Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Für alle, die es einrichten können: Morgen, Dienstag, 13 Uhr  rollt der Ball im Amateurstadion. Hertha BSC bittet zum ersten Test des Jahres. Gegner ist der Hallesche FC, Tabellen-Zwölfter der Dritten Liga. Bekanntester Spieler der Truppe von Trainer Sven Köhler sind Marco Engelhardt (drei Länderspiele für Deutschland) und Ivica Banovic (zwei Länderspiele für Kroatien).

Der Eintritt ist frei. Hertha BSC weist daraufhin, dass der Zulass für Hertha-Fans über die Friedrich-Friesen-Allee (abgehend vom Glockenturm/Waldbühne) erfolgt. Für Gäste-Fans geht es über den Gutsmuthsweg (abgehend vom Olympischen Platz).

Wir werden an dieser Stelle einen Immerhertha-Liveticker am Start haben.

Schönen Abend an alle mit den weltbesten Fußballern und schönsten Toren.

 P.S.1 Ein Jahr ist er in Berlin: Interview mit Rune Jarstein auf der Hertha-Homepage „Mein Ziel ist es zu spielen“ 

P.S.2 „A Bola“, Fußball-Tageszeitung aus Portugal, hat soeben einen Text zu Hany Mukhtar online gestellt. Da steht aber nix drin, was hier nicht bekannt ist – Quelle

P.S.3 Aus der Rubrik ‚Wie bereiten sich die Schiedrsichter aus Schottland auf das neue Jahr vor‘, ein 15-Sekunden-Bewegtbild-Video von heute aus LaManga/Andalusien (auf das Dreieck klicken)

Lehrgang der schottischen Referees. Lustiger wirds dieses Jahr nicht mehr. #LaManga15 #BVB

A video posted by Matthias Dersch (@matthias84do) on

P.S.4 Noch eine Trouvaille aus der Rubrik „Kinder, wie die Zeit …“

Vom bisher einzigen Heimspiel von Hertha gegen den FC Fulham aus dem November 2002. 18.000 Zuschauer sahen in der dritten Uefa-Cup-Runde ein 2:1 von Hertha gegen die von Edwin van der Sar angeführten Gäste – Aufstellung


171
Kommentare

12. Januar 2015 um 17:39  |  435277

Ha!


del Piero
12. Januar 2015 um 17:42  |  435280

silber Ho!


del Piero
12. Januar 2015 um 17:42  |  435281

Und nach Broze nun nur noch Beiträge mit Substanz 🙂


del Piero
12. Januar 2015 um 17:45  |  435282

Herrlich dieses Video
Jetzt weiß ich die Schiri-Leistungen ganz anders einzuornen. @Kami unbedingt ansehen, dann hast Du es auch nicht mehr so mit den Pfeifenmännern. 😆


monitor
12. Januar 2015 um 17:54  |  435284

Substanz


Kamikater
12. Januar 2015 um 17:59  |  435287

@delPiero
Also ohne solche Hinweise wäre ich ja geradezu verloren….


Kamikater
12. Januar 2015 um 18:01  |  435288

@sunny
Oha. Das muß ja zu Wilhelm Busch‘ Zeiten gewesen sein….


monitor
12. Januar 2015 um 18:01  |  435289

#PS4

Man, da war das Stadion noch gemütlich. Sandburgen, Strandkörbe, große Liegetücher, Spieler-Porträts die auch ein Kurzsichtiger erkennen konnte… 😉


del Piero
12. Januar 2015 um 18:04  |  435290

Also ich bin von RB auch gewissermaßen begeistert, weil wir die Rechtsaußenposition gefühlt seit 100 jahren (auch unter DH) immer unterdurchnittlich besetzt hatten. Die defensivschwäche seh ich auch nicht (höherwertige Liga hin oder her). Was ich aber sehe ist das ihm einfach Mitspieler fehlen mit welchen er zB mal einen Dopa spielen kann. Deshalb ist er oft dann doch „abgetaucht“. Auch wenn ich ich weiß das man bei es Hertha nicht gewohnt ist das ein Spieler auch versucht an der Grundlinie „durchzugehen“ anstatt schon an der Strafraumgrenze zu flanken (Ebert) oder gleich in den Strafraum zu gehen (Alla), so liegt dieses „Alleingelassensein“ nicht am Trainer sondern schlicht an der personellen Besetzung. Wo wir dann wieder an der Achsendiskussion angelangt wären.


del Piero
12. Januar 2015 um 18:08  |  435291

@sunny 17:06
„Für mich stellt sich hier die Frage, haben sich die sportlich Verantwortlichen in der Beurteilung dieser Spieler so geirrt oder erreicht der Trainer sie nicht oder sind sie zu formschwach um weiter zu helfen(oder eben eine Mischung aus vielem).“

Das ist genau das Thema worum es geht und wo wir alle einer Meinung sind 😉


12. Januar 2015 um 18:15  |  435292

tsss … amateurhaft 😉


Kamikater
12. Januar 2015 um 18:17  |  435293

Nicht immer Schuldige suchen, wenn man gar nicht weiß, ob es Schuld gibt, sondern Lösungen aufzeigen!

An den zahlreichen Verletzungen hat keiner Schuld. An der Einschätzung des Gesundwerdens auch niemand.

Also was soll diese ewig nicht zu klärende Frage? Oder?

Wir brauchen schnell einen gesunden regelmäßig spielenden Kader mit funktionierenden Achsen. Das sagt und weiß jeder.

On man das jetzt einfach mal so zusammenkaufen kann, dürfte wohl eher unwahrscheinlich sein.

Uns ist das Worstcase-Szenario passiert: Wir haben eine Vorbereitung auf Leute gesetzt, die sich fast zeitgleich alle verletzt haben. Wie soll man das einfach mal durch Zukäufe gerade biegen?

Das sind alles nicht wegzudiskutierende und jedem hier bekannte Fakten. Vielleicht können wir einen MF dazuholen, aber ein wunder verspreche ich mir davon nicht. Wir müssen es also in jedem Fall auch so schaffen.

Und das werden wir auch.


monitor
12. Januar 2015 um 18:18  |  435294

Da Kalou ja gerade im Dienste des Vaterlandes spielt, hoffe ich auf Schieber. Der hat mich gleich am Anfang der Saison angenehm überrascht. Mit Schultz und Beerens sollte er gute Zuspieler von außen erwarten können. Das Problem ist nur den Ball aus der eigenen Hälfte sicher zu denen da hin zu bringen.


monitor
12. Januar 2015 um 18:25  |  435295

@Kami 18:17

Hast recht, nicht immer ist die Dummheit schuld, manchmal ist es einfach nur Pech oder dramatischer ausgedrückt: Schicksal.


Blauer Montag
12. Januar 2015 um 18:26  |  435296

Schultz? Ist der neu? 😕


Blauer Montag
12. Januar 2015 um 18:30  |  435297

Scherzkeks del Piero // 12. Jan 2015 um 18:08 Uhr.
Von wg. 1 Meinung.

Zu der Tatsache, dass im Sommer 2014 diverse Spieler aus ausländischen Ligen geholt wurden, die allesamt Schwierigkeiten haben, mit dem Tempo und der Härte der Bundesliga klar zu kommen, sage ich nix. Ebenso wenig über die Start-Probleme von Hegeler und Plattenhardt.

Im Februar 2015 müssen sie’s packen. :mrgreen:


monitor
12. Januar 2015 um 18:31  |  435298

Nee, hat seinen Namen geändert, Schulz ist zu uncool!


Exil-Schorfheider
12. Januar 2015 um 18:31  |  435299

Substanziell


Kamikater
12. Januar 2015 um 18:34  |  435300

@B d’or
Kate Abdo als Rauschgoldengel. CR 7 sieht mit dem blöden Diamantenknopf am Ohr aus wie ein Steifftier. Und Messi mit Lila Tuxedo wie ein Knallbonbon von Quality Street.


del Piero
12. Januar 2015 um 18:37  |  435301

Pech? Ihr meint also wir hatten Pech und es gab keine Fehler in der Zusammenstellung der Mannschaft?
Also wenn hier Pech als Ursache verortet wird, dann aber bitte auch das unheimlich Glück in der Hinrunde in Betracht ziehen.
Wer weiß wo wir stehen würden wenn es das nicht gegeben hätte.
Mir sind diese Erklärungen aber zu dünn.
Und @Kami es geht nicht um Schuld (hat da einer von gesprochen?) Wenn ich die Vergangeheit nicht analysiere kann ich für die Zukunft nicht die richtigen Weichen stellen.

Apropos
Ich hoffe inständig das wir drin bleiben, obwohl ich dann erwarte das eine Niveauverbesserung (also nicht immer nur Abstiegskampf) nicht erreicht werden wird.


monitor
12. Januar 2015 um 18:39  |  435302

CR7 ist ein Steiftier. Schau Ihn Dir bei seinen Freistößen mal an. 😉


Bolly
12. Januar 2015 um 18:39  |  435303

😎 @Kami


Kamikater
12. Januar 2015 um 18:41  |  435304

@delPiero
Wie Du mich richtig liest sage ich ebenfalls seit AJhren, dass uns MF-Spieler fehlen. Erst Recht jetzt. Dennoch ist der Ausfall von 3 entscheidenden Spielern Pech. Mehr nicht.

Jetzt kann man mit leider nur sehr absehbarem erfolg reagieren. Im Sommer wird die Auswirkung jedoch weitreichender sein. Da muß dann eine neue Ausrichtung her, auch im Hinblick auf ein Spiel mit 2 Spitzen.


del Piero
12. Januar 2015 um 18:45  |  435305

Tja wir haben aber ebenso Spieler aus der deutschen Liga geholt die wohl auch alle nicht mit dem Tempo und der Härte klarkommen. Sollte das nicht zu denken geben.
Ich habe zwei ausländischen Spieler gesehen welche in diversen CL + EL mit dem Tempo und der Härte sehr gut zurechtkamen. Allerdings habe ich sie zuletzt selten gesehen, weil RegioLiga seh ich nur noch selten und die Bank kann ich nicht so einsehen.


monitor
12. Januar 2015 um 18:45  |  435306

Hallo del Piero,

Pech ist z.B., wenn die Neuzugänge aus verschiedensten Gründen nicht das gemeinsam zusammenbringen, was man bei Analyse ihrer individuellen Fähigkeiten hätte erwarten können.


del Piero
12. Januar 2015 um 18:47  |  435307

Der Ausfall als solches ist Pech, klar @Kami. Wie die Mannschaft zusammengestellt wird hat mit vielem, nur nichts mit Pech zu tun.


Blauer Montag
12. Januar 2015 um 18:48  |  435308

Jepp del Piero // 12. Jan 2015 um 18:37
Miiiiiir sind die Erklärungen zu den (Fehl?)-Einkäufen im Sommer 2014 auch zu dünn.
Aber im Januar 2015 rege ich mich darüber nicht auf. Nein. Ich nicht. 😈


del Piero
12. Januar 2015 um 18:49  |  435309

Aha und wenn sie es zusammengebracht hätten wäre es Glück?


Kamikater
12. Januar 2015 um 18:49  |  435310

@delPiero
Wenn man nicht auf Platz 1 steht, muß immer irgendetwas schief gegangen sein.

Dennoch scheint mir die Erwartungshaltung an unseren Kader ebenfalls ein Punkt zu sein, der eine Kritik an Verantwortlichen nach sich zieht.

Im Nachhinein hätte ich auch vieles anders gemacht. Und JLu auch, da wette ich.

Aber ich bin nicht verantwortlich und weiß es eben gerade im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten und im wissen um unsere Verletzungstiefschläge eben nicht vorher besser.

Wie gesagt :Ich sehe jetzt auch, was nicht läuft. Aber meinst Du nicht auch, dass das auch andere sehen?


Kamikater
12. Januar 2015 um 18:57  |  435311

@delPiero
Aber sicher gehört Glück dazu, bei der Kaderzusammenstellung. Oder willst Du mir sagen, Du wusstest vorher, wie unsere Saison wird und das Augsburg auf Platz 6 stehen wird, weil sie so brilliant zusammengestellt wurden?

Es ist leider nicht sehr hilfreich in unserer Situation von Schuld zu sprechen, wenn das so eindeitig an vielen Faktoren hängt. Da schwingt mir bei Dir zuviel Frust mit.
😉


del Piero
12. Januar 2015 um 19:07  |  435312

Die Frage @Kami ist nicht es zu sehen, sondern worin die Ursachen gesehen und welche Schlüsse daraus gezogen werden.
Und ich halte mich an Fakten.
So will es mir nicht in den Kopf das von allen 7 Einkäufen nur zwei uns überhaupt weitergeholfen haben.
Ein Plattenhardt der ein Jahr zuvor, und ich war in Nürnberg life , uns noch Schwierigkeiten bereitete , Leistungträger war und Pinto von seiner Position verdrängt hat. Ein Heitinga, ein Hegeler, ein Stocker alle das Fußballspielen verlernt? Einen Mann wie Kalou trotz seiner Torgefährlichkeit und Problemen auf den Außenbahnen versauern lassen?
Kann es nicht auch ander Gründe geben, als zuerst ahtten wir kein Glück und dann kam noch pech hinzu? 😉


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:10  |  435313

Glückwunsch an den Jogibär!


monitor
12. Januar 2015 um 19:11  |  435314

Fehleinkäufe?

In meinen Augen ist ein „Fehleinkauf“ ein Spieler, der für viel Geld geholt wurde, für viel weniger Geld geht und in der Zwischenzeit eigentlich nicht viel geliefert hat.

Da war die Quote bei Dieter Hoeneß meisterlich! Vor allem bei den Brasilianern.

Die Leistungsträger der Vergangenheit brauchten auch Ihre Zeit, um sich zu akklimatisieren, Selbstvertrauen aufzubauen und im Team Fuß zu fassen.

Hat Pal Dardei gleich 100% überzeugt? Kobi wurde immer wieder kritisiert, auch wenn er in meinen Augen einer der besten Spieler im Spiel war. Schelle, Hosogai, Tschullsch (für @BM), haben hier nie alle überzeugt, warum sind Hegeler, Heitinga, Stocker und Gucci Fehleinkäufe?

Weil sie die Erwartungen diverser Herthafans nicht auf Anhieb erfüllen können? Das könnte nicht mal Messie mit Ronaldo zusammen! 😉

Eine Mannschaft muß zusammenwachsen und das braucht Zeit. Hegeler hat sich als guter IV erwiesen, von diesen Qualitäten wußte er selbst nicht einmal.

Entscheidend ist, wie die Mannschaft in der RR mit den direkten Konkurrenten klar kommt.
Mainz und Bremen in Grund und Boden spielen und gegen Leverkusen gut aussehen, das wäre ein Auftakt nach Maß. Danach könnten die Psychologen des Vereins Urlaub nehmen!


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 19:11  |  435315

del Piero // 12. Jan 2015 um 19:07

Was sind deine Schlüsse?


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:13  |  435316

@delPiero
Für mich waren es bis auf Heitings brauchbare Neuzugänge. Der eine braucht etwas länger als der andere Spieler, um anzukommen, siehe Hegeler, der zuzletzt durchaus sehr hilfreich verteidigte.

Bist Du da nicht etwas voreilig?

Übrigens halte auch ich mich nur an Fakten.


Bolly
12. Januar 2015 um 19:14  |  435317

Danke Jürgen Klinsmann, hat Jogi getrunken 😉


del Piero
12. Januar 2015 um 19:21  |  435319

Ich bin nicht der Einzige der die Probleme schon auf der 6 beginnend verortet. Wer war denn für die 2 Sechser gedacht? Hosogai, PN + Schelle.
Man hätte die Defizite Hosos bei der Zweikampfführung und in der Spieleröffnung spätestens nach der RüRu erkennen müssen. PN ist ohnehin nur ZBV. Alle drei vom Typ her gleich, nämlich Dauerläufer/Kämpfer/Zerstörer. Die Gelbsucht von PN + Hosogai muß man noch zusätzlich einkalkulieren.
Viel zu Spät wurden diese Probleme erkannt. Für mich ein verzweifelter Versuch deshalb NS zu „opfern“ mittels Umschulung.
Wobei die Überlegung als solches durchaus kreativ ist, denn für hinten Links gibt es ja noch zwei andere. Warum ich diese Umstellung kritisiere hat andere Gründe.


del Piero
12. Januar 2015 um 19:23  |  435320

Um Mißverständnissen vorzubeugen. Für mich ist keiner der Neuzugänge ein Fehleinkauf! Selbst Heitinga nicht!


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:24  |  435321

@delPiero
Und wofür hatten wir Baumi und Cigerci eingeplant? Um die 6 zu unterstützen?


del Piero
12. Januar 2015 um 19:25  |  435322

Übrigens wer hat denn hier überhaupt von Fehleinkäufen gesprochen? Verstehe die Diskussion über Fehleinkäufe jetzt gerade nicht.


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:27  |  435323

@derlPiero

„So will es mir nicht in den Kopf das von allen 7 Einkäufen nur zwei uns überhaupt weitergeholfen haben.“


ubremer
ubremer
12. Januar 2015 um 19:29  |  435324

@delpiero

Viel zu Spät wurden diese Probleme erkannt. Für mich ein verzweifelter Versuch deshalb NS zu “opfern” mittels Umschulung.

wenn wir uns an die Fakten halten:

Schon im Trainingslager in Schladming gab es Einheiten und Spielformen mit Nico Schulz auf der Doppel-Sechs. Im Sommer, also vor Saisonbeginn. Du hast das auf der Tribüne in Schladming hautnah gesehen.

Wie geht das zusammen mit der Behauptung ‚Problem zu spät erkannt‘, ‚verzweifelte Umschulungsversuche‘?


monitor
12. Januar 2015 um 19:32  |  435325

@kamikater
Das ist für mich das eigentliche Problem.

Baumjohann und Cigerci stehen nur nominell im Kader, auf Grund ihrer Verletzungsanfälligkeit aber nicht tatsächlich. Dafür können sie nichts, das ist eben auch Pech.

Das konnte auch keiner voraussehen, aber jetzt muß langsam kreativer Ersatz gefunden werden.


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:32  |  435326

@monitor
Dringend! Absolut! 100 Pro!


monitor
12. Januar 2015 um 19:37  |  435327

Der Blaue Montag ist schuld! 😉

Blauer Montag // 12. Jan 2015 um 18:48

Jepp del Piero // 12. Jan 2015 um 18:37
Miiiiiir sind die Erklärungen zu den (Fehl?)-Einkäufen im Sommer 2014 auch zu dünn.
Aber im Januar 2015 rege ich mich darüber nicht auf. Nein. Ich nicht. 😈

Auch wenn er „Fehl“ feige in Klammern versteckte! 😉

Nee jetzt mal ensthaft!

Dieser Begriff ist von BM auch nur aufgegriffen worden und geistert hier schon lange als Grund für die „Misere“ durch den Blog.


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:37  |  435328

Ich denke auch, dass daß wenn wir den Klassenverbleib im Sommer geschafft haben, ein großer Mittefeldcut gemacht wird.

Da werden 3 Neue kommen und 1-2 gehen. Davon bin ich fest überzeugt. Cigerci kommt eh nicht mehr wirklich in Tritt vor den nächsten 2 Monaten und bei Baumi st das ja alles noch volatiler.

Das wird also alles ohnehin geschehen müssen. Dann sehen wir auch wieder den Fußball, den wir alle erwarten, erhoffen oder herbeisehnen.


del Piero
12. Januar 2015 um 19:40  |  435329

Baumi+Cigerci sind mindestens 8er, eher 10er, nur Cigerci zur Not der offensivere 6er.
Der Ausfall von beiden ist für mich der Hauptgrund warum Jos nicht 4 3 3 spielen KONNTE.


fg
12. Januar 2015 um 19:41  |  435330

@Dan:

Noch ein Nachtrag von neulich. Cesar kam mit Ramos und Kringe zusammen im Spätsommer 2009, nicht erst mit Gekas, Hubnik und Kobi im Winter 2010.


fg
12. Januar 2015 um 19:44  |  435331

@kami um 18:41:

Wer ist neben Baumi und Cigerci der dritte wichtige Mittelfeldler, der ausfällt?


del Piero
12. Januar 2015 um 19:44  |  435332

Lieber @ubremer // 12. Jan 2015 um 19:29
Schon wieder das Trainingslagerbeispiel. Da wird probiert, beibehalten oder verworfen. Wenn er ernsthaft „umschulen“ hätte wollen, dann hätte er doch NS eher auf der 6 gebracht. Die Probleme in der Achse waren doch viel früher da.


Herthas Seuchenvojel
12. Januar 2015 um 19:49  |  435333

@hurdie: mal ne Frage an dich

wenn ich ne schweizer Webseite mit DNS. Domain etc. eröffne, gilt dann deutsches odes schweizer Betreiberrecht?
.ch, nicht .swiss, die werden glaube nur an gebürtige Schweizer vergeben
kann sein, daß du mir nicht weiterhelfen kannst, im Net ist aber nicht wirklich aktuelles konstruktives dazu zu finden


del Piero
12. Januar 2015 um 19:51  |  435334

Kamikater // 12. Jan 2015 um 19:27
Da hab ich mich vielleicht nicht verständlich genug ausgedrückt.
Das die Einkäufe (bis auf RB+JS), sagen wir es moderat, uns bisher nicht weitergeholfen haben, ist für mich ein Beleg für ganz was anderes, aber nicht das sie Fehleinkäufe sind. Nur das sie uns nicht weitergeholfen haben ist ein Fakt an dem hier nun keiner etwas relativieren kann, oder doch?


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 19:52  |  435335

Herthas Seuchenvojel // 12. Jan 2015 um 19:49

Das tut mir leid, da habe ich wirklich überhaupt keine Ahnung.


monitor
12. Januar 2015 um 19:52  |  435336

@Kamikater
Solche Cuts gelingen aber leider nur dann, wenn der Verein attraktiv für potentielle Königstransfers dasteht.
Dann aber ergibt sich die Frage, wenn wir so gut dastehen, warum brauchen wir diesen teuren Spieler?

Fazit: Es ist alles viel komplizierter als wir das so wahrnehmen.

So meine vage Vermutung
Sicher ist es ist weniger anstrengend M. Preetz zu kritisieren, als seinen Job zu machen. 😉
Es bringt jedoch monatlich mehr ein, als viele (ich) jährlich verdienen. Somit ist mein Mitleid wiederum stark limitiert.


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 19:55  |  435337

del Piero // 12. Jan 2015 um 19:51

Ich frage nochmal: was sind deine Schlüsse?

Ich mache das, weil ich dir nichts unterschieben will. Aber sonst muss ich interpretieren.

Das wäre dann: die Zusammenstellung des Kaders (nicht die Spieler einzeln betrachtet) war falsch, oder der Trainer macht die Spieler schlechter/kann sie nicht vernünftig ein-/aufstellen.


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:57  |  435338

@fg
Ich sprach von 3 wichtigen Spielern. Bei zuviel Gegentoren ist das dann Langkamp in der Abwehr.

Dennoch würde ich 3 MF-spieler holen. Marc Stendera, Juan Dominguez und noch einen 6er. Aber gut, ist ja nur ein kleiner Traum.


Kamikater
12. Januar 2015 um 19:59  |  435339

@monitor
Ich kmme mir ja schon doof vor, Dir immer zuzustimmen. Aber dennoch: Ja!


Kamikater
12. Januar 2015 um 20:02  |  435340

Glückwunsch Cristiano! Dennoch Deutsche Nacht in Zürich!


monitor
12. Januar 2015 um 20:02  |  435341

@kamikater

Ich find’s gut. Ist gut für mein Ego! 😎


Kamikater
12. Januar 2015 um 20:06  |  435342

@monitor
😆

Mit Kate Abdo würde ich aber auch mal gerne Salat essen. Für mein Ego.


fechibaby
12. Januar 2015 um 20:08  |  435343

Herzlichen Glückwunsch an Ronaldo!!

Ein Torhüter, der seine besten Szenen mit den Händen hat, ist Gott sei Dank nicht zum Weltfußballer gewählt worden!


monitor
12. Januar 2015 um 20:10  |  435344

@kamikater

Ich weiß immer noch nicht, in wie fern Du im Synchrongewerbe unterwegs bist/warst.
monitorberlinätt-onlinepunktde

Würde mich interessieren.


monitor
12. Januar 2015 um 20:14  |  435345

Wer ist Kate Abdo?
Sollte sie eine äußerst attraktive Frau seien, was ich mal annehme, wie kann man da an Salat denken? :roll:


NRWler
12. Januar 2015 um 20:19  |  435346

Wieder mal weiß ich nicht, ob ich dass hier schreiben soll… Aber…

Es geht munter weiter @ub:

ubremer // 12. Jan 2015 um 17:27
@sunny,
mein Rat für eine Diskussion wäre zunächst Deine Brille zu schärfen bei der Beurteilung der Neuen:

Nein, @ub, hier braucht niemand seine „Brille schärfen“…. Denn, es sind ALLES nur MEINUNGEN!

Es gibt keine absolute, die Leistung der Spieler einschätzende, Wahrheit. Auch Deine ist es NICHT (bzw interne Hertha-Sicht)!

Ich meine der Anfang („mein Rat für eine Diskussion wäre…“) ist an Arroganz kaum zu überbieten.

Und wenn Du schon zitiert, dann solltest Du auch alles zitieren. Denn @sunny hat danach tatsächlich noch was zu R. Beerens geschrieben…

Und auch eine „Piekser“ gegen @opa konntest Du anscheinend nicht lassen („3000? 6000?“), obwohl er die substanziellsten Kommentare der vergangen 3-4 Tage geschrieben hat. Naja…

Selbst ein @bm , begibt sich auf ein Niveau runter („Kannst du nicht lesen backstreets29 // 10. Jan 2015 um 13:14 Uhr?“), dass ich ihm nicht zugetraut hätte. Weil Du einen eben solchen Kommentar einige Stunden vorher „legitimiert hast“…

Aber nun gut, Dein Blog, Deine Regel…


Exil-Schorfheider
12. Januar 2015 um 20:20  |  435347

@moni

Du kennst Kate Abdo nicht?

Basiswissen(oh!):

War das Aushängeschild des damals neuen Sky Sports News HD.


fg
12. Januar 2015 um 20:25  |  435348

@Kami: Habs gerade nachgelesen. Alright!


del Piero
12. Januar 2015 um 20:26  |  435349

Yep @gerdie
Ich versuche mich an den Fakten zu orientieren und habe die schlechte RüRu auch noch mit der zu geringen Breite an1.Liga tauglichen Spielern, an Verletzten und wegen „Überspielung“ formschwachen Spielern wie Hoso oder JvB begründet.
Ich sehe im Sommer Neuzugänge die woanders bewiesen haben, dass sie mindestens in der Buli mitspielen können (außer Hara). Ich sehe Aufstellungen die fast identisch sind mit denen der schwachen RüRu. Ich sehe N11Spieler die sich in eine Hertha-Spielsystem (falls vorhanden) einspielen müssen auf bank und Tribüne. Ich sehe die Tendenz nach 1 1/2 Jahren arbeit immer weiter abwärts zeigen. (nicht in erster Linie der Punkte wegen) sondern hinsichtlich der Laufwege, des eingespieltseins letztlich eines Systems. Die in der Ostkurve haben alle keine Ahnung, weil sie das System im Gegensatz zu unserem Trainer nicht erkennen (erinnert mich an des Kaisers neue Kleider) 😉
Nein die Mannschaft ist gut zusammengestellt (bis auf einen vor allem Kreativen zu wenig für das offensive MF) Gute Arbeit von MP!!!!!!

Die Frage muß erlaubt sein. Lag der Leistungsabfall zur Hinrunde vielleicht doch nicht vor allem an Verletzungen oder der zu geringen Breite des Kaders (welcher ja 28 Punkte i.d. Hinrunde in der Lage war zu holen)
Kann es nicht sein dass es doch einen Unterschied in den Anforderungen zwischen einem guten 2.Liga-Trainer und einem Trainer fürs gesicherte Mittelfeld in einer der besten Ligen der Welt gibt und das unser Trainer diesen Anforderungen nicht gewachsen ist.
Ich stelle nur Fragen und nenne Fakten


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 20:32  |  435350

del Piero // 12. Jan 2015 um 20:26

Danke für die Antwort.


del Piero
12. Januar 2015 um 20:42  |  435351

hurdiegerdie // 12. Jan 2015 um 20:32
Dafür schreiben wir doch hier in diesem wundervollen Blog das wir gegenseitig Argumente austauschen denen man folgen kann oder die man nicht akzeptiert. 😉


ubremer
ubremer
12. Januar 2015 um 20:45  |  435352

@Mukhtar-Wechsel

von Hertha zu Benfica Lissabon ist perfekt. Die Ablöse beträgt 500.000 Euro


pax.klm
12. Januar 2015 um 20:49  |  435353

ubremer // 12. Jan 2015 um 20:45
Zeichnete sich ab und war eigentlich auch schon fix.
Na ja…


pax.klm
12. Januar 2015 um 20:49  |  435354

Sorry, danke aber für die Info.


Paddy
12. Januar 2015 um 20:51  |  435355

Danke ubremer, wurde auch Zeit, dass dies mal abgeschlossen wird…


monitor
12. Januar 2015 um 20:52  |  435356

@Exil-Schorfheider
Nein ich kenne Kate Abdo nicht.

Bin sogar zu faul zu googeln!


12. Januar 2015 um 21:02  |  435357

@ monitor: bildhübsch, sehr charmant, lässig, 4 Sprachen fließend ( Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch)…wer da nich Karriere macht….


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 21:07  |  435358

Angesichts der Sachlage finde ich 500’000 einen guten Deal.


Bluekobalt
12. Januar 2015 um 21:11  |  435359

@ HSv
OT

entscheidend ist, wo die Server stehen.
hast Du beispielsweise eine .to Domäne gilt nicht automatisch das Gesetzbuch aus Togo, wenn die Server in Deutschland sind. Dann geht es um deutsches Recht.


monitor
12. Januar 2015 um 21:14  |  435360

lechz, würrg, schlabber schlabber…

@apo
Danke, wenn ich mein MAD weggelegt habe, …


pathe
12. Januar 2015 um 21:15  |  435361

Ich wünsche Mukhtar in dieser wundervollen Stadt und bei diesem interessanten Verein alles Gute!

Man darf gespannt sein, ob er dort etwas reißt. Es würde mich wundern, denn für Hertha hat es bei ihn ja offensichtlich nicht gereicht,

500.000 Euro sind wenigstens ein ordentlicher Batzen Geld für einen Tribünenhocker mit nur noch sechs Monaten Vertrag.


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 21:16  |  435362

apollinaris // 12. Jan 2015 um 21:02

Jetzt weiss ich auch, warum ich keine Karriere mache. Ich bin nicht charmant.


ubremer
ubremer
12. Januar 2015 um 21:17  |  435363

@delpiero

wenn es um die Fakten geht:

a) Die Zeiten, in denen es ein gesichertes Mittelfeld in der Bundesliga gab, sind vorbei. Heute gehörst du zu jenen 8,9 Vereinen, die um die internationalen Plätze spielen. Oder Du spielst um den Klassenerhalt. Siehe Freiburg, Dortmund, Bremen, Stuttgart, HSV, Hertha, Mainz, Köln und Paderborn.

Die Liebhaber vergangener Zeiten müssen sich in der kommenden Saison noch fester anschnallen: Sollten die finanzstarken RB Leipzig und Ingolstadt aufsteigen, wird es 2015/16 für weitere Traditionsklubs eine Herausforderung, überhaupt in der Bundesliga zu verbleiben.

b) wie kommt es, dass der Trainer, der nur in der 2. Liga ein guter sein soll, im gesamten Kalenderjahr 2014 nicht einmal auf einem Abstiegsplatz stand?


monitor
12. Januar 2015 um 21:19  |  435364

@ub
Kein Pech gehabt?

ziiischhhhh…….


Kamikater
12. Januar 2015 um 21:20  |  435365

@monitor
Salat beim ersten Date klappt immer.


Opa
12. Januar 2015 um 21:24  |  435366

@NRWler: Danke für den Zuspruch. Eine Regel hier ist, dass man die Piekser von UB aushalten können sollte, ich nehme das nicht persönlich und hab auch kein Problem damit, ich keil bisweilen ja auch ordentlich zurück und trotzdem können UB und ich uns jederzeit in die Augen gucken.

UB hat zudem die Aufgabe, hier ab und an in Hamsterräder auch mal den Stock zu klemmen, um die ohne Zweifel vorhandene Attraktivität und Qulität sicherzustellen, die dieser Blog hat. Und ich mach mir auch keine Sorgen, dass uns Ursula oder kraule nach dem 1.2. hier nicht mehr schreiben 😉

Und um wenigstens Ursulas Fahne hier hochzuhalten, hab ich mich in den letzten Tagen intensiv mit dem Thema Destillation beschäftigt und werde sehr bald mit dem selber brennen anfangen. Das ist übrigens vollkommen legal und ich bin schon sehr neugierig auf meinen ersten Brand. Prösterchen 🙂

Meine Kernfragen bleiben übrigens, auch wenn es schon 3000 oder 6000 mal durchgekaut wurde 😀


Opa
12. Januar 2015 um 21:27  |  435367

Moni, ich habe legendäre MAD Klassiker im Bücherregal, darunter Al Jaffees „Kluge Antworten auf dumme Fragen“ – vielleicht leihe ich es UB mal :mrgreen:


monitor
12. Januar 2015 um 21:30  |  435368

1 Punkt zum Relegationsplatz

2 0 VfL Wolfsburg 17 16 34
3 +1 Bayer 04 Leverkusen 17 8 28
4 -1 Bor. M`gladbach 17 9 27
5 0 FC Schalke 04 17 7 27
6 0 FC Augsburg 17 1 27
7 0 TSG 1899 Hoffenheim 17 4 26
8 0 Hannover 96 17 -5 24
9 0 Eintracht Frankfurt 17 0 23
10 +2 SC Paderborn 07 17 -5 19
11 -1 1. FC Köln 17 -6 19
12 -1 1. FSV Mainz 05 17 -4 18
13 0 Hertha BSC 17 -11 18
14 0 Hamburger SV 17 -10 17
15 0 VfB Stuttgart 17 -12 17
16 +2 SV Werder Bremen 17 -13 17
17 -1 Borussia Dortmund 17 -8 15
18 -1 SC Freiburg 17 -8 15

Mit Hertha steht Mainz am gleichen Abgrund,
Hamburg, Stuttgart und Bremen sind schon einen Schritt weiter :-),
Paderborn und Köln zieren sich noch.
7 Mannschaften schauen auf Dortmund und Freiburg.

Ich kann da die Dramatik in dem einen Punkt einfach nicht finden, noch jedenfalls nicht!


ubremer
ubremer
12. Januar 2015 um 21:31  |  435369

@Neuer Hertha-Sponsor
@Antrag auf Zweitliga-Lizenz

exklusiv für die Liebhaber dieses Blogs die neuesten Morgenpost-Erkenntnisse zur späten Stunde – hier


apollinaris
12. Januar 2015 um 21:31  |  435370

@ hurdi..tja,nicht grämen.. hat man oder nicht..kann man sowieso nicht lernen 😉
…für @ moni: desweiteren: lange ( echte) Haare, Kulleraugen, schlank, lange Beine…da wirste mad.. 😛


Kamikater
12. Januar 2015 um 21:32  |  435371

@monitor
Deine Addy funzt nich… 🙁


apollinaris
12. Januar 2015 um 21:32  |  435372

ok, fällt mir grad auf: hatte den joke nicht ganz verstanden, @ Hurdi 😳


monitor
12. Januar 2015 um 21:34  |  435373

@Opa
Wozu?
Kluge Antworten auf dumme Fragen gibt @ub doch ständig!
SCHLEIMMMMMM…..

@ub
Frage aus dem Vorblog
10 Smileys von Dir 1x nicht aussetzen müssen? 😉


Opa
12. Januar 2015 um 21:35  |  435374

Und nun muss ich auch UB mal zur Seite springen: Ja, wenn RB und Audi aufsteigen, wird es ungemütlich in der Bundesliga. Und dann werden viele Traditionsclubs in den Fahrstuhl einsteigen und nicht alle werden das überleben.

Hertha würde es Stand heute sicher leichter fallen, mit der berühmten Delle umzugehen, aber angesichts des diesjährigen Spielerbudgets darf unser Anspruch durchaus etwas höher sein, als nur da unten den Abstieg zu vermeiden und ich hab bisher auch nicht vernommen, dass die nur vermeintlich konkrete Zielstellung „Etablierung“ über Bord geworfen wurde.

Und so arbeiten wir uns Woche für Woche an dem einen oder anderen Hamsterrad ab, streiten und versöhnen uns.


Kamikater
12. Januar 2015 um 21:36  |  435375

@ub
Danke für die Info

Würde gerne wisssen, ob der BVB auch zweigleisig plant. Ohne Häme.


monitor
12. Januar 2015 um 21:36  |  435376

@Kamikater
monitorberlin at t-online.de


hurdiegerdie
12. Januar 2015 um 21:37  |  435377

Opa // 12. Jan 2015 um 21:24

Du meinst wahrscheinlich deine Fragen um
Opa // 12. Jan 2015 um 15:29

Das waren ganz schön viele, manche zum Plan B hast du selber beantwortet (Schelle für Cigerci).

Es ist immer schwer, auf alle Fragen gleichzeitig zu antworten, insbesondere dann, wenn man nicht weiss, welche denn nun die Kernfragen sind.

Ich nehme mal die:
1. Welche Stellschrauben gibt es, wenn es nicht das Fehlen von Cigerci ist?
2. Welcher Spieler sollte ihn adäquat ersetzen können? Diese Frage stellt sich vor allem auch vor dem Hintergrund, dass die Vorbereitung bereits begonnen hat.

ad 1) einige Beispiele: Zusammenhalt der Mannschaft, Einspielen der IV, Rückkehr von Langkamp, Lusti auf die 6
ad 2) auch nur Beispiele: Lusti, Schelle, Hegeler, Schulz, Niemeyer, Hosogai, ein Neuer


Herthas Seuchenvojel
12. Januar 2015 um 21:37  |  435378

thx @bluecobalt

wäre schon ein schweizer Anbieter, also wäre der Server dort
mir gehts eigentlich darum, im deutschsprachigen Raum zu agieren, aber den unsinnigen Impressums und Abmahnwahn in D zu umgehen, was dort für nichtkommerzielle Webseiten noch möglich ist


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2015 um 21:39  |  435379

Danke für die Info @ub. Realistische Planung! Der Deal mit KKR scheint die Hoffnungen zu bestätigen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


monitor
12. Januar 2015 um 21:42  |  435380

@apo
„…für @ moni: desweiteren: lange ( echte) Haare, Kulleraugen, schlank, lange Beine…da wirste mad..“

Lange Haare kitzeln immer in der Nase, Kulleraugen sehen nicht besonders intelligent aus, schlanke Beine, zudem wenn sie lang sind liegen im Bett immer im Weg…

Mensch, ick bin Hertha Fan, da ist man schon etwas anspruchsvoller! 😉


ubremer
ubremer
12. Januar 2015 um 21:44  |  435381

@kami

ich weiss es nicht, was in Dortmund gemacht wird.
Im Kaffeesatz gerührt: Als BVB-Manager würde ich den Abstieg zum Tabuthema erklären – für den sportlichen Bereich. Aber die Finanzleute sollten sich rechtzeitig vor dem 15. März mit einem Plan B – Zweite Liga – befassen. Weil das Zusammenstellen der Lizenzunterlagen eine Heidenarbeit ist.

@moni
21.34 Uhr
ich dachte, die charmante Antwort wäre gewesen, die Frage nicht zu beantworten 😉


monitor
12. Januar 2015 um 21:45  |  435382

@kami
funzt


monitor
12. Januar 2015 um 21:47  |  435383

@ub
für Charme ist die Katharina zuständig… äh Abdo oder so….


monitor
12. Januar 2015 um 21:48  |  435384

Gilt das jetzt als Smiley für mich @ub?


monitor
12. Januar 2015 um 21:53  |  435385

Ihr sollt nich immer moni zu mir…

#Running Gag


Opa
12. Januar 2015 um 21:55  |  435386

Alles klar, Moni :mrgreen:


12. Januar 2015 um 22:01  |  435387

Danke für die neuen Infos am späten Abend @ub. Dafür liebe ich diesen Blog!


monitor
12. Januar 2015 um 22:04  |  435388

@opa
Habt Ihr die Currywurst in der Gradestr. kurz vorm Tempelhofer Weg eigentlich schon mal getestet?

Gibt es die Gesamttestliste Eurer kulinarischen Reise irgendwo in Zusammenfassung?


Kamikater
12. Januar 2015 um 22:07  |  435389

Das wäre dann eher das Gegenteil vom Jacobsweg: Jede Stunde eine andere Corrywurst, über 6 Wochen lang.


monitor
12. Januar 2015 um 22:16  |  435390

Waren die Tempelhofer und die Jacobser auch schwarz/gelb bzw. blau weiß ?


monitor
12. Januar 2015 um 22:18  |  435391

ziehe meine blödsinnige Bemerkung (ich meine die letzte) zurück.


Opa
12. Januar 2015 um 22:20  |  435392

#Currytour
Ich war in den letzten Monaten etwas nachlässig, die Liste zu pflegen, aber ich hab Deine Nachfrage mal zum Anlass genommen, mich an die Arbeit zu machen 😉 Sobald ich fertig bin, schick ich Dir den Link


NRWler
12. Januar 2015 um 22:22  |  435394

@Opa // 12. Jan 2015 um 21:24

Ja, naja @opa… Eigentlich hast Du ja Recht… Solche „piekser“ sollte man aushalten können. (PS: schlimm war er auch nicht.)

Nur leider hat @ub damit einen, wie ich finde, sehr interessanten Diskussionanfang doch relativ schnell abgewürgt. Gerade mit dem Hintergrund, dass hier die letzten paar Tage kaum sachlich, substanziell diskutiert wurde, finde ich das sehr bedauerlich.

Und klar, (höchst-)wahrscheinlich hat @ub Recht, dass Thema mit der „8“ wurde hier schon 6000+ Mal kommentiert…

Na UND?!?!

Welches Thema den nicht?!?! Bei, wie viele Jahre gibt es diesen Blog schon, mit wie vielen 10k-100k Kommentaren?!?

Und ob man @sunny derart „belehren“ muss, wenn man hier doch Respekt groß schreibt, wage ich zu bezweifeln.

Aber gut, ich hör ja schon auf… Ist ja alles wieder „Friede-Freude-Eierkuchen“

Melde mich frühstens wieder, wenn der Ball rollt… Versprochen 🙂 !
Sry @ub, dass ich zur Nervensäge werde


K6610
12. Januar 2015 um 22:26  |  435395

Zur Gradestr., ich glaube @Opa oder einer von HI war da schon.
Ich finde die „Bude“ gerade im Winter sehr behaglich durch den „Holzhütten“-Stil.
Und die Curry mit Darm und die Pommes habe ich in durchaus annehmbarer Qualität in Erinnerung. Sehr angenehm der große Flat-TV auf dem seinerzeit(2014) CL lief.


monitor
12. Januar 2015 um 22:27  |  435396

Danke! @opa


Opa
12. Januar 2015 um 22:29  |  435397

#Currywurst Test bei

Ketch´up 35
Gradestraße/Tempelhofer Weg
Note mit Darm: 4,61
Note ohne Darm: 3,69
Note für die Sauce: 2,31
Gesamt: 3,54 (von 10)
Tolles Ambiente, wetterfest, auf dem LCD läuft sky Bundesliga, sauber. Soweit zum positiven. Würste sehr beliebig und gar nicht so schlecht, aber die Sauce erinnert an wässriges Tomatenmark mit ein wenig Zucker und Essig. Curry? Currypaste? Steht ja nicht dran, muss also auch nicht drin sein, könnte angesichts des Budennamens das Motto lauten.


monitor
12. Januar 2015 um 22:31  |  435398

@K6610
Internet kann wirklich sinnvoll sein. Dein Link aufrufen, Lesezeichen verwalten, Lesezeichen hinzufügen, fertig.

Jetzt muß nur opa schön fleißig bleiben. 😉


K6610
12. Januar 2015 um 22:36  |  435399

@opa 22:29

ich ergänze: Testurteil vom 30.11.2013 🙂

@monitor

man muss nur seine Lesezeichen ab einer gewissen Anzahl dann auch kategorisieren, sonst sucht man sich auch ’nen Wolf 🙂


del Piero
12. Januar 2015 um 22:44  |  435400

ubremer // 12. Jan 2015 um 21:17
Tja Fakten haben was mit empirischen Daten zu tun und nicht mit Momentaufnahmen. Wenn ich Dich recht verstehe dann werden zukünftig nur noch die Konzerne oben spielen. Das sehe ich anders.
1.Bayern München, S04 (e.V.) und der BVB sind keine Konzerne
2.Geld schießt zwar doch Tore, aber nicht allein
3. Im Gegensatz zu Dir bin ich der Meinung das gute Arbeit im finanziellen und sportlichen Bereich durchaus für den Wettbewerb im Mittelfeld aureichend sein kann (mit Ausschlägen nach unten und oben)
Das Mittelfeld beinhaltet im Übrigen natürlich auch den Kampf um die EL. Denn Platz 7 oder 8 ist ja wohl Mittelfeld bei 18 Teams.

Die im Vergleich schlechte Arbeit bestimmter „Traditionsclubs“ (inclusive Herthas)ist für mich kein Beweis das man sich nicht im Mittelfeld „etablieren kann.

Zuletzt. Ich glaube nicht das man auf Dauer in Berlin schlechten Fußball und jährlichen Abstiegskampf vermitteln kann. Schon jetzt höre ich von langjährigen Dauerkarteninhabern
das bei diesem Fußball keine neue Karte mehr gekauft werden wird.

Zu b)
Wir beide wissen das Hertha in der Hinrunde über seine Verhältnisse gespielt hat und davon bis zu Ende zehrte. Dieses Argument ist ein Scheinargument, geht es doch immer um die Tendenz.
Im Übrigen bezweifele ich nicht, das Jos die Qualität hat ein Team zwischen Platz 15 und 23
zu trainieren. Es geht aber um die nächsthöhere Qualität mit entsprechenden Mannschaften dauerhaft zu arbeiten. Es gibt halt gute 2.Liga-Trainer die aber bei der 1.Liga ihre Grenzen erreicht haben. Namen kennst Du alle selber.


monitor
12. Januar 2015 um 22:47  |  435401

@K6610
Ich gehe sehr geizig mit meinen Lesezeichen um.
@opa kann sich da geschmeichelt fühlen.


monitor
12. Januar 2015 um 23:03  |  435402

@del Piero

Bei „monitor // 12. Jan 2015 um 21:30 “

siehst Du Hertha auf 13
Letzte Saison nach katastrophaler RR wo?

Insofern hat er Deine Aussage: „Im Übrigen bezweifele ich nicht, das Jos die Qualität hat ein Team zwischen Platz 15 und 23!“ schon widerlegt. Er kann besser. Zumal Hertha in der Zweitligasaison auf 20 und besser lag. Wenn ich Deine „23“ richtig interpretiere.
Ob es genug ist, das ist eben eine individuelle Geschmacksfrage eines jeden Herthafans!

Und die beantworten alle anders.


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2015 um 23:07  |  435403

Zur Situation bei Hertha gibt es, meiner Meinung nach, mehrere Stränge zu beachten. Da wären
1. Kaderplanung für die Saison 2014/15
2. Taktische Ausrichtung oder spielt Hertha nach einem System

Zu 1, mit der Rückrunde plante Hertha an der Kaderplanung, Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Baumjohann, Lustenberger, Cigerci, Ben Hatira, war es Ziel jede Position doppelt und wenn ich es richtig in Erinnerung hatte, gleichwertig zu besetzen.
Dafür wurden neun neue Spieler verpflichtet
Hegeler, nach Verletzungspause und Bankdasein
Heitinga, von einem Absteiger mit zwischenzeitlichen Bankdrücken
Schieber, Bankdrücker
Kalou
Beerens
Plattenhardt, von einem Absteiger
Haraguchi, aus der jap. Liga
Stocker, Schweizer Nationalspieler
Skjelbred, nach Ausleihe Vertrag

dem gegenüber standen Abgänge von
Ramos
Lasogga, war schon Ausleihspieler beim HSV
Allagui
Franz
Holland
Kobiaschwili
Kluge

Die Offensiven konnten, wenn Frau die Tore als Maßstab nimmt, gleichwertig ersetzt werden.
Ramos, Allagui, Ben Hatira, Ronny schossen 32 Tore (gesamte Saison)
Schieber, Kalou, Ben Hatira, Ronny, Beerens schossen bisher 19 Tore (1. Halbserie)

Das Mittelfeld mit Hosogai, Skjelbred, Cigerci erhielt letzte Saison einen Kicker-Notendurchschnitt von 3,48. In dieser Halbserie erhielten Hosogai und Skjelbred einen Kicker-Notendurchschnitt von 4,02. Ein dritter Mf ist nicht zu bewerten da durchrotiert wurde (Stocker, Schulz, Ndjeng,…).

Die Abwehr bekam in der letzten Saison mit Lustenberger, Langkamp, Pekarik, und v.d.Berg einen Kicker-Notendurchschnitt von 3,47 und in der jetzigen Halbserie mit Heitinga, Brooks, Schulz Pekarik, Hegeler 3,76. Wobei Torwart Kraft mit 2,98 (letzte Saison) zu 2,94 besser bewertet wurden.

Festzuhalten bleibt, dass das Mittelfeld im Insbesonderen und die Abwehr in dieser Halbserie nicht an die Leistungen der vergangenen Saison heran kamen. Wobei sich die Leistungen aus der letzten Rückrunde, nicht wesentlich von den benoteten Leistungen dieser Hinrunde unterschieden.

In der Offensive erzielten wir in der Rückrunde 13 Tore, jetzt erzielte wir 24 eine deutliche Verbesserung jetzt.

Es fällt auf, das in der defensiven Ausrichtung die Spieler auf den Positionen in der Hinrunde schlechter waren als in der vorigen Saison
Schulz Note 3,96 – v.d.Berg Note 3,85
Lusti Note 3,05 – Heitinga 3,83/Hegeler 3,58
Langkamp 3,36 – Brooks 3,6
Pekarik 3,63 – Pekarik 3,85
Hosogai 3,36 – Hosogai 4,07
Skelbred 3,57 – Skelbred 3,96

Die Vorgabe, den Kader gleichwertig doppelt zu besetzen, gelang nur in der Offensive, wobei Beerens, was die Tore betrifft, gegenüber Allagui abfällt.

In Mittelfeld und Defensive ist eher von einem Leistungsabfall bei den Spielern auszugehen und die Ausfälle, konnten bisher noch nicht kompensiert werden. Bis auf Schieber, Kalou und Beerens (auffällig alles Offensivkräfte) fielen die übrigen Neueinkäufe nur punktuell positiv auf
Haraguchi in der Vorbereitung und am 1. Spieltag
Hegeler Spieltag 12 – 15
Heitinga, eigentlich noch gar nicht richtig
Plattenhardt, siehe Heitinga
Stocker, erst gar nicht, dann ein starkes Spiel, danach sehr durchwachsen.
Skelbred, kein „richtiger“ Neuzugang, nicht ganz so gut wie im letzten Jahr.

Festzuhalten bleibt, die Ausfälle der „Schlüsselpositionen“ IV Lusti, Langkamp und 8er Cigerci konnten bisher nicht ersetzt werden.
Nachdem in der Planung für diese Saison, der Ausfall von Cigerci nicht ausreichend berücksichtigt wurde, halte ich die Durchhalteparolen jetzt (Warten auf Cigerci, wenn einer sofort in die erste Elf könnte könnten wir noch was machen…) für falsch. Meiner Meinung nach hätte schon zum Trainingsbeginn ein neuer 8er auf dem Platz stehen müssen. Nun gut!
Da ich auch nicht damit rechne, das die Drei nach Ihrer Verletzung sofort wieder auf den Leistungsstand der letzten Hinrunde kommen, befürchte ich einen Kampf gegen den Abstieg bis zum letzten Spieltag, es sei denn taktisch verändert sich etwas.
Ich wünsche alles Gute für Platz 15 oder besser am Ende der Saison.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Opa
12. Januar 2015 um 23:09  |  435404

Die Currywurstliste mit 78 identifizierten (und noch 20 ohne Wertung bei einer Currywursttour) ist aktualisiert und auf http://www.hertha-inside.de/portal/fans/currywurst-berlin/ zu finden


Orgelpfiff
12. Januar 2015 um 23:36  |  435405

@Opa // 12. Jan 2015 um 21:24

… Thema Destillation … selber brennen … vollkommen legal …

Das mit der Destille werd ich wohl erst im Ruhestand in Angriff nehmen können. Na, wenigstens hab ich schon so eine schicke Feuertrommel wie Du.

Ich hoffe, Du hast nicht nur das technische ausgiebig studiert!

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Alkohol-Kaffee-Kraftstoffe-Strom-im-Haushalt/Brauen-Brennen-Roesten/Branntwein/Herstellung-Branntwein/herstellung-branntwein_node.html


Opa
12. Januar 2015 um 23:44  |  435406

@Orgelpfiff: Keine Sorge 😉 Brennkessel mit weniger als 0,5 l Brennraum ist 100%ig legal, man muss nichts anmelden dafür. Siehe Deinen Link.


Orgelpfiff
12. Januar 2015 um 23:48  |  435407

so isses


Silvia Sahneschnitte
13. Januar 2015 um 0:23  |  435408

Teil 2
Taktik
Das Spiel unserer Hertha ist auf schnelle Balleroberung ausgerichtet um dann im Umschaltspiel, den zu diesem Zeitpunkt nicht auf defensive ausgerichteten Spielpartner, möglichst schnell zu überlaufen und zu einer Torchance zukommen. So erreichte Hertha die meisten Chancen und erzielte auch am häufigsten seine Tore in der Hinrunde.
Dabei nutzte Hertha vor allem die Schnelligkeit seiner Spieler, Stocker, Ben Hatira und Beerens. Spieler wie Kalou und Schieber antizipierten gut die freien Räume (versteckten sich nicht hinter einem Gegenspieler) sondern boten sich im freien Raum an. Im Spiel miteinander zeichneten sich Stocker und Kalou mit „one-touch“ Fußball aus, spielten den Ball sofort und gingen in die freien Räume.
Am erfolgversprechendsten waren die schnellen Balleroberungen in der eigenen Angriffshälfte, die aber gefühlt sehr selten vorkamen, da sich Hertha häufig nach dem Ballverlust wieder in die eigene Hälfte zurückzog und nicht mit hundertprozentiger Überzeugung in die sofortige Rückgewinnung des Balles ging.
Aufgrund dieser Marschroute nach hinten, gelangen Balleroberungen erst unmittelbar vor dem eigenen Strafraum (auf das Warum komme ich gleich), was gerade die anschließende Ausrichtung in die Offensive erschwerte, weil es Mannschaften gab die sofort den Ball wiedererobern wollten, den Ballführenden angriffen und die Passwege zustellten. Dies mündete bei Hertha vermehrt auf lange Schläge nach vorne, die nicht verwertet werden konnten, und prompt beim Gegner landeten. (Frau beachte Herthas Fehlpassstatistik)
Das Spiel wiederholte sich bis Hertha wieder vor dem eigenen Strafraum den Ball erobern konnte.
Warum wurden Bälle erst am eigenen Strafraum erobert. Die defensive Ausrichtung fußt auf eine gemischte Raum- Manndeckung, wobei der Fokus auf Manndeckung liegt, die Rolle Hosogais oder wie im Spiel gegen Gladbach Schulz gegen Raffael. Diese mannorientierte Spielweise sorgte in der 1. Halbserie 13/14 noch für einiges Kopfzerbrechen bei den gegnerischen Trainern, mittlerweile stellen sich die Mannschaften darauf ein. Sie sorgt dafür, das mindestens ein Spieler für die Unterstützung des eigenen Spielers fehlt, manchmal auch zwei, je nach dem wie viele Spieler gerade mit der Manndeckung (was für ein Wort) beschäftigt sind. Diese Spieler fehlen auch für die Zustellung von Passwegen, was es der gegnerischen Mannschaft einfach macht, Anspielpunkte zu finden. Anspielpunkte = Ballbesitz (Frau beachte Herthas Ballbesitzstatistik).
Löst sich ein technisch starker Spieler mittels eines Tricks oder Aufgrund seiner Schnelligkeit vom Manndecker fehlt ein zweiter Spieler um ihn zu übernehmen, häufig kommt jetzt ein Abwehrspieler aus dem Verbund um diesen Spieler anzugreifen, was wiederum eine Lücke in unsere Abwehr reißt.
Lücken entstehen auch bei anderen Mannschaften, bei uns jedoch so häufig, weil die Defensivformation selten die Gleiche ist, Räume und Zustellwege nicht richtig abgestimmt sind. Wir ermöglichen so dem Gegner viele Chancen, viele Chancen, viele Tore, nur gut das Kraft da einige 100% zu Nichte machte. (Frau beachte die Anzahl der Gegentore).
Tore gegen Hertha fielen jedoch auch nach Standards, Anfang der Saison konnte Frau noch davon ausgehen, das die Kopfballhoheit mit eher (mit verlaub) Kleinwüchsigen nicht zu erreichen ist, aber auch nach Umstellungen in der Abwehr jetzt mit eher groß gewachsenen Spielern stellte die Schwäche nicht ab.
Ursache, einige Freistöße wurden auf den ersten Pfosten gespielt, Herthas Spieler wirkten da nicht aufeinander abgestimmt oder lethargisch. Einige Gegentreffer in den Schlußphasen, weil durch Auswechselungen, Umstellungen einerseits und Konzentrationsschwäche andererseits (Frankfurt) dem Gegner das Toreschießen erleichtert wurde.

Insgesamt stand Hertha in vielen Spielen zu tief (meine Meinung), da wünsche ich mir in der Rückrunde eine Veränderung, auch um den offensiven Bereich zu stärken.

Offensiv, orientierend an einer kompakten Spielweise, sollte die gesamte Mannschaft weiter vorn in der gegnerischen Hälfte stehen. Zwei Außenverteidiger die 10 M im Raum außen, vor der IV stehen.
Zwei IV Lustenberger/Langkamp, Langkamp/Brooks die ein Spiel eröffnen können mit einem 6er der sich zur Spieleröffnung immer wieder zwischen Beiden anbietet.
Ein rotierendes, offensives Mittelfeld bei dem eingeübte Pass- und Laufwege auch zu erkennen sind.
Mit Hilfe von hochgezogenen defensiven Außen, dem 8er, dem rotierenden Mittelfeld immer wieder Überzahlspiel und Anspielstationen finden, Doppelpässe spielen, Außenspieler in freiwerdende Räume bis zur Grundlinie anspielen oder steil in den Strafraum, den Stürmer suchen oder selbst den Abschluss finden. Einfach geschrieben, stimmt! Aber geht doch auch bei anderen Mannschaften.
Immer steht die Kompaktheit im Vordergrund, bei Ballverlust den Gegner schnell attackieren, Räume eng machen und Ball erobern.

Umso besser wie vorne die Räume zu machen und attackieren, umso kürzer ist unser Weg nach Balleroberungen in die Spitze. Weg vom destruktiven, defensiven Spiel.
Gegen die eine oder andere Eckball- Freistoßvariante, bis zum erbrechen geübt, hätte ich auch nichts einzuwenden
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


del Piero
13. Januar 2015 um 0:28  |  435409

monitor // 12. Jan 2015 um 23:03
Warten wir es ab. Ich bin der letzte der sich nicht über einen diesbezüglichen Irrtum freuen würde. Wiederlegt ist aber garnichts. Platz 19 ist erstens Bestandteil der von mir genannten Plätze.
Und zweitens kann eine Halbserie, den ganz besonderen Umständen wie sie es viele Aufsteiger erleben, mir nicht die Augen verkleistern.
Nochmals. Es geht um die nach unten zeigende Tendenz sowohl punktemäßig, als vor allem auch spielerisch.


del Piero
13. Januar 2015 um 0:37  |  435410

Wahnsinn Frau Sahneschnitte.
Tolle Analyse!!!!!
Welche in ihrer Aussage meine Meinung bezüglich Herthas Tendenz mit weiteren Fakten unterfüttert.


Silvia Sahneschnitte
13. Januar 2015 um 0:40  |  435411

Danke lieber @del Piero. Faktenfutter gerne.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Paddy
13. Januar 2015 um 0:49  |  435412

wirklich Spitze, nun hoffen wir nur, dass Luhu davon ein bisschen was beherzigt, dann kann es auch nur aufwärts gehen… Danke Sivia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
13. Januar 2015 um 0:52  |  435413

Danke lieber @Paddy und allseits eine geruhsame Nacht.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Opa
13. Januar 2015 um 1:03  |  435414

Interessante und ausführliche Ausführungen, die sich in weiten Teilen mit meinen Beobachtungen und Wahrnehmungen decken. Allerdings steht nach meiner Beobachtung nicht die gesamte Mannschaft zu tief, sondern die Viererkette und das offensive Mittelfeld zu weit auseinander, wodurch ein Loch entsteht, was sowohl in der Rückwärtsbewegung als auch offensiv Probleme bereitet. Kompakter, schneller und sicherer bewegen. Ich schreibe das auch deshalb, weil man im Hoppelheimspiel gesehen hat, dass eine offensivere Ausrichtung allein wenig bewegt.

Und natürlich Standards. Das ist ein echtes Trauerspiel, wo ich mich manchmal frage, was unsere Spieler eigentlich beruflich machen. Das Kullerslapstickduseltor in Köln ist ein passendes Sinnbild für unsere Standards.

Ja, und die Wechsel. Die Wechsel. Ich hab Luhukay lang verteidigt und in Schutz genommen, beim Gladbachspiel hatte ich Wu im Bauch über die Herausnahme von Nico Schulz, allerspätestens seit dem Frankfurtspiel kann ich das nicht mehr verteidigen.

#Stellschrauben


coconut
13. Januar 2015 um 2:17  |  435415

@Frau Sahneschnitte.
Prima das es noch User gibt, die sich die Mühe machen ausführlich zu schreiben.
Däumchen von mir dafür.

Wie @Opa schon anmerkte, steht nicht nur die Verteidigung zu tief, sonder die Abstände der Mannschaftsteile stimmen zu oft einfach nicht. Was dann die Defensivarbeit zusätzlich erschwert. Hinzu gesellen sich die schon erwähnten frühen Ballverluste, Diese sind unter anderem eben ein Resultat der suboptimalen Raumaufteilung.
Die Mannschaft muss in der RR wieder deutlich Kompakter auftreten.
Das ist aber auch der Grund, warum ich mir keine so großen Hoffnungen über die mögliche Rückkehr eines Cigi mache, wie einige hier. Denn wenn die Abstände weiterhin so bleiben und die gesamte Mannschaft nicht deutlich mehr an läuferischem Aufwand betreibt, wird sich dadurch nichts wesentliches ändern. Von der langen Pause die Cigi zu „verdauen“ hat mal ganz abgesehen….

N8 @all


coconut
13. Januar 2015 um 2:19  |  435416

PS:
Daher auch mein virtuelles „Stirnrunzeln“ zu der Äußerung unseres Trainer
Cigi = Herz….


herthamichi
13. Januar 2015 um 2:24  |  435417

Tja, interessante Analyse von Frau Sahneschnitte.

Allerdings war das (zu) tief stehen nicht in jedem Falle falsch.
In den Heimspielen gegen technisch überlegene Wolfsburger
und Dortmunder war es genau richtig.

Nur muß man die Taktiken auch dem jeweiligen
Gegner anpassen. In Frankfurt waren bei einer
4:2 – Führung kurz vor Schlus, diese Aus-
wechselungen der offensiven Kräfte nach
der Devise alle nach hinten genau falsch,
weil diese defensiven Kräfte keine Ordnung
und Abstimmung mehr fanden. Das offensive
Gegenspiel nicht aufzugeben, wäre die richtige
Taktik gewesen.

Das sind genau diese ärgerlichen Trainer –
Fehlentscheidungen, deretwegen man jetzt
nicht entspannter in die Rückrunde blicken
kann.


sunny1703
13. Januar 2015 um 5:12  |  435418

Wooow @Silvia wat ne ausführliche Analyse,eine gute Diskussionsgrundlage.

Bei Deiner Analyse fehlt allerdings eins, die Tatsache, dass Hertha zum einen sehr effektiv in der Chancenverwertung war, zum Glück und dass Tore im zweistelligen Bereich nach ruhenden Bällen,einschließlich Elfer geschossen wurden.
Wenn dort in der Rückrunde die Quote der Hinrunde erreicht wird, bin ich zufrieden.

Ich glaube Hertha wollte ein deutlich über gestärkte Außenspiel mal über Flanken,mal seitenverkehrt nach Innen ziehend und den Abschluss suchend als Alternative aufziehen. Nur leider haperte es dabei bisher an den passenden neuen Außen, ÄBH lasse ich mal außen vor.. Auch wenn mir @ubremer und Hertha was anderes erzählen,die scorerpunkte von Stocker und Beerens sind eher bescheiden. Da ist reichlich Steigerungspotential vorhanden.

Die Defensivprobleme sind sicher zum Teil in einer schwächeren Form der Spieler zu erklären, zum Teil mit Verletzungen,aber die haben andere teams ebenso, doch das ist nur ein Teil der Gesamtsumme Defensivproblem. Es sind vom Vorjahr die Probleme nach gegnerischen Standards geblieben, eben deshalb hat JLu in Frankfurt zum Schluss den kopfballstärksten Spieler gebracht,eine völlig logische Handlung.

Nur funktionieren diese Saison die defensiven Außenbahnen deutlich schlechter als letzte Saison. Pekarik ist nicht in der Form der letzten Saison, ist aber auch laufend die ärmste weil alleingelassene Sau, weil der Vordermann nicht hinten zu sehen ist. Gegen Frankfurt war es Stocker, ansonsten war es…….naja lassen wird es.

Und Schulz ist sehr wechselhaft in seinen Leistungen,aber auch er erhält oft zuwenig Unterstützung.

Ich würde in einigen Spielen eher auf die defensivere rechte Achse Pekarik und davor Ndjeng setzen, zumindest solange bis die Defensive sich stabilisiert hat.
Links ist ÄBH kein Musterdefensiver aber wenigstens bewegt er was nach vorne und ist erfolgreich mit Toren und Vorlagen. Meine Hoffnung für die Rückrunde heißt Stocker.

Interessant finde ich Deine Beobachtung mit dem zu tief angreifen, das kann ich teilweise bestätigen. Mir fällt das bei Hertha immer dann auf,wenn sie in Führung gehen. Das ist gut, wenn die Defensive steht und die Konter gefahren und genutzt werden. Ansonsten lädt das den Gegner nur ein,sich Hertha sozusagen bereit zu stellen.

Es ist schwer aus den Erfahrungen der Hinrunde Schlüsse für die Rückrunde zu ziehen,zumindest wenn man die Spieler nicht täglich beim Training sieht und deren Leistungsvermögen einschätzen kann.

Hertha muss natürlich in der Rückrunde defensiv besser stehen, das ist klar. Aber ich vermute sie müssen auch mehr Chancen generieren ,denn ob man diese Effektivität beibehält ist fraglich. Und wie gegen Frankfurt müssen die Torschützen auch eben nicht nur die üblichen Kalou, Schieber, ÄBH und Ronny sein.

Aber nochmals danke für deine ausführliche Analyse.

@nrw

danke für Deinen „Einsatz“! 🙂 Ich bin da nicht so sensibilisiert, zum einen weil ich es gut finde wenn hier auch Journalisten egal wie sie heißen mitdiskutieren,zum anderen erfährt man ja auch so ganz nebenbei dabei etwas interessantes.
Dass man bei Herthas sportlicher Leitung über die Defensivleistungen von Beerens BEGEISTERT ist,haut mich wirklich um. Selten habe ich so sehr in einer Analyse was so anders gesehen als die sportliche Leitung. Ich finde auch das Argument mit einer niedrigeren Klasse eher abschreckend, denn ich frage mich,was haben sie denn von dem Spieler erwartet, weil er aus der nicht so guten Ehrendivision kommt???!! In 15 Spielen und 27 Minuten 2 Tore und 1 assist haut mich nun wieder nicht vom Hocker oder muss ich das jetzt in Relationen setzen.

Nee, sorry aber dieser Argumentation ,ich hole Spieler aus Liga 2 oder 3 und sie schaffen es dann auch mal in die Startelf und ich bin glücklich, ist mir zu wenig.
Ich als sunny hätte wie MP JLu nicht entlassen,weil die rein sportlichen Zahlen noch ausreichend sind, doch diesen Ansatz verfolge ich auch bei den Spielern.

Ich wünsche Roy dass er bald wieder fit ist und dann wünsche ich ihn mir eher so wie in der ersten Hälfte der Hinrunde.

Um es aber auch klar zu sagen, andere Neueinkäufe haben mich mehr enttäuscht,da schließe ich mich den meisten an,doch das ist ein Anschluss auf niedrigem Niveau.

Fast die ganze Mannschaft sollte sich steigern können und wenn es auch nur einem Teil der Spieler gelingt, sollte der Klassenerhalt kein Thema sein.

lg sunny


Kamikater
13. Januar 2015 um 8:17  |  435420

@delPiero um 22:44
Alle Fußballvereine sind mit ganz wenigen Ausnahmen GmbHs oder AGs oder KGaAs. Gerade Bayern, BVb und S04 sind von Konzernen stark mitgesteuert. Und die bestimmen die Liga maßgeblich, siehe Vw, die mit Bayern (Audi), Wolfsburg (VW), Ingolstadt (Audi) und als Hauptsponsor des DFB Pokals im Verband mitmischen. Nur als Beispiel.

Demnächst kommt RedBull dazu. Und dan fällt mir nich die Deutsche Bahn, SAP, Gazprom, EON, Bayer, Commerzbank, etc ein.

Da ist nix mehr mit e.V Romantik.

@Sylvia Sahneschnitte
Ich gehe mit Dir soweit konform, dass es nicht sein kann, dass es so lange braucht, bis die medizinische Abt. in der sportlichen Leitung die Immanenz der Verletzungen von Langkamp und Cigerci verdeutlicht. Wer da hätte schneller reagieren müssen 5 Tage vor Transferschluß vermag ich nicht zu beurteilen.

Jetzt kann man mit gewissem, wenn auch kleinen Einfluß reagieren. Niemand wird jetzt in der Winterpause 2-3 Spieler aus dem Hutzaubern können, die sowohl Abwehrchef als auch Mittelfeldzentale zaubern können. Von den finanziellen Möglichkeiten mal ganz abgesehen, ist der Markt gar nicht da.


wilson
13. Januar 2015 um 9:00  |  435421

Hertha testet gegen Halle … Wir werden an dieser Stelle einen Immerhertha-Liveticker am Start haben.
Schönen Abend an alle mit den weltbesten Fußballern und schönsten Toren.

Diesen Wünschen schließe ich mich an.

#Verletzungen und Pech

Ist es in der Tat.
Es darf auch durchaus im Gebälk knirschen, wenn ein Teil des angedachten Stammes wegbricht. Aber all das Wehklagen und Lamentieren hilft nichts. Luhukay hat diverse Auf- und Umstellungen durchprobiert, ohne Stabilität hinzukriegen. Dass er sich das anders vorgestellt hat, darf angenommen werden. Selbst dem glücklichsten Händchen klebt mitunter das Pech an selbigem.
Von einem Trainer darf man nach 17 Spielen erwarten, eine Lösung gefunden zu haben. Der Hinrundenausklang indes kam – möglicherweise nicht nur für mich – einem Offenbarungseid gleich.

In der Winterpause muss eine Formation gefunden werden, die ein Selbstverständnis und vor allen Dingen Selbstvertrauen auf den Platz bringt.
Das Spiel gegen Hoffenheim war der desolate Ausklang einer Berg-und-Tal-Hinrunde, die durchaus schlechter hätte verlaufen können.

Geht Hertha BSC – wovon ich ausgehe – ohne Verstärkungen in die Rückrunde, sind die Bausteine die gleichen. Diese stets aufs Neue durchzumischen, haben wir durch.
Wenn Dir die Alternativen ausgehen, solltest Du zumindest darauf bedacht sein, einer Mannschaft, sprich einer Aufstellung, das Vertrauen zu schenken und dieser auch die Gelegenheit geben, sich einzuspielen.

Irritierend für mich ist der Umstand, dass den vermeintlichen Königstransfers Stocker und Kalou nicht das uneingeschränkte Vertrauen geschenkt wurde/wird, selbst wenn es mit diesen abgestimmt gewesen sein sollte/ist.


NRWler
13. Januar 2015 um 9:35  |  435422

@sunny1703 // 13. Jan 2015 um 05:12

…zum einen weil ich es gut finde wenn hier auch Journalisten egal wie sie heißen mitdiskutieren…

Jaaaa, um Gottes willen, darauf will/wollte ich gar nicht hinaus! @ub darf /soll hier so viel schreiben wie er kann/will. Bitte, gerne auch mehr. Wie jeder andere auch!

Ich fand es nur schon „arg“, dass man Dir empfahl doch mal Deine „Brille zu schärfen“, damit Du überhaupt „berechtigt“ bist, hier an einer Diskussion teil zu nehmen. Aber nun gut…

Es bleibt für mich dabei: Wer Respekt einfordert, muss Respekt vorleben – jeder Zeit.

Aber wie dem auch sei. Ich habe, so glaube ich, meinen „Standpunkt“ in den letzten 1-2 Tage deutlich gemacht und werden es von nun an auch dabei belassen.

@Frau Sahneschitte
Auch von mir, „Eins rauf mit Mappe“ für die sachlich, gehaltvollen Kommentare von gestern 🙂 . Auch „Frau beachte…“ fand ich Klasse. Musste jedes Mal schmunzeln. Toll!


NRWler
13. Januar 2015 um 9:36  |  435423

Ach herrje… *Frau Sahneschnitte, mit „n“ natürlich 🙂


Opa
13. Januar 2015 um 9:44  |  435424

@wilson // 13. Jan 2015 um 09:00

Von einem Trainer darf man nach 17 Spielen erwarten, eine Lösung gefunden zu haben. Der Hinrundenausklang indes kam – möglicherweise nicht nur für mich – einem Offenbarungseid gleich.

Du bist nicht allein, aber es gibt Menschen, die in einer solchen Situation von „der Erfolg gibt ihm recht“ schreiben 😆

Stellschrauben hat´s genug, ohne wilde Experimente wagen zu müssen, Spieler umzuschulen oder nun neue Königstranfers zu fordern.

Und fürs Seelenheil wäre es gut, wenn man uns Fans auf diesem Weg glaubwürdig mitnähme.

Wenn sich die Verantwortlichen hinstellen und mir ihre „Pippi-Langstrumpf-Welt“ verkaufen wollen, koch ich langsam innerlich und ich werd stümpern und stolpern meiner geliebten Hertha nicht unkommentiert lassen, weder sportlich noch kommunikativ.

In unserer bald 123jährigen Geschichte stehen wir finanziell fast so gut da wie nie zuvor. Es wäre schön, wenn nicht Schildbürger den Schatz über Bord werfen würden und die Stelle an der Reling markieren. Wobei, passen würde es zu Hertha 🙁


13. Januar 2015 um 10:17  |  435425

„Und fürs Seelenheil wäre es gut, wenn man uns Fans auf diesem Weg glaubwürdig mitnähme.“

@Opa, dein Seelenheil scheint ja auch im neuen Lebensjahr arg gefährdet. Gute Besserung !
Und rede von dir und nicht von „uns Fans“.
Ich gehöre nicht zu deiner Zielgruppe, sondern finde die Kommunikation der Verantwortlichen bei Hertha primstens. 🙂


Blauer Montag
13. Januar 2015 um 10:21  |  435426

Morjn, nun bin ich erstmal pappesatt. 😀
A. von der Frühstücksstulle
B. von Silvias Betrachtungen der Hinrunde und den Vorschlägen, an welchen Stellschrauben zu drehen wäre.

Bis später.


Blauer Montag
13. Januar 2015 um 10:28  |  435427

Primzahlen sind nur durch sich selbst teilbar Bussi // 13. Jan 2015 um 10:17 😉


Kamikater
13. Januar 2015 um 10:31  |  435428

Primzahlen – kennste eine, kennste alle.


Opa
13. Januar 2015 um 10:32  |  435429

Bussi, Du teilbare Primzahl 😉

Du kannst Dich ja bestens bespaßt fühlen und Dich zugehörig fühlen, wonach Dir ist. Es gibt jedoch eine nicht unerkleckliche Zahl an Fans mit Fragen und mit dem Eindruck, dass nicht alles bestens ist. Nachzulesen u.a. hier in diesem Kino. Ansonsten spreche ich immer für mich 😛

Um mein Seelenheil mach´ Dir mal keine Gedanken, ich bin Katholik 😆


Kamikater
13. Januar 2015 um 10:44  |  435430

@College Football
Nachdem es das erste Mal in der 101-jährigen Geschichte ein Endspiel von den Halbfinalspielen (ehemals Endspiele) Sugar Bowl und Rose Bowl gab, setzten sich gestern Nacht in unfassbar starker Vorstellung die Ohio State Buccaneers gegen die Oregon Ducks vor 105.000 Zuschauern im ATT Stadium in Texas mit 42-20 durch.

Wenn man sieht, was die Jungs dort in dem Alter leisten, kann man/frau nur noch den Hut ziehen.

Cardale Jones und Ezekiel Elliot (beide MVP verdächtig) ließen dem Heisman-Trophy-Gewinner Marcus Mariota und Co. keine Chance. Alleine für die Stimmung hätte ich jedem Sportfan gegönnt, das Spiel zu sehen, egal, ob man/frau Football mag.

Da lacht das Sportlerherz!


13. Januar 2015 um 10:44  |  435431

aha @Opa, du sprichst für dich aber schreibst von „uns“ …. Logik eines ??? :roll:


ubremer
ubremer
13. Januar 2015 um 10:46  |  435432

@Schildbürger,

die Formulierung gefällt mir, @opa.

Nachdem, was es hier im Blog von einigen zu lesen gibt, bin ich mir allerdings sicher, dass die Schildbürger nicht bei Hertha BSC zu verorten sind – sondern anderswo


Blauer Montag
13. Januar 2015 um 10:55  |  435433

In etwa 80 Tagen wissen wir genauer, wer wo tabellarisch zu verorten ist. Stand heute weiß ich nix. 😉


Opa
13. Januar 2015 um 10:56  |  435434

@ubremer: Krieg ich Zeilenhonorar, falls Du die Formulierung verwendest? 😛


ubremer
ubremer
13. Januar 2015 um 11:00  |  435435

@delpiero
21.17 Uhr

in diesem Posting ist alles falsch, was Du mir in den Mund legst.

– Du gibst Deine persönlichen subjektiven Wertungen als ‚Fakten‘ aus.

– Beantwortest mit Pomp Behauptungen, die nie jemand aufgestellt hat („Wenn ich Dich recht verstehe dann werden zukünftig nur noch die Konzerne oben spielen“)

– Und versuchst unstrittige Fakten (etwa, dass Hertha im gesamten Kalenderjahr 2014 nicht einmal auf einem Abstiegsplatz gestanden hat) zu „Momentaufnahmen“ umzubiegen, die „Scheinargumente“ seien.

Sorry, ich gebe meine Zeit nicht für Wortklaubereien aus.

@opa,

da lässt sich drüber reden 😉


13. Januar 2015 um 11:16  |  435436

13. Januar 2015 um 11:19  |  435437

gegen Halle (13 h) steht Rune Jarstein im Tor 🙂


wilson
13. Januar 2015 um 11:19  |  435438

Der Gleichstellungsbeauftragte des Blogs bittet um die gendergerechte Formulierung Schildbürgerinnen und Schildbürger.


Opa
13. Januar 2015 um 11:30  |  435439

wilson, ich werde nachher mal nachdenken, wenn ich auf dem Bürgerinnensteig laufe, ob es nicht korrekterweise sogar Schildinbürgerin heißen müsste. Darauf einen Schilkin 😀


wilson
13. Januar 2015 um 11:38  |  435440

Hertha BSC ist gendergerecht betrachtet nicht die einzig mögliche Absteigerin.


Blauer Montag
13. Januar 2015 um 11:54  |  435441

Wäre AbstiegskandidatIn gendergerecht?


Blauer Montag
13. Januar 2015 um 11:59  |  435442

Ist es eine Momentaufnahme, dass Hertha derzeit 1 Punkt vor einem Abstiegsplatz steht? 😕


Sir Henry
13. Januar 2015 um 12:02  |  435443

@Opa

Vergiss das mit dem Zeilengeld. Wäre mir das jedesmal ausgezahlt worden, wenn mich die Blogväter zitiert haben, hätte ich die Morgenpost kaufen können. 😉


Opa
13. Januar 2015 um 12:06  |  435444

Ich mach mich mal auf allen Seiten gleich unbeliebt: An der mathematischen Tatsache, dass Hertha sowohl auf Tabellenplatz 13 als auch einen Punkt auf einen Reliplatz und drei Punkte auf einen Abstiegsplatz Vorsprung hat, wird sich bis zum letzten Januarwochenende nichts ändern.

#Hamsterrad


Sir Henry
13. Januar 2015 um 12:23  |  435445

@Opa

Aber Hertha kann auch bis Ende Januar nicht auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

#guteNachricht 😉


del Piero
13. Januar 2015 um 12:24  |  435446

Interessant lieber @ub 11:00
Mein Text 22:44
Man dürfe Saisonübergreifend nicht rechnen (31 Punkte = Abstieg) Das wir in 2014 nicht auf einem Abstiegsplatz standen ist aber NUR der, für einen Aufsteiger, nicht ungewöhliche guten Hinrunde 13/14 zu verdanken.
Man kann sich die Dinge auch schön rechnen. Und nocheinmal. Die Tendenz ist entscheidend.

Im Übrigen finde ich deine Argumentationsweise schon enttäuschend.
Du baust aus Teilen meines Textes neue Texte und bezeichnst das dann als Wortklauberei.
Von „Momentaufnahme“ habe ich im Zusammenhang mit der diesjährigen Tabellensituation der „Konzernklubs“ gesprochen. Bei Dir wird es dann meine Argumentation zu Herthas 2014.

Sorry, gerade von einem Journalisten erwarte ich das er nicht falsch zitiert und dann sogar darauf seine Kritik aufbaut.

Warten wir es ab. Es werden dieses Jahr keine 36 Punkte reichen um die Relegation zu vermeiden (ist nur meine Meinung, welche ich bereits begründet habe)


backstreets29
13. Januar 2015 um 12:32  |  435447

Ist Hertha bei einem eventuellen Weiterverkauf von Mukhtar beteiligt? Und wenn ja, in welcher Höhe?

Ich hab dazu nix gefunden, daher die Frage an @Ubremer


del Piero
13. Januar 2015 um 12:39  |  435448

@Kami 08:17
Na das seh ich anders. Es ist doch wohl ein Unterscheid ob ein Konzern mit unendlich großen Geldmitteln Besitzer eines Clubs ist, daher jeder Zeit Euronen nachgeschossen werden können, oder ein Club sich die Gelder mittels eigener Arbeit, oftmals mühsam einsammeln muß.
Ob Du nun Bayern magst oder nicht. Gesteuert wird der FCB weder von der Telekom, Addidas oder sonste wen. Das gleiche gilt auch für den BVB. Die müssen schon überlegen was sie machen wenns denn die CL nicht wird. Das muß der VfL zB nicht. S04 wird zwar von einem Fleischkonzern gepämpert ist und bleibt vorerst zumindest ein e.V.
Nach deiner Lesart werden wir ja dann von einer Heuschrecke gesteuert 😆

Ich habe übrigens @ub Aussage garnicht bestritten das es schwerer wird wenn weitere „Konzernspielzeuge“ in die BuLi aufsteigen. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen das es aber auf die Qualität der Arbeit mindestens genauso ankommt. Beweis: zB EF, H06, M05.


backstreets29
13. Januar 2015 um 12:48  |  435449

Noch eine Nachfrage…..wo ist der Ticker??


Kamikater
13. Januar 2015 um 12:49  |  435450

@delPiero
Nein, das hast Du alles in meine Sätze reininterpretiert. Tut mir leid.


13. Januar 2015 um 12:51  |  435451

„Wir werden an dieser Stelle einen Immerhertha-Liveticker am Start haben.“

wo isser denn ?


Blauer Montag
13. Januar 2015 um 12:53  |  435452

Genau dP um 12:24 Uhr.
Warten wir es ab. Wenn es Hertha gelänge, nach Betätigung der akut notwendigen Stellschrauben alle Konkurrenten ab heutigem Tabellenplatz 10 zu besiegen, kämen weitere 24 Punkte aufs blauweiße Konto. Im Endergebnis wären es dann 42 Punkte. Voilá ❗


coconut
13. Januar 2015 um 12:53  |  435453

@Backs
Nebenan—>>>


13. Januar 2015 um 12:54  |  435454

#’Twitter

Lusti auf der 6 🙂

Anzeige