Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 2.7.2014

Lasogga: Warten auf den Vollzug

(Seb) – Pierre-Michel Lasogga war auch heute nicht beim Hertha-Training, sondern weilte gut beobachtet im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zum Medizin-Check. Ebenso wie die Stadionnamen haben wir als Journalisten mittlerweile auch die Orte parat, wo die Profis vor Vertragsunterzeichnung untersucht werden. Ich sage nur Knappschaftskrankenhaus Dortmund…

Ob mit einem Vollzug des Transfers von Lasogga schon heute zu rechnen ist, vermag ich nicht einzuschätzen, obwohl der Medizin-Check erfolgreich bestanden wurde. Es wurde mir weder bestätigt noch dementiert.

Heitinga trainiert wieder

Auch ich habe das Training um 16 Uhr geschwänzt. Die WM verlangt auch an spielfreien Tagen einen besonderen Redaktionsdienst. Aber wenigstens dieses Mal ohne Verlängerung 😉 Bei der Einheit waren alle gesunden Spieler dabei, auch John Heitinga, und es hat sich niemand weiter verletzt. Einen kurzen Trainingsbericht gibt es auf der Hertha-Website.

Zum Abschluss noch ein Bild, über das sich Hertha-Ausrüster Nike sicher besonders freuen dürfte:

Einen spannenden Text zum harten Geschäft der Sportartikelhersteller und über Profifußballer im Zwiespalt zwischen Privatsponsoren und Vereinsausrüstern hat die Süddeutsche Zeitung vor einem Jahr aus Anlass der Präsentation von Mario Götze beim FC Bayern geschrieben: Guerilla-Coup mit dem eingeschmuggelten Hemd


122
Kommentare

PSI
2. Juli 2014 um 19:39  |  312905

Ha


rasiberlin
2. Juli 2014 um 19:39  |  312906

😛


PSI
2. Juli 2014 um 19:39  |  312907

Ho, He,
Hertha BSC


PSI
2. Juli 2014 um 19:41  |  312908

@rasi patzt wieder!


2. Juli 2014 um 19:42  |  312909

@Alex

Wenn Doofheit wenigstens weh tun würde …


Huhuquasten
2. Juli 2014 um 19:42  |  312910

….und PSI hat geschummelt!


Tsubasa
2. Juli 2014 um 19:42  |  312911

Baumi All-In!


Tunnfish
2. Juli 2014 um 19:47  |  312912

Vielleicht tauschen wir dann einfach Götze gegen Baumjohann, dann sind die Sponsoren wieder happy.


Tunnfish
2. Juli 2014 um 19:50  |  312913

Ich sehe allerdings nichts verwerfliches bei dem Bild, war ja kein offizieller Hertha Termin oder?


Ursula
2. Juli 2014 um 20:02  |  312916

Ich mache den Abgang und @ Wilson
kommt wieder! Schade, schade, dass
ER nicht schon viel früher wieder, na ja…

Gibt es da einen sachlichen Zusammenhang?

Aber wer von Lloyd spricht, muss auch
„Zalando“ schreien! Aaahaaahaaahaaah……

@ Apo macht es richtig, einfach ignorieren!
Ist mir leider nicht immer gelungen…!

ABER, dass „ER“ noch immer an mich denkt!?
Muss wohl einen nachhaltigen Eindruck bei
„IHM“ hinterlassen haben! Do swidanija…


K6610
2. Juli 2014 um 20:07  |  312918

@seb

du kennst die Mediziner, brauchste noch DEN Barbier der jungen und gutverdienenden Garde (Fussballer, Boxer, Musiker etc. p.p.) Berlin’s?

🙂


2. Juli 2014 um 20:07  |  312919

Abgang? Wie, wohin? Schafft ja eh keiner hier 😉 Und das ist auch gut so!


2. Juli 2014 um 20:10  |  312920

Barbier … Arthurs Mama hat nen Salon von ihrem Sohn bekommen, der Boxer scheidet damit schon mal aus 😉


King for a day – Fool for a lifetime
2. Juli 2014 um 20:19  |  312922

Warten auf den Vollzug ?
Wat hatta denn verbrochen ?


Hertha Ralf
2. Juli 2014 um 20:32  |  312926

Sein Vergehen : Nur der HSV !


2. Juli 2014 um 20:35  |  312928

Für die Wartezeit 😆
MC Mertesacker feat. Vanilla Ice — Eis, Eis, Tonne
http://www.youtube.com/watch?v=PB2Nteh_cSI
😆


PSI
2. Juli 2014 um 20:36  |  312929

PML feiert bestimmt den bestandenen Medizincheck, und wenn er wieder zu Kräften gekommen ist, wird es auch zum Vollzug kommen!
🙂


2. Juli 2014 um 20:39  |  312931

Heißt es beim Herthasponsor nicht vielmehr:
Warten auf volle Züge?
Oder etwa: Warten in vollen Zügen?

Genaueres könnte uns vielleicht Opa schildern … :ß


2. Juli 2014 um 20:39  |  312932

😕


Freddie1
2. Juli 2014 um 20:40  |  312933

Nach dem HSV-Blog tagt wohl der AR , um den Kauf abzusegnen.


pax.klm
2. Juli 2014 um 20:48  |  312934

Nun bin ich auch froh, dass er denn „endlich“ weg ist. Habe lange gehofft, er würde doch bleiben, aber sein ABGANG macht es leicht. Allerdings ist alles unter 9,5 Millionen ein „Schattenwurf“!


2. Juli 2014 um 20:52  |  312936

Und wo gehen wir jetzt shoppen mit den Mios? 😎 Bei zalando, amazon oder lloyds?


Kamikater
2. Juli 2014 um 20:53  |  312937

@PML
8 Mio plus x
Die Prämien für ihn könnten sich aus Anzahl der Einsätze, Tore, bis Erreichen von bestimmten Tabellenplätzen/internationales Geschäft zusammen setzen. Das kann doch recht schnell 1-2 Mio werden.


K6610
2. Juli 2014 um 20:53  |  312938

#Budapest

es ist an der Zeit mal wieder einen Stürmer zu verpflichten, der schon mal in dieser Stadt gespielt hat.

Zoltan Varga 2.0 🙂


Kamikater
2. Juli 2014 um 20:53  |  312939

BM
Wir suchen Jemanden, dem die großen Schuhe von AR passen.
😉


Flämingkurier
2. Juli 2014 um 20:57  |  312941

https://www.youtube.com/watch?v=wXjhszy2f9w
zum Thema Hauptsponsor mal was lustiges 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
2. Juli 2014 um 21:04  |  312942

Neues“ zu Beerens


Kamikater
2. Juli 2014 um 21:22  |  312945

@Flämingkurier
😆


Opa
2. Juli 2014 um 21:23  |  312946

@BM: Wenn ich was zu vollen Zügen schreibe, kommt gleich wieder ne Grundsatzdiskussion über hedonistische Wildpinkler 😛


Kamikater
2. Juli 2014 um 21:29  |  312949

@TV-Tipp:
Morgen 22:10 Uhr auf NTV: „Hooligans – Die Schattenseite“


Kamikater
2. Juli 2014 um 21:30  |  312950

@Flämingkurier
Ist das von Studenten der EMBA zusammengeschnitten worden?


Opa
2. Juli 2014 um 21:37  |  312951

Kami, ob eine aus dem Ausland eingekaufte Reportage eines reißerischen Journalisten á la Walraff, gesendet im halbseriösen Ableger aus dem Hause RTL (Qualitätsjournalismus á la Dschungelcamp) einen Tip wert ist, wage ich ganz, ganz leise zu bezweifeln. Das ist so, als würde man Herrn Wendt als „Experten für Grundrechte“ als Tip bezeichnen 😉


Kamikater
2. Juli 2014 um 21:44  |  312954

@Opa
Ein Tipp ist es doch auf jeden Fall wert.

Es steckt ja noch lange keine Wertung dahinter, die ich auch nur annähernd dahinter sehe. Ich kenne ja den Beitrag noch gar nicht. Dennoch bin ich doch froh über jeden Beitrag, den mir jemand Anderes zu einem bestimmten Sendedatum nennt.

Sollte ich morgen feststellen, dass der Beitrag alt ist oder ich ihn schon kenne, dann guck ich ihn nicht nochmal. Ich gehe aber davon aus, dass alle Menschen entscheiden können sollten, wie sie Beiträge zu rezipieren haben.

😉


Bosingwa92
2. Juli 2014 um 21:56  |  312959

Ist das Training morgen um 10 Uhr öffentlich? Muss den Urlaub mal nutzen und nach 3 Jahren mal wieder beim Training vorbeischauen


monitor
2. Juli 2014 um 22:02  |  312960

@alexbaumjohann

Ist doch wurscht ob Nike, adidas, Puma etc.

Was früher mal eine Glaubensfrage wie Geha oder Pelikan war, kommt heute doch wahrscheinlich aus einer der gleichen asiatischen Fabriken, wie der andere moderne Plastikmüll auch, früher Töppen genannt! 😉

Was kann der adidas-Fan Baumjohann dafür, wenn sein Verein den für ihn falschen Ausrüster hat?


2. Juli 2014 um 22:03  |  312961

Wenn da nix


2. Juli 2014 um 22:04  |  312962

Nix steht ist es öffentlich Bosingwa
TERMINEAlle Termine
Profis
Do. 03.07.2014 18:00 Hertha BSC – DB-Auswahl
Do. 03.07.2014 10:00 Training
Fr. 04.07.2014 11:00 Training
Sa. 05.07.2014 10:00 Training
Mo. 07.07.2014 16:00 Training
Di. 08.07.2014 18:00 Viktoria 89 – Hertha BSC


2. Juli 2014 um 22:06  |  312963

Ups … aufgeteilt, die Technik macht mal wieder was sie will


Bosingwa92
2. Juli 2014 um 22:17  |  312965

Ok danke 🙂


herthabscberlin1892
2. Juli 2014 um 22:28  |  312966

Wie kann den jemand mit Magen-Darm-Problemen einen Profi-Fussballer-Medizin-Check bestehen?


pathe
2. Juli 2014 um 22:36  |  312968

@hbscberlin1892
Ganz einfach: Indem der Arzt die Magen-Darm-Problematik außen vor lässt. Denn diese würde ja wohl kaum zu einem negativen Votum des Arztes führen.
Zudem ist es zumindest für mich sehr fraglich, ob Lasogga wirklich Magen-Darm-Probleme hat… 😉


del Piero
2. Juli 2014 um 22:41  |  312970

Na @hertha1892
So eine Magen-Darm-Sache kommt ja oft von „Aufregung“ und das derPML aufregend ist, das haben wir ja hier im Blog seid Wochen gelesen 😉

Mal was anderes….Morgen dürften ja die ersten Spül-Termine bekannt gegeben werden.
Hoffentlich gibts nicht gleich Freitagsspiele


catro69
2. Juli 2014 um 22:46  |  312971

@hertha92
Stimmt, der Lasogga simuliert, sein Vertrag sollte aufgelöst werden, soll er doch sehen, wo er bleibt…

Mal janz ehrlich, wen juckts?


Fnord
2. Juli 2014 um 22:48  |  312973

Ich greife in Sachen PML gerne auch auf den HSV-Blog zurück. Die schreiben übrigens was von 8 Mios. + erfolgsbedingte Prämien und 3 Mios Gehalt pro Jahr. Folgende Passage aus dem heutigen Beitrag fand ich recht interessant:

„Insgesamt ist dieser Transfer also faktisch noch in den alten Strukturen entstanden – obgleich mit Dietmar Beiersdorfer ein Neuer dabei eine ganz wesentliche Rolle in den Verhandlungen mit der Hertha übernommen hat. Zuvor, das stellen die Verantwortlichen sowie Mutter und Managerin Lasogga auch gern heraus, hatte Oliver Kreuzer viel Überzeugungsarbeit geleistet, ehe er mit Hertha-Manager Michael Preetz aneinandergeriet und Beiersdorfer den Part übernahm.“

Quelle: http://hsv-blog.abendblatt.de/2014/07/02/vom-warten-auf-lasogga-skjelbreds-verletzung-und-calhanoglus-paralleluniversum/

Ich fürchte, wenn ich mehr dazu wissen will, muss ich mal in den Turm kommen, wenn aich ubremer da ist. Oder? 😉


NRWler
2. Juli 2014 um 22:50  |  312974

Von mir gib´s auch noch einen „Tipp“ 🙂 :

„Löw macht alles richtig“

http://www.zeit.de/sport/2014-07/neuer-loew-lahm-wm-2014

Mal ne andere „Meinung“. Mehr nicht. Sry, wenn es schon verlinkt wurde.


2. Juli 2014 um 23:06  |  312977

wir im Turm erfahren kein Deut mehr als das, was hier im blog erscheint.


Etebaer
2. Juli 2014 um 23:30  |  312982

Lahm hat schon mehrere hochkarätige Torchancen für den Gegner verursacht…ist Zeitung heute bloß noch Wunschdenken?


Tunnfish
2. Juli 2014 um 23:36  |  312983

@NRWler

Da wird nur die andere Seite der Argumente durchgekaut.
Was für mich in der Sache entscheidend ist- Schweinsteiger und Khedira können keine 120 min durchziehen. Sie sind eher nach 80 schon platt. Daraus könnte eine eklatante Schwächung der Mannschaft resultieren. Da sonst nur Kramer und Lahm für die 6 in Frage kommen, weil z.B. Hummels dort ein Experiment wäre, kommt Löw noch nicht an Lahm auf der 6 vorbei.


NRWler
3. Juli 2014 um 0:00  |  312987

@Tunnfish @etebaer

Ja der ZEIT-Artikel versucht schon arg krampfhaft alles positiv, Pro-Löw zu sehen. Ist aber mal ein ganz „netter“ Gegensatz zum weitverbreitetem Grundtenor Löw würde vieles (zu vieles, alles??) falsch machen.

Auch ich bin von Löw´s „Tatik“ nicht wirklich überzeugt, aber es kommen halt schon Einiges (wie oben @tunnfish beschrieb) zusammen.


del Piero
3. Juli 2014 um 0:19  |  312993

@Fnord 22:48

Also wenn man in diesem HSV-Blog so liest könnte man denken der spanische Spritti hat die Seiten gewechselt und all seine Brüder schreiben auch dort 😆


Kamikater
3. Juli 2014 um 0:29  |  312996

@Löw
…wird erst wirklich kritisiert, wenn wir rausfliegen.


Herthas Seuchenvojel
3. Juli 2014 um 0:43  |  312999

und @Kami, nutzt dat was?
ist doch auch nach der Italien-Niederlage 2012 unkommentiert an ihm abgeprallt


Tsubasa
3. Juli 2014 um 1:45  |  313012

Nette Info zu PML: der Deal wackelt, weil Kühne nicht bedingungslos Geld geben will.

2. Die Erklärung von Lasso wäre durchaus interessant gewesen.


Herthas Seuchenvojel
3. Juli 2014 um 1:57  |  313016

ich wollts nicht reinstellen, mach du es 😉


3. Juli 2014 um 3:12  |  313030

Merke: nicht jeder Kritiker ist automatisch im Recht. #watnutztdat


Freddie1
3. Juli 2014 um 5:48  |  313063

Jetzt also auch die Bild mit dem Szalai Gerücht.
Aber noch sehr vorsichtig, ob was dran ist?

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/michael-preetz-auf-einkaufs-tour-36652990.bild.html


Freddie1
3. Juli 2014 um 5:49  |  313064

sunny1703
3. Juli 2014 um 6:33  |  313075

Ist der Vertrag denn unterzeichnet? Dann muss der HSV eben sehen wo er die Kohle hernimmt. Auf alle Fälle zeigt Kühne auch,wie gefährlich diese ganzen Investorenmodelle sein können.

Manches Mal geht mir diese immer mehr ausufernde Kapitaliserung des Fußballs ganz schön auf den Sender und ich überlege mir einen kleinen Verein in der Nähe zu suchen, den ich unterstütze, doch dann wache ich wieder auf und stürze mich in das ungebremste Profigeschäft.

lg sunny


3. Juli 2014 um 6:38  |  313077

So ist das eben lieber Sunny,einmal Herthaner immer Herthaner!


Freddie1
3. Juli 2014 um 6:41  |  313079

sunny1703
3. Juli 2014 um 6:49  |  313080

Ich wünsche mir dass Szalai nicht dieser schnelle,dribbelstarke,technisch versierte und torgefährliche Stürmer ist. Weil ich man dann frage,wozu Schieber? Weil ich mich dann frage wozu Wagner Verlängerung oder soll der zukünftig der goalgetter der 2.Mannschaft werden?
Auch wenn mir @Dan jetzt vermutlich wieder den Torschnitt pro Sekunde ausrechnet, ich sehe abgegeben hat Hertha mit PML und AR 20 bei 144 Erstligaspielen 53 Tore und mit Szalai und Schieber kämen 220 Erstligaeinsätze und 40 Tore.
Da ist weder dribbelstark, schnell, technisch versiert mit bei noch beängstigend torgefährlich.
Mister Torgefahr bei Hertha von den Zahlen her,wäre dann Sami Allagui !!!!!!

Natürlich bekäme auch ein Szalai von mir seine Chance ,doch ehrlich,ich hoffe noch darauf,dass MP und JLu uns mit jemand anderen überraschen.

lg sunny


catro69
3. Juli 2014 um 6:54  |  313083

@sunny
Das Geld entscheidet auch beim Verein um die Ecke, wo er letztendlich spielt. Bezirks- oder Berlinliga? Auch nur ne Frage des Geldes.


Blauer Montag
3. Juli 2014 um 6:58  |  313085

Morjn sunny und alle miteinander,
es sind große Fußstapfen, die Lasogga und Ramos bei Hertha hinterlassen haben. Ich kann noch nicht erkennen, welche Spieler in der Lage sein werden, diese Stapfen auszufüllen – sprich: 15 Tore oder mehr pro Saison zu erzielen.

Deswegen hoffe ich wie sunny auf weitere Überraschungen durch
a) den Trainer, der mit gesamten Mannschaft mehr Torchancen kreieren will,
b) den Einkauf von Stürmer X.


Blauer Montag
3. Juli 2014 um 7:03  |  313089

Opa // 2. Jul 2014 um 21:23
Na gut, dann diskutieren wir lieber über hedonistische Wildpunker 😛

http://www.youtube.com/watch?v=idhZFp-yR_c


sunny1703
3. Juli 2014 um 7:04  |  313090

@catro

Ich weiß, am Ende des Tages will jeder der Fc Bayern sein, aber @herthabsc hat mir gestern erzählt wie er die Tage bei Internationale war und wie sehr das eben doch noch Verein „pur“ ist.

Geld war das auch schon in den 50ern und 60ern, keine Frage, nur diese Ausuferung dieser Markt Fußball bei dem auch noch Fußball gespielt wird, verdreht die Situation mehr und mehr in eine Richtung,die mir nicht gefällt.

Aufhalten kann ich sie selbstverständlich nicht, aber zumindest dem meisten Groben im Fußball mich doch entziehen.

Im Hinterkopf behalte ich das. Wer weiß wie sich das alles weiterentwickelt, zB Klatschpappen im Stadion, ewige Unterbrechungen durch Videobeweise, dann ist es vermutlich Zeit für einen Neuanfang.

Ewig ist wohl nur der Tod!

Verzeiht meine nachdenklichen Worte!

lg sunny


Blauer Montag
3. Juli 2014 um 7:05  |  313091

Kamikater // 2. Jul 2014 um 20:53

BM
Wir suchen Jemanden, dem die großen Schuhe von AR passen.

Sooooooo soll es sein ❗


Blauer Montag
3. Juli 2014 um 7:07  |  313093

Komm mal rum sunny.
Ich habe Arbeit satt und kann dir gerne was abgeben, damit du auf andere Gedanken kommst. 😉


sunny1703
3. Juli 2014 um 7:08  |  313094

@BM

Danke, ich bin heute aber auch mit Nebenjob den ganzen Tag unterwegs! 🙂

lg sunny


3. Juli 2014 um 7:10  |  313095

Lieste den Montag am Morgen vergehen Kummer und Sorgen!


backstreets29
3. Juli 2014 um 7:22  |  313097

Guten Morgen…..ich fand die geräuschlose Abwicklung von Transfers deutlich angenehmer.

Woher stammt die plötzliche Liebe von Preetz zur BILD, dass da jeden Tag ein anderer Spieler durchs Dorf gejagt wird?


Blauer Montag
3. Juli 2014 um 7:40  |  313100

Durch welches Dorf backss?
Danke und schönen Tag U.Kliemann.
In der Mittagspause schaue ich wieder in den Blog.


Freddie1
3. Juli 2014 um 7:47  |  313104

@backs 07:22

Ich glaube nicht, dass das von Preetz oder von unserem Verein kommt.
Im Übrigen ist die Bild bzgl Szalai so zurück haltend, dass das eher nach Vermutung als echte Info klingt.


wilson
3. Juli 2014 um 7:56  |  313107

Die zwei Spieler, über die hier im Blog am häufigsten geschwatzt wurde und wird, sind jene, die in der vergangenen Saison nicht oder vergleichsweise wenig für Hertha BSC gespielt haben: Lasogga und Ronny.

Um Publikumsliebling zu bleiben, bedarf es nicht zwangsläufig Leistung.
Oft dürfen sich Spieler auf den Meriten vergangener Tage ausruhen oder zehren in der öffentlichen Wahrnehmung von der in sie gesetzten Hoffnung, sie mögen noch eine letzte Spielzeit an einstige Glanztage anknüpfen.

Oft trügt sie, die Hoffnung.


King for a day – Fool for a lifetime
3. Juli 2014 um 8:01  |  313109

Man sollte Lasogga fristlos kündigen
Wer sich krankschreiben lässt, dann aber in einer anderen Stadt beim Arzt auf dem Fahrrad strampelt und morgen eine Reise nach China antritt, ist nicht mehr tragbar.

Zumindest wär das bei jedem normalsterblichen Arbeitnehmer so …


wilson
3. Juli 2014 um 8:09  |  313111

@king for a day – Fool for a lifetime

Hertha BSC hat Lasogga nach Hamburg zum Vertrauensarzt geschickt.


Liesschen
3. Juli 2014 um 8:12  |  313113

Guten Morgen .

Lasoggas Tore haben wir letzte Saison nicht gebraucht , von daher kann man ihn getrost ziehen lassen . Bin Froh wenn das dann endich FIX ist , auch weil mich dieses Investor Kühne – Geld – Spektakel ( geht- gehtnicht) nervt .

Schieber finde ich als Verpflichtug garnicht schlecht , wir sollten ihm die Chance geben zu zeigen was er kann .

Das gleiche gilt für Beerens ( da sich die beiden Vereine wohl angenähert haben )

Bei Szalai ist die BIlD sehr zurückhaltent , das stimmt . Sollte er trotzdem verpflichtet werden fände ich das auch nicht verkehrt.

Nur glaube ich das man sich auch bei der WM umschauen sollte und das werden MP und JL wohl auch tun .
Schade das wir kein Torwart brauchen , da wüßte ich einen , den ich gerne bei Hertha sehen würde : Ochoa .


Liesschen
3. Juli 2014 um 8:15  |  313116

achso die Krankschreibung von Lasogga kam glaub ich auch den Hertha-Verantwortlichen ganz entgegen , die Unruhe beim Training hätte keinem etwas gebracht.
Von daher sollte man das nicht zu hoch hängen , von wegen Kündigung usw .


Freddie1
3. Juli 2014 um 8:26  |  313118

Ach @liesschen.

Ironie usw.
Eine weitere Chelmerei. 😉


Dan
3. Juli 2014 um 8:29  |  313119

@sunny

Ich rechne Dir die Sekunden nicht vor, hilft bei Dir eh nicht.
Besser finde ich zig Millionen Umsatz und dann bitte noch den „Tante Emma“-Ladenflair bitte, mit Grillen nach dem Spiel und selber Trikot waschen.

Vielleicht sollte sich dann @hertha1892 ein wenig mehr an die Hertha Jugend hängen, denn hier ist dieser „Vereinsflair“ Spieler und Familie ebenfalls spürbar.

Meinen Spagat zwischen Fußball und Show kriege ich mit Teutonia und Hertha BSC gut hin.


Bolly
3. Juli 2014 um 8:29  |  313120

Moin, moin…

Schöne Welt & schön ham was… 😎

Toller Artikel über aus der Sicht, ach liest selbst…

http://hd.welt.de/ausgabe-b/thema-des-tages-b/article129702054/Pessimisten-leben-laenger.html


King for a day – Fool for a lifetime
3. Juli 2014 um 8:33  |  313121

@ Bolly

Und wenn ich so pessimistisch bin, daß ich gar nicht lange leben will ?
Muss ich dann Optimist werden ?
Pessimistischer Optimist sozusagen


Liesschen
3. Juli 2014 um 8:33  |  313122

ach ..Freddie1 // 3. Jul 2014 um 08:26

das ist bei dir schon klar gewesen
aber du bist ja nicht der einzige Blogger , es gab ja die letzten Tage mehrer , die das nicht verstanden haben .


Bolly
3. Juli 2014 um 8:38  |  313124

@King 8:33

ja dann, ja dann…
haste mein gefühltes letzte Wort im Artikel 😉


Herthas Seuchenvojel
3. Juli 2014 um 8:41  |  313126

würde mich nicht wundern, wenn dem Langen irgendwann der Kragen platzt
all die verlorenen Zeit beim Verhandeln
wie kann man denn nen Spieler holen und erst danach fängt man an zu grübeln, wie man den finanziert letztendlich?
das Team war ja letzte Saison schon ne Trümmertruppe, aber die Vereinsoberen scheinen noch dilettantischer zu sein
Respekt, hätte ick nicht gedacht, daß es noch schlimmer geht

PS: wegen dem N11 ZEIT-Interview mit Jogi, welches gestern abend hier reingestellt wurde
wer da mehr reinphilosofiert, sollte wissen, daß es schon am Samstag absolviert wurde, also noch vor unserem Algerien-Desaster


Exil-Schorfheider
3. Juli 2014 um 8:46  |  313127

@Hsv

Inwiefern war denn das Algerien-Spiel ein Desaster?
Sind wir ausgeschieden wie andere „große“ Nationen? Oder lebe ich in einem Parallel-Universum, wo wir weiter kamen und uns auf den Klassiker gegen Fronckreich freuen dürfen? :roll:


Dan
3. Juli 2014 um 8:48  |  313129

#Goran Markov

Ich muß Union nicht unbedingt in Schutz nehmen, aber Hertha BSC gehört nicht in die Aufzählung seiner aktiven Laufbahn als Fußballer. Jedenfalls lese ich die Aufzählung so.

Natürlich ist es aber seltsam seine letzten 12 Jahre als Trainer bei Hertha BSC in der Jugend und Dritten unter den Tisch fallen zu lassen.


morix
3. Juli 2014 um 8:57  |  313130

@fc internationale
das ist schon toll das der Verein noch existiert und nun auch aufgestiegen ist.
Ich war als Steppke in der ersten und damals einzigen Jugendmannschaft die der Verein in seiner Gründungszeit hatte.

@PML
Ich glaube er hätte uns nächste Saison geholfen und ich fürchte das die Hamburger in später für viel Geld verkaufen können und nun einen gutem Stürmer bekommen, der ihnen später auch noch die Kasse füllt.
Allerdings sehe ich es auch so dass MP in der momentanen Situation für Hertha noch das beste herausgeholt hat.


Dan
3. Juli 2014 um 8:57  |  313131

@Herthas Seuchenvojel // 3. Jul 2014 um 08:41

Dann habe ich ja ca. fünf Desaster-Spiele im Achtelfinale gesehen.


Herthas Seuchenvojel
3. Juli 2014 um 9:09  |  313132

@Exil:
reinen Ergebnisfußball können wir
es heißt nicht umsonst weltweit : ..und am Ende gewinnen immer die Deutschen…
rein spielerisch wars schon gegen Ghana Hühnerhaufen gegen Hennenhaufen
wär das nicht Algerien gewesen, sondern Italien oder Spanien ( in Normalform ! ), wäre das übel ausgegangen
ich muss sehr weit zurückdenken, um mich an solch eine grauenvolle 1. Halbzeit erinnern zu können
(und ich schau schon seit ’86 WMs)
jeder kann es für sich relativieren, aber MEINE Meinung, und die steht fest, das war nen Desaster, welches ausnahmsweise noch gut ausging


jenseits
3. Juli 2014 um 9:23  |  313134

Ich fand, in der ersten Halbzeit war vor allem Algerien richtig stark und hat sehr gut gespielt. Da hatte Spanien schlechtere Spiele. Aber ist ja nur Algerien…

So ein Desaster war es für mich nicht.


pax.klm
3. Juli 2014 um 9:24  |  313135

Herthas Seuchenvojel // 3. Jul 2014 um 09:09

DAS war ein Desaster…
http://www.youtube.com/watch?v=6wHk05XyqV8


Exil-Schorfheider
3. Juli 2014 um 9:51  |  313141

Herthas Seuchenvojel // 3. Jul 2014 um 09:09

Deine Meinung sei Dir unbenommen, aber das ist dann meiner Meinung nach ein zu hohes Anspruchsdenken an die N11.

Andere Nationen wären froh, wenn sie mit ihrem „Rumpelfußball“ unter den letzten Acht stünden.


Liesschen
3. Juli 2014 um 10:14  |  313145

Erwischt! Julian #Schieber auf dem Weg zum Medizincheck in #Berlin (Foto: Winter). #hahohe #hertha #bvb @BILD_bvb

Also Schieber ist aufdem Weg.


hurdiegerdie
3. Juli 2014 um 10:17  |  313146

sunny1703 // 3. Jul 2014 um 07:04

Ich möchte weder im Verlaufe des Tages noch an dessen Ende der FC Bayern sein. In Bayern Bettwäsche schläfst vermutlich nur du hier 😉 .

Zu den Amateurligen hat uns kürzlich @jenseits oder @elaine (ich habs vergessen, sorry) auf einen interessanten Bericht aufmerksam gemacht. Demzufolge steigen viele Mannschaften aus den unteren Ligen nicht mehr auf, weil sie sich die höhere Liga gar nicht leisten können.

Hübscher Amateursport, wo man nur noch aus l’art pour l’art spielt (äh sorry, Absteigen wollen sie dann auch nicht, ist also wie in der 1. Bundesliga).

Die ständige Wiederholung der scheinbar ewigen Unterbrechungen durch Videobeweise macht die Aussage nicht richtiger. Niemand wird ein Videobeweis auf der Basis ewiger Unterbrechungen einführen, so jedenfalls meine Ansicht.


Freddie1
3. Juli 2014 um 10:33  |  313151

Anthony Syhre soll übrigens beim Probetraining in Osnabrück sein


Freddie1
3. Juli 2014 um 10:34  |  313152

Ach ja: im HSV Blog halten sie den Bildbericht für bloße Stimmungsmache und erwarten heute Vollzug


hurdiegerdie
3. Juli 2014 um 10:37  |  313153

pax.klm // 3. Jul 2014 um 09:24
Ich finde den Begriff Desaster etwas überzogen.
Die Weltspitze ist zusammengerückt und Spiele gehen in der Regel knapp aus.

Dein Beispiel finde ich interessant und ich erinnere mich an das Spiel.

Die ersten 30 Minuten hatte Deutschland zahlreiche Torchancen. Dann kam ein für mich überzogener Platzverweis, bei dem Suker ja schon brüllte, bevor er getroffen wurde, letzter Mann war Wörns wohl auch nicht. Zusätzlich kassierte Deutschland noch ein Tor in der Verlängerung der 1. HZ. So nimmt das dann seinen Verlauf mit 10 Mann in der 2. HZ.

Im Fussball immer möglich.


Traumtänzer
3. Juli 2014 um 10:57  |  313158

@sunny1703 // 3. Jul 2014 um 06:49
Willste Artur W. zurück? 😉

Mal unabhängig von Deinen schlüssig dargelegten Zahlen, müssen wir vielleicht auch immer berücksichtigen, dass uns bekannte Spieler möglicherweise woanders besser funktionieren als da, wo sie bislang spielten. Andererseits kann es auch genau umgekehrt sein, klar.

Ich versuche mich auch mal frei zu machen, von meine Vorurteilen. Schieber… wirklich nicht mein favourite… aber wenn er bei uns überzeugen sollte, dann war es ein guter Einkauf. Und man hofft ja immer, dass sich Trainer/Manager was bei ihrer Einkaufstour denken. Ähnliches unterstelle ich mal im Fall Szalai. Rein nominell können wir uns alle immer bessere Namen vorstellen als die, die jetzt im Gespräch sind, aber wir müssen schon auch bedenken, was auf dem Markt möglich ist. Die Garantie-Granaten sind vertraglich alle langfristig gebunden und zufrieden in den Vereinen, in denen sie spielen. Und ein Mandzukic z.B. wird, obwohl wechselwillig, nicht zu Hertha BSC gehen. Völlig unbekannte Stürmer aus der Ukraine oder Hinterkroatien zu holen, könnte man natürlich überlegen und würde unserer Befindlichkeit „mal wieder was Neues/Unbekanntes ausprobieren“ sicherlich deutlich näher kommen, aber ist halt genauso auch mit Risiko behaftet. Und schließlich ist Jay-Lu irgendwie ja auch wichtig, dass er Spieler mit an Bord hat, die charakterlich ins Team passen. Da hofft man natürlich, dass er Schieber und Szalai (so er es denn werden sollte) gut genug kennt, um das einschätzen zu können.

Und so wie es aussieht, ist dann ja auch noch der Beerens von Alkmaar weiter im Gespräch. Also, rein vom gefühlten (weil von außen betrachtet) möglichen Offensivpotenzial, könnte das schon neue Impulse bei uns freisetzen. Andererseits, was weiß ich schon. 🙂


3. Juli 2014 um 10:59  |  313159

Das WM-Viertelfinale zwischen Frankreich und Deutschland (Freitag, 18 Uhr MESZ, in Rio de Janeiro) wird der argentinische Schiedsrichter Nestor Pitana leiten. Bei der laufenden Weltmeisterschaft durfte der erst seit vier Jahren international pfeifende Referee bereits die Gruppenspiele Russland gegen Südkorea (1:1), Portugal gegen die USA (2:2) sowie Honduras gegen die Schweiz (0:3) leiten. Der 39-Jährige blieb dabei unaufgeregt und ohne große Fehler.
(von kicker.de)


b.b.
3. Juli 2014 um 11:02  |  313160

@lasogga um soviel wie wir zu verdienen, muss der hsv 18 mio plus x bei einem Weiterverkauf verdienen. Da muss viel zusammen kommen.


Kamikater
3. Juli 2014 um 11:05  |  313162

@Bayernbettwäsche
…sollte man stets kochen…

@Syhre
… sollte doch bei uns aufgebaut und integriert werden, aber gut, ne Leihe….

@Kroos
… geht zu Real Madrid

@Boyd
… landet bei RB Leipzig


herthabscberlin1892
3. Juli 2014 um 11:05  |  313163

@FC Internationale:

Weil dieser Verein hier auch diskutiert wurde, einige kurze Anmerkungen:

Nach eigener Aussage bezahlt dieser Verein ausnahmslos kein Geld an seine Spieler.

Vor dieser Aufstiegssaison (zweiter Aufstieg nacheinander – jetzt in die Berlin-Liga) sind trotzdem neue Spieler zum FC Internationale gekommen.

Allerdings führt diese Haltung selbstverständlich zu Problemen, weil Einnahmen lediglich aus Mitgliederbeiträgen generiert werden (der Verein akzeptiert auch keinerlei Werbung auf Trikots, Banden etc.) und demzufolge z.B. die Jugendmannschaften zu viele Mitglieder hat.

Deshalb wird jetzt auch darüber nachgedacht, die Mitgliedsbeiträge zu erhöhen bzw. darum gebeten, dass Eltern Passiv-Mitglieder werden.

Ob dies alles zeitgemäß ist, muss jeder für sich entscheiden.

Gerade der Zulauf im Jugendbereich ist aber derart intensiv, dass die Kapazitätsgrenze bereits erreicht ist.

Z.B. sind es in dem Jahrgang meines Sohnes für drei Mannschaften (6+1) mindestens 40 Kinder.

Und zu der familiären Atmosphäre in den Vereinen (Jugendbereich) kann ich nur sagen, dass die Stimmung oder der Zusammenhalt variert, aus meiner Sicht aber überwiegend sehr familiär ist.

Oftmals sind leider die Trainer aufgrund ihres ungenügenden pädagogischen Umgangs mit den Kindern Schuld an der schlechten Stimmung bei Eltern und Kindern.


3. Juli 2014 um 11:08  |  313164

[…] + + + Internetverkehr: Der Zusammenhang zwischen WM und Online-Pornos (Spiegel) + + + Lasogga: Immerhertha wartet auf den Vollzug + + + Chosen Few: HSV-Ultragruppe will sich von der Profimannschaft […]


Kamikater
3. Juli 2014 um 11:12  |  313165

@hbsc1892
Ich finde es klasse, dass es zu den bestehenden Proficlubs auch Paralleluniversums, Paralleluniversen, Paralleluniversümme…. oder so etwas gibt, was sich nicht der Anrüchigkeit irgendeines Sponsors preisgibt. Und diese Konstruktion hat auch außerhalb jeglicher Meisterschaften oder Pokalen seine Berechtigung, soll heißen: Wenn alle mitziehen und es funktioniert, ist das siegen zweitrangig.

Aber die „Internationale“ singen die vor dem Spiel nicht etwa, oder? 😉


Exil-Schorfheider
3. Juli 2014 um 11:12  |  313166

Freddie1 // 3. Jul 2014 um 10:33

Leihe von Syhre ohne KO fände ich gut.
Besser als U23 bei uns.


K6610
3. Juli 2014 um 11:12  |  313167

#FRAGER

Mit

Sevilla, 08.07.1982 reloaded

könnte ich sehr gut leben!!!


Dan
3. Juli 2014 um 11:22  |  313170

Hat Syhre nicht nur Vertrag wie Mukthar, haben doch „gleichzeitig“ ihren Profi-Vertrag erhalten. Falls ich mich nicht täusche.


herthabscberlin1892
3. Juli 2014 um 11:27  |  313172

@Kamikater // 3. Jul 2014 um 11:12:

Keine Frage, für meinen Sohn war die Haltung des Vereins überhaupt nicht ausschlaggebend für seinen Beitritt.

Die Mannschaft meines Sohnes spielt in der nächsten Saison in der stärksten Leistungsklasse, auch der Mädchen-/Frauenfussball ist ein sehr erfolgreiches Steckenpferd dieses Vereins.

34 Jahre so durchzuhalten ist in jedem Fall mindestens sehr bemerkenswert.

Ach, und gesungen wird auch – allerdings erst nach dem Spiel, am Sonntag z.B. durch die Männer „So sehen Sieger aus“ 😉 .


Sir Henry
3. Juli 2014 um 11:27  |  313173

@K6610 um 1152

Die Dentalmedizin ist heute auch 32 Jahre weiter.


Dan
3. Juli 2014 um 11:37  |  313177

@herthabscberlin1892 // 3. Jul 2014 um 11:05

Gute Trainer werden ordentlich bezahlt, alles andere sind Teamleiter oder haben eine C-Lizenz im Breitenfußball / Breitensport.

Wo sollen die ein pädagogische Ausbildung genossen haben? Pädagogische Leitlinien kommen in den 120 Lerneinheiten sehr kurz.


K6610
3. Juli 2014 um 11:38  |  313178

und Jacketkronen nimmt heute auch keiner mehr @Sir Henry

#schneeweißeImplantate


Dan
3. Juli 2014 um 11:39  |  313179

+e


elaine
3. Juli 2014 um 11:39  |  313180

es gibt einen neuen Fred ….

irgendeiner muss jetzt *he* sagen…


Blauer Montag
3. Juli 2014 um 11:44  |  313184

@Liesschen // 3. Jul 2014 um 08:33

Mach dir nix draus. Hier gibt’s des öfteren Senf zu den Kommentaren – auch wenn der Kommentarschreiber gar keinen Senf bestellt hatte. Das liegt im Wesen dieses Blogges. 😉


herthabscberlin1892
3. Juli 2014 um 11:45  |  313186

@Dan // 3. Jul 2014 um 11:37:

Schon richtig, aber ich habe auch keine pädagogische Ausbildung und 10 Eltern vertrauen mir bei einem Turnier ihre Kinder an.

Wie man generell mit Menschen umzugehen hat bzw. umgehen sollte, insbesondere mit 7-10 jährigen Kindern, sollte keine Frage einer pädagoischen Ausbildung sein.

Und da gibt es in diversen Vereinen leider Betreuer, die „ihre“ Kinder lauthals während der Spiele beschimpfen.


del Piero
3. Juli 2014 um 11:49  |  313190

@King 08:01

Für mich liegt es auf der Hand, dass Lasso garnicht „krankgeschrieben“war sondern es ein Agreement gab um ihn hier nicht nochmal antreten zulassen, da man sich ja über den Gang der Dinge einig war.

Die Magen-Darm Geschichte ist für mich eine reine „Pressemeldung“

So nun aber bitte kein Hamsterrad über das Thema „Belügen“ 😉


Dan
3. Juli 2014 um 11:55  |  313196

@herthabscberlin1892 // 3. Jul 2014 um 11:45

Kinder beaufsichtigen und Kinder zu trainieren ist schon ein „kleiner“ Unterschied.

Na klar ist beschimpfen nicht angesagt. Aber glaube einem ehemaligen Jugendtrainer, dass „laut sein“ temporär ein muß ist und am Ende der Narungskette steht der Jugendtrainer der aus lauter kleinen verzogene Familienprinzen ein Team formen soll. Auch stundenlange Gespräche mit Eltern, dass Sportentzug bei schlechten Noten nicht das Allheilmittel sind, sondern vielleicht auch mehr elterlicher Einsatz beim Lernen. Uiihh da habe ich mir immer Freunde gemacht. 😉


Tunnfish
3. Juli 2014 um 12:11  |  313209

Szalai, Schieber und Wagner kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Aber vielleicht gibt es ja interesse vom FC Bayern an Wagner wo doch Mandzukic weggeht und wir erlösen nochmal um die 10 Mio?


herthabscberlin1892
3. Juli 2014 um 12:35  |  313226

@Dan // 3. Jul 2014 um 11:55:

Von Schiedsrichter bis Trainingsleiter bis Trainer/Betreuer bei Turnieren habe ich alles jeweils ein paar Mal gemacht und stimme Dir voll zu.

Meine Devise war und ist:

Fordern und fördern.

Gute Aktionen belobigen und weniger gute Aktionen kritisieren, ohne dabei aber das Selbswertgefühl des Kindes zu degradieren – das ist für mich die Kunst des Umgangs mit Kindern, die den Umgang mit Emotionalität und Verletzlichkeit aber erst auch langsam aber stetig lernen müssen.

Das muss man ihnen einfach zugestehen.


Liesschen
3. Juli 2014 um 12:44  |  313236

Blauer Montag // 3. Jul 2014 um 11:44

recht hast du , find es bloß traurig , das schon geurteilt wird über vieles , obwohl man garnichts weiß .

Anstatt zu warten wie sich das alles entwickelt, holt maan schon mal alle negative raus was es nur gibt.

Ich finde bisher haben das MP und JL sehr gut alles gemacht . Ob alles so passt wie gewünscht wird sich doch eh erst später zeigen.
Bin eben Optimist , bei mir ist das Glas halbvoll – und nicht halbleer.


sunny1703
3. Juli 2014 um 15:51  |  313350

@hurdie

Jedem das seine, ich mag die kapitalistischen Ausuferungen im Sport nicht, weiß aber wohl, dass ich das nicht aufhalten kann und wenn ich Spitzenleistungen sehen will, mich dem unterordnen muss.

Dennoch bin ich so gepolt und da kannst Du argumentieren wie Du möchtest, dass bei mir nichts ewig sein muss. Wenn Oberkante Unterlippe für mein gefühl erreicht ist,werde ich die Schlüsse daraus ziehen, nicht zum ersten mal.

Dass in den niederen Klassen nicht alles sauber ist, weiß ich selbst, da gibt es Bestechung, Spielmanipulation,verprügelte Schiris und es gibt wirtschaftliche Nöte.

Doch es könnte sein, dass mir das Näherdransein, dann eben besser gefällt.

Und zum Videobeweis lasse ich dir deine Meinung, ich habe eine andere.

lg sunny


hurdiegerdie
3. Juli 2014 um 17:04  |  313381

sunny1703 // 3. Jul 2014 um 15:51

gelesen und zur Kenntnis genommen. 😉

Anzeige