Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – In den Minuten, in denen dieser Beitrag entsteht, legt die Mannschaft von Hertha BSC die letzten Bahn-Kilometer bis Bielefeld zurück, die für 12.20 Uhr vorgesehen ist. Dort wartet der Mannschaftsbus, um den Kader von Trainer Jos Luhukay die verbleibenden 25 Kilometer ins Hotel Klosterpforte nach Harsewinkel zu fahren.

Eine kleine Hertha-Crew ist bereits gestern vorgefahren. Die Bedingungen seien hervorragend. Der Blau-weiße Tross hat das sogenannte Sporthotel ganz für sich (Nr. 11 im Lageplan).

Für Fußball-Profis wichtig: Der Weg zu den beiden Trainingsplätzen (Nr. 10) ist extrem kurz.

Youngster Kauter und Samson sind dabei

Hertha gibt sich die Klinke in die Hand mit Besiktas Istanbul. Der Europa-League-Starter, Dritter in der vergangenen Saison in der Türkei, sind mit ihrem Trainer Slaven Bilic  gestern abgereist.

Der Hauptstadt-Klub ist mit dem erwarteten Kader im Lauftrainingslager: Soweit alle dabei, inklusive der Neuen John Heitinga und Roy Beerens.

Von den Jungen stehen Shawn Kauter und Louis Samson im Aufgebot.

Lustenberger bleibt in Berlin

Es fehlt Fabian Lustenberger, der Kapitän wird nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung die Auswirkungen seiner Muskelverletzung in Berlin behandeln lassen. Außerdem nicht dabei: Ben Sahar und Felix Bastians, denen Hertha nahe gelegt hat, sich nach anderen Arbeitgebern umzuschauen.

Die Mannschaft wird Essen und Mittagspause machen. Um 16 Uhr bittet Jos Luhukay zur ersten Übungseinheit auf dem hoteleigenen Platz.

WM-Finale als teambildende Massnahme

Am Abend werden sich alle im Gemeinschaftraum versammeln. Der ist mit einer großen Videowand ausgestattet.

Einziger Programmpunkt:  WM-Finale Deutschland-Argentinien  gucken.


Wünsche allen einen tollen Sonntag.

P.S. Der Kollege Jörn Meyn in Rio hat sich Gedanken über den Bundestrainer gemacht. Sein Morgenpost-Text über Joachim Löw – hier.

Damit der Kollege nicht als Jörn #Busterkeaton Meyn in die Morgenpost-Historie eingeht, hier noch ein Selfie mit Lächeln


442
Kommentare

kczyk
13. Juli 2014 um 12:21  |  318588

🙂


Dan
13. Juli 2014 um 12:21  |  318589

Ha


Flämingkurier
13. Juli 2014 um 12:22  |  318590

He


***Q***
13. Juli 2014 um 12:29  |  318595

Ho


PSI
13. Juli 2014 um 12:30  |  318596

Hertha BSC


megman
13. Juli 2014 um 12:31  |  318597

Hertha Bsc


kczyk
13. Juli 2014 um 12:32  |  318598

*denkt*
das sollten sie noch einmal üben


PSI
13. Juli 2014 um 12:32  |  318599

Bei der teambildenden Maßnahme heute Abend wäre ich gerne dabei 🙂


Dan
13. Juli 2014 um 12:32  |  318600

#GERARG

Sollte heute abend was schiefgehen, wird das der größte sportliche nationale Kater aller Zeiten.


megman
13. Juli 2014 um 12:35  |  318601

Ha He Ho Hertha Gegner gehen KO
wenn man oben liest…..auch gut


King for a day – Fool for a lifetime
13. Juli 2014 um 12:41  |  318602

Mal schauen wer heute Abend Tränen anbietet


Freddie1
13. Juli 2014 um 12:45  |  318603

@dan 12:32

Zustimmung.
Ich bin jetzt schon flatterig und nervös.
Eigentlich bin ich so schon wach geworden.


Freddie1
13. Juli 2014 um 12:49  |  318604

@ub

Ist denn jemand von euch in der Nähe der nicht existierenden Stadt?

Oder teilt ihr euch ( mit @seb) die Nachtbuserlebnisse nach dem heutigen Finale?
😉


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 12:52  |  318606

@Freddie,

der Kollege Sebastian Fiebrig will morgen, Montag, pünktlich zum 10.30 Uhr-Training am Sportplatz Klosterpforte stehen. Und wird Euch durch die Trainingslager-Woche begleiten


Freddie1
13. Juli 2014 um 12:55  |  318607

@ub

Danke!


Kamikater
13. Juli 2014 um 13:03  |  318610

Soll mir bloß keiner morgen Früh erzählen, der im angeblichen Bielefeld war, dass er dort das WM-Finale gekuckt hat. Das kann man da gar nicht sehen, da es die Stadt nicht gibt.


Turbine
13. Juli 2014 um 13:11  |  318611

Für Deutschland spricht: Noch nie hat man ein Finale verloren, als Ulli Hoeneß im Knast saß. 😉


apollinaris
13. Juli 2014 um 13:16  |  318612

OT: sehr cooler Farbfilter ( Foto/BHF Seidensticker..)
Die vielen Bedenkenträger neben den Euphorikern.. machen mich ganz wuschig.. 🙂
Ich habe Arg in keinem Spiel besonderes machen gesehen. Immer das gleiche Schema. Zugegeben: deren Statistik liest sich phänomenal. Ich glaube trotzdem, dass wir keine Verlängerung gehen müssen. Ein Frühes Tor von uns wäre für mich der Garant. Aber auch ohne solch einen Katalysator glaube ich an einen Sieg mit 2 Toren Unterschied nach 95 Minuten..Sollte D heute Weltmeister werden, hätte der Innenverteidiger Höwedes alle Spiele gemacht. Alle! Wurde der überhaupt mal ausgewechselt? – Was für Dinge immer wieder bei solchen Turnieren geschehen..


cameo
13. Juli 2014 um 13:17  |  318613

Ich kann bestätigen, dass Bielefeld existiert, bzw. im Sommer 2008 existiert hat. Es gibt auch einen Bahnhof. Draußen davor steht so ein Imbisswagen, Pommes, Bratwurst, Cola, etc. Währen einer Umsteigepause habe ich mir dort, kurz vor dem Verhungern, eine Currywurst einverleibt, von der ich dachte, es sei die beste weltweit.
Das war, bevor ich in Berlin gelandet bin.


Kamikater
13. Juli 2014 um 13:21  |  318615

Das haben die damals in Paderborn ganz geschickt gemacht. Weil denen die Stadt so peinlich war ,haben sie sich „Bielefeld“ ausgedacht und die Schilder umgehängt.

Ich dachte auch schon mal, dass ich da wäre, als Kjetil Rektal aus 28 m den Freistoß zum 1-3 Auswärtssieg verwandelte. Aber sei Dir gewiss, @Cameo, es war Alles nur – nicht Bielefeld.


Kamikater
13. Juli 2014 um 13:24  |  318616

apollinaris
13. Juli 2014 um 13:28  |  318617

Noch mal was zu Brasilien: mir war wirklich völlig klar, das das Spiel gestern für sie nicht zu gewinnen war; deshalb war ich auch froh, dass sie nicht gegen ARG antreten mussten, denn die hätten Vollgas gegeben..In der gestrigen Verfassung hätte das ein neuerliches Tordebakel gegeben.
Ich stand das ganze Spiel über neben mir, konnte nicht fassen, was ich dort sehen musste: die stolzen Brasilianer ohne Plan, ohne Mut , ohne Technik(!), hin und wieder kurz davor, Frustfouls zu begehen..Keine einzige Minute erinnerte an das Brasilien, das ich seit vier Jahrzehnten bewundert habe. Scolari, ein mir durch und durch sympathischer Trainer, hat dieser Mannschaft nicht nur keinen Impuls gegeben, es scheint beinahe, er hätte ihnen alles ausgeredet, was sie eigentlich drauf haben: Taktik und Tempo. Aber das kann es eigentlich auch nicht ( alleine) sein..Ich glaube wirklich: der Hauptpunkt war, dass die Spieler in keiner angemessenen Weise auf den extremen Druck vorbereitet wurden. Sie sind wie naive Kinder in das Turnier gestartet: mit großem Herz und besten Vorsätzen, aber leider ohne jede Distanz, ohne Reflexion.
Anders kann ich mir diese Leistung(en) nicht erklären.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 13:48  |  318618

In 9 Stunden ist es soweit, dann singen wir:

http://www.youtube.com/watch?v=dCoFAgXSXoE

VIERTER STERN!


Max Julien
13. Juli 2014 um 13:51  |  318619

Haette mir einen Finalgegner auf Augenhoehe gewuenscht und nicht Argentinien. Egal, Hauptsache die seit Jahren beste Nationalmannschaft der Welt holt endlich den Titel. War immer sehr viel Pech dabei in den letzten Jahren, gerade gegen die Antifussballer aus Spanien und Italien. Gehe Von einem ungefaehrdeten 5:0 fuer Deutschland aus.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 13:58  |  318621

@Max Julien // 13. Jul 2014 um 13:51:

Endlich jemand, der meinen Optimismus teilt 🙂


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 14:01  |  318622

herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 14:10  |  318623

Quattro Stellari zur Quattro Stagioni.


Max Julien
13. Juli 2014 um 14:13  |  318624

Wer sollte uns bitte gefaehrlich werden? Di Maria verletzt, Messi seit Jahr und Tag ueberschaetzt….ansonsten nur Klopper, hoffe, dass wird nicht wieder so ein Getrete wie damals in Rom.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 14:21  |  318625

13. Juli 2014 um 14:24  |  318626

Unsere Jungs sind Nähe Gütersloh, nicht Bielefeld 🙂

Und allen regelmäßigen A2 Fahrern sollte auch die dortige Autobahn Tankstelle bekannt sein 🙂

Und das im Kloster eine eigene Schwarzbier Brauerei ist, na dann, Wohlsein 😉


13. Juli 2014 um 14:32  |  318627

Also, ich hatte (mit Freunden) vor der WM auf ein Endspiel GER-BRA getippt. Mit positiven Ausgang für Schland. Tu ich auch jetzt gegen ARG , aber Don`t cry for me Argentina höre ich erst nach 23:00 Uhr


Bolly
13. Juli 2014 um 14:40  |  318629

#Weltmeisterschaft

Ich hatte zu Beginn der Weltmeisterschaft ja diesen schrecklichen Traum, das ich im Schlaf „wohl“ rief Argentinien wird Weltmeister. Ich hoffe es wird nicht zum Alptraum 😆

Habe ein wenig, Bammel oder eher gesagt Bedenken bei Führung von ARG & nicht mehr soviel Zeit, das diese erwartende Reaktion erfolglos bleiben könnte.

Aber eigentlich brauchen wir alle nur nach Anstoß auf @elaine’s Tip schauen, schon wissen wir wie es ausgeht. :mrgreen:

Viel Spaß beim Finale….


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 14:41  |  318630

In der englischen Sprache sagt man „Team of destiny“

’54 ’74 ’90 2014…


kczyk
13. Juli 2014 um 14:41  |  318631

„Haette mir einen Finalgegner auf Augenhoehe gewuenscht und nicht Argentinien. Egal, Hauptsache die seit Jahren beste Nationalmannschaft der Welt holt endlich den Titel. ….“

*denkt*
manchen hier hat das ergebnis des spiels BRAGER erkennbar das sichtfeld verkleistert.
erinnert sei nur an das spiel ‚der besten nationalmannschaft der welt‘ gg ghana.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 14:47  |  318632

@kczyk // 13. Jul 2014 um 14:41:

„manchen hier hat das ergebnis des spiels BRAGER erkennbar das sichtfeld verkleistert.“

Deshalb habe ich dieses Spiel gar nicht in meiner Voraussagung mit einbezogen 😉 .


Freddie1
13. Juli 2014 um 14:54  |  318634

So enstehen Gerüchte:

http://hypocomm.blogspot.de/2014/07/stefan-de-vrij-zum-hsv-oder-so.html?m=1

Bin ich froh, dass wir hier auf seriöse Berichterstattung stoßen.


Plumpe 71
13. Juli 2014 um 14:57  |  318636

#Endspiel

Ganz ohne Hochmut und den Gegner nicht vergessend, denke ich auch, dass es heute gegen Argentinien bei normalen Verlauf in 90 Minuten zu schaffen sein müßte, bin mir nur noch nicht darüber im Klaren, wie das Spiel so daher kommt. Defensiv sehr gut organisierte Gauchos, die uns das Feld überlassen ? Wenn es so läuft, hoffe ich auf einen frühen Dosenöffner, so dass Argentinien die Taktik überdenken muss und offen mitspielt- dann sehen wir ein geiles Finale- ansonsten kann das heute sehr zähflüssig werden, aber der Zweck heiligt ja die Mittel. Werde das Endspiel das erste Mal in einer öffentlichen Location in Reinickendorf schauen und habe wegen dem Wetter die Indoor Variante gewählt.

#Brasilien,

Ich war gestern etwas enttäuscht und hatte gehofft, dass sie sich mit Anstand verabschieden und sich rehabilitieren, aber sie können es derzeit leider nicht besser. Wenn spielerisch mal eine flüssige Kombination angeboten wurde, dann von den Niederländern, Brasilien fiel mir erneut wieder durch viele Fouls auf, schade

# Dauerkarten

Wurde ja schon im Vorfred von @hertha erfragt, würde mich auch interessieren, ob ich mit meinem Tip n0ch im Rennen bin und wie es derzeit aussieht.


HerrThaner
13. Juli 2014 um 14:59  |  318637

Ich frage mich auch woher die Leute ihren an Arroganz grenzenden Optimismus hernehmen. Das Spiel gestern hat doch gezeigt, wie dieser Kantersieg gegen Brasilien einzuschätzen war.
Ich sehe uns zwar auch als leichten Favoriten aber erwarte eher ein Spiel wie gegen Frankreich und das kann halt auch mal ins Augen gehen.
Einige aber scheinen sich von der Massenhysterie der Medien angesteckt zu haben. War nach dem Algerien-Spiel noch alles kacke ist die Mannschaft nun die beste, größte, tollste Mannschaft des Planeten. Schon immer gewesen, nie dran gezweifelt. Und der Rest kann doch sowieso gleich einpacken, denn hier kommen die tollen Deutschen!


apollinaris
13. Juli 2014 um 15:03  |  318640

“ Messi, seit Jahr und Tag überschätzt“ Der blog kann wirklich unterhaltsam sein. Messi hat die schlechteste Saison hinter sich. In dieser hat er aber immerhin auch noch 27 Tore für Barca geschafft..
Di Maria könnte spielen, würde ich mich drauf.,Wie auch immer: ich bin auch fest davon überzeugt, dass wir gewinnen. Aber gegen Luschen spielen wir nicht. Und gegen wen haben wir uns besonders schwer getan? – Gegen tief stehende Mannschaften. Und wie spielen die Argentinier?… . 💡


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 15:08  |  318641

@apollinaris // 13. Jul 2014 um 15:03:

Mir wäre lieber, wenn Di Maria spielt, weil Argentinien dann offensiver aufgestellt ist bzw. spielt. Das macht es uns dann weniger beschwerlich – aber genauso erfolgreich.


kczyk
13. Juli 2014 um 15:11  |  318642

*denkt*
auch ein forist, gerade einer in einem fussballblog, sollte sein geistiges eigentum schützen können. dann wäre das transferfenster eine pforte zum abkassieren.


del Piero
13. Juli 2014 um 15:23  |  318644

Wal ganz was andresch.
Ist Baumi eigentlich beim Team oder hat er Sonderurlaub in Brasilien?
Wurd sicher schon besprochen hier, abba da hab ich wohl gefehlt.


coconut
13. Juli 2014 um 15:24  |  318646

apollinaris // 13. Jul 2014 um 15:03
Sehe ich grundsätzlich sehr ähnlich.
Der „Dosenöffner“ könnte mal wieder ein Standard sein. Ein Grund (für mich!) warum v.Gaal die Finalteilnahme versaut hat. Er hätte wohl besser den Kopfball starken Hunter einsetzen sollen.

Bei uns gibt es für solche Gelegenheiten ja einige Kandidaten, die einen Kopfball im Tor unterbringen könnten.
Dagegen helfen nämlich auch keine zwei Viererketten…. 😉


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 15:25  |  318647

herthabscberlin1892 // 13. Jun 2014 um 22:53:

Also, ich lege mich ‘mal jetzt fest:

Wir werden Weltmeister.


Tunnfish
13. Juli 2014 um 15:25  |  318648

@ub

In Erwartung der Angriffe der deutschen NM in Salven auf die argentinische Abwehr als Freud’sche Fehlleistung verständlich, aber heißt der nicht Slaven Bilic?


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 15:28  |  318650

@tunn,

würde sagen: Das ist dieses DrecksrechtschreibfehlerindenTextdrücken-Programm.
Thx


apollinaris
13. Juli 2014 um 15:31  |  318651

@ freddi: genialer link. ..!


hurdiegerdie
13. Juli 2014 um 15:50  |  318654

Wer oder was sagt uns eigentlich, dass Denyo Kindvall die Geschichte nicht nachträglich aufgemacht hat?


Silvia Sahneschnitte
13. Juli 2014 um 15:53  |  318655

@freddie1, danke für den Link, habe mich köstlich amüsiert.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Max Julien
13. Juli 2014 um 15:59  |  318657

27 Treffer klingen natuerlich erstmal beeindruckend, aber ich denke, dass ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehne wenn ich sage, dass Messi in der Bundesliga nicht mal ansatzweise an der 15 Tore-Marke kratzte..Ist halt ne andere Hausnummer…Gegen Schiessbudenclubs wie sie in Spanien zu Hauf vorhanden Sind und MIT den entsprechenden Mitspielern ausgestattet Sind Ruckyzucky 15-20 Treffer erzielt. Nein, frei Von jeglicher Hochmut behaupte ich, dass Argentinien selbst im Schongang standesgemaess ueberrollt wird. Vorfreude steigt…..


Jolly
13. Juli 2014 um 16:12  |  318660

Oh Mann, wat freu ick mir uffs WM-Finale!
Endlich Weltmeister werden und Sohnemann kann’s mit seinen 7Jahren schon checken, wat da abgeht. Das wird unvergesslich..
Ich geh von einem lockeren 3-1/4-1 aus.


kczyk
13. Juli 2014 um 16:16  |  318663

*denkt*
wer sich mit deutlichen worten von hochmut freispricht, will sie doch nur als schild gebrauchen.


Freddie1
13. Juli 2014 um 16:16  |  318664

So, @püppi und ich im Alt-Berliner Biersalon, gegenüber der Heimstätte unserer Blogdaddys.

Schon gut besucht, Spannung steigt.


kczyk
13. Juli 2014 um 16:20  |  318666

die hymne für die zeit bis zur hymne:

http://www.youtube.com/watch?v=z22TPn3dYNA


13. Juli 2014 um 16:20  |  318667

Die Spannung sollte nicht zu früh aufgebaut werden. Wer kann die denn noch fast 5 Stunden halten?


L.Horr
13. Juli 2014 um 16:20  |  318668

Endspiel :

….was ich bisher von Argentinien gesehen habe beeindruckt mich nicht wirklich ,
allerdings sind Diese , die Italiener und wie wir früher genau diese Mannschaften die spielstärkere Mannschaften einfach mal so rauskicken .

Gefühlt wird Deutschland Weltmeister , rational bin ich Bedenkenträger .

Allen Bloggern hier wünsch ich das „Happy End“ !

LG


apollinaris
13. Juli 2014 um 16:21  |  318669

@ hurdi: gesunde Skepsis liest immer mit..bis etwas bestätigt wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Beitrag stimmig ist, ist aber nicht gering, meine ich.


Kiko
13. Juli 2014 um 16:28  |  318670

@BILD_HerthaBSC: Laut israelischer Medien steht Ben #Sahar (Vertrag bis 2015) vor einem Wechsel zu Willem II (Holland). #hahohe #hertha


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 16:33  |  318673

@Jolly // 13. Jul 2014 um 16:12:

Dann sollten wir uns um 00:00 Uhr am Kranzler Eck oder am Alt-Berliner Biersalon treffen, für unseren Sohn ist es heute auch das erste Mal – das wird ein unvergeßliches Erlebnis für die Knirpse (und uns).

Dann feiern wir alle gemeinsam…


del Piero
13. Juli 2014 um 16:35  |  318675

Also ich meine das wird ein ganz enges Ding und es ist möglich das hier einige noch bittere Tränen weinen werden, ob ihrer jetzigen Euphorie 😉

Ein Endspiel ist immer noch etwas anderes als ein VF oder HF und wiedermal frei nach Lucien:“ Details, es kommt auf Details an“
Und das kann ein Schiriirrtum ein wegrutschender Spieler oder sonstwas ein. Selbst ein Patzer unseres NEUE(N)R Titans ist zwar undenkbar, aber trotzdem möglich.
Ich glaube wir gewinnen 2:0 😉


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 16:36  |  318676

@Freddie,

Ihr wollt in der ersten Reihe sitzen beim Blick auf den Autokorso am Ku’damm?


Freddie1
13. Juli 2014 um 16:40  |  318678

@ub

ich bin der erste in der Raupe 😉

im Ernst: wollen ein bisschen Atmo schnuppern.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 16:42  |  318679

@del Piero // 13. Jul 2014 um 16:35:

Der Glaube versetzt Berge – und Argentinien in das Tal der Tränen.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 16:42  |  318680

@Freddie1 // 13. Jul 2014 um 16:40:

Wir kommen nach dem Sieg 🙂 !


b.b.
13. Juli 2014 um 16:43  |  318681

Meine auch, dass der vierte * zu packen ist. Angst machen mir die Argentinier nicht. Dies sollte eher umgekehrt sein, wird es aber nicht.
Es wird für unsere N11 eine harte Nuss zu knacken sein. Ich erwarte einen doppelten Abwehrriegel seitens ARG, die uns das Spiel erstmal überlassen, um über Messi erfolgreiche Konter auszuspielen.

Um den Riegel auszuspielen, benötigen unsere Jungs und damit auch wir Geduld für den genialen und erfolgreichen Abschluss. Wobei ich hoffe, es kommt zu zahlreichen Standarts für uns, die zum erlösenden 1 zu Null führen. Ab dann wird es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei ich da unser Team ebenfalls mit Vorteilen sehe. Wichtig ist aber auch hinten. Doch da haben wir ja Fussballgott Neuer. Ach so, glaube auch Höwedes macht uns den Diego 2.0


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 16:43  |  318682

Ich habe noch nie so oft DJ Ötzi gehört, wie heute.


13. Juli 2014 um 16:49  |  318686

Oder alle heulen die Nacht zusammen …

Ich freue mich auch aufs Spiel, aber diese Einstellung, wir gewinnen ohne wenn und aber, ist nicht meins. Ich werde abwarten was passiert, ich freue mich sehr, sollte der 4 Stern unser Trikot schmücken (ich kauf mir die Damenversion dann sogar). Aber wenn sie denn nun doch nicht gewinnen sollten, falle ich 1. nicht in tiefe Verzweiflung und 2. bleiben sie für mich dann trotzdem eine bockstarke Mannschaft. Aber erst sollen sie mal 90/120 Minuten gut spielen, Elfmeterschießen macht mich nicht bange, bei dem Torwart und Schützen. Wünsche allen ein tolles WM Finale!

PS auch morgen geht die Sonne wieder auf, so oder so 😉


Freddie1
13. Juli 2014 um 16:49  |  318687

@hbsc

prima, machste den zweiten un der Raupe 😉


Blauer Montag
13. Juli 2014 um 16:49  |  318688

U.Kliemann // 13. Jul 2014 um 16:20
Ich bin vollauf beschäftigt mit Buchhaltung, Datenrettung und Akten shreddern an diesem verregneten Sonntag.

Hasta luego. 😉


hurdiegerdie
13. Juli 2014 um 16:51  |  318690

apollinaris // 13. Jul 2014 um 16:21

Es ist auf jeden Fall ein schöner Link. Macht Spass, ob es nun stimmt oder nicht.

Ich halte den Wahrheitsgehalt für sehr gering. Das sind doch erfahrene Journalisten und Blogbetreiber.

Die sollen jetzt beim ersten Post eines neuen Bloggers (der Post wurde natürlich nicht gepostet, so dass man den zeitlich Ablauf prüfen könnte) ohne Gegencheck in ihrem nahen HSV-Umfeld das Ganze publizieren?

Das wäre nun wirklich peinlich.

Die Abschreiber wie spox.com und wie sie alle heissen, glaube ich natürlich sofort.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 16:53  |  318692

@Freddie1 // 13. Jul 2014 um 16:49:

Was immer Du willst 🙂 !


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 16:57  |  318693

Noch sechs Stunden…


Plumpe 71
13. Juli 2014 um 16:57  |  318694

Ist ja eine Menge Zuversicht hier und doch auch einige Bedenkenträger, alles zu Recht 🙂

Ich denke, dass wir nach den Erfahrungen der Ribbeck EM 2000 den Titel verdient hätten. Es wurde grade in der Trainerausbildung nahezu jeder Stein umgedreht, der Psychologiefaktor anders gewichtet.. wir sind einfach dran die Ernte dafür auch mal einzufahren. Ick will den Titel 🙂


HerrThaner
13. Juli 2014 um 17:00  |  318697

kraule
13. Juli 2014 um 17:05  |  318700

Ich tippe auf unsere Jungs,
aber bitte nicht das Fell aufteilen
bevor der Bär erlegt ist!!!
Es sei denn, wir sind alle bereit
auch einen evtl. Vize Deutschland zu feiern.


tabby
13. Juli 2014 um 17:11  |  318701

#Finale lehne mich mal aus dem Fenster und schreibe: Der Schiedrichter war schuld.
(Ist laut spon nicht so ein korrekter Umgang, hilft mir aber)

Ansonsten viel Spass bei Schauen und auf den Parties


13. Juli 2014 um 17:11  |  318702

Gracias @Bm. 1892 hat sich verzählt,hoffentlich nicht verrechnet.


Exil-Schorfheider
13. Juli 2014 um 17:23  |  318706

@apo

Korrekt.
Höwedes ist einer von drei Spielern, die jedes Spiel komplett durchgespielt haben. 😉


Agerbeck
13. Juli 2014 um 17:38  |  318719

ich würde mich ja nicht wehren…aber 3:1 oder 4:1…das kann ich mir beim allerbesten willen nicht vorstellen. soviel gegentore hatten due in 6 spielen zusammen.
wird ganz, ganz eng und wir brauchen das momentum für uns.
ich habe zwar ein gutes gefühl, und es wäre die logische konsequenz der kontinuierlichen arbeit der letzten jahre, aber wie oft gab es nach solchen Vorschusslorbeeren schon einen bitteren kater.
zum glück wissen die verantwortlichen und spieler, wie sie das spiel richtig einzuordnen haben.
wäre hier der eine oder andere verantwortlich, wir würden ein blaues wunder erleben…


kczyk
13. Juli 2014 um 17:40  |  318721

*denkt*
früher war nicht wirklich alles besser.
das gute an den vielen TV-fussballexperten ist, dass man sich keine eigenen gedanken mehr machen muss – man braucht nur diese und jene meinung der experten zu seinen machen.
so werden die vielen bundestrainer in unserem lande hoffentlich zunehmend besser.


herthabscberlin1892
13. Juli 2014 um 17:45  |  318722

@U.Kliemann // 13. Jul 2014 um 17:11:

Wieso verzählt (16:57 Uhr plus 6:00 h = 22:57 Uhr = circa Pokalübergabe).


Bolly
13. Juli 2014 um 17:52  |  318728

Wir sind auch dabei @Freddie1 16:40 haben es ja ja nicht weit von der Zeitlosbar 😎 anschließend zu Euch zu kommen.

Hätten noch zwei Plätze frei, falls jemand noch nicht weiß wohin 😉


Freddie1
13. Juli 2014 um 17:54  |  318729

Prima


Exil-Schorfheider
13. Juli 2014 um 17:57  |  318730

@freddie

@bolly also der Dritte in der Raupe… aber was ist mit @püppi? 😉


13. Juli 2014 um 17:58  |  318731

@1892, dachte Du meintest den Spielbeginn. Sorry!


Freddie1
13. Juli 2014 um 18:06  |  318734

@exil

einer bzw eine muss das Ganze ja filmisch festhalten


Bolly
13. Juli 2014 um 18:10  |  318737

@Exil

Dachte @püppi & meine @püppi2 sichern den Getränkenachschub 😎 Als Bremer Fan kann man sich doch nützlich machen 😉


Sir Henry
13. Juli 2014 um 18:12  |  318740

Ein Glück, dass sich Raupen immer kriechend fortbewegen.


cameo
13. Juli 2014 um 18:16  |  318742

@jenseits, von dir läuft eben etwas im ZDF. Von Afrika.


Bolly
13. Juli 2014 um 18:21  |  318746

Info für Fanmeilenbesucher:

18.00 Uhr: Wer jetzt noch spontan zur Fanmeile will, sollte sich das noch einmal überlegen. Der Veranstalter sperrte mit Unterstützung der Polizei die beiden Eingänge links und rechts der Hauptbühne am Brandenburger Tor. „Das machen wir vorsorglich, damit der Bereich vor der Hauptbühne nicht überläuft“, sagte ein Polizeisprecher. Der Veranstalter richtete den dringenden Appell an alle, sich jetzt nicht mehr auf den Weg zur Fanmeile zu machen. „Das lohnt sich nicht“, sagte eine Sprecherin. „Was jetzt noch draußen steht, können wir noch reinlassen. Später Kommende nicht mehr.“


coconut
13. Juli 2014 um 18:29  |  318749

@herthabscberlin1892 // 13. Jul 2014 um 17:45
Ach so! Und ich dachte tatsächlich die müssen erst noch spielen und gewinnen.
Alles klar…. :mrgreen:


pathe
13. Juli 2014 um 18:39  |  318751

Heute ist es an der Zeit, die 24 Jahre währende Durststrecke zu beenden!

Ein gutes Omen: Den 1:0 Sieg 1990 habe ich auch in Brasilien erlebt! 🙂


Sir Henry
13. Juli 2014 um 18:54  |  318758

Oha, der Herr Markus B.

Muss das sein?


13. Juli 2014 um 18:56  |  318759

Ich dachte auch,dass er in Berlin Einreiseverbot hätte.


13. Juli 2014 um 18:57  |  318761

Aber villeicht will er ja mal sein Kind sehen.


flötentoni
13. Juli 2014 um 18:58  |  318762

Gebabbel auf dem badeschiff


kczyk
13. Juli 2014 um 19:09  |  318765

gibt es auch während des diesjährigen turniers vor dem anpfiff des finales wieder ein benefizspiel der spielerfrauen?


HerthaBarca
13. Juli 2014 um 19:12  |  318766

@WM
Ich glaube und hoffe natürlich auch, dass Arg mit ’ner Niederlage nach Hause geschickt wird! Aber auch das Spiel muss auch erst einmal gespielt werden! Ähnliche Situation wie gestern, ARG bekommt ein Elfmeter früh zugesprochen…
Und Messi als überschätzt zu betiteln, grenzt an Selbtüberschätzung!

@babbel
Weiß seine Frau davon?


hurdiegerdie
13. Juli 2014 um 19:18  |  318769

HerrThaner // 13. Jul 2014 um 17:00

Oha, danke!


Blauer Montag
13. Juli 2014 um 19:21  |  318771

Welches Kind U.Kliemann? 😎
Wo keines ist, kann er keines besuchen in Berlin.

Notiere dir schon mal den 23.7.2014. Wir sehen uns hoffentlich um 18 Uhr.


13. Juli 2014 um 19:23  |  318772

Stimmt auch wieder @Bm. Notiert !


Herthas Seuchenvojel
13. Juli 2014 um 19:24  |  318773

@Kami: dein gestriger Fluch scheint zu wirken
hier kam gerade das heftigste Gewitter seit Jahren runter
Sat-TV weg, Handyempfang wech
es regnete keine Strippen, sondern gleich ganze Badewannen voll
der Erfahrung nach, müßte es in ca. 40-50 min in Berlin Mitte sein

mir tun die Leute auf der Fanmeile & auf dem Badeschiff leid
also wer dort von den Immerhertha-Leuten ist, riskiert lieber ab und an einen Blick nach oben


cameo
13. Juli 2014 um 19:36  |  318776

Bevor ich mich jetzt auf den kurzen Weg zu meiner privaten Fanmile begebe, wünsche ich uns allen einen unvergesslichen Fußballabend und das erhoffte Ergebnis.
GOOD LUCK !


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 19:43  |  318782

@Maracana,

der Kollege Meyn hat ein Foto von Christus eingestellt, siehe oben + Selfie


Silvia Sahneschnitte
13. Juli 2014 um 19:47  |  318784

Ein schwarzrotgoldener Lindwurm kriecht durchs Dorf. Fauchend, schwanzwedelnd wird er von Haus zu Haus größer, alles umschlingend. Fiebrig wabern im Schlepptau Siegesgedanken, Feierträume, Saufgelüste.
Im Hintergrund schimmert grau das Grauen, dass den Lindwurm, im Verlauf der Zeit, vielleicht noch einholt.
Wie wird der Lindwurm reagieren, wütend, feuerspeiend?
Oder ist alles doch nur ein Spiel?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Blauer Montag
13. Juli 2014 um 19:48  |  318785

Der Himmel öffnete um ca. 19:37 Uhr seine Schleusen über Fr.hain HSv. 🙁


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 19:53  |  318786

@Final-Aufstellung
#GER:
Neuer – Lahm (C), Hummels, Boateng, Höwedes – Schweinsteiger, Khedira – Müller, Kroos, Özil – Klose

#ARG:

Romero, Garay, Zabaleta, Biglia, Perez, Higuain, Messi (c), Mascherano, Demichelis, Rojo, Lavezzi
(di Maria auf der Bank)


13. Juli 2014 um 19:57  |  318789

Gute Aufstellung 🙂


Sir Henry
13. Juli 2014 um 20:06  |  318792

Schlecht rasiert, der Kollege Meyn. Wird Zeit, dass er wieder nach Hause kommt. Dann hat das Lotterleben ein Ende. 😉


Herthas Seuchenvojel
13. Juli 2014 um 20:10  |  318793

@BM: sorry, ging nicht früher
erstmal wieder Internetempfang bekommen war angesagt
hoffe, ihr habt alle eure Schlauchboote dabei 😉


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 20:28  |  318797

@sir,

nach diversen Beschwerden aus der Redaktion hat der Kollege nun ein Lächel-Selfie nachgereicht


apollinaris
13. Juli 2014 um 20:30  |  318799

lass dich nich nicht verbiegen @meyn: siehst cool aus, musst nicht grinsen#Gruppenzwang 🙂


Freddie1
13. Juli 2014 um 20:43  |  318803

Angie, Angie Rufe in der Kneipe


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 20:47  |  318804

@Kramer

spielt für Sami Khedira (Wadenprobleme). Das ist ein Schlag ins Kontor


jenseits
13. Juli 2014 um 20:52  |  318805

Oh je, einer der wenigen „Erwachsenen“ im Spiel fällt raus und es kommt ein Kind dafür. Nicht gut.


fechibaby
13. Juli 2014 um 20:52  |  318806

@ubremer // 13. Jul 2014 um 20:47

„@Kramer

spielt für Sami Khedira. Das ist ein Schlag ins Kontor“

Das kommt davon, wenn man nicht 100% fitte Spieler mitnimmt!!
Mal sehen, wie das ausgeht.
Messi wird den Kramer doch schwindlig spielen!!!
Oder??


Inari
13. Juli 2014 um 20:53  |  318807

Ohne khedira und Schweinsteiger wären wir nicht mal im finale…


King for a day – Fool for a lifetime
13. Juli 2014 um 20:53  |  318808

Wenn Kramer singt und nicht versinkt, is alles gut


13. Juli 2014 um 20:53  |  318809

Messi wird denken das ist nur ein Balljunge, wie anno 2010 Maradona von Müller dachte 😉


13. Juli 2014 um 20:54  |  318810

DER ALTE FECHI ist wieder da. Mannn man man


coconut
13. Juli 2014 um 20:57  |  318811

Mist mit Khedira. Der kennt Messi aus der Liga bestens.
Nun kann man nur hoffen, das der Kramer seine Aufgabe lösen kann.

@fechi
Du machst da einen gewaltigen Denkfehler.
Wäre Khedira nicht dabei gewesen, hätte Kramer schon eher gespielt.
Denn die anderen Alternativen (Bender’s Gündogan etc.) sind verletzt und könnten nicht mit.
Ob „wir“ dann überhaupt im Finale wären, steht auch auf einem anderen Blatt.


pathe
13. Juli 2014 um 20:57  |  318812

Fechi hat keine Ahnung von Fußball!

Auf Deutschland! Auch ohne Khedira können wir das schaffen!


Dogbert
13. Juli 2014 um 20:57  |  318813

Es heißt, Khedira habe sich beim Aufwärmen verletzt. Das ist natürlich blöd.


13. Juli 2014 um 20:57  |  318814

Die nächste Hymne wird sein

Cry for me, Argentina …


pathe
13. Juli 2014 um 21:00  |  318816

@fechi

„Messi wird den Kramer doch schwindlig spielen!!!“

Schweinsteiger ist auf Messi angesetzt, nicht Kherdira.


Inari
13. Juli 2014 um 21:04  |  318817

Ganz schwach von Hummels. So weit Vorsprung und Laufzeit verloren.


Inari
13. Juli 2014 um 21:06  |  318818

Super Schiri, mieses stellungsspiel des Schiris


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:07  |  318819

Özil gut drauf, Kramer im Spiel..


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 21:08  |  318820

@Hertha-Teamfoto

beim Finale-Gucken jetzt oben


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:08  |  318821

Messi muss gedoppelt werden. Niemand kann den alleine stellen


jenseits
13. Juli 2014 um 21:08  |  318822

Spannend bisher. Hohes Tempo.

Und Messi hat genau da den Ball bekommen, wo man es vermeiden sollte.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:10  |  318823

danke, @bremer..


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:10  |  318824

Augenhöhe,…


Inari
13. Juli 2014 um 21:11  |  318825

Arg stärker als erwartet. Wir spielen zu sehr über die Mitte und unser eher offensive Spielstil reißt für Messi Lücken. Aber lässt sich wohl nicht vermeiden.


Inari
13. Juli 2014 um 21:15  |  318826

Schon zwei Konter aus ecken. Nicht schon wieder bitte :/


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:16  |  318827

“ Mein“ Özil..heute vlt mit Knalleffekt?


Inari
13. Juli 2014 um 21:17  |  318828

Boa böses Foul.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:18  |  318829

komm, Kramer..komm!


Inari
13. Juli 2014 um 21:20  |  318831

Man oh man.


King for a day – Fool for a lifetime
13. Juli 2014 um 21:20  |  318832

Wie der kleine Messi grad am Hummels hochsprang sah lustig aus


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:20  |  318833

Toni?


jenseits
13. Juli 2014 um 21:21  |  318834

Au weia, was für ein krasser Bock von Kroos. Glück gehabt… Puh.


jenseits
13. Juli 2014 um 21:23  |  318835

Ob es noch einmal so eine Chance für Argentinien gibt? Ne hundertprozentige? 🙂


Inari
13. Juli 2014 um 21:30  |  318838

Klasse Angriff, Glück gehabt. Perfekter Ball auf den Flügel, aber auch 2 Meter im abseits. Phew.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:30  |  318839

Mist!


King for a day – Fool for a lifetime
13. Juli 2014 um 21:31  |  318840

Kramer 🙁


jenseits
13. Juli 2014 um 21:32  |  318841

Was für ein Glück haben die Deutschen? Wahnsinn. Schon wieder war da der Raum rechts verwaist.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:33  |  318842

Miese Aktion vom Argentinier..Betrug im Mittelfeld…


jenseits
13. Juli 2014 um 21:34  |  318843

Aber mit Khedira und Kramer ist es dafür viel Pech. Der Kleine tut mir leid.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:35  |  318844

dat Ding is eng..


Inari
13. Juli 2014 um 21:36  |  318846

Klasse Müller, gut schürle. Schade.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:40  |  318847

Der Messi wird ja derart überschätzt..


Inari
13. Juli 2014 um 21:43  |  318848

Die Schiris machen einen unterdurchschnittlichen Job. Sehen viele klare Sachen nicht.

Man schürle. Der muss doch vollspann geschossen werden. Immer diese schwachen Schüsse mit der Seite.


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:46  |  318849

ich hatte viel mehr Ballgeschiebe erwartet..spannende 1. HZ..


Inari
13. Juli 2014 um 21:46  |  318850

Pfosten, so ein Pech. Man scheisse. Das freie Tor nicht getroffen.


ubremer
ubremer
13. Juli 2014 um 21:47  |  318851

Pfosten!


apollinaris
13. Juli 2014 um 21:47  |  318852

:-?:


Dogbert
13. Juli 2014 um 21:48  |  318853

Das war natürlich Pech. So schnell konnte Müller nicht reagieren.


jenseits
13. Juli 2014 um 21:48  |  318854

So richtig langweilig ist das Spiel ja nicht.


NRWler
13. Juli 2014 um 21:48  |  318855

Packendes, spannendes Spiel. Sehr eng. Leider ist die deut. Abwehr immer für Fauxpax gut…

Aber tolles Finale!


NRWler
13. Juli 2014 um 21:50  |  318856

*Fauxpas


kczyk
13. Juli 2014 um 21:50  |  318857

*denkt*
nun mal lesen was die blog-experten zur 1. hz schreiben


13. Juli 2014 um 21:51  |  318858

Gut so, wäre Abseits.


Inari
13. Juli 2014 um 21:52  |  318859

Der Kopfball wäre nicht abseits gewesen.


pathe
13. Juli 2014 um 21:53  |  318860

Bis auf zwei Böcke tolles Spiel von Deutschland bisher! Machen wir das 1:0, muss Argentinien aufmachen und wir schaukeln das Ding!


13. Juli 2014 um 21:53  |  318861

Was soll man schreiben? Gutes spannendes Spiel.


Dogbert
13. Juli 2014 um 21:57  |  318862

Ich fand es gab interessant wie variabel die beiden Viererketten der Argentinier agieren. Zwei vor, zwei zurück, Balleroberung, schnelles Umschalten.


coconut
13. Juli 2014 um 21:57  |  318863

Wie erwartet, ein enges Spiel.
Chancen hier wie dort.
Aber, wie schon vermutet, haben wir Vorteile in der Luft bei den Standards.
Das könnte entscheidend sein.

So, nun weiter mit Fingernägel kauen…. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
13. Juli 2014 um 21:57  |  318864

Is das ruhig und leer draussen
Ich geh ma eben ein paar Geldautomaten sprengen 😈


Max Julien
13. Juli 2014 um 22:00  |  318865

Argentinien bislang mit dem unverschämten Glück…Hier müsste es locker schon 2:0 für Deutschland stehen. Wir dominieren den Gegner, wer das nicht sieht, dem empfehle ich ne Netzhaut-OP. Von Messi kam nix und wird nix kommen, da leg ich mich fest…..Argentinien kommt wenn überhaupt nur durch unsere Fehler zu Chancen, aber wer solche Dilettanten wie Higuain in seinen Reihen hat, der ist eigentlich nicht als eines WM-Finals würdig zu nennen. Deutschland, Deutschland…..heute holen wir den 4. Titel und machen dem Rest klar, WER die Nummer 1 ist.


Plumpe71
13. Juli 2014 um 22:01  |  318866

Wahnsinnstempo, durch die Umstellungen nach Kramer kippte das Spiel etwas, jetzt wieder etwas besser. Schiri leider sehr einseitig mit der Zweikampf Bewertung. Ich denke der erste Fehler entscheidet das Spiel. Argentinien in der IV sehr stark.


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:01  |  318867

4 cm..dann hätte es 1:0 gestanden.. Irre knapp..aber Hindiguan ( oder wie der geschrieben wird..) war auch nicht übel..


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:04  |  318868

Wer hätte gedacht, dass die Argentinier heute derart fix umschalten? Messi brandgefährlich und sehr mannschaftsdienlich..das bleibt eng. Ganz Leichte Vorteile bei Arg..aber ob die wirklich nach der 70. noch mithalten können?


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:06  |  318869

Im MF haben die Argentinier gerade die Dominanz..


Inari
13. Juli 2014 um 22:06  |  318870

Ganz schwacher Start in hz1. 0 gegentore bisher ein absolutes Wunder.


Dogbert
13. Juli 2014 um 22:06  |  318871

Die Abwehr muß sich jetzt mal konzentrieren.


jenseits
13. Juli 2014 um 22:06  |  318872

Schon wieder so ein Glück. 🙂


Inari
13. Juli 2014 um 22:06  |  318873

Hz2…


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:07  |  318874

Bei Messi zwickt’s..


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:09  |  318877

Nich die Abwehr..das defensive MF..klemmt gerade. Khedira UND Kramer..das hinterlässt eben Spuren..


Inari
13. Juli 2014 um 22:16  |  318878

Wie soll das denn Foul von dem Argentinier gewesen sein? Oh man. Diese Schiris


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:16  |  318879

der Schiri spinnt..


Dogbert
13. Juli 2014 um 22:18  |  318882

Neuer wollte wohl mal den Zuniga machen.


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:18  |  318883

Argentinien mit wirklich guter Ordnung..Respekt!


Inari
13. Juli 2014 um 22:20  |  318884

Wieso schießen die nicht mal aus 15 Metern drauf. Entweder hoch hinein von halb außen oder ständig der Versuch flach in die Mitte über die Mitte zu spielen.

Spannend, leider.


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:26  |  318887

Bartels mit guter Leistung bisher..Oder?


Inari
13. Juli 2014 um 22:30  |  318888

wieso schießen die nicht. Immer dieses ballreingetrsge, das schon bei hertha so viele Chancen vermiest.


Inari
13. Juli 2014 um 22:40  |  318889

Kroos! Das kannst du doch so viel besser. Aaaaaaargh.


kczyk
13. Juli 2014 um 22:45  |  318890

*denkt*
ob unsere mannschaft konditionell eine verlängerung durchstehen wird?


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:47  |  318891

Boateng mit Weltklasseleistung bei diesem Turnier..


Inari
13. Juli 2014 um 22:47  |  318893

Ich denke je länger es 0:0 steht, desto unwahrscheinlicher wird ein Sieg von uns. Wir müssen deutlich mehr laufen.


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:47  |  318894

Danke Miro!!


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:48  |  318895

Kondition ist bei uns besser. Aber, was heisst das schon heute?


Inari
13. Juli 2014 um 22:50  |  318897

Man götze, was war das denn.


Inari
13. Juli 2014 um 22:52  |  318898

… :///


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:53  |  318899

Freu mich schon auf den Kommentar des heutigen blog-Kabarettisten.. 🙂


NRWler
13. Juli 2014 um 22:54  |  318900

Jetzt ist es nur noch Glück. Und Willen.


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:55  |  318901

Augenhöhe. Hätte ich so nicht erwartet. Vor allem, dass die so gut ausschwärmen,..Deren bestes WM- Spiel..


Inari
13. Juli 2014 um 22:55  |  318902

Nachher muss ich erstmal duschen. Bitte kein Elfmeterschießen, das hält mein Herz heute nicht aus.


Bolly
13. Juli 2014 um 22:56  |  318904

@apo 22:26 willst mich ärgern, nicht Dein Ernst
Zumindest ab Hz 2 unterirdisch 🙁


13. Juli 2014 um 22:56  |  318905

Jetzt kann nur noch der Fußballgott ( neuer) helfen. Ich glaube aber nicht an Gott.


apollinaris
13. Juli 2014 um 22:58  |  318906

ach, was scheren mich die Quatschköppe 🙂
Bin ziemlich angespannt. Wie lange nicht 🙂


Inari
13. Juli 2014 um 22:59  |  318908

Was für ne Chance. Schade.


Inari
13. Juli 2014 um 23:05  |  318909

Boaaaaaaa ich übergebe mich gleich. Was ne Chance der ARG


kczyk
13. Juli 2014 um 23:09  |  318911

*denkt*
sie sind bemüht – ohne frage


Inari
13. Juli 2014 um 23:10  |  318912

Der Schiri ist eine Katastrophe. Was der an harten Fouls übersieht, unfassbar.


Dogbert
13. Juli 2014 um 23:14  |  318914

Immer noch hohes Tempo.


pathe
13. Juli 2014 um 23:15  |  318915

Kinders, ich halte das nicht aus!
Das ist ja an Spannung nicht mehr zu überbieten!!!


pathe
13. Juli 2014 um 23:16  |  318916

Boateng und Schweinsteiger für mich die besten Deutschen bisher.


King for a day – Fool for a lifetime
13. Juli 2014 um 23:17  |  318917

Jetzt Richtung Ostkurve


13. Juli 2014 um 23:17  |  318918

Habe den Eindruck , die kondi der D. reicht nicht.


Inari
13. Juli 2014 um 23:19  |  318919

Klar gelb rot, erneut keine gute Entscheidung des Schiri.


Inari
13. Juli 2014 um 23:21  |  318920

Schweinsteiger wird hier weggehauen im minutentakt.
Das nächste gelb rot bis glattrot in 2 Minuten.

Schiri bescheißt hier langsam das Spiel.


coconut
13. Juli 2014 um 23:21  |  318921

Es wird einen glücklicheren geben.
Das Spiel selbst findet praktisch durchgehend auf Augenhöhe statt.


Inari
13. Juli 2014 um 23:21  |  318922

Echt, 2x rot in 2 Minuten nicht gepfiffen. Der Schiri ist und bleibt eine Katastrophe.


jenseits
13. Juli 2014 um 23:22  |  318923

Sehr unfair, eigentlich Gelb-Rot, aber Deutschland jetzt in Unterzahl.


Inari
13. Juli 2014 um 23:24  |  318926

Trikot gezogen, wieder gelb n, nicht gegeben.


jenseits
13. Juli 2014 um 23:24  |  318927

Schon wieder keine Karte. Langsam reicht’s.


Inari
13. Juli 2014 um 23:24  |  318928

Jaaaaaaaaaaa. Jaaaaaaa.


jenseits
13. Juli 2014 um 23:24  |  318929

Götze. 🙂


NRWler
13. Juli 2014 um 23:25  |  318930

JAAAAAAAAA


Inari
13. Juli 2014 um 23:25  |  318931

Oh man, JAAAaA. Sauber Götze. Der Hammer. Jetzt nicht aufhören gegenzuhalten. Nicht sich reindrängen lassen.


coconut
13. Juli 2014 um 23:28  |  318932

War ja klar… 😆
Ich bin „Schuld“. denn ich war mal wieder auf dem Klo.
Zu Geil. Hätte ich nicht mehr erwartet.


Inari
13. Juli 2014 um 23:29  |  318934

Noch 3+ wahrscheinlich 4


Inari
13. Juli 2014 um 23:31  |  318935

Müller sagenhaft. Schade


Inari
13. Juli 2014 um 23:31  |  318936

Müller sagenhaft. Schade


Inari
13. Juli 2014 um 23:32  |  318937

Nur 2


Inari
13. Juli 2014 um 23:36  |  318938

Yan :))))))))))))))))))))))))))) was eine Leistung.


kczyk
13. Juli 2014 um 23:36  |  318939

ein schaulaufen wie gegen brasilien war dieses spiel wahrlich nicht


Inari
13. Juli 2014 um 23:36  |  318940

Verdient. Oh Gott wie geil. Erwartung: Vorrunden aus und die holen den Pokal. Oh man, ich fass es nicht. Grandios.


jenseits
13. Juli 2014 um 23:36  |  318941

Boah, wirklich hart umkämpft und verdient.

Glückwunsch an die deutsche Mannschaft.


NRWler
13. Juli 2014 um 23:37  |  318942

WELTMEISTER!!!! 🙂 🙂 🙂

Was ein Kampf!

Und Boateng… Spieler des Spiels für mich.


apollinaris
13. Juli 2014 um 23:38  |  318943

Hab ick doch gleich jesagt 🙂


tabby
13. Juli 2014 um 23:38  |  318944

Etebaer
13. Juli 2014 um 23:39  |  318946

Von ganzem Herzen meinen Glückwunsch – verdient Weltmeister 2014!

So geht das 🙂


apollinaris
13. Juli 2014 um 23:41  |  318947

toller Trainer…


apollinaris
13. Juli 2014 um 23:42  |  318949

Höwedes…was ne Entscheidung..Und die hat auch noch hingehauen! Strunz wetterte wie von Sinnen..


13. Juli 2014 um 23:48  |  318950

Ich freu mich. Einfach. Nur.


coconut
13. Juli 2014 um 23:49  |  318951

WELTMEISTER.
…und wer hat es gesagt?
HBSC1892.
Dein Optimismus ist also belohnt worden.
Freut mich auch besonders für Löw.Auch für Schweinsteiger, der sich fantastisch in diesem Turnier „durchgebissen“ hat.
Egal wie hart er gerade auch heute angegangen würde. Im Stile eines Stehaufmännchens war er immer wieder dabei und hat damit als wichtiges Vorbild gedient.

Boateng heute auch mit einer absoluter Weltklasseleistung.

Erwartet hatte ich ein Aus im Viertelfinale und nun sind die Jungs Weltmeister.
Klasse!
Ick freu ma jedenfalls.

@apo
Struntz ist für mich eh eine Luftpumpe….


Sir Henry
13. Juli 2014 um 23:49  |  318952

Move des Spiels: Khedira, der vorm Spiel klug zurückzieht. Muss ne schwere Entscheidung gewesen sein.


Sir Henry
13. Juli 2014 um 23:50  |  318953

Auch wenn es heute sehr knapp war: übers Turnier gesehen absolut verdient.

Fein, sehr sehr fein.


kczyk
13. Juli 2014 um 23:51  |  318954

*denkt*
man darf annehmen, dass die brasilianer nun alles tun werden, um jogi löw als neuen trainer ihrer selecao zu gewinnen.


PSI
13. Juli 2014 um 23:56  |  318955

Weltmeister!

Oh, wie ist das schön!!!

Gratulation zum verdienten Sieg!


fechibaby
13. Juli 2014 um 23:56  |  318956

Herzlichen Glückwunsch an das ganze Deutsche Team!!
Fußball-Weltmeister 2014!!

Das beste Team dieser WM ist Weltmeister geworden!!

Argentinien zeigte meiner Meinung nach im Finale ihre beste Leistung.
Glückwunsch zum Vize-Weltmeister!!

Wo bleibt der WM-Pokal??

Feiert alle noch schön heute Nacht.
Nach der Pokalübergabe muss ich ins Bett.
Die Nacht ist kurz genug.


pathe
13. Juli 2014 um 23:57  |  318957

Messi bester Spieler?????????????????????????
Lächerlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Inari
13. Juli 2014 um 23:59  |  318958

Goldener Ball an Messi geht klar, wenn es um den besten Individual-Fußballer geht. Was der jedes Spiel zeigt ist Hammer.r selbst zwei Verteidiger haben Schwierigkeiten, bei drei gegen eins wird es fair.

Neuer als bester Keeper war ein no brainer.


Max Julien
14. Juli 2014 um 0:14  |  318959

Messi als bester Spieler?????? Lächerlich. Egal, ungefährdet den Titel geholt. DIESE MANNSCHAFT WIRD AUF JAHRE UNSCHLAGBAR SEIN!


14. Juli 2014 um 0:19  |  318960

ich freue mich ! Dieses Team hatte Klasse und Charakter, einen sehr guten Charakter. Spätestens beim Brasilienspiel, 2. HZ..das war stark, ganz stark!
Ich freue mich auch besonders für den tollen Trainer, der zum Teil ( für mich) äußerst eigenartige Kritiken einstecken musste.
Neuer, Boateng, Hummels, Schweini, Khedira, LahmMüller, Klose…was ne fette Achse! Und dazu das Wunder Höwedes und heute mit sehr guter Leistung der Özil . Und wer schießt das Tor? Ausgerechnet Götze..Da hat er sich perfekt am letzten Tag gerettet..


sodavand
14. Juli 2014 um 0:21  |  318962

Jaaaaaaaa Geil
Dann hört auch das Jogi-Bashing (wahrscheinlich trotzdem nicht) auf!!!
Ham wir gelitten?


14. Juli 2014 um 0:25  |  318963

Messi war vielleicht nicht der beste, aber gaaanz sicher unter den besten Fünf. Und wer wollte diesem menschen etwas mißgönnen? Ich jedenfalls nicht.
Meine Drei: Robben, Hummels, und der Kolumbianer, dessen Name mir grad nicht einfällt..


sodavand
14. Juli 2014 um 0:49  |  318966

James Rodríguez?
musste auch noch mal googeln


hurdiegerdie
14. Juli 2014 um 0:51  |  318967

Wahnsinn! Ich war schon beim Elferschiessen, und dann dieses Ding. Götze das gane Turnier nicht dabei, und dann das Tor.

Boateng überragend. Wie konnten wir den nur gehen lassen.

Toll!

Messi ist einfach Wahnsinn, wie der die härtesten Grätschen auswackelt und heute auch noch mit Blick für die Mitspieler. Für mich ok als bester Turnierspieler.

Apo: James ist der den du suchst.


pathe
14. Juli 2014 um 0:55  |  318969

Und den Fairplaypreis gewinnt Kolumbien… 😀


sodavand
14. Juli 2014 um 0:59  |  318971

https://www.youtube.com/watch?v=k9EYjn5f_nE
Das Lied zum (nach dem) Sieg


sodavand
14. Juli 2014 um 1:02  |  318972

Was mich besonders begeistert hat ist, dass sie fast ohne Schwalben ausgekommen sind (Oscar). Fair durch teamplay Weltmeister


coconut
14. Juli 2014 um 1:05  |  318973

Ach ja, für Klose freut es mich auch ganz besonders,
Ein besseres Karriere Ende (zumindest in der N11) kann man sich nicht vorstellen.
Das hat er verdient der Miro.


ubremer
ubremer
14. Juli 2014 um 1:05  |  318974

@Weltmeister

ein emotionales Turnier, ein toller Ausgang. Kompliment an die Mannschaft, Bundestrainer Joachim Löw und das Team hinter dem Team.
War heute ein etwas hektischer Spätdienst 😉


b.b.
14. Juli 2014 um 1:05  |  318975

Verdient absolut! Gratulation an das gesamte Team. **** Klasse


pathe
14. Juli 2014 um 1:06  |  318976

@ubremer
Dem kann ich mir nur anschließen!
Einfach nur geil!!!


14. Juli 2014 um 1:08  |  318978

Einfach gesagt, insgesammt einfach Verdient!


Etebaer
14. Juli 2014 um 1:15  |  318979

Ich glaub nicht, das man die WM mit einem größeren Maß an unkritischen Lobhudeleien besser gespielt hätte.

Team und Trainer haben sich im Verlauf des Turniers entwickelt und eine gute Erfolgsformation gefunden, der Trainer und das Team haben viel gut gemacht und was nicht, das ist gutgegangen.

Mit Fortune und Geschick zum verdienten und von Herzen gegönnten Titel – Glückwunsch!


Dogbert
14. Juli 2014 um 1:16  |  318980

Gemessen über den langen Aufbauzeitraum, kann man schon anerkennen, daß die deutsche Nationalmannschaft den Titel verdient hat. Sie war auch die erfahrenste Mannschaft.

Der „Goldene Ball“ an Messi geht für mich absolut in Ordnung. Müller bekam den silbernen Ball und Robben den bronzenen Ball.


linksdraussen
14. Juli 2014 um 1:30  |  318983

WOW!!! Weltmeister! Weltschland! Und högschdverdient!


linksdraussen
14. Juli 2014 um 1:32  |  318984

Boateng für mich bester Mann auf dem Platz. Alle entscheidenden Zweikämpfe gewonnen.


linksdraussen
14. Juli 2014 um 1:35  |  318985

Wie ein Spieler, der in keinem der K.O.-Spiele eine bedeutende Rolle gespielt hat, den Golden Ball bekommen kann, ist mir ein Rätsel. Bei mir hätte ihn trotz der heute eher unauffälligen Partie Toni Kroos bekommen. Er war konstant der beste Mittelfeldspieler und Taktgeber des Turniers.


Dogbert
14. Juli 2014 um 1:41  |  318986

Messi spielte gegen die Schweiz den entscheidenden Pass zum 1:0. Zudem mußte er in jeden Spiel gedoppelt werden und konnte sich immer noch durchsetzen. Lediglich im Halbfinale war er unauffällig.


linksdraussen
14. Juli 2014 um 1:43  |  318987

Markus Babbel geht auch heute nicht an Bord 😉


herthabscberlin1892
14. Juli 2014 um 2:34  |  318990

WELTMEISTER!

DER VIERTE STERN!

Ich habe nach dem 1:0 bis 10 Minuten nach dem Schlusspfiff hemmungslos geweint.

Ich umarme Euch alle.

In Gedenken an Jutta & Volkmar.


Traumtänzer
14. Juli 2014 um 2:44  |  318991

Freu, freu, freu… 🙂


Agerbeck
14. Juli 2014 um 3:08  |  319000

Einfach nur verdient. danke, jungs!

wenn dieses unsägliche gefoule nicht endlich rigoros geahndet wird, macht es keinen spass mehr. wer will denn sowas sehen.

trotzdem: was für ein unbändiger wille und dann so ein fantastischer knockout! stolz auf jeden einzelnen…


Kamikater
14. Juli 2014 um 4:06  |  319012

Wow, Argentinien streckenweise besser, wir wußten gar nicht wie uns geschah, dann Gottseidank der Treffer.

Im CANS war es nass, das war egal.


Kamikater
14. Juli 2014 um 4:10  |  319014

@apo
..nicht nur für Dich @0:18 Uhr
😆


Mirko1710
14. Juli 2014 um 4:11  |  319017

Endlich Weltmeister… Oh wie ist das schön….wunderschön!!!!!! 🙂 🙂 🙂

Zum Thema „Boateng -wie konnten wir den nur gehen lassen?“ … Kann leider noch nicht einschätzen, wie was gemeint wird. Aber: so hart es klingt, bei uns hätte er irgendwann wahrscheinlich stagniert und hätte heute nie so ein geiles Spiel gemacht. Da braucht man schon Gegner wie Real oder Barca, um so eine Abgeklärtheit und Übersicht in der Spieleröffnung zu haben. Aber wenn er dann mal Ü30 ist, darf er gern die Karriere bei uns ausklingen lassen 😉


Kamikater
14. Juli 2014 um 4:18  |  319019

Glückwunsch an James Rodriguez als besten Schützen.


Kamikater
14. Juli 2014 um 4:26  |  319022

Was bin ich froh, dass der Elfer für ARG in der 2. Hz nicht gegeben wurde. Das hätten wir nicht mehr gewonnen, so stark wie ARG war. Die hätten es nicht weniger verdient gehabt als wir.

Glückwunsch an die Einzelkönner. Heute haben Wedding und Aplerbeck Deutschland glücklich gemacht.


pathe
14. Juli 2014 um 5:17  |  319033

@Kami
Welcher Elfer…?


pathe
14. Juli 2014 um 5:22  |  319037

@Kami

„…Argentinien streckenweise besser…“
Aber nur sehr kleine Strecken!

„…wir wußten gar nicht wie uns geschah…“
Das Gefühl hatte ich in keiner Sekunde des Spiels!


14. Juli 2014 um 6:06  |  319041

Da wirste wach, da denkste du hast geträumt, und dann stimmt es wirklich !


Huhuquasten
14. Juli 2014 um 6:47  |  319051

Wat ham wa die vahaun! 😉


Freddie1
14. Juli 2014 um 7:39  |  319059

@mirko
„Wie konnten wir den nur gehen lassen“…
Ist ein Running Gag über jeden Spieler, der mal in Berlin war und der irgendwann mal ein vernünftiges Spiel macht 😉

Wahnsinn! Was für ein Turnier.
Niemand hat es mehr verdient als wir.


backstreets29
14. Juli 2014 um 7:40  |  319061

Guten Morgen 😉

Weltmeister…..geile Sache…hochverdient und
Respekt an die Mannschaft.

@Schiri
Sorry, zweites WM Finale hintereinander wo ein Schiri eine solche Grottenleistung bieten kann……da muss die Fifa wasmachen


sunny1703
14. Juli 2014 um 7:47  |  319062

Herzlichen Glückwunsch an unsere Nationalmannschaft, was für eine Einstellung gestern. Schweinsteiger ganz klar Spieler des Spiels, das hat mich an Beckenbauer 70 erinnert.Mich freut es besonders für die Spieler Klose, Schweinsteiger,Weidenfeller, Mertesacker und evtl auch Podolski, denn ob sie das nächste WM Turnier in Russland als teilnehmende Spieler noch erleben ist zumindest fraglich.

Mein besonderer Glückwunsch an das Trainerteam und ganz besonders natürlich an Joachim Löw. Sepp Herberger, Helmut Schön, Franz Beckenbauer, alleine sich da einzureihen, zeigt um den Stellenwert, von den internationalen WM Titeltrainern ganz zu schweigen.

Unser Jahrgang 60 ist 90 ein Teil des Weltmeisterteams gewesen und durch dich Jogi nun auch Weltmeistertrainertitel. Tjaja wir schon Ahnung von Fußball nicht wahr @ubremer und @hurdie?! 😀

Löw hat trotz vieler Kritik auch von mir seinen Stil beharrlich durchgezogen. Und wer dann am Ende solchen Erfolg hat, ist ein wirklich Guter.

Deutschland hat in den letzten Jahren gezeigt, dass sie mit die stärkste Fußballnation der Welt sind. Zuerst insbesondere durch die Leistungen des FC Bayern und nun auch endgültig durch die DFB Elf.

Deutsche Fußballer und Bundesligatrainer werden für das Ausland noch interessanter als sie schon bisher waren. Es werden vermutlich auch noch mehr interessante Spieler zu deutschen Vereinen wechseln. Wir sind zwar nicht die Liga, wo Unsummen bezahlt werden, doch es wird schon interessant, wer da noch alles zum Beispiel beim BVB und den Bayern geht und kommt.

Und Hertha? Es ist nicht damit zu rechnen, dass unser lang ersehnter Stürmer Nummer 1 jemand aus dem WM Bereich ist, doch da wo die andocken, werden andere überflüssig und die können dann schon ins Visier von Hertha gelangen. Oder ein nicht wünschenswerter Ausfall eines momentanen Spielers wird mit einem WM Spieler ausgeglichen.

Die vorher hier von einigen erwartete Unfähigkeit der Europäer mit den klimatischen Bedingungen klar zu kommen, wurde von Mannschaften wie Deutschland, Holland und zum Beispiel Griechenland nicht bestätigt. Im Gegenteil,zB Brasilien war konditionell nicht auf der Höhe.

Insgesamt wird mir die WM sportlich in sehr guter Erinnerung bleiben, nicht nur wegen des Titelgewinns.

Am Dienstag heißt es dann nochmal die großartige Mannschaft und das Trainerteam gebührend feiern und dann ……….fahren die Jungs in ihren hochverdienten Urlaub und wir haben „nur“ noch Hertha als Thema! 😀

lg sunny


sunny1703
14. Juli 2014 um 7:58  |  319063

Drei Spieler waren für mich DIE Spieler des Turniers und das schon vor den letzten beiden Spielen, Messi, Robben und Neuer. Dass die Titel an die gingen plus den eingeschobenen Müller ist absolut verdient.

Im Nachhinein muss sich Löw eventuell auch bei Guardiola für sein für den Verein ungünstigen etwas lauspielen wollen nach dem Erreichen des Meistertitel,bedanken.

Denn dass die Spieler des Meisters seit Mitte März im Grunde schon in einem Trainingslager mit ab und zu Spielcharakter waren, erwies sich gegen Real als Fehler ,doch bei diesem Turnier als super,denn die Spieler der Münchener waren trotz der eigentlich vielfachen Belastung topfit.

lg sunny


HerthaBarca
14. Juli 2014 um 8:00  |  319064

Glückwunsch an Jogi und sein Team!
Über das gesamte Turnier gesehen, hat die n11 den Titel verdient gewonnen! Auch gestern hatten sie die besseren Antworten, auch wenn es in der einen oder anderen Situation anders hätte ausgehen können!

@Saison 2014/2015
Unsere Hertha hat in dieser Saison eine gute Chance vorne reinzugrätschen! Die N11 – Spieler werden alle platt sein! Vielleicht auch eine gewisse Sättigung? 😉


kczyk
14. Juli 2014 um 8:07  |  319065

*denkt*
ok ….. es ist vollbracht – nun lasst die liga beginnen.


Freddie1
14. Juli 2014 um 8:11  |  319066

@kczyk

Ja, endlich ist die fußballlose Zeit vorbei.


Sir Henry
14. Juli 2014 um 8:25  |  319070

@Freddie

Wurde auch Zeit, dass es wieder losgeht.

Wann gibts die Raupenbilder?


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 8:30  |  319071

nee @kczyk, lass ma
hab von 64 Spielen nur 5 komplett und einige Halbzeiten verpasst
mir langts nu, kann keinen Ball mehr sehen für die nächsten Wochen

Glückwunsch Jungs, so sehr ich übers Algerienspiel geschimpft habe, gegen Brasilien hattet ihr mich schon versöhnt
feiert schön, man wird nicht jedes Jahr Weltmeister


Braunschweiger
14. Juli 2014 um 8:40  |  319075

Ich bin zwar kein großer Nationalmannschafts-Fan, aber ich habe mich gestern trotzdem sehr gefreut. Dieser Sieg ist hochverdient. In dem Spiel, über die gesamte WM und über die letzten 8 Jahre hinweg gesehen.

Tolle Mannschaftsleistung! Glückwunsch und Respekt.


elaine
14. Juli 2014 um 8:48  |  319076

Hurra Weltmeister!!! Herzlichen Gückwunsch an Jogi und sein Team!

Der Sieg war hoch verdient. Die Argentinier hatten großes Glück, dass sie zu elft das Spiel beendet hatten, was nie hätte passieren dürfen.
Argentinien, das im Endeffekt auf ein 0:0 aus war, wartete auf seine Konter durch Messi, die natürlich brandgefährlich waren und das eine oder andere Mal hätten ins Auge gehen können. Über sehr lange Strecken machte nur Jogis-Team das Spiel.

Es gibt doch einen Fußballgott . Der die Deutschen durch das Joker-Tor von Götze belohnte. Neuer war für mich wieder mal überragend, der ist in dem Turnier über sich hinaus gewachsen
Glückwunsch auch zu dem hervorragenden Turnier und die geschlossene Mannschaftsleistung!!! Was hat diese Mannschaft für einen Kampf geboten!


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 9:01  |  319079

ein paar Pressestimmen:

„Le Parisien“: „Die beste Mannschaft des Turniers hat ihren vierten WM-Titel errungen. Das ist sicherlich ein Erfolg, der unter Schwierigkeiten und erst am Ende der Verlängerung geholt wurde, aber es ist ein völlig verdienter Erfolg. Dieses Team war das beste WM-Team und eine Mannschaft, die sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt hat. (…) Deutschland ist nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch in Sachen Fußball eine Supermacht. Das Land hat es geschafft, ein tadelloses System aufzubauen – mit finanziell gesunden Klubs und der entsprechenden Ausbildung.“

„La Gazzetta dello Sport“: „Vierter WM-Titel für Deutschland, es entscheidet die Magie des Bayern-Angreifers Götze, vorgelegt von Schürrle. Zwei Jungs, die von der Bank kommen und zeigen, wie stark der deutsche Kader ist und wie verdient dieser Erfolg einer wahren Mannschaft am Ende war. Eine Mannschaft, die seit Jahren zusammenspielt und jetzt die Früchte erntet.“

„La Repubblica“: „Die Party in Rio ist deutsch. Für den Fußball ist es ein historischer Tag: der erste Triumph eines europäischen Teams in Südamerika. Es hat das stärkste Team gewonnen. Daran gibt es keinen Zweifel. Das Team hat im Finale nicht sein bestes Spiel gezeigt, aber wieder einmal Charakter und Persönlichkeit.“

„Los Angeles Times“: „Es hatte mehr Drehungen und Wendungen und fast so viel Blut wie ein Schwergewichtskampf. Aber letztlich gab einer der Kleinsten Deutschland den so lange ersehnten Titel.“

Sportzeitung „Lance!“: „Mit Brasilien im Herzen ist Deutschland Vierfach-Weltmeister. Vize in Rio de Janeiro – Argentinien weint vor Schmerzen und erleidet sein eigenes Maracanaço, um es ewig zu beklagen. Sagt uns, wie ihr euch fühlt, Hermanos.“


kczyk
14. Juli 2014 um 9:27  |  319086

in allen 64 spielen des turniers war die leistung der schiedsrichter wenig überzeugend.
es fällt mir schwer annehmen zu sollen, dass alle schiris schwierigkeiten damit hatten, ein regelwidriges verhalten der spieler zu erkennen und entsprechend zu ahnden.
wahrscheinlicher erscheint mir, dass die fifa das spiel aller spiele, langsam zwar aber doch erkennbar, neu reglementieren möchte und die ehemaligen regeln der gladiatorenkämpfe wieder einführen will.
schienbeinschoner sind schon seit jahrzehnten bestandteil der spielerkleidung. die stutzen kleiden die spielerbeine bereits bis zum oberschenkel. nun aber muss mit protektoren kräftig aufgerüstet werden.
und von protektoren zu gladiatoren ist nur ein kurzer weg.
das volk will schließlich unterhalten werden.


Ursula
14. Juli 2014 um 9:32  |  319088

Weltmeister!!!!!

Glueckwuensche an ALLE, die an
diesem Erfolg beteiligt waren!

Insbesondere Glueckwuensche an

JOGI LOEW,…

…den ich immer mehr als kritisch
begleitet habe!!

Ihm ist es aber gelungen, ein aus
sehr guten Individualisten bestehendes
Ensemble, zu einer echten Mannschaft
zu entwickeln!

Dies ist das Geheimnis des modernen
Fussballs, denn Fussball spielen
koennen sie ALLE, die an einer WM
teilnehmen….


Hertha Ralf
14. Juli 2014 um 9:53  |  319097

Glückwunsch an das deutsche Team!
Nicht überragend aber deutsch-effizient,
es war das Team , es war die Leidenschaft und der unbedingte Wille! Wir wollen-Wir werden!
Das hat dieses Team so stark gemacht-Respekt!
Auch an Herrn Löw und dem gesamten Trainerstab.
Und für unsere Hertha:
LU einfach die Worte von @Ursula 14.07. / 09:32 beherzigen und umsetzen!
Dann spielen wir eine angstfreie und erfolgreiche Saison!
Gruß vom Main an die Spree und einfach jetzt Innehalten-Weltmeister 2014, wie das klingt!
🙂 🙂 🙂 🙂


Blauer Montag
14. Juli 2014 um 9:55  |  319098

Hurra Weltmeister!!! Herzlichen Gückwunsch an Jogi und sein Team!

Es ist vollbracht – nun lasst die Liga beginnen.
Und erfolgreich in den DFB-Pokal starten.


14. Juli 2014 um 10:06  |  319102

Weltmeister ! 🙂 Boateng eine glatte 1 und ein Traumtor von Götze.
Und wie sich dann alle freuten von „Mutti“ gedrückt zu werden. Toll ! 🙂

Und Brasilien freut sich mit uns.


Kamikater
14. Juli 2014 um 10:09  |  319103

@pathe
Meinst Du, wir wären gestern 90 Minuten am Drücker gewesen? ARG war bockstark und hat uns streckenweise dominiert. Wann war unsere erste Torchance überhaupt und wieviel hatte ARG vorher? GER so in Schach zu halten schafft seltten eine Mannschaft. Also bitte, ein wenig Realität sollte man schon walten lassen.

Wir sind WM-Sieger. Alles in allem mehr als verdient.


Hertha Ralf
14. Juli 2014 um 10:10  |  319104

@Bussi: da biste aber ein bissl eifersüchtig , das mit Mutti …
🙂


Joey Berlin
14. Juli 2014 um 10:11  |  319105

Positiv denken hat sich ausgezahlt! 🙂

We are the Champions ♥♥♥♥

Neuer für mich der Spieler des ganzen Turniers, wer danach kommt, darüber darf man streiten…

#lichter Moment
„Das argentinische Fußball-Idol Diego Maradona hat die Verleihung des „Goldenen Balles“ für den besten Spieler der WM in Brasilien an seinen Landsmann Lionel Messi kritisiert. „Wenn diese Marktschreier wollen, dass er etwas gewinnt, was er eigentlich nicht verdient hat, ist es ungerecht“, sagte der Weltmeister von 1986 in Richtung der Technical Study Group der FIFA, die die Auswahl vorgenommen hatte.“
#derenkriterienmöchtichsehen

#So was, darf nur das Ausland schreiben…

„Washington Post“: „Als immer mehr Deutschland zu den Favoriten zählten, erfasste ein gewisser Optimismus eine notorisch skeptische Nation. Und das explodierte heute Nacht in etwas, was man sehr selten sieht seit dem Zweiten Weltkrieg: eine Welle deutschen Stolzes.“

@Ursula // 14. Jul 2014 um 09:32,

#…den ich immer mehr als kritisch begleitet habe!!

DAS, nenn ich mal ein Understatement! 😉


Kamikater
14. Juli 2014 um 10:12  |  319106

@ub
Jetzt mit dem Titel im Rücken bin ich auf die DK-Verkäufe gespannt… Hast Du da zwischenzeitlich Zahlen?


linksdraussen
14. Juli 2014 um 10:16  |  319108

@kami: ARG war über Konter immer sehr gefährlich. Aber dominiert haben sie nie. Wollten sie in ihrer Spielanlage auch gar nicht. Meinst Du mit der Elfmeterszene den Zweikampf zwischen Neuer und Higuain, in der Neuer zweifelsfrei den Ball spielt und danach Higuain abräumt? Ich hätte kein Stürmerfoul gepfiffen. Aber ein Foul Neuers war es nun erst recht nicht…


Dogbert
14. Juli 2014 um 10:20  |  319109

Ich rege zum Zwecke der Verbesserung der Schiedsrichterleistungen bzw. als Anreiz die Verleihung der „Goldenen Pfeife“ für das beste Spielleitergespann an.


Vader
14. Juli 2014 um 10:34  |  319112

Gratulation zum sieg und einem spannenden Spiel

PS: Und da er am Dienstag ehe in Berlin ist ,kann Preetz ja gleich den Klose klarmachen ,für 2-3 Jahre geht schiesst der Miro sicher noch seine Buden ….;-)


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 10:37  |  319113

Glückwunsch Dogbert & Elaine, alle beide, Repekt


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 10:46  |  319116

da fehlt nen „s“, sorry

und nun hört auf über ARG zu meggern, die waren gestern wirklich auf Augenhöhe
eine Mannschaft, die ick in den 6 Spielen davor eher als graue Maus wahrgenommen habe
während Brasilien und Kolumbiern (& Costa Rica) wirklich südamerikanisch gespielt haben, waren die Argentinier eher europäisch eingestellt
das wir uns neuerdings gegen Defensivkünstler schwertun, ist nix Neues
da hat sich auch bei uns was geändert seit 2010, uns fehlt inzwischen das fohlenhafte Drauflosstürmen von Südafrika
dafür taktisch enorm verbessert
sei es wie es ist, „mit den Spielern aus Ostdeutschland sind wir nun auf Jahre unschlagbar“ 😀
naja 24 halt, um sie einzugliedern, hat janz schön gedauert 😉


Bolly
14. Juli 2014 um 10:48  |  319117

#JAWOLL WELTMEISTER

Watt für ein Spiel. Ick freu mich so richtig, immernoch & verdient allemal der 4.Stern.

Ich hatte zwei brenzlige Momente im Finalspiel, den ersten das es kein Abseitstor war bzw. es nicht abgepfiffen würde & die letzen 3-4 min vor Ende der 90 Minuten, das wir nicht mehr reagieren könnten.

Alles zusammen auch betrachtet eine für mich absolut verdiente Weltmeisterschaft. Entäuscht bin ich von England, Italien & Spanien von denen ich mehr erwartet hätte. Holland & Frankreich neben unsere N11 werden wohl die Favoriten für die Europameisterschaft sein.

Wünsche jeden jetzt entspannte & vorallem sonnige Tage bis zum Bundesligastart.


elaine
14. Juli 2014 um 10:50  |  319118

Herthas Seuchenvojel // 14. Jul 2014 um 10:37

danke, Glückwunsch auch an dich.

Ein bisschen Glück oder Zufall war ja auch dabei 😉 oder besser gesagt,*eine blinde Henne findet auch mal nen Korn* 😆


Dogbert
14. Juli 2014 um 10:58  |  319120

Ach so, Herthas Seuchenvojel meinte das Tippspiel.

Die da vorne liegen so eng zusammen. Da waren dann die entscheidenden Momente im Moment der Tippabgabe ausschlaggebend. Halt die Details. Eine WM-Tipprunde durchzuspielen ist sicherlich auch berechenbarer als ein Bundesligaspieltag.

Gratulation an alle Beteiligten, die zur Spannung am Rande beitrugen und durchgehalten haben.


elaine
14. Juli 2014 um 10:58  |  319121

@Bolly

& die letzen 3-4 min vor Ende der 90 Minuten, das wir nicht mehr reagieren könnten.

das war für mich auch die am wenigsten zu ertragende Situation während des Spiels.
Man merkte, dass die Argentinien langsam platt waren und ihren Abwehrriegel nicht mehr ganz so konsequent aufrecht erhalten konnten.
Die Verlängerung kam den Deutschen zu gute.

Die Argentinien machten dann zwar die fehlende Kraft durch Härte wett. Die wollten dann unbedingt das Elfmeter schießen.

Die letzten Minuten in der regulären Spielzeit, waren aber die schlimmsten


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 11:05  |  319123

@elaine: bei 64 Tipps EIN Korn?
dat blinde Huhn kauf ick sofort
dat wird fett und rund in Suppe enden 😉


Bolly
14. Juli 2014 um 11:05  |  319124

Jip@elaine & nach DeineTippabgabe war ich dann auch beruhigt 😉 Übrigens Glückwunsch zu Platz 1, auch an @seuche & Co 😎

Schöne Zeile der „Washington Post“:

„Als immer mehr Deutschland zu den Favoriten zählten, erfasste ein gewisser Optimismus eine —> notorisch skeptische Nation. Und das explodierte heute Nacht in etwas, was man sehr selten sieht seit dem Zweiten Weltkrieg: eine Welle deutschen Stolzes.”


Dogbert
14. Juli 2014 um 11:05  |  319125

Zum Spiel:
Die Frage, wer gestern wen dominierte, stellte sich bei so unterschiedlichen Ausrichtungen nicht. Eher stellte sich die Antwort nach der Frage, welche Ausrichtung am Ende die erfolgreichere ist.

Argentinien hätte mit mehr Glück oder Kaltschnäuzigkeit das Spiel schon entscheiden können. Ab der 70. Minute ließen bei den Argentiniern die Kräfte und die Konzentration etwas nach, so daß die deutsche Mannschaft wieder Oberwasser bekam. Ich hätte es Messi in der Nachspielzeit der Verlängerung zugetraut, den letzten Freistoß im Tor unterzubringen.


Kamikater
14. Juli 2014 um 11:06  |  319126

@linksdraussen
Ich finde in der ersten Halbzeit schon. Da waren die klar besser und uns fiel kein Mittel ein. Ich muss schon sagen, dass die absolut auf Augenhöhe gespielt haben, wie @Herthas Seuchenvojel schon bemerkte.

Ich freu mich jetzt endlich mal wieder Hertha zu sehen und bin froh, dass die WM vorbei ist.


Freddie1
14. Juli 2014 um 11:06  |  319127

And now something completely different:

Ich hatte ja gestern (vor4Sternezeit) einen Link eingestellt, wonach ungeprüft ein Gerücht über eine Spielerverpflichtung beim HSV durch einen Hamburger Journalisten veröffentlicht worden ist.
Dieser wehrt sich nun und hat juristische Schritte in seinem Blog angekündigt . Bleibt auch dort spannend.

http://hsv-blog.abendblatt.de/


Kamikater
14. Juli 2014 um 11:14  |  319129

@freddie
Und irgendein Blogger hatte Deinen Text übernommen?


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 11:28  |  319137

@Freddie, ich stöberte ja gerne bei Transfermarkt.de und matz-ab die letzten Wochen angesichts des offenstehenden Lasso Deals
aber der ist ja nun durch
ist das, was du inzwischen machst, nicht eher Masochismus/Sadismus? 😉


Bolly
14. Juli 2014 um 11:32  |  319139

Ganz nebenbei erstaune ich hier, das nur wenig über die Schiedsrichterleistung gesprochen wurde. Aber das hat dann auch mit dem Titel zutuen oder ? 😉 Die sonst so oft für mich drastischen Widersacher hier im Blog blieben stumpf wie die Argentinier. Ich denke zu neunt hätte Argentinien noch weniger fürs eigene Spiel getan. Nur auf Konter oder Elfmeterschießen warten mag regelkonform aber dennoch nicht erfolgreich sein. #zumGlück


Blauer Montag
14. Juli 2014 um 11:35  |  319143

Jepp kamikater
ARG gestern absolut auf Augenhöhe. Es war ein enges und spannendes Spiel. In meinen Augen wahrlich ein würdiges WM-Finale.


hurdiegerdie
14. Juli 2014 um 11:38  |  319145

Freddie1 // 14. Jul 2014 um 11:06

Danke Freddie, mich interessiert die Geschichte.


tabby
14. Juli 2014 um 11:39  |  319146

Oh man, was war man am meckern:
– Trikots wie der VfB und die Eintracht
– Blöde Quartierwahl
– Unnütze Vorbereitungsspiele
– Reus verletzt, der nimmt einen IV als Ersatz mit
usw.

Und auch wenn ich bis zur 113 min Skeptisch war, haben sie es geschaftt.
Bin ich stolz: nö, zufrieden : Ja.

Wenn man bedenkt wie es 2006 alles begann (Achtung viel Ironie):

http://www.youtube.com/watch?v=vuxghiwjgQc

Das haben sie sich verdient und da spielt kein nationaler Größenwahn mit…


Blauer Montag
14. Juli 2014 um 11:44  |  319148

(B)olly Kahn voll am Start// 14. Jul 2014 um 10:48 Uhr.

„Weiter, immer weiter.“ 😉
Haltet Euch ran Leute: Jetzt schon die Favoriten für die EM 2016 tippen. 💡


14. Juli 2014 um 11:54  |  319151

es war gestern doch wieder eindeutig zu sehen: den Spielern geht’s einzig und allein um’s Geld und eigene Ego!
😉


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 11:56  |  319152

@BM: dit mach ick wie immer in letzter Minute, um die Qualis und Vorbereitungsspiele vorher einschätzen zu können
aber psssst, erzähls hier nicht weiter, bin stolz auf meinen „fast noch“ goldenen Plumpskloinnenringaufkleber 😉 😀


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 12:00  |  319154

@apo: geh zu deiner Registrierkasse und hau 3 Mal kräftig mit der Stirn drauf drauf 😀
seit wann interessieren die 300k € Prämie?
dat machen manche von denen in einer Woche
nix für ungut, ick weeß, war Ironie deinerseits 😉


Freddie1
14. Juli 2014 um 12:12  |  319159

@kami
🙂

@hurdie
Gern

@HSv
Da dort mit Schelle ja immer noch einer „unserer“ Spieler tätig ist, les ich da noch.
Mal davon abgesehen ist diese ganze Umstrukturierung spannend. Und ich seh sie immer noch als Abstiegskandidaten (Stand jetzt)


Dogbert
14. Juli 2014 um 12:13  |  319160

Die 300.000 € hatte Lahm in wochenlangen harten Verhandlungen ausgehandelt. So unwichtig werden die also schon nicht sein. Ist halt das verdiente Urlaubsgeld.

Im Ernst:
Die Leute, die da auf dem Platz standen, sind auf dieses Zubrot nicht angewiesen. Andererseits wird mit Fußball so viel Geld umgesetzt, auch mit der WM, daß man den Hauptakteuren zugestehen sollte, davon auch partizipieren zu können.


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 12:19  |  319162

@Freddi: sorry, Schelle hatte ich glatt vergessen,stöber ruhig weiter
ansonsten erinnert mich die ganze Situation des HSV nur daran, der schon leckgeschlagenen Titanic beim Sinken zuzusehen und Wetten auf die genaue Untergangszeit abzugeben


Dogbert
14. Juli 2014 um 12:33  |  319165

Der Hamburger SV taumelt doch schon seit bestimmt fünf Jahren wie ein angeschlagener Boxer durch den Ring. Damals schon finanziell und jetzt geht es auch an die sportliche Substanz. Man hat jetzt mit Beiersdorfer und Kühne zwei Leute in die operative Verantwortung genommen, um das Fundament grundlegend neu auszurichten.

Das ist keine Sache, die sich von heute auf morgen bewältigen läßt. Hinzukommen noch Veruntreuungsgeschichten von Spenden.

Ich gebe jedenfalls keine Prognose ab, in welche Richtung es mit dem HSV sportlich weitergeht.


Kamikater
14. Juli 2014 um 12:37  |  319167

Ich würde zumindest die Wette eingehen, dass Slomka in der Rückrunde kein HSV Trainer mehr ist.


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2014 um 12:40  |  319170

@Dogbert: der WM-Titel
das Größte im internationalen Wettbewerb
CL-Sieger waren schon etliche, Weltmeister nur wenige
und dann nen Wochenlohn als Prämie?
für 4 Jahre warten auf eine neue Chance?

irgendwie hat da man die aktuellen Gehaltsverhältnisse verschlafen
locken kannste die damit nicht
nur mit dem geldlosen Titel Weltmeister
kannste also schon abschaffen


Freddie1
14. Juli 2014 um 12:43  |  319171

Hm, @seb twittert grad aus dem Trainingslager, dass Cigerci wegen seiner Zehenverletzung abgereist ist.

Soviel dazu, dass der Kader zu groß ist.


Tunnfish
14. Juli 2014 um 12:43  |  319172

Ich bin unglaublich froh und glücklich, dass es nun endlich gelungen ist wieder einen Titel nach Deutschland zu holen.

In meine Freude mischt sich jedoch, nach einem Abend des Feierns und der Glückseligkeit von Minute zu Minute mehr Ärger über jene Miesepeter, die behaupteten mit Jogi Löw würde diese Manschaft nie einen Titel holen und wenn dann hole sie ihn trotz und nicht wegen Löw.

Wagt es nicht Euch über diesen Titel zu freuen, stellt Euch in die Ecke und schämt Euch, diesen Sieg habt Ihr nicht verdient, er gehört Euch nicht!

Er gehört dem Team, den Trainern, den Verantwortlichen und DEN Fans, die an dieses Team geglaubt haben, in guten wie in schlechten Zeiten.

#Wirfuer4


jenseits
14. Juli 2014 um 12:54  |  319175

Dann erkläre ich mich jetzt solidarisch und entfreue mich wieder. Aber in die Ecke stelle ich mich nicht.


Derby
14. Juli 2014 um 13:04  |  319181

Ole Ole Ole Ole

Fast wäre die schwangere Auster erneut gestern eingestürzte. Coole Athmo und super Spiel von beiden.

Schade das es vorbei ist, was mache ich jetzt mit der freien Zeit.

Glückwunsch und Lob an Löw und Schande über mich, hätte nie gedacht, dass wir mit ihm den Titel holen. Alles richtig gemacht und mit Höwedess noch den richtigen Verteidiger aufgeboten.

Freut mich das die Albiceleste verloren hat, denn ich kann den arroganten und Prolligen Maradona überhaupt nicht ausstehen. Schade für die Menschen im gebeutelten Land. Gut für Brasilien, dass es die „Hermanos“ nicht geschafft haben.

@Hertha – gersbeck fährt mit zur U19 EM wie Syhre und Mukhtar. Klasse Jungs – holt euch den Titel und schreibt Geschichte, wer weiß, wo ihr in 8 Jahren stehen werdet ( leider sind Max Meyer und Timo Werner nicht dabei).

Aber jetz:

Ole Ole Ole Ole

Wie war das:

An Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
Wünsch ich mir Unendlichkeit


Dan
14. Juli 2014 um 13:10  |  319182

@Derby

Nur noch 10 Tage bis Hertha BSC – PSV Eindhoven.
Nur noch 34 Tage bis Viktoria Köln – Hertha BSC.
Nur noch 41 Tage bis Hertha BSC – Werder Bremen.


14. Juli 2014 um 13:10  |  319183

Nach dem Algerien Spiel habe ich Jogi auf den Mond gewünscht. Sorry, in die Ecke stelle ich mich aber auch nicht.


Dan
14. Juli 2014 um 13:17  |  319185

@Derby

#Gersbeck
Stand 10.07. DFB und Hertha BSC 11.07. Gersbeck nur auf Abruf. Gibt es neue Infos?


Dogbert
14. Juli 2014 um 13:27  |  319189

Zu Skjelbred:
Es gibt keine Anzeichen, die darauf hindeuten, daß er in der kommenden Saison für Hertha BSC aufläuft.

Der Kader von Hertha BSC besteht aus derzeit 31 Spielern. Gesucht wird noch ein Vollblutstürmer, für dem man vermutlich auch bereit wäre, noch richtig viel Geld auszugeben (also gut und gerne 7 – 10 Mio.). Zwei Spieler wird man wohl verleihen oder abgeben können (Bastians, Sahar). Bei Holland weiß ich jetzt nicht, wie der Stand der Dinge ist.

@Freddie1
Bei Cigerci handelt es sich nicht um eine Verletzung, sondern um eine Entzündung, die man nicht unter Kontrolle bekommt und auch nicht so genau weiß, wodurch diese ausgelöst wird. Ich habe dieses Problem im Mittelfußbereich (Spann). Im Alltag macht sich das nicht bemerkbar, aber unter Belastung kann das die Hölle werden. Ich vermute, daß hier eine Übersäuerung des umgebenden Gewebes vorliegt.

@Tunnfish
Mit dieser Mannschaft ist es ungefähr so eine Kunst wie mit Bayern München deutscher Meister zu werden. Dafür braucht man kein besonderer Trainer zu sein. Kritik erntete Löw erst nach dem EM-Halbfinale gegen Italien. Seit Jahren ist die fehlende Abstimungg zw. DM und Abwehr in der Rückwärtsbewegung zu sehen.

Argentinien hatte gestern genügend Gelegenheiten, genau diese Schwäche zu nutzen. Erst Flick konnte Löw davon überzeugen, daß Lahm zurück in die Viererkette muß. Hier konnte er dann auch seine Fähigkeiten als kompletter Außenbahnspieler ausspielen.

Das einzige Argument, was für Lahm als Abräumer oder DM sprach, war der verletzungsbedingte Zustand von Schweinsteiger und Khedira. Dann muß man aber gerlernte Außenverteidiger aufbieten und nicht Innenverteidiger wie Mustafi oder Höwedes.


Freddie1
14. Juli 2014 um 13:29  |  319190

@dan 13:17

Hatte @seb so getwittert, dass Hany und Gerbeck eingeladen sind.


berliner_030
14. Juli 2014 um 13:35  |  319194

Was gibt es schöneres als eine Weltmeisterschaft zu gewinnen?

Die Meisterschale mit Hertha zu holen! Aber ob wir das noch miterleben dürfen? Schön wärs.

Egal erstmal den WM Titel feiern und genießen. Bin schon gespannt wo die Reise der „neuen“ Hertha hingeht.

Falls Löw aufhört, hab ich einen guten Ersatz schon parat: Markus Babbel! Duck und weg. 😆


Freddie1
14. Juli 2014 um 13:36  |  319195

@schelle

Finde schon, dass es Anzeichen gibt, dass wir ihn hier wieder sehen. Ist nur die Frage wann.
Auf seiner Twitterseite strahlt er im schönsten Herthatrikot und auf Facebook neutral ohne Vereinszugehörigkeit.

Dass diese N11 auch ohne besonderen Trainer WM werden könnte, halte ich für -mit Verlaub- Quatsch.
Dazu sind die anderen Nationen zu stark.
Ist doch kein Selbstläufer


berliner_030
14. Juli 2014 um 13:37  |  319196

@Dogbert // 14. Jul 2014 um 13:27

Holland wurde nach Darmstadt verliehen.


ubremer
ubremer
14. Juli 2014 um 13:41  |  319203

@Dogbert,

Es gibt keine Anzeichen, die darauf hindeuten, daß er in der kommenden Saison für Hertha BSC aufläuft.

Diese Aussage ist nicht korrekt.
Richtig ist: Sowohl Manager Preetz als auch Trainer Luhukay habe seit dem Trainingsstart von Hertha mehrfach öffentlich erklärt, dass sie hoffen, Skjelbred für Hertha zu gewinnen zu können. Was bedeutet, dass eine Einigung mit dem HSV erforderlich ist.


derby
14. Juli 2014 um 13:43  |  319204

Dan

Jup – hatte der Kicker berichtet. Die derzeitige Nr. 2 – Namen ? – hatte Angst um seinen Stammplatz.

Was jetzt tun Dan – neeee – erst mal ab und zu den Blog lesen, sehen wer noch verkauft wird und endlich wieder Sport machen – man kam ja gar nicht dazu bei so viel WM – was für ne geile Zeit.


Dan
14. Juli 2014 um 13:44  |  319205

Das sagen bestimmt die Spanier, Engländer, Italiener, Brasilianer usw. auch von ihremTeams. Beim Scheitern hätte jeder andere Trainer aus der Amateurliga mit diesem Team die WM geholt.

Was man Bundesliga-Mannschaften nach Monaten Training immer noch vorwirft, fehlende Laufwege, Harmonie und Abgestimmtheit, soll so ein Nationaltrainer in temporären Trainingstreffen und Spielen mit wechseldem Personal und in Vereinen unterschiedlich taktisch ausgerichtet mal locker hinkriegen. Dazu noch ein Dompteur eines Teamgebilde aus „jeder ein Star im eigenem Verein“.

Nur weil es die besten Spieler Deutschlands sind, ist das doch kein leichter Job oder Selbstläufer, oder?

Nagut am PC, Playstation oder von der Couch aus schon. 😉


Dogbert
14. Juli 2014 um 13:47  |  319206

@ubremer

Ich sprach nicht davon, was Preetz und Luhukay wollen (ich bin auch ein Befürworter der Rückkehr von Skjelbred nach Berlin), sondern ob es überhaupt Anzeichen dafür gibt, daß er in der kommenden Saison kommt. Da sehe ich eben keine. Der HSV will ihn behalten.


herthabscberlin1892
14. Juli 2014 um 13:48  |  319207

@Tunnfish // 14. Jul 2014 um 12:43

„Wagt es nicht Euch über diesen Titel zu freuen, stellt Euch in die Ecke und schämt Euch, diesen Sieg habt Ihr nicht verdient, er gehört Euch nicht!“

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber Deine aus meiner Sicht sehr aggressive und vollkommen übertriebene Wortwahl übertrifft bei weitem die damaligen Vorbehalte der von Dir zitierten „Miesepeter“. Deine Quasi-Aussage, dass der Titel nur Fans, wie z.B. Dir gehört, ist für mich anmaßend.

Wie hättest Du reagiert, wenn Deutschland den Weg von z.B. Spanien, England, Italien oder Brasilien gegangen und nicht Weltmeister geworden wäre?


Dan
14. Juli 2014 um 13:49  |  319208

@Derby

Danke gefunden. Bin erst die WM und den Baumjohann-Artikel durch gegangen.

Schöne Sache für ihn, noch auf den Zug aufzuspringen und so Erfahrung zu sammeln.


ubremer
ubremer
14. Juli 2014 um 13:50  |  319209

@Dogbert,

wenn Du der Meinung bist, öffentliche Erklärungen vom Hertha-Trainer und vom Hertha-Manager sind keine Anzeichen, dass Hertha den Spieler will, bin ich raus . . .


14. Juli 2014 um 13:55  |  319211

Ha, hat sich mein Geburtstagswunsch doch noch erfüllt 🙂 bin zum 3.Mal Weltmeister geworden 🙂

Nun muss ich, wie gestern angekündigt, noch das 4**** Trikot kaufen, wenn es das dann gibt.

Läuft!


herthabscberlin1892
14. Juli 2014 um 13:58  |  319212

@moogli // 14. Jul 2014 um 13:55:

„Nun muss ich, wie gestern angekündigt, noch das 4**** Trikot kaufen, wenn es das dann gibt.“

Auf der Webseite des Herstellers

http://www.adidas.de/deutschland-fussball

bereits ausverkauft!


Dan
14. Juli 2014 um 13:59  |  319213

@herthabscberlin1892 // 14. Jul 2014 um 13:48

Nun lass mal die Kirche im Dorf. Ich schnauze auch „meine“ Spezies an, wenn sie über Allagui, ÄBH oder früher Raffael herzogen und die dann ein Tor schossen. Wenn die anfangen zu jubeln, drehe ich mich um und „verbiete“ ihnen das Jubeln. „Du nicht.“ War immer schön díe verdutzten Gesichter zu sehen und trotzdem ist alles nett geblieben. Leider ist das jetzt mehr ein Running Gag geworden. Aber die hinter mir, grüßen mich jetzt immer sehr freundlich. 😉

Also lass bitte Deine Goldwaage zuhause und wenn ich ehrlich bin, wäre ich sogar auf seiner Seite, dieses ganze Vorrundenaus und Jogi muss gehen wenn…, war schon nervend. Aber bin ich ja hier schon wenn es um Hertha geht gewöhnt und lasse jedem seine Meinung (meistens). Ich finde die zu ihm „gehalten“ haben, können heute auch mal das Oberwasser geniessen, mach ja die anderen auch wenn es schiefgeht.


herthabscberlin1892
14. Juli 2014 um 14:06  |  319217

@Dan // 14. Jul 2014 um 13:59:

Na, ich denke, dass Du eher @Tunnfish das mit der Kirche näherbringen solltest 😉 .

Einfach freuen (den traurigen Blick auf die anderen Weltmeister hatten wir schließlich 24 lange Jahre)!


14. Juli 2014 um 14:10  |  319219

Ick freu ma für Tusche ! 🙂

„Die Fans wählten Torsten Mattuschka, den Kapitän des 1. FC Union, zum Berliner Profifußballer der Saison 2013/2014. Mit rund 30 Prozent der Stimmen verwies er den Herthaner Ramos und Teamkameraden Sören Brandy auf Platz zwei und drei.“
aus dem BZ-Ticker


Etebaer
14. Juli 2014 um 14:13  |  319221

Kicker über Löw: „Jetzt ist er Weltmeister – weil er die richtigen Lehren zog, eine beeindruckende Einheit formte und sich von seinen Idealen verabschiedete.“

http://www.kicker.de/news/fussball/wm/startseite/607995/artikel_wider-alle-widerstaende.html

Verdient Weltmeister!


14. Juli 2014 um 14:15  |  319222

Ne 1892

Ich will 4 Sterne Damentrikot, das gi ta noxh gar nicht, die Männer Version soll demnächst kommen. Ausverkauft ist da gar nix


Dogbert
14. Juli 2014 um 14:15  |  319223

@ubremer

Öffentliche Erklärungen kann ich machen solange der Tag lang ist. Sie sind im Fall Skjebred Wunschäußerungen, aber deuten noch lange nicht darauf hin, daß es Anzeichen dafür gibt, daß der HSV bereit ist, darüber zu verhandeln.

ERST wenn der HSV als Besitzer des Spielers Signale sendet, über Skjebred zu verhandeln, kann man von konkreten Anhaltspunkten sprechen.

Ist der Unterschied jetzt verständlich?


14. Juli 2014 um 14:16  |  319224

Nen neues Tablet brauch ich wohl auch…

Das gibt es noch gar nicht, sollte das heißen


Freddie1
14. Juli 2014 um 14:19  |  319226

Nachdem „The Hoff“ja schon die Mauer nieder gesungen hat, sind wir dank seiner Hilfe ja WM geworden.
Falls schon gepostet, sorry.

https://m.youtube.com/watch?v=L86CyCK2kvw


kczyk
14. Juli 2014 um 14:21  |  319227

„… ERST wenn der HSV als Besitzer des Spielers …“

*denkt*
die sklaverei ist zurück


Dogbert
14. Juli 2014 um 14:22  |  319228

Anders ausgedrückt:
Es gab keine Kaufoption.

Wenn ein Abramowitsch erklärt: „Ich bin an Neymar und Messi interessiert.“, ist das eine Interessebekundung, aber doch kein Anzeichen dafür, daß diese Spieler auch kommen. Darüber bestimmen die besitzenden Vereine. Wenn von deren Seite aus Verhandlungsbereitschaft öffentlich bekundet wird, kann man von Anzeichen sprechen.


Dogbert
14. Juli 2014 um 14:24  |  319229

@kcyk

Ich habe von BESITZER gesprochen, NICHT von EIGENTÜMER.


playberlin
14. Juli 2014 um 14:26  |  319230

@ Dogbert

Ist mein Arbeitgeber gleichzeitig mein Besitzer? 😉


jenseits
14. Juli 2014 um 14:30  |  319232

@playberlin

Du wirst aber auch nicht im Anlagevermögen Deines Arbeitgebers gebucht und über die Jahre Deiner „Nutzungsdauer“ abgeschrieben. 🙂


Tunnfish
14. Juli 2014 um 14:30  |  319233

@herthabsc1892

Finde mich überhaupt nicht anmaßend, im Gegenteil. Die ehrabschneidenden Sprüche gegenüber dem Trainer Jogi Löw und teilweise den Spielern haben nach dem Titelgewinn noch viel härtere Worte verdient, ich zügele mich dabei sogar noch.

Warum?

Weil es VIEL, VIEL wahrscheinlicher ist, dass diese Mannschaft den Titel NICHT holt.

Wenn das Team gescheitert wäre, hätte ich mir die Sprüche: „Hab ich doch gleich gesagt“, „Ich wußte , Löw ist ’ne Pfeife“. etc anhören müssen und den ganzen selbstbeweihräuchernden und beleidigenden Mist von den möchtegern Bundestrainern.
Reicht es nicht, das im Falle eines Scheiterns abzusondern? Muss dem auch noch der Weg bereitet werden?

Wenn man sich also dazu entschließt den wahrscheinlicheren Ausgang zu erwarten, herbeizureden und über alles zu meckern, muss man jetzt auch in den sauren Apfel beißen und sich abkoppeln vom Erfolg.

„Asche auf mein Haupt, ich freu mich ja so“ ist mir zu billig.

Ansonsten in Zukunft einfach mal etwas weniger gehässig mit den Leuten umgehen, die alles geben um erfolgreich zu sein.

Nachdem ich mir das 5 Tuniere hintereinander reinziehen musste, erlaube ich mir einfach mal die Kirche aus dem Dorf zu bringen und zu trommeln.


playberlin
14. Juli 2014 um 14:32  |  319234

@ jenseits

Könnte man aber meinen, wenn man sich @ Dogberts Ergüsse zu Gemüte führt.


Dogbert
14. Juli 2014 um 14:33  |  319235

@playberlin

Arbeitsrechtlich ist er das. Er hat sogar Anspruch auf dein geistiges Eigentum, solange er dich eingekauft hat. Deswegen gibt es auch vertraglich fixierte Nebenabreden, daß von ihm bezahlte Softwareentwicklungen nicht eigenmächtig der Konkurrenz angeboten werden dürfen.


Dan
14. Juli 2014 um 14:37  |  319237

@herthabscberlin1892 // 14. Jul 2014 um 13:48

Na klar könnte man den @Tunnfish tadeln, wenn das von @Wilson käme wurde man ihn wahrscheinlich, ob der „feinen“ Ironie bejubeln. Nun kennt keiner den @Tunnfish und man fühlt sich angesprochen oder auf den Schlips getreten, ich finde es deftig provokant und kann darüber schmunzeln. Aber vielleicht lehne ich mich auch zu weit aus dem Fenster und er meint es bierernst und tanzt auf den „Vorrundenaus-Prognosen-Gräbern“. 😉


playberlin
14. Juli 2014 um 14:38  |  319238

@ Dogbert

Der Arbeitgeber ist Vertragspartner des Arbeitnehmers. Er fordert dessen vertraglich geregelte Arbeitsleitung und schuldet ihm im Gegenzug das ebenso vertraglich vereinbarte Entgelt für die erbrachte Leistung.

Das heißt aber nicht, dass der Arbeitgeber Besitzer des Arbeitnehmers ist.


Dan
14. Juli 2014 um 14:42  |  319240

Ja, er tanzt bierernst auf den „Gräbern“. 😉 Ach heute bin ich Weltmeister, sch… auf PC ich finde es gut. Morgen bin ich wieder pseudo-diplomatisch. 😉


Dogbert
14. Juli 2014 um 14:51  |  319244

In dem Moment, wo ich etwas besitze, verfüge ich über die vertraglich vereinbarte Leistung. Es geht um einen Verkauf von geistiger oder körperlicher Ware. Der Arbeitgeber kauft diese Ware ein und ist somit sogar strenggenommen Eigentümer dieser Ware.

Es geht nicht um den Besitz des Arbeitgebers im körperlichen Sinne, sondern um den Besitz der angebotenen körperlichen oder geistigen Ware, die er eingekauft hat.

Wäre der Arbeitnehmer ein freier Mitarbeiter oder arbeitsrechtlich selbstständig, sieht der Sachverhalt anders aus.

Es gibt auch Arbeitsverträge, die ein zweijähriges Wettbewerbsverbot nach Beendigung der Zusammenarbeit beinhalten. Strenggenommen ist das nicht zulässig.


playberlin
14. Juli 2014 um 14:58  |  319249

Du hast es selbst erkannt, @ Dogbert.

Der Arbeitgeber kann die Arbeitsleitung des Arbeitnehmers in Anspruch nehmen.

Der Arbeitgeber ist aber nicht Besitzer des Arbeitnehmers.

Das war es, worauf ich hinaus wollte. Geht doch.


Plumpe 71
14. Juli 2014 um 15:03  |  319251

Vielen Dank an Jogi und seine Jungs für diesen verdienten Titel.

Ein gelungener Abend mit einem tollem und packenden Finale und da hatte auch Argentinien seinen Anteil. Boateng und Demichelis mit einer starken Vorstellung.

So stark hab ich Miko weder bei Bayern noch bei Malaga gesehen, echt undankbar für Klose. Es war das erwartet schwere Spiel und der frühe Dosenöffner hätte auch uns treffen können, auf jeden Fall ein würdiges Finale von zwei tollen Teams.

Für Özil hat es mich gefreut, dass er seit dem Brasilienspiel noch die Kurve bekommen hat, vielleicht wirklich ein Kicker der wie Poldi bissel mehr an Nestwärme braucht. Dass sich Götze sein Reservistendasein noch so versüßt, Respekt.

Bei Khedira bin ich beim @Sir , sich so in den Dienst der Truppe zu stellen und eine solch harte Entscheidung zu treffen, Hut ab.

Am meisten freut es mich aber für Löw, ganz klar. Er hat zuletzt viel an Kritik einstecken müssen und vieles davon war mir zu unreflektiert und ging mir zum Teil viel zu weit.
Gestern wird ne Menge an Last von ihm abgefallen sein, auch wenn man es äußerlich nicht so sehen konnte. Man kann ja über einige personelle Entscheidungen von Löw streiten, aber für mich spielen wir seit Jahren zumeist mehr als annehmbaren Fußball und in der Summe wird er mehr richtig als falsch gemacht haben.

Ich denke die notwendigen Umstellungen mit Lahm hätte er auch ohne öffentlichen Druck und Meinung vieler anderer Bundestrainer hinbekommen. Die Aufstellung von Lahm im Mittelfeld war zumindest nachvollziebar, hat aber eher Instabilität gebracht. Nur muss man auch Lahm mal zugestehen sich freizuspielen, die Kurskorrektur kam ja zeitig genug. Gestern konnte man ja sehen wie es um Schweini und Khedira während des gesamten Turniers bestellt gewesen ist. Der eine hat zu viel Spiele in den Knochen und nach der WM im Grunde auch kaum Erholung, der andere arbeitet sich erst wieder an seine Form ran. Von daher finde ich die Leistung beider im Turnier bemerkenswert.

Bin gespannt ob Löw bis zur EM weitermacht und ob wir bis dahin die Baustelle Aussenverteidiger und Sturm geschlossen bekommen. Auch wenn Höwedes ein sehr starkes Turnier auf der ungeliebten LAV Position gespielt hat, ein echter Linksfuß wäre ein Mehrwert, denn wenn ich in Argentiniens Viererkette Schwächen gesehen habe, dann beide Aussenverteidiger, speziell Rojas.


kczyk
14. Juli 2014 um 15:06  |  319252

*denkt*
nun sind wir alle also fussballweltmeister.
mal sehen was sich an meiner routine ändert. wenn sich nichts ändert war das alles doch ‚für die katz‘.


Dogbert
14. Juli 2014 um 15:16  |  319254

@playberlin

Der AG ist aber Erwerber und somit Besitzer der Leistung des AN.

Nur so war meine Einlassung zum „Besitz“ eines Spielers zu verstehen.

Im Bezug auf Profispieler verhält es sich nicht anders. Die exorbitanten Summen, die in Ausstiegsklauseln vereinbart werden, sind auch nichts anderes als ein Anspruch auf „Besitz“ des Spielers während der Vertragslaufzeit.

Bei Adrian Ramos waren die Besitz- und Beteiligungsverhältnisse auch lange Zeit nicht geklärt.

Profifußball ist selbstverständlich eine Form der modernen Sklaverei (besonders in Brasilien), wenn man es so sehen will. So weit würde ich nicht gehen, denn es bleibt jedem freigestellt, sich diesem Beruf auszusuchen.


Dan
14. Juli 2014 um 15:17  |  319255

@kczyk // 14. Jul 2014 um 15:06

+sagt+

Der Erzählstrang für Deine Enkel und Enkelskinder hat sich erweitert bzw. wurde bereichert.

„Da sitz ich so vor dem TV und *denk*, dass wäre doch ein Ding, wenn der kleene Götze als Einwechselspieler das Spiel entscheidet und wir Weltmeister werden. Und watt soll ick dir sagen mein Enkel, kaum hatte ich das zu Ende *gedacht* schippt der Schürli den Ball durch zwei Gauchos genau auf die Brust von Götze und der macht das Ding aus der Luft rin. Und ich *denk* das gloobt mir keener, aber so wie ick hier vor dir sitze so war das und wir wurden Weltmeister.“


sunny1703
14. Juli 2014 um 15:19  |  319258

Sagt mal habt Ihr sie noch alle?! Deutschland ist Weltmeister und hier wird ernsthaft diskutiert wer sich freuen darf und wer nicht?! Das kann doch nicht wahr sein!!!

Und @dogbert, ich habe auch manchmal einen Dickkopf, aber hier auf Recht, Recht, Recht bei sowas zu pochen ist doch echt Käsekuchen. Hertha will Skljelbred und ob sie ihn bekommen oder nicht werden wir sehen.

Jeht raus und jenießt die Sonne! 😀

lg sunny


playberlin
14. Juli 2014 um 15:22  |  319259

@ N11 / EM 2016

Ein Blick in die Zukunft macht durchaus Hoffnung.

Einzig Klose tritt wohl zurück. Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm und Podolski werden sicher noch (mindestens) die EM 2016 spielen, wenn die Leistung stimmt.

Der Generation um Reus, Götze, Müller, Schürrle, Khedira, Boateng, Hummels und Özil wird nach und nach noch mehr Verantwortung zukommen, sie werden mittelfristig in der Hierarchie die Rollen von Lahm, Schweinsteiger, Mertesacker und Co. ausfüllen.

Spieler wie Kramer, Durm, Mustafi, Volland, Lasogga, Draxler, Goretzka und natürlich Gündogan bzw. Badstuber nach hoffentlich bald überstandenen Verletzungen lauern dahinter und haben in den kommenden Jahren die Möglichkeit, sich weiter/wieder festzuspielen im Kreis der DFB-Auswahl.

Darüber hinaus rücken viele junge, hoffnungsvolle Talente nach, namentlich z. B. Meyer, Werner, Arnold, Ginter, Can, Hofmann, Brandt, Öztunali, Gnabry etc.

Schwarz sehe ich auf Dauer für Leute wie Adler, Jansen, Westermann, selbst die Bender-Zwillinge, Großkreutz, Gomez und andere. Deren Zeit (falls es sie denn gab) scheint in der Nationalmannschaft abzulaufen, sie sind einfach überholt worden.


King for a day – Fool for a lifetime
14. Juli 2014 um 15:27  |  319260

Sagt mal habt Ihr sie noch alle?! Deutschland ist Weltmeister und hier wird ernsthaft diskutiert wer sich freuen darf und wer nicht?! Das kann doch nicht wahr sein!!!

Also ich freu mich daß einen Tag nach der WM das Hertha-Trainingslager so richtig losgeht.
Gutes Timing 😎


ubremer
ubremer
14. Juli 2014 um 15:28  |  319261

@Dogbert

Deine Aussage um 13.27 Uhr lautete:

Zu Skjelbred:
Es gibt keine Anzeichen, die darauf hindeuten, daß er in der kommenden Saison für Hertha BSC aufläuft.

Glaube mir, unabhängig von dem, was Du glaubst zu wissen: Die Aussage ist falsch.


playberlin
14. Juli 2014 um 15:28  |  319262

Auch Hahn, Sam, Herrmann, Schmelzer, Kruse zählen selbstverständlich zu jenen, die sich weiter etablieren können.

Was für eine Auswahl.


Dan
14. Juli 2014 um 15:32  |  319264

@sunny

Das kann ja nur von Dir kommen. Ich muss erstmal überprüfen, ob der Besitzer meiner geistigen oder körperlichen Arbeitskraft noch die Peitsche schwingt oder mich aus dem Kerker in die Sonne lässt.

Hmm könnte ich mich dann eigentlich noch bewegen oder denken, wenn mein AG die besitzt, oder ist er doch eher Eigentümer und ich bleibe im Besitz selbiger und stelle sie vertraglich zur Verfügung?

:rolleye:


Dogbert
14. Juli 2014 um 15:32  |  319265

@sunny1703

Es geht nicht mir um Recht, sondern was Recht ist. Darüber bestimmt der HSV im Fall Skjelbred. Solange von der Seite nichts kommt, gibt es keine Anhaltspunkte für eine direkte Fortsetzung in Berlin. Hertha BSC hat doch bei Lasogga auch nichts anderes getan.


Dan
14. Juli 2014 um 15:35  |  319266

@playberlin // 14. Jul 2014 um 15:28

Haste nicht den Hamburger Wunderstürmer vergessen? 😉


playberlin
14. Juli 2014 um 15:37  |  319268

@ Dan

Wenn Du Mamas Liebling meinst, der ist doch dabei (4. Absatz) 😉


Dan
14. Juli 2014 um 15:39  |  319269

@King for a day – Fool for a lifetime // 14. Jul 2014 um 15:27

Die Klosterpforten sind doch schon seit zwei Tagen geöffnet. 😉


Kamikater
14. Juli 2014 um 15:42  |  319273

@Bussi // 14. Jul 2014 um 14:10
Ich finde, man sollte auch mal einen reinen Berliner Fussballer, also Berlingebürtige, wählen lassen. Klar, das hätte in dem Fall dann auch Mattuschka gemacht und verdient. Dennoch könnten dann auch ganz andere Spieler in die „Lotterie“ mit einbezogen werden.

@ManU
Unterzeichnet mit Adidas einen 10 Jahresvertrag über 1 Milliarde EUR. *DiehätteichauchgernefürHertha

@Schelle
Will ich unbedingt holen, da wir letzte Saison große Probleme im MF hatten, als Baumi verletzt war. Das Aufbauspiel vom 6er weg war schwer verbesserungswürdig. Ohne ihn hätten wir letzte saison nicht auf Platz 11 geendet.

Klar, wir haben neue Spieler, aber jetzt wo auch Cigerci wieder länger verletzt scheint und auch Lusti noch nicht wirklich toppfit ist, haben wir mit Hegeler nur noch einen, der die Strippen im MF wirklich ziehen kann. Das ist mir zu dünne und deshalb befürworte ich Schelles Kommen sehr, zumal er den Verein schon kennt und die Laufwege seiner Mitspieler damit auch.

Zudem wollen wir doch alle insgeheim, dass der HSV endlich sein Ziel erreicht und absteigt. *mitdemRatschenkastenscharrend 😆


Dan
14. Juli 2014 um 15:45  |  319275

@playberlin // 14. Jul 2014 um 15:37

Gruselig. Ich habe anscheinend schon eine Leseschwäche bei dem Namen. 😉


playberlin
14. Juli 2014 um 15:48  |  319276

@ Dan

Ich sehe es Dir nach 😉


kczyk
14. Juli 2014 um 15:49  |  319277

ach @Dan – ich bin nix opa und werd es auch nicht – aber das tor vom kleenen götze wird noch in jahrzehnten zu gegebenen anlässen über die bildschirme flimmern.
der kleene hat sich durch dieses eine tor für mehrere jahrzehnte unsterblich gemacht. es ei denn, der fussball zersört sich selbst (was durchaus denkbar ist) und die welt wendet sich gemeinschaftlich einer anderen mannschaftssportart zu.


Kamikater
14. Juli 2014 um 15:53  |  319278

@Tunnfish
Löw hatte seine Fehler korrigiert und es wurde ihm auch leicht gemacht, den Hauptfehler einzugestehen, als sich Mustafi verletzte. Hätte der gestern Rechts auf dem Platz gestanden, (wenn wir mit dem überhaupt ins Endspiel gekommen wären), dann könnten wir jetzt vielleicht nicht jubeln.

Ich wünsche Dir aber sehr, dass Du im Mai schon wußtest, dass GER Weltmeister wird und hast bei den gängigen Wettanbietern ordentlich Reibach gemacht. 😉

Ich sehe das Hauptelement in der Ausgewogenheit des Teams, die auf allen Positionen talentiert sind und auch dem Feld nur selten nicht gespurt haben. Zudem schont mir, dass GER eben die Nati viel wichtiger ist, als anderen Ländern, siehe England, Italien oder Spanien. Daher erschien es mit nur konsequent, dass BRA, ARG und NED im HF mit uns standen. Denen war das ebenfalls wichtig.

So einen Aufwand zu betreiben, wie es der DFB und DFL gemacht haben, ist schon bemerkenswert und das sollte im Nachhinein ebenso bejubelt werden, wie man diese Verbände sonst immer zerreisst. Da sind nämlich viele viele Menschen und viel Geld daran beteiligt gewesen.

Nur meine Meinung.


kczyk
14. Juli 2014 um 15:55  |  319279

„….. Unterzeichnet mit Adidas einen 10 Jahresvertrag über 1 Milliarde EUR. ….“

*denkt*wenn das stimmen sollte, reicht es nunmehr. adidas-produkte sind dann fortan für mich gestorben. ich beteilige mich nicht mehr direkt an solche wahnsinnigen rechtsgeschäfte, die vom sogenannten sponsor über den preis seiner produkte letztlich von den käufern seiner produkte finanziert werden.
irgendwann ist das ende der akzeptanz erreicht.


Dan
14. Juli 2014 um 15:58  |  319281

@kczyk // 14. Jul 2014 um 15:49

😉 Wenn sich der Fußball selbst zerstört durch endlose Videobeweise, Rasierschaum, Tortechnik und dem ganzen technischem Schnickschnack, dann war es wirklich für die Katz. 😉

Obwohl!!! Dann kannste irgendwelchen Kindern oder Jugendlichen sagen, die eine Dose treten, „Früher gabs das rund und wir waren da Weltmeister drin.“


Dogbert
14. Juli 2014 um 15:59  |  319282

Ich bin erklärtermaßen auch ein Befürworter von Skjelbred. Klar hatte er in der Rückrunde abgebaut, aber das hatte auch mit dem Ausfall von Zuspieler Lustenberger zu tun. Es betraf eh die ganze Mannschaft. Nach vorne ging halt nicht mehr viel. Ramos zunehmend zugestellt, Ben-Hatira auch verletzungsgeplagt. Bei Duracell-Hosogai lag die Batterie im roten Bereich.

Darum geht es aber in der Skjelbred-Angelegenheit nicht. Hier muß man abwarten, wie sich der HSV unter der neuen Führung positioniert. Unter 2 Mio. wird der Junge nicht zu bekommen sein, zumal Hertha BSC hier keine Wundertüte einkauft.


King for a day – Fool for a lifetime
14. Juli 2014 um 16:01  |  319283

Wer trägt schon Adidias …


Kamikater
14. Juli 2014 um 16:01  |  319284

@kczyk // 14. Jul 2014 um 15:55

http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_premierleague/newspage_921896.html

942 Mio EUR. Also nur fast 1 Milliarde. Kannst also doch noch Adidas tragen… 😆


kczyk
14. Juli 2014 um 16:04  |  319285

@Dan – der videobewei, der ‚rasierschaum‘ und die tortechnik zerstören das spiel der profiligen nicht – sie machen sie ehrlicher – denn wir kennen das thema doch hinreichend: im zweifel wird für die großen gepfiffen.
der fussball wird zB durch ein übertriebnenes sponsoring von innen heraus zerstört.

aber das ist nur meine meinung.


kczyk
14. Juli 2014 um 16:08  |  319288

tragen werde ich meine teile mit sicherheit weiterhin, aber ich werde von dieser firma nichts mehr käuflich erwerben.
mir reicht es. denn was von adidas betrieben wird, ist eine schlimmere wettbewerbsverzerrung, als es zB die roten bullen tun – @kamikater


King for a day – Fool for a lifetime
14. Juli 2014 um 16:09  |  319289

Was ist jetzt eigentlich schlimmer ?
Red Bull trinken oder Adidas tragen ?

Ich trinke Sternburger, trage Primark und Kik, so wie T-Shirts mit dem Aufdruck „ich hasse bedruckte T-Shirts“

@Neuzugang
Da issa


wilson
14. Juli 2014 um 16:11  |  319290

Mir liegt nichts an einem Abstieg des HSV.
Weder offen noch insgeheim.
Wollte ich angesichts drohender Vereinnahmung nur mal klargestellt haben.

Aber ich war ja auch weder Papst noch Weltmeister.
Die Jugend war ich mal. Ist aber auch schon länger her.


jenseits
14. Juli 2014 um 16:11  |  319291

Vielleicht gibt Adidas insgesamt für Werbung etc. ein Billion aus und spart über den Ausrüstervertrag mit ManU mehr als eine Milliarde ein!??? Ja ja.


Dan
14. Juli 2014 um 16:14  |  319292

Hah. Ein perfider Plan der Kanzlerin. Italien, Griechenland und Spanien sparen zu lassen und somit zu zwingen in billige brasilianische Bootcamps unterzukommen, während wir uns Camp Bahia bauen. Teuflisch.


King for a day – Fool for a lifetime
14. Juli 2014 um 16:17  |  319293

Dat lecker Annchen macht jetzt Interviews für HerthaTV
Sehr schön!
Aber noch ein wenig Stock im …
Dat wird schon noch 😉


Kamikater
14. Juli 2014 um 16:17  |  319294

@Adidas
Denen sind wohl die Märkte Südostasien und USA wichtig.

@kczyk
Bin absolut d’accord. Bekomme aber das Rad leider auch nicht mehr rückwärts gedreht.

@Die wilde Gästeliste des FIFA WM Finals
http://www.theguardian.com/football/2014/jul/13/world-cup-final-guest-list-2014


Dan
14. Juli 2014 um 16:18  |  319295

@kczyk // 14. Jul 2014 um 16:04

Der @Dan *denkt

er will mich nicht verstehen. Extra den Text in Smileys gepackt und doch ernst genommen.

*denkt weiter

Oder will er mich nur auf den Arm nehmen? 😉


Dogbert
14. Juli 2014 um 16:21  |  319296

Es ist schon was dran, wenn man feststellt, daß den Fans in Italien, Spanien und England die Nationalmannschaft relativ egal ist.

Auf Spanien trifft das direkt zu, da jeder spanische Erfolg das Katalonien-Problem übertünscht.

Der italienische Liga-Fußball ist kein Feinschmecker, aber die Italiener sind ein fußballbegeistertes Land und definieren sich über ihre immer noch relativ erfolgreiche Nationalmannschaft.

Bei den Engländern ist das Bild recht gespalten. Selbst die englische Presse machte vor der WM schon Witze, wo beim Flug nach Brasilien bereits vorm Landeanflug das Flugzeug ins Meer stürzte.


Exil-Schorfheider
14. Juli 2014 um 16:26  |  319297

@kczyk

Meiner Meinung nach zieht Adidas nun nur mit Nike gleich. Die haben damals ja auch ein Mega-Angebot beim DFB abgegeben, welches nur nach langem Hin und Her nicht angenommen wurde.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/einigung-mit-adidas-dfb-verzichtet-auf-250-millionen-euro-a-501859.html


14. Juli 2014 um 16:27  |  319299

Ob das jetzt schlimm ist, dass ich aufs Adidas Shirt warte und NICHT bei Primark und KIK einkaufe? *koppkratz*


Freddie1
14. Juli 2014 um 16:42  |  319300

Ein ernstes Interview mit Müller nach dem Finale

https://m.youtube.com/watch?v=-9fe8bJ1hhQ


kczyk
14. Juli 2014 um 16:44  |  319302

die frage kann nicht lauten, wieviel werbekosten adidas durch den deal eventuell einspart.
es stellt sich bei diesem umfang schon die frage der marktmanipulation.
letztlich ist es doch so, dass nicht nur der normale verbraucher die zeche zu zahlen hat, sondern auch die vielen kleinen vereine, denen durch solch ’sponsering‘ möglichkeiten einer erfolgreichen zukunft genommen werden.

soll es gut finden, wer es will – ich nicht.


14. Juli 2014 um 16:49  |  319303

#BUNDELIGA

es darf 2014/2015 getippt werden 🙂 http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/home


Kamikater
14. Juli 2014 um 16:54  |  319304

@kczyk
Also ein wenig wird ja schon getan, um den Amateurfussball zu stärken. Dennoch sehe ich Verbesserungsbedarf, um die „Kleineren“ zu unterstützen:

– Stärkung der Regionalverbände über starken Finanzanschub via DFB, um Prozesse, Funktionen und Abläufe zu strukturieren und zu professionalisieren

– Höhere Ausbildungsentschädigung, die ebenfalls an Vermarktungseinnahmen und sämtliche Wechsel in der Karriere gekoppelt sein könnte, z.B. pauschal immer 5 % an den Ausbildungs-/Herkunftsverein


Stiller
14. Juli 2014 um 16:57  |  319305

@Plumpe 71 // 14. Jul 2014 um 15:03

Volle Zustimmung!

Dazu nur eine Ergänzung: meines Erachtens werden Trainer in Zukunft den qualitativen Wert des Verteidigens bei den Außenverteidigern wieder mehr zu schätzen wissen. Ich bin mir nicht sicher, ob bei einem zunehmend körperbetonten Spiel, der LAV/RAV als umgeschulter Flügelflitzer noch so viel Zukunft haben wird.

Mich erinnerte Jogis Maßnahme, die ich zuerst nicht verstanden habe, im Nachhinein (der Erfolg gibt ihm Recht) an unser Heimspiel gegen Bayern, als Favre damals den nahezu völlig bundesliga-unerfahrenen IV Rodney erfolgreich gegen Ribery auflaufen ließ.


Dan
14. Juli 2014 um 16:57  |  319306

Die Tippgruppe „ImmerHerthaner“ aus 13/14 hat weiterhin Bestand.
Wer gelöscht werden will, Kann sich dort im Chat melden.


Kamikater
14. Juli 2014 um 17:05  |  319309

@pathe
Meinte diese Szene hier:
http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_288062811&feature=iv&src_vid=N9ZsTD_Yj1s&v=1TCWo2x5UJw

Da trifft Neuer Higuain gleichzeitig mit dem Ball. Wenn es da Rot und Elfer gibt, darf man sich auch nicht beschweren. Für mich die Schlüsselszene des Spiels.

Wir Deutschen mögen sagen, es war Ball gespielt. Die Argentinier sagen ihrerseits zurecht, es war ein klares Foul. Es ist eine 50/50 Situation, bei denen Neuer bei all seiner Klasse dennoch einmal mehr extremes Glück hatte, nicht bestraft zu werden und das Spiel so aus der Hand zu geben.

Will ich auch gar nicht tot diskutieren, aber anerkennen muss man das. Immerhin hätten wir umgekehrt genauso argumentiert. 😉


14. Juli 2014 um 17:11  |  319310

genau, ich hatte mit ROT und 11m gerechnet


Agerbeck
14. Juli 2014 um 17:25  |  319319

stimmt schon. aber kann man dann nicht auch die kramer-szene dahingehend diskutieren?

war doch in der Zeitlupe auch zu sehen, dass man eine Absicht hätte unterstellen können…


Dogbert
14. Juli 2014 um 17:25  |  319320

Ich brauchte bei dem Foul nicht nicht zu argumentieren. Es war ein ziemlich hartes Einsteigen, wo man hier nicht Vorsatz unterstellen sollte. Schumacher ist gegen Battiston etwas Ähnliches passiert.


jenseits
14. Juli 2014 um 17:34  |  319324

kczyk // 14. Jul 2014 um 16:44

Mit smiley wäre es vielleicht verständlicher. Zu viel Implizites. 😉

****

Weder die Kramer- noch die Neuer-Szene waren für mich Kartenwürdig. Noch nicht einmal Fouls, sondern unglückliche Zweikämpfe.


del Piero
14. Juli 2014 um 17:35  |  319325

@Kami @Bussi
Ne ihr Beiden da lag der Schiri vollkommen richtig. Bitte beachtet doch mal die höhe des Balles. Ohne entsprechenden Anlauf wäre kein Spieler an den Ballgekommen, weil er viel zu hoch war. und wieviel Anlauf hatte Higuain? Neuer faustet ja dem Argentinier den Ball nicht knapp über dem Kopf weg, sondern 20/30cm oder mehr.
Außerdem müßte dann jeder Standard in den sich ein Torwart wirft und wo er den Ball vor dem Kopf der Gegner wegfaustet 11m gepfiffen werden, zumal da oft mehrere Gegner zu Fall kommen.
Der TW hat da auch ein Alleinstellungsmerkmal, es sei denn er drückt den Gegner zuerst weg bevor er an den Ball kommt.
Im Übrigen sollte in Betracht gezogen werden das Neuer viel größer ist und sicher auch wesentlich höher (auch ohne Anlauf) springen kann.
Wenn beide gleichzeitig zum Ball gehen hat der Torwart Vorrang.


del Piero
14. Juli 2014 um 17:42  |  319327

Hab mit die Szene nochmal angesehen. Neuer ist ganz klar vorher am Ball bevor er Higuain trifft. Ball gespielt. ❗


pathe
14. Juli 2014 um 17:45  |  319329

@Kami

Wird sind Weltmeister!

Da diskutiere ich doch hinterher nicht, ob diese oder jene Situation hätte anders gepfiffen werden müssen.

Ich feiere nur! Habe ich in Brasilien gelernt! 🙂


coconut
14. Juli 2014 um 17:54  |  319332

@Agerbeck // 14. Jul 2014 um 17:25
Richtig.
Wer da einen 11er gesehen haben will, der muss auch dieses Foulspiel an Kramer als 11er würdig ansehen. Denn das war ein Stoßen im Strafraum.
Von den eigentlich zu verhängenden gelben/roten Karten vs. Argentinien gar nicht erst zu reden…..

Einzig das es Freistoß für Deutschland gab hat mich irritiert. Es war ein Kampf um den Ball. Nicht mehr, nicht weniger.


jenseits
14. Juli 2014 um 18:00  |  319341

@coconut

„Einzig das es Freistoß für Deutschland gab hat mich irritiert.“

Vielleicht gewertet als ein „Unterlaufen“? Finde ich nicht sooo abwegig.


jenseits
14. Juli 2014 um 18:09  |  319348

@pathe: vielleicht kannst Du mit meiner Nachlese was anfangen.

#WM Epilog in Gedanken-Fragmenten (zur Warnung: in sunny-Länge, obwohl extrem verkürzt! 😉 )

Mich hat die WM jetzt emotional nicht so sehr mitgerissen, aber ich fand es schön und spannend, wie zahlreiche Underdogs an die Spitze aufschließen konnten. Selbst die Schwächsten unter ihnen.

Algerien mit einer beeindruckenden taktischen Variabilität, die USA mit viel Willen und dem strukturierten Chaos, selbst die Iraner, die beinahe allesamt in der iranischen Liga reifen und spielen. (Nein, die sind nicht alle auf ähnlichem Niveau und andere erwähnenswerte Mannschaften ließ ich unbedacht)

Noch nie habe ich ein so fürchterliches Ausscheiden einer Mannschaft des Gastgeberlandes erlebt. „Ihretwegen“ wurden Unsummen in irgendwelche Stadien investiert, die in anderen, für die Menschen viel wichtigeren Bereichen fehlen. Sich mit der Bevölkerung solidarisierend, waren sie ihr ein Freude bereitendes und erfolgreiches Abschneiden „schuldig“. Wer kann sich noch an die Einblendung von David Luiz nach dem 0:3 oder 0:4 erinnern? Völlig in sich zusammengebrochen. Natürlich hatten die Niederlande leichtes Spiel mit ihnen (- und nicht nur deswegen).

Das DFB-Team hat mich gleich im ersten Spiel überzeugt. Zu welchem Aufbauspiel und welcher Dominanz es in der Lage ist, konnte es gleich unter Beweis stellen (danach gelang es ihm nicht mehr ganz so gut).

Ich finde, die deutsche Mannschaft ist ein in jeglicher Hinsicht verdienter Gewinner dieser Weltmeisterschaft. Ihr taktisches Verständnis, die Technik und individuelle Klasse wirklich vieler Spieler im Kader; die Bereitschaft, all das auch in den Hintergrund rücken zu lassen, um gemeinsam etwas zu erzwingen, haben mich mehr als bei jeder anderen Mannschaft beeindruckt.

Die anderen sind vielleicht erwachsener, gemeiner (nicht so negativ gemeint), männlicher, abgezockter, unerschrockener. Vor dem Spiel gestern – und auch bis zum erlösenden Götze-Tor -, rechnete ich daher eher mit einem Sieg Argentiniens. Aber das konnten die Deutschen durch ihre Art zu spielen kompensieren und waren auch hier deshalb für mich das bessere Team.


14. Juli 2014 um 18:17  |  319357

jetzt stellt euch die WM nochmal mit Reus vor … 😉


herthabscberlin1892
14. Juli 2014 um 18:17  |  319358

@moogli // 14. Jul 2014 um 14:15:

…die Männer Version soll demnächst kommen. Ausverkauft ist da gar nix.“

Ich kann nur das wiedergeben, was der Hersteller am heutigen 14.07.2014 auf seiner Webseite selbst veröffentlicht.

Wenn Du es besser weißt…


jenseits
14. Juli 2014 um 18:22  |  319363

@Bussi

Janz ehrlich: Ich glaube, wir wären Weltmeister geworden. Aber so richtig. 😉


Plumpe 71
14. Juli 2014 um 18:29  |  319369

@Stiller // 14. Jul 2014 um 16:57

Seh ich wie du , und würde auch ergänzen, dass bei der Ausbildung von Aussenverteidigern die gute Ajax Schule nicht das schlechteste Mittel ist, frühzeitig beidfüssig beschulen, und wenn es im Juniorenbereich nur im Aufwärmprogramm mit Ball einbezogen wird. Zu meiner aktiven Zeit hatte ich den rechten Fuß nur zum Stehen 🙂

# Neuer vs. Higuain

Bei der Szene dachte ich spontan an 1982 Halbfinale gegen Frankreich und Schumachers Foul an Battiston. So klar ist die Szene für mich nicht, Neuer geht zum Ball und spielt bzw. faustet den weg, aber was ist mit seinem Knie und nimmt er nicht bewußt ein Foul in Kauf ?
Muss er mit dem Knie so hoch in den Gegner.
Mit der Entscheidung von gestern kann ich gut leben, aber gibt es einen Strafstoß, dann nicht zu Unrecht, meine ich mal.


hurdiegerdie
14. Juli 2014 um 18:32  |  319373

Ich bin mir nicht mal sicher, ob er de Ball noch im Strafraum trifft, aber heute ist es mal wurscht.

Wir sind Weltmeister.


jenseits
14. Juli 2014 um 18:40  |  319380

@Plumpe71

Schumacher ist doch aber kamikazelike über 20 Meter (…übertrieben) mit gestrecktem Bein nach vorne in Battiston gerast. Für mich eine ganz andere Situation.

Neuer musste sehr hoch springen und das geht halt nicht ohne ein Bein etwas anzuwinkeln.


elaine
14. Juli 2014 um 18:48  |  319387

@Kami

Da trifft Neuer Higuain gleichzeitig mit dem Ball.

nein, Neuer war zuerst am Ball.

Kurz vorher gab es doch auf der anderen Seite eine ähnliche Situation, nur dass (ich glaube Klose) zurück gezogen hat


Plumpe 71
14. Juli 2014 um 18:50  |  319390

@jenseits,

richtig, ich würde beide Szenen auch nicht gleichsetzen, was mich bei der Neuer Szene gestern abgeschreckt hat, war tatsächlich der Anlauf und dann das hochgezogene Knie, ob das wirklich so hoch sein muss ? Ohne das Knie in der Höhe, würde ich auch eher sagen, er faustet, danach prallen sie zusammen und weiter gehts, was solls, als Aktiver habe ich fast alles gespielt, ausser Torwart, also soll das gefälligst ein ehemaliger Torhüter beurteilen 🙂

Wäre übrigens wiede eine prima Szene für den Videobeweis und 3 Meinungen, auch nach dem xten Studium , gut dass der Schiri das gestern so beurteilt hat


jenseits
14. Juli 2014 um 19:01  |  319396

@Plumpe71

Ja, das glaube ich, ohne ein angewinkeltes geht es nicht so hoch. Gibt es vielfach zu sehen von Torhütern nach Ecken. Da wird nie irgendetwas gepfiffen.

Sah beides böse aus (Kramer und Neuer), aber es waren für mich dennoch nur Folgen normaler Zweikämpfe.

In der Bundesliga hätte es aber eventuell Rot und Elfer gegeben. Auch ohne Beteiligung von Hertha: gegen Hertha. 🙂


Plumpe 71
14. Juli 2014 um 19:14  |  319403

@jenseits
🙂


14. Juli 2014 um 19:20  |  319406

„In der Bundesliga hätte es aber eventuell Rot und Elfer gegeben.“
100 pro


elaine
14. Juli 2014 um 19:25  |  319408

Bussi // 14. Jul 2014 um 19:20

ja, für den Stürmer, der den Torwart angreift


jenseits
14. Juli 2014 um 19:28  |  319412

Ach ja: ich war zu nix anderem zu gebrauchen als Torwärtin (!) oder Stürmerin. Lahm und mit ein weinig Zielwasser ausgestattet. 😉

Für mich persönlich sind solche Ausflüge, wie sie Neuer unternimmt, nicht nachvollziehbar. Neuer ist nicht nur ganz selbstverständlich Toreabwehrer – das ist beinahe ein Klaks für ihn -, sondern vor allem ein ganz offensiv ausgerichteter Fußballer. Kaum hat der den Ball in den Fängen, hat er schon die beste Anspielstation ausgemacht und eröffnet das Spiel.

Deswegen und auch wegen seines überragenden Liberospiels ist er für mich vor Messi bester Spieler der WM. Dazwischen für mich noch James. Beinahe ziehe ich auch Spieler wie Feghouli in Betracht. Spieler, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten in der Mannschaft überragend waren.

Argentinien war als Mannschaft schon gut und Messi konnte ihr nur ein sehr kleines Krönchen, das er nach der Finalniederlage verschmähte, aufsetzen.


elaine
14. Juli 2014 um 19:31  |  319415

hatte den 😉 vergessen.

Aber mal im Ernst ein Stürmer kann doch nicht so in einen Torwart rennen.
@Bussi

hattest du nicht kurz vorher die fast identische Szene auf der anderen Seite wahr genommen?
Der Kommentator sagte noch, *die Torhüter gehen jetzt immer mit dem Knie voran ,um sich Respekt zu verschaffen.*
Klose? hatte aber zurück gezogen und ist nicht in den Torwart gelaufen oder hat den unterlaufen


14. Juli 2014 um 20:06  |  319440

jenau … alle ROT … janz klar 😉


sunny1703
14. Juli 2014 um 21:27  |  319480

@jenseits

Erst dachte ich ja, da kannst du aber bei mir noch in die Längenlehre gehen, aber jetzt in der Menge der Beiträge bist Du doch auf einem guten Weg! Du bekommst den sunnyausbildungsschein! 😀

lg sunny

Anzeige