Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Samstag, 17.5.2014

Feiertag für den Fußball

(ub) –  Der Reigen ist ebenso prominent wie abwechsungsreich. Der Fußball-Feiertag beginnt heute mit dem FA-Cup-Finale in England, schreitet voran zur Meisterschafts-Entscheidung in Spanien. Und endet mit dem DFB-Pokalfinale im Olympiastadion.

  • 18 Uhr FC Arsenal vs Hull City
  • 18 Uhr FC Barcelona vs Atletico Madrid
  • 20 Uhr Borussia Dortmund vs Bayern München.

 
Ein Tag zum Genießen, auch für den Hertha-Fan. Dem ich folgendes Video empfehlen #ausGründen

Viel Spaß, wir lesen uns hier unten in den Kommentaren oder

im Morgenpost-LIVETICKER

Der Kollegen Meyn und ich werden im Olympistadion sein.

 

 


432
Kommentare

herthabscberlin1892
17. Mai 2014 um 16:51  |  286159

HaHoHe!


Tsubasa
17. Mai 2014 um 16:53  |  286160

HERTHA BSC


Bolly
17. Mai 2014 um 16:54  |  286161

Hertha BSC


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 16:54  |  286162

Brongsche


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 16:57  |  286164

Immer nur Fussball. Die Füchse haben gespielt, die deutsche Eishocheynatinalmannschaft spielt gerade, Alba wird spielen.

Fussball wir doch nur gehypt 😉


pathe
17. Mai 2014 um 17:02  |  286167

Kann der Stocker Valentin auch was anderes als Toreschießen? Nix anderes ist auf dem Video zu sehen. Keine einzige Flanke, kein schöner Pass, kein Dribbling… Klarer Fehleinkauf!


Dan
17. Mai 2014 um 17:15  |  286172

GEHT HIN WENN IHR HERTHANER SEIT

Sa., 24.05.2014 13:30 Hertha BSC U23 1.FC Lokomotive Leipzig
————————
#DFB – Pokal Junioren

Das Spiel war ok, sehr taktisch mit sehr wenigen
Torchancen. Als zum Ende der 2. Halbzeit und in der Verlängerung die Kräfte langsam schwanden und nicht alles zu gelaufen werden konnte, wurde es hier und dort im Strafraum brenzliger.

Gelsenkirchen selber hatte meines Erachtens die besseren Einzelspieler wie z.B. Kim Sane aber spielerisch war das weit weg von den umschwärmten UEFA Youth League Spielen.

Freiburg war spielerisch die besserer Mannschaft, überbrückt wie die Buli-Mannschaft die Räume, aber wie in Berlin schon bekannt und gesehen war am 16er Schluß.

Auf meine “Beobachtungskarte” habe ich mir von den Freiburgern den rechten IV Faiz Gbadamassi und den offensiv ausgerichteten RV Constantin Schöttgen geschrieben. Könnte mir vorstellen, dass die den Sprung nach oben schaffen.

Der Sieger, egal wer es geworden wäre, war am Ende ein Glücklicher. Beide Teams hätten in der Verlängerung den Sack zumachen können.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 17:16  |  286174

Vor Allem kann der weder Hochdeutsch, noch Berlinern.
Integrationsprobleme vorhersehbar


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 17:19  |  286178

cameo // 17. Mai 2014 um 11:37
So wie Du Hertha spielen sehen willst, hat 1899 gespielt – und waren nur ein Platz über uns….


Traumtänzer
17. Mai 2014 um 17:20  |  286179

Doch @pathe, in dem Video taucht exakt eine Vorarbeit zu einem Tor von ihm auf! Die war super. Und reicht mir als Bewerbung. 🙂


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 17:21  |  286182

Oh man Füchse verlieren, die deutsche Eishockeynationalmannschaft verliert nach 2:0 Führung, fehlt nur noch das die Bayern gewinnen.
Und ich hatte mich auf den Sporttag gefreut.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 17:25  |  286187

@ hurdie

Schalt doch mal das Erste ein
Vielleicht muntert dich das auf 😆


Dan
17. Mai 2014 um 17:27  |  286188

#Stocker

Ich denke das war ein recht einfaches Gespräch mit Herrn Stocker.

Preetz: Hallo, die #14 hat keiner bei uns, die ist sofort Deine. In Stuttgart musste Dich erst mit Rojas einigen.

Stocker: Wo soll ich unterschreiben?


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 17:28  |  286189

Neben Stocker verlässt übrigens auch Murat Yakin den FC Basel.
Eintracht Frankfurt ?!?!


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 17:32  |  286194

King for a day – Fool for a lifetime // 17. Mai 2014 um 17:25

Die Turbinen haben doch schon verloren.


xXx
17. Mai 2014 um 17:34  |  286195

Von den genannten Spielen interessiert mich heute eigentlich nur Barca-Atletico. Bei Arsenal-Hull dürfte eh klar sein, wer gewinnt und Bayern-BVB finde ich als Pokalfinale einfach nur langweilig. Im deutschen Pokalfinale stehen fast immer jedes Jahr die gleichen Mannschaften, selten gibt es mal nen Überraschungsfinalisten, wie öfter mal in anderen Ländern. Das ödet auf Dauer nur an!


herthabscberlin1892
17. Mai 2014 um 17:36  |  286196

elaine
17. Mai 2014 um 17:37  |  286197

xXx // 17. Mai 2014 um 17:34

stimmt und um die Doppelbelastung Buli/Pokal für die anderen ab zu schaffen, sollte man eigentlich im Mai nur noch das Finale Bayern-BVb austragen.


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 17:42  |  286198

elaine // 17. Mai 2014 um 17:37

Dann bräuchte man bei der Auslosung nicht so aufpassen, dass auch diese beiden Mannschaften im Finale stehen.


kczyk
17. Mai 2014 um 17:45  |  286200

„….. Der Kollegen Meyn und ich werden im Olympistadion sein. …..“

*denkt*
nun will ubremer uns hier noch so richtig neidisch machen. wat fürn fieses charakter. 😉


Freddie1
17. Mai 2014 um 17:52  |  286203

@dan
Zu deiner Beobachtungskarte:
Der Rechte IV hat lt Aussage eines Freiburgers, den ich nach eben diesen Spieler gefragt hatte, bereits einen „richtigen“ Vertrag.
Den sollten wir demnächst im Kader bei Freiburg sehen.


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 17:52  |  286204

@Barca
Nach dieser Saison hätte es Atlético mehr verdient! Vor allem, damit auch mal jemand andres Meister wird!
Dto. CL-Finale!


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 17:54  |  286208

OT
Habe gerade meine Akkreditierung für meine 120km beim Velothon abgeholt! Ich freue mich auf morgen – nur das Wetter…


elaine
17. Mai 2014 um 17:55  |  286209

hurdiegerdie // 17. Mai 2014 um 17:42

genau, erspart eine enorme Logistik


kczyk
17. Mai 2014 um 17:57  |  286210

interessantes bewerbungsvidoe von stocker.
er kann mit, am und ohne ball. und pfeilschnell kann er auch.


elaine
17. Mai 2014 um 17:57  |  286211

HerthaBarca // 17. Mai 2014 um 17:54

Good Luck! Ich werde hier kurz vor dem Teltowkanal ab und zu gucken. Erkennen werde ich dich wohl kaum.


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 17:58  |  286212

@camp nou
In diesem Spielertunnel war ich auch schon! 😀


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 18:00  |  286213

@elaine
Ich gucke, ob ich Dich sehe! 🙂


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 18:01  |  286215

@barca
Das gesamte Stadion eine einzige Choreo! Geil!


elaine
17. Mai 2014 um 18:04  |  286219

1:0 für Hull City


Exil-Schorfheider
17. Mai 2014 um 18:06  |  286221

@herthaBarca

Als Einlaufkind? 😀


elaine
17. Mai 2014 um 18:08  |  286223

2:0 für Hull City


17. Mai 2014 um 18:08  |  286224

oh weh … Arsenal liegt 0:2 hinten


17. Mai 2014 um 18:17  |  286228

ein schönes 1:2 – direkter Freistoßtreffer 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 18:17  |  286229

Jup
Ich bleib beim DSF
Ballgeschiebe Barcelonastyle langweilt mich


elaine
17. Mai 2014 um 18:19  |  286231

Arsenal verkürzt auf 2:1 Der Freistoß aus ca. 25m Entfernung landet im Torwarteck. Torwartfehler? Bei Kraft wäre es das gewesen.


coconut
17. Mai 2014 um 18:20  |  286232

Tja, was soll man zu dem Video sagen?
das er (zuverlässig?) aus 3-5m trifft?
Das er abstauben kann?
Wenig bis gar nicht aussagefähig.
Unser Problem ist ja oft genug erst mal in diese Zone zu kommen!
Wie sehen da seine Fähigkeiten aus?

Nicht falsch verstehen. Das soll keine miesmacherei sein, sondern nur hervorheben, das ich beim Vali noch nicht einzuschätzen vermag, was er denn wirklich kann.
Hoffen wir das Beste……


linksdraussen
17. Mai 2014 um 18:26  |  286237

@kczyk 17:57: In der Tat. Ich halte von solchen Zusammenschnitten ja nicht viel. Aber man sieht, dass er kalt vor dem Tor ist, mit links und rechts sowie sogar recht häufig mit dem Kopf abschließt. Außerdem bekommt er viele zweite Bälle, was für eine hohe Handlungsschnelligkeit spricht.

#Athletico droht eine Leverkusen- Saison mit vielen zweiten Plätzen. Zu viele Schlüsselspieler verletzt…


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 18:28  |  286240

Der Keeper von Hull heisst tatsächlich Ewan McGregor ?

Darauf gleich ein bischen Trainspotting Musike


PSI
17. Mai 2014 um 18:31  |  286241

das Spiel FCB/ATM sehe ich in einer Kneipe in Spanien. Super Stimmung, super laut, hier sind alle für Barca.


st1age
17. Mai 2014 um 18:31  |  286242

Integrationsprobleme sollte es dank FL28 ja nicht wirklich geben…Nicht schlecht was die Herren Preetz, Schiller und Luhukay in den letzten Transferphasen so alles geschafft haben…


linksdraussen
17. Mai 2014 um 18:34  |  286243

Barca heute wie früher Werder mit Borowka gegen Bayern: Respekt durch Härte.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 18:36  |  286244

Costa verletzt raus und Barca führt 1:0
Hmm…


linksdraussen
17. Mai 2014 um 18:39  |  286247

@King: Noch schlimmer für mich: Turan nach fiesem Foul raus. Zwei Schlüsselspieler nach 20 min.


pathe
17. Mai 2014 um 18:39  |  286248

Barcelona als Tretertruppe… Mal ganz was anderes!


17. Mai 2014 um 18:46  |  286251

Wer’s mag, soll’s halt genießen.
Drohne Maja : Bauern München.

Allen Teilnehmern des Velothon wünsche ich gute und unfallfreie Fahrt.

Yeah, keep your eyes on the road, your hands upon the wheel
Keep your eyes on the road, your hands upon the wheel
Yeah, we’re goin‘ to the Roadhouse
We’re gonna have a real
Good time ……


17. Mai 2014 um 18:48  |  286253

st1age // 17. Mai 2014 um 18:31 Uhr
Geschafft wurde 2013 die Zweitligameisterschaft,
und 2014 der Klassenerhalt in der Bundesliga.

Habe ich sonst noch etwas übersehen? Wurde sonst noch etwas Wichtiges geschafft?


Freddie1
17. Mai 2014 um 18:51  |  286255

Lt Kurier soll die Ablöse übrigens rd 3 Mio betragen.


st1age
17. Mai 2014 um 19:00  |  286259

@blauer montag…
Damit meine ich einfach die unaufgeregte Art und Weise, wie sie die Transfers tätigen. Oder was willst du damit zum Ausdruck bringen?


linksdraussen
17. Mai 2014 um 19:02  |  286262

#Stocker: 3 Mio. per Ratenzahlung. Ein Schnäppchen!


Kiko
17. Mai 2014 um 19:05  |  286268

Der Transfer von Valentin Stocker soll in den nächsten Stunden bekannt gegeben werden…

http://mobil.berliner-kurier.de/hertha-bsc/mittelfeldstar-hertha-schafft-stocker-schocker,23600648,27158288.html


Etebaer
17. Mai 2014 um 19:06  |  286269

Wenn der Kurier recht hat, wäre das ein Bombendeal!


linksdraussen
17. Mai 2014 um 19:08  |  286272

Der Herr Lorenz benennt Ronny nicht einmal mehr als Backup im Mittelfeld…


linksdraussen
17. Mai 2014 um 19:09  |  286274

Athletico!!!!


PSI
17. Mai 2014 um 19:11  |  286275

super Tor, Athletico


17. Mai 2014 um 19:12  |  286276

Hinten wird die Ente fett st1age 😉
Entscheidend ist letztlich nur der Tabellenplatz nach dem 34. Spieltag. Da spende ich jetzt noch keinen Applaus für 2 Spielerverpflichtungen, die noch nicht eine einzige Minute für Hertha gespielt haben. Entscheidend ist auf’m Platz.
Bei den Verpflichtungen der letzten beiden Jahre waren erfreulich wenige Nieten dabei. Dies ist jedoch für mich kein verlässlicher Prognosewert für den Erfolg aller aktuellen und zukünftigen Verpflichtungen.


17. Mai 2014 um 19:14  |  286277

der Kurier iss ja ahnungslos 🙁 kein Ronny, dafür Skjelbred … höhö 😉


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 19:17  |  286281

Freddie1 // 17. Mai 2014 um 18:51

Ich schätze mal Alorenza rechnet immer noch 1:2 beim Umrechnen 😉


17. Mai 2014 um 19:23  |  286283

Umrechnen?
Führen die Schweizer Banken für ihre Kunden nicht auch Fremdwährungskonten hurdie? 😉


Freddie1
17. Mai 2014 um 19:26  |  286285

@hurdie
😉 🙂

@st1age
Nee, nee, hast recht.
Die letzten beiden Transferperioden waren sehr gut. Und auch diese lässt sich sehr gut an.
Da kann man die handelnen Personen nur loben.


Matzelinho
17. Mai 2014 um 19:30  |  286287

Arsenal back in the game. 2:2


17. Mai 2014 um 19:35  |  286293

Tja F1 um 19:26,
das unterscheidet uns.

Lob für messbare Leistungen gebe ich gerne und auch reichlich. Aber Lob im voraus spendiere ich nicht. Zeigt dir deine Glaskugel etwa heute schon, wieviele Scorerpunkte Hegeler und Stocker in der kommenden Saison jeweils für Hertha erzielen werden?


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 19:38  |  286295

Au weia
Den Ball stoppen und aus 6 Metern mit Vollspan drüberschiessen


linksdraussen
17. Mai 2014 um 19:46  |  286301

Piqué gewinnt auch keinen Fair-Play-Preis. Gut, dass der Schiri nicht darauf hereinfällt.


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 19:53  |  286307

@BM
Dein Glas ist scheinbar immer nur halbvoll oder sogar ganz leer, obwohl voll – siehe gesamte RR, bei der Du immer noch von der Abstiegsgefahr erzähltest, wo alles schon klar war! Auch in der HR kamst Du oft sinngemäß: na, wenn die und die Spiele verloren gehen, dann… Jetzt auch wieder – anstatt sich mal zu freuen, dass Hertha bei seinen Verpflichtungen scheinbar auf einem guten Weg ist, fällst Du wiederholt zum Bedenkenträger auf – man, man, man!


linksdraussen
17. Mai 2014 um 19:55  |  286308

#Athletico: Wahnsinn! Toll, wie das Barca-Publikum reagiert. Sehr sportlich und respektvoll!


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 19:57  |  286311

Glückwunsch Atlético für eine verdiente Meisterschaft!
Nun noch das Double nächste Woche!


schnitzel
17. Mai 2014 um 19:59  |  286312

@ linksdraussen // 17. Mai 2014 um 19:55
Gellendes Pfeifkonkerzt vom Publikum ist also sportlich und respektvoll?


schnitzel
17. Mai 2014 um 20:00  |  286313

Pfeifkonzert ^^


flötentoni
17. Mai 2014 um 20:03  |  286314

ATM Spanischer Meister!! Olé !!!
Und ich werde wohl den Ton in der ARD ausschalten, der Simon haut ja gleich schon in der ersten Minute seinen Schwafelsalven ab.
Gibt es da auch ne Petition den abzusetzen?


linksdraussen
17. Mai 2014 um 20:04  |  286315

@Schnitzel: Ich habe kein Pfeifkonzert gehört.


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 20:23  |  286325

Der Steffen von Thun und Taxis ist schon arg einseitig.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 20:27  |  286327

Auf Sky gibts den Fusswolff zu hören


miko
17. Mai 2014 um 20:29  |  286328

Warum wird denn kein Vollzug gemeldet? Kann es noch an Details scheitern?


linksdraussen
17. Mai 2014 um 20:29  |  286329

Piszczek in Olympiastadion-Form…


Etebaer
17. Mai 2014 um 20:30  |  286330

Ich dem Pepe sein übliches Ballgeschiebe nicht, aber den Mut, mal taktisch was zu probieren, den respektier ich.

Obwohl ich Lahm nicht im Mittelfeld seh und nu muss er sogar runter…hoffentlich nichts ernstes!


Etebaer
17. Mai 2014 um 20:31  |  286331

+mag


Etebaer
17. Mai 2014 um 20:38  |  286335

Ne Bayern, so nicht!


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 20:38  |  286336

Schwalbe – klares Gelb für die Robbe!


linksdraussen
17. Mai 2014 um 20:39  |  286337

Robben bekommt nach all seinen Schwalben irgendwann nach klaren Fouls keine Elfer mehr. Eigentlich war das gelb!


flötentoni
17. Mai 2014 um 20:45  |  286344

Klare Gelbe für Schwalbe von Robben und Rot für Steffen!!!
Wer den zum Sportchef der ARD gemacht hat…manmanman…und sowas kommentiert dann auch noch die WM, womöglich das Endspiel…


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 20:46  |  286345

Ich hoffe, dass jetzt auch der Letzte endlich verstanden hat, dass sich Lahm verletzt hat!


Etebaer
17. Mai 2014 um 20:50  |  286348

So lieber Jürgen, es kann keiner sagen Berlin wäre nicht Gastfreundlich – nu hast Du den Rasen klitscheklatschenass, so wie Du es wolltest.

😀


herthabscberlin1892
17. Mai 2014 um 20:54  |  286349

@HerthaBarca // 17. Mai 2014 um 19:57:

„Nun noch das Double nächste Woche!“

Meinst Du einen Cheeseburger?

Die CL gewinnt nämlich Real 😉 .


herthabscberlin1892
17. Mai 2014 um 20:55  |  286352

ALBA im Halbfinale!


Bolly
17. Mai 2014 um 20:57  |  286353

Ist denn Lahm raus, oder wie? 😎


Freddie1
17. Mai 2014 um 21:00  |  286355

Dietmar Teige spricht den Bundespräsidenten mit Herr Gauck an.
Dass Fußball nicht sein Ding ist, ist ja bekannt.
Aber selbst die einfachste Etikette…

#Basiswissen


Exil-Schorfheider
17. Mai 2014 um 21:10  |  286357

Tom Hanks im Stadion – wo ist @wilson?


linksdraussen
17. Mai 2014 um 21:10  |  286359

Komisches Spiel bisher. Beide Teams weit unter ihren Möglichkeiten. Bayern mit dem Defensivverbund des 1990er Weltmeisterelf, Libero Martínez, zwei IV und zwei recht offensive Außenverteidiger. Martínez bisher bester Mann auf dem Platz.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:13  |  286362

@wilson ist irgendwo nahe der Fidschi-Inseln verschollen


flötentoni
17. Mai 2014 um 21:18  |  286364

King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:22  |  286366

Tja, wenn so viele gegen die Torlinientechnik stimmen, darf auch keiner meckern


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 21:23  |  286367

Klares Tor – man, man, man!


flötentoni
17. Mai 2014 um 21:23  |  286368

DAnte steht mit dem rechten Bein auf der Torlinie und klärt mit links….der Ball war dann ja wohl mit vollem Umfang hinter der Linie…Naja Bayerndusel halt!


linksdraussen
17. Mai 2014 um 21:24  |  286369

Erst Abseits, dann Tor. Ausgleichende Ungerechtigkeit 😉


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 21:25  |  286370

@1892
Ne, ne Alterchen! 😀


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 21:26  |  286371

King for a day – Fool for a lifetime // 17. Mai 2014 um 21:22

Haste Recht!


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:27  |  286372

Spätestens fechi und kami werden aber meckern 😉


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 21:29  |  286373

Danach noch ein Foul von Rafinha im Strafraum.


linksdraussen
17. Mai 2014 um 21:30  |  286376

Fechi und Kami haben aber auch gesehen, dass Hummels im Abseits stand…


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:32  |  286377

Nene, das war gleiche Höhe. Und im Zweifel … 😉


linksdraussen
17. Mai 2014 um 21:35  |  286380

@Das war so sehr gleiche Höhe wie der Ball vor der Linie geklärt würde 😉


linksdraussen
17. Mai 2014 um 21:35  |  286381

wurde


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:39  |  286383

Oh, auf Sky wurde grad eine Linie eingezeichnet.
War kein Abseits.
Das Knie eines Bayern war ’n Zentimeter weiter vorn


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 21:45  |  286387

Völlig egal.

Völlig unverständlich, warum es in einem Spiel, bei dem es doch wirklich nur um wenige Tore geht, nicht mal die ordentlich entschieden werden können.


linksdraussen
17. Mai 2014 um 21:47  |  286389

Was täte dem Bayern-Spiel ein echter Neuner gut.

Habe auch die Sky-Linie gesehen. Für mich Hummels eindeutig im Abseits.


HerthaBarca
17. Mai 2014 um 21:49  |  286392

Top Ecke von Ribéry!


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 21:49  |  286393

Ist das dann eigentlich eine Skyline?


flötentoni
17. Mai 2014 um 21:50  |  286395

Langweiliges Spiel ohne Stimmung. Sind die Klatschpappen alle durchnäßt vom Regen? Die gelbe Wand hör ich auch nicht. Seltsam….oder labert der Steffen so viel Mist? Mit Sicherheit auch!!!
Da freu ich mich schon auf das Relegationsrückspiel morgen!


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:51  |  286396

Na ja, gewinnt Dortmund noch, ist es eh egal.
Gewinnen die Bayern, müssen die Schiris in die Kreisklasse versetzt werden. Ganz klar!


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 21:52  |  286398

Skyline … der war gut

Wolff Fuss hatte auch einen guten drauf: „Sokratis, der Rettungsschirm aus Griechenland“


miko
17. Mai 2014 um 21:58  |  286402

Konntet Ihr den schönen, den schönsten Himmel sehen? Was haben die Bayern und Dortmunder für ein Glück, in unserem Stadion ihr Endspiel austragen zu dürfen.


Fusion
17. Mai 2014 um 22:03  |  286406

Der Wolff Fuss ist einfach gut, wenn man da zwei Minuten umschaltet zur ARD, hat man nach paar Minuten kein Bock mehr aufs Spiel. ^^


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:07  |  286407

Forest Gump über Fitnesszustand der Bayern amüsiert.


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 22:13  |  286408

Irgendwie gibt es eine Vereinbarung, dass man Bayern für taktische Fouls im Mittelfeld nicht bestrafen darf.

Paragraph 2 der Vereinbarung, auch Gegentore der Bayern dürfen nicht gezählt werden.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 22:14  |  286410

Ohoh, Pizza kommt


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:16  |  286411

Wie unverdient.


elaine
17. Mai 2014 um 22:19  |  286413

schön, das für mich kleinere Übel führt 🙂


Freddie1
17. Mai 2014 um 22:24  |  286415

Ein insgesamt schwaches Spiel (für mich)


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:25  |  286417

Wenn van Buyten dafür gelb sieht, müsste Kroos seit einer Stunde duschen…


miko
17. Mai 2014 um 22:26  |  286421

An Langeweile in Bezug auf das Ergebnis und wie es zu Stande kam ist dieses Endspiel kaum zu überbieten.


17. Mai 2014 um 22:26  |  286422

schade, mein Lieblingssschieri heute mit schlechter Vorstellung aus Sicht der Dortmunder. Kroos hätte l ä n g s t. Gelb/Rot sehen müssen..und das Tor, na ja..nicht Meyers Schuld..aber,..Das ist bitter für den BvB.. 🙁


17. Mai 2014 um 22:27  |  286423

Van Buyten… 😳


17. Mai 2014 um 22:29  |  286425

Die Torleute sollten mal die Regeln lesen..


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:29  |  286426

Nach Schwalbe van Buyten nun Not-Op Neuer. Man merkt, dass Bayern von einem Spanier trainiert wird.


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 22:30  |  286429

Spätestens nachdem sämtliche taktischen Fouls im Mittelfeld von Bayern nicht bestraft worden waren, war klar, wer hier gewinnen sollte. Das nicht gegebene Tor war der nächste Tüpfel.

Die Bayern-Lobby ist eben doch noch deutlich stärker.


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:33  |  286430

Schmelzers und Großkreuz‘ Defensivverhalten war heute nicht WM-tauglich.


Freddie1
17. Mai 2014 um 22:33  |  286431

Tja…
Dem Müller gönn ich’s ja.
Sonst…


elaine
17. Mai 2014 um 22:33  |  286432

Super, Glückwunsch Bayern! Das versöhnt für das verschaukelte Spiel vom letzten Wochenende. Weidenfellers und Lewandowskis Schwalben blieben heute wirkungslos 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
17. Mai 2014 um 22:33  |  286433

fechi wurde grad im Stadion gesichtet


pathe
17. Mai 2014 um 22:34  |  286434

Das Tor von Müller jetzt war aber unglaublich! Wir er sich da durchsetzt in der 122. Minute. Der Mann hatte schon Wadenkrämpfe. Tolle Willenskraft!


Neuköllner
17. Mai 2014 um 22:34  |  286435

Sind die Dortmunder heute betrogen worden. Der ansonsten gute Florian Meyer war so was von schlecht heute. Der BVB hat heute gegen 12 Bayern verloren.

So was von unverdient für die Bauern.


pathe
17. Mai 2014 um 22:36  |  286437

Ein schönes Spiel war es definitiv nicht. Vor allem dank Guardiola. Wie ich seinen Fußball nicht mag!


Püppi
17. Mai 2014 um 22:40  |  286441

@Elaine
Jawoll, seh ich auch so. Glückwunsch Bayern. Besonders für Müller freut es mich.


17. Mai 2014 um 22:43  |  286442

Pizza ist ein sowas von toller Fussballer. Da lege ich nen Roten Teppich aus.
Schade, das so unglückliche Entscheidungen dieses Finale überschatte. Ein Spiel auf Augenhöhe, da entscheiden Winzigkeiten u/ o Schirientscheidungen.
Da ich auch andere Ligen ab und an schaue, sehe ich kein systematisches Verschaukeln. @ Hurdi: ich will da niemanden in seiner Wut und seinem Weltbild zu nahe kommen. Staune aber, das man /du dann überhaupt Sport schaut? Das würde ich mir nicht antun? Deshalb hatte ich nur drei Minuten Olympia geguckt. Vielleicht lüge ich mir in die Tasche. Aber ich würse NIEMALS auch nur ein Spiel anschauen wollen, wenn ich so dächte. Ehrlich, jetzt. Bitte nicht als Angriff verstehen.


17. Mai 2014 um 22:46  |  286444

ich kann diesen Kroos sehr schwer aushalten..da regt sich bei mir in jedem Interview das Strassenkind..und will ihm an den Kragen..Auch seine Bewegungen.Also da stimmt die Chemie überhaupt nicht.


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 22:46  |  286445

apollinaris // 17. Mai 2014 um 22:43

Willst du damit sagen, dass Olympia verschoben ist, weil du es dir nicht anguckst?


17. Mai 2014 um 22:47  |  286446

smiley vergessen.. 😎


17. Mai 2014 um 22:50  |  286449

nee, folge doch mal,den Gedanken, bitte. Immer diese Wortklauberei. Darf man auch mal ernsthaft nachfragen, oder nicht? –Ich schaue mir nichts an, wenn ich ein Ungutes Gefühl habe. Im Falle Olympias war es die Inszenierung und die politische Instrumentalisierung


etebeer
17. Mai 2014 um 22:50  |  286450

Den Schiri will ich sehen der in dieser engen Situation Tor pfeift.

Robben wird immer meht zum BVB Albtraum und Müller mit unglaublicher Willenskraft.
Pizza cool.


del Piero
17. Mai 2014 um 22:50  |  286451

Tja leider wird gegen Bayern immer zu milde gepfiffen. Auch wenn ich es tendenziell gut finde möglichst keinen runterzustellen, so bleibt in der Summe ein bitterer Nachgeschmack.
Martinez mit ständigem trikotziehen, sowie Kroos welcher sich genauso gelb/rot erarbeitet hat wie Schweinsteiger gegen uns. Letztlich muss aber auch der BVB mit sich selbst hadern, weil zu wenig das Risiko gesucht. Lewa heute auch blaß, oder gut zugestellt. Und dann der eine Fehler nicht von Weidenfeller, sondern vom ??? welcher den Ball falsch berechnet.
Übrigens kein Abseits vor dem Phantomtor.


Freddie1
17. Mai 2014 um 22:52  |  286452

Auch die morgige MoPo schreibt von 3Mio.
Und die in Raten.
Sehr guter Transfer.


Etebaer
17. Mai 2014 um 22:52  |  286453

Sehr schade, zu diesem Sieg kann man Bayern gar nicht gratulieren, ausser man ist Titelhamster.

Pizza ist genial!

Aber zu alt und zu teuer für Hertha^^


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:53  |  286455

Wie auch immer: Die Schiedsrichterleistung entsprach leider nicht der Bedeutung des Spiels. Die Bewertung taktischer Fouls in Umschaltsituationen traf eigentlich immer Dortmund.


linksdraussen
17. Mai 2014 um 22:56  |  286457

#Scheinheilig: Als wenn Sammer nicht wüsste, dass der Hummels-Ball drin war. Die werden doch permanent von außen informiert…


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 22:58  |  286458

apollinaris // 17. Mai 2014 um 22:50

Entschuldige mal @Apo, folge doch mal dem, was du selber schreibst!!

Staune aber, das man /du dann überhaupt Sport schaut? Das würde ich mir nicht antun? Deshalb hatte ich nur drei Minuten Olympia geguckt.

Das ist dein Link, den du selber erzeugst. Das hat nichts mit Wortklauberei zu tun.

Das machs du oft! Du hast vielleicht im Kopf eine andere Idee, aber die wird nicht darüber ausgedrückt, was du schreibst.


del Piero
17. Mai 2014 um 22:58  |  286459

@ete
was hat diese Entscheidung mit dem Schiri zu tun?
Ganz klarer Job vom Linienrichter und eng war es wohl kaum, klar hinter der Linie. Der Verteidiger steht mit dem rechten Fuß HINTER der Linie und so ist es anatomisch kaum möglich wenn man fast parallel zum Seitenaus steht den Ball noch vorher zu erwischen.


del Piero
17. Mai 2014 um 23:02  |  286462

@Fusion 22:30
Ja finde ich auch, der Fuß ist fast der Eintige den man hören kann. Hat ja nicht umsonst dem Reif den rang abgelaufen.


17. Mai 2014 um 23:04  |  286463

Hurdi. ich hatte ernsthaft mit dir reden wollen. Ich steig da aus, wir bewegen uns immer weiter weg von der Frage, wie man solche Spiele schauen mag, wenn man das alles für abgekartet ansieht. Ich hatte da ehrliches Unteresse, weil ich mich schon mit Brasilien schwer tue.. Bei Katar ist es längst für mich entschieden.
DAS war mein Anliegen, ziemlich eindeutig nachzulesen. So, ich steige für heute hier aus. Habe viel zu gute Laune und Lust auf gute Gespräche.


17. Mai 2014 um 23:05  |  286464

ich fand den Fuss vieeel zu zahm und schönrednerisch.


del Piero
17. Mai 2014 um 23:07  |  286466

Na @BM
wieder auf deinem Pessi-Trip?
Welche Nieten (Mehrzahl) hast Du denn in den letzten 2 Jahren verortet bei MP+Luhu.?


Bolly
17. Mai 2014 um 23:10  |  286467

Wiedermal gewinnt ein Team, was schon nach 92.min geschlagen war. #unglaublich Trost@fechi


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 23:11  |  286468

apollinaris // 17. Mai 2014 um 23:04

Auch das ist leider eine typische Reaktion von dir. Ich habe nichts gegen offene ehrliche Diskussionen.

Wenn wir über Brasilien oder Katar reden wollen, prima. Das war doch aber bisher noch gar nicht das Thema. Du spielst gerne die beleidigte Leberwurst, wenn man deinen versteckten Gedenkengängen, die du nicht ausdrückst, nicht folgt.


17. Mai 2014 um 23:14  |  286470

bin überhaupt nicht beleidigt. Du analysierst mich schon wieder seit drei Beiträgen, statt mal auf die Frage zu antworten. Ist heute deine Priorität halt. Du hast Recht und ich meine Ruh. Ok?
Zum Spiel noch eins: wer immer noch denkt, Robben könne nir einen Trick, dem kann ich dann auch nicht mehr helfen 🙂


immer dabei
17. Mai 2014 um 23:14  |  286471

3 Mio für Stocker wäre wirklich ein Superdeal. Ratenzahlung wundert mich aber, da durch den KKR-Deal genügend Liquidität da sein sollte.


del Piero
17. Mai 2014 um 23:16  |  286473

Sehr faires und symphatisches Interview von Klopp.


del Piero
17. Mai 2014 um 23:18  |  286475

@Apo
Was hat denn der Fuß schöngeredet?


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 23:21  |  286476

@Apo,
du hast mir keine Frage gestellt. Sonst hätte ich gerne geantwortet.


del Piero
17. Mai 2014 um 23:23  |  286477

Bayern will 5 Neue holen. Wunder, wunder, wunder. Wen wollen sie denn alles abgeben?

@immerabei
Wenn man Ratenzahlung bekommen kann, schont das die Liquidität, sagt aber nur was über gutes verhandlungsgeschick aus, nichts aber wie „flüssig“ man ist.
Anders wird ein Schuh daraus. Es könnten, somit, noch weitere Mittel für vergleichbare Transfers frei sein! Wenn nicht liegt das Geld eben auf dem Festgeldkonto 😉


Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2014 um 23:25  |  286478

ernsthaft?
bin froh, daß Dortmund verloren hat, aus einem einzigen Grund
hätte der BVB gewonnen, hieße es: scheiss auf das Phantomtor
nun aber werden die Disskusionen wieder voll auflammen
wir wollen ein Land der Dichter, Denker & Erfinder sein, schaffen es aber nicht einwandfrei festzustellen, ob der Ball eindeutig hinter der Linie war
aufgrund der verkrusteten Vorstellungen einzelner Funktionäre…
sollten sich manche Vereine de 2. & 3. Liga die Technik nicht leisten können, sollte mal der DFB/DFL seine prall gefüllten Geldsäckel öffnen
was da dem BVB mal wieder an Prämie & Prestige nach 90 ! min verloren ging, kann man garnicht beschreiben
Schluß, aus, Ende, Arsenal war glücklicher dran


miko
17. Mai 2014 um 23:25  |  286479

Lieber Freddie, gibt es schon einen Link?


elaine
17. Mai 2014 um 23:32  |  286483

Herthas Seuchenvojel // 17. Mai 2014 um 23:25

ich bin auch froh, dass Bayern gewonnen hat. Ob der Ball nun drinnen war oder nicht, ist doch nicht geklärt.
Nehmen wir mal an Hertha hätte gespielt und ein eventuelles Tor nicht anerkannt bekommen, hier hätte es geheißen, Hertha wäre selber Schuld, wenn sie keine Tore schießen und man soll nicht alles auf den Schiedsrichter schieben.
Als letzte Woche der BVB hier drei irreguläre Tore erzielt hatte, da gab es keine derartigen Entrüstungsstürme.


etebeer
17. Mai 2014 um 23:33  |  286484

@del Piero natürlich war das (für mich) in Originalgeschwindigkeit eine enge Sache.
und ja in der Zeitlupe habe ich das dann auch gesehen und auf den Fuß von Dante geachtet.
Da wird es sicher Funkkontakt gegeben haben und wenn sich der Assi nicht sicher ist pfeift der Schiri auch nicht.

Ich sage nur Torkamera!
Klar ist das ärgerlich für den BVB man wäre wahrscheinlich nach 90 Min als Sieger vom Platz gegangen.

Aber bitte keine Verschwörungstheorien entwickeln,
wer heute Barca gegen Atletico gesehen hat,
weiß wie international gepfiffen wird.
Das war doch heute Abend fast ein Friedensgipfel 😉


17. Mai 2014 um 23:37  |  286485

@ delpierro: der hat das ganze Spiel über frohlockt, wie toll das Spiel sei. Bei Kroos hat er mir zu zweideutig formuliert und..ich gebe es zu: ich kann dessen selbstverliebte Reportagen nicht gut ab. Besser als fast alles,was die ÖR aufbieten, aber bei sky gibt es ein paar, die ich viel angenehmer finde. “ das beste,mwas der deutsche Fussball aufzubieten hat. Das Spiel heute zeigt es deutlich“ Also ich an Hanks Stelle,wäre vielleicht eingeschlafen? das Spiel war gut, aber nicht sonderlich mehr. Und sehr fad, weil es anders hätte ausgehen müssen.
# allet Chemie


Freddie1
17. Mai 2014 um 23:39  |  286486

@miko

Nee, noch nicht.
Als Abonennt der MoPo kann ich am Vortag schon die Zeitung von Morgen lesen.
Ist aber nicht nicht online.
Der Artikel bestätigt die 3 Mio und ein klügeres Vorgehen Herthas. 😉


immer dabei
17. Mai 2014 um 23:40  |  286487

@del Piero

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass man Ratenzahlung „umsonst“ bekommt bzw. nicht stattdessen irgendwas anderes hätte rausschlagen können in den Verhandlungen. Vielleicht verschätze ich mich da auch mit der Liquidität, z.B. weil der BVB das Geld für Ramos nur in Raten abstottert.


miko
17. Mai 2014 um 23:44  |  286488

@Freddie

Vielen Dank!


del Piero
17. Mai 2014 um 23:52  |  286493

@immerdabei
Auch wenn die Schweizer ein spezielles Verhältnis zum Geld haben so berücksichtige ich auch die fairen Aussagen des Präsi vom FCB, welche sehr viel Dankbarkeit beinhaltete. Und wenn ein Spieler unbedingt wohin will, dann legt man ihm ebend keinen (Ablöse-)Stein in den Weg. Zumal im gegensatz zum FCZ Basel relativ „reich“ ist.


hurdiegerdie
17. Mai 2014 um 23:56  |  286495

3 Mio Euronen für Stocker wäre ein Hammer.

Für mich immer noch unglaublich, dass dieser Transfer realisiert werden konnte, bei 3 Mio wäre es eine Sensation.


del Piero
17. Mai 2014 um 23:57  |  286496

Sorry @Apo
da trübt wohl „symphatie“ deine Aussage. Der Fuß hat auch noch am Ende betont, dass Kroos durchaus vorzeitig zum duschen hätte gehen können.
Und frohlockt hat er nun mal nicht, sondern immer den taktischen Aspekt zweier Weltspitzenteams betont.
Ich glaube deine Sicht auf das Spiel ist eine völlig andere als die von Fuß, was aber kein grund sein sollte ihn zu kritisieren.


Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2014 um 23:59  |  286498

@elaine: du vergisst, dann hätte es immernoch 1:0 fürn BVB letzte Woche gestanden
daher konnten sich die allermeisten auch mit irregulären Toren anfreunden
eigentlich war uns allen das Endergebnis wurscht, oder?
ob Platz 10 oder 11, drinbleiben in der Liga war das Ziel


sunny1703
18. Mai 2014 um 0:00  |  286499

Ich fand Florian Meyer und sein Gespann sehr unglücklich agierend um nicht zu meinen schwach. Es gab sehr viele Situationen die ich seltsam entschieden fand. Da spielen zwei Mannschaften mit ziemlichen gleichen Einsatz und die einen bekommen 5 Gelbe Karten und die anderen keine einzige!!!!??? Naja, wer es glaubt, ich habe es anders gesehen ohne dabei an irgendwelche Pro Dortmund Gedanken beim Schiedsrichter zu verwenden.

Dann gibt es ein Tor für den BVB. Was fällt mir dabei auf?
Es geschiet nachdem Hojbjerg eine Schwalbe gemacht haben soll, in etwa solche Schwalben wie sie Lewandowski, Reus und Ribery und Robben laufend machen. Dann zeigt das fernsehen eine Abseitslinie bei der Hummels nicht im Abseits steht,aber ich konnte den letzten Abdruck eines Münchners nicht erkennen,weil Hummels genau davor ist. Dann hat das TV sonst bei jeder unwichtigen Szene 15 verschiedene Kameraeinstellungen zur Hand um das aufzuklären, nun in einem Spiel wie dem Pokalfinale nicht beim Tor?!
Ich glaube auch der war hinter der Linie, aber wetten möchte ich darauf nicht abschließen.

Dass Kroos noch auf dem Platz war, hatte auch mit der Nichtlinienführung des Herrn Meyer zu tun.

Ansonsten fand ich das Spiel überschaubar, der BVB hatte die Bayern lange unterschätzt, sie sind mit der veränderten Spielweise der Münchner nicht klar gekommen. Reus, Lewa und andere waren wenig zu sehen ,wie üblich in einem wichtigen Spiel war Mikhitaryan nur eine Mickymaus.

Und so kam wie es kommen musste, die Bayern heute wirklich mal bis zum letzten kämpfend, gewannen dieses Spiel glücklich.

Morgen noch Fürth – HSV.

lg sunny


del Piero
18. Mai 2014 um 0:00  |  286500

Tje @ete und @Apo
das ist ebend das schöne am Fußball. Es läuft ein Spiel und jeder sieht ein Anderes 😉
Ich hab das gleich drin gesehen. Zu meiner Entschuldigung, ich bin auch nur ein Mensch 😆


del Piero
18. Mai 2014 um 0:05  |  286502

@sunny
Ne glaub ich nicht deine Theorie mit dem unterschätzen. Wie Klopp im Interview sagte, es war am Ende einer langen kraftraubenden Saison und gerade das Spiel des BVB ist durch einen immensen (Kraft-)Aufwand geprägt. Es war auf beiden seiten ein sehr taktisch geprägtes Spiel. Eher was für Taktikfreunde, andere schlafen dabei wohl eher ein 😉


del Piero
18. Mai 2014 um 0:08  |  286503

Na @elaine,
wenn selbst der Beckenbauerfranz sagt der Ball war drin, dann kann nur ein eingefleischter Bayern-Fan daran zweifeln 😉


hurdiegerdie
18. Mai 2014 um 0:18  |  286506

Der Punkt ist für mich der. Auf der einen Seite sagt man der Schiri soll nicht zu früh mit gelben Karten das Spielgeschehen beinflussen.

Auf der anderen Seite verhindern taktische Fouls im Mittelfeld Torchancen.

Ich finde diese erste Agumentation falsch. Ist es ein taktisches Foul, dann ist es das auch in der 4. Minute.

Kroos hätte niemals das Spiel beenden dürfen, und es gab deutlich mehr taktische Fouls der Bayern als von Dortmund.

Werden diese korrekt gepfiffen, hat Bayern extreme Probleme.

Sie werden halt bei Bayern nicht gepfiffen. Unbewusst?

Ich glaube, dass die Topmannschaften – und insbesondere die Bayern – eben besonders geschützt werden.

Sie haben nicht nur mehr Geld sondern einen Extra-Bonus bei den Schiedsrichtern. Aber das ist auch so in den amerikanischen Profiligen.

Und ja @Apo, das wird Deutschland in Brasilien helfen.


sunny1703
18. Mai 2014 um 0:21  |  286507

@elaine

hat doch Recht. Pfeifft ein Schiedsrichter ein solches Tor gegen Hertha,wird der DFB zur Mafia erklärt, pfeifft er es für Hertha nicht, ebenso.

Ich habe meine Zweifel an der Freist0ßentscheidung, am Nichtabseits und wenn alles doch richtig ist, dann ist es Pech für den BVB, denn beide sowohl der BVB als auch die Bayern,waren für die Einführung der Torlinientechnik.

Wie hat eigentlich Hertha entschieden???!!

lg sunny


sunny1703
18. Mai 2014 um 0:27  |  286511

@hurdie

Hätte Meyer seine Teillinie gegen die Bayern auch gegen den BVB durchgezogen, hätte es mindestens 3,4 Gelbe gegen den BVB geben müssen. Gab es nicht, ich fand einige Karten gegen die Bayern überzogen. Meyers Problem war null Linie im Spiel, gibt er dort und dort Gelb, dann auf beiden seiten und immer und ja, dann steht Kroos nicht mehr auf dem Platz, aber ob Sokrates das Spiel beendet hätte?!

Es gab Abseitsentscheidungen gegen die Bayern,die keine waren, fiel ein BVB Spieler auch nur um, gab es laufend gefährliche Freistöße , bei den Münchnern vielleicht einen oder zwei.

lg sunny


fechibaby
18. Mai 2014 um 0:29  |  286512

@King for a day – Fool for a lifetime // 17. Mai 2014 um 22:33

„fechi wurde grad im Stadion gesichtet“

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!
Ich hatte geschrieben, dass ich im Sommergarten Fußball gucke.

So langsam kann man den Glauben an die Schiedsrichter verlieren!!
Hoffentlich vergessen die Bayernverantwortlichen nicht, dem Schiedsrichter auch die Siegprämie zu überweisen!!
War ja ihr schließlich ihr wichtigster Mann auf dem Platz!

Kopfball von Hummels ist ein klares Tor.

Aber natürlich nicht in Fußballdeutschland.
Sollte die Deutsche Nationalmannschaft nicht wegen spielerischer Mängel vorzeitig bei der WM ausscheiden, dann gönne ich ihnen ein Ausscheiden nach solchen Schiedsrichterfehlentscheidungen wie heute beim TOR von Hummels.

Immer wieder diese DUSEL-BAYERN!!
Zum Kot….

Tschüsss.
Sommerpause.


fechibaby
18. Mai 2014 um 0:33  |  286515

@del Piero // 18. Mai 2014 um 00:08

„Na @elaine,
wenn selbst der Beckenbauerfranz sagt der Ball war drin, dann kann nur ein eingefleischter Bayern-Fan daran zweifeln“

GENAU!!


etebeer
18. Mai 2014 um 0:38  |  286518

del Piero // 18. Mai 2014 um 00:00
ich bin auch nur ein Mensch 😆

und auch viel besser informiert.

Ich wußte z. B. nicht das
> Und wenn ein Spieler unbedingt wohin will, dann legt man ihm ebend keinen (Ablöse-)Stein in den Weg. Zumal im gegensatz zum FCZ,
Basel relativ “reich” ist.<

Preetz hat Ramos oder Raffael z.B.nicht so einfach ziehen lassen,
die Ablöse-Steine wogen einiges.
Woran machst du fest das Basel reicher
( CL Teilnahme?) als der FC Zürich ist?

Sollte die Höhe der Ablöse und die Ratenzahlung stimmen,
frage ich mich,
was ist der Grund dafür,
einen Spieler mit Vertrag bis 2016 weit unter Marktwert abzugeben?


Dogbert
18. Mai 2014 um 0:47  |  286522

Zum nichtgegebenen Tor:

Wenn man sich in der Liga nicht auf techn. Hilfsmittel einigen konnte, sollte es wenigstens im Pokal-Endspiel gehen.

Ansonsten war das wieder eine Situation, wo man nun schlecht ohne techn. Hilfsmittel einen Schuldigen ausmachen könnte. Es bedurfte mindestens der Zeitlupenwiederholung, um sich Klarheit verschaffen zu können.

Klopp hat recht damit, wenn er feststellt, daß der Schiedsrichter zu viele taktische Fouls seitens der Bayern ungestraft durchgehen ließ.

Insgesamt war das halt ein umkämpftes Pokalspiel im Regen. Da kann man nun nicht ständig Höhepunkte erwarten. Dortmund blieb unter seinen Möglichkeiten, München mußte improvisieren. Spielentscheidend war dann ein Abwurf von Weidenfeller auf Großkreutz, wo die Konzentration auch nachließ. Denoch hatte Dortmund noch gute Chancen und das Pech gehabt, daß Boateng noch im letzten Moment vor der Linie den Ball übers Tor ablenkte.

Unterm Strich sah ich dennoch Punktvorteile für Bayern, jedoch wurden die erwähnten Nickeligkeiten nicht geahndet.


etebeer
18. Mai 2014 um 1:00  |  286527

@fechi, ich glaube du hast zu oft den Fußballgott hier im Hertha-Blog provoziert,
das konnte heute nicht gut gehen.
Jetzt gönnst du unserer N11 auch noch das sie vorzeitig scheitert.
Hoffentlich nimmt das kein böses Ende mit dir und du wachst morgen mit schwarzen Hals und gelben Zähnen auf 😉


del Piero
18. Mai 2014 um 1:46  |  286543

@ete
Hab keine Lust zu googeln, aber immer wieder gelesen der FCB sei der FC Bayern der Schweiz. Im Übrigen spielt er ständig CL, und danach EL, vorletztes Jahr sogar Gruppenhase überstanden und die Gehälter sind nicht mit D vergleichbar.
Aber vielleicht wissen
@gerdie oder
@limmet dazu mehr


Tsubasa
18. Mai 2014 um 3:11  |  286579

Herzlichen Glückwunsch FC Bayern! Verdienter Pokalsieger!

Dortmund gewinnt ein Ligaspiel, Bayern die Meisterschaft und den Pokal!


pathe
18. Mai 2014 um 3:42  |  286590

Ich weiß, @all, dass ich nicht auf @fechis Einlassungen reagieren soll. Aber ich kann einfach nicht anders…

Also @fechi: Selten so einen Schwachsinn gelesen!!

Dein BVB hat heute nicht verloren, weil der Schiedsrichter das Tor nicht gegeben hat. Dortmund hat verloren, weil sie schlecht gespielt haben!

Bayern hatte heute mit Alaba, Thiago, Schweinsteiger und zeitweise Lahm und Ribery eine ziemlich lange Verletztenliste. Zudem spielte Mandzukic nicht.

Dortmund hingegen lief, von den Langzeitverletzten Subotic und Gündogan abgesehen, in Bestbesetzung auf.

Und auf Guardiolas überraschende Aufstellung und Taktik hatte Klopp keine Antwort.

So einfach ist es! So einfach ist Fußball!

Es war, wie ich weiter oben schon schrieb, nicht schön anzusehen. Aber es war eine taktische Meisterleistung der Bayern.

Aber um dies zu sehen, @fechi, muss man zuvor die schwarz-gelbe Brille ablegen.

Gute Nacht!


pathe
18. Mai 2014 um 3:45  |  286591

Stocker für nur 3.000.000? Kaum zu glauben!
Wenn das stimmt: Respekt, Michael Preetz!!


elaine
18. Mai 2014 um 6:47  |  286628

del Piero // 18. Mai 2014 um 00:08

na, del Piero, tolles Argument, so etwas kann nur von jemandem kommen, der eine schwarz-gelbe Brille trägt 😉


elaine
18. Mai 2014 um 6:54  |  286633

@Seuchenvojel

eigentlich war uns allen das Endergebnis wurscht, oder?
ob Platz 10 oder 11, drinbleiben in der Liga war das Ziel

na klar bei Hertha ist es egal, es geht doch auch nur um Fernsehgelder. Genau, das ist es!
Ein 1:0 kann man eventuell drehen, aber kein Spiel in dem drei irreguläre Tore des Gegners anerkannt werden.


Freddie1
18. Mai 2014 um 7:21  |  286645

Sehr guter ausführlicher Artikel von Uwe heute in der MoPo zum Wechsel von Stocker.
Insgesamt sehr interessant, aber insbesondere die Tatsache, dass Bobic sein Angebot beim falschen (weil ehemaligen) Berater abgegeben hatte.
😉


linksdraussen
18. Mai 2014 um 7:51  |  286653

@Freddie: Bobic ist halt doch noch ein Herthaner 😉 In Stuttgart wird es eng für ihn.


Etebaer
18. Mai 2014 um 8:01  |  286659

Freddie1
18. Mai 2014 um 8:14  |  286663

@ete
Wat hauen se mir um die Ohren?
😉

Stimmt schon. Die Kritik dürfte heftig sein.
So, ein paar Stunden offline, da auf dem Weg nach Sylt.
Vielleicht gibts ja zum Relegationsspiel ein Public viewing. 😉


Kamikater
18. Mai 2014 um 8:17  |  286666

@Stocker
Super Transfer der uns gut zu Gesicht steht. Auch wenn er es nicht einfach haben wird in der Bundesliga, so wird er uns qualitativ weiter helfen. Hoffentlich kommt er gesund aus Brasilien zurück.

Salut, Vale!


Sir Henry
18. Mai 2014 um 8:17  |  286667

@Freddie

Na, bis heute Abend solltet ihr doch oben sein.


HerthaBarca
18. Mai 2014 um 8:23  |  286670

Da die Torlinientechnik zu teuer ist, bin ich – vor allem nach gestern – für den Videobeweis! Jeder Trainer hat je HZ ein- / zweimal die Möglichkeit diese einzufordern! Der vierte Offizielle oder ein Oberschiedsrichter auf der Tribüne hat ein Monitor – und er entscheidet abschließend! Auch das wird keine 100%ige Sicherheit bringen – aber eine wesentlich höhere und gestern wäre auf „Tor“ für den BVB entschieden worden!


Sir Henry
18. Mai 2014 um 8:32  |  286671

Dass ihr euch alle so sicher seid, dass das gestern ein Tor von Hummels gewesen sein soll. Kleine Erinnerung: der Ball muss die Linie vollständig überschritten haben. Keine der Einstellungen, die ich gesehen habe, konnte das bestätigen.

Bei einer Torentscheidung muss sich das Gespann absolut sicher sein. War es das?


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 8:35  |  286674

fechibaby // 18. Mai 2014 um 00:29

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!
Ich hatte geschrieben, dass ich im Sommergarten Fußball gucke.

Schon gut. Den haste nicht verstanden

@HerthaBarca

Viel Spass beim Regen-Velothon 😆
Wollt mich da auch irgendwann mal anmelden.
Aber nur für die 60km mit meiner Kondition und Mountainbike …


Kiko
18. Mai 2014 um 8:35  |  286675

@MoPo Artikel
Also wenn kein Wunder mehr passiert (Negativ), dann sag ich doch einfach mal, Herzlich Willkommen in Berlin Valentin Stocker 🙂


teddieber
18. Mai 2014 um 8:42  |  286679

Stimme dir zu @HerthaBarca, man kann es vielleicht noch einfacher machen. Ich würde dem Schiedsrichter gestatten auch den Videobeweis einzufordern und zwar wenn er sich nicht sicher ist ob das ein Treffer war oder nicht. In der heutigen Zeit ohne diese technischen Möglichkeiten zu arbeiten ist schon traurig.


HerthaBarca
18. Mai 2014 um 8:47  |  286681

@king
Danke – aber die Vernunft hat gesiegt! Bin gerade extrem frustriert! Sturzrisiko ist auf ’nem Rennrad aber zu groß! Gesundheit und mein Rad sind wichtiger! Das nach wochenlangem Training! Aus meinem Belohnungseis wird ein Frusteis!


backstreets29
18. Mai 2014 um 8:59  |  286685

Grüss Gott 😉

@Stocker
hochinteressante Artikel von Ubremer und Alorenza zu dem Thema.

Ich wünsch ihm eine verletzungsfreie WM und dann ganz viel Spass und Erfolg bei seinem Abenteuer Bundesliga

@Pokalfinale

Wir hatten einen schönen Grillabend mit Freunden, und die Männer haben dann das Spiel geschaut.

Am Ende waren wir uns einig:
Bayern-Dusel halt.
Kroos muss eigentlich klar mit gelb-rot runter und das Tor war sowas von drin

Sehr angenehm wurde das Interview von Klopp nach dem Spiel bei Sky empfunden


Bolly
18. Mai 2014 um 9:25  |  286693

Moin

es war für mich auch, ein richtiger Duselsieg für die Bayern. Und wie es @pathe 3:42 beschreibt ist es ja auch nicht. Es geht ja nicht um die „bessere“ Mannschaft, die für mich auch Bayern war, sondern um diese Fehlentscheidung. 🙁

Einfach unglücklich aus meiner Sicht & was @fechi schreibt mit der N11 ist ja nur dem geschuldet, das er @all sehen möchte, wie wir labern würden, wenn es die N11 betrifft & wir dadurch rausfliegen. Die typische Provokation von Ihm hat er doch soundso umsonst. Dafür braucht keiner zu studieren 😆


Cali65
18. Mai 2014 um 9:38  |  286698

War mir eigentlich egal und nach dem blöden 0:4 habe ich Dortmund mal gegönnt, ungerechtfertigte Entscheidungen, die ganze Spiele entscheiden, auch mal wieder zu spüren. Heute Nachmittag habe ich mehr Emotionen.

Bezüglich Stöcker Danke ich für den Artikel und bin stolz auf den Deal.


Slongbo
18. Mai 2014 um 9:59  |  286705

Danke für das Video.

Das einzige, was mich an dem stört, ist die Musik 😉

Wenn ich Teile der vorigen Jammerkommentare lese, deren Schreiber quasi schon über einen Fehleinkauf sinnieren, denke ich: da schlägt mal wieder krass die Berliner Großmannssucht durch. Und ganz sicher haben Luhukay und Preetz ja auch nur auf der Grundlage dieses Videos ihre Entscheidung getroffen.

Ich sehe:

Einen schnellen, extrem willensstarken (was die Schweizer den Berliner Jammerlappen oft voraushaben), Fußballer mit Köpfchen, sehr guter Technik und prächtigem Abschluss. Dazu gedankenschnell.

Er sucht immer den Abschluss.

Er schießt mit beiden Füßen. Er setzt den Kopf ein. Er macht seine Tore in den Teil des Tores, wo der Ball hingehört. Er hat also den richtigen Blick und Instinkt zum Toreschießen.

Mal sehen, wer seine Sturmpartner werden.

Und den Berliner Jammerlappen sage ich: Geht in die Kneipe und ertränkt euren Schmerz im Bier. Alles ist Schei**, wissen wir doch!


Traumtänzer
18. Mai 2014 um 10:44  |  286716

#Mopoartikel
Boah, kein Wunder, dass die VfB-Fans bzgl. Bobic etwas genervt reagieren.
Krass weitsichtig finde ich allerdings, dass Preetz/Hertha Valentin Stocker vor sieben Jahren offensichtlich schon mal nach Berlin eingeladen hatte. Das nenne ich mal “Transferplanung“. 🙂


Kamikater
18. Mai 2014 um 10:45  |  286717

@HerthaBarca
Mein Kumpel der extra 400 km von hier angereist war, konnte natürlich heute auch nicht fahren. Das Risiko zu stürzen wäre heute wirklich zu groß gewesen.

Es tut mir wirklich extrem leid für euch beide und ich kann auch nur annähernd erahnen wie das ist, Wochen lang trainiert zu haben, um dann wegen so einem Unfug wie schlechtem Wetter nicht fahren zu können.


18. Mai 2014 um 10:50  |  286718

Bzgl. Valentin Stocker glaube ich, dass er die Hertha in der neuen Saison sehr gut verstärkt. Ich freue mich über diesen Transfer und nehme erfreut wahr, dass Hertha nach langer Zeit mal wieder mehrere Transfer-Millionen zur Verfügung hat.

Zum Pokalfinale: Das Schönste daran war der Himmel über Berlin. Ergebnis war für mich doof und Werbung für den deutschen Fußball war es für mich auch nur begrenzt.


Exil-Schorfheider
18. Mai 2014 um 10:57  |  286723

@immerdabei

„Transfers in Raten bezahlen“ sagt überhaupt nichts über die Liquidität eines Vereins aus.
Diese Art ist seit Jahren bei vielen Vereinen populär und hat bpsw. den HSV „auch“ in die jetzige Siituation gebracht.
Und nicht vergessen:

Selbst ein „reicher“ Klub wie Dynamo Kiev hat die 10 Mio für Raffael abgestottert.


Kamikater
18. Mai 2014 um 11:00  |  286725

Trauertag für den Fußball

Einmal mehr in der Geschichte seines Vereins konnte der FC Bayern München von Entscheidung profitieren.

Sowohl ein klares Tor als auch ein Elfmeter wurde den Dortmundern aberkannt.

Und wieder wird niemand beim DFB reagieren, weil alle mit feiern. Hauptsache ist Bayern gewinnt, egal wie, egal wie ungerecht, egal was ist den deutschen Steuerzahler kostet.

Der Gipfel dieser unwürdigen Veranstaltung, verleitet von Schiedsrichter Florian Mayer aus Burgdorf, war das unsägliche Kommentatoren Team der ARD. Steffen Simons einseitiger Kommentar war nicht mehr auszuhalten.

Unabhängig davon war es in meinen Augen ein äußerst mäßiges Fußballspiel, das einmal mehr zeigte, wie unfit Bayern München ist, dass sie sich hinten verschanzen mussten und wieder einmal den Schiedsrichter brauchten um nicht vorgeführt zu werden.

Es war ein Spiegelbild des Champions League Finales von London. Wer da noch an gerechten Fußball glaubt und an Zufälle, dem ist schon lange nicht mehr zu helfen.

Traurig, traurig. Ich bin nur froh, nicht im Stadion gewesen zu sein.

Nun hat Jogi Löw noch mehr Ausreden, so dass er schön weiter in seinem Amt sitzen bleiben kann und nach wie vor ein beweisen kann dass er außer Werbung im TV zu nichts in der Lage ist.


Traumtänzer
18. Mai 2014 um 11:02  |  286726

#Achso
Und 3 Mio. Ablöse ist doch im Vgl. zu den zuvor kolportierten 5 Mio. wirklich in Ordnung! Wenn hier bei uns schon einige denken, Hertha wäre nach KKR und Ramos auf Rosen gebettet, dann ist es doch nur nachvollziehbar, wenn andere möglicherweise weniger informierte (FC Basel) das vielleicht auch glauben. Dafür empfinde ich die 3 Mio. als gefühlt realistisch.

#BVB #FCB
Heult doch…


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 11:07  |  286728

Wunschspieler Matthias Ostrzolek (23) ist zu teuer, Bayern-Star Diego Contento (24) hat bessere Angebote, wechselt nicht nach Berlin. „Wir haben so gut gewirtschaftet in den letzten Jahren, dass wir keinen Druck haben und Spieler abgeben müssen“, sagt Augsburg-Manager Stefan Reuter. Bedeutet: Nur wenn Hertha eine richtig hohe Ablösesumme für Ostrzolek zahlt, darf er gehen.

Augsburg soll rund 3 Millionen Euro verlangen, Hertha möchte weniger als 1 Million zahlen. Es wird also weiter gepokert. „Wir gehen mit Ostrzolek in die neue Saison“, kündigt Trainer Markus Weinzierl deshalb bereits an. Abwarten, denn Trainer Jos Luhukay ist heiß auf Ostrzolek, weil er gerade in der Offensive stark ist. Acht Torvorbereitungen – besser als alle Berliner Flügelspieler zusammen.

Quelle

@kami

Den Beitrag hättest du dir sparen können. Wussten wir gestern schon das ein solcher in dieser Art kommt 😆 😉


Kamikater
18. Mai 2014 um 11:09  |  286731

@king
Warum sollte ich mir den sparen? Weil er wahr ist und den Bayernfans weh tut?

#Bayernfans
Heult doch

😆


catro69
18. Mai 2014 um 11:11  |  286732

Super Transfer
Super Stocker
Super Hertha
Supergeil


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 11:12  |  286733

Und im Pokalfinale 2012 waren alle gegen die Bayern ?
Man, die haben aber echt keine Lobby …


Kamikater
18. Mai 2014 um 11:15  |  286735

Sollte das mit Ostrzolek und Contento nichts werden, muss man sich eben einen anderen linken Verteidiger suchen.

There is always fish in the sea.


linksdraussen
18. Mai 2014 um 11:26  |  286737

#DOPA: Absurd, dass es keine Kamerabilder davon geben soll, dass der Linienrichter nach dem Hummels-Tor zur Mitte zeigt… Der DFB herrscht wie eine Junta in einer Bananenrepublik…


Kamikater
18. Mai 2014 um 11:29  |  286738

Jepp


Kamikater
18. Mai 2014 um 11:39  |  286743

Wir komplett überarbeitet werden müssen, die Kamerapositionen.

http://www.bundesliga.de/media/native/dokument/Anhang%20XI%20zur%20LO%202013-12-06%20Stand.pdf


18. Mai 2014 um 11:47  |  286745

Dieses Spiel ist gestern vom Schiri entscheiden worden. Punkt. Und nicht von einer überraschenden Taktik.
@ del Pierro: Fuss hat ca 10 mal mit sich überschlagender Stimme das Spiel gelobt. Ich habe das Spiel in einer Kneipe gesehen und dort konnte niemand dem Fuss folgen. Das war Schönrednerei. Auch das viele Lob für Gardiola gehört dazu. Zählt das Tor. redet er vermutlich umgekehrt und sagt, dass er das Spiel verloren hätte . – Nee, für mich war das keine gute Reportage.


18. Mai 2014 um 11:50  |  286747

Das das ein Tor war, @ Sir, war nun wirklich sofort bei der ersten Zeitlupe klar. Wenn das Standbein auf dwr Linie steht und dann ein 1,90. – Mann den Ball raus semmelt..brauche ich nicht den 3D- Beweis des rumänischen Fernsehens..Unverständliche Fehlwahrnehmung


fechibaby
18. Mai 2014 um 11:55  |  286748

@pathe // 18. Mai 2014 um 03:42

Zum Torklau durch den Schiedsrichter nur noch das hier:

http://www.bild.de/sport/fussball/dfb-pokal/klaut-der-schiri-hier-den-dortmund-sieg-36024404.bild.html

@backstreets29 // 18. Mai 2014 um 08:59

„@Pokalfinale

Am Ende waren wir uns einig:
Bayern-Dusel halt.
Kroos muss eigentlich klar mit gelb-rot runter und das Tor war sowas von drin.“

Alles richtig gesehen!!

Die Stimmung im Sommergarten war trotzdem sehr gut.
An der Gedächtniskirche war alles schwarz-gelb und beste Stimmung.

Ich gehe jetzt in die verdiente Sommerpause.

Tschüsss bis irgendwann.


Kamikater
18. Mai 2014 um 11:55  |  286749

Danke @apo
Ein Wasser oder Bier für Dich.

Ich habe einfach keine Lust mehr auf den Dilettantismus wegen Fehlentscheidungen. Hier gehst um so viele Mio, das ist eben nicht egal. Jede noch so schlecht bezahlte und vermarktete Sportart weltweit benutzt Technik. Nur der Fußball nicht. Diese Willkür ist grenzenlos schwachsinnig, egal in welche falsche Richtung sie geht. Es zerstört jegliche Lust auf Fußball und zerstört ihn.

Dann können wir den Gewinner auch auswürfeln.


schnitzel
18. Mai 2014 um 11:59  |  286751

@Contento
Wenn eine Qualitätszeitung wie B.Z. schreibt, dass er schon abgesagt haben soll, habe ich ja richtig Hoffnung, dass wir ihn noch bekommen 😉 Stimmt das nun, dass er uns schon abgesagt hätte?

@ Stocker
Vor 1-2 Wochen habe ich nicht im Ansatz daran gedacht, dassw ir ihn holen können. Hut ab vor dieser Entwicklung, v.A. wenn die Zahlen stimmen.

@ Kaderplanung
Wir sind schon weit vorgeschritten, bin mehr als Glücklich über die beiden Neuen. Genau unsere Baustellen im offensiven MF wurden geschlossen. Wenn Baumi topfit in die Saison geht, bin ich schon sehr zuversichtlich. Fehlt nur mehr die Entscheidung auf der 9, wobei ich mir für Lasogga noch mehr Ablöse erwarte als von Ramos. Für links hinten sollte man keine 3 Mio. ausgeben, da muss es bessere Lösungen bzw. „Gesamtpakete“ 😉 geben.


18. Mai 2014 um 12:02  |  286752

Ich lese hier ja sonst auch eher nur mit, aber nach dem Spiel gestern…

In meinen Augen war der Ball auch klar hinter der Linie.
Ich habe aber bei den Kamera-Einstellungen, die von dem „Tor“ gezeigt wurden, auch vermutet, dass es Abseits war.
Ganz abgesehen davon finde ich, dass es den Freistoß hätte gar nicht geben dürfen. In so einer Situation, bei einem 19-Jährigen, der sein erstes großes Spiel spielt, auf Schwalbe zu entscheiden und gelb zu zeigen. Ich weiß nicht. Zumal es nicht die einzige Entscheidung war. Da waren einige Freistöße, die kurz vor dem Sechszehner der Bayern gegeben wurden, die ich nicht gegeben hätte. Und wie viele Fouls gab es vor dem Dortmunder Strafraum, die GAR nicht geahndet wurden? Gefühlt auch einige.
Der Schiedsrichter war schlecht. Das aber auf beiden Seiten. Und nicht, wie es hier einige darstellen, nur gegen Dortmund.

Naja. Schönen Sonntag noch!


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 12:06  |  286754

Also die „überraschende“ Taktik war für mich auch nicht spielentscheidend, aber der Schiri genauso wenig.
Oder kommt jetzt daß Dortmund womöglich 3:0 gewonnen hätte, wenn sie erstmal 1:0 geführt hätten ?
Daß die Bayern dann erst recht eine Schippe raufgelegt hätten is dabei völlig ausgeschlossen ?
Richtig ist, das Spiel wäre anders verlaufen. Inwiefern anders weiss doch aber keiner von uns.
Somit hat fürm ich auch nicht der Schiri das Spiel entschieden.
Dortmund war einfach nicht fähig, trotz Verlängerung, den Ball zu versenken, so wie es die Bayern gemacht haben.

So, und nun geh ich zum Dönerladen und diskutiere dort über die Einführung von Schweinedöner. Erscheint mir sinnvoller 😉


Cali65
18. Mai 2014 um 12:08  |  286755

Tschüss Fechi. Melde dich mal wieder nach dem WM Finale mit deutscher Beteiligung 😉


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 12:09  |  286756

HerthaBarca
18. Mai 2014 um 12:10  |  286757

@kami
An die, die extra noch angereist sind, hatte ich vorhin auch gedacht! Ich kann wenigstens zu Hause vor mich hingrämen!


18. Mai 2014 um 12:14  |  286759

@ King: Kroos hätte nicht mehr spielen dürfen und während Meyer bei Bayern vieles laufen ließ, wurden bei Dortmund 5 Spieler verwarnt. Nimmt man den Spielverlauf , eine absurde Zahl. Mein Lieblingsschiri verpfiff das Endspiel. Schade auch um Meyer.


18. Mai 2014 um 12:15  |  286760

P.S. das alles hat erheblichen Einfluss auf das Spiel.


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:19  |  286763

@King
Bayern war stehend k.o.. Da ging gar nichts mehr ohne Schiri. Dortmund ist betrogen worden nach Strich und Faden. Oben steht schon alles, Kroos Gelb-Rot, Elfmeter Rafinha gegen Piscscek und das klare Tor. Um was redest Du? Willst Du es einfach nicht wahrhaben.? Das wäre 2-0 oder 3-0 pro BVB ausgegangen. Ganz einfach.
🙂


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:21  |  286764

@Le Mans Damen
Ick gloob, ick spinne…..


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 12:24  |  286765

Einfluss = ja
Entscheidend = nein

Bayern stehnd k.o. und schieben den Ball trotzdem noch 2x ein …

Ich war klar für Dortmund. Nur um das mal klarzustellen

@Le Mans Damen
Schrecklich solche kichernden Strecktittenluder
Vermutlich wirklich nur zu einem zu gebrauchen …


jenseits
18. Mai 2014 um 12:24  |  286766

Die Bayern haben die Karten gesehen.


18. Mai 2014 um 12:24  |  286768

stimmt, die Szene hatte ich vergessen: da zeigt die Zeitlupe , dass Die Szene Rafinha- Pitsche mindestens sehr zweifelhaft ist und Reporter Fuss tönt: Meyer hat Recht.
Das hatte was bizarres..#schlechteReportage


18. Mai 2014 um 12:25  |  286769

@ jenseits: ja, sehr spät in der Verlängerung..


catro69
18. Mai 2014 um 12:26  |  286771

@apo
Welche fünf Dortmunder wurden verwarnt?


Dogbert
18. Mai 2014 um 12:28  |  286772

Es ist immer wieder ärgerlich. Wenn die Technik für die Vereine zu teuer ist, ist es immer noch der DFB, der sich wenigstens in den Profiligen dafür einsetzen sollte, den Schiedsrichtern die bestmögliche Unterstützung zu geben und ein Spiel wenigstens hinsichtlich der Tore fehlerfrei ablaufen zu lassen.

Man tut ja direkt so als wenn die weniger gut bezahlten Sportarten samt ihrer Vereine mehr Geld hätten, von den Hilfsmöglichkeiten Gebrauch zu machen. Ob das nun die Torlinientechnik, der Videobeweis, die Einspruchsmöglichkeit oder die Torrichter sind, spielt dabei keine Rolle.

Es ist doch nicht das erste Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit, wo Tore gegeben wurden, die keine waren, oder Tore nicht gegeben wurden.

Wenigstens gibt es inzwischen bei einigen FIFA- und UEFA-Turnieren die geforderten Unterstützungen.

Heikel im gestrigen Soiel war, daß der besser positionierte Linienrichter das Tor geben wollte und es Meyer nicht für nötig hielt, sich mit ihm zu beraten.


18. Mai 2014 um 12:29  |  286773

Bei den Gelben liege och ziemlich daneben , /sorry 😳


18. Mai 2014 um 12:30  |  286774

hatte da was übernommen/ falsch verstanden..


Opa
18. Mai 2014 um 12:33  |  286776

#Le Mans Damen: ??? Was soll das sein?


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:36  |  286777

@Dogbert
Topp!

Was mich an der Stelle zum Thema Finanzen und Einführung einer solchen Technik besonders rätseln lässt ist: Eishockey hat diese Technik auch, da gibt es Vereine mit weitaus weniger Geld, als in der dritten Liga im Fußball – also sind die Finanzen ein vorgeschobener Grund zur Ablehnung.

Ich glaube nämlich, dass der Preis für diese Technik dann sinkt, wenn man seitens des Veranstalters (DFB) nicht mehr in einer verzweifelten Situation gegenüber dem Anbieter steckt. Bisher wurde das alles sehr halbherzig verfolgt und das wird sich auch nicht ändern.

Man muß sich doch nur mal fragen, wer denn nun seit Jahrzehnten von Fehlentscheidungen ohne Technik profitiert. Wäre das Spiel gestern andersherum entschieden worden, gäbe es ab übernächster Saison bereits komplett den Videobeweis. Ganz sicher.


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:36  |  286779

@opa
Sport1 live aus Le Mans Vorbericht.


sunny1703
18. Mai 2014 um 12:37  |  286780

Keiner regt sich hier über die angebliche Schwalbe von Hjlbjerg auf, die überhaupt zum BVB „Tor“ führt.

Und keiner regt sich darüber auf, dass merkwürdigerweise ausgerechnet in einem Pokalendspiel solche drittklassigen einstellungen zu einer solchen Szene vorhanden sind, das ist ja wie 66 in wembley. Ich hoffe, es kommen noch andere Bilder.

Übrigens hat Hertha BSC nicht auch gegen die technik gestimmt?

Aber nochmals ,der Anfang war die für mich Witzentscheidung gegen Hjölbjerg.

lg sunny


elaine
18. Mai 2014 um 12:38  |  286781

apollinaris // 18. Mai 2014 um 12:30

so ist das im Leben. Vielleicht hatte der Ball die Linie dann doch nicht in vollem Umfang überschritten? 😉


Opa
18. Mai 2014 um 12:39  |  286782

@kamikater: Merci 😀


Opa
18. Mai 2014 um 12:41  |  286784

#Pokalfinale und Fehlentscheidung:
Ich bleibe dabei: Ein Entzweien von Amateur- und Profifussball durch Einführung von noch mehr Schiedsrichtern, Videobeweis oder Torlinientechnik darf es nicht geben.


Opa
18. Mai 2014 um 12:41  |  286785

herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 12:43  |  286786

@Kamikater // 18. Mai 2014 um 12:36:

„Eishockey hat diese Technik auch“

Dort werden lediglich TV-Bilder verwendet (auch in der NHL), keine zusätzliche Technologie, wie z.B. „Hawk-Eye“.


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:44  |  286787

@sunny
Doch, ich. Siehe oben. Dazu habe ich 3 Links eingefügt. Mir gehts ausschließlich um diese nicht genutzte Technik und die unfähigen Medien.

Hoffen wir wenigstens, dass irgendein Nappel ein unberechtigtes 1-0 für Fürth gibt, welches zum abstieg des HSV führt, damit endlich der Aufschrei nach Technik lauter wird.

Jeglicher Hoffnung nach der angeblich sich ewig ausgleichenden Gerechtigkeit kann als vorsintflutlicher Blödsinn und Augenwischerei abgehakt werden.


sunny1703
18. Mai 2014 um 12:44  |  286788

@Kami

Nun mal echt etwas runterfahren. ich habe gestern einen Schiri gesehen, der nur bayernspieler verwarnt hat, die dann so spielen mussten,fehlte nur noch eine Gelbe für neuer wegen Schauspielerei. Der BVB konnte knüppeln wie er wollte, er konnte fallen,wie er wollte, es gab keine Karten gegen sie und viele gute Freistoßpositionen für sie.

Und dass es diese Torlinientechnik NICHT gibt, finde ich auch daneben, aber dann beklage ich bei den die das zu verantworten haben,nämlich den Vereinen die dagegen waren und nicht beim BVB und dem FC Bayern, die FÜR die Einführung waren.

lg sunny


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:46  |  286789

@hbsc1892
Es gibt beim Eishockey eine Torlinientechnik plus eine spezielle auflösende Kamera plus den Videobeweis, wo sich der Schiri Szenen nochmal angucken kann.


sunny1703
18. Mai 2014 um 12:48  |  286793

@apollinaris

es wurde kein BVB spieler verwarnt ,sondern FÜNF Bayernspieler! genau andersrum als von dir beschrieben. der Höhepunkt die lächerliche Karte gegen Hjölbjerg.

lg sunny


18. Mai 2014 um 12:48  |  286794

@ elaine: eine 3 – D- Simulation hat diese Frage schon beantwortet. Nee, also der war nun wirklich drin 🙂
@ Kami: Bayern hat FÜR die Einführung dieser Technik gestimmt. Erste Liga gab es ein Patt, die 2. Liga hatte sich klar gegen diese Technik ausgesprochen.


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:49  |  286795

@sunny
Warum sollte ich „runterfahren“? Ist doch alles schick.

Und du hast sehr wohl recht, dass die Vereine diejenigen sind, die das mittragen müssen. Nur hat man denen eben völlig realitätsferne Vorstellungen dargelegt.

Wenn man mich fragt: „Möchtest du den Videobeweis? Dann überweise uns 10.000 €!“
Dann würde ich ja auch Nein sagen. Das Problem ist, diese Voraussetzung stimmt ja überhaupt nicht. Das geht viel preiswerter.


kczyk
18. Mai 2014 um 12:50  |  286796

*denkt*
seit dem legendären wembley-tor ( 1966 ?), wird in deutschland um eine, wie auch immer geartete, torlinientechnik diskutiert.
es gibt wohl kaum ein erfolgreicheres hamsterrad des fußballs.


coconut
18. Mai 2014 um 12:50  |  286797

@apo
Schön das es dir noch aufgefallen ist. Ich wollte schon nach deinem Rest-A-Spiegel fragen… 😆
Richtig ist:
NUR die Bayern haben Karten gesehen, während die Dortmunder ungehindert Foulen und Schwalben dürften.

Nun heulen die BVB Fans und schwafeln wieder ihre Verschwörungstheorien daher. Als ob Unsinn durch Wiederholung richtiger wird.
Wo wahren die eigentlich, als Hertha am letzten Spieltag „verarscht“ wurde von diesen unsportlichen Schauspielern aus Dortmund?

Also: BVB Fans
HEULT DOCH…. 😈


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:52  |  286799

@sunny
Du meinst doch nicht die berechtigte Tätigkeit für Hojberg, wo er versucht hat, eine gelbe Karte einem Dortmunder anzuhängen und Zeit zu schinden?

Kroos hätte fliegen müssen.


18. Mai 2014 um 12:53  |  286800

j, ja, sunny ..das hatte ich ja nun schon selbst herausgefunden.. 😉 Wobei die alle berechtigt für mich waren..und die entscheidende 2. Gelbe Katte für Kroos wurde vermieden, obwohl nach der 1. Gelben ein Schwereres Foul und ein takt. Foul dazu kamen..
Das Spiel ist aus. Ich beende das Argumentationshamsterrad mit einem Satz vom Kaiser: “ nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft hat gewonnen“ Wer dann den Pep las Messias feiert ( Fuss), der hat für mich an diesem Abend ähnlich schlecht gearbeitet wie der Schiri. 🙂
ab jetzt nur noch das Warten auf die offizielle Stockerl- Verkündung..


Kamikater
18. Mai 2014 um 12:53  |  286801

@apo
Ja, ich weiß. Es ist auch eigentlich nur eine Preisfrage. Angeblich.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 12:54  |  286802

@ kami

Da geb ich dir recht und ich glaube die Firma, welche die Torlinientechnik dann zur Verfügung stellen sollte, witterte wohl das Geschäft ihres Lebens.
Das geht garantiert um ein vielfaches günstiger.


hurdiegerdie
18. Mai 2014 um 12:54  |  286803

sunny1703 // 18. Mai 2014 um 12:48

Dass Bayern diese gelben Karten (übrigens viel zu spät) bekam, lag doch an der Spielweise der Bayern. Jeglicher Angriff der Dortmunder wurde durch taktische Fouls im Mittelfeld unterbunden. Nicht nur Kroos hätte die 2. HZ kaum noch erleben dürfen, auch Martinez und andere nicht.

Hätte der Schiri konsequent taktische Fouls bestraft, wäre Bayern sicher nicht mit 11 Mann über die Runde gekommen.


Sir Henry
18. Mai 2014 um 12:55  |  286804

@apo um 11:50

Das ist doch alles richtig, was Du sagst. Aber es ist eben Zeitlupenwissen.

Dante lehnt sich ins Feld. Außerdem muss der Assistent auf Höhe des vorletzten Verteidigers stehen. Er kann also nicht auf der Höhe der Torlinie stehen, hat also systematisch einen optischen Nachteil.

Und dann lass das nochmal in Echtzeit durchlaufen. Und da willst Du mir ehrlich sagen, dass das eine unentschuldbare Fehlentscheidung war?


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 12:58  |  286806

Am Günstigsten wäre wohl der Videoebweis, in dem die Sender, die ohnehin vor Ort sind, noch ein paar Extrakameras an, neben, in die Nähe der Tore stellen und man im Zweifelsfall dann das Spiel für eine Minute unterbricht und sich an der Seitenlinie die bewegten Bilder anschaut.

Rund um das ganze „Event“ soll alles immer moderner, schneller, größer werden. Mehr Vermarktung, mehr Kohle, mehr Ansehen usw usf., aber wenn es um die eigentliche Sache geht, bleibt man in der Steinzeit stecken


elaine
18. Mai 2014 um 12:58  |  286807

Ich beende das Argumentationshamsterrad mit einem Satz vom Kaiser:

die Einschätzung des Kaisers hat bestimmt etwas damit zu tun, dass er jetzt Werbespots mit Klopp dreht.


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 13:00  |  286810

@Kamikater // 18. Mai 2014 um 12:46:

„Torlinientechnik plus eine spezielle auflösende Kamera“.

Sende mir bitte ‚mal zusätzliche Informationen, Links etc. – das ist mir vollkommen neu.

Ich habe 2012 Rangers vs. Bruins im MSG und diese Saison mehrere Playoff-Spiele im Stream geschaut, da gab es ausschließlich den Videobeweis (Video Goal Referee).


18. Mai 2014 um 13:01  |  286811

@ Sir: ich finde schon. Denn der Linienrichter hatte freie Sicht. Ich vermute, 90% aller die ungefähr auf Höhe des Strafraums gesessen hatten, haben das gesehen. Es war ja nicht mal knapp..
Aber eines doch noch: dem Klopp wird immer das Gleiche nachgesagt, er sei ein schlechter Verlierer. Ich finde, das ist spätestens seit gestern widerlegt. Ich hätte mal Sammer gestern erleben wollen, im umgekehrten Fall. Pep hatte indes sehr angenehm reagiert, als er mit dem “ Tor konfrontiert wurde: “ dann hätte alles einen anderen Verlauf genommen“ ..perfekt: lässt alles offen und schliesst nix aus. Fair und nicht so albern wie Sammer, der sagte“ so ist Fussball“


DerLankwitz
18. Mai 2014 um 13:02  |  286812

Bin zwar für Dortmund gewesen, aber

man bekommt halt nicht jede Woche in Berlin drei irreguläre Tore geschenkt. Gruß an Kloppo.

Seltsam ist nur, dass immer die „prominentere“ Mannschaft vom Schiedsrichter besser beurteilt wird. Das ist in dieser Saison gerade bei Bayern extrem aufgefallen. Man darf es aber nicht laut sagen, da sie mit riesem Vorsprung Erster wurden. Mir fallen aber adhoc sooo viele entscheidene Szenen ein: Frankfurt, Wolfsburg und nicht zuletzt Hertha in München!

Wie kommts? Muss man sich das erarbeiten??


Kamikater
18. Mai 2014 um 13:03  |  286813

@hbsc1892
Jetzt bin ich wirklich verwirrt, weil ich glaube, wir reden vom Gleichen, aber dennoch aneinander vorbei. Was genau meinst Du denn? 🙂


Kamikater
18. Mai 2014 um 13:04  |  286814

@King
200 % d’accord


sunny1703
18. Mai 2014 um 13:06  |  286816

@Kami

Wenn man in der Situation gegen Hjölbjerg pfeift und als Witz noch mit gelb bestraft,werden diverse Spiele keine 90 Minuten andauern,weil nicht mehr genügend Spieler auf dem Platz sind.

Ich möchte mal an die Möllergedächtnisschwalbe von Lewandowski im letzten Bundesligaspiel erinnern.

Aber die Herren vom BVB um den Ligapräsidenten sich natürlich unantastbar!

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 13:07  |  286817

Nur mal als Beispiel: In jedem Smartphone steckt heute eine Kamera von ca. 2 x 2 x 1 cm die wirklich anständige Videos sogar in Full-HD machen.
Und Smartphones kosten, wenn nicht Apple, Samsung oder HTC draufstehen muss, ab 120,-€ wenn man sie direkt aus Asien bestellt.
Nun kann jeder abschätzen was allein die Kamera wohl kostet.
Davon 2-3 in Pfosten und Latte + Minisender installiert und fertig.
Schickt mir alle Pfosten und Latten aus Deutschland zu und ich bau die hier zu Hause kostenlos ein.


cameo
18. Mai 2014 um 13:07  |  286818

@elaine: „die Einschätzung des Kaisers hat bestimmt etwas damit zu tun, dass er jetzt Werbespots mit Klopp dreht.

Ich hätte wetten mögen, dass in diesem Spot der Klopp echt und der Beckenbauer nur ein Double ist.


sunny1703
18. Mai 2014 um 13:08  |  286819

@Apollinaris

Sammer hat gesagt,ihm tut das für den BVB leid, allerdings meint er wie ich, den freistoß für den BVB darf es nicht geben. Also alles okay.

lg sunny


Kamikater
18. Mai 2014 um 13:09  |  286820

@sunny
Also sei mir nicht bös, aber Du verdrehst jetzt doch die Tatsachen: Bayern hatte in allen Entscheidungen Glück gestern. Auch in den Karten.

@hbsc1892
Meinst Dj das Gleiche? Das ist mein Stand des Wissens.:
http://www.rp-online.de/sport/fussball/so-laeuft-es-in-anderen-sportarten-bid-1.2898243


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 13:11  |  286821

Oder noch besser: Die Bankspieler die sich neben dem Tor aufwärmen, halten einfach mit ihrem Smartphone (hat ja sicher jeder eins) die ganze Zeit aufs Tor 😆


Kamikater
18. Mai 2014 um 13:12  |  286822

@King
Gerne helf ich Dir beim Schrauben. Aber nicht heute Abend, weil den Ratschenkasten brauche ich für die Uhr in HH mit Freddie und Co.
😆


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 13:15  |  286824

@Kamikater // 18. Mai 2014 um 13:03:

Videobeweis ist keine Technologie, sondern lediglich die Möglichkeit, eine strittige Szene einer erneuten Begutachtung zu unterziehen, Hawk-Eye ist eine (Torlinien-)Technologie, die automatisch Tor oder kein Tor signalisiert.


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 13:17  |  286825

@Kamikater // 18. Mai 2014 um 13:09:

Danke für den Link, der ja genau meine Aussage untermauert 😉 .


Traumtänzer
18. Mai 2014 um 13:19  |  286826

Aus meiner Sicht war der Ball voll hinter der Linie, aber es ist, wie @Sir Henry richtig anmerkt, Zeitlupenwissen. Frage, war dann Hummels im Abseits? Vielleicht minimal, aber, was ist mit “im Zweifel für den Angreifer“?
Schwierige Situation für ad hoc Entscheidung. Der Linienrichter soll ja aber angeblich auf Tor entschieden haben… nun ja, mir egal, beides nicht meine Vereine. 🙂


kczyk
18. Mai 2014 um 13:19  |  286827

*denkt*
wenn alles so billig wäre, wie hier vorgetragen, hätte sich deutschland nicht das weltweit teuerste mautsystem angeschafft.


kczyk
18. Mai 2014 um 13:21  |  286829

wenn lasso aus HH zurück kommt, soll er nur nicht die dinouhr vergessen.
das hertha-museum will bestückt werden


Kamikater
18. Mai 2014 um 13:26  |  286830

@hbsc1892
Alles schick. Das meinte ich dann auch.

@Einsatz von Technik
Man wollte den Bundesligaclubs partout die teure Hawk-Eye Technologie der fIfa aufs Auge drücken. Das muss man nicht nutzen und ist viel zu teuer. Dennoch besser als gar nichts.

Die Alternative:
Lässt sich mieten. Diese Option hat man den Vereinen gar nicht erst vorgestellt:
http://www.welt.de/sport/fussball/article108122284/Torlinientechnik-laesst-sich-auch-fuer-ein-Spiel-mieten.html


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 13:33  |  286832

@ kczyk

Das ist eben Politik und ähnlich wird sichs beim DFB/DFL zugetragen haben.
Die „da oben“ haben verständlicherweise keine Ahnung von der Materie. Also wird jemand beauftragt etwas auszuarbeiten und eine Firma zu beauftragen, einen Kostenvoranschlag einzuholen.
Und oft sitzen Politiker im Vorstand von irgendwelchen Firmen, haben entsprechende Kontakte usw usf.
Dann wird also eine Firma empfohlen und diese legt etwas vor, wovon die Entscheidungsträger keine Ahnung haben. Da fällt Überzeugungsarbeit nicht schwer. Erst recht nicht, wenn der Beauftragte diese Firma auch noch empfohlen hat.
So kommen dann Unsummen zustande, oder wie in deinem Beispiel das teuerste Mautsystem.


apollinaris
18. Mai 2014 um 13:49  |  286835

dieser blog und der Fussball im Kleinen..ist doch wohl wirklich das allerbeste Beispiel dafür, dass es uns Menschen nicht vergönnt zu sein scheint, auch nur halbwegs neutral ( ganz abgesehen von “ objektiv“) zu urteilen. Es wird ( von allen, also auch mir) so lange gebogen, bis das erwünschte Ergebnis rauskommt. Und das wirklich in jeder Hinsicht. – “ Weltfrieden“ scheint mir wirklich eine Illusion zu sein 🙂 Wenn der Tag kommt, an dem ich das für normal und nicht abwendbar halte, bin ich vom Realisten zum Zyniker geworden..
Also lieber weiter streiten und so tun, als ob man es besser wüsste.. 😉

wie stehen die Wetten für heute Abend?


coconut
18. Mai 2014 um 13:50  |  286836

@Traumtänzer // 18. Mai 2014 um 13:19

mir egal, beides nicht meine Vereine.

Dito.
Deshalb finde ich das ja so witzig, wie sich hier gegenseitig „Argumente“ um die Ohren gehauen werden.

——————

Ich fand das Spiel ziemlich Öde. Erst in der Nachspielzeit, als nachlassende Kräfte jedwede Taktik ad absurdum führte, wurde es so was wie ein Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten.
Ob Tor oder nicht, ob Abseits oder nicht, das war in Echtzeit nicht wirklich eindeutig.
Mein erster Gedanke:
Tor, aber Hummels im Abseits, also egal.
Im Nachgang, dann mit x Zeitlupen und Blickwinkeln das dann aufzubröseln ist eh mumpitz, da der Schiri innerhalb von wenigen Augenblicken entscheiden muss.
Diese „Ungerechtigkeiten“ gibt es, seit es Fußball gibt. Na und?
Ich brauche keine perfekte, durchgestylte Welt. Fehler machen uns doch als Menschen aus. Sonst könnte man gleich Roboter spielen lassen oder die Bundesliga am PC ausspielen, wo dann der Computer (selbstverständlich frei von Emotionen) entscheidet ob Tor oder nicht.
Wer meint, durch noch mehr Technik und Überwachung wird alles besser/sicherer, der hat es noch immer nicht begriffen, das es keine perfekte und immer gerechte Welt geben wird.
Und das ist auch gut so!


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 13:54  |  286837

Kamikater
18. Mai 2014 um 13:55  |  286838

@coconut
Wenn der BvB gewonnen hätte, würdest Du anders herum reden. Das unterscheidet uns: es geht nicht darum was wir wollen, sondern wie man neutral entscheiden kann.

@apo
1-1. Leider. Lasogga wird treffen und Fürth die 1000%igen nicht machen.


pax.klm
18. Mai 2014 um 13:56  |  286839

sunny1703 // 18. Mai 2014 um 12:48
Lächerlich?
Warum, kleine Berührung, zwei Schritte später hebt er ab wie eine Saturn V Rakete, weil der Ball nicht zu erreichen war? Oder war es doch eher ein Sprung?


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 13:57  |  286840

@ coconut

Du beziehst mir das mit deinem letzten Absatz zu sehr auf die Welt ausserhalb des Fussballs.
Und innerhalb geht es zumindest mir nur um das wichtigste beim Fussball, nämlich das Tore schiessen.
Abseits, Seitenaus usw. kann von mir aus so bleiben. Wenn es aber um die wichtigen Tore geht, sollte man schon was unternehmen.


pax.klm
18. Mai 2014 um 14:00  |  286841

DerLankwitz // 18. Mai 2014 um 13:02

Schließe mich an…


coconut
18. Mai 2014 um 14:06  |  286842

@King for a day – Fool for a lifetime // 18. Mai 2014 um 13:57
Nach meinem Empfinden muss man das nicht.
Denn die Regeln und die Umsetzung dieser, sollte für alle Vereine gleich sein. Egal wo auf der Welt und in welcher Liga.
Eine solche Technik mag ja hier und da ganz hilfreich sein, doch führt sie zur Spaltung der Fußballwelt und genau das stört mich daran.
Von mir aus soll man zusätzlich Torrichter hinstellen, Das wäre eine Lösung die überall auch praktiziert werden könnte. Aber selbstverständlich wäre auch da der Faktor Mensch mit all seinen Schwächen wieder im Spiel…..

@Kamikater
Irrtum.
Mir sind beide Verein gleich sympathisch/unsympathisch DAS unterscheidet uns aber in der Tat.


Traumtänzer
18. Mai 2014 um 14:06  |  286843

@coconut // 18. Mai 2014 um 13:50
Na ja, gewisser Redebedarf besteht. Das sehe auch ich ein, weil natürlich die Frage schon im Raume steht, warum im Jahr 2014 immer noch solche Entscheidungen möglich sind.

Die Leidenschaften pro FCB/BVB indes teile ich nicht (was nicht bedeutet, dass man sich von denen nicht vielleicht auch das eine oder andere mal abgucken könnte, was einen selbst voran bringt) – von daher: Mir schnuppi. 🙂
Unabhängig davon hat gerade der BVB zuletzt im Spiel gegen uns bei zwei Fehlentscheidungen EXTREMST profitiert – so ist das eben. Nervig. Und wenn’s uns wieder mal trifft, genauso ärgerlich. Die Dimension „Pokalfinale“ ist natürlich eine andere, verstehe das vollkommen. Aber wenn sich die Buli-Clubs in ihrer Abstimmung nicht auf entsprechende Technik (die in dem Finale eh noch nicht geholfen hätte, weil – wenn – erst ab nächstem Jahr geplant… ) einigen können, sage ich auch mal: Pech gehabt!


Dogbert
18. Mai 2014 um 14:15  |  286845

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, ab wann es auch in den nationalen Ligen zu den weiterführenden Hilfsmöglichkeiten kommt.

Wenn der „Altherrenverein“ FIFA sich dieser Frage schon geöffnet hat, sollte der DFB mal ernsthaft darüber nachdenken.

Zu den im Link präsentierten Ballsportarten:
Im Wasserball gibt es Unterwasserkameras, auf die sich die Schiedsrichter berufen können. Die Torkamera wird wie im Volleyball durch genügend Linienobmänner ersetzt. Zumindest gibt es hier keinen Diskussionsbedarf.

Es gibt nur noch sehr wenige Sportarten, die ganz ohne Hilfsmittel auskommen. Selbst bei eher weniger wahrgenommenen Sportarten wie Judo, Kunstturnen, Eiskunstlaufen, Fechten, Kanu, Rudern ist die Videounterstützung heute unvorstellbar.


apollinaris
18. Mai 2014 um 14:24  |  286847

“ Pech gehabt“ ist ja auch meine abschließende Meinung gewesen. Doch dann kamen ( für mich) seltsame Relativierungen . Und dadurch das Streitgespräch in Gang. Es läuft doch letztlich auf die Frage hinaus: verdient/ unverdient? Hat der Schiri das Spiel stark beeinflusst ja/nein? Hat die Taktik gewonnen? ( wie kann man so einen Blödsinn verbreiten? das ist purer Ergebnisopportunismus).Und bei all dem, spielt überhaupt keine Rolle, ob Dortmund gegen uns bevorteilt wurde ( was stimmt).
Dabei hatte der Kaiser ( und andere) gestern das passendste Wort gefunden. Denn eines war nach den 120 Minuten Fehlpassfestival auf beiden Seiten auch klar: hier wäre ein 11m – Schiessen schlicht am Ehrlichsten gewesen. Wenn man den König Salomon noxh fragen könnte, hätte er das wohl so entschieden.:-)
Hätte der BvB gewonnen, hätte ich übrigens das Kaiser- Wort auch benutzt. Gestern war keiner besser als der andere.


hurdiegerdie
18. Mai 2014 um 14:25  |  286849

Dieses Argument der Gleichheit in allen Ligen und überall auf der Welt ist doch ein scheinbares.

Die Spielfeldgrösse ist reglementierter in den höheren Ligen. Die Beschaffenheit des Platzes (Rasenheiung) ist eine andere (zumindest im Winter). In manchen Ligen gibt es auch keine Flutlichtspiele. Das Schiedswesen ist anders (in unteren Ligen braucht es nicht mal zwingend Linienrichter), es gibt zum Beispiel keinen 4. Schiedsrichter. Nicht mal das Spielgerät ist dasselbe, denn die Torfarik von Adidas ist nur in der 1. und 2. Liga vorgeschrieben.

Es gibt jetzt schon keine Gleichheit zwischen Ligen innerhalb eines Landes und innerhalb der Welt.


coconut
18. Mai 2014 um 14:26  |  286850

@Dogbert // 18. Mai 2014 um 14:15

Da du gerade u.A. Fechten anführst.
Da gab es anlässlich einer WM mal ein Entscheidung die sich über nahezu 30 Minuten hinzog, weil man sich, trotz Videobeweis, nur schwerlich auf ein Urteil einigen konnte. Da ging es um den Entscheidenden Treffer und wer denn nun wohl zuerst getroffen hat……
Das zeigt doch schon deutlich, das es auch mit Videobeweis; Zeitlupe etc.pp. nicht immer eindeutig und nicht immer Zwangsläufig richtig ist.

Wie gesagt:
Torrichter würde ich begrüßen. Aber auch das sind „nur“ Menschen, die Irrtümern unterliegen können. Zumindest aber wären diese einfach und ohne großartige Mehrkosten überall einsetzbar.


Dogbert
18. Mai 2014 um 14:27  |  286851

Nachtrag:

Auch beim Radsport (insbesondere beim Bahnfahren) wird nachträglich disqualifiziert wegen Winzigkeiten, die man in Echtzeit kaum wahrnehmen kann. Auf diese Weise konnte das deutsche Frauensprintduo gegen die hochfavorisierten Chinesinnenanschließend doch Olympiasieger werden.


Sir Henry
18. Mai 2014 um 14:35  |  286854

@hurdie

Gibt noch mehr Beispiele: die für taktische Erwägungen nicht unwichtige immer sichtbare Game Clock, die gut sichtbare Anzeige bei Auswechselungen und der Nachspielzeit, die Lichtstärke des Flutlichts bei Nachtspielen, das Vorhandensein von drölfzig Kameras, die jedes versteckte Foul aufzeichnen


Derby
18. Mai 2014 um 14:35  |  286855

Oh Mann – schnell durch scrollen zum Ende hier. Nicht auszuhalten.

Viel spanender – auch für uns – ist jetzt Fürth. Mal sehen ob der letzte Dino stirbt.

Basler tippt drauf im Dopo.

Ich hoffe es auch, obwohl ich die Hamburger mag, das Stadion richtig geil ist und der HSV, neben St. Pauli auch gut als Nr. 2 durchrgeht in Hamburg.

Auf ein Hamburger Derby nächste Saison, auf das die Nerven bei Fürth halten und man so frech und frei spielt wie am Donnerstag.


Kamikater
18. Mai 2014 um 14:36  |  286856

Es macht gar keinen Sinn das Doping zu verfolgen, wenn man einem Schiedsrichter, fälschlicherweise Neutralität unterstellend, die Möglichkeit der Bestechung billigend in Kauf nehmend, um dort nicht genau hinzuschauen.

Überall werden millimetergenaue Statistiken geführt. Und seit Gedenken überlässt man die Entscheidungen dem Willen des FC Bayern. Ein ganz schlechter Witz.


Dogbert
18. Mai 2014 um 14:41  |  286858

@coconut

Es gab im Fechten schon grausamere Entscheidungen. Im Halbfinale bei den Olymp. Spielen im Damenflorett.

Da wurde wegen einer Sekunde (eigentlich waren es 2/1o Sekunden) darüber 45 Munuten diskutiert, ob der Siegtreffer noch innerhalb der Zeit war. Beim Fechten besteht das Problem, daß die Uhr bei jeder Unterbrechung um eine Sekunde zurückgesetzt wird. Dann werden aus einer Sekunde schnell mal 45 Minuten ….

Da nützen nichtmal die hochtechnischen Unterstützungen. Ein Treffer wird von der Technik angezeigt, aber der Obmann muß sich das dann nochmal ganz genau ansehen.


hurdiegerdie
18. Mai 2014 um 14:42  |  286859

coconut // 18. Mai 2014 um 14:26

Das lag daran, dass die Fechterin die Planche nicht verlassen wollte, nicht an der Dauer des Urteils.


coconut
18. Mai 2014 um 14:49  |  286862

@Dogbert // 18. Mai 2014 um 14:27

Das entscheidende Wörtchen ist „nachträglich“………
Willst du ernsthaft, das ein Stunde nach Spielende, festgelegt wird, das der Sieg aberkannt wird, weil das Siegtor doch nach mehrmaliger Zeitlupenstudie als irregulär erzielt angesehen wurde….. 😆

Ich weiß natürlich das dem nicht so ist.

Fakt ist:
Die Vereine haben sich mehrheitlich dagegen entschieden. Punkt.

@hurdiegerdie // 18. Mai 2014 um 14:42
Nein, da gab es viele Situationen, wie schon @Dogbert oben ausführte.
Du meinst offenbar eine andere als ich.


Dogbert
18. Mai 2014 um 14:50  |  286863

Das Urteil wurde schnell gefällt. Dann gab es noch Einsprüche seitens der südkoreanischen Mannschaftsleitung.

Hätte die Fechterin die Planche verlassen, hätte sie das Urteil ohne das Einspruchsrecht akzeptiert.


del Piero
18. Mai 2014 um 15:04  |  286865

Hey @elaine kurz vor 7:00
(Puh wie kann man nur um diese Zeit schon wach und schon Online sein) 😉
Also meine Brille ist blau. Und zwar nicht blau-rot, sondern blau-weiss und da ich hier eher nicht zu den pessimisten zähle, kann ich auch kein schwarz daran entdecken 😉
Die Beiträge im Zusammenhang gelesen wiedersprechen sich aber ein wenig.
Ein 1:0, genauso wie oft auch ein 3:0 verändern ein Spiel zmeist gewaltig. Was Du bei Hertha als (Mit-)Begründung für die Niederlage ansiehst, denn wäre der BVB nicht irregulär in Führung gegangen Hertha wäre durchaus ein Unentschieden sicher im Bereich des Möglichen gewesen. Andererseits geht der BVB in Führung sehen wir auch ein völlig anderes Spiel danach. Zumal im Finale beide sich sehr neutralisiert hatten. Übrigens war es m.M. keiner besser, sondern der BVB hat sich eher selber geschlagen.
Die Argumentation mit den Verletzten güldet auch nicht, weil dann muß man das wie bei Hertha sehen. Nur bei Bayern ist die Bank so excellent besetzt. Für den BVB ist halt ein Gündogan und auch ein Subotic (trotz guter Leistung von Sokratis) genausowenig adequat zu ersetzen wie für Hertha ein Baumi und ein Lusti


Kamikater
18. Mai 2014 um 15:05  |  286866

@coconut
Die Vereine der zweiten Liga haben sich dagegen entschieden, weil das System was man ihnen aufdrücken wollte erstens viel zu teuer war, zweitens nicht die einzige Alternative darstellt, und drittens angeblich nicht sicher sei. Alles drei ist eine Lüge.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 15:10  |  286871

@ MoPo-Artikel

Basel spielt gleich gegen Lausanne, nicht Luzern 😉


kraule
18. Mai 2014 um 15:15  |  286872

Wenn Hertha nächste Saison so
verbissen kämpft wie einige hier……..
dann ist die EL mindestens drin. 😉


sunny1703
18. Mai 2014 um 15:17  |  286875

@Kami

Aus der ersten Liga stimmten auf Nachfrage GEGEN die Torlienientechnik : Frankfurt, Schalke, Freiburg, der HSV,Wolfsburg , Nürnberg und HERTHA BSC!!! Dazu kommen zwei Vereine, die das nicht zugaben.

lg sunny


cameo
18. Mai 2014 um 15:19  |  286877

King for a day – Fool for a lifetime // um 15:10
@ MoPo-Artikel „Basel spielt gleich gegen Lausanne, nicht Luzern“

Nicht das erste Mal, dass du mit deiner Kleinkrämerei auffällst, @King!


jenseits
18. Mai 2014 um 15:23  |  286878

@King for a day – Fool for a lifetime // 18. Mai 2014 um 15:10

Und mir tut HegEler leid: Sein Traum von der Bundesliga platzte gleich drei Mal. 😉


Kiko
18. Mai 2014 um 15:24  |  286879

@SPORTBILD: Fix! Hertha BSC verpflichtet nach SPORT BILD-Infos Valentin Stocker (25) vom FC Basel. Vierjahres-Vertrag, 4 Mio. Ablöse

Also iwie sind es jedes mal andere zahlen 😀


Kamikater
18. Mai 2014 um 15:24  |  286880

@sunny
Ja auch in der ersten Liga haben Vereine gegen diese Technik bestimmt, aus genau denselben Gründen die oben aufgeführt habe. Alle drei Punkte sind eben eine Lüge.

Für all die, die es nicht gesehen haben oder immer noch zweifeln, siehe Film unten:
http://www.wahretabelle.de/forum/dfb-pokal-finale/35/7?page=11


del Piero
18. Mai 2014 um 15:26  |  286882

@Kami 11:00
Naaaa reihste Dich ein in die Gruppe der Verschwörungtheoretiker 😆


Kamikater
18. Mai 2014 um 15:27  |  286883

@delPiero
Nö, ich spreche aus, was ich sehe. Was für eine Verschwörung?


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 15:27  |  286885

@ cameo

Und du verbesserst Beiträge von dir wenn auch nur mal ein Buchstabe fehlte.
Wir tragen alle unser Kreuz

Und ich glaube es ist im Interesse der Journalisten hier korrekte Artikel zu schreiben.
Was hier hingegen inhaltlich und grammatisch geschrieben wird ist mir total Latte.
Solange sich Uwe und Co. für die Hinweise auf Fehler dann auch noch bedanken, wissen diejenigen die sie drauf hinweisen, daß sie richtiges tun.
Und nu entspann dich ma in deinem Jacuzzi, Zicke 😉


Kiko
18. Mai 2014 um 15:28  |  286886

Quelle: sportbild.bild.de
Stocker kostet rund vier Millionen Euro fix, zudem wurden weitere Nachzahlungen vereinbart, wenn er auf eine bestimmte Anzahl von Spielen kommt und sich mit Hertha beispielsweise für den internationalen Wettbewerb qualifiziert. Alles in allem kann die Ablöse in den nächsten Jahren bis auf 5,5 Mio. Euro steigen.


Kamikater
18. Mai 2014 um 15:28  |  286887

@kiko
Feinfein, danke!


del Piero
18. Mai 2014 um 15:29  |  286889

Ich glaube es gibt bei den Schiris allgemein einen Bonus für den Star. Ein N11 Spieler bekommt weniger schnell die Gelbe ebenso wie beim Meister oder Spitzenteam eher auch noch mal ein Hühnerauge zugedrückt wird. Regelt alles das Unterbewußtsein 😉


del Piero
18. Mai 2014 um 15:32  |  286890

@Apo 11:47 Fuss
Na ich hab das Spiel allein zu Haus gesehen. Da war ich vielleicht nicht so abgelenkt wie in einer Kneipe und hab dem Fuss mehr zugehört 😉


del Piero
18. Mai 2014 um 15:35  |  286891

@fechi 11:55

„Ich gehe jetzt in die verdiente Sommerpause.

Tschüsss bis irgendwann.“

Was denn, kann man in Dortmund den immerhertha-Blog etwa nicht lesen 😆


Kiko
18. Mai 2014 um 15:38  |  286894

An meine geliebten FCB-Fans …

Sechs Meisterschaften, drei Cup-Siege, unzählige unvergessliche Momente in der Champions und Europa League – eine Zeit, die mich geprägt, geformt und als Fussball-Profi wie auch als Mensch extrem weitergebracht hat.

Nach acht Jahren in Basel ist es für mich nun an der Zeit, mir meinen Traum von einem Wechsel in eine ausländische Top-Liga zu erfüllen. Nur so kann ich mich weiter verbessern und meine hohen Ansprüche an mich selbst erfüllen. Die Bundesliga war seit geraumer Zeit für mich ein wichtiges Ziel, weshalb ich mich hier und jetzt einfach, trotz meiner engen Verbundenheit zum FCB, dafür entscheiden musste.

Ich wusste immer, was ich hier in Basel in Bezug auf Verein und Fans habe und bin ungemein stolz, dass ich so lange einen Beitrag zu den Erfolgen des FCB beitragen durfte. Der Abschied fällt mir entsprechend schwer. Was ihr mir gegeben habt, wird mich lebenslang begleiten und erfreuen. Ohne eure Treue, eure stetige Unterstützung und Leidenschaft wäre ich niemals so weit gekommen. Dafür möchte ich all meinen Fans aus tiefstem Herzen danken. Ich schätze mich ob eurer Wertschätzung wirklich extrem glücklich.

Ich wünsche euch allen und dem FCB das Allerbeste für die kommenden Aufgaben und ich bin mir sicher, dass wir uns wiedersehen – wo und wann immer das auch sein wird.

Euer

Vali
Quelle:Facebook Valentin Stocker


cameo
18. Mai 2014 um 15:40  |  286895

@King, dir in deiner Eigenschaft als Vorsitzendem der Gesellschaft für Bierenstigkeit etwas zum Thema Humor zu erklären bedarf es sicher der Geduld eines Sonderschullehrers. Die habe ich leider nicht. Aber danke, dass du mitgespielt hast. Jeder auf seine Art.


cameo
18. Mai 2014 um 15:42  |  286896

Liesschen
18. Mai 2014 um 15:43  |  286897

Fc Basel hat es verkündet


Kiko
18. Mai 2014 um 15:43  |  286898

Es ist offiziell :
Gerade eben ·
Valentin Stocker wechselt, nach rund sieben Jahren in der ersten Mannschaft des FCB, zu Hertha BSC Berlin:

http://www.fcb.ch/news/show/byItemID/de-de/10044/32247/16/7


ubremer
ubremer
18. Mai 2014 um 15:43  |  286899

@ValentinStocker

Jetzt auch bei Hertha offiziell:
Die Pressemitteilung

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat für die Spielzeit 2014/15 den 25-jährigen Offensivspieler Valentin Stocker verpflichtet. Der Schweizer Nationalspieler wechselt vom aktuellen Meister FC Basel nach Berlin und erhält einen Vierjahresvertrag bis zum 30.6.2018. Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

„Valentin Stocker ist ein herausragender Spieler, der genau in unser Anforderungsprofil passt. Er wird unserem Angriffsspiel in der kommenden Saison sehr viel Variabilität und Torgefahr hinzufügen“, sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC, „wir sind froh, dass wir ihn verpflichten konnten.“

Der 1,77 m große und 65 kg schwere, gebürtige Luzerner bestritt 175 Ligaspiele für den FC Basel, erzielte dabei 50 Treffer und gab 62 Torvorlagen. In der Nationalmannschaft der Eidgenossen spielte er bislang 21 Mal und schoss drei Tore. Valentin Stocker gehört zum aktuellen Aufgebot von Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Internationale Erfahrung sammelte Valentin Stocker zudem in zahlreichen Champions- und Europa-League-Spielen für den FC Basel.

„Ich freue mich sehr über meinen Wechsel in die Bundesliga. Es war von Anfang an mein Wunsch, zu Hertha BSC nach Berlin zu gehen“, sagt Valentin Stocker, der soeben mit dem FC Basel zum sechsten Mal Schweizer Meister wurde und von zahlreichen europäischen Vereinen umworben war. „Manager Michael Preetz und Trainer Jos Luhukay haben sich sehr intensiv und sehr lange um mich bemüht. Die Aufgabe bei Hertha BSC ist sehr spannend. Deshalb möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass der Klub auch in der kommenden Spielzeit eine so erfolgreiche Rolle in der Fußball-Bundesliga spielt wie in der abgelaufenen Saison.“

Die Meldung des FC Basel


Kamikater
18. Mai 2014 um 15:44  |  286900

@LV Kandidat?
http://www.transfermarkt.de/de/pierre-bengtsson/profil/spieler_50577.html

Bengtsson hat nur noch 7 Monate Vertrag und scheint zumindest nicht unfähig, Vorlagen zu geben und ist zudem selten verletzt.


cameo
18. Mai 2014 um 15:47  |  286901

@Kami, fast denke ich, dass wir mit Vorlagengebern gut genug eingedeckt sind. Wir suchen DEN Vorlagenverwerter.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 15:49  |  286903

Von Anfang an sein Wunsch zur Hertha zu gehen.
Na wenn der nicht gleich nach dem ersten Pflichtspieltor das Herthaemblem küsst, gibts Klassenkeile 😀


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 15:51  |  286907

Erinnerung:

Basel jetzt live


Kamikater
18. Mai 2014 um 15:51  |  286908

@cameo
Ja gut, ich sach ma….
http://youtu.be/I1I72ErLXMA

…selbst wenn wir Diego Costa holten, bräuchten wir noch nen LV. Wenn der dann flanken könnte, wäre man ja nicht böse drüber.

Aber ja, Du hast Recht. Nun brauchen wir nen Stürmer. Dringend mit großem D.


jenseits
18. Mai 2014 um 15:54  |  286911

Da isse also, die Meldung. Aber war ja klar. Wer schon mehrere Nächte im Hertha-Trikot geschlafen hat, wird natürlich hierhin wechseln.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 15:55  |  286912

Direkte Stadionansprache vom Baseler Präsidenten an die „Chaotenfans“
Nicht schlecht


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 15:57  |  286913

Stocker wird jetzt verabschiedet
Einschalten! bzw. anklicken


cameo
18. Mai 2014 um 15:59  |  286914

@King, danke für den Link 😉


cameo
18. Mai 2014 um 16:01  |  286916

…“und sie werden sich weiter entwickeln im Stahlbad in Deutschland“


ubremer
ubremer
18. Mai 2014 um 16:02  |  286917

@jenseits,

diese Meldung hatte ich gestern gemeint mit diesem Kommentar

😉


ubremer
ubremer
18. Mai 2014 um 16:03  |  286919

@king,

habe zwei Browser im Einsatz (firefox, Safari). Es öffnen sich knapp 1 Million Wettfenster. Aber kein Livestream nach Basel

„Error leading stream“

So geht mir das mit diesen Wettseiten eigentlich immer.
Was gab’s zu sehen bei der Stocker-Verabschiedung?


Dogbert
18. Mai 2014 um 16:03  |  286921

Einfach süß. Sommer und Stocker sind sehr gerührt.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:05  |  286922

@ ub

Hm, ich hab auch Firefox, allerdings mit AddBlock+

Bei cameo scheints ja auch reibungslos zu klappen


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:06  |  286923

Zu sehen gabs Tränen und Rührung

Und bei mir gabs Verzweiflung zu sehen. Der schweizer Dialekt ist verdammt hart


cameo
18. Mai 2014 um 16:06  |  286924

„Was gab’s zu sehen bei der Stocker-Verabschiedung?“

(antworte ungefragt): Umarmungen und Tränen


ubremer
ubremer
18. Mai 2014 um 16:07  |  286925

@cameo

das übernehme ich so 😉


Kamikater
18. Mai 2014 um 16:08  |  286926

@ub
Damit sich die Website bei Dir öffnet, musst Du natürlich erst in die Football Hall-of-fame aufgenommen werden….
😆


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:08  |  286927

Und im Publikum ein Plakat mit durchgestrichenem Hertha- und VfB-Logo
Da is jemand traurig


18. Mai 2014 um 16:08  |  286928

na, da war ich ja gestern schnell #ausgegebenemAnlaß 🙂
Link funzt bei meinem pad auf browser “ Puffin“ auch nicht 🙁


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:10  |  286929

@ ub

Geh doch mal auf die Startseite von hahasport.
Da gibts mehrere Links.
Für ein anschliessend Virenbefallenes Tablet übernehm ich allerdings keine Verantwortung :p


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:12  |  286931

Stocker, Sommer, Yakin weg.
Bin mal gespannt wie es mit Basel weitergeht


ubremer
ubremer
18. Mai 2014 um 16:13  |  286932

@king,

das dauert mir jetzt alles zu lange.
(„Bitte registrieren Sie sich hier“)

Wer hat das mit dem Stahlbad gesagt?


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:15  |  286934

Musste cameo fragen. Hab ich so nicht mitbekommen.
Vermutlich der Kommentator


Kamikater
18. Mai 2014 um 16:16  |  286935

Also ich kann das Spiel auch nur auf dem TV sehen, via Livestream im Inet


cameo
18. Mai 2014 um 16:16  |  286936

# Abgang von Murat Yakin
In der Schweiz hat die Entlassung des Trainers Verwunderung ausgelöst. Auch die TV-Kommentatoren vorhin äußerten sich nur sehr zurückhaltend. Etwas ausführlicher dazu berichtet heute die NZZ:
http://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/furcht-vor-sieger-monster-1.18304416


del Piero
18. Mai 2014 um 16:17  |  286937

Also bei funzt der Link einwandfrei. Man muß allerdings ein wenig warten, dann erscheint bei den Downloadaufforderungen das Kreuz zum weggklicken.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:17  |  286938

Kamikater
18. Mai 2014 um 16:17  |  286939

Yakin ist ein Kandidat in frankfurt


jenseits
18. Mai 2014 um 16:17  |  286940

@ubremer

Weiß ich doch. Es war aber noch etwas vage formuliert. 🙂


cameo
18. Mai 2014 um 16:18  |  286941

„Stahlbad“ = einer der beiden TV-Kommentatoren


Kamikater
18. Mai 2014 um 16:19  |  286943

Tor für den FCB.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:20  |  286944

@ kami

Echt Kandidat in Frankfurt ?

Witzig, mein erster Gedanke als ich von seinem Abgang hörte war: Frankfurt


cameo
18. Mai 2014 um 16:22  |  286946

Basel hat guten Nachwuchs. Der 17-jährige Ajeti, eigener Nachwuchs, erzielt doeben das 1:0


cameo
18. Mai 2014 um 16:23  |  286947

ab sofort verbessere ich keine Tippfehler mehr!


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 16:23  |  286948

@ub:

live tv ru – das funktioniert meistens sehr gut – und absolut top bei US-amerikanischen Übertragungen (MLB, NHL etc.).


jenseits
18. Mai 2014 um 16:24  |  286949

Mit Bürki dürfen wir einen weiteren Schweizer in der Bundesliga begrüßen. Bereits der dritte Torwart aus der Schweiz.


pathe
18. Mai 2014 um 16:27  |  286950

@apo um 11h47
Ach, bist du jetzt derjenige, der unumstößlich sagt, was Sache ist…?


HerthaBarca
18. Mai 2014 um 16:31  |  286952

ubremer // 17. Mai 2014 um 14:09
Je Mio ein Smilie?!


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:32  |  286954

Enorm starker Transfer der Hertha, mit Verpflichtungen wie Stocker (zumal zu diesem Preis) untermauert man seinen Anspruch, im nächsten Jahr um die Quali zur EL mitkämpfen zu wollen.

Hach ja, die Forenwelt …


HerthaBarca
18. Mai 2014 um 16:32  |  286955

Jetzt drücke ich den Fürthern die Daumen – natürlich nur wegen der ca. 1,3 Mio! 😉


cameo
18. Mai 2014 um 16:33  |  286956

@UB, der Vollständikeit halber:
#Verabschiedung: Tränen bei Sommer und Stocker, großer Beifall für beide Spieler; der Trainer zeigte freundliche Coolness
# „Stahlbad“ hat der Kommentator gesagt; Daniel Kern heiß er, und so schaut er aus:
http://tvprogramm.srf.ch/details/86a7eee6-9446-487f-9ea6-4a9fa2bd0698


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:39  |  286959

Nun kann man nur hoffen daß nicht zu viel vom Vali erwartet wird.
Z.B. min. 5 Schüsse AUF das Tor so wie min. 5 geniale Pässe pro Spiel.
Wenn wir mit ihm, genauso wie mit Hegeler, längeren Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte bekommen, sich die Passquote steigert während die Ballverluste abnehmen, dann ist uns ja schonmal deutlich geholfen.


18. Mai 2014 um 16:43  |  286963

Jetzt hat auch noch Hertha BSC den falschen Text von @ub übernommen. 🙁
„Während der FC Basel sein letztes Saisonspiel gegen den FC Luzern bestreitet.“

Aber zum Glück schreiben sie nix von „Hegler“ 😉


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:46  |  286964

@ Bussi

Nu hör doch ma auf mit der Kleinkrämerei 😆


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 16:46  |  286965

Slomka ist ein Magier – er hört die 20.000 Zuschauer aus HH!


18. Mai 2014 um 16:47  |  286966

@King – nun wird @ub gequält … 😉 und @Cameo 🙂


Kamikater
18. Mai 2014 um 16:48  |  286967

Jeder technisch äqui“vale“nte starke Spieler wie Baumi hilft uns weiter. Alle anderen nicht. Jetzt bin ich auf einen neuen Stürmer gespannt.


HerthaBarca
18. Mai 2014 um 16:48  |  286968

Ca. 30/40 min SkySportNews geguckt – nicht ein Wort über unseren Transfer! Man, sind wir unwichtig!


del Piero
18. Mai 2014 um 16:48  |  286969

Also ich hab jetzt alles hier gelesen.
Und da ich ja zumeist weiß bei wem die Prioritäten wie verteilt sind ist es schon lustig zu lesen wie unterschiedlich, je nach Intension, man ein und das Gleiche Spiel beurteilen kann.

#Stocker
Wat freu ick mir. Neue Ebene der Qualität an Verpflichtungen wird erreicht.

Ich hätte nie gedacht, dass vor der WM schon zwei solch gute/ interessante Transfers klar gemacht werden. Das zeigt die langfristige/strategische Arbeit von MPJL und bestätigt die neue Linie seit Jos möglichst mit dem kompletten Kader ins Trainingslager zu gehen!

FCB-Lausanne Sports = Sommerfußball

@Kami
Na Du gehörst doch zu der Gruppe welche meint es gibt die „Alles-Zugunsten-Bayern-Münchens“ Verschwörung angehören.


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 16:48  |  286970

Mein Tipp: 1:1 – leider.


18. Mai 2014 um 16:49  |  286971

@King, nimm lieber die Raute – gestern hat dein BVB nix geholfen 🙁


del Piero
18. Mai 2014 um 16:49  |  286972

Slomka meint er hätte seine Schlüsse gezogen und wird jetzt Jansen + Westermann bringen. Er will offensiv spülen.


herthabscberlin1892
18. Mai 2014 um 16:50  |  286973

War eigentlich für den neuen Thread gedacht:

HaHoHe – jetzt gibt es „Stöckchen“ für die Gegner!


Kamikater
18. Mai 2014 um 16:50  |  286974

@delPiero
Alles gut, ich kritisiere den fehlenden Einsatz des Videobeweises. Das wäre schon mal ein CL Titel und ein Pokalsieg weniger.


del Piero
18. Mai 2014 um 16:50  |  286975

@Kami
Nur ein bissel Spaß, weißte doch auch 😉


del Piero
18. Mai 2014 um 16:51  |  286976

Stimmung im HSV-Stadion kernig, kämpferisch :roll:
Na ob man das bis Fürth spürt ?


Inari
18. Mai 2014 um 16:52  |  286977

90 Minuten noch hsv ertragen. Go Fürth!


Herthaber
18. Mai 2014 um 16:54  |  286978

MP hat wieder einen tollen Job gemacht ! Respekt!!
Herzlich willkommen Valentin Stocker !
Nun kann man nur hoffen, dass er auch gut einschlägt und gesund von der WM zurück kommt.
Wenn die nächsten Neuzugänge auch so still über die Bühne gehen und diese Qualität besitzen wird das eine geile Saison. Ich freu mich schon !


del Piero
18. Mai 2014 um 16:54  |  286979

@Kami
Also ich bin für 1-2 Videobeweise pro Team und Zeitstrafen bei bestimmten Fouls. Z.B. taktische Fouls. Natürlich trotzdem gelb.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 16:55  |  286981

@ Bussi

Ach, bei Fürth bin ich zuversichtlich.

Hab mir übrigens nochmal Gedanken über Skjelbred gemacht.
Was hat dem HSV diese Saison gefehlt ? Genau, so einer !
Kämpfersich ja echt top.
Der würde dem HSV also gut zu Gesicht stehen.
Aussortiert wurde er ja unter Fink.
Eigentlich trau ich Slomka zu erkannt zu haben was für Spielertypen fehlen. Und da Schelle ja noch Vertrag in Hamburg hat, könnt ich mir gut vorstellen daß er zum HSV zurück „muss“, egal ob in Liga 1 oder 2
Und ob wir ihn wirklich brauchen, da hatte ich ja zuletzt auch meine Zweifel. Nicht daß wir plötzlich keine Kämpfer mehr brauchen, aber im DM haben wir ja Optionen. Und für die Aussenbahn ist Schelle für mich nichts – weil zu wenig Torgefahr.
Ist halt wirklich die Frage ob man für ihn 7-stellig investieren MUSS.


Kamikater
18. Mai 2014 um 16:57  |  286982

@Herthaber
Und zwischendurch müssen wir nur noch irgendwie die WM überstehen….. 😉

@delPiero
Zeitstrafen bei Gelb a la Icehockey?

@Inari
Westermann im Kader stimmt mich schon mal positiv…..


del Piero
18. Mai 2014 um 16:58  |  286983

Wer kommentiert in der ARD ?


del Piero
18. Mai 2014 um 17:00  |  286985

@Kami
Ja klar (wie beim Eishokey), wird ja auch schon irgendwie diskutiert


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 17:00  |  286986

Hab nicht die ganze Zeit in Basel zugeschaut.
War viel von Stocker zu sehen, oder träumt er schon während dieses Spiels davon mit der Schale durchs Brandenburger Tor zu fahren ?


Dogbert
18. Mai 2014 um 17:01  |  286987

Das Spiel zw. Basel gegen Lausanne ist eigentlich nur Schaulaufen. Bei beiden geht es um nicht mehr.


del Piero
18. Mai 2014 um 17:02  |  286988

Lasso trifft den Turm auf der Burg


del Piero
18. Mai 2014 um 17:02  |  286989

King schrob ich schon, Sommerfußball


Kamikater
18. Mai 2014 um 17:04  |  286991

VdV fällt bei jedem Windstoß um und KK fällt wie immer gerne drauf rein.


Kamikater
18. Mai 2014 um 17:05  |  286993

Das Foul gibt er nicht. Schlechter Schiri.


Inari
18. Mai 2014 um 17:05  |  286994

Schon die dritte pro HSV schirientscheidung, drei klare Fouls.


hurdiegerdie
18. Mai 2014 um 17:07  |  286995

Lausanne oder Luzern ist keine Kleinkrämerei also wirklich 🙁


Kamikater
18. Mai 2014 um 17:08  |  286996

No4


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 17:10  |  286997

Abstoss Fürth. Guter Schiri


catro69
18. Mai 2014 um 17:10  |  286998

Anstrengende, aber wichtige Diskussion.
Hertha hat gegen die Torlinientechnik gestimmt, richtig so – Kosten-Nutzen stehen in einem ungesunden Verhältnis. Was hätte eine teure Torlinientechnik am letzten Spieltag gegen Dortmund genutzt? Nichts. Gegen Nürnberg? Nichts. In Frankfurt? Nichts.
Also Videobeweis on top. Yeah, Zeitschinden mittels Einspruchsmöglichkeit. Oder doch ein Videoschiri, der ungefragt eingreift, oder einer, der angefragt wird? In welchen Fällen darf darauf zurück gegriffen werden? Bei Toren, bei Abseits, bei Fouls, bei Tätlichkeiten, bei Hand, bei Ecken, bei Einwurf? Wieviel Ermessensspielraum bleibt dem „echten“ Schiri? Darf er überhaupt noch Fingerspitzengefühl zeigen?
Mal ein Beispiel: Schiri Meyer kommt bei Pizarros Paß zu Müller auf die Idee Abseits zu pfeifen, Müller bricht den Vorstoß ab, Dortmund schießt nach Freistoß den Ausgleich…
Wo setzt der Videobeweis an, um Gerechtigkeit herzustellen? Wer unterbricht das Spiel zeitnah, um die Fehlentscheidung zu korrigieren?
Der Einsatz von Technik wird die Fehlerquote der Schiris nicht dramatisch senken, aber der „Charakter“ der Veranstaltung wird sich ändern – ob zum Guten oder Schlechten, weiß ich nicht.


Dogbert
18. Mai 2014 um 17:11  |  286999

Macht euch jetzt mal nicht so viele Gedanken um Stocker bei einem bedeutungslosen Spiel. Die Basler haben ihr Tor geschossen. Die Lausanner sind schon lange Absteiger.

Basel ist Meister geworden und die werden auch froh sein, wenn die Saison vorbei ist.


Kamikater
18. Mai 2014 um 17:12  |  287001

@catro
Die Technik setzt genau da an wo sie gebraucht wird. Man kann selbstverständlich einen Angriff zu Ende spielen lassen. Dann kann man Einspruch einlegen und wenn die Entscheidung falsch war muss sie korrigiert werden. Ganz einfach.


Kamikater
18. Mai 2014 um 17:13  |  287002

Puh


Inari
18. Mai 2014 um 17:13  |  287003

Boa!


backstreets29
18. Mai 2014 um 17:14  |  287004

Der Lasogga ist schon krass


Kamikater
18. Mai 2014 um 17:14  |  287005

ScheixXxe


Inari
18. Mai 2014 um 17:14  |  287006

Scheisse. Das war es. Drecks hsv


catro69
18. Mai 2014 um 17:14  |  287007

HA Es Vau


Sir Henry
18. Mai 2014 um 17:14  |  287008

Lasso jetzt 10 Mio wert.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 17:14  |  287009

HSV Plus = 15 Mios für Lasso


cameo
18. Mai 2014 um 17:14  |  287011

ich kämpfe mit mir
gut für Hertha – schade um Fürth


jenseits
18. Mai 2014 um 17:16  |  287016

Lasogga. Ja ja, so ein richtiger Goalgetter passt einfach nicht zu uns.


del Piero
18. Mai 2014 um 17:16  |  287017

wer 1:0 führt, der stets……


18. Mai 2014 um 17:17  |  287021

Nachdem eben auch unser Wochenende angefangen hat, lese ich und freue mich über unsere Geschäftsführung die ich hier mit 1 und 5 ***** auszeichne. Wie geil ist das denn?


del Piero
18. Mai 2014 um 17:18  |  287025

Ach Du scheixxx, seh erst jetzt der Kircher pfeift. Na dann gut Nacht. Schiri mit Hang zum bevorteilen der Prominenz,
Lasse mich gerne eines besseren belehren


Dogbert
18. Mai 2014 um 17:22  |  287032

Da muß jemand den Hamburgern mal ins Gewissen geredet haben.

Die merken jetzt, daß es um sehr viel geht und legen ihre Behäbigkiet ab.


cameo
18. Mai 2014 um 17:23  |  287033

@del Piero, ich fürchte, auf die Belehrung wartest du vergeblich


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 17:24  |  287035

Neues Thema 😉


del Piero
18. Mai 2014 um 17:27  |  287044

Eines muß man dem Lasso aber lassen, ohne Körperkontakt darf man den im Strafraum nicht stehen lassen.


del Piero
18. Mai 2014 um 17:29  |  287046

Tausch beim HSV Franzose gegen Franzose


del Piero
18. Mai 2014 um 17:36  |  287054

HSV jetzt mit ständigen Fouls


King for a day – Fool for a lifetime
18. Mai 2014 um 17:38  |  287056

del Piero
18. Mai 2014 um 17:48  |  287076

Drei min. Nachspielzeit ist ein Witz


Pflaume09
18. Mai 2014 um 19:07  |  287213

Scheißwochenende:
1. Barcelona „verspielt“ die Meisterschaft
2. BVB verliert gegen Bayern
3. HSV „gewinnt“ Relegation

Man, man, man…

Anzeige