettel hatte und wo vermutlich die erste Reaktion „hä?“ sein wird. Da diese Saison die Spannung raus ist, vertröste ich mich auf die nächste.


HerthaBarca
23. März 2014 um 21:58  |  252158

@opa
Jepp, so wie bei Schelle und Cigerci! Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass MP und JoLu das eine oder andere wieder aus dem Hut zaubern werden!


HerthaBarca
23. März 2014 um 22:00  |  252163

@El Classico
Ist ein schönes Spiel!


Opa
23. März 2014 um 22:06  |  252167

@HerthaBarca:
Hattest Du bei den Amas wieder die Tarnkappe auf? 😉


herthabscberlin1892
23. März 2014 um 22:17  |  252169

@Freddie1 // 23. Mrz 2014 um 19:46:

Danke sehr 😉 !

@HerthaBarca // 23. Mrz 2014 um 22:00:

Fussball von einem anderen Stern.

Du weißt ja, dass ich für Real bin – aber das war kein Elfmeter.

Schade, wenn dieses Spiel durch diese Fehlentscheidung entschieden wird.


herthabscberlin1892
23. März 2014 um 22:34  |  252174

@ubremer // 23. Mrz 2014 um 19:36

„@hbsc1892, wie erklärst Du die Arbeit der Verantwortlichen bei der Zusammenstellung des Kaders, um präzise bei einem Beispiel zu bleiben, bei Hertha und bei Bayer Leverkusen?
Personaletat von Leverkusen, laut Deines Link, doppelt so hoch wie bei Hertha (in der Realität aber eher drei Mal so hoch). Rückrunden-Bilanz: Hertha acht Punkte, Leverkusen sieben Punkte“

Ich finde es schade, dass man an dieser Stelle augenscheinlich Entscheidungen von Hertha-Verantwortlichen nicht infrage stellen bzw. hinterfragen kann/darf, weil man Sorge um „seinen“ Verein hat.

Oder findest Du es tatsächlich passend, einen Aufsteiger 2013/2014 mit einem CL-Teilnehmer 2013/2014 bzw. CL-Aspiranten 2014/2015 zu vergleichen?

Ich meine, dass dieser Vergleich weit am Ziel vorbei geht (mir kommen irgendwie „Kanonen“ und „Spatzen“ in den Sinn).


herthabscberlin1892
23. März 2014 um 22:42  |  252178

Madrid vs. Barcelona ist ein unglaubliches Spiel!!!


herthabscberlin1892
23. März 2014 um 22:48  |  252182

@Thomas Kraft meets rbb:

Wenn ich das schreibe, gibt es bestimmt wieder „Stöckchen“ von Teilen der IMMER HERTHA-Gemeinde – es ist aber halt so:

Thomas Kraft:

Nummer 1 – auf und neben dem Platz.


herthabscberlin1892
23. März 2014 um 22:50  |  252184

@HerthaBarca:

Gratulation (Puh, fällt das schwer 😉 ).


sunny1703
23. März 2014 um 22:52  |  252186

Die letzten drei Minuten konnte ich das auch verfolgen. Na klar, Bayern München II schlägt Real Madrid I 🙂

lg sunny


HerthaBarca
23. März 2014 um 22:54  |  252188

@1892
Danke! Das war Fussball vom Feinsten! Barca wieder im Titelrennen dabei! Messi hat Ronaldo heute in den Schatten gestellt!


herthabscberlin1892
23. März 2014 um 22:56  |  252189

@HerthaBarca // 23. Mrz 2014 um 22:54:

Ich möchte jetzt nichts weiter darüber hören 😉 .


don mikele
23. März 2014 um 23:01  |  252191

Barca Barca Barca!!!!!
Die Bayern werden nie wie Barca sein.
Schon die Jugendabteilung ist besser.
Am Dienstag werden wir sehen was Barca 5 macht .


jenseits
23. März 2014 um 23:16  |  252197

Aufstellung gegen Bayern:

————–Gersbeck————–

Pekarik—Kobi—Brooks—vdBergh

———–Hosogai—Skjelbred——

Cigerci*—Baumjohann—Ben-Hatira

————–Ramos—————-

*Auch Ben-Hatira sollte in der Englischen Woche nicht zum Einsatz kommen.


Kamikater
23. März 2014 um 23:22  |  252203

Kann mir jemand erklären, warum Atletico vor Real steht?
http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/spanien/liga-bbva/2013-14/spieltag.html


jenseits
23. März 2014 um 23:27  |  252205

@Kami

In Spanien zählt vor der Tordifferenz der direkte Vergleich.


Kamikater
23. März 2014 um 23:28  |  252207

Ach ich sehe, der direkte Vergleich zählt und da hat Atletico bei Real 1-0 gewonnen, während das Rückspiel 2-2 ausging. Das ist ja bitter, dass so etwas am Ende sogar die Meisterschaft entscheiden kann.


sunny1703
23. März 2014 um 23:28  |  252208

@Kami

Steht unter der Tabelle, bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich 2:2 bei Atletico und 1:0 für Atletico bei Real…….wenn ich das richtig verstanden habe! 🙂

lg sunny


Kamikater
23. März 2014 um 23:28  |  252209

Thanx @jenseits, warst schneller.


23. März 2014 um 23:33  |  252212

@ hertha& nordlicht: was war so schwer, an @ bremers “ Bild“ zu verstehen? ich finde den Vorwurf “ Kaderzusammenstellung“ und das in Zusammenhang mit der aktuellen Situation zu bringen..ehrlich absurd. Wird denn wirklich so schnell vergessen? Wen hätte man im Winter denn holen sollen und wieso? D ie einzige Klippe, die für mich nicht gut genommen wurde: der Sturm.- Auch,wenn es sunny nicht verstehen mag: wir,das Hertha- Umfeld ..hält sich manchmal für kritisch. Ich konstatiere das oft mehr als Eitelkeit und Beckmesserei. Und das gibt es ( gähn..) wohl überall..aber bei uns recht ausgeprägt. Ausserhalb dieses vergleichsweise gemässigten blogs..geht es ja schon wieder echt extrem ab..( ja, echt: es gibt noch Herthafans, die anders denken als wir..). Insofern schliesse ich mich der launigen Bemerkung von @ jenseits an und auch der Tip ( zum Einordnen) von @ bremer hat mir gefallen.


23. März 2014 um 23:35  |  252214

wird das classico irgendwo irgendwann noch mal gezeigt 🙁 Wer zeigt denn die Spanischen?


del Piero
24. März 2014 um 0:39  |  252225

@hertha 22:34
Es ging um Kritik, richtig, aber um sachliche Kritik und da hat @ub praktisch für mich geantwortet. Natürlich soll man kritisieren, aber nicht um der kritik willen, sondern konstruktiv. Und da sind vergleiche mit „kleinen“ Vereinen die z.Zt. besser als Hertha dastehen nicht fair, wenn man gleichzeitig nicht sehen will, dass Andere mit viel, sehr viel höherem Etat, zumal sie nicht zwei Abstiege kurz hinterteinander zu verkraften hatten, nicht besser dastehen sondern sogar z.T. erheblich schlechter. Wenn ich kritisiere darf ich mir nicht die momentanen Rosinen rauspicken sondern muß alles betrachten. Sonst ist es keine Kritik sondern runtermachen.


Lumberjack
24. März 2014 um 0:42  |  252226

Also die Rückrunde ist bisher mehr als ernüchternd. Dazu muss ich sagen das ich die Aussagen des Trainers nicht ganz nachvollziehen kann alles auf die verletzten zu schieben. Der große Knackpunkt is wohl Lustenberger in der IV. Und dazu kommt das mir spieler wie VdB und Hosogai absolut nicht mehr gefallen. Die beiden waren in der Hinrunde wirklich Top. Aber was die beiden in den letzten wochen zeigen ist unterirdisch..ebenso wie unsere Außen. Ramos verhungert da vorne leider. Ich sehe für Bayern schwarz.

Zum Thema Transfers: Chopo-Moting und Drmic sind schon gehandelt worden. Drmic aber wohl nur im Abstiegsfall der Nürnberger. Ich denke er wäre der perfekte Kandidat als Ramos nachfolger. Von mir aus auch mit Lasogga und mit Chopo-Moting noch einen 2. guten STürmer verpflichten der nix kostet. Dafür dann das Geld in die Außen stecken und zusehen das man Allagui verkauft/verleiht damit der von der Gehaltsliste wegkommt. Ebenso muss in der Defensive noch was getan werden. Und eigentlich auch im Defensiven Mittelfeld. Aber ich denke 3 gute Verpflichtungen müssen her. Sturm Abwehr und Mittelfeld mindestens einer.


Ursula
24. März 2014 um 2:59  |  252252

Schreibst Du jetzt auch „bei“ der
Morgenpost @ apo?

Da hat „ubremer“ ja einen kongenialen
„Partner“ gefunden…


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 8:06  |  252308

@del Piero // 24. Mrz 2014 um 00:39:

Soweit ich mich erinnere, habe ich die Thematik Lizenzspieler-Etat gar nicht zuerst angesprochen gehabt.

Ein Kommentator hatte 34 MEUR für Hertha für 2014/2015 genannt, woraufhin ich die 34,50 MEUR von BMG in 2013/2014 aus der später verlinkten Tabelle genannt hatte.

Und BMG ist ja ein Verein, den – so wie ich Jos Luhukay verstanden hatte – wir auf Jahre nicht einholen können.

Mein Hauptpunkt war der, dass es sich bei Hertha BSC für mich so anhört, dass wir eigentlich jedes Jahr immer nur darauf achten werden, drei Vereine hinter uns zu lassen.

Und das ist mir persönlich zu wenig, auch wenn ich nicht von der EL oder CL träume – zumal ich davon ausgegangen bin, dass das Trainerteam die Mannschaft stabilisieren und entwickeln will.

Das hat nichts mit zu hohen Ansprüchen zu tun, aber eine zu demütige Außendarstellung wird unserem Kader auch nicht gerecht, wie ich meine.

Und da wird die KKR auch nicht sehr lange mitmachen wollen, schließlich basiert deren Geschäft ausschließlich auf stetige Entwicklung.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 8:48  |  252314

@apollinaris // 23. Mrz 2014 um 23:35:

Eine Zusammenfassung (Länge 09:13) gibt es hier:

http://www.laola1.tv/de-de/video/real-madrid-fc-barcelona/165331.html


Nordberliner
24. März 2014 um 9:00  |  252316

@Ursula // 24. Mrz 2014 um 02:59
Nachdem ubremer in Abstimmungen die Kneipe von apo erwähnt, ist der ja nahezu verpflichtet in allem ubremer die Stange zu halten. 😉


jonschi
24. März 2014 um 9:26  |  252328

Die Morgenpost schreibt….

Prognose: Baumjohann gibt gegen die Bayern sein Comeback bei Hertha.

Hmm… Bin gespannt…


Ursula
24. März 2014 um 9:27  |  252329

NICHT nur wenn ich mir die Pressekonferenz
durch Hertha TV ansehe, auch die grundsätzlichen
Äußerungen zu und vor den letzten Spielen,
lassen mich am “Momentum” des Trainer`s
zweifeln!

Nicht nur die Mannschaft hat nicht mehr die
Form der Hinrunde, auch der Trainer ist weit
von der “Form” der Vorrunde entfernt….

Die Frage stellt sich, hat die Mannschaft den
Trainer geprägt oder ist dieses so filigrane
Kollektiv in letzter Zeit vom Trainer und
seinen “unglücklichen Formulierungen”
geprägt worden…??

Seine verbalen “Motivationsprobleme” sind
offensichtlich, “offenhörlich”, und lassen
für das morgige Spiel kaum Interpretations-
spielraum, dass eine Hertha mit gesundem
Selbstvertrauen und ohne Respekt vor dem
großen Namen FC Bayern zumindest eine
relativierte Siegeschance haben könnte…..


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 9:30  |  252332

Ursula // 24. Mrz 2014 um 09:27:

So empfinde ich es auch.


sunny1703
24. März 2014 um 9:34  |  252335

Einen guten Start in die Woche @all! 😀

Ich frage mich welche Kritik denn gestern unsachlich war. Ich glaube, dass Hertha in der Winterpause gehandelt hätte, wären nicht 28 sondern 20 Punkte auf dem Konto gewesen.

Niemand stellt bisher in irgendeiner auch nur ansatzweisen Form den Trainer oder den Manager in Frage. Dagegen wird sein Kollege Sami Hyypiä in Leverkusen, mit dem bekannt schweren Umfeld (Ironiemodus an) mehr und mehr in Kritik geraten, sollte er un die Mannschaft nicht noch die Kurve in Richtung Europa bekommen. Das was ich gestern von dem team sah, wirkte müde und konzeptlos, aber um das genauer zu sehen,müsste ich mehr Spiele von denen sehen.
Jedenfalls ist bei Bayers Umfeld das Thema Hyypiä eins und das bei dem Luxusproblem CL Quali, EL oder tote Hose.

Davon ist Hertha weit weg und davon ist das hier immer wieder beschriebene Umfeld weit weg. Wer ist eigentlich dieses Umfeld? Und wo ist es schwer? Bei den MVs , die sind doch so harmonisch und Herthatreu, dass selbst nach zwei Abstiegen ein weiter so beschlossen wurde.
Die Fans im Stadion die selbst im Winter zu den Spielen ins zugige Olympiastadion rennen um sich wenig erbauliche Spiele ihrer Mannschaft anzuschauen?!

Wir hier im blog, meine Güte Kritik gibt es überall und zu jeder Thematik, was müssten dann die „armen“Politiker jammern.Abgesehen davon sind wir hier ein kleiner Teil der Fans.

Die Presse,sprich der Boulevard von Springer, die waren noch nie anders und sind in Hamburg oder wo sie noch erscheinen nicht besser stimmungserzeugend.

Die Politik, die steht immer zu Hertha, egal ob die Reg Bürgs Rot oder Schwarz waren, denn jeder weiß Hertha dit is n Stück Berlin.

Die konkurrenz durch andere Fußballvereine wie im Pott meinetwegen. Außer den Nischenfußballern aus der Wuhlheide weit und breit nichts zu sehen.

Man kann etwas zu einem Argument künstlich machen, um damit zumindest in der Öffentlichkeit sportliche Fehler oder Fehlentwicklungen zu mildern odr gar zu „entschuldigen“.

Die momentane Sorge geht doch aber darum, dass die mannschaft nicht nur punktemäßig weit weg von dem der Hinrunde ist,was ja auch irgendwann mal zu erwarten war,sondern um das wie sie spielen. Noch möchte ich das Wort Abwärtsspirale nicht überstrapazieren, weil ich die Hoffnung habe, dass das team einfach die Blockade im Kopf lösen kann, wir können völlig befreit aufspielen. Noch sind die verletzten Spieler nicht wieder dabei. Noch haben wir acht Spieltage um das Bild der ersten Hälfte der Rückrunde zu verändern und daraus die einfach erwartete Krise einer Mannschaft, die hinten erwartet wurde, zu machen.
Gelingt das nicht, schleppen wir einen psychologischen Ballast oder Druck in die neue Saison.
Ich kann mir nur wünschen, dass JLu das team weiter so erreicht wie bisher, dass er spürt welche Spieler jetzt die richtigen sind und dass die Spieler ihre vielleicht Kopfblockade ablegen und eine Art zweite Luft für die ausstehenden Partien bekommen.

Gelingt das nicht, stellen sich nach der Saison andere Fragen, doch erst dann.

Bis dahin glaube ich jedoch an einen Umschwung. 🙂

lg sunny


Hertha Ralf
24. März 2014 um 10:13  |  252359

@sunny: ich geb Dir recht, ich denke die zwei Spiele gegen FCB und GE werden den Trend zeigen, nicht wenn wir beide verlieren sollten das ist denkbar und möglich, sondern WIE zeigt sich die Mannschaft nach den beiden Schlappen gegen H und B-MG, das wird zeigen wo die Richtung hingeht, tankt man wieder Selbstvertrauen, kann man Spiele gegen Hoppenheim, Augsburg, Bremen,BS und auch gegen Bayer erfolgreich gestalten und mit Optimismus in die nächste Saison gehen.
Jetzt schon auf Untergangsstimmung zu machen halte ich für übertrieben, wobei mir natürlich der Abschwung nicht verborgen geblieben ist.
Mit fitten Spielern wie Lustenberger/ Schelle / Cigercgi und dem „Neuzugang“ Baumjohann bin ich aber positiv gestimmt.
Aber warum darf ein Trainer auf verletzte Spieler und auf Aufsteiger nicht hinweisen, macht Kloppo doch nun schon ein ganzes Jahr…
Vielleicht sollte LU mal wieder in einer PK lächeln, dann kommen nicht so depressive Gedanken in die (Blog) Runde 🙂
@all einen schönen Tag und ich freue mich Morgen abend im OLY auf das Spiel!


Ursula
24. März 2014 um 10:25  |  252366

Kein Widerspruch @ Hertha Ralf, wenn ich
nicht so ein „chronischer Optimist“ wäre,
in allen Lebenslagen, würde ich Deinen ach
so freundlichen „Umschreibungen“ so gar
folgen können….

Allein mir fehlt ‚“im Momentum“ der Glaube….


Sir Henry
24. März 2014 um 10:36  |  252376

Hat jemand Interesse an einem Ticket für morgen? Block 6.2 Reihe Drei. Normaltarif EUR 59,-

Feiner Platz inkl. akustischer Untermalung durch die Rote Zora.


sunny1703
24. März 2014 um 10:39  |  252378

Marco Fritz ist morgen Schiedsrichter


sunny1703
24. März 2014 um 10:49  |  252385

Wenn die Torlinientechnik nicht eingeführt wird, hat das weniger mit dem DFB oder der DFL zu tun als viel mehr mit den Vereinen. Erstaunlich auch der Umstand, dass zur Einführung eine Zwei Drittel Mehrheit benötigt wird.
http://www.sueddeutsche.de/sport/torlinientechnik-in-der-bundesliga-mensch-oder-maschine-1.1920270

@ubremer und Co, wisst Ihr wie Hertha sich entscheiden wird?

lg sunny


Blauer Montag
24. März 2014 um 10:53  |  252387

auf Untergangsstimmung zu machen halte ich für übertrieben,…“
Jepp.

Nur Neid und Hader
halten Herthas Kader
bei seinem Lauf
durch die 1. Liga auf.


Hertha Ralf
24. März 2014 um 10:56  |  252389

@Ursula: DU mit DEINEM Fußballsachverstand, wenn Dir der Glauben fehlt 🙂
was soll dann erst der Mittelstand ( den Fußballsachverstand betreffend) oder gar die OHNE ( so wie ich) sagen…
NEIN, NEIN ich will mich an Deinen Worten und zutreffenden Analysen aufrichten und nicht runtereißen lassen!
Also @Ursula bleib bitte, bitte optimistisch, erst durch Dich habe ich mich mal wieder zum Berlin-Marathon angemeldet, wie sind ja (fast) ein Jahrgang, wobei Du mit Deinen Zeiten mindestens 30 Minuten plus schneller bist…
Aber meine Firma hat mich noch voll im Griff, aber später 🙂
Dir einen schönen Tag in Berlin!


Nordberliner
24. März 2014 um 11:10  |  252397

Gerade gegen Bayern ist immer alles möglich, vom Sieg bis hin zu einer ordentlichen Klatsche. Nur morgen ist leider nicht alles möglich.


cameo
24. März 2014 um 11:14  |  252401

Für die freunlichen Bemerkungen zu meinem „Kompaktbeitrag“ (17:38 im Vorthread) bedanke ich mich.


cameo
24. März 2014 um 11:14  |  252402

freund-D-lichen


24. März 2014 um 11:59  |  252432

@nordlicht:die hellste Lampe des Kronleuchters muss ja niemand sein, nur freundlich sollte man (dann) bleiben..und aufmerksam. Denn dann würdest du dich sicher erinnern, dass @bremer und ich sich immer wieder mal in der Wolle haben..dass ich nicht käuflich bin, erfahren meine Gäste ja auch hier fast täglich 😳 :mrgreen:
@ ursula: das mag für dich so aussehen, aber nach so vielen Jahren, sollte dir ne freundlichere Erklärung einfallen..Ein paar Stichworte:Ich hatte hier in den letzten Wochen gepostet:
– ich habe mich in diese Mannschaft verliebt
– diese Elf hat den besten Charakter seit vielen vielen Jahren
– diesem Trainer vertraue ich
– hoffentlich vergisst man das alles bei der nächsten Krise nicht
– der Fluch der guten Tat

Und als Vielposter habe ich das sicher oft wiederholt..Da kann ich doch nicht bei der wrsten Gelegenheit, alles über Bors schmeissen? Kritik gehört zu meinem Naturell, allerdings nicht als Selbstzweck . im Moment habe ich wenig substantielle Kritik . Ich sehe auch keine Veränderung beim Trainer. Insofern habe ich schlicht wohl nur z.Z. ne ähnliche Ansicht wie @ bremer und vieler anderer blogger hier.


24. März 2014 um 12:02  |  252433

@sunny: wenn du bei diesem Thema mit Leverkusen kommst, bin ich raus. Dann weiss ich, dass wir völlig andere Wahrnehmungen haben.


jenseits
24. März 2014 um 12:10  |  252441

Ich habe meine Meinung geändert und gelange zu der (vorläufigen) Auffassung, wenn nur für eine Position der Abwehrkette ein Verstärkung geplant ist, es nicht ein Außen-, sondern Innenverteidiger sein sollte. Wir brauchen noch einen weiteren mit den Eigenschaften eines Lustenbergers. Fels in der Brandung, Sicherheit und Souveränität ausstrahlend, dirigierend, antizpierend, mutigere Spieleröffnung. Das wirkt auf die gesamte Abwehr stabilisierend und ein Ausfall Lustis wäre nicht mehr so gravierend.

Das kann natürlich kein Nachwuchstalent sein, sondern ein Spieler, der wahrscheinlich weder ablösefrei noch sehr günstig auf dem Markt zu finden ist.


sunny1703
24. März 2014 um 12:11  |  252442

@apollinaris

Ich habe das Thema Leverkusen nicht angefangen. Aber selbst wenn, mir geht es nur darum zu zeigen, dass alle Vereine ein schweres Umfeld haben.Manche zum Beispiel politisch deutlich schwerer als Hertha, andere von der Wirtschaft her.

lg sunny


sunny1703
24. März 2014 um 12:16  |  252444

@jenseits

Ich bin Deiner Meinung, auch ich sehe Bedarf in der IV,für die Position AV bei einem Schnäppchen oder aus dem Nachwuchs. Ich bin auch der Meinung,der wird nicht ganz kostengünstig sein, erwarte jedoch einen guten zweikampfstarken Spieler, der auch kopfballstark ist.

Wir kassieren zu viele Tore durch Standards.

lg sunny


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 12:18  |  252445

@apollinaris // 24. Mrz 2014 um 11:59:

Ich „hake“ mich `mal ein, obwohl Du mich nicht direkt angesprochen hast.

Ich habe auch kein Problem mit einer Krise (Serie von erfolgloseren Spielen).

Was mich aber an der Mannschaft bei Hertha’s Niederlagen gegen Nürnberg und Wolfsburg noch begeistert hat, war für mich z.B. in Frankfurt, gegen Freiburg, in Hannover und in Mönchengladbach nicht mehr oder viel zu wenig vorhanden.

Und das hat nicht zwangsläufig etwas mit der Höhe eines Lizenzspieler-Etats zu tun.

Einige Kommentatoren hatten es bereits zum Ende der Hinrunde bemerkt, was jetzt aus meiner Sicht auch wieder deutlich wird:

Eine gewisse „Ausgebranntheit“ bei den Spielern, OBWOHL man doch eigentlich locker und befreit aufspielen könnte, weil der Klassenerhalt spätestens seit dem 3:0 in Hamburg als gesichert zu betrachten ist.

Das müßte trotz Verletzungsmisere doch auch zusätzliche Kräfte bei den Spielern entfachen.

Und ein ganz wichtiger Punkt ist für mich auch die heimische Spielweise, denn wenn wir es nicht schaffen, auch gegen Gegner auf Augenhöhe in zähen Spielen zu punkten, dann haben wir nächste Saison wohl ein Problem.

Und da ist meine Ansicht, dass die Traineraussagen, wie z.B. „Wir sind und bleiben Aufsteiger“ bzw. Aussagen darüber, wie gut doch eigentlich alle anderen Mannschaften sind, nicht gerade förderlich, damit die Mannschaft selbstbewußter, gefestigter und erfolgreicher auftritt – besonders in „Must-Win-Spielen“, die nächste Saison ganz sicher kommen werden.

Das alles mit Verletzungen, fehlenden Geldmitteln abzutun, ist für mich etwas zu einfach dargestellt.

Und die vorgenannten Punkte haben für mich auch nichts mit Schwarzmalerei, wohl aber mit Sorge um unseren Erstligisten zu tun.


24. März 2014 um 12:34  |  252452

h hertha: was soll ich machen? Ich bin in jedem Punkt anderer Ansicht..


Bigkahoona
24. März 2014 um 12:34  |  252453

Fehlendes Geld und fehlendes PErsonal sind als Erklärung für die aktuelle Durststrecke nicht ausreichend?
Haben wir in der Mitte der Saison einen neuen Zusatzetat bekommen den wir nicht ausgegeben haben, wurden uns Schweinsteiger, Messi und Ronaldo für nen iPod angeboten und wir haben nein gesagt?? Hab ich was verpasst?
Weil diesen Eindruck hab ich immer wieder wenn ich die, im Kleinen zwar zutreffende, aber das Gesamtbild verkennende Kritik hier lese. Ja, es waren Scheissspiele, das haben auch die „Optimisten“ mitbekommen, nur scheint der Unterschied zu den Pessimisten zu sein, dass diese weder den Aussagen des Trainers über die Ursachen dafür Glauben schenken, noch den Spielern zutrauen die Form der Hinrunde erneut zu erreichen. Ich verstehe diese Hysterie nicht wirklich. Klar mag da noch die Angst aus der Vergangeheit reinspielen, aber echt mal Leute. Von den Spielern wird erwartet, dass sie die Folgen einer Niederlage oder des Abstiegs, beim nächsten Spiel oder der nächsten Saison abgeschüttelt haben. Wir bekommen es aber nicht hin, in dieser komfortablen Situation (gemessen an der Aufgabenstellung dieser Saison) einfach mal gelassen zu sein und schlicht zu vertrauen. Vertrauen auf Dinge die keiner hier im Forum aktiv mitbestimmen kann.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 12:36  |  252456

@apollinaris // 24. Mrz 2014 um 12:34:

Das muss es auch geben, wäre ja ansonsten langweilig 😉 .


Kamikater
24. März 2014 um 12:52  |  252468

Ich sag nur: Düsseldorf, Schauer, 10 Gad, Wind 2-3 bft., die Frisur sitzt.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 12:54  |  252469

@Bigkahoona // 24. Mrz 2014 um 12:34:

Also von Hysterie habe ich hier kein einziges Wort lesen können.

Die „komfortable Situation“ basiert auf einer außerordentlichen guten Halbserie, die ich so für kommende Spielzeiten nicht als gesetzt betrachten kann.

In den bisherigen 13 Heimspielen in der 1. Bundesliga hat Hertha BSC ganz offensichtlich Probleme, die Abwehrreihen von vermeintlich auf Augenhöhe befindlichen Mannschaften zu überwinden.

Und die Gegner werden sich sicherlich und mehr auf Hertha’s Spielweise einstellen.

Und wenn man dann über keine „komfortable Situation“ mehr verfügt und daraus die nervliche Anspannung noch größer erwächst, gibt es ein Problem.

Ich bin jedenfalls auf die weitere Entwicklung der Mannschaft unter Jos Luhukay sehr gespannt.


ubremer
ubremer
24. März 2014 um 12:55  |  252470

@ermüdend.

@langweilig.

@und Welten weg von dem, was sich tatsächlich abspielt.


Bigkahoona
24. März 2014 um 13:05  |  252480

Hysterie fängt damit an Spieler aus dem Kader zu schreiben, die sowohl ihre Aktien am Aufstieg hatten, als auch an der guten Hinrunde. Beispiel Kraft,Ndjeng, Allagui, jetzt fängst an mit Hosogai und unseren Aussenverteidigern. Auch die ersten Kommentare, dass sich die Haltbarkeit des Trainers dem Ende hinneigt. All diese Dinge sind für mich Hysterie. Im Übrigen fällt den wenigsten Hysterischen auf, dass sie hysterisch sind. Die Kritiker haben schlicht ein schlechtes Timing und wirken so, als warteten sie nur auf Ereignisse, die die Kritik bestätig.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 13:06  |  252482

@ubremer // 24. Mrz 2014 um 12:55:

„@ermüdend.“

Überflüssig.

„@langweilig.“

Überflüssig.

„@und Welten weg von dem, was sich tatsächlich abspielt.“

Was spielt sich denn tatsächlich ab?


mirko030
24. März 2014 um 13:07  |  252483

Also es werden hier schon Probleme in der neuen Saison gesehen! Aha!

Wie kann man jetzt schon für die neue Saison Problem sehen, wenn noch nicht einmal bekannt ist, mit welchen Spielern Hertha in die neue Saison geht?

Hier wird schon wieder viel zu negativ über die Mannschaft gesprochen, obwohl diese Mannschaft den Klassenerhalt so gut wie perfekt gemacht hat.


24. März 2014 um 13:09  |  252485

@ big: Daumen hoch..timing..das,ist das für mich entscheidende Wort und “ Logik“
@ hertha: deine Argumentation ist ein wenig merkwürdig. Du setzt die Hinrunde als etwas hin, dass vom Himmel gefallen ist..und daraus entwickelst du die ff Gedanken. Ein schräger Ansatz 😉


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 13:11  |  252486

@Bigkahoona // 24. Mrz 2014 um 13:05:

Da verwechselt Du mich.

Ich habe keine Spieler aus dem Kader „herausgeschrieben“ und auch nicht, dass sich die Haltbarkeit des Trainers dem Ende neigt.

„Die Kritiker haben schlicht ein schlechtes Timing und wirken so, als warteten sie nur auf Ereignisse, die die Kritik bestätigt.“

Aus meiner Sicht behaupten das Kritikerkritiker, die Kritik (die selbstverständlich immer aus subjektiver Sicht erfolgt) nicht teilen wollen.

Deshalb ist diese aber nicht zwangsläufig falsch.


24. März 2014 um 13:13  |  252490

@ hertha: das steht zwischen den Zeilen hier jeden Tag drin, was sich abspielt. Man muss nur bereit sein, die Augen aufzumachen und seine innere Panik unter Kontrolle zu halten. Also das, was ( wir) unserem Preetz in solchen Situationen immer vorgeworfen haben…NICHT tun.. 💡
Ich kümmere mich um den Tag, kann erst abends wieder antworten..tschüsschen..


Blauer Montag
24. März 2014 um 13:14  |  252495

ubremer // 24. Mrz 2014 um 12:55 Uhr
Was spielt sich denn zur Tatzeit sächlich ab Kommisario Bremer?

#ganzliebguck#augenaufschlag#ganzliebguck#augenaufschlag#ganzliebguck#augenaufschlag


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 13:19  |  252497

@apollinaris // 24. Mrz 2014 um 13:09:

„@ hertha: deine Argumentation ist ein wenig merkwürdig. Du setzt die Hinrunde als etwas hin, dass vom Himmel gefallen ist.. und daraus entwickelst du die ff Gedanken. Ein schräger Ansatz.“

Für Dich mögen die 28 Punkte in einer Halbserie für Hertha ja zu erwarten gewesen sein – vollkommen normal und vorhersehbar.

Für mich waren die 28 Punkte eine Sensation, ähnliche Halbserien datieren aus den Jahren 2004/2005 sowie 2008/2009.


jonschi
24. März 2014 um 13:20  |  252498

ubremer….
werden wir eine Überraschung im Kader haben??


Kamikater
24. März 2014 um 13:21  |  252500

Jeder im Blog muss sich fragen, was er vor der Saison erwartet hat. Wenn das nicht zutrifft, dann darf man auch unzufrieden sein. Ansonsten?


sunny1703
24. März 2014 um 13:21  |  252501

Unglaublich!

Die Torlinientechnik ist abgelehnt worden!!!

lg sunny


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 13:21  |  252503

Der Berliner neigt tatsächlich zu Übertreibungen, wenn er Sorgen mit Panik und Hysterie gleichsetzt – ist nicht mein Ding.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 13:24  |  252509

@Blauer Montag & @jonschi:

Nachfragen lohnen glaube ich nicht.

“@und Welten weg von dem, was sich tatsächlich abspielt.”

zielte lediglich darauf ab, langweilige und ermüdende und sowas von fernab jeglicher Realität gefärbte Kritikerstimmen zum Schweigen zu bringen.


Hertha Ralf
24. März 2014 um 13:29  |  252512

@jonschi: ich glaub es werden MEHRERE sein!
@ub hat schon in der PK die richtigen Fragen gestellt!
Ich tippe auf 3-4 unerwartete Veränderungen, die der Mannschaft gut tun werden.
Bis vor kurzem glaubte ich an die Überraschung, das will ich ab sofort auch wieder.
Phrase: noch sind 90 Minuten plus zu spielen und es steht immer noch 0:0 !
Und als Krönung fahre ich am Freitag nach GE zu lieben „Freunden“, da würden 3 Punkte im Gepäck sooooooooo gut tun!
Also @all Modus Vorfreude einschalten!
🙂
Unser Ziel: KLASSENERHALT, schreibe ich hier wie ein Wanderprediger zu 99% gesichert!


Hertha Ralf
24. März 2014 um 13:31  |  252513

PS: ich grüße besonders meinen Freund@etebeer in HH und mach Dich bereit für den Ausnahmezustand in der Hansestadt:
Relegation!
HSV vs ST Pauli
Da waren die Krawalle im Hafenviertel ein Kindergeburtstag 🙁


jonschi
24. März 2014 um 13:33  |  252514

Hertha Ralf // 24. Mrz 2014 um 13:29

Konnte die PK noch nicht sehen!!
Wen vermutest du??


Kamikater
24. März 2014 um 13:33  |  252515

@sunny
Eine wahrhaft schlechte Nachricht! Manchmal hat man den Eindruck, es gäbe keine Felentscheidungen. Unglaublich.


Hertha Ralf
24. März 2014 um 13:34  |  252517

@jonschi: Schelle / Cigercgi und Baumjohann
und eventuell Lustenberger.


ubremer
ubremer
24. März 2014 um 13:39  |  252518

@Torlininentechnik

9:9 habe die Bundesliga bei der DFL-Tagung abgestimmt, berichten BILD und Kicker
(nötig gewesen wäre eine zwei/Drittel-Mehrheit)


jonschi
24. März 2014 um 13:40  |  252519

Hertha Ralf // 24. Mrz 2014 um 13:34

Das wäre Klasse!!


sunny1703
24. März 2014 um 13:46  |  252521

@herthabsc

Fang Du nicht auch noch mit diesem Schubladenschwachsinnsdenken an, die Berliner sind…..!

Wenn Kritik nicht erwünscht ist, dann also nur noch die Herthawelt ist schön, Allagui bot am Sonnabend wie schon die Wochen zuvor eine Weltklasseleistung, Ronny hat Chancen den nächsten Berlin Marathon zu gewinnen und Wagner für Deutschland!

Wieso sind wir eigentlich nicht froh einen schönen großen Flughafen zu bekommen, ist doch egal ob 2013 oder 2043, hauptsache Flugzeuge. Und so ein Spielzeug wird dann eben auch mal etwas teurer. Immer diese ewigen Meckerer. Typisch Berlin-Brandenburger!Es ist doch versprochen worden,wir bekommen einen Flughafen. Und der wird kommen!(Ironiemodus aus)

Ich hoffe, nein, ich bin mir sicher JLu schätzt das alles sehr realistisch ein.Am Ende wird Bilanz gezogen und entschieden wie das gesicht der Hertha in der neuen Saison aussieht. Spielen sie weiter so wie bisher in der Rückrunde, dann deutlich anders als jetzt, dessen bin ich mir auch sicher. Fängt sich die Mannschaft wieder, was ich mir natürlich wünsche, werden die Änderungen teilweise für die 1.Elf sein, teilweise aber auch als Konkurrenz zur jetzigen Mannschaft,zur qualitativen Erweiterung des Kaders.

lg sunny


sunny1703
24. März 2014 um 13:47  |  252522

@ubremer

Weißt Du wie Hertha gestimmt hat?

lg sunny


ubremer
ubremer
24. März 2014 um 13:53  |  252524

@sunny,

nein. Noch nicht. Bin aber dran.


sunny1703
24. März 2014 um 13:54  |  252525

@Kami

Du weißt ich bin nur für eine bedingte Einführung eines videobeweis im Fußball, also nicht so weitgehend wie Du. Aber dass die Torlinientechnik nicht eingeführt wird, ist für mich ein Unding. Bis dann irgendwann auch das Thema Videobeweis Thema wird, ist 2025 oder 2030.

Mist, ich mecker ja schon wieder! 🙂

lg sunny


sunny1703
24. März 2014 um 13:55  |  252526

@ubremer

Danke für Deinen Einsatz! 😀

lg sunny


jenseits
24. März 2014 um 13:55  |  252528

@sunny

Du läufst langsam zur Höchstform auf.

„Schubladenschwachsinnsdenken“

Da ist aber noch ein bisschen Luft nach oben.


Hertha Ralf
24. März 2014 um 13:57  |  252529

@sunny: ist doch egal wann, Hauptsache Flugzeuge…
🙂


fechibaby
24. März 2014 um 13:58  |  252531

@ubremer // 24. Mrz 2014 um 13:39

„@Torlinientechnik“

An der Sitzung nahmen meiner Kenntnis nach Vertreter der 36 Profiklubs teil.
Wie kommt es dann zu einem 9:9 Stimmenergebnis?
Durften nur die Vertreter der 1. Bundesliga abstimmen?

Schade, dass die Torlinientechnik abgelehnt worden ist.


Hertha Ralf
24. März 2014 um 13:59  |  252532

@ub: zu meinen Träumen bzw Wünschen der 3-4 Spieler, ist da ein Hauch Realität bei?
Freue mich auf Deine Meinung, auch wenn sie mir nicht gefällt 🙂
Herzlichen Dank!


24. März 2014 um 13:59  |  252533

lese ich den Txt von sunny, kann ich nur sagen: der Berliner neigt zur Vereinfachung und Übertreibung 🙂 Dieses “ ohne Kontext lesen“ hier, verleidet mir allmählich die Debattierlust, bin irgendwie auf dem Absprung, jedenfalls würde ich es gerne so hinbekommen, wie @dan oder @wilson.
Ich arbeite dran.
Ende OT
nun ja..zu der Entscheidung der Bundesligisten s möchte ich nur zwei Sachen sagen:
1. es gab von einigen die Argumentation, dass Niemand, der im Profigeschäft tätig ist, so denken würde. Dies sei den Romantikern vorbehalten. Ich meldete da immer Bedenken an..tja.
2. für mich ne Fehlentscheidung. Aber so isses nun mal ( in der Demokratie) Dass selbst die einfache Mehrheit nicht ausreichen würde, hätte ich nicht gedacht..


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 14:03  |  252534

Der Schlüssel zum morgigen Sieg:

Was muss passieren in Berlin? „Wir fokussieren uns auf die Stärken von Hertha. Sie haben es bisher überragend gemacht, spielen sehr starke Konter, sind aber auch gut mit dem Ball.“ Pep mag Berlin. „Sie sind sehr aggressiv, lassen dir keine Zeit mit dem Ball.“


cameo
24. März 2014 um 14:04  |  252535

Über 76.000 Zuschauer morgen. Das wäre ja mal eine schöne Gelegenheit, die tapfere Hertha-Truppe so lautstark zu begrüßen und unterstützen, wie sie es eigentlich nach der bisherigen Gesamtleistung verdient hätte. Jubeln, wenn man gewinnt, ist kein Kunststück. Wahre Zuneigung zeigt sich nur in schwierigen Zeiten. Die Irischen Fans haben es vorgemacht, liegen hoffnungslos zurück und besingen ihr Team zum Herzerweichen.
Anders morgen. Die Mehrzahl auf den Rängen findet sich ein, weil sie eine Vorstellung der Lipizzaner von der Münchner Hofreitschule erleben möchte. Wenigstens rentiert es sich, für solche Fälle ein großes Stadion anbieten zu können.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 14:04  |  252536

@sunny1703 // 24. Mrz 2014 um 13:46:

Amen 😉 .


Nordberliner
24. März 2014 um 14:10  |  252538

@apo
Ich will dir nichts böses, aber du erweckst bei mir den Eindruck, du bist ein reiner Debattierer. Es scheint so es gibt kein Thema mit dem du nicht befasst bist und eine Meinung hast die über allen anderen Meinungen steht. So wirkst du auf mich(!). Ich habe von dir den Eindruck du warst noch nie auf einer Auswärtsfahrt (mit allem drum und dran-Morgens sehr früh Abfahrt, direkt ins Stadion nach stundenlanger Fahrt und direkt wieder zurück) mit dem Ende in BMG. Das Ende stellte sich für mich wie folgt da: Drei Fehler, 3:0 hinten und nun Kräfte schonen für Bayern. Der Auswärtsreisende aus Berlin ist bedient….. Die Sprachformulierungen von Jos stimmen nachdenklich, die Mannschaft steht faktisch gut da aber liefert immer schwächere Leistungen ab. Das mag man vor dem Fernseher ertragen, im Stadion kommen da andere Gefühle auf. Das in aller,aller Kürze, keine Zeit.


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 14:11  |  252539

@cameo // 24. Mrz 2014 um 14:04:

Und davon sind dann circa 30.000 „Rico’s“ aus Fürstenwalde (oder so) im Bayern-Trikot („ich war schon immer Bayernfan, seit ich eine aus deren Fanartikel-Rosinenbomber über Neufünfland abgeworfenen kostenlosen Bayern-Teddy gefangen habe“).


fechibaby
24. März 2014 um 14:13  |  252540

Zusammenkopiert von gestern:

Rückrundentabelle:

Hertha auf Platz 14.
8 Punkte aus 9 Spielen.
Schlechter sind hier nur noch Leverkusen, Braunschweig, HSV und Stuttgart.

Diese Punktezahl gegen “schwache” Erstligisten ist auch für einen Aufsteiger nicht genug.
Die “starken” Gegner kommen fast alle erst noch.

Die nächsten 5 Spiele von Hertha BSC:
Bayern (H),
Gelsenkirchen (A),
Hoffenheim (H),
Leverkusen (A) und
Augsburg (A).

Wenn diese Spiele normal verlaufen, sind meiner Meinung nach 5 NIEDERLAGEN perfekt.

Danach dann
Braunschweig (H),
Werder (A) und
BVB (H).

Zum Glück dürften jedoch die bisher erzielten 36 Punkte schon für den Klassenerhalt reichen.
Hoffentlich!!


Hertha Ralf
24. März 2014 um 14:13  |  252541

@cameo: Deine tollen Zeilen zu B-MG , einfach schön und so konnte ich meinen Aufenthalt noch mal genießen, bis auf das Ergebnis 🙂
Zu 14:04 von Dir das trifft es zu 100% – LEIDER!
Aber es gibt auch die ANDEREN, so werden wir BEIDE Morgen unsere Hertha Kämpfer 90 Minuten plus anfeuern, plus den Strategen aus dem Blog hier…
Dir einen lieben Gruß!


cameo
24. März 2014 um 14:18  |  252542

@Ralf, danke.


del Piero
24. März 2014 um 14:18  |  252543

@Bigkahoona 12:34
Volle Zustimmung.


jonschi
24. März 2014 um 14:22  |  252545

Für morgen wünsche ich mir zumindest die richtige Einstellung bei allen Blau-Weißen Spielern auf und neben dem Platz.
Ein Wunder (sollte man es so betiteln können) können wir nicht erwarten.
Man kann 3-5 Tore bekommen gegen diese Übermannschaft aber man muss sich auch wehren und nicht einfach ergeben.


sunny1703
24. März 2014 um 14:24  |  252547

@fechi

Die Vertreter der 2.Liga durften getrennt für ihre Liga abstimmen, aber da schien die Zwei Drittel Mehrheit von Beginn an ziemlich unwahrscheinlich.

@hertha,cameo

Ich hatte zweimal(einmal Frankfurt,einmal Dortmund) im Zug den Zufall erlebt auf Auswärtsspiele der bayern und deren Fans nicht aus München zu stoßen. Die hatten zum einen sehr viel Fußballsachverstand ,waren so wie ich das mitbekam bei fast jedem Spiel dabei und sangen ihre Lieder so wie wir unsere singen. Ich finde das schon bewundernswert, wenn Fans für den Verein ihres herzens von Magdeburg, Bielefeld oder Hannover aus Fahrten durch ganz Deutschland in Kauf nehmen,wohl bemerkt noch zu Zeiten,wo nicht jedes Spiel ein Sieg war.

Wenn wir die fans aus Leipzig oder Magdeburg oder Hamburg oder eisenhüttenstadt die für Hertha sind auch so abtun, haben wir allerdings ein Problem!

lg sunny


Blauer Montag
24. März 2014 um 14:24  |  252548

herthabscberlin1892 // 24. Mrz 2014 um 13:24

@Blauer Montag & @jonschi:

Nachfragen lohnen glaube ich nicht.

“@und Welten weg von dem, was sich tatsächlich abspielt.”

zielte lediglich darauf ab, langweilige und ermüdende und sowas von fernab jeglicher Realität gefärbte Kritikerstimmen zum Schweigen zu bringen.

Glaube, Liebe, Hoffnung sind uralte menschliche Tugenden. Unterstellungen und das vermeintliche „im Kontext lesen“ jedoch nicht. Dadurch bekommen viel zu viele Aussagen einen „Spin“, eine Richtung, die der Sprecher/Schreiber anfänglich gar nicht wollte.

Ich hätte gerne neue Fakten über das, was sich tatsächlich abspielt. Bis ich die bekomme, übe ich mich weiter in der besten aller Tugenden: „Geduld“. 😉


Hertha Ralf
24. März 2014 um 14:24  |  252549

@1892 : hoffentlich sitzen diese „Ricos und Nicos“ nicht bei uns, da ist es immer schwer für mich sich zu beherrschen!
Beim letzten 0:6 saß so eine Event FCB ( Loriot)
Familie vor uns, wo die „Dame“ mit klarem Slang aus BTF Freudensprünge bei jedem Bauern Tor machte ohne einen Spieler zu kennen und die Berliner alle als Assis bezeichnete.
Die hatte das Rot-Weiß aus den care-Paketen und eine nachgemachte GUCCI Tasche, lieber Gott verschone mich Morgen vor diesen „Fans“ !
Und Dich und Euch natürlich auch 🙂


berliner_030
24. März 2014 um 14:25  |  252551

Ich bin teilweise für die Tornlinientechnik, sofern die Entscheidungen pro Hertha sind. Wenn Hertha ein Gegentor bekommt, dass man nur mit der Technik sehen würde, dann sollte sie nicht angewendet werden. Schießt Hertha aber ein Tor, welches nur Dank der Technik anerkannt werden würde, dann darf die Technik eingesetzt werden.


ubremer
ubremer
24. März 2014 um 14:27  |  252552

@Torlinien-Technik,

Abstimmung der Bundesliga-Klubs: 9:9
Abstimmung Zweitliga-Klubs: 3:15

Hertha hat dagegen votiert


Blauer Montag
24. März 2014 um 14:29  |  252553

c@meo // 24. Mrz 2014 um 14:04 Uhr
„Münchner Lippizaner“ aus der spanischen Hofreitschule des Pepsi Gladiola. 😉


sunny1703
24. März 2014 um 14:30  |  252554

@jenseits

Fantasie und Kreativität sind Dinge,an denen es mir noch nie gemangelt hat, Astrologiefreaks würden sagen typisch Fisch! 🙂

lg sunny


fechibaby
24. März 2014 um 14:34  |  252557

@ubremer // 24. Mrz 2014 um 14:27

„@Torlinien-Technik,

Abstimmung der Bundesliga-Klubs: 9:9
Abstimmung Zweitliga-Klubs: 3:15

Hertha hat dagegen votiert“

Was für ein trauriges Ergebnis!

Na ja.
Tor ist halt, wenn der Schiedsrichter pfeift.
Das gleiche gilt bei Abseits, Hand, Foul usw..


Blauer Montag
24. März 2014 um 14:34  |  252558

ubremer // 24. Mrz 2014 um 14:27

Danke für die Fakten ❗


ubremer
ubremer
24. März 2014 um 14:37  |  252559

@bm

wenn Du etwas älter wirst, wirst Du verstehen, dass Fakten nicht nur aus Zahlen bestehen 😉


cameo
24. März 2014 um 14:38  |  252560

Eben übersendet mit die NSA aus Fort Meade ein Soundfile zur Übersetzung; die sind vollkommen ratlos. Ich glaube, ich habe es entschlüsselt. Hier der Wortlaut:
„Musse wir mache zwei Tore und dann Abwehr mache hinte zu, zu, zu. Isse genug. Wir Meister und Hertha zufriede. Wir keine Risiko und keine Verletzte. Musse wir spare Kraft, Kraft Kraft für Manchester.“


del Piero
24. März 2014 um 14:39  |  252561

@Nordberliner 14:10
Wunderlicher Kommentar.
Enttäuschung ist immer individuell und hat unheimlich viel mit Erwartungen zu tun. Und ob Du es glaubst oder nicht:“ Man kann vor dem Fernseher noch enttäuschter sein als wenn man im Stadion war“! Wer meint weil er ins fremde Stadion fährt mit dem Eintritt einen Sieg gekauft zu haben, oder immer ein tolles Spiel der eigenen Mannschaft, der sollte Bayern – Fan werden (wobei nicht mal da klappt das immer). Tja und gerade diese Saison hat unsere Hertha die Auswärtsfahrer ja besonders verwöhnt. Vielleicht sind Einige dadurch aber schon zu „verwöhnt“!


sunny1703
24. März 2014 um 14:41  |  252562

Hertha Rald

Die Bayern Fans oder Sympathisanten sind alles ricos aus Fürstenwalde, finde ich persönlich ziemlich dämlich diese bemerkung, noch alles Gucci träger. Und wenn gehe mal mit Deiner Frau zu gucci shoppen,aber lass die brieftasche lieber zu hause. 🙂

Die gibt es übrigens auch bei hertha,nur mal das nebenbei und noch was, Du weißt schon noch ,wie befreundet wir mal mit den bayernfans waren,bis die Neonazihorden Herthas um einen bestimmten „Oberfan“die Beziehung zu dem „Judenverein „mit Gewaltaktionen abbrachen.

Jedenfalls sind auch nicht alle BVB Fans Neonazis nur weil es da eine ganze Reihe dieser Vollidioten gibt.

lg sunny


24. März 2014 um 14:43  |  252564

Na ich denk mal bei den Zweitligisten spielt Geld die entscheidende Rolle, gegen Torlinien-Technik zu stimmen. Könnte allerdings auch ein Grund bei einigen Erstligisten wie Hertha sein. Soll ja wohl mehrere 100.000€ im Jahr kosten. Und der Kosten/Nutzen Aufwand ist ja eher niedrig einzustufen. Insofern verstehe ich durchaus die Entscheidung dagegen; entspricht im übrigen auch meiner ganz persönlichen Meinung 😉
Ich bin zu alt für sonen Scheixx 🙂


Nordberliner
24. März 2014 um 14:44  |  252566

del Piero // 24. Mrz 2014 um 14:39
leider hast du nichts verstanden oder ich habe mich nicht klar genug ausgedrückt. Schreibe nebenher, kann also auch sein.


mirko030
24. März 2014 um 14:45  |  252567

Ohh da ist Sie wieder die Moralkeule. 🙂


del Piero
24. März 2014 um 14:46  |  252568

Na Moogli so alt siehste abba auf dem Fotto nich aus 😉
Oder ist das „getürkt“ 😆


Nordberliner
24. März 2014 um 14:47  |  252569

Wenn ich auf Immer- oder Oft-Sieger stehen würde, wäre ich nicht seit Jahrzehnten (durchgängig) Hertha Fan 😉


del Piero
24. März 2014 um 14:48  |  252570

@Nordberliner 14:44
Na dann bitte gerne später eine Präzisierung


24. März 2014 um 14:50  |  252573

del Piero // 24. Mrz 2014 um 14:46

Na Moogli so alt siehste abba auf dem Fotto nich aus 😉
Oder ist das “getürkt” 😆

obs getürkt ist wissen hier einige Blogger 🙂


Nordberliner
24. März 2014 um 14:50  |  252574

Hatte ich schon Sonntag ausführlich geschrieben.


Blauer Montag
24. März 2014 um 14:51  |  252575

ubremer // 24. Mrz 2014 um 14:37 Uhr
Ich danke dem Herrgott für jedes Jahr, welches er mich noch bei guter Gesundheit über diesen Planeten wandern lässt.

Du kannst gerne noch weitere Fakten liefern. Ich nehme auch Text, nicht allein Zahlen. 😉


Exil-Schorfheider
24. März 2014 um 14:53  |  252576

Nordberliner // 24. Mrz 2014 um 14:10

Ich wusste gar nicht, dass man als Auswärtsfahrer ein Recht auf gute „Brot & Spiele“-Aktionen seines Vereins hat, egal, wie lange die Fahrt dauert?
Ist es nicht gerade das Unerwartbare, dass seinen Reiz in der Auswärtsfahrt hat? Feiern oder Meckern? Für beides ist auf einer langen Fahrt genügend Platz.

Und, btw.:

Du stellst Deine Meinung mit diesem Beitrag auch über die der anderen. 😉


Blauer Montag
24. März 2014 um 14:54  |  252579

c@meo // 24. Mrz 2014 um 14:38 Uhr
„wir sparen Kraft für Manchester“?

Da muss ich nachfragen.
Wann spielt Hertha gegen Manchester?
Oder wechselt Kraft zu Manchester?


sunny1703
24. März 2014 um 14:58  |  252581

@nordberliner

Ich steche mir in den letzten Wochen mit @apollinaris wirklich öfters einen aus. mehr sogar als mit @kami und das hat schon was zu heißen! 😀

Allerdings wissen viele auch, wir sind beide gute Kumpels und wohnen nur 5 Minuten voneinander entfernt, ich bin schnell im Turm und das ganze hier diskutierte ist wieder bereinigt.

Wir haben alle unseren bestimmten macken und damit klar zu kommen ist nicht immer einfach. Ich denke wir sind doch hier alle herthafans egal wie und wo. Ich war früher viel bei Auswärtsspielen und bei fast jedem Spiel im Stadion, heute geht es aus gesundheitlichen gründen nur noch selten. Und so geht es auch anderen.

Aber ich kann dir versichern der gute @aplollinaris war auch bei einem Auswärtsspiel diese Saison und nicht nur dass er da war, er hat sich um dahin zu kommen todesmutig in einen Scramjet X-43 A gesetzt um wieder rechtzeitig zurück im Turm zu sein.

Setzt Du dich auch in so eine Kiste nur um hertha zu sehen? 🙂

lg sunny


herthabscberlin1892
24. März 2014 um 14:58  |  252582

@sunny1703 // 24. Mrz 2014 um 14:41:

Dazu muss ich einfach `mal sagen:

Nicht alles ganz so eng sehen.

Denke einfach, dass so etwas z.B. Dieter Nuhr mit entsprechender Gestik/Mimik zum besten gegeben wird – viele würden sich mit Tränen in den Augen auf die Schenkel klopfen.


Nordberliner
24. März 2014 um 15:02  |  252584

Wenn ihr mit dieser Profieinstellung besser leben könnt, auch weil ihr euch alle aus der Kneipe von apo kennt (vielleicht?), OK. Mich kotzt diese Einstellung sich zu schonen an.
Am Rande: ich war in BMG nicht dabei aber viele die ich kenne waren dort und waren stinke sauer.
Wenn morgen Hertha gegen Bayern nach 10 Minuten aussichtslos zurück liegt und dann nur noch auf Zeit spielt um sich für das Spiel gegen Schalke zu schonen, dann greife ich das Thema gerne noch einmal auf.


Exil-Schorfheider
24. März 2014 um 15:04  |  252585

Zum Thema „Nein zur Torlinientechnik“ erlaube ich mir, einen hier sehr bekannten Journalisten zu zitieren:

„Weil der Fußball seinen weltumspannenden Reiz (auch) aus seiner Fehlbarkeit bezieht. In Europa, Asien, Afrika und überall diskutieren Menschen über Abseits oder nichts; mal trifft es „deine“ Mannschaft, mal die andere. Und überall gelten dieselben Regeln. Ich sage nicht, dass ein Videobeweis nicht auch was für sich hat, dass er fair ist; aber ich will über Fußball diskutieren können, will mich ärgern und auch mal diebisch freuen können. Ich will, dass der Fußball lebt, wie wir alle leben – Fehler inklusive. Und wenn die Leute, die die Millionensummen erzeugen und hin und herschieben, das auch immer noch so sehen, dann ist das für mich ein gutes Ergebnis für den Fußball!“

Ich denke, die Älteren unter uns erinnern sich an @dsto?

Meiner Meinung nach beinhaltet dieser Beitrag für mich(nur für mich!) auch Kernpunkte zur derzeitigen sportlichen Krise wie das Ärgern. 😉


Konstanz
24. März 2014 um 15:31  |  252587

Seit ein beliebter Blogger mir hier mal „vorwarf“, ich fände ja „alles gut was Hertha macht“, bin ich auf der Suche nach Beispielen das zu widerlegen. Gar nicht einfach, aber Herthas Entscheidung gegen die Torlinientechnik könnte es sein, könnte…

Andererseits wäre die Torlinientechnik natürlich viel zu wenig, damit wird ja nur die Torlinie überwacht und sonst nix.

Darüberhinaus brauchen wir ja auch noch mindestens den Videoschiri und das automatische Abseitsauge, die kein Foul/böses Foul Kontrolle, den Schwalbenblick etc.

Also stimmte nun Hertha vielleicht nur deshalb gegen die Technik, weil die Torlinienüberwachung allein unzureichend ist? In dem Fall wäre ich nun doch wieder auf Herthas Seite, und ich müsste weiter suchen…


ubremer
ubremer
24. März 2014 um 15:40  |  252591

@nordberliner

Mich kotzt diese Einstellung sich zu schonen an.

wer hat sich wo geschont?
Wie belegst Du das?


del Piero
24. März 2014 um 15:46  |  252592

Nordberliner 15:02
Wer die Leistung der Hertha in Gladbach,oder gegen H96 als „sich schonen“ analysiert offenbart wenig Kenntnis vom Fußball unter Wettkampfbedingungen.


Bigkahoona
24. März 2014 um 16:00  |  252593

Neeeee – die haben sich gaaanz faul geschont gegen Gladbach und hätte luhukay mehr Mut und die Spieler mehr Willen gezeigt, hätten wir ja wohl locker-flockig noch aus einem 3:0 Halbzeitrückstand nen 3:6 Triumph machen können. Der Einzige Grund warum das nicht passierte, ist der Schongang… Kopfschütteln verursacht das bei mir. Kennste das Sprichwort: „Schlechtem Geld nicht noch gutes hinterherwerfen“, oder „Wer ein totes Pferd reitet sollte absteigen“ – 270 Spielminuten in 8 Tagen ist eine krasse körperliche Leistung, Hertha war bisher gut weil sie mehr Fussball „gearbeitet“ haben, das geht an die Substanz. Wenn dem nicht so wäre, warum betreiben dann besser aufgestellte Mannschaften nicht das genauso aufwändige Spiel wie wir. da hätten wir ja nie eine Chance. Ach ne, geht ja nicht, weils anstrengend ist und den Körper verschleisst.
Hertha bekommt gerade in der Tat den Fluch der Guten Tat zu spüren.


Kamikater
24. März 2014 um 16:02  |  252594

cameo
24. März 2014 um 16:04  |  252595

@BM 14:54
Stell dich nicht so dumm. 😉


Nordberliner
24. März 2014 um 16:16  |  252599

Zu ubremer:
Ich habe Augen im Kopf und ein Herz in der Brust. Fußball wird mit Fuß und Leidenschaft gespielt, übernimmt nur der Kopf das Kommando, kommt das raus was wir in der 2. Halbzeit in BMG gesehen haben. Quergeschiebe vor dem eigenen Strafraum usw.. Wie nannte es Jens Lehmann (ach, der hat ja auch keine Ahnung): Rückstand verwalten!

del Piero:
Hatte ich das Spiel gegen 96 angeführt? Dieses verdrehen von Äußerungen und dann damit einen Nick in Verbindung bringen, ist auch ein ganz beliebtes Spiel, auch hier. Macht es allerdings dadurch nicht richtiger.

Ich ziehe alle meine ahnungslosen und vor allem „gegen“ Hertha gerichteten Beiträge zurück und verspreche (für heute) nichts mehr kritisch an Hertha zu sehen und niemanden aus der Clique zu kritisieren.
Zufrieden?!


Tsubasa
24. März 2014 um 16:17  |  252600

Hertha gegen die Torlinientechnologie !?:

Da wir eh selten aufs Tor schießen und auf der Gegenseite jeder Schuß ein Treffer ist, wollte man sich wohl die Kraft sparen, sich damit auseinandersetzen zu müssen. 🙂


Tsubasa
24. März 2014 um 16:21  |  252602

@Nordberliner:

Was diese Taktik angeht, bin ich voll bei Dir. Alles nachzulesen nach dem sensationellem Pokalaus. Danach haben wir gegen Mainz gewonnen, die sich im Pokal nicht geschont haben. Hurra, hurra !

Wird nur gegen Bayern nicht klappen.

Wer keine Ziele hat kann auch nicht laufen…


Blauer Montag
24. März 2014 um 16:31  |  252606

c@meo // 24. Mrz 2014 um 16:04 Uhr
Meine Liiiiiiiieblingsbeschäftigung 😆

ubremer // 24. Mrz 2014 um 14:37 Uhr
Auch Namen können Fakten sein.

Konst@nz // 24. Mrz 2014 um 15:31 Uhr
Viel Schreiben :roll: ist nicht gleich beliebt. :mrgreen:

Nordberliner // 24. Mrz 2014 um 16:16 Uhr
Kritik ist die Würze dieses Blogges – warum nicht auch mal schärfer würzen? 😉


Exil-Schorfheider
24. März 2014 um 16:36  |  252607

@nordberliner

Moment. Clique?! Ich wohne im Norden und kenne nicht mal @kielerblauweiß oder @bluekobalt persönlich.
Mich wundert nur Deine Dünnhäutigkeit, wenn auf Kritik mal Gegenkritik folgt?!


del Piero
24. März 2014 um 16:37  |  252609

@Nordberliner 16:16
Nun so doch mal nicht so empfindlich 😉
Aber genauso wie Du kritisierst mußt Du dann auch aushalten das man diese Kritik als Fehleinschätzung benennt. Keinesfalls wollte ich Dir persönlich zu nahe treten, deshalb hab ich ja auch allgemein formuliert. Hab mir nur Gedanken gemacht weshalb Du zu deinem Irrtum kommen könntest. H96 hab ich deshalb ins Spiel gebracht, weil auch da schon das zu sehen war was gegen BMG nicht mehr zu übersehen ist. Nämlich das was gerade Bigkahoona um 16:00 schrob. Und ja Hertha hat das 0:3 verwaltet. Aber die nachvollziehbaren Gründe sind hier ja vielfach genannt und ich dachte sie wurden gelesen?
Übrigens was unterscheidet z.B. einen Schweinsteiger von einem Hosogai? Es ist nicht die Leidenschaft oder der Fuß. Es ist der Kopf!


jonschi
24. März 2014 um 16:38  |  252610

Kann bitte einer helfen….
Wann wird der Kader für morgen bekannt gegeben?
Vielen Dank!


Blauer Montag
24. März 2014 um 16:44  |  252611

jonschi // 24. Mrz 2014 um 16:38 Uhr
Sobald das nicht öffentliche Training heute zu Ende ist vermutlich.


Blauer Montag
24. März 2014 um 16:52  |  252613

Und was servieren wir morgen in den VIP-Logen?

Rock Lobster ❗


Sir Henry
24. März 2014 um 16:59  |  252614

@jonschi

Jetzt isser raus.

Ohne Allagui und Ben-Hatira –> Da ist wohl jemand nicht mit der Leistung zufrieden.

Ohne Lustenberger, Cigerci und Baumjohann. –> Sehr gut, die Rekonvaleszenten nicht gegen die Bayern zu bringen.


Sir Henry
24. März 2014 um 17:00  |  252615

Dafür mit Anthony Syhre.


jonschi
24. März 2014 um 17:04  |  252617

Sir Henry // 24. Mrz 2014 um 16:59

Mir ist jetzt ein wenig unwohl…
Wo hast du das gelesen??


Blauer Montag
24. März 2014 um 17:06  |  252618

Ohne Allagui und Ben-Hatira, ohne Lustenberger, Cigerci und Baumjohann. –> Sehr gut, die sollen dann in Lüdenscheid? Herne? Bochum? punkten.


sunny1703
24. März 2014 um 17:07  |  252619

@jonschi

Der @Sir hat NSA verbindungen………….nee twitter 🙂


Sir Henry
24. März 2014 um 17:11  |  252620

@jonschi

Mir ist jetzt ein wenig unwohl…
Wo hast du das gelesen??

Glaub mir, das willst Du nicht wissen. 😉


Ursula
24. März 2014 um 17:12  |  252621

Nein, nein @ Nordberliner, DIE haben sich in
der Tat nicht geschont….

..wofür auch? Um gegen den FCB lt. Luhukay
vielleicht nur ein oder zwei Treffer weniger zu
kassieren…? Nee, nee!

Es fehlten die Endorphine im anaeroben Bereich!


sunny1703
24. März 2014 um 18:08  |  252662

Bevor die Bayern Antis was aufkommen lassen, Bayern München war für die Einführung der Torlinientechnik.


24. März 2014 um 18:45  |  252704

@nordberliner: jep, ich habe , wie viele andere, ne Meinung zu vielem. Und für diese trete ich, wie viele andere auch ein. Wer kämpft nicht für seine Meinung? -Nein, ich stelle meine Meinung niemals über die eines anderen. Ist eine Meinung begründbar und nachvollziehbar und damit kontrovers zu meiner, freue ich mich; denn entweder ich habe etwas neu einzuschätzen ( und wer freut sich nicht über neu erworbene Kenntnisse?) oder ich musst an meiner eigenen Meinung nachfeilen und sie dadurch konkreter machen. Auch ne feine Sache. Wer mich halbwegs unvoreingenommen liest, bekommt das auch mit. Wenn ich eine Meinung plump oder einfach nur provokativ finde, wenn sie erfunden ist, kann ich ne Äußerung auch mal Murks nennen oder blöde. Das darf man mir jederzeit auch sagen ( bitte begründen).
Du hast doch heute auch leidenschaftlich für deine Sache gekämpft?
P.S. ich muss nicht in einem vollgepacktem VW-Bus mit Alkohol-Alarm gesessen haben, um ein Fussballspiel emotional zu erfassen. Das ist eine sehr ,ähm, eingeschränkte Sicht auf die Fähigkeiten des Grosshirns..
l


24. März 2014 um 18:55  |  252711

oder ich steige aus, wenn ich, wie bei sunny heute merke, dass hier einfach nichts zustande kommen kann. Für mich hat er da halt einen blinden Fleck, und er denkt, ich hätte Schubladen. Er weiss aber,dass ich nicht ihn als Person meine, wenn ich seine Einzelmeinungen manchmal xxx finde. Und niemand denkt in solchen Momenten anders: IMMER ist es dann der andere , der keine Ahnung hat. Alles andere wäre ha vielleicht auch ungesund auf Dauer.. .-)

Anzeige