Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die einen gehen in den Urlaub, die anderen sind schon wieder am Ackern. Aus dem fernen Bogota erreicht uns dieses Lebenszeichen vom feiernden Adrian Ramos.

Unterdessen seid Ihr nach der Lektüre des sonntäglichen Lustenberger-Blogs (Ich schaue von Tag zu Tag) nicht überrascht, dass der Hertha-Kapitän heute auf dem Schenckendorff-Platz aktiv war.

Auch Tolga Cigerci war draussen dabei und lief eine gute halbe Stunde mit der Mannschaft.

Szalai entscheidet sich für das besser dotierte Angebot

Unterdessen wird weiter an den ausstehenden beiden Personalien für den Kader 2014/15 gearbeitet. So ist Roy Beerens, ein Flitzer  für die rechte Außenbahn, nach wie vor ein Thema. So, wie ich das übersehe, geben die Kicker-Informationen den Stand der Dinge wieder.  Mal sehen, ob sich die Differenz zwischen dem, was Hertha bietet (1,5 Mio. Euro) und dem, was der AZ Alkmar haben will (2 Mio), schließen lässt.

Meine Prognose: Optimismus ist erlaubt, dass der Wechsel klappt

Dass Hertha für Stürmer Adam Szalai (vom FC Schalke) geboten hatte, ist bekannt. Ebenso, dass Szalai sich kurzfristig für ein besser dotiertes Angebot entschieden und  einen Vier-Jahres-Vertrag bei der TSG Hoffenheim unterschrieben hat.

Nun gilt es für Herthas sportliche Leitung eine andere Variante für die Besetzung im Angriff zu finden.

Jubiläumsspiel bei FC Viktoria 1889

Morgen, Dienstag, steigt der erste Aufgalopp.  Hertha spielt beim Regionalligisten FC Viktoria 1889 mit Trainer Thomas Herbst (18 Uhr, Stadion Lichterfeld). Die Gastgeber feiern ihr 125jähriges Jubiliäum. Anreiseskizze  zum  Ostpreussendamm – hier.

P.S. Zur Personalie Anthony Syhre: Noch offen, ob er nach seinem Probetraining eine Zukunft beim VfL Osnabrück haben wird. Grundsätzlich: Syhre, 19, braucht für seine Entwicklung höherklassige Spielpraxis als bei Herthas U23 in der Regionalliga. Der Sprung zur Bundesliga ist im Moment zu groß. Zweite oder Dritte Liga heißt die momentane Perspektive – da wird gesucht.

 


250
Kommentare

Tsubasa
7. Juli 2014 um 18:05  |  315545

🙂


Tsubasa
7. Juli 2014 um 18:06  |  315546

Heute im Handelsblatt ist ein lesenswerter Artikel über den ehemaligen Partner von Leo Kirch und dessen Pläne.

Das Angebot von Sky wird bei der nächsten Vergabe mit immenser Konkurrenz zu rechnen haben und Sport1+ möchte selektive Bundesligapakete erwerben und für unter 10 Euro monatlich anbieten.


cameo
7. Juli 2014 um 18:06  |  315547

Zeckinho
7. Juli 2014 um 18:08  |  315548

Ha


Glotzkowski
7. Juli 2014 um 18:15  |  315554

Alfredo di Stefano ist tot.. Er wurde 88…


Kamikater
7. Juli 2014 um 18:17  |  315556

Ho


cameo
7. Juli 2014 um 18:18  |  315558

Der um 18:06 verlinkte Clip (26 Minuten):
Zur Erinnerung an Alfredo Di Stéfano, von dem es heißt, es sei der größte Fußballer aller Zeiten gewesen.
Heute ist er verstorben.


ubremer
ubremer
7. Juli 2014 um 18:21  |  315559

@Gelbe Karte

die Fifa hat entschieden, dass die Gelbe Karte bei Thiago Silva bestehen bleibt. Er fehlt Brasilien also im Halbfinale.
Und es wurde entschieden, dass es keine Strafe für Zúñiga gibt, wegen des Fouls an Neymar.
Quelle FIFA und Quelle Guardian


7. Juli 2014 um 18:21  |  315561

Das könnte Sport1 dann frühstens ab 2017 anbieten. Ich brauche konkret jetzt ein C 1 Plus Modul von Sky und müsste es dann noch von KD freischalten lassen. Trotz integriertem Festplattenr. (Metz) könnte ich keine Spiele aufzeichnen. Sehr kompliziert und was das kostet ?


xXx
7. Juli 2014 um 18:22  |  315562

Bin ich mal gespannt, welcher Stürmer noch kommt. Schade, dass sich Szalai anders entschieden hat, der hätte gut gepasst.

Mit Alkmaar wird sich Hertha BSC, betreffend Beerens, bei noch fehlenden 0,5 Mio € bestimmt noch einigen können. Gehe ich mal von aus. AZ Alkmaar hatte ja auch bereits schon einen Nachfolger für Beerens verpflichtet.

Mit Alfredo di Stefano ist einer der ganz Großen gegangen. Aber er kann ja auf ein langes Leben und große Erfolge zurück blicken, vergessen wird man ihn nicht!


Vader
7. Juli 2014 um 18:24  |  315563

Was ich nicht begreife ist das wenn man Szalai wollte ,was soll dann Schieber?
Beides ähnliche Stürmertypen ,nur das der Ex Schalker halt noch Tore schiessen kann.
Ich dachte man sucht einen wendigen ,schnellen ,trickreichen Stürmer???


del Piero
7. Juli 2014 um 18:42  |  315567

Ja @vader da bin ich 1000%ig bei Dir und ob dieser „Bestätigungsmeldung“ doch sehr überrascht.
🙁 :roll:
Ich hab allerdings die zeitlichen Abläufe nicht mehr im Kopf ob Szalai nicht vor der Schieber Verpflichtung bereits bei der TSG zugesagt hat.
Wobei man natürlich auch bedenken muß das Absagen intern ja viel eher kommuniziert werden dürften als offiziell.
So gesehen wäre ja dann Schieber nur 2 respektive 3. Wahl!


Vader
7. Juli 2014 um 18:47  |  315568

@del Piero
also die externe Absage von Szalai kam nach der Schieberverpflichtung.Wie das intern aussah ,weiß ich natürlich nicht..


del Piero
7. Juli 2014 um 18:48  |  315569

@fg 17:27
Bin über deinen Post bezgl. Kurierberichterstattung einigermaßen erstaunt. Also mir ist der Kurier als eher Hertha-freundlich bisher aufgefallen und zwar seit Jahren


ubremer
ubremer
7. Juli 2014 um 18:48  |  315570

@delPiero,
die Schlussfolgerung ist verkehrt. Schieber war schon länger klar. Szalai war als Schieber-Partner gedacht


7. Juli 2014 um 19:04  |  315571

Die 500.000 Euro Differenz in der Causa Beerens sind in der heutigen Fußballwelt ja kein unüberwindbares Hindernis. Insofern bin ich in diesem Punkt recht optimistisch.


Vader
7. Juli 2014 um 19:05  |  315572

@ubremer
und das macht für mich keinen Sinn.Man gibt 2 sehr unterschiedliche Stürmertypen ab (Lassoga und Ramos) und holt dann zwei gleiche .
Dann ist ja davon auszugehen ..das man jetzt anscheinend noch einen Schieber 2.0 sucht ,der wenigstens ein paar Tore schiesst..


fg
7. Juli 2014 um 19:08  |  315573

@delPiero:

Vlt. haben wir uns missverstanden. Ich sehe den Autor sogar so herthafreundlich, dass es mir fast schon etwas zu unkritisch ist.


fg
7. Juli 2014 um 19:12  |  315574

#Szalai:

Ist für mich kein Schiebertyp, deutlich wendiger und technisch stärker.
Aber hat sich ja leider eh erledigt.


PSI
7. Juli 2014 um 19:19  |  315578

Kann mir jemand sagen, ab wann das Stadion morgen öffnet. Habe keine Info dazu gefunden.


Blauer Montag
7. Juli 2014 um 19:21  |  315579

Ein Tanzpartner für einen Schieber ist auch immer nett. 😀


Kamikater
7. Juli 2014 um 19:22  |  315580

@PSI
Wieso, wolltest Du ein 90×200 Meter Transparent aufhängen und Pyro vorbereiten?
😆


7. Juli 2014 um 19:22  |  315582

Wer kennt denn den Tanz noch@Bm.?


PSI
7. Juli 2014 um 19:25  |  315583

@ Kami
mach ich immer so! 🙂


wilson
7. Juli 2014 um 19:25  |  315584

Dieser blaue Rahmen um den Header war da nicht immer.


Schade
7. Juli 2014 um 19:38  |  315588

Szalai war nie ein ernsthaftes Thema, da zu teuer. auch modeste ist nur ein untergeordnetes thema.

dass szalai der wunschstürmer war, ist lediglich der reim der sich bild und co. aus den offensichtlichen informationen machen, da die journalisten nicht mehr an internas gelangen.


Dogbert
7. Juli 2014 um 19:48  |  315591

So schlecht finde ich Julian Schieber nun auch wieder nicht. Er konnte sich gegen Lewandowski nicht durchsetzen. Ich warte das einfach mal ab, was da noch kommt. Preetz soll ja sehr überzeugt von ihm sein.


Vader
7. Juli 2014 um 19:55  |  315593

Preetz war auch überzeugt von Friend ,Wagner und Arthur 2


Tsubasa
7. Juli 2014 um 19:56  |  315594

@Dogbert: Er war aber auch nicht gut genug, dass man vielleicht drüber nachgedacht hat mit 2 Stürmern zu spielen ob in der Startaufstellung oder bei Rückstand.

Unser Freund von St. Etienne hat letztendlich auch seine Spielzeit bekommen und Tore erzielt. Selbst er wurde kritisiert.

Es fehlt wahrscheinlich die Polyvalenz.


del Piero
7. Juli 2014 um 19:56  |  315595

#JS
Wie aus verständlichen Gründen bereits mehrfach berichtet habe ich nun auch in causa Schieber meinen Glubberer-Kumpel befragt. Dieser hat sich äußerst positiv auch über JS geäußert.
Vielleicht sollte man auch den Fakt in Betracht ziehen das Hegeler und Schieber (Plattenhardt war nur backup für Pinto) Stammspieler in Nürnberg waren und nicht unwesentlichen Anteil an Platz 6 des Clubs in der damaligen Saison gehabt haben.


del Piero
7. Juli 2014 um 20:00  |  315600

@Vader 19:55
„Preetz war auch überzeugt von Friend ,Wagner und Arthur 2“

In deiner Argumentation fehlt noch das MP das eine oder andere Tor vergeigt hatte, früher, also vor Jahren.


del Piero
7. Juli 2014 um 20:03  |  315601

@Schade 19:38
Ehe es @ub schreibt, schreib ich es….
bitte lies Dir nicht nur Kommentare sondern auch die Einleitung von @ub zu dem heutige Thema durch 😉


Vader
7. Juli 2014 um 20:06  |  315602

@del piero
deshalb hat er ja auch die drei genannten verpflichtet..ähnliche spielertypen wie er selbst….;-)
Und für jemanden der mal vor Jahren eine passable Saison gespielt hat ,jetzt 2.5-3 Millionen auf den Tisch zu legen finde ich mehr als fragwürdig…

Aber lassen wir die diskussion über Schieber sein ..bringt leider ehe nichts mehr nun ist er da..


del Piero
7. Juli 2014 um 20:09  |  315603

@fg 19:08
Ja da haben wir uns verstanden miss. Allerdings sind auch Journalisten Menschen 😆 und so gibt es nicht nur die Abgeneigten, sondern auch die offensichtlich heimlichen Hertha-Fans unter dieser Spezies. Kann daran aber nix verwerfliches finden.
Mich ärgert es eher, dass Hertha in der deutschen presselandschaft eher keine Lobby hat. Das gilt auch für sogenannte Promis.
Van Almsick z.B. outete sich zur WM Übertragung als…. na was wohl…..:roll:


Tsubasa
7. Juli 2014 um 20:16  |  315604

@del piero: van almsick… dwr einzige SAP-Promifan… da hats mich auch geschüttelt


del Piero
7. Juli 2014 um 20:18  |  315605

@Vader
Aber die Logik müsste Dir doch sagen wenn solche ausgewiesenen und super Erfolgreichen und so oft schon ein „Händchen“ bewiesenen Fachleute wie Klopp + Co. bereit waren über 20 Millionen auf den Tisch zu legen, dann kann er so schlecht doch garnicht sein. Unser Maßstab, beachte doch auch mal unseren Maßstab….. der kann ja wohl nicht CL-Qualität sein. Wenn er für einen Meisterschaftsaspiranten nicht gut genug ist, dann könnte er vielleicht für einen mittleren BuLigisten oder mittelfristigen 6. doch ausreichend Qualität haben.
An deiner Argumentation stört mich dieser Pessimismus ( aus Antipathie herrührend?).
Leider hast Du meinen Suppentext nicht verstanden mit dem Hinweis auf MP als Spieler. Du sprichst MP jegliche Lernfähigkeit ab und das noch vor dem Hintergrund das er Jos als korrektiv an seiner seite hat.


Freddie1
7. Juli 2014 um 20:24  |  315608

@del Piero
Na den einen oder anderen Herthafan gibts unter Promis schon.
Auf Anhieb fallen mir Kerner, Christian Ulmen und Jauch ein.


JoergK
7. Juli 2014 um 20:25  |  315609

Marcelinho besucht im Dezember Hertha!

http://www.youtube.com/watch?v=2CBFB4blbAw


Vader
7. Juli 2014 um 20:26  |  315610

@del piero
Für mich ist Preetz nur das ausführende Organ des jeweiligen Trainers.
Ich sehe bei ihm keine Vision ,Philosopie,wie will der Verein sich in den nächsten Jahren aufstellen?
So wie jetzt hat er sich ebenfalls bei Favre und Babbel verhalten ,und sollte Luhukay weg sein.wirrd es beim nächsten Trainer nicht anders sein.Preetz ist kein Korrektiv..
Der aufsichtsrat ist das ebenfalls nicht,dort wird alles abgenickt ,mit dem Hinweis das sportliche Kompetenz fehlt..
Und zu klopp und co,grade deshalb weil Hertha nicht diese Möglichkeiten hat finde ich es unverantwortlich soviel Geld auszugeben für ein Prinzip hoffnung


Vader
7. Juli 2014 um 20:31  |  315612

ach und ps Ich vergöttere Luhukay nicht so wie viele.Ich halte ihn für einen anständigen Trainer ,aber nicht für mehr.Die Rückrunde ,trotz Verletzungen ,etc..wo es keine ‚Antworten gab ..hat mich dann doch sehr nachdenklich gemacht


7. Juli 2014 um 20:32  |  315613

Ruhe in Frieden Alfredo Di Stefano.

Ich werde immer an den 25.11.2007 in Madrid denken, als Alfredo Di Stefano den Logenbereich im Palacio de Deportes de la Comunidad in Madrid betreten hat, um an der Seite von Felipe und Laetizia ein Konzert von Bruce Springsteen zu sehen.

In diesem Moment haben sich die Menschen von Ihren Sitzen erhoben und ihm gehuldigt.


Kamikater
7. Juli 2014 um 20:33  |  315614

Immer dieselbe Leier….puuuuh ist das anstrengend.


scorerking
7. Juli 2014 um 20:33  |  315615

Ich glaube, so langsam hat wirklich jeder verstanden, dass der halbe dunkle Metallkopfmann den Transfer von Julian Schieber nicht so richtig gutheißt…

Da helfen auch keine sachlichen Argumente.
Offenkundig ist die Meinung in diesem Fall zementiert, also anders als bei unserem Bundestrainer… ;-=


Vader
7. Juli 2014 um 20:45  |  315616

@scorerking meine „Argumente“ sind genaus so sachlich oder unsachlich ,wie die Argumente derer die Schieber „toll“ finden…


Kamikater
7. Juli 2014 um 20:53  |  315618

Hoffentlich werden Lusti und Cigerci schnell wieder richtig fit, damit sie beim Trainingslager dabei sein können. Würde der Mannschaft gut tun alle an Bord zu haben.

Wenn dann noch ein schneller Stürmer und Rechtsaußen kommen und die Integration der Neuen gut gelingt, bin ich für die kommende Saison zuversichtlich und positiv gespannt.

Am Meisten freue ich mich auf Genki Haraguchi.


Dogbert
7. Juli 2014 um 20:56  |  315619

Ich finde Schieber weder toll noch schlecht, aber so schlecht kann er nicht sein. Mir fallen ohnehin in der Bundesliga nicht wirklich überragende Stürmer ein, schon gar nicht welche, die bezahlbar wären.

Das hängt natürlich auch mit dem überwiegend präferierten Ein-Stürmer-System zusammen. Es kann halt nur einer spielen und die anderen müssen auf Einsätze hoffen, oder sie sind polyvalent genug, um auch mal auf halbrechts/dahinter/halblinks eingesetzt zu werden. Dortmund ist da einfach zu gut besetzt. Schieber war aber als Backup gut genug.

Ich kann mich noch erinnern, wie kritisch hier Baumjohann betrachtet wurde. Ok, viele Spiele konnte er leider nicht machen, aber er deutete zumindest an, daß er, wenn er Verantwortung übernehmen darf, die Aufgabe auch ausfüllt.


scorerking
7. Juli 2014 um 20:57  |  315620

@Vader
Niemand zweifelt deine Argumente an, aber es ist müßig, wenn man eben diese Argumente tagelang imer und immer wieder liest.
Ist ja auch wichtig, dass in einem Blog unterschiedliche Meinungen vorhanden sind und heiß diskutiert wird, aber es wird doch nicht deswegen überzeugender, dass man sich über Tage wiederholt.
Ich bin übrigens der Ansicht, dass Brasilien morgen geschlagen wird und WIR am Sonntag Weltmeister werden 🙂


Dogbert
7. Juli 2014 um 20:58  |  315621

Also, ich meine: nicht viele überragende Stürmer.


Ursula
7. Juli 2014 um 21:04  |  315623

Beim Teutates!! Watten Scheit…

UND wenn ich nicht schreibe,
warum schreiben dann z. B.
nicht @ Moni und @ kraule…?


Dogbert
7. Juli 2014 um 21:05  |  315624

Cirgerci und Lustenberger werden schon ins Trainingslager mitfahren. Sie sind ja nicht derart verletzt, daß sie nun gar nicht zu gebrauchen wären. Sie sind zwar noch nicht belastbar, aber sie müssen ja auch die einzustudierenden Spielzüge wenigstens vom Spielfeldrand beobachten können.


Herthas Seuchenvojel
7. Juli 2014 um 21:05  |  315625

danke @Freddie, ich wollts nicht schreiben
keine Lobby, wozu
wir waren Ewigkeiten Zweitligist und danach ging es auch stetig abwärts bis auf 2009
@alorenza war mehrmals im Dopa, @ub wurde mehrmals gefragt
Bild & BZ kann man nicht ernstnehmen vor Ort
mir ist es genau so eher angenehm, täglich wie Bayern deutschlandweit in der Presse…nee danke


Dogbert
7. Juli 2014 um 21:07  |  315628

Nee, danach ging es erstmal stetig bergauf, bis DH übermütig wurde.


Kamikatet
7. Juli 2014 um 21:11  |  315629

Letztlich kann es gut sein, dass wir folgendermaßen spielen:

———————–Kraft———————–
Pekarik–Langkamp–Heitinga–Plattenhardt
——–Lustenberger———Hosogai———-
Beerens———-Baumjohann———Stocker
———————-Allagui———————


ubremer
ubremer
7. Juli 2014 um 21:23  |  315631

@Mini-Update

oben mit Prognose zu Beerens.
Und Status Quo zu Anthony Syhre
😉


Ursula
7. Juli 2014 um 21:25  |  315632

…und Schieber, 3 Mio. . auf der Bank…??


sagniemalsnie
7. Juli 2014 um 21:27  |  315633

zack und wieder weg @vader, immer die gleiche leier, keine lust zum lesen !


Kamikater
7. Juli 2014 um 21:27  |  315634

Wollte nur mal ein t für r vormachen….
=roll=
So ein Quatsch…


Kamikater
7. Juli 2014 um 21:28  |  315636

@Ursula
Sagte ja: kann…


7. Juli 2014 um 21:38  |  315639

———————–Kraft———————–
Pekarik–Langkamp–Heitinga–vdBergh
——–———Hosogai———-
Beerens———-Baumjohann———Stocker
————-Allagui——Schieber—————

🙂


Ursula
7. Juli 2014 um 21:53  |  315643

Alles wird gut…

..oder auch nicht..?!
Morgen ist aber auch, na ja…


Exil-Schorfheider
7. Juli 2014 um 22:15  |  315648

Morgen ist ein Neuer-Tag…

@vader

„Sachlich“ ist was anderes, wo Du den Spieler doch permanent nur schlecht machst, weil er sich in zwei Jahren nicht an dem durchaus mittelmäßigen Lewandowski vorbei „schiebern“ konnte.
Kann ich verstehen. Jeder Deiner Kandidaten hätte den Robert natürlich allein vom Namen her in die Tasche gesteckt…


Schmidtelic
7. Juli 2014 um 22:23  |  315650

Gebt man Schieber erstmal eine Chance. Hat bei Stuttgart & Nürnberg stets gute Leistungen gebracht.. Sich in nem Meisterteam wie Dortmund nicht durchsetzen zu können ist kein Untergang.. Unser Ziel ist sich in der Buli zu ebablieren und da könnte er genau reinpassen. 8-10 Buden sind schon realistisch bei ihm, wenn wir mal vernünftig über die außen spielen können.. dürfte mit Stocker und Hegeler vllt mal klappen!


cameo
7. Juli 2014 um 22:34  |  315653

Tsubasa 20:16: „@del piero: van almsick… dwr einzige SAP-Promifan… da hats mich auch geschüttelt.“

Halb so schlimm. Es geht dabei nämlich um vieles, aber weniger um Fußball.


cameo
7. Juli 2014 um 22:40  |  315654

ubremer
ubremer
7. Juli 2014 um 23:04  |  315658

@DeutschesTrikot

gegen Brasilien morgen – Rot-Schwarz, Neuer in Grün
Quelle samt Foto


ubremer
ubremer
7. Juli 2014 um 23:13  |  315660

@MichaelPreetz

wird in BILD/BZ abgefeiert. „Wie fühlen sich 80 Millionen an?“

Das hat’s auch schon länger nicht mehr gegeben
Quelle


Herthas Seuchenvojel
7. Juli 2014 um 23:13  |  315661

@uwe: dit ist alles?
um die Zeit?
meinste echt wir sind so herzschlagerwartend, wat unsere Jungs anhaben?

ab ins Bette mit dir, du bist ja völlig übermüdet 😉


ubremer
ubremer
7. Juli 2014 um 23:14  |  315662

@Hs,

hej, habe eben noch mal 80 Hertha-Millionen nachgelegt

P.S. Trikots gehen immer 😉


zippo
7. Juli 2014 um 23:36  |  315668

hat preetz wirklich der bz ein interwiew gegeben?
ich kanns nicht glauben..!
sollte der wirklich nix aus der vergangenheit mit der bz gelernt haben?


del Piero
7. Juli 2014 um 23:39  |  315669

@scorerking 20:33
„Da helfen auch keine sachlichen Argumente.
Offenkundig ist die Meinung in diesem Fall zementiert“

Gut formuliert. Zementierte Meinung und Schwarz/Weiß-Denken sind der Tod eines Blogs.


Herthas Seuchenvojel
7. Juli 2014 um 23:42  |  315671

die 80 Mio Euronen will ick sehen, live in Farbe, her mittem Beweis

wat haben wir davon, wenn die Fifa nochma Trikotknete einsackt?
unsere 136.000 Euro Abstellungsgebühr haben wa sicher


Herthas Seuchenvojel
7. Juli 2014 um 23:44  |  315672

ähm, verschrieben, plus 10k


del Piero
7. Juli 2014 um 23:45  |  315673

@Cameo 22:34
Naja nicht nur beim Fußball gibt es Dinge die einen schütteln könnten 😉

MP mit einem positiv gewogenem Interview in der B.Z.???
Ist das der Durchbruch, haben wir es geschafft?
😉


del Piero
8. Juli 2014 um 0:10  |  315682

#Kicker und die Mäuse
„Im Übrigen kassieren die Vereine auch für Akteure die nicht mehr unter Vertrag stehen: Auch für Spieler, die per 1. Juli den Klub gewechselt haben, geht das Geld noch an den bisherigen Arbeitgeber.“

Interessant. Also kassierten wir doch noch für AR und seinen Erfolg mit COL. Also noch mehr Penunse, denn VS hätte uns ja ab 1.7. ohnehin kein Geld gebracht.


Herthas Seuchenvojel
8. Juli 2014 um 0:15  |  315683

@del Piero; kiek mal bei mir genau

die 146.000 kamen nicht aus Langeweile zusammen bis 1.7, sondern weil Adrian die letzten 2Jahre bei uns war
#so macht man WM.Einnahmen als Verein


del Piero
8. Juli 2014 um 0:15  |  315684

#Lasso
wird übrigens im Kicker mit der Bitte an Didi zitiert er möchte doch noch ein paar Neue holen 😆

Irgendwie sind wir hier vielleicht doch zu doof. Wat ham wa diskutiert über Lizenz und Hertha Schulden und DFL Auflagen.
Für den HSV scheint das alles ja auch so zu gehen.
:roll:


del Piero
8. Juli 2014 um 0:18  |  315685

@H-S 00:15
Hatte mit Interesse deine Summe gelesen, wollte aber nicht nachrechnen. Weil zu Dir hab ich vertrauen 😉
Tja und wer hats erfunden?? Der H-S 😉


del Piero
8. Juli 2014 um 0:20  |  315686

H-S
Der Betrag beinhaltet aber auch das Geld über den 1.7. hinaus, da hst Du Dich jetzt verschrieben?


del Piero
8. Juli 2014 um 0:21  |  315687

So alles schläft, @Apo liest erst noch alles durch, H-S rechnet noch einmal
und ich geh mich auf V1889 vorbereiten. Geistig natürlich.


Dogbert
8. Juli 2014 um 0:26  |  315689

Ich habe das so verstanden:
Abstellungsentschädigung pro Tag und Spieler: 2000 US-$.

Für Ramos sind das 23 Tage x 2000 US-$ = 46.000 US-$.


kraule
8. Juli 2014 um 0:29  |  315690

@Ursula // 7. Jul 2014 um 21:04
Meine Fresse…..
wat überschätzt du dich!

Für mich gibt es nichts zu schreiben.
Worüber?
Darüber was spekuliert wird?
Ich habe keine Infos, die nicht
auch hier zu lesen wären.

Und ob du oder wer auch immer
dann doch noch mehr wissen
wollen…….tangiert mich nicht!
Keine Diskussionsgrundlage.
Ganz einfach.
Locker bleiben. :mrgreen:


Dogbert
8. Juli 2014 um 0:30  |  315691

Moment!

Fehler. Ramos wird ja nur bis zum 30.6. 2014 an Hertha BSC entschädigt.

Sind also 18 x 2000 = 36.000 US-$.


kraule
8. Juli 2014 um 0:32  |  315692

83.
Schnaps und Nächtle
:mrgreen:
Oups…ich trinke so Zeugs ja gar nicht…..
😉


cameo
8. Juli 2014 um 0:35  |  315694

Das Blatt meldet: Kroos‘ Wechsel zu Real perfekt.


cameo
8. Juli 2014 um 0:39  |  315695

@kraule: „Oups…ich trinke so Zeugs ja gar nicht…..“

Wenn man naturbreit ist, braucht man eben keinen Alkohol.


Dogbert
8. Juli 2014 um 0:43  |  315696

Auch wieder nicht richtig. Also: es sind für Hertha BSC exakt 145.400 €.

Herthas Seuchenvogel kommt dem schon sehr nahe.


Dogbert
8. Juli 2014 um 0:56  |  315698

Ich frage mich jetzt nur, wie das berechnet wurde, wenn die Berechnungsgtrundlage lautet:

„Für jeden WM-Teilnehmer zahlt die Fifa pro Tag der Turnier-Teilnahme je 2800 Dollar (ungerechnet etwa 2050 Euro). Die „Tagesgelder“ für die Klubs werden für alle Spieler ab dem 29. Mai und bis einem Tag nach dem Ausscheiden des jeweiligen Teams berechnet.“

Bei mir sind das für Ramos:
32 Tage x 2050 = 65.600 €.

Achso, Brooks fehlt noch:
34 x 2050 = 69.700 €.

Sind zusammen 135.300 €.


Herthas Seuchenvojel
8. Juli 2014 um 1:01  |  315700

nee Mäuschen, Fakten rechnet man nicht
die akzeptiert man oder steht letzendes blöde da
WM-Abstellung gilt durchaus über den 1.7. hinaus, weil letzter Verein seit 2Jahren zählt
wat machste nun, Schnuckiputz?:-D


Dogbert
8. Juli 2014 um 1:02  |  315702

Stocker bekommt noch zwei Tage vergütet:
4100 €.

Macht dann zusammen:
139.400 €.

Fehlen jetzt trotzdem noch 6.000 €.


Dogbert
8. Juli 2014 um 1:12  |  315707

Ok, dann bekommt Ramos noch sechs Tage drauf.
Dann bin ich aber schon bei 151.700 €. Dann muß die Stocker-Prämie von 4.100 wieder abgezogen werden, also 147.600 €.


Dogbert
8. Juli 2014 um 1:17  |  315708

Man. Ramos ist schon am 5.7. abgereist. Also 5 Tage drauf. Also 2050 € runter, und dann sind ew 145.550 €.


Mineiro
8. Juli 2014 um 1:22  |  315711

@Dogbert:

Hier wird es erklärt mit weiteren Nachweisen:

http://www.hertha-inside.de/forum/viewtopic.php?p=976156#p976156


Herthas Seuchenvojel
8. Juli 2014 um 1:23  |  315712

@dogbert, hör uff :roll:

ick hab recht, Punkt aus Ende

du zweifelst an mir Ungläubiger? 😀


K6610
8. Juli 2014 um 1:37  |  315713

@Exil-Schorfheider

ein @Vader antwortet doch nicht auf so profane Sachen! Die Namen wollte ich schon vor drei Tagen etwa von ihm wissen, ist der Typ schlicht übergangen.
Glaube, er bekommt ja auch nicht die Kohle fürs scouten wie MP und Co. *lol*

aber Hauptsache hier rumpoltern wie ein Gestörter, tztztz.
Dann lieber sowas wie „Spanische Sprotte“ oder ähnlich; bei dem konnte ich doch einige Male lachen über die Art, etwas in Schrift zu fassen.

@für alle Torsteher dieser HerthaWelt:

möge der heutige (Neuer)Tag ein besserer sein als der 03.07.2014!

#BRAGER 2-3 n.V.


tabby
8. Juli 2014 um 5:13  |  315756

#Schieber : Vor 2-3 Jahren wäre seine Verpflichtung für viele der Hammer gewesen. Mittlerweile muss es wohl ein Bale und nicht „nur“ ein Beerens sein, damit alle Glücklich sind
Ich finde es immer noch OK, das man jetzt den Kontostand hat um die Transfers zu ermöglichen

#Szalai: Zum Glück nicht. Er hatte wohl Angebote zur Leihe (Eintracht und Co) zur Winterpause und wies diese ab. Da ist sich einer für Mannschaften im Mittelfeld der Bundesliga wohl zu schade. Aus meiner Sicht kein Verlust

# Hertha in den Medien: Im ersten Spiel der Schweiz musste man bis zur 27 Minute warten um zu erfahren, das V. Stocker zur Hertha geht. Ich habe nicht gezählt wie oft der „Bayernspieler“ oder die Zugehörigkeit der anderen Spieler erwähnt wurde, aber es war sehr oft.


sunny1703
8. Juli 2014 um 6:41  |  315774

@tabby

Schieber wird sich in Berlin beweisen müssen, denn bringt er es hier nicht, war es das mit einer größeren Karriere. Ich habe bei ihm das Gefühl gehabt, er hat sich seit er Anfang 20 war, nicht mehr weiter entwickelt, das war schon beim VFB zu sehen.
Hoffentlich schafft er es hier JLu zu überzeugen.
Bevor sich die Erbsenzähler wieder aufregen, ja, er ist erst 25 und nicht 26, dennoch ein Beitrag den ich passend finde.
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/dortmunds-geduld-mit-julian-schieber-war-am-ende-cmt-id9553979.html

Also Julian zeig uns, dass Du es noch drauf hast! 🙂

Szalai UND Schieber hätte ich nicht verstanden, dabei bleibe ich. Wenn sich ein Spieler aber bei einem CL Team durchbeißen möchte, sehe ich das eher als gut an. Was sollte eine Halbjahresleihe zu einer Mannschaft, die damals noch um den Abstieg kämpfte?!

Und Stocker bot an dem Tag eine sehr bescheidene Leistung, besser ihn nicht in dem Zusammenhang mit Hertha zu bringen. Die 27. Minute war vermutlich die erste positive Aktion. 🙂

lg sunny


pax.klm
8. Juli 2014 um 6:58  |  315778

Sunny, guten Morgen.
Um den Abstieg, wohl gegen den Abstieg?
Oder möchte da jemand gerne absteigen?
Vielleicht vom K2?


Eigor
8. Juli 2014 um 7:12  |  315781

Was den Schieber-Transfer aufwertet ist:
Szalai traut sich den Konkurrenzkampf um dem 2.Stürmerplatz mit Schieber nicht zu und geht lieber den einfachen Weg des Geldes 😉


sunny1703
8. Juli 2014 um 7:18  |  315784

@Eigor

Na klar, ich hätte auch mehr Angst vor Schieber als vor Modeste, Schipplock, Volland und Firminho !! 🙂

lg sunny


Ursula
8. Juli 2014 um 7:29  |  315786

100 ster !!! Prost!


Ursula
8. Juli 2014 um 7:31  |  315788

Schaue gerade auf das Meer…

…in der Tat, heute ist ein NEUER Tag…..


Eigor
8. Juli 2014 um 7:59  |  315794

@sunny
schön das wir uns einig sind 😉 🙂
@Ursula
auch schon MoPo gelesen ?
http://www.morgenpost.de/sport/fussball-wm/article129909828/Deutschland-gegen-Brasilien-Heute-ist-ein-Neuer-Tag.html


Dan
8. Juli 2014 um 8:07  |  315798

@sunny

Ich denke in dem Satz

….. sondern er passte am Ende auch taktisch nicht mehr in das Raster von Trainer Jürgen Klopp. Dortmunds Ansprüche wuchsen schneller, als Schieber Qualität mitbrachte, um sich als erster Ersatzstürmer zu etablieren.

steckt mehr Wahrheit, als nur in der ausgebliebenen Weiterentwicklung.

Und wenn der BVB Ramos, Immobile und anscheinend noch einen Hochkaräter für den Sturm holen wollen, kann auch der Unterbau nicht überzeugt haben.

Mal sehen wie der J-Lu Plan für 14 /15 aussieht, ob es weiterhin nur auf ein schnelles Umschalten besteht oder ob man sich mehr Spielanteile erarbeiten will.


Inari
8. Juli 2014 um 8:24  |  315805

Mist wetter. Hoffe, dass das bis heute nachmittag aufhört zu Stürmen. Nicht,dass sie das Spiel noch absagen müssen .


8. Juli 2014 um 8:41  |  315809

@ Stürmer – Hoffe immer noch das sich die Hertha Vertrauten den ein oder anderen Vorschlag zur Realisierung vornehmen – Hier nun ein erneutes Angebot zur Überprüfung für den Geschäftsführer
Sport und gelernten Ex-Stürmer von Hertha BSC – KOLBEINN SIGTHÓRSSON –


tabby
8. Juli 2014 um 8:43  |  315810

@sunny
ich kann Schieber nicht beurteilen, wollte an dem Beispiel aufzeigen, das die Erwartungshaltung an Transfers einen extremen Anstieg aufzeigt. (Weil man hat ja 80 Mio -> haha)

Derzeit kann Hertha einem Stürmer nicht nur das schönste Station, eine tolle Stadt und Fans bieten, sondern SPIELZEIT.
Das scheint den Ex-Schalker nicht zu interessieren. Daher, soll er zu 1899 gehen und auf der Bank sitzend glücklich sein Geld zählen.

#Schweizer: Also da hat sich in der ersten HZ keiner hervorgetan. Aber wer bei BMG und dem FCB spielte, war nach 15 min klar und wurde immer wieder betont.

Mal sehen wer jetzt noch kommt und wie die neue Saison wird.

PS: Ciao Lassoga, ich bin nicht wütend, sondern Enttäuscht, aber so ist es ebend…


8. Juli 2014 um 8:54  |  315812

Hast Du dir deine selbstgebrannten nach Bornholm mitgenommen @U.? Du weist doch,dort gibts kein Bier! Dein Tipp für heute?


fechibaby
8. Juli 2014 um 8:57  |  315814

@Hertha Neuverpflichtungen

Meiner Meinung nach hat sich Hertha mit den Neuverpflichtungen in der Breite verbessert.
Für die einzelnen Spielpositionen hat man nun eine größere Auswahl an Spielern, die dort eingesetzt werden können.
Eine Topneuverpflichtung sehe ich bisher jedoch nicht.

Jens Hegeler und Marvin Plattenhardt:
Werden Mitläufer in der Mannschaft.

Valentin Stocker: Spielte bei der WM keine Rolle für die Schweiz. Mal sehen, was er bringen kann.

Genki Haraguchi: Vielleicht ein zweiter Kagawa.
Wäre zu schön um wahr zu sein.

John Heitinga: Mit dem FC Fulham gerade abgestiegen. Verstärkung für die Abwehr??

Julian Schieber: Meiner Meinung nach die beste Neuverpflichtung! Wird uns Herthaner mit seinen Toren glücklich machen.


Ursula
8. Juli 2014 um 9:08  |  315818

Nee, danke @ Eigor! Gibt es hier nicht,
geht hier nicht!

Die Verbindungen sind wie die Wellen….

Dennoch @ U. K., klares 2 : 1 o. V. Germany!


Eigor
8. Juli 2014 um 9:16  |  315823

@Ursula
Geht mir hier ebenso mit der Verbindung sonst hätte @fechi mir nicht die 108 weggeschnappt 🙂
Darauf trotzdem ein Chang 😉
Beim Tip bin ich bei dir.


Freddie1
8. Juli 2014 um 9:17  |  315824

Das gestrige Mini-Update lässt ja vermuten, dass der Abschluss mit Beerens unmittelbar bevorsteht.

Tja, und dann bin ich gespannt, wer der weitere Stürmer Werden soll.
Hoffe ja immer noch auf Dejagah .
Wobei der sicherlich auf Geld verzichten müsste.


Ursula
8. Juli 2014 um 9:27  |  315827

Bier gibt es schon, z. B. Tuborg, „livin‘ in
the box“, schmeckt nicht und kostet….


Vader
8. Juli 2014 um 9:29  |  315829

@Freddie1
Wenn man Beerens holt wird man sicherlich nicht noch Dejagah holen ,weil beide die selbe Position bekleiden.Und die wohl von Magath aufgerufenen 5 Millionen für Herrn Dejagah finde ich für diesen Spieler doch enorm..


Ursula
8. Juli 2014 um 9:32  |  315830

Mensch 111 ter?! Ein Doppelter und
der Tag ist „gerettet“…

Die Nacht verging, der Tag beginnt
und Johnny Dingsbums kommt…


8. Juli 2014 um 9:34  |  315831

Dachte es gibt da keine Kneipe ? Tuborg gabs das nicht mal im Oly oder eine andere dänische Plörre?


kraule
8. Juli 2014 um 9:36  |  315833

@NKBerlin // 8. Jul 2014 um 08:41

Sehr guter Mann!
Aber warum sollte Ajax
Kolbeinn Sigthórsson
abgeben? Weißt du mehr?


kraule
8. Juli 2014 um 9:37  |  315835

112. zählen kann sie auch nicht….


Ursula
8. Juli 2014 um 9:45  |  315837

„Kneipen“ gibt es schon!

Nur wenn man da reingeht,
kommt man ohne Urlaubs-
geld wieder raus…


8. Juli 2014 um 10:15  |  315844

@Kraule – Nein, aber wir haben doch einen Isländer mal bei Hertha gehabt, vielleicht sollten wir ihn als Fürsprecher einsetzten. Ansonsten bezahlbar bei nur noch einem Jahr Vertrag. Möchte halt auch nur das Beste für Hertha BSC.


Tsubasa
8. Juli 2014 um 10:19  |  315846

Der Artikel in der WAZ bringt es auf den Punkt warum uns Schieber nicht helfen wird. Der Herr Duksch wäre als Ersatzspieler hinter Allagui interessanter gewesen, wenn wohl auch nur als Leihe.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 10:36  |  315853

@u. kliemann

Das war damals keine dänische Plörre, sondern Carlsberg, nach deutschem Reinheitsgebot gebraut.

Wahrscheinlich schmeckte es deswegen anders als das echte Carlsberg?

Ich weiß es nicht…

Mein Tipp heute: 2-1 für Deutschland


Dan
8. Juli 2014 um 10:41  |  315855

#Für Zahlenfeiernde

Sollte Deutschland heute einen Treffer im gegnerischer Tor unterbringen, wäre es das 2.000 Länderspiel-Tor


8. Juli 2014 um 10:44  |  315856

Stimmt@Ex,war ein bißchen light das Bier,inzwischen darf wohl auch nur noch niedrig Prozentiges verkauft werden .Und bei Hochsicherheitsspielen gar nur Alk.Freies.Habe mir das Bier trinken im Oly. schon lange abgewöhnt.


Dan
8. Juli 2014 um 10:49  |  315857

#Schnapszahl

Jogi trinkt nach dem Spiel entweder aus Freude oder Frust einen Schnaps aus sein 111. Länderspiel als Bundestrainer.


Plumpe71
8. Juli 2014 um 10:53  |  315858

del Piero // 7. Jul 2014 um 16:45

@Plumpe 15:24
“Wichtiger wäre mir dass man den sportlichen Aderlass seit Jahren erkennt und für die nächste Saison noch nachbessert.. ”

Du erkennst also einen seit Jahren anhaltenden sportlichen Abwärtstrend bezüglich der Qualität des Kaders?

Aus dem Vorfred meine verspätete Replik,

@del Piero,

Ja, das würde ich so sagen, bezogen auf alle Mannschaftsteile und deren Besetzung und wenn ich mir seit Amtsübernahme von Preetz zudem die Entwicklung eines etablierten Bundeligisten zu einer Fahrstuhlmannschaft ansehe, komme ich zumindest für mich zu diesem Ergebnis.


HerthaBarca
8. Juli 2014 um 11:12  |  315861

#Klugscheissermodus an
Es gibt keinen Fahrstuhl, das ein Aufzug!!!!!
#Klugscheissermodus aus


Cali
8. Juli 2014 um 11:14  |  315862

Ich bin bezüglich Schieber nicht optimistisch und im Moment weit davon entfernt, ihn als unsere wichtigste Neuverpflichtung zu sehen.
Ich hoffe, dass ich mich irre.
Selbst vom „Fliegenden Holländer“ erwarte ich mir da mehr.


Dogbert
8. Juli 2014 um 11:15  |  315863

Bei mir bekommt niemand Vorschußlorbeeren. Es wird sich zeigen, wie sich die Neuzugänge hier zurechtfinden.

Meine einzigen Erwartungshaltungen bestehen darin, daß man in der Offensive mehr Gefährlichkeit verleiht (sprich, das Zusammenspiel und die Laufwege müssen sich erheblich verbessern) und daß das der Leistungsabstand zw. der ersten und zweiten Reihe geringer wird.


HerthaBarca
8. Juli 2014 um 11:19  |  315864

Es ist schon erstaunlich, wie hier einige vorab schon wieder schwarzmalen! Vor dem Beginn der letzten Saison sagten @bolly und ich, dass wir zw. Platz 10 und 12 liegen werden! Und….

Für diese Saison sehe ich uns zw. Pl. 8 und 10!

Ich hoffe, dass z.B. ein Schieber es sich und den Verantwortlichen vom BVB zeigen will, dass er es immernoch kann!

Es geht nicht um kritiklos, sondern mit welcher Art und Weise hier einige unsere sportlich Verantwortlichen abqualifizieren ist schon grenzwertig!


Dan
8. Juli 2014 um 11:19  |  315865

@HerthaBarca

Achja und was ist dat? 😉

http://duden.de/_media_/full/F/Fahrstuhl-201100277424.jpg


fg
8. Juli 2014 um 11:29  |  315867

Da man ja nun mit Beerens tendenziell rechnen kann, sehe ich folgende mögliche Aufstellung:

Kraft
Pekarik, Langkamp, Johnny, Plattenhard
Hosogai, Cigerci
Beerens, Baumi, Stocker
*bisher unbekannter fantastischer Wunderstürmer*

Gersbeck
Ndjeng, Lustenberger, Brooks, vdB
Niemeyer, Hegeler
Haraguchi, Ronny, ÄBH
Allagui

zusätzlich im Kader:
Mukhtar, Wagner, Schieber, Jarstein

Finde ich ganz gut, wenn dann Mister X wirklich zündet. Vor allem die Breite dürfte uns eine Saison wie die vergangene Rückrunde ersparen.
Lustenberger habe ich jetzt erstmal in die B-Elf ob seiner momentanen Verletzung und seiner Verletzungsanfälligkeit gepackt.

Kandidaten das Kapitänsamt, falls Lusti selten spielt: Cigerci, Langkamp, Baumi.


Dogbert
8. Juli 2014 um 11:29  |  315868

Mir reicht es vollkommen, das bisher Erreichte zu bestätigen.


Plumpe71
8. Juli 2014 um 11:30  |  315869

Das wäre meine Wunschelf bzw. vorläufige Mannschaft für die neue Saison

———————–Kraft———————–
Pekarik–Brooks–Heitinga–van den Bergh
——–Lustenberger———Hosogai———-
Beerens———-Baumjohann———Stocker
———————-Schieber ———————

Sofern Heitinga hier einschlägt und die Verantwortlichen erkennen, dass Brooks bereits jetzt deutliche Vorteile in der Spieleröffnung hat, wäre das aus meiner Sicht eine qualitativ sehr vernünftige Innenverteidigung. Zur weiteren Entwicklung muss Brooks auch spielen, zudem wäre Langkamp für mich eher Backup, als Startelfspieler. Die LAV Position würde ich eher mit J. v.D.B besetzen, trotz sehr mäßiger Rückrunde, gefiel er mir in der Defensive in der Hinrunde gut, Plattenhardt wäre für mich eine Wundertüte, wenn er V.d.B sportlich verdrängt und/oder ihm ordentlich Druck macht, umso besser. Hosogai ist für mich bei der Rückrundenleistung im Spielaufbau auch ein Wackelkandidat. Die Doppelsechs mit Hosogai und Lustenberger halte ich noch nicht für optimal, da mir beide Spielertypen in der Ausrichtung der 6 zu ähnlich sind.

Um mal das Thema Mukki anzusprechen, ich hatte hier kürzlich im Blog gelesen, dass man voll auf ihn setzt .. sehr erfreulich, aber wo soll bzw. könnte er denn spielen ? Ich gehe davon aus, dass man auf der rechten Aussenbahn mit Beerens nun doch einen bereits erfahrenen und etablierten Spieler holt, wohin dann also mit dem Jungen. Über den Status des gelegentlichen Einwechsel- und Ergänzungsspielers kann er doch kaum hinaus kommen.


playberlin
8. Juli 2014 um 11:40  |  315871

Wenn schon Aufstellungen prognostiziert werden, bevor der endgültige Kader steht, sollten diese wenigstens komplett sein.

Ein Nico Schulz z. B. wird gerne mal vergessen bzw. taucht bei manch einem nicht mal unter ferner liefen auf.


fg
8. Juli 2014 um 11:44  |  315872

@Plumpe: Das sehe ich mit Mukhtar genauso. Wüsste nicht, wie er an formstarken, fitten Beerens, Stocker oder Baumjohann vorbeikommen bzw. zu regelmäßigen Spielzeiten kommen soll. Deswegen würde mMn. eine Leihe zu einem Zweitligisten viel mehr Sinn machen.
Wenn er bleibt und entsprechend wenig spielt, befürchte ich, dass er 2015 genervt und absonst abzieht.
Das wäre der absolute GAU, denn er wird bestimmt mal ein Guter, muss aber jetzt zur Weiterentwicklung viel spielen.


Dogbert
8. Juli 2014 um 11:45  |  315874

Offenbar wird Stocker dermaßen hoch eingeschätzt, daß Schulz und Ben-Hatira kaum noch Erwähnung finden.

Auch wenn man bei Cigerci wegen seiner Zehenprobleme noch abwarten muß, ist er im DM mehr als nur eine Alternative zu Hosogai/Lustenberger.


fg
8. Juli 2014 um 11:48  |  315876

@playberlin: Stimmt, danke. Sorry. Auch bei ihm bezweifle ich, dass er an Stocker vorbeikommt. Und hinten links sieht JLu ihn sicher nicht, sonst hätte man nicht noch Plattenhard geholt.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 11:49  |  315877

fg // 8. Jul 2014 um 11:44

„Das wäre der absolute GAU, denn er wird bestimmt mal ein Guter, muss aber jetzt zur Weiterentwicklung viel spielen.“

Eine Aussage, die vor ein, zwei Jahren bestimmt auch auf Schieber hätte bezogen werden können.


playberlin
8. Juli 2014 um 11:50  |  315878

@ fg

Hast du denn von Stocker zuletzt Spiele gesehen, die dich überzeugten? Also ich selbst kann ihn überhaupt nicht beurteilen. Habe ihn im ersten Gruppenspiel der Schweizer verfolgt, als er total untergegangen ist und zur Halbzeit ausgewechselt wurde.

Ich tue mich schwer damit, einen Vergleich zu Schulz oder ÄBH zu ziehen. Lasse mich gern überraschen, aber bislang habe ich einfach zu wenig gesehen (bis auf ein YouTube-Video von Stocker).


Blauer Montag
8. Juli 2014 um 11:51  |  315879

Der aktuelle (nicht der endgültige 😉 ) Kader steht bereits auf Herthas Webseiten playberlin – mit jeweils korrekter Namensschreibung.

http://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html


fg
8. Juli 2014 um 11:52  |  315880

Wenn Cigerci fit ist, ist er für mich einer Herthas absoluter Keyspieler. Dynamisch, robust, gute Pässe, gutes Spielverständnis, starker Schuss, kopfball- und zweikampfstark. Idealer Umschaltspieler für unsere Verhältnisse.

@Dogbert: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Stocker nicht spielt, wenn er fit und in Form ist. Wenn JLu nicht absolut überzeugt von ihm wäre, hätte Hertha nicht so viel Geld für ihn ausgegeben.


elaine
8. Juli 2014 um 11:54  |  315881

fg // 8. Jul 2014 um 11:44

Das wäre der absolute GAU, denn er wird bestimmt mal ein Guter, muss aber jetzt zur Weiterentwicklung viel spielen.

ja, entweder bleibt er, oder er verlängert den Vertrag und lässt sich ausleihen. Das liegt wohl bei Mukhtar. Ich würde mich auch freuen, wenn er den Biss kriegt hier richtig anzugreifen.
Hertha rechnet diese Saison mit ihm, wie ich das verstanden habe.


fg
8. Juli 2014 um 11:56  |  315882

@playberlin:

Da mich die Schweizer Liga nicht interessiert, habe ich von Stocker überhaupt nichts gesehen außer die 45 Minuten bei der WM. Ich fand ihn da nicht schlecht, es wurde lediglich nahezu überhaupt nicht über seine Seite gespielt während dieser Halbzeit.
Nochmal: Denkst du, dass ein Spieler, um den sich JLu so bemüht und für den Hertha so viel Kohle ausgibt, auf der Bank sitzt, wenn er im Training überzeugt?


Blauer Montag
8. Juli 2014 um 11:57  |  315883

Mit Stocker auf ’s Stockerl Dogbert?
Nee, nee, soviel Optimimus gönne ich mir heute noch nicht. Ich wäre froh, wenn die Mannschaft ab August 2014:
a) mehrere gute Pokalspiele zeigt,
b) mehr als 40 Tore in 34 Ligaspielen erzielt,
c) stets ausreichend Abstand zu den Abstiegsplätzen der Bundesliga hält.


fg
8. Juli 2014 um 11:59  |  315884

@elaine: Ob Luhukay wirklich mit ihm als Spieler, der viel Einsazzeit bekommt, plant, wage ich bei den diversen Mittelfeldspielern inkl. der Neuverpflichtungen Hegeler, Stocker, Haraguchi und wohl Beerens für seine Positionen zu bezweifeln. Ich vermute eher, dass die entsprechenden Aussagen Taktik sind, um ihn zur Verlängerung zu locken bzw. erstmal von Leipzig fernzuhalten.
Sollte er sich jedoch jetzt schon bei Hertha durchsetzen – umso besser!


playberlin
8. Juli 2014 um 12:02  |  315886

@ BM

Habe ich einen Namen falsch geschrieben?


playberlin
8. Juli 2014 um 12:04  |  315887

@ fg

Wie gesagt, ich kann Stocker nicht beurteilen. Lasse mich gern positiv überraschen und ich vermute auch, dass etwas dran sein muss an diesem Mann. Nur habe ich bislang noch nichts gesehen, was diese Hoffnung tatsächlich begründen könnte.


Plumpe71
8. Juli 2014 um 12:04  |  315888

fg // 8. Jul 2014 um 11:44

seh ich ähnlich, eine Leihe zu einem spielstarken 2. Ligisten ohne K.O wäre für mich okay, verkaufen an RB würde ich ihn nicht. Ich fordere ja nicht unbedingt einen Stammplatz für Mukki und eine Perspektive bei Hertha muss er sich schon selbst erarbeiten, aber derzeit sieht es für mich danach aus, dass die Luft für ihn sehr dünne werden könnte, oder er kämpft sich in der Vorbereitung so ran, dass man eher ein Luxuxproblem hätte- würde ich mir wünschen, eine starke Erstelf mit sehr guter Bank, wo man jederzeit noch Qualität nachführen kann.

#Schulz,

Kaum ein Eigengewächs hat soviel Vertrauen und Einsatzzeiten bekommen wie Niko. Er stagniert in seiner gesamten offensiven Entwicklung und bekommt folgerichtig einen deutlich stärkeren wie Stocker vorgesetzt, nun muss er sich wieder hinten anstellen und das obwohl er auf der linken Aussenbahn als Linksfuß nicht soviel Konkurrenz hatte und wie gesagt ausreichend Chancen hatte sich festzuspielen, er hatte ja nicht mal Druck von ÄBH, zudem mir so langsam nicht mehr viel einfällt. Hochveranlagt und begabt alleine reicht nicht. In Hamburg nicht durchgesetzt und in Berlin leidglich 4-5 annehmbare Spiele in der Saison sind mir deutlich zu wenig. Von daher würde er in meinen Überlegungen keine Rolle spielen, vergessen habe ich ihn nicht.


Dogbert
8. Juli 2014 um 12:06  |  315889

@BM

Ich habe hier Stocker nicht hochgejubelt. Ich bedenke dabei auch, daß er das Bundesligatempo noch kennenlernen muß.


tabby
8. Juli 2014 um 12:07  |  315890

Zum WAZ Artikel hab ich sofort den Ärzte Song im Kopf: lasse redn

HF BRA-GER Nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zum (für mich unverdienten) Hexacampeão. Leider


fg
8. Juli 2014 um 12:07  |  315891

@Plumpe: Sehe ich bei Schulz und Hatira ähnlich. Bei ÄHB dürfte noch dazukommen, dass die wenigen guten Minuten pro Saison sicherlich ne ganze Menge kosten.


8. Juli 2014 um 12:12  |  315892

Kraft

Pekarik – Heitinga – Langkamp – Plattenhardt

Hosogai

Baumjohann – Hegeler – Cigerci – Haraguchi

Allagui

Denke das die WM Spieler sich noch ein wenig auf der Ersatzbank erholen dürfen.


Dogbert
8. Juli 2014 um 12:15  |  315893

Haraguchi wird noch Eingewöhnungszeit gewährt. Ich denke, daß man ab Oktober mit ihm mehr plant. Das hängt natürlich auch von Schieber und Allagui ab.


elaine
8. Juli 2014 um 12:20  |  315895

Ich vermute eher, dass die entsprechenden Aussagen Taktik sind, um ihn zur Verlängerung zu locken bzw. erstmal von Leipzig fernzuhalten.

Im Profisport bekommt meiner Meinung nach der die Einsatzzeiten, dem sie am meisten zugetraut werden. In wie weit dies jetzt etwas mit Taktik zu tun hat, leuchtet mir nicht ein.
Mukhtar ist zwar noch jung, aber hat doch schon eine lange Zeit im Leistungssport auf dem *Buckel* und kennt das Geschäft.

Im Jugendbereich war das leicht für ihn sich aufgrund seines Talentes durchzusetzen. Im Profibereich muss er zeigen, dass er sich durch beißen kann.

Das weiß er auch. Wenn Hertha jetzt sagt, Hany wird nicht verkauft ist das eine klare Ansage und keinesfalls in irgendeiner Weise Taktik


8. Juli 2014 um 12:20  |  315897

So wie Haraguchi sich bei dem DB Spiel präsentiert hat, wird er sicherlich recht schnell zur ersten Mannschaft gehören. Als Vorbereiter einfach Super. Leider habe ich von Stocker noch nicht viel sehen können und er muss sich erst noch mit dem Team einspielen, nach seiner späteren Rückkehr aus seinem Urlaub. Wir werden es sehen wie Jos the Boss es managt.


Dogbert
8. Juli 2014 um 12:21  |  315898

Einschätzung zum WM-Spiel:

Wenn Löw die Mannschaft nicht wieder verunsichert, wird sie hochkonzentriert und zielstrebig gegen Brasilien auftreten. Die Brasilianer wirkten mir in allen ihrer Spiele zu unorganisiert. Gefährlich werden sie nur, wenn man ihnen 10 m Platz gibt.


tabby
8. Juli 2014 um 12:21  |  315899

Stocker hat mit seinem LV (Rodríguez)
in den ersten 30 min nicht harmoniert oder es gab die Anweisung sich in der Mitte einzufinden, damit die RV und LV fast bis an die Grundlinie vorstoßen können.
Erst als die Außenverteidiger (auch RV Lichtsteiner) sich hinten hielten, kam Stocker mal dazu es über die Linke Seite zu versuchen.
Dann war aber schon HZ Pause und er wurde Ausgewechselt.
Positiv sehe ich es, das er sich nicht verletzt hat.


kraule
8. Juli 2014 um 12:24  |  315901

Die Diskussion um eine evtl. Startelf
zeigt mir:
1. Die Qualität im Kader ist enorm
gestiegen!
2. Lässt der Kader erahnen, es gibt
keine „eine“ Startelf!
3. Wir haben viele Spieler die in einer
Startelf stehen können.
4. wir brauchen unbedingt noch einen
guten Mister X!

Spannend! Ich freue mich schon sehr
auf die neue Saison und ob die Zeichen
besser stehen als vermutet, zeigt uns
vielleicht schon der 16.8. 😉

Ps. An die sehr Kritischen unter uns,
de Jong wechselt wohl für über 5,5 Mio
nach Eindhoven….den hätten einige
hier schon vor der Ankunft
wieder vom Hof gejagt,
nicht gut genug für uns 🙂


Dan
8. Juli 2014 um 12:40  |  315904

@kraule // 8. Jul 2014 um 12:24

Was heißt hier hätte? Ich erinnere mich „dunkel“ daran, dass ein Gerücht reichte um Preetz in Kniehöhe eine reinzugrätschen, dass er nur auf den Ersatzbänken dieser Liga sucht.
——–
#Viktoria 1889

Die Kassen öffnen 16:30 (somit wohl auch Einlass).
1.200 von 4.300 Karten verkauft


BSC-FCU
8. Juli 2014 um 12:48  |  315907

Dan // 8. Jul 2014 um 12:40

#Viktoria 1889

Vielen Dank, Dan, für die Info, lohnt sich also doch noch hinzufahren.


Freddie1
8. Juli 2014 um 12:54  |  315909

Mensch, das sollte doch Motivation für Asche sein, Fulham zu verlassen und wieder zurück zu kommen:

http://www.berliner-zeitung.de/sport/vfb-profi-schiesst-gegen-ex-trainer–keiner-verdient-einen-chef-wie-magath-,10808794,27746668.html

😉

Viel Spaß heute Abend im Stadion. Ich werd’s leider zeitlich nicht packen.


L.Horr
8. Juli 2014 um 12:56  |  315910

… Bei der Beurteilung der Neuzugänge im Quantitativen sowie im Qualitativen , wird jeder für sich entscheiden müssen ob Luhu/Preetz einen Euroleague-Kandidaten oder einen direkten Absteiger der letzten Saison aufrüsten müssen.

So sehr ich von der Hinrunde echt begeistert war , hat mich im Gegenzug die Mannschaft in der Rückrunde total enttäuscht.

Deshalb gehe ich mit der Transferpolitik von Hertha total konform. Die Mannschaft als Ganzes hat vermutlich die Entscheider von Hertha derart enttäuscht , sodass man zu diesem Volumen an Transferaktivitäten nicht vorbei kam.

Ich gehe noch von einem „Königstransfer“ aus und hoffe auf einen spielstarken Stürmer und das einige „Chancenlose“ die Zeichen erkennen und sich noch in dieser Transferperiode ein neues Betätigungsfeld suchen .

LG


Tunnfish
8. Juli 2014 um 13:10  |  315913

Mir macht es im Augenblick auch am meisten Sorgen, dass wir derzeit noch auf ein paar Ladenhütern sitzen und hätte mir in der Richtung etwas mehr versprochen. Die anderen Vereine haben ja ihre Trainingsaktivitäten auch bereits aufgenommen. Natürlich weiß man nicht ob Bastians, Sahar und die anderen Kandidaten derzeit für umme angeboten werdenoder ob Preetz noch auf Erlöse aus ist.
Die Zeit tickt auf jeden Fall und der Kader ist noch zu groß angelegt.


Eigor
8. Juli 2014 um 13:19  |  315914

@L.Horr
Ich teile deine Einschätzung inkl. “Königstransfer”.
Für mich sind die Neuzugänge der Versuch einen Mittelfeldclub zu stabilisieren, mit der Hoffnung auf mehr (Pl.7-9) .
Der Überraschungseffekt der letzten Saison hilft diesmal nicht…. Aber die gestiegene Qualität in der Breite lässt mich auf zwei relativ konstante Saisonhälften hoffen.
Sorgen machen mir nur die von dir angesprochenen “Chancenlosen”. Herthas Etat dürfte beim derzeitigen Kader bereits bei Klassenerhalt ausgeschöpft sein….


Dan
8. Juli 2014 um 13:25  |  315917

@Tunnfish // 8. Jul 2014 um 13:10

Tja da haben wir es wieder, einerseits Vertrag anderseits zu großer Kader.

Die Guten sind schnell weg, dann will jeder nochmal in der Vorbereitungsphase angreifen und am 01.09.2014 steht dann der Kader bis zum Winter.

Die die uns noch verlassen werden, sind eher die, die bestimmte Erwartungen nicht erfüllt haben, sich selber aber für bundesligareif halten.

Ob sie dann bei Bundesliga-Aufsteigern oder Aufstiegskanditaten aus der Zweiten Liga unterkommen, wird sich zeigen. #Geduld


Vader
8. Juli 2014 um 13:27  |  315919

oder sie sitzen ihre langfristigen und gut dotierten Verträge einfach ab….


cameo
8. Juli 2014 um 13:32  |  315922

Ich – und nur ich – würde den Begriff „Königstransfer“ erst verwenden, wenn der entsprechende Einkauf sich als solcher erweist. Wahrscheinlich frühestens ab ca. Ende Oktober.


cameo
8. Juli 2014 um 13:36  |  315923

@Vader, was müssten Preetz und Luhukay zum jetzigen Zeitpunkt denn unternehmen, um deine trübe Stimmung etwas aufzuhellen? Vom Versuch, bei dir „Begeisterung auszulösen“ will ich erst gar nicht reden, das wäre vermutlich ein aussichtsloses Unterfangen.


Tunnfish
8. Juli 2014 um 13:40  |  315926

@Dan

#Geduld

Was bedeutet dieses seltsame Wort?
Geh nach Duld, aber wo liegt das?

Aber wahrscheinlich stammt es vom englischen Wort „dull“ ab……..und ist langweilig!


Vader
8. Juli 2014 um 13:44  |  315928

@cameo
ich hab überhaupt keine trübe Stimmung.alles prima.
Nur würde ich mich es nicht wundern ,bei den Rentenverträgen die Herr Preetz wahlos verteilt ,es bei einigen so kommen kann..
Denn sein wir mal ehrlich ,welcher 2 Bundeligist mit Aufstiegs Ambitionen,geschweige den 1 Bundeligist würde denn z.b einen Ben Hatira nehmen zu den Konditionen die er bei hertha „geniessen“ kann…


del Piero
8. Juli 2014 um 13:45  |  315929

@Ursula 09:32
„Die Nacht verging, der Tag beginnt
und Johnny Dingsbums kommt…“

Johnny Walker?
So früh schon Alk, tztztz 😉


Dan
8. Juli 2014 um 13:47  |  315931

@cameo // 8. Jul 2014 um 13:36

Vielleicht wird ja auch ein „Bauerntransfer“ zum „Königstransfer“. #vomfroschzumprinzen


del Piero
8. Juli 2014 um 14:01  |  315935

@HertahBarca 11:19
Genauso sehe ich das auch. Einfach nur traurig dieser Defätismus.
Eigentlich wieder Hamsterrad, aber das man nicht sehen will das wir uns diese „Qualität“ gegen Ende der Hoeness Äre teuer erkauft hatten und demzufolge eine Absenkung der Qualität des Kaders wirtschaftlich unumgänglich war nervt mich gewaltig. Ebenso wie man die tolle und kaum zu hoffen gewagte Geschwindigkeit dieser Entwicklung seit Beendigung Preetzscher Lehrzeit einfach nicht sehen kann.


del Piero
8. Juli 2014 um 14:06  |  315937

@Plumpe 10:53

Siehe bitte meine Antwort an HerthaBarca 14:01


Dan
8. Juli 2014 um 14:07  |  315938

P.S.

Können wir nicht auch schon Trikots mit Spielern verkaufen, die noch nicht unterschrieben haben?

#Rooney
#Neymar
#Ottl


kczyk
8. Juli 2014 um 14:09  |  315939

*denkt*
wohl ca. 90% der profis wurden fussballer ausschließlich wegen des geldes. nur der kleine rest von individualisten wurde es, um zu lernen, in einem spiel für eine bestimmte sekunde den perfekten ball zu spielen.
die macht des geldes holt schon früh ihre schäflein ins netz und formt sie sodann zu söldnern ihres berufes.


Dan
8. Juli 2014 um 14:10  |  315940

Natürlich meine ich nicht, dass wir Spieler im Herthatrikot verkaufen sollen, sondern Herthatrikos mit Spielernamen.


cameo
8. Juli 2014 um 14:12  |  315942

Dan // 13:47 „Vielleicht wird ja auch ein “Bauerntransfer” zum “Königstransfer”.

#vomfroschzumprinzen
*
Zur Not stelle ich mich für einen flüchtigen Kuss zur Verfügung


del Piero
8. Juli 2014 um 14:12  |  315943

@BM 11:51
Der Kader bei playberlin?

Na bei Musik find ich`s ja schön, wenn Du uns Altes auftischst, aber bei Kaderaufstellungen?
Srint und Burchert, aber kein Gersbeck ztztztz 😉


Eigor
8. Juli 2014 um 14:22  |  315945

cameo // 8. Jul 2014 um 14:12
Das ist der richtige Ansatz 🙂

Also los Leute, knutscht was das Zeug hält !


8. Juli 2014 um 14:26  |  315949

@Vader // 8. Jul 2014 um 13:44 – Da muss ich Dir leider zustimmen, sehe es ähnlich wie Du !!

@“Bauerntransfer” – wohl er Schieber mit gemeint und es wird versucht, uns ihn als “Königstransfer” schmackhaft zu machen, von Hertha !!


kraule
8. Juli 2014 um 14:29  |  315951

Lasst Schieber doch bitte
erst einmal einen Eindruck
HIER bei uns hinterlassen!
Dann könnt ihr immer noch meckern. 😉


Dogbert
8. Juli 2014 um 14:29  |  315952

Ich muß mich da mal anschließen. Ich finde, daß Preetz sehr schnell aus seinen Fehlern gelernt hat, insgesamt auch viel ruhiger geworden ist, seit er sich aus dem sportlichen Tagesgeschäft zurückhält.

Dazu bedurfte es aber eines Trainers, der alt genug, erfahren, abgeklärt und ruhig zu arbeiten pflegt.

Berlin mag eine große, tolle und bunte Stadt sein, aber im Fußball ist Berlin halt keine Größe, sondern vorsichtig ausgedrückt, „Provinz“. Nachhaltigen Erfolg kann man sich nicht wild zusammenkaufen wie es Herr D. Hoeneß versuchte.

Die andere Frage ist, wie man mit Spielern umgehen soll, die man selbst heranzüchtet, aber sich ab einer bestimmten Grenze nicht mehr weiterentwickeln oder keine Gelegenheiten dafür bekamen.

Vielleicht müßte man sich da mehr von anderen Ausbildungsvereinen wie Gladbach, Schalke 04 oder Stuttgart was abgucken. Auch München verfügt über eine großartige Ausbildungsstätte, obwohl deren Nachwuchsspieler kaum eine Chance haben, direkt in die A-Mannschaft aufzurücken.

Es ist halt so, daß man im Gegensatz zu den oben genannten noch nicht so gut aufgestellt ist, um Nachwuchsspieler relativ risikolos in die A-Mannschaft zu integrieren. Hertha BSC hat als Durchschnittsmannschaft in der A-Mannschaft zu viel Luft nach oben und ist inzwischen liquide genug, voll ausgebildete und auch relativ brauchbare Spieler extern zu bekommen.

Bei diesen Gegebenheiten muß man die Nachwuchsstrategie anders anlegen. Ein erster Schritt wäre, die 2. Mannschaft in die 3. Liga zu führen. Da gucken die Interessenten aus der 2. und 1. Liga schon eher hin.


Dan
8. Juli 2014 um 14:31  |  315953

@NKBerlin // 8. Jul 2014 um 14:26

Dachte eher 500K Genki.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 14:38  |  315954

Dogbert // 8. Jul 2014 um 14:29

„Vielleicht müßte man sich da mehr von anderen Ausbildungsvereinen wie Gladbach, Schalke 04 oder Stuttgart was abgucken. Auch München verfügt über eine großartige Ausbildungsstätte, obwohl deren Nachwuchsspieler kaum eine Chance haben, direkt in die A-Mannschaft aufzurücken.“

Wie hoch ist denn die Durchlässigkeit bei „Weiterbildungsvereinen“ wie Gladbach, München oder Stuttgart?
So viele fallen mir bei denen in letzter Zeit nicht ein. Habe auch bewusst „Weiterbildung“ geschrieben, weil dort nur die Anlagen ab der B-Jugend veredelt werden, wie es auch auf Schalke geschieht. Siehe Bayern, die mal eben den Sinan Kurt von BMG durch die kalte Küche abgreifen wollten…


del Piero
8. Juli 2014 um 14:39  |  315955

Zustimmung @Dogbert
Allerdings sind wir wohl (noch?) finanziell nicht so weit um uns einen 3.Liga-Kader leisten zu können.
Aber auch da geb ich Dir recht das an dem Thema Übergang der Talente ins Profi-Niveau noch reichlich zu arbeiten ist.
Z.B. ist es auffällig das die wirklich tollen Erfolge der B-Junioren bei den A-Junioren keine adäquate Fotsetzung finden. Es bricht also in der Breite bereits dort einiges ab und damit wohl auch in der Spitze.


kczyk
8. Juli 2014 um 14:41  |  315956

*denkt*
berlin selbst ist niemals fussball-provinz.
provinziell ist lerdiglich das zusammenwirken all der berliner vereine.
würden die kräfte gebündelt werden, könnte wahrlich großes entstehen.


Eigor
8. Juli 2014 um 14:45  |  315957

@Dan
Hat Hertha eigendlich einen Ausstatter für offizielle Anlässe größerer Art wie Opernball,Filmfestspiele usw. ?
HurraGucchi wäre doch für >5 mio€ machbar…


Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 14:51  |  315960

del Piero // 8. Jul 2014 um 14:39

Es gibt auch nicht viele Bundesliga-Vereine, die das zwingend möchten mit der Dritten Liga.

Neulich hatten wir hier das Thema Freiburg, die auf den Aufstieg verzichten, weil die Kosten um die Mannschaft herum(Infrakstruktur) zu hoch seien.
Und Freiburg hat immerhin den einen oder anderen Transfergewinn erwirtschaftet, aber auch „große“ Nummern wie Mehmedi verpflichtet.


Herthaber
8. Juli 2014 um 14:52  |  315961

Wenn man so liest was über Schieber hier losgelassen wird, obwohl wir alle die Spiele von ihm gesehen haben (oder auch nicht) alle den gleichen Wissenstand haben sollten, wird er völlig unterschiedlich beurteilt. Wer recht hat wird sich zeigen. Gebt ihm doch erstmal bei uns eine Chance !
PML hat auch keiner etwas zugetraut als er mit Babyspeck seine ersten Runden bei uns gedreht hat. Von vornherein alles zu verdammen und sogar MP zu unterstellen er könne keine Transfers machen (nochmals. der das nicht ALLES ALLEIN entscheidet) halte ich für sportlich untragbar. Ich finde, dass er seine Aufgaben bisher gut er ledigt hat. Ob das dann so eintrifft, wie er und die echte Fangemeinde das erwarten, müssen die Spieler auf dem Platz dann zeigen. Wer garantiert denn, dass egal welcher Name aufgerufen wird, die Erwartungen dann auch eintreten ?? Ich gehe positiv in die neue Saison und lass mich überraschen- Zum Meckern, wenn es was geben sollte, ist noch genug Zeit.


coconut
8. Juli 2014 um 14:56  |  315962

Das Ende der Preetzschen Lehrzeit auszurufen halte ich für deutlich verfrüht.
Woran macht man das fest?
Ich vermute, das der Trainer keinen geringen Anteil daran hat, welche Entwicklung derzeit im Verein statt findet. Das nun alles Preetz zu gute zu halten, ist nicht nach meiner Meinung ganz richtig.
Ich sehe zur Zeit noch folgende Bilanz:
Abstieg, Aufstieg, Abstieg, Aufstieg.
Tolle Hinrunde, Katastrophale Rückrunde, aber erstmals die Klasse gehalten.

Das der Kader so deutlich an Qualität verloren hat, nun ausschließlich DH zuzuschreiben ist schlicht falsch. Denn der weiter fortschreitende qualitative Substanzverlust, ist von Preetz zu verantworten. Die Abstiege kosteten weit mehr Geld, als die hinterlassenen Verbindlichkeiten ausmachten! Jeder Abstieg schlug mit mindestens 25Mio zu Buche.
Dabei sind ja auch die verminderten TV Einnahmen der Folgejahre zu berücksichtigen.

Apropos neue Spieler.
Es ist genauso falsch die Neuzugänge als Verstärkung zu bejubeln, wie sie als Flop zu sehen. Denn als was sie sich letztlich herausstellen, muss man abwarten.
Spieler die eine Top Leistung quasi Garantieren, kann sich Hertha schlicht und ergreifend nicht leisten. Ob da nun die 2.Wahl von den Bänken der gehobenen Buli-Klasse ausreicht, wird man sehen.
Auf Einzelkönner kann sich Hertha nicht mehr verlassen. Die sind nicht mehr da. Das muss also im Kollektiv erbracht werden. Die Kunst des Trainers ist hier gefragt, die richtigen Puzzelsteine an die richtige Stelle zu platzieren. Dann klappt das auch mit dem Klassenerhalt.

Ich bin jedenfalls entspannt, aber gespannt, was die neue Saison uns aus Hertha-Sicht bieten wird.


coconut
8. Juli 2014 um 14:59  |  315963

Deutsch Sprache, schere Sprache…. 😉
Schei# Glubschen…. 🙁


coconut
8. Juli 2014 um 14:59  |  315964

Ich beiße gleich in die Tastatur…. 😆


coconut
8. Juli 2014 um 15:01  |  315965

DeutschE Sprache, schWere Sprache
Himmel Popo und Zwirn…. 😉


kczyk
8. Juli 2014 um 15:06  |  315970

komm los vom beißholz.
ich hab dich vestanden – coconut.
und ich unterschreibe deine worte.


L.Horr
8. Juli 2014 um 15:11  |  315972

@Vader ,

…Jeder in der Vergangenheit von Hertha getätigte Transfer muß unbedingt kausal zu den damals bestehenden Bedingungen gesehen werden.

Spieler welche unter den damaligen Vereins-Bedingungen ein Segen waren , allein schon weil sie überhaupt zu Hertha kamen , passen heute unter den veränderten Vorzeichen einfach nicht mehr.
Das erschliesst sich mir selbsterklärend .

Nur ganz wenige Durchblicker hatten z.B. vor 2 Jahren beim letztmaligen Abstieg gewusst , dass Hertha der Sofortaufstieg gelingt , Hertha die Klasse hält und der KKR-Deal alles Konsolidiert.

Schieber z.B. war vor gut einem Jahr hier der Wunschkandidat der leider nicht zu finanzieren wäre und noch vor 7 Wochen wäre Schieber mit Kusshand aufgenommen worden , weil viele meinten Hertha würde nur „vernünftig“ auf dem Transfermarkt tätig werden.

Die Zeiten haben sich für Hertha zum Glück positiv rasant entwickelt , da liegt es in der Natur das damalige Entscheidungen heute mitgetragen werden müssen !

LG


Blauer Montag
8. Juli 2014 um 15:14  |  315974

NKB hat Plattenhardt krass korrekt geschrieben.

Allet schick Leute. 😀

Kommt schnell und trocken nach Hause.


fechibaby
8. Juli 2014 um 15:27  |  315981

Am Tempelhofer Damm fängt es gerade an zu Gewittern.
Wegen der Unwetterwarnung verzichte ich auf Viktoria – Hertha.
Wünsche allen Anwesenden dort gute Unterhaltung und regnet nicht ein!


Freddie1
8. Juli 2014 um 15:31  |  315985

@L Horr

So isses.
Mit dem Wissen von heute lassen sich Entscheidungen von damals leicht beurteilen .


moogli
8. Juli 2014 um 15:35  |  315987

Eigor // 8. Jul 2014 um 14:45

@Dan
Hat Hertha eigendlich einen Ausstatter für offizielle Anlässe größerer Art wie Opernball,Filmfestspiele?

Jo, google mal cutforyou 😉

Sehr empfehlenswert übrigens


Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 15:36  |  315988

Freddie1 // 8. Jul 2014 um 15:31

Aber früher war alles besser, sogar die Zukunft.


Eigor
8. Juli 2014 um 15:36  |  315989

Scließe mich @fechis Wünschen an, und hoffe es gibt nachher ein paar Eindrücke zu lesen.
Der Wecker ist auf 2:40 gestellt und geh‘ jetzt in die Heia..
Viel Spaß noch !


Eigor
8. Juli 2014 um 15:38  |  315993

Ich geh’jetzt in die Heia
Au Backe die Changs….


scorerking
8. Juli 2014 um 15:39  |  315995

@eigor
Dann wachst du also einfach im Finale wieder auf…;-)


Eigor
8. Juli 2014 um 15:43  |  315996

Nee ich bin 5 Std voraus, Samui /Thailand.
Und deswegen muüssen die Elf das Ding nachher unbedingt machen, da ich beim Spiel um Pl.3 am Flughafen bin……


Eigor
8. Juli 2014 um 15:58  |  316002

@ moogli // 8. Jul 2014 um 15:35
Danke , werde ich machen
Gute nacht


Inari
8. Juli 2014 um 15:59  |  316003

Wird das hertha Viktoria Spiel abgesagt? Eben in Lichterfelde absoluter Weltuntergang. Sturm, heftiger regen, Blitz und Donner !


8. Juli 2014 um 16:03  |  316006

Wegen des Unwetters haben Junior und meine Person entschieden, heute leider nicht zum Spiel Viktoria 1889 vs. Hertha BSC zu fahren.

Bis morgen dann im Turm zur „Wir sind im Finale“-Gesprächsrunde.


8. Juli 2014 um 16:15  |  316009

In Schöneberg bebt die Erde – und das Gewitter ist noch nicht einmal in voller Stärke hier angekommen.


Inari
8. Juli 2014 um 16:38  |  316013

Hertha ticket Hotline und Geschäftsstelle Haben keine Infos, ob das Spiel stattfinden kann. Bei Viktoria Berlin ist „außerhalb der Geschäftszeiten“, also keiner das

Aber da es hier immer noch blitzt und donnert, wird es wohl im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen.


HerthaBarca
8. Juli 2014 um 16:38  |  316014

Dan // 8. Jul 2014 um 14:07

Er war`s, er war`s!


Dan
8. Juli 2014 um 16:45  |  316017

Live aus dem Schwimmstadion. @elaine hat vom Eingang bis zur Tribüne ihr Seepferdchen gemacht.


apollinaris
8. Juli 2014 um 16:45  |  316018

OT:
###Stammtisch: morgen vermutlich nicht vor 18:00 geöffnet. Ich muss mit meiner Frau einen Arzttermin wahrnehmen- bin erst gegen 19:00 da. Meine “ Vertretung“ kann erst ab 18:00!!
Entweder beim Schweizer nebenan was essen ( oder Nepalesen, Italiener, Inder oder Asiaten..)..und warten oder eben ab 18:00 einrücken.. 🙂 🙂 🙂


Kamikater
8. Juli 2014 um 16:48  |  316022

@Dan
Und ich habe mein Fahrrad in Rehberge vor dem sicheren Ertrinken gerettet.


HerthaBarca
8. Juli 2014 um 16:51  |  316024

Ich verzichte auch schweren Herzens! Hatte gehofft, es ist wie gestern….
Scheixxx!


8. Juli 2014 um 16:54  |  316025

Volkmar Groß † 3. Juli 2014:

@marvolk hatte hier im Blog am 08.06.2014 um 08:56 „meine besten Freunde (Sie Italienerin, Er Engländer)“ erwähnt.

In deren Namen sowie im Namen der Familie von Volkmar übermittele ich Euch allen ein tief empfundenes Dankeschön für die zahlreiche bzw. überwältigende Anteilnahme.

Auch die zahlreichen Spenden für ein Gesteck für Volkmars Trauerfeier haben die beiden und die Familie sehr gerührt.

Zu gegebener Zeit werde ich Euch an dieser Stelle den Termin für die Trauerfeier bekanntgeben.


8. Juli 2014 um 16:55  |  316027

PolizeiBerlinEinsatz ✔

Die #Fanmeile ist aufgrund der Witterung voraussichtlich bis 18 Uhr geschlossen. #WM2014


hurdiegerdie
8. Juli 2014 um 16:55  |  316028

Es steht im Tagesspiegel:

16.42 Uhr: Nach dem schweren Foul an Brasiliens Superstar Neymar fürchtet die kolumbianische Regierung um das Wohlergehen von Fußball-Nationalspieler Juan Zúñiga. Das Außenministerium bat die italienischen Behörden sogar, die Sicherheit des beim SSC Neapel spielenden Verteidigers und seiner Familie zu garantieren. In einer Mitteilung verwies es auf die in den sozialen Netzwerken kursierende Drohungen gegen den Spieler. Sogar dessen Privatadresse sei auf Twitter veröffentlich worden.


moogli
8. Juli 2014 um 16:58  |  316030

Grüße an alle, die nicht mal bei dem Wetter auf Hertha verzichten! Meinen Respekt habt ihr. Kommt nachher gut nach Hause, die Fanmeile bleibt wegen des Wetters auch zunächst geschlossen. Man rechnet mit weiteren Unwettern


Kamikater
8. Juli 2014 um 16:59  |  316032

@coconut
Bei Deiner Auflistung hast Du eine Klitzekleinigkeit übersehen: Die bis zu 50 Mio schulden, unter der Herr Preetz versucht hat, einem Verein die Lizenz Jahr für Jahr zu erhalten, dabei kontinuierlich Schulden abzubauen und gleichzeitig sportlich zu konsolidieren. Das dürfte den meisten Managern schwer fallen. Hoffenheim, Wolfsburg, Hamburg, Bremen, Köln, Düsseldorf, Bochum, 1860, Duisburg, Aachen, Karlsruhe oder Kaiserslautern haben das nicht oder nicht alleine geschafft.


apollinaris
8. Juli 2014 um 17:08  |  316036

@’hurdi: da entsetzt mich die Meldung und das Ausmaß des Fanatismus. “ twitter“ ist da in diesem Fall- allenfalls- ein Katalysator des kursierenden Wahnsinns. Aber ich will diese Diskussion sicher nicht führen. mein Thema wäre eher der alltägliche Fanatismus. Den bemerke ich nämlich auch – hier- . ..versteckt, verdeckt und manchesmal ganz offen..


Dan
8. Juli 2014 um 17:10  |  316037

Herthaner kommt von hart und nicht von Weichei.
Spiel findet definitiv statt. 18:00 UHR Anpfiff.
Man kann jetzt auch das Spielfeld sehen.


Kamikater
8. Juli 2014 um 17:11  |  316039

Doch kein fanatischer Dönerwerfer:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_918885.html

Großkreutz kann künftig in aller Ruhe Weitwurf üben und sich so auf die neue Saison vorbereiten.


Kamikater
8. Juli 2014 um 17:11  |  316040

@dan
Stehst Du im 16er?


8. Juli 2014 um 17:14  |  316041

FC Viktoria 1889 Berlin (Facebook)
vor 6 Minuten
Das Team von Hertha BSC ist vor einigen Minuten im Stadion Lichterfelde eingetroffen. Noch knapp eine Stunde bis die Gäste gegen den FC Viktoria 89 antreten.


Inari
8. Juli 2014 um 17:14  |  316042

@dan: hast du ein Sitzplatz ticket (15€)? Sind die Sitzplätze überdacht?


Kamikater
8. Juli 2014 um 17:19  |  316045

Regnet es denn nicht in Strippen in Lichterfelde? Kann mir da einer Infos zu geben?


Dan
8. Juli 2014 um 17:20  |  316046

Ja überdacht


8. Juli 2014 um 17:21  |  316047

In Lankwitz, ist um die Ecke, läßt der Regen jetzt nach. Aber schön ist es nicht.


Dan
8. Juli 2014 um 17:24  |  316048

Strippen ist übertrieben aber Pfützen schlagen Blasen.


cameo
8. Juli 2014 um 17:28  |  316052

@Kamikater // 8. Jul 2014 um 17:19
„… Strippen in Lichterfelde?“

Nein, heute nicht. Im Fernsehen kommt Fußball.


Dan
8. Juli 2014 um 17:34  |  316053

#Peter Bohmbach
Im Three Lions Regenjacket. Hmm ob das vertaglich abgesichert ist? 😉


Tsubasa
8. Juli 2014 um 17:34  |  316054

@hertha: Bis wann kann man noch was dazugeben? Oder ist das schon durch?

Ps: Ich finde es echt phänomenal was sich hier entwickelt hat und Dein Engagement find ich klasse genauso wie von @elaine für Jutta und den vielen anderen Helfern.
So muss das sein. Hier wird es gelebt: Mehr als ein Verein!


Plumpe71
8. Juli 2014 um 17:39  |  316057

del Piero // 8. Jul 2014 um 14:06

@Plumpe 10:53

Siehe bitte meine Antwort an HerthaBarca 14:01

@del Piero

Habe deinen Beitrag gelesen, nur fühle ich mich damit nicht angesprochen,

mit Defätismus habe ich nicht viel am Hut.. nur weil ich manches kritischer sehe und auch begründe ?

Wenn du meine Beiträge in der Gesamtheit liest, könntest du übrigens zu einer anderen Einschätzung kommen.
Ich habe lediglich deine Frage mit Ja beantwortet, ob ich ein Qualitätsabfall sehe- Hertha um 2009, Hertha heute
Die Gründe sind ja vielfältig, aber immer wieder Hamsterrad find ich ermüdend, also lassen wir es doch so stehen.
Im Grunde siehst du den Qualitätsabfall ja auch, unterstellst aber gleich mal, ich und andere würden nicht verstehen, warum das einfach so sein muss..aber, da irrst du dich .
Dennoch muss ich als klammer Verein kein Geld ( z.B Franz Transfer ) verpulvern und Spieler mit Rentenverträgen ausstatten.
Anders als so mancher sehe ich Schieber nicht ganz so fehl am Platz und den Abstiegsfall ohne hochkarätige Neuverpflichtung im Sturm habe ich vor dem ersten Spieltag auch noch nicht ausgerufen.


ahoi!
8. Juli 2014 um 17:44  |  316058

@fanatismus. das wort fan ist – wie wir hier wohl alles wissen – von dem engl. begriff „fanatic“ (fanatiker) abgeleitet. „Trotz der Etymologie hat der Fan nichts mit dem im politischen Sinn negativ besetzten Begriff Fanatiker zu tun“, sagt wikipedia…

gottseidank!!! 😉 denn das „fan-sein“ (vom fußball im allgemeinen und hertha im besonderen) nehmen wir hier doch alle für uns in anspruch. mehr oder weniger. oder nicht?

eine spur fanatismus wiederum ist meiner ansicht aber zuweilen schon im spiel, wenn man sich tagein-tagaus an einem hertha-blog beteiligt 😉

bis hin zu einer morddrohung ist es da aber noch ein himmelweiter weg (unterschied)!!!

das alles soll beileibe keene wertung sein. nur ne anmerkung. denn was wäre das leben ohne leidenschaft?! (auch zum „wortgefecht“ oder meinungstausch)

@apo. wo genau siehst du denn die genannten tendenzen?


pathe
8. Juli 2014 um 17:54  |  316069

Ich sage mal:
Brasilien 0
Deutschland 3
Warum? Kein Ahnung… Ist nur so ein Gefühl.

Und im Finale schlagen wir Argentinien und alle Brasilianer mögen uns wieder! 🙂


coconut
8. Juli 2014 um 17:55  |  316073

@Kamikater // 8. Jul 2014 um 16:59
Ich denke eher, das du da eine „Kleinigkeit“ übersehen hast.

Als Preetz das Ruder übernahm hatte Hertha rd. 30Mio „offizielle Schulden“.
Vor dem KKR Deal waren es >50Mio.€ „offizielle“ Schulden!

…und ohne KKR, das sind sich wohl alle einig, sähe es heute auch bei Hertha ziemlich düster aus. Also wo hat Preetz ohne KKR Schulden abgebaut?
Vielmehr ist es so, das er, durch die Abstiege (teil selber mit verschuldet) Schulden angehäuft hat.

Das nennt man Ursache und Wirkung. So haben sich die Abstiege in der Bilanz, trotz andauernder Verkäufe des „Tafelsilbers“ (zB. Raffa, Simunic, Kacar = >20Mio€ Transfereinnahmen), negativ in der Bilanz niedergeschlagen.

Also Schuldenabbau geht anders.

Übrigens hat auch ein anderer (Schiller) die Voraussetzungen für die Erteilung der Lizenz gezaubert……

Ob und was Preetz also tatsächlich gelernt hat, wird sich erst zeigen, wenn es zu einer Krise kommt und/oder wenn der Trainer geht/gegangen wird.

Was er unbestritten gut kann, ist Transfers abzuwickeln. Das ist angenehm ruhig und aufgeregt. Prima.

#WM
Noch etwa 4 Stunden warten…. 🙁


Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 18:03  |  316087

Exil-Schorfheider
8. Juli 2014 um 18:05  |  316090

coconut // 8. Jul 2014 um 17:55

„Ob und was Preetz also tatsächlich gelernt hat, wird sich erst zeigen, wenn es zu einer Krise kommt und/oder wenn der Trainer geht/gegangen wird.“

Ja gut, „Krise“ war ja schon für einige Herthaner angesichts der vermeintlich desaströsen Rückrunde…
Dabei wünschen sich viele die gleiche Saison wie im Vorjahr…


Dogbert
8. Juli 2014 um 18:13  |  316098

Fanatismus bis zur Morddrohung ….

Wer sich über Allah oder Mohammed lustig macht, wird auch davon bedroht.

Religion/Glaube wäre adäquat zu Fanatismus.

Um das zu verstehen, muß man sich über den Stellenwert einer Religion innerhalb einer Gruppe/Bevölkerung klar werden.

Ein Fall solcher Auswüchse gelang zu tragischer Berühmtheit. Wegen eines Eigentores wurde in Kolumbien ein Nationalspieler 1994 noch während der WM ermordet.

Auch wenn der Fall jetzt nicht vergleichbar ist, zeigt er doch die Bedeutung des Fußballs auf.

Fanatismus und Gewaltätigkeit/Bedrohung liegen durchaus nah beieinander. Es muß nicht gleich Mord sein.


ahoi!
8. Juli 2014 um 18:27  |  316115

nein @dogbert. das ist mir ehrlich gesagt zu einfach. ich bin auch wohl auch „religiös“. doch störe ich mich genau wie viele andere, „nicht-religiöse“ menschen am fanatismus. auch in der kirche. und in anderen religionen, z.b. dem islam. mir hat ein geistlicher mal gesagt: gott führt in die weite. führt ein weg ist die (gedankliche) enge, kann er demnach nicht göttlich sein. lange rede kurzer sinn. so ähnlich sehe ich das auch im leben. überall wo meinungen und konzepte starr werden, nicht mehr offen für andere meinungen, neigen sie zum „ismus“. wahrscheinlich gilt das auch für trainer, manager und für uns fans 😉


ahoi!
8. Juli 2014 um 18:28  |  316116

irgendwie war da eben mindestens ein „auch“ zu viel…

wie stehts denn in licherfelde?


Dogbert
8. Juli 2014 um 18:49  |  316137

@ahoi

Ich habe es bewußt vereinfacht ausgedrückt, weil das ja nicht nur mit Fußball zu tun hat.

Fanatische Auswüchse gibt es in vielen Bereichen. Mal wird eine Glaubensgemeinschaft beleidigt, mal eine öffentliche Person oder wie hier Rache für ein Idol geschworen.

Im oben von mir angespielten Fall Andres Escobar wurde der Spieler wegen eines Eigentores erschossen.

Wir erleben in den Bundesligen wöchentlich solche Auswüchse. Vor ca. zwei Jahren (glaube ich) bekam doch mal ein Spieler in einer Diskothek was auf die Mütze, so daß er um Vertragsauflösung bitten mußte.

Fanatiker sind im Gegensatz zu Sympathisanten glühende Verehrer ihres Idols. Fans sind für mich aktive Sympathisanten, aber weiß Gott keine Fanatiker. Wenn man es so sehen will, sind die Fanatiker eine Übersteigerung von Fandasein.


8. Juli 2014 um 19:41  |  316191

@ ahoi! Dueses sensible Thema kann man nur seriös besprechen, am Besten eignet sich dazu ein Tischgespräch..Die Grenzen sind fließender als allgemein angenommen; diese These von mir ist nicht aus dem Bauch heraus gesagt.
Allerdings kann man das nicht in zwei, drei Sätzen sagen.


ahoi!
9. Juli 2014 um 2:10  |  316502

ok. @apo. das habe ich auch nicht gedacht, dass du das einfach so aus der hüfte sagst. deswegen ja meine nachfrage. bin gelgentlich mal in der crellestr. bzw. in der nähe, allerdings nie mittwochs, da habe ich abends einen regelmäßigen termin. aber ich versuche es beizeiten einfach mal. und frage im turm einfach mal nach dir. dann haben wir uns zumindest schon mal gesehen.

@dogbert. schöne definition des fan-seins: „aktive sympathisanten“! die anderen genannten beispiele kenne ich auch, und sie erschrecken mich ebenso. genauso wie übbrigens manchen gruppen- und massendynamiken in den stadien (und nicht nur dort), wenn sie – wie z.b. heute abend (dtld-bras) – alle fred zum alleinigen sündenbock erklären…


ahoi!
9. Juli 2014 um 2:23  |  316511

@dogbert. letzter nachtrag meinerseits. du meinst wahrscheinlich damals kevin pezzoni vom effzeh.


ahoi!
9. Juli 2014 um 2:25  |  316513

pezzoni haben damals ein paar „fans“ vor seinem haus aufgelauert und ihn bedroht…


apollinaris
9. Juli 2014 um 4:16  |  316534

@ahoi: wenn du da bist und ich nicht, sag den Mädels oder Jungens, dass du vom Fussballblog bist und sie mich anklingeln sollen..;-)

Anzeige