Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Gestern Abend landete Zugang Genki Haraguchi in Berlin. Heute musste der Japaner zum Medizincheck, bevor er per Unterschrift unter den bis 2018 laufenden Vertrag zum Herthaspieler wird. Routinen eines Transfers. In Bildern sieht das so aus:

Ankunft

Medizincheck

Auf dem Weg zur Vertragsunterschrift

Vorher noch ein Stopp beim Sponsor

Die Unterschrift

Das Bild vor dem Hertha-Logo

Der erste Gruß via Youtube

Noch mehr Bilder gibt es auf der Hertha-Website.

Ich ergänze die Bilder, wenn es heute noch mehr gibt. Stay tuned, wie @ubremer immer sagt. 😉


234
Kommentare

mirko030
5. Juni 2014 um 13:44  |  297397

Gold


Derwalter
5. Juni 2014 um 13:45  |  297398

Hallo


mirko030
5. Juni 2014 um 13:45  |  297399

Herzlich Willkommen Genki Haraguchi!


pantejim
5. Juni 2014 um 13:47  |  297400

pappe


Sir Henry
5. Juni 2014 um 13:47  |  297401

Feine Sache. Abends ankommen, am nächsten Morgen das Auto übernehmen. 😉


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 13:59  |  297407

elaine // 5. Jun 2014 um 13:06 Uhr
Du hast meine Tel.-Nr.
Rufe mich an, falls ich etwas dafür tun kann, komplizierte Probleme in lösbare zu zerteilen.


marvolk
5. Juni 2014 um 13:59  |  297408

@elaine
Solltest Du mehr über die Bestattung herausfinden würde ich gerne auch etwas zu einem Gebinde beisteuern, wir könnten uns dann ja (da wir ja wohl
fast Nachbarn sind) z.B. am Rathausmarkt treffen und ich würde die meinen Beitrag übergeben.
sunny sowohl als auch HBSC1892 haben meine email adresse, wir könnten uns dann ja zu gegebener Zeit verabreden.
Vielen Dank


fnord
5. Juni 2014 um 13:59  |  297409

Herzlich willkommen Sebastian. 😉 Hoffe Du hattest einen schönen Kurzurlaub?

Aber natürlich auch herzlich willkommen Genki Haraguchi!


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 14:03  |  297410

Auto fahren?
Wozu im Stau stehen?

In meinen Augen ist für Berliner die Kombination ÖPNV und Fahrrad die schnellste. Die Monatskarte AB fürs Fahrrad kostet nur 10 € als Ergänzung zur Monatskarte AB. 😎
http://www.bvg.de/index.php/de/3786/name/Tarifuebersicht.html


Freddie1
5. Juni 2014 um 14:14  |  297415

Na dann Willkommen in Berlin!

Und Obacht!
In D haben wir anders als in Nippon Rechtsverkehr.
😉


Exil-Schorfheider
5. Juni 2014 um 14:16  |  297417

Na nu, gibt es gar keinen Rechtslenker für Genki?

Welcome back, @seb!


5. Juni 2014 um 14:20  |  297418

Danke für die Willkommensgrüße, aber ich war doch nur von Sonnabend zu Sonntag weg 😉


Freddie1
5. Juni 2014 um 14:20  |  297419

Bludel im Geiste.


mirko030
5. Juni 2014 um 14:23  |  297420

@BM um 14:03

Bei mir definitiv nicht. Ich würde dann doppelt so lange zur Arbeit brauchen, als wenn ich mit Auto fahre.

Alles schon getestet.


Sir Henry
5. Juni 2014 um 14:23  |  297421

@Freddie und Exil

Die wollen den Verkehr in Japan nun doch auf Rechtsverkehr umstellen. Weil das so kompliziert ist wird die Umstellung aber angeblich schrittweise vollzogen. Begonnen wird mit den Lkw.


Freddie1
5. Juni 2014 um 14:25  |  297423

Echt?


Exil-Schorfheider
5. Juni 2014 um 14:25  |  297424

@Seb

Deswegen ja Kurzurlaub. 😉

@Sir

😆


elaine
5. Juni 2014 um 14:43  |  297428

@marvolk & BM

okay, so machen wir das 🙂


elaine
5. Juni 2014 um 14:47  |  297431

Sebastian // 5. Jun 2014 um 14:20

aber, wenn man Sehnsucht hat kann auch ein Wochenende lang werden 🙂
~~~~

Begonnen wird mit den Lkw.

😆


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 15:06  |  297433

@ 14:47 Uhr 😉

Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 15:09  |  297435

Sebastian // 5. Jun 2014 um 14:20

„…., aber ich war doch nur von Sonnabend zu Sonntag weg.“

Für viele deiner Leser wäre das ein normales Wochenende, aber Journalisten haben vermutlich andere Arbeits- und eben auch Ruhezeiten.


playberlin
5. Juni 2014 um 15:22  |  297439

Macht der Micha Preetz jetzt auf Nerd? 🙂


monitor
5. Juni 2014 um 15:27  |  297440

@playberlin

Scheint so.

Die tragen jetzt alle die Kassengestelle, die ich als Kind schon sche??e fand! 😉


elaine
5. Juni 2014 um 15:28  |  297443

真心を込めて お待ちしております。 元気


Sir Henry
5. Juni 2014 um 15:31  |  297444

1)ようこそ


Sir Henry
5. Juni 2014 um 15:32  |  297445

ようこ


Dogbert
5. Juni 2014 um 15:36  |  297446

Ich würde mich freuen, wenn ihr die Schriftzeichen übersetzen würdet. Ich bin zu ungebildet bzw. nicht des Japanischen mächtig.


monitor
5. Juni 2014 um 15:36  |  297447

我々は、日本において、これから送る場合はどうなりますか?


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 15:36  |  297448

Benjamin Nasun ‏@BenjaminNasun vor 16 Min. bei twitter

„@michaelpreetz @HerthaBSC @REDSOFFICIAL Cool Kurt Krömer war auch dabei!“

umpfhergg….. 😳


monitor
5. Juni 2014 um 15:37  |  297449

@ Dogbert

ich sach nur Google-Übersetzter… 🙂


fg
5. Juni 2014 um 15:37  |  297450

@playberlin: wollte auch schon sagen, ob dem Micha nicht mal jemand wegen der Brille was sagen könnte…


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 15:39  |  297451

Check this out plies Snoop Dogb@rt 😛

https://translate.google.de/?hl=de&tab=wT


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 15:40  |  297452

Monitor, glaubst du, er findet den Übersetzer ganz allein? 😉


playberlin
5. Juni 2014 um 15:40  |  297453

Fehlt ja nur noch der Bart…

https://www.youtube.com/watch?v=MNX6SjAo3R8

Hippster als neue variante des Nerds 😉


monitor
5. Juni 2014 um 15:43  |  297455

@BM

Definitiv ja,

weil ich eben erst selbst drauf gekommen bin! 😉


elaine
5. Juni 2014 um 15:46  |  297456

@Dogbert

meins sollte nur heiße „Herzlich willkommen, Genki“ Natürlich konnte ich das auch nur mit dem Translater, in der Hoffnung, dass da jetzt auch steht, was ich ihm zurufen wollte.


monitor
5. Juni 2014 um 15:56  |  297459

@Elaine
Die Rückübersetzung hat aus Genki „Gesundheit“ gemacht. 🙂


Agerbeck
5. Juni 2014 um 15:58  |  297460

herzlich willkommen genki!

@stiller im vorblog.
ich vverstehe einiges nicht. schmelzer, 1,5 stürmer, keinen gesunden sechser, volland nach hause, zu viele verletzte im kader (versteheichüberhauptgarnicht), zu viele formlose. hoffe ich täusche mich, freue mich trotzdem auf die wm, verkürzt die wartezeit auf nächste saison…


fg
5. Juni 2014 um 16:02  |  297462

#Schmelzer: Lag es nicht an seiner Verletzung?

Warum ER auf Volland verzichtet verstehe ich hingegen auch nicht.


Agerbeck
5. Juni 2014 um 16:05  |  297463

@osako
bis 2017 zum effzeh


Agerbeck
5. Juni 2014 um 16:06  |  297464

@fg
mag ja sein. wo aber ist der unterschied zu lahm, khedira, neuer, klose…?


5. Juni 2014 um 16:07  |  297466

Habe mal noch ein paar Bilder und die erste Youtube-Botschaft von Haraguchi ergänzt.


Dogbert
5. Juni 2014 um 16:10  |  297468

Bei Schmelzer liegt eine Knieverletzung vor, die man so einschätzt, daß sie in der verbleibenden Zeit nicht auszukurieren ist.

Löw jetzt die Lage um die Stürmer so ein, daß er seinem offensiven Mittelfeld genügend Potential zutraut, die Tore selbst zu schießen.


Dogbert
5. Juni 2014 um 16:13  |  297470

Soll natürlich „schätzt“ heißen. Nicht „jetzt“.


fg
5. Juni 2014 um 16:14  |  297471

@Agerbeck: Ich vermute, dass jene drei sportlich deutluch wichtiger für die Mannschaft sind als Schmelzer.
Dennoch natürlich n ganz schöneres Gepokere vom Nivea Mann. Wenn schief geht, wird das Theater enorm.


elaine
5. Juni 2014 um 16:15  |  297472

monitor // 5. Jun 2014 um 15:56

och nö, so ein Mist 😉

Was sollten denn deine Zeichen bedeuten?
mein Translater sagt dies :“In Japan, wenn wir, Was, wenn Sie ab jetzt senden?“


Kamikater
5. Juni 2014 um 16:18  |  297473

Kamikatel @Fleddie
Spielel aus Nihon Koku Nippon sehl dlahtig und äußelst dulchsetzungsstalk! Wie Kato:

http://youtu.be/omek-g6_LAQ


kczyk
5. Juni 2014 um 16:18  |  297474

*denkt*
da ist man nur wenige tage in urlaub, kommt zurück und stellt fest – bei der alten dame stehen die verehrer schlange.
hertha scheint schick zu sein, oder trend, oder einfach nur interessant auch für den internationalen spielermarkt.
was haben sich die zeiten geändert; nur der globus nicht.


monitor
5. Juni 2014 um 16:19  |  297475

@Elaine

Es sollte: „Schreiben wir ab heute nur noch japanisch?“ heißen.

Dazu fällt mir der Sketch mit Wörterbuch von Monty Python ein! 🙂

http://youtu.be/PAYiHp9QUwE


monitor
5. Juni 2014 um 16:22  |  297477

ich reiche ein DEM nach..


elaine
5. Juni 2014 um 16:27  |  297478

monitor // 5. Jun 2014 um 16:19

na gut, aber wir haben uns bemüht 8|


Kamikater
5. Juni 2014 um 16:28  |  297479

Die Deutsche Bank will bei Borussia Dortmund groß einsteigen:

http://m.welt.de/wirtschaft/article128753048/Deutsche-Bank-will-beim-BVB-einsteigen.html

@fechi Ist schon ganz aus dem Häuschen.


Exil-Schorfheider
5. Juni 2014 um 16:33  |  297481

Kamikater // 5. Jun 2014 um 16:28

Oder er kündigt dem Verein die Freundschaft.
Denn es soll ja Leute geben, die ihr Konto bei der Deutschen Bank gekündigt haben, weil dort mal Tausenden von Mitarbeitern gekündigt wurden…


Blauer Montag
5. Juni 2014 um 16:38  |  297483

Tja kczyk // 5. Jun 2014 um 16:18
der Globus dreht sich halt immer noch im Uhrzeigersinn.
Ball of Confusion
https://www.youtube.com/watch?v=Gy_aahkIdEI&list=RDGy_aahkIdEI#t=19


5. Juni 2014 um 17:15  |  297495

0:15 JST
http://www.weltzeituhr.com/laender/080_01.shtml

Macht’s gut Nachbarn ❗


Freddie1
5. Juni 2014 um 17:21  |  297498

@kamikatel

Domo arigato!

Immer wieder schön


fechibaby
5. Juni 2014 um 17:24  |  297499

@Kamikater und @Exil-Schorfheider

Wenn die Deutsche Bank Geld übrig hat, dann Herzlich Willkommen beim BVB!


Kamikater
5. Juni 2014 um 17:26  |  297500

Ich glaube, Haraguchi wird hier einschlagen. Der Typ ist echt ein Wirbelwind. Auch Stocker hat mir in beiden Vorbereitungsspielen sehr gut gefallen.

I like!


Kamikater
5. Juni 2014 um 17:28  |  297501

@fechi und E-S
Gelitten hat der Kurs jedenfalls nicht unter den Gerüchten. 😉

http://www.finanzen.net/aktien/Borussia_Dortmund-Aktie


elaine
5. Juni 2014 um 17:32  |  297502

Kamikater // 5. Jun 2014 um 17:28

und der Kurs der Deutschen Bank?

Ich wollte eigentlich schon immer zur Berliner Volksbank wechseln, war aber zu faul. Das motiviert jetzt aber.


Kamikater
5. Juni 2014 um 17:33  |  297504

@elaine
😆


Bakahoona
5. Juni 2014 um 17:44  |  297508

Ich hoffe mal Genki stellt sich als Hayabusa heraus und startet wider der Erwartung von vorn herein durch. Hajime kann ihm sicherlich den einen oder anderen kulturellen Übersetzungskniff zeigen um die Akklimatisierung von Genki zu beschleunigen.

@Exil-Schorfheider
Das traurige an den kündigenden Kunden der deutschen Bank ist leider, dass diese Kunden eher der Kategorie Kostenerzeuger angehören als der Kategorie Großverdiener. Vermutlich haben diese der Deutschen Bank sogar einen Gefallen getan, anstelle den gewünschten Denkzettel zu verpassen. Normal und Geringverdiener sind unerwünscht bei Konzernen wie der Deutschen Bank, alles nur „Reklame“…


Fnord
5. Juni 2014 um 18:15  |  297511

@bakahoona die deutsche bank war nicht so glücklich, als ich mein letztes Bankgeschäft mit einer Genossenschaftsbank abgewickelt habe. Aber hey, die waren günstiger und viel sympathischer!


hurdiegerdie
5. Juni 2014 um 18:39  |  297519

Ansonsten jett Petkovic im Halbfinale von Paris. Der erste Satz ging verloren. 2:1 Führung im 2.


fechibaby
5. Juni 2014 um 18:48  |  297524

Um 19:30 Uhr auf Sport 1.
5. Halbfinale im Basketball:
FC Bayern München -EWE Baskets Oldenburg

Wer wird der Gegner von ALBA im Finale?


hurdiegerdie
5. Juni 2014 um 18:51  |  297525

fechibaby // 5. Jun 2014 um 18:48

Ich glaube, es wird relativ klar. Am Ende 20 Punte für die Bayern. Aber hoffen kann man ja erst.


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:05  |  297531

#Leg noch ’ne Mio Gehalt nach und sag ihm, der Trainer ist kein Verkenner mehr (okay, seine Lieblingsspieler wird er immer noch haben …)

Also wenn es Preetzinho vermag, dass Lasogga seinen Vertrag bei Hertha verlängert (und wo hätte „Lasso“ einen festeren Stammplatz im Sturm als eben bei Hertha!?) DANN IST ER DER BESTE MANAGER VON DER GANZEN WEITEN WELT!

P.S.: Ja, mein Festplattenrecorder quillt auch schon über von noch schauen zu müssenden Filmstreifen @Cameo. Wie sagte jüngst ein Zeitgenosse, früher ging man für Freiheit auf die Barrikaden, heute für Freizeit! 😉


fg
5. Juni 2014 um 19:12  |  297533

Ja woran liegts nun bei Beerens? Zickn die Holländer wejen die Ablöse?


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:22  |  297535

#Hi Tinga!

Bin gespannt, ob sich der 180 Centrimetres hohe Haitinga wirklich als Dreimix aus Fliegendem Frosch, Fallschirm-Gecko und Riesen-Flughörnchen entpuppen wird, falls er bei Hertha anheuert.

Ich in meinem architektonischen Ästhetikempfinden bin ja eher für Jugendstil-Villen als für Holländische Fachwerkhäuser.

Und das schätze ich so an Klopp, er könnte den ganzen BVB-Kader mit gestandenen Backups zuklatschen, aber er lässt immer noch sehr bewusst Pufferzonen hinsichtlich Jugenddurchlässigkeit; ein Erik Durm hätte unter Luhukay wohl keine Sonne gesehen (Syhre und Kauter werden auch wieder 30 Vollprofis vor sich haben …) , nun ist er deutscher Hoffnungsträger für die WM – und so viel schlechter als der hausbackene Schmelzer kann er ja nicht sein.


fechibaby
5. Juni 2014 um 19:25  |  297536

@hurdiegerdie // 5. Jun 2014 um 18:51

Mal sehen.

Ich drücke natürlich Oldenburg die Daumen!
Wäre im Finale der „leichtere“ Gegner für ALBA.

Gleich geht es los.


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:25  |  297538

#Willkommen in der Likörliga

Statt Beerens sollte man sich lieber einen Berentzen genehmigen! 😉


fg
5. Juni 2014 um 19:30  |  297543

Will auch lieber Oldenburg wegen des Heimvorteils.


hurdiegerdie
5. Juni 2014 um 19:30  |  297544

Petkovic verliert leider im Tie-break des 2. Satzes.


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:32  |  297546

#Herthas neues Tamagotchi heißt Haraguchi, trägt aber kein Gucci

Japaner für den Flügel sind voll okay, aber als Sechser eher nicht, Hossa! Könnte wetten, dass Haraguchi eher Preetz‘ Transfer war als Luhukays. Demzufolge selten wird er wohl auflaufen.


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:34  |  297547

#Nachts Eishockey, tags Tennis, abends Basketball …

Gibt es auch irgendeine Sportart, die ihr auslasst?


Lasse Ölström
5. Juni 2014 um 19:34  |  297548

5. Juni 2014 um 19:41  |  297552

Du hast Football im Winterhalbjahr vergessen, und die NBA schauen wir auch 😉

Bin gespannt auf den Neuen, herzlich willkommen Genki!


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:45  |  297558

Dächte, NBA läuft unter dem Sammelbegriff Basketball. 😉
Lustig wäre auch, Genki zum KRC Genk zu verleihen.


N.R.Y.F.B.
5. Juni 2014 um 19:58  |  297562

#TV-(Fußball-)Tipp des Tages

ARD 22.45 – 00.00 Uhr „Das Mädchen – Was geschah mit Elisabeth K.?“

Argentinien, 1977. Das Land wird von
einer Militärdiktatur unterdrückt.
Regimekritiker werden zu Tausenden
verschleppt, gefoltert, getötet.

Auch die in Buenos Aires lebende deut-
sche Studentin Elisabeth K. verschwin-
det unter mysteriösen Umständen. Die
alarmierten Eltern wenden sich vergeb-
lich an das Auswärtige Amt. Die Regie-
rung unter Helmut Schmidt sieht ein
Jahr vor der Fußball-WM in Argentinien,
einem wichtigen Wirtschaftspartner, von
jeglicher Intervention ab. Auch der Deutsche Fußballbund verschenkt die Chance, die Frau zu retten.

Obwohl der Fall deutschen Medien seit
April bekannt ist, reist die Elf im Mai
1977 nach Argentinien. Da erreicht eine
Nachricht die deutsche Botschaft …

Warum weist die deutsche Regierung bis
heute jede Verantwortung zurück? Wie
unpolitisch darf Sport sein? Vor dem
Hintergrund der Fußball-WM in Brasilien
stellt der Film des mehrfachen Grimme-
preisträgers Eric Friedler Fragen von
beklemmender Brisanz.

Quelle: ARD-Text


Kiko
5. Juni 2014 um 20:00  |  297563

Ginczek schon mal weg 😉

@Sky_Torben: #Ginczek spielt weiterhin 1. Liga! Wechsel zum @VfB ! Auch bei Frankfurt und Hoffenheim war der Stürmer auf dem Zettel! #ssnhd #VFB


hurdiegerdie
5. Juni 2014 um 20:22  |  297570

Wen soll der VfB denn sonst bekommen? Für mehr müsst man mit dem Spieler reden 😉


fg
5. Juni 2014 um 20:29  |  297571

Genki nach Genk is in der Tat ein Brüller 🙂


Herthas Seuchenvojel
5. Juni 2014 um 20:40  |  297577

was denn?
ein Spieler, den der VfB AUch bekommt und nicht von uns weggeschnappt wird?
hat Preetz etwa Mittagsschläfchen gehalten 😉


Kamikater
5. Juni 2014 um 20:53  |  297580

@U19 Deutschland
Mist! Spanien ist soeben in Führung gegangen. 1-0 Munir-el-haddadi, 6. Minute.

Stand jetzt fährt Mukhtar nach dem Spiel wieder nach Hause.


Kamikater
5. Juni 2014 um 20:55  |  297581

Wahnsinn- was ist denn da los? Jetzt für Deutschland plötzlich plötzlich zwei zu eins!


Kamikater
5. Juni 2014 um 20:56  |  297582

Och Mensch! Tor wurde aberkannt, steht doch nur eins zu eins. Torschütze Davie Selke.


cameo
5. Juni 2014 um 21:03  |  297584

Luhukay… Haitinga… Beerens…
Allmählich dämmert mir, warum so ein starker Anteil von Oranje im Auswärtstrikot untergebracht wurde. Für 14/15 kommen noch weiße Stirnbänder mit einer roten Sonne drauf hinzu.


teddieber
5. Juni 2014 um 21:06  |  297586

@Kamikater guckst du TV oder hängst am Ticker?


jenseits
5. Juni 2014 um 21:08  |  297589

Mukhtar mit einem Assist zum 2:1!


Tobias Genge
5. Juni 2014 um 21:12  |  297591

@jenseits Sehr gut! Auf welchem Kanal schaust du das Spiel? Kann es nirgendwo finden…


jenseits
5. Juni 2014 um 21:18  |  297592

@Tobias Genge

Es wird leider nirgendwo gezeigt, zumindest nicht im Fernsehen.

Ich schaue nur auf den Live-Ticker der uefa – immerhin mit „Angriffs-Indikator“ 😉 . Falls Intesse besteht:

http://de.uefa.com/under19/season=2014/matches/live/index.html?day=29&session=1&match=2013466


HerthaBarca
5. Juni 2014 um 21:29  |  297593

Herzlich Willkommen Genki Haraguchi!
An dem Sixpack arbeiten wir aber noch! 😉


Tobias Genge
5. Juni 2014 um 22:04  |  297603

@jenseits Vielen Dank! Das Ding ist jetzt durch, 3:1 für Deutschland!!! 😉


jenseits
5. Juni 2014 um 22:05  |  297604

Es sieht so aus, dass Mukthar mit zur EM fahren kann. Es steht jetzt bereits 3:1 für Deutschland. In den verbleibenden Minuten werden die Spanier hoffentlich keine drei Tore mehr schießen.


jenseits
5. Juni 2014 um 22:06  |  297605

@Tobias Genge 😉


Kamikater
5. Juni 2014 um 22:07  |  297606

4-1


jenseits
5. Juni 2014 um 22:11  |  297607

@Kami: Auf uefa gab’s kein Tor. 😉


Tobias Genge
5. Juni 2014 um 22:16  |  297608

Vielleicht meint er ein anderes Spiel!? 😀


coconut
5. Juni 2014 um 22:18  |  297609

Ist auch beim 3:1 g2blieben.
Dennoch Gratulation zur EM Endrundenteilnahme.


hurdiegerdie
5. Juni 2014 um 22:24  |  297611

Klasse U19, bravo Mukki!

Kleines Wehrmutströpfchen, Syhre hat zumindest die letzten beide Spiele nicht gespielt.

Vielleicht ist die Bundesliga doch noch ein bisschen früh und wir brauchen einen weiteren IV wie Heitinga.


Dogbert
5. Juni 2014 um 22:26  |  297612

Die Endrunde der U19-EM beginnt am 19. Juli 2014.


kczyk
5. Juni 2014 um 22:55  |  297630

*denkt*
fast 2 jahre schon JLu; 1/3 röber.
kontinuität bekommt bei hertha einen schnauzbart.


cameo
5. Juni 2014 um 23:05  |  297631

Gleich um 23:10 auf N24:
Studio Friedmann, Talkshow
Kommerz und Vermarktung im Fußball – Geht es wirklich noch um Sport?
Gäste:
Wolff-Christoph Fuss
…und noch einer, dem ich etwas reserviert gegenüberstehe


Tunnfish
5. Juni 2014 um 23:06  |  297632

OT

Habe den Audistartalk mit Brehme und Rangnick gesehen.
Auf dem Tisch lagen die Bilder mit der Sport1 Aufstellung.
Keiner hat gemerkt dass Schmelzer gar nicht mit nach Brasilien fährt und ihn als LV geplant.

Oder haben die das vor der 23er Nominierung gedreht und erst später gesendet?


del Piero
5. Juni 2014 um 23:08  |  297633

@gerdie 22:24
Immer wieder beobachte ich eine gewisse „Jugendsehnsucht“ welche auch vor Hertha-Anhängern nicht halt macht. Dabei wird zumeist vergessen, dass es nur wenige Talente gibt, welche bereits mit 18-20 auf Top-Level eine ganze Saison spielen können. Bei allen anderen entscheidet sich in diesem Alter ob sie überhaupt 1.Liga werden können. Mehr aber auch nicht. Nur wenige Trainer haben den Blick so etwas einschätzen zu können.
Nix gegen Mukki, Syhre und Co. aber man sollte sie behutsam aufbauen. Mit einem auch nur als Backup zu planen wäre fahrlässig.


del Piero
5. Juni 2014 um 23:18  |  297635

Wow wir haben gegen die Spanier gewonnen.

Spanien das Maß aller Dinge im Nachwuchsfußball!!!!
Na vielleicht gibt es nach einigen Jahren des (Qualitäts-) Lochs bereits wieder eine „Golden Generation“
@BM
Bitte jetzt nicht gleich „My Generation“ von The Who posten 😉


Funny Tiger
5. Juni 2014 um 23:19  |  297636

Ich glaube, Syrhe ist noch zu jung. Ich habe nicht recherchiert, tippe aber, dass es sehr selten ist, dass Innenverteidiger in diesem Alter in Top- Profiligen Stammspieler sind. Mich hatte Brooks‘ Berufung deshalb sehr überrascht. Und da Klinsmann nicht ahnungslos ist, scheint Brooks auf äußerst gutem Weg zu sein. Auch in diesem Zusammenhang ist es für Syrhe noch zu früh. Eine Innenverteidigung ist mit dem Torwart das erste magische Dreieck auf dem Spielfeld. Da braucht es auch Erfahrung, Routine, gerade für die kniffeligen Momente. ich würde mich freuen, wenn es erstmal Brooks packt. Syrien und daneben Antony- das ist dann doch Jugendfußball.
Wie alt war eigentlich der überragende Hummels , als er Stammspieler wurde . Oder Mertesacker? wie gesagt, ich habe nicht recherchiert.
Die Innenverteidigung ist taktisch und mental eine sehr anspruchsvolle Position ( heutzutage). Ich glaube, Hertha war da seit vielen Jahren nicht mehr so gut besetzt , wie aktuell.


del Piero
5. Juni 2014 um 23:22  |  297638

@elaine 17:32
Waaaas Du läßt Dir die 5% bei der Dauerkarte entgehen? na das nenne ich solidarische Unterstützung von Hertha 😉


elaine
5. Juni 2014 um 23:25  |  297640

del Piero // 5. Jun 2014 um 23:22

ja, ich unterstütze meinen Verein, wo ich kann 🙂


cameo
5. Juni 2014 um 23:29  |  297641

Bitte meinen Programmhinweis (23:05) zu ignorieren. Die ergehen sich nur in Allgemeinplätzen und dreschen leere Phrasen. – Fuss soll mal lieber Spiele kommentieren.


del Piero
5. Juni 2014 um 23:41  |  297646

@All
Vielen Dank für die Anteilnahme an persönlichen Verlusterlebnissen durch alle hier. !!!!!
Aber Lebbe geht weiter 🙁

Und deshalb meine Frage:“Plant jemand nach Schladming zu fahren?“ Ich werde mir diesmal die Saisonvorbereitungsbeobachtung gönnen. Sollte jemand eine Mitfahrgelegenheit suchen, ich hab noch 2 Plätze frei.


ahoi!
6. Juni 2014 um 0:19  |  297651

nun meldet auch der tsp dass mit heitinga so gut wie alles klar ist…


Dan
6. Juni 2014 um 5:58  |  297690

Wenn man so die Foto sieht, kann ich mich nicht erwehren an Schweinsteiger zu denken bzw. im Gesicht zu erkennen.


Dan
6. Juni 2014 um 6:11  |  297693

..Genki Fotos…


Dan
6. Juni 2014 um 6:23  |  297694

@del Piero
#Schladming
Ist eigentlich geplant. Wollte gestern schon Flug und Zimmer buchen, aber dann fiel mir mein Kurantrag ein. Sollte das im Juli nicht mehr klappen, favorisiere ich den Anfang August, damit die DK verlustfrei ausgereizt wird. 😉
Wird also eine kurzfristige Entscheidung und wir kommen dann ggf. auch mit dem Auto.


Dan
6. Juni 2014 um 7:26  |  297704

@fechibaby // 5. Jun 2014 um 17:24

Ganz schön schwach und inkonsequent. An der Partnerschaft Hertha und Deutsche Bahn rumnörgeln, aber BVB und „Kleinanleger-Abzocker, Rentner über den Tischzieher und Spekulant mit Agrarrohstoffen“ – Deutsche Bank ist willkommen.

Überprüfe mal Deine Wertetabelle.


Kiko
6. Juni 2014 um 7:41  |  297708

Keine Ahnung wer er ist 😉

@ndrmv: Publikumsliebling Tony Fuchs verlässt die TSG #Neustrelitz und wechselt zu Hertha BSC II


sunny1703
6. Juni 2014 um 7:52  |  297711

@Dan

Ich stimme Dir bezüglich des Vergleichs Bahn und Bank zu, auch wenn ich die gern genommene Million in dieser Form seltsam kommuniziert finde, aber das wird erst wieder in der neuen Saison ein Thema.

Das worum es vielen Kritikern geht, ist dass die Bahn ein Unternehmen des Staats ist und somit alle Steuerzahler Hertha BSC unterstützen. Wie elaine sonnenschein schreibt, sie kann jetzt die bank wechseln, den Staat wohl eher nicht.

lg sunny


N.R.Y.F.B.
6. Juni 2014 um 7:52  |  297712

#Fuchs, du hast …

Es gibt Trainerfüchse … und es gibt Spielerfüchse!?

P.S.: Nach Schladming nur zum Skifahren (kein Grasski)


N.R.Y.F.B.
6. Juni 2014 um 8:03  |  297715

#Jugendfußball forscht

Bei Luhukay merkt man z.B. überdeutlich, dass er nie für Nachwuchsmannschaften verantwortlich gewesen ist (im Gegensatz zu Tuchel, Streich etc.), kein Handling, kein Gespür dafür.
Blockiert den Kader lieber mit abgehalfterten Holländern (einem „abgestiegenen“ Dreißiger, der vor vier Jahren mal einen großen Namen hatte, und einer Länderspiel-Zweitagsfliege), dabei sind momentan die Belgier die besseren Beneluxer.
Irgendwie bin ich hier ja der größte Luhukay-Kritiker: Jos knows, no, no, no! Das erklärt wohl meine Ausschlüsse. 😉

P.S.: Wärst du mal auf meinen TV-Tipp aufgesprungen, @Cam(el)eo(n)!?
P.P.S.: Immer auf mich hören :roll:
P.P.P.S.: Lasso kommt montags aus dem Urlaub und erklärt sich dann frühstens dienstags
P.P.P.P.S.: Mehr Zeit ist jetzt nicht!


Freddie1
6. Juni 2014 um 8:13  |  297718

@sunny

@fechi hatte aber nie kritisiert, dass die Bahn staatlich sei, sondern eher Unpünktlichkeit etc und daher als Sponsor nicht tragbar sei.
Insofern ist @dans Einlassung bzgl der Wertetabelle schon (für mich!) korrekt.

@del Piero
Wollte auch nach Schladming.
Genauere Abstimmung (huhu @bolly) läuft noch.


fechibaby
6. Juni 2014 um 8:31  |  297721

@Dan u. @Freddie1

Jetzt kriege ich es aber wieder einmal von Euch!

Die Deutsche Bank ist mir total egal.
Zum Glück kann sich jeder aussuchen, zu welcher Bank er geht.

Wenn die S-Bahn in Berlin wieder einmal ausfällt und täglich zu spät kommt, dann kann ich leider nicht mit einer anderen S-Bahn fahren.

Das ist das Problem mit Herthas Hauptsponsor DB!


sunny1703
6. Juni 2014 um 8:31  |  297722

@Freddie

das habe ich schon verstanden. Ich stimme in dem Punkt ja auch @Dan zu, wollte nur aber mal erwähnen was die eher „fundiertere“ Kritik am Bahnengagement bei Hertha als Hintergrund hat.

Ich als häufig Bahnfahrer finde das Engagement gut, nicht nur weil es mein verein ist,sondern auch um einen Werbeträger für dieses verkehrssystem zu haben, fand die Begründung für die Million eben zumindest zweifelhaft. Als Bahnfahrer! 🙂

lg sunny


Freddie1
6. Juni 2014 um 8:38  |  297726

@fechi

Es ging aber nicht darum, ob du die Bank wechseln kannst oder nicht.
Sondern, dass du in der Vergangenheit lautstark den Sponsor Herthas kritisiert hast.
Den Einstieg der Deutschen Bank bei deinem Verein findest du aber gut.
Heißt, einige Minuten zu spät kommen ist ganz fürchterlich.
Menschen mit fragwürdiger Kreditpolitik in den Ruin treiben ist okay.
(War zugegeben Weise zugespitzt 😉 )


King for a day – Fool for a lifetime
6. Juni 2014 um 8:39  |  297727

Ist ja nicht so daß man sich seinen Verein aussuchen könnte


mirko030
6. Juni 2014 um 8:39  |  297728

@fechi

Aber das kann Hertha doch genauso egal sein, wie dir das mit der Deutschen Bank egal ist.

Also wo ist der Unterschied


mirko030
6. Juni 2014 um 8:40  |  297729

?


Cali
6. Juni 2014 um 9:00  |  297736

Herzlich Willkommen, Genki!

Mein 2 cents zum Auto:
Je nach Strecke ist das Auto auch in Berlin hinsichtlich Flexibilität noch immer unschlagbar.
Ich brauche nur die Hälfte der Zeit zur Arbeit wie mit dem ÖPNV und das trotz Fahrt von Biesdorf nach Friedrichshain-Kreuzberg ( 10 km).
Mein Sohn braucht mit U5, U2 und U6 jeweils um 1h30 Minuten für 22 km nach Tempelhof.
Mit dem Auto hat er es neulich mal in 30 Minuten geschafft.
Es wird zwar viel mit dem Fahrrad gefahren. Aber wenn man im Fahrradbezirk schlechthin arbeitet wie ich, bemerkt man, dass vorrangig Strecken per Rad zurückgelegt werden, die man früher oft zu Fuß ging.


fechibaby
6. Juni 2014 um 9:01  |  297737

Hertha kann glücklich sein, einen solchen Geldgeber wie die DB zu haben.

Zahlreiche S-Bahnnutzer in Berlin und Brandenburg sind jedoch der Meinung, dass die Millionen der DB besser in die S-Bahn gesteckt werden sollten.

Wünsche @all ein schönes Pfingstwochenende bei über 30 Grad und viel Spaß beim Karneval der Kulturen!!


Freddie1
6. Juni 2014 um 9:08  |  297739

Louis Samson hat seinen Vertrag verlängert und soll die Vorbereitung bei den Profis mitmachen.

@elaine oder @dan
Könnt ihr was zu ihm sagen?
(Als profunde Kenner des Nachwuchs)


sunny1703
6. Juni 2014 um 9:15  |  297742

@Cali

Vielleicht sollte Dein Sohn mal Frankfurter Allee in die Ringbahn umsteigen. Die Fahrt von U Biesdorf Süd bis nach u Alt Mariendorf dauert jetzt zB 45 Minuten. 🙂

lg sunny


Kamikater
6. Juni 2014 um 9:18  |  297745

@freddie
http://www.transfermarkt.de/louis-samson/profil/spieler/188931

4 Tore, 1 Vorlage in 14 Spielen.

Der Fuchs Tony aus Neustrelitz ist nur 1,68, hat als Linksaußen aber 5 Tore und 8 Vorlagen erreicht.

Allerdings hätte ich ausgerechnet auf links nicht unbedingt nachgebessert, es sei denn, einer würde gehen. Die linke Seite ist nun wirklich unsre starke gewesen in den Spielen, die ich sah.


Freddie1
6. Juni 2014 um 9:40  |  297748

@kami
Danke!
Ist mit 1,92 je ne ordentliche Kante.


Kamikater
6. Juni 2014 um 9:44  |  297749

@freddie
Zumindest 24 cm größer als der Neuzugang aus Neustelitz.

@del Piero
Ich denke latent über Schladming nach. Sag Dir auch noch Bescheid.


HerthaBarca
6. Juni 2014 um 10:00  |  297753

Da meine Holde und ich Urlaub in der Zeit haben, sind wir am Überlegen bzw. ich muss noch Überzeugungsarbeit leisten!
Wäre auch ’ne schöne Radtour von Passau nach Schladming!


Kamikater
6. Juni 2014 um 10:03  |  297754

hurdiegerdie
6. Juni 2014 um 10:13  |  297757

Ehrlich mal Kamikater // 6. Jun 2014 um 10:03

Was soll sie denn sagen? Lasogga und Mutti haben alle Macht in ihrer Hand. Lasogga hat Vertrag bei Hertha, da kann HErtha drängen und drücken wie sie wollen.

Ich sagte es kürzlich schon mal, die einzige „Macht“ die Hertha hätte, wäre ihm mit 1 Jahr Tribüne und damit seinem eigenen Wertverlust zu drohen, aber wer würde denn Hertha glauben, dass sie das könnten? So viel Geld hamma nu och nich.


Sir Henry
6. Juni 2014 um 10:13  |  297758

Wir emotionalisieren die Angelegenheit Lasogga viel zu sehr. Muttis Auftrag ist es eben nicht, uns zu gefallen, sondern das Beste für ihren Schützling rauszuholen. Das ist des Beraters erste Pflicht, dafür wird er/sie engagiert.

Beide Seiten stecken derzeit die Claims ab. Mal sehen, wer am Ende die besseren Argumente und Nerven hat. Ich finde es spannend.

Nichtsdestotrotz scheint Kerstin L. etwas anstrengend zu sein. Aber, hey, das ist ihr gutes Recht. Helmuth Wennin u.a. sind es definitiv auch.


PSI
6. Juni 2014 um 10:13  |  297759

@lasogga
egal, ob das gut oder schlecht ist, was sie für ihren Sohn tut, das Geld bleibt in der Familie.


BSC-FCU
6. Juni 2014 um 10:16  |  297760

Sir Henry // 6. Jun 2014 um 10:13

Lasogga und Mutti

Exakt auf den Punkt gebracht


sunny1703
6. Juni 2014 um 10:21  |  297763

Natürlich auch von mir ein Willkommen Genki Haraguchi! 😀

lg sunny


Dan
6. Juni 2014 um 10:26  |  297765

@sunny

Von den $182.5 Milliarden an Steuergeldern zur Rettung der AIG (2008) flossen $11.9 Milliarden direkt an die Deutsche Bank.

Waren zwar Steuergelder der US – Bürger, aber wohl kaum besser und bedankte sich dafür durch menschenverachtende Zwangsräumungen gegenüber US-Hausbesitzern.

Dafür übernahm man 2010 für 6,3 Milliarden die Mehrheit der Postbank.

Ich will da kein „@sunny Fass“ aufmachen, mir geht es halt nur um den Vergleich.

Und lieber @fechi Du kannst von S-Bahn, auf U-Bahn, Bus, Fahrrad, Auto, Mitfahrerzentrale oder Schusters Rappen wechseln. 😉


sunny1703
6. Juni 2014 um 10:35  |  297767

@Dan

Danke für Deine Erklärungen, das wusste ich zwar schon, doch es macht es nicht besser. Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass solch ein Sponsoring eines Staatsunternehmens teilweise sehr kritisch gesehen wird, umso mehr die Leute der freien Marktwirtschaft zugetan sind.

Ich bleibe dabei, iich finde Bahn gut für Hertha, Berliner Unternehmen für Berliner Hertha.

Tiefer gucken darf man bei all diesen Geldgebern nicht. Ich finde es nebenbei schade, dass die Deutsche Bank zum BVB geht, auch die sind ein altes Berliner Traditionshaus, ebenso wie Siemens.

Nur Tradition steht bei der Deutschen Bank nicht sehr groß geschrieben,selbst ihre Ausstellungen sind modern! 🙂

Schladming mitten in den ferien, möglichst bald buchen! 🙂

lg sunny


Dan
6. Juni 2014 um 10:53  |  297773

Freddie1 // 6. Jun 2014 um 09:08

Samson gehört zu denen, die in letzter Zeit bei den Profis schon mittrainierten, habe noch mein Problem ihn von „weitem“ von Shawn Kauter zu unterscheiden.

Er spielt eher den defensiveren Part, geht in der U23 aber bei Standards auch nach vorne. Seine Tore hat er aber in der U19 geschossen und nicht im Männerbereich.

Gegen Leipzig hat er mir nicht so gefallen, nicht spielerisch (das kann er) sondern für ein Abstiegsendspiel hat mir die aggressive Körperspannung gefehlt.

Also er ist in seiner Art eher ein Lusti als ein Niemeyer auf der 6, weil er technisch beschlagen ist.

Er wird jetzt erst 19,mal sehen was die nächste Saison bringt.


Dan
6. Juni 2014 um 11:06  |  297776

Ich habe noch nicht mitbekommen, dass hier jemand gesperrt wurde, der Hertha BSC oder deren handelnen Personen kritisch gegenüber stand und dies hier kundtat.

Es ist traurig, dass manche Selbstreflexion zur Nabelschau verkommt.


Sir Henry
6. Juni 2014 um 11:09  |  297777

@Dan um 11:06

Worauf bezieht das? Hab ich was überlesen?


del Piero
6. Juni 2014 um 11:10  |  297778

#Deutsche Bahn
Muss jedes Jahr einen festgelegten Gewinn, im 3 stelligen Millionenbereich an Schäubele abführen, befindet sich außerdem im Wettbewerb mit Anderen und neuerdings auch mit Bussen

#Schladming
Vielleicht prosten wir mal so Ende Juli wer wann wo dort zu finden ist. Man könnte es auch verabreden nennen 😉

#Lasso
Gäääähn. Nach Pfingsten sind wir schlauer.

#ÖPNV Tegel-Madorf
Ich brauche zur Arbeit:
Mit dem Auto max. 35min.
Mit Bus und Bahn 70min.
Also es gilt wie immer:
Es kommt darauf an……


del Piero
6. Juni 2014 um 11:13  |  297779

#Samson
Also er ist mir in den wenigen U23 Spielen, welche ich sah schon besonders aufgefallen.
Erinnere mich an Meuselwitz, wo ich Opa hier nachher fragte (weil der hatte die Aufstellung) wer denn der mit der Nr..(hab ich vergessen 28 oder 26 oder so) war. und es war Samson.


Freddie1
6. Juni 2014 um 11:15  |  297781

@dan 10:53

Danke für deine Einschätzung .


Dogbert
6. Juni 2014 um 11:16  |  297782

Man könnte die Sponsorfrage auch andersherum stellen. Welcher Sponsor wäre euch denn recht? Es wird wohl bei jeden größeren Unternehmen etwas finden lassen, was kritikwürdig ist. Weder die Deutsche Bahn noch die Deutsche Bank noch die Telekom hatten sich in der Vergangenheit mit Rum bekleckert.


Dogbert
6. Juni 2014 um 11:16  |  297783

Ich gebe ein „h“ hinzu.


Freddie1
6. Juni 2014 um 11:17  |  297784

@sir
Kuckstu 8:03


Freddie1
6. Juni 2014 um 11:20  |  297785

@del Piero

Wollte mich noch wegen Schladming noch mit @dan, apo und bolly (huhu!) abstimmen.
Weiß auch noch nicht wie lange ich da unten bleiben werde.


Dan
6. Juni 2014 um 11:23  |  297789

@Sir Henry // 6. Jun 2014 um 11:09

Ja überlesen oder eher überscrollt. 😉

08:03
Auch wenn diesmal ein Smiley dahinter stand, wurde in der kürzeren Vergangenheit schon öfter mit dieser Opferrolle des unschuldigen nur kritischen Users im neuen Gewand gegenüber dem bösen ungerechte Blogvater kokettiert.


Sir Henry
6. Juni 2014 um 11:29  |  297792

@Freddie und Dan

Na dann. Dachte schon, wäre was Wichtiges. 😉


Dan
6. Juni 2014 um 11:32  |  297794

@Freddie1 // 6. Jun 2014 um 11:20

Gemäß einem gestrigen Gespräch mit @Bolly ist @Bolly raus, weil er es zeitlich und beruflich nicht auf die Reihe bekommt. Er würde die Organisation ggf. machen, aber eben ohne ihn. Denke aber jeder würde es, besonders weil es unter uns unterschiedliche Anreise- und Abreisetermine gibt, selber hinbekommen.


sunny1703
6. Juni 2014 um 11:36  |  297796

Zum PML

Ich bin nicht so ganz sicher ob ein Hinhalten von Familie Lasogga für sie sich nicht nachteilig auswirkt. PML hat einen Vertrag der ihm irgendein Gehalt im sechsstelligen Bereich einbringt. Wechselt er gibt es bestimmt 1,5 bis 2 Millionen in der neuen Saison mehr als er sie jetzt bei Hertha bekommt,wenn er nicht verlängert.

Also Szenarium 1, er wechselt für eine anständige Ablöse und gut ist.

Szenarium 2 Er verlängert bei Hertha mit einer Ausstiegsklausel bei 15 oder 20 Millionen . Er verdient deutlich mehr als jetzt. Risiko Hertha Ausfall durch Verletzung.

Szenarium 3 Er verlängert nicht bei Hertha, muss aber bei Hertha bleiben, weil Hertha sagt, jetzt hast du es verpasst. Er bekommt weiter sein Niedriggehalt. Risiko Hertha, eine Ablöse verpasst, aber entweder einen wirklich guten billigen Stürmer für ein Jahr oder aber er verletzt sich und dann ist es entweder so hart, dass man weiter billig verlängert oder gar nicht, ich weiß klingt hart.
PML hingegen muss bei dem Szenarium Leistung bringen UND hoffen sich nicht zu verletzen, sonst werden alle Verträge die er anschließend abschließt weniger gut dotiert sein,als er sie jetzt abschließen könnte.

Hertha kann im Falle des Verbleibs von PML warten, bietet sich jetzt noch eine Gelegenheit für einen anderen günstigen Spieler, dann holen, einfach um auch dem Verletzungsrisiko aus dem Weg zu gehen.

Ich bin mir nicht sicher, ob PML mit der Beratung durch seine Mutter wirklich so gut beraten ist.

lg sunny


herthabscberlin1892
6. Juni 2014 um 11:46  |  297800

@Sir Henry // 6. Jun 2014 um 10:13:

Bingo.

Hertha BSC kann froh sein, dass PML nicht von Scott Boras, dem „Godfather“ der weltweiten Spielerberater, vertreten wird.


Freddie1
6. Juni 2014 um 11:49  |  297802

@dan 11:32

Alles klar, hatte grad mit @bolly gesprochen.
Muss ich noch mit der Entscheidungsträgerin bekaspern 😉


Kamikater
6. Juni 2014 um 11:52  |  297804

@hurdie
Ich finde es schon bemerkenswert, dass Muttis Aussage, pseudo-beschwichtigend wirken zu wollen, an der Realität vorbei geht.

Es geht hier nicht darum, dass es ja keine Hektik gäbe. Im Gegenteil, genau darum gehts – zügige sichere Planung. Sie hatten ewig Zeit sich zu positionieren und tun jetzt so, als würden wir ungerechtfertigterweise drängeln.

Was sie dabei vergisst: Momentan wird er von und bezahlt. Hertha ist sein Arbeitgeber- Brötchen und Urlaubgeber. Und dem gegenüber so aufzutreten heißt, „Ihr seid uns eh Wurscht, macht mal nicht so ne Welle!“. Ich persönlich finde das Grund genug, den Typen mit Mutti hier nicht mehr sehen zu wollen.

Denn sie weiß, dass der Transfermarkt jetzt offen ist und sie von uns kulanterweise genug Zeit bekommen hatten, so dass man rechtzeitig zu einer einvernehmlichen Lösung findet. Daran aber scheint denen nicht gelegen.

Es ist ihr schlicht egal, was der jetzige und langjährige Arbeitgeber denkt und ob auch wir konstruktiv weiter planen müssen. Das ist kein guter Stil. Aber es ist einwandfrei ’ne Antwort. Er wird gehen.


Exil-Schorfheider
6. Juni 2014 um 11:59  |  297806

herthabscberlin1892 // 6. Jun 2014 um 11:46

In Sachen europäischer Fußball geht in Sachen „Godfather“ nichts über diesen Herren:

http://www.11freunde.de/interview/zlatan-berater-mino-raiola-im-interview


Exil-Schorfheider
6. Juni 2014 um 12:00  |  297807

Freddie1 // 6. Jun 2014 um 11:49

„Muss ich noch mit der Entscheidungsträgerin bekaspern 😉 “

Oh, hast Du auch eine „Kerstin“? 😀


Dogbert
6. Juni 2014 um 12:04  |  297809

PML und seine Mama sind doch ein Herz und eine Seele. Da paßt kein Blatt dazwischen. Was Mama sagt, wird gemacht, und zwar alternativlos. Basta.


Freddie1
6. Juni 2014 um 12:04  |  297810

@exil

Zu 11:59
Er hält Oliver Kreuzer aber für nen guten Spodi.

Zu 12:00
Na,na. Vorsicht, junger Mann!
😉


immerzu
6. Juni 2014 um 12:04  |  297811

Müssen sich Fussballfans, die über Fahrrad- oder U-Bahnfahren in Berlin diskuterien, wirklich freuen, wenn ein bis dato unbekannter japanischer Fussballer anlässlich des im Herbst anstehenden Arbeitsantritts schonmal vor seinem fetten Audi posiert? Kann man unbeschwert „Willkommen“ rufen und abwarten, wann er, wie mancher Kollege, zum Spielen (per Audi) zum Regionalligaspiel geschickt oder sonst zum Ausgleichssport weiterverliehen wird? Wer mir Neid und Mißgunst unterstellen will, warum nicht? Aber nicht nur.


fechibaby
6. Juni 2014 um 12:07  |  297812

@Dan // 6. Jun 2014 um 10:26

„Und lieber @fechi Du kannst von S-Bahn, auf U-Bahn, Bus, Fahrrad, Auto, Mitfahrerzentrale oder Schusters Rappen wechseln.“

Danke für den Hinweis lieber @Dan!


Dan
6. Juni 2014 um 12:11  |  297813

@fechibaby // 6. Jun 2014 um 12:07

Bitte. 😆


herthabscberlin1892
6. Juni 2014 um 12:51  |  297820

@Exil-Schorfheider // 6. Jun 2014 um 11:59:

Danke sehr 🙂


BSC-FCU
6. Juni 2014 um 12:53  |  297821

Als kleiner Tip:

Morgen findet in Lichtenberg im Zoschke Stadion das Benefizspiel im Rahmen des Projektes
Geballt gg Armut statt.
Unter anderem sollen viele ehemalige Bundesligaspieler und darunter auch einige ehemalige Hertha Spieler, wie Kruse, Andreas Schmidt, Ramelow, Zecke dort mitspielen.

Auch Hans Meyer, Falko Götz und der Kult Schiedsichter Walter Eschweiler sollen dabei sein.

Musikalischer Gast die Band Jupiter Jones

http://www.geba
llt-gegen-armut.de/spiele#spieler-stars


Joey Berlin
6. Juni 2014 um 12:55  |  297822

#PML,
@Kamikater // 6. Jun 2014 um 11:52,

Ich würde auf die Darstellung in der „BZ“ nicht so viel geben – Stimmungsmache gehört bei denen zum „guten“ Ton!

OT,

@immerzu // 6. Jun 2014 um 12:04,

Wie könnte ich, wo ich dich gar nicht kenne, etwas so abwegiges wie Neid oder ähnliches unterstellen. 😉

#freuen oder nicht freuen, wie hält es @immerzu denn in diesem Fall?

Bei mir greift eine alte Angewohnheit: „Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen.“ Franz von Assisi


Joey Berlin
6. Juni 2014 um 12:55  |  297823

#PML,
@Kamikater // 6. Jun 2014 um 11:52,

Ich würde auf die Darstellung in der „BZ“ nicht so viel geben – Stimmungsmache gehört bei denen zum „guten“ Ton!

OT,

@immerzu // 6. Jun 2014 um 12:04,

Wie könnte ich, wo ich dich gar nicht kenne, etwas so abwegiges wie Neid oder ähnliches unterstellen. 😉

#freuen oder nicht freuen, wie hält es @immerzu denn in diesem Fall?

Bei mir greift eine alte Angewohnheit: „Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen.“ Franz von Assisi


herthabscberlin1892
6. Juni 2014 um 12:56  |  297824

@Kamikater // 6. Jun 2014 um 11:52:

Bitte sei mir nicht böse, aber derartige Sätze hören sich an, als wenn sie ein gekränktes Kind sagen würde.

PML mußte damit leben, dass er ausgeliehen wurde – jetzt muß eben Hertha BSC damit leben, dass PML sich ebenso seine Optionen so lange wie möglich offen hält.

Für mich ist das keine Frage von Stil – für mich ist es der Beweis, dass Fussball eben in erster Linie ein Geschäft ist.


BSC-FCU
6. Juni 2014 um 12:56  |  297825

Ich versuche es mit dem Link noch einmal

http://www.geballt-gegen-armut.de/spiele#spieler-stars


hurdiegerdie
6. Juni 2014 um 13:03  |  297829

Kamikater // 6. Jun 2014 um 11:52

Das sehe ich ja alles auch so. Es ist für uns nicht angenehm. Aber ich bin da eher beim @Sir (so ich ihn richtig verstehe). Für eine Managerin ist es doch ganz normal. Was sollte sie reizen, jetzt (aus ihrer Sicht) voreilig einen Vertrag abzuschliessen?
Sie sondiert den Markt, sucht das beste Angebot und hat einen Vertrag von noch einem Jahr in der Hinterhand, also die Arbeitslosigkeit droht auf keinen Fall.

Mehr sagt sie ja auch nicht (Hertha sagt übrigens das Gleiche: er hat Vertrag und muss zurückkommen): Lasso hat einen gültigen Vertrag. Es ist doch Hertha, die eine Verlängerung oder Ablöse will.

Die besseren Karten in dem Pokerspiel sehe ich bei Lasogga. Hertha kann doch nur drohen (oder aber sie haben wirklich soviel Geld einen guten Stürmer zu verpflichten ohne die Transfererlöse für Lasogga zu benötigen).

Ich würde „all in“ gehen und einen neuen Stürmer verpflichten. Lasogga werden wir schon für ausreichend Geld los, wenn er und Mama unter Druck stehen. Aber das ist natürlich ein Risiko.


Kamikater
6. Juni 2014 um 13:14  |  297831

@hurdie
In Grundtenor unterschreibe ich so. Allerdings nicht mehr zu diesem Zeitpunkt.
😉


Kiko
6. Juni 2014 um 13:15  |  297832

Der Vertrag von Ndjeng wurde heute verlängert…

http://www.herthabsc.de/de/intern/verlaengerung-ndjeng/page/5328–17–.html


Cali
6. Juni 2014 um 13:29  |  297840

@Sunny, es kommen jeweils noch 25 Minuten laufen dazu. Dann sind es auch 70 Minuten.
😀
Aber er mag die S-Bahn nicht, da er da bei seiner vorherigen Arbeitsstelle in Tegel ständigen Ärger hatte und bald hat es ein Ende, weil er nach F’hain zieht. Dann geht es schon mal auf 60 Minuten runter inkl. laufen.


Dogbert
6. Juni 2014 um 13:34  |  297841

Zu PML:

Ich sehe das auch ganz nüchtern.

PML hat bei Hertha BSC einen bis Juni 2015 laufenden Vertrag. Preetz hat andererseits auch kundgetan, daß man bereit wäre, PML für eine akzeptable Ablösesumme aus dem Vertrag zu entlassen.

Was macht ein Spielerberater dann? Er sondiert den Markt, zumal PML eine nicht uninteressante Visitenkarte hat. Das ist unter den gegebenen Umständen völlig legitim. Daran gibt es nichts zu deuteln.

Das Problem hat Hertha BSC wegen fehlender Planungssicherheit.

Da man bei Lasogga auch nicht weiß, wie es um seine körperliche „Haltbarkeit“ bestellt ist, muß man so oder so einen weiteren Stürmer suchen, wenn man Haraguchi Akklimatisationszeit geben will und Allagui nicht als die optimale Lösung für diese Position betrachtet.


Kamikater
6. Juni 2014 um 13:38  |  297842

@E-S
Danke für den sensationellen Link. Ich habe die Hälfte der Zeit beim Lesen gelacht und die andere Hälfte gestaunt. Am besten gefiel mir folgende Absatz:
„Da sind richtige Nichtskönner dabei, das muss man ganz einfach so offen sagen. Das zeigt sich schon daran, dass manche Manager »Mino wer?« fragen, wenn ich anrufe. Bei allem Respekt: Ein Sportdirektor, der Mino Raiola nicht kennt, der sollte sich besser nach einem anderen Job umschauen.“

@Joey
Ich bin da ganz entspannt. Aber die Personalie PML ist wegweisend für die neue Saison. Je eher wir Bescheid wissen, umso besser für uns. Und wenn Kerstin sich nicht entscheiden kann, hat das nichts mit Intelligenz, sondern Dummheit zu tun. Meine Meinung.


Dogbert
6. Juni 2014 um 13:50  |  297846

@Kamikater

Sehe ich ähnlich.

Inzwischen muß man konstatieren, daß die Beraterin ihren betreuten Spieler doch sehr überschätzt. Daß er mit seinen Toren den HSV über Wasser gehalten hat, ist das eine. Das andere ist, daß man sich bei den wohlhabenderen und auch sportlich besserenVereinen sich auch überlegt, ob man sich einen Spieler mit so einer Verletzungsliste für so viel Geld antun muß.


Freddie1
6. Juni 2014 um 13:51  |  297847

@cali 13:29

Na dann Willkommen an den Junior.
Er sollte aber vor allem auf die Radfahrer achten.
Für die hat hier die StVO nur empfehlenden Charakter 😉


Funny Tiger
6. Juni 2014 um 13:51  |  297848

Ich mag Lasogga. Ich mag seine Mutter leider nicht. Das liegt vor allem an dem nach meinem Empfinden unappetittlichen , halb inzestuösen Foto, das immer herumgeistert. – Als Managerin ist ihr Verhalten völlig normal zur Zeit. Hertha wahrt seine Interessen ( Kluge, Lasogga, Franz usw), Lasogga die ihren. Verstehe nicht, wie man da angepiekst sein kann. Dass es für Hertha unangenehm ist, ist natürlich auch richtig.


herthabscberlin1892
6. Juni 2014 um 13:55  |  297849

@Funny Tiger // 6. Jun 2014 um 13:51:

Das trifft den Nagel auf den Kopf.


fechibaby
6. Juni 2014 um 14:08  |  297856

@Cali // 6. Jun 2014 um 13:29

„Aber er mag die S-Bahn nicht, da er da bei seiner vorherigen Arbeitsstelle in Tegel ständigen Ärger hatte…“

Da sind wir dann schon wieder bei Herthas Hauptsponsor DB.

Jetzt höre ich aber mit dem Thema DB auf.

Tschüsss!!!


Dan
6. Juni 2014 um 14:08  |  297857

Jedem ist das eigene Trikot näher als das Wappen drauf. Ist schon lange so, gibt wenige Ausnahmen und wird auch so bleiben.

Schmusig wird es nur mit Perwoll oder einer Kuschelrock CD. 😉


sunny1703
6. Juni 2014 um 14:08  |  297858

@hurdie

Vielleicht habe ich ja auch eine Sperre im Kopf, aber ich verstehe nicht warum Hertha eine ungünstige Stituation hat?!
Sie haben eine, wenn sie mit ihm zu mehr Gehalt verlängern und er sich übel verletzt oder nicht in Form ist. Aber so gibt es Ablöse oder sie haben einen ziemlich günstigen Stürmer der trifft. Einen seiner Qualität wirst Du in der Preiskategorie nicht bekommen, selbst wenn er ablösefrei wäre,wäre sein Gehalt dann vermutlich 1,5 -2 Millionen euro höher.

Für PML geht es um viel mehr. Ein jahr Hertha ohne Verlängerung bedeutet eine Saison einiges weniger an Gehalt und wenn das dann im neuen jahr bei einem anderen Verein noch bekommen will oder sogar mehr ,muss er für Hertha treffen UND unverletzt bleiben.Ansonsten ist jeder neue Vertrag niedriger dotiert als er jetzt wäre.

So schlecht sind die Karten Herthas nicht!

lg sunny


Exil-Schorfheider
6. Juni 2014 um 14:09  |  297859

@kami

Sehr, sehr gern. Ging mir ähnlich, als ich das Interview in der originalen Ausgabe las.


Bolly
6. Juni 2014 um 14:10  |  297860

#Lasso

@Hertha1892 die Zeit spielt für mich 😉 lalala

…hab schon gehört, das Lasso angefragt hat ob er das Zimmer wieder mit Wagner teilen darf 😆
Nee, Spass ist ne Ente…

@all ein schönes, sonniges Pfingstfeste & bleibt gelassen & geschmeidig.


Kamikater
6. Juni 2014 um 14:15  |  297864

@PML
Ich bleibe dabei: jemanden, der menschlich so auftritt will ich im Verein im Paket nicht haben. Schießen kann er, die Büchse der Pandora im Schlepptau braicht keiner.

Wer daraus liest, ich sei angepiekst, hat meine Zeilen nicht richtig gelesen. Ich kenne das Fussballgeschäft auch und kann diese Aussagen wie jeder Andere auch interpretieren. Daher bleibe ich tiefenentspannt, weil wir Geld kassieren werden.
🙂


Dogbert
6. Juni 2014 um 14:17  |  297865

Ich würde mit einer Type wie Frau Lasogga erst gar nicht verhandeln. Andere Spieler hatten auch persönlich nahestehende und unangenehme Verhandlungspersonen. Die verstanden jedoch erheblich mehr von der Materie. Mit einen Effenberg oder Schuster konnte man das auch machen, denn die waren ein ganz anderes Kaliber als ein Lasogga. Nach heutigen Maßstäben ist deren Marktwert mehr als das Zehnfache eines Lasoggas.

Nüchtern betrachtet:
Wer ist denn Lasogga inzwischen? Ein praktisch dauerverletzter Spieler, der, sofern er überhaupt noch laufen konnte, ständig fitgespritzt wurde. Zudem an heutigen Anforderungen gemessen, ein antiquierter Stürmer. Solange er seine Tore schießt, ist er zu gebrauchen, aber nur das alleine ist heutzutage nicht mehr gefragt.

Das muß man einfach so hart sagen.

Er kann froh sein, bei Hertha BSC einen laufenden Vertrag zu haben, auf dem er noch zurückgreifen kann, wenn alle Stricke reißen.


Kamikater
6. Juni 2014 um 14:23  |  297867

http://m.bbc.com/sport/football/27730379

Newcastle holt Perez für den Sturm.


Dogbert
6. Juni 2014 um 14:26  |  297868

Hilfe!!!! Ich hatte zuerst gelesen:

„Newcastle holt Preetz für den Sturm.“


Sir Henry
6. Juni 2014 um 14:26  |  297869

Reichlich aufgeblasen, der Herr Raiola.


Dan
6. Juni 2014 um 14:38  |  297870

Dogbert // 6. Jun 2014 um 14:26

Yes. Das gibt noch mehr Geld. Preetz hat Vertrag bis 2017. 😉


Kamikater
6. Juni 2014 um 14:40  |  297872

@Sir
Deswegen musste ich ja auch so lachen! 😉

@Liverpool
….holt Moreno für den Sturm

http://www.mirror.co.uk/sport/football/transfer-news/liverpool-agree-five-year-deal-alberto-3651268

Die wären nun mit Suarez, Moreno und Sturridge gut besetzt und komplett. Ein Lasogga wär da in Trainingsgruppe 3b.


herthabscberlin1892
6. Juni 2014 um 14:46  |  297875

„Newcastle also remain very interested in 05.06.2014:

„Hertha Berlin striker Pierre-Michel Lasogga, but one player they are not going to move for is Leeds‘ Ross McCormack.“

http://web.orange.co.uk/article/sports/newcastle_close_on_deals


kczyk
6. Juni 2014 um 14:49  |  297876

*denkt*
ist doch alles legitim – ist alles normal.

mama-lasogga will für ihren prinzen nichts anderes, als alle mütter für ihre prinzen wollen – nur das beste und eine liebe schwiegertochter, die sie dann dominieren können.

herthas verhandlungsposition ist nicht schlechter als die von PML. aber hertha weiß auch, dass eine gute saison noch lange keinen weltstar aus einem stürmer macht.
mama-l. wird das natürlich anders sehen. aber so sind die mütter von prinzen halt.


cameo
6. Juni 2014 um 15:02  |  297880

Lasogga möchte vermutlich den Klose in der Nationalmannschaft beerben. Deswegen tippe ich mal, er bleibt in der Bundesliga.
Hertha? Wolfsburg? Sonst noch wer?


BSC-FCU
6. Juni 2014 um 15:04  |  297882

Dogbert // 6. Jun 2014 um 14:17

Zudem an heutigen Anforderungen gemessen, ein antiquierter Stürmer

Also ganz ehrlich:

Er weiss zumindest, wo das Tor steht.

Besser als ein „moderner Stürmer“, der entweder das leere Tor nicht trifft oder allein vor dem Tor, dauernd den Torwart anschießt.


Kamikater
6. Juni 2014 um 15:04  |  297883

@cameo
Ich nehme mal an, außer WOB könnte ihn keiner bezahlen.


cameo
6. Juni 2014 um 15:06  |  297887

my 15:02 continued:
…um so mehr, als sich in Brasilien die Notwendigkeit erweisen könnte, vorn mal wieder einen Abräumer reinzustellen.


herthabscberlin1892
6. Juni 2014 um 15:07  |  297888

@cameo // 6. Jun 2014 um 15:02:

War da nicht noch Leverkusen?


hurdiegerdie
6. Juni 2014 um 15:10  |  297890

sunny1703 // 6. Jun 2014 um 14:08

uiuiui, ist lang geworden.

Sunny, vielleicht habe ja auch ich ein Sperre im Kopf. Du hast andere, sicherlich ebenso wichtige Bewertungsmassstäbe.
Wir spekulieren doch alle nur. Ich sage nur, was ich denke und kann damit völlig daneben liegen.

Du gehst davon aus, dass die Verletzungsanfälligkeit wirklich im Kopf bei den Lasoggas im Hinblick auf Vertragsverhandlungen ist (jetzt bestmöglichen Vertrag, weil der Kerl verletzt sich sowieso stark in den nächsten Jahren). Ich glaube nicht, dass sie so denken, bei einem 22-Jährigen selbstbewussten jungen Mann und überzeugter Mutter. Das ist dein Angelpunkt, Lasogga muss einen Vertrag abschliessen, um seine Verletzungsanfälligkeit abzusichern. Ich glaube aber nicht, dass die Lasoggas so denken.

Du sagst, wenn er nicht verlängerte, gäbt es Ablöse. Die gibt es vielleicht, jedoch nicht, wenn er ein Jahr bleibt, ohne zu verlängern. Ist das gesparte Gehalt für ein Jahr für Hertha soviel wert wie eine Ablöse? Das glaube ich nicht.

Das heisst für mich, Hertha muss verlängern oder die Ablöse kassieren. Damit steht Hertha unter Druck. Einer der (m.E.) Hauptfaktoren für Hertha ist die Zeit. Hertha braucht jetzt Planungssicherheit, ob sie bei Verlängerung des Vertrages ggf. auch später Ablöse kassieren kann (was dann auch eine Rücklage bedeutete, um zusätzlich noch einen weiteren Stürmer zu holen, um Lasoggas Verletzungsanfälligkeit abzusichern), oder muss die Ablöse jetzt schnell realisieren, um Geld und Zeit für eine Neuverpflichtung zu haben.

Das „Horrorszenario“ für Hertha ist doch, überspitzt gesagt, Lasogga entscheidet sich nicht oder zu spät und findet dann keinen Abnehmer mehr, und muss dann ein Jahr bei Hertha bleiben (keine Ablöse, kein Geld für einen neuen Stürmer).

Für Lasogga ist das kein Horrorszenario! Bleibt er in seinem Alter noch ein Jahr bei Hertha ist er danach immer noch jung und ablösefrei und macht ggf. die Differenz zu dem jetzt schlechteren Gehalt über ein Jahr mit den Handgelder nächste Saison bei Ablösefreiheit wett.

Was also sollte Lasogga drängen?

Nur mal angenommen, Hertha sagte „wenn du dich nicht entscheidest, musst du bleiben“.

So what (m.E.)? Könnte Hertha das durchhalten, wenn dann doch spät ein Angebot mit ausreichend hoher Ablöse käme? Gerade dann, wenn Hertha Angst vor der Verletzungsanfälligkeit hätte? Ich glaube nicht, dass Hertha das finanziell ignorieren könnte, aber Hertha fehlte dann die Zeit, jemanden zu finden, wenn sie dann doch Lasogga abgäben.

Mal angenommen, Hertha wollte aus Angst vor der Verletzungsanfälligkeit Lasogga loswerden. Hertha kann Lasogga jedoch nicht zwingen überhaupt zu wechseln, und schon gar nicht zum bestmöglichen (meiste Ablöse) Verein für Hertha. Lasogga hat also noch Zeit, sich das für ihn beste Angebot herauszusuchen.
Was könnte Hertha dagegen tun?

Lasoggas Risiko ist, er findet irgendwann mal keinen Verein, muss ein Jahr billig bei Hertha spielen und verletzt sich auch noch, so dass es danach schwierig wird einen Verein zu finden (obwohl der keine Ablöse zahlen müsste). Aber so denken die Lasoggas eben nicht, m.M.n.

Ich glaube, ich schreibe wirr, aber in meinem Kopf ist es zumindest klar. Versteht mich irgend jemand? 😥


coconut
6. Juni 2014 um 15:19  |  297895

@hurdiegerdie // 6. Jun 2014 um 15:10
Ein bissle zu lang ein bissle wirr, aber ich habe es verstanden… 😉


BSC-FCU
6. Juni 2014 um 15:22  |  297896

Für fechibaby:

10.08. 18:00 Liverpool: FC Liverpool – BVB


cameo
6. Juni 2014 um 15:28  |  297900

@1892 – Leverkusen? Kann sein, ich denke aber, eher nicht.

OT:
Live auf CNN: „A huge round of applause as German chancellor Angela Merkel arrives at Ouistreham. She is chatting with the veterans in the front row.“

Veterans? Ich habe Klose gar nicht gesehen.


Dogbert
6. Juni 2014 um 15:45  |  297904

Ich habe erhebliche Zweifel, ob es überhaupt anderweitig Angebote gibt. Es gibt höchstens ein paar Anfragen.


Blauer Montag
6. Juni 2014 um 15:53  |  297905

Jepp.
Nicht aus jeder Anfrage wird ein Angebot. 🙁


sunny1703
6. Juni 2014 um 15:53  |  297906

@Hurdie

Danke für Deine ausführliche Erläuterung
Und Ich habe es auch verstanden :-D.

Interessant! Schaun wir mal wie sich das weiter entwickelt.

Es gäbe für mein Verständnis noch ein Problem und das heißt, was macht Hertha, wenn Mutti am 30.08. ein 10 Millionen Angebot anschleppt, einen Klassestürmer in 24 Stunden zu bekommen und dann ja auch einzugliedern ist nicht einfach.

Hoffen wir beide auf die einfachste Lösung jetzt 6-10 Millionen und Hertha kann sich jemand anderen holen. 🙂

lg sunny


Blauer Montag
6. Juni 2014 um 15:56  |  297908

@6. Jun 2014 um 15:53
Im Allgemeinen.

Im Besonderen würde ich mich freuen, wenn Lasogga in der kommenden Saison seine Tore zu Herthas Klassenerhalt 2015 beiträgt.


hurdiegerdie
6. Juni 2014 um 16:02  |  297912

sunny1703 // 6. Jun 2014 um 15:53

Es gäbe für mein Verständnis noch ein Problem und das heißt, was macht Hertha, wenn Mutti am 30.08. ein 10 Millionen Angebot anschleppt, einen Klassestürmer in 24 Stunden zu bekommen und dann ja auch einzugliedern ist nicht einfach.

Sag ich doch, der (Zeit-)Druck liegt bei Hertha 😉

Aber jetzt bald 6+Mio wäre mir auch am liebsten.


Dogbert
6. Juni 2014 um 16:21  |  297918

Nebenbei:

Franck Ribery fällt für die WM wegen Rückenbeschwerden aus.

Löw bekommt vom DFB eine Jobgarantie bis 2016, unabhängig vom WM-Ergebnis.


Goldelse
6. Juni 2014 um 16:23  |  297919

Wobei Hertha ja jetzt schon sucht (unterstelle ich mal stark) und nicht erst, wenn sie die Entscheidung von Lasogga oder endlich mal ein Angebot von einem Club hat.

Ich denke auch, das schlechteste Szenario aus unserer Sicht ist, dass Lassoga nicht verlängert und wir ihn dadurch weder halten können noch Ablöse für einen neuen Stürmer kriegen. Dass wir aber ohne Lasogga oder einen entsprechenden Ersatz in die neue Saison gehen, schließe ich aus. Egal, wann Lasogga womöglich wechselt.


BSC-FCU
6. Juni 2014 um 16:28  |  297921

6 Millionen für einen Stürmer dieser Kategorie. (erst 22 Jahre, trotz Verletzung in 20 Spielen 13 Tore)?!!!

Sollte es wirklich zu einem Verkauf noch in dieser Transferperiode kommen, wäre das aus meiner Sicht einfach viel zu wenig.
Alles unter 9 Millionen zusätzlich Beteiligung bei einem Weiterverkauf würde mich doch sehr enttäuschen.
Für einen Ersatz, der für mindestens 12 – 15 Tore in einer Saison gut ist, muß Hertha BSC schon was investieren, sei es Ablöse, Handgeld oder ähnliches.

Davon unabhängig:

Neben den Ersatz oder Lasogga selbst, benötigen wir mindestens noch einen torgefährlichen Stoßstürmer, alles andere wäre fahrlässig.


Goldelse
6. Juni 2014 um 16:32  |  297924

Denkbar wäre ggf. auch noch ein Wechsel im Winter, aber da muss dann so einiges passen. Ideal wäre das nicht.


Fnord
6. Juni 2014 um 16:40  |  297928

@sunny1703 // 6. Jun 2014 um 15:53

Es gäbe für mein Verständnis noch ein Problem und das heißt, was macht Hertha, wenn Mutti am 30.08. ein 10 Millionen Angebot anschleppt, einen Klassestürmer in 24 Stunden zu bekommen und dann ja auch einzugliedern ist nicht einfach.

Das ist einfach. Entweder Ersatz steht bereit oder man sagt nein und schaut, was in der Wintertransferperiode geht. Warum das einfach sein soll? Weil die Rechnung im Zweifelsfall daraus besteht zu schätzen was teurer kommt: auf die Ablöse zu verzichten oder erneut abzusteigen. Und diese Rechnung ist einfach.


Dogbert
6. Juni 2014 um 16:53  |  297933

Das Alter ist nicht so das Problem, oder eher doch?

Das Problem ist, daß jemand in diesem Alter schon so verletzungsanfällig ist. Hinzukommt, daß er für sein Alter relativ viel Zeit braucht, wieder zurückzukommen. Das hat natürlich auch damit zu tun, daß er relativ schwer ist und es mehr Zeit für den Muskelaufbau braucht. Weiterhin scheint hier das Verhältnis Kraft-Masse nicht zu stimmen, was eben auch zu solchen Verletzungen führt.

Ramos konnte für gut 9 Mio. transferiert werden. Lasogga ist realistisch gesehen vielleicht die Hälfte wert. 9 Mio. sind völlig utopisch. Mit 6 Mio. wäre man sehr gut bedient. Mit Lasogga kauft man auch das nicht unerhebliche Ausfallrisiko ein.

Lasogga muß in Berlin nicht verlängern, sondern hätte alle Zeit der Welt, sich einen neuen Verein zu suchen.


Sir Henry
6. Juni 2014 um 17:08  |  297944

Sollte es von Seiten PML am Dienstag kein klares Signal geben, so wird Preetz kurzfristig einen neuen Stürmer verpflichten und ihn als Nummer Eins kennzeichnen. Das wäre dann die von @hurdie vorgeschlagene all-in Variante.

Das setzte dann die nämlich die andere Seite unter klaren Zugzwang. Lasso will vieles, aber er will bestimmt nicht auf die Bank.

Sehe die Verhandlungsposition von Hertha nicht so schlecht.


hurdiegerdie
6. Juni 2014 um 17:48  |  297955

Ich habe mich heute nochmal mit einem „echten“ Schweizer Fussballfan unterhalten.

Der sagt, Stocker sei der Hammer und viel zu billig weggegangen!


Kamikater
6. Juni 2014 um 17:53  |  297959

Stockers Leistungen in 3 letzten Begegnungen waren wirklich sehr gut. Bei Basel in der CL fand ich ihn auch gut. Ich denke, er sucht neue Herausforderungen, das animiert ihn.


morje
6. Juni 2014 um 17:56  |  297962

#Ndjeng
warum nicht? wer weiß, was die „Wundertüte“ reißt.
Und nächstes Jahr wird dann wohl unsere wirkliche Nummer 20 hoffentlich wiederkommen. Mit der Erfahrung Ausland und
unter unserem Trainer könnte das was werden.
Wäre eine tolle Flügelzange gemeinsam mit Stocker.

#Mino Raiola
Ich empfehle mal das Hörbuch/Buch „Ich bin Zlatan Ibrahimovic“. Gibt ein paar interessante Einblicke in das Fußballbusiness. Natürlich alles zlatanisiert 😉


morje
6. Juni 2014 um 17:57  |  297964

die „Wundertüte“ ist natürlich Beerens


Sir Henry
6. Juni 2014 um 17:59  |  297966

@Morje

Kenne einen, der die Church of Zlatan gegründet hat.


morje
6. Juni 2014 um 18:02  |  297969

🙂


pax.klm
6. Juni 2014 um 18:33  |  297976

Dogbert // 6. Jun 2014 um 14:17

Nüchtern betrachtet:
Wer ist denn Lasogga inzwischen? Ein praktisch dauerverletzter Spieler, der, sofern er überhaupt noch laufen konnte, ständig fitgespritzt wurde. Zudem an heutigen Anforderungen gemessen, ein antiquierter Stürmer. Solange er seine Tore schießt, ist er zu gebrauchen, aber nur das alleine ist heutzutage nicht mehr gefragt.

Das muß man einfach so hart sagen.

Also, mir ist ein „antiquierter Stürmer“ der das Tor trifft allemal lieber als unser „südamerikanische Zukunftsweltstar“ der trotz bester Chancen kaum noch getroffen hat.
Ist doch irgendwie Quark – sorry – wenn alle Welt den modernen Stürmer fordert, der auch toll verteidigt, aber nicht die Menge an Buden macht…, denke einfach an die Rückrunde…
Wenn die Mannschaft immer ein Tor mehr schießt als der Gegner, dann werden sie Weltmeister sein , oder so…
Schönes WE
Pax


Kamikater
6. Juni 2014 um 18:47  |  297980

+++EILT+++LÖW FRANZ NACH+++

PK vor dem Armenienspiel:

http://youtu.be/3UvKOI2YGvA

Jetzt widerspricht sich Löw wirklich komplett!


Stiller
6. Juni 2014 um 18:51  |  297982

@kami

Genial!


Flankovic
6. Juni 2014 um 18:52  |  297984

Herzlich Willkommen Genki Haraguchi!
Ick freu mir uff Dir. Ich hoffe Du wirst uns begeistern.

OT:
Auf dem Bild (Vertragsunterzeichnung) erinnert mich der Lange doch stark an Ödipussi oder Papa ante Portas. ;oDD

Euch allen schöne Pfingsten


King for a day – Fool for a lifetime
6. Juni 2014 um 19:32  |  297994

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Klasse @ Franz


N.R.Y.F.B.
6. Juni 2014 um 19:36  |  297995

#Die Rode-Variante

Ich will ja nicht unken, aber wenn man die Aussage von Mama Lasogga betrachtet, gibt sie praktisch bekannt, dass ihr Sprössling seinen Vertrag bei Hertha erfüllt – und danach ablösefrei wechseln wird (zu S04 würde ich tippen). Die Ablöse, die Hertha eingestrichen hätte, wandert dann in die Taschen der Lasoggas.
Luhukay hatte ja bereits geäußert, dass es ihm egal sei, ob er verlängert, nur für nächste Saison will er ihn auf jeden Fall zurück. Könnte taktisches Kalkül sein, aber so wie man den Trainer kennt, meint er es ernst damit. Natürlich wird es während der Abschiedssaison auch heißen, dass Lasso noch unentschieden ist, ob er bei Hertha nicht doch einen neuen Vertrag unterzeichnet. Um die Fans nicht gegen sich aufzubringen. Kennt man ja alles zur Genüge, und genau deshalb wäre Preetz ein Held, wenn er allen Unkenrufen zum Trotz die Verlängerung hinbekommt. Was einschließt, dass Lasogga zum Topverdiener bei Hertha aufsteigt, aber das würde sich schon amortisieren.


cameo
6. Juni 2014 um 19:44  |  298001

Die Japaner sind schon okay. Hier verabschieden 10.000 von ihnen den Genki nach Deutschland.
(am besten gleich bei 6:30 in den Clip einsteigen)

http://www.youtube.com/watch?v=xBlQZyTF_LY


N.R.Y.F.B.
6. Juni 2014 um 19:59  |  298009

#Und dann der Dan (oder: Die freie Meinungsäußerung)

Dan // 6. Jun 2014 um 11:06

Ich habe noch nicht mitbekommen, dass hier jemand gesperrt wurde, der Hertha BSC oder deren handelnen Personen kritisch gegenüber stand und dies hier kundtat.

Es ist traurig, dass manche Selbstreflexion zur Nabelschau verkommt.

Du hast eine etwas naive Weltsicht @Dan. Wenn ich es nicht selbst verkündet hätte, wüsste doch gar keiner, dass hier (meine) Accounts regelmäßig gesperrt werden. Das läuft völlig intransparent ab, der Bremer scheut den offenen Dialog. Es sind keine wiederholten „Rücktritte“ meinerseits, wie jemand schrieb, noch sind es „wiederholte“ Rausschmisse, wie ein anderer schrieb, weil die werden einem ja wenigstens verkündet. Stattdessen läuft es ganz klammheimlich ab.

Um mal vorzusorgen, wenn ich 5 Tage in Folge (außerhalb der Hauptreisezeit) nichts mehr poste, darf man füglich annehmen, dass mich wieder mein Schicksal ereilt hat. Ein weiteres Mal melde ich mich nicht neu an und betreibe Aufklärung oder bereichere diesen Blog kraft meiner Versatilität. 😉


kczyk
6. Juni 2014 um 20:12  |  298017

*denkt*
wat führt der N.R.Y.F.B. doch ein abwechslungsreiches und spannendes leben.
dat können hier nicht viele von sich behaupten.


Ursula
6. Juni 2014 um 21:30  |  298061

Das war es mit Marko Reus für die WM…..

Anzeige