Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – 20 Feldspieler waren auf dem Platz, dazu drei Torwarte – der Kader von Hertha BSC erreicht langsam wieder seine Soll-Stärke. Zumal in der Kabine die Länderspiel-Rückkehrer Hajime Hosogai (Japan), Fabian Lustenberger (Schweiz) und Nico Schulz (deutsche U21-Nationalmannschaft) gepflegt wurden.

Trainer Luhukay: Ich bin froh, dass alle gesund zurück sind.

95 Minuten dauerte die Einheit in der Herbst-Idylle auf dem Schenkendorff-Platz (Foto: ub)


Berlin ist auch im Oktober attraktiv, es waren rund 200 Kibitze vor Ort. Sie sahen eine Einheit mit den üblichen Bestandteilen:

  • Aufwärmprogramm
  • eine Sektion, in der es um Bewegung und Spass ging
  • Passübungen
  • Flanken und Torabschlüsse
  • ein Trainingsspiel.

Weil wir des öfteren schon mal über die Fähigkeiten von Änis Ben-Hatira gesprochen haben, über Dribbel-Qualitäten, darüber, dass heute alles immer so schnell geht, habe ich für Euch eine Studie von Ben-Hatira im Zweikampf mit Peter Pekarik gemacht (Video: ub).

Enjoy.
(Und wer sich fragt, ob der Sportkamerad Mukhtar in der Defensivarbeit noch Luft nach oben hat, bekommt dort einen Hinweis.)

Externer Link zum Ben-Hatira-Clip IMG_4805


104
Kommentare

Freddie
15. Oktober 2014 um 19:53  |  373110

Ha


HerthaHirn
15. Oktober 2014 um 19:53  |  373111

Abendschau vermeldet grade, dass es vs Bayern noch Karten geben wird. Kapazität wird aufgestockt.


15. Oktober 2014 um 19:55  |  373112

Ho


15. Oktober 2014 um 19:56  |  373113

@ub, ist das Video hier richtig eingebettet ?
meine Browser wollen es separat downloaden …


Freddie
15. Oktober 2014 um 19:57  |  373114

Ich seh auch nix


marcelinho
15. Oktober 2014 um 19:58  |  373115

Das Movie kann separat geöffnet werden, läuft dann auch problemlos.


marcelinho
15. Oktober 2014 um 20:00  |  373116

Nervig nur, dass es sich bei jedem Aktualisieren neu aufpoppt.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 20:00  |  373117

@Video,

hm, auf Safari und Firefox läuft der Clip eingebettet in den Blog ohne Probleme.
Was läuft schief, wenn der Clip in anderen Browsern nicht läuft?


15. Oktober 2014 um 20:02  |  373118

klar @marcel, aber willst du es immer nach F5 downloaden ?

nee @ub, in meinem Firefox 33 nicht


hurdiegerdie
15. Oktober 2014 um 20:07  |  373124

Bei mir geht’s auch mit Firefox nur über separates downloaden.

Aber Muhktar sieht da sehr schlecht aus.


15. Oktober 2014 um 20:07  |  373125

der Clip iss aber super … obwohl ÄBH ist natürlich super 🙂


Herthas Seuchnvojel
15. Oktober 2014 um 20:07  |  373126

oha, doch noch nen neuer Thread
hatte schon fast nicht mehr mit gerechnet

schade das ihr die Turmtermine auf Do verlegt habt
heute hätte gepasst, für morgen muss ich kurzfristig absagen

nen bisschen Futter für unsere Anti-Bayern Fraktion wie @Kami & Co

http://www.focus.de/finanzen/steuern/steuerprozess_uli_hoeness/vorzugsbehandlung-in-landsberg-mithaeftlinge-neidisch-uli-hoeness-regiert-den-knast-wie-ein-koenig_id_4204464.html


15. Oktober 2014 um 20:09  |  373128

mit FF, Chrome, Opera und IE geht es bei mir unter Win 8.1 nicht … nix Einbettung


PSI
15. Oktober 2014 um 20:09  |  373129

Bei mir läuft der Clip!


Herthas Seuchenvojel
15. Oktober 2014 um 20:09  |  373130

mist, nen „e“ im Nickname vergessen
jetzt muss ick warten, warten, warten, bis sich @ub befleissigt, den Artikel händisch freizuschalten 🙁


marcelinho
15. Oktober 2014 um 20:10  |  373131

@Bussi
Nö, natürlich nicht. Wollte nur sagen, dass ich das Video (Firefox 33) sehen kann (öffnen, kein Speichern).


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 20:11  |  373132

@Video-Clip,

um den Kalamitäten mit den diversen Browsern aus dem Weg zu gehen, habe ich einen (zwar unschönen) hoffentlich tauglichen Link unten am Text eingefügt. Hoffe, spätestens der Ben-Hatira funzt für Euch alle
(7 reale Sekunden gedehnt auf 40 Sekunden. Hübsch zu beobachten die Unterschiede in der Abwehrarbeit von Pekarik und Mukhtar)


Freddie
15. Oktober 2014 um 20:14  |  373134

Krieg ich über Eipett und Safari nicht auf


Freddie
15. Oktober 2014 um 20:20  |  373138

So, über Smartphone hat’s geklappt.
Schöne Studie


Herthas Seuchenvojel
15. Oktober 2014 um 20:31  |  373144

@ub:
irgendwas beim Einbetten falschgemacht?
weil wie bei @marcelinho versucht FF über nen Pop-Up die Extrazustimmung des Users zu erhalten
heißt dein Video benötigt noch weitere Ressourcen, als der Browser standartmäßig mitbringt

bei deinen üblichen Videos klappt es doch auch immer
sind aber glaube normalerweise im .flv Format, das heutige im .mov


taumie
15. Oktober 2014 um 20:34  |  373147

3:3 Kalou


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 20:34  |  373148

@Hs,

klar ist da irgendwas nicht so eingebunden, wie es sein sollte. Habe ein neues iPhone mit dem Slow-Motion-Feature – aber alle unsere Technik-Götter sind aushäusig


elaine
15. Oktober 2014 um 20:35  |  373150

bei mir auf Firefox läuft das Video problemlos.

Das ist eine Super Studie von beiden Änis und Mucki


Better Energy
15. Oktober 2014 um 20:36  |  373152

@ub

Sehr schöner Clip!

Zugleich zeigt er auch auf, was Hany noch lernen muß (außer Zweikampfverhalten…) und sagt: JL hat doch Recht! Und Ante die Arbeit 😉


mms2505
15. Oktober 2014 um 20:42  |  373155

Doppelpack Kalou gg den Kongo, es steht 3-3, salomon wurde in der 50 eingewechselt


Freddie
15. Oktober 2014 um 20:43  |  373156

@better

So isses
Als Trainer (und wahrscheinlich haben die Profis immer so einen Blick) kann ihm das nicht gefallen


JoergK
15. Oktober 2014 um 20:46  |  373158

2:3 (67.) Kalou
3:3 (71.) Kalou


hurdiegerdie
15. Oktober 2014 um 20:47  |  373160

Hany schaut halt aufmerksam zu, um noch was zu lernen. Dafür gibt es Training. Im Spiel kann man das besser von ausserhalb sehen.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 20:53  |  373163

@Elfenbeinküste

verliert gegen DR Congo 3:4 (Hinspiel 2:1).
Mit Blick auf den Afrika-Cup, der traditionell im Januar und Februar gespielt wird, ist es für Hertha besser, dass die Elfenbeinküste nicht qualifiziert ist (weil Kalou dann hier trainieren kann).


Freddie
15. Oktober 2014 um 20:58  |  373164

@hurdie
🙂


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 21:17  |  373172

@Video-Clip

jetzt noch mal neu zusammengestellt via Youtube. So, dass hoffentlich jeder von Euch sich das Dribbling ohne Probleme anschauen kann.


hurdiegerdie
15. Oktober 2014 um 21:20  |  373173

yep, @ub jetzt klappts.


marcelinho
15. Oktober 2014 um 21:28  |  373178

@ub: ja, jetzt läuft alles reibungslos
@kalou: feine Quote der Junge. Jetzt verletzungsfrei bleiben und in dieser Form das Team mitreissen. Die letztendliche Niederlage wird ihn schon nicht umhauen. Der wirkt so locker…


sunny1703
15. Oktober 2014 um 21:46  |  373183

Unser spezieller Freund Zambrano fällt für das Hinspiel am 17.12. aus. Dennoch natürlich gute Besserung!

lg sunny


Derby
15. Oktober 2014 um 21:49  |  373186

Wir hatten doch das Thema Jugendspieler wieder.

Hier ist etwas spannendes von den ehemals großen Talenten des deutschen Fußballs:

http://www.spox.com/myspox/blogdetail/Die-verlorenen-Soehne-des-DFB,213251.html


hurdiegerdie
15. Oktober 2014 um 21:59  |  373192

Derby // 15. Okt 2014 um 21:49

Schöner Link, danke!


Herthas Seuchenvojel
15. Oktober 2014 um 22:12  |  373194

OT: nur für @ub & wer wat lernen will

so, hab mich mal kurz über WordPress 4.0 schlau gemacht
(lt. Seiteneigenschaften ist es eure Blogsoftware)

1. schade das ihr https nicht anbieten könnt, geht wohl von Haus aus NOCH nicht

2. frag mal eure Technikfüchse, ob ihr das Plugin http://mediaelementjs.com/ eingebunden habt, sollte jede Menge Videoprobleme schon vorab lösen

3. Videos vorab am Besten mit Faststart optimieren, sonst kann es vorkommen, daß man sie erst downloaden muss, um dann anzuschauen

4. bestimmte Videocodecs muß man in der Software freischalten, nicht alle werden sofort unterstützt
(daran wirds wohl gelegen haben)

siehe hier:

die .htcaccess Datei wie folgt ergänzen:

z.B.

AddType audio/ogg .oga
AddType video/ogg .ogv .ogg
AddType video/mp4 .mp4
AddType video/webm .webm

so, konnte hoffentlich helfen und zukünftige Probleme vorab reduzieren

back to topic 4 all 😉


elaine
15. Oktober 2014 um 22:37  |  373198

Herthas Seuchenvojel // 15. Okt 2014 um 22:12

4. bestimmte Videocodecs muß man in der Software freischalten, nicht alle werden sofort unterstützt
(daran wirds wohl gelegen haben)

kann ich mir nicht vorstellen, denn bei mir lief das Video einwandfrei


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2014 um 22:43  |  373201

@derby

Auch von mir danke für den Link!
Sergej E. kannte ich nun nicht, aber da sind schon einige interessante Namen dabei. Natürlich auch zwei Ex-Herthaner, wie soll es anders sein…


Herthas Seuchenvojel
15. Oktober 2014 um 22:48  |  373204

@elaine:
lief es im Browser direkt oder wie bei mir über nen externen Videoplayer?
nachdem ich die Zustimmung gegeben hatte, öffnete sich automatisch der vlc
(und der spielt so ziemlich alles ab, was irgendwie nach video/audio aussieht)

das vlc-Plugin wurde glaube damals bei FF 22 von Mozilla selber wegen diverser Sicherheitsprobleme abgeschaltet


elaine
15. Oktober 2014 um 22:50  |  373205

Herthas Seuchenvojel // 15. Okt 2014 um 22:48

es lief direkt im Browser.

Sprich oben , wo es eingebettet ist, konnte ich gucken.
Vielleicht fehlt dir einfach ein Plugin? Hast du Quicktime geladen?


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 22:55  |  373207

@Hs,
danke. Wie immer im Internet gibt es 185 Wege, um zum Ziel zu kommen. Werde mich mal durchfummeln. Einer unserer Technik-Gurus, Julius Tröget (der mit der Hertha-Mitgliederkarte) mailte mir zurück:
„Du hast MOV verwendet? Wundert mich, dass überhaupt einer Deiner Nutzer was sehrn konnte. Dieses Format benutzt eigentlich niemand.“
Learnin‘ by doing 😉


ubremer
ubremer
15. Oktober 2014 um 22:58  |  373210

@Hs,
der Clip ist mittlerweile als schlichter Youtube-Link oben eingestellt (Thx an Julius T,)


catro69
15. Oktober 2014 um 23:19  |  373216

Die gute Zeitlupe, läßt Fouls brutaler aussehen und in diesem Fall den Mukhtar blaß. Sehe den Fehler eher bei Pekarik…


Herthas Seuchenvojel
15. Oktober 2014 um 23:24  |  373218

@ub:
weeß ick doch längst mit der youtube-Version 😉
nur nochmal kieken musste nun nicht sein
youtube hat den Vorteil, daß sie beschiedene Versionen beim Hochladen anlegen
kannste nix falschmachen
PS: sach ick doch, falscher Codec 😉

@elaine: nee, hab ich nicht, löst aber das Rätsel
schaue extrem selten Videos übers Netz oder streame direkt mit der URL über vlc
die Anzahl der Blogleser hier mit quicktime-Addon dürfte höchst begrenzt sein


Herthas Seuchenvojel
15. Oktober 2014 um 23:29  |  373222

verschiedene statt beschiedene
ick und Rechtschreibung hier :roll:


del Piero
15. Oktober 2014 um 23:51  |  373229

Nee, nee @Catro 23:19
Pekarik muß vor allem den Weg an der Grundlinie zumachen und Mukki muß helfen. Eigentlich müßte Mukki nicht nur den Weg ÄBH`s rechts zuzumachen sondern sogar auf ihn „draufgehen“, dann steht ÄBH in der Ecke und es gibt maximal Einwurf für den Angreifer.
Wobei eine Entschuldigung gibt es schon. Es passiert selbst erfahrenen Verteidigern wenn sich zwei um einen kümmern das sie der Devise verfallen:“Nimm du ihn, ich hab ihn sicher“. 😆
Und man sieht wie wichtig Training ist, denn es ist ja auch eine Frage der Abstimmung zwischen Verteidiger und Mittelfeldspieler.


del Piero
16. Oktober 2014 um 0:09  |  373234

Tja übernächstes WE gibts schon wieder Winterzeit und bals ist Weihnachten. Wer einen Winterurlaub planen will sollte die ersten 4 Spieltage der RüRu beachten.
B04 am Mittwoch finde ich erträglich. Kommen ja sowieso keine Fans 😉

18. Spt.) Werder So. 01.02.15 15:30 A

19. Spt.) B04 Mi. 04.02.15 20:00 H

20. Spt.) M05 Sa. 07.02.15 15:30 A

21. Spt.) SCF So. 15.02.15 15:30 H


catro69
16. Oktober 2014 um 0:41  |  373241

@dP
Pekarik glänzt von Anfang an mit Passivität, richtigerweise bietet er die Außenbahn an, scheut aber den Körperkontakt (ok, ist Training).
Bevor Änis das Dribbling beginnt, deckt Mukhtar eine Anspielstation (könnte Stocker sein), geht er sofort ins Doppeln, stehen zwei Verteidiger in der Pampa und der Paßweg ist frei. Es ging also nicht um zwei gegen einen und wer nimmt wen.


coconut
16. Oktober 2014 um 2:32  |  373265

@catro69 // 16. Okt 2014 um 00:41
Bingo!
Zumal es eh vermessen wäre aus einem 7sek. Clip auf die Tauglichkeit/Untauglichkeit von Hany zu schließen.


Jimbo
16. Oktober 2014 um 4:05  |  373292

@ub:

Danke für das Video. Interessante Perspektive. So sehe ich das sonst nicht.


pathe
16. Oktober 2014 um 6:41  |  373329

Nur mal so:
Die Elfenbeinküste hat in Unterzahl gespielt, als Kalou seine zwei Tore zum zwischenzeitlichen Ausgleich gemacht hat.
Das 3:3 war zudem ein wunderschöner Treffer!


Eigor
16. Oktober 2014 um 7:14  |  373336

@Côte d’Ivoire vs RD Congo (3-4)
http://www.youtube.com/watch?v=ZR4CsXrdpV8


Freddie
16. Oktober 2014 um 8:09  |  373360

@eigor

Herzlichen „Blücher“ für den Link.
Das zweite von Kalou war wirklich klasse.
Gern am Samstag nochmal.


Braunschweiger
16. Oktober 2014 um 8:11  |  373362

#Afrika-Cup:
Welches Kriterium zählt denn bei Punktgleichheit? Sieht ja so aus, als ob DR Congo und die Elfenbeinküste am Ende 9 Punkte haben werden. Im direkten Vergleich wäre Congo vorne.
Allerdings qualifiziert sich auch noch der beste drittplatzierte. Und da siehts für die Elfenbeinküste schon ganz gut aus.


wilson
16. Oktober 2014 um 8:30  |  373368

@Eigor
Merci pour le link.
Les tore de Monsieur Kalou d´Hertha BSC sont magnifique.

Je suis erschüttert, que je ne comprends pas le commentateur. Mon francais est perdu.
Cinque ans à l´ecole pour le Katz! Très traurig.


sunny1703
16. Oktober 2014 um 8:33  |  373370

Die Staaten insbesondere Westafrikas haben zur Zeit ganz andere Sorgen als ein Fußballturnier. Die Austragung könnte zu einer Farce werden bzw ist sie schon teilweise geworden.

lg sunny


16. Oktober 2014 um 9:18  |  373379

@wilson
🙂


Eigor
16. Oktober 2014 um 9:20  |  373380

@wilson

Affligeant, mais vrai! 🙂


Derby
16. Oktober 2014 um 9:37  |  373385

@Africa Cup

Ein Africa Cup ohne die Elfenbeinküste ware wie Homeland ohne Carrie.

Die müssen einfach dahin und es wäre sehr Schade für Kalou wenn sie nicht dabei wären.

Und wie man sieht, trifft Kalou ja auch ohne viel Training mit der Mannschaft. 🙂

Für ihn wäre es eine klasse Motivation – allerdings WM und Africa Cup innerhalb eines halben Jahres – ist schon heftig.


Silvia Sahneschnitte
16. Oktober 2014 um 9:59  |  373391

OT 1
Interessanter Bericht gestern bei SKY. Reportage über die Situation von Malik Fathi.
Aussage in etwa, ab 30 wird es schwer im Profifussball, weil so viele Junge in die Kader nachrücken.

OT 2
Zum Bericht über Schulz in der heutigen MoPo
Würde es dem Jungen gönnen, seine Ziele zu erreichen.
Sehe bei Ihm allerdings noch erhebliche technische Defizite, oftmals behandelt er den Ball wie ein Flipper (wegspringen lassen und hinterherrennen) und ein Torschuß ist entweder zu ungenau oder es handelt sich um eine Rückgabe an den gegnerischen Torwart.
Da heißt es kräftig die Mosaiksteinchen polieren, damit er glänzen kann.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Dan
16. Oktober 2014 um 10:28  |  373398

@Silvia Sahneschnitte // 16. Okt 2014 um 09:59

Da sollte sich mal der Malik bei seinem Debüt-Kumpel von der rechten Seite, Sofian Chahed, melden. Der hat nach 13 Monaten „Alo“ mit 31 auch noch beim FSV Frankfurt anheuern können.

Als nicht den Kopf hägen lassen Malik.


sunny1703
16. Oktober 2014 um 10:40  |  373400

Kann mich nur @Dan 10 Uhr 28 anschließen bei den Wünschen an Malik.

Dennoch @Silvia Dein Beitrag 09 Uhr 59 passt zu meinen schon längerfristigen Beobachtungen, Spieler über 30 sind out. Was früher mit 33 oder 34 so langsam der Fall wurde, nämlich ans Aufhören zu denken, wird zukünftig Spieler um die 30 erfassen.

Ebenso wie die Spieler, die in der Liga vermehrt anfangen in jüngeren Jahren ihre ersten Einsätze zu bekommen.

Ich habe schon mal erwähnt, dass mir die gesamte Entwicklung nicht zusagt, weil hier jungen Menschen ein Teil ihrer Kindheit ,ihrer Jugend genommen werden kann.

Die Frage, die aber dahinter steckt ist, sind diese jungen Spieler auch sportlich wertvoller als die Älteren oder sind sie im Grunde nur finanziell wertvoller,sozusagen ein Optionsschein auf zwei laufende fußballkickende Beine??!!

lg sunny


del Piero
16. Oktober 2014 um 11:04  |  373410

Nö @sunny 10:40
das sehe ich anders z.B. Kobi-Methusalem. Allerdings muß die Leistung stimmen und die stimmte bei Malik und Sofian schon bei Hertha nicht mehr so recht. Bei Malik hatte ich den Eindruck er hatte den N11 – Einsatz nicht verkraftet. Es gibt im Übrigen genügend „Alte“ in der BuLi. Jeder weiß das eine „gesunde“ Mischung am erfolgversprechensten ist.


del Piero
16. Oktober 2014 um 11:05  |  373411

Sorry mit JEDER meinte ich natürlich die, welche mit der „Führung“ von Gruppen zu tun haben.


wilson
16. Oktober 2014 um 11:19  |  373415

Wenn doch aber für uns Normalos 60 das neue 40 ist, wieso ist dann für Fußballprofis 30 nicht wenigstens das neue 25?

Weil wir Normalos immer kürzer arbeiten (und uns dennoch über immer mehr Stress beschweren) und Fußball athletischer geworden ist oder ist das wie so häufig gar eine Frage des Geldes?


fg
16. Oktober 2014 um 11:19  |  373416

@Silvia:

Danke, ich sehe das mit Schulz genauso.
Ich freue mich, dass im Hype um ihn die Defizite (Technik, Schuss) nicht untergehen. Ja, seine Dynamik und sein Ehrgeiz sind prima. Ich würde mich freuen, wenn er weiter an sich arbeitet. Auf LAV sehe ich ihn gerne, fürs offensive Mittelfeld dürfte seine Technik jedoch nicht ausreichen.


Dan
16. Oktober 2014 um 11:19  |  373417

@sunny
1.Bundesliga

Jahrgang 84 = 24 Spieler
Jahrgang 94 = 32 Spieler


Dan
16. Oktober 2014 um 11:38  |  373423

1.Bundesliga

Jahrgang 85 = 27 Spieler
Jahrgang 95 = 36 Spieler

Jahrgang 86 = 34 Spieler
Jahrgang 96 = 20 Spieler

Dem stehen noch
Jahrgang 83 = 22
Jahrgang 82=9
Jahrgang 81 = 8

zur Seite.

Ohne Wertung, aber ganz so dramatische, sehe ich das noch nicht, wobei auch nicht zuvergessen ist, dass viele Altprofis auch in „schwächeren“ Ligen bzw. Ländern ihren Lebensabend verbringen. War früher nicht so verbreitet, falls du noch von Seeler und Co. ausgehst. 😉


sunny1703
16. Oktober 2014 um 12:04  |  373431

@dan

Danke! Ich habe mal gerade einen Blick zurück getan und gesehen bei den 20/30 jährigen wechselte es ab und zu vor 15 Jahren zB gab es ein Verhältnis von 32 zu 18 etwa zuginsten der 30 jährigen. 10 Jahre zuvor, gab es wieder mehr 20 jährige. Doch so viele unter 20 jährige gab es nicht und es gab deutlich mehr über 30 jährige.

Das Argument mit den niederen Ligen stimmt natürlich, vor allem dadurch bedingt, dass die heute wesentlich besser bezahlt werden als früher.

Übrigens Manuel Friedrich spielt in Indien!

Und Seeler hätte lieber die ü60 des HSV als Kapitän aufs Feld geführt als den Verein zu verlassen. 😀

lg sunny


bbqmaster
16. Oktober 2014 um 12:08  |  373436

@ Dan
Interessante Übersicht! Danke!

Deine Anmerkung zu den Altprofis ist sicherlich ein Erklärungsansatz.

Heute gibt es in Katar, der MLS, China, aber neuerdings auch Indien alternative Möglichkeiten, auf die alten Tage nochmal Geld zu verdienen. Ist tatsächlich eine erst in den letzten Jahren neu hinzugekommene Plattform.

Dazu kommen die Brasilianer, die mittlerweile wie Ze Roberto, Lucio u.a. ihre Karriere in Brasilien ausklingen lassen.

Die Frage ist auch, inwieweit nicht viele Altprofis als Standby-Profis heute in der U23 (siehe Andreas Schmidt, Zecke, o.a.) spielen und dadurch in der A-Kader-Statistik gar nicht auftauchen.


fechibaby
16. Oktober 2014 um 12:21  |  373439

Kamikater
16. Oktober 2014 um 12:26  |  373441

@Bakahoona
Das ist genau der Ansatz, der den Turnaround schafft: Salary Caps. Da rede ich seit Jahren drüber.

Der Denkansatz vieler Clubs, bestehende Probleme der hohen Löhne, Kunstgebilde an Clubs, ungerechte Vermarktung etc. werden immer von der falschen Seite her, nämlich des Endprodukts durchdacht.

Man muss aber nur bei der Deckelung der Löhne durch Salary Caps anfangen. Dann hat man alles im Griff. Aber daran hat ja offensichtlich noch aar keiner gedacht bei den Verbänden, bzw. will das keiner von den Clubs. Das ist due Krux.

@sunny
Nein, mein Standpunkt ist aus Jahrzehntelangem sachlichen Beobachten, emotionalem Erleben und natürlich noch mehr entstanden und deckt sich mit dem Vieler anderer Fans, wie @Pax, 1-1.

Das habe ich schon 100 mal begründet ind miss nicht ständig aufgerollt werden, so gerne wie ich diesen Club seiner Machenschaften gemäß zurecht in der 5. Liga sehe.

@E-S
Nein, als Zuschauer kann man es sicj wben nicht aussuchen! Sky wird bezahlt, jeder das Gleiche. Rundfunkgebühren ebenso, jeder das Gleiche.


sunny1703
16. Oktober 2014 um 12:28  |  373443

@bbqmaster

Die finanziellen Möglichkeiten in anderen Ligen zu spielen sind sicher eine Möglichkeit zumindest auch über 30 heute was einzuspielen. Dennoch bleibt ja die Frage, machen sie das weil sie es etwas ruhiger haben wollen oder weil ihnen weniger Chancen gegeben werden als eben früher.
Ich glaube heute werden Verträge mit Spielern über 30 kaum noch verlängert und dabei spielt der finanzielle Aspekt eine Rolle.
Ich bin mir auch nicht so sicher,ob die 18-22 jährigen von heute so viel besser sind als die von vor 15 oder 25 Jahren, jedenfalls nicht so viel besser wie sie heute Einsatzzeiten bekommen.
Sicher ist nur eins , sie sind viel mehr wert als damals auch im Verhältnis und inwieweit dieses Wissen, dann sportliches Handeln nach sich zieht, wäre eine Studie wert.
Und zuletzt,wenn die Jungen sportlich wertvoller sind, was macht sie dann so wertvoll?
Im grunde kann es nur Athletik sein, wenn nächste Saison ja auch schon einer in der Formel 1 fährt,der gerade den Pampers entwachsen ist. 🙂

lg sunny


sunny1703
16. Oktober 2014 um 12:39  |  373445

@Kami

verzeih mir,wenn ich persönlich werde. Du bist jemand der sehr gut begründen kann und das auch gut niederschreibt. Nur beim Thema Schiris( wir lasssen dich mal ein Spiel pfeifen :-D) und Bayern München verlässt Du diese Linie und haust nur noch sowas wie „hass“tiraden raus. Niemand muss für Bayern sein, klar, jeder hat da seine Vorlieben und Gegnerschaften. Doch wenn Du gegen die Bayern wirklich was vorbringen willst, mach es lieber wie gewohnt,damit überzeugst Du mehr als mit diesen Tiraden.

lg sunny


Joey Berlin
16. Oktober 2014 um 12:45  |  373449

@fechibaby // 16. Okt 2014 um 12:21,

aus dem Link: „Es gilt unter Experten als sehr wahrscheinlich, dass die Gewalt in einigen Bundesliga-Stadien demnächst wieder eskalieren wird.“

Mir sind diese Dumpfbacken von Salafaschisten noch niemals in deutschen Stadion begegnet! Da der Prophet M. auch kein Fußball goutiert hat, wird das wohl Gott sei Dank auch so bleiben! IMHO Panikmache!


sunny1703
16. Oktober 2014 um 12:45  |  373450

OT:

Wer kommt heute in den Turm?

lg sunny


Opa
16. Oktober 2014 um 12:50  |  373452

Opa ist dabei 🙂


fechibaby
16. Oktober 2014 um 12:52  |  373453

Fechi auch.


fechibaby
16. Oktober 2014 um 12:54  |  373455

Drohnen-Gefahr im Stadion.

s. hier:
http://www.11freunde.de/nachricht/bundesliga-233


Dan
16. Oktober 2014 um 12:54  |  373458

30+ in der U23 der Bundesligisten

VL Westfalen
Paderborn
Martin Amedick

RL West
Gelsenkirchen II
Gerald Asamoah

Gladbach II
Benjamin Barg

Köln II
0

RL Nordost
Hertha
0

RL Bayern

Bayern II
Stefan Buck
Tobias Schweinsteiger

Augsburg
0

RL Nord

H96
Daniel Bauer

VW
Ioannis Masmanidis

Bremen
Tobias Duffner
Florian Bruns

HSV
Fabio Morena

RL Südwest

SC Freiburg
0

1899
Marcus Mann

3.Liga

BVB
David Solga

Mainz
Michael Falkenmayer

Stuttgart
Daniel Vier
Tobias Rathgeb

Leverkusen und Frankfurt sind raus.


Silvia Sahneschnitte
16. Oktober 2014 um 12:55  |  373459

Ü30
Mal schauen wie die Altersverteilung, am nächsten Buli Spieltag, in der Startelf aussieht.
Also wieviel Ü30 Spieler stehen am kommenden WE in der Startelf?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Dan
16. Oktober 2014 um 13:11  |  373465

#Turm
meiner einer


sunny1703
16. Oktober 2014 um 13:17  |  373467

@Dan,fechi,Opa

Alles klar! Bis später! 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
16. Oktober 2014 um 13:22  |  373468

Kamikater // 16. Okt 2014 um 12:26

„@E-S
Nein, als Zuschauer kann man es sicj wben nicht aussuchen! Sky wird bezahlt, jeder das Gleiche. Rundfunkgebühren ebenso, jeder das Gleiche.“

Doch! Entweder Du schaust es oder nicht.
Ich habe mir zum Beispiel schon seit längerem vorgenommen, keine Freundschaftsspiele der N11 anzuschauen. Klappt sehr gut. Mittlerweile ziehe ich dies auch bei „European Qualifiers“ in Betracht.
Und Pokal – schon lange nicht mehr was gesehen, wenn es mich nicht interessiert.


Sir Henry
16. Oktober 2014 um 13:33  |  373472

@Video

Der nicht zu identifizierende IV versäumt es, ÄBH nach dessen Schlenker in die Mitte unter Druck zu setzen. Weder greift er ÄBH an, noch stellt sich konsequent in die Schussbahn.


hurdiegerdie
16. Oktober 2014 um 14:01  |  373481

@Video;

ich finde es interessant, die unterschiedlichen Sichtweisen zu lesen. Irgendwie finde ich, alle haben recht. 😉


wilson
16. Oktober 2014 um 14:20  |  373485

@Video

Früher war mehr Blutgrätsche.


bbqmaster
16. Oktober 2014 um 14:33  |  373486

@ Exil-Schorfheider // 16. Okt 2014 um 13:22

„Ich habe mir zum Beispiel schon seit längerem vorgenommen, keine Freundschaftsspiele der N11 anzuschauen.“

Ist bei mir ähnlich. Meistens sagen die Stammkräfte vor Freundschaftsspielen reihenweise ab. So oder so sind das dann auch meist eher lustlose Kicks, zu denen Lahm höchstpersönlich vor einiger Zeit mal sagte, dass man da nicht voll motiviert wäre.

Nach einem 0:1 gegen Norwegen 2009:
„Man kriegt es anscheinend nicht aus dem Kopf, bei Freundschaftsspielen fehlen die entscheidenden fünf bis zehn Prozent.“

Ich kann nicht sagen, dass ich das Gefühl Habe, etwas verpasst zu haben, wenn ich mir Freundschaftsspiele nicht angesehen habe.


Exil-Schorfheider
16. Oktober 2014 um 14:53  |  373498

bbqmaster // 16. Okt 2014 um 14:33

So ist es.
Habe eine ähnliche Aussage bereits nach einem Freundschaftskick im Oly gegen England(1-2) 2008 gehört und mir ist der Kragen geplatzt. Das Stadion war offiziell ausverkauft, oben in der Kurve kostete das Ticket 35,- und Du kriegst sowas zu hören…


ubremer
ubremer
16. Oktober 2014 um 15:51  |  373510

@Mannschaftsarzt

der Nachrichtenticker von dpa meldet:

„Nach der Verpflichtung des neuen Trainers Roberto Di Matteo hat Bundesligist Schalke 04 eine weitere personelle Weichenstellung vorgenommen. Ab sofort ist Dr. Andreas Falarzik als Mannschaftsarzt für die medizinische Versorgung der Profis zuständig, nachdem der Verein in der vorigen Woche den langjährigen Teammediziner Dr. Thorsten Rarreck von seinen Aufgaben entbunden hatte.“


Sir Henry
16. Oktober 2014 um 15:57  |  373511

@ub

Von Kuchno war aber nichts zu hören, oder?


ubremer
ubremer
16. Oktober 2014 um 16:19  |  373520

@Sir

soweit ich weiß, ist Henrik Kuchno auf Schalke nach wie vor Athletiktrainer


16. Oktober 2014 um 16:22  |  373521

„Bleiben dürfen Co-Trainer Sven Hübscher, Athletik-Trainer Henrik Kuchno und Video-Analyst Tobias Hellwig, mit denen Di Matteo schon am Dienstagabend im Düsseldorfer Hyatt-Hotel zu einer ersten Trainersitzung zusammentraf.“
Quelle: http://www.transfermarkt.de/di-matteo-lombardo-battara-schalkes-trainer-team-steht/view/news/175110


16. Oktober 2014 um 16:36  |  373529

Hier mal meine Mannschaft für das Spiel gegen Gelsenkirchen:

Kraft

Pekarik – Heitinga – Lustenberger – Schulz

Hosogai

Beerens – Skjelbred – Ben-Hatira – Haraguchi

Stocker


bbqmaster
16. Oktober 2014 um 16:49  |  373539

@ NKBerlin312 // 16. Okt 2014 um 16:36

Stocker als falsche 9 und Kalou als Joker?

Hm, wäre ein taktisches Meisterstück, wenn das zu 3 Punkten führt.


16. Oktober 2014 um 16:54  |  373544

Laut Jos hat er bei Kalou bedenken, da er leicht angeschlagen zurück kommt und auch wohl kaum trainieren kann.


bbqmaster
16. Oktober 2014 um 17:03  |  373552

Die Frage wird sein, wie diMatteo gegen uns spielen wird. Wenn er die Defensive stärken will, sollten wir nicht ins offene Messer laufen.
Vor dem Hintergrund, wäre eine falsche 9 nicht ungeschickt. Lieber GE vor eigenen Fans mal machen lassen und voll auf Konter setzen. Wenn Kalou dann wie im Länderspiel 2 Jokertore macht, bin ich dafür. Hauptsache wir kriegen weniger Gegentore als die Elfenbeinküste.


ubremer
ubremer
16. Oktober 2014 um 17:14  |  373557

@NKB,

nö, Jos hat nicht gesagt, dass er Bedenken hat. Er hat gesagt, er muss erst mal mit Kalou sprechen, um zu wissen, ob er gesund und einsatzfähig ist. Außer einer Zeitung war keine Rede Mittlerweile ist Kalou bei Hertha eingetroffen.
Mein Tip: Lehnt Euch entspannt zurück 😉
(Später mehr im neuen Blogeintrag)


sunny1703
16. Oktober 2014 um 17:16  |  373559

Etebaer
16. Oktober 2014 um 17:44  |  373567

Schalke kann eigentlich nur über Motivation und Qualität kommen, da es keine Zeit gab, irgendwas grundlegend Neues einzuüben.

Mit großem Behauptungswillen auftreten und vollständige Konzentration zeigen, damit wird Hertha etwas möglich!

Guten Erfolg 🙂

Anzeige