Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Das Thema des Tages aus Hertha-Sicht war nicht etwa die Nominierung des vorläufigen WM-Kaders durch Bundestrainer Joachim Löw, sondern die Personalie Jens Hegeler. Der Kicker berichtet heute, dass die Berliner kurz vor einer Einigung mit Leverkusens Mittelfeldspieler sind. Etwas mehr als eine Mio. Euro soll der 26-Jährige kosten, der bei Bayer noch einen Vertrag bis 2017 hat.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Dortmund heute bestätigte Herthas Manager Michael Preetz das Gerücht:

„Da ist etwas dran. Das kann ich sagen. Aber wir äußern uns dazu erst richtig, wenn alles unterschrieben ist. Gespräche sind gelaufen. Mal schauen, wie schnell wir Vollzug melden können.“

Was haltet ihr von der Personalie Hegeler? Guter Mann, der Hertha weiterbringen wird und nicht zu teuer ist? Oder hättet ihr euch eine größere Nummer gewünscht?

Alles, was ihr zu Hegeler wissen müsst, und warum seine Verpflichtung auch ein Zeichen für Herthas Zukunft ist, lest ihr morgen in eurer Morgenpost.

Update: Eben kam die Meldung: Hertha hat Hegeler verpflichtet. Er bekommt einen Drei-Jahresvertrag bis 2017. Über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart.

Luhukay wird so zitiert:

„Jens Hegeler ist ein sehr flexibler, exzellenter Mittelfeldspieler, der – auch wegen seiner Körpergröße – ganz hervorragend in unsere Mannschaft passt. Ich bin sehr  froh, dass es uns gelungen ist, ihn zu Hertha BSC zu holen.“

Hegeler selbst so:

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Ich wollte unbedingt nach Berlin, weil ich sicher bin, dass Hertha BSC großes Potential hat. Auch die Fans in Berlin sind toll, die Stimmung im Olympiastadion ist großartig.“

WM ohne Lasogga

Zurück zum Nationalelf: Jogi Löw hat Pierre-Michel Lasogga nicht in seinen vorläufigen WM-Kader berufen. Lasogga selbst hatte sich nur noch ganz kleine Chancen ausgerechnet. Zu sehr hat ihn die Muskelverletzung zurückgeworfen.

Dass er aber eine gute Chance gehabt hätte, zumindest in den 30er Kader aufgenommen zu werden, zeigt, dass Löw auch die anderen drei Spieler (Ginter, Hahn, Mustafi), die mit Lasogga in Stuttgart gegen Chile zum ersten Mal bei der Nationalelf dabei waren, für den Kader berufen hat.

Jos Luhukay sagte heute zu der Entscheidung, dass Lasogga nicht dabei sein wird:

„Das muss man akzeptieren. Der Bundestrainer hat einen viel besseren Überblick als ich.“

Was denkt ihr: Schade, dass Lasogga nicht dabei ist? Hattet ihr überhaupt noch damit gerechnet? Und wie schätzt ihr die Chancen der anderen Hertha-Profis ein, bei der WM dabei zu sein: also Hajime Hosogai (Japan), John Brooks (USA), Adrian Ramos (Kolumbien), Fabian Lustenberger (Schweiz) und Marcel Ndjeng (Kamerun)? Stimmt ab!

Morgen trainieren die Berliner noch einmal unter Ausschluss der Öffentlichkeit, bevor es am Sonnabend um 15.30 Uhr vor 76.197 Zuschauern zum Saison-Abschluss gegen Borussia Dortmund geht.

Mit zur WM fahren werden (zwei Antworten möglich)....

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

245
Kommentare

Kiko
8. Mai 2014 um 15:22  |  279719

Gold 🙂


PSI
8. Mai 2014 um 15:24  |  279721

Silber


Freddie1
8. Mai 2014 um 15:26  |  279725

@Hegeler

Also was der Blog denkt, ist wohl bereits im Vorfred recht ausführlich und kontrovers diskutiert worden. 😉


PSI
8. Mai 2014 um 15:29  |  279728

Zur WM fahren wird Hosogai. JAB, Ramos und Lusti evtl auch.


Kiko
8. Mai 2014 um 15:29  |  279729

Also ich bin was Hegeler angeht skeptisch lasse mich aber eines besseren belehren 😉


King for a day – Fool for a lifetime
8. Mai 2014 um 15:32  |  279731

Hegeler hab ich eigentlich nie bewusst beobachtet, kann ihn also selbst nicht einschätzen.
Was man aber so hört und liest … na ja, zumindest würde sich wohl das schnelle Passspiel verbessern sowie die Passquote erhöhen, ergo: nicht so viele, schnelle Ballverluste.
Am Ball soll er ja recht gut sein. Nur die Torgefahr geht auch ihm einiger maßen ab.
Aber mal davon ausgehend daß er nicht der einzige Neuzugang im OM bleibt, dazu zähl ich jetzt mal auch die Aussenbahnen, dann macht dieser Transfer schon Sinn.
Denn gerade das Passspiel und die Ballverluste waren in der Rückrunde ganz übel. Und wenn wir mit ihm auch mal länger den Ball halten können, dann sind wir schonmal ein ganzes Stück weiter


cameo
8. Mai 2014 um 15:36  |  279733

@mey: „Alles, was ihr zu Hegeler wissen müssen, (da müsste „müsst“ stehen) und warum seine Verpflichtung auch ein Zeichen für Herthas Zukunft ist, lest ihr morgen in eurer Morgenpost.“

Bei dem, was die vielen freien Mitarbeiter 😉 im Blog schon an Vorarbeit haben, bin ich neugierig auf alles Neue, was da morgen in der Morgenpost steht.

@Cameo, zu viele Wiederholungen von Wörtern und gleichlautenden Silben; verbessere deinen Sprachstil!


Kamikater
8. Mai 2014 um 15:36  |  279734

Kamikater
8. Mai 2014 um 15:48  |  279736

@Sir
Ich hätte auch fest mit der WM Nominierung von Kluge und Franz gerechnet!

@Tsubasa
Wenn ich sehe, dass Hegeler kommt, zeigt dass doch nur, wie wenig Ahnung ich von der Zusammenstellung eines Kaders habe. Und dann soll ich Fantasy Fussball anvertraut bekommen?
😉

@WM Aufstellung
Für mich alles keine Überraschungen bis auf die Nachtjacke Jansen. Was der da will, weiß niemand. Der soll sich mal lieber von seinen 150 taktischen und stellungstechnischen Fehlern sowie von seiner mangelnden Leistung dieser Saison erholen.


L.Horr
8. Mai 2014 um 15:51  |  279738

Hertha´s bereits getätigte Investitionen in den Spielerkader für 2014/15 :

Spieleretat + = 6,o Mio
Cigerci = 1,5 Mio
Hegeler = 1,1 Mio

und wenn Skjelbred bleiben soll etwa 2,0 Mio

LG


Tsubasa
8. Mai 2014 um 15:53  |  279739

@kami: Das ist football 🙂


8. Mai 2014 um 15:59  |  279741

@Tsubasa
Wenn ich sehe, dass Hegeler kommt, zeigt dass doch nur, wie wenig Ahnung ich von der Zusammenstellung eines Kaders habe. Und dann soll ich Fantasy Fussball anvertraut bekommen?

ich schliesse mich da @kami vollumfänglich an, danke dir trotzdem das du an mich gedacht hast 🙂


Kamikater
8. Mai 2014 um 15:59  |  279742

@Tsubasa
Ach so! …


Jimbo
8. Mai 2014 um 16:04  |  279744

##############

@Hegeler:

Hatte ich nicht auf dem Schirm. Finde ich aber plausibel. „Mehr“ ist eben nicht drin.

Das ist nun mal Herthas Kragenweite: Spieler holen, die man nicht auf dem Schirm hat und daher nicht so umworben sind. Auch wenn hier Stuttgarter Interesse kolportiert wurde. Immerhin hat er ja gewisse Erfahrungen schon sammeln können. Ist ja auch nicht wenig Geld, das in ihn investiert werden soll, wenn die Ablöse stimmt (~ 1 Mio. €).

Ich freue mich, dass Hertha weiter „normal“ bleibt und jetzt nicht teure Brasilianer einkauft, von wegen KKR, dritte Kraft in der BuLi, Meisterschale-kratzt-am-Brandenburger-Tor usw. Dieser Weg wurde hier schonmal beschritten.

Bleib auf’m Teppich, meine Hertha, du bist kein Supermodel!

##############

@WM-Kader/Lasogga:

Gut so! Der soll seine Muskeln schonen über den Sommer und gesund werden! Verletzt ist der „nichts wert“ für uns, weder auf dem Platz noch auf der Transferliste. Toi toi toi, dass er die letzten Spiele für den HSV gut übersteht.

##############


8. Mai 2014 um 16:06  |  279745

@ Hegeler – Denke schon besser als Ronny und auch sonst einer, der ihn gut ersetzen kann. Hoffe das JosLu noch einiges aus ihm heraus kitzelt.

Hertha sollte jetzt aber noch etwas stärkere Kräfte für die neue Saison verpflichten.

Damit meine ich;
(IV – Bicakcic, BS)
LV – Caner Erkin, Fenerbace = Ablösefrei
RM – Kasper Kusk, Aalborg
LM – Zoltan Stieber, Fürth
MS – Lukasz Teodorczyk, Posen
OM/MS – Ginczek und/oder Sylvestr

Denke dann wären wir wirklich richtig gut für die Saison 2014/2015 aufgestellt.


cameo
8. Mai 2014 um 16:12  |  279747

@Jimbo 16:04
Guter Kommentar!
„die letzten Spiele für den HSV“ = Relegation, ick hör dir trapsen


Traumtänzer
8. Mai 2014 um 16:23  |  279749

#Hegeler
Schaun‘ ma mal…

Oder hättet ihr euch eine größere Nummer gewünscht?

Ja. Ich hätte erwartet, dass Michi Preetz z.B. den Lewandowski jetzt noch aus dem Bayern-Deal raus schweisst.

#Geldspieltkeinerolle


xXx
8. Mai 2014 um 16:25  |  279750

Hosogai und Brooks werden, denke ich, sicherlich bei der WM dabei sein. Vielleicht auch Ramos. Andere Herthaner wohl eher nicht.

@Hegeler

Was man mit ihm will, kann ich nicht so recht verstehen. Es wurde ja immer angemahnt (auch von Luhukay), dass aus unserem Mittelfeld zu wenig Torgefahr kommt. Da hätte ich erwartet, dass man Mittelfeldspieler verpflichtet, wo man vielleicht die Erwartungen haben kann, dass diese da vielleicht mehr in dieser Hinsicht bringen. Bei einem OM, wie Hegeler, der in ca. 180 Profispielen „nur“ ca. 25 Scorerpunkte erzielt hat, kann man da sicherlich keine allzu hohen Erwartungen haben.

Für mich ist er ein guter und flexibler BackUp zu Baumjohann, Hosogai und Cigerci. Nicht mehr, nicht weniger. Dafür aber 1 Mio € Ablöse auf den Tisch zu legen, in Anbetracht dessen, wie wenig Budget wir haben und wir große Baustellen noch da sind, finde ich deutlich überzogen.

Ich möchte ihn sicherlich im Vorfeld schlecht reden, aber er ist einfach nicht der Spieler, den wir brauchen!


del Piero
8. Mai 2014 um 16:26  |  279751

#Hegeler
Also ich lese hier überwiegend man könne ihn nicht beurteilen wäre aber skeptisch was seine Verpflichtung anbetrifft.
Nun ich kann ihn auch nicht beurteilen und aheb deshalb mit meinem Glubberer telefoniert.
Der hat ohne diese Info zu haben, ihn ihn den höchsten Tönen gelobt. Er war absoluter Stammspieler, technisch+taktisch gut aber auch sein kämpferischer Einsatz war hervorragend. Überall im Mittelfeld einsetzbar, auch auf der 6.

Die Nürnberger würden ihn mit Kußhand jederzeit wieder nehmen u.s.w., u.s.w. Sein Weggang wegen Leihende wird bis heute bedauert.

@sunny 15:19
#Hosogai
Na Du wieder nun Sunny.
Welche Alternativen hatten wir denn auf der defensiven 6 um ihn nach Länderspielen mal draußen zu lassen? Zumal wenn ab und an mal so viel Not am mann war, dass er IV spielen musste.


xXx
8. Mai 2014 um 16:27  |  279752

Da fehlt ein „nicht“ im letzen Satz! Fällt mir gerade so auf, wo ich meinen Beitrag nochmal lese.


Ursula
8. Mai 2014 um 16:27  |  279753

@ cameo

Als apostrophiertes Großmaul vom Meister
des “passiven Understatements himself“ so
„ausgelobt“, muss ich Dir gestehen, liebe “cameo”, ICH habe es nicht so, mit dem
“Deutschen Schlager”, eigentlich gar nicht…!
,
UND ich würde Dich bitten, mir doch weitere
Kostproben Deiner offensichtlich umfassenden
Kenntnisse der Schlager der 60 er und 70 er,
lieber für Dich zu behalten, und sie den vielen
Wohlgesonnenen anzuvertrauen….

…UND den LP- und CD Fundus Deiner Mama
mir nicht näher zu bringen…!

Hingegen kannst Du mich gern und jederzeit
in sämtliche Folk-Klassiker, Hart-Rock und
Punk, wie auch Metall seit Christi Geburt
“einweihen”, mir weiterhelfen und meine
eigene Sammlung zu gern digitalisieren…

Vom “Deutschen Schlager” bekomme ich
immer wieder “spätpubertäre Akne”….
Grüße!

By the way, ich bin gegen Hegeler, gegen
weitere Intensivierung der Quantität in die
Breite, war wir ausreichend haben und für
echte Verstärkungen!!!

UND, wenn es seine muss, für die Aufnahme
von Schulden, um „frische Blut“ mit gewisser
Qualität in dieses Kollektiv einzubringen…

…wird schon! Preetz denkt schon nach…!!!

Es knistert im Karton! Preetz muss sich nur
„klitzekleinwenig“ von Luhukay „abnabeln“…

….nicht das noch EINER verpflichtet wird,
mit dem Luhukay die Schulbank drückte!

Mir drückt von Sonntag der Schuh, nee ne Blase..


jenseits
8. Mai 2014 um 16:33  |  279754

Hegeler ist m.E. kein Renner-und-Kämpfer-Typ. Ich finde diesen Transfer auch nicht per se schlecht, mich wundert nur, dass wir bei klammer Kasse eine siebenstellige Ablöse für einen Spieler auf einer Position, die ich nicht als Baustelle sehe, zahlen, ohne damit mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld zu erzeugen.

Wahrscheinlich wissen JLu und Preetz bereits um bevorstehende Abgänge. Ich tippe auf Skjelbred, den sich Hertha (parallel) nicht wird leisten können.

Wird schon. Höhere Passqualität in der Offensive und eine höhere durchschnittliche Körpergröße (arithmetisches Mittel; nach Ramos‘ Weggang bleiben dort nur noch die Kleenen übrig) schaden ja nicht. 😉


Kamikater
8. Mai 2014 um 16:34  |  279755

@Ursula
Also meinst Du so etwas:
http://youtu.be/E8kzKXs6shU
?


del Piero
8. Mai 2014 um 16:34  |  279756

@Dan 15:11
Hmmm Deisler? Na ja. Wohl eher auf der Außenbahn und für Flanken zuständig, ist Ansichtssache denke ich. Alves und Pante waren ja wohl Stürmer. Allerdings muß ich zugeben, dass ich mich auch nicht an 20 m, und mehr, Tore von Pante und Alves erinnern kann.
Tretschok stimmt. Hatte ich verdrängt, aber das waren ja wohl auch die ersten Jahre nach dem Aufstieg. Der Einzige welcher mir noch in erinnerung ist, welcher häufig/ständig „draufgehalten“ hat ist Pal, da war aber fast immer der TW im 2.Stock zuständig 😉


del Piero
8. Mai 2014 um 16:36  |  279757

@Jenseits 16:33
Schon mal die Überlegung angestellt, dass Schelle nicht bleiben könnte? Soll ja mindestens so viel kosten wie Hegeler.


Ursula
8. Mai 2014 um 16:37  |  279758

@ Kamkater

Bei so ETWAS trifft mich der Schlag oder die
Prostata oder BEIDES…
Nächtle!


King for a day – Fool for a lifetime
8. Mai 2014 um 16:38  |  279759

Mike Hanke verlässt Freiburg schonwieder.
Der wär doch …

*duck*


Kamikater
8. Mai 2014 um 16:39  |  279760

Hegeler als einziger Neuzugang, (oder gar „Königstransfer“, welches sowieso Unwort der Jahrzehnts bei einem klammen Fußballverein ist) wäre sicherlich eine Enttäuschung.


jenseits
8. Mai 2014 um 16:40  |  279761

@del Piero // 8. Mai 2014 um 16:36

Schon mal probiert, meine Texte richtig zu lesen? 😉


Etebaer
8. Mai 2014 um 16:42  |  279763

Wir haben doch in den letzten Jahren gute Erfahrungen mit den unverdorbenen Jungs aus Kusen gemacht.
Da J-Lu ihn auch schon kennt, ist das ein bestimmt ganz solider, günstiger Transfer, der auch einiges an Fantasie bietet, ala künftiger Mittelfeldlasso, oder Superronny.

Eines ist aber sicher, das ist ein ziemlicher Riesentransfer! 😀

Lasso soll sich bloß endlich auskurieren – seine Karriere ist noch lang genug und sobald ein Bundestrainer kommt, der die Qualitäten eines echten Stürmers schätzt, öffnet sich das Tor 😉


del Piero
8. Mai 2014 um 16:43  |  279764

@Jenseits
sorry, bin auf der Arbeit doch zu sehr abgelenkt. Da denken wir (Schell) ja das Selbe.
Woher aber beziehst Du deine Erkenntnis Hegeler wäre kein Kämpfer?
Im Übrigen haben wir zu viele Renner im Team und zu wenige Techniker. Ich sehe auch bei seiner Verpflichtung den Plan B, nämlich was ist wenn Baumi weiterhin, oder häufig ausfällt?
Ich denke an den worst case Badstuber.
Vielleicht geht ja Ronny auch nach Brazil?
Wissen wir alles nicht, aber verstehen diese Verpflichtung nicht.


8. Mai 2014 um 16:43  |  279765

*grübel*

L.Horr // 8. Mai 2014 um 15:51

Hertha´s bereits getätigte Investitionen in den Spielerkader für 2014/15 :

Spieleretat + = 6,o Mio
Cigerci = 1,5 Mio
Hegeler = 1,1 Mio

und wenn Skjelbred bleiben soll etwa 2,0 Mio

Ich würde die Zahlen anders verstehen und anders ordnen.

A. Investitionen
als Ablösesummen für neue Spieler. Diese werden nach meiner Kenntnis bis dato nur finanziert durch den Transfererlös für Adrián Ramos 9,7 Mio. Nach Abzug der Ablösesummen für Cigerci und Hegeler verbleiben derzeit für weitere Investitionen 7,1 Mio, sofern keine weiteren Transfererlöse erzielt werden.

Anmerkung: In der Angelegenheit Lasogga/Skjelbred wage ich noch keine Prognose.

B. Aufwendungen
Die monatlichen Gehälter und Prämien der kommenden Bundesligasaison, deren Gesamtvolumen (bei L.Horr „Spieleretat“) um 6 Mio angehoben wurde. Diese sind zu finanzieren aus den Erlösen der kommenden Saison.


Exil-Schorfheider
8. Mai 2014 um 16:45  |  279767

L.Horr // 8. Mai 2014 um 15:51

L. Horr

„Hertha´s bereits getätigte Investitionen in den Spielerkader für 2014/15 :

Spieleretat + = 6,o Mio
Cigerci = 1,5 Mio
Hegeler = 1,1 Mio

und wenn Skjelbred bleiben soll etwa 2,0 Mio“

Hm… die Erhöhung des Etats ist eine Planzahl, keine bereits getätigte Investition.
Und bei den Ablösesummen weiß niemand außer den Beteiligten, welche Zahlungsmodalitäten(Ratenzahlung) vereinbart wurden.

@king zu Hanke

Bevor es von @kami kommt:

Da sieht man mal, wie weit weg Du vom Fußball bist! 😀


Kamikater
8. Mai 2014 um 16:45  |  279768

@Ursula
😉

@Red Bull
Saß vorhin mit einigen Verantwortlichen zusammen. Diw waren ziemlich schockiert.

Sagen wir es so: der Konstruktion gönne ich die Zusage so noch nicht. Den Menschen der Region auf jeden Fall. Die müssen halt nachbessern und bisher fährt Mateschitz schon noch den „Muskelspiel-Kurs“.


8. Mai 2014 um 16:46  |  279769

Wenn MP die alle für insgesamt 7,1, Mio Ablöse zu Hertha holen kann, sollte er die interessante Liste nehmen von NKBerlin // 8. Mai 2014 um 16:06 Uhr. 💡


Exil-Schorfheider
8. Mai 2014 um 16:46  |  279770

del Piero // 8. Mai 2014 um 16:34

Wenn Du @dan den Deisler abspenstig machen willst, komme ich mit Paule Beinlich und Bastürk! 😉


Kamikater
8. Mai 2014 um 16:49  |  279773

Danke @E-S
Du bist so gut zu mir! 😆


8. Mai 2014 um 16:49  |  279774

*klingt gut* bzw. pro Hegeler 😀
del Piero // 8. Mai 2014 um 16:26 Uhr


del Piero
8. Mai 2014 um 16:54  |  279775

Haha @Exil
Der war jut 😉
Unglaublicher Hammer, vor allem der Bastürk hatte den 😆
Freistöße vom 16er, aber abladen aus 25m?

Bin jetzt noch neidisch auf VW, wie der Caliguri uns versenkt hat. War auch am 16er, aber laut meiner geometrischen kenntnisse ist die Ecke des 16ers ja ein wenig weiter wech 😉


Exil-Schorfheider
8. Mai 2014 um 16:58  |  279776

@delpiero

Das hier sind auch mehr als 16m, wenn auch im falschen Trikot.

http://www.myvideo.de/watch/2730335/Basuerk_traum_tor


del Piero
8. Mai 2014 um 16:59  |  279777

Alle hier haben doch gejammert 😉 oder wenigstens als (Mit-) Ursache für den Leistungsabfall u.a. den Ausfall Baumis benannt. nun wird jemand Ähnliches geholt und nun ist man auch wieder skeptisch.
Ich weiß, es ist schwer jemals wieder einer Hertha-Führung Vertrauensvorschüsse zu geben. Da reichen 2. Jahre nicht aus 😉


del Piero
8. Mai 2014 um 17:03  |  279782

@Exil 16:54
😉
Der Bastürk konnte ja nur Innenrist und von 18m ging ja auch nur, weil er vorher Beck`s hatte.
Gabs ja bei uns nicht 😉


8. Mai 2014 um 17:05  |  279783

@Blauer Montag // 8. Mai 2014 um 16:46

Vielen Dank BM – es ist wohl das erste mal, hier etwas positives von Dir auf mein Schreiben zu lesen. 🙂
Denke aber das wir uns noch teurere Spieler einfach finanziell nich leisten können. Es sei denn, dass wir für Lasogga und Ronny nochmals ca. 10 Mio. bekommen. Wieviel davon wieder ein Investor abzweigt, ist ja auch nicht Bekannt !!


pax.klm
8. Mai 2014 um 17:06  |  279785

del Piero // 8. Mai 2014 um 16:34
Den Stefan Beinlich habe ich als torgefährlich in Erinnerung, als Midfielder hat er seine Buden gemacht…


pax.klm
8. Mai 2014 um 17:07  |  279786

…ach ja und der „Brinz“ erst…


del Piero
8. Mai 2014 um 17:07  |  279787

@Kami 16:45
Du bist mir zu sehr persönlich involviert um „neutral“ zu sein. Hast Du Dich mit den Darmstädtern auch schon unterhalten, wie die das beurteilen? 😉


pax.klm
8. Mai 2014 um 17:09  |  279788

Exil-Schorfheider // 8. Mai 2014 um 16:46
Sorry, überlesen.


L.Horr
8. Mai 2014 um 17:14  |  279790

@schorfheider um 16.45 und @BM um 16.43 h.

schorfheider , wenn ich für 100,-€ etwas kaufe , dann habe ich für 100,-€ investiert , auch wenn ich in Raten abstottern darf.

BM , Hertha hat im März klar angesagt für die kommende Saison die Gehälter um 6,0 Mio anzuheben und somit eine verbindliche Ansage getätigt (vermutlich auch in den Lizenzierungsunterlagen) und das , ohne bis dahin Transfers getätigt zu haben. Das Geld wird also bereit gestellt.
Das macht Sinn , wenn man mit ablösefreien Neueinkäufen kalkuliert deren Gehälter man zumindest für die Leihzeit finanziert.


del Piero
8. Mai 2014 um 17:17  |  279791

@pax
Naja genau das meine ich ja.
Beinlich hat in 64 Spielen ganze 8 Tore geschossen und das waren eher Freistöße. Und der Prinz hat in 42 Sp. ganze 4 Tore geschossen.
Nöö, nööö einen wie Pal nur mit weniger Streuung wäre schön. Ist aber der Hegeler sicher auch nicht.


8. Mai 2014 um 17:19  |  279792

Mach‘ Dir keinen Kopf und schreibe weiter NKBerlin // 8. Mai 2014 um 17:05 Uhr. Denn 1. bin ich nicht Tag und Nacht hier in diesem Blog, und 2. wurde hier in den vergangenen Wochen ausgiebig (nach Aussagen einiger Betroffener bis zur psychischen Erschöpfung) debattiert über Herthas Grottenspiele in der Rückrunde 2014, Union Berlin und die Niederlagen des FC Bayern in der Champignons League. In dieser Zeit gingen andere Beiträge gelegentlich unter. 🙁


8. Mai 2014 um 17:21  |  279794

Und worin besteht jetzt unser Dissens?
L.Horr // 8. Mai 2014 um 17:14


8. Mai 2014 um 17:26  |  279795

*erinnert*
an den 8.Mai 1945.

Zur Mahnung und zum Gedenken.


sunny1703
8. Mai 2014 um 17:26  |  279796

@Del Piero

Ich habe um dieses Urteil zu Hegeler abzugeben selber eine Reihe Spiel von ihm gesehen. Ich habe heute ca anderthalb bis zwei Stunden, das ist das „Glück“eines EuRentners mir Meinungen aus Augsburg, Nürnberg und Leverkusen durchgelesen. Und fast einhelliger Tenor. Technisch sehr beschlagen,hat meistens eine gute Zeit und fällt dann in starke Wechselhaftigkeit. Defensiv nicht besonders gut, und teilweise auf dem Platz lustlos wirkend. Da ich das chronologisch gelesen habe, waren am Ende die meisten froh ihn wieder los zu sein.

In Leverkusen meinten sie jedoch,dass er bei einem anderen Verein sich wieder neu motivieren könnte. Dennoch Torgefahr geht von ihm nicht sonderlich aus.

Ich habe auch das Gefühl entweder geht es um eine verbreiterung im ZM oder backup für die Außenbahn oder Skjelbred wird nicht gekauft.

lg sunny


kczyk
8. Mai 2014 um 17:31  |  279797

“ (…..) Vom “Deutschen Schlager” bekomme ich
immer wieder “spätpubertäre Akne (…..)”

*denkt*
so isse halt, die pulertät


L.Horr
8. Mai 2014 um 17:32  |  279798

@BM , das bereits bisher 8,6 Mio investiert (zugesagt) wurden und zumindest die Skjelbred Ablösesumme wahrscheinlich noch hinzu kommt.
Übrigens zähle ich auch Kosten von „vorzeitigen“ Vertragsverlängerungen der Ausgabenseite zu (siehe Pekarik).

Bisher haben wir beim bisherigen Finanzeinsatz erst eine „richtige“ neue Verpflichtung (Hegeler) getätigt und die brennendsden Vakancen kommen erst noch.

LG


pax.klm
8. Mai 2014 um 17:35  |  279799

del Piero // 8. Mai 2014 um 17:17

Obwohl…: In der Saison 2000/01 schoß Paule in nur 15 Spielen 5 Tore.

Und von den beiden Pfostenkrachern aus 20-25 m
gegen Vizekusen wackelt heute noch das Gebälk.


pax.klm
8. Mai 2014 um 17:35  |  279800

vom Prinz


coconut
8. Mai 2014 um 17:41  |  279801

@L.Horr // 8. Mai 2014 um 17:14
Ich gehe davon aus, das man die Erhöhung des Spieler-Etats durch die Einsparungen an Zinszahlungen und den zurück erworbenen Rechten finanzieren wird.
Dazu gesellen sich dann noch erhöhte Zahlungen aus der TV-Vermarktung.

Daher gehe ich davon aus, das man die kolportierten 9,7Mio aus dem Ramos Transfer investieren kann.
Anders gesagt: Ich sehe da noch Luft …..


del Piero
8. Mai 2014 um 17:42  |  279802

@sunny
Welche Spiele hast Du denn gesehen?
Ich meine in welchem Trikot?
Hast Du ihn da besonders beobachtet?
Ich habe „nur“ die Aussage dass man seinen Weggang es in Nürnberg außerordentlich bedauert hat, aber B04 wollte ihn wieder zurück.
Hast Du beim lesen auch bedacht, dass Luhu ihn von FCA her kennt, er dort aber erst 20/21 Jahre alt war und warum er beim Glubb 65 von 68 Spielen gemacht hat, wenn er doch teilweise auf dem Platz lustlos spielte?
Mein Kumpel aus Nürnberg hat ihn in allen Spielen gesehen, ist neidisch auf diesen Transfer und hat uns gratuliert.
Im Übrigen halte ich nur bedingt was von „Schwarmintelligenz“. 😉
Also lassen wir uns beide Überraschen, O.K.?

#Skjelbred
Ist in meinen Augen weg. Leider nur ein Renner mit sehr viel Leidenschaft, als Backup, wenn ablösefrei m.M., mehr aber auch nicht.


cameo
8. Mai 2014 um 17:43  |  279803

@Ursula 16:27
Ich habe mich nicht als Expertin für deutsche Schlager ausgegeben, sondern dich lediglich auf einen kleinen Irrtum deinerseits hingewiesen, nicht um zu zeigen, dass ich etwas besser weiß als du, sondern weil ich dachte, du freust dich, wenn ich dir so etwas mitteile.
Stattdessen moserst du rum und sagst mir, was ich „lieber für mich behalten“ sollte. In dieser Hinsicht sind wir unterschiedlich gestrickt. Bei dem, was ich so gelegentlich von dir lesen musste, habe ich stets diskret über all das hinweg gesehen, was du lieber für dich hättest behalten sollen. It’s probably down to our generation gap!

http://www.cartoonstock.com/newscartoons/cartoonists/sde/lowres/media-social_medias-social_networks-generation_gap-generational_difference-night_classes-sden1234l.jpg


8. Mai 2014 um 17:45  |  279804

Jonglieren wir dann also mit Äpfeln und Birnen zur gleichen Zeit L.Horr // 8. Mai 2014 um 17:32 Uhr?

Nach meinen Verständnis – ich darf ja nicht für Exil-Schorfheider sprechen – hat Hertha bis dato 2,6 Mio an Ablösesummen investiert. Mehr noch nicht.


8. Mai 2014 um 17:47  |  279805

Genauso isses coconut // 8. Mai 2014 um 17:41 Uhr.


cameo
8. Mai 2014 um 17:47  |  279806

@ Ladies and Gentlemen vom Tippspiel Schlusstabelle,

ich muss mich jetzt bis Sonntag hier ausklinken. Übermorgen nach dem Schlusspfiff kann jeder seinen Punktestand ausrechnen. Ein letzter Punkt kann noch nach der Relegation hinzukommen, sofern Platz 16 richtig vorhergesagt ist. Es bleibt also spannend, möglicherweise bis zum Rückspiel der Relegation am Sonntag, 18.05. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Schlusspfiff – je nach Intensität und Dauer des Platzsturmes – unabsehbar.

Ich wünsche allen, die dabei sein können, ein erbauliches letztes Bundesligaspiel 13/14 (wie die Zeit vergeht!) am Samstag und einen stimmungsvollen Abschied von Adrian und Kobi, die uns, jeder auf seine Art, viel Freude bereitet haben.

Macht’s gut und bye bye, bis Sonntag.


8. Mai 2014 um 17:53  |  279809

Hi und welcome back sunny1703,
ich habe auch das Gefühl, entweder geht es um eine Verbreiterung im ZM … oder Skjelbred wird nicht gekauft. Ob Hegeler eine Verbreiterung als guter Backup oder eine Qualitätsverbesserung bringt, werden wir sehen. 😉


del Piero
8. Mai 2014 um 17:59  |  279810

Jaja 2,6 Mio. sind schon verbraten. Aber was machen wir mit den restlichen 7 Euronen?
Es wird immer spannender.


King for a day – Fool for a lifetime
8. Mai 2014 um 18:00  |  279811

8. Mai 2014 um 18:02  |  279812

kuckstu hier bei NKBerlin // 8. Mai 2014 um 17:05.
Nun kannste shoppen geh’n dP 😆


denny
8. Mai 2014 um 18:10  |  279815

hegeler reißt mich jetzt nun gar nicht vom hocker!..naja…


coconut
8. Mai 2014 um 18:13  |  279816

@del Piero // 8. Mai 2014 um 17:59
„Wir“ mach damit gar nichts. Ich wüsste schon, was ich mit 7Mio€ anfangen würde. Ganz sicher keine Spieler kaufen…. 😀


kraule
8. Mai 2014 um 18:17  |  279817

Ich finde dieser Transfer passt!
Aber ich habe ja auch keine Ahnung. 🙂
Solider Spieler mit Qualitäten
die uns weiterhelfen können.
Ich hatte im Vorblog bereits geäußert,
dass er das erste Teil des beginnenden Puzzles
ist und sich das Karussell anfängt zu drehen.
Das fertige Puzzle werden wir nach weiteren
„Teilchen“ sehen.
Dann werde ich meinen Stab brechen,
wenn es denn sein muss :mrgreen:
wovon ich aber nicht ausgehe.


8. Mai 2014 um 18:17  |  279818

Lass mich raten coco um 18:13 Uhr
Nen Häuschen und ne Yacht in der Karibik, und einmal pro Jahr nach Mailand zum Shoppen fliegen?


8. Mai 2014 um 18:19  |  279819

Solange du nicht in das Puzzle brichst kr@ule, wenn das Karussell sich dreht …. 😛


kraule
8. Mai 2014 um 18:20  |  279820

Absolut schwindelfrei………..


del Piero
8. Mai 2014 um 18:22  |  279821

@Coconut 17:59
Na ob uns Spielerinnen weiterhelfen? 😉

@Kraule 18:19
Puzzel beginnt erst, genau!
Wobei ich hoffe Du mußt nicht(s) brechen, schon garnicht deinen Stab 😆


8. Mai 2014 um 18:31  |  279822

Hoffentlich ist es nicht der Stab, den ursul@s Hunde apportieren. :mrgreen:


morix
8. Mai 2014 um 18:37  |  279824

Der erste Neuzugang ist da! herzlich Willkommen bei Hertha BSC, Jens #Hegeler! #hahohe http://t.co/9tXRNQRJBj

per Twitter vom langen


teddieber
8. Mai 2014 um 18:39  |  279825

Herzlich Willkommen Jens Hegeler, meldete M.Preetz gerade via Twitter


8. Mai 2014 um 18:39  |  279826

prima, na dann toi, toi, toi Jens ! 🙂


8. Mai 2014 um 18:42  |  279828

Toi, toi toi und
HaHoHe Jens ❗

Zeig’s uns, wie du das Runde ins Eckige haust.


coconut
8. Mai 2014 um 18:42  |  279829

@Blauer Montag // 8. Mai 2014 um 18:17
Nö, viel profaner….
Kein Haus
Keine Jacht
Kein Pferd
…..und auch keine Spielerinnen… 😉

#Hegeler
Scheint ja so gut wie fix zu sein, sonst hätte sich Preetz ganz sicher nicht da zu geäußert. Na mal schauen, wer denn noch so kommt….


sunny1703
8. Mai 2014 um 18:43  |  279831

Okay, na dann aller Skepsis zum trotz auch von mir

HERZLICH WILLKOMMEN; JENS HEGELER !

lg sunny


coconut
8. Mai 2014 um 18:45  |  279833

Gerade schreibe ich es noch…….

Na dann:
Herzlich Willkommen Jens Hegeler.
Überasche mich positiv, dann ist alles in Butter.

@morix
Streng genommen ist er die zweite Neuverpflichtung. Die erste war Cigi…. 😉


sunny1703
8. Mai 2014 um 18:48  |  279834

@coconut

Na dann möchte ich aber den guten Baumjoe doch eher als eine „neuverpflichtung“bezeichnen so wenig wie der letzte Saison gespielt hat. 🙂

lg sunny


8. Mai 2014 um 18:51  |  279837

Und zur Begrüßung für Jens Hegeler

Led Zeppelin – Come on everybody


8. Mai 2014 um 18:52  |  279838

vastehe coconut // 8. Mai 2014 um 18:42 Uhr 😉


NRWler
8. Mai 2014 um 18:59  |  279840

Na dann, auch von mir, herzlich Willkommen J. Hegeler.

Ich hatte ja schon gestern einwenig durchblicken lassen, dass ich diesen Transfermarkt durchaus begrüßen werde/würde. Ich bin wie @kraule & einige Andere hier davon überzeugt, dass dies nicht der „Weisheit letzter Schluss“ sein wird und noch Andere (evtl „Hochkaräter“) kommen werden. Glaube auch, dass J. Hegeler durchaus eine „qualitative“ Steigerung des Kaders darstellen könnte, denn er muss ja „einfach nur“ 😉 besser sein als das, auf seiner Position, vorhandene Personal.

Wahrscheinlich (?) wird er an die Leistungen von A. Baumjohann nicht herankommen. Aber auf Ronny oder ABH (der mich diese Saison arg enttäuscht hat… hoffte iwie auf den „Durchbruch“) kann er bestimmt „Druck“ ausüben. Vielleicht – hoffentlich! – sogar verdrängen. Und dann wäre J.Hegeler, für mich, bereits eine „qualitative“ Steigerung des Kaders.


King for a day – Fool for a lifetime
8. Mai 2014 um 19:00  |  279841

Dortmunds PK
Ums Spiel gehts ab 7:45
Vorher um die WM Nominierungen


Traumtänzer
8. Mai 2014 um 19:03  |  279842

Und Ronny wird in die Wüste geschickt…. lt. BZ und wenn ein passendes Angebot vorliegen sollte.

Ich hatte so was befürchtet. Tja, im letzten Jahr lange um seine Gunst gebuhlt, ihn teuer gebunden für 4 Jahre (ich habe mich auch wie Bolle gefreut damals) und jetzt will man ihn im Prinzip nur noch loswerden. Alles andere als günstige Voraussetzungen für „passende Angebote“…

Gut, aber erst mal: Herzliches Wilkommen an Herrn Hegeler. Bin gespannt.


Kiko
8. Mai 2014 um 19:04  |  279843

Na ja trotz aller Skepsis HERZLICH WILLKOMMEN JENS HEGELER…


kczyk
8. Mai 2014 um 19:04  |  279844

*denkt*
hegeler – genau das richtige alter, noch einmal auf dem rasen voll gas zu geben – um in 2, 3 jahren den letzten, gut dotierten vertrag seiner 1.liga-profikarriere zu unterschreiben.


sunny1703
8. Mai 2014 um 19:06  |  279845

@Traumtänzer

Ich sehe Ronny immer noch lieber als die allermeisten hier, auch wenn ich seine Einstellung als oft nicht bundesligatauglich ansehe, doch ein Wechsel wäre für alle beteiligten gut. Dann ist auch mehr Ruhe im Verein und auch hier im blog 🙂 …….

lg sunny


8. Mai 2014 um 19:07  |  279846

Nach „Ete“ Beer endlich mal wieder einer mit nur „e’s“ im Namen 😉 das ist doch ein sehr gutes Omen.


8. Mai 2014 um 19:08  |  279847

Kaufe 1, nimm 3 T.tänzer 😆
Der Käufer von Ronny bekommt noch 2 Spieler gratis obendrauf. Über die genauen Modalitäten richtet Frau Sanchez.


8. Mai 2014 um 19:10  |  279848

prust hust sunny1703 // 8. Mai 2014 um 19:06 Uhr
Wiiie lange kennst du jetzt diesen Blog? 😉


del Piero
8. Mai 2014 um 19:12  |  279849

@Tt 19:03
#Ronny ja so kommt es manchmal in der Fußballwelt. Aber selbst wenn wir Ronny für lau gehen lassen würden, wären über 4 Mio. im Etat frei für die nächsetn drei Jahre. Nur befürchte ich er wird sein Gehalt auch aussitzen, weil das wird wohl keiner zahlen wollen. Aber da gibts ja noch die Leihe mit Teilübernahme des Gehalts.


Stiller
8. Mai 2014 um 19:15  |  279851

@Jens Hegel

Ihn habe ich schon vor der Saison im Visier gehabt. Er hatte ne gute Vorbereitung, musste sich aber zu Beginn mit einem noch besseren Sidney Sam auseinander setzen.

Ich halte ihn qualitativ für ein ähnliches Kaliber wie Petar Pekarik. Wenn PP (hoffentlich) bleibt, dürfte die rechte Seite gut besetzt sein.

Insgesamt ist das ein erster deutlicher Schritt zu einer breiten Niveauanhebung im Hertha-Kader. Würde mich sehr freuen, wenn es klappt.

Soweit so gut, MP & JLu. 🙂


del Piero
8. Mai 2014 um 19:16  |  279852

@All
Ist das Foto auf Twitter nicht ein Fake? :mrgreen:
Das ist ja noch das alte Logo und so völlig abgenutzt?!
Naja schon richtig, alles Geld in Transfers stecken. Neue Schilder können nach dem Pokalsieg bestellt werden. 🙂


Stiller
8. Mai 2014 um 19:17  |  279853

Hegel kenne ich zwar noch besser, aber ich meinte natürlich Hegeler …


del Piero
8. Mai 2014 um 19:20  |  279854

@Stiller
Was Du kennst Hegel?
Hätte Dich echt für Jünger gehalten 😆


8. Mai 2014 um 19:21  |  279855

Wie uns das Freud.


Stiller
8. Mai 2014 um 19:22  |  279856

@dP

Morgens bin ich immer als erster im Bad und rasiere mir schnell den Bart ab, damit es keiner merkt.
🙂


jenseits
8. Mai 2014 um 19:24  |  279857

Da es sich bei der hier verlinkten nur um eine über twitter kommunizierte Nachricht handelt, für alle und insbesondere @hurdie ein Link zum Text auf der Hertha-HP:

http://www.herthabsc.de/de/intern/verpflichtung-hegeler/page/5137–17–.html


coconut
8. Mai 2014 um 19:25  |  279858

Im ZDF Text steht was von ablösefrei und Vertrag bis 2017……?!?

Sollte der Ronny Abflug gelingen wäre das nicht schlecht. Platz für andere, die auch wollen….


coconut
8. Mai 2014 um 19:31  |  279860

…. und der BVB bietet 19Mio€ für Immobile…. 😯
…und wie fing alles an? Mit einem Schnäppchen Namens Shinji Kagawa..

So was würde ich mir auch mal für Hertha wünschen. Nur findet man die nicht auf den Ersatzbänken der anderen Erstligisten….

Bin gespannt, wer da noch in der Pipeline ist…. 😉


8. Mai 2014 um 19:33  |  279861

Ich bestelle schon mal für Ronny das

Taxi
😀


linksdraussen
8. Mai 2014 um 19:33  |  279862

Laut bild.de zählen wir weniger als eine Mio. Euro. Ein guter Transfer für die Breite. Sehe ihn als passsicheren Achter, der auch auf den Außen spielen kann. Feiner Techniker. Herzlich willkommen! Hoffe, dass Skjelbred trotzdem bleibt. Ich liebe sein Laufspiel und die Ballgewinne.


jenseits
8. Mai 2014 um 19:34  |  279863

Da gibt es schon Gemeinsamkeiten: Auch für Hegeler werden einmal Nürberg und anschließend Berlin wichtige Stationen seines Lebens gewesen sein.


linksdraussen
8. Mai 2014 um 19:34  |  279864

@Coconut zu Immobile: In der Krise kauft man Sachwerte 😉


Opa
8. Mai 2014 um 19:40  |  279865

#Hegeler:
Immer dieses Gemecker und Geunke. Ist doch für unsere Verhältnisse eine Verbesserung im OM, er scheint kopfballstark zu sein (echtes Defizit der abgelaufenen Saison), wir haben ihn für Erstligaverhältnisse für ´nen schmalen Taler bekommen, also alles gut, oder?

#Rote Brause Markranstädt
Wenn die DFL da wirklich Eier zeigt, fände ich das großartig. Mich deucht nur, dass es noch um die Höhe des Bakschisch geht, um dieses Teufelskonstrukt zuzulassen. Am Ende wird noch ein Erstligaplatz weniger für die Vereine da sein, die seit Jahrzehnten, in guten wie in schlechten Zeiten, ihrer regionalen und sozialen Verantwortung (Breitensport, Nachwuchsförderung) nachgekommen sind. Wenn sich Mateschitz tatsächlich zurückzieht, mach ich frei nach Edmund ein Glas Champagner auf 😀


Uwe
8. Mai 2014 um 19:42  |  279866

ich würde mir Pizarro für die neue Saison wünschen


Stiller
8. Mai 2014 um 19:45  |  279867

@Coconut

Ich glaube nicht, dass der BVB da auf dem richtigen Weg ist. Die letzten Einkäufe sind zweifelsohne gut. Aber der Spirit hatte die Dortmunder bis ins CL-Finale getragen und nicht das Geld. Junge Hochkaräter hätte ich besser gefunden. Aber jetzt will man wohl den Bayern zeigen, dass man auch investieren kann. Hoffentlich geht’s gut.


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 19:48  |  279868

del Piero // 8. Mai 2014 um 16:34

Hmm 20+ m und Alves, da war doch was? 😉
………………………
Wir wollen etwa 6 Spieler, der Ramos-Transfer (- Geld für GI) macht etwa??? Wieviel bleiben da für einen Spieler?

Hegeler, ich setze mal darauf, dass Lev’kusen ihn von Augsburg zurück wollte. Mehr kann ich nicht, da ich mir nicht unentwegt BL-Spiele anschauen kann und die Leistung jedes Spielers in der BL einschätzen kann. Offensives Mittelfeld, technsich stark mit Auge für den Mitspieler und schusskräftig, ergibt für mich oberflächlich einen Sinn.


8. Mai 2014 um 19:50  |  279869

Gib’s zu

Opa // 8. Mai 2014 um 19:40

#Hegeler: Immer dieses Gemecker und Geunke….

Du bist neu hier? 😆


coconut
8. Mai 2014 um 19:51  |  279871

@Stiller // 8. Mai 2014 um 19:45
Sehe ich ähnlich.
Stars oder solche die sich dafür halten, für relativ viel Geld zu kaufen, ist ein anderer Weg, als der vorherige.

Ob das gut geht, ist mir hingegen egal. Ebenso ob ein Transfer bei den Bayern oder anderen „reichen“ Vereinen „passt“.
Da bin ich völlig emotionslos.
Anders bei der Hertha… 😉


8. Mai 2014 um 19:56  |  279879

Die Bayern kommen,
Blauer Montag geht …. :roll:


apollinaris
8. Mai 2014 um 19:57  |  279880

@ BvB: ab einem bestimmten Niveau..und wir reden vom Buli- Vize, vom Cf- Finalisten letzten Jahres, werden Transfers in dieser Grössenordnung Pflicht. Einen Weggang eines Lewandowski , der absolute Weltklasse darstellt, kann man nicht anders ersetzen . Die Aufbauarbeit in Dortmund ist getan, sie sind jetzt ein level drüber: ganz oben. Da muss man sich jetzt erst mal versuchen, festzusetzen..
# HEGELER: Moin, moin, der Herr. Freue mich drauf…mal sehen, was du drauf hast 😉


apollinaris
8. Mai 2014 um 20:15  |  279884

P.S. Ramos muss sich deutlich steigern..und komplett umdenken: hier ist er letztlich immer gesetzt gewesen..selbst nach längeren Phasen schlechterer Form, spielte er mangels interner Konkurrenz. In Dortmund weht ein anderer Wind. Aber all,das, weiss auch Klopp..


Stiller
8. Mai 2014 um 20:18  |  279886

@apo

„…werden Transfers in dieser Grössenordnung Pflicht“

„Pflicht“? Dem kann ich einfach nicht beipflichten 😆


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 20:26  |  279888

Stiller // 8. Mai 2014 um 20:18

Na ja schliesslich muss man ja jemanden verpflichten 😉

Kommt das nicht auch von Pflege? Also mit den Verpflictungen pflegt der BvB seinen Status, oder so ähnlich.


Opa
8. Mai 2014 um 20:28  |  279889

Kleiner Nachtrag zum Thema #RB Leipsch:

Ich hab mir mal die Lizenzordnung der DFL vorgenommen und bin in §10 Abs. 2 Buchstabe d) fündig geworden:
Die Lizenz kann entzogen oder verweigert werden, wenn

d) bei Bewerbern/Lizenznehmern und
mit diesen verbundenen Unternehmen
durch Missbrauch der Gestaltungsmöglichkeiten der ordnungsgemäße
Ablauf des Spielbetriebes gefährdet wird und wesentliche in den
Bestimmungen des Ligaverbandes getroffene Wertentscheidungen
umgangen werden;

Wenn das, was RB da in Leipzig macht, kein Gestaltungsmissbrauch ist, dann weiß ich auch nicht.


Stiller
8. Mai 2014 um 20:30  |  279890

@hurdiegerdie

ist mir einfach zu apodiktisch …


Stiller
8. Mai 2014 um 20:32  |  279893

@opa

sehe ich auch so; aber den begriff des „gestaltungsmißbrauchs“ benutzt man besonders im steuerrecht. wie auch immer, mit vereinsfußball hat det nix mehr zu tun.


8. Mai 2014 um 20:32  |  279894

Aphorismen oder Amphoren, ist das jetzt hier die Frage?


Opa
8. Mai 2014 um 20:34  |  279895

Ich kannte den Gestaltungsmißbrauch bisher auch nur aus dem Steuerrecht, aber sei´s drum, vor einem ordentlichen Gericht dürfte das kaum Bestand haben. Schon irre, wenn man bedenkt, um welche Summen es im Profifußball geht. Einem „Compliance“ Verantwortlichen würden wohl die Haare zu Berge stehen. Gut, dass ich keine hab 😀


monitor
8. Mai 2014 um 20:34  |  279896

Ich nehme die Amphore,
… aber ohne lauwarme Cervisia aus Britannien.


Stiller
8. Mai 2014 um 20:40  |  279901

@opa

da bauen Sportvereine einer ganzen nation den ligabetrieb seit Jahrzehnten auf; das Volk bezahlt mit eintritts- und fernsehgeldern. und dann kommen zum schluß ein paar geldhanseln und machen das zur privaten marketingmaschine …

da kann ich nur sagen: dumm, wer sich sowas gefallen lässt. mit machen könnense, wenn alle damit einverstanden sind und die macht in händen der vereine bleibt.

aber übernehmen? nein, danke!


Plumpe71
8. Mai 2014 um 20:43  |  279902

# Jens Hegeler

Auch von mir ein Herzliches Willkommen in Berlin, erfreu uns mit technisch gutem Spiel und belebe unsere Offensive deutlich, außer Baumi gibt es da nicht viel an Konkurrenz, die Chance für einen Startplatz in der ersten Elf zu Saisonbeginn ist so schlecht nicht. Wenn er tatsächlich auch auf der Aussenbahn spielen kann, wäre das ja mit Pekarik keine schlechte Achse, mein Wunsch für die linke offensive Seite wäre Paderborns Alban Meha, technisch sehr stark, sehr gute Standards und die Problemzonen offensive Aussenbahnen würden so langsam geschlossen.

Eine Ersteinschätzung zum Puzzle, wie hier so schön geschrieben wurde, macht in der Tat erst Sinn, wenn der Kader zum Saisonbeginn weitestgehend beisammen ist. Mindestens genauso interessant wie unsere Neuzugänge, finde ich die Abgänge und wie wir uns im Sturm aufstellen


apollinaris
8. Mai 2014 um 20:44  |  279903

Pflicht…alternativlos..man kann sicher einige andere Wörter finden. Aber den Stand eines Branchengiganten kannst du nicht halten, wenn du nicht parallel zu kleineren Transfers , die dicken tätigst. Lewandowski, Götze, Kagawa..irgendwann muss dann eben gesicherte Qualität zurückgekauft werden, damit der Status Quo nicht gefährdet wird.
Andere Liga als Hertha oder Dortmund selbst vor ein paar Jahren. In jeder Liga herrschen eigene Gesetze..


Blauer Montag
8. Mai 2014 um 20:45  |  279904

…. mit Mineralwasser Monitor?


Stiller
8. Mai 2014 um 20:48  |  279906

@BM

Hat auch Dich die Hegeler-Verpflichtung fröhlich gestimmt?


apollinaris
8. Mai 2014 um 20:53  |  279909

P.S. hübsche Analogie zu unseren aktuellen Transfer: obwohl immer noch knapp bei Kasse, wird dieser Transfer von nicht Wenigen mit Enttäuschung aufgenommen, ist ihnen zu wenig Qualität. Was wohl Dortmunds Sponsoren oder Fans von einem Lewandowski- Ersatz Ramos gedacht hätten…?
Und neben der sportlichen Seite, gibt es die wirtschaftliche: In Spanien und England ist es seit Jahren schön zu beobachten..Ein Karussell der Stars..Muss man sicher nicht so mitmachen, aber ganz vermeiden lässt sich das auch nicht.


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 20:55  |  279912

Stiller // 8. Mai 2014 um 20:30

Hast ja recht, aber pflichtbewusst wollte ich der Meldepflicht nachkommen, dass es nicht nachweispflichtig ist, ob der BvB ein Pflichtjahr hat, teure Spieler zu verpflichten.


apollinaris
8. Mai 2014 um 20:56  |  279913

:roll:


Ursula
8. Mai 2014 um 20:58  |  279914

Mensch @ cameo, jetzt haste es mir aber gegeben!!

UND mich dabei, aber so etwas von gänzlich
missverstanden, wie nur möglich…

Meine „Empörung“ war gespielt, mein ganzer
Beitrag war voll zynisch und mit Feinironie
um den „Deutschen Schlager“ gespickt!

Ich hatte Dich dabei mit einbezogen, weil ich
glaubte, dass Dein Beitrag „vollironisch“ war!?

Ich war selbst in schwierigeren Phasen immer
auf Deiner Seite, manchmal auch nur sehr
unterschwellig…

ABER so langsam glaube ich wirklich, dass
mich HIER kaum einer versteht und ich
vorab schon ALLES erklären sollte, bevor
ich auf „senden“ drücke!

Nichts was Du mir gegenüber vorgibst und
nunmehr völlig überzogen zurück gibst, war
beabsichtigt! Deine Reaktion trifft mich mitten
ins Herz! Ich muss überdenken, dass ich in
diesem Stil, in meinem Stil so weiter schreibe,
wenn selbst Du so reagierst!

Ich bin weiterhin tief deprimiert!

Trauer muss nun „Ursula“ tragen….


Blauer Montag
8. Mai 2014 um 20:58  |  279915

Nein Stiller. Meine Stimmung steht und fällt an manchen Tagen mit diesem Blog. Das hat nix damit zu tun, wer gerade Herthas Trikot trägt.


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 21:01  |  279917

@apo, das ist ein Scherz, zumindest von meiner Seite.

Aber ich kann es ja auch problematisieren. BvB war 2004 vor der Insolvenz, Hertha 2006. Schon interessant, wie die Wege auseinandergegangen sind.


Stiller
8. Mai 2014 um 21:03  |  279918

@hurdie mo-moll 🙂

@BM mach es lieber von Deinen Urlaubsplänen abhängig; die klingen IMMER gut. Ich meine, Du hattest mal von einer Eisenbahnfahrt in Equador berichtet. Das würde mich auch reizen.


Exil-Schorfheider
8. Mai 2014 um 21:08  |  279919

@hurdie

Meine These dazu:

Das agierende Führungspersonal wurde bei einem Klub zu spät ausgetauscht…


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 21:17  |  279925

Exil-Schorfheider // 8. Mai 2014 um 21:08

Meine These dazu: Dem Führungspersonal fehlte beim Austausch die Kompetenz. Der Weg war ja nach 2006 zunächst richtig.


Exil-Schorfheider
8. Mai 2014 um 21:22  |  279926

@hurdie

Guter Einwand.


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 21:24  |  279929

Exil-Schorfheider // 8. Mai 2014 um 21:22

Wir können das ja im Turm ausdiskutieren 😉


apollinaris
8. Mai 2014 um 21:28  |  279932

@ hurdi : es gibt halt keinen smiley hier,der die Augen rollt , dabei grinst und leise ..“ja,jaj,ja ..“ fötet.. 😉 Den hätte ich dann abgeschickt..
Zum BvB: ja, haste ja schon öfters mal gemacht, BvB vers Hertha. Ganz fair ist der Vergleich vielleicht nicht, weil ich Dortmund uns um Längen im Umfeld überlegener wähne.,Das ist eine internationale Marke gewesen und nun wieder. Das soll die herausragende Arbeit von Watzke & co. nicht einen Deut schmälern ( bin nicht sicher, ob Preetz das dort so hinbekommen hätte..,weiss ich aber letztlich nicht), aber umgekehrt bin ich auch nicht sicher, ob Watzke Hertha nun ähnlich flott gemacht hätte..


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 21:47  |  279947

apollinaris // 8. Mai 2014 um 21:28

Alles ok!
———————-

Dem Dortmund-Vergleich von dir folge ich einfach nicht, aber ich müsste hier in Vereinsrecht-KGAwahtsoever ag wie auch immer Strukturen gehen, da bin ich zu schwach drin, da kriege ich sofort eine von @Dan übergepreetzelt.

Naiv: Watzke ist Chef der Geschäftsführung, jemand der auch und gerade ein richtiger Fussballfunktionär ist. Der ist im Rampenlicht. Dazu Susi Zorc als sporlicher Leiter (im Hintergrund) über die Finanzchefs wie bei uns Schiller hörste da kaum was. Und dann kommt der Trainer.

Das ist geballte Fussballkompetenz. Wie teilst du das bei Hertha auf? Gegenbauer ist Watzke? Preetz ist Zorc?

Die strukturellen Schwierigkeiten im Pott, Sponsoren zu gewinnen sind sicher nicht kleiner als in Berlin.

In Berlin fehlte immer (auch unter Hoeness) die Achse Watzke, Zorc, Klopp. Es fehlte immer einer, bei Hoeness Favre; Preetz, Gegenbauer Favre; Preetz Babbel; Preetz Skibbe; Preetz Rehagel; und irgendwann mal auch Preetz Luhukay.

Es fehlt eine gemeinsame Struktur, die eine gemeinsame Perspektive definiert.


Cali65
8. Mai 2014 um 22:00  |  279949

Herzlich Willkommen, Jens Hegeler. Finde Preis und durchaus auch den deutschen Pass ganz gut. Dazu variabel und kann von Luhu vielleicht geweckt werden wie auch Cigerci.

20m? Del Piero…..

Schon das 1. Tor von Pante beim 3:0 gegen Wolfsburg war so ein Ding. Dann fällt mir sofort das 1:1 gegen Benfica und der ein oder andere Außenristschlenzer ein. Herrliche Buden hat Pante gemacht.


monitor
8. Mai 2014 um 22:01  |  279950

@BM

Hauptsache keine Rotebullenbrause, egal ob kalt oder warm.

#Hegele
Der ist mir genauso wenig bekannt, wie Hosogai, Skellbrjed, Cigerci und Baumjohann mir mal waren.
Wenn er sich da so einreihen wird, ist es ein guter Transfer.

Aber wieder ein Mal wurde eine Personalie ganz ruhig im Hintergrund verhandelt, ohne das es vorher schon richtig publik wurde.

Dieses seriöse Handeln von Michael Preetz und der „Veschlossenheit“ der Geschäftsstelle ist für mich eines der bedeutendsten Merkmale der Hertha nach der Höness Ära.
Endlich vernünftig!


apollinaris
8. Mai 2014 um 22:09  |  279953

@ hurdi: wenn du mich nach der persönlichen Kompetenz des gesamtem Teams fragst, sehe ich natürlich die Dortmunder vorne..Aber: dumwarstndochnsicherlichnschonmmal,im Ruhrgebiet und hast mit den Menschen dort zu tun gehabt..? wie willst du das mit Berlin und seiner Hertha auch nur annähernd zusammenbringen? da liegen Welten dazwischen..und immerhin war man mehrfach deutscher Meister, Pokalsieger, Europapokalsieger, Weltpokalsieger..es spielten Duztende von Nationalspielern dort..ich denke, wir reden von Fussball- Paris vers Fussball- Provinz. wenn wir die beiden direkt vergleichen. dazu kommt die Liebe der dort lebenden Menschen zu ihrem Klub..das alles zieht Grosssponsoren an..was kann Hertha dagegen in die Waagschale legen? Die “ Hauptsstadt?
Nee, für mich bleibt das sehr sehr schlecht vergleichbar. Berlin und Fussball ist schwerer als Dortmund und Fussball. Schaffft Dortmund es wieder, ganz da oben zu bleiben, sind sie ein herausragend geführter Verein. Schalke böte sich eher zum Vergleich mit Dortmund an..


apollinaris
8. Mai 2014 um 22:12  |  279955

sorry, für das seltsame Wortungeheuer..virtuelle Tastaturen bedienen. will gelernt sein.. 😳


kraule
8. Mai 2014 um 22:16  |  279957

Top!
Daumen hoch!
Willkommen!


kczyk
8. Mai 2014 um 22:21  |  279958

*denkt*
wer hertha wirklich umkrempeln möchte, hätte ein schweres unterfangen zu lösen – der fast komplette austausch der fans mit ihren meist überzogenen erwartungshaltungen.
es sollte einen transfermarkt für fans geben.


Tsubasa
8. Mai 2014 um 22:29  |  279970

Dortmund=Fußball

Berlin=Sehr viel mehr und Leute aus aller Welt


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 22:34  |  279973

apollinaris // 8. Mai 2014 um 22:09

Du unterschätzt meine Verwandschaftsverhältnisse, aber egal.

Die Argumentation ist oft, Berlin sei strukturschwach, da geht nicht mehr. Der Ruhrpott ist ähnlich finanzschwach. Das ist kein Argument.

Dass Schalke und Dortmund überhaupt noch mitmachen dürfen, ist grössere Lobby. Das Argument ist, dann bräche eine Region zusammen, deshalb dürfen die mehr, gestützt von DFB/DFL.

Das hat nichts aber auch gar nichts mit Paris gegen Provinz zu tun. Die Provinz ist doch eher der Ruhrpott. Wäre Schlake und Dortmund Berlin, gäbe es sie schon lange nicht mehr, sie werden anders von DFB/DFL geschützt. Das ändert nichts an der herausragenden Arbeit in Dortmund.

Ich sehe nicht, dass Gazprom einen Vorteil in Schalke gegenüber Berlin hat. Die mussten nur noch mehr mit einem solchen Sponsor als Hertha.

Dortmund hat über Jahre die Verpflichtungen für Jugendarbeit umgangen, da hat Herth 40 Mio investiert. Dortmund wurde in der Zeit Weltpokalsieger.

Kein Mensch wird mir erklären können, dass die strukturellen Möglichkeiten im Ruhrpott besser als in Berlin sind. Die Punkte sind mehr Protektion durch DFB/DFL und klar besseres Management in den letzten Jahren (bei Dortmund) und viel Glück bei Schalke.


Ursula
8. Mai 2014 um 22:35  |  279974

Sehr vernünftige „Aufarbeitung“ durch sehr
einleuchtende namentliche Beispiele von
@ hurdie!

Leider total “antipodisch” zur Entwicklung
in Dortmund, die Entwicklung der Hertha!

Die aufgezählten „Gespanne“ der geballten
Fußballkompetenz in Dortmund, konnten
weder die Herthaner um D. Hoeneß, noch
die „postoperierenden“ Nachfolger mit dem
zu labilen „Novizen“ Michael Preetz etwas
gleichsetzen…

Teuere Trainerwechsel und Abfindungen
waren die Konsequenz, an der “wir” auch
jetzt noch, trotz “KKR” zu knabbern haben!

Folge, tiefere Verschuldung durch ZWEI
Abstiege und teuere Kader in der 2. Liga!

“Aufrüstung” für “MEHR” wird bei dieser
so klammen Hertha kaum möglich sein, so
auch Hegeler und noch kommende Andere!

Die “Post-Hoeneßsche” Zeit wird wohl
erst nach sicherer Etablierung in der 1. Liga,
vielleicht (!?) mit dem Namen M. Preetz
verbunden sein, eher nicht…

Zu tief sitzen auch die Erinnerungen und
Zweifel, selbst “hartgesottener” Alt-Fans
der Hertha! Diese Hypothek hatten die
Dortmunder EBEN NIE…!!!

Hinzu kommen enorme GELDER bringende
sportliche Erfolge der Dortmunder in den
internationalen, lukrativen Geschäften, die
die Hertha unter Dieter Hoeneß nur denkbar
knapp verpasste!

Was wäre wenn…

..es nicht nur “vierte Plätze” geworden wären?


apollinaris
8. Mai 2014 um 22:46  |  279976

sehe ich komplett anders, hurdi. Ich bezewifle nicht deine Erfahrungen, sondern wollte dichndaran erinnern: dann weisst du auch, wie es in all den Kneipen, all den Kinos..in Schulen, Bussen etc aussieht: überall der BvB..Oder Schalke. Aber gut, können wir hier eh nicht lösen. Ich präferiere meine Argumente 😉


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 22:49  |  279978

Ursula // 8. Mai 2014 um 22:35

Danke!

Die Argumentation über die 4. Plätze halte ich nach wie vor falsch, weil ein Platz mehr nur ein Qualifikationsplatz gewesen wäre, kein Platz in der Gruppenphase. Darauf zu spekulieren und zu investieren angesichts des schlechten „Scores“ und damit schwerer Gegner in der Quali, hätte den Abstieg ggf. noch weiter beschleunigt.


apollinaris
8. Mai 2014 um 22:49  |  279979

ich frage eich mal beide, Ursula und hurdi: ihr sprecht zu Recht von geballter Kompetenz in Dortmund. Ist die vom Himmel gefallen? oder hat die etwas mit Dortmunds Fussball- Historie zu tun?
Schalke hat eine ähnliche Geschichte..deshalb ließen die beiden Vereine sich viel besser miteinander vergleichen.


del Piero
8. Mai 2014 um 22:53  |  279981

@gerdie 19:48
Ja Traumtor von Alves. Das war gegen Köln. Die steigen ja jetzt wieder auf. Da wäre der Hegeler der Richtige um sowas zu wiederholen :mrgreen:


pax.klm
8. Mai 2014 um 22:54  |  279982

Ursula // 8. Mai 2014 um 22:35

Leider total “antipodisch” zur Entwicklung
in Dortmund, die Entwicklung der Hertha!

Diese beiden Vereine sind auch nicht vergleichbar!
Schon allein die Erfolgsbilanzen sprechen Bände!
Einzig das Abkupfern erfolgreicher Züge macht Sinn ist aber keineswegs 1:1 übertragbar, aber wem schreibe ich dies?


Ursula
8. Mai 2014 um 22:54  |  279983

Ich bin zwar nicht angesprochen, aber ich
„präferiere“ überhaupt nicht Deine, @ apo,
Argumente, weil sie wieder nur stereotyp
und oberflächlich pauschal eine bekannte
Grundhaltung, nicht nur HIER im Blog,
widerspiegeln!

Deine „gleichmütigen“ Reaktionen @ apo,
wirken eher trotzig, aber wenig argumentativ!

Vielleicht bist Du auch nur müde…

…oder versuchst Du, andere User „glücklich“
zu machen, die nicht tiefer in die „Materie“
eindringen wollen, wenn Du schon Beifall von….


Tsubasa
8. Mai 2014 um 22:56  |  279984

Apo: Sehe ich ausnahmsweise ähnlich. Hertha muss man in Berlin suchen. Selbst im stillen Westend nicht omnipräsent.

In Dortmund ist alles in schwarz gelb gebranded. Florian Kringe Bigger than Life auf der Karstadt Sport Fassade.

Bei uns hängt da nen Bild von Ingo Anderbrüge, wieso auch immer. Am Savignyplatz über dem Käfig wird Mario Götze an die Häuserwand gesprüht und nicht Lusti, Berliner Änis oder gar Ramos.

Es ist ein Kampf gegen Windmühle aber Hertha muss raus aus Westend und die Herzen der Stadt erobern und hast Du keine Stars dann werbe mit den tollen Menschen die den Verein tagtäglich unterstützen. Ich denke an einen @dan , kneipenbesitzer @apo oder einen Harris, Peter Fox aber vor allen Dingen an die Menschen von Nebenan die Hertha leben!


morje
8. Mai 2014 um 22:57  |  279985

hegeler gefällt mir. nur wo soll er spielen?
hosogai, cigerci und baumjohann sind wohl (zurecht) gesetzt.
er scheint (vom hörensagen) in der mitte stärker als auf außen zu sein, genau wie skjelbred.
folgere daraus auf einen transfer in die breite und einen verzicht auf den norweger


pax.klm
8. Mai 2014 um 22:58  |  279986

Sorry zu früh gedrückt! —>
Was wäre wenn…

Genau! 2-3 x Pokalsieger, 3x CL, 1x oder 2x DM,
1x UefaCup Sieger und hier sähe es anders aus, aber neee, die Jungens mußten ja mit Bielefeld, „canellas „und solchen Früchtchen rummachen…


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 22:59  |  279987

apollinaris // 8. Mai 2014 um 22:46

Es geht nicht um Erfahrungen, sondern Verwandschaft im Ruhrgebiet. Grössere Medienpräsenz iMit Postern inden U-Bahnen hat überhaupt keine Aussagekraft. Da geht es um um ein paar Tausender.

Die Einnahmen über Zuschauer machen plus-minus 20% im Budget aus. Was du da über Werbung gewinnen kannst, ist minimal.

Ich habe das kürzlich mal ausgerechnet. Könnte Hertha seinen Zuscherschnitt auf 70’000 steigern dann reden wir von 5 Mio pro Jahr, bei einem Budget von über 70 Mio. Das sind rosarote Nostalgien.


Tsubasa
8. Mai 2014 um 23:03  |  279988

@hurdie: Gewinnt man die beiden letzten Spiele oder nur eins wäre ja sogar noch der zweite Platz drin gewesen. Wenn man aber 4:0 verliert… tja


mm2505
8. Mai 2014 um 23:03  |  279989

Hoffentlich ist sich Stuttgart mit Basel und Stocker wirklich noch nicht einig, wie es manche Quellen schreiben. Da muss man dran bleiben ! Wäre meines Erachtens der Transfer, auf den hier viele sehnsüchtiger warten als auf andere Transfers


apollinaris
8. Mai 2014 um 23:04  |  279990

@ hurdi: verstehst du nicht, was ich meine, wenn ich von den Busplakaten usw spreche? Also es ging mir sicher nicht um Anzeigenpreise?- Sondern um Potentiale bei den Beworbenen, um deren Resonanz. Also das interessiert mich als Sponsor mehr..als alles andere.
@ Ursula: lass das Persönliche einfach mal weg, dann bleibt es leserlich.


Tsubasa
8. Mai 2014 um 23:06  |  279991

@hurdie: Knappes Gut= steigende Ticketpreise, mehr Einnahme und Du wirst mir Recht geben, dass Merchandising auch nen Punkt ist, wo wir weit und sehr sehr weit hinter dem BVB hängen. Zudem höherer Zuschauerschnitt steigert auch den Umsatz des Caterers= teurer Verkauf der Linzenz…


Ursula
8. Mai 2014 um 23:10  |  279992

Gut @ apo, nur weil Du es bist, war wohl
ein wenig heftig! Tschuljung! Nächtle!


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 23:16  |  279993

Tsubasa // 8. Mai 2014 um 23:03

Hättste wennste und dann?

Keine Frage, es wäre möglich gewesen, und dann? Weiter investieren in einen hoch verschuldeten Verein, in der Hoffnung , dass es gut läuft?

Alles Quark (meine Meinung). Bist du in der Gruppenphase CL, gibt es Geld, wenn nicht ist alle Spekulation, va banque. An dem Versuch ist Hertha gescheitert.

Für mich provozieren alle, die jetzt Investitionen für die EL/CL fordern, einen Rückschritt auf 2006. Meine Meinung. Du kannst heute (trotz Dortmund) mit den Gegebenheiten nicht mehr gegen Bayern, Dortmund (wie immer sie das geschafft haben) und die Werksmannschaften (inklusive SAP und RB) nicht mehr anstinken. Das geht nur mit prinzipiellen Änderungen der Strukturen (Scheichs) und wer will das?

Aber es wird kommen. Lex Leverkusen gibt es nicht mehr und RB wird gewinnen. Das lässt sich doch gar nicht mehr aufhalten.


apollinaris
8. Mai 2014 um 23:17  |  279994

null problemo..!


del Piero
8. Mai 2014 um 23:18  |  279995

Die Zahlungen der Sponsoren basieren auch auf dem Zuschauerschnitt (Werbewert) und der Reichweite (Europapokale + TV Übertragungen Weltweit), ähnlich der Quoten im Fernsehen. Das ist übrigens auch (mit) ein Grund warum Hertha über Sponsoren und Freikarten so großes Interesse hat den Schnitt zu heben.


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 23:22  |  279996

apollinaris // 8. Mai 2014 um 23:04

Du verstehst mich nicht. Die Busplakate sind einfach irrelevant für Sponsoren. Das sit völlig wurscht, ob die in Dortmund mehr Plakate haeb. Die SPonsoren bekommen doch ihr Geld nicht über BvB-Fans. Für Sponsoren ist es völlig egal, was die für Plakataktinen machen. Das Argument ist m.E. echt völliger Quark.


del Piero
8. Mai 2014 um 23:32  |  280000

Es ist übrigens ein Irrtum zu glauben nur weil NRW strukturelle Probleme und punktuell große Arbeitslosigkeit hat wäre man da so „arm“ wie in Berlin. Es gibt dort eine Menge Groß-Unternehmen welche gutes Geld verdienen und an Reputation im Fußball sehr interessiert sind. Man sehe sich nur BMG an die keine Einnahmen aus CL-Teilnahmen generieren konnten, aber dennoch seit Jahren sehr potent agieren.
Ich erinnere mich noch an den kleinen, dicken Holländer, wie der eine ganze Mannschaft auswechselte und BMG trotzdem fast? Abgestiegen wäre. Und wie sie heute auf dem Transfermarkt agieren können.
Vielleicht kann @Kami was sagen oder @fechi was beim BVB so eine Loge kostet.

Das Merchandising wurde ja schon erwähnt.
Wenn ich recht erinnere hat Real die ca. 100 Mio. für Ronaldo allein aus dem Merchandising
refinanziert.


apollinaris
8. Mai 2014 um 23:41  |  280003

es geht doch nicht um Plakate, jetzt versuche ich es zum dritten Mal, mich verständlich zu machen: wenn man durch das Ruhrgebiet fährt, ist der BvB ( Schalke) überall präsent, egal, wohin du kommst: die Biene ist schon da..die Leute lieben diese Fußballmannschaft, diesen Verein. Sie gäben ihr letztes Hemd. Diese fanbase ist Paris im Vergleich zum Fussball- Dorf Berlin. Und DAS lockt die Sponsoren an: die Herzen und Köpfe der Menschen. Dazu kommt natürlich die Strahlkraft von Schalke und Borussia Dortmund. Den BvB kennt man in der ganzen Welt . Ich staune,so weit ausholen zu müssen. .? Also: meine Plakate etc sind lediglich Metaphern für die ungeheure Präsenz, die dieser Klub bei den Menschen in Kopf und Herz haben. Da hat es Preetz zehnmal so schwer..Meine Meinung. Und ich finde einfach kein Gegenargument heute , das mir gefällt..


hurdiegerdie
8. Mai 2014 um 23:48  |  280005

Ich muss meine Texte gegenlesen (mach ich meistens, aber nicht immer) sorry für die Tippfehler.

Plakataktionen war eine Über- Interpretation von mir

apollinaris // 8. Mai 2014 um 22:46
sagt:

dann weisst du auch, wie es in all den Kneipen, all den Kinos..in Schulen, Bussen etc aussieht

Ich habe das in Richtung auf Plakate, Anzeigen was auch immer überinterpretiert. Falsch!

Aber meine Aussage ist: für einen (in der Regel überregionalen) Sponsor ist es doch total egal, wie toll die Dortmunder zum BvB stehen. Das Interesse ist doch deren überregionale Ausstrahlung.

Ich glaube nicht, dass das Dortmunder Herz für Dortmund wirklich grosse Investoren anlockt. Die Gewinnmöglickeiten von Grosskonzernen über die Liebe zum BvB bei Dortmundern sind doch arg begrenzt.


hurdiegerdie
9. Mai 2014 um 0:00  |  280007

del Piero // 8. Mai 2014 um 23:32

Ich versuche es nochmal: Die strukturellen Probleme sind oft ein Argument, weil Berlin nicht mehr können kann.

Das ist kein Argument. Dass es in NRW Gross-Unternehmen gibt, ist auch kein Argument (die gäbe es in Berlin auch).

Ich sage, das Argument ist keines! Ist die DB ein Berliner Unternehmen? Gazprom eines aus dem Ruhrpott? Telekom für München? Postbank für Gladbach?

Das ist der Punkt der Argumentation mit @apo. Sponsoring hängt nicht mit der Vereinstreue für einen Verein zusammen. Da können die in Schlake noch so viele Fahnen überall aufhängen. Deswegen sponsort Gazprom Schalke nicht!


Trikottauscher
9. Mai 2014 um 0:00  |  280008

@del piero, 23:32h
nachvollziehbar, was du da geäußert hast. grundsätzlich ist ja ok, wenn im transferbereich ‚bodenständig‘ agiert wird. aber berlin ist nicht dortmund, schalke o.ä. berlin ist keine ‚arbeiterstadt‘ im klassischen sinne. sondern vielmehr für seine kunst, freiheit, kreativität und multi-kulturalität bekannt. das ist ein pfund, mit dem zurecht gewuchert werden kann/sollte.
#hegeler mag ein guter spieler sein. aber die eruierbaren infos (gerade der aktuellen saison) lassen ihn nicht als den ‚kracher‘ erscheinen. ich heiße ihn willkommen und wünsche ihm alles gute bei hertha. was wir aber vorangig wieder brauchen, ist ein leader, sozusagen ein spiritus rector :mrgreen: so, wie es @ursula neulich sinngemäß formulierte und ich schon vor geraumer zeit. jemand mit spielerischem, aber auch mit spektakel-potenzial. auch, um die leute in’s stadion zu locken. solche ‚unterschiedspieler‘ sind heutzutage tatsächlich häufig über’s merchandising zu refanzieren, wenn alles passt. ein bisschen ‚zirkus‘ lieben die leute (in berlin) halt auch. neben aller ehrlichen arbeit…


del Piero
9. Mai 2014 um 0:28  |  280021

@gerdie 00:00
Deine Argumentation geht an meiner vorbei, wahrscheinlich hast Du mich missverstanden 😉
Du fokussierst deine Betrachtungen zu sehr auf den einen großen (Trikot-)Sponsor. Allerdings gilt auch hier mehr Reichweite mehr Geld und wer Dir überwiegend auch internationale Spiele garantiert bekommt natürlich auch mehr Geld für Trikotwerbung. Das sind aber nur ein paar Millonen, da liegt Hertha wohl gar nicht so schlecht. Ich rede von den vielen anderen Sponsoren. Logenkäufer, Exklusivpartner u.s.w. Das ist halt nicht nur das berühmte Kleinvieh was auch Mist macht.

Ja und aus der Schweiz mag es so aussehen, aber es gibt keine Groß-Konzerne die in Berlin sitzen.
Nur Filialen oder Niederlassungen.
Nicht der Lebensmittelriese Tengelmann sponsert Hertha, sondern dessen kleiner Ableger Kaisers. Die Radeberger-Gruppe (Dr,Oetker)mit den Marken Berliner Pilsner, Kindl+Schultheiss ist seit Jahren nicht zu bewegen Hertha zu unterstützen. Dabei wären doch gerade diese Berliner Biere prädestiniert für ein Engagement bei Hertha.

Evonik (BVB Du weist) gab es vor Jahren noch garnicht, ist ein Zusammenschluß, ein Mischkonzern der Weltweit agiert. Vor ein paar Jahren sagte Gegenbauer einmal:“ Berlin habe das Gewerbesteueraufkommen von Bielefeld“. Der muß es wissen als ehemaliger Präsident der IHK. So viel hat sich das in den letzten Jahren auch nicht verändert.


apollinaris
9. Mai 2014 um 0:38  |  280022

auf die Grosssponsoren bezogen, hast du doch völlig recht, das ist die zweite Ebene, über die ich auch sprach: das ist eine Fussballhistorie ,die Dortmund dahin gebracht hat, kein Zufall oder besonderes Geschick( alleine) Das ist ein Szandortvorteil , den Watzke, den der BvB vor Hertha hat ( das war der Ausgangspunkt der Diskussion). Auch hier ist eben der Vergleich nicht fair: BvB animiert eon um ein Vielfaches als Hertha Vattenfall . Ich denke die beiden Potenziale laufen parallel und in beiden Bereichen hinken wir meilenweit hinter den beiden Ruhrpott- Religionsgemeinschaften hinterher. Erfolg UND. fanbase..mehr geht nicht für sponsoring auf mehreren Ebenen. Beides ist bei Hertha ungleich kleiner. Deshalb finde ich eben einen Vergleich der beiden Vereine, geknüpft mit einem Urteil über beide Manager..für nicht ganz waffengleich.


apollinaris
9. Mai 2014 um 0:39  |  280024

P.S. mein Beitrag ging direkt als Antwort an @ hurdi 🙂


del Piero
9. Mai 2014 um 0:46  |  280028

@Apo 00:39
darf ich Dir trotzdem zustimmen 😉

Ich habe ja auch mit bedacht vorhin nicht vom BVB gesprochen, sondern von Gladbach. Selbst da sind die finanziellen Unterschiedezu Hertha erheblich.


coconut
9. Mai 2014 um 0:52  |  280030

Oh je, was habe ich getan….. 😯
Sollte doch nicht ausarten……

Ich habe doch nur feststellen wollen, das der BVB mal wieder ne Menge Geld in die Hand nimmt. Letztes Jahr Miki (27,2Mio€), Aubameyang (13Mio€), Sokratis (9,5Mio€) und Milos Jojic (2,2Mio€).

Dieses Jahr bisher 9,7Mio€ für Ramos, für 7Mio€ Nuri Sahin und nun wohl 19Mio€ für Immobile.

Macht in der Summe > 87,0Mio€.
Das ist ganz gewaltiger Haufen Geld und eben nicht mehr der Weg, eine Etage tiefer zu kaufen um an der Wertsteigerung zu partizipieren.

Da wird jetzt „am großen Rad“ gedreht.

Das so was auch ganz schnell nach hinten los gehen kann, wissen wir nur zu genau.
Klar hat der BVB auch hohe Einnahmen durch die CL, aber wohl eher keine großartigen Rücklagen. Für mich auch ein „Ritt auf der Rasierklinge“. Wie eben auch der bei Hertha, wenn auch 2 Etagen höher. Aber je höher man fliegt um so tiefer……..

N8 @all


apollinaris
9. Mai 2014 um 1:02  |  280032

@ coco: meiner Meinung nach, hat der BvB beinahe keine Wahl.,Zumindest nicht,wenn sie da bleiben wollen,,wo sie gerade sind. Ich habe nicht den Eindruck , dass sie überpacen , die Einnahmen sind ja da..Sie haben ja enorm an sportlichen Potenz verloren , weil sie nicht über die eigenen Verhältnisse gehen wollen. Da sind die m.E. durch ureigene Erfahrungen gut geerdet.


Kamikater
9. Mai 2014 um 1:34  |  280045

@coconut
Einmal googeln hilft:
http://www.transfermarkt.de/de/borussia-dortmund/transfers/verein_16_2013_default_default_alle_a_default.html

Letztes Jahr hat Dortmund gerade mal 5,5 Mio Eur Transferminus gemacht, bei zig Mio Einnnahmen im der CL und dem höchsten europäischen Zuschauerschnitt.


Kamikater
9. Mai 2014 um 1:47  |  280048

Freddie1
9. Mai 2014 um 6:10  |  280114

Guten Morgen,
Spannende und wohltuend sachliche Diskussion in der Nacht.
Würde gern die Verantwortlichen von Hertha hierzu hören, wäre mindestens ebenso spannend.

Im Transferticker der Bild wird neben der Verpflichtung Hegelers lapidar ein Satz eingestellt: „Lustenberger gibt Hoffenheim einen Korb“
Vielleicht können die Blogdaddys hier aus der seriösen Ecke berichten wie konkret an Lusti gebaggert worden ist.


Kiko
9. Mai 2014 um 6:32  |  280131

@freddi1
Das mit lustenberger und Hoffenheim wollte ich grad auch schreiben :D…na ja jetzt hab ich es indirekt gemacht 😉


Etebaer
9. Mai 2014 um 6:39  |  280135

Von Joachim Löw erwarte ich keinen WM Titel – ich halte die deutsche Mannschaft für gut genug, einen Titel gewinnen zu können, aber niemals für so gut, das dies ein Muß wäre – aber ich erwarte von Joachim Löw, das er dem Team hilft, sich auch gegen Gegner auf gleichem, oder höherem Niveau zu behaupten.

In der Quali spielt Deutschland nicht gegen Gegner auf Augenhöhe.
Deutschland ist der 1.Ligist in einer Gruppe von Zweit- bis Drittklassigen und gelegentlich sogar Viertklassigen Gegnern.

Was Deutschland sehr erfolgreich vollbringt ist, diese Gegner zu besiegen und die Quali sicher zu bewältigen.
Das ist nicht mehr und nicht weniger als die Pflichtaufgabe, die eine deutsche Nationalelf hat!

Bei einer WM kommt es dann aber zu Vergleichen mit Erst und Zweitklassigen Gegnern, manchmal auch Exoten in der Gruppenphase – doch spätestens ab dem Halbfinale gibt es nur noch Erstklassige Gegner!

Herr Löw muß begreifen, das man Erstklassige Gegner auch Erstklassig bespielen muß, im Bereich der höchsten Kompetenz, die das eigene Team zu bieten hat und dem Bereich der geringsten Kompetenz des Gegners, dann kann man solche Spiele gewinnen.

Wir werden niemals Italiener taktisch austricksen, niemals Brasilianer spielerisch, niemals Spanier spanisch, sondern nur in Deutsch und niemals mit einer höheren Chance als ~50% wenn alle in Topform sind und wir eine Mischung aus Spielern haben, die auf jede Aufgabenstellung eine Lösungsmöglichkeit anbietet.

Dann hängt es nur noch an Glück und Nerven…

Viel Erfolg!


sunny1703
9. Mai 2014 um 7:02  |  280138

Eine interessante Diskussion gestern abend, deren Anlass ich zwar nicht ganz verstanden habe aber egal! 🙂

@hurdie

Dir nur eins, die DB ist ein Berliner Unternehmen mit seinem Sitz in Berlin und auch ursprünglich in berlin beheimatet. Wenn man bei Hertha Investoren mit dem Wort Traditionspflege ranholen will, muss man unbedingt bei Siemens und bei der Deutschen Bank anklopfen.
Aber das nur mal so wirtschaftshistorisch.

Investoren und Sponsoren investieren gerne da wo zum einen sportlicher Erfolg ist UND wo eine Stadt ,eine Gegend ist,die zum Investieren interessant ist. Das hätte im Falle RB auch auch Dresden sein können ,aber vermutlich nicht Fürstenwalde ,Frankfurt/Oder oder Eisenhüttenstadt.

Über den Rest entscheiden dann manchmal einige wenige Faktoren, Glück oder Pech in Situationen. Hoeneß hätte hier vieles richtig gemacht, hätte es damals schon für den 4. platz zumindest zur CL Quali gereicht.

Wäre nicht der Transfer von Barrios trotz der verpassten Cl Quali richtig gewesen?! Der Abstieg wäre sicher verhindert worden und das wäre billiger gewesen als jedes Geld für Barrios, der dann dafür den BVB nach oben schoss.

Wäre Otto statt Skibbe gleich gekommen, hätte er bestimmt einige neue Spieler installiert und zumindest eventuell den 2.Abstieg verhindert, 6 punkte mehr hätte ich Otto schon zugetraut.

Usw.usw.

Fußball ist Spekulation und kein Sparbuch, deshalb sind Aktien vom BVB eher welche die spekulativ zu bewerten sind und deshalb kann man wetten und damit diverse legale oder illegale Glücksspielinstitute reich machen.

Hertha wird sich vielleicht noch ein,zwei Jahr mit Kleckern statt klotzen über Wasser halten. doch sollte RB den Durchmarsch in Liga 1 schaffen,sollten auch andere Vereine Investoren wie KKR finden,werden irgendwelche dieser Investoren auch Ergebnisse sehen wollen.

Und die werden am Ende nur über sportliche Erfolge zu erzielen sein. Für den Rest,das Interesse an Hertha darf sich der Verein für die Gnade am richtigen Standort zu sitzen beim lieben Gott oder was weiß ich wem bedanken,meinetwegen auch bei Wowi.

Aber das alles ist jetzt egal. Ich hoffe nur, die weiteren Offensivtransfers haben mehr Torgefahrenpotential als der gestrige Transfer.

lg sunny


Kamikater
9. Mai 2014 um 8:57  |  280174

10.05.2014 15.30
Hertha BSC – Borussia Dortmund
Schiedsrichter: Tobias Stieler
Ass.: Patrick Ittrich, Sascha Thielert
4.O.: Marco Fritz


Kamikater
9. Mai 2014 um 9:05  |  280178

Dan
9. Mai 2014 um 9:05  |  280179

#Dortmunder Sportkompetenz
„Susi“ hatte am Anfang einen „Preetz“-Status. Aber man lernt dazu.
—————-
#Hegeler
Ich schreibe mal nur für mich, könnte mir aber vorstellen, dass der/die eine Andere mit geht, dass man nichts gegen Hegeler hat oder schon aburteilt ohne ihn bei Hertha gesehen zuhaben. Meine erste Verwunderung war, dass er nicht in das herausgegebene Profil für OMs passte.

Ich hätte „nur von den Zahlen“ her, auf so einen Typen getippt.

http://www.transfermarkt.de/de/hakim-ziyech/profil/spieler_217111.html

Ich kann aber mit Hegeler mit gehen, wenn man zum Beispiel, mit einem Typen wie Allagui als zentralen Stürmer spielt und Ramos seine Kopfballstärke mit Hegeler bei Standards auszugleichen versucht.

Das wäre für mich ein Puzzleteil des Planes, Ramostore auf mehrere Schultern zuverteilen.


Dan
9. Mai 2014 um 9:33  |  280190

@Kamikater // 9. Mai 2014 um 09:05

Und nicht vergessen

Am 04.06.2014

FC Viktoria gegen SV Tasmania
———————-
#U23
Heute 19:00 kann die Mission Klassenerhalt der U23 mit einem Sieg gegen Meuselwitz im Amateurstadion abgeschlossen werden.

Das hat Zuschauer verdient. Mal sehen, ob ich mich heute abend noch aus dem Haus „stehlen“ kann.


Slongbo
9. Mai 2014 um 9:45  |  280191

Großartig, wie geräuschlos die Wechsel bei Hertha vonstatten gehen!


Kamikater
9. Mai 2014 um 9:48  |  280193

Danke für die Erinnerung @Dan


ubremer
ubremer
9. Mai 2014 um 9:50  |  280194

@Hertha-Strukturen,

Watzke ist Chef der Geschäftsführung, jemand der auch und gerade ein richtiger Fussballfunktionär ist. Der ist im Rampenlicht. Dazu Susi Zorc als sporlicher Leiter (im Hintergrund) über die Finanzchefs wie bei uns Schiller hörste da kaum was. Und dann kommt der Trainer.

In Berlin fehlte immer (auch unter Hoeness) die Achse Watzke, Zorc, Klopp. Es fehlte immer einer, bei Hoeness Favre; Preetz, Gegenbauer Favre; Preetz Babbel; Preetz Skibbe; Preetz Rehagel; und irgendwann mal auch Preetz Luhukay.

Es fehlt eine gemeinsame Struktur, die eine gemeinsame Perspektive definiert.

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen:

– Watzke ist ein hauptamtlicher, topbezahlter Funktionär beim BVB. Neulich, nachdem der BVB das Double gewonnen hatte, geisterte eine Millionen-Summe durch den Raum, die er dadurch verdient hat.
– Wg. Hauptamtlich geht ein Vergleich von Watzke mit Gegenbauer nicht auf. Der ist ehrenamtlich. Der bekommt kein Geld von Hertha. Es wird sogar gemunkelt, dass er den einen oder anderen Euro bei Hertha reinsteckt.
– Wenn man die Funktion von Watzke vergleichen will, dann mit der von Dieter Hoeneß. Der war Vorsitzender der Geschäftsführung. Übrigens auch flott im siebenstelligen Bereich bezahlt.
– Es gab im Mai 2009 den Vorschlag, eine ähnliche Struktur wie beim BVB einzuführen: Mit DH als Vorsitzenden, mit Preetz als Sportlichen Leiter und Schiller als Finanzchef. Das ist damals daran gescheitert, dass DH auf seinen Arbeitsvertrag gepocht hat. Dort stehe, dass er beide Bereich abgedeckt (den Vorsitz und den sportlichen Bereich). Das werde er bis zu seinem letzten Tag bei Hertha genauso ausführen.
– Seit Sommer 2009 hat Hertha eine Geschäftsführung ohne Vorsitzenden. Preetz (Sportlicher Leiter und Medien/Kommunikation) sowie Schiller (und Herrich) stehen gleichberechtigt nebeneinander.


Sir Henry
9. Mai 2014 um 9:50  |  280195

Gibt es morgen ein Treffen vorm Spiel im PLWH?


Supernatural
9. Mai 2014 um 10:03  |  280199

Ich schließe mich der Puzzle-Fraktion an. Was fehlt unserem Kader? Kopfballhoheit bei eigenen und gegnerischen Standards, mehr Gefahr aus der Distanz. Hegeler ist 1,93m groß –> könnte durchaus kopfballstark sein oder zumindest fähig den Gegner am Köpfen zu hindern. Distanzschüsse kann er anscheinend auch.

Ich hab somit ein gutes Gefühl bei dem Transfer und großes Vertrauen in Luhukays Fähigkeit Puzzleteile(unsere Mannschaft) miteinander zu verzahnen. Das hat schon in dieser Saison wunderbar funktioniert indem unsere Ziele überfüllt wurden. Genauso funktionierte es in der Aufstiegssaison mit Rekordpunktzahl.

J-Lu sagte, dass für jeden Mannschaftsteil 1-2 neue Spieler kommen werden. Hegeler kann man für Abwehr und Mittelfeld einplanen. Vielleicht sparen wir uns mit diesem Transfer das Geld für einen 4ten Innenverteidiger neben Lusti, Langkamp und Brooks? Wäre Lusti nicht so verletzungsanfällig, bräuchten wir keinen 4ten IV. Das ist schon schade :/

Jedenfalls sollte man finanziell wirklich bis knapp an die Grenze gehen und alles ausreizen um die Abstiegswahrscheinlichkeit klein zu halten. Und wir sollten den Großteil unseres Geldes in die Offensive stecken. Das hat Priorität und wird wohl so gehandhabt vom Verein.


Dan
9. Mai 2014 um 10:05  |  280201

@Sir

Hätte Interesse, aber ich sehe das durch den Andrang aus Dortmund als sehr gewagt, sowie die Wettervorhersage von leichtem Regen macht das „draußen Stehen“ nicht attraktiv.

Nur für mich. 😉

Leider habe ich auch keine andere Lösung in der Nähe parat. Spandauer Brauhaus ist zu weit. 😉


Sir Henry
9. Mai 2014 um 10:09  |  280202

@Dan

Einfach vor den Bienen vor Ort sein. 13:00 Uhr vielleicht.


King for a day – Fool for a lifetime
9. Mai 2014 um 10:10  |  280203

Immobile wechselt wohl nach Dortmund.
22 Mios werden genannt. Stolze Summe.

Das wird der gute Adrian schon gut Gas geben müssen. Wird interessant …


Dan
9. Mai 2014 um 10:42  |  280208

Falls jemand noch Namen für Transfers braucht kann man sich hieraus eine Liste erstellen. 😉

http://www.transfermarkt.de/de/jos-luhukay/aufeinenblick/trainer_684.html

Auf Anzahl der eingesetzte Spieler klicken.


Freddie1
9. Mai 2014 um 10:42  |  280209

@PLWH

Find ich auch bissl früh so um 13:00.
Haben vor, lieber hinterher den Klassenerhalt zu feiern.


Freddie1
9. Mai 2014 um 10:47  |  280210

@dan 10:42

🙂


Dan
9. Mai 2014 um 10:50  |  280211

Hier eine Aussage von Klopp, wird aber wohl nur NRW oder NKW interessieren, der / die wissen wollten, ob der BVB eine Woche in Berlin bleibt.

„(„Es ist einfach nur eine schöne Geschichte, zum Ende der Saison zweimal in die Hauptstadt zu fahren und wenn du das letzte Spiel in der Hauptstadt hast, hast du fast alles richtig gemacht“)“


Mineiro
9. Mai 2014 um 10:50  |  280212

Die B.Z. behauptet, dass Hertha Ronny bei passendem Angebot gehen lassen würde.

Mich würde interessieren, wie der Blogpappi die Sachlage diesbezüglich einschätzt…


Dan
9. Mai 2014 um 10:52  |  280214

@Freddie1 // 9. Mai 2014 um 10:42

#PLWH
Hinterher bin ich leider raus -> Familientreffen.

Aber Mittwoch ist ja Leuchtturm 😉


Dan
9. Mai 2014 um 10:54  |  280215

@Mineiro

Einfach mal nur „HuHu“- 😆


apollinaris
9. Mai 2014 um 11:00  |  280217

oh…danke, @ bremer: jetzt erst habe ich verstanden, was @ hurdi an dieser Stelle meinte. das wäre ja ( normalerweise) das originäre Feld der KKR.:Strukturen zu optimieren. so gehen sie ja( normalerweise) vor. Vielleicht wird sich da demnächst etwas bewegen ..?


Dogbert
9. Mai 2014 um 11:11  |  280220

Ich kann zu Hegeler gar nichts sagen. Wenn man Tante Google befragt, sind die Meinungen eher gespalten. So nicht der Schnellste sein. Man kann auch keine Wundertransfers erwarten, sondern darauf hoffen, daß das Kollektiv als Ganzes verstärkt wird.

Ich werde mich darauf beschränken, mich auf die WM zu konzentrieren und mir drei oder vier Wochen vorm Saisonbeginn mit den Personalien näher zu befassen.


Dan
9. Mai 2014 um 11:13  |  280221

@Tsubasa,@Kamikater & @moogli

OT

What the hell? Jimmie Ward?


Mineiro
9. Mai 2014 um 11:19  |  280223

@ Dan: Selber Huhu… 😆


Freddie1
9. Mai 2014 um 11:20  |  280225

@dan 10:52

Nee, bin leider nicht in Berlin.
Aber Montag zur MV


backstreets29
9. Mai 2014 um 11:22  |  280227

Mahlzeit

Hegeler ist genau der Transfer, der aktuell in unser Beuteschema passt.

Was ich momentan sehr angenehm empfinde ist, dass alles absolut geräuschlos vonstatten geht.

Ronny?
Beim entsprechenden Angebot sollte man ihn unbedingt ziehen lassen


hurdiegerdie
9. Mai 2014 um 11:25  |  280230

del Piero // 9. Mai 2014 um 00:46

Na gut, ich gebe mich geschlagen. Es liegt nicht am Management, sondern an der Omnipräsenz von Dortmund im Ruhrpott (was zumindest ein Stück weit richtig ist, da die Aktionäre still gehalten haben).

Ähem Gladbach zahlte in diesem Jahr etwa 10 Mio mehr Spielergehälter als Hertha, sie erhielten aus der Fernsehvermarktung 12 Mio mehr. Das hat alles ziemlich wenig mit Fussballhistorie zu tun.

Ich frage mich natürlich auch, wo die Fussballhistorie in Dortmund bis 2004 war.


9. Mai 2014 um 11:38  |  280233

@hurdi: die Historie (überregional) kam bei Dortmund spät ( aber sie kam..) In den 70ern und 80er wurde in Berlin vieles verschlafen und in den 90ern dann noch mal nicht optimal ,
Das sponsoring von damals ist mit dem heutigen wieder schwer vergleichbar..
Dortmund hätte dann fast alles verloren, weil sie gierig wurden..
Danach hat man in Dortmund genial nearbeitet, alles hat funktioniert. Toller Plan, perfekte Ausführung. Aber und darum ging es ja nachts schwer vergleichbare Ausgangslagen. Ich bin nicht sicher, dass Watzke und co in Berlin ähnlich erfolgreich gewesen wären. Und, wie gestern nacht..umgekehrt bin ich auch nicht sicher, ob Preetz und Schiller das in Dortmund gewuppt hätten. Für mich eben : schwer vergleichbar.


Kamikater
9. Mai 2014 um 11:38  |  280234

@Dan @moogli @Tsubasa
http://www.niuhuskies.com/sports/m-footbl/mtt/jimmie_ward_586465.html

Dieser Huskie ist ein richtiger Wadenbeisser


9. Mai 2014 um 11:44  |  280238

OT
P.S. das Netz hat meine Sprache echt verändert..nicht zum Guten..mal zu viel Interpunktion, dann wieder zu wenig. Schwer lesbare Kost, oft. Zum Gegenlesen zu faul und ungeduldig. Muss mir mehr Respekt vor dem Leser abfordern 😳


9. Mai 2014 um 11:48  |  280239

@dan: ausgesprochen interessant dein Mann der Zahlen (Hakim). Schade, dass der noch nicht unter Luhukay trainierte.. 😉


Jimbo
9. Mai 2014 um 11:49  |  280241

@Ronny:

Von mir aus kann man den Jungen gern ziehen lassen. Seine Begabung rechtfertigt es aus meiner Sicht, dass man von ihm mehr erwartet, als nur ein „Mitläufer“ zu sein. Wenn er einen guten Tag hat (oder gute Momente), ist Ronny ja auch eine echte Bereicherung und kann Spiele (mit-)entscheiden. Aber er ist zu unbeständig und zu teuer. Sein Gehalt lässt sich vielleicht in beständigere Spieler investieren.


Dogbert
9. Mai 2014 um 12:00  |  280249

Nach 50 Jahren Bundesliga lassen sich bei ein paar wenigen Vereinen so etwas wie Charakteristika erkennen.

Berlin: Oft zuviel gewollt und böse abgestürzt.

München: Kontiniuität dank bester Vernetzungen. Man hat aber auch gelernt, daß man nicht immer gewinnen kann.

Dortmund:
Eigentlich sehr solide im oberen Drittel, einmal finanziell ganz böse abgestürzt. Heute sowas wie ein Sympathieträger, wozu auch Rehagel und Klopp beitrugen.

Schalke:
Zu oft polarisierend, heute auf einem guten Weg.

Hamburg:
Eigentlich das Zeug für eine Erfolgsmannschaft, wurde aber ständig durch schlechtes Management und interne Rangeleien gehindert.

Leverkusen:
Grundsolides Management ohne Größenwahn.

Bremen:
Jahrelang oben dabei, sympathische Außendarstellung. Das wird wieder.

Stuttgart:
Trotz einiger beachtlicher Erfolge einfach furchtbar.

Gladbach:
Der Ausbildungsverein schlechthin. War zwischendurch zu überehrgeizig. Mit Eberl und Favre die Spur wiedergefunden.

Alle anderen solide und immer wieder für Überraschungssaisons gut.


9. Mai 2014 um 12:06  |  280253

@dogbert: was genau hat Rehagel jetzt mit dem BvB so viel zu tun, dass er für die Sympathien mitverantwortlich ist:


ubremer
ubremer
9. Mai 2014 um 12:06  |  280255

@mineiro,

Die B.Z. behauptet, dass Hertha Ronny bei passendem Angebot gehen lassen würde.

Mich würde interessieren, wie der Blogpappi die Sachlage diesbezüglich einschätzt…

Das wird intern schon seit längerem so gesehen. Hatten wir das nicht hier auch diskutiert?

Allein, es im Moment müßig: Weil es derzeit kein Angebot für Ronny gibt


etebeer
9. Mai 2014 um 12:08  |  280257

Ich breche meine letzte Lanze für Ronny.
Drei seiner Vier Tore bescherten Hertha FÜNF Punkte.
Bei seinen Vier Assists holte Hertha weitere Vier Punkte.
Immerhin haben auch diese Punkte dazu beigetragen das Hertha nicht in Abstiegsgefahr kam.

NEUN Punkte die sicherlich fürstlich belohnt wurden.
Schade das er und keiner im Verein es schafften den Schalter so umzulegen das Leistung und Gehalt einhergehen.
Wenn man hört Ronny keine Steine in den Weg zu legen hat man aufgegeben und glaubt nicht mehr an eine Leistungsteigerung.
Ich habe ihn immer gerne spielen sehen,
Leider hat er die Zeichen der Zeit nicht verstanden.


Dan
9. Mai 2014 um 12:12  |  280260

@apo

Der war Trainer beim BVB.


Freddie1
9. Mai 2014 um 12:13  |  280261

Nach dem Kicker soll Newcastle einer der interessierten Vereine an Lasso sein.

@apo
Vielleicht weil er damals bei der 0:12 Klatsche gg BMG der Trainer war 😉


ubremer
ubremer
9. Mai 2014 um 12:16  |  280264

@Hertha-Strukturen

jetzt erst habe ich verstanden, was @ hurdi an dieser Stelle meinte. das wäre ja ( normalerweise) das originäre Feld der KKR.:Strukturen zu optimieren. so gehen sie ja( normalerweise) vor. Vielleicht wird sich da demnächst etwas bewegen ..?

Wenn drei Hauptamtliche in der Geschäftsführung der Schlüsse zum Erfolg wären, hätten alle Profiklubs drei Hauptamtliche im Vorstand.

@hurdie hat die Personalaufstellung beim BVB genannt. Dort funktioniert es seit Jahren sehr gut.
Der HSV ist mit einem beinahe identisch aufgebautem Vorstand, alle Hauptamtlich (Bernd Hoffmann / Katja Kraus, Sportdirektor Beiersdorf + Finanzmann) in die Grütze gefahren.
Union spart sich die Geschäftsführung komplett. Und ist mit einem Trainer und einem Finanzmann respektiertes Zweitliga-Mitglied ohne Schulden.

Fazit: Es sind verschiedene Strukturen möglich. Aber egal, für welche Struktur ein Verein sich entscheidet: Die verantwortlichen Personen (inklusive Schlüsselpersonalie Trainer) müssen es zusammen mit der Mannschaft hinbekommen.

P.S. Weil das so verdammt schwierig ist, verbringen wir alle so viel Zeit mit Fußball 😉


Dogbert
9. Mai 2014 um 12:17  |  280265

@apo

Mit Rehhagel bekam der damalige Aufsteiger Dortmund sowas wie ein „Gesicht“.

Sein Wirken in DO wirkte auf Außenstehende chaotisch, aber seine Erfolge gaben ihm dennoch recht.


Dan
9. Mai 2014 um 12:18  |  280266

@Freddie1 // 9. Mai 2014 um 12:13

Wohl eher, weil er einer der Aufstiegstrainer war und mit dem 8. Platz solide in der Bundesliga blieb.


Exil-Schorfheider
9. Mai 2014 um 12:21  |  280268

Dan // 9. Mai 2014 um 12:18

Um dann nach dem 0-12-Debakel gegen BMG entlassen zu werden…

@apo

Dass Du das nicht wusstest… 😉


Bolly
9. Mai 2014 um 12:23  |  280270

Hertha-BVB Tickets

Für kurzentschlossene ab 59€ hier:

https://www.eventimsports.de/shop/12/302029/allareas

Für mich schon ein wenig verwunderlich, das jetzt noch Tickets übrig sind. Einerseits wunderbar, anderseits frage ich mich, ob das „nur“ diverse, typischen Kartenressourcen sind. 😉


Mineiro
9. Mai 2014 um 12:24  |  280271

@ub:
Besten Dank. Kann sein dass es hier diskutiert wurde, vermutlich habe ich es nur nicht mitbekommen… 😉


Dan
9. Mai 2014 um 12:25  |  280272

Choupo-Moting kann man wohl von der Hertha Einkaufsliste streichen. 😉 -> AS Rom?

Und FCN Schäfer drückt sich vor dem Spiel in Gelsenkirchen.


Bolly
9. Mai 2014 um 12:26  |  280274

PS: eine Karte vlt. für @b.b. noch für „dreißig“ Takken 😎 übrig.


marvolk
9. Mai 2014 um 12:26  |  280275

Als Otto gefeuert wurde hatte er mich schon so gut von S04 nach Dortmund geholt, wir hatten schon alle Verträge ausgehandelt und Otto hatte mit mir im Laufe der Rückrunde viele Gespräche geführt als diese 0:12 niederlage kam, bin dann aber bei S04 geblieben.
Wie das Leben so spielt…


Freddie1
9. Mai 2014 um 12:33  |  280281

@marvolk

Mit dir wärs ja auch ein Sieg geworden 😉

Ja, das Leben geht manchmal merkwürdige Wege.

Ich denke, das damals neue reine Fußballstadion hat eine Menge zum Ruf des BVB beigetragen.


Dan
9. Mai 2014 um 12:35  |  280282

@Exil-Schorfheider // 9. Mai 2014 um 12:21

„Alle“ denken an das 0:12, aber keiner denkt an seinen Rekord mit Bielefeld, den erst 35 Jahre später Real Madrid einstellte. 4:0 bei Bayern München zu gewinnen. Mit Bielefeld einem Aufsteiger.


Exil-Schorfheider
9. Mai 2014 um 12:40  |  280283

@bolly

Nur noch 30!?
Mir wolltest Du noch den OP abnehmen…
Du Abzocker! 😀

Dan // 9. Mai 2014 um 12:25

„Choupo-Moting kann man wohl von der Hertha Einkaufsliste streichen. 😉 -> AS Rom?“

Und ich dachte, Inter Mailand sei an ihm interessiert. Aber in dem Alter würde ich nicht nach Italien wechseln… 😉


Dan
9. Mai 2014 um 12:40  |  280284

Ok stimmt nicht ganz. Gab schon ein 0:7 gegen GE.

Das 0:4 von Bielefeld war nur die letzte so hohe vor Real Madrid.

Mea Culpa.


Bolly
9. Mai 2014 um 12:42  |  280285

tja @Exil Prominentenbonus muss sein :mrgreen:


Cali
9. Mai 2014 um 12:43  |  280287

Uinon hat mittlerweile eine GS, die kopfmäßig der von Hertha nicht nachsteht. Zudem stellt sich wirklich die Frage, ob man mit einem guten Sportdirektor – die soll es ja geben – aus dem dritthöchsten Etat der 2. Liga nicht mehr hätte machen können.


coconut
9. Mai 2014 um 12:57  |  280295

@Kamikater // 9. Mai 2014 um 01:34
Ändert doch nichts an meiner Feststellung das >87Mio€ investiert wurden….
Die Zahlen kenne ich übrigens…..
….und dieses Jahr ist kein Götze mehr da, der 37Mio€ in die Kasse spült, oder ein Kagawa etc….


ubremer
ubremer
9. Mai 2014 um 13:01  |  280296

@Cali

Union hat mittlerweile eine GS, die kopfmäßig der von Hertha nicht nachsteht.

Wer besetzt denn die Geschäftsführung bei Union?
Wenn ich das richtig einschätze, hat das Sagen bei Union der Präsident (ehrenamtlich). Und der Trainer (hauptamtlich). Ihm, dem Trainer (!) neben- bzw. untergeordnet war bisher der Finanz-Mann.
Bei so gut wie allen anderen Profiklubs hat der Trainer als Vorgesetzten einen Manager/Sportdirektor. Dem Manager steht gleichberechtigt der Finanzmann zur Seite.


hurdiegerdie
9. Mai 2014 um 13:23  |  280301

Was der Hurdie alles so meint….

Eigentlich ging Hurdie nur mit dem Fazit von @ubremer // 9. Mai 2014 um 12:16 mit

Die verantwortlichen Personen (inklusive Schlüsselpersonalie Trainer) müssen es zusammen mit der Mannschaft hinbekommen.

und meinte, das haben sie in Dortmund eben besser hinbekommen.

Die Debatte (nach meinem Verständnis) entspannte (?) sich eher daran, dass man die beiden Entwicklungen ja wegen des unterschiedlichen Umfeldes nicht vergleichen könne (@Apo), wobei (weiterhin nur nach meinem Verständnis) @del Pierro beisprang, dass es in Dortmund ja viel einfacher sei, Sponsoren (andere als Trikotsponsoren) zu bekommen. Auch wenn ich Unterschiede im Umfeld sehe, und die Möglichkeit, leichter andere Sponsoren zu bekommen, nicht beurteilen kann, so meinte @Hurdie, dass dies nicht die entscheidenden Punkte des unterschiedlichen Werdegangs waren, sondern das Management. Weil a) die anderen Sponsoren Hurdies Meinung nach nur einen kleinen Bruchteil am Etatkuchen ausmachen und eben am überregionalen Erfolg interessiert sind (und dann dazu kommen oder mehr zahlen, also erst Erfolg dann mehr Kohle)), und b) die grössere Begeisterung in Dortmund mit dem Mehr an Zuschauern diesen Kuchen auch nur am Rande beeinflussen.

Hurdie hätte aber sehr schnell widerlegt werden können (jetzt muss er das auch noch machen), wenn Dortmund nach der Fastinsolvenz gleich sehr viel mehr Geld zur Verfügung gestanden hätte (leichteres Abwenden eines Abstiegs) als Hertha.

gemäss eines Buches (au weia jetzt kommen wieder Kirschen und Melonen)

http://books.google.ch/books?id=xjbbaT3OrPAC&pg=PA339&lpg=PA339&dq=Spieleretat+Dortmund+2004/2005&source=bl&ots=nVHJHqB1cR&sig=NDs2y1XRU9BzzSwv839aVT6nPPY&hl=de&sa=X&ei=ArhsU5mUMYeW0QXr5oDwCg&ved=0CCwQ6AEwAA#v=onepage&q=Spieleretat%20Dortmund%202004%2F2005&f=false

lag der Planetat bei Dortmund im Jahr 2004/5 bei 39 Mio und dann 2005/6 bei 28 Mio, bei Hertha im Jahr 2006/7 bei 54 Mio und dann 2007/8 bei 28 Mio.

So jetzt geht es aber im anderen Blog mit einem ANDEREN THEMA weiter.


apollinaris
9. Mai 2014 um 13:24  |  280302

na ja..Freunde..ich hatte es natürlich gegoogelt gehabt..@ dogbert ist ja kein Schwätzer.
aber ich bezweifele STARK , dass mein Lieblingstrainer irgendetwas mit den heutigen Sympathiewerten zu tun hat.. 😉
Ich scheine wirklich mies zu schreiben/ mies zu fragen – insofern würden mich mehr smiley fesuen..ich brauche für meinen verarmten Sprachstil dringend smileys, um ..na, ihr wisst schon 😆 und *GrüneFratze*
@ bremer: du meinst: im Fussball isses ähnlich wie fast überall? “ Viele Wege führen nach Rom/ Waterloo..?


apollinaris
9. Mai 2014 um 13:31  |  280307

…@ hurdi: coole Zusammenfassung, etwas selektiv, aber so sind wir nun mal ( alle) 😉

Anzeige