Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) — Wer der Morgenpost folgt, wird über diese Mitteilung aus dem Hause Hertha BSC nicht überrascht sein. So teilte der Bundesligist heute mit:

RYOBI, eine Marke für Elektro- und Gartenwerkzeuge aus dem Hause Techtronic Industries (TTI), wird mit Beginn der Rückrunde der Saison 2014/15 neuer Hertha-Partner von Hertha BSC. Das international tätige Unternehmen sichert sich neben Werbeleistungen im TV-relevanten Bereich eine umfangreiche Präsenz im Stadioninnenraum. Das Werbepaket beinhaltet zusätzlich noch Hospitality- und Partner-Leistungen. „Wir sind stolz, dass wir mit dem international tätigen Hersteller von modernen Elektrowerkzeugen und Gartengeräten RYOBI einen neuen Hertha-Partner gewinnen konnten und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, so Ingo Schiller, Geschäftsführer Finanzen Hertha BSC.

Neben den Stadionwerbemaßnahmen sind weitere Werbeleistungen, wie z.B. Promotions, Teil der Vereinbarung. Diese sollen die Aktivierung der Partnerschaften auch auf regionaler Ebene stärken und die Bekanntheit der Marke fördern.

Die Hintergründe zu dem Deal, wie er dotiert ist (rund 300.000 Euro), was das mit Techtronic Industries zu tun hat und dieses Unternehmen wieder mit Hertha, gab es am 13. Januar zu lesen – hier.

Plattenhardt feierten seinen 23.

Noch ein Blick auf das Geburtskind des Tages.

Training ist morgen, Dienstag, um 14.30 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz.

Fathi und Beichler reisen heim

Kleine Nachricht am Rande: Für einige Tage war Malik Fathi im Probetraining bei Sturm Graz, trainiert von Franco Foda. Heute sind aus dem Trainingslager in Belek Daniel Beichler (da war da auch mal was bei Hertha/wegen Kniebeschwerden) und Fathi abgereist. Fathi ist seit vergangenem Sommer ohne Vertrag und hat sich in der Hinserie bei der U23 von Hertha fit gehalten.

Laut der Homepage von Sturm Graz sei die heutige Rückreise von Fathi verabredet gewesen. In den kommenden zwei, drei Tagen soll eine Entscheidung fallen, ob Sturm den ehemaligen Herthaner verpflichtet. Würde es Fathi sehr gönnen, dass das klappt.

P.S. In der Dienstags-Ausgabe der Morgenpost findet sich übrigens ein Text zu John Brooks samt der Stichworte „Kritik als Majestätsbeleidigung“ und „Stammplatz-Garantie“ 😉


210
Kommentare

Bolly
26. Januar 2015 um 17:13  |  438282

Ha


PSI
26. Januar 2015 um 17:14  |  438283

Ho


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 17:14  |  438285

He


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 17:19  |  438286

kczyk
26. Januar 2015 um 17:24  |  438288

*denkt*
RYOBI – ein guter stemmhammer öffnet jede noch so starke mauer.


26. Januar 2015 um 17:26  |  438289

@Sponsor – wäre schön recht bald etwas über einen neuen Hauptsponsor zu lesen. Sehr gut wäre Etihad Airways, sind ja auch schon bei air Berlin eingestiegen und somit uns nicht gar unbekannt. Dazu muss und sollte Hertha aber so schnell wie möglich da heraus, wo sie jetzt stehen, wegen der Verhandlungsposition. Leider fehlt mir halt der Glaube, ohne Verstärkungen und nur auf Ronny oder Hegeler zu bauen.


26. Januar 2015 um 17:34  |  438291

@Verstärkungen – Magnus Wolff Eikrem, als Norwegischer Nationalspieler im ZM, z Zt. erst seit kurzem ohne Verein oder Reanto Augusto als Leihe mit Kaufoption. Bitte bemüht euch doch um einen von diesen oder auch anderen Mitspieler. Falls Ronny die Konstanz nicht hält und Hegeler nicht über das bisher gezeigte hinaus kommt, wird es sicher schwieriger als Gedacht oder erwartet für alle.


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 17:34  |  438292

Ja gut NKB, ich sach‘ ma‘: Die Transferliste schließt erst in ca. 168 Stunden. 😉


26. Januar 2015 um 17:37  |  438293

Man kann doch nicht so engstirnig sein und sich auf diesen Trip einlassen oder sich abzusichern, lieber Herr Preetz und Luhukay.


26. Januar 2015 um 17:38  |  438294

@BM – Nur glaube ich leider wenig an Wunder 😉


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 17:38  |  438295

Zu Ronny, Hegeler, Haraguchi, Stocker und wie sie alle heißen fällt mir hier und heute nix mehr ein.

Auch aus der Frage, ob Lustenberger und Schulz besser in der Verteidigung oder im defensiven Mittelfeld spielen sollten, will ich als Laie kein Dogma machen. Lustenberger und Skjelbred haben hoffentlich mit Luhukay bereits in Belek besprochen, von welchen Positionen aus sie am besten ihre Mitspieler zum Erfolg/Punktgewinn in Bremen führen könnten.

Der Trainer hat jetzt von Dienstag bis Samstag Zeit, die Formation einzuspielen, die am 18. Spieltag für Hertha punktet. Ich hoffe, es gelingt ihm.


26. Januar 2015 um 17:41  |  438296

Mir wäre lieber sie hätten sich, wie Luhukay vorab mal mitteilte, schon im Trainingslager als Stammelf eingespielt. warum er wieder alle durcheinander wechselte, bleibt mir ebenso ein Rätsel.


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 17:42  |  438297

NKB um 17:37 Uhr
Ich weiß nicht, ob Luhukay und Preetz regelmäßig in diesem Blog lesen – oder eine Zusammenfassung dessen erhalten, was wir hier fein säuberlich und detailgenau als die relevanten Stellschrauben für eine erfolgreiche Rückrunden benennen.


26. Januar 2015 um 17:48  |  438298

@BM – das wäre ab und an aber Wünschenswert, denn so erhält man einen Einblick zur Basis oder eben gute Ideen, welche mal durchdacht werden sollten, über den Tellerrand der Geschäftsstelle hinaus. Wenn nicht, so verlieren sie teils den Zugang zu den Mitgliedern und Fans, welche nur das Beste für den Verein wollen.


Opa
26. Januar 2015 um 18:04  |  438302

#Ryobi Deal:
Gibt´s dazu weitere Eckdaten? (Laufzeit, finanzieller Umfang etc.)


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 18:09  |  438304

Hoffentlich langweilen wir nicht den Rest der Herthawelt mit unserem Dialog NKB. 😉

Wenn Luhukay und Preetz ihr persönliches berufliches Schicksal in der Hände bzw. Füße der Spieler Ronny, Hegler, Stocker u.v.a mehr legen wollen, kann ich sie nicht daran hindern.

Der Trainer hat jetzt von Dienstag bis Samstag Zeit, die Formation einzuspielen, die am 18. Spieltag für Hertha punktet. Als Laie weiß ich nicht, ob dieser Zeitraum reichen wird.


ubremer
ubremer
26. Januar 2015 um 18:11  |  438305

@opa

Gibt´s dazu weitere Eckdaten? (Laufzeit, finanzieller Umfang etc.)

einfach in den beigefügten Morgenpost-Link schauen


Kamikater
26. Januar 2015 um 18:11  |  438306

„Mit Ryobi können Sie dickere Bretter bohren“


linksdraussen
26. Januar 2015 um 18:12  |  438307

K6610
26. Januar 2015 um 18:40  |  438310

@Blauer Montags Playlist 2015

AC/DC – Are you ready
Genesis – Supper’s ready
Rory Gallagher – Walk on hot coals
AC/DC – The Razors Edge
Chuck Berry – R/Jonny be goode
Beyoncé & Tina Turner – Proud Hertha/Mary

Weitere Vorschläge werden erbeten.

@etebeer wünschte sich:

Help! – The Beatles

@K6610 meint, dass es wohl nicht ohne

Them – It’s All Over Now, Baby Blue (Monday)

ausgehen wird……..


Blauer Montag
26. Januar 2015 um 18:49  |  438311

Danke Neuköllner für den Link zum sympathischen Intervie mit Julian Schieber. Besonders gefallen haben mir folgende Textpassagen.

…“Aber in Berlin kann ich mich zeigen, Hertha passt zu mir.“

Weil alles eine Nummer kleiner ist?
„Ich höre doch auch die Leute, wie sie reden, und lese, was in den Foren geschrieben steht. …. Bei Hertha fehlen die ganz großen Stars, dafür kommt es mehr aufs Team an. Und ich habe mich immer als Teamplayer verstanden, der über die Arbeit und den Kampf ins Spiel findet und Tore macht.“

Aber das Eingeständnis, dass es vielleicht nicht gereicht hat für ganz oben, muss einem Leistungssportler doch zu schaffen machen. Wie war es bei Ihnen?
„Na klar arbeitet so etwas in einem. Aber das bedeutet ja nicht gleich das Ende aller Träume. Bei Hertha muss ich nicht träumen, sondern kann mit anpacken.“

Here comes the Pushermen. 😉


ubremer
ubremer
26. Januar 2015 um 18:50  |  438312

@Mittelstädt und Körber

über ihr erstes Trainingslager mit den Profis – Interview


26. Januar 2015 um 18:51  |  438313

Ist notiert K6610 // 26. Jan 2015 um 18:40 Uhr 😆

Beyoncé und Tina schon mal hinter meinem Nick.


Bolly
26. Januar 2015 um 19:02  |  438314

ok @Blauer Montag

…ick will die „alte Dame“ tanzen sehen, ob mir nach der RR zumute ist wird sich zeigen.

Dancing In My Dreams #zweideutig


hurdiegerdie
26. Januar 2015 um 19:15  |  438315

Und allen, die wegen des schlechten Spiels zu Bayern-Fans mutieren, schmettern wir „Troy“ von Skinhead O’Connor entgegen.


26. Januar 2015 um 19:21  |  438316

Klick auf den Nick Bolly 😀

Und hier hurdies Titel
https://www.youtube.com/watch?v=Hnjntu-JzsY

Echt starke Lyrics. 💡


pathe
26. Januar 2015 um 19:26  |  438317

@linksdraussen
Glücklicherweise wollte man nicht…
Siehe meinen Post im Vorblog.
Ich musste den Mann schon 1 1/2 Jahre bei Flamengo Rio de Janeiro (mein Verein in Brasilien ) ertragen. Das müsste ich jetzt wirklich nicht noch einmal haben.


del Piero
26. Januar 2015 um 19:43  |  438318

@pathe
Also ich muß mich über Dich wundern. Warum arbeitest Du nicht als ehrenamtlicher Scout für Hertha, da Du doch wohl Fußball in Brazil siehst
Oder hast Du MP ein paar Tips gegeben und er wollte nicht? 😆


Paddy
26. Januar 2015 um 19:47  |  438319

glaube dies könnte das Lied werden 😉

we don´need no water, let the motherfucker burn, burn motherfucker burn xD

https://www.youtube.com/watch?v=B55At8PBA_Y


Paddy
26. Januar 2015 um 19:50  |  438320

wenn die Saison ganz Schlecht läuft, dann eher dieses 😉

https://www.youtube.com/watch?v=JZpxaiNV_sM


etebeer
26. Januar 2015 um 20:11  |  438321

Für die Rückrunde wünsche ich mir diesen Titel noch viel häufiger zu hören.

https://www.youtube.com/watch?v=QqzgGcSBFd0

:wink. was sagt Luhukay nach dem 34. Spieltag:

-de kat in de zak-

-Zwei Dinge im Leben weiß ich:
Irgendwann müssen wir alle sterben und irgendwann wirst du als Trainer immer entlassen!
-Man wird mit Blumen empfangen, aber leider sind noch die Töpfe dran.
-„Das Trainer-Team reißt sich Woche für Woche den Arsch auf bis zur Hutkrempe und am Ende stehen wir oft mit leeren Hände da.“

Zitate von Augenthaler, Babbel


monitor
26. Januar 2015 um 20:26  |  438323

zu:

Paddy // 26. Jan 2015 um 19:47

glaube dies könnte das Lied werden 😉

we don´need no water, let the motherfucker burn, burn motherfucker burn xD

https://www.youtube.com/watch?v=B55At8PBA_Y

im Video:
1. Lektion für Beckstrinker:
Wie trinke ich ein Becks ohne Verluste? 😉


26. Januar 2015 um 20:28  |  438324

lesenswerter link im Vorthread von C. Seibt . Nicht so ganz mein Ansatz..aber sehr lesenswert.
Das geistige Spießertum ist jedenfalls seit längerem am blühen.#meinSteckenpferd
äKririk Bra Optimisten

Ich denke mal, dass hier etliche versucht haben, ihre Sicht zu begründen..ob nun mit dem Ergebnis “ alles Mist“ oder dem Eegenbis“ wir brauchen uns nicht abmelden“
Erstens ist es ungleich einfacher, sprachlich brillant und dabei auch noch humorvoll zu formulieren, wenn man die negativen Seiten Revue passieren lässt. Umgekehrt bekommt es etwas Pfaffenhaftes , wenn man versucht, Dinge postiv zu umschreiben oder zu einem optimistischen Ende optimistischen zu finden. Ich kann jedenfalls aus dem Stegreif heraus eine Schmährede formulieren, die auf viel Beifall stößt. Ob nun zum politischen Alltag oder über einen Fussballer oder einer Fussballmannschaft.
Man versuche das Gleiche mal, mit veränderten Vorzwichen: das ist ungleich schwerer…Man bewegt sich sprachlich schnell am Rande zum Kitsch..mindestens Blauäugugkeit und rosa Wölkchen werden schnell attestiert werden,
Anwalt: ich habe hier gute Begründungen gelesen, : von Bfemer, dan, kamikater u.v.a.m.
aman muss sie nur wahrnehmen WOLLEN, die Argumente.ä unterm Strich bin ich Unentschieden aktuell. Mir Gefallen die aktuellen Gedankenspiele des Trainers bzgl Lusti, Schulz etc nicht wirklich, auch, dass wir nun keinen Mittelfeldspieler haben, der ( mir) Ronny erspart, macht mir nicht leicht, an das Gute zu glauben…aber: ich bin in erster Linie interessierter Fan, ein Hobbyschwafler über Fußball. Ich muss für keine Entscheidung meinen Kopf hinhalten. Insofern täte es dem Einen oder Anderen gut, einen Gang runterzuschütten. Aber das ist nur meine sehr persönliche Meinung zu manchen Auswüchsen..


monitor
26. Januar 2015 um 20:36  |  438325

Als Neupessimist aus Bequemlichkeit habe ich beschlossen aus Faulheit die ersten Spiele abzuwarten, bevor ich eventuell jetzt schon bemängeln muß was später so gar nicht eintrat.

Vielleicht schießt Bremen drei Eigentore und das Spiel geht unentschieden aus?

Moment…. 3 Euro parat … im Fußball ist schließlich alles möglich! :mrgreen:


Opa
26. Januar 2015 um 20:41  |  438326

Apo, etwas schwer lesbar, aber zum Nachdenken anregender Beitrag. Nur sind wir hier nicht im Debattierclub, wo jeder einmal im Monat eine Karte zieht, welche Position er beim nächsten Vortrag einnehmen soll. Natürlich ist zu gestalten schwieriger als zu opponieren, aber das Ergebnis der Gestaltung sollte man nicht den Kritikern vorwerfen. Die von Dir namentlich genannten Anwälte neigen bis auf einen aber häufiger genau dazu.

Und falls Du gestattest, werde ich mehr als nur einen Gang runterschütten 😆


monitor
26. Januar 2015 um 20:44  |  438327

Frage @apo

Ich sitze ausschließlich am PC, wenn ich im Internet bin und schaue hier immer unten bei „monitor says:“ was ich gerade auf Sendung schicke.
Hat man bei Smartphones diese Möglichkeit nicht oder ist es einfach zu fummelig?
Nicht das mich einige Deiner Wortschöpfungen stören oder ich hier wegen der Rechtschreibung mich über Dich lustig machen will. Es interessiert mich mal grundsätzlich.


26. Januar 2015 um 20:50  |  438328

Danke ete, dein Link kommt erstmal hinter meinen Nick.

Dank auch für alle anderen Vorschläge.
Weitere sind in den kommenden Tagen herzlich willkommen.
Ich kann sie alle erst am Donnerstag sortieren.


26. Januar 2015 um 21:00  |  438329

Für heute bin ich bei p@the.

Der fand es schon vor Wochen langweilig, darüber zu debattieren, wie man miteinander debattieren will.


26. Januar 2015 um 21:00  |  438330

Ryobi et orbi.


pathe
26. Januar 2015 um 21:02  |  438331

@dP um 19h43
Ich habe hier schon einmal auf einen Spieler aufmerksam gemacht. Es kam aber keine Reaktion…
Und meine Bemerkungen zu Carlos Eduardo sind ja auch so eine Art Scouting. 😉


apollinaris
26. Januar 2015 um 21:07  |  438333

@ moni: berechtigter Einwand.
antwort: heute z.B. Extrem fummelig, das refreshen will kaum gelingen, der Browser extrem fummelig. Bin unterwegs. Kann die Buchstaben kaum erkennen . selbst , wenn ich es gegenläse: ich bräuchte das ne Viertelstunde , das zu korrigieren…Am PC. schreibe ich ungleich anders..Es tut mir leid..und die Autokorrektur ist. wirklich extrem phantasievoll. Gestern hatte jemand “ Frase“, statt Phrase geschrieben. Das war definitiv nicht die Autokorrektur..stört mich trotzdem nicht 😉
Ich schreibe recht häufig sogar meinen Namen oder die webAdresse mit einem Fehler..und dann “ awaiting moderation“ Tja..


apollinaris
26. Januar 2015 um 21:15  |  438334

“ runterschütten“ ..find ich gut :mrgreen“


apollinaris
26. Januar 2015 um 21:16  |  438335

grrrrrhhhh…umppfffffff 😛


monitor
26. Januar 2015 um 21:16  |  438336

@apo
Danke!

Ich habe mal überlegt, ob ich so ein Smartphone kaufe. Fazit: Eigentlich brauche ich keins. Deine Erläuterung ist für mich Bestätigung, daß mein Fazit für mich richtig war.

Darüber hinaus kann ich den Inhalt solcher Texte wie Deiner locker entschlüsseln, da ist dann Inhalt wichtiger als äußere Form! 🙂


monitor
26. Januar 2015 um 21:18  |  438337

Übrigens:

„Vorzwichen“ läßt die Phantasie auch ganz schön lachen…


26. Januar 2015 um 21:29  |  438338

stimmt, fehlt nur das „s“…na ja, ehrlicherweise: andere beherrschen das smartphone ja besser als ich..Bei mir kommt auch die schlechte Brille noch dazu. Bin halt zu geizig, mir meine verlustig gegangene teure Brille, noch mal zu spendieren… 😳
Das war jetzt am PC geschrieben.. 😉


Opa
26. Januar 2015 um 21:34  |  438339

90% der Fehler sitzen erfahrungsgemäß vorm Gerät 😆

„Vorzwichen“ passt dann aber zum „runterschütten“ :mrgreen:

Prösterchen


cameo
26. Januar 2015 um 21:36  |  438340

@apollinaris /21:07 „Gestern hatte jemand
”Frase”, statt Phrase geschrieben.“

Ist ein Vorgriff auf die nächste Rechtschreibereform. Jeder kann schreiben, wie er will, Hauptsache man versteht, was er meint.


hurdiegerdie
26. Januar 2015 um 21:37  |  438341

Es gibt seit dem HoppseinheimSpiel so viele Argumente von beiden Seiten, dass schlichtweg alle bekannt sind.

Seit dem ist nichts Grundlegendes passiert, was irgendeine Argumentationslage verändert. Bald liegt die Wahrheit wieder auf dem Platz 😉


26. Januar 2015 um 21:40  |  438342

ach..nur noch 6 Tage bis zur Lesung von der Stefanie Fiebrig… 🙂


26. Januar 2015 um 21:43  |  438343

@ 21:37 yep, das kann man wohl sagen, wird Zeit, dass es endlich wieder stofflicher wird 🙂


Herthas Seuchenvojel
26. Januar 2015 um 22:00  |  438344

2 Tage nicht online, weil keene Zeit
muss euren Blödsinn erstmal in Ruhe nachlesen (nicht ernst nehmen 😉 )

aber :

@Exil: dicken Glückwunsch an dich und deine Mädels zum Sieg
schade, hätte euch gerne im TV im DFB Pokal gesehen, aber dat schaffen wa noch die kommenden Jahre 😉

@Kami: muhaha
du weeßt schon, das zwischen dem Acrobat Reader (für schreibgeschütze Schriftdockument) und dem Flashplayer (spezielles Bild- & Videoausführungsprogramm) nen himmelweiter Unterschied ist? 😉

@Joey: nein, auch die Macversion ist noch nicht wirklich gepatch, sondern hat vorerst andere geschlossene Lücken

ABER: Patchday ist MORGEN für alle Versionen für diese SIcherheitslücke
(zukünftig generell immer Dienstags für Adobe, abgeschaut von Windows)

einfach gegen 19 Uhr bei heise.de reinschauen, da stehen dann Vollzug und eventuelle Schwierigkeiten

PS: @cameo: installieren musste nix
such mal das Addon noscript für den Feuerfuchs, der legt erstmal sämtliche ausführbare Flashinhalte aller Seiten lahm
manuell per Mausklicken kannst du sie einzeln kurzzeitig aktivieren
SPON & focus.de sollten sicher sein, alles mit .ru etc. Finger weg


26. Januar 2015 um 22:10  |  438345

@apollinaris
Habt Ihr häufig Fussball-Lesungen? Bei mir im Verlag erscheint im Februar ein Buch über Arbeiterfussball in Berlin-Brandenburg in der Weimarer Zeit. Der Autor hätte großes Interesse an Lesungen bzw. hält die erste am 10.2. in der Magnet Bar.


wilson
26. Januar 2015 um 22:18  |  438346

@hurdiegerdie

Seit dem ist nichts Grundlegendes passiert . . .

Die Empörten könnten Dir entgegnen, dass genau dies das Problem ist – und meinen die (voraussichtlich) ausbleibenden personellen Verstärkungen. Die Gläubigen hingegen vertrauen auf den Geist von Belek. Die Empörten weisen die Gläubigen darauf hin, dass sich der Geist als Gespenst, und zwar als Abstiegsgespenst entpuppen wird. Gespenstisch sei nur eins, sagen die Gläubigen – die permanent schlechte Stimmung, die hier mitunter von den Empörten verbreitet wird. Eure Scheiß-Stimmung, mischt sich eine Stimme aus dem Off ein, da seid ihr in der Kurve doch dafür verantwortlich und nicht wir. Die Kurve kriegt Hertha in dieser Saison nicht mehr, behaupten daraufhin die Empörten.
Und so ergab und ergibt hier oftmals ein Wort das andere.

Die vermeintliche Wahrheit uffm Platz ist hier bisweilen auch schon höchst unterschiedlich interpretiert worden. Allein deswegen schon lassen mich die Reibereien hier mitunter schmunzeln.


hurdiegerdie
26. Januar 2015 um 22:28  |  438347

wilson // 26. Jan 2015 um 22:18

So ist es. Es ist nichts passiert. Es gibt keinen neuverpflichten Heilsbringer, an den die einen die Hoffnung setzen, und in dem die anderen eine Fokussierung sehen, die der Mannschaft nicht helfen wird.

Ob die einen richtig liegen, die dann sagen können, aber man hätte doch was anders machen müssen, oder die anderen, die dann sagen können, Geduld zahlt sich aus.
Ob man den Geist von Belek beschwört oder verdammt…

….es sind keine neuen Argumente dazu gekommen. Weder für die einen noch für die anderen. Das Spiel gegen Bremen wird Argument für die einen oder die anderen bringen, oder für beide.


Herthas Seuchenvojel
26. Januar 2015 um 22:41  |  438348

@coco: der Patch kam ernsthaft heute schon?
obwohl erst für morgen angekündigt?
mannmannmann, wenn man ma keene Zeit InternetdingsbumssamtBildschirm hat 😀


Opa
26. Januar 2015 um 22:48  |  438349

hurdie, in einem Punkt möchte ich Dir widersprechen:

Es gab über den Winter 5 Testspiele, über deren Aussagekraft man sich genauso streiten kann wie über die doch recht zahlreichen Interviews und Artikel über Herthas Entwicklung.

Die Interviews von Schieber, Lustenberger und Kalou gaben einen Einblick in das Mannschaftsgefüge, das Mopo-Interview mit Luhukay fand ich ebenfalls aufschlussreich, genauso wie den Artikel über Schulz im Kurier.

Dass es also keine neuen Argumente gäbe, mag ich so nicht stehen lassen. Das, was in den letzten Wochen nicht stattgefunden hat, sind Pflichtspiele.

Vielleicht war alles das, was wir in der Winterpause erlebt haben, auch nur ein Riesenbluff. Vielleicht bestätigen sich die allerschlimmsten Unkereien.

Es wird Zeit, dass der Ball wieder rollt.


26. Januar 2015 um 22:57  |  438350

@arete: nein, kann ich nicht so sagen- . Die Lesungen sind unterschiedlicher Art und nicht mehr als 4x im Jahr. Diese Lesung von Stefanie ist die erste mit dem Thema Fussball ( wir sind definitiv keine Fussballkneipe ). Aber ich bin da sehr offen. Vor April, Mai..wird es aber sicher keine Lesung mehr geben.Du kannst mich dann sehr gerne noch einmal ansprechen. Vielen Dank!


hurdiegerdie
26. Januar 2015 um 23:06  |  438351

Opa // 26. Jan 2015 um 22:48

Die Frage ist, wie liest du denn die Interviews mit Lusti, Schieber und Kalou? Ich lese die ersetn beiden, als a) es wird Vieles zu schlimm gemacht, der Trainer komuniziert ständig und man kann zu ihm kommen, und b) der Trainer legt Wert auf das Mannschaftsgefüge, ich (Schieber) bin nicht Lewandowski, aber bekomme hier eine Chance. c) Kalou lese ich als beleidigter, sich selbst überschätzender Spieler (so kann man mit mir nicht umgehen). Ich sehe nicht, dass die Interviews die einen oder anderen in ihrer Meinung wirklich umstossen können. Ich bin eher gegen Kalou’s Meinung und pro Lusti/Schieber.

Trainingsspiele sind Trainingsspiele, die Wahrheit liegt auf dem Platz der 1. Bundesliga, aber auch hier wurden Argumente für Lusti im Mittelfeld (Trainingseffekt) im Trainingsspiel gebracht.

Ich sage ja nicht, dass man die Argumente teilen muss, ich sage nur, ich habe jetzt für mich über Wochen alle gehört und es kamen letzlich keine neuen dazu.

Schulz im Kurier (oder davor in der BZ), schaun wir mal. Wenn es so kommt, in der einen oder anderen Richtung, diskutieren wir neu. Ich halte es erstmal so, dass kaum einer hier in kaum einem Spiel die wirkliche Aufstellung vorhersagen konnte. Weder wir noch die BZ noch der Kurier.


Joey Berlin
26. Januar 2015 um 23:07  |  438352

@Herthas Seuchenvojel // 26. Jan 2015 um 22:41,
mach dich mal update, hängst Stunden hinterher… 🙂

http://www.chip.de/news/Flash-Player-sofort-updaten-Bei-uns-die-aktuellste-Version-laden_75825501.html


Herthas Seuchenvojel
26. Januar 2015 um 23:21  |  438353

@Joey: lies ma oben, hab mich schon korrigiert 😉
Patchday soll trotzdem der Dienstag bleiben
der Kerl, der den Schund erfunden hat, sollte 1000 Peitschenhiebe bekommen, nicht arme arabische Blogger

ist bei mir aber nicht wirklich dringend, weil schaue kaum per .sft 😀


Kamikater
26. Januar 2015 um 23:36  |  438354

@Herthas Seuchenvojel // 26. Jan 2015 um 22:00
„Muahaha“

? Ägypten? Du mußt jemand anders meinen. Zu dem Thema hab ich nie was geschrieben. 🙂

@Lieblingsverein
Hab ich das richtig mitbekommen, dass Sammer und Guardiola sich so sehr in der Wolle hatten, dass Mitschnitte davon sowohl vom Verein und von Sky vernichtet wurden und der Trainer seinen Vertrag nicht verlängert und Sammer kurz vor dem Abgang steht?


cameo
26. Januar 2015 um 23:46  |  438355

@Herthas Seuchenvojel /um 22:00

Danke, erledigt und alles OK.


coconut
26. Januar 2015 um 23:54  |  438356

@Herthas Seuchenvojel // 26. Jan 2015 um 22:41
Jupp, aber du weist doch:
Hier werden sie geholfen…. 😉

Aber: noscript hat nichts mit Flash zu tun, sondern mit Java….
Nicht das hier falsche Hoffnungen geweckt werden.
Wer Flash problemlos an und aus schalten möchte könnte sich zB. „Flash OnOff“ hier runter laden…..
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/flash-onoff/?src=search


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 0:22  |  438357

3 Leute kommunizieren mit mir
die Welt lebt doch noch da draußen 😀

@coco: probier es mal aus, auch flash wird unterdrückt 😉

ejal: da der Patch nun raus ist, sollten sämtliche Bedenken überflüssig sein (…bis zur nächsten erkannten Sicherheitslücke 🙁 )


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 0:26  |  438358

@Kami:

verneige mich in Demut und entschuldige mich höflichst derer Verwechselung 🙁

Kristensen // 25. Jan 2015 um 17:21

#Acrobat Reader
Ich habe auch den Adobe Acrobat Reader deinstalliert wegen der Sicherheitsprobleme. Stattdessen nutze ich den sumatrapdfreader.org.
Der stammt von einem ehemaligen Microsoft-Entwickler und ist stabil und schnell – und er ist Open Source.


del Piero
27. Januar 2015 um 0:29  |  438360

@Apo Du versuchst in letzter Zeit eher zu moderieren als zu polarisieren. Mir gefällt das.
Was mir nicht gefällt ist das man Kritik, vor allem wenn sie mit Fakten argumentativ unterfüttert werden als rumjaulen oder Empörung niedermacht. Ich bin nicht interessiert an einem Blog wo alles mies oder schöngeredet wird, sondern wo es kontrovers zugeht, weil nur das, also andere Betrachtungweisen, einen(mich) weiterbringen.
Trotzdem hab ich von den „Optimisten“ kaum Argumente gelesen, so gern ich das auch zur Erweiterung meiner Sicht geWOLLT habe, gelesen außer, es wäre ja eigentlich alles nicht so schlimm wie hier von den Kritikern dramatisiert wird.
Nur wie sind die Fakten?
Ich lese keine PRO, außer die unheimliche Effizienz in der Auswertung der SEHR wenigen Chancen, welche wir uns herausspielen. Ansonsten nur Allgemeinplätze wie
etablieren beinhaltet ja auch den Platz 15, wir standen noch nie auf einem Abstiegsplatz, wir sind 13.
Ich lese nicht wir spielen ja garnicht so schlecht, weil….
das von 8 Zugängen nur 2 uns bisher weitergeholfen haben ist verständlich, weil….
Ständige Rotation auch innerhalb der Positionen ist gut gewesen, weil….
„Verrückte“ Aktionen wie der Umgang mit Schulle sind in Ordnung, weil…
Es ist keine Spielidee zu erkennen, gelungene Offensivaktionen die Ausnahme, Standards kann man trainiern, aber wir müssen da immer noch ganz schlechte werte haben, weil….
Leider könnte ich weitere Fakten aufführen und alle auch @Dan @Kami und Co sehen diese, doch es kommen keine Argumente warum das alles kein Grund ist zu kritisieren. Ich lese nur (zusammengefaßt), alles halb so schlimm, man könne ja diese saison nicht mehr erwarten,das wird schon, am 34 Spieltag wird abgerechnet usw. Ich lese eben nur positives Denken nur keine FAKTEN dazu.


del Piero
27. Januar 2015 um 0:36  |  438361

PS: Und wie gern würde ich mich durch Fakten überzeugen lassen.
Frei nach Jos Devise:“Alles halb so schlimm, wir haben nur ein paar Punkte zu wenig und sind auf einem guten Weg“. Wir haben vor der Saison nichts anderes gesagt als das wir gegen den Abstieg spielen. Er kann auch nicht verstehen das man kein System erkennen kann.


del Piero
27. Januar 2015 um 0:45  |  438362

Frage an die Fachleute:
Ist der Acrobat Reader nicht was völlig anderes als ein pdf. reader?
Also ich arbeite mit dem Acrobat Reader und Firefox und es funzt. Mein Avira Professionell verweigert den Zugriff wie zuletzt bei den Sunexpress Übertragungen, weil man ja auch nicht hereinfallen soll wenn man aufgefordert wird den „angeblich“ neusten Flashplayer zu installieren. Auf einen Link zu klicken ist immer ein Risiko, wenn man den nicht kennt. Ich klicke normalerweise da nicht, sondern gehe auf die Seite des „Herstellers“ also in dem Fall Acrobat und teste ob mein Flashplayer noch der neueste ist.
Ansonsten wie von Hertha und Fußball hab ich von diessn sachen eigentlich keine Ahnung 😉


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 0:50  |  438364

@del piero: scheinst @ub nicht gelesen zu haben

jupp, werfen wir halt die Gabel in den Heuhafen, jetzt schon

18 Spieltage sind rum, die anderen 18 zählen nix mehr
da jibbet keene Punkte, ist alles rein für die Galerie
uff deutsch, wir sind abgestiegen
ENTGÜLTIG NUN
Platz 13 uff der kickertabelle, Rekord neuerdings
Platz 14,15 und 16 bleibt drinne, gaaarantiert, Platz 17 spielt Relegation
ja mei, welche DFL-Strafe hab ick verpasst, daß wir bei -20 gestartet sind ? 😀

nee also, man kann janicht soviele Physios engagieren, wie man teilweise hier koppschüddeln möchte :roll:


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 0:53  |  438365

PS:
und nei, der Acrobat Reader ist nicht was völlig anderes als ein pdf. reader, der Flashplayer ist aber wat vollkommen anderes, nur ebenfalls von Adobe
und die Sicherheitslücke bestand nur dort


Bolly
27. Januar 2015 um 0:58  |  438366

Beide letzten Einträge & deren letzten Absätze haben viel zum Schmunzeln, aber auch einiges an Wahrheiten, was mich nochmals zur Bemerkung #wertvoll aufschreien lässt. 😛 gn8 John Boy


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 1:21  |  438367

gute Nacht Elizabeth, Gute Nacht Sue-Ellen… 😉

und bevor einer den Knopf zum Klugscheixxermodus findet, jaja, waren/sind je nur 17 Spieltage :roll:


apollinaris
27. Januar 2015 um 2:06  |  438370

@ delpierro: Fakten. Fakten Fakten. Ich bin kein großer Freund dieser Halbwahrheit. Jeder beruft sich auf jene “ Fakten“ , die er offenbar für sich benötigt. Es wird ignoriert, dass man faktisch auf keinem Abstiegsplatz steht, und das seit sehr vielen Monaten…Es wird ignoriert, dass 18 Punkte nicht durch Erlaß, sondern durch fairen Wettkampf gesammelt wurden. Es wird auch nicht für wesentlich oder Fakt akzeptiert, dass der so kritisierte Klub im Verbund mit mindestens 6 anderen sich auf Augenhöhe bewegt.
Es werden Fakten aufgezählt, die der eigenen Argumentation dienen und diese werden, je nach Standort, gewichtet.
Doch, ich bin da völlig bei @ Hurdi: es ist alles gesagt, auf beiden Seiten. Und: beide Seiten haben gute Gründe vorzubringen. Ich kann mich da nicht entscheiden.
Es gibt eben noch weitere 17 Spieltage. Auch das ist ein Fakt. Wie nun der Status Quo fortgeführt werden wird, ist nicht ein Fakt, sondern bleibt Prognose.
Ich räume ein: die aktuelle Verfassung der Mannschaft und das Spiel der Hertha in den letzten Monaten macht mich nicht unbedingt optimistisch. Aber: ich bin sicher, dass das sehr viele Anhänger anderer Mannschaften ähnlich fühlen. Ich habe nur alle Spiele der Hertha gesehen, nicht einen anderen Verein auch nur halb so viel Aufmerksamkeit geschenkt. Deshalb vermute ich mal: wir blähen unseren Frust ein wenig auf. Sehen in all der egozentrischen Herangehensweise eben nicht in gl eichem Maß die Qualität der Mitkonkurrenten.
Und in der PRAXIS ist ausschließlich dies der Maßstab. Nicht ein herbeigesehntes Spielideal.
Ich weiß nicht, wer am Ende absteigt und wer nicht.
Ich behaupte nur: es gibt ein gut begründbares Hoffen auf Klassenerhalt und ein ebenso gut begründbares Zweifeln daran.
So habe ich Sport immer erlebt. Und wenn Hertha absteigt, sind schwere Fehler gemacht worden.
Mich als Fan treibt aber nicht schon jetzt um, wer Recht behalten möge.
Ich bin ohne Zweifel, dass Luhukay und Preetz zur Zeit ihr Bestes geben. Wenn dies am Ende zu wenig ist…wird darüber zu reden sein.
Ich kann jedenfalls, das soll die message sein, nicht sagen, wer die besseren Argumente hat.
ich werde weiterhin versuchen, die Einzelheiten, zu beurteilen. Für das Große und Ganze , für Daumen hoch oder runter, bin ich nicht zuständig .
Ich würde den Trainer jetzt nicht wechseln. Punkt.
Auch ich finde die Aussagen zu einigen Dingen ( Schulz!) trotzdem hoch seltsam.


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 7:27  |  438377

hurdiegerdie // 26. Jan 2015 um 19:15

Altersbedingt dachte ich an „Troy“ von den Fanta 4. 😉


27. Januar 2015 um 7:29  |  438378

„Im Fanforum Immerhertha.de, dem Blog der Morgenpost, wird Kritik an Brooks von einigen als Majestätsbeleidigung gewertet.“
http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article136815411/Herthas-Brooks-Kritik-kann-auch-mal-etwas-ruppiger-sein.html


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 7:36  |  438379

apollinaris // 26. Jan 2015 um 21:40

Muss passen, haben Heimspiel um 17:00 Uhr.

Herthas Seuchenvojel // 27. Jan 2015 um 00:50

„@del piero: scheinst @ub nicht gelesen zu haben

jupp, werfen wir halt die Gabel in den Heuhafen, jetzt schon“

Oder die Pistole ins Getreide.
Es ist ja alles so grausam…


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 7:38  |  438380

Bussi // 27. Jan 2015 um 07:29

Und garantiert werten einige Blogger diese Aussage als Majestätsbeleidigung, weil es niemand gewesen sein will, der so heftig reagiert… Wird noch so kommen heute… 😉


27. Januar 2015 um 7:40  |  438381

nee, „die“ kommen erst ab Sonntag wieder … 😉


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 7:43  |  438382

Ich finde, so lange wir nicht mit solchen News „punkten“, sollte man zufrieden sein:

http://www.bild.de/sport/fussball/werder-bremen/holt-zetterer-aus-der-dritten-liga-39506538.bild.html

#nurweichgespültesprgeschreibselinberlin


sunny1703
27. Januar 2015 um 7:52  |  438383

@del Piero

Ich bin da bei @apollinaris. Jeder versieht seine eigenen Argumente mit so genannten Fakten,wie einst Markwort in seiner Werbung ! 🙂
Vor einer Woche etwa habe ich hier aufgeführt, welchen Vereinen es ähnlich geht wie Hertha, einige davon mit ein paar Punkten mehr,anderen mit weniger Punkten. Und überall dort wird es in den blogs und Foren genau diie gleichen kritiker geben wie es die Vereinsbrillen gibt und die, die dazwischen stehen.
Probleme hatten alle diese Vereine in der Hinrunde und könnten fortgesetzt oder sogar verstärkt in der Rückrunde diesen Vereinen sogar zum Abstieg verhelfen. Einer dieser Vereine ist Hertha, darüber sind wir uns einig.

Wir müssen also nun dafür sorgen,dass Hertha mehr Punkte holt als drei andere Teams und wir müssen uns darüber einig sein, es ist völlig schei.. egal auf welche Art und Weise das geschiet. Schönspielen ist immer eine Frage des Standpunkts des Betrachters. Hier wird immer gerne über schnelles Umschaltspiel usw geschrieben,meinetwegen können die Jungs mit Schneckenfußball Eigentore des Gegners,sprich viel Glück und mit mehr unfreiwilliger Hilfe der Schiris 20 oder besser 22 Punkte holen.

Für mich nach Betrachtung auch der Spiele vieler anderer Vereine steht Hertha nach der Hinrunde zurecht da,wo sie stehen. Auf Platz 13. Mich ärgern noch immer die verlorenene Punkte von Frankfurt, ich hoffe die Volldeppen die damals auf dem Platz standen haben das aber aus den Köpfen raus und laufen nicht weiter mit vollen Hosen wie gegen 1899 rum.

Ich bin allerdings nicht @hurdies Meinung. Nicht dass er unrecht hätte, das geht ja auch nicht, nur dann können wir diesen blog einstampfen und brauchen nicht mehr diskutieren.
Doch wir nehmen uns in diesem blog das recht genau das zu machen ,was die Trainer,die sportliche Leitung auch während der Saison macht und bewerten deren gedanklichen Resultate . Am einfachsten natürlich während der Saison anhand von Ergebnissen.
Ich halte Kritik in einer dem Verein zugewandten Weise vorgetragen für förderlicher als ein SChaunwirmal am Ende der saison wird abgerechnet oder ein der Verein sagt,wir folgen.
Es ist besser „Krankheiten“ schon früh zu unterbinden, auch wenn der Finger in der Wunde vielleicht gerade als störend empfunden wird.
Sollte Hertha mit diesem Personal in die Rückrunde gehen,so habe ich große Bedenken. Seit einem Jahr sind die Resultate der Spieler,aus denen ja fast der gesamte Stamm kommt, zumindest bescheiden.
Die neuen haben bis auf Schieber im grunde enttäuscht, ein alternatives Spiel zu dem über den ZOM konnten sie seltenst entwickeln,wenn dann am ehesten noch mit ÄBH,aber der sieht sich ja auch eher als 10er.

Und nun verlassen wir uns darauf,dass das was bisher seltenst funktionierte plötzlich funktioniert. Dass über die Außen auch Torgefahr produziert wird?!
Und was passiert wenn Ronny(oder ÄBH) sich verletzt oder weiter so formanfällig spielt!?
Es ging doch nicht um einen „heilsbringer“,niemand weiß wie ein Spieler einschlägt,selbst wenn wir Messi oder Ronaldo geholt hätten. Aber es ging darum die Position des ZOM mit einer zusätzlichen Option auszustatten,die in Form und nicht verletzt dieser Position Kreativität und Torgefahr verleiht. Das zu unterlassen, halte ich nicht nur für überflüssig, denn einer mehr macht das gefüge nicht kaputt,sondern sogar für fahrlässig.

Vielleicht handelt Preetz abhängig vom Ergebnis des Spiels in Bremen.

lg sunny


HerthaBarca
27. Januar 2015 um 8:00  |  438384

@Exil
War aber grundsätzlich richtig – erst einmal ist @Kami schuld!


HerthaBarca
27. Januar 2015 um 8:01  |  438385

😉 😀


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 8:06  |  438386

Der sowieso! 😆


Opa
27. Januar 2015 um 8:23  |  438387

Mal einen Blick auf unsere unmittelbare Konkurrenz am 18. Spieltag:

HXV empfängt Kölle
Mainzelmännchen empfangen die Paddelbirnen
Freiburg empfängt die Frankfurter Zwietracht
Cannstadt kriegt Besuch von den Fohlen
Doofmund muss auswärts in Vizekusen ran
und wir gegen Bremer Binnenfischer

Alles sicher keine Fußballexquisitkost (wenn man mal von dem Pillendreherspiel absieht), was wohl (neben dem Jahreswechsel :mrgreen: ) unser letzter Strohhalm sein muss, an den wir uns klammern.

Die Rückrunde wird nach meiner Einschätzung sehr, sehr ungemütlich und wir werden alle starke Nerven brauchen (da passt zwischen UB und mich kein Blatt Papier), gut möglich, dass wir zwei weitere Spieltage bekommen und am Ende im Elfmeterschießen oder erst am grünen Tisch über den Klassenerhalt entschieden wird.

Egal, wie die Saison ausgeht, wird das nicht den Untergang des Abendlandes darstellen. Ich persönlich hoffe, dass es Hertha schafft und man unabhängig vom Ausgang die richtigen Schlüsse für die Zukunft zieht. Aber ich kenn auch meine Hertha, das wird wohl nicht mal im Abstiegsfall passieren. Das ist wie bei einer Frau, die man liebt und der man ihre Fehltritte immer wieder verzeiht.

Als Fan kann man im Grunde keine rationale Beziehung zu seinem Verein haben. Weder in guten noch in schlchten Zeiten. Das dürfte vieles an Meinungen und Verhalten hier erklären 😆


27. Januar 2015 um 8:31  |  438388

„der Acrobat Reader ist nicht was völlig anderes als ein pdf. reader“

a) Adobe Reader – pdf’s lesen
b) Adobe Acrobat – pdf’s erstellen

einen Adobe Acrobat Reader gab es früher … wer den noch nutzt, sollte mal updaten :mrgreen:


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 8:37  |  438389

sunny1703 // 27. Jan 2015 um 07:52

„Vielleicht handelt Preetz abhängig vom Ergebnis des Spiels in Bremen.“

Also August 2013 reloaded:

http://www.immerhertha.de/2013/09/02/transferticker-cigerci-im-anflug-auf-hertha/

Da holte man die beiden nach einem 0-2 in Wolfsburg… 😉


27. Januar 2015 um 8:40  |  438390

#Afrika-Cup
Tunesien wurde gestern Gruppensieger und zieht – leider ohne Änis – ins Viertelfinale ein 🙂


27. Januar 2015 um 8:42  |  438391

„August 2013 reloaded“
@Exil, wen nehmen wir aus Bremen mit ? 😉


Hertha Ralf
27. Januar 2015 um 8:59  |  438392

Zurück vom anderen Ende der Welt
und es bleiben drei Fragen:

a) Hab ich bei unserer Hertha was verpasst?

b) Gibt es Neuzugänge?

c) Wo ist @Ursula?

So zum Aklimatisieren noch ein paar Tage auf der Insel und am 04.02. ins OLY .
Werde mal die letzten Wochen „überfliegen“ , was so los war hier im Blog und wünsche Euch ( a bissl verspätet) ein Gesundes 2015!
Besonderen Gruß an @etebeer : hoffe alles OK bei Euch.
Blau-Weiße Grüße von der Insel!


Bolly
27. Januar 2015 um 9:00  |  438393

Zlatko Junuzović wäre für mich der einzigste, den ich mir gut bei Hertha vorstellen könnte. #hamsterradkreativität


wilson
27. Januar 2015 um 9:05  |  438394

@Herthas Seuchenvojel

gute Nacht Elizabeth, Gute Nacht Sue-Ellen

Gute Nacht, Abendland (oh), Guten Morgen @Vojel.
Mary-Ellen – es ist MARY-Ellen!

Mary-Ellen war Tochter Walton, Sue Ellen die versoffene Ex-Gattin von J.R. Ewing.
Ellen Betrix war nicht etwa die niederländische Königin. Das war Beatrix.
Kunden, die Jim-Bob mit Hale-Bob verwechseln, hörten auch MmmBop – und das war ein unerträgliches Lied von einer Band namens Hanson, nicht Walton.

Schalten Sie auch demnächst wieder ein, wenn es bei den Waltons wieder heißt:
Gute Nacht Little Joe, gute Nacht Adam, gute Nacht Hoss, gute Nacht Pa – und gute Nacht Hopsing.


Opa
27. Januar 2015 um 9:13  |  438395

@wilson // 27. Jan 2015 um 09:05

Schalten Sie auch demnächst wieder ein, wenn es bei den Waltons wieder heißt:
Gute Nacht Little Joe, gute Nacht Adam, gute Nacht Hoss, gute Nacht Pa – und gute Nacht Hopsing.

Unser Blog-Pa war bei den Waltons? 😆


wilson
27. Januar 2015 um 9:18  |  438396

@Opa

Es existiert eine Gemeinsamkeit zwischen unserem Blog-Pa und Ben Cartwright:
beide müssen sich um eine stattliche Herde Rindviecher kümmern.


Sir Henry
27. Januar 2015 um 9:26  |  438397

@wilson

Das ist fein beobachtet.


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 9:27  |  438398

Bussi // 27. Jan 2015 um 08:42

“August 2013 reloaded”
„@Exil, wen nehmen wir aus Bremen mit ? 😉 “

Mir fiele niemand ein.
Bremer Fans bezeichnen bspw. Junuzovic als Stehgeiger, der nur durch Standards glänzt…

So einen haben wir bekanntlich schon… 😀


Freddie
27. Januar 2015 um 9:31  |  438399

@wilson
🙂
Aber erst den Zaun an der Nordweide reparieren 😉

OT Bremen
Die sollen wohl Vestergaard für 2,5 Mio von 18,99 verpflichten.
Reichlich viel Geld für einen limitierten IV, der nur noch auf der Bank saß


Bolly
27. Januar 2015 um 9:35  |  438400

@Exil 9:27

Der Zlatko muss ja meistens die sechs bekleiden & dort aushelfen. Was erlauben sich dort zwei verschiedene Trainer? 😉 Wenn der dürfte & deren Einsatz & Wille bei Ronny, dann….??


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 9:38  |  438401

sunny1703 // 27. Jan 2015 um 07:52

„Ich bin allerdings nicht @hurdies Meinung.“

Ich befürchte, du hast mich nicht verstanden. Ich will und habe niemandem „verboten“ weiter zu diskutieren oder zu kritisieren. Ich habe in einer sehr vorsichtigen Art und Weise zu sagen versucht, dass ich dieses „von der anderen Seite kommen keine Argumente“für nicht richtig halte.

Ich habe von beiden Seiten Argumente bekommen, für mich jeweils gute und schlechte. Was ich auch sage ist, dass ich (nur ich) seit einigen Wochen keine neuen Argumente mehr gehört habe.

Auch dein Argument, dass wir mit dem gleichen Stamm, der seit einem Jahr nicht funktioniert, in die Rückrunde gehen (also Neuverpflichtungen müssen her), habe ich auch schon mehrfach gehört.

Aber ich habe nichts dagegen, dass Leute immer weiter schreiben und kontrovers schreiben, auch nicht dass, es sich wiederholt. Ich habe versteckt nur dafür plädiert, dass es eben von beiden Seiten Argumente gibt und diese sich auf beiden Seiten wiederholen. Wenn @del piero die nicht sieht, kann ich ihm nicht helfen.

Ich bin bei @apollinaris // 27. Jan 2015 um 02:06 aber es gab noch mehr Argumente, Integration neuer Spieler, Wegbrechen der Achse durch Verletzung, arge Formschwankungen von Schlüsselspielern etc.

Ich hätte auch noch ein paar eigene, aber dann würde der Post zu lang werden 😉


sunny1703
27. Januar 2015 um 9:41  |  438402

@Freddie

Vestergaard ist 22 also noch jung, hat schon 71 Bundesligaspiele absolviert und ist mit 1,99 ein Riese in der Abwehr,der aber auch im DM eingesetzt werden kann. Sicher kein spielerischer Riese,aber bei der Masse an Gegentoren von Werder sicher einer der ihnen weiter helfen kann.

Besser was tun als nichts tun und sich auf die Abwehr der Vorrunde verlassen!

lg sunny


Freddie
27. Januar 2015 um 9:48  |  438404

@sunny
Er war aber bei 18,99 schon lange kein Stammspieler mehr und hatte etliche Böcke.
Glaube nicht, dass er besser als zB Prödl ist.
Wünschen wir ihm nächsten Sonntag ein paar Böcke mehr. 😉


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 9:52  |  438405

Freddie // 27. Jan 2015 um 09:48

Aber immerhin ein Bombengeschäft für die ´99ers.
Ablösefrei zur Reserve geholt, seinen Dienst getan und dem „Jugendwahn“ zum Opfer gefallen, weil ihm Süle vorgesetzt wurde…
Wundert mich ein wenig, dass er abgegeben wird, wo Süle doch an einem Kreuzbandriss laboriert.


sunny1703
27. Januar 2015 um 9:58  |  438406

@hurdie

Winterpause,wir durften keine eigenen Beiträge schreiben und Hertha „langweilt“ ohne Neueinkäufe, dem Thema in den Pausen. Ich bin ja fast schon dankbar für jedes gerüchtchen,dass mal etwas Ablenkung bringt. 🙂

Die Argumente bei Diskussionen sind doch meistens sehr schnell ausgetauscht und sollte sich nicht an einem status quo etwas ändern, bleibt das auch so, das ist nicht nur im Fußball so.

Im Fall von Hertha werden die Änderungen nun von Spieltag zu Spieltag passieren, damit kommt wieder etwas leben in die immerhertha Bude. Zum Glück! 😀

Und nach dem 34. Spieltag werden sich hoffentlich zumindest alle im „recht“sehen,denn das heißt, dass wir zumindest die Klasse gehalten haben,wenn auch vermutlich knapp.

Ich wollte aber auch noch darauf hinweisen,dass ich keinen „Heilsbringer“ für Hertha erwarte,sondern eben eine wie bisher Verbreiterung des vorhandenen Kaders auf der Position, mit den dazu gehörigen Eigenschaften, sprich Kreativität und eine gewisse Torgefahr.

lg sunny


sunny1703
27. Januar 2015 um 9:59  |  438407

@Freddie 09 Uhr 48

letzter Satz. Da stimme ich Dir natürlich voll zu! 🙂

lg sunny


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 10:00  |  438408

Morjn
Die entscheidende Baustelle/Stellschraube ist Herthas Mittelfeld. Wieweit es dafür interne Lösungen gibt, oder externe zugekauft werden können, kann ich aus Zuschauersicht nicht beantworten.


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 10:02  |  438409

@Bolly // 27. Jan 2015 um 09:35

Dann müssen die Jungs von tm.de ja völlig doof sein:

http://www.transfermarkt.de/zlatko-junuzovic/leistungsdaten/spieler/31007


Freddie
27. Januar 2015 um 10:10  |  438410

Bagern nicht die Hamburger an dem?
Sein Vertrag endet ja dies Jahr.
Ich fänd ja de Santo interessant. Leider gegen uns wohl wieder fit.
So, begebe mich jetzt zu unserem Noch-Hauptsponsor.
Schönen Tag noch allerseits


Dan
27. Januar 2015 um 10:18  |  438411

wilson // 27. Jan 2015 um 09:18

🙂 🙂 🙂 + Tränen


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 10:23  |  438412

@freddie

Lt. Deiner MoPo, die sich auf den kicker beruft, sollen es nur zwei Mio für den Limitierten sein. 😉

http://www.morgenpost.de/sport/article136776198/Werder-Bremen-holt-Verteidiger-fuer-zwei-Mio-Euro.html


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 10:26  |  438413

Genieße den Tag Freddie // 27. Jan 2015 um 10:10 Uhr …. in vollen Zügen. 😉


Nordberliner
27. Januar 2015 um 10:33  |  438415

Alle doof , außer uns 😉


Bolly
27. Januar 2015 um 10:34  |  438416

@Exil hast recht, hatte bissel falsch formuliert, aber in der Sache bleibe ich, das er für mich zu Hertha passen könnte.

Und wenn der Stehgeiger sein soll, gibt es da ne Steigerung für unsere12. 😉


Opa
27. Januar 2015 um 11:03  |  438418

Der heutige Mopo-Artikel zur Causa Brooks stößt mir leicht auf. Wo bzw. von wem wurde denn Kritik an Brooks als Majestätsbeleidigung betrachtet?

Brooks ist unbestritten eines unserer Kronjuwelen, einer, der für den allseits begrüßten Umbruch steht, den Preetz angekündigt hat, mit Spielern aus der Region langfristig etwas aufbauen zu wollen und so auch nachhaltige Werte, in sportlicher wie finanzieller Hinsicht, für Hertha zu schaffen. Diesem Anspruch wird man derzeit in meinen Augen im öffentlichen Umgang mit Schulz und Brooks nicht gerecht. Dabei spielt es für mich keine Rolle, wie es der Spieler sieht, weil mich der einzelne Spieler und dessen Schicksal weniger berührt als das Schicksal des Vereins.


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 11:33  |  438419

@bussi

Hab ich doch gesagt! 😉


27. Januar 2015 um 11:36  |  438420

:mrgreen:


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 11:55  |  438421

coconut // 26. Jan 2015 um 16:00
@Exil-Schorfheider // 26. Jan 2015 um 14:49
„Da beginnt aber das Problem.
Wann hat Hertha in den letzten 12 Monaten Punkte unglücklich verloren? „
Kommt auf die Betrachtungsweise an. Wie Du weißt, lasse ich in meiner Bewertung nur die Hinrunde gelten. 😉

Wenn ich mir dann die neun Niederlagen anschaue, komme ich auf die Spiele gegen Mainz, Augsburg, Schalke und Bayern. Also fast die Hälfte, in denen durchaus eine Punkteteilung möglich gewesen wäre, um nicht gleich volle drei Punkte aus den jeweiligen Partien verbuchen zu wollen.


27. Januar 2015 um 11:57  |  438422

Ooch, habe zwar noch nicht den Brooks- Artikel gelesen ( die einhoppende Werbung hält mich einstweilen davon ab), aber ich kann damit leben: @ Dan veralbert mich schon lange damit, dass ich reflexhaft “ die Jungen“ pampern möchte. ..Wird was dran sein. Aber den größten Ärger habe ich ja an anderer Stelle: ob bei Mukki oder Brooks..oder anderen “ Jungen“ ..irgendwann kommt ja immer das Argument “ na, wenn der sich für einen König hält, ohne was zu zu leisten..ja, wenn der sich hängen lässt, faul ist..“ Da gibt es einige ( Hallo Bussi?) , die sich, ohne je dabei gewesen zu sein, allzu eilfertig in diesen Chor mit einhängen. Und solche sich verselbständigende Kritik, ohne konkrete Kenntnis, die nervt mich extrem. Da schaltet sich mein Beschützer-Instinkt augenblicklich ein.
Beim letzten Treffen im Turm, musste ich lernen, das wohl ab und an, doch was dran ist ( aber auch das war Second Hand – Aber glaubhaft). Trotzdem sollten mal alle , die schnell die “ offizielle Kritik“ kritiklos übernehmen , kurz in sich gehen.
😉


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 12:06  |  438423

Exil-Schorfheider // 27. Jan 2015 um 11:55

Und ich meine, gegen Leverkusen wurden uns 1.5 bis 2 Elfer nicht gegeben, und Paderborn war nun auch nicht eine Muss-Niederlage (blödes Tor von Kachunga).

Insgesamt aber denke ich, 20 Punkte (Frankfurt) sind gerecht.


ubremer
ubremer
27. Januar 2015 um 12:08  |  438424

@JohnBrooks
„Kritik kann auch mal etwas ruppiger sein“

für die sensiblen Online-Nutzer in der Mobil-Version – hier


backstreets29
27. Januar 2015 um 12:09  |  438425

@Opa

Du kannst aber nicht bestreiten, wie hier der Punk abgeht, wenn Kritik an Brooks geübt wird, oder er mal wieder „aussortiert“, „rasiert“ oder sonstwie, dem Blog-Gefühl nach, ungerecht behandelt wird


ubremer
ubremer
27. Januar 2015 um 12:14  |  438426

@27.Januar1989

das Vereinigungsspiel Hertha–Union mit Foto – hier.
#KinderwiedieZeitvergeht
#einVierteljahrhundert ist es her


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 12:22  |  438427

von Januar 1989 bis Januar 2015 sind es 26 Jahre nach meiner Rechnung?


nordberliner
27. Januar 2015 um 12:24  |  438428

Hat das schon einer geschrieben?
Die Konkurrenz verstärkt sich:
Castillo (Ms, Mw 4 Mio) zum Medizincheck in Mainz


Joey Berlin
27. Januar 2015 um 12:25  |  438429

Brooks: „Die ganze Mannschaft arbeitet so hart, und dann passiert mir so ein Missgeschick.“ In der Mannschaft habe danach ein paar aufmunternde Schulterklopfer, aber niemand habe großen Worte verloren.“

Klingt doch gut!

@Opa // 27. Jan 2015 um 11:03,

die „causa Brooks“ wurde aber schon gerne von einigen Foristen genommen um gegen den Trainer – sagen wir es vorsichtig – weiter zu sticheln! Oder irre ich mich? An der Entwicklung von Schulz gibt es doch wenig zu mäkeln, oder doch?!


Sir Henry
27. Januar 2015 um 12:27  |  438430

Es war Januar 1990, @BM. Ein wenig historischen Hintergrund haste doch auch, oder? Wie soll denn im Januar 89 der Union im Oly gespielt haben?


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 12:30  |  438431

Ja danke Henry.
Weil eben für den FC Union im Januar 1989 die Mauer für die Fahrt ins Oly noch nicht offen war, schrieb ich um 12:22 Uhr meine Frage.


Dan
27. Januar 2015 um 12:40  |  438432

@delpiero

Erkläre mir mal wie man Fakten aus der Vergangenheit mit Fakten aus der Zukunft begegnen soll um seinen Optimismus und der Hoffnung Nährboden zugeben?

Fakt der Hinrunde ist eine schlechte Defensive.
„Fakt“ der Rückrunde ist eine stabilere IV.

Fakt der Hinrunde ist, dass nicht alle 8 Zugänge einschlugen sondern nach der Sichtweise nur 2 weitergeholfen haben.
„Fakt“ der Rückrunde ist, dass zwei weitere Spieler die Anfangsschwäche überwunden haben und weiterhelfen werden.

Fakt der Hinrunde ist, dass Verletzungen am Ende der Vorbereitung und Spielbetrieb begleiteten und für die überwiegenden Rotationen / Teamfindungen verantwortlich waren. (Umstellungen von Schulz in Gladbach und gegen Hoffenheim sehe ich ebenfalls kritisch bzw. mit Unverständnis. Aber das sind meines Erachtens lediglich 2 Umstellungen im Defensivverbund, die nicht durch Verletzungen voran getrieben wurden.)

„Fakt“ der Rückrunde ist eine verletzungsarme Rückrunde, die das Team in eine eingespieltere Truppe verwandelt.

Fakt der Hinrunde ist, dass schlechte Zweikampfwerte und zu wenig Bewegung (Laufleistung) Hand in Hand gingen. Es gab aber auch Begegnungen, die erfolgreich gestaltet wurden, als man die Laufleistung erhöhte.

„Fakt“ der Rückrunde ist die vermehrte erhöhte Laufbereitschaft in mehr Spielen.

Vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden, ich kann jedenfalls definitiv keine Fakten nennen, warum es in der Zukunft besser läuft, weil es sowas garnicht gibt.

Selbst wenn noch ein Top-Spieler fürs ZOM kommen würde, wäre es kein Fakt der Rückrunde, dass es besser wird.

Wenn es so weitergeht wie in der Hinrunde wird es ohne wenn und aber eine schwierige und enge Kiste, da ist man sich hier einig. Es gibt halt nur eben auch Blogger die annehmen, dass vielleicht sich das eine oder andere Defizit / Umstand ins bessere wandelt. Das Warum ist im Sport doch mannigfaltig.


Dan
27. Januar 2015 um 12:50  |  438433

@Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 12:30

Ich glaube eher Du hast Deine Rechenkünste mit einer Frage ummantelt als das fehlerhafte Datum.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 12:58  |  438434

Jein Dan.
Ich hatte um 12:22 Uhr keine persönliche Erinnerung an das Spiel Hertha : Union und keine Konzentration, danach im Internet zu suchen.


Dan
27. Januar 2015 um 13:07  |  438435

@Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 12:58

Dann bist Du ein „armer Blauweißer“. Gänsehaut und Tränen sind Dir entgangen. Mal sehen ob ich morgen das Stadionheft mitbringe.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 13:08  |  438436

Dan // 27. Jan 2015 um 12:40

Erkläre mir mal wie man Fakten aus der Vergangenheit mit Fakten aus der Zukunft begegnen soll um seinen Optimismus und der Hoffnung Nährboden zu geben?

….
Vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden, ich kann jedenfalls definitiv keine Fakten nennen, warum es in der Zukunft besser läuft, weil es sowas garnicht gibt.

Selbst wenn noch ein Top-Spieler fürs ZOM kommen würde, wäre es kein Fakt der Rückrunde, dass es besser wird.

Wenn es so weitergeht wie in der Hinrunde wird es ohne wenn und aber eine schwierige und enge Kiste, da ist man sich hier einig. Es gibt halt nur eben auch Blogger die annehmen, dass vielleicht sich das eine oder andere Defizit / Umstand ins Bessere wandelt.

Dies ist ein prägnanter und guter Vergleich der Rückrunde 2014 und der Hinrunde in der aktuellen Spielzeit 2014/15. Ob das Spiel der Hertha besser wird in der Rückrunde, wissen derzeit nicht einmal Luhukay und Preetz. Aber soviel ist sicher: Sie arbeiten Tag für den Tag mit den Spielern (und allen anderen Mitarbeitern) an internen (und externen?) Lösungen, damit Hertha weiter punktet in der Bundesliga. Ob es ausreichend Punkte werden fürs Erreichen des Saisonziels, wissen wir alle frühestens Anfang April.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 13:11  |  438437

Ja gerne Dan um 13:07 Uhr.
Mein Gedächtnis und meine Festplatte sind akut leer bzgl. persönlicher Erinnerungen an den Januar 1990. 😳


Dan
27. Januar 2015 um 13:12  |  438438

@Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 13:08

Biste Dir da sicher mit J-Lu und Preetz? Man könnte fast glauben, die sitzen das nur aus. 😉


Dan
27. Januar 2015 um 13:19  |  438439

fechibaby
27. Januar 2015 um 13:23  |  438440

@Exil-Schorfheider // 27. Jan 2015 um 07:27

„hurdiegerdie // 26. Jan 2015 um 19:15

Altersbedingt dachte ich an “Troy” von den Fanta 4.“

Fanta 4 habe ich gestern live in der O2 World gesehen.
Klasse Konzert mit Superstimmung!!
Das war ein sehr netter Abend.

http://www.bz-berlin.de/kultur/musik/die-fantastischen-4-feiern-silberhochzeit-in-berlin


jonschi
27. Januar 2015 um 13:25  |  438441

Noch keine Neuzugänge???
Nicht mal Gerüchte???

Denn sie wissen nicht was sie tun!!!

Bitte nicht so ernst nehmen….
Nur mein Empfinden!!!

lg jonschi


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 13:34  |  438444

Ya Konan, hier von dem einen oder anderen als unwürdig beschrieben(weil der Name nicht „groß genug“ sei), kehrt nach einem halben Jahr auf dem Sinai zu H96 zurück.

#bulikanner


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 13:35  |  438445

Er war natürlich in Saudi-Arabien… der Sinai gehört ja zu Ägypten…

…bevor es hier geografische Fachfragen gibt…


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 13:48  |  438446

War das früher Schulfach – Geografie in der Täterä?

Nein, nein Dan // 27. Jan 2015 um 13:12 Uhr
Jos steht Tag für Tag auf dem Trainingsplatz.


Sir Henry
27. Januar 2015 um 13:54  |  438447

Nein, @bm, wozu auch? Die DDR war so klein (und weg durften wir sowieso nicht), da brauchten wir keinen Geografieunterrricht.


Dan
27. Januar 2015 um 13:55  |  438448

Dafür hattet ihr Heimatkunde.


jonschi
27. Januar 2015 um 13:56  |  438449

Mir ist es zu ruhig um unsere Hertha.

Pekarik erklärt dass er Geld lieber anlege anstatt
zu verzocken und er reitet gern…
Ein Dolmetscher hilft Haraguchi…

Und wer hilft uns Anhänger um positiver in die Rückrunde zu schauen???


jonschi
27. Januar 2015 um 13:57  |  438450

… Anhängern…!!!


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 13:59  |  438452

hurdiegerdie // 27. Jan 2015 um 12:06

Hätte ich das geschrieben, käme wahrscheinlich „Fußball ist nicht sein Ding.“

Wollte Leverkusen noch einbauen, während ich mir bei Paderborn nicht ganz sicher war.

Mir ging es ja auch nur um die Antwort auf den Vergleich von @coco mit meinen Team und ich(nur ich!) sah da eben Parallelen.


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 14:01  |  438453

@Dan // 27. Jan 2015 um 13:55

Nur bis zur vierten Klasse, soweit ich weiß.
Aber siehe @Sir, die DDR war eben klein und dann auch alles zum Land erzählt.


Dan
27. Januar 2015 um 14:02  |  438454

@jonschi // 27. Jan 2015 um 13:56

11 88 0 ?

11 Spieler
88 Trainingseinheiten
die 0 steht


Exil-Schorfheider
27. Januar 2015 um 14:03  |  438455

jonschi // 27. Jan 2015 um 13:56

„Und wer hilft uns Anhänger um positiver in die Rückrunde zu schauen???“

Domian?

http://www.einslive.de/einslive/on-air/sendungen/domian/


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 14:08  |  438456

So habe ich es vermutet Sir Henry // 27. Jan 2015 um 13:54 Uhr 😆


Dan
27. Januar 2015 um 14:08  |  438457

@Exil-Schorfheider // 27. Jan 2015 um 14:03

Doch wohl eher eine Domina? Links kann ich nicht. 😉


sunny1703
27. Januar 2015 um 14:10  |  438458

@Dan 13 Uhr 55

Ich hatte auch noch Heimatkunde und fand das Fach sehr spannend.

lg sunny


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 14:11  |  438459

onschi // 27. Jan 2015 um 13:56 Uhr

Der blogtägliche Trainingsbericht?

HerthaTV?

Der Fanzug der Bahn AG?


Dan
27. Januar 2015 um 14:20  |  438461

@sunny1703 // 27. Jan 2015 um 14:10

Nicht wissen was gestern auf dem Teller, aber vor fast 50 Jahren war Heimatkunde spannend.

Alte Menschen und das Langzeitgedächnis.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 14:24  |  438462

Ich schenke Dir ein „war“ Dan um 14:20 Uhr.


fechibaby
27. Januar 2015 um 14:26  |  438463

@ubremer // 27. Jan 2015 um 12:14

„@27.Januar1989

das Vereinigungsspiel Hertha–Union mit Foto – hier. “

2015 minus 25 Jahre ist 1990!
Ist doch ganz einfach!


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 14:27  |  438464

Aktuelle Frage zur Fauna und Heimatkunde Berlins:
In welchem Berliner Stadtteil leben Biber?

Nicht googeln bitte.


Dan
27. Januar 2015 um 14:27  |  438465

Traue keinen Montage, die mit Geschenken kommen.


Dan
27. Januar 2015 um 14:28  |  438467

Fahr ich fast täglich vorbei.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 14:35  |  438468

Na klar, die Dan(aer). 😀


Dan
27. Januar 2015 um 14:36  |  438469

Gibt aber mehr als einen Bezirk.


joergen
27. Januar 2015 um 14:37  |  438470

@Dan
Antwort: Haselhorst


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 14:56  |  438471

Tatsächlich, nicht exclusiv in Haselhorst? Wo denn sonst noch Dan // 27. Jan 2015 um 14:36 Uhr?


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 15:09  |  438472

Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 14:56
Im Schlossgarten Charlottenburg.


jonschi
27. Januar 2015 um 15:12  |  438474

Dan // 27. Jan 2015 um 14:02

Exil-Schorfheider // 27. Jan 2015 um 14:03

Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 14:11

Danke!!!

Hat für 5 min was gebracht…

😉


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 15:14  |  438475

Und jetzt brauchst du Nachschub jonschi?


jonschi
27. Januar 2015 um 15:17  |  438476

Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 15:14

Ich bitte drum!!!


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 15:17  |  438477

Wäre es beruhigend jonschi, auf den Atlantikstrand zu schauen statt auf Herthas Rückrunde?

http://www.centraldotempo.com.br/robot/robot2/index.htm


Dan
27. Januar 2015 um 15:20  |  438478

Tegel gibt es welche. Bin ich in den 90ern noch vorbei gerudert.


jonschi
27. Januar 2015 um 15:25  |  438481

Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 15:17

Auch schön…..

Am liebsten wären mir Gründe und Fakten
warum mindestens 3 Mannschaften in diesem Jahr hinter uns bleiben werden!!!
Und da kann mir wohl keiner helfen!!

Aber Danke für den Versuch!!!


27. Januar 2015 um 15:30  |  438482

bei uns am Havelkanal ooch 🙂


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 15:34  |  438484

Noch ein Versuch jonschi 😉

Belastbare Fakten kann ich noch nicht liefern. In der Bundesliga sind die Regeln gleichen wie in der TV-Show.

1,2 oder 3,
16,17, 18.
Wo die Mannschaft letztlich steht, siehst, wenn das Licht ausgeht.

3 möglich Gründe kann ich dir nennen, warum 3 Mannschaften hinter Hertha bleiben könnten.

Zu viele Gegentore
Zu wenige Siege
Zu wenige Punkte.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 15:35  |  438485

…. die gleichen …


del Piero
27. Januar 2015 um 15:38  |  438486

Herthas Seuchenvojel // 27. Jan 2015 um 00:50
Mit deinem Kommentar bestätigst Du nur zwei Dinge
1.Du hast, willst oder kannst INHALTLICH zu den Kritiken nichts argumentatives Vorbringen.
2.Du arbeitest mit Unterstellungen, denn keiner , selbst die größten Pessimisten, haben hier argumentiert das wir chancenlos sind.


coconut
27. Januar 2015 um 16:25  |  438489

@Exil
Ja und nun? Ich schrieb doch nichts anderes.
Ich hatte geschrieben, das man die Spiele, wo wir eher unglücklich nicht punkteten, „an einer Hand abzählen kann „und das wir sicherlich in ebenso vielen Spielen eher glücklich Punkte sammelten.

Der Knackpunkt ist doch ein ganz anderer. Die spielerische Entwicklung stockt seit einem Jahr. Es gab kaum mal ein Spiel, wo man sagen konnte, das war spielerisch OK.
Ich schreibe nicht von „schön spielen“ (auch so eine Unterstellung, die hier zu gerne Anwendung findet), sondern von ganz normalem Fußball. Eben davon, das der Ball nicht „auf gut Glück“ nach vorn gedroschen wird, mit der Hoffnung er möge einen eigenen Spieler erreichen. Sondern das der Ball Zielgerichtet nach vorn gespielt wird. Wo Pässe auch jenseits der 5m den eigenen Mann erreichen. Wo der Ball nicht in der Vorwärtsbewegung schneller weg ist, als man ihn mühsam wieder erobern kann. Spielerisch und das sagen nicht nur ich oder einige andere hier, sondern auch Fachleute, gehört Hertha zu den schlechtesten Teams der Liga.
Das wird auch durch Zahlen (zB. Passquote) untermauert.
In der Hinrunde half uns da oft unsere schon fast unfassbar gute Effektivität, wobei auch einige glückliche Tore (abgefälschte Schüsse) dabei waren. Klar, die zählen genauso. Nur ist das (für mich) keine verlässliche Basis, solange das spielerische Element derart dürftig ist.
Wehe, wir verlieren diese Effektivität (analog zur RR der letzten Saison), dann „gute Nacht Marie“…..

Kommen wir aber an zu dem Punkt, wo hier immer wieder mit falschen Unterstellungen einiger „gearbeitet“ wird. Ich habe noch keinen gelesen, der die Platzierung oder die Punkteausbeute generell kritisierte. Aber sehr wohl warnende Hinweise, das der Vorsprung eher dürftig ist und dieser, mit den sichtbaren spielerischen Mängeln, ganz schnell dahin sein kann.
Dieses Szenario droht uns schon in der ersten Woche der Rückrunde.
In Bremen, daheim gegen Bayer04 und dann nach Mainz…..
Alles keine Spiele wo man, mit den bisher gezeigten Leistungen, davon ausgehen kann „ganz sicher“ zu punkten.

Eine sicherere Defensive wird da nicht viel helfen. Wobei ich da durchaus Zweifel habe, das ein IV aus Lusti und Langkamp nun die Lösung „aller defensiven Probleme“ darstellen kann. Die Probleme beginnen für mich viel weiter vorn (zu häufige und zu schnelle Ballverluste, zu langsame Rückwärstbewegung, zu wenig pressing, wackliges DZM usw.).

Nun gut, in 12 Tagen wissen wir alle mehr. Dann ist die erste Woche (mit den drei genannten Spielen) vorbei und wir können sehen, wie es dann aussieht.


del Piero
27. Januar 2015 um 16:30  |  438490

Dan // 27. Jan 2015 um 12:40
Na siehste geht doch 😉
Das ist genau was ich meine. Argumente austauschen und nicht „es wird schon alles besser werden“.
Hättest Du jetzt jeweils das Wort Fakt mit Schlußfolgerung ersetzt dann ist es das Niveau was mir hier Spaß bereitet und in meinem (vielleicht auch das Anderer hier) weiterbringt.
Natürlich kann man die Zukunft nicht mit Fakten „verteidigen“ das habe ich natürlich vorausgesetzt. Was man aber kann, ist die Vergangenheit analysieren und seine Schlüsse daraus vorbringen.
Das habe ich bemängelt.
Ich hätte zu gene mal von den Protagonisten gelesen woraus sie schließen dass unser Spiel nach vorne überhaupt eins wird in der Rückrunde und wir nicht mehr auf diese unglaubliche Effizienz (Rasierklinge) angewiesen sein werden.
Nur da hört es dan schon auf und es bleibt statt Erkenntnis nur hoffen.
Welche Erkenntnisse aus der Vergangenheit lassen die Schlußfolgerung zu das sich unser Zweikampfverhalten wesentlich besser werden wird?
Würd ich gern mal hören.
Das sind jetzt nur zwei Beispiele, dabei habe ich die Thematik Innenverteidigung oder „eingebrannte“ Laufwege, Anfälligkeit bei Standards usw noch garnicht aufgeführt.
Was ich lese ist Hoffnung, keine Schlußfolgerungen, welche Anlaß zu diesem großen Optimismus gäben.

Natürlich sind Schlußfolgerungen für die Zukunft auch ein Stück weit Spekulationen. aber es geht doch um Wahrscheinlichkeiten auf Basis von Erkenntnisgewinn.
ZB: Weil Jos mit der Mannschaft bis zum Umfallen Standards geübt hat werden wir wahrscheinlich wesentlich weniger Tore in dieser Kategorie bekommen.
Da würd ich sofort sagen:“Ja OK, man weiß es nicht, aber das sah in den Trainingsspielen schon richtig gut aus.

Oder aber auch:“ Man konnte in der Vorbereitung, wie auch in den letzten Spielen der Hinrunde erkennen wie sich die Mannschaft immer besser eingespielt hat.
Die Entwicklung zeigt ganz klar nach oben.

Na ich hör schon auf sonst überhole ich noch @Opa


Opa
27. Januar 2015 um 16:39  |  438491

Was soll das denn heißen? 😉 Außerdem wissen wir doch, dass überholen auch ohne einzuholen geht 😆


calli
27. Januar 2015 um 16:54  |  438494

Olic wechselt zum HSV! Geht, wenn man will…


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 16:59  |  438495

Wer immer die Hinrunde 2013 gut fand, hat doch alle Argumente: fast dieselben Spieler, derselbe Trainer. Dazu noch weitere Spieler für eine breitere Basis und mehr Optionen.


ubremer
ubremer
27. Januar 2015 um 17:01  |  438496

@calli,

Du meinst, es gibt das Gerücht, das bisher weder der HSV noch der VfL Wolfsburg noch Olic-Berater Stipic bestätigen, wonach der HSV Interesse an Olic habe, oder?


del Piero
27. Januar 2015 um 17:05  |  438497

hurdiegerdie // 27. Jan 2015 um 16:59
Magst Du keine Smileys?


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 17:10  |  438498

Olic? Is‘ klar.
Der erfüllt natürlich voll umfänglich das Anforderungsprofil eines laufstarken Mittelfeldspielers, der a) ein Auge für seine Mitspieler hat 😯
b) gut gegen den Ball arbeitet.

#axel##zuck##axel##zuck##axel##zuck##axel##zuck#


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 17:11  |  438499

hurdiegerdie // 27. Jan 2015 um 16:59
Abgesehen von Allagui und Ramos fehlt: KOBI !


calli
27. Januar 2015 um 17:12  |  438500

ubremer // 27. Jan 2015 um 17:01

ja, liest sich für das geschulte Auge aber schon sehr heiß…

„Jetzt bahnt sich ein ganz großes Comeback an! Wie BILD erfuhr, steht der Kroate kurz vor der Rückkehr zu seiner alten Liebe.“


27. Januar 2015 um 17:12  |  438501

Jetzt die Rückkehr des Fan-Lieblings? fragt die BILD 😎


27. Januar 2015 um 17:14  |  438502

Wer hier alles gewissenhaft liest und anschaut, den belohnt der rbb mit seinem Trottel-Moderator. Hier versteckt sich der Fehler des Jahres und die Physiognomie eines Försters.

„Blauer Montag // 26. Jan 2015 um 21:03

Wer’s gestern nicht sehen konnte – hier der rbb Sportplatz http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-SPORTPLATZ/Zur%C3%BCck-im-kalten-Deutschland/rbb-Fernsehen/Video?documentId=26077880&topRessort=tv&bcastId=9597422


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 17:27  |  438503

jonschi // 27. Jan 2015 um 13:56

Ich hätte noch einen weiteren Vorschlag zur Entspannung: reiten.

Du sattelst 2 Pferde für Dich und Peter Pekarik. Ihr reitet zur Nordweide, um die Zäune zu reparieren. Nimm ein Packpferd für das Werkzeug mit. Und auf dem Rückweg sammelt ihr Feuerholz.

Je mehr, desto besser. Die Voodoopriesterin braucht richtig Glut unter dem Kessel am Sonntag. 😈


backstreets29
27. Januar 2015 um 17:30  |  438504

Panikkäufe bringen nix
Mir wäre uach lieber wenn ein OM kommt, der uns sofort hiflt.

Abwarten und Tee-trinken

Grüsse aus Poldi-Town


27. Januar 2015 um 17:32  |  438505

Watt denn @ BM, du hast den Fehler auch noch nicht bemerkt? 🙂


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 17:39  |  438507

del Piero // 27. Jan 2015 um 17:05

Wieso sollte ich einen Smiley brauchen?

Blauer Montag // 27. Jan 2015 um 17:11

Auf zwei der Positionen sollen wir gerade am wenigsten Problem haben Beerens für Allagui und Schulz für Kobi.


cameo
27. Januar 2015 um 17:44  |  438508

Bin zwar nicht angesprochen, habe mir aber „rbb“ angeschaut und einen Fehler gefunden:

sowohl Jos als auch MP reden andauernd von „Qualität“. Sie beurteilen Qualität nach dem Prinzip Hoffnung, wo sich Qualität aber doch ausschließlich an einem Ergebnis bemessen lassen kann.


ubremer
ubremer
27. Januar 2015 um 17:53  |  438509

@So

ab dem 200. Kommentar zu diesem Thread würde ich wohlwollend überlegen, den neuen Thread mit den Eindrücken vom heutigen Nachmittagstraining online zu stellen . . .


27. Januar 2015 um 17:55  |  438510

nee, schwarzer Sand isses nicht :roll:


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 17:55  |  438511

Es wird in der Rückrunde besser, weil Hertha und Luhukay bereits gezeigt haben, dass sie es können.


27. Januar 2015 um 17:55  |  438512

sieht doch hell aus 😉


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 17:56  |  438513

Es wird in der Rückrunde besser, weil die Integration der bneuen Spieler weiter vorangeschritten ist.


27. Januar 2015 um 17:56  |  438514

außerdem schneit es dolle in Schladming 🙂


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 17:57  |  438515

Es wird in der Rückrunde besser, weil mit Langkamp die Verteidigung wieder höher stehen kann und somit Ballgewinne besser in Konter umsetzen kann.


ubremer
ubremer
27. Januar 2015 um 17:57  |  438516

@calli,

laut SkyNews von 17.53 Uhr sagt Klaus Allofs, VfL Wolfsburg:

„Wir geben Olic nicht ab. Das habe ich Ivi und Beiersdorfer so gesagt.“

Quelle


27. Januar 2015 um 17:57  |  438517

mein letzter Slalom war 1993 😉


cameo
27. Januar 2015 um 17:57  |  438518

@ubremer / 17:53 “ …würde ich wohlwollend überlegen, den neuen Thread mit den Eindrücken vom heutigen Nachmittagstraining online zu stellen . . .“

Wenn es denn der Wahrheitsfindung dient 😉


hurdiegerdie
27. Januar 2015 um 17:58  |  438519

Es wird in der Rückrunde besser, da wir ja nur das letzte Jahr bekritteln.

The trend is your friend…13, 18, 23


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 17:58  |  438520

der pitschnasse und ziemlich gerupfte HSvojel denkt:

zu 15:38
sorry, daß ich eine Argumentation von @ub aufnahm, welche schon Stunden vorher ausdikutiert wurde und humoristisch weiterführte

sorry, daß ich kleiner Wicht es wage, nicht deiner Denkkette zu folgen und möglicherweise damit den nötigen Respekt verweigere

desweiteren entschuldige ich mich hiermit, daß ich vieles nicht (mehr) ernst nehme und größtenteils auch selber nicht bierernst genommen werden will

weiteres werde ich nicht auszuführen und erwidern, da dies zu einer persönlichen Gegenattacke meinerseits führen würde, welche weder von mir als auch allen anderen hier Lesenden/Schreibenden gewünscht sein dürfte

ALSO: abgehakt (meinerseits)


calli
27. Januar 2015 um 17:59  |  438522

@ ub

o ha…na dann Asche auf mein Haupt…oder holen sie noch Schürrle?…;-)


Herthas Seuchenvojel
27. Januar 2015 um 18:02  |  438525

achso, für alle anderen

http://www.welt.de/politik/deutschland/article136834622/Heinz-Buschkowsky-tritt-ueberraschend-zurueck.html

betrifft nicht mich, aber ich fand ihn in seiner Deutlichkeit & Klarheit nicht schlecht

PS: Heimatkunde hatte doch was
erst Kreis, dann Bezirk, dann dat bisschen Ländle
Geo hatte doch später viel mehr mit Wetterkunde, Klimaauswirkungen, Plattentektonik etc. zu tun, als mit dem virtuellen Entdecken unbekannter Länder


ubremer
ubremer
27. Januar 2015 um 18:06  |  438527

@calli,

o ha…na dann Asche auf mein Haupt…oder holen sie noch Schürrle?

Darum geht’s nicht. Nur bin ich lange genug dabei, um zu wissen, dass ein Gerücht nicht immer einen entsprechenden Transfer bedeutet. Und auch, wenn Sky jetzt vermeldet: „Deckel drauf. Olic bleibt“ würde ich sagen:
Noch ist das Transferfenster sechs Tage offen. Sollte sich auf der Zugangsseite in der Offensive bei Wolfsburg noch was tun (was ich nicht einschätzen kann), sähe die Zukunft von Ivica O. vielleicht schon wieder anders aus.

Will sagen: Bis zur Veröffentlichung der letzten Transferliste am kommenden Montag halte ich alles für möglich

Spendiere aber noch einen abgeschlossen Deal eines Liga-Konkurrenten: Hannover 96 hat Ya Konan zurückgeholt
Quelle


27. Januar 2015 um 18:11  |  438529

Mir geht es mal um die generelle Ausrichtung, nicht um einen spontanen Umbruch, der unbedingt sofort im Winter stattfinden muss.

Ich bin einfach prinzipiell der Meinung, dass es mehr Sinn macht, weniger Transfers zu taetigen, dafuer aber wirklich Qualitaet zu holen, die dann halt etwas mehr kostet. Ich bin der Meinung es ist effektiver, beispielsweise 5 Mio. Fuer einen starken Spieler auszugeben als 4 Mio fuer drei Spieler a la Janker, Ndjeng und Wagner.
Dadurch wuerde man ein starkes Korsett bilden, was es dann ermoeglicht, den rest des Kaders durch talentierte Nachwuchsspieler aufzufuellen, die dann durch dieses starke Korsett “getragen” werden.

Wenn man so wie wir den ältesten Kader der Liga (nach den Bayern) hat, kann man davon ausgehen das die meisten Spieler sich nicht mehr wirklich weiterentwickeln bzw. körperlich nachlassen. Eine Verjüngung des Kaders in den nächsten Perioden wäre daher äußerst hilfreich um die zukünftige sportliche und finanzielle (Ablöse) Zukunft des Vereins sicher zu stellen.


Blauer Montag
27. Januar 2015 um 18:18  |  438533

Nein driemer.


27. Januar 2015 um 18:32  |  438540

Janker, Ndjeng und Wagner kamen für insgesamt 250.000 € … war doch prima für Hertha 🙂

Anzeige