Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Um  mit einer Korrektur zu beginnen: Hatte gestern in einem Kommentar etwas anderes geschrieben, als gemeint war:  Gemeint war, das Hajime Hosogai fit ist und in der Partie am Freitag beim SC Freiburg aller Voraussicht nach in der Startelf steht (und nicht Genki Haraguchi), sorry, mein Fehler.

Zu Haraguchi sagte  Trainer Jos Luhukay heute nach dem Vormittagstraining:

„Genki ist im Training und versucht den Anschluss zu finden. Es kann sein, dass er schon für Freitag in Freiburg eine Alternative für den Kader ist.“

Auf dem sonnenüberfluteten Schenkendorff-Platz war erstmals Marvin Plattenhardt unterwegs. Der Linksverteidiger drehte Runden mit Phyisiotherapeut David de Mel. Plattenhardt soll in dieser Woche herangeführt werden und mit Beginn der kommenden Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Richard Golz trainierte mit vier Torwarten: Mit Thomas Kraft, Rune Jarstein, Sascha Burchert und Nils Körber. Der Rest des Kaders war vor allem läuferisch unterwegs. Nach einigen Passübungen wurde Kondition gebolzt. Die üblichen Läufe von 16-m-Linie zu 16-m-Linie in 15 Sekunden. Dazwischen kurze Antritte samt Drehungen und erneuten Antritten.

Luhukay zum Thema Laufleistung

Dann variierte Cotrainer Markus Gellhaus das Programm. Es wurde gelaufen vom Fünf-Meter-Raum bis zum gegenüberliegenden 16-m-Linie, also elf Meter mehr als auf der üblichen Distanz. An der Bande runzelte Kibitz Levan Kobiashvili die Stirn:

„Die Zeit bleibt gleich, 15 Sekunden. Da musst du schneller laufen.“

Die Laufleistungen von Hertha in den bisherigen drei Bundesliga-Partien waren am unteren Ende der Liga angesiedelt. Luhukay sagte auf die Frage, ob er deshalb nun besonderen Wert auf Konditionsarbeit lege:

Nein, wir machen das gleiche Programm wie in der vergangenen Saison.  Wir haben letztes Jahr nach den Topteams der Liga die wenigsten Gegentore in der Schlussviertelstunde kassiert.  Über die konditionelle Beschaffenheit der Mannschaft mache ich mir am wenigsten Sorgen.

Von 14 bis 15.30 Uhr steht für die Mannschaft ein Foto-Shooting für die Sponsoren an.

– – x – x – x – x – UPDATE – x – x – x – x – – 

So, von der zweiten Einheit am Nachmittag gibt es etwas mehr zu berichten. Zum einen Verehrung an  @elaine und @PSI, deren scharfen Augen beim Nachmittagstraining nix entging (Fotos: ub).

 Schulz entnervt Ben-Hatira

Es wurde anderthalb Stunden trainiert. Intensiv. Die Stimmung war so weit gut. Außer bei einigen Spielern, die sich extrem reinhängten, dann aber nicht zum Erfolg kamen. So bedurfte Valentin Stocker der Aufmunterung. Der Schweizer hatte sich im B-Team spielend, auf der rechten Seite trotz Bedrängnis durchgesetzt, zog eine gut getimte Flanke vorbei an zwei Verteidigern sowie Torwart Thomas Kraft – und haderte dann, dass kein Stürmer mitgelaufen war, um den Ball am zweiten Pfosten zu verwerten.

Auch Änis Ben-Hatira schob Frust. Er hatte sich in drei Tempoläufen auf der rechten Seiten versucht, aber drei mal hieß die Endstation Nico Schulz, an dem derzeit kein Vorbeikommen ist.

Ich meine, dass wir bei einer der Mannschaften das A-Team für Freitag gesehen haben könnten, schau’n wir mal.

Team Blau-Weiß: Torwart*  – Pekarik, Heitinga, Brooks, Schulz – Hosogai – Beerens, Ronny, Haraguchi – Kalou, Schieber.

Team Rot: Torwart* – Ndjeng, Janker, van den Bergh – Hegeler – Ben-Hatira, Skjelbred, Mukhtar, Stocker – Wagner

Gelb (jeweils bei der ballführenden Mannschaft) Niemeyer, Lustenberger.

* Torwart: Es wurde in drei Dritteln gespielt, es rotierten Thomas Kraft, Rune Jarstein und Sascha Burchert.

Gespielt wurde von Strafraum zu Strafraum, auf einem 70-m-Feld mit Abseits.

1. Drittel: 1:1 – Tore: Kalou/Mukhtar

2. Drittel: 2:0 – Tore:  Schulz/2

3. Drittel: 2:1 – Tore: Schieber, Ronny/Wagner.

Das Verlierer-Team hatte nach dem zweiten und dritten Drittel jeweils 25 Liegestütz zu absolvieren.

Notizen vom Rande der Bande:

Haraguchi tut Hertha gut. Seine Dynamik ist eine Waffe. Zweimal fiel er auf seine zuvor verletzte Schulter, beides Mal hielt er sie sich kurz, machte dann weiter # # # Mit Schulz hinter dem Japaner hat Hertha jede Menge Geschwindigkeit auf der linken Seite. Dann müssen die Beiden es halt auch  Taktisch hinbekommen # # # Heitinga interpretierte den Manndecker down to the roots: Kopfball-Duell gewinnen, drei-Meter-Pass zur Seite, kein Risiko #  # # Pekarik agierte ordentlich im Zusammenspiel mit Beerens # # #  Schieber abgezockt # # # Kalou wechselhaft. Erzielt ein souveränes Tor, vergab aber auch freistehend zwei gute Gelegenheit, einmal vorbei, einmal parierte Jarstein glänzend. Ein 15-m-Kunstschuss von Kalou, ein angeschnittener Ball, segelte am Dreiangel vorbei. Er ist in der Kennenlern-Phase.

Heitinga gewinnt vor Kalou

Nach Ende der Einheit gab es noch ein kleines Elfmeter-Shootout. Beteiligt waren Ben-Hatira, Schieber, Ronny, Kalou und Heitinga. Wer kein Tor erzielte, flog raus. In der genannten Reihenfolge verabschiedeten sich die Spieler. Am Ende waren Kalou und Heitinga noch dabei. Wenn ich’s richtig gesehen habe, parierte Kraft den Kalou-Elfmeter. Während Heitinga den Torwart verlud und hoch in die linke Ecke traf.

Schlusswort von Salomon Kalou. Ob er den Druck spüre, weil Hertha am Ende der Tabelle stehe.

Antwort Kalou. Nein, er verspüre keinen Druck. Jetzt gelte es zu arbeiten und sich mit der Mannschaft zu finden.

Kalou: „It’s one game to turn the table round“


311
Kommentare

Blauer Montag
16. September 2014 um 13:41  |  356540

Ha !


Stumpy
16. September 2014 um 13:42  |  356541

HO


fechibaby
16. September 2014 um 13:43  |  356542

He!


Bolly
16. September 2014 um 13:45  |  356543

Freiburger BC


Bolly
16. September 2014 um 13:45  |  356545

Hertha BSC


HerthaBarca
16. September 2014 um 13:46  |  356546

Hertha BSC


Blauer Montag
16. September 2014 um 13:51  |  356550

stay tuned 😉

Ich lehne mich gelassen zurück im Stuhl.
In My Chair
https://www.youtube.com/watch?v=_ncRz4-8pF8&list=PL4453AF767059823C&index=7


glimpi
16. September 2014 um 13:51  |  356551

@ub
Wie war die Stimmung beim Training?


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 13:59  |  356555

@glimpi,

die Mannschaft hat zum großen Teil auf dem hinteren Platz hinter den Netzen trainiert, knapp 100 Meter entfernt von meinem Standpunkt. Und ist auf dem Schenckendorff-Platz (wo man direkt an der Bande steht) jeweils hoch und runter gerannt. Will sagen: Da waren alle ziemlich außer Atem.
Mir schien die Stimmung ganz ordentlich zu sein. Aber eigentlich kann ich das vom Vormittagstraining aus den geschilderten Gründen nicht wirklich einschätzen.


del Piero
16. September 2014 um 14:07  |  356559

Übrigen Tuchel hat dem HSV abgesagt


glimpi
16. September 2014 um 14:08  |  356560

@ub
Danke dennoch für deine Eindrücke. Vielleicht schaffe ich es heute mal zum Nachmittagstraining.


Blauer Montag
16. September 2014 um 14:16  |  356563

Ist mir schnuppe
del Piero // 16. Sep 2014 um 14:07 Uhr

Hauptsache, der HSV liefert auch in dieser Saison die Punkte für Herthas Klassenerhalt.


Bolly
16. September 2014 um 14:25  |  356565

@delPiero 14:07

Im Ergebnis bei @bm, wobei ich mir erhoffe, das es nicht Tuchel oder Stevens wird. 😎 #schadedasdieUhrnochläuft


16. September 2014 um 14:25  |  356566

NKBerlin // 16. Sep 2014 um 14:06

Ndjeng sollte sich auch erst mal in der U23 die nötige Spielpraxis holen. Das was er zeigt ist nicht wirklich Bundesligareif. Achja – Jos sein Liebling darf trotzdem spielen, sicher auch wieder gegen Freiburg und Pekarik landet wieder auf der Bank.

Luhukay sollte auch endlich mal von seinem Lieblingsspieler Image wegkommen und nach Leistung aufstellen!!


16. September 2014 um 14:28  |  356568

Deshalb gegen Freiburg so:

Jarstein/Kraft

Lustenberger – Heitinga – Brooks – Pekarik

Skjelbred – Hosogai

Beerens – Ronny/Kalou – Haraguchi/Schulz

Schieber


Dogbert
16. September 2014 um 15:24  |  356591

Auch wenn das Thema schon durch ich, ziehe ich meine Sichtweise zur Rückrunde und deren Einordnung ins Gesamtgefüge mal hierher:

Wenn man sich schon so auf die schlechte Rückrunde versteift, um daraus einen Zusammenhang zum Saisonstart konstruiert, sollte man auch die vorangegangene Hinrunde miteinbeziehen. Erst dann wird ein Schuh daraus.

Eine bessere Zweitligamannschaft überrascht die Etablierten, wohl auch von sich überrascht, geht über weite Strecken mehrfach übers eigene Limit. Diese verbesserte Zweitligamannschaft verfügte zudem auch nur über einen zweiten Anzug, der tendenziell zu einen abstiegsgefährdeten Zweitligisten passen würde.

Wenn also schon Schlüsselspieler verletzungsbedingt ausfallen, kann man die schlecht mit noch brauchbaren Zweitligaspielern ausgleichen wollen. So kann man leine kraftraubende Sauson auf hohem Niveau durchspielen.

Davon abgesehen hatten die Gegner inzwischen erkannt, daß man eigentlich nur Ramos aus dem Spiel nehmen muß.

Das erklärt den deutlichen Leistungsabfall in der Rückrunde.


del Piero
16. September 2014 um 15:28  |  356594

@Eiffel // 16. Sep 2014 um 14:42
Na vielleicht liest Du noch einmal meine Schilderung. Das Tor fiel nicht über außen sondern zentral. Über außen kam der Pass nach innen. Dieser Pass war aber nur möglich, weil im Mittelfeld niemand auf den Mainzer Druck ausübte. Der hatte also zwei Optionen, und was viel entscheidender war, Ruhe und Zeit, die halblinks und halbrechts lauernden Mainzer auf außen zu bedienen, welche eben nur noch 1zu1 standen, da Lusti sich ja hat „rausziehen“ lassen.

Die Abwehrarbeit/Organisation der ganzen Mannschaft stimmt nicht. Und sorry ich habe mir das mehrmals angesehen.


Flankovic
16. September 2014 um 15:32  |  356596

Ich zieh auch noch mal. ISt ja von heute, also… 🙂

Hallo Zusammen,

ich selbst stelle JLu noch nicht in Frage, wohl aber (so ziemlich) alles was am Sa gelaufen ist.
Man steckt zu wenig im Thema um sich ein fundiertes Bild machen und mitreden zu können aber nach dem, was man „von Außen“ mitbekommt, sind Sorgen absolut verständlich.

Die Rückrunde bei einer aktuellen Statistik mit einzubeziehen finde ich unpassend. Schon aufgrund des aktuellen Kaders, jedoch hat man sie im Hinterkopf und sie hinterlässt, gerade nach dem Spiel gegen Bremen und Mainz einen faden Beigeschmack.

Geduld aufzubringen ist manchmal ein hartes Stück Arbeit, jedoch möchte man dabei, auch wenn geringe, Fortschritte sehen. Und das ist das, was mir im Moment ein wenig fehlt.

Noch kann man sich das Geschehen bestimmt recht unaufgeregt anschauen, schließlich wird nicht umsonst immer der zehnte Spieltag bemüht, aber „von Außen“ sollte da schon mehr drin sein, bzw. mutiger agiert werden…

-Was ist mit Stocker? –> Geduld.
In diesem Punkt fehlt sie mir mittlerweile.

-Warum wird Mukhtar nicht berücksichtigt? –> Geduld
Siehe oben.

-Warum nicht mal die angekündigte Veränderung
zum 442 oder 433 oder 4141 durchziehen? –> Geduld
Siehe oben.

Alle drei Punkte hätte man, wenn man eh nicht den Mut aufbringt mal was zu wagen, am WE ausprobieren können, denn ein Sieg war wohl nicht das Ziel…

Auch finde ich den Eröffnungsartikel UND den Gedankengang von Opa nachvollziehbar.

Ich bin hin- und hergerissen und hoffe einfach, dass JLu die Kurve bald bekommt.

OT
-Ich empfinde die Kommentare von ub zu den Posts von Opa als wenig sachlich. Da hatte ich mehr erwartet.

-Da Miri´s Beiträge, gelinde gesagt, von sehr überschaubarem Gehalt sind, ja eher primitiv anmuten und auch nicht besonders lang ausfallen, kann ich nur jedem den Tipp geben, der in Versuchung gerät darauf zu reagieren: DON´T FEED THE TROLL

So, gegen Freiburg wird alles besser… :roll:

Wem das zu langweilig war, kann ich vielleicht hiermit ein wenig unterhalten (da sind unsere Sorgen doch eher klein):

http://www.welt.de/sport/article132295894/Der-HSV-wird-zur-Marionette-eines-Milliardaers.html

😛


Blauer Montag
16. September 2014 um 15:34  |  356598

Ich teile eure Sichtweisen Dogbert und de Pie hier und heute. Ich selbst hätte es gar nicht derart präzise formulieren können.


Cali
16. September 2014 um 15:48  |  356605

Ich weigere mich, die katastrophale RR nicht zu berücksichtigen im Rahmen der Gesamtentwicklung der letzten Monate und zudem nahezu allein dem besseren Einstellen der Gegner auf unsere Spielweise anzulasten. Das ist mir zu einfach.
In der RR fehlte es bei uns zunehmend an allem, bis hin zur Körperspannung/Körpersprache und ja, auch am Coaching.
Unsere Mannschaft war auch letzte Saison konkurrenzfähig. Die RR allein gesehen, war aber ein blamabler Abstieg fast auf Tasmania-Niveau.


Blauer Montag
16. September 2014 um 15:52  |  356607

Und was konkret bedeutet: Es fehlte am Coaching?


Kamikater
16. September 2014 um 15:55  |  356611

Ich teile die Bedenken von @opa zum großen Teil, wohlwissend, dass es diese Diskussion wohl nie gegeben hätte, wenn wir jetzt 4 Punkte auf dem Konto hätten und genauso unglücklich und ungechickt, unklug und unsortiert auf dem Platz aufträten.

Fußball bleibt ein Ergebnissport, wenn es an 95% des Fanbekenntnis kommt.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2014 um 15:58  |  356612

OT
Getrennter Gehweg-Bereich für Smartphone-Nutzer
Find ich gut. Sollte man hier ebenfalls einführen.
Auch über eine Helmpflicht für Smartphonenutzer sollte man nachdenken.


cameo
16. September 2014 um 16:10  |  356614

Ich ziehe heute mal nichts rüber.


Exil-Schorfheider
16. September 2014 um 16:16  |  356617

cameo // 16. Sep 2014 um 16:10

Lässt das das Wetter zu?


Cali
16. September 2014 um 16:16  |  356618

@BM, bitte kein Kindergarten. 😉

Andere Spielformen, auf gegnerisches Pressing besser reagieren können, kein Bäumchen-wechsel-dich-Spiel Platz-Tribüne, andere Reizpunkte, Trendwende einleiten. Was auch immer. Nach außen war ein stetiges Weiter so, eine gewisse Kapitulation vor dem negativen Lauf erkennbar.


Cali
16. September 2014 um 16:17  |  356619

Der Unterschied zwischen und und dem HSV war doch nur die Hinrundenpunktzahl.


coconut
16. September 2014 um 16:37  |  356631

@cameo // 16. Sep 2014 um 16:10
Wie? Nicht mal nen Sessel und die Tüte Chips…. 😉

BTT:
Ich denke mal, im Grunde sind sich doch alle einig. Es muss sich was ändern.
Da ich davon ausgehe, das in Freiburg ein anderes Team auf dem Platz stehen wird, sollte auch ein Verbesserung drin sein. Ob es dann für einen oder gar mehr Punkte reicht, werden wir dann sehen.
Wünschenswert ist das alle mal.


Dogbert
16. September 2014 um 16:40  |  356635

Wenn man die Fakten nicht anerkennen will, sollte man auch nicht von Fakten reden.

Fakt jedoch ist, daß es einen eindeutigen und logischen Zusammenhang zw. der letzten Hinrunde und der Rückrunde gibt.

Man kann darüber diskutieren, ob es einen Zusammenhang zw. Rückrunde und den Ligastart geben könnte.

Man sollte jedoch dabei berücksichtigen, daß die vielen Neuzugänge mit Ausnahme von Schieber und Beerens aus unterschiedlichen Gründen noch nicht so zum Zuge kamen.

Nicht von der Hand zu weisen sind die aufgetretenen Probleme in der Abwehrorganisation. Nach vorne sieht das inzwischen schon sehr viel besser aus.


16. September 2014 um 16:42  |  356638

Warum hat Luhukay eigentlich am Montag Trainingsfrei gegeben, wenn er gleichzeitig bemängelt, zu wenig Zeit für seine Spieler zum trainieren zu haben ?? Auch Mainz hatte Nationalspieler abgestellt und konnte den kompletten Kader nicht haben, doch Luhukay bemängelt dies als Vorwand für seine schlechte Aufstellung!!


kraule
16. September 2014 um 16:58  |  356644

Ich gehe jetzt mal in den Vorbereitungsmodus
für Freitag.
Alles ist meiner Meinung nach gesagt,
alles ist möglich. ….


kraule
16. September 2014 um 17:01  |  356647

…..am Freitag!


kczyk
16. September 2014 um 17:14  |  356649

*denkt*
nun drängt sich mir schon die frage auf, wie es der HSV mit der 50+1-regel hält.
kühne ist offensichtlich noch nicht einmal ordentlicher mitgesellschafter, noch nur kreditgeber, aber er bestimmt die personalpolitik im verein wie ein patriarch.


kczyk
16. September 2014 um 17:20  |  356652

*denkt*
natürlich besteht ein zusammenhang zwischen RR 13/14 und HR 14/15 – dieser besteht in der tatsache, dass es die spiele der DFL sind.
aus meiner sicht war die letzte RR weniger kritisch, als sie hier von einigen vorgetragen wird.
die RR stand wegen verletzungen von spielern oft unter der überschrift – was nun tun?
hinzu kam, dass wesentliche spieler sich in der HR ausgewpowert haben und in der RR tribut zahlen mussten.
in dieser situation hat JLu manches probiert.
die HR gab dem trainer durchaus recht, manches zu probieren.
das meiste zeigte leider null wirkung.
so kam es, dass während der transferperiode ordentlich qualität zugekauft wurde.
warum also sollte ich das alles dem trainer anlasten?


Dogbert
16. September 2014 um 17:20  |  356653

In Hamburg hat man sich jetzt auf eine interne Lösung verständigt. Tuchel wird erst ab der nächsten Saison verfübar sein.


16. September 2014 um 17:21  |  356654

Zinnbauer neuer Trainer beim Hamburger Sch… Verein 😉


pathe
16. September 2014 um 17:22  |  356655

Zinnbauer, bisher U23-Trainer beim HSV, wird dort der Cheftrainer. Ene interne Loesung also.
Ich prophezeie diesem Verein jetzt einfach mal den laengst ueberfaelligen Abstieg…


kczyk
16. September 2014 um 17:31  |  356660

„… Tuchel wird erst ab der nächsten Saison verfübar …“

*denkt*
auch ein tuchel ist verführbar.


16. September 2014 um 17:33  |  356662

Zinnbauer gewann mit dem HSV II bisher alle 8 Spiele (Torverhältnis 27:5) 😎


K6610
16. September 2014 um 17:40  |  356663

Bin ich echt der einzige, der die beiden, vormittags von mir zitierten, Sätze aus dem MoPo Artikel brisant findet?

wer es noch nicht gelesen hatte, hier der Link:

http://www.immerhertha.de/2014/09/15/von-ringelnatz-duewel-und-luhukay/#comment-356475

Was wollte der Autor denn damit ausdrücken?

naja, vielleicht höre ich auch schon Stimmen und sehe weiße Elefanten, who knows!?


etebeer
16. September 2014 um 17:41  |  356665

Zinnbauer hat bei der U23 einen sehr guten Job gemacht.
Ich würde mich nicht wundern wenn…………..
das trotz der Unkerei gut geht.


Dogbert
16. September 2014 um 17:46  |  356666

Wir werden es ja aus der Ferne beobachten. Er sollte eine faire Chance erhalten wie jeder andere Trainer auch.


Blauer Montag
16. September 2014 um 17:51  |  356669

*fragt*
Bussi und andere des Googelns Kundige.
Wer schrieb hier in diesem Blog „Mentalität schlägt Qualität“?


kczyk
16. September 2014 um 17:52  |  356670

*denkt*
er wird die gleiche faire chance erhalten, die seine letzten vorgänger auch erhielten


Blauer Montag
16. September 2014 um 17:53  |  356671

K6610 // 16. Sep 2014 um 17:40
Vermutlich ist es nur das Adrenalin, was in deinen Ohren rauscht … 😉


kczyk
16. September 2014 um 17:53  |  356672

*denkt*
aber es könnte auch sein, dass – was fortwährend und zu milliarden im universum passiert – ein neuer stern geboren wird.


kczyk
16. September 2014 um 17:54  |  356674

die schreibende zunft hat gegenwärtig ein dankbareres opfer als Hertha.


K6610
16. September 2014 um 18:01  |  356675

@BM

hier: http://www.immerhertha.de/2010/11/19/mentalitat-schlagt-qualitat-02-in-osnabruck/

und hier gabs das auch mal:

http://www.morgenpost.de/printarchiv/sport/article1435041/Mentalitaet-schlaegt-Qualitaet.html

hoffe hilft……

Adrenalin? Ist das eine Umschreibung für: „irgendwo ist die Kagge am dampfen“?


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:02  |  356677

Blogvater himself

ubremer // 15. Mai 2013 um 12:38
Verstehe gerade nicht, worum die Diskussion geht.

Vor vier Wochen hat J-Lu im Morgenpost-Interview den SC Freiburg gelobt, deren Auftreten, die Einstellung – und dass das beispielhaft sei, wenn man wie Hertha als Aufsteiger dazu kommt. Jetzt hat er, in etwas anderen Worten, das gleiche wiederholt.

Unstrittig ist doch: Hertha hat 2013/14 ein Ziel: Die Bundesliga zu halten. So sicher, wie irgend möglich.

Der Trainer hat sich nirgends hingestellt und gesagt: Wenn Vereine mit einem Potenzial wie Frankfurt und Freiburg international spielen, schaffen wir das locker auch.

Ich verstehe die Äußerungen von J-Lu so: Ihm geht es um die Einstellung. Von wegen Mentalität schlägt Qualität.
http://www.immerhertha.de/2013/05/14/langkamp-kommt-wie-wird-herthas-abwehrzentrum-kuenftig-aussehen/#comment-166535


K6610
16. September 2014 um 18:03  |  356678

@BM

da ich immer vergesse, dass ab zwei links händisch freigeschaltet werden muss, muss deine Qualitätsfrage noch etwas unbeantwortet bleiben……sry


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:03  |  356679

Vor 40 Jahren
steckte der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft nach einer 0:1 Niederlage (gegen einen mittlerweile aufgelösten Verband) nachts in der Sportschule Malente die Köpfe mit seinen Kameraden zusammen. Am nächsten Morgen ging er zum Bundestrainer Helmut Schön und bat um eine veränderte Aufstellung im nächsten Gruppenspiel der WM 1974. Das Ende der Geschichte ist bekannt?


jap_de_mos
16. September 2014 um 18:04  |  356681

@K6610: Nö, geht mir ähnlich. Habe bei den Sätzen auch mit den Ohren geschlackert. Interna, die nach außen dringen und persönliche Befindlichkeiten, die über die Mannschaft gestellt werden – das kenn ich noch, das mag ich nicht hören.
Hoffen wir mal, dass das nur dem großen Kader geschuldet ist und nach einem Auswärtssieg im Breisgau niemanden mehr interessiert…


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:05  |  356682

Danke, ich kann warten. K6610 // 16. Sep 2014 um 18:03

Schreib ich halt noch schnell eine Gesprächsnotiz.


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 18:06  |  356683

@Nachmittagstraining-Update

samt Frauen-Power, Kalou und 4-c-Farbfotos oben eingestellt. Lohnt sich 😉


xXx
16. September 2014 um 18:07  |  356684

Zinnbauer hat noch nie eine Profimannschaft hauptverantwortlich trainiert. Und der soll jetzt die marode Mannschaft des HSV in dieser schwierigen Lage stabiliseren, wo die nächsten Gegner Bayern München, Bor. M´gladbach, Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund heißen? Aus diesen 4 Spielen holt der HSV doch eh maximal 3 Punkte. Da ist Zinnbauer noch schneller mit dem Rücken zur Wand, als es Slomka war.

Denke die Vereinsführung des HSV will es sich da einfach machen. Klappt es, lässt man sich als Helden feiern, geht es wie erwartet schief, kann man einen solchen Trainer ohne große Reputation sorglos abschieben.


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:07  |  356685

rodf 😆 jap_de_mos // 16. Sep 2014 um 18:04 Uhr.

Wie machst du das – beim Lesen mit den Ohren zu schlackern? 😆


16. September 2014 um 18:07  |  356686

ein gutes Training 🙂 mit einer guten Mannschaft für Freitag 😉


K6610
16. September 2014 um 18:07  |  356687

@ub war superflink, alles frei……und am liebsten würde ich diese „muss,muss“ Schmiererei ungeschehen mache! Wie sieht das den aus, mein Gott………….*schäm*


16. September 2014 um 18:09  |  356688

Blauer Montag
16. September 2014 um 18:13  |  356689

Es macht Spaß, statt Akten Bremers Update zu lesen.

Schönes Schlusswort von Kalou: “It’s one game to turn the table round” 😀


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:14  |  356691

Danke Bussi 😉


kczyk
16. September 2014 um 18:17  |  356694

„… Kalou: “It’s one game to turn the table round” …“

*denkt*
der passt mir.


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 18:21  |  356697

@flankovic

-Warum nicht mal die angekündigte Veränderung
zum 442 oder 433 oder 4141 durchziehen? –> Geduld

mal ganz in Ruhe: Wie soll man sich mit einer „Kritik“ auseinandersetzen, in der nix stimmt? Weil nicht hingeschaut wird.

Der eine redet von Plattenhardt. Du monierst jetzt – nicht persönlich nehmen – warum es keine taktische Veränderungen gibt.
Was soll man sagen?
Hertha hat gegen Bremen ein 4-2-3-1 gespielt.
Hertha hat gegen Leverkusen ein 5-3-2 gespielt.
Hertha hat gegen Mainz ein 4-1-4-1 gespielt.

Drei Spiele, drei Mal eine andere Taktik (dass es im Moment nicht passt, hat nix mit der Taktik zu tun, sondern damit, dass bisher in jedem Spiel eine andere Achse /Torwar/IV/Sechs/Acht oder Zehn/ im Einsatz war).


Traumtänzer
16. September 2014 um 18:22  |  356698

Glaube, das A-Team von oben entspricht noch nicht dem Team von Freitag, weil da mindestens Lustenberger drin fehlt. Und Jay-Lu hat doch gesagt, dass wenn er fit ist, der Kapitän auch spielt. Und selbst, wenn er jetzt vielleicht am Samstag auch nicht seinen besten Tag gehabt haben sollte, lag’s an ihm alleine ja nun nicht, würde ich meinen. Da war dann ja schon eher Schulz als RAV etwas wackeliger (zumindest hatte er mir davor als RA deutlich besser gefallen).


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 18:23  |  356699

@Traumtänzer,

Was soll man zu einer „Kritik“ an Schulz als rechter Außenbahn-Spieler, rechter Verteidiger und Rechtsaussen sagen? Jener Schulz, der sein Leben lang auf der linken Seite gespielt hat?


K6610
16. September 2014 um 18:25  |  356700

@bussi um 18:13

f a l s c h…….

Markus Babbel ca. 3 Wochen zuvor in Koblenz.

siehe meine Links um 18:01 🙂

🙂


monitor
16. September 2014 um 18:29  |  356701

Wenn ich diversen Kommentaren in den letzten Tagen Glauben schenken darf, ist es Wohl Team Rot, das spielt!

Da spielten nämlich Ndjeng und Wagner mit! 😉


coconut
16. September 2014 um 18:29  |  356702

Also für mich würde die erste 11 dann so aussehen:
Kraft
Pekarik, Heitinga, Brooks, Schulz
Hosogai, Lusti
Beerens, Ronny(Schelle), Haraguchi(Kalou)
Schieber

Ob es dann besser wird, muss man sehen…


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:31  |  356703

Alles tutti,
ich danke Euch beiden Bussi und K6610.


K6610
16. September 2014 um 18:33  |  356705

ndRw @BM


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:33  |  356706

Nu kommst du monitor // 16. Sep 2014 um 18:29 Uhr
und beantwortest uns noch schnell die Frage: In welchem System spielt Team Rot? :mrgreen:


16. September 2014 um 18:33  |  356707

die 1ste Aufstellung gefällt mir mit einem 4 1 3 2 System Daumen Hoch… nun soll es Luhu auch mal so machen, wie es funktioniert in dem Training

Team Blau-Weiß: Torwart* – Pekarik, Heitinga, Brooks, Schulz – Hosogai – Beerens, Ronny, Haraguchi – Kalou, Schieber.


16. September 2014 um 18:34  |  356708

für Ronny vielleicht Skjelle rein dann passt´s^^


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:34  |  356709

HOLE IN ONE ❗
ubremer // 16. Sep 2014 um 18:23 Uhr

rodf 😆


cameo
16. September 2014 um 18:42  |  356713

Aufsichtsrat und Geschäftsleitung des HSV haben sich soeben zu einer Krisensitzung zusammengefunden. Der Nachfolger von Slomka soll entlassen werden.


Flankovic
16. September 2014 um 18:47  |  356714

ubremer // 16. Sep 2014 um 18:21

Mir kam das eher wie ein 4-2-3-1 vor!
Aber dann lassen wir halt diesen „Kritik“punkt weg.
Weiterhin hat er ja, glaube ich, auch nur 442 angekündigt.
Die anderen Aufstellung hätte ich also genaugenommen nicht aufzählen dürfen.

Sorry dafür.

Wie dem auch sei, wird man eben alles in allem etwas unruhig. 🙂


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:47  |  356715

😉


16. September 2014 um 18:47  |  356716

was? 😀


Herthas Seuchenvojel
16. September 2014 um 18:48  |  356717

@ub:
die Randnotizen bitte unbedingt beibehalten
macht Laune, so in Kurzform etliche Infos zu bekommen
nachdem unser Trainingsreporter Nr. 1 @catro gefeuert wurde (von wem eigentlich? ) sind solche Randbeobachtungen hier rar geworden
großes Lob von mir (heute 😉 )

man sehe und staune, die Siedetemperatur des Blogs nimmt langsam aber stetig ab
so machts auch wieder Laune
schwarze Farbe scheint langsam wieder Mangelware zu werden, endlich


Blauer Montag
16. September 2014 um 18:58  |  356721

Was wollen Sie jetzt von mir HSv,
so kurz nach dem Spiel?
Ich verstehe die ganze Fragerei nicht. 😮
Ich lege mich jetzt in die Eistonne, und morgen bereiten wir uns auf Freiburg vor.

Frei nach MC MERTE
http://www.youtube.com/watch?v=PB2Nteh_cSI&list=PL4453AF767059823C&index=24&shuffle=911


Kamikater
16. September 2014 um 19:01  |  356722

Ursula
16. September 2014 um 19:17  |  356726

Eigentlich wollte ich ja den Wünschen
von @ Fool und @ funny entsprechen
und mich ganz „leise“ vom Acker machen…

Aber einmal muss ich @ coconut ob seiner
Objektivität danken, und bitte sehr, dem
„ubremer“ ein Kompliment machen (echt)!!

„Drei Spiele, drei Mal eine andere Taktik (dass es im Moment nicht passt, hat nix mit der Taktik zu tun, sondern damit, dass bisher in jedem Spiel eine andere Achse /Torwar/IV/Sechs/Acht oder Zehn/ im Einsatz war).“…..

Jetzt sind „wir“ der „Gemengelage“ oder der
Realität ganz nahe, ehrlich…!!

Ansonsten ne schöne Woche!


monitor
16. September 2014 um 19:19  |  356727

@Blauer Montag

Team Rot mit einer variierenden Volleyballrotation.

Die Frage ist, wer dadurch mehr irritiert wird, der Gegner oder Team Rot. 😉


monitor
16. September 2014 um 19:20  |  356728

„Niemeyer bei der jeweils ballführenden Mannschaft.“

Soll Niemeyer jetzt auf OM umgeschult werden? 😉


Kamikater
16. September 2014 um 19:27  |  356729

Dem @ub möchte ich für seine Nerven aus Stahl sowieso danken!

Und Dir @Ursula, weil man sich mit Dir mitlerweile richtig gut zuhören mag, auch!

Wenn alle hier die Nerven verlieren würden, könnten wir zumachen. 😉


Kamikater
16. September 2014 um 19:29  |  356731

Streiche „sich mit“ und man kann es verstehen, @Siri

Schöne Grüße aus Hattersheim am Main!


Bakahoona
16. September 2014 um 19:38  |  356735

OT HSV Trainer – der Schachzug jetzt den U3 Trainer einzusetzen ist ein kluger meiner Meinung nach. Wenn der Mann keinen Fußball lehren könnte, dann wäre er auch kein U23 Trainer beim HSV, Fußballkompetenz wird er schon haben. Was hat er aber nicht? Einen Profitrainer-Ruf zu verlieren und er kann einen Schei* auf die Befindlichkeiten der Stars nehmen und wieder das Leistungsprinzip stärken. Sein Ruf ist nämlich schon „ruiniert“ da er eh die Zwischenlösung ist. Er kann jetzt richtig aufräumen und am Ende der Saison vielleicht eine wieder funktionierende Fußballmannschaft übergeben. Das ist jetzt sehr idealistisch, aber wir hatten mit Götz einen ähnlichen Effekt. Kann gut gehen, man sollte sich dann nur nicht dazu verführen lassen diese Personalie über das kurzfristige ReinemacheEngagement hinaus für die Profis zu engagieren. Ich denke keiner bezweifelt das Potential des HSV, es findet sich nur scheinbar keiner der den richtigen Ton trifft, oder sich vielleicht traut den passenden Ton anzuschlagen. Meine 5 Cent


monitor
16. September 2014 um 19:39  |  356736

Team Blau-Weiß läßt mich hoffen. Schulz/Guchi und Pekarik/Beerens bedienen Kalou/Schieber, dazwischen Ronny für die genialen Momente.

Hosogai staubsaugt vor der Abwehr, die für mich mit Heitinga und Brooks zwar ein Unsicherheitsfaktor ist, aber wann sollen die Jungs sich finden, wenn nicht von Spiel zu Spiel.

Beerens habe ich gegen Bremen gesehen, da waren einige gute Offensivaktionen zu bestaunen. Haraguchi ebenfalls, ich hoffe, er ist wieder fit nach dem scheixx Foul.


Herthas Seuchenvojel
16. September 2014 um 19:39  |  356737

joah @Kami, muss ich dir zustimmen

@Ursula hat echt nen lobenswerten Schwenk nach vorne gemacht
gebe zu, hab mit der verschwurbelten Schreibweise immernoch teilweise meine Probleme, aber inhaltlich und personenbezogen gibt es da kaum noch was zu meckern

während @fechi teilweise in alte Verhaltensmuster zurückfällt, aber selbst die waren damals um einiges schlimmer


Herthas Seuchenvojel
16. September 2014 um 19:52  |  356740

@Bakahoona: ich seh das anders
der HSV hatte so einige kompetente Trainer in den letzten Jahren, sei es Stevens, Marwick oder nun Slomka
fachlich gibt es an denen nichts auszusetzen
das Problem ist eher der finanztechnische Druck (du musst…du musst…du musst es schaffen) sowie ein Umfeld, was dich von Anfang an an die Wand stellt ohne Rückendeckung
ich sehe da nur einen van Gaal und Magath, welche mit ihrem übersteigerten Selbstbewußtsein sowas aushalten und notfalls zurückfeuern
Ruhe kriegste so trotzdem nicht rein

während einige Vereine absolute Traumlose sind, werden etliche Trainer bei der Vorstellung, für den Schleudersitzverein HSV zu arbeiten inzwischen innerlich abwinken
da lob ich mir Paderborn & Braunschweig, dort wird anerkannt, was diese Triner in den inzwischen schwindelerregenden & elitären Höhen der Bundesliga zu leisten versuchen


Traumtänzer
16. September 2014 um 20:01  |  356743

@ubremer // 16. Sep 2014 um 18:23
Ja, hast Recht, ich meinte natürlich links, mit Schulz. Hab‘ das Bild im Kopf nicht richtig gedreht. 🙂 Ich meinte natürlich links, links, links. Danke für die Richtigstellung. Und war jetzt ja auch keine richtige Kritik von mir an Schulz, sondern nur ein subjektiver Eindruck, dass er mir persönlich, vorne eher auf der Außenbahn, besser gefallen hat als dann nach der vdB-Auswechslung als LAV.


Etebaer
16. September 2014 um 20:02  |  356744

Der HSV macht richtig Tabula Rasa und Carsten Schünemann wird Athletiktrainer im Zinnbauer Team.


Etebaer
16. September 2014 um 20:05  |  356747

Und Team Rot simuliert das Spielen in Unterzahl?


16. September 2014 um 20:06  |  356748

@ bremer: wie schätzt du die Defensivüberlegungen, Richtung feste Achsen aktuell ein:
ich bin ja etwas konservativ gestrickt. Bei mir würde Heitinga als Chef und Lautsprecher hinten gesetzt sein. Daneben hätte ich gern einen etwas grösseren stellen, also eher Brooks als Lusti . Lusti könnte dafür im DM erster Anspieler sein, während Hosogai den Verbindungsmann und Umschaltspieler gibt. Im OM muss Kreativität hinein.
,Nimmst du an, dass doch noch mal über Lustis Rolle nachgedacht wird, oder steht dessen Position als IV definitiv fest? Heitinga also weiterhin auf der Bank?
auf mich wirkt das Team nicht ausbalanciert. Ein DM Hegeler / Niemeyer wird es wohl freiwillig nicht nochmal geben?


16. September 2014 um 20:10  |  356750

ach ja, und daran anschließend: warum den Schulz nicht als LV setzen und mit vollem Vertrauen aufbauen? Der ist gut drauf und sollte sich mal,in dieser Rolle einspielen. Diese vielen Positionswechsel scheinen den Spielern nicht bestens zu bekommen?
Das sind meine dringendsten Fragen an den Trainer


16. September 2014 um 20:11  |  356751

gibt es Heute ein Spiel live aus der Champions League?


16. September 2014 um 20:11  |  356752

P.S. im Free TV


Inari
16. September 2014 um 20:16  |  356753

Laut http://www.fussballgucken.info nicht im deutschen, aber z.b. im Schweizer tv.


16. September 2014 um 20:17  |  356754

ahhhh Danke


Dogbert
16. September 2014 um 20:17  |  356755

Schulz hätte zumindest das Zeug eines Manfred Kaltz oder aktuell Łukasz Piszczek.


jenseits
16. September 2014 um 20:21  |  356756

@apollinaris // 16. Sep 2014 um 20:10

Im Team Blau-Weiß wurde er als LAV eingesetzt. Ich denke, mit Fleiß.


16. September 2014 um 20:24  |  356757

@Paddy // 16. Sep 2014 um 20:11:

CL im ZDF immer nur Mittwochs (soweit ich mich erinnere).


coconut
16. September 2014 um 20:26  |  356758

Paddy // 16. Sep 2014 um 20:11
Nein
Der BVB und B04 Spielen aber.
Zu sehen auf Sky oder such im I-Net……


Freddie
16. September 2014 um 20:32  |  356759

@apo
„Ich bin ja etwas konservativ gestrickt“
Sorry, da wär ich fast vor Lachen erstickt. 😉
Finde deine Frage aber in Bezug auf Lusti sehr interessant, zumal es seine angestammte Position ist.
Ansonsten hoffe ich auf Schulz und Genki. Könnte eine echte Waffe auf Links sein


16. September 2014 um 20:33  |  356760

@ jenseits: danke. Ja, er wird eben mal als lV , mal als LM aufgestellt. Ich würde den mal sich irgendwo festspielen lassen und nur im “ Notfall“ umstellen.


jenseits
16. September 2014 um 20:38  |  356762

Freddie // 16. Sep 2014 um 20:32

Das mit Nico und Haraguchi denke ich auch. Sollte Nico defensiv ne Bank werden, dann wäre das ein äußerst dynamisches und technisch beschlagenes Pärchen.


16. September 2014 um 20:39  |  356763

Danke Euch


jenseits
16. September 2014 um 20:41  |  356766

Die Frage ist, was wird dann aus Plattenhardt.


Dogbert
16. September 2014 um 20:41  |  356767

Ich gehöre auch jenen, die Lustenberger im DM sehen. Anscheinend sind sich Trainer und Spieler in der Positionsfrage schon einig.


16. September 2014 um 20:52  |  356769

@ freddi: 😆
Is aber so…mindestens beim Fussbal..


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 20:54  |  356772

@TT

20:01
😉

@LevanKobiashvili

habe ich erwähnt, dass es auf Wunsch eines einzelnen Herren in der Mittwochs-Ausgabe ein Stück mit einem georgischen Rekordnationalspieler gibt?


16. September 2014 um 20:55  |  356773

@ jenseits: genau und rechts haben wir mit Bbeerens und Pekarik eigentlich auch ne dynamische Flanke. Dachte, das sei so geplant gewesen( also Stocker statt Gucci). Platte sähe ich als Backup, JvB als Verstärkung unserer u23


jenseits
16. September 2014 um 20:59  |  356775

@apo

Dachte ich auch.

Die Außenpärchen müssen sich jetzt mal einspielen. Von Pekarik und Bestens verspreche ich mir auch was.


16. September 2014 um 21:10  |  356777

Höre grade den Oliver Seidler in Monaco..Den sollen die mal wieder. auf ein Hertha- Spiel ansetzen. Würde gern dessen Kurzanalysen hören. Dem höre ich wirklich gerne zu..und ist so angenehm unprätentiös dabei..


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 21:12  |  356778

@apoll

@ bremer: wie schätzt du die Defensivüberlegungen, Richtung feste Achsen aktuell ein:
ich bin ja etwas konservativ gestrickt. Bei mir würde Heitinga als Chef und Lautsprecher hinten gesetzt sein. Daneben hätte ich gern einen etwas grösseren stellen, also eher Brooks als Lusti . Lusti könnte dafür im DM erster Anspieler sein, während Hosogai den Verbindungsmann und Umschaltspieler gibt. Im OM muss Kreativität hinein.
,Nimmst du an, dass doch noch mal über Lustis Rolle nachgedacht wird, oder steht dessen Position als IV definitiv fest? Heitinga also weiterhin auf der Bank?

komplexes Thema mit wenigen Fix-Punkten, aber mehreren Variablen.

Was ich im Moment als Fixpunkt sehe:
– eine IV Heitinga/Lustenberger (beide 1,80 m) in einer Vierer-Kette mit einem Torwart Kraft dahinter, der nicht für seine Strafraumbeherschung bekannt ist, ist zu riskant. Situativ mal Ja (wie Lustenberger/Hosogai mal für eine halbe Stunde). Aber nicht auf Dauer.
– Heitinga/Lustenberger funktioniert in einer Fünfer /Dreier-Kette mit Brooks dazu. Das ist aber eine insgesamt defensive Ausrichtung, wenn es gegen Topteams geht.

Die Variablen:
– Lustenberger ist der Stratege, den der Trainer unbedingt im Team haben will. Gegen Mainz aber war zu sehen: FL braucht nach 7 Montagen Verletzung noch einige Spiele, bis er im Spielrhythmus ist.
– im Wunschkonzert würde Herthas IV bestückt von einem topfitten Duo Lustenberger/Brooks
– für Heitinga spricht seine Erfahrung. Das hilft in schwierigen Situation eigentlich immer. Er ist fit. Und, denke ich, mental stark.
Ihm fehlt Speed, an dem einen oder der acht Gegentore in den ersten 3 Pflichtspielen hat er eine Aktie. Etwa kann JH nicht den Pass seines Gegenspielers verhindern beim 1:2 von LEV auf deren Torschützen.
– Lustenberger ist nicht so einfach mal eben vom IV zum Sechser umzufunktionieren. Die Laufwege sind anders. Die Körperlichkeit ist anders. Abgesehen davon würde ich FL in einer Doppel-Sechs als defensiven Sechser sehen. Da hat Hertha aber Hosogai (den sieht der Trainer als reinen Sechser). FL ist weniger ein Schalterspieler, er ist kein Achter.
Und das ist der eigentliche Knackpunkt für j-lu: Er hat keinen überzeugenden Ersatz für den offensiven Part der Doppel-Sechs, nennen wir ihn, den Achter, den Schalterspieler, weil Cigerci (mindestens) bis Ende Oktober ausfallen wird.

Aber das führt uns jetzt raus aus der IV 😉


monitor
16. September 2014 um 21:14  |  356779

Stocker ist eine Investition in die Zukunft und eine Variable bei Ausfall wegen Karte etc.

Das Rotieren sollte erstmal etwas zurückgenommen werden, um feste Paare und Achsen Praxis zu geben.

Bei Team Blau Weiß ist Ronny der einzige, der für mich nicht unbedingt gesetzt ist, weil er nicht konstant spielt. Ein Geniestreich gegen dreimal in 3 Gegner dribbeln, fallen und Ballverlust, weil der Schiri kein Foul gesehen hat.


monitor
16. September 2014 um 21:18  |  356780

@ub 21:12

Danke dafür!
Der beste Beitrag seit Tagen.


coconut
16. September 2014 um 21:22  |  356781

Boah
Real zerlegt Basel…..


monitor
16. September 2014 um 21:24  |  356782

@ub
Fabian Lustenberger ist doch als DM engagiert worden und nur aus der Not zum IV versetzt worden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Ist es dann so schwer, ihn wieder in die alte, eigentlich gelernte Position zurückzuführen? IV hatte er doch auch nicht gelernt, aber dort gleich gespielt, als hätte er nix anderes gespielt.

FL ist m.E. einer, den kannst überall aufstellen und er wird dort nicht untergehen.

Stand der nicht auch mal im Tor, wegen Karte für den Torwart und Auswechselkontingent erschöpft?


linksdraussen
16. September 2014 um 21:31  |  356785

Immobile wie einst Klinsmann. Technischer Fehler wird zu brillianter Selbstvorlage. Geiles Tor.


jenseits
16. September 2014 um 21:35  |  356787

Lusti müsste sich auf der 6 erstmal wieder ans viele Rennen gewöhnen. Dann noch andere Laufwege und robustere Zweikämpfe.


linksdraussen
16. September 2014 um 21:36  |  356788

@Monitor: Dazu gibt es ein interessantes Interview von Hummels (früher auch DM). Die beanspruchte Muskulatur ist unterschiedlich. Die Laufintensität (Mischung aus Sprints und längeren mittelschnellen Läufen) sind sehr verschieden. Darüber hinaus kann ich mich an keine Handvoll überzeugende Partien von Lustenberger in der 1. Bundesliga im DM erinnern. In der IV schon.

Meines Erachtens ist Lusti noch nicht fit. Heitinga hat zwei für seine Verhältnisse schwache Spiele hinter sich. Überzeugt hat nur Brooks. Von drei derzeit gesunden IV werden immer zwei spielen. Alle drei werden auf mehr als ausreichend Spielzeit kommen. Heitinga und Lustenberger würde auch ich nicht zusammen in der IV aufbieten.


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 21:38  |  356789

@monitor,

ja, FL ist defensiver Mittelfeldspieler. Und weil er einen guten Blick für das Spiel und den Raum hat, kann er verschiedenes spielen. Aber auch in der Zweiten Liga hat er in der IV diverse Spiele gebraucht, bis er dort angekommen war. Und er hat vielleicht ein halbes Jahr benötigt, um mit der Dominanz aufzutreten, die es in der IV braucht.
Wenn Du im defensiven Mittelfeld mit dieser Dominanz in Zweikämpfe gehst, bekommst Du nach 20 Minuten Deine zweite Gelbe . . .


16. September 2014 um 21:39  |  356790

die harten Zweikämpfe kann er wohl eher als der Hegeler 😉


16. September 2014 um 21:45  |  356792

@ bremer: danke, für die ausführliche Antwort.,Ja, fast alles ist auch schon durch meinen Kopf gerattert. Bei mir war deshalb Lusti nicht unbedingt vor der Saison gesetzt….Im. Moment wird dann wohl der der Altinternationale auf der Bank sitzen. Finde ich sehr sehr schade, aber ist dann halt so. Wenn FL Rhythmus braucht, muss man ihn also spielen lassen, egal, ob eben bei 100% oder nicht. . Ja, Cigerci ist neben Baumi der schwerwiegendste Ausfall. Eine DM Hosogai, Schelle wäre mir spielerisch am Liebsten..aber eigentlich auch etwas zu klein.
Läuft wahrscheinlich auf Hosogai plus einen der beiden Langen hinaus.


monitor
16. September 2014 um 21:49  |  356794

@ub, @linksdraussen

Danke für Eure Antwort, ich lerne gern von Menschen die wirklich etwas besser wissen.

Demnach glaube ich, das Heitinga und Brooks die gesetzte IV sein sollten, es sei denn FL wächst plötzlich. Sonst ergibt der Kauf von Heitinga doch keinen Sinn, oder?


16. September 2014 um 21:51  |  356796

OT:

Kein Witz – die WWE (Wrestling) will Tim Wiese engagieren!


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 21:53  |  356798

@apoll
Du bist jetzt zu schnell. Vor der Saison und zum Start war Heitinga gesetzt. Der Plan mit Lustenberger war, ihn jetzt, nach der Länderspiel-Pause, fit zu haben. Durch die Langkamp-Verletzung ist das 10 Tage früher geschehen. Heute im Training hat JH in der A-Formation in der Vierer-Kette gespielt. FL war so eine Art Joker. Wer steht Freitag hinten in der IV?
Ich würde da heute ungern eine Wette drauf abgegeben müssen.


Eiffel
16. September 2014 um 21:53  |  356799

@Funny, um darauf noch mal kurz zu sprechen zu kommen. Ob ein Stocker Buli-Form mitbringt, kannst du aus eigner Anschauung erst sagen, wenn du ihn mit deinen eigenen Augen in der Bundesliga angeschaut hast. Das hat noch niemand. Klar ist, Schulz ist kurz davor, sich auf Stockers Position festzuspielen, vielleicht ist Haraguchi sogar noch besser. Aber nur ganz vielleicht ist Stocker der beste der drei Aspiranten. Man kann das aus eigener Anschauung noch nicht sagen. Luhukay auch nicht.
Was man sagen kann, ist, dass Stocker heut vermutlich der traurigste Mensch Ganz-Fußballberlins ist. Seine Baseler bei den Königlichen, er als Bettelmann, um überhaupt in den Hertha-Kader zu rücken. Offizielle Sprachregelung hin oder her, Stocker wird langsam den Tag verfluchen, an dem er den Kontrakt unterschrieben hat. So hat er sich das sicher nicht vorgestellt.

@Del, Anspielmöglichkeiten bei Kontersituationen sind normal, dass sich Hertha bei jedem Konter gleich ein Gegentor fängt, das nicht.


cameo
16. September 2014 um 21:54  |  356800

2:0 für DO, beide Male nach Balleroberung an der Mittellinie und dann mit Tempo nach vorn. Das möchte ich bei Hertha auch mal gern so sehen.

Basel kommt unter die Räder. Kein Wunder, ihren besten Spieler haben sie verkauft. Wo ist der jetzt eigentlich?


monitor
16. September 2014 um 21:56  |  356801

@ub
Deine Antwort an @apo beantwortet auch meine Frage.

#blogvaddernnichtnerven


linksdraussen
16. September 2014 um 21:56  |  356802

@Monitor: Heitinga hat in den letzten Jahren auch immer wieder RV und im DM gespielt. Ich weiß nicht, ob der Trainer ihn dort auch sieht. Außerdem werden alle gesunden IV regelmäßig spielen (Verletzungen&Sperren).

Auf der Acht sehe ich uns trotz des schmerzlichen Fehlens von Cigerci so schlecht nicht aufgestellt. Das kann Skjelbred (physisch) und Mukhtar (wenn man sich das mal trauen würde).


monitor
16. September 2014 um 21:57  |  356803

@cameo
In der Diskussionsmühle dieses Blog’s!


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 21:57  |  356804

@moni,

klar ergibt die Heitinga-Verpflichtung Sinn: Als Lustenberger-Backup/Ersatz. Und vor dem Sommer, als JH verpflichtet wurde, wusste niemand, wie rasch FL zurückkommt.
Zwei gute Spieler für eine Position. j-lu-Philosophie: Konkurrenzkampf!


16. September 2014 um 21:58  |  356805

Ja Wiese ist vor einer Verpflichtung als Wrestler… naja er bleibt dem seinem Torhüterspiel wohl treu… sollte noch ein wenig in Richtung Oli Kahn gehen 😀


16. September 2014 um 22:00  |  356806

ach der Stocker wird in der Hinrunde noch einige Einwechslungen bekommen, hoffe mal der bietet sich nun auch mal im Training an, wenn er schon in dem Trainingsspiel Heute dabei war 😉


cameo
16. September 2014 um 22:00  |  356807

Weidenfeller mit perfektem Abwurf auf Aubameyang bis zur Mittellinie. Der auf und davon, trifft leider nur den Querbalken. Das möchte ich bei Hertha auch mal gern so sehen.


monitor
16. September 2014 um 22:02  |  356808

@linksdraussen

Ich habe doch gerade gelernt, daß ein IV nicht so leicht wieder DM spielen kann, auch wenn er dort „ausgebildet „wurde.

Obwohl bei der WM immer 2 IV AV gespielt haben, bis Phillip Lahm dem Treiben ein Ende setzte und den Unterschied aufzeigte.


cameo
16. September 2014 um 22:02  |  356810

Wenger mit tiefen Sorgenfalten im Gesicht. Die möchte ich bei Luhukay mal nicht so sehen.


16. September 2014 um 22:02  |  356811

hat denn jeder auch die Coladose mit HerthaBSC drauf in der Vitrine stehen, so wie ich?^^


cameo
16. September 2014 um 22:04  |  356812

Özil, schon mit Gelb dekoriert, wird in Min. 60 ausgewechselt. Das werde ich in Berlin vorläufig nicht sehen können.


linksdraussen
16. September 2014 um 22:05  |  356813

@Moni: Keine Regel ohne Ausnahme 😉 Der Satz von ub mit dem Mangel an Speed bei Heitinga bereitet mir allerdings Sorgen.


monitor
16. September 2014 um 22:07  |  356814

@ub

sach nich immer moni zu mir…
Das macht nur @ursula und der soll das eigentlich auch nich….

War Heitinga bei seiner Verpflichtung und seiner Vita klar, daß er bei Hertha als Back Up angesehen wird?


16. September 2014 um 22:08  |  356815

Monaco führt auch 1 zu NULL gegen Leverkusen


monitor
16. September 2014 um 22:10  |  356816

Gilt auch für @linksdraussen 👿


xXx
16. September 2014 um 22:10  |  356817

„… überzeugt hat nur Brooks.“ – Ähhhhm, nö!

Der hat bislang nichts gezeigt, was vermuten lassen könnte, dass er Stammspieler sein kann. Muss ich gegen Freiburg nicht wirklich in der 1. Elf sehen.

Gegen Freiburg sehe ich es so …

Kraft
Pekarik, Lustenberger, Heitinga, Schulz
Hosogai, Skjelbred
Beerens, Kalou, Haraguchi
Schieber

Bank: Jarstein, Ndjeng, van den Bergh, Brooks, Hegeler, Ronny, Stocker


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 22:12  |  356818

@monitor,

war nicht dabei, als j-lu Heitinga in Amsterdam besucht hat. Aber vielleicht gibt es in der holländischen Sprache für solche Fälle noch ein paar weitere Redewendungen.
Abgesehen davon wechselt im Profifußball manchmal das, was ‚in‘ und das, was ‚out‘ ist, in Windeseile. Als Verein sollte man versuchen, zwei ähnlich starke Optionen zur Verfügung zu haben.


monitor
16. September 2014 um 22:12  |  356819

👿 nicht bitte nicht zu ernst nehmen 😉


16. September 2014 um 22:12  |  356820

@ ub: umso besser! 🙂


monitor
16. September 2014 um 22:13  |  356821

@ub

Geht doch! 😉


linksdraussen
16. September 2014 um 22:13  |  356822

@xxx: Wer ist größer als 1,80 im Defensivverbund (Viererkette@Doppelsechs)?


monitor
16. September 2014 um 22:17  |  356824

@xXx

Heitinga UND Lustenberger sind zusammen zu kurz, nach Meinung der Fachleute.

Könnte man ja glatt Christian Fiedler reaktivieren. Die Zwergenkette! 😉


16. September 2014 um 22:18  |  356825

@links Hegeler


cameo
16. September 2014 um 22:20  |  356826

Monitor bitte nur mit seinem korrekten Nick ansprechen, bin ich auch dafür.

„Moni“ gehört hier nicht her.
https://www.youtube.com/watch?v=4NXu_2xqSFg


linksdraussen
16. September 2014 um 22:21  |  356828

@Paddy: Er hat Ottl gesagt 😉


16. September 2014 um 22:24  |  356829

Hegeler muss aber an seiner Bindung zum Spiel arbeiten, bevor der wieder auflaufen darf, zuvor unseren allgeliebten Skjelbred im DM aufbieten 🙂


ubremer
ubremer
16. September 2014 um 22:28  |  356830

@Adrian Ramos

Premiere in der Champions League, freut mich sehr für ihn


cameo
16. September 2014 um 22:29  |  356832

Mkhitaryan versiebt soeben seine vierte Hundertprozentige.
Ramos kommt rein.

Ist das hier eigentlich schon bekannt, dass der BVB gerade gegen Arsenal spielt?


Agerbeck
16. September 2014 um 22:30  |  356833

hosogai ist zwar der kleinste aller 6er/IV, beim kopfball aber 2,95 meter!


cameo
16. September 2014 um 22:35  |  356835

Abpfiff. BVB:Arsenal 2:0
Fußball kann sehr unterhaltsam machen.


xXx
16. September 2014 um 22:36  |  356836

Körpergröße ist nicht relevant. Nur, weil jemand groß ist, ist er noch lange kein guter Kopfballspieler, genau ist ein kleiner Spieler nicht gleich ein schwacher Kopfballspieler.

Aufs Timing kommts da eher an, nicht auf die Körpergröße. Und Heitinga ist trotz seiner Körpergröße von 1,80 Meter ein sehr guter Kopfballspieler. So, wie auch schon andere kleine IVs vor ihm es waren.

Insofern ist das für mich kein Grund, der gegen ein IV-Duo Lustenberger/Heitinga sprechen würde.


linksdraussen
16. September 2014 um 22:36  |  356837

Klopp kann gegen Arsenal trotz vieler Ausfälle Kagawa schonen. Das sagt viel über das Niveau von Arsenal derzeit. An Harmlosigkeit kaum zu überbieten trotz 85 Mio. Euro Transferdefizit in dieser Wechselperiode.


fechibaby
16. September 2014 um 22:39  |  356839

Herzlichen Glückwunsch BVB zum souveränen 2:0 Sieg gegen Arsenal!!
So schön kann Fußball sein!


xXx
16. September 2014 um 22:44  |  356841

Olympiacos schlägt Atletico, Monaco schlägt Leverkusen, Liverpool besiegt mit Ach und Krach Ludogorez, in einem ganz schwachen Spiel siegt Juventus gegen Malmö …

… das Niveau in der CL ist derzeit zu Saisonbeginn nicht allzu hoch!


del Piero
16. September 2014 um 22:45  |  356842

Fabio Cannavaro (Juventus Turin) 1,80m als Verteidiger!!!!! Weltfußballer des jahre ….müsste ich googeln.
Tja Männer. Größe ist nicht alles, das richtige timing macht es 😉


cameo
16. September 2014 um 22:45  |  356843

Liverpool gegen KIN* mit höchst kontroversem Elfmeter 1:0 in der 93. Minute.

KIN* = kenne ich nicht


16. September 2014 um 22:45  |  356844

@ xXx
Mit deinen kleinen Leuten , einschliesslich den 6ern, möchte ich keine Standards gegen uns haben und überspielt werden können wir auch einfach als nötig.
Timing ist wichtig, na klar, Binse. Aber: di darfst voraussetzen, dass die guten Stürmer der Gegenmannschaften auch ein gutes timing haben. Und wenn die dann 10 cm grösser sind, ist Schluss kit solchen Relativierungen. Merte plus Hummels….sind ein recht gutes Beispiel, wie die Innenverteidigung überwiegend aufgebaut ist. Brooks hat mir vergleichsweise gut gefallen. Im grausamen letzten Spiel war er für mich sogar ein Tick dynamischer als Lusti. Der wird von Spiel zu Spiel wichtiger und besser.
Aber vor allem: mit 7 kleineren Männern in der Rückwärtsbewegung: da wirst du in der ersten Liga abgeschossen.


monitor
16. September 2014 um 22:47  |  356846

Ich glaube, die Saison wird ihre Überraschungen schon liefern, wir werden uns wundern, wer was kann und wer was nicht, Hauptsache Hertha kommt nicht in’s strudeln.

Aber jetzt schon so ein Theater aufzumachen war mir zu früh, weil es überzogen war.

Bis denne

Die moni …..(scheixxdrauf) 😉


del Piero
16. September 2014 um 22:49  |  356847

Eine große Bitte. Falls jemand bei #Fratzenbuch angemeldet ist. Teile er doch bitte dem Fuss mit das Pisczek bei Hertha durch Favre vom Stürmer zum verteidiger umfunktioniert wurde und Borussia also doch Außenverteidiger dazukauft. Bitte auch das verständnis zum Ausdruck bringen das man sowas als Starreporter nicht wissen kann, weil man ja immer nur Bayern und Dortmund kommentieren muß. Mich ärgert solch schlechter Journalismus 🙁


16. September 2014 um 22:49  |  356848

@ del pierro: wir reden nicht von Einzelspielern sondern von einer gesamten IV plus DM plus Torwart.


del Piero
16. September 2014 um 22:51  |  356851

Also Moni ist ja eigentlich ein liebevoller Kosename. Es kommt halt nur darauf an wer ihn ausspricht, oder @Monito 😉


Kamikater
16. September 2014 um 22:53  |  356853

Ja @fechi, Geld schiesst eben doch Tore. 70 Mio kosteten Aube, Mikhy und Immo.


del Piero
16. September 2014 um 22:55  |  356854

Ja @Apo ich auch. Man muß einfach wissen dass Cannavaro halt einen super Körper hatte und keine Probleme mit 1,98 Stürmern. So wird das wohl auch bei Haitinga sein. Recht gebe ich Dir bezüglich Lusti, weil der hat auch ein supertiming aber wenn so ein Hüne kommt da wirds wohl doch problematisch. Allerdings kann man das zumindest bei Standards mittels entsprechender Zuordnung kompensieren.


fechibaby
16. September 2014 um 23:02  |  356857

@Kamikater // 16. Sep 2014 um 22:53

An diesen drei Spielern Aube, Mikhy und Immo wird der BVB noch sehr viel Freude haben!!
Dieses Jahr wird es für die Bauern aus München deutlich schwerer, Meister zu werden!

Gute N8!!


del Piero
16. September 2014 um 23:03  |  356858

Nochmal was zu #Stocker
Im Dopa hat helmes ganz klar gesagt das einige Spieler bis zu 8 Wochen brauchen um nach einer WM wieder das alte Niveau zu erreichen. Allerdings hat er natürlich nicht über Hertha gesprochen, sondern über Bayern. Man sollte doch endlich mal akzeptieren das es bei den menschen Unterschiede gibt und es bezgl. VS auch einen Plan gibt!


del Piero
16. September 2014 um 23:07  |  356859

Na @fechi
haste es wieder geschafft das der BVB hier ein Thema ist ! 🙁


coconut
16. September 2014 um 23:10  |  356860

Bin da bei @apo, was die IV angeht.
Da ist derzeit ein Brooks ein absolutes muss. Ich sehe auch keinen Grund warum das nicht so sein sollte. Da haben andere weit schlechter gespielt als unser Youngs­ter. Daneben Lusti, weil der die bessere Spieleröffnung gegenüber Haitinga hat. Amliebsten würde ich ja alle drei sehen, aber das geht nur mit 3er Kette und dann gibt es andere Probleme…..


del Piero
16. September 2014 um 23:13  |  356861

#Haitinga
Um @fechi eine Freude zu machen….
ich fand es immer super das der BVB trotzdem IMMER mindestens ein IV verletzt war keine wirklichen Probleme dadurch bekam weil er mit Subotic, Hummels und Sokratis ebenauf drei wirklich starke und gleichwertige IV zurückgreifen
könnte. Das hat Hertha nun auch (eigentlich sogar 4) . OK vielleicht nicht auf dem BVB Level, aber dennoch……


fechibaby
16. September 2014 um 23:15  |  356862

@del Piero

Heute ist nun einmal CL-Tag.
Hier wird Hertha in den nächsten 10-15 Jahren nicht spielen!!!!

BVB.
So schön kann Fußball sein!!

Falls Du auch Sky hast, dann konntest Du es ja auch sehen.

Vizekusen 1:0 in Monaco verloren.

Für Freitag kann ich jetzt schon meine Prognose stellen:
Hoffentlich reicht es für Hertha zu einem Unentschieden in Freiburg!!

Und tschüssss!!


16. September 2014 um 23:23  |  356865

@ delpierro: schau dir bitte die Aufstellung von @ xXx noch mal an und erkläre mir dann, wie du da mit Zuordnungen arbeiten willst? das sind ich bezog mich permanent auf xXx..diese Aufstellung ist in meinen Augen nicht spielbar ( gegen einen Erstligisten aus D).
Über timing und so weiter weiss doch wirklich jeder bescheid.. 😉
wie sagte Luhukay während der Rückrunde: „es fehlen uns Zentimeter“. Punkt. und diese Einsicht gibt man dann ja nicht freiwillig wieder auf.


16. September 2014 um 23:25  |  356866

@ fechi: was bedeuten (dir ) die 4 Ausrufezeichen?
Ich verstehe dich einfach nicht mehr.. 🙁


del Piero
16. September 2014 um 23:28  |  356868

Ganz genau
@ubremer // 16. Sep 2014 um 21:12
Die ganzen Pessimisten, Panikschieber und Apokalyptiker sehen einfach nicht, dass es uns leider wieder, wie in der RüRu auf der wichtigsten Position kalt und hart erwischt hat. Ob nun offensiver 6er oder Position Nr. 8 mit dem Ausfall von Baumi UND Cigerci sind wir wieder von der Nr. 3 oder 4 in dieser Reihenfolge, Ronny, abhängig. Und der war auch verletzt, gottseidank nur leicht. Zumal die andere Nr. 3/4 Hegeler deutlich noch Defizite aufweist. Ob generelle, oder temporäre weil er ja auch in B04 verletzt war und wenig Spielpraxis hatte, werden wir sehen.


idarap
16. September 2014 um 23:32  |  356869

fechibaby // 16. Sep 2014 um 23:15

was denn nun, Hoffnung oder Prognose?


del Piero
16. September 2014 um 23:34  |  356870

@Apo
Na ob jeder hier timing hat, respektive darüber bescheid weiß… 😆 … da Thema lassen wir mal.
Da ich von hinten gelesen habe , hab ich die Aufstellung von xXx nicht beachtet. Dennoch. Ich denke es kommt auf den Gegner drauf an. gegen BMG z.B. könnte ich mir eine „kleine“ IV vorstellen, gegen den BVB z.B. auch. Gegen EF z.B. nicht, weil ihr Spiel halt auf „Luftkämpfe“ aufgebaut ist u.s.w.


del Piero
16. September 2014 um 23:43  |  356873

@fechibaby // 16. Sep 2014 um 23:15
„Hier wird Hertha in den nächsten 10-15 Jahren nicht spielen!!!!“

Tja manchmal legst Du halt deine blau/weiße Tarnkappe ab und die Ringeln kommen zum vorschein.
So ein dummer Satz, echt mal, das sagt einer der nur halbwegs Hertha im Herzen trägt. Was weißt Du denn was in 10 . 15 Jahren ist. Solche BVB-Überheblichkeit ist echt zum kot….Das der BVB vor 10 Jahren am Abgrund stand und nur mittels großer Lobby bei DFL und DFB überhaupt noch existiert…alles schon vergessen, aber auf die Kack… hauen…mann mann mann.
Wenn Du wirklich BVB und danach Hertha im herzen tragen würdest, dann würdest Du hier nicht solche Schadenfreude und Überheblichkeit immer wieder ablassen.


Opa
16. September 2014 um 23:46  |  356874

#Trainingseindrücke:
Sehr schön zu lesen, wie heute trainiert wurde und die Gedanken von UB zum Thema IV und 6er finde ich nachvollziehbar, auch wenn ich persönlich das Risiko mit den „kleinen“ IV für vertretbar hielte. Aber das ist eine Nuance im Gegensatz zu dem, was am letzten Samstag im Oly an groben Klotz verbockt wurde. Und auch wenn der General zu stolz ist zuzugeben, dass er sich da verzockt hat, stimmt es mich hoffnungsfroh, dass er langsam, aber sicher wieder mit dem 1a-Personal plant und nicht mit dem „Volkssturm ohne Waffe“.

#Schemmpjenslieg:
Hab ich nicht gesehen, interessiert mich auch nur peripher. 8) Spielt da Hertha mit? Wir stellen selbstlos und bescheiden, wie wir Berliner eben so sind, unser Stadion zur Verfügung. Das muss reichen 😉

#Stimmung im Blog:
Wir kehren langsam zur Sachlichkeit zurück, auch wenn einige Fragen offen bleiben. Mögen diese idealerweise auf dem Platz beantwortet werden.

#HXV:
Das Komödiantenstadl geht weiter. Das Popcorn steht bereit. Ihr U23 Trainer als Interimslösung wird voraussichtlich nur 2 Spiele überleben, danach herrscht da blanke Panik. Wenn Tuchel abgesagt hat, dann darf vielleicht der Bolzengerade ran. Sylvie hat ja via BILD mitteilen lassen, sie sei bereit für einen neuen Mann 😉 Und Kerstin L. aus G. freut sich sicher auch 😀 @Kami: Mach schon mal den Ratschenkasten klar.

#Warsonstnochwas:
Bis jetzt nicht 😀


del Piero
16. September 2014 um 23:58  |  356876

Na @Opa Du bist wohl Fan durch und durch. Aber bist Du auch Fuball-Ästhet?
Also CL zu ignorieren ist ja fast ein Sündenfall.
Wundervolle Fußballer sehen zu dürfen und tolle technische Leistungen, Taktik auf höchstem Niveau und seltene Aktionen, alles das was den Spitzenfußball ausmacht. Nö darauf zu verzichten hieße nicht an Kunst interessiert zu sein. 😉


coconut
17. September 2014 um 0:09  |  356879

@del Piero
Da machst du es dir aber sehr einfach, die miserable RR allein am fehlen von Cigi fest zu machen. Da gab es noch eine ganze Reihe anderer Gründe, die hier auch oft genug genannt wurden.

Nebenbei halt sich in den ersten 3 Spielen dieser Saison J-Lu selber der Stabilität beraubt, indem er selber ständige Wechsel der Positionen und Grundausrichtungen vornahm.

Aber egal, jetzt muss was positives passieren. Der Weg zurück zu einer Stammformation, wäre schon mal ein erster, wichtiger Schritt. Dann klappt das auch mal wieder mit den Punkten….

Gute Nacht @all


Opa
17. September 2014 um 0:09  |  356880

@del Piero 23:28h:
Nunja, nehmen wir mal an, dass da so eine Anhängigkeit von den Protagonisten Cigerci und Baumjohann herrscht, dann stellt sich die Frage, warum man an diesen elementaren Schaltstellen keine Back-Ups (im Zweifel auch systemische Back-Ups) geschaffen hat? Baumjohann fehlte letzte Saison schon und trotzdem spielten wir eine überragende Hinrunde. Das Argument Baumjohann empfinde ich daher eher übersichtlich.

Und wenn wir so von Cigerci abhängig sind (wie es die Rückrunde bereits vermuten lies), dann darf man sich durchaus mit Recht die Frage stellen, weshalb man keinen Plan B hat.

Auch wenn Blogpapi UB diese Fragen vielleicht als „Lebenszeitverschwendung“ sieht, bleiben sie trotzdem im Raum und unbeantwortet. Und nein, ich glaube nicht, dass es ein Anrecht der Fans gibt, solche Fragen bis ins Detail beantwortet zu bekommen. Aber es gibt ein Recht darauf, diese zu artikulieren und ich finde es auch unschön, wenn das allzu flapsig abgetan wird oder Nebenkriegsschauplätze eröffnet werden, die mit dem Kern der Fragen nichts zu tun haben.

Das Kollektiv, was letzte Saison vieles aufgefangen hat, scheint diese Saison nicht so präsent. Auch hier stellen sich Fragen. Gleiches gilt für die Laufleistung, die auffällig anders ist als letzte Saison. Auch hier stellen sich weiterhin Fragen.

Luhukay sprach immer wieder von der Balance von Mentalität und Qualität und dass das eine das andere kompensieren kann. Ich hoffe, dass unser Maestro das bald ausbalanciert bekommt.

Die Fragen bleiben trotzdem. Und sie bleiben von denen, die sie stellen könnten, auffallend ungestellt und von denen, die sie beantworten könnten, auffallend unbeantwortet.


Exil-Schorfheider
17. September 2014 um 0:17  |  356881

@cameo

Stand nicht ein 2-1 für Liverpool auf dem Scoreboard? 😉
KIN hatte jedenfalls in den Play-Offs ein spektakuläres Spiel.


del Piero
17. September 2014 um 0:36  |  356887

@Opa
Ja klar kann man so sehen…………….
wenn man vornehmlich dem Augenblick verhaftet ist.
„Das Kollektiv, was letzte Saison vieles aufgefangen hat, scheint diese Saison nicht so präsent.“
Dein Wort scheint würde ich sogar durch IST ersetzen. Wir beide haben die Vorbereitung life gesehen. Nur ich denke Jos Plan wurde ziemlich über den Haufen geweorfen nach demTrainingslager II. Und vor allem das Kollektiv aus der letzten Saison gibt es so nicht mehr. Es muß sich doch erst ein neues formen, bei 9 Neuen.
Mir sind viele hier allzu hecktisch, auch Du(in abgeschwächter Form).
Es wird völlig die Strategie MP vergessen.
1.Ein möglich 1.Liga reifes Team nach dem Abstieg zu formieren-
2.Nach dem Aufstieg mit wenig Zukauf (wegen fehlender Mittel) die Klasse halten
3. Kräftig aufrüsten um eine Mittelklasse-Elf zwecks wieder Etablirung als 1.Ligist zu erreichen.
In dieser Phase sind wir jetzt.
Man kann zu Details Fragen wie deine stellen. Dennoch bleiben es Tagesfragen.
Ich sehe das Ganze, den Weg und das Ziel und lasse mich nicht von einzelnen Hürden verunsichern.
Wenn wir nach weiteren 4-5 Spielen immer noch auf Platz 15 stehen, dann müssen wir deine Fragen sehr ernsthaft diskutieren. Jetzt sind es nur Momentaufnahmen.


del Piero
17. September 2014 um 0:42  |  356890

@Coco
Na ich kann ja nicht erwarten dass Du oftmals meine Kommentare liest. Für die schlechte RüRu habe ich diverse verständliche Gründe benannt. Wie Du auf Cigerci in diesem Zusammenhang kommst versteh ich nicht, denn er hat ja teilweise gespielt.
Wo hast Du denn von mir gelesen das ich die RüRu hauptsächlich auf das fehlen von Cigerci zurückführe :roll:


pathe
17. September 2014 um 0:55  |  356891

Heitinga ist jetzt schon fast drei Monate bei uns und es gibt immer noch Mitblogger, die ihn Haitinga schreiben.
So schwer kann das doch nicht sein, diesen Namen richtig zu schreiben…


pathe
17. September 2014 um 1:03  |  356892

@del Piero // 16. Sep 2014 um 23:07

Schuld daran ist @Kamikater // 16. Sep 2014 um 22:53

Don’t feed the troll!!!

Auch wenn es bei @fechibaby und @Miri sehr schwer faellt.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2014 um 1:08  |  356893

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/liebling-kalou-37692962.bild.html

klingt erstmal nicht schlecht
nimmt Ronny wohl auch bald auf der Bank der Publikumslieblinge Platz 😉


cameo
17. September 2014 um 1:37  |  356903

@Exil-Schorfheider / 00:17
Ja, natürlich 2:1
Aber der Elfmeter, also das Siegtor (sagt man das so?) war schon eine zweifelhafte Entscheidung.
KIN liegt übrigens in Nordostbulgarien, habe ich jetzt nachgeschaut. Da hat im Jahr 251 ein römischer Kaiser, Decius hieß er, ins Gras gebissen. Nicht aber während eines Fußballspiels.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2014 um 1:45  |  356904

merkwürdige Essgewohnheiten hatten sie damals
die spinnen, die Römer 😉


Liesschen
17. September 2014 um 6:33  |  356975

@del Piero // 17. Sep 2014 um 00:36

ichsehe auch das ganze und denke das dies Momentanaufnahme zwar momentan nicht so gut ausschaut , aber mit Genki Hosogai eien etwas eingespielten Kalou und einem HEitinga hinten richtig gut ausschauen .

Jede Entwicklung braucht Zeit und hat auch Rückschläge ,

So wie es ausschaut wird nun malmindestens die Hälfte der MAnnschaft ( Startaufstellung) ersetzt , wenn das fuktioniert und nach vorne mehr Druck aufgebaut wird wird automatisch die Abwehr etwas entlastet. Ein Super BEispiel fand ich gestern das Dortmund-Spiel die haben so viel Druk nac vorne hinbekommen dass das Mittelfeld vn Gegner praktisch nicht da war.

Leverkusen spielt es zZ ganz ähnlich und es funktioniert doch schon ganz gut .


Tsubasa
17. September 2014 um 7:05  |  356984

@Liesschen: Na klar, wir spielen einfach wie der BVB oder Leverkusen. Guter Plan! Danke, dass Du uns Fußball erklärst.


Liesschen
17. September 2014 um 7:50  |  356995

@Tsubasa // 17. Sep 2014 um 07:05

Mal gut das du verstehst in welche Richtung das gehen sollte . ( Achtung Ironie)

Dass das so wie bei den beiden nicht klappt ist schon klar , aber ich denke in diese Richtung könnte es gehen , ich hab nicht geschrieben genau so .

Aber ich merk schon die leicht Agressivität hier im Blog hat sich noch nicht wirklich gelegt .


Blauer Montag
17. September 2014 um 8:03  |  357001

Morjn Liesschen
Lass Dich nicht ärgern. Schreib einfach weiter.

Es ist zwar noch 1 Tag zu früh, aber nach ub’s launigem Trainingsbericht nominiere ich bereits heute meine Vorschläge für die Fahrt nach Freiburg.

Kraft
Pekarik, Lustenberger, Brooks, vdBergh
Beerens, Hosogai, Ronny, Schulz
Kalou, Schieber

Von der Bank könnten kommen: Jarstein; Heitinga, Niemeyer, Stocker, Mukhtar, Janker, Haraguchi.

Eine defensivere Startelf mit Heitinga wäre

Kraft
Pekarik, Heitinga, Brooks, vdBergh
Beerens, Hosogai, Lustenberger, Schulz
Kalou, Schieber


Blauer Montag
17. September 2014 um 8:08  |  357002

Vielen Dank für die Darstellung des Knackpunktes ubremer // 16. Sep 2014 um 21:12 Uhr.


Blauer Montag
17. September 2014 um 8:11  |  357004

monitor // 16. Sep 2014 um 21:49

@ub, @linksdraussen

Danke für Eure Antwort, ich lerne gern von Menschen die wirklich etwas besser wissen.

Demnach glaube ich, das Heitinga und Brooks die gesetzte IV sein sollten, es sei denn FL wächst plötzlich. Sonst ergibt der Kauf von Heitinga doch keinen Sinn, oder?

Doch, als Backup. So wie damals bei Kobi. Lang, lang ist’s her …. :roll:


Exil-Schorfheider
17. September 2014 um 8:17  |  357007

Tsubasa // 17. Sep 2014 um 07:05

Gut, dass Du Deinen Klub so intensiv verfolgst…

http://www.bild.de/sport/fussball/jos-luhukay/luhukay-will-wie-dortmund-spielen-33003018.bild.html

Und ja, es kommt von einem medialen Schrottplatz, wie es neulich formuliert wurde. Aber man tummelt sich ja selbst gern auf anderen…


Liesschen
17. September 2014 um 8:20  |  357009

@Blauer Montag // 17. Sep 2014 um 08:03
Morjen BM

Ärgern nicht , finde bloß blöde dass man alles bis ins kleinste Detail erläutern muß damit es den „mal“ ankommt . Aber egal !

Mit der Aufstellung gehe ich mit, in der Hoffnung das Lusti seine alte Sicherheit hat, wobei ich mir auch anstelle vdBerg HEitinga vorstellen könnte , den vdBerg hat mich in keinem der letzten Spiele richtig überzeugt , leider eher das Gegenteil .
Sollte Hara wieder fit sein , würde ich Schulz nach hinten ziehen und HAra davor , dann sollte das eine Seite sein , die gut Tempo mitbringt. Wie ich schon schrieb , versuchen mit Tempo und Druck , auch die Abwehr etwas zu entlasten.

HAt eigendlich beim Spiel ganz gut ausgesehen , leider kam dann der Einbruch , aber ich denke das war der eingschlagene Weg , der auch mit etwas Zeit passen kann .

Kraft
Pekarik, Lustenberger, Brooks, vdBergh
Beerens, Hosogai, Ronny, Schulz
Kalou, Schieber


Liesschen
17. September 2014 um 8:21  |  357010

@Exil-Schorfheider // 17. Sep 2014 um 08:17

Vielen dank für deine Unterstützung , habe den Artikel in der kürze der ZEit nicht gleich gefunden


fechibaby
17. September 2014 um 8:24  |  357012

@pathe // 17. Sep 2014 um 01:03

„@del Piero // 16. Sep 2014 um 23:07

Schuld daran ist @Kamikater // 16. Sep 2014 um 22:53“

@pathe
Kami kann keine Schuld haben, da er mit diesem Kommentar Recht hat.

Geld schießt Tore.
Und das ist auch gut so.

Bei Hertha allerdings darf der teuerste Einkauf nur bei Hertha U 23 rumstockern!

„Don’t feed the troll!!! “

Diesen Satz habe ich hier schon lange vermißt.
Endlich.
Hurra, der Satz lebt noch!

Heute mache ich mal den @pathe.

Ich bin krank geworden und kann deshalb heute nicht im Leuchtturm erscheinen.

Wünsche allen Teilnehmern dort heute Abend viel Spaß.

Ansonsten bin ich erst einmal für eine gewisse Zeit weg aus diesem Blog.
Das Klima hier wird ja täglich schlechter.

Tschüssss bis irgendwann!!!!

@Apo
Nur zu Deiner Info.
Die 4 Ausrufezeichen sind ohne Bedeutung.


Eiffel
17. September 2014 um 8:36  |  357016

Man soll Flüchtigkeitsfehler ja nicht zu hoch hängen, aber eigentlich müsste man uBremer in seinem gefeierten 21Uhr12 fragen, ob er das Spiel in Leverkusen überhaupt gesehen hat, denn das zwischenzeitliche 1:2 hat bekanntlich Schieber für Hertha erzielt.
Für meine Fußballbegriffe ist einer wie Niemeyer auch viel eher der Sechser als es Hosogai ist. Hertha soll es also nach Cigercis Ausfall vornehmlich an einem Achter, einem Schalterspieler mangeln, soso. Erwähnter Hosogai oder Skjelbred oder Mukhtar oder Hegeler sind fast geborene Achter, Spielintelligenz gepaart mit gutem Passspiel und Laufvermögen, was braucht ein Achter sonst noch? Spätestens jetzt rückt auch Lustenberger wieder auf die geistige Acht.
Mein Fazit: Die Sechser-Position kann bei Hertha kaum jemand bekleiden – Stichwort Zweikampfstärke -, die Acht aber locker.


Liesschen
17. September 2014 um 8:51  |  357020

@fechibaby // 17. Sep 2014 um 08:24

Das Klima hier wird ja täglich schlechter.

gebe ich dir recht

Aber lass mal das Klima ändert sich beim nächsten Sieg schlagartig .


Kamikater
17. September 2014 um 9:04  |  357025

@opa
Ich habe den Ratschenkasten gar nicht erst in den Keller gepackt, dieses ständige hoch und wieder runterlaufen würde mir total auf den Sack gehen…


Freddie
17. September 2014 um 9:10  |  357028

@eiffel
Na dann häng Flüchtigkeitsfehler doch nicht zu hoch. Klang recht arrogant.

@pathe 0:55

Na wenn schon manche den Namen von einem der besten Herthaner der jüngeren Zeit wie Raffael nicht korrekt schreiben…
😉

Interessante Gedanken zu unserem Defensivverbund. So macht das Lesen auch wieder Spaß


Freddie
17. September 2014 um 9:12  |  357029

@kami

Der Wagen ist getankt.
Lass uns @exil und barca abholen und nach HH fahren 😉


kczyk
17. September 2014 um 9:20  |  357032

„… Aber lass mal das Klima ändert sich beim nächsten Sieg schlagartig . …“

*denkt*
das klima ändert sich nur sehr träge – das wetter jedoch kann sich schlagartig verändern.


17. September 2014 um 9:22  |  357033


Cali
17. September 2014 um 9:23  |  357035

@Fechi 23:15

Heute ist nun einmal CL-Tag.
Hier wird Hertha in den nächsten 10-15 Jahren nicht spielen!!!!

Da halte ich dagegen. Innerhalb dieser zeitspanne schaffen wir das.


Exil-Schorfheider
17. September 2014 um 9:26  |  357038

@freddie

Oder wenn da plötzlich ein Hosogay steht… 😉

Sagt mir quando, sagt mir wann. Bin mittlerweile schnell im hingabt mit dem Ratschenkasten. 🙂


HerthaBarca
17. September 2014 um 9:27  |  357039

Freddie // 17. Sep 2014 um 09:12
Bin sofort dabei! 😉

@Turm
Wer ist heute da?


Opa
17. September 2014 um 9:27  |  357040

#Ratschenkasten
Wer sich mit dem Ratschenkasten auskennt, kann mir gern beim Einbau meiner neuen Autobatterie behilflich sein 😛

#Turmtreff
Nur mal so neugierhalber: Wer wird denn heute Abend im Turm dabei sein?


Opa
17. September 2014 um 9:28  |  357041

Barca – zwei Doofe, ein Gedanke 😉


Cali
17. September 2014 um 9:28  |  357042

@coconut und opa 00:09: genau meine Rede.

Baumjohann war letztes Jahr kaum dabei. Cigerci hatte an der HR nur gegen Ende einen nennenswerten Anteil.
Wir habe einfach für die Positionen 8 und 10 nicht gut genug eingekauft bzw. diese bei der Shoppingtour übersehen.
Davon abgesehen halte ich die 2 genannten Namen nicht für die Hauptursache der schlechten RR und dieses Saisonstarts.


17. September 2014 um 9:42  |  357052

Hosogai und Haraguchi sind Alternativen für Freittag… klingt nicht Schlecht


Exil-Schorfheider
17. September 2014 um 9:53  |  357057

Opa // 17. Sep 2014 um 09:27

Altertümliche Neuner fahren, aber keine AB einbauen können? :lo:


Ursula
17. September 2014 um 9:59  |  357061

Ich finde es gut, dass mein gesamtes
Gedankengut der letzten Tage, ja
seit Wochen, was Aufstellungen,
Taktik und „Achsen“ anbelangt,
von Usern übernommen wurde
und wundersam, ganz urplötzlich
„hoffähig“ geworden ist…

Vielleicht sollten dann auch die
Interpretationen und Konklusionen
„angepasst“ werden!??

Bin tief gekränkt….


Ursula
17. September 2014 um 10:02  |  357063

ABER bei diesem Wetter , „carpe diem“…..


Opa
17. September 2014 um 10:09  |  357066

@Exil-S: Ich hab sie schon ausgebaut und mir dabei die Fingerchen schmutzig gemacht. Daher meine Hoffnung, dass sich Kami die Finger schmutzig macht, wo doch der Ratschenkasten gerade parat liegt 😉


Agerbeck
17. September 2014 um 10:10  |  357067

ich nominiere:

Kraft
Pekarik, Lusti, Brooks, Schulz
Hosogai, Skjelbred
Beerens, Ronny, Kalou
Schieber

aber nur, weil haraguchi nicht fit ist. sonst dieser auf links und kalou 9,5.
ICH finde, dass Hertha mit hosogai und skjelbred auf der 6 am stärksten war.

die optimale IV-besetzung kann ich mir allerdings auch noch nicht zusammenreimen. was helfen die kopfballstarken, wenn sie falsch stehen oder die tore wie gegen Mainz am boden fallen.

beim ersten mainzer tor hätte doch bei einem dritten und vierten Abpraller immer noch ein mainzer die nase vorn gehabt.

mir fehlt in der Verteidigung eher das vorausahnen und die gedankenschnelligkeit, die Galligkeit Situationen im Keim zu ersticken.

auch folgende Formation für ein Übergewicht gegen ein spielstarkes freiburger Mittelfeld würde ich in betracht ziehen:

Kraft
Pekarik, Heitinga, Brooks, Schulz
Hoso, Skjelbred, Lusti
Beerens, Kalou
Schieber

bei ballbesitz würde skjelbred zum 10er mutieren.


Liesschen
17. September 2014 um 10:15  |  357070

@kczyk // 17. Sep 2014 um 09:20

genau das war gemeint , man muß hier wirklich alle bis ins kleinste auseinandersetzen

Super Klima/ Wetter


17. September 2014 um 10:17  |  357071

Skjelle der Mutant 😀


jenseits
17. September 2014 um 10:23  |  357073

Bolly
17. September 2014 um 10:23  |  357074

Aber @Uschi 9:59 ich pack noch einen drauf, das erzählst Du uns mit dem „Mittelfeldler“ alter Schule schon seit Herbst 2011.
Und nach @Marcello zu „Dieters“ Zeiten gab es da auch nicht so viel. Oder? Raffa konnte „no fight“ und nur, siehe heute in TopTeams.. Und nun?

Wir haben, ja Ronny! 😉 Mukki? & die erneut „verletzten“. Vielleicht kann uns @ub zu Mukki demnächst was sagen… 😎 Ich höre da was rascheln…

Ich glaube Hertha musste sich entscheiden (vor allem finanziell) zwischen einen Zehner, Achter oder Kalou?
Möchte nicht wissen, wie hier wieder rumgezickt würde, wenn wir es „nur“ mit Schieber/Wagner & einen guten Zehner probiert hätten. Wie das ausgegangen ist konnten wir mit einem guten Zehner in der Abstiegssaison mit erleben.


ubremer
ubremer
17. September 2014 um 10:27  |  357077

@Wasmachteigentlich

. . . Levan Kobiashvili? Guckst du Morgenpost – hier


17. September 2014 um 10:30  |  357079

ein sehr positiver Bericht über Kalou iin der Bild 🙂

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/liebling-kalou-37692962.bild.html


Ursula
17. September 2014 um 10:36  |  357081

KEINEN „Mittelfelder“ der „alten Schule“,
einen modernen, „OM“, einen Offensiven,
der Bälle verteilen kann, Schieber & Co.
in Szene setzten und Ruhe in`s Spiel
bringen“könnte“, wenn benötigt….

…und Umschaltspiel tatsächlich realisieren,
daran mitwirken!

Eigentlich noch viel mehr Erklärungen dazu,
ABER @ Bolly, ich muss raus in den Wald….

UND meine Trauer mit Elektra tragen, teilen,
meine gekränkte Eitelkeit zu Grabe tragen!
Grüße!


kczyk
17. September 2014 um 10:38  |  357082

„… Super Klima/ Wetter …“

ich finde die stimmung hier im blog eigentlich immer ausreichend gut, den jeweiligen diskussionsthemen entsprechend und angepasst.

dass manche blogger sich – mit wahrscheinlichkeit wegen nicht immer ausreichender sprachkompetenz – im gewählten wort vergreifen, empfinde ich selbstverständlich und nicht wirklich kritikwürdig. schon gar nicht könnte mich hier ein blogger beleidigen.
dass es hier bei @immerhertha blogger gibt, die von der überzeugung getragen hier schreiben, sie allein besitzen die wahre erkenntnis, ist genauso selbstverständlich für mich.

alles in allem – macht weiter so. ihr seid schon eine ausgewogene bande.
letztlich wollen alle hier doch nur das eine – erfolg für Hertha.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2014 um 10:45  |  357084

@Paddy: kommste auch schon aus dem Tee? schau mal auf 1:08 😉

@ub: schöner Artikel über Kobi, hab den heute morgen im Zeitungsladen schmarotzerisch nur gelesen, aber nicht gekauft
hätte gerne 2 Spalten ausführlicher sein können

PS: wäre eh dafür, daß ihr alle Helden seit dem Aufstieg 97 regelmäßig beleuchtet, anruft, nach netten Anekdoten in der Vergangenheit fragt, wie es gerade läuft und wo sie sich in Zukunft sehen
dürften in 17 Jahren locker über hundert Spieler sein, da wäre alle 1,2 Wochen echt was Konstantes drin


Ursula
17. September 2014 um 10:51  |  357088

*denkt*

„letztlich wollen alle hier doch nur das eine –
erfolg für Hertha.“

UND ihre persönliche Eitelkeit befriedigen…

….vielleicht durch Annerkennung, wenigstens
durch Beachtung! Stimmt`s @ kluger kczyk!?


kczyk
17. September 2014 um 10:57  |  357089

die quintessenz des kobi-berichts:
nur wenn du das, was du tust, durchgängig mit freude und hingabe erledigst, bist du gut und erfolgreich.
es gibt viele spieler mit guten anlagen – aber mit falscher einstellung zu ihrem beruf. sao bleiben auch sie doch nur durchschnitt.
deshalb ist es wichtig, dass ehemalige wie pal dardai, zecke und kobi in der jugend-akademie tätig sind.


kczyk
17. September 2014 um 10:58  |  357091

zu @Ursula // 17. Sep 2014 um 10:51

ich weiß nicht, und ich werde mir darüber auch keine gedanken machen, was der tiefe grund deines hierseins ist 😉


17. September 2014 um 11:06  |  357094

@Seuche hab ich jetzt erst entdeckt^^


Opa
17. September 2014 um 11:11  |  357095

Danke an UB und auch Michael Jahn für die beiden Kobi-Artikel, auch wenn die Frage, was er da eigentlich macht, auf dennoch unterhaltsame Art und Weise nicht beantwortet wird 😀


Liesschen
17. September 2014 um 11:13  |  357096

@kczyk // 17. Sep 2014 um 10:38

Manchmal wäre einfach ein bisschen mehr Respekt angebracht und da habe ich als Frau das Gefühl, das passt nicht immer (um es gleich vorweg zunehmen ich meine nicht ausschließlich dich sondern die Allgemeinheit ) Bin der Deutschen Sprache durch aus mächtig … smile


Kamikater
17. September 2014 um 11:14  |  357097

@opa
Der Verein ist doch so aalglatt und sauber, da kann man sich die Finger beim Abmontieren der Atomuhr doch gar nicht schmutzig machen…. 😉


Kamikater
17. September 2014 um 11:19  |  357100

Falls noch nicht gepostet:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga2/newspage_954349.html

Union plant Anti-RB Proteste.


17. September 2014 um 11:22  |  357102

Dafür respektiere ich Sie und applaudiere ich für Union TOP


cameo
17. September 2014 um 11:43  |  357112

#Levan Kobiashvili – MoPo Link 10:27

Zu diesem Stimmungsbild fehlt noch der letzte Abschnitt. Der geht so:

Es wird Abend. Im Westen senkt sich die Sonne, einem glutroten Feuerball gleich, gen Horizont. Auf dem Sportgelände wird es still. Die Selfies sind geklickt, die Autogramme geschrieben. Kobis Blick schweift über das satte Grün des Rasens, vor seinem geistigen Auge erscheinen Bilder aus der Vergangenheit, einige ganz klar, andere schon recht verschwommen. Glück? Melancholie? Dann gibt er sich einen Ruck. Er muss heim. Heim nach Kleinmachnow. Tschachochbili soll es heute Abend geben. Gegen das Licht des Abendhimmels zeichnet sich die unverkennbare und allen Hertha-Fans vertraute Kontur seines Kopfes ab.
Auf seinem Weg nach Südwesten *denkt* er: „Was mache ich hier eigentlich?“


Herthas Seuchenvojel
17. September 2014 um 11:50  |  357116

weeß mal nicht, wer hier den Namen „Seuche“ gekommen ist und ihn für die Allgemeinheit legitimiert hat
DAT GEHT SO NICHT WEITER !

wenn @moni(tor), der Tor 😉 , erfolgreich seinen Namensrest erfolgreich einklagen konnte, bestehe ick ebenfalls daruf
ick nenne ja auch nicht andere Sprudelwässerchen, Schorfi, Danny, tuesdaychen, barcamausi, queen, Schmusekätzchen, Rentenhilfsbezieher, diesseitsderrosarotenBrille uswundsofort

#muß ja ma jesacht werden, grummel grummel grummel 😀


Blauer Montag
17. September 2014 um 11:56  |  357118

Vögel sollen zwitschern, nicht grummeln HSv 😉


HerthaBarca
17. September 2014 um 11:59  |  357123

@opa
Ich lese die Artikel über Kobi so, dass er ersteinmal in den jeweiligen Abteilungen reinschnuppert, um dann das Richtige zu finden!


HerthaBarca
17. September 2014 um 12:01  |  357124

Alles klar @seuche!


Blauer Montag
17. September 2014 um 12:09  |  357128

*fragt*
Wurde nicht Hegeler als Achter verpflichtet?
Und Skjelbred als Zehner?

Bolly // 17. Sep 2014 um 10:23
…..
Wir haben, ja Ronny! 😉 Mukki? & die erneut “verletzten”. Vielleicht kann uns @ub zu Mukki demnächst was sagen… 😎 Ich höre da was rascheln…

Ich glaube Hertha musste sich entscheiden (vor allem finanziell) zwischen einen Zehner, Achter oder Kalou?

Die Zehnerposition ist mit Ronny, Mukki, Skjelbred und Stocker ausreichend besetzt.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2014 um 12:11  |  357131

@barcamausi: nu padagi 😉


Opa
17. September 2014 um 12:30  |  357136

Hat mich die Seuche etwa Rentenhilfsbezieher genannt?

Na warte! 😀


Opa
17. September 2014 um 12:34  |  357137

@Barca:
Nannte man früher so etwas nicht „Frühstücksdirektor“? *duckwech*


glimpi
17. September 2014 um 12:50  |  357139

@HSv
meintest du, nu pagadi????


IvooiV
17. September 2014 um 12:56  |  357142

@RB: Schön, dass die Fans verschiedener Clubs Aktionen planen – nur ein paar Jahre zu spät.

RB wird sich freuen. So werben die Gegner für RB. Vielleicht sollten einigen Szenen mal ihr Ego zurückstellen und sich bewusst werden, dass die Alibiaktionen null bringen.


Benni
17. September 2014 um 13:08  |  357146

Gute Aktion der Köpenicker .. besser als die Hände in den Schoß zu legen und nichts zu tun


Derby
17. September 2014 um 13:11  |  357147

Union

Blöde Aktion. Was soll das. Demnächst auch Aktionen gegen VW und Bayer bitte.

Hoffe union verliert.


Tsubasa
17. September 2014 um 13:15  |  357149

@Liesschen: Repekt kann man nicht einfordern! Den muss man sich wie @Ursula, @Apo oder @Dan erarbeiten. Am Besten durch wertvolle Beiträge in diesem Blog.

Da ist es bei Dir noch ein weiter Weg. Ich hab da leider wie bei Hertha nicht unbedingt die Rosa Brille auf.


Blauer Montag
17. September 2014 um 13:16  |  357150

Wie wäre es dann auch mit Aktionen gegen Gazprom und SAP? :mrgreen:


Tsubasa
17. September 2014 um 13:20  |  357154

@Exil: Dein Ernst!? „Luhukay: „Gladbach hatte gegen Dortmund 10 Ballverluste im Aufbau. Das müssen wir auch schaffen. Der Gegner muss immer wieder spüren, dass wir da sind.“
Und weiter: „Torwart ter Stegen eröffnet das Spiel immer diagonal auf Herrmann oder Arango, nie zentral auf Raffael oder Kruse.“

Das ist der Kern und fast der gesamte Artikel aus dem die Bild die Überschrift gebastelt hat. Nicht sehr überzeugend.

Sollte zudem der Anspruch sein, so wie der BVB zu spielen, ist das 2014 nicht ganz so gut gelungen. 🙂


Blauer Montag
17. September 2014 um 13:25  |  357156

Ach Ja, die „wertvollen Beiträge“ von …. :roll:

Da sage ich an einem schönen Spätsommertag nix zu den ganzen OTs, Nebenkriegsschauplätzen, persönlicher Anmache und aggresiven Untertönen hier in diesem Blog. Es ist jeder selbst dafür verantwortlich, was er hier in diesen Blog trägt.
Die uss ich nicht weiter lesen oder kommentieren.

Jetzt ist Abstiegskampf.
Jetzt geht es um die Punkte für den Klassenerhalt.


Dan
17. September 2014 um 13:26  |  357158

Mal kurz aus Off.

Heute Leuchtturm und ich wünsche allen Teilnehmern eine angenehme, ruhige und sachlich Aufarbeitung der aktuellen Situation.

Bin wieder weg zum Meditativen Bogenschiessen. 😉


Tsubasa
17. September 2014 um 13:26  |  357159

@BM: Der Esel hat sich nicht selbst genannt…


Mineiro
17. September 2014 um 13:37  |  357167

Die Union-Fans müssen aufpassen, dass ihr Team nach den ersten 10 Minuten Supportboykott gegen RedBull nicht schon deutlich zurückliegen wird.

Ist mir unverständlich, wie ein Protest gegen einen gegnerischen Sponsor zu Lasten der Unterstützung für das eigene Team gehen kann.

Das störte mich auch schon bei der Trillerpfeiffenaktion der Herthafans im Spiel gegen Werder Bremen, wo man ernste Gehörschädigungen der eigenen Zuschauer billigend in Kauf nahm.


17. September 2014 um 13:38  |  357169

hmmm, wann wird denn mal unser neues Teamfoto implementiert?


Trikottauscher
17. September 2014 um 13:40  |  357171

fechibaby // 17. Sep 2014 um 08:24 h:
„Ansonsten bin ich erst einmal für eine gewisse Zeit weg aus diesem Blog. Das Klima hier wird ja täglich schlechter.Tschüssss bis irgendwann!!!!“

Wow, dann kann ich mich ja glatt aus den Ferien zurückmelden… 😀

Ursula // 17. Sep 2014 um 10:36

„KEINEN “Mittelfelder” der “alten Schule”,
einen modernen, “OM”, einen Offensiven,
der Bälle verteilen kann, Schieber & Co.
in Szene setzten und Ruhe in`s Spiel
bringen”könnte”, wenn benötigt….
…und Umschaltspiel tatsächlich realisieren,
daran mitwirken!“

Und wie lange predige ich das jetzt schon???


Blauer Montag
17. September 2014 um 13:43  |  357173

Tsubasa // 17. Sep 2014 um 13:26

@BM: Der Esel hat sich nicht selbst genannt…

So ist es. Zumindest soll es so sein.
Vor Wochen hat sich ein Kommentaristi eine Saison ohne persönliche Anmache hier in diesem Blog gewünscht. Bis jetzt ist sein Wunsch leider nicht in Erfüllung gegangen. 🙁


Exil-Schorfheider
17. September 2014 um 13:44  |  357174

Derby // 17. Sep 2014 um 13:11

„Union

Blöde Aktion. Was soll das. Demnächst auch Aktionen gegen VW und Bayer bitte. “

Und gegen uns von amerikanischen Turbo-Kapitalisten sowieso…

@tsubasa

Respekt erarbeitet man sich auch durch eine niveauvolle Ansprache und keinen RTL-Slang wie „Dein Ernst?“…

Ich habe auf Deinen frühen Beitrag angemessen mit einem BLÖD-Artikel reagiert, weil er genau auf dem Niveau war…


Blauer Montag
17. September 2014 um 13:45  |  357175

Seit Monaten oder Jahren, soweit ich mich an deine Kommentare erinnere Trikottauscher // 17. Sep 2014 um 13:40 Uhr.


fechibaby
17. September 2014 um 13:53  |  357178

@Trikottauscher // 17. Sep 2014 um 13:40

Gähn, obergähn…

Bin schon wieder weg!!


Trikottauscher
17. September 2014 um 13:54  |  357179

Ca. 2 Jahre kommen hin @BM. Spätestens seit dem Weggang von Raffael und der Verletzungsmisere von Baumi… Wobei ich den auch nicht im ZOM sehe, eher auf halbaußen…


Liesschen
17. September 2014 um 13:56  |  357183

@Exil-Schorfheider // 17. Sep 2014 um 13:44

Respekt : es gibt eben Leute die Persönlich werden ohne den Menschen dahinter zu kennen, das habe ich vorhin wieder-einmal mit bekommen .
Danke für deine Unterstützung.

Ich weiß das durchaus zu schätzen


17. September 2014 um 14:00  |  357187

jetzt steh´ich hier, wie die Axt im Wald und wollt´doch eigentlich ein Baum sein…
und dass mit mir, hier jenseits von Kriegern und Piraten muss dass ein böser Traum sein, denn auch ich geh´über Leichen um Gras zwischen meinen Zeh´n zu spür´n…
jetzt steh ich hier mit dem Messer in der Hand und wollt´ doch eigentlich ein Clown sein und Ihr vor mir, Salz aus meinen Augen läuft in Eure Wunden, für Sekunden wird dass Große in mir Klein…
den auch ich geh´über Leichen aus und ein, solange keiner fragt ist dies Heute mein Gesicht…
einer für alle und jeder für sich…

solange keiner klagt steht auch keiner vor Gericht…
und wenn man ungewollt mit Scherenhänden Herzen ersticht, einer für alle und jeder für sich, von Zeit für Zeit auch ich…

ES sollte nicht immer alles heir evtl. so Bierernst genommen werden, wir sind eine Gemeinschaft die gerne miteinander schreibt und sich auch sieht und trifft… wir sind hier alle vom gleichen Schlag also begrabt die Grabenkämpfe und diskutiert einfach nur, wie ich es auch sehr oft hier lese und so liebe und desshalb bin ich auch hier…

ich hab Euch alle gern, auch wenn man mal unterschiedlicher Meinung ist, durch kontroverse Diskussionen kann man hier auch sehr gute Ansätze schaffen, ohne dass sich jemand für einige Zeit verabschieden will 😉

LG Paddy aus Hamburg seit +25 Jahren Herthaner durch und durch, wobei es in dieser Stadt doch ein sehr schweres Los ist, welches ich gezogen habe 😉


IvooiV
17. September 2014 um 14:00  |  357188

@Benni:
Findest du es nicht einfach zu sagen: „Hauptsache man macht was“ ?

Aktionen soll mE nach Ihrem Nutzen durchgeführt werden. Werbung für andere Vereine/Produkte gehören doch definitiv nicht dazu.


Trikottauscher
17. September 2014 um 14:02  |  357189

ach, @fechi, 13:53h, wenn’s nicht so tragisch wär mit dir, könnt’s ja fast lustig sein 8)


Cali
17. September 2014 um 14:03  |  357190

@Union:

RB macht in den ersten 10 Minuten 2 Tore und dann ist sowieso Ruhe im Wald. 😉

Mir gefällt RB auch nicht. Aber so unterstützt man eine Mannschaft in der Krise auch nicht.
Die lachen sich tot da in Leipzig und die 1500 RB-Fans haben die Sangeshoheit.

Hauptsache die Gegengerade feiert ihre Helden wieder nach einem 0:4 bei der Ehrenrunde.


Trikottauscher
17. September 2014 um 14:04  |  357191

😎


sunny1703
17. September 2014 um 14:06  |  357192

OT: @Opa habe es Dir zwar gerade per app gesendet, aber auch nochmal hier, ich bin heute abend im Turm. Hoffe es kommen noch einige andere, denn das letzte Mal hat mir zwar niemand widersprochen, doch ein wenig Widerspruch halte ich schon aus 🙂

Ich bin gespannt auf Freitag und gebe auch keine Prognosen ab,wer spielen wird.
Hauptsache es gibt einen oder noch besser drei Punkte für Hertha.

Lustenberger könnte eins der von mir schon vor Monaten prognostizierten Opfer werden, wie es viele treffen kann………auch den Trainer!

Ich bin für Nico als LV,die beiden anderen insbesondere vd Bergh haben mich dort überhaupt nicht überzeugt.

Im DM würde ich auf Hosogai und Skjelbred setzen……. vermutlich werden es dann Wagner und Jarstein! 🙂

lg sunny


17. September 2014 um 14:11  |  357193

Freitag?

3 Punkte!

Nothing Else Matters.

http://www.youtube.com/watch?v=Tj75Arhq5ho


Benni
17. September 2014 um 14:13  |  357194

@IvooiV

Wenn du mir jetzt noch eine Art des Protests sagen kannst wo man nicht (zwangsläufig) auch auf das Problem Aufmerksam macht wäre ich begeistert 🙂


Kamikater
17. September 2014 um 14:19  |  357196

@RB Protest
Fußball verlagert sich zunehmen vom Rasensport zum kultur-politischen und gesellschaftspseudokritischen Event drumherum, dafür ist diese Ankündigung aus Oberschweineöde das beste Beispiel.

Die Frage sei erlaub: Warum?


Blauer Montag
17. September 2014 um 14:21  |  357197

So soll es sein ❗
herthabscberlin1892 // 17. Sep 2014 um 14:11


Blauer Montag
17. September 2014 um 14:24  |  357202

Nur rasch eine meiner Vermutungen Kamikater // 17. Sep 2014 um 14:19 Uhr

Wer sich mit Pseudoproblemen beschäftigt, muss sich den realen gesellschaftlichen Problemen nicht stellen.


cameo
17. September 2014 um 14:24  |  357203

@1862 „Nothing Else Matters.“

Wer ist Else?


Kamikater
17. September 2014 um 14:26  |  357204

@BM
Das ist nicht so weit hergeholt… 😉


Blauer Montag
17. September 2014 um 14:31  |  357205

Obwohl du weit weg bist derzeit k@mikater 😉
Bist du am Rhein oder Main?


17. September 2014 um 14:43  |  357209

Mit dem Blick auf Freiburg gegen Hertha mal ein Blick in die Statistik-Box:

+ + + Freiburg – Hertha: Breisgau ein beliebtes Reiseziel für die Blau-Weißen + + +

Bereits am Freitagabend, 20:30 Uhr besteht die Möglichkeit für die Hertha-Profis, auf die schwache Leistung im letzten Heimspiel gegen Mainz (1:3-Niederlage) eine passende Antwort auf dem Platz zu geben: Der Hertha-Tross reist zum Auswärtsspiel beim SC Freiburg.

Hier ein paar Zahlen-Infos vor dem Spiel SC Freiburg (14.) – Hertha BSC (15.), die u.a. zeigen, dass Herthas Gastspiele beim SC fast immer mit Punkten verbunden waren:

– Hertha-Gesamtbilanz gegen Freiburg (1. Liga): 18 Spiele, 8 Siege, 7 Unentschieden, 3 Niederlagen, 26:18 Tore

– Hertha-Bilanz in Freiburg (1. Liga): 9 Spiele, 6 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage, 18:8 Tore

– Beide Mannschaften warten weiterhin auf den 1. Saison-Sieg.

– Der SC Freiburg erzielte in der bisherigen 3 Saison-Spielen nur 1 Tor.

– Hertha hat in den bisherigen 3 Saison-Spielen 9 Gegentore (ligaweiter Negativwert) kassiert.

– Hertha hat keines der letzten 6 Gastspiele im Breisgau verloren (4 Siege, zuletzt 2 Unentschieden).

– Letzte Niederlage in Freiburg: vor über 13 Jahren (0:1 am 06.05.2001).

– Höchster Hertha-Sieg in Freiburg: 3:0-Erfolg am 21.02.2010 (Tore: Adrian Ramos, Ciceiro (2)

http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_SC_Freiburg


Etebaer
17. September 2014 um 14:48  |  357210

Vielleicht können wir ja in der Winterpause Özil leihen, der muß doch langsam von den Schnapsideen seiner Trainer die Schnauze voll haben.


IvooiV
17. September 2014 um 14:49  |  357211

@Benni:

Auf das Problem macht man immer aufmerksam. Nur ist RB mittlerweile in der Profiliga und wird vllt nächstes Jahr schon in der 1.Liga spielen. Der Verein steht nun endgültig in der Öffentlichkeit des deutschen Fußballes und auch der Großteil der Fußballfans wird diesen Verein mittlerweile kennen.

Was ich damit sagen möchte: RB ist doch im Ganzen so weit akzeptiert wie VW, Audi, Bayer oder Hoppenheim. Da ist Kritik jeder Art auch gleichzeitig Werbung, die sogar im größeren Maße positiv wahrgenommen wird.
Hätte man vor drei, vier Jahren in den Anfängen von RB deutschlandweite Proteste durchgeführt, hätte man deutlich mehr Einfluss nehmen können.

Jetzt sieht jeder, das RB für den Ostfußball und Leipzig ein Erfolg ist. Da kommt keine Kritik gegen an.

In meinen Augen machen die Fanszenen genau das, was man dem Eventfan vorwirft. Auf den Zug aufspringen, wenn das Thema aktuell ist. Mit „an den Wurzeln“ anpacken hat das sehr wenig zu tun.


sunny1703
17. September 2014 um 14:57  |  357214

Die Welt hat sicher andere Probleme als irgendeinen Ekelbrausenhersteller und seinen Abhängigenverein aus sachsen,keine Frage. Doch tun wir war gegen das Elend in der Welt. Die wenigsten von uns.

Union und andere Vereinsfangruppen tun also was gegen ihr kleines Problem was sie tangiert, auch wenn es am Ende sinnlos ist, mir ist die Aktion der Union und anderer Fans voll sympathisch. Das ist eine Aktion, so wie sie hier am ersten Spieltag ja leider ohne rechte Information bei Hertha auch stattfand.

Und das ist mir tausend mal lieber als anderes was man sonst oftmals von Fans mitbekommt.

Ich gönne den Fußballfreunden aus Leipzig guten Fußball, doch es gibt für mich Preise die zu hoch sind und diese Art von „Vereins“fußball ist mir zu hoch.

Jeder Verein steht zu seinem Standort, RB Matteschitz ist die kapitalistische Kopie vom Mielkefußball(ich meine damit nur die Form des Fußballs unter dem Herrn) und setzt alle Regeln die mit Vereinen im Zusammenhang stehen außer Kraft.

Wer es denn mag?!

Von mir Daumen hoch an die Unionfans und an die Fans die ähnliches machen oder schon gemacht haben.

lg sunny


etebeer
17. September 2014 um 15:11  |  357222

@Paddy,LG Paddy aus Hamburg seit +25 Jahren Herthaner durch und durch,
wobei es in dieser Stadt doch ein sehr schweres Los ist, welches ich gezogen habe.

moin, moin, Paddy.

schweres Los in HH 🙂
Die S-Bahn funktioniert,
der Flughafen auch,
Unser Sponsor bringt dich sicher nach Berlin
in 100 Min. bist du am Olympiastadion,
dauert im Nahverkehr Umland Berlin auch seine Zeit.
Die Rauten sind NOCH verzweifelter und
die haben am 04.04.13 zu letzten mal gewonnen,
wir stehen da mit dem 26.04.13 wesentlich besser da. :roll:
Wir HH-Herthaner brauchen nicht ständig auf die Stadion Uhr starren
und aufpassen ob eventuell böse ImmerHerthaner einen Sabotageakt vorhaben.

Also höre auf zu jammern 🙂 😉 🙂
und freue dich auf unsere neue Hertha am Freitag.

Gestern, obwohl Tabellenletzter, sagte doch mein eingefleischter HSV Nachbar,
„ihr in Berlin müsst aufpassen das ihr nicht absteigt“

Schöne Grüße aus HH nach F zu @Ralf
und an die Hertha Gemeinde

Kraft
Pekarik-Lusti-Brooks-Schulz
Skjelbred-Hosogai
Beerens-Ronny-Kalou
Schieber

Haraguchi schon in der Startelf,
glaube ich nicht,
er wird sicher eingewechselt.


Blauer Montag
17. September 2014 um 15:15  |  357224

„Haraguchi schon in der Startelf,
glaube ich nicht,
er wird sicher eingewechselt.“

Das erwarte ich auch.


17. September 2014 um 15:18  |  357226

INFO – SC Freiburg ohne Mehmedi und Shahin gegen Hertha BSC, dafür ist Karim Guédé wieder dabei.


17. September 2014 um 15:27  |  357231

Schade, dass , wie seit Jahrzehnten , immer wieder jene angemoseft werden, die sich für etwas engagieren. Es ödet mich deshalb an, weil es nicht selten jene sind, die noch nie auf der Strasse waren oder sich um irgendetwas, was sie selbst nicht unmittelbar betrifft, gross gekümmert habe,
“ Bürger lasst das Glotzen sein, kommt hinunter, reiht euch ein!“ 😆 fällt mir da doch glatt wieder ein..
.Hach., Lsute..smindestens so vorhersehbar, wie diese , meine Reaktion..Da werden die also angemeiert, Die Förster. Dass sie aber nach dem 0:4 10 Minuten ihrer Mannschaft applaudierten, davon spricht man dann lieber nicht.
Mir werden die langsam immer lieber, die Waldmenschen…
Natürlich müssen sie, wie alle, darauf aufpassen , nicht ausschließlich aus ihrer Anti- Haltung ihr Selbstverständnis zu ziehen..


Blauer Montag
17. September 2014 um 15:37  |  357235

Jepp apollinaris // 17. Sep 2014 um 15:27 Uhr

Am besten finde ich deinen Schlusssatz.
„Natürlich müssen sie, wie alle, darauf aufpassen , nicht ausschließlich aus ihrer Anti- Haltung ihr Selbstverständnis zu ziehen.“


Bolly
17. September 2014 um 15:41  |  357237

…wenn du @Sunny 14:57 noch „Ekel“ deklarierst, weil es ne „Geschmacks“frage für mich ist & den Mielke-Vergleich „imDetail“, würde ich zustimmen. Obwohl ich nicht das Hamsterrad kkr im Spiel bringen möchte. Ich, weiß der Vergleich hinkt nun wirklich!

Aber auch das, viel lieber persönlich „today“ 😉


sunny1703
17. September 2014 um 16:15  |  357245

@Bolly

Stimmt Du hast Recht,den Ekel nehme ich als meinen eigenen Geschmack natürlich zurück. 🙂

lg sunny


17. September 2014 um 16:25  |  357249

@ Leuchtturm

Es ist ab 18:00 geöffnet.
Ich bin nicht vor Ort. Der Mittwoch passt einfach derzeit überhaupt nicht in meinen Wochenplan. Bis Ende Oktober muss ich da wohl meist von weitem grüssen. Ab November ist dann wieder alles beim Alten…aber die Desiree‘ habt ihr ja eh‘ ‚ alle lieber um Euch..


idarap
17. September 2014 um 16:31  |  357250

RB Leipzig wird die Waldarbeiter zurück in den Forst schicken wo sie hingehören, ich freue mich darauf und gönne den Leipzigern (2.)Bundesliga Fußball,

schleimiges Getue und „heuchlerische Vereinstradition“
widert mich an, denn „ohne Moos nichts los“

VW, Bayer, SAP, Gazprom, KKR, Kühne,

wer will den ersten Stein werfen?


sunny1703
17. September 2014 um 16:39  |  357255

Paris,Papestraße ,Prenzlauer Berg., alles blöde Orte auf der Welt.

Sunny1703,Ndjeng , Ronaldo alles Deppen die noch oder mal gegen einen ball getreten haben.

lg sunny


K6610
17. September 2014 um 16:43  |  357259

ich mal wieder in einer kleinen Schaffenspause:

sicher sind hier einige Schreiberlinge im Blog, denen noch nicht alle Gefahren des Bloglebens erläutert wurden oder die sich darüber noch keine umfassenden Kenntnisse angelesen haben.
Für diese Zielgruppe habe ich einen, wie ich meine, hochinteressanten Artikel „ausgegraben“

Nachzulesen in einer ruhigen Minute hier:

http://www.dontfeedthetroll.de/was-ist-ein-troll.html

und, einen humorvollen Spruch habe ich auch noch aufgeschnappt heute; in der Raucherecke:

„es gibt mittlerweile für fast Alles eine Tablette“

in diesem Sinne, auf eine (sinngemäß so angekündigte) „plonk“-freie Blogzeit

😉


cameo
17. September 2014 um 16:51  |  357260

In England kannst du „Plonk“ nicht entkommen. Die Tommies haben von gutem Wein genau so wenig Ahnung wie von Speisen oberhalb von Fish and Chips. Als Getränk bekommst du dann „Plonk“.
(Ausnahmen bestätigen die Regel.)


Benni
17. September 2014 um 16:52  |  357261

Birnen, Äpfel, Kartoffeln und Kohlrabi … ist doch alles das gleiche


K6610
17. September 2014 um 17:02  |  357264

@cameo

ich mag solch „essigähnliches Zeugs“ auch gar nicht, brauch ich sofort Maloxan hinterher.
Obwohl, im Grunde ist das „Plonk“ aus meinem Link noch deutlich schwerer zu ertragen, als mal ein Viertele Fusel 🙂


del Piero
17. September 2014 um 17:32  |  357282

@Blauer Montag // 17. Sep 2014 um 12:09
Schelle ist alles, vielleicht sogar ein passabler Keeper, aber niemals kann er die 10 Spielen

@K6610 // 17. Sep 2014 um 16:43
😆
Danke für den Link. Mir als ältererem, nicht so internetaffinem Menschn ist gerade „ein Seifensieder aufgegangen“ und nun verstehe ich warum sich @fechi hier herumtreibt.
Tja auch im Alter kann man sich eine gesunde Naivität bewahren 😉 Bin gar nicht auf die Idee gekommen was Menschen so aus Langeweile und ihrer Aufmerksamkeitsdefizite so alles fertigbringen.


del Piero
17. September 2014 um 17:47  |  357290

So ich guck jetzt Frauenfußball N11.
Zwar zwei Dinge die sich eigentlich ausschließen, aber als Einstimmung auf die CL heute Abend ist schon O.K.


17. September 2014 um 18:14  |  357299

Kekse für @dP 🙂


K6610
17. September 2014 um 19:30  |  357345

@delPiero

wenn es nur einer richtig reflektiert hat, wie Du, ist es schon auf fruchtbaren Boden gefallen und war der Mühen wert 🙂

Anzeige