Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) –  „Da ist Adrian Ramos. Von dem hole ich mir ein Autogramm“, rief heute am frühen Nachmittag beim Auslaufen ein vielleicht zwölfjähriger Junge im mir sehr vertrautem thüringischen Dialekt seinem Trainer zu. Immer wieder liefen die Hertha-Profis (Fotos: Seb) an der D-Jugend des FSV Wacker 03 Gotha vorbei. Immer wieder wurden Namen der Spieler gerufen. Von wegen Hertha begeistert kaum außerhalb der Hauptstadt. Die Kinder waren für ein Jugendturnier im Olympiapark.

2014-03-29 13.51.32 HDR

Etwas unbeachtet von der Kinderschar war Jos Luhukay, der in der Mitte des Rasens seinen Profis beim Laufen zuschaute. Dabei stand er erst mit vor der Brust verschränkten Armen  etwas distanziert da und lief dann wenige Meter hin und her mit den Händen hinter dem Rücken.

2014-03-29 13.51.20 HDR-1

Der Trainer machte einen sehr grüblerischen Eindruck und wehrte sich danach gegen Fragen nach einer Krise. Dieses Insistieren „Ist das jetzt eine Krise?“ hat in der Tat etwas sehr schematisches. Ich behaupte an dieser Stelle, dass man ohne getrübten Blick sieht, ob eine Krise herrscht oder nicht. Aber um mich geht es hier nicht, deshalb überlasse ich Jos Luhukay das Wort.

Diese Woche war für uns enttäuschend. Ihr macht daraus, was ihr wollt. Für uns ist das eine normale Situation. Das einzige, was wir erwartet haben, war ein unerwarteter Überraschungssieg.

Wir müssen als Mannschaft Ergebnisse erzielen. So ist das normal. Erzielen wir ein gutes Ergebnis, gibt es positive Berichterstattung. Ist es dagegen schlecht, ist auch die Berichterstattung negativ. Wir fühlen und spüren keine Krise. Aber wir sind frustriert.

Sehr gefragt war noch Alexander Baumjohann, der Sky vor den jetzt auch am Trainingsplatz obligatorischen Werbetafeln, ins Mikrofon sagte:

Ich habe die letzten sechseinhalb Monate intensiv daran gearbeitet, mein Comeback zu feiern. Ich bin natürlich überglücklich.

JedeMinute bringt mich weiter, in Top-Form zu kommen. Ich denke null an das Knie, wenn ich spiele. In der ganzen Reha-Phase lief immer alles gut. Ich möchte ich der Mannschaft helfen, wieder in die Erfolgsspur zu finden. Es liegt aber am Trainer, wann er mich von Anfang an bringt.

2014-03-29 14.22.59-3


450
Kommentare

29. März 2014 um 17:37  |  256455

@seb immer noch wach oder schon wieder?


29. März 2014 um 17:40  |  256457

@moogli Schon wieder.


coconut
29. März 2014 um 17:44  |  256458

@moogli
Na was wohl… 😉

Aber „Überraschungssieg“ gegen kriselnde 96er oder sich nicht gerade in Hochform befindliche Gladbacher?
Na, dann hoffe ich mal, es kommt nicht noch dicker in diese Saison.


Kamikater
29. März 2014 um 17:48  |  256462

Ich hoffe, die Atombombe fällt nicht nicht auf Berlin, die Erde geht unter und das Weltall implodiert. Aber es deutet ja alles darauf hin. Wir sollten uns also alle selbst umbringen. Es bringt eh nichts mehr, weiter zu leben.


Blauer Montag
29. März 2014 um 17:49  |  256463

Na, da sind wir doch galant und lassen der Dame den Vortritt.

seb zählt nicht für den heutigen Einlauf. 😉


elaine
29. März 2014 um 18:04  |  256471

J.Lu. for President 🙂

He made my day. Nach vielem , was man hier so liest, ist das mal aufbauend.


Blauer Montag
29. März 2014 um 18:08  |  256474

„Wir fühlen und spüren keine Krise. Aber wir sind frustriert.“
„Ich möchte der Mannschaft helfen, wieder in die Erfolgsspur zu finden.“

Gute Aussagen, wie ich finde.


Blauer Montag
29. März 2014 um 18:14  |  256476

Was war, ist unwichtig.
Was wird, ist wichtig.


29. März 2014 um 18:19  |  256477

Ich werde jetzt nicht über das Wort „Krise“ definieren, aber 2 Monate, 11 Spiele, 7 Niederlagen, nur zwei Siege und die gg. den HSV und Stuttgart in deren aktueller Form… Keine Ahnung, ob das ne Krise ist ABER das ist schlecht und frustrierend. Zum Glück haben wir so eine Hinrunde gespielt, die bei aller Kritik DIESE Spieler und DIESER Trainer geschafft haben.

—-

Hertha kassierte am Freitag des 28. Spieltags eine 0:2-Auswärtsniederlage auf Schalke – soweit nichts Aufregendes. Als „Aufsteiger“ darf auch das schon mal passieren, aber zwei Aspekte stören an dieser Niederlage:

Nach mehreren englischen Wochen war Schalke personell extrem dezimiert. Zudem war den Königsblauen anzumerken, dass die vergangenen Wochen mit Bundesliga und Champions League reichlich Substanz gekostet haben. S04 war ganz offensichtlich nicht in Normalform und Hertha hat dies zum Ärger zahlreicher Fans (verständlich nach den letzten 10 Spielen) nicht ausnutzen können. Chancen wurden durch die mangelnde Passgenauigkeit nur selten herausgespielt und wenn klare Möglichkeiten da waren, wurden diese teilweise kläglich vergeben (Ramos und Ben-Hatira in Halbzeit 1). Als Krönung wurde ein regelkonformer Treffer von Sebastian Langkamp durch Schiedsrichter Perl aberkannt.

Vor einigen Wochen – insbesondere nach dem 0:0 gegen Freiburg – haben Trainer Luhukay und Manager Preetz teilweise zurecht noch gepredigt, dass Hertha als Aufsteiger auch schwächere Spiele abliefern darf. Nach mittlerweile nur 2 Siegen (gg. den krisengeschüttelten HSV und den abstiegsbedrohten VfB) und einem direkten Abstiegsplatz in der Rückrundentabelle hat nun auch Jos Luhukay zum Glück erkannt, dass man auch als Aufsteiger bei fehlender Leistungen kritisiert werden darf.

Eine positive Note des Spiels in Gelsenkirchen war hingegen das 30-Minuten-Comeback von Alexander Baumjohann. Nach dem erlittenen Kreuzband am 4. Spieltag ist „Baumi“ wieder zurück und kann dem stark stotternden Hertha-Offensivmotor im Laufe des Aprils hoffentlich ein paar positive Impulse geben.

Was die Erwartungen der Fans für das Heimspiel gegen Hoffenheim am 6. April angeht, hat mit Änis Ben-Hatira selbst ein Spieler aus dem Hertha-Kader treffend formuliert: „Gegen Hoffenheim muss aber endlich ein Heimsieg her.“

Mehr zu den letzten und kommenden Hertha-Spielen findet ihr im Herthawiki hier: http://www.herthawiki.de/index.php/SPIELPLAN_-_HERTHA_BSC_SAISON_2013/2014


coconut
29. März 2014 um 18:22  |  256480

@Andi // 29. Mrz 2014 um 18:19
„Daumen hoch“


elaine
29. März 2014 um 18:29  |  256483

in der Rückrunde sind für uns drei Spiele blöd gelaufen.
Das 0:3 gegen Hannover das negativste.

In Frankfurt wurde uns der Elfer nicht gegeben und gegen Nürnberg wurden wir total verladen, nach dem unsportlichen, unfairen abfangen des Balles auf der Torlinie von Petrak, das in keinster Weise geahndet wurde.
Ich bin da eher bei J.Lu.und würde auch keine Krise herbeirufen.


hurdiegerdie
29. März 2014 um 18:31  |  256485

Alba spielt übrigens ein wirklich gutes Halbfinale gegen Bamberg. 8:50 vor Schluss: 66:55 für Alba


elaine
29. März 2014 um 18:32  |  256486

P.S. ich muss hinzu fügen, dass meine Erwartungen auch nicht dahin gingen einen CL-Platz zu erreichen, sondern, wie auch @hundie sagt, die Klasse zu halten


Kamikater
29. März 2014 um 18:33  |  256487

@hurdie
Danke Dir!


Spanische Note
29. März 2014 um 18:34  |  256488

Ja, das Gesicht kennt man auch von unserem Trainer: Luhukay, der erkenntnisresistente. Er hält ja bis zum heutigen Tag seine damalige Pokalaufstellung beim Aus in Lautern für die richtige. Und wenn Hertha in Heimspielen wie gg. Freiburg komplett die Offensive einstellt oder gg. Bayern in der 1. Hz so körperlos wie ein Mädchenballett spielt, soll nur ja kein Zuschauer pfeifen. Und auch nach vier (unnötigen) Niederlagen am Stück sollen keine kritischen Fragen gestellt werden, nein, auch dann soll noch applaudiert werden. Bisschen Realitätsverlust wabert da wohl immer mit.

Luhukay Kardinalfehler war einfach, dass er sich mit der Attitüde vor der Mannschaft hingestellt hat: Wir wollen nur ja nicht nach Europa, wir brauchen eigentlich keine Siege mehr, strengt euch nicht mehr so an. Die Testspielwochen haben begonnen, Jungs!
Psychologisch fatal. Außerdem vergisst er, dass Berlin nicht Augsburg ist. Hier ist Weltstadt, Metropole und nicht schwäbische Puppenkistenprovinz. Kein Berliner (des Berliners Eigenart ist es eh, etwas kritischer zu sein), der auf sich hält, will einen Pleitenserienablieferer sehen.

Selbst Stuttgart kann nach dem heutigen Spieltag noch auf 42 Punkte kommen – und wenn Luhukay jetzt noch mit Hertha absteigt, dann ist er mit Verlaub gesagt, wohl mit der größte Trainerdepp der Bundesligageschichte.

Also wenn jetzt nicht die Ärmel hochgekrempelt werden und Herthas absolute Stammelf aufläuft (genügend Spieler haben ja jetzt ihre Bundesligauntauglichkeit zur Genüge bewiesen), ja wann denn dann?


sunny1703
29. März 2014 um 18:37  |  256489

DIE Medien??!! WEn meint er? @ubremer?? Oder den Spiegel? twitter oder gar doch mal SKY?
Und wat is ne krise?

Wichtig ist auf dem Platz und da heißt es gegen Hoffenheim wach sein. Denn die müssen beschäftigt werden ,das heißt das Pressing der Vorrunde muss da verbunden sein mit Kreativität und Torgefahr.

Und hinten schnelle Leute mit guten Stellungsspiel und ohne Konzentrationsfehlern.

Ich bin auf dieses Spiel sehr gespannt. Es ist die Möglichkeit wieder Vertrauen zu sammeln,die Köpfe frei zu bekommen.

Danke an den BVB, der uns davor bewahrt hat,zum zweiten mal in dieser Saison die tabelle anzuführen, dieses mal von hinten,die rückrundentabelle..

Und Dank auch an den Linienrichter in Wolfsburg,der Frankfurt hinten drin ließ indem er einen Treffer nicht anerkannte.

@elaine

Da JLu nicht Herrn Gauck ersetzen,meinst Du sicher Präsident von Hertha. Lass das nicht Herrn Gegenbauer mitkriegen. Aufruf zum Putsch im Blog! 🙂

lg sunny


elaine
29. März 2014 um 18:39  |  256493

@sunny

nee, ich meinte schon Herrn Gauck. Keine Panik 😉


Kiko
29. März 2014 um 18:41  |  256494

Freiburg:Nürnberg 0:1 Pogatetz


sunny1703
29. März 2014 um 18:46  |  256497

@elaine Sonnenschein

Ist JLu Deutscher? Wenn nicht, musst Du das Grundgesetz Artikel 54 Absatz 1 mit zwei drittel Mehrheit ändern. 😀


hurdiegerdie
29. März 2014 um 18:49  |  256498

Alba gewinnt nach überzeugendem Spiel 83:67

Morgen gegen Bayern im Finale?


elaine
29. März 2014 um 18:50  |  256500

@sunny
meinetwegen auch das, aber es haben auch andere schon die Staatsangehörigkeit erworben. Das ist vielleicht einfacher, als das Grundgesetz zu ändern 😆


Inari
29. März 2014 um 18:54  |  256501

Ein tolles Spiel zweier höchst engagierter Mannschaften, anders als hertha die wie Schlaftabletten agieren.

2. mal Pfosten für Freiburg,


Kiko
29. März 2014 um 18:55  |  256503

Freiburg:Nürnberg 1:1 krmas


Plumpe71
29. März 2014 um 18:56  |  256504

absolut Inari,

Freiburger Ausgleich, und mal so nebenher, in 20 Minuten hat sich Freiburg mehr an Torchancen erspielt, wie wir in den letzten Spielen.. muss man sich da Sorgen machen, nöö .. alles im grünen Bereich 🙂


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 18:58  |  256506

FINALE!


Kamikater
29. März 2014 um 18:59  |  256507

Freiburg und Nürnberg haben im Gegensatz zu uns dafür 25 Spieltage lang Schlafwagenfussball geliefert. Komisch, dass sich Einige daran nicht erinnern wollen.

PS: wären hier alle so selbstkritisch gegenüber, wie bei JLu und dem Team, wäre es hier schön leer.


Inari
29. März 2014 um 19:04  |  256508

Was wäre eigentlich das beste Ergebnis für uns? Lieber Unentschieden um beide auf Distanz zu halte oder Sieg einer Mannschaft, damit die andere nicht punktet? Hm.. Unentschieden wäre mir am liebsten, gerne ein 3:3, oder 4:4.


elaine
29. März 2014 um 19:05  |  256509

@Inari

ich fände am besten, wenn Freiburg gewänne, die habe ein ziemlich schweres Restprogramm 🙂


raffalic
29. März 2014 um 19:08  |  256511

Krise?

Wenn überhaupt dann „nur“ eine Ergebniskrise, ich nenne es aber lieber temporäre tabellarische Gegenbewegung… 😉


Spanische Note
29. März 2014 um 19:10  |  256512

Ich möchte hier ja nicht das Meinungsregime der „Altvorderen“ unterminieren, aber momentan spielt kein anderer Erstbundesligist so sehr wie ein Absteiger wie eben unsere Hertha. Aus zuverlässiger Quelle erfahren wir nun, dass das alles gar keine Krise ist. Aha!

Aber Luhukay hat ja auch bereits vorgebaut, die Gladbacher Pleitenserie (9 Spiele in Folge nicht gewonnen) zum Beispiel nehmend: Das kann uns ebenso (und als Aufsteiger erst recht) passieren.

Wo ist er hin, der Luhukay, der immer maximalen Erfolg wollte: Den Aufstieg, die 2.Liga-Meisterschaft, den absoluten Aufsteiger-Punkterekord. Ist er schon satt? Oder nur abgegessen?

P.S: Zeit für ein Abendbrot


Inari
29. März 2014 um 19:12  |  256513

Klar Krise, nicht nur ergebniskrise, sondern auch spielerische Krise. Denn was wir zeigen, ist doch mehr als nur schlecht. Grottenschlechte Rückrunde, spielerisch. Das kann sich aber auch noch ändern, die Jungs müssen nur aufwachen und endlich wieder wie ein Team spielen, anstatt wie 11 Einzelspieler mit zufälligerweise gleicher Trikotfarbe.


Kamikater
29. März 2014 um 19:12  |  256514

@raffalic
Ein der finanziellen Situation gemäßes realistisches Einpendeln.


Etebaer
29. März 2014 um 19:12  |  256515

Bilanz ist 2 mal im Jahr: Nach der Hinrunde und nach der Rückrunde.

Aber ich werf mal in den Raum, das Hertha, ähnlich zum Doppelpass-Phrasenschwein, ein Fragenschwein einführt und jedes Mal, wenn eine Murmeltiertag-Frage kommt, drückt ein PR-Praktikant dessen Nase, es quieckt vergnügt und Hertha und der Journalist spenden je 3 Euro für einen guten Zweck 😉


Start-Nr.8
29. März 2014 um 19:13  |  256516

Luhukay erkennt die aktuelle Situation nicht als Krise? Rückrundenletzter, keine Offensive mehr, Verteidigung völlig verunsichert, das ist keine Krise?

Nun, wenn man eine Situation grundsätzlich falsch einschätzt, dann kann man auch nicht an ihr arbeiten.

Gegen Hoffenheim wird es wohl die nächste Niederlage geben. Ist dann immer noch alles normal und ok?


sunny1703
29. März 2014 um 19:13  |  256517

@Kami

Ganz besonders der Nürnberger Schlafwagenfußball am 19. Spieltag und der von Freiburg vom 23. Spieltag.

Aber wie schon erwähnt, JLu schimpft nicht mit den bloggern ,sondern mit den medien,also verhaut die doch bitte.

lg sunny


Inari
29. März 2014 um 19:14  |  256518

Klarer Elfer für Nürnberg. Das war ja Freistilringen.


raffalic
29. März 2014 um 19:15  |  256519

Richtig K@mi, aber Einige haben HIER offenbar schon vergessen wo wir (2x) hergekommen sind…


Kiko
29. März 2014 um 19:15  |  256520

Freiburg:Nürnberg 1:2 drmic


Inari
29. März 2014 um 19:18  |  256521

Start Nr 8 . Wir müssten Rückrunden-16.-sein meine ich., vor Hamburg die noch spielen und vor Stuttgart die auch verloren haben.


Kamikater
29. März 2014 um 19:18  |  256522

Also ich wär zufrieden, wenn die nächste Saison so würde wie diese. Aber das kann sich ja mal jeder selbst fragen, was er erwartet. Soll bloß keiner von den Miesmachern hier was von Demut sagen. Die lache ich aus.


Plumpe71
29. März 2014 um 19:18  |  256523

@Kami, Frustabbau ?

Hast du Nürnberg mal länger beobachtet seid Verbeek, oder Freiburg ? Wo hast du da Schlafwagenfußball gesehen ?

Grad bei Nürnberg läuft es unter Verbeek sehr gut, und anfänglich stimmten dort nur die Ergebnisse nicht, aber spielerisch allet schick, auch bei den Freiburgern 🙂

Ist doch ne Leistung, die man anerkennen kann, grade wo Streich auch den einen oder anderen Spieler ersetzen musste


29. März 2014 um 19:18  |  256524

Kamikater // 29. Mrz 2014 um 19:12

Zum Glück haben wir in der Hinrunde ordentlich überpendelt.


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 19:19  |  256525

Ist doch vollkomen egal, wer bei SCF-FCN gewinnt – bei einer morgigen Niederlage hat sich das „Thema“ entgültigerledigt – oder glaubt jemand ernsthaft daran, dass Hamburg oder Stuttgart in sechs verbleibenden Spielen vier Siege und ein Uentschieden holt?


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 19:20  |  256526

…des HSV…


29. März 2014 um 19:25  |  256528

OT in EIGENER SACHE:
wohin geht mit manchen hier die Reise?
Ich habe heute eine EMAIL ( an den Leuchtturm adressiert) bekommen
emailabsender: fuckLrbb.de
Nachname: ursular
Vorname: rectus

Text: „Apo, halt die Schnauze“
Das ist vermutlich auch nur witzig gemeint..Unfassbar feige und Beleg, dass hier 2,3 klassische Trolle, ihr Unwesen treiben.
#ErbsengrossesHirn


sunny1703
29. März 2014 um 19:25  |  256529

@Kami

Nochmals, der Trainer kritisiert DIE Medien und solange er nicht namen nennt,kritisiert er auch@ubremer und andere die ja wirklich nicht gegen Hertha schreiben, da sage ich nein,so nicht, dann bitte deutlicher differenzieren.

Ich kann manche Sensibilität von JLu verstehen,aber ich muss doch auch mal ein wenig runterfahren und nicht ständig die Schuld bei anderen suchen. Es sind die fans, die mangelnde Qualität des Kaders und nun die DIE Medien, mir fehlt da auch ein Stück Selbstkritik.

lg sunny


Kamikater
29. März 2014 um 19:26  |  256531

@Plumpe
Ja, ich sehe Drmic. Ohne den wär gar nix mehr im Frankenland, genau wie bei uns ohne Ramos.

Ich sehe eine Hertha, die wegen Verletzungen nach der Winterpause völlig aus dem Tritt gekommen ist, als die Ersatzleute überspielt waren. Durch die zwangsläufige Rotation und der Ausfall der wichtigsten Spieler fehlt jegliche Ordnung. Und ein so kleiner Verein wie wir kann das eben nicht ausgleichen.

Das ist schon alles. Darüber kann ich mich aber nicht aufregen. Wir holen noch 5 Punkte und werden 12.


Kamikater
29. März 2014 um 19:28  |  256533

@sunny
Und nu? Was hat das denn mit dem zu tun, was ich hier schreibe?


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 19:29  |  256534

@apollinaris // 29. Mrz 2014 um 19:25:

Grenzüberschreitung.


sunny1703
29. März 2014 um 19:29  |  256535

@hertha

Wenn wir dieses Spiel mal so durchspielen, werden vier Siege reichen, denn Hertha wird ja alles verlieren und sicher dann ein schlechteres Torverhältnis haben als Hamburg und Stuttgart.

lg sunny


sunny1703
29. März 2014 um 19:30  |  256536

@apollinaris

Wer das geschrieben hat, ist ein widerliches Arschloch! Sorry für diese Grenzüberschreitung!

lg sunny


Kamikater
29. März 2014 um 19:31  |  256537

@apo
Ach Du liebes Lieschen!… Bloß nicht persönlich nehmen, aber lustig ist was anderes. Erklärt aber Einiges.


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 19:32  |  256538

@sunny1703 // 29. Mrz 2014 um 19:29:

Die gewinnen beide nicht vier Spiele.


Kamikater
29. März 2014 um 19:33  |  256539

@sunny
Tipp mal die Spiele bis zum Ende durch


hurdiegerdie
29. März 2014 um 19:34  |  256540

apollinaris // 29. Mrz 2014 um 19:25

Schlimm. Vielleicht versteht der eine oder andere, warum ich meine privaten Mails zu schützen versuche.

Gegen Trolle hilft nur eines. Ignorieren! Je mehr man ihnen Aufmerksamkeit schenkt, desto mehr schreiben sie. Das haben wir doch schon bei Vorformen von SN gesehen.

Runterschlucken, Schnauze halten, dann trollen sie sich wieder oder kommen wenigstens nur in angenehmeren weiblichen Formen in den Blog.


elaine
29. März 2014 um 19:35  |  256541

@apo

uff, das ist ja unangenehm! es gibt eben für alles eine Steigerung. 🙁


Inari
29. März 2014 um 19:36  |  256542

@apo: einfach ignorieren. Man kann immer anderer Meinung sein, dass sind ja auch viele bei meinen posts. Aber sowas ist einfach nur peinlich und feige. Solltest dich nicht darüber ärgern.


sunny1703
29. März 2014 um 19:39  |  256543

@Kami

Ich rechnete vor der Saison mit Platz 12-17,daher wäre 12 im oberen Bereich des Erwarteten.

Ich finde die Spiele der Rückrunde teilweise ziemlich schlecht, um nicht ein anderes Wort zu benutzen. Wenn Du sie gut findest, ist das selbstverständlcih deine Meinung die ich respektiere. Deshalb werde ich jedoch nicht den blog verlassen ,nur weil ich die Spiele anders sehe und mir vielleicht Sorgen mache.

Kloppt lieber nicht schön regelmäßig auf immergleiche Spieler rauf.

lg sunny


Inari
29. März 2014 um 19:39  |  256544

Was ein geiles Spiel.


Plumpe71
29. März 2014 um 19:40  |  256545

@Kami,

grad die vermeintlich kleineren Clubs, auch wir, haben eben mal die Specialplayer, bei Nürnberg isset Drimic, bei uns Ramos, ob die jeweils unersetzlich sind?, oder vom Kollektiv doch mal ausgeglichen werden, bei Baumi mussten wir das ja auch lange machen. Mir greift die Analyse über das “ Warum “ zu kurz, wenn nur die Langzeitverletzen und die Rotation anführen. Mir wird hier teilweise etwas zu unkritisch mit der Situation umgegangen. Selbst, wenn wir keine Punkte holen würden.. da hätte ich die Bierruhe weg, das da nix mehr anbrennen sollte, aber ähnlich wie @Coco bin ich sehr skeptisch was die nächste Saison anbelangt, solange bis man transfertechnisch was hört.
Meine Sorge ist, dass man sich in der sportlichen Zusammenstellung des Kaders verschätzt, wäre leider nicht das erste Mal.. unbegrenzt ist mein Vertrauen eben nicht 🙂


hurdiegerdie
29. März 2014 um 19:40  |  256546

Oh je, das könnte falsch verstanden werden, aber ich meine sicher nicht Ursula oder andere wie Jenseits, Elaine, Moogli, etc. Wo ist eigentlich @F.A.Y., die fehlt mir auch.

Den letzten Halbsatz hätte ich mir schenken sollen. Sorry.


Kiko
29. März 2014 um 19:41  |  256547

Freiburg : Nürnberg 2:2


sunny1703
29. März 2014 um 19:51  |  256552

@kami

Wenn du mich als Tipper fragst, habe ich gegen Hopp Sorgen, die haben mir heute wirklich gefallen. Bayer 04 wird mitten im rennen um die CL Quali sein, nicht unbedingt angenehm,allerdings traue ich da der mannschaft mehr zu,bauchgefühl .und der ist ja nicht ohne 🙂 auch in Augsburg traue ich Hertha was zu, denn ich glaube Augsburg spielt auch nur noch um die goldenen Ananas.
Bei Braunschweig und Bremen wird es darauf ankommen, wer davon noch um was spielt.
Gegen den BVB traue ich ihnen nicht viel zu.

Verstehe mich nicht falsch,gewinnt Gladbach morgen sind wir zu 95% durch. Aber ich möchte keine Herthamannschaft,die sich durch die Gnade der schlechteren Leistung anderer teams rettet ,sondern eine,die vielleicht noch zwei drei Siege ,fünf Punkte einfährt und dann auch mit mehr Selbstbewusstsein die neue Saison angeht.

Dieses Erfolgserlebnis,diese paar Erfolgserlebnisse die braucht die Mannschaft, ansonsten habe ich die Sorge die nehmen dieses mangelnde Selbstbewiusstsein in die neue Saison mit.

Das hätte auch zur Folge, dass Hertha vermutlich mehr als nur vier neue holen muss um dieses Erfolgslosigkeitsgen rauszubekommen.

lg sunny


sunny1703
29. März 2014 um 19:52  |  256553

3:2 Freiburg


Plumpe71
29. März 2014 um 19:52  |  256554

Traumtor von Klaus und was für ein geiles Fußballspiel , 3:2 Freiburg


Kiko
29. März 2014 um 19:52  |  256555

Freiburg:Nürnberg 3:2


raffalic
29. März 2014 um 19:53  |  256556

Immer wieder DIESER Felix Klaus, den ich HIER schon VOR JAHREN…lassen wie das… 😉


sunny1703
29. März 2014 um 19:53  |  256557

Ein schönes Tor


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 19:53  |  256558

@sunny1703 // 29. Mrz 2014 um 19:51:

„zwei drei Siege, fünf Punkte einfährt“

Interessante Mathematik 😉 .


raffalic
29. März 2014 um 19:53  |  256559

wir statt wie


29. März 2014 um 19:54  |  256560

yep @hurdi und andere: da habt ihr Recht. Nee, ich nehme das nicht sehr krumm. Ich verstehe nur zunehmend meine verstorbene Mutter als sie mal zu mir sagte“ je mehr ich die Menschen kenne, desto mehr mag ich die Tiere..“
Ja, und: FAY fehlt mir aber auch sowas von!- Getippt wird ja fleissig im Tippspiel..hallooooohooo….


sunny1703
29. März 2014 um 19:54  |  256561

Der Club biietet übrigens gute Abstiegsspiele, auch das in Hamburg war ein Superspiel von beiden.


Kamikater
29. März 2014 um 19:56  |  256563

@sunny
Lies mir bitte vor, wo ich die letzten Spiele gut fand. Liest Du eigentlich auch meine ganzen negativen Kritiken?

Ich war hier im Blog wohl einer der wenigen vor Ort in Gelsenkirchen und habe als einer der ersten sehr ausführlich meine Einschätzung geschrieben, wo bitteschön liest Du da eine übertrieben positive Sichtweise?

@plumpe
Wer ist den wo zu wenig selbstkritisch hier?

@Freiburg
Gottseidank führen die


sunny1703
29. März 2014 um 19:56  |  256564

@Hertha

wo Du recht hast…….ich meinte natürlich zwei,drei siege oder sieben Punkte

lg sunny


elaine
29. März 2014 um 19:56  |  256565

@sunny

wir haben doch auch schon super Spiele gemacht und leider verloren 😉


sunny1703
29. März 2014 um 19:58  |  256566

Nein,Du hast kritisiert,deshalb verwundert mich ja warum du das nicht auch anderen zubilligst! 🙂

lg sunny


Freddie1
29. März 2014 um 19:59  |  256567

@apo

Diese feige Mail zeigt doch nur, dass du offenbar die besseren Argumente hattest.
Ein Eingeständnis der eigenen Dämlichkeit.


29. März 2014 um 20:00  |  256568

..wenn Luhukay nicht haargenau zseziert, wen oder was er genau meint, ist er also unsachlich, gar weinerlich? Nicht selbstkritisch?
Was sagt denn Luhukay? Er sagt: für uns fühlt sich die aktuelle Situation beschissen an, wir sind frustiert und sauer!- Aber wie eine Krise fühlt es sich nicht an. Das ist eher eine Erfindung der Medien“ Darum, nur darum geht es dem Trainer- und der sich angesprochen fühlt, wird sich angesprochen fühlen. Und der, der nicht gemeint ist, wird dem Trainer nickend zustimmen.
Ich bin da ganz gelassen, denn dieser Trainer ist kein Neuling, kennt das Geschäft, kennt Stimmungen einer Mannschaft, weiss, was das hier in Berlin ist. Da braucht ihm niemand erklären, dass Berlin nicht Augsburg ist.
. -Das nur nebenbei, weil mich diese besondere Eigenschaft einiger Berliner ganz besonders reizt(nervt)


Kamikater
29. März 2014 um 20:01  |  256570

@sunny
Lies Dir mal den Unterschied durch, dann reden wir weiter. Ich kann mich auch hinstellen und alles undifferenziert s***** labern und finden, ohne Hintergrund und Zusammenhang.

Hier kot*en sich etliche nur aus, das ist alles. Das kann ich kritisieren. Ja. Und man kann das alles sauber nachlesen.


sunny1703
29. März 2014 um 20:01  |  256571

@elaine

Ja,in der Hinrunde, keine Frage, in der Rückrunde ärgert mich nur Nürnberg,wegen der Schirientscheidung,bzw wie gestern der vom Assi.Doch gut fand ich da nur wenige Abschnitte.


Ursula
29. März 2014 um 20:02  |  256572

@ apo, @“ ursular“, gefällt mir gar nicht…


hurdiegerdie
29. März 2014 um 20:02  |  256573

Ich glaube nicht das die Rückrunde Auswirkungen auf die nächste Hinrunde hat. Eher ist es umgekehrt.


29. März 2014 um 20:02  |  256574

@freddi: 😉


Plumpe71
29. März 2014 um 20:03  |  256575

@Kami,

selbstkritisch schrieb ich nicht 🙂 , sondern

unkritisch mit der Situation, z. B Kaderzusammenstellung, Trainerentscheidungen, auch wenn das grade hier so mancher nicht gerne hört, der Trainer der RR heißt Luhukay und hat an der derzeit nicht so schönen Lage auch seinen Anteil , allerdings auch an der zuvor begonnenen positiven Entwicklung.


sunny1703
29. März 2014 um 20:03  |  256576

@kami

Dann haben wir uns falsch verstanden, ich vergesse manches einfach, von den „Nurpros“ gab es auch welche die von El bis CL träumten. 🙂

lg sunny


megman
29. März 2014 um 20:03  |  256577

…ich wollte nie Spanisch lernen und auch keine Noten lesen können … ich interessiere mich für Banknoten aber nicht für eine einzige … Spanische Note!
Warum ? nachdem was ich hier lese , kann diese zur Zeit nicht viel Wert sein.


29. März 2014 um 20:04  |  256578

@ursula: #watwillstemachen


Kamikater
29. März 2014 um 20:08  |  256579

@Plumpe
Ja nun, also mich kannste damit ja nicht meinen. Ich habe dazu etliches hier hinterlegt.
😉

@Freiburg
Nächste Woche gegen Stuttgart dürfte das auch ein völlig harmloses schwäbisch-badisches Traumduell werden…


monitor
29. März 2014 um 20:10  |  256580

@apo
Diese Mail ist echt das letzte.

Manche Leute bräuchten eher eine Therapie, als einen Internetzugang!


sunny1703
29. März 2014 um 20:11  |  256581

@megman

ich habe nichts gegen spanische banknoten, denn die haben den Euro! 🙂

lg sunny


MonsieurFavre
29. März 2014 um 20:18  |  256583

schauen sich manche hier die spiele eigentlich an bevor sie urteilen??
ich hab mich wahrlich nich alle beiträge durchgelesen, aber zb auf der niederlage bei 96 rumzureiten kann ich nich nachvollziehen! die haben 2mal auf unser tor geschoßen und verdammt verdammt glücklich gewonnen. nachdem hertha den anschluß nach oben verloren hat, is die luft einfach erstmal raus, erst recht bei der starken rückrunde. da kommen dann noch die ganzen verletzten spieler hinzu, vorallem die zwei wichtigsten spieler mit lustenberger und cigerci, die abwehr muss jede woche umgestellt werden, und dann wird man wohl gg gladbach, bayern und schalke verlieren dürfen!! und soooo schlecht waren die spiele gg gladbach und schalke auch nich… wir schießen nur keine tore, chancen waren da zb als ben hatira den ball verstolpert frei vorm tor.
aber hier von einer krise zu reden find ich mehr als übertrieben, bin da ganz bei luhukay! die saison is durch, ob wir nunr mit 6 punkten mehr oder weniger 9. werden is mir ziemlich egal, und der mannschaft scheinbar auch 😉


Kamikater
29. März 2014 um 20:19  |  256585

@Monsieur Favre
Bingo.


Plumpe71
29. März 2014 um 20:21  |  256586

@Kami 20.08 , das unterschreib ich sofort, 🙂 was personelle Vorschläge angeht, kommt von dir tatsächlich mit am meisten hier im Blog, aber ich bin doch kein Anti Herthaner, oder Miesmacher, und ich muss doch nicht alles toll finden, was mir der Verein vorgibt. Ich finde auch deutlich kritische Meinungen tun dem Blog hier sehr gut


Kamikater
29. März 2014 um 20:21  |  256587

Dr.Drees fällt auf Ginters Schauspieleinlage rein. bitter für den FCN. Rot für Pogatetz.


hurdiegerdie
29. März 2014 um 20:21  |  256588

MonsieurFavre // 29. Mrz 2014 um 20:18

Danke, das sagt jemand wie ich auch schon seit einiger Zeit. Schön, dass es noch jemand sagt.


Kamikater
29. März 2014 um 20:22  |  256589

@plumpe
DU doch nicht!


megman
29. März 2014 um 20:22  |  256590

@sunny1703

gab es aber früher….. und deswegen kommt es mir bekannt vor , jetzt wieder ?


monitor
29. März 2014 um 20:22  |  256591

@ursula

Da hat jemand den Blog ganz genau verfolgt und meine Art deinen Namen zu verunstalten kopiert.

Ich mache das seit einiger Zeit mit Absicht nicht mehr und würde mich freuen, wenn mein Nick sein “ tor “ wieder haben dürfte.

Einverstanden?

Das ändert aber nichts daran, daß ich nach wie vor Deine Art sich hier zu präsentieren für sehr ärgerlich halte.
Aber das ist eben Geschmackssache, viele andere mögen Deinen Stil, damit soll’s gut sein.


Konstanz
29. März 2014 um 20:22  |  256592

Großes Spiel der Freiburger, verdienter Sieg! Freiburg steigt nicht ab.


Inari
29. März 2014 um 20:22  |  256593

Ganz unsportliche Sache eben von Freiburg, die zur gelb roten geführt hat. Schauspielerei , kein Foul und gelb rot in der 94. Minute. Auch sehr schlecht vom Schiri. Ohne Fingerspitzengefühl und dann auf diese Schwalbe hereingefallen. Schlecht!


Inari
29. März 2014 um 20:23  |  256595

Verdienter Sieg. Definitiv,


King for a day – Fool for a lifetime
29. März 2014 um 20:23  |  256596

@ apo 19:54

Deine Mutter war eine weise Frau
Ich weiss schon warum ich 2 Tiere und keinen Mensch im Haus hab …


29. März 2014 um 20:24  |  256597

@kami: sachlich richtig, aber wer isz anzuprangern? für mich der Betrüger und die anderen Freiburger, die wild gestikulierten, als sei etwas Schlimmes passiert.. Wie ich solche Situationen verabscheue.. 😈


sunny1703
29. März 2014 um 20:24  |  256598

Mieses Spiel von Ginter,ich hoffe, Pogatetz wird frei gesprochen.


Plumpe71
29. März 2014 um 20:24  |  256599

@Kami, allet jut, warst doch auch nicht gemeint 🙂


Inari
29. März 2014 um 20:25  |  256600

Wird sowieso nicht passieren, tatsachenentscheidung, obwohl es tatsächlich eine Fehlentscheidung war.


Kamikater
29. März 2014 um 20:28  |  256601

@Plumpe
Sowieso 🙂


Konstanz
29. März 2014 um 20:28  |  256602

Krise oder nicht Krise ist doch gar keine Frage, sondern nur ’ne Phrase.

Schauen wir doch lieber mal auf die insgesamt nicht so ganz unerfreulichen Fakten.

Wie immer gilt: Auf den nächsten Gegner schauen. Hoffe hau’n war weg!


elaine
29. März 2014 um 20:29  |  256603

@Nürnberg
die sind doch bisher gut bedient worden. Petrak sah in Berlin kein rot und durch seine unfaire Aktion hatten sie zwei Punte erschlichen und so ähnlich war es gegen Braunschweig , als Schäfer Kumbela als letzter Mann an einer klaren Torchance gehindert hatte. Dafür nur gelbe Karte sah und nicht gesperrt wurde.
Wenn sich alles ausgleichen soll, muss da noch einiges kommen 😉


Konstanz
29. März 2014 um 20:32  |  256604

Tcha @elaine, mein Mitleid mit Nürnberg hält sich auch in Grenzen, bin ich nun deshalb ein Tier?


monitor
29. März 2014 um 20:34  |  256605

Ich kann auch keine Krise erkennen.
In diesem Sinne: http://youtu.be/9_Xz2q40ijA

Schöne Grüße an Blauer Montag

Die Luft ist raus, bei unserer Hertha. In der Hinrunde waren alle Mannschaften auf der Suche nach ihrem Leistungsstand, da hat Hertha klasse gewildert. Beispiel Schalke (upps) in der Hinrunde, Jens Keller gefühlt 10 mal kurz vor der Entlassung, die Mannschaft verunsichert, und jetzt: Top 3, wir zehren jetzt vom Vorrat, den Hertha sich schweißtreibend erarbeitet hat. Damit kann ich gut leben.


29. März 2014 um 20:34  |  256606

@elaine: mir geht es um Ginter. Mich regt das seit Jahren auf. Und es wird nach meinem Empfinden immer schlimmer. Die dfl sollte sich wirklich überlegen, in dieser Frage mal sich etwas einfallen zu lassen. Es muss endlich im Nachhinein geahndet werden können, wenn klar Täuschungsabsichten nachgewiesen werden können (auch, wenn es juristisch kniffelig ist). Hier müssen die Schiris geschützt werden!


elaine
29. März 2014 um 20:35  |  256607

@Konstanz

😆


29. März 2014 um 20:36  |  256608

Ursula // 29. Mrz 2014 um 20:02

@ apo, @” ursular”, gefällt mir gar nicht…

es gab hier aber mal jemand, der Dich @Ursula genau so angesprochen hat…

Ich finde das unter aller Kanone, was @apo da erhalten hat, vll sollte Blogfather @ub da mal gelegentlich tätig werden, weils dieser Tage ja schon mächtig aus dem Ruder läuft hier (nur meine ganz eigene Meinung)

@hurdiegerdie, Dank für Deine Entschuldigung, aber ich fühlte mich da auch nicht angesprochen 😉 durch Deine Einlassung


Nordfass Kossi
29. März 2014 um 20:37  |  256609

@ Inari // 29. Mrz 2014 um 20:22

Das war doch Dr. Drees…

…ich erinnere mich an das 1. Spiel der Rückrunde von Hertha bei Frankfurt…

…Zambrano gibt Ramos den Ellbogen im Strafraum und alle sehen es ( Elfer + Platzverweis ) außer ?
Dr. Drees….der Mann hat halt Qualität!


elaine
29. März 2014 um 20:37  |  256610

@apo

alles klar, Im Prinzip hast du recht, aber… 🙂


Nordberliner
29. März 2014 um 20:40  |  256611

@apo
Du gehst mir mit deiner -zum Teil- sehr oberlehrerhaften Art zuweilen ziemlich auf den Sender, aber so eine Mail finde ich äußerst dumm und auch sehr persönlich! Ein dummer Feigling der so etwas macht und jemand der daran Interesse hat, dass Misstrauen Einzug hält. Ignorieren. Vielleicht hättest du das gar nicht veröffentlichen sollen.


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 20:46  |  256613

OT:

Bayern wird gerade im Basketball-Pokal-Halbfinale an die Wand gespielt.


Konstanz
29. März 2014 um 20:46  |  256614

Oh, oh, der Nürnberger Trainer hat aber keinen guten Auftritt im Sky Interview, gar nicht gut…


Hertha Ralf
29. März 2014 um 20:50  |  256616

Das letzte Spiel des FCN ist bei ihren Freunden in GE, oh oh , die Einen wollen die Nr 1 im Revier sein und CL , die Anderen nicht absteigen, das bringt noch Kämpf und Feuer…
@ Konstanz: was hat denn der Trainer so von sich gegeben?


monitor
29. März 2014 um 20:51  |  256617

@moogli 20:36

Für Dich gern noch einmal exclusiv 😉
(ganz lieb gemeint)

monitor // 29. Mrz 2014 um 20:22

@ursula

Da hat jemand den Blog ganz genau verfolgt und meine Art deinen Namen zu verunstalten kopiert.

Ich mache das seit einiger Zeit mit Absicht nicht mehr und würde mich freuen, wenn mein Nick sein ” tor ” wieder haben dürfte.

Einverstanden?

Das ändert aber nichts daran, daß ich nach wie vor Deine Art sich hier zu präsentieren für sehr ärgerlich halte.
Aber das ist eben Geschmackssache, viele andere mögen Deinen Stil, damit soll’s gut sein.


29. März 2014 um 20:55  |  256620

??? @moitor


29. März 2014 um 20:56  |  256621

monitor natürlich


frankophot
29. März 2014 um 20:56  |  256622

Hab heute nochmal die 2 HZ gesehn.
Glaube, Hertha kommt nochmal in den letzten 6 Spielen: Mit Baumi und Lusti und (nach der Sperre) Cigerci…


Konstanz
29. März 2014 um 20:56  |  256623

Verbeek völlig aufgelöst, schimpft auf Streich und den Schiedsrichter. Er wird nicht in die Pressekonferenz gehen, weil er neben diesem Trainer nicht sitzen will. Er fühlt sich von Streich mehrfach beleidigt und sagt auf Frage, er würde auch eine Entschuldigung von Streich nicht annehmen.


hurdiegerdie
29. März 2014 um 20:58  |  256624

Jemand wie ich kann nicht verstehen, wie man sich über irgendeine Entscheidung/Verhalten aufregen kann, wenn man nicht mal eine Tortechnik zulassen will.

Dann will man das eben als Teil des Fussballspiels.


29. März 2014 um 20:58  |  256625

@nordlicht: es sind seit Jahren immer drei, vier, die das sagen, im Tsp und hier. Das juckt mich nicht. Deine Frage lässt sich nicht wirklich beantworten.


29. März 2014 um 20:58  |  256626

oh,ok, jetzt hab ich es auch schon verstanden, ich wußte jetzt nur echt nicht das du das warst @monitor


Hertha Ralf
29. März 2014 um 21:00  |  256627

Danke@ Konstanz: das ist ja harter Tobak, man man man und @ frankophot : seh ich genau so, wir holen noch ein paar Punkte, ist zu hoffen, dass Ronny ( gestern ein paar exzellente Pässe) und Baumi gut harmonieren und wir wieder über den Kampf zum Spiel und zu Punkten kommen.
Das wird schon wieder, wenn LU…


29. März 2014 um 21:02  |  256628

@hurdi: ich bin nicht gegen die Torlinientechnik.
Noch nie gewesen, oder wer war gemeint?- Es gibt ja die Möglichkeit, einen Spieler nachträglich zu bestrafen, wenn ihm eine Unsportlichkeit nachgewiesen werden kann. Ich plädiere nur, dies auf die „Täuschung“ ebenso anzuwenden/auszubreiten


monitor
29. März 2014 um 21:04  |  256630

@Nordberliner 20:40

Das sehe ich anders.

Es ist gut so etwas zur Sprache zur bringen, denn für mich ist es interessant, das solche Naturen hier herumgeistern.

Ich glaube nicht, daß ein stiller Leser hier Amok gelaufen ist, ich glaube eher, ein simpel gestrickter Möchtegernblogdominator tickt hier aus.

Vor einigen Jahren, als es Immerhertha noch nicht gab, haben sich viele hier schon woanders (TSP) ausgetauscht. Wir sind dann alle umgezogen, weil @ub und Kollegen hier nicht nur eine Plattform zum plappern einrichteten, sondern auch „betreutes Meckern/Jubeln“. 😉

Soll heißen, wir werden mit Infos gefüttert, die es sonst nirgendwo so exklusiv über Hertha gibt und die für noch besseren Stoff zum diskutieren sorgen.

Wenn jetzt jemand aus purer Selbstsucht diese Oase des Austauschs derart abartig torpediert, daß er sogar auf die direkte persönliche Schiene geht, dann ist für mich da eine Grenze überschritten. Und darüber möchte ich von den Betroffenen gern informiert werden, um hier öffentlich dagegen zu halten.


Hertha Ralf
29. März 2014 um 21:04  |  256632

…wenn LU in den letzten Spielen auf die Nichtkämpfer und Alibispieler verzichtet…


monitor
29. März 2014 um 21:08  |  256633

moogli

ich habe das „r“ zu @ursula dazuerfunden, weil er mich mit seiner Geschlechtertäuschung seit TSP Zeiten genervt hat.

Und ich glaube, außer mir hat das keiner gemacht.

Das war meine Antwort auf Deine Aussage:

„@ apo, @” ursular”, gefällt mir gar nicht…

es gab hier aber mal jemand, der Dich @Ursula genau so angesprochen hat…“


monitor
29. März 2014 um 21:10  |  256634

zu spät moogli, ich habe Dich 20:58 nicht lesen können, weil ich meine Erläuterung am meißeln war … 😉


hurdiegerdie
29. März 2014 um 21:18  |  256635

apollinaris // 29. Mrz 2014 um 21:02

In diesem Fall meine ich wirklich niemand konkret.

Ganz allgemein. Wer keinen Videobeweis, keinen Torlinienbeweis etc. will, der muss mit Täuschung leben.

Der darf sich m.E. aber auch nicht beschweren, dass es Täuschung gibt.


29. März 2014 um 21:23  |  256636

“betreutes Meckern/Jubeln”. 😉

you made my evening @monitor


29. März 2014 um 21:34  |  256643

@hurdi: verstehe ich nicht? Wenn es so wäre, müsste die nachträgliche Rote Karte für „grobe Unsportlichkeit“ ( meistens Tätlichkeit“, ja abgeschafft werden? in diesem Fall würde lediglich ein bereits vorhandenes Instrument ausgebreitet werden.


monitor
29. März 2014 um 21:35  |  256644

@hurdie
Ich finde es nicht nachvollziehbar, wenn man in der Sportschau sieht, wie ein Spieler betrügt, und dieser Betrug im Nachhinein nicht geahndet werden darf, weil sonst die „Tatsachenentscheidung“ in Zweifel gezogen wird.

Ich hatte neulich mal so eine Idee. Nach dem Spieltag setzen sich die eingesetzten Schiedsrichter zusammen und dürfen der DFL Korrekturen ihrer Tatsachenentscheidungen vorschlagen, die die DFL dann entsprechen umsetzen kann.

Somit wären die Schiedsrichter selbst in der Lage, ohne Autoritätsverlust, krasse Täuschungen im Nachhinein zu berichtigen und die DFL könnte als Oberinstanz das bestätigen oder nicht.


29. März 2014 um 21:36  |  256645

eeedit es fehlt das „doch nur“
>in diesem Falle würde doch nur..<


monitor
29. März 2014 um 21:37  |  256646

@moogli

Danke für das Kompliment!

Ich hoffe @ub schmunzelt auch. 😉


29. März 2014 um 21:44  |  256648

@hurdi: zudem ist der Adressat ja ein ganz anderer: ein Abseits kann man falsch sehen/einschätzen. Ein Tor kann man sehen/übersehen etc. Alle diese Fälle sind ohne reine Fehleinschätzungen des Schiedsrichters. Im Betrugsfall ( Schwalben, sterbender Schwan, Gesicht halten, obwohl keine Berührung vorlag etc- gibt es einen Hnandelnden ( den Betrüger), der bewusst den Schiedsrichter täuschen und den Gegner benachteiligen möchte. „Grobe Unsportlichkeit“


herthabscberlin1892
29. März 2014 um 21:46  |  256649

OT:

BBL-Pokalfinale 2014 in Ulm wie 2013 in Berlin:

ALBA vs. ULM


ubremer
ubremer
29. März 2014 um 21:47  |  256650

@monitor,

keine Bange. Habe alles im Blick, was so abgeht am blau-weißen Immerhertha-Lagerfeuer


hurdiegerdie
29. März 2014 um 22:15  |  256654

monitor // 29. Mrz 2014 um 21:35

Da rennst du bei mir offene Türen ein. Führe einen Videobeweis während des Spiels ein und Feierabend.

Jemand wie ich kann nur nicht verstehen, wenn man auf der eine Seite gegen Videobeweis ist und auf der anderen Seite dann jammert, weil es ihn doch bräuchte. Und ich spreche hier explizit niemanden an.

Mal hinterher Videobeweis zuzulassen, mal nicht, je nachdem wie wichtig der Verein ist, der dann die DFL/DFB schmiert, damit kann ich nichts anfangen.


kczyk
29. März 2014 um 22:21  |  256655

*denkt*
hertha hätte mit sicherheit eine dauerkrise, müsste die mannschaft in der kommenden saison bereits EL spielen.
so wurde in den vergangenen spielen geprobt und getestet, um nicht sehenden auges in eine krise zu steuern.


sunny1703
29. März 2014 um 22:30  |  256658

@hurdie

Zum einen haben die Vereine,die schmieren können,FÜR die einführung der technologie gestimmt, zum anderen wenn DFB/DFL zu schmieren sind, nutzt die beste Mielkeüberwachung nichts.


hurdiegerdie
29. März 2014 um 22:30  |  256659

apollinaris // 29. Mrz 2014 um 21:44

Jemand wie ich versteht das nicht, also stimme ich zu.


Nordfass Kossi
29. März 2014 um 22:38  |  256662

@ monitor // 29. Mrz 2014 um 21:04

Und das sehe ich anders…und bin grundsätzlich bei Nordberliner.

Es war eine harmlose ( ohne jegliche Bedrohung ) E-Mail.
Das diese E-Mail feige ( da anonym ) ist, da glaube ich, sind wir uns alle komplett einig.

Doch gerade geben wir dem „Schreiber“ unnötiger Weise Aufmerksamkeit und machen aus einer „Mücke, einen Elefanten „


hurdiegerdie
29. März 2014 um 22:41  |  256664

Soweit ich weiss ging es um die teure und unnütze Tortechnik, der natürlich reiche Vereine zustimmen konnten (weil irrelevant), aber nicht um den Videobeweis.

Jemand wie ich, weiss nicht was da Mielke nun mit zu tun hat.


monitor
29. März 2014 um 22:42  |  256665

ubremer // 29. Mrz 2014 um 21:47

@monitor,

keine Bange. Habe alles im Blick, was so abgeht am blau-weißen Immerhertha-Lagerfeuer

Gibt es auch Zeiten wo Du mal Freizeit hast?
#blogfatherbrauchtmalruhevoruns


del Piero
29. März 2014 um 22:44  |  256666

Schön und gut was LuHU so sagt. Mich aber würde interessieren was der eine oder andere Spieler so meint wieso es diesen Leistungsabfall gibt.
Wenn man sieht welche Dynamik z.B. (nicht nur heute) die Freiburger entfalten obwohl sie EL-Spiele „in den Knochen“ haben.
Vielleicht könnte einer unserer investigativen 😉 Journalisten ja mal „in die Mannschaft horchen“.
Bei aller Berücksichtigung von Schiri-Fehlern und der Verletzungsproblematik spielen wir doch eine ziemlich grottige Rückrunde.
Im Übrigen kann ich diese Rotation auch nicht verstehen. Was sind die wirklichen Gründe?
Will Luhu alle Spieler unter Wettkampfbedingungen testen als Teil der Vorbereitung auf die neue Saison? Wäre für mich die einzig logische Erklärung. Ansonsten verstehe ich diese Wahnsinnsrotation nicht.
Dabei muß ich auch an das Pokalspiel denken.


monitor
29. März 2014 um 22:45  |  256667

@Nordfass Kossi

Es war eine ganz miese Schmähung unter der Gürtellinie.

Aber die Leute aus dem Norden sehen das wohl entspannter.


29. März 2014 um 22:47  |  256668

Nur, weil es in der Liga eine deutliche Mehrheit gegen eine neue Regel gibt, darf nicht mehr weiter über Regeln nachgedacht werden? Wohlgemerkt: es geht nicht um eine neue Regel, die ich mir wünsche, sondern um eine bestehende Regel! Die erhält lediglich einen zusätzlichen Absatz.
Diese bewussten Schiritäuschungen sind doch unerträglich? Warum man dies nicht versuchen möchte, mit bestehenden Möglichkeiten anzugehen, kapier ich nicht. Nix muss installiert werden, es muss nichts gemacht werden, ausser einen weiteren Sachverhalt in die bestehende Regel aufzunehmen. Das Komplizierteste ist „lediglich“, dass eine „Beweisführung“ wirklich schwierig ist, weil vieles Interpretation bleiben wird. Aber ich denke schon, das solch ein Instrument abschreckende Wirkung haben könnte, mindestens mittelfristig. Appelle reichen ja offenbar nicht im Mindesten. Mit der ganzen Diskussion rund um den Videobeweis hat das nur ganz ganz wenig zu tun. Eine Tatsachenentscheidung, die durch Irreführung zustande kommt, ist eine andere Kategorie, hier geht es um grobe Unsportlichkeit.


monitor
29. März 2014 um 22:47  |  256669

Gute Nacht, bis morgen.


sunny1703
29. März 2014 um 22:47  |  256670

Weil der Preis nicht die Rolle gespielt hat,sondern die Unsicherheit der technologie.
Zum anderen damit,wenn ein Verband wie Du beschreibst bestechlich ist, dann nutzt Dir keine Überwachung der Welt was, um die Bestechung zu verhindern.Oder anders,dann musst Du eine Überwachung einführen,die ich nicht haben möchte und die weit über den Sport hinausgeht.

Das ändert nichts daran, dass auch ich den entscheid gegen die technologie für falsch halte.
Doch Schwalben werden auch mit Videobeweis nur ein nachträgliches Thema sein können und selbst dann werden sie nur bei ziemlicher Dummheit wie einst bei Möller schwer als bewusster Betrug nachzuweisen sein.


29. März 2014 um 22:49  |  256673

@nordfass: was bedrohlich ist und was nicht..da würde ich dir schon widersprechen wollen. Allerdings würde eine Diskussion darüber in der Tat in die falsche Richtung führen. Ich habe dei Stunden Zeit gehabt, mir das zu überlegen. Nimm meine Entscheidung, es dem blog mitzuteilen einfach mal hin.


del Piero
29. März 2014 um 22:50  |  256674

Jaja der TSP. Nichts gegen die Kollegen aber einen kleinen, doch sinnvollen Korrekturvorschlag von mir für die geneigten Blogger:

„Uli Hoeneß muss Remis und schwere Verletzung von Thiago mitansehen“
Das Wort „muss“ müsste eigentlich durch das Wort „darf“ ersetzt werden 😉


hurdiegerdie
29. März 2014 um 22:54  |  256677

sunny1703 // 29. Mrz 2014 um 22:47

Das erklärt jetzt Mielke?


Nordfass Kossi
29. März 2014 um 22:55  |  256678

@ monitor // 29. Mrz 2014 um 22:45

@Nordfass Kossi

Es war eine ganz miese Schmähung unter der Gürtellinie.

Wo lebst Du ?

Der Ausspruch: Text: “Apo, halt die Schnauze”

Ist nicht nicht schön, aber absolut harmlos.

Begleite doch mal einen Tag einen Polizeibeamten oder jemanden aus dem Arbeitsamt !

Du machst aus fast „nichts“, ein Thema…


hurdiegerdie
29. März 2014 um 22:57  |  256679

apollinaris // 29. Mrz 2014 um 22:47

„Nur, weil es in der Liga eine deutliche Mehrheit gegen eine neue Regel gibt, ….“

Meinst du mit deutlicher Mehrheit eine 9:9 Abstimmung?


Nordfass Kossi
29. März 2014 um 23:01  |  256682

@ apollinaris // 29. Mrz 2014 um 22:49

Es geht mir nicht um Deine Entscheidung der Mitteilung, denn dies ist „Dein Ding“ und finde ich i.O..

Mir geht es darum, dass ( nicht Du ) aus einer Mücke ein Elefant ( ich weis ich wiederhole mich gerade ) gemacht wird…

… und gedroht wurde Dir trotzdem nicht. 😉


29. März 2014 um 23:02  |  256683

wenn ein blogger einem anderen unter Angabe einer virtuellen Adresse einem anderen blogger an dessen frei zugängliche Adresse mit „Halt´s Maul und Fuck“ kommt, ist das nicht harmlos.


29. März 2014 um 23:03  |  256685

hurdi: ich zähle die Vereine der 2. Liga dazu.
P.S.
‚unny: es wurde vor einiger Zeit mal nachgedacht und dabei ist herausgekommen: Möller hatte eine Schwalbe auf dem Konto; seitdem gilt er als Vater dieser schlauen Vogelart beim Fussball. Wenn allerdings bestimmte Könige dieser Spielart häufiger im Blickpunkt stehen, könnte das Wirkung zeigen. Der heutige Fall wäre m.E. leicht zu beurtielen. Die Aktion von CamArscho wäre schwieriger zu beurteilen gewesen. Aber das ist in der Welt des Rechts ja sowieso Binse: es gibt nicht das perfekte Gesetz, die Wirklichkeit ist immer komplexer.
Bevor aber jemand meint, ich wolle Recht behalten oder so..war es das mit meinen Versuchen, jemanden von meinen Argumenten zu überzeugen 😉
Ich schieb mir jetzt ne schöne DVD ein .


sunny1703
29. März 2014 um 23:12  |  256687

@hurdie

Die Überwachung eines verbandes und anderer denen nahe stehenden Persönlichkeiten erinnern mich sehr stark an einen Überachungsstaat, Du kannst von mir aus auch XY einsetzen,mir fiel das Stasisystem von Mielke ein.

lg sunny


hurdiegerdie
29. März 2014 um 23:18  |  256688

apollinaris // 29. Mrz 2014 um 22:47

Mal anders: Es ist scheiss schwer im Nachhinein zu entscheiden, ob jemand beim Kreuzen leicht am Hacken berüht worden ist und dies den Spieler aus dem Rhythmus gebracht hat. Was machen wir heute mit dem Elfer für Lewa?

Deshalb mein ständiges Mantra! Der Schiri entscheidet zunächst. Wenn er über eindeutige Videonachweise die Info bekommt,, er war falsch, kann er das ändern. Aber das darf nicht hinterher (am nächsten Tag) passieren. Im Spiel kann er eventuell klären (weil er die Berührung hört), ob es eine Berührung gab, im Video Tage später nicht.

Video nur um getroffene Entscheidungen bei klarer Situation im Video zu überstimmen.


hurdiegerdie
29. März 2014 um 23:20  |  256689

sunny1703 // 29. Mrz 2014 um 23:12

Die Assoziation findet jemand wie ich peinlich


Nordfass Kossi
29. März 2014 um 23:24  |  256693

@ apollinaris // 29. Mrz 2014 um 23:02

Ich denke, dass wir dem Thema ( notgedrungen ) schon zu viel Aufmerksamkeit gewidmet haben.

Abschliessend dazu:
Das Wort Fuck hat er doch nicht zu Dir gesagt / geschrieben ( lese ich so das erste Mal ) und „Halts Maul“ nicht mal ne Beleidigung ( höchstens ne schlechte Kinderstube )…und alles Andere erst recht nicht!!!


Kristensen
29. März 2014 um 23:30  |  256695

Harte Kritik aus aus der Fachpresse (spox.com) für Hertha:

„Schalke in einem über weite Strecken zerfahrenen Spiel mit deutlich mehr Ballkontrolle und den technisch besseren Spielern im Mittelfeld. “

„Herthas Standards und Flanken waren ausnahmslos eine Katastrophe. Egal, ob sie von Ben-Hatira, Ndjeng, Schulz oder Cigerci kamen. Erst mit Ronny wurde es einen Tick besser.“

Für mein Gefühl haben die Spieler z.Z. kein Selbstbewusstsein und wirken nervös und überhastet, besonders Schulz – wie ich finde. Was mag die Ursache sein?


sunny1703
29. März 2014 um 23:32  |  256696

@hurdie

Du weißt ich bin auch für einen Videobweis für bestimmte Situationen,bei denen das Spiel unterbrochen ist,wie gegebener Elfmeter oder gegebenes Tor oder bei Roten Karten. Mehr wäre mir zu viel. Aber da hat jeder seine eigene Meinung zu, nur keine Frage,die entscheidung gegen sowas einfaches wie die Torlinienkontrolle wirft den Videobeweis egal in welchem Umfang, um jahre zurück.

Jemand wie Du hat dann aber eine niedrige Schwelle für peinlichkeiten! 😀

lg sunny


hurdiegerdie
29. März 2014 um 23:48  |  256698

sunny1703 // 29. Mrz 2014 um 23:32

Jemand wie du war ursprünglich selbst gegen den Torbeweis, was jemand wie ich als Minimum gefordert hat.

Aber du hast eingelenkt. Trotzdem machst du aus etwas, was in allen Sportarten die Regel ist, einen unsinnigen DDR Vergleich (Mielke).

Im Prinzip bist du dagegen, aber selbst du kannst dich gegen die überzeugende Gegenargumente nicht mehr sperren.


Dan
29. März 2014 um 23:53  |  256701

@Nordfass 22:38

Feige aber harmlos?

Hier ist eine elementare Grenze überschritten worden.

Wer das für harmlos hält, hat nicht kapiert, was in heutigen Social Networks möglich ist, wenn man sich entschlossen hat eine bestimmte Grenze zu überschreiten.


Nordfass Kossi
29. März 2014 um 23:56  |  256702

@ Dan // 29. Mrz 2014 um 23:53

Da ich ja nach Deiner Ansicht nicht kapiert habe, was hier passiert, dann erkläre mir mir bitte was der Adressat ausrichten kann.


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:00  |  256704

@ Dan + etc.

Selbst bei unserem Lieblingsthema ( Hertha 🙂 )auf dem Platz, ist der Umgangston wesentlich rauer…


Inari
30. März 2014 um 0:04  |  256705

Zu dem Elfer für lewa. Er merkt eine minimale Berührung und lässt sich theatralisch fallen. Schwalbe, Schiri fällt darauf rein, Elfer, Tor.


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:15  |  256707

Inari, der Elfer war i.o..

Niedermeier hat sich nur doof angestellt…

p.s. ich bin kein BVB Fan


Dan
30. März 2014 um 0:15  |  256708

@Nordfass
Ich werde jetzt sicherlich kein Ideengehilfe für diesen hier schreibenden und mitlesenden Idioten sein. Ich denke mit ein wenig Gehirnschmalz kommst Du selber drauf.

Ich kann das gerne mal Deinem Kumpel @herthabsc1892 an einem Leuchtturm Abend erzählen. Immerhin könnten „Grenzüberschreiter“ auch bei ihm auf seiner Seite den Kontakt oder das Gästebuch für „Müll“ mißbrauchen.


Stiller
30. März 2014 um 0:22  |  256710

@apollinaris // 29. Mrz 2014 um 19:25

Das hast wahrscheinlich genau den/die Richtigen getroffen. Deshalb bin ich Dir gestern – wie ich meine – prophylaktisch beigesprungen.

Wahrscheinlich würde ich an Deiner Stelle Anzeige erstatten.


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:27  |  256713

@ Dan // 30. Mrz 2014 um 00:15

Ideengehilfe ?!

Ich glaube ich habe etwas Schmalz…
…doch ich glaube eher Dir fehlen die Worte!

Schön das ich einen neuen Kumpel habe 🙂
Ich kenne H1892 nicht persönlich…
…aber ich bin ehrlich, ich habe mit dieser „gedachten Verbindung“ kein Problem, da ich ihn sympathisch finde und er sehr oft hier im Blog den „Nagel auf den Kopf trifft“.


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:30  |  256715

@ Stiller // 30. Mrz 2014 um 00:22

Was soll die Grundlage Deiner Anzeige sein ?

Bedrohung ?
Beleidigung ?

What ever ?


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:32  |  256716

An alle die hier fleißig schreiben und mitlesen:

Die E-Mail war schei…

Doch strafrechtlich ist hier nichts passiert !!!

Moralisch sind wir alle der gleichen Meinung, doch die zählt nicht im Strafrecht.


Stiller
30. März 2014 um 0:34  |  256717

@Nordfass Kossi // 30. Mrz 2014 um 00:30

Beides wäre möglich. Daneben auch das unautorisierte Anmailen.


Dan
30. März 2014 um 0:36  |  256719

@Nordfass
Genau. Mir fehlen die Worte.


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:38  |  256720

@ Stiller // 30. Mrz 2014 um 00:34

Leider nichts von allem möglich…


Nordfass Kossi
30. März 2014 um 0:38  |  256722

@ Dan // 30. Mrz 2014 um 00:36

Ich habe keine andere Antwort von Dir erwartet !


sunny1703
30. März 2014 um 0:40  |  256723

@hurdie

Jemand wie ich war niemals gegen die Torlinientechnik, aber ich gebe zu,ich habe meine Meinung betreff des Videobeweises teilwiese geändert. Was wäre das für eine Diskussion,wenn man nicht auch bereit wäre sich mal überzeugen zu lassen.

lg sunny


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 0:59  |  256725

@Dan // 30. Mrz 2014 um 00:15:

Ich verstehe hier nicht so recht den Zusammenhang mit meiner Person in Deiner Konversation mit @Nordfass Kossi // 30. Mrz 2014 um 00:27.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 1:12  |  256727

@Nordfass Kossi // 30. Mrz 2014 um 00:27:

Oder vielleicht kannst Du mir es erklären (siehe meinen Kommentar // 30. Mrz 2014 um 00:59)?

Ich wünsche Euch beiden (und alle anderen Mitgliedern) jedenfalls eine gute (verkürzte) Nacht und freue mich, dass unsere Hertha nicht absteigt und ALBA im BBL-Pokalfinale vs. Ulm steht.

Wobei ich sogar auch Ulm den Sieg gönnen würde, ich habe letztes Jahr beim Finale in der O2 World nämlich äußerst nette Ulmer Fans kennenlernen dürfen.


fechibaby
30. März 2014 um 1:45  |  256731

@sunny1703 // 29. Mrz 2014 um 08:23

„Noch ein Wort zu den Beiträgen, ja auch ich finde einige ziemlich primitiv oder zu einfach emotionalisiert. Doch hatten wir das alles nicht schon mal bei dem Geschrei gegen den Kollegen @fechi?!“

Lieber @sunny!
Meine Kommentare zur Zeit sind wesentlich besser als die Leistungen unserer Hertha Jungs in der Rückrunde!!

„Luhukay: “Wir fühlen und spüren keine Krise”“

Ich bin mal gespannt, wann der Luhukay etwas spürt und Regung auf der Trainerbank zeigt.
Wann fängt denn für Luhukay die Krise an?
Erst dann, wenn wir auch gegen Hoffenheim, Leverkusen und Ausgsburg verloren haben?

Hoffentlich ist es dann nicht zu spät!!

Nicht mehr lange und es beginnt die Sommerzeit.
Wünsche allen einen schönen Sonntag.


fechibaby
30. März 2014 um 1:50  |  256734

@Inari // 30. Mrz 2014 um 00:04

Der Elfmeter für das Foul an Lewandowski in Stuttgart war zu 100% berechtigt!
Der Elfer für Hertha beim Spiel gegen den FC Arrogant, „Schubser“ an Ramos, war sehr zweifelhaft und eher unberechtigt!!


30. März 2014 um 4:07  |  256746

@ nordfass: was geht denn bei dir ab? 😯
@ stiller: tja. Anzeige wäre deutlich übertrieben. Wer das allerdings nicht als Aggression ansieht, versteht wenig von dem, was auf dieser Welt angeht.. :roll:
@ dan: wat willste machen..


ahoi!
30. März 2014 um 4:54  |  256760

Kurzer Beitrag zum Thema Krise bzw. „Erfindung der Medien“ (wie weiter oben geschrieben):

Die Rückrundentabelle:
Platz 17: Hertha BSC. 11 Spiele, 2 Siege, 2 Unentschieden, 7 Niederlagen. 9:19 Tore. Differenz: -10, 8Punkte.

Hinter uns steht nur noch Stuttgart!

Mehr als die normative Kraft des Faktischen fällt mir zu Luhukays Lieblingsfeinbild nicht mehr ein. Oder anders formuliert: Mir geht sein inzwischen fast permantes Genöhle über bestimmte (kritische) Fragen oder Berichterstattung mehr und mehr auf den Docht. Wenn er nicht in der Öffentlichkeit stehen will, soll er sich nen anderen Job suchen, oder irgendein Regionalligateam! (Vorsicht Sarkasmus!)

Allerdings werden dort auch (aus gutem Grund) andere Gehälter gezahlt!


ahoi!
30. März 2014 um 5:01  |  256761

ich habe damit nicht gesagt, er (jos) soll gehen. aber sollte er sich allmählich mal daran gewöhnen, im welchen (selbstgewählten) umfeld er arbeitet. und bei der normativen kraft fehlten natürlich gänsefüßchen… o.ä.


30. März 2014 um 5:16  |  256764

Normative Kraft des Faktischen“ aha.
Na, mal anders gefragt: was, wenn Luhukay die Situation kritisch sieht, frustrierend. Aber nicht als Krise empfindet? Weil Krise FÜR IHN etwas anderes bedeutet? Zum Beispiel, dass es tiefe Zerwürnisse gibt, Risse in der Gruppe etc pp Alle diese Zutaten machen eine Krise aus. Und weil nun ein paar Leute, Fans und ein Teil der Medien meint, eine Krise auszumachen, muss der Trainer dem zustimmen? Abnicken und sich diesem votum fügen? Das wäre dann von ihm in der Tat Regionalliga-Format ( Vorsicht, überspitzt).
Für mich komische Logik. Jedenfalls hat das alles nix mit der „normativen Kraft des..“ zu tun 😆


sunny1703
30. März 2014 um 8:27  |  256791

Es geht doch nur marginal um die unterschiedlichen Betrachtungsweisen des Wortes Krise.
Es geht darum seit Wochen als Erklärung für nichtsiegreich gestaltete Partien immer andere Sündenböcke geliefert zu bekommen. Ich frage mich,Ironiemodus an, ob im Falle einer weiteren nicht siegreich geführten Partie am nächsten we, Frau Merkel oder Herr Wowereit, daran Schuld sind,Ironiemodus aus.

Vielleicht ist es am besten diese ganzen Pressekonferenzen nicht mehr ganz so ernst zu nehmen und ihnen zu folgen,als ob unser Guru,die Lebensweisheiten für den nächsten Tag von sich gibt.

JLu ist ein Mensch,wie wir alle und dabei vielleicht manchmal etwas schneller sensibler reagierend. Das kann ich der ähnlich ist,sogar ganz gut nachempfinden. 😀
Ich wünschte mir nur ab und zu auch ein wenig mehr Selbstkritik, auch wenn mal ein emotionaler Satz missverständlich,Folge einer Überreaktion oder evtl sogar falsch war. Das würde mir imponieren, aber da ist natürlich auch jeder anders.

lg sunny


elaine
30. März 2014 um 8:52  |  256798

@normative Kraft des Faktischen
das finde ich nun auch etwas überspitzt.
Wir haben als auf den zentralen Positionen ersatzgeschwächter Aufsteiger zwei Spiele sehr unglücklich und Spiele gegen BMG, Bayern und Schalke verloren (wenn wir die drei letzten mit der Verletzungsmisere gewonnen hätten , wäre das ein Wunder gewesen) Und nun wird eine Krise herbeigeredet. Wir hatten in den letzten Jahrzehnten nun wirklich schon Krisen, aber die sahen anders aus.
J.Lu. sieht das wohl ähnlich. Sauer frustrierst sind sie er, was ich angemessen finde. Als J.Lu. in der 2.Liga Saison startete hieß es wir müssen erst mal etwas Geduld haben, weil die Mannschaft neu zusammen gestellt , nicht eingespielt u.s.w. war. Alle nickten mit dem Kopf. Die Geduld reichte dann aber auch genau bis zum ersten Spieltag, als Hertha nur unentschieden spielte. Damals wurde glaube ich noch nicht richtig von einer Krise geredet, aber es war nahe davor.
Hoffe ist in der Rückrunde die 4.beste Mannschaft. Da können wir etwas in Bestbesetzung und 100% Leistungsausschüttung holen. Wir haben keine Chance, also packen wir es an.
Schönen Sonntag @all 🙂


Nordberliner
30. März 2014 um 8:59  |  256802

Da wir bis jetzt keine Krise haben (sollen/dürfen), stelle ich die Frage in den Raum: wann hätten wir eine Krise? Was muss geschehen um von einer Krise zu sprechen. Erst wenn der Trainer es sagt das die Krise da ist, oder darf der Beobachter das aufgrund der Fakten auch für sich selbst feststellen? Heute ist mir das egal. Kein Fußball keine Verpflichtungen, etwas Frühjahrs-Gartenputz und eine kleine Runde Spazieren Joggen, ansonsten auf der „faulen“ Haut liegen. Schönen Sonntag 😉


jonschi
30. März 2014 um 9:10  |  256805

Können wir in der jetzigen Verfassung noch Punkten?
Ist ne Frage die mich wirklich bewegt!


jonschi
30. März 2014 um 9:15  |  256809

Ich halte es wirklich nicht für ausgeschlossen, dass Mannschaften wie Stuttgart, der HSV, Nürnberg und Freiburg noch 12 Punkte holen können.
Die wissen nun mal worum es geht.
Selbst Braunschweig in der jetzigen Verfassung ist noch nicht abgeschrieben!


pax.klm
30. März 2014 um 9:15  |  256810

@kamikater

Soll bloß keiner von den Miesmachern hier was von Demut sagen.

Der Begriff Demut psst auch nicht zum Sport wenn es um Ergebnisse und um Selbstdarstellung geht,
es suggeriert Unterwürfigkeit u n d die ist in diesem Bereich unangebracht!
Aber Bescheidenheit, Realismus, Anstand und so weiter, die bringen es wohl voll.
Das geht unserer Zeit aber ziemlich ab.


jonschi
30. März 2014 um 9:18  |  256814

So ein Abstieg würde selbst den gegen Düsseldorf noch überbieten!


pax.klm
30. März 2014 um 9:18  |  256815

sunny1703 // 30. Mrz 2014 um 08:27

Richtig problematisch würde es, wenn wir Saisonbeginn hätten und eine „Teeküche“ in der Nähe wäre,…, und einige Spielzeiten später würde es dann heißen, wioe konnten wir DEN (Trainer) nur gehen lassen…


jonschi
30. März 2014 um 9:22  |  256816

Modeste und Salihovic werden gegen uns spielen können.. Laut Bild!


sunny1703
30. März 2014 um 9:44  |  256829

@elaine

Ich habe gestern vor Hoffenheim gewarnt. Ihre Offensivabteilung gehört für mich in die EL wenn nicht sogar in die CL. Doch die Defensive dürfen wir aber nicht vergessen. Die hat diese Saison pro Spiel im Schnitt 2,21 Tore kassiert, das ist der schlechteste wert der 1.2.und 3. Liga.

Wir sind tabellarisch auf Augenhöhe,wenn wir gegen so einen Gegner mit der Einstellung rangehen als ob Bayern,Barca oder Real Madrid vor uns stehen, haben wir mehr als eine sportliche Delle, dann ist es eine Krise.

Gegen wen der nächsten Gegner spielen wir dann von Beginn an mit einer guten Chance auf Punkte!!??

lg sunny


elaine
30. März 2014 um 9:53  |  256838

@sunny

warnen bringt da m.M nach nicht viel. davon wird Lusti auch nicht schneller fit 😉

Ich hoffe auf einen Punkt gegen Hoffe und dann auch aus Augsburg, Leverkusen, Bremen, Braunschweig, meinetwegen können es auch mal 3Punte werden.


Nordberliner
30. März 2014 um 9:54  |  256839

Ein letzter für heute. Die Überschrift lautet:
Luhukay: “Wir fühlen und spüren keine Krise”,
sollte vielleicht heißen: „Wir fühlen und spüren die Krise nicht“ und schon ist alles relativiert. 😉


sunny1703
30. März 2014 um 9:55  |  256841

@elaine

Fast 50 Punkte,das wäre ja ne Megaausbeute! 🙂

lg sunny


elaine
30. März 2014 um 9:57  |  256842

@sunny

nee, 8 Punkte dazu sind bei mir 44 aber 40 reichen auch 🙂
Bin jetzt auch spazieren joggen 🙂


Blauer Montag
30. März 2014 um 10:53  |  256858

sunny1703 // 30. Mrz 2014 um 08:27

Es geht doch nur marginal um die unterschiedlichen Betrachtungsweisen des Wortes Krise.
………
Vielleicht ist es am besten diese ganzen Pressekonferenzen nicht mehr ganz so ernst zu nehmen und ihnen zu folgen,als ob unser Guru,die Lebensweisheiten für den nächsten Tag von sich gibt.

Morjn
Ich halte das für eine gute Idee.
Letztlich kann der Trainer auch nur sagen „hätte, hätte, …“. 2 der 4 Niederlagen zuletzt waren unglücklich – gegen Hannover und und Schxxx04 hatten Ramos, Ben-Hatira und andere genug Torchancen. Von daher ist es richtig zu sagen „Wir sind frustriert“.

Die Betrachtung der Zuschauer ist jedoch eine andere – mit den Erinnerungen an den Abstieg 2010 und 2012 im Kopf. Auch damals wurden nach jeder weiteren Niederlage die Hoffnungen auf das nächste Spiel und die nächsten Punkte beschworen, bis diese Träume platzten. Dieser leidvollen Erfahrungen teilt Luhukay nicht mit uns. Ich hoffe, er kann sich selbst und uns allen weitere Erfahrungen dieser Art ersparen.


30. März 2014 um 10:54  |  256859

😯


Tsubasa
30. März 2014 um 11:12  |  256865

@pax: Zum Glück ist das ein Heimspiel. Und zum Glück haben wir die 36 Punkte.

Anscheinend ist die weitere Zusammenarbeit von Mannschaft und Trainer stark gefährdet zumindest in der nächsten Saison ist aus den Redaktionsräume einer großen Berliner Zeitung zu hören.

Aber so lange unser Uwe das nicht thematisiert tu ich das mal als nicht haltbare Info ab.


Traumtänzer
30. März 2014 um 11:41  |  256867

So, Frust haben wir doch alle, die Hertha derzeit mitverfolgen. Jetzt muss aber auch schnell mal wieder gut sein. Ich will nichts mehr hören (auch nicht von Luhukay!) à la Kaderqualität reicht nicht aus. Das wissen ja jetzt nun leider alle (auch unsere Gegner), nun ist Kämpfermentalität gefragt. Rückeroberung des Selbstbewusstseins und Zurückerlangen einer gewissen spielerischen Linie. Denn, wenn man ehrlich ist, auch diese Saison ist nicht alles falsch bei Hertha,sondern im Gegenteil schon auch weiterhin einiges sehr richtig. Ich stehe nachwievor dazu, dass die Mannschaft/der Verein Fehler gemacht haben, die Rückrunde mal wieder nicht mit der nötigen letzten Anspannung angegangen zu sein, aber die vergangene englische Woche ist jetzt mal überstanden. Wunden lecken, Pflaster drauf und jetzt bitte wieder sammeln. Und an den Knurrer Luhukay: Lass das Knurren sein, wir brauchen jetzt Dein volles Trainerpotenzial! Und Erfolg gibt’s nur, wenn Trainer und Spieler an einem Strang ziehen. Lieber weniger Journalistenfragen beantworten (weil die eh nie zufrieden sein werden mit den Erklärungen gerade in solchen angespannten Situationen), sondern jetzt mehr auf den Plan konzentrieren, welche Spieler nach Generalkritik und Hyperrotation noch für so etwas wie eine Stammelf für die letzten sechs Spiele taugen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 11:49  |  256871

@Traumtänzer // 30. Mrz 2014 um 11:41:

Es ist sehr angenehm, einen solch ausgewogenen Kommentar zu lesen.


Opa
30. März 2014 um 11:52  |  256872

#Sportliche Situation vs. virtuelle Wahrnehmung:
Erschreckend, was so abgeht, wenn es mal nicht so läuft. Da krauchen „die üblichen Verdächtigen“ aus ihren Löchern und können ihrer Leidenschaft zum Mosern freien Lauf lassen. Übliches Procedere, aber nicht weniger ärgerlich.

#Apos Geschichte:
Anonyme Mobber sind feige und shice! Hab so etwas auch schon erlebt und wenn ich denjenigen erwische, sollte er schnell rennen können. Natürlich wegen des Wettrennens 😉


Plumpe71
30. März 2014 um 11:55  |  256874

Hallo miteinander,

Mir fehlen da gesicherte Informationen, um zu beurteilen ob es zwischen Team und Trainer knistert, alles Spekulation , oder wurde der GF Sport wieder beim Joggen mit Spielern gesehen ? 🙂

Für mich steht fest, dass sich Hertha zum größten Teil selbst in diese Situation gebracht hat und der Trainer da auch seinen Anteil hat. Er muss jetzt voranschreiten und das Team wieder auf Kurs bringen. Bis auf Ramos die gesamte Mannschaft schlecht zu reden, hat das Binnenklima zwischen Trainer und Team selten wirklich gefestigt, leistungsunabhängige Dauerrotationen ebenso wenig. Die ein oder andere Aufstellung und Spielerwechsel in der Rückrunde haben auch Fragen aufgeworfen und für die Situation muss Luhukay Lösungen anbieten.

Im Grunde genommen verbietet es sich für den Trainer die Kaderqualität zu monieren, er hat sein gewünschtes Spielermaterial bekommen und darüber hinaus Qualität, die uns jetzt fehlt, verliehen , so what ?


Traumtänzer
30. März 2014 um 11:58  |  256875

Danke, @HBSC1892, aber denke bitte nicht, dass mich unserer Hertha gerade nicht mehr nervt. Finde aber, momentan ist tatsächlich noch relative Ruhe (sehr, sehr ungewöhnlich für Hertha!) – das sollte man nun wirklich mal als den wahren Gewinn an Einsicht und Lernfaktor aus den letzten Jahren anerkennend zur Kenntnis nehmen und darauf konstruktiv aufbauen. Hilft ja nichts. Aber wie gesagt, ändert nichts daran, dass ich gerade auch meine kleine Herthafrustkugel schiebe.

#Chupo-Moting
Jemand gerade den Mainzer Manager Heidel im DoPa gehört? Das nenne ich mal Realismus pur! Also, Chupo-Moting wird so oder so KEIN Thema bei uns werden. Der bleibt entweder (Mini-Chance) bei Mainz oder hat eben „andere Ambitionen“ (mehr international ausgerichtet).


cameo
30. März 2014 um 12:02  |  256876

Hi, everybody,
meine Funkuhr im Badezimmer hat sich nicht auf plus eine Stunde umgestellt. Wird die nicht aus Braunschweig gesteuert? Was ist da los?


JayJayOkocha
30. März 2014 um 12:03  |  256877

# Ruhe: Der Tagesspiegel fängt an die Krise heraufzubeschwören


Traumtänzer
30. März 2014 um 12:04  |  256878

#Mail an @apollinaris
Habe das mit der @apollinaris-Mail nur so nebenbei mitbekommen – unterste Schublade, niveaulos und total hirnbefreit. Leute, lasst solche Aktionen. Wer hier nicht den A… in der Hose hat, @apollinaris gegenüber seine Meinung offen und direkt zu vertreten, der hat doch überhaupt keinen Herthaner-Status verdient oder?! Man muss ja nicht mit allem einverstanden sein, was @apollinaris sagt/meint, aber so eine feige Anonym-Aktion ist doch völlig daneben. Und letztlich muss er jetzt ausbaden, dass er sich traut, seine Identität hier im Blog offenzulegen. Schade. Aber gut, dass ers mal öffentlich gemacht hat.


Plumpe71
30. März 2014 um 12:05  |  256879

Ich bin auch grad beim Doppelpass, wohltuend fairer Sportmann der Manager Heidel, wie er sich zu Bayerns Meisterschaft geäußert hat.

Zu Chupo-Moting, nach der Rückrunde wird es für uns schwer sich nach solchen Spielern umzusehen, geschweige denn nach Josip Drmic. Was sollen wir denn diesen Spielern für eine Perspektive bieten? Wenns gut läuft, rutscht Mainz noch in die CL Quali, aber zumindest in die EL , anstelle von Moting wüßte ich dann, wo ich gerne spielen würde und wenn bei Drmic ein Topclub aus der englischen PL anklopft, sind wir auch raus.


Traumtänzer
30. März 2014 um 12:17  |  256880

@ JayJayOkocha
Na ja, wenn Du das auf den aktuellen Online-Artikel beziehst, dann gibt es im Prinzip auch ein wenig meine Stimmung wieder. Finde auch, dass Luhukay hier seine Worte (sinngemäß: „außer Ramos fehlt hier bei uns die Bundesliga-Qualität“) wirklich mal nicht wohl gewählt hat. Das war mal ein Fehler (würde ich meinen) und dann wird das eben halt auch noch schön in der Öffentlichkeit breit getreten, zumal wenn’s sportlich nicht läuft. Und die Gereiztheit, Dünnhäutigkeit, Genervtheit in den Pressekonferenzen ist mir ja auch schon vor einiger Zeit aufgefallen. Wie gesagt, wenn Journalistennerven, dann bietet man ihnen halt keine Pressekonferenz an, so sehe ich das. da das aber nicht der Weg sein kann, muss man sich da eben auch als Trainer/Manager DURCHBEIßEN. Punkt.
Nichtsdestotrotz, irgendwann muss auch mal gut sein, weil wir uns die Krise sonst wirklich noch herbeireden. Habe selbst gerade das Gefühl, darüber schon wieder viel zulange nachzudenken. Mir ist aber auch klar: Ich kann mir jetzt eine Woche lang vornehmen, das alles auszublenden – wenn wir am nächsten Sonntag aber gegen Hoffenheim verlieren sollten, was ja momentan leider nicht völlig auszuschließen ist, dann bin ich auch gespannt, was kommt. D.h., die eigentlich Krisennagelprobe besteht uns vermutlich erst noch bevor?!

Luhukay muss jetzt aber auch mal bei sich etwas abrüsten und sich mit der Mannschaft auf die Aufgabe konzentrieren. Aber das macht er, so wie ich ihn einschätze, sowieso von der ersten bis zur letzten Minute. Und das ist ja nun wirklich auch das Gute an ihm, dass wir wissen, dass er ein akribischer Arbeiter ist.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 12:18  |  256882

@Traumtänzer // 30. Mrz 2014 um 11:58:

Nein, nein, ich habe Dich schon korrekt verstanden – mir geht es nicht anders.

Meine Sorge richtet sich momentan aber eher auf die neue Saison, wobei sich mir die Frage stellt, wie sich die momentanen Probleme in den verbleibenden sechs Spielen in der laufenden Saison noch potenzieren könnten.

Es geht mir weniger um die nicht erspielten Punkte für eine noch bessere Tabellenplatzierung, sondern z.B. um die „verspielte“ Wahrnehmung bei den gegnerischen Mannschaften, die aus psychologischer Sicht für mich sehr wichtig und pro Saison auch für den oder anderen Punkt gut ist.

Hertha hatte sich in der Hinrunde den Status erspielt, kein Abstiegskandidat zu sein.

Es wäre schön, wenn man das nicht komplett verspielt.


30. März 2014 um 12:18  |  256883

„Aber gut, dass ers mal öffentlich gemacht hat.“

Nein. Anonymer Mist wird gelöscht und nicht hier oder sonstwo öffentlich gemacht. Sonst gibt man den Trollen doch erst Futter.


Plumpe71
30. März 2014 um 12:32  |  256885

herthabscberlin1892 // 30. Mrz 2014 um 12:18 ,

bin da 100 % bei dir und hab da ein ähnliches Gefühl.

Da treibt man nach den Relespielen gegen Düsseldorf eine so tolle Entwicklung in vielen Bereichen voran, und steht der Situation derzeit recht ratlos gegenüber, so mein Eindruck.

Die EL , wenn auch von vielen völlig zu Recht, kritisch betrachtet in der ersten Saison , wäre ( oder ist ) auch wegen der Schwäche, oder Ausgeglichenheit der Konkurrenz möglich und grade weil im mentalen Bereich bei Hertha unter Luhukay so viel passiert ist, halte ich die Entwicklung derzeit nicht für ungefährlich, was das Mannschaftsgefüge anbelangt.


Inari
30. März 2014 um 12:34  |  256886

Drmic geht nach England.


Plumpe71
30. März 2014 um 12:37  |  256887

@Inari,

ist das fix, wohin ?


Traumtänzer
30. März 2014 um 12:38  |  256888

@Bussi
„Nein. Anonymer Mist wird gelöscht und nicht hier oder sonstwo öffentlich gemacht. Sonst gibt man den Trollen doch erst Futter.“

Ich finde es aber auch wichtig, jemandem wie @apollinaris Solidarität signalisieren zu können, wenn so etwas passiert ist, weil das einfach nicht in Ordnung ist. Das kann man aber nur, wenn man davon weiß. Ganz grundsätzlich hast Du aber natürlich Recht, zugegeben.


cameo
30. März 2014 um 12:38  |  256889

#Drmic
Bis jetzt kommt diese „Meldung“ nur von Matthäus…


cameo
30. März 2014 um 12:40  |  256890

…allerdings hat der, Matthäus, auch als Erster den Lewandowski-Umzug nach München gemeldet, wenn ich mich recht erinnere.
Heute also sagt er, Drmic geht zu Arsenal.


cameo
30. März 2014 um 12:43  |  256891

Matthäus ist so etwas, wie die Inkarnation der Bild-Zeitung. Sex, Sport, Sensationen.


mirko030
30. März 2014 um 12:46  |  256892

J-Lu’s Äußerungen in der Öffentlichkeit waren zuletzt nicht wirklich fördernd gewesen. Die Mannschaft bis auf Ramos (wenn er wirklich der Überspieler wäre, hätte Hertha durchaus mehr Punkte) so niederzumachen und zu sagen, dass sie froh sein sollen überhaupt im Kader zu stehen, geht nicht. Das zerstört das Vertrauen zum Vorgesetzten und mindert die Leistungsbereitschaft. Was er intern sagt, ist dann seine Sache, aber in der Öffentlichkeit geht das einfach nicht.

Das er von den ständig wiederkehrenden Fragen genervt ist, kann ich ja auch verstehen, aber dann muss er halt immer die gleichen Antworten geben. Dann bleiben die Fragen auch irgendwann aus. Vielleicht.

M.E. sollten sich Trainer und Spieler, sofern es Probleme untereinander gibt, zusammen setzen und das schnell klären. Ansonsten gibt es in Zukunft schneller und öfter Probleme, wenn es nicht laufen sollte.

Ich halte J-Lu fachlich für einen sehr guten Trainer, aber in Sachen Kommunikation in der Öffentlichkeit, muss er m.E. noch viel lernen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 12:47  |  256893

@Plumpe71 // 30. Mrz 2014 um 12:32:

Ich bin eindeutig froh, dass die EL in dieser Saison kein Thema mehr ist – was englische Wochen gepaart mit verletzungsbedingten Ausfällen bewirken können, sieht man ja gerade (auch wenn die Gegner allesamt Top5 der Bundesliga waren) und hat Frankfurt und Freiburg in Abstiegsgefahr gebracht.

Ich finde das Beispiel Augsburg sehr gut, denn die haben sich kontinuierlich den von mir gemeinten Status erspielt – ich würde diesen Verein zurzeit ganz sicher nicht als Abstiegskandidat in 2014/2015 ansehen (wobei man abwarten muss, wie sie die Abgänge von Leistungsträgern verkraften).

Vielleicht hat Hertha BSC auch gerade das Problem, dass eigentlich bereits die personellen Planungen für die kommende Saison laufen, das aktuelle Spielerpersonal auf einmal nicht mehr ganz so eindeutig bewertbar ist (zuzüglich der offenen Fragen bei der Besetzung der Stürmerposition).


30. März 2014 um 12:48  |  256894

wenn man vor so einer mail sitzt, geht einem viel durch den Kopf…keine Ahnung, was richtig ist.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 12:51  |  256895

@apollinaris // 30. Mrz 2014 um 12:48:

Es ist müßig, darüber nachzudenken, ob Deine Veröffentlichung richtig war oder nicht.

Denn nur eines ist Fakt:

DIE E-MAIL WAR FALSCH.

Der Verfasser muss sich Gedanken machen, nicht Du oder wir anderen.


30. März 2014 um 12:52  |  256896

@ J- Luh: ich sehe das einfach anders. Im Gegenteil ist J- Luh für mich jemand, der es bisher nahezu perfekt kommuniziert hat. Ist wohl Standpunktsache. deshalb kreiseln wir mal wieder.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 12:52  |  256897

OT:

Michael Holm im ZDF-Fernsehgarten.

Ich finde den Mann einfach nur cool.


elaine
30. März 2014 um 12:54  |  256898

@hbsc1892

wo spielt der ? Ist der eine Alternative für uns? 🙂


Tsubasa
30. März 2014 um 12:56  |  256899

Tja, jetzt sind wir endlich wieder Hertha, der unambitionierte Klub, der seine sportliche Leistungen durch interne Machtkämpfe schön beeinträchtigt und mit nem großen Knall in den Niederungen der 2. Liga verschwindet.

EL erfolgreich verhindert und jetzt findet keinen den schalter mehr. Wäre auch doof, wenn man demnächst nicht mehr vom Aufsteiger bla bla zehren könnte oder sich als Absteiger erst mal aklimatisieren müsste.

Ein Glück haben wir 36 Punkte und Hamburg und Stuttgart nen gutes Restprogramm.

Aber in Belek war wieder alles super!


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 12:58  |  256900

@elaine // 30. Mrz 2014 um 12:54:

Nein, nein, er ist gerade ausgewechselt worden 😉 .


Plumpe71
30. März 2014 um 13:14  |  256906

@Cameo, 12.38, 12.40,

Danke,na wenn Loddar das sagt,:-)

In der Offensive muss Arsenal nachlegen, wenn ich mir diese Saison von Liverpool allein ansehe, dann macht ja Drmic Sinn und Giroud dann vielleicht zu uns ? Vielleicht im Tausch Wagner+Allagui+Ndjeng + Wertausgleich 🙂

@herthabscberlin1892 12.47 h ,

seh ich auch so und hab mich , was die EL angeht, schon lange den Vernunftsargumenten gebeugt, dann vielleicht ein wenig später für uns.

Augsburg imponiert mir auch, vor allem weil vielleicht so mancher gedacht hat, ohne Luhu wird das dort nix, aber Weinzierl hat als junger Trainer vom Jahn dort bisher tolle Arbeit abgeliefert, bißchen Substanz, homogenes Mannschaftsgefüge + klare Spielidee = Augsburg 2014 🙂


Dan
30. März 2014 um 13:14  |  256907

@hertha1892
Hast eine Mail als Antwort.


pax.klm
30. März 2014 um 13:15  |  256908

Nordfass Kossi // 29. Mrz 2014 um 22:55

Wenn andere beleidigt oder diskreditiert werden heißt das doch nicht, dass andere Personen dies ebenfalls hinnehmen müssen…
Für die wichtigste Aufgabe der Welt haben die Meisten die schlechteste Vorraussetzung:
Die Erziehung der eigenen Kinder
einhergehend mit einer befremdlichen Wahrnehmung der Gesellschaft und des Lebens in dieser.
Diesbezügl kann ich gar nicht so viel fressen wie ich k……. ——-!


Blauer Montag
30. März 2014 um 13:32  |  256909

Tja Tsub@sa // 30. Mrz 2014 um 12:56 Uhr
ich habe mich auch schon gefragt, welcher unglückselige Aberglaube unter dem Rasen in Belek liegen könnte?


mirko030
30. März 2014 um 13:38  |  256911

@apo

Bisher hatte J-Lu eine gute Komunikation betrieben. Seine letzten Äußerungen waren jedoch schlecht gewählt. Kein Vorgesetzter kann seine Mitarbeiter vor anderen so schlecht machen, nach dem Motto, bis auf den könnt ihr alle froh sein, bei Hertha im Kader zu stehen und dann erwarten, dass diese Mitarbeiter sich dann den Arsxx aufreißen. So etwas geht in der Regel nach hinten los.

Fazit: Erste schwierige Phase (keine Krise), erste schlechte Kommunikation.

PS: Email löschen und sich keine Gedanken darüber machen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 13:50  |  256915

@Dan // 30. Mrz 2014 um 13:14:

Danke!


Blauer Montag
30. März 2014 um 13:51  |  256916

Dein Fazit finde ich gut formuliert mirko. 😉


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 13:52  |  256917

@BenSahar

selbst in Bielfeld nur noch Ersatzspieler. Dafür steht Christian Müller dort in der Startelf. Kachunga trifft für Paderborn.


30. März 2014 um 13:56  |  256918

@ mirko: ich sehe das einfach anders; erstens verstehe ich die Aussagen ganz anders als die meisten hier und zweitens kommt es auf die Einordnung an. Langes Thema, jedenfalls kann man bei seinen leitenden Angestellten ( und so sehe ich die Profis von heute) auch mal den Spiegel vorhalten. Ich habe solche Äusserungen in dieser Saison schon häufiger gehört, in Berlin ist es halt Thema . ( Zum Beispiel aus Braunschweig, Freiburg) . Nur muss es deshalb ja nicht falsch/ungeschickt sein. Ich mag das sehr, wenn dem Boulevard etwas entgegengesetzt wird . Vielleicht einfach auch mal unkonventioneller denken?
ein letztes zur MAIL: ich hatte seit einiger Zeit hier einen neuen Ton wahrgenommen, insofern war ich nicht überrascht. um den Schlaf bringt es mich nicht, keine Sorge.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 13:57  |  256919

@ubremer // 30. Mrz 2014 um 13:52:

Paderborn ist unglaublich.

Wenn es so bleibt, dann sind es sechs Punkte Vorsprung bei sechs ausstehenden Spielen (St. Pauli spielt auch noch gegen Kaiserslautern!).

Da wird sich der 16. der 1. Bundesliga vermutlich vermeintlich freuen.

Wenn es dann ‚mal kein böses Erwachen gibt.


Inari
30. März 2014 um 14:06  |  256921


Plumpe71 // 30. Mrz 2014 um 12:37

@Inari,

ist das fix, wohin ?“

Er wurde nach dem Spiel auf das Gerücht angesprochen, jemand in seinem privaten Umfeld suche für ihn eine Wohnung in england. Er druckste dann herum und sagte, es wäre natürlich sei Traum in England zu spielen (war es Arsenal? Weiß eben nicht mehr) und was kommt, wird sich zeigen. Das klang wie er es Vorsicht formuliert hat wie eine Bestätigung.


Freitag
30. März 2014 um 14:07  |  256922

Tach zusammen
@BenSahar: schade, wohl doch nur Ruka 2.0. Der sitzt heute auch nur auf der Bank beim FSV Frankfurt.
@Jos: nicht mehr so souverän wie in der HR. Aber jetzt von Krise zu sprechen. Krise war vor 2 Jahren, vor 4 Jahren und in den 80er Jahren.


Dan
30. März 2014 um 14:10  |  256923

#Bundesligatauglichkeit

Nun liest J-Lu hier im Blog mit und gibt die Meinung der Blogger wieder, dass ausser Ramos alle anderen nicht bundesligatauglich sind (natürlich mit unterschiedlicher Gewichtung je nachdem wer gerade „gekreuzigt “ wird) und dann ist das auch wieder nicht richtig. 😉

#Krise
Wie hier schon geschrieben ist das eine Definationsache. 12 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beim Ziel Klassenerhalt, wo sieht man die Krise?
Natürlich kann man glauben, dass HSV und Stuttgart noch 12 Punkte holen (also 50 % Punkte in 18% der verbleibende Saison und der Trend beider Teams ist schlechter oder kaum besser als unserer), aber unserem Team wird das nicht zugetraut?
Wieviel Punkte haben die abstiegsbedrohten Plätze auf Hertha BSC in 11 Spielen gutgemacht? 4 ggf. 6 falls der HSV heute in Gladbach gewinnt.

Anderseits kann die Spielweise, das Auftreten und die Ergebnisse als Krise von den Fans beurteilt werden. Aber auch vom Trainer?

Ich persönlich bin derzeit leicht angespannt, glaube aber an mindestens einen Dreier in sechs Spielen und halte zwei Wunder (Auferstehungen), auch wenn Ostern vor der Tür steht, für sehr unwahrscheinlich.


Freitag
30. März 2014 um 14:11  |  256924

Aus meiner Sicht werden werden weder Drmić noch Choupo-Moting in der nächsten Saison für Hertha spielen.


Plumpe71
30. März 2014 um 14:13  |  256925

@Inari, danke , naja Drmic wäre auch ein zu schöner Traum gewesen für uns, aber selbst wenn man ihn hätte und dann perspektivisch nicht halten könnte.. der Verein der ihn für kleines Geld als erstes bekommt, saniert sich, sportlich und finanziell


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 14:20  |  256927

@Dan // 30. Mrz 2014 um 14:10:

Bingo.


mirko030
30. März 2014 um 14:22  |  256928

@apo

Man kann es den Angestellten vorhalten, dass birgt aber immer ein großes Risiko. Wie wir hier fast täglich feststellen, reagieren viele auf Kritik eher negativ. 😉

Das dieses auch bei anderen Vereinen vorgekommen ist, mag sein. Hertha ist aber der Verein aus der Hauptstadt, welche eine Vielzahl an Medien im Umfeld hat. Und jede Zeitung etc. versucht die „Schlagzeile“ zu produzieren, welche sich am besten verkauft. Leider ist es heute so, dass sich die negativen Schlagzeilenam besten verkaufen, sodass die Medien ja nur auf solche Äußerungen warten. Leider. 🙁

Gebe es eine Zeitung, welche als Aufmacher immer eine positive Schlagzeile hat, würde ich diese Zeitung immer bevorzugen. So muss jetzt raus. Die Sonne scheint.


Plumpe71
30. März 2014 um 14:25  |  256929

#Jos Kommunikation,

Sein Umgang mit Medienvertretern und diese etwas lebensfremde Geschichte über die Aufstellung im DFB Pokalspiel gegen Lautern.. naja etwas dünnhäutig und wenig souverän, zumal nicht hinter jeder etwas unbedarfteren Frage eines Sportjournalisten steckt immer gleich ein Angriff auf seine Kompetenz,

Sein Umgang mit Spielern ?

Dieses bunte Umherwürfeln der Mannschaft kommt irgendwann auch mal an und schlägt sich in den Ergebnissen nieder, intern kann er ja Klartext reden, nach aussen hin muss er seinen “ Haufen “ anders verkaufen, dann gehen sie für ihn auch durchs Feuer, ansonsten .. was die reine Sachbotschschaft angeht , dass Spieler zufrieden sein können, Buli zu spielen, wahre Worte von ihm , wenn ich schon zu 2. Liga Zeiten und in Trainingseinheiten Paß- und Konzentrationsmängel anmahnen muss, dann kann ich seine Kritik schon gut nachvollziehen, aber auch der gute Luhukay hat einen Anteil an der nicht so komfortablen Situation, Krise sollte man ja nicht schreiben 🙂 , wie sieht eigentlich der GF Sport die Lage der Nation ?


Blauer Montag
30. März 2014 um 14:36  |  256930

Nur Neid und Hader
halten Herthas Kader
bei seinem Lauf
durch die 1. Liga auf.

Ich gestehe, ich weiß nix.
Ich kann der Hertha nur zuschauen – beim Spiel in Liga und Pokal, beim öffentlichen Training, oder bei HerthaTV.
Ich weiß nicht, was läuft und was besprochen wird im nicht öffentlichen Training, bei der Videoanalyse oder in der Kabine.
Ich weiß nicht, welche Stimmung derzeit im Friesenhaus oder im Präsidium herrscht. Ich weiß nicht, ob es dort, in der Mannschaft oder im Trainerstab Streit und Hader gibt. Und wenn es Streit gäbe, ob dies die Ursache dafür ist, dass Hertha das Runde zu selten ins Eckige bringt.
Ich will darüber nicht spekulieren.

Glaube, Liebe, Hoffnung sind uralte, gute menschliche Tugenden. Ich hoffe, dass diese Tugenden der Fans nicht bis zum allerletzten Spieltag der laufenden Saison benötigt werden.


Blauer Montag
30. März 2014 um 14:38  |  256932

„wie sieht eigentlich der GF Sport die Lage der Nation ?“ Seine Mimik sagt fast alles. 🙁


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 14:42  |  256935

Ich wage zu behaupten, dass die Plätze 1-3 in der Bundesliga nach dem heutigen Spieltag vergeben sind.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 14:42  |  256936

…ZWEITEN…


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 14:45  |  256937

@plumpe71,

#Jos Kommunikation,

Sein Umgang mit Medienvertretern und diese etwas lebensfremde Geschichte über die Aufstellung im DFB Pokalspiel gegen Lautern.. naja etwas dünnhäutig und wenig souverän, zumal nicht hinter jeder etwas unbedarfteren Frage eines Sportjournalisten steckt immer gleich ein Angriff auf seine Kompetenz,

Sein Umgang mit Spielern ?

Dieses bunte Umherwürfeln der Mannschaft kommt irgendwann auch mal an und schlägt sich in den Ergebnissen nieder, intern kann er ja Klartext reden, nach aussen hin muss er seinen ” Haufen ” anders verkaufen, dann gehen sie für ihn auch durchs Feuer, ansonsten .. was die reine Sachbotschschaft angeht , dass Spieler zufrieden sein können, Buli zu spielen, wahre Worte von ihm , wenn ich schon zu 2. Liga Zeiten und in Trainingseinheiten Paß- und Konzentrationsmängel anmahnen muss, dann kann ich seine Kritik schon gut nachvollziehen, aber auch der gute Luhukay hat einen Anteil an der nicht so komfortablen Situation, Krise sollte man ja nicht schreiben , wie sieht eigentlich der GF Sport die Lage der Nation ?

über solche Argumentationslinien?
Da schmunzelt der Manager


Exil-Schorfheider
30. März 2014 um 14:47  |  256939

@plunpe

Gut, Nürnberg hat ihn für kleines Geld gekauft. Bin gespannt, was sie bei Nichtabstieg erlösen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 14:48  |  256940

Nächste Saison wieder volles Haus gegen Paderborn?


Dan
30. März 2014 um 14:52  |  256941

Klar
Wenn Paderborn 10.000 mitbringen. 😉


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 14:55  |  256942

Saglik – ein Mann für Hertha?

Immerhin kann der auch ein 30 Metern ein Tor erzielen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 14:56  |  256943

Aber auch schon 31 Jahre alt.


Plumpe71
30. März 2014 um 14:58  |  256944

@ubremer, deinen Beitrag um 14.45 verstehe ich nicht, aber wenn Preetz schmunzelt , bin auch ich zufrieden, hatte schon befürchtet, dass er sein Lachen verkauft hat 🙂

@Exil, ich meinte bei Drmic einen möglichen weiteren Transfer, also den 2. , nach Nürnberg. Weiß gar nicht, ob er eine festgeschriebene Ablöse hat, oder wonach sich das bemisst, bei Transfermarkt wird er mit 7 Mio. Marktwert geführt und hat einen Vertrag bis 2017.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 15:00  |  256946

GO ALBA!


Schade
30. März 2014 um 15:13  |  256950

Pro Kahraba. Schlechter als Mukhtar kann er nicht sein. Können jede Kreativität gebrauchen, gern auch einen etwas verrückten Spieler. Es fehlt momentan jedes Feuer und Leben im Team.
Wird Zeit, dass Lasogga zurückkommt und den egoistischen Duckmäuser Ramos ersetzt.


Schade
30. März 2014 um 15:17  |  256951

saglik ist in liga 1 gescheitert und charakterlich fragwürdig.
drmic hat bei abstieg eine ak in höhe von 3,5 mio da sich allerdings die vereine um ihn balgen würden würde die ak entfallen da sich die summe erhöht. keine chance der geht in die premier league.
lieber finger weg von gehypten 20-jährigen die sind viel zu teuer und erweisen sich oft als flops.


ahoi!
30. März 2014 um 15:17  |  256952

ich denke, der fc hat sich soeben in die erste liga zurück geschossen. freue mich auf mein ganz persönliches „derby“. der fc soll übrigens an lauterns simon zoller dran sein. wäre das nicht auch einer für hertha?


Dan
30. März 2014 um 15:21  |  256953

#Nürnberg
Gladbach (h)
Wolfsburg (a)
Leverkusen (h)
Mainz (a)
Hannover (h)
GE (a)

#HSV
Gladbach (a)
Leverkusen (h)
Hannover (a)
Wolfsburg (h)
Augsburg (a)
Bayern (h)
Mainz (a)

#Stuttgart
Freiburg (h)
Gladbach (a)
GE (h)
Hannover (a)
Wolfsburg (h)
Bayern (a)

#Braunschweig
Hannover (h)
Freiburg (a)
Bayern (h)
Hertha (a)
Augsburg (h)
Hoffenheim (a)

Ich habe Probleme realistisch 10 bis 12 Punkte pro Team zusammen zubekommen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 15:21  |  256954

1. Viertel:

ALBA – ULM: 21:26


Schade
30. März 2014 um 15:21  |  256955

Zoller ist selbst bei lauternfans umstritten und technisch schlecht, da war Klinsmann einst besser. Nur einer der in liga 2 trifft.


Blauer Montag
30. März 2014 um 15:21  |  256956

Simon Zoller?
Den empfiehlt k@mikater schon seit Wochen. 😉


Exil-Schorfheider
30. März 2014 um 15:22  |  256957

@plunpe

Bei Abstieg soll er wohl ne Ausstiegsklausel in Höhe von 3,5 Muo haben. Bei Nichtsbstieg erwartet Bader(wie konnte man den nur gehen lassen?) auch mindestens 12 Mio.


Schade
30. März 2014 um 15:24  |  256958

Fürth und Paderborn steigen wohl auf. Peinlich, die brauch niemand in liga 1.


jonschi
30. März 2014 um 15:26  |  256960

Glaskugel sagt BMG-HSV 1:3 🙁


Blauer Montag
30. März 2014 um 15:26  |  256961

D@n // 30. Mrz 2014 um 15:21 Uhr
Realistisch freue ich mich über den Klassenerhalt für Hertha dann, wenn er rechnerisch perfekt ist. Da müssen wir leider doch noch 3 bis 6 Spieltage warten. :roll:


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 15:28  |  256962

@1. FC Köln

hat als Tabellenführer der Zweiten Liga nach 28 Runden 55 Punktehier
Der Tabellenführer der Zweiten Liga im Vorjahr lag nach 28 Runden bei 62 Punktenhier

#sinnfreieInfos


jenseits
30. März 2014 um 15:28  |  256963

Alba steigert sich wieder…

——-

Schön wären heute zwei Unentschieden.

HSV – Gladbach 3:3 mit drei Lasso-Toren.


Blauer Montag
30. März 2014 um 15:29  |  256964

Sch@de // 30. Mrz 2014 um 15:24 Uhr
Dafür bleibt uns das Wiedersehen mit dem FC K’lautern erspart? Ist doch auch schon mal was … 😉


jonschi
30. März 2014 um 15:30  |  256965

Wenn dit stimmt…. fliegt se raus!!


Blauer Montag
30. März 2014 um 15:30  |  256966

hehe, das wäre wahrlich schön
jenseits // 30. Mrz 2014 um 15:28 😆


jenseits
30. März 2014 um 15:32  |  256967

Auch ne Kugel kann mal einen schlechten Tag haben.


etebeer
30. März 2014 um 15:33  |  256968

Mir ist lieber der Trainer redet Klartext anstatt nur mit den Achseln zu zucken.

Es gibt natürlich Journalisten in Berlin die nur darauf gewartet haben Stimmung zu machen.
Luhukay ist für einen Teil der Berliner Presse unbequem, hat er gleich am Anfang seiner Tätigkeit gesagt bestimmte Fragen zu Spielern usw. nicht zu beantworten. Durch die Mopo und Hertha TV konnte ich einige PK verfolgen. Es ist teilweise ermüdend die immer wiederkehrenden Fragen zu den immer gleichen Themen zu kommentieren.
Es stellt sich auch die Frage,ob Luhukay das gesagte auch so gemeint hat,als Niederländer
kann das schon mal passieren,da hätte ich mir z.B. einige Nachfragen gewünscht.
Stevens hat sich gestern auf der PK für mich auch sehr unverständlich zur Niederlage und was er jetzt ändern will geäußert.

Mich beunruhigt viel mehr die körperliche Verfassung bei einen Teil der Spieler.
Freiburg und Nürnberg was war das gestern für ein temporeiches und laufintensives Spiel und das war auch das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen.

@Ralf es liegt mir fern Hertha mit D’dorf zu vergleichen, die Situation war damals viel enger.
Die hatte man allerdings auch lange nicht auf der Rechnung.
Grüße nach Berlin und nach Frankfurt


Blauer Montag
30. März 2014 um 15:33  |  256969

Und wieviele schlechte Tage sind eine Krise … für eine Kugel … jenseits? 😆


frankophot
30. März 2014 um 15:42  |  256973

Schade, daß sich Herr Bremer mit fortlaufender Existenz dieses Blogs immer mehr zum Sprachrohr von Herrn Bohmbach entwickelt.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 15:43  |  256974

Halbzeit:

ALBA – ULM: 45:41 (21:26 / 24:15)


Konstanz
30. März 2014 um 15:45  |  256975

Dan // 30. Mrz 2014 um 15:21

Und wenn dann doch würde es ja ersatzweise Hannoveraner, Frankfurter oder Bremer erwischen. Wobei das nach unserem Blogvater benannte Team zu den heißen Kandidaten zu zählen sein wird, wenn die heute Abend in Hannover nicht punten…


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 15:48  |  256977

@franko

1) es wird niemand gezwungen, hier irgend etwas zu lesen
2) Hat der Herr Bohmbach mit diesem Fall rein gar nix zu tun. Weil der Morgenpost-Reporter halt auch selbst bei bestimmten Situationen dabei ist


coconut
30. März 2014 um 15:50  |  256979

@Dan
Na ja, mit dem „Realistisch“ ist es so eine Sache… 😉
War es realistisch davon auszugehen das Braunschweig gegen den BVB gewinnt?
Ich denke nein. Genauso wenig wie ein Sieg der Hertha beim BVB vorher als realistisch anzunehmen war.
Auch der Punktgewinn der Braunschweiger in Leverkusen war nicht unbedingt selbstverständlich……oder der Sieg gegen Mainz usw.
Der Ball ist halt rund….und muss ins eckige. Nur das zählt… 😉
Von daher bleibt mir mein ungutes Gefühl wohl solange erhalten, bis wir rechnerisch nicht mehr absteigen können. Sei es, das wir noch Punkte holen oder die anderen eben nicht mehr genug punkten.


Dan
30. März 2014 um 15:52  |  256980

@Konstanz
Mensch, nimm mir doch nicht dir Antwort weg, wenn einer doch die Punktr gefunden hätte. 😉


Blauer Montag
30. März 2014 um 15:53  |  256981

Danke für die Hintergrundinfo ub.
Sind denn Herr Preetz und Herr Bohmbach nicht in der Lage, sich vor den TR zu stellen und ihn von solchen „Fragen“ :roll: abzuschirmen?


hurdiegerdie
30. März 2014 um 15:57  |  256984

Man sieht doch hier, was aus JLUs Aussagen gemacht wird.

Wie sollen Preetz und Bohmbach das vorher wissen?


Dan
30. März 2014 um 15:58  |  256986

@coconut
Den einen oder anderen unrealistischen Ausreißer wird es immer geben. Aber 4 von 6?

Ich bin „sicher“ das wir bis Platz 13 durchgereicht werden. Nach der Hinrunde irgendwie unbefriedigend, aber realistisch Top.


Inari
30. März 2014 um 15:58  |  256987

Mist Hamburg :/


Plumpe71
30. März 2014 um 15:58  |  256988

Hamburg netzt ein, 1:0, Zoua


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 16:00  |  256989

@bm,

Pressekonferenzen mit dem Trainer sind dazu gedacht, Fragen zu stellen. Der Trainer entscheidet dann, ob und wie er darauf eingeht. Das ist doch normaler Teil des Geschäftes.
Und manchmal hilft es zur Einordnung, wenn man nicht nur auf einen Frage/Antwort-Teil schaut, sondern wenn die Vorgeschichte dazu bekannt ist.


frankophot
30. März 2014 um 16:00  |  256990

@bremer
Oh.
Kritik unerwünscht?
Mir fällt einfach seit längerem auf, das ZU kritische Anmerkungen von usern vom morgenpostreporter umgehend im Sinne von Hertha – manchmal auch sehr harsch – abgekanzelt werden und dass Ihre eigenen Fragen in den PKs eher unkritisch sind…und ich schaue jede PK.


Kiko
30. März 2014 um 16:00  |  256991

Ach Mensch gladbach komm schon…


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 16:02  |  256993

@frankophot,

wenn Du Behauptungen aufstellst, die meine Arbeit betreffen und die schlicht falsch sind, erlaube ich mir genau das zu thematisieren.
Wenn Du sagst, Du legst keinen Wert auf hintergründige Informationen, ist das völlig in Ordnung.
Das wird mich aber nicht davon abhalten, Infos, Zusammenhänge, was-auch-immer hier in den Blog einzubringen, wenn ich denke, dass es hilft, die Hertha-Welt besser zu verstehen.


Kiko
30. März 2014 um 16:04  |  256994

Hamburg momentan klar besser…


Inari
30. März 2014 um 16:06  |  256995

Handelfer!


Neuköllner
30. März 2014 um 16:06  |  256997

1:1


Inari
30. März 2014 um 16:06  |  256998

Nachschuss ist so unfair. Da hält der Keeper und trotzdem Tor. Sollte auch geändert werden.


Plumpe71
30. März 2014 um 16:07  |  256999

1:1, Elfmeter, Dahms


Kiko
30. März 2014 um 16:07  |  257000

Gladbach:Hamburg 1:1 Elfer Dams


Freddie1
30. März 2014 um 16:08  |  257001

Ziemlich dämliches Handspiel


Freddie1
30. März 2014 um 16:09  |  257002

Unfaire Hamburger


Inari
30. März 2014 um 16:12  |  257003

Boa Arrango war das grottenschlecht gemacht, wie Ramos. Einfach vorbeilaufen. Entweder rot und Elfer oder Tor.


Plumpe71
30. März 2014 um 16:13  |  257004

Mit unserer Defensive hatte Gladbach nicht mal annähernd so viel Erbarmen wie mit der des HSV


Blauer Montag
30. März 2014 um 16:14  |  257006

Na Ja ubremer // 30. Mrz 2014 um 16:00 Uhr
die bei HerthaTV einsehbaren PKs versprühen für mich als Laie den Charme von Sitzungen des ZKs der sozialistischen Sowjetrepubliken. Stets die gleichen Gesichter, die gleichen Fragen …
Eine Auflockerung für diesen Teil des Geschäfts würden sicher alle Beteiligten begrüßen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 16:17  |  257007

ALBA – ULM 66:53 (noch 1:50 im 3. Viertel)


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 16:19  |  257008

3. Viertel:

ALBA – ULM: 71:58 (21:26 / 24:15 / 26:17)


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 16:20  |  257009

@bm,

wie stellst Du Dir das vor?
Und hast Du mal Pressekonferenzen von anderen KLubs gesehen? Du siehst da landauf, landab das gleiche Ritual.


cameo
30. März 2014 um 16:21  |  257011

Dieser Lasogga ist ja ein Kampfschwein (positiv besetzt) der besonderen Art! Vermutlich aber nicht kompatibel mit Luhukays sanftem Gemüt.


Blauer Montag
30. März 2014 um 16:23  |  257013

Leider habe ich keine konkrete Idee ub.
Die Häufigkeit dieser immer gleichen Rituale ist eben auch das Ermüdende in meinen Augen.


30. März 2014 um 16:27  |  257014

@mirko u.a.: es ist doch nicht in Stein gemeißelt, wie sich ein Trainer gegenüber der „Hauptstadtpresse“ zu verhalten hat? Ich wünsche mir seit jeher einen authentischen Trainer, der die Presse ( sorry, UB, ein wenig im Griff hat) Nach dem Meyer , macht das J-Luh für mich herausragend, weil er stets sein Ding durchzieht.Einen Entertainer macht man aus ihm nicht, das können eben nur die Allerwenigsten, aber stes direkt und nachvollziehend antworten: das macht der Trainer doch sehr gut? Und gegen ein paar Lümmel muss er sich wehren(dürfen). „Hauptstadtpresse“- da werde ich immer grün, wenn ich das höre: ich finde sehr viele Journalisten aus diversen Provinzen besser.. 😉


Plumpe71
30. März 2014 um 16:30  |  257016

Ein Typ wie Lasogga würde uns tatsächlich gut tun, ein Typ wie Niemeyer.. nur mit Fußball eben :-), leider ebenso unkompatibel wie Michael Thurk seinerzeit, und so traben wir emotionslos dem Saisonende entgegen, weil der Nichtabstieg ist ja sicher


cameo
30. März 2014 um 16:30  |  257017

Schaut überhaupt jemand zu? In Gladbach, meine ich.


King for a day – Fool for a lifetime
30. März 2014 um 16:33  |  257018

Lasso schonwieder mit Wehwehchen ausgewechselt


Neuköllner
30. März 2014 um 16:33  |  257019

Lasogga wurde ausgewechselt.

Wieder verletzt ?


sunny1703
30. März 2014 um 16:34  |  257020

PML schon wieder ausgewechselt


jenseits
30. März 2014 um 16:34  |  257021

Noch vier Minuten und 10 Punkte Vorsprung.


Plumpe71
30. März 2014 um 16:35  |  257022

Der schont sich für die nächste Saison, na gut ich ziehe meine Lasogga Beiträge zurück 🙂


cameo
30. März 2014 um 16:35  |  257023

Lasogga hat Feierabend. Warum?


Inari
30. März 2014 um 16:36  |  257024

Hmm Lasso schon wieder verletzt.


Dan
30. März 2014 um 16:37  |  257025

Lassoga wieder verletzt oder doch nicht so gut?


Dan
30. März 2014 um 16:39  |  257026

Meine Gedankengänge sind doch nicht einzigartig. 😉


Kiko
30. März 2014 um 16:39  |  257028

Lasogga soll muskuläre Probleme haben


Dan
30. März 2014 um 16:40  |  257029

Ticker sagt muskuläre Probleme.


jenseits
30. März 2014 um 16:42  |  257030

Ohne Lasso kann das Spiel jetzt abgepfiffen werden.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 16:43  |  257031

BERLIN KANN POKAL!

ALBA – ULM:

86:77 (21:26 / 24:15 / 26:17 / 15:19)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 16:46  |  257032

86:80 (21:26 / 24:15 / 26:17 / 15:22)

SORRY!


frankophot
30. März 2014 um 16:51  |  257033

@bremer
meine „Behauptung“ ist ein Eindruck, den sich über einen langen Zeitraum habe und ich habe (nur) gesagt , daß es schade ist – wohlwissend, dass man als Journalist sicher in gewissen, sagen wir, „Zwängen“ steckt …
Meine Anmerkung war in diesem Sinne kein Antwort auf Ihre „@hintergrundinformation“ sondern ich schrieb sie schon aufgrund Ihrer Antwort auf @Plumpe71 (u.a. einiger anderen in den letzten Monaten).

Als Fan kann ich – gleich dem Manager – bei einigen Frage auf PKs auch schmunzeln, aber wenn sich diese auf eine Informationsveranstaltung zur Zuschauerzahl und Verletztenliste sowie dem Satz „die Aufstellung weiß ich noch nicht und sie wird kurz vor dem Spiel bekanntgegeben“ reduziert, dann kann man sie sich eigentlich sparen oder ?


Inari
30. März 2014 um 17:00  |  257036

Echt schwaches Spiel.


Inari
30. März 2014 um 17:03  |  257037

Jawoll raffa , klasse Kruse


Neuköllner
30. März 2014 um 17:03  |  257038

2:1 BMG, Raffael


Kiko
30. März 2014 um 17:04  |  257039

2:1 Gladbach jawoll


coconut
30. März 2014 um 17:04  |  257040

„Unser“ Raffa macht das Tor….


elaine
30. März 2014 um 17:04  |  257041

@ubremer

man kann machen will, es reicht nie.

Ich fühle mich hier bestens informiert.
Dank @ubremer , @meyn, @seb


Inari
30. März 2014 um 17:06  |  257042

3:1 aus die maus


Neuköllner
30. März 2014 um 17:06  |  257044

3:1 BMG, Dominguez


Konstanz
30. März 2014 um 17:07  |  257045

Ach, ich sehe ihn immer wieder gerne, „unseren“ Raffa…

@Pressekonferenzen: Die gestern in Freiburg hatte doch einen gewissen „Showcharakter“. Möge uns so etwas bitte erspart bleiben…


Kiko
30. März 2014 um 17:08  |  257046

Und nochmal Gladbach 3:1…gut für Hertha…


coconut
30. März 2014 um 17:08  |  257047

Der „Sack ist zu“ die Punkte für den HSV weg.
Gut für uns.


jenseits
30. März 2014 um 17:10  |  257048

Daran kann man den Unterschied zwischen Gladbach und dem HSV ausmachen: Trotz schwachen Spiels kann Gladbach einen Rückstand noch in ein 3:1 verwandeln.


Konstanz
30. März 2014 um 17:10  |  257049

Tcha, schade, Gladbach enteilt…


coconut
30. März 2014 um 17:12  |  257050

Schöne „Beruhigungspille“ aus Gladbach.
Tut gut.
Nun bleibt es bei 12 Punkten Vorsprung nach unten.


Dan
30. März 2014 um 17:13  |  257051

Hmm wieder nur ein realistisches Ergebnis. 😉
Duck und wech.


Inari
30. März 2014 um 17:13  |  257052

Blamabel van der vart. Aus 11 Metern freistehend drei Meter über das Tor.


Blauer Montag
30. März 2014 um 17:14  |  257053

Plumpe71 // 30. Mrz 2014 um 16:30

…. und so traben wir emotionslos dem Saisonende entgegen, weil der Nichtabstieg ist ja sicher

Nö, nö – zumindest die Fans sind nicht emotionslos, zumindest nicht in den Diskussionen hier. Und der Nichtabstieg ist auch noch nicht sicher zu 100%.


Plumpe71
30. März 2014 um 17:15  |  257054

Ich glaub dieses Jahr könnte der Dino dran sein und für die gesamte Fehlerkette der letzten Jahre nach Beiersdorfer büßen, Stuttgart tat mir gestern leid nach dem couragierten Auftritt gegen den BVB, bei Nürnberg und Freiburg war auch richtig Feuer drin, packender Abstiegskampf dieses Jahr und wir schauen aus “ sicherer “ Entfernung zu


Konstanz
30. März 2014 um 17:16  |  257055

Stimmt @Inari, so einen könnten wir bei uns gar nicht brauchen…


Blauer Montag
30. März 2014 um 17:18  |  257058

Hier geblieben D@n // 30. Mrz 2014 um 17:13
Gestatte mir zwei Fragen: Weißt du hier und heute schon, nach wievielen weiteren „realistischen Ergebnissen“ Hertha den Klassenerhalt komplett sicher hat? An welchem Spieltag?


Inari
30. März 2014 um 17:18  |  257059

Van der vart? Definitiv nicht. Zu alt, zu langsam. Zu schlecht, zu teuer.


jenseits
30. März 2014 um 17:19  |  257060

Vielleicht nicht schlecht für Hertha. Weiß man inzwischen, ob Skjelbreds Vertrag auch für die 2. Liga gilt?


Plumpe71
30. März 2014 um 17:20  |  257061

@bm,

Ist bei mir wirklich kein Zweckoptimismus, ich bin da tatsächlich tiefenentspannt und bin mir absolut sicher, dass unsere sportliche Führung begriffen hat, dass man nochmal anzieht auf die letzten Meter, .. man sollte es mal von der Warte sehen, wir brauchen eine gute Halbserie zum Klassenerhalt, andere strampeln dafür 34 Spieltage und mindestens 2 vergeblich , auch ne Qualität 🙂


jenseits
30. März 2014 um 17:22  |  257063

Mein Kommentar bezog sich auf das Ergebnis nicht auf van der Vaart.


sunny1703
30. März 2014 um 17:23  |  257064

Nun kann Hertha völlig unbeschwert aufspielen und Punkte gegen Hoffenheim einfahren!


Dan
30. März 2014 um 17:24  |  257066

HSV direkter Abstiegsplatz.


Kiko
30. März 2014 um 17:24  |  257067

Danke an Gladbach,die halten uns den HSV vom Leib weiterhin 12 punte zum reliplatz…trotzdem weiter Daumen drücken sind noch 6 Spieltage also 18 punte zu vergeben…


cameo
30. März 2014 um 17:25  |  257068

Schönstes Tor: Raffael
Gladbach jetzt 6.
Hamburg 17., punktgleich mit Stuttgart, die auf dem Religionsplatz stehen.


Konstanz
30. März 2014 um 17:25  |  257069

@Plumpe71
„packender Abstiegskampf dieses Jahr und wir schauen aus ” sicherer ” Entfernung zu“

Genau!

Das fand ich gestern Abend und finde ich heute nachmittag auch ganz prima entspannend. Nette Spiele, ganz ohne Aufregung locker zum Zuschauen, nicht schimpfen müssen (nicht wahr, @Inari), den andern beim unterhaltsamen Schimpfen zuschauen, bisweilen gar ansprechender Sport…


Blauer Montag
30. März 2014 um 17:26  |  257070

Plumpe71 // 30. Mrz 2014 um 17:20
Unsere sportliche Führung liefert hoffentlich bald den Beweis, dass sie auch 1. Liga kann. Auf diesen Beweis warte ich seit fast 5 Jahren.


30. März 2014 um 17:27  |  257071

Dem kann ich nix weiter hinzufügen
@elaine // 30. Mrz 2014 um 17:04

@ubremer

man kann machen will, es reicht nie.

Ich fühle mich hier bestens informiert.
Dank @ubremer , @meyn, @seb

Und bei Manchen hier frage ich mich langsam, ob zuviel oder zuwenig Sonne der Grund ist…


Kiko
30. März 2014 um 17:27  |  257072

Gerade eben
Jetzt hat es der FC Augsburg bestätigt: André Hahn wechselt am Saisonende zu Borussia Mönchengladbach!
Quelle: Kicker online


Blauer Montag
30. März 2014 um 17:27  |  257073

hihi „Religionsplatz“ 😆


pax.klm
30. März 2014 um 17:28  |  257074

Selbst wenn @franco Recht haben sollte/könnte
– oder nicht , so finde ich ich diesen Gedanken einfach nur aus der Luft gegriffen und ohne wirklichen Kontext ziemlich unpassend.
Grundsätzlich geht mir das persönliche Anpieseln auf den Keks…

Zu LuHu, was soll er teilweise auf solche sinnfernen Fragen antworten?
Seine Antwort sagt ALLES zur Qualität der Frage, leider ist er nicht so humoristisch wie der Hans M.

Sollte sich die GF genötigt sehen, zu diesen hier gesprochenen (be-) Dingen, Stellung nehmen zu müssen,
dann könnte der Eindruck gewonnen werden: Es gibt eine Krise!


jenseits
30. März 2014 um 17:29  |  257075

@Konstanz

Ich schließe mich Deinem „Genau!“ an.

Einfach schön. Nach so vielen Jahren.


teddieber
30. März 2014 um 17:31  |  257076

Ich hoffe das Braunschweig es noch über den Strich schafft und der 3. aus der 2.Liga die Sensation schafft. Dann würden Stuttgart, Hamburg und Nürnberg/Bremen einen weiteren Aufstieg von Leipzig abwehren können.


30. März 2014 um 17:31  |  257077

@Twitter

ruhrpoet ‏@ruhrpoet 3 Min.
Und hier die Wechselmitteilung zu Hahn und #Gladbach schwarz auf weiß. Bis 2018. pic.twitter.com/qEGkIsUhWM


elaine
30. März 2014 um 17:32  |  257078

@Konstanz

schließe mich auch dem *Genau* an

Jetzt mal gucken, was Bremen macht. Die haben auch ein ganz schwieriges Restprogramm


30. März 2014 um 17:32  |  257079

das Bild ist die Pressemitteilung 😉


cameo
30. März 2014 um 17:32  |  257080

@BM, ja, das war ich; nicht etwa ein smart- oder i-phone. Stimmt doch auch; da hilft nur noch Beten!


Dan
30. März 2014 um 17:33  |  257081

32. Spieltag
Ca. 11 von 16 bis dahin realistische Ergebnisse der vier genannten Kandidaten. Ohne Freiburg, Bremen oder Hannover (die noch fünf Sechs Punkte Spiele haben).


Plumpe71
30. März 2014 um 17:36  |  257082

Blauer Montag // 30. Mrz 2014 um 17:26

@bm,

Für diese Saison wirds reichen, für die nächste muss transfertechnisch was passieren, falls Ramos und Lasso zu streichen sind. Ich meine aber nicht solche, wie nach Pante / Voronin 🙂 , ich hoffe dass man den einen oder anderen Spieler verscherbeln kann und auf diesem Wege Mittel frei werden, für 4-5 wirklich gut sitzende Transfers. Ich bleib dabei, ein interessantes Grundgerüst ist vorhanden, muss nur sinnvoll aufgefüllt werden, die Schwachpunkte bei uns im Team hat jeder gesehen

Konstanz // 30. Mrz 2014 um 17:25

Ich denke wir haben genug gelitten, nun dürfen auch mal andere 🙂


Dan
30. März 2014 um 17:38  |  257084

War für @bm


pax.klm
30. März 2014 um 17:39  |  257085

Gratulation auch den Albatrossen!

Die zeigen Hertha wie und wo man gegen „übermächtige“ Bayern Titel holen kann…


monitor
30. März 2014 um 17:42  |  257086

#Transferideen

Kumbela soll in Braunschweig auf Wechselkurs sein. Der hat uns in Liga 2 ziemlich lange Platz 2 genießen lassen. Den könnte ich mir bei Hertha gut vorstellen, aber ob er sich Hertha vorstellen kann?


cameo
30. März 2014 um 17:43  |  257087

Das dauernde nach unten Schauen, ist eigentlich nur mehr unterhaltsam; einer Beruhigung bedürfen wir nicht. Ab Freiburg holt uns niemand mehr ein, wobei unser Torverhältnis für die, welche es betrifft, auch noch in allzu weiter Ferne liegt.
*
Gladbach mit gesunden Zugängen: ein Hahn macht zwar noch keinen Sommer, aber den Sommer haben sich die Fohlen ja auch schon gesichert.


Blauer Montag
30. März 2014 um 17:43  |  257088

Ja mein Großer,
ich habe dich schon verstanden mit dem 32. Spieltag am 26. April. Wäre schön, wenn’s so käme, und ich dann auch keine Gehhilfen mehr bräuchte.


Kristensen
30. März 2014 um 17:44  |  257089

@ herthabscberlin1892
Saglik ist zu alt. Warum nicht Kachunga von Paderborn zurück holen? Der ist jung und trifft regelmäßig. In den Testspielen bei uns hat auch oft getroffen.


frankophot
30. März 2014 um 17:47  |  257090

@moogli. meinst du mich ?


cameo
30. März 2014 um 17:47  |  257091

@Kristensen, du weißt aber schon, wem Kachunga gehört?


elaine
30. März 2014 um 17:50  |  257094

@Kristensen

Kachunga hat 5Tore bisher in der 2.Liga geschossen und ist 28. in der Scorerliste.


30. März 2014 um 17:59  |  257096

ich denke auch das es diesmal den HSV erwischen wird,auch Bremen oh oh schweres Restprogramm und Braunschweig denke ich trotz aufbäumen nicht zu retten.Hertha holt noch drei Punkte denke aber auch bei null hätten sie mit dem abstieg nichts zu tun.


Spanische Note
30. März 2014 um 18:04  |  257098

#Spanische Note für Hertha

Spanien regiert bekanntlich momentan den Weltfußball, in der 1. und 2. Liga fassen sie auch langsam Fuß und mehr als das.
Interessant für Hertha wären Marc Torrejon (Abwehr, Lautern), José Campana (Mittelfeld, Nürnberg) und Manuel Torres (Mittelfeld, Karlsruhe). Letzterer gilt z.B. als einer der laufstärksten und (!) schnellsten Spieler der 2. Liga (4 Tore, 5 Vorlagen in 21 Spielen).

Noch bessere Spanier findet man natürlich in der Primera Division! 😉


Freddie1
30. März 2014 um 18:07  |  257099

@jenseits

Kreuzer sagte mal, dass alle Spieler des HSV gültige Verträge für Liga Zwo hätten.
Allerdings zu den geltenden Konditionen.
Heißt: sie müssten auf Teufel komm raus die Spieler verkaufen/verschenken.

@monitor

Zu Kumbela schrob ich schon mal, dass er wohl große charakterliche Defizite hat.
So trat er seine schwangere Freundin in der Disko mit Füßen.
So einen will ich (!) nicht bei meiner Hertha sehen.


Konstanz
30. März 2014 um 18:08  |  257100

Hi @frankophot, alter Gefährte!

Für mich stehen die exzellenten Informationen hier klar im Vorderrund. Dass der Blogvater gefallen findet an unserem Verein mit seinen starken Stärken und seinen kleinen, liebenswerten Schwächen kann ich gut verstehen. Dass er in Einzelfällen manchmal „salopp“ reagierte fand ich bisher in jedem Einzelfall verständlich. Ich kann Dir sagen, diese Geduld mit diesem Haufen „Qualitätsblogger“ hier hätte ICH NICHT. Niemals. Bei so manchem hingerotztem, uninformiertem Beitrag (Du weist auch, die gibt’s) steht der gute Ruf des besten Hertha Bloggs der Welt auf dem Spiel. Ubremer aber schweigt diszipliniert, reagiert selten und dann offenbar nur auf Beiträge von „Nichthoffnungslosen“ und dann eigentlich im Sinne als Appell für mehr Disziplin. Ich erlebe ihn hier als äußerst sanften Blogcoach. Unser Coach eben…

Und noch etwas ganz Wichtiges: Angesichts dieser täglichen Dichte von Information gab es noch nie Fehler, Falschinformationen, Niveaudellen, kaum Irrtümer. Das ist sensationell!


@frankophot: Wann nehmen wir mal wieder zusammen ’ne Curry Wurst oder zwei? Würde mich freuen!


sunny1703
30. März 2014 um 18:12  |  257101

1:0 96


cameo
30. März 2014 um 18:13  |  257102

Gleich zwei Currywürste? Diese Schwelgerei muss ein Ende haben!


Stiller
30. März 2014 um 18:13  |  257103

Andre Hahn, Wechsel zu Gladbach perfekt
Quelle: FC Augsburg>


Kiko
30. März 2014 um 18:14  |  257104

Hannover :Bremen 1:0


cameo
30. März 2014 um 18:14  |  257105

…ist ja wie altrömisch Dekadenz, zwei Currywürste!


Spanische Note
30. März 2014 um 18:15  |  257106

#Apo’s Posse

Tut mir leid, das sagen zu müssen, aber jeder Achtjährige heutzutage besitzt eine höhere Neue-Medien-Kompetenz. Und wer immer sich da bei dir „gemaildet“ hat @Apo, derjenige hat dank deiner gütigen Öffentlichkeitsarbeit wohl alles erreicht, was er sich je davon erhoffte.
Und die Betroffenheit darauf … Teilweise fühlt man sich hier ja ins viktorianische Zeitalter versetzt, nur mal zur Info: Wir bebloggen das Jahr 2014.

Btw., das ist ein sehr bekanntes Zitat Schopenhauers (ziemlicher Menschenfeind gewesen, der Gute): Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.


Konstanz
30. März 2014 um 18:18  |  257107

Finde „Gefallen“ an zwei Currywürsten.

„Gefallen“ wird hier groß geschrieben.


Hertha Ralf
30. März 2014 um 18:19  |  257108

@ etebeer: schönen Gruß zurück! Hängt der Haussegen bei Dir schief ?
🙂
Aber auf einen direkten Abstiegsplatz: man man man wer hätte das vor der Saison getippt?
Noch sind 18 Punkte zu vergeben, die Hertha braucht noch drei, um ganz sicher zu sein…
Mit D war ein Scherz, Du kennst mich ja 🙂
Bin gegen die Kraichgauer ziemlich optimistisch, trotz des 3:3 gegen den deutschen Meister.
Das wird, LU wird uns wieder überraschen und Hertha wird sich zur neuen Saison gut verstärken, ich glaub da an die Eine oder Andere Überraschung …
Schönen Sonntag an @ all Hertha Jünger


Konstanz
30. März 2014 um 18:19  |  257109

@cameo

Ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren!

Nicht immer nur Salat mit Joghurt Dip


cameo
30. März 2014 um 18:23  |  257110

@Konstanz, da bist du mir im kulturell.gesellschaftlichen Bereich weit voraus. Ich kriege mich vor Freude schon nicht mehr ein, wenn mir jemand die Tüte hinhält und mich mal eine Pommes in die Majo stippen lässt.


Spanische Note
30. März 2014 um 18:24  |  257111

Wer wirklich dekadent sein will, streut sich ja wohl Blattgold auf seine Currywurst (sogenannte Goldkörri).


cameo
30. März 2014 um 18:26  |  257112

Und wie kriege ich das Blattgold von meinem Toilettenpapier runter?


monitor
30. März 2014 um 18:26  |  257113

@freddie 18:07

Oh, daß hatte ich nicht mitbekommen. Ich habe nur seine Leistung auf dem Platz wahrgenommen.

Charakter ist wichtig, daß haben wir Herthaner in der Vergangenheit bitter lernen müssen.


cameo
30. März 2014 um 18:27  |  257114

Melde mich besser mal ab. Bin etwas aufgekratzt. Zu schön, dieser Spielzug mit Raffas Torabschluss! Wer es nicht gesehen hat, heute Abend nicht verpassen.


Konstanz
30. März 2014 um 18:28  |  257115

@cameo, zugegeben, es handelte sich damals um Spitzenqualitätsprodukte in Barcelona.

@frankphot ist übrigens ein ausgesprochen durchtrainierter, schlanker Sportsmann. Der würde auch drei vertragen.


Spanische Note
30. März 2014 um 18:29  |  257116

Dächte, du verwendest von Hause aus güldenes Toilettenpapier @Cameo? Nach deiner letzten Whirlpoolhersteller-Reklame zu schließen … 😉


Freddie1
30. März 2014 um 18:30  |  257117

Ja, „unser“ Raffa hat uns den Klassenerhalt wieder ein Stück näher gebracht.


pax.klm
30. März 2014 um 18:31  |  257118

Mösch apo, da will aber partout jemand allen hier mitteilen wie toll er/sie ist.
Absolutes Zeitverständnis und Übersicht. laß Dich nicht nerven:
Was juckt es eine (deutsche) Eiche, wenn ein Schwei n sich an ihr kratzt….?


Spanische Note
30. März 2014 um 18:34  |  257119

Ohropax müsste es auch für die Augen geben, nicht? 😉


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 18:35  |  257120

Blauer Montag // 30. Mrz 2014 um 17:18:

Ich antworte Dir ‚mal:

Bereis seit dem Sieg beim HSV 😉 .


sunny1703
30. März 2014 um 18:35  |  257121

@Freddie

Ich würde eher sagen, der Gladbacher Torhüter hat demn Sieg gesichert. Bin mal gespannt was der Sommer für einer ist.

Ich bin so langsam gespannt, wen Hertha als ersten neuzugang für die neue Saison vermeldet. Die die ich gerne hätte, wie Calhanogu kann sich Hertha nicht leisten, oder ein Harnik. Vielleicht doch Obasi?!

Ich vermute MP wird schon am Rotieren sein.


cameo
30. März 2014 um 18:37  |  257122

@SN, sagte ich doch, Toipap mit Blattgold – im Neuzustand, falls das missverstanden worden sein sollte.
Schluss jetzt.
*
Wenn schon niemand sonst – mein Ding mit dem Hahn und dem Sommer fand ich gar nicht schlecht. Hoffentlich habe ich jetzt keinem Sportredakteur ein Bonmot weggeschnappt. Aber die haben ja sowas kistenweise auf Vorrat.


Fusion
30. März 2014 um 18:39  |  257124

Ich habs tippen im Tippspiel dieses Wochenende total vergessen :/ Tut mir echt leid fürs Team – ein dickes sorry das kommt nicht wieder vor!


sunny1703
30. März 2014 um 18:42  |  257126

Eigentlich dachte ich ja das Thema ist durch. Ich kann @apollinaris sehr gut verstehen .,auch dass er diese mail hier reingestellt hat. Doch das ist ein Exhibitionist,ein Internetexhibitionist.
Wer sich wie ich viel auf Flirtlines rumtreibt,weiß was Frauen da abbekommen, von dem auf den so genannten social medias ganz zu schweigen. Grundsätzlich begegnet man einem (Internet-) Exhibitionisten mit Nichtbeachtung am besten,denn ansonsten hat er seine Bühne bekommen und genau das was er erreichen wollte.
Frauen wird auch immer geraten NICHT zu antworten, selbst wenn es ihnen unter den Nägeln brennt.

lg sunny


Spanische Note
30. März 2014 um 18:43  |  257127

Man kann sich sein Toilettenpapier aber auch mit Zitaten von Goethe und Schiller bedrucken – oder mit Sommerhahn-Bonmots (glaub mir, der gemeine Sportredakteur mag Bonbons mehr).

P.S.: Muss ich überlesen haben, wiederhole ungesäumt!


sunny1703
30. März 2014 um 18:44  |  257128

1:1


Hertha Ralf
30. März 2014 um 18:44  |  257129

@cameo: ich hätte den Hahn gern bei uns gesehen, hoffentlich kommt dann nicht eine Ente und lahm ! Noch dazu…
🙂


Kiko
30. März 2014 um 18:45  |  257130

Hannover : Bremen 1:1


Spanische Note
30. März 2014 um 18:45  |  257131

Jetzt gehst du für meine Begriffe etwas zu weit @Sunny, Apo mag etwas unbedarft sein, aber er ist doch kein Internetexhibitionist?


30. März 2014 um 18:46  |  257132

Mag ja sein@1892,mich nervt es aber inzwischen auf andere Spiele überhaupt achten zu müssen.Und ja,eine affinität zu BMG ist beimir seit dem Büchsenwurfspiel und dem 0:0 im Oly. immer vorhanden. Dehalb bin ich über das heutige 3:1 froh.


sunny1703
30. März 2014 um 18:47  |  257133

@fusion

Wer bist du denn?

Vorne haben doch alle getippt!

lg sunny


sunny1703
30. März 2014 um 18:48  |  257134

@SN ich meine selbstverständlich den Mailschreiber! Sorry!


Fusion
30. März 2014 um 18:50  |  257135

Sunny ich bin TheRocket und nein ich habe gestern 5 Spiele nicht getippt 🙁 habs einfach vergessen


jenseits
30. März 2014 um 18:51  |  257136

@Freddie

Vielen Dank. Diese allgemeine Aussage von Kreuzer hatte ich auch schon vernommen. Scheint mir nur wenig verlässlich. Sollte es jedoch zutreffen: Eine Ablöse wird dann leider fällig. Oder wie wechselt ein Spieler in so einem Fall?


sunny1703
30. März 2014 um 18:52  |  257137

In Schweden ist vor der Partie Helsingborg- Stockholm bei Ausschreitungen ein Fan gestorben.. Das Spiel musste in der 41. Minute auch abgebrochen werden. Unfassbar! 🙁


Spanische Note
30. März 2014 um 18:52  |  257138

Dann stimmt dein „Bild“ aber ganz und gar nicht, ein Exhibitionist ist jemand, der sich in der Öffentlichkeit entblößt. Ein Internetexhibitionist wäre mithin jemand, der z.B. seine empfangenen Mails netzweit zur Schau (oder zur Diskussion) stellt.
Bitte überdenken. 😉


sunny1703
30. März 2014 um 18:53  |  257140

@Fusion

Das hast du ja mit deinen MG Sechser heute wieder gut gemacht! 🙂

lg sunny


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 18:53  |  257141

@U.Kliemann // 30. Mrz 2014 um 18:46:

Das kann ich sehr gut verstehen.


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 18:54  |  257142

@Fusion // 30. Mrz 2014 um 18:50:

Schön zu wissen, dass Du The Rocket bist!


Fusion
30. März 2014 um 18:55  |  257144

@Sunny

Das stimmt schon aber mit den 5 vergessenen Spielen hätte ich laut meinen „internen“ Tipps 4 Punkte mehr und würde wieder etwas ranrücken in der Einzelliste und vor allem, was viel wichtiger wäre, wir hätten als Team 4 Punkte mehr. Ich hoffe die fehlen uns am Ende nicht, weil ich will diesen „Titel“ gewinnen! ^^


sunny1703
30. März 2014 um 18:56  |  257145

Die gewählte Öffentlichkeit war Apollinaris. Aber lassen wir das Thema.


Fusion
30. März 2014 um 18:56  |  257146

@hertha1892

HiHi! Grüße in die Tipperrunde, die Freude ist ganz meinerseits! 🙂


sunny1703
30. März 2014 um 19:00  |  257147

Wieder ein angeschlagener Schiedsrichter


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 19:00  |  257148

@Fusion // 30. Mrz 2014 um 18:56:

🙂 Bis jetzt habe ich Dich ja nur von hinten gesehen 😉 .


Spanische Note
30. März 2014 um 19:01  |  257149

Er war vielleicht der Lautsprecher oder das Veröffentlichungsorgan, aber doch nie und nimmer die Öffentlichkeit.
So schräg denk ich ja nicht mal, und ich bin Schrägdenker. Aber lassen wir es.


Freddie1
30. März 2014 um 19:04  |  257150

@jenseits

Die Verhandlungsposition des Langen ist aber nicht die Schlechteste in dem Wissen, dass Kreuzer die Spieler los werden muss.
Der HSV gibt doch jetzt schon wegen fehlender Liquidität die Spieler unter Wert ab. Beispielsweise Aogo oder Rudnevs.

Und Transfers kann MP doch 😉


Freitag
30. März 2014 um 19:06  |  257151

lt. Sport 1 fällt Lasogga wohl wieder mal für längere Zeit aus


Fusion
30. März 2014 um 19:08  |  257152

@hertha1892

Sorry wenn ich jetzt etwas frech bin, aber ich würde natürlich sehr gerne sehen, dass es so bleibt! 🙂
Das von vorne sehen können wir ja dann mal im Oly nachholen. 🙂


herthabscberlin1892
30. März 2014 um 19:10  |  257153

@Fusion // 30. Mrz 2014 um 19:08:

Es bleibt so & sehr gerne!


Schade
30. März 2014 um 19:11  |  257154

Bei Abstieg Stuttgart wären Konstantin Rausch für die linke Seite und Daniel Didavi interessant


etebeer
30. März 2014 um 19:12  |  257155

@Hertha Ralf // 30. Mrz 2014 um 18:19

Noch nicht!
Ich habe vorsichtshalber den großen Lindt Osterhasen heute schon für die Frustbewältigung zur Verfügung gestellt. 😉

So langsam wird es wirklich eng für HH,
HH wird kaum einen Spieler halten können,
es sei denn Kühne übernimmt die Schulden.
Mit 100. Mio. Schulden und den Etat für die zweite Liga wird sich der HSV von fast allen Spielern trennen müssen.

Ich bin Di. in Berlin, vielleicht schaffe ich es zeitlich Mittwoch Vormittag beim Traing vorbeizuschauen.
Prognose für Sonntag,viele Tore !
Nur wie die verteilt werden ist völlig offen.


jenseits
30. März 2014 um 19:16  |  257156

@Freddie

Ja, sicher. Aber umsonst wäre am schönsten. 🙂

Vor allem Rudnevs… In der Winterpause an einen direkten Konkurrenten damals verliehen.


sunny1703
30. März 2014 um 19:17  |  257157

1:2 Brremen


coconut
30. März 2014 um 19:18  |  257158

…und wieder ein eher unerwartetes Ergebnis, nicht war @Dan… 😆

Ist für uns ja zum Glück eher nebensächlich


frankophot
30. März 2014 um 19:23  |  257163

Hi Konstanz, schön zu hören von Dir…
Die Curry in Berlin bleibt weiter ohne Konkurrenz…vielleicht ja mal hier ?! Oder bist du manchmal noch in BCN ?

Ansonsten hast Du ja ganz recht, sonst würd ich nicht mehr hier lesen. Trotzdem: Neulich bin ich 2000km angereist, um ein Spiel zu sehen und bekomme einen Rasen serviert, der in der Kreisklasse seines Gleichen sucht…danach wird zwar angemerkt, dass der Rasen schlecht war aber auch nicht mehr. Da kann man als Journalist schon mal nachfragen, warum sich Hertha am SAISONENDE mit der Stadiongesellschaft austauscht, was man den da so machen könnte. Vor einigen Monaten hatte ich mal angefragt, ob man wisse, was mit den beiden letzten Raten des Raffael Deals passiert sei, nach dem Kiew ja schon mit die 2. Rate mit 6 Monaten verspätung gezahlt hatte….Das wurde leider völlig ignoriert…

Anyway. Alles Gute!


Konstanz
30. März 2014 um 20:12  |  257183

Barcelona gerne, wenn wir da mal wieder spielen. Wäre ja mal wieder an der Zeit.

Ubremer betreibt den Blog neben seinem engagierten Job. Er nimmt sich vieler Themen an im Umfeld. Wenn er nicht immer ALLE Fragen komplett beantwortet, kann ich ihm bei seinen insgesamt herausragenden Leistungen für den Informationsfluss das nicht übelnehmen. Verstehe Dich natürlich, weil nun gerade Deine Fragen auf der Strecke blieben, finde aber, ich kann von Ubremer für Nebenthemen nicht NOCH MEHR Engagement fordern.

Viele Grüße, vielleicht nach Ostern bei einer Berliner Currywurst oder so wieder mal persönlich?!


30. März 2014 um 20:28  |  257189

@ Spanische: du sagst da immer Sachen..Ich habe in mehreren Fotoforen mitgewirkt, eine davon mehrere Jahre moderiert und seit ca 2006 ist meine Mailadresse quasi öffentlich, bin leicht über meinen Namen oder das Lokal zu googeln. Und..du wirst staunen, das ist die erste Mail dieser Art. und so ganz zufällig ist der Zeitpunkt ja auch nicht. Unbedarft ist oft dein schlichtes Herangehen an komplexe Dinge; meine Offenlegung war/ ist eine bewusste Entscheidung; klappt ja auch sehr gut. Daran ändert die eine Mail eines verpeilten Fussballfans doch nichts 😯


ubremer
ubremer
30. März 2014 um 20:39  |  257190

@frankophot,

Neulich bin ich 2000km angereist, um ein Spiel zu sehen und bekomme einen Rasen serviert, der in der Kreisklasse seines Gleichen sucht…danach wird zwar angemerkt, dass der Rasen schlecht war aber auch nicht mehr. Da kann man als Journalist schon mal nachfragen, warum sich Hertha am SAISONENDE mit der Stadiongesellschaft austauscht, was man den da so machen könnte.

Wenn man so eine Welle schiebt wie Du, sollten zumindest die Grundfakten der eigenen Behauptung stimmen.
Bei aufmerksamer Lektüre, egal ob Morgenpost, Blog oder irgendwelcher anderen Berliner Medien wüsstest Du:

Die Kritik am Rasen im Olympiastadion kam nach dem 96-Spiel auf. Zitiert wurden hierzu der Hertha-Trainer und der Hertha-Manager.
Unter anderem mit dem Hinweis, dass man sich nicht, wie Du behauptest, am Saisonende zusammengesetzen wird.
Sondern dass sich Hertha und die Verantwortlichen der Betreibergesellschaft am nächsten Tag, es war ein Montag, zusammengesetzt haben.

Dabei herausgekommen ist: Anfang März macht es im Mikrokosmos Olympiastadion keinen Sinn, einen neuen Rollrasen zu verlegen. Weil es wegen der unwägbaren Temperaturen Probleme mit dem Zusammenwachsen der Rasen-Bahnen geben kann.
Deshalb wurde folgende Lösung getroffen: Bis zum nächsten Spiel, es war das gegen den FC Bayern, gab es ein intensive Rasen- , Walzen-, Sprengen-, Säen-Pflege.


frankophot
31. März 2014 um 0:41  |  257226

@bremer
“Wenn man so eine Welle schiebt wie Du, sollten zumindest die Grundfakten der eigenen Behauptung stimmen…
Unter anderem mit dem Hinweis, dass man sich nicht, wie Du behauptest, am Saisonende zusammengesetzen wird.
Sondern dass sich Hertha und die Verantwortlichen der Betreibergesellschaft am nächsten Tag, es war ein Montag, zusammengesetzt haben.“

Meine Güte. Da hab ich aber ´nen Nerv getroffen, scheint´s.. Ich bitte um Verzeihung.
Keine Sorge jedenfalls. Das war sicher die letzte „Welle“.
Aber die „aufmerksame Lektüre “ liegt dann doch eher bei Ihnen, aber vielleicht hab ich mich auch falsch ausgedrückt. Als ich das erste Mal (nach dem Hannover Spiel darüber schrieb), sagte ich noch „4 Heimspiele vor Saisonende“, heute habe ich es halt pauschal „Saisonende“ genannt.

Aber selbst wenn sich meine Kritik mit Ihrem o.a. Verständnis decken würde, täte das der Sache keinen Abruch.
Ist das die erste Saison, die Hertha im Oly spielt oder war da vorher Asche drauf ? Gab es noch nie einen Winter in Berlin ? Ist der Zustand vor dem Hannoverspiel keinem aufgefallen ? Hätte man sich auch zusammengesetzt und Maßnahmen, wenn der nächste Gegner nicht Bayern München geheissen hätte ?

Nichts für ungut. Jetzt sind Sie einen Quälgeist los. Ich wünsche Ihnen weiter alles Gute, auch mit diesem Blog.

Anzeige