Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 9.11.2014

Wer kann Lustenberger ersetzen?

(ub) – „Vier bis sechs Wochen Pause“ heißt es in der Pressemitteilung von Hertha BSC, solange wird Fabian Lustenberger ausfallen. Eine Untersuchung hat einen Anriss der rechten Adduktoren-Sehne ergeben. Mit Blick auf den Kalender, morgen ist der 10. November, heißt das: Lustenberger wird in diesem Jahr nicht für Hertha spielen.
Damit fehlen Hertha von den vier Innenverteidiger, die zu Saisonbeginn auf dem Tableau standen, 50 Prozent. Sebastian Langkamp wird nach seiner komplizierten Fersen/Bänder-Verletzung vom September in diesm Jahr ebenfalls nicht mehr eingreifen können.
Es verbleibt der John-Block: Heitinga und Brooks. Mit Blick auf die anstehenden Aufgaben (Köln, Bayern, Gladbach, Dortmund, Frankfurt, Hoffenheim) ist das dünn besetzt (nummerisch gemeint 😉 ). Als potenzielle Aushilfsverteidiger gibt es im Kader noch Hajime Hosogai und Jens Hegeler. Christoph Jancker war am Samstag bei Herthas U23 im Einsatz (2:1 gegen den BAK – Spielbericht) spielt seit längerem keine Rolle.

Ich halte den Ausfall für gravierend. Wie würdet Ihr ihn bis Weihnachten kompensieren? Wer ist in der Rolle als Führungsspieler gefragt? Und wonach in der Winter-Wechselperiode suchen?

Auf welche Fragen hättet Ihr gern Antworten?

Morgen, Montag, steht die obligatorische November-Mitgliederversammlung an. Wir kredenzen hier ab 19 Uhr einen Immerhertha-Liveticker.
Ich weiß, dass einige von Euch dieser Veranstaltung keinerlei Stellenwert beimessen. Andere sind der Meinung, dass sich dort Präsidium und Geschäftsführung vor dem höchsten Souverän präsentieren, den Mitgliedern.
Um den Mitgliedern, die dort ans Mikrofon treten, Ideen zu liefern. Zu welchen Fragen hättet Ihr gern eine Antwort vom Präsidium um Präsident Werner Gegenbauer oder den Geschäftsführern Michael Preetz und Ingo Schiller? Euer Input.


182
Kommentare

hurdiegerdie
9. November 2014 um 15:38  |  390855

Gold


Stiller
9. November 2014 um 15:39  |  390857

Demut 🙂


Opa
9. November 2014 um 15:44  |  390862

Wenn selbst der sonst nibelungentreue @Alorenza sich im Nachschuss so äußert, sollten doch auch beim Treuesten der Treuen die Alarmglocken laut schrillen: http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/nachschuss-heute-akute-nachschuss-schwaeche,7168990,28985946.html

Im nächsten Leben werd ich auch Sportjournalist 😀


coconut
9. November 2014 um 15:45  |  390864

@Stiller // 9. Nov 2014 um 15:39
Nö, Einspruch.
MUT allein würde schon vieles bewegen und in die richtige Richtung lenken….
Sich einer Krise „in Demut ergeben“ wäre der Anfang vom Ende.

#Lusti
Für mich schwer einzuschätzen. Rein sportlich verkraftbar, weil auch seine Leistungen nicht wirklich gut waren. Ob er als Leitfigur fehlen wird? Ich weiß es nicht.


coconut
9. November 2014 um 15:47  |  390866

@Opa
Sehr informativ, dein Link…. 😆


Stiller
9. November 2014 um 15:47  |  390867

@ub
Warum eigentlich spielt Janker keine Rolle mehr?

Ich würde ihn auch auf der 6 sehen oder als RAV, wenn hoch verteidigt werden soll.


Ich finde die Besetzung Brooks – Heitinga sehr gut. Sie müssen nun Verantwortung übernehmen. Und Hegel in die Verteidigung (innen und außen!) habe ich bereits ebenfalls als echte Möglichkeit gesehen. Die WM hat gezeigt, dass heute robuste Typen wie Höwedes ein probates Mittel sein können.

Lusti sehe ich nach seiner Rückkehr durchaus auch vor der Abwehr.


Stiller
9. November 2014 um 15:49  |  390870

@coconut // 9. Nov 2014 um 15:45

Einspruch zur Demut oder zur (vielleicht nicht ganz herausgekommenen) Ironie?


ubremer
ubremer
9. November 2014 um 15:50  |  390871

@stiller,

Janker trainiert seit langem regelmässig mit. Ich bin kein ausgebildeter Trainer. Meine Beobachtung ist, dass mir Janker seit langem nicht aufgefallen ist, in keiner Weise aufgefallen


Stiller
9. November 2014 um 15:52  |  390874

@ub

Danke.


Ursula
9. November 2014 um 15:54  |  390877

Stiller // 9. Nov 2014 um 15:47

HEGEL find` ich gut!

Der würde wahrscheinlich die aktuelle
Wirklichkeit um Hertha BSC und die
Vielfalt der sichtbaren Erscheinungs-
formen neu deuten und definieren…


Stiller
9. November 2014 um 15:57  |  390878

@Ursula

Herthas Hegel auf der Suche nach der Synthese 🙂

Ich würde mal versuchen, ihn vom Kopf auf die Beine zu stellen.


cameo
9. November 2014 um 16:22  |  390886

@Ursula @Stiller
Fürchtet ihr nicht, den Blog zu überfordern?


cameo
9. November 2014 um 16:24  |  390888

Gelb für Lasogge. Er ging dem Knoche an die Knochen


cameo
9. November 2014 um 16:25  |  390890

Sorry, Name falsch geschrieben. Es heißt: Lasogga (oder la Socke?)


U.Kliemann
9. November 2014 um 16:28  |  390893

Ich würde Uwe Kliemann reaktivieren. Für Herthas momentanes Spieltempo bestens geeignet…


cameo
9. November 2014 um 16:32  |  390896

Melde mich ab. Muss mich auf das Spiel in einer Stunde vorbereiten.
BMG-Trainingsanzug anziehen, ein paar Aufwärmübungen im Garten, Getränk mixen, Paprikachips gleichmäßig links und rechts verteilen und vorab @fechi zwei Minuten lang im Geiste bemitleiden.

Sorry, aber in meinem Herzen schlagen nun mal zwei Brüste…


catro69
9. November 2014 um 16:37  |  390899

@Stiller
Mit deinem Beispiel zur WM liegste ja nicht falsch, zu Bedenken gebe ich aber, dass vor dieser 4-IV-Kette die spielstärkste Offensive der Welt agierte. Jawoll!
Achtung! wird lästerlich: Stellst du Hegeler nach außen, beschneidest du ihn um 33% seiner Passmöglichkeiten. Nach hinten geht, zur Mitte geht, nach vorne kann er nicht… Und einen joggenden AV hab ich auch noch nicht gesehen.

Lustis Ausfall ist kxcke, Django Janker wird, wenn er gebraucht wird, bereit sein, ansonsten quillt der Herthanachwuchs doch über von IVs. Es ist die Chance für Brooks, nutz sie, Alder.

Die MV werde ich wohl verpassen, schade um Weihnachtsmann und Kartoffelsalat.
Frage: Viele Verletzungen muskulärer Natur verhindern die positive Entwicklung unserer Mannschaft. Wird über die Neueinstellung eines Konditions- Athletiktrainers nachgedacht?


Killmaier´s Erbe
9. November 2014 um 16:39  |  390901

@cameo : nee, nee…der BVB schafft es heute, den Gordischen Knoten zu durchschlagen…mit Hilfe von AR


Ursula
9. November 2014 um 16:41  |  390904

Für (zwei) Brüste bin ich immer zu haben…

„Alter“ schützt vor Torheit nicht!

Werde mir zwar nur mit Zipfelmütze,
aber auch BVB vs. BMG an tun und
verspüre eine leichte Vorfreude, nach
der ganz mageren Kost am Freitag, als
Schmalhans Küchenmeister im Stadion war…

Den wollen DIE jetzt fest anstellen, den
Schmalhans! Na bravo!


coconut
9. November 2014 um 16:42  |  390905

@Stiller // 9. Nov 2014 um 15:49
Offenbar ist es mir nicht gelungen aus einem Wort und einem smiley die Ironie zu „erlesen“…. 😉

Deshalb mein Einspruch.
Wobei ich persönlich Demut eh als Kontraproduktiv ansehe, da dieses Wort für mich so was wie unterwürfig sich dem Schicksal ergeben beinhaltet.

Was aber im Umkehrschluss nicht bedeutet, das man „Großmäulig“ daher kommen sollte. Eher mit realistischen Zielvorgaben ans Werk zu gehen wäre meine Devise. Dann nicht das Minimum als Ziel ausgeben, sondern schon ein wenig „frecher und forscher“ Leistung einzufordern.
Aber ich schweife ab.
Zuerst müssen die vorhandenen Probleme gelöst werden. Das wird schwierig genug.


Ursula
9. November 2014 um 16:43  |  390906

Warum ist denn „your comment is
awaiting moderation“…??


Ursula
9. November 2014 um 16:43  |  390908

Noch einer!


Ursula
9. November 2014 um 16:45  |  390909

Warum sind denn ZWEI Beiträge von
mir „awaiting for“…


coconut
9. November 2014 um 16:47  |  390911

@catro69 // 9. Nov 2014 um 16:37
Zitat:
„Frage: Viele Verletzungen muskulärer Natur verhindern die positive Entwicklung unserer Mannschaft. Wird über die Neueinstellung eines Konditions- Athletiktrainers nachgedacht?“

Ich wüste das auch gerne. Ist es völlig daneben, wenn ich rein gefühlsmäßig anmerke, das seit dem Abgang von Kuchno, sich das recht dramatisch „verschlimmbessert“ hat…. ?


ubremer
ubremer
9. November 2014 um 16:47  |  390912

@Ursula,

weil Du Dich öfter mal verschreibst bei Deiner eigenen Mail-Adresse?


schnitzel
9. November 2014 um 16:47  |  390914

ubremer // 9. Nov 2014 um 15:50

An sich kein negatives Indiz für einen Innenverteidiger. Er ist also nicht negativ aufgefallen.. Wenn ihm nicht auffällig oft Fehler unterlaufen, oft überlaufen wird etc., dann ist Unauffälligkeit immerhin ein Anfang. Als (Allround-)Backup hat er mir eigentlich immer gefallen.


Ursula
9. November 2014 um 16:48  |  390916

Oops…


coconut
9. November 2014 um 16:49  |  390917

@Ursula
Zu viel Links?
Mailadresse richtig?
Nickname richtig?
„Böse Wörter“ im Text….?


Ursula
9. November 2014 um 16:50  |  390918

@ catro um 16:37 Uhr

Nee, wird nicht!!!

Obschon ich schon sei 100 Jahren, na ja…


Ursula
9. November 2014 um 16:52  |  390920

@ coconut

„Böse Wörter“ bei MIR im Text…!?
Also „coco“, was denkst Du denn von mir?


ubremer
ubremer
9. November 2014 um 16:53  |  390922

@coco

Antwort B


coconut
9. November 2014 um 16:53  |  390923

@Ursula
Nun da reicht ja schon S***p’*** 😉


coconut
9. November 2014 um 16:53  |  390925

@ub
Ich bin halt zu langsam….
Tja, das Alter… 😉


cameo
9. November 2014 um 16:55  |  390926

@ub: „Morgen, Montag, steht die obligatorische November-Mitgliederversammlung an. Wir kredenzen hier ab 19 Uhr einen Immerhertha-Liveticker.“

Gut, dass du mich erinnerst. Für Kartoffelsalat habe ich alles im Haus, aber Würstchen muss ich morgen noch schnell einkaufen. Freue mich auf den Liveticker.
Ist Bier zum MV-Ticker genehmigt? Oder vielleicht doch eher ein Verdauungsschnaps?


Ursula
9. November 2014 um 16:55  |  390928

Danke!

Waren ja nicht so wichtig, die Beiträge,
aber ich bin ein gebranntes Kind, weil
ich „unter Beobachtung stehe“…

Stehe ich denn noch immer „unter
Beobachtung“, bis ans Ende aller Tage…?


Flämingkurier
9. November 2014 um 17:00  |  390930

Quelle: FKO Forum
Spende für Kinderheime

Am Montag findet wieder die alljährliche Mitgliederversammlung von Hertha BSC statt. Wie immer sind natürlich alle FKO-Mitglieder, die auch Mitglied im Verein sind, dazu aufgerufen, vor Ort zu sein. In diesem Jahr aber haben wir noch einen anderen Aufruf an euch zu richten.
Wie jedes Jahr werden auch dieses Jahr wieder im Anschluss an die Veranstaltung Hertha-Weihnachtsmänner bzw. Adventskalender verteilt.
Wir würden uns freuen, wenn ihr diese am Ausgang bei uns wieder abgebt, da wir vorhaben, möglichst viele Weihnachtsmänner bzw. Adventskalender an Kinderheime in Berlin zu geben. Wir denken, gerade da wir sie sowieso geschenkt kriegen, sollte es eigentlich kein Problem sein, diese an bedürftige Kinder weiterzugeben. Die meisten von uns werden zur Weihnachtszeit sowieso genug Schokolade futtern, während wir mit diesen Weihnachtsmännern einigen Kindern sicher ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.
Viele Spendenaktionen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass die meisten von uns hier im Ernstfall doch sehr hilfsbereit sind. Wir würden uns freuen, wenn ihr auch diese Aktion wieder unterstützt. Dazu bedarf es nicht mal eines Aufwandes, die Wirkung ist trotzdem eine Positive!

Wir hoffen auf eure Unterstützung!
Vielen Dank!


Stiller
9. November 2014 um 17:04  |  390934

@catro69 // 9. Nov 2014 um 16:37
@cameo // 9. Nov 2014 um 16:32

Dit war juut! Ihr habt ja Recht: immer locker bleiben 🙂


catro69
9. November 2014 um 17:07  |  390935

@cameo
Für das richtige MV-Feeling gibts während des Tickers nur alkoholfreies Warsteiner, danach „echtes“.


pathe
9. November 2014 um 17:10  |  390937

Wer Lustenberger ersetzen soll?
Ganz einfach: Brooks! Und Janker ersetzt Brooks auf der Ersatzbank.


pathe
9. November 2014 um 17:14  |  390941

Der BVB gewinnt heute übrigens.


coconut
9. November 2014 um 17:22  |  390946

Ich bin mir fast sicher:
Borussia gewinnt heute….. 😉

Es sei denn die Herren in den kurzen Hosen einigen sich auf ein brüderliches Unentschieden….


kamikater
9. November 2014 um 17:23  |  390947

@Flämingkurier // 9. Nov 2014 um 17:00
Vielen Dank, dass Du Dich für so etwas einsetzt! Wird in solchen sportlichen Phasen oftmals vergessen.


Inari
9. November 2014 um 17:29  |  390951

Hamburg spielerisch richtig schwach, erneut. Klarer Kurs auf zweite Liga. Einzig die Laufbereitschaft ist da, viel mehr als bei uns. Daher seh ich uns noch hinter HSV eben.


backstreets29
9. November 2014 um 17:33  |  390952

tja…awaiting….Durcheinander mit den Accounts? aber wie dem auch sei ….. 😉

Brooks muss Lusti ersetzen….Stichwort alterntivlos


hoppereiter
9. November 2014 um 17:33  |  390953

mit syhre steht doch ein u19 nationalspieler bei uns unter vertrag,warum wird der nicht einfach ins kalte wasser geschmissen.
schlechter kann der auch nich spielen wie die aktuellen spieler,andere vereine machen das doch auch.


ubremer
ubremer
9. November 2014 um 17:34  |  390954

@ursula

Stehe ich denn noch immer “unter
Beobachtung”, bis ans Ende aller Tage…?

Ich habe meinen Blog genau im Blick 😉


ubremer
ubremer
9. November 2014 um 17:38  |  390957

@Herthaner4ever

hat sich in seinem Blog mit der aktuellen Hertha-Lage, vor allem der Kader-Zusammenstellung, befasst – hier entlang


backstreets29
9. November 2014 um 17:39  |  390960

und ich hoffe Brooks hat die Schüsse endlich gehört und nutzt diese Chance


Ursula
9. November 2014 um 17:40  |  390962

Na dann…

Wenn dem so ist, erzähl` den Usern,
das ich keine weiteren Accounts hege
und pflege…

UND nicht @ cameo oder gar „Spritti“ bin…

Wäre nett! Das nervt mich nämlich echt!

Nur weil es ANDERE immer wieder, na ja…


apollinaris
9. November 2014 um 17:42  |  390963

BvB wie gehabt: spielen Gladbach an die Wand..aber treffen die Bude nicht 🙁


kczyk
9. November 2014 um 17:44  |  390965

„… Stehe ich denn noch immer “unter
Beobachtung”, bis ans Ende aller Tage…? …“

*denkt*
und drüber hinaus


Ursula
9. November 2014 um 17:45  |  390966

@ kczyk

Du gute Güte…


9. November 2014 um 17:45  |  390967

BvB wie gehabt: spielen Gladbach an die Wand..aber treffen die Bude nicht..


9. November 2014 um 17:46  |  390968

huch, mein Browser wird von der immerherthasoftware nicht gemocht 🙁


Ursula
9. November 2014 um 17:48  |  390970

Ach „Gottchen“….


9. November 2014 um 17:49  |  390973

Klopp,lässt so tollen Fussball spielen..aber ihnen fehlt Lewandowski als Knipser . Wahnsinn, was Abschlussstärke für ein seltenes Talent ist..


Ursula
9. November 2014 um 17:51  |  390974

Na jut, ein echter Knipser ist er zwar nicht,
aber warum bringt Klopp nicht Ramos…?


cameo
9. November 2014 um 17:56  |  390975

@Ursula / 17:40 – “ … UND nicht @ cameo oder gar “Spritti” bin…“

@Ursula, warum machst du dir die Mühe, das zu erklären. Das ist doch nur die Unterstellung eines Einzigen!
Und wer ist das? Die Bettwanze des Blogs!


Ursula
9. November 2014 um 17:57  |  390976

Auch wenn DIE hinter „uns“ stehen
(tabellarisch), aber der BVB spielt
schon eine heiße Socke…

…mir wäre es ja (fast) lieber, wir
stünden hinter dem BVB und würden
so spielen wie DIE, allein schon für`s
Auge, für`s Fußballherz….


9. November 2014 um 17:58  |  390977

dass Lewandowski seit 2 Jahren Dortmjnds bester Torschütze mit Abstand war..weiss du aber noch? Weil Ramos eher in einem auf Konter angelegtem Spiel für Dortmund passt.


9. November 2014 um 17:59  |  390979

meine Güte..der muss jetzt doch mal rein??


PSI
9. November 2014 um 18:02  |  390983

Piszczek war doch mal Stürmer, alles verlernt!


9. November 2014 um 18:06  |  390985

wenn Dortmund sich nicht bald belohnt, werden die Beine sehr schwer werden..


9. November 2014 um 18:09  |  390988

das gibt es nicht..


9. November 2014 um 18:11  |  390990

die Beine werden schwer…


9. November 2014 um 18:12  |  390992

Gladbach noch nicht einmal in Tornähe.


9. November 2014 um 18:14  |  390993

erinnert mich an Lev- Hertha…als wir 1:0 gewannen, bei 1:18 Torschüssen. Im Moment steht es 12:0 Torschüsse und 0:0.


coconut
9. November 2014 um 18:17  |  390995

OK, also BMG gewinnt. Denn Irgendwann werden die „Ihren“ Konter bekommen.
Warum Klopp allerdings auf Ramos verzichtet verstehe ich auch nicht. Kopfball kann er….
Aber ist ja auch nicht mein Problem….

Zumindest steht schon mal fest, das wir (noch) vor den Abstiegsplätzen liegend in die Länderspiel-Pause gehen dürfen.
Ob das Psychologisch hilft? Ich weiß es nicht….


backstreets29
9. November 2014 um 18:17  |  390996

@apo

da hat aber damals Drobny gehalten wie „Jesus“ 😉


9. November 2014 um 18:18  |  390997

Huch..Alleinunterhalter? bin dann mal weg.. 😳


9. November 2014 um 18:21  |  390999

liegt doch auf der Hand, warum es Klopp ohne Ramos oder Immo erstmal probiert… Der Franzose liegt vor den beiden..systemische….Ramos wird nun aber bald kommen. Obwohl Ich den Italiener nehmen würde.. bis später..


pathe
9. November 2014 um 18:31  |  391005

Schon wieder da, @apo? 😀


apollinaris
9. November 2014 um 18:39  |  391010

allelangen und krummen Bälle im Feld holt sich Dortmund per Kopf…#Zentimeter


apollinaris
9. November 2014 um 18:48  |  391016

Kramer liebt den gerechten Fussball…Was ein Ding…:-)


9. November 2014 um 18:48  |  391017

TOR DES JAHRES 😉


King for a day – Fool for a lifetime
9. November 2014 um 18:48  |  391018

Is das hier das WM-Finale ?


PSI
9. November 2014 um 18:49  |  391019

Was für ein Eigentor, noch nie gesehen!


9. November 2014 um 18:50  |  391020

man Gladbeck, was soll dies denn, macht Dortmund platt…


pathe
9. November 2014 um 18:52  |  391022

Wenn Dortmund die Kiste schon nicht trifft, müssen es halt die Gladbacher richten…
Irres Eigentor!


coconut
9. November 2014 um 18:54  |  391023

Da dürfen sich die Dortmunder bei den Gladbachern bedanken….
Mal sehen, was da noch kommt…


Hertha Ralf
9. November 2014 um 18:59  |  391026

Mensch @ cameo: zieh den B-MG Anzug aus, das wird nix mehr und Dortmund kämpft sich verdient auf 15!


cameo
9. November 2014 um 18:59  |  391027

Der BVB kann keine Tore schießen.


cameo
9. November 2014 um 19:00  |  391028

Dann müssen die Gladbache halt ihre Punkte anderswo einsammeln.


cameo
9. November 2014 um 19:01  |  391029

@King 1848 – 🙂


Hertha Ralf
9. November 2014 um 19:02  |  391031

@ Cameo : Du meinst gegen uns …
🙂
Nie!


cameo
9. November 2014 um 19:08  |  391033

@Ralf, das habe ich doch nicht gesagt! Hertha ist nicht „anderswo“!


coconut
9. November 2014 um 19:24  |  391043

Der verdiente Sieger hätte ja eigentlich BMG heißen müssen.
Schließlich haben die als einziges Team ins Tor getroffen…. 😆


cameo
9. November 2014 um 19:25  |  391044

Schlusspfiff in Dortmund.
Gnadenakt von BMG.


9. November 2014 um 19:25  |  391045

das war dicht am Surrealen…was für eine geile Mannschaft.
Und:, so sieht es aus, wenn man Leute pushen kann.. 😈


Inari
9. November 2014 um 19:26  |  391046

Dortmund , herrje 🙂 Statt verdient 10:0 , gehen sie ohne Treffer aus dem Spiel. Hochverdienter Sieg.


9. November 2014 um 19:28  |  391048

ein Trainer muss das Mass zwischen Anspannung und Entspannung beherrschen. Bei Pep und Klopp ..kann man das nahezu perfekt anschauen. Kann man schwer lernen, sowas.


Agerbeck
9. November 2014 um 19:30  |  391049

verdienter geht nicht. die Fans Wie eine Wand. eins ist klar. der bvb hat ganz andere Voraussetzungen. aber wenn man das mit unserem Auftritt vergleicht. da lagen mindestens 3 Klassen zwischen. mindestens!!!

Der Winter in Berlin wird kalt. sehr kalt. man braucht kein Prophet sein. wir starten im Januar als letzter. ganz sachlich und nüchtern. im Glücksfall holen wir sechs Punkte. ich gehe aber von keinem einzigen aus. ohne Polemik.


cameo
9. November 2014 um 19:35  |  391053

Wir wollen mal nicht übersehen, dass Gladbach eine exzellente Hintermannschaft hat. Der BVB rennt 90 Minuten lang dagegen an und erzielt kein einziges Tor.
Und, @Inari, „verdient“ ist nur das Geld, das du in der Tasche hast, und „verdient“ sind nur Tore, die drin sind. Gell?


9. November 2014 um 19:37  |  391056

1 Torschuss von Gladbach … und der ging noch vorbei 😎


9. November 2014 um 19:43  |  391059

ach nee, es waren ja 2 😉


Hertha Ralf
9. November 2014 um 19:48  |  391063

@cameo:
🙂


9. November 2014 um 19:51  |  391064

@ cameo: Gladbach hat 7 Grosschancen zugelassen, zweimal Alu ..also..Im MF nahezu alle Räume verloren. Hier war eine Mannschaft turmhoch überlegen. In jeder Hinsicht. Gladbach hatte 85 Minuten keinen Torschuss…(oder)


Hertha Ralf
9. November 2014 um 19:57  |  391068

Dortmund ist nun 9 Punkte vom CL Platz entfernt und wir 2 Punkte vom Supergau Nr. 3
Dieses Wochenende hat mich vollkommen geerdet was unsere Hertha betrifft.
Es gibt da jedenfalls kein Team mehr da “ unten“ dass so viel schlechter ist als wir.
Das Spiel in Köln wird die Richtung der Reise vorgeben , hab gerade beim Aufräumen ( Frauen Nerven damit aber auch) mein Aufholjäger Shirt gefunden, hätte nicht geglaubt, dass das nochmal aktuell wird, oh weh …
@ all einen schönen Sonntag und es kann nur besser werden!


Opa
9. November 2014 um 20:07  |  391073

Den Aufholjägerlappen hatte ich diese Saison auch schon an. Bringt heute wie damals nichts 😀


Plumpe71
9. November 2014 um 20:08  |  391074

aktuell gesucht werden so 7-8 Teams, mit denen wir uns auf Augenhöhe befinden, wobei mir ehrlich gesagt schon derer 4 reichen würden 🙂


ahoi!
9. November 2014 um 20:13  |  391076

ich sehe schon, hier sind die meisten wieder im sonntagabendmodus… eigentlich wollte ich ja keen wasser in den wein gießen. doch irgendwie kann ich angesichts des nunmehr (immer deutlicher) drohenden 3. abstiegs in nur vier bundesligajahren nicht anders…

anders formuliert. ich sitze seit sonnabend an dem kündigungsschreiben meiner hertha-mitgliedschaft; zögere noch mit dem abschicken… warum, weiß ich selbst nicht so recht… zudem überlege ich das schreiben einfach mal hier ins forum zu stellen… weil ich denke, irgendwas muss doch endlich mal passieren.

auch zum heutigen blog-thema (oben) fällt mir nicht viel ein… die frage aller fragen lautet in diesen tagen ja nicht, wer kann lustenberger ersetzen. sondern wer kommt für luhukay und preetz? und das meine ich absolut ernst. aber so ist das wohl, wenn der blick auf das große und ganze zu düster, trist und dunkel wird, dann schaut so mancher lieber weg und hängt (mal wieder) irgendwelchen (im vergleich eher unwichtigen) detailfragen nach…


coconut
9. November 2014 um 20:21  |  391079

mmmh…
Habe mir doch mal den zweifelhaften Spaß gegönnt und den Tabellenrechner bemüht.
Demnach könnte es zur Pause Punkte mäßig so aussehen:
13. SC Paderborn 07 ….20
14. Eintracht Frankfurt ….16
15. Werder Bremen ….15
16. Hertha BSC ….14
17. VfB Stuttgart ….13
18. Hamburger SV ….11

Ob das jemandem Hoffnung macht? Ich weiß es nicht. Ist ja eh mit unzähligen wenn und aber versehen….
Einer Rückrunde des Schreckens folgt nun offenbar eine Hinrunde des Schreckens.
Ich sag es mal, positiv gedacht, so:
Sollte uns, wie auch immer, eine Rückrunde gelingen, wie es seinerzeit (2013/14) die Hinrunde war, dann könnte man zufrieden sein. Zumal dann gewiss nicht die Gefahr besteht, das da noch was negatives im Kopf stecken könnte. Im Gegenteil…. 😉
Das Prinzip Hoffnung halt.
Schon bissle arg dünn das Eis……


9. November 2014 um 20:24  |  391081

@ ahoi!
ich käme nicht auf die Idee, meine Mitgliedschaft zu kündigen. Hertha ist mehr als nur das, was der Tabellenstand sagt. Auch mehr als Preetz, Gegenbauer oder Luhukay.
Ein Austritt käme für mich nur in Frage, wenn einer der Verantwortlichen sich offen zum Rassismus bekennen würde oder dagegen wäre, dass schwule Spieler bei Hertha spielen dürfen..oder ähnlich irre Dinge.
Ansonsten stellt sich für mich nicht eine derartige Frage.
Ich trete ja auch nicht aus Deutschland aus, obwohl die aktuelle Kanzlerin und ihr Team meiner Meinung nach dringend abgesetzt gehört 🙂
( auch dort schwer zu beantworten, wer es besser machen könnte.. 🙂 )
Nee..Hertha ist mehr als Bundesliga und all das 😉


Hertha Seuchenvojel
9. November 2014 um 20:25  |  391082

@Opa:
tja, Glücksbringer wirken nur, wenn man sie eben NICHT ständig wäscht 😉

@ub:
@ursula

Stehe ich denn noch immer “unter
Beobachtung”, bis ans Ende aller Tage…?

Ich habe meinen Blog genau im Blick 😉

oha, so bockig (Vorsicht, Eigenzitat), wie du manchmal drauf bist, ist das schon FAST ne Drohung 😀

nee, zurück zum Thema des heutigen Tages und 2 interessante Links dazu
http://www.focus.de/sport/videos/25-jahre-nach-dem-mauerfall-was-vom-einst-stolzen-ddr-fussball-uebrig-blieb_id_4259799.html


Opa
9. November 2014 um 20:25  |  391083

Ich kann es keinem verdenken, wenn er aus Enttäuschung Hertha den Rücken kehrt, aber sind wir mal ehrlich: Hertha hat in seiner langen Geschichte schon andere Führungsriegen, sportliche wie finanzielle Krisen und Skandale überlebt. Austreten, weil wir sehenden Auges Richtung zweite Liga taumeln? Es bleibt ja dabei, dass die Mitgliedsbeiträge der Nachwuchsarbeit zugute kommen, unsere U19 hat schließlich 10:0 gewonnen. Hertha ist ja mehr als nur Bundesliga, das steht auch für eine Schicksalsgemeinschaft, die immer wieder gemeinsam aufsteht, was auch immer uns passiert. Hertha hat 2 Weltkriege, Blockade, Mauerbau und Mauerfall überlebt, sogar Abstiege in die Niederungen der Berlinliga haben wir überlebt, wir werden auch das derzeitige Durchwursteln überleben und dafür brauchen wir jeden einzelnen Herthaner. Daher meine Bitte: Bleibt dabei!


coconut
9. November 2014 um 20:27  |  391084

Wenigstens Alba und die Füchse haben gewonnen…. 😉


Herthas Seuchenvojel
9. November 2014 um 20:27  |  391085

http://www.welt.de/sport/fussball/article134144461/Wie-der-freie-Markt-den-Ostfussball-abwickelte.html

Mist, Rechtschreibfehler im Nickname bzw. Emailadresse sind ansteckend :roll:


Tunnfish
9. November 2014 um 20:29  |  391087

@Herthas Problem und die große Fragen aller Fragen:

Wer rückt der Mannschaft den Kopf wieder zurecht? Irgendeiner muss es machen, von alleine gibt sich das nicht.
Es ist ein Knoten,verzwickt, verzwackt, aber nicht unmöglich zu lösen, es muss nur mal jemand anfangen das Schwert zu bemühen an statt mit den Fingernäglen dran rum zu knibbeln.


ahoi!
9. November 2014 um 20:30  |  391088

da habta beide schön gesagt! @apo und @opa. aber was da gerade passiert, dass sich unser GF sport ohne not hinter einen trainer stellt, der leider und offensichtlich hier nicht mehr funktioniert (und das ja nicht erst seit gestern), der ohne not auch den eigenen nachwuchs zuletzt eher destabilisiert als gefördert und rangeführt hat, das gibt mir schon zu denken. zuweilen mehr als das..


ahoi!
9. November 2014 um 20:31  |  391090

das habta. nicht da habta…


monitor
9. November 2014 um 20:36  |  391093

@Ursula, warum machst du dir die Mühe, das zu erklären. Das ist doch nur die Unterstellung eines Einzigen!
Und wer ist das? Die Bettwanze des Blogs!

#man man man


bbqmaster
9. November 2014 um 20:46  |  391097

Austrittswelle?!?
So schlimm ist es doch noch nicht.

Selbst wenn am nächsten Spieltag alles gegen Hertha läuft, können wir nicht letzter werden.

Positives Denken!
Noch sind wir die Gejagten !

😉

Außerdem hat man als Mitglied das Vergnügen, die rhetorischen Fähigkeiten von Manske zu geniesen. Immer ein Erlebnis!


cameo
9. November 2014 um 20:47  |  391099

@monitor, an dich hatte ich dabei nicht gedacht. Hattest du diesen Stuss (@Ursula = @cameo) etwa auch verzapft?


Flämingkurier
9. November 2014 um 21:14  |  391108

Ich hätte schon fast jährlich austreten können mache ich aber nicht!!!!!


9. November 2014 um 21:23  |  391111

wie heißt es so schön:“ In guten und in schlechten Zeiten stehen wir zu dir.“


monitor
9. November 2014 um 21:24  |  391112

@cameo

Nein,
um cameo=ursula geht es hier auch nicht!

Mir geht es um Dein Benehmen.

Mir hast Du mal ein gelegentliches Beinchenheben attestiert, Backstreet bezeichnest Du als Bettwanze!

Nur weil er etwas äußerte, was ich auch für sehr gut möglich halte, nämlich Doppelaccounts.

Die Cameo=Ursula Theorie hat heute hier nur ursula gestreut!


links
9. November 2014 um 21:29  |  391116

Ach, egal was mit Hertha ist, heute gab es ein schönes Tor für die richtige Borussia.

Und Alba hat gewonnen!

Ich bin versöhnt.


9. November 2014 um 21:47  |  391121

OT:

WHAT A GAME!

ALBA vs. BUYERN war der Knaller!

Die aufsteigenden Ballons an der East Side Gallery allerdings ein Witz.

@Bolly:

Sorry, habe Dich versucht, auf der Terrasse anzurufen, keine Verbindung möglich.

Den Mega-Stau haben wir genutzt, um uns Autogramme von S. Pesic, H. Schaffartzik, J. Jagla und den alten (M. Strauss, P. Femerling, H. Harnisch, Präsident D. Hauert) und den aktuellen ALBA-Helden in der 25-Jahre-Chronik zu holen.

Nun aber ins Bett…


cameo
9. November 2014 um 21:50  |  391123

@monitor, backstreets, der mir eigentlich recht sympathisch ist, hatte ich auch nicht gemeint; ich wusste gar nicht, von wie vielen diese abstruse Theorie (die @Ursula heute nicht gestreut, sondern aus vergangenen Beiträgen zitiert hat) hier verbreitet haben und dachte nur an einen, der heute „nicht da“ ist.
Dass du an meinem Benehmen Anstoß nehmen musst, bedauere ich.


monitor
9. November 2014 um 21:51  |  391125

@paddy
Ich mag meine Hertha, weil sie genauso unvollkommen ist, wie ich.
Andere meinen, die Hertha sollte eine vollkommende Dame edlen Geschmacks und höchster Ansprüche sein.
Wenn sie das wäre, wäre sie so ein hohles Ding wie der FC Bayern, erfolgreich, verehrt, aber keine echten Freunde an Ihrer Seite. Mit so jemanden kann ich mich nicht identifizieren, das ist wie Plastik, anstatt Haut.
Nach 2 Abstiegen bin auch Abstiegsangstresistent. Da schalte ich einfach in den Kölnmodus um und denke: „Noch is immer allet jutjejangen!“
Ich habe keinerlei Kölner Gene in mir, aber die Lebenseinstellung der Kölner gefällt mir. Kümmer Dich nicht so sehr darum, ob die anderen allet richtich machen, kümmer Dich lieber darum auch ein bißchen Spaß in Deinem Leben mitzunehmen.
Im Augenblick macht Hertha nicht viel Spaß, sondern Kummer. Das ist wichtig, denn wenn Hertha wieder Spaß machen wird, würden die Fans es gar nicht bemerken, hätten sie den Kummer nicht erst verarbeiten müssen. 😉


Ursula
9. November 2014 um 21:54  |  391129

Die Realitäten sind, dass ich nichts “gestreut”
habe, sondern indirekt auf diesen “Giftzwerg”,
und “Obertrittbrettfahrer” reagiert habe…

“backstreets29 // 9. Nov 2014 um 17:33

tja…awaiting….Durcheinander mit den Accounts?
aber wie dem auch sei ….. ;-)…”

…und bei “ubremer”, um für ihn leichte Klärung,
bat, dies aber leider nicht geschehen ist!

Denn der allerwerteste Kollege @ kraule hatte
des nächtens diesen Geistesblitz, wohlwissend,
dass ich “Mehrfachaccounts” super unfair finde,
wie die Pest hasse, weil ich gerade durch IHN
und seinen unzähligen “Accounts” in Misskredit,
(Jahre lang) im TSP, gebracht, auch HIER, es
zumindest versucht wurde…

Nun ist gerade @ monitor eben dafür der allzu
“verständnisvolle” Ansprechpartner! Nee!!

Du gute Güte, “Nur weil er etwas äußerte,
was ich auch für sehr gut möglich halte,
nämlich Doppelaccounts.”…..

Pfui @ monitor!!!

Ich bin jetzt endgültig weg! “ubremer”
hätte das leicht relativieren können, aber….


monitor
9. November 2014 um 21:57  |  391130

@cameo
Dann bitte ich um Entschuldigung, Deine Antwort ist wirklich sehr freundlich und ich habe da wohl was in den falschen Hals bekommen. Tut mir leid.

Backstreets hatte den Verschreiber im Text und Deine Replik war in diesem Thread für mich nur diesem Beitrag zuzuordnen.
Shit happens (Forrest Gump)

🙂


9. November 2014 um 21:59  |  391132

@ monitor: warum kochst du an dieser Stelle unnötig mit? @ cameo hat @ ursula eine Nachricht hinterlassen wollen. Mehr nicht. @ ursula weiss genau, wer gemeint ist (ich auch, denke ich mal, ohne zu viel grübeln und meinen Bart kraulen zu müssen)
Ich finde, da muss man sich nicht einmischen. Ist deren Privatsache.


cameo
9. November 2014 um 22:00  |  391133

@Monitor, no problem.
Muss jetzt aber fernsehen: Tor des Tages! (Gnadenakt für den BVB)


9. November 2014 um 22:00  |  391134

oh, Mann..diese Gleichzeitigkeit manchmal.. :roll:


9. November 2014 um 22:04  |  391137

@ monitor 21:51
kleine Münchner und kleine Unterhachingsr und so weiter mögen also nur Plastik? Schmarrn!
Ich brauche keinen Antifan , um mich als Unterstützer eines Vereins zu sehen..bleibt doch mal cool..Jedem das Seine, bitte.


cameo
9. November 2014 um 22:04  |  391139

#Kramer, das war kein Fehlpass sondern ein ganz dicker Faukspass!


monitor
9. November 2014 um 22:06  |  391142

Pfui @ursula
Immer wieder Operette

Die Realitäten sind, dass ich nichts “gestreut”
habe, sondern indirekt auf diesen “Giftzwerg”,
und “Obertrittbrettfahrer” reagiert habe…

“backstreets29 // 9. Nov 2014 um 17:33

Ist Backstreet jetzt als Giftzwerg und Obertrittbrettfahrer gemeint oder wer sonst? Sonst nehmen die Mißverständlichkeiten hier nie ein Ende!


cameo
9. November 2014 um 22:06  |  391144

auf Französisch: fauxpas


monitor
9. November 2014 um 22:11  |  391147

@apo
Auch Dir eine Bitte um Nachsicht.
Ich bin nicht mehr so intensiv dabei wie früher!


monitor
9. November 2014 um 22:22  |  391150

apollinaris // 9. Nov 2014 um 22:04

@ monitor 21:51
kleine Münchner und kleine Unterhachingsr und so weiter mögen also nur Plastik? Schmarrn!
Ich brauche keinen Antifan , um mich als Unterstützer eines Vereins zu sehen..bleibt doch mal cool..Jedem das Seine, bitte.

Ließ meinen Text noch mal durch und Du wirst feststellen , das die 60er und die Hachinger da nicht vorkommen. Andererseits kenne ich Menschen, die von sich behaupten FCBbayern Fans zu sein, weil es für sie das einzige Erfolgsmoment in ihrem Leben ist, wenn der FC Bayern mal wieder überlegen gewinnt, Das ist armseelig, aber für diese Menschen ist es wohl die einzige Möglichkeit, sich mit einem Erfolg dieser Mannschaft auch persönlich ein Erfolgserlebnis zu „besorgen“.

PS
Ich kenne keinen gebürtigen Münchner der ein Roter ist! 😉


Ursula
9. November 2014 um 22:25  |  391151

Mein Gott, was schreibt dieser Mensch
ungebremst für eine Scheiße!

Nächtle und tschüss!


coconut
9. November 2014 um 22:30  |  391152

Schon komisch, das es immer „unappetitlich“ wird, wenn bestimmte User hier auftauchen….

War doch die ganze Zeit, trotz gegensätzlicher Auffassungen, friedlich und gesittet.

Na ja, muss ich heute nicht mehr haben.
Nacht @all


The Real Deal
9. November 2014 um 22:30  |  391153

Das die Situation unserer Hertha augenblicklich unschön ist, liegt auf der Hand:
Nur 2 Punkte vom letzten Platz entfernt, negative Serie, offenbar ein angeknackstes Selbstbewusstsein bei der Mannschaft und eine Verletztenmisere. Dazu ein deftiges Restprogramm bis zur Winterpause und ein paar Mitbewerber, ausgerechnet jetzt plötzlich anfangen zu punkten. Obendrauf die Erfahrung zweier Abstiege im Hinterkopf. Aber diese negative Erinnerung betrifft vermutlich eher uns leidgeprüfte Fans als die Mannschaft. Schließlich ist rund die Hälfte des aktuellen Kaders nie mit Hertha abgestiegen. Da sollte also intern etwas mehr Coolness herrschen als in Fankreisen…

Das klingt alles nach einer unschönen Situation. Und ohne Beschönigung, das ist es auch. 11 Punkte nach 11 Spielen ist keine gute Bilanz. Ohne Frage. Es wird eine schwere Saison. Aber der Klassenerhalt ist allemal drin. Die Schwarzmalerei hilft nicht, klare Analyse schon.

Zu dieser Analyse gehört für mich zuerst, dass Aktionismus nichts bringt. Luhukay jetzt rauszuschmeißen wäre kopflos, da vermutlich gute keine Traineralternative bereitsteht und die dabei entstehende Unruhe das Team wohl erst recht verunsichern würde. Daher sollte man bei aller nachvollziehbaren Enttäuschung diesen Gedanken im Augenblick eine Absage erteilen und einer solche Maßnahme, die offen Ratlosigkeit oder Panik demonstrieren würde eine klare Absage erteilen.
Es dürfte zwar schwer werden, aber die Bundesligasaison fast aller Teams (Ausnahme Bayern) verläuft in Phasen. Hertha ist gerade in einer schwachen Phase. Es bedeutet aber nicht, dass das automatisch so weitergeht. Andere Mannschaften fangen sich gerade (Bremen, Freiburg). Aber auch die werden wieder schwächere Phasen haben. Hertha braucht m.E. Ruhe nach außen und konzentrierte Arbeit nach innen. Beides ist wichtig um in der Winterpause für 2-3 Verstärkungen von Niveau attraktiv zu sein. Welcher Spieler mit Perspektive geht schon zu einem chaotischen Club mit hoher Abstiegswahrscheinlichkeit? Solche Verstärkungen für DM, OM und IV können helfen. Vor allem weil ich nicht erwarte, dass Langkamp oder Cigerci sofort wieder helfen können. Die Arbeit nach innen sollte vor allem am Zweikampfverhalten und der taktischen Variabilität ausgerichtet werden. Darin muss zugelegt werden. Der Rest ist m.M.n. vor allem „Kopfsache“ und wird sich finden.

Schauen wir auf die bisherigen Spiele von Hertha sah das zwar oft nicht gut aus, war aber meist ziemlich knapp und hätte auch anders ausgehen können. Gegen Bremen, Augsburg, Schalke und bis zur Halbzeit auch gegen Hannover wären mehr Punkte drin gewesen. Lediglich gegen Leverkusen, Mainz und Paderborn sah Hertha echt chancenlos aus. Die anderen Matches wurden gewonnen! Im Grunde kann Hertha tagesformabhängig gegen jeden Gegner etwas holen, mit Ausnahme von Bayern und ggf. Dortmund wenn die Normalform haben.
D.h. auf eine kuriose Weise ist es irgendwie sogar ganz gut, dass in der aktuellen Leistungsdelle die schweren bzw. eher unlösbaren Gegner kommen. Da wird eh nichts vom Team erwartet und schon ein Punkt bspw. gegen Dortmund, Gladbach oder 1899 würde als sehr positive Überraschung gelten und motivationsmäßig ein Plus bedeuten. Schade, dass Köln davor noch ist. Ein sehr schlechter Auftritt dort könnte die Probleme intensivieren. Aber Kopf hoch. Noch sind die Spiele nicht gespielt! Bis zur Winterpause 4-6 Punkte wäre nicht schön, aber insgesamt wohl verschmerzbar. Ich bin ziemlich sicher, dass die Rückrunde deutlich besser wird, insbesondere wenn das Team verstärkt wird. Leider wird es aber eine für uns Fans eine unentspannte werden ;-(
Egal, das Leben ist hart, doch wir sind Hertha!


cameo
9. November 2014 um 22:35  |  391159

„… aber für diese Menschen ist es wohl die einzige Möglichkeit, sich mit einem Erfolg dieser Mannschaft auch persönlich ein Erfolgserlebnis zu “besorgen”. “

Die brauchen eine ganze Fußballmannschaft um es sich zu besorgen?


pathe
9. November 2014 um 22:54  |  391177

@The Real Deal // 9. Nov 2014 um 22:30

„Vor allem weil ich nicht erwarte, dass Langkamp oder Cigerci sofort wieder helfen können.“

Warum eigentlich nicht? Ein Reus hat nach zwei Monaten Verletzungspause ziemlich schnell seine alte Form wiedergefunden.

Es sind noch fast drei Monate bis zum Rückrundenstart. Das sollte für beide dicke reichen, um wieder ins Team zu kommen.

Von Baumjohann und Lustenberger erwarte ich dagegen in dieser Saison nichts mehr. Baumjohann aus bekannten Gründen und Lustenberger ist so oft verletzt, dass ich leider langsam den Glauben an ihn verliere.

Ansonsten: Ein sehr guter (erster?) Post, wie ich finde!


9. November 2014 um 23:28  |  391189

schliesse mich an. Schöner post, und cooler nick, @ The Real Deal..
@ 22:35..cameo: 😉


U.Kliemann
9. November 2014 um 23:39  |  391195

Gut,die Hoffnung stirbt zuletzt.


kraule
9. November 2014 um 23:41  |  391197

Lustis Ausfall…könnte zugleich eine Chance sein.
Allen eine Gute Nacht
auch und besonders an die polyvalenten Schreiber/innen.


linksdraussen
10. November 2014 um 0:00  |  391207

Gute Besserung, Lusti. Ein fitter Lustenberger ist für uns kaum ersetzbar. Einen solchen habe ich aber seit der Winterpause 2013 leider nicht gesehen.

Die Stamm-IV bis zur Rückkehr von Lustemberger wird wohl Brooks und Heitinga bilden. Heitinga muss sich deutlich verbessern. Bisher leider für mich Maik Franz reloaded. Unangemessene Härte als vermeintlicher Ausdruck von Führungsstärke. Oft bisher zu langsam und zu spät in den Zweikämpfen.

Als Backup sehe ich die Notbesetzungen Hegeler und Hosogai. Janker hat mich nie überzeugt. Was kommt aus der U 23 nach? Syrhe?


idarap
10. November 2014 um 0:05  |  391209

Trotz aller Traurigkeit über die letzten spielerischen Darbietungen und Ergebnisse……

ich bin Hertha-Fan ohne wenn und aber, würde ich nicht Mitglied sein, genau jetzt, wo es beschi….. läuft würde ich eintreten, denn die Jugendarbeit sucht ihresgleichen,

Der Verein war und ist ein ziemlich großer Bestandteil meines Lebens, wenn ich den Verleugnen würde, weil es wieder einmal schlecht läuft, käme ich mir wie ein Fahnenflüchtiger vor.

Einmal Hertha – Immer Hertha – Lebenslänglich
————————
Übrigens die Bayern, ich sehe sie sehr gerne, freue mich wenn sie gewinnen ( außer gegen Hertha) und sie selbst in der CL rocken, mir gefällt oftmals ihre sehr attraktive Spielweise und die Spieler kommen mir überhaupt nicht abgehoben oder überheblich vor.

Nach meiner Meinung, wird dieser Club im weltweiten Vergleich kaufmännisch geradezu einmalig und unvergleichlich vorbildlich geführt, das alleine ist aller Ehren wert.

„Arriba“


10. November 2014 um 0:09  |  391212

@ idarap: der Zorn kamikaters wird dich treffen, oh , Du armes, verirrtes Schaf
😉


Icke030
10. November 2014 um 0:10  |  391213

Innenverteidigung???

Brooks / Syhre !!!

Hegeler als Option.

Uuuuund, wenn nicht jetzt – wann dann????

M U K T H A R !!!!!


idarap
10. November 2014 um 0:16  |  391216

was für ein fauxpas!

wollte eigentlich Lusti gute Besserung wünschen, komm bitte bald vollständig genesen und mit neuem Elan zurück!

Des Einen Unglück kann sich, wie das Schicksal so spielt, zu dem Glück des Anderen entwickeln,

denn nun kann John Brooks zeigen was er kann, er wird hoffentlich an dieser Aufgabe wachsen und seine unbestritten vorhandenen Fähigkeiten vorbehaltlos in den Dienst der Mannschaft stellen.

„Arriba“


idarap
10. November 2014 um 0:19  |  391219

@apo,

das halte ich aus!

gute n8


Trikottauscher
10. November 2014 um 1:43  |  391251

…ich werde Hertha (im Herzen) auch immer ‚die Stange halten‘. Würde mir jedoch ebenso wünschen, wenn man auch mal drüberspränge 😉 Für den Verein, für Berlin, für die Fans.
Zur Info: meine Kritik gestern war gar konstruktiv gemeint. Weil ich den Verein mag. Weil ich attraktiven und erfolgreichen Fußballsport in Berlin ersehne.
Darum wünschte ich, dass kritische Fragen gestattet sind, ohne dass einem automatisch ‚Vereinsuntreue‘ oder Negativität vorgeworfen würden…
Nochmal: ich bin grundsätzlich auch für Kontinuität. Aber nur, wenn ich das Gefühl habe, dass es sich um ein funktionierendes Gebilde handelt…
Man sollte auch immer stets offen für neue Wege sein/bleiben. Und an sich arbeiten. Die Spieler, die Fans, der Mensch an sich, aber eben auch die Verantwortlichen. Gerade sie sollten mit gutem Beispiel vorangehen. Hohle Phrasen laufen iwann in’s Leere. Der ‚Mob‘ hat ein sensibleres Gefühl dafür, als allgemein angenommen. ’89 hat es gezeigt…


Etebaer
10. November 2014 um 2:26  |  391276

Um mal ein paar Zahlen in das Blickfeld zu rücken:

Gladbach hat seit 2008/9 (Bundesligarückkehr) mehr als 82 Millionen für Transfers ausgegeben und dabei ein Minus von etwa 23 Millionen erwirtschaftet.

Hertha hat im gleichen Zeitraum gut 31 Millionen ausgegeben und ein Transferplus von fast 17 Millionen erwirtschaftet.

Gladbach hat seit der Bundesligarückkehr 2,7 mal soviel Geldmittel in das Team gesteckt wie Hertha und allein aus dem Transfergebaren entsteht ein Ungleichgewicht von 40 Millionen zu Ungunsten Herthas, wenn man annimmt, das Marktwerte annähernd eine Aussage über die sportliche Leistungsfähigkeit zulassen.

Und langfristig wird sich bei gleich guter Arbeit der finanzkräftigere Verein mit höherer Wahrscheinlichkeit durchsetzen.

Weswegen der KKR-Deal trotz aller immer noch vorhandenen Unbekannten so wichtig für Hertha war und Hertha leider erst jetzt die Tür für konkurrenzfähiges Investieren erlaubt.

Das ist jetzt die historische Chance die besonnen, sorgfältig, klug, mit allerbester Expertise zu nutzen ist.

Wir müssen wirklich aufhören, vergeudetem vergangenen nachzuweinen, oder es zurückzuersehnen und aus dem Jetztzustand das Beste machen!

Alles geht!


10. November 2014 um 3:33  |  391309

@ Teikottauscher: ich traue keinem Mob der Welt…könnte ohne Pause drei Tage ununterbrochen Beispiele aufzählen, weshalb ich da nichts drauf gebe 😉


Etebaer
10. November 2014 um 3:54  |  391321

Derby
10. November 2014 um 7:46  |  391440

Moin.

die Kicker Noten für das Debakel am Freitag:

Kraft – 3

Pek. – 4
Hai – 4,5
Lust – 5
Platte – 5,5

Bred – 4
Hosogai – 5

Beer – 5,5
Stock – 5
Gucci – 5,6

Kalou – 5

Brooks – 4
Ronny – 4

Shiri – 4 – pfiff großzügig und lag damit daneben. Hätte für seinen Tritt gegen Joselu Rot geben müssen.

Ansonsten – gute zwei Seiten über die Krise von Hertha. Schlüssig.

Herthas Top20 Trainer
1. Fako – Punkteschnitt 2,15
2. Jürgen – 1,55
3. Hans M. 1,53
.
.
.
15. Luhukay – 1,16

Bei dem Schnitt in den noch ausstehenden Spielen, schaffen wir den Klassenerhalt.,
Bei dem Schnitt seit Anfang des Jahres – 0,85 – dürfen wir Probleme haben:

11 Punkte nach 11 Spieltagen – 20 Punke für die restlichen 23 Spieltag – macht summasummarum – 31 Punkte. Hat eine Mannschaft damit schon die Klasse gehalten?


Hertha Ralf
10. November 2014 um 8:18  |  391454

@ kraule: was für’n schmarren!
Ich kenne sehr wohl gebürtige Münchener die eingefleischte FCB Fans sind, was ist daran so verwerflich, nicht das ich sie kenne 🙂 Nein das sie es sind …
Dann müsste ja bei den “ Blauen“ die Arena immer voll sein.
Immer locker bleiben, das wünsche ich uns heute auch und die zur MV heute pilgern viel Spaß und macht den Jungs mal Dampf, wir wollen Euch kämpfen sehn …
HA HO HE Hertha BSC


kczyk
10. November 2014 um 8:27  |  391462

Zu @Etebaer // 10. Nov 2014 um 02:26

eine interessante darstellung.
transferausgaben 2008/2014: BMG 82 mio€ (100%), Hertha: 31 mio€ (38%)
transferbilanzergebnis 2008/2014 BMB: -105 mio€ (100%), Hertha: -14 mio€ (13%)

mit gegebenen mitteln das beste machen.
mit den paar ‚pimperlingen‘ haben sie durchaus großes geschaffen.
die zahlen belegen, dass bei Hertha in genanntem zeitrahmen zwar einiges falsch lief, doch viel mehr richtig gemacht wurde.
der blick sollte weiterhin zukunftsorientiert gerichtet bleiben.
wenn fan-solidarität und trainer-kontinuität erhalten bleiben, wird sich der gegenwärtig fehlende erfolg wieder einstellen.
die zahlen bestätigen aber auch, dass ‚der lange‘, schiller, WG und JLu ein gutes team bilden.

MEINE meinung – mir egal, wie es andere sehen.


Derby
10. November 2014 um 8:32  |  391469

Kczyk

ich frage mich, warum Galdbach hier als als Vergleich herangezogen werden soll?

Mainz, Augsburg, Paderborn, Frankfurt, Bremen, Hannover und eventuell der HSV dürften unsere Kragenweite sein, nicht Gladbach.

Hier ware ein Vergleich – meines Erachtens sehr viel Sinnvoller. Und diese Übersicht sollte es doch geben. Meistens erstellt der Kicker solche Rangking.


10. November 2014 um 8:39  |  391472

@Derby // 10. Nov 2014 um 08:32:

Es fällt mir mir auf, dass Hertha BSC vier von 18 möglichen Punkten (1 S / 1 U / 4 N bei 6:11 Toren) gegen die von Dir genannten Gegner in der Saison 2014/2015 erzielt hat (das Hinrunden-Spiel in Frankfurt am Main) .


10. November 2014 um 8:40  |  391473

„…steht ja noch aus“.


10. November 2014 um 8:41  |  391474

@Derby // 10. Nov 2014 um 07:46:

Wer ist „Fako“?


kczyk
10. November 2014 um 8:44  |  391475

@Derby – mit großer wahrscheinlichkeit deshalb, weil in den letzten tagen von einigen bloggern mit kritischer grundeinstellung ein vergleich BMG/Eberl und Hertha/MP gezogen wurde.


10. November 2014 um 8:53  |  391480

#Galgenbaum

Fa _ ko G _ _ z 😉


10. November 2014 um 8:54  |  391482

@Bussi // 10. Nov 2014 um 08:53:

Danke!


fechibaby
10. November 2014 um 9:19  |  391493

Der Nachschuss von @Alorenza im Berliner Kurier ist sensationell!!
s.o. bei Opa // 9. Nov 2014 um 15:44 .

Mir geht es genauso.
Habe auch keine Lust, mich über die derzeitige Gurkentruppe von Hertha BSC zu unterhalten.
Zum Glück ist gerade Länderspielpause!

Tschüsss bis zur Auswärtsniederlage in Köln!


Start-Nr.8
10. November 2014 um 9:26  |  391497

Gut Besserung Lusti! Schon wieder verletzt, Mist!

Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Lustis Ausfall die Qualität groß verschlechtert. Das ist nicht so gemein gemeint, wie es sich anhört.Ich meine, dass niemand Lust auf Fussball oder Kämpfen hat bei Hertha und dass es derzeit egal zu sein scheint, wer aufläuft. Gibt sich eh niemand Mühe und niemand hat auch nur ansatzweise genug Selbstbewusstsein für ein Bundesligaspiel, Lusti leider inbegriffen. Letztlich war Lusti zuletzt weder Führungsspieler, noch sicherer Verteidiger.


Kamikater
10. November 2014 um 9:30  |  391499

@idarap
Kaufmännisch einwandfrei jahrezehntelang von Fiskalverbrechrrn geführt, Spieler mit Schwarzgeldern außerhalb jeglicher DFB-Statuten und wirtschaftlicher Gesetze angesprochen und selbstgerätogte ethische Man2Man-Handschläge unterlaufen, dabei illegal ein Medienmonopol mit viel Geld aufgebaut und obendrein noch die Vermarktungs-Verträge der UEFA unterwandert und dafür bestraft.

Was war daran nochmal kaufmännisch korrekt und vorbildlich?

@apo
😉


kraule
10. November 2014 um 9:33  |  391501

@Hertha Ralf // 10. Nov 2014 um 08:18

„..@ kraule: was für’n schmarren!
Ich kenne sehr wohl gebürtige Münchener …..“

Kann es sein du verwechselst mich? Ich habe zu diesem Thema nichts geschrieben!


NRWler
10. November 2014 um 9:36  |  391504

@kczyk // 10. Nov 2014 um 08:27

die zahlen belegen, dass bei Hertha in genanntem zeitrahmen zwar einiges falsch lief, doch viel mehr richtig gemacht wurde.

Also ich seh das anders. Für mich „belegen“ diesen Zahlen rein gar nichts. Weder ob was „falsch“ noch „richtig“ gemacht wurde.

Ich möchte ein Hertha sehen, die sportlich so erfolgreich wie möglich spielt. Da ist es für mich erstmal unerheblich wie die Einzelposition „Transferbilanz“ aussieht.

Wichtig ist nur, wie am Ende des Jahres die „Gesamtbilanz“ aussieht. Mit Ticketeinnahmen, Werbung, Merchandising, Einnahmen aus „sportlichem Erfolg“ etc. pp.
Wenn man dann die Zahlen vergleichen würde (Hertha vs BMG) vermute ich mal könnte das Ergebnis anders ausfallen. Ich denke die Frage darf schon erlaubt sein, warum BMG, früher (vor 5-6Jahren) immer ein sicherer Abstiegskandidat war und jetzt eigentlich „unerreichbar“ für Hertha BSC scheint.

Ansonsten müsste ja zB der FC Bayern München vieles“falsch“ machen, weil deren „Transferbilanz“ doch öfter mal „tief rot“ ist.

@all
Vielen Dank für die letzten 2-3Tage, weil viele unterschiedliche Meinungen / Aspekte hier konstruktiv diskutiert würden. Hat Spaß gemacht 🙂


Uwenrw
10. November 2014 um 10:09  |  391524

@all, mich würde eure Meinung zu einem Vergleich Hertha = Gladbach doch mal interessieren. War nicht BMG bis zum letzten Aufstieg auch eine „Fahrstuhlmannschacht“ und hat sich durch tolle Arbeit bis zum CL Kandidaten entwickelt?! Nicht das ich mir solche Entwicklung von Hertha auch wünsche, mir reicht wirklich ein “ ständiger 10. Platz“, denke ich zumindest jetzt ;-). Wenn man bei BMG die letzten EL Einnahmen abzieht, waren dann die Vorrausetzungen nicht vergleichbar?


NRWler
10. November 2014 um 10:15  |  391527

@ub
Eigentlich wollte ich mich gestern schon äußern. Kam aber nicht dazu…
Also gesteriger Kommentar von Dir

ubremer // 9. Nov 2014 um 15:38
@opa (schrieb)

„Da ja dann laut Deiner Aussage, Preetz, Gegenbauer und KKR hinwerfen werden“

Wie kommst Du auf solche Behauptungen?

Ich meine mich nämlich auch zu erinnern, dass Du Dich sinngemäß so (oder so ähnlich) geäußert hattest. Nämlich hier….

ubremer // 31. Okt 2014 um 10:54
Sollte Hertha in dieser Saison erneut absteigen, werden alle Schlüsselstellen neu besetzt:

= Präsident
= Manager
= Trainer

Oder ich versteh Deinen Kommentar vom 30.Okt. völlig falsch?!?!?


Ursula
10. November 2014 um 10:16  |  391529

Ich drehe einfach mal den Spieß…

Auge um Auge, Zahn…

kraule // 10. Nov 2014 um 09:33

@Hertha Ralf // 10. Nov 2014 um 08:18

„Kann es sein du verwechselst mich? Ich
habe zu diesem Thema nichts geschrieben!“

Stimmt, @ kraule nicht, aber einer DEINER
Mehrfachaccounts, diesmal wohl @ Moni…


NRWler
10. November 2014 um 10:18  |  391530

*vom 31.Okt…


Plumpe71
10. November 2014 um 10:24  |  391533

Guten Morgen @all

Lustenberger hat nach seiner letzten Verletzung noch so mit sich selbst und seiner Leistung zu tun, dass auch ich nicht sehe, inwieweit uns das derzeit schwächt, ich hoffe baldmöglichst auf das IV Duo Langkamp / Brooks. Ich schließe mich da einem Vorposter an, sehe ich Heitinga, dann sehe ich Maik Franz in seiner „besten Phase “ von listigen Fouls über Verbalerotik werden alle Felder bedient und Spielaufbau ? Na der fällt aus, ist dann eher zweitrangig, erstmal soll ja die Situation geklärt werden 🙂 Nee, Spaß beiseite, ich hab meinen Optimismus wieder gefunden und hoffe dass die Truppe in Köln was zählbares mitnimmt und sich irgendwie bis zur Ziellinie ( Ende der Hinrunde ) durchschleppt. Dann sollte aber wirklich jeder Stein umgedreht werden und eine kreative Nachverpflichtung gerne auch auf Basis einer Leihe , darf kein Tabuthema sein. Die Hoffnung auf Cigerci sollte realistisch eingeschätzt werden, und auch Hosogai und sein Spielaufbau auf der Sechs gehören auf den Prüfstand, vielleicht doch perspektivisch den spielintelligenteren Lustenberger vorziehen, aber langsam kommen mir Zweifel ob sein Körper da mitmacht und im DM bestreitet er noch mehr Zweikämpfe.

Bange machen gilt nicht, dennoch hoffe ich dass der GF Sport ein Parralelszenario erarbeitet – für den Fall dass man wirklich konstatieren muss, dass es mit Luhukay keinen Sinn mehr macht. Ist schon irgendwie eine kuriose Hinrunde, wo die Truppe inzwischen so viele verschiedene Gesichter gezeigt hat, man kann ja nicht mal sagen, dass die komplette Hinrunde Grütze gewesen ist, die guten Auftaktspiele gegen Bremen und Leverkusen, das kann das Team doch nicht alles verlernt haben. In Köln kann man sich mit einem positiven Erlebnis ein wenig Selbstbewusssein holen und dann zumindest einem der großen eini Punkt abtrotzen, am ehesten wahrscheinlich den Fohlen, möglicherweise dem BVB, am wenigsten den Münchnern.


Hertha Ralf
10. November 2014 um 10:41  |  391538

@Kraule raus und @Moni rein,
so wird’s jetzt hoffentlich richtig!
🙂


Cali
10. November 2014 um 10:55  |  391549

Der Ausfall Lustenbergers ist verschmerzbar, das seine aktuelle Form der Mannschaft nicht weiter half.
Da hoffe ich mehr auf Brooks und irgendwann Langkamp. Wenn dann im DM Niemeyer mal wieder antreten darf statt Hosogai und Ronny mal eine Startchance hinter Kalou erhält, haben wir das Maximale aus den derzeitigen Möglichkeiten gemacht. Zudem hätten wir mit Niemeyer/Brooks deutlich mehr Kopfballstärke drin. Schlechter als bisher kann es da auch nicht laufen. Und an Platte würde ich zunächst festhalten. Es war nicht allein seine Schuld.


ubremer
ubremer
10. November 2014 um 11:22  |  391561

@Abwahlantrag

gegen Präsident, Manager und Trainer – nicht zugelassen auf der heutigen Mitgliederversammlung – hier

Kommentar von @SirHenry bei Twitter:

„Brilliant. Jemand d nicht in der Lage ist, die Satzung zu lesen, maßt sich an einschätzen zu können, ob das Präs noch okay ist“

Quelle


Bolly
10. November 2014 um 11:23  |  391562

#N11 Die Mannschaft im Kino

Wer nochmals Lust verspürt das WM Ereignis vorab der üblichen Termine, kann schon morgen um 20 Uhr am Potsdamer Platz im CinemaxX den Film schauen. Oder heute wenn er ein „besserer“ Freund von Schweini & Co ist. 😎

https://ticket.cinemaxx.de/portal/index.html?performanceOId=A6934000023JJMSGMG


ubremer
ubremer
10. November 2014 um 11:29  |  391564

@NRWler

10.15 Uhr
meine Antwort zum Thema – hier


Sir Henry
10. November 2014 um 11:31  |  391567

@Abwahlantrag

Brillant. Jemand, der nicht mal in der Lage ist, die Satzung richtig zu lesen, maßt sich ein Urteil darüber an, ob das Präsidium noch einen ordentlichen Job erledigt.

Zumal Gegenbauer auf dem „Dialog“ ja noch die Strategie erläutert hat, wie der Sturz gelingen kann: Mißtrauensantrag.

Finde ich amüsant.


10. November 2014 um 11:36  |  391572

HERTHA JETZT REISS DICH MAL ZUSAMMEN!!!

Hab kein Bock auf Sandhaufen, Aulenquark,
Greuthergrütze, Heidenwäldler….

Diese ganze Provinzscheiße!!!!

HERTHA WACH ENDLICH AUF!!!!


mad
10. November 2014 um 12:14  |  391583

Hallo Zusammen,

wenn Fabian sein wahres Leistungspotenzial ausschöpft, ist er einer besten Innenverteidiger- die Rede ist von Wenn…Momantan tut auch er schwächeln, weshalb seine Auszeit zwar wehtut, aber vielleicht auch keinen Unterschied ausmacht…Wenn man keine kongenialen Spielpartner neben sich hat, hat man dann auch irgendwann keinen Bock mehr…Und das gilt nicht nur für die Abwehr… Da sollten sich auch die Oberen einmal Gedanken machen, ob dieser Kader erstligatauglich ist…Bis auf Kalou (kann einem leidtun), ist bis jetzt jeder Spieler seine erstligatauglichkeit schuldig geblieben…mangeldende Zweikampverhalten und die miserable Chancenauswertung…ein Mittelfeld???, das den Namen nicht verdient-eben eine Großbaustelle und keine Nebenbaustelle… Das muss sich spätestens bei dem den kommenden Aufgaben wirklich ändern-sonst droht Ungemach…und das auch von den Fans, die bist jetzt noch erstaunlich ruhig geblieben sind…


kraule
10. November 2014 um 12:54  |  391596

@Ursula // 10. Nov 2014 um 10:16
So billig und dumm!
Ein Troll halt, der Ursel! Gell?
Pflege mal lieber deine Polyvalenz :mrgreen:
Und lass mich einfach in Ruhe……bitte!


Dan
10. November 2014 um 13:52  |  391632

War interessant und angenehm die letzten zwei Tage nachzulesen.

Meine Gedanken drehen sich eher um die Mannschaft, es würde mich interessieren, ob „alte Helden“ (13/14) mit „neuen Hoffnungen“ (14/15) ein Problem haben.

Es wäre im Sport nicht das erste Mal, dass derart blutleere Auftritte ihre Ursache in einem nicht vorhandenem Teamgeist zu finden sind.

Gib es z.B. Unterschiede im Gehaltsgefüge durch Verträge vor und nach dem KKR Deal?

Fühlen die „alten Helden“ sich nicht richtig gewürdigt, weil derart viele neue Spieler verpflichtet wurden?

Wurden die „Neuen“ ggf. mit einem besseren Ausblick verpflichtet? „Sieht man die Hinrunde 13/14 und man hätte in der Rückrunde Ausfälle mit eurer Qualität ersetzt, wären wir auf Eurokurs gewesen.“ Wird deshalb eher versucht spielerisch Lösungen zufinden, statt die kämpferische und laufintensivere? Ist es also das „gleiche“ Manko 09/10 in den Köpfen der Spieler „Wir sind zu gut um abzusteigen.“?

Ich stelle zwar nie Fragen auf der MV, aber es würde mich interessieren, ob die Mannschaft sich bei einem Treffen so richtig die Meinung gegeigt hat und für eine Zweckgemeinschaft Differenzen aus dem Weg geschafft haben.

Da ich es heute zur MV nicht schaffe, werde ich die mal jemanden mitgeben. 😉

Ist aber auch nur mein Ansatz, weil auf dem Feld keine Truppe „einer für alle, alle für einen“ steht. Für mich eben auch eine Erklärung für unerklärliche Verweigerung der Laufbereitschaft, die zu großen Lücken und verspätetet Zweikämpfe (verloren oder Foul) münden.

Die Trainerdiskussion bemühe ich nicht, denn wir alle wissen wie die Automatismen ablaufen. Köln könnte schon ein 1. Endspiel sein, ob man sich mit einem Trainerwechsel zum Winter beschäftigen sollte oder nicht. Einem neuen Trainer wird man wohl kaum Bayern, Gladbach und Dortmund antun. Frankfurt, Hoffenheim und Winterpause schon eher.

Ich bleibe aber dabei, die „Spirale“ kann meines Erachtens nur die Mannschaft mit Leidenschaft und Ziehen an einem Strang schaffen. Denn ich noch nie gesehen, dass unserer Trainer hohe und lange Bälle trainieren läßt, sondern durch richtige Laufwege nach Möglichkeit zwei Anspielstationen vorhanden sind.

Ich sehe dies aktuell nicht und bezweifle, dass dies an der sportlichen Leitung liegt, weil sie mit „Raffael“ – Gesicht (da wurde ja auch viel reininterpretiert) auf der Bank sitzen.


Dan
10. November 2014 um 14:05  |  391642

P.S.

Ich bezweifle, dass die sportliche Leitung sich nicht nach einem offensiven Mittelfeldspieler umschaut.

Alles auf einen Spieler zu setzten, der acht Monate+ verletzt war und man am Beispiel Lustenberger sieht, dass man nicht unbedingt auf eine sofortige Leistungssteigerung hoffen darf, wäre wirklich fatal.

Aber als Manager würde ich auch nicht ohne Not den Preis hochtreiben.


coconut
10. November 2014 um 14:09  |  391645

@Dan
Komm doch mal rüber nach nebenan—>>>

Anzeige