Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Von wegen Interkontinental-Flug. Sami Allagui und Änis Ben-Hatira gehen am Freitag in den Sommerurlaub. Der Fußball-Verband von Tunesien nominierte stattdessen Edam Rjaibi  und Abdelkader Oueslati  (von Athlético Madrid «B ») für das Länderspiel Südkorea-Tunesien in Seoul.

Der Verband schien etwas verstimmt über die Entscheidung von Hertha, ihre Spieler für obligatorische FIFA-Frist abzustellen. Nicht aber gleich für zehn Tage. Die Erklärung der  Fédération Tunisienne de Football – hier (auf französisch).

Die anderen Spieler wie Rune Jarstein, Per Skjelbred und Peter Pekarik sind wie geplant mit ihren Nationalmannschaften unterwegs – hier.

Stocker spricht vom Europacup

Valentin Stocker, am Wochenende vom FC Basel verpflichtet,  hat sein erstes Interview auf der Klubhomepage gegeben. Bei der Fragen nach den Zielen plaudert Stocker einfach mal so von den Europapokal-Plätzen.

Stocker: In der neuen Saison werden die Karten neu gemischt. Klassenerhalt ist wichtig, aber es wäre grundsätzlich schön, wenn es weiter nach oben gehen könnte. Es ist sicher eine Entwicklung, die bereits eingesetzt hat. Es geht immer darum, die richtigen Entscheidungen zu treffen, Schritt für Schritt weiter zu kommen und ich hoffe, dass ich dabei weiterhelfen kann. In der nächsten Saison und in den kommenden Jahren. Klasse wäre es natürlich, wenn dann eines Tages die Europapokalränge in das Blickfeld geraten könnten. Man muss sich Ziele setzen!

Das gesamte Interview – hier

Am Rande der Meisterfeierlichkeiten beim FC Basel hat Stocker erzählt, wie er das Tauziehen mit dem VfB Stuttgart (für den Fredi Bobic im Einsatz war) und Hertha BSC erlebt hat.

Seine sinngemäße Antwort:  „Die Gespräche mit Stuttgart waren gut. Aber die Gespräche mit Hertha waren besser. Sie waren früher da und haben sich intensiver um mich bemüht.  Ich haben den Eindruck gewonnen, dass Hertha ein aufstebender Verein ist, der mich unbedingt haben will.“

P.S. Falls es jemanden interessiert: Zu Pierre-Michel Lasogga haben wir in der Dienstag-Ausgabe ein sehr interessanten Text am Start.  Unter anderem ist dort die Rede von einem der englischen Topfünf-Vereine. Genug geplaudert, Ben Sahar die Daumen gedrückt mit Bielefeld).


276
Kommentare

etebeer
19. Mai 2014 um 21:12  |  288057

klapp-klapp, klapp-klapp-klapp-klapp-klapp, Gold


Kamikater
19. Mai 2014 um 21:13  |  288059

jaja


miko
19. Mai 2014 um 21:14  |  288061

Auf, ihr Lilien!


Kamikater
19. Mai 2014 um 21:16  |  288063

Das kann ja dann nur Everton sein, da die ja PML auch wollen. Halte ich auch für wahrscheinlicher als Newcastle. Die geben Shola Ameobi an Hull ab, da der schon 32 ist und wollen sich zwar verjüngen, aber da käme PML sportlich nicht richtig vom Fleck.


miko
19. Mai 2014 um 21:21  |  288071

12 Millionen für Lasogga kassierenund dann Hochkaräter für geringe Ablöse und per Ratenzahlung verpflichten. Das wünsche ich mir und solche Nachrichten soll die Morgenpost bitteschön kolportieren.


schade
19. Mai 2014 um 21:24  |  288072

ibisevic würde passen als lasoggaersatz, für etwa 4 millionen zu haben


catro69
19. Mai 2014 um 21:26  |  288074

@ub
Vertritt Hertha damit den Wunsch seiner Spieler, oder sind die beiden Tunesier jetzt „sauer“?


Blauer Montag
19. Mai 2014 um 21:29  |  288076

kami, was denkst du? für welche Positionen wird bei hertha weiterhin gescoutet?


Slongbo
19. Mai 2014 um 21:36  |  288090

Ich finde es super, wenn PML verkauft wird. Ich sehe ihn nicht mehr bei Hertha, sondern lieber die Kohle für ihn in einen weiteren spielenden Stürmer investiert.


Jay
19. Mai 2014 um 21:37  |  288091

Ben Schahar auf wdr so so.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 21:38  |  288092

Ohoh, jetzt wirds eng für Fielebeld

Aber umso spannender zum Zuschauen


Exil-Schorfheider
19. Mai 2014 um 21:39  |  288093

Ibisevic halte ich (für mich) für zu alt und über dem Zenit spielend.
Wenn schon ein, zwei neue Stürmer, dann mit Entwicklungspotential.

Halt wie Ramos damals.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 21:39  |  288094

Wat ’ne Antwort


Traumtänzer
19. Mai 2014 um 21:40  |  288095

#BenSahar
Sehe ich das richtig, dass sein Vertrag bei uns Ende Juni 2014 ausläuft?

@cameo
0:2 Darmstadt mit BVB-Phantomtor, diesmal aber gegeben vom Schiri… jetzt wird’s eng.

1:2 Bielefeld. Lol. Was geht…


Jay
19. Mai 2014 um 21:41  |  288096

Er heißt Schahar nicht Sahar :p


kczyk
19. Mai 2014 um 21:41  |  288097

*denkt*
ohhhh mein gott – eine neue überschrift


elaine
19. Mai 2014 um 21:48  |  288099

@Traumtänzer

ich weiß nicht bis wann der Vertrag von Sahar bei uns läuft, aber bis 30.06.2014 geht eigentlich nicht, weil er dann nicht hätte ausgeliehen werden dürfen. Der müsste also bis mindestens 2015 laufen


cameo
19. Mai 2014 um 21:51  |  288100

@Traumtänzer, danke für deinen Service, aber ich habe vorhin – nach deinem Hinweis – mein TV eingeschaltet.

@Kami, es kann nicht nur Everton sein; mit „top 5“ hat @ub uns erst mal aufs Glatteis geführt…


Traumtänzer
19. Mai 2014 um 21:56  |  288106

@elaine
Habe ich vorhin bei Wikipedia so gelesen. Da man ja nicht alles glauben soll, einfach mal hier nachgefragt. Transfermarkt.de floppt bei mir gerade beim Seitenaufruf.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 21:57  |  288108

England wär gut
Kann sich Kerstin vom Spice Girl gleich ein paar Tipps geben lassen wie man aus einem Fussballer ein Unterwäschemodell macht


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 21:59  |  288109

Ich sehs schon in den Regalen:
Das Lasogga-Parfüm
Oder edler, einfach nur „Pierre“
Dazu die Ganzjahres-Unterwäschekollektion für Siegertypen


cameo
19. Mai 2014 um 21:59  |  288110

…und die Spurs t(r)otten auch noch hinterher:

„If reports are to be believed, both Liverpool and Spurs have previously made enquires for the £8m rated forward, who has struck 13 times in 20 Bundesliga appearances in this campaign.“ (GIVEMESPORT)

£8m = € 9,75 Mio


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 22:04  |  288112

@Fünf-Jahres-Vertrag

für Marc-Andre ter Stegen beim FC Barcelona – Quelle


Opa
19. Mai 2014 um 22:05  |  288113

Opa macht mal den kczyk und denkt:
Wenn Mutti sich auf die Werbefotos drängelt, dann floppt aber die komplette Kollektion samt Marke. 😀


Derby
19. Mai 2014 um 22:05  |  288114

1:3


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 22:06  |  288115

@catro,

Hertha hat auf die Regularien gepocht.

Und damit in einem Fall dem Wunsch eines Nationalspielers entsprochen.

#Zufällegibt’s


miko
19. Mai 2014 um 22:06  |  288116

Ihr Lilien!


flötentoni
19. Mai 2014 um 22:06  |  288117

alles auf Anfang 1-3 !!!
Hätte ich nie gedacht…


Derby
19. Mai 2014 um 22:06  |  288118

Geiles Tor und was für ne schei…. Reporter.


cameo
19. Mai 2014 um 22:06  |  288119

GOAL for Gut City !!!


cameo
19. Mai 2014 um 22:07  |  288121

Immer diese Anglizismen! „Darmstadt“ war natürlich gemeint. …tschuldigung!


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:07  |  288122

Danke @cameo für die England Recherche!

Mann ist das spannend in Bielefeld….


Traumtänzer
19. Mai 2014 um 22:08  |  288123

Na, @King, willste noch schnell die Fahne wechseln? 🙂


miko
19. Mai 2014 um 22:08  |  288125

Einfach schön.


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:09  |  288127

Aber dieser Dominic Straw-Angel ist schon gut unterwegs.


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 22:09  |  288128

@tt,

Sehe ich das richtig, dass sein Vertrag bei uns Ende Juni 2014 ausläuft?

wenn Du Deinem Lieblingsblog vertraust, läuft der Vertrag bis 2015 – hier


Derby
19. Mai 2014 um 22:10  |  288130

Auf der Linie und noch mal gerettet.

Wahnsinn


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 22:10  |  288131

2 Fahnen hab ich in den letzten Tagen schon getragen.
Beide haben es verkackt


Tsubasa
19. Mai 2014 um 22:10  |  288132

Lasogga macht den Wendler…

So lange es beim Parfum bleibt…


elaine
19. Mai 2014 um 22:11  |  288134

Traumtänzer // 19. Mai 2014 um 21:56

da hat jemand bei Transfermarkt angeschrieben 😉
Das gilt bestimmt für den Vertrag bei Bielefeld, der am 30.06.1024 ausläuft.
Der Spieler muss auf jeden Fall nach der Ausleihe noch vertraglich beim ausleihenden Verein gebunden sein


Traumtänzer
19. Mai 2014 um 22:12  |  288135

@ubremer, ich traue dem Lieblingsblog natürlich mehr als Wikipedia. Danke.

#Strohengel
Boah, der kriegt ja wirklich jeden Kopfball da vorne drin. Wahnsinn.


elaine
19. Mai 2014 um 22:13  |  288136

30.05.2014 ausläuft

@ubremer hat es schon aufgelöst 🙂


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:13  |  288138

Dieser Fabian Klos ist ja so schlecht. Irgendwer hatte den hier als Probant in Aussicht gestellt. Oha!


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:14  |  288139

Die Lilien blühen auf, während die Alm ein Auf und Ab erlebt.


flötentoni
19. Mai 2014 um 22:15  |  288140

@kfad
Dann haste im blog Hertha-Logo Verbot!

@opa: aber der String für die reife Frau findet auf der Insel bestimmt reissenden Absatz


cameo
19. Mai 2014 um 22:16  |  288141

Almabtrieb in Bielefeld?


Traumtänzer
19. Mai 2014 um 22:17  |  288142

@elaine
Dann müssen wir uns ja demnächst auch mit Sahar noch mal beschäftigen. Danke auch für Deinen Hinweis. Wusste nicht, dass Spieler nach der Leihe beim ausleihenden Verein noch gebunden sein muss.


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:18  |  288144

Stroh-Engel deutet auf der Alm zum Himmel.


cameo
19. Mai 2014 um 22:19  |  288145

der Kommentator könnte ich mich leicht in den Schlaf quatschen


elaine
19. Mai 2014 um 22:21  |  288146

@cameo

der Kommentator auf hr ist ganz munter.


Derby
19. Mai 2014 um 22:22  |  288147

Man haben die ein Glück die arminen.

Darmstadt könnte schon 4 oder 5:1 fuhren.

Jetzt macht did ooch ihr Hessen.


cameo
19. Mai 2014 um 22:23  |  288149

Tatsächlich! HR überträgt separat. Ich war bis jetzt bei den drögen Westfalen.


cameo
19. Mai 2014 um 22:27  |  288150

Wo sind hier die Mediziner (@Ursula)? Ist es nicht so, dass pünktlich in Minute 105 die Wadenkrämpfe einsetzen?


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:29  |  288153

Also der WDR Sprecher ist sonst nur Uerdingen 2 gewohnt. Der kann gar nichts, macht Fehler beim Zugucken und ist nicht der tiefste Teller im Geschirrschrank….


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:30  |  288154

Bei Wadenkrämpfen hilft Elotrans.


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:31  |  288155

OT: Ludwigsburg-Bayern wird wiederholt!


hurdiegerdie
19. Mai 2014 um 22:31  |  288156

Lasogga zu Liverpool? Fände ich gut für ihn. Da wäre bestimmt das Verletzungsrisiko sehr viel geringer.


Derby
19. Mai 2014 um 22:33  |  288157

Der seiler wäre etwas für Union. Kleiner giftiger emotionaler Wusel.


linksdraussen
19. Mai 2014 um 22:34  |  288158

#Lasogga in PL: Kerstin könnte dann Rooney das Toupet Modell Pierre vermarkten lassen.

Ernsthaft: wenn PML gesund bleibt, spielt er in der PL eine gute Rolle.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 22:36  |  288164

Nach Liverpool aber bitte nur mit Klausel, daß er 15/16 in der CL nicht gegen uns auflaufen darf


cameo
19. Mai 2014 um 22:39  |  288165

Klarer kann man nicht Hand spielen! Skandal!


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 22:40  |  288166

Meine Güte. Müsste echt schon 6/7:1 stehen


Derby
19. Mai 2014 um 22:40  |  288167

Man haben die ein Glück.

Handspiel, super Parade vom Keepern und dann auf der Torlinie gerettet.

Mit dem Glück Können die nur drin bleiben.


elaine
19. Mai 2014 um 22:41  |  288169

Lasogga zu Liverpool kann ich mir schwer vorstellen.
Die sind doch im Sturm mit Suarez, Sturridge, Aspas super aufgestellt. Da wäre er dann nur der vierte.
Ob Brendan Rodgers sich dann von Kerstin sagen lässt, ob und wann Pierre spielt ist auch fraglich.
Interessant fände ich es allemal.


cameo
19. Mai 2014 um 22:42  |  288170

Bin ich die Einzige, die „Hand“ gesehen hat? Oder sind soche Fehlentscheidungen inzwischen der Normalzustand im Schiedsrichterwesen?


catro69
19. Mai 2014 um 22:42  |  288172

Lilie, Lilie, Lilie…


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:43  |  288173

Vor allem reicht Bielefeld bei einem 1-4 nicht nur 1 Tor…. das wäre dann die Entscheidung.

Wieder einmal innerhalb von wenigen Tagen ein entscheidendes Spiel, was vom Schiri massgeblich falsch entschieden wird.

Hoffen wir diesmal nicht schon wieder in die falsche ungerechte Richtung!


catro69
19. Mai 2014 um 22:46  |  288174

@elaine
Kaufen, um zu verleihen, der 25jährige Lasogga könnte (wenn verletzungsfrei) dann die jetzigen Stammstürmer beerben, oder auch so sauteuer sein.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 22:47  |  288175

Klasse herausgespielt


Derby
19. Mai 2014 um 22:47  |  288176

No


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 22:47  |  288177

2:3,

die Defensive haben beide Klubs nicht erfunden


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:49  |  288180

Tja Herr Schiri. Das haben Sie zu verantworten. Und zwar ganz alleine!

Meyer
Kircher
Drees

Die drei unfähigsten deutschen Lachlappen durften den deutschen Fussball in seiner entscheidenden Phase massgeblich mitgestalten, nach bestem Wissen und Gewissen.


miko
19. Mai 2014 um 22:50  |  288181

Bitte, die Lilien schießen noch ein Tor.


elaine
19. Mai 2014 um 22:50  |  288182

@catro69

ja, daran habe ich wieder gar nicht gedacht. Liverpool wäre der Hammer.
Ich habe bloß irgendwie Angst, dass er bis dahin zu viel von Verletzungen gebeutelt wurde


catro69
19. Mai 2014 um 22:58  |  288185

Jaaaa


Bolly
19. Mai 2014 um 22:58  |  288186

Jawollaaaa


Kamikater
19. Mai 2014 um 22:58  |  288187

Jeder Angestellte wäre für so einen nachhaltigen fehler mit Millionenschaden sofort entlassen worden.

jaaaaaaaaa


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 22:58  |  288188

Unglaublich


linksdraussen
19. Mai 2014 um 22:59  |  288189

Es gibt doch einen Fußballgott!


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 22:59  |  288190

@kami,

und nu?


Derby
19. Mai 2014 um 22:59  |  288191

Es gibt ihn doch den Fußball Gott.


herthabscberlin1892
19. Mai 2014 um 22:59  |  288192

Es gint einen FUSSBALL-GOTT!!!

Herzlichen Glückwunsch an Darmstadt 98


Derby
19. Mai 2014 um 23:00  |  288193

Was für ne Spiel. Geil.


Dan
19. Mai 2014 um 23:00  |  288194

Hammerspielverlauf.

Gute Nacht Herr Meier.


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:01  |  288195

Sehr geil Drees konnte nichts mehr ändern!


catro69
19. Mai 2014 um 23:01  |  288196

Glückwunsch Lilien!


cameo
19. Mai 2014 um 23:01  |  288197

selten so für eine Mannschaft gefreut, mit der ich nichts zu tun habe, die ich überhaupt nicht kenne… 🙂

und immer noch Ärger über diese blinden Schiedsrichter und Assistenten


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:02  |  288198

@cameo
Geht mir genauo!


Bolly
19. Mai 2014 um 23:02  |  288199

Schade, das der Fussball-Gott auch Sonntag „frei“ hatte 😎


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 23:02  |  288200

Schade für Bielefeld
Zu Kinder-/Jugendzeiten viel Zeit dort bei der Verwandtschaft verbracht. Darum war ich klar für BF.
Freu mich trotzdem auch für Darmstadt


Traumtänzer
19. Mai 2014 um 23:03  |  288201

Boah, Fußball brutal. So einen Abstieg wünscht man keinem. Wirklich Irrsinn.


Dan
19. Mai 2014 um 23:04  |  288202

Nun hat Bielefeld auch ihr „Remscheid“.


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:04  |  288203

Ich glaube in Bielefeld gehen jetzt genauso jetzt die Lichter aus wie in Duisburg. Da geht nichts mehr.

Norbert Meier, Inkarnation des Jammerlappens.


elaine
19. Mai 2014 um 23:05  |  288204

@Dan

das ist so was von brutal. Hauptsache wir bleiben in den nächsten 30-40 Jahren davon verschont.


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:06  |  288205

Und das, wo Paderborn aufgestiegen ist. Revolution in Ostwestfalen.

Der Stroh-Engel ist jetzt schon ein guter 2.Ligist!

Glückwunsch auch an Dirk Schuster, der das Wunder vollbracht hat.


miko
19. Mai 2014 um 23:06  |  288206

Ich hätte damit nicht gerechnet. Die Lilien haben es in der letzten Minute geschafft. Glückwunsch!

Aber meine Trauer ist auch bei Bielefeld.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Mai 2014 um 23:07  |  288207

Bittersweet Symphony einspielen is ja auch fies 😆


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:08  |  288208

@King
Stimmt…. 😉


Derby
19. Mai 2014 um 23:09  |  288209

Passt doch gut.

Meine Hochachtung vor den Lilien.

Schade um das schöne Stadion in Bielefeld.


Dan
19. Mai 2014 um 23:09  |  288210

@elaine
Hatten wir doch schon alles. Wir sind Hertha als das Schicksal.


Bolly
19. Mai 2014 um 23:11  |  288211

Eigentlich war es mir egal, aber bei dieser Nichtleistung des Schiedsrichter habe ich bis zu letzt gehofft. Zudem finde ich Relegationsspiele einfach daneben. Der Aufsteiger spielt nochmals um den Aufstieg & der Absteiger kann „ohne“ zu gewinnen in zwei Spielen alles gerade rücken, was er in 34 Spielen versäumt hat. Verhältnismäßigkeit#


herthabscberlin1892
19. Mai 2014 um 23:11  |  288212

„Ich freu mich super“


elaine
19. Mai 2014 um 23:12  |  288213

@Dan

😆 ja, aber irgendwann muss auch gut sein


HerthaBarca
19. Mai 2014 um 23:12  |  288214

…und ich Vollpfosten dachte, alles klar, guck ich mir nicht an! Man, man, man!


Dogbert
19. Mai 2014 um 23:13  |  288215

Fußball kann sehr grausam sein. Man kann die Darmstädtern mit Dirk Schuster für ihr beherztes Engagement nur beglückwünschen.


catro69
19. Mai 2014 um 23:15  |  288216

@Kami
Jepp, beim DSC gehen die Lichter wohl aus, brutal beim „(Re-)Etablieren“ gestoppt.


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:16  |  288217

@HerthaBarca
Du Vollpfosten!
*Dachte HerthaBarca


19. Mai 2014 um 23:18  |  288221

Drees so schlimm, ja? Scheine ja ein irres Fussballspiel verpasst zu haben..


etebeer
19. Mai 2014 um 23:22  |  288222

Laues Lüftchen in HH,
alles ruhig auf Balkonien,
Relegation schaut hier in HH heute Abend keiner mehr und selbst auf der Schanze ist es friedlich.

Noch ein Glas Wein und nochmal in den Immer Hertha Blog schauen,
Oha, scheint so das ich doch was verpasst habe.

Glückwunsch an die Lilien, fast Abstieg in die Vierte zum Aufstieg in die Zweite, Respekt!


Tsubasa
19. Mai 2014 um 23:28  |  288223

Bei Lasoggas Facebook Page schreiben die ersten Hsv Fans schon wieder von der Europa League…

Man, man, man… 27 Punkte… und die reden noch


Nordberliner
19. Mai 2014 um 23:29  |  288224

Aus Kurier:
André (55) kickte in den 70ern bei Hertha. Er führt die Kneipe Leuchtturm in Schöneberg und sieht es ähnlich: „Ich glaube nicht, dass er zurück will.“ Denn in Hamburg ist der 22-jährige Lasogga der „König“. Vom Leihspieler zum Helden. „Der HSV wird alles probieren. Und auch wenn sie pleite sind, kommt ja da irgendwie immer Geld um die Ecke. Sie können sich nicht leisten, auf ihn zu verzichten.“

Apo, bist du das?
Alter Kneipenwirt aus Schöneberg. Ehemaliger Herthaspieler und nun im Kurier. Donnawetter.


catro69
19. Mai 2014 um 23:30  |  288225

@apo
Nee, Drees war nicht schlimm, er hat nur ein ziemlich deutliches Handspiel übersehen.


Dogbert
19. Mai 2014 um 23:32  |  288226

Ich war schon immer gegen die Relegationsspiele.

Die eine Mannschaft ist sportlich abgestiegen. Die andere kämpft sich über 38 Spiele den 3. Platz.

Dann soll sich die nominell schwächere Mannschaft nochmal beweisen?

Fürth hätte den Aufstieg verdient. Sie haben kein Relegationsspiel verloren.

Darmstadt hat wie ein Wunder sich in buchstäblich letzter Minute durchsetzen können.


linksdraussen
19. Mai 2014 um 23:35  |  288227

Immerhertha scheint zur Hauptquelle des Kuriers zu werden. Erst backs, nun Apo. Bald outet er noch Ursula….


kczyk
19. Mai 2014 um 23:38  |  288228

*denkt*
und linksdraussen steht der neid


Dogbert
19. Mai 2014 um 23:44  |  288230

Ich wurde auch schon im Kurier zitiert. Damals ging es um L. Favre im „Nachschuß“. Herr Lorenz hatte mich angerufen wegen Textkürzungen und Zustimmung. Das nenne ich einen guten und korrekten Journalisten.

Ich finde es nicht schlimm, wenn sich Journalisten im Rahmen ihrer Recherchen auch Foren wie dieses bedienen. Umso authentischer sind ihre Publikationen.


Dogbert
19. Mai 2014 um 23:49  |  288231

Man muß das auch mal so sehen:

Wenn sich Journalisten auch der Fanforen bedienen, spricht das doch für die Qualität der Foren.


linksdraussen
19. Mai 2014 um 23:49  |  288232

Ich hätte einen 😉 setzen sollen. Ich dachte, die Ironie sei auch ohne erkennbar…


Kamikater
19. Mai 2014 um 23:49  |  288233

@Nordberliner und @Linksdraußen
Man muß das Fass ja nicht weiter aufmachen. Ist doch gut.

*Ich kann ja auch nicht zugeben, dass ich Angela Merkel bin. Was hier los wäre… 😉


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 23:57  |  288237

@tsubas

und ich dachte, Du magst Leute mit ehrgeizigen Zielen . . .

😉


ubremer
ubremer
19. Mai 2014 um 23:59  |  288238

Fehlt: ein a


20. Mai 2014 um 0:00  |  288239

Ich fand’s nett, zumal der Interviewer ein Namensvetter war. Der Kurier ist einfach ein Qualitätsblatt.. 🙂
@ links: ich hatte es verstanden und musste schmunzeln..


kczyk
20. Mai 2014 um 0:02  |  288240

in ‚ehrgeizigen zielen‘ gehört kein a hinein


20. Mai 2014 um 0:02  |  288241

@’catro: danke. Drees finde ich meist ganz gut..


Kamikater
20. Mai 2014 um 0:02  |  288242

Portugal, Auftaktgegner der Deutschen Nationalmannschaft am am 16.Juni in Salvador hat seinen Kader benannt:

Das WM-Aufgebot im Überblick:

Tor: Beto (FC Sevilla), Eduardo (SC Braga), Rui Patrício (Sporting Lissabon)

Abwehr: André Almeida (Benfica Lissabon), Bruno Alves (Fenerbahce Istanbul), Fábio Coentrão (Real Madrid), João Pereira (FC Valencia), Neto (Zenit St. Petersburg), Pepe (Real Madrid), Ricardo Costa (FC Valencia)

Mittelfeld: João Moutinho (AS Monaco), Miguel Veloso (Dynamo Kiew), Raul Meireles (Fenerbahce Istanbul), Rúben Amorim (Benfica Lissabon), William Carvalho (Sporting Lissabon)

Angriff: Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Éder (SC Braga), Hélder Postiga (Lazio Rom), Hugo Almeida (Besiktas Istanbul), Nani (Manchester United), Rafa (SC Braga), Silvestre Varela (FC Porto), Vieirinha (VfL Wolfsburg)


20. Mai 2014 um 0:04  |  288243

-aber tsubasa.. @ krcyk 😉


jenseits
20. Mai 2014 um 0:04  |  288244

Nach dem Hinspiel hätte ich nie mit einem Sieg der Lilien gerechnet. Das war heute ein superspannendes Spiel, wie man es häufig in der ersten Liga vermisst.

Aber dennoch: Ich bin ganz klar gegen diese Relegationsspiele. Dahinter steckt nur Kommerz und Darmstadt hätte den Aufstieg auch so verdient, genauso wie Fürth.


linksdraussen
20. Mai 2014 um 0:05  |  288245

@apo: Gott sei Dank! 😉

@Liverpool: Bei Preetz Transfertalent halte ich einen Tausch Lasogga mit Suarez für möglich 😉

Gute Nacht!


kczyk
20. Mai 2014 um 0:08  |  288246

mit der einführung der torlinientechnik beginnt das langsame fan-sterben.
was bringt es noch fan zu sein, wenn stück für stück diskussionsthemen durch die technik geklaut werden ?


jenseits
20. Mai 2014 um 0:10  |  288249

Waren das nicht dieselben Kommentatoren und Moderatoren auf wdr und hr? Hatte ich zumindest vorher so gelesen.


Kamikater
20. Mai 2014 um 0:11  |  288250

@kczyk
Das einzige Fansterben, daß bei Einführung des Videobeweises einsetzt, ist das Aussterben von Bayernfans.
😆


jenseits
20. Mai 2014 um 0:16  |  288252

Da hilft alles nix. Solange es Berliner gibt, wird es auch Bayern- und Dortmundfans geben. 😉


Kamikater
20. Mai 2014 um 0:38  |  288256

Ja, aber die Sterben nicht durch die Einführung des Videobeweises aus, sondern Berliner werden sich dann wie die Fliegen vermehren…


etebeer
20. Mai 2014 um 0:44  |  288259

Gute Besserung Per 🙂

Not-OP bei Per #Skjelbred! Norweger hatte eine Blinddarm-Entzündung. Eingriff verlief problemlos. Wir wünschen: Gute Besserung! #hahohe
12:16 AM – 20 Mai 2014


Kamikater
20. Mai 2014 um 0:49  |  288264

Oha! Gute Besserung, Per! Das ist nicht ohne.


del Piero
20. Mai 2014 um 1:10  |  288275

Wow was für ein Wahnsinns- Relispiel. Halt Pokal.
Ich hätte nie gedacht das AB das noch aus der Hand gibt, so überlegen wie die in Darmstadt waren.
Aber man sieht wieder was Mentalität/Psyche bewirken kann. Erinnert mich an die Diskussion über Ursachen der schlechten RR.


cameo
20. Mai 2014 um 3:01  |  288302

@jenseits 00:10 „Waren das nicht dieselben Kommentatoren…“

Ja, waren sie. Aber vor dem Spiel, in der HzPause und nach Ende haben HR und WDR getrennt gesendet, der HR dann bis in die Nacht hinein mit Studiogästen, Liveschaltung nach Darmstadt City etc.
# Wahnsinn auf der Alm
Die Darmstädter fahren nach Bielefeld, „chancenlos“, aber es muss halt noch das Rückspiel runtergerissen werden. Und dann das!
Dank nochmal an @Traumtänzer, der mich mit seiner nonchalanten Meldung „0:1 Darmstadt“ im Vorthread zu dieser fulminanten Vorstellung der Lilien gelockt und mich von meiner zwingend terminierten Arbeit am PC abgelenkt hat. Der Job ist jetzt fertig – und ich bin es auch. Die Rechnung schreibe ich dann morgen.


Tsubasa
20. Mai 2014 um 7:09  |  288372

@ub: ehrgeizig, wenn man nach 17 Spielen 28 Punkte hat und Europa anpeilt. Nach 34 Spielen und 27 Punkten sollte man mal die Klappe halten und auf HSV + Ibrahimovic, Messi und Ronaldo hoffen.

Selbst dann ist der HSV auf den anderen Positionen zu schwach besetzt 🙂


sunny1703
20. Mai 2014 um 8:36  |  288404

Guten Morgen, ich wundere mich warum sich einige den Fußball antun, wenn es doch sowas dämliches wie Relegationsspiele oder Spiele ohne irgendwelche technischen Hilfsmittel wie Torlinientechnik oder Videobeweis gibt?!
Was könnte man denn noch machen, die Tore doppelt so groß machen, oder das Abseits abschaffen,? 🙂

Die Vereine machen das alles mit, sie sind sogar bei Dingen wie der Torlinienrechnik die Ursache für ein Nichtvorhandensein. Wer eine Saison beginnt, weiß wie die Regularien sind und dass sie dann ziemlich sicher nicht innerhalb der Saison plötzlich geändert werden. So wusste jeder dass Platz 3 in der zweiten oder dritten Liga nicht den direkten Aufstieg bedeutet. Und jeder der auf platz 16 in Liga 1 oder 2 landet, dass er damit in zwei nachfolgenden Spielen um verbleib in der Liga oder den Abstieg spielt.
Das kann alles geändert werden und wird bestimmt und wurde auch schon geändert.Als ich angefangen habe zum Fußball zu gehen, gab es noch zwei Auf- und Absteiger.

Irgendwann wird sich auch die Torlinientechnik durchsetzen. Aber man sollte etwas mehr innerliche Ruhe bewahren. Der Fußball ist deshalb weltweit so erfolgreich und wie kaum eine andere Sportart immer noch auf dem Vormarsch,weil er unter einfachen armen Menschen, ganz leicht gespielt werden kann, selbst in den armen Gebieten von Afrika, Asien oder Südamerika.

Wir selber sind doch auch mit einfachsten Mittel beim Fußball groß geworden, die Tore waren zwei Mappen oder tüten oder ähnliches. Gespielt wurde mit Straßenschuhen,barfuß oder Sportschuhen und die Bälle waren wahrlich keine Hightechbälle und hatten teilweise seltsamere Flugbahnen als die heute ach so unberechenbaren Bälle.

Die zeiten haben sich in unserer Wohlstandsgesellschaft geändert, und damit auch die Möglichkeiten, doch wir müssen aufpassen,dass unser Fußball nicht diesen Ruf so schön einfach zu spielen zu sein, für Millionen von Menschen verliert.

Genießt solche dramatischen Spiele wie ihr sie in den letzten tagen sehen konntet, solange es sie gibt. Begeistert euch an den Emotionen an der Trauer und dem grenzenlosen Jubel und lasst euch davon anstecken.

Aber lasst die Schiedsrichter dabei raus. Ich bin kein freund von Dr. Drees, was seine Arbeit als Schiedsrichter angeht, doch niemals käme ich auf die Idee ihm oder anderen zu unterstellen mit Absicht so oder so für oder gegen einen Verein zu pfeifen. Die Entscheidungen eines Schiedsrichters in den obersten deutschen Ligen sind gläsern. Warum sollte ein Schiedsrichter also bewusst , dass selbst die kleinste Fehlentscheidung ihm nachgewiesen wird,falsch pfeifen?! Steht er auf Masochismus, denn das was anschließend passiert grenzt teilweise an Körperverletzung entweder psychischer Natur ,in unteren Ligen dann auch körperlicher Gewalt.

Ich bin für die Einführung gewisser Technologie im Profibereich, auch wenn ich es im grunde „geil“finde das gerade mein Fußball diesem ganzen Überwachungswahn trotzt.Und dass die Ronaldos dieser Welt irgendwo in den Slums nachgespielt werden können.

Doch man muss wegen dieser Medienüberwachung eines Spiels die Schiedsrichter vor ständigen Verdächtigungen schützen(natürlich gibt es auch die Hoyzers dieser Welt, nur wo gibt es die nicht).

Aber man sollte ihnen endlich einen Helm auf den Kopf setzen und daran eine Kamera befestigen und die TV Anstalten zwingen, umstrittene Szenen auch aus dieser Sicht in Normalgeschwindigkeit ablaufen zu lassen.

Ich wünsche Euch allen einen heute sonnigen Tag, ich hoffe Ihr könnt ihn irgendwo im Freien genießen.

lg sunny


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 8:38  |  288405

Na @sunny, wieder am großen Rad gedreht? 😉


ft
20. Mai 2014 um 8:41  |  288407

Juten Morjen Leute

Also das gestriege Spiel war das Salz in der Suppe der Fußballligen schlechthin.
Spannend bis über die letzte Spielminute und sensationell im Ergebnis.
Darmstadt geht in die Liga 2.
Mein lieber scholli.
Was für ein Drama.
Eigentlich finde ich die Relis nicht unbedingt notwendig, da ich auch der Meinung bin, dass die Reli den aufstrebenden Club immer einen unnötigen Stein zum Sprung in die höherer Klasse in den Weg legt.
Und im Gegensatz dazu einen Dauerverlierer – siehe HSV – eine Chance gibt, der so nicht verdient.

Aber der gestriege Abend zeigt mir doch, dass Relegation die spannendsten Spiele bringen kann, die den Fußball als solchen so auszeichnen.
Was ist – gegen Gestern – das Endspiel im DFB Pokal vom Sonnabend wert ?
Nix.


Kamikater
20. Mai 2014 um 8:42  |  288408

Nein, @sunny, ich genieße solche Fehlentscheidungen nicht, schließlich ist mein Trikot Blau-Weiss!


Kamikater
20. Mai 2014 um 8:49  |  288410

Nicht nur, dass es einer der mitreissensten Partien der letzten Jahre war, die ich ich gesehen habe – die 98er waren zudem wirklich saugut.

Neben Dominik Stroh-Engel waren auch Jerôme Gondorf und Marco Sailer überragende 3.Ligaspieler.

Da ging 123 Minuten die Post ab. Wo die die Kraft her holten, ist mir schleierhaft. Ich hab da keinen Pause machen sehen. Technisch waren die richtig gut, die Jungs. Da können sich die 2.Ligisten schon mal warm einpacken, Kanonenfutter werden die Lilien nicht.

Mich jedenfalls (ja, ok, hab da früher mal als Piefke gespielt) haben sie am Böllenfalltor schon mal als Mitsympathisant wieder-gewonnen.


sunny1703
20. Mai 2014 um 8:53  |  288411

@Exil

Ich schreibe so wie es mir passt und Du so wie es Dir passt. Ich wünschte mir dabei nur sachliche Auseinandersetzung mit meinem Text ohne persönlich zu werden. 🙂

lg sunny


20. Mai 2014 um 9:03  |  288415

Sind wir hier bei „Wünsch‘ dir was“ ? 😉

Dann wünsche ich mir nur noch solch spannende Fußballkrimis wie gestern abend. 🙂


Kamikater
20. Mai 2014 um 9:09  |  288420

@sunny
Alles schick.

@Gerüchteküche
http://www.transfermarkt.de/geruechte/aktuellegeruechte/statistik

Nicht wundern, TM hat leider einen neuen Webauftritt, bei dem es an allen Ecken und Enden noch hakt


King for a day – Fool for a lifetime
20. Mai 2014 um 9:10  |  288421

@ kami

Dein von den Bayern bezahltes und vom Schiri verpfiffenes Basketballspiel wird übrigens wiederholt 😉


ft
20. Mai 2014 um 9:10  |  288423

Zum Stockerinterview auf der Clubeigenen Seite,hat ich gestern auch meine Nachgedanken.
Das man , wenn man neu zu einem Verein kommt, erst mal schreibt und sagt wie toll es hier in Berlin ist und wie glücklich man sein darf dem Verein zu helfen, dass ist ja nun ne Standardfloskel geworden.
Spannend finde ich ja in diesem herthaeigenem Beitrag die Stelle wo der jute Vali was von Europa faselt und sowas wie “ den Bayern und dem BVB die Stein bieten“ oder so ähnlich.
Spannend ist sowas aus dem Munde eines Schweizers zu hören.
Die sind doch bekanntlich, gerade am Anfang einer Einarbeitungszeit , eher zurückhaltend und abwartend bevor sie was sagen.
Sollte Stocki anders sein als die meisten Schweizer, die ich kenne ?
Ich glaube nicht.
Ich vermute eher, dass über dieses Interview das neue Klassenziel von HBSC für die kommende Saison formuliert wurde.


ft
20. Mai 2014 um 9:11  |  288424

*soll Stirn statt Stein heißen


Kamikater
20. Mai 2014 um 9:14  |  288426

@king
Guten Morgen! Schrieb ich doch schon 22:31 Uhr


Kamikater
20. Mai 2014 um 9:17  |  288428

20. Mai 2014 um 9:17  |  288429

nee, diese Passage habe ich anders gelesen.. Da steht- eindeutig- nix von der kommenden Saison….#Kontext


HerthaBarca
20. Mai 2014 um 9:17  |  288430

@sunny
😉 😉 Wir hatten nicht einmal Bälle! Wir haben Lumpen zusammengebunden! Selbst im Winter mussten wir barfuss spielen! Und wenn wir uns aufwärmen wollten, sind wir am Gartenplatz in die Kirche gegeangen! So war das als Ghettokind im Wedding! 😉 😉


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 9:28  |  288434

sunny1703 // 20. Mai 2014 um 08:36

Fussball in den Slums mit Rasenheizung und Flutlichtanlage und 4 Schiedsrichtern?

Der Fussball bleibt doch nicht nur deswegen gleich, weil sie in den Slums keine Torlinientechnik haben. Die Slums bleiben gleich, weil sich die FIFA-Funktionäre an den Armen bereichern.

So mal zurück am grossen Rad gedreht.


Dan
20. Mai 2014 um 9:36  |  288436

@ft // 20. Mai 2014 um 09:10

Saisonziel
Naja -> Europa -> da spricht er von einem Prozess, dass es wünscheswert wäre eines Tages ggf. dort anklopfen zu können. Das hört sich mit dem Hinweis 14/15 = Klassenerhalt eher nach in zwei drei Jahren an.
Und wenn er die offensive Spielweise als offensiver Spieler gegen Bayern und BVB unter J-Lu gut findet, als wenn man gegen dieses Teams mauert, dann lese ich da nicht unbedingt heraus, dass man den Bayern und BVB die Stirn bieten will.

Ich persönlich lese daraus, dass weiterhin erst der Klassenerhalt wichtig ist und das Team Jahr für Jahr weiterentwickelt wird um sich Platz 6 zu nähern.

Und ich werde einer der Ersten sein, der sein Basecap vor dem Spieler zieht, der öffentlich äußert, dass ihm der Verein und das Umfeld scheißegal ist, sondern wichtig sei nur, dass pünktlich und in der richtigen Höhe das Geld auf seinem Konto landet.


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 9:40  |  288440

Dan
20. Mai 2014 um 9:40  |  288441

@HerthaBarca // 20. Mai 2014 um 09:17

Ihr hatte Lumpen für einen Ball? Ihr reichen Schweine! Wir mussten die noch tragen und hatten nur eine verrostete Senatsreservedose. 😉


sunny1703
20. Mai 2014 um 9:44  |  288443

@Hurdie

Ich glaube, der Fußball ist deshalb gerade in diesen Gebieten so erfolgreich,weil er mit einfachsten Mitteln nachgespielt werden kann, weil sie Ronaldo noch nacheifern ohne das gefühl zu haben, der spielt was anderes als sie. Ich glaube, das ist 2014 nicht anders als 1965.

Die Bereicherung von FIFA Funktionären wird durch eine Technisierung des Spiels nicht verändert.

Ich bin ja für die Einführung einiger technologie, leider! Doch bitte gibt endlich den Schiris eine Helmkamera, warum wird das nicht gemacht?!

@HerthaBarca

Bälle hatten wir schon,entweder irgendwelche Plastikpillen oder Gummibälle, ein Lederball war jedoch schon eine Sensation! Mein geilstes Tor habe ich beim Schulpausenspiel mit einem Tennisball gemacht! 😀

lg sunny


Dan
20. Mai 2014 um 9:47  |  288448

#am großen Rad drehen

Da ja @sunny zu einem der @Blogweisen ernannt wurde, wollen wir mal an seine Weisheit glauben.

Im Sommerloch wäre auch noch eine Titelflut angebracht. Ich hätte da Nominierungen wie

Blogfriedens – Preis
Blogchemie – Preis
usw.


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 9:52  |  288450

sunny1703 // 20. Mai 2014 um 09:44

Aber du kannst doch das Nachspielen mit einfachen Mitteln (kannst du natürlich doch) nicht als Argument heranziehen, dass es im Profifussball keine Technik geben solle.

Das eine hat doch mit dem anderen gar nichts zu tun. Ronaldos Freistossposen können doch weiterhin ebenso nachgespielt werden, wie Fallrückzieher oder Übersteiger.

Wie du sagst haben wir doch damals mit Schulmappen die Pfosten abgesteckt, selbst wenn es damals schon Tore gab, die auch oben Balken drauf hatten.


Bolly
20. Mai 2014 um 9:53  |  288452

@Dan

dann passt das Ja 😉

„Junge Leute leiden weniger unter eigenen Fehlern als unter der Weisheit der Alten!!!“ :mrgreen:

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues

(!!!) *zugefügt


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 9:55  |  288453

Dan // 20. Mai 2014 um 09:47

„#am großen Rad drehen

Da ja @sunny zu einem der @Blogweisen ernannt wurde, wollen wir mal an seine Weisheit glauben. “

Stimmt, das hatte ich wieder vergessen(soll ja Leute geben, denen das ständig passiert) und werde nie wieder Fragen wie die meinige stellen. 😉


sunny1703
20. Mai 2014 um 10:04  |  288455

Nette Location ,die sich da die HSV Kicker zum feiern ausgesucht haben, konnten sie morgens noch in die Alster springen. Nebenan ist Butcher´s ein Steakhouse bei dessen die Preisen man sich fragt, ob das ein Mondrind ist! 🙂

lg sunny


Plumpe71
20. Mai 2014 um 10:08  |  288459

Guten Morgen,

Schöner Morgenpost Artikel über Lasso,

für mich aber immer noch unklar, wie das ausgehen könnte, spannend ist es allemale.

Hertha hat derzeit alle Trümpfe in der Hand, laufender Vertrag , dazu noch eine starke Rückrunde von Lasso und die mögliche Ablösesumme, die zu erlösen wäre, ist doch dank der redseligen Mama eher noch in die Höhe geschnellt.

Ich bleib dabei, Verbleib nur mit einer Verlängerung seines Vertrages, die kann ja mit Ausstiegsklauseln bestückt werden, wenn es ihn denn woanders hinzieht. Ansonsten bestmöglichst verkaufen und im Sturm 2x nachlegen

Wenn hier von Unbehagen beim Familienunternehmen gesprochen wird, muss ich schmunzeln.. Lasso hat doch mehr als einmal mit anderen Angeboten kokettiert, unter anderem mit Stuttgart, als er verletzt auf unserer Gehaltsliste stand,oder ?

Ich muss ehrlich sagen, so langsam nervt mich das Thema Lasogga ein wenig 🙂 , liegt aber weniger an ihm selbst, mehr sein ungünstiger Einfluss

# Relespiel,

hab ich leider verpaßt, aber wenn man das hier im Blog so liest, muss das ja echt ein Kracher gewesen sein, Glückwunsch an Darmstadt. nach dem Hinspiel hab ich kaum mehr ein Pfifferling auf die gesetzt, Respekt für eine solche Leistung


sunny1703
20. Mai 2014 um 10:16  |  288463

@hurdie

das ist eine sehr interessante Frage, ich habe eben mal nachgeschaut, ob ich das finde was ich mal über die Ursachen des Erfolgs des Fußballs gelesen habe.

Und da war als einer der Hauptursachen, die einfache Struktur,wenig Technologie und auch wenig Regeln aufgeführt. Ob sich das ändert, lässt sich natürlich erst klären, wenn technische Veränderungen eingeführt werden.

Ich bin persönlich hin und hergerissen. Einerseits sagt mir mein Verstand, es ist Zeit auch im Fußball gewisse Technologie ua wie von mir erwähnt zur Entlastung der Schiedsrichter zuzulassen.

Und dann gibt es irgendwas in mir, das sagt, wir werden immer mehr überwacht, immer mehr erfasst und gespeichert, ist es da nicht auch sympathisch eine Nische wie den Fußball davon fern zu halten?

lg sunny


20. Mai 2014 um 10:26  |  288466

@Sunny, was sagste denn zu den Sportdatenbanken ?
Spieler X lief 11,2 km, sprintete 7x …. usw. – also ich sehe da keine Nische.
Her mit der Torlinientechnik !


Kamikater
20. Mai 2014 um 10:26  |  288467

Hier wird immer so getan, als wenn wir alle Regeln ändern wollen, nur um mal längst Bewährtes einzuführen.

Mann hier gehts um Hunderte von Millionen EUR, um Arbeitsplätze, Existenzen, Hoffung und die tatsache, dass jeder Sport durch Ungerechtigkeit kaputt geht. Wer soll sich denn 1890 bei Jahn Regensburg-Tutonia Burghausen um einen nicht gegebenen Elfer aufgeregt haben?

Wir haben heute eine moderne Vermarktungsstruktur, die mit Hilfe von TV und Social Media, Reichweiten, Nutzerfreundlichkeit, Trikots deren Durchlassfähigkeit eine Rolle spielen, Computer und Trainingsanlagen die zusammen spielen, PiPaPo.

Und in diesem Kontext ist der Rückblick und die Forderung nach der guten alten Zeit schlicht absurd.

Lieber @sunny, auch Dein Verein wird nochmal in den Genuss von Fehlentscheidungen kommen, auch wenn ich das wahrscheinlich nicht mehr erleben werde. Und dann könntest auch Du das anders sehen.


cameo
20. Mai 2014 um 10:28  |  288468

20. Mai 2014 um 10:29  |  288469

Ups, @Sunny, du bist ja Bayernfan. Tja, da musst du natürlichen gegen die Torlinientechnik sein.

Wahrer Pokalsieger 2014 ist doch der BVB. 😉


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 10:31  |  288470

Kamikater // 20. Mai 2014 um 10:26

„Wer soll sich denn 1890 bei Jahn Regensburg-Tutonia Burghausen um einen nicht gegebenen Elfer aufgeregt haben?“

Niemand. Weil es den Elfmeter da noch nicht gab. 😉

Von wenigen Regeln sehe ich im Fußball auch nichts mehr, schon gar nicht einfach.

#passivesabseits


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 10:39  |  288474

sunny1703 // 20. Mai 2014 um 10:16

Das haben wir auf und ab diskutiert. Im Endeffekt ist es eine Überzeugungsfrage oder Einstellungsfrage oder was auch immer.

Mich überzeugen die Gegenargumente nicht, aber ich weiss auch, dass meine Argumente andere nicht überzeugen.


Kamikater
20. Mai 2014 um 10:43  |  288475

@E-S
*Mist, er hats gemerkt

@PML
Artikel-Zitat MoPo:
„Es gibt allerdings beim Familien-Unternehmen Lasogga ein Unbehagen, ob Hertha Lasogga wirklich will. Oder ob der Klub um eine hohe Ablöse pokert.“

Und genauso ist es eben andersherum, da wirds niemals Sicherheit geben, schon gar nicht bei diesem spieler mit diesen Beratern.

Nur macht es das grundsätzlich für den Verein, nicht für den Spieler schwierig. Der nämlich kann sich hinter dem Rücken des Clubs eine neue Bleibe suchen und sagt das dem Verein dann erst am letzten Tag der Transferperiode. Bumms. Dann hat man den Salat.

Der Spieler ist in Watte gepackt und kann eben nur mit freundlichen Mitteln, Restaurantbesuch und ein wenig drängeln, zur Entscheidung gebeten, nie aber gezwungen werden. Zwänge bestehen grundsätzlich nur für den Verein, so lange ein Arbeitsverhältnis existiert.

PML ist doch in einer glänzenden Ausgangsposition. Der kann doch alle hinhalten und weiß um seine Begehrtheit.

Ich persönlich hoffe, dass daß seine Mami uns gegenüber mal wieder sachlicher denkt und begreift, dass es nicht darum geht, uns hinzuhalten, sondern ihrem Schützling nur dann einen ruhigen Urlaub gönnen kann, wenn er sich früh entscheidet, für das wertvollste Paket.


sunny1703
20. Mai 2014 um 10:44  |  288478

@kami

Von welchem meinem Verein sprichst Du?

Du sprichst immer von Fehlentscheidungen ,die Auswirkungen wirtschaftlicher Art haben. Ich kann Dir nur sagen unser gesamtes Leben ist voll davon.

Und politisch sind alle Überwachungen so begründet worden, wie Du jetzt diese begründest.

Nochmals man wird vermutlich irgendwann mehr Technologie zulassen, insgesamt gefällt mir das alles nicht.

Gestern war bei „Wer wird Millionär“ der Pressesprecher von Google, der hat als Ziel der Datensammluung,der Überwachung ausgegeben, irgendwann Dir die Antworten zu geben,bevor du die Frage gestellt hast!!!!

Ich weiß, ich greife jetzt wieder zu weit, aber das ist für mich alles eine Entwicklung die mir vom Bauchgefühl nicht schmeckt, Kontrolle, Überwachung, kein nicht mehr menschlich auch Fehler machen können.

In der Folge ist die Frage, wann sehen wir keine menschlichen Fußballer mehr, denn die menschlichen machen zu viele Fehler und kosten Arbeitsplätze.

lg sunny


sunny1703
20. Mai 2014 um 10:48  |  288479

@Bussi

Ich bin kein Bayernfan, ich finde diese Bemerkung ziemlich blöd, entschuldige, wenn ich jetzt doch mal persönlich werde.

Ich mag auch keine Fehlentscheidungen,egal für wen oder gegen wen.

Und ein letztes, Bayern München war für die Einführung der Torlinientechnologie!

lg sunny


20. Mai 2014 um 10:50  |  288480

so ein Murks wieder..da echauffiert man sich als fan..schreit den anderenn. : “ es geht um Existenzen, um Millionen! Morgen könnte auch dein Verein betroffen sein!!“ und dieser Verein , der ja nun wirklich betroffen ist, stimmt gegen diese Technologie..auch gestern waren sich Bruchhagen und Uli Stein einig: es geht auch ohne diese Technologie.
Solange die Alloffs & Co. das so haben wollen, solange juckt mich das Thema einfach nicht mehr als drei Sekunden.


Plumpe71
20. Mai 2014 um 11:01  |  288483

passives Abseits, wie in der vorletzten Saison noch angewendet- bevor es in der abgelaufenen wieder etwas vereinfacht wurde – ist doch ein Bärendienst für Schiedsrichterassistenten , ist doch für das menschliche Auge kaum noch wahrnehm- bzw. beurteilbar geworden.

Ich bin da eher konservativ, was die Technik angeht- so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Leichte technische Hilfen wie Chip im Ball und ähnliches gerne, aber ein Videobeweis für alle strittigen Szenen ? Nein Danke, wer entscheidet denn über die Szenen, ein Oberschiedsrichter ? Und der kann auch irren, so wie wir alle nach der xten Wiederholungen auch heute noch Szenen ständig diskutieren und jeder zu anderen möglichen Entscheidungen kommt.

Ich sehe da kein Allheilmittel im Videobeweis und würde eher anders ansetzen, sorgfältige Schiriausbildung, die Einführung des Profischiedsrichters als unabhängige Instanz und lange Sperren bei deutlich nachgewiesenen Betrugsversuchen wie Schwalben, das alles würde dem Sport meiner Ansicht nach besser bekommen, als diese ständigen Modifikationen und Forderungen nach dem Videobeweis , ohne Fehlentscheidungen und Diskussionen würde mir im Fußball auch was fehlen


20. Mai 2014 um 11:02  |  288485

„In der Folge ist die Frage, wann sehen wir keine menschlichen Fußballer mehr, denn die menschlichen machen zu viele Fehler und kosten Arbeitsplätze.“

Im Jahr 2136 spielen selbstverfreilich nur die Robots. 😉


Dogbert
20. Mai 2014 um 11:03  |  288486

Es geht doch, wie in anderen Sportarten, um die Verbesserung und den Einsatz von Hilfsmitteln, um die Einhaltung der Regeln zu verbessern. Wenn es nicht die Technik ist, sind es eben ein um paar Schiedsrichter mehr oder Regeländerungen. Überwacht wird doch schon im Profifußball durch den Einsatz von zig Kameras, die heute auch schon für nachträgliche Sperren herangezogen werden.

Ganz nebenbei, wie von Kamikater angesprochen, geht es hier auch um viel Geld und Existenzen.

Das alles berührt doch den Gedanken und die Regeln des Fußballspieles nicht in seinen Grundfesten.

Wo man was verbessern kann, versucht man es.

Straßenfußballerinnerungen:
Mit Lumpen mußten wir zwar nicht mehr spielen, aber dafür gab es zu Hause massig Ärger wegen Löchern in den Strümpfen (die wurden damals dann noch gestopft) und kaputten Schuhen (waren damals sehr teuer). Meine ersten richtigen Fußballschuhe mußte ich mir mühsam selbst vom Taschengeld zusammensparen. Den ersten Lederfußball bekam ich zur Konfirmation! Ansonsten mußten Tennisbälle herhalten oder auch mal leere Coladosen. Es wurde in jeder freien Minute gebolzt. Selbst im Gang vor den Klassenräumen. Bei der Hofpause wurden die schnellsten Leute vorgeschickt, um eines der vier Tore zu „besetzen“. Zu Hause war ich der „wandelnde Trainingsanzug“.

Meine Eltern waren immer dagegen, daß ich ausgerechnet Fußball spiele. „Proletensportart“.

Der Trainer kam extra zu uns nach Hause, um meine Eltern davon zu überzeugen, daß nicht nur Fußball gespielt wird, sondern auch Sozialverhalten vermittelt wird und es auch nach dem Training Treffen gibt, wo auch Bildung vermittelt wird. Schwächere Spieler zum Weitermachen ermutigt wurden, während die besseren Spieler dazu angehalten wurden, ihnen selbst etwas beizubringen, um sie fußballerisch zu verbessern.

Ich hatte das Glück, daß meine Trainer tatsächlich Lehrmeister auch über den Fußball hinaus waren. Jemand, der nur noch Fußball im Kopf hatte und an nichts anderes mehr dachte, bekam Nachhilfe oder wurde aussortiert. Fußballtheorie war auch sowas von ätzend, aber mußte sein.Ebenso wie die unsäglichen Ballbehandlungsübungen. Wer nicht beidfüßig schießen konnte, wurde vom Trainer zur Sau gemacht.

„Ich kann nur mit rechts schießen.“ „Was soll das heißen? Du kannst doch auch mit Messer und Gabel essen!“


20. Mai 2014 um 11:04  |  288487

„Ich bin kein Bayernfan, ich finde diese Bemerkung ziemlich blöd …“
Nee, nicht alle Bayernfans sind blöd. 😉 Ich kenne sehr nette Bayerinnen …


Kamikater
20. Mai 2014 um 11:04  |  288488

@sunny
Ich gucke bei dem ganzen Mist nicht einfach zu, sondern versuche in meinen Möglichkeiten Verbesserungen anzustreben. Natürlich kannst du anderer Meinung sein.


Kamikater
20. Mai 2014 um 11:07  |  288490

PS: Und den Videobeweis gibts längst und wird willkürlich und heimlich via Mik und Kopfhörer eingesetzt. Beispiele dafür gibts jedes WE.

Insofern eghts nur darum, die Sache nicht mehr der Gunst des Schiris oder reichen Vereinen zu überlassen, sondern Transparenz für alle Zahlenden zu schaffen. Das nenne ich Regeländerungen.


sunny1703
20. Mai 2014 um 11:12  |  288494

@dogbert

sehr nett geschriebenen Erinnerungen, fühlte mich auch an die Schulzeit erinnert. 🙂

Ich denke auch dass irgendwann wieder Änderungen geschehen, kleinere gibt es ja fast jedes Jahr. Dass nun keine Torlinientechnik eingeführt wird,liegt unter anderem auch an unserem Verein. Sollte sich die Einstellung der meisten Profivereine ändern, wird es irgendwas wie Torlinientechnik oder chip im Ball geben. Bis dahin sehe ich es wie @apollinaris.

lg sunny


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 11:15  |  288496

@Torlinien-/Technik-Diskussion

@kami, @sunny, wer sich angesprochen fühlt: Die Körner nicht jetzt verschiessen. Sondern einen schicken, ausgefeilten, pointierten Beitrag für unsere Blog-Sommerpause verfassen. 😉

Findet sich jemand für den Traditionalisten-Part?

Wir lassen uns unseren FUßball nicht vom Großkapital kaputt machen. Gleiche Regeln für alle Liga. Deshalb ist Fußball so populär . . .


sunny1703
20. Mai 2014 um 11:19  |  288502

@Kami

Ich finde jede Form von engagement gut und selbstverständlich nehme ich Dir Deinen dahinter steckenden Willen zu einer positiven Veränderung beizutragen ab.

Ich bin betreff dieser Technologie dafür, habe aber irgendwie insgesamt bei diesem ganzen thema Magenschmerzen.

Und wenn schon diese Kontrolle, dann doch bitte die Helmkamera für den Schiedsrichter, damit wir mal sehen, was die sehen UND dass intern nachgearbeitet werden kann. Also verbesserungen wie Stellungsspiel in Situationen .Natürlich leider auch Überwachung!
Ich hoffe Du unterstützt auch die Helmkamera,um die Schiedsrichter zu entlasten?!

lg sunny


Plumpe71
20. Mai 2014 um 11:20  |  288503

@dogbert,

Den Videobeweis für nachträgliche Sperren heranzuziehen, finde ich in Ordnung, passiert ja auch schon- aber mal angenommen ich habe eine sehr strittige Szene im 16er, Foul ja, Foul nein, Elfer rot, was auch immer- wer soll denn darüber befinden, wenn selbst Experten nach der so und sovielten Zeitlupe noch immer rätseln ?

Mit dem Videobeweis gab es doch auch Unstimmigkeiten in der Veltins Arena. Der dortige Würfel überm Spielfeld zeigt, oder hatte zumindest , in den Spielunterbrechungen Spielszenen gezeigt, die den Schiri in seiner Entscheidung natürlich zwangsläufig beeinflussen. Das wurde doch meines Wissens nach auch beanstandet und verboten, oder ?


20. Mai 2014 um 11:20  |  288504

wenn fans und Medien sich mehr aufregen als die Agierenden..was sagt uns das?
Als gestern der Chef eines Erstligisten gefragt wurde, ob das Phantom- Tor vom WE die Abstimmung noch mal verändern könnte, sagte der“ pro Jahr gibt es 4-5 solcher Fehlentscheidungen. damit könne man leben. aber er könne sich vorstellen, dass in zwei,drei Jahren das Thema noch mal zur Abstimmung käme..
Der Medienmensch schluckte und stammelte ungläubig: so lange noch?“
Ich verstehe nicht, warum wir Sesselmanager und Montagstrainer..uns da dann so aufregen? offenbar gibt es viel dringlichere Probleme zu lösen ? es gibt ne Menge Menschen, die mehr Lobby brauchen könnten..widmen wir doch denen unser Engagement?
nur mal so..


cameo
20. Mai 2014 um 11:21  |  288505

@ub „…für unsere Blog-Sommerpause verfassen…“

? Bitte, für welche Zeitspanne ist die Blog-Sommerpause eingeplant?


Cali
20. Mai 2014 um 11:21  |  288506

Nochmals Glückwunsch an die Lilien. Das war das bisher beste Spiel, was ich in diesem Jahr gesehen habe, vielleicht ohne die erste Halbzeit meiner Hertha in Hamburg.

Für Norbert Meier hat es mich persönlich ganz besonders gefreut. Für die Fans der Arminia weniger aber so ist Fußball.


sunny1703
20. Mai 2014 um 11:23  |  288507

@ubremer

okay, waffenstillstand! 😀

Wir hatten eigentlich für @kami ein anderes Thema ,weil er da wirklich aus seiner arbeit auch was schreiben kann.

Und mir fehlt momentan etwas die Zeit, sowas gibt es auch bei mir mal. Ich hoffe Sonnabend noch was zu schreiben, aber @dogberts netter Beitrag hat mich darauf gebracht, vielleicht einfach mal über sowas auszulassen, eine Art „damals wars“, 🙂

lg sunny


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 11:24  |  288509

@cameo,

präziser formuliert:
Wünsche mir von Euch dutzende Themen für die fußballlose Zeit. Wir sind im Sommer personell sehr knirsch aufgestellt. Jeder Beitrag von Euch hilft
(damit wir eben nicht den Blog längere Zeit zusperren müssen).

Wenn @kami (oder wer auch immer) sich in mehr als einem Thema auskennt . . . Feuer frei


20. Mai 2014 um 11:26  |  288512

das mit der Helmkamera verstehe ich nicht. Umgekehrt kann die doch auch aufzeichnen, dass der Dchiri schlich Mist wahrgenommen hat..? und würde dann seine Leistung nicht auch “ überwacht“ sein? # zwei Seiten einer Medaille


jenseits
20. Mai 2014 um 11:27  |  288513

Was haben Torlinientechnologien oder Videobeweis mit Überwachung zu tun? Die Spiele werden doch längst von Kameras aus allen möglichen Perspektiven aufgenommen. Diese Aufnahmen werden nur nicht zur Entscheidungsfindung auf dem Platz herangezogen.

Wenn man etwas gegen Überwachung hat, sollte man sich lieber gegen TV-Übertragungen von Fußballspielen aussprechen.


Kamikater
20. Mai 2014 um 11:32  |  288516

Ich bastel mal was, @ub

Wann beginnt denn für Euch die Saure-Gurken-Zeit?


sunny1703
20. Mai 2014 um 11:37  |  288519

@apollinaris

Glaubst Du ernsthaft, dass die Stimmungen gegen Schiedsrichter noch schlimmer werden können?! Ich schätze aber mehr als 50%der hier als fehlentscheidung bezeichneten Situationen waren aus der Sicht des Schiedsrichters keine, natürlich alle nur einmal in Normalgeschwindigkeit gesehen.

Zum anderen halte ich es für ein Mittel die Arbeit der Schiedsrichter noch zu verbessern,intern in einer Nachbetrachtung.

lg sunny


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 11:37  |  288520

@Sommerpause-Themen

@Kami,

dadurch, dass der Kollege Meyn sich demnächst nach Brasil aufmacht, müssen wir von jetzt bis Ende August schauen, wir wir uns durchhangeln.
Die WM wird, denke ich, von der Aktualität bestimmt sein.
Aber jedes Thema von Euch, dass wir Eichhörnchen-mäßig hamstern, hilft für diesen Sommer

😉


sunny1703
20. Mai 2014 um 11:43  |  288522

@jenseits

ich lasse das mal so stehen, wenn ich antworte, bedroht mich @dan mit atomwaffen. Im grunde geht es um (m)ein gefühl und vielleicht um die deutung eines Wortes.

So einen sonnigen Tag

lg sunny


jenseits
20. Mai 2014 um 11:44  |  288523

@ubremer

Und warum habt Ihr dann als letztmöglichen Einsendetag den 25. Mai angegeben? Oder ging es da um etwas anderes?


King for a day – Fool for a lifetime
20. Mai 2014 um 11:45  |  288524

Och nö, bitte keine Blogthemen von Kami
Keine Lust über UH, die Bayern, Manipulation und Korruption im Fussball oder Songtexte und YouTube Videos zu diskutieren

😛


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 11:49  |  288527

Ach, dann schon mal schönen Urlaub, @jmeyn! 😉

@king

Mich würde es schon interessieren, wie diese Korruptheit mit dem Gründungstag des FC Bayern anfing. Stelle mir das als Mehrteiler vor… 😉


fechibaby
20. Mai 2014 um 11:52  |  288528

http://www.bild.de/sport/fussball/manuel-neuer/schulter-verletzt-arm-in-schlinge-36047972.bild.html

Das hat er nun davon.
Da hat er wohl zu heftig seinen Arm noch oben gerissen beim Kopfballtor von Hummels, um anzuzeigen, dass es angeblich kein Tor war!

Der liebe Gott sieht alles und nun wird er dafür bestraft.
Danke lieber Fußballgott dafür!


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 11:54  |  288531

Unglaublich… :roll:


apollinaris
20. Mai 2014 um 11:55  |  288533

Bis zum 25. schaffe ich sicher auch kein Thema. Wie lang darf der Text denn so sein? Wieviel Zeichen haben diese Texte so im Allgemeinen?


Traumtänzer
20. Mai 2014 um 11:59  |  288537

#Sommerpause
Wie wär’s denn mit einer Blog-Sommerpause, die eine echte Sommerpause ist? 🙂
Haben wir auch alle Gelegenheit, uns mal etwas zu sammeln und für die neue Saison wieder neu aufzustellen.


apollinaris
20. Mai 2014 um 12:00  |  288538

@ fechi: sorry..das finde ich wirklich jetzt unappetitlich. Was soll denn das? Das regt mich grade sehr auf. Darfst dich auch mal entschuldigen, würde mal gut tun. Ich stehe die gerne bei, wenn du hier von drei Leuten gemobbt wirst..aber irgendwie solltest du auch mal gegenüber anderen Menschen den Respekt bewahren :-(In diesem Fall vor einem verletzten Sportler 🙁


don mikele
20. Mai 2014 um 12:08  |  288539

Torlinientechnik und Vidiobeweis sind doch Hilfsmittel die helfen sollen die Regeln zu befolgen und nicht zu verändern


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 12:11  |  288541

@apo

Zumal der Grund der Verletzung zu sehen war.

#scheibenwischer

Zu Lasogga:

http://www.sky.de/web/cms/de/videos-bundesliga.jsp?bctid=3576756569001&wkz=wxfsl1

Nimmt auch komische Züge an…


Kamikater
20. Mai 2014 um 12:14  |  288546

@King
1. Wann habe ich denn mal Songtexte oder Musikvideos eingestellt? Da verwechselst Du mich.

2. Solltest du meine Links zum Thema Hertha, Nachwuchs, Scouting, Fußballvermarktung, Transfers, Taktik und Fanwesen nicht mögen, scroll doch drüber.

😉


apollinaris
20. Mai 2014 um 12:17  |  288551

@ exil: jep, war ja gleich nach der Szene zu sehen..wirklich daneben. Regt mich mehr auf als jede Torliniendiskussion 🙂


Inari
20. Mai 2014 um 12:17  |  288552

@ Videobereich: funktioniert im Hockey perfekt. Wieso sollte es also nicht im Fußball klappen? Für mich sind die Sportarten 1 zu 1 vergleichbar .


Inari
20. Mai 2014 um 12:18  |  288553

Videobeweis. …


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 12:26  |  288556

@jenseits,

Und warum habt Ihr dann als letztmöglichen Einsendetag den 25. Mai angegeben?

um mal los zu legen 😉

(dass das Date nicht in Stein gemeißelt ist, würde ich nie schreiben)


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 12:32  |  288558

@fechi,

11.52 Uhr,

selten einen so unsportlichen und menschenverachtenden Kommentar von Dir gelesen.


jenseits
20. Mai 2014 um 12:45  |  288571

@ubremer

Vielen Dank. Mein Thema wird Zeit in Anspruch nehmen. Kann dann aber auch in der nächsten Sauren Gurken Zeit verwendet werden. 😉


kczyk
20. Mai 2014 um 12:47  |  288572

*denkt*
da dürfen sie sich endlich einmal glorreich darstellen und schon pokern sie um anzahl der zeichen und zeilen und um den abgabetermin.
aber so sind sie …. unsere bloggötter.
irgendwie machts sie wieder sehr menschlich 🙂


Kamikater
20. Mai 2014 um 12:54  |  288576

*denkt
Bisher gibts nur Blogweisen und das wird auch so bleiben


Cali
20. Mai 2014 um 13:08  |  288581

Da hat unser Fechi wohl leider mal sein wahres Gesicht gezeigt. Schade.
Wünsche Manuel Neuer alles Gute und hoffe, dass Löw irgendwie noch einen Trick findet um PML nach zu nominieren.


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 13:20  |  288585

Kamikater // 20. Mai 2014 um 12:54

Nö, es gibt ja noch den Blog-Chemiker… 😀


pax.klm
20. Mai 2014 um 13:22  |  288588

Kamikater // 20. Mai 2014 um 12:54

Besser als nen Block Blogwaise.


King for a day – Fool for a lifetime
20. Mai 2014 um 13:27  |  288591

Das kann nicht fechi gewesen sein. Der is doch in Sommerpause…

@ kami

Alles gut 😉
Aber mit den Videos hab ich dich echt verwechselt, hast recht.


mirko030
20. Mai 2014 um 13:35  |  288596

@Cali

Glaubst du wirklich, dass PML unter Löw eine Chance hat?

M.E. ist er nicht weichgespült genug, um bei Löw eine Chance zu erhalten.

Ich für meinen Teil werde es wie gehabt halten und die Länderspiele nicht wirklich verfolgen. Einen Titel wird Deutschland und Herrn Löw nie gewinnen.


mirko030
20. Mai 2014 um 13:36  |  288598

@fechi

Genauso habe ich auch die Dortmunder Fans beim letzte Heimspiel in Erinnerung. Unfair anderen Mannschaften, deren Spielern und Fans gegenüber. Jetzt weiß ich auch, warum ich Dortmund immer unsympathischer finde.


Dogbert
20. Mai 2014 um 13:41  |  288601

Die Sommerpause ist doch durch die WM kürzer. Jetzt ist mal vier Wochen Leerlauf und nach der WM nochmal vier Wochen. Dafür gibt es jede Menge Testspiele und Transfergerüchte.


Dan
20. Mai 2014 um 13:41  |  288602

@hertha1892

Weil du deinem Sohn oft was Besonderes bietest.

https://frmclinicsgermany.com/vereine-termine.html

Habe ich bei Blau Weiß Spandau gesehen. Deren Termin fällt in die Herbstferien. Der von Türkiyemspor am Ende der Sommerferien.

Anmeldeschluß für alle Trainingslager ist der 31.05.2014


ChrisdeFrance
20. Mai 2014 um 13:43  |  288604

@fechi

Hey, du hast es geschafft, dass ich mich jetzt doch darüber freue, dass Bayern gewonnen hat…


coconut
20. Mai 2014 um 13:44  |  288607

@Plumpe71 // 20. Mai 2014 um 11:01
Danke für’s Tippen, kann ich mir die Mühsal ersparen.
Bin da komplett bei Deinen Ausführungen.
Auch @apollinaris // 20. Mai 2014 um 11:20 kann ich nur zustimmen.

Ich bin, nach Jahrzehnten bei einem der größten Technikriesen (Big Blue), nun alles andere als gegen moderne Technik. Aber wer darin das Allheilmittel sieht, der hat schlicht keine Ahnung.

Übrigens sehen wir nicht mit den Augen, sondern mit dem Gehirn. Die Augen liefern nur Informationen. Wie diese dann von Gehirn verarbeitet werden, ist eine ganz andere Sache.


coconut
20. Mai 2014 um 13:48  |  288610

@mirko030 // 20. Mai 2014 um 13:35
Wenn dem so wäre. hätte Löw PML erst gar nicht eingeladen. Das PML sich dann (mal wieder) verletzte, dafür kann Löw nichts.


Dan
20. Mai 2014 um 13:48  |  288611

mirko030
20. Mai 2014 um 13:50  |  288613

@coconut

Also mal ehrlich. Die Einladungspraxis von Löw kann man nicht mehr nachvollziehen. Der hat seine Lieblingsspieler und ansonsten lädt er gerne mal ein paar neue Spieler zu Tests oder Trainings ein. Mehr sage ich dazu dann auch nix mehr.


tunnfish
20. Mai 2014 um 13:51  |  288614

Zu lasogga:
Habe ich nicht festern bei sport1 gelesen er haette jetzt einen neuen professionellen manager, damit Mutti mehr mutti sein kann?

@fechi
dass haette ein sehr tief schwarz humoriger Scherz werden koennen aber durch die haeme und den jubel ueber die Verletzung ist es leider nur peinlich.


Dogbert
20. Mai 2014 um 14:01  |  288618

Stoff für die „fußballose Zeit“ gibt es doch genügend. Es gibt noch anderen interessante Sportarten. Oder man befindet sich im Urlaub. Das Leben sollte nicht nur aus Fußball bestehen.

Ich bin schon während der WM genug damit beschäftigt, die Spiele zu analysieren.Von den zu erwartenden Unruhen mag ich gar nicht sprechen. Ich befürchte sogar einen Abbruch der WM. Danach habe ich erstmal genug von Fußball.


ubremer
ubremer
20. Mai 2014 um 14:07  |  288619

@tunn,

Zu lasogga:
Habe ich nicht festern bei sport1 gelesen er haette jetzt einen neuen professionellen manager, damit Mutti mehr mutti sein kann?

Du hast schon hier schon gelesen: Dass das Familien-Unternehmen Lasogga einen befreundeten belgischen Berater dazu genommen hat, um sich besser aufzustellen – hier


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 14:25  |  288633

coconut // 20. Mai 2014 um 13:44

Das macht die Diskussionen so schwer. Es geht nicht darum ein Allheilmittel in der Verwendung von Technik im Fussball zu sehen, und keiner der Befürworter hat das jemals getan.

Meines Erachtens kommt der Blog nur weiter, wenn man Argument für Argument von Befürwortenden und Nicht-Befürwortenden (man achte auf Geschlechtsneutralität 😉 ) durchginge.

Wenn ich Zeit hätte (was ich übers Wochende sogar hätte=, würde ich einen Beitrag verfassen. Aber bis ich fertig bin, hat das bestimmt schon jemand anderes gemacht.


Dan
20. Mai 2014 um 14:48  |  288653

@hurdie
Bei dem Thema halte ich die Füsse still. 😉


cameo
20. Mai 2014 um 14:50  |  288656

# Deutschland deine Sportjournalisten! – Original Zitat aus dem „Kicker“ in der 121. Minute:
„Für Bielefeld startet die Zweitligasaison 2014/15 ab dem 1. August. Darmstadt ist in der 3. Liga bereits zwei Wochen früher ab dem 25. Juli gefordert.“

* * *
Und hier noch ein paar nette Tweets:

#Darmstadt 98 – der einzige Club, der nach einer 1:3-Hinspiel-Pleite trotzdem Aufstiegs-Shirts zum Rückspiel mitnimmt!
*
Damit ist jetzt auch klar: ja, ein vierstelliger Puls ist möglich
*
„nach dem spiel kann ich Frührente beantragen“
*
Isch brauch mei droppe….wahnsinnnnnnnnnnnn.


Traumtänzer
20. Mai 2014 um 14:50  |  288658

Also, für mich hört sich unser lieber @fechibaby mit seinem 11:52-Uhr-Kommentar so an als würde er seit Samstagabend unablässlich…

BUUUUUÄÄÄÄÄÄHHHHHHH………

machen. Wie schon von mir nach dem Spiel geschrieben: BVB/FCB – heult doch!


del Piero
20. Mai 2014 um 14:52  |  288660

@Kami 12:54
„Bisher gibts nur Blogweisen und das wird auch so bleiben“
Und es gibt auch Qualitätsblogger 😉


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 15:00  |  288663

@delpiero

Die Schwarmintelligenz des Blogs nicht vergessen…


del Piero
20. Mai 2014 um 15:06  |  288667

Sind wir hier nicht alle ein bischen weise? 😉
Nei mal was gaaaaaanz erstes
#Lasogga

Ich in mir ganz sicher MP wird Lasso einen Fixtermin genannt ahben, so a la 30.06. oder so.
Sollte bis dahin keine Einigung erzielt worden sein, muss MP das Angebot zurückziehen (gab es ja alles schon oft) und die Gespräche mit neuen Kandidaten forcieren. Ab dann wäre klar, dass Lasso im ungünstigsten Fall ein Jahr auf der Tribüne sitzt


del Piero
20. Mai 2014 um 15:08  |  288668

@Exil
hast recht. Ich schwärme auch von der Intelligenz in diesem Blog (von gelegentlichen Ausnahmen mal abgesehen) 🙂


herthabscberlin1892
20. Mai 2014 um 15:11  |  288669

@Dan // 20. Mai 2014 um 13:41:

Cool, vielen Dank!

Nach Hertha (aber mit deutlichem Abstand) ist Real (wegen Casillas, Ronaldo und Bale) unser Lieblingsverein 😉 .


Colin
20. Mai 2014 um 15:24  |  288684

Ich finde die Relegationsspiele prima. Das der Meister und Vizemeister der 2. und 3. Liga direkt aufsteigen, klar, aber warum der Drittplatzierte? Seit der Wiedereinführung sind die höheren Ligen aufgewertet und nicht so durchlässig wie davor, und das gefällt mir gut. Da kann sich keine Mannschaft früh sicher sein wie etwa Hertha 1997, die nach feststehendem Aufstieg die letzten Spiele abschenkten und als gemütlicher Dritter eintrudelten. Fand ich damals aus Berliner Sicht natürlich ok, gutes Pferd usw.; aber als gerade einmal Dritter ne reelle Chance zu kriegen ist doch nicht schlecht..muss nicht so inflationär sein, das Aufsteigen.


20. Mai 2014 um 15:33  |  288691

@del Piero // 20. Mai 2014 um 15:06

Am 30.06. ist schon Trainigsauftakt von Hertha und vorher sind noch zwei Trainigslager. Die Bedenkzeit wird höchstens 14 Tage dauern, da PML noch in der Urlaub fliegen will.


King for a day – Fool for a lifetime
20. Mai 2014 um 15:38  |  288700

Gibts denn eigentlich irgendwo schon einen Sommerfahrplan ?


King for a day – Fool for a lifetime
20. Mai 2014 um 15:43  |  288704

Tor der Saison wählen auf bundesliga.de

Ronny ist auch dabei
Ich schwanke noch zwischen ihm und Calhanoglu


20. Mai 2014 um 15:51  |  288711

Schon mehr als 5000 Dauerkarten verkauft, laut HP von Hertha BSC !!
Trainigslager: vom 13. bis 19.07.2014 in Gütersloh und vom 03. bis 09.08.2014 in Schladming.
Trainigsauftagt; 30. Juni 2014
Quelle dpa vom 20. Mai 2014 um 14:18 Uhr


20. Mai 2014 um 15:55  |  288712

coconut
20. Mai 2014 um 15:56  |  288713

@hurdiegerdie // 20. Mai 2014 um 14:25
Oh, doch, den Eindruck habe ich zu mindestens.
Nur mal ein Beispiel, was ja noch aktuell in den Köpfen ist.
Pokalendspiel:
Der Ball war eventuell im Tor, aber war Hummels abseits oder nicht?
Ob Tor oder nicht ließe sich durch Technik (zB. 4 Mikro-Kameras in den Pfosten relativ günstig zu realisieren) feststellen.
Aber bei dem evt. Abseits wird es viel schwieriger. Da helfen auch keine typischen Fernsehbilder. Denn bei 25B/sek. wird der exakte Moment in dem der Ball gespielt wird nicht exakt erfasst und demzufolge auch nicht exakt zu ermitteln sein, Abseits ja oder nein.
Dazu bräuchte man dann vielleicht noch einen Beschleunigungssensor im Ball, der ein Signal synchron zum Bild übermittelt……
An dem Punkt wird es dann schon unsinnig…..

Ich hoffe du verstehst was ich meine. Das eine (Tor ja oder nein) ließe sich relativ leicht klären. Das andere aber nicht. Wo bleibt also die geforderte Gerechtigkeit? Denn es wäre eben nicht gerecht, ein Tor zu geben, was aus dem Abseits erzielt wurde…
Nach meinem dafürhalten wird es diese gewünschte Gerechtigkeit nicht geben können.

Was nicht bedeutet, das man sich da nicht was überlegen sollte.
Andererseits ist aber die Kosten/Nutzen Frage zu stellen. Da war das Pokalendspiel und das Spiel in Hoffenheim, was durch Tor ja/nein Technik hätte geklärt werden können. Alles andere bliebe nach wie vor außen vor und da helfen Kameras auch nicht immer. Ich denke da gerade an das Nürnberg Spiel, wo sich der Schiri durch seinen Assi zum „Affen“ machen lässt.
Ich möchte jedenfalls kein Fußballspiel, was mehr aus Unterbrechungen als aus dem eigentlichen Spiel besteht.

Wenn ich da was zu sagen hätte wäre mein Vorschlag:
Kameras in alle 4 Ecken des Tors installieren. Aufgezeichnet werden die letzten 3 Minuten. Das kann immer installiert bleiben und die Kosten sind relativ gering.
1 Hauptschiedsrichter auf der Tribüne mit zugriff aus das Fernsehbild, der im Zweifel sein Veto gegen eine Entscheidung via Funk einbringen kann.

Kostet nicht viel, bringt keine absolute Gerechtigkeit, aber grobe Fehler lassen sich dann eher vermeiden.

Deal….? 😉


fechibaby
20. Mai 2014 um 15:58  |  288715

@ChrisdeFrance // 20. Mai 2014 um 13:43

„@fechi

Hey, du hast es geschafft, dass ich mich jetzt doch darüber freue, dass Bayern gewonnen hat…“

Dann hatte der Kommentar ja doch was Gutes!
Gerne immer wieder @ChrisdeFrance.


Dan
20. Mai 2014 um 16:04  |  288717

@fechibaby // 20. Mai 2014 um 15:58

Das nennt man selektive Wahrnehmung.


del Piero
20. Mai 2014 um 16:12  |  288721

@NK Berlin
den 30.06. hatte ich ja nur als Beispiel genannt. Gut möglich, dass die deathline schon früher gezogen wird. Andereseits kann es ja auch sein MP hat schon jemanden an der Angel und braucht nur wenige Tage um den Fisch an Land zu ziehen 😉
Nach den Erfahrungen der letzten 12 Monate würde ich mich darüber auch nicht wundern.
Danke übrigens für die Terminnennung. !!


King for a day – Fool for a lifetime
20. Mai 2014 um 16:12  |  288722

Gütersloh ? Schladming ?
Also da hätte KKR ja nun wirklich mal ein Trainingscamp im Central Park errichten können…


Exil-Schorfheider
20. Mai 2014 um 16:16  |  288723

King for a day – Fool for a lifetime // 20. Mai 2014 um 16:12

Das hier wäre besser gewesen als der piefige Central Park:

http://www.athletesperformance.com/

Dort würde wohl auch Ronny für 90 min fit gemacht. 😉

@dan

Dieses „Draufsetzen“ verstärkt nur mein Kopfschütteln…


Dan
20. Mai 2014 um 16:22  |  288725

@exil

Wischen nicht Kopfschütteln. 😉


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 16:22  |  288726

coconut // 20. Mai 2014 um 15:56

Das kaufe ich ja alles, aber das heisst doch nicht, dass Pro-Technik Leute dies als Allheilmittel sehen.

Ich würde auch keine absolute Gerechtigkeit fordern, die gibt es doch gar nicht. Das Beispiel (Abseits und/oder Tor) ist für mich kein gutes, da es zwei zunächst mal unabhängige Dinge sind.
Ob die Entscheidung abseits oder nicht richtig ist, bliebe ja auch, wenn der Ball eindeutig hinten im Netz zappelte. Torlinientechnik hilft zu entscheiden, ob der Ball drin war oder nicht, er berührt andere Entscheidungen (Foul/Abseits) ja nicht. Ich kann nicht finden, dass man einen Typ der Fehlentscheidung beibehalten muss, weil es ja noch andere Fehlentscheidungen geben kann.

Aber letztendlich bist du ja selbst für die Einführung von mehr Technik, um grobe Fehlurteile zu vermeiden.

Das ist ein Deal, , wobei ich keinen Veto-Schiedsrichter benützen würde. 😉


del Piero
20. Mai 2014 um 16:29  |  288731

@Dan 16:04
Oder noch besser partielle Wahrnehmungsstörung 😆


del Piero
20. Mai 2014 um 16:31  |  288732

NKBerlin
Was Trainingslager in Gütersloh?
Du meinst das der U23 😉


ChrisdeFrance
20. Mai 2014 um 16:33  |  288734

@ Trainingslager

Sehr gut, ein Trainingslager in NRW 😉 Für mich Exil-Herthaner ne gute Gelegenheit, mal da vorbeizuschauen 😀


ChrisdeFrance
20. Mai 2014 um 16:37  |  288737

http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/der-sommerfahrplan-der-bundesligisten-iid-1.4255194

Guardiola hatte die Idee mit dem Central Park anscheinend schon 😉


20. Mai 2014 um 16:40  |  288738

Laut dpa sind auf der Liste alle Traingslager der Mannschaften aus der 1. Bundesliga sowie ihr Trainigsbeginn. Wird sicherlich auch morgen in jeder Zeitung stehen. Als letztes sind die Bayern und der BVB dran und als erstes Mainz 05.


coconut
20. Mai 2014 um 17:25  |  288753

@Hurdie
Ich sehe, wir nähern uns einer Einigung.
Übrigens in „kleinen Ligen/Ländern“ würden die Kameras durch Tor-Schiris ersetzt werden können. Der Veto-Schiri ist den Profi-Ligen vorbehalten… 😉

Ich finde gerade das von mir verwendete Beispiel sehr passend (Pokalendspiel). Weil da 2 mögliche Fehlentscheidungen zu „gleicher Zeit“ passieren. Denn ein Tor sollte ja auch regulär erzielt werden um zu zählen.
Nicht jeder Ball der im Tor zappelt ist auf regulärem Weg dorthin gelangt (Hoffenheim :mrgreen: , ja ich weiß, da hätte Technik geholfen, es geht aber um das Prinzip).

Anders gesagt:
Es macht doch von der Tragweite her keinen Unterschied. Ob ein Tor tatsächlich erzielt wurde, dies aber aus einer Abseitsposition (also irregulär). Würde man das Tor (durch Technik nachgewiesen, der Ball war hinter der Linie) anerkennen, weil die Abseitsposition nicht korrekt erfasst wurde, hätte man eine falsche Entscheidung zwar vom Tisch (Ball war hinter der Linie), aber es bliebe ein andere bestehen. Also wäre diese Entscheidung dennoch nicht richtig und ein grober Fehler. Gerade diese Situation macht deutlich, das Technik ihre Grenzen hat. Nichts anderes wollte ich damit aufzeigen.

Aber egal wie es kommt. Das Gejammer über iw. vermeintlichen oder tatsächlichen Fehlentscheidungen wird durch keine verfügbare Technik auch nur einen Deut geringer werden. Das verspreche ich dir.
Das ist so, weil wir Menschen so „ticken“.

Übrigens:
Ich beharre auf meinen Veto-Schiri, weil ich es ablehne, das Trainer da zugriff bekommen. Einfach aus dem Grund, weil das zu taktischem Missbrauch führen würde/könnte….. 😆


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 17:49  |  288764

coconut // 20. Mai 2014 um 17:25

Ja, wir nähern uns an.
Indes, wenn du 2 mögliche Fehlerquellen hast, und kannst eine ausschalten, warum sollte man dann beide Fehlerquellen beibehalten, nur weil man die 2. nicht gleichzeitig ausschalten kann? (Ich würde natürlich beide gerne ausschalten oder zumindest verbessern, aber Schritt für Schritt).

Das Technik seine Grenzen hat, absolut einverstanden, es soll ja nur ein Hilfsmittel sein.

Das Gejammer über iw. vermeintlichen oder tatsächlichen Fehlentscheidungen wird durch keine verfügbare Technik auch nur einen Deut geringer werden. Das verspreche ich dir.

Aber sowas von einverstanden, aber es nimmt den – nennen wir sie mal Traditionalisten – den Wind aus den Segeln, dass mit mehr Technik die Emotionalität verloren ginge, die zum Fussball nun mal dazu gehört und man sich ja auch über Fehlentscheidungen streiten wolle.

Veto-Sschiri ist nicht gut, weil er am Fernseher nicht die Infos, des Schiris auf dem Platz hat (man kann manche Fouls hören, die man nicht am Fernseher erkennt, leichte Berührungen, die den Spieler stolpern lassen, abgefälschte Bälle). Deshalb muss der Schiri auf dem Feld diese Zusatz-Infos verwenden dürfen.


coconut
20. Mai 2014 um 18:40  |  288792

@hurdie
Nur zur Klarstellung:
Mit Veto-Schiri sollte nicht jede Entscheidung „hinterfragen“, sondern nur strittige (zB. Abseits oder nicht), wenn möglich geklärt werden. Also es ist kein „Ober-Schiri“ damit gemeint. War wohl nicht klar genug ausgedrückt.
Könnte ja vom Schiri angefordert werden, wenn er sich nicht sicher ist.

Hätte aber am Beispiel (Pokalendspiel) in Verbindung mit der angedachten Technik (Kameras in den Torecken) zu einer wahrscheinlich richtigen Entscheidung geführt. Unabhängig davon ob der Treffer gegeben worden wäre oder nicht.

Das wäre ein Weg der recht einfach umsetzbar, nicht teuer und dennoch praktikabel wäre.

Was ich nicht möchte:
Videobeweis auf Abruf eines Trainers, wo sich dann x-Köppe eben jene heiß reden um doch zu keinem einheitlichen Ergebnis zu kommen. Deshalb ein Offizieller, der das beurteilt.

So, bin ab jetzt „nebenan“…. 😉


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 18:52  |  288797

Ich schreibe nicht nebenan zu Themen, die hier aufgemacht worden sind, weil es vielleicht nur wenige interssiert.

Es sei denn andere machen das Thema „drüben“ auf. 😆


coconut
20. Mai 2014 um 18:54  |  288803

@hurdie
OK, habe eben auch noch mal hier rein geschaut.
Mach aus Veto, Video, dann passt es… 😉
Würde man ja eh brauchen um die Torkameras auszuwerten.


apollinaris
20. Mai 2014 um 19:34  |  288820

ich veratehe das Diskutieren einfach nicht. Die Leute, um die es geht,haben das zu entscheiden. Die haben das Für und das Wider abzuwägen. Wieso zerbricht man sich als Zuschauer den Kopf? Mir fehlt da anscheinend echt ein Fühler ? Ehrlich gesagt, ist das doch nicht mein Bier? Ich finde( nur ich) das Thema arschlangweilig. Zur Zeit findet sich keine Mehrheit dafür, ausser ein paar Fans und selbstverständlich jene, die ständig das Fass aufmachen ( die Medien) , interessiert das doch zur Zeit niemanden.? Die WM kommt, da läuft die Technik. Fallen zwei , drei Phantomtore..wird es danach diese Technik bei uns geben., Passiert nix richtig wichtiges,wird sich erst mal am Status Quo eher nicht verändern.
Ich kapiere die Aufregung nicht?


coconut
20. Mai 2014 um 20:27  |  288857

@apo
Welche Aufregung?
Wir haben doch völlig entspannt, nur unsere Meinungen ausgetauscht. Nicht mehr, nicht weniger.
Wie gesagt: Es entscheiden eh andere.


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 20:41  |  288866

@apo
Für jemanden, den das Thema nur 3 Sekunden interessiert (apollinaris // 20. Mai 2014 um 10:50 ), schreibst du ganz schön viel und häufig darüber, allein in diesem Fred.

Aber wir haben verstanden, dass dich (nur dich) das Thema nicht interessiert.

Das lockt mich jetzt doch, einen Beitrag für die Mopro zu schreiben, dann kannst du dich völlig entspannen und anderen Dingen widmen.


herthabscberlin1892
20. Mai 2014 um 21:11  |  288886

herthabscberlin1892
20. Mai 2014 um 22:20  |  288956

http://www.youtube.com/watch?v=elVWtPwka2I

Gute Besserung Per Skjelbred!

* Let’s Go Rangers *


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 22:28  |  288966

herthabscberlin1892 // 20. Mai 2014 um 22:20

Könnte es sein, dass du noch nicht den neuen Blogeintrag gesehen hast?

Ist spannend!!!!


20. Mai 2014 um 22:36  |  288978

ö@ hurdi: ich habe keinen einzigen Satz seit Monaten zur Sache geschrieben. auch, weil jeder nur noch sich selbst zitiert. Mich interessiert nur noch, was einige so aufgeregt debattieren lässt . @ coco: lies dir mal den fred dazu noch mal durch. – Aber das wird ja wieder nicht beantwortet.
@ hirdi: schreib seinen Text dazu.,aber bitte nicht wegen meinem Desinteresse. Das wäre eine albernw Motivation, mit Verlaub.


hurdiegerdie
20. Mai 2014 um 22:59  |  288995

Ist schon recht. Ich sage nur

10:50
11:20
11:26
19:34

Zustimmung zu deiner Meinung gab es unter anderem von Sunny und Coconut, die ausdrücklich deiner Meinung waren, alles nur in diesem Fred und alles ging um Torlinien- und Videobeweis und Helmkamera.

Mit Hinweisen, auf Bruchhagen, Stein, Allof & Co und einen Chef eines Erstligisten.

Ne ganze Menge, wenn einen das Thema nicht interessiert oder?
Oder ging es nur darum auszudrücken, wie wenig dich das interessiert?

Hör ma uff, man käme ja sonst auf die Idee, du wolltest nur sagen, was hier im Blog interessant zu sein hat und diskussionswürdig ist.

Ich bin mal gespannt, was du dann sagst, wenn ein Thema, das dich interessiert (WM Olympiavergabe, Baubedingungen etc), damit abgewiegelt wird, das haben ja eh‘ schon andere entschieden oder hätten es zu entscheiden.


frohnauer
21. Mai 2014 um 14:32  |  289397

laut Kicker kommt Plattenhardt vom 1.FCN als neue Linksverteidiger bis 2017. Ablöse 0,5 Mio Euro dank Ausstiegsklausel 🙂

Anzeige