Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die langweilige Version lautet: Warmmachen, ein paar Pässe spielen und einige Runde Laufen. Trainer Jos Luhukay beschreibt die Einheit am Vormittag von Hertha BSC etwas vornehmer:

Das Training war regenerativ, extensiv und dann intensiv.

So richtig viel zu sehen gab es nicht für die rund 150 Kibitze, unter denen sich @catro und der @Fan-Azubi befanden. Am Nachmittag gab es @pathe, unseren Mann in Brasilien, etwas mehr zu sehen auf dem Schenckendorff-Platz. In der Spielform ließ der Trainer Neun-gegen-Neun auf einem Feld über 60, 65 Meter spielen.

„Da ist aber einiges an Zug drin“, stellte @pathe fest, nachdem Peter Niemeyer Ronny beharkt hatte, Marvin Plattenhardt per Tackling Nico Schulz abgeräumt und Valentin Stocker aggressiv in einen Zweikampf gegen Änis Ben-Hatira gegangen war.

Man kann sieben Monate Pause nicht wegdenken

Am Nachmittag war Fabian Lustenberger mittendrin im Geschehen. Am Vormittag war er, ebenso wie Christoph Janker und Hany Mukhtar, ausgelaufen – jenes Trio, das am Sonntag bei der U23 gespielt hatte.

Lustenberger: „Habe alles gut überstanden, fühlt sich gut an.“

Er ist Leistungssportler, natürlich fände er  es toll, wenn er zum Bundesliga-Start gegen Werder Bremen dabei wäre am Samstag, wie wir in Niedersachen sagen. Gleichwohl festlegen wollte sich Lustenberger nicht: „Da steht noch ein Gespräch mit dem Trainer aus.“

Dass Jos Luhukay Lustenberger als wichtige Person im Kader sieht, hat der Trainer mehrfach betont. Aktuell sagt Luhukay: „Es ist positiv, dass Fabian 90 Minuten in einem Pflichtspiel absolvieren konnte. Aber man kann nicht sieben Monate Verletzungspause wegdenken und nach einem Spiel meinen, alles sei wieder gut.“

Meine Vermutung: Lustenberger wird sich noch etwas gedulden müssen. Das zweite Saisonspiel ist am 30. August in Leverkusen. Dann ist Länderspiel-Pause. Ich erwarte Lustenberger zum dritten Spieltag, am 13. September, wenn es gegen Mainz geht, wieder im Rennen.

Golz erklärt die Pläne mit Gersbeck

Ab sofort trainiert Felix Bastians nicht mehr bei den Profis. Er wurde zur U23 delegiert. Grundsätzlich hat Bastians bei Hertha Vertrag bis 2016.

Das aktuelle Transferfenster ist bis Anfang September geöffnet. Warten wir mal ab, ob er zeitnahe einen Vereinswechsel anstrebt. Wechselt Bastians  in dieser Transferperiode nicht, würde er  – so habe ich es verstanden – weiter bei der U23 verbleiben.

Eine letzte Info für den Bundestrainer in Euch: Habe Torwarttrainer Richard Golz gefragt, wie die Planung mit Marius Gersbeck aussieht. Bekanntlich hat Philip Spring die ersten drei Saisonspiele bei der U23 absolviert.

 

Golz: „Die Planung sieht so aus, dass Marius in jedem Spielpraxis bekommen soll. Nach der U19-EM hatte er Armprobleme, deshalb hat Philip Sprint gespielt. Aber Marius hat die Probleme auskuriert. Ab kommendem Wochenende wird er, im Wechsel mit Philip, in der U23 spielen.“

P.S. Für die optischen Elemente in diesem Blog sorgen Änis Ben-Hatira, Patrick Ebert und Marcel Ndjeng mit dem Ice Bucket Challenge. Es handelt sich jeweils um ein Vine-Video, sechs Sekunden kurz. Ihr bringt es zum Laufen, indem Ihr auf das Foto klickt. Hinter der IceBucketChallenge steht ein guter Zweck: Es wird Geld gesammelt, um die Krankheit ALS besser erforschen zu können.
Mir gefallen hat auch der lange Anlauf von Stefan Kuntz bei Fritz-Walter-Wetter auf dem Betzenberg.


275
Kommentare

linksdraussen
19. August 2014 um 19:22  |  336872

Ha


19. August 2014 um 19:22  |  336873

Ha


linksdraussen
19. August 2014 um 19:22  |  336874

Ho


linksdraussen
19. August 2014 um 19:23  |  336875

He


linksdraussen
19. August 2014 um 19:23  |  336877

Hertha BSC


kczyk
19. August 2014 um 19:33  |  336881

*denkt*
nach der eröffnungszeremonie kann es ja losgehen


King for a day – Fool for a lifetime
19. August 2014 um 19:38  |  336885

Fährt da im Fritz-Walter Stadion ein Rasenmäh-Robotor rum ?
Hat man im Oly auch sowas hochtechnisches ?


hurdiegerdie
19. August 2014 um 19:46  |  336892

Lusti ist für mich (nur für mich) die interessanteste Personalie neben Stocker und Langkamp.
Das kann böse Haue für mein Fussballselbstverständnis geben. 😆
Ich gehe ohne Verletzung von einem Stammplatz für alle drei (mittelfristig) aus. Lusti im defensiven Mittelfeld.

Damit gäbe es Probleme für Hegeler, ÄBH, Schulz, Brooks und vielleicht sogar Hosogai.

Schaun mer mal.


Freddie
19. August 2014 um 19:48  |  336895

Na, da haben wir doch die einfache Erklärung , warum Gersbeck nicht gespielt hat.

Ich schreibs hier nochmal:
Der HSV hat heute einen brasilianischen IV für 3 Mio verpflichtet.
Der Druck wächst, noch Spieler abzugeben 😉


Opa
19. August 2014 um 19:53  |  336898

#Gersbeck und die Verschwörungstheoretiker:
Hab doch gesagt, dass es eine ganz profane Erklärung gibt. Könnt Eure Alufolienhüte wieder absetzen 😉

#Lusti:
Ausdruck unseres „Luxusproblems“ auf einigen Positionen in der Breite echt gut und hochqualitativ aufgestellt zu sein. In Anbetracht von im normalen Saisonverlauf zu erwartenden Verletzungsausfälle ist das sehr beruhigend.

#Samstaggate:
Opa sagt als Berliner auch Samstag.


glimpi
19. August 2014 um 19:54  |  336899

@Freddi
Man kann auch gar nicht richtig erkennen, ob Slomka mit Schelle plant. Gestern saß er schon wieder auf der Bank.


kczyk
19. August 2014 um 19:54  |  336900

seit ca. 10 jahren machen die hamburger nichts andere als zu klotzen. das wort ‚kleckern‘ gehört auch heut noch nicht zu deren wortschatz.
die rucksack ihrer probleme füllt sich.


hurdiegerdie
19. August 2014 um 19:54  |  336901

Freddie // 19. Aug 2014 um 19:48

Ich vermute mal, dein HSV-Ding geht Richtung Schelle. Ich mag den, weil er sich früh zu Hertha bekannt hat. Ich bin da aber wirklich skeptisch, weil, wo soll der spielen?


HerthaBarca
19. August 2014 um 19:54  |  336902

Wie sieht’s. Mit einer immerhertha-IceBucketChallenge aus? Interesse?


hurdiegerdie
19. August 2014 um 19:57  |  336904

Jetzt die Füchse auf Sport1.
Ich bin neidisch, der Kretsche hat sich wirklich gut gehalten.


Freddie
19. August 2014 um 19:58  |  336905

@hurdie
Jau.
Schelle ist aus meiner Sicht polyvalent (!) im Mittelfeld einsetzbar.
Die Saison ist lang, Verletzungen und Sperren werden kommen. Denke schon, dass er zu Einsätzen kommen würde ( nicht so viel wie letzte Saison).
Und ich halte ihn auch charakterlich für klasse.


19. August 2014 um 20:01  |  336907

Die Personalie Lustenberger ist in der Tat irgendwie herausragend. Ich könnte auch sagen: alles ist möglich: er spielt in der IV, im DM oder auch: gar nicht. Ich habe mich ja schon positioniert gehabt,aber da Heitinga gesetzt scheint, geht Lusti gar nicht als IV, denn dann fehlten ohne Not wieder Zentimeter. Im DM muss er sich dann m.E. deutlich steigern, will er an den anderen vorbei. Wenn Cigerci zurückkehrt, wird es auf dieser Position langsam echt zu eng…Kann einer der vielen 6er vielleicht zum 9er umgeschult werden…?


Tunnfish
19. August 2014 um 20:02  |  336908

@kczyk

Wenn die Saison für den HSV so läuft wie letztes Jahr dann heißt es eher käckern und kotzen.

@ubremer
Bei mir hören die Videos über Instagramm leider alle im entscheidenden Augenblick auf, Ebert sehe ich nichtmal nass werden. Könnte aber auch an meiner Hardware liegen.


19. August 2014 um 20:03  |  336909

@hurdie

Kretsche ist aber auch ein paar Stunden jünger als ich/wir 😉


ubremer
ubremer
19. August 2014 um 20:03  |  336910

@tunn,

ich kann die alle in der üblichen 6-Sekunden-Schleife sehen (länger ist es nicht).
Wie geht’s den anderen?


glimpi
19. August 2014 um 20:04  |  336911

Ich bin auch Berliner und sage Samstag. schon wegen der Abkürzung. kürzt mal Sonnabend und Sonntag ab. Das ist dann das So-WE.


19. August 2014 um 20:04  |  336912

@ Schelle: menschlich mein Lieblingsspieler. Bin da befangen. Bei mir würde der der typischer Trainer- Spieler. Würde den wohl zu oft bringen.. 🙂


herthabscberlin1892
19. August 2014 um 20:06  |  336913

@HerthaBarca // 19. Aug 2014 um 19:54:

Ich bin dabei – aber nur, wenn der mich Nominierende „Bucket“ korrekt auspricht 😉 .


19. August 2014 um 20:08  |  336915

Vine geht bei mir auch, allerdings hab ich Vine auch installiert, weiß nicht ob das wichtig ist.


Tunnfish
19. August 2014 um 20:08  |  336916

@ubremer
Dass die 6 sec Standard sind wußte ich nicht, das paßt für ÄBH und Ndjeng, Ebert dauert bei mir allerdings immer nur 2-3 Sekunden.


Freddie
19. August 2014 um 20:09  |  336917

@fiedeos

Kann alles sehen und sind länger als 6 Sekunden.

@barca
Gilt auch Eis lutschen? 😉
Im Ernst: hätte Angst, Herzinfarkt zu kriegen.


Opa
19. August 2014 um 20:10  |  336918

#IceBucketChallenge:
Ich find´s eine schöne Sache, freu mich vor allem über kreative Abwandlungen wie die von Charlie Sheen https://www.youtube.com/watch?v=qat9gR5nrpM – aber eine immerherthachallenge? Wen sollen wir denn nominieren? Das Tagesspiegelforum? 😉 *duckwech*


ubremer
ubremer
19. August 2014 um 20:10  |  336919

@IcebucketChallenge,

habe eben eine Online-Kollegin zu ihrer Meinung befragt. Ihre Wertung: „Vom Body gefällt mir der unten (Marcel Ndjeng) am besten. Von der Reaktion auf das Eiswasser finde ich den Tätowierten süß.“


hurdiegerdie
19. August 2014 um 20:11  |  336920

moogli // 19. Aug 2014 um 20:03

Ja, aber ich habe ziemlich schnell nach Beendigug meiner aktiven Karriere angesetzt. Bei der Brust und den Oberarmen von Kretsche muss er schon noch regelmässig und konsequent trainieren. Und er ist ooch schon 41, jünger als wir, aber in dem Alter wurde ich schon deutlich zu klein für mein Gewicht.


kczyk
19. August 2014 um 20:13  |  336921

zu @Tunnfish // 19. Aug 2014 um 20:02

wovon ich überzeugt bin.
sie werden abkac..n – gerade oder trotz lasso.


ubremer
ubremer
19. August 2014 um 20:14  |  336922

@Icebucket

o.k., habe gemessen:
Ben-Hatira 15 Sekunden
Ebert 12 Sekunden
Ndjeng 13 Sekunden


Bolly
19. August 2014 um 20:16  |  336923

IcebucketChallenge

Eigentlich geht’s ja nur wenn irgendeiner von uns nominiert wurde. #regelfutzi

Außerdem habe ich die ja schon im Laufttrainingslager in 2013 freiwillig gemacht 😉


kczyk
19. August 2014 um 20:16  |  336924

*denkt
tja – das war es dann wohl mit der online-kollegin 😉


19. August 2014 um 20:16  |  336925

@hurdie

Der Gatte war ja auch Handballer, dem gings wie dir, der normale Beruf ist der Figur leider nicht förderlich 😉 Deswegen ist der Gute heute immer noch groß, verdunkelt allerdings jeden Raum bei Eintritt 🙂


K6610
19. August 2014 um 20:18  |  336926

#Vine Videos

Firefox 31, Vine nur auf dem Smartphone, die Videos laufen ohne zu murren.


19. August 2014 um 20:19  |  336927

@Freddie // 19. Aug 2014 um 20:09:

Dann darf ich gar nicht. Schade, ich hätte mich getraut – aber die Gesundheit ist mir selbstredend wichtiger.


King for a day – Fool for a lifetime
19. August 2014 um 20:19  |  336928

@ ubs Kollegin

Da soll nochma einer sagen wir Kerle achten nur auf Möpse und Hintern :roll:


catro69
19. August 2014 um 20:26  |  336931

Nee, manchmal auch auf Hintern und Möpse…


cameo
19. August 2014 um 20:28  |  336933

@coconut // 19. Aug 2014 um 20:22 „Ich hopse mal rüber.“

Hopsa hopsa, rüber und nüber…
http://www.youtube.com/watch?v=7s8V2f4zkf0

Gell, da staunt ihr, was ich alles im Archiv habe!?


Freddie
19. August 2014 um 20:29  |  336934

@hbsc

Ist wirklich nicht ganz ungefährlich .
Für Leistungssportler kein Problem, aber…


19. August 2014 um 20:30  |  336935

ich bin in Gesichter vernarrt..hatte mal ein Mädel mit Riesen- Möpsen eingestellt..Niemand glaubte mir, das die mir gar nicht aufgefallen waren.. 🙂


Tunnfish
19. August 2014 um 20:30  |  336936

@Soziale Netzwerke

Wenn ich manche Kommentare unter dem Video von Charlie Sheen lese, sowie auch sonst viele andere Kommentare in den „sozialen Netzwerken“ , frage ich mich ernsthaft, ob der Personenkreis der diese Bezeichnung für diese Art der Kommunikation erfunden hat, nicht den Buchtstaben A vor dem ersten Wort vergaß.


monitor
19. August 2014 um 20:31  |  336938

#Sonnabend

Wenn’s sein muß auch Samstag,
aber bei der Uhrzeit bleibe ich kompromißlos.

fünfvordreiviertelsieben verstehen nur echte Spreebewohner.

😉


19. August 2014 um 20:32  |  336939

@Freddie // 19. Aug 2014 um 20:29:

Danke! Ich hätte daran wohl nicht gedacht.

Und mein Leistungssport, wenn man es so nennen darf, liegt circa 30 Jahre zurück.


Tunnfish
19. August 2014 um 20:32  |  336940

@apo
Sicherlich nur weil Du die ganze Zeit Ihren Busen angestarrt hast, sind Dir Ihre Hunde nicht aufgefallen.


Freddie
19. August 2014 um 20:37  |  336943

@hbsc

Ich will’s aber auch nicht dramatisieren.
Sollte man aber im Hinterkopf haben

@apo 20:30
Natürlich


monitor
19. August 2014 um 20:37  |  336944

Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos.

Loriot 😉


Opa
19. August 2014 um 20:37  |  336945

*prust* 😀 @tunnfish: Nächstes mal bitte vorwarnen, beinahe einen Wasserschaden am Macbook verursacht 😉


19. August 2014 um 20:38  |  336946

@Monitor

und ich versteh bis heute nicht, was viertel 7 mit viertel nach sechs zu tun hat 🙁

Die anderen Zeiten hab ich ja kapiert, rechne sie im Kopf aber immer noch aufs hochdeutsche um 😉


hurdiegerdie
19. August 2014 um 20:38  |  336947

Kiel: au weia

Irgendwelche Filmchen: Als penetranter Scroller, habe ich jetzt erst verstanden, worum es geht: Amyotrophe Lateralsklerose.

Interessant, ausserhalb des pazifischen Raums trifft das weniger als 1 Person von 100’000. Ich könnte aus dem Steggreif mehr als xy Krankheiten nennen, die … ach ich lasse es doch lieber.


19. August 2014 um 20:39  |  336948

@Freddie // 19. Aug 2014 um 20:37:

Schon klar, ber für mich wäre es tatsächlich ein nicht unerhebliches Risiko gewesen.


hurdiegerdie
19. August 2014 um 20:41  |  336950

Apo sieht sowas ja durch die Kamera, da passt das nicht drauf.


monitor
19. August 2014 um 20:43  |  336951

Mir fällt gerade auf, wie unaufgeregt ich die Tatsache hinnehme, daß Fabian Lustenberger nicht richtig fit ist.

Es sagt doch einiges darüber aus, daß ich großes Vertrauen in die Neuzugänge habe.

Das liegt an der Erfahrung Anfang letzter Saison, als die Neuzugänge von mir skeptischer beurteilt worden sind und dann solch eine Leistungsverstärkung einherbrachten.


hurdiegerdie
19. August 2014 um 20:46  |  336953

moogli // 19. Aug 2014 um 20:38

Das finde ich so süss. Ich werde auch nicht versuchen, etwas mit einem Viertel vom Kuchen, oder einem halben Kuchen oder so zu erklären, Die Versuche kennst du bestimmt 😉


19. August 2014 um 20:46  |  336954

@ freddi: genau so..Widersprechen ist da völlig zwecklos 🙂 #kommstenichgegenan


monitor
19. August 2014 um 20:49  |  336956

@moogli

Wenn Du um Sieben Feierabend hast, klingt viertelsieben einfach näher dran als viertel nach sechs. 😉

Im Ernst, mir hat man in den 60gern die Uhrzeit beigebracht, und zwar genauso so, das ist mir so in Fleisch und Blut übergegangen.

Andererseits krige ich bei
„…da bin ich da gestanden…“
immer Pickel bei so falschem deutsch.

Ergo: Die Vielfalt macht’s! 🙂


monitor
19. August 2014 um 20:51  |  336957

kriege…. bekomme, erhalte


Blauer Montag
19. August 2014 um 20:53  |  336959

hurdiegerdie // 19. Aug 2014 um 19:46 Uhr

Stammplätze gip’s in dieser Saison nicht mehr.

#glaubemiroderlasses#glaubemiroderlasses#glaubemiroderlasses#glaubemiroderlasses# 😉


K6610
19. August 2014 um 20:54  |  336960

@moogli

ein kleiner Exkurs über den Berliner Dialekt findet sich (natürlich) bei Wikipedia…….lesenswert wie ich meine.


hurdiegerdie
19. August 2014 um 20:55  |  336961

Blauer Montag // 19. Aug 2014 um 20:53

#ichlasses


19. August 2014 um 20:57  |  336962

Als ich 92 nach Berlin kam, habe ich IMMER nachgefragt, ob die die selbe Zeit meinen wie ich. Ab 2002 hat dann der Gatte die sprachliche Erziehung übernommen. Mit halbwegs Erfolg 🙂


Opa
19. August 2014 um 20:57  |  336963

3 Tore in 12 Minuten in Kopenhagen. Homer Simpson würde sagen „Trottel!“ 😀


King for a day – Fool for a lifetime
19. August 2014 um 20:57  |  336964

@ B04

Die haunwa wech


monitor
19. August 2014 um 20:58  |  336965

Stammplätze

Ist es nicht wunderbar, wenn „es gibt keine Stammplätze“, gleichbedeutend ist mit „Hertha ist schwer auszurechnen!“

Wenn kein angeschlagener Spieler mehr gezwungen ist zu spielen, weil es für ihn mehr oder weniger keinen gleichwertigen Ersatz gibt.

Ich sehe dem Spiel gegen Bremen mit großer Euphorie entgegen. Ich hoffe das rächt sich nicht.


catro69
19. August 2014 um 20:59  |  336966

@moogli
Werde auch nicht den zigsten Versuch starten…
Interessant finde ich in dem Zusammenhang, dass auf alten Spielankündigungungen (so um die Jahrhundertwende und später) die Anstoßzeiten genau so angegeben waren: 3/4 vier, oder 1/4 drei, oder 1/2 zwei…

PS: Ich meine die vorletzte Jahrhundertwende, also nicht die letzte, die wo ne Jahrtausendwende war. Bekomme ich aus meinem Sprachgebrauch auch nicht raus.


19. August 2014 um 20:59  |  336967

Danke K6610

Heutzutage versteh ich schon alles, nur rede ich selber nur hochdeutsch 🙂

Und als ichs brauchte,, gab’s das Internet so noch nicht


hurdiegerdie
19. August 2014 um 21:03  |  336968

Also in der Schweiz ist ja *hochdeutsch* als Ausdruck nicht gerne gesehen. Der Deutschschweitzer bevorzugt den Ausdruck *schriftdeutsch*.


monitor
19. August 2014 um 21:04  |  336969

@moogli

Nicht die Sprache ist wichtig, sondern wat der Mensch zu sagen hat! (und man muß ihn natürlich verstehen können 😉 )

Da Du und Dein Mann Euch versteht ist der Rest doch eh wurscht.

Ich kann wenn ich mag auch achtzehnuhrfünfzehn ! 😉


19. August 2014 um 21:08  |  336971

Ok, schriftdeutsch @ hurdie

Du hast recht @monitor, der Gatte und ich verstehen sich auch nonverbal

Lustig finde ich auch das Berliner ölff 😉

Was um Himmels Willen treiben t Leverkusen denn da?


kczyk
19. August 2014 um 21:11  |  336973

*denkt*
berlinerisch ist – wenn man es sprachwissenschaftlich betrachtet – kein dialekt


19. August 2014 um 21:12  |  336974

Sondern @kczyk?


K6610
19. August 2014 um 21:13  |  336975

#imKopfhängengblieben

5 Minuten vorm Dicken, wenn de rennst, dann kannst noch…………..den letzten Bus kriegen

nach 21 Uhr geht das schon mal 🙂


hurdiegerdie
19. August 2014 um 21:16  |  336976

Oh man, zuviel Fussball. Ich kriege jetzt erst mit das Lev’kusen irgenwie um die Cl spielt.


19. August 2014 um 21:19  |  336977

Die Füchse lassen sich jedenfalls erstmal nicht abschlachten


19. August 2014 um 21:19  |  336978

So, die Webseite funktioniert wieder, deshalb noch einmal an dieser Stelle:

Für Interessierte:

Ich habe die oben verlinkte Webseite um einzelne Spieler & Trainer (Ehemalige) erweitert (vorwiegend 70er/80er-Jahre und vorerst ausschließlich Spieler & Trainer, von denen ich Autogramme besitze):

Beispiel:

http://herthabscberlin1892.de.tl/*Gregor-Quasten.htm

Über Euren Webseiten-Besuch zum gemeinsamen Schwelgen in Erinnerungen würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank vorab!


MemphisR
19. August 2014 um 21:20  |  336979

@ moogli

hier in Niedersachsen krieg ich immer das Krausen wenn ich viertel nach sechs höre, die Beste Erklärung die ich mal für viertel sieben gehört habe ist:

Um Viertel klingelt die Kirche einmal, um halb zweimal und um dreiviertel dreimal und die Uhr ist ein kreis!

@ Fußball schönes Spiel in Kopenhagen, leverkusen steht hoch und ist anfällig bei Standards, aber das Umschaltspiel mit vorne sieht richtig gut aus, gefällt mir was die vorne spielen!


glimpi
19. August 2014 um 21:20  |  336981

@Monitor
Nur wir von der Spree können die Uhrzeit in allen Variationen nennen und verstehen.


Opa
19. August 2014 um 21:22  |  336982

Wer glaubt, dass man hier mit Uhrzeiten und Samstag seine Berlinisch Kenntnisse ausreichend gestählt sieht, dem geb ich gern noch eine kleine, unterhaltsame Auffrischung (ist viel zu lesen, aber sehr lustig):

Balinisch for Anfennga
in drei lustigen Lektionen

Lektion 1 – Icke und andere Vorurteile

Wenn es um die Berliner Schnauze geht, m¸ssen die Berliner Vorurteile ertragen. Von wegen: „Icke, dette, kieke mal …“

Echte Berliner lässt das zusammenzucken. Icke gebraucht der von Natur aus bescheidene Hauptstädter nämlich nur, um auf die eigene Person hinzuweisen: „Als wie Icke?“ – gemeint ist „Meen´se etwa mir?“ Im sonstigen Sprachgebrauch heiflt das Wort „Ick“.

Auch „dette“ haben wohl Sachsen erfunden. In Berlin heiflt es „det“ oder „dit“ mit fließenden Grenzen in der Stadt. Und „Kiekemal“ war mal eine Kolonie vom Alten Fritz. Der Berliner sagt „kiek ma“.

Für ihn wird ei und ä oft zum langen „ee“: „Die sswee beede zusamm ham keene ssehn Ssehne in´t Maul.“

Das „i“ verwandelt sich zum „ü“. Berliner gehen „inne Kürche“ und essen „Füsch“.

Natürlich geht der Berliner auch „rinn“, nicht hinein.

Das „au“ bleibt in ausgewählten Worten erhalten: Haus, Bauer, Auto, wird aber manchmal zum im Deutschen sonst seltenen Doppel-o: „Inkoofen“, „Boom“ .

Das „eì“ bei Verben muss verschluckt werden: „inloofn“ statt einlaufen oder eben „inkoofn“.

Dafür wird es anderswo großzügig angehängt: „Ick geh in´t Bette“ , schlafe „feste und ville“ , was für „Paule“ oder „Maxe“ „scheene“ ist.

Bei den Konsonanten kommt es oft darauf an, wo sie stehen. Am Anfang des Wortes wird z. B. das „b“ deutlich gesprochen, beginnt die Endsilbe damit, verschwindet es: „oh´m“ statt oben und das berühmte DDR- „Ha´m wa nich!“

Das „d“ kommt dem Berliner Hang zum weichen Anlauf nach: „Mach de Dühre ssu“, denn „Rejen drippelt janz doll rin“.

Hier zeigt sich auch die Wandlung von „g“ zum „j“: „Eene jut jebratene Jans is ne jute Jabe Jottes.“

„F“ steht auch für „pf“ und „v“: „Du Feife kriechst keen Fennich“ oder „FF“ für „Viel Vajnüjen“. Ausnahme: „f“ wird „b“: „Stiebel“ statt Stiefel oder „Deibel“ für Teufel.

Lektion 2 – „Meen´Se mir?“ – die Grammatik

Der Berliner liebt nicht nur den Wohlklang seiner Sprache, sondern beansprucht auch seine eigene berlinische Grammatik.

Grundregel Nummer 1: „Der Balina sacht imma mir, ooch wenn´t richtich is!

In Wahrheit sagt er natürlich „mia“ oder unbetont einfach „ma“ .

Zum Zeugen beruft er dabei gern Jeheimrat Joethe: „Wer ruft mir?“ (Faust)

Die mir-mich-Problematik hat ihre Tücken:

Mutta war wech und fracht: „Wie war´t denn?“
Tochta: „War nüscht weita, nur die Nachbarin hat jestern ma bei mich jeschlafen.“
Korrigiert Vata: „Bei mia!“
Sacht die Tochta: „Nee, det waa vorjestern!“

Grundregel Nummer 2: Es gibt keinen Genitiv.

Eine Form wie „der Hund des Mannes“ ist undenkbar. Korrektes Berlinisch ist: „den Mann sein Hund“ , besser natürlich „den Mann seine Töle“. Auch möglich: „Der Köter von den Mann.“

Analog wird der 2. Fall beim weiblichen und sächlichen Geschlecht gebildet: „Die Frau ihre Tochter“ oder „det Kind sein Ball“.

Sonderfall: Berlinischer Genitiv bei Eigennamen: „Jüntan sein Auto“, „Ilsen ihr Jarten“ . Verkleinerungsform: „Jüntaken“ und „Ilseken“.

Grundregel Nummer 3: Dativ und Akkusativ fasst der Berliner zum Akkudativ zusammen
3. und 4. Fall werden also munter vermischt.

Beispiele: „Meine Schwester hat´n Kind jekricht. Den, der die das jemacht hat, suchen wa noch.“

Oder die Lebensweisheit: „Kein Vajnüjen ohne den Damens, aba mit die Damens jeht´s in dem Jelde!“

Grundregel Nummer 4: Die Passivformen bekommen zusätzliche Vorsilben und werden mit Einschiebseln verstärkt.

So wird aus „worden“ berlinisch „jeworden“. Mit Zusatz heißt es dann: „Det is jemacht jeworden.“ Oder „Det braucha sich nich zu jefalln zu jelassen.“

Grundregel Nummer 5: Der Berliner nutzt gern Universalvokabeln. „Oben“, berlinisch „ohm“, bezeichnet alles, was höher als die eigene Hutschnur ist. „So“ kann für alles Mögliche stehen: „Komm ma so“ – Komm einfach ohne Einladung. Oder „Se lebt mit ihn so.“ – Die beiden sind nicht verheiratet.

Lektion 3 – Von Aas bis Zoff ñ der besondere Wortschatz
„Nu mach ma keen Zoff, du Aas!“ Für den Berliner ist das eine ganz unaufgeregte Aufforderung, sich ruhig zu verhalten.

Der spezielle Berliner Wortschatz klingt zwar manchmal etwas aggressiv, ist aber nicht so gemeint.

„Keen Aas da“ heißt einfach „niemand da“ und „een dollet Aas“ verdient sogar Bewunderung.

Wer „Bambule“ macht, kann schnell einen „auf´m Ballon kriejen“.

Das „C“ kam mit den Franzosen nach Berlin, z. B. „cislaweng“ (etwas schnell erledigen). Dazu passt „dalli, dalli“ aus dem Polnischen!

Mit „Eierpampe“ (Schlamm) spielen die „Gören“ und „Eppelkähne“ sind übergroße Schuhe, auch „Botten“.

Ein „Fleez“ ist ein Flegel, wohingegen ein „Fatzke“ ein eingebildeter Flegel ist, der aber auch „Schnösel“ genannt wird.

Das „G“ jibs nich, denn der Berliner nimmt dafür „J“: „Jeb´s Jott, dat er sich nich jrault.“

Es kann „die Hucke voll“ geben, weil man zu viel „intus“ hat.

„Kackstelzen“ sind schlanke Beine, die „Kabuchte“ eine enge Kammer.

In „Laatschen“ (Pantoffeln) „laatscht“ (läuft) der Berliner, aber natürlich nicht grade durch den „Modder“ (Dreck). Das wäre „Mumpitz“ (Unsinn).

Das „N“ dient dem Schimpfen auf irgendeine „Nappsülzen“, „Nappel“ oder eine „Nulpe“ .

Die „Olle“ ist die Ehefrau, die es gar nicht liebt, wenn der „Olle“ einen „Öhlkopp“ (Kater) hat.

„Feine Pinkel“ haben richtig „Pinke“ (Geld), um sich die „Plauze“ (Bauch) vollzuschlagen.

„Quadratlaatschen“ sind große Schuhe, in denen es „quurkst“ , wenn Wasser reinläuft, weil die „Rabauken“ (die Kinder) mal wieder „Rabatz“ gemacht haben.

Dafür kann es schon mal „Senge“ (Prügel) für den „Steppke“ geben.

Der „Tattergreis“ (gebrechlicher alter Mann) sollte keine „Tretminen“ (Hundehaufen) „uffjabeln“ , sonst bekommt er zu Hause „eene übajebraten“ .

Wer „vakackeiert“ wird, sollte es nicht „vabiestert“ sehen oder sich gar „wurmen“ und dem anderen eine „Wucht“ (Tracht Prügel) anbieten!

Sonst gibt es „Zoff“ (Ärger) und das kann „Zasta“ (Geld) kosten!

Hoffe, damit sind alle Zweifel beseitigt 😀


kczyk
19. August 2014 um 21:23  |  336983

@moogli – berlinerisch ist sprachlich ein kauderwelsch aus polnisch-holländisch-französich-deutsch.


HerthaBarca
19. August 2014 um 21:24  |  336984

@moogli
Du sagst doch für 06:30 = Halbsieben > die Hälfte der siebten Stunde!

06:15 = viertelsieben > ein Viertel der siebten Stunde

06:45 = dreiviertelsieben > drei Viertel der siebten Stunde

Alles Mathematik!

@ice
@ub findet bei Hertha bestimmt einen, der @immerhertha nominiert!
@freddie bei den Mengen, die ÄBH usw. verwendet haben, sollte bei gesunden Menschen nix passieren!


ubremer
ubremer
19. August 2014 um 21:25  |  336985

@hurdie

ausserhalb des pazifischen Raums trifft das weniger als 1 Person von 100’000. Ich könnte aus dem Steggreif mehr als xy Krankheiten nennen, die …

Kann Dir aus Erfahrung in der eigenen Familie sagen: Das ist eine ganz, ganz traurige Krankheit. Es bricht Dir das Herz. Bisher weiss man noch relativ wenig über Entstehung und Zusammenhänge.


glimpi
19. August 2014 um 21:28  |  336986

@Opa
Sehr interessant


19. August 2014 um 21:31  |  336987

Weltklasse @ Opa, habe gerade viel Spaß mit deinem Text! Wenn ich das vorlese, lacht sich der Jatte schiebelig und sagt s richtig 🙂


Opa
19. August 2014 um 21:34  |  336989

Mein all-time-favorite: Grundregel Nr. 2 „Der Köter von den Mann.“ – „Die Frau ihre Tochter“ oder „det Kind sein Ball“. 😀


Püppi
19. August 2014 um 21:38  |  336991

@Opa
Da biste n Aas uff die Bassjeije!


Joey Berlin
19. August 2014 um 21:40  |  336992

@kczyk // 19. Aug 2014 um 21:23,
gib dir mal etwas Mühe – Spandauer! 😉

#“Metrolekt“

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article863703/Sprachforscher-Berlinerisch-ist-eine-Gaunersprache.html

@opa, Daumen hoch!


elaine
19. August 2014 um 21:41  |  336993

@Opa

juuut 🙂 Ick hab ma scheckisch jelacht !


HerthaBarca
19. August 2014 um 21:41  |  336994

@opa
Schön jelacht, hab ick!

Manches musste ich laut lesen!


19. August 2014 um 21:42  |  336995

ALS im Sport:

Der erste bekannte Sportler, der von der damals völlig unbekannten Krankheit betroffen und auch daran verstorben war, war Lou Gehrig (legendärer Baseball-Spieler der New York Yankees), weshalb heute in den U.S.A. auch oft von „Lou Gehrig Disease“ oder Lou Gehrig Syndrom“ gesprochen wird.

Hierzu gibt es auch einen fantastischen Film namens „The Pride of the Yankees“ (Originaltitel) bzw. „Der große Wurf“ (deutscher Titel) mit Gary Cooper in der Hauptrolle (für mich sein bester Film).


kczyk
19. August 2014 um 21:43  |  336997

samstag – sonnabend.
ganz ganz früher, also viele jahrhunderte bevor Hertha deutscher meister wurde, bezeichnete der sonnabend nicht einen ganzen tag, sondern nur den abend vor dem sonntag. das war die zeit, als der samstag noch der heutige sonntag war, der erste tag einer woche.
manchmal wünsche ich mir, dass dem FCB das gleiche schicksal droht.


19. August 2014 um 21:45  |  336999

Zu Berlinerisch passt auch die Herkunft unseres Städtenamens:

http://www.onomastik.com/on_geschichte_berlin.php


kczyk
19. August 2014 um 21:45  |  337000

@joey – ein echter spandauer bleibt ein protestant – niemals mit der meute schwimmen 😉


hurdiegerdie
19. August 2014 um 21:45  |  337001

ubremer // 19. Aug 2014 um 21:25

Das weiss ich, leider nur zu gut. Ich hätte mir das sparen sollen, wissend, es würde falsch ankommen.

Die Idee, für die Krankheit zu sammeln, ist klasse und ist es wert.
Das es um ASL geht, war schwer zu erkennen.

Ich wünschte mir, dass solche guten Ideen eingesetzt werden würden für Krankheiten, die es ebenso bräuchten, aber eher noch mehr Leuten helfen würden.

Aber ich hätte meinen Post besser überlegen sollen. Nimmt man es brutal und menschenverachtend, wäre die Idee 100-mal besser für etwas anderes eingesetzt worden. Die Idee ist aber wirklich klasse.


Opa
19. August 2014 um 21:46  |  337003

Sind hier Protestanten anwesend? *inschockstarreverfall* 😉


kczyk
19. August 2014 um 21:46  |  337004

ich erklärte es doch – welsch, berlinerisch ist kauderwelsch


19. August 2014 um 21:48  |  337005

Für Interessierte (Quelle: Wikipedia):

http://en.wikipedia.org/wiki/Ice_Bucket_Challenge


HerthaBarca
19. August 2014 um 21:49  |  337006

Gibt auch einen Asterix auf balinisch – sehr gelungen!


19. August 2014 um 21:50  |  337007

Da sage noch einer Blogleben bildet nicht …


Freddie
19. August 2014 um 21:51  |  337008

Schuldijung, OT , da Fußball: 😉

B04 hinten unsicher, aber vorne sehr beeindruckend in den Kombinationen.


Opa
19. August 2014 um 22:00  |  337011

Die „Pillendreha“ sorgen für gute Unterhaltung, ohne Frage und ich verstehe auch, warum sie unbedingt diesen „Schallalollu“ haben wollten. Offensiv tatsächlich beeindruckend, aber hinten ist „unsicher“ ja schon fast ein Euphemismus.


monitor
19. August 2014 um 22:09  |  337015

@Opa
Jetzt ist es endlich mal amtlich, wie ick so quatsche! Danke dafür!

@kczyk
Kauerderwelch ist prima, davon zehren die Bahnmanager , die Politiker und die anderen Typen des öffentlichen Lebens, die eigentlich schon seit Jahren nach Bonnis Ranch gehören schon lange.
Bin mal gespannt, wann die wieder anfangen zu denken und zu arbeiten! 😉


monitor
19. August 2014 um 22:10  |  337017

for my comment


K6610
19. August 2014 um 22:10  |  337018

nicht wirklich OT, aber….

wurde Bryan Ruiz eigentlich „in den Skat gedrückt“?
hat @ub überhaupt auf BR irgendwie reagiert hier?

Konnte nicht alles mitlesen die letzten Tage.


Tunnfish
19. August 2014 um 22:12  |  337019

@Heatbarca

Sollte die ganze immerhertha Gemeinde nominert werden, müßten wir den Schencke mieten und die Feuerwehr um einen Löschhubschrauber mit Eiswasser bitten.


kczyk
19. August 2014 um 22:34  |  337022

@monitor
volker kauder hat – geschichtlich betrachtet – mit dem kauderwelsch nun wirklich gar nichts zu tun.
eher der alte fritz.
womit der politische zusammenhang zumindest gegeben ist 🙂
ok – die bahn. früher konnte man die uhr nach dem einlaufen der züge in einen bahnhof stellen. heut haben wir dafür die atomuhr in brauschweig. es gibt also keinen überzeugenden grund dafür, dass die bahn noch pünktlich kommt.
aber die bahn als trikotsponsort unserer Hertha macht sinn. irgendwann wird Hertha kommen. und dann übernimmt unsere Hertha die vormacht in der liga.
dafür haben wir auch den richtigen trainer und das richtige ‚wort des trainers‘.
geduld.
problematisch ist nur eines – der berliner muss geduld erst lernen.


Herthas Seuchenvojel
19. August 2014 um 22:38  |  337026

@Opa: geiler Text, dickes Danke

mich wundert ja, wieviel von dem bei uns als Provinzpreussen mit gut 50 km Abstand trotzdem an Einfluß im Sprachgebrauch hatte
ihr seid schlimm, ihr Bouletten 😉


19. August 2014 um 22:43  |  337029

Leverkusen schaue ich grade ein wenig. Auch hier eine schöne, geschmeidige Spielanlage nach vorne. Rückwärtsbewegung allerdings ziemlich ausbaufähig. Die Balance, das Schwerste, stimmt noch nicht.
Bei uns sehe ich da , genau wie letztes Jahr, noch gar nix geordnetes. Der Start, mit dem Euphoriker am Anfang , ist uns allen aber noch präsent, denke ich.
Bin wirklich sehr gespannt..Mein Gefühl: wir kommen sehr holprig in die Saison, profitieren aber von den ähnlichen Problemen der Konkurrenz..fallen nicht ab. Mit dem Erstarken von Lusti, Stocker, Hegeler, Cigerci und Baumi, kommen wir dann aber in‘ s Laufen. Oder? 🙂
Sollte langsam losgehen, wir drehen uns im Kreise, jeden Tag dasselbe. Gut, dass es noch anderre Themen gibt..( Currywürste, Dialekt oder Mischmasch, Brüste versus xxxxyyyzz)


Opa
19. August 2014 um 22:46  |  337030

Wir haben noch rund dreieinhalb Tage zu überstehen, da finden sich noch genug Themen, zur Not auf Möpseniveau 😀


sunny1703
19. August 2014 um 22:49  |  337031

Tjaja,manchmal hilft es doch Beiträge aus der BILD aus der Mottenkiste zu holen,manches ist richtig unterhaltsam. 😀

Fabian Lustenberger soll sich Zeit lassen. Ein Einsatz zu früh, eine weitere Verletzung und ich sähe für ihn bei Hertha, zumindest wenn es in der Mannschaft läuft, immer größere Schwierigkeiten in die erste Elf zu kommen.

lg sunny


19. August 2014 um 22:56  |  337033

# Berlinisch is keen Dialekt?
Ich habe mich nie tiefer damit befasst, jetzt auch nicht bei Wiki nachgeschaut. Natürlich kein Platt, kein bayrisch..(Aber) Ich kann mich an ein Gespräch mit einem klugen Menschen und Deutschlehrer vor langer langer Zeit erinnern, der sich da nicht so klar positionierte. Zu denken gibt mir, dass das “ berlinische“ auch in weiten Teilen Brandenburgs gesprochen wird, natürlich abgewandelt. Ähnlich,wie es in Schwaben von Dorf zu Dorf feine Unterschiede gibt. Also: Kauderwelsch auch im sprachwissenschaftlichem Kontext? Schwer zu fassen, wir Berlina und das ist eben das Besondere. Icke is icke, und ditte ist ditte.


Opa
19. August 2014 um 22:57  |  337034

@Sunny:
Chapeau, dass Du mich als einziger beim plagiieren erwischt hast 😉 Aber ich halte es da mit Martin Buchholz: „Wenn ich an jeder Stelle eine Quellenangabe mache, komme ich gar nicht voran!“ 😀

#IceBucketChallenge:
Sehr cool die Reaktion von John Cryer (Alan aus Two and a half men): https://www.youtube.com/watch?v=jNSqkuVZPWg


sunny1703
19. August 2014 um 23:08  |  337040

@Opa

Buchholz ist gut,da war ich früher öfter,habe viel gelacht aber irgendwann ist er mir zu zotig geworden, heute ist mir Rether lieber. 🙂

Nebenbei,“DemTäter auf der Spur“ ging nur,weil ich das damals durch Zufall gelesen hatte, als ich auch Döblins „Berlin Alexanderplatz“las, was selbst mir Berliner Schwierigkeiten machte.

lg sunny


Bolly
19. August 2014 um 23:08  |  337041

Na wenn das unser Datenbeauftragter @sunny nicht schafft, wer dann? Trotzdem witzige Anekdoten @Opa 😆


monitor
19. August 2014 um 23:21  |  337043

5 nach viertel 11, Zeit für’s Bett! 😉

23:20 Nato Zeit!


19. August 2014 um 23:23  |  337044

@apollinaris // 19. Aug 2014 um 22:56:

Hier gebe ich noch zum Besten, dass es selbst innerhalb von Berlin feine und doch deutliche Unterschiede im Berlinerisch gibt.

Wenn ich sehe, wie die Bayern (neulich im BR A. Schuhbeck mit E. Wepper beim Kochen) ihren Dialekt zelebrieren (a bisserl hier, a bisserl da), bin ich umso mehr auf unser Berlinerisch stolz.


kczyk
19. August 2014 um 23:23  |  337045

„… Schwer zu fassen, wir Berlina und das ist eben das Besondere. Icke is icke, und ditte ist ditte. …“

*denkt*
damit kann man keinen pokal gewinnen.
nachweislich erfolgreicher ist da: mia sa mia.


cameo
19. August 2014 um 23:39  |  337050

Für Afficionados:
auf Servus TV läuft Real : Atlético
35. Minute 0:0


cameo
19. August 2014 um 23:46  |  337054

kczyk // 19. Aug 2014 um 23:23
„*denkt*
damit kann man keinen pokal gewinnen.
nachweislich erfolgreicher ist da: mia sa mia.“

Do host scho rrrecht


cameo
20. August 2014 um 0:02  |  337059

Bei Servus TV sitzt als Experte der Bodo Illgner.
Kein Schwätzer, redet sehr vernünftig daher, der Mann. Und dazu noch in „educated German“.


Kamikater
20. August 2014 um 0:15  |  337062

@apo 22;43
Ja, genau das schrieb ich in den letzten 4 Wochen 5 mal, wobei Du mir permanant widersprachst. Warum nur? Macht Du das aus Spaß?

@opa
Weltklasse! Kanns mal nen Dollmettschakurs anbietn. „Sach ma, wenn nüscht is‘!“


cameo
20. August 2014 um 0:19  |  337063

Ach, @Kami, du bist noch da? Ich dachte schon. einige, von denen ich glaubte, sie würden sich Real:Atlético anschauen, wälzen sich schon schweißgebadet im Bett und phantasieren von Möpsen und Hupen.


zippo
20. August 2014 um 0:26  |  337064

monitor- da war’s aber schon 5 nach viertel zwölfe…


20. August 2014 um 0:33  |  337065

keine Ahnung, was du meinst@ kamikater.
#miar san miar
Na, jede Gruppe hat ein Selbstverständnis. Das setzt sich wie ein Mosaik zusammen, aus externen Einflüssen, aus der Eigenart, Klima, Geschichte etc pp
Und das Besondere: es geht dabei um keinen Pokal. Jedenfalls nicht vordergründig. Mindestens würde das ein Berliner so sehen. Der Münchner vielleicht nicht. Aber was schert mich , woran der Münchner glaubt und woraus er Kraft schöpft 😉


pathe
20. August 2014 um 0:53  |  337071

Mit dem Viertel Fünf oder Dreiviertel Fünf geht es mir genau wie mit dem französischen vier-zwanzig-zehn (steht für neunzig).

Ich muss immer erst ewig überlegen bzw. rechnen, bevor ich weiß, was gemeint ist….


Kamikater
20. August 2014 um 0:57  |  337073

Ach, @apo, da biste mal richtig aufgeflogen.


Kamikater
20. August 2014 um 0:59  |  337075

@cameo
Das Eine schliesst das Andere ja nicht aus.


20. August 2014 um 1:08  |  337079

@ kami, du sprichst in Rätseln? Du hast gestern geschrieben, dass Wolfsburg kein bisschen weiter sei als Hertha und solche Dinge sagst du oft. Und das sehe ich aber sowas von anders.Sag, was du meinst . Wir beide nehmen wenige Dinge gleich wahr. Unabhängig davon, ob man sich im Allgemeinen trifft. Ich habe seit Wochen nix anderes gesagt als oben. Du siehst Hertha mit Mannschaften auf Augenhöhe, die ich viel weiter sehe. Versuche mal konkret zu sagen, as du meinst. Sonst bliebe nur eine etwas peinliche Provokation übrig.


20. August 2014 um 7:20  |  337176

monitor // 19. Aug 2014 um 20:58

Stammplätze

Ist es nicht wunderbar, wenn “es gibt keine Stammplätze”, gleichbedeutend ist mit “Hertha ist schwer auszurechnen!”

Morjn.
Nichts Genaues weiß man heute nicht.
„Es gibt keine Stammplätze“ war bereits der Trend bei der kürzlich abgepfiffen WM. Zur Erinnerung springe ich gleich noch mal mit Per in der Eistonne. http://www.youtube.com/watch?v=PB2Nteh_cSI&index=23&list=PL4453AF767059823C

Bei der WM wurden viele Tore durch Einwechselspieler erzielt. Ich hoffe, dies ist zukünftig auch Hertha mit dem großen Kader möglich.


20. August 2014 um 7:21  |  337178

… abgepfiffenen WM …


Liesschen
20. August 2014 um 8:08  |  337192

@soriano
Salzburg- sofort holen
irgendjemand hatte ihn doch gestern erst wieder ins Spiel gebracht — grins

Falls jetzt gleich wieder—- Geduld GEduld —-kommt , ja ich weiß , habe ihn bloß gerade bei Sky in der Zusammenfassung gesehen


kczyk
20. August 2014 um 8:22  |  337195

„… Falls jetzt gleich wieder—- Geduld GEduld —-kommt …“

*denkt*
stellen wir uns einmal die frage, was der grund dafür ist, dass die menschheit in nur ca. 4000 jahren den weg von der steinzeit bis in heutige welten zurücklegen konnte, kommen wir zwangsläufig zu der erkenntnis, dass die weibliche ungeduld die triebfeder hierfür gewesen sein muss.


Liesschen
20. August 2014 um 8:29  |  337198

@kczyk

weil die männliche Geduld immer da ist 😎


kczyk
20. August 2014 um 8:33  |  337199

@Liesschen
männliche geduld?
sie ist gekennzeichnet durch ein starkes beharrungsvermögen – auch trägheit genannt.


Dan
20. August 2014 um 8:37  |  337200

Witzig (?)
Heute die Sport-Bild Magnet-Tabelle ohne Schleichwerbung. Statt RB Leipzig Logo weiße Fläche.


Liesschen
20. August 2014 um 8:37  |  337201

@kczyk

okay…. so langsam verstehe ich , daher ist es manchmal schwer durch die Trägheit alles zu verstehen …. also ist das mit der GEduld auch nicht so weit her


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 8:38  |  337204

Weil Schulz ja bei einigen vielen(?) am Samstag nicht so gut weg kam, mal ein Statement vom Trainer:

„Nico spielt im Moment die Positionen mühelos. Er macht einen fantastischen Eindruck. Mit seiner Flexibilität kann man auch mal die Taktik ändern, ohne einen Spieler wechseln zu müssen.“

#zuvielecouchtrainer


Bolly
20. August 2014 um 8:47  |  337208

@Exil

„Weil Schulz ja bei einigen vielen(?) am Samstag nicht so gut weg kam,“

Du weißt doch der Zug fährt los & obwohl viele garnicht die Richtung erkennen, springen sie drauf. Wir stöhnen über angebliche Experten & gehen mit bestem Beispiel voran. Aber es macht ja auch Spass irgendwie rumzunörgeln oder besser gesagt zu kritisieren.
Ich glaube & erhoffe mir einen ähnlichen Start wie letzte Saison. Im Gegensatz zu einigen Freunde hier, werden wir uns im oberen Drittel in der Hinrunde einordnen. Warum? #bauchgefühl


sunny1703
20. August 2014 um 8:52  |  337211

@Bolly

DU erhoffst Dir einen ähnlichen Start wie letzte Saison. Also irgendwas zwischen 4:0 und 8:1 ,ich hoffe Deine bessere Hälfte liest den Block nicht. 😀

lg sunny


Bolly
20. August 2014 um 8:59  |  337212

Nee, 😆 sonst müsste ich ja @sunny, vlt sogar bei Dir übernachten. Im Ernst, Freuen uns so das, das Spiel am 1. Spieltag ist. Keine Gefahr für die Familie. Obwohl so ein 6:1 da bin ich wieder fair, muss auch nicht sein.


teddieber
20. August 2014 um 9:00  |  337213

Dan // 20. Aug 2014 um 08:37

Ich habe gelacht und gehe davon aus das sie das Logo nicht verwenden dürfen. Es wurden sogar Fans gebeten das Logo nicht zu verwenden.
Kein Witz.


teddieber
20. August 2014 um 9:04  |  337215

Dan // 20. Aug 2014 um 08:37

Gerade geöffnet, da ist ein Aufkleber von RB drin


kczyk
20. August 2014 um 9:06  |  337218

*denkt
nicht immer ist das gebräuchliche logo auch das genehmigte logo


Dan
20. August 2014 um 9:08  |  337219

@Exil-Schorfheider // 20. Aug 2014 um 08:38

Sorry, wer Schulz am Samstag eine gute Leistung bescheinigt, sollte sich das Spiel vielleicht nochmal anschauen.

Die Eindrücke des Trainers sind sicherlich, die der Vorbereitung und die soll er wegen einem durchwachsenem Schulz-Spiel auch nicht umkippen.

Meine Meinung.
——
@Teddieber

Das seltsame ist nur, dass vorne auf dem Print das Logo abgebildet ist.


catro69
20. August 2014 um 9:12  |  337222

@Exil
Mal unabhängig von der bloginternen Einschätzung, erwartest du den Nico in der Startelf? Also, ich nicht.
Schön, dass J-Lu ihm Mut macht, aber das riecht nach der berühmten Moderation. Alle sind wichtig, keiner hat nen Grund die Zügel schleifen zu lassen.


hurdiegerdie
20. August 2014 um 9:13  |  337223

Man, man, man ihr seid schon wieder bei Magnettabellen. Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir das Jahresupdate 2. Liga im Kicker Sportshop hole.
7.95 € und 14.95€ Versandkosten.


Dan
20. August 2014 um 9:16  |  337225

#Gersbeck

Wer aufmerksam die Twitter-Fotos der U19 (sorry @hurdie) wahrnahm, sieht Gersbeck Arm (Handgelenk und Unterarm) getapt.

Sicherlich keine „schwere Verletzung“ wenn er auf der U19 Ersatzbank sass und am Hertha Trainingslager teilnahm, aber vielleicht eben nach dem Trainingslager überanstrengt.


Dan
20. August 2014 um 9:17  |  337226

@hurdiegerdie // 20. Aug 2014 um 09:13

Soll ich Dir eine Ausgabe kaufen und zuschicken. Musst doch nur den Mund aufmachen und nicht jammern. 😉


HerthaBarca
20. August 2014 um 9:17  |  337227

Bolly // 20. Aug 2014 um 08:59
Okay, dann 6:2! 😉


catro69
20. August 2014 um 9:21  |  337229

@geduldiges Liesschen
Micha und Jos haben sich die Salzburger ja vor kurzem angeschaut, wer weiß warum?
Andererseits, würdest du deinen Kapitän und Goalgetter mal so eben abgeben? Verspielt Salzburg die CL, bleibt immer noch die EL…
Geld dürfte bei Red Bull kein Argument sein.


Dan
20. August 2014 um 9:25  |  337231

@teddieber

Danke, klebe ich es rauf oder nicht? 😉


Bolly
20. August 2014 um 9:26  |  337232

Das sag ich Ihr…. 😛 @HerthaBarca

OT haben einige mal hier ein Tipp, wo ich in Berlin gute Fahrräder kaufen kann. Kein Schrott, sondern Qualität für ein guten Preis. Danke vorab!


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 9:28  |  337234

@bolly

Ich plädiere ja für

http://www.das-radhaus.de/filiale-berlin-potsdam/

Kommt auf das Rad an, welches Du kaufen möchtest. Ich bevorzuge ja die Marke Bulls.

#aufschrei


elaine
20. August 2014 um 9:31  |  337235

@Bolly

wir waren früher oft bei Helmut´s Fahrradladen

http://www.hfc-bikes.de/

Ich bin aber keine Fachfrau 😉


linksdraussen
20. August 2014 um 9:31  |  337236

#Khedira:

Bei den wirtschaftlichen Möglichkeiten der Bayern würde ich ihn sofort verpflichten. Gerade auf der Sechs und der Acht sind sie durch die Ausfälle von Schweinsteiger, Thiago und Martínez sowie dem Wechsel von Kroos sehr dünn auf der Brust. Und mit abgelegten Real-Lieblingen (Robben) hat man auch gute Erfahrungen…


linksdraussen
20. August 2014 um 9:32  |  337237

Außerdem spricht Khedira Spanisch 😉


HerthaBarca
20. August 2014 um 9:34  |  337238

@Bolly
Wat frachstn nich mich – man, man, man! 😉

Fahrradberger in Alt-Rudow!


Bolly
20. August 2014 um 9:34  |  337239

Sollte mich & Madame tragen 😉 eher Trekkingrad 28 bequem sollte es sein. Nix mit Rennen fahren!


Liesschen
20. August 2014 um 9:36  |  337240

@geduldiger catro69 // 20. Aug 2014 um 09:21

Kapitän und Goalgetter , das wird das Problem sein, Geld spielt da bestimmt wirklich keine Rolle.

Wobei ja für die Spieler im Allgemeinen Bundesliga durchaus ein Anreiz sein soll.

Warum Jos und Micha sich das angeschaut haben , läßt sich nur erahnen , das könnte aber eine Möglichkeit sein .

Ach… ja spekulieren macht irgendwie Spaß,
andersrum liegen wir mit sämtlich Vermutungen wohl bestimmt falsch


linksdraussen
20. August 2014 um 9:37  |  337241

@Bolly:

Reifen, Speichen und Ganoven sind sympathische Überzeugungstäter. Bin dort lange zufriedener Kunde.

http://www.spezialrad.de


kczyk
20. August 2014 um 9:37  |  337243

„… Sollte mich & Madame tragen …“

*denkt*
dann wäre wohl ein tandem angebracht


linksdraussen
20. August 2014 um 9:40  |  337244

@Kyzyk: Oder ein Lastenrad 😉


20. August 2014 um 9:43  |  337245

#bauchgefühl

Wer viel Bauch hat, hat auch viel Gefühl? 😕


20. August 2014 um 9:44  |  337246

Ein Lastenrad mit dem Aufkleber: „Bitte Abstand halten“ ?


kczyk
20. August 2014 um 9:45  |  337247

*denkt*
omg – wat sind se heut wieder bissig


Bolly
20. August 2014 um 9:45  |  337248

JaJa 😎 benötige zwei Fahrräder, danke bis jetzt für die schnelle Hilfe.


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 9:46  |  337250

Bolly // 20. Aug 2014 um 09:34

28er?
Hatte Dich jetzt nicht so groß in Erinnerung… 😀


20. August 2014 um 9:46  |  337251

Bolly // 20. Aug 2014 um 08:59

Hauptsache 3 Punkte für Hertha 😀 😀 😀


20. August 2014 um 9:49  |  337252

kczyk
20. August 2014 um 9:51  |  337254

is ja jut – @BM
das thema hat sich geklärt.
er nimmt zwei 😉


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 10:02  |  337261

@freddie

#icebucket

Hier mal ein paar Untrainierte, die es auch geschafft haben:

http://m.moviepilot.de/news/die-besten-ice-bucket-challenges-der-filmstars–2-132353?utm_campaign=die-besten-ice-bucket-challenges-der-filmstars–2&utm_medium=post&utm_source=facebook

Und natürlich Buschi nicht vergessen… 😉


ft
20. August 2014 um 10:03  |  337263

Das es um den guten Zweck geht etwas gegen ALS zu tun, dass konnte ich gestern in der RTL Glotze nicht so recht erkennen.
Das sah da in meinen Augen eher wie eine neue Promimarotte aus.

Da ich persönlich ein paar ALS Patienten therapeutisch begleiten durfte, finde ich diese Art und Weise auf diese , doch eher unpopuläre , Krankheit aufmerksam zu machen
fabelhaft.
ALS ist wirklich was ganz Mieses.

Was mir bei „meinen“ ALS lern aufgefallen war, ist die Tatsache, dass ALLE sportlich aktiv waren.

Später habe ich mal irgendwo gelesen dass es auffällig viele Fußballer in Italien waren und es wohl auch noch sind, die an ALS erkrankten.
im Moment haeb ich nur diesen Link dazu gefunden:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15634730?dopt=Abstract

———-
Alles in alllem ist die Aktion jedenfalls ne jute Sache.
Mangels Eiskübel werde ich mich solidarisch unter die kalte Dusche stellen.
Ohne Selfi 🙂


Freddie
20. August 2014 um 10:08  |  337264

@exil

Manche der Pannen sind doch recht schmerzhaft (und wenig witzig)

https://m.youtube.com/watch?v=1t2zn7Ve0bw


20. August 2014 um 10:14  |  337267

#Stammtisch
Lydia begrüsst ab 17:45
Ich komme um Acht 🙂


kczyk
20. August 2014 um 10:17  |  337269

*denkt*
dat ursula würde jetzt wahrscheinlich schreiben : dann doch lieber einen whiskey on the rocks kippen.


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 10:18  |  337270

@apo

Keine Sperrstunde? 😉


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 10:21  |  337272

Bolly
20. August 2014 um 10:23  |  337274

#Stammtisch

…dann kann ich ja bis, wie war das nochmal bis viertelvoracht bleiben :mrgreen:

Unterschied zwischen Citybike & Trekkingbike ist ja auch schwierig. Schlimmer als Autokauf-bin überrascht.


Dan
20. August 2014 um 10:26  |  337275

@Bolly

Solltest Dir nen Plan machen was Du / Ihr brauch(s)t / haben wollt. Bremsen, Rahmenhöhe und Material, Federgabel, Qualität der Schaltgruppe (wieviele Kilometer im Jahr fährste) usw. . Damit kannste im Netz schon eine Vorauswahl treffen und Preise ermitteln.

Im Netz gibt es auch die eine oder andere Fahrrad Kaufberatung.

Jedenfalls würde ich nicht ohne Plan und Preisvorstellung (28er Trekkingrad) egal in welchem gutem Fahrradladen rennen. 😉


fechibaby
20. August 2014 um 10:30  |  337276

@Hertha XXL

In der heutigen BZ-Ausgabe ist eine Hertha XXL Beilage.
Aufgeklappt hat das Hertha-Mannschaftsfoto die Größe von 150 x 55 cm.
Schönes Poster.


Dan
20. August 2014 um 10:32  |  337277

Plumpe71
20. August 2014 um 10:41  |  337279

Guten Morgen zusammen,

Exil-Schorfheider // 20. Aug 2014 um 08:38

“ Weil Schulz ja bei einigen vielen(?) am Samstag nicht so gut weg kam, mal ein Statement vom Trainer:

„Nico spielt im Moment die Positionen mühelos. Er macht einen fantastischen Eindruck. Mit seiner Flexibilität kann man auch mal die Taktik ändern, ohne einen Spieler wechseln zu müssen.“

Ich habe mich zum Pokalspiel bisher nicht geäußert, wäre aber bei @Catro69 um 09.12h

Ich fand seinen Auftritt sehr dezent und die eine oder andere taktische Unzulänglichkeit auf der Position des LAV ist so neu bei ihm leider nicht.

Es ist kein Zufall, dass Pagano von Viktoria Köln das Spiel seines Lebens machen konnte 🙂

Finde es aber richtig, dass Luhukay den Jungen jetzt stark redet, für mich ist Schulz nah genug dran, sofern er in der nächsten Saison einen Schritt nach vorne macht und in seinen Aktionen klarer wird. Durch Haraguchi und Stocker wirds für ihn nicht leichter aber als LV oder gar auf der 6 sehe ich Schulz nicht. Meine schon dass Platte auf der Position besser ist, und wenn der ausfällt würde ich eher vdB als Schulz wählen.

Derzeit ist die Mannschaft noch dabei sich zu finden und ich schrieb ja schon vor längerer Zeit, dass ich einen holprigen Start erwarte und sich die Mannschaft aus bekannten Gründen mühsam in die Saison reinarbeiten muss. Insofern war das Pokalspiel für mich nur eine konsequente Fortsetzung der Testspiele mit den schon länger bekannten Problemen, tief stehende Mannschaften zu bespielen, aber das wird schon noch. Ganz so schlecht habe ich Hertha nicht gesehen, im ersten Abschnitt druckvoll und bemüht ohne wirkliche spielerische Linie und dann diese überflüssigen Auszeiten, aber eigentlich immer zeitig genug wieder hochgeschaltet. Was mir eben nicht gefallen hat, war das erneute Experiment mit Schulz auf der LAV und Niemeyer im MF, eine stabile Achse ist für mich was anderes, aber es ist ja gut gegangen


Ursula
20. August 2014 um 10:47  |  337283

*denkt*

Whisky ja gern! Prost! Aber on the rocks…!?

Mensch „Montag“…

„Wer viel Bauch hat, hat auch viel Gefühl? :?“
Wie soll das denn gehen?

Man(n) kann ja nicht mal seinen kümmerlichen
„Schniedelwutz“ sehen….


Bolly
20. August 2014 um 10:49  |  337284

@Dan 10:32

mierda ➡ ojete 😯

„A mal tiempo se le combate con buena cara“

just wait @Dan


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 10:52  |  337286

@dan, @catro & @plumpe

Mir war ja klar, was ich damit „anrichte“.
Wollte halt nur mal das prominenteste Beispiel bringen, wenn es in Euren Augen auch „nur“ ein Starkreden ist. Wenn der Kader aber ausgeglichen und breit ist, dann kann man aber auch mal Defizite ansprechen, wobei man es nicht wie Jens Keller am Mikro machen muss( „fünf, sechs Totalausfälle), sondern wie einst beim „Unterschiedspieler“…
Es ist eben interessant zu lesen, dass hier im Blog eher die negative Sicht überwog, während ich anderswo las, dass er einer der Besten, zumindest in HZ 1, gewesen sei.
Und ja, ich habe das Spiel selbst nicht gesehen, noch nicht mal die Zusammenfassung, sondern zog alles nur aus den hiesigen Kommentaren und ein, zwei anderen Seiten.


Joey Berlin
20. August 2014 um 10:56  |  337287

#Hertha-Training und Kiebitze…

Bitte mal beim Training verschärft auf Schieber achten, wenn möglich…

OT,

@Dan // 20. Aug 2014 um 10:26,

nur Ergänzung, Fahrradkauf ist wie Schuhe und Hosen kaufen, es muß passen, deshalb testen und fahren vor dem Kauf!
Und handeln nicht vergessen, 10% -20% Nachlass geben nicht nur die Platzhirsche in der Stadt! 🙂


Agerbeck
20. August 2014 um 10:56  |  337288

@plumpe
sehr gute, sachliche Aufarbeitung ohne hau drauf…

@soriano
natürlich kann es sein, dass michas und jos‘ besuch eine Mischung aus entspanntem cl-abend und verpflichtendem scouting umme ecke war. oder aber eben die Beobachtung des Herrn soriano.
da müsste dann aber malmö das Salzburger cl-Trauma fortsetzen…und Hertha mindestens an die schmerzgrenze gehen.

ich bin aber sehr sicher (gefühlsmäßig), dass er auf des gf’s liste ganz oben zu finden ist. noch dazu hat er kein „e“ im namen, kennt die Bundesliga zumindest aus dem tv, kennt die sprache und wurde noch nirgends in den skat gedrückt…


hurdiegerdie
20. August 2014 um 11:08  |  337290

Dan // 20. Aug 2014 um 09:17

Au Mensch gute Idee (und danke für das Angebot), mein Kumpel aus Freiburg kommt am Samstag, der kann mir eine mitbringen.

Aber ich habe ja auch schon Magnettabellen in allen Grössen und Farben. Mich ärgert mehr der Sport-Shop Kicker, der mit 15 Euronen doppelt soviel Versandkosten nimmt, wie der Ergänzungssatz kostet. Früher konnte man über eine bestimmte Summe gehen (Schnickschnak gibt es ja immer), dann gab es den Versand umsonst.


Plumpe71
20. August 2014 um 11:09  |  337291

@Exil,

Das mit Keller sehe ich ähnlich, geht ganz schnell dann verlierst du so mal ne Truppe und Luhukays Statements zu Brooks Ramos und speziell Niemeyer zu Saisonbeginn fand ich nicht glücklich.

Vielleicht liege ich ja falsch und Luhu sah Schulz wirklich stark , aber auf mich wirkt es doch eher wie Zuspruch in einer für ihn schwierigen Saison.

Bin sonst ein großer Fan von Schulz und kenne ihn aus der Jugend von Rehberge, schon deswegen hoffe ich auf den nächsten Entwicklungsschritt bei ihm.

Wie unterschiedlich Spieler gesehen und beurteilt werden, sehen wir ja hier von Woche zu Woche, who cares 🙂 , aber ich sach mal ganz ketzerisch zum LAV gehört auch ein defensiver Part 🙂 und eine bessere Abstimmung mit seinem Offensivpartner auf der Aussenbahn, Pagano hatte regelmäßig 20m neben sich und 50 m vor sich keinen Gegenspieler und konnte machen was er wollte. Wenn er sich auf der offensiven Aussenbahn behaupten will, wird er die vielleicht wenigen Chancen nutzen müssen, Haraguchi hat mir bisher in allen Auftritten ausnahmslos gut gefallen und hat vieles , was Niko leider noch fehlt.


Tunnfish
20. August 2014 um 11:14  |  337292

King for a day – Fool for a lifetime
20. August 2014 um 11:21  |  337294

Tjoa, das Internet ist gefährlich.
Abschaffen und wieder per Rauchzechen kommunizieren


glimpi
20. August 2014 um 11:24  |  337296

Dan // 20. Aug 2014 um 09:08
@Logo RB
Vielleicht wurde die Magnettafel vorher bedruckt (deshalb weiß) und das Heft zeitnah (Logo drauf).


20. August 2014 um 11:25  |  337297

Falls Nico Schulz Zuspruch braucht, kann er den gerne von mir kriegen. Ich fand ihn im letzten Test- … äh …. Pokal-Spiel gar überhaupt nicht sooooooo schlecht.


K6610
20. August 2014 um 11:45  |  337303

@HerthaBarca

zur Info, Fahrrad Berger ist seit geraumer Zeit auch eine Filiale vom

http://www.das-radhaus.de/filiale-berlin-rudow/


Freddie
20. August 2014 um 12:10  |  337311

Den Missbrauch der sozialen Netzwerke hatten wir ja schon diskutiert.
Ein weiteres erschreckendes Beispiel:

http://www.der-postillon.com/2014/08/reicher-nigerianischer-prinz-bekommt.html


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 12:12  |  337312

@freddie

😆


Tunnfish
20. August 2014 um 12:22  |  337316

@Freddie
Das ist ganz klares Mobbing auf Basis einer Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe.
Das ist brutalstmöglich aufzuklären und ich bin für eine Social-Media-Kampagne der Nigeria-Connection zu helfen.

Die Shitbucket-Challenge


Freddie
20. August 2014 um 12:30  |  337320

@tunnfish

Genau!
Oder die gute alte analoge Lichterkette.

Das find ich aber in der Tat merkwürdig :

http://mobil.abendblatt.de/ab/sport/article131381873/Wurde-Neymars-schwere-Verletzung-nur-vorgetaeuscht.html?config=mobile


ubremer
ubremer
20. August 2014 um 12:36  |  337323

@plumpe

Luhukays Statements zu Brooks Ramos und speziell Niemeyer zu Saisonbeginn fand ich nicht glücklich.

Welches Trainer-Statmnent zu Saisonbeginn meinst Du zu Brooks, Ramos und Niemeyer?

Vielleicht liege ich ja falsch und Luhu sah Schulz wirklich stark , aber auf mich wirkt es doch eher wie Zuspruch in einer für ihn schwierigen Saison.

Habe gestern neben dem Trainer gestanden, als er gefragt wurde, wie er Nico Schulz sieht. Seine Antwort war sicher keine Aufmunterung in schwieriger Situation für den Jungen.
Luhukays komplette Antwort:

Nico Schulz ist ein flexibler Spieler, der mittlerweile drei Positionen spielen kann. Er ist gut in Form. Er hat die nötige körperliche Verfassung. Und das Selbstvertrauen. Ich finde, dass er erwachsener geworden ist. Er macht einen phantastischen Eindruck. In dieser Form ist Nico natürlich eine Option. Er kann auf seinen Positionen auch innerhalb des SPiels wechseln. Da erspart er uns vielleicht mal eine Auswechslung, weil er auf der einen Position anfängt. Und, wenn wir dann während des Spiels umstellen, auch eine andere Position spielen kann.


Bolly
20. August 2014 um 12:41  |  337324

Hoffe viele von der immerhertha Crew sind am Sammstag dabei!

#wennnichtjetztwanndann

https://m.youtube.com/watch?v=08SYfCjd0rw&list=UUfCZ5o5wnlevqc7O1g1CP6Q


linksdraussen
20. August 2014 um 12:43  |  337325

@Soriano: Sollte etwas dran sein, hoffe ich auf kein Koppelungsgeschäft mit Mukhtar…


Bolly
20. August 2014 um 12:44  |  337326

Das m gebe ich heut Abend im Turm ab 😉


Herthas Seuchenvojel
20. August 2014 um 12:52  |  337330

@Dan: nominieren darfste nur, wenn du dir vorher so einen Kübel übern Kopp gekippt hast
also los, dat will ick sehen 😉

@Bolly:
Cityrad ist eher schnell mit dünnen Rädern und schmalen Lenker
Trecking macht Sinn, wenn du öfters über Bordsteine polterst
beides aber nicht unbedingt für den Einkauf nebenbei geeignet
@Exil lag mit Radhaus schon auf dem richtigen Weg
würde dir aber Stadler am Kaiserdamm empfehlen, riesige Halle, hunderte Räder zum Ausprobieren und nen eigenen Rundparcour mittendrinn zum Testen


Dan
20. August 2014 um 12:58  |  337331

@Herthas Seuchenvojel // 20. Aug 2014 um 12:52

Ich war schon in „Frozen Head“. 😉


Plumpe71
20. August 2014 um 12:59  |  337332

ubremer // 20. Aug 2014 um 12:36

@ubremer,

Mit Saisonbeginn meinte ich nur Niemeyer und die öffentliche Einstufung, wie er ihn als Spieler sieht, zumindest im Kicker zu lesen – als zu Saisonbeginn die Kapitänsbinde vergeben wurde.

Bei Brooks meine ich alles rund ums Tattoo und bei Ramos war es der Hype als Überspieler im Kontext zum Gesamtteam, für mich wenig glücklich, wenn auch in der Sache immer richtig.

Danke für das Trainerstatement, sehr interessant zu lesen. Dass Luhukay ihn als Spieler schätzt, ist ja auch anhand seiner Saisoneinsätze klar zu erkennen, was ihm aber letzlich noch fehlt, wird er auch sehen und dass Niko auf der LAV nicht des Weisheits letzter Schluss ist, kann er doch kaum anders sehen, oder ?

Ein typischer 1 gegen 1 Dribbler wird er wahrscheinlich eher nicht werden, aber was ich erwarten würde ist, dass er seine enorme Grundschnelligkeit auf den ersten Metern und den Umstand, dass er danach für die Folgeaktion ausreichend Luft vorm Gegenspieler hat nutzt, und viel zielstrebiger abschließt. Der bringt so vieles mit, für mich eine Kopfsache und oft ist es bei ihm nur die letzte Aktion mit dem er einen guten Eindruck etwas schmälert, ansonsten alles schick 🙂


Dan
20. August 2014 um 13:01  |  337333

P.S.
HSv
Es gibt auch etliche City-Räder mit Ballonreifen.


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 13:21  |  337338

@seuche

Du willst wohl auch, dass die Wasserversorgung in Spandau für einen Moment stillgelegt wird? 😉

@ub

Danke für die komplette Aussage zu NS!


20. August 2014 um 13:33  |  337344

Schulz wurde eine sehr gute Vorbereitung attestiert , auch von einigen Schladming- bloggern..Da kann ein einzelnes Spiel erst mal nicht viel dran ändern. Luhukay spricht allerdings von “ Option“ , lässt also alles offen.. 😉
Ich war letzte Saison unterm Strich sehr enttäuscht von Schulz; sah nach Stagnation aus. War fast schon überzeugt, dass da nicht mehr Entscheidendes kommt. Sollte er jetzt den “ Sprung“ schaffen, wäre das für mich sehr überraschend und hocherfreulich zugleich..


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 13:36  |  337345

OT zu Barca

„Der FC Barcelona darf in den kommenden beiden Wechselperioden keine Spieler verpflichten. Das teilte der Fußball-Weltverband am Mittwoch mit. Wegen des Transfers von Minderjährigen war der spanische Spitzenclub im April von der Fifa mit einem Wechselverbot belegt worden. Die Berufungskommission der FIFA wies die Berufungen des Vereins und des spanischen Verbandes RFEF ab. Das Verbot gilt damit in der kommenden Wechselperiode, weil die Fifa der Berufung des Vereins aufschiebende Wirkung gewährte. Dadurch konnten die Katalanen Marc-André ter Stegen von Borussia Mönchengladbach und Uruguays Stürmer Luis Suárez verpflichten.“

Habe ehrlich gesagt, nicht wirklich damit gerechnet.


Freddie
20. August 2014 um 13:42  |  337347

@apo 13:33
Vielleicht ist da seine Vaterschaft hilfreich, „Erwachsener“ zu werden.

@exil 13:36

Stimmt. Hätte ich auch nicht gedacht.


Tunnfish
20. August 2014 um 13:53  |  337351

@Freddie

Ja Vater werden kann bei einem Mann oft ein paar Gehirnwindungen zurecht rücken, insbesondere in den Bereichen Erfolganpruch im Beruf, Verantwortungsbewußtsein und Zukunftsorientierung, aber auch Stressresistenz und Kommunikation können gefördert werden.
Das kann dann ungeahntes Potential freisetzen oder helfen dies auszuschöpfen.
Gilt sicherlich nicht für jeden, aber ich habe diese Erfahrung bei mir und anderen Freunden gemacht.

Es würde mich riesig freuen, wenn Nico dieses Jahr durchstarten könnte.


Bolly
20. August 2014 um 14:24  |  337359

Nochmals Danke für die hilfreichen Tipps via Fahrradkauf. Werde in Rudow bzw. bei Stadler es versuchen. Hab jetzt auch ua. Rahmenhöhe usw. errechnet & werde euch demnächst kurz berichten.

#Schulz

…sah ich in der letzten Saison nicht so kritisch. Wenn man bedenkt wie sein Marktwert gestiegen ist, bin ich weiterhin optimistisch, das der U21 N11 Spieler seinen Weg bei Hertha gehen wird.
Na klar wird der Marktwert auch erhöht, wenn Du automatisch Bundesliga spielst, aber ich mag auch seinen Stil Fußball zu spielen. Und diverse Schwankungen in einer Saison halte ich, nur ich 😉 für einen 21-jährigen Fußballspieler völlig normal. Wir, ich beziehe mich da voll mit ein, haben eine Erwartungshaltung oft, vom feinsten & sehen nicht die täglichen Gefahren, die im Profi Geschäft auf ein zukommen könnten. Dafür ist er sehr solide. #lobbyistschulz


ungarob
20. August 2014 um 14:35  |  337365

#Schulz

oder will man ihn für gutes Geld abgeben und was der JLU macht ist nur eine Schleichwerbung für ihn?


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 14:47  |  337370

Bolly // 20. Aug 2014 um 14:24

„Hab jetzt auch ua. Rahmenhöhe usw. errechnet…“

Und? Wird es ein BMX? 😀


Dan
20. August 2014 um 14:54  |  337372

Modell Fuchsschwanz oder Bonanza-Rad. 😉


Bolly
20. August 2014 um 14:58  |  337374

Nö trage doch immer High Heels beim Fahrrad fahren. 😎


Dan
20. August 2014 um 14:59  |  337375

@Bolly

Wenn Du ADFC Mitglied bist Ausweis nicht vergessen. Bei Stadler noch 5% – 10% Rabatt.


Dan
20. August 2014 um 15:02  |  337376

P.S.

Falls ihr die Räder erst später braucht, dann ist jetzt die falsche Einkaufszeit. September fangen die Preise an zu fallen und haben meistens im November / Dezember ihren Tiefpunkt erreicht .


20. August 2014 um 15:35  |  337383

… und haben meistens im November / Dezember ihren Tiefpunkt erreicht

Wer hat das nicht?


pathe
20. August 2014 um 15:36  |  337384

Eurem Mann aus Brasilien bekommt das Klima in Berlin nicht…

Bin wieder krank und kann daher heute abend leider (zum x-ten Mal) nicht am Turmtreff teilnehmen.

Sollten sich welche von Euch vor dem Spiel in Leverkusen dort irgendwo auf ein Bierchen treffen: Ich wäre dabei!


Exil-Schorfheider
20. August 2014 um 15:39  |  337385

@wilson

Geburtstagskinder in diesen Monaten?


kczyk
20. August 2014 um 15:40  |  337386

*denkt*
irgendwie muss ich den eindruck hegen, dass das jahr vor seinem ende steht.


fechibaby
20. August 2014 um 15:42  |  337388

@pathe // 20. Aug 2014 um 15:36

Gute Besserung!


Pflaume09
20. August 2014 um 15:42  |  337389

@pathe
Gute Besserung und trotzdem schönen Heimaturlaub!


fechibaby
20. August 2014 um 15:45  |  337390

@pathe

Ich werde im Turm ein Bier extra trinken auf Deine Gesundheit!
Vorab schon mal Prost!


20. August 2014 um 15:49  |  337391

@pathe:

Schade, sehr schade, dass Du nicht kommen kannst.

Schnelle Genesung für Dich.


20. August 2014 um 15:51  |  337392

@Exil-Schorfheider
In Deinem Alter noch.

Das ändert sich.
Ich lege inzwischen an Geburtstagen den alten Milva-Schlager “Hurra, wir leben noch“ auf.


Kamikater
20. August 2014 um 15:54  |  337393

@apo
Nee, dass bezog sich doch nur darauf, dass ich seit Wochen genau die Inhalte predige. Allet jut!
🙂

PS: Ein Smiley meinerseits hätte vielleicht geholfen…


Dan
20. August 2014 um 16:13  |  337398

#manmanman

Da sage ich dem „Summer Breeze“-Brasilianer er soll seine Jod S-11 Körner nicht vergessen und nun wieder krank. Mensch, ist doch nicht jeder ein abgehärteter brasilianischer Braunbär, der mit kaputten Schuhen durch Berlin wandern kann.


Blauer Montag
20. August 2014 um 16:18  |  337402

Schuhe?
Wozu Schuhe?

„Wir tanzen barfuß im Regen,
und wir tanzen, tanzen und tanzen…“


b.b.
20. August 2014 um 16:29  |  337406

@Bolly velophil Alt-Moabit


b.b.
20. August 2014 um 16:48  |  337409

@Bolly velophil Alt-Moabit und @Schulz, den Jungen Vertrauen schenken – einfach mal zwei drei Spiele spielen lassen.


ChrisdeFrance
20. August 2014 um 17:00  |  337414

gerade auf Twitter gesehen von @meynj:

„Kleine Schrecksekunde: @AlexBaumjohann verdreht sich im Training das gerade erst genesene rechte Knie und bricht das Training ab #Hertha“

Bitte nicht. Bitte. Nicht.


ubremer
ubremer
20. August 2014 um 17:00  |  337415

@Baumjohann

gerade vom Kreuzbandriss genesen, verdreht sich beim Training das Knie (eben jenes, welches) und bricht ab. Derzeit mit bandagiertem Knie auf dem Weg zum Arzt. Berichtet der Kollege Meyn vom Schenckendorff-Platz.


20. August 2014 um 17:01  |  337416

Ups
Kleine Schrecksekunde: @AlexBaumjohann verdreht sich im Training das gerade erst genesene rechte Knie und bricht das Training ab #Hertha

Twittert Blogpapi meynj


20. August 2014 um 17:02  |  337417

Wozu aktualisiere ich eigentlich?


ubremer
ubremer
20. August 2014 um 17:02  |  337418

@moogli

😉


ChrisdeFrance
20. August 2014 um 17:04  |  337419

@ubremer @moogli

haha, 3 auf einmal mit dem selben Reflex 😉
Jetzt Daumen drücken, dass Baumi nicht den Badstuber nachmacht…


20. August 2014 um 17:11  |  337420

Das wäre echt der Hammer, wenn Baumis Verletzung wieder aufgebrochen wäre…


Dan
20. August 2014 um 17:11  |  337422

Wenn es drei posten, dann wird alles gut. *Kerze anzünden.


Kamikater
20. August 2014 um 17:12  |  337423

Oh je @Baumjohann….

Gute und schnelle Genesung! Also gut, dann eben mit Ronny zentral.


ubremer
ubremer
20. August 2014 um 17:16  |  337424

@baumjohann,

wünsche nur das Beste.
Hoffen wir, dass der Manager nicht wieder last minute zwei Mittelfeldspieler verpflichten muss wie am 31. August 2013


Tunnfish
20. August 2014 um 17:18  |  337425

@ubremer

Platz für Schelle?


ubremer
ubremer
20. August 2014 um 17:21  |  337428

@tunn,

möglich ist es. Erwünscht auch. Wir wissen, woran es bisher scheitert
#skjelbred
#transferfrist
#2.September, 12 Uhr


Agerbeck
20. August 2014 um 17:24  |  337430

ach du sch****

ich kenne das nur allzu gut. einmal instabil, immer instabil. wie oft hab ich mir das verdammte knie verdreht. es schmerzt kaum, ist aber furchtbar unangenehm.

bei Zeitlupen im fernsehen muss ich mich mittlerweile schon wegdrehen, weil ich jedes mal mitleide.

mensch baumi, nich schon wieder….bitte!


ChrisdeFrance
20. August 2014 um 17:24  |  337431

@ubremer

der HSV will Hertha blechen lassen, und Hertha will keine 2,5 Millionen für Skjelbred ausgeben?


20. August 2014 um 17:27  |  337433

@Bastians

Wieviele tausend Spieler haben bisher für uns gespielt?

Gekauft – Verspielt – Verkauft – Vergessen

Ich erinnere an :

Vithaya Lahoakul !,
St. Täuber !,
Manfred Werner !,
H. Jürg. Baake !,
Engin Verel!,
Peter Pagel !,
Niksa Djujic (Der Apfelmann!!!)!,
D. Schulz!,
P. Enders!,
Bastians!,………….

Sie alle waren Herthaner!!
Manchmal mehr schlecht als recht!

Dankt Euch trotzdem, dass Ihr alle die Fahne
besudelt, beschwitzt, be (gackt) ackert, verschlissen habt.

Herthafan aber bleibt man sein Leben!

Dankt Euch


Kamikater
20. August 2014 um 17:31  |  337437

Unabhängig davon, wie schlimm die Verletzung wirklich ist, bleibt unser Problem das ZOM, wie bereits mehrfach geschrieben. Es fehlen zum jetzigen Zeitpunkt auf dieser Position 3 Stammkräfte, die wesentlichen Anteil an unserem erfolg hatten und ohne die wir gar nicht in die Saison gehen können.

Baumi, Cigerci und Schelle.


RobDiao
20. August 2014 um 17:33  |  337440

ÄBH wäre dann die Option!


Kamikater
20. August 2014 um 17:35  |  337441

ÄBH im ZOM hat noch nie funktioniert, genauso wenig wie Schulz oder Mukhtar.


Liesschen
20. August 2014 um 17:37  |  337443

Oh man , nicht BAumi …. jetzt hatte ich die Hoffnung , daß er eine richtig gute Saison spielt und dann ????? Hoffe es ist nichts schlimmes …. bitte bitte nicht .

Hoffen wir wirklich daß es nicht wieder Last-Minute – Transfers geben muß .

Obwohl Schelle natürlich gerne kommen darf.


pathe
20. August 2014 um 17:37  |  337444

Deswegen habe ich so unruhig geschlafen…

Scheiße!

Ich leite mal eure Genesungswünsche an Baumi weiter. Der kannse besser jebrauchen als ich.


Hertha Ralf
20. August 2014 um 17:38  |  337445

Hoffentlich, hoffentlich…
Gute Besserung Baumi!!!
Wir brauchen Dich ganz, ganz dringend…


Liesschen
20. August 2014 um 17:40  |  337447

… so ein Mist!!
bitte nicht … hoffe echt dass es Entwarnung gibt


Kamikater
20. August 2014 um 17:44  |  337450

Wie ich so eine Situation hasse: Man freut sich tierisch auf den Saisonstart, weiß genau, wer bereits letztes Jahr der wichtigste fehlende Spieler war, denkt, nun ist alles gut und ist euphorisiert und nun schon wieder so was!


Stiller
20. August 2014 um 17:47  |  337451

@Kami

Gegen Bayern hat das funktioniert. Aber es fehlt die Praxis.

Wenn Baumi ausfiele (bitte nicht), dann wird wohl Mukhi ’ne echte Option.


20. August 2014 um 17:50  |  337452

Baumi:

Scheisse!

Weil:

Er bringt das gewisse Etwas,

die Ästhetik des Spiels

Die verdammte Brutalität der Biologie.

Wir sind ihr alle bedingungslos ausgeliefert.

Komm wieder zurück Baum


Kamikater
20. August 2014 um 17:51  |  337455

@Stiller
Die Aufstelllung gegen Bayern lautete:
Kraft (5) – Pekarik (4) – Lustenberger (4) – Langkamp (3,5) – van den Bergh (3,5)- Skjelbred (3) – Hosogai (3) – Cigerci (2,5) – N. Schulz (2,5) – Ben-Hatira (2,5) – Ramos (2)

Und, wen haben wir nicht mehr? Beide ZOMs!


Stiller
20. August 2014 um 17:53  |  337457

Änis mit der 2,5 ist richtig. Er hat auf dem Platz aber praktisch die 10 gegeben.


Stiller
20. August 2014 um 17:54  |  337458

Bei den ZOM bin ich bei Dir.


Kamikater
20. August 2014 um 17:55  |  337459

Und wenn willst Du hinter ÄBH stellen? Hosogai und? Wer soll denn die Pässe bringen?


Stiller
20. August 2014 um 18:00  |  337460

Gut. Cigerci wäre mir auch lieber. Aber Die Alternativen lauten doch: Mukhi, Ronny, Hegeler, Lusti, lt Jlu Schulz und mE auch Haraguchi.

Gegen Bremen würde ich dem passgenauesten Spieler, also mit Lusti beginnen.


Agerbeck
20. August 2014 um 18:00  |  337461

ÄBH … auf keinen Fall. Sehr gute Anlagen, aber Kopf und Beine sind sich nie einig. Punkt. Das was fehlt(e), kommt da nie mehr. Mehr Wahnsinn als Genie.

Dann noch lieber Ronny oder Mukhtar…aber der wird wohl mit Soriano verrechnet und dann von Salzburg an Leipzig verliehen…;)

Wenn nicht der ganze Transferplan umgebastelt werden muss…ich mags mir nicht ausmalen.

Verflixte Axt!


20. August 2014 um 18:10  |  337465

alle kaputt 🙂
auch Ramos brach gestern das Training wegen einer Knieverletzung ab …


20. August 2014 um 18:11  |  337467

huch … sollte natürlich ein 🙁 sein


Liesschen
20. August 2014 um 18:11  |  337468

@Agerbeck // 20. Aug 2014 um 18:00

Transferplan umbasteln .. das habe ich auch gerade gedacht … lieber nicht …

es muß Entwarnung geben


Stiller
20. August 2014 um 18:15  |  337473

Bei ÄBH habe ich manchmal auch Kritik anzubringen (bei wem nicht …) aber ich sehe ihn etwas anders. Ich meine, dass Hertha einen anderen Auftritt hat, wenn er auf dem Platz steht. Er ist ungemein siegeswillig. Das merkt auch der Gegner. Er scheut sich nicht, in die Zweikämpfe zu gehen. Er bindet jede Menge Gegenspieler und hinter ihm entstehen regelmäßig große Lücken. Wenn er den Ball verliert (meistens stehen ihm mehrere Gegner gegenüber), dann MUSS man eben den 2. Ball erobern!

Und jetzt kommt’s: nach meiner Überzeugung war der intelligente Lustenberger in der Hinrunde fast immer derjenige, der hinter Änis den freien Raum besetzte und den „verlorenen“ Ball übernahm (zurückeroberte), weil er genau darauf aus war. Er hat also eine vermeintliche Schwäche zur Stärke umfunktioniert. Und dann ging der Ball von Lusti sofort hinter oder in die Spitze. Und das machte die Torgefahr aus. Weil der Gegner jetzt 1 – 2 Leute weniger in der Verteidigung hatte und überrascht werden konnte. Dieses Tandem hat funktioniert. Und viele Gegner haben es nicht geblickt.


Kamikater
20. August 2014 um 18:21  |  337475

Also für mich stellt sich die Mannschaft auch mit Lusti auf.

———————-Kraft———————-
Pekarik-Langkamp-Heitinga-Plattenhardt
———–Hosogai—-Lustenberger———
Beerens———–Ronny———Haraguchi
——————–Schieber——————–

Mein Tipp: 1-1


Stiller
20. August 2014 um 18:28  |  337476

Wäre schön, wenn Lusti wieder soweit ist. Die Aufstellung lässt alle Wechseloptionen offen.

Min Tip: 3:1

P.S.: Der Sieg gegen Chelsea hatte mich zunächst erschrocken; aber das hat sich nach dem Pokal stark relativiert. Nur auf Elia muss man wirklich aufpassen und von Anfang an gedanklich fix sein … (doch lieber Brooks???)


ChrisdeFrance
20. August 2014 um 18:31  |  337478

@Stiller

Interessanter Aspekt! Hatte ich nicht bedacht..

Allerdings glaube ich , dass ÄBH am stärksten links Außen ist, und da wird er mit Stocker und Haraguchi sehr viel Konkurrenz haben..

Schade, dass sich ÄBH nie wirklich im ZOM durchgesetzt hat! Eine solche Alternative wäre bitter nötig, wenn Baumi wirklich lange ausfallen sollte..


Stiller
20. August 2014 um 18:37  |  337482

@Chris

Ja, das zeigt, was wir alle anscheinend irgendwo fühlen, dass der kreativ-offensive aber auch laufstarke und gegenpressende 10er (noch) nicht gefunden wurde. Man muss die Rollen dann auf mehrere Leute verteilen.


coconut
20. August 2014 um 19:06  |  337497

Neuer Blogeintrag —->>>>

😉


Agerbeck
20. August 2014 um 19:55  |  337512

@stiller
guter gedanke. ABER:
äbh zieht in 90% aller fälle das foul, bevor es zur eroberung drs zweiten balles kommen kann. für mich ist er einer der nächsten, die hinten runter fallen. da ist ein haraguchi ein ganz anderes kaliber…
bei stocker habe ich noch nichts spannendes entdecken können. aber hier ist noch schonfrist…

Anzeige