Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey)  – Es kann schon sein, dass es im Fußball überdurchschnittlich viele Koinzidenzen gibt. Oder wir suchen dort nur stärker danach. Kann auch sein. Jedenfalls standen auch das letzte Mal, als Hertha ein Spiel in Mönchengladbach gewann am 20. September 2008 (1:0) Jos Luhukay und Marcel Ndjeng sowie Lucien Favre und Raffael auf dem Spielberichtsbogen – nur auf der jeweils anderen Seite. Die ersten beiden heutigen Hertha-Angestellten waren damals noch für die Borussia im Einsatz, die letzten beiden heutigen Borussia-Angestellten für Hertha.

Es könnte aber sein, dass sich Ndjeng, der damals noch in der Startelf stand, diesmal neben Luhukay auf der Bank Platz nehmen muss. Denn nach zwei verpassten Spielen steht erstmals wieder Rechtsverteidiger Peter Pekarik im Aufgebot für die Partie und könnte Ndjeng verdrängen. Tut er das, dürfte er das Team auch wieder als Kapitän aufs Feld führen. Den Job hatte zuletzt ja Per Skjelbred erledigt.

Und das ist Luhukays Aufgebot für die Partie am Sonnabend (15.30 Uhr):

Kader: Kraft, Jarstein;  Beerens, Hosogai, Haraguchi, Ronny, Skjelbred, Hegeler, Niemeyer, Heitinga, Kalou, Brooks, Ndjeng, Schieber, Schulz, Ben-Hatira, Pekarik, van den Bergh.

nicht im Kader: Wagner, Plattenhardt, Mukhtar, Janker, Langkamp, Lustenberger.

verletzt: Stocker, Baumjohann, Cigerci, Gersbeck, Burchert.

Pekarik kehrt zurück

Erwartungsgemäß stehen Fabian Lustenberger und Sebastian Langkamp, die erst am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sind, nicht im Kader. Dafür kehrt erstmals seit geraumer Zeit wieder Johannes van den Bergh zurück. Etwas überraschend finde ich, dass Ersatzstürmer Sandro Wagner nicht dabei ist. Über Hany Mukhtar müssen wir wohl vorerst nicht mehr reden.

Aber wie stellt Luhukay sein Team auf, um den zweiten Auswärtssieg in Folge, den zweiten überhaupt in dieser Saison, einzufahren? Ich probiere es mal so:

—————————Kraft—————————–

Pekarik———Hegeler——–Brooks———-Schulz

—————-Skjelbred——–Hosogai—————-

Beerens—————-Ronny—————Ben-Hatira

————————-Schieber————————–

Schieber ist die defensivere Variante

Das würde zwei kontroverse Entscheidungen bedeuten: 1. Salomon Kalou müsste zum dritten Mal hintereinander zunächst wieder auf die Bank. Für ihn würde Julian Schieber beginnen. Die Diskussion um Kalou und die deutlichen Worte von Luhukay über den Ivorer habt ihr sicher mitbekommen (wenn nicht –>bitteschön).

Ein Grund könnte dieser sein: Schieber ist der deutlich bessere Zweikämpfer (39 Prozent gewonnene Duelle gegenüber nur 21 Prozent bei Kalou). Zudem arbeitet der Schwabe besser mit nach hinten. Und zuletzt war es Hertha ja endlich etwas besser gelungen, defensiv stabiler zu stehen. Zudem könnte Kalou dann in Halbzeit zwei frischen Wind bringen wie zuletzt gegen den FC Bayern.

2. Ronny darf gegen seinen Bruder Raffael beginnen: Die Äußerungen Luhukays der letzten Tage deuten ein wenig darauf hin. Aber sicher bin ich mir nicht. Es könnte auch sein, dass Änis Ben-Hatira ins Zentrum rückt und dafür Genki Haraguchi links beginnt. Oder Peter Niemeyer gesellt sich zu Hajime Hosogai auf der Doppelsechs, und Per Skjelbred rückt auf die Zehn.

Wie würdet ihr das zusammenpuzzeln? Schieber statt Kalou? Ronny mit Bock ins Bruderduell?

Gegen 17 Uhr ist am heutigen Freitag Abflug für die Berliner Richtung Düsseldorf. Im knapp 40 Minuten Entfernten Mönchengladbach geht es dann am Sonnabend gegen den Ex-Trainer Favre, dessen Team zuletzt drei Mal in Folge verloren hat. Knapp 1000 Berliner Anhänger werden mit dabei sein. Und wir natürlich für euch.

Was erwartert ihr von dem Spiel? Sieg, Unentschieden oder Niederlage?

Hertha wird gegen Gladbach...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

79
Kommentare

lieschen
5. Dezember 2014 um 16:27  |  416333

lange nicht mehr hier gewesen und erster??


5. Dezember 2014 um 16:34  |  416338

Niederlage – leider.


pathe
5. Dezember 2014 um 16:41  |  416343

1:1


PSI
5. Dezember 2014 um 16:56  |  416351

@pathe
1 Tor Ronny- 1 Tor Raffael 🙂


Bolly
5. Dezember 2014 um 17:02  |  416355

So….

ich sage dann mal tschüss…

Genießt die Tage… seit herthafreundlich 😎
Ich hoffe ich erlebe, wie desöfteren gute Fernerfolge.

Habt ne tolle & vor allem eine „erfolgreiche“ Weihnachtsfeier.

Erlebt tolle Spiele, beschenk Euch schön & rutsch „gesund“ & munter ins Neue Jahr.

Natürlich werden wir es uns ab und zu nicht nehmen lassen ein beach greeting zu senden. 😛

Sonnige Grüsse @all

„Poco veneno no mata, nomás ataranta.“


Fnord
5. Dezember 2014 um 17:02  |  416356

Die zweite Halbzeit gegen Bayern hat mir Mut gemacht. Ein Unentschieden sollte mindestens drin sein, mit Glück vielleicht sogar ein Dreier. 🙂


5. Dezember 2014 um 17:11  |  416362

beim Stand von 1:1 wird Kalou eingewechselt und macht 2 Jokertore 🙂


Alpi
5. Dezember 2014 um 17:19  |  416366

Wenn niemand mit der Mannschaft rechnet, spielt sie am stärksten. 2:1 Auswärtssieg, 3 Punte.
@ Bussi, bei mir macht Kalou nur ein Jokertor. Hauptsache es reicht zum Sieg 😉


Stiller
5. Dezember 2014 um 17:21  |  416367

Herz vor Verstand: Hertha gewinnt.


ft
5. Dezember 2014 um 18:22  |  416407

Vor dem Winterschlaf will sich der Berliner Bär noch richtig satt und rund fressen.
HBSC wird bis Weihnachten alle Spiele nicht mehr verlieren.

Ein Dreier ist am Sonnabend drin.


5. Dezember 2014 um 18:42  |  416417

wie hat denn Kalou in den letzten Tagen trainiert? Lustlos, weil er in das Reserveteam gesteckt wurde? oder hat er ne schlechte Körpersprache? spielt er gar gut? und wie ist die tatsächliche Leistung im Vergleich von Schieber?
Ich kann das aus der Ferne halt genau so wenig verstehen ( und fussballerisch kaum glauben)wie vor ein paar Wochen das Hin- und Her mit Brooks .
Allerdings: wäre ich Trainer, würde ich Ronny UND Kalou auch nicht auf’s Feld schicken..jedenfalls nicht in die Starformation.
Mein Team aus der Entfernung hiesse

Ndjeng ( Peka)…. hegeler…Brooks..Schulz

……………………….Hosogai……………….

Beerens…………Schelle…….Niemeyer…….Genki

……………………………Kalou……….l,l,l,l


5. Dezember 2014 um 18:43  |  416418

Kraft derzeit natürlich gesetzt,


5. Dezember 2014 um 18:45  |  416421

alternativ:

Kraft..
Ndjeng (peka)… Hegeler…Brooks…..Schulz

…………………..Hosogai……Schelle…………

Beerens……………..Ronny……………..Genki

…………………………Schieber……………


pathe
5. Dezember 2014 um 19:44  |  416454

@PSI // 5. Dez 2014 um 16:56
Damit könnte ich sehr gut leben!


Toto-BSC
5. Dezember 2014 um 19:45  |  416455

Waere natuerlich ein Witz, wenn Kalou schon wieder nicht spielen wuerde. Anstatt sich ueber die Leistung eines Stuermers zu beschweren, der staendig nur aufgrund der taktischen Vorrichtung in der Luft haengt, sollte Luhukay lieber sein tolles „System“ hinterfragen und dafuer sorgen, dass es fuer die Offensive mehr Unterstuetzung aus dem Mittelfeld gibt.


Stiller
5. Dezember 2014 um 19:47  |  416458

Mir sind die Außen von Gladbach zu gefährlich. Deshalb Beerens und Änis absichern und auf Schieber ggf. direkt durchstecken.

………………….Kraft………………….

Peka…Hegeler…Brooks…Schulz

…..Ndjeng…Schelle…Hosogai…..

…..Beerens…Schieber…Änis…..


Stiller
5. Dezember 2014 um 19:50  |  416461

Da kommt keener durch und ein Tor machen wir immer.

P.S.: Ob Kalou spielt oder nicht sit mE unwichtig. wichtig ist mE die Antowrt auf die Frage: Wie kann man(!) gegen Gladbach gewinnen.


5. Dezember 2014 um 19:53  |  416464

witzig, @ Stiller: vor etwa zwei Tagen habe ich mir genau deine Aufstellung aufgemalt 🙂
Habe meine Aufstellung im 4–1-41 schon wieder auf einer Position geändert: statt Genki, stelle ich ÄBH auf..


5. Dezember 2014 um 19:57  |  416466

@ Stiller; mir ist diese Frage z.Z. sehr wichtig. Denn die Qualitäten eines Kalou gegen Ende der Vorrunde nicht mehr nutzen zu wollen..ist ein Hinterfragen wert. Denn langsam stellen sich dadurch auch grundsätzliche Fragen. Ich bin da echt ziemlich irritiert, mittlerweile.


apollinaris
5. Dezember 2014 um 20:14  |  416474

Grade einen interessanten SATZ aufgeschnappt. Vom Trainerausbilder F. Wermut: “ hat eine Mannschaft in der Offensive Probleme, kann es viele Ursachen haben. Hat eine Mannschaft in der Defensive Probleme, liegt es am Trainer..“


Ursula
5. Dezember 2014 um 20:17  |  416478

Habe heute einen „OPA“ und „APO“-Tag,
also von Ambigrammen halte ich nicht so
viel, aber „Palindrome“ sind meins….

ERGO oder also, na jut, warum, wenn es
so kommt, dieser, „unserer“ Trainer nun
auch wieder offensichtlich den KALOU
aus dem „Verkehr zieht“, wissen nicht
einmal die „holländischen Fußballgötter“,
ich habe nachgefragt….

Als SIE den Namen JOS LUHUKAY in
Verbindung mit Solomon Kalou hörten,
kräuselten SIE die Stirn und verweigerten
eine Antwort….


herthabscberlin1892
5. Dezember 2014 um 20:18  |  416479

@apollinaris // 5. Dez 2014 um 19:57:

„…meine Aufstellung im 4–1-41…“

Da sollten ein paar Tore für Hertha drin sein 🙂 .


Blauer Montag
5. Dezember 2014 um 20:19  |  416480

Weil Kalou zu langsam ist für die Bundesliga derzeit ursula. Genau wie etliche andere Neueinkäufe, die sich über Monate auf dieses Tempo bringen müssten – mit unterschiedlichem Erfolg.


Blauer Montag
5. Dezember 2014 um 20:20  |  416481

EDIt: bringen mussten


apollinaris
5. Dezember 2014 um 20:30  |  416490

@ hertha: 😆 Finde ich ja auch…


pathe
5. Dezember 2014 um 20:34  |  416494

Klopp setzt Weiderfeller auf die Bank!
Muss ja richtig verzweifelt sein…


Exil-Schorfheider
5. Dezember 2014 um 20:50  |  416503

@pathe

Na ja, so ganz souverän wirkte die bisherige Nr. 1 in den letzten Spielen nicht, da kann man den Wechsel durchaus nachvollziehen.
Die Torwart-Diskussion haben wir hier doch auch ständig. 😉


Exil-Schorfheider
5. Dezember 2014 um 20:53  |  416505

Stiller
5. Dezember 2014 um 21:13  |  416512

@apo

Na ja, wir machen ja hier alle nur Trockenübungen.

Denn eigentlich kann man doch eine Mannschaft nicht aufstellen, wenn man nicht zunächst den Gegner betrachtet, seine wahrscheinliche Spielweise analysiert und dafür entsprechende Lösungsalternativen überlegt.

Favre hat mE schon zu Herthas Zeiten fast immer die Eishockeytaktik angewandt: zunächst Sturm 1 auf den Platz schicken, defensiv gut stehen und den Gegner ermüden; dann mit Sturm 2 das Tempo nochmal anziehen und die Entscheidung herbeiführen.

Ob dann zB Kalou (oder gar Ronny) zu Anfang die beste Strategie wäre, könnte man/frau zum Beispiel diskutieren …


K6610
5. Dezember 2014 um 21:22  |  416514

#TLT

war sehr interessant die unterschiedlichen Gesichtspunkte hier im Blog zu lesen.
Da es nunmal so entschieden ist, bleibt wohl nur erstmal abzuwarten, wie sich das Ganze tatsächlich auf das Spiel in der Bundesliga auswirken wird.
Habe dann wissen wollen, wie oft und wann wurde es denn bisher in der Premier League eingesetzt…..

Meine einzige Statistik-Fundstelle spricht von -13- „Einsätzen“ von Beginn der Saison 2013/14 bis Februar 2014.
Und wenn ich es richtig verstanden habe, wären es 2012/13 insgesamt 31 Hawk-Eye Entscheidungen gewesen, so es denn schon eingesetzt worden wäre.

Hier der Link dazu, gibt ja, wie ich weiß, einige hier, deren Englischkenntnisse nahezu perfekt sind:

http://www.premierleague.com/en-gb/news/news/2013-14/feb/magath-praises-goal-decision-system.html

P.S. BVB führt *leider* 🙂


Stiller
5. Dezember 2014 um 21:31  |  416523

Freut mich für Gündogan; die Nationalmannschaft braucht einen fitten Gündogan dringend.

Wenn der BVB gewinnt, werden unsere Jungs noch hochkonzentrierter zur Sache gehen.


5. Dezember 2014 um 21:35  |  416526

konzentriert, hochkonzentriert, hochkonzentrierter..Hauptsache: bei der Sache! 🙂


kczyk
5. Dezember 2014 um 21:36  |  416527

*denkt*
die CSU macht ernst. bald wird der FCB wohl das quotengesetz erfüllen müssen – dann sind wohl 30% der mannschaft weiblich zu besetzen.


5. Dezember 2014 um 21:43  |  416529

der BvB muss schon wieder ein reguläres Tor abgeben..Langsam wird es übel..


5. Dezember 2014 um 21:44  |  416531

selten dämlicher Querverweis.., Gute Güte..


linksdraussen
5. Dezember 2014 um 21:45  |  416532

Die Schiedsrichterleistung ist einfach unterirdisch. Note 6!


linksdraussen
5. Dezember 2014 um 21:53  |  416537

@Kalou: Ein Trainer, der bei aller Suche nach Balance für einen Kalou bei dem sonstigen vorhandenen Personal keinen Platz in der ersten Elf zu finden vermag, hat versagt. Kalou ist mit Abstand der beste Fußballer im Kader von Hertha BSC. Real Madrid spielt wenn möglich mit Christiano Ronaldo, Barca mit Messi.

Ich ertrage diesen Ego-Trip von Luhukay immer weniger.


5. Dezember 2014 um 22:06  |  416539

boah, was der BvB da wieder an Chancen verdaddelt…Geht auf keine Kuhhaut.. 😯


Derby
5. Dezember 2014 um 22:18  |  416543

Ramos – gut geackert, aber wenig Torgefahr.

Dortmund wird das schauckeln und dann nächste woche damit mit dem Siegen weiter machen 🙂

Kalou – ich bin kein Luhu Fan mehr aber ich bin da voll bei ihm. Der gute Junge kommt mir viel zu „arrogant“ einher mit seiner Spielweise und die Rückwärtsbewegung von ihm macht jeder Kreisliagerspieler besser.

ich befürchte, wir haben uns hier eine – sympathische – Primaballerina eingekauft?!


5. Dezember 2014 um 22:33  |  416550

@ derby: das ginge in’s Grundsätzliche und wäre neben Stocker..der zweite komplizierte Königstransfer. Dazu der gewünschte , aber nicht vorhandene Mittelfelsorganisator Hegeler…Das wäre eine ziemlich schwache Transfer- Ausbeute..
# BvB: was für tolle Szenen in Dortmund. Gänsehaut. Einzigartig.


Ursula
5. Dezember 2014 um 22:39  |  416551

ABER @ linksdraussen, @ Derby…

…um Kalou wusste man doch schon
vorher! WIE er spielt, WAS er spielt
und eigentlich hätte man wissen müssen,
wie man ihn einsetzt!!!

Als „Rumsteher“ im Strafraum und auf
„Kick and Rush“ (seinerseits) zu warten,
war genau so wenig seine Prämisse, wie
die von Heitinga, sich nur im Abstiegskampf
zu etablieren…

„Tranfers“ kann ER, oder können DIE
BEIDEN, oder eher NICHT….!!

Zur guten Nacht mein Wunsch, in der
Winterpause (hoffentlich), einen neuen
Trainer zu installieren (!), der nur eine
einzige Aufgabe hat, mit diesem durchaus
spieltüchtigen Kader, den Abstieg zu
vermeiden…

…der mit Jungen, aktuell Schulz und Brooks,
und mit seinen vermeintlichen Stars, ohne
eigenes „EGO“ eines kleinen Mannes, erneut
vermeidbare, aber abzusehende Schwierigkeiten
einzubringen! Das geht so nicht gut…..

…diese Ausreden“, diese „Qäntchen“
gehen mir nicht nur auf den Sack, und
sie nerven nicht nur!!!

Der Kalou ist doch kein Arsch…..


L.Horr
5. Dezember 2014 um 22:42  |  416554

…… bevor ich Kalou nun gut oder schei#e finde , würde ich ihn gerne noch mal sehen .

Noch 4 Spiele , danach wäre er in der Vorbereitung und im Januar in Afrika.

Trainingseindrücke habe ich nicht , also zeigt ihn mir !

LG


herthabscberlin1892
5. Dezember 2014 um 22:47  |  416557

Mein Lösungsvorschlag:

Mit Kalou & davor Schieber in der Spitze.


Ursula
5. Dezember 2014 um 22:49  |  416558

Gut so….


fechibaby
5. Dezember 2014 um 22:54  |  416559

@apollinaris // 5. Dez 2014 um 21:43

„der BvB muss schon wieder ein reguläres Tor abgeben..Langsam wird es übel..“

Nach solch einer krassen Fehlentscheidung des Linienrichters kann man nur hoffen, dass so schnell wie möglich der Videobeweis eingeführt wird!!!

Heute gewann die Borussia.
Morgen gewinnt vermutlich leider auch die andere Borussia.
Wünsche der Immer Hertha Fangemeinde morgen viel Spaß bei der Weihnachtsfeier.

Ich muss morgen leider arbeiten und werde vom Spiel nichts sehen können.

Ansonsten sehen wir uns am 10. Dezember beim Talk im Turm.


hurdiegerdie
5. Dezember 2014 um 22:55  |  416560

Kalou arbeitet nicht mit, ist relativ langsam und somit kein Konterstürmer, er ist nicht besonders stark im Kopfballspiel. Dazu kommt, dass er in letzter Zeit fast jeden Ball recht schnell verliert und in entscheidenden Momenten den Mitspieler nicht sieht.

Er ist ne abgezockte Sau vor dem Tor, aber zumindest in den letzten Spielen fand ich ihn eher enttäuschend. Ich würde ihn gegen Gladbach auch nicht von Beginn an spielen lassen.


5. Dezember 2014 um 23:02  |  416563

hat jemand gesehen, wie dieser Klopp coacht…und wie eigenständig die Spieler , wie Hummels und Kehl agieren..? Kann man ne Menge von lernen. So, genug der Begeisterung. Morgen zählt’s für uns!


Ursula
5. Dezember 2014 um 23:29  |  416584

hurdiegerdie // 5. Dez 2014 um 22:55

„Kalou arbeitet nicht mit, ist relativ langsam und somit kein Konterstürmer, er ist nicht besonders stark im Kopfballspiel. Dazu kommt, dass er in letzter Zeit fast jeden Ball recht schnell verliert und in entscheidenden Momenten den Mitspieler nicht sieht.“

Dann hätte man ihn erst gar nicht verpflichten
sollen! Man hat doch Sandro Wagner….

Was hat man sich überhaupt bei den, ach so
„qualitativen“ Verbesserungen gedacht…?

Hegler ein Totalausfall! Mutiert dann zum
Vorstopper, wo eigentlich Heitinga hin gehört!
Der sitzt aber auf der Bank!

Plattenhart ist nur verletzt und wenn ER
spielt, mit entscheidenden Fehlern behaftet….

Stocker ist spielerisch und KONDITIONELL
noch immer in der „Schweizer Liga“, wie von
mir prognostiziert!

Schieber darf spielen, weil Kalou nicht so
richtig Luhukay`s Ansprüchen genügt….

UND Kalou darf nicht spielen, weil Schieber
der vermeintlich bessere „Stoßstürmer“ ist….

UND die alle Probleme lösenden Mittelfeldler
wurden NIE angeschafft…

…UND dabei wurde auf schwerstverletzte
Spieler gebaut, die noch Monate benötigen,
wenn SIE überhaupt jemals ihre gesehene
Form erreichen…..

Du gute Güte…

Was haben „DIE“ gekauft und sich dabei
gedacht???

Sollte Hertha wieder absteigen, werde ich
TATSÄCHLICH austreten, wegen fehlender
Kompetenz und mangelnder Rücksicht auf
viele „WISSENDE“, die ALLES im voraus
erahnten, was wahrlich nicht so schwer war!!!


coconut
6. Dezember 2014 um 0:07  |  416603

@Ursula // 5. Dez 2014 um 23:29
Auch wenn ich deinen Frust/Ärger verstehen kann, komm mal ein wenig runter von „deiner Palme“….. 😉

Was, wenn der Julian am Samstag 2 Tore zum Sieg einschiebert…..?
Dann wird es wieder heißen, alles richtig gemacht…. 😆
Wobei ich durchaus bei dir bin, wenn es um die längst überfällige Verpflichtung eines Zentralen OM’s geht.


Pille
6. Dezember 2014 um 0:21  |  416610

Tja, Kalou hinter Schieber werden wir wohl nicht sehen, sonst hätte man Wagner als Wechseloption mitgenommen.
Schade, ich finde weiterhin das Kalou ein guter Transfer ist, man aber leider vergessen hat den Passenden „in Szene setzer“ zu verpflichten. Ich finde ihn weder langsam (sieht man ganz gut in Laufduellen), noch Kopfballschwach. Sich bietende Kopfballchancen verwertet er gut, allerdings ist er keiner der die Bälle aus der 2. Etage runterholt.
Aber naja, da wir ja jetzt wissen das wir hinter der Spitze reichlich Optionen haben kann man ihn ja einfach mal draussen lassen, und sich genüsslich ansehen was Schieber mit den langen, unkontrollierten Bällen aus der eigenen Hälfte anfängt.
Ich seh das ganze nicht so dramatisch wie der Schmalformatierende, hoffe allerdings dass man im Winter die mehr als offensichtliche Kaderlücke schliesst.
Ein paar Pünktchen darf man aber bist dahin gerne noch „errumpeln“.
An eine Umbesetzung der, natürlich nur nach meiner Ansicht, hauptverantwortlichen Personalie glaube ich nicht mehr. Offensichtlich gibt es genügend Menschen die auch nächste Saison noch gerne sehen wollen wie da jemand auf der Bank döst und immer jemanden findet der die Schuld dafür trägt, dass man spielerisch den Ansprüchen hinterher läuft.


Stiller
6. Dezember 2014 um 0:22  |  416611

@coco @Ursula

Hatte ich auch schon in der Sommerpause „gefordert“; aber nu müssen wir mal damit umgehen und es nützt nix einen Spieler auf den Platz zu schieben, wenn das passende Umfeld dafür fehlt.


zippo
6. Dezember 2014 um 2:26  |  416663

naja-apo’s „Eigelkeit“ ist sicher auch genauso entstanden,wie ALL seine anderen „herumgeisternden“ „begriffe“.hab ich abgespeichert;werd ich aber garantiert nie verwenden.
wofür auch?aber was kümmern mich solch unwichteleien?
nichtsdestotrotz ist uschi unbestritten die aller-aller-allerkreativste worterfinderin überhaupt!
„populemisch“ ist wirklich die ausgeburt an kreativität.
könnte aber andererseits auch nur der ausgiebigen verkostung
von selbstgebranntem entsprungen sein.
weil man einfach die worte nicht mehr auseinanderhalten konnte.
wie dem auch sei,ist echt ganz doll kreativ gelungen.
da kann man auch mal ’n bisken eitel und arrogant drauf sein.#keinefremdenfederndiesmal


6. Dezember 2014 um 2:49  |  416679

Ich hab noch einen: trolldreist. Gib’s das schon?


DemDollyseinClon
6. Dezember 2014 um 2:57  |  416685

Du gute Güte…denke ich mir jedes mal bei DIESEM User, aber „ER“ hat ja die Weisheit mit Löffeln gefressen…

Es wäre ein richtiges Vergnügen wenn diese Leute ein Team mal in den Abgrund coachen/kaufen.

Nuff said!


Kamikater
6. Dezember 2014 um 3:39  |  416713

Möchte an der Stelle sagen, dass es einen Grund gibt, der mich, Stand jetzt, vom Kommen morgen in der Pariser Strasse abhält. Wer mich persönlich kennt weiß, dass ich zwar versuche, morgen da zu sein, aber es sieht gerade nicht danach aus.


6. Dezember 2014 um 3:45  |  416714

Liebe Blau-Weißen,

machen wir uns nichts vor:

Im Moment ist Hertha so interessiert wie das schmutzige Klopapier auf der Bahnhofsmission.

Morgen können wa, wenn alle Superlative greifen, auf Platz 10 klettern!

Ich sage:

Hertha gehört im Moment zu den besten 9 Teams der Liga!!

Ja, wenn:

a) Verletzte (wirklich) fit
b) wenn sie endlich ihr vorhandenes (!) Potential abrufen
c) Wenn sie endlich ein Team werden (meine vor allem Heitinga – oder bleibt er so langsam?- Kalou, auch Stocker – bleibt er so unrobust-

Auf jeden Fall endlich verkaufen (auch wenn’s hart ist):

vdBergh, Ronny, Wagner, Janker, Burchert
(auch Plattenhardt packt’s nicht mehr)

Wann wird mein Mädchen endlich wieder attraktiv? Wann gibt’s mal wieder Erfolge?
Laaaaaaaaaaaanges warten.

Aber wie gesagt:

IM MOMENT IST HERTHA SO INTERESSANT WIE DAS SCHMUTZIGE KLOPAPIER AUF DER BAHNHOFSMISSION!!!!

HA HO HE aus Mainhattan!!!!!!

und hier noch die junge Hilde

http://www.yourepeat.com/watch/?v=CJDctu_Uvpw

In dieser Stadt


6. Dezember 2014 um 3:50  |  416716

meine natürlich interessant

WAT SOLLS

: )

DAFÜR; interessanter Bericht über uns:

https://www.youtube.com/watch?v=qCB3SQWXxTk

Mein Club: Hertha BSC | Kick off!


Freddie
6. Dezember 2014 um 4:45  |  416762

So, gleich kommt’s Taxi, welches uns zum TXL bringt. Vom Spiel werden wir live nix mitkriegen, da wir zu diesem Zeitpunkt noch über Wasser fliegen werden. Dafür entschädigt dann heute Abend Rum und die eine oder andere Zigarre 😉
Ich wünsche allen Beteiligten der Nikolausrunde heute beim Spiel viel Spaß und unserer alten Dame drei Punte.
So, nu abba…


Bolly
6. Dezember 2014 um 7:24  |  416847

So früh aufstehen @Freddie 4:45 …das wär mir nix, da schnarcht doch jeder noch… 😉
Genieße die Zeit im Bikini 😛


backstreets29
6. Dezember 2014 um 8:02  |  416873

Guten Morgen,

ja hoffentlich ist der Trainer bald weg, damit wir uns endlich wieder ins Chaos stürzen können.
Ist ja auch furchtbar, wenn man versucht Konstanz in den Verein zu bringen.
Ist ja auch völlig überraschend, dass das 2. Jahr für einen Aufsteiger erheblich
schwerer ist als das erste Jahr

Schönes Wochenende


sunny1703
6. Dezember 2014 um 8:57  |  416914

Guten Morgen!

Nur noch kurz zur Torliniendebatte. @Opa, der Untergang des Fußballabendlandes wird nicht durch die Einführung dieser Technik kommen. Ich hoffe nur der DFB macht den Schiedsrichtern klar, sie müssen weiterhin voll konzentriert auch gegebenüber diesen Entscheidungen sein, denn Technik kann versagen.
Ich bin was die teilweise ausufernde Propaganda angeht von SKY, Bild usw für die Einführung neuer Technologien genau Deiner Meinung.
Man muss aufpassen,welche Folgen Einführungen weiter Technologie für den Fußball hätte. Ich bin zum Beispiel ganz eindeutig dafür nur vom Schiedsrichter gegebene Tore zu kontrollieren und nicht die nicht gegebenen Tore weil das dann dazu führt, dass jeder Spieler auch wenn er 10m im Abseits steht,versucht den Ball im Tor unterzubringen und somit aus dem heraus auch Freiwild für gegenerische Spieler sein wird.

Wer glaubt der Videobeweis bringt dem Fußball keinen Wettbetrug mehr träumt, in Sportarten mit einer solchen Technik ist er ebenso vorhanden,diese Verbrecher suchen sich die Sportarten bei denen die meisten Wetten laufen um möglichst unauffälliger arbeiten zu können.

Zu Kalou. Ich habe das Gefühl er wird zuwenig ins Spiel eingebunden, mich erinnert das sehr stark an Ramos und die Rückrunde letzte Saison. Das mag auch an mangelnder Form des Spielers liegen, doch für meinen Geschmack daran, dass kaum ein Spieler der Hertha momentan im kreativ offensiven Mittelfeld vernünftige Arbeit leistet, in Ausnahmen ÄBH und über eine Halbzeit Ronny mal abgesehen. Das heißt für mich auch im Umkehrschluss eigentlich muss immer einer der beiden auf dem Platz sein, es sei denn es soll vor allem erstmal die 0 stehen……wie heute zb.
In Gladbach darf man eins nicht machen und das ist denen die Chance zum Kontern ,zum schnellen Umschaltspiel geben,selber das Spiel machen ist nicht unbedingt deren allerstärkste Seite.
Hertha sollte wie gegen Köln beginnen, auch wenn es anfangs schrecklich aussehen wird.Gehen sie dennoch in Rückstand wird es schwer genug.
Doch wie immer läuft jedes Spiel anders und ich hoffe auf JLu und seinen Ideen und dass die Mannschaft das Konzept umsetzt.
Startelf aus den von mir erwähnten Gründen ohne Ronny, auch wenn ich die Herren ÄBH und Beerens für genauso abwehrschwach halte.

Für einige bis später für die anderen einen schönen Fußballnachmittag..

lg sunny von der Wolke


fechibaby
6. Dezember 2014 um 9:31  |  416932

@BVB

Morgenpost online: Zittersieg für den BVB.

Der BVB hat gestern erneut toll gespielt und hatte viele Torchancen.
Hätte der blinde Linienrichter in der 53. Minute richtigerweise nicht auf Abseits entschieden, dann wäre der Sieg höher ausgefallen!

Viel Glück Hertha heute in Mönchengladbach!
Vielleicht reicht es ja wenigstens für einen Punkt.


Herthas Seuchenvojel
6. Dezember 2014 um 9:44  |  416936

@Fechi: der BVB hat diese Saison desöfteren toll gespielt
nur in Schönheit sterben ohne sichtbaren Ertrag war bisher die Folge
wir dagegen rumpeln teilweise unterirdisch was zusammen, aber stehen trotz ihre Sieges gestern noch immer vor denen

wat nu, magste immernoch Erfolgsfan sein oder nicht? 😉 😀


Etebaer
6. Dezember 2014 um 9:50  |  416939

Wie es J-Lu gelingt, die Stärken von Kalou, zum Erfolg des Teams, nutzbringend einzusetzen, wird darauf schliessen lassen, ob Trainer und Verein sich vom Underdog zum Etablierten mit Positivüberrschungspotenzial entwickeln können.

Zuerst aber jedoch vor allem gilt es heut den Fussballjudosympathen aus Gladbach hochfreundschaftlich die Butter vom Brot zu nehmen und sich durch absolut nichts dabei stoppen zu lassen!

Viel Erfolg!


6. Dezember 2014 um 10:20  |  416950

Guten Morgen backstreets29 // 6. Dez 2014 um 08:02 Uhr

Keine sorge – jetzt wird durchregiert.
Hop oder Top.
Der Aufsichtsrat belässt infolge seiner internen Bewertung Luhukay und Preetz im Amt.
Bis eine andere Bewertung notwendig wird, was ich nicht hoffe.

Ein Abstieg ist kein Chaos – aber eine heftige sportliche und wirtschaftliche Delle.
Jeder ist ersetzbar eines Tages – Trainer, Manager und Präsident.
Aber es ist noch lange nicht soweit – in dieser Saison sind noch 63 Punkte zu vergeben. Ich hoffe, Herhta holt auch heute Punkte.

Die Beiträge seit 19:45 Uhr lesen sich bei Tageslicht wahrlich gruselig. Aber der Nikolaus wird den Madenpickern … pardon … Lästermäulern in der Runde heute Nachmittag mit der Rute etwas auf die Finger geben.

Etebaer, was sind „Fussballjudosympathen“?


Inari
6. Dezember 2014 um 10:51  |  416967

In etwas über 1h gibts bei mir Braunkohl mit Bregenwurst. Countdown läuft 🙂


Stiller
6. Dezember 2014 um 11:08  |  416982

@hanne sobeck // 6. Dez 2014 um 03:50

Schöner Link. Danke!


6. Dezember 2014 um 11:30  |  417007

..aber leider hat der Autor die 70er Jahre völlig ausgeblendet…na ja. “ Typisch Hertha“. – gilt eben auch für den Autor 😛


Herthas Seuchenvojel
6. Dezember 2014 um 11:36  |  417012

wow, ein Publikumsverhalten bei uns heute hier, Waaahnsinn, hochgerechnet alle 30 min ein Post
ist heute ernsthaft Spieltag oder alle im Cryoschlaf? 😀

PS: @ub das Requestverhalten eurer Seite in mobilfunkschwachen Gegenden gefällt mir schon seit Tagen nicht mehr
kenn ich zwar von anderen Seiten, aber die spielen in anderen Ligen und laufen im Gegensatz zu euch zur Zeit erheblich stabiler
spart ihr neuerdings unnötig?

PPS: über eure serverseitigen offenen Ports unterhalten wir uns demnächst ma
noch ist die Analyse nicht komplett abgeschlossen, trotzdem bin ich inzwischen mehr als verwundert


pax.klm
6. Dezember 2014 um 12:01  |  417033

apollinaris // 6. Dez 2014 um 02:49

Ist 70er Style…


Exil-Schorfheider
6. Dezember 2014 um 12:13  |  417041

backstreets29 // 6. Dez 2014 um 08:02

Danke!


6. Dezember 2014 um 12:39  |  417056

Bei Twitter lese ich gerade, *Und, hat die alte Dame Angst vor uns?* :roll:


Plumpe71
6. Dezember 2014 um 12:48  |  417059

Bei Kalou bin ich mittlerweile recht irritiert, wird das ein teures Mißverständnis ? Wie hier schon richtig festgestellt, wußte man doch um die grundsätzlichen Qualitäten und seiner Spielweise, also entweder passe ich ihn in meine Spielidee ein, oder lasse die Finger von dem Transfer.

Aus Kalou wird er keinen Wagner , oder Ndjeng machen, eher macht der Gute vorher einen Abgang, befürchtet ich, selbiges befürchte ich auch bei Stocker.

Es ist ja löblich, dass von den vielen Baustellen die Defensive wieder stabilisiert wird und darauf zunächst ein Hauptaugenmerk gelegt wird, aber wie lange wollen wir denn ohne Mittelfeld spielen und auf zufällige Kontersituationen warten, das kann doch nicht das künftige Stilmittel sein. Wenn das Mittelfeld und das gesamte Spiel mal so ausgelegt sind, das im Spiel von vielen Möglichkeiten mal 2-4 genutzt werden, dann kann ich auch mal 1,2 Gegentore verknusen. Mich nervt zunehmend dieses übervorsichtige Sicherheitsdenken.

Trotz respektablem Ergebnis mit erheblichem Aufwand hat es die Mannschaft gegen München nicht geschafft von den vielen guten Spielsituationen im 2. Abschnitt, wenigstens mal eine konsequent zu Ende zu spielen, die Qualität dazu wäre ja grundsätzlich da.

Zum Spiel heute, Gladbach ist in den letzten Wochen alles andere als konstant und stabil und Raffa darf seine Ladehemmung derzeit noch beibehalten, danach wünsche ich ihm wieder das Beste, ist ja als Kicker immer noch ne Augenweide. Ein Punkt ist in jedem Falle drin.

Wünsche allen hier ein tolles Spiel, und einen schönen 2. Advent


Blauer Montag
6. Dezember 2014 um 12:53  |  417063

Ich bin in Eile und kann nicht selbst suchen. Kann sich jemand erinnern, wann Ronny und Ben-Hatira das letzte Mal gemeinsam in der Startelf spielten?


Traumtänzer
6. Dezember 2014 um 12:57  |  417067

Yo, heute Unentschieden und ich wäre zufrieden. Mal gucken, ob sich die Defensive weiter stabilisiert hat.
Insgeheim fürchte ich aber, dass Gladbach derzeit eine Nummer zu groß für uns ist. Bin natürlich trotzdem gespannt wie wir uns nachher verkaufen werden. Wünsche uns allen ein Positiverlebnis heute.


Plumpe71
6. Dezember 2014 um 13:00  |  417069

Blauer Montag // 6. Dez 2014 um 12:53

In der Saison 13/14 im Heimspiel bei der 0:1 Niederlage gegen Stuttgart am 5. Spieltag


Blauer Montag
6. Dezember 2014 um 13:03  |  417070

Danke PL71 um 13:00 Uhr
Sooo schlecht war das Spiel damals gar nicht.
Hertha hat es damals bloß nicht geschafft, ein Tor zu schießen. Heute werden sie es besser machten ❗


ubremer
ubremer
6. Dezember 2014 um 13:16  |  417086

@OrdenfürGeduldundLebenserfahrung

an @ursula


Cali65
7. Dezember 2014 um 17:03  |  418278

Due Überschrift heute in der Mopo gefällt mir. Echt der Wahnsinn….Wir sind seit Mainz im Abstiegskampf, erst recht seit den ominösen 10 Spieltagen.
Nun werden wir fein durchgereicht. Das macht alles richtig Spaß. Der Abstiegsplatz zu Weihnachten ist schon fast gesetzt und ich befürchte, auch zum Saisonende sind wir dabei. Aber saisonübergreifende Trends, die ich seit Ende August sehe, gibt es ja nicht. Na klar.

Anzeige