Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Matchday, ein vorletztes mal in diesem Jahr. Um 20 Uhr tritt Hertha BSC bei Eintracht Frankfurt an. Anstoß in der CommerzbankArena ist um 20 Uhr. Viel Spass beim Immerhertha-Liveticker.

 

Live Blog LIVE Eintracht Frankfurt – Hertha
 


736
Kommentare

herthabscberlin1892
17. Dezember 2014 um 17:12  |  426992

Greetings from New York City!


Helly
17. Dezember 2014 um 17:12  |  426993

Auswärtssieg!!!


herthabscberlin1892
17. Dezember 2014 um 17:14  |  426994

Vielen Dank Uwe!

Auf drei Punkte!!!


pax.klm
17. Dezember 2014 um 17:20  |  426998

Hoffentlich zerreißen sich unsere für die Punte…


backstreets29
17. Dezember 2014 um 17:21  |  426999

Aufstellung:

——————Kraft————–
Pekarik—Hegeler–Brooks—-Schulz
———-Skjelbred—–Niemeyer—–
Beerens———-Ronny———–ÄBH
————–Schieber——————-

Wetten dass….? 🙂


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 17:22  |  427002

Vorweihnachtliche Grüße aus Berlin an alle Urlauber und Herthaner irgendwo auf diesem Planeten ❗

http://www.berlin.de/webcams/index.php/rathaus


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 17:27  |  427005

hüstel backstreets29 // 17. Dez 2014 um 17:21
Mal schauen, was Captain Hindsight heute Abend zu deiner Aufstellung sagt. 😉


cru
17. Dezember 2014 um 17:28  |  427007

Gruesse aus Portland, OR. Werde waehrend einer Besprechung diesen Ticker hier bemuehen, um auf dem laufenden zu sein!
Ha Ho He


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 17:33  |  427012

apollinaris // 17. Dez 2014 um 13:27

Gern geschehen.
Irgendwann zwischen den Spieltagen bei Interesse mehr dazu.


fechibaby
17. Dezember 2014 um 17:37  |  427015

http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article135493703/Randale-nach-Fussballspiel-Union-gegen-Karlsruhe.html

Das war vor dem Spiel, als ich gerade mit der S-Bahn im Bahnhof Ostkreuz ankam!

Und nun:
Ha ho he Hertha BSC!!
Auswärtssieg!!!


Slongbo
17. Dezember 2014 um 17:41  |  427018

Ein zweiter Sieg im zweiten Spiel?
Mir wär es nicht an Glück zuviel!

HAHOHE


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 17:42  |  427020

Luhukays Erfolgsrezept für heute Abend findet ihr in der Buchstabensuppe, zusammen mit 2 anderen Zutaten. 😉

BoselrepfEckneNiefahmgdenkaen


17. Dezember 2014 um 17:43  |  427021

Spieltagsgrüße aus dem schönen Havelland 😉


Thomsone
17. Dezember 2014 um 18:00  |  427032

Ebenfalls Spieltagsgrüsse aus dem Wellness im Spreewald. Hoffe Sky go hält, was es verspricht. Auf gehts Hertha, bringt uns 3 Punte mit. Hahohe


cru
17. Dezember 2014 um 18:13  |  427045

@Uwe Bremer
Danke. Ist es moeglich mir die private Mail an der „pacific coast“ zu schicken, oder ihm meine?


Pflaume09
17. Dezember 2014 um 18:13  |  427046

@hertha mit Junior aus NYC
… sind schon Schulferien…?


cameo
17. Dezember 2014 um 18:15  |  427047

Sprudelnde Wellnessgrüße (mit Hibiskusblütenextrakt) aus Charlottenburg.
*
# MHD
In Deutschland heißt es „Verfalldatum“. In den U.S.A. steht auf der Packung „Expiration Date“. Am angenehmsten klingt es in England: „best before …“

Wie ich darauf komme? Habe an Heitinga gedacht. „best before 07/2010“.


bormio96
17. Dezember 2014 um 18:15  |  427048

Spieltagsgruesse aus …. Frankfurt!

Bin heute wieder live dabei und gerade auf dem Weg ins Stadion. …. was bleibt einem als Exil-Herthaner in Frankfurt auch anderes uebrig?

Zumindest dieses eine Mal im Jahr muss ich mich halt in die zuegige Auswaertsecke in der Coba-Arena stellen/setzen, wenn ich unsere Jungs mit „ueberschaubarer“ Anfahrtszeit mal live sehen will.

Ist ueberigens unagenehm nasskalt hier und heute. M.E. Leider kein „Ronny-Wetter“.

Hoffe wir durchbrechen endlich die „Serie“ „auf Sieg folgt immer eine Niederlage“.

Hoffe (und glaube) die Frankfurter unterschaetzen uns…


ubremer
ubremer
17. Dezember 2014 um 18:15  |  427049

@cru

antworte Dir mal auf Deine mail-Adresse, o.k.?


cru
17. Dezember 2014 um 18:16  |  427050

Super!


coconut
17. Dezember 2014 um 18:28  |  427054

Na mal schauen, ob Hertha seine Auswärtsschwäche ablegen und gleichzeitig diesen unsäglichen Rhythmus „auf Sieg folgt eine Niederlage“ durchbrechen kann. Das wäre mal sehr erfreulich.
Zumal dann das erstrebenswerte Ziel von 20 punkten auch erreicht wäre.
Das ist zwar keine Garantie für den Klassenerhalt, aber zumindest eine gute Ausgangsbasis.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 18:31  |  427055

Where is the kader?
With‘ em we want to hader. :mrgreen:


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 18:33  |  427056

Du interessierst Dich für ältere Herren c@meo // 17. Dez 2014 um 18:15 Uhr?


backstreets29
17. Dezember 2014 um 18:38  |  427058

@Blauer Montag

Ich galube Captain/in Hindsight sagt erst danach was dazu ………schliesslich ist man hinterher immer schlauer 😉


Stehplatz
17. Dezember 2014 um 18:49  |  427063

Ich hab mir gerade das Dortmundspiel nochmal angesehen. Weitere Kommentare sind nicht nötig.
Drei Punkte schon.
Die PK und JLus Dünnheutigkeit lassen mich hoffen, dass man in einem Auswärtsspiel eventuell wieder punkten kann. Denn wenn ich eine Qualität an Luhukay nie bestritten und bewundert habe war das sein Ehrgeiz.

In diesem Sinne 11 Skjelbreds sollt ihr sein!


cameo
17. Dezember 2014 um 18:51  |  427065

@BM, eigentlich nie gleichzeitig für mehrere, und natürlich nur so lange sie „best“ sind.

Jetzt aber:
I’m getting hot for the squad


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 18:54  |  427069

Me too 😆


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 18:56  |  427073

backstreets29 // 17. Dez 2014 um 18:38
Hinterher ist man immer schlauer,
aber für frau nicht mehr „best before …“ 😉


wilson
17. Dezember 2014 um 19:01  |  427078

Diesen Ticker bevor das Spiel beginnt bereitet Ihr immer sehr stimmungsvoll auf.
Wollte ich mal gesagt haben.


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 19:01  |  427079

Hosogai für Schelle – hoffentlich keine zu große Schwächung.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 19:02  |  427080

Hosogai.
SoSo.
Ist überspielt.
SoSo 😉

Die großen Werke der Weltliteratur.
Dario Fo: „Bezahlt wird nicht.“
Jos Luhukay: „Rotiert wird nicht.“


jscherz
17. Dezember 2014 um 19:02  |  427081

Schelle auf der Bank?


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 19:03  |  427082

Ich ahne nichts Gutes aus dem DM. Spielerisch mein ich …
Ndjeng fand ich dort als Aushilfe irgendwann mal gar nicht so schlecht.
Aber nun gut.
Hauptsache ich hör heute nicht „Mensch Meier“


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 19:03  |  427083

Naja, für die letzten 20 Minuten gegen Dortmund hat`s auch gereicht, also…. 🙂


ubremer
ubremer
17. Dezember 2014 um 19:04  |  427084

@jscherz
Stocker auf der Bank, Skjelbred nicht im Kader (deshalb 19 Spieler)


Kamikater
17. Dezember 2014 um 19:08  |  427086

Mist mit Skjelbred. Jetzt fehlt uns der Umschaltspieler.


jonschi
17. Dezember 2014 um 19:11  |  427088

Aufstellung mmhh….. ahne nichts gutes… hmm..


coconut
17. Dezember 2014 um 19:16  |  427090

Mit Schelle war doch zu erwarten.
Solange das die einzige Änderung bleibt, wird man das kompensieren müssen/können.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 19:17  |  427092

@Jonschi

*kopfschüttel*


17. Dezember 2014 um 19:20  |  427094

hoffentlich kann Skjelbred gegen Hoffenheim wieder spielen – toi, toi, toi


jonschi
17. Dezember 2014 um 19:20  |  427095

backstreets29 // 17. Dez 2014 um 19:17

Warum????


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 19:23  |  427097

Inari
17. Dezember 2014 um 19:29  |  427102

Hosogai in der Startelf ist leider eine klare Schwächung.


jonschi
17. Dezember 2014 um 19:29  |  427103

Für mich mit Peter und Hoso zu defensiv!!!


Stehplatz
17. Dezember 2014 um 19:30  |  427106

Na gut, 10 Skjelbreds dann!


backstreets29
17. Dezember 2014 um 19:30  |  427107

@jonschi

zuviel negative Energie


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 19:32  |  427109

@ BM

Jenau 😉

Die Scherben geben übrigens am 23.01. ein Konzert im Kesselhaus.
Natürlich (leider) ohne Rio …


jonschi
17. Dezember 2014 um 19:34  |  427111

backstreets29 // 17. Dez 2014 um 19:30

bin noch auf Arbeit!!!
liegt wohl daran!? 😉


monitor
17. Dezember 2014 um 19:34  |  427112

Ton, Steine und Scherben werden musikalisch völlig überbewertet. 😉

Rio Reiser nich‘

http://youtu.be/scgse8HScMo


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 19:35  |  427113

Danke kfd@y, ist notiert. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 19:36  |  427116

hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 19:37  |  427117

Bolly, Freddie und Püppi, seid ihr dabei?

Braucht ihr einen Zusatzticker?


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 19:41  |  427120

Die janze Frankfurt-Arena war blau,
soviele Herthaner waren da,
und Mensch Meier musste heulen,
das war wohl der Hertha-Spass


monitor
17. Dezember 2014 um 19:41  |  427121

jmeyn ist mir zu kritisch!

Hertha schwächelt auswärts in dieser Saison. Erst ein einziges Mal konnte Luhukays Team auf fremden Plätzen gewinnen (2:1 in Köln). Dazu gab es ein Remis in Freiburg. Damit sind die Herthaner das zweitschlechteste Auswärtsteam der Liga hinter….genau Dortmund.

Kann ich in Momenten wie diesen mental fast gar nicht verarbeiten! 😉


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 19:43  |  427124

Geh töpfern monitor 😛


monitor
17. Dezember 2014 um 19:45  |  427125

töpfern wird auch total überwertet… 🙂


monitor
17. Dezember 2014 um 19:47  |  427127

mauern find ick jut, und kontern!
Vor allem heute in der Krösusarena.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 19:49  |  427129

Fehlfarben – Es Geht Voran! (12″ Version) 1990
https://www.youtube.com/watch?v=m7THdU5Z5Ug


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 19:49  |  427132

Na dann mal Gruesze in die Karibik am Bolly und Konsorten… ich hoffe der Muskelkater im Hebearm vom Samstag ist abgeklungen. 😉

Habt ihr Live-Stream?


monitor
17. Dezember 2014 um 19:50  |  427133

@jmeyn
Ich bin stark, aber es reicht nicht…

Und dann noch EINMETERSECHSUNDNEUNZIG?!

Dürfen Hegeler und Brooks wenigstens eine Fußbank bei Standards benutzen?


jmeyn
jmeyn
17. Dezember 2014 um 19:50  |  427134

@monitor
Werde ich beantragen


wilson
17. Dezember 2014 um 19:51  |  427135

Hildebrand und Kraft begegnen sich auf Augenhöhe.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 19:52  |  427136

Heute gibt’s für Meier
auf die …… 😈


monitor
17. Dezember 2014 um 20:01  |  427140

Puhhh


17. Dezember 2014 um 20:04  |  427146

das Quäntchen Glück ist wichtig ! 😉


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:06  |  427149

Frankfurt rennt ganz schön an.
Konzentriert bleiben und Konter setzen.
Aber wer leitet die ein aus dem DM ? Pegida oder Hogesa ?


paulex
17. Dezember 2014 um 20:06  |  427150

Hosogai schon wieder mit massiven Problemen, das könnte ein Problem werden.


monitor
17. Dezember 2014 um 20:07  |  427151

DM ist jetzt Euro


Colossus
17. Dezember 2014 um 20:08  |  427152

Hertha leider sehr schwach was das verarbeiten von zweiten bällen angeht.dranbleiben


monitor
17. Dezember 2014 um 20:11  |  427156

Im Augenblick versucht es Frankfurt mit viel Aufwand. Eine gute Konterchance von Hertha und Frankfurt wird vorsichtiger.


Calli
17. Dezember 2014 um 20:15  |  427162

Nicht gut


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:17  |  427164

Ok danke. Von Hosogai hab ich bereits genug gesehen. Schade!
Ndjeng auf die 6 bitte. Der hat zumindest manchmal ein „feines Füßchen“


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:17  |  427165

Bitte Hosogai runter. Bitte!


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 20:17  |  427166

Der Sky Kommentator bekommt sich ja gar nicht mehr ein, wie toll doch die Frankfurter sind…


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:18  |  427167

Ndjeeeeng


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 20:18  |  427169

Hosogai bis jetzt völlig von der Rolle.


Matzeblubb
17. Dezember 2014 um 20:19  |  427170

Oh mein Gott, bitte wechselt doch hoso bzw gleich die halbe Mannschaft aus.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:19  |  427171

Hosogai die Katastrophe Note 6.
Niemeyer 5,5.
Beerens ebenfalls 5,5.

Uns fehlen Baumjohann, Cigerci und Schelle an allen Ecken und Enden!


coconut
17. Dezember 2014 um 20:19  |  427172

Oh je. Leider wieder die Auswärts-Hertha…
Da brauchen wir viel Glück um da was mitzunehmen.


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:20  |  427174

Hosogai… mannnnnnmanmannnn


Icke030
17. Dezember 2014 um 20:20  |  427175

Warum sitzt Lustenberger auf der Bank, wenn er noch nicht so weit ist???
Oder soll Hosogai (im Moment) wirklich besser sein???

Bitte wechseln – sofort!!!


monitor
17. Dezember 2014 um 20:20  |  427176

Nach jeder guten Balleroberung kommt die schlechte Abgabe. So macht den Gegner stark!


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427177

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR


17. Dezember 2014 um 20:21  |  427178

Broooooks 🙂


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427179

TOOOOOR


paulex
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427180

Haha wie geil


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427181

Goooooooool!!!!


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427182

USA
USA
USA

😆


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427183

JAAAA Maaaannn!!!


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427184

TOOOOOOOOOOOOOOOR


17. Dezember 2014 um 20:21  |  427185

Tja…

Hosogai, wie bekannt, der Schwachpunkt!
DENNOCH Herthas Spiel ist Gift für die
Eintracht


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427186

Broooks 1:0


Icke030
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427187

Broooooooooks


backstreets29
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427188

Broooooooooooooooooooooooks


monitor
17. Dezember 2014 um 20:21  |  427189

Das war der gute Konter!!!!!!!!!


Icke030
17. Dezember 2014 um 20:22  |  427190

…..bald besser als J. Boateng!!!


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:22  |  427191

Ronny Brooks. Jetzt noch Kalou!!!


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:22  |  427192

wunderschöne Kombinationen… überagende Spielanteile… dem Sky Menschen geht gleich einer ab….


17. Dezember 2014 um 20:23  |  427193

….sag` ich doch!

Nur HIER und heute über Fußball
zu schreiben, ist wohl vergebliche
Liebesmüh`! Schade!


cameo
17. Dezember 2014 um 20:23  |  427194

Brooks!
… sag ich schon seite Wochen


coconut
17. Dezember 2014 um 20:23  |  427195

Das freut mich für Brooks.
Hi, hi, hi, wie ich schon schrieb, da brauchen wir ne gute Portion Glück.
Mir soll es egal sein. Tore zählen und kein Ballbesitz.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:24  |  427196

4 Punkte bis Europa 😀


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:24  |  427197

Jetzt hat Aigner auch einen Titel:
„Misses next match“

Und Hildebrandt sah beim Tor aus wie Hilde Brandt.


coconut
17. Dezember 2014 um 20:25  |  427199

btw.
Sky-Go hingt gewaltig hinterher….


Colossus
17. Dezember 2014 um 20:25  |  427200

Schlimmes Foul an berrens


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 20:25  |  427202

Der nächste Verletzte 🙁


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:26  |  427203

hm Beerens kann wohl nicht weitermachen… hoffe Genki kriegt das hin


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:27  |  427204

Na klasse. Haraguchi fuer den verletzten Beerens.
was ist mit Kalou. Klasse JL. KLASSE. 🙁


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:28  |  427206

UUUUUUIIIIIIIIIII


monitor
17. Dezember 2014 um 20:30  |  427209

Kalou sitzt auf der Bank und das ist auch gut so.
30. Minute! 0:1 für hertha!

Wie soll Kalou da helfen?


17. Dezember 2014 um 20:31  |  427210

KALOU, nach Heitinga der weitere,
vergleichsweise teure „Fehlkauf“….


17. Dezember 2014 um 20:31  |  427211

Prost! Nächtle……!!!


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 20:32  |  427212

Stark von Schulz


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:32  |  427213

Die wilde Hilde mal wieder die langsamte aller Würstchen…


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427214

Wahnsinn!


ubremer
ubremer
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427215

0:2 Ben-hatira


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427216

2:0


17. Dezember 2014 um 20:33  |  427217

Änis ! 🙂


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427218

JJJAAAAAAAAAAAAAA


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427219

Traumtor!!!!!!!!!!


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427220

ÄÄÄÄÄÄÄÄÄnisssssss BEEEEEN-HAAAAATIIIIIRRRAAAA


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427221

Tor in Frankfurt!


paulex
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427222

Man dominiert Frankfurt einfach mal so weg.


cameo
17. Dezember 2014 um 20:33  |  427223

ist nicht wahr ! ? ! ?


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:34  |  427224

Wer wollte hier über Ben-Hatira meckern??? 😕


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:34  |  427225

Effizienz pur 😉


Icke030
17. Dezember 2014 um 20:34  |  427226

Daaaaaaaanke Jos, heute haste das Quäntchen wohl eingepackt!!!


coconut
17. Dezember 2014 um 20:34  |  427227

Ja gibt es denn so was….
ÄBH mit nem Kopfballtor…. 😆


Konstanz
17. Dezember 2014 um 20:34  |  427228

2:0
Hertha, Hertha, Hertha
He Hee He
BSC

Bist noch wach, @Ursula?

„Brutalste Effizienz“
„Aus einer Chance zwei Tore“


Icke030
17. Dezember 2014 um 20:34  |  427229

scheiss auf 95% Ballbesitz 🙂


monitor
17. Dezember 2014 um 20:35  |  427230

brutalstmögliche Effizienz!!!!

find ick jut!


Konstanz
17. Dezember 2014 um 20:35  |  427231

Ballbesitz ist nicht alles…


Colossus
17. Dezember 2014 um 20:35  |  427232

Weiter so !


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:35  |  427233

Hinterkopf – Pfosten – Rücken – drin, dass muss man auch erst mal schaffen…


Konstanz
17. Dezember 2014 um 20:35  |  427234

…und jetzt hinten dicht machen…


Stiller
17. Dezember 2014 um 20:35  |  427235

Ä n i s Ben-Hatira … Du bist der beste Mann!

Suppppiiiiii. Ick sach ja.: mit Änis ist Hertha stärker.


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427238

3:0


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427239

6:1


Konstanz
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427240

Drei


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427241

Der Mann, der am wenigsten vom Gegner eingeschätzt werden kann und daher die meiste Angst vor ihm besteht, Ben-Hatira, wird zum Schreck aller Verteidiger.

Ein Wahnsinnstoooooooooooooooor!!!!!!


17. Dezember 2014 um 20:36  |  427242

Schiiiiieeeeber 🙂


monitor
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427243

Wir werden uns über Kalou noch sehr erfreuen, aber nicht heute vor der 70. Minute.


coconut
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427244

Wie war das nochmal beim 6:1……?


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427245

Ursula // 17. Dez 2014 um 20:23???

cameo // 17. Dez 2014 um 20:23

„Brooks!
… sag ich schon seite Wochen“

Wissen wir.
Du stehst auf junge tätowierte Halbstarke.


Iccu
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427246

und Nummer 3, Frankfurt offen wie ein SCheunentor


Alexander
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427247

Das Glück für die ganze Saison wurde leider heut schon verbraucht.


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 20:36  |  427248

Was ist das für ein verrücktes Fußball Spiel???


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427249

Hilde hat 0 Plan. Herrliches Scheisstor!


monitor
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427250

SCHIEBER!!!!!


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427251

Julian schiebt noch einen rein. 😆


Colossus
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427252

Keiner weiß wieso….geil


cameo
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427254

die machen uns ganz besoffen!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427255

Ohne Hertha, wär hier gar nichts los….


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 20:37  |  427256

Scheisse ich war kurz kack** und nu????
Ich geh kaputt. Wer kommt mit????


Icke030
17. Dezember 2014 um 20:38  |  427258

UN – GLAUB – LICH schön


Mirko1710
17. Dezember 2014 um 20:38  |  427260

Mir fehlt nix anderes ein als: hä? 😀 😀


monitor
17. Dezember 2014 um 20:38  |  427262

Sky klar,
wenn schon Tor, dann wenigstens Eigentor..;-)


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:38  |  427263

Schieber, Schieber, Schieber!

Änis mit ner 1,5 bisher.


Mirko1710
17. Dezember 2014 um 20:38  |  427264

Fällt… Danke autokorrektur


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:39  |  427265

Nein, nein Alexander // 17. Dez 2014 um 20:36
Die Saison fängt hoffentlich heute richtig an für Hertha. 😀


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:39  |  427266

Aigner fliegt heute noch.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:40  |  427267

Hör ma uff‘ jetze mit dem Quäntchen.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 20:41  |  427270

#manmanman

die gleiche Scheisse wie letztes Jahr

#Josknows
#Gute Besserung für Roy
#Brooks überragend


Flankovic
17. Dezember 2014 um 20:41  |  427271

Kamikater // 17. Dez 2014 um 20:37

Ist ja auch n Herthablog… 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:42  |  427272

Mensch Aigner


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 20:42  |  427273

Argh unnötig


17. Dezember 2014 um 20:43  |  427274

ein Torgeschenk 🙁 wo war Nico ?


coconut
17. Dezember 2014 um 20:43  |  427275

Das Gegentor war genauso krumm wie einige unserer Tore.
Nun ja, jetzt wieder besser konzentrieren.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 20:44  |  427276

Mist, Fehler Pekarik?


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 20:44  |  427277

Man, man, man….entspannt geht mit Hertha nicht 😀


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 20:44  |  427278

Wasn ?
Für ein 6:1 musste doch ein Gegentor fallen


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:45  |  427279

Ja sehe ich so Kamikater // 17. Dez 2014 um 20:44 Uhr.


Flankovic
17. Dezember 2014 um 20:46  |  427281

Der, der gar nicht mehr auf dem Platz stehen dürfte…


Stiller
17. Dezember 2014 um 20:47  |  427282

Mal sehen, ob Hertha in dieser Saison gelernt hat die Spannung zu halten.


cameo
17. Dezember 2014 um 20:47  |  427284

Zimindest hat dieser Sky-Schwätzer kapiert, dass Hertha auch mitspielt.


Colossus
17. Dezember 2014 um 20:48  |  427285

Eigentlich keine gute Hälfte aber es verbietet sich natürlich das meckern bei so nem zwischenstand.wird trotzdem noch ne heiße kiste


monitor
17. Dezember 2014 um 20:48  |  427286

@Bussi
So ist Fußball… ist kein Schach.. deshalb führen wir 1:3, aber das Ding ist noch nicht gegessen. Thomas Schaaf macht in Frankfurt weiter, was er jahrelang in Bremen praktizierte. Schöne Offensive gefällt viel besser als häßliche Defensive, auch wenn sie keine Meisterschaften gewinnt.


coconut
17. Dezember 2014 um 20:49  |  427287

Fast jeder Schuss ein Treffer.
Kann so weiter gehen. Jetzt noch weiter konzentriert arbeiten, dann wird das (endlich) der 2.Sieg in Folge.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:49  |  427288

Wenn ’se die nicht halten Stiller, gibt’s von mir einen Riesentritt ins Gesäß. Mit Ansage und mit Anlauf ❗


17. Dezember 2014 um 20:49  |  427289

der SKY-Typ hilft so wie @fech… 😉


Stiller
17. Dezember 2014 um 20:50  |  427290

@BM 😆


Kristensen
17. Dezember 2014 um 20:50  |  427291

Frankfurt ist nicht Leverkusen. 4 Stück werden wir doch wohl nicht bekommen.


17. Dezember 2014 um 20:51  |  427292

Blauer Montag // 17. Dez 2014 um 20:36

„Ursula // 17. Dez 2014 um 20:23???“…..

monitor // 17. Dez 2014 um 20:30

„Kalou sitzt auf der Bank und das ist auch gut so.“

JA @ Konstanz, NOCH sehr gern….


cameo
17. Dezember 2014 um 20:51  |  427293

Schade, dass ich jetzt nicht die Kabinenansprache halten darf.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 20:51  |  427294

Die Defensive muss besser organisiert werden.
Die Frankfurter kommen viel zu leicht in die
Zone 30 Mter vor unserem Tor

Wir müssen jetzt gut aus der Pause kommen und wenig zulassen und Nadelstiche setzen

Hoffentlich ist es bei Beerens nicht allzu schlimm


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:51  |  427295

Hertha zur Halbzeit auf Tabellenplatz 10.


pax.klm
17. Dezember 2014 um 20:51  |  427296

Bitte das Resultat nicht vor dem Abpfiff loben!


pathe
17. Dezember 2014 um 20:51  |  427298

Keiner erwähnt hier Ronny… Merkwürdig!
Überragend, was der heute spielt!
Zwei Assists, ein Pre-Assist und auch sonst stark!
Den Freistoß vor dem 1:0 muss man ihm erstmal nachmachen!


backstreets29
17. Dezember 2014 um 20:52  |  427299

@Cameo

Aber du darfst sie hier gerne einstellen


bbqmaster
17. Dezember 2014 um 20:52  |  427300

Kann mich mal einer kneifen?
Das ist ja fast wie bei BRA vs. GER!

😉


monitor
17. Dezember 2014 um 20:53  |  427302

Aus hier nicht näher genannten Gründen konnte ich das Spiel ohne Kommentar aber mit Stadionatmosphäre genießen, war super.

Leider nahmen die Aussetzer überhand und ich mußte erdulden, wofür viele bezahlen.
Sky! Das Bild ist Klasse, aber die Kommentare…


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:53  |  427303

Jute Idee 💡
backstreets29 // 17. Dez 2014 um 20:52


monitor
17. Dezember 2014 um 20:54  |  427306

bbqmaster // 17. Dez 2014 um 20:52

Nicht ganz, aber Hertha arbeitet daran! 😉


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 20:55  |  427307

Schulz pennt beim Gegentor 🙁


Stiller
17. Dezember 2014 um 20:55  |  427308

@pathe

Stimmt!


Inari
17. Dezember 2014 um 20:55  |  427309

Gegentor geht auf Schulzes Kappe.


immerlockerbleiben
17. Dezember 2014 um 20:55  |  427310

Dis war ne Quantenhalbzeit


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 20:55  |  427311

Woooooooo ist das Problem monitor // 17. Dez 2014 um 20:53 Uhr?

Wir machen unsere eigenen Kommentare.


17. Dezember 2014 um 20:57  |  427313

Ja @ pathe,

ein richtig gutes Spiel von Ronny,
ohne wenn und aber!!


17. Dezember 2014 um 20:57  |  427314

200 ster!!!! Prost!!!!


berliner_030
17. Dezember 2014 um 20:58  |  427315

Schiebers Tor oder Eigentor?


U.Kliemann
17. Dezember 2014 um 20:59  |  427316

Ich bin für abpfeifen.


17. Dezember 2014 um 20:59  |  427317

….“Conchita“…..


monitor
17. Dezember 2014 um 20:59  |  427318

@BM
Ich hoffe wir singen am Ende des Spiels:
An Tagen wie diesen..

Würde meiner Hertha Seele gut tun.

Das Problem ist die Berieselung von Nichtfachwissen und Umdeutungen zugunsten bestimmter Regionen die mehr Abonnenten liefern!


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 21:00  |  427319

Natürlich Schiebers Tor !

Ich beschwer mich selten, aber der Sky-Kommentator is ganz übel.


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 21:00  |  427320

Hmmm. 3:1 zur Pause. Mir gefällt aber das Defensivverhalten unserer alten Dame nicht. Immer zu weit weg vom Gegner. Die Hessen können m.E. zu viel kombinieren ohne gestört zu werden.

Muss besser werden.


berliner_030
17. Dezember 2014 um 21:01  |  427321

Thx @King.

Hab keine Live-Bilder! 😉


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 21:01  |  427322

Der SKY-Kommentator ist ein absolutes NO GO. Der ist ja noch schlimer als TuT.

So parteiisch habe ich noch gar keinen erlebt.


fechibaby
17. Dezember 2014 um 21:02  |  427323

Beim Gegentor hat aber auch Brooks Mitschuld.
Er reklamiert einen falschen Einwurf des Frankfurters und bleibt lange stehen.
Der Gegentreffer war überflüssig und vermeidbar.

Jetzt weiterkämpfen.
Dann klappt es auch mit dem Auswärtssieg!


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:02  |  427324

@Neuköllner

Sorry, aber TuT ist mit das beste was in Deutshcland an Kommentatoren rumläuft


doso
17. Dezember 2014 um 21:02  |  427325

Lieber grausamer Kommentator und dafür positives Spiel als andersrum! Als gerne weiter mit den blöden Kommentaren….


Turner
17. Dezember 2014 um 21:02  |  427326

So also damit hat niemand gerechnet, das reicht mir jetzt!! Ich fordere einen neuen Trainer! Die Mannschaft ist einfach zu effektiv!! Wie sollen denn die Hater jetzt Hassen können?


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:03  |  427327

oder bei Sky Ton abschalten und eindeutig Berlin-parteiisch Hertha.FM mit Fabian von Waxmann anhören 🙂


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:03  |  427328

Gut, dass nicht nur ich den Sky-Kommentator richtig mies finde. Jetzt ist er aus. Echt grauenhaft, was der labert.


Herthas Seuchenvojel
17. Dezember 2014 um 21:04  |  427329

meine Fresse, was ist mit den Frankfurtern los?
letztes Jahr Hinrunde schon 6:1 zum Saisonstart und nun spielen sie wieder Opferlamm
gibs da heimliche finanzielle Überweisungen seitens Hertha?


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:04  |  427330

Graupp oder wie der Sky Fuzzi heisst ist wirklich gruslig


Herthas Seuchenvojel
17. Dezember 2014 um 21:05  |  427331

meine Fresse, was ist mit den Frankfurtern los?
letztes Jahr Hinrunde schon 6:1 zum Saisonstart und nun spielen sie wieder Opferlamm
gibs da heimliche finanzielle Überweisungen seitens Hertha? 😉


Jolly
17. Dezember 2014 um 21:05  |  427332

Ronny zu Favre?
Stimmt das? Oder veräppelt mich meine Gladbach Connection?


doso
17. Dezember 2014 um 21:06  |  427334

Eines der besten Spiele die ich von Ronny in der ersten gesehen habe.


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:06  |  427335

10 Mio und Marke druff


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:06  |  427336

Ich sach ma so Neuköllner // 17. Dez 2014 um 21:00 Uhr

Eigentlich brauchst du eine ärztliche Verordnung für dieses Spiel als blutdrucksteigerndes Mittel. Zu Risiken und Nebenwirkungen befrage den TV-Sender deines Vertrauens. :roll:


17. Dezember 2014 um 21:07  |  427338

222 ster!!!!! Noch einmal! Prrroosssstt…


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:08  |  427339

Die Gelbe von Brooks zu der von Aigner stehen in keinerlei Verhälttnis zueinander. erstes Foul von Brooks, 6. von Aigner. Lächerlich.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:09  |  427340

Hertha hat einen Torwart, Frankfurt dagegen :roll:


monitor
17. Dezember 2014 um 21:09  |  427342

John Anthony Brooks

Thomas Kraft

2 meiner 11 Sternchen! 😉


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:10  |  427343

Auch ich finde den Sky-Kommentator grauenhaft. Müssen alles Freunde von Rainer Holzschuh sein, der 4-1 für Zwietracht getippt hat.


coconut
17. Dezember 2014 um 21:10  |  427344

Kraft entschärft Meier…
Konzentriert bleiben…..


paulex
17. Dezember 2014 um 21:10  |  427345

@Kami: stimmt, aber Brooks hat sich die gelbe durch seinen dummen fehlpass selbst eingebrockt. Das ÄBH in der Szene stehen bleibt tut sein übriges.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:11  |  427347

Niemeyer auch verletzt. F***!


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 21:11  |  427349

Maaan 🙁 der nächste Verletzte.


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:11  |  427350

und der nächste Verletzte… wird zeit dass Winterpause ist


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:11  |  427351

Jetzt Lusti?


coconut
17. Dezember 2014 um 21:11  |  427352

PN hat Rücken….


kraule
17. Dezember 2014 um 21:12  |  427354

Der „Kommentator“ ist eine Frechheit @


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:13  |  427356

Hertha schwimmt defensiv nun ganz schön… hoffentlich geht das gut


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:13  |  427357

Isch hab‘ Blutdruck.

Peter kommt zurück.


cameo
17. Dezember 2014 um 21:13  |  427358

war zwar Hand, war aber nicht Hand 🙂


monitor
17. Dezember 2014 um 21:14  |  427359

Prost!
Ehrlich gemeint!


Jolly
17. Dezember 2014 um 21:14  |  427360

Schxxx


17. Dezember 2014 um 21:14  |  427361

Mist 🙁


coconut
17. Dezember 2014 um 21:14  |  427362

Mist


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:14  |  427363

manoman, das war mit Ansage


Inari
17. Dezember 2014 um 21:15  |  427364

Zweites Gegentor, zweiter Fehler schulz. Deck deine Gegenspieler man!


Colossus
17. Dezember 2014 um 21:15  |  427365

Oh je oh je


Herthas Seuchenvojel
17. Dezember 2014 um 21:15  |  427366

@JM: hör uff den Ticker so schnell zu aktualisieren
bin noch bei den Kommis

wer soll den so schnell nachkommen? 😀

#kriegHerzkaspergerade


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 21:15  |  427367

Das Ding verlieren wir noch!


kraule
17. Dezember 2014 um 21:15  |  427368

Wie blöd. ….


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:15  |  427369

Wir brauchen dringend das 4.!


coconut
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427370

Nee, nee, nee, so darf man nicht spielen.
Da muss wieder deutlich mehr gearbeitet werden.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427371

kollektiver Tiefschlaf #mann #mann #mann #mann 🙁


Stiller
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427372

@BM

Hol schon mal aus …


17. Dezember 2014 um 21:16  |  427373

und jetzt mal wieder ein Tor von Ronny bitte 😉


Inari
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427374

Fuck, Schieber hatira, klasse. Schade schade schade


monitor
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427376

Wird Zeit für Lustenberger!


Stiller
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427377

Hegeler muss jetzt auf die 6 und Lusti in die IV.


kraule
17. Dezember 2014 um 21:16  |  427378

Mist


fechibaby
17. Dezember 2014 um 21:17  |  427379

Sch….!
Nur noch 3:2.
Kämpfen Hertha kämpfen!!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:17  |  427380

Ich fürchte, wir werden dieses Spiel noch verlieren, weil wir überhaupt keinen fitten 6er mehr haben.

Man mag da gar nicht mehr hingucken. das Team tut mir echt leid.


coconut
17. Dezember 2014 um 21:17  |  427381

Nun ist der supertolle Vorsprung schon fast aufgebraucht. Meine Fresse, das es nicht einfach mal locker gehen kann. Immer diese Herzkasper….


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:17  |  427382

Ick dreh durch…….
geiles FUssballspiel


17. Dezember 2014 um 21:18  |  427383

Beerens hat extrem nach hinten
gearbeitet und hatte seinen Anteil
an „engen Räumen“…

Es hätte umgestellt werden MÜSSEN,
denn Haraguchi war, ist eine Fehl-
besetzung, hoffentlich geht das gut…?


kraule
17. Dezember 2014 um 21:18  |  427384

Wer 3:0 führt, der stets verliert?


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:19  |  427385

was ne chance…mist


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:19  |  427386

Die linke Abwehrseite ist unsere Schwäche, neben dem fehlenden 6er.

Mann ÄBH, konzentrier Dich!


Jolly
17. Dezember 2014 um 21:19  |  427387

Ey, wat fürn Spiel..


kraule
17. Dezember 2014 um 21:19  |  427388

Mist. Geht doch was, los!


17. Dezember 2014 um 21:19  |  427389

Mensch Ronny … das kannste besser !


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 21:20  |  427391

Zwei gute Aktionen von Ben-Hatira direkt hintereinander sind auch zu viel verlangt 😉


monitor
17. Dezember 2014 um 21:20  |  427394

Schexxe
wir haben das 1:0 gegen Dortmund verteidigt, das muß doch auch bei 3:2 möglich sein.


coconut
17. Dezember 2014 um 21:23  |  427401

Stocker für Ronny?
Warum?


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:23  |  427404

Und wieder eine völlige Unverhältnismäßigkeit zwischen der Gelben von Ronny und der von stendera. Wieder absurd!


monitor
17. Dezember 2014 um 21:24  |  427406

Brusthöhe ist niedriger Kopf!

manmanman!


monitor
17. Dezember 2014 um 21:26  |  427409

Ronny ist wahrscheinlich platt


doso
17. Dezember 2014 um 21:28  |  427412

Spielt Haraguchi eigentlich mit??


Inari
17. Dezember 2014 um 21:30  |  427414

beik sky Reporter ist hosogai israeli… Cheime hosogai.


pax.klm
17. Dezember 2014 um 21:32  |  427417

73 Miute Jörn Meyn, Du sagst es!


monitor
17. Dezember 2014 um 21:33  |  427418

@doso
Ja, und weil er es relativ gut macht, fällt er nicht unangenehm auf!


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:35  |  427420

Neee so nun auch nicht Julian 🙁


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:35  |  427421

man jule mach et doch einfach…


fechibaby
17. Dezember 2014 um 21:35  |  427422

Torrrrrrrrrr!
Immobile.
2:1 für den BVB!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:35  |  427423

Dieser Freistoss war keiner und vorher wars Elfer!


paulex
17. Dezember 2014 um 21:35  |  427425

Hosogai verursacht si viele unnötige standard Situationen. Irgendwann recht sich das. Die sind alle gefährlich.


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:35  |  427426

Ok…definitiv kein 11er.


17. Dezember 2014 um 21:37  |  427429

jaaaaa 🙂


monitor
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427430

@jmeyn
Ballbesitz wird total überbewertet!


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427431

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


coconut
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427432

JAAAAA
Das war es!


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427433

4:2 Party-Peter


Icke030
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427434

Niemeyer zu Jogi!!!


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427436

Die Erlösung und Entscheidung! Danke Peter!


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:37  |  427437

Der alte Käptn !!!! 😀


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427438

JAAAAAAAAA


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427441

NIIIIIEEEEEMEEEEYYEEER

Man of the Match: ÄNIS BEN-HATIRA


Konstanz
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427442

Großartig, der Niemeyer1

Unter uns: Den hätte ick ja längst ausgewechselt…


17. Dezember 2014 um 21:38  |  427443

Ein 2:4 geht aber auch 🙂
Und das mit nem angeschlagenen PM

Danke Jungs!


fechibaby
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427444

Torrrrrrrr!
4:2 für Hertha!!


Icke030
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427445

Peter ist der wahre Capitano


kielerblauweiß
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427447

Das gewinnen wir noch 😉


monitor
17. Dezember 2014 um 21:38  |  427448

Ick bin zu baff um zu kommentieren. Ick muß mich erst mal abfreuen!


17. Dezember 2014 um 21:39  |  427449

Die Entscheidung! Bravo!

Nu abba…


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:39  |  427450

Ich gönne eigentlich nur dem Kraft noch eher ein Tor als Peter Niemeyer. Habe eben Omas Vase aus Versehen kaputt gemacht.

Naja, warum heißt die Vase Vase? Das war se!


cameo
17. Dezember 2014 um 21:39  |  427451

Freistöße können wir. Und dem Peter Niemeyer gönne ich das mal ganz besonders.
2:4 – müsste jetzt reichen…


kraule
17. Dezember 2014 um 21:39  |  427452

YES!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


17. Dezember 2014 um 21:40  |  427453

Ach so, nochen Schnaps!!! 300 ster…

Ich bin schon besoffen, nicht nur
vor Glück!


Konstanz
17. Dezember 2014 um 21:40  |  427454

So ein prima Spiel hätte doch einen wenigstens durchschnittlichen Kommentator verdient…


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:40  |  427455

Und Kraft hält noch einen 😀


cru
17. Dezember 2014 um 21:40  |  427456

Ui, hier geht’s ja ab! Im Vergleich dazu hatte ich eine sturzlangweilige Besprechung. Bei der naechsten PK will ich jetzt aber mal wirklich gute Laune sehen 😉


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:40  |  427457

Ha Ho He – Hertha BSC!

Komm Aigner, hol Dir die Rote noch ab….


Stiller
17. Dezember 2014 um 21:40  |  427458

Änis Ben-Hatira, Du bist der beste Mann …

Wie würde Hertha wohl spielen, wenn der Trainer die Mannschaft erreichen würde und Änis mehr als 2. Liga könnte …

Sei’s drum.


Icke030
17. Dezember 2014 um 21:41  |  427459

Madlung foult als letzter Mann, …..

uuuuuuund? NIX


TassoWild
17. Dezember 2014 um 21:41  |  427460

An alle Radio-Journalisten: Die Serie der ungeschlagenen Spiele hat soeben begonnen! 😉


Konstanz
17. Dezember 2014 um 21:42  |  427461

Na gut, ausnahmsweise, ein kleines Bier ist das schon Wert, Prost Kinder!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:42  |  427463

@cru
Da wird dann derselbe Reporter wohl JLu fragen, warum der nicht schon die ganze Saison gewonnen hat und schon wars das mit der guten Laune….


berliner_030
17. Dezember 2014 um 21:42  |  427464

Bänis 😀


Jimbo
17. Dezember 2014 um 21:43  |  427465

SkyGo bei Euch auch down?


berliner_030
17. Dezember 2014 um 21:44  |  427467

Stocker hat noch die WM in den Knochen 😀


Hr.Thaner
17. Dezember 2014 um 21:44  |  427468

Nie gedacht, dass ich das mal sage NIEMEYER Fussballgott.
Das ist ein Kämpfer. Der auch effizient ist! Klasse.


coconut
17. Dezember 2014 um 21:45  |  427470

@Jimbo // 17. Dez 2014 um 21:43
Bei mir ja.


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:45  |  427471

Ja, Sky Go down.


Icke030
17. Dezember 2014 um 21:46  |  427472

Der Kommentator hat den Beruf völlig verfehlt.
Die suchen nicht umsonst, ……

Aber das Gelaber ist echt nicht zum Aushalten.


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:46  |  427473

Gibts nicht


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 21:46  |  427474

MENSCH MEIER


kczyk
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427476

*denkt*
warum soll, wer sich auf dem richtigen weg wähnt, wegen ein paar sportlicher dellen die richtung ändern?
JLu kann es noch immer.


17. Dezember 2014 um 21:47  |  427477

grrrrrrrrr 🙁


coconut
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427478

Och nö. warum denn……
Wäre ja auch zu entspannt gewesen


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427479

5 Minuten???? war klar


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427480

Och nööööö.

Jedes Tor über Herthas rechte Abwehrseite.


cameo
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427481

3:4
…und 5 Minuten drauf
DRAMA!


monitor
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427482

Den hat er doch unbeabsichtigt an den Kopf bekommen! !!!!


Iccu
17. Dezember 2014 um 21:47  |  427483

5 min Hölle… und Ausgleich


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427484

MENSCH MEIER²


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427485

ich kotz


17. Dezember 2014 um 21:48  |  427486

blöder Mist 🙁


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427487

Das ist nicht wahr.


coconut
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427488

DAS KANN DOCH NICHT WAHR SEIN


Inari
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427489

Tja luhukay, defensiver Wechsel , Ausgleich. Glückwunsch!

Verlieren sie noch


derMazel
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427490

Ich geh‘ ins Bett.


Luschtii
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427491

DIT IST DOCH JETZT EIN JANZ SCHLECHTER SCHERZ


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427492

Das kann doch nicht wahr sein.


monitor
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427493

Abpfeiffen.
1 Punt ist gut!


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427494

Das gibts doch nicht!!!!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427495

Das ist eben der Vorteil, wenn die Otto-Fleck-Schneise eben nur 30 Meter weg ist. Der Friestoss war wieder keiner, wieder eine gravierende Fehlentscheidung plus 5 Minuten absurde Nachspielzeit!!!!!!

Sagenhaft schlechte Verarschung!


kraule
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427496

Zu blöde, oder?


Inari
17. Dezember 2014 um 21:48  |  427497

Immer diese scheisse mit Stürmer raus und Abwehrspieler rein.


coconut
17. Dezember 2014 um 21:49  |  427498

SCheiß gewechsel immer.
Warum denn den Schieber raus und quasi die Wagffen strecken.
Ich könnte K*zen


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 21:49  |  427499

Nochmal Freistoß 🙁


cameo
17. Dezember 2014 um 21:49  |  427500

🙁


cru
17. Dezember 2014 um 21:49  |  427501

Oh je, oh je, … wie geht das den?


kraule
17. Dezember 2014 um 21:50  |  427502

Super Schachzug mit Langkamp


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:50  |  427503

Wahrscheinlich spricht der Sprecher gleich von hochverdient.

Wieder eine Fehlentscheidung, wieder Freistoss.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:52  |  427507

Wie blöd ist das denn????

🙁 🙁 🙁 🙁


Luschtii
17. Dezember 2014 um 21:52  |  427508

Ich bin bedient.

Gute Nacht!


Icke030
17. Dezember 2014 um 21:52  |  427509

Fühlt sich an wie ne Niederlage, …..


kraule
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427510

Unser Trainer, der Wechselkönig. Feigling!


Xerxes
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427511

Diese Defensivleistung am Spielende war eine bodenlose Frechheit.


cameo
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427512

Verschenkt, verschenkt, verschenkt!


pathe
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427513

Iiiieeeehhhhhh…..!!!!!!
Dieser Thread wird locker auf 1.000 Posts kommen…


Inari
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427515

tja, Dreier vergeigt. Hätte luhukay mal die Offensive wieder nicht komplett weggenommen. Das ist diese Feigling Taktik die luhukay in persona ist. Das kotzt so an. Immer diese schweiß defensiven Wechsel.

Wenn ich den Sturm für Abwehr rausnehme, dann kann ich nur noch rausbolzen. DAS KLAPPT ABER NICHT BEI UNS.


Goldelse
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427516

Bin zutiefst enttäuscht von dieser Abwehrleistung! In aller Ruhe darf geflankt werden, die ganze Zeit, die Stürmer andauernd blank!!! Einzig die Mitte war halbwegs zu.


Stiller
17. Dezember 2014 um 21:53  |  427517

Trotzdem. Gratulation.
Und Chapeau an FFM.


kraule
17. Dezember 2014 um 21:54  |  427519

Was koxxz mich der General an.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:54  |  427520

Da fehlt die Cleverness
2 Tore muss man in 10 Minuten über die Zeit bringen
warum hier am Schieber Wechsel gemeckert wird erschliesst sich mir nicht
Schiebeer war platt, da ist es normal defensiv zu wechseln.

Schwer getroffen hat uns der Ausfall von Beerens, das konnte nämlich Haraguchi nicht kompensieren.
Auf der anderen Seite war Pekarik ständig allein


Colossus
17. Dezember 2014 um 21:54  |  427521

Eine kacke


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 21:54  |  427522

Da siehst du den Alex Meier 90 Minuten überhaupt nicht und dann macht der in der 90. zwei Tore.

Man man man.

Aus meiner Sicht zu defensiv gewechselt. Warum wird nicht 1:1 gewechselt.


bezzo
17. Dezember 2014 um 21:55  |  427523

ach @ Kraule

Wenn man keine Ahnung hat…


linksdraussen
17. Dezember 2014 um 21:55  |  427524

Warum um alles in der Welt hören wir so früh auf Fußball zu spielen? Nach dem 2:4 war die Eintracht tot. Diese viel zu frühen defensiven Wechsel holen die Eintracht zurück ins Spiel. Schulz und Hegeler bei den Gegentoren sehr unglücklich.


fechibaby
17. Dezember 2014 um 21:55  |  427525

Na ja Hertha.
Wenigstens einen Punkt geholt.
Der BVB hat auch nur 2:2 gespielt.

Mir reicht es für heute.
Gute Nacht!!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:55  |  427526

Vielen Dank Herr Schiedsrichter!

Elfer nicht gegeben, 20 Freistösse für Frankfurt, die keine waren, 2 Gelbe für Frankfurt die in keinem Verhältnis zu den unsrigen stehen und unmittelbar zu Gegentoren führten und eine Skyreportage, die an Peinlichkeit nicht zu überbieten war.

Alleine die Rufe der Frankfurt Fans: „Wir scheißen auf Berlin!“ zeigen die gesamte Haltung dieses Vereins und des DFB nebenan, die dort mit den Mitarbeitern heute sitzen.

Frechheit, Unverschämtheit, Betrug auf ganzer Ebene!


Inari
17. Dezember 2014 um 21:55  |  427527

Backstreet, wenn ich Stürmer für Abwehr rausnrhme, dann kann ich vorne den Ball nicht mehr halten. Dann bolze ich raus und der nächste Angriff läuft. Das ist jedes Mal bei uns so, weil luhukay immer so feige defensiv wechselt.

Ich muss vorne Bälle halten, Konter setzen, nicht auf gut Glück und Glaube an Gott hinten Mauern. Das klappt bei uns nicht.


17. Dezember 2014 um 21:55  |  427528

Alex Meier = echt stark !
4:4 … doll … und 18 Punkte 🙂


Icke030
17. Dezember 2014 um 21:55  |  427529

Frankfurt spielt schwedisch


berliner_030
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427531

Nicht der Trainer ist schuld, sondern die Mannschaft! WIe kann man so blöd sein und so schwach verteidigen.

Ich hätte auch nur noch Defensiv gewechselt.


Xerxes
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427532

Wie man in einer solchen Situation Langkamp bringen kann, ich fass es einfach nicht.


Herthaner!!!
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427533

Das jetzt wieder auf Luhu von einzelnen eingedrochen wird ist doch lächerlich. Wenn es eine Mannschaft nicht schafft, mit einer 3:0 und, bis zur 89. Minute, 4:2 als Sieger vom Platz zu gehen, sind NUR die Akteure auf dem Feld Schuld.

Man of the Match ist für mich trotzdem Ben Hatira. Hat der Junge heute geackert und alles hatte Hand und Fuß


kraule
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427535

Bezzo du Schlaukopf, schon mal gegen den Ball getreten, ich denke eher nicht.
da wechselt man 1:1!


pax.klm
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427537

Wer sagt es denn, nix da Drops gelutscht, au weia, einfach peinlich, äh ärgerlich…
Zu blöde…
Das bedeutet wieder NIX gutes für das Selbstwertgefühl!
Sxxxxxx!
Dennoch, wenigstens einer…, aber war DAS nun nötig?


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427538

*bittet*
kczyk // 17. Dez 2014 um 21:47 Uhr
Suchst du uns heute das Quentchen?
Ich find’s grad nicht. 🙁


coconut
17. Dezember 2014 um 21:56  |  427539

Na wenigstens einen Punkt gerettet.
Aber das sind 2 verschenkte Punkte.
Wann hört dieser Trainer endlich mit diesen dämlichen Wechselspielchen auf. Statt mehr Sicherheit hat Langkamp Unordnung rein gebracht. Natürlich nicht mit Absicht, aber das passiert, wenn die Zuordnungen nicht mehr klar sind.

Trotz unerwartetem Punktgewinn ärgere ich mich über so einen Mist.
Muss doch nicht sein. Man hätte richtig Luft nach unten gehabt.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 21:57  |  427540

Aber klar könnten wir auch 8-0 gewonnen haben. War bestimmt JLus Schuld….

Mannmann @kraule, denk mal nach!


TassoWild
17. Dezember 2014 um 21:57  |  427541

Die Serie der ungeschlagenen Spiele hat trotzdem begonnen… okay, blöd war es schon. Aber ist DAS nicht gerade HERTHA ????


pathe
17. Dezember 2014 um 21:57  |  427542

@Neuköllner // 17. Dez 2014 um 21:00

„Hmmm. 3:1 zur Pause. Mir gefällt aber das Defensivverhalten unserer alten Dame nicht. Immer zu weit weg vom Gegner. Die Hessen können m.E. zu viel kombinieren ohne gestört zu werden.

Muss besser werden.“

Genauso habe ich auch gedacht. Ist leider nicht besser geworden.


Cali
17. Dezember 2014 um 21:57  |  427543

So ein Ärger. Warum fällt dem in der 92. der Ball im Strafraum direkt auf den Fuß? Ich bin echt frustriert. Das Ding hätte die Saison zum Guten wenden können.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 21:57  |  427544

@Inari
wenn ich 10 Minuten vor Schluss mit 2 Toren führe und meine beiden 6er eh schon auf dem Zahnfleisch laufen, bring ich NATÜRLICH einen dritten IV um das Ding nach Hause zu schaukeln
Da muss ich keine Konter mehr setzen


pathe
17. Dezember 2014 um 21:58  |  427546

@cru // 17. Dez 2014 um 21:40

„Bei der naechsten PK will ich jetzt aber mal wirklich gute Laune sehen ;)“

Das wird wohl nix… 🙁


linksdraussen
17. Dezember 2014 um 21:58  |  427547

@backs: Dann bringe ich einen Stürmer, der die Bälle festmachen kann und auf Ben-Hatira und Stocker ablegt. Madlung und Oczipka waren doch völlig von der Rolle. Das muss man doch ausnutzen.


17. Dezember 2014 um 21:58  |  427548

KALOU, Kalou und raus bist DU…!!!

Es galt einmal, Angriff ist die allerbeste Verteidigung!!!

Warum ich mich durch „mein“ ewiges Scheiß-
Wechselverhalten, um die Früchte der Arbeit
bringen muss…???

Als die Offensive „starb“, offenbarte die völlig
überforderte Defensive ihre Schwächen…

Noch DREI Minuten länger, und….

ZU SCHADE und unnötig, wie ein….


berliner_030
17. Dezember 2014 um 21:58  |  427549

Die vier Punkte, die wir gegen Bremen und Frankfurt liegen gelassen haben, werden uns am Ende hoffentlich nicht fehlen.


pax.klm
17. Dezember 2014 um 21:58  |  427550

backstreets29 // 17. Dez 2014 um 21:54
Aber war da nicht auch mal was im CL Finale bei den Unbesiegbaren?


The Real Deal
17. Dezember 2014 um 21:59  |  427551

Un-glaub-lich!!!
Darf nicht sein… *kotz – sorry


paulex
17. Dezember 2014 um 21:59  |  427552

Langkamp war auch nur Zuschauer bei den Gegentoren. Der Trainer hat sich mal wieder vercoacht. Der Wechsel war doch absoluter mist. Schieber hat vorne viele Bälle fest gemacht. Die Taktik hätte schon letzte Woche bestraft werden können. Heute macht er den selben Müll und prompt geht es in die Hose..


jap_de_mos
17. Dezember 2014 um 21:59  |  427553

Ja genau, Bälle halten. Was kann Kalou absolut nicht? Richtig, Bälle halten. Was kann ein platter Stürmer nicht mehr? Bälle halten.
Was sollten Abwehrspieler können? Richtig, Kopfbälle im Strafraum verteidigen. Wodurch sind die Gegentore gekommen? …
Sorry Leute, aber an der Stelle zu meckern ist albern. #justmy2cents


Inari
17. Dezember 2014 um 21:59  |  427554

Wir haben eine andere Vorstellung vom Fußball backstreet. Stell du dich ruhig mit Mann und Maus hinten raus, siehst ja wie gut das klappt.


pax.klm
17. Dezember 2014 um 21:59  |  427555

Ursula // 17. Dez 2014 um 21:58
Bin dann mal voll Deiner Meinung!


kraule
17. Dezember 2014 um 21:59  |  427556

@Kamikater
Ich vergaß, der Schiri war schuld…..


bezzo
17. Dezember 2014 um 22:00  |  427557

@ kraule

Na klar, das machen die meisten Trainer, bei nem Spielstand von 4:2 die Spieler 1:1 austauschen… Wer kennt es nicht?


backstreets29
17. Dezember 2014 um 22:00  |  427558

ja….war klar, dass es an den Wechseln festgemacht wird.

Dass Pekarik auf seiner Seite komplett allein war bei den Gegentoren,
dass wir 3 Mal allein aufs Tor gelaufen sind und kläglichst gescheitert sind
lassen die Experten mit und ohne Schein natrülich ausser Acht

#manmanman


cameo
17. Dezember 2014 um 22:00  |  427559

Platz 13 (statt 10) – war so nicht nötig! Gegentore in Minute 90 und 90+1
Ohne last-minute Auswechselung wäre das nicht passiert. Da hätten sie „gestanden“. So aber sind sie zusammengeklappt.
Frust as frust can.


Xerxes
17. Dezember 2014 um 22:01  |  427560

Gegen komplett heiße, auf den Ausgleich drängende Frankfurter bringt der Chefcoach mal eben den zuvor dreieinhalb Monate verletzten Langkamp, dem offenkundig jegliche Bindung zu seinen Teamkameraden fehlt und gänzlich überfordert wirkt. Die letzten beiden Tore waren ein schallender Cockslap in das Gesicht der Alten Dame. Erniedrigend……..


Beachcomber
17. Dezember 2014 um 22:01  |  427561

Oh, wie enttaeuschend 🙁

Da waren der 10. Platz und etwas Luft nach unten schon fast in Reichweite…


Goldelse
17. Dezember 2014 um 22:01  |  427563

Hertha war schon vor den Wechseln genauso schwach hinten.


coconut
17. Dezember 2014 um 22:01  |  427564

Ja klar, der Schiri ist mal wieder Schuld.
😆

Nur mal so:
Angriff ist die beste Verteidigung. Den Ball in des Gegners Hälfte halten. Ohne Spieler dort, geht das natürlich nicht.
Nee, dieser Wechsel war Mist und das nicht zum ersten mal.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 22:02  |  427565

@Inari

Das hat nix mit Vorstellung von Fussball zu tun.
Ich versteh nur die Beweggründe
DU bist auf dem Kriegspfad gegen Luhukay

Der kann machen was er will, der wird bei dir keinen Stich mehr machen


pathe
17. Dezember 2014 um 22:02  |  427566

@backstreets29 // 17. Dez 2014 um 21:54

„…warum hier am Schieber Wechsel gemeckert wird erschliesst sich mir nicht
Schiebeer war platt, da ist es normal defensiv zu wechseln.“

Ja, auswechseln musste man ihn. Und nein. Sooo defensiv zu wechseln ist nicht unbedingt normal. Bringt er Kalou, kann der vielleicht noch einen Konter abschließen. Und einen zusätzlichen Vierer zu bringen, birgt immer die Gefahr von Zuordnungsproblemen. Das hat man dann ja auch gesehen. Meier stand zweimal völlig frei. Brooks‘ Gegenspieler war er nicht.

„Schwer getroffen hat uns der Ausfall von Beerens, das konnte nämlich Haraguchi nicht kompensieren.“

Haraguchi war in der Tat sehr schwach.


17. Dezember 2014 um 22:03  |  427567

Danke! Wie in letzter Zeit öfter….


HerthaBarca
17. Dezember 2014 um 22:03  |  427568

Slangkamp fand ich in der Situation nachvollziehbar! Änis war vorne für die Entlastung, was er auch tat! Mehr als ärgerlich! In meinen Augen kann man JoLu keine Schuld geben! Die Spieler auf dem Platz müssen das über die Runden bringen!


U.Kliemann
17. Dezember 2014 um 22:03  |  427569

Im Prinzip Herthas beste 2.Hz. seit langem. Bis
auf die Gegentore in den Schlußminuten.Na ja,
vor dem Spiel wäre ich mit einem P. zufrieden
gewesen,jetzt nicht mehr. Auch wenn die ersten
20 Minuten grottig waren.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:03  |  427570

Schxczw auf die ganzen Schlaumeiereien.
Wechsel hin, Quentchen her.

Hertha bleibt auf Platz 13 mit 18 Punkten.
Guckt nach oben in der Tabelle.
Guckt nach unten in der Tabelle.
Wie ihr wollt. 😮

Ein geiles Spiel.
Samstag ist das nächste.


berliner_030
17. Dezember 2014 um 22:04  |  427571

2012 – Nach 4:0 Führung, verspielt Deutschland gegen Schweden den sicheren Sieg. Endergebnis 4:4.

2014 – Deutschland wird Weltmeister

2014 – Hertha verspielt gegen Frankfurt ein 3:0 und 4:2. Endstand 4:4

2016 – Hertha wird Deutscher Meister


kraule
17. Dezember 2014 um 22:04  |  427573

Leute, Lusti hätte man noch erklären können, aber Langkamp da rein zu werfen.
Ganz großes Coaching.
Mannmann, baut doch euren Übungsleiter ein Denkmal.


pax.klm
17. Dezember 2014 um 22:05  |  427576

… und icke hab mich schon so über einen möglichen Auswärtserfolg gefreut.
Aber wie ich schon sagte:
pax.klm // 17. Dez 2014 um 20:51

Irgendwas stimmt in den Köpfen der Spieler nicht,
die brauchen wie ich jetzt nen Psychofritzen!


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:06  |  427577

Ist klar. Du hast ja den Jagdschein für alles und jedes…. backstreets29 // 17. Dez 2014 um 22:00

Lass die Leute schreiben, was sie wollen.
Das bringt Hertha eh keine Quentchen .. äh .. Punkte mehr aufs Konto.


Xerxes
17. Dezember 2014 um 22:06  |  427578

Haraguchi zeigt auft erneut eklatante Art und Weise, dass die Anforderungen des europäischen Spitzenfussballs ein paar Nummern zu groß für ihn sind. Bye bye Mukhtar!


del Piero
17. Dezember 2014 um 22:06  |  427579

Mit einem mittelmäßigen Trainer wird man immer nur Mittelmaß erreichen. das hätte ich auch bei einmHertha-Sieg so gesehen. Seine völlig sinnfreien Entscheidungen kosten uns jedesmal Punkte und so wird es auch weiterhin bleiben.
Unverständlich wenn er schon Beerens auf stellt dann Haraguchi statt Kalou zu bringen. Den Sieg aber hat uns spätestens die Einwechselung von Langkamp gekostete. Eine funktionirende Defensive in Unordnung zu bringen, was für ein Unsinn. Wenn man schon bei so einer hoch stehenden und konteranfälligen Abwehr nicht 1:1 tauscht, dann mit Lusti das Zentrum stärken aber keinen zusätzlichen IV. Es ist so ärgerlich wie der Trainer immer wieder neben guten Ideen dann regelmäßig in Klo greift. Übrigens Paka war immer zu weit von seinem Mann. Wenigstens eine Flanke zu Tor 2+3 hätte er umterbinden müssen.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 22:07  |  427580

@Pathe

ÄBH hat dann den MS gegeben


Xe
17. Dezember 2014 um 22:07  |  427581

@ berliner_030 // 17. Dez 2014 um 21:58

Vielleicht wird das ja durch die 6 außerplanmäßigen Punkte gegen Wob und BVB kompensiert 😉


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:07  |  427582

Denkmäler pfffffft :roll: :roll: :roll:


Morje
17. Dezember 2014 um 22:07  |  427583

Ohne hier irgendwas gelesen zu haben.
Ronny schießt Brooks an, Ronny schießt Hatira an, Schieber schießt Madlung an.
3:0 Führung darf man nicht mehr aus der Hand geben, aber ich habe ein gute Spiel gesehen. Brooks mit Stellungsfehler beim 2:4, aber sonst eine super Leistung.
Was mich störte, dass man nach dem 3:4 den Ball sofort der Eintracht überlies. Normalerweise dürfen die nicht mehr an den Ball kommen.
Da Frankfurt, insbesondere in Person Inui, bockstark im Angriff war, kann ich mit dem Remis leben, jedoch ärgerlich.
Kurz vor Schluss überlege ich immer an meinen 3 Sternen. Das Ergebnis relativiert es natürlich, aber heute bekommen sie Brooks, Hatira (zum ersten mal überhaupt hat er mich nicht genervt) und Hosogai.
Jos bekommt auch ein Sternchen. Genau wie Ronny.
Kalou braucht jetzt mit Sicherheit ein Einzelgespräch und sollte wie Glycerin behandelt werden, aber fand es vom Spielverlauf ok ihn nicht zu bringen, obwohl Genki – mal wieder – ein Totalausfall war.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 22:07  |  427584

Beerens mit Verdacht auf Sprunggelenksbruch

Na bravo


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 22:07  |  427585

Hertha hatte über 90 Minuten keinen Zugriff auf das Mittelfeld von Frankfurt. Frankfurt war die klar bessere Mannschaft. Vor dem Spiel hätte ich mich über einen Punt gefreut, aber so. In der 89 Minute 2 Tore Vorsprung, das muss reichen.

Ich war zu nervös, die letzten Minuten muss ich mir nochmal in Ruhe anschauen.


Herthas Seuchenvojel
17. Dezember 2014 um 22:08  |  427586

4:4
wer spielt denn sowas?
wer tippt denn sowas?
wie ausgerenkt muss man sein, um sowas vorauszusehen?

bei mir haben die Frankfurter heute wieder etliche Sympathiepunkte gesammelt
das war ne Schlacht, nen Spektakel, das Spiel des Spieltags
wer mir sagt, Fußball ist langweilig, bekommt die Aufzeichnung zu sehen

feines Weihnachtsgeschenk, so macht es Spaß
schei… auf die vergebenen 2 Punkte


Stiller
17. Dezember 2014 um 22:08  |  427588

Langkamp hat kurz nach seiner Einwechselung ein Tor verhindert.

Schade ist es allemal – aber man muss diesen Frankfurtern auch Respekt zollen.


Inari
17. Dezember 2014 um 22:09  |  427589

wer als Trainer nicht gewinnen will, gewinnt halt auch nicht.


paulex
17. Dezember 2014 um 22:09  |  427590

Wer heute nicht erkennt, das Luhukay mit seinen sinnbefreiten Wechselspielen jede Woche nichts als Unordnung rein bringt, wird es wohl auch nie so sehen.

Letzte Woche gegen Dortmund war es doch genau das selbe, nur das Dortmund die Chance vergeigt hat.

Hosogai, Schulz und Haraguchi haben heute allerdings auch bundesligaformat vermissen lassen.


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:10  |  427591

„….. die letzten Minuten muss ich mir nochmal in Ruhe anschauen.“

Bitte hurdie, achte auf deinen Blutdruck.


Morje
17. Dezember 2014 um 22:11  |  427593

Klopp: „Darf so nicht passieren, ist aber passiert. Weiter gehts.“ Das gilt auch für heute in F und lese mir nun mal alles durch 😉


del Piero
17. Dezember 2014 um 22:11  |  427594

Ja @bakstreeta 22:00
dann hätte man anders wechseln einen zusätzlichen FRISCHEN 6er bringen müssen. Übrigens stand Paka schlicht falsch, weil zu weit innen.


Inari
17. Dezember 2014 um 22:11  |  427596

Alleine dass er haraguchi statt kalou für die Außenbahn bringt, ist lächerlich.


pathe
17. Dezember 2014 um 22:11  |  427597

@backstreets29 // 17. Dez 2014 um 22:07

„@Pathe

ÄBH hat dann den MS gegeben.“

Ich habe ihn auch nach der Einwechselung meist auf außen gesehen.


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 22:11  |  427598

Es ist so eine große Leere in mir gerade…es gibt keinen richtigen Schuldigen, keiner hat einen großen Patzer gemacht…die Wechsel waren auch ok…aber es ist unbegreiflich.

Thomas Schaaf ist wohl ein Garant für verrückte Fußballspiele.


backstreets29
17. Dezember 2014 um 22:11  |  427599

@Inari

Stimmt….Luhukay wollte mit aller Gewalt den Ausgleich für die Eintracht

#doch noch ein Lacher an so einem Abend


Stiller
17. Dezember 2014 um 22:12  |  427600

Das einzige, was wirklich zum K…zen ist, sind diese wahnsinnigen Verletzungen. Traurig. Traurig.

Alles, alles Gute an Roy Beerens.


Inari
17. Dezember 2014 um 22:14  |  427601

Nö er will nur nicht nach vorne spielen , was bei unserer wackeligen Abwehr nicht-gewinnen wollen gleichkommt. Er hat keine einfach keine Eier (Quote eines Bayern Torwarts), man könnte ihn auch Feigling nennen. Mache ich auch: feige destruktive defensivwechsel ohne Erfolg. Gute Spieler werden regelmäßig aus persönlichen Gründen ausgebootet. Das ist unser luhukay.


pathe
17. Dezember 2014 um 22:14  |  427602

Wenigstens bleiben jetzt alle auf dem Teppich…


monitor
17. Dezember 2014 um 22:14  |  427603

Sorry keine Zeit…
baue gerade ein Denkmal für unsere Troika
Gegenbauer, Schmidt, Preetz, … Mist

Muß ja ’ne Quadriga werden, auch wenn Luhukay nicht viel Platz braucht, körperlich,aber Vier sind Vier!


Pille
17. Dezember 2014 um 22:14  |  427604

Dann zieh ich mir auch al den Haß der zufriedenen zu.
Für mich ist dieses Spiel am Ende vercoached.
Man hatte das Spiel nach dem 4:2 gut im Griff und hat die Frankfurter immer wieder defensiv beschäftigt.
Mit dem Wechsel auf Langkamp fehlte uns der Spieler der vorn für Entlastung sorgen konnte und Langkamp, ohne Spielpraxis, bringt mehr Unordnung in die Defensive als er nutzt.
Die rausgeschlagenen Bälle fanden also nurnoch unbedrängte Gegenspieler die in aller Ruhe aufbauen konnten.
Das man sich bei den folgenden Gegentoren obendrein noch dämlich anstellt (insbesondere beim 3:4) steht natürlich ausser Frage.
Da wird man von der Glücksgöttin geküsst und lehnt dankbar ab.
Vor dem Spiel wär ich mit nem Punkt zufrieden gewesen, nach diesem Spielverlauf nicht.


Lumberjack
17. Dezember 2014 um 22:15  |  427606

Also für mich geht das ding auf Luhukay…die Wechsel waren für mich alle unverständlich. Weder das er Ronny runter genommen hat, der mMn ein gutes Spiel gezeigt hat und für einige gute pässe nach vorn gesorgt hat, noch dass er den einzigen Stürmer runter nimmt der für Entlastung sorgen könnte und dafür Langkamp in so einem hart umkämpften Spiel bringt der überhaupt keine Form hat. Luhukay wurde für sein Angsthasenfußball heute bestraft. Ich kann diesen Trainer nicht mehr sehen.

Sind wir mal ehrlich. Wenn man 3:0 führt darf man nicht mehr 4:4 spielen. Besonders nicht wenn man in der 89. Minute noch 2:4 führt.

Und die Tore waren bis auf das 3. Tor ja nicht rausgespielt. Spielerisch gab es heute nur ein paar Torchancen weil Frankfurt hinten aufmachen musste. Ansonsten war das wieder mehr als dünn nach vorne.

Mit diesem Trainer steigen wir am Ende ab.

Das Spiel an sich war natürlich spannend und schön viele Tore.


coconut
17. Dezember 2014 um 22:15  |  427607

Alles Gute Roy Beerens.
Da dürfte die Saison für ihn wohl beendet sein…..
Aber wir haben ja noch Marcel.
Nee, das meine ich ernst. Der entlastet dann Peka auch besser.


kraule
17. Dezember 2014 um 22:15  |  427608

Heute ist mal wieder so ein Tag, ich muss es einsehen, dass ich null Ahnung von diesem Sport habe.
Also, ran Experten.
N8t


Derby
17. Dezember 2014 um 22:15  |  427610

Erster Eindruck – luhu ist schuld – wer sonst 🙂

Dann nächster Gedanke – wenn man mit nur 10 mann spielt bekommt man ein Problem. Warum spielt Haragucci ständig?

Weder ist er offensiv zu sehen noch arbeit er defensiv mit. Dann lieber mit kalou auf der Position.

Schulz und Pekarik – beide Totalausfälle. Viel zu viele Freistöße in der Box Zone zugelassen oder einfach die Frankfurter Flanken lassen. Schrecklich.

Ganz stark heute Ben Schieber und niemeyer.

Mir fehlte heute das kämpfen im Mittelfeld – da war mir zu sehr getrabe.

Und ich hasse diese defensiven Wechsel. 3 IV und dann zwei Tore kassieren.
Kann nicht sein. Fuck.


Start-nr.8
17. Dezember 2014 um 22:15  |  427611

Wir haben ein Riesenspiel gesehen und haben auswärts Frankfurt einen Punkt abgetrotzt. Meyer schiesst einfach gegen jeden Tore, da muss man durch. Es ist ein gerechtes Remis! Und hier und heute hat Luhu für mich alles richtig gemacht. 4 Punkte gegen Dortmund und Frankfurt. Das ist doch was.

Man darf es schade finden, aber diese existenzielle Meckerei ist doch quatsch.

Ich freu mich auf das Hoffenheim Spiel und das war diese Saison schon mal anders.

Also: ruhig bleiben, wir standen schon viel schlechter da!


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:16  |  427612

Jepp HerthaBarca // 17. Dez 2014 um 22:03

Jepp U.Kliemann // 17. Dez 2014 um 22:03

Wer Bundesligaformat hat bei Hertha, wird sich in der Rückrunde zeigen. Hier haben natürlich alle Kommentaristi seit langem Bundesligaformat. 😆 😆 😆


monitor
17. Dezember 2014 um 22:16  |  427613

Feige kann auch klug sein. Schon mal dem Drachen in’s Auge geschaut!? 😉


del Piero
17. Dezember 2014 um 22:16  |  427614

@paulex was hast du denn für ein Spiel gesehen. Schulle war supi heute. Den Sieg hat Jos verzockt.
Das Hosogai zu wenig bringt sieht man immer mehr. Was ich nicht begreife, Haraguchi, angeblich ein Spieler für die Zukunft wird Kalou vorgezogen, obwohl er eigentlich, wie AR20 eher auf den Halbaussenpositionen „gelernt“ ist.


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 22:17  |  427615

Leute,
Hertha führt in der 84. Minute mit 2 Toren. Da bleib fast nur lang und hoch für den Gegner. Dort einen langen, kopfballstarken Spieler wie Langkamp zu bringen, ist fast zwingend vorgeschrieben.

Hertha wird nach der Hinrunde nicht auf einem direkten Abstiegsplatz stehen.


Ties
17. Dezember 2014 um 22:18  |  427617

Unglaubliches Spiel. Immer Spektakel bei der Eintracht, sag ich doch… Am meisten ärgern mich die vergebenen Chancen und dass man es nicht schafft, den Ball von Alex Meier fernzuhalten. Aber ganz ehrlich: Das Unentschieden war allemal verdient. Ich hatte nie ein sicheres Gefühl, auch nicht nach dem 3-0. Wahnsinn, so viele Abwehrfehler auf beiden Seiten!


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:19  |  427619

Blödsinn kr@ule // 17. Dez 2014 um 22:15 Uhr
Du muss dir nix an die Backe quatschen lassen.
Du hast nicht mehr oder weniger Ahnung als die anderen Kommentaristi hier. Einige habe höchstens mehr Arroganz als du. Sch…. drauf


monitor
17. Dezember 2014 um 22:19  |  427620

Ach Pille und Ahoi und Lumberjack

Mit Fans wie Euch werden wir der Mannschaft mehr Unterstürzung entgegenbringen, als der Verein verarbeiten kann.

Danke dafür! Internet ist halt für jeden offen!


Herthas Seuchenvojel
17. Dezember 2014 um 22:20  |  427621

@Start No.8:
soviel Objektivität wirste so kurz nach dem Spiel hier nicht finden

aber recht haste 😉


paulex
17. Dezember 2014 um 22:20  |  427623

@del Piero: Schulz bei den ersten beiden Gegentoren im Tiefschlaf. Pässe zum Mitspieler fanden nicht statt. Zweikampfquote ein Desaster.


kraule
17. Dezember 2014 um 22:21  |  427624

Fazit:
Spiel vom Trainer wieder einmal vercoacht!
Egal wer jetzt was schreibt.
Ich könnte nur noch brechen. Wie kann man heute Langkamp einsetzen und den Sturm aufgeben.
Wie soll das (bei uns) klappen?
Mit diesen Übungsleiter wird das nicht wirklich aufwärts gehen.


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 22:23  |  427626

@Start No.8

Amen

Der Blutdruck sinkt. Es war für den neutralen Beobachter ein geiles Spiel. Das trifft auf mich nicht zu.

Wenn du in der 90. Minute mit 4:2 führst, dann musst du das Spiel gewinnen.

Noch in der 88. Minute habe ich zu meiner Tochter gesagt wie gut Hertha den Alex Meier abgemeldet hat.

Hätte ich bloß meine Klappe gehalten … 😉


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 22:25  |  427627

Und beim 3:0 war Luhu noch der Held

Ihr seid so peinlich !


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:25  |  427628

@coconut und @kraule
Mit Sicherheit lags nicht am Schiri allein.

Wir haben 5 Verletzte im MF. Was außer auswärts 4 Tore schießen soll man denn sonst machen?

Na, nun bin ich aber mal gespannt.

Hier wird ausschließlich alles gegen unseren Trainer geredet.

Ich hab das Spiel gesehen und wenn der Schiri kreekt pfeift bekommen wir einen Elfer. Aber er knickt vor den Augen des gesamten DFB ein und so gehts eben so aus. Pfeif so gegen Bayern und das war Dein letzter Arbeitstag. Ganz einfach.

LACHHAFT!


cameo
17. Dezember 2014 um 22:25  |  427631

Darf ich mal schüchtern anfragen, ob man nicht den „mannschaftsnäheren“ für die letzten Minuten Ndjeng hätte bringen können?
Hab noch gar nicht seinen Namen erwähnt gesehen.
Und dass hier Blogger auf andere Blogger schimpfen, ist nicht mal durch Frust gerechtfertigt, sondern einfach das Allerletzte!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:26  |  427633

@Lumberjack
Sind wir mal ehrlich.

Du bist nicht neutral und erst Recht nicht pro Hertha.
😉


Neuköllner
17. Dezember 2014 um 22:27  |  427634

@Kami

Wenn du Szene an Schieber meinst, dann war das für mich kein Elfmeter. Es gab ja auch keine Proteste seitens der Spieler. Ist meistens ein gutes Indiz.

Aber das angebliche Foul zum Freistoß vor dem 4:4 war keines.


Inari
17. Dezember 2014 um 22:27  |  427635

Nein man hätte einen Stürmer bringen müssen für den Stürmer.


17. Dezember 2014 um 22:28  |  427636

Vielleicht sollte man Jos Luhukay zu Gute
halten, dass er „sein“ Kollektiv sehr gut
eingestellt hatte und nach anfänglichen
Schwächen, die Räume sehr eng gemacht
wurden, man sehr, sehr eng am Gegner
stand! Man gewann zweite Bälle, die „man“
aber leider wieder zu früh verlor! Warum?

Die Offensive konnte nicht kompensieren,
weil der „Verbinder“ Beerens fehlte und
dann der „10 Mann“ Ausfall Haraguchi
eingewechselt wurde, warum auch immer…???

UND Defensiv-Verhalten ist in erster Linie
funktionierende ZUORDNUNG….

Wird die gestört, dann auch in wenigen
Minuten ein spannendes und eigentlich
auch gutes Fußballspiel ad absurdum
geführt! Ohne Not…

„Man“ führte doch komfortabel!


HerthaFan
17. Dezember 2014 um 22:28  |  427638

Peter der Gewinner der Woche, genki unglaublich schwach!!


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 22:30  |  427639

Neuköllner // 17. Dez 2014 um 22:27

Danke! Eher eine gelbe Karte für Schieber für Schwalben.


del Piero
17. Dezember 2014 um 22:31  |  427640

@paulex watn Quatsch. Das 1 Tor für EF ist ein reines Glückstor, weil der Frankfurter den Ball(genial oder ratlos) unserem Verteidiger durch die Hosenträger spielt. Einfach auf gut Glück. Es entsteht eine Bogenlampe . Damit kann keiner rechnen. Dann müßtest Du ja vor allem TK die Schuzd geben denn der Ball segelt duch seine Torraum.
Nee auf der 6 hätte es noch eines weiteren bedurft, denn vor unserem Starfraum wurde zu leicht immer wieder durchgedribbelt, vor allem durch den Japaner. So einer fehlt uns übrigens.
Ne Jos hat sich vercoacht


Pille
17. Dezember 2014 um 22:32  |  427641

Ach @monitor, mit professionellen Schöredern wie dir ist natürlich jeder Spieltag ein Feiertag.
Das dir der wechselbedingte Bruch entgangen ist wundert mich nicht.
Unterstützen darfst du gern im Stadion, das ist dieses Ovale Ding wo es so zieht.
In den Weiten des Neulands, insbesondere in einem Fußballblog, schildere ich lieber meine Sicht der Dinge. Aber du kannst ja gern ein Liedchen trällern und etwas „im Wald pfeifen“.


del Piero
17. Dezember 2014 um 22:33  |  427642

Genau so ist es @Ursula 22:28


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:34  |  427643

@cameo
Ich hätte statt Pekarik von Anfang an mit Ndjeng gespielt. Ob das ein Fehler von JLu war, kann ich gar nicht beurteilen.

Sagt mal, stand der Meier nicht beim 3:4 im Abseits?

Der Freistoss zum 4:4 war jedenfalls absolut irregulär, wir zig andere vorher.
Noten:

Kraft 3
Books 3
Hegeler 4,5
Pekarik 4,5
Schulz 2,5
Hosogai 5
Niemeyer 3,5
Ronny 3
ÄBH 1,5
Beerens 4
Schieber 2


backstreets29
17. Dezember 2014 um 22:35  |  427644

@delpiero

beim 2:0 fällt der Ball vom Pfosten anden Rücken vom Frankfurter Verteidiger…..


Blauer Montag
17. Dezember 2014 um 22:37  |  427645

Stimmt cameo // 17. Dez 2014 um 22:25 Uhr
Blogger ggn. Blogger – das ist das Allerletzte.
Leider ist dies schon seit Monaten so.
Denn all zu viele halten ihre persönlichen Schlaumeiereien für die allergrößte Fußballweisheit. :roll:


HerthaBarca
17. Dezember 2014 um 22:39  |  427646

Das böse Foul an Beerens weder erwähnt noch gezeigt! Beim Reus wurde bei einem vergleichbaren Foul ein Himpelpimpel gemacht…


cameo
17. Dezember 2014 um 22:39  |  427647

@Kami, egal, too late!
Naja, jetzt nochmal Sportschau. Ändern wird es auch nichts mehr.


King for a day – Fool for a lifetime
17. Dezember 2014 um 22:40  |  427648

@ BM

Und so widmet man sich wieder den schönen Dingen im Leben.
Täte auch dir gut hier nicht mehr täglich aktiv zu werden 😉


HerthaBarca
17. Dezember 2014 um 22:41  |  427649

@Roy
Gute Besserung!


17. Dezember 2014 um 22:41  |  427650

„Denn all zu viele halten ihre persönlichen Schlaumeiereien für die allergrößte Fußballweisheit. :roll:“….

Mensch „Montag“ geh` Du doch mal mit
gutem Beispiel voran…


Stiller
17. Dezember 2014 um 22:42  |  427652

@Inari

Mit ÄBH, Valentin Stocker und Haraguchi hat Hertha nach der Herausnahme von Schieber für Langkamp 3 Stürmer.

Und Du meinst wirklich, dass JLu in der 84. Minute bei 2:4-Führung einen 4. Stürmer bringen MUSS – ansonsten hätte er sich vercoacht … ???


Herthas Seuchenvojel
17. Dezember 2014 um 22:45  |  427655

nööö @BM um 22:37
weil gibt einige wenige neben mir hier, die ein gutes Spiel einfach genießen können
jibt noch etlich anderes, was wichtiger ist als Fußball
umso mehr freut man sich über solch eine Schlacht
18 Punkte nu
36 reichten doch zumeist für den sicheren Klassenerhalt

haut ma alle auf JoLu
macht ma selber besser


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:46  |  427657

Gar nicht drüber nachzudenken, wenn JLu einen Stürmer bringt und wir dann den Ausglech bekommen. Eieieieiei…

@cameo
Das stimmt.

Wir haben in Frankfurt einen Punkt und Selbstbewusstsein geholt. Die beiden Verletzten sind aber schlimm. Beerens fällt m.E. mindestens 2 Monate aus. Und was Haraguchi bringt, haben wir ja nun hinlänglich gesehen….


Morje
17. Dezember 2014 um 22:49  |  427659

So kurz vor Schluss spielt doch Taktik keine Rolle mehr. Es werden die längsten auf der Bank eingeweckhselt um die Dinger rauszubolzen (-köpfen). Absolut legitim.
Was wäre hier bloß los, wenn Lustenberger ein entscheidenes Kopfballduell, oder Kalou den Zweikampf verloren hätte. Als Trainer muss man Entscheidungen treffen. Wenn es schief geht, ist man der blöde.
Bin kein großer Luhukay Fan, aber die Langkampeinwechslung kann man ihm nicht anlasten.


Inari
17. Dezember 2014 um 22:53  |  427664

Ronny rauszunehmen war dumm. Er war mit hatira der beste Mann.ä
Kalou, erfahren und technisch gut gegen haraguchi, der in jedem Bundesliga Spiel absolut überfordert war: Trainer bringt aus persönlichen Befindlichkeiten den überforderten Japaner.
Stürmer raus der fast jeden Ball gewann und verteilte, für wen? Einen gerade genesenen Innenverteidigung, der keine Spielpraxis hat, obwohl wir zwei Innenverteidiger auf dem Platz haben.

Ergebnis: keinerlei Entlastung, Powerplay Gegner, verdient üe zwei Gegentore, noch zwei Minuten köngrr und wir hätten dank Trainer hochverdient verloren.

Die gleichen Schwachsinns Wechsel hatten wir auch in Dortmund: alles auf Verteidigung und Gott helfe uns. Erinnert ihr euch noch an Hummels und Immobile? Wir hätten auch da am Ende düeegen der Feiglings Taktik zwei Tore kassieren müssen, auch hier wegen Trainer hochverdient.


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 22:53  |  427665

Aus dem Drecksoval zurück, die Sch… auf Berlin grölenden SGE Fans überstanden , dieses unsägliche Remis ansehen müssen und eine Stinkwut.
Auf Alles und Alle!
Der Trainer: warum die zwei Japaner?
Der Eine überspielt, der Andere unterirdisch, warum nicht Kalou?
Und diese Wechsel, spielten den Frankfurtern aber sowas in die Karten, jeder Ball kam aber sofort zurück , das Ergebnis ist bekannt.
Warum Ronny raus? Sein bestes Spiel, diese Pässe erste Sahne und dann der SR …
manmanman
Elfmeter nicht gegeben, vollkommen lächerliche Freistöße für die SGE, besonders der vorm 3:4 unglaublich und schmerzhaft. Das Foul an Beerens klar rot, die gelben Karten auf beiden Seiten standen in keinem Verhältnis.
Und 5 Minuten Nachspielzeit ein Witz, wobei noch eine Minute mehr …
Ich bin jedenfalls bedient und meine hessischen Freunde haben sich noch richtig schön lustig gemacht, wie kann man ein 4:2 noch …
Diese Fragen hätte ich gern beantwortet.
Aber uns fehlte bestimmt wieder nur das Quentchen …
@ all herzlichen Gruß aus F, wo alle Baalina aber so richtig verar… nein vercoa…. wurden 🙁


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:53  |  427666

@hurdie
Gelbe Karte für Schieber für Schwalben? Wo, was, und wann gabs denn ne Schwalbe? Hab ich da was verpasst? Jeder andere Stürmer hätte sich im Strafraum in der Situation fallen lassen. Das könnte man ihm ankreiden, bestenfalls.

Und nur weil ei JLu-Hasser so offensichtlich seinen Frust ablässt, steigst Du drauf ein?


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:54  |  427669

Danke @HerthaRalf, danke!


del Piero
17. Dezember 2014 um 22:55  |  427670

Lieber @Kami das du dich immer am Schiri hochziehst verklärt dir leider den Blick für das Wesentliche!
Das Wesentliche über diese Halbserie gesehen ist, dass unser Trainer keine Linie hat in seinen Entscheidungen bezüglich der Aufstellungen. Mal muß ein verletzter Spieler warten mal wir ein kaum Genesener eingesetzt u.s.w. Wenn man einen Kalou holt und dann nicht wenigstens einwechselt macht man sich ungalubwürdig…. naja sehen ja alle selber all die merkwürdigen Entscheidungen.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:57  |  427671

@delPiero
Ich bin leider nicht der Einzige, schau mal 2 Posts oben drüber. Der gute Mann war im Stadion und schreibt 1:1 das Gleiche wie ich.


17. Dezember 2014 um 22:57  |  427672

Du gute Güte, es kann doch nicht
so schwer sein, zu verstehen, dass
man weder einen „Stürmer“, oder
eben schon lange nicht einen, nach
Wochen, Monaten (?) des „verletzt
sein`s“ Vorstopper einwechselt, der
in der Kürze seiner Einwechselzeit,
seine Zuordnung nicht kennen kann….


immer dabei
17. Dezember 2014 um 22:58  |  427673

01.09.1973 Fortuna Köln-Hertha BSC 3-3
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/1973-74/5/0/spieltag.html

Erstmals seit über 40 Jahren verspielt Hertha wieder eine 3-Tore-Führung in einem Punktspiel. Ich bin fassungslos. Gut, dass noch ein Spiel kommt und unsere Jungs mit so einem Negativerlebnis in die Winterpause gehen müssen.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:58  |  427676

@delPiero
Aber ich schrieb auch, dass es an anderen Dingen lag, wenn Du das meinst. Nein, mit schiedsrichtern hat unser Tabellenstand nur bedingt was zu tun. Das ist logisch. Es ist eben das Quentchen. Aber dieses Quentchen waren heute 2 Punkte wert.


immerlockerbleiben
17. Dezember 2014 um 22:58  |  427677

Ronny wiederholt bundesligareif!
ÄBH bester Mann!
Frankfurt vom Schiri sehr freundlich behandelt, Foul an Roy kann man rot geben. Diverse gelbe bei taktischen Fouls nicht gegeben. Madlung letzter Mann, Foul => nicht mal gelb. Vorm 4;4 natürlich kein Freistoß.
Wechsel auf Stocker und besonders Langkamp schon komisch.
Trotzdem bin überwiegend zufrieden, erst recht zusammen mit dem Dortmundspiel. Nach Hannover sah ich uns mit maximal 12 Punkten unterm Weihnachtsbaum.
Gute Besserung Roy Beerens!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 22:59  |  427678

@Ursula
Das sehe ich übrigens genau so. Das ist schon ein Risiko, was ich auch gescheut hatte.


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 22:59  |  427679

Kamikater // 17. Dez 2014 um 22:53

Schieber legt sich den Ball zu weit vor, sieht das und stürzt. Das nenne ich eine Schwalbe.


del Piero
17. Dezember 2014 um 23:00  |  427680

Stiller // 17. Dez 2014 um 22:42

Kennst Du den unterschied zwischen einem Stürmer und einem offensiven Mittelfeldspieler?
Wenn ja dann übedenke deinen Post nochmal.


kraule
17. Dezember 2014 um 23:01  |  427683

@Kamikater // 17. Dez 2014 um 22:46
Frage:
Stimmst du mir wenigstens dahingehend zu, dass man schlauer ist wenn man aus dem Rathaus kommt?
Wenn ja,
dann muss doch auch der Dümmste im Nachhinein den Wechselfehler erkennen und diesen nicht noch verteidigen.
Alles andere ist, das gebe ich gerne zu, eine Sache der Philosophie.
Ich würde nach dem Motto, Angriff ist die beste Verteidigung handeln, zumal es bis dahin geklappt hat.
Andere haben die Hose voll und machen hinten dicht.
Beides kann verkehrt oder richtig sein.
Nach diesem Spielverlauf ist doch die Analyse klar!!! Oder???
Wechselfehler!
Langzeitverletzer ohne Spielpraxis in dieser Situation….. mit diesem Ausgang…..eingewechselt…….
was soll man da noch sagen und das eben nicht zum ersten mal!!!
Hätte man erkennen können, das ÄBH oder der Vali in die Mitte gehen…OK. Wenn es gut geht…..
aber so ist das Ding durch einen Wechselfehler gegen den Eisberg gesteuert.


Derby
17. Dezember 2014 um 23:04  |  427685

So wieder beruhigt und weiter beruhigung jetzt mit dem Blog hier – wie so viele für uns.

Ich hatte nach dem 1:3 bis zum 2.4 nicht das Gefühl, dass wir das Spiel gewinnen werden. Das war mir zu wenig Agression im Mittelfeld und eklatante Fehler auf den Aussenbahnen in der Verteidigung.

Die Wechsel habe ich auch nicht verstanden, aber das ist nichts neues bei mir, habe keine Ahnung von dem Sport.

Ronny raus – war mit bester Mann auf dem Platz und zeigte, dass er noch Puste hat, in dem er fasst Madlung auf und davon gelaufen ist. Haragucci rein – haben wir alle gesehen, das das nicht passt. Und dann Langkamp? Lusti hätte ich verstanden, denn wir hatten schon drei Riesen in der IV und im Mittelfeld. Wozu noch einer. Es ging eher darum Bälle aus dem Mittelfeld der Frankfurter zu verhindern und nicht mit 10 Mann auf der Linie zu stehen.

Nun ja – Kind in den Brunnen gefallen, dabei fand ich die 2. HZ sehr gut von uns – bis auf die letzten Minuten, denn nach dem 2:3 hat man das Spiel bestimmt, den Ball laufen lassen und hoch gestanden. Das war klasse.

Nur hat man sich nach dem 2:4 dann wieder zurückgezogen.Warum ????

Meine Noten:

Kraft 3

Books 4
Hegeler 4,0
Pekarik 5,0
Schulz 5,0

Hosogai 5
Niemeyer 2,5
Ronny 2,5
ÄBH 1,5
Beerens – ohne Bewertung
Haragucci – 5,5

Schieber 2

Schade Schade – geiles Spiel für Frankfurter oder Neutrale nicht für die Fans der Mannschaft, die mal 3:0 und 4:2 geführt hat.


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:04  |  427687

@ del Piero: an dem SR sollte man sich nicht hochziehen, den sollte man RAUSZIEHEN aus dem Pfeiffenbetrieb …
Und habe gerade mit meinem Vater gesprochen, der bricht gerade ob des “ Kommentars“ des SKY Reporters , was haben die eigentlich alle gegen uns Berliner?
Na dann muss jetzt am Sonntag der Retortenverein dran glauben!
Herr LU : WIR WOLLEN EIN SPEKTAKEL!
Gute Nacht @ all Hertha Fans !


del Piero
17. Dezember 2014 um 23:04  |  427688

Neeeee @Kami
das Quäntchen war der Trainer, alles andere verklärt nur den Blick für des Wesentliche.
Es gibt übrigens kein Spiel ohne fehlentscheidungen und auch Du kannst nicht die Formel aufstellen 11m = Tor.
Ich hätte nie gedacht das ich mal mit @Ursula gemeinsam so viel den Kopf schütteln muß über manche Erkentnisse hier.


17. Dezember 2014 um 23:06  |  427689

Tja…..

….@ kraule!


kraule
17. Dezember 2014 um 23:07  |  427690

Wie meinst du das jetzt @ursula?


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 23:07  |  427691

Hertha führt in der 84. Minute mit zwei Toren. Torale Vercoachung des Trainers.

Dann bringt er auch noch einen defensiven Spieler für einen offensiven Spieler, wohlgemerkt in der 84. Minute mit 2 Toren Vorsprung.
Totale Vercoachung.

Das tut er auch noch nachdem ihm Beerens ausgefallen ist. Niemeier sich quält und Haragucci eben doch nur ein Perspektivspieler ist.

Grausame Vercoachung. Wie kann er nur.

Nochmal ganz langsam. Hertha führt auswärts in der 84. Minute mit 2 Toren. Da wird ein defensiver Wechsel vorgenommen.
Ich brauche mal ein paar Anleihen für das sog. Vercachen: Murks, absurd, konstruiert, formelhaft.


del Piero
17. Dezember 2014 um 23:07  |  427692

kraule // 17. Dez 2014 um 23:01
Es waren zwei Wechselfehler


kraule
17. Dezember 2014 um 23:09  |  427695

@Hurdie
Fußball nicht dein Ding? 😉


kraule
17. Dezember 2014 um 23:09  |  427697

Stimmt


kraule
17. Dezember 2014 um 23:10  |  427698

500.


kraule
17. Dezember 2014 um 23:10  |  427700

Wenigstens das……


Kamikater
17. Dezember 2014 um 23:12  |  427702

@delPiero und @kraule
Ihr kommentiert Ergebnisorientiert!

Zitat:“Nach diesem Spielverlauf ist doch die Analyse klar!!! Oder??? Wechselfehler!“

Wenn es gut geht, feiert ihr mit.

Nein, ich hätte Langkamp auch nicht mehr gebracht. Aber die Fehler sind woanders passiert. Zum Teil und dabei bleibe ich, über den Schiri. Egal, wir haben 1 Punt und 4 Tore geholt.

Das war ja nun nicht schlecht.


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:13  |  427706

ach @ hurdie: wenn Du hier recht hättest, dann hätten wir doch gewonnen, gel
Also wo ist Dein Problem zu so später Stunde?


17. Dezember 2014 um 23:15  |  427707

+ + + HERTHA reicht 3:0-Führung in Frankfurt nicht zum Sieg + + +

Tore von Julian Schieber, Änis Ben-Hatira, John Anthony Brooks und Peter Niemeyer konnten die Herthaner am Mittwochabend in Frankfurt bejubeln. Trotz einer ziemlich holprigen Auftakt-Viertelstunde konnte Hertha durch 2 Tore nach Standards in Führung gehen und erhöhte innerhalb von 10 Minuten gar auf 3:0. Der 2. Auswärtssieg der Saison und die 20-Punkte-Marke schienen greifbar nah!

Doch Frankfurt steckte nicht auf, Zeit zum Durchatmen gab es für die Herthaner trotz der andauernden Führung während des Spiels nicht viel. In der 90. Minute und der Nachspielzeit war es dann ein aus Berliner Sicht bitterer Doppelpack des Frankfurters Alex Meier, der das Endergebnis von 4:4 (1:3) markierte.

Damit kassierte Hertha in dieser Saison erstmals nach einem Sieg (1:0 gegen den BVB) keine Niederlage, wenn gleich der Spielverlauf in Frankfurt die oft zitierte „gefühlte Niederlage“ rechtfertigt. Nun geht es am Sonntagnachmittag um 15:30 Uhr im letzten Spiel 2014 darum, die angepeilten 20 Punkte zur Winterpause zu sicher… Dazu braucht es nun noch einen Heimsieg!

Hier gehts zum HERTHAwiki mit den aktualisierten Profilen der spielentscheidenen Spieler: http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_Eintracht_Frankfurt


17. Dezember 2014 um 23:15  |  427708

ALLES gut @ kraule!


kraule
17. Dezember 2014 um 23:16  |  427710

@Kamikater
Und du vllt Schiriorientiert? 😉
Außerdem lies bitte meine Beiträge zum Sieg gegen BVB!
Da habe ich mich über den 3er gefreut und zugleich Kritik geübt!
So hätte ich es heute auch getan. Ich freue mich auch heute über den einen Punkt, aber Sieg verschenkt, ist verschenkt!
Es war Kampf da und auch Wille, alleine der Trainer hat die Junge behindert. System habe ich auch heute teilweise (oft) nicht erkennen können.
Überspitzt!!!! gesagt.


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 23:16  |  427711

Bin zwar noch immer völlig fertig, aber insgesamt betrachtet haben wir einen Punkt gut gemacht diesen Spieltag:
-Paderbon –> verloren
-HSV –> verloren
-Bremen –> verloren
-BVB – -> uentschieden
-Freiburg –> verloren


kraule
17. Dezember 2014 um 23:18  |  427712

So, mir gehen jetzt nicht die Argumente aus, ich habe morgen früh einen Termin.
Nächtle


del Piero
17. Dezember 2014 um 23:19  |  427714

Eines wird immer offensichtlicher. Mit dem Trainer werden wir die Klasse halten, aber wir werden ständig im hinteren Drittel rumwuseln.
Ich muß immer an unseren, nicht psychologisch, aber ansonsten besten Trainer denken. es ligt an Details. Und nicht die spielen vorne welche den besten Kader haben, sondern ein glückliches Händchen und in Summe die richtigen Entscheidungen trifft. Das ist halt der unterschied zwischen einem Messi und einem….oder einem Guardiola oder einem Luhukay… die Summe der richtigen Entscheidungen!!!!! auf und neben dem Platz.


Kamikater
17. Dezember 2014 um 23:21  |  427716

@kraule
Ich will mich nicht am Schiri orientieren müssen, daher ist es mir heute mal aufgefallen, dass er sich hat zusammen mit dem Liri vom Publikum aufhetzen lassen und am Ende sehr nervös wurde und gravierende Fehler machte.

Hätte unser Team/Trainer alles richtig gemacht und der Schiri auch, hätten wir 8:0 gewonnen.

Wir werden nicht absteigen und unsere Manschaft funktioniert. aber die vielen Verletzten auf immer den gleichen Positionen im MF machen mir einzig auf Dauer große Sorgen.

Mit einem Punkt gegen Hoppenheim wär ich glücklich.


17. Dezember 2014 um 23:22  |  427718

Also nur zur späten Stunde, die „Erklärung“….

@ hurdie war nicht einmal mit Subtexten,
aber extrem „feinironisch“! Also ich bin in
Sachen Fußball leider nicht der „Hellste“,
stimmt`s @ Montag, aber ich hatte seinen
Sarkasmus „erlesen“, oder was…?


Kamikater
17. Dezember 2014 um 23:22  |  427719

@delPiero
Ein Guardiola hat im Zweifelsfall 20 gleichwertiuge Spieler und 500 Mio Euro in der Hinterhand. Jetzt willlst Du uns aber veräppeln, oder?


del Piero
17. Dezember 2014 um 23:24  |  427722

Braunschweiger // 17. Dez 2014 um 23:16
Das ist zwar schlich Richtig. Die Frage ist allerdings welchen Maßstab man anwendet. Ist es die Freude das andere noch weniger Punkte holen, oder ist es eine Konsolidierung als Mittelfeldmannschaft mit Persepktive nach oben?
KKR hat Geld gegeben wegen Wertsteigerung, nicht wegen Teilnahme an der Buli.


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:25  |  427724

Danke @ Ursula!


Kamikater
17. Dezember 2014 um 23:25  |  427725

So, Jungs und Mädels, ich bin dann mal 3 Wochen im Urlaub.

Viel Spaß gegen die Kraichgauer!

Frohe Weihnachten und guten Rutsch an alle!


Pille
17. Dezember 2014 um 23:27  |  427730

@hurdie
Deine ironische Verteidigung könnte ich nachvollziehen wenn unser Stürmer gnadenlos in der Luft gehangen hätte während unsere Innenverteidigung reihenweise am Dauerfeuer verzweifelt wäre.
Selbst dann hätte ich keinen weiteren IV (obendrein ohne Spielpraxis) gebracht sondern im Mittelfeld dicht gemacht.
So war es aber nicht, man hatte das Spiel weitestgehend in den Griff bekommen und sich immer wieder gefährliche Entlastung verschafft.
Das war mit dem Wechsel erledigt.
Unbenommen bleibt natürlich das naive Verteidigen vor dem 3:4, was macht Pekarik da im Zentrum während seine Seite blank ist, zum zweiten Mal in diesem Spiel mit Folgen.


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 23:30  |  427732

Hertha Ralf // 17. Dez 2014 um 23:13

Ich bin doch ähnlich frustriert wie du nach einer 4:2 Führung.

Aber ein 4:2 in der 89. verlierst (sic) du halt auch selten. Ich kann halt nicht ab, dass das Spiel vercoached ist, wenn du 3 Tore in der 89. und der Nachspielzeit bekommst. Lagen denn die Fehler an Langkamp oder sah Hegeler eher schlecht aus?


del Piero
17. Dezember 2014 um 23:32  |  427733

Kamikater // 17. Dez 2014 um 23:22
Also Du bist der Meinung gebe Jos nur den Bayern Kadern, dann gewinnt der auch alles. Na hoffentlich hören die Bauern deine Kunde, dann haben sie ja einen Nachfolger.
Warum hatte Pep mit Barca so einen immensen Erfolg und Kliensmann mit Bayern nicht?


Braunschweiger
17. Dezember 2014 um 23:32  |  427734

@delPiero
Die Enttäuschung überwiegt auch bei mir. Wir wären 10. gewesen und verdaddeln es. Die anderen Ergebnisse sind das einzig positive, was ich im Moment finden kann.
Ich bin froh, dass jetzt nicht Winterpause ist und in 4 Tagen dieses Spiel schon wieder vergessen ist.


Calli
17. Dezember 2014 um 23:32  |  427735

Alle 3. Wechsel waren falsch !

Luhukay: stur, emotionslos u altmodisch !


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:32  |  427736

@Kamikater: schönen Urlaub
Schöne Feiertage und Guten Rutsch und bleib der Hertha und uns gewogen:)
Mach et jut!


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2014 um 23:33  |  427739

del Piero // 17. Dez 2014 um 23:24

„KKR hat Geld gegeben wegen Wertsteigerung, nicht wegen Teilnahme an der Buli.“

Und diese Wertsteigerung muss nun zwingend innerhalb eines Jahres erfolgen?
Bedenke doch bitte das ausgegebene Saisonziel.

War das jetzt arrogant? Nein, lediglich ein Hinweis.


sunny1703
17. Dezember 2014 um 23:35  |  427740

Ein Unentschieden wie eine gefühlte Niederlage. Was mich stört ist eine mangelnde Konzentration jeweils direkt vor dem Ende beider Spielzeiten, sowas darf nicht passieren, egal wer auf dem Platz steht und wie sehr er Spielpraxis hat. An JLus Stelle würde ich in den Teppich beißen über dieses Unvermögen.

Außerdem waren Schulz und Pekarik auf ihren Seiten teilweise überfordert, Inui und Aigner hatten zu viele Freiräume, das lag auch daran dass insbesondere rechts teilweise große Lücken auftraten.

Vorne Schieber, Ronny( was hatte der im Tee?? :.-D ) und vor allem ÄBH mit Klasseleistungen.
Beerens in seinen 25 Minuten nicht zu sehen, Stocker ist bisher ein Stöckchen und weit von der Stammelf entfernt,hoffe auf Besserung in der Rückrunde und Genki, sind leider nicht die erhofften Verstärkungen.

Hertha sollte über einen Misimovic nachdenken,sofern er fit ist. Er ist zwar schon 32 und vom Typ, Marke Ronny, doch er hat eben auch dieses Zauberfüsschen und kann auch mal abziehen. Niemand weiß ob Ronny seine momentane gute Verfassung über die Winterpause rettet oder sich nicht mal verletzt.

Aber vielleicht zaubert MP ja auch einen Überraschungscoup auf den Gabentisch.

Nun noch ein Pünktchen gegen die Hopps und wir haben eine bessere zweite Hälte der Hinrunde gesehen, als ich erwartet habe, insbesondere nach den Leistungen gegen Paderborn und Hannover.

Hopp wird ein ähnliches Spiel, eine Mannschaft,die offensiv stark ist und einen feinen technisch ansehlichen Fußball spielen kann.

lg sunny


17. Dezember 2014 um 23:36  |  427741

Aber @ hurdie, noch einmal, die
Zuordnung „da hinten“ stimmte
„auf einmal“ nicht mehr….!!

Jeder glaubte an den ANDEREN….

…das ist bekannt und normal in
einem Defensivverbund, der im
Spiel bis dahin funktionierte!


jonschi
17. Dezember 2014 um 23:37  |  427742

Wir haben heute verloren..
Und zwar Roy Beerens…..
Schlimmer geht nicht!!!


Stiller
17. Dezember 2014 um 23:38  |  427745

Wenn ich das rein rechnerisch sehen würde, dann würde mir auch übel. 20 Punkte waren drin und 5 Punte Abstand auf die Relegation.

Wenn man aber die Chancen und den Einsatz beider Mannschaften sieht, dann kann ich nur feststellen, dass Hertha ohne Schelle ne Menge erreicht hat. Wer 4:2 in der 84. Minute führt, ist nicht vercoacht worden. Fakt. Punkt.

Die Frage muss sich aber stellen: wurde etwas falsch gemacht oder war der Gegner in den Schlussminuten einfach in jeder Hinsicht überlegen?

Individuelle Fehler habe ich gesehen: Meier 2x alleine. Und die Organisation ist verloren gegangen. In dieser Phase waren einige mit dem Abwehrverhalten vor dem Tor überfordert. Das kann ich kritisieren.

Deshalb hatte ich vorher Lusti und nicht Langkamp gefordert und Hegel als DM ins Mittelfeld geschickt.

P.S.: Aigner hätte mE durchaus die rote Karte für das Foul an Beerens sehen können.

Allerdings muss man auch sagen, dass der Schiri die Handspiele von Hegeler alle zugunsten von Hertha gewertet hat. Das war zwar richtig, aber nicht unbedingt leicht zu werten.

So sehr es weh tut: FFM hatte sich den Punkt verdient.


cameo
17. Dezember 2014 um 23:38  |  427746

@Kamikater / 23:25 – „So, Jungs und Mädels, ich bin dann mal 3 Wochen im Urlaub.“

Nicht zufällig in Miami? Ich käme dann am 5.1. nach.
Ansonsten, have a great time!


Traumtänzer
17. Dezember 2014 um 23:40  |  427747

Mist, ich habe heute leider nicht viel mitbekommen, das Ergebnis erst nach Spielschluss. 0:3 und 2:4 zu führen, da muss eigentlich mehr drin sein. Am Ende immerhin ein Punkt. Schade, schade.

Vier Tore gegen unsere Abwehr klingt erst mal nicht gut. Da hatte man beim BVB-Spiel doch eigentlich mehr Hoffnung haben dürfen. Andererseits vorne vier Tore schießen erleben wir bei der heutigen Hertha bisher auch nicht so häufig.

Was ich hier so an Luhukay-Kritik schon wieder lese, kann ich natürlich nicht wirklich beurteilen. Aber wie ich sehe, musste er Hosogai aufstellen, weil Schelle doch nicht rechtzeitig fit wurde. Ich bin ja weiter der Meinung, Hosogai braucht Pause. Weiterhin frage ich mich, warum Lustenberger nicht auf für ihn auf der sechs spielt und anscheinend das ganze Spiel von draußen betrachten durfte? Aber gut, bzgl. dieses Spiels nur Fragen eines Außenstehenden.

Insgesamt bin ich aber zunächst doch noch zufrieden mit schon mal vier Punkten aus den letzten zwei Spielen. Das war so mein Minimalwunsch für die letzten drei Spieltage. Vielleicht kann Hertha das am Sonntag noch etwas veredeln. Mitnehmen, was wir kriegen können in der Situation.

Gute N8!


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:40  |  427749

@ hurdie: da steh ich in der Arena und bin so happy, dass wir die SGE so schön nach Hause schicken und dann wechselt LU und dann war es eigentlich das er wechselt, er hat den KAMPF unterbrochen und dem Team die Psychologie eingehaucht, jetzt kommt jemand DER rettet Euch den Sieg und schon lässt man nach in der Konzentration und wenn es nur 5% sind reichen die eben für den AM aus und der macht zwei Tore und wir Berliner waren geschockt, die zwei Punkte gehen dann leider auf LU, mir tut es für das Team uns Fans und am Ende auch LU leid, aber leider dies war nicht das erste Mal.
Und warum Ronny raus und den zweiten Japaner rein, das soll mir bitte einer erklären , warum nicht Kalou?
Ansonsten alles mit Dir im grünen Bereich Du “ Feinironist“
🙂


catro69
17. Dezember 2014 um 23:46  |  427752

@Ursula
Der Defensivverbund funktionierte bis dahin?
Dann hab ich ein anderes Spiel gesehen…


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:46  |  427753

@ Stiller: vor dem “ Handspiel“ von Hegeler hatte bereits ein Frankfurter ( weiß leider nicht wer) die Hand am Ball Und oben fehlt ein egal , sorry.
Jetzt aber Gute Nacht , Morgen geht’s zu Euch in die Hauptstadt und am Donntag ins Oly und wieder hoffen und glauben …


bbqmaster
17. Dezember 2014 um 23:48  |  427755

Ein typisches Spiel einer Schaaf-Mannschaft.
Ein Auswärtspunkt ist eigentlich ok.
Aber: Wenn man auswärts 4 Tore schießt und dann nicht gewinnt, ist das nicht nur bitter. Das ist fahrlässig.
3:0-Führung bzw. 4:2-Führung verspielt und in der 90. Minute 2(!) Tore kassiert. Au Backe!
Da ist das gefühlt kein Punktgewinn, sondern eine Last-Minute-Niederlage.
Hoffentlich hinterlässt das keine Spuren. Fürs Selbstbewusstsein war das nicht gerade förderlich!
Bin echt auf das Hoffenheim-Spiel gespannt. Die sind ja auch eher torreich unterwegs.


Hertha Ralf
17. Dezember 2014 um 23:48  |  427756

Vielleicht wird ja der Sonntag ein Donnertag für Hertha gegen die Hoppenheimer …
Ja dieses PAD macht was es will …


hurdiegerdie
17. Dezember 2014 um 23:49  |  427757

Hertha Ralf // 17. Dez 2014 um 23:40

Aber Hertha hat das 4:2 NACH dem Wechsel von Ronny gemacht. Hertha hat also NACH dem Wechsel von Ronny den Vorsprung vergrössert.


Dan
17. Dezember 2014 um 23:50  |  427758

@Hurdie

Geh mal davon aus, dass man niemals so wenig Ahnung vom Fußball haben kann um vom vercoachen zu reden. Ich gehe eher von Frust und Boshaftigkeit aus. 😉


sunny1703
17. Dezember 2014 um 23:51  |  427759

@hertha Ralf

Hinterher ist man immer schlauer, ich ,ich betone ich hätte auch zur Entlastung einen defensiven Spieler gebracht . Langkamp soll wieder Stamm spielen und warum nicht in den letzten Minuten beim Stande von 4:2, wenn nicht hier wann dann?

Und Genki kam nicht für Ronny ,sondern für Beerens,der bis dahin nur nominell auf dem Platz war, wie schon häufiger. Das änderte sich durch Genki nicht, für Ronny kam Stocker, das war leider ein Griff in die Schei..denn dieser ist momentan um einiges hinter Ronny und ÄBH.

Ich habe ein aufregendes Spiel gesehen und leider nur ein 4:4 unserer Hertha,aber vorher hätte ich den Punkt unterschrieben.

lg sunny


coconut
17. Dezember 2014 um 23:51  |  427760

@hurdiegerdie // 17. Dez 2014 um 23:30
Das Problem ergab sich aus der verlorenen Balance. Zudem bringt ein 3ter IV die Zuordnung durcheinander.
Wenn es denn unbedingt defensiv sein sollte, dann eher Lusti als zusätzlichen 6er, der aber auch mal einen Pass nach vorn spielen kann (damit meine ich nicht unkontrolliertes rauskloppen!).
Abgesehen davon:
Ich hätte Ronny drin gelassen und den Stocker für Beerens gebracht. Sollte Schieber so platt gewesen sein, wäre Kalou für mich die erste Wahl. Denn so, wie gewechselt wurde, gibt der Trainer dem anderen Team das Signal, die wollen nicht mehr auf ein Tor gehen. Also können wir hinten aufmachen und ziehen unsere AV’s nach vorn.

Das Ganze ist ein Gemenge aus Balance, Psychologie und Willen.

Wie ich schon mal schrieb:
Luhukay möchte Spiele nicht verlieren. Besser wäre es Spiel unbedingt gewinnen zu wollen und das dem Gegner auch unmissverständlich klar zu machen.
Schon gegen den BVB hatten wir nach den destruktiven Wechseln einiges an Glück und Unvermögen des BVB nötig um den 3er zu behalten. Gegen Stuttgart zB. wurde es auch hakelig…..
Ich halte von solch einer „Denke“ nichts.
Das war übrigens auch bei Babbel schon so und hat nicht explizit nur mit Luhukay zu tun.


coconut
17. Dezember 2014 um 23:54  |  427762

@hurdiegerdie // 17. Dez 2014 um 23:49
…und FF hat nach dem Langkamp wechsel noch 2 Tore gemacht…. 😆


frohnauer
17. Dezember 2014 um 23:54  |  427763

Warum kann der schiri aigner nicht einfach die rote Karte geben? Das war doch klar als Frust Foul zu sehen. Ich hoffe das es nur ein Bänderriss mit 2 Monaten Pause ist. Die Vorbereitung für die Rückrunde wird er wohl sicher verpassen. Besonders bitter: auf rechts haben wir keine wirkliche Alternative.


Dan
17. Dezember 2014 um 23:54  |  427764

Danke @catro

Meines Erachtens stand heute Hegeler leider neben seinen Schuhen. Aber eben auch die Aussen (Pekarik) zu weit und ohne Druck von ihren Gegenspielern entfernt.


schnitzel
17. Dezember 2014 um 23:56  |  427765

Luhukay und sein Defensiv-Wahn haben wieder zugeschlagen. Die Wechsel heute sind abenteuerlich, unverantwortlich, leider richtig dilletantisch. Bis vor kurzem hatte ich meine Zweifel ob seines Sachverstandes, v.A. hinsichtlich der Offensivabteilung. Meine Zweifel werden mehr und mehr ausgeräumt, dass ihm das Verständnis anscheinend wirklich fehlt. Wie um Himmels Willen kommt man auf die Idee, die gesamte Offensiv-Abteilung aufzugeben, wenn man glasklar die Defensivschwächen des Gegners sieht? Oder hat er sie nicht gesehen? Bei 4-2 und einem lethargischen, defensiv anfälligen Gegner bringe ich frische Offensivpower und spiele auf das 5. Tor, dann gehe ich als Sieger vom Platz. Es ist erschütternd und deprimierend zu sehen, wie sich unser Trainer in die Hosen macht, damit Signale an die eigene Mannschaft aussendet und sie durch sein unbegreifliches Coaching ein großes Stück verunsichert.

So langsam sollte man den Trainermarkt sondieren. Wenn es eine wirklich gute Alternative wie z.B. Tuchel gäbe, sollte man sich einen Trainerwechsel ernsthaft überlegen, am besten vor Beginn der Vorbereitung.


sunny1703
18. Dezember 2014 um 0:00  |  427767

@coconut

Wenn ein Schaaf oder jeder andere Trainer sich nur durch einen Wechsel Defensiv für Offensiv des Gegners beim Stande von 2:4 ein paar Minuten vor Schluss dazu animieren lassen,alles aufzulösen und auf Teufel komm raus, anzugreifen, haben die alle ihren Job verfehlt.

lg sunny


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 0:02  |  427769

Pille // 17. Dez 2014 um 23:27

Nochmal ob ironisch oder nicht. Du führst in der 84. Minute mit 2 Toren. Da beginnt die Phase des lang und hoch. Da bringe ich einen kopfballstarken Mann im Strafraum.

Ich gehe alles mit zu anderen Zeitpunkten, ganz schwaches defensives Mittelfeld über das ganze Spiel, früher Lusti bringen etc. Aber du führst trotz alledem mit 2 Toren in der 84. Minute. Jetzt Kalou für Schieber, oder Lusti für Hosogai oder Niemeier? Denkbar. Aber Langkamp gegen die grossen von Frankfurt im Zentrum sehe ich bei 2 Tore-Führung nicht für falsch.

Aber es ändert ja nichts. Ich habe halt keine Ahnung.


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 0:05  |  427771

coconut // 17. Dez 2014 um 23:54

Das Argument ist allerdings unschlagbar! 😉


Derby
18. Dezember 2014 um 0:08  |  427773

Nicht schon wiede diese Trainer Diskussion die kann ich nicht mehr hören.

Wie wird sich jetzt nichts ändern Preetz hat entschlossen das er bleibt und damit basta.

Klar der Trainer sich heute vercoacht aber gegen Dortmund hat alles richtig gemacht heute gegen Frankfurt alles falsch. Dumm gelaufen.

Jetzt hoffen das wir ein ähnliches Feuerwerk sehen werden gegen Hoffenheim aber bitte nur auf der Hoffenheimer Seite. Dort sollen die Tore fallen.

Bitte ohne die Japaner dann aber mit Stöcker oder Kalou auf den außen.

Und dann ist endlich Winterpause und hoffentlich wird Sich Preetz dann um einen weiteren Mittelstürmer bemühen -Leihe geht ja auch.

Jute Nacht.


sunny1703
18. Dezember 2014 um 0:09  |  427774

Na klar, offensiv wechseln und dann naiv wie in MG dieses Mal sogar bei einer zwei Tore Führung angreifen um sich einige Konter einzufangen.

JLu wird sich ärgern und sich selbst hinterfragen,aber ich kann seine Wechsel verstehen, auch wenn er im Nachhinein als Depp da steht.

Doch bei mir kommt das team nicht aus der Verantwortung. Drei Tore jeweils in den allerletzten Minuten darf einer Mannschaft nicht passieren,egal wer da auf dem Platz steht.

lg sunny


coconut
18. Dezember 2014 um 0:14  |  427778

@sunny1703 // 18. Dez 2014 um 00:00
Nein Sunny, ich „rede“ über die Gegnerische Mannschaft auf dem Feld….
Die bekommt das Signal zur totalen Offensive durch unseren Trainer und das ist fatal. Fand ich bei Funkel Mist, bei Babbel Mist und so ist es auch bei Luhukay.

Was macht ein guter Boxer, der kurz vor Schluss nach Punkten vorn liegt?
Stellt der sich in eine Ecke und lässt den anderen sich austoben um evt. einen Glückstreffer zu kassieren?
Nein, der wird sich den Gegner mit „langen Händen“ vom Leibe halten und selbst versuchen den einen oder andren Treffer zu setzen. Notfalls auch mal klammern, aber keine weiße Fahne schwenken……


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 0:14  |  427779

coconut // 17. Dez 2014 um 23:51
Das sind alles gute Argumente für ein anderes Spiel.
Andere Wechsel wie Stocker für Beerens oder Ronny raus oder nicht waren doch für die Spielstandsentwicklung irrelevant. Wir haben doch trotz aller dieser Fehlentscheidungen das 4:2 gemacht.

Der einzige Fehler nach Spielstand kann m.E. nur sein, in der 84. Minute bei 2-Tore-Führung Langkamp gebracht zu haben.
So jetzt gucke ich mir morgen in Ruhe an, wo Langkamp die Fehler gemacht hat.


coconut
18. Dezember 2014 um 0:15  |  427781

@hurdiegerdie // 18. Dez 2014 um 00:05
😆


18. Dezember 2014 um 0:16  |  427783

Lieber @ catro, aber relativ…

… im Vergleich zu den nicht kompensierbaren
folgenden „Störungen“, oder?

Für mich, aber nur für mich, der völlig
überschätzte Hegeler mal außen vor…..

…und, und, und, aber ich wollte heute
nicht in die „Vollen“ gehen, war schon
genug „Gegenwind“ in der Woche…


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 0:17  |  427784

Dan // 17. Dez 2014 um 23:54
yep das sehe ich auch so.


coconut
18. Dezember 2014 um 0:23  |  427788

@hurdiegerdie // 18. Dez 2014 um 00:14
Es ist das Ding, ob Langkamp Fehler nachte oder nicht. Es geht die Zuordnung verloren. Die haben doch vorher halbwegs eine Ordnung gehabt. Stellt du da einen 3 Mann rein passiert doch folgendes:
Nimm du ihn ich hab ihn sicher….. 😉
Das ist der Punkt. Abgesehen davon, das „weiße Fahne hissen“ nicht mein Ding ist und dem Gegner psychologisch mehr nutzt als der eigenen Mannschaft. Da schadet das eher.

Ist aber nun auch egal.
Freuen wir uns über den einen Punkt, auch wenn ein 3er super toll gewesen wäre. Die halbe Miete für den Klassenerhalt schon im Körbchen zu haben, hätte gewiss nicht geschadet und auch für die Köpfe der Spieler wäre das gut gewesen.


sunny1703
18. Dezember 2014 um 0:24  |  427789

@coconut

Eben, ich „rede“ auch über den Gegner. JEDE Mannschaft spielt bei 2:4 in der 85. oder 86. Minute alles oder nichts, unabhängig davon wer oder was auf der anderen Seite für Spieler auf dem Platz sind……………es sei denn man spielt gegen bei 2:4 gegen die Bayern und empfindet das als Erfolg!
😀

Da wird zu sehr über Philosophie und was weiß ich schwadroniert, nach dem 3:4 hatte Hertha die Hosen voll und Frankfurt Oberwasser und das wäre mit Kalou der Fall gewesen,wie mit Langkamp.

So können alle meckern, ich fand das Spiel als Fußballfreund aber megageil, endlich mal ein megageiles Spiel mit unserer Hertha. 🙂

lg sunny


coconut
18. Dezember 2014 um 0:25  |  427790

Es ist NICHT das Ding….

manmanman…..


Herthas Seuchenvojel
18. Dezember 2014 um 0:27  |  427791

ick werd varrückt
@Exil, sunny & Dan um Zeit hier
hier reißt wat ein
verschlaft morgen bloß nicht, weil ihr gerade zeitliche Blogaktivitätenerwartungen sträflich zerstört
lasst den Illuisionsgeplagten wenigsten halbwegs die Vorstellung, daß ma jegliches schreiben darf, wat die Tasten hergeben 😉


coconut
18. Dezember 2014 um 0:27  |  427792

@sunny1703 // 18. Dez 2014 um 00:24
Klar versucht jede Mannschaft, die in Rückstand ist, „auf den letzten Drücker“ noch das Blatt zu wenden.
Nur muss man es ihr auch noch erleichtern?


Stiller
18. Dezember 2014 um 0:39  |  427796

Ich urteile nicht nach Etikette oder Namen sondern nach Fakten.

Und JLu hat – wie angekündigt – ein 4-3-3 spielen lassen. Die 3 vor der Abwehr nenne ich Mittelfeldspieler und die 3 vor dem Mittelfeld Stürmer.

Alles klar?


cru
18. Dezember 2014 um 0:42  |  427797

Also mal ehrlich, die Finalniederlage der Bayern gegen ManU war dramatischer und unser Spiel wird nicht so lange in den Knochen stecken, schliesslich gabe es positives und negatives und am Ende immerhin einen Auswaertspunkt.
Natuerlich muss man so einen Vorsprung eigentlich durchretten koennen. Aber eigentlich in jeder beliebigen Aufstellung. Irgendwie praegt Thomas Schaaf mit seinem Hurra-Stil bereits die Eintracht. Bremen hat frueher ja auch gerne mal 6:6 gespielt.
Hoffenheim liegt uns … 🙂


cru
18. Dezember 2014 um 0:43  |  427798

… ich freue mich schon auf die PK! 🙂


Stiller
18. Dezember 2014 um 0:50  |  427802

@del Piero // 17. Dez 2014 um 23:00

—> Stiller // 18. Dez 2014 um 00:39


Calli
18. Dezember 2014 um 0:55  |  427804

Hertha Ralf // 17. Dez 2014 um 22:53

Genau so und nicht anders !!

Luhukay u Winkmann heißen d Architekten dieser Riesenenttäuschung heute….


del Piero
18. Dezember 2014 um 0:57  |  427805

Na selbst nach der 2.zusammenfassung konnte ich bei EF kein Spiel mit der Brechstange erkennen. Die Gefahr kam dadurch dass sie sich durch unsere erste 4er Ketten spielen konnten, insbesondere durch die dribbelstarken Japaner und dann VOr dem 16er diese Flanken schlagen konnten.
Übrigens hab ich auch gesehen das Hegeler zwar überwiegend die Lufthoheit hatte, aber mehrfach, auch bei den Toren zu weit weg war von dem Frankfurter. Schulle stand übrigens vor dem 2. Gegentor gegen 2 Frankfurter allein weil JAB zu sehr innen stand.
letztlich bleibt es hätte zumindest!!!! ein weiterer in das defensive Mittelfeld gehört. Wie gesagt weil surch unsere 1.viererkette ständig durchmarschiert wurde.
Allerdings geb ich denjenigen recht welche nicht begreifen warum man nicht die gute Taktik beibehielt und auf weitere Tore durch ging. Das nach den Auswechselungen weitestgehend den Frankfurtern überlassenden Mittelfeld unter Verzicht auf Kontermöglichkeiten der Druck steigen würde hat Jos nicht erkannt. Und dem hielt Hertha nicht stand.


ahoi!
18. Dezember 2014 um 1:02  |  427807

ich bin froh, wenn endlich winterpause ist, und ich mal ne weile von diesem „luhu“ nichts mehr hören, lesen und sehen muss…


del Piero
18. Dezember 2014 um 1:05  |  427810

Ne Stiller wo hast Du denn das mit dem 4-3-3- her? Ronny war nun echt kein Spieler in der 3er Kette. Das war ein klassisches 4-2-3-1 was er immer spielen läßt. Für ein 4-3-3 hätten wir viel offensiver spielen müssen.


del Piero
18. Dezember 2014 um 1:10  |  427815

Neee @sunny man kann ja manches kritisieren aber das wir die Hosen voll gehabt hätten nun wirklich nicht. Es gab einen immensen Druck, welchern Frankfurt übrigens auch in den ersten 15 Minuten in der Lage war zu entwickeln (hatten wir da auch die Hosenvoll?) weil wir zu dem Zeitpunkt fast vollständig das Mittelfeld aufgegeben haben.
Es gibt ein paar alte Regeln welche schon vor dem Krieg galten. Z.B. das Spiele im Mittelfeld entschieden werden.


apollinaris
18. Dezember 2014 um 1:13  |  427818

Ist das eigentlich ernst gemeint, dass man ein Spiel vercoachten kann, wenn die Mannschaft 5 Minuten vor Schluss mit 2 Toren führt und dann ein Defensivmann für die Spitze gebracht wird? Also wir reden hier wirklich von Fussball und auch dem Aktuellen Spiel gegen Frankfurt, das die Mannschaft noch aus der Hand gab, ja? Und zwar u.a. durch schwache Zweikampfführung des Aussenverteidigers. Auch psychologisch kann 5 Minuten vor Schluss , bei eigener 2- Toreführung , kein Trainer der Welt etwas falsch machen…“ vercoacht“??- Ich glaub das jetzt nicht. 😯


Slongbo
18. Dezember 2014 um 1:35  |  427828

Großes Kino ist ein schönes Wortgefüge für einen entsetzlichen Fußballabend – der zugleich Mut macht …

Warum er Mut macht, ist klar. 4 Tore hat unsere Hertha seit gefühlten hundert Jahren nicht mehr geschossen. Und sich eine 3:0 Führung erspielt sowieso schon noch nie 😉

Aber eine 3:0 und 4:2 Führung in 2 Minuten zu verspielen ist nicht bitter, sondern unfähig. Es ist Fußball, klar. Aber es ist auch große ‚man will es gar nicht in Worte fassen‘.

Der blöde und entscheidende Punkt wird sein: Wie packt die Mannschaft diese 4.4 Niederlage?

Kann sie ihre 4 Tore zum Aufbau benutzen oder wird sie einknicken? Wieder einmal muss es das nächste Spiel zeigen.

Also dann, Jungs. Zeigt uns gegen Hoffenheim, was ihr daraus macht. Wir stehen hinter euch!

Hahohe
Slongbo


Stiller
18. Dezember 2014 um 1:38  |  427831

@del Piero

Die 3 Mittelfeldspieler sind bei JLu situativ immer 2 DM + 1 OM oder umgekehrt (1DM + 2OM) – sagt JLu und so ist es auch.

Nu abba …


paulex
18. Dezember 2014 um 1:41  |  427832

Herthas Konzept für die Saison 2014/15

16.08. Hertha führt 3:0 gegen Viktoria Köln – Kurze Zeit später steht es nur noch 3:2 – Hertha gewinnt 4:2
23.08. Hertha führt 2:0 gegen SVW – Spiel endet 2:2
30.08. Hertha führt 1:0 und 2:1 in Leverkusen – Spiel endet 2:4
03.10. Hertha führt 3:1 gegen Stuttgart – Am Ende muss wieder gezittert werden 3:2
28.10./02.11. Der Doppel-KO in Ostwestfalen
22.11. Hertha führt 1:0 in Köln – bekommt den verdienten Ausgleich und duselt sich zum Sieg
13.12. Hertha führ 1:0 gegen den BVB – Nach den Defensivwechseln wirkt Hertha ungeordnet und BVB kommt zu zig Chancen
17.12. Hertha führt 3:0 und 4:2 und holt trotzdem nur einen Punkt

Überzeugende Siege gab es nur einen den gegen den völlig desolaten HSV; mit Abstrichen vielleicht der gegen den BVB.

Immer wieder werden fragwürdige Personalentscheidungen getroffen. Erst trifft Schieber regelmäßig und bekommt trotz Kalou Transfer eine Stammplatzgarantie, eine Woche später sitzt er auf der Bank. Immer wieder bekommt Wagner seine Einsätze, jeder von uns kennt den Ausgang, gelbe Karten, Eigentore, Slapstick. Eine funktionierende Viererkette wird auseinander gerissen. Ein van den Bergh rutscht von der Tribüne in die Mannschaft und wieder zurück auf die Tribüne. Zwischenzeitlich spielt Schulz auf der Sechs und Peter Pekarik wird Linksverteidiger. An einem Tag taucht Plattenhardt in der überraschend in der Startelf auf und versagt.

Wer nach dieser Hinrunde (nach diesem Jahr) noch hinter dem „Konzept“ des Trainers steht, wird es wohl auch nach der Saison noch tun, egal wie es ausgeht.

Hertha wird vermutlich nicht absteigen, da andere Teams auch schwächeln, aber ein Selbstläufer wird das so nicht. Ein Nichtabstieg wäre wohl als Erfolg zu werten, da dieser dann zu großen Teilen auch auf dem von Luhukay viel zitiertem Konzept Glück basiert.


Silvia Sahneschnitte
18. Dezember 2014 um 1:44  |  427835

Gerade aus dem Stadion und dem Restaurant zurück. Was für ein Spiel! Noch Nichts gelesen, aber ich fühle mich wie nach einer Niederlage. Nach 89 Minuten 4:2 geführt und dann noch zwei eingeschenkt bekommen. Unsere Eintrachtfreunde haben nach dem 2:4 keinen Pfifferling auf Frankfurt gegeben. Aber so ist Fussball.
Hat sich der Trainer mit der Einwechslung von Langkamp verzockt?
Für mich ja, die defensive Struktur wurde verändert.
Welche Position sollte Langkamp spielen?
Aber vier Tore in Frankfurt, und es hätten auch zwei mehr sein können, hatte ich nicht erwartet.
Einen Sieg schon, und für die Herthaspieler wirkte es wie eine Niederlage, zumindest was die Körpersprache unmittelbar nach dem Spiel sagte.
Trotzdem einen Punkt in Frankfurt geholt und wie eine Freundin sagte: „Ein Spektakel gesehen!“
Stimmt!

Eine „kleine“ Serie wurde gestartet. Keine Niederlage gegen Hoppenheim und die Serie wird ausgebaut.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Stiller
18. Dezember 2014 um 2:00  |  427842

Man sollte JLu mal Fragen:

Mit welcher Maßgabe wurde Langkamp eingewechselt? (Habe keine Problem mit der Einwechselung von Langkamp – aber ggf. mit der Aufgabenstellung für L.). Er wird ja nicht eingewechselt worden sein um Däumchen zu drehen. Zum Beispiel wäre die Aufgabenstellung: persönliche Bewachung von Meier ab der 84. Minute mE völlig OK gewesen. Wer weiß etwas genaues?


herthabscberlin1892
18. Dezember 2014 um 2:41  |  427861

Mensch, das Empire State Building war heute Blau-Weiß-Blau wie unser Trikot angestrahlt – ich dachte schon… – und dann muss ich lesen, dass ein 3:0 bzw. ein 4:2 nicht für einen Sieg gereicht haben.

Schade – sehr schade.


Silvia Sahneschnitte
18. Dezember 2014 um 3:16  |  427885

Hat hertha verloren?
Am Schiri lag es heute nicht, der war zwar nicht super, hat aber auf beiden Seiten fragwürdige Entscheidungen getroffen.
Ein Punkt! O.K.

Nach dem ich alle Kommentare gelesen habe, wundern mich Kommentare zur pro Langkamp Einwechselung schon.
Meiner Meinung nach, wurde das Defensivgefüge zerrüttet und ein psychologisches Signal an die Eintracht gesandt.

Zur Sky Reportage, hab diese nicht gehört, aber wenn jeder, der die Kommentare parteiisch fand einen Leserbrief an Sky und an wichtige Presseorgane sendet. kann eine Wirkung hinterlassen.

Lieber @hurdie um 19:41 Uhr guit den Text der „Scherben“ eingestzt.

Und wer für die totale Defensive ist, dem empfehle ich Bild 3.
https://www.flickr.com/photos/124200204@N08/sets/72157647720601428/

Mit lieben Grüßen
Silvia Sahneschnitte


Kamikater
18. Dezember 2014 um 3:18  |  427889

@cameo
Well, it’s all the other way, but that wouldn’t mean, we do not take our promised coffee. Philippines.

Merry Christmas and a Happy New Year!

@HerthaRalf
Bin Ende Januar 1 Woche in Frankfurt für ein gemeinsames Bier.


Silvia Sahneschnitte
18. Dezember 2014 um 3:23  |  427895

Textkorrekturen
-kann er eine Wirkung hinterlassen-
-gilt dem Text der „Scherben“-

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


sunny1703
18. Dezember 2014 um 5:38  |  427979

@Silvia

Ich habe kein funktionierendes defensivgefüge gesehen, sondern eins dass wenige Minuten vor Schluss Unterstützung bekommen sollte. Wenn eine Mannschaft alles oder nichts spielen muss und die andere dagegen kämpfen muss, geht es nicht mehr um Taktik,sondern um Konzentration und letzten Willen. Der hat Hertha leider gefehlt.

Beim 3:4 ist die rechte Abwehrseite total blank, wo war Peter und vor allem wo war Stöckchen? Und beim 4:4 bekommen wir ein depperten Standard und sind im Abwehrverhalten nicht konzentriert.

Mit einer Fokussierung auf die Defensive wie gegen die Bayern,wie gegen Köln,Wolfsburg und Dortmund gehen wir heute als Sieger vom Platz.

Nein, hier geht es nicht um einen Traimnerfehler, hier hat die Mannschaft als solche versagt und ich denke,die Spieler wissen das auch. Und ich vermute für beide Trainer war das kein schöner Abend, Frankfurt kassiert drei Tore nach Standards,nur als Beispiel.

Die PK nach dem Spiel:

https://www.youtube.com/watch?v=D9hYyUtsJDw&feature=youtube_gdata_player

lg sunny


Neuköllner
18. Dezember 2014 um 6:41  |  428020

So. Eine Nacht darüber geschlafen und festgestellt wie sehr das eigene Anspruchsdenken in die Höhe geschnellt ist.

Vor 5 Tagen hätte ich 4 Punkte aus dem BVB und Eintracht Spiel sofort genommen.

Und heute früh bin ich auch mit den 4 Punkten sehr zufrieden, trotz dieser gefühlten Niederlage.

Auf geht’s am Sonntag gegen Hoppenheim. 21 Punkte zum Jahresabschluss sind drin.

Man merkte der Eintracht übrigens an, dass diese einen Tag mehr zur Regeneration hatte.

Vor allem zu Beginn der Partie war das sehr offensichtlich.


backstreets29
18. Dezember 2014 um 7:30  |  428042

Guten Morgen
schön wenn man zwischen den ganzen Abneigungsbekundungen gegen Luhukay auch immer wieder gemässigte analytische Beiträge a la Sunny lesen kann.

Ich kann nicht verstehen, wie man hier mmernoch versucht gegen Hertha und den Trainer zu sägen.
Die Mannschaft kämpft sich gemeinsam mit dem Trainer aus der Krise raus holt entgegen allen Erwartungen gegen DO und F 4 Punkte und hier überwiegt nach wie vor die pure Lust am Bashing gegen den Trainer.

Da werden Argumente angebracht, die einfach keine sind.

5 Minuten vor Schluss, gibt es kein taktisches Geplänkel mehr

Der Wechsel Schieber/Langkamp ist das normalste der Welt

Wir haben 2 Punkte durch Unkonzentriertheiten verloren und
weil wir 3 10%ige nicht genutzt haben

Uns hat Schelle an allen Ecken und Enden gefehlt.
Hoosogai kann Schelle atkuell nicht ersetzen

Brooks war an sich überragend, aber bei 3 Toren ist die IV nicht auf dem Posten.

Hertha ist auf dem richtigen und auf einem guten Weg.

In der Winterpause gilt es im wahrsten Sinne des Wortes die Wunden lecken und wird wohl nicht drum herumkommen personell nachzulegen


18. Dezember 2014 um 7:49  |  428057

Wer die PK gehört hat, weiß warum Ronny ausgewechselt wurde….


18. Dezember 2014 um 7:53  |  428059

… und das er nicht mehr laufen konnte, konnte man, zumindest am TV auch sehen, kurz vor der Auswechslung. Ob er bis Sonntag wieder fit ist, konnte jlu gestern noch nicht sagen.

Wir haben einen Punkt, ich hätte das vor dem Spiel unterschrieben. Ich hoffe, die Gemüter beruhigen sich heute wieder.

Gute Besserung Roy!


K6610
18. Dezember 2014 um 7:55  |  428060

#Zensur

wer sich nochmal ärgern möchte, dem empfehle ich heute morgen Info-Radio Sport (immer um 15 nach), wo Guido Ringe die Hertha mal sowas von in den Abgrund redet, unfassbar!

Dafür kriecht er aber auch ausgleichend dem BVB in den Allerwertesten, so daß man fast meinen könnte, der Guido schreibt hier unter einem sehr bekannten Nick mit! 🙂 🙂 🙂 (Spässken!!!)

Ich kann mir jetzt denken, wessen Frage bei der PK „zensiert“ wurde.

Zum 4-4 sag ich mal, ärgerlich, aber keine Staatsaffäre. Im Prinzip sind es doch genau solche Spiele, die wir alle sehen wollen, weil man sich danach so herrlich zoffen kann, oder?


Hertha Ralf
18. Dezember 2014 um 8:35  |  428081

Die SGEler liegen auf der Intensiv und murmeln:
AM Fußballgott.
Die Herthaner wünschen sich einen SR der nach schlechtem Essen ein paar Underberg braucht und das Spiel nach 89,5 Minuten abpfeift 🙂
Hat es ja schon gegeben …
Hier ist man aber sowas von zu frieden über den Punkt und ich versuche es und versuche es, es gelingt mir noch nicht wirklich …
Diese Wechsel liegen immer noch im Magen, aber die waren ja nach Aussagen der Experten gar nicht Schuld …
Richtig wütend bin ich nur gegen den Treter und den SR , das muß ROT sein.
Unserem RB Gute und schnelle Genesung.
So jetzt nach Berlin und ich hoffe das die 4 Tore Selbstvertrauen geben und das man auf Firmino am Sonntag jemand abstellt, denn dann ist das Spiel der Hoppenheimer (hoffentlich) entschärft.
21 Punkte machen diese verkorkste Hinrunde zwar nicht besser, aber wären ein gute Ausgangsposition für die RR .
Also Optimismus Baaalina !
HA HO HE vom Main an die Spree


Inari
18. Dezember 2014 um 8:37  |  428083

@backstreet:

„Da werden Argumente angebracht, die einfach keine sind.“

Klar, die Argumente der anderen sind immer „einfach keine“, so leicht kann man es sich machen.


fechibaby
18. Dezember 2014 um 8:45  |  428088

@Blauer Montag // 17. Dez 2014 um 22:03

„Samstag ist das nächste.“

Damit Du am Samstag nicht hoffnungslos auf Herthatore wartest:
Hertha gegen Hoffenheim ist erst am Sonntag um 15:30 Uhr.


lieschen
18. Dezember 2014 um 8:54  |  428095

@backstreets29 // 18. Dez 2014 um 07:30

genau das ist der Grund warum ich die letzten Wochen sporalisch schreibe ,

ich kann dir nur voll und ganz recht geben
klar wäre ein 2:4 besser gewesen die beiden Gegentore sind ärgerlich , aber ich sehe auch die Tendenz und 4 Punkt aus diesen beiden Spielen hätte wohl wirklich keiner gedacht und gegen Frankfurt haben sich einige schon mit Toren beballert


wilson
18. Dezember 2014 um 9:06  |  428104

Bekanntermaßen bin ich kein großer Anhänger des derzeitigen Trainers.

Gestern hat seine ohnehin schon geschwächte Mannschaft mit Skjelbred einen weiteren, möglicherweise den derzeit elementaren Ausfall verkraften müssen. Dennoch hat seine Mannschaft ein Unentschieden in Frankfurt geholt, von dem ich vor Anpfiff nicht ausgegangen bin.

Ob die Wechsel (abgesehen von dem leider nötigen von Beerens) falsch waren, vermag ich nicht einzuschätzen: wahrscheinlich hätte ich auch die Variante der totalen Defensive gewählt, um die drei Punkte nach Berlin zu bringen.

Dass das in die Hose gegangen ist, kreide ich weder dem Schiedsrichter (Großer Gott, @Kamikater – früher habe ich Deine Schiedsrichterschelte noch kopfschüttelnd, aber amüsiert zur Kenntnis genommen, inzwischen mache ich mir Sorgen) noch dem Trainer an:
So glücklich die 3-0-Führung war, so vermaledeit ist dieser späte Zusammenbruch.

Wahrscheinlich bin ich zu wenig Hardcore-Fan, um dem Punkt nicht trotzdem und auch wenn es eine gefühlte Niederlage ist, das Positive des Bestehens gegen eine tabellarisch schlechtere, aber fußballerisch überlegene Mannschaft (Dortmund) und gegen eine Mannschaft, die eine gute Hinrunde spielt (Frankfurt), abgewinnen zu können.
Vier Punkte gegen diese beiden Mannschaften habe ich nicht erwartet.
Hertha BSC hat mich positiv überrascht.

Das darf so bleiben.

Und wenn der Trainer daran seinen Anteil hat – und den wird er wohl haben, schließlich hat er ihn auch an den Negativerlebnissen, dann bin ich der Letzte, der das nicht akzeptieren wird.
Mitunter irritiert mich der Fundamentalismus in puncto Meinung zum Trainer einzelner Mitkommentatoren. Beider Richtungen übrigens.


fechibaby
18. Dezember 2014 um 9:08  |  428108

http://www.morgenpost.de/sport/article135507941/BVB-Star-Marco-Reus-hatte-nie-einen-Fuehrerschein.html

Was es nicht alles so gibt!
Er ist doch aber auch mit Sicherheit immer zum Training mit seinem Pkw gefahren.
Da hätte die Strafe noch deutlich höher ausfallen müssen!


wilson
18. Dezember 2014 um 9:11  |  428109

Nachtrag:
die PK war trotzdem kalter Kaffee.


18. Dezember 2014 um 9:23  |  428115

Bin sonst ja kein Freund von Ndjeng, wäre aber wohl gestern die bessere Wahl gewesen für Beerens. Dazu hätte ich Lustenberger zu zur Halbzeit für Hosogai gebracht und Kalou für Ronny. Rein nach Gefühl eben. Leider ärgert man sich mehr über den Punkt als das man sich freuen kann. Platz 10 und 5 Punkte vor Platz 16 waren bis zur 90. Minute so nahe!!! Hoffe nun noch auf einen positiven Abschluss gegen Hopp sein Heim, die mir aber spielerisch wesentlich stärker erscheinen als Frankfurt.


18. Dezember 2014 um 9:35  |  428125

Fußball, insbesondere Bundesligafußball, kann man wohl der Unterhaltungsbranche zuordnen. Aber Slapstick muss es ja nun wirklich nicht sein. Als neutraler Zuschauer hätte ich mich vermutlich super amüsiert. Als Herthafan war ich nach dem Abpfiff einfach nur frustriert. Ja, Punktgewinn. Toll! Aber doch nicht nach einem 4:2 bis zur 90. Minute.
Das ist doch einfach nur traurig, auch und vor allem für die Mannschaft. Nach einem grausam schlechten Start und teilweise sehr lustigen, weil glücklichen Toren, hat die Mannschaft über weite Strecken ordentlich gespielt und vor allem gekämpft. Gerade, dass sie immer wieder Entlastungsangriffe versucht haben und noch Chancen rausgespielt haben, war im Vergleich zu anderen Spielen wirklich gut. So zehn Minuten vor Schluss hätte ich eher gedacht, Hertha schießt noch ein Tor, als das Frankfurt den Anschluss schafft. Dieses Gefühl hatte ich nach dem Langkamp-Wechsel nicht mehr. Das kann natürlich klappen, was soll bei zwei Toren vor auch noch passieren? Aber in dem Moment des Wechsels hatte ich kein gutes Gefühl und war sehr überrascht, dass er nicht Kalou gebracht hat.
Also Spektakel war es, aber leider zwei Punkte verschenkt.

Bezüglich Schiri und Sky: Elfmeter für Hertha habe ich keinen zwingenden gesehen. Dass er nicht dauernd Handspiel gepfiffen hat, fand ich gut, war für Hertha auch nicht schlecht. Am Ende hat er aus meiner Sicht tatsächlich ein paar fragwürdige Freistöße für F gegeben, aus denen dann natürlich auch ein (zwei?) Tor gefallen ist. Insgesamt war das aber ok.
Das Foul an Beerens fand ich sehr hart und mit gelb milde bestraft. Sehr merkwürdig fand ich insofern die Sky-Berichterstattung, die gerade mal eine Wiederholung gezeigt haben und das alles nicht weiter der Rede wert fanden. Im Verhältnis zu dem Bohei, das sie mit Wiederholungen sonst so darum machen wie sich z. B. bei einem Tor der Bayern deren Trainer, Manager, Präsident, Platzwart, Balljunge und andere wichtige Leute gerade fühlen, war das merkwürdig desinteressiert und nicht angemessen. Kopf zu niedrig bei Niemeyer war auch der Hammer.

Muss mich irgendwie ziemlich mitgenommen haben dieses Spiel. Wo kämen sonst die vielen Worte her.


Start-Nr.8
18. Dezember 2014 um 9:41  |  428129

@backs 7:30: dankeschön, genau so ist es.

Die Mannschaft zeigt Tendenz nach oben und Ihr meckert Euch hier alle zu Tode nach DIESEM Spiel!

Ich war hier auch schon sehr, naja, sagen wir mal, kritisch in meinen Postings, gerade nach der Ostwestfalenwoche und Hannover. Aber gerade im Hinrundenendspurt leistet die Mannschaft viel, viel mehr, als ich gedacht hatte.

Und gestern war das eine taktische Meisterleistung von Luhu. Was in der Nachspielzeit passiert ist, das passiert eben manchmal.

Zwei Dinge sind für mich viel besser, als vor 5 Spielen:

1. Ich freue mich auf das nächte Spiel!

2. Hertha ist noch lange nicht abgestiegen


coconut
18. Dezember 2014 um 9:42  |  428131

Ich fand die PK nach dem Spiel Super.
Beide Trainer mit einem lächeln und gleichzeitigem Kopfschütteln über ein geiles Fußballspiel.
Wie TS meinte das kostet Nerven, da hat aber so was von Recht. Nicht nur die der Trainern, sondern auch die der Zuschauer.

#Kommentare
Es wäre wirklich hilfreich, wenn andere Meinungen einfach mal ohne persönliche Angriffe und Herabsetzungen abweichender Meinungen zur Kenntnis genommen werden.
Unschön ist noch eine höfliche Umschreibung dessen, was hier insbesondere aus der „Pro-Luhukay-Fraktion“ kommt. Da werden dann gleich mal pauschal alle zu „Trainer-Basher“ befördert. Ein ganz mieser Diskussion Stil.
Meine Meinung.

#Spiel
Ansonsten ist der eine Punkt sicherlich mehr als erwartet. Dennoch ein Gefühlte Niederlage. Das werden auch die Spieler und auch der Trainer so sehen. Ich bin mir auch sicher, das auch die sich darüber eher ärgern, als freuen.
Den Kopf hängen lassen, müssen sie aber dennoch nicht. Denn zumindest ist die Serie, das auf einen Sieg eine Niederlage folgt, nun durchbrochen.
Muss ja auch mal gesagt werden.
Also Kopf hoch und gegen 1899 nachlegen. Dann kann man auch ganz entspannt in die Winterpause gehen.
Und bitte Trainer:
Nur Änderungen, die Verletzungsbedingt unausweichlich sind. Hier wächst gerade ein Team zusammen…..


Elfter Freund
18. Dezember 2014 um 9:48  |  428134

Immer dieses hätte, hätte, hätte… Das Spiel war genau ein Abbild dessen, was gerade in der Bundesliga los ist. Da kann hinter den Bayern fast jede Mannschaft mehrere Tore erzielen und bekommen. Die Spiele sind alle eng, der Abstiegskampf erfasst eigentlich alle Mannschaften bis Platz 7 oder 8. Da braucht jede nur mal eine Negativserie starten und steckt richtig im Schlamassel.

Auch das Spiel war eine Wundertüte. Erst das Quäntchen Glück auf Hertha-Seite, dann wieder auf Frankfurter Seite. Am Anfang hat uns Frankfurt dominiert und zwar ohne die vielkritisierten Trainerwechsel. Dann ließen die nach und wir haben die Tore gemacht gegen eine löchrige Abwehr, Dann fällt bei uns die Konzentration ab und wir bekommen das 3-1, In der zweiten Halbzeit genau der gleiche Verlauf, nur dass Frankfurt diesmal die Tore macht und wir nicht.

Wer sagt, wir müssen bei 4:2 in der 89zigsten als Sieger vom Platz gehen, Mann, Mann, Mann…Das Einzige, was jeder muss, ist irgendwann in die Kiste hüpfen.

Beide Mannschaften hatten die Siegchance und es fehlte auf beiden Seiten die Konzentration. Gerechtes Unentschieden und ein geiles Fussballspiel. Fertig. Der Trainer hat sich vercoacht ? Klar, dann aber der andere auch, oder ? Haben ja beide 4 Dinger gefangen. Da stehen immer noch die Herren Spieler auf dem Platz, der eine konzentrierter, der andere nicht.

Ich fand gestern nur eins richtig mies, das Foul von Aigner an Beerens, das war für mich ne rote Karte. Mit offener Sohle rein in den Fuss, so eine Sauerei. Und vielleicht der Knackpunkt, weshalb dann die eine Seite offen war. Ob Roy Beerens nun stattfand oder nicht, der fehlte uns dann… Haraguchi übt noch Bundesliga…..

Und das Trainer-Rumgeheule kann ich irgendwann nicht mehr nachvollziehen. Wir haben geführt und Luhukay predigt immer: Konzentration zu 100 %, Konsequenz in den Zweikämpfen, da ist es doch jedenfalls in der 89. irrelevant, wie er gewechselt hat. Dass Frankfurt nochmal kommen würde, war doch klar, das war doch schon das ganze Spiel so, dass auch wir Räume angeboten haben oder habe ich ein anderes Spiel gesehen ?

Freuen wir uns erstmal über 4 Punkte gegen Dortmund und Frankfurt… die hatte ich so gar nicht auf dem Plan. Die Mannschaft lebt, wird weiter an sich arbeiten, wie der Rest der Bundesliga auch.

Isch abe fertisch !!!


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 9:48  |  428135

Hertha Ralf // 18. Dez 2014 um 08:35

„Diese Wechsel liegen immer noch im Magen, aber die waren ja nach Aussagen der Experten gar nicht Schuld …“

Damit sagst du im Prinzip, dass alle, die deiner Meinung sind, keine Experten seien. 😉

Aber ehrlich, es gibt doch hier mindestens soviel Zustimmung zu deiner Meinung wie es Leute mit der anderen Meinung gibt.

Selten war der Blog so 50:50.


Hr.Thaner
18. Dezember 2014 um 9:57  |  428141

Hertha gegen:
Bremen, Schalke, Dortmund, Eintracht.

jedes Mal gleiche Vorgehensweise des Trainers.
Zerstörung des Spielflusses durch Auswechslung der Schluessespieler, Beschneiden der Offensivoptionen und damit ein Angebot an den Gegner gemacht, seine Taktik nicht mehr in mehrere Richtungen ausrichten zu müssen. Gefahrloses Powerplay hält kaum eine Mannschaft außerhalb des bayerischen Ländle aus.
Und, ich schreibe immer das Gleiche, obwohl sich nichts ändert: egal wer Trainer ist. Ich darf als Fan verlangen, dass ein Fussballehrer seine Fehler analysiert vermeidet und nicht wiederholt. Auch wenn einige hier diese zur Religion erklären mögen.
Das ist nicht in Ordnung. Das MUSS sich ändern.

#JL-auftritt-pk-vor-dem-spiel
Gab ja eine Menge Spekulationen über die Laune von JL. (Ich fand ihn nicht anders als sonst-oefter auch hier schon von mir für seine schnoddrige Art gegenüber der Journalie ausgebuht) Aber ich glaube @hurdie sprach von Körpersprache- fand ich erst komisch, aber tatsächlich! !!! Könnte es sein, dass MP ihm eine klare Ansage gemacht hat oder ihm offenbart hat, dass für JL kein Ticket nach Belek gebucht wurde?
😉
bevor einige gleich ausflippen, so ein Buchungsfehler kann in jedem besseren Reisebüro passieren.
😀
ach ja: … natürlich vercoacht! (Haraguchi?, Langkamp?, überhaupt: Hosogai?)
Wer das nicht sieht, sondern die Leute, die das ebenfalls meinen auch noch angeht… sorry. Denen sei gesagt: „Am Ende des Lichts ist immer ein Tunnel.“
HaHoHe


18. Dezember 2014 um 9:57  |  428142

@coconut, du findest also auch diese „Luhu-Basher“ mies ? PRIMA ! 😉

war das ein Spektakel gestern … bitte mehr davon 😎


teddieber
18. Dezember 2014 um 9:57  |  428143

Wow, was war das für ein geiles Spiel gestern und das konnte mir der Reporter von Sky nicht vermiesen,@ccjay hat es gut erklärt.
Natürlich ist es ärgerlich kurz vor Schluss den Ausgleich zu bekommen aber es war ein gerechtes Remis. Die Mannschaft lebt und das ist entscheidend.
Der Schiedsrichter hat für beide Seiten seltsame Entscheidungen getroffen, warum bekam Hertha vor dem 1:0 einen Freistoß?? Nur das Foul an Roy Beerens hätte mit Rot geahndet werden müssen und dann hätte Aigner nicht den Anschlusstreffer schießen können.

Einen schönen Tag @ll


Dan
18. Dezember 2014 um 9:58  |  428144

@Hurdie

Schade das Hertha BSC damals das „falsche Zeichen“ von Bayern München Schweinsteiger für Thomas Müller (80. Minute) nicht nutzen konnte.

Und das bei nur einer ein Toreführung, aber fast hätte sich ja Pep fast vercoacht, wenn Brooks (86. Minute) getroffen hätte.

Bayerns Defensive nur noch ein Hühnerhaufen. 😉


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 10:03  |  428145

Danke 😀 fechibaby // 18. Dez 2014 um 08:45 😀

Ralf, ich liege nicht auf der Intensivstation. Seit 8 Uhr arbeite ich und habe keine Zeit, darüber zu grübeln, ob Hertha in einem rasanten Spiel 1 Punkt gewonnen, oder 2 Punkte verdaddelt hat.

Die Mannschaft funktioniert seit dem 12. Spieltag. Sie wird weiter punkten. Es sind noch 54 Punkte zu vergeben in dieser Saison.

Ich will hier und heute keinen Wunschzettel schreiben für personelle Neuverpflichtungen. Was wurde seit Bestehen dieses Blogges nicht alles geschrieben über Ben-Hatira, Kobiashvili, Kraft, Niemeyer oder Ronny. Wenn es danach ginge, hätten die gestern alle gar nicht auflaufen zu brauchen in Frankfurt. Da denke ich ähnlich wie zuletzt coconut.

Die Mannschaft und der Trainerstab brauchen volle Konzentration für das Wintertraining. Da möchte ich mit personellen vorschlägen nicht stören. Hertha ist es seit 2009 nur einmal gelungen, in der bundesliga die Rückrunde besser als die Hinrunde zu gestalten. 2015 wird es notwendig sein.


Opa
18. Dezember 2014 um 10:10  |  428150

Da sieht man mal, wie berechtigt die Frage nach dem Konzept war.

Wir haben gestern aus zwei Chancen vier Tore gemacht. Das ist KEIN Konzept!


Dan
18. Dezember 2014 um 10:15  |  428156

Blauer Montag // 18. Dez 2014 um 10:03

18 Punkte in der Rückrunde ->36 Punkte hätten in den letzten 10 Saison 9x für mindestens Platz 15 gereicht und 1x für die Relegation.

Besser wäre sicherlich angebracht, gemäß der Vergangenheit vielleicht nicht zwingend notwendig aber definitiv sollte mindestens die gleiche Punktzahl wie aktuell hinzukommen.


Dan
18. Dezember 2014 um 10:17  |  428157

@Opa // 18. Dez 2014 um 10:10

Genau. Und wo bleibt die Frage, ob man bei Hertha BSC überhaupt Standards trainiert.


Thomsone
18. Dezember 2014 um 10:18  |  428159

Wow, wat ein Spiel. Vercoacht wurde da nix. Aber hier gibt es ja Leute die wollen das Verletzte weiterspielen. Nun ja. Knackpunkt für mich war das Foul an Roy, das ist eine klare Rote und da hat der Schiri versagt. Hier muss mal irgendetwas getan werden.
Übrigens wie gegen Sky auch. Nicht nur das sky go ausgestiegen ist, so sind die Kommentatoren unglaublich parteiisch. Das ich dafür bezahle ist unglaublich.


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 10:18  |  428160

Hr.Thaner // 18. Dez 2014 um 09:57

„Am Ende des Lichts ist immer ein Tunnel.“

Na wenn darauf nicht Just Jack (Doctor Doctor, @BM übernehmen sie) passt.

And I’ve been trying to save my soul
I’ve been trying to do right
But all I’m getting is the tunnel
At the end of the line


Exil-Herthaner
18. Dezember 2014 um 10:20  |  428162

gibt es schon neuigkeiten zu beerens verletzung ?


fg
18. Dezember 2014 um 10:34  |  428171

Würde mich auch sehr nach dem Verletztenstand interessieren:

– Wie schlimm ist es mit Beerens?
– kann Skjelbred gegen Hoffenheim wieder?
– Ronny dito?

Wenn ja, dann

Kraft
Ndjeng, Hegeler, Brooks, Schulz
Skjelbred, Niemeyer
Stocker, Ronny, Hatira
Schieber/Kalou

Bitte auf keinen Fall die beiden Japaner einsetzen, so lange keine deutliche Formsteigerung erfolgt.
Kalou sollte man schon nochmal einen (Teil)Einsatz gönnen, einfach aus Chemiegründen.


coconut
18. Dezember 2014 um 10:34  |  428172

@Exil
Offiziell wohl nicht, sieht aber nach Bänderriss aus….


jap_de_mos
18. Dezember 2014 um 10:41  |  428175

Eine weithin unterschätzte Eigenschaft ist #Demut. Nicht nur für unseren geschätzten Berliner Sport Club, sondern auch der eigenen Meinung gegenüber.
Mehr gibt’s aus meiner Sicht zur Diskussion in diesem Thread nicht zu sagen. :/


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 10:41  |  428176

Dan // 18. Dez 2014 um 09:58

Fussball ist wohl dein Ding nicht.


bbqmaster
18. Dezember 2014 um 10:44  |  428177

Vercoacht ist m.E. relativ.
Was Luhukay in den Schlussminuten vorhatte, ist legitim. Wenn das allerdings so in die Hose geht, ist das schon ein bisschen peinlich.
Einen 2-Tore-Vorsprung über die Zeit zu retten, machen ganz andere Mannschaften.
Was mir ein bisschen Sorge bereitet, ist das Spiel über die kompletten 90+5 Minuten.
Ja, bei 8 Torschüssen auswärts 4 Tore zu machen ist höchste Effizienz!
Aber gegen eine Mannschaft wie FFM, die sicherlich eine spielerische Spielanlage hat, aber nicht zu denen gehört, die zwangsläufig jeden Gegner in Grund und Boden spielt, unter 40% Ballbesitz zu haben, schmeckt mir gar nicht.
Ich bin kein Freund des Ballbesitzfussballs wie Pepp ihn spielen lässt.
Für mein Auge ist die Qualität des Ballbesitzes wichtiger als die Quantität.
Aber bei einer Fehlpassquote von über 40% ist das qualitativ ganz grosser Käse.
Bei den gerade mal 126 (!) erfolgreichen Pässen (wohlgemerkt das komplette Hertha-Team. Xabi Alonso hat das im Oly alleine in einem einzigen Spiel geschafft) muss man glücklich sein, aber auch anerkennen, dass daraus 4 erfolgreiche Torschüsse entstanden sind.
Ich verstehe die defensive Grundausrichtung ja. Aber der Effekt bei dieser miserablen Fehlpassquote ist doch, dass die Defensive immer wieder aufs neue unter Druck gerät.
Wenn hier über ein fehlendes Konzept geschrieben wird, dann bedeutet das für mich, dass Hertha eine Idee fehlt, was man mit dem Ball machen kann, wenn man ihn hat.
Ihn zum Gegner zu spielen, ist keine Option.
Was allerdings wirklich passt ist, dass die Murmel dann, wenn mal mit Sinn und Verstand gespielt, im gegnerischen Tor landet.
Ich hoffe, dass in der RR ein Konzept erkennbar wird, wie man mit qualitativem Ballbesitz auch mal die Abwehr entlasten kann.


18. Dezember 2014 um 10:45  |  428179

die BILD gibt Änis Ben-Hatira ’ne 1 !!! 🙂


coconut
18. Dezember 2014 um 10:49  |  428183

Meine Aufstellung gegen 1899 sähe so aus. Vorausgesetzt, Ronny und Schelle können…

Kraft
Peka– Hegeler– Brooks– Schulz
Skjelbred– Niemeyer
Ndjeng– Ronny– Hatira
Schieber

Bis Sonntag haben alle angeschlagenen Zeit zu regenerieren. Das wird hoffentlich reichen.

Sollte Ronny ausfallen dann so:

Kraft
Peka– Hegeler– Brooks– Schulz
Lusti– Niemeyer
Ndjeng– Skjelbred– Hatira
Schieber

Ich hoffe, die Mannschaft belohnt sich diesmal mit drei Punkten. Das wäre für eine entspannte Winterpause sowohl für die Spieler als auch den Trainer schon prima.

@Dan
Den Unterschied zwischen einem MF Spieler und einem in der IV kennst du aber…. 😆
#duckundwech…… :mrgreen:

Lasst uns dieses Thema beenden. Bringt eh nichts, denn „der Drops ist gelutscht“.
Keiner wird die „Gegenseite“ überzeugen. Ist das schlimm? Nö, warum auch….


Hertha Ralf
18. Dezember 2014 um 10:49  |  428184

@hurdie: Feinironie 🙂
@BM: Du sollst doch gar nicht auf die Intensiv, da liegen doch schon die SGEler oder rufst Du im Wahn : AM Fußballgott?
🙂


Dan
18. Dezember 2014 um 10:56  |  428188

Falls noch nicht bekannt

http://spielverlagerung.de/2014/12/15/wechselformationen-und-falsche-aussenverteidiger-bringens-auch-nicht/
——–

Kann mir jemand erklären, warum ein Konzept mit einer defensiven Grundausrichtung und Tor“kopien“ (3:0 FF 1:0 BVB – Balleroberung und Umschalten) und Standards kein Konzept ist?


K6610
18. Dezember 2014 um 10:57  |  428190

@coconut 10:34

kurze Frage, wie sieht etwas aus, wenn es nach Bänderriss aussieht?

😉


coconut
18. Dezember 2014 um 11:00  |  428193

@K6610 // 18. Dez 2014 um 10:57
Frage die, die das Vermuten.
Ich bin nur der Überbringer der Meldung, nicht der „Erfinder“…. 😉


bbqmaster
18. Dezember 2014 um 11:01  |  428194

Dan // 18. Dez 2014 um 10:56

Vielleicht brauchen wir hier mal eine Abgrenzung und Definition, was

– Konzept
– Spielsystem
– Philosophie
– Matchplan
– o.ä.

sind.

Sonst geht das hier in der Diskussion immer recht wild drunter und drüber.

Ich habe den Eindruck, jeder hat hier seine eigene Definition, und das wird alles in einen Topf geworfen und man redet/schreibt zwangsläufig aneinander vorbei.

😉


Dan
18. Dezember 2014 um 11:08  |  428200

@coconut // 18. Dez 2014 um 10:49

Aber Du weißt auch was eine defensive und 1:1 Auswechslung ist oder ? 😉

Nö Probleme habe ich doch nie (?). Aber „vercoachen“ in dieser Situation halte ich für starken Tobak. Und das darf man wohl mal anmerken, weil es wahrscheinlich in 50+ Jahren Bundesliga tausende gleiche Entscheidungen von zig verschiedenen Trainern gab, wobei aber eben nur wenige Entscheidungen den gestrigen Verlauf nahmen.


Calli
18. Dezember 2014 um 11:24  |  428210

wir brauchen in der Winterpause

– 1 neuen IV

– 2 kreative OM und allerspätestens im Sommer

-1 neuen Trainer


kraule
18. Dezember 2014 um 11:24  |  428211

Ist es sooo schwer zu verstehen, dass einige (die Bösen, die Trainerbasher – wie ich) es auch mal als Fortschritt sehen möchten, dass der Übungsleiter nach diesem Spielverlauf auf der PK, oder einem Reporter in den Blog diktiert:
Ich habe mir die Wirkung meiner Wechsel anders vorgestellt. Das war an diesem Tag nicht die richtige Entscheidung.
Dieses pro und contra betr. Übungsleiter, artet in unfruchtbaren Grabenkämpfen aus.
Ich lasse es (schon lange) nicht mehr raus hängen, dass ich ein klitzekleinwenigfußballgespielthabeunddashochklassig und hier wird -nicht nur- meine Meinung belächelt. Keine Ahnung, alles richtig, alles schön!
Wie ich bereits schrieb, mindestens im Nachhinein könnte man über die Wechsel wenigstens kontrovers diskutieren.
Das ich persönlich mit diesem Trainer, nachdem ich lange Jos knows Fan war, abgeschlossen habe (solange er beharrlich Lernresistent erscheint) sei mir bitte unbenommen.
Viele Wechsel haben in der Vergangenheit haben der Mannschaft nicht geholfen, eher geschadet.
Langkamp einzuwechseln war in der gestrigen Situation ein Fehler! Wie ich kurz nach dem Spiel schrieb, Lusti hätte ich noch verstanden, wenn einer vorne in die Mitte gezogen wäre.
Ich habe bis zu diesem Wechsel eher an 5. Tor für uns geglaubt……..
Ärgerlich war natürlich insbesondere das grob unsportliche Foul von Aigner an Beerens. Dafür MUSS es Rot geben!
Ich bin gespannt wie die Personalie Kalou gehändelt wird. Nichts, aber auch gar nichts gegen Schieber, doch Kalou bringt auf der Bank keine Qualität. Aber die stets lieben und bequemen Japaner dürfen schlecht sein wie es geht.
Beides sympathische Spieler und Menschen, aber einer braucht ne Pause, der andere Anpassungszeit.
Stocker als Stöckchen zu bezeichnen, zeichnet einen selbst nicht als Experten aus!
Stell Stocker und Kalou in anständiges System, auf die richtige Position und du wirst sehen, was das für begnadete Fußballer sind!
Wenn ich das akzeptieren würde, das Kalou, Stocker, Genki, Heitinga und (Anfangs) Hegeler alles Pfeifen sind, hätte ich noch einen Grund mehr mich über den Trainer aufzuregen……


Dan
18. Dezember 2014 um 11:31  |  428213

@bbqmaster // 18. Dez 2014 um 11:01

Da gebe ich Dir vollkommen recht, aber vielleicht liegt es auch, verständlicherweise, ein wenig am eigenen Anspruch und der Erwartung.

Ich denke es gibt wenige Blogger, dem der Rumpelfußball unserer Hertha gefällt. Wenn wir über schlechte Passquoten sprechen und der Trainer tagein tagaus Kurzpassspiel, richtiges Laufen und Anbieten üben läßt, dann kann man anfangen über Qualität oder Nervenkostüm zureden.

Hätten wir gestern eine höhere Qualität gehabt, hätten wir Frankfurt aus dem Stadion geschossen. Aber wer ist nun verantwortlich, dass an solchen Tagen nach defensiver ordentlicher Arbeit und Ballgewinnen Stammspieler im Umschaltspiel keinen 5 Meter Pass in den Lauf hinbekommen. Obwohl gestern paar schöne dabei waren.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 11:33  |  428214

Das ist beruhigend dan // 18. Dez 2014 um 10:15 Uhr. 😉

Schließlich hatte GF Preetz „Platz 15 oder besser“ als Saisonziel formuliert.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 11:35  |  428216

Auch das ist beruhigend Hertha Ralf // 18. Dez 2014 um 10:49 Uhr 😆


Hertha Ralf
18. Dezember 2014 um 11:43  |  428223

@BM : Be(un)ruhigen ist doch mein Job!
Und Du beruhigst mich immer! mit Deinem tollen Musikgeschmack …
Time is on ouer side
Hoffentlich auch für unsere alte Dame 🙂


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 11:53  |  428229

Hier die Statistik des gestrigen spiels
http://sportdaten.sportbild.bild.de/sportdaten/uebersicht/sp1/fussball/co12/bundesliga

Eintracht Frankfurt
Torchancen 16
Gehaltene Bälle 1
Ballbesitz 63.87%
Angek. Pässe 81.69% (464)
Fehlpässe 18.31% (104)
Gew. Zweikämpfe 50.41% (123)
Verl. Zweikämpfe 49.59% (121)
Ecken 5
Abseits 1
Verübte Fouls 13
Gefoult worden 19

Hertha BSC
Torchancen 8
Gehaltene Bälle 3
Ballbesitz 36.13%
Angek. Pässe 59.72% (126)
Fehlpässe 40.28% (85)
Gew. Zweikämpfe 49.59% (121)
Verl. Zweikämpfe 50.41% (123)
Ecken 4
Abseits 1
Verübte Fouls 19
Gefoult worden 13

Karten: Gelb 23. Aigner (1), 66. Stendera (1), 79. Oczipka (1) –
50. Brooks (1), 66. Ronny (1)

In der Saisonstatistik der angekommenen Pässe steht
16. Hertha BSC
Durchschnit pro Spiel 217,56
Quote 69,62%
Gesamt 3.481

Dahinter stehen noch Bayer 04 und der SV Werder mit schlechteren Quoten.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 11:54  |  428231

Gerne lege ich dir später etwas auf Ralf.
Kann aber derzeit nicht auf youtube zugreifen.


coconut
18. Dezember 2014 um 11:59  |  428233

@Dan
Klar kenne ich den Unterschied.
Ist halt eine Philosophie die unser Trainer da hat. Diese teile ich nicht.
Das ist nicht schlimm. Ich habe auch zu Löw gestanden (nein, mache das immer noch), dennoch habe ich einiges kritisiert.
So zB. EM-Spiel gegen Italien (falsches Signal!) oder auch bei der WM (Lahm auf der 6).

Gestern habe ich den Wechsel schon zu dem Zeitpunkt kritisch gesehen, als er vollzogen wurde. Ich bin nicht derjenige, der im Nachhinein schreibt, das war Mist…..
Hinterher sind wir alle schlauer…. 😉
Den entsprechenden Beitrag habe ich aber nicht (mehr) abgesendet, weil die Realität meine Befürchtungen zur Tatsache machte.
(Der Stream hing deutlich, einige Minute, hinterher… 🙁 ).

Da wurde hier schon geflucht/gejubelt, da war noch nicht einmal der Ansatz einer Chance zu sehen….


Stiller
18. Dezember 2014 um 12:02  |  428234

@BM

Danke. Es bestätigt, dass FFM das Unentscheiden verdient und alles dafür getan hatte – wenn auch glücklich …

Unser Defensivverbund muss in Powerplaysituationen besser werden.


Flankovic
18. Dezember 2014 um 12:03  |  428235

Neeneenee, wenn ich hier lese, dass die Wechsel sinnvoll waren, versteh´ ich gar nichts mehr.
Wer kann denn, allen Ernstes, behaupten, dass Haraguchi anstatt Kalou ein nachvollziehbarer Wechsel war? Hallo?

Langkamp hat auch nichts weiter als Unruhe reingebracht. Warum? Ich versteh´ es echt nicht mehr.

Aber egal, man kann ja ruhig 2 punkte verschenken, aber dann muss der Spielverlauf wenigstens peinlich und demütigend sein! Warte mal…

Das war für mich gestern ein Offenbahrungseid.
Und zwar von allen Beteiligten, denn auch die Spieler dürfen, sie sind ja angeblich Profis, eine Führung ohne Zittern über die Zeit bringen. Wenn man das nicht mal verlangen kann, nach zweimaliger Führung, dann ist es eben MEGApeinlich.

Aber Klopp hat ja gesagt: Darf nicht passieren, ist aber passiert. (o.ä.)

Na dann munter weiter. Ist ja alles nicht so schlimm…

Ich bin sowas von bedient!


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 12:05  |  428236

kraule // 18. Dez 2014 um 11:24

Aber Kraule, es wird doch kontrovers diskutiert. Es sind doch viele deiner Meinung. Kontrovers heisst doch nicht, dass alle (d)einer Meinung sein müssen.


Stiller
18. Dezember 2014 um 12:06  |  428239

@kraule // 18. Dez 2014 um 11:24

Ich respektiere Deine Meinung durchaus. Und Du hast sie ja auch mehrfach begründet.

Allerdings halte ich die Einwechslung von Langkamp nicht für einen Fehler … wenn die Aufgabe zB darin bestand, einen direkten Aufpasser für Meier zu haben.

Ob das der Fall war, würde ich gerne wissen.


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 12:10  |  428241

Bussi // 18. Dez 2014 um 10:45

„die BILD gibt Änis Ben-Hatira ‘ne 1 !!! 🙂 “

DIE verstehen auch nichts vom Fußball… 😀


Flankovic
18. Dezember 2014 um 12:13  |  428242

Ach ja, und der Schiri war natürlich auch wieder völlig passabel, ja fast göttlich, in seinem Agieren.
DAS kann ich auch nicht mehr hören!
Aigner hätte gar kein Tor schießen dürfen, weil er wg vorsätzlicher Körperverletzung des stadions verwiesen gehört hätte (!), aber um sowas klar zu sehen und dementsprechend unparteiisch zu pfeifen, muss man halt auch Topschiris haben.
wir haben in Deutschland leider nur parteiische Amateure.


kraule
18. Dezember 2014 um 12:14  |  428246

@hurdiegerdie // 18. Dez 2014 um 12:05
Ich finde eher die „Bösen“ werden als ahnungslose nicht Herthaner behandelt, belächelt….. vllt irre ich ja auch.

@Stiller // 18. Dez 2014 um 12:06
Also wen dem so wäre, dann hat er seine Aufgabe ja toll erfüllt 😉
Und du drückst genau das aus was ich u.a. meine.
So als öffentlicher Übungsleiter kannst du ja mal was dazu sagen.
Dient eine PK nur noch dazu Anwesenheitspflicht zu erfüllen und Hasseröder zu präsentieren?
Und ja, der Fan der über viele Wege dieses Geschäft Fußball finanziert, hat ein „Recht“ auf Information. Wobei ich hier kein neuerliches Hamsterrad eröffnen will!


fechibaby
18. Dezember 2014 um 12:17  |  428249

Nach dem 14. Spieltag hatte Hertha 14 Punkte und ich gab hier den Tipp ab, dass Hertha in den verbleibenen 3 Spielen höchstens noch einen Punkt holt.

Im 1. Spiel wurde der BVB geschlagen.
Am Ende auch ein wenig glücklich, aber 3 Punkte waren da.

Im 2. Spiel gestern wurde nun noch ein Punkt geholt.
Am Ende fehlte Hertha gestern das nötige Glück, um das Spiel doch zu gewinnen.
Somit sind es schon 4 Punkte geworden.

Das sind nun bereits 3 Punkte mehr, als ich gedacht hatte.

Wenn nun noch am Sonntag gegen Hoffenheim ein Punkt dazukommt, dann kann man doch noch mit der Punkteausbeute von Hertha in der Hinrunde zufrieden sein.
Vielleicht wird es ja aber auch ein Heimsieg!!


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 12:17  |  428250

Bussi // 18. Dez 2014 um 12:14

Interessant.
Die BILD schrieb gestern noch, dass es eher nicht nach Verlängerung aussieht, hat den Beitrag aber witzigerweise von der Seite genommen.

Seriös geht anders. 😉


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 12:18  |  428252

kraule // 18. Dez 2014 um 12:14

„Dient eine PK nur noch dazu Anwesenheitspflicht zu erfüllen und Hasseröder zu präsentieren?“

Das wäre wie bei Götzes Nike-Scoup und würde unseren Sponsor Warsteiner aber nicht erfreuen…


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 12:21  |  428254

@Kraft,
die Nr. wird zum Running Gag. Zum wiederholten Male meldet der Kicker, dass Kraft bei Hertha verlängert. Nicht im Konjunktiv. Mit Datum, bis 2017.
So geschehen um 11.37 Uhr.
12.05 Uhr: morgenpost-Anruf bei Kraft-Berater Jürgen Milewski.
Antwort von unserem Mann auf dem Elbdeich:
„Es gibt keine Einigung. Jedenfalls ist davon weder mir noch dem Thomas etwas bekannt.“
#staytuned


18. Dezember 2014 um 12:21  |  428255

@ Stiller: jepp, das interessiert mich auch. Im TV könnte ich trotz intensiver Suche während des Spiels nix dazu sehen. Diese Maßnahme hätte ich goldrichtig gesehen und würde auch der Denkweise des Trainers entsprechen…aber dann hätte der Spieler die Aufgabe leider nicht gut gelöst 😉
zu der Grundsatzdebatte: seit Jahrzehnten gucke ich Fussball und ich schätze , dass,ich mehrere Tausend Mal solche Wechsel gesehen oder “ gelesen“ habe. Ich kann die erhitzte Debatte darüber wirklich schwer nachvollziehen. Von einem Ex- Fussballer von höherer Güte, schon gar nicht, denn , wie gesagt: das ist Alltag.


kraule
18. Dezember 2014 um 12:21  |  428256

@Exil-Schorfheider // 18. Dez 2014 um 12:18
In Ffm steht Hasseröder nach dem Spiel (auf der PK) auf dem Tisch 😉


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 12:23  |  428259

@kraule

Das ist richtig.
Aber die PK wird ja präsentiert von… ach, lassen wir das… 😉


HerthaBarca
18. Dezember 2014 um 12:24  |  428260

Ich lese immer mal wieder „das darf nicht passieren“!
Es ist auf jeden Fall ärgerlich – vielleicht sogar etwas mehr! Aber es haben schon ganz andere Mannschaften z.B. ein CL-Finale in zwei Minuten verspielt – ach nee, Hitzfeld hat sich vercoacht…


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 12:24  |  428261

ubremer // 18. Dez 2014 um 12:21

„@Kraft
die Nr. wird zum Running Gag. “

He he, auch ein Fußball-Fachmagazin muss Tinte mit „best before“-Datum verbrauchen… 😉


kraule
18. Dezember 2014 um 12:25  |  428262

@apo
Alltag ist oder war es zumindest auch, Fehler einzugestehen. Du weißt doch wie ein Team funktioniert……. und was einen Leader ausmacht.
Einen Langzeitverletzten, setze ich da nicht wieder zum ersten mal ein!!! Damit tue ich keinem einen Gefallen….. aber jetzt hat die Platte langsam nen Sprung!
Die Wechsel davor hatten auch Wirkung, nur leider keine nachhaltig gute Wirkung….


18. Dezember 2014 um 12:28  |  428263

So meine Damen und Herren,

nachdem ich das Spiel hautnah erlebt hab,
3 Erkenntnisse:

1. Hertha fängt sich in der Rückrunde

2. Das Team lebt!!!

3. Luhu ist für das Team der Beste!!
Hoffentlich noch sehr, sehr lange!!

Wie Hatira auf einen Journalisten wie ein Stier nach dem Spiel losgegangen ist, wie Ronny die Jacke vor Wut während des Spiels auf das Spielfeld geschmissen hat, wie das Team jeder für jeden ger/ackert hat (Niemeier!!! Hosogai, Schulz, ALLE!!!), zeigt:

Im Team stimmt die Chemie, ist alles top!!
Und durch viele Details sichtbar:
Alles hört auf den Coach!!
Er ist der absolute Chef im Ring!!
(Wenn diese Scheissverletzungen nicht wären!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

Leider fehlt im zentralen Mittelfeld ein gescheiterter Spieler.

Mit Verlaub:

Ronny ist für die Buli nicht geeignet!!!
Er gehört zu einem Verein wie Lautern,
Leipzig oder sonst wo hin (gehobene 2. Liga), nicht in die Buli!!! Will das alles nicht aufzählen.
Allein, dass er nur Luft für 62
Minuten hat.
(Da ham se sich echt ein faules Ei gelegt).
Und kommt mir nicht mit seinen Assists uws.
Scheiss drauf!

Bei Stocker bleiben große Bedenken (auch wenn er verletzt war).

Doch:

Ihr Skeptiker da draussen:

Gebt diesem Team das Vertrauen!!!
Gebt ihm die Zeit!!!!!
Wir kommen noch!!!

Das Team hat Potential.

Ihr Herthaspieler, dankt Euch für dieses tolle Spiel!!!!

Gegen Hoffe nachmachen und die Hopptruppe abgefiedelt!!!!!!!!!!!!

HA HO HE


hertha94
18. Dezember 2014 um 12:39  |  428274

Ist Hertha in Verhandlung mit einem großen Sponsor? Oder habe ich das gestern Abend falsch verstanden.

Bitte um Aufklärung 🙂

danke


18. Dezember 2014 um 12:41  |  428276

Du kannst jeden Buli – Spieler, auch Langkamp für 10 Minuten auf den Platz schicken, mit dieser EINEN Order, die er zu bekommen hat. Klar, sonst hätte er auf der Bank nix verloren gehabt. Stocker für Ronny fand ich gut. Stocker passte zu diesem Spiel, fand ich. Einmal wäre sein Pass auch genial gewesen, wenn der Frankfurter nicht aufgepasst hätte..Aber, wie du schon sagst: diese Platte hat ( auch) einen Sprung..


coconut
18. Dezember 2014 um 12:42  |  428278

@ubremer // 18. Dez 2014 um 12:21
Eigentlich Schade.
Ich dachte schon das Thema sein keines mehr. Warten wir also weiter ab und üben uns in unserer „Lieblingsdisziplin“…. Geduld…. 😉


18. Dezember 2014 um 12:43  |  428280

@kraule: es fehlt die Antwort auf deine zentrale Frage, sorry: wie kann der Trainer einen Fehler zugeben, der für ihn keiner war? Ich denke, gestern war nicht die Zeit, für Selbstkritik.


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 12:45  |  428281

@hertha94
Hertha stellt zeitnah einen neuen Sponsor vor, berichtet die Morgenpost heute: Reifenhersteller Kuhmo-Tyres/ Südkorea. Gibt pro Jahr rund 200.000 Euro


Morje
18. Dezember 2014 um 12:46  |  428283

Laut Bild wird Mukhtar mit Frankfurt, Köln, KSC in Verbindung gebracht. Favorit soll Benfica Lissabon sein.


Stiller
18. Dezember 2014 um 12:48  |  428284

@Kraule

Es ist doch so wie @apo es schreibt: wenn das die Idee mit Langkamp war, dann hat Langkamp versagt. Wenn … (heißt: ich weiß es nicht …)

Das Problem ist: Du „weißt“, dass der Trainer einen Fehler gemacht hat. Aber der stand nicht auf dem Platz.

Ein Schieber oder Kalou an der Mittellinie hätte doch das 3:4 oder 4:4 nicht verhindern können. Und es waren genug Stürmer vorne anspielbar … (wenn der Pass angekommen wäre). Von daher ist das eine reine immer wiederkehrende Unterstellung es läge „wieder einmal“ ein Coachingfehler vor.

Ich halte das eher für Individualversagen unter Druck, was mir auch unsere Passquote bestätigt.


Dan
18. Dezember 2014 um 12:50  |  428288

@hertha94 // 18. Dez 2014 um 12:39

Als MoPo Print Leser hätteste die Info, dass „Kuhmo Tyres“ neuer Hertha Partner / Sponsor ist. 200.000 pro Saison. 😉


hertha94
18. Dezember 2014 um 12:51  |  428291

danke @ubremer

da wurde bei sky mehr draus gemacht 🙂


bbqmaster
18. Dezember 2014 um 12:51  |  428292

@ HerthaBarca // 18. Dez 2014 um 12:24

„Aber es haben schon ganz andere Mannschaften z.B. ein CL-Finale in zwei Minuten verspielt – ach nee, Hitzfeld hat sich vercoacht…“

😉

Wenn man ehrlich ist und auch in all den Retrospektiven sich die Kommentare der Bayern-Verantwortlichen anhört, war das schon unglücklich von Hitzfeld.

Das Wort „Vercoachen“ nimmt bei denen natürlich niemand in den Mund.

Aber der Wechsel 10 Minuten vor Schluss von Fink für Matthäus wird ja rückblickend als taktischer Knackpunkt ausgemacht.

http://www.11freunde.de/artikel/die-102-sekunden-von-barcelona

22:20:02 Uhr Hitzfeld lässt nun wechseln: Fink kommt für Matthäus. »Immer wenn es ernst wird, verpisst der sich!«, schimpft Mehmet Scholl. Eine gallige Anspielung darauf, dass Matthäus im WM-Finale 1990 Andreas Brehme den Strafstoß schießen ließ. Effenberg bellt die Anweisung, nun noch massiver zu stehen. In den letzten zehn Minuten soll nichts mehr anbrennen. »Kontern«, gibt das Alphatier als Schlachtplan aus.

http://www.welt.de/sport/fussball/article3800736/Als-Bayern-die-Mutter-aller-Niederlagen-kassierte.html

Der eigentliche Chef damals ist Stefan Effenberg. Er will heute nicht soweit gehen, zu sagen, dass die Münchner Niederlage an Matthäus‘ Auswechslung festzumachen ist. „Aber ein fader Beigeschmack bleibt.“

Hitzfeld ersetzt den einstigen Weltfußballer des Jahres durch den unglamourösen Thorsten Fink, in dessen Vita Klubs wie Wattenscheid 09 und Karlsruher SC stehen. Ein Wechsel als fatales Signal. Später wird Hitzfeld zugeben: „Die Auswechslung von Lothar hat uns nicht unbedingt sicherer gemacht.“ Mediendirektor Markus Hörwick befand: „Das war für die Mannschaft das Zeichen, dass das Spiel gelaufen war. Ein Fehler. Und wenn er auf dem Platz gestorben wäre, er hätte drauf bleiben müssen.“


hertha94
18. Dezember 2014 um 12:53  |  428293

@Dan

keine Angst ich hätte heute schon noch reingeschaut.


backstreets29
18. Dezember 2014 um 12:53  |  428294

Schön, dass hier die Vernunft der Diskussion einkehrt.

@Kraule
Alles in Ordnung, wenn du mit Luhukay abgeschlossen hast.
Ich fürchte aber du wirst ihn noch eine gnaze Weile ertragen müssen 😉
Und gestern hat er definitiv keinen Fehler gemacht, insofern gibt es nichts zuzugeben

@Inari
Starte einen neuen Diskussionsversuch, wenn du die Usernamen richtig schreiben kannst……


Sir Henry
18. Dezember 2014 um 12:56  |  428295

Vergebt mir meine Bequemlichkeit, aber ich wollte mich nicht durch 650+ Beiträge arbeiten: gibt es in Sachen Beerens schon eine Diagnose?


backstreets29
18. Dezember 2014 um 12:56  |  428296

@Hanne Sobeck

*sign* und zwar jedes einzelne Wort


18. Dezember 2014 um 12:59  |  428297

Im Internet noch nichts gefunden über:
Reifenhersteller Kuhmo-Tyres/ Südkorea + Hertha.

Das gestrige Spiel war (ein wenig) wie Sex!!

Hat die Liebe zu diesem Verein noch vertieft!!!

Vom Main,

blau weisse Grüsse


Morje
18. Dezember 2014 um 13:00  |  428299

vermutlich Bänderriss bei Beerens, aber nichts genaues weiß man noch nicht


18. Dezember 2014 um 13:02  |  428301

@backs

🙂


Sir Henry
18. Dezember 2014 um 13:07  |  428303

@Morje

Danke.


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 13:10  |  428305

13:07 Uhr
der Bus mit der Mannschaft fährt auf dem Trainingsgelände vor.


Stiller
18. Dezember 2014 um 13:13  |  428307

@paulex // 18. Dez 2014 um 01:41

Ich finde Deine Statistik sehr interessant. danke. Und darüber nachzudenken lohnt sich.

Aber die Schlussfolgerung, allein die Personalwechsel hätte dann zu den Punkteverlusten geführt ist mE nicht zielführend. Sie berücksichtigt nämlich weder vorliegende Notwendigkeiten zum Wechselzeitpunkt, noch die Personalsituation und – viel wichtiger – den Gegner, der ja nach dem Rückstand den Druck wesentlich erhöht.

Dass hier aber ein Problem vorliegt, würde ich auch nicht bestreiten.


kraule
18. Dezember 2014 um 13:14  |  428308

666.


18. Dezember 2014 um 13:16  |  428309

So´ n Mist! Keen Schnaps….

Nach diesem Spiel, aber
großes Kino war das schon!!!


cameo
18. Dezember 2014 um 13:17  |  428310

#Zitat Morje um 12:46 „Laut Bild wird Mukhtar mit Frankfurt, Köln, KSC in Verbindung gebracht. Favorit soll Benfica Lissabon sein.“

Benfica Lissabon 🙂
Sehr amateurhaft, dieser neue Berater aus dem Familienkreis. Wenn er ein Angebot hochjubeln will, muss er Real, Barca und Chelsea ins Gespräch bringen.


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 13:19  |  428313

paulex // 18. Dez 2014 um 01:41

„Überzeugende Siege gab es nur einen den gegen den völlig desolaten HSV; mit Abstrichen vielleicht der gegen den BVB.“

Und Wolfsburg?


L.Horr
18. Dezember 2014 um 13:26  |  428318

…….. das ganze Trainer-Genöle verdirbt mir mehr die Stimmung als der unglückliche Verlauf am Ende des Spieles.

Man muß nicht immer krampfhaft Schuldige kreieren um seinen eigenem Frust ein Ventil zu bieten.

Wo sind z.B. die Fachmänner die vor Wochen Kraft das Bundesliga-Format absprachen ?

Diese Hertha lebt und meine gewonnenen Eindrücke verleiten mich auf einen 3er zu tippen !

LG


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 13:27  |  428319

Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 13:37  |  428328

😆 HerthaBarca // 18. Dez 2014 um 12:24 😆


Dan
18. Dezember 2014 um 13:39  |  428330

Der Langzeitverletzte hat aber 75% seiner Zweikämpfe gewonnen (3 von 4 in 10 Minuten).

Wenn man sich die Heatmap der Süddeutschen zur Hilfe nimmt

http://liveticker.sueddeutsche.de/fussball/1bundesliga/eintracht-frankfurt/hertha-bsc-berlin/2014-12-17.html?subpage=statistiklive&subsecond=heatmaps

steht Langkamp dem Meier eher nicht auf den Füssen, zwar in der Nähe aber eher nicht Manndeckung. Bitte beim Anschauen auch den Gegenspieler spiegelverkehrt „lesen“.

Leider gibt für die letzten 10 Minuten 85 – 95 keine Heatdaten von Hegeler. Brooks hat wie im ganzen Spiel auch zum Schluß eher hoch verteidigt.
Die Zuordnung für Meier ist daher schwer rauszulesen, es sei den man geht davon das Langkamp und Brooks eher nicht abgestellt waren, dass dann Hegeler sein Bewacher war, aber ist halt schwammig. Auch wenn man die Schnittmenge der ersten 85 Minuten nimmt kann man die Zuordnung nicht zwischen Brooks und Hegeler einordnen. Man kann noch einzelne Zeitabschnitte kontrollieren und ggf. Richtung Hegeler tendieren.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 13:40  |  428332

Jepp L.Horr // 18. Dez 2014 um 13:26
Diese Hertha lebt …
jenseits aller Vernunft. 😉


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 13:41  |  428334

@TrainerJosLuhukay

zu Beerens auf der Pressekonferenz:

„Der Fuss von Roy ist sehr dick, da ist viel Flüssigkeit drin. Wie es aussieht, ist nichts gebrochen. Für eine genaue Diagnose braucht es noch etwas Zeit. Wenn Roy Glück gehabt hat, kann er vielleicht im Januar wieder ins Training einsteigen.“


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 13:42  |  428335

@Preetz

zur Meldung, dass Hertha mit Kraft bis 2017 verlängert.

„Ich kann bestätigen, dass wir mit Thomas Kraft in Gesprächen sind. Ich kann nicht bestätigen, dass es einen Vertragsabschluss gibt.“

Dauer der Pressekonferenz für das Hoffenheim-Spiel:
8:07 Minuten.

Anzahl der Medien-Fragen zum Wechsel Schieber/Langkamp: keine


Tsubasa
18. Dezember 2014 um 13:43  |  428336

@L.Horr // 18. Dez 2014 um 13:26:

Wo sind z.B. die Fachmänner die vor Wochen Kraft das Bundesliga-Format absprachen ?

Kraft ist bei Hertha derzeit der beste Mann und spielt seinem „Sonderstatus“ und seinem „Gehalt“ entsprechend das, was man sich von seiner Verpflichtung versprach.

In dieser Phase sieht man zum ersten Mal den Thomas Kraft, der bei Bayern im Tor stand und den die Fans nicht gehen lassen wollten, trotz Neuer.

Der Kraft bei Hertha war bis auf die aktuelle Phase ne schlechte Kopie. Seine Werte vor seinem „goldenen Herbst“ waren mit die schlechtesten aller Buli-Keeper. Also nicht gleich abheben.

Genauso ist Jos kein Supertrainer, wenn man in einem Jahr 18 mal verliert und dann ein, zwei Spiele mit Rumpelfußball gewinnt und es zudem nicht schafft Topleute wie Kalou einzubauen.


Dan
18. Dezember 2014 um 13:48  |  428341

@ubremer // 18. Dez 2014 um 13:42

War die Anfangsfrage, warum hertha keine Siegesserie starten kann? 😉


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 13:51  |  428343

Tsubasa: Who the ycxy is Kalou?Heitinga?

Topleute???
Ich habe NULL Ahnung, warum diese und andere Neueinkäufe so lange brauchen, Bundesliganiveau zu erreichen.

Ich weiß nur eins: In der laufenden Saison hat Hertha mit TR Jos 5 Spiele gewonnen. Ob mit Rumpelfußball oder TikiTaka, ist mir hurz und …. :mrgreen:


Sir Henry
18. Dezember 2014 um 13:51  |  428344

@ubremer // 18. Dez 2014 um 13:42

Nach Luhukays Brummelnummer von der PK davor sind die Medienvertreter eben eingeschüchtert, ist doch klar.


Stiller
18. Dezember 2014 um 13:52  |  428345

@bbqmaster // 18. Dez 2014 um 12:51

Ich war damals in Barcelona dabei und sehe die Situation etwas anders. Neben mir saßen jede Menge Engländer. Völlig frustriert. Viele fluchten. Einer meinte sich ca. 5 Minuten vor Schluß quasi entschuldigen zu müssen. „Wir waren heute einfach nicht gut.“ Viele Engländer waren schon dabei, das Stadion zu verlassen. Dann kommt die Ecke.
Auf einmal stehen alle auf. Irgendetwas passiert auch auf den Rängen. Die englichen Fans übernahmen das Stadion. Es flirrte. Ich musste Aufstehen, um noch etwas sehen zu können. Und dann zieht der Spieler von der Strafraumgrenze ab. Der Ball stolpert quasi ins Tor. Und dann ging auf dem Feld die Post ab (vgl. FFM gestern).
Dass der Ausgleich 1 Minute vor Schluss viel, hat mit Matthäus hat das mE gar nichts zu tun. Effenberg war auf dem Platz, Samir Kuffour in der Form seines Lebens. Matthäus hätte höchstens nach dem 1:1 helfen können, wenn es in die Verlängerung gegangen wäre …

Hitzfeld hat den anschießenden Druck auf sich genommen, um die Fallhöhe der Mannschaft zu verringern. Hitzfeld ist weniger raffiniert – er ist intelligent.


Bolly
18. Dezember 2014 um 14:09  |  428350

Moin

Danke für die Live SMS Performance von @HerthaBarca. Große Einsatzbereitschaft!
Diese Segeltour war stürmisch. Erst hatten wir kein Netz, dann der HZ Stand, geil, dann zittern, dann großer Jubel mit „Ätsche Bätsche“ gegenüber ein Domi der aus Hessen kommt. Dann ein kleiner Wind mit Argen Befürchtungen und dann das Blanke Ensetzen. @Freddie & @Püppie kam schnell zur Erkenntnis 18 Punkte waren vor zwei Wochen Utopie. Ich brauchte deutlich mehr Zeit 😉 aber an einem solchen heutigen Tag kann ich natürlich nur läscheln 😛 Grüße von der Sonne, die hier immer scheint.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 14:18  |  428358

Ich habe NULL Ahnung, …
…. warum Heitinga, Kalou und andere Neueinkäufe so lange brauchen, Bundesliganiveau zu erreichen.
…. warum Spieler, die seit Jahren bei Hertha unter Vertrag stehen, Fehlpässe über Fehlpässe spielen.
…. ob irgendein Trainer dies ändern könnte.

Ich kann mich darüber unterhalten.
Aber ich mache mich nicht verrückt deswegen.
Fußball ist die Leidenschaft, die Leidenschaft. 😛


Opa
18. Dezember 2014 um 14:19  |  428359

#Muffelgate
In einer Situation, wo einer unserer Spieler kaputtgetreten wird, bräuchte man öffentlichen Druck über die Medien. Wenn man die aber anblafft und im Expresstempo abfertigt, gibt´s von denen keine Unterstützung. Kann ich sogar als Herthaner verstehen.

#Vercoacht-Gate
Wurde auf der PK gefragt, welche Aufgabe Langkamp hatte, wie er taktisch eingestellt war und was sich dadurch für die bisherige Innenverteidigung änderte? Oder wäre es „amateurhaft“, so etwas zu fragen? 😛 Im Ernst: Man kann neben dem o.g. schon auch fragen, warum Haraguchi den Vorzug vor z.B. Ndjeng bekam und was er sich dabei dachte und wie er das Ergebnis einschätzt.

#Nomenklatur
Dan, man kann es nennen, wie man will, am Ende möchte ich eine Mannschaft sehen, die weiß, was sie tut. Und ich möchte einen Trainer, der mir das erklären kann und der sich souverän mit Kritik auseinandersetzt. Hier gibt es wenigstens mal kommunikativen Nachholbedarf, ansonsten verfestigen sich die Running-Gags um „Punte“ und „Quentchen“.

#Aufstellungsveränderung gegen Hoppelheim

——————Kraft—————
-Pekarik-Hegeler-Brooks-Schulz-
——Niemeyer—-Hosogai——–
—-Ndjeng—–Ronny—-Hatira–
—————-Schieber————-

oder

——————Kraft—————
-Ndjeng-Hegeler-Brooks-Schulz-
——Niemeyer—-Hosogai——–
—-Hatira—–Ronny—-Kalou—-
—————-Schieber————-

oder

——————Kraft—————
-Ndjeng-Hegeler-Brooks-Schulz-
——Niemeyer—-Hosogai——–
—-Hatira—-Stocker—-Kalou—-
—————-Schieber————-


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 14:22  |  428362

…. die Leidenschaft, die Leiden schafft.


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 14:33  |  428367

@opa

Deine Langkamp-Frage wurde bereits von @ub, beantwortet, bevor Du gefragt hattest.

Waren wohl keine Amateure anwesend…


Cali
18. Dezember 2014 um 14:38  |  428368

Mal ganz ruhig und mit Abstand:

1. War ärgerlich aber auch wir haben in Freiburg aus dem Nichts in der Nachspielzeit den Ausgleich gemacht und dem SC 2 verdiente Punkte geklaut.
2. Die Mannschaft lebt, hat sich am Ende dumm angestellt und Lehrgeld bezahlt. Aber sie hat gesehen, dass sie mal wieder mithalten konnte.
3. Ohne das blöde 1:3 von Eigner wäre es für FFM eine Katastrophe geworden. Das war der Knackpunkt und darum hatten die noch Mut
4. 4 Auswärtstore ist auch mal was wert
5. Die Situation hat sich deutlich verbessert gegenüber der großen Krise nach den Niedersachsen-Wochen.
6. Der Trainer erreicht die Mannschaft doch noch. Vercoacht- kann man drüber streiten. Viele hätten vielleicht defensiv gewechselt und Langkamp war immer eine Bank.
7. Wir können auch Hoppenheim schlagen. Mit etwas Glück und Biss reißen wir das und retten damit noch die Hinrunde.
8. Puhh, Roy Beerens vielleicht doch nicht so schwer verletzt
9. Ronny hat manchmal doch Extraqualitäten


jonschi
18. Dezember 2014 um 14:47  |  428373

Was wäre heute wohl los gewesen, hätte der Aigner einen Reus, Ribery, Robben oder Götze
so um getreten??


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 14:57  |  428380

Ich sage mal so. Wir haben mit Haraguchi auf dem Feld 3 Tore geschossen. Beerens und ÄBH spielten seitenverkehrt, und ÄBH hat Bestnoten für seine Leistung bekommen. Also war ein „Linker“ für Beerens eine logische Option.


Opa
18. Dezember 2014 um 15:00  |  428381

@Exil: Wo wurde diese Frage beantwortet?


Morje
18. Dezember 2014 um 15:05  |  428383

Kicker Noten:

Kraft (3)
Pekarik (4,5)
Hegeler (4)
Brooks (3)
N. Schulz (4,5)
Hosogai (4)
Niemeyer (3)
Ben-Hatira (2)
Ronny (2,5)
Beerens –
Schieber (3)

Haraguchi 4


Stiller
18. Dezember 2014 um 15:08  |  428384

@Cali

Heute kann ich Dir wieder folgen …

„3. Ohne das blöde 1:3 von Eigner wäre es für FFM eine Katastrophe geworden. Das war der Knackpunkt und darum hatten die noch Mut“

Ja, und da war Unkonzentriertheut für einen Moment im Spiel. Das hat allerdings Tradition, wenn ich den Eindruck habe, dass es sich bessert.

„7. Wir können auch Hoppenheim schlagen. “

Ja, aber es wird schwerer als gegen FFM, weil uns diese Spielertypen wie Formino nicht so liegen. Bleiben wir 90 Minuten konzentriert und halten wir die Spannung (nie Räume freigeben und nach vorne immer anspielbar sein), dann kann es klappen.

„9. Ronny hat manchmal doch Extraqualitäten“

Ja, ich sehe Ronny in dieser Saison stark verbessert; er will etwas und beißt sich rein. Noch ein Quentchen mehr Arbeit gegen den Ball (siehe ÄBH, der defensiv wesentlich konsequenter geworden ist) und wir können mit Ronny noch in vielen Spielen punten …

P.S.: Und in der Winterpause bitte 2 entwicklungsfähige Verstärkungen im kreativen und defensiven Mittelfeld.


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 15:10  |  428387

@Opa

siehe 13:42 Uhr

Abgesehen davon verweise ich schon mal auf Morgenpost-Ausgabe, Erscheinungstag Freitag 😉


Opa
18. Dezember 2014 um 15:15  |  428391

Danke @ubremer 🙂

Also ist die Frage, was sich Luhukay dabei dachte, ungestellt und unbeantwortet 😉 Meine Frage, ob sie gestellt wurde, wurde allerdings zur vollsten Zufriedenheit beantwortet 🙂


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 15:22  |  428395

@opa
richtig ist: Auf der Pressekonferenz hat diese Fragen niemand gestellt. Der Umkehrschluss, dass der Trainer diese Frage also nicht beantwortet hat, ist allerdings nicht richtig.

#MorgenpostFreitag


Opa
18. Dezember 2014 um 15:23  |  428396

Ich wollte Dir nichts in den Mund legen #taschenspieler 😛

Aber auch ich empfehle den Kauf einer Berliner Morgenpost am Freitag 😀


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 15:26  |  428399

@opa

geht doch 😉


hertha94
18. Dezember 2014 um 15:34  |  428402

Hat Herr Luhukay sein Lächeln wiedergefunden 🙂

Ausgenommen PK vor dem Frankfurt Spiel


Stiller
18. Dezember 2014 um 15:35  |  428403

… geht doch …
🙂


kraule
18. Dezember 2014 um 15:38  |  428407

700.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 15:41  |  428408

Einer geht noch, einer geht noch rein ♫ ♪ ♫ ♪


kraule
18. Dezember 2014 um 15:46  |  428410

Einer geht jetzt, einer geht jetzt Heim….


hertha94
18. Dezember 2014 um 15:47  |  428411

So ist es brav 😉


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 15:49  |  428412

#Nomenklatur
…. am Ende möchte ich eine Mannschaft sehen, die weiß, was sie tut. Und ich möchte einen Trainer, der mir das erklären kann und der sich souverän mit Kritik auseinandersetzt. Hier gibt es wenigstens mal kommunikativen Nachholbedarf, ansonsten verfestigen sich die Running-Gags um “Punte” und “Quentchen”.

Ich sach mal so: Das Gequatsche über die Quentchen habe ich pappesatt. Ansonsten sind mir die wöchentlichen Auftritte des Pappkameraden Jos vor den Mikrofonen hurz.
Und in Frankfurt sah ich gestern 88 Minuten lang eine Mannschaft, die wußte, was sie tat.

🙁

Leider dauert ein Fußballspiel 90 Minuten + Nachspielzeit.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 15:51  |  428413

Stimmt kraule // 18. Dez 2014 um 15:46 Uhr.
Bis spatter Gevatter 😉


Opa
18. Dezember 2014 um 16:01  |  428418

@BM:
Schau Dir nochmal die beiden Tore von Hatira und Schieber an und wenn Du ernsthaft behauptest, dass die genau so geplant waren, dann schick ich Dich zum Optiker.

Wir können weiterhin mit eigenem Ballbesitz nichts anfangen und sind darauf angewiesen, dass uns der Gegner den Gefallen tut, das Spiel zu machen. Daraus kreieren wir Chancen, die gestern zwar „effektivst“ genutzt wurden. Das ist aber nichts Verlässliches, das ist nichts Systemisches und es ist auch nicht schön anzusehen.

Vielleicht reicht das am Ende der Saison für einen Nichtabstiegsplatz. Dann ist der Vater des Erfolgs aber Glück. Dafür müssen wir keinen teuren Trainerstab beschäftigen, da dürfte es auch eine Voodoo-Priesterin tun, die am Spielfeldrand eine Kröte in den Topf wirft.

Das wäre auch unterhaltsamer auf den PKs


18. Dezember 2014 um 16:05  |  428419

Schon lustig, manches ist schon echt lustig 😆


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 16:16  |  428426

apollinaris // 18. Dez 2014 um 16:05

Absolut… 😀


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 16:33  |  428435

Opa // 18. Dez 2014 um 16:01

Dann liegt es aber nicht an den Wechseln, sondern daran, dass wir generell eine schlechte Mannschaft mit einem schlechten Trainer haben.

Manager raus 😉


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 16:42  |  428437

Statt einer Kröte könnten wir doch den Manager in den Topf werfen hurdie. 😛


18. Dezember 2014 um 16:45  |  428439

ich mache generell nicht gerne mit, wenn es um Wechsel usw. geht. Warum? das liegt auf der Hand. Mir fallen so viele Irrtümer ein, vermeintliche vielleicht,maber eben..aktuell zum Beispiel @ delpierro, der am 16. schrieb, er würde wenig ändern, ausser ÄBH raus und dafür Kalou. ÄBH war für mich bester Spieler auf dem Platz. Deshalb ist das meist für mich nur eine Art Hintergrundrauschen. Und auch die gestrigen Wechsel Reihen sich für mich da ein: ich fand alle Wechssl gut…Basta. 🙂


18. Dezember 2014 um 16:50  |  428442

„Statt einer Kröte könnten wir doch den Manager in den Topf werfen hurdie.“
oder ’nen Opa – aber ohne Kröte, die steht unter Artenschutz 😛


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 17:11  |  428455

hurdiegerdie // 18. Dez 2014 um 10:18

Hr.Thaner // 18. Dez 2014 um 09:57

“Am Ende des Lichts ist immer ein Tunnel.”

Na wenn darauf nicht Just Jack (Doctor Doctor, @BM übernehmen sie) passt.

And I’ve been trying to save my soul
I’ve been trying to do right
But all I’m getting is the tunnel
At the end of the line

https://www.youtube.com/watch?v=OG1DBOn1H3c


Stiller
18. Dezember 2014 um 17:15  |  428456

KICKER
heute, 17:04 Uhr
Vejinovic – einer für Hertha?
Vitesse Arnhem Vitesse Arnhem
Hertha BSC Hertha BSC

Ursprünglich hatte Hertha BSC intern die Winter-Verpflichtung eines Innenverteidigers erwogen, doch angesichts der Ausfälle von Tolga Cigerci und Alexander Baumjohann hat nun das zentrale Mittelfeld Priorität. Nach kicker-Informationen bekamen die Berliner jetzt den früheren niederländischen U-21-Nationalspieler Marko Vejinovic (24, Vitesse Arnheim) angeboten, für den in dieser Saison in der Eredivisie in 16 Einsätzen acht Tore und vier Vorlagen notiert sind. Hertha-Coach Jos Luhukay sah ihn live im November gegen Feyenoord Rotterdam. Allerdings prüft der Hauptstadtklub derzeit mehrere Optionen für die Zentrale.

Einer geht noch.

P.S.: Schön, dass Hertha mitliest


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 17:17  |  428460

Hertha Ralf // 18. Dez 2014 um 11:43

@BM : Be(un)ruhigen ist doch mein Job!
Und Du beruhigst mich immer! mit Deinem tollen Musikgeschmack …
Time is on ouer side
Hoffentlich auch für unsere alte Dame 🙂

Time is on my side, yes it is
Time is on my side, yes it is

Now you always say
That you want to be free
But you’ll come running back (said you would baby)
Youll come running back (I said so many times before)
Youll come running back to me

Oh, time is on my side, yes it is
Time is on my side, yes it is…


del Piero
18. Dezember 2014 um 17:19  |  428462

Na lieber @Stiller // 18. Dez 2014 um 01:38
mit der Erklärung führst Du aber gerade jedes System ad absurdum. Situativ haben wir ja auch mit einer 5er Kette gespielt, gestern 😉
Ne,neeee Situativ ein schönes Wort. So defensiv wie wir gespielt haben wäre dein 4-3-3 dann ein Spiel mit 3 Sechsern 😉


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 17:19  |  428463

😀 Stiller // 18. Dez 2014 um 17:15 😀


U.Kliemann
18. Dezember 2014 um 17:19  |  428464

Im übrigen würde ich es schon mal mit einer
Voodoopriesterin probieren.die Frage ist nur:
Wer sponsort die Kröten?


Kamikater
18. Dezember 2014 um 17:21  |  428465

Das einzige, was ich auf der PK gefragt hätte ist, wer im Team in Situationen wie beim Rot-würdigen Foul Aigners so einen Druck auf den Schiri, bzw. den eigenen Mitspieler Schulz macht, um wenigstens danach für diesen Sack Rot zu schinden macht.

Wir sind ja nifht im Kindergarten hier. Das ist Profifußball. Wenn die Frankfurter derart unfair auftreten, halten wir eben professionell entgegen.

Jedes andere Team der Liga tut das. Das ist leider das, was mir im Team am meisten fehlt. Auch kann es ebn nicht angehen, dass wir gegen Gladbach 2 Minuten Nachspielzeit beim Spielstand von 3:2 haben, aber gegen Frankfurt 5.

Wer übt da denn mal professionellen Druck aus, wie es Klopp, Guardiola und selbst der zartbeseitete Freiburger Trainer immer tut?

Wenn hier schon einige der Meinung sind, es lag ja nie am Schiri, dann will ich wenigstens das einfordern!

@wilson
Mach Dir keine Sorgen, ich kann nach 35 Jahren Fussballspielen immer noch gut gucken. Nur die ganzen Fehlentscheidungen, die uns am Saisonende 5-10 Punkte pro Saison kosten und in keiner Statistik der Welt, auch nicht bei „wahre Tabelle“ auftauchen, solltest Du fürchten.

Aprospos @Statistik
Wer kam eigentlich auf den Trichter, dass die Frankfurter mehr Großchancen hatten als wir? Das ist genauso eine Wahrheitsverdrehung, als käme sie von sky.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 17:23  |  428468

Falls du gerade Zeit hättest del Piero // 18. Dez 2014 um 17:19 Uhr. Könntest du mir und den Lesern dieses Blogges erklären, warum Hertha in dieser Saison eine miserable Passquote hat?

kuckstu http://www.immerhertha.de/2014/12/17/live-hertha-greift-bei-eintracht-frankfurt-an/comment-page-1/#comment-428229


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 17:26  |  428472

Wir haben doch die Blogpriesterin ….:lol: U.Kliemann // 18. Dez 2014 um 17:19 😆
rodf 😆 😆 😆 😆


Stiller
18. Dezember 2014 um 17:28  |  428476

@del Piero

😆 Juuuut, dasste wieda wach biss …

Schnapp Dir einfach mal die vorletzte PK (vor dem FFM-Spiel), da erklärt Luhu (Dir) alles ganz genau mit seinem 4:3:3.

Würde mich aber nicht (mehr) wundern, wenn hier behauptet würde, der Trainer wüsste nicht wovon er spricht, wenn er sagt, dass er praktisch immer 4:3:3 spielen lässt. Aber wird ja nicht … 😆


Hr.Thaner
18. Dezember 2014 um 17:29  |  428479

kraule // 18. Dez 2014 um 11:24

Ich sage mal: Klasse, weil verständlich und vermittelnd.

@Bolly (Nitro)
Salute! Trinkt fuer alle mit.
Lg


18. Dezember 2014 um 17:38  |  428486

mir waren die 4-5 Minuten Nachspielzeit nun wirklich sowas von klar…bis auf zwei, drei Szenen, war ich eigentlich nicht großartig mit dem Schiri beschäftigt….


backstreets29
18. Dezember 2014 um 17:53  |  428496

@apo

Vor dem Freistoss, der zum 4:4 führte gab es kein Foul
Bei Schieber war der erste Kontakt ein Foul, lässt er sich fallen, wird der Schiri nicht um einen Elfer rumkommen.

Gelb für das Foul von Aigner ist zuwenig.


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 18:01  |  428506

Blauer Montag // 18. Dez 2014 um 17:11

iiijjjjhhh das ist die falsche Version 😉


del Piero
18. Dezember 2014 um 18:09  |  428513

Na @Stiller allet schick 😉
Dann war das halt ein extrem defensives 4-3-3. Es kann natürlich sein das die Spieler den trainer garnicht verstehen, denn ich habe Schieber immer allein pressen sehen teilweise mit Ronny. Die Außen waren wegen des enormen Vorwärtsganges der EF- AV stets in der Rückwärtsbewegung. Bei den Kontern sah ich auch keine 3 oder 4 Spieler auf ähnlicher Höhe. Aber lassen wir das.

Vercoacht! Ich bleibe dabei. Meine aber nicht erst die Einwechselung von SL sondern alle Wechsel. O.K. Stocker für Ronny kann ich noch verstehen. Dennoch wurde durch die Wechsel die Offensive immer weiter geschwächt. Die damit verbundene quasi Aufgabe des Mittelfeldes ermöglichte praktisch allen Frankfurtern Defensiven noch weiter nach vorne in unsere Hälfte zu marschieren und allein schon durch diese personelle verstärkung den ohnehin schon hohen Druck noch weiter zu erhöhen.
Tja und wenn es @Apo und andere nicht verstehen. Der zusätzliche IV zerstörte die Ornung (Zuordnungen gab es nicht es war eher ein übergeben im Raum)
Der Helmer hat es schon oft in seiner Taktikanalyse besprochen. Nimm Du ihn, ich hab ihn sicher. Es war keine hauptsächlich keine Frage der Konzentration sondern der Abstimmung das das 4.Tor fiel.

Ach noch eines. Wer nicht glaubt das alle Teams solche Ecken (ÄBH`s Tor) trainieren, der sollte sich mal ein paar Standardtore anderer ansehen.


del Piero
18. Dezember 2014 um 18:14  |  428518

Hoffentlich lesen wir auch morgen in unserer Morgenpost warum ein Kalou nur dritte Wahl (oder gar 4.) ist oder nach Jos Philololie ausschließlich Schieber-Ersatz.
Kalou für Schieber hätte mindestens 2 Frankfurter, wenn nicht gar 3 an der Mittellinie gebunden.
Die hätten dann keinen zusätzliche Druck machen können.


ubremer
ubremer
18. Dezember 2014 um 18:20  |  428523

@delpiero

nach vier Auswärtstoren in einem Spiel stellt sich die Frage: Wieso ist man so böse zu Kalou nicht, oder?

P.S. Warum Schieber im Moment spielt, unter anderem weil er stets mehrere Gegenspieler bindet, hat der Trainer gerade erklärt – nach dem 1:0 gegen Dortmund (Torschütze: Schieber)

P.S.2 Gibt trotzdem was von Kalou in der Freitagsausgabe der Morgenpost 😉


backstreets29
18. Dezember 2014 um 18:25  |  428524

del Piero

dafür brauchts keine Morgenpost.

Beweis durch Draufgucken

Einfach hinsehen und es erklärt sich von selber.


Blauer Montag
18. Dezember 2014 um 18:31  |  428528

Wenn 2 das Gleiche sehen,
ist es noch längst das Selbe.

😯 :roll:


hurdiegerdie
18. Dezember 2014 um 18:41  |  428532

So ich habe mir jetzt nochmal die Minuten nach der Einwechslung von Langkamp angesehen. Meine abschliessende Meinung.

Hertha stand danach nicht unter Druck, sondern hielt sich eigentlich mehr als vorher in der Hälfte von Franfurt auf. Nach knapp 5 Minuten Langkamp sprach der Kommentator von Aufgabe und hängenden Köpfen bei Frankfurt.

Langkamp wurde nicht als Manndecker für Meier eingewechselt sondern spielte eher vor der Abwehr, wo er lange Bälle abfing.

Beim 3:4 schläft Stocker und lässt seinen Mann im Rücken weglaufen, der dann den Freiraum nutzte um weiter auf Aussen zu passen.

Im Zentrum eine klare Zuordnung von Hegeler zu Meier. Der wird durch den abgelenkten Ball abgelenkt.

Beim Freistoss zu 4:4, dem kein Foul, sondern ein klarer Ballgewinn von Hosogai vorausging, war Brooks klar Meier zugeordnet, aber verlor ihn im Rücken.

Fazit: erst kein grosser Druck, dann Fehler von Stocker und Hegeler und dann vom Schiri und Brooks.


catro69
18. Dezember 2014 um 19:31  |  428568

@Kami
Nachspielzeit sollte ja so eine Mischung aus Toren, Wechseln, Verletzungspausen und anderen Unterbrechungen sein.
Was gabs gestern bis zur Anzeige der „Fünf“?
Vier Wechsel, davon einer mit ner Gelben für Zeitspiel (Ronny).
Zwei Tore.
Das würde schon drei Minuten rechtfertigen.
Drei kurze Unterbrechungen, weil Gegenstände aufs Spielfeld flogen.
Die Niemeyerverletzungspause.
Fünf Minuten sind happig, aber erklärbar…


Exil-Schorfheider
18. Dezember 2014 um 19:45  |  428577

@catro & @hurdie

Gut erklärt.
Danke!

Dann sind weder der Schiri noch der Trainer schuld, sondern tatsächlich die Mannschaft.


18. Dezember 2014 um 20:14  |  428591

Ich sehe das genauso wie @hurdi..auch den ärgerlichen Schiri-Beitrag ( für mich aber eben auch das Alltag..trifft jeden mal)
Ich hatte ebenfalls keinerlei _Zerstörung“ der defensiven Ordnung gesehen…sondern, wie auch gestern gepostet, individuelle Fehler, die schon im Verlauf des Spiels vorkamen und eben leider nach der 90. dann bestraft wurden. Aber ehrlich: das hätte ich sogar ohne das Spiel gesehen zu haben, so gesehen. Solch ein Wechsel kann gar nicht Ursache sein, für 2 gefangene Tore..Ich finde die Kritik an dieser Stelle gegen den Trainer schlicht ein wenig boshaft, wenn ich davon ausgehe, das der Kritiker es „mit Fussball hat“. Anders konnte ich es mir schon am Mittwoch-Abend nicht erklären. Nur meine „ehrliche“, nackte Meinung dazu,,


Icke030
18. Dezember 2014 um 23:40  |  428769

Shaqiri in der Winterpause für 12Mio. zu haben!

K K R – jetzt gilts!!!

Anzeige