Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Die Bilanz, wenn man es sich denn erlaubt, aus der Vergangenheit Schlüsse für die Zukunft zu ziehen, zumindest stimmt positiv. Hertha hat von 30 Partien gegen den VfL Wolfsburg 13 gewonnen. Dagegen stehen zehn Niederlagen und sieben Remis. Das als Stammtischwissen für euch. Das Problem ist nur, dass die Berliner einerseits schon seit drei Jahren auf einen Erfolg gegen die Niedersachsen warten, und derzeit eigentlich alles gegen das Team von Trainer Jos Luhukay.

Wolfsburg ist nach dem 4:1 gegen Leverkusen am Sonntag unter mentalen Gesichtspunkten gerade dicke da. Hertha dagegen gebeutelt. Vier Spiele und immer noch kein einziger Sieg. Im Jahr 2014 gab es zudem überhaupt nur einmal drei Punkte vor eigenen Kulisse (2:0 gegen Absteiger Braunschweig).

Ben-Hatira und Wagner zurück im Kader

Mit welchem Personal Luhukay morgen den ersten Sieg einfahren will, seht ihr hier.

Kader: Kraft, Jarstein; Pekarik, Beerens, Hosogai, Ndjeng, Ben-Hatira, Niemeyer, Heitinga, Schieber, Hegeler,  Lustenberger, Stocker, Haraguchi, Ronny, Kalou, Skjelbred, Wagner.

Nicht im Kader: van den Bergh, Brooks, Plattenhardt, Mukhtar, Burchert.

Verletzt: Cigerci, Baumjohann, Langkamp, Gersbeck, Janker.

Gesperrt: Schulz. Überraschend nicht im Kader stehen John Anthony Brooks und Johannes van den Bergh. Dafür sind Änis Ben-Hatira und Sandro Wagner wieder im Aufgebot.

Zwei Spiele Sperre für Schulz

Besonders bei van den Bergh ist das ja verwunderlich: Nico Schulz wurde nach seiner Roten Karte mit einer Sperre von zwei Spielen belegt. Hinten links in der Viererkette hat Luhukay also Bedarf, denn auch Marvin Plattenhart kann noch nicht spielen. Er trainierte nach knapp zwei Woch gestern erstmals wieder mit der Mannschaft. Luhukay aber verzichtet auf van den Bergh und sagte heute:

„Johannes ist derzeit auf der Suche nach seiner besten Form. Er braucht noch Zeit. Gegen einen Gegner wie Wolfsburg will ich Spieler, die den Glauben an sich haben.“

Warum Brooks nicht im Kader ist, kann ich mir allerdings nicht richtig erklären. Gegen Freiburg war er noch einer der besseren, wie ich finde. Vielleicht traut ihm Luhukay noch nicht zu, drei Spiele in einer Woche zu überstehen.

UPDATE: Gerade ist mir noch etwas eingefallen. Brooks war nach dem Spiel gegen Freiburg angeschlagen und konnte am Sonnabend nur Fahrrad fahren. Das könnte eine Erklärung sein. Aber auf „verletzt“ steht er nicht, und Luhukay sagte heute, dass alle einsatzbereit sind.

Aber wie könnte eine erste Elf dann aussehen? So vielleicht:

—————————–Kraft———————————-

Ndjeng———Heitinga——–Lustenberger———Pekarik

——————-Hosogai——Niemeyer———————–

Beerens——————Skjelbred——————-Haraguchi

——————————Kalou——————————-

Das würde bedeuten, dass Ronny draußen säße. Doch gegen die offensivstarken Wolfsburger brauchst du meiner Meinung nach laufstarke Spieler. Das ist Ronny nicht. Irgendwie habe ich aber auch so ein Gefühl, dass vielleicht Ben-Hatira in die erste Elf rücken könnte. Mehr als ein Gefühl ist es zwar nicht, aber es würde zu Luhukay passen. Ben-Hatira dürfte mit reichlich Wut im Bauch ins Spiel gehen.

Außerdem fällt ja auf, dass Luhukay sehr viele Offensivspieler nominiert hat. Dass er allerdings das System auf ein 3-4-3 oder ein 4-4-2 ändern wird, schloss der 51-Jährige heute auf der PK aus. „Wir werden in unserem gewohnten 4-3-3 spielen, sagte er.

Dass Kalou spielen wird, hat Luhukay heute auf der Pressekonferenz angedeutet. Für ihn würde Schieber auf der Bank sitzen.

Apropos Kalou: Meine gestern angekündigte Geschichte über den Ivorer und die Frage, warum es gerade ihm zuzutrauen ist, Hertha aus der ersten Krise der Saison zu führen, findet ihr –>hier.

Bunte Sterne

Die Berliner werden morgen übrigens in einem Sondertrikot auflaufen. Es soll an die Wichtigkeit des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ erinnern, dessen Siegerehrung zeitgleich zum Spiel in der Max-Schmeling-Halle stattfindet. Und so sieht das Trikot aus:

Zeichen gegen Fremdenhass

Zudem wird Hertha morgen ein politisches Zeichen setzen: Die Mannschaft hat zusammen mit dem Team von TuS Makkabi einen TV-Spot gegen Judenfeindlichkeit und Fremdenhass gedreht. Er wird morgen vor der Partie im Stadion Premiere feiern. Zudem werden die Berliner und die Wolfsburger Profis vor der Partie im Mittelkreis Rassismus und Gewalt im Fußball die symbolische Rote Karte zeigen.

Und darüber hinaus wird es morgen in der Halbzeit einen TV-Spot auf der Stadionleinwand zu sehen geben, mit dem die Schwester des vor zwei Jahren auf dem Alexanderplatz ermordeten Johnny K. an ihren Bruder erinnern und gegen Gewalt demonstrieren möchte.

Fragen an euch: Wie findet ihr die Kadernominierung? Wie würdet ihr aufstellen? Und was erwartet ihr von dem Spiel morgen?


264
Kommentare

lichterfelder
23. September 2014 um 15:32  |  360990

Ha


jonschi
23. September 2014 um 15:35  |  360994

Hmmm…


coconut
23. September 2014 um 15:38  |  360995

HE


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2014 um 15:38  |  360996

Nach all dem zuletzt Gesehenem wünsch ich mir schon fast Änis in der Startelf.
Dem wird natürlich auch nicht alles gelingen, dafür probiert der, wie fast immer, zumindest einiges.

Aber morgen gegen 19 Uhr, wenn die Aufstellung raus ist, wird es, wie ebenfalls fast immer, einige Überraschungen geben…


pantejim
23. September 2014 um 15:39  |  360998

Und wieder wird die Abwehr komplett umgebaut.

Jos manövriert sich immer tiefer in die Probleme.

Warum denn nicht Lusti endlich für PN ins DM???

Man man man … da sind doch bei solch einer unnötigen Rotation die Abstimmungsprobleme so sicher wie das Amen in der Kirche!!

Ich lege mich fest:
Wir bekommen min. wieder zwei Gegentore.


Flaccus
23. September 2014 um 15:45  |  361000

Hab gerade im letzten Thread meine Rateaufstellung geschickt. Anders als @mey kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Ronny draußen bleiben soll (d. h. vorstellen kann ich mir bei Luhu eigentlich alles …). Auch wenn ich bei Ronny genauso viele Bedenken habe, wie ich ihn toll finde, und auch wenn er mich am Freitag mit seinem Spiel schier wahnsinnig gemacht hat, dürfte er nach seinen zwei Toren so gut drauf sein, dass er einfach spielen muss. Und einen der schießen kann, können wir ja ohnehin gebrauchen.


coconut
23. September 2014 um 15:46  |  361001

Tja, was erwarte ich von dem Spiel?
Eine Niederlage mit hoffentlich wieder deutlich besserer Leistung als zuletzt gesehen. Das Niveau der erste Hz. gegen Bremen über 90min. würde sehr gut tun um in ruhigeren Gewässern weiter arbeiten zu können.
Eine „Klatsche“ ohne Gegenwehr würde hingegen genau das Gegenteil bewirken.


Exil-Schorfheider
23. September 2014 um 15:51  |  361004

@flaccus

Deine Annahme, es sei niemand im Kader, der schon mal als LV in Erscheinung trat, ist falsch.
Pekarik hat das bereits zwei Mal in der letzten Saison gespielt.
Bei Ronny ist das wohl länger her.


Blauer Montag
23. September 2014 um 15:52  |  361005

*ergänzt*
… und derzeit eigentlich alles gegen das Team von Trainer Jos Luhukay spricht.


Blauer Montag
23. September 2014 um 15:55  |  361007

Dass er allerdings das System auf ein 3-4-3 oder ein 4-4-2 ändern wird, schloss der 51-Jährige heute auf der PK aus. “Wir werden in unserem gewohnten 4-3-3 spielen, sagte er.

Und dann nominiert der Blogvater eine Startelf im 4-2-3-1? Grübel ….. :roll:


23. September 2014 um 15:56  |  361008

TV-Spott ? 🙁 lieber ’nen TV-Spot 🙂


Kamikater
23. September 2014 um 16:01  |  361009

Ich fände es gut, Ben-Hatira statt Haraguchi, Schelle vor Hosogai und Ronny vor Schelle zu stellen.


jap_de_mos
23. September 2014 um 16:01  |  361010

Hm, tja. Brooks war angeschlagen, oder? Kann mir sein Fehlen sonst nicht erklären.
Bei vdB ist er immerhin konsequent.
Erwarte ebenfalls Pekarik als LV und Ndjeng auf RV.
Könnte mir vorstellen, dass Haraguchi geschont wird und ÄBH ne Chance bekommt. Oder Kalou als LA aufläuft, um Schieber dabei zu haben. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Jos Wagner und Schieber auf die Bank setzt…
Ach ja: ich vermute, dass Hegeler als (Ersatz-)IV eingeplant ist, zumindest für dieses Spiel.

@pantejim: Du willst, dass sich eine Abwehrformation einspielen kann und zusätzlich Lusti ins DM ziehen?! Hmmm…


23. September 2014 um 16:02  |  361011

„“Wir werden in unserem gewohnten 4-3-3 spielen.“

habe ich jetzt Gehirnmauke ? 🙁
wann spielten wir denn im 4-3-3 ? grübel …


23. September 2014 um 16:03  |  361012

Also wenn das alles so stimmt, was man hier ließt, dann wird es wohl eher diese Aufstellung werden:

Kraft

Ndjeng – Heitinga – Lustenberger – Pekarik

Skjelbred – Niemeyer – Hosogai

Beerens – Schieber – Kalou


23. September 2014 um 16:05  |  361013

oder im Sturm :

Beerens – Kalou – Hatira


Blauer Montag
23. September 2014 um 16:07  |  361014

Mit seinen Nomierungen zur Startelf könnte der Blogvater richtig liegen.
Eine andere Variante im 4-3-3 wäre:
—————————–Kraft———————————-

Pekarik——Heitinga——–Lustenberger——Hosogai

———Skjelbred———Niemeyer——Hegeler———

Beerens—————Kalou———————Ben-Hatira

Letztlich ist mir die Aufstellung morgen schnurz. Ich möchte die richtige Einstellung sehen – Kampf- und Laufbereitschaft.


Derby
23. September 2014 um 16:10  |  361016

Oh Oh Oh

wenn Brooks nicht verletzt ist, verstehe ich den Trainer langsam nicht mehr.

Auf der Golfsburger Seite spielt Bentner der 3m gross ist. Die beiden Zwerge bei uns in der IV – geht man von Heitinga und Lustenberger aus – sind zusammen so groß. Wie soll man den in der Luft verteidigen??

Und schon wieder Veränderungen in der Abwehr – mehr als nötig. Und auch in Startelf – erwarte ich – wieder starke veränderungen zum letzten Spiel.

Wie war der Artikel aus dem Transfermarkt von den letzten Monaten bei Gladback von Luhu wo er auch verzweifelt, oder nicht, die Reihen immer wieder verändert hat.

Nun ja – wir sehen uns nach dem Spiel – vielleicht kommt dann ja endlich mal wieder das „Jo knows“ durch. Gebrauchen könnten wir es.

Haben wir wieder so ein Spiel wie gegen Mainz und Freiburg, brennt der Baum in Berlin.

Ok – das war es jetzt mit Kritik, bin auf die Aufstellung bespannt.

Erwarte Schlimmes – hoffe das Beste 🙂


Exil-Schorfheider
23. September 2014 um 16:13  |  361018

Exil-Schorfheider
23. September 2014 um 16:19  |  361024

@bussi

Nachtrag:

Ist doch klar, dass ein holländischer Trainer eher von einem 4-3-3 spricht als dem neumodischen 4-2-3-1. 😉


23. September 2014 um 16:24  |  361025

aso 😉 also nur Verwirrung des Gegners …


Calli
23. September 2014 um 16:29  |  361028

Nach Anhören der PK und Gefühl wage ich mal einen letzten Versuch im 4-3-3, wobei die zentrale 3er Reihe wie immer nicht auf einer Linie formiert ist:

Kraft
Ndjeng-Niemeyer-Lusti-Pekarik
Hosogai-Skjelbred
Kalou (Ronny)
Beerens-Schieber (Kalou)-Ben Hatira


Exil-Schorfheider
23. September 2014 um 16:33  |  361029

@bussi

Nö, keine Verwirrung.
Wird ja wohl gemäß Link so gelehrt, dass eine Verschiebung stattfindet. 😉


jap_de_mos
23. September 2014 um 16:35  |  361031

Hab ja häufiger schon erwähnt, dass 4-2-3-1 nicht viel anders ist als 4-3-3… 😉


Derby
23. September 2014 um 16:35  |  361032

@Schulz Sperre

Gute Frage im Tagesspiegel Kommentarfeld:

Warum bekommt Donati nur ein Spiel Sperre und Schluz zwei? Und warum Draxler nur 2 bei einer Tätlichkeit?


***Q***
23. September 2014 um 16:38  |  361033

AUWEIA…


jonschi
23. September 2014 um 16:54  |  361039

Brooks nicht dabei…. Puuuhh…
Mensch Jos, warum denn dat???

Derby // 23. Sep 2014 um 16:35
Und Schluz haben se auch 2 Spiele gesperrt?? 😉


Blauer Montag
23. September 2014 um 16:58  |  361041

Nicht im Kader: van den Bergh, Brooks, Plattenhardt,

Die Verwirrung ob deren Nichtnomierung ist scheinbar groß. Wenn dann die Spieler an ihrer Statt ein tolles Spiel liefern – so wie weiland Kobiashvili in Dortmund – ist die freudige Überraschung um so größer. 😉


Derby
23. September 2014 um 16:59  |  361043

VFL Kopfballspieler ->

Knoche – 1,90
Naldo – 1,98
Bendtner – 1,94
Gustavo – 1,87
Dost – sollte er spielen – 1,92

Keeper bei uns -> Kraft – nicht bekannt für exzellente Strafraumbeherrschung 🙁

Na dann viel Spass beim den Standartsituationen! Ich hoffe wir bekommen keine gegen uns 🙁


23. September 2014 um 16:59  |  361044

@jap_de_mos // 23. Sep 2014 um 16:01

Hegeler hat 2008 bis 210 in Augsburg Verteidiger gespielt.
Ich glaube sogar links.


Derby
23. September 2014 um 16:59  |  361045

@Jonschi

Jup – 2 Spiele


Elfter Freund
23. September 2014 um 17:06  |  361048

Brooks hat beim Spiel in Freiburg doch einen auf den Schlappen bekommen, wenn ich mich erinnere, Heitinga lief sich schon warm….. War in der 1.Halbzeit, meine ich…. Kann schon sein, dass da was nachgekommen ist.


Just Me
23. September 2014 um 17:13  |  361050

Ohne Brooks? Luhukay macht sich lächerlich. Dafür wird dann der Festdribbler der Nation Ben-Hatira mitgenommen. Na Klassse, die Niederlage steht schon so gut wie fest.


etebeer
23. September 2014 um 17:14  |  361051

#Brooks, neues Tattoo ? 😉

Nein, ich vermute das er leicht angeschlagen ist,
gleich am Anfang sah es in Freiburg doch so aus
als wenn er ausgewechselt werden müsste.

Ich würde ÄBH bringen,
Ronny, sehr schwierig , glaube aber das er erhebliche Probleme bekommen würde,
zu übermächtig scheint das MF von WOB
Kraft
Ndjeng-Heitinga-Lustenberger-Pekarik
Hosogai-Niemeyer
Beerens-Skjelbred-ÄBH
Kalou


Miri
23. September 2014 um 17:16  |  361052

@Brooks
Der Irrsinn nimmt seinen Lauf.Von der Startaufstellung auf die Tribüne.
Ich habe ja schon einiges an Trainer erlebt bei Hertha ,aber dieser „Trainer“ setzt echt dem ganzen die Krone auf..
Slapstick pur

Aber endlich ist Wagner wieder im Kader ..war schon ganz nervös …


Hertha Ralf
23. September 2014 um 17:24  |  361056

Ich zieh mal rüber:

Ihr schreibt alle Herrn Ndjeng in die Mannschaft, wenn das LU liest , fühlt er sich bestätigt, fehlt nur noch Herr Wagner 🙂
Seht IHR keine Alternative zu Ndjeng?
… natürlich NICHT Alle …
🙂
aber auch @etebeer, manmanman


Hertha Ralf
23. September 2014 um 17:25  |  361057

PS:
Liegen denn für Mucki und Brooks schon Angebote für den Wintertransfer vor?
🙁


denny
23. September 2014 um 17:27  |  361058

wie man brooks ,(der mit abstand zweikampfstärkster spieler von hertha war gegen freiburg) nicht berücksichtigt erschliesst sich mir auch in keinster weise…


jmeyn
jmeyn
23. September 2014 um 17:27  |  361059

@Bussi
Danke für den Hinweis. Manchmal ey…


etebeer
23. September 2014 um 17:30  |  361060

@Ralf,
kannste dir aussuchen,
Pekarik wieder als RV
und dafür Hegeler als LV?
Hosogai wird er nicht hinten links spielen lassen.
Viele Möglichkeiten sehe ich nicht mehr.

vielleicht überrascht er doch mit 3-5-2 ?


xXx
23. September 2014 um 17:35  |  361061

Dost wird nicht spielen, ist doch bei WOB außen vor, Bendtner war bisher auch nur Bankspieler da Olic die Nase vorne hat, Knoche fällt wahrscheinlich aus …

Bleiben Naldo und Gustavo, wobei Letzterer nicht unbedingt als besonders kopfballstark gilt (trotz seiner Körpergröße)!

Kopfballstärke hat, wie auch schonmal gesagt nur bedingt mit Körpergröße zu tun. Und by the Way: Was nützt einem ein großer IV, wenn er dann bei Standards eh nicht ins Kopfballduell geht und den Gegenspieler einfach unbedrängt das Tor köpfen lässt (s. Brooks beim 0:1 gegen Freiburg)?!

Wir brauchen vor allem technisch, spielstarke Spieler, die auch mal die Bälle halten und schnell umschalten können, statt „große“, aber limitierte Spieler, die zwar körperlich gut dagegen, aber eben auch nur die Bälle hoch nach vorne schlagen können. Da muss man sich dann nicht wundern, wenn die Bälle dauernd zurück kommen, man sich hinten rein drängen lässt und Gegentore wie am Fließband fängt.

Es sollte von Luhukay endlich nach fußballerischer Qualität und nicht nach Körpergröße aufgestellt werden, sonst gibts gegen WOB mit Ansage die nächste Klatsche.

Insofern gut, dass Brooks nicht dabei ist. Genauso sollten auch Niemeyer und Hegeler nicht spielen.

Diese Elf würde wohl die größte Aussicht auf Punkte versprechen …

——————— Kraft ——————–
Ndjeng —- Heitinga — Lusti —- Pekarik
————- Hosogai — Skjelbred ———-
Beerens ———– Ronny ———– Kalou
——————– Schieber —————–

Damit könnte man auch im System variieren und im 4-2-3-1, 4-3-3, 4-1-4-1 oder 4-4-2 spielen lassen.

Eine spielstarke, variable Mannschaft, dafür defensiv mit nicht ganz so viel Körpergröße, die man aber wie gesagt, derzeit der technischen Qualität in der Elf eher unterordnen sollte.


HerthaBarca
23. September 2014 um 17:36  |  361062

Hier scheinen manche nur zu lesen, was sie lesen wollen!
Mit hoher Wahscheinlichkeit ist BROOKS ANGESCHLAGEN!!!!!
Aber ist ja viel einfacher zu lamentieren, um des Lamentieren wegen! #manmanman


jmeyn
jmeyn
23. September 2014 um 17:37  |  361064

@all
Ich denke nicht, dass Bendtner beginnen wird. Hecking sagte auf der PK nach dem Leverkusen-Spiel, dass Bendtner nur für Olic spielte, weil man mit hohen Bällen dem Pressing der Werkself entgehen wollte. Olic sei wieder eine Option für das Spiel in Berlin. Und Olic ist alles andere als ein Kopfballmonster.

Aber sicher: Das ist eine riskante Sache, wenn man mit zwei Spieler im Abwehrzentrum an den Start geht, die 1,80 Meter groß sind.


jmeyn
jmeyn
23. September 2014 um 17:41  |  361066

@all
Für Größe bei Standards könnte Niemeyer sorgen.


denny
23. September 2014 um 17:41  |  361067

…da hat wohl eher der schieber gepennt beim gegentor gegen freiburg,und von den fussballerischen qualitäten ist brooks mmn sehr viel stärker als ein heitinga,ausserdem schiebt er den ball nicht immer nur quer hinten sondern versucht nach vorne zu spielen…


23. September 2014 um 17:43  |  361068

da macht mir Olic viel mehr Sorgen …


Hertha Ralf
23. September 2014 um 17:44  |  361069

@etebeer:
das wäre für Hegeler eine Chance und Pekarik auf der angestammten Position, aber ich sehe Morgen schon unter Flutlicht von meiner 1a Lage den Ndjeng vor dem Spiel und nach den missratenen Aktionen im Spiel „grinsen“…
Morgen müssen sie wie VW Käfer laufen, laufen und laufen und wie bei einer Entbindung von Zwillingen pressen, pressen und wieder pressen.
Kampf, Einsatz und Willen wird den Schönspielern von WOB den Schneid abkaufen , nur so!
Und mit der Initialzündung wird es Morgen das Spiel von Kalou, ich hab da so ein Gefühl…
Liebe Grüße nach Berlin: WIR SEHEN UNS MORGEN IM OLY – ERSCHEINEN PFLICHT!!!
und zu Dir @etebeer und mit Deinem Daumen drücken und ((Fußball) Gott(es) Segen kann es was werden, ne muß…


Morje
23. September 2014 um 17:46  |  361070

Sobald wie ein Kopfballgegentor bekommen, wird der Trainer wieder mächtig kritisiert, ob der Nichtnominierung Brooks.
Ist er verletzt? Oder sind 3 Spiele innerhalb einer Woche wiedermal zuviel für ihn?

Pekarik soll sich wohl um den wiedererstarkten Vieirinha kümmern; ein anderer LV ist nicht vorstellbar.

Ronny draußen lassen? Darf sich Luhukay nicht erlauben, dann fragt neben Berlin ganz Fußballdeutschland ‚Was erlauben Jos?‘, und das auch zurecht.

Mein Vorschlag:
Kraft
Ndjeng Heitinga Lustenberger Pekarik
Skjelbred Hosogai Hegeler
Beerens Ronny Kalou
(um beim 4-3-3 zu bleiben, Ronny natürlich als zappelnde 9)


Derby
23. September 2014 um 17:48  |  361071

@Jmeyn

Danke für die info.

Nur noch eine Frage. Hat einer von den answesenden Journalisten die Frage gestellt, warum Brooks nicht im Kader ist?

@xXx

Wir werden sehen wer spielt. Ob Knoche oder nicht, ob Bendtner oder nicht. Abgesehen davon ist Naldo ist einer der kopfballstärksten Spieler der Liga. Risiko als bei uns – nur mal sehen ob aus der Not geboren und bewußt.

Natürlich kommt gutes Timing dazu und Sprungkraft – Riedle war so ein Beispiel – allerdings haben die Großen – wie bei uns auch!! Größenvorteile bei Standards und trainieren das auch fleissig!

Das Tor in Freiburg war nichts Brooks Tor – sondern Schiebers – korrigiert mich?!

@xXx

Gute Aufstellung – nehmen wir 🙂


K6610
23. September 2014 um 17:51  |  361072

Liebe Herthaner,

bange machen gilt nicht! WTF is Wolfsburg???

Also nochmal, morgen „Volle Pulle“ mit:

—————————–Kraft———————————
Ndjeng———Heitinga——–Lustenberger———Pekarik
———Skjelbred ———Hosogai————–Niemeyer
————Haraguchi——————Ronny——————
——————————Kalou———————————


xXx
23. September 2014 um 17:55  |  361073

Beim Tor in Freiburg konnte Schieber nichts machen, da er hinter Kempf stand, lediglich Brooks stand noch in der Linie zwischen Kempf und Tor, insofern wäre Brooks der einzige Spieler gewesen, der das Tor verhindern hätte können. Leider hat er es vorgezogen dumm und sinnlos im Strafraum rum zu stehen, so das Kempf völlig ungehindert aufs Tor köpfen konnte.

Insofern geht das Gegentor mMn mehr auf Brooks Kappe, auch wenn Schieber scheinbar für Kempf eingeteilt war.

Das ist auch so ein Problem bei unserer Manndeckung bei Standards. Klar hat jeder seinen fest zugeordneten Gegenspieler, dass heißt dennoch nicht, dass man sich nur um diesen kümmern muss und nicht auch dann eingreifen muss, wenn ein anderer Gegenspieler frei im Strafraum zum Kopfball kommen kann.


jmeyn
jmeyn
23. September 2014 um 17:57  |  361074

@Derby
Der Kader wurde um 15 Uhr veröffentlicht, die PK war um 12.30 Uhr. Ich finde es ja gut, dass ihr nicht nur die Arbeit der Spieler kritisch hinterfragt, sondern auch die der Journalisten. Aber in dem Fall konnte niemand diese Frage stellen, weil niemand davon wusste.


Traumtänzer
23. September 2014 um 17:57  |  361075

Tja, was soll man von dem Spiel morgen erwarten. Spricht ja leider erst mal Vieles gegen Hertha, da barucht man nicht groß drumherum reden. Niederlage kann man also nicht per se ausschließen. Käme es also drauf an, wie diese dann zu Stande kommt, wenn. Punkt würde ich gerne mitnehmen, auch wenn’s ein ganz übles 0:0 gibt. Nur werden die Diskussionen dann trotzdem weitergehen, dass die Mannschaft gerade nicht in der Lage ist zu gewinnen. Also, drei Überraschungspunkte würde ich schon gerne mitnehmen.

Wichtig wird’s sein, dass sich die Defensive stabilisiert und konzentriert und dass sie vom Mittelfeld in entscheidenden Situationen nicht allein gelassen wird. Bei Standards wie Ecken und Freistößen gegen uns muss drauf geachtet werden, dass die Zuordnung stimmt und auch aktiv ausgeführt wird (siehe Negativ-Bsp. Schieber letztes Spiel…). Tja, und vorne? Vorne hilft der liebe Gott, würde ich sagen… nein, im Ernst, wir haben doch mehrere neue Flügelspieler geholt. Die müssen helfen, die Offensive mit zu beleben, ein gewisses unberechenbares Momentum zu erzeugen. Vielleicht geht ja was, aber zu stark hoffen werde ich nicht drauf, weil: Die Mannschaft ist ingesamt verunsichert. Vermutlich werden sie erst mal auf stabile Defensive bedacht sein und vorne nicht zu hohes Risiko gehen, weil WOB im Umschaltspiel sehr gefährlich ist? Könnte also eher ein unattraktives (mal wieder) Heimspiel werden, aber der Zweck heiligt die Mittel?


Derby
23. September 2014 um 18:08  |  361077

@Jmeyn

Klar doch 🙂 !!

Danke für die Info. Als nicht Mitglied der schreibenden Zunft sind mir die Abläufe nicht ganz so vertraut.


23. September 2014 um 18:14  |  361078

@Derby // 23. Sep 2014 um 16:59

VFL Kopfballspieler ->

Knoche – 1,90
Naldo – 1,98
Bendtner – 1,94
Gustavo – 1,87
Dost – sollte er spielen – 1,92

Hertha hat auch Größe:

Golz – 1,98
Preetz – 1,92
Jarstein – 1,90
Niemeyer – 1,91
Hegeler – 1.93
Wagner 1,94
Lundt – 1,98
Sprint – 1,96
Reekers – 1,88

Manche brauchen nur ein wenig mehr Einsatzzeit !!
Alles vorhanden 🙂 🙂 🙂


HerthaBarca
23. September 2014 um 18:14  |  361079

Pauli macht vor, wie man sich aus einer Krise kämpfen kann!


23. September 2014 um 18:21  |  361081

Glückwunsch an Ronny – Platz 1 mit 41,44 %
http://www.bundesliga.de/de/fanzone/spieler-des-spieltags/2014/?md=4


pax.klm
23. September 2014 um 18:28  |  361082

@Derby
Auf der Golfsburger Seite spielt Bentner der 3m gross ist. Die beiden Zwerge bei uns in der IV – geht man von Heitinga und Lustenberger aus – sind zusammen so groß. Wie soll man den in der Luft verteidigen??

Schon mal die Geschichte von David und Goliath
gehört?
http://powerpointparadise.com/blog/wp-content/uploads/2012/03/David-And-Goliath-69251.jpg


Derby
23. September 2014 um 18:31  |  361083

@Pax

Neeee – erzähl mal – muss was so was neumodisches sein, dass ich es nicht kenne 🙂


Blauer Montag
23. September 2014 um 18:33  |  361085

RONNNNNNNNNYYYYYYYYYYY 😀


Blauer Montag
23. September 2014 um 18:34  |  361086

Das Transferfenster ist geschlossen.
Wir können David jetzt nicht verpflichten. 😉


Opa
23. September 2014 um 18:40  |  361090

@King 12:23 h: Deinen Beitrag hab ich hier beantwortet, die Blogpapis brauchten ein bißchen, um den freizuschalten 😉 http://www.immerhertha.de/2014/09/22/heitinga-und-kalou-alte-rivalen-und-neue-kumpel/comment-page-1/#comment-360962


blauball
23. September 2014 um 18:41  |  361091

JL sucht und rotiert – nach dem letzten Spiel verständlich?

Mit 10 „Nur“-Kämpfern garantiert gegen WB verlieren?
Mit Ronny (z.Zt. die einzige „Waffe“) vielleicht verlieren?
Die sportliche Leitung kann sich beweisen…


Freddie
23. September 2014 um 18:43  |  361093

Ein Sandhausener bemüht sich grad um den Frank-Mill-Gedächtnispokal.
Aus 5 Metern allein vorm Tor 2 Meter vorbei


Exil-Schorfheider
23. September 2014 um 18:55  |  361098

@freddie

Den hat doch für diese Saison schon Malanda… 😉

@herthabarca

Viele hier tun sich schon mit Mainz als Vorbild schwer und dann kommst Du auch noch mit St. Pauli. 😀

Gruß
Dein „Eventi“ 😉


HerthaBarca
23. September 2014 um 19:02  |  361101

@Exil
‚tschuldigung!


Eiffel
23. September 2014 um 19:02  |  361102

Der Blogautor hat wohl was gegen Ronny!?

Unsere Hintermannschaft stellt sich ja fast von allein auf. Im Mittelfeld – sehe das 4-3-3 eher als 4-5-1 – würde ich neben unserer schärfsten und unverzichtbarsten Waffe namens Ronny auf jeden Fall Skjelbred und Ben-Hatira in die Startformation beordern. Vorn ziehe ich Kalou Schieber vor.

Überdies bin ich der Meinung, dass eine Heimniederlage für die gesamte Saison genügt. Wolfsburg hatte zwei Tage weniger Schonung, und qualitativ sind das auch nicht die Überflieger, siehe Ever-Ever-Everton.


Eiffel
23. September 2014 um 19:11  |  361105

Und ich muss diese textile Sonder-Edition haben, ich muss, ich muss! Das Trikot für die „Jugend forscht“-Bewegung bestünde vermutlich aus lauter ? statt *.


cameo
23. September 2014 um 19:13  |  361106

@pax.klm /18:28 Schon mal die Geschichte von David und Goliath gehört?

Nein, aber gerade gefunden – und auch noch erzählt von einem Charlottenburger!
http://www.youtube.com/watch?v=ywxlGGuuhAQ


Liesschen
23. September 2014 um 19:17  |  361109

@HerthaBarca // 23. Sep 2014 um 17:36

da haben viele noch nicht dran gedacht , dass Brooks vielleicht angeschlagen ist .

ist eben nicht immer einfach etwas weiter zu denken …. smile


Eiffel
23. September 2014 um 19:21  |  361111

Wahnsinnsstory, die des Scarfoot Kalou! Mich schon gefragt gehabt, warum er in Freiburg drei Minuten ohne Schuhe an der Seitenlinie stand.


Eiffel
23. September 2014 um 19:25  |  361112

Brooks war gegen Freiburg ein Unsicherheitsfaktor, stand beim 1:2 im Niemandsland, hat Schulz‘ Rote Karte maßgeblich verschuldet und muss noch Lehrgeld bezahlen. Bei Luhukay zahlt man immer bar auf die Kralle.


L.Horr
23. September 2014 um 19:31  |  361113

….. was haben unterklassige Gegner im DFB-Pokal , was hat derzeit Paderborn und Köln und was hatte Hertha in der vergangenen Hinrunde ?!

Genau , … und das braucht Hertha endlich morgen , da zählt nicht die Aufstellung sondern die positive Einstellung .

Lustprinzip statt lähmende Schablone !

LG


Etebaer
23. September 2014 um 19:40  |  361114

Elf Herthaner wie ein Mann, nehmen sich der Wölfe an.
Kämpfen diese Welpenklein, nur Berlin darf Hausherr sein.
Spieln präzise und mit Willen, um den Gegner kalt zu killen.
Dieser sieht bald nur noch Sterne, aus der Nähe wie der Ferne.

So drehn im Kreis die Welpen wild, und Hertha kommt wohin es gilt.
Wo eben grad noch keiner war, sind jetzt die Jäger plötzlich da.
Mit Zug zum Tor und Lust zum Scoren, kriegt der Gegner auf die Ohren.
Der Sieg ist bald zum Greifen nah, auf, ihr Männer, macht es wahr!


berliner_030
23. September 2014 um 19:42  |  361115

Ich dachte nach dem Mainz Spiel muss man Ndjeng nicht mehr in der Startelf sehen. Fehlanzeige. Unfassbar. Ich rechne nicht mehr bei ihm mit einer Leistungssteigerung. Warum wird Heitinga nur als Alternative fürs Zentrum eingeplant und nicht auch auf der RV-Position? Dieser Mann hat auf höchstem Niveau diese Position mehrmals gespielt. Er wäre mir lieber als Ndjeng auf rechts.

Wagner nimmt hoffentlich nur auf der Bank Platz und wird nicht eingewechselt. Auch von ihm erwarte ich nichts mehr.

Brooks kann keine drei Spiele in kurzer Zeit spielen? Dann kann er auch nie zu einem Topverein wechseln, schade. Finde es ja gut eine schützende Hand auf ihn zu haben, aber diese Pausen sind nicht verständlich. Wieder ein neues IV-Duo. Ich bin gespannt wie es und ob es funktioniert.

Wenn die Mannschaft nicht morgen 120% Einsatz zeigt, dann werden wir auch gegen Wolfsburg verlieren. Ich wünsche mir einen Sieg, mit einem Unentschieden kann ich auch leben. Ansonsten brennt nicht der Baum in Berlin, sondern der Schnauzer von Luhukay.

Auf gehts Hertha kämpfen und SIEGEN!


cameo
23. September 2014 um 19:51  |  361116

Zur Abwechslung könnte ja auch mal ein Schiedsrichter mit einer richtig kernigen Fehlentscheidung zugunsten Herthas aufwarten. Damit es wenigstens ein Pünktchen gegen Wolfsburg wird. – So weit ist es schon gekommen, ich suche nach jedem Strohhalm.

Was „positive Einstellung“ (Zitat @L.Horr) betrifft, die müsste ja vom Trainer auf das Team übertragen werden. Also, … ich weiß nicht. Vielleicht entpuppt sich der Salomon Kalou noch als Antreiber. Der ist nicht geboren, um am Tabellenende herumzukrebsen.


Plumpe71
23. September 2014 um 19:52  |  361117

xXx // 23. Sep 2014 um 17:35 Es sollte von Luhukay endlich nach fußballerischer Qualität und nicht nach Körpergröße aufgestellt werden, sonst gibts gegen WOB mit Ansage die nächste Klatsche.

Insofern gut, dass Brooks nicht dabei ist. Genauso sollten auch Niemeyer und Hegeler nicht spielen.

Diese Elf würde wohl die größte Aussicht auf Punkte versprechen …

——————— Kraft ——————–
Ndjeng —- Heitinga — Lusti —- Pekarik
————- Hosogai — Skjelbred ———-
Beerens ———– Ronny ———– Kalou
——————– Schieber —————–

Das wäre wohl auch meine Elf, da gehe ich mit, nur die Position Ndjeng macht mir Sorge, und auch Heitinga hinkt den Erwartungen noch hinterher.

Wieder einmal muss in der derzeitigen Situation die Abwehr umgestellt werden. Die Doppelsechs Hosogai und Schelle würde auch ich als erfolgsverprechendes Mittel sehen, dass im Mittelfeld Wolfsburg neutralisiert wird und derart Druck auf die zuletzt wacklige Defensive genommen wird.

Mit Hegeler und Niemeyer geben wir das Mittelfeld auf und geben die gewonnenen Bälle gleich wieder ab. Der Schlüssel liegt für mich morgen in einer kollektiven Teamleistung, dazu zählt auch dass Kalou, Ronny und Beerens die Abstände zur Doppelsechs in der Rückwärtsbewegung anpassen und das gesamte Mittelfeld eng machen. Das hatte gegen Freiburg überhaupt nicht geklappt und die Abstände der einzelnen Mannschaftsteile zueinander war nicht optimal. Zum erwarteten Spielverlauf, wenn wir uns in der ersten Viertelstunde keine Kirsche fangen, kann man sich langsam rantasten, unverwundbar ist Wolfsburg hinten beileibe nicht. Brooks hatte gegen Freiburg schwach gespielt, aber gleich auf die Tribüne ? Wäre doch einer für die Bank gewesen, wer weiß ob man in der Schlußphase des Spiels nicht etwas Länge braucht.

Letzlich braucht das Team wieder etwas Selbstvertrauen und ein Erfolgserlebnis, aus den nächsten drei Spielen sollte man mindestens 5 Punkte holen und das Team muss sich in nahezu allen Bereichen verbessern, sonst wirds eine ungemütliche Woche hier im Blog


Kamikater
23. September 2014 um 19:59  |  361120

Ich hoffe, dass nicht die grauen Wölfe oder gar der Schiri Farbe ins Spiel bringen, sondern nur wir.


Freitag
23. September 2014 um 20:01  |  361123

Jos sagt in der PK, dass alle Spieler vom Freiburg-Spiel einsatzfähig sind. Weiter sagt Jos, dass er noch nicht wisse, ob Lusti aufgrund seiner langen Verletzungspause durchhält. Wir haben im Kader für morgen also 2 IV, wovon einer ggf. nicht wird durchhalten können und verzichten trotzdem auf den einzigen, einsatzfähigen IV, verstehen muss ich das nicht. Ich werde morgen wieder im Oly dabei sein und hoffe. dass das gut geht.


cameo
23. September 2014 um 20:06  |  361125

@Kami, also den Wolfsburgern könnte der Schiri gern und oft mit farbigen Karten zuwinken. Wagner muss da nur effektvoll genug niedersinken und jedes einzelne Stimmband im Stadion dermaßen aufschreien, dass die rote Karte dem Referee von selbst aus der Tasche springt.


Freddie
23. September 2014 um 20:18  |  361129

Paderborn werden grad die Grenzen aufgezeigt.
Bayern mit „normaler“ Leistung.


Inari
23. September 2014 um 20:33  |  361131

Och nö, 2:0 Freiburg in gefühlt 2 Minuten.


K6610
23. September 2014 um 20:36  |  361137

@Etebaer: ***** Klasse!


Exil-Schorfheider
23. September 2014 um 20:46  |  361138

Freiburg ist eben auch nur Laufkundschaft…


23. September 2014 um 20:49  |  361139

tausche Mukthar mit Wagner :-S


23. September 2014 um 20:51  |  361140

hätte jemand einen laufenden Stream bitte 🙂


coconut
23. September 2014 um 20:53  |  361141

Schau bei wiziwig.tv


23. September 2014 um 21:07  |  361143

# Brooks: ist der junge Mann nicht verletzt, wäre seine Verbannung auf die Tribüne für mich ein “ no go“
Hoffe,wir bekommen da noch eine verlässliche Info.
Das wäre dann in vielerlei Hinsicht extrem..
Anders als @ plumpe , gehe ich reichlich pragmatisch an Aufstellungen heran. Deshalb sollten gerade gegen die hochaufgeschossensn Wolfsburger nicht mit ner Zwergenelf antreten..die vermutlich kleinste Viererkette mit Torwart der Bundesliga ( würde fast wetten wollen) und dazu dann Schelle und Hosogai.
Dann finge ich an zu ( ver) zweifeln..
Niemeyer UND Hegeler wäre ein Gebolze ,- der langsame Ronny dazu..und Wolfsburg spielt uns vermutlich schwindlig. DAS kann ich mir auch nicht vorstellen..
Bei Ronny weiss ich es eben nicht. Eigentlich geht es nicht mit ihm,aber auch nicht ohne ihn.
Ich würde vermutlich ohne ihn anfangen und als Joker in der Hinterhand, falls es mal wieder nicht läuft..

…….TK…..

Ndjeng…….Lusti…….Heitinga……..Peka

………..Hegeler…….Hosogai….Haraguchi

Beerens………….Schieber……….Kahlou…..


Inari
23. September 2014 um 21:21  |  361145

2:2 Freiburg. Schöner Freistoßtreffer, aber Ronnys 1:1 war schöner.


Inari
23. September 2014 um 21:32  |  361146

2:3 für Freiburg :/ Elfmeter-Fehlentscheidung da außerhalb . Linienrichter stand genau daneben. Schade.


coconut
23. September 2014 um 21:44  |  361149

S04 verabschiedet sich, freundlich winkend, in weiter oben gelegene Regionen. Und für Paderborn wird es nun doch Standesgemäß…


coconut
23. September 2014 um 21:45  |  361150

Es den Schalkern gleich zu tun, dazu hat Hertha schon morgen die Gelegenheit.


Inari
23. September 2014 um 21:51  |  361152

3:3 wieder in der 94. Minute. Armes Freiburg.


coconut
23. September 2014 um 22:05  |  361153

#Kader
Die Nichtberücksichtung von Brooks gefällt mir auch nicht. Sollte sich ein IV verletzen, gibt es nur noch Notlösungen.
Unnötig. Zumal mir Hegeler und Peter zwei ähnliche MF Typen im Kader stehen.
Für mich eine etwas seltsame Kader Zusammenstellung. Hoffentlich geht das gut.


23. September 2014 um 22:07  |  361155

Apo hattest Hegeler nicht spielen sehen, war der absolute Totalausfall


linksdraussen
23. September 2014 um 22:10  |  361156

@Tippspiel: 10 Punkte Tagesergebnis nach 4 Spielen…

Meine Aufstellung:

—————————-Kraft————————-
Ndjeng——–Heitinga—–Lustenberger –Pekarik
——————Hosogai—Skjelbred —————–
Beerens—————Ben-Hatira———Haraguchi
—————————Kalou————————–


Derby
23. September 2014 um 22:11  |  361157

Böse für Freiburg.

Da muss der Notarzt nach Hoffenheim, denn Streich dürfte ohne Herzinfarkt das Spiel bestimmt nicht überstanden haben.

Aber Scherz beiseite, böser geht es fast nicht. Tun mir sehr leid, die sympathischen Badenser.

Aber jetzt bleiben sie wenigstens in Reichweite und Bremen auch.


pax.klm
23. September 2014 um 22:17  |  361158

Blauer Montag // 23. Sep 2014 um 18:34
Der ist ohne Verein, für DEN gelten andere Kriterien. Grinnns..ö.


TF-Fan
23. September 2014 um 22:20  |  361160

Die letzten Spiele von Mainz und Freiburg relativieren die Leistung der Hertha etwas.

Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Hertha Morgen gegen die spielstarken Wolfsburger ein Mittel finden wird um den Sieg zu erringen.

Ich denke, es gibt derzeit weder eine funktionierende Hierachie in der Mannschaft, noch ein passendes System, sondern nur elf umherirrende Fussballprofis, die seltsam isoliert voneinander ihre Kreise ziehen. So wirkt das Spiel derzeit mehr nach Prinzip Zufall als nach Prinzip Taktik. Ferner vermisse ich den auf dem Platz den unabdingbaren Willen zum Siegen wollen.


pax.klm
23. September 2014 um 22:24  |  361161

cameo // 23. Sep 2014 um 19:13

Danke!
Ne echte Rarität.


linksdraussen
23. September 2014 um 22:25  |  361162

@Derby: Wieso? Der Gerechtigkeitsfanatiker Streich hätte es wohl kaum ertragen, durch einen irregulären Elfmeter in Sinsheim zu gewinnen, oder?


Kamikater
23. September 2014 um 22:29  |  361163

Badenser, Gelbfüßer, Traumschüttler.


23. September 2014 um 22:31  |  361164

Noch ein paar bekannte oder unbekannte Zahlen zum Spiel morgen:

+ + + HERTHA BSC – VfL Wolfsburg: Historisches & statistisches zum Duell gegen den Werksklub + + +

Nach dem glücklichen Last-Minute-Unentschieden in Freiburg trifft Hertha BSC am Mittwochabend im Olympiastadion auf den VfL Wolfsburg (Anstoß: 20 Uhr). Die Mannschaft der Blau-Weißen befindet sich nach 4 Spieltagen noch immer in einer Art Findungsphase und wird nach den enttäuschenden Auftritten in Mainz und beim SC Freiburg hoffentlich eine Leistungssteigerung präsentieren. Hier kommen ein paar statistische Fakten zur Begegnung zwischen Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg:

– Hertha-Gesamtbilanz (1. Liga): 30 Spiele, 13 Siege, 7 Unentschieden, 10 Niederlagen, 45:40 Tore

– Letzter Hertha-Sieg gegen die Wölfe: 3:2-Erfolg am 29.10.2011 (Tore: Raffael, Kobiashvili, Lasogga)

– Letzter Hertha-Heimsieg gegen die Wölfe: 2:1-Erfolg am 01.09.2007 (Tore: Gimenez, Pantelic)

– Die beste Hertha-Torschütze gegen den VfL Wolfsburg war Marcelinho (5 Tore). Unvergessen sicherlich die 3 Tore des Brasilianers beim 3:2-Sieg in Wolfsburg am 27.11.2004.

– Höchster Hertha-Sieg gegen Wolfsburg (1. Liga): 5:1-Auswärtssieg am 21.03.2010 (Tore: Gekas (3), Ramos (2).

– Meiste Zuschauer: in Berlin (58.075 beim 3:1-Sieg am 07.05.2005), in Wolfsburg (ausverkaufte 30.000 beim 3:2-Sieg am 27.11.2004).

Aus der Geschichte in die Gegenwart mit ein paar Fakten zur Aktualität:

– Kaderwerte laut TM.de: Hertha – 75,0 Mio. / Wolfsburg – 174,5 Mio.

– Hertha startete mit 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in die Saison

– Hertha erzielte bisher 7 Saison-Tore. Nur drei Mannschaften erzielten mehr!

– Hertha ist aber leider auch mit 11 Gegentoren Spitzenreiter.

– Bisher erzielten nur 2 Spieler Bundesliga-Tore für Hertha: Ronny (3), Schieber (3)

– Wolfsburg feierte am 4. Spieltag den 1. Saison-Sieg (4:1 gegen Leverkusen!)

– Wolfsburg startete somit mit 1 Sieg, 2 Unentschieden und 1 Niederlage ( = 5 Punkte, 8:6 Tore) in die Saison.

– Die 8 Saison-Tore der Wölfe verteilen sich auf 6(!) Spieler. 2 Mal trafen Ricardo Rodriguez und Ivica Olic.

Mehr Zahlen rund um das Duell VfL Wolfsburg – Hertha BSC findet ihr im HERTHAwiki:
http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_VfL_Wolfsburg


Opa
23. September 2014 um 22:39  |  361168

Wo bleibt das Urselchen mit dem Schnaps?


23. September 2014 um 22:51  |  361169

@ paddy: doch, hatte ihn spielen sehen und er war einer der Allerschwächsten, mit schlimmer Traberei..Aber ich bin da,,wie gesagt, etwas ratlos.,Ich würde ja Lusti in das DM ziehen..aber diese Option wird ja ausgeschlossen.
Gegen die Langen Kerle muss, nach dem Brooks …ausfällt.. ein Großer spielen. Niemeyer fabriziert evtl mehrere Freistösse und gegen Standards sind wir mehr als allergisch.
Mit Schelle und Hosogai im DM wären wir ne Art Zwrgenmannschaft .
Also stelle ich Hegeler auf, in der vagen Hoffnung, dass er dadurch Rhythmus bekommt u nd sich steigert.


23. September 2014 um 22:58  |  361170

hmmmm aber sehr, wie soll ich´s sagen… optimistisch gestimmt 😉


Kamikater
23. September 2014 um 23:01  |  361171

Danke @Andi für die Daten. Ich weiß das sehr zu schätzen, was Du da machst!


Kamikater
23. September 2014 um 23:11  |  361173

Also das einzige Kopfballtor, dass die Wolfsburger bisher erzielt haben, erzielte jemand der 1.72m groß ist, nämlich Vierinha.

Das ließe sich auch ohne Brooks verteidigen.


Kamikater
23. September 2014 um 23:14  |  361174

PS: jetzt bei Sky Inside: ein Bericht über den Nachwuchs-Entdecker und -former von Schalke 04: Norbert Elgert.

Der Typ ist schon der Wahnsinn.


Opa
23. September 2014 um 23:14  |  361175

Wer nur auf die Vergangenheit schaut, der kann auch seine Windschutzscheibe vom Auto abkleben und sich im Rückspiegel an der Tatsache erfreuen, dass es bisher gutgegangen ist :roll:

Das einzige was zählt, ist morgen auf dem Platz.


Kamikater
23. September 2014 um 23:19  |  361176

@opa
Was meinst Du?


Opa
23. September 2014 um 23:20  |  361177

Das war allgemein gemeint, kannst Du aber auch auf die Kopfballtore der Vergangenheit beziehen 😛


Kamikater
23. September 2014 um 23:21  |  361178

@opa
Du meinst also, alle Statistiken sind uninteressant.


Opa
23. September 2014 um 23:30  |  361180

Ha, ich hatte den 111. – Prösterchen 😀

Kamikater, ich finde Statistiken zu wenig aussagekräftig für eine Prognose und in unserer momentanen Situation geht es um ganz andere Dinge.

Die einzige Prognose, bei der ich mir sicher bin, sie ab morgen Abend lesen zu können, ist Deine Schiedsrichterschelte :mrgreen:


Kamikater
23. September 2014 um 23:38  |  361181

@opa
Du solltest mal lieber auf inhaltliche Postings eingehen, als mich täglich ausgerechnet als einen von vielen herauszupicken, der Schiris kritisiert. Das hebt den Inhalt des Forums auch nicht.

Und wenn Du mich schon so fragst, sehe ich Statistiken ebenso wenig für Prognosen ungeeignet, wie @Andi, der mit Wikipedia nachlesbare und gut sortierte Datenbanken erstellt, von denn nachher Kompendien wie die von @Dan entstehen, die ich ebenfalls sehr schätze.

Und da die Diskussion der Fssungslosigkeit oben erneut von @miris wie immer inhaltsschweren und voller Fussballverständnis triefenden Aussage, dass Luhukays Verzicht auf Brooks ja schon Slapstick sei, ja nun die Kopfballschwäche ohne Brooks als Thema nach sich zog, habe ich mir mal die vielen Kopfballtore Wolfsburg herausgesucht, die diese Angst bisher nicht annähernd bestätigt.

Indofern weiß man es immer erst nachher besser. Nie vorher.

Aber dass Du die vielen Verletzten des Okroberfestes gegen die Statistiken der Zuschauer Fußball-Bundesliga stellst, ist dann schon ein Treppenwitz.
😉


23. September 2014 um 23:49  |  361184

..es geht doch nicht nur um Kopfball- Tore.. 😯


23. September 2014 um 23:52  |  361186

Jetzt setzen sich die guten Mannschaften durch sagt der Effe auf Sky. Dann mal sehen wer sich morgen durchsetzt. 😉


Kamikater
23. September 2014 um 23:59  |  361191

Ich bin ganz tiefenentspannt. Der morgige Tag wird nicht die Saison entscheiden. 🙂


Opa
23. September 2014 um 23:59  |  361192

Ich lass mich von Dir nicht anpieken 😛 Dafür kennen wir uns zu gut und dafür find ich Dich auch viel zu sympathisch.

Aber:
1. Niveau: Wir haben derzeit täglich rotierende Hamsterräder, eins davon ist „Derschiedsrichteristimmerschuld“ – daher finde ich eine daran aufgehangene Niveaudiskussion mindestens mal befremdlich. Falls Du ein „Fußballmafia DFB“ Shirt brauchst, ich bring Dir gern eins mit und ich wüsste niemandem, dem das besser steht als Dir 🙂

2. Statistiken:
Ich finde es auch toll, wenn hier und anderswo Menschen im Hertha-Umfeld sich die Mühe machen, solche Fakten zusammenzutragen. Ich möchte das nicht geringschätzen, dennoch ist das eine reine Retrospektive, die beim nächsten Spiel, welches mit 0:0 anfängt, nur bedingt weiterhilft. Dazu kommt, dass mir eine gewisse Fragmentierung dieses Wissens persönlich nicht behagt. Würden unsere Statistiker zusammenarbeiten, anstatt parallel „Wissendatenbankeierzeigen“ zu betreiben, hätten wir alle mehr davon, da eck ich aber regelmäßig mit den Protagonisten an, vor allem, wenn deren Eitelkeit (von der ich mich nicht freisprechen möchte) es nicht mal zulässt, in Konktakt zu treten. Sei´s drum, wir werden über Herthahistorie immer was zu lesen bekommen.

3. Aufstellung fürs Golfsburg Spiel:
Eine Kritik daran im Vorfeld finde ich fast noch ehrlicher als sich hinterher hinzustellen und zu sagen, dass man gleich dachte, dass das in die Hose geht. Und so sehr mich Miris Defätismus bisweilen auch nervt, legt sie doch den Finger in eine Wunde, die nunmal da ist. Es galt bis vor wenigen Wochen, wer nicht fit ist, spielt nicht (oder wahlweise nur von der Bank). Nun erleben wir erneut, dass im Vorfeld angekündigt wird, dass ein angeschlagener Spieler in der Startelf steht. Ob das gut ist und wie schwer es wiegt, mag jeder für sich beurteilen, aber angesprochen werden darf das und wenn es jemanden an „Slpastick“ erinnert, dann finde ich das noch im Spektrum des Zulässigen und Kritik daran ziemlich engstirnig. Gegen Mainz übrigens wurde eine IV mit Lusti und Heiti genau aus dem Grund als undenkbar in den Skat gedrückt, die nun gehen soll? Das ist keine saubere Linie.

4. Oktoberfest:
Prost, Prost, Prösterchen – Mielkes Lieblingslied: https://www.youtube.com/watch?v=Vvh6_2n0n4w
#früherhättsdasnichtgegeben


Kamikater
24. September 2014 um 0:11  |  361194

@opa
Und nun?

Keine Schiedsrichterschelte mehr im Leben?
Stündlich zuhören müssen, wie Andere unseren Trainer weiter vogelwild grundlos demontieren, die selber nie live im Stadion sind?
Statistiken verbrennen, weil sie nichts über das nächste Spiel aussagen?

Alles merkwürdig. Dann lieber T-Shirts tragen. Aber warum sollte ich die, die ich kritisiere, nun auch noch durch ein T-Shirt unterstützen?

Mensch @opa, datt macht doch nu 0 Sinn.
🙂


jonschi
24. September 2014 um 7:45  |  361276

Guten Morgen!

Der Kurier schreibt heute „10 Gründe, warum Hertha gegen Wolfsburg HEIMSIEGER wird“

Ich möchte heute Abend gern 11 Gründe live sehen warum das so sein wird!!!


BerlinerSorgenkind
24. September 2014 um 8:29  |  361288

Tippe auf 2:2


jonschi
24. September 2014 um 8:34  |  361291

BerlinerSorgenkind // 24. Sep 2014 um 08:29

würde ich sofort unterschreiben!!!

am besten noch durch ein Freistoßtor von Ronny in der Nachspielzeit!!!!!

😉


Kamikater
24. September 2014 um 8:44  |  361292

Quatsch. Wir gewinnen durch einen ungerechtfertigten Handelfmeter und Rodriguez bekommt in der 3. Minute Rot.
😆


Hertha Ralf
24. September 2014 um 8:50  |  361294

@Kamikater:
GENAU!
Und die SR tragen ein Shirt mit:
Entschuldigung an @Kamikater und @Hertha Ralf , dass wir immer so sch… gegen Hertha pfeiffen.
Wir bessern uns! Ein Traum natürlich … 🙂
So nun bin ich wieder aufgewacht…
Wünsche allen Herthanern/innen viel Spass im OLY beim ersten HEIMSIEG in dieser Saison!
Auf geht’s Hertha KÄMPFEN und SIEGEN!


Hertha Ralf
24. September 2014 um 8:53  |  361295

PS:
und @apo kriegt ein T-Shirt von den SR mit der
Aufschrift:
DANKE apo : Du bist einer von uns!
DU verstehst uns!
Scherz natürlich 🙂


Eiffel
24. September 2014 um 9:03  |  361300

Was will man denn mit einem Unentschieden? Bei einem Heimspiel sollte schon ein Heimsieg eingefahren werden. Und wenn nicht fliegt Luhukay eben seine disharmonische Kaderzusammenstellung, seine verndjengte Aufstellung einmal mehr um die Ohren.
Ist wie beim Turmbau, du benötigst eine feste Grundierung, zumal bei märkischem Sand. Sonst gerät der Turm in Schieflage oder stürzt um. Die Vorausberechnungen müssen stimmen, selbiges beim Fußball.
Luhukay ein Rechenmeister? Fangen wir mit einfachen Additionsaufgaben an: Wie oft ist Njdeng eigentlich schon verbrannt, ohne je wie ein Phönix aus der Asche wieder aufzuerstehen? Wie viel Aktien hat er allein schon wieder an den Gegentoren dieser noch jungen Saison? Und nach vorne ist er wahrhaft ein Rohrkrepierer. (Wo steckt eigentlich @Miri, deren Sympathiewerte täglich steigen?)
Naja, warten wir erst mal das Spiel ab. In der Defensive werden wir es jedenfalls eher nicht gewinnen, aber 4:3 ist ja auch ein Sieg.


PSI
24. September 2014 um 9:22  |  361305

@Eiffel
Der Turm benötigt ein Fundament, eine Grundierung wäre wohl ein bisschen dünne!
🙂


Kamikater
24. September 2014 um 9:22  |  361306

@HerthaRalf
Biste heute im Stadion?
🙂


Freddie
24. September 2014 um 9:31  |  361309

@PSI

Ja, so ein Eiffelturm ohne Fundament, nur mit neuem Anstrich käme mir reichlich Spanisch vor 😉

Heute noch jemand vorher beim Preußen?


Sir Henry
24. September 2014 um 9:32  |  361310

@Freddie

Icke.


Freddie
24. September 2014 um 9:34  |  361311

@sir
Prima! @barca wollte wohl auch.


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 9:39  |  361313

@freddie

Der neue Anstrich hat eine spirituelle Note… 😉

Viel Spaß mit der „Bande“ im „Preußen“ und im Oly! 😉


Opa
24. September 2014 um 9:42  |  361314

Hier geistern schon wieder Namen von Untoten herum… 😀


Kamikater
24. September 2014 um 9:48  |  361316

@freddie
Ab 18:00


Miri
24. September 2014 um 9:53  |  361317

@Eiffel
huhu ich bin noch da.
Ich hab doch von meiner Warte alles zu diesem „Trainer“ gesagt.
Irgedwann wird auch der letzte sich nicht mehr wundern über die Aufstellungen,Berücksichtigungen,bzw-Nicht.
Ich bin noch nicht mal mehr wütend ,ich bin den nur noch unendlich leid …


PSI
24. September 2014 um 9:53  |  361318

Wie viel Tickets wurden eigentlich verkauft, habe auf der PK nichts dazu gehört.
Nach großem Ansturm sieht es nicht aus, schade.


sunny1703
24. September 2014 um 9:55  |  361319

@Exil

Guten Morgen und willkommen im Club derjenigen,die unseren Trainer weiter vogelwild grundlos demontieren, und selber nie live im Stadion sind?

Ich schätze Eiffe, Spanier ,miri usw,ist mehr dort als wir beide zusammen in einer Saison.

Aber gut zu wissen, dass wir ja beide keine Fans sind.

Mann, Mann.

@Eiffel

Auch schiefe Türme können stehen und nebenbei auch noch zu einer weltbekannten Sehenswürdigkeit mutieren. Oder glaubst Du der gerade Turm von Pisa wäre von Interesse?? Oder das Holstentor in Lübeck?

Heute abend ein bis drei Punkte(bei einem allerdings dann drei in Augsburg).

Auf gehts HaHoHe Hertha BSC

lg sunny


Kamikater
24. September 2014 um 9:56  |  361320

@PSI
….schätze mal, so um die 40.000.


Freddie
24. September 2014 um 9:58  |  361322

@kami

Ooch prima!


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 10:00  |  361323

@sunny

Wie meinen?


sunny1703
24. September 2014 um 10:20  |  361327

@Eiffel

Ich meine damit, der Trainer macht das was prominente und im Grunde alle Trainer inzwischen machen, sie erweitern den Kader, was früher aufgebläht genannt worden wäre, ist es in der Form heute nicht mehr.

Zum team gehören auch die Spieler auf der Tribüne ,die durch Leistung anbieten während des Trainings und auf dem Spielfeld,durch Unterstützung der spielenden Spieler , durch gute Stimmung schaffen, den heutigen modernen Profi darstellen.

Wer das nicht kann und Unruhe stiftet,wird es in fast allen Kadern schwer haben,es sei denn seine Fußballkunst erlaubt diesen Egoismus.

Die Ndjengs und Wagners dieser (Hertha-) Welt haben ihre Aufgabe, die sie außerhalb des Platzes erfüllen müssen,als teamplayer und auf dem Platz wie NDjeng meinetwegen als ein Trainerversteherplayer und ziemlich universel einsetzbar,wenn auch auf einem nicht so starken Niveau.

Ein Wagner meinetwegen als störendes Ar…….für die letzten Minuten.
Ein umstrittener Spieler wie Ronny als der Mann, der vermutlich als einziger für die 4-6 megageilen genialen Momente im team sorgen kann, andere weil sie wie ein Uhrwerk zuverlässig rennen und kämpfen.

Diese Erweiterung ist vor der Saison richtigerweise angegangen worden. Nun ist der Fußball umso höherklassig er ist, insbesondere Ergebnissport.

Sprich werden keine positiven Ergebnisse erreicht, werden Verantwortliche gesucht und meist ist eben das die sportliche Leitung.

Luhukay muss leider langsam die Trendwende schaffen, er muss aus diesen vielen Spielern ein team bilden, das zeigt, dass es seine Philosophie verstanden hat und gewillt ist dafür alles zu geben und inzwischen muss er auch Ergebnisse holen.

Nur wer hier immer das fernbleiben der und der Spieler beklagt oder andersrum fordert, hat noch nicht begriffen,wie der heutige Fußnball funktioniert.

Ein gewisser eingespielter Stamm ja, aber niemand ist unersetzbar und muss auch durch jeden anderen fast problemlos ersetzt werden können.

Das gilt aber dann natürlich für jeden, nicht nur auf dem Platz.

lg sunny


b.b.
24. September 2014 um 10:29  |  361331

Weil es ja oft gegen DFB und DFL geht. Bei dieser Ansetzung zur englischen Woche hat unsere Hertha die längsten Erholungsphasen. Freitag, Mittwoch, Sonntag. Ich hoffe sie machen was draus – drei …


24. September 2014 um 10:48  |  361333

@Zuschauerzahlen: In den Zeitungen wird zwischen 35 000 und 37 000 geschrieben. Denke aber, wenn die Mannschaft nicht so einen schlechten Start hingelegt hätte, würden locker 10 000 mehr kommen, auch unter der Woche und am Abend.


Kamikater
24. September 2014 um 10:55  |  361334

@NKBerlin
Wären wir Erster und Deutscher Meister, kämen 245.000….

@sunny
„Unruhe stiften“ ist hier mitlerweile Begriff des Jahres. 😉


24. September 2014 um 10:58  |  361335

packen wir Heute schon 🙂


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 11:04  |  361338

@sunny

Aber was habe ich mit @eiffel zu tun?


Sir Henry
24. September 2014 um 11:07  |  361340

@Exil

Du stehst im Norden wie ein Turm aus Stahl und hältst die Herthafahne in die steife Brise.


Kamikater
24. September 2014 um 11:10  |  361341

@E-S
Du bist tlotz Lotation mit übeleifel dabei und tlinkst Biel auf Sieg!


sunny1703
24. September 2014 um 11:22  |  361343

@exil

Ein bestimmtes Meinungsbild ist nach Meinung unseres WahrerHerthafanchefpropagandisten vor allem dadurch auffällig,dass sie nie oder fast nie im Stadion sind. Damit können nur Leute wie Du und ich gemeint sein.

Eiffel, miri usw, nicht,denn ich vermute dass die mehr im Stadion sind als wir beide zusammen.

Immer noch nicht verstanden??

lg sunny


Blauer Montag
24. September 2014 um 12:04  |  361356

pax.klm // 23. Sep 2014 um 22:17

Blauer Montag // 23. Sep 2014 um 18:34
Der ist ohne Verein, für DEN gelten andere Kriterien.

Schreibe =grin=
Verwende Doppelpunkte statt der Gleichheitszeichen.

😀


Opa
24. September 2014 um 12:06  |  361357

@Kami 10:55 h: Wären wir Erster, würden hier Forderungen laut werden, endlich einen dritten Rang aufs Oly aufzubauen, so wie es weiland der Gröfaz wollte. :mrgreen:

#Geduld
Darf man wenigstens ungeduldig sein, endlich wieder ins Stadion zu dürfen oder fällt das auch unter die immerherthasche Ungeduldsverbotsregelung? *duckwech* #endlichwiederherthaertragenmüssen


Kamikater
24. September 2014 um 12:10  |  361359

Oha, das ist ja mal heftig. Martin Thein verschwunden….

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46217


Miri
24. September 2014 um 12:11  |  361360

@Sunny
Ich werde zwar nur im Nebensatz erwähnt ,aber sei mir nicht böse ..so richtig verstehe ich auch nicht was du eigentlich meinst,..;-)


Blauer Montag
24. September 2014 um 12:13  |  361361

Andi // 23. Sep 2014 um 22:31
……
– Hertha erzielte bisher 7 Saison-Tore. Nur drei Mannschaften erzielten mehr!

– Hertha ist aber leider auch mit 11 Gegentoren Spitzenreiter.

– Bisher erzielten nur 2 Spieler Bundesliga-Tore für Hertha: Ronny (3), Schieber (3)….

*fragt*
Ist bei diesen Aussagen ein Tor zuviel oder ein Torschütze zu wenig genannt?


Dogbert
24. September 2014 um 12:16  |  361362

Das Eigentor der Leverkusener ist dabei.


Start-Nr.8
24. September 2014 um 12:17  |  361363

.@blauer Montag: ein Tor in Leverkusen wurde dankenswerterweise von einem Leverkusener geschossen, daher 7 Tore auf der Habenseite aber nur 6 selbst geschossenene.


Kamikater
24. September 2014 um 12:20  |  361365

Nein, @sunny, Du bist genau wie alle anderen Altvorderen nicht gemeint und ich eigentlich sollte das doch klar sein!

😀
@BM: So?


Blauer Montag
24. September 2014 um 12:20  |  361366

Danke Dogbert und SNR8 . 💡


Kamikater
24. September 2014 um 12:21  |  361367

Moniz und Bobic: Adé!


sunny1703
24. September 2014 um 12:29  |  361368

@Kami

Interessanter Link, nur wenn Du Dich einmal an meine früheren Äußerungen zu diesem Thema erinnerst, nicht überraschend.

Wer glaubt dieser Staat sei frei von Überwachung lebt in einer Traumwelt. Insbesondere da wo bestimmte Extreme sich bewegen oder auch nur bewegen könnten und das sind nun mal auch organisierte Fußballfans,wird die Überwachung deutlich wahrscheinlicher sein.

lg sunny


Blauer Montag
24. September 2014 um 12:36  |  361369

Miri
24. September 2014 um 12:41  |  361371

@Bobic

Machs gut Fredi ,möge dir noch der eine oder andere folgen..


Freddie
24. September 2014 um 13:01  |  361373

@Bobic

Sinnloser Aktionismus der Vereinsspitze.


Blauer Montag
24. September 2014 um 13:14  |  361378

24. September 2014 um 13:19  |  361381

@ fessie: finde ich auch..Mindestens aus der Ferne betrachtet.


24. September 2014 um 13:21  |  361382

@ Freddie: …siri scheint dich näher zu kennen…*duckundweg*


24. September 2014 um 13:22  |  361383

Was Sinn macht oder nicht für den VfB Stuttgart, kann ich nicht beurteilen. Mich interessiert nur, ob es ihn stärker oder schwächer macht, bis der VfB zum Tag der dt. Einheit antritt im Olympiastadion


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 13:31  |  361385

@apo & @freddie

Aus noch weiterer Ferne betrachtet resultiert dieser sinnlose Aktionismus aus dem Aufbegehren der Fans…


24. September 2014 um 13:33  |  361386

..die in Stuttgart extrem militant ist. Unangenehm,. sehr unangenehm..


Stiller
24. September 2014 um 13:35  |  361387

@Eiffel // 24. Sep 2014 um 09:03

Und wenn nicht fliegt Luhukay eben seine disharmonische Kaderzusammenstellung, seine verndjengte Aufstellung einmal mehr um die Ohren.

Luhukay ein Rechenmeister? Fangen wir mit einfachen Additionsaufgaben an: Wie oft ist Njdeng eigentlich schon verbrannt, ohne je wie ein Phönix aus der Asche wieder aufzuerstehen?

Wie kommst Du darauf? Und wenn Du Dich noch 100 Mal wiederholst – es wird nicht richtig.
Ich habe in der letzten Saison nachgewiesen, indem ich mehrfach für jeden Spieler gepostet habe, wieviel Matches Hertha gewonnen, unentschieden gespielt oder verloren hat, wenn er auf dem Platz stand. Marcel NDjeng hatte die mit Abstand beste Quote aller Hertha-Spieler. Das wird im Gegensatz zu Dir der Trainer wohl wissen …

Manchmal ist es wirklich nützlich, sich mit Fakten zu beschäftigen anstatt persönliche Vorurteile zu pflegen.
Das Einzige, was ich einräume ist, dass sich das in dieser Saison nicht wiederholen muss. Das werde ich sehen und beizeiten davon berichten.


Kamikater
24. September 2014 um 13:35  |  361388

@apo
Von der angeblich militanten Fanszene musst Du mir näher erzählen. Wo hast Du das denn her?


24. September 2014 um 13:38  |  361391

Ich verstehe nicht, wieso Luhukay einigen Spieler nicht einfach mal durchgängig das Vertrauen schenkt, sondern immer irgendwelche Kleinigkeiten vorschiebt, um Änderungen vorzunehmen. Nach zwei schwachen Spielen aber einem starken Saisonstart in den ersten beiden Spielen hat Julian Schieber mehr verdient als einen Bankplatz, um dessen Selbstvertrauen zu stärken. Dann muss eben mal Mut aufgebracht und mit Kalou und Schieber gespielt werden. Zudem stellt sich immer noch die berechtigte Frage, ob Kalou mittlerweile Eigenheiten (Laufwege etc.) des Hertha-Spiels inhaliert hat.

Gleiches trifft auf Brooks zu. Der Junge ist ein junger Spieler, der eigentlich ständig auf das Vertrauen des Trainers angewiesen sein dürfte. Dieses rein und raus aus dem Kader ist doch belastend fürs Ego und erschwert die Suche nach einem A-Team. Somit gibt es heute das Überraschungs-Ei Nummer 5 zu sehen. Hoffentlich ist bei aller Kritik was Wertvolles drin! Immerhin können wir – bis auf wenige Langzeitverletzte – auf die vermeintlich stärksten 18 zurückgreifen.

Ich würde „aus der Ferne“ den folgenden Start wählen: Kraft – Ndjeng, Heitinga, Lustenberger, Pekarik – Hosogai, Beerens, Haraguchi, Ronny – Kalou, Schieber.


Kamikater
24. September 2014 um 13:40  |  361394

@Stiller
Vorsicht, gleich wirst Du als Chefideologe und Besserwisser, Querschütze und Statistikreiter denunziert.

Diejenigen, die hier nur Hertha jeden Tag aufs Neue denunzieren, haben hier Freibriefe. Und sind angeblich auch noch Fans. Erstaunlich. Nur ist das auch noch alles eine einzige Person. Die 2 lustigen Drei.
😆


24. September 2014 um 13:40  |  361395

Blauer Montag // 24. Sep 2014 um 12:13

Wie schon von zwei Herthanern oben angemerkt. Es fiel noch ein Eigentor des Leverkuseners Jedvaj.


Kamikater
24. September 2014 um 13:41  |  361397

@Andi
Das sehe ich genauso.


24. September 2014 um 13:47  |  361399

von schwäbischen Freunden, von der schwäbischen Verwandtschaft.
Und..es ist eigentlich kein grosses insiderwissen,


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 13:48  |  361400

Andi // 24. Sep 2014 um 13:38

Ich glaube, u.a. @herthabarca hatte es bereits gestern geschrieben. Brooks hatte im Spiel gegen Freiburg gleich zu Beginn „auf die Socken“ bekommen, was ihn womöglich belastet.

Oder aber dem Trainer ist sauer aufgestoßen, dass Brooks häufig mit dem Schiri-Gespann haderte. Immerhin hat er Gelb wegen Meckerns bekommen.


24. September 2014 um 13:50  |  361401

Ja nun …
Freunde kann man sich aussuchen, Verwandte jedoch nicht.


Kamikater
24. September 2014 um 13:51  |  361402

@apo
Die schwäbische Fans sind nicht militanter als Du. Sagt mein Großneffe mütterlicherseits aus Bad Cannstadt. Und nun?


Kamikater
24. September 2014 um 13:54  |  361403

Luhukay hat uns nicht Rede und Antwort zu stehen, warum er wen wann wie aufstellt. Das hat nichts damit zu tun, dass der Ein oder Andere auch anders aufstellen würde.


HerthaBarca
24. September 2014 um 13:55  |  361404

Wo ihr alles so Verwandte habt und das auch noch laut sagt – ts, ts, st!


Dogbert
24. September 2014 um 13:57  |  361405

Zu Bobic:
Ich habe die Entwicklungen in Stuttgart nicht näher verfolgt. Einigen Berichten zufolge begann der Niedergang des VfB ab 2007. Darauf folgend in sieben Jahren sieben Trainer. Gomez und noch ein paar andere Spieler mußten verkauft werden.

Bobic kam 2010 und konnte in seiner Amtszeit auch nicht mehr viel bewegen. Angelastet werden ihn zu viele Fehleinkäufe. Wer hier was entschieden hat, konnte ich jetzt nicht feststellen.

Ich mutmaße, daß er ein Opfer der Entwicklung des VfB-Vereinspolitik der letzten sieben Jahren wurde.

Zum heutigen Spiel:
Ich lasse mich einfach überraschen und hoffe, daß irgendwie ein Punkt herausspringen könnte und auch wieder ein besseres Offensivspiel zu sehen sein wird. Was dann dabei rumkommt, nun ja, wird man dann sehen.


24. September 2014 um 13:59  |  361406

Exil-Schorfheider // 24. Sep 2014 um 13:48

Sollte Brooks ernsthaft verletzt und deshalb nicht einsatzfähig sein – ok.

Wenn er Brooks aber als Beispiel komplett aus dem Kader streicht, weil er mit den Schiri viel haderte und gelb wegen Meckerns sah, ist das für mich z.B. kein Grund. Dann würde ich die Festigung einer Startelf dem Disziplin-Effekt vorziehen.


Stiller
24. September 2014 um 13:59  |  361407

@Kami

Keine Sorge; das bekommen wir schon hin.

Wer Fakten nicht kennt, aber versucht, Mitmenschen mit „verndjengt“ o. ä. zu diffamieren, ist …

Wer Fakten aber ignoriert und ständig Falsches wiederholt, macht sich „nur“ lächerlich.

Oder?


Kamikater
24. September 2014 um 14:01  |  361408

@Stiller
Mannmann, hast Du Recht!
😉


del Piero
24. September 2014 um 14:02  |  361409

Nur mal zu Richtigstellung.
Werder hat mehr Tore gefangen als wir und das ist auch gut so.
Noch besser wäre es wenn es auch morgen Früh noch so wäre 😉


24. September 2014 um 14:02  |  361410

@ kami; ich glaube meinen Leuten, was denkst denn du? Die sind recht objektiv veranlagt .. Militatnt ist übrigens nicht wortwörtlich zu nehmen. Ich meine nicht, dass sie Steine werfen ezc.


24. September 2014 um 14:05  |  361411

# Brooks: da bin ich bei @ andi und anderen
Und ich wünschte mir, wir bekommen da noch Informationen..


Kamikater
24. September 2014 um 14:06  |  361413

@Dogbert
Man kann wohl sagen, dass es vom Verein unklug ist, Gelder für den Kader sukzessive Zusammenzustreichen und gleichzeitig den 6. Platz als Ziel auszurufen.

Zudem ist wohl eher der Führungsstil des F.B. sauer aufgestoßen, im gesamten Umfeld. Es letztlich an einer Person festzumachen, ist Unfug.

VfB und der HSV halte ich für Vereine, die den Turnaround versäumt haben, sowohl den, wie der Club organisiert ist, als auch, was die Haltung und die Ziele betrifft.

Dennoch tun mir da die vielen Mitarbeiter leid, die seit Jahrzehnten ehrenamtlich tätig sind bzw. Angestellten, die jeden Tag alles geben und nix kommt bei rum außer Ärger, nur können sie nichts dafür.


Kamikater
24. September 2014 um 14:07  |  361414

@apo
Achso! Na gut, dann bin ich auch militant. 😆


del Piero
24. September 2014 um 14:09  |  361415

#JAB
Nur ruhig Blut. Ich kann es nur wiederholen. JAB war WM Teilnehmer und wir haben eine englische Woche. Für mich also kein Grund zu meckern. Er wird gegen Augsburch wieder im Kader stehen!

Lustig finde ich hier immer wie das Jos kritisieren abgeht. Irgendjemand muß ja nicht im Kader stehen. Dürfen ja nur 18 benannt werden. Und so lange sich jemand nicht durch konstant gute Leistungen unentbehrlich macht….Ich sehe eher das Problem das fast keiner bisher so gut war, das er immer spielte.


del Piero
24. September 2014 um 14:11  |  361416

Na @Kami
„Achso! Na gut, dann bin ich auch militant.“

Das vermute ich ja schon ewig 😆


24. September 2014 um 14:16  |  361418

@delPiero: Aber um eine Stammmannschaft zu bilden, die man auf EINZELNEN Positionen MAL verändert, sollte man doch auch mal einen schwachen Auftritt verzeihen. Siehe jetzt Brooks, Schieber vielleicht, Heitinga nach Leverkusen etc. SO findet man mMn keine halbwegs konstante Startelf.

Dass soll kein Luhukay-Bashing sein. Dass sind einfach Dinge im sportlichen Bereich, die ich mich frage und für diesen Bereich ist bei Hertha nun mal der Trainer verantwortlich.


Dogbert
24. September 2014 um 14:25  |  361420

Vielleicht sollten wir mal akzeptieren, daß Brooks angeschlagen ist und jetzt nicht die Ursache in schwächere Auftritten suchen. Für mich hatte er für seine Verhältnisse bisher sogar relativ gut gespielt.


del Piero
24. September 2014 um 14:28  |  361421

Übrigens das mit der Schirischelte, da muß ich @Opa wirklich mal recht geben
vor allem abe fiel mir beim lesen auf, dass häufige Stadionbesuche nicht zwingend größeren Fußball-sachverstand bewirken 😉

Interessant auch die Kopfballstatistik des VfL
Angesichts dessen das Hertha sich derzeit aber leider nicht an so mache Statistik hält, was Serien anbelangt, so dürfte ja doch heute ein Sieg herausspringen nach 5 Siegen 2 unentschieden und 2 Niederlagen in 10 Jahren.


Stiller
24. September 2014 um 14:28  |  361422

@Andi

In allen unseren Couch-Trainer-Aufstellungen, die ich hier gesehen habe (auch in meinen), wird der Gegner so gut wie gar nicht im Detail berücksichtigt:

Welche Aufstellung ist beim Gegner zu erwarten? Welches System? Welche Schwachpunkte haben wir zu nutzen?

Deshalb sind unsere Aufstellungen natürlich recht naiv und auch nicht wirklich ernst zu nehmen. Für mich ist es ein Spaß, über den ich mich gerne mit Euch austausche – nicht mehr und nicht weniger. Hinterher analysieren ist einfacher …

Desweiteren sind fast alle Hertha-Spieler keine „vollständigen“ Spieler, die in jedes System und gegen jede gegnerische Aufstellung (groß – klein etc.) passen würden. Die Topvereine haben solche Leute.

Lösung: Luhukay versucht, persönliche individuelle Qualitäten im Baukastenprinzip so zusammen zu setzen, dass die Aufgabe lösbar wird.

Fällt einer aus, dann kann es sein, dass die benötigte Qualität fehlt und neu ausbalanciert werden muss – immer in Hinblick auf die jeweiligen Gegenspieler UND das System.

Deshalb vermute ich nicht gleich, dass jemand, der heute auf der Tribüne sitzt, nicht morgen wieder im Kader stehen kann. Seine spielerischen, taktischen und systemtechnischen Fähigkeit müssen halt gefragt sein. Ich meine, die Spieler wissen das.


Kamikater
24. September 2014 um 14:33  |  361423

@delPiero
*dachte der General und trat ab.
😀


Kamikater
24. September 2014 um 14:36  |  361424

@delPiro
Vor Allem kann sich der Schiri nicht durch Stadionbesuche verbessern, das kann ich Dir garantieren.


del Piero
24. September 2014 um 14:37  |  361425

Lieber @Andi
eine konstante 11 findest Du nur wenn zumindest die Achse, besser aber der überwiegende Teil von 11 Spielern Leistung bringen. Das war aus verschiedenen, auch hier schon beschriebenen Gründen bisher leider nicht der Fall.
Von der Theorie immer die Gelichen spielen zu lassen, egal wie sie spielen, halte ich nicht. Besonders da wir ja so viele Neuzugänge haben.
Wir alle hier haben gerade auch wegen der RüRu uns über so viele Neuzugänge gefreut. Was das aber eventuell für Startprobleme verursachen kann hat hierniemand thematisiert 😉


24. September 2014 um 14:40  |  361426

@ Stiller; wenn du das auf Brooks beziehst, wäre es meiner Meinung eine zweifach falsche Entscheidung: erstens brauchen wir eigentlich dringend einen backup auf der Bank für die IV. Normalerweise ist das der, dem bis eben noch das Vertrauen galt. – Einen jungen Spieler kann man mit sochen radikalen Entscheidungen nur überfordern. Das wird als Strafmaßnahme ankommen und das hätte Brooks nicht verdient.
Einen kopfballstarken Zweikämpfer derzeit freiwillig aus dem Kader zu nehmen, hielte ich fussballerisch für verwegen


24. September 2014 um 14:43  |  361429

@ dogbert: offiziell fehlt bisher diese Begründung. Offiziell ist er als spielfähig gemeldet. Das er verletzt sein könnte, ist bis jetzt nur Mutmaßung. Da gibt es nichts zu akzeptieren.


del Piero
24. September 2014 um 14:48  |  361430

„Vor Allem kann sich der Schiri nicht durch Stadionbesuche verbessern, das kann ich Dir garantieren.“

Das liegt aber daran das alle nur ihre Daumen drücken das die eigene Elf gut spielt. Ich habe noch niemanden gelesen der den Schiri in seine Gebete mit eingeschlossen hätte.
Solltest Du heute im Preussen sein, könnten wir doch mal gemeinsam ein Stoßgebet gen Himmel senden. Vielleicht pfeift der #Hartmann dann ja was für uns, statt auf uns 😉 äh gegen uns natürlich.


Dogbert
24. September 2014 um 14:49  |  361431

@apo

Angeschlagen heißt nicht, daß er nicht spielen könnte oder verletzt ist. Es kann sich hier um eine Vorsichtsmaßnahme handeln.


Stiller
24. September 2014 um 14:51  |  361432

@apo

Das ist durch möglich – aber ich kenne den Matchplan und die Gründe nicht. Dagegen spricht, dass Luhukay Brooks auch nach einem schlechten Spiel in der Vorsaison (3. Partie, Auswechslung zur Halbzeit) anschließend (4. & 5. Spieltag) wieder aufgestellt hat.

Gerüchte? Geb‘ ich nicht so viel drauf. Luhu ist Profi. Pax hat zwar Andeutungen gemacht, aber mehr auch nicht …


IvooiV
24. September 2014 um 14:53  |  361434

Warum kann keiner mehr über das kommende Spiel und den Gegner diskutieren?
Jede Woche steht die Kaderzusammenstellung von JL im Vordergrund – und dann geht es auch noch über die nicht berücksichtigen Spieler oder Wagner & Ndjeng.

Kommt mal wieder zum Thema. Ich freue mich auf das Spiel und die Kaderzusammenstellung ist mir hauptsächlich shitejal. Ich möchte einfach die 11 Jungs von Anfang an fighten sehen und den Willen, der letztes Jahr in der Hinrunde zu sehen war. Mein Gefühl ist ein gutes für heute. Und wenn es nicht klappt, dann klappt´s halt nicht.
Hauptsache jeder geht mit positiven Emotionen in das Olympiastadion. Damit ist der Mannschaft am meisten geholfen. Bedingungslose Leidenschaft, warum ist das bei uns Berlinern nur immer so schwierig…


del Piero
24. September 2014 um 14:54  |  361435

@Apo
Ich bin dagegen die Jungen in Watte zu packen.
Auch wenn es von….ich glaube @Dogbert war es, relativiert wurde. Aber an dem Kalou Interview im RBB fand ich es besonders interessant als er schilderte wie er sich in Chelsea gegen die ganzen Stars als Jungspund durchsetzen musste.
Auch für JAB gilt:“Was dich nicht umbringt, macht….“, oder aber auch nicht. Werden wir sehen.


del Piero
24. September 2014 um 14:57  |  361438

IvooiV // 24. Sep 2014 um 14:53
Versteh deinen Beitrag nicht. Was ist denn neben der Taktik das entscheidenden fürs nächste Spiel? Nicht der Kader?
Über die Taktik können wir hier nur mutmaßen, über die Personen aber diskutieren.


24. September 2014 um 14:59  |  361439

@del Pier0

Wir alle hier haben gerade auch wegen der RüRu uns über so viele Neuzugänge gefreut. Was das aber eventuell für Startprobleme verursachen kann hat hierniemand thematisiert 😉

🙂 Doch!!
Mein Vater!!

Aber er sieht vieles grundsätzlich negativ!
Fast schon paranoid!

Doch: er hatte recht!

Hertha – VW 1:3

Sieg oder Remis wären sehr, sehr schön.

In der RÜRU greifen wir dann an!


del Piero
24. September 2014 um 15:02  |  361440

Mein letzter Beitrag zu JAB bis morgen
– Jos leht es ab über Spieler zu reden, welche nicht im Kader stehen. Was im Klartext heißt er will nicht begründen, oder sich sogar rechtfertigen müssen, warum nun der oder der gerade mal nicht spielt.
Ein wenig, oder mehr, ist es das selbe wie vor dem Spiel die Aufstellung nicht zu verraten, denn der Kader hat ja aohl auch was mit der geplanten taktik zu tun wie man den gegener „bespielen“ möchte.


Dogbert
24. September 2014 um 15:05  |  361441

Wolfsburg ist eine Mannschaft, die das Spiel selbst bestimmen will. Es ist zu erwarten, daß sie frühzeitig Druck aufbauen werden. Wahrscheinlich werden sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit bereits im Mittelfeld neutralisieren. Wenn was geht, nur über schnelles Überbrücken des Mittelfeldes mit schnellen Außenspielern. Ich erwarte somit zunächst eine eher nach hinten orientierte Berliner Mannschaft.


del Piero
24. September 2014 um 15:05  |  361442

Wow @Hanne
Dein Vater heißt nicht zufällig @Ursula 😆

Dann laß ihn doch mal hier mitschreiben auf einen Pessimisten mehr oder weniger kommt es ja wohl nicht drauf an 🙂


Andi
24. September 2014 um 15:11  |  361444

Also was mir schwer aufstößt ist die Tatsache, dass wir zwar auf dem Papier einen guten Kader haben, aber JL sich irgendwie schwer tut neue Spieler in sein System zu integrieren – zumindest, wenn es an mehreren Stellen neu besetzt wird. Das ist ja auch genau die Kunst – aus vielen Einzelspielern ein Team zu formen … sollte das nicht bis Spieltag ~10 geschafft worden sein, wird es nach hinten raus MEGA eng … und das Zweite ist, dass wir offensichtlich so viele Baustellen haben, dass man nicht so richtig weiß, wo man anfangen soll …

für heute Abend bin ich weniger optimistisch … Wolfsburg ist richtig gut drauf und die kombinieren sich unglaublich gut nach vorne und sind aus allen Mannschaftsteilen torgefährlich …

ich bin übrigens der ANDERE Andi … also der richtige 😉 😉 😉


Stiller
24. September 2014 um 15:15  |  361447

@del Piero // 24. Sep 2014 um 15:02

Das sehe ich auch so.

Einerseits geht es zuallererst den jeweiligen Spieler und die Mannschaft etwas an; andererseits müsste man ja blöd sein, auch noch spieltäglich …) taktisches Konzept zu offenbaren.


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 15:23  |  361449

Andi // 24. Sep 2014 um 15:11

The real Andi?
Ich meine, der andere schrieb hier schon länger… 😉

„Also was mir schwer aufstößt ist die Tatsache, dass wir zwar auf dem Papier einen guten Kader haben, aber JL sich irgendwie schwer tut neue Spieler in sein System zu integrieren – zumindest, wenn es an mehreren Stellen neu besetzt wird.“

Was bedeutet denn mehrere Stellen bei Dir?

Im letzten Jahr spielten alle vier Neuzugänge sofort. In dieser Saison gegegn Bremen standen wieder vier Neue in der Starelf. Finde ich schon beachtlich.


Stiller
24. September 2014 um 15:23  |  361450

@Andi

„… dass wir zwar auf dem Papier einen guten Kader haben …“

Was heißt das? Bitte beantworte mir doch mal folgende Fragen:

a) Im Vergleich zu wem haben wir einen guten / besseren Kader?
b) Welche Hertha-Spieler sind am besten geeignet, wenn der Gegner mit 4-2-3-1 oder 5-3-2 antritt?
c) Wie sieht der „gute“ Kader aus, wenn wir 4-3-3 spielen oder mit 5er Kette?

Ich meine das ist sehr, sehr relativ und den Begriff „guter Kader“ kann sich doch nicht auf die Einzelbetrachtung eines jeden Spielers beziehen (wie ich ja oben bereits begründet habe) sondern muss sich auf die Möglichkeiten als Team beziehen.


24. September 2014 um 15:24  |  361451

Freunde der vielen Theorien: ist er nun verletzt und steht deshalb nicht im Kader oder ist er im letzten Spiel zu schwach gewesen?
@ delpierro: ich bin auch gegen Watte. Aber auch gegen Willkür.
Deshalb wüsste ich ja zu gerne ne Antwort auf diese einfache Frage.
Ich sag dazu auch nix mehr, bis es eine Info dazu gibt.


Kamikater
24. September 2014 um 15:30  |  361454

Kamikater
24. September 2014 um 15:32  |  361455

@Andi No1 or No2
Was heißt denn „der Richtige“?


Kamikater
24. September 2014 um 15:40  |  361458

Heute gibts wieder jede Menge Freundschaftsspiele rund um den Globus:

Inter-Atalanta
Napoli-Palermo
Halle-Dresden
Köln II – Gladbach II
Dundee-Dundee FC


IvooiV
24. September 2014 um 15:40  |  361459

@del Piero:

Lässt denn Luhukay die stärksten 7 Spieler auf der Tribüne? Damit hat sich die Frage erledigt.

Nein, es geht einigen einfach nur darum, JL zu kritisieren. Das dies in Krisen vermehrt auftritt, ist leider so, spricht jedoch nicht für die User. Ich kann ja viele verstehen denen es gerade jetzt in den Fingern juckt, nur ich möchte da nicht mitgehen. Dies macht mE aber auch den Blog ein Stück weit unlesenswerter, weil die Qualität abnimmt – schade.

Ich erwarte ähnlich wie @dogbert einen offensiven VFL und eine reagierende Hertha. Je länger das Spiel dauert, desto mehr wird sich hoffentlich unser Selbstvertrauen stärken. Die Jungs können es doch!


Freddie
24. September 2014 um 15:40  |  361460

@kami 15:30
🙂

Ich erinnere mich noch wie Babbel mal meinte, dass die Spieler zu 18,99 wechseln würden, weil sie darauf brennen, bei diesem Verein was zu entwickeln. Das Geld sei egal. Und beispielhaft nannte er Wiese. Der TW mit dem höchsten Gehalt nach Neuer in der Buli.
Na ja, beim Wrestling wird auch gut bezahlt.


Tsubasa
24. September 2014 um 15:44  |  361461

Bobic gefeuert falls noch nicht erwähnt. Hier soll noch einrr vom unruhigem Umfeld sprechen. Ponyhof ist das hier.


Freddie
24. September 2014 um 15:50  |  361462

@tsubasa
Ja, wurde schon erwähnt und diskutiert.
Und so ziemlich einhellige Meinung war, dass es aus der Ferne recht sinnlos erscheint.
Wären se mal lieber ein Ponyhof im Schwäbischen .


Freitag
24. September 2014 um 16:05  |  361467

@Bobic
na ja die Schwaben werden nervös. Wenn Mercedes im großen Stil einsteigen soll, muss die sportliche Darstellung natürlich besser werden.


Exil-Schorfheider
24. September 2014 um 16:16  |  361473

@stiller

Ersten Erzählungen zufolge soll es in HH bereits wieder Rückkehrer geben.
Und hier noch etwas mehr zu H96:

http://www.goal.com/de/news/3642/editorial/2014/08/04/5003496/warum-hannovers-ultras-viertklassig-sind


fg
24. September 2014 um 16:23  |  361475

@Andi um 15:11 Uhr:

Sehe ich ganz genauso!


24. September 2014 um 16:30  |  361476

Stiller // 24. Sep 2014 um 15:23

@Andi

“… dass wir zwar auf dem Papier einen guten Kader haben …”

Was heißt das? ……..

Ich meine das ist sehr, sehr relativ und den Begriff “guter Kader” kann sich doch nicht auf die Einzelbetrachtung eines jeden Spielers beziehen (wie ich ja oben bereits begründet habe) sondern muss sich auf die Möglichkeiten als Team beziehen.

Wieso, weshalb, warum der runderneute Kader in den ersten Spielen nicht siegreich war, ist erschöpfend diskutiert worden. Ich kann aber gerne erneut alle aus meiner Sicht relevanten Kommentare noch einmal hier in den Blog kopieren. 😀

Nur zu eurer Beruhigung. 😀
Die Laufleistung der Hertha-Mannschaft im Vergleich mit den ersten 4 Gegnern:
Hertha 111,05 Km – Bremen 113,15 Km
Hertha 110,94 Km – Leverkusen 115,85 Km
Hertha 111,96 Km – Mainz 114,07 Km
Hertha 116,78 Km – Freiburg 119,51 Km

Wenn heute abend die Herthaspieler 118 km insgesamt gelaufen sind, und am Ende auf der Anzeigentafel steht HER 1 : = WOB ist alles schick. 😉

Behaltet bitte alle miteinander eure Nerven, Urteilskraft, Respekt und gute Laune. Ihr werdet diese in Zukunft brauchen. Die Saison ist noch lang.


24. September 2014 um 16:32  |  361477

Soooooo häte ich das gerne

HER 1 : 0 WOB


fg
24. September 2014 um 16:34  |  361479

Wunschaufstellung:

Jarstein
Pekarik, Heitinga, Lustenberger, LAV
Skjelbred, Hosogai
Beerens, Ronny, Ben-Hatira
Kalou

Ich finde es skuril, dass Brooks nicht im Kader ist.
Ich möchte Pekarik rechts und nicht links sehen. Dass vdB so sehr außer Form sein soll, ist bedenklich.
Gleiches gilt für Plattenhardt.
Das neulich von einem User angesprochene Thema Ungleichbehandlung (Haraguchi ist nach mittelschwerer Verletzung gleich wieder in der Startelf, andere müssen sich ewig geduldenwie ÄBH oder Lasogga) halte ich ebenfalls für den Mannschaftsgeist bzw. -frieden sehr fraglich.

Auf eine Zentimeterdiskussion habe ich keine Lust. Das Spiel wird zum allergrößten Teil mit dem Fuß gespielt, da sind mir kleine, gute Fußballer auf 90 Minuten gesehen lieber und wertvoller als große Kopfballspieler, der schwer einen Ball annehmen können.

Ich möchte, dass Hertha bis auf Ausnahmesituationen wie Auswärtsspiele in München, Dortmund, Leverkusen, Gladbach oder Schalke offensiv antritt.

Hertha braucht im Abstiegskampf Siege und keine glücklichen Unentschieden wie in Freiburg oder erhoffte Wunsch-0:0 (wie es wohl der Plan gegen Mainz war, zumindest ließ die Aufstellung keinen anderen Schluss zu).
Daher braucht es in erster Linie Fußballer, auch im Zentrum, wie eben Ronny und Skjelbred und keine Zerstörer wie Niemeyer und Spieler a la Ottl 2.0.


coconut
24. September 2014 um 16:34  |  361480

Bin da eindeutig bei @apo.
Zumal es unnötige Probleme geben kann, wenn sich ein IV beim Spiel verletzt. Zumindest im Kader sollte immer ein IV als Ersatz bereit stehen.
Drei Stürmer hingegen, wenn, wie sonst üblich, eh nur einer spielt ist dagegen etwas merkwürdig. Da hofft wohl J-lu auf einen von Wagner „erschauspielerten“ Freistoß und einen erneuten Glückstreffer „in letzter Sekunde“ durch Ronny. Klappt leider nicht immer…..

Und ja, ich schreibe meine Meinung vor dem Spiel. Hinterher zu sagen. das hat doch jeder gesehen, das habe ich schon vorher geahnt, gewusst, gedacht, ist scheinheilig und feige.
Womit sich zB. ein Hegeler einen Platz im Kader verdient hat, sehe ich nicht. Erbrachte Leistung während eines Spiel kann es ja nicht gewesen sein.

Nein, das Personal an jedem Spieltag ohne Not immer wieder neu zu sortieren, hilft dem Team nicht. Es schadet dem einspielen und es schadet dem Kennenlernen der Laufwege und Verhaltensweisen unter Wettbewerbsbedingungen.

#Marcel Ndjeng
Keine Ahnung warum sich so vile an seiner Person aufgeilen?
Ich sage mal ganz deutlich:
Würde jeder Spieler im Kader so zuverlässig seine Leistung im Rahmen seiner Möglichkeiten abrufen, würden wir nicht so in der Scheixxe stecken….

#Zuschauer
Scheint ja recht dürftig zu sein……
Die Quittung für dauerhafte schlechte Heimspiele (ein Sieg in 2014)?


fg
24. September 2014 um 16:36  |  361481

…als große Kopfballspieler, DIE schwer einen Ball annehmen können…

muss es natürlich heißen


Andi
24. September 2014 um 16:41  |  361482

ein guter Kader setzt sich aus einem Stamm zusammen, der bewiesen hat, dass er guten Fußball spielen kann und wird zur neuen Saison punktuell durch Spieler ersetzt, die auf der Position gute Leistungen gebracht haben … so würde ich einen guten Kader versuchen zu beschreiben … klar, gut ist relativ und was ist wenn es noch „sehr gut“, „richtig gut“, „extrem gut“ und „äußerst gut“ gibt ? dann ist „gut“ eher schlecht 🙂 alles Wortspiele … aber ich denke, dass der Sinn dahinter klar ist … es geht darum auf einzelnen Spielern ein Team zu formen …

Ich hab übrigens weiterhin gute Laune BM …

und wenn der andere Andi hier schon länger schreibt, fress ich nen Besen

@Kami na the one and only 😉 😉 😉

@exil mit mehreren Baustellen meine ich

das Abwehrproblem – wir fangen zu viele Gegentore und haben kein gutes Stellungsspiel

Mittelfeld – wir überbrücken das nicht schnell genug und zu unstrukturiert … lange Bälle sind kein überbrücken …

Sturm – hängt oft in der Luft (auch wenn wir nicht wenig Tore geschossen haben) ein einziger Spieler in der Spitze ist aus meiner Sicht zu wenig

und das alles zusammen ist das System-Problem … wir rotieren uns ja teilweise schwindelig … ob gewollt oder ungewollt durch Verletzungen … da ist es dann schwer, dass Automatismen greifen irgendwann …

und all das sieht man jetzt im Moment an der Tabelle …

ich habe fertig


fg
24. September 2014 um 16:51  |  361483

@coco:

Bzgl. der Zuschauer:

Ich denke, ja. Müsste ich nicht während des Spiels arbeiten, stünde es für mich nie zur Diskussion, heute hinzugehen. Im Sinne von: Fernseher ja, Stadion nein.
Das Gesamtpaket stimmt einfach nicht bestehend aus Zeitaufwand, Geld und dem, was man seit Jahresbeginn dafür bei Hertha geboten bekommt.


sunny1703
24. September 2014 um 16:59  |  361486

Noch drei Stunden und drei Minuten, die Anspannung steigt langsam.

Andi ohne link bist Du der, der uns mal im Turm besucht hat?

lg sunny


24. September 2014 um 17:05  |  361488

@ fg: nun, ich als recht guter, kleinerer Fussballer weiss ich halt, was es heisst , im Mittelfeld permanent mit grossen Leuten zu tun zu haben..jedenfalls in den höheren Ligen lässt sich das nicht immer ausgleichen, denn sonst würde wohl bei uns auch Mukki spielen können..oder Bigalke & co..


hhh
24. September 2014 um 17:05  |  361489

Prognose zum Spiel :

Sportschau.de wirft eine Münze: Die Hertha gewinnt 2:0.

Hoffen wir mal das trifft zu…..


idarap
24. September 2014 um 17:14  |  361492

Männer, Kerle, Burschen:
geht´s raus und spielt Fußball

mit Selbstvertrauen und unbedigtem Willen

hoffe ich auf ein saueberes

Hertha – Wob 3:1


fg
24. September 2014 um 17:14  |  361494

@apo:

Ein solcher Fußballer bin ich auch, dann müssen wir wohl in unterschiedlichen Fußballstilen unterwegs sein 😉

Vielleicht dur mehr in England, ich mehr in Spanien?


24. September 2014 um 17:15  |  361495

Hauptsache die Null hinten steht.Für vorne ist der liebe Gott ,meinetwegen auch der Schiri zuständig.


fg
24. September 2014 um 17:15  |  361496

PS: Zentrales Mittelfeld, meine Position, 6er, 8er oder 10er.


Eiffel
24. September 2014 um 17:18  |  361497

Eiffel ist ein franz. Landsmann, kein spanischer, das wird man doch wissen? Feste Grundierung – salopp für tragfähiges Fundament. Türme sind gelegentlich aufgrund ihrer Neigung schon ganz umgekippt @Sunny, siehe den Münzturm am ehemaligen Berliner Schloss, den konnte selbst Andreas Schlüter (noch ein anderer Andi, Hilfe!) nicht mehr retten.
Was war noch? Ah ja, F. Holland galt auch als Punktegarant für Hertha @Stiller; der elfte, vielleicht nur vierzehnte Teil einer Mannschaft, insofern eine blanke Fehlrechnung, es beweist rein gar nichts. Aber despektierlicher als im Rahmen seiner Möglichkeiten hätte ich es auch nicht ausdrücken können. Das ist schon eine brutal harsche Abqualifizierung. Unser rechter Flügel wird jedenfalls wieder abklappen.

Juhu @Miri, bin gespannt, was du nach einem Sieg, der natürlich nur einen Präliminarfrieden bedeuten würde, den wartenden Journalisten in die Blöcke diktierst. Hoffentlich schon heute! Bin ich in Eile? Ja, ich bin in Eile! Warum bin ich in Eile? Denkt es euch.


PSI
24. September 2014 um 17:36  |  361499

Feste Grundierung – salopp …. falsch 🙁


Eiffel
24. September 2014 um 17:41  |  361500

@Coco schreibt im Rahmen seiner Möglichkeiten auch recht ordentliche Beiträge …

Stimmt @Apol, Messi zieht gegen diese Kingsize-Nordmänner auch immer den Kürzeren. Auf Luhukays Erläuterung zur Nichtberücksichtigung unseres U19-Europameistermachers Mukhtar bin ich seit Wochen gespannt. Da kommt nur nichts. Muss wohl erst seinen auslaufenden Vertrag verlängern.


Eiffel
24. September 2014 um 17:44  |  361501

Mein Hertha-Dampfer läuft jetzt auch aus. Wir lesen uns morgen, so Gott will.


24. September 2014 um 17:46  |  361502

@ fg u.a.
Die MISCHUNG muss halt stimmen, nur darum geht e. Und deshalb zum xten: mit Schelle , Hosogai, Peka, heitinga, Kraft, Lusti….sind wir da in der Defensivabtlg erstaunlich kurz geraten.
mMor ist das zu klein. Mit Messi hat das nix zu tun..Thema verfehlt.
Aber mehr gibt es darüber ja auch langsam nicht zu sagen..


24. September 2014 um 17:51  |  361504

Bitte vormerken – Reinartz – Bo4 – 1,89 und ab 2015 Ablösefrei – spielt IV und DM


24. September 2014 um 17:53  |  361505

jepp Andi // 24. Sep 2014 um 16:41 Uhr

Dein Gesicht – also hier dein Gravatar – hat einen höchst sympathischen Wiederkennungswert in meinen Augen. 😀


Dogbert
24. September 2014 um 17:53  |  361506

Kleine vs. große Spieler:

Ich gehörte auch zu den kleinen Spielern (von der Spielweise etwa vergleichbar mit Olaf Thon). Es hing damals viel davon ab, ob Mann- oder Raumdeckung gespielt wird. Mit einer entsprechenden Grundschnelligkeit ist man den langen Kerlen nahzu ausnahmslos überlegen. Die relativ großen Spieler haben meist ungünstige Hebel.

Schwierig wird es bei konsequenter Manndeckung (abmelden). Dann hat man irgendwie ein Schatten neben oder hinter sich, der schon aufgrund seiner Statur kaum zu umgehen ist. Großgewachsene Spieler sind wegen ihrer ungünstigen Hebel und auch latent erhöhter Verletzungsanfälligkeit eher die Ausnahme oder werden nur auf sehr engdefinierten Positionen eingesetzt.


24. September 2014 um 18:07  |  361509

Falls jemand sich heute ins Stadion begibt, der z.B an den Turmtreffen teilnimmt, würde ich mich sehr freuen, wenn die/der mir das Stadionprogramm-Faltblatt mitbringen könnte – ich bin erkrankt und kann somit das Spiel leider nicht live im Stadion verfolgen.

Herzlichen Dank vorab!


24. September 2014 um 18:10  |  361510

…jenige…


24. September 2014 um 18:14  |  361511

…wenn wir Heute wieder schlecht spielen, dann werde ich die ganzen 4 Spieltage mit FIFA15 einfach nachspielen und dann mal schauen, ob ich Trainer bleiben darf 😉

…werde es eh nachspielen und auch schon mal weiter 😉


24. September 2014 um 18:16  |  361513

leider ist das Spiel erst ab 0.00h freigeschaltet 😀


Neuköllner
24. September 2014 um 18:19  |  361514

@hertha1892

Gute Besserung


24. September 2014 um 18:19  |  361515

als Hamburger werde ich in der Woche bestimmt nicht zum Hertha-Spiel in Berlin gehen, dann könnte ich Morgen überhaupt nicht mehr arbeiten, wegen Übernächtigung bzw. Übermüdung


Dogbert
24. September 2014 um 18:30  |  361520

Der Kicker nennt folgende Aufstellung:

Kraft
M. Ndjeng, Lustenberger, Heitinga, Pekarik Hosogai, Skjelbred
Roy Beerens, Ronny, Kalou
Schieber


Dogbert
24. September 2014 um 18:31  |  361521

Kraft
M. Ndjeng, Lustenberger, Heitinga, Pekarik
Hosogai, Skjelbred
Roy Beerens, Ronny, Kalou
Schieber


24. September 2014 um 18:34  |  361522

@Neuköllner // 24. Sep 2014 um 18:19:

Danke sehr, ich konnte die böse Hexe leider immer noch nicht abschütteln 😉 .


TassoWild
24. September 2014 um 18:35  |  361524

@Paddy

Die Nachspielzeit nicht einmal mitgerechnet – hin und wieder dauert das etwas 😉


Calli
24. September 2014 um 18:53  |  361532

@Dagobert: oder so:

Kraft
M. Ndjeng, Lustenberger, Heitinga, Pekarik
Hosogai, Skjelbred
Roy Beerens, Ronny, Haraguchi
Kalou


24. September 2014 um 19:11  |  361545

mal schauen was unser Spiritus Rector machen wird mit der Aufstellung 😉


24. September 2014 um 19:22  |  361558

Hier die komplette Aufstellung:

Kraft –
Ndjeng, Lustenberger, Heitinga, Pekarik – Hosogai, Skjelbred, Beerens, Ronny, Haraguchi – Kalou.

laut BZ

Anzeige