Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die Profis haben noch Pause bis Sonntag, den 30. Juni. Für die B-Jugendlichen von Hertha BSC steht der Höhepunkt der vergangenen Saison noch an. Um 18 Uhr bestreitet die Mannschaft von Trainer Andreas Thom heute, Mittwoch, das Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft bei Borussia Dortmund. Gespielt wird im Dortmunder Stadtteil Brackel.

Habe keine richtigen Livestream im Netz gefunden, hat jemand von Euch etwas gesehen?

Habe beim BVB das Angebot für einen Audiostream gefunden – hier, bin mir aber nicht sicher, ob dort tatsächlich etwas läuft.

Wer sich vorbereiten will: Ein Interview mit den Trainern Andreas Thom und Hannes Wolf gibt es auf der DFB-Homepage  hier.

Hertha will zum dritten Mal in Folge ins Finale

Herthas B-Jugend war bereits viermal Deutscher Meister: 2000, 2003, 2005 und 2012. Andreas Thom hat den Titel vor zwei Jahren gewonnen, in jener Mannschaft spielten übrigens Marius Gersbeck , Anthony Syhre und Hany Mukhtar. 2013 unterlag Hertha im Endspiel dem VfB Stuttgart mit 0:1.

Für Andreas Thom geht es im ersten Schritt also darum, zum dritten Mal in Folge mit seinen Jungs ins Finale einzuziehen.

Die Twitter-Welt macht es möglich, die Mannschaftsaufstellungen:

Also, Endstand des Hinspiels: Borussia Dortmund–Hertha 1:2 (1:1)

Halbfinal-Rückspiel Hertha- BVB, Sonntag, 22. Juni, 11 Uhr im Amateurstadion.

Die zweite Halbfinale bestreiten FSV Mainz – RB Leipzig (heute, 19 Uhr).

Endspiel: Sieger Mainz-RBL vs Sieger Dortmund-Hertha (27. oder 28. Juni).

– – – – – – – – – – – – – –

UPDATE: Manche Dinge brauchen Geduld. Nun ist es bestätigt: Pierre-Michel Lasogga hat heute Manager Michael Pretz informiert, dass er Hertha verlassen will, um zum Hamburger SV zu wechseln.  Parallel hat der HSV sein Interesse hinterlegt, Lasogga verpflichten zu wollen.

Nun beginnt ein Verhandlungspoker. Die Transferperiode ist bis zum 31. August geöffnet. Und es ist nicht ausgemacht, dass sich Hertha und der HSV auf einen Ablöse einigen.

Eure Meinung: Wie sehen die kommenden Wochen aus?

 

P.S. Habe heute Mittag  Jutta gedacht. Vielen Dank an alle, die bei der Gedenkfeier waren, allen voran an @elaine. Danke an jene, die ihr Schärflein zum Besteck beigetragen haben. An jene, die sich hier geäußert und ihre Erinnerungen an Jutta  geteilt haben.  Dank auch an jene, die beteiligt waren, ohne sich hier zu Wort zu melden. Ruhe in Frieden, Jutta.


321
Kommentare

PSI
18. Juni 2014 um 17:41  |  303816

Ha


PSI
18. Juni 2014 um 17:42  |  303817

Ho


PSI
18. Juni 2014 um 17:42  |  303819

He


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 17:42  |  303820

R.I.P.


18. Juni 2014 um 17:44  |  303821

Hertha BSC


PSI
18. Juni 2014 um 17:45  |  303822

@ubremer
weiss man schon, zu welcher Zeit das Spiel im Amateurstadion statt findet?


ubremer
ubremer
18. Juni 2014 um 17:45  |  303824

@PSI

ist oben nachgetragen:
Sonntag, 11 Uhr, Amateurstadion


PSI
18. Juni 2014 um 17:46  |  303825

11 Uhr, habe es entdeckt.


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 17:49  |  303826

Weil @ubremer so schöne Worte gefunden hat, füge ich meinen Beitrag von 18. Jun 2014 um 17:02 hier noch einmal an:

Heute hat die Trauerfeier von Jutta stattgefunden.

Stellvertretend für unsere gesamte Blog-Gemeinde waren sieben Blog-Mitglieder anwesend.

@elaine hat ein wundervolles Gesteck mit blaufarbener Schleife aus den zahlreichen Spenden fertigen lassen.

Es war ein sehr würdiger Abschied an einer wunderschönen letzten Ruhestätte in Ihrer Lieblingsumgebung für unsere allseits geschätzte Jutta.

Wer mag, kann vielleicht heute noch einmal einen Moment der Stille und Ruhe für Jutta widmen.


18. Juni 2014 um 17:52  |  303827

Meine Erinnerungen an Jutta hatte ich bereits hier geschrieben, soweit ich sie in Worte fassen konnte.
Nach der Gedenkfeier war für mich eindrucksvoll der Gang über den Friedhof Heerstraße, der sich gärtnerisch sehr gut in die Landschaft vor dem Olympiastadion einfügt.


18. Juni 2014 um 18:21  |  303833

was für ein 1:1 von Australien 🙂


18. Juni 2014 um 18:22  |  303834

Dieser Spielstand gefällt mir.

Kängurus 1 Robben 1


Neuköllner
18. Juni 2014 um 18:23  |  303835

Hertha jetzt 1:1 🙁


ubremer
ubremer
18. Juni 2014 um 18:24  |  303837

@B-Jugend-Halbfinale

Borussia Dortmund-Herhta

Tore nach 20 Minuten: 0:1 Brömer (17.), 1:1 Alici (20.)
Zuschauer: 500

Quelle: Ruhrnachrichten-Liveticker


18. Juni 2014 um 18:25  |  303838

BVB 1 Hertha 1
Danke, dein Link funzt Neuköllner 😉


18. Juni 2014 um 18:26  |  303839

Ihr seid zu schnell für mich 🙁


Kamikater
18. Juni 2014 um 18:26  |  303840

@Neukölner
Danke für den Link!

@PML
Falls dieser Link noch nicht gepostet wurde: http://www.chroniclelive.co.uk/sport/football/football-news/newcastle-united-bid-sign-pierre-michel-7281615


Kamikater
18. Juni 2014 um 18:32  |  303841

Der Herr Scholl mit seiner unglaublichen Intelligenz und Fußballahnung hat in Allem was er vorher gelabert hat falsch gelegen. Der Typ ist ein richtiger Tresenprofi, hoch bezahlt, nüscht dahinter.

Australien bisher klar überlegen.


Neuköllner
18. Juni 2014 um 18:32  |  303842

sehr schmeichelhaft das 1:1 für die Niederländer.


Neuköllner
18. Juni 2014 um 18:33  |  303843

Ups. Kamikater war schneller.


ubremer
ubremer
18. Juni 2014 um 18:43  |  303847

@B-Jugend-Halbfinale

Halbzeitstand:
Borussia Dortmund–Hertha 1:1


18. Juni 2014 um 18:53  |  303851

Australien bisher klar überlegen?

Oder tuen die Niederländer zu wenig?
Jetzt erst im Vergleich finde ich den ersten Sieg der Niederländer viel zu hoch. 2 oder 3 ihrer Kontertore gegen Spanien mögen schön herausgespielt worden sein. Die anderen Tore jedoch wurden den Käseköppen geschenkt durch Ballverlust beim Einwurf der Spanier (que pena 😳 ), Fehlentscheidung des Schieris und Fehlpass von Casillas.


18. Juni 2014 um 18:55  |  303853

@fechibaby // 18. Jun 2014 um 11:59 Uhr

Du hast Post.
————————————-
Häme werden heute Abend zu lesen bekommen die Niederlande und Spanien, falls sie ihre WM-Spiele verlieren. 😆


kczyk
18. Juni 2014 um 19:02  |  303856

*denkt*
ein TV-fussballexperte soll nicht rechthaben sondern labern.
rechthaben tun doch a l l e bundestrainer – nebst den experten hier im blog..


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:08  |  303857

Na, von einem von GEZ Gebühren teuer bezahlten Experten darf man doch wohl 0,1% Expertise erwarten. Labern tun wir hier doch schon genug…


PSI
18. Juni 2014 um 19:09  |  303858

und ich denke, dass auch Humor dabei sein darf, natürlich intelligent! :C


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:10  |  303859

Elfer für die Aussies


Neuköllner
18. Juni 2014 um 19:10  |  303860

Elfmeter Australien


kczyk
18. Juni 2014 um 19:10  |  303861

ich bin bei @kamikater 19:08
sowohl was die erste, auch was seine letzte aussage betrifft.


Inari
18. Juni 2014 um 19:11  |  303862

Und die nächste Fehlentscheidung , niemals Elfer bei Holland jetzt. Die Hand war die ganze zeit hinter dem Arm und er zieht den sogar noch weg, der AUS zieht mit vollspann auf den Arm ab. Lächerlich.


jenseits
18. Juni 2014 um 19:12  |  303863

Toll, die Aussis führen vollkommen verdient. In allen Belangen den Niederländern überlegen.


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:12  |  303864

Oha, das haben sich die Niederländer auch anders vorgestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=TNnO_rqKOBU&feature=kp


18. Juni 2014 um 19:12  |  303865

ein hartes 11m-Geschenk 🙂 nun werden die Holländer noch ruppiger spielen … oh oh … wer fliegt als 1. vom Platz ?


ubremer
ubremer
18. Juni 2014 um 19:15  |  303866

@Lasogga

hat sich entschieden. Siehe oben


Bolly
18. Juni 2014 um 19:15  |  303868

2-2 Aber trotzdem Unglaublich diese Fehlentscheidungen-hoffentlich trifft es uns nicht mal…


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:17  |  303870

Glückwunsch @PML zu diesem „Schnellschuss“! Nicht jeder ist so spontan. Bei Bedarf: Mein Rad steht parat.


jenseits
18. Juni 2014 um 19:18  |  303871

Ein Glück. Endlich ist die Sache entschieden. Allerdings gönne ich es dem HSV nicht. Hoffentlich gibt es ordentlich Kohle für Lasogga.


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 19:18  |  303872

Für mich ist Scholl wiederum derjenige, dem ich am allerliebsten zuhöre. Der ist ein beseelter Fussbaaller gewesen. Und in nahezu jedem Satz spüre ich das Kribbeln in meinen Füßen. Das können nur noch wenige aus mir herauskitzeln. Kein Professor, aber ein schlauer Fussballer mit dem gewissen Extra. Bei ihm höre ich IMMER, dass der mal,selbst auf hohem Niveau gespielt hat. Weit weit weh vonTresenfussballer. Für mich. Und ich glaube mir da einfach mal.


jenseits
18. Juni 2014 um 19:19  |  303874

Ach, ist ja noch gar nicht entschieden…


Mineiro
18. Juni 2014 um 19:21  |  303875

Schade um Lasogga, denke nicht, dass er in Hamburg auf Dauer glücklich werden wird. Dazu ist dort aktuell viel zu viel Chaos vorprogrammiert und der Kader gespickt mit satten und überbezahlten Profis. Ohne Lasogga wären sie verdient abgestiegen und hätten die Chance auf einen echten Neuanfang gehabt. Aber jetzt?

An den jüngsten Meldungen aus Newcastle war dann scheinbar nichts mehr dran.


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 19:22  |  303876

Das,sind furchtbare 11m- Entscheidungen.,Zumal sie jeder Schiri eben anders interpretiert.


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:22  |  303877

@FunnyTiger
Das Kribbeln in Deinen Füßen kommt vom Einschlafen. Wenn mein lieber Scholli nicht seine Einsätze verpasst, so schafft er es wie ganz Wenige, durch monotonen Dünnpfiff uns alle auch bei einer prickelnden WM in den Tiefschlaf zu wiegen..
😆

Mußt Dir mal anhören, was der vor der Partie von sich gegeben hat. Da waren genau 0% Fachinformation, aber 100% Polemik drin.


Bolly
18. Juni 2014 um 19:24  |  303878

Schade, das dieser Verein aus dem Norden sowas stemmen kann – unreal – Sage jetzt schon 1-2 Tore in der Saison gegen Hertha voraus. Ich hätte mich so für Ihn in England gefreut… Machs Gut Pierre


18. Juni 2014 um 19:25  |  303879

watt für ein Spiel 🙂


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:25  |  303880

Tooooooor in Dortmund!

Tooooooor in Belo Horizonte!

1-2 für Hertha, 2-3 Holland


Inari
18. Juni 2014 um 19:26  |  303881

Endlich ist Lasso weg. Auch wenn ich es nicht gut finde, einen Konkurrenten zu stärken. Unter 10 Millionen sollte nichts gehen, oder 8 mit skjelbred .


Dan
18. Juni 2014 um 19:26  |  303882

2:1 Hertha


Inari
18. Juni 2014 um 19:26  |  303883

Achja: Gott sei Denk sind wir seine Mama los. Nervige Frau.


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 19:27  |  303884

Es ist so gekommen, wie ich von Anfang an gedacht hatte. Für beide Seiten könnte es nur diese Entscheidung geben. Meiner Meinung nach. Ob das gut geht ( Kühne &co) , ist eine andere Geschichte. Ich wünsche es mir.
Dass die sich auf ein roundabout 10 Mio- Paket einigen ( einschl Schelle) , scheint ausgemacht und wird nicht so lange dauern, nehme ich an.
– Niederlande zu Recht das Spiel gedreht. Wieder ein gutes Vorrundenspiel!


King for a day – Fool for a lifetime
18. Juni 2014 um 19:28  |  303885

Shitstorm auf Facebook schon gestartet ?


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:29  |  303886

Zu Recht?

Australien war die bessere Mannschaft mit den größeren Chancen bisher. Die Fehlentscheidung macht Holland doch nicht besser? 😉


18. Juni 2014 um 19:31  |  303888

Gerne mehr davon … 😀
„Der BVB steht etwas unter Schock. Ein 1:2 wäre schon eine sehr schlechte Ausgangsposition für das Rückspiel am Sonntag.“


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 19:37  |  303889

@’Kamikater: das ist deine Meinung. Kannst du auch gerne haben. Ich höre das anders und habe sicher nicht weniger Know-how als du. Du redest übrigens über einen Nationalspieler, mehrfachen deutschen Meister und Mann mit Trainerschein. Den als Tresenfiffi mit 0 % Fachkompetenz zu bezeichnen, geht eher in die Richtung Tresen. Meine Meinung. Und mehr sage ich dazu jetzt mal nicht. Da sind wir zu weit entfernt, um Brücken zu finden.


18. Juni 2014 um 19:37  |  303890

Nun beginnt ein Verhandlungspoker. Die Transferperiode ist bis zum 31. August geöffnet. Und es ist nicht ausgemacht, dass sich Hertha und der HSV auf einen Ablöse einigen.

Eure Meinung: Wie sehen die kommenden Wochen aus?

Ruhig und friedlich hoffentlich. Ich brauche keine Details vom Pokertisch, geschweige denn öffentliche Schlammschlachten. Je eher Lasogga wieder trainieren kann, umso besser für ihn.

Ich bin nur neugierig, wer als Nachfolger von Ramos und Lasogga im Juli 2014 den Schenckendorffplatz betreten wird.


Neuköllner
18. Juni 2014 um 19:38  |  303892

Hertha hat 2:1 in Dortmund gewonnen. 🙂


Dan
18. Juni 2014 um 19:38  |  303893

Aus Aus Aus 2:1 Hertha


18. Juni 2014 um 19:41  |  303894

war doch klar … Hertha gewinnt IMMER 2:1 gegen den BVB 😉


18. Juni 2014 um 19:41  |  303896

äääh … beim BVB


18. Juni 2014 um 19:41  |  303897

Wie Abstiege gehen weiß Lassoga ja wenigstens schon 😉


18. Juni 2014 um 19:43  |  303898

@Kamikater mimt heute den Tresenfan ??? Wie respektlos ! 🙁


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 19:44  |  303899

Tolle Sache! Gratulation an alle Spieler und Trainer. Einfach mal genießen und nicht gleich wieder über die Nachwuchsarbeit als solches diskutieren..


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:44  |  303901

@Funny Tiger

Klingt wie eine Demontage eines Vorbildes von Dir.
😉
Aber genau deswegen ist es ja so erschreckend, was er von sich gab. Da darf man mit Fug und Recht mehr erwarten als zahlender Zuschauer. Und so kann ich dennoch beurteilen, ob das fundiert ist, wenn er sagt: „Also Holland ist stärker als Australien!“

Ja, Wahnsinn, das hätte ich nie gedacht vorher, (sagt im Übrigen schon die Weltrangliste).

Um mehr gehts hier nicht. Dafür muss man kein Spieler gewesen sein. Ein ehemaiger guter Spieler muss noch lange nicht erklären können, was er vielleicht weiß. Aber ein TV Experte sollte das können, sonst ist er obsolet.

Die Sache mit den tiefen Tellern, Du weißt…


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:47  |  303903

@Neuköllner
Großartig! Jetzt konzentriert ins Rückspiel und dann vielleicht Fi-naaa-le!


Dan
18. Juni 2014 um 19:48  |  303904

#Fitgespritzt
Ggf. müssen wir das wenigstens nicht ausbaden.


Bolly
18. Juni 2014 um 19:48  |  303905

@Kami Jeder Tag ist anders 😉 Kennst Du doch auch 😎 Vielleicht hat Scholly auch mal ein schlechten Tag. Ansonsten befinde ich Ihnen als guten Experten in der ARD. Mag generell seine Art & nicht so aufgesetzt wie andere…


Dan
18. Juni 2014 um 19:50  |  303906

Das hat heute NED Körner gekostet.


Kamikater
18. Juni 2014 um 19:51  |  303907

@Dan
Jepp


K6610
18. Juni 2014 um 19:54  |  303908

#AUSNED

sehr gutes Beispiel für „Aktion-Reaktion“

5€Phrasenschweinsätzchen: Glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg der tiefblauen Oranjes….


Etebaer
18. Juni 2014 um 19:57  |  303909

Nun wolln wir mal sehn, ob der HSV PML wirklich wertschätzt – für den Retter und die künftige Gallionsfigur sollte man sich nicht scheuen, die entsprechenden Mittel aufzubringen.

Alles Gute beim HSV PML !


Ursula
18. Juni 2014 um 19:58  |  303910

Das Lasogga für die Hertha nicht mehr
spielen würde, war für mich sonnenklar,
dass ER sich aber DOCH für den HSV
entscheiden würde, hatte ich nicht im
Kalkül! Meine logische Entität ging
dann doch mehr in Richtung Insel!

Das Chaos beim HSV wird der Familie
Lasogga dauerhaft nicht gut bekommen!
Beiersdorfer und Kühne UND Slomka,
wie soll das funktionieren…?

Was ist mit Kreutzer?

Die “Starspieler” im Ensemble werden
weiterhin zusätzlich für “Stimmung”
sorgen! Vielleicht so gar wirft PML
diese Entscheidung zurück…

England hätte ihn und seine ureigene
Spielkultur mit großer Sicherheit viel
weiter gebracht!

Dort sind die Spielertypen wie PML
noch immer hoch gefragt!

Aber ist mir auch Wurst, nicht Conchita,
wenn die Kohle stimmt, nur…

…da müssen der “Micha” und der “Ingo”
wohl noch hart arbeiten, oder…?

Übrigens ich mochte Mehmet Scholl
schon als Spieler! Zu viel Verletzungs-
pech, sonst wäre ER ein ganz Großer
geworden! Habe ihn mal ganz kurz
kennen gelernt, auch menschlich eine
prima Type, sehr sympathisch…

@ Kamikater kann DA nicht “out of
his own skin”! So isser! Mayern Bünchen….


elaine
18. Juni 2014 um 19:58  |  303911

Supi, dass unsere U17 gewonnen hat, hätte ich so nicht erwartet.

@ubremer, danke, da hast du schöne Worte gefunden.

Eine Frage an die Anwesenden.“Kann es sein, dass dies die Arie war, die gespielt wurde?“

http://www.youtube.com/watch?v=A9l1wKCv9nE
.

Galeski, der heute das zweite Tor für die U17 schoss, war ein Liebling von unserer @mitlesenden Jutta, der hat sie an Robben erinnert.
Für die Schwester hatte ich eure Abschiedposts als eine Art Kondolenzliste zusammen gestellt und sie hat sich sehr über eure vielen warmen tröstendenWorte gefreut!
Unser „immerHertha“-Gesteck war natürlich in Blau-Weiß gehalten und als Text für die Schleife hatte ich Kombination aus den Vorschlägen von @Tunnfish und @Dan genommen
Ein Abschied auf Erden- Im Herzen für Immer- *ImmerHertha*.


Kamikater
18. Juni 2014 um 20:03  |  303913

@Ursula
😉
Das glaub ich auch.


Kamikater
18. Juni 2014 um 20:03  |  303914

Danke @elaine!


Joey Berlin
18. Juni 2014 um 20:09  |  303915

#PML,
ein englischer Club wäre mir lieber, da könnte man sich auch über Ratenzahlungen Gedanken machen… – bei den „Pfeffersäcken“ nur cash sofort! 🙂

@Kamikater // 18. Jun 2014 um 19:22,
dein Problem bei Scholl und Kahn ist doch die Bayern-Bio der Beiden – die können für dich nichts aber auch gar nichts richtig machen. 😉

IMHO: Bei Beiden lohnt es sich über deren Meinungen nach zu denken, ich muss nicht immer in meiner eigenen Sicht bestätigt werden oder diese lesen! Der Opdenhövel ist doch eigentlich der nervige Dampfplauderer – aber natürlich auch das nur eine Meinung! 🙂


Joey Berlin
18. Juni 2014 um 20:09  |  303916

#PML,
ein englischer Club wäre mir lieber, da könnte man sich auch über Ratenzahlungen Gedanken machen… – bei den „Pfeffersäcken“ nur cash sofort! 🙂

@Kamikater // 18. Jun 2014 um 19:22,
dein Problem bei Scholl und Kahn ist doch die Bayern-Bio der Beiden – die können für dich nichts aber auch gar nichts richtig machen. 😉

IMHO: Bei Beiden lohnt es sich über deren Meinungen nach zu denken, ich muss nicht immer in meiner eigenen Sicht bestätigt werden oder diese lesen! Der Opdenhövel ist doch eigentlich der nervige Dampfplauderer – aber natürlich auch das nur eine Meinung! 🙂


18. Juni 2014 um 20:15  |  303918

Pittiplatsch und Schnatterinchen im TV.
Da hör ich kaum hin. Wenn überhaupt, dann lieber noch bei Opdenhövel und Scholl als bei Welke und Kahn. In der heuteshow gefällt mir der Welke um Längen besser als bei der FußballWM.


ft
18. Juni 2014 um 20:17  |  303921

Armes Hamburg.
Die machen doch echt da weiter wo die Truppe von Vor HSV plus aufgehört hat.
Statt mal in Demut behutsam einen neuen Spielerkader aufzubauen wird die Große Geldtüte von Herrn Kühne geöffnet.
Beiersdorfer von Zenit abkaufen
Lassoga wird bestimmt auch nicht billich ( auf alle Fälle deutlich teuerer als er Wert sein wird)
Also die Tragödie HSV geht in den nächsten Akt.

Soll mir recht sein.
Tschüss Piere Michelle

war ne schöne Zeit

und gut is.

Thema PML erledigt


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 20:19  |  303922

Alba mal wieder, leider, mit einer furchtbaren Wurfausbeute. Zur HZ (3 Punte zurück) halten sie sich im Wesentlichen durch gute Defensivarbeit und Offensivrebounds im Spiel.

Die Bankspieler wie Stojanovski oder auch Schulze müssen einfach mal einen einstreuen. Das war schon das Problem in Spiel 3, dass zuwenig von den Aussenschützen der Bank kam.


monitor
18. Juni 2014 um 20:24  |  303924

In der Regel gehen mir die Vorberichte und Nachbetrachtungen eher auf den Wecker.

Aber sowohl Kahn, wenn er mit Welke, aber lieber noch Scholl, wenn auch mit oppenkannstegleichweghören, höre ich ne halbe Stunde nach Apfiff zu, dann reichts.

Ich würde gern mal Welke mit Scholl erleben.


Kamikater
18. Juni 2014 um 20:25  |  303926

@Joey
Ich finde, der Kahn hat sich gebessert. Der Opdenhövel nervt, weil er sich selbst so klasse findet.


monitor
18. Juni 2014 um 20:26  |  303927

@Blauer Montag

Pittiplatsch und Schnatterinchen da mit reinzuziehen tut den beiden unrecht!

Paß bloß auf, sonst kriegste es noch mit Herrn Fuchs und Frau Elster zu tun! 😉


18. Juni 2014 um 20:27  |  303928

Ich glaube, das wars heute für Alba @hurdiegerdie 🙁


ubremer
ubremer
18. Juni 2014 um 20:29  |  303931

@PML

bei Morgenpost-mobil – hier


monitor
18. Juni 2014 um 20:30  |  303933

PML endlich entschieden, ein Glück, ich bin schon Seekrank von den vielen Wasserstandsmeldungen.

Ein Ex-Herthaner mehr in der Fußballwelt, wie zum Beispiel … OTTL! 😈


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 20:32  |  303934

moogli // 18. Jun 2014 um 20:27

Schaun wir mal, ich habe mich bei den letzten beiden Spielen schon getäuscht.

Alba braucht mal eine kleine Serie, und so schlecht können sie ja auch nicht weiterschiessen.

Aber es kann sein. Ist München mit 10 Punten weg, bringen sie es wohl durch.


lichterfelder
18. Juni 2014 um 20:34  |  303937

Briefmarke auf den Hintern und ab in die Hansestadt, wenn das Porto hinterlegt ist.

Die Spielweise in der Premier League wäre ihm entgegengekommen. Selbst Schuld!


Sir Henry
18. Juni 2014 um 20:39  |  303938

@elaine

Vielen Dank für Deine Bemühungen.


Kamikater
18. Juni 2014 um 20:40  |  303940

…Er hat Ottl gesagt!


monitor
18. Juni 2014 um 20:41  |  303942

Danke für den Artikel @ub

Michael Preetz fängt mit dem Satz „Einfachste Verhandlungen“ natürlich das Pokern an.

Unterm Strich macht es keinen Sinn, einen Spieler zu halten, der weg will.

PML paßt beim HSV gerade in die Zeit. Neubeginn, Publikumsliebling, Torgarant.

Schelle paßt besser zu Hertha als zum HSV.

Zum Schluß geht es nur darum, wie das eigentlich logische Ergebnis der jeweiligen interessierten Öffentlichkeit positiv als „Wir haben das bessere Ende der Wurst erwischt!“ verkauft wird.


18. Juni 2014 um 20:42  |  303943

Und @Elaine

Hast das Bäuchlein vollgeschlagen? 😉


elaine
18. Juni 2014 um 20:44  |  303944

moogli // 18. Jun 2014 um 20:42

ja, mit Quark 😉


monitor
18. Juni 2014 um 20:46  |  303945

@Elaine

Ich bin ja nicht persönlich betroffen weil ich von der mitlesenden Jutta hier immer nur beiläufig hörte. Trotzdem fand ich die Nachricht von ihr hier traurig und die Reaktion hier im Blog aller Ehren wert.

Danke dafür allen Mitwirkenden.


Dan
18. Juni 2014 um 20:47  |  303946

Solange man PML keine British Guiana 1c magenta auf den Hintern klebt, wird alles gut. 😉


Kamikater
18. Juni 2014 um 20:49  |  303947

Aber auch bitte keine Rabattmarke


monitor
18. Juni 2014 um 20:49  |  303948

Briefmarke kleben?

Werden heutzutage nicht Barcodes tätowiert? 😉


elaine
18. Juni 2014 um 20:50  |  303949

Dan // 18. Jun 2014 um 20:47

meinst du das könnte aus Versehen passieren?

Bin da bei dir, mehr als 1,48€ sollte man da nicht berappen 😉


Kamikater
18. Juni 2014 um 20:52  |  303950

@DHL4PML
Maxitransport bis 4 m3 – bis 100 kg – 54,90 EUR


xXx
18. Juni 2014 um 20:55  |  303951

Solange Lasogga ordentlich Ablöse einbringt und wir einen verlässlichen Nachfolger im Sturm haben, ist mir ehrlich gesagt, wo Lasogga spielt. Ich verstehe zwar seine Entscheidung für den HSV nicht, da der HSV mit ziemlicher Sicherheit auch in der nächsten Saison bis zum letzten Spieltag um in den Klassenerhalt kämpfen muss, aber bitte. Soll der HSV halt die nötige Ablöse zahlen, dann darf Lasogga gerne wieder gegen den Abstieg spielen. Scheint ihm ja zu gefallen.

Beim HSV muss man sich natürlich auch fragen, was da eigentlich schief läuft. Da schafft man extrem glücklich gerade so (unverdient) den Klassenerhalt, bekommt (dank Kühne und trotz 100 Mio € Schulden) genauso knapp und unverdient die Lizenz, holt Beiersdorfer, damit dieser den HSV wieder in geordnetere Bahnen lenkt. Und dessen 1. Amtshandlung ist gleich erstmal Lasogga 4 bis 5 Mio € Jahresgehalt zu geben und bei einem Jahr Restvertrag 10 bis 12 Mio € Ablöse zu zahlen. Da kann man sich doch nur noch an den Kopp packen.

Das ist wie, wenn jemand mitte Dezember Lungenkrebs diagnostiziert bekommt, sich als guten Vorsatz fürs neue Jahr vornimmt, mit dem Rauchen aufzuhören, um sich am 01.01 um 00:05 Uhr, an den Resten der niederbrennenden Wunderkerze, gleich die 1. Kippe anzustecken!

Der cHaoSV lernt echt nix dazu.


BaerlinerHerthaFan
18. Juni 2014 um 20:55  |  303952

Bin gerade echt einfach nur enttäuscht von PLM. Wurde hier groß und war Publikumsliebling. Dann wird er nach einer schweren Verletzung ausgeliehen um Praxis zusammeln und wird zum Überflieger in einer totalen Gurkentruppe. Und nun glaubt er, dass er mit dieser Gurkentruppe was reißt in der neuen Saison. Alles nur weil der HSV mal eben die Geldbox aufmacht und ihm nen völlig überzogenes Gehalt spendiert. Lächerlich. Das ist doch einfach nur das Geld der ausschlaggebene Faktor. Nix mit Perspektive oder gute Arbeit im Verein. Der HSV wird auch in der nächsten Saison ein Sauhaufen bleiben. Aber soll er doch gehen. In Berlin wird er keinen netten Empfang mehr bekommen, darauf wett ich. Hoffe Preetz lässt sich jetzt nicht auf nen hinterhältigen Deal mit dem HSV ein und schöpft die ordentlich…sie habens ja jetzt. 10 Millionen + Schelle sollten es schon sein.
Meinetwegen kann Lasagne dann beim HSV versauern.
Man merkt, bin gerade einfach nur entäuscht. Dickes Sorry an die Sachlichkeit.


Dan
18. Juni 2014 um 20:57  |  303953

Der alte König dankte heute ab, wird sein WM Team ihm folgen?


Hertha Ralf
18. Juni 2014 um 21:00  |  303954

In stillem Gedenken an @ mitlesende Jutta und meinem Schulfreund zwei tollen Hertha Fans, die uns viel zu früh verlassen haben…
Ein Abschied für immer, aber im Herzen bleibt Ihr in der blau- weißen Hertha Familie!
Versprochen !

Gefreut über die Entscheidung von PML, ja geh nach Hamburg und finde Dein Glück, wir Fans hatten Dich mal Fussballgott gerufen, das hat Dir und der Mama nicht gereicht, ja die Millionen locken, verhebe Dich nicht…
Geärgert über Herrn Simon beim Kommentar heute, soviel dummes Zeug und Schwachsinn, das Tat den Ohren weh und wurde den Australiern nicht gerecht, für mich haben sie eine tolle Leistung abgeliefert und erst Lecki…
Jetzt@ all viel Spass mit Spanien!


elaine
18. Juni 2014 um 21:02  |  303955

@lasogga

mir wäre lieber gewesen, dass er nach Newcastle gehen würde.

Über die hohe Ablösesumme kann ich mich nur freuen.

Lasogga will sicher schnell noch richtig abgreifen, weil er sich eventuell auch nicht sicher ist, wie lange er noch auf dem Niveau spielen können wird.
Ich wünsche ihm alles Gute, aber es kann auch sein, dass er irgendwann dauerverletzt ist und keine Ablöse mehr einbringt. Für ihn kann es nur gut sein einen langen hoch dotierten Vertrag zu unterschreiben


Dan
18. Juni 2014 um 21:03  |  303956

BaerlinerHerthaFan

Ich denke PML scheut den direkten Zweikampf um die Position. In Hamburg wird er als deren #1 starten. Und dann denkt er wird „sein Märchen“ weiter laufen und ihn als #1 auf die Insel bringen.


King for a day – Fool for a lifetime
18. Juni 2014 um 21:06  |  303957

Ich gehe mal davon aus daß es auch eine Entscheidung GEGEN Luhukay war…


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 21:09  |  303958

Mal sehen, was es als Ablöse gibt. Alles ab 5 Mio halte ich für einen richtg guten Deal.


Dan
18. Juni 2014 um 21:11  |  303959

Chilenen gehen wie Piranhas auf einen blutenden spanischen Stier.


flötentoni
18. Juni 2014 um 21:14  |  303961

Schade dass PML nicht auf die Insel geht, schön dass das Thema hoffentlich bald dann auch komplett vom Tisch ist, wenn die 10 Mio eingehen.
Ich hoffe Ingo sagt dem Mischa, dass Schelle nur für max 1,5 Mio fest geholt werden kann.
Schließlich sind ja sehr gut bestückt !
–> Im Mittelfeld


Bolly
18. Juni 2014 um 21:16  |  303962

Und Alba verdient raus – GW zum Vize!


flötentoni
18. Juni 2014 um 21:16  |  303963

das fehlende „wir“ gibt hier!

Wer kommt den nu als neue 9? Bitte nicht als Königtransfer betiteln
#Roy#AW#Ogris


kczyk
18. Juni 2014 um 21:18  |  303964

*denkt*
nun bekommt wohl jeder, was er verdient.
PML seinen lieblingsverein, mama lasogga eine fette provision und hertha eine dicke ablöse.

nun sollte aber auch friede sein.


Kamikater
18. Juni 2014 um 21:19  |  303965

Toooooooooor in Rio


Dan
18. Juni 2014 um 21:20  |  303966

Knochen knabbern.


kraule
18. Juni 2014 um 21:22  |  303967

Freie Auswahl, Jackpot!
Mit dieser Aussage von Lasso kann
Hertha nun fast „jeden“ Preis aufrufen!
Und Kühne unterstützt das Ganze
tatkräftig, mit seinen Äußerungen
in der Presse.
Bingo!
Die Insel hätte meiner Meinung
nach besser gepasst.
Aber Mama wird schon wissen was sie tut.
Egal, alles schick. 😉


Kamikater
18. Juni 2014 um 21:23  |  303968

@Dan
Quem a paca cara compra, paca cara pagará.


Dan
18. Juni 2014 um 21:31  |  303970

Immerhin 6 Tippen die auf einen Sieg von Chile getippt haben.


Dan
18. Juni 2014 um 21:33  |  303971

Bin gespannt ob sich in Halbzeit zwei der Frust der Spanier aufbaut oder die Konditionen von Chile abbaut.


etebeer
18. Juni 2014 um 21:34  |  303972

Kurz vor Halbzeit unseres Törns war ich sowas von neugierig und voller Freude auf den Immer Hertha Blog.
Was gibt es Neues, wer kommt und wer geht.

Dann habe ich eben in @Ralfs Beitrag die traurigen Nachrichten gelesen.
Mein Beileid den Angehörigen und Freunden.

Verabschiede mich erstmal wieder leise bis irgendwann im Juli.
Bleibt Blau Weiß


Dan
18. Juni 2014 um 21:34  |  303973

T9 – Kondition


BSC-FCU
18. Juni 2014 um 21:40  |  303975

hurdiegerdie // 18. Jun 2014 um 21:09

5 Millionen richtig guter Deal?!

Ist doch jetzt nicht Dein Ernst, alles unter 10 Millionen wäre für mich enttäuschend.

Siehe auch Kommentar von Kraule um 21:22 bei dieser für Hertha günstigen Ausgangslage.

Machen wir uns aber auch nichts vor. Guter Ersatz muß ersteinmal gefunden werden.
Die bisher ins Gespräch gebrachten Modeste oder Schieber sind nun wirklich keine „Super“ Alternativen.

Ein neuer Stoßstürmer wird m.E. auch gar nicht ausreichen, bei unser jetzigen Stürmersituation benötigen wir mindestens zwei gute Stoßstürmer.


Kamikater
18. Juni 2014 um 21:43  |  303977

Tooooooor in Rio


Hertha Ralf
18. Juni 2014 um 21:44  |  303978

PS: Spanien macht ( noch) keinen Spass!
@ etebeer: schön von Euch zu hören, das es Euch gut geht, ja das Leben ist nicht immer gerecht, gute Zeit weiterhin und kommt gesund zurück!
Und Chile führt 2:0 oh, oh , oh


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 21:53  |  303981

Erst einmal Glückwunsch an unsere U17 für den 2:1-Auswärtssieg (History repeats itself – aber nicht beim Rückspiel in Berlin 😉 ).

Gerade zurück von ALBA, Junior und ich sind schon 2:30 Minuten vor Ende gegangen – 2 x Deutscher Meiser BUYern München in einer Saison und jeweils in Berlin war uns dann doch zuviel.

Schön, dass PML sich für den HSV entschieden hat (Newcastle United wäre mir dennoch lieber gewesen), er hätte bei uns sowieso nicht verlängert – Hauptsache die Ablösesumme stimmt.

Und wir werden nächste Saison erst einmal nicht so schnell auszurechnen sein – egal, wen Hertha BSC noch verpflichten wird.


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 21:54  |  303982

BSC-FCU // 18. Jun 2014 um 21:40

Doch das ist mein voller Ernst.

Das ist das, was ich mir vor seinem Statement für Hamburg gewünscht hätte. Ein Jahr Vertrag, er hat es in der Hand, oft verletzt, so toll finde ich ihn nicht.

Jetzt kommt dazu, dass er ja auch den Fans nicht mehr zu verkaufen ist, er ggf. lustlos das Jahr (wenn er bleiben muss) absitzt (was ich bei Lasogga nicht glaube, das ist ein Vollblut, der gibt immer sein bestes).

Ich hätte ihn für 5 Mio verkauft, als ihn ein Jahr auf der Gehaltsliste zu haben, ohne Transfermöglichkeit.

Als eher Preetz-Kritiker, wollte ich Preetz auch mal eine „niedrige“ Vorgabe geben.

Ausserdem wird es ja mehr.
Ab 5 Mio beglückwünsche ich Preetz für eine wirklich coole Verhandlungstaktik.


Morje
18. Juni 2014 um 22:00  |  303983

Brooks im Mount Rushmore gefällt mir gut.
sorry, falles es schon hier war:
http://www.herthabsc.de/de/teams/brooks-reaktionen/page/5372–45–.html


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:00  |  303984

@ Kamikater: „Idol“? In diesen Kategorien denke ich nicht.
– Chile walzt Spanien nieder. Das 2:0 der Hammer.


ChrisdeFrance
18. Juni 2014 um 22:06  |  303988

mega shitstorm auf Lasso’s Fanseite…war ja zu erwarten, auch wenn ich immer wieder überrascht bin, wie manchen Menschen ihre Enttäuschung nicht unter Kontrolle haben…

Ich bin auch sehr sehr enttäuscht, weil ich bis zum Ende noch daran geglaubt habe, dass er sich doch noch zur Hertha bekennt…aber ich Idiot glaube ja auch bei Hertha-Spielen, dass wir in 3 Minuten vor Schluss noch ein 0-3 drehen…

Wenn Fußball eine Religion wäre, hätte ich wohl gute Chancen Papst zu werden, so stark wie mein Glaube ist..


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:06  |  303989

@Inari // 18. Jun 2014 um 19:26:

Bei allem Respekt für die Qualitäten von Per Skjelbred – aber 2 Millionen EUR sind zu viel.

Bei allem Respekt für die Qualitäten von Per Skjelbred muss auch überlegt sein, ob Hertha BSC ihn nach den bisherigen und geplanten Neuverpflichtungen überhaupt noch benötigt.


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:07  |  303991

Ob Luhukay sich einen Schampus heute gönnt? Erst die Wende im WM – Spiel, dann die Nachricht, sein Spiel spielen lassen zu können..Das ist doch einen Schluck wert. Mindestens ein guter Roter wird wohl dran glauben müssen.
Für alle ist es doch endlich ein guter Abschluss. Nach dieser spektakulären Saison und dem Status als Held und absoluter Publikumsliebling, – dann noch einen guten Vertrag bekommen. Die Insel kann/muss warten. Ich hätte das auch so gemacht. warum zurück dorthin, wo sie mich nicht ähnlich freudig aufnehmen? ( OK ausgenommen). Warum wieder um Einsatz in der Startelf kämpfen?
Und für Hertha ist es auch gut und nun auch ausreichend rechtzeitig.


BSC-FCU
18. Juni 2014 um 22:09  |  303994

hurdiegerdie // 18. Jun 2014 um 21:54

Wie ich es hier schon einmal gepostet habe.

Für den HSV und seine Fans ist Lasogga der große Heilsbringer, die brauchen unbedingt diesen Transfer für die neue Saison, um eine Aufbruchstimmung bei Ihnen zu erzeugen.
Nach der schlechten Saison 13/14 und jetzt auch noch die Vorgänge um Calhanoglu.

Darum bleibe ich dabei, alles unter 10 Millionen wäre für mich enttäuschend.

Und bitte bitte nicht mit Schelle verrechnen.

In HSV Blogs wird über eine Summe von 3 Millionen für Schelle diskutiert.
Völlig utopisch…


Exil-Schorfheider
18. Juni 2014 um 22:14  |  303995

@bsc-FCU

Aber auch nur, weil es irgendwo(meine, die BILD oder Abendblatt) stand, dass der HSV drei Mio für Schelle verlangt.

Das erste Angebot von Hertha soll bei 750k gelegen haben.


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:18  |  303996

@Exil-Schorfheider // 18. Jun 2014 um 22:14:

„Das erste Angebot von Hertha soll bei 750k gelegen haben.“

Das ist eine angemessene Summe, wie ich finde (maximal 900 TEUR).


xXx
18. Juni 2014 um 22:19  |  303997

@BSC-FCU

Modeste ist ein mitspielender Stürmer, wie Ramos und hatte letzte Saison eine ähnlich gute Torquote, wie Lasogga.

Lasogga – 1.482 Spielminuten – 13 Tore
Modeste – 1.621 Spielminuten – 12 Tore

Wenn man Lasogga für 8 bis 12 Mio € verkauft und Modeste für 5 bis 6 Mio € verpflichtet, hat man ein sehr gutes Geschäft gemacht. Dann hat man viele Millionen Euro eingenommen, ohne sich auf der Position im Sturm qualitativ zu verschlechtern!

Dazu vielleicht noch einen ablösefreien Ya Konan als Ersatz und man ist im Sturm TOP aufgestellt.


pathe
18. Juni 2014 um 22:21  |  303998

Dass Lasogga zum HSV gehen will, war doch klar!
Jetzt sollte Preetz mindestens einen zweistelligen Betrag aufrufen und gut ist.

Jetzt aber wieder Spaniens Untergang anschauen. Schade, hätte gerne BRA-ESP im Achtelfinale gesehen.


Kamikater
18. Juni 2014 um 22:22  |  303999

@xXx
Dann noch Finbogason für 2.5 Mio holen und ab geht die Lucy…


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:22  |  304000

Ich habe am Montag bei Deutschlnad – Portugal einen Chilenen getroffen, der vollkommen selbstbewußt behauptet, dass Chile in das WM-Finale einzieht und auch Weltmeister wird.

Spanien erlebt sein „Cordoba“.


fg
18. Juni 2014 um 22:23  |  304001

Alles unter zehn Millionen wäre wirklich ein trauriger Witz als Ablöse.

Bin gespannt, ob und wenn ja wo man etwas zu den wahren Hintergründen von Lasoggas Motivation erfahren wird.

Die nun zu verpflichtenden Stürmer müssen sitzen!

Wann wird der Heitingadeal fix gemacht?

Kommt Beeres oder versucht man lieber noch einen besseren zu kriegen?


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:23  |  304002

Angst essen Seele auf.
Sieht man grad bei den Spaniern.
Wie sie trotz unbestrittener Qualität verkrampfen.

@lasso und Ablöse
Ich hoffe, der Lange hat bereits einen guten Stürmer an der Angel. Wird sicher so sein.
Die Mindestablöse, die wir erzielen müssen, wird sicher das Paket um den neuen Stürmer sein.
Und ich denke, da wird Schelle in diesen Überlegungen keine Rolle spielen.
Dieser war wohl heute nicht beim Trainingsauftakt in HH.
Es bleibt spannend.


BSC-FCU
18. Juni 2014 um 22:24  |  304003

Exil-Schorfheider // 18. Jun 2014 um 22:14

War das Hamburger Abendblatt mit den 3 Millionen, aber auch der Berliner Kurier schrieb was von 2,5 Millionen. Aber alles nur Gerüchte.

Ich finde aber schon 750k zu viel.

Wir sollten das Geld lieber für torgefährliche Stürmer sparen.
Da liegt unsere Problemzone, im Mittelfeld sind wir m.E. gut besetzt.


Kamikater
18. Juni 2014 um 22:24  |  304005

Holland-Brasilien hat für ein Achtelfinale auch was…


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:25  |  304006

@kami 22:22
Dieser Spieler ist uns wohl schon angeboten worden und wurde abgelehnt.


K6610
18. Juni 2014 um 22:25  |  304007

#Lasogga

mein Schlichterspruch: 7,5 Mill (cash am 1.7.14) + Skjelbred (MW 1,5 Mill. als er nach Berlin kam, MW heute 3,5 lt. tm.de) +Bonuszahlung wenn Lasso den nächsten Wechsel tätigt, denke da so an 10-15% Nachschlag)

Urabstimmung und Streik sind ausnahmsweise abgeschafft 😉


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 22:29  |  304011

BSC-FCU // 18. Jun 2014 um 22:09

Ist ja in Ordnung. Wenn jetzt mit dem Heilsbringer 10 Mio machbar sind, umso besser.

Ich gehe für mich immer von dem aus, was ich auch früher gesagt habe.

Der Deal Lasogga/Schelle war ein Risiko.

Was wenn sich Ramos verletzt hätte? Auf der anderen Seite musste Hertha wegen Baumjohann reagieren.

Ich habe damals gesagt, ob das eine gute Entscheidung der Führung war, stellt sich am Ende der Saison heraus.

Lasso war hinter Ramos. Bei Hertha hätte er heute den Marktwert nicht. Schelle wurde gebraucht und hat das zurückgezahlt.

Lasso hat den Marktwert gesteigert. Alles richtig gemacht Herr Preetz.

Und sorry, aus meiner Sicht 10 Mio für einen Spieler, der ja kaum 1. Liga gespielt hat? Wenn es möglich ist, zwei Däumchen für Preetz.
Und…. ich wette jetzt schon, dass Lasogga die Halbsaison bei Hamburg nicht wird bestätigen können. Aber auch da kann ich mich irren.

Es geht um einen Spieler mit noch 1 Jahr Vertrag, ein Spieler, der nicht bei Hertha speieln will. Wenn da nicht Kühne wäre….


Kamikater
18. Juni 2014 um 22:30  |  304012

@freddie
…ich ahnte, da war was. Vielleicht haben sich ja die Vorzeichen geändert.


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:33  |  304013

@bsc-fcu 22:24

Schelle hat ein MW von 3,5 Mio
Da wären 750k ein Schnäppchen.
Ich (!) meine, er würde dem Team gut tun.


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:34  |  304014

Schelle wird vielleicht ein wenig unterschätzt? Ich mag den ( spielen sehen). Hoffe, er bleibt. Seinen Marktwert schätze ich in‘ s sehr Grobe: um ne Million herum. Sein Einsatzwille und seine Identifikation sind mir dann noch mal ne halbe Mio wert.
Spanien, einer meiner Top- Favs scheidet aus..Und plötzlich wird der Weg für D etwas breiter..


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:35  |  304015

@Funny Tiger // 18. Jun 2014 um 22:34:

„Und plötzlich wird der Weg für D etwas breiter..“

Deutschland wird Weltmeister.


BSC-FCU
18. Juni 2014 um 22:38  |  304016

fg // 18. Jun 2014 um 22:23

Ich bin mir sicher, der Grund wird vor allem
Luhukay gewesen sein.
Unabhängig davon, wie das Gespräch zwischen beiden wirklich verlaufen ist, hat er den Aussagen von Luhukay, dass er auf ihn in der neuen Saison setzen wird, nicht vertraut.

Mit Slomka hat er einen Trainer, der 100 Prozent hinter ihm steht.
Die Frage wird natürlich sein, wie lange Slomka beim HSV noch Trainer ist. (siehe Aussagen von Kühne im heutigen Abendblatt Interview)


flötentoni
18. Juni 2014 um 22:39  |  304017

Solange Italien noch drin ist ist der Weg so breit wie schmal….


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:39  |  304018

Schon komisch.
Da liegt das eigene Team 0:2 hinten, ist kurz vorm Ausscheiden aus der WM.
Und dann sehen sich die Fans auf der Anzeigentafel und flippen hysterisch und happy aus.


Ursula
18. Juni 2014 um 22:40  |  304019

Ich „schrobte“, wenn man im ERSTEN
Spiel 1 : 5 als Titelverteidiger verliert,
bleibt IMMER etwas ganz Dramatisches
dabei hängen…

….Spanien ist satt und „verkrampft“!


BSC-FCU
18. Juni 2014 um 22:41  |  304021

Freddie1 // 18. Jun 2014 um 22:39

Brasilianer oder Touristen mit spanischen Trikots


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:41  |  304022

@ freddi: haargenau mein Gedanke seit einiger Zeit..
bisherige Spanienbilanz: 1:7 Tore..


fg
18. Juni 2014 um 22:42  |  304023

@bsc-fcu:

Davon gehe ich auch aus.
Ich bin nur gespannt, ob das auch irgendwo so geschrieben wird. Und wenn ja von wem… (bzw. wem nicht).


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:47  |  304026

Super Partie von Vidal, finde ich.


Inari
18. Juni 2014 um 22:49  |  304027

CHILE!


ChrisdeFrance
18. Juni 2014 um 22:49  |  304028

ich hab mich bei Lasogga getäuscht, bei Uruguay, aber wenigstens ist mein Geheimfavorit Chile auf der Höhe 😉 Ein Ehrentreffer für Spanien und mein Tipp ist perfekt 😛


Inari
18. Juni 2014 um 22:49  |  304029

6 Minuten, ist ja lächerlich.


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:49  |  304030

Noah, 6 Minuten


Ursula
18. Juni 2014 um 22:50  |  304031

SECHS MINUTEN…..???


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:50  |  304032

Nee, noch Noah.
Boah


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:50  |  304033

Adios Espana!


Bolly
18. Juni 2014 um 22:51  |  304034

Sind wir in Dortmund ? 6 Minuten Nachspielzeit Irrsinn hoch 3 😆


Inari
18. Juni 2014 um 22:51  |  304035

Fussballmafia fifa? 😉


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:51  |  304036

6 Minuten?!


Funny Tiger
18. Juni 2014 um 22:52  |  304038

darauf bitte ein Drittes.


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:52  |  304039

@Bolly // 18. Jun 2014 um 22:51:

Waren es in Dortmund nicht sogar fast acht Minuten?


Kamikater
18. Juni 2014 um 22:53  |  304040

@freddie
Da war sie eben im Bild, die erste stolze Spanierin, der egal war, dass sie weltweit zu sehen war… Du schrobst es, aber sie wunkte nicht.


todde
18. Juni 2014 um 22:54  |  304041

Der schiri war im cafe…espana 😉


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:54  |  304042

@kami
Ich soh es


Inari
18. Juni 2014 um 22:56  |  304043

Klasse.


Dan
18. Juni 2014 um 22:56  |  304044

Chile – Holland da werden Körner gespart.


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 22:56  |  304045

„Tiki-Taka fährt nach Hause“ – der Kommentar des Tages 😉 .


Freddie1
18. Juni 2014 um 22:58  |  304046

Vielleicht ist der Torres jetzt günstig zu haben
😉

@dan 22:56
Da dürften etliche Reservisten zu sehen sein


Bolly
18. Juni 2014 um 22:58  |  304048

Ja @Hertha1892 gefühlt Stunden, damals, aber wie heute half es nicht. Wer hatte denn nicht alles Spanien als Weltmeister Trotzdem hätte ich mich gefreut auf ein Spiel gegen Spanien…


kczyk
18. Juni 2014 um 23:01  |  304049

*denkt*
die spanier haben ehemals chile entdeckt – nun haben die chilenen den spanischen fussball kopiert


Exil-Schorfheider
18. Juni 2014 um 23:01  |  304052

Deutschland hatte beim Testspiel gegen Chile wahrlich Glück. Heute haben die Chilenen zwei Buden gemacht. Hätte ich nicht mit gerechnet.

Hut ab!


Kamikater
18. Juni 2014 um 23:02  |  304053

Mein Gott Maracana! Man hörte Jubel, sah aber alle weinen, Gewinner und Verlierer.

Was ist das eigentlich für ne blöde Geigenmucke wenn es an die Grafik geht, während Hopfendödel labert?


hurdiegerdie
18. Juni 2014 um 23:04  |  304054

Dan // 18. Jun 2014 um 22:56

Glaubst Du? Es geht um das Spiel gegen Brasilien.


Ursula
18. Juni 2014 um 23:05  |  304055

ABER gut für ANDERE, vielleicht Deutschland,
diesen totalen Einsatz, Aggressivität und diese
Laufbereitschaft, wird Chile zumindest in der
heutigen „Performance“ nicht noch einmal
wiederholen können…

Spanien ist, war kein Maßstab und Australien
zeigte schon die Schwächen, dieses „neuen“
Geheimfavoriten deutlich auf!

Aber man muss Chile auch erst einmal schlagen…


Kamikater
18. Juni 2014 um 23:13  |  304056

Also Chile hat uns 70 Minuten lang nach Strich und Faden vorgeführt. Hätten eigentlich 4-0 gewinnen müssen. wenn die mit ihren Chancen noch besser umgehen, sind sie ein Ernst zu nehmender Gegner.

Taktisch gut eingestellt, flexibel zwischen Ballbesitz und Konter mäandernd, kämpferisch und spielerisch stark, laufstark, mit gutem Teamgeist und scheinbar zudem klimatisch nicht berührt bisher.


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 23:13  |  304057

@Bolly // 18. Jun 2014 um 22:58:

Deutschland macht es wie 1974 – bis zum Finale den großen Gegnern aus dem Weg gehen – und dann Weltmeister werden.


Traumtänzer
18. Juni 2014 um 23:16  |  304059

Puh, Chile ist ja auch ein hartes Brett. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass sie so was noch mal so einfach wiederholen. Aber wer weiß.
Tschüß, Spanien. Leider dieses Mal keine Chance, sie in einem Turnier zu schlagen.

#Lasogga
Ich freue mich, dass jetzt endlich vermeintliche Klarheit herrscht. Soll er zum HSV gehen und da glücklich werden. Den Typen Lasogga werde ich vermissen, den Fußballer Lasogga nicht unbedingt. Der Micha soll die zehn Mille einstecken + Weiterverkaufsklausel + und was schickes Neues einkaufen. Dann ist Modeste ja vielleicht doch ein Kandidat? Ich würd‘ ihn nehmen, wenn alles passt.


ubremer
ubremer
18. Juni 2014 um 23:17  |  304060

@hertha1892,

naja,
2002 hat Deutschland das auch so gemacht. Bis zum Finale den grossen Namen aus dem Weg gegangen . . .


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 23:21  |  304061

@ubremer // 18. Jun 2014 um 23:17:

Immerhin – wer weiß, wie es ohne Kahn-Malheur (ohne ihn wären wir erst gar nicht in das Finale eingezogen) und mit Michael Ballack gekommen wäre.

Und die heutige Mannschaft schätze ich stärker ein – insbesondere aufgrund des Momentum aus dem 1. Spiel.


Exil-Schorfheider
18. Juni 2014 um 23:22  |  304062

@hbsc1892

Gegen wen verlor Deutschland -974 noch mal?


Exil-Schorfheider
18. Juni 2014 um 23:22  |  304063

1 statt -!


Ursula
18. Juni 2014 um 23:24  |  304066

…“ein Erst zu nehmender Gegner“ waren SIE
heute und ist Chile ohnehin…

…aber ich bin mir sicher, das war heute ein
„one of those days“, die wiederholen sich nicht
permanent alle Tage!

Das Endspiel bestreiten „ANDERE“….


Exil-Schorfheider
18. Juni 2014 um 23:24  |  304067

Ich fand, dass Deutschland 2002 im Finale ohne Ballack das beste Spiel gezeigt hat.


Bolly
18. Juni 2014 um 23:25  |  304068

Och @ub damit könnte ich leben, mit dem Vize gegen Brasilien, dafür müsste aber Brasilien oder unsere N11 auf Platz 2 sich „fallen“ lassen. 😉


sunny1703
18. Juni 2014 um 23:27  |  304069

Glückwunsch an chile und die Niederlande zum Erreichen des Achtelfinals.
Zum Glück spielt die Gruppe B am Montag vor der Gruppe A. Ich stelle mir gerade vor, Brasilien wird 2. in seiner Gruppe und die Chile und die Niederlande wollten anschließend mit aller Macht versuchen in ihrer Gruppe 2. zu werden, das hätte was. 🙂

Glückwunsch an Alba zum Vize.

PML ich hoffe auf eine nahe an zweistellige Millionensumme und dafür zwei richtig gute Stürmer zu Hertha und davon einen möglichst schon zum Trainingsbeginn.

lg sunny


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 23:27  |  304070

@Exil-Schorfheider // 18. Jun 2014 um 23:22:

Alles Taktik (wie 1954) – man muss nur die wichtigen Spiele gewinnen 😉 .


Ursula
18. Juni 2014 um 23:30  |  304071

…UND Kahn hatte bis dahin ALLES gehalten,
uns durch die Vorrunde und in`s Finale
gebracht und diesen „Abpraller“ hätte
Ronaldo NIE „ungehindert bekommen
dürfen! Wo standen denn Kahn`s Kollegen…?


fnord
18. Juni 2014 um 23:30  |  304072

Ehrlich gesagt überrascht mich die Entscheidung von Lasogga. Ich hätte es karrieretechnisch für klüger gehalten nach England zu wechseln oder falls das nicht klappt ein Jahr in Berlin zu spielen und dann ablösefrei etwas anderes zu suchen. Wie dem auch sei, Hamburg kann sich noch als Glücksgriff für Lasogga entpuppen, mindestens in finanzieller Hinsicht.

Für Hertha finde ich das ganze erfreulich. Es war aus meiner Sicht jetzt schon lange abzusehen, dass Lasogga hier nicht verlängert und mir wäre eine gute Ablöse lieber, als ihn ein weiteres Jahr hier in Berlin zu haben. Ich war aber auch noch nie ein großer Fan von ihm.


18. Juni 2014 um 23:30  |  304073

@ exil: die vielen vielen Standards, die wir gegen Brasilien hatten. Ich war sicher: einen Kopfball hätte er reingemacht. Mit Balla hätten wir, glaube ich, gewonnen. Hätte, hätte, Fahrradkette…ich weiß.


b.b.
18. Juni 2014 um 23:32  |  304074

Chile, unangenehm zu spielen. Werden ihrer Geheimfavoritenrolle gerecht
Respekt. Gratulation an den Nachwuchs. Jetzt den Sack zu machen
@lasogga gut so, jetzt mindestens 8 Mille + X und shoppen gehen.


herthabscberlin1892
18. Juni 2014 um 23:32  |  304075

„big players in terms of football“ sagt der Trainer von Ghana über Boateng und Essien.

Ist das ein versteckter Hinweis zu bzw. eine versteckte Kritik an deren Persönlichkeit?


fnord
18. Juni 2014 um 23:32  |  304076

Und noch ein Gedanke: beim Poker spielt es uns in die Karten, dass der HSV sich gerade neu aufstellt und zeitgleich im Chaos bleibt. Wer das aktuelle Kühne-Interview gelesen hat, weiß was ich meine. Auf jeden Fall wird der HSV viel dafür tun ein Zeichen für einen Neuanfang (den wievielten eigentlich, all die Trainerwechsel in letzer Saison mitgerechnet? ;-)) zu setzen. Und als Symbolfigur den Hamburger Fans gegenüber scheint Lasogga derzeit zu taugen.


del Piero
18. Juni 2014 um 23:34  |  304077

#Spanien…
ist über den Zenit hinaus. Das System Barca, was Spanien ja auch weitestgehend spielte, funktioniert auch bei Barca (sorra @HerthaBarca) nicht mehr und auch wenn noch einige Talente nachkommen, vorerst ist Schluß mit Dominanz.
Übrigens hat unsere U17 ja gerade gegen Spanien die Teilnahme an der EM erkämpft.
# Lasso
Auch wenn einige hier anderes vermuten(Jos und so) Lasso hat sich in erster Linie für das Geld entschieden. In zweiter Linie für den Glauben eine Stammplatzgarantie zu haben, was er bei Hertha gottseidank nicht gehabt hätte.
Ich hätte es spannend gefunden ihn bei uns zu sehen. Noch spannender aber ist wen MP+Jos nun an Land ziehen werden.
Wer weiß was sie Lasso alles erzählt haben um ihn vom HSV zu überzeugen.
Die Fakten werden anders aussehen. Das selbst ein Calhanoglou weg will spricht dafür.
Man könnte dazu noch vieles sagen. Fakt ist… es bleibt spannend.
Letztlich ist es gut so das er geht, vorausgesetzt er bringt 10 Mio. denn so kann Hertha erst recht auf ein modernes system abstellen. Wie es funktionieren kann ohne echten Mittelstürmer z sieht man ja gerade bei der WM. Insofern setzt der HSV auf ein antiquiertes System.


Exil-Schorfheider
18. Juni 2014 um 23:40  |  304080

@apo

Mir gefiel das Spiel von der Dynamik her besser.
Meine, dass Schneider ein, zwei gute Chancen(Freistoß an den Pfosten?) hatte. Ebenso wie 2006 im HF gegen Italien, als er nach einem Konter das 1-0 auf dem Fuß hatte. Fand aber das Finale 2002 von der Dynamik her besser als alle Spiele mit Ballack in diesem Turnier.

Wie Du schon schrobst: hätte, hätte…


Ursula
18. Juni 2014 um 23:41  |  304082

@ del Piero

„Ich“ wollte mit Lasogga nicht mehr spielen
und mit diesem antquierten „Kick and Rush“…

Nee, auch gut so, dass „man“ dem Luhukay
nun eine „echte Chance“ vorsetzen kann, aus
diesem neuen Kader durchaus eine Mannschaft
zu schmieden, die nicht nur um den Abstieg
spielen muss…!?


Ursula
18. Juni 2014 um 23:43  |  304083

…“i“…


18. Juni 2014 um 23:52  |  304088

es war ohne Zweifel das mit Abstand beste Spiel. Ich glaube aber nicht, weil Ballack fehlte. Aber ich fand ihn ja um einiges meist besser als viele Inländer 😉


kczyk
18. Juni 2014 um 23:53  |  304089

*denkt*
der HSV kann nicht so, wie manche hier es gern wollten.
8 Mio plus 50% von den kommenden transfererlösen wären ein fairer deal. und ein konkurrent wird damit wahrlich nicht gerstärkt.

das elend geht beim HSV doch weiter – und MP sollte immer die zukunft im auge behalten.


Ursula
19. Juni 2014 um 0:02  |  304091

@ kczyk

…“MP“ oder die Mama…?
Ich kann mir eine eigenständige
„Willensbezeugung“ von PML
nicht so richtig vorstellen…

Ich glaube z. b. eher die Frau
Mama wollte nicht nach England,
ohne „ihren“….


del Piero
19. Juni 2014 um 0:07  |  304093

@Ursula
Ganz genau meine Meinung. Mit Alla als falsche 9 als Backup (vielleicht wirds ja was) und einem spielenden Stürmer(wird ja wohl für 10€ zu biekommen sein) als erste Wahl kann Luhu ein 4-3-3 spielen lassen, oder ein 4-3-2-1 je nach Gegener.
Der Neue muß nicht so Kopfballstark sein wie AR, dafür aber flexibler in 1 zu 1 Situationen und im Doppelpaßspiel.
Also das wir nicht mehr mit Lasso planen müssen sehe auch ich als echte Chance für ein variableres System.
Schön dass wir mal einer Meinung sind 😉


HerthaBarca
19. Juni 2014 um 0:08  |  304095

@elaine // 18. Jun 2014 um 19:58
„Eine Frage an die Anwesenden.“Kann es sein, dass dies die Arie war, die gespielt wurde?“

Ich würde sagen, ja!

@Spanien
Eine mehr als sechs Jahre lange Ära ist heute zu Ende gegangen! Schade – aber es war klar, dass es einmal so kommen würde!

@U17
Glückwunsch! Wer kommt am So ins Stadion?

@Lasso
Schließe mich an! Hat sich für das Geld entschieden! Kann jetzt wieder die Raute küssen! Interessant könnte es werden, sollte der HSV nächste Saison absteigen – geht er dann mit in die 2. Liga?
Ich denke auch, dass England für seine Spielweise besser gewesen wäre!
Ich persönlich weine ihm keine Träne nach! Hatte im Amateurstadion mal eine sehr unsympathische Begegnung mit ihm!


linksdraussen
19. Juni 2014 um 0:11  |  304096

Komme gerade aus der Wuhlheide, viel passiert heute…

Die Lasogga-Entscheidung hatte sich ja so in den letzten Tagen angedeutet. Ich werde diesen Spielertypen vermissen. Ich wünsche ihm, dass er sich bald von seiner Mutter emanzipiert und erwachsen wird. Eine Entscheidung gegen Hertha kann ich mit der Vorgeschichte Luhukay nachvollziehen. Mit einem Wechsel nach Hamburg ist er aber schlecht beraten. Dort herrscht Chaos und es ist eine Illusion, dass sie eine Mannschaft auf die Beine stellen, die im oberen Drittel der Tabelle unterwegs sein wird. Genau das aber muss der Anspruch des zukünftigen Nationalspielers Lasogga sein.

Ich hoffe, Preetz bekommt es hin, die Ablöseverhandlung Lasogga von der Verpflichtung Skjelbred zu trennen. Der HSV braucht für den Neuanfang die Trophäe Lasogga. Das sollte ihnen zumindest 10 Mio. Euro wert sein.

Skjelbred kann man nach einer Einigung für 1,5 Mio. Euro immer noch verpflichten. Ich mag seine aufopferungsvolle Spielanlage und bin sicher, dass er auch in der nächsten Saison auf 20-25 Saisonspiele bei uns käme, weil er so polyvalent ist.

Wenn Lasogga geht, brauchen wir zwei Mittelstürmer. Modeste fände ich gut, Szalai auch. Gerne einen spielstarken Konterstürmer wie Ramos und einen, den man auch einmal als klassischen Neuner ins Zentrum stellen kann, wenn man einmal ein Spiel dominant gestalten oder es nach Rückstand drehen muss.

Beerens dauert zu lange als, dass ich noch daran glaubte. Vielleicht geht ja doch was mit Dejagah?


ubremer
ubremer
19. Juni 2014 um 0:11  |  304097

Wie
konnte Preetz den nur gehen lassen
#olic


Ursula
19. Juni 2014 um 0:13  |  304098

Tja…


kczyk
19. Juni 2014 um 0:13  |  304099

Ursula // 19. Jun 2014 um 00:02

die mama sieht doch nur die €-scheine.
und das ist gut so – schließlich ist ihr prinz noch jung – und eine gute altersversorgung ist, bei der heutigen lebenserwartung, doch das halbe leben.


del Piero
19. Juni 2014 um 0:15  |  304100

@kczyk 23:53
Was interessiert uns was ein Mitkonkurrent so kann oder nicht kann. Wenn er nicht kann, dann soll er es sein lassen.
Für mich war der entscheidende Satz in der MoPo.
MP will auf keinen Fall einen Mitbewerber im Abstiegskampf stärken. Es ist immer etwas anderes wenn man jemanden z.B. zum BVB ziehen lässt, als zu einem Verein den man sehr gerne hinter sich lassen würde.
Außerdem ziehst Du mit deiner Aussage nicht in Betracht, dass wir (glücklichwerweise) nicht mehr auf gedeih und Verderb auf Einnahmen angewisen sind oder haben müssen, wegen Linzenz. Wir sind in dieser Konstellation in einer optimalen verhandlungsposition. MP wäre schön blöd wenn er das nicht nutzt.
Du gehst davon aus was angemessen wäre, nur die Situation ist nicht so, sondern besser für Hertha,


HerthaBarca
19. Juni 2014 um 0:20  |  304101

Vielleicht können wir in der Winterpause Ramos vom BVB für 1,5 Jahre ausleihen, weil er nicht richtig zum Zug kommt?! 😉


del Piero
19. Juni 2014 um 0:21  |  304102

@herthaBarca 00:08
# B-Jugend
Ich bin am Sonntag da
#Spanien
Endlich ist diese Ballbesitz-Äre zu Ende (außer beim FCB)
# Lasso
Unangenehme Begegnung?
Erzähl mal…spätestens Sonntag in der HZ-Pause 😉


del Piero
19. Juni 2014 um 0:22  |  304103

CRO führt.
Denke die Afrikaner werden alle ausscheiden in Runde 1


del Piero
19. Juni 2014 um 0:25  |  304105

@HerthaBarca
Eine AR leihe würde aber die Idee vom Fußball wie sie @Ursula und mir vorschwebt zu nichte machen.
Also lustiger Gedanke, aber bitte nicht 🙂


19. Juni 2014 um 0:37  |  304109

@ herthabarca: : :mrgreen:
@ elaine: ja, bin ziemlich sicher, dass es die war. Für Wagner war es denn doch auch zu zart und melodiös? Aber, wie gesagt, den habe ich gemieden, obwohl eigentlich unvermeidlich 🙂
War eine sehr schöne Feier, fand ich. Danke , dass du soviel für uns übernommen hast, auch die stillen Worte zum Schluß zur Schwester, die ich beinahe übersehen hatte…


19. Juni 2014 um 0:40  |  304111

@ herthabarca: echt, bei mir war es genau umgekehrt.Haste ihn wieder provoziert, wa?


ubremer
ubremer
19. Juni 2014 um 0:42  |  304112

Krasse Aktion

eines WM-Spielers. Und der spielt beim FC Barcelona?


ubremer
ubremer
19. Juni 2014 um 0:48  |  304114

Thomas Sennewald,

lange Ostheopat bei Hertha, Besitzer des Rehacentrums ‚Da Vinci‘ – da ist er, rothaarig mit der WM-Akkreditierung der Kroaten.


Dan
19. Juni 2014 um 0:49  |  304117

@hurdie
Ich denke das hat heute bei beiden Mannschaften viel Kraft gekostet. Beide weiter.
Es ist noch nicht entschieden wer Gruppe A gewinnt. Kamerun katapultiert sich gerade selber raus und ich finde Mexiko oder Kroatien sind auch dicke Brocken.
Etwas Kraft sparen im dritten Spiel könnte ein Vorteil sein für das Achtelfinale.

Na klar will man nicht den Gastgeber unbedingt haben, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass das den Chilenen egal ist.

Aber natürlich nur Gedankenspiele. Erinnere an Deutschland – Österreich. 😉


del Piero
19. Juni 2014 um 0:59  |  304120

Na @Dan
immer gern in Wunden rühren 😉
Es bleibt spannend in Gr1.
BRA ist wohl durch, denn 1Punt reicht gegen Kamerun. Aber wer kommt sonst weiter und wer wird Gruppensieger?

#Elber hat mich hier gelesen und sagt auch gerade Tkitaka ist vorbei 😉


Dan
19. Juni 2014 um 1:06  |  304122

@del Piero
Voralllem kann sich Brasilien den Gegner ggf. aussuchen, weil seltsamerweise plötzlich Gruppe B um 18:00 Uhr vor Gruppe A um 22:00 Uhr spielen muss.


del Piero
19. Juni 2014 um 1:10  |  304123

Der Drops ist gelutscht 2:0


Dan
19. Juni 2014 um 1:19  |  304128

3:0 gute Nacht Nachbarn. 😉


K6610
19. Juni 2014 um 1:45  |  304132

@Dan

Gruppe B spielt von je her vor Gruppe A auf meinem Spielplan.


sunny1703
19. Juni 2014 um 5:59  |  304178

Liebe @elaine sonnenschein!

Auch von mir meinen Dank für Deine Organisation und Deine Worte.
Ich bin froh bei @mitlesende Juttas letztem Gang dabei gewesen zu sein.

Machs jut, Jutta!

lg sunny


sunny1703
19. Juni 2014 um 6:05  |  304179

@K6610

Es ist schon merkwürdig, dass B vor A spielt D vor C und F vor E allerdings G vor H.

lg sunny


todde
19. Juni 2014 um 6:48  |  304185

@herthabarca
ich habe vor, sonntag da zu sein.

@lasso
Ich fand ihn und seine spielweise immer gut. Aber ob er in zwei, drei jahren überhaupt noch spielt, bei seiner verletzungsanfälligkeit, ist auch noch nicht raus. Also machs gut und bring uns noch ordentlich kohle.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 7:15  |  304192

Gerade gelesen:

BILD Hertha BSC @BILD_HerthaBSC:

Nächster Abgang! Der aussortierte Peer #Kluge steht vorm Wechsel zu Zweitliga-Absteiger #Bielefeld. #hahohe #hertha #arminia @arminia


Freddie1
19. Juni 2014 um 8:25  |  304198

Kleiner Lesetipp:

In der aktuellen 11Freunde ist ein umfangreiches Interview über Erfahrungen in Moskau mit Tasci, Kuranyi und …Tata…Patty Ebert.
„…in Berlin war ich überhaupt nicht professionell.“


Freddie1
19. Juni 2014 um 8:33  |  304199

Ach ja
Für @kami ist ein Stadionposter enthalten.
Stamford Bridge London.
Allerdings nicht ganz aktuell, sondern von 1920.
Aber voller Charme.


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 8:34  |  304200

Neue Saison 14/15

Laut „Kicker“ werden Hertha und Frankfurt jeweils mit Heimspielen beginnen.

Die Spielpläne werden am kommenden Dienstag ab 12 Uhr vorgestellt.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 8:35  |  304201

Freddie1 // 19. Jun 2014 um 08:25

Ich wusste, dass ich gestern etwas im Briefkasten vermisste…


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 8:40  |  304202

linksdraussen // 19. Jun 2014 um 00:11

In Deinem Beitrag alles auf den Punkt gebracht. Dafür Daumen hoch.

Wie war das Konzert von Arcade Fire in der Wuhlheide?


Dan
19. Juni 2014 um 8:44  |  304204

@K6610 // 19. Jun 2014 um 01:45

Da habe ich mich ggf. ungeschickt ausgedrückt. Also nicht der Spielplan ist plötzlich geändert worden, sondern das dem Gastgeber Brasilien ein „Vorteil zu gespielt“ wurde sich ggf. den Gegner aussuchen zu können. Eben der „plötzliche“ Wechsel, dass B vor A spielt.

2010 in Südafrika wurde dem Gastgeber dieser „Vorteil“ nicht zugestanden .


linksdraussen
19. Juni 2014 um 8:54  |  304208

@BSC-FCU: Arcade Fire waren wunderbar. Auch wenn ich die kleinen Clubkonzerte mehr mag. Bei der Größe nimmt das Klatschpappenpublikum überhand 😉


herthabscberlin1892
19. Juni 2014 um 9:06  |  304209

@linksdraussen // 19. Jun 2014 um 08:54:

Ich habe damals das erste Konzert von Arcade Fire im Magnet-Club in 2005 gesehen – 1. Reihe an der Bühne, das war fantastisch, später dann noch im Postbahnhof und in der Columbiahalle – eine tolle Combo.


tunnfish
19. Juni 2014 um 9:08  |  304211

@dan

selbst wenn der Gedanke mitspielte eine Mannschaft wie Brasilien kann sich ein spieln „auf“Platz zwei nicht leisten. Alles was nicht glorreiche Siege sind fuehren zu Kritik.
Die Erwartungen in Brasilien sind brutal.


Sir Henry
19. Juni 2014 um 9:08  |  304212

Wie es aussieht, bekommen wir einen neuen Rasen.

http://www.olympiastadion-berlin.de/nc/stadion-besucherzentrum/webcams.html


linksdraussen
19. Juni 2014 um 9:08  |  304213

@herthabscberlin1892 im Magnet 2005:
So nah waren wir noch nie beeinander 😉


herthabscberlin1892
19. Juni 2014 um 9:12  |  304215

@linksdraussen // 19. Jun 2014 um 09:08:

Das gibt es doch gar nicht – damals kannte fast niemand diese Band 😉 .


kczyk
19. Juni 2014 um 9:18  |  304216

*denkt*
kühne scheint der beste stürmer zu sein, der der HSV je hatte.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 9:20  |  304217

herthabscberlin1892 // 19. Jun 2014 um 09:12

Zumindest wäre ich der Dritte, der sie kennt. 😉


Dan
19. Juni 2014 um 9:27  |  304219

@tunnfish // 19. Jun 2014 um 09:08

Ich denke ja auch nicht das die FIFA sich das als „Taktik“ für den Gastgeber ausggedacht hat, sondern das es hier um die Fernsehzeiten geht. Brasilien an einem Montag um 13:00 Uhr Ortszeit geht dann wohl nur als Feiertag durch oder das Bruttosozialprodukt wird von der FIFA torpediert. 😉


herthabscberlin1892
19. Juni 2014 um 9:29  |  304220

@Exil-Schorfheider // 19. Jun 2014 um 09:20:

Schon 2005? Damals habe ich wohl eine der letzten Tickets auf Empfehlung meines Plattenladens des Vertrauens erworben, weil ich bis dahin Arcade Fire nicht kannte – und habe mich danach bedankt, dass ich dabei sein durfte.

So, jetzt geht es zu den Bundesjugendspielen von Junior.

Allen einen schönen Tag.


mirko030
19. Juni 2014 um 9:31  |  304221

@Lasso

Das ist eine gute Entscheidung für Hertha. Zum einen weiß MP jetzt, dass er zwei Stürmer verpflichten muss.

Zum anderen, hat er jetzt eine Steilvorlage erhalten, möglichst viel Ablöse aus dem Transfer herauszuholen. Wie einige hier bereits geschrieben haben, braucht der HSV diesen Transfer jetzt, um bei seinen Fans und auch den Sponsoren eine Aufbruchsstimmung zu entfachen. Herr Kühne hat ja mit seinen „ich mische mich nicht ein“ Aussagen ebenfalls Druck aufgebaut. Unter 10 Mio+x sollte MP Lasso nicht abgeben.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 9:35  |  304222

herthabscberlin1892 // 19. Jun 2014 um 09:29

Ja, zwar nicht beim Konzert, aber das war die Phase, wo ich ziemlich viel an neuer Musik gehört habe und bei Arcade Fire hängen blieb.

#sturmundrangphase


backstreets29
19. Juni 2014 um 9:45  |  304224

Sehr schöne Sache mit Lasogga. …….
man kann den Skjelbred Transfer entkoppeln.
WIR sind auf Schelle nicht angewiesen, der HSV aber auf Lasogga.
Reissen alle Stricke, setzte sich Schelle ein Jahr auf die Tribüne und kommt dann ablösefrei…vor allem kann sich Preetz beim Transfer Zeit lasssen 😉

Hier auf dem Campingplazt sind sich die Holländer übrigens sicher, dass sie den Titel holen.


ubremer
ubremer
19. Juni 2014 um 9:47  |  304227

@Genau genommen

hat PML Hertha nicht abgesagt. Sondern Absagen lassen.
Das reicht Hertha nicht.
Die Konsequenzen, siehe Morgenpost-Print – oder hier 😉


K6610
19. Juni 2014 um 9:48  |  304228

@Dan & @Sunny

jetzt ist es klarer. Gibt bestimmt aber irgendeinen plausiblen Grund für die Zeitplanungen der letzten Gruppenspiele.


Start-Nr.8
19. Juni 2014 um 9:58  |  304231

#Lassogga: was zu denken geben sollte ist, dass es offenbar gar kein einziges Angebot neben dem HSV gegeben hat. Kann es sein, dass außer dem derzeit im Management etwas indisponierten HSV wirkklich niemand meint, Lasogga könne eine gute Verstärkung sein?

Ehrlich: ich bin froh, das er geht und wir (hoffentlich) eine schöne Ablöse bekommen. Klar, er hat auchu ns einige schöne Augenblicke beschert. Aber am Ende ist PML vor allem KEIN Teamplayer, hat aber eine narzisstische Persönlichkeitsstörung. Und seine werte Frau Mama.., nu nja, es ist gut, das sie sich zukünftig in Hamburg aufhalten wird und nicht in Berlin.


linksdraussen
19. Juni 2014 um 10:00  |  304232

@ub Genau genommen:

Also hat Kerstin für den kleinen Pierre abgesagt. Kann es sein, dass Preetz einen Keil zwischen Mutti und Sohnemann treiben möchte?


Freddie1
19. Juni 2014 um 10:03  |  304233

@ub
Danke für die Infos.

Hohe Ablöse ist ein „must have.“
Schelle ein „nice to have.“


19. Juni 2014 um 10:21  |  304236

K6610
19. Juni 2014 um 10:22  |  304237

#Ansetzungen Gruppenspiele

Das einzige was im FIFA Reglement zur WM 2014 zu finden ist, besagt lediglich:

Endrunde Punkt 41.8 :

Die letzten beiden Spiele jeder Gruppe werden am selben Tag zur gleichen Zeit ausgetragen.

Was aber sein kann ist, dass das Grundgerüst (A1 bis G4) schon alles soweit terminierte, bevor die Teilnehmer (ausser das als A1 gesetzte Brasilien) auf ihre jeweiligen Positionen hinzugelost wurden.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 10:27  |  304238

K6610 // 19. Jun 2014 um 10:22

„Was aber sein kann ist, dass das Grundgerüst (A1 bis G4) schon alles soweit terminierte, bevor die Teilnehmer (ausser das als A1 gesetzte Brasilien) auf ihre jeweiligen Positionen hinzugelost wurden.“

So war es auch. Kann mich erinnern, dass die FIFA einen Tag nach der Gruppenauslosung noch mal acht Partien umterminierte, dort aber keine Brasilien-Partie dabei war.


K6610
19. Juni 2014 um 10:29  |  304239

@Exil-Schorfheider

somit eine neuerliche Niederlage für alle Verschwörungstheoretiker dieser Welt! *grins*


K6610
19. Juni 2014 um 10:31  |  304240

@Bussi

#Facebookdown

der Shitstorm auf Lassos Facebookseite nahm wohl ungeahnte Auswüchse an 🙂


Ursula
19. Juni 2014 um 10:33  |  304242

# Nächtens

Der Ivica Olic fiele doch so in die
“Pizza”-Sphäre; noch 1 – 2 Jahre
könnte ER der Hertha helfen…?

Marktwert ca. 2,5 Millionen!

Beim Gehalt müsste er wohl etwas
Abstriche machen, aber ER will
doch wohl noch einmal wechseln….

Hat einen Vertrag bis 2016, aber…

By the way “Arcade Fire” und die
“Butlerfamiliy”, da ward IHR noch
gar nicht geboren…

…so lange kenne ich die schon und
die amerikanisch-kanadische “Indie
Rockszene”! Seit 2001 oder so….


Dan
19. Juni 2014 um 10:35  |  304246

K6610 // 19. Jun 2014 um 10:22

siehe @Dan // 19. Jun 2014 um 09:27
Denke es liegt daran, dass man kein Heimspiel von Brasilien um 13:00 Ortszeit mitten in der Woche anpfeifen will.


Joey Berlin
19. Juni 2014 um 10:37  |  304247

#Lasogga will zum HSV,

Vertrauen, Geld… gesunde und professionelle Vereinsstrukturen sind aber auch nicht ganz unwichtig 😉 – darum Augen auf, auch beim Vereinswechsel!


Bolly
19. Juni 2014 um 10:38  |  304248

Moin

OT

Anfang September ist es wieder soweit-das „B2RUN Lauf-Finale“ via Hertha BSC findet mit Zielerreichung im Oly statt. —> Insbesondere der Einlauf unter Flutlicht hat „Gänsehautfeeling“
Vielleicht können diesmal einige „immerhertha“ Leutz mehr dabei sein. Ich dachte da an die „starken“ Läufer @Uschi, @Kami & @Hertha1892 & den ein oder anderen.Habe da noch vom letzten Jahr was in den Ohren 😉 Aber auch alle anderen können sich gerne anmelden. Ein toller Abend steht uns bevor-„Versprochen“
Oder wir verlegen das Turmtreffen an diesem Mittwoch 3.9. ins Oly 😎 Innenraumplätze sind auch käuflich zu erwerben-Wir brauchen Eure Unterstützung 😆 Gibt nur alkoholfreies Bier!!! als Info.

Anmelden für die „willigen“ Läufer jetzt, da diese befristet sind, meine Empfehlung.

Schönen Tag @all…

http://www.herthabsc.de/de/fans/b2run/page/5374–59-59-.html


fechibaby
19. Juni 2014 um 10:39  |  304249

Ich kann Lasogga gut verstehen, dass er Hertha verlassen will.
Der Trainer Jos Luhukay hat ihm in der vergangenen Saison nicht vertraut.
Wieso soll es in der nächsten Saison damit anders werden.

Einen Ersatzstürmer für Ramos muss Hertha sowieso noch kaufen.
Der wäre dann vermutlich Stürmer Nr. 1 und Lasogga wieder nur die Nr. 2!

Aber 10 Millionen € Ablöse sind mit nichts gerechtfertigt.
Selbst für Ramos gab es „nur“ 9,8 Millionen €.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 10:43  |  304252

fechibaby // 19. Jun 2014 um 10:39

„Der Trainer Jos Luhukay hat ihm in der vergangenen Saison nicht vertraut.“

Inhaltlich sehe ich(!) diese Aussage als komplett falsch.
Er hat dem Spieler mitgeteilt, dass er auf Ramos als Nr. 1 setzt, weil der dem angedachten System besser zugute käme.
Das hat mM nach nichts mit fehlendem Vertrauen zu tun…


K6610
19. Juni 2014 um 10:44  |  304253

das mit dem Quote muss noch verfeinert werden sehe ich gerade….

🙁


Nordberliner
19. Juni 2014 um 10:56  |  304257

An fechibaby // 19. Jun 2014 um 10:39

Sage mal, worum geht es dir eigentlich? 10 Millionen sind nach deiner Meinung nicht gerechtfertigt. Aber das ist doch gut für Hertha BSC. Oder siehst du das anders? Ich mache Freudensprünge wenn der Mäzen der Hamburger zu viel Geld über hat aber ich kritisiere das aus der Sicht von der Hertha nicht. Schwer zu verstehen deine Kommentare!


Funny Tiger
19. Juni 2014 um 10:56  |  304258

@exil: das ist sachlich und rational völlig richtig, was du sagst. Auch Lasogga wird das verstehen und glauben, was Luhukay ihm erklärt haben wird. Allein die uns gegebene Psychologie wird es nicht verschmerzen: ich glaube, es bleibt ein starker Rest “ Kränkung“ übrig. Die mag irrational sei, aber heftig nagend.Wie sagte eine Shakespeare- Figur: “ nichts ist mächtiger ( und gewalttätiger) als verschmähte Liebe“
Dagegen kann sich wohl niemand wehren. Bei der ganzen Sache ist niemanden ein Vorwurf zu machen. Niemanden. Meine(!) Ansicht.
Shakespeare ist tot. Ich würde zur ganzen Angelegenheit Luhukay-Ladogga nur sagen: shit happens.


NRWler
19. Juni 2014 um 11:05  |  304259

@Exil-Schorfheider // 19. Jun 2014 um 10:43

Er hat dem Spieler mitgeteilt, dass er auf Ramos als Nr. 1 setzt, weil der dem angedachten System besser zugute käme.

Für mich ist das gerade zu die Defintion von Vertrauen. JLu vertaute Ramos mehr, dass er diese Rolle im „neuem“ System besser umsetzen würde.

Boah, so unterschiedlich können Sichtweisen sein. Aber gut 😉

@Nordberliner // 19. Jun 2014 um 10:56

Also ich verstehe @fechi´s Kommentar absolut. Ein Ramos war 9,8 Millionen € „wert“. Ein Lassoga ist aus meiner Sicht weniger als ein Ramos „wert“. Das meint @fechi, wohl damit. Fertig.


Elfter Freund
19. Juni 2014 um 11:12  |  304261

*denkt*

Oh Mann, wer ist denn schon überhaupt wieviel wert ? Das können wir uns doch sparen, diese Diskussionen in diesem Monopoly-Spiel….


Sir Henry
19. Juni 2014 um 11:15  |  304262

Verstehe diese Vertrauenskiste nicht so richtig. Was ist denn die Erwartung von Lasogga? Dass er irgendeine Einsatzgarantie bekommt? Vor der Saison? Unabhängig von sich ergebenden Entwicklungen?

Für so naiv halte ich das Lager Lasogga nicht. Solche Garantien wird kein seriöser Trainer aussprechen, egal von welchem Verein. Das wäre doch Wahnsinn, sich dermaßen zu binden.

Also, von welchem Vertrauen ist hier die Rede?


Inari
19. Juni 2014 um 11:16  |  304263

Luhukay hat Lasso nicht vertraut. Mehrfach wurde ihm sogar Wagner vorgezogen. Daher versteh ich Lasso schon.
Mutig Ablöse: es ist ja nicht nur der Marktwert, sondern der Wert des Spielers für ein Team, der den Kaufpreis beeinflusst. Für uns ist Lasso viel wert, weil er aktuell unser Ramos-Ersatz gewesen wäre. Für den hsv sollte er viel Wert sein, weil er bereits eingeschlagen hat, als Leitfigur wichtig ist, Aufbruchstimmung erzeugt und sie keinen anderen vergleichbaren stürbet haben (Vakanz vorhanden).

Alles unter 8-9 Millionen fände ich zu wenig unter den Voraussetzungen. Immerhin müssen wie dann 1-2 neue top Stürmer kaufen, die gibt es zumeist selten für 2-3 Millionen zu kriegen.


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 11:18  |  304264

Lasogga ist die 10 Millionen wert

Alles eben eine Frage von Angebot & Nachfrage.

Für mich ist dieser Preis absolut nachvollziehbar.

Jung, Deutscher Stürmer, torgefährlich, geht dorthin wo es wehtut.

Bei Ramos wird dagegen auch oft vergessen, in wie vielen Saisons er denn wirklich überzeugt hat, abgesehen von der Hinrunde 13/14.


Inari
19. Juni 2014 um 11:18  |  304265

Mutig = zum Thema. Stürbet = Stürmer … Am iPhone kann ich den Text kaum korrigieren, bitte das zu entschuldigen.


tunnfish
19. Juni 2014 um 11:20  |  304266

*denkt* (ja das kann ich auch)

Der Wert von etwas wird in der Regel durch den Kaeufer definiert, wenn das Geschäft zu stande kommt.


19. Juni 2014 um 11:21  |  304267

* Luhukay-Ladogga
* JLu vertaute Ramos
* sie keinen anderen vergleichbaren stürbet haben

nette Schreibsel 😉


Joey Berlin
19. Juni 2014 um 11:25  |  304268

@NRWler // 19. Jun 2014 um 11:05,
# Vertrauen…,
womöglich hätte PML gerne eine Art „Stammplatzgarantie“ gehabt – als „Star“ in Hamburg möglich, aber als Teamplayer unter Luhukay ausgeschlossen!


Funny Tiger
19. Juni 2014 um 11:31  |  304269

@ Sir: um eine Einsatzgarantie geht es nicht. Aber ein Stürmer, dem schon einmal mitgeteilt wurde, das er nicht so in ein System passt, wie der Konkurrent und dem dann noch ein zweiter interner Konkurrent vorgezogen wurde, bei dem bleibt, ein gewisses Mißtrauen zurück. Ein Stürmer wie Lasogga, also keiner, der wie Allagui, notfalls etwas umgeschult wird, muss im heutigen Fussball, der oft nur mit einer Spitze agiert, das Gefühl Haben, dass der Trainer auf ihn setzt. Und das war nicht der Fall. Da kann es viele gute Gründe geben, aber das Gefühl bleibt.
Für mich ist das ganz normal.( keine narzißtische Kränkung..) Ähnlich wie Torwarte, können Strafraumstürmer nicht auf andere Positionen ausweichen. Der Spieler braucht das Gefühl, das auf ihn gesetzt wird. In Hamburg hat er das mehr. Auch dort bekommt er keine Einsatzgarantie. Aber er bekam Vertrauen.


Funny Tiger
19. Juni 2014 um 11:34  |  304270

@ Sir: oh, Viele Kommas und falscher Satzbau. Ich hoffe, der Mittelteil ist noch verstehbar .


19. Juni 2014 um 11:34  |  304271

Nach kicker-Informationen ist der Wechsel von Per Kluge von Hertha BSC zu Arminia Bielefeld perfekt. Der 33-Jährige erhält auf der Alm einen Vertrag über zwei Jahre.
PRIMA 🙂


Funny Tiger
19. Juni 2014 um 11:39  |  304272

Mit Teamplayer , Narzißmus usw.- hat das alles weniger zu tun, meine Meinung. Aus der Ferne: diese Vokabeln treffen evtl. auf seine Mama zu.
Nebenbei: Jeder gute Stürmer, der mir einfällt, braucht ( aber auch)ein starkes Ego. Nehmen wir Klose mal als die sprichwörtliche Ausnahme. 🙂


K6610
19. Juni 2014 um 11:40  |  304273

#Lasogga

nun verpasst er wohl das Opening gegen den Meister Manchester City!?

Saturday 16 August 2014, 15:00h

Newcastle vs Man City St. James‘ Park


NRWler
19. Juni 2014 um 11:40  |  304274

@Elfter Freund // 19. Jun 2014 um 11:12
Zustimmung!

Schon beim Schreiben haben sich meine Nackenhaare beim Wort „wert“ gekräuselt. Besonders im bezug auf Menschen/Personen. Wusste mir aber leider nicht anders zu helfen. Sry, dafür!

@Joey Berlin // 19. Jun 2014 um 11:25
Tja, will das nicht jeder Spieler?!?! #Stammplatzgarantie

Eben, in HH möglich, bei Hertha schwieriger. Daher PML´s „Entscheidung“ pro HH für mich, nicht nur aus finanzieller Sicht, nachvollziehbar.


L.Simon
19. Juni 2014 um 11:47  |  304278

@ Sir: Deswegen möchte Kühne doch auch einen neuen Trainer 😉


playberlin
19. Juni 2014 um 11:48  |  304280

Weshalb sollte ein Lasogga deutlich weniger wert sein als ein Ramos?

Lasogga ist 22, Ramos 28.

Lasogga hat in 52 BL-Partien 21 Tore erzielt (Quote: 0,40), Ramos in 92 Einsätzen deren 32 (Quote: 0,35).

Lasogga hat noch keine Erfahrung im europäischen Geschäft. Ramos´Bilanz ist mit 7 Europa-League-Einsätzen auch recht dürftig.

Lasogga war bereits im Kader der Deutschen Nationalmannschaft. Ramos ist derzeit Ersatzspieler in der kolumbianischen Nationalmannschaft, kam bei dieser WM bislang noch nicht zum Einsatz.

Beide haben zum Zeitpunkt des (möglichen) Wechsels noch einen Vertrag bis 2015, befinden sich also ein Jahr vor Vertragsablauf.

Fazit: Ich sehe hier keinen nachvollziehbaren Grund, weshalb PML weniger wert sein sollte als Adrian Ramos.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 11:49  |  304281

Sir Henry // 19. Jun 2014 um 11:15

Wahre Worte.
Zumal es der Spieler war, der, kaum vom Kreuzbandriss genesen, zum VfB Stuttgart wechseln wollte.


kczyk
19. Juni 2014 um 11:58  |  304284

*denkt*
lasso steht wohl vor der schwierigsten saison seiner jungen profikarriere (so der deal auch tatsächlich eingetütet wird).
es wird interessant, seinen weg beim HSV und dessen fans zu verfolgen. wenn er nicht ausreichend tore für wenigstens die EL-teilnahme schießt, wird sein spießrutenlaufen beginnen.
dennoch – ich wünsche ihm erfolg. soll er doch die raute küssen.


Joey Berlin
19. Juni 2014 um 12:00  |  304286

@NRWler // 19. Jun 2014 um 11:40,

#“Entscheidung” pro HH für mich, nicht nur aus finanzieller Sicht, nachvollziehbar.“

Stimm! Wenn man bei „facebook“ reinschaut, sehen einige dies leider nicht so nüchtern. Bleibt trotzdem natürlich die Frage, ob der HSV den finanziellen Kraftakt tatsächlich stemmen kann…


Bosingwa
19. Juni 2014 um 12:21  |  304287

Jetzt mal angenommen Hamburg kann Lassögchen nicht bezahlen oder Kühne/Slomka/Kreuzer/Beiersdorfer zoffen weiter rum und es kommt zu keinem Transfer, was ist denn dann?????
An Preetz stelle einfach schnellstmöglich die höchstmögliche Ablöse vom HSV annehmen und nach ihm die Sinnflut!

Über PML persönlich bin ich gar nicht sauer, enttäuscht oder ähnliches. Das einzige Wort, das mir dazu einfällt ist, KOMISCH. Warum äußert er sich denn bevor der Wechsel durch ist, nachher klappts nicht und er ist am Ars**


mirko030
19. Juni 2014 um 12:34  |  304290

@bosingwa

Das kann an seinem professionellen Umfeld liegen. 😉


NRWler
19. Juni 2014 um 12:38  |  304291

@Sir Henry // 19. Jun 2014 um 11:15

Eigentlich teile ich Deine Ansichten bzgl „Vertrauenskiste“.

Kein Spieler kann eigentlich erwarten, dass er VOR einer Saison eine Art „Stammplatzgarantie“ vom Trainer erhält. Besonders nicht Spieler (wie PML), die weder zur absoluten „Weltklasse“ gehören noch sich in der Vergangenheit als besonders Verletzungsresistent erwiesen haben. Glaub auch, um eine „echte Stammplatzgarantie“ geht es PML auch nicht. So „naiv“, wie Du oben selbst formuliert hast, ist er nicht.

Aber eine gewissen „Wertschätzung“ von der sportlichen Leitung ihm gegenüber, würd er (PML) sich schon erhoffen. Und ich glaube diese wird ihm, unabhängig ob berechtigt oder nicht, in HH entgegen gebracht. In Berlin, bei Hertha weniger. Zumindest hab ich den Eindruck (und PML wohl auch). Wieder nur subjektiv; egal ob´s „wahr“ ist oder nicht.

Und dass so eine „Wertschätzung“ durch aus auch im heutigem, so schnelllebigem Fussballgeschäft noch existiert /(üblich ist?), kann man zB bei der N11 sehen. Ein Klose, Khedira etc. pp. die trotz Verletzung bzw. Alters zur WM fahren dürfen. Oder auch bei Mourinho dessen Spieler meisten für ihren Trainer „durch´s Feuer“ gegangen wären, etc.

Und eben diese nicht vorhandene (aus seiner Sicht!) „Wertschätzung“ hindert ihn es bei Hertha nochmal „zu versuchen“. Und wenn er diesen Eindruck hat bzw. in der vorletzten Saison unter JLu gewonnnen hat, dann sollte er auch aus „karrieretechnischer Sicht“ lieber beim HSV spielen.

So denke ich. (@kczyk 😉 )


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 12:38  |  304292

@bosingwa

Wie hat er sich denn geäußert?
Wie @ub etwas weiter oben „schrob“, ließ er seinem jetzigen Verein auch nur mitteilen, dass er wechseln möchte.
Hätte er durchaus persönlich machen können, finde ich.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 12:41  |  304294

NRWler // 19. Jun 2014 um 12:38

Kurzer Einwand dazu:

Vor der Saison 13/14 wurde ihm mitgeteilt, dass man Ramos vor ihm sieht. Die Folge war der Wechsel nach HH per Leihe.
Jetzt liegt ihm seit einem halben Jahr ein neuer Vertrag vor, inklusive Gehaltsaufbesserung. Dazu kommen von der sportliche Leitung stets nur positive Worte, dass man fest mit ihm plant. Etc.

Ist das keine „Wertschätzung“, wenn auch basierend darauf, dass ihm die wenige Spielpraxis an der Elbe doch geholfen hat?


marvolk
19. Juni 2014 um 12:43  |  304295

Warum sollte ein junger Spieler nicht dahin gehen wo es sogar 2 Dinge zu seinem Vorteil sind, erstens das Geld, wie schnell kann eine Karriere durch Verletzung etc. zuende sein,er muß an sich denken, das würde (fast) jeder Mensch doch auch machen, und zweitens würde er beim HSV sofort einen Stammplatz haben, den er sich bei Hertha erst erkämpfen müßte.
wer kann es ihm denn übel nehmen. Schnell ist eine Profikarriere vorbei.
Also ihn bitte nicht für seine Wahl vorschnell verurteilen.


mirko030
19. Juni 2014 um 13:05  |  304303

@Lasso

M.E. scheut er auch einen direkten Konkurrenzkampf.

Auch sollte nicht vergessen werden, dass Lasso ohne Kaufoption nach Hamburg verliehen wurde. Mache ich das als Verein, wenn ich nicht an ihn Glaube oder ihn nicht Wertschätze?


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 13:10  |  304308

mirko030 // 19. Jun 2014 um 13:05

Nein. In solchen Fällen dient das dann immer nur der maximalen Wertschöpfung durch den abgebenden Verein, wenn sich der Spieler prächtig entwickelt. 😉

#hamsterrad

„Leihe mit oder ohne KO“


kczyk
19. Juni 2014 um 13:17  |  304309

NRWler // 19. Jun 2014 um 12:38

ich habe nichts gegen dein denken 🙂
dennoch: einen teilaspekt betrachte ich ein wenig anders – der aspekt der wertschätzung.

es gibt hier einige die der meinung sind, PML wurde nach HH abgeschoben – und sie komplettieren ihre aussage meist weitergehend, dass es wohl einen disput zwischen JLu und PML gab. meine sicht ist, dass es schade gewesen wäre, wenn es keinen gegeben hätte.
die größte wertschätzung die ein trainer einem jungen spieler zuteil werden lassen kann, ist die der objektiven kritik – auch kritik an seine art zu spielen. schließlich hat der jungspund zu lernen, sich durchzubeißen und hierdurch nicht nur im spiel besser zu werden, sondern auch zu reifen. das aber wollte PML offensichtlich nicht. er wollte spielen.
so gab man ihm die möglichkeit. die leihe war für Hertha eine gefährliche gratwanderung, denn was wäre gewesen, hätte sich AR verletzt?
in hamburg brauchte er sich nicht durchbeißen. er musste nur seine aufgabe als strafraumstürmer erfüllen und tore schießen – was er auch tat. und er schoß das wohl wichtigste tor der gegenwärtigen vereinsgeschichte des HSV.
die letzten wochen in hamburg waren verantwortungslose tage. nicht wirklich genesen musste er schon wieder ran. es heißt immer: das letzte wort hat der spieler.
er war erfolgreich – doch ist er gereift?
was solls – die uhr in der imtech-arena kann weiterlaufen.
und letztlich – wenn alle seiten zufriedengestellt sind – hat er der Hertha auch erfolg gebracht.
aber ich bin auch davon überzeugt, dass PML sich weiterhin schwertun wird, erforderliche kritik anzunehmen.


elaine
19. Juni 2014 um 13:19  |  304310

@marvolk

für einen jungen Spieler ist das nachvollziehbar.

Ich bin aber der Fan 😉 Und für den Fan ist es doch auch nachvollziehbar, dass er eingeschnappt ist, wenn der Spieler das Geld vorzieht, anstatt sich bei dem Verein, der ihn aufgebaut hat, der ihm durch eine Leihe die Chance gegeben hat, sich zu zeigen durch zu setzen.
Allerdings bin ich froh, dass wir noch eine Ablösesumme kassieren können. Nachdem der Verkauf für 4Mio nach Stuttgart nicht geklappt hatte und Lasso wieder verletzt war, dachte ich :“das wars“
In Hamburg haben sie ihn richtig hoch gespritzt und nach jeder Verletzung kam er wieder, wie Phoenix aus der Asche. Ich habe keine Ahnung, wie lange man das so durch ziehen kann.


NRWler
19. Juni 2014 um 13:31  |  304314

@Exil-Schorfheider // 19. Jun 2014 um 12:41

Ist das keine “Wertschätzung”, wenn auch basierend darauf, dass ihm die wenige Spielpraxis an der Elbe doch geholfen hat?

Ich glaube, die Antowrt hast Du fast schon selbst in Deinem Kommentar gegeben 😉 .

VOR der Saison 13/14 wurde ihm mitgeteilt, dass man Ramos vor ihm sieht.

Ich denke, PML hatte auf einen „offenen“ Zweikampf zwischen ihm und Ramos gehofft. Dann aber wird ihm mitgeteilt, dass er (erstmal?) „2. Geige“ ist. Aus PML Sicht, sicherlich nicht erstrebenswert. Und auch kein Beweis von „Wertschätzung“, oder?

Obwohl, ganz klar, die Einschätzung (Ramos vor PML) ist/war absolut richtig, aus meiner Sicht. Nur wenn man sich in PML hineinversetzt, kann man die „Entscheidung“ nachvollziehen. Ich gehen sogar weiter, wenn ich PML wäre, hätte ich mich genau so entschieden (bzw. jedenfalls gegen Hertha).

PS: Auf die Worte der sportlichen Leitung über einen Spieler der entweder ein weiteres Jahr bei einem spielt oder möglichst teuer transferiert werden soll, würde ich nicht so viel gegeben. Wäre ja schön blöd wenn M. Preetz hinausposaunen würde :“Nehmt uns diesen ollen PML hab! Egal für wieviel! Wir wollen den nicht!“
PPS: Wurde dass nicht quasi mit Franz & Kluge gemacht. Hmm, komisch 🙂


fg
19. Juni 2014 um 13:39  |  304317

Wo bleibt denn Spiritus Rector, wenn man ihn mal braucht… 😉
Seine Erklärung würde ich gerne lesen.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2014 um 13:39  |  304318

@nrwler

Dann lies bitte hier Seite 2:

http://www.11freunde.de/artikel/warum-hamburg-pierre-michel-lasogga-liebt

Es war mitnichten so, dass er gleich nach dem Wechsel die Nr. 1 im Sturm war…


ubremer
ubremer
19. Juni 2014 um 13:40  |  304319

@umbeiderWahrheit

zu bleiben:
– PML wollte im vergangenen Sommer nicht nach HH ausgeliehen werden.
– Und der HSV hat nicht nach PML gefragt.

Hertha hat in den Skjelbred-Verhandlungen gesagt, dass der Stürmertyp PML einer sei, der dem HSV helfen könnte.

Der HSV fand diese Idee ganz gut. PML hat das nur zähneknirschend für sinnvoll befunden.

Die Bilanz zehn Monate später:

– Der HSV hat durch die PML-Tore die Klasse gehalten.
– Durch die PML-Tore hat er seinen Marktwert von vorher vier Millionen ungefähr verdoppelt.
– Davon profitiert PML bei seinem nächsten Vertrag.
– Und Hertha bei der Ablöse (mal angenommen, dass das Geschäft mit dem HSV zustanden kommt)

Ohne Emotionen betrachtet: Eine Entwicklung, von der alle Beteiligte profitieren (wenn man außer Acht lässt, dass es für die Karriere von PML kein sinnvoller Schritt ist).
#meineMeinung


solinger
19. Juni 2014 um 13:46  |  304322

Also ich sehe es wie @elaine. Als Fan ist es nicht meine Aufgabe zu gucken wie es der Spieler sieht.

Ich bin froh das er endlich eine Entscheidung getroffen hat. Als Fan nehme ich nämlich das rumgeeire einem Spieler übel. Wenn er wie Ramos von Anfang an gesagt hätte ich will den nächsten Schritt gehen, wären die meisten Fans doch nicht sauer gewesen.

Bei Lassoga sehe ich aber einn versagen seiner Beraterin. Sie behauptet ja immer im interrese ihres Sohnes zu handeln. Faktisch tut sie es nicht. Sie guckt dass das Geld fließt, wie jeder andere Berater auch. Der HSV wird Lasso nicht gut tun. Der Verein zeigt das bis zum neuanfang noch viel Zeit ins Land gehen wird. Lasso ist für die Verantwortlichen nur ein Spielball um die Fans. Kaufen sie ihn aus dem Vertrag raus, sid die Fans für einen Augenblick beruhigt und sehen es als zeichen des neu Anfanges. Aber ruhig wird es beim HSV vlt. erst in einem Jahr, wenn die Machtkämpfe beendet sind oder alle die quer schießen können weg sind.

Ob das alles gut für die Entwicklung von Lasso ist, wer weiß!? Ich persönlich glaube das Lasso richtig auf die fresse Fallen wird. Die Vertragsverlängerung bei uns hätte ihn für ein weiteres Jahr ermöglicht in einem relativ ruhigem Umfeld, verückt ich schreibe so über Hertha :D, zu reifen und dann nen guten Verein auf der Insel zu finden der ihn nimmt.

Warum ich das glaube? Weil wir schon viel Verpflichtung getätigt haben, aber noch keinen Stürmer. Auf der Position haben wir mit oder ohne Lasso noch bedarf. Wäre Lasso geblieben wäre jemand gekommen als Ersatz. Jetzt werden 1-2 kommen um Lasso und Ramos zu ersetzen. Wagner ist ein Jocker und wird es bleiben Allagui ist gut aber nicht als erster Ersatz zu sehen. MEhr vertrauen kann man LAsso doch gar nicht geben als zu sagen du bist unser Stürmer Nummer 1.

Preetz die Karten stehen gut für dich. LAsso will weg und er hat es endlich zugegeben. Die Fans nehmen im das jetzt schon übel. Er wird devenitiv nicht mehr im Hertha Trikot auflaufen. Der HSV brauch ne Figur um die Fans vom Chaos abzulencken. Lassos Mutti will Geld. Micha bleib hart und fordere ne hohe Ablöse plus Schelle und dann verkünde die Verpflichtung von den Spielern die du schon kurz vorm Unterzeichnen hast.

Egal wie es ausgeht der Sieger werden wir sein, der Verlierer leider ein talentierter junger Stürmer. Das ist aber sein eigenes Bier und soll mir egal sein. Die bessere Alternative hat er ausgeschlagen.

Grüße aus Solingen


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 14:00  |  304329

NRWler // 19. Jun 2014 um 13:31

Es ging ihm da gar nicht um Ramos, viel schlimmer war doch für ihn, dass der Topstürmer Wagner ihm auch noch vorgezogen wurde.
Das hat Lasogga doch eindeutig gezeigt, dass Luhukay nicht auf ihn setzt.

Warum sollte es jetzt plötzlich anders sein, auf die Zusicherung von Luhukay wollte er sich dann doch nicht verlassen.
Das Vertrauen zu Luhukay war einfach nicht mehr gegeben.
Darum ist der Abgang leider die logische Konsequenz.


NRWler
19. Juni 2014 um 14:05  |  304330

@kczyk // 19. Jun 2014 um 13:17

Klar, kann „sich durchbeißen“ auch einen enormen Teil zum Reifeprozess eines jungen Spielers beitragen.

Aber was ist wenn er es nicht packt. Sich nicht gegen Ramos behaupten kann und die „2.Geige“ bleibt. Also vllt 5-7 (höchstens 10) Kurzeinsätze hat (worst case Szenario). Dann hat er ein Jahr „verloren“. Kaum Einsätze, immer noch keine BuLi Erfahrung, sicherlich keine 13 Tore in der 1. Bundesliga geschossen, kein „Heilsbringer“ eines Abstiegskandidaten etc.

Dann würde er jetzt hier iwo zwischen Charlottenburg und Mitte sitzen und sich fragen ob er nicht lieber doch nach HH gegangen wäre. Dann hilft ihm die „objektiveste Kritik“ der Welt nicht weiter. Vllt hätte er unter JLu alles mögliche in Sachen Spielverständnis, Tatik, Technik etc im Training lernen können (wohl eher nicht, oder ist JLu soviel besser als Slomka?), aber wenn er dies nicht auf dem Platz hätte zeigen können, wäre es eh „für die Katz“ gewesen.

HH war die „einfacherer“ Lösung. Dies kann man ihm ankreiden. Nach dem Motto:
„Er will nur Ja-Sager um sich rum haben; Kritik kann er nicht ab; der Konkurrenzkampf war ihm zu hart….“

Aber im nach hinein war die Entscheidung die Leihe beim HSV anzunehmen, richtig. Für alle Beteiligten; besonders für ihn. Er ist DIE Lichtgestalt, neben Calhanoglu beim HSV (ohne Häme!) geworden. Sogar Vereine von der Insel zeigen Interesse an ihm.

Und wer sagt denn, dass PML nicht durch diesen Abstiegskampf gereift ist. Vllt sogar noch mehr als bei einem „Durchbeißen“ bei Hertha (was er wohl eh nicht geschafft hätte, gegen Ramos DIESE Saison).


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 14:06  |  304331

fg // 19. Jun 2014 um 13:39

„Wo bleibt denn Spiritus Rector, wenn man ihn mal braucht…
Seine Erklärung würde ich gerne lesen.“

Vielleicht sitzt er gerade eine neuerliche Spielsperre ab.


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 14:13  |  304335

@ubremer

„(wenn man außer Acht lässt, dass es für die Karriere von PML kein sinnvoller Schritt ist).“

Der HSV mit seinem Mäzen Kühne und dieser permanenten Unruhe im Verein ist wahrlich keine wohl überlegte Entscheidung.

Anscheinend ganz falsch beraten worden….


marvolk
19. Juni 2014 um 14:15  |  304337

@elaine
Aus Sicht der Fans hast du recht, obwohl ich auch Fan bin denke ich immer noch als Spieler und warum @solinger sollte PML auf die Fresse fallen, er hat in Hamburg Selbstvertrauen bekommen und ist zum Publikumsliebling geworden, jetzt bekommt er auch noch richtig Kohle dafür, also „Mutti“ hat bis jetzt alles richtig gemacht. Sollte er in Hamburg schwächeln könnte er genausogut in Berlin schwächeln. Er (und Mutti) sollten nur auf seine Gesundheit achten, jetzt bekommt Hertha auch noch eine gute Ablöse, eine win-win Situation für alle.
Ich sehe keinen Grund für irgendwelche Parteien einen Groll zu hegen. M.Preetz sollte in der Lage sein für das Geld einen sehr guten Ersatz zu finden.
Ich sehe mit großer Optimismus der neuen Saison entgegen.
Und zwischendurch she ich eine tolle WM mit Überraschungen und auch eine deutsche Mannschaft die, glaube ich, sehr weit kommt.
Sit back and enjoy.


marvolk
19. Juni 2014 um 14:21  |  304342

@BSC-FCU
Warum ist es für PML eine falsche Karriereentscheidung, es sollte ihm durch sch…egal sein wer an der Spitze des Vereins ist, solange er am ersten des Monats sein Gehalt hat und auf dem Platz seine Tore macht.
Ich habe 2 Jahre bei Schalke 04 zugebracht, da gab es nie Ruhe, hat aber die Mannschaft nicht im geringsten berührt.
Wenn er ein GUTER ist wird er auch beim HSV seinen Weg gehen.


sunny1703
19. Juni 2014 um 14:21  |  304343

Sollte Hertha die genannten 10 Millionen bekommen, ist alles gut gelaufen. Für den HSV, denn sie bekommen einen der anwärter auf die Sturmposition in der Nationalelf nach der WM,sofern er sich nicht wieder verletzt und damit jemand der schnell weit mehr wert sein kann, für PML weil er einen gut dotierten Vertrag,vermutlich mit festgeschriebener Ablösesumme bekommt und für Hertha die sich dann zwei Stürmer holen können,die mehr dem system des Trainers angepasst sind.

Die Ausleihe von PML war harakiri,das ist gut gegangen,dank eines unglaublichen Ramos in der Hinrunde. Doch beide JLu und MP wussten ,sowas geht selten zweimal gut,die gruselrückrunde war dafür ein Beleg. Die bisherige Einkaufspolitik weit über die einstmals angekündigten 4 Spieler hinaus ist ein weiterer Beleg.
Ich nehme JLu ab, es ernsthaft mit PML in der neuen saison zu wollen, doch ich kann PML auch verstehen,dass die Unsicherheit nach dem was geschehen ist, zu groß war.

Zuletzt wünsche ich mir einen möglichst schnellen Abschluss der Verhandlungen und PML alles Gute insbesondere Gesundheit beim HSV.

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
19. Juni 2014 um 14:25  |  304346

Neues Thema ?


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 14:41  |  304351

marvolk // 19. Jun 2014 um 14:21

Ist das aber nicht eher die Ausnahme?
Haben nicht die Vereine in einer Saison die größten Probleme, wo es ständig Unruhe gibt.
Ich denke, dass Spieler sich meistens besser entwickeln, wenn Sie in einem ruhigen Umfeld reifen können.

Unabhängig davon bin ich absolut überzeugt, dass Lasogga trotz seiner angeblichen Verletzungsanfälligkeit seinen Weg gehen wird.
Mit seinem unbändigen Ehrgeiz wird er ein Topstürmer.

Darum bin ich so maßlos enttäuscht über seinen wahrscheinlichen Abgang.


Joey Berlin
19. Juni 2014 um 14:52  |  304359

@ubremer // 19. Jun 2014 um 13:40

@umbeiderWahrheit

zu bleiben:
– PML wollte im vergangenen Sommer nicht nach HH ausgeliehen werden.
– Und der HSV hat nicht nach PML gefragt.

_________________

Das las sich aber damals etwas anders, zumindest was die Initiative zur Ausleihe betrifft – über die Befindlichkeiten von PML wurde doch wenig bekannt, oder?

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article119538318/Herthas-verrueckter-Transferkrimi-um-Stuermer-Lasogga.html


Joey Berlin
19. Juni 2014 um 15:09  |  304367

@marvolk // 19. Jun 2014 um 14:21,

OK, interessanter Aspekt wg. Guter usw. – aber dieses ganze unprofessionelle Getue der HSV- Führung war doch auch auf dem Platz zu spüren.

P.S.: Das Medienumfeld in Gelsenkirchen war damals sicher auch noch nicht so giftig wie in Hamburg 2014?

:mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=VydBBdNqZyg&feature=kp


19. Juni 2014 um 15:41  |  304375

ich bin aber sowas von bei @ marvolk. Das sind satte 100%


BSC-FCU
19. Juni 2014 um 15:57  |  304383

apollinaris // 19. Jun 2014 um 15:41

:‘)


pax.klm
19. Juni 2014 um 17:31  |  304407

Bin von der Entwicklung doch recht enttäuscht.
Für mich ist der Lasso immer jemand, der auch „verrückte“ Tore macht, jemand der dann trifft wenn andere es nicht tun. Für mich war er immer Publikumsliebling, jedenfalls mehr als Adrian.
Obwohl ich den ub immer so verstand, dass Lasso noicht mehr für Hertha spielen würde, da dacht ich das wären Wasserstandsmeldungen.
Sehe in ihm den kommenden NatiMittelstürmer D, so er gesund bleibt.
Letzte Saison, lieber NRWler, wäre er behutsam, ausquriert und hier in Berlin aufgebaut
zu Beginn der RR DER MANN gewesen, der an Stelle des schwächelnden Adrian die Buden gemacht hätte. Wer weiß wo Hertha dann gelandet wäre?
So betrachte ich die Ausleihe nach HH als einen Schritt der „Not“ gehorchend, da das MF noch verstärkt werden mußte. Nun könnte man trotz der hohen Ablöse der Dumme sein.
Aber einige hier sehen grundsätzlich davon ab, dass der Spieler „unschuldig“ an der Situation sein könnte.
Für mich wieder mal der Verlust für Hertha von einem Topstürmer, die viel zu selten in Berlin spielten…


Kettenhemd
19. Juni 2014 um 19:39  |  304482

das heisst die abloese fuer lasso wird nicht so hoch sein. wenn hertha nur mit dem HSV verhandelt und es keine weitere beiter gibt sieht es nicht so gut aus fuer hertha. lasso eingt sich mit dem HSV auf einen vertrag und er kommt entweder fuer eine moderate abloese diese saison oder fuer duennes naechste.

Anzeige