Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Sonntag, trainingsfrei. Dann steht die Länderspiel-Pause an. Hertha atmet mal kurz durch. Nach dem 3:2 gegen den VfB Stuttgart lässt es sich entspannter  in die nächsten Herbstwochen gehen. Habe die Seiten der Landes-Verbände durchgeforstet. Und komme zu dem Ergebnis, dass diesmal nicht ganz so viele Herthaner unterwegs sind wie vor vier Wochen. Demnach gab es keine Einladungen an  Änis Ben-Hatira (Tunesien) und Valentin Stocker (Schweiz).

Im internationalen Einsatz sind:

  • Hajime Hosogai. Japan trifft am 10. Oktober auf Jamaika und vier Tage später in Singapur auf Brasilien.
  • Salomon Kalou Die Elfenbeinküste spielt in den Playoffs zum Afrika-Cup 2015  zunächst in der Demokratischen Repbublik Kongo (11. Oktober) und dann im Rückspiel gegen den selben Gegner in Abidjan (15.).
  • Fabian Lustenberger Die Schweiz kickt in Maribor gegen Slowenien (9. Oktober) und in San Marino (14.). Schaut mal auf den Lustenberger im Archiv des Schweizer Verbandes – hier. Der Bericht zur Nachnominierung des Hertha-Kapitäns – hier.
  • John Brooks Die USA absolvieren zwei Heimspiele gegen Ecuador (10.) und Honduras (14.).
  • Peter Pekarik Die Slowakei empfängt Spanien (9.) und reist dann nach Weissrussland (12.).
  • Rune Jarstein, Per Skjelbred. Norwegen tritt in der EM-Qualifikation in Malta (10. Oktober) an und im Ullevall-Stadion in Oslo gegen Bulgarien (13.).
  • Nico Schulz Die deutsche U21-Nationalmannschaft spielt in den Playoffs zur U21-EM 20015 gegen die Ukraine  im Hinspiel in Tscherkassy (10.), im Rückspiel in Essen (14.).
  • Hany Mukhtar Die deutsche U20-Nationalmannschaft ist dabei beim Vier-Nationen-Turnier in den Niederlanden und bekommt es zu tun mit England, Türkei und Holland.
  • Yanni Regäsel Die deutsche U19-Auswahl spielt in der EM-Qualifikation in Kasachstan (9. Oktober) und Lettland (11.).  Auf Abruf: Nils Körber.

Nächstes Training der Profis: Montag, 15 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz.

P.S. Wer sie noch nicht gesehen hat, die fliegenden Schlipse der Herren Arsene Wenger und Jose Mourinho (Endstand Chelsea–Arsenal 2:0):


170
Kommentare

Alex
5. Oktober 2014 um 18:38  |  367439

Ha


Ursula
5. Oktober 2014 um 18:39  |  367440

HA, ha, ha GOLD!


jap_de_mos
5. Oktober 2014 um 18:39  |  367441

Ha


Ursula
5. Oktober 2014 um 18:40  |  367442

HE, he, he, och noch BRONSCHE1


elaine
5. Oktober 2014 um 18:40  |  367443

Ho


Ursula
5. Oktober 2014 um 18:40  |  367444

HI, hi, hi, ja nischt, oder was!


jap_de_mos
5. Oktober 2014 um 18:41  |  367445

Es fehlen also „nur“ vier Erste-Elf-Spieler. Das ist gut, dann kann Luhu mit dem Rest vielleicht etwas an der Feinabstimmung arbeiten.


Bolly
5. Oktober 2014 um 18:43  |  367448

Hätteste lieber @Uschi den Schnaps im Vorblog genommen, statt „Silber“ 😎

Jetzt ist och vorbei 😉


Ursula
5. Oktober 2014 um 18:45  |  367449

Ja @ Bolly nicht mein Tag…


wir
5. Oktober 2014 um 18:46  |  367450

Hat nicht mal Andy Warhol seinerzeit im Rheinland einen Schrecken fürs Leben erlitten gehabt, als ihm paar närrische Scherenhände während der Weiberfastnacht seinen allerbesten Schlips abschnitten?


Ursula
5. Oktober 2014 um 18:54  |  367453

„HATTE nicht Andy Warhol seinerzeit im
Rheinland einen Schrecken fürs Leben
erlitten?“ Ja, hatte ER!


wir
5. Oktober 2014 um 19:11  |  367462

Sag bloß der ist gestorben!?


linksdraussen
5. Oktober 2014 um 19:12  |  367463

Mourinho, The Special One, eindeutig Sieger nach Punkten.


Bolly
5. Oktober 2014 um 19:14  |  367464

@Uschi 18:45

Dafür „meiner“ bin gerade via „Plötze“ (schöne Laufstrecke) meine 10 km unter 50 gelaufen. #spätform wird aber nicht hofiert.
Aber Bewegung bei diesem herrlichen Sonntag tut gut. Und nebenbei haben die Hertha Allstars am Nordufer auch was gemacht für Ihr Figur. 😆


linksdraussen
5. Oktober 2014 um 19:15  |  367465

Wann hat Wenger zuletzt einmal etwas relevantes gewonnen? Erstaunlich wie lange man ihn trotz der erheblichen Transferdefizite seit Jahren walten läßt.


Ursula
5. Oktober 2014 um 19:16  |  367466

@ Bolly, 10 km unter`m 5 er Schnitt
ist schon bemerkenswert!


Inari
5. Oktober 2014 um 19:18  |  367468

Miserabel Gladbach, miserabel Rafael.


PSI
5. Oktober 2014 um 19:19  |  367470

@jap
Ich habe fünf Erste-Elf-Spieler gezählt.
Wichtig ist, dass alle gesund zurück kommen.


Ursula
5. Oktober 2014 um 19:19  |  367471

Gladbach zelebriert gerade „Slapstick“…


Blauer Montag
5. Oktober 2014 um 19:23  |  367473

Danke der Nachfrage del Piero // 5. Okt 2014 um 17:35 Uhr

Ich warte halt auf ….
… die Wäsche in der Maschine,
… den Lebenslauf unserer Tochter zum Lektorat
… die Kürbissuppe zum Abendessen,
… den Tatort im ERSTEN,
… den sportplatz im rbb,
… den Beginn der neuen Arbeitswoche,
… den Abflug in den Urlaub,
… auf die Enkel,
… .

Für die Wartezeit:


Klaus Doldinger & Passport – „Tatort“


wir
5. Oktober 2014 um 19:23  |  367474

Diese Saison wird es keine Bayern-Jäger geben, alles ihre Gejagten. Jetzt einen Jagertee.


5. Oktober 2014 um 19:24  |  367475

# Fussball und Tippen: das Spiel Gladbach- Mainz geht 1:1 aus. Jemand, der das getippt hat bekommt drei Punkte…gefühlt war das ein 5:0..


5. Oktober 2014 um 19:27  |  367477

eine trübe Saison wird das leider…Bayern jetzt schon unangefochten Meister.. 🙁


wir
5. Oktober 2014 um 19:29  |  367478

Eventuell spricht ALBA noch ein Wörtchen mit.


Blauer Montag
5. Oktober 2014 um 19:30  |  367479

PSI // 5. Okt 2014 um 19:19

@jap
Ich habe fünf Erste-Elf-Spieler gezählt.

BM hat nachgezählt. Hosogai, Kalou, Pekarik, Skjelbred, Schulz. 😎


Ursula
5. Oktober 2014 um 19:31  |  367481

…“ einen Schrecken fürs Leben erlitten gehabt“…

Schrieb das früher schon einmal an „Sprititus R.“,
mehr Schein als „Sein“; mit dem „Deutschen“ ist
das wirklich schwach, aber das merkt ja KEINER!

Ja, Andy Warhol ist schon gestorben…


glimpi
5. Oktober 2014 um 19:36  |  367482

Jarstein? Er stand am Freitag nicht mal im Kader und ist jetzt mit Norwegen unterwegs.
Eine schnelle Genesung. Hoffentlich geht das gut.


Blauer Montag
5. Oktober 2014 um 19:40  |  367484

Who the fyxc are Wenger, Mourinho and Guardiola?
Who the fyxc is Bayern Munich?

The one ’n only fokus of my interest is the question:
Will the HERTHA be the best of the rest?

Well the kids are all hopped up and ready to go
They’re ready to go now
They’ve got their surfboards
And they’re going to the discotheque a go go
But she just couldn’t stay
She had to break away
Well Berlin City really has it all
Oh yeah, oh yeah

Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker now
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker now
Well She’s a punk punk, a punk rocker
Punk punk, a punk rocker
Punk punk, a punk rocker
Punk punk, a punk rocker

Well the kids are all hopped up and ready to go
They’re ready to go now
They’ve got their surfboards
And they’re going to the discotheque a go go
But she just couldn’t stay
She had to break away
Well Berlin City really has it all
Oh yeah, oh yeah

Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker now
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker now
Well She’s a punk punk, a punk rocker
Punk punk, a punk rocker
Punk punk, a punk rocker
Punk punk, a punk rocker

Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker now
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker
Hertha is a punk rocker now [x2]


monitor
5. Oktober 2014 um 19:54  |  367491

Wenn die Ramones damals gewußt hätten, daß heute die Spießer ihre Hosenmode nachäffen, hätten sie wohl Nadelsteifen getragen. 😉


monitor
5. Oktober 2014 um 19:56  |  367494

Zu ÄBH stand folgender schöner Satz in einer Berliner Tageszeitung:

„Der Tunesier überfordert mit seinen Tricks und Spielereien zwar manchmal nicht nur den Gegner, sondern auch sich selbst, doch es war genau dieses anarchische Element, das Herthas Spiel gut- tat.“

Finde ich treffend beschrieben!


ubremer
ubremer
5. Oktober 2014 um 20:00  |  367495

@Lustenberger

nachnominiert für die Schweiz. Details siehe oben 😉


monitor
5. Oktober 2014 um 20:04  |  367497

@ub

Fluch und Segen zugleich!
Einerseits schön Nationalspieler in den Reihen zu haben, andererseits Zusatzbelastung für Spieler und Verein.


etebeer
5. Oktober 2014 um 20:14  |  367499

Mainz erläuft sich einen Punkt gegen Gladbach.

122.2 + 125,5 =247,7 km laufen beiden Mannschaften.
Kramer und Baumgärtlinger laufen über 13 km!

Fußball wurde auch gespielt,
Raffa fehlten wohl nach fast 12 km die Kraft und Konzentration in der letzten Minute den Siegtreffer zu erzielen.

#Länderspiele,
viel Erfolg allen und kommt gesund zurück.


5. Oktober 2014 um 20:21  |  367503

Lusti..63 kg bei 1,80..? sind das die Werte als er 17 war?


5. Oktober 2014 um 20:24  |  367506

@ monitor: trifft nahezu alle Vereine ähnlich. Ausnahmen wie Paderborn mal beiseite gelassen. Gibt es darüber auch schon ne Statistik?


cameo
5. Oktober 2014 um 20:29  |  367508

„John Brooks nominiert für USA.“

Da fürchte ich jetzt ein Motivationsproblem wegen der Fallhöhe. Eben noch wurde er für qualifiziert befunden, gegen das weltweit gefürchtete Ausnahmeteam VFC Plauen anzutreten – und jetzt wird er abgeschoben zum Kicken bei einer völlig unbedeutenden Nationalmannschaft, für die sich kein Mensch interessiert.
Wie soll der gute J.A. überhaupt noch wissen, wo vorn oder hinten ist?


monitor
5. Oktober 2014 um 20:35  |  367511

@apo 20:24
Ich weiß

@ub
Der Zugriff auf Immerhertha.de hakt ziemlich. Nur zur Info.

@cameo
Erstaunlich wie Du das einordnest! Sollte da etwa Ironie im Spiel sein? 😉


ahoi!
5. Oktober 2014 um 20:41  |  367514

@monitor // 5. Okt 2014 um 19:56

jepp. der satz ist mir och uffjefallen. schön, dass du ihn hier gepostet hast!


cameo
5. Oktober 2014 um 20:43  |  367515

@monitor, ich? Ironie? Erkennst du denn wirklich nicht, dass ich hier eine Tendenz beschreibe, die zu ernsthafter Besorgnis Anlass gibt?


Ursula
5. Oktober 2014 um 20:47  |  367516

Na ja @ cameo, war ja auch schwer
zu erkennen…


cameo
5. Oktober 2014 um 20:57  |  367517

@Ursula, „erkennen“, lieber nicht.
„Und Adam erkannte sein Weib Eva, und sie ward schwanger…“


Ursula
5. Oktober 2014 um 21:10  |  367519

…und ER wusste nicht warum….


Opa
5. Oktober 2014 um 21:15  |  367520

Blasphemiealarm bei immerhertha… 😀


Opa
5. Oktober 2014 um 21:15  |  367521

Vierundvierzigster… Prost auf die Brandbeschleuniger!


fg
5. Oktober 2014 um 21:28  |  367525

Ich finde es weiterhin wirklich echt krass, wie viel Glück Hertha hatte, dass der Ball zwei Mal nicht ins Aus ging und nur deswegen Torschütze Kalou und Vorlagengeber Ben Hatira zu dem Zeitpunkt noch mitspielen durften.

Mir macht das Sorge, dass Luhukay genau wieder diese Leute ausgewechselt hat.

Klar, dieses Mal gings zwei Mal mit viel Glück gut, aber das wird die Ausnahme bleiben.

Nicht auszudenken, Wagner hätte Kalou schon vorher ersetzt…


Opa
5. Oktober 2014 um 21:45  |  367528

@fg: Du hast mitbekommen, dass Kalou verletzt war und deshalb ausgewechselt werden musste?


K6610
5. Oktober 2014 um 21:55  |  367530

herthamichi
5. Oktober 2014 um 21:57  |  367531

@Opa: Auf mich wirkte Kalou kerngesund als
er sein Klasse – Tor machte.

Nun gut, wahrscheinlich ausgewechselt wegen
gewisser Nachwirkungen des Fouls an ihm aus der
1. Hz.


fg
5. Oktober 2014 um 22:07  |  367532

@Opa:

Ist dem so? Wusste ich nicht. Woher hast du das?
Wenn dem so ist, nehme ich es zurück.
Wenn nicht, dann nicht.


Opa
5. Oktober 2014 um 22:09  |  367533

Ich zitier das Käseblatt nur ungern, aber hier steht´s: http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/salomon-kalous-schmerz-geheimnis


glimpi
5. Oktober 2014 um 22:31  |  367535

Hatte Düwel beim Interview im Sportplatz tränen in den Augen?


hurdiegerdie
5. Oktober 2014 um 22:36  |  367536

Habe ich eigentlich schon erzählt, dass ich mit einem 2007 Superbowl-Gewinner der New York Giants tauchen war?

Ganz netter Kerl, der seinen Status nie durchblicken liess. Ich habe es erst hinterher erfahren, da seine Frau jetzt mit meiner Tochter facebooked.


fg
5. Oktober 2014 um 22:49  |  367541

@glimpi: Dachte ich auch.

@opa: Ok.

@Raffael: Das ist der Raffael, den ich kenne.


Sir Henry
5. Oktober 2014 um 22:51  |  367542

@Düwel war schon ganz schön angefasst.


5. Oktober 2014 um 23:02  |  367543

@ fg: während des Spiels postete ich das auch, ich vermutete allerdings ne Prellung am Gesäß….


monitor
5. Oktober 2014 um 23:43  |  367554

Die Leute die wirklich etwas erreicht haben, haben es nicht nötig damit anzugeben.

Ich habe jahrelang im Synchron gearbeitet. Jürgen Prochnow saß seinerzeit ganz bescheiden da, grüßte freundlich die Vorbeigehenden und wartete auf seinen Einsatz, nämlich sich bei Beverly Hills Cop selbst zu synchronisieren.

Gleichzeitig machten einige andere in der anderen Ecke der Synchronfirma auf großer Star, weil sie eine Sprechrolle bei „Reich und Schön“ ergattert hatten!


monitor
5. Oktober 2014 um 23:45  |  367555

War fürHurdie…


del Piero
6. Oktober 2014 um 0:38  |  367562

@fg
Ich hatte ja schon Angst #Kalou würde garnicht weiterspielen können nach dem Kniechek ins Gesäß. So sahe seine Gestik ja auch aus bevor er ins Seitenaus gebracht wurde.


Papa Zephyr
6. Oktober 2014 um 0:45  |  367565

… Und ich bin letztens mit Toni Schumacher im Flieger von Berlin nach Köln gereist. Er hat sichaber nicht für mich interessiert und nur mit den Stewardessen geflirtet…


ahoi!
6. Oktober 2014 um 0:51  |  367566

@fg bzw. @raffael: ich habe bei ihm immer das gefühl, er will seine tore vor allem *schön* machen, sucht stets den supersauberen schuss. anstatt (im bedarfsfall ) auch einfach mal schnell und schmutzig draufzulappen. seine schüsse sehen immer aus, als meide er jedes risiko. ein ball von raffael wird jedesfalls eines ganz sicher nicht: irgendwo auf der tribüne landen.


6. Oktober 2014 um 3:27  |  367585

@monitor: glaub mir, auch diese Formel funktioniert nicht wirklich. es gibt genügend Menschen, die etwas erreicht haben und damit auch gerne prahlen. Es kommt immer nur auf den Charakter an, den erkennt man nur von Angesicht zu Angesicht. Alle anderen Formeln sind letztlich Vorurteile.
Hochstapler können mitunter sehr amüsant und unterhaltsam sein.. 😉


Ursula
6. Oktober 2014 um 3:35  |  367589

Richtig! Diese „Formel“ stimmt
überhaupt nicht! Aber na ja…


kczyk
6. Oktober 2014 um 5:18  |  367627

*denkt*
jede mathematische formel, die die menschliche psychologie zum term hat, kommt stets nur zu einem einzigen ergebnis – WAHR.
beide auzssagen sind wahr – das heißt, beide aussagen sind richtig – nur eines sind sie nicht – falsch.

für den einen ist der lamborghini in der garage des nachbarn dessen lohn für erfolgreiche arbeit – für die neidhammel unter den nachbarn aber ist der wagen nur protz und angabe und mit großer sicherheit nur geleast. und wie dessen frau rumläuft ……. schlimm.
manche erfreuen sich zB an den formen einer pipistrtello-lampe, anderen genügt eine nackte glühbirne, die von der decke hängt.


sunny1703
6. Oktober 2014 um 7:24  |  367671

Die(mathematische) Wahrscheinlichkeit auf einen Rücktritt vom Rücktritt ist ………ziemlich hoch. 😀

lg sunny


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2014 um 8:21  |  367685

@sunny

Absolut! :pol:


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2014 um 8:21  |  367686

Der hier 😆


wir
6. Oktober 2014 um 8:32  |  367689

Das Wort vom Anarcho-Änis aufgegriffen; warum er lieber die Abkürzung durch die Hecke nimmt, wird wohl eher andere Gründe haben, nicht unmittelbar fußballerische. Für mich ist er immer noch der allererste Spieler aus der Käfighaltung (des Berliner Hartplatzkiezes), lässt bisweilen Bälle durch, als wähnte er hinter sich die Bande spielende Gitterwand, nur leider verläuft dort ja die Seitenauslinie. Aber nicht bloß sein Haarschmuck ist der eines wilden Kriegers – und das finde ich bei aller Chaotik gut an Ben-Hatira. Er selbst sieht sich auf der 10, ob Genki und Stocker seine Hauptkonkurrenten sind? Ich hätte ihn ja schon in Augsburg von Anfang an für den etwas müden Ronny gebracht.
Was mir überhaupt nicht gefällt, ist, dass Luhukay den Duselsieg gegen den VFB wieder nicht nüchtern einordnen kann: Komplimente dort, Einsatzgarantien hier …


Bolly
6. Oktober 2014 um 8:35  |  367690

Was.gibt es schöneres, als beim Kaffee den MoPo Artikel von @jmeyn mit einem morgigen „Schmunzeln“ zu erlesen.

Herrlich, alles Geschmacksache, aber genau „meine“ diese witzige (Be)Schreibe eines unserer Herthaspieler. Danke dafür!

Aber warum ging nicht wenigstens der bz-Journalist hinterher? Fast genau letztes Jahr war es wahrscheinlich der Ursprung dieser….. [s]Affäre[/s] 😛


Bolly
6. Oktober 2014 um 8:36  |  367691

̶Af̶̶f̶̶ä̶̶r̶̶e̶


wir
6. Oktober 2014 um 8:41  |  367692

Um auf Brooks zurückzukommen, also wenn Luhukay Klinsis Posten hätte, der hätte ihn wahrscheinlich nicht mal zu einem Sichtungslehrgang eingeladen. Umgekehrt wäre Brooks unter einem Vereinstrainer Klinsmann absoluter Stammspieler (zumindest bei Hertha). Dass Luhukay nicht merkt, das er mit seiner abstrafenden (Un-)Art besonders die jungen Spieler verunsichert oder zu ihrer Verunsicherung beiträgt. Und wenn er es selbst nicht merkt, warum sagt es ihm keiner? Naja, nun hab ich es ihm ja gesagt.


Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2014 um 8:42  |  367693

@Bolly: geh doch nicht auf die armen BZ-Praktikanten los
gloobst doch nicht, daß die Geld für ihr Geschreibsel bekommen 😉

@ub:
das der heutige Bild-Artikel über Stocker zu 95% mit eurem von gestern übereinstimmt, wisst ihr bestimmt selber schon inzwischen

haben die euch heimlich verwanzt oder schreiben die direkt bei euch ab? 😀
weil, immerhin, haben se nen vollen Tag in der Aktualität verpennt ^^


wir
6. Oktober 2014 um 8:49  |  367699

@Ursula, nichts gegen deine textkritischen, wortzerfasernden Anmerkungen, aber wenn man nicht weiß, ob der Sheriff einem nächstens wieder den Gaul unterm Sattel wegschießt, muss man, denke ich, nicht so zwingend auf Druckreife achten. Alles eine Jonglage roher Eier hier.


Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2014 um 8:50  |  367700

@Freddie: danke für den Link
muß ihr echt mal angewöhnen, morgens da reinzuschauen
im Zeitungsladen vorhin hatte ich echt nur wieder Augen für den neuen Spiegel :roll:


Bolly
6. Oktober 2014 um 8:57  |  367705

@seuche 8:42 die nicht, aber w̶̶i̶̶d̶̶d̶̶e̶ verteilt doch lieber Geld 😉 oder habe ich nicht aufgepasst?


Kamikater
6. Oktober 2014 um 8:59  |  367706

@hurdie
2007 hat Peyton Manning das Spiel alleine entschieden. Muß also jemand aus Indianapolis gewesen sein. Naja, so lange Dich in 30 Metern beim Beobachten des Pygmys kein Tight End checkt, ist doch in Ordnung…;)


wilson
6. Oktober 2014 um 9:04  |  367709

@apollinaris

Bayern jetzt schon unangefochten Meister.

Bayern München wird in dieser Saison nicht Deutscher Meister. Hoffenheim wird dies zu verhindern wissen.
Und Ihr habt´s als Erste erfahren.
Ihr müsst mir nicht danken.

@monitor

Wenn die Ramones damals gewußt hätten, daß heute die Spießer ihre Hosenmode nachäffen, hätten sie wohl Nadelsteifen getragen.

Ich kriege jedes Mal Sodbrennen, wenn ich die Society-Herzchen mit Ramones-T-Shirts sehe.

Und so ganz von der Hand zu weisen, ist @cameos Einwand zu Herrn Brooks (zwischen Plauen und Nationalmannschaft) nicht.
The higher they climb, the harder they fall – und das fast im Wochen- oder Monatswechsel. Nicht ganz einfach. Für einen jungen Mann.
Wir erleben das ja mitunter täglich.


Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2014 um 9:04  |  367710

nee stimmt, der hat ja letztes Jahr die Kleene für bezahlt 😉
Verbalprostitution?

ist der Ruf erst ruiniert… ^^


elaine
6. Oktober 2014 um 9:22  |  367723

Nicht ganz einfach. Für einen jungen Mann.

so jung ist er nun nicht mehr. In andren Sportarten wäre seine Karriere fast vorbei.

Wenn er Schwierigkeiten mit dem Trainingsalltag hat, dann wäre es vielleicht besser, den Einsatz in der Nationalmannschaft abzusagen und hier an den Grundlagen und an der Mentalität zu arbeiten, vielleicht auch mit einem Mentalcoach?
Gestern dachte ich eigentlich auch, dass es für ihn ganz gut wäre etwas an der Konzentrationsfähigkeit zu verbessern.


Derby
6. Oktober 2014 um 9:35  |  367729

Kicker Noten für das Stuttgart Spiel:

Kraft – 3,0

Pekarik – 3,0
Heitinga – 4,0
Lusti – 3,5
Schuz – 4,0

Hosogai – 4,0
Skjelbred – 3,5
Bereens – 2,5
Ben-H – 2,5
Stocker – 2,0

Kalou – 2,0

Schiri – 4 – Elfmeterentscheidung sehr zweifelhaft – keine Erwähung des Leitnersfouls in der Kritik


wilson
6. Oktober 2014 um 9:40  |  367731

@elaine

so jung ist er nun nicht mehr. In andren Sportarten wäre seine Karriere fast vorbei.

Hmm – er ist aber nun mal nicht in der rumänischen Damen-Bodenturnmannschaft.

Ich ahne, dass Du der Meinung bist, er müsste in seinem Alter die (guten) Ratschläge in der Lage sein zu beherzigen und an seiner Berufseinstellung arbeiten. Es gibt aber junge Menschen, deren Reifeprozess etwas länger dauert.
Ob diese dann für den Profifußball geeignet sind, lasse ich mal dahingestellt – und bin somit durchaus bei Dir.


Opa
6. Oktober 2014 um 9:40  |  367732

Was mich persönlich an der Brooksdiskussion nervt sind die Verschwörungstheorien, Luhukay würde absichtlich und mit Vorsatz die Karriere unserer Nachwuchsspieler sabotieren.


elaine
6. Oktober 2014 um 9:52  |  367734

@wilson

ja, du liegst mit deiner Ahnung richtig.

Und ich dachte nicht in erster Linie an rumänische Turnerinnen, sondern eher an Leichtathleten, Schwimmer… Übrigens sieht deren Trainingsalltag wesentlich trister aus

Mag sein, dass bei manchen jungen Menschen der Reifeprozess länger dauert.
Nun haben unsere jungen Fußballer aber ein schöne und teure Ausbildung durch den Verein erfahren und mich drückt oft die Ahnung, dass dies auch ein wenig dazu bei trägt, sich etwas der Eigenverantwortung zu entziehen.
16-18 jährige Leichtathleten sind da wesentlich reifer.
Ich habe das Gefühl, die 12 jährige Tennis spielende Tochter meiner Pilateslehrerin hat auch eine professionellere Einstellung zu ihrem Sport.

Nun,wie du auch sagst, ob das für den heutigen , doch etwas leistungssportorientierten, modernen Fußball reichen wird, ist die Frage


Sir Henry
6. Oktober 2014 um 9:55  |  367736

Leider gab es in keiner Zusammenfassung die Szene zu sehen, in der Leitner die Gelbe kassiert hat. Im Stadion war es nicht zu erkennen. Die Art, in der die Herthaner protestiert hatten, deutete für mich auf eine ziemlich üble Sache.

Kann mir jemand die Szene sachlich erläutern?


kraule
6. Oktober 2014 um 10:00  |  367740

ÄBH spielt wie Fliege ohne Kopf!
Ist mir aber 1000x lieber wie ein Ronny,
der da spielt wie Schnecke mit
gaaanz laaangsaaamen Kopf…….
😉
Ist es vielleicht an der Zeit Herthinio
mal zu erneuern?
Dann nehmen wir Ronny als Maskottchen,
ich mag ihn halt doch irgendwie. 🙂


kraule
6. Oktober 2014 um 10:07  |  367744

@elaine // 6. Okt 2014 um 09:52

„……..dass dies auch ein wenig dazu bei trägt, sich etwas der Eigenverantwortung zu entziehen.“

Richtig!
Diese Eigenverantwortung lernt
ein junger Fußballer nie!
Bei den Kleinen übernehmen die Eltern das.
Ich weiß wovon ich rede!
Dann kommt Sichtungstraining,
Stützpunkttraining mit all dem
was darauf dann folgen kann.
Sportschule, der Verband, Auswahl…….
und immer sind die jungen Fußballer
Fremdbestimmt.
Sind sie dann aber endlich oben angekommen,
dann wird Eigenverantwortung plötzlich
großgeschrieben……..


6. Oktober 2014 um 10:07  |  367745

mir entfleuchte ein „**** ***“ … Leitner guckte nur zu Hosogai … zog die Schulter hoch, hielt die Luft an und ließ ihn voll reinlaufen 🙁 aber beim VfB gab es schon immer ganz unfaire Spieler …


6. Oktober 2014 um 10:08  |  367746

#Brooks
vielleicht hilft ihm ja Klinsmann und erklärt ihm das Profigeschäft 😉


elaine
6. Oktober 2014 um 10:11  |  367747

@Kraule

nun erwarten wir nicht allzu viel, wenn sie sich langsam an das Leben eines Leistungssportlers gewöhnen und wenn nicht im Alter von 18Jahren, wann dann?
Blöd ist nur, wenn man sich dagegen sträubt.
Bei anderen fängt das Training beispielsweise morgens um 07:00Uhr an


elaine
6. Oktober 2014 um 10:12  |  367748

Bussi // 6. Okt 2014 um 10:08

ich fürchte daran haben sich schon andere versucht


Sir Henry
6. Oktober 2014 um 10:16  |  367752

@Bussi

Danke für den Link. Gelb scheint ja wohl in Ordnung gewesen zu sein.

Dein Zitat

aber beim VfB gab es schon immer ganz unfaire Spieler …

muss ne besondere Art von Humor sein. Oder war das als sachlicher Beitrag gemeint?


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2014 um 10:24  |  367753

@bussi

Er sollte ihm mal lieber in einer Bäckerei zeigen, wie man am Anfang einer Karriere ganz kleine Brötchen bäckt.


6. Oktober 2014 um 10:30  |  367756

@Exil, der iss jut 🙂


6. Oktober 2014 um 10:35  |  367757

na klar @Sir, ich erinnere z.B. nur an Pogrebnyak … Ibisevic … und das Ding von Leitner war für mich klar rot ! Hosogai hätte sich locker den Unterkiefer brechen können … Leitner beging das Foul doch vorsätzlich … der hat bei mir versch***** !


Bolly
6. Oktober 2014 um 10:36  |  367758

@Exil 😎


elaine
6. Oktober 2014 um 10:38  |  367759

Exil-Schorfheider // 6. Okt 2014 um 10:24

thumbs up! 🙂


Sir Henry
6. Oktober 2014 um 10:57  |  367760

@Bussi

Hertha hatte immer schon ganz unfaire Spieler. Simunic, Konstantinidis. Und Ndjeng hätte dem Wolfsburger vor zwei Wochen alle Bänder zerstören können.

Merkste was?


catro69
6. Oktober 2014 um 10:59  |  367761

OT
@Kami
Als Bears-Fan behaupte ich, dass nicht der QB der Colts, sondern der wenig geliebte QB Chicagos das Spiel entschieden hat. Dafür gibts aber keine honors.


6. Oktober 2014 um 11:01  |  367762

@ Sir: #Leitner
Er checkt mit Augenkontakt und zieht dabei die Schulter hoch , dadurch fast am Kopf Kontakt. Ein chek der übleren Art jedenfalls.
Mit Gelb lag der Schiri nach meinem Empfinden trotzdem richtig. Allerdings mit rötlicher Tendenz. Da danach nichts mehr von ihm kam, brauchte man das dem Schiri auch nicht mehr auf das Brot schmieren. Meine An- Sicht.


catro69
6. Oktober 2014 um 11:04  |  367763

Ach so, und die amerikanische Zählweise beachten…
Wenn @hurdi schreibt, er war mit nem NYG-SB-Champ von 2007 tauchen, dann war das Endspiel 2008.


Sir Henry
6. Oktober 2014 um 11:05  |  367764

@apo

Danke.

Schade, dass diese Szene nicht in den Wiederholungen vorkam. Auch die Zusammenfassungen bei bild.de werden immer kürzer.

Weiß jemand, ob der Bezahlcontent von bild.de ausführlicher ist?


6. Oktober 2014 um 11:11  |  367766

@Kamikater // 6. Okt 2014 um 08:59:

@hurdiegerdie meinte den Sieger New York Giants der in 2007 beginnenden und in 2008 endenden Saison.

Peyton Manning spielte beim Sieger Indianapolis Colts der in 2006 beginnenden und in 2007 endenden Saison.


6. Oktober 2014 um 11:11  |  367767

@ Exil, 10:24 ich habe in der Sache zwar ne andere Haltung, der Spruch allerdings ist Erste Liga 😆


6. Oktober 2014 um 11:13  |  367768

@catro69 // 6. Okt 2014 um 11:04:

Deshalb auch die fortlaufende Zählweise z.B. XLII anstatt z.B. 2007/2008.


Stiller
6. Oktober 2014 um 11:19  |  367769

@wir // 6. Okt 2014 um 08:41

Also mit einer solchen Empfehlung (Einstellung?) wird man als junger Spieler mit Sicherheit nicht zu Topleistungen gebracht; da droht eher eine Karriere als Warmduscher.


Bolly
6. Oktober 2014 um 11:20  |  367771

@Sir 11:05

#Sky bringt das Spiel morgen in der Wiederholung 19.15 Uhr Bis dahin, wie immer bei Hertha #Geduld 😆


Sir Henry
6. Oktober 2014 um 11:24  |  367773

@Bolly

Hab ich nicht. Also Sky. Geduld mitunter schon.


Kettenhemd
6. Oktober 2014 um 11:25  |  367774

+1 opa

diese verschwoerungstheorien kann ich auch nicht mehr ertragen. Luhu zeigt ganz klar, dass es jeder schaffen kann – siehe Schulz oder Brooks letzte Saison. Ebenso sind grosse Namen wie Stocker draussen wenn es nicht laeuft. Bei einigen anderen Entscheidungen hat man sich mit dem Verstaendnis getan. Aber dass Luhu die Jugend nicht einsetzt – eher nicht. Die muessen halt sich reinarbeiten.


King for a day – Fool for a lifetime
6. Oktober 2014 um 11:26  |  367775

Heute vor 5 Jahren:

Wie sich Herthas Ex-Trainer Lucien Favre entzauberte

Acht Tage nach seinem Rauswurf bei Hertha BSC war für Lucien Favre Zeit für eine Abrechnung. Bei einer privaten Pressekonferenz wirkte er wie ferngesteuert, kritisierte seine Unterstützer und lobte ausgerechnet Dieter Hoeneß. Nun dürfte es für Favre schwer werden, noch einmal einen Bundesligisten zu trainieren.

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article1185482/Wie-sich-Herthas-Ex-Trainer-Lucien-Favre-entzauberte.html


Kamikater
6. Oktober 2014 um 11:32  |  367778

@herthabscberlin1892 // 6. Okt 2014 um 11:11
Naja, aber der Sieger 2007 war nun mal Denver. Anders war das jetzt für mich nicht zu interpretieren. Aber auch die Giants hatten ja ein ganz nette paar Brocken in der D#….z.B.

Justin Tuck
Position: DE
Height: 6-5
Weight: 268 lbs.

Wo der hintrat, wuchs erstmal kein Kunstrasen mehr.


cameo
6. Oktober 2014 um 11:37  |  367780

„Nun dürfte es für Favre schwer werden, noch einmal einen Bundesligisten zu trainieren.“

Und dann stellen solche Leute wie Eberl, Bonhof, und Meyer diesen Favre doch glatt wieder als Trainer ein. Die Dummen sterben halt nicht aus.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 11:44  |  367783

Ach Ja, die Unterhaltungsindustrie.

„Wie sich ….. entzauberte.“

Ein Jeglicher setze ein den/die Namen seiner Wahl.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 11:47  |  367785

Wird diese Abstimmung/Clickshow im Laufe der Saison wiederholt?

http://www.immerhertha.de/2012/12/16/die-bilanz-i-der-beste-hertha-trainer-aller-zeiten/


Kamikater
6. Oktober 2014 um 11:49  |  367786

@Favre
Der gute Mann ist vielleicht immer noch einer der taktisch am meisten unterschätzte Trainer der Liga. Allerdings hat er natürlich nur dann auch Erfolg, wenn sich in seinen Teams 2-3 Leute auch von seinen Plänen ein stück weit emanzipieren und eben auch verrücktere Dinge machen, weil der Fußball sonst zu durchschaubar wird.

Ich denke da in erster Linie an Figuren wie Pantelic früher oder Kruse heute. Raffael hat gestern für mich wieder eindrucksvoll bewiesen, was passieren kann, wenn das Team zwar funktioniert, aber eben zu wenig spielt. Dann passiert es eben, dass der Kopf die Beine zu sehr steuert und 100%ige verstolpert werden.


Kamikater
6. Oktober 2014 um 11:52  |  367787

„Talking about american sports“:

http://www.sport1.de/de/ussport/ussport_nba/newspage_963297.html

Da geht ja ganz gutes Geld über den Ladentisch.


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2014 um 11:56  |  367788

@kami

Um es mit @ub zu umschreiben:

Wahnsinn!


Bolly
6. Oktober 2014 um 12:01  |  367792

@Kami 11:52

…dazu passt dann, das ich das „leider“ auch noch mit meiner Anwesenheit am Mittwoch gegen die Spurs unterstütze. Trotz hoher Eintrittspreise sehne ich mich nach geilen Basketball.

http://www.o2world-berlin.de/events/detail/nba-europe-live-san-antonio-spurs-alba-berlin/2014-10-08-2000


Kamikater
6. Oktober 2014 um 12:01  |  367793

@E-S
Gerade im Kontext dessen, dass man den Eindruck hat, die DFL wäre zu 80% mit Befriedung irgendwelcher wahnwitziger Situationen zwischen Fans, Vereinen und Polizei beschäftigt, statt mit der Vermarktung des Sports, siehe KSC und FCK…..


Kamikater
6. Oktober 2014 um 12:02  |  367795

@Bolly
Ich wollte mit dem Post ja auch gar nicht behaupten, dass das schlecht sei. Wenn ich Zeit hätte, würde ich auch hingehen.


Freddie
6. Oktober 2014 um 12:18  |  367800

Bolly
6. Oktober 2014 um 12:26  |  367803

Ich weiß @Kami 12:02 & dabei hätte ich auch noch ein Karte. 😎


hurdiegerdie
6. Oktober 2014 um 12:46  |  367809

Also für die, die es interessiert: Es war Adam Koets.
Jetzt kein Überflieger und leider sehr früh verletzt. Er wurde 2007 gedrafted und ob er überhaupt im Superbowl gespielt hat, weiss ich nicht.

Ich habe es auf dem Boot nicht gewusst, sonst hätte ich nachgefragt. Ein ganz bescheidener Kerl mit einem klasse Humor. Er hat zwar erzählt, dass er früher Football gespielt hätte, aber nicht auf welchem Niveau. Mit keinem Wort hat er angedeutet, er hätte NFL gespielt.

Das fand ich interessant, da denkste jemand mit Millionenverträgen früher kommt da aufgeplustert daher, und dann schläft er wie wir alle in einer Koje mit Etagenbett, in das ich schon Probleme hatte reinzupassen. Und dann so ein Baum. Wirklich ein ganz netter bescheidenen, lustiger Kerl. Seine Frau ist auch nicht soooo unbekannt und war auch total nett und freundlich.

Wenn du den heute siehst, immer noch ein Kerl von einem Mann, schlank und austrainiert, aber höchstens noch die Hälfte von dem, wie er als aktiver Spieler aussah. Irgendwie schade, dass ich es nicht vorher wusste. Da hätteste 3 Tage auf einem Boot Zeit, mal so jemanden über die NFL auszufragen…aber leider…

Jetzt verstehe ich natürlich so einiges. Der kam mit so einem 2 Literkanister Milch zum einschecken und meinte doch, er versuche jetzt weniger Milch zu trinken (früher 2 Galonen am Tag)…

So, genug OT


6. Oktober 2014 um 12:46  |  367810

#Favre : er hat nur zum Teil Recht, finde ich..Denn: auch nach „alter Regel“ hätten hier mindesten wohl 6 von 10 Schiris Elfer gegeben. Gestern in sky90 wurde darüber trefflich, wie ich finde, diskutiert.
Mein erster Eindruck war: die Hand geht aktiv zum Ball. Und das war immer Elfer. Erst nach der xten Zeitlupe kamen Zweifel ( nicht mehr als Zweifel!) auf.


6. Oktober 2014 um 13:13  |  367814

cameo
6. Oktober 2014 um 13:17  |  367817

#Kalou
Bei „Bild“ läuft auch eine Umfrage. Da könnte Salomon auch noch ein paar Stimmen gebrauchen.

http://www.bild.de/sport/fussball/spieltag-7/waehlen-sie-das-tor-des-7-spieltags-38027802.bild.html


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 13:22  |  367818

Bussi // 6. Okt 2014 um 13:13
AUF! AUF!
Die Frank’n Furter stürmen das Wahllokal.


6. Oktober 2014 um 14:09  |  367829

@King for a day – Fool for a lifetime // 6. Okt 2014 um 11:26:

Und die Entzauberung geht weiter:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/612932/artikel_favre-in-rage_diese-leute-sind-total-dumm.html


6. Oktober 2014 um 14:16  |  367831

@Bolly // 6. Okt 2014 um 12:01:

Wenn für Dich auch inländischer Spitzen-Basketball ausreicht, dann gehe doch ‚mal wieder „Premium“-Autowaschen“ für 17,00 EUR am 09.11.2014 in der Telefonzelle.


6. Oktober 2014 um 14:26  |  367833

#Herthabilanz unter …

Luhukay

Ligaspiele: 75
Siege: 35
Unentschieden: 20
Niederlagen: 20

Favre

Ligaspiele: 75
Siege: 32
Unentschieden: 14
Niederlagen: 29


Bolly
6. Oktober 2014 um 14:28  |  367837

@Hertha1892 14:16

…war doch schon bei der Klatsche für die Bayern dabei 😆 Pokalsieger-Meister. Aber danke für den Tipp. Zur Belohnung würde ich Dich am Mittwoch auch mitnehmen gegen einer „kleinen“ Entlohnung. Wie gesagt habe noch eine Karte. Falls Interesse ruf durch…


Eigor
6. Oktober 2014 um 14:29  |  367838

@Bussi // 6. Okt 2014 um 14:26

Na das hinkt aber……


6. Oktober 2014 um 14:32  |  367840

Diese „Bilanz“ hinkt aber wegen der unterschiedlichen Ligazugehörgkeit
mein lieber @Bussi.


6. Oktober 2014 um 14:35  |  367842

@Bolly // 6. Okt 2014 um 14:28:

Ich melde mich heute Abend!


Etebaer
6. Oktober 2014 um 14:46  |  367845

Favre scheint sich inzwischen in seinem Künstlerbiotop eingerichtet zu haben.
Vielleicht wird Gladbach ja der neue KSC 2000…wenn sie diese Saison das Momentum für eine CL-Teilnahme nutzen können.
Dazu müßte auch die notwendige strategische Unterfütterung dieser Bemühungen stattfinden.
Vielleicht crasht Schalke auch endlich und es wird ein CL-Platz frei.
Hoffenheim wird mir zudem unterschätzt, die haben viel mehr Offensivoptionen und die Saison ist immer noch lang, auch wenn die Meisterschaft entschieden ist.


nordberliner
6. Oktober 2014 um 14:52  |  367847

Weiß jemand ob es noch Mitgliederkarten für das Game gegen Dortmund gibt? Der Verkauf hat heute erst begonnen aber man weiß ja nicht.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 15:29  |  367855

Bussi // 6. Okt 2014 um 14:26

#Herthabilanz unter … Luhukay

…..Niederlagen: 20

Alleine 2 davon gegen SO4. 🙁

Was denkt ihr? Ist Hertha diesmal in der Lage, die Bierkiste in Gelsenkirchen neu zu sortieren und dort zu punkten?


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2014 um 15:30  |  367856

nordberliner // 6. Okt 2014 um 14:52

Ja, gibt es.


Kamikater
6. Oktober 2014 um 15:33  |  367857

@BM
Ja. 2-2, mein Tipp, aber ein Sieg wäre drin.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 15:46  |  367864

Ach Ja, ein Sieg wäre höchst erfreulich k@mi.
Ist Schieber bis dahin wieder gesund? Oder trifft dort Stocker? Ben-Hatira?

SO4 0 : 1 HERTHA wäre sooo schön. 😀


Kamikater
6. Oktober 2014 um 15:50  |  367865

Bei Schalke brennt momentan mal richtig schön der Baum. Denen können wir doch mal einen Gefallen tun, denn dann können sie nach dem Spiel mit ’nem neuen Trainer doch wieder so richtig angreifen….

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_963286.html


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 15:53  |  367867

Ich habe nach dem Update sieben Erste-Elf-Spieler gezählt: Brooks, Hosogai, Kalou, Lustenberger, Pekarik, Skjelbred, Schulz. 😎

Hoffentlich sind alle 7 gesund und munter dabei in Gelsenkirchen.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 15:55  |  367869

😈 Kamikater // 6. Okt 2014 um 15:50 😆


Opa
6. Oktober 2014 um 16:11  |  367875

@Freddie 16:05 h: Ich bin entsetzt 😆


Freddie
6. Oktober 2014 um 16:14  |  367876

…und natürlich überrascht 😉


Kamikater
6. Oktober 2014 um 16:23  |  367878

@freddie
So etwas sollte uns nicht vom Höckerchen hauen. Schlimm nur, dass sich ausgerechnet die EBS für so etwas vermarkten lässt.

Gefälligkeitsstudien hätten sie für die Kohle auch von mir bekommen…. 😀


Cro-Mag
6. Oktober 2014 um 16:37  |  367881

Wenn es nicht schon oben irgendwo steht, hier nochmal der link zum „Spieler des Tages“ Da geht noch was!!!

http://www.bundesliga.de/de/fanzone/spieler-des-spieltags/2014/


hurdiegerdie
6. Oktober 2014 um 16:38  |  367882

Kamikater // 6. Okt 2014 um 15:50

Schaun wir mal. Ich habe bei den Schalkern immer den Eindruck, dass sie sich dann besonders für ihren Trainer reinhauen, wenn es ihnen richtig schlecht geht (und es ihm mal wieder an den Kragen gehen soll).


cameo
6. Oktober 2014 um 16:57  |  367888

# Statement
„Es war in den vergangenen Partien ein Auf und Ab. Es fehlte die Konstanz“, sagte Sportvorstand Horst Heldt am Samstag über die schwankenden Leistungen seiner Mannschaft und fügte hinzu: „Das geht so nicht weiter.“

Wie nennt man ein Statement wie dieses „Das geht so nicht weiter“? Ich meine, eine Aussage, die jeden Widerspruch ausschließt, etwa wie „morgen ist Dienstag“ oder „die Erde ist eine Kugel“. (Frage an @Wilson, oder an wen immer, der die Antwort weiß)

Heldt hätte sagen können „das darf so nicht weitergehen“. Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass es tatsächlich doch so weitergeht. Was dann? Dann hätte Heldt doch eine dermaßen grobe Fehleinschätzung abgegeben, wie sie ihm in seiner Position nie und nimmer unterlaufen dürfte.

Ich behaupte „es geht so weiter“. Egal, ob mit Keller oder Tuchel oder sonst jemandem. Weil es nämlich nicht am Trainer liegt, sondern an dieser Kraut-und-Rüben-Truppe mit ihrem vollkommen überschätzten Boateng. Mir tut nur der Höwedes leid. Der passt da überhaupt nicht hin. Schon klar, er ist bei diesem Verein groß geworden. Aber auch jetzt könnte er sich aus dieser unglücklichen Umgebung immer noch befreien und zu einem Verein gehen, bei dem Verrücktspielen nicht im Code of Practise niedergeschrieben steht.

Zurück zu Heldt. Wenn es, entgegen seiner Aussage, mit dem Verein nun doch „so weitergehen“ sollte, dann wird es letztlich er sein, mit dem es „so nicht weitergeht“. Womit sich sein Statement – siehe oben – schließlich als zutreffend erweisen könnte. Time will tell.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 17:00  |  367893

Peter Pekarik. Die Slowakei empfängt Spanien (9.) und reist dann nach Weissrussland (12.). erwartete Rückkehr 13.10.2014
Rune Jarstein, Per Skjelbred. Norwegen tritt in der EM-Qualifikation im Ullevall-Stadion in Oslo an gegen Bulgarien (13.). erwartete Rückkehr 13.10.2014

Fabian Lustenberger. Die Schweiz kickt …. in San Marino (14.). erwartete Rückkehr 15.10.2014
Nico Schulz. Die deutsche U21-Nationalmannschaft spielt gegen die Ukraine … im Rückspiel in Essen (14.). erwartete Rückkehr 15.10.2014

Hajime Hosogai. Japan trifft am 14. Oktober … in Singapur auf Brasilien. erwartete Rückkehr 16.10.2014
Salomon Kalou. Die Elfenbeinküste spielt gegen die Demokratische Repbublik Kongo … in Abidjan (15.). erwartete Rückkehr 16.10.2014
John Brooks. Die USA absolvieren zwei Heimspiele gegen Ecuador (10.) und Honduras (14.). erwartete Rückkehr 16.10.2014

Das Datum der erwarteten Rückkehr nach Berlin habe ich geschätzt in völliger Unkenntnis der Anstoßzeiten und Flugverbindungen. Können sich Brooks, Hosogai und Kalou bis Samstag 18.10.2014 regenerieren?

Anstoß in der Bierkiste: 18.10.2014 um 18.30 Uhr.


cameo
6. Oktober 2014 um 17:12  |  367894

Gut herausgearbeitet, @BM. Konsequenz: keiner von denen in der Startaufstellung. Die müssen erst wieder sanft an den BL Spielbetrieb herangeführt werden, und zwar mit Geduld. Erst mal alle ab nach Meuselwitz!

Breit genug sind wir ja.


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 17:14  |  367895

Können sich Brooks, Hosogai und Kalou bis Samstag 18.10.2014 regenerieren?

Falls die Antwort Nein lautet, wären sie keine Kandidaten für die Startelf in Gelsenkirchen. Ohne Brooks wiederum wäre eine Dreierkette wie in Leverkusen nicht möglich, es sei denn mit Hegeler, mit Janker oder einem Spieler aus der U 23.
Spielt Hertha dann erneut im bewährten 4-3-3 auswärts, oder stattdessen mit einem 4-3-2-1? Schieber ist bis dahin hoffentlich wieder fit. Mal schauen …. 😉

—————Kraft—–
Pekarik, Heitinga, Lustenb., Schulz
—-Ndjeng, Skjelbred, Hegeler—-
——–Beerens—Ben-Hatira—–
————-Schieber———-


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 17:17  |  367897

Jein cameo // 6. Okt 2014 um 17:12 Uhr.

Mit 29 Spielern ist der Kader breit genug. Aber in der vergangenen Woche waren 8 davon verletzt. 🙁


coconut
6. Oktober 2014 um 17:19  |  367900

@Bussi
Trainer Bilanz 1.Liga mit Hertha
Favre 75 Spiele 1,48 Punkte im Schnitt
Luhukay 41 Spiel 1,19 Punkte im Schnitt

Wenn schon vergleichen, dann richtig.
Von den Platzierungen nach einer ganzen 1.Liga Saison fange ich jetzt nicht an….

Abgesehen davon, halte ich von solcher Quervergleichen gar nicht viel. Ein Trainer passt in einer bestimmten Zeit zu einer Mannschaft oder eben nicht.
Es gibt genug Fälle, wo ein Trainer mit einer Mannschaft prima „funktionierte“ mit einer anderen aber gar nicht.


cameo
6. Oktober 2014 um 17:29  |  367901

@coco, den Schnitt wollte ich gerade auch ausrechnen, aber bei dir geht sowas zack-zack! Gegen dich muss Einstein ein Stümper gewesen sein.
Schließe mich aber deiner These an: manchmal passt es, manchmal passt es nicht und alles passt nicht immer (das wiederum war nicht Mathematik, sondern Philosophie).


del Piero
6. Oktober 2014 um 17:31  |  367902

„Hochstapler können mitunter sehr amüsant und unterhaltsam sein.. ;-)“

Was man ja gelegentlich auch hier im Blog bemerken kann 😉


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 17:36  |  367904

coconut // 6. Okt 2014 um 17:19 Uhr
Luhukay hat noch weitere 61 Erstligaspiele die Chance, seinen Allzeit-Punkteschnitt auf 1,5 zu bringen. 😛

Etwa so:
2013/14 Punkte 41, Schnitt 1,2
2014/15 Punkte 51, Schnitt 1,5
2015/16 Punkte 61, Schnitt 1,8


Blauer Montag
6. Oktober 2014 um 17:37  |  367905

Lass gut sein del Piero // 6. Okt 2014 um 17:31 Uhr.
Der Giftschrank bleibt zu. 😉


etebeer
6. Oktober 2014 um 17:38  |  367906

Auch hier wird einige die Vorbereitung eng,
Draxler, Fuchs, Barnetta, Choupo-Moting,
Huntelaar, Meyer U21, Sane U19,
sind für Gelsenkirchen im Einsatz.
Matip ist mit Gelb/Rot gesperrt.


Stiller
6. Oktober 2014 um 17:38  |  367908

@coco

Das wir hier jetzt mehr Fakten zusammentragen und viel häufiger faktenbasiert diskutieren, hat in vielen Fällen zur Versachlichung beigetragen. Bei der Bewertung von Fakten, tun sich dann immer noch genug Unterscheide auf …

So zum Beispiel bei mir. Denn die Zielvorgabe für den von mir hoch angesehenen Favre lautete ja nicht Klassenerhalt oder Etablierung …


Kamikater
6. Oktober 2014 um 17:43  |  367911

@Code of conduct S04
1) Beginne jeden Morgen das Gebet mit: „Ey, hömma..!“
2) Versucht ja nicht, an einem Strang zu ziehen!
3) Steigt aufs Pferd und reitet in alle Richtungen davon!


Stiller
6. Oktober 2014 um 17:46  |  367913

#Favre im KICKER
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/612932/artikel_favre-in-rage_diese-leute-sind-total-dumm.html

„Ich weiß nicht, wer mehr Tore will, wer bezahlt, wer dirigiert und so. Sie wollen mehr Tore – und das ist kein Fußball, sorry. So ist der Fußball auf keinem guten Weg. Das ist absurd.“

Ja, wer „bezahlt“ denn und wer „dirigiert“ sowas? Hab ich da was misverstanden?

Von Deutschlands investigativen Sportjournalisten habe ich jedenfalls (noch) nichts gehört …


coconut
6. Oktober 2014 um 17:58  |  367917

@Stiller // 6. Okt 2014 um 17:38
…weshalb ich ja schrieb:
Ich halte von solchen Quervergleichen nicht viel.
Andere Teams, andere Zielsetzung, andere finanzielle Möglichkeiten usw.


coconut
6. Oktober 2014 um 17:59  |  367918

Nebenan geht es weiter mit „neuem Futter“—>>>


Stiller
6. Oktober 2014 um 18:04  |  367921

😉


Stiller
6. Oktober 2014 um 18:08  |  367923

@coco

OK, dann hatte ich Deinen Satz „Wenn schon vergleichen, dann richtig“ wohl nicht richtig verstanden. Bei der darauf folgenden Aussage, stimme ich „natürlich“ zu.


wilson
6. Oktober 2014 um 19:21  |  367954

@cameo

Wie nennt man ein Statement wie dieses “Das geht so nicht weiter”? Ich meine, eine Aussage, die jeden Widerspruch ausschließt, etwa wie “morgen ist Dienstag” oder “die Erde ist eine Kugel”. (Frage an @Wilson, oder an wen immer, der die Antwort weiß)

Überflüssig.
Also das Statement; nicht Deine Frage, deren Beantwortung ich nicht imstande (oder im Stande?) bin zu leisten.


hurdiegerdie
6. Oktober 2014 um 20:58  |  367978

cameo // 6. Okt 2014 um 16:57

Weisste, dass das eine interessante philosophische Frage ist. Du hast mich zum Nachdenken/Nachlesen gebracht. Aber ich glaube nicht, dass du jetzt echt …. Ich mache mich hier lieber nicht zum Nerd 😉

Apodiktisch passt im Blog immer 😉 In Australien ist übrigens heute schon Dienstag. 😉


cameo
6. Oktober 2014 um 22:57  |  368002

@Wilson, danke, dass du kurz darüber nachgedacht hast.

And the winner is … @hurdie! Ich bin einfach nicht drauf gekommen; hab nur immer gesucht ein „Fremdwort mit A“ – und natürlich Griechisch: Apodiktische Aussage.
http://de.wikipedia.org/wiki/Apodiktische_Aussage
Eigentlich hätte @apo das wissen müssen.

Erst dachte ich, @hurdie, du bist in Australien, aber dann dämmerte mir, dass du damit meine apodiktische Aussage widerlegt hast.
Btw: ich werde wohl nie nach Australien fliegen. Das wäre ja noch schöner, dass ich mich einen halben Tag älter mache, als ich es bin!

Anzeige