Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – 1:0 gewonnen, fünften Saisonsieg eingefahren. Abstand zur Abstiegsregion auf nun 3 Punkte vergrößert. Dennoch war am Tag danach bei Hertha niemand der Meinung, dass nun alles schick sei.

Hertha-Trainer Jos Luhukay sagte:

Seit Oktober investiert die Mannschaft mehr in den Spielen. Sie ist gieriger. Aber wenn die Resultate nicht da sind, wird das nicht so wahrgenommen. Das Spiel gegen Dortmund hat wieder mal gezeigt: In der Bundesliga kann – wenn ich die Bayern weglasse – jeder jeder schlagen. Der Sieg war ein wichtiger Schritt für uns. Aber da müssen jetzt weitere folgen.

Schieber: Wir sind in einer sehr gefährlichen Situation

Torschütze Julian Schieber berichtete, dass ihm Jürgen Klopp nach dem Spiel gratuliert habe. Zur derzeitigen Lage sagte Schieber:

„Wir sind auch mit 17 Punkten noch in einer sehr gefährlichen Situation. Wir brauchen bis zum Winter noch mehr Punkte.“

Torwart Thomas Kraft:

Wir waren gut eingestellt vom Trainer. Gegen Dortmund war Kompaktheit wichtiger als Ballbesitz. Klar ist es schöner, wenn man 90 den Ball hat und Hurra-Fußball spielt. Für mich das wichtigste ist, dass wir die drei Punkte behalten haben. Und in der schwierigen Situation, in der wir waren, gibt uns das 1:0 natürlich einen Schub. Trotzdem brauchen wir bis Weihnachten noch mehr Punkte.

Am meisten angeschlagen nach dem Spiel war Per Skjelbred.

Luhukay: „Er hat einen Tick zu lange gespielt. Er wollte einfach nicht vom Platz.“

Es ist noch offen, ob es beim Kapitän der norwegischen Nationalmannschaft reicht für die Partie am Mittwoch bei Eintracht Frankfurt.

Es gab viel Lob vom Trainer. Für den Willen der Mannschaft.

Luhukay: „Ich bin seit zweieinhalb Jahren hier und habe noch nie an ihrem Charakter gezweifelt.“


Für den Torschützen:

Luhukay: „Julian ist ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler. Er hatte mit Subotic und Hummels eine Topverteidigung vor sich, die hatte aber ständig Probleme mit Julian. Julian arbeitet sehr gut gegen den Ball. Und wie er das Tor macht, diese Technik habe ihm viele nicht zugetraut. Das bringt mich innerlich zum Strahlen. Das Schöne ist: In diesem Jungen steckt noch viel Potenzial.

Zu John Brooks:

Luhukay: Sie merken, ich lobe lieber, als, dass ich meine Spieler kritisieren muss.  Wir wissen, dass John vergangenen Saison immer mal wieder in einem Wellental war. Gegen Dortmund, das war für mich das beste Spiel von John in 2014. So wünsche ich mir ihn immer. Er war permanent da, wo es gefährlich wurde. Ob der Ball hoch kam oder flach, John war immer da. Ich freue mich riesig für ihn.Ihr wisst, er und ich haben schon einiges miteinander ausgefochten. Aber es war immer korrekt und ehrlich. Ich freue mich sehr für ihn.

P.S. Und Salomon Kalou so?

Salomon Kalou, der am Vormittag im Kreise der Reservisten ausgedehnt trainiert hatte,  teilte via Instagram mit, dass er heute Besuch hatte von seiner Nichte Kimi.

Wünsche allen eine schönen dritten Adventssonntag.


204
Kommentare

pathe
14. Dezember 2014 um 18:15  |  424430

HA!


14. Dezember 2014 um 18:18  |  424431

HO!


jap_de_mos
14. Dezember 2014 um 18:19  |  424433

Schieber ist momentan einfach der bessere Stürmer. Und Hegeler der bessere IV. Vermute, wir sehen Lusti doch als 6er wieder, weil Hosogai lange nicht zur Verfügung steht.
Wird spannend… 🙂


pathe
14. Dezember 2014 um 18:23  |  424437

Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, wir würden für die Saison 2014/15 Heitinga und Kalou verpflichten, hätte ich ihn/sie für verrückt erklärt.

Hätte dieser jemand noch dazu gesagt, dass beide nur Ersatzspieler sein würden, hätte ich ihn umgehend in die nächstliegende Nervenheilanstalt eingewiesen.

So verrückt kann Fußball sein…!


pathe
14. Dezember 2014 um 18:26  |  424441

Heitinga wird es sehr schwer haben, wieder in die Startelf zu kommen.
Kalou wird dagegen schon zu seinen Spielen kommen, denke ich. Am liebsten für Ben-Hatira auf links, denn der hat mich gestern noch am wenigsten überzeugt. Aber Luhukay (und @ubremer) sieht Kalou ja Mittelstürmer…


backstreets29
14. Dezember 2014 um 18:29  |  424443

Heiting dürfte ziemlich weg sein vom Kader.
Da wir aber alle wissen, wie schnell das alles gehen kann, wird er auch irgendwann wieder wichtig sein.

Bei Kalou find ich es schade, dass er quasi erst im März wieder zur Mannschaft stösst.


pathe
14. Dezember 2014 um 18:34  |  424446

@backs
Damit ist für Kalou die Saison dann schon fast gelaufen… Sollte sich Schieber bis dahin durch überzeuge Leistungen festspielen, wird es für Kalou diese Saison ganz schwer.
Dann gälte es für ihn, eine Bombenvorbereitung für die nächste Saison zu machen.
Aber für Kalou gilt natürlich das Gleiche wie für Heitinga. Erstens kommt es oft anders und zweitens als man denkt. Und das zuweilen ziemlich schnell.


U.Kliemann
14. Dezember 2014 um 18:37  |  424448

Das Finale um den Cup steigt am 8.2.,selbst
wenn Kalou im Endspiel stehen sollte,bekommt
er dann von Hertha 3 Wochen Ulaub,bzw. Rege-
nerationspause?


backstreets29
14. Dezember 2014 um 18:39  |  424450

Ich freu mich mal drauf, die Mannschaft nach der Winterpause zu sehen, wenn sie eine komplette Vorbereitung absolviert hat
Ich hoffe verletzungsfrei


Kamikater
14. Dezember 2014 um 18:40  |  424451

Wir können noch 2 Mal gewinnen in diesem Jahr.

6 Punte.


Derby
14. Dezember 2014 um 18:40  |  424452

Ein Witzelfmeter für Paderborn – hoffnungslos unterlegen – aber derzeit ein Uentschieden.

Wäre gut den VW gewinnen würde.


Derby
14. Dezember 2014 um 18:42  |  424453

Dost Chancenentod.

Was die vergeigen hat schon fast Dortmund Niveau 🙂

Paderborn dort angekommen, wo man sie erwartet hat? Wäre nicht das Schlechteste für uns.


pathe
14. Dezember 2014 um 18:42  |  424454

@Kamikater // 14. Dez 2014 um 18:40
Echt jetzt…? 🙂


pathe
14. Dezember 2014 um 18:43  |  424456

Schießt Wolfsburg noch zwei Tore, sind Paderborn und Hertha punkt- und torgleich!


Derby
14. Dezember 2014 um 18:47  |  424458

Schiri is absolut parteiisch.

Klare Elfer für VW.

Hallo??


Neuköllner
14. Dezember 2014 um 18:49  |  424459

Wolfsburg wird nicht gerade von Graefe bevorzugt.

1. ein reguläres Tor von WOB aberkannt
2. Ein Witz-Elfer für PB gepfiffen bekommen
3. klaren 2. Elfer für WOB nicht gegeben.


pathe
14. Dezember 2014 um 18:53  |  424465

Können ja nicht allo pro Wolfsburg pfeifen wie Knut…


backstreets29
14. Dezember 2014 um 18:57  |  424466

aber so offensichtlich muss es auch nicht sein 😉


14. Dezember 2014 um 19:08  |  424473

Als jemand, “bbqblogmaster”, der diesen besten
Fußballblog aller Zeiten, begleitet und liest,
wird Dir sicherlich nicht entgangen sein, dass
ich schon Tage vor diesen “lebensnotwendigen”
DREI Punkten, keinen “Arsch in der Hose”
hatte, um HIER noch sinnvoll zu posten…

So meine kleine Replik zu Deinem Beitrag
um 12:20 Uhr und Ergänzung auch zu dem
Beitrag (wohltuend!) von @ kraule!

Ich schrieb schon seit Tagen davor nicht
mehr, weil mir aufgrund meiner, einer
besonderen Sicht gegenüber einem User,
wieder eine (wiederholte!) Maßregelung
widerfuhr, gerade zu der Zeit, als ein
Gebot von Kaiser Augustus ausging,…

…nee, nee als @ ubremer wieder einmal
selbst in die Niederungen des Blog-Alltags
stieg, um seine arrogante Art und seine
“Sonderstellung” anderen Usern gegen-
über demonstrierte! Ihm ist wohl nicht klar,
dass er gerade dann, auch nur einen ganz
“normalen User” abgibt, mit den Tugenden,
die ER von anderen Usern, sehr einseitig (!)
zu gern einfordert….

Das steht nur @ Montag zu, eingeschränkt
auch @ monitor, denn DIE dürfen ihre
leider mangelnden Fußballkenntnisse
durch vermeintlich „witzige“ oder auch
“bloginquisitorische” Userbenotungen
“ironisch” kompensieren, dafür gibt es
ja die unzähligen “Smilies”…

Ergo, zwei mal drei macht vier,
widewidewitt und drei macht neune,

“man” macht sich die Welt,
widewide wie`s “gerad” gefällt.

hej, denn dieser Blog-Chef
der macht, was “ihm” gefällt…

“UND bist “Du” nicht willig
dann brauch` ich Gewalt”…!

Es wird doch wohl möglich sein,
ALLE in ein “Denkschema” zu pressen…

Die, die nicht wollen, die sind bekannt….
Dann werd`gern zickig, werd` arrogant

Einige User sind sich selbst treu geblieben!
Andere alte “Weggefährten” geben sich
besonnen, sehr angenehm!

“Agenehm” auch dieser “edelbayerische
Fußballfachmann”, der sich nicht nur um
den Seelenfrieden von @ Inari und auch
@ Ursula sorgt, auch um die “Kritiker”
überhaupt in diesem Blog, mit sehr viel
Gemeinsinn und ehrlicher Anteilnahme….

Nur noch zu den “fußballfachmännischen”
Ergüssen des Users @ ubremer!

Die Hertha spielt seit Unzeiten mit einer
Viererkette und einer Doppelsechs, die
kreativerweise gern modifiziert wird….

Der Rest ist Interprationssache!

Einer besonderen Übung bedarf es bei
einem “4 – 4 – 2″ nicht! Auch diese
“Zwei” vorn, können “eigeninitiativ”
hängen oder als reine Spitze variieren,
da darf der Trainer gern intermittierend
eingreifen!

Ob dann dieses “System”, gern auch „???“,
WIE immer heißen mag, sekundär…

Wichtig ist dabei NUR, ob die aktuelle
Spieltaktik defensiv oder eben offensiv (?)
ausgerichtet ist, dann entscheiden doch
lediglich personelle Umstellungen, z. B.
Niemeier rein, oder nicht; Ronny rein
oder eben nicht…

Aber eine systemische Disziplinierung,
die gestern gelang, ist von Nöten!!

Lediglich eine echte Dreierkette bedarf
viel Übung und dazu geignetes Personal,
wie auch ein “4 – 4 – 2″ als Raute o. k……

Aber bitte, nichts für ungut!


Derby
14. Dezember 2014 um 19:08  |  424474

Wahnsinn was VW für Chancen vergibt.

Es müsste 5:0 stehen.

Paderborn ohne Chance.

Bester Paderborner ist der Schiri.


backstreets29
14. Dezember 2014 um 19:10  |  424475

Du gute Güte….. 😀


Derby
14. Dezember 2014 um 19:11  |  424476

Nur Fehlentscheidungen – jetzt auch kein Abseits.

Schiri Team – 7-

Frechheit.


backstreets29
14. Dezember 2014 um 19:11  |  424477

@Derby

Der Torwart macht auch nicht grad sein shclechtestes Spiel


Derby
14. Dezember 2014 um 19:14  |  424478

Keine Frage – aber wie schon oben erwähnt, normalerweise dürfen die Paderborner gar kein Elefer bekommen, könnten schon mit 10 Man auf dem Platz stehen und VW hätte einen 11er erhalten müssen.

Torwart ist klasse heute, gar keine Frage!!


backstreets29
14. Dezember 2014 um 19:14  |  424480

das kann ich genau so unterschreiben


fechibaby
14. Dezember 2014 um 19:27  |  424491

@Kamikater // 13. Dez 2014 um 18:07

„Sag mal @fechi, was macht man eigentlich als Erfolgsfan ohne Erfolg?“

Erfolg?
Wieso benutzt Du solch ein Fremdwort?
Als Herthaner weißt Du doch überhaupt nicht, was Erfolg im Fußball ist!!

Erfolgsfans gibt es übrigens nur beim FC Bayern!
Wer nur Erfolg haben will, muss halt Bayern-Fan werden!

Für den BVB-Fan gilt: Echte Liebe!!

Und als Hertha-Fan hat man ständig Freude, Ärger und Abstiegsangst.

Wünsche @all noch einen schönen Abend.


cameo
14. Dezember 2014 um 19:27  |  424492

Wenn schon Fehlentscheidungen, dann lieber zuungunsten der Wolfsburger Volkswagenschmarotzer.


ubremer
ubremer
14. Dezember 2014 um 19:28  |  424493

@TolgaCigerci

wird Anfang Januar nicht ins Mannschaftstraining einsteigen. Rückschlag im Aufbautraining. Rückkehr nicht abzusehen. Schreibt der Kicker – hier


pathe
14. Dezember 2014 um 19:30  |  424494

Bayern neun Punkte vor Wolfsburg und Wolfsburg sechs Punkte vor Leverkusen, Gladbach und Augsburg!!!
Ab Platz drei fängt der Abstiegskampf an bzw. der Kampf um die CL-Plätze… 😉


cameo
14. Dezember 2014 um 19:30  |  424495

Today: Kruse’s finest hour.
(Kruse PB, that is!)


pathe
14. Dezember 2014 um 19:32  |  424498

@Cigerci
Nicht gut…!!
Andererseits habe ich persönlich eh nicht damit gerechnet, dass er in dieser Saison noch eine tragende Rolle spielen würde.


backstreets29
14. Dezember 2014 um 19:36  |  424502

Boh ist das bitter…..bei Cigerci hatte ich gehofft, dass er in der Rückrunde langsam zu alter Form findet, um dann in der neuen Saison richtig anzugreifen.

Ein ZM sollte nun in den Fokus einer Verpflichtung gerückt werden
Uns fehlt ein Taktgeber


U.Kliemann
14. Dezember 2014 um 19:43  |  424503

Nur der Micha hat gebetsmühlenartig immer auf
Cigerci für die RR verwiesen. Gehofft habe ich
auch, doch der sofortige Heilsbringer im Mittel-
feld wäre er wahrscheinlich eh nicht gewesen.
Was heißt das jetzt für mögliche Wintertransfers?
Bestimmt nicht der hier permanennt gefordete,er-
hoffte 10er!


pathe
14. Dezember 2014 um 19:45  |  424504

Mukhtar ’ne Chance geben?
Duck und wech…


cameo
14. Dezember 2014 um 19:45  |  424505

Für Ciğerci bedauere ich es. Für das Team bedeutet es, dass die schon lang ohne C. agierende Formation weiter perfektioniert werden muss.
Und was heißt hier „ZM verpflichten“? Als ob die Guten unter denen reihenweise auf Hertha warten würden! Und zweite Kategorie sollten wir erst gar nicht mehr als Kauf in Erwägung ziehen. Überhaupt nie mehr! Machen andere Clubs, die nicht immer nur nach unten schauen, auch nicht.


U.Kliemann
14. Dezember 2014 um 19:46  |  424506

Zumal ich,leider, Baumj. komplett abschreibe,siehe
Badstuber.


Herthas Seuchenvojel
14. Dezember 2014 um 19:54  |  424513

@pathe:
du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann, gell? 😉

wir eiern ja eh schon die komplette Hinrunde ohne ZM herum
sollte Ronny auch noch länger ausfallen, wird mir übel

wenn man BVB-Fans im Freundeskreis auf das Spiel gestern anspricht, bekommt man pikierte, beleidigte, teilweise sogar leicht agressive Reaktionen
wann war es je leichter den BVB zu schlagen als diese Saison?
haben die ernsthaft geglaubt, wir legen uns freiwillig auf die Schlachtbank?

@ub: ich brauch mal ne funktionierende Emailadresse von dir
mir schwant da was


pathe
14. Dezember 2014 um 19:57  |  424516

@Seuche
Klar glaube ich an den Weihnachtsmann!
Wer sonst könnte denn die Geschenke bringen?


14. Dezember 2014 um 20:03  |  424519

Bin ich der einzige Katholik hier, der seine Geschenke vom Christkind bezog?

Cigerci, das ist dooooof, wer käme denn zum Kauf in ner Winterpause überhaupt in Frage?


pathe
14. Dezember 2014 um 20:08  |  424523

In Südamerika sind die Saisons gerade gelaufen und es laufen etliche Verträge aus. Ich hoffe, Preetz ist dies bekannt.


U.Kliemann
14. Dezember 2014 um 20:10  |  424524

Eine „2te Katerogie“ als 10ner kommt selbstredend
nicht in Frage @cameo,ich dachte schon in den Regionen des belgischen Wolfsburgers. Die KKR
sollte endlich mal Flagge zeigen. Na ja, bin halt
ein(realistischer) Träumer.


frohnauer
14. Dezember 2014 um 20:10  |  424525

ist schon echt bitter für cigerci, dass man mit einer zehenverletzung so lange ausfallen kann.
baumjohann kann seine karriere in der bundesliga fast abschreiben.
vielleicht sollte man lustenberger wieder im mittelfeld spielen lassen, auch wenn er nicht unbedingt ein kreativspieler ist.
hegeler würde ich weiter hinten lassen bis langkamp wieder fit ist.
im zentralen mittelfeld könnten wir schon noch jemanden gebrauchen.
evtl wäre ja auch erst mal eine halbjährige leihe eines mittelfeldspieler ne option, und dann im sommer schauen ob cigerci oder baumjohann doch wieder fit sind.
am liebsten wäre mir ein technisch guter spieler wie gaudino oder scholl junior.


14. Dezember 2014 um 20:11  |  424526

Nächtle!


apollinaris
14. Dezember 2014 um 20:27  |  424533

# Cigerci..trauri, traurig. Das ist wirklich bitter, Und nun bleibt gar nox,übrig: es muss nachgelegt werden . Ich hoffe auf ne gute Leihe. Mann, was da für ne Chance für,Mukki war !?! Das konnte man so allerdings wirklich nicht erwarten.
Aber nun zu Luhukay: starke Aussagen. Es schwingt ein Ton mit, der mir in letzter Zeit gefehlt hatte. Auch beim Trainer: Rückkehr zu guter Form.. 🙂
Yep, und ich merke, dass @ Dan wohl doch Recht hatte, wenn er mich mit meinem Hang zu den Jungen Spielern aufzog. Ich merke das insbesondere aktuell bei Brooks. Da freue ich mich wirkliche kiebig, dass der so stark aufspielt. Der spielt jetzt nicht viel anders als der Jerome im gleichen Alter. – Toll, dass der Trainer ihm da jetzt via Öffentlichkeit so sehr lobt. Schulle hat Luhukay ja stets gefördert…und der zählt das auch kräftig zurück!


Herthas Seuchenvojel
14. Dezember 2014 um 20:50  |  424541

@moogli:
ich wüßte nicht, daß in Sachen Christkind von hübsch drapierten und illuminierten Nadelgehölzen sowie mittleren Geschenkebergen geschrieben wurde
den festlichen Abend dagegen mit stinkenden Viehzeug, vollgeschi… Stroh und pausbäckigen, geflügelten Windelträgern zu begehen, ist nicht meins
feier du deins, @pathe und ich unseres 😀

PS: wir Ossis @pathe ist glaube keiner) waren damals das unreligiöste Volk der Erde laut Studien
nu iss auch zu spät 😉


pax.klm
14. Dezember 2014 um 20:52  |  424546

pathe // 14. Dez 2014 um 19:45
Ziemlich sicher, wenn er nicht bald berücksichtigt wird, ist er weg….


14. Dezember 2014 um 20:58  |  424549

Auch an den West Berlinern ist das überwiegend vorbeigegangen @Seuche 😉


apollinaris
14. Dezember 2014 um 21:01  |  424554

@ pax: der ist doch schon ( längst) weg,..im übertragenem Sinn mindestens. Wenigstens läuft es geräuschlos ab..sonst wäre er seit Wochen ja zwingend im Kaser gewesen.


pathe
14. Dezember 2014 um 21:02  |  424555

@Seuche
Ich feier‘ Weihnachten nur, weils mein Weib so will…
Wenn es nach mir ginge, gäbe es Weihnachten nicht. Vor allem die Vorweihnachtszeit nicht, mit ihrem täglichem Verkehrschaos in São Paulo, weil alle wie bekloppt in die Shopping Centers rennen, um ihren Lieben noch schnell irgendeinen Schxxxgeschenk zu kaufen.


fechibaby
14. Dezember 2014 um 21:10  |  424558

@KSC-Fanfreundschaft

Unsere Freunde aus Karlsruhe spielen am Dienstag, um 17:30 Uhr, bei den Förstern.
Im Union Ticket-Onlineshop kann man Karten für den Gästeblock Sektor 5, Block Z2, kaufen.
Die Stehplatzkarte kostet 15,- EURO und kann per print @home gleich ausgedruckt werden.
Ich habe mir eine Karte gekauft und werde am Dienstag den KSC kräftig unterstützen!!

Lasst uns den Block trotz früher Anstoßzeit am Dienstag voll machen!

Auf geht es KSC!!


apollinaris
14. Dezember 2014 um 21:16  |  424560

ich finde,es gibt wenig Schöneres, als jemand zu beschenken. man braucht dafür Zeit und Muße und/ oder etwas Geld.Weihnachten ist ohne Familie hingegen,ein trauriges, irgendwie leeres Fest. Mit Kind und Vater Oma, Opa und Enkel vielleicht noch..gemeinsam backend und singend..was kann schöner sein..? All das habe ich auch nicht, aber hin& wieder erleben dürfen.- In Schweden, bei Freunden..und, ehrlich, da muss man nicht Christ sein, um das schön und erhaltungswürdig zu finden. Wenn man sich von Mediamarkt etc einspannen lässt, ist man selber schuld… 😉


apollinaris
14. Dezember 2014 um 21:17  |  424561

ich bin Herthaner und für Union. Diese Freundschaft ist viel älter… 😉


fechibaby
14. Dezember 2014 um 21:19  |  424562

@apo

Schade!
Dann bleib halt zu Hause!


hurdiegerdie
14. Dezember 2014 um 21:23  |  424564

apollinaris // 14. Dez 2014 um 21:16

So ist es. Ich freue mich auf den Geruch des Weihnachtsbaumes, schönes Kochen, Ruhe und Entspannung, Heulen beim Weihnachstfilm. Wenn ich nur mehr Geschenkideen hätte….

Ich bin traurig, dasss mein Sohn nicht da ist, aber dafür kommt mein alter Freund aus Freiburg. Ich mag Weihnachten.


pax.klm
14. Dezember 2014 um 21:24  |  424565

apollinaris // 14. Dez 2014 um 21:01
Es käme darauf an, dann müsste aber etwas von Herthas Seite aus passieren, …


Bolly
14. Dezember 2014 um 21:41  |  424572

Wir mögen auch Weihnachten-unsere Familie kommt heute & morgen nachgereist & dann geht’s zwar etwas ungewohnt 😉 aber dennoch sehr weihnachtlich mit allem was dazu gehört inclusive Gänsebraten & Geschenken herzlich zu. Das witzige ist hier bist Du bis 16 Uhr am Strand oder auf der Segeljacht & dann machst Du dich fertig für das Weihnachtsprogramm. Nicht jedes Jahr, aber abundzu eine Abwechslung vom traditionellen Feste.


fechibaby
14. Dezember 2014 um 21:49  |  424573

@Bolly

Ich wünsche Dir, deiner Frau und @Püppi und @freddie noch einen schönen Urlaub.
Erholt Euch gut!!

Wir sehen uns dann im nächsten Jahr im Leuchtturm wieder.


hurdiegerdie
14. Dezember 2014 um 21:51  |  424574

Wartet mal ab mit Mukki. M.E. ist das der verzweifelte Versuch ein Eigengewächs halten zu können. Ein Jahr vom Markt nehmen, und hoffen, dass die Preise so weit sinken, dass Hertha mitbieten kann.


Exil-Schorfheider
14. Dezember 2014 um 21:53  |  424575

@pax

Damit er sich für den neuen Klub einspielen kann?
Wird wohl kaum passieren.

@fechi

So oft, wie Du gegen Union geleistet hast, war mir das doch fast klar. Aber es erstaunt mich, dass Du Union nun finanziell unterstützt.
Ach ja: Meine Freunde sind die Karlsruher nicht…


catro69
14. Dezember 2014 um 21:53  |  424576

Wie kann man Weihnachten nicht mögen? Das ist ja krank.


Bertinho92
14. Dezember 2014 um 21:54  |  424577

ich denke immer noch an ÄBH, der aus spitzem Winkel aufs Tor Schoß, statt aus Behrens abzulegen.
Wenn unser Schnauz konsequent ist, spielt am Mittwoch Kallou für ÄBH….


fechibaby
14. Dezember 2014 um 21:56  |  424580

Veganer Weihnachtsmarkt in der Arena in Treptow.

Bericht war gerade in der Spätabendschau.
Scheint interessant zu sein.

Am 4. Advent findet er noch einmal statt.


Pille
14. Dezember 2014 um 21:58  |  424582

Bin da ganz bei Apo und halte es mit Union.
…..wie der Wind und das Meer….
Mit dem KSC verbindet mich nichts, sie sind mir einfach egal.

Weihnachten als Fest ist irgendwie nur ne teure Pflichtafgabe. Gefallen tut mir die Weihnachtszeit an sich. Leuchtende Häuser, glitzernde Gärten…einfach hübsch anzusehen. Dazu die leckeren Gerüche vorm Einkaufszentrum.


fechibaby
14. Dezember 2014 um 21:59  |  424583

@Exil-Schorfheider

„Ach ja: Meine Freunde sind die Karlsruher nicht…“

Als Ex Ossi wohl auch kein Wunder!!
Da muss man ja für die Förster sein.

Und nun der Sportplatz auf RBB.


Pille
14. Dezember 2014 um 22:00  |  424585

Die komische Freundschaft zum KSC ist mir ähnlich suspekt wie die pflichtbewusste Ablehnung von Schalke.


fechibaby
14. Dezember 2014 um 22:01  |  424586

Und niemals vergessen:
Sch… Union!

In diesem Sinne: Gute N8 @all!!


hurdiegerdie
14. Dezember 2014 um 22:04  |  424587

Bertinho92 // 14. Dez 2014 um 21:54

Ich habe mir die Szene heute noch mal mehrfach angesehen. Es ist nicht so einfach. Beerens bleibt a) hinter 2 Dortmundern seitlich und b) hinter ÄBH (im Rücken), so dass ÄBH ihn vielleicht gar nicht richtig sehen konnte.

Frei ist Beerens erst lange nachdem ÄBH geschossen hat. Er hätte also auf Verdacht in die Mitte ablegen müssen. Und dann hätten alle gerufen, ja warum schiesst er denn nicht.

Nur meine Sichtweise der Szene.


Supernatural
14. Dezember 2014 um 22:05  |  424588

Wieso wird immer Ben-Hatira gehatet? Beerens hätte beispielsweise ebenfalls bei seiner Chance quer zum mitlaufenden Spieler ablegen können. Auch wenn Beerens´s etwas zentraler/besser zum Tor gegnerischen Tor stand. Ben-Hatira hat gestern seine Defensivaufgaben im Team gut erledigt und einige Akzente nach vorne gesetzt. Es war halt offensiv nicht sein Tag.

Ein Glück blieben die zu frühen, defensiven Wechsel unbestraft. Optimalerweise hätte man eher Kalou für Ronny bringen sollen. Denn in Sachen Defensivarbeit nehmen sich beide nichts. Defensivarbeit heißt schließlich auch Bälle im Angriff fest zu machen und Freistöße zu ziehen, um das Team spielerisch und mental zu entlasten. Denn sonst droht man am Dauerdruck des Gegners zu zerbrechen. Das wäre gestern fast passiert und blieb uns zum Glück erspart.


Pille
14. Dezember 2014 um 22:10  |  424591

@fechi
Du bist schon ein komischer Kauz. Redzierst die Hertha auf ein Opfer deines BvB, beschmutzt den „Ostkurvenaltar“ mit nem hässlichen Hummelbild, pflegst aber eine alte Fanfreundschaft und lehnst die Ältere ab.
Am Ende noch mit diesem pubertären Beleidigungmüll.

Und, auch wenn ich inzwischen freiwillig zum postalischen Ossi wurde, so bin ich doch ein gebürtiger Wessi. Und ich mag Union.
Nicht wie meine Hertha, aber ich mag sie.


apollinaris
14. Dezember 2014 um 22:29  |  424597

#Union # Leuchtturm
Anfang des Jahres gibt es da ne Überraschung…bald mehr davon.. 😉


catro69
14. Dezember 2014 um 22:30  |  424598

@hurdie
Hab mir die Szene jetzt auch noch einige Male angesehen, finde nicht, dass es besonders schwer gewesen wäre Beerens zu sehen oder anzuspielen. Änis hat ihn einfach nicht gesucht, obwohl er wußte, dass er da irgendwo sein mußte – oder Schieber, der ja auch ne Option war.


Sir Henry
14. Dezember 2014 um 23:05  |  424610

@apo

Ist das Ding geklärt? Cool!!!


Derby
14. Dezember 2014 um 23:15  |  424613

@pathe

Mukki ist weg. Schreibt gerade der kicker. Mukki hat Hertha abgesagt. Hat jetzt ganz neu familieres Management aber möchte nicht mehr bei Hertha bleiben. Verkauf in der Winterpause wahrscheinlich. Die Bullen sollen kein Interesse mehr haben.

Kraft wird wohl bleiben – so der Kicker.

Diese war der erste Streich und der Zweite folgt zugleich. Die Kicker Noten:

Kraft – 2,0

Peak -3,0
Hegeler -3,0
Brooks -1,5
Schule – 3,5

N.Meier – 3,0
Skilehrer – 2,5
Ronny – 4,0
Ben -4,5
Beerens -3,0

Schieber – 2,0

Nur Schule verstehe ich nicht?! Und Ronny hätte ich auch ne Note besser gesehen.

Brooks in Kicker elf des Tages – Kraft wurde von Paderborns Keeper verdrängt.


14. Dezember 2014 um 23:16  |  424614

@ Sir yep 🙂


14. Dezember 2014 um 23:18  |  424616

Broooooooks!!!!


Sir Henry
14. Dezember 2014 um 23:23  |  424618

Irgendwie habe ich so eine Ahnung, dass Mukhtar nicht der große Star werden wird.


Derby
14. Dezember 2014 um 23:26  |  424620

🙂 Skileher- es lebe die Autokorrektur 🙂

Skjelbred heißt er glaube ich 🙂

Sorry 🙂


pathe
14. Dezember 2014 um 23:53  |  424628

Ich fand Skilehrer witzig! Hatte gedacht, da steckt Absicht dahinter, wegen der sonst schwierigen Schreibweise des Namens… 🙂


pathe
14. Dezember 2014 um 23:56  |  424631

Ich habe Schulz nicht viel besser gesehen als 3,5. Das passt schon. Dafür finde ich Ronny zu schlecht und Beerens zu gut bewertet. Rest ok.

Und das mit Mukki war von mir eher nicht ernst gemeint. Daher das „duck und wech“. Mir ist schon klar, dass er, aus welchen Gründen, bei Hertha keine Chance bekommt. Die Tatsache, dass er trotz der vielen Ausfälle keine Chance bekommen hat, sagt alles.


15. Dezember 2014 um 0:05  |  424634

ich wünsche dem kleinen Muck, der so lange zur Familie gehörte, viel Glück! Ich traue ihm ne Profikarriere zu. wenn es sehr gut läuft, 1. Liga..2. Liga oder Schweiz etc , ist auf jeden Fall erwartbar. Ich wünsche mir einen guten Trainer für ihn. Ich mochte den gern spielen sehen


ahoi!
15. Dezember 2014 um 0:35  |  424638

OT: lächerliche 26.044 zuschauer in wolfsburg (dem tabellenzweiten!!!), dann diese beinahe aufs spielfeld ragende LG-tribüne in leverkusen, die den zuschauern auf den plätzen daneben die sicht wegnimmt… ich finde die entwicklung (rund um sämtliche „retortenclubs“) von tag zu tag gruseliger. den vogel schießt ja wohl wolfsburg demnächst ab. die wollen doch tatsächlich irgendeinen china-kicker verpflichten; nur um ihre autos besser in asien zu verhökern… das alles nimmt mir mehr und mehr die lust an dieser liga! und nä. jahr wirds ja nicht besser; so wie es aussieht. ernsthaft: da lob ich mir ne hertha, die sich – wie am samstag – die seele aus dem leib rennt.


Kamikater
15. Dezember 2014 um 0:35  |  424639

Das mit Cigerci ist natürlich echt neKatastrophe. Wir können uns schlicht nicht leisten, ohne die beiden 2 wichtigsten ZMs eine Saison zu überstehen. Ich denke, Preetz wird auf jeden Fall handeln, den finanziellen Möglichkeiten gemäß.

Es würde ja schon eine weiterer Ausfall wie Skjelbreds reichen und wir kämen in richtig große Abstiegsprobleme. Diese Risiko wäre zu teuer.

Für kommende Saison würde ich mir Torres vom KSC als ZOM wünschen. Der sit bezahlbar und ist spiel- und laufstark.

Baumi dadegen habe ich, so leid es mir tut, eiegntlich ganz abgeschrieben. Jetzt ist einfach Ronny gefragt, sofern er fit ist umd gut trainiert.


del Piero
15. Dezember 2014 um 0:37  |  424640

So nun ich auch noch. So wie alle bin ich natürlich happy wie bolle (wie @bolly natürlich auch). Beeindruckend das Spiel von Brooks, aber auch Hegeler war top. Und ich muß mich revidieren. Größe in der Abwehr ist doch wichtig, da ein Cannavaro wohl immer eine Ausnnahme sein wird.
Was mich immer an den Diskussionen stört (auch heute wieder im DoPa) ist das igrnoriern einer alten Fußballweißheit. „Man spielt immer nur so gut wie der Gegner es zuläßt“ Punt!!!
Und Hertha hat eben (auch gegen FCB) nicht mehr zugelassen.
Endlich hat Jos begriffen, dass eine sichere defensive nun mal eine exzellenten 6 braucht, was Hosogai einfach nicht ist. PN mag technisch limitiert sein. Aber was der an Antizipationsvermögen und der damit verbundenen Balleroberung bringt wird nur von einem Lusti in Normalform überboten. Der Vater des Tores war somit zuerst mal Niemeier.
Und wie freu ich mich über unsere Eigengewächse und das Hegeler vielleicht seine wahre Bestimmung gefunden hat (bei seier Größe). ÄBH war für mich der einzige leistungsmäßige Abfall. Er kämpft und ackert ist mir aber zu sehr der Käfigfußballer. Nicht das erste mal das er den Kopf nicht oben behält und einfach daraufknallt. Mittelfristig hoffe ich auf einen gesunden Stocker auf Links. Der ist sicher auch nicht der Goalgetter, aber die gut getimten Pässe hat er mit sicherheit drauf und das ist da entscheidende für einen Außen. Dem allseits gelobte Beerens, den ich ob seiner Dribbelkünste, also dem 1:1 gehen, sehr mag fehlt leider einen satter Schuß. Aber hätte er das würde er bei Real spielen oder so,
Nun zu Jos.
Ich könnte bei ihm irre werden. So wie er völlig verrückte Aufstellungen wählte, so unberechenbar war das nun wieder. Endlich Hosogai raus und PN rein, was der auch mit unglaublicher Präsenz zurückzahlte. Das ganze Spiel hat mich sehr an die Hinrunde erinnert. da war es unglaublich schwer gegen uns ein Tor zu erzielen nur wir hatten vorne zu wenig effizienz. Wenn wir bei der jetzigen Chancenverwertung diese Abwehrqualität beibehalten kjönnten dann könnte noch viel mehr gehen diese Saison. Und zuletzt. Chelsea hat mit genau dieser taktik den Bauern im eigenen Stadion die CL geklaut. Und wer will das kritisieren.
Habe fertig.


ahoi!
15. Dezember 2014 um 1:02  |  424648

det haste schön gesagt und auch gut argumentiert @del piero. ganz ernsthaft. dennoch kommt mir in deiner betrachtung zu kurz, dass das ganze ja sher, sehr leicht auch hätte schief gehen können…

so fand ich (und etliche im stadion um mich herum) fast sämtliche wechsel reichlich mutlos (zumal uns damit ja das letzte bißchen offensiv-kraft abhanden kam). für mich haben hosogai und v.d.b. in ihrer derzeitigen verfassung schlicht nichts in der mannschaft zu suchen. hätten wir in den letzten minuten noch ein tor gefangen (was ja durchaus im bereich des möglichen lag: immobile…), wäre dies allein auf die kappe luhukays gegangen. und die meisten hier hätten laut ausgerufen: “vercoacht”. zu recht, finde ich.

dann wäre da noch unser matchwinner brooks. genau diesem mann hat luhukay doch zwischenzeitlich immer mal wieder draußen gelassen, und stattdessen (u.a.) einen heitinga hier wochenlang „rumrumpeln“ lassen. zudem musste er (jos) zu seinem glück – zwei lange kerls in der IV zu stellen – gewissermaßen vom verletzungspech erst gezwungen werden. …


ahoi!
15. Dezember 2014 um 1:07  |  424649

zum thema ÄBH noch. wer viel versucht, darf auch fehler machen… der mann ist an guten tagen, das wissen wir alle, immer für einen assist oder sogar das eine oder andere tor gut. das kunststück muss (für den trainer) sein, irgendwie rauszufühlen, wann änis diese guten tage hat.. 😉


DemDollyseinClon
15. Dezember 2014 um 1:49  |  424655

@ahoi

Luhu hat Brooks raus genommen weil der nur larifari gespielt hat und ihm öffentlich ordentlich den Kopf gewaschen.

Ich denke mal der Trainer sieht und weiß ganz genau was für ein Talent der Junge hat und lässt ihm nen Schlendrian nicht durchgehen.
Am Ende hat er auch recht behalten, seit Brooks wieder spielt bringt er Leistung.

Da kann man dem Trainer nun wirklich keinen Vorwurf machen, der ist halt auch für die Entwicklung der Jungen verantwortlich. 😉

Die dauernde Kritik an Änis kann ich auch nicht recht verstehen, einen versemmelt aber sonnst doch ganz ordentlich…


backstreets29
15. Dezember 2014 um 6:51  |  424776

Guten Morgen
ja, Weihnachten ist schön
Strahlende Kinderaugen, die Familie
kommt zusammen. Für uns immer ein
Highlight ist die Kindermesse in unserer
Dorfkirche. Ein Weihnachtsgottesdienst, der
von den Grundschülern und Kindergartenkindern
gestaltet wird.
Sehr schön mit vielen feuchten Augen …so
wie sich das gehört 😉
Eingeläutet wird der heilige Abend mit einem
Glühwein-Umtrunk am frühen Nachmittag auf der Terrasse mit Freunden
Weihnachten ist eine schöne Sache….alles wird
zumindest am heiligen Abend entschleunigt und man nimmt sich Zeit.


backstreets29
15. Dezember 2014 um 6:58  |  424783

Zu Hertha

Ich wrüde mir mal wünschen, dass sich die Spieler, die sich jetzt auf dem aufsteigenden Ast befinden, durchtrainieren können und von Verletzungen verschont bleiben und so ihre
Entwicklung fortsetzen können.
Brooks hat gezeigt, dass Luhukay nix Unmögliches von ihm verlangt und dass er gewillt sit zu lernen.

Ich kann mir in Frankfurt gut vrostellen, dass Schelle pausiert, und dafür Lusit und Niemeyer im DM auflaufen und Ronny wieder auf der 10.

Zu Schieber:
Er wird immer mehr zu unserer Lebensversicherung. 9 Spiele, 5 Tore ist aller Ehren wert.

Jetzt noch 2 Mal Vollgas geben und dann in Ruhe in den Weihnachtsurlab


Lumberjack
15. Dezember 2014 um 7:06  |  424785

Luhukay: “Er hat einen Tick zu lange gespielt. Er wollte einfach nicht vom Platz.”

Ahja seit wann entscheidet das der Spieler???? Also ganz ehrlich Luhukays Aussagen werden echt immer bescheuerter….


backstreets29
15. Dezember 2014 um 7:33  |  424800

Ja shclim….allein dafür muss man Luhukay sofort entlassen.
Er lässt die Spieler sich kaputt laufen und kommentiert das dann auch noch mit einem Augenzwinkern…..ne…der Mann ist nicht tragbar….und dann sagt der auch immer „Punte“ anstatt „Punkte“…..und Sightseeing hat er auch nocht nicht gemacht….der kennt nciht mal die Stadt in der er arbeitet……und der isst gerne Eis…..was ist denn das für einer, der seinen Spielern so einen Lebensstil vorlebt…..nee, der muss weg…..

wr brauchen wieder ein bodenständiges Kind der Bundesliga…..


Inari
15. Dezember 2014 um 8:37  |  424829

Ein Spieler muss schon selber einschätzen können wann er gar nicht mehr kann. Außerdem war luhukays Aussage doch eindeutig humoristisch gemeint.


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 9:11  |  424848

alle die nach mir schrieben, recht habt ihr allesamt
bis auf die Weihnachtsmesse gehe ich mit allem mit, nur da werd ich abwesend und bewundere die Architektur der Kirchen
gotisch, romanisch, barock etc, Kreuz- oder Rundgewölbe, wieviel Seitenschiffe etc.
schade, mein Durchhaltevermögen hat damals nur zu 3 Semester gereicht

war Brooks echt so gut?
ich glaube mal allen hier, ist mir nicht aufgefallen (ich Ignorant ich^^)
gebe aber zu, schaue zumeist nur von ZM bis MS

@Fechi:
es ist eine Sache, ob ich mich als Ossi sowie der überwiegenden Mehrheit als Atheisten darin oute
ich hab das Rückgrat und halte das aus, weil ich mich freiwillig in die Schußlinie begebe
es ist aber etwas anderes, @Exil für sein Geburtsland zu verunglimpfen und abzustempeln, zumal er sich nicht aussuchen konnte, wo er geboren wird
denk ma drüber nach


wilson
15. Dezember 2014 um 9:32  |  424856

Brooks:

Spieltag 1:
nicht in der Startelf – Hertha spielt unentschieden
Spieltage 2 bis 4:
Startelf – Nebenmann Lustenberger (1x zusammen mit Heitinga/Lustenberger) – Hertha verliert 2 / 1x unentschieden,
Spieltage 5 bis 11:
nicht in der Startelf – Hertha gewinnt 3 / verliert 3 – holt 9 Punkte aus 7 Spielen,
Spieltage 12 bis 15:
Startelf – Nebenmann Hegeler – Hertha gewinnt 2 / verliert 2 – holt 6 Punkte aus 4 Spielen

7 von möglichen 15 Einsätzen in der Startelf; wechselnde Nebenmänner in der Innenverteidigung.

Möglicherweise braucht so ein junger Mann Vertrauen und Führung, um die Welle zu reiten und nicht im „Wellental“ zu ersaufen.

Ich vermag nicht zu beurteilen, ob die Einsätze und Erfolge/Misserfolge von Brooks Folge der Führung durch seinen Trainer oder der Tatsache geschuldet sind, dass die Not (Ausfall zweier IV – Langkamp/Lustenberger) oder die Form des dritten IV (Heitinga) kaum eine andere Lösung boten.

So oder so bin ich insbesondere, was den Weg von Brooks betrifft, auf die Restsaison gespannt, ob er nach den ersten schlechteren Spielen wieder auf die Bank muss, wenn die (ehemals) Verletzten wieder zurückkommen oder ob der Trainer weiter auf ihn setzen wird, sofern sich Brooks nicht irgendwelche Sperenzchen leistet oder sich Flausen in den Kopf setzt/setzen lässt.


backstreets29
15. Dezember 2014 um 9:32  |  424858

@Seuchenvojel

Brooks war wirklich so gut…..


wilson
15. Dezember 2014 um 9:38  |  424861

Hoffe, dass es der einzige Fehler ist:

Spieltage 5 bis 11:
nicht in der Startelf – Hertha gewinnt 3 / verliert 3 – holt 9 Punkte aus 7 Spielen,

muss heißen: verliert 4

Mathematik, Statistik, @wilson – drei Dinge, die nicht zueinander passen wollen.


Opa
15. Dezember 2014 um 10:03  |  424874

Eins muss man den Bayern lassen, im Tippspiel ist Verlass auf sie, das 4:0 hat mich (incl. Joker!) vor der Erfahrung eines Nullpunktewochenendes gerettet. :motz:


Cali
15. Dezember 2014 um 10:06  |  424879

Wahnsinn, was so ein Kampfsieg auslösen kann:
Der Sonntag war schön entspannt.
Selbst die B1 war heute weitgehend frei und ich schaffte es in 20 Minuten zur Arbeit.
Wir dürfen aber nicht vergessen, wie schwach der BVB war. Ich will damit nicht unsere ingesamt sehr gute Defensivleistung schmälern. Aber man muss es im Hinterkopf behalten. Insbesondere für Brook, Kraft, Hegeler, Niemeyer und Schieber freue ich mich.
Bezüglich Cigerci erwarte ich nur doch, dass der Verein im Winter im ZM sinnvoll nachlegt. Da wird etwas passieren müssen und wohl auch passieren.

Achso noch:

Der KSC morgen bei den Förstern ist mir egal.
Ich verfolge Union auch mit einer durchaus vorhandenen Portion Sympathie.
Als Ossi bin ich auch Atheist und damit bisher bestens durch das Leben gekommen.
Weihnachten genießen wir in Familie trotzdem und fühlen uns mit den christlichen Traditionen verbunden.


fechibaby
15. Dezember 2014 um 10:08  |  424880

@Herthas Seuchenvojel

Ich habe @E-S nicht verunglimpft.
Zum Glück kann jeder für seinen/seine Lieblingsvereine sein!

Mit den Förstern habe ich aber überhaupt nichts am Hut.
Dieser Möchtegernkultverein!

Gestern war ich übrigens in Potsdam beim Sinterklaas-Fest. War sehr schön.
Im letzten Jahr fiel dieser Weihnachtsmarkt ja aus.

Wünsche @all einen schönen Wochenanfang!


Plumpe71
15. Dezember 2014 um 10:13  |  424884

Spiel nochmal Revue passieren lassen und mit der Defensivleistung bin ich insgesamt mehr als zufrieden. Nach der Jos Schelte ist Brooks nun das zweite Mal in der Elf des Tages, ob es daran gelegen hat.. man weiß es nicht, für mich gehört der Junge in die erste 11, der braucht Spiele, Spiele, Spiele und wird wenn wir uns nicht perspektivisch weiterentwickeln und in 2-3 Jahren nach oben orientieren für uns nicht zu halten sein und einen schönen Batzen Geld bringen, ich würde ihn aber lieber in Berlin sehen.

Eine Augenweide wieder mal , auch am Samstag, sehr schönes Antizipieren und weiß genau wann er den Gegener aufnimmt, dazu in der Vorwärtsbewegung ne coole Sau und variiert zwischen öffnenden Steckpässen und bedient mal mit punktgenauen 40 Meter Pässen abwechselnd beide Flügelspieler, besser kann man einen modernen IV nicht interpretieren.

Nun muss versucht werden, das Spiel nach vorne zu verfeinern, die Lauf- und Passwege stimmen zum Teil nicht immer und es hätte gegen Dortmund auch ein Kantersieg werden können und Klopp noch früher in die Bredouille beim BVB bringen können, andererseits fand ich die Wechsel auch etwas defensiv, durchaus nachvollziehbar, und wenn es gut geht hat der Trainer alles richtig gemacht, aber fangen wir uns das 1:1 ist es eine andere Diskussion.

Zum Ausfall von Cigerci, so bitter wie das ist, aber mal ganz ehrlich, wie oft und wie lange wird hier ein kreativer Impulsgeber im Mittelfeld herbeigesehnt, schon lange vor seiner Verletzung und im Grunde hätte ich für diese Saison nicht mal mehr unbedingt so viel von ihm erwartet. Verletzungszeit + das gleiche an Zeit noch Mal hintendran ergibt das Saisonende 14/15

Noch ein Wort zu dem Kritiker der Kritiker Geplänkel hier, was insbesondere nach siegreichen Partien hier schon Kindergartenausmaße annimmt ; selbstverständlich war die Kritik zu dem Zeitpunkt berechtigt und sie ist es nach wie vor, wenn über das fehlende System in der Offensive fabuliert wird. Den Führungstreffer gegen den BVB haben wir ja nicht herausgespielt, sondern durch kollektives Pressen und schnellem Umschalten zwangen wir die Dortmunder zu einem Aufbaufehler und mit dem Tempo was dann Schelle und Schieber aufgenommen haben, ist das in der Rückwärtsbewegung schwer zu verteidigen. Dennoch spielerisch müssen wir zulegen, denn Dortmund hat für mich eines ihrer schwächsten Saisonspiele gemacht. Anders als in allen Partien zuvor, wo der BVB in nahezu jedem Spiel überzeugt hat, wird man dort die Winterpause nutzen und es würde mich nicht wundern, wenn der BVB in der Offensive nach Lewa nachlegt.


Opa
15. Dezember 2014 um 10:16  |  424886

Wir haben diese Saison gegen Vereine gut ausgesehen, die das Spiel machen wollten. Gegen spielstarke Mannschaften wie Vizekusen, Golfsburg, die Bauern und am Samstag gegen den BVB. Die 6 unerwarteten Punkte nehme ich gern mit, aber es bleibt die Frage, ob wir auch dann gut aussehen, wenn wir selbst das Spiel machen müssen, das war bislang nahezu die gesamte Saison eher suboptimal. Da das die Spiele gegen unsere Konkurrenz um die Abstiegs-Etablierungsplätze sind (um das Wort 6 Punkte Spiele zu vermeiden) und es dort darum geht, aus eigener Kraft den Klassenerhalt sicherzustellen, ist das für mich der aussagekräftigere Gradmesser.


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 10:31  |  424893

@Fechi: najut, verunglimpfen nehme ich zurück
aber das andere stimmt, sorry

wenn du wüßtest was der der Sinterklaasmarkt hier an Irrationen und Disskusionen gesorgt wegen angeblicher rassistischer Ansichten ( jahrhundertealte holländische Tradition is eh überbewertet :roll: )
erinnerte mich an #Aufschrei, Hauptsache Gegen- & Pöbelkultur

#alsobdeutschlandkeeneanderesorgen hätte

ick warte auf den Tag, an dem weißbärtige & rotummantelte Alterszeitexarbeitsplatzteilnehmer ins Zielraster geraten


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 10:56  |  424903

Morjn

hurdiegerdie // 14. Dez 2014 um 21:23

…… Ich freue mich auf den Geruch des Weihnachtsbaumes, schönes Kochen, Ruhe und Entspannung, Heulen beim Weihnachstfilm. Wenn ich nur mehr Geschenkideen hätte….

Ich hätte grad die folgenden Geschenkideen. 😉

Schiller, Ingo: „Wie angel ich einen Investor“, Berlin 2014
Hoeneß, Dieter: „Backpackers Tour Guide to Brazilian Hostels.“, München 2014
Friedrich, Arne: „Friendly Fire at Chicago“, Wolfsburg 2014
Ebert, Patrick: „Liebesgrüße aus Moskau“, DVD-Blueray 75 min
Preetz, Michael: „Ich sag nix“, Audio CD Düsseldorf 2014
Luhukay, Jos: „Der Jäger des verlorenen Quentchens“, DVD-Blueray 120 min
Raffael und Ronny: „Buletten und Bohneneintopf – die leckersten Rezepte der brasilianischen und der Berliner Küche“, Porto Alegre 2014
Ottl, Andreas: „Querpässe und Rückschläge – ein bewegendes Spielerleben“. DVD 10 min
Boateng, Jerome: „Kneif mich, weck mich – ich bin Weltmeister.“ Audio CD München 2014


playberlin
15. Dezember 2014 um 11:03  |  424906

Lt. Kicker stehen weder Hosogai noch Haraguchi im endgültigen Aufgebot der Japaner für den Asien-Cup.

Siehe auch hier:
http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/617487/artikel_aguirre_sieben-deutsche-fuer-japan.html


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 11:12  |  424910

Plumpe71 // 15. Dez 2014 um 10:13
……
Zum Ausfall von Cigerci, so bitter wie das ist, aber mal ganz ehrlich, wie oft und wie lange wird hier ein kreativer Impulsgeber im Mittelfeld herbeigesehnt, …..

Wir haben Skjelbred. 😎
Wir sollten ihn klonen.

Noch ein Wort zu dem Kritiker der Kritiker Geplänkel hier, was insbesondere nach siegreichen Partien hier schon Kindergartenausmaße annimmt ; selbstverständlich war die Kritik zu dem Zeitpunkt berechtigt und sie ist es nach wie vor, wenn über das fehlende System in der Offensive fabuliert wird. Den Führungstreffer gegen den BVB haben wir ja nicht herausgespielt, sondern durch kollektives Pressen und schnellem Umschalten zwangen wir die Dortmunder zu einem Aufbaufehler und mit dem Tempo was dann Schelle und Schieber aufgenommen haben, ist das in der Rückwärtsbewegung schwer zu verteidigen.

Jepp, für mich gut beschrieben.
Hauptsache, hinten steht bei Hertha erst einmal die NULL.
Dann kann der TR während des Trainingslagers in … hust, röchel … Belek … hoffentlich ungestört … :roll: … daran arbeiten, das (offensive) Spiel bei eigenem Ballbesitz zu optimieren. Ballbesitz ist nicht alles, aber ohne Ballbesitz ist alles nix.

http://www.sport1.de/dynamic/datencenter/sport/teamstatistik-ballbesitz/fussball/bundesliga-2014-2015/


HerthaBarca
15. Dezember 2014 um 11:18  |  424913

@opa
Pfui, buuuhhh – sich sechs Punte im Tippspiel durch ein Spiel der Bayern zu sichern – manmanman!
Ich wiederhole mich da sehr gerne – ich habe sechs Punte mit Hertha gemacht!
Wer ist jetzt der wahre Fan? 😉


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 11:24  |  424915

@HerthaBarca:
du bist doch nur zu doof dafür, deinem Bauchgefühl zu folgen ,-)
echte Fans wetten gegen Hertha, um sie so noch mehr anzustacheln
wat zu freuen haste dann immer


Opa
15. Dezember 2014 um 11:27  |  424919

Ich hör nur Skjelbred, Belek, Ballbesitz… Das ist mir zu einfach 😛

Ganz langsam und behutsam hat sich die Mannschaft an so etwas wie Umschaltspiel herangetastet, ein Schlüssel dabei war die Herausnahme von Hosogai. Dass wir aus den sich bietenden Gelegenheiten nach wie vor zu wenig Zählbares machen, ist allerdings die unangenehme Kehrseite der Medaille.

Und wo wir gerade bei unangenehmen Sachen sind. Was nun schon seit mindestens 15 Spieltagen (um mal die professionelle Sichtweise zu verwenden) nicht klappt, ist das Aufbauspiel bei eigenem Ballbesitz. Und da habe ich auch weiterhin meine Zweifel, dass wir da beim derzeitigen Personal wesentliche Fortschritte erzielen werden. Wenn der Trainer die Aufstellung von Schieber damit begründet, dass wir nicht den Fußball spielen können, für den Kalou qualifiziert ist, dann ist das sehr vielsagend über die Ratlosigkeit. Kick & Pray. Und so sieht auch das aus, was man uns seit einigen Spieltagen serviert.

Wir können nur dann richtig pressen und ins Umschaltspiel kommen, wenn der Gegner das zulässt. Stellt der sich hinten rein und lässt uns machen, dreschen unsere Lauf- und Pressingmaschinen den Ball weitgehend blind nach vorn, angefangen von Kraft (bärenstark auf der Linie, aber zur Spieleröffnung sollte Brooks zurücklaufen), Ottlhegeler, harmlosen 6ern, unserem Marathonläufer Schelle und am Ende drischt Ben Hatira den Ball neben das Tor, ohne nach einem mitgelaufenen Spieler Ausschau zu halten. Unsere Erfolge sind am Ende glücklich, doch Glück ist kein Konzept und das hatte man uns doch versprochen oder leg ich da wieder jemandem Worte in den Mund? 😉


cameo
15. Dezember 2014 um 11:28  |  424920

Gleich ab 12:00 h die CL Auslosung. Wahrscheinlich wieder mit vorher einer halben Stunde Brimborium. Ohne mich.


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 11:30  |  424921

😆 BrillantHerthas Seuchenvojel // 15. Dez 2014 um 11:24 😆
Der Fan freut sich immer.
Wenn Hertha gewinnt, hat er sie vorher richtig angestachelt.
Wenn Hertha verliert, freut er sich über das Eintreffen seiner weitsichtigen Prognosen. 😮


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 11:31  |  424922

Danke c@meo. Ohne mich.


hurdiegerdie
15. Dezember 2014 um 11:31  |  424924

Die zwei Spile mit den für Herthas Verhältnissen meisten Ballbesitz waren:
a) am 8. Spieltag gegen Schalke. Da haben wir das Spiel „dominiert“, es sah ganz gut aus, aber wir sind in 2 Konter/Fehler gefahren. Köln hat es am Wochenende anders gemacht.
b) am 10. Spieltag gegen Paderborn.

Was will uns der Autor damit sagen? Hertha kann zur Zeit kein dominates Spiel aufziehen. Das können doch eh nur 3-5 Mannschaften in der Liga. Zunächst sollte Hertha auf Sicherheit in der Abwehr gehen und dann mit Pressen im Mittelfeld selbst den Konter suchen. Für etwas anderes hat Hertha zur Zeit die Mannschaft nicht.

Aber Hegeler und Brooks scheinen es langsam zu lernen, höher zu verteidigen. Vielleicht kommt auch Langkamp wieder in seine Form. Zur Zeit würde ich auch gegen Frankfurt und Hoffenheim defensiv spielen.


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 11:35  |  424926

Opa will sagen am15. Dez 2014 um 11:27 Uhr
149 Torschüsse für 20 Tore sind zu wenig?

http://www.sport1.de/dynamic/datencenter/sport/teamstatistik-torschuesse/fussball/bundesliga-2014-2015/


Opa
15. Dezember 2014 um 11:42  |  424929

@Montag: Also wenn Du schon mit Deiner Statistik argumentierst, dann verschweig doch nicht, dass wir bei der Anzahl der Torschüsse auf Platz 17 stehen. Bälle blind nach vorn dreschen ist eben kein Torschuss.

@hurdie: Es gibt aber mehr als 5 Mannschaften, die mit eigenem Ballbesitz etwas anfangen können. Bei uns klafft erkennbar dort ein riesiges Loch, was von unseren „Ankündigungsweltmeistern“ erst mit „wir verpflichten keine Spieler im Winter“, nun mit „wir schauen mal, wie das mit den Verletzten läuft“ beantwortet wird. So schafft man sich Ausredenspielraum, in dem Verletzte „überraschend“ fehlen und es an Quietschequäntchenquentchen für die „Punte“ mangelte.

@cameo: Wer sich solche Veranstaltungen live ansieht, hat Mitleid verdient 😛


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 11:45  |  424932

Es ist nicht meine Statistik Opa.
Jeder kann meinem Link folgen zum Datencenter bei sport1.


Opa
15. Dezember 2014 um 11:46  |  424934

Du hast das schon verstanden 😉


jap_de_mos
15. Dezember 2014 um 11:51  |  424938

15. Dezember 2014 um 11:53  |  424939

Irre, was die Dortmunder an Chancen verballern und was die ohne Ertag an Kilometern verbrennen..Die RR werden die aufmischen, am Ende Platz 8-6.,
am Besten gefällt mir aus Herha- Sicht die “ begangene Fouls“-Statistik- Entwicklung…Hier liegt neben der deutlich erhöhten Laufbereitschaft einer der wichtigsten Schlüssel.- Auch für den “ Kopf“ eine wichtige Sache..


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 11:56  |  424940

OMG Jaha :roll:
Dafür bin ja auch der Ältere von uns beiden Opa // 15. Dez 2014 um 11:46 Uhr.
Darf ich mir jetzt den Nickname wählen „Uropa“?

Unter uns: Die Frage, ob Hertha neue Strukturen braucht, ist für mich vollkommen unabhängig vom Punktestand zur Winterpause 2014. Darüber möchte ich aber erst blogöffentlich diskutieren, sobald der Sylvesterkater verklungen ist.


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:05  |  424944

hurdiegerdie // 15. Dez 2014 um 11:31
Zur Zeit würde auch ich gegen Frankfurt und Hoffenheim defensiv spielen.

Gestern meinten einige, das Motto müsse gelten: „Never change a winning team“.

Nur Jos kann sehen, ob die Winner vom Samstag allesamt fit sind für Mittwoch. Ich erwarte eher eine maßvolle Rotation.

Morgen wird Jos Luhukay den Kader für die Fahrt nach Frankfurt nominieren. Heute bereits nominiere ich.

Kraft; Pekarik, Hegeler, Brooks, Plattenhardt,
Lustenberger, Niemeyer,
Ndjeng, Ben-Hatira, Schulz,
Schieber

Jarstein; Haraguchi, Beerens, Ronny, Skjelbred, Kalou, van den Bergh.


15. Dezember 2014 um 12:06  |  424945

#Sylvesterkater

aha, der Kater Sylvester verklingt nach Silvester ? 😉


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:12  |  424947

@Auslosung
Das ist eher ein Setzmodus als eine Auslosung. Steht ja so gut wie alles schon vorher fest.

PSG-Chelsea
Krass


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:13  |  424950

ManCity-Barca


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:14  |  424953

Leverkusen-Atletico
…und Tschüß!


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:15  |  424954

Juve-BVB
…leicht, aber….


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:16  |  424955

Schalke-Real
…Feierabend!


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:17  |  424956

Donetsk-Bayern
…Frost!


Kamikater
15. Dezember 2014 um 12:18  |  424957

Arsenal-Monaco und Basel-Porto


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:19  |  424958

Falls sich eine(r ) von Euch bewerben möchte 😉
Referenznummer

10000-1121587071-S

Titel des Stellenangebots
Reinigungsfachkraft (Gebäudereiniger/in)

Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
An der Alten Försterei Stadiongesellschaft mbH & Co. KG

http://jobboerse.arbeitsagentur.de/vamJB/startseite.html


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 12:27  |  424965

@JosLuhukay

die Folgen für die Job-Sicherheit des Hertha-Trainers . . . dem einen oder anderen hier wird nicht gefallen, was er in der Morgenpost liest
hier
😉

@Hosogai/Haraguchi

@jap hat schon drauf hingewiesen: Beide Herthaner wurden nicht nominiert für das Aufgebot von Japan für den Asien-Cup.
Das Aufgebot von Japan – hier

Demnach stehen beide für Herthas Rückrunden-Vorbereitung zur Verfügung


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:30  |  424968

*schüttelt den Kopf*

Mir gefällt der Artikel ubremer // 15. Dez 2014 um 12:27 . Er ist jedoch bei weitem nicht das Ende aller Diskussionen hier bei immerhertha.de
„Der Erfolg hilft Hertha und auch Trainer Luhukay. Die Mannschaft beendet mit einer leidenschaftlichen Vorstellung die Diskussion,…“


Opa
15. Dezember 2014 um 12:33  |  424969

„Die Mannschaft beendet mit einer leidenschaftlichen Vorstellung die Diskussion, ob Hertha ein System hat und wie es um den Zusammenhalt bestellt ist.“

Einen Monolog kann man beenden, aber eine Diskussion?


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:38  |  424972

Nein, es ist der Mühe nicht wert, jedes Quentchen in den Aussagen von Luhukay und Bremer
http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article135372453/Das-1-0-gegen-Dortmund-bringt-Luhukay-Job-Sicherheit.html

aufzudröseln.

Trainer Luhukay ist in meinen Augen nur der Pappkamerad, der nach jedem Spiel vor die Mikrofone geschoben wird und erzählen muss, welches Quentchen bis zum Abpfiff pro oder contra Hertha spielentscheidend war.


backstreets29
15. Dezember 2014 um 12:44  |  424975

Mit unseren beiden Japanern ist das schade für sie, aber gut für uns.

Schönes Signal der Mannschaft.
Auch wenns mal knirscht….so muss es sein

@CL

Real und Bayern spielen in einer eigenen Liga.
Dann kommt der Rest


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 12:44  |  424976

@Kami: kleener Schlawiner
find die Lose bis auf Real nicht schlimm, sondern machbar
wat geht uns anderes Elend an? 😉

@BM: leg die Rumbuddel wech, ist ja schlimm mit dir 😀

@Bussi: gebe zu, hab bis vor kurzem Silvester aus reinem Trotz mit „y“ geschrieben
ostdeutsche Schulbildung taugt doch nüscht 😀

@opa:
hör uff sowat zu schreiben
nachher lesen die dat hier und glauben noch daran
DUUUU bist schuld dann 😉

@ub: hat sich erledigt
sagt dir der Name: Christian Gö… beim BVB irgendwat?
würde mich wundern, wenn die beim SVB03 oder Union wildern
sind weder ihre Ansprüche noch Maßstäbe


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:47  |  424979

I wooooooo HSv,
ich habe das Wochenende durch gearbeitet,
und bin nüchtern wie ein Stockfisch.


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:50  |  424980

Jawollo backstreets29 // 15. Dez 2014 um 12:44 Uhr.

Schöne Signale der Mannschaft.
Als Lockruf, um die Diskussionen der Fans in eine andere Richtung zu lenken. Ob‘ schneit oder die Sonne lacht, diskutiert wird immer. 😀


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 12:51  |  424982

s


backstreets29
15. Dezember 2014 um 12:58  |  424990

Wir können jetz anfangen, darüber zu diskutieren, wer als Mittelfedlspieler in Frage kommt

Ein torgefählricher, ballsicherer Passgeber, der auch kopfballstark ist, wäre wünschenswert.

Gibts Ballack in jung? 😉


kraule
15. Dezember 2014 um 12:59  |  424991

@ubremer // 15. Dez 2014 um 12:27

@JosLuhukay

die Folgen für die Job-Sicherheit des Hertha-Trainers . . . dem einen oder anderen hier wird nicht gefallen, was er in der Morgenpost liest

Warum?

Es geht doch nicht gegen Trainer in Person! Es geht darum, dass Hertha in 2014 ohne erkennbares System spielt…. daran hat sich auch nach dem Sieg nichts geändert, oder nicht viel geändert.

Ändert sich in den nächsten Spielen etwas, so hat der Trainer einen Lernprozess durchgemacht und etwas oder gar sich selbst geändert.
Und dann ist gut….. wenn Hertha wieder ansehnlicher und vor allem erfolgreicher spielt!

Ich habe nichts gegen die Person unseres Übungsleiters. Ich habe ein Problem mit dem Ergebnis seiner Arbeit.
Ich meine da nicht alleine den Tabellenstand!

Schlimm?


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 13:03  |  424995

backstreets29 // 15. Dez 2014 um 12:58

Skjelbred.
Klonen.

😉


backstreets29
15. Dezember 2014 um 13:04  |  424997

@kraule

Also wenn ich hier den Großteil der Kommentare lese, dann ging das schon ganz arg gegen die Person .

Von zu klein für Berlin, bis Beschimpfungen war da alles dabei.

Ich geb dir aber recht, dass es sinnvoller und entspannter ist, um die Sache zu diskutieren.

Ich fand den Auftritt der Mannschaft absolut sehenswert, was die Einstellung und die Leidenschaft angeht. Spielerisch ist da natürlich noch jede Menge Luft nach oben
ABER je mehr Stabilität wir erlangen, umso ansehnlicher wird unser Spiel werden


kraule
15. Dezember 2014 um 13:14  |  425005

Ja, @Backs stimmt schon irgendwo.
Und doch ich bin der altmodischen Auffassung, als Mannschaft mit dem Kader unserer Hertha, brauchst du zuallererst Stabilität in Form einer festen „Elf“ und Achse.
Verletzungen haben alle zu beklagen.
Aber am Beispiel Brooks:
Spielt, spielt nicht, Tribüne, spielt…. und beim ersten Klasse Spiel, hat der Trainer mit seiner Maßnahme alles richtig gemacht.
Vllt. hätte wir schon lange einen stabilen JAB wenn er hätte spielen dürfen.
Ich kritisiere vor allem die ständigen Wechsel der Startelf auch OHNE Not.
Beispiel v.d.B. etc, aber gut, hoffen wir auf noch einen dreier und einen Wandel in der Winterpause 🙂


kraule
15. Dezember 2014 um 13:16  |  425007

PS.
@Backs
und unbedingt einen MF verpflichten, von mir aus auch mit etwas mehr Geld anfassen!!!


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2014 um 13:17  |  425008

Kamikater // 15. Dez 2014 um 12:15

„Juve-BVB“

Gezogen von Kalle Riedle… 😉

#munich97


Opa
15. Dezember 2014 um 13:21  |  425010

Eine Recherche-Bitte an @ubremer:

Wie verhält es sich eigentlich, wenn ein Spieler wie Baumjohann oder Cigerci monatelang wegen einer Verletzung ausfallen? Bei einem „normalen“ Arbeitnehmer gibt´s 6 Wochen Geld vom Arbeitgeber, danach von der Krankenversicherung. Wie verhält sich das bei Fußballprofis im Allgemeinen und wie im Besonderen bei Hertha? Sind die Spieler dafür versichert oder zahlt Hertha da weiter Gehalt? Wird z.B. durch die beiden Ausfälle Budget frei?


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 13:25  |  425016

kraule // 15. Dez 2014 um 13:14
… aber gut, hoffen wir auf noch einen dreier und einen Wandel in der Winterpause

Ich hoffe mit Dir.


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2014 um 13:32  |  425017

Opa // 15. Dez 2014 um 13:21

Das ist ja nun nix neues, ohne es überheblich zu meinen.
Es gibt auch für Fußballer sechs Wochen Lohnfortzahlung, dann übernimmt die BG.

Ob es eine so genannte „Robben-Klausel“, sprich Weiterzahlung des Gehalts, gibt, gebe ich aber gerne ab. 😉


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 13:48  |  425028

@Opa

@Exil weist in die korrekte Richtung.
Aber wie immer in der Hochpreis-Branche ist es kompliziert. Grundsätzlich übernimmt nach sechs Wochen die Berufsgenossenschaft das Gehalt eines Profis. Da gibt es aber eine Obergrenze (ich glaube bei monatlich 6400 Euro – oder so). Also weit unterhalb dessen, was Profis sonst im Monat verdienen.
Deshalb wird jedem Profi geraten, eine Extra-Versicherung abzuschließen für den Fall des verletzungsbedingten Verdienstausfalles.
Da die Gehaltssummen, um die es geht, relativ hoch sind und auch die statistische Wahrscheinlichkeit relativ hoch ist, dass ein Profi mal sechs Wochen ausfällt, sind diese Versicherungen relativ teuer.

Ein Link von März 2014


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2014 um 13:49  |  425029

Oh, da sollte noch ein Link rein.

http://www.spielergewerkschaft.de/index.php?id=36


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 13:57  |  425031

@HSv

sagt dir der Name: Christian Gö… beim BVB irgendwat?
würde mich wundern, wenn die beim SVB03 oder Union wildern
sind weder ihre Ansprüche noch Maßstäbe

Weiß nicht genau, was Du meinst: Waren Scouts vom BVB unterwegs in Babelsberg und bei Union?
Falls ja: Mir sagt der Name „Christian Gö…“ nix


Sir Henry
15. Dezember 2014 um 14:12  |  425037

@Kraule

Ich kritisiere vor allem die ständigen Wechsel der Startelf auch OHNE Not.

Das finde ich immer beeindruckend, wie es Dir und anderen immer gelingt, so umfangreich und zweifelsfrei Einsicht in die Notwendigkeiten und die Gegebenheiten der Mannschaft zu erlangen. Außerdem kannst Du Deine Erkenntnisse auch schön schnörkelfrei aufschreiben.

Du siehst also das Punktspiel am Wochenende und weißt natürlich genau, dass der Trainer die Startformation „ohne Not“ für das nächste Spiel verändert.

Was verschafft Dir diese unglaubliche Kenntnis, diese geradezu magische Fähigkeit, trotz Nichtteilnahme an den Trainingseinheiten und den Hinweisen der medizinischen Abteilung so traumwandlerisch sicher solche Urteile zu fällen? Persönliche Gespräche mit den Spielern brauchst Du auch nicht. Alles nur Gedöns.

Ich bin, ehrlich, begeistert. Und wenn es ein Zaubertrank ist, der Dich in diese Lage versetzt, dann, bitte, gib mir doch einen Schluck ab.

Dann werde ich nämlich nicht Klugscheißer in einem Fußballblog, sondern Fußballtrainer. Und dann zeige ich es den ganzen Amateuren da draußen aber mal so richtig.


apollinaris
15. Dezember 2014 um 14:24  |  425043

alles nur ne Frage der Chemie UND des Vertrauens..Habe ich unbedingtes Vertrauen in den Trainer, akzeptiere und unterstütze ich die Massnahme, den Brooks auf die Tribüne zu setzen, weil da “ irgendwas war“ oder vorgefallen sein MAG.
Bin ich skeptisch, bezweifle ich diesen Vorfall und sehe nur das bloße Tat, meine, Verhaltensmuster zu erkennen. – Ich finde das normal und bis zu einem gewissen Punkt eben auch berechtigt… Man sollte nur immer hübsch fair dabei sein und sich der Wissenslücke bewußt sein..jeweils in beide Richtungen. wirkt das Prinzip eben gleich..


Opa
15. Dezember 2014 um 14:30  |  425045

@ubremer (und natürlich auch @exil): Vielen Dank für die schnelle und differenzierte Antwort. D.h. Hertha zahlt für Baumi, Langkamp und Cigerci kein Gehalt mehr und könnte das gesparte Geld theoretisch reinvestieren, ohne nachträglich Mittel ins Budget zu stellen? Oder ist es komplizierter, weil Hertha bei dem einen oder anderen Spieler doch was (ggf. reduziertes) bezahlt?


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 14:35  |  425049

@backs 13:04
„…Also wenn ich hier den Großteil der Kommentare lese, dann ging das schon ganz arg gegen die Person … “

kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich finde eher NICHT, dass ein Großteil der Posts gegen die Person JL gegangen sind. Im GEGENTEIL.
Man muss die einzelnen Argumente nicht teilen, aber hier eine, wie ich finde, konstruktive Diskussion so zu brandmarken ist m. E. überzogen.

Und was ist tatsächlich geschehen? Ein Hauptkritikmerkmal, die #Aufstellung ist erstmals so vorgenommen worden, dass die Spieler gem. ihres Spielvermögens auf ihren Positionen gespielt haben. (Kalou ausgenommen! dann wäre es für Kloppo bitter geworden.- insofern… 😉 )
Jetzt spielen wir mit dieser Aufstellung gut gegen Dortmund und dadurch soll die Kritik falsch gewesen sein? Die Gleichung geht bei mir nicht auf.

Ein weiterer Kritikpunkt waren die Einwechslungen. schon während des Spiels habe ich den Dauerdruck vom BVB vorausgesagt. Die Einwechslungen haben dem Gegner in die Hände gespielt und unsere Offensive total aus dem Spiel genommen. War auf das Deutlichste zu sehen. (gleiches Phänomen wie gegen Gelsenkirchen- nur da ging’s schief)

Das Transparent ist mehr als realistisch gewesen. Denn das Konzept fehlt. Gefragt nach dem Spielplan am Sonntag morgen kam die Antwort von JL: „…der Spielplan war: Wir wollten gewinnen…“ So kommt es mir tatsächlich vor.

#Kritik-an-den-Kritikern
Ich finde es komisch, das die Leute, die den Kritikern vorwerfen sie würden mit der Kritik spalten, sich gar nicht zurückhaltend äußern können ohne zu spalten und glauben, der Sieg sei Sieg des Konzeptes. In meinen Augen war es genau das nicht und JL hat seine Probleme mit Entscheidungsfindungen während des Spiels wieder gezeigt.

So! 😉 ich habe bewusst nur geschrieben, wie toll der Sieg für die Engl. Woche ist und so weiter… und die ganze Zeit über die enervierenden nänänääähnäähnä- Posts hinweg gelesen. aber @backs 13:04- musste kurz sein. 😉 HaHoHe

Trotzdem: 3 Püunnte. 🙂


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 14:39  |  425050

@Sir: lass ma, ich hab mir letztens nurmals die Grundbedingungen für einen C-Trainerschein angeschaut
lass ma, meins ist es nicht

wir couchpotatoes können ja hier viel schreiben, JoLu zeigt innerlich den Stinkefinger und sagt sich: ick hab hier den Fußballlehrerschein, schreibt mal wieder Blödsinn, was ihr sehr jut könnt


Dan
15. Dezember 2014 um 14:41  |  425051

@opa

Glaubste das Vertragsinhalte öffentlich gemacht werden, wenn nicht gerade ein Berater oder Spieler davon profitiert (Ausstiegsklauseln)?

Wenn Cigerci z.B. schon wieder am Lauftraining teilnimmt oder jetzt reduzieren muß, ist er dann noch krank oder steht er wieder auf der Gehaltsliste?


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 14:46  |  425053

@apoll,

alles nur ne Frage der Chemie UND des Vertrauens.

bei Brooks lohnt es ja, die Leistungskurve bei seinen ersten drei Saisoneinsätzen zu sehen:

– Leverkusen: stark
– Mainz: geht noch so
– Freiburg: schwach

Dazu kommen (was wir nicht beurteilen können, aber der Trainer) die Trainingseindrücke jener Tage im September. Wie ich gehört habe, war die Reaktion: Was soll das? Ich bin ein WM-Star.
Reaktion Luhukay: Zwei Mal zu den Amateuren. Spielpraxis holen. Und dann wieder angreifen.
So ist es gekommen. Seit dem achten Spieltag ist Brooks in jeder Bundesliga-Partie dabei. Zuletzt fünf Mal in Folge in der Startelf.

Einen Schritt zurückgetreten:
Der Trainer hat Brooks
– 2012/13 zum Profispieler gemacht (29 Einsätze)
– 2013/14 zum Bundesliga-Spieler entwickelt (16 Einsätze, davon 14 in der Startelf)
– parallel wurde Brooks Nationalspieler und WM-Fahrer für die USA
– 2014/15 hat Brooks 10 von 15 Bundesliga-Spielen absolviert

Meine Meinung: Wohl dem 21-Jährigen, der so einen Trainer hat


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 14:46  |  425054

@kraule 12:59
Daumen hoch.

#neuer-Mittelfeldstar
ich gebe mal zu bedenken, angenommen wir bekämen einen. (gut und teuer)
Wäre es so gut unser Spiel auf eine Person auszurichten, der mit Doppelung des Gegner unwirksam zu machen ist?
Meine Antwort wäre, mehrere „Brandherde“ schaffen, um so den Gegner mehr zu fordern. Dazu haben wir mit Beerens, Kalou, Ronny, ÄbH und vielleicht auch VS, bewiesen hat er es noch nicht, genügend Personal.

unabhängig von den Finanzen- ob da ein Zuschlag nötig und auch gut ist?


coconut
15. Dezember 2014 um 14:52  |  425055

@Dan // 15. Dez 2014 um 14:41
Spannende Frage.
Ich würde sagen, er ist in der Reha…. 😉
Mit der Rückkehr ins Mannschaftstraining wäre er wieder voll einsatzfähig (theoretisch) und von daher „Gesund geschrieben“.
So wäre es zumindest bei einem „normalen“ Arbeitnehmer.

Grundsätzlich aber denke ich, das da durchaus Mittel frei werden. Ob diese reichen, einen Ersatz Gehalts-technisch zu stemmen, hängt sicherlich von der angedachten Klasse (A, 1B oder…. 😉 ) ab.


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 14:55  |  425059

@ubremer
gute Replik zum JAB Thema. Ich finde auch, das JL das sehr intensiv verfolgt hat.

Das mit dem WM-Star kann ich mir nicht vorstellen, da ich ihn auch außerhalb des Platzes als höflichen, gut erzogenen und fast schüchternen Jungen kenne. (würde ich gern als „Hörensagen“ Einspruch erheben 🙂 )

Aber JL macht das mit JAB und Schüller schon gut. Wahrscheinlich ist er sich mit den Auswechslungen in 1. HZ nicht bewusst, welche Außenwirkung das auf die Spieler hat. Falls doch, relativiere ich das „sehr“ gut und sage gut.


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 14:57  |  425061

@Diskussion

irgendwie scheint ein Missverständnis vorzuliegen.

Solange es das Internet gibt, wird diskutiert werden. Auch über den Hertha-Trainer. Auch hier im Blog (davon lebt der ja auch)

Die Info in der Morgenpost lautet: Mit jetzt (mindestens) 17 Punkten ist die Diskussion beendet für die Leute, die das Thema zu entscheiden haben 😉


jap_de_mos
15. Dezember 2014 um 15:01  |  425066

Ach naja. Es ist wie so häufig: was der eine als „konstruktiv“ empfindet, sieht der andere als „polemisch“ oder „überheblich“ an. So war’s auch diesmal wieder…
Ich finde, dass man Entscheidungen des Trainers natürlich kritisieren kann, man dabei jedoch immer im Blick behalten sollte, dass…
a) …der Trainer nicht willentich schlechte Spieler aufstellt
b) …der Trainer nicht strunzedoof ist
c) …es immer auch Gründe für die Entscheidungen gibt.

Heißt für mich: Fundierte Kritik muss mögliche Gründe für die Entscheidung berücksichtigen und benennen und deutlich machen, wo welcher Aspekt zu stark/zu wenig gewichtet wurde.
Der Nachteil daran: aufwändig und anstrengend zu formulieren (vom Lesen ganz zu schweigen 😉 )…


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 15:03  |  425068

@ubremer 14:57

das habe ich tatsächlich anders gelesen. danke für die Klarstellung.


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 15:05  |  425069

@HrThaner

zu Brooks:
ganz unabhängig von j-lu: Sowohl seine Hertha-Jugendtrainer als auch US-Nationaltrainer Klinsmann geben ihm wiederkehrend immer das Gleiche mit auf den Weg: John, sei nicht so schnell zufrieden.
Mein Eindruck: Wenn Brooks das verinnerlicht, liegt eine große Karriere vor ihm.


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 15:08  |  425074

@jap
ist ja richtig. und tatsächlich gehört sich das auch so.
Du hast Recht- ist sehr aufwändig. 🙂

Aber Du hast auch vergessen, das auch das Unterstellen absoluter Objektivität auf Seiten der zu kritisierenden Person ebenfalls subjektiv und unrealistisch ist.

Deshalb ist es besser, und das haben hier viele getan, sich an Ankündigung und Ergebnis zu orientieren und die Kritik auf letzteres zu beschränken. Und ich finde nach solch langer Zeit ist das nicht unangemessen.


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 15:09  |  425075

@ubremer
„amen!“ 😉


Pille
15. Dezember 2014 um 15:11  |  425078

@Hr.Thaner
Es geht doch nicht darum unser Spiel auf eine Person auszurichten.
Mir geht es um die spielerische Option. Man hat tatsächlich mehrere Offensivspieler mit „Brandherdpotenzial“. Allerdings ausgerichtet auf Flügelspiel. Das Zentrum strotz nur so vor „Leere“.
Uns fehlt also sowohl die Möglichkeit strukturiert durchs Zentrum zu spielen, als auch die Fähigkeit unsere schnellen Aussen vernünftig einzusetzen.
Ronny hat zwar diese Fähigkeit, jedoch fehlt es ihm schlichtweg an Spritzigkeit um sich den entscheidenden Meter Raum zu verschaffen.
Bei allem Fleiß den er inzwischen zeigt, daran wird sich wohl nichts mehr ändern.
Nach meiner Meinung benötigen wir einen „10er“, egal ob der nun mehr HS oder ZM ist, und einen spielstärkeren 6/8er.
Letzteres wäre Cigerci gewesen, der nun leider weiter fehlt.
Mit einem ZM das es nicht schafft den schnellen Aussen die Bälle in den Lauf zu spielen und einem fehlenden Kreativen im offensiven Zentrum fehlt einfach die Durchschlagskraft.
Also sind wir leicht zu verteidigen und können demnach mit Ballbesitz wenig anfangen.
Man zwingt sich also das „lange Holz“ und gelegentliche Konter (die auch zu oft versanden) quasi selbst auf.


Opa
15. Dezember 2014 um 15:15  |  425081

@Dan: Ich wollte keine Abschrift des Arbeitsvertrags, sondern eine Aussage, ob der lange Ausfall Geldmittel freimacht oder nicht 😉


apollinaris
15. Dezember 2014 um 15:17  |  425082

@ brmer: jep, vor drei Wochen hätte ich nicht mitgezogen und die Nachfrage vom Brooks “ was soll das?“) belegt haben wollen. Im Moment gehen ich wieder mit.. 🙂


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 15:19  |  425086

@ub: deine Worte in (Fußball)Gottes Gehör
was mir gefiele wäre, daß MP auch mal nein sagen kann
ungeachtet der potentieller Mio, wenn wir besser werden wollen, müssen wir auch mal saujute Spieler halten (wollen)


Dan
15. Dezember 2014 um 15:20  |  425088

Hr.Thaner // 15. Dez 2014 um 14:35

Das wir es mit unseren offensiveren Kräften, aber ebenfalls 25 Minuten nicht geschafft haben, die Abwehr zu entlassten, nach dem Ramos für Kehl kam, ist Dir aber aufgefallen.

Ob nun Kalou (der einzige offensivere Spieler auf der Bank), wirklich die Lösung für Entlastung gewesen wäre, bei seinen derzeitigen Zweikampfwerten, kann man anzweifeln.

8 Minuten +3 – Abwehrschlacht sollte dann schon klappen. 😉

Das Rausschlagen von Bällen hatte dann doch irgendwann eine Eigendynamik entwickelt, von der sich selbst ein unbedrängter Lustenberger anstecken lies.

Denke in solchen Phasen ist es egal welches „Systen“ man spielen will, Profis scheinen dann auch nur an „bloss die Pille weg“ zu denken und sich der nächsten Welle neu formiert entgegen zu stellen.


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 15:24  |  425090

@pille

ich sehe die Kritikpunkteban der Spielweise genauso…
Nur die Ursache und Lösung sehe ich anders. Mal so gesagt:
– über Ronny’s Fitnesszustand muss wohl nicht mehr geklagt werden. wzbw
– das Ballhalten von ihm ist momentan Ausgleich für fehlende Automatismen im Angriffsziel- überlebenswichtig
– wenn die Räume von ÄbH (oft unintelligent unterwegs) nicht zugelaufen werden, dann kommt der Pass furzgenau und schnell
– mehr Spielpraxis und ich prophezeie ein schnelles und genaueres Spiel über außen
-ich finde eine Mitte (Schieber, Ronny, Skilehrer, Niemeyer) höchst spannend, wenn nicht sogar höchst sexuell 😀

Eine Sache ist für mich klar. ohne Kalou über außen ist unser Offensivspiel zu statisch. Deshalb- Kalou in die Startelf LA und ÄbH zum Schluss ab dem 2:0 hinein. 😉


kraule
15. Dezember 2014 um 15:26  |  425091

@Sir Henry // 15. Dez 2014 um 14:12

Mein Freund 😉 ,
du unterstellst mir Dinge, die du nun wieder nicht beurteilen kannst. Beziehungsweise sprichst du mir Dinge ab, die du nicht beurteilen kannst.


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 15:31  |  425095

@dan
ich meinte die Auswechslungen in der 70′! vdb und hoso für Skilehrer und äbh!

Die letzten 20 min zählen wie 30′! permanenter Sauerstoffmangel etc. Das ist unklug! sorry m.E. 😉


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 15:32  |  425099

@dan
Ramos kam in der 46′! Da war noch kein langer Hafer angesagt!


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 15:33  |  425100

@HSv

was mir gefiele wäre, daß MP auch mal nein sagen kann

welche Spieler sind Hertha in letzter Zeit abhanden gekommen, die besser hätten gehalten werden sollen?

(Wenn es so viel Geld gibt wie bei Ramos/9,7 Mio und Lasogga/8,5 Mio + x, ist doch alles chic)


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2014 um 15:36  |  425101

Sir Henry // 15. Dez 2014 um 14:12

Perfekt!

Dann könntest Du ohne jegliche Erfahrung und bisher nicht vorhandener Qualifikation den Trainer beerben, dessen Rauswurf hier immer wieder gefordert wurde.


Dan
15. Dezember 2014 um 15:37  |  425102

@opa

War mir schon klar, aber die kann man doch nur beantworten wenn man die Verträge kennt. Und @ub hat mit dem Normalfall geantwortet, was aber nicht ausschließt, dass es auch anders sein kann.

Also im Normalfall wird Geld frei, wenn nicht…. . 🙂
—–
@coconut
Sehe ich ähnlich, aber die BG will auch schnell runter von ihren Kosten und eine Reha die vom Arbeitgeber kontrolliert , hmmm.


Hertha Ralf
15. Dezember 2014 um 15:41  |  425104

@Ursula: ubremer hat relativiert, wir dürfen also auch wieder kritisch sein 🙂
Außerdem haben das alle ( naja fast) auch schon immer so gesehen und die „Kritiker“ haben halt keine Ahnung.
Ich als ahnungsloser Hertha Fan sage nur, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und 17 Punkte reichen nicht zum Klassenerhalt! ( die 3 € gebe ich gern ins Schwein)
Davon können sie hier in F ein Lied singen.
Die Kritik , auch die am Samstag in der Kurve, bezog sich auf Entwicklung, die zu Beginn der Saison von den V ja auch immer wieder betont wurde mit dem Ziel: Klassenerhalt!
Kritik bedeutet für einen Herthaner Angst um den Absturz und da sind wir leider gebrannt.
Das ist doch nachvollziehbar und aller Ehren wert, kommt jetzt die Wende wird die Kritik doch schnell verstummen.
An uns Fans solls nicht liegen und auch Krisen sind da gemeistert zu werden und nicht ALLES in Frage zu stellen.
Dieses ALLES will man nur sehen und begreifen und am Ende dieses Resultat am Punktestand sehen.
Das ist mir persönlich nach 15 Runden noch zu dünn …
Nur meine! Meinung!


Hertha Ralf
15. Dezember 2014 um 15:53  |  425111

ach @fechibaby: ich bin übrigens auch so einer:
HA HO HE Hertha und der KSC ! 🙂
Nun liegt KA aber auch näher an F als die AF im Wald von Köpenick.
Wäre gern Morgen dabei, denn die Stimmung ist ja toll in der AF und hoffentlich ein gut gefüllter Gästeblock.
Würde mich über den Aufstieg der KA sehr freuen.
Und Union wünsche ich eine gute Saison und einen gesicherten Platz in der 2 Liga !
Viel Spaß!


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 15:54  |  425112

@ub: schön dass ma einem stichhaltige Argumente um die Ohren hauen kann, gell?
besonders wenn die woanders nicht funktioneren
wer Zeit,Lust & Langeweile hat, kann gerne nachlesen, daß ick sowohl Lasso als auch AR9 ungern in die Ferne hab ziehen sehen
STürmer die treffen verkauft man nicht
umso glücklicher bin ich gerade über Schieber, daß der gerade VOR-BVB-Zeiten aufleben läßt
Kloppo wird sich gehörig ärgern

m.M.: (nur exklusiv für dich)
Bayern verkauft nie und nimmer Müller und wir nicht Brooks und Schulz
Punkt aus Ende,
wedelt sich meinetwegen Real tot mit Geldscheinen
wenn wa drinbleiben wollen, brauchen wir ein gewisses Maß an Qualität


blauball
15. Dezember 2014 um 15:56  |  425113

Ich glaube nicht, dass Hertha in der Winterpause neue Spieler verpflichtet. Wer ist denn auf dem Markt, der uns sofort weiterhelfen könnte? Und wenn, dann gibt es Buli-Clubs, die viel dringender offensive und vor allem! torgefährliche Spieler brauchen und jetzt schon mit den Mios locken. Unser Scouting wird traditionell kein Supertalent hervorbringen oder aus Südamerika einen Knaller präsentieren.

Unsere gesamte Defensive und das Mittelfeld ist völlig (tor)harmlos. Laut Statistik:
Torschüsse: 17er
Ballbesitz: 17er
Zweikampf: 16er

Es stimmt bisher also etwas nicht, oder vieles nicht. JL kann, sollte, muss nun zeigen, dass er aus diesen Spielern eine erfolgreiche Mannschft formen kann.


Dan
15. Dezember 2014 um 16:07  |  425122

@Hr.Thaner // 15. Dez 2014 um 15:32

Aber auch keine wirkliche Entlastung bis auf die 56. Minute.

Kann mich nicht erinnern, dass wir in der 2. Halbzeit über einen längeren Zeitraum den Ball behauptet konnten.

Mir geht es auch weniger um das Rausschlagen, sondern, dass man glaubt, dass Kalou auf links nun die „Königslösung“ gewesen wäre und das Spiel wesentlich entspannter „runter gelaufen“ wäre. Jede andere Auswechslung konnte gemäß der Bank „nur“ eine defensive sein.

Das Signal für totale Abwehrschlacht war für mich dann Lusti für Ronny und Klopp reagierte mit Sahin für Subotic. Oder man hat bei Hertha den Wechsel erwartet / beobachtet.

Mal sehen, wie unser „Spiel“ gegen eine derzeit gefestigtere Mannschaft aus Frankfurt aussieht.


hurdiegerdie
15. Dezember 2014 um 16:08  |  425123

Mir waren ja während des Spiels die Wechsel auch zu defensiv, aber nachdem ich mir das Spiel nochmals angesehen habe, musste der Skilehrer doch raus und die logische Alternative war Hosogai.

Jetzt kann man über Kalou (offensiv) versus vdB (defensiv) diskutieren. Aber da zweifele ich mit @Dan // 15. Dez 2014 um 15:20 über eine Kalou-Einwechslung.


ubremer
ubremer
15. Dezember 2014 um 16:38  |  425145

@HSv

schön dass ma einem stichhaltige Argumente um die Ohren hauen kann, gell?
besonders wenn die woanders nicht funktioneren
wer Zeit,Lust & Langeweile hat, kann gerne nachlesen, daß ick sowohl Lasso als auch AR9 ungern in die Ferne hab ziehen sehen

Verstehe nicht, was Du meinst. Was ist verkehrt daran, zwei Stürmer für dieses Geld zu verkaufen?

Mir erschliesst sich auch nicht Dein Bayern-Beispiel. Wenn es nicht mal Borussia Dortmund gelingt, Leistungsträger wie Lewandowski und Götze zu halten – was soll der Rest der Liga sagen?

Abgesehen davon: Bei den vielen tausenden Kommentaren, die hier abgegeben werden, führe ich keine Strichliste, wer sich bei welchem Thema wie positioniert.


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2014 um 16:38  |  425146

Herthas Seuchenvojel // 15. Dez 2014 um 15:54

„umso glücklicher bin ich gerade über Schieber, daß der gerade VOR-BVB-Zeiten aufleben läßt“

Na ja, er hat ja auch schon in den paar Spielen mehr Einsatzzeit als in zwei Jahren Vertrag bei Dortmund.

Konnte daher @dans Twitter-Fund einem Freund genüsslich um den Bart schmieren, ebenso grinse ich bei dieser Überschrift:

http://www.11freunde.de/artikel/die-11-des-spieltags-15-0


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 16:40  |  425147

ubremer // 15. Dez 2014 um 14:57
Missverständnis?

Nö. Nicht für mich. 😎
Ich schrieb bereits in der vergangenen Woche.
„Hop oder Top. Jetzt wird bei Hertha durchregiert.“


Blauer Montag
15. Dezember 2014 um 16:42  |  425148

Jepp Exil-Schorfheider // 15. Dez 2014 um 16:38 Uhr

Schöne Schlagzeile. 😆
„Diego Armando Schieber.“


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 16:57  |  425155

thx @Exil, für den Link
so einige Artikel in den letzten Tagen hab ich ähnlich wahrgenommen
nichts gegen Kloppo, aber das Ding gehört in die Wahl der Woche/Monat
selbst ich hab ihm früher eine gewisse Hüftsteifigkeit beschieden, dieses Wochenende hat er mich einen Besseres belehrt
so schön kann man sich irren

@ub : nix persönliches
irgendwo hab ich letzte Saison gelesen, daß ein BuLi Tor ca. 1 Mio wert ist
deswegen froh über Schieber, seine Ablöse haben wir längst wieder raus
trotzdem wäre mir lieber gewesen Lasso & AR9 zu behalten
die trafen (& vorbereiteten )konstant
da wieder den Kopp wegen Ersatz zu zerbrechen war…unnötig
jaja, ick weeß um Pierre’s Wechselwillen, aber das geschah im Endschluß

#Geldistnichtalleswennmandafürabsteigt


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 17:03  |  425159

@dan 16:07
mal schauen. liege eh grad brach danieder und schaue nochmals auf Sky.
grosse Szenen was ballhalten betrifft, erinnere ich auch aus der ersten nicht.
will nicht unbedingt recht behalten, aber gerade dann, wenn ich keine Offensivkraft mehr habe, schwäche ich doch nicht freiwillig mein Team, indem ich noch mehr defensive bringe.

du hast recht, Klöppel hat nur auf den 3. Wechsel gewartet und dann mit Shahin aufgemacht. Ich wage zu behaupten, das hätte er sonst nicht gemacht.

(ja ICH für mich glaube hoso oder vdb anstelle Kalou einzuwechseln ist ein Fehler gewesen)


Herthas Seuchenvojel
15. Dezember 2014 um 17:12  |  425164

@ub: seien wir ehrlich
halb Europa sucht nach Ü10-Tore Stürmern
an Preetz Stelle hätte ich vielleicht einen abgegeben, beide gleichzeitig nimmer
das Geld war zwar gut und schön, aber anhand des KKR-Deals war der finazielle Druck auch weg
irgendwo haben wir auch das Ziel, die Klasse zu halten
ob der Ersatz einschlägt, steht generell in den Sternen
erinnern wir uns nur an Arthur, Friend etc.
nee du, da werden wir beileibe keine Freunde bei dem Thema
seien wir dankbar, daß Schieber (unerwartet öfters) trifft


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 17:16  |  425166

@seuche
kalou trifft auch situativ ganz schön oft 😉


15. Dezember 2014 um 17:17  |  425167

Tja…!?


Dan
15. Dezember 2014 um 17:22  |  425170

@Hr.Thaner // 15. Dez 2014 um 17:03

Es geht nicht um Recht haben, sondern um zwei unterschiedliche Sichtweisen und so sollte es sein. Punt. 😉


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 17:24  |  425173

@dan
klar doch, claro… 3Püunnte 😉


hurdiegerdie
15. Dezember 2014 um 17:37  |  425176

200ster


Better Energy
15. Dezember 2014 um 17:44  |  425182

Zu Jay:

Mir fiel Jay zum ersten Mal 2010 in der Meisterschaftsrunde auf: immer hoch konzentriert und die Defensivarbeit spielerisch lösend. Vor allem beim Zusammenspiel mit Nico zeigte er, welches Talent in ihm steckt.

Für diejenigen, die für die Abschaffung der U23 sind: Ohne die U23 würde Jay und auch Nico nicht bei uns spielen. Beide brauchten diesen Entwicklungsschritt. Und auch wenn der eine oder andere 19jährige diese Entwicklungszeit nicht einsieht, – weil bestimmte Kommentatoristi dies so fordern -, nur durch stetes Training und Spielpraxis wird aus einem Talent auch ein guter Spieler. Natürlich ist ein 21jähriger nicht von dem einen oder anderen Klops befreit. Denn Fehler gehören dazu…

Daher würde ich mich auch auf die Rückkehr von Holland freuen, der bei 98 stark spielt und den wiederum die Kommentaristi nicht mehr auf dem Zettel haben 🙂

Für Jay: Beim nächsten öffentlichen Training bringe ich dir das vorbei, was ich dir über Fabi auf der MV ausrichten ließ (Zum Verbrennen bein nächsten Training… 🙂 )


coconut
15. Dezember 2014 um 17:59  |  425194

Neues Futter nebenan—>>>


Hr.Thaner
15. Dezember 2014 um 18:04  |  425201

@dan
nur nochmal zum „abhaken“. 🙂

bis zur Auswechslung (70′) gut gestaffelt und immer wieder Angriffs, die leider allzu oft von äbh verwendet wurden.

Hose kam rein und sofort defensive Aufstellung des Teams.

Keine Erwähnung bisher: Starker PN trotz Rückenschmerzen durchgespielt!!! Alle Achtung!


Schmidtelic
15. Dezember 2014 um 21:12  |  425323

Ich wünsche mir einfach mal diese eine Aufstellung:

——————-Kraft—————–
Pekarik–Brooks–Lustenberger(fit)–Schulz
————-Skjelbred—Hosogai(fit)———–
Beerens————Stocker—————Kalou
————-Schieber—————————–

Anzeige