Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Es war wohl mal wieder an der Zeit. Donnerstag, kurz vor halb elf, Schenckendorffplatz: Thomas Kraft platzt die Hutschnur. Mal wieder.

Die Wutausbrüche des Hertha-Keepers sind längst fester Bestandteil der Vereinsfolklore. Sandro Wagner, Hany Mukhtar, Anthony Syhre, undundund – fast jeder Berliner Profi hat den Unmut des Torhüters schon zu spüren bekommen. Meistens aber kriegt Ronny sein Fett weg. So auch diesmal.

Fehlpässe vs. Torschuss

Was passiert ist? Gespielt wurde im Zehn-gegen-zehn auf halbem Feld. Ronny agierte dabei als flexibler Spieler, der immer zum jeweils ballführenden Team gehörte. Kraft hatte wohl den Eindruck, dass sich der Brasilianer auf der einen Seite deutlich mehr Mühe gab, als auf der anderen. Als Ronny es dann auch noch wagte, einen Ball auf Krafts Gehäuse zu feuern, nahm das Unheil seinen Lauf.

Kraft: „Ronny, leck mich am A…! Bei uns schießt du aufs Tor und sonst streust du die Bälle nur zum Gegner!“

Ronny, sonst eher ein Vertreter brasilianischer Lockerheit, fühlte sich zu Unrecht kritisiert. Seine Replik ließ nicht lange auf sich warten.

Ronny: „Beruhig dich, immer quatsche du!“

Kalou als Friedensstifter

Mit diesen Widerworten kam der Stein allerdings erst so richtig ins Rollen. Es folgte ein angeregter Austausch von Nettigkeiten, gespickt mit diversen Kraftausdrücken (fünf Euro in die Kalauerkasse!). Um ein Haar wäre es sogar zu Handgreiflichkeiten gekommen, Salomon Kalou (über den ihr morgen ein längeres Stück in der Morgenpost lesen könnt) betätigte sich jedoch erfolgreich als „Abstandhalter“. So weit, so langweilig.

Auch der Kommentar von Trainer Pal Dardai war erwartbar. Er fühlte sich an seine aktive Zeit erinnert, als Kollegen wie Verteidiger Josip Simunic immer für etwas Zwietracht gut waren.

„Die Mannschaft lebt, solche Sachen gehören zum Fußball dazu.“

Liegestütz statt Tore

Weitaus verwunderlicher ist die Tatsache, dass die Berliner Profis kaum das Tor treffen. Am Donnerstag hatten sie jede Menge Gelegenheiten dazu. Eine gefühlte Ewigkeit ließen Dardai und Co-Trainer Rainer Widmayer das Umschaltspiel nach Ballgewinnen üben. Vier Angreifer gegen zwei Verteidiger, eine vermeintlich lösbare Aufgabe. Dass der Ball tatsächlich den Weg ins Tor fand, blieb allerdings die Ausnahme.

Irgendwann griff Dardai dann in die Trickkiste. „Noch drei Angriffe“, rief der Ungar. Sollte kein Treffer fallen, würden die angreifenden Spieler 20 Liegestütz machen müssen. Wenn der Ball aber auch nur einmal im Netz zappeln würde, wäre der Trainer selbst ran. Wie gesagt: 20 Liegestütz.

Dardai: „Entweder ich oder die Mannschaft!“

Hier das Ergebnis:

Wagner fehlt mit Fieber

Ein kleines Personal-Update will ich euch nicht vorenthalten. Wie in den vergangenen Tagen absolvierte Änis Ben-Hatira ein individuelles Programm. Johannes van den Bergh, der zuletzt mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hatte, spulte ein gesondertes Aufwärmprozedere ab, mischte bei den Spielformen aber ohne Abstriche mit. Nicht dabei war dafür Sandro Wagner. Der Stürmer leidet scheinbar an Grippesymptomen.

Dardai: „Sandro hat das gleiche wie ich. Aber er hat auch noch Fieber.“

Ob der Stürmer mit nach Wolfsburg reisen kann, ist fraglich.

Am Freitag trainiert Hertha unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dafür steht die Pressekonferenz auf dem Programm. Was Dardai und Michael Preetz dort zu sagen haben, erfahrt ihr wie immer: hier.


235
Kommentare

chris86austhüringen
19. Februar 2015 um 18:06  |  447196

Ha


Colossus
19. Februar 2015 um 18:07  |  447197

Die Mannschaft lebt?Na hoffentlich auch am Sonntag.


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 18:07  |  447198

Gold


fechibaby
19. Februar 2015 um 18:10  |  447199

Ha
Ho
He
Hertha
BSC!


del Piero
19. Februar 2015 um 18:16  |  447200

Blech


Freddie
19. Februar 2015 um 18:22  |  447202

@flitzpiepe (Vorfred)

?


wilson
19. Februar 2015 um 18:44  |  447203

Wenn diese Mannschaft lebt, wäre nach meinem persönlichen Dafürhalten nunmehr der geeignete Zeitpunkt der Saison gekommen, den Beweis hierfür anzutreten.

Oder ist noch immer #Geduld gefragt?
Dann will ich gerne demütig warten, bis sich das Westend-Starensemble dazu in der Lage sieht.


Cro-Mag
19. Februar 2015 um 18:47  |  447204

Gegen gute Mannschaft spielt Hertha ja oft besser als gegen die loser der Liga.
In Wolfsburg platzt der Knoten. Dardais Training zahlt sich aus, die Spritzigkeit ist zurück und die Mannschaft spielt ansehnlichen Kombinationsfussball und lässt hinten nichts zu. Cigerci und ÄBH sind schneller wieder fit als erwartet und peitschen das Team Woche für Woche nach vorne. ÄBH bleibt verletzungsfrei und spielt die Saison seines Lebens.
In den Folgewochen klettert Hertha munter die Tabelle rauf und wird der Schrecken der Liga. Ein Überraschungssieg nach dem nächsten. Gegen FCB ein solides unentschieden. Zum Rückrundenfinale mit sicherem 7. Platz hat Baumjohann noch ein furioses Comeback.
Preetz zieht sich aus privaten Gründen von seiner Position zurück. Der neue Hauptsponsor ist gefunden und lässt richtig Geld fließen. Das Olympiastadion ist regelmäßig ausverkauft und der Verein wächst und wächst.
Ick freuma


19. Februar 2015 um 18:47  |  447205

Kalou in Calau kickt Kraftausdrücke durch den Korridor.
Lieber ein Kalauer im Blog als ein grippaler Schock.

Im Umschaltspiel gelingt nicht viel.
Der Ballgewinn ist rasch dahin.
Dickes B tut selten weh.

https://www.youtube.com/watch?v=GYK-NfOo7b4&list=PL11700DB709BC5C6C
Alles munter in der Schencke am Dorffplatz. 😀


19. Februar 2015 um 18:49  |  447207

G E D U L D


wilson
19. Februar 2015 um 18:49  |  447208

Meistens aber kriegt Ronny sein Fett weg.

Das war wahrlich nicht immer so.


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 19:00  |  447211

wilson // 19. Feb 2015 um 18:49
genial!


19. Februar 2015 um 19:06  |  447212

Soll doch der Thoams mit Kraftausdrücken belegen, wer ihm gerade quer kommt. Als Zuschauer wäre es mir um etliches lieber, wenn er jeden Ball halten würde, der ihm quer kommt.

Wenn Herthas Stürmer nicht einmal während des Trainings einnetzen, ist es umso wichtiger, dass hinten bei Hertha die NULL steht.


19. Februar 2015 um 19:06  |  447213

EDIT: der Thomas ….


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 19:13  |  447214

Blauer Montag // 19. Feb 2015 um 19:06

Seit einiger Zeit kann man wirklich nichts gegen Kraft sagen.

Ich aber sage euch, demnächst wird Hertha ma stark spielen und dann durch einen Kraft-Patzer verlieren. Das ist eben der Lauf von Absteigern 😉


19. Februar 2015 um 19:17  |  447215

@Cro-Mag, genau so wird es kommen 🙂


Blauer Montag
19. Februar 2015 um 19:25  |  447216

King for a day – Fool for a lifetime
19. Februar 2015 um 19:27  |  447217

Das mit dem Tore schießen ist ja beängstigend.
Hört man nicht zum ersten Mal vom Training…


U.Kliemann
19. Februar 2015 um 19:27  |  447218

Ich will das auch haben, einschlürfen, spritzen oder rauchen ,was der@Cro- Mag da gerade genommen hat!


Blauer Montag
19. Februar 2015 um 19:29  |  447219

Die Zeit läuft ab.
Nur noch 13 Spieltage.


U.Kliemann
19. Februar 2015 um 19:29  |  447220

Und das als Nichtraucher!


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 19:33  |  447221

Blauer Montag // 19. Feb 2015 um 19:25

Also muss ja was dran sein!

Nehmen wir mal den Songtext:
Leaves turn to red, the nights are getting colder,
Preetz seasons never change, the clock ticks on…
Leaves fill the trees as the days are getting warmer,
Preetz failures turn to years, the clocks ticks on…


Cro-Mag
19. Februar 2015 um 19:36  |  447222

@U.Kliemann

Ein ordentlicher „Schuss“ Humor.
…… und stille Hoffnung.


Blauer Montag
19. Februar 2015 um 19:40  |  447223

Krass korrekt hurdiegerdie // 19. Feb 2015 um 19:33 😉


U.Kliemann
19. Februar 2015 um 19:44  |  447225

E. Morriocone kann aber seine geniale Komposition auch nicht mehr hören!


Joey Berlin
19. Februar 2015 um 19:45  |  447226

Kulturschock bei Ronny? 😉
Kraft: “Ronny, leck mich am A…! Bei uns schießt du aufs Tor und sonst streust du die Bälle nur zum Gegner!”

Das gehört doch einfach zum bajuwarischen Sprachwitz und ist nicht halb so schlimm gemeint, wie es bei uns Berliner/Preußen oder Brasilianern ankommt – man muss nicht alles so ernst nehmen!


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 19:49  |  447227

Joey Berlin // 19. Feb 2015 um 19:45

„Das gehört doch einfach zum bajuwarischen Sprachwitz“

Wenn im Basketball den Trainern und Spielern so auf den Mund geschaut werden würde, wie im Fussball, dann würde Sasa Obradovic (Alba) ausgewiesen werden.


19. Februar 2015 um 19:52  |  447228

1 fehlt schon am Sonntag ? 😉

Spielerwechsel: Arnold für Hunt (VfL Wolfsburg)
Der Ex-Bremer verlässt angeschlagen das Spielfeld.


19. Februar 2015 um 20:02  |  447230

Hunt fehlt Sonntag?? Schiet, schlechtes Omen. Petersen hat dem SCF auch gefehlt …


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 20:04  |  447231

@Freddie, hatte gedacht du arbeitest auch beim Hauptsponsor. Sorry wenn ich da was falsch verstanden hatte.


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 20:12  |  447232

Und noch ein sorry für den Froschi , false copy


Freddie
19. Februar 2015 um 20:19  |  447233

Quak 😉


Freddie
19. Februar 2015 um 20:22  |  447234

@flietzpiepe
Kein Problem.
Bin nur öfters Kunde unseres Hauptsponsors und meist zufrieden.


ubremer
ubremer
19. Februar 2015 um 20:24  |  447235

@JensHegeler

ist bestimmt der passende Gegenspieler für Bas Dost am Sonntag (so wie Dardai das plant)

(und Sebastian Langkamp sitzt weiter auf der Bank)


alte Dame
19. Februar 2015 um 20:25  |  447236

Also den Dost sollten wir irgendwie in den Griff bekommen …. da wird mir Himmel Angst und Bange


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 20:29  |  447237

@Freddie, wow danke das wir einen zufriedenen Kunden haben…


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 20:30  |  447238

ubremer // 19. Feb 2015 um 20:24

Es ist erschütternd.


ubremer
ubremer
19. Februar 2015 um 20:35  |  447239

@hurdie,

„Torhüter, Stürmer und Innenverteidiger brauchen Vertrauen. Da muss man vorsichtig sein“, sagte Pal Dardai der Morgenpost. „Das ist anders als auf anderen Positionen. Ich werde dort nicht nach einem Fehler sofort wechseln. Dann bekomme ich eine unsichere Truppe.“

Quelle

falls es so kommt: Ja


Blauer Montag
19. Februar 2015 um 20:38  |  447240

Ich bin auch ein zufriedener Kunde Fp um 20:29 Uhr


Thomsone
19. Februar 2015 um 20:39  |  447241

Wenn man Golfsburg wie beim 2:0 spielen lässt ohne sie anzugreifen, dann kriegt man auch Tore ob da nun ein Dost oder sonst wer steht.


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 20:42  |  447242

ubremer // 19. Feb 2015 um 20:35

Mir ist es inzwischen egal. Ich – als Wissenschaftler – habe meine Prognosen je nach Thema – kurz, mittel und langfristig abgegeben. Immer vorher, so dass man mich und meine Prognosen falsifizieren kann.

Jetzt würde ich eh‘ nur bekommen, dass die Besserwisser aus dem Keller kommen.


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 20:43  |  447243

@BM, oder ist da ein Zusammenhang weil ihr Hertha Fans seid? Soviele auf einmal ;¬) aber vielen dank, tut gut dem normalen Eisenbahner gut.


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 20:47  |  447244

Doppelt gut tut noch mehr gut. Sorry


Thomsone
19. Februar 2015 um 20:48  |  447245

Nochmal zum Thema Tore, also ich habe heute beim Training schon ein paar Tore gesehen, ein paar Abschlüsse waren aber auch grauenhaft. Aber das habe ich schon deutlich schlechter gesehen.
TK hat sich ja nun auch aufgeregt weil er im 10:10, 2 gefangen hatte und Ronny nur in eine Richtung spielte. Ansonsten fand ich sein Gepöbel für einen der bei/in Bayern „aufgewachsen“ ist für völlig normal, so was kenne ich von früher auf´m Platz.


Blauer Montag
19. Februar 2015 um 21:03  |  447246

Wozu über deutsche Straßen hetzen, wenn der Lokführer wach bleibt, und ich als Fahrgast während der Fahrt ein Nickerchen halten kann Fp?


Opa
19. Februar 2015 um 21:03  |  447247

Flitzpiepe, ich bin auch durchaus zufrieden mit der Bahn und den meisten Eisenbahnern sowieso, die ja oft den Murks ausbaden müssen, der woanders zu verantworten ist.


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 21:04  |  447248

Oh @ubremer 20:35 kann man da zum ersten Mal Kritik an einen Hertha Trainer seit Saisonbeginn 2012 /2013 heraus deuten?


ubremer
ubremer
19. Februar 2015 um 21:07  |  447249

@Trainer,

wer die Morgenpost regelmässig liest, hat da ein differenziertes Bild. Und das schon seit langer Zeit


Flitzpiepe
19. Februar 2015 um 21:08  |  447250

@ BM, danke für die Dankbarkeit und @ Opa du bist eh der beste.meistens 😉


Opa
19. Februar 2015 um 21:10  |  447251

Falls sich jemand über die leeren Ränge in Sevilla wundert:

a) Ticketpreise liegen dort bei zwischen 75 und über 200 €. Nicht pro Saison, sondern pro Spiel!

b) Die Anstoßzeit am Donnerstag tut ihr übriges.


Herthas Seuchenvojel
19. Februar 2015 um 21:19  |  447252

jo, wir wollen ja englische Verhältnisse
Klatschpappenpublikum mit ordentlich Knete auf der Bank
nix mehr mit gröhlenden
Bierbüchsenträgern in der S-Bahn
kann man nur dankbar sein, daß es auswärts in Espania ist
bei den Preisen hätten wa im Oly ne Auslastung von 5k?

#nobelgehtdieWeltzugrunde


Opa
19. Februar 2015 um 21:20  |  447253

5000? Nie im Leben würden sich so viele im Oly verlaufen, wenn es so viel kosten würde – Zumindest nicht, wenn Hertha spielt 😆


ubremer
ubremer
19. Februar 2015 um 21:22  |  447254

@Sevilla

25.000 Zuschauer (laut Kicker.de)

Zum Vergleich:
Wolfsburg-Sporting Lissabon – 19.000 Zuschauer
Gibt’s noch ’ne Erklärung (außer der Arroganz des deutschen Publikums gegenüber portugiesischen Teams, die wir aus Berlin ja ebenfalls kennen)?


19. Februar 2015 um 21:25  |  447255

…Freunde,Freunde…das kann ja heiter werden…*seufz*


cameo
19. Februar 2015 um 21:37  |  447256

Temporeiches Spiel in Sevilla. Aber die Spanier haben einen völlig unobjektiven Trainer. Unay Emery heißt der. Steht am Spielfeldrand und applaudiert immer nur seiner eigenen Mannschaft.


raffalic
19. Februar 2015 um 21:54  |  447257

Unfassbar wie die tapferen Fohlen vom „Unparteiischen“ verpfiffen werden – das der „spanische Pole“ mit dem komplizierten Namen noch kein gelb hat ist für mich das 8. Weltwunder!


Herthas Seuchenvojel
19. Februar 2015 um 21:55  |  447258

@ub: du vergisst 3 Dinge

1. hat Wolfsburg international (noch) den Ruf einer angesifften Kloschüssel

2. neigen Spanier zur Siesta
die sind halt fit nu
Deutsche dagagen waren vorhin in Vorfreude aufs Sandmännchen oder den neuesten Rosamunde Pilcher Oscarkandidaten und schraubten gedanklich schon den nächsten crowd wagon des morgigen Tages zusammen

3.
Temperatur Wolfsburg 2° Grad
Temperatur Sevilla 10° Grad


19. Februar 2015 um 22:05  |  447259

Thomas Kraft ist halt der einzige Führungsspieler bei Hertha BSC.

Trotzdem will ich ein Hertha BSC-Ronny Heberson Furtado de Araújo-T-Shirt mit dem Aufdruck „IMMER QUATSCHE DU!”


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 22:07  |  447260

ubremer // 19. Feb 2015 um 21:07
Das glaube ich nicht.


Opa
19. Februar 2015 um 22:08  |  447261

Ich ergänze mal Seuches Liste:

4. WOB hat keinen Flughafen (und komm mir jetzt keiner mit Braunscheig oder Hangover)

5. halten nicht alle von Flitzpiepes Kollegen dort mit dem Zug an


cameo
19. Februar 2015 um 22:11  |  447262

Was der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit zusammengepfiffen hat, ist schlichtweg skandalös. Der Mann muss für die nächsten 10 Jahre international gesperrt werden. Mindestens.
Überhaupt… Da treffen zwei Mannschaften aus der fußballerischen Hochkultur aufeinander, und die UEFA schleppt einen Mazedonier an.


del Piero
19. Februar 2015 um 22:14  |  447263

Das ist ja unglaublich was BMG an glasklaren Chancen vergibt.
Schätze die treffen im Training ständig das Tor, aber wie auch für Hertha güldet:“Wichtig is uffn Platz“


19. Februar 2015 um 22:14  |  447264

ubremer // 19. Feb 2015 um 21:07

„@Trainer,

wer die Morgenpost regelmässig liest, hat da
ein differenziertes Bild. Und das schon seit langer Zeit“….

Wie bitte???

Wenn Hegeler ANSTATT Langkamp spielen
darf und SOLL, werde ich egal, wie Wolfsburg
ausgehen sollte, gegen Augsburg entweder
„erstmalig“ nicht im Stadion sein….

…oder Pal Dardai AUSPFEIFEN….

Ein erfahrener, professioneller Trainer, der
auch „Abstieg kann“ MUSS schnellstens her!!!

Nunmehr darf Michael Preetz ausnahmsweise
auch in seinen bekannten Trainer-Aktionismus
verfallen…


del Piero
19. Februar 2015 um 22:17  |  447265

Ach immer dieses Schiribashing. Die Mannschaften haben es dem Schiri ziemlich schwer gemacht mit ihrer anfänglich agressiven Spielweise. Eine Fehlentscheidung, der Ellenbogen gegen Kramer, hätte Gelb geben müssen. Schiri zieht zügig Gelb sodass ihm die Sache nicht aus den Händen gleiten wird.
Alles Ansichtssache.


U.Kliemann
19. Februar 2015 um 22:45  |  447266

Ach @U. lass uns doch erst den Sonnentag abwarten. Und watt denn nu? Nicht ins Stadion gehen , schaffst Du das wirklich,ergo bleibt nur
pfeifen gegen Pal,hm.


19. Februar 2015 um 22:50  |  447267

Ruhig @Ursula, ruhig

Ich hab zwar nur die letzten paar Beiträge heute gelesen, aber bringt ja nu nix, wenn alle in blinden Aktionismus verfallen


cameo
19. Februar 2015 um 23:04  |  447268

@del Piero, wenn ein Schiedsrichter Mist pfeift, und in der 1.Hz. hat er das gemacht, dann bin ich so frei, das zu sagen.
Richtig ist aber auch, dass BMG beste Chancen vergeben hat. Aber erstens geht der Wettbewerb weiter, und zweitens kann sich das Favre-Team in 15/16 mit der CL trösten. Ist ja auch was.


hurdiegerdie
19. Februar 2015 um 23:05  |  447269

wer immer noch halbwegs objektiv die Entwicklung sehen kann (natürlich nur m.E.), der wird sehen, dass die Entlassung von Favre der erste Fehler war, ein Fehler der durch gravierende Folgefehler verschärft worden ist.

Unter Preetz waren praktisch alle Entscheidungen falsch. Neuverschuldungen von 20 Mio pro Jahr (ohne die Verluste von Fernseheinnahmen) gingen noch (waren ok) in der Vergangenheit; in der Zukunft wird das mit RB und Ingoldstadt und anderen nicht mehr helfen.
Der Totengräber von Hertha ist nicht DH. Der hat nur denn Sarg gezimmert. Die Nägel hat
Preetz eingeschlagen.

Solange wie Preetzs sportlicher Leiter ist, solange wird Hertha nur absteigen, tiefer, tiefer und tiefer. Mir ist bewusst, dass er ein Hertha-Herz hat und Torschützenkönig war.

Aber mehr Argumente pro Preetz habe ich auch seit 5 Jahren nicht gehört.

Solange Preetz die Geschicke von Hertha leitet, solange wird die Richtung nur nach unten gehen.


etebeer
19. Februar 2015 um 23:08  |  447270

Tolle Aussichten für Sonntag,
je 4 gelbe Karten haben:
Brooks , Hegeler , Niemeyer, Ronny, Skjelbred , Stocker.

Was ist eigentlich mit Langkamp und „Kampfschwein“ Hosogai,
sind die überhaupt keine Option für die Startelf ?

Entwickelt sich bei Dardai da etwa eine „Dickköpfigkeit“ nur mit anderen Spielernamen ?

Für mich wäre Lustenberger und Langkamp in der IV gesetzt.
Schluss mit den den Experimenten!


cameo
19. Februar 2015 um 23:17  |  447271

@hurdiegerdie / „… dass die Entlassung von Favre der erste Fehler war, …“

In der Rückschau hätte die Konstellation Preetz / Favre auf Dauer nie und nimmer funktionieren können. Wegen der unterschiedlichen Intellektualitäten. Es konnte nur einer von beiden bleiben.


Agerbeck
19. Februar 2015 um 23:18  |  447272

ich überlege schon die ganze Woche, wie ich aufstellen würde. seit heute weiß ich, es gibt Sonntag keinen Punkt.
zur schadensbegrenzung nominiere ich:

—————————–kraft—————————-
pek———hegeler———-brooks——–platte
———-niemeyer——–lusti——schelle———
—————-stocker—————schulz————-
—————————–schieber———————–

hätte wagner anstelle von schulz gebracht, der fällt aber nun aus. im mittelfeld brauchen wir due geballte kampfkraft und müssen flexibel die mitte oder die flügel doppeln oder dritteln.

vorn brauchen wir Schnelligkeit, so dass lusti oder schelle sich gestaffelt mit einschalten.
die kette hinten scheint festgelegt.

sonst würde sie bei mir so aussehen:
ndjeng——-langkamp—-brooks—-pek

für niemeyer könnte auch hosogai spielen. das würde ivh aus dem Bauch vor dem spiel entscheiden. ich glaube hosogai kann naldo oder de bruyne bzw. arnold mehr nerven. ist etwas schneller als pn.

wir brauchen herz und eier!


ubremer
ubremer
19. Februar 2015 um 23:18  |  447273

@hurdie

ist doch beruhigend zu wissen, dass einer die Sache mit Hertha ebenso objektiv wie tiefgründig und in seiner Vielfältigkeit total richtig einschätzt.


Paddy
19. Februar 2015 um 23:20  |  447274

@hungerdie oh ich bin nicht der einzige Preetz-„skeptiker“ bzw. -„vom-Hof-jagen-woller“


19. Februar 2015 um 23:21  |  447275

@hurdiegerdie // 19. Feb 2015 um 23:05:

Der erste Fehler war, L.F. nicht schon bereits vor dem Abflug aus Karlsruhe von seiner Verantwortung zu entbinden.


HerrThaner
19. Februar 2015 um 23:26  |  447276

Ich verstehe das Problem nicht so ganz. Lustenberger gehört für mich – gerade in Anbetracht der Alternativen – definitiv ins DM. Alles richtig gemacht hier, von Dardai.
Außerdem – und das sage ich schon länger – muss Brooks in der IV gesetzt sein, da eigentlich stärkster IV des Kaders, trotz seiner noch zu häufig vorkommenden boatengesken Aussetzer. Bleibt also nur die Frage ob Langkamp oder Hegeler neben ihm. Generell würde ich Langkamp hier stärker sehen und wäre nicht die gelb-rote Karte gewesen (bei deren Dummheit sich Langkamp ruhig an die eigene Nase fassen darf) wäre er in der IV auch gesetzt. Nun war Hegeler gegen Mainz stark und gegen Freiburg nicht so. Wobei ich ihm bei keinem Gegentor die Hauptschuld geben würde. Der Spielaufbau war von beiden IVs ausbaufähig, was aber auch daran lag, dass sich im Mittelfeld keiner anbot, alle vorne rumstanden und auf lange Bälle warteten. Nun ist Langkamp allerdings auch nicht der ausgewiesene Spielgestalter, weswegen ich es legitim finde, erst einmal am IV-Duo festzuhalten.
Langkamp wurde zwar von der MoPo über das gesamte Wintertrainingslager in die Startelf geschrieben, aber sooo der Sicherheitsfaktor, dass er komme was wolle in der Startelf stehen muss, ist er in meinen Augen auch nicht.
Finde es jedenfalls merkwürdig, dass für jede luhukayische Aufstellungs-Eigenart die teilweise haarsträubendesten Erklärungen und Rechtfertigungen geschrieben wurden und nun bei Dardai sofort alles „erschütternd“ sein soll.


cameo
19. Februar 2015 um 23:26  |  447277

Dem Herrn Preetz gegenüber sollte man fair sein.
Schließlich offeriert er seine Defizite mit so viel Liebe zum Metier und Herzblut, dass man ihn doch nicht einfach so entlassen kann.


Thomsone
19. Februar 2015 um 23:35  |  447278

@Hurdiegerdie 23:05
auf welcher Mission bist Du gerade?
Nur mal ganz kurz, hatte nicht Favre um seine Entlassung gebettelt? Der Favre, der ein besseres Ergebnis in der Vorsaison vollständig vercoacht hatte, weil er unsere funktionierende Verteidigung nach Gesundung von AF nicht mehr zusammenspielen ließ, der glaubte er wäre der Star und nicht mehr die Mannschaft. Der nach der Entlassung eine mehr als skurrile ,ich glaub im Adlon gegeben hatte, der dann gesundheitlich so angeschlagen war das er die Saison auf keinen Fall durchgestanden hätte.
So könnte man weiter machen, aber egal. Mit Verlaub, aber irgendwie warst Du mal differenzierter.


Agerbeck
19. Februar 2015 um 23:37  |  447279

@h1892
und noch vorher hätte man einen gewissen hr.friedrich hochkant auf die tribüne setzen müssen. hatte er doch für sich beansprucht, auf dem feld stehen zu müssen, nachdem er einige wochen zuvor voronin für ähnliche ansprüche maßregelte. das war nach dessen roten karte neben dem witzschiri in wob der wendepunkt zum absturz.
nur meine meinung…

@hr.thaner
Wie würdest du aufstellen?


Agerbeck
19. Februar 2015 um 23:43  |  447280

…abgesehen von dem nichtgegebenen tor pantelic’s gegen GE, der uns und alle akteure um den verdienten lohn jener saison brachte.
für mich neben der prä-cl-saison die beste spielzeit, die ich in meiner 36-jährigen leidenszeit als fan dieses wunderbaren vereins erleben durfte …


coconut
19. Februar 2015 um 23:44  |  447281

@HerrThaner // 19. Feb 2015 um 23:26
Dafür ein „Daumen hoch“ von mir….. 😉

Ja, aus dem Bauch heraus würde auch ich Langkamp den Vorzug gegenüber Hegeler geben. Aber als der großer Stabilisator hat Langkamp sich in dieser Saison ja auch noch nicht zeigen können. Beide Spiele, wo er zuletzt in der Startelf stand gingen verloren (0:2 Bremen, 0:1 Bayer).

Aber wie gesagt, aus dem Bauch heraus…..

Dennoch schon merkwürdig, wie Teils in der Tat obskure Aufstellungen von Luhukay hier mit Vehemenz verteidigt wurden, während bei Pal&Co gleich „der Bär steppt“…..
Ich denke mir dabei so meinen Teil….


Paddy
19. Februar 2015 um 23:46  |  447282

@cameo neeeee man MUSS ihm die Chance geben sich selbst noch vor Ende der Saison selbst zu entlassen 😉


del Piero
20. Februar 2015 um 0:02  |  447283

Tja cameo // 19. Feb 2015 um 23:04

Du gestattest aber auch wenn man anderer Ansicht bezüglich einer Leistung ist, das man das ebenfalls zum Ausdruck bringen darf.
Mir wird ohnehin zu viel auf die „schwarzen Männer“ geschaut und damit zu oft die Fehler der Feldspieler entschuldigt.


Calli
20. Februar 2015 um 0:04  |  447284

HerrThaner 23:26: völlig richtig (Langkamp war auch schwach u ist ohne Rhythmus, den sollte er nicht gegen Wob suchen)

Hurdiegerdie 23:05: fast alles falsch (Begründung gab es hier schon d letzten Monate hoch u runter)


sunny1703
20. Februar 2015 um 0:05  |  447285

@hurdie

Eine Frage an Dich als Experten: Gibt es eigentlich auch eine Trainerentlassungssucht?? 😀

lg sunny


sunny1703
20. Februar 2015 um 0:12  |  447286

@coconut

Das ist wie mit der Henne und dem Ei. Die einen verteidigten vorher jede Aufstellung vehement und sind heute not amused ,die anderen wollten bei früheren Aufstellungen des Trainers sogar Niederlagen bis Klatschen in Kauf nehmen und jubeln heute wenn Ronny Innenverteidiger und Kraft auf der 10 spielt 🙂

Am Ende weeßte doch, es zählt nur uffn Platz ! 🙂

lg sunny


del Piero
20. Februar 2015 um 0:19  |  447287

Ein guter Trainer bildet sich auf Grund der Trainingseindrücke erst einmal eine Meinung und auf deren Grundlage eine Stammelf und läßt diese sich einspielen. Erst Recht nach so einem extremen „Umbruch“. Einer der Kardinalfehler Luhukays das so nicht zu tun.
Die Erkenntnisse bei wem man richtig und wo man falsch liegt kann dann natürlich erst der Wettbewerb bringen. Nicht umsonst wird immer von ca 7 Spielen gesprochen bis man eine Aussage treffen kann wo man steht.
Insofern macht nun Pal genau das Richtige, auch wenn es @Ursula und anderen nicht gefällt. Natürlich fehlen ihm die Erkenntnisse aus der Saisonvorbereitung, (siehe das Experiment mit Ronny).
Da kann ich @Cameos Kritik nur zustimmen. Gebt Pal nur ein kleinen Teil des schier endlosen Vertrauens was ihr Jos entgegengebracht habt, bevor wieder alles gleich in Bausch und Bogen verdammt wird.


apollinaris
20. Februar 2015 um 0:22  |  447288

hm..@ cali: diese “ Begründungen“ fänd ich z.B. fast alle völlig falsch..Wat nu?


del Piero
20. Februar 2015 um 0:24  |  447289

Ach so. Für mich existiert bis Saisonende das Thema MP absolut nicht. Insofern sehe ich die Diskussion über „unseren“ GF Spott und Kommunikätschen eher als ein Lochfüller zwischen den Spieltagen.
Letztlich wird sowieso erst nach Saisonschluß abgerechnet.


del Piero
20. Februar 2015 um 0:26  |  447290

@Apo 0:22
#Hamsterrad???


del Piero
20. Februar 2015 um 0:28  |  447291

Ganz schräg finde ich ja die hier anzutreffende Mischung aus MP-Versteher und gleichzeitigem Trainer-Kritiker.


del Piero
20. Februar 2015 um 0:31  |  447292

Morgen ist ein wichtiger Tag, denn der BVB muß drei Punte holen, da er uns sowieso davonläuft und damit der VfB auf der Stelle tritt.
Nächtle und süße Träume von Hertha-Siegen 🙂


Agerbeck
20. Februar 2015 um 0:32  |  447293

ich für mich gebe pal bis zum saisonende. er kann all die versöumnisse eh nicht mehr aufarbeiten. das Ding muss preetz jetzt aussitzen. egal wie es ausgeht. ein neuer trainer bringt jetzt nix mehr.
ich will jetzt am ende das Ergebnis sehen und würde auch mit pal den neuaufbau starten.

fakt ist , die leitung muss ersetzt werden. das ding ist durch.

so, nun muss ich ins bett. bis morgen.


apollinaris
20. Februar 2015 um 0:41  |  447294

@ delpierro: Klar.. 🙂 Ich habe da, wie gesagt, ne ziemlich klare Meinung..Aber auch ich finde: im Moment bringt diese Diskussion nix, außer Frust und Wiederholung. -. Am Saisonende sollte sie aber dringend neu geführt werden…


cameo
20. Februar 2015 um 0:44  |  447295

@del Piero / 00:02 “ … Tja cameo // 19. Feb 2015 um 23:04 – Du gestattest aber auch …“

Mais oui!


HerthaBarca
20. Februar 2015 um 1:28  |  447296

Ich habe noch einen Platz auf dem Weg nach Wolfsburg und zurück!
Bei Interesse Mail an: HerthaBarca@gmx.de


cru
20. Februar 2015 um 2:42  |  447297

20 Liegestütze, was für ne Strafe für einen Sportler. Ich würde sagen: zwei Offensivformationen 4 gegen 2: die, die häufiger trifft, spielt am Wochenende!
Die anderen sitzen mit Pappnase auf der Tribüne…


Etebaer
20. Februar 2015 um 3:14  |  447298

Grundsätzlich ist es gut, wenn Pal einer Formation die Zeit gibt, auch mal ein paar Spiele zusammen zu machen und zu wachsen.

Das gilt nicht für ZBVs, die kommen situativ.

Da ist mir der eingewechselte Ronny lieber, der in der 96ten Minute einer Freistoss ins Tor drischt, den der eingewechselte Sandro freiblockt. 😉


sunny1703
20. Februar 2015 um 6:14  |  447299

Das Thema Manager ist genauso ein Hamsterrad wie das Thema Trainer oder Präsident oder jeder einzelne Spieler. Der blog ist ein Hamsterrad! 😀

Ein schönes we

sunny


fechibaby
20. Februar 2015 um 7:45  |  447301

@Ursula // 19. Feb 2015 um 22:14

„Ein erfahrener, professioneller Trainer, der
auch “Abstieg kann” MUSS schnellstens her!!!“

Nichts anderes habe ich hier seit der Verpflichtung von Pal geschrieben.
Aber meine Kommentare sind ja destruktiv!
Bravo!


sunny1703
20. Februar 2015 um 8:15  |  447303

@Dan

Hinter dem erstmal lustigen After Eight, steht mit Nestlé ein Megakonzern, das wäre kein schlechter deal! 🙂

lg sunny


lieschen
20. Februar 2015 um 8:16  |  447304

@guten morgen

ist schon komisch erst war 100% vertrauen in luhu, bei vielendavon gibt es jetzt keine Rückendeckung für DArdai

dann wollen wir einen jungen Trainer ( vielleicht so Marke Skripnik bei Bremen ) , da ist uns dann nach zweiSpielen 3PUnkten Dardai auch nicht recht

was soll nun kommen ? wollen wir jetzt Stevens von Stuttgart abwerben .. oder wie

Warum wird nicht einfach mal abgewartet was sich die nächsten Wochen so ergibt ??

Das immer wieder ausgewechselt wird an derAbwehr und im Sturm fanden einige hier nicht wirklich dolle , jetzt will Pal da dran arbeiten dass das nicht so ist und prompt … ist das auch nicht recht

Ich komme mir vor wie bei den Muppets … Kekse …. ja… aber bitte .. ohne Krümmel …

da kann ich nur mit demKopf schütteln

Anstatt über Preetz zu debatieren sollten die Leute die ins Stadion gehen die Energie für extra-Anfeuerung aufheben


sunny1703
20. Februar 2015 um 8:29  |  447305

@lieschen

Wem es um den Verein Hertha BSC geht, der wird nicht alles blauweißäugig abnicken,sondern sich mit dem was da von oben herab geleitet wird, auseinandersetzen und sei es täglich und sei es auch mal kritisch!

Das Damoklesschwert über Preetz sollte nur noch an einem Fädchen über ihm baumeln und bei der nächsten Trainerentlassung fallen.
Solange die und auch der Abstieg droht, ist jeder der Verantwortung hat, ein Thema, schon mal, wenn er so lange Verantwortung hat wie MP.

Das hat nichts mit der Unterstützung der Mannschaft zu tun!

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
20. Februar 2015 um 8:42  |  447306

nööö, @sunny
@Lieschen hat da schon ganz recht

anstatt täglich hier und schriftlich dem Langen seinen Kopf zu fordern
(du weißt schon —>Hamsterrad), was nix, aber auch rein garnix an der Situation ändert
ob du das nun immer wieder hier schreibst, oder in China nen Sack umfällt…
kauf dir nen Dynamo zum Hamsterrad, dann wird endlich was Sinnvolles draus

was wirklich fehlt, ist die Unterstützung von Pal, sei es hier oder im Stadion
ansonsten braucht du auch keinen Interimstrainer installieren, wenn der keinen Rückhalt hat, pure Zeit und Energieverschwendung

sollte Preetz schon DEN Abstiegsvermeidungstrainer zur Hand haben, gehts trotzdem noch um Schadensbegrenzung

und ausgerechnet Pal, der uns so viele wundervolle Momente als Spieler beschert hat, hat jede Unterstützung verdient
meine hat er


fechibaby
20. Februar 2015 um 8:51  |  447307

@Herthas Seuchenvojel

Pal Dardai ist ein verdienter ehemaliger Herthaspieler.
Er war ein vorbildlicher Spieler und Kämpfer!
Das war es aber auch schon.

Preetz war auch ein verdienter Herthaspieler und sogar Rekordtorschütze von Hertha.
Dann hätte er ja auch noch den Trainerposten übernehmen können.
Als Trainer hat Preetz genauso viel „Erfahrung “ wie Dardai!
Und im Abstiegskampf wäre eine gewisse Erfahrung als Trainer schon sehr hilfreich!!

Habe fertig!


Bolly
20. Februar 2015 um 9:14  |  447308

Habe gerade eine Wahnsinns Flug Odyssee hinter mir & sitze aber jetzt Dank unseres Sponsor gemütlich im Zug & beruhige mich langsam wieder.

Ich kann den @fechi & all die anderen gut verstehen. Klar so deutlich würde ich es nicht sagen, aber die Erfahrung fehlt schon. Zudem habe ich großes Bedenken, das Preetz wie auch bei Luhu nicht konsequent durchzieht. Dh bei einen Punkt nur wird er spätestens gegen Paderborn handeln.

Trotzdem gebe ich auch gerne zu, klappt es ja vlt mit den Erfolgen & dann war jede Panik viel zu früh.

Ich wünsche mir schnellstmöglichen Erfolg & bin der letzte, der dann sagt Cool, Danke Pal, ich habe mich vertan bei der Einschätzung Ihrer Tätigkeit. Was würde ich mich nur zu gerne irren.


sunny1703
20. Februar 2015 um 9:18  |  447309

@Seuche

Hier wird auch täglich über Aufstellungen diskutiert oder über Ronny oder über Kalou oder sonstwen. Alles Hamsterräder, der Trainer stellt die Mannschaft auf, die liefert oder die liefert nicht und vor dem Saisonende bekommen wir auch keine neuen Spieler und nun stellen wir den Betrieb des blogs ein?????

Ich werde weiter über Preetz oder Gegenbauer schreiben und sei es Mittwochs, Freitags, um 9 oder um 12 oder darf man das nur einmal im Monat Sonnabends zwischen 20 Uhr 45 und 21 Uhr. Die (Familien-)Öde lässt grüßen!

lg sunny


sunny1703
20. Februar 2015 um 9:23  |  447310

@Bolly

Natürlich wünschen wir uns alle Erfolg von Dardai,ich gehöre auch nicht zu denen,die jetzt schon seine Ablösung fordert. Mir ist doch egal unter welchen Leuten an der Spitze wir Erfolg haben. Wenn Preetz mit Dardai das ist, gut, wenn nicht …..!

Wie bei Luhukay gilt, JEDER ist ersetzbar.

lg sunny


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 9:23  |  447311

ubremer // 19. Feb 2015 um 23:18

Danke!
Ich wollte doch nur mal probieren, ob Favrismus immer noch zieht.
Das tut es. 😉


Bluekobalt
20. Februar 2015 um 9:24  |  447312

Thomsone // 19. Feb 2015 um 23:35

weil er unsere funktionierende Verteidigung nach Gesundung von AF nicht mehr zusammenspielen ließ,

Du meinst jenen Friedrich, der eine Woche später der Nationalmannschaft absagen musste, weil sein Knie immer noch nicht belastbar war?

Ehrlich gesagt könnte ich bei diesen immer wieder vorgetragenen Unsinn aus der Haut fahren, änlich wie @HBSC behauptet Favre hätte schon vor dem KSC spiel entlassen werden müssen.
Jenen Trainer der zu diesem Zeitpunkt um die Quali für die CL spielte, die dann die Mannschaft gegen einen Absteiger verlor, so hoch wie nie zuvor in der Saison!
WOW, manche diskreditieren sich nach vollsten Kräften selber.

Mein letzter Kommentar zu diesem Hamsterradthema. Leute setzt euch mal mit den Fakten auseinander, bevor ihr so etwas postet.


Bluekobalt
20. Februar 2015 um 9:26  |  447313

Korrektur:

Jenen Trainer der zu diesem Zeitpunkt um die Quali für die CL spielte, welches dann die Mannschaft gegen einen Absteiger verlor, so hoch wie nie zuvor in der Saison!


lieschen
20. Februar 2015 um 9:26  |  447314

@Herthas Seuchenvojel // 20. Feb 2015 um 08:42

vielen DAnk , ich kann das nur voll und ganz unterschreiben …

ich bin der Meinunges ist müßig jetzt und hier dauernd an MP zu sägen … nutzt die Energie um Pal und Mannschaft zu unterstützen

diese Manager gebashe nervt gewaltig … ( natürlich sind Fehler gemacht worden , da sind wir uns alle einig .. nicht falsch verstehn)

aber Dardai hat alleUnterstützung verdient ud es nützt nichts nach wie gesagt 2 Spielen 3 Punkten an ihm zu meckern .

Sollte es amEnde für den Klassenerhalt reichen … ja dann schreien die Leute… ich habe es immer gewußt …anstatt mal von vornherein dahinter zu stehen


lieschen
20. Februar 2015 um 9:32  |  447315

@sunny1703 // 20. Feb 2015 um 08:29

Unterstütze Dardai , das würde dann die Sache auch angenehmer machen . Es haben auch andere recht unerfahrene Trainer gezeigt das es funktionieren kann.Wenn das Glas immer nur halb leer ist wird das nichts .


lieschen
20. Februar 2015 um 9:35  |  447316

@sunny1703 // 20. Feb 2015 um 08:29

achso vergessen , ich abe nie geschrieben das da alles richtig gemacht wurde .. ich schrieb jetzt Dardai unterstützen und nicht dauernd MP Kopf fordern Energie/Zeitverschwedung


Herthas Seuchenvojel
20. Februar 2015 um 9:37  |  447317

@sunny:
keiner stellt den Blog ein, höchstens @ub
von mir aus kannst du schreiben was du willst, aber denke nicht, daß du ohne Gegenwind davon kommst
wer bin ich, daß ich dir was VERBIETEN würde? :roll:

Jos ist nun weg, an dem kann man sich nicht mehr reiben
nun wird das nächste Ziel ins Visier genommen, nämlich Preetz
wenn das geschafft ist, wer darf das nächste Opfer sein? Gegenbauer oder Ronny?
sind die auch erledigt, sind sicher Hegeler oder Platte dran
irgendeiner wird sich immer finden, über den man rummeckern kann

ich bin weißgott kein Freund von Preetz, das Ressort Kommunikation müßte man ihm sofort wegnehmen
in eine kleinere Abteilung Transfers kann man ihn aber jederzeit reinschieben, mir fallen da nicht viele hierzulande ein, die ebenbürtig sind

aber, was ich schon gestern schrieb
zurzeit gehts hier um Frustabbau für viele
möglichst markig, umso auffälliger ist es und umso mehr Unterstützung erntet man hoffentlich
klar streichelt das das Ego, mööönsch, jetzt hab ich einen rausgehauen und sooo viel Zustimmung
wers braucht, ich nicht

was aber stimmt: der Blog geht gerade vor die Hunde, wegen eben jener selbstsüchtigen Rumschreierei

(PS: nimm es nicht persönlich, vieles ist NICHT auf dich gemünzt)


Friedrichshainer
20. Februar 2015 um 9:41  |  447318

Trotz #hamsterrad und Grabenkämpfen finde ich, dass hier im Blog immer noch regelmäßig fundierte Meinungen ausgetauscht werden, es gibt innovative Vorschläge und viele interessante Links. Deshalb erstmal ein Lob an alle!

Beim Lesen wird schnell deutlich, dass wir mit Vorliebe über die Schwachpunkte unserer Mannschaft diskutieren. Ist ja auch irgendwie logisch.

Aus diesen Überlegungen entstand mein

*MASTERPLAN FÜR DIE RETTUNG DER ALTEN DAME*

1. Wir stellen 17 Studenten ein. Diese werden im Einstellungsprozess penibel auf Hertha-Loyalität durchleuchtet.

2. Jeder dieser Mitarbeiter ist als Beobachter für einen unserer Bundesliga-Konkurrenten zuständig. Er konzentriert sich auf ein oder zwei Fan-Communities. Er stürzt sich in die Materie, macht sich mit seinem Zielverein aufs intimste vertraut, verfolgt die Aufstellungsvorschläge in den Communities, sieht sich alle Spiele an, ackert die Spieltagsthreads durch. Aktive Teilnahme ist jedoch untersagt, um emotionale Verzerrungen in den Beobachtungen zu vermeiden.

3. Vor jedem Spieltag fertigt jeder Beobachter einen Bericht über seinen Verein an, der einer standardisierten Vorlage entspricht. Etwa „Top 3 Stärken“, „Top 3 Schwächen“, „Wahrscheinlichste Aufstellung“, „Gesamtstimmung“, etc.

4, Diese Informationen gehen unserem Trainertteam zu und fließen in die Taktik für das kommende Spiel mit ein. Außerdem stehen die Beobachter als Berater zur Verfügung.

5. Eine Art Review wäre gut, in dem die Qualität der Informationen nach dem Spieltag überprüft wird. Das hilft den jeweiligen Beobachtern, langfristig diejenigen Community-Mitglieder zu identifizieren, die das tiefste Verständnis / die beste Intuition für ihren Verein an den Tag legen.

Okay, ist natürlich eine verrückte Idee. Aber wenn ich sehe, wieviel Zeit und Herzblut hier in die Kommentare und Überlegungen fließt, von Menschen die sich teilweise seit Jahrzehnte mit ihrem Verein beschäftigen, bin ich der Überzeugung, dass man diese wertvollen Informationen nicht einfach in den Foren und Blogs unserer geschätzten Mitbundesligisten brachliegen lassen darf. Warum nicht mal was Neues probieren?

😉


20. Februar 2015 um 9:54  |  447319

Mit Euren “halbleeren” und “halbvollen”
Gläsern ist das schon so ein Dilemma…

Trinkt die Gläser doch einfach einmal aus,
oder “kippt” wieder etwas nach! So what?

Mit geht es grundsätzlich nicht um die
Person Pal Dardai, sondern um seine
mangelnde Erfahrung, die ER einfach
nicht haben kann, insbesondere in diesem
Abstiegskampf! Er hat sich gegen Freiburg
schlicht und ergreifend “vercoacht”…

Man kann nicht mit Ronny und HEGELER
über den “Kampf ins Spiel kommen” mit
deren Einstellung, und dann das Kollektiv
motivieren wollen! Dardai muss das doch
wissen, er war doch auch kein “Filigraner”!!

Er war selbst ein Kämpfer!

Unabhängig davon, ob Langkamp der
bessere, beständigere Innenverteidiger
ist oder nicht…

…für mich verkörpern Ronny und der
Jens Hegeler , die für jeden SICHTBARE
Lustlosigkeit! UND das färbt all zu gern ab…

HEGELER und Ronny haben für mich in
dieser Mannschaft nichts mehr zu suchen!!!


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 9:58  |  447320

Bluekobalt // 20. Feb 2015 um 09:24

oh, gut, dass ich nochmal geeff5t habe, sonst hätte ich….

@Thomsone ist da leider sehr undifferenziert. 😉

Favre sagte mal zu der Frage, ob er selber um seine Entlassung gebeten habe, in Richtung von Preetz in etwa:

Wenn der Bauer die Ferkel absticht, lässt er die Sau das Quieken nicht hören (und: oh nein, leider finde ich die Referenz nicht mehr), es war in Französisch und ich erinnere mich nicht mehr exakt an den Wortlaut).

Und wie sagte Babbel (natürlich kein guter Zeuge) in etwa? Er arbeite jetzt schon eine Weile in Hoffenheim, aber eine Teeküche habe er noch immer nicht gefunden.

Die „Erkrankung“, die ihn die Saison nicht hätte durchstehen lassen, war ein Minimaleingriff, den er locker in der Winterpause hätte machen lassen können.

Na gut, beim Adlon scheint ja Einigkeit zu herschen, ausser bei mir. Es hat wohl Hertha eine ganze Menge Geld gespart. Gesagt hat er im Wesentlichen, er habe einige Fehler bei der Saisonvorbereitung (Einkauf) gemacht und hätte darauf drängen müssen, mehr Geld in die Hand zu nehmen. Ein Teil dieses Geldes wurde ja dann in der entsprechenden Winterpause eingesetzt, als es zu spät war.
Er hat auch, und das hat wohl Hertha auf die Palme gebracht, den Abgang von Hoeness als Teilproblem gesehen; ein Argument, das man – allerdings nicht von mir – hier auch immer wieder häufig hört.


wilson
20. Februar 2015 um 10:03  |  447321

Nehmen wir mal an, dass Hertha BSC nicht absteigt.

Die geneigte Anhängerschaft atmet erleichtert durch, erinnert daran, dass es so nicht weitergehen könne und fordert wie in der Vergangenheit brutalstmögliche Aufarbeitung und schonungslose Bestandsaufnahme durch die Vereinsoberen.

Oh ja, geloben die Vereinsoberen – das werden wir tun. Gemeinsam mit Euch, den tollen Fans, die uns während aller temporär-sportlicher Dellen die Treue gehalten haben und blablabla.

Und dann wird so weitergewurschtelt wie bisher.
Halt!
Warum weitergewurschtelt? Es bliebe, das Erreichen des Saisonziels zu feiern.
Niemand hat gesagt, dass es leicht werden würde. Und wir, denen Ihr Euer Vertrauen geschenkt habt, schon gar nicht. Haben wir es Euch nicht oft genug gesagt? Allein, Ihr wolltet es nicht glauben. Sicher, wir haben auch Fehler gemacht, aber wir sind überzeugt, aus dieser schwierigen Phase, die wir gemeinsam mit Euch, den tollen Fans von Hertha BSC durchgestanden haben, gestärkt hervorzugehen.
Der Dauerkartenverkauf beginnt in vier Wochen. Und beim ersten Heimspiel singt auch wieder Frank Zander für Euch. Auf das Trikot von Ronny gibt es jetzt 40% Rabatt. Also geht noch schnell im Fanshop vorbei.
Bis bald im großen kalten Stadion und danke, Hertha-Fans.

*
Um es vorwegzunehmen:
Ich kann auch nur dumm rumschwatzen. Lösungsvorschläge habe ich nicht anzubieten. Wahrscheinlich muss ich die aber auch nicht haben.


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 10:04  |  447322

Herthas Seuchenvojel // 20. Feb 2015 um 09:37

Darf man deinen Beitrag auch als selbstsüchtige Rumschreierei werten oder gilt das nur für Beiträge, die nicht deiner Meinung entsprechen?


Jack Bauer
20. Februar 2015 um 10:07  |  447323

Ich stelle mal folgende These auf: Luhukay würfelte im gesamten Jahr 2014 Woche für Woche eine andere Elf aufs Feld. Nach einem Sieg blieb die Elf dann größtenteils bestehen, um sich dann im nächsten Spiel, meist aufgrund individueller Fehler, eine Niederlage abzuholen, woraufhin wieder kräftig durchgemischt wurde. Dies führte u.a. dazu, dass wir seit Dezember 2013 keine 2 Spiele am Stück mehr gewonnen haben. Pal wird mit den Spielern gesprochen haben. Ich denke einige werden ihm gesagt haben, dass sie Angst davor haben, Fehler zu machen, weil sie dann sofort aus der Mannschaft fliegen. Nun fährt Pal den Konträrkurs. Gegen Mainz hat die Defensive hervorragend funktioniert, Hegeler war im Kicker zurecht in der 11 des Tages. Gegen Freiburg dann wieder die gewohnten Schwächen. Nun muss Pal halt zu seinem Wort sstehen, dass mal Fehler erlaubt sind.

Preetz lehnt lt. Kicker Interview einen Mentaltrainer im übrigen nach wie vor ab. Bei einer Mannschaft, die ein so offensichtliches Problem hat mit kritischen Situationen umzugehen, ist das schon ein starkes Stück.


sunny1703
20. Februar 2015 um 10:09  |  447324

@Ursula

Keine Frage, Freiburg war vercoacht, doch wegen einmal Fehler machen, gleich entlassen??! Aber lassen wir das mal beiseite, glaubst Du daran,dass ausgerechnet MP dann den richtigen Trainer für uns findet, der uns vor dem Abstieg bewahrt??

lg sunny


20. Februar 2015 um 10:09  |  447325

Preetz lehnt auch einen Rücktritt im Sommer ab, da ja sein Vertrag über das Saisonende hinaus läuft !!!


lieschen
20. Februar 2015 um 10:11  |  447326

jetzt wird es langsam kurios …. keiner kann ernsthaft eine erneuten Abstieg wollen nur damit die Anfeindungen endlich erhört werden …

man sollte eigendlich meinen wir hoffen alle auf den Klassenverbleib und BEsserung .. aber mich beschleicht das GEfühl das ist bei manchen nicht wirklich erwünscht.


lieschen
20. Februar 2015 um 10:15  |  447327

Pal muß doch einen anderen Kurs fahren, was bleibt ihm anderes übrig , er wird auch mit den Spielern gesprochen haben .. und auch festgestellt haben was vielleicht andes laufen muß … das versucht er nun umzusetzen

und warum sollte nicht Pal der richtige Trainer sein ?? kann doch stand heute keiner beurteilen


sunny1703
20. Februar 2015 um 10:17  |  447328

@lieschen

Ich habe von niemanden gelesen,dass er sich eine Niederlage oder gar eine Klatsche für Hertha wünscht, damit der oder der endlich weg vom Fenster ist,wie es diverse bei Luhukay gemacht haben.

Ich sehe aber auch nicht den Zusammenhang zwischen Preetz schon fast am Abgrund stehend und der Unterstützung unserer Mannschaft?! Kann die nur (gut) spielen, wenn unserer GF Sport Preetz heißt??!!

lg sunny


20. Februar 2015 um 10:17  |  447329

Tja…


Herthas Seuchenvojel
20. Februar 2015 um 10:19  |  447330

@hurdie:
sieh es wie du willst
ich erwarte hier selten Rückantwort und schon garnicht zu diesem Thema
da stehen wohl eher 90 % gegen mich (die ich locker vertrage, her mit den restlichen 10 % 😀 )

der Blog erinnert manchma zu sehr an eine Litfaßsäule
jeder klebt sein Plakat seiner persönlichen Meinung an und schaut seltenst auf den Nachbar, was dieser geschrieben hat

daher, mach dir deine eigenen Gedanken zu meinem Text, ob sie mit deiner Meinung übereinstimmen oder nicht, sei dir belassen


lieschen
20. Februar 2015 um 10:23  |  447331

@sunny1703 // 20. Feb 2015 um 10:17

nein die kann nicht nur gut spielen wen der Gf Sport Preetz heiß , ich habe ach nicht unbedingt dich gemeint mit niederlage . Ich meinte die allgemeine Haltung. Ich denke man sollte sich erstmal kräftebündelt auf die jetzt- Situation einstellen und nicht alles was im letzten Spiel nicht gut gelaufen schlecht reden.

Das Problem , ich nenne es mal Führung ist sicher da , trägt aber im Moment keine Punkte . Ich hoffe du verstehst wie ich das meine .

Ich denke ein anderes Klima – positiv denken was den Jetzt -zustand angeht kann auch in diesm Blog nicht schaden


Caramba
20. Februar 2015 um 10:26  |  447332

@Herthas Seuchenvojel
Daumen hoch

#Hegeler:
war gegen Leverkusen und Mainz der Beste,
gegen Freiburg nicht der Schlechteste

Ich reibe mich viel mehr an Schulz, Brooks und Ronny, die das Team real zunterziehen.
Beerens, Pekarik sind auch außer Form, Kalou + Stocker bei wieviel % ihres Potenzials?

Warum manche auf den armen Jens einhacken, ist mir unklar.


20. Februar 2015 um 10:35  |  447333

Caramba // 20. Feb 2015 um 10:26

@Herthas Seuchenvojel
Daumen hoch

WARUM?

Ich habe nichts aus seinen Beiträgen
erlesen, was sich von anderen Usern
unterscheidet, nur das es VIELEN
um Fußball geht, was ich bei IHM
inhaltlich nicht unbedingt erkenne…

Wenn es HIER bei „immerhertha“
um Hertha BSC geht, stehen doch
NATÜRLICH die Hamsterräder
nie still!!


lieschen
20. Februar 2015 um 10:38  |  447334

Ich fand Hegeler auch nicht schlecht und ich findes es gut wenn die IV Brooks Hegeler bleibt.

Wie sonst sollen sie sich einspielen und wenn es klappen sollte das wie im Trainig Thomas die Räume mit zumacht .. was sprich dagegen .. anders warum nicht


pax.klm
20. Februar 2015 um 10:38  |  447335

J.B.
Preetz lehnt lt. Kicker Interview einen Mentaltrainer im übrigen nach wie vor ab. Bei einer Mannschaft, die ein so offensichtliches Problem hat mit kritischen Situationen umzugehen, ist das schon ein starkes Stück.

Dies hatten hier schon einige „beanstandet“ und haben dafür teilweise stark einstecken müssen.
Obwohl im Augenblick ziemlich klar ist, das die Fehler wesentlich auch im mentalen Bereich zu suchen sind.
Das Verhalten der Verantwortlichen halte ich dann für „unverantwortlich“.
Obwohl ja treue Fans vehement der Meinung sind, dass Hertha hier keinen Bedarf hätte….
Wer das glaubt, sollte auch denken : wir werden Meister…


Bluekobalt
20. Februar 2015 um 10:42  |  447336

@Caramba
Ich habe mir damals in Bielefeld das Spiel live angetan und habe dann wegen der immer mehr aufkommenden Langeweile angefangen Hegeler genau unter die Lupe zu nehmen.
Was ich sah, war ein im Mittelfeld lustlos hin und her joggender Jens ohne jegliche Dynamik, der wenn er den Ball hatte diesen wie einst Ottl quer spielte. So etwas habe ich noch niemals bei einen BuLi Profi gesehen.
Als er dann später in die Abwehr gesteckt wurde, konnte er seine mangelnde Laufbereitschaft gut kaschieren, weil Hertha eh hinten stand und ein IV dann auch nur ein Arbeitsbereich von 16 Quadratmetern hat.
Gegen Freiburg ist mir aber wieder die Hutschnur gerissen, als ich diese ewigen Querpässe gesehen habe, die auch nicht immer sicher ankamen.
Kurz gesagt, in keiner Mannschaft in der ich gespielt habe, hätten wir das akzeptieren können. Ich habe jedoch sehr, sehr weit unter Bundesliga gespielt..


Herthas Seuchenvojel
20. Februar 2015 um 10:45  |  447337

@Friedrichhainer:
weeßte doch, Mindestlohn 😉
will doch keener freiwillig zahlen

ansonsten: interessante Idee
am Besten per Wurfgeschoß mit anhänglichen D-Böller vors Friesenhaus
hier gehts nur unter, was schade ist


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 10:51  |  447338

Herthas Seuchenvojel // 20. Feb 2015 um 10:19

@hurdie:
sieh es wie du willst

Ok, mache ich.


Caramba
20. Februar 2015 um 10:56  |  447339

Meint ihr, daß Hegeler etwa nicht in einer Liga mit Fabregas und Xabi Alonso spielt…?
Sagt bloß…

Ernsthaft, wenn ich eine hypothetische Negativlste der Spieler erstellen müsste, die ich weniger gern in der Startelf sehen wollte, finge diese mit anderen Namen an.

Und ja, ich bin etwas enttäuscht, daß Langkamp, Ndjeng und Wagner wenig berücksichtigt werden, aber ich bin auch nie beim Training dabei.


Thomsonbe
20. Februar 2015 um 10:58  |  447340

@Bluekobalt 09:24
Was meinst Du? Ich meine den Friedrich der am 12.05 einen Kurzeinsatz hatte und dann in den restlichen beiden Spielen nicht mehr eingesetzt wurde. Er hat lt. Fussballdaten.de auch nicht der Nationalmannschaft abgesagt sondern am 29.05 gegen China und am 02.06 gegen die VAE gespielt. Toll wie er das gemacht hat ohne belastbares Knie.
Da Du ja gerade aus der Haut gefahren bist, wird es bei diesem Unsinn schwer sein, wieder rein zu finden, gell.


herthabscberlin1892
20. Februar 2015 um 11:08  |  447341

Am Oly gibt’s ’ne neue Straße:

„Medienboulevard“


20. Februar 2015 um 11:11  |  447342

fechibaby
20. Februar 2015 um 11:13  |  447343

Die Unerfahrenheit als Trainer ist das Problem bei Dardai!
Späßchen und lustige Sprüche kann er bei den Jugendmannschaften machen.
Die einzigste Erfahrung als Trainer einer Männermannschaft hat er von einigen Spielen als Trainer von Ungarn.
Das ist mir einfach zu wenig Erfahrung, jetzt im harten Abstiegskampf!!

Ich würde mich sehr freuen, wenn es der Pal schafft und Hertha mit ihm nicht absteigt!!
Für meine Zweifel gibt es dann auch eine große Entschuldigung von mir.

Warten wir die nächsten Spiele ab.


Herthas Seuchenvojel
20. Februar 2015 um 11:15  |  447344

nein @hurdie
vielleicht deine Fragestellung zu schnell abgewatscht
das Strohfeuer ist für HEUTE eh bei mir erloschen

man muß nicht meiner Meinung gehen
mir gehts aber eher um die Stimmung hier, als wer schuld ist und nun gehen muss
mit dem Finger zeigen ist immer leicht, „sinnvolle“ Alternativen höre ich höchst selten
und ja, auch ich polter manchma
was andere dürfen, darf ich schon lange 😉


kraule
20. Februar 2015 um 11:23  |  447345

Ich finde es schon fast lustig, wie die (noch-Mini) Keule, gegen Dardai geschwungen wird.
Klar hat er als Trainer keine Erfahrung im Abstiegskampf, klar ist es seine erste Trainerstation im Männerbereich, nehmen wir das ungarische N8i Team mal außen vor, aber wer hier, von allen die schon nach zwei Spielen wieder alles bis zum Teil kritisieren, verfügt über diese Erfahrung von Dardai ???
Erfahrung als Fußballer, Erfahrung als Herthaner, Erfahrung international!?


Ursula
20. Februar 2015 um 11:25  |  447346

…oder umgekehrt…


apollinaris
20. Februar 2015 um 11:43  |  447348

# Mentalpsychologe..da bleibe ich stur: jetzt, in dieser Situation einen Psychologen “ bestellen“ .. wäre für einzelne Spieler vlt. hilfreich , für ,die Gruppe jedoch eher eine Kontraindikation . Ich habe es hier auch schon mehrfach versucht, zu begründen. Damit keine Fehldeuting aufkommt: Ausbildung und Vita von mir zeugen davon, dass ich keinerlei Ressentiments gegenüber Psychologen habe..ganz im Gegenteil.
# Blogstimmung: wie sollte die gut sein? ich finde die Diskussionen aber meist sachlich geführt. Natürlich reiben sich jetzt besonders viele Fraktionen aneinander…und letztlich ALLE sind etwas gereizter als sonst. Klar befeuern manche das gerne, in dem sie andere als Besserwisser und sonstwas bezeichnen, die blogger in gute und schlechte unterteilen… die sind aber auch ganzhjährig unterwegs. Halb so schlimm. Ich finde, im Moment hat JEDE Gefühlsregung hier seine komplette Daseinsberechtigung 😉
Ob Bussi oder lieschen, die am Liebsten immer volle Pulle den Verein unterstützen wollen oder jene, denen es auf den Geist geht, dass so gerne mit zweierlei Maß gerechnet wird ( Luhukay/ Dardai/ Preetz)..wann,,wenn nicht jetzt, hat einfach mal,jeder ( das) Recht ( dazu) ..? 😉


del Piero
20. Februar 2015 um 12:01  |  447349

cameo // 20. Feb 2015 um 00:44

Ohhhh @Cameo ich würde Dich immer gern verstehen. Nun muß ich also französisch lernen 😉


20. Februar 2015 um 12:04  |  447350

„Man“ muss ja auch mal loben!
Jut jemacht @ apo…

ABER ein gut ausgebildeter, FERTIGER
Fußballlehrer hat schon eine Menge
PSY intus! Erlernt man aber erst in
der Schlussphase der Ausbildung und
wird dann in den Prüfungen abgefragt…

Ich habe selbst einmal mit Leistungssportlern,
na lassen wir das…

Aber „Blockaden in Köpfen“ von Sportlern
kann ein „Trainer-Eleve“ kaum allein lösen….


20. Februar 2015 um 12:05  |  447351

Pourquoi?

Wegen „mais oui“? Frag` Deine Oma….

…oder @ hurdie!


Herthas Seuchenvojel
20. Februar 2015 um 12:16  |  447353

@apo:
ich hab lange grübeln müssen, was ich darauf antworten soll
bis auf den letzten Teilsatz gehe ich mit dir konform
stellt sich nur die Frage: wozu?

aber:
was hier passiert, ist Suhlen in Negativitäten

der ist schuld, so gehts nicht und so schon garnicht
wenn wir absteigen: recht gehabt
wenn wir doch drinbleiben: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern

für die, die positiv denken, stellt sich sich aber die Ordnung der jetzigen Negativdenker

dringeblieben: ja und? hätten wa noch viel mehr meckern müssen, dann wäre vielleicht sogar noch Europa drin gewesen
abgestiegen: ham wa es doch gewußt, ihr quakt(et) ein Zeug zusammen

hier wird doch mit zweierlei Maß gemessen

Entschuldigungen im Nachhinein angesichts der Sichtweise wirds never ever geben, können wa drauf wetten


del Piero
20. Februar 2015 um 12:28  |  447354

Also ich bin da bei @lieschen und oh Wunder sogar bei @HsV
Vercoacht vs Freiburg? Von mir aus.
Grottenspiel weil die Automatismen immer noch fehlen? NATÜRLICH
Die Tore fielen allerdings weil Plattenhardt zu langsam im denken war und nicht richtig antizipierte und weil Brooks eine spielerische Lösung wollte wo ein wegdreschen angebracht war.
Könne aber beide noch lernen. Und wo lernen sie das am Besten? Bei Jos im Trainingslager ? Oder gar doch uffn Platz?

Die Diskussion über Unerfahrenheit amüsiert mich sogar ein wenig ohne @Ursula und Anderen zu nahe treten zu wollen.
Wieviel Erfahrung hat denn Skripnik?
Hat eine Buli-Mannschaft zu trainieren nicht auch mit Talent zu tun? Nämlich zB psychologisches Geschick. Man nennt es auch kommunikative Intelligenz.
Das kannst auch im letzten Lehrgangssemester nicht lernen. Entweder hat man es, oder man hat es nicht.
Und das Talent (inclusive Sprachbarriere) geht wohl Jos so ziemlich ab.
Nicht zuletzt wird das in Augsburch erkannt worden sein.
Denn sich zu trennen war genau der richtige Schritt, wie man ja an der Entwicklung sieht.


fechibaby
20. Februar 2015 um 12:30  |  447355

@Herthas Seuchenvojel

„Entschuldigungen im Nachhinein angesichts der Sichtweise wirds never ever geben, können wa drauf wetten“

Sollte Pal bis zum Saisonende Herthatrainer bleiben und die Liga halten, dann werde ich mich hier entschuldigen, weil ich ihm das nicht zugetraut habe.

Ich wünsche Pal alles Gute und viel Erfolg!!


fechibaby
20. Februar 2015 um 12:40  |  447356

@del Piero // 20. Feb 2015 um 12:28

Skripnik Trainererfahrung:
134 Spiele Werder Bremen U17
47 Spiele Werder Bremen II

Dardai Trainererfahrung:
4 Spiele Ungarische Nationalmannschaft

Da ist doch wohl zwischen beiden ein sehr großer Erfahrungsunterschied!!


kczyk
20. Februar 2015 um 12:48  |  447357

„… dringeblieben: ja und? hätten wa noch viel mehr meckern müssen, dann wäre vielleicht sogar noch Europa drin gewesen …“

*denkt*
es ist bekannt, dass der berliner im allgemeinen ein eher kritischer kopf mit schnauze ist.
aber er ist auch schnell wieder zu begeistern.


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 12:57  |  447358

Herthas Seuchenvojel // 20. Feb 2015 um 12:16

Von mir aus kann jeder welche Meinung auch immer haben, ob sie mir gefällt oder nicht, solange er sie anderen gegenüber höflich ausdrückt.

Was mich ärgert ist, wenn anderen
selbstsüchtige Rumschreierei (du) unterstellt wird oder Blogger in Gute und Böse (@kamikater) unterteilt werden. Das merke ich dann mal an, und damit ist dann auch wieder gut.

Ich bin ja auch nicht unschuldig, ich weiss ja z.B., dass meine „objektiven“ (Scherz) Hinweise auf Favre Hamsterräder in Schwung bringen. 😉

So nun ist wieder gut.

Langkamp nicht zu bringen, geht ja nun gar nicht 😉


Bolly
20. Februar 2015 um 13:00  |  447359

Ist es Dein Naturell lieber @del Piero bei jeden, fast jeden Statement Luhu zu erwähnen? Ist mir so während meiner langen Zugfahrt beim Nachlesen der alten Beiträge aufgefallen. 😉

Aber macht ja auch nix, er war & wäre der richtige Trainer für Hertha BSC. 😎

#trainerjob

Spieler müssen Vertrauen in der Arbeit des Trainer schenken & Vita von Pal kennt jeder & wenn nicht zumindest die Ergebnisse folgen, wird es schwieriger, fast unmöglich das „harte“ SpaßTraining durchzuziehen. #nurmeineMeinung


apollinaris
20. Februar 2015 um 13:09  |  447360

@Hsv: der blog spiegelt nur das Chaos wider, das uns umgibt. Es geht nicht um’s Rechthaben oder “ sich richtig verhalten“ Jedenfalls nicht mir. Meine Meinung zum Trainerwechsel habe ich ziemlich klar gesagt und vom ersten Tag an mit dem Zusatz: dabei bleibe ich auch, egal, wie das am Ende für Hertha ausgeht.
Im Grunde hat doch jeder Recht / Unrecht im Moment. ich bin bei @ hurdi, jedenfalls in vielen Punkten. Aber ich hatte hier Ende des Jahres einige Dispute mit jenen geführt, die tagtäglich gegen Luhukay wetterten, obwohl die Entscheidung längst pro Luhukay gefällt wurde. Es wäre doch äußerst inkonsequent , wenn ich nun täglich mit meinen Bedenken käme. Aber so ganz kann man sich ja auch seine eigene Überzeugung nicht permanent klemmen. ..: Ronny auf die 6 mit Hegeler…dazu konnte ich am Spieltag auch nicht
schweigen..wie auch!? – Aber ich muss das jetzt nicht täglich dreimal posten. Mir geht @ bussi seit vielen vielen Wochen mit der Einsilbrigkeit extrem auf den Zünder…na und!? Er/ sie ist nur konsequent. Und das finde ich dann auch irgendwie stark..
Im Moment sollte man hier im blog vielleicht einfach mal besonders tolerant sein..einfach, weil wohl ALLE in höchster Aufregung sind..aus verschiedensten und sogar gegensätzlichen Gründen…aber eines eint uns alle: wir machen uns Sorgen


HerrThaner
20. Februar 2015 um 13:12  |  447361

@fechibaby: Interessant, U17-Spiele dürfen noch mitgezählt werden, U15-Spiele scheinbar nicht mehr. Da ist der Erfahrungsgewinn wohl plötzlich nicht mehr gegeben…


apollinaris
20. Februar 2015 um 13:13  |  447362

ach so, ich deutete es gestern an, jetzt noch mal und das war es dan : Hegeler statt Langkamp halte ich persönlich für voll daneben gegriffen..Und Platte fände ich auch die falsche Entscheidung. Mal gucken, wie die Aufstellung am Sonntag wirklich aussieht.


lieschen
20. Februar 2015 um 13:14  |  447363

@del Piero // 20. Feb 2015 um 12:28
dasmit Skripnik habe ich auch Kopf,wieviel Bundesliga-erfahrung hat er … warte mal — mhm muß mal überlegen.. ( auch wenn Hoffenheimnicht mein Vereinein ist kann man da Gisdol auch ein bisschen mit einfügen in diesen Bereich der Erfahrung usw)

Also Dardai hat jede MengeErfahrung als Spieler auch mit verschiedenen Trainern er hat auch im Nachwuchs gearbeitet und er wird unterstützt von Widmayer, also ganz blauäugig ist er nicht. Das ist das was ich meine.

Um es nochmal ganz Klar zu stellen … und ich denke mich schätzen hier einige nicht richtig ein …. ich bin ein grundweg positiv denkender Mensch, Positiv … nicht naiv …. auch ich seh natürlich Mißstände/Fehler , könnte mich manchmal darüber aufregen , muß dann meistens grinsen und denke mir … macht ihr mal …
egal welche Situation man muß immer erstmal das jetzt beheben und kann dann erst auf weite Sicht arbeiten/denken..

aber was mir bei der ganzen Sache völlig unverständlich ist wenn man kein Respekt zeigt und man ständig einen Kopf fordert oder ein Handeln erzwingen will und bestimmte Personen die Chance zu geben oder ihm von vornherein die Fähigkeit abspricht … ohne das man es beurteilen kann, ich glaube Hellsehen kann hier keiner

Voll Pulle Unterstützung ja … momentan zu mindestens verbal auf das Trainerteam bezogen ja … man wiß nie ob ein andere Trainer überhaupt diese 3 Punkte geholt hätte … und mit Begeisterung Elan und Feuereifer kann viel bewirkt werden…

und bitte nicht vergessen Dardai macht das nicht alleine…nicht umsonst sagt er selber “ wir Trainer“ und bezeichnet Widmayer nicht als Co-Trainer , was auch gestern bei dem Trainingsbericht gut umgesetzt wurde


HerrThaner
20. Februar 2015 um 13:14  |  447364

Anmerkung: Keiner bezweifelt die Unerfahrenheit Dardais. Das ist riskant, muss aber nicht zwingend schiefgehen. Außerdem hat er mit sich mit Widmayer ja ganz bewusst einen erfahrenen Mann an die Seite gestellt, der nach Dardais eigener Aussage gleichberechtigt mit der Mannschaft arbeitet.


Dan
20. Februar 2015 um 13:15  |  447365

@pax

Mein Lieblings-Weichei. 😉

Wenn ein Spieler einen Mentaltrainer benötigt oder haben will, kümmert sich Hertha BSC.

Es wird aber wohl keinen Gruppen – Mentaltrainer geben.

#Dejavu
Wer hat da von wem gelernt.

http://www.morgenpost.de/printarchiv/sport/article429066/Hertha-braucht-mehr-als-gute-Laune.html


ubremer
ubremer
20. Februar 2015 um 13:16  |  447366

@delp

Und das Talent (inclusive Sprachbarriere) geht wohl Jos so ziemlich ab.
Nicht zuletzt wird das in Augsburch erkannt worden sein.
Denn sich zu trennen war genau der richtige Schritt, wie man ja an der Entwicklung sieht.

Der @delp- Baron-Münchhausen-Check:

Richtig ist, dass der FCA mit Luhukay 2010/11 in die Bundesliga aufgestiegen ist. Und zur Überraschung aller Experten hat Luhukay mit dem krassen Aussenseiter 2011/12 vorzeitig die Bundesliga gehalten.

Um die eigene Messlatte des Ex-Trainers zu bemühen: Auf der Basis, die die Nachfolger von Rettig/Luhukay vorfanden, lässt sich seither in Augsburg eine Entwicklung weitertreiben, die niemand in Fußball-Deutschland für möglich gehalten hat.
Zurück zu Radio Eriwan.


lieschen
20. Februar 2015 um 13:18  |  447367

also Hegeler wieder raus , Langkamp wieder rein … ACHTUNG IRONIE … fleißig durchwechseln , damit sich etwas einspielen kann, wie war das… genau soetwas wurde doch von vielen bemängelt..

stimmt ja dann braucht man an Abstimmung und miteinander reden nicht arbeiten… schmunzel


lieschen
20. Februar 2015 um 13:20  |  447368

@HerrThaner // 20. Feb 2015 um 13:14

mit verlaub -zwei Idioten -ein Gedanke – nichtböse gemeint


Inari
20. Februar 2015 um 13:21  |  447369

kurz zu den 4 Spielen, die Dardai als Trainer vollbracht haben soll:

laut Transfermarkt.de:

Hertha U17 (Cotrainer): Februar 2012 – Juni 2013
Hertha Jgd. (Trainer): Juli 2013 – Februar 2015

Ich denke, dass er da auch schon das ein oder andere Spiel als Trainer gemacht hat. Bei Skripnik wurde U17 ja auch gewertet…


mms2505
20. Februar 2015 um 13:24  |  447370

@fechibaby 12.40 :
Rainer Widmayer VFB II Trainer 6 Spiele
VFB Co-Trainer 48 Spiele
St. Gallen Co-Trainer 25 Spiele
Hertha Co-Trainer 55 Spiele
Grasshoppers Co-Trainer 71 Spiele
Ich glaube er hat mehr zu sagen als einige hier vemuten.


apollinaris
20. Februar 2015 um 13:24  |  447371

h@ lieschen: falsche Argumentation: von mir wirst du nie so etwas gelesen haben..Insofern darf ich das 😉


Kamikater
20. Februar 2015 um 13:25  |  447372

@hurdie
In Gut und Böse einteilen? Warum das denn?

Wenn Jemand nur gegen Hertha schiesst, nie hingeht, eigentlich Fan von einem ganz Verein ist, dann ärgert mich das. Mehr nicht.

Damit warst Du noch logischerweise nie gemeint!


Calli
20. Februar 2015 um 13:28  |  447373

#pk heute

Dardai zufrieden mit der Woche. Mannschaft lebt, Spannung drin. Schulle war platt gegen Mainz. Mittelfeldpressing und Doppeln von Dost und de Bruyne sollen Punt oder Punte bringen. jeder ist für jeden da. Keine Ausreden.


Calli
20. Februar 2015 um 13:29  |  447374

Korrektur: gegen Freiburg war Schulle platt, in Mainz gut.Sorry.


lieschen
20. Februar 2015 um 13:37  |  447375

@

apollinaris // 20. Feb 2015 um 13:24

schön dass du die angesprochen gefühlt hast , hatte bloß die Irnie gebrach weil du gerade HEgeler erwähntest , ich wollte so etwas schon vorhin schreiben… also nicht persönlich nehmen


del Piero
20. Februar 2015 um 13:40  |  447376

fechibaby // 20. Feb 2015 um 12:40
Na @fechi dann recherchier mal besser nochmal, oder zählt Erfahrung bei Dir erst ab U17?


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 13:40  |  447377

Kamikater // 20. Feb 2015 um 13:25

Iss allet wieda jut.

Nur zur Erinnerung:

Kamikater // 18. Feb 2015 um 14:27

Heute sind endlich mal wieder die angenehmen Blogger unterwegs. Klasse!


Kamikater
20. Februar 2015 um 13:41  |  447378

@NKBerlin // 20. Feb 2015 um 10:09
Warum auch sollte er sagen: „Ich gehe auf jeden Fall im Sommer freiwillig, schenke Euch mein Geld und gehe stattdessen Billiard spielen?“
😉


20. Februar 2015 um 13:42  |  447379

Du gute Güte….

Ich bin raus!


del Piero
20. Februar 2015 um 13:43  |  447380

hurdiegerdie // 20. Feb 2015 um 12:57
Ganz ehrlich? Langkamp wird überschätzt. Von einigen jedenfalls. In Augsburg ist er aus der 1. Elf VOR seiner Verletzung rausgefallen.


Kamikater
20. Februar 2015 um 13:45  |  447381

@hurdie
Quod erat demonstrandum!

ich mit Leuten rumzuärgern, die hier nur stänkern wollen aber noch nie am Verein annähernd Interesse hatten, macht eben keinen Sinn.

Dass dass polarisiert ist gewollt. Denn ich sehe, dass der Verein Zusammenhalt braucht und nicht Woche für Woche von Außenstehenden zerredet wird, was hier gerade am entstehen war/ist.

Ja, das spreche ich aus.


Kamikater
20. Februar 2015 um 13:45  |  447382

Mein M ist weg….


Freddie
20. Februar 2015 um 13:45  |  447383

Sandro hat übrigens wieder trainiert


Kamikater
20. Februar 2015 um 13:46  |  447384

@Ursula
Deine ständigen Kommentare „Du gute Güte „nach meinen ist ziemlich dämlich und provokant, findest Du nicht auch?


Freddie
20. Februar 2015 um 13:47  |  447385

@kami

Nimm das: M


del Piero
20. Februar 2015 um 13:48  |  447386

Bolly // 20. Feb 2015 um 13:00
Na @Bolly jeder zieht sich das raus was er will 😉
Aber sorry, wenn es um Trainerqualität geht darf man ja auf Jos nicht zu sprechen kommen, weil die ja bei einigen unbestritten ist?
Naja seine Bilanz in Liga 1 + 2 ist ja auch unschlagbar.


Kamikater
20. Februar 2015 um 13:49  |  447387

del Piero
20. Februar 2015 um 13:51  |  447388

@Apo
Genauso seh ich das auch
Im Moment sollte man hier im blog vielleicht einfach mal besonders tolerant sein..einfach, weil wohl ALLE in höchster Aufregung sind..aus verschiedensten und sogar gegensätzlichen Gründen…aber eines eint uns alle: wir machen uns Sorgen ❗


lieschen
20. Februar 2015 um 13:56  |  447389

Tolerant sein mach ich mit… supi Idee


del Piero
20. Februar 2015 um 13:59  |  447390

ubremer // 20. Feb 2015 um 13:16
Na nun wirds Lustig 😆
Lieber @ub dann sind wohl die Trainer vor Jos auch richtig Gute. Zumindest welche das Fundament gelegt haben um in die 2.Liga zu kommen.
Dann ist ja die Leistung und das Niveau von Skripnik auch garnicht so hoch zu bewerten, denn Dutt hat ja das Fundament gelegt.
Ne ich bin da raus.


playberlin
20. Februar 2015 um 14:01  |  447391

Man man man… Auszug aus den letzten Tagen:

Luhukay – bringt nichts mehr, muss weg
Dardai – hat keine Erfahrung, wird es vermasseln
Preetz – ahnungslos, muss seit 5 Jahren weg
Gegenbauer – Ablösung wird höchste Zeit

Kraft – cholerischer, mittelmäßiger BL-Torwart
Brooks – jung und fehlerhaft
Schulz – siehe Brooks
Hegeler – statisch, pomadig, Ottl II – muss raus
Ndjeng – Liebling des Extrainers, Zweitliganiveau
Langkamp – auch nicht besser, überschätzt
Plattenhardt – macht zu viele Fehler, raus
Niemeyer – technisch eine Null
Lustenberger – verletzungsanfällig, formschwach
Ronny – fauler Standfußballer, max. Zweitliganiveau
Stocker – Fehleinkauf, zu sensibel
Kalou – hat die beste Zeit hinter sich
Wagner – Blogliebling & Chancentod

Hinzu kommt das Abwerten anderer Blogger, Privatfehden, ellenlange Diskussionen, die ins Nichts führen. Sicher der allgemeinen Aufregung derzeit geschuldet, aber dennoch nervig.

Zum Glück ist der Blog so informativ, dass man sich das trotzdem tagtäglich antut 😉

# machtjarichtigspasshierzulesen


Bolly
20. Februar 2015 um 14:07  |  447392

@del Piero 13:48 noch einmal bestätigt *zwinker

#allesjuut


Bluekobalt
20. Februar 2015 um 14:11  |  447393

Thomsonbe // 20. Feb 2015 um 10:58

Am 29.05.09 schrub die Potsdamer Neuste Nachrichten

Arne Friedrich klagte über Probleme in seinem kürzlich operierten linken Knie und verzichtete wie Heiko Westermann, der seit einem Tritt gegen die linke Ferse am Mittwoch über Sehnenschmerzen klagte, auf die Trainingsteilnahme.

http://www.pnn.de/sport/183076/

Das der Trainer also ein paar Tage zuvor seine Zweifel hatte, bezüglich der Wettkampfhärte von AF sollte also nicht so einfach von der Hand zu weisen sein.


del Piero
20. Februar 2015 um 14:12  |  447394

Ich kann ja verstehen das man Fan von jemanden ist. So wie @Elaine oder @Bolly und es dann mit den faktischen Daten nicht so hat. Aber den Höhenflug des FCA teilweise dem alten Trainer zuzuschreiben, da muß man schon Hardcorefan sein.
Nach dieser Argumentation würde der FCA ja eigentlich um den Meistertitel mitspielen, wenn der Jos ihnen nicht Teile des von ihm gelegten Fundamentes geklaut hätte.
Sollten wir nicht absteigen ist das natürlich auch das Verdienst von Jos.


Kamikater
20. Februar 2015 um 14:15  |  447395

@playberlin
Danke, Danke, Danke! Genau das schreibe ich seit Jahren hier!
🙂

@OT
Liste der Fanvergehen UK

Wie findet ihr eine solch veröffentlichte Liste von Fanvergehen? Sollte man so etwas auch bei uns einführen?
http://metro.co.uk/2015/02/19/chelsea-fans-most-racist-in-the-premier-league-according-to-home-office-statistics-5069068/?ito=v-b


elaine
20. Februar 2015 um 14:17  |  447396

del Piero // 20. Feb 2015 um 14:12

unterlass das bitte!


del Piero
20. Februar 2015 um 14:17  |  447397

Bolly // 20. Feb 2015 um 14:07
Ich liebe Dich doch auch 😆 :mrgreen:

Aber in der Sache bleiben wir hart wat!


del Piero
20. Februar 2015 um 14:22  |  447398

Sorry @elaine
Das war mein Eindruck aus dem von Dir geschriebenen selbst nach der Entlassung.
Wenn es unzutreffend ist tut es mir leid. 🙁


ubremer
ubremer
20. Februar 2015 um 14:22  |  447399

@bluekob

Wenn Du in dem von Dir verlinkten Text den nächsten Satz liest, heisst es dort:

„Die Lage ist aber nicht dramatisch“, sagte Löw. Friedrich sei ebenso einsatzfähig wie Schweinsteiger und Podolski.

Folge: Friedrich hat dann sowohl gegen China 90 Minuten gespielt – Quelle – wie drei Tage später gegen die Vereinigten Arabischen Emirate – Quelle


elaine
20. Februar 2015 um 14:28  |  447400

del Piero // 20. Feb 2015 um 14:22

Sorry @elaine
Das war mein Eindruck aus dem von Dir geschriebenen selbst nach der Entlassung.
~~~~~~~~~
ich habe jetzt gerade keine Zeit, aber nen dicken Hals. Lies dir doch einfach nochmals durch, was du geschrieben hast


Bolly
20. Februar 2015 um 14:33  |  447401

@del Piero 14:12

Ich bin kein Fan von Luhu. Ich bin Fan von Hertha BSC, das sich auf die Fahne geschrieben hat, endlich nach Jahren „kontinuierlich“ zu arbeiten.

Dieses Ziel stelle ich nicht in Frage, drei Tage nach RR Start, es sei denn intern gibt es spontane unüberwindbare Differenzen.

Da dies nicht komuniziert wurde, waren die Worte nach Düsseldorf an den Trainer für die Tonne.


BerlinerSorgenkind
20. Februar 2015 um 14:39  |  447402

Ich tippe auf ein 3:0 für WOB.
Da aber die direkten Konkurrenten auch verlieren werden, ändert sich an diesem Spieltag noch nichts. Ich hoffe es wird wie damals unter Meyer wo auch spät die Klasse gehalten wurde.

LG


fechibaby
20. Februar 2015 um 14:41  |  447403

@del Piero

http://www.transfermarkt.de/pal-dardai/stationen/trainer/23118

Über Herthas U15 fand ich leider kleine Zahlen.


del Piero
20. Februar 2015 um 14:41  |  447404

@Bolly was meinst Du mit Worte nach Düsseldorf?


Etebaer
20. Februar 2015 um 14:47  |  447406

Augsburg ist ein Zwerg und wird wieder ein Zwerg sein – das die jetzt recht erfolgreich Aufstand machen ist Teil des Charmes der Fußball ausmacht – sie werden auch wieder Buckeln müssen, wie jeder Verein, der keinen Milliardärsmäzen/Konzern-Supersponsor hat.

Unterhalb der CL-Kandidaten kann jeder jederzeit in Abstiegsgefahr geraten und nächstes Jahr wird es noch enger, wenn die letzten Trottelvereine abgestiegen sind, oder sich endlich mal besser aufstellen, weil weggucken gar nicht mehr geht.

Bleibt z.B. der HSV drinnen haben die nächste Saison sehr wahrscheinlich eine viel besser zusammen gestellte Mannschaft.

Es dräut finanzkräftige Konkurrenz aus dem Unterhaus – Tradition ohne Plan und Kapital wird als erstes verdrängt werden in die „Traditionsliga“ aka 2.Bundesliga.

Die Freiburger Gewaltakte in Sachen Klassenerhalt werden auch einmal versagen.

Nürnberg dachte ja schon, man wäre etabliert – die spielen jetzt nichtmal um den Aufstieg mit.

Und von J-Lu könnnen wir nur mit Sicherheit sagen, das er ein Underdogtrainer für Underdogvereine ist, der mit Underdogspielern und Underdogtaktiken Underdogerfolge erreichte.

Bei Hertha ging ja seit einem Jahr nix mehr, sondern es setzte eine eher regressive Entwicklung ein.

Augsburg hat es richtig gemacht – auch wenn Überflieger mal wieder in der Realität landen werden!


lieschen
20. Februar 2015 um 14:47  |  447407

@playberlin // 20. Feb 2015 um 14:01

Genau diese fertigmachen meine ich … das nervt


del Piero
20. Februar 2015 um 14:47  |  447408

Tja @fechibaby // 20. Feb 2015 um 14:41
da biste wohl nicht so nah dran an diesem Verein 😉
Dabei stand überall geschrieben das Pal der aktuelle U15 Trainer bei Hertha war.


fechibaby
20. Februar 2015 um 14:51  |  447409

@del Piero // 20. Feb 2015 um 14:47

„Dabei stand überall geschrieben das Pal der aktuelle U15 Trainer bei Hertha war.“

Das hatte ich auch geschrieben, dass er Jugendtrainer war und auch besser geblieben wäre!!
Wie lautet denn seine aktuelle Zahl an Spielen als Jugendtrainer?

Tschüsss bis Sonntag nach der Blamage in Wolfsburg!!

Mir reicht es!


Etebaer
20. Februar 2015 um 14:51  |  447410

Was hat denn das Freundschaftsgekicke unter Löw von AF mit JETZT zu tun?

Ja, wir wurden mit Löw Weltmeister und sein Genius sei gepriesen…

Kopfkratz…

PS: Suche das Entlausungsmittel…


Thomsone
20. Februar 2015 um 15:05  |  447411

@Bluekobalt 14:11
Irgendwie hilft es das ganze zuende zu lesen. Ich bleibe dabei, das Saisonende 2009 war -warum auch immer- vercoacht.


lieschen
20. Februar 2015 um 15:09  |  447412

und da war sie wieder die gegen Dardai Fraktion


Opa
20. Februar 2015 um 15:14  |  447413

Heute ist der Blog weitgehend unlesbar und unkommentierbar…


del Piero
20. Februar 2015 um 15:19  |  447414

Ja @fechi
umso fragwüriger dein Trainervergleich, da Du es also wußtest das Pal u15 Trainer war.


lieschen
20. Februar 2015 um 15:22  |  447415

ich bin dann mal weg .. tschüss viel Spaß noch , mal warte auf das neue Blogthema


cameo
20. Februar 2015 um 15:24  |  447416

@Thomsone / 15:05 „Ich bleibe dabei, das Saisonende 2009 war -warum auch immer- vercoacht.“

Dazu noch ein Beispiel aus jüngerer Zeit: die Schlacht bei Waterloo hätte auch ganz anders ausgehen können. War vollkommen vercoacht von diesem Bonaparte.


Kamikater
20. Februar 2015 um 15:33  |  447417

…nicht zu vergessen die vercoachte Mondlandung der Apollo 13!


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 15:36  |  447418

Thomsone // 20. Feb 2015 um 15:05

Das Saisonende hat Pantelic versaut, der klarste Torchancen gegen den KSC ausliess als es noch 0:0 stand.


apollinaris
20. Februar 2015 um 15:41  |  447419

ich als Pantelicist: das Eine, das ihm (uns) genommen wurde, hätte vermutlich ja gereicht..auch Lewandowski versiebt. drei, bevor er trifft 🙂
das alles ist ja , ach,so vielschichtig 🙂


Calli
20. Februar 2015 um 15:45  |  447420

der Pal ist einfach klasse!

https://www.youtube.com/watch?v=aFCV_dDZHdk


Bolly
20. Februar 2015 um 15:46  |  447421

@del Piero 14:41

Als nach Düsseldorf Herr Preetz den Luhu im Hotelzimmer trotz dessen Skepsis versprach „langfristig“ konzeptionell arbeiten zu können. Aber was genau besprochen wurde, weiß ich natürlich nicht. 😉

So jetzt auch für mich Schluss in der Vergangenheit, ein Fleisspunkt holen wir bek den Wobbler, bloß keine Klatsche. Auf geht’s Hertha Kämpfen & Siegen.

Nebenbei habe ich mir heute Morgen ein Bänderriss zugezogen, es ginge in die Schweiz & nein ich wandere nicht gerne, aber so wegkommen davon wollte ich nun auch nicht. 🙁


Stiller
20. Februar 2015 um 16:05  |  447422

@hurdiegerdie // 20. Feb 2015 um 15:36

Das sehe ich absolut genau so.

Für mich war das (natürlich sehr subjektiv und nicht zu beweisen!) eine Reaktion auf seine unerfüllten Forderungen. Und deshalb ist der späte Pantelic für mich eine absolute Enttäuschung. Für Hertha war es ein Wendepunkt.


20. Februar 2015 um 16:06  |  447423

Na jut 222 ster! Doppelter! Prost!


del Piero
20. Februar 2015 um 16:14  |  447424

Ohje @Bolly
Ach Du grüne Neune. Bänderriss??
So ein SchXXXX.
Da wäre ja selbst ein Sieg in Golfsbuch nur ein kleiner Trost.
Von dem Hotelzimmer in DüDo weiß ich nichts. Wann war dann das und nach welchem Spiel?


20. Februar 2015 um 16:15  |  447425

Die „gute Güte“ galt gar nicht Dir…!


idarap
20. Februar 2015 um 16:18  |  447426

wir brauchen hier einfach mahr @lieschen

nicht Leute die „alles Scheibenkleister“ posten,

sich gleichzeitig dann eine Hintertür auflassen, indem sie eine Entschuldigung jetzt schon ankündigen, falls es doch gut läuft,

boa ey!


idarap
20. Februar 2015 um 16:20  |  447427

pardon , soll heissen mehr lieschen,

Bolly, kene dich nicht, aber von mir auch gute Besserung, tut mir sehr leid!


20. Februar 2015 um 16:23  |  447428

Andererseits ballerst Du ganz „schöne
Pauschalurteile“ raus @ Kamikater,
gern und oft, „findest Du nicht auch“!?


20. Februar 2015 um 16:24  |  447429

What a pity @ Bolly!


Thomsone
20. Februar 2015 um 16:36  |  447430

@All
ihr habt natürlich recht. Meine Posts bezogen sich auf die Aussagen von Hurdie gestern 23:05 und zogen sich fort und damit ist dann auch gut.


Karsten
20. Februar 2015 um 16:54  |  447431

Pal Dardai hat die Profis von Hertha BSC in einer langen Kabinenansprache auf einen bedingungslosen Kampf gegen den Abstieg eingeschworen.
“ Wir müssen von der Niederlage lernen und hart arbeiten“ , sagte der neue Trainer der Hertha am Tag nach dem 0:2 gegen den SC FREIBURG.
„Jetzt spüre ich, wie es ist zu verlieren. Damit muß man umgehen. “
Obwohl er eine Teilschuld für die Pleite auf sich genommen hatte, betonte der Ungar: “ Die Spieler haben kein Alibi. “
Genauso sieht es nun aus.
Luhukays Rauswurf bekommt immer mehr seine Berechtigung. Luhukay hinterlässt durch falsche und überholte Trainingsmaßnahmen eine desolate Mannschaft der die nötige Fitness, Kampfgeist und Siegeswillen fehlt. Ein Haufen voller Ja Sager denen es nicht möglich ist Herz zu zeigen und sich nach einem Rückstand aufzubäumen und zu zeigen wer der Herr im Hause ist.
Klar haben wir nicht ohne Grund die letzten Spiele gegen Freiburg nicht gewinnen können. Aber es wäre möglich gewesen.
Der Mannschaft fehlen Typen. Spieler die von alleine das Zepter in die Hand nehmen und Spielern wie Ronny, Kalou, Schulz, Brooks, Hegeler, Plattenhardt und Skjelbred in den Allerwertesten treten damit sie spielen, laufen und sich konzentrieren! !!!
Zudem fehlt der Ideengeber.
Das Ronny von mir ein Arbeitsverbot kriegen würde und, falls überhaupt, nur noch U23 spielen würde ist wohl klar. Ronny hat im Spiel klar gezeigt was er kann. ‪#‎NICHTS‬
Wir haben zwar viele Läufer, einige Techniker und. ….???jaaaaa!!!????Spieler halt aber keine Typen die kämpfen können.
Das wurde unter anderem bereits vor Saison Beginn von mir bemängelt
Diese Mannschaft kann nicht kämpfen aber ok. Auf mich hört ja niemand bei der Hertha lol.
Wir können auch niemanden mehr verpflichten also müssen Pal und Rainer nunmal mit diesen Spielern das Beste daraus machen.
Aber wwwwiiiiieeeeeeeeee????
DIE SPIELER STEHEN IN DER PFLICHT. IHR MÜSST ZEIGEN OB IHR WÜRDIG SEID DAS TRIKOT MIT DER FAHNE AUF DER BRUST ZU TRAGEN.
JAAAA. LUHUKAY hat Euch nichts beigebracht. Euer Fitness-Zustand ist miserabel obwohl immer getönt wurde wie hart und intensiv doch das Traininglager in Belek war.
Haha man sieht wie euch die Puste ausgeht.
Das ist aber vorbei und daran wird gearbeitet.
IHR SELBST SEID EUER ALIBI.
Es kotzt uns an wie ihr euch hängen lasst. Wie ihr das neue Trainergespann hängen lasst und wie ihr die Fans hängen lasst.
Ab jetzt müßt ihr Euch und Eure Leistung hinterfragen.
Es liegt klar an EUCH wohin die Reise geht.
Spieler aussortieren und weiter geht’s.
Über den Kampf zum Spiel finden, wer ab jetzt nicht erkennt das es fast 12 ist, der kann gehen.
Es gab zum Glück für mich auch etwas positives.
In den ersten 15 min. war man 3 mal unglücklich vor dem Tor. Da fehlte das Quäntchien Glück.
Klarer Elfmeter nicht gegeben.
-Wir spielen nach über einem Jahr mal wieder mit und über den Ballbesitz. ( Hegeler 107 und Brooks 100 ist Wahnsinn. Spitzenwert lag sonst bei 57)
-Man erkennt die Handschrift von Rainer Widmayer deutlich
-Die Spieler sind alle über 10 Kilometer gelaufen. Pekarik 12,5, Skjelbred 12,4, Stocker 12 km. Das ist absoluter Hertha Spitzenwert. (Kalou, Ronny,8,6 und 7,3 km)
NUR WAS BRINGT ES UNS?
Man paßt im entscheidenen Moment nicht auf und es gibt unterm Strich. ..
EINE KLARE NIEDERLAGE! !!
Weil der letzte Pass immer noch nicht kommt.
Weil man lieber den anderen machen läßt
Weil man plötzlich Angst vor dem Ball hat.
Zeigt endlich das was wir sehen wollen.
KAMPF UND LEIDENSCHAFT.
Es ist nicht alles mehr so schlecht wie es unter Luhukay war, nur stimmt die Einstellung immer noch nicht. Und das Ergebnis sagt immer noch etwas anderes.
Eine Blockade nach einem Rückstand?
Die macht man wett, wenn man sich am Trainer und den Fans aufrichtet.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein. Ja….ihr müßt nur M I T M A C H E N.
Mehr gibt es nicht zu sagen
( mein Zustand ist immer noch : KURZ VORM PLATZEN )


kczyk
20. Februar 2015 um 16:54  |  447432

*denkt*
wie das wetter in berlin auch immer ist – preetz ist dran schuld.


hurdiegerdie
20. Februar 2015 um 16:58  |  447433

Bolly // 20. Feb 2015 um 15:46

Na falls ihr doch noch in die Schweiz fahrt, könnt ihr mich ja dann jetzt besuchen. Bei mir musste auch nicht wandern.


Bluekobalt
20. Februar 2015 um 17:02  |  447434

Okay,Okay,Okay!

Die Nummer mit dem Faktencheck muß ich mir wohl auch selber an die Stirn kleben.
Letztenendes, kann aber trotzdem davon ausgegangen werden, daß das Knie und auch die Leistungskurve von AF noch lange nicht so gut war, wie von ihm selbst eingeschätzt wurde.

#schlussmithamsterrad


del Piero
20. Februar 2015 um 17:06  |  447435

Also ich bin kein wirklicher Freund von Hegeler, mal nett ausgedrückt. Dennoch würd ich ihn erstmal spielen lassen, denn soooo schlecht war das ja nicht in der IV. Vielleicht wirds ja noch besser mit mehr Spülpraxis. Und bei seiner Größe müßte er sowieso IV oder Mittelstürmer sein.
Im Mittelfeld ist er jedenfalls nicht zu gebrauchen


Thomsone
20. Februar 2015 um 17:08  |  447436

@Bluekobalt
OK

Anzeige