Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 4.6.2014

Ein bisschen Hertha bei der WM

(mey) – Der Traum von der WM ist für zweieinhalb Herthaner wahr geworden. Adrian Ramos darf für Kolumbien antreten, John Anthony Brooks für das Land seines Vaters USA, und der „Baldherthaner“ Valentin Stocker für die Schweiz. Ihr seid der Meinung, dass die beste Rolle in Brasilien Stocker spielen wird. Für ihn stimmten 56% in der gestrigen Clickshow – für Brooks 20% und für Ramos 16%.

Ich persönlich schließe mich dem an. Allerdings traue ich auch Brooks zu, mehr Einsatzzeit zu bekommen, als man derzeit noch annimmt.

WM-Reporter in Brasilien

Neben diesen drei Spielern geht auch für mich der WM-Traum in Erfüllung. Ich werde ab der kommenden Woche von Santo André aus über die deutsche Nationalmannschaft berichten. Dazu werde ich natürlich ebenfalls auf die drei oben genannten Profis schauen und auch sonst nicht ganz die Hertha-Brille absetzen.

Wer möchte, der kann mir auf Twitter folgen. Dort werde ich die neuesten Infos, Einschätzungen und vielleicht auch ein bisschen was Lustiges von der deutschen Elf twittern. Hier könnt ihr mich finden. Wer mag, der klicke einfach auf „Folgen“:

Ihr könnt hier in unserem Blog auch gern eure Meinung zu meinen Texten und Anregungen posten.

Weiter Warten auf Heitinga

Übrigens: Weil es heute wieder einmal durch die sozialen Netzwerke geisterte: Hertha hat den Deal mit Johnny Heitinga nach meinen Informationen noch nicht eingetütet. Die Berliner sind interessiert, haben dem Niederländer auch bereits einen unterschriftsreifen Zwei-Jahres-Vertrag vorgelegt und sind guter Dinge, dass das auch klappen wird. Aber noch heißt es: Warten.

Ein paar Fragen zum Abschluss: Wer ist euer WM-Favorit und warum? Wer wird der Spieler der WM? Und wie weit kommt das deutsche Team eurer Meinung nach?

Ich wünsche euch eine schöne WM. Lasst es euch gutgehen!

Weltmeister wird...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Der Spieler der WM wird...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

104
Kommentare

Opa
4. Juni 2014 um 18:14  |  297058

Gold?


rasiberlin
4. Juni 2014 um 18:14  |  297059

🙁


Freddie1
4. Juni 2014 um 18:15  |  297060

Na dann, schönen Urlaub in Brasilien 😉


Freddie1
4. Juni 2014 um 18:17  |  297064

Einer müsste ihn ja machen 😉


cameo
4. Juni 2014 um 18:25  |  297065

Der Spieler der WM wird…
…Wayne Rooney.
Dumm kickt gut.


randberliner
4. Juni 2014 um 18:29  |  297067

Weltmeister wird…

ein Überraschungsteam und zwar HONDURAS. Ich wette meinen Mercedes C-Klasse darauf!


Dan
4. Juni 2014 um 18:29  |  297068

Twittern aus dem Urlaub im Urwald. Gute Erholung und schönen Urlaub.


xXx
4. Juni 2014 um 18:31  |  297071

Ist mir egal, wer Weltmeister und bester Spieler wird.

Die Bundesliga soll wieder beginnen, Hertha ist nur wichtig, alles andere (auch WM) nur unnützes Füllmaterial für die Sommerpause!


4. Juni 2014 um 18:32  |  297072

Pass gut auf Dich auf @ Jörn, komm gesund zurück. Ich freue mich auf Deine Einschätzungen vor Ort. Hab eine schöne Zeit


hurdiegerdie
4. Juni 2014 um 18:36  |  297074

Wenn das kleine Teufelchen in mir nicht immer auf mich einreden würde, dass zumindest bis zum Achtefinale schon darauf geachtet wird, dass die Richtigen weiterkommen, dann hätte ich keine Ahnung wie weit Deutschland kommt 😉

Es könnte nach der Vorrunde Schluss sein, aber auch bis ins Halbfinale gehen (da wäre dann wohl Brasilien der Gegner).

Meistens werden nicht die Superstars „die“ Spieler der WM, weil sie besonders bearbeitet werden.

Ach was, ich gehe mit Brasilien und Neymar.


cameo
4. Juni 2014 um 18:38  |  297075

@mey „Ich werde ab der kommenden Woche von Santo André aus über die deutsche Nationalmannschaft berichten.“

Nur, so lang die dabei sind oder auch weiter bis zum Endspiel?


Derby
4. Juni 2014 um 18:42  |  297076

Belgien oder Chile holen den Cup.

Wir scheiden früh aus mit dem OhneSturm Team.

Spieler der WM – der im Finale steht. Neymar glaube ich nicht, zu viel Druck und gegen gute Mannschaften hat er mir bei Barca nicht so gefallen.

Eher ein „Unbekannter“ wie Müller oder Rossie oder Scilatchi (wird der so geschrieben). Ramos vielleicht 🙂

Noch 8 Tage dann geht es los. Wird Zeit – freue mich diebisch – auch auf die Stimmung.

Löw sind wir dann endlich los – hoffe den Griesgram von Mainz, so er denn will als Nachfolger.


King for a day – Fool for a lifetime
4. Juni 2014 um 18:43  |  297079

Überraschungsweltmeister wird die USA
NSA und Co. haben so gute Arbeit geleistet daß jeder Spielzug, ja jeder Furz vorhergesagt werden kann.
Klinsi knows !
Powered by Merkel @Neuland


ft
4. Juni 2014 um 18:44  |  297080

Uruguay wird im Endspiel Brasilien schlagen.


BSC-FCU
4. Juni 2014 um 18:48  |  297083

ft // 4. Jun 2014 um 18:44

Das hätte was, wenn die Urus Brasilien wieder den Titel im eigenen Land entreissen würden.

Denke aber nicht,
Brasilien wird sich das diesmal nicht nehmen lassen.

Sie sind sehr stark besetzt


ErikOhZett
4. Juni 2014 um 18:48  |  297085

Ich tippe auf Brasilien und Neymar Jr.
Ist immer eine gefährliche Mannschaft unf haben diesmal den Heimvorteil. Deswegen denke ich such wird es für Neymar Jr. die WM. Er spielt wieder in seinem Land, mit einer Saison im Ausland und mehr Erfahrung in den Knochen… Bin auf jedenfall jetzt schon sehr gespannt auf tolle Szenen und Tore. Ich denke das deutsche Team könnte überraschen aber hat nur geringe chancen. Vielleicht schlägt hier wieder der Faktor der Turniermannschaft zu. Bin gespannt — gut dass ich ab nächste Woche bis ende Juli Urlaub hab 😀


jenseits
4. Juni 2014 um 18:52  |  297089

Ich glaube, im Finale spielen Portugal und die USA gegeneinander. 😉


Blauer Montag
4. Juni 2014 um 19:02  |  297093

Urlaub?
Nicht für mich.

Ich habe morgen ein wichtiges Gespräch. Drückt mir die Daumen, dass ich den Auftrag bekomme. Ich habe lange genug bei meiner Physio auf der Bank gelegen. :roll:

Eine Dienstreise nach Brasilien wird wohl nicht rausspringen für mich. Mach einen guten Job für uns in Brasilien, Jörn – gerne so wie Orakelkrake Paul. Ich drücke Deutschland die Daumen, damit deine Dienstreise auch lange dauern möge. Der Spiegel vom 2.6.2014 orakelte ein Finale Deutschland : Spanien (Printversion Seite 77?).


pax.klm
4. Juni 2014 um 19:09  |  297096

xXx // 4. Jun 2014 um 18:31
SEHR richtig!!!
@meyn
Viel Spaß bei der Dienstreise und pass auf die 3 S
auf.


Stephan
4. Juni 2014 um 19:16  |  297098

Übrigens meldet die niederländische Zeitung De Telegraaf http://www.telegraaf.nl der Rubrik Telesport, dass der Wechsel von Heitinga zu Hertha perfekt sei.
Hier der niederländische Text:
John Heitinga’s teleurstelling over het gemiste WK is door Hertha BSC verzacht. Zijn zaakwaarnemer Rob Jansen heeft mondeling overeenstemming bereikt met de nummer elf van de Bundesliga over een contract voor twee seizoenen met een optie voor nog een jaar. Zodra de Alphenaar (30) de medische keuring heeft doorstaan, wordt het contract getekend. Dat laatste kan nog even duren, omdat de 87-voudig international momenteel vakantie viert.

Deutsche Zusammenfassung:
Der Berater von Heitinga Rob Jansen hat mit Hertha eine mündliche Übereinkunft über einen zwei Jahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr erzielt. Die schriftliche Fixierung und Medizinchexk wird noch dauern, da Heitinga erst nach seinem Urlaub nach Berlin kommt.

Sieht wohl so aus, das Heitinga wirklich kommt.

Viele Grüsse
Stephan


Blauer Montag
4. Juni 2014 um 19:22  |  297100

p@x 3 S?
sol, serpiente y caipirinha?


Appiu
4. Juni 2014 um 19:29  |  297101

Ist doch klar wer Weltmeister wird…. wenn sich Geschichte wiederholt, werden es die Engländer 🙂

span. Meister
CL-Sieger
Welmeister

1966
Atletico
Real
England

2014
Atletico
Real
???? noch Fragen 😀

Spaß beiseite …. Ich denke der sieger wird ein Team was nicht ganz oben auf der Liste steht. Ich gehe nicht von Brasilien aus.
Ich denke, die Holländer werden wieder eine gute Runde spielen.


todde
4. Juni 2014 um 19:49  |  297104

@jutta

gerade erst gelesen, du wirst uns fehlen.

Rip


Kiko
4. Juni 2014 um 19:50  |  297105

@BILD_HerthaBSC: Eine traurige Geschichte von einem Ex-Berliner und alles zum bevorstehenden Wechsel von #Heitinga zu #Hertha – morgen in @BILD! #hahohe


todde
4. Juni 2014 um 19:53  |  297107

Weltmeister wird uruguay, sehe aber anders als ft spanien im finale als verlierer.
der druck und mögliche unruhen im land werden den titel brasiliens verhindern.

Weiter als ins viertelfinale kommen wir, glaube ich, nicht. Zuviele leistungsträger waren zu lange verletzt oder sind noch nicht richtig fit


Silvia Sahneschnitte
4. Juni 2014 um 19:58  |  297109

Lieber @hurdie, die Herren der Fifa einfach würdevoll. Da geht doch immer, aber auch wirklich immer, alles mit rechten Dingen zu, wie eben beim DFB auch.


Silvia Sahneschnitte
4. Juni 2014 um 19:59  |  297110

Diese Aussage gehört noch mit dazu:
Honi soit qui mal y pense!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


jmeyn
jmeyn
4. Juni 2014 um 20:00  |  297111

@cameo
Ich werde nur solange in Brasilien sein, wie die deutsche Mannschaft im Turnier ist.


hurdiegerdie
4. Juni 2014 um 20:02  |  297112

jmeyn // 4. Jun 2014 um 20:00

Also Kurzurlaub.


cameo
4. Juni 2014 um 20:09  |  297113

@jmeyn, in diesem Fall wünsche ich dir Deutschland im Finale (und mir USA)
*
Lust auf Fußball?
Gleich ab 20:30 Uhr live auf Sport 1
Niederlande – Wales


berliner_030
4. Juni 2014 um 20:18  |  297117

Wenn Deutschland auch dieses Mal wieder kein Weltmeister wird, dann wäre ich schon ziemlich enttäuscht. Denn dann müsste sich auch der DFB langsam mal hinterfragen an was es fehlt und nicht immer alles schön reden. Ich möchte die Leistungen der vergangenen Jahre nicht schmälern.

2006 3. Platz
2008 2. Platz
2010 3. Platz
2012 Top 4

Das waren alles tolle Turniere und ich war stolz auf die Mannschaft, aber letzten Endes zählen für Nationen wie Deutschland, Brasilien, Italien, etc., die Titel.

In den letzten Jahren (in meinen Augen jedenfalls) ist eine so tolle Mannschaft entstanden mit guten und erfahrenen Spielern wie z. B. Lahm, Schweinsteiger, Podolski. Dazu kamen nach und nach tolle Talente wie Reus, Götze, Müller, Neuer, Özil und wie sie alle heißen. Da müsste doch so langsam mal ein Titel herausspringen.

Die Spieler von Bayern und Dortmund, die den Kern der deutschen Nationalmannschaft bilden, spielen doch auch in der CL eine gute Rolle. 2013 gab es sogar ein Finale mit den beiden. Wieso nicht bei der WM jetzt das abrufen und zuschlagen?

Und es wird immer von einer goldenen Generation gesprochen. Wenn sie wirklich golden ist, müsste diese sich langsam mal mit einem Titel krönen. Ansonsten können sie sich umbenennen in die Silberpfeile und in die Formel 1 wechseln.

Ein Löw, auch wenn er kritisiert wird, hat am Ende eine super Mannschaft geformt auch wenn man vielleicht nicht all seine Entscheidungen nachvollziehen kann, hat er da echt was tolle aufgebaut. Seine Platzierungen bestätigen das.

Also keine Ausreden wegen dem Klima, keine Ausreden wegen den verletzten Spielern, keine Ausrede wegen fehlenden Stürmern und keine Ausreden, dass noch keine europäische Mannschaft in Südamerika Weltmeister wurde.

Und bitte nicht wieder in die Hose machen wenn der Gegner Italien oder Spanien heißt. Wir Deutschen müssen uns vor keiner Mannschaft verstecken.

Die Jungs sollen schönen Fußball spielen und die deutschen Tugenden wie Wille, Kampf und Robustheit einbringen, dann können sie auch Weltmeister werden. Daran glaube ich ganz fest.

Diese WM muss ein Pokal her.

Ich freue mich schon die Nationalhymne mitzusingen, ich freue mich mitzufiebern, ich freue mich bei jedem Tor so als wären wir schon Weltmeister, freue mich auf mein Bier nach einem tollen Spiel.

Auf ein tolles Turnier.

„Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen die Deutschen.“

Hoffen wir, dass das zutrifft 😀


todde
4. Juni 2014 um 20:51  |  297128

Genau, herr lineker 🙂


Clute-Simon
4. Juni 2014 um 21:08  |  297134

Weiß jemand wie der „Paul-Rusch-Pokal“ oder wie der jetzt auch immer heißt ausgegangen ist? Tas oder vicky?
Hahohe aus HH


elaine
4. Juni 2014 um 21:17  |  297136

Clute-Simon // 4. Jun 2014 um 21:08

wenn du den Berliner-Pilsner-Pokal meinst? Da hat Viktoria 89 2:1 gewonnen.

http://ergebnisdienst.fussball.de/liveticker/-/division-id/01HJ1UO5T4000000VV0AG813VV0955TR/spieltag/1/spiel/22286


Clute-Simon
4. Juni 2014 um 21:23  |  297137

Danke, elaine, super- genau den meinte ich. Ooch.
Schade.


fg
4. Juni 2014 um 21:45  |  297142

@cameo: bezieht sich dein nickname zufällig auf selbiges Kino/club in Miami Beach?


Lars
4. Juni 2014 um 21:51  |  297144

Ich finde es etwas schade, dass man hier lesen muss „Ein bisschen Hertha bei der WM“.

Mit den beiden Boateng-Brüdern, Dejagah, Salihovic und Brooks sind 5 Spieler bei der WM die durch die Hertha-Akademie gegangen sind. Das ist dann neben den beiden Anderen nämlich in meinen Augen schon eine Menge.


Freddie1
4. Juni 2014 um 21:53  |  297145

Was die Niederlande gg Wales abliefern, is auch nich so dolle.


cameo
4. Juni 2014 um 22:05  |  297148

@fg, nein, bezieht sich nicht darauf.


Kiko
4. Juni 2014 um 22:10  |  297153

@BILD_HerthaBSC: Yokoso Berlin e! #Haraguchi ist um 20.28 Uhr in Tegel gelandet. „Ich bin müde“, sagte er zu @BILD. Mehr morgen! #hahohe #urawareds #原口元気


King for a day – Fool for a lifetime
4. Juni 2014 um 22:16  |  297154

fg
4. Juni 2014 um 22:18  |  297155

Ich würde Deutschland nicht auf Teufel komm raus abschreiben. Das Potential ist schon enorm. Klar macht es Spaß im Vorfeld gegen die Jogischwestern zu bashen. Aber vlt finder er auch einen Weg und bringt den Spielern Fom und mentale Stärke.


N.R.Y.F.B.
4. Juni 2014 um 22:28  |  297156

Na ob das so wünschenswert ist, bis zum Finale in Brasilien verbleiben zu müssen? Damit wäre man ja fast auf den Spuren Stefan Zweigs. Und dann womöglich als Heimwehgeplagter!?

Die Chance, dass Deutschland als typische Turniermannschaft ins Finale einzieht, ist ungefähr so groß wie die, bereits in der Vorrunde die Segel streichen zu müssen. Denn die Gegnerschaft ist ja nicht ohne und der Auftakt gegen die Portugiesen der Wahrsager schlechthin. Portugal kommt mit 8 Stürmern im Kader, Deutschland hat den einen unfitten, aufs Altenteil zugehenden. Achtfache Übermacht, oder?


N.R.Y.F.B.
4. Juni 2014 um 22:36  |  297158

#Filmtipp des Tages

„Und dann der Regen“, ARTE 22:45, ein Film für Filmemacher, Revoluzzer und (künftig) im Regenwald Unterwegser, ganz nebenbei wird man durch dieses Filmstudium ein besserer Mensch! (Ja, ich kenn ihn natürlich schon und muss eh demnächst an der Matratze horchen.) In Frankreich genießt er Kultstatus – und die Franzosen verstehen was vom Filmemachen.


K6610
4. Juni 2014 um 22:40  |  297159

ich habe leider keine fundierte Begründung für die Aussage die ich hier und heute treffe, außer, dass ich es mir sooooooo sehr wünsche…..

Fussballweltmeister 2014 wird Deutschland!!!

Spieler des Turniers darf dann auch noch ruhig einer der zahlreichen Fussballer werden, die mal das blau-weiße Trikot tragen durften/dürfen 🙂

Etwas ernsthafter betrachtet, wünsche ich mir vor allem spannende Partien, mutige Aussenseiter, Verlängerungen, Elfmeterschiessen und immer wieder Aktionen, welche mir vor Staunen die Gesichtszüge entgleisen lassen. Kurz, ich will eine „richtig geile“ WM sehen!!!


Dogbert
4. Juni 2014 um 22:53  |  297161

Es war natürlich schon wünschenswert, wieder einen Titel nach Hause zu bringen. Schweinsteiger wurde deswegen schon verspottet, als er wieder mal mit einen Trostpreis nach Hause kam.

Aber ehrlich:
Ich sehe die Titelchancen trotz einer wirklich talentierten Generation an Fußballspielern auch nicht so groß.

Die südamerikanischen Mannschaften haben noch einige offene Rechnungen mit den Europäern. Zu Hause soll Zahltag sein.

Die deutsche Mannschaft sollte wieder damit beginnen, ihre Gegner ernstzunehmen, egal wie sie heißen. Zudem gibt es fünf Stammspieler, die noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte sind.


fechibaby
4. Juni 2014 um 22:55  |  297162

@Berliner Pilsner Pokal 2014

Ich war heute, wie fast jedes Jahr, wieder beim Berliner Fußball Pokalfinale.
Wenn ich in den vergangenen Jahren meistens als neutraler Zuschauer hin ging, war ich heute klarer Fan von Viktoria.
Viktoria 1889 war von Spielbeginn an spielbestimmend und ging in der 1. Halbzeit verdient mit 1:0 in Führung.
Mitte der 2. Halbzeit kam es dann zum 2:0 und das Spiel schien gelaufen zu sein.
Dann erkannte der Schiedsrichter plötzlich seine Sympathie für Tasmania und in der 78. Minute gab es einen sehr fragwürdigen Elfmeter für Tasmania!
Dieser Elfer wurde eiskalt verwandelt und plötzlich stand es nur noch 2:1 für Viktoria.
Tasmania stürmte nun mit Mann und Maus.
Klare Torchancen gab es jedoch nicht.
Dann plötzlich ein Foul, eine Rudelbildung und eine Tätlichkeit.
Auf der Tribüne riefen alle: „Rote Karte für den Tasmaniaspieler“.
Der Schiedsrichter zeigte auch ROT!
Aber einer von Viktoria musste den Platz verlassen.
Ratlosigkeit auf der Tribüne.
88 Minuten waren da vorbei.

Nun versuchte Tasmania noch den Ausgleich zu erzielen.
Das gelang ihnen jedoch nicht.

FC Viktoria 1889 ist ein total verdienter Pokalsieger 2014!
Herzlichen Glückwunsch !!

Nun freue mich mich auf die 1. Runde im DFB Pokal: Viktoria gegen Eintracht Frankfurt.
Vielleicht schafft ja die Viktoria eine Sensation wie 2012 der Berliner AK beim 4:0 gegen Hoffenheim.

@all Gute Nacht!


jmeyn
jmeyn
4. Juni 2014 um 22:58  |  297163

@Lars
Damit hast du natürlich vollkommen recht. Ich meinte mit dieser Überschrift die aktuellen und die Baldherthaner – und ein bisschen auch mich selbst als Hertha-Reporter im Hauptberuf.


Agerbeck
4. Juni 2014 um 22:59  |  297164

N.R.Y.F.B. // 4. Jun 2014 um 22:28

Denn die Gegnerschaft ist ja nicht ohne und der Auftakt gegen die Portugiesen der Wahrsager schlechthin. Portugal kommt mit 8 Stürmern im Kader, Deutschland hat den einen unfitten, aufs Altenteil zugehenden. Achtfache Übermacht, oder?

ick schmeiß mal ein paar cent ins phrasenschwein. offense wins games, defense wins championships…

in erster linie möchte ich aber auch noch den vielen trauernden hier mein beileid bekunden und viel kraft für die nächste, schwere zeit wünschen. fussball kann so unwichtig sein…


pathe
4. Juni 2014 um 23:33  |  297177

Brasilien wird Weltmeister! Da lege ich mich mal fest!

Und Neymar hat auf jeden Fall das Zeug zum Spieler der WM. Druck kennt der nicht. Bei Barca spielt er nur weniger gut, weil er nicht dieselben Freiheiten hat, wie unter Scolari.

Gegen Panama hat er überragend gespielt. Am Freitag bin ich bei dem Spiel gegen Serbien im Stadion und werde mir dann auch selbst mal ein Bild machen.

Von Deutschland erwarte ich nichts. Für das Viertelfinale wird es gerade noch so reichen. Aber gegen Frankreich oder Argentinien haben wir in der derzeitigen Verfassung keine Chance.

Das einzig Gute daran: Goodbye Löw!


cameo
4. Juni 2014 um 23:35  |  297178

N.R.Y.F.B. // 4. Jun 2014 um 22:28
Mein Recorder hat sich den Film angeschaut – ich komme erst später dazu.


Stiller
4. Juni 2014 um 23:39  |  297179

@Agerbeck

… und weil der Spruch wohl richtig ist, haben wir kaum eine Chance. Siehe Kamerun-Spiel.

Da helfen auch 5 mitgenommene Verteidiger nichts, wenn die ganze Viererkette wie Ballett-Tänzer auf der Linie nach hinten rückt und nur zuschaut, wie der Gegner das Tor erzielt …

Entweder wir machen in jedem Spiel (und zwar bis zum Schluss) jede Menge Druck, oder der Gegner wird seine Chancen bekommen, ohne dass er dafür viel tun muss.

Das Defensivverhalten der deutschen Nationalmannschaft ist heute keinen Deut besser als zum Zeitpunkt des Italien-Spiels bei der Europameisterschaft. Leider.


cameo
4. Juni 2014 um 23:40  |  297180

@berliner_030 // 20:18
Wer zweimal deinen Beitrag liest
wird tout de suite zum Feierbiest


4. Juni 2014 um 23:42  |  297182

2006 /2010
ein Teil der Spieler ist immer noch dabei leider haben Verletzungen Mentalität einiger Spieler mit Ihrer Eigenen Überheblichkeit zu kämpfen, die sogenannte Goldende Generation hat Ihr Limit überschritten. Zur Abwehr braucht man nicht mehr viel zu sagen (Hühnerstahl)Deutschland wird vielleicht Grunewald Waldmeister mehr nicht.


fg
4. Juni 2014 um 23:57  |  297183

Gegen Frankreich keine Chance – made my day!


Agerbeck
5. Juni 2014 um 0:19  |  297184

Ja. Stiller, könnteste recht haben. ih glaube, dass die mannschaft auch nicht den spagat zwisxhen den systemen bayern und dortmund hinkriegt.
bei jenem italienspiel hätten wir die these widerlegen und den fluch beseitigen können. hätte der bundesjogi einst die griechentaktik angewandt und die wilde offensive nicht verstümmelt…grausige erinnerung!
aber die nominierung erinnert mich diesmal zu sehr an 2004. Özil hätte ich nicht mitgenommen, unter ihm wirken alle offensiven depressiv…


Agerbeck
5. Juni 2014 um 0:41  |  297194

WM-Test: Italien-Luxemburg in Perugia 1:1!!!!


caballo
5. Juni 2014 um 0:48  |  297196

Eigentlich wäre Niederlande endlich mal dran.
Immer nur zweite Plätze …

Aber Spieler der WM wird natürlich jemand, der nicht auf dem Zettel steht …
… also Roman Weidenfeller, der die Deutschen mit Glanzparaden im Turnier hält und bis zum Titel führen wird.

War bis vor kurzem den deutschen Ambitionen ehr skeptisch eingestellt, aber bei soviel Depression und Pessimismus im Vorfeld.
Das ist die klassische Stimmung, die für den Titel notwendig ist.

Ich bin gespannt und freue mich …

Caballo


pathe
5. Juni 2014 um 1:18  |  297200

@fg // 4. Jun 2014 um 23:57
Freut mich für dich!


Dogbert
5. Juni 2014 um 1:37  |  297205

Ich hatte es schon nach dem Kamerun-Spiel geschrieben. Mehr als das Erreichen des Viertelfinales sollte man von der DFB-Auswahl nicht erwarten.

Im Achtelfinale werden wahrscheinlich Russland oder Belgien zu erwarten sein.

Im Viertelfinale muß man mit Argentinien oder Frankreich rechnen.


Dogbert
5. Juni 2014 um 1:56  |  297209

Ab einen Fehler gemacht:
Frankreich und Argentinien sind in der anderen Hälfte.

Also:
Schweiz oder Bosnien-Herzegowina im Viertelfinale.


Dogbert
5. Juni 2014 um 1:58  |  297210

Halbfinale gegen Brasilien!

Das andere Halbfinale würden Argentinien und Spanien bestreiten.


fg
5. Juni 2014 um 2:03  |  297214

@Dogbert: Genau. Und ich sehe Brasilien nicht so stark, dass es nicht gegen sie für Deutschland zum Finaleinzug reichen sollte. Dann glaube ich aber ist Spanien wieder stärker. Aber im Finale geht eh alles.


fg
5. Juni 2014 um 2:10  |  297215

@hbsc1892: jetzt erstmal den rangers auf nbc die daumen drücken. gegen la bin ich auch für die rangers 🙂


Dogbert
5. Juni 2014 um 2:20  |  297217

@fg

Sollte D in der Vorrunde Tabellen-Zweiter werden, spielen sie möglicherweise gegen Frankreich oder Argentinien im Viertelfinale.


fg
5. Juni 2014 um 2:43  |  297220

@Dogbert: In meinem Szenario wird Deutschland ja auch Gruppenerster 🙂


herthabscberlin1892
5. Juni 2014 um 3:07  |  297223

@fg // 5. Jun 2014 um 02:10:

Danke für Deinen Support!

Ich frage mich immer, wie die Spieler im Eishockei das hohe Tempo bzw. die Schnelligkeit halten (besonders die Rangers).

Momentan sieht es ja ganz gut aus, das Anschlusstor der Kings war allerdings überflüssig.

Let’s Go Rangers!


pathe
5. Juni 2014 um 3:58  |  297236

@Dogbert // 5. Jun 2014 um 02:20

Vorausgesetzt DEU und alle anderen Favoriten werden Gruppenerster, spielt DEU im Viertelfinale gegen FRA und ggf. im Halbfinale gegen BRA.

Wird DEU unter denselben Voraussetzungen nur Zweiter, geht es im Viertelfinale gegen ARG und ggf. im Halbfinale gegen SPA oder ITA.

Aber erstens kommt eh alles anders und zweitens ist im Viertelfinale Schluss mit lustig und Löw kann gehen. Da lege ich mich jetzt einfach mal fest.

Einen guten und einfachen Tabellenrechner gibt es hier:

http://globoesporte.globo.com/futebol/copa-do-mundo/classificacao.html

Ist zwar auf portugiesisch, aber, glaube ich, trotzdem verständlich.


pathe
5. Juni 2014 um 4:00  |  297237

Sorry…!

Man muss noch rechts oben auf „Ativar Simulador“ klicken.


backstreets29
5. Juni 2014 um 6:42  |  297266

Guten Morgen 😉

Heitinga wird in diversen Medien als fix gemeldet.
Gibts irgendwo Infos, was bei Beerens los ist?
Woran es stockt?


Kamikater
5. Juni 2014 um 7:13  |  297275

Brasilien wird Weltmeister im Endspiel gegen Spanien.

Und das wird ein sonnenklares Ding! Warum?

1. Brasilien spielt @home
2. Sie sind die einzige Nation, ohne einen Verletzten Szammspieler
3. im Team stimmt es


Freddie1
5. Juni 2014 um 7:49  |  297279

@backss 6:42

Heitinga ist noch nicht wirklich fix.
Er muss noch zum Medizincheck und den Vertrag ratifizieren. Und der Spieler befindet sich noch im Urlaub.
Gibt aber wohl mündliche Einigung.

Und bei Beerens feilscht der Lange wohl noch um die Ablöse.

Meine Vermutung: es wird bald Vollzug gemeldet.


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 7:50  |  297280

frag den Berater Karel van Burik.


5. Juni 2014 um 8:00  |  297282

Heitinga soll einen völkerrechtlichen Vertrag in Kraft setzen ??? Und ick dachte, er müsse nur seinen Profivertrag bei Hertha unterschreiben. 😉


herthabscberlin1892
5. Juni 2014 um 8:00  |  297283

@Freddie1 // 5. Jun 2014 um 07:54:

Und im ersten Satz steht:

„Jetzt steht der Hertha-Hammer unmittelbar bevor!“

Typisch B…


Freddie1
5. Juni 2014 um 8:01  |  297284

Hier sehen wir wie Heitinga unsere Nachwuchskicker anleiten soll:

http://m.youtube.com/watch?v=dJjOWJ96oB8

😉


5. Juni 2014 um 8:10  |  297289

Das neue BZ-Layout erschlägt einen ja. 😎
Hier nochmal der alte Artikel http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/beerens-wird-herthas-fuenfter-neuzugang


sunny1703
5. Juni 2014 um 8:43  |  297297

Ich bin mir nicht sicher, ob die so favorisierten Südamerikaner auf dem eigenen Kontinent so stark sein werden. Sicher mit Erfolgen steigt der enthusiasmus, doch im Grunde sind doch die Stars alles „europäische“ Spieler.

Für mich geht der Titel nur über Spanien.

Spieler des Turniers könnten Messi, Ronaldo oder Neymar werden, wobei die beiden Barcelonaspieler entweder für ihre Verhältnisse unter „normal“ blieben oder von ihnen mehr erwartet wurde, auch ein grund warum Barcelona in dieser saison eher bescheiden abschnitt.
Kommt Portugal weit, wird es vermutlich Ronaldo.
Oder doch eine Überraschung ?

lg sunny


BSC-FCU
5. Juni 2014 um 9:03  |  297303

Haitinga

Vertragsunterschrift soll nach Ende des Urlaubs von Haitinga erfolgen, wohl in 2 Wochen

Abgänge:

Weil sich hier einige gefragt haben, ob auch Spieler den Verein verlassen werden:

Laut heutiger Print Ausgabe des Kicker, sind aus der 2. Liga Bochum, Aue und Ingolstadt an Ben Sahar interessiert.

Zusätzlich Willem II aus Holland.

Mit den spiele ich gern Fifa auf der Playstation – wegen der schönen Trikots – aber leider sind die so schwach, dass ich mit denen nur verliere.

Aber nach dem Kicker will Ben Sahar in Deutschland bleiben.


Bosingwa
5. Juni 2014 um 9:10  |  297306

Heitinga also…Der Mann wirft Rätsel auf. IV, RV, DM kann er spielen, doch irgendwie würde er jeweils einer „Entdeckung“ der letzten beiden Saisons vor die Nase gesetzt werden. Für die bank ist er einfach zu teuer/gut.
IV= Lusti, Langkamp
RV= Pekarik
DM=Hosogai, Cigeri

Aufstellung könnte ich mir grad nur so vorstellen:

——–Kraft——–
Pekarik–Heitinga–Lusti–Plattenhardt
—-Hosogai—–Cigerci—–
Beerens?—-Baumi—-Stocker
——–Allagui/Neuzugang——-

Wobei dann Heitinga und Lusti einfach zu klein wären :/


5. Juni 2014 um 9:17  |  297307

#WM
Ronaldo leidet unter einer Sehnenentzündung im linken Bein und einer damit verbundenen Muskelverletzung. Kann der überhaupt spielen ?


Etebaer
5. Juni 2014 um 9:41  |  297312

Soso, Hertha bekommt also nen Weissen Hai in die Abwehr, wenn der auch Robben frist, wird Hertha sogar Meister!

WM: Es gibt leider keinen Titel für besondere Pflichterfüllung im Angesicht unterlegener Spielpartner – nur den Titel für den Finalsieg!


5. Juni 2014 um 9:46  |  297313

#U19-Eliterunde
Heute drücken ich ab 20.30 h Hany & Co. die Daumen. Das wäre doch ein Ding: im Finalspiel die Spanier nicht gewinnen zu lassen und die EM-Endrunde einzutüten.
Schade, im TV wird wohl nix übertragen. 🙁


Cali
5. Juni 2014 um 10:00  |  297317

Ich sehe wieder Spanien vorn. Die sind nicht so satt, wie es beschrieben wird. Wir kommen ins HF. Brasilien oder Argentinien werden nicht Weltmeister. Überraschungsteam-Kandidaten sind für mich Kolumbien, Belgien, Chile, evtl. die Schweiz.


dr cato
5. Juni 2014 um 10:20  |  297324

#WM
@Berliner_030 // 4. Jun 2014 um 20:18

Stimmungsvoller Beitrag, auch wenn ich nicht ganz einig bin: Ich finde nicht, dass letzten Endes die Titel zählen. Mir haben eigentlich alle große Turnieren seit 2006 richtig Spaß gemacht, eigentlich sogar mehr als in den 80ern und 90ern, obwohl da ein paar Titel dabei waren. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich seit Jahren im Ausland lebe, wo die deutsche Mannschaft sich einen sehr guten Ruf erarbeitet hat.
Also: Wenn Deutschland toll spielt und keine faulen Ausreden kommen, bin ich mehr als zufrieden. Dass die Mannschaft sich den Titel als Ziel setzen sollte, steht auf einem anderen Blatt.


Etebaer
5. Juni 2014 um 11:00  |  297332

Ich find gut, das Hertha eine Position errungen hat, wo man ruhige Verhandlungen in aller Seriosität und Professionalität führen kann.


Joey Berlin
5. Juni 2014 um 11:13  |  297338

@dr cato // 5. Jun 2014 um 10:20

„Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich seit Jahren im Ausland lebe, wo die deutsche Mannschaft sich einen sehr guten Ruf erarbeitet hat.“

Ist ganz sicher so, andere Nationen hätten gerne „unsere“ Sorgen… Der Titel wäre aber auch deshalb wichtig, um dem Stammtisch sein Jogi Löw bashing zu versauen! 😉 Ich bin kein ausgesprocher Fan von Löw, er macht einen nicht einfachen aber anständigen Job – ob es andere besser machen würden…

Ein Platz unter den Top vier ist seit Jahrzehnten „gebucht“, warum sollte es diesmal anders laufen – mit dem Potenzial im Team?
Statistik:
Deutschland 3 × Weltmeister, 4 × Vizeweltmeister, 4 × Dritter, 1 × Vierter

Brasilien 5 × Weltmeister, 2 × Vizeweltmeister, 2 × Dritter, 1 × Vierter!!

😉 @sarinsaron // 4. Jun 2014 um 23:42,

https://www.youtube.com/watch?v=uSvJaYxRoB4


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 12:04  |  297355

„Berlin – Am vorletzten Spieltag der regulären Saison in der B-Junioren Bundesliga sichterte sich Herthas U17 am Sonntag (01.06.14) die endgültige Teilnahme an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Andreas Thom besiegte im Derby den 1. FC Union mit 1:0 (1:0) und ist nun nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in der Nordoststaffel zu verdrängen.“ …..

https://www.youtube.com/watch?v=tjzYwA-s5gU

HerthaTV ! 💡


dr cato
5. Juni 2014 um 12:07  |  297356

@ Joey Berlin

Ja ja, der Jogi. Kommt vielleicht ein wenig eitel rüber, aber was die allgemeine Ausrichtung, die Spielweise der Mannschaft angeht – da gibt’s für mich wenig zu meckern. Und daran sollte man einen Trainer doch messen?

Aber stimmt schon, wenn er keinen Titel (oder jedenfalls das Halbfinale) liefert, kommt das Bashing… –


Kiko
5. Juni 2014 um 12:19  |  297362

@BL_Latest: Nach @BILD-Informationen verzichtet John #Heitinga auf 500.000 Euro Jahresgehalt im Vergleich zu seinem Arbeitspapier in England. #BSC


5. Juni 2014 um 12:24  |  297366

#Jutta: für das Gesteck für unsere Jutta, hat @ langi gestern 5.-€ beigegeben.


elaine
5. Juni 2014 um 12:32  |  297371

apollinaris // 5. Jun 2014 um 12:24

danke-> ist notiert


bluekobalt
5. Juni 2014 um 12:42  |  297372

hmm….. wenn Heitinga tatsächlich verpflichtet wird, so schließt dies doch die Kombination mit Lustenberger in der IV aus,oder?
Ich meine, das beide 180 cm Kanten 😉 sind.
Ich weiß nicht ob das hilft, wenn man sich im Kopfballspiel doch verbessern will?


Sir Henry
5. Juni 2014 um 12:48  |  297375

@Apo @Elaine

Ich bin auch mit 5 EUR dabei. Kannst Du das vorstrecke, Apo? Ich zahle das bei nächster Gelegenheit nach.

H


5. Juni 2014 um 12:51  |  297376

@ Sir: klar.


elaine
5. Juni 2014 um 12:55  |  297379

Sir Henry // 5. Jun 2014 um 12:48

das ist ganz lieb von euch!!!

Das Problem ist nur, dass nicht weiß, ob überhaupt oder wann eine Trauerfeier statt findet.
Wenn es eine gibt und die dann ganz kurzfristig angesetzt wird, kann ich auch für alle auslegen,die sich beteiligen wollen und wir finden dann Mittel und Wege, wie wir da zusammen kommen


elaine
5. Juni 2014 um 13:06  |  297382

P.S.

so genau will ich zu dem Thema hier im Internet nicht schreiben. Ich will nur sagen es ist alles etwas kompliziert.
Das bezieht sich nicht auf uns, sondern ist nur insgesamt so.


Stiller
5. Juni 2014 um 13:19  |  297390

@Agerbeck // 5. Jun 2014 um 00:19

Da sind wir uns einig. Özil bringt schon seit langem nicht das was man von ihm erwarten kann. Mehmet Scholl hat es auf den Punkt gebracht: Özil kann genial spielen … aber nur wenn er es will. Das ist bei weitem zu wenig.

Ich halte Reus für den besten Spieler unserer Nationalmannschaft. Wenn er wie in der Vorsaison trifft, dann wäre das mein Favorit für den Spieler des Turniers.

Warum Schmelzer nicht mitfährt ist mir ein Rätsel. Mindestens als Backup hätte man ihn mitnehmen MÜSSEN.


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 13:57  |  297406

elaine // 5. Jun 2014 um 13:06 Uhr
Du hast meine Tel.-Nr.
Rufe mich an, falls ich etwas dafür tun kann, komplizierte Probleme in lösbare zu zerteilen.


Opa
5. Juni 2014 um 14:05  |  297411

@apo: Auch ich bitte um einen 5 € Mikrokredit, um mich an unserem letzten Gruß zu beteiligen.

Anzeige