Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Was kommt dabei raus, wenn die zweitschlechteste Abwehr der Liga auf den schlechtesten Angriff trifft? Was, wenn ein heimstärkeres Team ein auswärtsstärkeres empfängt? Und was, wenn dazu auch noch die Bilanz-Maschine beider Mannschaften gegeneinander folgendes ausspuckt: 62 Spiele, 24 Siege, 25 Niederlagen, 13 Remis? Genau. Wir wissen es nicht. Und das ist ja das Schöne am Fußball.

Hertha BSC hat morgen (Sonnabend/15.30 Uhr) den Hamburger SV zu Gast im Olympiastadion. Die Berliner haben in dieser Saison bereits 16 Gegentreffer hinnehmen müssen, die Hanseaten aber bisher erst drei Tore erzielt. Beide Zahlen des Gegners können die Klubs jeweils als Mutmacher für sich werten.

Hertha hat in dieser Spielzeit sieben von acht Punkten vor eigenem Publikum geholt. Die Blau-Weißen sind bisher also eher Heimwerker (Kollege @jl hat das heute in der Morgenpost analysiert). Der HSV auf der anderen Seite hat vier seiner sechs Punkte in der Fremde erspielen können.

All das sowie die Rückkehr von Pierre-Michel Lasogga versprechen, dass wir ein spannendes Spiel sehen werden.

Frage an euch: Mit welchem Ergebnis rechnet ihr? Hält Herthas kleine Siegesserie daheim (zuletzt gab es zwei Heimsiege gegen Wolfsburg und Stuttgart)? Kann auch das dritte Spiel in Folge gegen den HSV gewonnen werden? Oder seid ihr eher skeptisch?

Luhukays Personalpuzzle

Für das Spiel gegen die Rothosen hat Herthas Trainer Jos Luhukay folgende Profis nominiert:

Kader: Kraft, Jarstein; Pekarik, Beerens, Hosogai, Ndjeng, Ben-Hatira, Niemeyer, Heitinga, Schulz,  Lustenberger, Stocker, Haraguchi, Ronny, Kalou, Skjelbred, Wagner, Brooks.

nicht im Kader: Plattenhardt, Mukhtar, Schieber, Burchert, Hegeler

U23: van den Bergh, Janker

verletzt: Cigerci, Baumjohann, Langkamp, Gersbeck

Julian Schieber und Jens Hegeler, die sich nach Verletzung bzw. Erkältung unter der Woche wieder ans Team herangekämpft hatten, sind also nicht dabei – ebenso wie Hany Mukhtar. Johannes van den Bergh soll nach seiner Nackenverletzung erst einmal wieder Spielpraxis bei den Amateuren sammeln. Dass auch Marvin Plattenhardt wieder nicht im Aufgebot steht, zeigt, dass der ehemalige Nürnberger sportlich noch immer nicht in Berlin angekommen ist.

Und so könnte die Aufstellung aussehen:

————————–Kraft—————————-

Pekarik——Lustenberger—Brooks———-Schulz

——————Hosogai—-Skjelbred—————–

Beerens————–Stocker—————Ben-Hatira

————————Kalou——————————

Das würde bedeuten, dass John Heitinga für John Anthony Brooks Platz machen müsste. Was der Trainer am Donnerstag über Brooks gesagt hat, könnte zwar einen anderen Schluss zulassen. Aber wir haben da so ein Gefühl. Brooks hat unter der Woche im Training einen starken Eindruck hinterlassen. Und das ist das, was Luhukay von ihm sehen wollte.

Wenn es sechs Mal klingelt

Morgen werden 57.000 Zuschauer im Olympiastadion erwartet. 7000 davon bringen die Hamburger mit. Und fürs Feeling noch das hier mit auf den Weg. Eine Geschichte, die einen Bart hat gewissermaßen 🙂

Nachtrag: Ein kleines Rätsel

Jos Luhukay sitzt morgen bekanntlich ja zum 100. Mal in der Bundesliga als Cheftrainer auf der Bank. Aber auch ein anderer Berliner feiert morgen dieses Jubiläum – und zwar als Spieler. Derjenige von euch, der als Erster errät, um wen es sich handelt, bekommt bei nächster Gelegenheit ein Bier von mir im Leuchtturm ausgegeben.

Na?

Euch ein schönes Spiel!

Gegen den HSV wird Hertha...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

85
Kommentare

Exil-Schorfheider
24. Oktober 2014 um 13:17  |  378334

HA!


elaine
24. Oktober 2014 um 13:25  |  378344

HO


joergen
24. Oktober 2014 um 13:28  |  378347

HE!


elaine
24. Oktober 2014 um 13:30  |  378349

Hertha BSC !


Turner
24. Oktober 2014 um 13:30  |  378350

7 von 9 Punkten 😉


Lars
24. Oktober 2014 um 13:30  |  378351

Hertha BSC!!!


Lars
24. Oktober 2014 um 13:31  |  378354

Ich hoffe Brooks spielt morgen mit und natürlich auf 3 Punkte für uns.


Inari
24. Oktober 2014 um 13:32  |  378357

Knapper Sieg für uns, Lasso schießt kein Tor.


Freddie
24. Oktober 2014 um 13:35  |  378362

@turner 13:30
?
8 Punkte ist doch richtig


Dan
24. Oktober 2014 um 13:49  |  378372

@mey

Ist doch klar was bei 24 Siege / 25 Niederlagen / 13 Remis rauskommt – ein Ausgleich.

25 Siege / 25 Niederlagen / 13 Remis 😉


Dan
24. Oktober 2014 um 13:51  |  378373

@bbqmaster // 24. Okt 2014 um 12:41

Bin im Vorblog noch auf deinen Beitrag eingegangen.


pax.klm
24. Oktober 2014 um 13:53  |  378374

Immer wenn ich auf Sieg setze werde ich enttäuscht.
Darum bin ich mit einem UE zufrieden.
Na mal sehen was unsere Wundertüte so fabriziert!


Dan
24. Oktober 2014 um 13:56  |  378375

@pax.klm // 24. Okt 2014 um 13:53

Psssttt Schlemihl verkauft nur ein U. Geeenauuuu. 😉


del Piero
24. Oktober 2014 um 14:01  |  378378

Die haun wa wech mit einem klaren, eindeutigen 1:0 🙂


pax.klm
24. Oktober 2014 um 14:04  |  378379

Zum Filmchen oben: Das war toll, da hat BG so richtig zugeschlagen, leider viel zu selten.

@ all, könnte es bei manch einem sein, dass das Fordern bestimmter Spieler daher kommt, dass es nicht so läuft wie wir das gerne möchten?
Und wir / ihr in den nicht eingesetzten die Heilsbringer sehen?


Dan
24. Oktober 2014 um 14:13  |  378386

@pax.klm // 24. Okt 2014 um 14:04

Nö @pax. Wie kommste denn auf so einen krummen Weg?


xXx
24. Oktober 2014 um 14:15  |  378389

Lustenberger und Hosogai bräuchten eigentlich mal ne Auszeit. Ben-Hatira nach seinen Leistungen zu Recht wieder nen Platz auf der Bank. Denke aber, dass Lustenberger und Hosogai spielen werden, dank mangelnder Alternativen, so wie sich Luhukay über Brooks geäußert hat. Denke zwar, dass auch Ben-Hatira spielen wird, hoffe aber eher auf Haraguchi oder Ronny.

So werden sir spielen …

Kraft
Pekarik, Lustenberger, Heitinga, Schulz
Hosogai, Skjelbred
Beerens, Stocker, Ben-Hatira
Kalou

Würde es lieber so sehen …

Kraft
Pekarik, Brooks, Heitinga, Schulz
Lustenberger, Skjelbred
Beerens, Stocker, Haraguchi
Kalou


pax.klm
24. Oktober 2014 um 14:26  |  378397

War da nicht mal was mit Piotr Reiss in HH ?
War der das nicht mit dem Tor im Sitzen?


Alpi
24. Oktober 2014 um 14:26  |  378398

Mein Tipp für das Spiel:
5:2
Tore Hamburg: 2x Lasogga (0:1, 1:2)
Tore Berlin: 2x Kalou (1:1, 5:2), 1x Skjelbred (4:2), 1x Stocker (3:2) und zum wichtigen 2:2 Brooks!


Alpi
24. Oktober 2014 um 14:28  |  378400

Ich erlaube mir meine Frage „rüberzuziehen“ 😉

Hatten wir nicht mal einen Trainer der Stolz war und es unterstützte das während seiner Amtszeit viele junge Spieler heirateten? Weil sie dann “ruhiger”, konstanter und fokussierter wurden. War es Röber oder Götz?


Alpi
24. Oktober 2014 um 14:29  |  378401

…und ich spendiere noch ein „es“


kczyk
24. Oktober 2014 um 14:32  |  378404

*denkt*
es ist nicht einfach, bei einem jungen menschen mit großer veranlagung diese zu glänzender persönlicher norm zu formen – noch viel schwerer ist es, wenn es sich um fußball handelt.

neben der begabung spielt auch einsicht eine tragende rolle bei der entwicklung exellenter jugendlicher.
einsicht eines spielers kann kein trainer üben, er kann sie nur fordern. doch fordert ein erfahrener und guter trainer diese einsicht (er nutzt hierfür natürlich die instrumente der branche), ist mindestens ein fan da, der dem trainer persönliche eitelkeiten unterstellt.

sehr schnell glauben besonders begabte jugendliche, oft gerade durch den applaus ihres elternhauses (auch ihrer fans), dass ihre veranlagung allein sie bereits von den guten durchschnittlichen spielern abhebt. doch veranlagung schießt keine tore; sie allein allein bringt es nicht, nur übung macht den meister.
dass gerade wer mit herausgehobener veranlagung sogar häufiger üben und stärker trainieren muss, als ein durchschnittlich veranlagter, ist erklärbar, wollen viele jugendliche aber nicht einsehen. wer es ihnen auch immer erklären will, um ihre einsicht zu schärfen, wird schnell erfahren – viele jugendliche glauben, es besser zu wissen.
und trainerschelte frustriert sie dann, statt sie als motivation aufzunehmen. im tiefsten frust werden dann schnell mal seitenspiegel von kraftfahrzeugen abgeschlagen – mit den füßen natürlich, schließlich sinds fußballspieler.
sie ziehen sich nur all zu gern zurück auf die ihnen mitgegebenen besonderen möglichkeiten. so verkümmern diese langsam. erhalten bleiben die durchschnittlichen fähigkeiten.

durchschnittliche spieler aber werden mit um die 28 jahre bereits aussortiert. es sind die besonderen spieler, die mit über 30 ins transferfenster gestellt noch immer mit hohen marktwerten neue vereine finden und noch über viele jahre auf hohem niveua eine zukunft im geschäft haben.
und es sind die besonderen spieler, die eine nation in länderspielen über jahre hinweg vertreten dürfen.

die erforderliche einsicht kommt oft erst nach diversen vereinswechseln. auch lahm musste erst verliehen werden, um zu seiner wahren größe als spieler zu wachsen. und wenn diese einsicht nicht kommt, dann verkümmert ein ewiges talent. dann wird mancher altfan noch nach jahren davon überzeugt sein, dass der damalige trainer schuld an der fehlentwicklung dieses jungen spielers war.


Pille
24. Oktober 2014 um 14:45  |  378411

Hatte nicht Schieber die Woche über voll trainieren können?
Ich bin etwas überrascht das man auf eine Sturmalternative verzichtet die, im Gegensatz zu Wagner, Torgefahr ausstrahlt. Zumal es ein Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten ist.
Oder hat er, was ich mir bei ihm kaum vorstellen kann, halbherzig trainiert?


Alpi
24. Oktober 2014 um 14:51  |  378418

@Pille
Nein, Schieber hatte seinen Wagen am Mittwoch auf den Trainerparkplatz abgestellt. 😉

Im ernst, ich vermute mal Rückstände auf Grund der Verletzung? Können das die Trainingskiebitze bestätigen?


Alpi
24. Oktober 2014 um 14:53  |  378419

auf DEM Parkplatz
auf DEM Parkplatz
auf DEM Parkplatz
*kopfschüttel*


Kamikater
24. Oktober 2014 um 14:59  |  378424

@Alpi
Wat issn mit Dich? 😆


jmeyn
jmeyn
24. Oktober 2014 um 15:15  |  378429

@Pille
Erinnere dich daran, wie es Luhukay in der Vergangenheit mit Rekonvaleszenten hielt! Sie müssen erst wieder solange im Training sein, wie sie gefehlt haben, um es in den Kader zu schaffen. Schieber fehlte fast zwei Wochen und ist jetzt erst eine Woche wieder im Mannschaftstrainning dabei.

Das wird der Grund sein.


pax.klm
24. Oktober 2014 um 15:23  |  378434

Dan // 24. Okt 2014 um 14:13
Bin halt ´nen Blinder…

Und das mit dem U ist Buuuhhhuuu….


jmeyn
jmeyn
24. Oktober 2014 um 15:37  |  378442

@all
Kleiner Nachtrag oben.


Kolli
24. Oktober 2014 um 15:54  |  378450

100. für Lusti ?!


jmeyn
jmeyn
24. Oktober 2014 um 15:56  |  378452

And the Winner is @Kolli! Das Bier wird deins sein.


Kolli
24. Oktober 2014 um 16:04  |  378455

@jmeyn ..Bingo. Dann muss ich mich wohl doch mal im Leuchtturm blicken lassen..


Herthas Seuchenvojel
24. Oktober 2014 um 16:07  |  378458

Berliner hätte auch vom Geburtsort her sein können, der jetzt woanders spielt 😉

hatte da eigentlich nen anderen im Sinn deswegen

nunja, Glückwunsch @Kolli
(PS: du weeßt, das du beim ersten Turmbesuch ne Einstandsrunde vom teuersten Whisky geben musst?
also bring jede Menge Pinunsen mit ^^
neee, Scherz 😉 )


24. Oktober 2014 um 17:27  |  378485

oha, hinter Bremens Keeper Wolf hat Kraft die zweitschlechtesten Werte aller Torhüter … http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/thomas-kraft-vertrag-hertha-torwart-golz-jos-luhukay


glimpi
24. Oktober 2014 um 17:46  |  378489

OT
Schiri Stark wird im internationalen Geschäft durch den Berliner Siebert ersetzt, angeblich aus Altersgründen.


monitor
24. Oktober 2014 um 18:35  |  378511

glimpi // 24. Okt 2014 um 17:46

OT
Schiri Stark wird im internationalen Geschäft durch den Berliner Siebert ersetzt, angeblich aus Altersgründen.

Wieso angeblich? Stark sah auf dem Platz doch schon immer alt aus! :mr.green:


monitor
24. Oktober 2014 um 18:35  |  378513

:mrgreen:


monitor
24. Oktober 2014 um 18:38  |  378514

Ich hatte völlig vergessen…

daß Bart Goor mal erfolgreich gespielt hat…
Preetz und Marcelinio zusammen spielten…

#kinderwiediezeitvergeht
unddasgedächtnissnachläßt!


Herthas Seuchenvojel
24. Oktober 2014 um 18:45  |  378520

@monitor: das waren nur die Denkerfalten, wie er pfeifen solle 😉
mehr aus dem Bauch (Abneigung) oder Kopf (Regeln)

@Bussi: das ist dein Link, dafür stehste alleene gerade
wenn ich hier wieder nur ansatzweise was gegen Kraft sage, krieg ick hier garantiert wieder Schelte von gewissen Personen

Sicher ist nur, bei der inzwischen erklecklichen Anzahl an Gegentoren wird sicherlich hinten etwas näher hingeschaut


24. Oktober 2014 um 18:49  |  378525

Kraft iss doch ein super Torwart … für die 2. Liga 😉


Hertha.Schlumpf
24. Oktober 2014 um 19:29  |  378536

Fabian Lustenberger feiert morgen sein 100. Bundesligaspiel für unsere Hertha. Wünsche Ihm alles Gute für dieses wichtige Spiel :-).


24. Oktober 2014 um 20:59  |  378577

+ + + HERTHA – Hamburger SV: 3. Heimsieg in Folge angepeilt + + +

Der 9. Spieltag der 1. Bundesliga steht an diesem Wochenende an und somit das Heimspiel der Hertha gegen den Hamburger SV. In den letzten 10 Spielen zwischen beiden Teams im Berliner Olympiastadion gingen die Herthaner 6 Mal als Sieger vom Platz und mussten nur 2 Niederlagen hinnehmen (18:11 Tore).

In der laufenden Saison lässt u.a. ein äußerst holpriger Saisonstart der Hamburger, der bereits zu einem Trainerwechsel führte, auf einen Hertha-Erfolg hoffen:

– Mit 1 Sieg, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen steht der HSV aktuell auf Tabellenplatz 16.

– Der HSV erzielte in den bisherigen 8 BL-Spielen nur 3 Tore (je ein Tor in den letzten 3 Spielen).

– Mit 2 Saisontoren ist der ehemalige Herthaner Pierre-Michel Lasogga der „gefährlichste“ HSV-Torjäger.

Bei Hertha sieht es – im Gegensatz zur Defensive – in der Offensive bisher besser aus:

– Julian Schieber (3), Salomon Kalou (3), Ronny (3) und Roy Beerens (1) erzielten insgesamt 10 Tore für die Blau-Weißen. Hinzu kam ein Eigentor von Bayer Leverkusen.

– Große Fragezeichen verursacht dagegen die Defensive: Mit 16 Gegentoren bietet Hertha die zweitschwächste Verteidigung der Liga auf. In den letzten 3 Spielen kassierten die Blau-Weißen 5 Gegentore.

Was die Gesamtbilanz zwischen beiden Vereinen in der 1. Liga angeht, gleicht Hertha am Samstag mit dem 3. Heimsieg in Folge hoffentlich aus: Bisher stehen da 24 Hertha-Siege, 13 Unentschieden und 25 Hertha-Niederlagen zu Buche.

Hier geht’s zur statistischen Geschichte dieses Duells im HERTHAwiki: http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_Hamburger_SV


Inari
24. Oktober 2014 um 21:04  |  378580

Bremen Köln ist ein unkoordiniertes gebolze.,echt unansehnlich bisher.


Freddie
24. Oktober 2014 um 21:41  |  378590

Huhu @apo:

Dein Leuchtturm ist auf der ersten U-Bahn-Bar-Map.
Auf der S1

http://www.thrillist.com/drink/berlin/berlin-u-bahn-map-map-with-bars-near-every-stop


Inari
24. Oktober 2014 um 21:47  |  378592

Schönes Tor. Verdient wäre ein 1:1 bisher, aber unverdient ist die Führung für Köln nicht.


coconut
24. Oktober 2014 um 22:10  |  378602

Wer wird wohl der neue Trainer bei den Bremern?


Inari
24. Oktober 2014 um 22:20  |  378606

Ganz schwach brem, ganz schwach .


Herthas Seuchenvojel
24. Oktober 2014 um 22:37  |  378612

@coco: Huub hatte sich die Woche doch schon angeboten 😉

PS: wo war eigentlich deine Forderung, wir müssen morgen siegen?
schwächelste? 😀


coconut
24. Oktober 2014 um 23:05  |  378619

@Herthas Seuchenvojel // 24. Okt 2014 um 22:37
Nö, kommt am Samstag, pünktlich vor Anpfiff…. :mrgreen;


Exil-Schorfheider
24. Oktober 2014 um 23:11  |  378620

@coconut

Tippe auf Stevens oder Kelller.


hurdiegerdie
24. Oktober 2014 um 23:22  |  378624

Die Liga sortiert sich. Mal sehen, wie es morgen abend aussieht.


Opa
24. Oktober 2014 um 23:35  |  378626

Vom Wiegen allein wird die Sau nicht fett. Mir ist es (auch in Vorbereitung des Wehklagens im Fall einer Niederlage) relativ egal, wie es nach morgen aussieht, wichtig ist primär, wie es zum Saisonende aussieht. So lange die Mannschaft sich präsentiert wie gegen Schlacke, sich eine Torchance nach der anderen herausspielt (!), so lange ist mir auch ein unglücklicher Tabellenplatz nicht Anlass, mir über Gebühr Sorgen zu machen.


hurdiegerdie
24. Oktober 2014 um 23:59  |  378632

Würste aus schönen und hässlichen Schweinen sind nicht zu unterscheiden.


Opa
25. Oktober 2014 um 0:11  |  378638

@hurdie: Guter Konter, Chapeau! 😉 Da es aber mißverständlich wäre, uns allen ein Schlachtefest mit viel Blut zu wünschen, wie wäre es mit einer Friedens(blut oder curry)wurst? 😀


Herthas Seuchenvojel
25. Oktober 2014 um 0:13  |  378640

oha, im Falle der Niederlage geht hier morgen ordentlich Grunzen ab
wie hat man nur, wie konnte man
gegen den HSV,Bremen, Freiburg, Mainz, Paderborn & Co, wo immer sichere 3 Punkte sicher sind
tja, die essen die selbe Wassersuppe wie wir
auf einmal setzt es Siege gegen den BVB und alle jubeln hoch
unschlagbar, auf Tage, Wochen, Monate
komm her Bayern und Pep

uff deutsch, mir ist wurscht, wo die Punkte herkommen
meinetwegen morgen oder gegen CL-Ligisten
drinbleiben reicht völlig Jos 😉

PS: @Opa: du schuldest mir hiermit ne Currywurscht 😉


Opa
25. Oktober 2014 um 0:16  |  378643

@Seuche: Dir schulde ich höchstens ein paar gute Tipps, aber die hab ich dank meiner „ultimativen“ Currywurstliste…: http://www.hertha-inside.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=10587&start=1035#p978990


hurdiegerdie
25. Oktober 2014 um 0:20  |  378644

Opa // 25. Okt 2014 um 00:11

Ich bin Stand heute noch total ruhig. Ich habe ein gutes Spiel gegen Schalke gesehen und auch ein gutes Spiel davor.

Kein Sieg gegen Hamburg aber heisst, wir bleiben mindestens bis zum Ende der Hinrunde ganz unten drin.

Mein Augsburger Freund sagte mal zu JLU, man weiss nicht warum, aber er holt die entscheidenden Punkte. Ich wüsste warum.

Ich sehe dem Spiel morgen gespannt (im Sinne von innerer Verkrampfung) aber positiv entgegen.


Herthas Seuchenvojel
25. Oktober 2014 um 0:35  |  378650

Opa:
tausch Currywurscht gegen Bierchen
wat sagste nu?
fair gell? 😉


Opa
25. Oktober 2014 um 0:38  |  378652

@hurdie: Ich betreibe keinen Personenkult 😉


Opa
25. Oktober 2014 um 0:39  |  378653

@Seuche: Im November oder Dezember wird spätestens die nächste Currytour stattfinden, dann darfste mich gern zum Bier einladen 😛


Herthas Seuchenvojel
25. Oktober 2014 um 0:43  |  378654

und komm mir nicht nochma mit deiner Currywurschtbudenhitliste
sonst verklag ick dich vor der EU 😀
sei lieber froh, daß ick sämtliche Kakerlaken unter deren Frittenbudenbrutzelbehälter vom Pokern her per du kenne, sonst….
junge, junge, du isst Sachen, die würden selbst meine Katze nichma als Katzenstreu verwenden 😉


Pille
25. Oktober 2014 um 1:00  |  378660

Mensch Opa, ne Liste in der die 08/15 Curry der Bratfanne satte 3 Punkte über Krasselt`s einsortiert ist kann ich nicht ernst nehmen. ;-P
Ist wohl arg subjektiv.


Herthas Seuchenvojel
25. Oktober 2014 um 1:25  |  378669

für alle, die damals den Baumgartnersprung zugeschaut haben:

http://www.spiegel.de/panorama/baumgartner-rekord-gebrochen-eustace-springt-aus-41-000-metern-hoehe-a-999204.html

@ub: besonders an dich, der damals mehr als enthusiastisch war

echt, ich fands damals schon scheisse
wo ist die Grenze?
bis es den ersten Toten gibt?

#mankannsoochübertreibenmitdümmlichkeit


Better Energy
25. Oktober 2014 um 6:39  |  378751

Heute um 11:00 Uhr spielt im Amateurstadion Hertha BSC U19 vs. HSV U19.

… und morgen dort um 13:30 Uhr die U23 vs. Zwickau.


25. Oktober 2014 um 7:29  |  378757

in jut 8 Stunden ist Anpfiff und im Tippspiel hat Hertha mit 85 % die fetteste Siegquote 🙂


25. Oktober 2014 um 7:32  |  378760

ach nee … der BVB kommt auf 93 % 😎


Better Energy
25. Oktober 2014 um 7:44  |  378763

@Bussi

Also dein Tagesprogramm:

11:00 Uhr Amateurstadion zu der U19

Ende ca. 13:50 Uhr

Fussweg zum Olympischen Platz (5 Minuten)

14:00 Uhr Einlaß Olympiastadion Herths vs. HSV

😉


25. Oktober 2014 um 7:46  |  378764

den Fußweg würde ick ja noch schaffen … aber den Rest nicht 😉


Sir Henry
25. Oktober 2014 um 7:59  |  378767

Bei Anpfiff um Elf müsste doch Abpfiff gegen 1250 sein, oder? 😉

Reichlich Zeit.


Opa
25. Oktober 2014 um 8:40  |  378779

Better Energy ist nicht mehr der Jüngste 😛


Better Energy
25. Oktober 2014 um 9:03  |  378786

@opa

Ein bißchen Stärkung muß doch auch sein 🙂


K6610
25. Oktober 2014 um 9:18  |  378793

Mein Wunsch für heute, Lasso kaltstellen, und dann volle Pulle Heimstärke demonstrieren!
Werde mir den 4-2 Heimsieg aus dem Block M heraus ansehen.

P.S. ist Reihe 13 schon „oben“ @ursula? 🙂


Better Energy
25. Oktober 2014 um 9:25  |  378795

@k6610

Welchen Block M meinst du? M.1, 2, 3, 4, 5 oder 6?


Ursula
25. Oktober 2014 um 9:26  |  378796

Tja….!?


Ursula
25. Oktober 2014 um 9:31  |  378800

Moin, übrigens!

Frage mich aber, wie die Tore zusammen-
kommen sollen? Die VIER…?

Mir würde schon EINS reichen, wenn
hinten die NULL stünde!!


K6610
25. Oktober 2014 um 9:44  |  378802

M3 ist der Block und die vier Buden verteile ich gerechter Weise auf Kalou (war klar), dann Brooks, weil er bei jedem Standard mit vorn auftaucht, und mit den knapp 60.000 im Rücken werden dann auch noch Stocker und (endlich) Beerens treffen.
Zugegeben, sehr viel Stoff aus meiner REM Phase zwischen 03.30 und 04.00 Uhr dabei, aber der HSV lässt sich ja prinzipiell gerne ein paar Buden einschenken. Und live dabei war ich genau bei den beiden 6er Packs und dem 4-1 vor 10 Jahren etwa.
Mal schauen ob ich ein gutes Händchen habe mit dem heutigen Besuch!?


K6610
25. Oktober 2014 um 9:51  |  378805

Sollte Brooks, was wahrscheinlich ist, nicht auflaufen, macht halt der in der 85. eingewechselte Niemeyer dieses Kopballtor!


Exil-Schorfheider
25. Oktober 2014 um 9:54  |  378808

@k6610

Hat Beerens nicht schon gegen Stuttgart getroffen? 😉


K6610
25. Oktober 2014 um 9:57  |  378809

Verdamm mich, ja…..nun weiß ich auch warum meine Schlafaufzeichnungs-App heute lauter rote Zahlen hatte…..plz 4give me 🙂


uwenrw
25. Oktober 2014 um 10:01  |  378814

@U19 Kiebitze, wären ein paar Eindrücke möglich? Wäre klasse, vielen Dank!


Freddie
25. Oktober 2014 um 10:23  |  378830

25. Oktober 2014 um 11:35  |  378869

netter Artikel vom Uwe TOP *Daumen nach Oben*


Joey Berlin
25. Oktober 2014 um 11:39  |  378875

#Trainer-Interview,
„Schönes ausführliches Porträt unseres Trainers von Uwe“, schließe mich @Freddie an!

#Lasogga,
wer pfeifen will soll es tun… andere bleiben cool und erinnern sich an seine 25 Tore für Hertha… – Irritationen und Kakofonien gibt es fast immer bei Vereinswechseln, das Positive in seiner Herthahistorie überwiegt!

#Hertha vs. HSV
@Ursula // 25. Okt 2014 um 09:31,

„Mir würde schon EINS reichen, wenn
hinten die NULL stünde!!“

Mir auch! 🙂

BTW: Wie macht es @Ursula? 😉

http://www.youtube.com/watch?v=mkcSEtWYz-k


Ursula
25. Oktober 2014 um 11:54  |  378882

@ Joey Berlin

Habe mich „dabei“ eigentlich nicht richtig
wiedergefunden! Bin eher der „Pragmatiker
beim Einlauf“….

# Schönes Portrait von „Uwe“

Ich habe gerade auch diese sprachlich begabten
Beiträge von “ubremer” und Jörn Meyn gelesen!

Diese wirklich hübsch formulierten “Huldigungen”
haben aber “unterschwellig”, eher mehr meine
Vorurteile gegen Jos Luhukay bestätigt, als
denn abgebaut…

Die Entwicklung als Spieler und Trainer dieses
kleinen Mannes ist symptomatisch für sein ganz
aktuelles Wirken in Berlin, seit der letzten
Rückrunde und seinem Umgang mit ganz
jungen Spielern!

ER wirkt für Außenstehende immer geprägt
von, tja “Komplexen”, und versucht es mit
Erklärungen, die keine sind, anstatt auch
einmal selbstkritisch “Ross und Reiter zu
benennen!

Die Psychologie im Fußball, eine Tatsache,
die gerade bei Trainern förmlich nach mehr
Beachtung schreit!

Es ist eben ALLES eine Sache der Chemie
würde User @ apo mein sehr “ambivalentes”
Verhältnis zu Luhukay beschreiben!?

Bei Luhukay habe, natürlich nur ich, ein
subjektives Gefühl, dass ER sich an der
Grenze des Machbaren bewegt!

Vielleicht sollte Jos Luhukay, wenn ER
länger in Berlin bleibt, doch mit seiner
Familie, seiner Frau zusammenziehen!?

Wir werden heute abend feststellen dürfen,
ob, die beiden o. a. Beiträge, auch gleichsam
einen Nachruf für diesen Trainer vorbereiteten…

Anzeige