Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 13.8.2014

Medizinball-Alarm bei Hertha

(ub) –  Die Hanns-Braun-Straße war voll geparkt bis hinunter zur Rominter Allee. Der Auftrieb am Schenckendorff-Platz war entsprechend. Doch Trainer Jos Luhukay ließ vor allem hinter den Netzen trainieren, an der entfernten Stirnseite des Spielfeldes. Mit anderen Worten: Es gab nicht so viel zu gucken für die Trainingskiebitze.

Was es zu sehen gab: Wenn mir niemand durchgerutscht ist, waren alle Feldspieler draußen, dazu die vier Torwarte (Thomas Kraft, Rune Jarstein, Marius Gersbeck und Sascha Burchert).

Torwarttrainer Richard Golz hatte die Medizinbälle ausgepackt. Und einen kleinen Hindernisparcour gesteckt. Die Aufgabe bestand darin, jeweils im Schlusssprung die drei Hürden zu überwinden und dann einen Sprint ansetzen …

. . . hier ist Rune Jarstein im Einsatz.

Die Feldspieler absolvierten eine abgewandelte Version der Übung Fünf-gegen-Zwei. Sie lautete Sechs-gegen-Sechs. Hatte die Offensive, die den Ball außen herum spielte, den Ball verloren, wechselten alle sechs Spieler in die Mitte (= Defensive) und jagte den Ball, während die vormaligen Verteidiger nun die Offensive stellten.

Was wird aus Felix Bastians?

Mittendrin (aber doch nicht richtig dabei) war erstmals in diesem Sommer Felix Bastians. Der linke Verteidiger steht nach seinem Jahr Ausleihe  bei Zweitligist VfL Bochum (und Auskurieren einer Verletzung) bis 2016 bei Hertha unter Vertrag. Trainer Jos Luhukay sagte:

„Felix ist im Training dabei. Er wird aber keine Rolle spielen für den Kader.“

Hertha hat Bastians ausdrücklich erlaubt, sich nach anderen Job-Optionen umzuschauen. Eure Meinung: Wie würdet Ihr als Hertha BSC mit der Personalie  Bastians umgehen?

Meine Meinung: Bastians ist 26 Jahre, als linker Außenverteidiger im besten Fußball-Alter. Als sein Berater (der ich natürlich nicht bin) wäre mein Rat: Bei einem neuen Klub andocken, ein ambitionierter Zweitligist sollte es (mindestens) sein. Als Linksfuß müsste da was gehen. Was immer ein neuer Klub zahlt, wird das neue Gehalt mutmaßlich unter dem von Hertha liegen. Die Differenz zwischen altem und neuen Gehalt würde ich mir bis 2016 (annähernd) von Hertha auszahlen lassen.

Pause für Ben-Hatira

Bei der Einheit am Nachmittag fehlte auf dem Platz Änis Ben-Hatira. Herthas Medienabteilung sprach den Trainer noch während der laufenden Einheiten an, um den nimmersatten Informationshunger im Blog zu befriedigen 😉

Auskunft: Ben-Hatira hat leichte Adduktoren-Probleme. Deshalb wurde er vorsichtshalber in der Kabine behandelt.

P.S. Morgen, Donnerstag, und Freitag wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert.

Felix Bastians wird . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

255
Kommentare

Knüppel
13. August 2014 um 17:31  |  333193

Ha


heiligenseer
13. August 2014 um 17:31  |  333195

Ha


13. August 2014 um 17:35  |  333196

Ho


Pflaume09
13. August 2014 um 17:39  |  333197

He


King for a day – Fool for a lifetime
13. August 2014 um 17:40  |  333198

Morgen, Donnerstag und Freitag ?

#Kleinkrämerei


King for a day – Fool for a lifetime
13. August 2014 um 17:43  |  333202

@ Bastians

Wenn ich nicht mit ihm plane, dann würd ich ihm auch „erlauben“ einen neuen Arbeitgeber zu finden.
Richtig und ganz normal von Hertha

@ BVB

Ramos auf der Bank (Ätsch)


King for a day – Fool for a lifetime
13. August 2014 um 17:47  |  333206

„Dazu gibts nichts zu sagen. Das muss ich ganz klar sagen“

Ab sofort mein Sammer-Klassiker


13. August 2014 um 17:47  |  333207

@ub hat es nicht so mit den Tagen … 😉


13. August 2014 um 17:48  |  333208

„Ramos auf der Bank (Ätsch)“

und deswegen schießt Schieber mehr Tore … 😉


ft
13. August 2014 um 17:57  |  333212

Wenn ick F. Bastians wäre würde ich lieber für paar Mark weniger beim HSV anfangen und nächstes Jahr garantiert CL spielen
als unter Luhukay zu versauern.


Kamikater
13. August 2014 um 17:59  |  333213

Das Wetter zwischen NRW, RP und Hessen ist die absolute Katastrophe… 17 Grad und Landregen. Ich krieg die Krise!

Also für alle Auswärtsfahrer: Sweatshirt oder Jacke mitnehmen!


hurdiegerdie
13. August 2014 um 18:00  |  333215

Es wechselte ein Wort das andere, wir hatten uns nichts zu sagen.


Herthas Seuchenvojel
13. August 2014 um 18:01  |  333216

@Bussi um 17:47

etliche Frauen würden ihn um das nicht vorhandene Problem beneiden 😉


Inari
13. August 2014 um 18:04  |  333217

Tja Ramos auf der Bank. Mal sehen ob er an immobile vorbeikommt.


hurdiegerdie
13. August 2014 um 18:12  |  333220

Bussi // 13. Aug 2014 um 17:47

Wieso? Ist doch richtig.


Blauer Montag
13. August 2014 um 18:12  |  333221

Meine Glaskugel liefert mir kein Bild über die berufliche Zukunft von Felix Bastians. 🙁


wilson
13. August 2014 um 18:14  |  333222

Bello, Bello e Immobile.
Der alte Schlager von G. Nannini.

@Kamikater
An der Ruhr trocken bei 21Grad.


Blauer Montag
13. August 2014 um 18:15  |  333223

Ein Komma im deutschen Satz ist ein „nice to have“, aber kein „must have“. Verwirrt ist der Leser vor allem dann, wenn der Satz zu viele Kommata enthält.


13. August 2014 um 18:18  |  333224

@Hurdie, ich hatte @Kings Variante gesehen und @ub’s Komma erst später 🙁


hurdiegerdie
13. August 2014 um 18:18  |  333225

In dem Fall, meine ich, ist das Komma schon richtig, sonst ergäbe es einen anderen Sinn.


King for a day – Fool for a lifetime
13. August 2014 um 18:24  |  333227

Ihr diskutiert das echt aus ?
Ich war noch nie so stolz auf mich …


Exil-Schorfheider
13. August 2014 um 18:27  |  333228

@king

😆


hurdiegerdie
13. August 2014 um 18:32  |  333236

King ist schuld


ubremer
ubremer
13. August 2014 um 18:39  |  333238

@Konditionstrainer

Carsten Schünemann verlässt Hertha und wechselt zum HSV – die Meldung


ubremer
ubremer
13. August 2014 um 18:41  |  333240

@Tagesangaben,

helft mir mal: Es geht ja um Verständlichkeit. Ein Blogeintrag wird sowohl heute als auch morgen gelesen. Weshalb Angaben wie heute und morgen allein missverständlich sein können. Deshalb füge ich an: Training morgen, Donnerstag, und Freitag geheim.

Gibt es eine Lösung, die verständlicher und immer noch korrekt ist?


13. August 2014 um 18:49  |  333243

Training morgen (Donnerstag) und Freitag geheim
🙂


Liesschen
13. August 2014 um 18:50  |  333244

@ubremer // 13. Aug 2014 um 18:41

ich glaube das Problem war die Aufzählug :

heißt das am morgigen Donnerstag

oer so wie es viele verstanden haben morgen ( Mittwoch , der heute ist ) , Donnerstag und FReitag , also 3 TAge


13. August 2014 um 18:51  |  333245

also watt der Immobile da gegen Bayern so verzapft … 🙁 iss ja ein Wagner 3.0 😉


kczyk
13. August 2014 um 18:53  |  333246

*denkt*
training am do. und fr.


linksdraussen
13. August 2014 um 19:04  |  333250

# Mr. X

Bendtner laut Bild-Twitter kurz vor Wechsel nach Wolfsburg. Dann wäre Modeste weiter auf dem Markt. In Wolfsburg könnte Bendtner funktionieren, da kein Nachtleben 😉


monitor
13. August 2014 um 19:11  |  333252

Zum Thema Carsten Schünemann

Wer geht freiwillig nach 12 Jahren Hertha zum Abstiegsfavoriten Nummer 3, wenn in Berlin gerade was im Aufblühen ist.

Dieses verlogene Gequatsche finde ich einfach nur schlimm.

Sollen sie doch ehrlich sagen, daß Jos Luhukay dort den Verein besser besetzt sehen will. Ob es ohne CS wirklich besser wird, werden wir dann schon sehen.

Beim Torwarttraining hat sich Hertha wohl nicht verschlechtert, soweit ich das beurteilen kann, das ist doch so ein ähnlicher Fall.


13. August 2014 um 19:18  |  333253

Und wer übernimmt Schünemanns Aufgabe?


Inari
13. August 2014 um 19:20  |  333254

Ganz schwach von immobile bisher.


Inari
13. August 2014 um 19:21  |  333255

Spiderman, wtf…


Inari
13. August 2014 um 19:22  |  333257

RAMOS


Neuköllner
13. August 2014 um 19:22  |  333258

Und jetzt Ramos …


jenseits
13. August 2014 um 19:23  |  333259

Ramos


kczyk
13. August 2014 um 19:25  |  333260

*denkt*
hoffen wir mal, dass er nicht eines seiner gefürchteten eigentore schießt


cameo
13. August 2014 um 19:28  |  333263

Ramos? Also da bin ich nicht nostalgisch.
He’s gone.


kczyk
13. August 2014 um 19:29  |  333264

niemand hat geglaubt, lewandowski sei zu ersetzen.
nun führt der BVB.


ubremer
ubremer
13. August 2014 um 19:29  |  333265

@Schünemann

Wer geht freiwillig nach 12 Jahren Hertha zum Abstiegsfavoriten Nummer 3, wenn in Berlin gerade was im Aufblühen ist.

Dieses verlogene Gequatsche finde ich einfach nur schlimm.

@monitor,

es hilft ja, wenn man sich auskennt.

Schünemann hat seinen Posten als Konditionstrainer der Profis Anfang 2010 unter Markus Babbel verloren, damals an Henrik Kuchno. Seither war er Athletiktrainer beim Hertha-Nachwuchs (U17? – U23)

Seitdem j-lu da ist, wird der Part des Athletiktrainers von Markus Gellhaus ausgeübt


King for a day – Fool for a lifetime
13. August 2014 um 19:30  |  333266

Von der Bayernbank ist zu hören dass man in Erwägung zieht ein Wiederholungsspiel einzuklagen.
Vereinzelte Spieler der Bayern hatten wohl Todesangst nachdem Spiderman plötzlich über den Platz lief


cameo
13. August 2014 um 19:32  |  333270

Morgen (Do) und Freitag soll es in Berlin regnen.


Inari
13. August 2014 um 19:32  |  333271

Boateng muss da rot sehen. Unfassbare Aktion


Inari
13. August 2014 um 19:39  |  333274

Ramos stark im Spiel.


Tunnfish
13. August 2014 um 19:39  |  333275

@King
Aber Spiderman ist doch einer von den guten!? Da hatten die Bayern maximal Halbangst.


13. August 2014 um 19:39  |  333276

Gellhaus trainiert auch die U Mannschaften?


hurdiegerdie
13. August 2014 um 19:39  |  333277

morgen, der als da wo der Donnerstag ist, und Freitag


ubremer
ubremer
13. August 2014 um 19:46  |  333280

@j-lu

und sein Trainer-Team, inkl. Gellhaus, trainieren die Profis von Hertha (das einmal die Woche Talenttraining zählen wir mal nicht mit)


13. August 2014 um 19:47  |  333281

morgen, der Tag nach der Bayernniederlage, …
🙂


Tunnfish
13. August 2014 um 19:49  |  333282

@Bussi
Grammatikalisch falsch:

Richtig ist:
Morgen, am Donnerstag, der Tag wo nach der Bayerniederlage sein tut.


13. August 2014 um 19:49  |  333284

Boah ey. ..

Haben die Kleinen jetzt ne neuen Konditrainer, oder brauchen die keine Kondition mehr?


Inari
13. August 2014 um 19:51  |  333285

Ramos toller Auftritt. :/


ubremer
ubremer
13. August 2014 um 19:52  |  333288

@Die U-Mannschaften

bei Hertha haben alle einen Trainer und einen Co-Trainer. Die Meldung, dass Schünemann Hertha verlässt, ist 90 Minuten alt. Mir ist nicht bekannt, ob Hertha in den vergangenen 90 Minuten bereits einen Athletiktrainer für die Nachwuchsteams verpflichtet hat.


13. August 2014 um 19:55  |  333290

@ub 😉

Hätte ja sein können das längst jemand da ist der das jetzt übernimmt 🙂


cameo
13. August 2014 um 19:57  |  333292

Dortmund hat jetzt drei Stürmer, die sich trauen, am ersten und auch am zweiten Mann nach vorn vorbeizugehen – und nicht nach dem Motto (woher kenne ich das?) „ach, ich spiel den Ball lieber zurück“.


13. August 2014 um 19:59  |  333293

@hurdiegerdie Infotweet 😉

Falls du EinsPlus bekommen solltest, dort läuft ab 20.15 Basketball Qualifikation Deutschland vs Österreich


fechibaby
13. August 2014 um 20:01  |  333294

Glückwunsch BVB zu diesem hochverdienten 2:0 Sieg!

In 90 Minuten gab es von den Bayern sensationelle 4 Torschüsse!

@Dan

Ich habe meinen Tipp von 15:32 Uhr notiert.
Mal sehen, ob ich richtig / falsch damit liege.

Der HSV spielt ebenfalls wie Hertha in dieser Saison um die Plätze 10-14 mit.


fechibaby
13. August 2014 um 20:06  |  333295

Und nun Daumendrücken für Robert Harting !
Finale im Diskuswerfen bei der EM ab 20:45 Uhr im ZDF!


13. August 2014 um 20:07  |  333297

@fechibaby // 13. Aug 2014 um 20:01:

Glückwunsch zum „Fuji-Cup“.


Ursula
13. August 2014 um 20:12  |  333299

@ kzcyk um 15:12 Uhr

„wir sollten dann aber dat @ursula beim
wort nehmen.“….

Der Lehrer fragt die Schüler: „Wer von euch kann einen Satz bilden, in dem das Wort
einfältig vorkommt?“

Die Uschi: „Herr Lehrer, Du hast zwei
Droppen an die Nase, ein fällt Dich
gleich runter!“

„Wir“ sollten jeden beim Wort nehmen,
der HIER schreibt…

UND bekommt jemand dabei Probleme,
zero problemo, es gibt HIER offenlesbar
sackweise „Problemlösungsfinder“…!


13. August 2014 um 20:16  |  333303

„Spiderman-Gate“:

Zum Glück war es kein Herthaner.


hurdiegerdie
13. August 2014 um 20:44  |  333306

Danke @Moogli,

aber leider nicht. Aber dank dir habe ich einen Stream gefunden.


berliner_030
13. August 2014 um 20:46  |  333308

@Bastians

Zum Stürmer umschulen! Dann brauchen wir keinen Mr. X mehr!

@fechi

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Titel! Wie wird gefeiert?


Freddie
13. August 2014 um 20:46  |  333309

https://mobile.twitter.com/ligainsider/status/499606282127806464

Hiernach intensivieren wir die Bemühungen um Schelle.


Bolly
13. August 2014 um 20:48  |  333310

„@oliverpocher: Pfiffe gegen #Götze Wieviele wohl in Dortmund vor 4 Wochen gefeiert haben, als er das entscheidende Tor gemacht hat… #BVBFCB“

Oft ja nicht, aber da trifft ja mal der Pocher voll ins „ganze“ WahreliebeBVB 😆


13. August 2014 um 20:51  |  333311

@Freddie // 13. Aug 2014 um 20:46:

Danke „Sherlock Cumberbatch“ 🙂 .


CBSC84
13. August 2014 um 20:54  |  333312

Hi leute,

Heute vom tablet. Kurze info – lt. Hamburger matz ab blog soll hertha in den kommenden tagen einen wechsel von skjelbred forcieren.
Ich persoenlich wuerde mich sehr freuen. Halte sehr viel von seiner spielweise. Intelligenter spieler der immer 110% fuer seine mannschaft gibt. Dazu keine eingewoehnungszeit. Bitte eintueten


fechibaby
13. August 2014 um 21:26  |  333318

@berliner_030 // 13. Aug 2014 um
20:46

„@fechi

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Titel! Wie wird gefeiert?“

Ganz ruhig mit einem Bierchen!
Der verdiente Sieg war schön.
Mehr aber auch nicht.
Jetzt zählt am Wochenende DFB-Pokal und dann die Meisterschaft und CL.

Das Warten auf Harting geht weiter.
Schlechtes Wetter in der Schweiz!


etebeer
13. August 2014 um 21:32  |  333321

Dieses Spiel braucht doch kein Mensch,
schade um Martinez,
dem klebt das Pech wirklich an den Stiefeln.

#Schelle, da wird sicherlich was dran sein,
im letzten Testspiel ist Per wieder nicht eingesetzt worden.
Hegeler und Lustenberger brauchen nach den schweren Verletzungen im Frühjahr noch Wochen

Angenommen er kommt,
könnte er im 3-5-2 (3-4-3) vor Pekarik statt Ndjeng dessen Rolle übernehmen?
Im üblichen System neben Hosogai oder auch als Wechselspieler könnte er Hertha weiterhelfen.


Herthas Seuchenvojel
13. August 2014 um 21:38  |  333322

@Freddie & @CBSC84

stand nicht heute morgen schon in der Bild, daß Hertha ein neues Angebot über 750.000 € abgegeben hat?


monitor
13. August 2014 um 21:55  |  333326

Zitat @ub:
ubremer // 13. Aug 2014 um 19:29

@Schünemann

Wer geht freiwillig nach 12 Jahren Hertha zum Abstiegsfavoriten Nummer 3, wenn in Berlin gerade was im Aufblühen ist.

Dieses verlogene Gequatsche finde ich einfach nur schlimm.

@monitor,

es hilft ja, wenn man sich auskennt.

Schünemann hat seinen Posten als Konditionstrainer der Profis Anfang 2010 unter Markus Babbel verloren, damals an Henrik Kuchno. Seither war er Athletiktrainer beim Hertha-Nachwuchs (U17? – U23)

Seitdem j-lu da ist, wird der Part des Athletiktrainers von Markus Gellhaus ausgeübt

Lieber @ub:
Das Du Dich sehr viel besser auskennst als ich ist unbestritten.

Schüneman wurde also von Babbel degradiert und von Luhukay gänzlich zum gehen ermutigt weil er sonst Schünemann ja wohl wieder in die alte Tätigkeit zurückbefördert hätte, wenn er von der Qualität des C.S. überzeugt wäre. Oder?!

Du kennst Dich aus und ich lese zwischen den Zeilen der offiziellen Verlautbarung viel unstimmiges.

Warum ist Dir das die Mühe wert auf meinen Beitrag einzugehen? Weil ich das verbale Dummsprech anprangere?

Beispiel:
Nachdem Carsten Schünemann unter dem ehemaligen Trainer des Vereins Hertha BSC Markus Babbel seine Aufgabe als Konditionstrainer der Profis abgeben mußte, wechselt er jetzt zum HSV, um seine alte Funktion in neuer Umgebung wieder ausüben zu können !


fechibaby
13. August 2014 um 22:01  |  333327

@etebeer // 13. Aug 2014 um 21:32

„Dieses Spiel braucht doch kein Mensch…“

Letztes Jahr sahen in Deutschland dieses gleiche Supercupendspiel
6,9 Millionen Zuschauer im TV.

Heute waren wieder über 80.000 Zuschauer im Stadion in Dortmund und das Spiel wurde live in über 200 Ländern im TV übertragen!!

Diese Zahlen sprechen für sich!


monitor
13. August 2014 um 22:08  |  333328

@fechi
Dieses Spiel würde mitten in der Saison kein Mensch sehen wollen.
Deshalb werden ja auch die Termine außerhalb der Saison genutzt.
Das dient keineswegs der Regeneration der Spieler (nach einer WM) , sondern nur den Kassen irgendwelcher Verbände.

Und wenn nicht Dein BVB beteiligt wäre, hätte es Dich auch nicht hinterm Ofen vor gelockt! 😉


monitor
13. August 2014 um 22:08  |  333329

Zapfenstreich
bis morgen abend!


Freddie
13. August 2014 um 22:09  |  333331

Der sportliche Wert und auch der Sonstige dieses Cups ist doch gleich Null.
Die Zuschauer sind doch nur dabei, weil es keine Konkurrenz gibt.


Freddie
13. August 2014 um 22:10  |  333332

@monitor war schneller


13. August 2014 um 22:11  |  333333

@fechibaby // 13. Aug 2014 um 22:01:

Dieser Wettbewerb/ Titel ist sportlich doch so aussagekräftig, wie damals das Matchup zwischen Muhammad Ali und Antonio Inoki.

Freuen darfst Du Dich natürlich trotzdem 😉 .


13. August 2014 um 22:13  |  333334

War das ein grottiges Basketballspiel 🙁

Aber der Harting reißt ja einiges heute wieder raus. Unglaublich, der Bengel 😉


Ursula
13. August 2014 um 22:15  |  333335

Für wen dieses Spiel wichtig war, weiß
nur der Geier!

Für Mayern Bünchen und Martinez ganz
sicherlich nicht, da wahrscheinlich ein
Kreuzbandriss bei ihm vorliegt…

In einem Spiel ohne Bedeutung und ER,
dieser Martinez, sich in bestechender Form
bestand, na bitte!


Ursula
13. August 2014 um 22:16  |  333337

..befand…!


13. August 2014 um 22:17  |  333338

@Ursula // 13. Aug 2014 um 22:15:

Nun kann man gerade wegen der schweren Verletzung von Martinez behaupten, dass dieses Spiel umso überflüssiger war.


13. August 2014 um 22:19  |  333341

.@Javi8martinez meldet sich per Video: „Zu 99 Prozent Kreuzbandriss.“ http://t.co/zB9phGSzFe #ssnhd


etebeer
13. August 2014 um 22:21  |  333343

@fechi, ich gönne dir doch die Freude,
als BVB Fan,
einen Sieg über die Bayern zu feiern.

@monitor,Freddie und herthabscberlin1892
haben das was ich meinte treffend formuliert.


Ursula
13. August 2014 um 22:23  |  333344

Tja…


etebeer
13. August 2014 um 22:25  |  333345

ganz bitter,
Bayern verliert eine weitere Alternative im def. MF und in der IV.


13. August 2014 um 22:31  |  333349

2 Kenianer die gerade Türken geworden sind werden von 2 Briten über 10000m geschlagen (Eurosport). Wer sieht denn so einen Mist im ZDF(Fußball) wenn echter Spitzensport bei Euros. gesendet wird.


Plumpe71
13. August 2014 um 22:34  |  333350

Keine schöne Verletzung für Martinez, aber das nun an dem Spiel festzumachen .. Das hätte dem Javi in jedem noch so unbedeutenden Test- oder Vorbereitungsspiel passieren können- Sind die deshalb auch unnötig ?

Wo hatte sich Patrick Ebert bei Hertha den Kreuzbandriss zugezogen ? In einem Vorbereitungsspiel, wenn ich mich recht entsinne, etwas ungestüm damals, aber wie gesagt, dass passiert im Knie leider schnell


fechibaby
13. August 2014 um 22:40  |  333353

Glückwunsch Robert Harting.
Europameister 2014!!!
Wieder eine Superleistung heute Abend!!


Exil-Schorfheider
13. August 2014 um 22:40  |  333354

@plumpe

Bin ich bei Dir!
Jede „große“ Liga hat solch einen Vergleich als Vorbereitungsspiel im Programm.


Ursula
13. August 2014 um 22:46  |  333355

@ Plumpe…???

Habe ich etwas verpasst oder gar verpennt?
Patrick Ebert hatte einen Kreuzbandriss in
einem Vorbereitungsspiel?

ODER ist es das Alter?

Wann denn bitte?


K6610
13. August 2014 um 22:49  |  333356

2010/11 Kreuzbandriss 18.07.2010 04.01.2011 170 Tage 19 Spiele versäumt

Quelle: Transfermarkt.de


Ursula
13. August 2014 um 22:49  |  333357

Sorry @ Plumpe!

Mein Sohn sagte mir gerade so 2011…!?


K6610
13. August 2014 um 22:50  |  333359

Ergänzung: Testspiel in Ulm (umUlmundumUlmherum)


Ursula
13. August 2014 um 22:51  |  333360

Danke @ K6610!


etebeer
13. August 2014 um 22:51  |  333361

Glaube 2010 was das @Ursula


K6610
13. August 2014 um 22:53  |  333362

keine Ursache 😉


fechibaby
13. August 2014 um 22:55  |  333363

Das hier ist übrigens völlig überflüssig:

03.09.2014 20.45 Uhr FSP: Deutschland – Argentinien Düsseldorf

Gute N8!


Ursula
13. August 2014 um 22:55  |  333364

Danke!


Plumpe71
13. August 2014 um 22:55  |  333365

Danke, @K6610,

@Ursula,

Wenn ich die Bilder noch im Kopf hab, war das so ne Aktion, wo er den Torwart anläuft und mit ihm zusammenprallt, hoffe das stimmt so (?) , also fürn Testspiel wars ne recht überflüssige Aktion, wo ja doch die meisten mit angezogener Handbremse spielen, naja meistens 🙂


Ursula
13. August 2014 um 22:55  |  333366

Stimmt! Nächtle!


catro69
13. August 2014 um 22:58  |  333367

@Plumpe
Jep, haste richtig im Kopf.


immer dabei
13. August 2014 um 22:59  |  333368

#Bastians

In meiner Vorstellung sollte Felix Bastians bei einem ambitionierten Zweitligisten mit Grundgehalt, Einsatz- und Punktprämien zumindest annähernd so viel verdienen können wie im Moment bei Hertha nur mit Grundgehalt. Den Gedanken hatte ich im Prinzip auch schon bei Maik Franz und Peer Kluge. Offensichtlich sind die Verträge bei Hertha (oder allgemein im Profifußball) aber nicht so leistungsbezogen, wie ich es mir vorstelle, sondern das Grundgehalt macht wohl einen ganz großen Anteil aus.


Plumpe71
13. August 2014 um 23:09  |  333369

@catro,

Danke , so ganz sicher war ich da nicht mehr


ubremer
ubremer
13. August 2014 um 23:22  |  333373

@Ebert,

ich war in Ulm dabei. Fußball ist manchmal brutal und ungerecht.
Ebert war gut drauf, hat konditionell alle in Grund und Boden gelaufen. Es war der letzte Test auf der Rückreise vom Trainingslager. Es hatte geregnet. Ebert geht von der Mittellinie allein auf den Torwart in einen Sprint mit einer Mischung aus Selbstbewusstsein, Übermut und Einsatz.
Bekommt er seine Fußspitze vor dem Torwart an den Ball, heißt es: Sensationeller Angriff.
Aber er hatte sich den Ball einen Viertelschritt zu weit vorgelegt. Ebert in vollem Speed, der Torwart in vollem Speed. Nur ist der Torwart derjenige mit der Fussspitze schneller – und Ebert rauscht in den Torwart.
Aus der Tribünenperspektive: Tja, wäre er mal weg geblieben in dem Zweikampf.
Bin runter in die Katakomben. Hektik. Sanitäter waren da, aber der Kranwagen kam nicht. Ich habe noch nie jemanden so kreidebleich auf der Trage liegen sehen, wie Ebert.


kczyk
13. August 2014 um 23:22  |  333374

„… Jede “große” Liga hat solch einen Vergleich als Vorbereitungsspiel im Programm. …“

*denkt*
und die ersten die sich karten kaufen sind jene, die sich allgemein und grundsätzlich gegen event-fans erklären.


catro69
13. August 2014 um 23:30  |  333376

@ub
Der schwere Fall des Patrick E. und der „Kranwagen“… 😉


Herthas Seuchenvojel
13. August 2014 um 23:56  |  333378

😀


Kamikater
13. August 2014 um 23:58  |  333380

Nati-Rücktritt bei Lahm und Ribery innerhalb von 8 Tagen? Was zahlen die denn vom Verein für die Rücktritte? Sehr merkwürdig. Vor allem niemals aufklärbar. Seltener Schwachsinn, auch wenn jetzt wieder Einige sagen werden, das sei völlig normal.


13. August 2014 um 23:58  |  333381

@fechibaby // 13. Aug 2014 um 22:55:

„Das hier ist übrigens völlig überflüssig: 03.09.2014 20.45 Uhr FSP: Deutschland – Argentinien Düsseldorf“.

Stimmt!


Kamikater
14. August 2014 um 0:00  |  333382

Wieso das denn? Sollen keine Freundschaftsspiele der Nati zu Testzwecken stattfinden? Oder sollen die nur noch gegen Luxemburg testen? Wird hier vergessen, wie man Weltmeister wird?


14. August 2014 um 0:02  |  333383

@Kamikater // 13. Aug 2014 um 23:58:

Für mich ist Frankreich neben Deutschland DER Top-Favorit für den EM-Titel 2016 in Frankreich.

Es überrascht mich sehr, dass F. Ribery auf diesen Höhepunkt seiner Karriere (bezogen auf die N11) verzichtet (wo er doch schon die WM 2014 verletzungsbedingt absagen mußte).


14. August 2014 um 0:05  |  333385

@Kamikater // 14. Aug 2014 um 00:00:

Aus meiner Sicht ein zu früher Termin so kurz nach dem Start der europäischen Ligen.

Und Weltmeister wird man nach sieben sozusagen erfolgreichen/siegreichen Spielen innerhalb von circa vier Wochen alle vier Jahre in den Monaten Juni/Juli 😉 .


Kamikater
14. August 2014 um 0:09  |  333386

Jeder Test ist wichtig. Man kann damit nicht erst 2017 anfangen. Es gibt diese Spiele um den Kontakt zur Weltspitze zu halten.


Kamikater
14. August 2014 um 0:21  |  333389

Ja, das pfoffen ja die Spatzen schon von den Dächern oder Sträuchern. Gut so!


catro69
14. August 2014 um 0:24  |  333391

Genussscheine? Ich dachte die Zeiten wären bei Hertha vorbei.


14. August 2014 um 0:24  |  333392

@etebeer // 14. Aug 2014 um 00:14:

Für mich war, ist und bleibt Ingo Schiller ein Glücksfall für Hertha BSC.


Kamikater
14. August 2014 um 0:26  |  333393

@catro
Für mich ist jede Eintrittskarte bei Hertha ein Genusschein.
🙂


L.Simon
14. August 2014 um 0:27  |  333394

@Monitor #Schünemann: zu deinem Beispiel um 21:55
„Beispiel:
Nachdem Carsten Schünemann unter dem ehemaligen Trainer des Vereins Hertha BSC Markus Babbel seine Aufgabe als Konditionstrainer der Profis abgeben mußte, wechselt er jetzt zum HSV, um seine alte Funktion in neuer Umgebung wieder ausüben zu können !“

Wie bewertest du dann den Wechsel von Bernhard Peters? Fällt das dann in eine ähnliche Spalte wie „verlogene Gequatsche“? 😉

Gleiches könnte man dann für Lasogga, Müller oder Ostrzolek fragen …, aber diese (Spieler Äpfel und Birnen) Vergleiche meinersetis hinken natürlich etwas.
————————————————————————————————————————————-
Und ohne es zu glauben oder einen Ansatz dafür zu haben, könnte man natürlich fragen, ob nicht gerade Herr Peters bedarf auf der Position gesehen hat und deswegen Schünemann haben wollte (langjähriger Sportwissenschaftler eines Erstligisten, auch über mehrere Jahre in der Drei Sterne Nachwuchsakademie)? Und um völlig abstrus zu werden, vielleicht hilft es uns sogar in der Kausa Skjelbred, dass man Schünemann bei einem kurzfirstigen Wechsel, keine Steine in den Weg gelegt hat.


Bolly
14. August 2014 um 0:27  |  333395

Düsseldorf darf sich endlich wieder seit Jahren auf guten Fussball erfreuen. 😉 Ist das nix? Für mich könnten sie diese Neu-Auflage des N11-Endspiels nach einer WM/EM als Saisonauftaktspiel immer machen. Finde diesen Vergleich hervorragend.

Und was den Super Cup angeht, wären wir mal soweit als Vize oder Pokalsieger an diesen Cup teilzunehmen würde ich garantiert auch hingehen.


etebeer
14. August 2014 um 0:29  |  333396

stimmt @Hertha, mit allen Wassern gewaschen.
(positiv gemeint) 🙂

@kami
Ich war lange in Urlaub
und daher ist die Meldung ganz neu für mich. Vielleicht deshalb das lange warten auf Mr. X ?


Kamikater
14. August 2014 um 0:42  |  333397

@ete
Ick weeß von nüscht.


Kamikater
14. August 2014 um 0:44  |  333398

@ete
Zitat Hausmeister: „Sach ma wenn nüscht is!“
https://www.youtube.com/watch?v=b0OTgnRfWl8
Frau Tukka
😆


catro69
14. August 2014 um 0:45  |  333399

@Kami
Herthas Genusscheinausgaben der letzten Jahre hatte ich immer als letztes Mittel zur Geldbeschaffung empfunden.
Wollte Hoeneß nicht lieber Genussscheine raushauen, als Transferüberschüsse zu verwirklichen, bzw. Barrios zu verpflichten? Ich meine kurz vor seinem Rücktritt?
Egal, für mich haben Genussscheine bei Hertha nen schlechten/faden Beigeschmack.

Über den Genuss eines Besuchs eines Herthaspiels sprechen wir dann im Laufe der Saison. Yeah, es geht wieder los.


Herthas Seuchenvojel
14. August 2014 um 0:51  |  333400

das mit dem Hongkong-Investor geisterte doch schon vor Wochen durch die Medien
schön, das es nun fast perfekt ist
aber 6 Mio…, nen bissel mehr hätte es sein dürfen 😉


kczyk
14. August 2014 um 6:23  |  333472

„… Genussscheine? Ich dachte die Zeiten wären bei Hertha vorbei. …“

*denkt*
die vergangenheitm holt oft die gegenwart wieder ein.
FFP fordert geradezu genussrechte.
dennoch – vorsicht ist geboten. die zukunft ist nicht langsamer als die vergangenheit – und ganz plötzlich ist, was eigenkapital war, fremdkapital.


kczyk
14. August 2014 um 6:30  |  333474

nur durch genussrechte kann 100% des vermögens versilbert werden, ohne dass die 50+1-regel mißachtet wird.


Dan
14. August 2014 um 7:37  |  333485

@Catro

Klar haben Genussscheine bei „uns“ einen faden Beigeschmack, des letzten Finanzstrohhalmes.

Anderseits ist es nur ein weiteres Instrument der Geldbeschaffung und ggf. preiswerter als bei der Bank. Auf die Haarspalterei Eigenkapital und Fremdkapital will ich nicht eingehen, ist aber auch noch ein Aspekt.


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 7:53  |  333490

Bolly // 14. Aug 2014 um 00:27

„Und was den Super Cup angeht, wären wir mal soweit als Vize oder Pokalsieger an diesen Cup teilzunehmen würde ich garantiert auch hingehen.“

Auch, wenn es wohl demnächst einen festen Standort wie bspw. Leipzig gibt? 😉
Oller Eventi! 😀

———————————————————-

@investor

Mal sehen, ob das nicht doch eine Beteiligung wie das „Modell KKR“ ist. Die festgeschriebene Laufzeit von sieben Jahren deutet für mich darauf hin. Bei den anderen, bereits in der Bilanz schlummernden Genussscheinen stand nämlich nie etwas von einer solchen Laufzeit.


Bolly
14. August 2014 um 8:18  |  333498

moin,

…beim Pokalsieg @Exil, meinetwegen auch nach Timbuktu als festen Standort. Kann ich mir dann selbst buchen 😛


Dan
14. August 2014 um 8:19  |  333500

@Exil-Schorfheider // 14. Aug 2014 um 07:53

Was ich auch nicht so prickelnd finde, dass sich jetzt ggf. Rückzahlungen in sieben Jahren stapeln.

Genussscheine haben immer eine Laufzeit, wahrscheinlich wurden sie z.B. bei den „Herthafreunde“ nur nicht kommuniziert.


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 8:24  |  333503

@Dan

Danke für die Erklärung zur Laufzeit.
Ja, die „Stapelung“ ist schon etwas seltssam.


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 8:24  |  333504

Oh, ein „s“ zuviel… Sorry!


CBSC84
14. August 2014 um 8:37  |  333508

wieder was neues zum Thema Skjelbred. lt. Transfermarkt hat sich Werder Bremen eingeschaltet. Einige vermuten jedoch nur ein Druckmittel zur Preisoptimierung des HSV.
Sollte der Kader des HSV weiter so stark wachsen, müssen Sie auf ihrer Abgangseite auf jeden Fall nachlegen (Ihr Ziel war eine Etatsenkung)


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 8:45  |  333511

@cbsc84

Zur Etatsenkung passt der erste Absatz:

http://www.11freunde.de/artikel/die-saisonvorschau-201415-hamburger-sv


kczyk
14. August 2014 um 9:01  |  333516

*denkt*
„… Dazu gesellen sich Pierre-Michel Lasogga und seine Mutter, die in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim HSV gespielt haben. …“

eine wunderbare formulierung.


linksdraussen
14. August 2014 um 9:06  |  333517

Schätze mal, dass sich der Personaletat des HSV eher über 50 Mio. Euro bewegen wird. Weit Weg von den geplanten 38 Mio. Euro.


fechibaby
14. August 2014 um 9:13  |  333520

@Bolly // 14. Aug 2014 um 00:27

„Für mich könnten sie diese Neu-Auflage des N11-Endspiels nach einer WM/EM als Saisonauftaktspiel immer machen.“

Dieses „wichtige“ Freundschaftsspiel Deutschland – Argentinien wurde schon lange vor der WM vereinbart!
Das es nun die Neuauflage des WM-Finals ist, ist reiner Zufall.

# wenigerpflichtspielefür dien11spieler


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 9:38  |  333524

Es ist ja ein Freundschaftsspiel, kein Pflichtspiel, denn das wäre es die Qualifikation für irgendwas.

#rahmenterminkalender


ubremer
ubremer
14. August 2014 um 9:40  |  333526

@Genussscheine

Mal sehen, ob das nicht doch eine Beteiligung wie das “Modell KKR” ist. Die festgeschriebene Laufzeit von sieben Jahren deutet für mich darauf hin. Bei den anderen, bereits in der Bilanz schlummernden Genussscheinen stand nämlich nie etwas von einer solchen Laufzeit.

@Exil, klar war im Zusammenhang mit Genussscheinen immer auch von der Zeitschiene die Rede – und von der Verzinsung – Morgenpost im Mai 2009

zum aktuellen Fall:
– Anhand dieser Zeitungsmeldungen kann man immer gut zurückverfolgen, wann die letzte Präsidiumssitzung war
– im aktuellen Fall liegt die Verzinsung auf einem anderen, niedrigerem Niveau als im oben verlinkten Beispiel
– Nein, KKR steht nicht (direkt oder indirekt) hinter diesem Engagement

happy day all


Dan
14. August 2014 um 9:40  |  333528

@Hanne Sobek

Deine Frage zum interessant gestaltetem T-Shirt bei der Bonus Ticket „Werbung“ muß zur Zeit mit einem „Nein, ist nicht käuflich zu erwerben zu erwerben.“ beantwortet werden.

Gestern habe ich den neuen Hertha-Fanartikel-Katalog erhalten. Das T-Shirt war nicht abgebildet, ggf. ist aber auch die Fahne nur per Photoshop „raufgeklatscht“ worden und das T-Shirt existiert so garnicht.


Dan
14. August 2014 um 9:44  |  333530

Oh ein Echo. 😉


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 9:48  |  333534

@ub

Danke für die Erklärung.

2009 war ich noch nicht so der MoPo-Leser. 😉


hurdiegerdie
14. August 2014 um 9:50  |  333536

Mir machen die Genussscheine extreme Bauchschmerzen, das ist doch wieder Geld, was man nicht eingenommen hat, heute ausgibt und dann in 4 Jahren verzinst zurückzahlen muss. Dazu kommen dann ggf. die Rückzahlungen an die KKR und Schwupps ist man wieder bei 40+ Mio Schulden.

Aber wahrscheinlich kommt ja alles anders als ich (nur ich) meine.


Herthas Seuchenvojel
14. August 2014 um 9:57  |  333541

wenn man sich das ganze Konstrukt HSV kommt man schwer ins grübeln
Kühnes 25 Mio waren wiederum nur ein bilanzierter Kredit, keine Schenkung
mit wieviel sie insgesamt schon bei ihm in der Kreide stehen, will ich lieber nicht wissen
sollte er jemals die Schnauze voll haben und sagen:“ich will mein Geld zurück“ wird wohl die Lizenz schlagartig erlöschen

wenn man überlegt, daß sie in den letzten 3 Jahresbilanzen jeweils zweistellige Mio-Verluste erleiden mussten, frag ich mich, wie die irgendjemals rausradiert werden sollen
von dem mißbräuchlich angezapften Kapital der Fananleihe mal ganz zu schweigen

denken wir mal 1 Jahr weiter
der HSV landet glücklich auf Platz 13
die Fernseh- & Stadioneinnahmen decken gerade so die laufenden Kosten
die EL bringt eh kaum was zählbares
die CL ist lichtjahreweit entfernt
neues Kapital ist nur durch Spielerverkäufe zu erwerben, das schmälert aber wiederum die Qualität der Mannschaft

meine Meinung: sie machen kommendende Saison wieder 10 Mio Schulden zusätzlich
und sie wandeln nicht haarscharf an der Kante des Abgrunds, sondern seit Jahren schon auf der mit deftigen Sprüngen versetzte Glasplattform darüber hinaus
der Fast-Abstieg war schon worst case, irgendwann gehts komplett schief

PS:@ub, dir auch


14. August 2014 um 9:57  |  333542

Hamster laufen bis zu 8 Kilometer pro Nacht. 😎


14. August 2014 um 10:13  |  333549

@Hanne Sobeck // 13. Aug 2014 um 12:01:

Cool, dass Dir das Trikot aufgefallen ist – ich dachte schon, ich wäre fast allein im Bonusprogramm unterwegs (weshalb ich gar nicht gewagt hätte, nach dem Trikot zu fragen 😉 .

Und @Dan // 14. Aug 2014 um 09:40 vielen Dank für Deine Informtion (aber warum bist Du bereits im Besitz des neuen Fan-Katalogs?).

Bei drei Interessenten wird Hertha BSC das Trikot sofort produzieren lassen 🙂 .


14. August 2014 um 10:15  |  333550

4 ! 🙂


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 10:16  |  333552

@HSv

Die gesamten Verbindlichkeiten ggü. Herrn Kühne waren mal hier aufgeführt.

http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article123648521/HSV-druecken-Schulden-von-fast-100-Millionen-Euro.html

Demnach sind es noch keine zweistelligen Mio-Beträge, die als Minus in die Bilanz gingen. Sicherlich auch durch Sondereffekte, aber eben recht kreativ „like a Ingo S.“.

Die jetzigen 25 Mio sollen ja irgendwann in Anteile umgewandelt werden, sodass man den Betrag wohl ausklammern kann.


Bolly
14. August 2014 um 10:16  |  333553

@fechi 09:13

„Das es nun die Neuauflage des WM-Finals ist, ist reiner Zufall.“

Danke, ich weiß-deswegen ja von mir aus „immer“ z. B. die Neuauflage vom 10. Juli 2016 im September 2016 zwischen Frankreich-Deutschland 😎 Ich finde trotz Terminplan solch eine Neuauflage (Revanche, die keine ist) interessant.


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 10:17  |  333554

herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 10:13

„Und @Dan // 14. Aug 2014 um 09:40 vielen Dank für Deine Informtion (aber warum bist Du bereits im Besitz des neuen Fan-Katalogs?).“

Die Umsatzbringer werden wohl zuerst bedient. 😉

„Bei drei Interessenten wird Hertha BSC das Trikot sofort produzieren lassen 🙂 . “

Reihe mich als Fünfter ein!


Herthas Seuchenvojel
14. August 2014 um 10:40  |  333558

@Exil: danke für die Aufklärung

aber war mir nicht so, daß sich der Lassoga-Transfer sich solange hinzog, eben weil man Kühne nicht so einfach Anteile überlassen wollte?
dieser bestand schließlich darauf

da hörts bei mir mit „Wissen“ auf, @Freddie ist näher am Thema HSV dran


14. August 2014 um 10:41  |  333559

Als kleiner Ansporn für den DFB-Pokal (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

1967/68 Viertelfinale
1969/70 Viertelfinale
1972/73 Viertelfinale
1975/76 Halbfinale
1976/77 Finale
1978/79 Finale
1980/81 Halbfinale
1992/93 Finale (Amateure)


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 10:49  |  333561

Herthas Seuchenvojel // 14. Aug 2014 um 10:40

„@Exil: danke für die Aufklärung“

Von Blumen und Bienen hab ich aber nichts geschrieben. 😉

„aber war mir nicht so, daß sich der Lassoga-Transfer sich solange hinzog, eben weil man Kühne nicht so einfach Anteile überlassen wollte?“

Ja, ganz am Anfang. Der Deal mit Kühne kam ja dann auch erst zustande, nachdem Kreuzer entlassen wurde.


kczyk
14. August 2014 um 10:53  |  333564

*denkt*
was sind schon 100 mio € im profifußball – ob nun EK oder FK.
das ist lediglich der marktwert allein von ronaldo.


CBSC84
14. August 2014 um 10:54  |  333566

ja nachdem Dortmund einen riesen Betrag für Anteile erhalten hatte, bekam der HSV es mit der Angst zu tun, dass Kühne seine Anteile zu günstig für zuviele % bekommen könnte.
Der HSV stand schlecht dar und wäre wahrscheinlich unter Wert kalkuliert worden.
Daher verkauften Sie doch noch ihren Schalalalaogu um den Transfer selbst stemmen zu können


Herthas Seuchenvojel
14. August 2014 um 10:59  |  333569

😀 der kam jetzt gut ^^

na wartens wir ab
da bewundere ich Mainz, Freiburg und Augsburg
von Geldsorgen hört man da nie was
„wir“ Großstädter sind da vielleicht doch zu finanzindustrieverseucht


backstreets29
14. August 2014 um 11:16  |  333582

Juten Morgen aus Kuciste 😉

Beim HSV frag ich mich ja bald täglich, wann die Blase mal platzt, zumal die Neuzugänge ja auch nicht wirklich in die Kategorie „Billigheimer“ einzuordnen sind.

Supercup hab ich nebenbei geguckt. Nicht der grosse Reisser, aber auch keine Enttäuschung.
Für Martinez ist das genauso bitter wie für jeden anderen Spieler.
Nur weil er bei Bayern spielt muss man da jetzt keine Staatsaffäre draus machen.
Gerade die Bayern können das am ehesten kompensieren.

Hertha:

@ubremer
Geh ich recht in der Annahme, dass die 6 Mio willkommen sind und bei der Stürmersuche helfen werden?

und….janz wichtig…..wann kommt Schelle ?? 😀

@DFB Pokal

holen wir dieses Jahr wieder nicht, aber ich glaube, dass wir uns auf eine Platzierung zwischen Platz 5 und 10 einstellen dürfen.

So und nu zurück zu den Cevapcici 😀


14. August 2014 um 11:21  |  333587

@backstreets29 // 14. Aug 2014 um 11:16:

Cevapcici zum Frühstück?

Das schaffe selbst ich nicht.


Liesschen
14. August 2014 um 11:25  |  333590

Hallo guten Morgen bzw guten Mittag ,

das mit dem Investor i9st doch super ,

könnte auch eine Erklärung für das warten auf Mister X sein

hoffen wir das es jetzt/ demnächst dann etwas einfacher wird


14. August 2014 um 11:27  |  333591

@KKR + Hongkong

Ca. 42 Millionen Euro + (evtl. Zinsen) müssen dann spätestens 2022 zurück gezahlt werden!

42 Millionen !!

Um so viel Geld zurück zahlen zu können,
muss bis dahin zumindest ein bis zweimal ein CL Platz erreicht werden. Von den TV-Geldern allein kann dies allein nicht generiert werden.

Es ist ein riskantes Spiel mit dem Feuer!


14. August 2014 um 11:30  |  333592

@Hanne Sobeck // 14. Aug 2014 um 11:27:

Wird die von Dir zitierte Rückzahlsumme nicht zu einem nicht unerheblichen Anteil an gesparten Zinsen aufgefangen, was durch den Einstieg von KKR erst möglich geworden ist?


Dan
14. August 2014 um 11:32  |  333593

@herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 10:13

Wie @exil schon sagte. bei meinem Jahresumsatz hat das wahrscheinlich ein Volontär persönlich in meinen Briefkasten geworfen.

Meine Highligts:

Kuschelsocken
Wikingerhut
Pin Mannschaftsbus
Lichtschalter
Waschbeckenstöpsel

und

die neue Badeente mit Schal und Pudel.


14. August 2014 um 11:36  |  333594

Bei dem „Bonusprogramm-Trikot“ (ohne DB-Brustwerbung und ohne Ärmel-Aufbügler) handelt es sich übrigens um das Hertha BSC-Trikot aus der Saison 2012/203, welches ausschliesslich am 2. Spieltag bei FSV Frankfurt, am 18. Spieltag bei SC Paderborn und am 26. Spieltag bei TSV 1860 München getragen wurde.

Siehe hier:

http://herthabscberlin1892.de.tl/Beichler–k1-1-k2-.htm


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 11:36  |  333595

herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 11:30

„Gesparte Zinsen“ bedeutet ja nicht gleich, dass die Gelder nicht in den Jahren bis 2020 zurückgehalten werden, siehe die diesjährige Transfer-Offensive mit Erhöhung des Spieler-Etats.
Und zuallererst muss das Geld ebenso erwirtschaftet werden wie vorher.

@Dan

Pfft! Nur ein Volontär?
Dachte, da kommt der Fanartikel-Chef persönlich vorbei? 😉


backstreets29
14. August 2014 um 11:37  |  333596

@hertha

naja es ist jetzt halb 12 vorbei….um 12 essen wir….das geht nicht mehr als Frühstück durch 😉


14. August 2014 um 11:37  |  333597

@Dan // 14. Aug 2014 um 11:32:

Ein Volontär?

Der gesamte Vorstand 🙂 .

Nett, dass Du uns die Highlights nennst – ich habe die Dinge förmlich vor meinen Augen 😉 .


ubremer
ubremer
14. August 2014 um 11:38  |  333598

@backs,

Geh ich recht in der Annahme, dass die 6 Mio willkommen sind und bei der Stürmersuche helfen werden?

nö, so wie ich es verstanden habe, haben die 6-Mio-Genussscheine nix zu tun mit der Kaderplanung, also auch nix mit dem Stürmer


14. August 2014 um 11:38  |  333599

@Exil-Schorfheider // 14. Aug 2014 um 11:36:

Das ist wohl wahr!


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 11:39  |  333600

herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 11:36

Nicht ganz. Auf dem Bonusprogramm-Trikot fehlt der Swoosh. 😉


14. August 2014 um 11:40  |  333601

@backstreets29 // 14. Aug 2014 um 11:37:

Ich bin neidisch, denn „unser“ Kroate befindet sich gerade (seit vier Wochen) auf Heimaturlaub.

Guten Appetit und beste Grüße!


14. August 2014 um 11:41  |  333604

@Exil-Schorfheider // 14. Aug 2014 um 11:39:

Noch ein „Sherlock Cumberbatch“… 😉


Bolly
14. August 2014 um 11:43  |  333605

OT

Der TV-Sender „rbb“ und das Fußballmagazin „11Freunde“ starten die Sendung „11Freunde TV“. Erste Ausstrahlung am 20. August.

Vlt. ändert sich durch Jessy Wellmer auch ein wenig die Berichterstattung unseres Lieblingssenders über Hertha BSC.

http://presseservice.rbb-online.de/presseinformationen/unternehmen/2014/08/20140814_11freunde_premiere_jessy_wellmer_beim_rbb.phtml


linksdraussen
14. August 2014 um 11:45  |  333606

Bryan Ruiz darf für weniger als 5 Mio. Euro Fulham verlassen. Würde der nicht gut passen?


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 11:50  |  333607

@linksdraussen

Zumindest kein „e“ im Namen. 😆


Kamikater
14. August 2014 um 11:51  |  333608

Die Anteile kann ein Besitzer jederzeit verkaufen. Vielleicht muss sie Hertha ja gar nicht abnehmen. Also Panik ist da überhaupt nicht angesagt.


linksdraussen
14. August 2014 um 11:53  |  333609

@Exil: Und mach die meisten Tore mit rechts 😉


Kamikater
14. August 2014 um 11:53  |  333610

@linksdraußen
Nen bischen alt


Dan
14. August 2014 um 11:53  |  333611

@exil

Ich war ja nicht zuhause. Vielleicht hat ja Charlotte König, die Chefin, bei mir Sturm geklingelt. 😉


linksdraussen
14. August 2014 um 11:56  |  333612

@Kami: 28??? Bestes Fußballeralter!


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 12:06  |  333616

@dan

Das ist die Chefin?
Mit der hatte ich mal einen netten E-Mail-Kontakt, als ich reduzierte Trikots kaufen wollte.


Tsubasa
14. August 2014 um 12:10  |  333619

11 Freunde finde ich gut. Aber die Sendezeiten!? 23 Uhr und 22:45 im Abstand von einem Monat. Hört sich wenig ambitioniert an.

Ob sich mit Jessy was am Sportplatz ändert? Gewiss nicht! Eine Berlinerin ist sie schon mal nicht und das Format bleibt wohl gleich.


fechibaby
14. August 2014 um 12:17  |  333622

@herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 10:41

Hier die Gegenstatistik:

Aus in der 1. Runde für Hertha BSC:
2002/03 und 2012/13

Aus in der 2. Runde für Hertha BSC:
2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11 und 2013/14!!

Viktoria Köln hatte bereits 2 erfolgreiche Pflichtspiele in der Regionalliga West.

Zu Hause 3 : 1 gegen Mönchengladbach II und
auswärts 4 : 0 gewonnen bei Gelsenkirchen II.

Bitte diese Truppe nicht unterschätzen, sonst ….!


Dan
14. August 2014 um 12:17  |  333623

@exil

Nein, der Chef ist schon Sebastian Geschwindner, aber Charlotte König kümmert sich um Anfrage und vielleicht meinen Katalog.


14. August 2014 um 12:33  |  333630

@fechibaby // 14. Aug 2014 um 12:17:

Ich wollte unsere Hertha motivieren, nicht demotivieren!


14. August 2014 um 12:36  |  333631

@Tsubasa // 14. Aug 2014 um 12:10:

Dann frage ‚mal Arnd Zeigler, um welche Uhrzeit seine „Wunderbare Welt des Fussballs“ (sehr ambitioniert) auf WDR beginnt, da sind wir mit 22:45 h bzw. 23:00 h nocht gut bedient.


kczyk
14. August 2014 um 12:45  |  333633

*denkt*
ein investor aus hong-kong würde die vermarktung von Hertha in asien mit großer wahrscheinlichkeit einen weiteren schub geben.
bei guter vermarktung dürfte sich das investment innerhalb des vertragszeitraums sogar selbst tragen.


ubremer
ubremer
14. August 2014 um 12:53  |  333637

@Hertha trauert

um Helmut Faeder, der im Alter von 79 Jahren verstorben ist – Würdigung


Kamikater
14. August 2014 um 12:54  |  333641

@linksdraußen
Ixh sag mal so: glaube es wird ein Jüngerer.
😉


14. August 2014 um 13:01  |  333643

@ubremer // 14. Aug 2014 um 12:53:

Das gibt es doch gar nicht, erst vor zwei Tagen hatte ich mir seine Adresse herausgesucht.

Mein Mitgefühl an die Familienangehörigen, Freunde und mittrauernden Herthaner/innen.


CBSC84
14. August 2014 um 13:03  |  333645

angeblich kommt Bendtner zum VFL aus WOB – heute oder morgen Vorstellung.

eine Bereicherung – wahrscheinlich auch neben dem Platz 🙂


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 13:15  |  333650

herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 12:36

Arnd Zeigler – guter Mann!

Ich sag nur „Andröösen!“ 😉


14. August 2014 um 13:21  |  333651

@Exil-Schorfheider // 14. Aug 2014 um 13:15:

Ich habe ihn einst nach einem Promo-Konzert von Paul Weller in Kreuzberg getroffen und angesprochen, woraufhin er mich zu einem Bier eingeladen hat.

Ich durfte dann auch zweimal telefonisch meinen „Senf“ zu Hertha BSC (Krawalle nach Spiel gegen Nürnberg und am letzten Tag von Markus B. bei Hertha BSC) dazugeben.

Cooler Typ!


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 13:26  |  333655

herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 13:21

Klingt klasse. 😉

————————————————————

OT

http://www.goal.com/de/news/3642/editorial/2014/08/04/5003496/warum-hannovers-ultras-viertklassig-sind

Interessant an dem Bericht ist der Punkt, dass Herr Kind „angeblich“ über einen Mittelsmann Pyro erlaubt haben soll.
Geht´s noch!?


sunny1703
14. August 2014 um 13:47  |  333662

Mein Mitgefühl den Angehörigen von Helmut Faeder.

lg sunny


ubremer
ubremer
14. August 2014 um 13:49  |  333663

@Vizekapitäne

heute ein Portrait in der Morgenpost zu den Herren Pekarik und Langkamp siehe Morgenpost von heute


sunny1703
14. August 2014 um 13:55  |  333665

Dieses Jahr mit einigen Umwegen und Schwierigkeiten, doch am Ende alles gut. Mein „Saisonticket“ ist da, ich möchte mich dafür ausdrücklich bei Andreas Blaszyk für seinen Einsatz bedanken. 🙂

lg sunny


b.b.
14. August 2014 um 14:10  |  333668

Helmut Faeder habe ich gut in Erinnerung. Nach seiner Zeit bei HBSC hat er seine Karriere bei Hertha 03 Zehlendorf erfolgreich ausklingen lassen. In der damaligen Regionalliga Berlin ist er mit H 03 Berliner Meister geworden. Jedenfalls habe ich ihn oft am Siebenendenweg spielen sehen. Mein Beileid gilt den Angehörigen.


catro69
14. August 2014 um 14:11  |  333669

Legenden sterben nicht.
Ha Ho He – Helmut Faeder.


sunny1703
14. August 2014 um 14:13  |  333671

Betreff Genusscheine habe ich nicht so ein Magendrücken,dadurch hat Hertha noch mehr Spielraum für einen guten Stürmer, der nach meiner Ansicht noch fehlt.

Geht es am Ende der Saison schief und wir finden uns in der 2.Liga wieder, wird die sportliche Leitung nicht mehr zu halten sein, auch und gerade gegenüber KKR und anderen.

Das ist bei uns nicht anders als in Hamburg, die richtigerweise klotzen und nicht kleckern, doch was mich bei denen verwundert, nicht an ihrer Schwachstelle der vergangenen Saison der Abwehr. Gehts in die Hosen,……werden Köpfe rollen.

Deshalb von mir Daumen hoch zu den Genüssen,ich hoffe nun kommt CR7 🙂

lg sunny


etebeer
14. August 2014 um 14:29  |  333678

Helmut Feader habe ich bei meinem ersten Besuch an der Plumpe spielen sehen.
Ich habe noch das Bild vor Augen wie er nach einen langen Ball Richtung Uhrenberg den TW umspielte,
vor der Torlinie wieder drehte und den Ball laut jubelnd mit der Hacke ins Tor schob.

Mein Beileid den Angehörigen und Freunden


Benni
14. August 2014 um 14:31  |  333681

@Exil
Es ist doch ein offenes Geheimnis das viele Spieler Pyrotechnik toll finden und auch die Offiziellen weniger dagegen haben als sie sagen (müssen)


sunny1703
14. August 2014 um 14:32  |  333683

@tsubasa

Ich hatte mit@herthabsc letztens eine Turmdiskussion wo es auch um Patriotismus von Fans ging.
Meine Meinung dazu ist die, dass Lokalpatriotismus in einigen Bereichen überholt ist.Ich denke unter den werten Mitbloggern sind eine ganze Reihe Nichtberliner und sind die nun schlechtere Fans?

In der ersten Mannschaft spielen kaum Berliner Fußballer.
Wir haben einen Berliner als Präsidenten aber dann? JLu ,Preetz, Schiller, alles keine Berliner.

Und wie ist es bei den Hertha-Journalisten?
Uwe Bremer,Jörn Meyn, Andreas Lorenz und bestimmt noch einige andere,alles keine Berliner .
Sind die nun alles Ahnungslose?

Vor allem was ist ein Berliner? Einer der hier zur Welt gekommen ist? Nein, das ist mir alles zu dogmatisch, für mich zählt Qualität der Arbeit und nicht irgendwelche Herkunft…und anders als für viele andere muss Qualität in meinen Augen nicht unbedingt eine blauweiße Berichterstattung sein.

Frau Welmer und Herr Köster haben ihre chance verdient,ich finde es schon mal gut, dass es diese Kooperation zwischen RBB und „11 Freunde“ gibt.

lg sunny


kczyk
14. August 2014 um 14:51  |  333690

„… Vor allem was ist ein Berliner? …“

*denkt*
jede bäckereifachverkäuferin kennt die antwort.
nur bitte – niemals mit sahne.


Opa
14. August 2014 um 14:51  |  333691

#RBB_und_Hertha:
Nun ist ja nicht die gesamte Sportredaktion ausgetauscht worden, sondern es gibt ein neues Sendeformat, welches ausdrücklich nun keine regionale Berichterstattung auf der Fahne hat. Daher dürfte sich im stiefmütterlichen Verhältnis von RBB zur Hertha nichts ändern.

#Genusscheine:
Wie bei jedem Investment bzw. Investorenengagement wird man sich Gedanken gemacht haben, wie eine spätere Rückzahlung refinanziert werden kann. Herthas (und das vieler Bundesligisten) verstärktes Engagement im asiatischen Raum ist dabei durchaus positiv zu bewerten, denn die Bundesliga hat kaum regionales Wachstumspotential. Auch wenn mir als Lokalpatriot das Herz blutet, wenn Hertha dann Showspiele in Asien macht, ist das eine der Kröten, die man wird schlucken müssen, will man den Anschluss an die Spitze zumindest als Chance aufrecht erhalten. Ein asiatischer Investor kann dabei behilflich sein. Wenn alles gut geht, ist alles prima und Hertha kann die Genussrechteinhaber auszahlen. Wenn nicht, fehlt nicht nur Eigenkapital und somit bilanzielle Substanz, sondern es klafft ein großes, existenzgefährdendes Liquiditätsloch. Aber davor wurde auch schon früher gewarnt, seitdem KKR eingestiegen ist, haben wir diesbezüglich andere Spielräume. Warten wir es ab, die Bundesliga hat enorm viel Wachstumspotential in der Auslandsvermarktung, daher sehe ich das nicht als so hochproblematisch an.

#Helmut Faeder:
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und allen, die um ihn trauern.


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 15:00  |  333697

@opa

Zwecks Groundhopping oder TL-Besuche doch aber optimal, oder?

————————————————————

kczyk // 14. Aug 2014 um 14:51

„jede bäckereifachverkäuferin kennt die antwort.
nur bitte – niemals mit sahne.“

Hier kriegen eben diese eine Krise, wenn ich Pfannkuchen verlange! 😉


etebeer
14. August 2014 um 15:03  |  333700

@Opa das könnte ein durchaus spannendes Reisetagebuch werden.
Opa im Neuner macht Fernost unsicher. 😉


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 15:04  |  333701

Vor allem, wenn ich an diese alten Neuner von Toyota denke… 😀

#quetschkommode


14. August 2014 um 15:13  |  333704

Den Faeder kenne ich nur vom Hörensagen. Muss ein formidabler Fussballer gewesen sein! Den Angehörigen wünsche ich Kraft und Hoffnung. Dank an Hertha BSC für die angemessene Würdigung.
*******************
#Genussscheine: könnte grade auch welche gebrauchen..
Ich finde ds gut, denke, zur Zeit läuft alles wie geschmiert. Nun muss mittelfristig sich Erfolg einstellen, damit Hertha auch bald anfängt, Schwarze Zahlen zu schreiben.
Im Moment aber von mir: *thumbs up!*


Opa
14. August 2014 um 15:16  |  333705

#Opa_in_Asien:
Hahahaha, ihr Quatschköppe 😀 Bringt mich nicht auf dumme Gedanken 😛

#Berliner:
Berliner sind nicht Berliner, sondern Pfannkuchen – und Pfannkuchen heißen Eierkuchen, hilfsweise Eierpfannkuchen. Alles andere güldet nicht und wird ausnahmsweise von „Zugereisten“ geduldet, die sich im hiesigen Sprachraum noch nicht allzu lang aufhalten. Ansonsten ist man ab dem Zeitpunkt Berliner, wenn man verstanden hat, warum es kein Aufsehen verursacht, wenn man ohne Hose U-Bahn fährt und sich über neu Zugereiste aufregt 😉


jap_de_mos
14. August 2014 um 15:21  |  333707

#Genussscheine:
Meine Frage ist ganz schlicht: Warum?
Mögliche Antworten (aus meiner Sicht):
– Umschuldung = günstigere Zinsen => Mit KKR schon erledigt, oder ?
– Frisches Geld für kurzfristige Agieren => Stürmersuche, aber: Dementi laut @ub, also eher nicht.
– Bevorstehende Investition in „mannschaftsfernen“ Bereichen (Immobilien o.ä.). => Nix von gehört, kann ich mir nicht vorstellen.
– Potentiellen Investor „anfüttern“ => aus meiner Sicht die wahrscheinlichste Antwort.

Hab ich ne Möglichkeit vergessen?


etebeer
14. August 2014 um 15:28  |  333709

#Berliner, gut erklärt,
darauf erstmal eine Frikadelle aus Beefsteakhack 🙂

@BILD_HerthaBSC
Folgen
Luhukay muss viele Spieler aus Kader streichen: „Es gibt Härtefälle.
Wenn ich es morgen jedem einzeln erkläre, verpasse ich die Abfahrt…“


catro69
14. August 2014 um 15:28  |  333710

Sollte es diese Nebeneffekte geben, hätte ich kein Problem mit dem Genussrechtedeal. In erster, wenn nicht einziger, Linie ist das aber ein Geldgeschäft und es spielt eine untergeordnete Rolle woher die Kohle kommt, ob aus Feuerland oder Kamtschatka, völlig egal.
Was ich mir vorstellen könnte, ist eine „Umschuldung“, die älteren Genussscheine werden bedient und ausgezahlt. Hertha erzielt gleichzeitig eine „Verlängerung“ zu günstigeren Konditionen. Auch nicht schlecht, schiebt das Problem nur eben auf die lange Bank. Von der KKR-Rückzahlung, sofern überhaupt gewollt, reden wir erstmal nicht.


Opa
14. August 2014 um 15:29  |  333711

@jap_de_mos: Es gibt ja noch diverse Altlasten, die ggf. refinanziert werden müssen. Skyboxen, Geheiminvestor, Fananleihe… Neuer Spieler glaub ich auch tatsächlich eher nicht.


cameo
14. August 2014 um 15:29  |  333712

OT – Aus aktuellem Anlass:
„The Young Ones“ by Cliff Richard 🙂


cameo
14. August 2014 um 15:30  |  333713

Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 15:36  |  333717

Opa // 14. Aug 2014 um 15:29

Ja, aber: 😉

– Die Fan-Anleihe wird erst 2016 fällig
– für eine Trennung vom GI braucht es auch einen Vorlauf von sechs Monaten, wenn die Lösung von Herthas Seite ausgeht.

Was mich dazu bringt, dass Mr. X schon längst bei Hertha involviert ist:

http://mobil.morgenpost.de/sport/hertha/article1516284/Hertha-und-die-acht-Millionen-von-Mister-X.html


Knüppel
14. August 2014 um 15:37  |  333718

@kcyk: Du meinst Bäckereifachverkäuferinnen außerhalb des Berliner Raumes :-). Schonmal watt von Pfannkuchen jehört? Oder biste etwa keen Berlina?


Knüppel
14. August 2014 um 15:41  |  333720

ups, ich erkenne Redundanzen…


coconut
14. August 2014 um 15:41  |  333721

Helmut Faeder
Tja, so geht ein weiterer „Held“ meiner Kindheit/Jugend….
Das erste mal sah ich Faeder im Oly und nach diesem Spiel verstand ich, warum ein Spieler so wichtig für eine Mannschaft sein kann. Vorher war ich der Meinung, das da ja schließlich noch 10 andere der Mannschaft auf dem Platz stehen, wie kann einer da so wichtig sein….

Ruhe in Frieden.


kczyk
14. August 2014 um 15:44  |  333722

@jap_de_mos // 14. Aug 2014 um 15:21
„… Hab ich ne Möglichkeit vergessen? …“

die mehrung von eigenkapital zur sofortigen entwicklung des unternehmenswertes. wenn die mittel dann noch investiv eingesetzt werden, entsteht eine mehrfache mehrung des unternehmenswertes. der unternehmenswert schließlich stellt die basis für die aufnahme weiterer strategischer partner.


kczyk
14. August 2014 um 15:45  |  333723

@knüppel – ich bin kein berliner – ich bin waschechter spandauer


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 15:48  |  333726

*denkt*

Immer diese Vorortler…


kczyk
14. August 2014 um 15:51  |  333729

*denkt*
spandau hat berlin erst groß gemacht.


fechibaby
14. August 2014 um 16:01  |  333735

@herthabscberlin1892 // 14. Aug 2014 um 12:33

„@fechibaby // 14. Aug 2014 um 12:17:

Ich wollte unsere Hertha motivieren, nicht demotivieren!“

Ich auch!!
Ich hoffe, dass die aktuelle Truppe nicht möchte, dass sie nächstes Jahr in dieser Statistik auch stehen.

Die Saison 2014/15 sollte im nächsten Jahr in deiner Auflistung erscheinen.
Das wäre zu schön um war zu sein.


Kamikater
14. August 2014 um 16:02  |  333736

Spandau bei Berlin.


cameo
14. August 2014 um 16:02  |  333737

Bevor es ab morgen wieder in aller Ernsthaftigkeit nur noch um Fußball geht, hier noch ein Tipp zum last-minute Chillen:
Heute, um 22:55 h im ZDF, „Lachsfischen im Jemen“ – Sehr empfehlenswert.
*
„Manchmal muss man gegen den Strom schwimmen“
http://www.youtube.com/watch?v=ggYZw7FM_XM


14. August 2014 um 16:11  |  333739

Ich finde zunächst mal einen weiteren Sponsor gut, richtig und wichtig. Darüber nun zu spekulieren, was ist wenn, ist nicht meins. Abwarten, die Zukunft wird es zeigen, wie immer im Leben.

Ich meine, Berliner zu sein, heißt per Definition der Berliner, gebürtig, in der mindestens 2. oder 3. Generation (also sowas wie der Göttergatte).

Als ich Anfang der 1990 Jahre regelmäßig Berlin mit meiner Anwesenheit beglückte, mußte ich, mit grimmigen Blicken meiner Gegenüber, lernen, dass ein Berliner eben einen Pfannkuchen ist, und der mir bekannte Sprudel Selter genannt werden wollte 😉

Heute nenn ich es hier eben Selter und Pfannkuchen, in der alten Heimat Sprudel und Berliner. Und vertu mich dabei nicht mal mehr, Frau wat willste mehr? 🙂


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 16:16  |  333740

catro69
14. August 2014 um 16:17  |  333741

@moogli
Wenn du jetzt noch Sponsoren und Investoren trennen könntest… 😉


14. August 2014 um 16:20  |  333742

catro69 // 14. Aug 2014 um 16:17

@moogli
Wenn du jetzt noch Sponsoren und Investoren trennen könntest… 😉

du hast natürlich Recht! ich streiche Sponsoren und setze dafür Investoren ein. 🙂


catro69
14. August 2014 um 16:22  |  333743

@moogli
Braves Mädchen.

(Ich hoffe, dass war nicht respektlos.)


14. August 2014 um 16:25  |  333746

nö, zumal, womit hätte ich mir Respekt verdient? 😉


ChrisdeFrance
14. August 2014 um 16:26  |  333747

was meint Luhukay mit „Es gibt Härtefälle“..? Meint er, für einige Spieler wird es hart, nicht im Kader zu stehen? Oder meint er einige sind nicht Fit/sind verletzt?


usmike
14. August 2014 um 16:40  |  333752

14.08.2014, 16:02
Bremen:
Werder ist an Bryan Ruiz und Skjelbred dran


Freddie
14. August 2014 um 17:00  |  333756

Schelle und Werder.
Glaub ich nicht. Didi will bloß den Preis treiben


Freddie
14. August 2014 um 17:38  |  333768

Der Kicker schreibt, dass Werder die beiden Spieler ausleihen will. Und das bei auslaufenden Verträgen 2015.


idarap
14. August 2014 um 17:43  |  333769

Bin hier aufmerksamer Leser und möchte ub und seinen Mitstreitern für diesen hervorragenden Blog danken, ebenso den zahlreichen Gleichgesinnten, die so interessant über (meine) unsere geliebte „alte Dame“ parlieren, der Grund zu schreiben ist

Helmut Faeder

Gerade gestern habe ich im „transfermarkt“ geschnökert und mir die Hertha-Kader aus den Anfängen der Bundesliga der sechziger Jahre in Erinnerung gebracht. War damals bei jedem Spiel, egal ob 30° plus oder 20°minus, ich glaube mich zu erinnern, der Eintritt kostete damals ca. 6 Mark im Oberring

Spontan als ich Helmut Faeder las, musste ich an seine überragenden technischen Fertigkeiten denken. Unerreicht sein Hackentrick, indem er den Ball über sich und den völlig verdutzten Gegenspieler von hinten schnippte, sehr selten jemals wieder gesehen, die alten Haudegen gehen langsam alle von uns, Wehmut macht sich breit

Mein Mitgefühl allen Angehörigen, Helmut unvergessen,“mach et jut“


jap_de_mos
14. August 2014 um 17:45  |  333770

#Skjelle, Ruiz, Werder & Kicker
Etwas dubioser Artikel, in dem es nur so von Konjunktiven wimmelt. Zeigt aber zumindest, dass bei Ruiz was möglich wäre (Mr. X und so) und Skjelbred, wenn’s dumm läuft, bei der Konkurrenz spielt. Zeigt aber auch, dass die 2,5 Mio. für Skjelbred ein Mondpreis ist (vgl. 1 Mio. für Hegeler, der gemeinhin als talentierter galt/gilt).
Fazit: Der (Transfer)Markt lebt! 😉


Kamikater
14. August 2014 um 17:46  |  333771

Ich kann mir schon vorstellen, dass Werder die will.


kczyk
14. August 2014 um 17:58  |  333777

*denkt*
es wird härtefälle geben?
als würde mich der HSV und seine finanzen interessieren.


Exil-Schorfheider
14. August 2014 um 18:00  |  333780

Vorstellen kann ich mir auch, dass Werder beide holen möchte. Bei Schelle geht ne Leihe aber nicht, wie @freddie bereits anmerkte. Wie es bei englischen Verträgen ist, weiß ich leider nicht.
Fakt ist jedoch, dass Werder nach Ekicis Abgang einen freien Platz im MF hat und der Sturm nicht immer überzeugt(oh!).


Joey Berlin
14. August 2014 um 18:14  |  333781

@kczyk // 14. Aug 2014 um 15:45,

*Nobody is perfect! 😆


Eigor
14. August 2014 um 18:16  |  333782

@Genussscheine
Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde…
Es kann sich eigentlich nur um ihn handeln:
http://www.hauptstadtjournalisten.de/pdf/Interview_Pudwill.pdf


ErikOhZett
14. August 2014 um 18:24  |  333787

Wo bleibt die Nahrung für mein Wissenshunger?


del Piero
14. August 2014 um 18:49  |  333793

#Genußscheine/Investor
Eines der wichtigsten im wirtschaftsleben ist…….
PLANUNGSSICHERHEIT!!!!!
Gilt übrigens auch im Allgemeinen, also privat. Nur im Geschäftsleben ist das u.U. Überlebenswichtig diese zu haben.
Viele Firmen lassen sich das sehr viel kosten, z.B. in Form von Rabatten, Boni oder sonstewas ( soll auch Reisen nach Brasilien geben 😆 ).
Das sollten alle Skeptiker hier bitte in Betracht ziehen, wenn man ob der Genußscheine grummeln oder sonstwas verspürt.


Opa
14. August 2014 um 18:50  |  333794

#Investor:
Hertha hat mit KKR einen strategischen Investor, der auch im Eigeninteresse den Unternehmenswert steigern will und mit dem man ein Konzept erarbeitet hat, tatsächlich vorhandene, aber abgetretene Einnahmequellen zu heben und somit für Handlungsspielräume zu sorgen und für den es ein durchaus realistisches Ausstiegsszenario gibt.

Mit den Genussrechten sind wir heute schon „belastet“. Ich schreibe das ausdrücklich in Anführungszeichen, denn der neue Investor scheint mir ebenfalls strategischer Natur zu denken und kennt zudem den asiatischen Markt hervorragend (zumindest wenn es der ist, über den spekuliert wird). Der weiß auch, was für Investmenthebel da wirken. Wenn Hertha als Marke in Asien bekannt wird, dann haben wir in kürzester Zeit Millionen (!) neuer Fans, die zudem nicht nur Kaufkraft haben, sondern gänzlich verrückt danach sind, sich mit Devotionalien ihres Lieblingsvereins zu schmücken. Man stelle sich vor, bei einer Millionen Trikots wird für Hertha ein hoher zweistelliger Millionenumsatz generiert, bei 1,5 Mio. Trikots durchbrechen wir die 100 Mio Marke usw. – wer die Hebelkräfte Asiens kennt, der weiß auch, dass das kein gänzlich unrealistisches Szenario ist.

Eine solche „Expansionsstrategie“ ist allerdings nicht zum Nulltarif zu haben und bedarf gesunder und seriöser Investitionen, die mit dem Einstieg eines weiteren Genussrechteinhabers erheblich einfacher und risikoärmer zu bewerkstelligen sind als ohne. Der Herr ist bestens in Asien verdrahtet und hat bewiesen, dass er dort Geschäfte machen kann. So, genau so hab ich mir einen zu Hertha passenden strategischen Investor immer vorgestellt. Einer, der beim Heben des Schatzes behilflich ist ohne sich aber ins operative Kerngeschäft laut polternd einzumischen, so wie es der Mäzen des HXV gerade zelebriert.

Und wer weiß, was sich aus dieser Wachstumsstrategie eines Tages noch ergibt. Es ist für mich langsfristig glasklar, dass die 50+1 Regel fallen wird, was ich zwar einerseits sehr schade finde, andererseits schaue ich den Realitäten ins Auge. Man schaue sich einmal die Werte englischer Clubs an, wo internationale Investoren Millionen und gar Milliarden investiert haben. Wenn die Bundesliga das einigermaßen clever und seriös macht, wird man goldenen Zeiten entgegenblicken und Hertha seinen Teil vom Kuchen bekommen. Wenn man dabei das gesunde Maß nicht aus den Augen verliert, sehe ich das zudem als recht risikoarm an, weil im Gegensatz zu früherem Geldausdemfensterschaufeln diese Expansion mit vergleichsweise geringem Investment zu stemmen ist.

Und die regionale Verwurzelung geht dabei sicher nicht verloren. Hertha wird immer DER BERLINER Sport Club sein, in Berlin seine Heimspiele ausrichten, in Berlin Arbeitsplätze schaffen, ein weltweit bekanntes Baudenkmal mit Leben füllen und seine Steuern hier entrichten. Die Aussichten könnten schlimmer sein.

Und selbst der absolute Traditionalist wird auf nichts verzichten müssen. Es wird weiter Würstchen mit Kartoffelsalat geben, so lange die Kegler eine Dose aufmachen können. Und wenn´s schief gehen sollte, wird Hertha eh auf dieses Maß zurückschrumpfen 😉


del Piero
14. August 2014 um 18:50  |  333795

Wer spendet mir noch das Wort „Faktoren“ ??


ubremer
ubremer
14. August 2014 um 18:53  |  333797

@erik

Wo bleibt die Nahrung für mein Wissenshunger?

Wie lautet noch die vornehmste Tugend bei Immerhertha?

(P.S. Kollege seb Fiebrig tickert schon eifrig)


Dan
14. August 2014 um 18:59  |  333806

Was macht eigentlich unser „Fußballcamp“ in China? Eingestampft?


hurdiegerdie
14. August 2014 um 19:40  |  333833

Da ich ja diese Finanzsprech nicht so gut kann, frage ich mal, was an diesen Genussscheinen jetzt anders ist als bei den früheren?

Man nimmt jetzt Geld, um es für etwas einzusetzen, was man aus den vorhandenen Mitteln nicht kann. Dafür muss man beim Zurückzahlen, mehr bezahlen als man bekommt.

Das hat Hertha schon öfter gemacht, nur sah die Situation beim Zurückzahlen selten besser aus, und die Schulden wurden letztendlich erhöht, neue Kredite aufgenommen, Vorverkäufe an Catering und sonstigen Einnahmen getätigt, etc. um die Schulden zu bedienen.

Also was ist jetzt anders?

Im Gegnsatz u anderen liegt es m.E. nicht an Hertha , das KKR Geld zurückzubezahlen oder in Anteile umzuwandeln, sondern bei der KKR. Wenn die also irgendwann sagen, wir wollen die Mios zurück, weil ihr immer noch nicht ordentlich den Wert der Marke aufbauen könnt, sondern wieder Schulden macht, dann kommen diese auch noch zu den Schulden des neuen Investors dau.

Und jetzt bitte keine Diskussion um Begriffe wie Schulden, oder nicht-negatives Eigenkapital etc. Es ist Geld, was wir jetzt bekommen und verzinst zurückzahlen müssen.

Ob dieser Investor jetzt einen Markt in Asien öffnet, weiss ich nicht. Vielleicht ist er nur Fussball (Hertha-)fan und will an Hertha deshalb nur ein bisschen verdienen.


sunny1703
14. August 2014 um 22:57  |  333934

@hurdie

Der Unterschied zu früheren Genüssen liegt darin,dass heute das Zinsniveau auf einem extremst niedrigen level liegt.
Und ich kann @opa nur zustimmen,es ist enorm wichtig auf anderen Märkten präsent zu sein. China ist ein Megamarkt, Indien, aber auch Russland , Japan,Mit Hongkong bekommen wir Zutritt zu den Tigerstaaten.

Sicher zuletzt muss das Runde ins Eckige, doch auch ein wirtschaftliches Standbein dort zu haben, wird auf alle Fälle nicht schaden, im Gegenteil, es ist der Weg den global denkende Unternehmen gehen. 🙂

lg sunny


Stiller
15. August 2014 um 9:23  |  334096

@hurdiegerdie // 14. Aug 2014 um 19:40

Richtig.

Anzeige