Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Herzlich Willkommen zum Immerhertha-Liveticker. Für die Berliner steht heute das zweite Testspiel der Wintervorbereitung an. Der Gegner heißt Energie Cottbus und firmiert in Liga drei. Los geht’s um 13 Uhr.

Abpfiff. Die Stadionuhr zeigt zwar erst die  88. Min, das lag aber an einem zwischenzeitlichen Ausfall des Zählwerks. Endstand Hertha BSC–Energie Cottbus 1:1 (0:0) 

87. Min Die offizielle Zuschauerzahl: 400. Ungefähr haargenau.

86. Min Ronny mit einen prima Steilpass auf Haraguchi. Der Japaner versucht quer zu legen, ein Cottbuser klärt zur Ecke. Das war’s dann aber auch schon wieder in Sachen Torgefahr.

84. Min Die nächste Chance für Stocker. Nach Vorarbeit von Haraguchi und Wagner probiert es der Schweizer mit einem Lupfer. Vergeblich. 

80. Min Ein Konter über Wagner endet mit einem Foul an Haraguchi an der rechten Torauslinie. Ronnys Freistoß verpufft. Keeper Kraft motiviert noch mal: „Ronny! Zurück!“

78. Min Hosogai mit einem haarsträubenden Ballverlust im defensiven Mittelfeld. Energie-Joker Ronny Garbuschewski weiß die Situation aber nicht zu nutzen.

77. Min Nach einer Ronny-Ecke kommt Stocker frei zum Kopfball. Ein Erfolgserlebnis scheint dem Schweizer heute aber einfach nicht vergönnt.

76. Min Und: Endlich mal was Erwärmendes. Über dem Olympiapark kommt die Sonne raus.

75. Min Hosogai begrüßt auf dem Feld erstmal den Cottbuser Uwe Möhrle per Handschlag. Beide kennen sich aus gemeinsamen Tagen beim FC Augsburg.

72. Min Hertha wechselt: Hajime Hosogai kommt für Jens Hegeler, der in zentral-offensiver Rolle weitgehend blass blieb.

71. Min Szenenapplaus für Sandro Wagner. Der Stürmer war bis weit in die eigene Hälfte zurückgeeilt, um eine etwas kopflose Ndjeng-Flanke zu retten.

69. Min Hajime Hosogai macht sich bereit.

67. Min Die Berliner jetzt etwas phlegmatisch in der Abwehrarbeit. Nach einem ruhenden Ball kommt der Cottbuser Rok Elsner zum Abschluss. Zwar ohne Folge, aber dennoch: zu einfach.

66. Min Herthas Spielaufbau wirkt in Durchgang zwei wesentlich strukturierter. Die Zahl der Fehlpässe hat sich jedenfalls spürbar reduziert – auch, weil die Berliner derzeit nach einfachen Lösungen suchen.

63. Min Das Spiel ist unterbrochen. Energie-Spieler Sven Michel bleibt nach einem Zweikampf mit Hegeler liegen, kann aber scheinbar weitermachen.

60. Min Das Gegentor scheint ein Wachmacher gewesen zu sein. Hertha jetzt wacher, engagierter, Über Plattenhardt und Haraguchi läuft der nächste Angriff, Ronnys Abschluss wird noch geblockt. Die anschließende Ecke verpufft jedoch.

58. Min John Heitinga war im Gewusel wohl zuletzt am Ball. Der Niederländer beschwert sich lautstark und gestenreich beim Stadionsprecher. Also: Ehre, wem Ehre gebührt. Das Tor geht auf Heitingas Kappe.

57. Min Hertha gleicht aus! Sandro Wagner trifft zum 1:1 nach Freistoß von Ronny.

56. Min 1:0 für Engergie Cottbus durch Tim Kleindienst.

53. Min Konter über Ronny. Der Brasilianer schüttelt Rok Elsner ab und schickt Sandro Wagner mit einem Schnittstellenpass. Der Schiedsrichter-Assistent entscheidet jedoch auf Abseits.

51. Min Freistoß für Hertha. Ronny tritt aus gut 20 Metern halbrechter Position an – und dreht die Kugel knapp neben den rechten Pfosten.

48. Min Auf Cottbuser Seite ist der Arbeitstag unter anderem für Torsten Mattuschka beendet.

47. Min Und so sieht das Hertha-Team zu Beginn der zweiten Halbzeit taktisch aus: Kraft – Ndjeng, Heitinga, Brooks, Plattenhardt – Niemeyer, Hegeler – Haraguchi, Ronny, Stocker – Wagner.

46. Min Weiter geht’s.

Hertha wird sechs Mal wechseln. Die frischen Brooks, Ndjeng, Wagner, Niemeyer, Platenhardt und Ronny stehen schon auf dem Feld.

Das Fazit der ersten 45 Minuten fällt ziemlich dünn aus. Hegeler kann im offensiven Mittelfeld bislang kaum Akzente setzen, dafür machte Lustenberger mit einigen starken Steilpässen auf sich aufmerksam.

Die hochkarätigsten Chancen hatte bislang Valentin Stocker. Mindestens eine davon hätte der Schweizer nutzen müssen.

Halbzeit.

45. Min Das war knapp! Stockers Freistoß aus dem rechten Halbfeld landet auf dem Kopf von Sebastian Langkamp. Der Ball segelt knapp über die Latte.

44. Min Sechs Berliner machen sich warm: Brooks, Ndjeng, Plattenhardt, Ronny, Wagner und Niemeyer.

42. Min Die Schweiz-Connection schlägt zu. Lustenberger mit guten Pass auf Stocker, für den Torwart Müller aber bislang unüberwindbar scheint.

40. Min Schulz mit kleinem Kabinettstückchen auf der linken Seite. Die anschließende Flanke ist nicht schlecht, aber nicht gut genug. Am Ende landet der Ball wieder bei Müller.

37. Min Die bislang beste Chance des Spiels! Hegeler mit Ballgewinn gegen Mattuschka. Der heutige „Spielgestalter“ zieht auf der rechten Seite das Tempo an und bedient in der Mitte Stocker. Der aber lässt Torwart Müller keine Chance, um auszuweichen. Weiter 0:0.

35. Min Es bleibt dabei: Die Berliner treffen zu oft die falschen Entscheidungen. Nach einem Querpass von Lustenberger hatten van den Bergh und Schulz auf der linken Seite eigentlich Platz – verlieren aber den Ball.

33. Min Nun sogar mal so etwas wie ein passabler Angriff der Blau-Weißen. Einzig: Es hapert am Abschluss, Stocker kommt nicht mehr richtig an den Ball.

32. Min Hertha steht nun tiefer, kompakter. Gegen die zwei eng gestaffelten Viererketten finden die Cottbuser keine Lücken.

30. Min Eine halbe Stunde ist rum. Spielerisch steht bislang Schmalkost auf dem Menü. Bis auf vereinzelte Ausnahmen fehlt im Umschaltspiel das Tempo, stattdessen leisten sich die Berliner noch zu viele Fehlpässe.

28. Min Wieder geht ein Raunen durch die Ränge. Vorausgegangen war ein guter Doppelpass von van den Bergh und Schulz. Das Anspiel auf Schieber kann der Stürmer dann aber nicht kontrollieren.

24. Min Dem Ball reicht’s anscheinend. Ihm geht die Luft aus. Nicht unbeteiligt: Van den Bergh und Cottbuss-Verteidiger Robert Berger, die das Spielgerät bei einem Presschlag malträtierten. Ersatz ist bereits im Spiel.

23. Min Gerade geht’s hier rauf und runter. Ein Vollsprint von Schulz bleibt ohne Folge, ebenso der Cottbuser Konter über Perdedaj. Nun ein Steilpass von Hegeler auf den durchgestarteten Lustenberger. Etwas zu lang. Torwart Müller hat keine Mühe.

21. Min Eine fast identische Szene: Erneut gewinnt Lustenberger einen Ball in der eigenen Hälfte und zieht das Tempo an. Diesmal wird er von Marco Holz gefoult. Schiri Dankert verzichtet auf eine Karte.

19. Min Gelbe Karte gegen Fanol Perdedaj. Der Ex-Herthaner war auf Höhe der Mittellinie rüde gegen Lustenberger eingestiegen. Der Schweizer steht wieder, nach kurzem Shakehands scheint alles vergessen.

18. Min Thomas Kraft spielt mit! Der Keeper kommt weit aus dem Kasten und klärt vor einem heranstürmenden Cottbuser per Kopf. Auf den Rängen: „Neuer!“-Rufe.

16. Min Die Kollegen haben eben mal die Fans im Gästeblock durchgezählt. Ergebnis: 30.

15. Min Was wir aus der Hinrunde von Ben-Hatira und Beerens kennen, zeigen nun auch Haraguchi und Stocker. Beide haben die Seiten getauscht. Haraguchi kommt nun über links, Stocker über rechts.

14. Min Von strukturiertem Spielaufbau ist bei den Berlinern allerdings noch wenig zu sehen. Das Tempo in den Aktionen stimmt allerdings schon mal.

12. Min Hertha versucht jetzt früh zu stören. Lustenberger und Schulz rücken bei gegnerischem Ballbesitz weit in die gegnerische Hälfte vor.

10. Min Falls ihr euch fragt: Der grippekranke Jos Luhukay sitzt noch nicht wieder an der Seitenlinie. Stattdessen hat Co-Trainer Markus Gellhaus das Kommando.

9. Min Der zweite Auftritt von Hertha im gegnerischen Strafraum. Haraguchi wurschtelt sich auf halblinker Position in den Sechzehner, Cottbus-Keeper Kevin Müller ist aber zur Stelle.

8. Min Bisher vor Ort gesichtet: @elaine, @Dan, @bolly, @opa, @catro.

7. Min Erster Vorstoß. Van den Bergh sprintet die linke Außenbahn entlang, seine Flanke wird zur Ecke geklärt. Die tritt Stocker, bringt aber nichts ein.

5. Min Alles recht zerfahren bislang. Am auffälligsten sind zwei Polizeiwannen, die sich gerade neu positioniert haben. Das Publikumsaufkommen ist übrigens, nun ja, überschaubar.

4. Min Auffällig: Schulz wird erneut auf der Sechserposition eingesetzt. John Brooks sitzt indes nur auf der Bank. Für ihn spielt zunächst Langkamp.

2. Min So gestaltet sich die Aufstellung auf dem Rasen: Kraft – Pekarik, Heitinga, Langkamp, van den Bergh – Lustenberger, Schulz – Haraguchi, Hegeler, Stocker – Schieber.

1. Min Das Spiel läuft, Cottbus stößt an.

Diese elf Spieler gehen die Partie für die Blau-Weißen an:

Kraft, Pekarik, Heitinga, Hegeler, Stocker, Langkamp, Schieber, van den Bergh, Haraguchi, Schulz, Lustenberger.

Auf Cottbuser Seite finden sich alte Berliner Bekannte: Fanol Perdedaj, von Trainer Otto Rehhagel seinerzeit „Paradise“ getauft, trug einst das Hertha-Trikot. Union-Legende Torsten Mattuschka wechselte bekanntlich im vergangenen Jahr nach Cottbus.

Herthaaufstellung


216
Kommentare

16. Januar 2015 um 12:50  |  436138

GOLD


coconut
16. Januar 2015 um 12:54  |  436140

Na dann mal schauen bzw. eher lesen….
Ich erwarte keine großen Erkenntnisse oder viel anderes als bisher gesehen. Wie auch?


pathe
16. Januar 2015 um 12:54  |  436141

Bronze aus Brasilien!


Paddy
16. Januar 2015 um 12:56  |  436142

Test, Test, Test… Cottbus einstampfen 😉


fg
16. Januar 2015 um 12:57  |  436143

Wo ist der Ticker???


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 12:58  |  436144

oben ??


fg
16. Januar 2015 um 13:00  |  436145

Bei der Aufstellung kann man wirklich nur beten, dass Skjelbred, ÄBH und Beerens schnell wieder fit werden, die CIV schnell aus dem Turnier fliegt und der Mittelfeldneuzugang zügig integriert wird.


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 13:00  |  436146

Hmmhh..

Kraft
Pekarik Heitinga Langkamp vdBergh
Hegeler Lustenberger
Haraguchi Stocker Schulz
Schieber

korrekt ?


fg
16. Januar 2015 um 13:00  |  436147

Ah…der Text oben erweitert sich mehr und mehr. Alright.


backstreets29
16. Januar 2015 um 13:01  |  436148

———–Kraft——–
Pekarik—-Heitinga—-Langkamp—-VdB

—————-Lusti—–Hegeler——–

Haraguchi——-Stocker————Schulz

——————Schieber——————

Interessant


16. Januar 2015 um 13:02  |  436149

Heut wieder ne Klatsche?
…. u. mit V. d Bergh.

Mir gruselts………….

—————————————————

Verletzte, Verletzte, Verletzte, Verletzte………….

So wird dit nüscht!!

Doch ein Fehler die Physios gefeuert zu haben?
Und was machen sie da eigentlich in diesem privaten Rehainstitut?

Vl. kannste aus heutiger medizinischer Sicht nicht viel anderes machen…

Außerdem, das Spiel wird immer schneller,
demnach unberechenbarer und risikoreicher….

Dieses Spiel ist für die menschliche Anatomie sowieso völlig fürn Arsch…

Die schnellen Dreh- und Wechselbewegungen, die plötzlichen Antritte und und und…….

Da kriegste rasch Arthrose…

Aber wenn das so weiter geht, dann gute Nacht………


16. Januar 2015 um 13:03  |  436150

TOOOOOOOR


backstreets29
16. Januar 2015 um 13:03  |  436151

Aha Schulz auf der 6 und Hegeler auf der 10


backstreets29
16. Januar 2015 um 13:04  |  436152

@Bussi

Für wen und wer hats geschossen?


Paddy
16. Januar 2015 um 13:05  |  436153

bestimmt Kraft nen Eigentor^^


16. Januar 2015 um 13:05  |  436154

die twittern was zusammen … 😉

@HerthaBSC .Vor 2 Minuten

Im Vergleich zum Spiel gegen Halle spielen Kraft, Heitinga, vdBergh und Schulz für Barstein, Ronny,Plattenhart und Brooks.


King for a day – Fool for a lifetime
16. Januar 2015 um 13:06  |  436155

Bei ergebnisselive.com steht „Spiel abgebrochen“ 😆


16. Januar 2015 um 13:06  |  436156

das Tor war nur ein Test 😉


16. Januar 2015 um 13:09  |  436157

„Am auffälligsten sind zwei Polizeiwannen, die sich gerade neu positioniert haben. “

aha, jetzt sind die nah bei @opa … 😎


16. Januar 2015 um 13:10  |  436158

@HerthaBSC .Vor 2 Minuten

Hegeler spielt heute auf der 10, Lustenberger und Schulz bilden die Doppelsechs.


16. Januar 2015 um 13:12  |  436159

@elaine, @Dan, @bolly, @opa, @catro

ich beneide Euch um Eure Zeit, ich bin seit 2 Wochen am rotieren, alles unter einen Hut zu bekommen 😉 #zeitmanagement

Dank der @blogpappies bleibe ich aber auf der Höhe des Informationflusses 🙂


Paddy
16. Januar 2015 um 13:13  |  436160

hmmm Sony als Hauptsponsor? laut BZ im Gespräch 😉


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 13:13  |  436161

Ist Micha Preetz gesichtet worden ? Nur mal so…. Würde ja Sinn machen, vor dem Trainingslage noch nachzulegen..


del Piero
16. Januar 2015 um 13:14  |  436162

Na @Bussi
Bargeld wäre mir lieber als Barstein oder ist das schon der Neue 😉


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 13:14  |  436163

Wat, wat, wat ? Sony… wat… oh Mann, das wäre ja was bei akzeptablen Konditionen….


coconut
16. Januar 2015 um 13:17  |  436166

Was mich verwundert, warum nun wieder „alles auf den Kopf gestellt“ wird.Wollte man nicht eine Stammformation finden, die dann nahezu unverändert bleibt in der Vorbereitung, zwecks einspielen?


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 13:18  |  436167

ächhzzz…stöhn…. träum….. Diese Hertha lässt mich nicht los, egal, wie frustriert man ist… Ick brauch ne Therapie 🙂


16. Januar 2015 um 13:19  |  436168

@moogli: jep, geht mir auch so.. 🙁


del Piero
16. Januar 2015 um 13:19  |  436169

Macht ja auch Sinn das mit Schulle. Der ist so schnell da kann er die immer zu großen Abstände zwischen Abwehr und Mittelfeld besser zulaufen 😉

Übrigens so weh wie es mir tutet den NS im Mittelfeld zu sehen. Aber angesichts unseres Überangebotes auf Linkshinten und unserer (Form-)schwäche der Mittelfeldler a la Hoso und Hegeler plus Verletzte. Dann muß er aber auch Schulle sich dort in der Vorbereitung ständig einspielen lassen (Laufwege und so).


del Piero
16. Januar 2015 um 13:21  |  436170

Was Neuer rufe? Wen hat denn der TK umgehauen?


16. Januar 2015 um 13:22  |  436171

scheint ja nullo zu passieren..geh wohl jetzt doch “ außer Haus“-* Plan wieder umschmeiß*


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 13:23  |  436172

@coco

Was mich verwundert, warum nun wieder “alles auf den Kopf gestellt” wird.Wollte man nicht eine Stammformation finden, die dann nahezu unverändert bleibt in der Vorbereitung, zwecks einspielen?

Spielpraxis?
Form checken?

P.S. Schulz auf der Doppel-Sechs: wie ein Fisch im Wasser


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 13:23  |  436173

Holzhacker, die Cottbusser… Können die doch in (m) Forst machen, ist viel näher……


Paddy
16. Januar 2015 um 13:25  |  436175

Videostream wird eher nichts, oder?


del Piero
16. Januar 2015 um 13:25  |  436176

Ja @Coco wenn Experimente wann dann?
Trainingslager und danach ist doch noch Zeit zum einspülen.


del Piero
16. Januar 2015 um 13:26  |  436177

@ub so heimisch oder so luftschnappend?


Opa
16. Januar 2015 um 13:27  |  436178

Wir halten das Fußballungeheuer aus der Lausitz bislang erfolgreich in Schach… :roll:


Paddy
16. Januar 2015 um 13:28  |  436179

oder vielleicht ein Audiostream?


coconut
16. Januar 2015 um 13:29  |  436180

ubremer // 16. Jan 2015 um 13:23
Spielpraxis kann man auch auf der vorgesehenen Position sammeln….

Es hieß vor kurzem, das man die Testspiele dazu nutzen wollte, das sich eine Stammformation einspielen kann. Davon sehe ich nichts.


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 13:37  |  436181

ach @coco,

. . . ist Dir bekannt, dass Hertha einige Rückkehrer nach Verletzungen hat?
Nenne hier mal die Herren Langkamp und Lustenberger.
Was brauchen die?
Spielpraxis. Deshalb stehen die bisher in beiden Partien in der Startformation.

Ist Dir bekannt, dass Hosogai Gelbgesperrt im ersten Spiel fehlt?
Was braucht es dafür? Eine Alternative.
Ist Dir bekannt, dass Hegeler aus dem Abwehrzentrum zurück ins kreativ Mittelfeld kehren soll?

Egal, wer in den Testspielen aufläuft, hast Du verfolgt, dass ein Neuer, falls einer bis zum 3. Februar kommt, nur geholt wird, „wenn er sofort weiterhilft“ (Luhukay).

Fazit: Testspiele sind zum Testen da.


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 13:43  |  436182

@Stocker
auffälligster Offensivspieler so weit. Erarbeitet sch diverse Chancen. Nur mit dem Abschluss hat er es bisher nicht so …


flitze2k
16. Januar 2015 um 13:44  |  436183

ubremer // 16. Jan 2015 um 13:37
Ist Dir bekannt, dass Hegeler aus dem Abwehrzentrum zurück ins kreativ Mittelfeld kehren soll?…..

@ubremer
Wieso…für diese Position wird doch Inler aus Neapel geholt. Oder doch was für den Skat? 😉


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 13:45  |  436184

Hinterhältig 🙂 @flitze2k…. Hinterhältig 🙂


flitze2k
16. Januar 2015 um 13:47  |  436185

@Elfter Freund

🙂 Ein Versuch ist es wert!


coconut
16. Januar 2015 um 13:50  |  436186

@ubremer // 16. Jan 2015 um 13:37
Ja, ist mir alles bekannt.
Nur dennoch lautete die Ankündigung anders.
Erklärt für mich auch nicht, warum man mit fast gleichem Personal auch innerhalb des Teams rotiert.
Das Kraft spielt ist klar. Warum aber zB. Brooks raus und Heitinga rein. vdB statt Platte usw.
Ich sehe darin keinen Sinn, wenn es das Anliegen war, das sich eine Stammformation einspielen soll.
Meine Befürchtung:
Wir werden zum Start keine eingespielte Formation haben und das Spiel wird weiter an den auch oben im Ticker ausgeführten Mängeln leiden. Viel zu wenig Abstimmung.
Geht der Start aber „in die Hose“, stehen wir schnell auf einem Abstiegsplatz. Das bedeutet nochmal eine gefühlte Tonne an mehr an Ballast auf die Psyche der Spieler und macht das Ziel Klassenerhalt noch schwerer zu erreichen.

@flitze2k
Inler und OM…..?


playberlin
16. Januar 2015 um 13:53  |  436187

Sorry, @ub, muss da @coconut etwas beipflichten.

Diverse Medien haben vergangene Woche verlauten lassen, Hertha wolle die eher kurze Vorbereitung dazu nutzen, möglichst schnell eine eingespielte Elf zu finden.

Zum Beispiel hier:
http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/luhukay-sucht-nach-der-hertha-start-elf

Wenn es nun heißt, Testspiele sind zum Testen da und man wolle den Spielern Spielpraxis gewähren, ist das durchaus legitim und nachvollziehbar. Aber es widerspricht dennoch dem Tenor der vergangenen Woche.


flitze2k
16. Januar 2015 um 13:56  |  436188

@coconut

Na von mir aus auch ZM.


Bakahoona
16. Januar 2015 um 13:59  |  436189

Ich finde hier gar nichts wiedersprüchliches wieder im Zusammenhang mit Stammformation und den Testspielen VOR dem Trainingslager. Dort wird die gesuchte Elf geformt. Jetzt kann sich jeder nochmal durch Spieleinsatz empfehlen, aus den erfolgreichen wird dann die Stammelf im Trainingslager geformt. Was für einen Sinn würde es machen sich jetzt festzulegen? Gerade jetzt kann man probieren.


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 14:04  |  436190

@play
13.53 Uhr

wer Sachen vorsätzlich anders verstehen will, als sie gemeint, dem kann ich auch nicht helfen.

Deine Umkehrung, dass nix festgelegt sei und Hertha wieder bei Adam & Eva anfangen würde, liegt übrigens ebenso weit daneben


playberlin
16. Januar 2015 um 14:05  |  436191

@ ub

Wo habe ich behauptet, es sei nichts festgelegt?


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 14:07  |  436192

@play

13.53 Uhr


playberlin
16. Januar 2015 um 14:09  |  436193

@ ub

Ne, das habe ich dort nicht behauptet. Ich habe generell nur sachlich wiedergegeben, was die Medien geschrieben haben. Keine eigenen Behauptungen aufgestellt. Schon gar nicht die von Dir aufgeführte.

Egal.


coconut
16. Januar 2015 um 14:10  |  436194

@playberlin // 16. Jan 2015 um 13:53
Jupp, genau das meine ich.

@Bakahoona // 16. Jan 2015 um 13:59
Ja, verständlich aber dennoch im Widerspruch zum gesagten.
Man hat wohl 4 Testspiele vereinbart. Das 2. läuft gerade. Da bleiben nicht mehr viel übrig zum einspielen….

Abgesehen davon war doch auch die Rede davon, das man in diesen Spielen nicht so viel wechseln wollte?
Kann ja an der Erkrankung vom Trainer liegen. Wenn sich Luhukay den gleichen Erreger eingefangen hat, wie meine Frau und ich das zweifelhafte Vergnügen hatten, dann hat er noch etwa 3 Wochen damit zu tun….
Dann „Prost Mahlzeit“….wenn du schon kein Glück hast, kommt auch noch…..


pathe
16. Januar 2015 um 14:12  |  436195

🙁


jonschi
16. Januar 2015 um 14:12  |  436196

Cottbus führt… und irgendwie bin ich nicht verwundert!!!


jonschi
16. Januar 2015 um 14:13  |  436197

Sandro!!!!!


Freddie
16. Januar 2015 um 14:13  |  436198

Wagner-Fußballgott!


pathe
16. Januar 2015 um 14:13  |  436199

Das ist mal ’ne geile Fehlermeldung:

„Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“


jonschi
16. Januar 2015 um 14:15  |  436200

Sandro!!!! mit Assist!!!!!????


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 14:16  |  436201

@Trikotsponsor

der Name „Sony“ ist übrigens einer, den Ihr in den Skat drücken könnt.
Auch alle anderen Namen, die in diesem Zusammenhang in den kommenden Tagen gehandelt werden.

Weil Hertha/Sportfive noch nicht in der Phase sind, Unternehmen anzusprechen


schnuppi
16. Januar 2015 um 14:17  |  436202

1:0 für die Hauptstadt von Polen ? Na wat den sonst.man man man.


del Piero
16. Januar 2015 um 14:18  |  436203

Und weil solche Weltkonzerne nur erste Adressen buchen.
Schon wieder Skat als Thema 😉


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 14:20  |  436204

@dp

Und weil solche Weltkonzerne nur erste Adressen buchen.

yupp. Wie Nike


del Piero
16. Januar 2015 um 14:21  |  436205

Schlief Hertha bisher. Ich nehm ja immer Kaffee als Wachmacher.


TassoWild
16. Januar 2015 um 14:22  |  436206

Oder ITT Schaub-Lorenz? Wenn schon nicht Sony 😉


del Piero
16. Januar 2015 um 14:24  |  436207

Und wieder einmal argumentierst Du unseriös. Ich frage mich:“Warum machst Du das?“

Aber vielleicht habe ich was verpasst. In welchem Jahr war Nike bei uns auf der Brust?
manmanman


coconut
16. Januar 2015 um 14:26  |  436208

#Trikot-Sponsor
Bis Mai ist ja noch einige Zeit hin.
Da kann man ja schon mal die Top-100 der Welt durchprobieren… 😆
Wie wäre es mit Google, Intel, ebay oder MS…..
Für die sind doch 20Mio/Anno ein Klacks….. :mrgreen:


calli
16. Januar 2015 um 14:28  |  436209

o mann….

71. Min Szenenapplaus für Sandro Wagner. Der Stürmer war bis weit in die eigene Hälfte zurückgeeilt, um eine etwas kopflose Ndjeng-Flanke zu retten.


coconut
16. Januar 2015 um 14:29  |  436210

Aber schon bemerkenswert. Da läuft ein Testspiel und hier wird über „ungelegte Eier“ diskutiert (oder besser lamentiert…)


16. Januar 2015 um 14:30  |  436211

..ich fürchte, man sollte nicht auf Hegeler, Jens..setzen oder bauen. Mein Gefühl: das wird nix. Nur ein Gefühl.


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 14:31  |  436212

@delpiero

nö, im Gegenteil. Ich helfe. Deine Behauptung war, Weltkonzerne buchen nur erste Adressen. Unterton: Also nicht Hertha.
Jetzt ordnen wir mal Nike in der Rubrik Weltkonzern ein. Und siehe da: Der Weltkonzern hat seit vielen Jahren Hertha gebucht.

Der aktuelle Nike-Vertrag als Trikotsponsor von Hertha läuft bis 2025


Joey Berlin
16. Januar 2015 um 14:31  |  436213

#Sponsorensuche
@der Name “Sony” ist übrigens einer, den Ihr in den Skat drücken könnt.

It’s not a trick? 😉

Ein großer aus der Unterhaltungsbranche wäre wie die sprichwörtlichen sechs Richtigen im Lotto!


del Piero
16. Januar 2015 um 14:31  |  436214

@Coco na dann lamentiere doch mal über das Testspiel. Kann ja nicht so schlecht sein, denn @Opa ist ja wohl noch vor ort 😉


fg
16. Januar 2015 um 14:32  |  436215

Man scheint mit Hosogai das Unentschieden im Testspiel gegen einen Drittligisten sichern zu wollen.


Freddie
16. Januar 2015 um 14:33  |  436216

@del Piero
Nu sei doch nicht so bierernst.
Stimmt doch, dass wir mit Nike einen sehr guten Vertrag haben.


calli
16. Januar 2015 um 14:33  |  436217

Also dem Ticker zufolge ist das heute noch dünner als gegen Halle…


Sir Henry
16. Januar 2015 um 14:33  |  436218

@apo

Ja, das fürchte ich auch. Und da die Personalsituation in der IV nun auch wieder besser ist, wüsste ich gar nicht, was man mit ihm anstellen sollte.


calli
16. Januar 2015 um 14:36  |  436219

Ronny Garbuschewski….

78. Min Hosogai mit einem haarsträubenden Ballverlust im defensiven Mittelfeld. Energie-Joker Ronny Garbuschewski weiß die Situation aber nicht zu nutzen.


coconut
16. Januar 2015 um 14:37  |  436220

@del Piero // 16. Jan 2015 um 14:31
Über das Testspiel lamentieren?
Nee, da bin ich sprachlos….. 😉


etebeer
16. Januar 2015 um 14:41  |  436221

ist das Tor von Stocker nicht gegeben worden?


coconut
16. Januar 2015 um 14:42  |  436222

In ca. 10 min. gibt es Biathlon. Das werde ich mir anschauen. Da gibt es ganz sicher mehr Treffer zu sehen…. 😀


fg
16. Januar 2015 um 14:44  |  436223

Hertha führte eben 2:1. Jetzt wohl nicht mehr.
Crazy.


Freddie
16. Januar 2015 um 14:44  |  436224

@ete
Die Torlinientechnik hat widersprochen 😉


calli
16. Januar 2015 um 14:46  |  436225

nu is Ende, 1-1


Goldelse
16. Januar 2015 um 14:47  |  436226

Was ist denn aus dem Stocker-Tor geworden? 😉
Wir haben es alle gesehen. 😛


King for a day – Fool for a lifetime
16. Januar 2015 um 14:47  |  436227

Klarer Aufwärtstrend


calli
16. Januar 2015 um 14:48  |  436228

beste Nachricht des Tages: ub hat Inler noch nicht dementiert..


coconut
16. Januar 2015 um 14:54  |  436229

Fazit:
Nicht verloren….
Soll man das jetzt als Aufwärtstrend einordnen…… :mrgreen:


del Piero
16. Januar 2015 um 14:55  |  436230

Ach @ub
Du vergleichst Äpfel mit Birnen und das weißt Du auch!
Die Rede war von Brustsponsoren nicht von Schuh und Textilausstattern.
(Marken)-Ausrüster mit Europa- oder Weltgeltung gibt es nur eine Hand voll. In der 1.Liga nur 4.
Bei 18 Vereinen gibt es da naturgemäß mehrfach Sponosring.
Schon in der 2.Liga findest Du fast nur noch die zweite Garde an Ausrüstern.

Auf der Brust darf nur einer Werbung machen (neben dem Ausrüster) und darum hgeht es. Wo findest Du denn Samsung, Panasonic, Siemens , Airline sonstwo usw.? Richtig! Abgesehen von der englischen Liga (Weltweite Ausstrahlung und größere Breite in der Spitze) doch nur auf den Trikots der Spitzenvereine.

Der Winterkorn hat das ganz klar gesagt. Wer in der 1.Liga der Weltwirtschaft agiert, der wirbt auch nur bei Spitzenvereinen auf der Brust. Und dafür hat Hertha einfach nicht den Namen.
Anders wäre es nur würde man von Hertha erwarten können dass sie dauerhaft im vorderen Drittel der Buli agieren und das auch nur weil inzwischen die Buli an Ausstrahlung enorm zugelegt hat.


etebeer
16. Januar 2015 um 14:58  |  436231

@Freddie
jetzt ist auch noch das Hawk-Eye gegen uns 😉

wieder so ein Gegurke, egal, noch ist Zeit,
der 01.02.iat wichtig,
bis dahin sollte dann aber alles passen.

War MP vor Ort?


Inari
16. Januar 2015 um 14:58  |  436232

Klare Steigerung zum Halle-Spiel!

Gegen einen Gegner auf Augenhöhe haben wir uns immer noch in ein Unentschieden gerettet.


calli
16. Januar 2015 um 15:00  |  436233

ohne Hatira nach Belek, hat Schmerzen….wird immer besser..not! 🙁


Elfter Freund
16. Januar 2015 um 15:02  |  436234

die Frage, ob MP im Amastadion gesichtet worden ist oder sonstwer vom Präsidium, wurde auch noch nicht beantwortet….


16. Januar 2015 um 15:03  |  436235

Für alle Sponsoren-in-Erinnerung-Schwelger:

So sieht übrigens das Hertha-Mampe-Berlin-Retro-Trikot (100 % Baumwolle, Made in the EU) aus:

http://herthabscberlin1892.de.tl/


calli
16. Januar 2015 um 15:05  |  436236

Elfter Freund // 16. Jan 2015 um 15:02

wollen wir mal hoffen, dass sie alle Essen waren im Piccolo Mondo mit Dino Lamberti…;-)


del Piero
16. Januar 2015 um 15:06  |  436237

Na @Freddie
das hat doch nix mit Bierernst zu tun, wenn @ub WIEDERHOLT die Dinge vermischt um Aussagen als Quatsch zu kennzeichnen.
Natürlich bin ich froh über Nike, die Nr 1 in der Welt.
Aber meine Aussage bezog sich ja auf den Brustsponsor und das wir uns da keine Illusionen machen sollten.
Guck Dir doch mal an auf welchen Trikots die Weltkonzerne zu finden sind. Jedenfalls nicht bei der 2. und dritten Garde in den Ligen.
Im Übrigen (ohne die Arbeit von MP geringzuschätzen) wäre es nicht Nike, wäre Addidas, Puma oder Kappa geworden.


16. Januar 2015 um 15:07  |  436238

schlimm, diese vielen Laangzeitverletzten..das ist übelst. Langsam wird es mir flau im Magen..


del Piero
16. Januar 2015 um 15:09  |  436239

coconut // 16. Jan 2015 um 14:37
Na hast Recht. Über das testspiel gibts nichts zu lamentieren 😆


del Piero
16. Januar 2015 um 15:15  |  436240

Also ich habe nichts anderes erwartet.
Deshalb wird mir auch nicht flau.
Nur weil das Jahr gewechselt hat soll bei Hertha auch was wechseln? Dazu dann auch noch die Verletzungen von weiteren Leistungsträgern. 🙁


nordberliner
16. Januar 2015 um 15:19  |  436241

Boah. Bin ich enttäuscht. Das hatte ich nicht erwartet. Es war keine große Freude den Spielverlauf zu erahnen. Danke für den Ticker.


fechibaby
16. Januar 2015 um 15:22  |  436242

1:1 gegen Chóśebuz!
Glückwunsch Hertha!!
Mal nicht gegen einen Drittligisten verloren.
Es geht voran!


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 15:34  |  436243

@ÄnisBenHatira

fährt nicht mit ins Trainingslager. Er wird Rehaarbeit in Berlin machen. Er kann mit seinem maladen Zeh-Gelenk derzeit keinen Fußballschuh anziehen.

@RoyBeerens
ist angeschlagen, fährt aber mit nach Belek.

@PerSkjelbred und @SaschaBurchert

haben neben dem Amateurstadion den Laktattest nachgeholt. Sie sind beide in der Türkei dabei. Ebenso Maximilian Mittelstädt, der in den ersten beiden Wochen des Jahres schon mittrainiert hat.
(Quelle: Cotrainer Gellhaus nach dem Cottbus-Spiel)


16. Januar 2015 um 15:36  |  436244

Ich mache mir große Sorgen um unsere Hertha – nur ‚mal so am Rande bemerkt.


jonschi
16. Januar 2015 um 15:51  |  436245

1892@
Da bist du nicht der Einzige!!


flitze2k
16. Januar 2015 um 15:52  |  436246

ah watt…alles wird gut. Wenn Inler erstmal da ist, läuft datt wie geschnitten Brot 😉


hurdiegerdie
16. Januar 2015 um 15:55  |  436247

Wir sind auf dem aufsteigenden Ast.

Niederlage Drittligist
Unentschieden Drittligist;

jetzt kommt im Trainingslager:

Niederlage Niveau Zweitligist
Unentschieden Zweitligist

Dann Bundesliga und Erstligisten:
Beim Heimspiel gegen Lev’kusen sind wir mit einem Unentschieden dran.


Paddy
16. Januar 2015 um 15:55  |  436248

damit bist nicht allein, mit den Sorgen


Bolly
16. Januar 2015 um 16:04  |  436249

Musst Du auch lieber @Hertha1892 15:36 zurück aus der kalten „Amateur“spielstätte.

Obwohl die zwei Stunden recht lustig mit @Dan (hey unsere negative Statistik ist zu Ende!!) @elaine @Opa @ & @catro waren, lag das aber eher daran, das wir anders das Spiel nicht ertragen konnten oder?

Viele ungenaue 3-6 Meter Pässe & das Hauptproblem gegen ein Drittligisten, die natürlich motiviert bis in den Haarspitzen waren keinen Druck aufbauen zu können bleibt bestehen.

Einzelaktionen bleibt das einzige Pfund was ich gesehen habe.

Naklar auch wieder nur ein Testspiel, aber einen „normalen“ Spielaufbau möchte jeder schon ein,zweimal, dreimal sehen pro Hälfte oder?

Der Spruch, am Ende des Spiels: es geht ganz schnell & wir sehen uns „bald“ in einer Liga wieder zusammen & noch von mir 😉 war zwar böse, aber „leider“ nicht mehr realitätsfremd.

Aber wie sagte so schön @Dan, das sagen aber auch die Fans von Platz 8-18. #allewirdaunten

Schönes Weekend@all


coconut
16. Januar 2015 um 16:04  |  436250

#ÄnisBenHatira
Ist natürlich großer Mist. Einer der wenigen die in der Hinrunde wenigstens ab und an mal für lichte Momente sorgte.
Auch wenn @backs da eher aufatmen dürfte…. 😆

Ansonsten treibt der Sarkasmus schon seine Blüten. Man könnte meinen es ist schon Frühling…. 😉

Ich erwarte (nein nicht erhoffe!), das Hertha am 20.Spieltag auf einem Abstiegsplatz steht. Irre mich da aber sehr gern. Vielleicht findet man ja doch noch den Schlüssel…..


jonschi
16. Januar 2015 um 16:09  |  436252

Wäre ich Werder-Fan würde ich mich schon sehr auf das nächste Heimspiel in der Bundesliga freuen!!


jlange
16. Januar 2015 um 16:14  |  436253

@Elfter Freund Gegenbauer habe ich auf der Tribüne gesehen, Preetz nur nach dem Spiel im Kabinengang. Er wird sich das Spiel aber auch angeschaut haben.


calli
16. Januar 2015 um 16:19  |  436254

Ich breche jetzt mal mit meinen Sorgen und gucke nach vorne: wenn die 2. Januarhälfte in jeder Hinsicht besser läuft als die erste (und da gehört nicht viel dazu) holt diese Truppe in Bremen 3 Punkte:

——————–Kraft———————

Pekarik—Langkamp—Brooks—Schulz

—————Lustenberger—————

——Skjelbred————-Inler———-

Haraguchi——Schieber——Stocker


del Piero
16. Januar 2015 um 16:29  |  436255

Frage an die „vor Ort“.
Ist denn jemand besonders positiv oder negativ aufgefallen?

Das spielerisch nichts zusammenläuft wissen wir ja und darüber gibt es ja immer mehr konsens.

Ich hänge übrigens Testspiele nicht all zu hoch.


Opa
16. Januar 2015 um 16:45  |  436256

Hier meine Spielbeobachtung von heute. Wie beim letzten mal hab ich mich erstmal in die Eistonne begeben, bevor ich rumpolter.

Hertha mit ein paar guten Offensivaktionen, am auffälligsten dabei in der „ersten“ Mannschaft OttlHegeler (sic!), Stocker und Schulz, wobei zwei von denen auf wesensfremden Positionen spielten. Schulz als offensiver 6er neben Lusti find ich eine gute Kombination, ob das aber in der Bundesliga reicht, da hab ich meine Zweifel, so viele Räume wird man nicht haben. OttlHegeler auf der Acht? Auch wenn er nach wie vor die Dynamik eines Kassenhäuschens ausstrahlt, war zumindest gefühlt das Loch im Mittelfeld nicht mehr so groß, zumindest so lange die Mannschaftsteile sich entsprechend bewegt haben. Und das war für mich der Beleg, dass es auch nichts bringt, noch einen Achter zu kaufen, wenn sich die Herrschaften nicht entsprechend bewegen. Die Viererkette steht zu tief, davor die eineinhalb 6er sind zu dünn, um die Lücke des sich nach vorne bewegenden Offensivapparats (Genitiv!) zu füllen. Ansonsten war das Spiel leider phasenweise sehr statisch, viel zu wenig Bewegung und Laufbereitschaft und das Unentschieden durchaus leistungsgerecht, was bitte nicht als positives Zeichen missverstanden werden sollte. Für die Bundesliga, die in 17 Tagen mit einer englischen Woche und sehr entscheidenden Spielen beginnt, wird diese Leistung nicht reichen, das muss man Stand heute klar konstatieren und das Ergebnis ist dabei völlig zweitrangig, es ist das WIE, welches mir tiefe Sorgenfalten auf die Stirn zaubert. Heitinga trotz des Tores (was er eher nicht mehr verhindern konnte) schwächster Mann auf dem Platz, Tamagotchi erneut eher Kategorie Platzpatrone. Es knallt, es macht peng, aber er entfaltet null Wirkung. Beerens Ausfall wird uns noch sehr, sehr schmerzen, befürchte ich.

Vom Auftritt der „zweiten“ Mannschaft mit Ronny, Ndjeng, Hosogai, Niemeyer und Wagner blieb mir positiv tatsächlich fast nur Wagner in Erinnerung, der sich ordentlich Mühe gab und mit ein paar feinen Einzelaktionen für Gefahr sorgte und sich dabei sehr mannschaftsdienlich zeigte und seine Mitspieler mit zum Teil atemberaubenden Hackentricks in Szene setzte. Über den Rest lege ich lieber den Mantel des Schweigens, vor allem Ronny verschleppt das Spiel derart, dass es mir die Zornesröte ins Gesicht treibt. Ein Auge für seine Mitspieler hat er nicht, auch wenn diese sich viel zu selten freiliefen. Hosogai ziemlich von der Rolle.

Dass Hertha es nicht mal schafft, seine neue Anzeigetafel richtig zu bedienen und auch nicht in der Lage ist, Zuschauer zu zählen (ein Fan hat sich die Mühe gemacht und Block für Block durchgezählt und kam auf 625 Zuschauer! – davon zum Schluss um die knapp 40 Gurkenpflücker aus Westpolen), ist dabei nur eine Randanekdote, passt aber ins eher trübe Gesamtbild.

Gibt´s Anlass zur Hoffnung?

Jein:

Ja, die Mannschaft lässt immer wieder ihr Potential hervorblitzen und man ahnt, dass die was können.

Nein, das jetzt erreichte Leistungspotential wird für die erste Liga nicht reichen. Das wird eine sehr, sehr ungemütliche Rückrunde und man muss am Ende dem lieben Herrgott danken und nicht nur eine Kerze anzünden, falls wir den Klassenerhalt schaffen, wenn sich 2-3 Mannschaften noch dusseliger angestellt haben.

Ich sag jetzt Prost!


backstreets29
16. Januar 2015 um 16:52  |  436257

ÄBH jetzt auch noch

Bekanntermaßen bin ich keine Kandidat, für ihn einen Fanclub zu eröffnen, aber dass er jetzt auch noch ausfällt, treibt mir schon den Schweiss auf die Stirn.
Alle kreativen Elemente gehen flöten.


del Piero
16. Januar 2015 um 16:56  |  436258

Danke @Opa für den Bericht und die damit verbundene Mühe.
Sehr aufschlußreich
(das Westpolendingelns hättste Dir allerdings sparen können)


PSI
16. Januar 2015 um 16:58  |  436259

@jonschi
Das kann ich bestätigen!
Bin noch im Urlaub und treffe täglich Bekannte aus Bremen, Hamburg und Augsburg.
Der Bremer freut sich auf sein Heimspiel gegen Hertha.
Der Hamburger will uns Lassogga zurückgeben.
Der Augsburger ist zu frieden, möchte Luhukay nicht zurück haben.


Opa
16. Januar 2015 um 17:01  |  436260

Westpolen nennen sich die Dingse selber, warum sollte ich das weglassen? Kaum ein Verein, dessen Name von mir nicht verhohnepiepelt wird 😛


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 17:05  |  436261

@Superduber-4c-Farbphotos

jetzt oben eingestellt


monitor
16. Januar 2015 um 17:31  |  436262

Danke @opa für dem seinen Bericht.

Danke @ub für dessen Fotos, aber davon wird es auch nicht schöner!

(Immer schön auf gerechte Verteilung achten. 😉 )


pathe
16. Januar 2015 um 17:58  |  436263

Renato Augusto will zurück nach Deutschland. Soll ihm mal jemand sagen, dass Hertha BSC der Verein ist, wo er hingehen soll… 😉

http://www.transfermarkt.de/renato-augusto-bdquo-es-zieht-mich-zuruck-nach-deutschland-ldquo-/view/news/184973


etebeer
16. Januar 2015 um 18:15  |  436264

Fnord
16. Januar 2015 um 18:28  |  436265

@ubremer: Ist eigentlich etwas darüber bekannt, ob Hertha Anteile an einem Weiterverkauf von Mukthar bekäme? Gehen evtl. Anteile über die für die Ausbildung von Mukthar üblichen Anteile hinaus oder bekommt Hertha wirklich „nur“ die 500k?


coconut
16. Januar 2015 um 18:34  |  436266

Na, wenigstens gewinnt Deutschland bei der Handball-WM mit 29:26 gegen Polen….


16. Januar 2015 um 18:42  |  436267

… aber auch nur weil ich nicht zugeguckt hatte 😉


Kamikater
16. Januar 2015 um 19:03  |  436268

Danke @ub und @opa für die Berichterstattung.


16. Januar 2015 um 19:58  |  436269

[dieser Tweet wurde gelöscht.
Der Autor weiß warum / ub]


Kamikater
16. Januar 2015 um 20:04  |  436270

Endlich mal ein Job für Basler auf Augenhöhe:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_mehr/newspage_1007446.html


marcelinho
16. Januar 2015 um 20:06  |  436271

@driemer:Ist jetzt nicht dein Ernst oder?
Man kann trefflich über die Formulierung von@opa streiten, ihn jetzt aber in die rechtsradikale Ecke zu stellen, finde ich echt starken Tobak!


Pille
16. Januar 2015 um 20:25  |  436272

Alter Schwede, da brech ich doch glatt meinen Urlaub ab.
Gehts noch @driemer? Viel tiefer dürfte sich Niveau nicht senken lassen.


monitor
16. Januar 2015 um 20:34  |  436273

Ich gratuliere dem Blog zum mächtigem Dummkopf!
Fremdschäm!


Tunnfish
16. Januar 2015 um 20:42  |  436274

@driemer
Dein Kommentar ist nicht nur dreist, er ist auch noch dumm und falsch.

Ein Nazi, Neo oder Alt würde einen Teil des heiligen römischen Reiches deutscher Nation niemals als Westpolen bezeichnen. Eher noch würde das heutige Polen als „deutsches Gebiet unter polnischer Verwaltung“ bezeichnet.

Bist Du heute aus Versehen mit dem Kopf voran gegen eine Laterne gerannt?


monitor
16. Januar 2015 um 20:46  |  436275

Als großer Optimist war ich Anfang der Saison sicher, daß die Hinrunde schwer, die Rückrunde dafür umso besser wird. Quasi genau anders herum, als letzte Saison.
Warum? Weil dann die Mannschaft eingespielt sein wird, die Verletztenmisere ausgestanden und Hertha mit konzentriertem Konzept die erwartet schwache Leistung seitdem vergessen macht.

Nun bin ich nicht nur Optimist, sondern auch ein logisch denkender Mensch, als solcher sehe ich die Verletztenmisere ohne Unterlaß weiterlaufen. Daß läßt einen fundamentalen Pfeiler meines optimistischen Anfangsgedanken ganz schön wegbrechen.

Da hilft auch eine Neuverpflichtung in der Winterpause wohl nicht, da hilft eventuell nur noch Glück.

Ist ja fast die halbe Liga, die da unten rumkrempelt, warum sollte man sich da nicht durchlavieren können?
Aber vorgestellt habe ich es mir irgendwie freudvoller.


etebeer
16. Januar 2015 um 20:53  |  436276

@monitor,
du machst mir Angst.


backstreets29
16. Januar 2015 um 20:56  |  436277

@monitor

Sign in Teilen

Ich denke, bzw bin sicher, dass ein oder zwei Neue sehr wohl helfen würden.
ABER das muss jemand sein, wie Jos sagt, der sofort hilft


marcelinho
16. Januar 2015 um 21:01  |  436278

@monitor: Ziemlich genau meine Gefühlslage wiedergegeben. Seit einer Woche habe ich Magen und sehe noch nicht, wie sich der Zustand bessern sollte. Ich muss wohl hoffen, dass wir im Sommer mit einem Lächeln im Gesicht rückblickend sagen können: Was ist nur in Belek passiert?


monitor
16. Januar 2015 um 21:09  |  436280

Sorry Fans,

mich beschleicht ein ganz mieses Gefühl.

Wer soll denn in der Winterpause so gut sein, daß er hier sofort hilft, aber trotzdem bei seinem Verein mitten in der Saison abkömmlich ist?

Selbst wenn es die gibt, stellen die eventuell, wie ihre zukünftigen Kollegen den Spielbetrieb ab Minute 80 teilweise ein oder rennen nicht zum Ball, weil sie eh nicht glauben, das ihr Keeper den Elfer hält, da das scheinbar gerade die herrschende Mentalität ist.

Wenn das so weitergeht sollte Micha Preetz mal die Alte Försterei buchen, um dort den Kader bei freiem Eintritt für Förster zum Straftrainung zu „bitten“!


monitor
16. Januar 2015 um 21:18  |  436281

Die Verletzung von Änis Ben Hatira ist mir jetzt des schlechten zuviel. Ähnelt auch thematisch der von Cigerci, wenn das auch so etwas langwieriges wird, na denn schönen Dank.


16. Januar 2015 um 21:19  |  436282

Himmel, lass Hirn regnen, bitteeeeee…


monitor
16. Januar 2015 um 21:24  |  436283

@moogli ?


16. Januar 2015 um 21:28  |  436284

Alles wird gut…


marcelinho
16. Januar 2015 um 21:31  |  436285

@Monitor: Ich glaub, du brauchst jetzt mal einen sehr, sehr guten Tropfen zur Ablenkung!

Mich beschäftigt einmal mehr, was immer wieder in Abrede gestellt wird (und ich weiß es ja auch nicht wirklich besser): Meine Zweifel an einer wirklich realistischen Einschätzung der Verletzungen durch unsere medizinische Abteilung. Verletzungspausen dauern fast immer länger, als vorausgesagt. Der tunesische Doc brauchte hingegen nur einen Abend, um festzustellen, dass es für ÄBH nix wird mit dem Afrika-Cup. Bei Hertha war der Tenor immer, er wird alsbald wieder ins Training richtig einsteigen können. Vielleicht etwas sehr gekürzte Version, so kam es aber wohl bei einigen anderen auch an.


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 21:32  |  436286

@moni

Die Verletzung von Änis Ben Hatira ist mir jetzt des schlechten zuviel. Ähnelt auch thematisch der von Cigerci, wenn das auch so etwas langwieriges wird …

Die freie Arzt-Wahl gilt auch für Profis. Beide genannten Spieler lassen sich vorrangig von einem ‚Spezialisten‘ am Chiemsee behandeln, ÄBH gar seit Jahren.
Folge: ÄBH wird die Verletzung seit Jahren nicht los. Und Cigerci kämpft seit Ende Februar mit seiner Verletzung.

#Mag sein, dass das Zufall ist.
#Mag sein, dass beide Spieler unabhängig vom behandelnden Arzt sehr komplizierte Verletzungen haben


Herthas Seuchenvojel
16. Januar 2015 um 21:34  |  436287

@moogli kiekt Dshungelcamp, daher voll verständlich 😉


16. Januar 2015 um 21:36  |  436289

Nö, moogli liest hier mit, und hatte das Bedürfnis. Wer sich angesprochen fühlt, greife einfach zu 🙂


monitor
16. Januar 2015 um 21:51  |  436290

Haaallloooo,

ich spreche, schreibe hier ausdrücklich nur über meine Gefühlslage wegen der derzeitlichen Situation.
Das tun andere hier in ganz anderer Form.

Unsere Verletztenliste ist lang, leider gerade bei den kreativen Kräften. Auf die ruhen doch aber gerade die Hoffnungen, daß es ab jetzt besser wird.

Ob Cigerci und ÄBH den gleichen Arzt haben oder nicht ist mir schnuppe. Ich glaube auch nicht an Kama. Ich sehe nur, daß ÄBH eventuell die gleiche lange Durststrecke mit unklarem Ausgang gerade in Angriff nimmt, die Cigerci schon länger beschreitet.

Ich mache dafür niemand verantwortlich, ich sehe nur die Parallele und die Tatsache, daß das für Hertha und für uns in der derzeitigen Situation eine ganz „belämmerte“ Ausgangssituation ist!


monitor
16. Januar 2015 um 22:01  |  436291

@marcelinho

Wie ich schon erklärt habe, ich stelle keine medizinische Abteilung in Frage. Hier geht es nur darum, das immer wieder die Hoffnungsträger wegen Verletzung Langfristigkeit ausfallen. Ist Pech sein, vielleicht hat auch einer eine funktionierende Voodoo-Puppe im Arsenal. 😉
Es dient jedenfalls nicht meiner Zuversicht!


monitor
16. Januar 2015 um 22:07  |  436292

Kann statt ist und ist trotzdem frustierend. 😉


ubremer
ubremer
16. Januar 2015 um 22:32  |  436293

@moni

@moogli hatte nicht Dich gemeint.

Zum Verletzungsthema siehe Kommentar 21.32 Uhr


16. Januar 2015 um 23:46  |  436296

OT Eigentlich habe ich jetzt was anderes zu schreiben, es ist gerade so schön still im Haus. Aber gut, Ich will nicht etwas in den Raum gestellt haben, welches hier eine mir seit Jahren bekannte Kastenhysterie auslöst, nur weil man eine Meinung nicht verstehen will – verstehen können will ich keinem absprechen.
„Dummkopf“, „mit dem Kopf gegen eine Laterne gerannt“ – ach Leute, ich bin schon schlimmer beschimpft worden, was mich auch nicht traf, denn die falsche Sprache zu verwenden entlarvt immer den der sie benutzt.

Allein #Marcelinhos Post hat mich nachdenklich gemacht – und ich muß ihm sagen, daß ich eine andere Formulierung hätte wählen können – aber nicht wählen wollte. Ich liebe den Satz meines Spruchbeutels:“ Man sollte ruhig schreiben, was man denkt, nur sollte man es zuvor bedenken.“ Und das habe ich getan. Ich wählte die Satire, die beißende, wehtuende, angreifende und vernichtende.
Die Formulierungen des #Opa sollten ja auch genau das erreichen, als er seine Beleidigungen auf den Weg in eure Hirne losließ. Nur, er sagte es nicht ihnen ins Gesicht, er bot es euch an, als Schmankerl seines geografischen Rassismus. #del Piero war der einzige, dem es auffiel und der intervenierte.
Die Beleidigung von Menschen aufgrund ihrer Zuordnung zu einer „niedrigen“ Arbeit und einer in deutschtümelnder Denkweise „niedrigen“ Nation ist nichts anderes Wert als Verachtung mit den Mitteln der Satire. Ich habe nichts anderes getan als den Verunglimpfer zu verunglimpfen. Und ich würde es immer wieder machen.
Die grundalberne Schutzbehauptung des #Opa von der „Verhohnepiepelung“ der Vereine zeigt, daß er genau gewußt hat, was er tat. Denn er sprach von Menschen und keinem Verein. Schäbiges zurückrudern.

Ach ja, noch ein Gedanke zu #Tunnfisch.

Dreist, dumm und falsch? Ja was denn bitte schön? Das „HRRdN“ starb Anfang des 19. Jhd. Es spielte für die Nazis keine wesentliche Rolle in der Propaganda. Sie nahmen es als reines Zählwerk, um über das Kaiserreich zum Dritten Reich, zu ihrem, zu kommen. Ab 39 nutzten sie ihre Propaganda zur Einschwörung des Volkes auf“Großdeutschland“ und „Großgermanisches Reich“. Aber was hat das mit meinem Post zu tun?
In der 2. Formulierung von dir, ist aber nichts, was mich betreffen würde.

So, nun schreibe ich wieder an meinen Texten weiter.


marcelinho
17. Januar 2015 um 0:06  |  436297

@driemer: nicht ohne Grund habe ich gefragt, ob dies Dein Ernst war. Kann mich an durchaus kontroverse, dennoch inhaltlich immer gehaltvolle Diskussionen von Dir mit anderen Bloggern erinnern. Insofern warf das in mir erst mal reichlich Unverständnis hervor.
Und wie ich gerade sehe….Dein ursprünglicher Kommentar ist nicht mehr da…Warum?
Die Satire im geschriebenen Wort zu erkennen, ist nicht immer leicht…und trotzdem…Deine Vorwürfe an @opa – die du jetzt ja auch noch einmal näher begründest – gehen mir zu weit. Für mich hat er einfach ein bekanntes Klischee bedient. Der eine macht es ihm zum Vorwurf, der andere lächelt in sich hinein. Aber Du solltest das jetzt nicht zu hoch hängen. Meine Meinung.


marcelinho
17. Januar 2015 um 0:13  |  436298

Zum Fußball:
Habe mir die Zusammenfassung des Spiels gegen Cottbus auf Hertha-TV angeschaut. Vermittelt natürlich keine Eindrücke über Spielaufbau und taktisches Verhalten der Mannschaft..aber ich war schon erstaunt, wie oft Stocker in torgefährliche Situationen involviert war. Vielleicht leuchtet ja da ein Lichtlein aus einer bislang eher dunklen Ecke….
#Strohhalm


pathe
17. Januar 2015 um 0:16  |  436299

@driemer

Es hätte schon etwas geholfen, wenn du das Wort mit vier Buchstaben, welches mit H anfängt, gefolgt von einem Ausrufezeichen, weggelassen hättest.

Deine Behauptung, nur @del Piero wäre es aufgefallen, ist Quatsch. Denn erstens scheinen zu dem Zeitpunkt seines Posts nicht allzuviele Mitblogger hier unterwegs gewesen zu sein und zweitens hat vielleicht nicht jeder das Befürfnis, darauf zu reagieren.

Ich finde @Opas Bezeichnungen für andere Verein und Fans anderer Vereine teilweise auch sehr grenzwertig. Und die von ihm gewählte Bezeichnung der Fans von Cottbus war eine Verunglimpfung, die hier m. E. nicht hingehört.

Aber deine Reaktion darauf war vollkommen überzogen!


pathe
17. Januar 2015 um 0:18  |  436300

@marcelinho // 17. Jan 2015 um 00:06

„…Und wie ich gerade sehe….Dein ursprünglicher Kommentar ist nicht mehr da…Warum?“

Diese Frage meinst du nicht ernst, oder?


Trikottauscher
17. Januar 2015 um 0:20  |  436301

leute: tobt euch aus!!!
#wennherthaschonnichtgewinntlasstunsübervorgesterndiskutieren
#warumfreueichmichwenndieligawiederlosgeht?manmanman


marcelinho
17. Januar 2015 um 0:25  |  436302

@pathe: so ist das mit dem geschriebenen Wort. Im nicht virtuellen Gespräch hätten wir das schnell geklärt. Natürlich ist der Text nicht mehr da. Vollkommen richtig. Nimm meinen Folgesatz und beginne mit „weil“. Schon sollte klar sein, wie ich das gemeint habe.


Trikottauscher
17. Januar 2015 um 0:26  |  436303

bin auch kein freund von opas verhohnepiepelungen anderer teams. die reaktion darauf (von @driemer & co.) darauf finde ich jedoch nur unwesentlich generöser…
#kriegteuchmalwiederein


Trikottauscher
17. Januar 2015 um 0:28  |  436304

*1xdarauf-


pathe
17. Januar 2015 um 0:29  |  436305

@marcelinho
Ok, nochmal nachgelesen und kapiert! Sorry…


marcelinho
17. Januar 2015 um 0:31  |  436306

Na denn. Gute Nacht aus Berlin nach Brasilien 🙂


pathe
17. Januar 2015 um 0:33  |  436307

Gute Nacht zurück!


17. Januar 2015 um 0:34  |  436308

@ub,

„[dieser Tweet wurde gelöscht.
Der Autor weiß warum / ub]“

das ist mir unbekannt.


Trikottauscher
17. Januar 2015 um 0:47  |  436309

wenn ich mir die posts hier so durchlese, scheint eines sicher zu sein: es kann nur besser werden… irgendwie tröstlich 😉
und noch eins scheint sicher zu sinken: das niewo
:mrgreen:


Trikottauscher
17. Januar 2015 um 0:53  |  436310

zurück zum fußball/alltag: hertha kann und muss sich spieltag für spieltag aus der misere befreien. wie auch immer 😀
#lotterie


17. Januar 2015 um 0:53  |  436311

@ driemer: ich habe nichts mitbekommen, bin grade nach Hause gekommen.- Ohne Kenntnis deines Textesg also. Die message an uns “ provozieren, angreifen, mit Mitteln der Satiere, Übertreibung, Vernichtung..“ Nicht alle Elemente unterschreibe ich. Aber grundsätzlich bin ich dabei. In Erinnerung, was du hier und da mir und anderen vorwirfst, bitte ich, ebe dann auch mit gleicher Elle zu messen. ( schon klar, das du das anders sehen/ wahrnehmen wirst; ich wollte es trotzdem mal gesagt haben)
Für mich ne Art Blogvirus: Dinge bei anderen zu kritisieren, die man selbst sehr ähnlich händelt..


Trikottauscher
17. Januar 2015 um 1:03  |  436312

@apo, 00:53h
„@ driemer: ich habe nichts mitbekommen, bin grade nach Hause gekommen.- Ohne Kenntnis deines Textesg also.“
aber kommentieren: aha, oho, immerhin…!
verstehen können das andere.
fazit: ich kann dich auch schon länger nicht mehr ernst nehmen…


pathe
17. Januar 2015 um 1:17  |  436313

@TT
Ist dir das Niveau hier zu tief gesunken, so helfe doch mit, es wieder etwas anzuheben…


Herthas Seuchenvojel
17. Januar 2015 um 1:22  |  436314

naja, alles aus dem Ruder gelaufen heute
irgendwie wie immer neuerdings
ich geb @pathe recht, nicht jeder hatte Lust gleich drauf zu reagieren, ich ebenso nicht

man wenn bedenkt, wer alles bei uns auf den Gurken- & Spargelfeldern arbeitet, kann man schon solche Bezeichnungen gebrauchen
die sehen eher das gute Geld, jedenfalls mehr als in der Heimat und weniger als Beschimpfung

dazu „Westpolen“ eher geschichtlich, gar noch braun einzuordnen, statt einfach nur geografisch, zeigt eher tendierend fanatisch abwehrende Gedankenzüge

wer Opa kennt, weiß, daß er gerne ebenso wie ich meist mit einem lockeren Spruch und viel Humor seine Texte schreibt, aber nie böswillig
(deswegen mag ich seine Reiseberichte auch so)
das war schon das Problem von „Charlie“ (schlagt mich für den Vergleich),
daß gewisse Menschen Humor ernster nehmen, als sie sollten und sich eine Sichtweise daraus zurechtschnitzen


pathe
17. Januar 2015 um 1:23  |  436315

@apo

@driemer hat @Opa als Neonazi bezeichnet (wegen seiner wenig witzigen Bezeichung der Cottbusser Fans als Gurkenpflücker aus Westpolen) und den Post mit einem Wort aus dem Hitlergruß beendet…

Ich denke, alleine schon aus rechtlichen Gründen musste @ubremer da eingreifen.


17. Januar 2015 um 1:28  |  436317

@apo,

Was ich schrieb, war keine Message an“ euch“.
Es war eine Erklärung meines Mittels der Satire gegen einen User mit im Nachhinein hierverbalem rassistischem Umgang gegen Cottbusser Zuschauer.

Also dein letzter Satz ist demzufolge völlig unpassend.


pathe
17. Januar 2015 um 1:32  |  436318

@driemer
Satire? Wo? Wann?Von dir? Heute?


17. Januar 2015 um 1:39  |  436319

@ TT: ich habe nichts kommentiert. Nicht einen Satz. Also…dito.
@ driemer: nun ja..du wolltest also nicht mitteilen, nichts erklären..ok.


17. Januar 2015 um 1:43  |  436320

@Marcelinho,

Ich habe keine Ahnung wie lange du schon Herthafan bist. Ich habe die „Herthafrösche“ in ihrer Hoch-Zeit noch kennen gelernt mit ihrem faschistoiden Gehabe und die späteren Auswüchse bis in die 90er Jahre das U-Bahn-Lied, mit der Herthaner Fremd-Fans in die Gaskammern transportieren wollten. Mach dich mal kundig, dann verstehst du meine Reaktion und meine Stilmittel vielleicht endlich.


17. Januar 2015 um 1:44  |  436321

@ delpierro: Danke für die Info.Puh, .. Starker Tobac. Da sag ich nix zu, hat @ bremer ja schon.


pathe
17. Januar 2015 um 1:47  |  436322

@apo
hat @del Piero dir eine PN geschickt…? 🙂


17. Januar 2015 um 1:49  |  436323

Ach apo, lies meinen Post noch mal, da steht ganz groß das Wort Erklärung.


17. Januar 2015 um 1:57  |  436324

pathe // 17. Jan 2015 um 01:32

„@driemer
Satire? Wo? Wann?Von dir? Heute?“

Ich bin ja ein geduldiger Mensch, aber was soll diese Comédie?


etebeer
17. Januar 2015 um 2:03  |  436325

also langsam platzt auch mir der Kragen 🙁

eigentlich darf Satire alles,
man muss sie nur erkennen und verstehen,
ich habe sie weder bei @ Opa noch bei @driemer verstanden.


pathe
17. Januar 2015 um 2:06  |  436326

@driemer
Comédie? Ich?
Ich fragte nur wo, wann und von wem das Mittel der Satire angewandt wurde und ob dies heute war.


pathe
17. Januar 2015 um 2:08  |  436327

@etebeer // 17. Jan 2015 um 02:03
Sag jetzt nicht, dass du bei @Opa und @driemer Satire erkannt, wenn auch nicht verstanden, hast.


apollinaris
17. Januar 2015 um 2:12  |  436328

@driemer: das weiß ich doch. Aber du verstehst mein Anliegen nicht. ist nicht so wichtig, lassen wir es dabei bewenden..
@ Pathe: meinst du ne Mail? – nö? hab nix.


Dan
17. Januar 2015 um 2:23  |  436329

#Cottbus

Bin nah an der Spielbewertung von @opa.

Vielleicht wird die Verletzung von ÄBH dem, mir fitten und sich aufdrängend auffallenden, Stocker seine Chance auf links eröffnen. Ihm fehlt noch etwas Fortune in seinen Abschlüssen, aber auf links definitiv am besten aufgehoben.

Wenn es keine Kreativität gibt, muss es mit Bewegung und über die Aussen versucht werden. Ansätze waren sichtbar, aber blieben Stückwerk bzw. wurden nicht konsequent durchgezogen.
Aber Testspiel bleibt Testspiel, da wird probiert, experimentiert, Spielpraxis verteilt usw. und vor allem muss doch jedem Spieler die Chance gegeben werden sich anzubieten. Fatal wäre doch wenn der Coach mit einer festen Formation aus der Winterpause kommt und die durchziehen.

Richtig, zum Einspielen war das zu bunt, anderseits sollte man sich jetzt ggf. ein Bild über die aktuelle Form und Leistung gemacht haben, um im Trainingslager an der Stammformation zum Beginn der Rückrunde zu arbeiten.

#Transfer
Leider wurde bisher niemand verpflicht um ihn auch schon mit ins Trainingslager zunehmen.
Somit wird ggf. ein Transfer nicht sofort in der englischen Woche helfen können.


Dan
17. Januar 2015 um 2:27  |  436330

@apo

Ist später oder die Augen? Du dankst @delpriero, obwohl @pathe Dich informierte. Und der will nur wissen, ob Du eine Mail von @delpiero bekommen hast, der Dich über @driemer informierte.

Du hast Dich einfach nur beim Falschen bedankt. 😉


pathe
17. Januar 2015 um 2:32  |  436331

War ein Versuch eines Scherzes, @apo… 😉
Denn ich glaube, du bedankst dich bei ihm für eine Info, die du von mir hast.
Verwechslung? Oder bin ich auf dem Holzweg?
Aber sei’s drum. Ist ja auch völlig schnuppe!


pathe
17. Januar 2015 um 2:34  |  436332

@Dan hat’s kapiert! Und ich dachte schon, ich…


etebeer
17. Januar 2015 um 2:48  |  436333

Das passiert mir selten,
das ich auf der Couch eingeschlafen bin 😳
@pathe,
war das so missverständlich geschrieben ?
Wiederhole mich aber gern,
Ich habe weder bei @Opa und @driemer Satire erkannt, noch verstanden.

Meine Hochachtung gilt den Menschen,
die uns mit saisonalen Lebensmitteln frisch versorgen und zu Preisen die in Europa
seinesgleichen suchen.

Das passiert mir selten,
das ich auf der Couch eingeschlafen bin 😳
@pathe,
war das so missverständlich geschrieben ?
Wiederhole mich aber gern,
Ich habe weder bei @Opa und @driemer Satire erkannt, noch verstanden.

Meine Hochachtung gilt den Menschen,
die uns mit saisonalen Lebensmitteln frisch versorgen und zu Preisen die in Europa
seinesgleichen suchen.


17. Januar 2015 um 2:52  |  436334

@’pathe, Dan..ach, soooooo… na,,Dann kann ich ja lange nach PN’s fahnden :roll:
Sorry, einfach nur verwechselt..


pathe
17. Januar 2015 um 2:59  |  436335

@etebeer // 17. Jan 2015 um 02:48

Dann ist es ja gut!!

Aber es war definitiv missverständlich.
Denn du schreibst:
„…ich habe sie (die Satire, Anm. d. Redaktion) weder bei @ Opa noch bei @driemer verstanden.“


pathe
17. Januar 2015 um 3:00  |  436336

Die Geisterstunde schlägt!
Daher: Nu abba!!
Gute Nacht nach Berlin!


etebeer
17. Januar 2015 um 3:22  |  436337

Eine kalte sternenklare Nacht in Hamburg,
nur über der Elbe liegt etwas Nebel.
Gute Nacht allen Herthafans


17. Januar 2015 um 8:50  |  436339

„Ich finde @Opas Bezeichnungen für andere Verein und Fans anderer Vereine teilweise auch sehr grenzwertig. Und die von ihm gewählte Bezeichnung der Fans von Cottbus war eine Verunglimpfung, die hier m. E. nicht hingehört.“

@pathe, da haste Recht !


Opa
17. Januar 2015 um 9:17  |  436340

Macht so ein Leben eigentlich Spaß, wenn man vor der eigenen Ernsthaftigkeit gehorsamsbeflissen die Hacken zusammenknallt? :roll:

„Regionaler Rassismus“? Ich kam heute früh aus dem Lachen gar nicht mehr raus. Mag ja sein, dass man darüber nicht lachen muss, aber ich werde gegnerische Vereine auch weiterhin immer verballhornt darstellen und dabei auf Stilmittel zurückgreifen, die nicht jedem gefallen müssen. Es ist der Segen des Alters, dass es mir vollkommen bockwurst ist, ob das jedem gefällt oder nicht.

Wer mit in Fußballstadien üblichen Sticheleien aufgrund seiner puritanisch-calvinistischen Selbstkasteiung nicht leben kann, der darf sich auch gern weiterhin dran stören, dass ich über Doofmund, Hoppelheim, Golfsburg, Vizekusen oder Waldmenschen in der Tschekistenarena schreibe. Wenn ich vor meine Texte einen Warnhinweis klemme, dass sich sensiblere Gemüter dran stoßen könnten, wäre der Blog hier sehr sperrig zu lesen.

Und als ich das mal im Reisetagebuch gemacht hab, weil sich hier einige dran stießen, dass in meinen Texten wenig jugendgerechter Alkoholkonsum thematisiert wird, war das den Betroffenen ja auch nicht recht.

Ich ess jetzt erstmal eine Spreewaldgurke und pöbel auf sorbisch weiter gegen Kölner Scheißböcke, Dummdorfer, Mainzelmännchen und Fischköppe 😆

Und wenn ich Lust hab, geh ich danach Zwergewerfen, fahre ohne Hose U-Bahn, gehe auf eine Bad Taste Party, genieße gänzlich unbeschwert mein Leben und genieße es ganz bewusst, dass sich ein paar Engstirne dran stoßen.

„Regionaler Rassismus“ – ich lach mich schlapp. Vielleicht mach ich mir ne Fahne oder ein Schal oder gründe eine Initiative mit ganz moderner Abkürzung: „ReRaGeCaEn“ – Regionale Rassisten gegen calvinistische Engstirne. 😉

Ich muss mal schnell den Bußgürtel enger schnallen 😆


17. Januar 2015 um 9:25  |  436342

Opa // 17. Jan 2015 um 09:17 Uhr

Gip’s was Neues – über Hertha – für sensiblere Gemüter?
Die Testspiele dieser Woche wurden ja bereits umfassend kommentiert.


kraule
17. Januar 2015 um 9:48  |  436343

@BM
Was für positive Neuigkeiten könnten dich erfreuen?
Paulino? 😉


fechibaby
17. Januar 2015 um 10:40  |  436344

@Trikottauscher

„@apo

fazit: ich kann dich auch schon länger nicht mehr ernst nehmen…“

Da ist mein Lieblingsuser ja wieder in voller Fahrt!
Da muss er sich jetzt mit anderen anlegen, da @fechi ihn schon lange nicht mehr ernst nimmt!!


fechibaby
17. Januar 2015 um 10:54  |  436345

Ich wünsche Hertha ein erfolgreiches Trainingslager in Belek.
Es gibt viel zu tun.
Deshalb schön trainieren, trainieren, trainieren!!
Hoffentlich kommen im Trainingslager keine neuen Verletzten hinzu.

Noch immer 14 Tage Winterpause.
Sie will einfach kein Ende finden.


marcelinho
17. Januar 2015 um 10:59  |  436346

@driemer um 01.43: nur um es zum Abschluss zu bringen. Ich hatte dich richtig verstanden und kenne auch die dunkle Phase in unserer Fanhistorie. Nur rückst du damit @opa erneut in ein Licht, wo er sicher nicht hingehört.


17. Januar 2015 um 11:13  |  436347

BZ-Ticker.
Beim Vormittagstraining der Hertha steht auch wieder Coach Jos Luhukay auf dem Platz, der seinen grippalen Infekt auskuriert hat.

prima 🙂


17. Januar 2015 um 11:15  |  436348

und den noch:

Das erste Testspiel des 1. FC Union am Mittwoch (21.1, 15.30 Uhr) gegen den FC Luzern (mit Ex-Hertha-Trainer Markus Babbel) kann im Livestream bei AFTV verfolgt werden. Nähere Infos dazu gibt es unter http://www.aftv-online.de


Kamikater
17. Januar 2015 um 11:33  |  436349

Ich habe mir das mit Hertha mal überlegt 😉

Was mir auffällt ist, dass wir es immer noch nicht geschafft haben, nach dem frühen Ausfall Langkamps zu alter Sicherheit zurückzufinden.

Nur, warum? Ist es wirklich nur die IV?

Ich würde da nicht weiter experimentieren und die Formation versuchen, die uns die wenigsten Gegentore beschert hat. Allerdings will JLu den Lusti ins DM zurückholen. Na gut.

@IV
Gegentore gesamt mit Einzelspielern in Startaufstellung (bzw. über 50 Minuten Einsatzzeit), Durchschnittsgegentore pro Einsatz, Bilanz:

Lusti: 19, 1,90, 3S-1U-6N
Brooks: 24, 2,66, 2S-2U-5N
Heitinga: 16, 1,77, 3S-2U-5N
Hegeler: 14, 2,33, 2S-1U-3N
Langkamp: 2, 2, 1U

Langkamp-Heitinga 2, 2, 0S-1U-0N
Brooks-Heitinga-Lusti 4, 4, 0S-0U-1N
Brooks-Lusti 5, 2,5, 0S-1U-1N
Heitinga-Lusti 10, 1,42, 3S-0U-4N
Brooks-Hegeler 13, 2,16, 2S-1U-3N

@AV
Zuletzt zeigte Schulz auf links ne ansteigende Form. Zu Pekarik rechts kann ich nicht viel sagen. Er hat so viel Licht und Schatten diese Saison gehabt, dass man auch nicht von Dauerhaftigkeit sprechen kann. Vielleicht wenn nötig wieder mit Ndjeng auflaufen auf rechts.

@MF (DM oder ZM)
Hosogai hat sich ggf. mit seiner Antiform aus dem Team gespielt, ist aber an den meisten Siege beteiligt gewesen. Könnte man dort also stattdessen Schelle und Niemeyer reinsetzen?

Selbiges wie oben bedeutete:
Hosogai: 31, 2,06, 5S-3U-8N
Niemeyer: 21, 3, 1S-2U-5N
Schelle: 15, 1,25, 5S-0U-7N

@Offensive (OM oder Sturm)
Wenn man sich die ersten Spiele nochmal zu Gemüte führt, waren da ne Menge guter Aktionen dabei, von ÄBH, Schelle, Beerens, Schieber, Kalou, Stocker. Also arbeitet man mit dem, was man verletzungsfrei zur Verfügung hat. Es ist unser immerhin noch bester Mannschaftsteil (ausgenommen Kraft) gewesen.

@Fazit
Ohne Schelle geht wohl nix. Einen neuen Spieler zu holen, der ihn ersetzt, müssen wir im ZM nicht diskutieren. Die Zahlen unser beiden 6er Hosogai und Niemeyer stimmen eigentlich bedenklich. Daher würde für mich streng nach der Statisktik ein neuer 6er oder 1oer Sinn machen.

Da in der IV die Statistik von Heitinga-Lusti ebenso gut aussah, wie die von Brooks-Hegeler (abgesehen vom letzten Spiel), ist es weniger die Frage der Kombi hinten, als mit den 6ern davor.

Ein neuer 6er, der Sicherheit ausstrahlt und den Ball zu Schelle passen kann, wäre das Wunder von Ber(li)n für mich.

Sollte also „koa Neuer“ kommen und es keine weiteren Verletzungen geben, so sehe ich folgende Formation mit dem geringsten Risiko gegen Bremen auflaufen:

—————-Kraft————-
Pekarik-Heitinga-Lusti-Schulz
——–Schelle–der Neue——–
Beerens—–Ronny—–Stocker
————-Schieber———–

JLu will aber wohl eher Folgendes machen:

—————-Kraft————-
Pekarik-Heitinga-Brooks-Platte
——–Schelle–Lusti——–
Beerens—–Ronny—–Stocker
————-Schieber———–


coconut
17. Januar 2015 um 11:54  |  436350

Nimmt man die Testspiele als Maßstab, könnte einem Angst und Bange werden.
Tore kassieren wir noch immer zu leicht. Selbst gegen 3.Ligisten. Und auf der anderen Seite scheint die Effektivität dahin zu sein….

Nun ja, noch ist Zeit. Wird man diese nutzen können?

@Kamikater
Fußballerische Leistungen einzelner, lassen sich nur sehr bedingt mit Zahlen „erklären“. Erst recht, wenn die Gegner unberücksichtigt bleiben. Nette Spielerei, mehr nicht.
Deine Aufstellungen ohne Langkamp wird es normalerweise so auch nicht geben. Würde mich jedenfalls sehr wundern, wenn der Zweikampf schwächste IV (Heitinga) spielen sollte, obwohl andere zur Verfügung stehen.


17. Januar 2015 um 12:17  |  436351

Ich bin deiner Meinung kamikater
„Fazit
Ohne Schelle geht wohl nix. Einen neuen Spieler zu holen, der ihn ersetzt, müssen wir im ZM nicht diskutieren. Die Zahlen unser beiden 6er Hosogai und Niemeyer stimmen eigentlich bedenklich. Daher würde für mich streng nach der Statisktik ein neuer 6er oder 1oer Sinn machen.
………
Ein neuer 6er, der Sicherheit ausstrahlt und den Ball zu Schelle passen kann, wäre das Wunder von Ber(li)n für mich.“

Das DM war die größte Schwachstelle Herthas in 2014. Und nach den Eindrücken der ersten beiden Testspiele scheinen Hegeler und Lustenberger (noch?) nicht in der Lage zu sein, hier für Verbesserung zu sorgen.


Cro-Mag
17. Januar 2015 um 12:46  |  436352

Was ich nicht verstehe ist, dass seit Beginn der Hinrunde immer wieder die selben Fehler im Spiel ausgemacht werden. Seit dem wird trainiert, hart trainiert, extra trainiert. Resultat: alles bleibt gleich. Es verändert sich nichts zum Positiven.
Wie kann das sein? Ich als mäßig begabter Fussballversteher denke das es doch einen Fortschritt geben muss. Letztendlich gab es minimale Veränderungen & Siege resultierten aus Einzelaktionen. Klar, gg Dortmund sah die Abwehr mal ganz gut aus aber Konstanz war nicht auszumachen. Die 1. Testspiele spiegeln die gleichen Probleme. Liegt es evtl. am Unvermögen der Spieler oder an Trainingsmethoden?
Und was hat der Übungsleiter noch in der Hinterhand das ewig Gleiche neu zu trainieren?


Kamikater
17. Januar 2015 um 12:49  |  436353

@coconut
Es ist doch merkwürdig, wenn du generell Statistiken anzweifelst, um sie dann mit Statistiken zu widerlegen (angeblich Zweikampfschwächster).

Fakt ist, Heitinga hat nummerisch diesbezüglich die besten Abwehrwerte und ist mit Abstand der torgefährlichste Verteidiger.


Kamikater
17. Januar 2015 um 12:53  |  436354

@Cro-Mag
Nun stell mal Dein Licht nicht so unter den Scheffel. Du bist genauso ahnungsvoll und begabt wie alle hier.
😉

Aber genau deswegen sind doch die Rückschlüsse wie “ alles bleibt gleich. Es verändert sich nichts zum Positiven.“ nicht wirklich sinnvoll.

Wir haben wieder neue Verletzte und der Trainer reagiert auf die Abwehrmisere in dem er neu umbaut. Dass das wiederum Zeit benötigt und wir nach wie vor keinen guten 6er haben, ändert daran auch nichts.

Ob nämlich Lusti das jetzt gut macht weiß keiner.


coconut
17. Januar 2015 um 13:07  |  436355

@Kamikater // 17. Jan 2015 um 12:49
Wo zweifele ich Statistiken GENERELL an?
Dennoch belegen Deine Zahlen wenig bis gar nichts. Weil es zu viel andere Variablen gibt, die nicht berücksichtigt werden (können).
Nur ein Beispiel:
Der Gegner (gegen Bayern ist sicherlich schwerer als gegen den HSV). Wie gut wird von der Mannschaft als Team gearbeitet (positives Beispiel WOB, negatives Beispiel 1899). usw.
Deshalb sind Vergleiche über Zahlen in der Art, wie du das machtest, für mich nichts weiter als Spielerei.
Meine Meinung!


ubremer
ubremer
17. Januar 2015 um 13:16  |  436356

@Hertha-Cottbus

aus der Rubrik ‚Vom Guten kann man nie genug bekommen‘ 8:40-Minuten Bewegtbilder zum Testspiel


Kamikater
17. Januar 2015 um 13:23  |  436357

@coconut
Du hast mich doch verstanden.

Du hast meine Statistiken angezweifelt. Ich habe sie nie als Allheilmittel hingestellt. Aber Du hast argumentiert, meine Statistiken würden ja nichts bringen, zumal Heitinga zweikampfschwächster Spieler sei, was widerum eine Statisktik ist.

Lass gut sein. Alles schick.


pathe
17. Januar 2015 um 13:24  |  436358

@Kamikater
Gute Analyse!
Aber ich kann mir eine Luhukaysche Startelf ohne Langkamp nicht vorstellen.


pathe
17. Januar 2015 um 13:29  |  436359

@etebeer // 17. Jan 2015 um 03:22

„Gute Nacht nach Berlin!“ war regional wohl etwas eng bemessen… 😉
Ich gelobe Besserung und hoffe, du hattest auch in Hamburg eine gute Nacht!


Kamikater
17. Januar 2015 um 13:38  |  436360

@Cottbus Spiel
…sah doch schon um Einiges besser aus als gegen Halle.

Meine Erkenntnisse:
1. Der Kameramann muß nach 58 Sekunden niesen
2. Stocker hat etliche Chancen gehabt. Auch wenn er sie nicht macht, lief vorher Einiges richtig, nämlich
3. Hegeler hat einige Mal gut im MF gearbeitet und Angriffe und Chancen mit vorbereitet.


Kamikater
17. Januar 2015 um 13:40  |  436361

@pathe
Das kann ja auch durchaus sein, dass er Langkamp dort einsetzt, zusammen mit Heitinga. Nur haben die bisher die wenigsten Spiele zusammen gemacht, nämlich erst 1, gegen Bremen.


pathe
17. Januar 2015 um 13:48  |  436362

@Kamikater
Ich sehe Langkamp eher an der Seite von Brooks. Aber darauf kommt es ja nicht an. Sondern darauf, wie JLu dies sieht. 🙂


17. Januar 2015 um 14:38  |  436369

Eigentlich denkele ich ja, daß Spielereien zu einer Spielsportart dazu gehören sollen. Und wenn erarbeite Statistiken auch Spielereien sind, dann gehören sie eben zu dem Spiel dazu. Es besteht doch kein Zwang mit ihnen zu spielen.

Mein Problem ist, daß weder Spieler noch Trainer der Hertha so richtige Lust am Ball-Spiel entwickeln können. Dabei wäre das Spielerische doch die beste Voraussetzung, denn im Dreck spielen Kinder am liebsten. Also nicht das Arbeiten am Ball, das Kämpfen am Gegner, das Verbeißen in taktische Plattitüden ist das natürliche Muß für Trainer und Spieler sondern das Wecken der kindlichen Spielsucht sollte es sein. Vom Matsch zum Match, vom Spaß am Spiel zum Spaß am Erfolg.

Ein Ball spielt sich leichter, wenn nicht die Angst im Nacken sitzt, ihn falsch zu spielen oder gar zu verlieren. Weiß der Mitspieler, daß die Möglichkeit besteht, daß der Ball verloren gehen kann, wird er sich darauf vorbereiten und nicht davon überrascht sein. Gelingt diese spielerische Fehlerselbstverständlichkeit als Motivation, kann man von einem Mannschaftsgefüge auf Spielbasis sprechen.
Sieht der Trainer die Weckung des kindlichen Spielvermögens als 1. Notwendigkeit, kann er auf eine individuelle Verbesserung der Spieler dahingehend verzichten, wenn er den Spielern die kindliche LUST AM BESSERWERDEN mit entsprechenden Spielformen erleichtert.

Jedem fällt doch eigentlich auf, daß die besten Spieler der Welt in ihrem gesamten Spiel und Bewegungsablauf Kinder geblieben sind. Locker auf dem Rasen und Roboter neben ihm.
Bei den nicht so guten Spielern läuft entgegengesetzt.
Bei den schlechten Spielern sind es nur Roboter.

Gibt es darüber eigentlich eine Statistik? 🙂

Anzeige