Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Kaum Zeit zum Durchschnaufen. Nach der Bundesliga ist vor dem DFB-Pokal. Dazwischen: Pressekonferenz (Foto: jl). Die fand heute statt – und brachte leider ein paar unerfreuliche Neuigkeiten.

PK

Zu den Definitiv-Ausfällen Änis Ben-Hatira und Nico Schulz (muskuläre Probleme) gesellten sich am frühen Nachmittag die „Fragezeichen“ Per Skjelbred und Marcel Ndjeng. Skjelbred klagte über Leistenprobleme, Ndjeng hatte mit Schmerzen im Sprunggelenk zu kämpfen.

Wie schwerwiegend die Blessuren tatsächlich waren, wagte Trainer Jos Luhukay auf dem Podium noch nicht zu prognostizieren. Gewissheit brachte dann das anschließende Abschlusstraining. Skjelbred wird am Dienstagabend (19 Uhr) beim Drittligisten Arminia Bielefeld nicht mitwirken können, Ndjeng steht immerhin im Kader.

Skjelbred fällt aus

Kader: Kraft, Jarstein – Pekarik, Beerens, Hosogai, Haraguchi, Ronny, Schieber, Wagner, Hegeler, Niemeyer, Lustenberger, Heitinga, Stocker, Kalou, Brooks, Plattenhardt, Ndjeng.

Nicht im Kader: Skjelbred, Mukhtar, Janker.

Verletzt: van den Bergh, Schulz, Ben-Hatira, Langkamp, Baumjohann, Cigerci, Gersbeck.

Luhukay mit neuer Pokal-Ausrichtung

Luhukay unterstrich auf der PK nochmals, dass er in Bielefeld auf größere Personalrochaden verzichten will.

„Wir werden nicht rotieren. Wir wollen das Vertrauen, das wir uns in den letzten Wochen erarbeitet haben, nutzen.“

„Der Pokal ist nicht der Ort, um zu experimentieren. Dafür ist der Wettbewerb aus sportlicher und finanzieller Sicht viel zu wichtig.“

Damit weicht Luhukay von seiner bisherigen Pokal-Ausrichtung ab. Bislang hatte der 51-Jährige die Angewohnheit, im nationalen Cup-Wettbewerb verstärkt auf Spieler aus der zweiten Garde zu setzen. Als Trainer des FC Augsburg preschte er 2010 mit einem Reservisten-Team bis ins Halbfinale vor. Bei Hertha scheiterte er mit seinen B-Teams jedoch am Viertligisten Wormatia Worms (2012) und am Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern (2013).

Dass die Berliner in Bestbesetzung das Achtelfinale erreichen, kann natürlich niemand garantieren. Dass ihr nach Luhukays Ankündigung erleichtert aufatmet, kann ich mir dafür umso lebhafter vorstellen.

Plattenhardt darf hoffen

Bleibt die Frage nach den Ersatzkandidaten. Für Änis Ben-Hatira dürfte Genki Haraguchi auflaufen, als weitere Alternative nannte Luhukay Valentin Stocker. Würde der Schweizer auf den linken Flügel wechseln, müsste allerdings das Zentrum neu besetzt werden. Heißt: Eine Umstellung mehr. Und allzu viele Änderungen scheint Luhukay vermeiden zu wollen.

Als Ersatz für Nico Schulz schien Luhukay nach meinem Empfinden die Variante aus dem HSV-Spiel zu favorisieren. Ndjeng würde demnach rechts verteidigen, Peter Pekarik dafür links. Da Ndjengs Einsatz aber fraglich ist, darf sich auch Marvin Plattenhardt berechtigte Hoffnungen machen. Dass der Sommerzugang „definitiv im Kader“ stehen würde, hatte Luhukay schon vor dem Abschlusstraining angekündigt.

Und Skjelbred? Als zweiter Sechser kommt neben Peter Niemeyer auch Jens Hegeler infrage. Ich persönlich tendiere zum Stabilisator Niemeyer. Was meint ihr? Was spricht dafür, was dagegen? Seht ihr in Hegeler eine adäquate Alternative?

So könnte die Aufstellung aussehen:

————————–Kraft—————————-

Pekarik—Lustenberger—Heitinga——Plattenhardt

——————Hosogai—-Niemeyer—————–

Beerens————–Stocker—————Haraguchi

————————Kalou——————————

 Van den Bergh erleidet Muskelfaserriss

Für diejenigen unter euch, die sich darüber gewundert haben, dass Johannes van den Bergh bei den verletzten Profis auftaucht:  Der Linksverteidiger war am vergangenen Wochenende für Herthas U 23 im Einsatz (0:0 gegen FSV Zwickau) und hat sich dabei einen Muskelfaserriss zugezogen. In den kommenden drei bis vier Wochen wird er demnach nicht zur Verfügung stehen.

Hertha erwartet einen Hexenkessel

Natürlich wurde auf der Pressekonferenz auch der kommende Gegner thematisiert. Jos Luhukay:

„Wir haben Bielefeld sehr intensiv beobachtet, so wie jeden Gegner in der Meisterschaft. Sie haben qualitativ einen guten Kader, viele Profis haben schon in der Bundesliga oder in der Zweiten Liga gespielt.“

„Auf der Alm wird uns ein Hexenkessel erwarten. Wir rechnen mit über 20.000 Zuschauern.“

Zeit für einen Auswärtssieg

Herthas letzter Auswärtssieg liegt inzwischen 72 Tage zurück. Damals gewannen die Berliner in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Viktoria Köln. Wäre doch mal wieder Zeit für einen Erfolg in der Fremde. Einen besseren Termin als Dienstagabend kann es dafür aus Hertha-Sicht eigentlich nicht geben.

Morgen Abend heißt es Showtime: DFB-Pokal, 2. Runde, Arminia Bielefeld gegen Hertha BSC. Anpfiff ist um 19 Uhr. Wir sind live dabei.

 


191
Kommentare

HerthaBarca
27. Oktober 2014 um 18:50  |  380791

Ha


PSI
27. Oktober 2014 um 18:51  |  380792

Ho


HerthaBarca
27. Oktober 2014 um 18:51  |  380793

Ho


PSI
27. Oktober 2014 um 18:51  |  380794

He


HerthaBarca
27. Oktober 2014 um 18:51  |  380795

He


HerthaBarca
27. Oktober 2014 um 18:51  |  380796

Hertha BSC


xXx
27. Oktober 2014 um 18:51  |  380797

Hosogai und Niemeyer zusammen im ZDM wäre ne Katastrophe. Da fehlt der Umschaltspieler. Zumal, wenn man mit Pekarik und Plattenhardt spielt, auch keine AVs zur Verfügung stehen, die sich öfter mal mit in die Offensive einschalten. Das würde darauf hinauslaufen, dass es zwischen Defensive und Offensive keine vernünftige Verbindung gibt und die Bälle einfach nur hoch nach vorne geschlagen werden. So einfach sollte man es Bielefeld dann doch nicht machen!


HerthaBarca
27. Oktober 2014 um 18:55  |  380798

Sollte Ndjeng ausfallen, gehe ich mit bei der Aufstellung von jl!

@kritik
Na klar kann man auch bei einem Sieg Kritik üben, wenn ich jedoch der Meinung bin, dass die Kritik unberechtigt ist, dann darf auch das geäußert werden!


HerthaBarca
27. Oktober 2014 um 19:00  |  380801

Jetzt nimmt sich JoLu vor wenig bis keine Änderungen für das DFB-Pokalspiel vornehmen zu wollen – und dann das! Drei bis vier Ausfälle zu Samstag! Dafür haben wir einen großen Kader! Na klar darf man nicht mit halber Kraft spielen – aber wir sind als Budesligist Favorit und sollten uns auch so präsentieren!


PSI
27. Oktober 2014 um 19:00  |  380802

@xXx
das sehe ich genau so, aber Hagelers Leistung war auch nicht so gut.
Schade, dass Lusti nur noch IV spielt, er wäre jetzt eine gute Alternative.


Calli
27. Oktober 2014 um 19:01  |  380803

@jl: auch wenn es in dem Sinne in Bielefeld keinen „Auswärtsdreier“ zu vergeben gibt, ja, es muss gewonnen werden, und zwar mit der von Dir vorgeschlagenen Aufstellung! Hosogai kann auch schon ganz gut umschalten, wenn Peter abräumt. Auf Ronny und vor allem Hegeler würde ich (vorerst) verzichten….


PSI
27. Oktober 2014 um 19:02  |  380805

Er heisst natürlich Hegeler!


jlange
27. Oktober 2014 um 19:04  |  380808

@Calli: Sehr wahr. Ich hab‘ die Formulierung mal geändert, danke für den Hinweis.


Dogbert
27. Oktober 2014 um 19:06  |  380811

So ärgerlich es ist, muß man jetzt das Beste daraus machen. Ich würde ja Lustenberger auf die Sechs bringen, aber diese Option ist ja intern ausgeschlossen. Der Ausfall von Skjebred wiegt natürlich schwer.

Bielefeld wird wohl auf Manndeckung spielen und bei Ballbesitz seine schnellen Leute flott in Szene setzen wollen. Das ist eine gut eingespielte Mannschaft, die im Prinzip nichts zu verlieren hat.

Ob man jetzt Niemeyer oder Hegeler (weiß jetzt nicht, wie er sich inzwischen eingefunden hat) bringt, ist wahrscheinlich egal. Es wird viel von der Tagesform von Hosogai und Lustenberger abhängen, um die Bälle rechtzeitig abzufangen.

Pokal ist sowieso was anderes und da wird auch Bielefeld alles geben wollen.


Calli
27. Oktober 2014 um 19:12  |  380814

Leute…auch wenn Hertha und Pokal eine eigene Geschichte ist und wir derzeit auswärts schwächeln….bitte: wir sind Hertha (Heitinga…)mit einem Millionenkader und spielen gegen eine Drittligisten!!! Egal, wer bei uns fehlt, WIR MÜSSEN DORT GEWINNEN !!!! Niemeyer ist doch für solche Kampfspiele genau der Richtige!!!


Kamikater
27. Oktober 2014 um 19:19  |  380819

Müssen und ohne die wichtigsten Spieler können, sind 2 verschiedene Dinge.


27. Oktober 2014 um 19:22  |  380822

+ + + Verletzungsprobleme bei HERTHA vor dem DFB-Pokal-Gastspiel in Bielefeld + + +

Am Dienstagabend trifft Hertha BSC in der 2. Runde des DFB-Pokals in der Schüco-Arena auf Arminia Bielefeld (Anstoß: 19 Uhr). Die Bielefelder führen zurzeit mit 8 Siegen, 3 Remis und 4 Niederlagen aus 15 Spielen die Tabelle der 3. Bundesliga an und streben somit aktuell den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga an. Zuletzt gelangen den von Norbert Meier trainierten Bielefeldern zu Hause 7 Siege in Folge bei einer Tordifferenz von 23:4 Toren! In Bielefeld spielt aktuell übrigens die ehemaligen Herthaner Peer Kluge und Christian Müller!

Respekt sollte man von Seiten der Hertha vor diesem Gegner also haben, selbst wenn es sich um eine Bilanz aus der 3. Liga handelt. Noch dazu muss Hertha in Bielefeld verletzungsbedingt auf den HSV-Doppel-Torschützen Änis Ben-Hatira, Nico Schulz und Per Skjelbred verzichten.

Der Kader ist bekannt, mit dem Jos Luhukay zum 1. Mal als Hertha-Trainer das Achtelfinale des DFB-Pokals erreichen möchte. Hoffnung macht die Aussage von Luhukay, dass er im Vergleich zum Vorjahr (3:1-Aus in Kaiserslautern mit einer B-Elf) keine Experimente plant und – soweit einsatzbereit – seinem Gerüst der letzten Spiele vertrauen wird.

Hier geht es im HERTHAwiki zu den vergangenen Spielen zwischen Hertha und Bielefeld: http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_Arminia_Bielefeld


fg
27. Oktober 2014 um 19:23  |  380823

Hegeler muss jetzt die Chance mal nutzen!

Wichtig: Ist Skjelbred für das Wochenende ne Option?


Kamikater
27. Oktober 2014 um 19:28  |  380826

Hätten wir alle an Bord, würde ich so spielen:

—————Kraft————-
Langkamp-Heitinga-Brooks
——Skjelbred-Cigerci——-
Beerens-Baumjohann-Stocker
——Kalou——-ÄBH——–

Aber ‚hätte‘ und ‚würde‘ hilft nix. Es zeigt aber, was möglich ist.


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 19:32  |  380828

Wie jedes Jahr ist es mir völlig egal, gegen welchen Drittligisten wir spielen.

Der Kader ist so gut, dass gegen einen Drittligisten gewonnen werden muss.

Das sage ich wie jedes Jahr, all die ganzen Jahre.

„Versuch dich zu erinnern,
wir haben so viel erlebt.
Es ist, als wäre das alles nie geschehn.“


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 19:45  |  380838

Ansonsten gab es interessante und auch lustige Diskussionen im Vorblog. Ich hatte leider keine Zeit 😉

Aber eines möchte ich nicht vergessen: Alles Gute für dich Coconut.


K6610
27. Oktober 2014 um 19:45  |  380839

Ich tendiere zu Hegeler und Plattenhard, weil beide sonst wohl kaum noch die Chance bekommen werden, zu zeigen, dass sie nicht „umsonst“ verpflichtet wurden und für den Trainer zumindest eine ernsthafte, einsetzbare Alternative sind!

Geht es schief, rutschen beide wohl für lange Zeit aus dem Kreis der Kaderspieler.


U.Kliemann
27. Oktober 2014 um 19:47  |  380842

Einmal,nur einmal in meinem Herthaleben
Hertha im Endspiel(die Profis) des Dfb P.!


27. Oktober 2014 um 19:50  |  380843

also..ich sach mal so: klar, Respekt. Den muss und sollte man vor JEDEM haben, ne echte Plattitüde, die man aber wohl gerade jungen Männern immer mal wieder sagen muss..Aber: alles andere als ein einigermaßen ungefährdeter Sieg ist für mich nicht denkbar. Und genau so würde ich es der Truppe sagen. Egal, wer da spielt.
Natürlich würde ich Hegeler sehen wollen, wen denn sonst? Ansonsten wäre er ja schon jetzt ein Fehlkauf ( für mich).
Und natürlich wäre es ( für mich) klar, das Lusti. wie einst geplant, in das DM wechselt, damit die Balance einigermassen stimmt. Ich weiss auch, dass das nicht kommen wird, ich mag es nur nicht verstehen 🙂 Könnte so ne schöen Achse sein…Ich war allerdings auch einigermassen irritiert, als Lusti zu Protokoll gab, dass er so müde sei ( da hatten wir den achten Spieltag..). Dann kann er natürlich nicht auf die 506. Aber jetzt mal unter uns: das kann’s ja auch irgendwie nicht sein 😉


wilson
27. Oktober 2014 um 19:52  |  380845

Muss Hertha BSC mit zwei 6ern bei einem Drittligisten auflaufen?
Flexibilität sollte Herr Luhukay sowohl sich als auch seiner Mannschaft abverlangen können.


wilson
27. Oktober 2014 um 19:57  |  380852

Und wenn es zwei 6er sein sollen, stellt er halt Brooks neben Hosogai.


Dogbert
27. Oktober 2014 um 19:57  |  380853

Ich finde es schon irgendwie lustig, wie Niemeyer hier als „Abrißbirne“ tituliert wird. Da würde ich als Gegenstück Hosogai als Abfangjäger bezeichnen. 😉


backstreets29
27. Oktober 2014 um 19:59  |  380859

@wilson

Dem Text ist doch klar zu entnehmen, dass JLu möglichst wenige Veränderungen vornehmen möchte.
Ich finde das nachvollziehbar.

Ich tendiere ebenfalls eher zu Niemeyer als zu Hegeler #PokalFIGHT


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 20:03  |  380863

apollinaris // 27. Okt 2014 um 19:50

Wie du weisst bin ich ja mit Lusti im DM so was von bei dir.
Aber:
Wie UBrehmer (glaube ich) mal schrieb, sind die Aufgabenstellungen und Laufwege im DM eben doch sehr anders, selbst für einen gelernten. Ich werfe mal ein, solange mit Langkamp nicht eine wirklich fitte Alternative zur Verfügung steht, wird Lusti nicht als DM um-/zurücktrainiert. Da sind die Alternativen mit Brooks und Heitinga zu dünn.

Ich halte das für richtig – im Moment. Mal sehen, was nach der Winterpause passiert, sollte Langkamp wirklich wieder fit sein.


Dogbert
27. Oktober 2014 um 20:05  |  380866

Ich favorisiere nach Lage der Dinge auch die von JL vorgeschlagene Aufstellung. Auch wenn Ndjeng im Kader steht, wird er am Wochenende auch gebraucht. Da muß man jetzt nicht noch einen weiteren Ausfall riskieren, zumal Schulz und Ben-Hatira am Wochenende nicht einsatzfähig sind/sein dürften.


Bakahoona
27. Oktober 2014 um 20:13  |  380873

Hosogai als einziger 6er und davor Stocker mit Ronny auf der Doppel-8, rechts Beerens und links Haraguchi, Platenhard sollte ne Gelegenheit bekommen sich in das Team zu spielen und Pekarik bleibt rechts hinten. IV wieder Lusti und Heitinga, Sturm natürlich Kalou, zumindest für ne Stunde und dann darf Schieber seine Rückkehr feiern und mit Tor krönen, is klar, muss man wissen.


Dogbert
27. Oktober 2014 um 20:15  |  380874

@hurdiegerdie

Als ehemaliger Fußballspieler kann ich Dir sagen, daß es im Fall Lustenberger nicht besonders viel umzutrainieren gibt, zumal das DM Lustenbergers Stammposition ist. Natürlich sind die Laufwege da anders, aber im Kopf des Spielers sind sie präsent. Auch ein Pizczek kennt noch die Laufwege eines Stürmers/Außenläufers. Auch Lahm kennt die Laufwege seiner verschiedenen Positionen aus dem FF.

Bei Lustenberger mag das Problem sein, daß er laufverletzungsanfällig ist und er hinten besser aufgehoben ist als wenn er als 5er oder 6er 30- oder 40 m-Läufe absolvieren muß.


27. Oktober 2014 um 20:24  |  380880

@ Hurdi: mit Lusti in das DM ..das meinte ich ( erst mal )nur für morgen. Durch die doch erheblichen Ausfälle bedingt, sehe ich im MF ein grosses Loch voraus.
Ich würde so auflaufen

Kraft

Pekarik……Heitinga…Brooks…..Platte

……………..Lusti…….Hosogei( PN/Hegel)

Beerens………..,,,,,Stocker…………….Haraguchi

……………………..Kalou……..

Ne Raute würde ich auf keinen Fall spielen, wenn dann müsste Schulz dabei sein, ohne ihn auf keinen Fall.
Aber natürlich ist mir die Aufstellung und Formation piepsegal, wenn wir morgen halbwegs überzeugend gewinnen.. 🙂
Nur die Sache mit Lusti lässt mich einfach nicht los..


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 20:48  |  380893

Dogbert // 27. Okt 2014 um 20:15
apollinaris // 27. Okt 2014 um 20:24

Ich gehe da mit. Sicher kann Lusti – zumal gegen einen Drittligisten – das DM spielen. Ich halte ihn für einen der intelligenteren Spieler bei Hertha.

Mein Punkt ist: Wir haben zur Zeit nur 3 IVs und die müssen sich einspielen.
Lusti braucht noch Spiele um richtig fit zu werden. Da er in der Saison umindest in der Hinrunde als IV gebraucht wird, sollte er da spielen. Auch um sich mit den anderen IVs einzuspielen. Das gilt natürlich ebenso für Brooks, also könnte Lusti in dem Spiel auch DM spielen. Dann mit Hosogai, sonst ändert man zuviel, aber Hegeler sollte ja auch Möglichkeiten bekommen. Und Hegeler Lusti als DM wäre viel gewechselt. Alles so schwierig 😉

Ich würde nicht mit Lusti im DM anfangen, um ihn dann notfalls, falls es mit Brooks oder Heitinga nicht klappt, zurückzuziehen. Eher andersherum. Notfalls Heitinga oder Brooks einwechseln und Lusti vorziehen, wenn es mit Hegeler nicht klappt.

Iss ja auch egal – Jos knows.


Morje
27. Oktober 2014 um 20:50  |  380894

Es gibt doch einen Spieler der jeden gefühlten Zweitligisten (wurde hier gestern/vorgestern mal gesagt) allein besiegen kann.
Seinen Namen höre ich gar nicht mehr. Papa ist doch in der Stadt. Was ist da los?

Plattenhardt sollte langsam mal was zeigen. Würde mich freuen, wenn er die Chance bekommt. Wenn es nicht klappt, dann Pekarik als inversiven LV.

Was ist denn mit Cigerci? Ist da schon an Lauftraining zu denken? Im Sommer hieß es doch mal im November wäre er wieder gesundet.


coconut
27. Oktober 2014 um 20:53  |  380897

@hurdiegerdie // 27. Okt 2014 um 19:45
Danke.
Wie schon geschrieben, bin ich da seit der „Anprobe“ sehr optimistisch. Das war ein völlig neues Seh-Erlebnis. Knackig scharf und Kontrastreich…. 😉

#Pokal
Ich bin da bei denen, die sagen, da muss man gewinnen können. Eine Garantie gibt es im Fußball und erst Recht im Pokal selbstredend nicht.
Was ich nicht sehen will:
Eine lustlos wirkende Truppe mit müdem Schlafwagenfußball. Aber da sehe ich die Gefahr auch als sehr gering an.


27. Oktober 2014 um 20:57  |  380899

@ hurdi 20:48: ich konstatiere : es sind nur Nuancen , die trennen.. 🙂


Dogbert
27. Oktober 2014 um 21:01  |  380903

Schlafwagenfußball vielleicht nicht, aber ich sehe die Gefahr darin, daß Berlin auf die unorthodoxe Spielweise der Bielefelder keinen Zugriff findet. Mit Skjelbred fehlt jetzt ein Schaltelement, welches für Entlastung sorgen könnte. Da sind auch Beerens und voraussichtlich Haraguchi gefragt, mehr nach hinten zu arbeiten und sich die Bälle an der Mittellinie zu holen.


Kamikater
27. Oktober 2014 um 21:12  |  380905

Wie schwer wir uns ohne die nötige Ordnung eines Mittelfeldspielers tun, haben wir alle gesehen.

Wenn jetzt insgesamt zehn Spieler fehlen, dann ist der Rest auf dem Platz ohne den Umschaltspieler eben wieder Stückwerk und doch sehr viel durch Zufall aufeinander angewiesen, als mit Absicht zu zusammengestellt.

Wenn uns Bielefeld nicht den gefallen tut, das Spiel zu machen, wirds ein Krampf, der über Einzelleistungen entschieden wird. Nur bitte kein Elfmeterschießen.


U.Kliemann
27. Oktober 2014 um 21:24  |  380914

Angst essen Seele auf! Warum? Wegen der Pokal
statistik?


Stiller
27. Oktober 2014 um 21:25  |  380915

Die morgige Aufstellung sehe ich wie Jörn Lange – aber eigentlich müsste Hegeler (anstelle von Niemeyer) jetzt liefern …

PN würde ich eher bei einer etwas defensiveren Ausrichtung bringen. Und ist Cigerci (in Saisonhälfte 2) erstmal wieder fit, dann wird Hegeler kaum Möglichkeiten bekommen, sein Können als offensiver 6er unter Beweis zu stellen. Allerdings hat er sich mit den bisherigen Auftritten noch kein Vertrauenspolster aufbauen können. Der Pokal wäre dazu eine gute Gelegenheit …


27. Oktober 2014 um 21:26  |  380917

@ kami: ich fand die Taktik gegen Schalke ja richtig und hatte versucht, diese aus meiner Sicht zu erklären. Deshalb sage ich diesmal logischerweise: will keiner morgen das Spiel machen, gewinnt die Mannschaft mit den besseren Einzelspielern. Und das sind diesmal wir…Mit etwas Konzentration und Selbstbewusstsein kann es morgen nur ein Ergebnis geben. So steht es auf dem Papier.
Mal sehen, wie es dann auf dem Grün zugeht.


fg
27. Oktober 2014 um 21:29  |  380918

@Kami und Dogbert:

Sehe ich auch so.
In puncto Einzelaktion könnte es doch vielleicht wieder auf Ronny hinauslaufen.
Ohne die bisher doch ja schon einigermaßen eingespielte Formation der letzten Spiele (also ohne ÄBH, Skjelbred und Schulz/Ndjeng) erwarte ich leider eher wieder eine Leistung, die ans Freiburgspiel erinnert.


U.Kliemann
27. Oktober 2014 um 21:29  |  380920

Im übrigen ist Angst der schlechteste Ratgeber
für ALLES. Besonderrs im Fußball!


fg
27. Oktober 2014 um 21:32  |  380922

Weiß eigentlich jemand, ob Skjelbred am Wochenende wieder spielen könnte?


Kamikater
27. Oktober 2014 um 21:34  |  380923

@Alm
Warum heißt die Alm Alm?

Weil es der höchstgelegene Bundesliga-Spielort war – man braucht dort 2 Jahre für den Aufstieg und 2 Jahre für den Abstieg.

Am 4. Dezember 1970 fand übrigens das erste Flutlichtspiel auf der „Alm“ statt. Trotz widriger Wetterverhältnisse wollten 28.000 das Spiel gegen Hertha BSC sehen.

Besitzer der Alm ist übrigend die ALM KG:
http://de.m.wikipedia.org/wiki/SchücoArena#/image/Datei:SchuecoArenaPanoramaWest.JPG


Kamikater
27. Oktober 2014 um 21:36  |  380925

U.Kliemann
Meine Bedenken ob den Verletzungen haben nichts mit einem energisch-mutigen Auftritt unseres Teams zu tun.
😉


27. Oktober 2014 um 21:55  |  380929

# Angst als Ratgeber: Na ja..das hatte Helmut Schmidt auch mal so gesagt. Stimmt immer noch nicht ( ganz) Angst, besser: Furcht..kann ein wichtiges Puzzlestück sein, um eine Situation richtig zu erkennen. Im Fussball..ich gestehe: hat das aber eher keine Relevanz und dann stimmt dein Satz wieder.. 😉


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 21:56  |  380931

Kamikater // 27. Okt 2014 um 21:12

Pokal ist bei Hertha immer Stückwerk. Aber bitte, wo fehlen uns deiner Meinung nach 10 Spieler?

Kraft – eh der beste Torart von allen
Pekarik – Nationalspieler
Lustenberger – Nationalspieler
Heitinga- Ex Nationalpieler, der wieder zurück in die Nati will
Plattenhardt ggf. Ndjeng im Seitentausch mit Pekarik – 2 gestandene BL Spieler (Ndjeng besser als oft gemacht)
Hosogai – Nationalspieler
Ronny – Herthas einiger Weltklassespieler
Beerens – gute Saison bisher
Haraguchi – war auf dem Weg
Schieber – 3 Starttore
Wagner – eh viel besser als hier gemacht
Stocker – Nationalspieler
Kalou – CL-Sieger
Niemeyer – unser Aufstiegsheld
Hegeler – sollte mal
Brooks muss ja eh sowieso und unbedingt rein

Sorry, wenn das nicht reicht, war es der Trainer oder die Einstellung.

Für mich gibt es keine Ausrede. Das muss gewonnen werden.


27. Oktober 2014 um 22:06  |  380938

@U.Kliemann // 27. Okt 2014 um 19:47:

„Einmal, nur einmal in meinem Herthaleben
Hertha im Endspiel (die Profis) des Dfb P.!“

Was soll das bedeuten? DU hast es doch 1979 in Hannover mit Deinem verunglückten Rückpass auf Nigbur in der 116. Minute verkackt 😉 .


Kamikater
27. Oktober 2014 um 22:10  |  380939

@Hurdie
Für mich gibt es auch keine Ausreden, sondern Fakten. Uns fehlen 10 Spieler. Davon 5 aus der ersten 11.
Langkamp, Skjelbred, Baumjohann, Cigerci, Schulz. Ob man ohne MF ein Spiel gewinnt, hat man im Laufe der Saison ja gesehen. Nichts fehlt uns mehr als Skjelbred, Cigerci und Baumjohann.


27. Oktober 2014 um 22:10  |  380940

@hurdiegerdie // 27. Okt 2014 um 19:32:

Ganz genau!

Aber erinnern kann ich mich manchmal leider zu genau – und deshalb bin ich sicher, dass manche (Pokal-) Dinge leider ganz sicher passiert sind 😉 .


27. Oktober 2014 um 22:11  |  380942

*denkt*
welch ein wahnsinn.
morgen also wieder pokal – die 2. runde.
wie jedes jahr.
irgendwie alles bekannt. seit vielen, vielen jahren schon.
aber diesmal will die mannschaft den bock umstoßen.

halten wir es mit einstein, der erklärte: „.die definition von wahnsinn ist, immer das gleiche zu tun und andere ergebnisse zu erwarten“.
nun – warum nicht mal einen sieg.
ich hätt nichts gegen 2 tage wahnsinn.


fg
27. Oktober 2014 um 22:14  |  380944

@Kami:

Ganz genau. Unser Herzstück fehlt komplett. Die Umschalter und Ideengeber. Das kann man nicht kompensieren in der Form. Hoffentlich am Sonntag wieder mit Skjelbred, in der Rückrunde mit Cigerci. Und in der neuen Saison mit einem Baumiersatz, denn das wird wohl leider nichts mehr mit ihm und Hertha.
Im zentralen Mittelfeld werden die spielen eben zumeist entschieden.
Macht sich schlecht, wenn da alle fehlen.
Siehe die Spiele gegen Mainz und in Freiburg.
Und Hosogai und Niemeyer sind eben reine Zerstörer.


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 22:15  |  380945

Kamikater // 27. Okt 2014 um 22:10

Baumjohann ist seit über einem Jahr nicht erste 11.
Auf Langkamp konnten die meisten hier am ehesten verzichten.
Schulz ist bestenfalls diese Saison erste 11 und es wurden auf seiner Seite 3 Leute nachverpflichte.
Cigerci fand ich (nur ich) nie so gut und an Schelle gab es eine Menge Kritik letzte Saison, der wurde auch nicht vorrangig verpflichtet.

Wir spielen gegen einen Drittligisten!


27. Oktober 2014 um 22:16  |  380946

„… DU hast es doch 1979 in Hannover mit Deinem verunglückten Rückpass auf Nigbur in der 116. Minute verkackt …“

*denkt*
wahre fußballfans können echt nachtragend sein 🙂


sunny1703
27. Oktober 2014 um 22:20  |  380948

Wenn wir gegen einen wenn auch guten Drittligisten nicht mal klarer Favorit sind, wann dann? Gegen den SV Seligenporten vielleicht??!!

Morgen zählt nur ein Sieg,auch als Bestätigung eines Aufwärtstrends.

lg sunny


27. Oktober 2014 um 22:21  |  380949

@kczyk // 27. Okt 2014 um 22:16:

…aber nur wenn aus einem Traum ein Trauma geworden ist 😉 .


27. Oktober 2014 um 22:23  |  380950

@sunny1703 // 27. Okt 2014 um 22:20:

Und zwar in 90 Minuten ohne eine zum Spielende größer werdende Abwehrschlacht!


Kamikater
27. Oktober 2014 um 22:23  |  380951

@hurdie
Dein Post steht lediglich unter dem Schrim des „ich will keine Ausreden hören!“. Und das ist eine sehr eindimensionale Aussage, die die Realität völlig auszublenden scheint. Schade.

Du weißt doch selbst am besten was passiert, wenn funktionierenden Teams das Herzstück fehlt. Das brauche ich Dir doch nicht zu erklären.

Ich zähle nur 1+1 zusammen und weiß, dass nach 9 Saisonspielen mit neuem Team und 10 Verletzten der Satz: “ Hey, das ist nur ein Drittligist,“ im Pokal noch kein Sieg bedeutet. Im Gegenteil! Das ist sehr gefährlich.

Es wird ohne MF ein Würgekick, den wir nur mit Glück gewinnen werden. Das reicht mir.


Stiller
27. Oktober 2014 um 22:24  |  380952

Ist mir alles egal. Die 11, die auf dem Platz stehen haben alles, was sie für einen Sieg auf der Alm benötigen: das spielerische Können, die Erfahrung, den Trainer.

Dass im Pokal noch etwas Entscheidendes … dazu kommt, ist aber auch Fakt: Fighten bis zum Schluss. Wer die Bielefelder Relegationsspiele gesehen hat weiß … die werden liefern!


27. Oktober 2014 um 22:25  |  380954

@hertha1892 – ich verstehe uns.


Kamikater
27. Oktober 2014 um 22:27  |  380957

@hbsc1892
Aber sicher wird das zum Teil ne Abwehrschlacht. Glaubst Du wirklich wir gewinnen dort 9-0?


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2014 um 22:29  |  380958

muhaha

so Klartext:
@hurdie um 21:56; genau so hab ich vorgestern auch ma gedacht, kannste hier aber nicht posten, ohne böse Kritik einzustecken
Nationalspieler & Cl-Sieger, zählt alles nix

@Kami: sagste mir mal, wie du Baumi & Ciggie gleichzeitig einsetzen willst?

ansonsten bei all jenen die sagen: Bielefeld ist zu schlagen, sonst ham nüscht in der 1.Liga zu suchen
weeß ma nicht, wat hier rumdiskutiert wird, wech und Ruhe


fg
27. Oktober 2014 um 22:30  |  380961

Skjelbred hat in der Rückrunde auch lediglich abgebaut, weil er durchspielen musste und auf dem Zahnfleisch ging.
Ist er fit, ist er ein ganz wichtiger Spieler in der Zentrale fürs Umschaltspiel und die fußballerische Komponente.
Gleiches gilt für Cigerci, ein ungemein wichtiger Spieler, weil er offensiv und defensivkann.


Kamikater
27. Oktober 2014 um 22:31  |  380962

@Herthas Seuchenvojel
Warum sollten die nicht zusammen auf dem Platz stehen?


fg
27. Oktober 2014 um 22:32  |  380964

@Herthas Seuchenvogel:

Hat doch Kami in seiner Aufstellung oben um 19:28 gezeigt.
Cigerci auf der 6, Baumi auf der 10. Also auf ihren gewohnten Positionen.
Wäre genau mein Mittelfeld.


Stiller
27. Oktober 2014 um 22:32  |  380965

@herthabscberlin1892 // 27. Okt 2014 um 22:21

#Trauma???

Für wen? Die Zuschauer mögen über die Jahre die gleichen geblieben sein, die Hertha-Spieler sind es nicht.


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 22:39  |  380969

Kamikater // 27. Okt 2014 um 22:23

Da hast du absolut recht. Da bin ich völlig eindimensional. Wenn man schon Kliemanns Rückpass erwähnt; ich musste zwei Jahre vorher nach Unentschieden in Hannover zurückfahren (weil zu jung) und die Niederlage im einzigen Wiederholungsspiel ever am Fernseher sehen.

Seit 87/88 habe ich mal Herthas Erfolge im Pokal bis 13/14 nachgerechnet:

5-mal ausgeschieden in der ersten Runde
14-mal in der 2. Runde
5-mal in der 3. Runde
Nur 3-mal ging es ins Viertelfinale.

Ihr dürft mir alle ganz viele Ausreden bringen, warum es diesmal nicht klappte, auch all die anderen Bundesligisten aufzählen, die es ja auch diesmal schwer hatten.

Ich hebe mir die Ausreden für die Bundesligapiele gegen Gegner auf, die auf dem Papier stärker sind.

Da bin ich voll unnachgiebig 😉

Ich habe überhaupt keine Lust mehr, Ausreden für die 2. Pokalrunde zu finden. 😆


sunny1703
27. Oktober 2014 um 22:39  |  380971

Schiedsrichter ist Robert Hartmann, der auch beim 1:0 gegen Wolfsburg Schiri war. Wenn das kein gutes Omen ist. 😀

lg sunny


Kamikater
27. Oktober 2014 um 22:41  |  380972

Ich benutze immer keine Ausreden, sondern Fakten. Wie oft soll ich das denn noch schreiben?

Möglichkeit 1: Du willst mich veräppeln
Möglichkeit 2: Du legst mir Dinge in den Mund, die ich nicht gesagt habe
Möglichkeit 3: Du liest nicht richtig


del Piero
27. Oktober 2014 um 22:41  |  380973

Also ich würde ja auch dem hegeler noch eine Chance geben. Wie man schon schrob, wenn nicht jetzt, wann dann? Sollte er es wieder „verka…en“ kann PN immer noch ran, da dieser ja von seiner Spielweise sowieso ein Pokalfighter ist.
Ronny wäre nur möglich wenn Stocker auf der Bank bleibt was ich nicht glaube, weil Jos mehr als die verletzungsbedingten Wechsel nix ändern will. Und das ist auch gut so!


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2014 um 22:46  |  380976

4. ick will dich ärgern, aber nur scherzhaft 😉

okay, Ciggie auf der 6 hab/hatte ich nicht im Plan
kann mir da einer näheres an Fakten beibringen?
lerne gerne dazu, die Wahrheit liegt nicht generell unter meinen Löffeln


Kamikater
27. Oktober 2014 um 22:53  |  380978

@Herthas Seuchenvojel
Mit Cigerci auf dem Platz haben wir lediglich gegen Bayern, Bayer, Wolfsburg und Schalke verloren.

Allein seine detaillierten Leistungsdaten auf TM verraten, dass er seiner Mannschaft jeweils sehr wichtig war, man schaue nur mal auf Spiele mit und ohne ihn.

Des Weiteren kann er ZM und Baumi davor spielen, genau das, was ich machen würde.

http://www.transfermarkt.de/tolga-cigerci/leistungsdatendetails/spieler/94199/wettbewerb/L1


27. Oktober 2014 um 22:54  |  380979

@hurdiegerdie // 27. Okt 2014 um 22:39:

„ich musste zwei Jahre vorher (1977) nach Unentschieden in Hannover zurückfahren (weil zu jung) und die Niederlage im einzigen Wiederholungsspiel ever am Fernseher sehen.“

Und ich war mit meiner Fussball-Mannschaft an dem betreffenden Wochenende bei einem Turnier in Gladsaxe nahe Kopenhagen.

Meine Gasteltern konnten kaum Englisch, Mobiltelefon und Internet waren noch Orwellsche Fantasien.

Ich kann mich aber erinnern, dass wir während der Bahnrückfahrt nach Deutschland ein selbstgedichtetes und bezüglich Ohmsen (SR im Wierholungsspiel) sehr unfreundliches Lied gesungen haben.

Wer noch einmal Salz in der Wunde spüren will:

http://www.fc-infos.com/die-grossen-erfolge-dfb-pokalsieger-1977-1fc-koeln-hertha-bsc-berlin-1-0.html


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2014 um 22:59  |  380981

@nee Kami, soooo nicht
meinte Ciggie als 6er
hat da wer Statistiken?

als 10er ist mir klar, nur fehlt er halt dennoch

trotzdem
Erstligist gegen Drittligist
da könnte fast Kraft MS spielen
aber nee…bin nen Kritiker von TK, einzig nur um @1892hbsc zu ärgern 😉


27. Oktober 2014 um 23:01  |  380983

@hurdiegerdie // 27. Okt 2014 um 22:39:

Ich verweise für ein wenig Hoffnung und als kleiner Ansporn für den 28.10.2014 (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), wie folgt:

1967/68 Viertelfinale
1969/70 Viertelfinale
1972/73 Viertelfinale
1975/76 Halbfinale
1976/77 Finale
1978/79 Finale
1980/81 Halbfinale


Kamikater
27. Oktober 2014 um 23:03  |  380987

@Herthas Seuchenvojel
Die Statistiken habe ich Dir doch geliefert oben. Ansonsten hab ich noch das hier, siehe Players Characteristics: http://www.whoscored.com/Players/90993/Show/Tolga-Cigerci

Mehr jibbet da nich.

PS: in Hannover im Endspiel gegen Köln und Düsseldorf war ich jeweil im Stadion, 1977/1978


27. Oktober 2014 um 23:07  |  380989

@Kamikater // 27. Okt 2014 um 23:03:

1978 war aber in Gelsenkirchen (2:0 für den 1. FC Köln gegen Fortuna Düsseldorf), Du meinst sicher 1979.


Kamikater
27. Oktober 2014 um 23:10  |  380990

Jepp


27. Oktober 2014 um 23:10  |  380991

@herthabscberlin1892 // 27. Okt 2014 um 23:01:

Ich habe noch

1977/78 Viertelfinale

vergessen.


27. Oktober 2014 um 23:16  |  380996

Natürlich können Baumi und Cigerci zusammen spielen. Es gibt nicht den geringsten Anhaltspunkt, warum nicht? da müsste ich fast erst mal hören, um zu antworten. Es ist irgendwie keine Frage.
Und zur Zeit ist sogar keine Frage. Denn beide können nicht spielen. Und spielen schon lange nicht mehr. Darüber jetzt zu philosophieren, ist irgendwie überflüssig.
Ich verstehe den Ansatz nicht: natürlich ist der morgige Spieltagskader in der Lage, Bielefeld klar zu beherrschen. Ob es umgesetzt wird, weiss ich nicht. Gründe, die mit der Personaldecke zu tun haben, sehe ich nicht. Wir sind 1:1 immer noch extrem überlegen. Ich fühle mich veralbert , wenn man mich überzeugen möchte, dass man wegen der aktuellen Ausfälle nicht mehr Favorit wäre…


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2014 um 23:18  |  380997

@Kami:
vorhin hab ich die Links ignióriert, diesmal angeschaut
besser machts die Situation auch nicht, weil als 6er werden BEI MIR da nicht explizit aufgeführt
ick hab auch als RV jede Menge Torvorlagen geschossen, RM war aber die völligst falsche Position für mich
ick wollt nach hinten Ruhe haben, ohne mögliche Konflikte beim Anlauf nach vorne, geht halboffen aber nicht

du siehst 1 Position und nur 20 m Unterschied…trotzdem wat völlig anderes


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2014 um 23:23  |  380998

@apo: sicher können sie es
schließlich sind sie Profispieler
inwieweit sie es schon gespielt oder sogar zusammen geübt haben, ist was anderes
glaube eher nicht

@hertha: nimms nicht zu ernst 😉


27. Oktober 2014 um 23:27  |  381000

@Herthas Seuchenvojel // 27. Okt 2014 um 23:23:

Kein Problem 😉 .

„ick hab auch als RV jede Menge Torvorlagen geschossen“.

Und Manfred K. – jetzt kenne ich sogar Deinen Klarnamen 🙂 !


hurdiegerdie
27. Oktober 2014 um 23:28  |  381001

herthabscberlin1892 // 27. Okt 2014 um 23:10

ganz klar 80/81 ist 34 Jahre Jahre her.

Übrigens 30/31 waren wir Meister. 😉 Noch 16 Jahre bis zum perfekten Jahrhundert.

Kamikater // 27. Okt 2014 um 22:53
Ja, gegen Schalke und Leverkusen hat er sogar sogar 2-mal mitverloren und gegen Stuttgart. Dazu war er die Saison 11-mal nicht im Kader (wegen Verletzung oder gelb-roter Karte) oder hat nicht gespielt.

Aber sicher fehlt uns Baumi mit 4 Bundesligaeinsätzen in voller Stärke (also ohne die Rehabilitationsmassnahmen als wir nicht mehr absteigen konnten).

Ehrlich ma, ich habe nichts dagegen, dass man Baumi und Cigerci toll findet, aber ich finde es kein Argument gegen einen Drittligisten, dass diese Ewig- und Langzeitverletzten jetzt fehlen sollten. Warum haben wir denn 9 (im Durchschnitt) Neuverpflichtungen?


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2014 um 23:32  |  381004

nee nee, nur Kreisliga 😀
oder haste die auch im Kopf? ^^
irgendwann wirden die Oberschenkel vom Radsport zu dicke 😉


Pille
27. Oktober 2014 um 23:36  |  381006

Danke, im Vorthread dachte ich schon bei liefe in den Windungen was falsch weil ich unsere Ausfälle nicht als Ausrede akzeptiere.
Wir sind klarer Favorit und trotz allem auf jeder Position besser besetzt.
Macht mans wie üblich ist es genau das was die Presse hinterher schreibt….eine Blamage.
Respekt hin oder her, es gibt Gründe warum die Arminia in der 3. und wir in der 1. Bundesliga spielen.
Und das will ich sehen. Wir mögen einzelne Spieler haben die man, bei schlechter Laune, in die 3. Liga schicken möchte, Bielefeld hat aber keinen der in die Bundesliga gehört.


Pille
27. Oktober 2014 um 23:37  |  381008

bei MIR


Kamikater
27. Oktober 2014 um 23:41  |  381010

Ich verstehe nicht, worum wir hier reden. Uns fehlen die ZMs und ZOMs. Ohne Wenn und Aber, seit Ewigkeiten. Plötzlich sollen sie nicht mehr fehlen?

Wer hier meint, wir gewinnen gegen Bielefeld vor 28.000 im Pokal ohne die wichtigsten Spieler mal so im Vorbeigehen, der ist schon megahyperoptimistisch. Aber ich will es ja Niemandem ausreden. Ist nur völlig unrealistisch.

Ich könnte aber wetten, dass genau die Gleichen, die heute diese Forderungen nach einem glasklaren Sieg haben, morgen Abend meckern werden.
😆


27. Oktober 2014 um 23:49  |  381012

@Kamikater // 27. Okt 2014 um 23:41:

Dieter Hecking sagte am gestrigen Sonntag über einen Bundesligisten:

„Die waren ein halbe Klasse unter uns“

Und Arminia Bielefeld ist zwei Klassen unter uns.

Ich lasse da gar keine Ausreden gelten.

Selbst wenn einige Stammspieler bei Hertha BSC fehlen.

Hertha BSC kann sich höchstens selbst schlagen.

Die Zeiten, als man noch sagen durfte „Die hauen wir weg“ fand ich schön.

Heutzutage muss man vor allem und jedem Respekt heucheln (das übliche Fussball-bla-bla vom qualitativ doch nicht zu unterschätzenden Gegner).

Und natürlich muss man am morgigen Abend nach dem Spiel meckern, wenn Hertha BSC nicht die nächste Pokalrunde erreicht.

Wo sind wir denn?


Bolly
27. Oktober 2014 um 23:57  |  381017

Morgen wird es für mich gefühlt ein Pokalkrimi. Ich bin zwar positiv gestimmt, auch wenn ich vorhin gerade wiedermal via Sport1 die Schmach auf Pauli, damals (3. Ligist !) in der Wiederholung sah ua. mit Pante, Marcello und und… Trotz 0:2 Führung.

Also einfach auch den übermotivierten Gegner in einem ausverkauften Stadion unter Flutlicht akzeptieren.

Klar sind wir im Gesamtpaket & auch individuell deutlich besser aufgestellt, aber sooft spielt es ja im Pokal nur eine „Nebenrolle“.


Bolly
28. Oktober 2014 um 0:05  |  381019

Und ich sag ganz ehrlich, wenn nicht Hertha spielt, bin ich sehr oft für das „Pokalwunder“ der Kleineren & erfreue mich deren Siege 😆


Pille
28. Oktober 2014 um 0:22  |  381028

@Kamikater um 23:41
Seit 3 Spielen rennt bei uns ein gewisser Stocker im ZOM rum und es gibt da noch einen Ronny der nachgewisenermassen gegen unterklassige kann, Hosogai ist auch dabei. Einem Niemeyer, ja sogar Hegeler, traue ich tatsächlich zu auf gehobenem Drittliganiveau mitzuhalten.
Für den Sturm haben wir einen Kalou und einen Schieber.
Es reicht für Stuttgart und Hamburg aber in der Stadt die es nicht gibt muss man zittern?
Klar kann man sich dämlich anstellen und verlieren, dann waren sie aber eben besch….. oder faul. Die Spielerdecke darf da nicht als Ausrede herhalten.


coconut
28. Oktober 2014 um 0:23  |  381029

Das einzige „Argument“ was ich gegen einen Sieg unseres Teams gelten ist:
Es ist Pokal……und wir sind Hertha…. 😉

Alles andere sind Ausreden und vorauseilende Erklärungsversuche, warum es nicht klappen konnte.
Es sei mal nebenbei angemerkt, das zB. Ronny nach dem Trainingslager von J-Lu vor Baumi gesehen wurde. Der soll uns jetzt unersetzlich fehlen?
Nö. Auf dieser Position hat sich jetzt erst mal Stocker eingespielt. Umschaltspieler werden wir eher weniger benötigen (oder stellen wir uns hinten rein um zu Kontern?). Hinten drin wird eher die Arminia stehen und ihr Glück im Konterspiel suchen. Ob wir Mittel und Wege finden, da Erfolgreich zu sein, wird sich zeigen. Spielerisch brauchen wir uns jedenfalls nicht verstecken.
Stimmt die Ernsthaftigkeit und die Bereitschaft, dann kommen wir auch weiter. Ohne wenn und aber.


GoalGetter
28. Oktober 2014 um 0:36  |  381034

@Pathe
Hier der Spielbericht aus der Sportschau Hertha:HSV
https://www.youtube.com/watch?v=rlEJ_ICIVSI
Der Link sollte auch bei dir in Brasilien funktionieren zumindest tut er das hier bei mir in Australien.


Stiller
28. Oktober 2014 um 0:39  |  381036

Bolly 00:05

Da geht’s mir nicht anders. Das ist das Salz in der Suppe im Pokal. Sonst bräuchte man ihn nicht.

Schon vor dem Spiel zu „wissen“: die hau’n wir weg – ist nicht. Denn die Mentalität zählt sehr oft mehr als die Klasse auf dem Papier. Deshalb steigt bei mir schon jetzt die Spannung.

Stolz auf Hertha bin ich morgen nicht, wenn wir gewinnen – sondern wenn zu sehen war warum.


28. Oktober 2014 um 0:44  |  381037

Niemand sagt, das das im Vorbeigehen zu machen ist. Aber es wurde ja gesagt “ wer denkt, wir wären Favorit, der irrt..“ Und das ist mir dann zu viel Ehrfurcht. So kann man da nicht rangehen. Und wenn die Mannschaft morgen verliert, kriegt sie mit aller Wahrscheinlichkeit auch von mir einiges zu hören.. 😉
Aber Hallo!


28. Oktober 2014 um 0:45  |  381038

na klar, Bolly..das ist aber ein anderes Kapitel der Geschichte 😉


28. Oktober 2014 um 0:46  |  381040

Wo ist Ursel?


28. Oktober 2014 um 0:51  |  381043

@Stiller // 28. Okt 2014 um 00:39

„Schon vor dem Spiel zu “wissen”: die hau’n wir weg – ist nicht. Denn die Mentalität zählt sehr oft mehr als die Klasse auf dem Papier.“

Wenn man über eine Segermentalität verfügt, weiß man auch, dass man gewinnt – “Die hauen wir weg” war selbstverständlich bezüglich des Selbstvertrauens gemeint.

„bei mir schon jetzt die Spannung.“

Aber doch nur, weil man keine weitere Blamage seines Vereins erleben will und nicht, weil der Gegner so eine große sportliche Herausforderung darstellt.

„Stolz auf Hertha bin ich morgen nicht, wenn wir gewinnen – sondern wenn zu sehen war warum.“

Genau, obwohl „Hauptsache weiter“.


28. Oktober 2014 um 0:52  |  381044

Natürlich meinte ich nicht Bob Seger sonder Sieger 😉


Bolly
28. Oktober 2014 um 1:00  |  381048

Glaube, vieles hängt auch vom Verlauf eines Pokalkrimi ab. Durch ne Standart in Rückstand geraten kann schnell gehen & selbst die Chancen nicht genutzt… aber ich möchte nicht zu später Stunde den Teufel an… 😎 Gute Nacht…

http://www.fussball.de/newsdetail/news/-/article-id/102567#!/section/stage


28. Oktober 2014 um 1:19  |  381058

OT:

Für Nachtschwärmer, die NFL-Fans und der englischen Sprache mächtig sind:

http://www.youtube.com/watch?v=q-rAu4TtTmM

Der Sport-Pabst Mike Francesca in einer gut 7-minütigen Wutrede über eine derzeit sehr schwache NFL-Mannschaft (zufälligerweise „mein“ Team).

Unbedingt anschauen bzw. anhören – pure entertainment!


Stiller
28. Oktober 2014 um 1:27  |  381061

@herthabscberlin1892 // 28. Okt 2014 um 00:51

Also ich kann da nur für mich sprechen: mit „man“ weiß, kann ich an dieser Stelle nicht viel anfangen.

Auf der sportlichen Seite habe ich in meinem Leben etliche Titel und Erfolge errungen, als Unternehmer (weit über Berlin hinaus) auch. Aber in Bezug auf Profisport werden Überheblichkeit und Selbstvertrauen schnell verwechselt.

Sport muss für mich Sport bleiben; und als Sportler möchte ich, dass der Bessere gewinnt – im Fußball am liebsten Hertha 🙂 . Niederlagen gehören aber dazu. „Hauptsache weiter“ brauche ich nicht.

Warum ich sehr gespannt bin, habe ich doch weiter oben erklärt: weil Mentalität oft Qualität schlägt und weil ich Bielefeld u. a. genau so in der Relegation erlebt habe. Wenn dass keine große Herausforderung sein soll …


28. Oktober 2014 um 1:43  |  381065

@Stiller // 28. Okt 2014 um 01:27:

Ich verstehe Dich ja irgendwo.

Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion zum Thema „Sport muss Sport bleiben“ (aus Sport wurde inzwischen ein Wirtschaftzweig und aus Fans inzwischen Kunden, auch Spieler spielen nicht mehr Fussball, sondern leisten harte Arbeit) starten.

Und Mentalität schlägt Qualität hört sich auch nett an uns ist manchmal treffend im DFB-Pokal.

Trotzdem ist es gar keine Frage, dass Hertha BSC aus diversen Gründen bei Arminia Bielefeld gewinnen muss.

Ich bin aber auch kein Ehrfurcht- bzw. Respekt-Anhänger.


28. Oktober 2014 um 1:45  |  381067

„Trotzdem ist es gar keine Frage, dass Hertha BSC aus diversen Gründen bei Arminia Bielefeld gewinnen muss.“

Ich muss noch hinzufügen:

Das erwarte ich einfach – ohne Wenn und Aber.


Stiller
28. Oktober 2014 um 2:17  |  381079

@herthabscberlin1892 // 28. Okt 2014 um 01:43

„aus Sport wurde inzwischen ein Wirtschaftszweig“

Da sagst Du nichts Neues. Wirtschaft mache ich – wie bereits gesagt – selber; dazu muss und werde ich mir keine Sportveranstaltung anschauen.

Aber wenn schon wichtige sportliche Aspekte (Mentalität kann Qualität schlagen) in Deinen Augen nicht mehr zählen, sondern sich nur noch „nett“ anhören, dann muss ich mich schon fragen, ob ich noch mit einem Fußballfan (Sportsfreund lasse ich vielleicht besser mal weg) oder nur mit einem Kunden diskutiere (der für seine Bedarfsbefriedigung bezahlt und dafür möglichst viel geliefert bekommen möchte – am besten mit Vorabgarantie – um nicht enttäuscht zu werden …).

Mir ist das im Zusammenhang mit Sport fremd. Aber ich brauche es für mein Ego auch nicht, dass andere für mich gewinnen.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 3:00  |  381093

@hbsc1892 und @Pille
Sagt mal, wollt ihr mich veralbern?

Jetzt schreibe ich heute schon das fünfte mal, dass es hier nicht um Ausreden geht, sondern um Fakten. Und ich habe auch nicht versucht zu rechtfertigen, dass wir rausfliegen. Was liest ihr eigentlich aus dem was ich hier schreibe? Seid ihr blind?

Ich habe den Eindruck, hier wollen sich einige nur die Rechtfertigung dafür geben, dass sie morgen mal so richtig vom Leder ziehen, auch wenn wir eine Runde weiter sind. Das scheint wie hier mehr der Fall, als alles andere.

Ansonsten empfehle ich euch beiden insbesondere noch mal zu lesen, was ich hier geschrieben habe. Nämlich dass es morgen nicht leicht wird, weil uns die wichtigsten Schaltstellen im Mittelfeld fehlen. Nicht mehr und nicht weniger!

Mannmann, fahrt Ihr hier eine eintönige Schiene manchmal… Also nochmal für die Blindesten der Blinden: das Wort Ausrede existiert nur auf Eurem Mist!

PS: Ursel ist in NY beim Marathon, denke ich.


sunny1703
28. Oktober 2014 um 6:17  |  381174

Meine Güte bei Bielefeld fällt der Stammverteidiger Manuel Hornig aus, dann wird es ja für Kalou ein leichtes 7 Tore zu machen! 🙂

Quatsch, Bielefeld war in der bisherigen Saison in der Lage den Ausfall dieses recht guten Verteidigers zu kompensieren.

Bei uns könnten im Vergleich zu Halbzeit 2 gegen den HSV, also gegenüber der Sahnehalbzeit, zwei Mann gewechselt werden, PN Mister Einsatz persönlich für so ein Spiel vielleicht nicht mal so schlecht für den agilen Skjelbred und Genki für ÄBH.

Wenn wir in so einem Spiel nicht hoher Favorit sind, weiß ich nicht wann dann. Ich erwarte heute einen Sieg,kein glanzvolles 4 oder 5:0 ,sondern einen erkämpften mit zwei toren Unterschied ,doch den erwarte ich. Das hat nichts mit Überheblichkeit oder mangelndem Respekt vor den Bielefeldern zu tun.

Gehe ich mit der Einstellung in Bielefeld an das Spiel, das könnte schief gehen, weil uns einige Spieler fehlen, was machen wir dann nur vor den letzten Spielen des Jahres. Nicht antreten, die U23 hinsenden? Nein, ich erwarte gegen die Bayern zB eine Niederlage ,aber ich erwarte eine Einstellung,die heißt ,wir ziehen ihnen trotzdem die Lederhosen aus und jammern nicht vor so einem Spiel über die fehlenden Spieler.

Und zuletzt verweise ich auf @hurdie. Wer fehlt? Cigerci, der hatte letzte Saison einige gute Spiele auf der offensiven 6 gemacht,insbesondere in Hamburg, aber er hatte auch schlechte Spiele dabei. Tolga muss wieder in Ruhe gesund werden und dann in die Mannschaft reinkommen,das wird kein Selbstläufer, dazu alles gute von hier aus.
Skjelbred fehlt heute ein wenig,aber bei einem Kampfspiel sollte PN in der Lage sein ihn zu ersetzen.
Und Baumjohann? Ich wünsche Alex nochmal ein Comeback,aber es wird schwer. Er muss sich dann noch beweisen, denn seine Leistungen in der Bundesliga waren bis auf eine schon lange zurück liegende Saison eher bescheiden. In der Vorbereitung war Ronny mit ihm auf Augenhöhe,mindestens.
Diese Spieler wie auch Langkamp fehlen, doch wenn deren Fehlen der Grund für ein keine Favoritenstellung Herthas heute sind,fange ich mir doch noch an,mir Sorgen um das team in der ganzen Saison zu machen.

lg sunny


Tunnfish
28. Oktober 2014 um 6:23  |  381177

Hertha BSC muss in Bielefeld gewinnen ohne wenn und aber

und deswegen halte ich jetzt ganz dolle die Luft an, bis das so sein tut…so!!!…….pfffffft.


Freddie
28. Oktober 2014 um 6:43  |  381185

@tunnfish

Ich will jetzt Wildschwein ….pfffft.
😉

BTT
Erwarte auch einen Sieg.
Nix berauschendes, aber letztlich sicher.


28. Oktober 2014 um 7:55  |  381209

2013 … Bielefeld schießt gegen Leverkusen in der 3. Minute das 1. Tor (wurde aberkannt) … Leverkusen gewann mit Müh und Not 2:0 (das 2:0 in der 89. Minute)

2014 … einige Blogger fordern einen klaren Hertha-Sieg auf der Alm … beim Tabellenführer der 3. Liga (die Arminia mit 31:21 Toren nach dem 15. Spieltag) … in der 1. Runde verlor Augsburg 0:1 in Magdeburg …

ähäm … ich erwarte keinen klaren Sieg, dafür ist Bielefeld zu stark … und wir haben TK im Tor …

nun ja, schaun wa mal und drücken die Daumen für Hertha 😉


Derby
28. Oktober 2014 um 7:56  |  381210

Pokal – endlich wieder der schöne Wettbewerb den man aus dem TV kennt als hertha Fan.

Schön finde ich, dass endlich der kleine muck es in den Kader geschafft hat, wenn nicht gegen die Stadt die es nicht gibt, gegen wen eigentlich sonst 🙂

Tippe auf ein 2:0 für uns.

Tore durch Schieber und Kalou.

Und dann bitte gegen die Bayern zu Hause, damit die nicht immer ins Finale kommen.


Derby
28. Oktober 2014 um 8:02  |  381212

@Baujohann

Verklärung auf höchstem Niveau. Wieviel Spiele hat er für uns gemacht? Davon waren bestimmt alle herausragend oder?

Wenn der Gute wirklich so gut gewesen wäre, hätten wir ihn nicht aus der zweiten Liga von den Teufeln geholt.

Ich finde ihn gut und technisch stark, aber der Messias ist er beim besten Willen nicht, wie es bei einigen hier durchklingt.

Amen.


Exil-Schorfheider
28. Oktober 2014 um 8:05  |  381215

Derby // 28. Okt 2014 um 07:56

„Schön finde ich, dass endlich der kleine muck es in den Kader geschafft hat, wenn nicht gegen die Stadt die es nicht gibt, gegen wen eigentlich sonst 🙂 “

Satire?


kraule
28. Oktober 2014 um 8:14  |  381225

Obwohl, oder gerade, weil es gegen einen 3. Ligisten egal ist wer spielt, muss Hegeler heute spielen…..wenn wir auf dieser Position Ausfälle zu verkraften haben. Sollte er dann doch nicht spielen, kann man ihn getrost als Fehleinkauf einordnen und in der Winterpause freigeben.
Ja, so einfach und logisch mache ich mir das! 😉
Ansonsten muss der „Rest“ des Stammkaders es auch so hin biegen können.
Da erwarte ich klare Vorgabe des Trainers und die richtige Einstellung der Spieler!
Wer will der kann auch als 1.Ligist gegen einen 3.Ligisten gewinnen.
Wollen muss man, nicht nur möchten!


wilson
28. Oktober 2014 um 8:15  |  381226

Auf der Alm da gibt’s koa Sünd‘.


kraule
28. Oktober 2014 um 8:16  |  381228

@Derby // 28. Okt 2014 um 08:02

Applaus!
Genau das, habe ich auch schon einmal geschrieben!


fechibaby
28. Oktober 2014 um 8:31  |  381236

Hier meine Aufstellung für den heutigen Auswärtssieg in Bielefeld.

————————–Kraft—————————-

Ndjeng—Lustenberger—Heitinga——Pekarik

——————Hosogai—-Niemeyer—————–

Beerens————–Stocker—————Haraguchi

————————Kalou——————————


Opa
28. Oktober 2014 um 8:37  |  381239

Unser Team ist charakterlich gefestigt genug, um sich weder provozieren zu lassen noch um sich aufzugeben, falls der Arminia ein Sonntagsschuss gelingt. Ich habe große Zuversicht, dass die das sehr professionell und mit sehr viel Gelassenheit schaukeln. Klar wird das Ekel Kopfstoß-Nobbi sein Team heiß machen und mit allen Taschenspielertricks versuchen, das zu seinen Gunsten zu beeinflussen, am Ende werden wir da aber klar siegen.


IvooiV
28. Oktober 2014 um 8:39  |  381241

@Fechi:

Wenn Ndjeng fit ist, würde ich exakt auch so spielen lassen.

Jetzt noch ein paar Stunden arbeiten und es geht auf die Alm. Endlich mal wieder die 3. Runde erreichen – wie wär das schön!


28. Oktober 2014 um 8:46  |  381250

“ am Ende werden wir da aber klar siegen.“

dachte Wolfsburg vor dem Spiel bei Darmstadt … und nach torlosen 120 Minuten ging es zu den 11ern über … 😉


28. Oktober 2014 um 8:52  |  381251

Gentner 63 %
Änis 20 % 🙁
http://www.bundesliga.de/de/fanzone/spieler-des-spieltags/2014/?md=9

Herthanerinnen und Herthaner, aufgewacht ! 😉


Kamikater
28. Oktober 2014 um 8:53  |  381252

Wir gewinnen 3-1


kczyk
28. Oktober 2014 um 9:03  |  381257

*denkt*
zweifel werden beim 12. mann einfach nicht zugelassen. dann wird es auch werden.
schliesslich ist die ausgangssituation für Hertha auch deutlich besser als die des BVB.


Opa
28. Oktober 2014 um 9:03  |  381258

@Kamikater, gestern warst Du doch noch in heller Panik und nun gewinnen wir 3-1 oder ist das das Ergebnis nach dem Elfmeterschießen? *duckwech* 😆


uwenrw
28. Oktober 2014 um 9:11  |  381261

@kczyk, schön das er wieder auch hier *denkt*


Cali
28. Oktober 2014 um 9:26  |  381264

Das wird eine enge Kiste. Ohne die Ausfälle wäre ich optimistischer. Ich glaube aber leider nicht, dass wir da gewinnen und hoffe sehr, dass ich mich täusche. Wir sind im OM einfach zu schlecht besetzt durch die Ausfälle und daran wird unser Spiel stark leiden.


kczyk
28. Oktober 2014 um 9:41  |  381273

der arminia wurden bereits 21 buden in den ligaspielen der laufenden saison reingedrückt. dagegen hat der Chemnitzer FC in den 15 spielen lediglich 8 tore zugelassen.
heute ist eine kluge defensivarbeit gefordert.


28. Oktober 2014 um 9:41  |  381274

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 03:00:

Meine Kommentare sind nicht (unbedingt) als Antwort auf Deine Kommentare gedacht sondern allein meiner persönlichen Erwartungshaltung geschuldet.

Ich meine, dass Du davon Abstand nehmen solltest, andere Kommentare als Rechtfertigung für irgendetwas, was nicht Deiner Sichtweise entspricht, einzuordnen.

Auch wäre ein Überdenken Deiner Wortwahl wünschenswert, denn Du kommst mir für meinen Geschmack in letzter Zeit etwas zu sehr besserwisserisch herüber – das ist für mich eintönig und darüberhinaus aus meiner Sicht auch nicht den Tatsachen entsprechend.

Es geht hier um andere fundierte Meinungen – die auch Du zu akzeptieren hast.

Und selbstverständlich muss man “ vom Leder ziehen“, wenn Hertha BSC in Bielefeld nicht die nächste Runde erreicht.

Ich habe Deine Ansichten immer sehr geschätzt, weil fundiert und kontrovers.

In letzter Zeit fehlt Dir aber eindeutig das Fingerspitzengefühl, mit anderen fundierten und kontroversen Meinungen umzugehen.

Das empfinde ich als sehr schade.

P.S.:

Vielen Dank für die Information zu @Ursula.


28. Oktober 2014 um 9:47  |  381277

@Stiller // 28. Okt 2014 um 02:17:

Diese ganzen Fussball-Sprüche bleiben anachronistisch.

Du musst Dir bei mir keine Sorgen machen nicht mit einem Fussball-Fan zu diskutieren – dafür bin schon zu lange dabei.

Es sind übrigens die Vereine, die die Fans als Kunden sehen.

Gerade als Sportsfreund ist meine Erwartungshaltung für heute Abend so, wie ich sie geschildert habe (Weiterkommen – ohne Wenn und Aber).

Und das kann jeder sehen oder erwarten, wie er will.


wilson
28. Oktober 2014 um 9:59  |  381282

. . . und der Kunde ist ja bekanntlich König!


fechibaby
28. Oktober 2014 um 10:11  |  381288

Alpi
28. Oktober 2014 um 10:12  |  381289

Die Aufstellung für das Spiel gegen Bielefeld. Ich schwanke zwischen zwei Möglichkeiten:
1. Große Rotation, dadurch Schonung wichtiger Spieler für Paderborn.
2. Wenig Rotation, Risiko durch weniger fitte Spieler für Paderborn

Aufstellung erste Variante:
————————–Kraft—————————-

Pekarik—Brooks—Heitinga—Plattenhardt

————Hegeler-—-Niemeyer—————–

Beerens————–Ronny————Haraguchi

————————Schieber——————————

Aufstellung zweite Variante:
————————–Kraft—————————-

Pekarik—Lustenberger—Heitinga—Plattenhardt

——————Hosogai—-Niemeyer—————–

Beerens————–Stocker—————Haraguchi

————————Kalou——————————

Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich allerdings die Variante mit wenig Roation wählen. Größere Chance auf ein Weiterkommen sowie Rückenwind und breitere Brust für das Spiel in Paderborn.

Ich kann mir aber auch vorstellen, dass Luhukay Ronny und/oder Hegeler von Anfang an bringt.


coconut
28. Oktober 2014 um 10:50  |  381314

@Alpi // 28. Okt 2014 um 10:12
Der Trainer hat sich doch, wie zu lesen, festgelegt.
Möglichst wenig Veränderungen. Und das ist auch gut so.

@hbsc1892
Da bin ich durchaus anderer Meinung.
Einstellung schlägt Aufstellung hat schon einiges an Wahrheit. Zumindest, wenn man das so interpretiert wie ich.
Das bedeutet:
Geht unser Team mit einer gewissen Überheblichkeit im Hinterkopf in dieses Spiel, könnten das ein böses Erwachen geben. Geht man mit der richtigen Einstellung zu Werke, sollte nichts schief gehen.
Aber „wir sind Hertha“ und da ist der Pokal schon eine besondere Hassliebe…. 😆
Ausscheiden nie Ausgeschlossen. Da reicht schon mancher 5.Ligist….
Aber schon vor dem Spiel als Fan den Sand in den Kopp stecken, ist nicht mein Ding.

Egal wie es jeder sieht. Scheidet man gegen Bielefeld aus, wir man lesen dürfen: „Hertha blamiert sich auf der Alm“ u.Ä.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 10:55  |  381316

@Opa
Ich war hier nie in heller Panik. Das wurde hier dazugedichtet, nur weil ich gesagt hatte, dass wir ohne MF die Bielefelder nicht mal so im Vorbeigehen weghauen werden, sondern das spielerisch eher grausam werden wird.

Aber die Erwartungshaltung einiger User hier ist so hoch, dass wir sicherlich 12-0 zur Halbzeit führen werden.
😆

@hbsc1892
„fundierte Meinungen “ existieren nicht.

Entweder man hat ne Meinung oder man hat fundierte Erkenntnisse. Hauptsache, Du lässt mal meine Meinung zu und nicht nur Deine „fundierte“.

Ich habe nämlich nichts anderes gemacht, als Deine akzeptiert und Argumente für meine gebracht. Das ist Dir leider nicht gelungen, weil Du nicht ein einziges Argument für Deine Überzeungung gebracht hast, warum Du meinst, wir gewinen hoch.

Stattdessen hast Du versucht, mir meine Meinung als Ausrede für spätere Entschuldigung verkaufen wollen. Das ist sachlich falsch und zudem inhaltlicher Unfug. Im Gegensatz zu Dir bin ich scheinvar in der Lage zu diskutieren und zwar mit Fakten über die Sache. Diese habe ich dargelegt, Du nicht.

Du solltest aufhören, mir schlechten Stil zu unterstellen, selbst den schlechten Stil gegen mich aufzubringen und dann noch inhaltlich nicht mithalten. Das ist mehr als schade!

So und jetzt höre ich auf, mir weiterhin Mühe zu geben, inhaltlich was dazu zu sagen, es macht nämlich scheinbar überhaupt keinen Sinn mit Jemandem, der mir die Worte in den Mund legt und selbst nicht sachgerecht argumentrieren kann.

Ich freue mich jedenfalls, wenn wir irgendwie weiterkommen. Egal wie.
😉


ubremer
ubremer
28. Oktober 2014 um 11:33  |  381336

@ArminiaBielefeld

Vorschau auf das Pokalspiel gegen Hertha

Wir haben nichts zu verlieren

im KICKER
Neue Westfälische
– Trainer Norbert Meier im 4:49-Minuten-Interview

happy day all aus dem sonnigen Weserbergland
#aufdemWegnachBielefeld


Opa
28. Oktober 2014 um 11:46  |  381344

Ein Interview mit Kopfstoß-Nobbi möchte ich nicht sehen, da krieg ich schlagartig richtig schlechte Laune. Wer wissen will, was für ein „feines“ Ekel das ist:

hier zum Durchklicken: http://www.sueddeutsche.de/sport/bildstrecke-der-kopfstoss-von-norbert-meier-1.106576
hier als Portrait:
http://www.politikundunterricht.de/1_06/bilder/meier.jpg
und in bewegten Bildern hier:
https://www.youtube.com/watch?v=ff7RPnWRkIE

Da ich nicht für die Bezeichnungen, die mir zu diesem Typen einfallen, gesperrt werden möchte, verzichte ich auf allzu lautes Fluchen, aber wer mich ein klein wenig kennt, der weiß, was mir da durch den Kopf geht.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 12:12  |  381354

Im Weserbergland stand ich mal 5 Stunden im Stau. Da wurde neben der Autobahn gegrillt…
🙂


Derby
28. Oktober 2014 um 12:14  |  381356

@exil

Klar – daher das smiley 🙂


ubremer
ubremer
28. Oktober 2014 um 12:24  |  381362

@kami,
ich stand gestern Abend 10 Minuten im Glockenturm der ca. 1250 erbauten Kirche von Hessisch-Oldendorf in einem mit schwarzen Tüchern abgehängten 4-qm-Areal
#klanginstallation


28. Oktober 2014 um 12:31  |  381366

…war Gestern Abend in der Hafencity und mitm Rad herumgefahren und was gesnackt, also Kaffee und Kuchen usw.


28. Oktober 2014 um 12:32  |  381367

mit Freunden ist sowas immer entspannt


Dogbert
28. Oktober 2014 um 12:39  |  381371

Es steht doch gar nicht zur Debatte, daß von einem Erstligisten erwartet wird, sich auch mit einer geschwächten Mannschaft gegen einen Drittligisten durchzusetzen. Diese Frage stellt sich doch nicht.

Bielefeld spielt zu Hause. Hinter der Mannschaft steht geschlossen das Heimpublikum. Die Mannschaft hat Rückenwind. Es ist im Pokal nicht so ungewöhnlich, daß die höherklassigen Mannschaften sich schwerer als erwartet tun. Reine Kampfspielmannschaften sind schwer zu spielen. Man muß sie müde spielen und benötigt dafür einen langen Atem. Somit ist eine Verlängerung nicht ausgeschlossen.

Dem Aufbauspiel der Herthaner fehlt die die Schaltstelle, zumal hier schon seit einiger Zeit improvisiert wird. Diese Aufgabe teilen sich jetzt schon mehrere Spieler, die eigentlich andere Aufgaben haben. Bei genügend Raum klappte das ja auch in den letzten Spielen. Offensiv ist man ja bestens aufgestellt, aber es fehlt der Verteiler. Das muß dann halt Stocker oder auch Kalou (der dann an anderer Stelle wieder fehlt) irgendwie lösen. Ronny könnte auch eine Alternative sein. Das muß man abwarten.

Mir würde auch ein spätestes 1:0 zw. der 70. und 80. Minute völlig reichen. Vielleicht durch einen Freistoß des eingewechselten Ronny, wo Bielefeld bereits müdegespielt wurde.


28. Oktober 2014 um 12:42  |  381372

Sie Nazissen blühen im Goldenen Oktober..


Opa
28. Oktober 2014 um 12:55  |  381376

Nazissen oder Narzissen? 😆


28. Oktober 2014 um 13:01  |  381379

dachte ich mir dabei auch @Opa^^


Bolly
28. Oktober 2014 um 13:02  |  381380

Jippa @Dogbert 12:39

…habe eine ähnliche „Denke“ über dieses Spiel & wenn ich @kami richtig verstanden habe, ist diese Beschreibung fast 1:1 so zu verstehen.
„Nicht mehr, aber auch nicht weniger“

Auf gehst Hertha…


28. Oktober 2014 um 13:06  |  381384

noch mal, aus meiner Sicht: ich erwarte ( natürlich) nicht einen Kantersieg ( hat niemand gemacht..soweit zur Sachlichkeit). Aber ich erwarte bei diesem zur Verfügung stehenden Spielern einen ungefährdeten Sieg. Alles andere muss dann diskutiert werden. Dass das Speil noch nicht gewonnen ist, weiss jeder. und den Pokal kennt auch jeder. Aber einen ungefährdeten Sieg gegen Arminia Bielefeld werde ich noch erwarten dürfen..Alles andere halte ich für absurd. Und nur so kann auch die Kabinenansprache sein..:“ geht raus und haut die weg. Die können auch was , aber ihr seid dreimal besser. Zeigt es mir und eich und allen anderen!“
Habe fertig.


28. Oktober 2014 um 13:07  |  381385

@ opa: ohhh.. 😳


etebeer
28. Oktober 2014 um 13:32  |  381391

Kein Punktspiel,
wo man im nächsten Spiel die Fehler reparieren kann.

Ein KO Spiel, entweder oder,
da heißt es gegenhalten,
eventuelle technische Mängel werden da durch Kampf und Härte ausgeglichen.
Da gibt es wieder auf die Socken und die (AB) sind nicht zimperlich mit ihren Mitteln.
32x gelb, 1x gelb/rot und 2x rot nach 15 Spielen!

Eigentlich sollte sich Hertha’s Qualität durchsetzen……., eigentlich.


Calli
28. Oktober 2014 um 13:33  |  381392

…unser Freund Norbert Meier…wie eh und je ein Sympathieträger….


Alpi
28. Oktober 2014 um 13:36  |  381394

@coconut
ich weiß, allerdings ist Luhukay immer für eine Überraschung gut. 😉


Kamikater
28. Oktober 2014 um 13:39  |  381395

@dogbert und @Bolly
Genau das! 100% d’accord!

@ub
Oh schick! Die „Klanginstallation“ A2 hat auch was. War nur etwas teurer. Ist ab 365/24/7 zu bewundern.


28. Oktober 2014 um 13:48  |  381399

@coconut // 28. Okt 2014 um 10:50

„@hbsc1892 Da bin ich durchaus anderer Meinung. Einstellung schlägt Aufstellung hat schon einiges an Wahrheit. Zumindest, wenn man das so interpretiert wie ich. Das bedeutet:
Geht unser Team mit einer gewissen Überheblichkeit im Hinterkopf in dieses Spiel, könnten das ein böses Erwachen geben. Geht man mit der richtigen Einstellung zu Werke, sollte nichts schief gehen.“

Nein, nein, selbstverständlich kann dann und wann Einstellung Aufstellung schlagen – nur wäre das dann im Fall von Arminia Bielefeld vs. Hertha BSC ein gewichtiger Grund für mich, die Mannschaft zu kritisieren.

Mit der von Dir zitierten richtigen Einstellung seitens Hertha BSC darf aus meiner Sicht kein anderer Sieger als Hertha BSC das Spielfeld heute verlassen 😉 .


fechibaby
28. Oktober 2014 um 13:51  |  381400

Noch 7 Stunden, dann ist Hertha im Achtelfinale vom DFB-Pokal!!


Cali
28. Oktober 2014 um 14:05  |  381407

Mensch @fechi, du legst ja oft gute Prognosen ab. Wollen wir mal hoffen.


U.Kliemann
28. Oktober 2014 um 14:06  |  381408

Ich will das auch haben,was fechi getrunken hat!


28. Oktober 2014 um 14:14  |  381410

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 10:55:

OT nur für Dich (um die anderen Kommentatoren nicht zu langweilen):

Es erstaunt mich immer wieder, wie jemand, der sich mit seiner Wortwahl oftmals wie eine Axt im Wald benimmt, so dünnhäutig sein kann.

„Hauptsache, Du lässt mal meine Meinung zu und nicht nur Deine “fundierte”.“

Deine Worte waren:

„Was liest ihr eigentlich aus dem was ich hier schreibe? Seid ihr blind?“

1. Ich lese Deine Beiträge lediglich sporadisch
2. Nein, ich bin nicht blind

Ich glaube ferner, dass Dir ‚mal jemand den Begriff „Meinung“ erläutern sollte.

„Mannmann, fahrt Ihr hier eine eintönige Schiene manchmal… Also nochmal für die Blindesten der Blinden: das Wort Ausrede existiert nur auf Eurem Mist!“

Aufgrund Deiner hier beispielhaft zitierten Wortwahl verbleibt für mich nur ein Schluss:

Sehr viel mehr Schein als Sein, sehr viel mehr Provokation als Inhalt (wenn überhaupt als solcher zu bezeichnen).

„So und jetzt höre ich auf, mir weiterhin Mühe zu geben, inhaltlich was dazu zu sagen, es macht nämlich scheinbar überhaupt keinen Sinn mit Jemandem, der mir die Worte in den Mund legt und selbst nicht sachgerecht argumentrieren kann.“

Faszinierend, wie ich Dir Deine eigenen (von mir zitierten) Kommentare in den Mund gelegt haben soll.

Wenn wir uns das nächste Mal persönlich treffen, muss ich Dich wirklich ‚mal fragen, ob Du das wirklich alles ernst meinst, was Du hier so zum Besten gibst.

Manche Kommentatoren verwenden dafür das Wort „Murks“, Du benutzt Das Wort „Unfug“, was ja tatsächlich Dein aus meiner Wahrnehmung ungehöriges Benehmen zutreffend beschreibt.

OT Ende.

Ich freue mich jetzt lieber auf das Spiel.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 14:18  |  381415

@hbsc1892
Ja, so siehts aus, wenn ich Dir auf etwas antworte, und Du keine Argumente hattest. Tut mir sehr Leid für Dich.

Aber lass Dir Zeit beim nochmaligen Überlesen der Kommentare, bevor Du mir wieder Sachen in den Mund zu legen versuchst, die ich nicht sagte. Dann bräuchtest Du Dich auch nicht aufregen.
😆


apollinaris
28. Oktober 2014 um 14:22  |  381417

ich mag ja “ Murks“ , weil’s klingt, wie “ Hurks“!
..und die Narrrzissen blühen..auch auf meinem Balkon. Natürlamente.


del Piero
28. Oktober 2014 um 14:27  |  381418

wilson // 28. Okt 2014 um 08:15

„Auf der Alm da gibt’s koa Sünd’.“

Da macht der Senner der Sennerin ein…….
schönes Frühstück 😆

@Wislon
Du als Literat solltest aber die Zitate dann auch komplett hier prosten 😉

Nun zum Ernst des hertha-Lebens meine unmaßgebliche Meinung:
Ich sehe im Gegensatz zu so manchen Usern hier vs die Arminen keine Schwache durch die Ausfälle im Mittelfeld. Et jeht ja nich jejen de Bajuvaren, gell. Was für die 2.Liga reicht sollte auch für einen Drittligisten reichen welcher gerade mal an 1 steht.
Anders würde es aussehen wenn Jos wieder so rotieren würde das fast alle aus dem Kader vor 2 Jahren spielen würden, da hätte ich dann auch meine bedenken.


del Piero
28. Oktober 2014 um 14:28  |  381420

Sorry WILSON heißt er, der Wilson.


del Piero
28. Oktober 2014 um 14:31  |  381422

Ooooch @Kami und @Hertha 1892
könnt ihr euch nicht mal umarmen. Habt euch mal liiip 😉

Vorwärts immer (blicken) Rückwärts nimmer und schreibt mal wieder was über Fußball. Bitte!


28. Oktober 2014 um 14:36  |  381426

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 14:18:

Worauf soll ich Argumente haben?

Meine Kommentare zu dem Spiel sind meine eigene Meinung und waren NICHT auf Deine spielbezogenen Kommentare als Antwort gedacht.

Du darfst nicht davon ausgehen, dass Deine Beiträge zwangsläufig Reaktionen von anderen Kommentatoren nach sich ziehen.

Um es für Dich verständlich zu machen:

Deine Frage:

“Was liest ihr eigentlich aus dem was ich hier schreibe? Seid ihr blind?”

Meine Antwort:

Nichts lese ich daraus!

Auch solltest Du mit körperlichen Einschränkungen keine Provokationen begründen.

Und die Smilies kannst Du Dir sparen, das macht es nicht besser.

Aber laß‘ gut sein – schreibe mich einfach nicht persönlich an, wenn die Kommentare dann doch in Provokationen, die Deiner nicht unter Kontrolle zu haltenden Aufregung geschuldet sind, münden.

Dafür danke ich Dir vorab.

Viel Spaß beim Spiel.


28. Oktober 2014 um 14:37  |  381428

@del Piero // 28. Okt 2014 um 14:31:

O.K., kein Problem, alles klar.


sunny1703
28. Oktober 2014 um 14:50  |  381432

@herthabsc

Komm runter,es ist gut! 😀

Treff Dich mit @kami ,trinkt ein Bier gemeinsam bei dem wundervollen Wetter.

Ich musste heute nach Köpenick zur lokalen Konkurrenz, war das idyllisch.

Genießt die Sonne, das Leben und Hertha. denn die gewinnen heute.

Und wenn nicht, etwas Stress im blog, na und! Paderborn kommt bestimmt und anschließend Juniors Einmarsch gegen 96. 🙂

Also alles tutti! 😀

lg sunny


Kamikater
28. Oktober 2014 um 14:57  |  381435

@hbsc1892
Allet jut, im Ernst.

@sunny
Wieso MUSST Du nach Oberschweineöde?

@Verletzte
Bitte heute Abend nicht noch einer. Sonst wirds gegen Paderborn auch noch eng.


Sir Henry
28. Oktober 2014 um 14:57  |  381437

Kennt denn jemand ne Kneipe in der City-West, die das Spiel in garantiert Gänze (nicht Konferenz) übertragen wird?


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:04  |  381440

@Sir
Welche Gegend denn genau?


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:05  |  381441

@Sir
Im NY am Olivaer Platz wirds gezeigt.


Cali
28. Oktober 2014 um 15:08  |  381442

Bei mir im Wohnzimmer auch. Gibt auch Bier.


sunny1703
28. Oktober 2014 um 15:10  |  381444

@Kami

Job, habe mit dem Hauptmann vorher noch ne Runde über Hertha und Union philosophiert. 😀

lg sunny


28. Oktober 2014 um 15:11  |  381445

@sunny1703 // 28. Okt 2014 um 14:50.

Du weißt, dass ich in diesem Leben nicht mehr damit klarkommen werde, wie hier untereinamder bzw. miteinander manchmal umgegangen wird.

Ich sehne den Tag herbei, wo Kommentator A seine sachliche Meinung schreibt und Kommentator B erwidert, dass er/sie diese nicht teilen kann, weil…

Das kann doch nicht so schwer sein.

Ich schreibe, glaube ich, seit circa zwei Jahren hier und mag auch kontroverse Sichtweisen (wenn sachlich dargelegt).

Wenn ich aber nun einmal eine andere Sichtweise habe, sollte das akzeptiert und nicht mit Provokationen beantwortet werden.

Und wenn darauf „das ist nun einmal so im Blog-Leben“ erwidert wird, erwidere ich, dass das nicht meinem Umgang mit anderen Menschen entspricht.

Du weißt, dass ich mich vor vielen Monaten eine Zeit lang über den einen oder anderen Spieler etwas abfällig abseits der fussballerischen Fähigkeiten provozierend geäußert habe, was ich heute noch sehr gerne rückgängig machen würde.

Das ist meine Maxime:

Sachliche (fussballerisch) Meinungen haben und vertreten – und respektieren, wenn sie meiner eigener Meinung entgegenstehen (was oftmals zu überraschenden Horizonterweiterungen führen kann, wenn man sich darauf einlassen kann).

Ganz ohne persönliche Provokationen, denn das überschreitet meine persönliche Grenze – besonders hier, wo ich mich nicht Auge zu Auge dazu äußern kann.

Bei Worten, wie z.B. „Murks“, „Unfug“, „Blödsinn“ oder Fragen, wie z.B. „Seid ihr blind“ oder Äußerungen, wie z.B. „Du hast keine Ahnung“ zucke ich regelrecht zusammen, weil diese für mich Provokationen nicht meiner Kommunikationsebene entsprechen und der sachlichen Diskussion auch nicht dienlich sind – wie man ja auch am heutigen Tage hier vernehmen konnte.

So, das war nun mein Wort zum DFB-Pokal-Fussball-Dienstag, viel Freude allen beim heutigen Einzug in die dritte Pokalrunde.


28. Oktober 2014 um 15:12  |  381446

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 14:57.

Auf ein oder zwei oder drei Bier beim nächsten Treffen!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:14  |  381447

@Sir
Bei Hertha-Inside gibts ne Herthakneipenseite.
@Opa ist dafür auch ein wandelndes Lexikon.
http://www.hertha-inside.de/portal/fans/hertha-fankneipen/

@Sunny
Na dann, Haltung und Molle einnehmen!


28. Oktober 2014 um 15:16  |  381448

@Sir Henry // 28. Okt 2014 um 14:57:

Ich bin wieder in der Kiez-Kneipe „Tresen-Treff“ nähe U-Bahnhof Bayerischer Platz mit Großbildleinwand und garantiert 100 % HERTHA BSC PUR!


sunny1703
28. Oktober 2014 um 15:17  |  381449

@Hertha, kami;bolly usw

Das nächste Treffen im Turm ist MORGEN, nur nochmal zur Erinnerung!

lg sunny


Sir Henry
28. Oktober 2014 um 15:20  |  381450

@Kami

Prima, danke.


28. Oktober 2014 um 15:22  |  381451

@sunny1703 // 28. Okt 2014 um 15:17:

Ich werde morgen höchstwahrscheinlich anwesend sein – einziger Hinderungsgrund wäre eine Einladung bzw. ein Treffen von bzw. mit einem israelischen (ehemaligen) Geschäftspartner, mit dem mittlerweile eine freundschaftliche Bekanntschaft entstanden ist.


fechibaby
28. Oktober 2014 um 15:24  |  381452

@U.Kliemann // 28. Okt 2014 um 14:06

„Ich will das auch haben,was fechi getrunken hat!“

Bisher gab es nur Kaffee!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:25  |  381453

@HBSC1892
Wird da eigentlich noch geraucht? Fand den Laden sonst auch gut.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:26  |  381455

Is @Opa eigentlich in „Falen“?


28. Oktober 2014 um 15:30  |  381456

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 15:25:

Der „Tresen-Treff“ hat zwar im hinteren Bereich ein kleines Raucherzimmer, der große vordere Bereich mit Tresen und Großbildleinwand ist aber komplett rauchfrei.

Das war bei unserer „Immer Hertha-Weihnachtsfeier im Dezember 2013 aber auch schon so (weil auch kleine Gerichte serviert werden).


28. Oktober 2014 um 15:33  |  381458

@sunny1703 // 28. Okt 2014 um 14:50:

„…und anschließend Juniors Einmarsch gegen 96“

Du kannst Dir denken, wer der Wunschspieler von Junior ist 😉 – wird aber ausgelost, er läßt sich überraschen (und die Eltern sich auch).


Dan
28. Oktober 2014 um 15:39  |  381462

#Weihnachtsfeier

Nikolaus 06.12.2014 auswärts gegen Gladbach würde ich als Termin vorschlagen.

Verschenke dann auch „dicke Felle“. 😉


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:42  |  381464

Neuer Fred besteht


28. Oktober 2014 um 15:45  |  381469

@Dan // 28. Okt 2014 um 15:39:

Ein guter Termin, da sind wir auch noch in Berlin.

P.S.:

Für mich bitte „xxx-dickes Fell“ 😉 .


28. Oktober 2014 um 18:31  |  381572

warum gibt es nur in Hamburg keine Herthakneipen 😉 :-S


Slongbo
28. Oktober 2014 um 20:10  |  381708

Ich finde, Hertha tut sich in der 1.HZ zu schwer. Da schißen sie nie ein Tor. Oder?

Anzeige