Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Samstag, 27.9.2014

Wiedersehen mit dem Ex

(jl) – Spiele gegen den ehemaligen Verein haben immer eine besondere Note. Um die Begegnung nicht unnötig zu befeuern, behaupten viele Aktive zwar, es handele sich um „eine Partie wie jede andere“. Ex-Profis, die nicht mehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen, sprechen jedoch ganz offen über ihre Treffen mit dem Ex. Und ja, natürlich ist man gegen seinen früheren Klub besonders motiviert.

Beim FC Augsburg kehren am Sonntag (15.30 Uhr) gleich fünf Herthaner an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Einer davon ist Trainer Jos Luhukay, der sich auf das Wiedersehen mit seinen alten Bekannten freut.

„Es sind noch Spieler dort, mit denen ich zusammengearbeitet habe. Zu dem einen oder anderen habe ich noch Kontakt. Ich freue mich auf die Atmosphäre.“

„Die Augsburger sind gerade in Heimspielen eine starke Mannschaft – dann werden sie stimuliert durch die Fans. In Augsburg hat sich in den letzten Jahren etwas entwickelt.“

Ähnlich dürfte es auch vier anderen Herthaner gehen. Marcel Ndjeng, über den ihr morgen ein längeres Stück in der Morgenpost findet, spielte von 2009 bis 2012 für die Fuggerstädter. Jens Hegeler (2009 bis 2010), Hajime Hosogai (2011 bis 2012) und Sebastian Langkamp (2011 bis 2013) liefen ebenfalls im Augsburger Trikot auf. Langkamp fehlt den Berlinern nach wie vor wegen einer Sprunggelenksverletzung – die anderen Ex-Augsburger stehen aber erwartungsgemäß im 18er-Kader. Und so sieht er aus:

Kader für Augsburg steht

Kraft, Burchert; Pekarik, Beerens, Hosogai, Ndjeng, Ben-Hatira, Niemeyer, Heitinga, Schieber, Hegeler, Lustenberger, Stocker, Haraguchi, Ronny, Kalou, Skjelbred, Wagner.

U23: Brooks, Plattenhardt, Mukhtar.

Verletzt: Cigerci, Baumjohann, Langkamp, Gersbeck, Janker, Jarstein, van den Bergh.

Gesperrt: Schulz.

Keine Überraschungen also. John Heitinga und Salomon Kalou scheinen ihre muskulären Wehwehchen auskuriert zu haben. Da Luhukay auf der Pressekonferenz am Freitag angekündigt hat, dass er an der Startelf aus dem Wolfsburg-Spiel festhalten will, wird Hertha aller Voraussicht nach so auflaufen:

 

—————————–Kraft———————————-

Ndjeng———Heitinga——–Lustenberger———Pekarik

——————-Hosogai——Skjelbred———————–

Beerens—————–Ronny——————-Haraguchi

——————————Kalou——————————-

 

Kalou holt seinen ersten Titel in der Bundesliga

Für den Ex-Londoner Salomon Kalou dürfte Augsburg nun nicht gerade ein Sehnsuchtsziel sein. Darüber, dass er nach seinem Premierentor gegen Wolfsburg erneut von Beginn an spielen darf, wird er sich aber trotzdem freuen – und vielleicht auch über seinen ersten „Titel“ in der Bundesliga. Auf der Homepage der Deutschen Fußball-Liga (DFL) wurde der Ivorer von den Fans zum „Spieler des 5. Spieltags“ gewählt. Mit 47,7 Prozent der Stimmen setzte sich Kalou gegen Stuttgarts Daniel Didavi und Hoffenheims Jannik Vestergaard durch.

Leidtragender des Kalou-Booms ist momentan Julian Schieber. Drei Tore in vier Spielen waren wahrlich keine schlechte Quote. Trotzdem muss der 25-Jährige vorerst auf der Bank platz nehmen. Schlaflose Nächte scheint Luhukay deshalb aber nicht zu haben.

„Alle Spieler bekommen Respekt. Julian ist ein guter Typ. Er ist ein sehr stabiler Spieler und Mensch.“

Brooks, Mukhtar und Plattenhardt verlieren in Babelsberg

Nicht zu vergessen: John Brooks, Hany Mukhtar und Marvin Plattenhardt waren am Freitagabend für die U23 beim SV Babelsberg im Einsatz. Die beiden Verteidiger spielten durch, Mukhtar wurde nach 68 Minuten ausgewechselt – am Ende hieß es 0:3 (0:2). Bleibt zu hoffen, dass die Profis am Sonntag in Augsburg erfolgreicher sind.

 

 


81
Kommentare

Freddie
27. September 2014 um 18:31  |  363189

Ha


27. September 2014 um 18:32  |  363190

Ho


elaine
27. September 2014 um 18:33  |  363191

He


Hertha Ralf
27. September 2014 um 18:34  |  363192

Hertha BSC


Hertha Ralf
27. September 2014 um 18:35  |  363193

🙂


King for a day – Fool for a lifetime
27. September 2014 um 18:38  |  363194

Möchte an dieser Stelle mal fragen ob es Uwe Bremer gut geht !?
Urlaub war nicht angekündigt. Oder ich hab was überlesen.
So gar nix von ihm zu lesen ist ungewöhnlich …
Hoffe da ist, vor Allem gesundheitlich, alles in Ordnung


ahoi!
27. September 2014 um 18:58  |  363198

hartes brot für jon brooks!


ahoi!
27. September 2014 um 18:58  |  363199

john


fg
27. September 2014 um 19:06  |  363201

Ich hoffe, dass das Herthas Stammelf wird, die sich dauerhaft einspielt und findet!


27. September 2014 um 19:07  |  363202

@ King

Auf Twitter gibt er ab und an Lebenszeichen, ich denke, er ist okay 🙂


27. September 2014 um 19:13  |  363204

Und wer kann es wem übel nehmen, sich hier nicht einzubringen… ist echt anstrengend mit euch, seit Wochen… (nur meine unmassgebliche Meinung)


Dogbert
27. September 2014 um 19:46  |  363212

Ich würde es sehr begrüßen, wenn dieses Ha-Ho-He- und Gold-Silber-Brosche-Zeug mal verschwindert.


27. September 2014 um 19:50  |  363215

+ + + HERTHA in Augsburg: Bisher noch ohne Sieg + + +

Nur 4 Tage nach dem ersten Saisonsieg steht für HERTHA die nächste Herausforderung in der Bundesliga an. Am Sonntag gastiert die Mannschaft beim FC Augsburg (Anstoß: 15.30 Uhr). Gegen den Tabellenelften möchte Hertha nun auch auswärts überzeugen. Schiedsrichter der Partie wird Bastian Dankert aus Rostock sein.

Hier ein paar statistische Fakten vor dem Spiel in Augsburg:

– Negative Hertha-Gesamtbilanz gegen Augsburg (1. & 2. Liga): 4 Spiele, 0 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage, 2:5 Tore.

– Hertha gewann noch nie beim FC Augsburg (3 Sp., 0 S, 2 U, 1 N, 1:4 Tore).

– Bei den ersten beiden Hertha-Spielen in Augsburg (0:0, 0:3) hieß der FCA-Trainer Jos Luhukay.

– Das einzige Hertha-Tor in Augsburg erzielte Nikita Rukavytsya (18.12.2010, Endstand: 1:1).

– Der FC Augsburg ist als einzige Bundesliga-Mannschaft in dieser Saison noch ohne Remis (2 Siege, 3 Niederlagen, 7:8 Tore).

– Bisherige Heimspiele der Augsburger: gg. Dortmund (2:3-Niederlage), gg. Bremen (4:2-Sieg)

– Beste Saison-Torschützen der Augsburger: Bobadilla (2), Matavz (2)

Hier geht’s zum HERTHAwiki-Seite des Duells „Hertha – Augsburg“: http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_FC_Augsburg


fg
27. September 2014 um 19:50  |  363216

Ich würde es sehr begrüßen, wenn das fortwährende Weinen, wie schlimm hier alles ist, aufhört.


fg
27. September 2014 um 19:51  |  363217

Übrigens:

1. Bremen steigt ab.
2. Hertha gewinnt morgen 2:0 (Kalou und Ronny).

Gut, oder?


HerthaBarca
27. September 2014 um 19:54  |  363218

@moogli
Ist richtig was Du sagst! Aber wollen wir unseren tollen Blog wirklich den Meckerköpfen – ich spreche ausdrücklich nicht von sachlichen gegenteiligen Auseinandersetzungen – überlassen?
Ich hoffe, dass sich die sachlichen Blogger wieder mehr einbringen!


Dogbert
27. September 2014 um 19:58  |  363219

Ich habe jetzt Für und Wider gegeneinander abgewogen.

FCA – HER 1:2
HSV -FRA 1:0


HerthaBarca
27. September 2014 um 19:58  |  363220

@andi
Dann wird es mal Zeit die Statistik in Augsburg ins Positive zu drehen – Morgen fangen wir damit an!
An Mittwoch anknüpfen, das Spielerische verbessern und dann bin ich guter Dinge, dass die Jungs es schaffen!


cameo
27. September 2014 um 20:02  |  363221

Liebe Blogger, auch ich würde es begrüßen, und das muss doch einmal deutlich gesagt werden, wo kämen wir sonst hin, oder, wenn ich es einmal anders formulieren darf, ich habe schon immer gesagt, und da nehme ich mich selbst nicht aus, wir sollten unter keinen Umständen, insbesondere in der heutigen Zeit, vielen Dank.


Dogbert
27. September 2014 um 20:04  |  363222

cameo sollte in die Politik gehen.


jap_de_mos
27. September 2014 um 20:40  |  363236

Loriot lässt grüßen… 😉


Dogbert
27. September 2014 um 20:46  |  363237

Etebaer
27. September 2014 um 21:00  |  363247

Bremen gehört mittlerweile zu den natürlichen Abstiegskandidaten der Liga.

Immer nur vom Erfolg in den Mund gelebt und nie eine nachhaltige Verbesserung der Finanzkraft erreicht.
Erfolg weg -> Geld weg -> Qualität weg -> Abstiegkrampf.

Und wenn da Bremen-Fans im Ernst glauben, das Hertha und Augsburg SCHWÄCHER sind als Bremen, dann sind die mit dem Klammerbeutel gepudert…..

+++

Bayern, sagt die Sportschau, hat keine Nach-WM-Wehen, keinen Formeinbruch – kann man oberflächlich so sehn.

Real hat Bayern den sehr wohl, nur ist Bayern der Konkurrenz so enteilt, das es einfach nicht mehr zum tragen kommt.

Der Bayernkader allein hat mehr Marktwert, als Schalke und Dortmund zusammengenommen.

Der Bayernkader allein hat etwa den Marktwert von Leverkusen, Wolfsburg, Hoffenheim und Gladbach zusammengenommen.

Und zur Not holt Bayern halt 1 oder 2 Hochklasse-Spieler nach.

Und wenn dann die Gegner nur noch zum Spalier antreten, dann…bräuchten wir die Meisterschat eigentlich gar nicht mehr ausspielen, sondern melden Bayern als permanenten deutschen CL-Vertreter an, der von der Meisterschaft befreit wird.

Dadurch wird auch ein Platz, den Leipzig den zukünftig wegnehmen wird, frei für einen solchen, der historisch gewachsenen Bundesligaklubs, der sonst in der Zwoten Liga strandet.

Haben doch alle was davon ^^


bucket
27. September 2014 um 21:11  |  363252

@ Bernd olle Neuköllner

Tolle Seite die du da hast. Hab noch über 100 Konzert Karten wo ich dabei war. Vielleicht kann ich dir weiter helfen.


Bakahoona
27. September 2014 um 21:12  |  363254

Wir gewinnen in Augsburg mit 3:0 – 2 von Kalou und 1 vom eingewechselten Schieber. Vorlage für’s erste von Kalou wird wieder MN, die beiden anderen werden von Ronny eingeleitet, der wie ein irrer nach Hinten arbeitete und die Außen bildschön in Szene setzt, die wiederrum die Vorlagen geben, eine von links (Haraguchi) und eine rechts von Beerens. Heitinga wird nach dem Spiel den lustigen Kommentar abgeben, dass er heute nichts zu tun hatte, weil sich Ronnie all die Bälle ergaunert hat…


Bakahoona
27. September 2014 um 21:13  |  363255

ich bin ein wenig angetrungen…


Papa Zephyr
27. September 2014 um 21:28  |  363261

…. Das merkt man 🙂


cameo
27. September 2014 um 21:29  |  363262

@jl, nochmal zu gestern: „Die Längenfrage … Damit keine Missverständnisse aufkommen: Selbstverständlich sprach der Fußballlehrer am Freitag nicht etwa über das beste Stück des Mannes, sondern über die Körpergröße seiner Innenverteidiger.“

Diese Erläuterung war eigentlich vollkommen Überflüssig. Es wird doch nicht nach Länge, sondern nach Volumen gemessen, das Gehirn.


cameo
27. September 2014 um 21:31  |  363263

Bakahoona / 21:13 „ich bin ein wenig angetrungen…“

mangt ningts


Bakahoona
27. September 2014 um 21:50  |  363267

Jezt mal ernsthaft – Heitinga wird sagen „Ich konnte meine Muskeln schonen weil Ronny für 2 gelaufen is“(ihr müsst euch das mit dem Accent von Rudy Carell vorstellen)


pathe
27. September 2014 um 22:20  |  363270

Ist wirklich nicht so cool hier momentan…

Ich geh jetzt lieber [URL=“http://www.youtube.com/watch?v=Sxi9bbOZevk“]Napalm Death[/URL] schauen!


pathe
27. September 2014 um 22:21  |  363271

Hat nicht geklappt mit dem Link…

http://www.youtube.com/watch?v=Sxi9bbOZevk


pathe
27. September 2014 um 22:22  |  363272

Wir sehen uns morgen bei einem ganz entspannten 1:3 Auswaertssieg wieder! Bis denne…


randberliner
27. September 2014 um 22:56  |  363281

Ihr bösen Blogger habt den @apo gemobbt und jetzt schreibt er nicht mehr! Seid ihr stolz auf euch?

Blog 10/10
Kommentare 2/10

Wie wärs mit Kommentarfunktion entfernen für immer. Diskutieren könnt ihr doch im Turm. Und die Selbstdarsteller können twittern.


28. September 2014 um 7:56  |  363356

klatschblauer Himmel, 3,4° im Havelland … der Spieltag fängt gut an 🙂


28. September 2014 um 7:57  |  363357

in Augsburg werden es so um die 18° werden … wolkig … evtl. Nieselregen


K6610
28. September 2014 um 8:15  |  363363

Nur 36 Kommentare seit 18:30Uhr……..

quo vadis immerhertha?

ein betrübter K6610


lutzi69
28. September 2014 um 8:54  |  363370

Schade, habe hier immer sehr gerne mitgelesen und vermisse den sachlichen Input


Blauer Montag
28. September 2014 um 9:07  |  363374

K6610 // 28. Sep 2014 um 08:15

Nur 36 Kommentare seit 18:30Uhr……..?

Morjn K6610
Eventuell gibt es grad nix zu meckern? Bei Hertha?

Das genieße ich. Und ich warte gespannt darauf, wie sich Luhukays „Stammformation“ in Augsburg behauptet.


28. September 2014 um 9:15  |  363376

Herthas Seuchenvojel
28. September 2014 um 9:18  |  363378

ganz ruhig, die sammeln nur Kraft zum kommentieren
schließlich ist Spieltag für uns, bis heute nacht kommen da sicher wieder 400 Kommentare zusammen
im Gutem wie im Schlechten…
nur ich verpaß mir ab 19 Uhr freiwillige Sendepause

PS: wär aber schick, wenn sich einer der Augsburgfahrer meldet


28. September 2014 um 9:19  |  363381

“ Vor allem aber, weil er ein Vorbild für seine Kollegen ist. „Marcel zeigt eine unglaubliche Bereitschaft, egal ob im Training oder im Spiel“, sagt Luhukay.“

da soll sich Brooks mal ’ne Scheibe von abschneiden 😎


Joey Berlin
28. September 2014 um 9:20  |  363382

Moin, Moin

Zur Einstimmung, die PK mit dem Augsburger Trainer…

http://www.fcaugsburg.de/cms/website.php?id=/index/fantv.htm&vid=272
__________________

OT,

@randberliner // 27. Sep 2014 um 22:56

Hoffe, Du konntest trotzdem gut schlafen! 😉


28. September 2014 um 9:25  |  363386

warum sprechen die in der PK von „Hertha BSC Berlin“ ? :roll:


Blauer Montag
28. September 2014 um 9:25  |  363387

Blauer Montag
28. September 2014 um 9:28  |  363389

Herthas Seuchenvojel // 28. Sep 2014 um 09:18 Uhr 😉

Meine Prognose für den Blogtag:
200 Kommentare, wenn Hertha gewinnt.
400 + X Kommentare, wenn Hertha verliert.
Ich verzichte gerne auf Kommentare, wenn dafür Hertha gewinnt. Nur meine Meinung


28. September 2014 um 9:36  |  363390

also 300 Kommentare bei ’nem Unentschieden ? 😉


glimpi
28. September 2014 um 9:40  |  363391

@bussi
Das ist mir gestern in Artikeln von dort unten auch schon aufgefallen.


Eigor
28. September 2014 um 9:40  |  363392

@Bussi // 28. Sep 2014 um 09:36

Eher mehr als bei einer Niederlage…
denn dann kommt noch die Frage: 1 gewonnener oder 2 verlorene Punkte hinzu 😉


Blauer Montag
28. September 2014 um 9:44  |  363393

300 + X Kommentare Bussi um 9:36 Uhr.
Stark in Richtung 400. Weil ja ein Unentschieden bereits wie eine Niederlage empfunden wird. Um so mehr, wenn man gegen einen Mitkonkurrenten im …..kampf / in der TV-Geld-Tabelle / beim Sprung nach Europa / die Punkte für einen Sieg „verschenkt“ hat. 😉


Blauer Montag
28. September 2014 um 9:45  |  363395

Der Schuh passt Eigor um 09:40 Uhr 😆


Herthas Seuchenvojel
28. September 2014 um 9:48  |  363398

@BM: du hast sooo recht 😉
Wetten wa druff?

PS: ejal wie, für Pöbeleien stehe ick heute nicht zur Verfügung, egal ob wir 10:0 untergehen


28. September 2014 um 9:48  |  363399

Weinzierl spricht von einem 50:50 Spiel

boah, dann können wir aber viele Tore sehen … 😉


Blauer Montag
28. September 2014 um 10:01  |  363400

Keine Pöbeleien? tztztztz Herthas Seuchenvojel // 28. Sep 2014 um 09:48 Uhr. Welche Kreide hast du denn heute gegessen? Oder hat dir der Apotheker ein neues Päckchen Beruhigungspillen gegeben?


Blauer Montag
28. September 2014 um 10:03  |  363401

Herthas Seuchenvojel // 28. Sep 2014 um 09:48 Uhr.

Ich stehe heute auch nicht für Livekommentare zur Verfügung, da ich soeben zur Grillparty eingeladen wurde.


Herthas Seuchenvojel
28. September 2014 um 10:14  |  363405

man muss ja ma angenehm überraschen können 😉

Grillparty, genieß es
und juten Appetit
wär genau jetze ne Idee zum Anwärmen, waren eben noch atemluftbewölkte 6,7 °C


Herthas Seuchenvojel
28. September 2014 um 10:20  |  363409

boah, machen die so weiter, gehen die unter 2 h

@Uuursula, wo bleiben die Fernsehbilder von dir?


PeterPander
28. September 2014 um 10:33  |  363416

Ich bin eigentlich ein stiller Mitleser, aber so schlimm find ich die kritischen Kommentare nicht, außer Sie werden Beleidigend und das kommt eher von denen die keine Kritik dulden an Hertha.
Insgesamt macht aber gerade das sachliche Pro und Contra am meisten Spaß, wo wäre unsere Gesellschaft wenn dies nicht zivilisiert stattfinden kann.
Die Kommentare von Opa und Ursula als Beispiele finde ich recht gut.
Mal sehen was ich für Kommentare nach dem Spiel abgeben kann Pro oder Contra :-).


Freddie
28. September 2014 um 10:48  |  363421

Boah, Weltrekord!


28. September 2014 um 10:50  |  363423

stark der Kimetto 🙂 Glückwunsch !


Kamikater
28. September 2014 um 10:54  |  363426

Unter 2:03:00, Dennis Kimetto !!!

Das ist ja der Wahnsinn! Drücke unserer @Uschi die Daumen für ein schönes Rennen.


Stiller
28. September 2014 um 11:32  |  363440

@jl

Guter Bericht! Alles drin und differenziert.

Solche Spielerpräsentationen des gesamten Hertha Teams könnten ruhig 1x pro Woche auf dem Menü stehen. Stärken – Schwächen – Chancen – Erwartungen – Resümee …


K6610
28. September 2014 um 12:07  |  363455

@BM

Stammformation! Das ist es! Trainer hat ja die Aufstellung schon vorweg genommen, also fehlen gefühlte 200 Kommis ob der Aufstellungen…….das mir das nicht alleine aufgefallen ist!?

P.S. Kommentare gut finden, nicht gut finden? Also ich bin da äußerst flexibel, mag mal was von Diesem und mal mag ich das Geschriebene von Jenem. Wobei ich in der Lage bin am nächsten Tag Kommentare der gleichen Personen dann schlecht zu finden. Lesenswert sind sie dennoch zumeist.


Silvia Sahneschnitte
28. September 2014 um 12:54  |  363494

Startformation!
Sollten beide Mannschaften mit der gleichen Mannschaftsaufstellung beginnen, wie am letzten Spieltag, so hätte der FC Augsburg einige Größenvorteile.
Der Unterschied von 45 cm zu Gunsten Augsburg hört sich zwar nicht viel an, aber bei Hertha sind nur 3 Spieler über 1,80 (Kraft 1,87, Heitinga 1,82 und Kalou 1,84). Dem gegenüber stehen bei Augsburg 7 Spieler in der Mannschaft die über 1,80 sind (Hitz 1,93, Callsen-B 1,88, Klavan 1,87, Altintop 1,85, Cuiuby 1,84, Bobadilla 1,81 und Matavz 1,88).
Bin gespannt wie der Trainer darauf reagiert. Da heißt es für mich Standardsituationen in Strafraumnähe zu vermeiden.
Andererseits sollten unsere „kleinen“ Spieler im Vorwärtsspiel von den langen Kerls der Augsburger nicht so leicht zu packen sein.
Würde mich über eine Einstellung unserer Mannschaft, wie im Spiel gegen Wolfsburg freuen. Sollten dann noch ein Punkt oder drei Punkte mitgenommen werden um so besser.
Allen immerherthanern einen schönen Sonntag.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
28. September 2014 um 13:22  |  363503

Kommentare!
die sich mit Hertha auseinandersetzen, ob wohlwollend kritisch oder „vernichtend“ kritisch lese ich gerne, alles andere überscrolle ich mittlerweile.
Außer Musiktitel von @BM, Links zum HSV von @Freddie, Whiskeytipps von @Ursula, Schmankerl von @elaine, @jenseits und @cameo
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Blauer Montag
28. September 2014 um 13:45  |  363507

Was darf ich der Dame Silvia auflegen?
Wie wärs mit Jimi Hendrix Band of Gypsys – Who Knows (suonho raw-dub) ?

Ich muss los. Macht’s gut Nachbarn.


del Piero
28. September 2014 um 14:00  |  363515

#Größenvorteile
Mag sein, aber dafür können wir höher springen 😉

Nein im Ernst. Diese Dirkussion hatten wir ja schon ausführlich und gerne erinnere ich dabei als Juve-Symphatisant an Fabio Cannavaro. Der misst(wohl heute noch) 1,80 und war dennoch sogar mal Weltfußballer des Jahre. Weiß garnicht ob das jemals ein IV sonst noch war!
Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass bei Standards nicht nur die IV gefordert sind, sondern alle. Sogar die Stürmer. Wie wir ja leidvoll bei Julian und der BVB gestern bei AR20 sehen konnten. Und wenn man bedenkt wie viele Kopfballduelle der Hosogai im Mittelfeld gewinnt…..
Also mir ist da nicht bange.

Mit eine Unentschieden wäre ich zufrieden. Drei Spiele nicht verloren und am Freitag den nächsten 3er, da ist der Bobic-Entfernungs-Effekt ja sowieso schon wieder abgeklungen 😉


catro69
28. September 2014 um 14:01  |  363516

Wo ist denn der liveticker?


Silvia Sahneschnitte
28. September 2014 um 14:05  |  363519

Danke @BM
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
28. September 2014 um 14:14  |  363521

Stimmt schon @dP, doch wir haben in der Mannschaft nur Heitinga und Kalou mit über 1,80.
Kann mich an ein Foto von der WM 1966 in England erinnern, als Nordkorea gegen Italien siegte, drei Nordkoreaner springen zum Ball, auf dem Foto sieht es aus als wenn der Untere den Mittleren hebt und der Mittlere den Obersten noch weiter nach oben befördert, wie eine Perlenschnur.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Eigor
28. September 2014 um 14:21  |  363523

WOB hatte auch reichlich über 180 cm……
Was hat es ihnen genutzt ?


Dan
28. September 2014 um 14:24  |  363525

Silvia Sahneschnitte // 28. Sep 2014 um 12:54

Sehr geehrte Frau Sahneschnitte,

das Größenverhältnis gegen die Wolfskäfer betrug ebenfalls 3 gegen 7.

Vielleicht war es nicht entscheidend, weil ggf. VW mehr flach und mittig spielte, doch sie kamen trotzdem immerhin auf 14 Flanken, wovon 11 in den Strafraum geschlagen wurden, aber nur 3 beim eigenem Spieler ankamen.

Mit 10 angekommenen Flanken bei 39 Versuchen nach fünf Spieltagen, würde ich Augsburg nicht als Team bezeichnet, die sich das Flanken als Stärke auf die Fahne geschrieben haben. Obwohl auch hier anzumerken ist, dass gegen „sorglose“ Dortmunder, nach deren 3:0 Führung, immerhin Augsburg noch zwei Tore nach Flanken erzielte.

Es ist also darauf zu achten, dass man dem Augsburger „Flankengott“ Baba nicht all zuviel Raum gibt und früh stört.

Mal sehen wie und wessen Matchplan aufgeht.

@all ein spannendes Spiel und eine Hertha die alles gibt und versucht.


King for a day – Fool for a lifetime
28. September 2014 um 14:25  |  363526

Thomas Kraft (1)
John Heitinga (5)
Peter Pekarik (2)
Marcel Ndjeng (8)
Fabian Lustenberger (28)
Per Skjelbred (3)
Ronny (12)
Hajime Hosogai (7)
Salomon Kalou (11)
Roy Beerens (27)
Genki Haraguchi (24)


Stiller
28. September 2014 um 14:29  |  363528

@Silvia

Luhukay hat die Langen beim VfL dadurch herausgenommen, dass er es durch Manndeckung gar nicht erst ermöglichte, dass sie angespielt werden. Diese Taktik klappt zwar nicht immer (ich denke, er konnte Hecking damit überraschen).

Aber gegen Augsburg dürfte es vor allem wichtig sein, dass wir den Kampf annehmen oder sogar bestimmen. Nur das zählt im Moment, bis sich mehr Sicherheit und Automatismus eingestellt hat. Daher setzt er mE auf die gezeigten Kämpferqualitäten und, dass unser Sturm am Ende qualitativ überlegen sein müsste.

Ob’s reicht? Dazu müssen alle von Anfang an mitziehen. Leute wie Werner, Baier oder Altintop stecken nicht auf. Schade das ich das Spiel heute leider nicht live verfolgen kann …


King for a day – Fool for a lifetime
28. September 2014 um 14:31  |  363529

Nachwuchsupdate: Herthas #U19 gewinnt beim 1. FC M’gladbach im DFB-Junioren-Pokal mit 1:0, die #U17 schlägt @Hannover96 mit 3:0 #hahohe
https://twitter.com/HerthaBSC/status/516200219747565569


Silvia Sahneschnitte
28. September 2014 um 14:34  |  363533

Hier das Foto vom Nord Koreaspiel.
https://www.flickr.com/photos/124200204@N08/sets/72157647720601428/
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
28. September 2014 um 14:41  |  363534

@dan, danke für die Statistik und ich sehe es ähnlich, genauso wie ich bei @stiller bin.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


28. September 2014 um 14:49  |  363547

ein schönes Foto 🙂 der Räuberleiterkopfball … den könnten unsere „Kleenen“ ja mal üben 😉


28. September 2014 um 15:08  |  363560

ich hoffe auf einen Sieg und dem Siegtor von Schieber in den letzten Minuten 😉

also ein 4 zu 2 für uns
Tore: 2x Kalou 1x Ronny und 1x Schieebr 🙂


28. September 2014 um 15:09  |  363562

hmmm Schieber^^ da hat er die Buchstaben verschoben^^


PeterPander
28. September 2014 um 17:30  |  363761

Mist, leider verloren, Torgefahr ging gegen Null.
Wird sehr schwer diese Saison wenn wir nicht bessere Zweikampfwerte und mehr spielerischen Vermögen aufbauen.

Anzeige