Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Seit 1985 wird das DFB-Pokalfinale in Berlin ausgetragen. Zum 30. Mal nehmen die Profis von Hertha BSC nun Anlauf, das Endspiel im eigenen Wohnzimmer zu erreichen (1988/89 stand Hertha nicht im DFB-Pokal). Die Zweitrunden-Partie heute bei Arminia Bielefeld ist als Zwischenstation gedacht. Anstoß in der SchücoArena ist um 19 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

Live Blog Pokal LIVE Bielefeld – Hertha
 


723
Kommentare

Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:42  |  381463

Ha


Dan
28. Oktober 2014 um 15:43  |  381465

Ho


elaine
28. Oktober 2014 um 15:44  |  381466

He


elaine
28. Oktober 2014 um 15:44  |  381468

Hertha BSC!


28. Oktober 2014 um 15:46  |  381470

Olè!


Dan
28. Oktober 2014 um 15:47  |  381472

#Weihnachtsfeier

Nikolaus 06.12.2014 auswärts gegen Gladbach würde ich als Termin vorschlagen.

Verschenke dann auch “dicke Felle”.
——–
@ub
#Hertha Sieg Pflicht

Hmmm @Kamikaters Fakten nicht beachtet. Duck und wech. 😉


fechibaby
28. Oktober 2014 um 15:47  |  381475

Noch 5 Stunden, dann ist Hertha im Achtelfinale vom DFB-Pokal!!

Ha Ho He Hertha BSC!!


28. Oktober 2014 um 15:49  |  381477

@Dan // 28. Okt 2014 um 15:39:

Ein guter Termin, da sind wir auch noch in Berlin.

P.S.:

Für mich bitte ein “xxx-dickes Fell” 😉 .


elaine
28. Oktober 2014 um 15:51  |  381478

Dan // 28. Okt 2014 um 15:47

suppi und ich beantrage auch schnell ein dickes Fell, bevor sie alle sind!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 15:53  |  381482

@Dan
Damit kann ich leben! 😉

PS: Weihnachtsfeier wo? Auf der Alm mit Fell wohl nicht


Dan
28. Oktober 2014 um 16:00  |  381486

@Kamikater

Logischerweise da wo wir Hertha pur sehen können. Die „Tresenstube“ vom letzten Mal wurden von etlichen angenommen. Man müsste ungefähr abstimmen wieviele kommen. Ab 15 Personen wird es eng.


Ursula
28. Oktober 2014 um 16:12  |  381492

# Tja

„Noch 5 Stunden, dann ist Hertha im Achtelfinale vom DFB-Pokal!!“…??

…UND Dortmund gegen „PAULI“ auch…??

Narzissten, Autisten und Narzissen, das
ganz Leben ist beschissen!

Nee, nee und im übrigen erst übermorgen NY…


Exil-Schorfheider
28. Oktober 2014 um 16:14  |  381494

@Dan

Hab schon eins… Aber danke!


28. Oktober 2014 um 16:16  |  381495

@Ursula // 28. Okt 2014 um 16:12:

Na dann, schon heute:

Guten Flug und viel Erfolg in meiner zweiten Heimatstadt!


Ursula
28. Oktober 2014 um 16:20  |  381498

Danke!!

UND schimpf nicht so…

Love and peace, ach nee, ditt is nicht NY,
das war ja San Franzisco!

Mein Lieblings-User „lutscht“ ooch schon
wieder am Daumen…


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 16:29  |  381506

+++INFO+++

Im FanShop im Europacenter funktioniert das Internet derzeit nicht so wie es sollte.
D.h. daß z.B. die Groupon-Gutscheine derzeit nicht eingelöst werden können.

Heute vormittag umsonst dort gewesen und eben nochmal telefonisch über die Geschäftsstelle erfragt – nach wie vor Probleme.

Also auf andere Shops ausweichen


Kamikater
28. Oktober 2014 um 16:30  |  381507

@Dan
Ick hab abjenommen, ditt passt schon.

@Ursula
Wetter für New York am Sonntag ist ideal: 10 Grad und Blauer Himmel. Viel Spaß!


Ursula
28. Oktober 2014 um 16:38  |  381510

Ja, aber erst, wenn ich durch bin!?
Werde wohl wieder erst mit einem
alten Sweatshirt starten und unter-
wieder „entsorgen“…


Freddie
28. Oktober 2014 um 16:38  |  381511

Für mich bitte kein Fell.
Werde mein eigenes zu dem Zeitpunkt von der Sonne bescheinen lassen.


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 16:38  |  381512

@King

In den Gropiuspassagen gab es gegen 13:00 Uhr keine Probleme beim Einlösen des Groupon Coupons.

Nix wie hin 🙂


Ursula
28. Oktober 2014 um 16:39  |  381513

….“unterwegs“…


Bolly
28. Oktober 2014 um 16:48  |  381518

#Weihnachtsfeier

passender Termin zur unpassender Zeit für uns, aber macht Ihr Lieben…

Möchte ja nicht aus dem Nähkästchen plaudern, aber wenn ich mich nicht irre, dann benötigen mindestens drei bis vier „immerherthaner“ „leider“ keinen Platz #bescheidgeb & auf keinen Fall „dicke Felle“. 😎
Und ob auf eine virtuelle Konferenz via Skype beim Frühstück Interesse besteht mag ich auch stark bezweifeln.

Bei Bedarf einer SWK-Torte müsstest Du dann lieber@Dan, die spätestens Freitag in txl abholen kommen. Wegen des #Omen ist aber alles machbar.

Und Ihr wisst ja:

„Quien viaja mucho tiene pocas relaciones“


Freddie
28. Oktober 2014 um 16:49  |  381521

Grad gesehen, dass Benatia von den Bayern im morgigen Spiel in Hamburg gesperrt ist, weil er im Italienischen Pokal zwei gelbe Karten bekommen hatte.
Ist mir neu,dass diese Sperren Länder übergreifend gelten.

BTT
Langsam fängt es wieder an zu kribbeln.
Also Hertha, nicht mit hoher Nase aber mit breiter Brust in die nächste Runde!


28. Oktober 2014 um 16:54  |  381524

@Ursula // 28. Okt 2014 um 16:20:

Na ja, ich brauch‘ auch ‚mal wieder Urlaub – lege bitte für mich ein gutes Wort bei der Immigration ein, damit ich in gut sechs Wochen nicht so lange mit der Familie am J.F.K,. warten muss.

The Big Apple – war immer mehr „Rotten To The Core“ anstatt „Love & Peace“ – da mußt Du am Sonntag eine Menge Überzeugungsarbeit leisten 😉 .


28. Oktober 2014 um 16:56  |  381527

@Bolly // 28. Okt 2014 um 16:48:

“Quien viaja mucho tiene pocas relaciones”

Ich bin der russischen Sprache nicht mächtig!

Schade, wir werden Deine Kalorienbombe (und noch mehr Dich bzw. Euch) vermissen.


cameo
28. Oktober 2014 um 17:10  |  381534

Das Stadion in Bielefeld ist ausverkauft; 27.300 Zuschauer. Fast alles Westfalen.
Im Gästeblock stehen, wenn es ähnlich läuft, wie vor zwei Jahren in Worms, die Aschfahlen.


linksdraussen
28. Oktober 2014 um 17:13  |  381536

Unterwegs wird einem der Wert von immerhertha noch bewusster. Vorberichterstattung Genf. Ab der 15. Spielminute Zürich. Und dann hoffentlich siegestrunkener Flug nach Berlin!


Ursula
28. Oktober 2014 um 17:38  |  381548

Für Dich ist “Big Apple” die zweite Heimatstadt…!?
Ich bin ehrlich nicht so ein großer Freund von NY!

Ich laufe dort wieder durch Gegenden, die ich
ohne den “Massenschutz” der “Marathonies”
nie live und in Farbe sehen würde, „wöllte“!

Ich habe auch für diesen Sonntag wieder ein
ungutes Gefühl! Im Hinterkopf Boston, kann
“man”, jedenfalls ich nicht, so ohne weiteres
verdrängen….

Welcome back @ cameo….

….UND gleich wieder mit einem „Brüller“!


Calli
28. Oktober 2014 um 17:51  |  381553

Mist, Hegeler. Niemeyer hätte mir besser gefallen.

Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Brooks, Pekarik – Hosogai, Hegeler – Beerens, Stocker, Haraguchi – Kalou


Kamikater
28. Oktober 2014 um 17:55  |  381554

@cameo
Ost-West-Falen sind Falen.


ubremer
ubremer
28. Oktober 2014 um 17:56  |  381555

@Hertha-Aufstellung:

Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Brooks, Pekarik – Hosogai, Hegeler – Beerens, Stocker, Haraguchi – Kalou


cru
28. Oktober 2014 um 17:56  |  381556

Ja, in den USA wird Hertha die Daumen gedrueckt. Muss allerdings gleich ins naechste Meeting …
Gegen Bielefeld klappt es sogar mir Hegeler!


28. Oktober 2014 um 17:56  |  381557

@Ursula // 28. Okt 2014 um 17:38.

Ich liebe diese Stadt, was sicherlich auch im Vorhandensein von familiären Verbindungen begründet liegt.

Klar, nach 9/11 ist alles anders.

Ich bin aber schon als Junge die 42nd Street entlangspaziert, als es noch kein Familien-Vergnügungsviertel, sondern die Main Street der Drogen und Prostitution war – sicher habe ich mich in NYC – mit einer einzigen Ausnahme nach einem Baseball-Spiel an einer Bus-Haltestelle in Flushing gegen Mitternacht – immer gefühlt.

Ich mag den NY-Style sehr – wie immer man ihn auch definieren mag.

Jones Beach, Basketball und (Eis-) Hockey im Madison Sqaure Garden, Baseball im Yankee- & Shea-Stadium (Jetzt CitiField), die Rhinelander Mansion in der Madison Avenue mit dem PRL-Store, damals die Twin Towers, ES- & Chrysler- & Citibank-Gebäude, damals zu Cosmos-Zeiten Pelè im Rockefeller Center (mit seinem Eisring) suchen, Springsteen im Giants-Stadium, die wahren Hot-Dogs downtown auf den Stufen der St. Patrick’s Kathedrale genießen uns stundenlang die Menschen beobachten, ein Besuch bei Saks Fifth Avenue oder bei Bloomingdale’s oder bei Barneys und, und, und…

I am in a New York State Of Mind.


Ursula
28. Oktober 2014 um 18:04  |  381560

Tja…


Calli
28. Oktober 2014 um 18:05  |  381561

Also Leute, ehrlich, ich war heute sehr guter Dinge, aber da Hegeler spielt, spielen wir zu zehnt, dann wird es eng! Niemeyer ist fussballerisch zwar auf ähnlichem Niveau, aber wäre von der Einstellung genau der Richtige in diesem Fight heute, zumal er Samstag schon eine Riesenkrawatte hatte nach Schlusspfiff….


Freddie
28. Oktober 2014 um 18:05  |  381562

Okay, mit Hegeler und Brooks zwei Kanten im Team


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 18:07  |  381563

Wehe Brooks macht ’nen Fehler. Dann gibts wieder Amateurstadionluft…


PSI
28. Oktober 2014 um 18:11  |  381565

Ich hoffe sehr, dass Brooks seine Chance nutzt und ein gutes Spiel abliefert.
Werde schon langsam nervös, Hertha und Pokal ist anstrengend.


Calli
28. Oktober 2014 um 18:19  |  381567

Heitinga ist wohl auch angeschlagen…daher Brooks…


Dogbert
28. Oktober 2014 um 18:19  |  381568

Ich bin da ganz gelassen. Jetzt kann man sehen, wie weit Brooks und Hegeler inzwischen sind.


filou
28. Oktober 2014 um 18:30  |  381571

Wenn ich mal kurz eine Frage stellen darf: Was ist eigentlich aus der Taktiktafel geworden? Die vermisse ich sehr!
Ich hoffe, dass die Frage nicht schon 5x beantwortet wurde…


elaine
28. Oktober 2014 um 18:31  |  381573

Bundesligaspiele zehren mehr an meinen Nerven. Nicht , dass mir der Pokal schnuppe wäre, aber die Bundesliga finde ich im Moment wichtiger.
Ein Selbstläufer wird es sicher nicht, wie ich hier gelernt habe ist die Achse wichtig und die ist wieder mal aufgrund der Verletzten umgestellt.

Nobi Meier gönne ich den Triumph uns wieder eins ausgewischt zu haben irgendwie nicht. Dafür darf er den Elfmeterpunkt ausbuddeln und behalten

Ich rechne dennoch mit einem Sieg für uns und bin auch auf Brooks Leistung gespannt.

@PSI
bist du wieder in der Kneipe oder schon wieder in Berlin?


28. Oktober 2014 um 18:31  |  381575

warum gibt es nur in Hamburg keine Herthakneipen 😉 :-S


PSI
28. Oktober 2014 um 18:34  |  381577

@elaine
bin wieder zu Hause, war auch Sonnabend im Stadion, also nichts versäumt.


elaine
28. Oktober 2014 um 18:38  |  381579

PSI // 28. Okt 2014 um 18:34

na prima 🙂


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 18:43  |  381584

Aufstellung doch fast wie erwartet. Hegeler soll Spielpraxis bekommen, Lusti weiter Wettkampfhärte auf seiner augenblicklichen Position.

Bedenklich stimmt nur Plattenhardt, wenn gegen eien Drittligisten sogar Pekarik auf links wechselt, dann ist Stirnrunzeln angesagt.

Oder isser verletzt?


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 18:44  |  381586

letztes Jahr zur Weihnachtsfeier war noch @Jutta dabei, hmm 🙁
wollen wir hoffen, daß wir im kommenden Jahr dann von Abgängen solcher Art verschont bleiben

@hurdie & @Exil: ist einer von euch irgendwann vor Jahresende in der Stadt?
weil würde plädieren, den Termin so zu legen, daß es auch für euch passt


catro69
28. Oktober 2014 um 18:47  |  381590

Wann beginnt der Vorverkauf fürs AF?


Icke030
28. Oktober 2014 um 18:47  |  381591

BILD Mittwoch, 29.10.14:

POKALSENSATION in BERLIN !!!!!!

Hertha ist eine Runde weiter!

🙂


Freddie
28. Oktober 2014 um 18:48  |  381592

@hurdie

Isser nich.
Daher: stimmt


elaine
28. Oktober 2014 um 18:51  |  381594

catro69 // 28. Okt 2014 um 18:47

ach ja, dafür müssen wir die Karten kaufen.

Das ist wieder ein fast neues Gefühl


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 18:53  |  381596

Herthas Seuchenvojel // 28. Okt 2014 um 18:44

Wahrscheinlich nicht. Nikolaus bin ich in Florenz. Schade aber zur Zeit passt es bei mir mal wieder überhaupt nicht.


Exil-Schorfheider
28. Oktober 2014 um 18:59  |  381597

@HSv

Muss mal sehen. Hab noch einige Termine im Dez.

Kann heute auch nicht schauen. Spielen selbst gleich Landespokal, Achtelfinale.


28. Oktober 2014 um 19:01  |  381600

das gibt wieder ne Strafe für uns, diese Bengalos


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:01  |  381601

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich Norbert Meier sehe, dann geht mir der Hut hoch.

Bei einigen unserer Auswärtsfans allerdings auch.


kielerblauweiß
28. Oktober 2014 um 19:04  |  381603

Was für ein Schauspieler is das denn? Peinlich!


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 19:04  |  381604

Ich dachte, es wäre ausverkauft.
Ich sehe massenweise freie Plätze.


28. Oktober 2014 um 19:06  |  381607

läuft nur auf Sky live, oder?


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:07  |  381608

Bielefeld spielt gegen den Ball ein 4-5-1.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:07  |  381609

Knappes Abseits, Mannmann.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 19:12  |  381613

Jedes Jahr die gleiche Scheixxe.


coconut
28. Oktober 2014 um 19:13  |  381614

Bin ein wenig erstaunt, das Brooks spielt. Nicht das ich das falsch finde, nur angesichts der Tatsache, das J-Lu ja möglichst wenige Positionen ändern wollte.

Ansonsten läuft das Spiel wie erwartet. Die Arminia steht hinten drin und lauert auf Fehler. unserer Mannschaft.
da wäre ein zeitige Führung schon hilfreich, denn dann müssen die früher oder später kommen und uns Räume geben.


backstreets29
28. Oktober 2014 um 19:15  |  381618

@Coco
bisher stehen wir hinten drin und können uns bei Kraft bedanken


Calli
28. Oktober 2014 um 19:16  |  381619

Gruselig unsere alte Dame !


coconut
28. Oktober 2014 um 19:16  |  381620

Na ja, eine stabile Abwehr siegt für mich anders aus…..


Stehplatz
28. Oktober 2014 um 19:18  |  381622

sky Kommentar: furchtbar
Hertha: grausam
Ottl: Frisur sitzt


coconut
28. Oktober 2014 um 19:19  |  381624

@Backs
Also wenn wir den Ball haben, dann steh 10 Bielefelder in der eigenen Hälfte…. 😉


Calli
28. Oktober 2014 um 19:22  |  381628

Diese Trikots, Uli Potofski, Hegeler u Ndjeng: alles angerichtet für einen Abend des Grauens !


Icke030
28. Oktober 2014 um 19:22  |  381629

Jenau so läufts, wenne nur mit 10 Mann spielst, …

Ottl-Klon muss raus!


eddie
28. Oktober 2014 um 19:23  |  381632

Auweia. Das wird ne ganz harte Nuss heut.


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 19:23  |  381633

Fielebeld hatn Plan. Wir nich.

Eindruck nach 20 Min.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 19:23  |  381634

Hat Kami nicht 12:0 vorhergesagt? Dann müssten wir durchschnittlich 2:0 führen.


Bolly
28. Oktober 2014 um 19:25  |  381637

Mir wird kreidebleich… ich hasse diese Spiele


coconut
28. Oktober 2014 um 19:26  |  381638

Unsere Jungs müssen anfangen einfache Bälle zu spielen. Zu viel Hacke-Spitze und dadurch zu viele einfache Ballverluste.


backstreets29
28. Oktober 2014 um 19:27  |  381639

@King

erläuter mir doch bitte mal den Plan von Bielefeld…würd mich interessieren


Stehplatz
28. Oktober 2014 um 19:31  |  381641

@backs
fallen wie die Fliegen und treten wie ein Gaul


Derby
28. Oktober 2014 um 19:33  |  381643

Spielt Hegeler und Tamagocchi mit?

Habe ich beide noch nicht gesehen.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:33  |  381645

@hurdie
😆
Nein, das waren Andere, die das vorhergesagt hatten.

Ich war der einzige der wusste, dass das ein Gewürge wird.


Derby
28. Oktober 2014 um 19:34  |  381646

Abwehr – bis auf Brooks alle ne 6 bisher.

Fehlt total die konzentration.


backstreets29
28. Oktober 2014 um 19:36  |  381647

Hegeler find ich irgendwiie nicht so toll heute 😉


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:36  |  381648

Mann, Kalou, da darf man aber auch mal schießen!


Hertha10
28. Oktober 2014 um 19:39  |  381651

Wie schlecht spielt hegeler?! Unglaublich! Null Biss!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:39  |  381652

Krasse Fehlentscheidung. Foul an Kalou, gesperrt ohne Ball.


Inari
28. Oktober 2014 um 19:40  |  381653

Toller schiri. War doch klares taktisches Foul an kalou-.-

Ansonsten KRAFT!


Derby
28. Oktober 2014 um 19:40  |  381654

Zweite Halbzeit Party peter und den Weltklasse Fußballer -dann gewinnen wir 2:0


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:42  |  381656

Hegeler läuft immer da hin, wo wir nie hinspielen würden. Dennoch arbeitet er mitlerweile nach hinten mit.


Inari
28. Oktober 2014 um 19:42  |  381658

Brooks zeigt sich von seiner miesesten Seite. Nicht gut.


Derby
28. Oktober 2014 um 19:43  |  381659

Wieso was macht er?


randberliner
28. Oktober 2014 um 19:43  |  381660

Hegeler bisher bester Mann.


Glotzkowski
28. Oktober 2014 um 19:44  |  381661

Hegeler permanent in einem Tempo. Keine Sprints, keine Beschleunigung, null Biss..


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 19:44  |  381662

Ich (fett, faul) filosophiere gerade mit meinem Sohn, ob es ein Hertha-Pokal-Gen gibt.

Ich bin der Meinung es könne, bei wechselnden Mannschaften und Trainern ja kein Gen-DEffekt sein, sondern eher ein Virus.

Aber mein Sohn meint, es gäbe auch Umwelteffekte, die Gene ändern.


Inari
28. Oktober 2014 um 19:44  |  381663

Hegeler spielt ?


Ursula
28. Oktober 2014 um 19:48  |  381666

ABER „wir“ sind doch die „Blauen“!? Oder?


Derby
28. Oktober 2014 um 19:48  |  381667

Klasse Leistung.

Selbstbewusst, höher einsatz, technisch brillant und mit system, Spielwitz und großer Lust am Fußballspielen.

Weiter so Jungs, macht Spaß zuzusehen.


28. Oktober 2014 um 19:48  |  381668

man dieser nichtskönner von hegeler… kann gut verstehen dass leverkusen den nicht mehr mochte…


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 19:49  |  381670

Hertha und Pokal!
Super! Eher Krampf als Kampf.

🙁


xXx
28. Oktober 2014 um 19:50  |  381672

1. Halbzeit rum ….

Wieder mal eine Halbzeit völlig unnötig hergeschenkt, mit der üblichen Pokalspiel-Einstellung. Das die da nichtmal den Ar***** hochbekommen. Und besonders Brooks und Hegeler zeigen wieder, warum sie in der Bundesliga keine Alternativen darstellen.

Insgesamt viel zu langsam unser Spiel, viel zu ungenau (vor allem bei Pässen in die Spitze), mit vielen dummen Fouls und hinten lässt man sich regelmäßig mit einfachsten Mitteln abkochen. Wenn sie keinen Bock haben, mal wieder über die 2. Runde hinaus zu kommen, sollen sie einfach gar nicht erst antreten. Aber so eine Einstellung ist mal wieder für den Allerwertesten.


sunny1703
28. Oktober 2014 um 19:51  |  381673

Würde da nicht Hertha spielen, wäre ich schon eingeschlafen.

LG sunny


Calli
28. Oktober 2014 um 19:51  |  381674

Unterirdischer Auftritt !
Niemeyer f Ottl 2.0 und Schieber f Tamogochi !


Opa
28. Oktober 2014 um 19:52  |  381675

Ursula made my day… 😆


Ursula
28. Oktober 2014 um 19:53  |  381677

100 ster!!! Wird schon werden…


coconut
28. Oktober 2014 um 19:53  |  381678

Ist Hegeler als „Beamter im Ruhestand“ engagiert worden?
Der Junge ist bisher eine einzige Enttäuschung.

Wie schon ich schrieb, ein Spiel das relativ zäh ist. Sobald die Arminia sich hinten sortiert hat, fehlt bei uns die Idee oder, wenn eine Idee da ist, die Passgenauigkeit.
Das alte Lied halt.
Dennoch bin ich nach wie vor davon überzeugt, das wir am Ende der Sieger sein werden.
Wehe wenn nicht…. 😈


sunny1703
28. Oktober 2014 um 19:54  |  381679

Am ende reicht ein grusel 1:0. Also weiter hoffen.

Hahohe sunny


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 19:54  |  381680

@ backs

Die rennen an

Wir wünschen uns was …

Mein Eindruck


Dogbert
28. Oktober 2014 um 19:54  |  381681

Noch fehlt der Zugriff auf das Spielgeschehen. Die drei Angreifer sind ohne Verteiler auf verlorenem Posten. Somit ist es mehr Stückwerk. Hintern scheint sich die Mannschaft inzwischen auf die Bielefelder eingestellt zu haben. Ich spekuliere darauf, daß sie sich müdespielen und eine Einzelaktion die Erlösung bringt.


28. Oktober 2014 um 19:54  |  381682

das vorhergesehene grosse Loch im MF ..da war es. Hegeler und Stocker..ich finde da nix besonderes..Lusti irgendwie ein Schatten seiner selbst: spielt er keinen Sicherheitspass,geht der Pass daneben. Da gefällt mir Brooks ja besser im Aufbau 😯
Pekarik schläft zwischendurch immer mal..Na ja..Und Kalou?
ich finde die Raumaufteilung bei Hertha ziemlich schlecht ( soweit man das überhaupt beurteilen kann..)


kczyk
28. Oktober 2014 um 19:55  |  381683

*denkt*
das war die halbzeit der bielefelder.
es folgt die halbzeit der berliner.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 19:56  |  381685

Hatte Hegeler eigentlich schon einen Ballkontakt?


coconut
28. Oktober 2014 um 19:58  |  381688

bbqmaster // 28. Okt 2014 um 19:56
Meinste er wurde beim joggen angeschossen….. 👿


Kamikater
28. Oktober 2014 um 19:59  |  381689

@Ursula
😆
Ich lach jetzt noch….


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:00  |  381690

Hertha spielt wie eine Spitzenmannschaft. Sie überanstrengen sich nicht, damit sie am Wochnenende ausgeruhter sind, lassen zwar ab und zu Chancen zu, aber kassieren keinen Treffer und werden am Ende sich durchduseln und knapp gewinnen.

#spitzenmannschaft #bayernstyle #luhukaygroesseralspep


sunny1703
28. Oktober 2014 um 20:01  |  381693

@bbq mit sicherheit hat er die wenigsten Fehlpässe. 🙂

LG sunny


catro69
28. Oktober 2014 um 20:01  |  381695

Kraft wirft die Urlaubsplanungen der anderen übern Haufen. Der will ins Endspiel, der Rest?
Von Hegeler werden wir doch hoffentlich erlöst.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:03  |  381696

@catro
😆
Geiler Kommentar!
Mannmann, ich komme aus dem lachen gar nicht mehr raus.

@bbq
Ja, der durfte den Ball aufpumpen.


Derby
28. Oktober 2014 um 20:04  |  381698

Neeee – immer noch auf dem Platz.

Das mag ich bei luhu nicht. Brooks oder VdB werden nach 25 Minuten vom Platz geholt, Tiefschlaf reloaded und Gucchi dürfen weiter spielen.

Na dann mal Prost.


28. Oktober 2014 um 20:06  |  381699

hegeler hatte grade ne Aktion..!


coconut
28. Oktober 2014 um 20:06  |  381700

Ick jeh mal eene rauchen….


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:07  |  381701

Für mich sind Lusti und Haraguchi sehr schlecht.


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:07  |  381702

Lusti spielt aber auch viele Fehlpässe heute.


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:08  |  381704

Bald skandieren die Fans außer Hegeler könnt ihr alle gehen!


Derby
28. Oktober 2014 um 20:09  |  381706

Wollen die ein Tor oder spielen die – clever wie sie sind – auf Elfmeterschien?


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 20:10  |  381707

apollinaris // 28. Okt 2014 um 20:06

Jetzt weiss ich endlich, wer Hegeler ist, der mit dem Pass über 3 Meter, der Lusti in Bedrängnis bringt. Ich kenne ja die Rückennummer von ihm nicht.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 20:11  |  381709

randberliner // 28. Okt 2014 um 20:08

Muss das nicht heissen, ausser Hegeler könnt ihr alle laufen?

Ich sag mal so: der macht bestimmt das entscheidende Tor.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 20:12  |  381710

Wenn Hertha den Vertrag mit Hegeler auflöst, spende ich was für die Abfindung. Der Kerl ist eine Zumutung.


28. Oktober 2014 um 20:13  |  381711

also Hegeler….:shock. 😯
Lusti??


Derby
28. Oktober 2014 um 20:14  |  381712

Keine Reaktion vom Trainer!


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:14  |  381713

Also bei diesem Spielverlauf kann ich mit einem Punkt leben.

Man darf nicht vergessen, dass heute der Tabellen 13. gegen den Tabelenführer spielt, da kann man nicht einen Sieg erwarten.

@hurdie

Würde ich ihm gönnen, wenn er den Siegtreffer machen würde. Der Glaube fehlt mir leider noch.


28. Oktober 2014 um 20:14  |  381714

jep, der Pass war der clou..


backstreets29
28. Oktober 2014 um 20:16  |  381716

Ick hätte gern Ronny für Hegeler


28. Oktober 2014 um 20:16  |  381717

jetzt bringt er Brooks in Not…


Ursula
28. Oktober 2014 um 20:16  |  381718

So, ich gehe noch einmal kurz mit den
Hunden und dann ins Bett!

Mir fällt nichts mehr ein….

Lebenszeitverschwendung! Nächtle!


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:16  |  381719

Ich hätte gern Wagner für Kalou.


b.b.
28. Oktober 2014 um 20:17  |  381720

Für mich jetzt Ronny für Hegeler, Schieber für Haraguci und Kalou dafür auf links.


Derby
28. Oktober 2014 um 20:17  |  381721

Oh mein Gott ist das schlecht.

Da hätte die U23 besser ausgesehen.

Da kommt ja gar nichts an, an Pässen, man kommt nicht mal in die Nähe des Strafraums und strahlt gar keine Gefahr aus.

An so ein Spiel kann ich mich nicht erinnern es schon mal von uns gesehen zu haben.

Hat nur einer Zweitligaformat heute?


kczyk
28. Oktober 2014 um 20:17  |  381723

*denkt*
hannover scheint durch


28. Oktober 2014 um 20:19  |  381724

stocker stochert..


ubremer
ubremer
28. Oktober 2014 um 20:19  |  381725

62.‘ Ronny kommt für Stocker


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:19  |  381726

Leute, SCHIESST doch mal!


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:19  |  381727

Freistöße provozieren!


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 20:19  |  381728

Ich habe gehört, dass Trikot von Hegeler stände hoch im Kurs.

Nicht verschwitzt und ohne Grasflecken.


Derby
28. Oktober 2014 um 20:19  |  381730

@UB

Brooks muss gehen?


raffalic
28. Oktober 2014 um 20:20  |  381731

Jetzt Ronny für die letzten 60 Minuten! 🙂


28. Oktober 2014 um 20:20  |  381733

Ronnnnny 🙂


28. Oktober 2014 um 20:20  |  381734

Ronny für Stocker …


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:20  |  381735

Luhukay wechselt schon Elferschützen ein. Gut so!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:20  |  381736

Stocker raus ist völlig ok. 3. schlechtester Mann. Jetzt bitte viel hinfallen. Schieber noch bringen!


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 20:20  |  381737

Ich würde ja Heitinga einwechseln, damit er Hegeler umgrätscht!


Slongbo
28. Oktober 2014 um 20:20  |  381738

Ich finde das Spiel total langweilig. Und denke mal wieder: Zuviele Spiele in einer Saison für zuviel Kohle schaden den Fans am Fernseher.


coconut
28. Oktober 2014 um 20:21  |  381739

So, so, Ronny für Stocker…..


Inari
28. Oktober 2014 um 20:21  |  381740

Stocker raus? Wieso?


Inari
28. Oktober 2014 um 20:21  |  381742

Gut Ronny


Derby
28. Oktober 2014 um 20:21  |  381743

Ein Torschuss -jaaaaaaa


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:21  |  381744

Danke @Ronny, der 1. Schuss!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:23  |  381746

Plötzlich sind die Räume da. Gut so, weiter!


28. Oktober 2014 um 20:23  |  381747

durch den kommt plötzlich mal Geschwindigkeit :-O


coconut
28. Oktober 2014 um 20:25  |  381750

Boah
Hegeler hat einen Zweikampf gewonnen… 😉


eddie
28. Oktober 2014 um 20:25  |  381751

Hegeler ist eine absolute Vollkatastrophe. Ich habe noch nie einen Spieler gesehen, der so aktiv und bewusst seine Teilnahme am Spiel verweigert. Nicht mal Ottl.


Derby
28. Oktober 2014 um 20:25  |  381752

Augenkrebs


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:27  |  381754

Ich habe eben 4 gewonnene Zweikämpfe hintereinander von Hegeler gesehen. Hegeler z.B. Macht heute nicht einen Schritt zuviel. Das ärgert mich.


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:28  |  381756

Warum sieht hier keiner, dass Hegeler das Herz unseres Spiels ist?


chachani
28. Oktober 2014 um 20:29  |  381757

Ich verachte Jens Hegeler. Sowas ist kein profisportler.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:29  |  381758

Also ehrlich, Bielefeld ist müde, jetzt geht was. 1-0 reicht mir. Ronny, mach mal wat!


Bolly
28. Oktober 2014 um 20:29  |  381759

Unglaublich was Dir hier geboten wird.
Und wann fehlen mir mal die Worte?

Pokal kann jedenfalls Hertha weiter nicht. Da fehlt aber auch alles…. was dazu gehört.

Und mein Stadion kann der Ulli auch besser. #Ballbesitz hat er jetzt 33x erwähnt.


Ursula
28. Oktober 2014 um 20:30  |  381760

@ coconut

Hegeler hat einen Zweikampf gewonnen…

Spielt der immer noch??

Alle sehen das Elend HIER! Und wer nicht…?


28. Oktober 2014 um 20:30  |  381761

ohne Raum und Tempo verpufft das Spiel von Beerens..heute ohne Wirkung, “ mein Roy“


Inari
28. Oktober 2014 um 20:30  |  381762

Die Schiris werden immer schlechter.


filou
28. Oktober 2014 um 20:30  |  381763

Das Spiel unterstützt meine These, Hertha könne zwar Umschaltspiel durchaus gut, aber dementgegen Ballbesitz nicht wikrlich gut spielen…


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 20:31  |  381765

Wenn Hegeler das Herz der Hertha ist, dann benötigen wir dringend eine Herztransplantation. 😉


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 20:31  |  381766

Ich amüsiere mich köstlich!

Hier im Blog.


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 20:32  |  381768

klasse Geste von den Paulispielern, auch körperlich eingeschränkte Kinder sind eben auch Menschen
dickes Symphatiedäumchen von mir


coconut
28. Oktober 2014 um 20:33  |  381769

@Ursula // 28. Okt 2014 um 20:30
Also spielen würde ich das nicht nennen. Er ist aber irgendwie anwesend auf dem Platz, der gute Hegeler….


28. Oktober 2014 um 20:34  |  381770

Hegel..


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 20:34  |  381771

Der Schuss von Hegeler war ganz nett.


Inari
28. Oktober 2014 um 20:34  |  381772

Gutes Ding Hegeler


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:34  |  381773

So ist das eben im Pokal. 90% Ballbesitz gegen eine Mannschaft, die ab der 46. Minute hinten drin steht. Gut Hegeler, wenn Du bleiben willst, dann musst Du Dich bewegen und schießen.


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 20:35  |  381774

Verlagerung, Verunglimpfung, Verlängerung


coconut
28. Oktober 2014 um 20:36  |  381775

Ich glaube hier wird gerade jemand zum neuen „Blog-Liebling“…..


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:36  |  381776

Nein Wagner ist und bleibt der Blog-Liebling!


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 20:37  |  381777

Go Arminia,

wir brauchen die Kraft gegen Paderborn, nur keine Verlängerung.


28. Oktober 2014 um 20:37  |  381778

was kommt eigentlich im anderen Programm ?


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:39  |  381779

Hannover machts richtig. Denen geht der Pokal am A**** vorbei.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 20:40  |  381781

Ich weiss nicht, ob mein Pay-TV nach der regulären Spielzeit abschaltet.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:40  |  381782

Beerens mindestens genauso schlecht wie Hegeler. Der kriegt nix auf die Kette!


Derby
28. Oktober 2014 um 20:41  |  381783

Frechheit und immer noch keine weitere Auswechselung


28. Oktober 2014 um 20:41  |  381784

boah…


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:41  |  381785

Wird das ne Verlängerung?


Derby
28. Oktober 2014 um 20:41  |  381786

Man ist da schlecht


Slongbo
28. Oktober 2014 um 20:41  |  381787

Pokal ist blöd


Inari
28. Oktober 2014 um 20:41  |  381788

Grausam


filou
28. Oktober 2014 um 20:42  |  381789

@hurdiegerdie:

Wegen „Unanschaubarkeit“?


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:42  |  381791

Glück gehabt! Für mich klarer Elfer für Bielefeld. Der eine Bielefelder wurde vom anderen Bielefelder umgenietet. Glück für unsere Jungs.


28. Oktober 2014 um 20:42  |  381792

@ hurdi..dann kannste weiter mit deinem Sohn filosofieren..kommt mehr bei rum…


Slongbo
28. Oktober 2014 um 20:43  |  381793

… und laaaaaaaangweilig


28. Oktober 2014 um 20:43  |  381794

coole Bielefelder Flanke..


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:43  |  381795

Aber Bielefeld macht ja wirklich gar nichts mehr für das Spie, ist das grausam.


Slongbo
28. Oktober 2014 um 20:44  |  381796

Ein Wettbewerb, den keiner braucht!


Derby
28. Oktober 2014 um 20:44  |  381797

Na ja wenn ich den Jens so glänzen sehe, weiß ich warum der kleine Muck nicht spielt.

Um an die Klasse heranzukommen braucht es noch Jahre.


Inari
28. Oktober 2014 um 20:44  |  381798

5 min keine langen Bälle, jetzt doch wieder von Lusti :/


Slongbo
28. Oktober 2014 um 20:44  |  381800

Pokal abschaffen! Sofort!


28. Oktober 2014 um 20:44  |  381801

Lusti, Lusti…


videogems
28. Oktober 2014 um 20:45  |  381802

Ach Hertha…immer diese Pokalspiele.


coconut
28. Oktober 2014 um 20:45  |  381803

Juchu, wir dürfen Hertha heute wohl mindestens 30min länger sehen…. 😆


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 20:45  |  381804

Luhu hätte wie im letzten Jahr die B-Elf bringen müssen !


28. Oktober 2014 um 20:46  |  381805

Genau, Bielefeld ist schuld. Die können nix 🙂


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:46  |  381806

Beerens ist in der 2. Hz der schlechteste Herthaner!


28. Oktober 2014 um 20:47  |  381807

armer Roy..gebrauchter Tag. Komplett.


Bolly
28. Oktober 2014 um 20:47  |  381808

Wann kommt denn unser Ex Blogliebling?


filou
28. Oktober 2014 um 20:47  |  381810

@Kamikater

Das stimmt nicht ganz. Wenn Bielefeld in Ballbesitz ist, stehen sie schon mit einigen Mann vorne. Sind dennich weiterhin bedacht, nach hinten hin gut zu stehen.

Hertha scheitert heute nicht nur an sich sekbst, sindern auch an der sehr guten Bielefelder Defensive.


28. Oktober 2014 um 20:48  |  381811

Roy raus, dafür Schieber und Kalou nach Aussen.


pathe
28. Oktober 2014 um 20:48  |  381812

Jetzt verstehen vielleicht die, die unsere Hertha nach dem Spiel gegen den HSV so hochgejubelt haben, warum die, die es nicht getan haben, es nicht getan haben.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:48  |  381813

@Apo
Nein, so was muß man 9-0 gewinnen! Oder 12-0, woe @hurdie sagte.


randberliner
28. Oktober 2014 um 20:49  |  381814

Ich finde Norbert Meier sehr mutig. Er steht überwiegend am Spielfeldrand, obwohl dort die Gefahr groß ist erneut eine Kopfnuss von einem Gegenspieler zu bekommen. Aber er steht weiter mutig am Rand. Respekt!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:49  |  381815

@filou
Das habe ich aber gestern schon vorhergesagt. Leider.


28. Oktober 2014 um 20:50  |  381816

darf nicht wahr sein..Meine Lebenszeit verrinnt weitere 30 Minuten gänzlich sinnlos…. 🙁


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:50  |  381817

@apo
Unsere


Ursula
28. Oktober 2014 um 20:51  |  381818

Ist Paderborn auch Falen? Aber Südfalen, oder?
Bleiben „DIE“ gleich vor Ort?

Dann spart sich die Hertha diese strapaziöse
Reise nach Berlin und dann wieder nach Falen…

Das kostet doch Kraft..

Scheiß auf die Verlängerung, die macht doch
Hegeler mit links, Beerens auch und Kalou,
und, und, und….


28. Oktober 2014 um 20:51  |  381819

@ kami..wer hatte einen Kantersieg vorhergesagt?


Inari
28. Oktober 2014 um 20:51  |  381820

Hertha Note 6
Bielefeld zerstörerische Grütze, für einen Tabellenführer der dritten Liga peinlich.


chachani
28. Oktober 2014 um 20:51  |  381821

Hegeler hat ne Rumpfkraft wie ein sechsjähriges Mädchen was Fahrrad fahren lernt.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 20:52  |  381822

Kann man die Verlängerung nicht überspringen und gleich 11m-Schießen machen?


28. Oktober 2014 um 20:53  |  381824

sxhieber kommt..


Flankovic
28. Oktober 2014 um 20:54  |  381825

randberliner // 28. Okt 2014 um 20:49

🙂


28. Oktober 2014 um 20:54  |  381826

nee, nee..peinlich ist es bisher leider ausschliesslich für uns…


Ursula
28. Oktober 2014 um 20:54  |  381827

Ich habe meinen Hunden gesagt, sie sollen
mich wecken, wenn das „Elfmeterschießen“
beginnt…

Wird aber wohl nischt, sie haben mich BEIDE
angegähnt…

Nu abba!


sunny1703
28. Oktober 2014 um 20:54  |  381828

Bitte nicht noch ein elferschiessen.


Cali65
28. Oktober 2014 um 20:55  |  381829

Wie erwartet leider armselig. Habe das Spiel schon fast abgeschrieben. Das ist nichts. Kraft bester Mann gegen schwache Bielefelder. Die Ausfälle von Ben Hatira und Schelle in der Form von Samstag sind dann doch zu viel und leider lag so auch meine Erwartungshaltung.


28. Oktober 2014 um 20:55  |  381830

Schieber für Kalou


cru
28. Oktober 2014 um 20:55  |  381831

Dis nervt ey. Warum bin ich FAN eines Clubs, der so gar keine Pokalmentalitaet mitbringt? Und das obwohl die Spieler zig mal durchgewechselt wurden …???
Ich muesste eigentlich arbeiten, statt dessen schau ich staendig in den Ticker.


Dogbert
28. Oktober 2014 um 20:55  |  381832

Zumindest ist die erste Befürchtung eingetreten. Verlängerung. Berlin findet einfach keinen Zugriff auf die Bielefelder Abwehr.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:56  |  381834

@apo
Ich nicht! Guck mal selbst nach. Die Forderung lag bei einer Enttäuschung, wenns kein lockerer hoher Sieg wird.

Mann Beerens, Mist!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:56  |  381835

@Ursula
Nord-Süd-Falen


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 20:57  |  381838

Luhukay ist ein Sadist!
😉
120 Minuten Strafjogging für Hegeler.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 20:57  |  381839

Genauer, Nordsüd-Ostwestfalen.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 21:02  |  381841

apollinaris // 28. Okt 2014 um 20:42

Mit meinem Sohn versuche ich gerade so hoch zu singen wie Campino.

Hey, hier kommt Ronny.


28. Oktober 2014 um 21:03  |  381842

@ hurdi: ok, das macht Spass..


Calli
28. Oktober 2014 um 21:04  |  381843

Der Hegeler trabt da rum wie ein Brauereipferd, spielt nur Alibi-und Fehlpässe aber denkt bestimmt, er sei ein guter 8er…! Dass ist der mit Abstand schlechteste Transfer seit Jahren !


Ursula
28. Oktober 2014 um 21:05  |  381845

Doch noch die Frage zur guten Nacht…

Sollte ich heute noch schnell „Benotungen“
schreiben…? Nee, waa…!


28. Oktober 2014 um 21:06  |  381847

is ja nicht so, dass wir gegen einen überragenden Drittligisten spielen…


28. Oktober 2014 um 21:07  |  381848

@ ursula: 🙂


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 21:10  |  381849

apollinaris // 28. Okt 2014 um 21:03

Iss aber schixx schwer, man denkt immer der brüllt nur, aber er ist schwer zu singen. Ich muss meist eine Oktave runter.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 21:10  |  381851

Ein Tor würde dem Spiel gut tun


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:10  |  381852

…schreib die mal für Arminie @Ursula

90 oder nur 89% Ballbesitz ohne Effekt?


backstreets29
28. Oktober 2014 um 21:11  |  381854

Falls hier ein Journalist mitliest:

Es wäre für mich von ausserordentlichem Interesse, welche Spielidee hinter dem Einsatz von Hegeler steckt.

Wahrscheinlich wird die Statistik wieder meine Augen Lügen strafen und er hat überragende Werte, aber ohne Statistik habe ich selten einen Spieler mit weniger Dynamik, Spielverständnis und Laufbereitschaft gesehen


Dogbert
28. Oktober 2014 um 21:11  |  381855

Für das Spiel in Paderborn sehe ich schon schwarz.


Bolly
28. Oktober 2014 um 21:12  |  381857

Aber @Uschi 21:05 dann wärst Du hast wieder „meilenweit“ weg. 😛


videogems
28. Oktober 2014 um 21:13  |  381858

Ich reg mich schon gar nicht mehr auf. Wir können Pokal nicht. Schade daß man nicht mehr die Amateure spielen lassen kann.


Cali65
28. Oktober 2014 um 21:13  |  381859

Ich auch. So sehen wir in PB keinen Stich.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:13  |  381860

Sandro Wagner Fußballgott!


Inari
28. Oktober 2014 um 21:13  |  381861

Wagner


PSI
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381862

endlich unser Blog- Liebling


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381863

Au ja! Wagner!!!!!


pathe
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381864

Luhukay hätte ruhig Hegeler statt Stocker für Ronny rausnehmen können. Wir spielen ja schließlich nicht gegen den FC Bayern. Aber er wird schon etwas dabei gedacht haben…


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381865

Gibt’s schon Nachrichten, dass es anderen Favoriten auch nicht gut geht. Das bräuchte ich jetzt.

Oh Wagner kommt. Jetzt geht’s looos.


28. Oktober 2014 um 21:14  |  381866

also..“ ungefährdet“ ist der “ Sieg“. nicht wirklich.. Mein Wunsch ist schon seit der 10. Minute kaputt gewesen…


filou
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381867

Sandro. Endlich.


coconut
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381868

Oha, Wagner unser Eigentorschütze kommt um das Elend zu beenden


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381869

Die Verteilung der Torgefahr auf mehrere Positionen funktioniert hervorragend.
Wagner muss kommen


ubremer
ubremer
28. Oktober 2014 um 21:14  |  381870

Matchwinner

Wagner wird eingewechselt


28. Oktober 2014 um 21:15  |  381872

krass….der Lonny..


Inari
28. Oktober 2014 um 21:16  |  381873

Klasse Ronny xD


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:16  |  381875

@hurdie
Hannover und KSC sind draußen.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 21:16  |  381876

Hey, das war Ronny, Vorhang auf für seine Horror Show.


filou
28. Oktober 2014 um 21:16  |  381877

@ubremer

Wehe, du wiederholst das, wenn er das Spiel entscheidet 😉


28. Oktober 2014 um 21:17  |  381878

@ hurdi: nixx ischt schwerer als alleine dieses Spiel zu ertragen. Meine Katze schlummert..


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 21:17  |  381880

Kamikater // 28. Okt 2014 um 21:16

Na dann, vielleicht retten wir uns ja ins Elfmeterschiessen.


coconut
28. Oktober 2014 um 21:17  |  381881

@hurdie
Bremen ist durch und H96 raus


Hertha10
28. Oktober 2014 um 21:18  |  381882

Warum hegeler durchspielt muss man mir erklären!


Inari
28. Oktober 2014 um 21:19  |  381883

—–….—–


coconut
28. Oktober 2014 um 21:20  |  381885

Wir retten uns ins 11m Schießen…
Ich sag ja, Hertha und Pokal…..das einzige Argument was zählt.


28. Oktober 2014 um 21:20  |  381887

dass Hegeler bei Bayer spielen durfte, kapier ich nicht.


flötentoni
28. Oktober 2014 um 21:21  |  381888

Zurück aus der Zukunft:

22.40 Uhr Hegeler als letzter 11er Schütze
22.42 Uhr Hegeler legt sich den Ball zurecht
22.43 Uhr Hegeler nimmt Anlauf…
22.45 Uhr Hegeler läuft los…
22.48 Uhr Hegeler an der Strafraumgrenze
22.50 Uhr Hegeleger trifft..den Ball!
22.51 Uhr der Ball ist drin

Ausgleich zum 3:3 n.E.

22.52 Uhr Meier schädelt Ronny um

7.11.14 Der DFB wertet das Spiel 3-0 für Hertha


Dogbert
28. Oktober 2014 um 21:22  |  381890

Hoffentlich wurden Elfmeter geübt.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:22  |  381891

@hurdie
Nee, irgendwie hat jemand gemeint, wie hauen die locker weg. Warst Du das oder wer? Muss noch mal nachgucken.


Inari
28. Oktober 2014 um 21:25  |  381897

Luhukay hat die gesamte fußballerische Qualität ausgewechselt


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:25  |  381898

Auch wenn das gesamte Kollektiv, mit Ausnahme von Kraft, heute schwach spielt, kann Luhukay heute mal wieder begutachten auf welche Ersatzspieler er sich NICHT verlassen kann in dieser Saison.


28. Oktober 2014 um 21:25  |  381899

@ kami: hat keiner gesagt. Das hast du hineingelesen. Es wurde das ( zu Recht) von Herthas Spielern erwartet. Dieses Spiel öffnet halt die Augen..Eine äußerst schwache Vorstellung gegen einen äußerst beschränkten Drittligisten.


coconut
28. Oktober 2014 um 21:26  |  381900

Hertha, wie schon gegen S04, mir der Durchschlagkraft eines Wattebausch.
Angesichts dieses Umstandes muss man leider eine Niederlage gegen Paderborn einkalkulieren.


28. Oktober 2014 um 21:26  |  381901

slapstick vers Fussball


cru
28. Oktober 2014 um 21:27  |  381902

So, wer sind die 5 Schuetzen, denen man Nervenstaerke zutrauen kann?
Ronny sicher, Kalou ist raus, …


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 21:27  |  381903

Hertha zittert sich ins Elfmeterschießen!
Gut, das Bielefeld so schlecht abschließt


Hertha Ralf
28. Oktober 2014 um 21:28  |  381904

Sitze hier sinnlos in einem Architektenworshop
und bin bedient.
Was für ein Müll spielt die Hertha da?
Da hat BI eigentlich das Weiterkommen verdient, oder?
Manmanman 🙁


28. Oktober 2014 um 21:29  |  381907

Juhu 11m-schießen


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:29  |  381908

@apo
Neinnein, das war das Argument anderer. Ich hab das nicht faksch gelesen. Da schrieben etliche User, wenn wir sie nicht locker weghauen, bin ich enttäuscht. Ich sagte, das wird schwer. Mehr nicht. So einfach ist das.

Fang Du bitte nicht auch noch an zu erzählen, was ich nicht gelesen oder gesagt hätte.
😉

Elferschiessen.

So @Kraft, jetzt stehst Du im Mittelpunkt.


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:29  |  381909

Elfmeterschießen

Wir sind raus … 🙁


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 21:29  |  381910

Elfer Scheissen verlieren wir
Aber sowas von !

Will/wünsch ich nicht. Ist aber so!


backstreets29
28. Oktober 2014 um 21:29  |  381911

Ronny, Shcieber, Wagner, Hegeler, Pekarik

würde ich vorschlagen…..bzw erwarten


Cali65
28. Oktober 2014 um 21:29  |  381912

Grausam, mir ist schon fast egal, ob sie jetzt gewinnen. Ich bin echt angefressen.


28. Oktober 2014 um 21:30  |  381913

Mal davon abgesehen, dass Hertha sich da heute nicht mit Ruhm bekleckert: Hätte Hartmann die taktischen Fouls der Bielefelder regelkonform geahndet, würden wir gefühlt mit 4 Mann in Überzahl spielen (ob das heute was bringen würde, steht auf einem anderen Blatt).


Inari
28. Oktober 2014 um 21:30  |  381914

Bielefeld war eine Frechheit , der schiri auch.


28. Oktober 2014 um 21:30  |  381915

„endlich gibts Tore!“..würde ein Amerikaner denken..


backstreets29
28. Oktober 2014 um 21:30  |  381916

@King

Gratuliere 🙂

Ich wusste, dass irgendjemand genau diesen Tippfehler bringen würde 😀 😀


28. Oktober 2014 um 21:30  |  381917

Also heute nenn ich das nicht mal im Ansatz solide… es ist furchtbar!

Wieso können wir bloß keinen Pokal. Seit Jahrzehnten, Jahrhunderten, Jahrtausenden?

Ich versteh das nicht, immer andere Spieler, Trainer, Geschäftsführer. .. Kann man Hertha da nicht dauerhaft abmelden…???


28. Oktober 2014 um 21:30  |  381919

auch wenn wir weiter kommen, ich bin absolut bedient heut…


pathe
28. Oktober 2014 um 21:30  |  381920

Heilige Scheiße! Elfmeterschießen…


28. Oktober 2014 um 21:31  |  381921

@ Inari: heute sollte man sich an die eigenenNase fassen Ausschließlich.


coconut
28. Oktober 2014 um 21:32  |  381924

Also von „weg hauen“ habe ich auch nicht gelesen. Das man gegen eine 3.Ligisten eine Sieg erwarten darf, dürfte doch wohl klar sein.
Das Pokalspiele grundsätzlich nie einfach sind, ist ja nun nichts neues. Hertha heute einfach oft zu behäbig und zu umständlich.
Nun mal schauen, ob sie wenigstens 11er können….
Ich habe da so meine Zweifel.


Ursula
28. Oktober 2014 um 21:32  |  381925

Mein jüngeres Mädchen hat mich angebellt….

Tatsächlich Elfmeterschießen! Du gute Güte!
Na wenigstens ein Runde weiter…


28. Oktober 2014 um 21:33  |  381926

der Kapitän schüttelt enttäuscht den Kopf, dass er den Münzwurf verloren hat? hab ich das richtig gesehen?


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 21:33  |  381928

Und genau Ronny verhaut


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:34  |  381929

TOOOOOOOOOOOOOR

TOOOOOOOOOOOOOR

TOOOOOOOOOOOOOR


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:34  |  381930

KRAAAAAAFFFFT


raffalic
28. Oktober 2014 um 21:34  |  381931

Biele fällt!!


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:35  |  381932

Hegeler Fußballgott


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:35  |  381933

HEGELER FUßBALLGOTT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:35  |  381934

Schon wieder 2 Gegentore


Inari
28. Oktober 2014 um 21:36  |  381936

Schieber auf arrogante Art


28. Oktober 2014 um 21:36  |  381937

:roll:


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:36  |  381938

War klar.


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:36  |  381939

In die Mitte? Dein Ernst?


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:37  |  381940

War klar, die 2.


Inari
28. Oktober 2014 um 21:37  |  381941

Wagner genauso beschissen arrogant


Jolly
28. Oktober 2014 um 21:37  |  381942

Diese Idioten!


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:37  |  381943

Und Tschö


28. Oktober 2014 um 21:37  |  381945

krass…


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381946

Danke für nichts!


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381947

Die DFB-Pokal VERSAGER wieder auf Tour.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381948

@Sandro
Tut mir leid, an ihm hats nicht gelegen.

Jetzt geht die Häme los. Dämlich.


28. Oktober 2014 um 21:38  |  381949

Byebye Pokaltraum :-S


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381950

Kein Vorwurf an die Elferschützen !

Grosser Vorwurf an die 120 Minuten !


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381951

Überraschung? Nicht wirklich.


pathe
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381952

Meine Fresse! Ist das peinlich…!!!!


coconut
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381953

KRAFT

Oh je Schieber…. 🙁

Wagner… 🙁

Selten dämlich


Jolly
28. Oktober 2014 um 21:38  |  381954

Meine Lieblinge, Schieber und Wagner!
Wie war das nochmal mit dem Erstligaformat?

HABEN SIE BEIDE NICHT!


28. Oktober 2014 um 21:38  |  381956

Hertha verschenkt Geld und Würde..


Freddie
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381958

Im Pokal mal wieder lächerlich


Inari
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381959

Wieso darf Wagner schiesen? Was hat der reiner sich dabei gedacht, kalou und Stocker rauszunehmen und dafür diese fußballerische Grütze namens Wagner erneur einzuwechseln ?

So eine unverdiente Scheisse. Mauertaktik schlägt dumme Strategie des Trainers. Man man
Man


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381960

Und nie wieder Wagner. Nie! Nie! Nie!


28. Oktober 2014 um 21:39  |  381961

Heute ist es echt Peinlich Herthafan zu sein 🙁


Stehplatz
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381962

Danke Jos! Gewinnn gegen Paderborn oder pack deine Sachen!


Inari
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381964

reiner = Trainer


Goldelse
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381965

Super wie alle in die Ecke schießen, in die der Keeper die ganze Zeit springt!


Cali65
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381966

Noch Fragen?


cru
28. Oktober 2014 um 21:39  |  381967

Dreck …


pathe
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381968

Das wird eine ganz schwere Saison! Ich hoffe, einige hier können jetzt das 3:0 gegen den HSV jetzt etwas besser einordnen.


Freitag
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381969

was für armselige Flaschen


backstreets29
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381970

Gott sei Dank sind wir auf die Kohle nicht angewiesen 😀 😀


Freddie
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381971

@jolly
Auch in der Entäuschung: Respekt bewahren


xXx
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381972

Wagner, Schieber und Hegeler bitte im Winter verkaufen. Lustlos von der 1. Spielminute bis zum letzten Elfmeter. Hertha BSC sollte sich überlegen, den Spielern, die entgangenen Mehreinnahmen von den Gehältern abzuziehen!


Hertha Ralf
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381973

BRAVO Bielefeld!
Glückwunsch zum Sieg.

Der Rest Schämen!


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:40  |  381974

Wieso schießen eigentlich Schieber und Wagner ?

Wieso nicht Ndjeng, Lustenberger oder Haraguchi ?

Ausgerechnet die beiden, die nicht wirklich für für ihre überragende Schusstechnik bekannt sind.


28. Oktober 2014 um 21:40  |  381976

@ Jolly: das ist doch Murks. Die 120 Min davor sind kritikwürdig, , nicht Elfmeter
(. Toll gehalten gegen Wagner.)


cameo
28. Oktober 2014 um 21:41  |  381977

# 17:10 Uhr … die Aschfahlen …


backstreets29
28. Oktober 2014 um 21:41  |  381978

@pathe

Komm erstmal runter

Was genau willst du denn beim 3:0 jetzt einordnen??


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:41  |  381979

Soweit zum Thema locker gewinnen.


Trikottauscher
28. Oktober 2014 um 21:41  |  381980

@hertha+pokal
kotzen gehen, mund abwischen, weiterkotzen, mund abwischen,…
hertha verliert gegen übergegner bielefeld… schwach, einfach total schwach!!!!!!!!!!!!!! bin maßlos enttäuscht über den blutleeren auftritt unserer jungs…


Nordfass Kossi
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381981

War das wine Schei…, ich bin sprachlos…


Inari
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381982

Ich habe keine lust mehr auf Luhukay. Ständig diese Scheissebei den ein und auswechselungen, heute erneut abgeschenkt dank dümmster Taktik.

Schmeißt luhukay endlich raus, Wagner gleich mit, dieser Versager.


Cali65
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381983

Der musste gar nichts halten. Einfach immer Bach links springen reicht. Das Spiel war ein Offenbarungseid. Ich gäbe eine echte Torchance für Hertha gesehen in 120 Minuten.


Mirko1710
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381984

Hm. In der Tabelle vor Dortmund und im DFB-Pokal weiter gekommen als Schalke… Klingt doch nach Platz 2 und Pokal-Halbfinale oder nicht?


Icke030
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381985

ist das schlecht!

Morgen 06:00 Uhr Training.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381986

In genau diesen Zeiten zeigt sich, wer Herhafan ist.


Goldelse
28. Oktober 2014 um 21:42  |  381987

pathe, du hast doch keinen plan. Was hat das Spiel gegen HSV mit heute zu tun? und was hat heute mit der Buli-Saison zu tun. Richtig, nichts!


Ursula
28. Oktober 2014 um 21:43  |  381988

Ich wiederhole mich, mir fällt echt
nichts mehr ein….

Endgültig gute Nacht und bis die Tage!
Ich sehe nach diesem extrem schwachen
HSV (Abstieg!) kaum Licht am Horizont!

UND noch ist in Paderborn nicht gewonnen!
Jedenfalls so nicht, und wir haben nur EINE
„A-Elf“…!!!


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 21:43  |  381989

damn
sitze entgeistert vorm Lappy
ernsthaft 4:2 raus und raus?
wollen die nicht ins zugige Oly, weilse eh schon zu oft da sind?
nee also *koppschüddel*


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:43  |  381990

Haben wir überhaupt einmal ein Elfmeterschießen in den letzten 20 Jahren gewonnen ?


Slongbo
28. Oktober 2014 um 21:43  |  381991

Eine schlechte Hertha verspielt.
Wir sind es müde!


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:43  |  381992

Mein Gott. Überrascht dieses Aus jemand? Mich nicht. Fußball rollt weiter.

Blamage ist nicht wenn Hertha gegen unterklassige Gegner im Pokal rausfliegt, sondern wenn unterklasssige Gegner gegen Hertha rausfliegen.


28. Oktober 2014 um 21:44  |  381993

Systemumstellung wäre mal angebracht gewesen… auf unser 4-3 2 1 haben sich doch schon alle eingeschossen :-S


pathe
28. Oktober 2014 um 21:44  |  381994

@backstreets29 // 28. Okt 2014 um 21:41
Dass wir gegen eine an diesen Tag sehr, sehr schwache Mannschaft gewonnen haben. Gegen Mannschaften, die gut spielen und/oder ein taktisches Konzept gegen uns haben, haben wir momentan nichts zu melden.


Pille
28. Oktober 2014 um 21:44  |  381995

Unglaublich…..
Nach blutleerem Auftritt ist man sogar für Elfer zu blöd.
Ein Elfer flach in die Mitte ist an Unfähigkeit kaum zu überbieten, aber halbhoch ohne Dampf hat ja auch was.
Allerdings gönne ich es Bielefeld. Im Gegensatz zu unserem Auftritt war da Willen und Herzblut erkennbar. pomadiges Ballgeschiebe und planlose Bälle reichen dann eben auch gegen einen Drittligisten nicht.Wenn man es in 120 Minuten, bei gefühlten 90% Ballbesitz schafft nur einen einzigen Ball ernsthaft aufs Tor zu bringen darf man sich über die folgende Häme nicht wundern.
Man gewöhnt sich ja an alles, es war die übliche Pokalfrechheit.


28. Oktober 2014 um 21:44  |  381996

4-2-3-1 meinte ich


Dogbert
28. Oktober 2014 um 21:44  |  381997

Ich finde es auch unfair, Wagner jetzt die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Die Ursachenforschung beginnt woanders. Durch ein Elfmeterschießen gegen einen Drittligisten weiterzukommen, ist auch keineswegs befriedigend.

Ist jetzt auch egal. Schade um die Pokaleinnahmen.

Man muß jetzt sehen, wie man ohne die Verletzten in Paderborn klarkommt.


28. Oktober 2014 um 21:44  |  381998

@ kami: nee, das nicht, aber: wer Stil hat und Geschmack hat, schon.. 😉


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 21:45  |  381999

An Wagner liegts nicht?
Verdammt nochmal. Was ist denn nur los hier… Sicher ist er ein toller Typ. Das meine ich Ernst. Und sicher hat er keine Schuld. Aber im Pokal auf Kalou als Elfmeterschuetzen zu verzichten und Wagner dafür einzuwechseln… Sorry. Das funktioniert nicht mal mit hoeherer Mathematik. Seine Einwechslungen sind so überflüssig wie Haare am Hintern. Sorry fuer mein französisch.


coconut
28. Oktober 2014 um 21:45  |  382000

Leider, leider, mal wieder ein typischer Pokalauftritt unserer Spieler. Ohne Tempo und Vehemenz. Schlafwagenfußball und Überheblichkeit leiten, wie so oft, das erneute Pokalaus ein.

Danke ihr Versager.


Cali65
28. Oktober 2014 um 21:45  |  382001

Mit Stocker und Kalou waren wohl noch die besten Schützen draußen. Aber ich hatte schon nach 120 Minuten keinen Bock mehr. Das war so arm und leider habe ich es so erwartet und vorausgesagt.


pathe
28. Oktober 2014 um 21:45  |  382002

@Goldelse // 28. Okt 2014 um 21:42
Geh‘ doch dahin, wo du eben hergekommen bist… In den Nur-Lese-Modus!.


videogems
28. Oktober 2014 um 21:46  |  382003

Fickt euch einfach alle ins Knie. Wagner kann zur Wintertransferphase bitte nach Sandhausen transferiert werden oder so. Wenigstens können wir uns jetzt auf den Abstiegskampf konzentrieren, das wird schwer genug.


Beachcomber
28. Oktober 2014 um 21:46  |  382004

Ok, weiter gehts: Jetzt wird sich eben voll auf die Bundesliga konzentriert.

Waere es moeglich die Faekaliensprache und persoenlichen Anfeindungen nach Niederlagen zu vermeiden? Ich gucke immmer seltener hier in den ehemals prima Blog, weil mir das Umgehen mit Niederlagen von zu vielen hier sehr unangenehm aufstoesst.


Slongbo
28. Oktober 2014 um 21:46  |  382005

Für mich eine Kackhertha


Inari
28. Oktober 2014 um 21:46  |  382006

Kalou bester Schütze, ausgewechselt
Stocker schneller pass starker Spieler, ausgewechselt

Lusti und Co im Team: Wagner und Schieber schießen die Elfer.

Was hat luhukay sich da gedacht ??????


Flankovic
28. Oktober 2014 um 21:47  |  382007

Mirko1710 // 28. Okt 2014 um 21:42

*muahahaha

Der war ja auch nicht schlecht! 🙂


Cali65
28. Oktober 2014 um 21:47  |  382008

In Paderborn hilft nur mauern. Die spielen Umschaltfußball. Wir sollten einfach hinten drin bleiben und vorn hilft der liebe Gott.


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:47  |  382009

@Inari vllt haben sich die anderen nicht getraut zu schießen?


28. Oktober 2014 um 21:47  |  382010

wie kann der Trainer den Hegeler nicht nach der 1. Hälfte auswechseln? So schwach (11meter ausgenommen). Nix kommt von dem, nix! gar nix. FUCK OFF! bin absolut bedient!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 21:48  |  382011

Da kommen die ganzen Antiherthaner aus den Löchern. Wo waren die eigentlich nach dem Herthasieg gegen Hamburg und wissen die eigentlich, wo das Oly ist?
😆

Wir werden ohne 10 gegen Paderborn verlieren, auch wenns keiner glauebn will.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 21:48  |  382012

Ich empfehle Tote Hosen:

All die ganzen Jahre. Oder
Alle Jahre wieder.

Oder an Tagen wie diesen

will ich nicht mehr Hertha-Fan sein.


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:48  |  382013

Schuld allein hat nur Kraft.

Die vier Gegentore waren alle haltbar. 🙂


Jolly
28. Oktober 2014 um 21:48  |  382014

@ freddie
Ich habe keine Respektlosigkeit gezeigt, nur Fakten genannt!

@apo
Komisch, dass andere hier das auch so sehen, diese „Experten“ schiessen zu lassen! Auweia…


pathe
28. Oktober 2014 um 21:48  |  382015

@videogems // 28. Okt 2014 um 21:46
Was soll Sandhausen mit Wagner??


don mikele
28. Oktober 2014 um 21:49  |  382016

Dieser Tulpengeneral, mit seiner Pornobremse,gehört sofort entlassen.Wer die Verpflichtung und Aufstellung von J.Hegeler zu verantworten hat und einen Wagner für Beerens wechselt,dem ist nicht mehr zu helfen.Unfassbar.


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:50  |  382019

@don

Du hast ein paar Smileys vergessen 😉


Bengelchen
28. Oktober 2014 um 21:50  |  382020

Was soll man dazu sagen. Ein Weiterkommen im DFB Pokal wäre nahezu eine Sensation gewesen. Daher muss man diese Niederlage als vorhersehbar einordnen.


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:50  |  382021

Luhukay ist eh immer der Verlierer. Die B-Elf im vergangenen Jahr in Lautern habe ich ihm auch angekreidet, aber heute? Heute hat er ne gute Mannschaft aufs Feld geschickt. Was kann er dafür, dass die Mannschaft versagt und die Ersatzspieler ebenfalls nicht aufdrängen?


28. Oktober 2014 um 21:51  |  382025

@’Jolly: das verändert leider nicht die Situation..


Hertha 10
28. Oktober 2014 um 21:51  |  382026

Warum bitte nicht ein Peter Niemeyer. Er ist ein Fighter der heute den Jungs richtig hätte einheizen und Zeichen setzen können!


Neuköllner
28. Oktober 2014 um 21:51  |  382027

@randberliner

Dann spielen wir in Paderborn mit der B-Elf 😉


Goldelse
28. Oktober 2014 um 21:52  |  382029

@pathe, wehn interessiert es bitte, ob ich hier vorher geschrieben habe oder nicht. Ich habe das Spiel geguckt.

Ist doch quatsch, wie soll ich den Sieg gegen den HSV denn jetzt einschätzen?
1. Pokal hat seine eigenen Gesetze (gerade bei Hertha)
2. Hertha musste Umstellen, weil Verletzungen
3. War auch schon vorher klar, dass wir um jeden Punkt in der Bundeliga kämpfen müssen oder nicht?

Deshalb versteh ich deine Ansage nicht, dass wir jetzt das HSV-Spiel richtig einzuschätzen wissen.


28. Oktober 2014 um 21:52  |  382030

Mein Gott, jetzt wird es wieder arg unappetitlich. Ich versuche es lieber mit Camino oder wecke meine Katze..


raffalic
28. Oktober 2014 um 21:53  |  382031

ubremer // 28. Okt 2014 21:14

Matchwinner

Wagner wird eingewechselt

🙂


pathe
28. Oktober 2014 um 21:54  |  382032

Für mich war das heute der Offenbarungseid von Luhukay. Er kann es nicht und er ist unbelehrbar.

Wie kann man gegen eine derart defensiv agierende Mannschaft bis zum bitteren Ende 4-2-3-1 spielen?

Wie kann man Hegeler 120 Minuten spielen lassen?

Wie kann man Wagner einwechseln?

Ronny hätte für Hegeler eingewechselt werden müssen und Schieber für einen der Abwehrspieler.


randberliner
28. Oktober 2014 um 21:54  |  382034

@Neuköllner

Warum nicht gleich die U23? 😀

Ne ich versteh nicht, warum sich gerade Ersatzspieler in so einem Spiel nicht aufdrängen, z. B. Hegeler, Haraguchi. Liegt es am Kopf oder fehlt einfach das Können?

Bielefeld abhaken und Paderborn schlagen!


Inari
28. Oktober 2014 um 21:54  |  382035

@randberliner: jeder hat gesehen , dass das maximal 11 Meter schießen geben wird. Da nehme ich die besten schützen nicht runter

Er wollte die beiden für Paderborn schonen – ergo abgeschenkt


28. Oktober 2014 um 21:55  |  382036

boah, das ist schon arg enttäuschend. Nun weiss die Mannschaft wieder nicht, wo sie steht. Mühsam gewonnenes Selbstvertrauen gleich wieder verloren.. Das wird, alles in allem, eng..


Stiller
28. Oktober 2014 um 21:55  |  382037

Konnte das Spiel leider nicht sehen. Aber die Lektüre der letzten Blogbeiträge sagt wohl alles …
Schade. Bin auch enttäuscht.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 21:55  |  382038

Lustloser Auftritt! Was soll das, in der Verlängerung gegen einen sichtbar müde werdenden Drittligisten mit Schlaftablette Hegeler UND der personifizierten Torgefahr Wagner zur Schlussoffensive zu blasen?
Die Arroganz von Luhukay geht mir auf den Keks! Und seine Jünger sehen jede Kritik als Majestätsbeleidung.
Ich will endlich den Beweis, dass unser Nachwuchs wirklich nicht besser ist als des Trainers Lieblinge!
In PB kriegen wir auf die Mütze!
Glückwunsch an BI! Gekämpft und letztendlich glücklich, aber nicht unverdient weitergekommen.


backstreets29
28. Oktober 2014 um 21:55  |  382039

Nach dem HSV Sieg grad mal klägliche 80 Kommentare im Blog

heute ca 400 und steigend.

Die Fans kriegen die Mannschaft, die sie verdienen……


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 21:56  |  382040

@Kami: mich wundert ja eher, daß das alles auch erscheint

erzählte @ub nicht mal, das der 1.Beitrag eines neuen Users händisch freigeschaltet werden muss?

so einige der heutigen Schreiberlinge hab ich noch nie hier gesehen

PS: da lob ick mir die Hamburger
die hatten Samstag CL-Träume trotz ihrer Niederlage gegen uns


Jolly
28. Oktober 2014 um 21:56  |  382041

Am meisten kotzt mich das an , dass dieser Schxxx Norbert Meier uns wieder geschlagen hat..
Wat hab ick den gefressen…


kczyk
28. Oktober 2014 um 21:56  |  382042

*denkt*
Hertha hat sich immerhin gesteigert.
gegen meuselwitz sah es gar fürchterlicher aus.


Ursula
28. Oktober 2014 um 21:56  |  382043

4 00 ster!!!! Na bravo!


Mirko1710
28. Oktober 2014 um 21:57  |  382044

Bin ganz froh, dass ich erst in der letzten Zweitliga-Saison angefangen habe, hier zu lesen. Will ja gar nicht wissen, was in den Abstiegssaisons hier los war, wenn das hier jetzt nach dem „the same procedure as every year“-Pokalaus schon so abgeht/ausartet.


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 21:57  |  382045

Wie war das eigentlich mit dem Fazit, welches man nach 10 Spielen ziehen sollte ?
Inkl. Pokal waren das jetzt Elf.

Demnach mein Zwischenfazit: Kein Neuzugang überzeugt !
Es kann nicht nur am Verlust von Ramos liegen, denn der steht mit dem BVB ja noch hinter uns.

Ich bleibe dennoch ruhig.
Rückrunde kann er, der kleine General.
Vom Sieg in Hamburg (dem Team mit nur 3 Toren) hab ich mich eh nicht blenden lassen, wenn auch die Freude groß war.

Neuer Trainer ? Bringt JETZT rein gar nix !
In die Diskussion steig ich ggf. nach 5 Spielen der Rückrunde ein.

Nun zählt nur noch die Liga.
Mit 15 Millionen Verstärkungen wäre alles andere ja auch zuviel verlangt 😉


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 21:57  |  382046

Na sag mal …
@Don Mikele. Mal ’nen Gang runter und ein Bierchen zurück geben. Ist ja echt unter der Guertelrose… auch wenn die Fakten unter Deiner sch*** Wortwahl gar nicht so bloed klingen wie der Rest Deines Beitrages.

@Kamikater
26.2 seit 15 Jahren…


Jolly
28. Oktober 2014 um 21:58  |  382047

Luhukay, wo war Mukki?


Goldelse
28. Oktober 2014 um 21:59  |  382049

Kalou hätte ich auch nicht rausgenommen. Er hat gut gespielt, wenn er denn mal den Ball hatte und scheint ein sicherer Elfmeterschütze zu sein. Wagner kam wohl für einen möglichen späten Standard. Hegeler blieb vermutlich für einen möglichen späten Standard und die Elfmeter. Stocker traue ich eigentlich auch Elfmeter zu, aber das ist nur eine Ahnung, ich weiß es nicht. Einfach viel zu wenig über 120 Minuten. Bielefeld hatte die deutlich besseren Chancen und auch noch mehr.

Jetzt haben wir wieder nur noch die Bundesliga. Vielleicht ja nächstes mal ein Heimspiel gegen einen Bundesligist in Runde 2. Ich glaube das liegt uns deutlich mehr.


Icke030
28. Oktober 2014 um 21:59  |  382051

schade, das Mukhtar soo schlecht ist, dass es nicht mal gegen nen Drittligisten reicht, …..

erinnert mich leider an Favre ./. Pantelic


videogems
28. Oktober 2014 um 22:00  |  382053

Ach ja…man sollte sich nicht aufregen, aber man kann doch erwarten daß man gegen Bielefeld(!!!) auch wenn die 1. der 3. Liga sind, weiterkommt. Stattdessen halten sich Wagner und Schieber für Elfmetergötter.


pathe
28. Oktober 2014 um 22:01  |  382054

@Goldelse // 28. Okt 2014 um 21:52

Pokal hat eine eigenen Gesetze = Totaler Blödsinn!

Wie du den Sieg gegen den HSV einschätzen sollst ist mir herzlich egal.
Aber einige in diesem Blog haben die Hertha nach dem Sieg gegen den HSV gleich wieder hochgejubelt und teilweise auch noch diejenigen runtergemacht, die die Hertha vor dem Spiel noch kritisiert haben.

Ich habe in dieser Saison eine sehr kritische Sicht auf unsere Hertha und vor allem auf Luhukay und diese lasse ich mir nicht nehmen.


derMazel
28. Oktober 2014 um 22:01  |  382056

https://www.facebook.com/pages/Sandro-Wagner/342976029199549?fref=ts

Bitte bitte sag‘ mir einer von offizieller Stelle, das dies nicht Sandro Wagner wirklicher Account ist und da jemand anderes hinter steckt… auch wenn es offensichtlich scheint, ich möchte es gerne lesen.


Stiller
28. Oktober 2014 um 22:02  |  382058

Also, von mir mit aller Vorsicht: es zeigt wahrscheinlich, dass (der Trainer und) wir ohne Schelle aufgeschmissen sind. Ronny und Hegeler sind anscheinend keine Alternativen.

Dass man Schieber keine Elfer schießen lassen darf, halte ich für ein schlechtes Gerücht. Nicht zu treffen bleibt aber trotzdem Schei..e.


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 22:02  |  382059

Ich wart seit Wochen, auf diesen Tag
und tanz vor Freude, über den Asphalt
Als wär’s ein Rythmus, als gäb’s ein Lied
Das mich immer weiter, durch die Straßen zieht
Komm dir entgegen, dich abzuholen, wie ausgemacht
Zu der selben Uhrzeit, am selben Treffpunkt, wie letztes mal

Wie letztes Mal.
28 Jahre: 5-mal in der ersten Runde ausgeschieden, 15-mal in der zweiten Runde.
Pokalfinale in Berlin.


fechibaby
28. Oktober 2014 um 22:02  |  382061

Herzlichen Glückwunsch Bielefeld zum verdienten Einzug ins Achtelfinale!!
Ich war heute so positiv auf Hertha eingestimmt.
Und dann kommt solch ein Grottenkick von Hertha.
In 120 Minuten über 70% Ballbesitz aber nicht eine einzige 100%ige Torchance!!
Kläglicher kann man nicht mehr Fußball spielen!


Etebaer
28. Oktober 2014 um 22:03  |  382062

Hertha gewinnt mal wieder ne Statistik…mit absolut aufgeblasenen Werten – so bleibt es schließlich folgerichtig ne Luftnummer.

Bei Gott schwöre ich, das Hertha noch zu meinen Lebzeiten einmal den Pokal holen wird!


Icke030
28. Oktober 2014 um 22:03  |  382063

BILD bestätigt:

Hegeler ist Ottls Schwester


Flankovic
28. Oktober 2014 um 22:04  |  382064

backstreets29 // 28. Okt 2014 um 21:55

…traurig aber wahr.


28. Oktober 2014 um 22:04  |  382065

@KfaD haste nen Smiley vergessen hinter „Rückrunde kann er“ ????????


coconut
28. Oktober 2014 um 22:05  |  382066

@King for a day – Fool for a lifetime // 28. Okt 2014 um 21:57
Zitat:
„….Rückrunde kann er, der kleine General.“

Hast du die letzte Saison verschlafen….? :mrgreen:

Also so viel Aufregung verbaler Unrat wegen eines verlorenen Pokalspiels?
Ihr solltet euch doch langsam aber sicher daran gewöhnt haben. Seit das Endspiel in Berlin statt findet, hat Hertha doch im Pokal eh nichts mehr gerissen….


28. Oktober 2014 um 22:06  |  382067

oh, das gefällt. Wer steckt hinter dem ersten Absatz?


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:06  |  382068

@backs
Vielleicht solten wir beide mal alleine gucken, dann kämen wir auch weiter.
😉


Bolly
28. Oktober 2014 um 22:07  |  382069

Und nur weil @fechi keine Unkenergebnisse mehr prophezeit. #schuldwarnurder….


28. Oktober 2014 um 22:07  |  382070

@ hurdi 22:02 war gemeint.


Freddie
28. Oktober 2014 um 22:07  |  382071

@apo

Bist du morgen eigentlich da?


Goldelse
28. Oktober 2014 um 22:08  |  382072

@pathe ok, passt schon. Kann ich verstehen. Habe nach dem HSV-Spiel hier nicht gelesen. Normalerweise gibt es ja doch viele, die auch nach Siegen zur Demut aufrufen.

Ich bin einfach nur gefrustet. Nimms mir nicht übel, du warst mein Ventil in dem Moment. Entschuldige!

Ich geh jetzt wieder in den Lesemodus ;), bzw. am Besten gleich diesen tollen Tag beenden und ins Bett.


Dogbert
28. Oktober 2014 um 22:09  |  382073

Vielleicht ist es für eine Analyse noch zu früh. Hertha BSC hatte über das gesamte Spiel keinen Zugriff auf die Biefelder Abwehr, Auch die sonst guten Außenmittelfeldler lahmten. Der Erstligist hatte im gesamten Spiel genau zwei gute Torchancen. Bielefeld tat schon wesentlich mehr fürs Spiel. Sie standen hinten drin, aber trugen auch viele sehenswerte Angriffsaktionen vor.

Hertha BSC kann kein Spiel aufziehen und hier hat jetzt auch der im Elfmeterschießen Bessere halt gewonnen.


pathe
28. Oktober 2014 um 22:09  |  382075

@backstreets29 // 28. Okt 2014 um 21:55

Selten so einen Blödsinn gelesen!


randberliner
28. Oktober 2014 um 22:09  |  382076

@pathe

1) Hertha fliegt in der zweiten Runde im DFB-Pokal raus – keine Überraschung.

2) Hertha ist momentan 13. – Ziel ist etablieren, also besser als Platz 15. 5 Punkte weg vom Relegationsplatz und 3 Punkte auf einen Euro League Platz.

Nach jetzigem Stand ist Hertha im Soll. Luhukay ist der richtige. Einige neue Spieler enttäuschen leider. Keine Panik!


Bengelchen
28. Oktober 2014 um 22:10  |  382077

Für Sandro’s Facebookauftritt gibt es von mir ein dickes Like. Einem Fußbalgott würdig.


Freddie
28. Oktober 2014 um 22:11  |  382079

@dermazel
Ist deine Frage Ernst gemeint?
Dass das nen Fake ist, ist doch offensichtlich


28. Oktober 2014 um 22:12  |  382080

@ freddi: nee, wie gesagt, erst ab November kann ich mittwochs wieder..hab bis dahin immer Termine.. 🙁 Ab Nov wieder alles beim Alten..


Start-nr.8
28. Oktober 2014 um 22:13  |  382082

Ich bin Hertha Fan und ds bleibe ich.

Ich bin eplizit kein Fan mehr des aktuellen Kaders und des aktuellen Trainers. Luhu hat für mich endgültig allen Kredit verspielt. Ich wäre erleichtert, wenn er sich eine neue Wirkungsstätte suchte. Der ist kein echter Herthaner!

Und diese Trümmertruppe, der ein Drittligust auf der Nase rumtanzt? Hat unseren Support nicht verdient!

Meine Karten für Dortmund und Bayern stehen morgen im Ebay. Ich hab’s so satt!!!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:14  |  382084

@fechi
Ja und nein. Hertha war katastrophal schlecht, aber Bielefeld war noch schlechter. Verdient war es also garantiert nicht.


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 22:15  |  382085

Ich weiss nicht, ob es immer eine „Schwarz-Weiss-Diskussion“ um den Trainer geben muss. Jeder, der hier den Kopf von irgendjemanden fordert, braucht sich nicht wundern wenn es genug Leute gibt, die dagegen schreiben.
Es bringt halt nichts wenn man seine sachlichen Argumente immer zuspitzt. Aber es muss doch möglich sein, die wirklich komisch anmutenden Taktiken und Wechselmassaker ordentlich zu besprechen.
Ich fände es angebracht mit viel Zurückhaltung und Stil genau das mal genau hier zu besprechen.


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 22:15  |  382087

@ cocnut

Ehm .. ja .. ich red mich mal damit raus, daß er das in Augsburg konnte :mrgreen:

@ Icke030 // 28. Okt 2014 um 22:03

Noch ein :mrgreen:


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:15  |  382089

@pathe
Und ich habe den einzigen guten Kommentar gelesen. Es ist auch nicht leicht, Herthafan zu sein.
😉


fechibaby
28. Oktober 2014 um 22:16  |  382090

@Bolly

Genau!
@fechi hat Schuld an diesem Pokal aus.

Sonntag gewinnt Hertha 3:0 in Paderborn!!!

Gute N8!


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 22:16  |  382091

Und für Ursula noch ein :mrgreen:
Einfach weil er grüne Fratzen so mag


pathe
28. Oktober 2014 um 22:16  |  382093

@derMazel // 28. Okt 2014 um 22:01

Das ist echt der Hammer!!!

„Ein Team ein Ziel! In dieser Pokal-Saison höre ich erst auf Tore zu schießen, wenn ich den goldenen Trinkeimer in der Hand halte. Grade in Ostwestfalen angekommen, ziemlich hässlich hier. Fast so schlimm wie die Torquote von Artur Wichniarek! Hoffentlich gibts nächste Runde ein Heimspiel gegen einen ernstzunehmenden Gegner… your turn DFB.
HaHoHe euer Sandro“

Oder:

„Von ehemals vier Stürmern, hat sich nur einer in Berlin behaupten können und bekam das volle Vertrauen des Trainers ausgesprochen…“

NO COMMENT!!!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:18  |  382095

Hier ist eine Person mit mindestens 4 accounts am anti-herthanern, schlechte-Stimmung verbreiten usw.

Solche Leute braucht niemand, denn das ist nur destruktiv, nicht konstruktiv. Aber sicherlich sind hier Einige der Meinung, das sei notwendig.

Grausam, dieser Schwachsinn.


randberliner
28. Oktober 2014 um 22:19  |  382097

Haha die Wagner Facebook-Seite ist geil, aber auch schön fake 😀


Freddie
28. Oktober 2014 um 22:20  |  382098

@pathe
Du bist doch nicht allen Ernstes so naiv zu glauben, dass das der Account von Sandro ist?

@apo
Okay, danke


28. Oktober 2014 um 22:20  |  382099

t@ pathe: dass das ein fake ist, hast du aber mitbekommen,oder?


fechibaby
28. Oktober 2014 um 22:21  |  382102

@Kamikater

Zur Erinnerung:
Bielefeld hat 4 Elfmeter verwandelt.
Hertha NUR 2.
Somit verdient gewonnen!

Über die „Schützen“ Schieber und Wagner lege ich den Mantel des Schweigens!!


Ursula
28. Oktober 2014 um 22:22  |  382103

Es kann nicht und darf nicht sein,
dass mäßiger „Drittligist“ den so
wichtigen, erweiterten Mittelkreis
beherrscht und dort Bälle abfängt….

Jos Luhukay hin und Jos Luhukay her,
aber der, „unserer“ Bundesligist, spielte
in der Tat 120 Minuten völlig konzeptlos!

Kein taktisches Umdenken zur Halbzeit!
Keine rechtzeitigen und sichtbar nötigen
Auswechslungen und kein Erkennen einer
offensiven Marschroute in der Verlängerung,
zwecks Vermeidung des Elfmeterschießens…

Diese viel zu oft falschen und späten Wechsel
gehen mir seit Anbeginn auf die Nüsse!

Berät denn der Trainerstab diesen Mann nicht
oder ignoriert ER die „sichtbaren Erkenntnisse“
während des Spiels…?

Kann und will mir einfach nicht vorstellen, dass
„man“ IHM nicht riet, nimm den Hegeler raus,
wir spielen nur mit ZEHN MANN!!!

Nimm den Kalou aus den Zentrum, bringe ihn
endlich einmal auf die Flügel! Der steht im
Strafraum nur rum, wie Falschgeld…

UND gestandene Mittelstürmer haben wir
doch in Hülle und Fülle, Wagner, Schieber,
oder was!? Und, und, und, ……

Wenn wenigstens der Einsatz gestimmt hätte!!!


Bolly
28. Oktober 2014 um 22:22  |  382104

Verdient „für mich“ auf Grund der HZ1 allemal & auch weil das kompakte Konzept der Bielefelder aufgegangen ist. Klar Elfmeterschießen ist auch ein wenig Glücksache. Auch die Freude bei einem Erfolg durch Elfmeterschießen wäre bei mir heute nicht aufgekommen.


Tsubasa
28. Oktober 2014 um 22:24  |  382105

Ohne Worte…120 Minuten plus Elfmeterschießen Qual, Folter, Valium…

Nur Peinlich! Und alles mit Ansage!


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 22:24  |  382106

Grausam, dieser Schwachsinn.

Find ich auch.
Hätte man sich nicht über ca. 140 Minuten geben müssen 😉


hurdiegerdie
28. Oktober 2014 um 22:25  |  382107

11 kleine Jägermeister wollten mal gewinnen,
leider war es nur die Hertha,
das konnte nicht gelingen.

10 kleine Jägermeister spielten mal mit Jens,
nicht genug, denn auch Bielefelder könns

9 kleine Jägermeister sahen eine Chance,
leider war’n sie kurzsichtig,
den Ärger ham die Fans.

8 kleine Jägermeister wollten auch mal siegen,
leider war’s der scheixx Pokal,
da warn es nur noch sieben.

7 kleine Jägermeister wollten Kraft mal sparen,
leider war es Kraft allein,
der wollte nicht nur prahlen.

6 kleine Jägermeister…

nun ihr 😉 ich könnte kotz….


28. Oktober 2014 um 22:25  |  382109

naja nun kann man sich auf die Bundesliga konzentrieren 😉


kczyk
28. Oktober 2014 um 22:26  |  382110

*denkt*
wat solls – es hätt noch schlimmer kommen können.


don mikele
28. Oktober 2014 um 22:26  |  382111

@Hr.Thaner
wenn dir meine wortwahl nichtgefällt,dann scroll weiter.Alkohol trinke ich schon seit zehn jahren nicht mehr.seit 60 jahren bin ich hertha fan und habe alles mit hertha erlebt(auswärts und zuhause)
@kamikater
glaube mir ich war öfter im oly.wie du.an der plumpe auch.


fechibaby
28. Oktober 2014 um 22:27  |  382112

Der BVB gewinnt leicht und locker 3:0 bei St. Pauli.
Glückwunsch.
Und am Samstag werden den Bayern die Lederhosen ausgezogen, in ihrer Arroganz-Arena!!

Gute Nacht und vielleicht bis morgen im Leuchtturm.


Bolly
28. Oktober 2014 um 22:28  |  382113

Dachte @fechi, den hast Du verstanden. Aber ich kann mich auch entschuldigen, Sorry 😉


pathe
28. Oktober 2014 um 22:29  |  382114

@Freddie // 28. Okt 2014 um 22:20
Jetzt nicht mehr… „Schäm-Button“
Sorry!


Ursula
28. Oktober 2014 um 22:31  |  382116

Von all den dubiosen Beiträgen von
bekannten Usern oder eben nicht, hat
mir doch der Beitrag um 22:16 Uhr am
Besten gefallen!

Inhaltsschwer, intelligent UND witzig….


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:33  |  382117

@fechi
Das ist jetzt für mich reine Polemik und Dein Mut, nur weil St.Pauli noch schwächer war, als Dortmund.

Jeder, der das Herthaspiel gesehen hat sieht, dass Bielefeld nichts außer hinten drin stehen geleistet hat. Dennoch müssen wir logischwerweise Tore machen.

Aber Beerens, Ronny, Lusti, Haraguchi, Schieber und Kalou waren Totalausfälle. Dazu 10 Verletzte und die mädchen- bis kindhafte Einstellung einer Mannschaft, denen Agressivität und Willen abgesprochen werden kann, besiegeln den Abend.

Diese Dinge habe ich auch schon nach dem Schalkespiel angesprochen.

Es hat bis dato nicht geknallt im Team, trotz fehlender Durchschlagskraft und Coolness.

Und Lusti ist für mich einfach kein Kapitän. Punkt, Aus, Ende.

Taktisch der deutliche Fehler JLus war, dass er Lusti drin lässt aber Heitinga rausnimmt. Der war der Einzige, der die langen Bälle ich die Spietze bringt. Lustis Fehlpässe waren Landesliganiveau. Nicht zum ersten Mal.

Ich bleibe dabei, wenn es jetzt nicht knallt, wurschteln wir uns durch die Liga, mit überdurchschnittlichem Talent, das verschludert wird.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 22:33  |  382118

Ich möchte irgendwann einmal an einem sonnigen Mai Nachmittag ins Oly zum Pokalfinale gehen und das geile Gefühl haben, dass meine Hertha einer der Finalisten ist!

Ist das so schwer zu verstehen?
Was daran verstehen Preetz , Luhukay, Wagner und Hegeler nicht?


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 22:36  |  382121

@Kamikater
Ich hoffe, Du meinst nicht mich. Dein -@- Zeichen scheint ja zu klemmen, da Du keine Namen nanntest. Aber ich erinnere mich, dass Du mir bereits ein paar Monate zuvor gleiches geschrieben hast.
Sollte das so sein kann ich Dich in 2 Punkten beruhigen:
1. Ich habe nur den einen Account.
2. Ich habe echt ein Problem mit dieser „wir-sind-die-wahren-herthafans-denn-wir-schreiben-immer-hier Posts
Eigentlich sollte es schon klappen, wenn hier unterschiedlichen Meinungen Platz geboten wird.
#Saisonziel: ist noch immer nicht in Gefahr. Gut so. Gut ist es dennoch nicht. It’s a long way to the top if you wonna „Schale“.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:37  |  382123

@Hr.Thaner
Ich nehme nicht an, dass Du das bist.


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 22:38  |  382124

5 kleine Jägermeister waren in Bielefeld,
doch mit 6 anderen gelang ihnen nichts, so traf sie porompt die Schelt‘

4 kleine Jägermeister probiertens noch ganz frei
Alles war nicht gut genug drum warens nur noch 3

3 kleine Jägermeister schossen allerlei
reichlich ging daneben, drum warens nur noch 2

2 kleine Jägermeister hörten auf den Josinho
Übrig blieb nur einer, und der hiess Hertinho


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 22:38  |  382125

@hurdie:
mir scheint, du hast schon so einiges intus bei der Reimerei 😉
sei dir gegönnt, vielleicht die bessere Wahl heute


catro69
28. Oktober 2014 um 22:39  |  382128

@Icke030 // 28. Okt 2014 um 22:03

Abend gerettet, Tränen in die Ogen.

Das wirklich Schlimme daran ist, je langsamer und schleppender unser Spiel ab der HZ wurde, umso mehr blühte der Jens auf. Das meine ich ernst, finde es nicht zum Lachen und macht mir Sorgen.


Calli
28. Oktober 2014 um 22:39  |  382129

Ein wieder mal unterirdischer und peinlicher Auftritt unserer Mannschaft im Pokal! Nach den großen Ankündigungen gerade von Luhukay bzgl Pokalfinale ist das eigentlich nicht mehr zu entschuldigen. Die Transfers von Hegeler u Plattenhardt waren ein voller Griff ins Klo, da wäre ein Mukhtar heute auf der 8 mit Sicherheit besser gewesen!
Schlimm finde ich d Anfeindungen gegen Wagner, er hat sich wenigstens getraut zu schießen u er zerreißt sich immer!
Dass wir jetzt in Paderborn verlieren ist so gut wie ausgemacht. Ein trauriger Abend, wieder mal!


kczyk
28. Oktober 2014 um 22:40  |  382130

„… Ich möchte irgendwann einmal an einem sonnigen Mai Nachmittag ins Oly zum Pokalfinale gehen und das geile Gefühl haben, dass meine Hertha einer der Finalisten ist! …“

*denkt*
es wäre doch schlimm, wenn sein traum schon fast zu ende geträumt wäre.
ein jeder mensch lebt doch nur durch seine träume.

ich träume, also bin ich.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:40  |  382131

@Hr.Thaner
Man sieht doch, wer hier das erste Mal mit neuem Account schreibt. Und wenn dieser Jenige gleich mehrfach mit unterschiedlichem Namen den Kopf des Traners fordert, 3 Tage nach einem 3-0 Heimsieg, dann ist doch so ziemlich alles klar.


28. Oktober 2014 um 22:40  |  382132

Netter Treff und gemeinsames Schauen des Spiels mit einem Arminia-Fan im Tresen-Treff.

Nun ist Hertha’s frühes Pokalausscheiden schon nicht einmal mehr ein Running Gag, sondern mittlerweile ein alljährlicher Murmeltiergruß geworden.

Ich weiß nicht, was bitterer ist (das erneute frühe Ausscheiden) bzw. bitterer gewesen wäre (ein Weiterkommen im Elfmeterschiessen).

Heute ist Hertha BSC nicht ausgeschieden, weil Mentalität Qualität schlägt oder der Pokal eigene Gesetze hat oder … – heute Abend ist Hertha BSC aufgrund einer vollkommen indiskutablen Leistung und völlig unispirierten Spielweise ausgeschieden.

Glückwunsch an Arminia Bielefeld, obwohl eine eher durchschnittliche Leistung zum Weiterkommen ausreichend war.

Die Mannschaft von Hertha BSC verfügt sicherlich über einige Qualitäten – heute waren diese zweifelsohne nicht einmal ansatzweise zu erkennen.

Es war sowieso ausschliesslich dem Torwart zu verdanken, dass die Entscheidung des Spiels überhaupt in die Verlängerung bzw. in das Elfmeterschiessen verlagert worden ist.

Und auch im August 2015 werden wir überall zu lesen und zu hören bekommen, dass „wir“ in das Endspiel im heimischen Olympia-Stadion einziehen wollen.

Nur der Glaube ist seit ein, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben … einundzwanzig … Jahren nicht (mehr) vorhanden.

Aber 1-3 Punkte in Paderborn wären schön.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:43  |  382133

@Hbsc1892
Ich wette, dass wir in Paderborn verlieren werden.


28. Oktober 2014 um 22:44  |  382134

nein, nein,,daran “ glaube“ ich nicht..eher
“ ich träume, also war ich“ der “ ich träume, also werde ich sein“ 🙂


pathe
28. Oktober 2014 um 22:44  |  382135

@Ursula // 28. Okt 2014 um 22:31
Welchen meinst du?


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:44  |  382136

@Followup
Trotz bessrer Leistung mit einem Tor Unterschied.


fechibaby
28. Oktober 2014 um 22:45  |  382138

@Bolly

Den habe ich verstanden!
Du hast Dich umsonst entschuldigt!!

@Kami
Bielefeld hat taktisch SUPER gespielt.
Sie haben Hertha keine echte Torchance zugelassen!!
Als Drittligist musste Bielefeld auch nicht mehr machen.
Und hätte Kraft in der 1. Halbzeit nicht sensationell gehalten, dann hätte Bielefeld schon zur Halbzeitpause VERDIENT GEFÜHRT!!

Alles andere vielleicht morgen im Leuchtturm.


28. Oktober 2014 um 22:45  |  382139

edit: OOOder


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 22:45  |  382140

wenn ich nicht wüßte, daß @King gerade in Berlin sitzt, würde ich sagen, ihr stosst zusammen an
in die Kneipe will ick ooch, da ist wenigstens geile Stimmung gerade 😉


Killmaier´s Erbe
28. Oktober 2014 um 22:46  |  382141

Traurig, traurig.
Wieder die Hoffnung auf das nächste Jahr…

@Calli: Ja, Hegeler hat heute wieder einige Aktionen gehabt (z.B. unbedrängt und mit Zeit Pass direkt in die Beine eines Arminen), die einen echt zur Verzweifelung bringen können. Hatte gehofft, er kriegt heute die Kurve. Macht nicht gerade Mut, für weitere Einsätze.

Taktisch hatte ich mir auch viel mehr erhofft, von der Einstellung her, habe allerdings diese Saison schon Schlimmeres von Hertha gesehen.


Tsubasa
28. Oktober 2014 um 22:47  |  382142

@hertha: und auf der MV kommt wieder der peinliche 2.Runde Gag, den man auch mal lassen könnte. Ab jetzt muss Viertelfinale Ziel sein ob das irgendwo in den Zahlen auftaucht oder nicht.


K6610
28. Oktober 2014 um 22:48  |  382143

22:22 Uhr

wieder einmal die (in meinen Augen) zutreffendste „Auf den Punkt“ gebrachte Zusammenfassung/Analyse zum vergeigten Pokalspiel.

So weh das Ausscheiden auch tut, wer weiß, ob es auf lange Sicht nicht doch auch was Gutes haben wird!?
Der Weg zum (viel wichtigeren) Klassenerhalt wird noch lang und schmerzhaft sein!!!


28. Oktober 2014 um 22:48  |  382144

@ hertha: kann ich mich widerspruchslos anschliessen (22:40)
@ hurdi, 22:02 , also von dir getextet? gefällt mi!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:49  |  382145

@fechi
Das stimmt nicht, aber egal. Ich gönne Theremouth trotzdem die nächste Runde.
😉


pathe
28. Oktober 2014 um 22:50  |  382146

So, jetzt bin wieder etwas runter…
Aber bitte versteht mich: Ich habe heute, obwohl ich mir das eigentlich arbeitsmäßig derzeit nicht leisten kann, extra früher Feierabend gemacht, damit ich das Spiel (in einem wackligen Stream) schauen kann.
UND DANN BEKOMME ICH SO ETWAS GEBOTEN!
Das war doch von einigen Spieler glatt Arbeitsverweigerung heute. Wenn ich mir überlege, was die verdienen, krieg ich sooo einen Hals!


Freddie
28. Oktober 2014 um 22:50  |  382147

@pathe 20:29
Jeht doch! 😉
Im Ernst: find ich gut, wenn man zugibt, daneben gelegen zu haben.
Kann ja im Eifer des Gefechtes passieren.
Und deswegen halte ich mich an Tagen wie diesen (huhu @hurdie) zurück, weil ich emotional zu beteiligt bin.


bbqmaster
28. Oktober 2014 um 22:50  |  382148

Ich habe bei der Körpersprache nicht einmal gesehen: „Wir wollen gewinnen! Wir werden gewinnen! Wir wollen ins Finale! Wir sind heiß!“

Diese Mannschaft hat keine Mentalität!
Nicht für den Pokal! Und auch nicht für den Abstiegskampf!

*grübel*


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 22:51  |  382150

@Kami
Also doch ich…? Tut mir leid aber Du liegst mich betreffend falsch. Ich bin ziemlich allein. 😉
Es sei denn, mein Arzt kommt demnächst mit einer ganz anderen Diagnose rum.
Lieber noch mal genau lesen. Nach all den Jahren des Durcheinander bin ich glücklich ueber die personelle Konstanz im Verein. Aber das heißt nicht, das ich grosse Fragezeichen habe, wenn ich sehe, wer wann eingewechselt wird und wie Chancen verpasst werden, taktische Umstellungen im Spiel rechtzeitig einzuleiten.
Ist doch legal?


Bolly
28. Oktober 2014 um 22:51  |  382152

Ein Elferkiller wird der Kraft nicht mehr. Muss mindestens drei Dinger „klar“ halten. Keine Beeinflussung vor dem Schützen usw. usw.
Ein verbrauchter Tag für Ihn, meine Meinung.


28. Oktober 2014 um 22:51  |  382153

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 22:43:

Da hast Du aber keine gute Quote.

Wenn Hertha BSC sich clever anstellt und abwartend spielt und nicht das Spiel macht, könnte in Paderborn ein Punktgewinn sehr gut möglich sein.

Glücklicherweise spielen wir in Paderborn und nicht zuhause gegen das „momentane“ Paderborn.


28. Oktober 2014 um 22:52  |  382155

@ pathe: find ich gut, deinen Auftritt. Chapeau!


28. Oktober 2014 um 22:53  |  382156

Bolly: Ironiemodus?


Wünschenswert
28. Oktober 2014 um 22:54  |  382158

Die Macher der Sandro Facebookseite sitzen grade beisammen und fragen sich, ob sie über die vielen Kommentare lachen oder weinen sollen? Aber anscheinend ist das Ziel erreicht, die Seite unterhält. LG euer Sandroteam


Bolly
28. Oktober 2014 um 22:55  |  382159

Nöö @apo war nur das Elfmeterschießen fern geblieben 😎


pathe
28. Oktober 2014 um 22:58  |  382161

Ich bin ja nicht so großer ein Ursula-Fan…
Aber der Post um 22:22 beschreibt das heutige Versagen von Trainer und Mannschaft haargenau!


Kamikater
28. Oktober 2014 um 22:58  |  382162

@hbsc1892
Da hast Du natürlich Recht und wir damit doch noch ne Chance. Dennoch bleibe ich dabei, der große Knall fehlt.

@Hr.Thaner
Ich sag doch, dass Du das nicht bist.

@pathe
Aber glaubst Du wirklich, die wahren Fans hier mit Dir sehen das anders als Du? Keinem von uns gents besser. Das vergessen die meisten.


28. Oktober 2014 um 22:58  |  382163

dit verstehe ick..


HerthaBarca
28. Oktober 2014 um 23:00  |  382164

So sieht’s aus, wenn 1. Liga 95% Einsatz zeigt und 3. Liga 120%!
Ich wette, der Trainer hat in den letzten Tage 100x darauf hingewiesen!
Die Quittung für eine pomadige Spielweise! Ich bin nicht einmal wütend – einfach enttäuscht!


HerthaHirn
28. Oktober 2014 um 23:00  |  382165

Und wenn man hier schreibt, dass der Trainer keinen Plan hat und gehen sollte wird man verbal gesteinigt.
Ich bleibe dabei, der Luhukay kann keine Mannschaft verbessern und taumelt planlos durch die Saison.


28. Oktober 2014 um 23:03  |  382167

Niemand wird hier wegen einer gut begründeten , nachvollziehbaren und kritisierbaren Meinung gesteinigt @ HerthaHirn


Kamikater
28. Oktober 2014 um 23:03  |  382168

@Herthahirn oder @Wünschenswert oder all die anderen 1st-Timer

Lass mich raten, wir kennen uns… Nur, was hast Du denn mit Herthafans zu tun?


pathe
28. Oktober 2014 um 23:03  |  382169

@Freddie und @apo
Thx!


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 23:03  |  382170

@Kami
Menno… jetzt bin ich völlig fertig.
Ich dachte du meinst: ich- @Hr.Thaner bin’s nicht (also ein kein Herthaner der Hr.Thaner) 😉


Tsubasa
28. Oktober 2014 um 23:03  |  382172

Ursula knows football!


videogems
28. Oktober 2014 um 23:03  |  382173

Wut langsam verraucht.

Hoffe daß Skjelbred in Paderborn wieder spielen kann, ansonsten weiß man nicht wen außer Kraft man aus dieser Pokalmannschaft aufstellen sollte. Am ehesten noch die die für andere ausgewechselt wurden, die Wechsel waren nämlich wieder fatal.


28. Oktober 2014 um 23:04  |  382174

@ HerthaBarca: ich hoffe ,dein Mathelehrer liest hier nicht mit 😆
Aber Recht haste! Irgendwie fehlte aber erstaunlicherweise Qualität heute… 🙁


pathe
28. Oktober 2014 um 23:05  |  382175

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 22:58

„@pathe
Aber glaubst Du wirklich, die wahren Fans hier mit Dir sehen das anders als Du? Keinem von uns gents besser. Das vergessen die meisten.“

Das verstehe ich nicht…


Pille
28. Oktober 2014 um 23:08  |  382176

Es will mir einfach nicht in den Kopf, wie kann man als Bundesligist damit zufrieden sein das man den optischen Unterschied erkennen kann.
Da war kein ernsthafter Willen und kein Zug zum Tor erkennbar.
Ich habe die ersten 5 Minuten verpasst und kam rechtzeitig um zu sehen wie sich eine schlafmützige Hertha hinten reindrücken lassen hat. Erwartungsgemäß bekam man das Spiel mit zunehmender Dauer in den Griff. Aber nicht das dies in zwingende Aktionen mündete, entweder verzettelte man sich auf engem Raum im „klein-Klein-Spiel“ oder man griff auf das bewährte System der planlosen langen Bälle zurück.
Für die 2. Hz hat man sich, auf Bielefelder Seite, verständlicherweise dafür entschieden das Ergebnis zu sichern. Nun sollte man annehmen das ein erfahrener Bundesligatrainer feststellt….OK, hinten wirds langweilig, ich wechsle mal offensiv. Was tut er? ST für ST und OM für OM. Ja, das war mutig. Dann noch das Tormonster als Ersatz für die Aussenbahn.
Man hätte natürlich Ronny für den überragenden Hegeler (ich hab anfangs 20 Minuten gebraucht um zu bemerken das er mitspielt) und Schieber für Stocker bringen können. Aber der weise Herr L. hat ja gesagt: „Wir spielen immer mit 4 offensiven Spielern.“
Das Resultat ergibt sich aus einer gepflegten Angsthasentaktik und dem pomadigen Auftreten der Spieler. Wenn ich gegen einen Drittligisten der sich aufs mauern verlegt kein Tor schieße darf ich mich nicht wundern wenn ich beim Elfmeterschießen ausscheide.
Ich muß mich echt beherrschen nicht das auszusprechen was mir spontan zu diesem Auftritt einfällt.
Man ist nicht an sonderlich starken Bielefeldern sondern an eigener Dämlichkeit gescheitert.
Eine unliebsame Pokalgewohnheit. Analog zur letzten Saison hoffe ich auf eine Reaktion im folgenden Bundesligaspiel. Schulden tun sie uns jedenfalls was.


28. Oktober 2014 um 23:08  |  382177

@Bolly // 28. Okt 2014 um 22:51:

Ja, ein weiterer gehaltener Elfmeter wäre aus meiner Sicht absolut möglich gewesen – Du übersiehst aber, dass es die Mannschaft ohne seine Paraden nicht einmal in die Verlängerung und danach auch nicht in das Elfmeterschiessen „geschafft“ hätte.

Hauptsache die Mannschaft vergißt nicht, wie sie ihn heute bei den drei Szenen plus den zusätzlich kläglich vergebenen Strafstössen im Regen stehen lassen haben, wenn ihm ein Patzer unterlaufen sollte.

Wenn es für einen Spieler leistungsmäßig kein gebrauchter Tag gewesen ist, dann für unseren Torwart (selbstverständlich abgesehen von der Niederlage).

Die Quote der gehaltenen Elfmeter beträgt 20 %, die der durch Hertha-Spieler verschossenen Elfmeter 40 %.

Aber das ist meine persönliche Wahrnehmung.

Ich weiß aber auch, dass er sogar Schuld daran tragen würde, wenn Du im nächsten Winterurlaub keinen Schnee vorfinden würdest 😉 .


28. Oktober 2014 um 23:10  |  382179

Übrigens: mir hat der Auftritt vom Kapitän heute ganz und gar nicht gefallen..Außer von Kraft habe ich wirklich nichts gesehen. Brooks noch am Ehesten ( falls mir die Chemie keinen Streich spielt)
Aber ich vermisse mal wieder…aber dieses Hamsterrad lasse ich mal lieber für heute stecken..


pathe
28. Oktober 2014 um 23:11  |  382180

@herthabscberlin1892 // 28. Okt 2014 um 23:08
Kraft war heute mit Abstand der beste Herthaner auf dem Platz! Das muss auch mal gesagt sein.


28. Oktober 2014 um 23:11  |  382181

@Kamikater // 28. Okt 2014 um 22:58:

Auf jeden Fall – aber wer soll dafür sorgen bzw. Sorge tragen?


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 23:12  |  382182

@ pathe

Wenn der Keeper der Beste war, ist das im Prinzip stets die beste Zusammenfassung eines Spiels!


Tsubasa
28. Oktober 2014 um 23:12  |  382183

Wir haben keinerlei adustments gegen einen Drittligisten erkennen lassen. Die Spieler fügen sich der taktischen Aufstellung und Einstellung und keiner bricht aus dem System aus um das Spiel zu gewinnen. Brooks hat es mal probiert. .. und dann nehme ich sämtliche Kreativität raus… unbegreiflich. Hegeler Wagner und Schieber spielen gleichzeitig. Wie will man da regulär oder nach Elfmeterschießen gewinnen?

Fast noch schlimmer als Lautern. Da wollte man nicht. Hier konnte keiner und die schlechtesten wurden belohnt


Bolly
28. Oktober 2014 um 23:13  |  382185

Schau nochmal hin 😎


28. Oktober 2014 um 23:15  |  382188

@apollinaris // 28. Okt 2014 um 23:10:

„Übrigens: mir hat der Auftritt vom Kapitän heute ganz und gar nicht gefallen…“

Ja, erstaunlich – das wurde von allen, mit denen ich das Spiel verfolgt habe, auch so wahrgenommen.

Es gab nur eine einzige Szene, wo Lustenberger so konzentriert und dynamisch, wie gewohnt, agiert hat.

Ist er vielleicht verletzt bzw. nicht 100 % fit?

Es wirkte fast so auf mich.


28. Oktober 2014 um 23:18  |  382191

@Tsubasa // 28. Okt 2014 um 23:12:

Genauso haben es auch zahlreiche Leinwand-TV-Zuschauer wahrgenommen – warum erkennen die sportlichen Verantwortlichen das nicht?

So falsch können wir, die Fans, mit unserer Wahrnehmung doch nicht liegen?

Ein durch und durch unbegreiflicher bzw. unverständlicher Auftritt über die gesamten 120 Minuten.


Icke030
28. Oktober 2014 um 23:20  |  382192

@Ursula 22:22 = genau so ist es!

*Ende der Durchsage*


Tsubasa
28. Oktober 2014 um 23:24  |  382194

@hertha: Kraft war heute stark! Das ist das Niveau wo keiner meckert. Das muss er konstant bringen.

Dass er uns kein Elfmeterschießen gewinnt war wohl allen klar und nicht zu erwarten. Hält er einen muss das definitiv für uns reichen


coconut
28. Oktober 2014 um 23:25  |  382195

@kczyk // 28. Okt 2014 um 22:26
Keine Sorge, am WE kommt es schlimmer…. 👿

Ich habe keine Lust, mich darüber nun großartig aufzuregen. Klar war doch schon vorher, das man eine andere Einstellung an den Tag legen muss, als das heute gezeigte.
Von starken Bielefeldern habe ich jedenfalls nichts gesehen. Das Hertha die besseren Spieler hat war schon erkennbar, aber als „kollektive Schlaftablette“ scheidet man dann eben aus.
Wobei mir auffällt, das der letzte so lahmarschige Auftritt in Freiburg war, Da spielte auch ein gewisser Hegeler…
Zufall…?
Oder habe ich Gedächtnisverlust…. 😆

Schön für BI, die das Geld sicherlich gut gebrauchen können.


catro69
28. Oktober 2014 um 23:26  |  382197

herthabscberlin1892 // 28. Okt 2014 um 23:08

„Die Quote der gehaltenen Elfmeter beträgt 20 %, die der durch Hertha-Spieler verschossenen Elfmeter 40 %.“
Ich überlege mit dir Halbe-Halbe zu machen, ich weiß nur nicht, ob du mich übers Ohr hauen willst.


cameo
28. Oktober 2014 um 23:26  |  382198

Luhukay (im Interview) sucht schon wieder nach dem letzten Quentchen. Was ist das, so ein Quentchen? Klingt wie etwas Kleines und Lebendiges. Wie viele hat der Verein davon? Und warum fehlt immer das letzte? Kann man da nicht mal besser drauf aufpassen?


28. Oktober 2014 um 23:30  |  382199

@catro69 // 28. Okt 2014 um 23:26:

Ich glaube, ich hätte meinen Rechenweg etwas ausführlicher beschreiben sollen 🙂 .


Trikottauscher
28. Oktober 2014 um 23:32  |  382200

@ursula bringt es 22:22h tatsächlich gut auf den punkt.
verstehe auch die trainerschelte heute. luhu hat vieles richtig gemacht, als er zu hertha kam. brachte erstmal wieder disziplin in’s team. doch schon länger scheint er mit seinem latein auf der stelle zu treten…
werde das gefühl nicht los, dass er ein guter arbeiter ist, aber kein visionär, artist bzw. ‚mann für’s besondere‘. sehe kaum entwicklung innerhalb des teams. und -besonders- es fehlt das überraschende moment!!!
so hat mich auch das ausscheiden von hertha wenig überrascht 😀


King for a day – Fool for a lifetime
28. Oktober 2014 um 23:32  |  382201

Quentchen kenn ich nich.
Das Hertha Quietsche-Entchen hingegen schon.

Vielleicht hätte man aber auch einfach wieder Herthinho mit frischen Schuhen versorgen sollen

Kleine Rituale …


Bolly
28. Oktober 2014 um 23:34  |  382205

@Hertha1892 23:08

Dein letzte Absatz sehr zutreffend. Kraft hätte sich heute unsterblich machen können. 😉 Aber was hätte es genützt ? Dann wären wir in Offenbach [leichtester Gegner] nächste Runde rausgefallen. War natürlich nur Murks, zumal ich das Elferglücksdings mir nicht zumuten wollte. 😛

Für mich im Ernst, ist der Trainer am heutigen Tag Hauptverantwortlich für das Dilemma. Spätestens ab HZ2 muss ich aber sowas von in der Kabine zuvor „jeden“ klar machen, um was es geht. Entweder hat er es, dann verarscht Ihm das Team oder der Stellenwert ist doch ein anderer.

Ich mag auch nicht über die Grautöne heute diskutieren. Wie in der PK erläutert, spiegelte zu keiner Zeit das wieder, was vorgenommen wurde.

Vergleichen zur BL ist nicht mein Ding, trotzdem bestrafe ich mich für das H96-Spiel um jetzt stark entäuschend „fern“ zu bleiben. Die Lust auf Hertha ist gefühlt bei 0,01 %

Tschöle


28. Oktober 2014 um 23:34  |  382206

@Tsubasa // 28. Okt 2014 um 23:24:

Es ist immer schade, wenn eine gute Einzelleistung (egal, von wem) am Ende nicht für Punkte in der Bundesliga bzw. für ein Weiterkommen im DFB-Pokal ausreichend ist.

Und heute hat es sich Hertha BSC nicht ansatzweise verdient – und es lag nicht einmal an einer besonders guten Leistung des Gegners, was für mich besonders erwähnenswert ist.


Kamikater
28. Oktober 2014 um 23:37  |  382208

@pathe
Den meisten hier gehts genauso schlecht wie Dir.

@cameo
Wenn wir alle zusammen legen, könnten wie doch ein Quentchen zu Weihnachten schenken. So ein klitzekleines Quentchen werden wir doch irgendwoher besorgen können, Das wird doch nicht so schwer sein.


panfan
28. Oktober 2014 um 23:37  |  382209

@ HerthaHirn…
hat recht: J.L. „…taumelt planlos durch die Saison“ – und die Chefs schauen zu und warten auf ein Wunder. Aber woher soll es kommen?


28. Oktober 2014 um 23:40  |  382212

@Bolly // 28. Okt 2014 um 23:34:

Zustimmung auf ganzer Linie.

Meine „Mit-Schauer“ wunderten sich, wie sehr Luhukay vor dem Elfmeterschiessen auf die Spieler einredete.

Einer fragte: „Was sagt er den Spielern jetzt so vehement – dass sie treffen sollen und der Torwart halten soll?“

Ich frage mich, ob in der Halbzeit die Kabinenwände gewackelt haben – und bezweifele es.

Aber bitte komme zum Spiel gegen 96 – Junior ist Einlaufkind – wenn nicht – wenigstens im TV mußt Du Dir es aber anschauen 😉 .


28. Oktober 2014 um 23:42  |  382215

@Trikottauscher // 28. Okt 2014 um 23:32:

Auch Du bringst es sehr gut auf den Punkt, wie ich finde.

Aus meiner Sicht wird heute hier generell sehr viel (leider zu viel) Wahres geschrieben.


28. Oktober 2014 um 23:44  |  382217

@King for a day – Fool for a lifetime // 28. Okt 2014 um 23:32:

„Vielleicht hätte man aber auch einfach wieder Herthinho mit frischen Schuhen versorgen sollen“

Hat er schon!


Trikottauscher
28. Oktober 2014 um 23:46  |  382220

@luhu
es scheint, als habe j.lu jeweils vor dem spiel einen plan, den er dann gnadenlos durchzieht. falls ein match dann anders verläuft, fehlt mir das überraschende, visionäre, vorbildliche auf/von der bank…
nicht falsch verstehen: j.lu hat viel bei hertha geleistet und sollte vertrauensvorschuss geniessen. aber auch ein coach sollte sich ständig verbessern/weiterentwickeln und kritisiert werden dürfen. hertha stagniert. auch weil luhu stagniert?


28. Oktober 2014 um 23:52  |  382221

ich habe mir seit einiger Zeit ja auch Gedanken über unseren Trainer gemacht, auch heute. Dennoch: was sind das denn für Fussballer heutzutage? Wenn der Plan des Trainers nicht aufzugehen scheint, ziehe ich mein Ding durch. So war das eigentlich immer und dürfte auch heute noch sein. Aber ( außer Kraft) traben alle ein wenig mutlos und wie an Strippen gezogen ,stumm umher.
Ach, Mist: ich wollte dieses Hamsterrad ja stechen lassen.. 😳


28. Oktober 2014 um 23:53  |  382222

@Trikottauscher // 28. Okt 2014 um 23:46:

Die stagnierende Entwicklung der Mannschaft bzw. des Trainers wurden hier bereits zur Rückrunde thematisiert – damals noch unter heftigen Gegenkommentaren.

Der Eindruck scheint sich aber zu bestätigen.

„Quentchen Glück entscheidet im Elfmeterschiessen, nicht unverdienter Sieg für Bielefeld etc.“ will ich von einem Bundesliga-Trainer eigentlich nicht hören.


Herthas Seuchenvojel
28. Oktober 2014 um 23:54  |  382223

wer hat denn heute gespielt:

Kalou: brachte nix
Schieber (kam) & brachte nix
Wagner (okay, wussten wa schon vorher, bringt nix) 😀
Beerens; brachte nix
der viel hier geforderte Stocker: brachte auch nix
Ronny; brachte nix
Kraft (@hertha1892: NUR FÜR DICH: der Beste heute)

wüßte nicht, daß wir noch allzu viel Qualität auf der Bank zum Einwechseln hatten

Punkt ist, verloren haben wir in den 120 min vorher
Elfmeterschiessen ist immer nen Vabanquespiel
kann gut ausgehen, muss aber nicht
wüßte nicht, wo da Erstligaqualität, Taktikschulung & Spielverständnis von Vorteil sein sollen

auf deutsch:
Pokal wie gehabt
1. Schiller bekommt keine neuen grauen Haare zwecks zusätzliche Extraberechnungen des Etats, weil 2.Runde war nur geplant
2.volle Kraft auf BuLi nun
3. wat wäre morgen in allen Gazetten deutschlandweit los, wenn wir in der 3.Runde ständen?
nee danke, will ick mir nicht vorstellen 😉


Hr.Thaner
28. Oktober 2014 um 23:54  |  382224

@Trikottauscher
Danke fuer die klare Zusammenfassung zu so später Stunde und nach so einer Enttäuschung.
100% ja. Kein Grund zur Panik, aber auch nicht zum Eijapopeija.
Leute Kopf hoch. Noch vor 2 Jahren hän wir das Elfmeterschießen nicht erreicht.
Gute Nacht.


28. Oktober 2014 um 23:59  |  382226

Ich weiß nicht, ob ich es darf – aber, wer in die Bucht „2 Tickets für das Bundesligaspiel Hertha BSC vs. Hannover 96 am 07.11“ ruft, der kann für sehr schmale 22 Taler das Stadion von Block M oder O durch zwei Personen besichtigen 😉 .


Bolly
29. Oktober 2014 um 0:02  |  382229

Nee, @Hertha1892 23:40

da bin ich gnadenlos zu mir (uns) & Kompromisslos-Sorry kann es aber via Sky Festplatte aufnehmen & dann schicke ich Dir die bearbeitete Aufnahme mit Junior für die Rubrik „damals wars“

Ich werde am Freitag dann lieber schön mit meiner besseren Hälfte ins Tony Roma’s Essen gehen. Einer der besten Spare Ribs Laden der Stadt. Kommt mir zwar teurer, als geplant, aber ich bleibe mir treu.


29. Oktober 2014 um 0:02  |  382231

@Herthas Seuchenvojel // 28. Okt 2014 um 23:54:

„wüßte nicht, wo da Erstligaqualität, Taktikschulung & Spielverständnis von Vorteil sein sollen“

In den 90 + 30 Minuten VOR dem Elfmeterschiessen – hoffentlich spätestens in Paderborn 😉 .


29. Oktober 2014 um 0:06  |  382234

@Bolly // 29. Okt 2014 um 00:02:

Nachvollziehbar 😉 .

Aber über die Aufzeichnung dieses für Kids unzweifelhaft einzigartigen Erlebnis, freut sich Junior bestimmt sehr – ganz besonders von Dir!


29. Oktober 2014 um 0:07  |  382236

isch denke inschgesamt isst ouch nisch unverdient… wasn Arsch der Luhu


Trikottauscher
29. Oktober 2014 um 0:07  |  382237

@h1892 und @Hr.Thaner
merci für die blumen 🙂
ein erfolg wäre mir -allerdings- natürlich heute wesentlich lieber gewesen.
mit dieser -visionsfreien- art des spiels hatte man es allerdings nicht besser verdient. leider! wann werden endlich die richtigen schlüsse aus den auftritten in den letzten jahren gezogen???


29. Oktober 2014 um 0:09  |  382239

00:09 Uhr, ein neuer Tag – Fussballgott sei Dank, unser Pokal-Ausscheiden ist keine Gegenwart mehr – sondern Vergangenheit.

Deshalb Gute Nacht für Euch.


Braunschweiger
29. Oktober 2014 um 0:09  |  382240

Zurück ausm Stadion. Meine Stadionsicht deckt sich mit dem, was ich hier im Blog lese. Enttäuschendes Spiel


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 0:10  |  382241

@hertha:
du weeßt aber schon, daß sich der Textauszug aufs Elfmeterschiessen bezog? 😉
selbst ick mache gegen Kraft oder Neuer an guten Tagen 5 von 10 rein
da hörst aber schon auf 😀


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 0:12  |  382243

so, das Sockenmonster ist von der Waschmaschine zu immerhertha umgezogen
der klaut neuerdings Buchstaben 😀


apollinaris
29. Oktober 2014 um 0:12  |  382244

@ Paddy: geht’s noch? Lass den Iren mal lieber weg..


kraule
29. Oktober 2014 um 0:15  |  382245

Ihr seid zu blöd!
(Die Mannschaft ist gemeint)
Wie ich nach dem 3:0 schrieb, meine Sorgen sind nicht weggewischt!
Jetzt gibt es Klatsche bei Paderborn und dann wird Bilanz gezogen….oder?
Und da kann es nur eine logische Lösung geben!
Hertha tritt auf der Stelle, es ist nicht die erforderliche Entwicklung seitens der Lenker und somit der Mannschaft zu erkennen.
Dieses Spiel war KEIN AUSRUTSCHER!


etebeer
29. Oktober 2014 um 0:20  |  382250

Ein Elfmeterschiessen kann man verlieren,
da sind schon ganz andere Mannschaften gescheitert.

Die 120 einfallslosen Minuten vorher,
die machen mir zu schaffen.
Keine Ideen,
weder auf dem Platz noch auf der Bank.
Keiner auf dem Platz der mal ein Zeichen setzt,
aber dieses ständige Hegeler, Wagner Sündenbock-Gesülze
geht mir hier auf den Sack.
Bis auf Kraft haben doch ALLE versagt.

Morgen gibt es dann die 111.(Prost@Ursula) Wutrede von JL,
danach ist dann alles wieder ok.
3 Punkte in Paderborn wartet schließlich auf uns.

Sollen sich doch die anderen im Achtelfinale eingezogenen Mannschaften Mitten in der Woche um DFB Prämien/Fernsehgelder streiten.
Nächstes Jahr kommen wir bestimmt ins Finale,
versprochen.


Trikottauscher
29. Oktober 2014 um 0:25  |  382252

…was ich seit annodazumal predige: es fehlt an kreativen hirnen bei hertha. und an mut. auf und neben dem platz. sport ist nicht nur ordnung und disziplin. auch kunst, kreativität, leidenschaft, vision, mut… und daran fehlt es hertha seit geraumer zeit (in der zentrale) 😉 äbh hat am vergangenen WE demonstriert, was ich meine.


Trikottauscher
29. Oktober 2014 um 0:30  |  382254

ganz ehrlich: hätte hertha heute kreativ gespielt, gefightet und verloren: sch*** was drauf!
aber so: geht gar nicht! und will ich nicht mehr sehen in zukunft…


kraule
29. Oktober 2014 um 0:36  |  382257

Wenn ich mich selbst überprüfe, früher habe ich mich sehr geärgert, heute bin ich kaum noch enttäuscht. ……….
Kommt nicht überraschend!
Dieses Spiel war KEIN AUSRUTSCHER!


Derby
29. Oktober 2014 um 1:11  |  382267

Bin gar nicht sauer und aufgeregt habe ich mich auch nicht.

Wer so wenig engagiert ein Spiel bestreitet, solistisch und ohne Willen über den Platz spaziert, so unkonzentriert die Herausforderung angeht, so wenig Chancen kriert, hat es einfach nicht verdient eine Runde weiter zu kommen und nicht nur was für die Kasse sondern auch fürs Image zu tun.

Mir Tun die Fans leid die ihr Geld und Zeit für die Fahrt und das Spiel investiert haben.

Die Mannschaft sollte zusammenlegen und den Fans die Kosten als Schmerzensgeld erstatten.

Das heute war von allen, include. Trainer -Ausnahme Kraft und Brooks (da bin ich bei Apo) – eine Arbeitsverweigerung und eines HerthaSpielers nicht würdig.

Ich nach erst mal Pause und widme mich den schönen Dingen des Lebens und lass mal den S&M Verein für eine kurze Zeit sich selbst malträtieren.

Kein Bock im Moment.

Derby

Ps. Statement vom Trainer ist ja nun oberpeinlich.


29. Oktober 2014 um 2:21  |  382287

@apollinaris welcher Ire… war nur dieses „ach meine Mannschaft hat ja ein bisschen was gemacht, dass sollte doch eigentlcih ausreichen“ von Luhukay


29. Oktober 2014 um 2:24  |  382288

es muss beben, scheppern und die Eier müssen mal gezeigt werden, aber so mal wieder, wie es sich durch die Saison bislang zieht :S


apollinaris
29. Oktober 2014 um 2:28  |  382290

@ Paddy. Dass Paddy auch ein irischer Whisky ist, weisste doch. oder?


Pille
29. Oktober 2014 um 3:29  |  382310

@Paddy
Also mir brauchen sie ihre Eier nicht zeigen….
Wäre allerdings schön wenn sie welche hätten. Gewisse Zweifel darf man haben.
Morgen hält der Chef wieder die liebgewonnene Wutrede auf dem Trainingsplatz, alle wissen dass das Mist war und geloben Besserung.
Ach ja, Brooks fliegt wieder aus dem Kader. Er war nicht besser als der Rest, das muss dafür reichen.
Wie satt ich diese Endlosschleife doch habe.


waidmann2
29. Oktober 2014 um 6:12  |  382373

WOW – das hätte ich der alten Dame ja nicht zugetraut!
Da geht man von glattem Ausscheiden nach 90 Minuten aus – und dann das: sie schaffen es in die Verlängerung – und sogar (boah!!!) ins Elfmeterschießen …
Mit anderen Worten: fast an der dritten Runde geschnuppert!
Jetzt aber nicht übermütig werden: das sollte gaaanz vorsichtig in den nächsten Jahren konsolidiert werden und in der nächsten Dekade – ja da könnten wir dann mal echt – die dritte Runde anvisieren …


Inari
29. Oktober 2014 um 6:34  |  382383

Ich bleibe dabei: luhukay hat mit den wechseln die Mannschaft geschwächt. Wahrscheinlich wollte er seine Stars in Hinblick auf das Meisterschaft Spiel gegen Paderborn in einer halben Woche schonen.

Es ist richtig traurig.


KDL
29. Oktober 2014 um 6:35  |  382386

Mmmmmmhhh,

hab gerade eine Nachricht von einem Kollegen erhalten, …. er schreibt:
.

„HAhahahahahaha ……. Ho, He !!!!“ 🙂

.
Wird kein schöner Tag heute …

Und mein Schädel brummt …


Pflaume09
29. Oktober 2014 um 6:41  |  382390

Grausames Spiel, ohne Frage.
Aber einige sollten mal ihre Wortwahl gegenüber den Verantwortlichen überdenken. Also ich mache in meinem Job auch – na ja eigentlich doch nie – gelegentlich Fehler. Aber ich möchte nicht erleben danach derart persönlich beleidigt zu werden. Aber ich nehme mal an, es war nur die erste Reaktion und die ist ja oft sehr emotional. Trotzdem es sollte auch anders gehen.


DerZeuthener
29. Oktober 2014 um 6:49  |  382393

So, nun steige ich auch mal ein, nachdem ich hier seit Wochen „stiller“ Genießer der hier geschriebenen Worte war.
Habe eine Nacht darüber geschlafen, soweit ich das konnte und heut noch schnell die Posts der Nacht reingezogen.
Was nach meiner Meinung fehlt, sind Leader in der Mannschaft. Leute die mal dazwischen kloppen ,vorangehen und Charakter zeigen, wenn es notwendig sein sollte. Warum wurde nicht Hegeler (die Schlaftablette) rausgenommen und ein Niemeyer (auch wenn er nicht ein „spielender“ Leader ist) reingenommen? Mit seiner rustikalen Art hätte er doch den Almi’s den Zahn gezogen und vielleicht hätten sich dann die anderen angeschlossen und den Kampf angenommen. Es geht im Pokal nicht um schönes Spiel, sondern ums Weiterkommen und vielleicht im Oly ein Endspiel zu haben. Bis auf T.K. und J.A.B. hätte auch alle anderen ausgewechselt werden können, wobei S.K. im Sturm die ärmste Sau ist. Aus dem Midfield kam rein gar nichts Verwertbares!
So, nun schlagt auf mich ein 😉
Im Übrigen. Ich bin beim Auswärtssieg auf dem Land dabei.


Lumberjack
29. Oktober 2014 um 7:32  |  382406

Ich habe aufgrund meiner damaligen Kündigung mein Sky Sport Abo abgewählt um monatlich etwas Geld zu sparen. Meine Frau sagte zu mir naja wir können uns das doch trotzdem noch leisten und willst du denn gar nicht Hertha im Pokal gucken oder Championsleague? Meine damalige Antwort war: Ach CL kann ich auch ein Spiel im Free TV gucken das reicht mir eigentlich und Hertha ist sowieso wieder nach der 2. Runde gegen eine Unterklassige Mannschaft raus….

Tja was soll ich noch sagen. Es ist jede Saison die gleiche Sch**** … Ich weiss ich wiederhole mich. Aber DIESER Trainer hat einfach absolut keine Ahnung was er da eigentlich macht. Gegen Hamburg zu gewinnen…seien wir mal ehrlich…ist das schwer? Außer Dortmund und Bayern gewinnt doch jeder gegen Hamburg 😀 Aber mal Spaß beiseite.

Was mich einfach nur ankotzt ist dieses ständig absolut unverständlichen Wechsel. Da werden die guten Spieler runter genommen und die Graupenspieler aufs Feld gestellt. Ich habe das Spiel nicht sehen können und hoffe das mich jemand eines besseren belehrt von dem was ich gelesen habe. Es ist wie auf Schalke. Ballbesitz, gefühlt das Spiel gemacht, aber wirklich fast keine Torgefahr ausgestrahlt. Jetzt könnte man sagen, ok Bielefeld hat sich ja auch hinten reingestellt und nur auf Konter gelauert. Aber was wird Paderborn am Wochenende machen? Ich sehe unter Luhukay einfach keine Entwicklung und sehe auch nicht das auch nur irgendein Spieler besser wird. Insgesamt sind unter Luhukay bis auf Pekarik meiner Meinung nach alle Spieler abgefallen. Ein Spielkonzept kann ich nicht erkennen.

Und genau da muss man sich einfach hinterfragen ob Luhukay noch der richtige Trainer ist. Er wird jetzt wieder seine übliche Standard-Wutrede auspacken (die bestimmt keiner mehr ernst nimmt), wieder alles auf die Spieler schieben und dann ist auch wieder gut und wir sehen gegen Paderborn die nächste Niederlage.

Alle die jetzt sagen Luhukay ist der richtige…denkt ihr das KKR auch so denkt? Jetzt könnte man sagen ok Hauptsache nicht absteigen. Das werden wir auch nicht. ABER denkt jemand ernsthaft das KKR sagen wird, super gemacht Platz 15. Ihr seid nicht abgestiegen aber das war eigentlich nicht der Sinn unserer Investition.

Ich hoffe das gegen Paderborn endlich auch mal Auswärts 3 Punkte eingefahren werden. Ansonsten haben wir das gleiche wie sonst auch, dass der Sieg gegen Hamburg dann nicht mehr viel Wert ist. Und wenn ich daran denke was wir für Heimspiele vor uns haben dann bin ich nicht gerade beruhigter.


HerthaBarca
29. Oktober 2014 um 7:35  |  382409

Auch ich bin enttäuscht, wie ich bereits schrob! Aber was hier manch einer – vor allem von Leuten von denen man sonst nix liest – hier niveaulos absondert ist unglaublich! Das schockt mich teilweise mehr als das gestrige Spiel!


playberlin
29. Oktober 2014 um 7:35  |  382410

Manchmal tut es ganz gut, nach einer solchen Blamage den Blog erst am nächsten Morgen zu besuchen.

Die Kommentare einiger Blogger nach dem Schlusspfiff, die nach einer solchen Blamage aus ihren Löchern kommen und pöbeln, bestätigen mich da durchaus. Wahrscheinlich sind das verzweifelte, resignierte und tief frustrierte Menschen, die in der Niederlage eine willkommende Gelegenheit sehen, ihre Wut über das eigene Scheitern an den Verantwortlichen der Hertha auszulassen.


Supernatural
29. Oktober 2014 um 7:36  |  382411

Guten Morgen,
Brooks war in der 1.Hz ein Totalausfall. Wieder mal sehr schülerhafter Spielstil.. Hätte fast 2 Tore verursacht und ist zu lässig/sorglos in seinem Spiel. Genau deshalb spielt Brooks nie. In der 2.hz stabilisierte er sich etwas.

Es bleibt festzuhalten, dass wir im Winter unbedingt im offensiven, zentralen Mittelfeld nachlegen müssen, sodass wir endlich einigermaßen das Spiel gegen tiefstehende Gegner machen können. Auf dieser Position sind wir einer der schlechtbesetztesten Buliteams. Hegeler ist leider ein Flop(auf dieser Position).

Leider haben wir einen Flügelspieler und Stürmer zu viel im Sommer geholt.. Von der Schieber-, Hegeler- und Haraguchi-ablöse hätte man sowohl einen brauchbaren 10ner als auch einen weiteren 8er verpflichten können und so das Geld ausgewogener in den Kader investieren. Jetzt haben wir im Sturm und auf den Flügeln ein Überangebot und keine brauchbare offensive Mittelfeldzentrale.

Weil sich keiner im zentralen Mittelfeld anbietet und den Ball haben will, wie z.B. Cigerci oder Skjelbred, krankt unser gesamtes Offensivspiel. Dann könntest du auch Robben und Ribery auf den Flügeln haben. Es bringt nichts ohne brauchbare 8er bzw. 10ner, die sich in den offensiven Halbpositionen als Anspielstation anbieten, um die die Bälle weiter durchzustecken.


Opa
29. Oktober 2014 um 7:52  |  382415

Passend zum gestrigen Spiel gibt’s heute bei mir Graupeneintopf…

Das Niveau einiger Kommentare erinnert mich an die pöbelnden alten Herren gestern Abend in der Kneipe, die sich zu fortgeschrittener Stunde verabredeten, bei der nächsten MV zu beantragen, dass nach der Totenehrung die Mannschaft und der Trainer Rede und Antwort stehen soll :roll:


Dartpio
29. Oktober 2014 um 8:01  |  382419

Wenn man den verantwortlichen von Sky glauben
Schenken darf, waren die Einblendungen von JL
Auf der Trainer-Bank keine Standbilder.


Kamikater
29. Oktober 2014 um 8:29  |  382432

@supernatural
Genau das!


BerlinerSorgenkind
29. Oktober 2014 um 8:35  |  382437

563 Kommentare…
Die werd ich mir nicht alle durchlesen.
Ich meinte schon in der 60. zu meinen Kumlels dass Hertha das nicht gewinnen wird. Der Verlauf war absehbar.

Bielefeld macht dicht, Hertha mach das Tor nicht.
11Meter und Tschüss.

Jedes Jahr das gleiche.

Und blöde wie ick bin, jeh ick nächsten Samstach wieda hin.


Start-Nr.8
29. Oktober 2014 um 8:57  |  382444

Ich habe nach vielen jhren des Zuschauens, Wartens, Mitfieberns gestern ABend jede Hoffnung aufgegeben, von Hertha BSC jemals entweder erfolgreichen oder schönen Fussball zu sehen. Das wird niemals passieren. Hertha wird wohl immer erfolglos bleiben und wird wohl immer unansehlichen Fussball spielen.

Ich habe es so satt, mir immer wieder die Wochenenden versauen zu lasen. Man investiert Geld und noch viel mehr Zeit und supportet Hertha. Als Gegenleistung lacht einem seit Jahren immer wieder das Versagertum ins Gesicht, egal, wer gerade aktuell Manager, Trainer oder Spieler ist.

Wir hatten einen Aufwärtstrend. Grottige Spiele, aber mal ein paar Punkte. Aber eben nur gegen die indisponiertesten Mannschaften der Liga. Schon Paderborn wird uns am Samstag zeigen, wie man schnell und mit Kampfgeist und Willen spielt. Da werden wir, genau wie gegen den Drittligisten gestern, wieder keine Siegchance haben, was kein Wunder ist, wenn die Mannschaft keinen Siegeswillen aufweist und wenn der Trainer sich nur in Allgemeinplätzen ergeht.

Ihr merkt es schon: ich bin supermega frustriert und enttäuscht. Gar nicht mal so vom Ausscheiden an und für sich, das war ja schon vorher völlig klar und das haben wir alle genau so erwartet. Was mich aber so völlig frustriert ist, das Hertha über 120 Minuten bewiesen hat,
das der Kader über ganz, ganz limitierte fussballerische Möglichkeiten verfügt. Das war Drittliga Mittelmaß. Kampfgeist, Siegeswille? Völlige Fehlanzeige. Inspiration, Kreativität? Absolute, völlige und totale Fehlanzeige.

Ich wage eine Prognose: Pokalspiel hin oder her, eigene Gesetze hin oder her: dieser Kader wird große Probleme bekommen die Klasse zu halten, sowohl von der fussballerischen Klasse her, als vor allem auch von der Einstellung her.


bbqmaster
29. Oktober 2014 um 8:59  |  382447

@ Opa
Nachdem der Pokaltraum wieder mal beerdigt wurde, ist die Totenehrung doch der richtige Zeitpunkt zum Gedenken.
Allerdings sollte man auf der MV lieber den Mantel des Schweigens über die neuerliche Blamage legen. Das mit einem Trainer und einer Mannschaft, die offensichtlich auf Pokal keinen Bock haben, auszudiskutieren, ist vergebliche Liebesmühe.


Cro-Mag
29. Oktober 2014 um 9:06  |  382451

Moin….. ich werde meine langjährige Mitgliedschaft bei Hertha BSC beenden.
Ich investiere mit meinem Beitrag in die Jugend, in die Zukunft dieses Vereins, dieses Bild hat mich über die Jahre immer mit den sportlichen Misserfolgen versöhnt. Nun ist für mich ein Punkt erreicht wo ich denke, dass ich das Geld lieber woanders einsetze, oder spende.
Ich bleibe zwar Sympathisant, werde aber nicht mehr durch Stadionbesuche glänzen. Die bedingungslose Liebe zum Verein hat sich über all die Jahre abgenutzt.
Dieses Spiel gestern hat mir den Rest gegeben. Auch wenn es aufgrund der dünnen Personaldecke sogar langfristig besser ist früh aus dem Pokal auszusteigen, so war es doch ein sportlicher Offenbarungseid mit Ansage.

Wieder mal ein Tiefpunkt und wieder mal haben die Verantwortlichen es weder mit Geld und guten Worten geschafft eine funktionierende Mannschaft zu formen.

Sehr, sehr schade.


Traumtänzer
29. Oktober 2014 um 9:07  |  382452

Das war es, was ich neulich nach dem Sieg gegen den HSV meinte: Man stelle sich vor, was los wäre, wenn es eine Niederlage gegeben hätte…. man sieht es heute: Locker mal über 500 Kommentare. Und es kommen bestimmt demnächst noch ein paar aus ihren Betten gekrochen.

Zeichen dafür, dass Herthas Situation insgesamt doch sehr kritisch und vor allem sehr sensibel verfolgt wird.

Das Spiel selbst konnte ich leider gestern nicht verfolgen, aber natürlich schade, dass es – fast erwartbar – schon wieder ein Zweitrundenaus gegen einen sog. unterklassigen Gegner gegeben hat. Im Elfmeterschießen rausfliegen ist bitter, aber allein darüber kann/darf man sich nicht so wirklich aufregen (wobei, doch: Wieso treffen von unseren Leuten nur zwei das Tor vom Elfmeterpunkt – kann man Elfmeterschießen nicht auch üben?). Nun ja, schlimmer scheint es ja aber um das Spiel in den 120 Minuten zuvor bestellt gewesen zu sein. To be discussed…


Hohenthanner
29. Oktober 2014 um 9:16  |  382456

Also ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren,
Luhu geht es nur um seinen Job.
Der Verein hat ja eigentlich einen vernünftigen Kader. Beim Pokal rauszufliegen ist ja schon fast Programm. Es sollte mal ein Trainer her, mit höherer Anspruchshaltung


Kamikater
29. Oktober 2014 um 9:24  |  382465

@Multiuser
Schon erstaunlich, wie leicht es offenbar ist, sich mit ein und derselben Addy hier mehrmals anzumelden, um dann als Trittbrettfahrer der schlechten Laune hier im Blog gegen den Verein hier schießen zu können.

@Up-and-down
Ein solches habe ich ja nun schon mehrfach skizziert in dieser Saison, mit Macbeth’s Satz garniert. Diese Berg- und Talfahrt kostet Geld und Nerven. Um so ein schlingerndes Schiff zu beruhigen bedarf es der richtigen Worten und Taten, sowie Verantwortliche auf dem Platz!

Daher bleibe ich dabei: Es muß ganz schnell ein MF Regisseur her, am besten 2, die zugleich Kapitäne sind. Sonst gucken wir immer wieder talentierten, unsortierten und auf lange Sicht unbefriedigenden Fußball.

Das habe ich genauso vor dem Spiel gesagt, dass wir ohne MF nicht mal gegen Bielefeld Favorit sind, weil wir es mit dem Personal, genau wie es @Supernatural es 07:36 beschrieb.

Da kann man nun gerne auch anderer Meinung sein, dass wir haushoher Favorit seien. Nur reflektiert das ja dann überhaupt nicht die wahre Situation auf dem Platz und die Gründe, sondern spiegelt bestenfalls die frustrierte Seele wider. Es fehlt am MF-Regiseur (Zum 725948340. Mal).

Und wen es diesbezüglich interessiert, der möge sich mal Mourinhos Interview gestern vor dem Spiel gegen Shrewsbury durchlesen. Aucb der hat wegen der Verletzten sein Team in argen Problemen gewähnt und auch nur mit Glück und einem Eigentor auswärts 1-2 gewonnen. Und das Mißverhältnis Shrewsbury-Chelsea ist wohl noch um Einiges größer, als das Unsrige.

Und so liest sich die Verletztenliste für mich immer noch wie ein Dechiffrierungscode.

So, nun wirds wieder 1 Millionen Gegner gegen diese Zeilen geben, aber das ist mir egal. Ich habe nur mal sportlich Ross und Reiter genannt und will hier keine sinnlose Diskussion anfackeln.

@Ultras vs. Hooligans
http://www.welt.de/sport/fussball/article133754316/Was-Hooligans-und-Ultras-voneinander-unterscheidet.html
Für mich ein wenig Licht am Horizont.


wilson
29. Oktober 2014 um 9:41  |  382471

Berechenbarkeit und Verlässlichkeit – zwei Tugenden, die zu schätzen ich im Laufe meines Lebens gelernt habe.
Hertha BSC im Pokal: berechenbar und verlässlich.

Wenn Kritik am Trainer die nächsten Tage bestimmen sollte (und das wird es – es bedarf keines großen Propheten, dies vorherzusehen), ist die Kritik am Trainer und am Manager viel früher anzusetzen. Handelt es sich bei den Einkäufen, die kürzlich in der Zeitung unseres Blog-Gastgebers soweit ich mich richtig erinnere noch als im Mittel befriedigend bis gut bewertet und hier im Blog vor der Saison mitunter geradezu euphorisch gefeiert wurden, um Spieler, die den Kader bis zum heutigen Zeitpunkt tatsächlich verstärkten?

Trainerentlassung: wenngleich kein großer Freund des aktuellen Trainers, frage ich mich – wem hülfe es: den Unbeholfenen auf dem Platz?
Hat dieser Kader das Potenzial, besser abzuschneiden, als in der Liga knapp über dem Abgrund herumzuschrammen und das Achtelfinale des Pokals zu erreichen?
Zumindest Letzteres wurde gestern beantwortet.

Ist anderseits die Erwartungshaltung unter Fans, Anhängern und geneigten Beobachtern des Vereins angesichts der jüngeren sportlichen Vergangenheit womöglich zu hoch?
Ich neige dazu, die letzte Frage mit Ja zu beantworten.


Dan
29. Oktober 2014 um 9:50  |  382477

Ohne Leidenschaft, Einsatz und Willen, nützt das beste Spielsystem nichts.

Wieder mal keine Laufbereitschaft, wie zu Beginn der Saison.

Der Trainer warnte, ggf. ist auch mal die Mannschaft, für dieses leblose Spiel, in die Pflicht zu nehmen.
(und kommt mir bitte nicht mit, dass der Trainer für die Einstellung zuständig ist, der hat im Vorfeld alles angesprochen, was man für einen Pokalfight beachten und aufbringen muss)

Ansonsten kann ich nur sagen, ein verdienter Sieg für Bielefeld. Die klar besseren Torchancen, die ein gut aufgelegter T.Kraft klasse meisterte.

Das wäre auch mein einziger Erklärungsansatz, dass die Mannschaft mit einem solchen Kupfernagel in der Hose und daher so verhalten spielte.

Aber da müsste ich schon tief graben um da Verständnis bei mir zu finden.

„Interessant“ fand ich, dass die hier oft geforderten Zentimeter (Brooks/Hegeler)gestern gegen einen Drittligisten nicht wirklich Sicherheit n der Luft brachten, sondern erstaunlicherweise eher unsere Schwachstelle waren.

Das Einzige wo ich den Trainer mal hinterfrage ist die Aufstellung von Ndjeng. Ich fand man sah ihm an, dass er nicht bei 100% war.

Warum man nun die Wechsel kritisiert und darin eine Teilschuld der Niederlage sieht, verstehe ich nicht. Stocker war platt, spielt in der Bundesliga schon an seinem derzeitigen körperlichen Limit. Kalou hatte 90 Minuten Zeit und ich erinnere mich wie man J-Lu das „Glücksschwein“ anhängte, als Kalou und ÄBH vor ihren Auswechslungen gegen Stuttgart trafen, gestern argumentiert man eben mit viel zu späte Wechsel.

J-Lu hat offensiv alles reingeschmissen, was auf der Bank saß. Ich persönlich hätte mir ebenfalls eine Einwechslung von Peter Niemeyer gewünscht, der sicherlich nochmal die nötige Agressivität eingefordert hätte, anderseits, was wäre das für ein Signal an das Team gewesen, wenn man einen Defensivspieler bringt.

Ich hoffe am Sonntag auf eine Reaktion der Mannschaft, aber es wird nicht leicht in Paderborn. Wer hätte zu Saisonbeginn gedacht, dass die halbe Bundesliga auf Augenhöhe mit Padernborn spielt.


Andi
29. Oktober 2014 um 9:57  |  382478

also zumindest wurde ich gestern Abend nicht enttäuscht – denn es war ja klar … Hertha und Pokal .. same procedure as every year …

was mich wirklich nervt ist die Tatsache, dass ich mal wieder NULL Verständnis habe, wie hier taktisch aufgestellt wird … wie kann es sein, dass unser einziger Strafraumstürmer sich die Bälle an der Mittellinie holen muss ? Wer soll dann vorne angespielt werden … bleibt er vorne, ist er die ärmste Sau, weil er alleine ist .. keine Möglichkeit auf Doppelpässe, auf einen Anspielpartner und und und … unser Spiel ist so berechenbar … die Körpersprache eines Hegeler grenzt an Arbeitsverweigerung … kann man dem bitte mal Plutonium in den Kaffee mischen … statt einen weiteren Stürmer NEBEN Kalou einzuwechseln, wird dieser ersetzt … klar ist es schwer gegen einen Gegner, der mit 11 Mann verteidigt … darf aber keine Ausrede sein … am Ende wieder lange Bälle … wie oft hat man / haben wir damit Erfolg gehabt ?

Ich halte von Jos Luhukay ne Menge … aber so langsam muss er sich ein paar Fragen gefallen lassen, was Aufstellung und Motivation betrifft …

Und wenn einer jetzt noch mal aus meinem Bekanntenkreis bei DEM Spiel auf Wagner rumhackt, der fängt sich eine … an IHM lag es ja wohl in keinster Weise … das war Offtopic, aber musste mal raus … man man man

bin echt stinksauer ….


Opa
29. Oktober 2014 um 9:59  |  382480

Es gibt schon ein paar Sachen, die Luhukay falsch eingeschätzt hat. Ich weiß gar nicht, wie man ernsthaft Hegeler bringen kann, der trabt lustlos herum wie ein Sack Falschgeld, spielt als offensiver 6er Quer- oder Rückpässe, bleibt beim Ballverlust einfach stehen und macht auch sonst nicht den Eindruck, dass er am Spielgeschehen mehr als notwendig teilhaben mag. Da hätte ein Niemeyer sicher mehr offensive Impulse gesetzt und sich ansonsten für das Team zerrissen. Hegeler bleibt für mich auch angesichts der getätigten Investition ein Griff in die Schüssel.

Brooks hat sich mit allem möglichen bekleckert, aber sicher nicht mit Ruhm. Vielleicht können diejenigen, die hier vehement seinen Einsatz forderten, jetzt auch mal das Gekreisch ein paar dB runterdrehen. Der Junge hat Talent, was ihm aber bei seiner Einstellung im Profifußball wenig nutzen wird.

Blödefeld hat zudem sicher nicht verdient gewonnen, sondern sich ab der zweiten Halbzeit ins Elfmeterschießen gemauert. Da kam gar nichts mehr. Und Elferschießen ist Nerven- und Glückssache und das passt zu Hertha wie unsere ruhmreiche Pokalhistorie.

Mund abputzen, auf die Liga konzentrieren und eben da an einem einstelligen Tabellenplatz schnuppern.


Sir Henry
29. Oktober 2014 um 10:00  |  382483

Lese mir jetzt nicht die ganzen Kommentare durch: haben hier echt manche gefordert, den Trainer zu entlassen?


Kamikater
29. Oktober 2014 um 10:02  |  382484

Gute Kommentare @Wilson @Dan @Andi!


Andi
29. Oktober 2014 um 10:10  |  382485

@Sir Henry

weiß nicht, ob du bestimmte Posts meinst, aber ich fordere z.B. nicht den Kopf des Trainers, ich erwarte klare Ansagen an die Mannschaft – den Kopf waschen und eine taktische Ausrichtung, die zu Torchancen führt und es dem Gegner schwerer macht unser Spiel zu lesen … den Kader dafür haben wir ja … wenn auch eingeschränkt

wenn ICH Trainer wäre, was ich komischer Weise nicht bin, würde ich neben Kalou einen Nico Schulz setzen … schlechter kann es ja im Sturm nicht werden


Calli
29. Oktober 2014 um 10:12  |  382486

Guten Morgen,
ich wage ausgelöst durch die gestrige erneute Blamage mal eine Prognose: Das Ziel der mittelfristigen Etablierung (in der Liga) wird mit dieser sportlichen Führung nicht gelingen.
Der Trainer ist mit seinem Latein weitestgehend am Ende, insbesondere vermag er keinen Kreativfussball zu erzeugen (in punkto Offensivbemühungen bei eigenem Ballbesitz ist Null Weiterentwicklung zu der vergangenen Rückrunde zu erkennen, zudem gibt die Einstellung der Mannschaft (Null Feuer, zumal ob der vollmundigen Ankündigungen im Pokal) doch sehr zu denken auf. Der Manager ist zwar solide und versteht grundsätzlich sein Handwerk, ihm fehlt es aber auch an Ausstrahlung und Philosophie für eine stetige Weiterentwicklung und neue Impulse.
Der von mir sehr geschätzte Präsident sollte sich überlegen, im nächsten Sommer mal einen Cut diesbezüglich zu vollziehen und ein neues Führungsduo zu etablieren, damit man auch mal mittelfristig von diesem Graue Maus Image wegkommt. Gerne lasse ich mich von einer gegenteiligen positiven Entwicklung überraschen, aber die Zweifel mehren sich in letzter Zeit doch stark. Ich bin Preetz&Luhukay für das Geleistete auch dankbar und habe sie immer verteidigt, mir fehlt inzwischen aber (leider) der Glaube an höhere Weihen….


bbqmaster
29. Oktober 2014 um 10:14  |  382489

@ Dan // 29. Okt 2014 um 09:50

Gehe mit Deiner nüchternen Analyse mit.

Bei dem folgenden Punkt spiele ich den Gedanken aber weiter:

„und kommt mir bitte nicht mit, dass der Trainer für die Einstellung zuständig ist, der hat im Vorfeld alles angesprochen, was man für einen Pokalfight beachten und aufbringen muss.“

Klar, Luhukay hat im Vorfeld genau das angesprochen, was eigentlich normal ist, um ein Pokalspiel bei einem unterklassigen Gegner souverän zu gewinnen.

Was nützen aber die Worte des Trainers, wenn davon anscheinend bei der Mannschaft nichts, aber auch gar nichts ankommt?

An anderer Stelle warf jemand mal die Frage auf, ob beim letzten Wintertrainingslager irgendetwas in der Mannschaft passiert sein könnte. Diese Frage ist nicht unberechtigt, denn seitdem stimmt irgendetwas mit der Mentalität nicht mehr.

Ich will nicht soweit gehen, dass der Trainer die Mannschaft nicht mehr erreicht. Schon gar nicht, dass die Mannschaft gegen den Trainer spielt. Aber die Mannschaft setzt das, was der Trainer öffentlich als Matchplan skizziert nicht mit 100%iger Leidenschaft um.

Das gestern war im Ansatz Beamtenfussball.
Da wurde der letzte Schritt nicht gemacht. Es gab desöfteren die Situation, dass ein Herthaner besser zum Ball stand als ein Bielefelder. Anstatt aber den einen Schritt zum Ball zu gehen, wartete man auf den Ball. Der Bielefelder ging mit der Leidenschaft des Underdogs die 3 Schritte zum Ball: Und – oups – der Ball war wieder in den Reihen der Bielefelder.

Ob Niemeyer fussballerische Qualität gebracht hätte? Eher nicht, aber man hätte eventuell Mentalität eingewechselt. Davon hat gestern nur Kraft was gezeigt. Er war der einzige, der mit der Körpersprache signalisierte, dass er gewinnen will.

Mich irritierte auch, warum es keine Korrektur gab, nachdem Ndjeng 5 oder 6 mal in HZ1 überlaufen wurde. Warum nicht Pekarik auf rechts nehmen und ggf. in HZ2 gegen merklich müder werdende Bielefelder mal auf Dreierkette umstellen?

Taktische Flexibilität. Aber da wird das System stur durchgespielt, werden keine neuen Reizpunkte gesetzt.

Warum? Mit Running Gag mit der obligatorischen Einwechslung von Wagner ist ja das höchste der Gefühle, was Luhukay an Reizpunkten (in Richtung Fans) bietet.

Der Trainer steht aber niocht auf dem Platz. Das eigentliche Armutszeugnis haben über 120 Minuten die Spieler auf dem Rasen abgeliefert.

Ein Trainerwechsel steht für mich nicht zur Diskussion. Aber bei aller Unzufriedenheit mit Luhukay sehe ich langsam auch das Szenario vor meinem geistigen Auge, dass er von sich auf am Saisonende die Schnauze voll hat, weil die Mannschaft nicht umsetzt, was er will. In Paderborn und Augsburg war er ja entsprechend konsequent und hat von sich aus zum Saisonende die Reissleine gezogen.


kraule
29. Oktober 2014 um 10:28  |  382495

Ich spreche es jetzt aus und nun drauf auf mich!

Ich stelle hiermit den Trainer zur Diskussion. Offensichtlich kann er mit diesen Spielern nicht umgehen.
So schlecht sind wir von der personellen Besetzung nicht, finde ich.
Das Gesamtbild stimmt einfach nicht. Wird in Paderborn verloren, oder besser nicht gewonnen……sage ich:
Der Trainer erreicht die Mannschaft nicht. Ich spare mir die Formulierung ….er erreicht die Mannschaft NICHT mehr…. für mich hat er diese Mannschaft, im Nachhinein betrachtet, nie erreicht!
Nicht die peinliche Niederlage gestern, der Trend in 2014 und besonders in dieser Saison, veranlasst mich zu dieser Aussage!
Diese Niederlage war kein Ausrutscher!
Und das schreibe ich jetzt, wie einst Ina Deter, an jede „Häuserwand“…..
http://www.youtube.com/watch?v=I8AzoP7z_Kc


Opa
29. Oktober 2014 um 10:32  |  382498

Ich stelle mir auch die Frage, ob Luhukay perspektivisch der richtige Trainer für uns ist. Für die momentane Aufgabenstellung kann ich mir trotz der Ergebnisse jedoch kaum einen besseren vorstellen.

Wer jetzt den Trainerwechsel fordert, darf mir gern verraten, wer denn als Nachfolger in Frage käme, zur Verfügung steht und realistisch auch verpflichtbar ist. Und bitte nicht mit Tuchel ums Eck kommen.


29. Oktober 2014 um 10:36  |  382500

der 1. FC Köln spielte gestern beim MSV Duisburg auch nur 0:0 … 😉
Bielefeld verteidigte gegen uns mit voller Energie und erfolgreich … und wir können im Frühjahr uns voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren 🙂

wer vorher meinte „ist ja nur ein Drittligist“ … fiel von seinem Überheblichkeitsthron runter … tja, so ist das Fußballleben …

aber warum Luhus Kopf fordern ? das ist für mich Quark³ … aber es sind ja immer die üblichen Blogger …

mir fiel noch auf: mit Ronnys Einwechslung gab es auch Kurzpassspiel zu sehen … und Hegeler wurde besser ! 🙂 zum Glück versenkte der arme Kerl seinen 11er !


kraule
29. Oktober 2014 um 10:36  |  382501

@Opa
Da muss man wohl über den Tellerrand schauen…..
Nicht einer der üblichen „Verdächtigen“.
Da müsste der Manager unserer Herzen besser informiert sein als wir.
Und warum nicht Tuchel? Eher unwahrscheinlich, aber warum gänzlich ausschließen?


kraule
29. Oktober 2014 um 10:38  |  382502

@Bussi

Dieses Spiel war kein Ausrutscher!

Ich bin dann mal weg, Kohle scheffeln. 😉


Opa
29. Oktober 2014 um 10:42  |  382504

Genau, Klopp ist bestimmt auch bald auf dem Markt :roll:

Tuchel wird sicher nicht zu Hertha kommen. Der hat den Anspruch, eine Mannschaft und in einem Umfeld zu trainieren, die ihm eine regelmäßige Teilnahme am internationalen Geschäft ermöglicht. Potentielle Kandidaten sind für den eher Golfsburg, Dortmund, Schlacke, aber auch Brausenplörre Leipzig und Hoppelheim dürften in der Fresskette vor uns kommen.


bbqmaster
29. Oktober 2014 um 10:48  |  382509

Wie wäre es mit Dutt?
*duck weg*


bbqmaster
29. Oktober 2014 um 10:52  |  382511

@ Bussi // 29. Okt 2014 um 10:36

Das 0:0 von Duisburg gegen Köln wär aber ein ganz anderes Spiel. Rassiger Pokalfight mit Chancen auf beiden Seiten. Köln wollte aus dem Spiel heraus gewinnen.

Als Hegeler zum Elfer bereitstand, habe ich befürchtet, dass er den Ball quer zu Kraft schiebt. Ich glaube, das war gestern der einzige Ball, den er nach vorne gespielt hat.


Calli
29. Oktober 2014 um 10:56  |  382514

bbqmaster // 29. Okt 2014 um 10:52

„Als Hegeler zum Elfer bereitstand, habe ich befürchtet, dass er den Ball quer zu Kraft schiebt. Ich glaube, das war gestern der einzige Ball, den er nach vorne gespielt hat.“

:-))))))))))))))))))))))

Diesen Transfer (und den Plattenhardts, wenn das so weitergeht) müssen uns Preetz und Luhukay wirklich mal erklären, das ist eine Vollkatastrophe).


Plumpe71
29. Oktober 2014 um 11:06  |  382516

Lange habe ich ja geschwiegen , das Spiel auf Schalke habe ich wegen eines tollen Wochenendausflugs mit der Familie an die Ostsee verpaßt und gestern konnte ich das Spiel aus beruflichen Gründen nicht sehen, ich kam grade so zum Elfmeterschießen und war dann restlos bedient, als ich sah wie Wagner den Elfmeter schießt. Sicher kann man sich als Schütze für ne Ecke festlegen, ohne den Kopf hochzunehmen, selbst wenn der Torwart richtig fliegt, nur sollte ich dann mindestens wie Ronny schießen und nicht so wie Wagner gestern.

Die vorangegangenen 120 Minuten habe ich dankenswerter Weise anhand der vielen guten Kommentare nun deutlich vor Augen, muss so irgendwie zwischen Schalke und der 1. Hälfte von Hamburg gewesen sein, wobei mir in der 2. Hälfte gegen Hamburg gewisse Aspekte noch gefallen haben. Dennoch meine ich, dass ich das deutliche 3:0 anhand schwacher Hanseaten richtig eingeordnet habe. Ziemlich ernüchternd und mir ist beileibe nicht daran gelegen hier Öl ins Feuer zu gießen, und alle 2-3 Spieltage eine erneute Trainerdiskussion zu führen, aber ne Meinung dazu kann man ja haben- und die ist nun mal, dass ich Luhukay für einen maximal durchschnittlichen Bundesligatrainer halte, nicht mehr und nicht weniger und ein kleines Zwischenfazit sollte auch erlaubt sein. Hegeler war sein ausgemachter Wunschspieler und 10er in spe , das hat er auch deutlich öffentlich kommuniziert, mich hat er selbst in den Testspielen vor der Saison nie überzeugen können. Mit dem Fußball, den die Mannschaft derzeit anbietet vergrault man Spieler wie Stocker und Kalou mittelfristig und blockiert das Interesse anderer interessanter Spieler, es fehlt schlicht die Vision und ein sichtbares Ergebnis auf dem Platz. Das eigentliche Schlimme ist, dass ich nach dem ersten Abstieg der Postära Hoeness noch Tränen vergossen hatte, gestern war es mir schlicht egal, Fußball ohne Gefühl, man nimmt es inzwischen hilflos hin, die Mannschaft hat schlicht nicht begriffen, was eine Bringeschuld gegenüber den mitgereisten treuen Anhängern bedeutet.


29. Oktober 2014 um 11:13  |  382519

@Kamikater sehr guter Bericht…


Ursula
29. Oktober 2014 um 11:21  |  382523

Wenn man einmal “Spinner” und Fäkaliensprache
außen vorlässt, sind doch die meisten Beiträge von
ehrlicher Entrüstung und sehr tiefer Enttäuschung
geprägt! Offensichtlich alte Herthaner drohen
mit Konsequenzen ob denn der gestrigen Leistung
dieser Mannschaft!

Die taktischen Vorgaben aus der Kabine, und im
Vorfeld der Besprechungen kenne ich nicht, aber
es ist auch sekundär, wenn sie denn NICHT im
Ansatz “irgendwie” erkennbar umgesetzt wurden!!

Fühle mich zurückversetzt, in die Zeit der “Post-
Babbelchen-Aera” und befürchte Schlimmstes…

Von einigen geschätzten Usern, lese ich immer
wieder, dass die Laufbereitschaft fehlte oder ein
Spielsystem nicht umgesetzt wurde…

Spielsystem? Ich habe seit der Rückrunde keine,
wie auch immer gelagerte systemisch Entwicklung
im Kollektiv erkennen können, bestenfalls in
schwachen, sporadischen Ansätzen!

Und wer ist für die Einstellung der Mannschaft,
für die Laufbereitschaft zuständig…??


Calli
29. Oktober 2014 um 11:21  |  382525

Plumpe71 // 29. Okt 2014 um 11:06

teile deine Einschätzung umfassend.

eine Ergänzung: es war gestern weit unter Schalke und 1. HZ HH, es war gestern schlichtweg gar nichts. Nicht eine (!) herausgespielte Chance in 120 min.


catro69
29. Oktober 2014 um 11:22  |  382526

@Kami
Deine vehemente Forderung nach einem MF-Regisseur, bzw. der Hinweis auf das Fehlen eines solchen, ist leider auch ein „Schießen gegen die Verantwortlichen“.
Das Herumreiten auf der Verletztenliste bringt doch nichts. Gestern wurde diese Aufgabe (MF-Regie) Stocker und Hegeler anvertraut, damit waren beide offensichtlich überfordert. Dass selbst der Stockerwechsel nur kurzfristig Besserung brachte, zeigte doch, dass auch das Drumherum (um die MF-Zentrale) nicht paßt(e).
Wen darf ich denn, deiner Meinung nach, kritisieren? Die verantwortliche, sportliche Leitung soll es ja nicht sein, nach deinem Fan-Kodex…
Ist es meine Erwartungshaltung? Eher nein, denn ich traue einer Mannschaft, die zur Hälfte aus Nationalspielern besteht, ein Weiterkommen bei einem Drittligisten einfach zu. Mein größtes Problem besteht darin, dass diese Truppe seit Monaten zusammen ist, auf dem Feld aber gestern wirkte, als hätten sie sich um 18,00 h zum ersten Mal am Bielefelder Hauptbahnhof getroffen.
Und da bin ich, leider, bei der sportlichen Leitung. Warum ist das so?


apollinaris
29. Oktober 2014 um 11:26  |  382531

der klare Sieg gegen den HSV war so wichtig zu diesem Zeitpunkt. Püschologisch. Ein paar Tage später ein überzeugender Auftritt in Bielefeld ..und es hätte eine Trendwende eingeleitet werden können. Die Spieler hätten Sicherheit gefunden. ?.Jetzt? Steht man ein bißchen im Scherbenhaufen. Und fühlt sich irgendwie auch in einer Endlosschleife…Die Saison verläuft anders, als ICH sie erwartet hatte. Und ich hatte nicht Großartiges erwartet. Nur …das , was jetzt auf dem Grün passiert, hatte ich definitiv nicht erwartet.
Antworten darauf suche ich gerade nicht. Bin im Ernüchterungszustand. Kann dauern… 😉


Dan
29. Oktober 2014 um 11:27  |  382532

@bbqmaster // 29. Okt 2014 um 10:14

Es kommt halt „Beamtenfußball“ dabei raus, wenn Spieler den Gegner nicht ernstnehmen, glauben das 3 Tage nach einem Bundesligaspiel 90% für einen Drittligisten reichen.

Meines Wissens hat selbst Bayern München einen Matchplan gegen 11 Verteidiger, aber einen Robben oder Ribery, die das Dribbling suchen und öfter gewinnen.

Deshalb war meines Erachtens eben das Fehlen von ÄBH „schmerzhaft“. Vielleicht wäre er wieder 10x hängengeblieben, aber ggf. eben auch 2 oder 3 durchgekommen und hätte das Bielefelder Abwehrnetz zerissen.
——-
@opa
Nach der Qualität der Chancen von Bielefeld, war das ein verdienter Sieg. Mein Bewertungsmaßstab.
——-
Natürlich kann das Spiel kein Ausrutscher gewesen sei, wenn man es mehr oder weniger in 17 Jahren öfter bestätigt.
——–
#Trainer
Wenn die Hertha Fanseele mal wieder mit einem Pokalaus geschunden wird, ist das Beil nicht weit.
Meines Wissen ist das Ziel „Etablierung“, dafür halte ich J-Lu befähigt. Ebenfalls mit besseren Spielern, den sicheren Abstand zum Keller konstant zu halten.
Die Frage die ich (nur ich?) nicht beantworten kann, ob er nach Umschaltspiel mit Gladbach, Augsburg und Hertha, mit entsprechendem Personal ein dominates Spielsystem in der Bundesliga hinbekommt.
Aktuell stellt sich aber diese Frage nicht. Die Defensive hat sich gerademal etwas stabilisiert und das Aufbauspiel krankt immer noch, wenn die Lösung lautet, dass ein 90% fitter Linksaussen dauerhaft die Fäden im ZM ziehen soll.

Interessant finde ich es aber, wenn Lösungen wie ÄBH links und dafür Stocker zentral und dann auch funktionieren (Stuttgart & HSV) nicht auf das Kreativ-Konto vom Trainer verbucht werden.

Es knirscht ja, aber wie schon früher geschrieben, sehe ich dafür für mich erklärbare Gründe und daher wieder nur für mich, eine Trainerdiskussion zum derzeitigem Zeitpunkt fehl am Platz.


Opa
29. Oktober 2014 um 11:31  |  382533

Wir haben eine durchsachnittliche Mannschaft, einen durchschnittlichen Trainer, einen durchschnittlichen Manager, einen durchschnittlichen Präsidenten und eben auch durchschnittliche Fans. Passt doch alles 😆 bis auf die überdurchschnittliche Erwartungshaltung, man müsse mindestens „Schemmpjenslieg“ spielen und im Pokal das Finale dahoam erreichen.

Ganz im Ernst: Wer überdurchschnittliche Leistungen erwartet, sollte sich nochmal das oben geschriebene vor Augen führen und dann nochmal seine Erwartungshaltung abgleichen. Was mir dabei etwas im Pulverdampf untergeht, ist die Tatsache, dass wir diese Durchschnittlichkeit als Planungsbasis brauchen, finanziell genauso wie sportlich und dass angesichts der Rahmenbedingungen ein Anvisieren erheblich höherer sportlicher Ziele mit enormen Investitionen und Risiken verbunden ist.

Dass entschuldigt sicher nicht so ein Gruselgekicke wie das von Hegeler, aber wir müssen hier nicht tun, als dürfe man deutlich mehr als Durchschnitt erwarten.


Dan
29. Oktober 2014 um 11:33  |  382535

…. Keinen Matchplan gegen 11 Verteidiger,


Calli
29. Oktober 2014 um 11:35  |  382536

Dan // 29. Okt 2014 um 11:27

„Meines Wissen ist das Ziel “Etablierung”, dafür halte ich J-Lu befähigt“

Etablieren heißt aber mittelfristig auch Weiterentwicklung und nicht Stagnation. Diesbezüglich muss man leider zweifeln…


sunny1703
29. Oktober 2014 um 11:35  |  382537

Ist was passiert?? Ja, Hertha hat wieder eine Chance verpasst im Pokal für Furore zu sorgen,vielleicht sollten wir wieder mit der U 23 antreten.
Doch ist das alles eine Besonderheit des DFB Pokals. Nöööö, Herthafan zu sein,heißt Masochist zu sein, zumindest im sportlichen Bereich. Hertha BSC, eine alte Dame ,aber auch eine alte Domina für uns Fans. Erstaunlich, dass wir das alle „brauchen“:-)
Wenn es um die Wurscht innerhalb eines wichtigen Spiels geht , vergeigt Hertha grundsätzlich. Die Zugänge zu mehr Ruhm und wichtig heutzutage zu mehr Kohle, nicht nur im Pokal sind uns bisher verwehrt geblieben.

Gehe ich mal weg von dem Spiel 3. gegen 1. Liga, sah ich einen Grottenkick, der mich an S04 gegen Hertha erinnerte und irgendwie auch an Gladbach gegen Bayern nur einige Klassen niveauarmer.

Die einen hatten außer Konter nichts zu bieten, die anderen wollten den Ball ins Tor tragen oder ihnen sollte der liebe Gott bzw Kalou(Lewandowski) helfen.

Die Defensive stand im Großen und Ganzen und hätten wir auch nur sechs Spieler mit dem Siegeswillen eines Kraft auf dem Feld gehabt, Bielefeld wäre überrannt worden.

Über 120 Minuten hatte ich den Eindruck, die hatten nicht begriffen,dass sie gewinnen MÜSSEN, erst gegen Paderborn können wir uns auch mit einem langweiligen Remis zufrieden geben.

Schlimm schon das fehlpassfestival aus der Abwehr heraus, einzig Brooks möchte ich da rausnehmen, der traute sich wenigstens ab und zu auch Offensivaktionen. Lustenberger nach vorne eine Katastrophe. Ndjeng und Pekarik nicht zu sehen.

Doch was mich am meisten störte ist das, was ich diese Saison schon oft bemerkte,Ausnahme eine Halbzeit gegen Werder und eine gegen Hamburg, stimmt die defensive ist vorne tote Hose und ist es offensiv okay, flattern sie hinten.

Nicht irgendwelche Kreativität fehlte mir, nicht irgendein ominöses Herz, nein, es fehlt wie schon vorige Saison zu beobachten, jemand aus dem Mittelfeld, der auch mal den abschluss sucht, der Torgefahr darstellt. Genki probierte es einmal, Hegeler und Ronny auch,das war es. Beerens ganz schwach, Stocker unterirdisch, Genki nicht zu sehen. Und Ronny hatte 10 Minuten gute Ansätze, Minuten in denen auch Hegeler besser wurde,aber dann passten sich beide dem Gegurke der anderen an.

Wir haben nun drei Spiele vor uns in denen Punkte geholt werden müssen, die beiden Aufsteiger auswärts und hannover zu Hause. Ich hoffe nur,dass die sich nicht auch hinten reinstellen.

Anschließend wird es noch schwer zu punkten,aber da werden wir nicht das Spiel machen müssen.

Und Hertha hat gestern unter eindrucksvoll unter Beweis gestellt, warum es auf Platz 18 der Auswärtstabelle der Bundesliga steht.

Trainerdebatten sind jetzt falsch und überzogen,wenn sowas kommen sollte, dann erst zum Ende der Hinrunde. Wir gewinnen jetzt in Paderborn

HaHoHe

sunny von Wolke 77 🙂


Dan
29. Oktober 2014 um 11:35  |  382538

@Opa // 29. Okt 2014 um 11:31

Ehrlich Danke. Auch wenn wenn wir gestern unter dem Durchschnitt blieben. 😉


Nord Yoda
29. Oktober 2014 um 11:36  |  382539

Ich kann mich hier nur einigen sehr guten Analysen anschließen !
Der Mannschaft fehlen 1-2 echte Typen und Spielmacher, die in der Lage sind die anderen Mitzureißen! Die im richtigen Moment auch mal Laut werden.

Die Einkäufe waren aus meiner Sicht so schlecht nicht, aber man hat übersehen für Baumi 1-2 Updates einzukaufen. Ich meine das Baumi nicht mehr für Hertha spielen wird, Leider. Aber nach seinen Verletzungen glaube ich da nicht dran.

In der Winterpause 1-2 qualitative gute Spielmacher zu finden wird nicht nur eine Geldfrage sein.
Und sieht man sich überhaupt nach solchen Spielern um ?

Die Trainerfrage möchte ich noch nicht stellen, aber es läuft für Luhu wie seinerzeit in Gladbach. Er hält stur an seinen Vorstellungen fest, nur nicht mal was anderes machen. Ich meine er kann es besser, aber fehlt ihm der Mut dazu, oder wird er vieleicht gebremst ?

Neben den fehlenden Spielmacher/n muss aber auch über die technischen Defizite nachgedacht werden. Die Abspielfehler sind ein Horror ! Die Laufbereitschaft ist AltHerren Niveau !

Und keine und wirklich keine Idee von keinem, man spult seine 90 Arbeitsminuten runter, nicht mehr und nicht weniger. Kommt mir irgendwie bekannt vor ! Habe ich bei Hertha in den letzen 48 Jahren doch schon mehr als einmal erlebt.

Ich hoffe das die Verantwortlichen, das „Verantwortlich“ nicht nur auf dem Zettel stehen haben, sondern sich der derzeitigen Problematik stellen.
Idee aus diesem Blog holen sie sich sowieso nicht, wir sind nur Fans aber eben keine Verantwortlichen !

Ich hoffe auf mindestens 1 Pkt in Paderborn, wie auch immer.


sunny1703
29. Oktober 2014 um 11:39  |  382540

OT: Wer kommt heute in den Turm?

lg sunny


Sir Henry
29. Oktober 2014 um 11:47  |  382543

@Opa um 1131

So isses.


kraule
29. Oktober 2014 um 11:49  |  382545

Diese Spiel war kein Ausrutscher.

Und das bezieht sich nicht auf die Pokalserie, sondern auf das Jahr 2014!


Plumpe71
29. Oktober 2014 um 11:50  |  382546

Calli // 29. Okt 2014 um 11:21

Danke für die Einschätzung zur Chancenflut gestern :-), und es stand noch immer ausreichend Qualität auf dem Platz, eigentlich


kraule
29. Oktober 2014 um 11:51  |  382547

@Sunny
Wenn wir in Paderborn gewinnen………
Wenn……..


KaiHawaii
29. Oktober 2014 um 11:55  |  382549

Jede Menge Kommentare zum erneuten Pokalaus der Hertha.
Ich bin jetzt froh, dass ich mein Sky Abo nicht auf DFB Pokal und Champions League ausgeweitet habe. Im Pokal läuft doch schon seit Jahren immer wieder alles auf ein Halbfinale mit mindestens Bayern und Dortmund hinaus, meistens sogar im Endspiel. Da reichen mir dann schon die Bundesliga Duelle und das Endspiel im Free-TV.
Hertha hat seit Jahren keine Pokalmentalität, egal welcher Kader oder welcher Trainer. Das ist schade, sollte aber in der derzeitigen Situation nicht so schlimm sein, denn die Liga fordert Hertha in den kommenden Wochen schon genug.
Viele meiner Freunde und Bekannten sagen immer, wie toll der Kader unserer Hertha ist und das das Team in diesem Jahr noch weiter oben angreifen wird, als letzte Saison.
Ich versuche dann gerne daran zu erinnern mit welchem Kader wir schon mehrfach abgestiegen sind. Also, Mund abwischen und in Paderborn Zählbares mitnehmen, dann wird das schon.
Was stirbt zuletzt? Richtig – die Hoffnung auf mindestens Platz 15 am Ende der Saison.


jonschi
29. Oktober 2014 um 11:56  |  382550

bbqmaster // 29. Okt 2014 um 10:52

„Als Hegeler zum Elfer bereitstand, habe ich befürchtet, dass er den Ball quer zu Kraft schiebt. Ich glaube, das war gestern der einzige Ball, den er nach vorne gespielt hat.“

;-)))))))) Jol…!!!!


Sir Henry
29. Oktober 2014 um 11:56  |  382551

Und wenn wir in Paderborn nicht gewinnen, werden uns auch keine Punkte abgezogen, sondern es bleibt bei 11.

Nach einem Drittel der Saison hat Hertha ein Drittel der notwendigen Punkte eingefahren.


Calli
29. Oktober 2014 um 12:01  |  382553

Sir Henry // 29. Okt 2014 um 11:56

„Nach einem Drittel der Saison hat Hertha ein Drittel der notwendigen Punkte eingefahren.“

na ja, 33 Punkte könnte eng werden…die Knaller kommen noch…im Übrigen war DAS nicht das Ziel…das ist keine Etablierung…..


29. Oktober 2014 um 12:03  |  382555

kommt nun endlich mal der „Rückblick“ von Luhukay bzw. Fazit ziehen, was er öfter mal angekündigt hatte?


Sir Henry
29. Oktober 2014 um 12:11  |  382560

@Calli

Ich betrachte diese Saison als einen Test, wie der Verein mit der Möglichkeit umgeht, in kickendes Personal investieren zu können. Dass es da knirscht und nicht sofort rundläuft habe ich für mich erwartet und eingeplant. Insofern macht mich die Niederlage von gestern Abend auch nicht kirre. Rückschläge gehören mit dazu.

Natürlich, absteigen darf Hertha nicht. Aber diese Gefahr sehe ich auch nicht annähernd.

Derzeit fehlt dem Team die Idee, wie der (extrem) defensiven Spielweise (wie gestern Bielefeld) beigekommen werden kann.

Und wenn schon. Andere Gegner liegen Hertha mehr und da werden dann auch die Punkte geholt.


Dogbert
29. Oktober 2014 um 12:25  |  382564

Die Niederlage in Bielefeld im Pokal ist für mich auch kein Drama. Besorgniserregend war das hilflose und ideenlose Auftreten gegen eine auf Sicherheit bedachte Abwehr. Gegen einen guten Drittligisten hätte man schon engagierter auftreten können, auch wenn man keinen echten Verteiler in seinen Reihen hat. Dann muß man eben mehr kämpfen, sich ins Zeug legen. Das wird man gegen Paderborn dann nachholen müssen.


Andi
29. Oktober 2014 um 12:36  |  382567

Ja, viele sagen jetzt „lasst uns auf die Liga konzentrieren“ … ja, können wir ja machen … die Niederlage ist ja nicht das schlimme am gestrigen Abend – sondern die Art und Weise, wie gespielt wurde … und Wagners Elfer war vollkommen in Ordnung – fliegt der Torhüter in die andere Ecke, wäre der „souverän verwandelt“ … Mannschaftssitzung sollte so schnell wie möglich passieren … der Kapitän muss hier mal auf den Tisch hauen … ein Kraft, der hinten schreit wie am Spieß, hat für mich nicht genug Authorität .. kann ich täuschen, aber wirkt so …


Bolly
29. Oktober 2014 um 12:47  |  382570

@ Opa 11:31

Ich mag ja oft Deine Einschätzung & Einstellung, aber habe ich was verpasst, das wir gerade im Pokal-HF ausgeschieden sind? Oder wir kläglich an CL Niveau scheitern? Das Mittelmaß oder die durchschnittliche Einschätzung über Hertha hat doch mMn nix mit dem zu tuen, was gestern „abgeliefert“ wurde.

Für mich ist das enttäuschende, das Hertha nicht wie in Lautern in der Qualität scheiterte, sondern obwohl der Trainer „alles“ gegen das Pokalaus getan hat, (hoffe ich) das Team „nicht“ mitgeht.

Kein Spieler hat Verantwortung übernommen, wo sind die Hierarchien im Team?

Das bedeutet für mich nicht der Trainer muss weg, aber diese Plattitüde „durchschnittliche“ Teams der BL fliegen aus der 2.Pokalrunde halt raus & ist Normalität bzw. ist eine Überdurchschnittliche Erwartungshaltung kann ich nicht mitgehen.

Hoffe, das die Führung der alten Dame die richtigen Schlüsse zieht & nicht gleich auf Normalität setzt.


Plumpe71
29. Oktober 2014 um 12:50  |  382572

Ohne mich jetzt auf Wagner einzuschießen – wäre auch zu einfach – und am Spiel orientiert auch völlig unangemessen , aber Bielefelds Torwart bewegt sich sehr zeitig in die linke Ecke und Wagner schaut kaum, oder gar nicht hoch, sieht das vielleicht gar nicht, oder hat sich vor dem Schuß schon auf eine Ecke festgelegt, macht ja jeder Schütze etwas anders, von daher meine Meinung , dass der Elfer nicht gut geschossen und ein dankbarer Torwartball gewesen ist, aber der Elfer und das Ausscheiden an sich sind eher die kleineren Probleme, es ist auch wieder mal das “ wie “ , das sehe ich ganz genauso.

Beim Elfmeter vertrete ich ohnehin die Meinung, dass es weniger Glück ist, Nervenstärke in jedem Falle, aber beim vernünftig getretenen Elfer hat der Schlußmann eigentlich selten ne Chance


29. Oktober 2014 um 13:00  |  382578

ich hab mir die Elfer nochmals angeschaut und mir fiel auf, dass ALLE Herthaner bis auf Schieber den Ball halbflach in die rechte untere Ecke schießen wollen… hmmm also Elfmeter werden die nicht geübt haben oder meinte jemand, dass dies Elfer bei dem Torwart immer reingehen… oh man


bbqmaster
29. Oktober 2014 um 13:03  |  382580

Nimmt man das Positive, haben wir in 2 Spielen gegen solche Granaten wie HSV und Bielefeld kein Gegentor bekommen.

🙁


Bolly
29. Oktober 2014 um 13:06  |  382581

Gut, das ich mich dieses Jahr auch über Fußball freuen konnte. Ist bestimmt ein hoch emotionaler Film, den es lohnt sich anzuschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=1YyvSmIgbkI


29. Oktober 2014 um 13:12  |  382586

ich fand, dass der Elfer von Wagner ähnlich klasse gehalten wurde, wie vorher von Kraft. Schieber macht das, was auch oft geht..aber eigentlich die gefährlichste und mutloseste Variante ist ( so doll, wie möglich..-aber keine Ecke anvisieren..). Schiebers Elfer würde ich kritisieren..als Trainer. Den von Wagner..eher nicht.


Dan
29. Oktober 2014 um 13:14  |  382589

@Bolly // 29. Okt 2014 um 12:47

@opa bezog sich nicht auf das Spiel, sondern auf eine Aussage eines Bloggers davor, dass unser Trainer nur Durchschnitt ist. Halt die gleiche Diskussion, wie um Kraft.

Als wenn Durchschnitt in Berlin ein Makel ist.
——
@calli
Ich beneide Dich oder vielleicht auch nicht, da es ggf. für Dich keine Überraschungen (positiv oder negativ) gibt, wenn Du am heutigen Tag, schon weißt wie alles/die Entwicklung nach dem 34. Spieltag aussieht.

Ich lasse mich da überraschen und bewerte nach der Saison, falls man dann noch die gleichen Rahmenbedingungen vorfindet. Was ich hoffe.


29. Oktober 2014 um 13:20  |  382590

@apollinaris // 29. Okt 2014 um 13:12.

Elfmeter Schieber:

Wenn ein Schütze die Mitte wählt, dann ist es sozusagen Pflicht, den Ball hoch und nicht flach zu platzieren.


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 13:23  |  382592

@sunny um 11:39:

bin noch am Überlegen, tendiere aber eher zu nein
mehr als Galgenhumor könntet ihr heute eh nicht von mir erwarten
egal was wir heute dort ausdiskutieren, es würde alles vom Eindruck der Schmach gestern überschattet werden

was meiner M. am Ende rauskommen würde:

1. Qualität haben wir, Einsatzbereitschaft lag gestern bei 9 % (nämlich nur Kraft)
2. haushoher Favorit zu sein ist nix für Hertha und geht generell schief
3. von allen regelmäßigen Turmbesucher hab ich noch kein bedingungsloses „Trainer raus“ heute hier gehört, ganz vernünftig so

nehmts mir nicht übel, muß morgen mal ausnahmsweise früh raus und zum ersten KH-Besuch nach der Operation von meen Paps


Tsubasa
29. Oktober 2014 um 13:29  |  382594

Und schon wird wieder relativiert:

Eins muss feststehen: Wenn Hertha gegen Bielefeld spielt muss Hertha gewinnen. Dabei ist es sogar egal ob in Liga 1 oder sogar mit Klassenunterschied.

Seit Januar 2014 liefert diese Trümmertruppe nur noch Mist ab. Einzige Ausnahme: Zwei 3:0 Siege gegen den HSV. Wie schlecht müssen die eigentlich sein?

Preetz, Luhukay, Gegenbauer und Co… mit Ihrer Demutskeule und dem eindeutigem Bekenntnis zum Mittelmaß haben es geschafft den Verein nach 1 1/2 wieder komplett lächerlich zu machen und bundesweit zu blamieren. Hertha will einfach nicht anderes sein als nen Loserverein und ne Grau-Maus Elf. Selbst ein Kalou verliert im System Luhukay seinen Glanz.

Wieso startet man gegen einen 3. Ligisten mit einer Aufstellung als wenn man gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe spielt? Wieso nicht Kalou und Schieber und hinten vielleicht sogar 3er Kette.

60 Minuten Gas geben und fein ist es. Der einzige Wettbewerb wo wir Titel holen können wird mit Füssen getreten, weil es in dem Verein nie um Erfolg geht. Jeder klebt an seinem Stuhlt, scheut das Risiko und hofft noch die nächsten zehn Jahre da zu sitzen und die Hoffnung ist berechtig, weil das Leistungsprinzip anno 19.. abgeschafft wurde.


29. Oktober 2014 um 13:32  |  382596

@Andi // 29. Okt 2014 um 12:36:

Ich glaube nicht, dass Lustenberger der „Ich haue jetzt auf den Tisch“-Typ ist.

Ich glaube schon, dass Kraft über die entsprechend notwendige Authorität verfügt – diesen Spielertyp benötigen wir aber im Zentrum und nicht quasi als letzten Mann.

Es ist doch auffällig, wie oft Kraft den „Wachmacher“ spielen muss.

Bei Viktoria Köln ist er deshalb sogar über den halben Platz gerannt – wohlwissentlich, dass er sich dafür eine Gelbe Karte abholt.

Das spricht für mich eher für Kraft und gegen die Feldspieler.

Vielleicht ist das auch das Ergebnis der seit Jahren in der Bundesliga fortschreitenden „Gleichmacherei“ durch die Spieler (das muss der Trainer entscheiden, der Trainer hat immer Recht etc.) – es traut sich doch kein Spieler mehr, (auf gut Deutsch) „das Maul aufzureissen).

Kraft hat sich dadurch bis jetzt nicht einschüchtern lassen – was ihm im Endeffekt ja auch „genug“ Kritiker eingebracht hat.

Bestes Beispiel für das Training am vergangenen Dienstag bei den 6 gegen 6-Spielen – der einzige Spieler, der so richtig (und konsequenterweise lautstark) dirigiert war Thomas Kraft.

Bei den Schwächen, die jeder Spieler neben seinen Stärken aufzuweisen hat:

Über diese Qualität verfügt aus meiner Wahrnehmung nur unser Torwart.


ubremer
ubremer
29. Oktober 2014 um 13:33  |  382597

@Auslaufen
13.27 Uhr, das Trainerteam und die Spieler, die nicht in der Startelf standen, sind auf dem Platz (Jarstein, Mukhtar, Niemeyer, Janker, Wagner). Hoffnungsschimmer: Auch Skjelbred und Cigerci sind (in Laufschuhen) dabei


29. Oktober 2014 um 13:34  |  382598

@Tsubasa // 29. Okt 2014 um 13:29:

Wahre Worte (meine Meinung)!


cameo
29. Oktober 2014 um 13:37  |  382599

Mit dem neuen Thread könnte es heute etwas länger dauern. Möglicherweise hat es selbst der coolen Sportredaktion die Sprache verschlagen.


Dan
29. Oktober 2014 um 13:43  |  382603

@Tsubasa // 29. Okt 2014 um 13:29

Haste gestern mitbekommen, wie die uns trotz 4er Abwehrkette und zwei 6er ausgekontert hat?

Bei einer Dreierkette, die ich bisher bei Hertha sah, hätten wir uns die Verlängerung ggf. schenken können. Aber kaum wie sich das Herthaner denken.

Ich würde lieber wissen wollen, warum die gestern mal wieder lauffaul waren. In Zweikämpfen eher den Fuß zurückzogen (ersten 30 Minuten öfter aufgefallen) als gegen zuhalten.

Nüscht gegen „breite Brust“ – Auftreten, aber das hätten sie auch in der gestrigen Aufstellung auf dem Platz machen können. Fighten und Spielen war gestern drin.


29. Oktober 2014 um 13:45  |  382604

@Dan // 29. Okt 2014 um 13:43:

Auch wahre Worte.

Es stimmt halt:

Ohne Fleiß kein Preis!


cameo
29. Oktober 2014 um 13:47  |  382605

Ich wünsche der Hertha eine saftige Niederlage in Paderbron. Warum? Weil dann endlich die rote Lampe blitzt und die Alarmsirene aufheult.
Dann ist auch Schluss mit diesem Gelulle, wo für den traurigen Ist-Zustand immer nur das fehlende „Quentchen“ verantwortlich gemacht wird.


29. Oktober 2014 um 14:04  |  382609

Yep, also,gestern , mit diesen Spielern auf dem Platz und völlig egal, welchem System: mit voller Konzentration, Wille ( Gier?) und Antizipation müssen wir das gegen wirklich fussballerisch schwache Bielefelder,,gewinnen können.
Und hier ist ,verdammt, auch jeder einzelne Charakter gefragt.
Lusti ist für mich kein Kapitän, da fange ich schon mal an. Eine Fehlentscheidung, die vorhersehbar war. Hoffe, dass intern mal Klartext gesprochen wird. Über Taktiken etc kann man ja gerne sprechen. Aber gestern…da muss sich die Mannschaft gemeinsam vor den Spiegel stellen und Tacheles reden. Jeder einzelne.
Dieses Klima muss jetzt geschaffen werden. Schätze, auch Preetz muss mal deutlich werden.


Dan
29. Oktober 2014 um 14:05  |  382610

@herthabscberlin1892 // 29. Okt 2014 um 13:32

Keine Ahnung wie die Hackordnung schon aussieht, aber

Kalou, Beerens, Haraguchi,Stocker, Hegeler neue Spieler und bisher ruhige Gesellen.

Ndjeng,Lustenberger,Hosogai,Pekarik haben bei mir bisher keinen Eindruck der Lautsprecher gemacht.

Brooks könnte einer werden, aber gestern lieber seinen eigenen Fight mit ein zwei Bielefeldern geführt.

Kraft tat was er kann.

Heitinga, Niemeyer und Wagner sind einzigen weiteren „aggresive Leader“, die mir einfallen, die versuchen das Team mit zureißen oder Zeichen zusetzen.

In erster Linie sehe ich das Problem nicht in einer irgendwie gearteten Gleichmacherei, sondern es liegt immer am Charakter eines Menschen, ob man führen / herrschen will und die Eier / Reife / Charisma hat dies auch einzubringen.

Wie sagte der Uli gestern, der Lustenberger war letzten in unserer Sendung ein ganz netter lieber und intelligent Menschen. Für J-Lu ggf. eben deshalb, der verlängerte Arm auf dem Feld.
Als Einpeitscher nicht zugebrauchen, weil es eben nicht seine Art ist.


29. Oktober 2014 um 14:06  |  382612

Mir fällt soeben noch eine symptomatische Szene ein:

Freistoß in aussichtsreicher Position von der rechten Seite in der Verlängerung mit unseren „Riesen“ Wagner & Hegeler (und zahlreichen weiteren Herthanern) im Strafraum – und Ronny „semmelt“ den Ball weit über das Tor.

Und das war für mich schon die aussichtsreichste Hertha-Chance im ganzen Spiel.


ubremer
ubremer
29. Oktober 2014 um 14:10  |  382613

@Skjelbred
„Mir gehs mit der Leiste viel besser. Sieht gut aus für Sonntag.“

@Cigerci
„Mir geht’s gut. Ich möchte jetzt nicht so viel sagen. Aber es wird noch dauern.“


29. Oktober 2014 um 14:13  |  382615

@Dan // 29. Okt 2014 um 14:05.

„…sondern es liegt immer am Charakter eines Menschen, ob man führen / herrschen will und die Eier / Reife / Charisma hat dies auch einzubringen.“

Ich sehe hier die sportlich Verantwortlichen in der Pflicht, dies bei der Kaderzusammenstellung zu berücksichtigen.

Nach Kraft gefiel mir Brooks hinsichtlich der „Aggressivität“ am besten – leider hat er sich ja, wie Du es bereits beschrieben hast, mehr in Verbalattacken mit dem Gegner und dem Schiedsrichter verloren.

Diese Spielertypen sind für eine intakt funktionierende Mannschaft, auch wenn sie das ein oder andere Mal über das Ziel hinausschiessen, besonders bei „problematischem“ Spielverlauf UNVERZICHTBAR.


29. Oktober 2014 um 14:14  |  382617

@ubremer // 29. Okt 2014 um 14:10

„@Cigerci: Aber es wird noch dauern.”

Dieses Zitat hättest Du lieber weglassen sollen 😉 .


jonschi
29. Oktober 2014 um 14:15  |  382618

Samstag 25.10.2014 17.22 Uhr mein kleiner Sohn 5 Jahre im Olympiastadion…..
Leuchtende Augen, ein Grinsen bis über beide Ohren..
auf der Heimfahrt Richtung Alex die ganze Zeit singend in der S-Bahn und richtig Stolz
“ Papa kann ich das nächste Mal wieder mitkommen…. Bitte!! Das war so schön!!!
Mann war ich ein stolzer Papa!!!
Einfach mal so…


Calli
29. Oktober 2014 um 14:17  |  382619

ubremer // 29. Okt 2014 um 14:10

Danke für die Infos!

Lässt sich denn was zu Plattenhardt sagen? Ist er 100%ig fit? Ist der dicht dran an der ersten 11? Können wir da jetzt mal was erwarten? Er müsste doch jetzt mal was bringen, oder??


29. Oktober 2014 um 14:17  |  382620

@jonschi // 29. Okt 2014 um 14:15:

Zum Glück war das gestrige Spiel für ihn wohl zu zu später Stunde, Du mußt ihm den Ausgang einfach verheimlichen 😉 .


Tsubasa
29. Oktober 2014 um 14:19  |  382624

@Skjelbred
“Mir gehs mit der Leiste viel besser. Sieht gut aus für Sonntag.”

Da grummelt es schon wieder im Magen…


Lumberjack
29. Oktober 2014 um 14:20  |  382625

Alle die Luhukay hier verteidigen: Bitte sagt mir WAS GENAU sich bei Hertha ALLES verbessert hat seit Luhukay da ist. Bitte nennt mir gute Argumente.

Mit Luhukays mehr als fragwürdigen Entscheidungen braucht man sich eigentlich nicht wundern das es so läuft wie es läuft.

Stellt euch vor ihr seid Nationalspieler und bekommt ständig ein Ndjeng oder einen Wagner vor die Nase gesetzt. Was würde man da als Spieler denken? Genau wie ein Hegeler dann eingesetzt wird und und und. Und denkt ihr nicht das auch andere Spieler dann die Frage des Trainers fragwürdig finden? Und wozu führt das am Ende?

Ich kann man ich an meine Jugendzeit erinnern. Da hat man sich manchmal auch gefragt warum der ein oder andere Spieler aufgestellt wurde und die guten Spieler draußen saßen, weil Sie mal einen Tag nicht beim Training waren. Ich denke auch im Profi Bereich läuft es nicht anders.

Hertha brauch einfach neue (insbesondere taktische) Impulse. Und Luhukay MUSS daher meiner Meinung nach gehen. Noch wäre Tuchel auf dem Markt. Ich würde als Manager alles daran setzen diesen Trainer zu verpflichten 😉


jonschi
29. Oktober 2014 um 14:20  |  382626

herthabscberlin1892 // 29. Okt 2014 um 14:17

😉

Anm. „Bin natürlich noch immer ein stolzer Papa“
Aber wenn solche Kinderaugen funkeln ist das schon etwas besonderes!!!


sunny1703
29. Oktober 2014 um 14:22  |  382628

@herthasv

Danke fürs Bescheid sagen, mit den Bayernbettwäscheschläfern @kami und fechi 😀 rechne ich heute so oder so nicht im Turm,aber wie ist es mit anderen?

lg sunny


Dan
29. Oktober 2014 um 14:22  |  382629

@cameo // 29. Okt 2014 um 13:47

Bei wem soll die „rote Lampe blitzen und die Alarmsirene aufheulen“ ?

Glaubst Du, dass die sportliche Leitung intern zu anderen Ergebnissen kommen, dass die Leistung gestern inakzeptabel war und die 120 minütige Vorstellung sich mit einem Quentsch Glück in die eigene Tasche lügen?
Das waren gestern 500K Verlust, ein Imageschaden für den Verein und weitere Unruhe um den Trainer. Verantwortet von der mangelhaften Einstellung.

Wenn da heute nicht die Alarmglocken schrillen, was nützt dann eine Niederlage in Paderborn?

Wer die Bundesliga verfolgt, sollte nicht so tun, als wenn man die aktuellen Paderborner so im Vorbeigehen schlägt.

Ach sorry ich demütiges Wesen habe vergessen wir sind ja Berlin. 😉


hoppereiter
29. Oktober 2014 um 14:24  |  382631

Die spielerische Armut unserer Doppelsechs ist Herthas grösstes Manko.
Was Hegeler und Hosogai da zusammen gespielt haben reicht nichtmal für die Regionalliga.

Dazu kommt das Luhukay Ronny einwechselt und dann quasi alle nacheinander Auswechselt mit denen er eigentlich Fussball spielen sollte.

Ich verstehe dieses Angsthasen aufstellen nicht mehr.


29. Oktober 2014 um 14:32  |  382634

@jonschi // 29. Okt 2014 um 14:20:

Das stimmt, mit meinem Junior erlebe ich es ja gerade in der fünften Saison.

Glaube mir, es wird noch schöner – aber auch schwerer, wenn es nicht so gut läuft (in der Rückrunde 2013/2014 habe ich es aber aufgrund des Klassenerhaltes gut hinbekommen und zwei Abstiege hat er auch ohne bleibende Schäden überstanden 😉 ).

Gehe mit Deinem Junior unbedingt zum Training, die Spieler sind sehr nett, aus persönlichen Erlebnissen darf ich ganz besonders Thomas Kraft und Änis Ben-Hatira herausheben, aber auch die anderen Spieler sind immer für die Erfüllung der Wünsche und Sehnsüchte der Kids da.

Und melde ihn im Kids-Club an, dadurch darf z.B. mein Junior jetzt Einlaufkind sein (wird für Kinder, meistens zwischen dem 7. bis 10. Lebensjahr, ausgelost) – und die organisieren auch wirklich tolle andere Verantstaltungen.


29. Oktober 2014 um 14:33  |  382635

@sunny1703 // 29. Okt 2014 um 14:22:

Ich müßte es schaffen (vielleicht etwas später).


cameo
29. Oktober 2014 um 14:36  |  382636

Dan / 14:22 „@cameo // 29. Okt 2014 um 13:47 „Glaubst Du, dass …“

Ich glaube, den meisten Spielern fehlt es an der Lust. Das Gegenteil habe ich am Samstag bei Ben-Hatira gesehen. Der hatte Lust!
Bleibt die Frage: wie kann man Lust generieren?


29. Oktober 2014 um 14:40  |  382639

@cameo // 29. Okt 2014 um 14:36:

„…wie kann man Lust generieren?“

Bezüglich des DFB-Pokals unter Vorführung der jeweiligen Ausgaben des Aktuellen Sportstudios an den Abenden nach den DFB-Pokal-Finalspielen aus den Hotels der jeweiligen Siegermannschaften.


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 14:43  |  382640

@sunny:
wär aber trotzdem nett, wenn einer von euch nach Beendigung berichtet, über was geredet wurde
hat mir die letzten paar Male gefehlt
vielleicht diesmal etwas ausführlicher in Themen und Standpunkte, daß wir die Diskussion möglicherweise hier weiterführen können 😉

thx im voraus


29. Oktober 2014 um 14:51  |  382647

# Einlaufkids ..gab es zu meiner Zeit noch nicht..Aber Balljungs. Und heute noch kann. ich mich erinnern, wie ich gestaunt hatte, als ich Sziedats dicke Waden sah und überhaupt und sowieso. Vergisst man nicht..Viel Spass, dem Julius!!!


Dan
29. Oktober 2014 um 14:51  |  382648

@Lumberjack // 29. Okt 2014 um 14:20

Fangen wir mal mit Deiner Jugend an, wenn die guten Spieler spielen, obwohl sie nicht zum Training kommen, dann steht der Trainer beim Training bald allein auf dem Feld.

Denn was soll es bringen zu trainieren, wenn Spielsysteme, Laufwege usw. mit Spielern trainiert werden, die eh nicht spielen.

Obwohl Du selber bisher keine guten Argumente gegen J-Lu vorgebracht hast, denn ich wüsste jetzt nicht wirklich welche Nationalspieler die Auswechselspieler Ndjeng und Wagner des öfteren verdrängen.

Gute Argumente, was sind gute Argumente? Sind das im Ergebnissport Fußball ggf. Zweitliga-Aufstieg mit nationalem Punktrekord, souveräner Klassenerhalt ohne namhafte Verstärkungen, 11 Punkte nach 9 Spieltagen mit einem Kader im Umbruch?

Graue Bundesligamaus statt Fahrstuhlmannschaft?

Keine Ahnung was gute Argumente für eine J-Lu Verteidigung sind, aber hält J-Lu auch dieses Jahr die Klasse, ist das wieder ein angestrebtes Ergebnis.

Sollte der Manager während oder nach der Saison der Auffassung sein, mit diesem Kader und den Rahmenbedingungen war wesentlich mehr drin wird er handeln.


Dan
29. Oktober 2014 um 14:55  |  382651

@sunny

Ja ich komme. @fechi müsste theoretisch kommen, der hat erst morgen Spätdienst und deshalb hatten wir nebenbei auch auf Mittwoch umgeschwenkt.


29. Oktober 2014 um 14:57  |  382652

@ Seuchenvojel: das , was privat ist, sollte privat bleiben. Über mails etc gerne, ansonsten eher nicht. Der Treff ist ein entspannter, überwiegend privater Stammtisch. Hertha BSC spielt dabei eine Rolle, klar. Ich würde das lieber als netten Stammtisch führen. Wenn es besonders clevere Thesen zu berichten gibt, werden die ohnehin hier gepostet. So sehe ich das jedenfalls 😉


fechibaby
29. Oktober 2014 um 14:58  |  382655

@sunny1703 // 29. Okt 2014 um 11:39

„OT: Wer kommt heute in den Turm?“

Ich komme.
Bis später.
Hoffentlich kommen noch einige andere.


29. Oktober 2014 um 14:59  |  382656

@ Lumbtjack: erst mal ne Gegenfrage: welchen guten Spieler verdrängt Ndjeng?


fechibaby
29. Oktober 2014 um 15:01  |  382657

Leider sind gestern auch die „Fans“ mal wieder negativ aufgefallen!
Das gibt nach der Niederlage in Bielefeld auch noch die nächste Geldstrafe für Hertha!

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article133775842/Hertha-Fans-randalieren-und-zuenden-Pyrotechnik-in-Bielefeld.html


29. Oktober 2014 um 15:06  |  382659

@apollinaris // 29. Okt 2014 um 14:51:

Balljunge? Cool!

Das erzähle jetzt ‚mal lieber nicht Junior 😉 .

Und Danke für Deine Wünsche, ein Sieg gegen 96 wäre dann natürlich noch die Krönung des Flutlicht-Abends.


panfan
29. Oktober 2014 um 15:09  |  382662

@Lumberjack
Tuchel für Hertha – ach , wär das schön! Auch wenn die Hoffnung auf Erfolg gering ist, sollte es versucht werden. Leider fehlt es der obersten Etage an Einsicht oder Entschlußkraft oder an beiden. So wird man völlig unverständlicher Weise weiterhin akzeptieren, was dieser an Légenden fabriziert, um sich die deprimierenden Ergebnisse dieses gesamten Kalenderjahres schön zu reden. Im übrigen: die Angebote der Nachwuchsförderung werden ignoriert, die mit großem Trara versehenen Neuverpflichtungen erweisen sich zur Hälfte als Flops – raus geschmissenes Geld in beiden Fällen.
Hertha – mir graust vor Dir…


panfan
29. Oktober 2014 um 15:11  |  382663

Korrektur: …was dieser Trainer an Legenden fabriziert


29. Oktober 2014 um 15:19  |  382666

@ panfan: ich bin ein Freund von Legenden. Erzähl mir mal eine, die Luhukay “ fabriziert“ hat ( werden Legenden mittlerweile echt schon seriell und maschinell erstellt?- dieses digitale Zeitalter, ick staune , kieke, wunda mir..)
Würde mich mal interessieren: erzähl uns eine davon.


Dan
29. Oktober 2014 um 15:20  |  382668

#Tuchel

Der ist nicht frei, der kostet Ablöse, da der Vertrag mit Mainz ruht.
——-
@herthabscberlin1892 // 29. Okt 2014 um 15:06

Ich glaube @apo war Balljunge, weil er bei Hertha BSC spielte. Meines Wissens wird das Jugendlichen im Verein angeboten, ob als Belohnung oder Strafe kann ich nicht sagen. 😉


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 15:21  |  382669

@apo:
ich meinte auch explizit die Herthathemen
Privates kann da vor Ort bleiben 😉
letztendlich hatte der Stammtisch doch ursprünglich das Thema Hertha, oder net?
weeß ma nicht, wat du wieder dachtest 😉


29. Oktober 2014 um 15:27  |  382672

Dan // 29. Okt 2014 um 15:20:

🙂


29. Oktober 2014 um 15:28  |  382673

@ dan: nur die Besten durften das natürlich 🙂
Nee, ich war damals 1. C..aber ich glaube, da durfte “ jeder mal“
War jedenfalls toll… 🙂


29. Oktober 2014 um 15:32  |  382674

@Herthas Seuchenvojel // 29. Okt 2014 um 15:21:

Es gab schon Turm-Treffen, die fast ausschliesslich in private Themen mündeten.

Gerade dabei „lernt“ man die anderen Anwesenden wirklich zu schätzen – neben und trotz der kontroversen Hertha BSC-Diskussionskultur.


29. Oktober 2014 um 15:34  |  382677

@apollinaris // 29. Okt 2014 um 15:28:

1. C bei Hertha BSC?

R – E – S – P – E – K – T – !


Dan
29. Oktober 2014 um 15:34  |  382680

@Herthas Seuchenvojel // 29. Okt 2014 um 15:21

Desto kleiner die Runde, desto privater wird es.

Aber als Upgrade vor zwei Wochen, waren Ultras, Hools und eine „neue Gruppierung“ mit mehr körperlicher Präzens in der OK Thema.


29. Oktober 2014 um 15:34  |  382682

…ich habe das lediglich beim BSV 92 geschafft 😉 .


sunny1703
29. Oktober 2014 um 15:36  |  382684

@herthaSV

Sofern machbar,fassen wir das natürlich gerne auch zusammen,…solange es um Herthathemen geht.

Nur da wir uns inzwischen doch schon ganz gut und länger kennen, vermischt sich das stark auch mit Privatem.

lg sunny


Exil-Schorfheider
29. Oktober 2014 um 15:38  |  382687

Danke, @Dan, für die Richtigstellung zu Tuchel.
Aber wahrscheinlich wird selbst das damit abgetan, dass wir seit dem KKR-Deal ja nicht mehr mit der Gießkanne Geld ausgeben, sondern mit dem C-Rohr rauskloppen.

@HSv

Meine Termine im Dez werden immer mehr. Gestern das VF erreicht – nur noch ein Sieg und wir sind im FinalFour. 😉


Opa
29. Oktober 2014 um 15:38  |  382688

@Seuche: Nein, ich möchte auch bei Herthathemen kein Protokoll dessen, was „off the record“ besprochen wurde – das konterkariert die Vertraulichkeit des gesprochenen Worts. Wenn Du teilhaben willst, komm in den Turm oder lass Dich auf anderem Weg darüber informieren, aber hier hat das explizit nichts zu suchen.

@Turmbesatzung: Opa kommt.


29. Oktober 2014 um 15:39  |  382689

@ Hertha: war damals gar nichts so Besonderes. Rapide Wedding, SSV, Füchse TeBe Zehlendorf..und und.. hatten alle genauso gute Mannschaften bzw bessere. Leider wurde ich immer schlechter in der Schule…war einfach zu weit weg..B- Jugend wieder in Spandau ..


Dan
29. Oktober 2014 um 15:39  |  382691

@herthabscberlin1892 // 29. Okt 2014 um 15:34

Murks. Wieder so ein schlampiges Talent, was den Sprung in den Männerbereich nicht schaffte. Bestimmt wieder die Trainer Kessler oder Klötzer schuld gewesen.


sunny1703
29. Oktober 2014 um 15:41  |  382692

@Dan

Und wer im Fußball nichts wird, wird Wirt! 😀

lg sunny


sunny1703
29. Oktober 2014 um 15:44  |  382695

@Opa,fechi, Hertha und Dan

Danke für die Ansage! 🙂

lg sunny


Dan
29. Oktober 2014 um 15:44  |  382696

@sunny1703 // 29. Okt 2014 um 15:41

Einmal Hertha immer (Leuchtturm) Wärter.


sunny1703
29. Oktober 2014 um 15:51  |  382699

@Dan

Oder so 😆

lg sunny


Exil-Schorfheider
29. Oktober 2014 um 15:51  |  382701

Dan // 29. Okt 2014 um 15:39

Passt auch wie A… auf Eimer zu 15:39! 😉


29. Oktober 2014 um 15:53  |  382702

😆


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 16:00  |  382705

@hertha:
weiß ich doch 😉
trotz der regelmäßigen Grüppchenbildung von jeweils 3-4 Mann kommt aber aufgrund der Gesprächsfrequenz mehr Inhaltliches bei rum, als hier in nem halben Tag, daher die Neugier

@opa: denk ma an dein Wochenendhäuschen, Entfernung und öffentliche Verkehrsmittel
klingelts?
dauert zurück bei mir teilweise 2 h
wäre ich @sunny und würde nur 3 Straßen weiter wohnen…

@Exil: Glückwunsch an dich und deinem 15jährigen Hühnerhaufen 😉


29. Oktober 2014 um 16:00  |  382706

Sehr amüsant heute hier 🙂 – bis später im Turm – ich freue mich!


Opa
29. Oktober 2014 um 16:07  |  382708

@Seuche: Ich hab das schon verstanden, Du unsere Einwände auch? Als Kompromiss: Ruf einfach einen von uns an 😛


randberliner
29. Oktober 2014 um 16:13  |  382716

Heute werde ich es wohl auch in den Turm schaffen! Bin gespannt.

#randberlinerwahrerherthaner #meisterschaft3031ichwardabeikeinspass


Exil-Schorfheider
29. Oktober 2014 um 16:15  |  382717

Herthas Seuchenvojel // 29. Okt 2014 um 16:00

„wäre ich @sunny und würde nur 3 Straßen weiter wohnen…“

Dann hättest Du bestimmt wie er ne Flatrate im Turm… 🙂

„@Exil: Glückwunsch an dich und deinem 15jährigen Hühnerhaufen ;-)“

Moment! Alle volljährig! Und doch sehr anstrengend… 😀


Stiller
29. Oktober 2014 um 16:16  |  382718

Man kann ja verstehen, dass heute Frust angesagt ist … Ich denke, das ist völlig Ok; da sind wir uns schnell einig – Frust verspüre ich selber. Aber wenn es darum geht, realistische und vor allem realisierbare Maßnahmen aufzuzeigen, dann lese ich hier kaum etwas. Fast nur Schuldzuweisungen an den Trainer, den Kapitän, den Manager, den Vorstand, die Blogger … an „die anderen“ natürlich.

1. Hertha hat auf dem Platz nicht verloren. Es ist sehr schade aber für mich kein Beinbruch.

Dass die Null (auswärts) stand, sagt etwas aus und das ist mir wichtig. Verbesserungspotential wird es hinten geben, aber das ist momentan übersichtlich. Weiterhin klarer Fortschritt gegenüber dem Saisonbeginn.

2. Hertha hat kein Tor geschossen. Die Räume waren ständig eng – anders als in der Liga.

@Dan meint, dass auch der FCB einen Matchplan hat für den Fall, dass sich 11 Gegenspieler hinten rein stellen. Leider ist der gegen Gladbach aber nicht aufgegangen. Weil selbst der FCB ohne Robben (und weitgehend auch ohne Ribery) für so ein Spiel nicht die nötige Durchschlagskraft besaß – trotz Götze, Müller, Pizarro, Shaqiri und Lewandowski. Bei uns fehlte dort Änis Ben-Hatira – mehr haben wir auf dieser Position nach dem Ausfall von Alex Baumjohann nicht.
Für eine komplett defensiv eingestellte Mannschaft ist es mE leichter die Null zu halten, als gegen sie ein Tor zu schießen. Deshalb ist die oft erfolgreiche Pokalstrategie der Unterklassigen.

Skjelbred ist derzeit die einzige offensiv-kreative Mittelfeld-Alternative von Format. Hegeler und Ronny wurden gebracht, mehr Möglichkeiten hatte der Trainer nicht. Niemeyer spielt nicht den Pass in die Schnittstellen. Was sollte der Trainer denn anders machen?
Vor der Saison sah das ganz anders aus. Da muss der Verein schnell nachlegen – auch wenn Tolga wieder zu rück ist. Mukki habe ich abgeschrieben.

3. Hertha hat 2 Elfer verschossen. Sche..e, aber es kann passieren – leider.

Schieber kann das besser, hatte aber auch einen glücklichen Torwart gegen sich. Wagner schießt platziert aber nicht hart genug. Es soll keine Ausrede sein, aber beide Spieler.

Überhaupt müssten sich unsere Offensivkräfte (aber auch die Verteidiger) mit dem Thema „Torabschluss“ aus Fern und Nah viel öfter beschäftigen. Auch ein ÄBH, kann dort noch viel mehr erreichen. Aber ihm wird der Erfolg die Flügel verleihen, die den anderen noch fehlen. Trainer möchten natürlich nicht, dass erst der Abschluß und dann der freie Mann gesucht wird. Aber das muss der Trainer regulieren können.


cameo
29. Oktober 2014 um 16:19  |  382719

@randberliner /um 16:13 – „Heute werde ich es wohl auch in den Turm schaffen!“

Wenn jetzt der Kraule auch noch kommt, dann schaue ich vielleicht schnell mal vorbei. Und bringe meinen Baseballschläger mit. 🙂


Stiller
29. Oktober 2014 um 16:20  |  382720

Es soll keine Ausrede sein, aber beide Spieler wirkten auf mich nicht sehr selbstsicher (fehlende Einsätze / Übung).


Agerbeck
29. Oktober 2014 um 16:24  |  382721

catro69 // 29. Okt 2014 um 11:22

Mein größtes Problem besteht darin, dass diese Truppe seit Monaten zusammen ist, auf dem Feld aber gestern wirkte, als hätten sie sich um 18,00 h zum ersten Mal am Bielefelder Hauptbahnhof getroffen.

…mein Eindruck war, sie hätten sich erst gegen 18.40 Uhr zusammengefunden. Die ersten 18 haben ein Trikot bekommen und wurden mit Polizei-Eskorte ins Stadion gebracht.

Vielleicht schaffe ich es nachher auch noch meine Gedanken hier niederzuschreiben….


Kamikater
29. Oktober 2014 um 16:25  |  382723

Sehr gut @Stiller!

@Zum Nachdenken
Wie kommt es, dass ausgerechnet unser allseitsbekannter „Freund“ Lars Gartenschläger in seiner Meinung einen User hier zitiert, der alles andere als Herthafan, sondern uns wohlbekannter User ist? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt und Gemeinsamkeiten sieht…

http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hertha-bsc/article133776203/Pokaldeppen-der-Nation-kommen-aus-dem-Finalort.html

@Tower
It is so angryness, that I today not coming can…


Exil-Schorfheider
29. Oktober 2014 um 16:35  |  382727

Kamikater // 29. Okt 2014 um 16:25

„@Zum Nachdenken
Wie kommt es, dass ausgerechnet unser allseitsbekannter “Freund” Lars Gartenschläger in seiner Meinung einen User hier zitiert, der alles andere als Herthafan, sondern uns wohlbekannter User ist? “

Hab kurz drüber nachgedacht und bin der Meinung, dass Du da zuviel rein interpretierst. Dieser User war schon vor dem Wohlbekannten da.


Exil-Schorfheider
29. Oktober 2014 um 16:39  |  382729

Ach ja, zum Nachdenken, weil einige ja Mukthar ständig in den Kader schreiben:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/614356/artikel_avdijajs-absturz_auch-schalke-traegt-verantwortung.html

Merke:

Auch andere Vereine haben Probleme mit der Jugend…


Kamikater
29. Oktober 2014 um 16:41  |  382732

@E-S
Schaun mer mal.

@Abteilung: Jugend forsch
Auch andere Clubs haben mit ihrem Nachwuchs Probleme:
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_976949.html


Calli
29. Oktober 2014 um 16:41  |  382733

Stiller // 29. Okt 2014 um 16:16

Sorry, aber das ist mir zu sehr Schönrederei, wie es von offizieller Seite kommen könnte, aber sogar wohl noch nicht mal kam.

Der Trainer selbst sowie einige Spieler haben die eigenen Ansprüche im Pokal formuliert ; nicht nur daran gemessen war das gestern spielerisch, taktisch und von der Einstellung deutlich zu wenig. Nochmal: nicht eine einzige herausgespielte Chance !! Egal wer uns fehlte und wie engmaschig der Gegner stand: da MUSS mehr kommen! Wenigstens es am Ende so lösen wie Köln, die auch deutlich besser gespielt haben als wir.

Ansonsten natürlich viele richtige und kluge Ausführungen!


Kamikater
29. Oktober 2014 um 16:41  |  382734

@E-S
2 Doofe, ein Gedanke! 😆


Herthas Seuchenvojel
29. Oktober 2014 um 16:48  |  382740

@Kami:
darf der einfach so Leute von hier zitieren?
mir war so, als hätte @ub mal wegen schriftlichen Einverständnis per Mail gebeten, um User von uns und deren Meinung abdrucken zu dürfen

schlimm genug, daß man sich einzelne Kommentare von zigtausenden sicher gestern rauspickt, die am Besten für einen passen


Sir Henry
29. Oktober 2014 um 16:49  |  382741

@Kami

Gartenschläger so einen Text doch auch dann noch schreiben, wenn Hertha mit 10 Punkten Vorsprung Meister wird. Du wirst DAS doch nicht ernst nehmen.


Stiller
29. Oktober 2014 um 16:59  |  382744

@Calli

Schönfärberei? Ich finde das so sachlich, wie ich es bei dem Frust nur sein kann. Das ist mir auch zu pauschal.

Deshalb würde mich wirklich mal interessieren, was Du meinst mit: „war gestern spielerisch, taktisch und von der Einstellung deutlich zu wenig“.

Dazu habe ich mir mal schnell mal Deine Beiträge in diesem Thread durchgelesen und eigentlich nur gefunden, dass Du etliche Male die Aufstellung von Hegeler als auch das Trikot kritisiert hast.

Könntest Du auch was zu der von Dir kritisierten Taktik, dem Spielerischen und der Einstellung sagen? Was war falsch – was hättest Du anders gemacht als der Trainer?


Dan
29. Oktober 2014 um 17:03  |  382749

Stiller // 29. Okt 2014 um 16:16

Der @Dan hat sich 11:33 berichtigt. Kein


Stiller
29. Oktober 2014 um 17:09  |  382754

@Dan

Sorry, das hatte ich beim Überfliegen nicht mitbekommen (war auch etwas irritiert). Dann stimme ich mit Dir nun sogar in Deiner gesamten Analyse überein.

Man könnte Deinen Argumenten sogar hinzufügen, dass mit Jantschke einer der wichtigsten Abwehrkräfte der Fohlen fehlte.


Dan
29. Oktober 2014 um 17:13  |  382755

#14 Neuzugänge

Einfach nur Transfermarkt zählen ist ein wenig schwach und entlarvt.


Hohenthanner
29. Oktober 2014 um 17:18  |  382758

Nochmal zu Luhu,
Bei den Förstern , war es doch auch so, das der Neuhaus gar nicht aufsteigen wollte. Er hat es sich schön gemütlich gemacht in der 2.liga
Bei Luhu habe ich das Gefühl, Platz 10 bis 15 und mein Job ist garantiert…
Das kann es aber nicht sein , bei dem Umfeld


Exil-Schorfheider
29. Oktober 2014 um 17:20  |  382759

Hohenthanner // 29. Okt 2014 um 17:18

Den Artikel zum 100. Spiel hattest Du aber schon gelesen?

____________________________________
OT

Wer hatte eigentlich Schlenkerla empfohlen? 😉


Calli
29. Oktober 2014 um 17:29  |  382765

Stiller // 29. Okt 2014 um 16:59

mir ging es nur darum, dass mir deine Erklärungsversuche, die ja sicher richtig sind, als Reaktion nicht ausreichend bzw. zu sehr als Ausrede erschienen. Sollte ich dich hier falsch verstanden haben, finde ich deine Zeilen völlig in Ordnung.

Wenn ein Bundesligist mit den (selbst formulierten) Ambitionen von Hertha („Etablierung in der Liga und „Pokalfinale“ bzw. besseres Abschneiden als sonst) es nicht schafft, sich in 120 min auch nur eine Chance zu ERSPIELEN, egal gegen wen,dann ist das ein Armutszeugnis! Auch die aufgebotenen Spieler müssen dazu in der Lage sein, wenn nicht, wird falsch trainiert bzw. fehlt es dem Trainer hier an Antworten in Punkto Kreativität. Ich sage nicht, dass ich es besser könnte, aber deutliche und sachliche Kritik an diesem unmöglichen Auftritt gestern muss als Fan erlaubt sein und ist auch angemessen und erforderlich, nur darum ging es mir.

Taktisch mangelt es Hertha oft an der nötigen Flexibilität, auch mal vom System abzuweichen bzw. umzustellen, z.B. mal 2 Stürmer vorne aufzubieten oder mit Dreier-Kette hinten zu spielen. Diesen Punkt will ich aber in Bezug auf gestern gerne etwas zurückstellen, da man hierfür vielleicht nicht die richtigen (schnellen) Spieler an Bord hatte.

Natürlich war das auch von der Einstellung/Mentalität viel zu wenig, blutleer, bieder, behäbig, ohne Feuer, sagen die Spieler zum Teil ja selbst. Man hatte mit Ausnahme von Kraft und vielleicht Brooks und Wagner nicht den Eindruck, dass man die Aufgabe in den 90/120 min lösen unbedingt will und auf das Weiterkommen brennt. Und wie du als erfahrener Fussballfan weißt, ist hierfür am Ende auch immer der Trainer verantwortlich. Niemeyer wäre hier gestern sicher die bessere Variante als Hegeler gewesen, da sind wir uns sicher einig;-)

Zur grundsätzlichen Einordnung meiner Sichtweise (kein grundsätzlicher Gegner von Luhukay und sachliche Kritik) hier zum Nachlesen:

Calli // 29. Okt 2014 um 10:12


29. Oktober 2014 um 17:32  |  382767

daher dieser Bericht von dem Gartenschläger, wir haben hier nunmal sehr viele Mitleser, die selbst nichts schreiben bzw. sich bedeckt halten…

so kommt es zustande, dass hier User zitiert werden…

ist aber leider überall so in der heutigen medialen Landschaft


Dan
29. Oktober 2014 um 17:39  |  382770

#MV

Falls ich mich richtig erinnere, werden die Mitglieder Herrn Schiller beim Wort nehmen und ihn auffordern in die nächste Planung „DFB-Pokal Halbfinale“ einzuplanen.


Stiller
29. Oktober 2014 um 17:49  |  382776

@Calli

🙂 Danke. Das ist informativ.

P.S.: Ich bin der letzte, der etwas gegen konstruktive Kritik hätte. Deshalb sind mir Details und mögliche Alternativen wichtig. Dann kann ich ggf. auch meine eigene Meinung relativieren oder weiterentwickeln.

Lieber vor die Wand setzen würde ich mich lediglich, wenn es (hier) nicht mehr zu lesen gäbe als Vorurteile, Rechthaberei und Pauschalisierungen.


jonschi
29. Oktober 2014 um 17:59  |  382782

Quelle BZ

Änis Ben-Hatira (Muskelfaserriss) und Nico Schulz (Muskelverletzung) fallen nach Angaben von Luhukay „mindestens drei Wochen” aus.

Ist mir neu!!! 🙁


kraule
29. Oktober 2014 um 18:02  |  382783

@cassandra/Cameo
War das eine Drohung oder ein Versprechen?
Deinen Baseballschläger kannst du dir auch zuhause sonst wo hin schieben. :mrgreen:


randberliner
29. Oktober 2014 um 19:25  |  382819

@cameo

Ich verspreche dir eins! Wenn du dich mit @Kraule verträgst, spendiere ich euch im Turm einen Drink. Wieso tragt ihr eure gescheiterte Beziehung hier im Blog aus? Zwischen den Zeilen lese ich, dass ihr mal zusammen wart. Vielleicht rauft ihr euch nochmal zusammen. Wo mal Liebe war, bleibt ein Teil immer zurück.

#foreverlove #ichbinfuerkrauleundcameopeace

😀


Freitag
29. Oktober 2014 um 19:27  |  382820

Tach zusammen,
Ich komm nicht umhin, meinem vielleicht etwas oberflächlichen Beitrag von gestern Abend einige Anmerkungen hinzuzufügen.
Ich weiss natürlich nicht, welche Regelungen die Arbeitspapiere der Spieler enthalten; vielleicht werden Pokalspiele als unbezahlte Überstunden behandelt. Anders kann ich mir das gestrige Null-Bock-Gekicke nicht erklären.
Du meine Güte, der Ausfall zweier (!!!) Stammspieler (von denen der eine von nicht wenigen im Sommer abgegeben worden wäre) führt zum totalen Versagen des offensiven MF, weil die dafür vorgesehenen Back-ups nichts, aber auch wirklich nichts auf die Reihe kriegen. Dieser Umstand der mangelnden
Alternativen trotz aller Zugänge macht mir die meisten Sorgen.
Ich bin weit davon entfernt, von einem Pokalfinale der alten Dame zu träumen, schlaflose Nächte brauch ich nicht. Aber die Teilnahme über der 2. Pokalrunde hinaus könnte doch auch -bei aller Durchschnittlichkeit- dem Renommee dienen; ein paar zusätzliche Taler gäbe es ja auch noch.


idarap
29. Oktober 2014 um 19:33  |  382831

Wie geht es mir nach so einem Pokalspiel?

Enttäuschung? ja, sehr!
Liebesentzug? Nein, nie

Es war, es ist und es bleibt „meine Hertha“,
wenn es sein MUß bis runter zur Kreisklasse C
( Oberliga war ich schon )

es ist leicht Fan zu sein, wenn es „läuft“, jetzt aber brauchen sie ihre Fans/Anhänger/ Unterstützer, die sie wieder aufrichten, ihnen zur Seite stehen,

Eintrittskarten zurückgeben/verkaufen, Mitgliedschaft beenden, Stadionbesuche meiden/stornieren, Sky kündigen, beleidigte Leberwurst, sind meiner Meinung nach keine hilfreichen Aktionen,

Männer, Mund abputzen, in die Hände spucken, die Ärmel hochkrämpeln und totalen Einsatz zeigen, so behaltet/gewinnt Ihr die Herzen Eurer Fans

„Arriba“


kraule
29. Oktober 2014 um 19:50  |  382848

@randberliner
Achtung. Meine Frau liest mit. Cassandra? Alleine aus der Entfernung, Never.
Ich stehe auf Frauen , die diesen Begriff auch verkörpern. Was im Kopf, selbstbewusst (!) und nicht voller Komplexe (wie z.B. Cassandra) und doch ganz Frau mit allen Vorzügen, so wie meine Frau eben.


kczyk
29. Oktober 2014 um 20:03  |  382861

*denkt*
so geht pokal:
jedes jahr das gleiche theater.
jedes jahr der gleiche frust.
Anno eodem apologeticum petat.
das ist pokal aus Hertha-sicht.


29. Oktober 2014 um 20:53  |  382911

kraule&cameo? Ein Paar? das passt schon intellektuell nicht zusammen..Jetzt darf gerätselt werden.
Nu abba… 😉


kraule
29. Oktober 2014 um 21:41  |  382946

@apo
Das wäre als ob wir beide ein Paar wären.
Stimmt’s?!


fg
29. Oktober 2014 um 21:45  |  382952

Komisch, dass es erst hieß, dass ÄBH eine Woche ausfällt und es nun drei sind.
Warum kriegt man so eine Diagnose nicht gleich richtig hin?

Jedenfalls scheint für ihn die Hinrunde gelaufen, gerade nachdem er sich eingespielt hatte…zum Kotzen.

Nur backstreets dürfte aus dem Feiern nicht mehr rauskommen.

Ersatzmann Haraguchi hat leider jedenfalls seit Saisonbeginn enorm abgebaut.

Wäre dann für

Kraft
Ndjeng, Lusti, Brooks, Pekarik
Skjelbred, Hosogai
Beerens, Ronny, Stocker
Kalou


hurdiegerdie
29. Oktober 2014 um 23:25  |  383035

kraule // 29. Okt 2014 um 21:41

Coole Reaktion @Kraule Respekt!


apollinaris
30. Oktober 2014 um 5:16  |  383183

@ so war’s gemeint.

Anzeige