Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Pickepackevoll war es am Mittwoch auf dem Schenckendorffplatz. Die Gründe dafür: Etliche „Pappkameraden“, die die Trainer Pal Dardai und Rainer Widmayer aufgestellt hatten. Und: Diverse Trainingsrückkehrer.

Wie ihr seht: Tolga Cigerci absolvierte nach einer gefühlten Ewigkeit wieder eine Übungseinheit mit der Mannschaft. Die konditionellen Defizite des 22 Jahre alten Mittelfeldspielers waren dabei nicht zu übersehen. Wenig verwunderlich nach sieben Monaten Verletzungspause.

Deutlich erkennbar war aber auch: Cigerci ist noch immer ein hervorragender Fußballer. Bei allen Übungsformen setzte der gebürtige Niedersachse Akzente.

Ruhe bewahren und dem Pressing trotzen

Dardai und Widmayer hatten den Trainingsplatz am Mittwochvormittag auf Höhe der Mittelinie geteilt.

Der Chef-Coach nahm zunächst diese zehn Spieler unter seine Fittiche:

Rot: Ndjeng, Heitinga, Langkamp, van den Bergh – Ronny, Cigerci.

Blau: Brooks, Hegeler, Ben-Hatira, Haraguchi.

In dieser Form übte sich das blaue Team im Pressing, für die Roten ging es hingegen darum, den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen. Dardai griff relativ häufig ein – und forderte vor allem eins:

„Ruhig bleiben!“

Dass damit nicht die Kommunikation gemeint war, könnt ihr euch denken. Einer, der diese Vorgabe besser erfüllte als die meisten seiner Kollegen, war – ihr ahnt es – Tolga Cigerci.

Das Wunsch vom Toreschießen

Auf der anderen Seite des Platzes führte Widmayer das Kommando. Hier lag das Augenmerk auf schnellem Kombinationsspiel, neudeutsch: „One-Touch-Fußball“. Die eingangs erwähnten „Pappkameraden“ dienten dabei als Hindernisse.

Mit dabei: Die Duos Skjelbred/Lustenberger und Niemeyer/Hosogai (zentral-defensiv), Plattenhardt/Schulz (links), Pekarik/Beerens (rechts) sowie Wagner, Schieber, Kalou und Stocker (zentral-offensiv).

Dardai hatte sich zum Wochenstart gewünscht, dass seine Spieler im Training viele Tore schießen. Was soll ich euch sagen? Es sollte ein Wunsch bleiben. Etliche Male gelangen zwar die Kombinationen, im Abschluss scheiterten die Hertha-Profis jedoch entweder am Torwart oder an sich selbst. Widmayer war, nun ja, „not amused“.

„Das ist zu ungenau! Das ist scheiße! Macht Tore, Jungs!“

Später absolvierten auch Cigerci und Konsorten diese Übungsform. Der Trainingsrückkehrer agierte dabei auf dem rechten Flügel.

Widmayer: „Schlag die Bälle so de-Bruyne-mäßig, flach und scharf. Diese klaren Bälle sind gut, das kannst du genauso gut wie er.“

Eine Frage der Zeit

Wie es um Cigercis Comebackpläne bestellt ist, lest ihr morgen in der Morgenpost. Nur so viel: Andere Kandidaten sind wesentlich weiter.

Marvin Plattenhardt trainierte am Mittwoch ohne Beschwerden, bei Thomas Kraft war von muskulären Problemen nichts mehr zu sehen.

Auch Ben-Hatira kehrt ins Training zurück

Änis Ben-Hatira nahm ebenfalls wieder das Teamtraining auf. Zur Erinnerung: Im letzten Spiel der Hinrunde hatte sich der 26-Jährige einen Zehenverletzung zugezogen. Verpasster Africa-Cup, verpasste Wintervorbereitung – ihr wisst Bescheid.

Wie er sich nach dem Training fühlte? Ich kann es euch leider nicht sagen, Ben-Hatira stapfte in seinem typischen Straßenkämpfer-Habitus an uns Journalisten vorbei. Dafür postete er aber ein putziges Bild aus längst vergangenen Zeiten:

Einer der Hashtags: Nichts ist unmöglich.

In diesem Sinne.

Ah, nicht zu vergessen: Bernd Storck (seinerzeit Co-Trainer unter Hertha-Coach Jürgen Röber) war heute als Zaungast beim Training.

Update: Julian Schieber hat das Nachmittagstraining wegen Knieproblemen vorzeitig abgebrochen. Eine MRT-Untersuchung zeigte aber keine Auffälligkeiten.

Morgen wird bei Hertha hinter verschlossenen Türen trainiert. Dafür wird euch Kollege @mey aber mit brandheißen News von der Pressekonferenz versorgen.


120
Kommentare

25. Februar 2015 um 16:57  |  449173

Ha


Kettenhemd
25. Februar 2015 um 16:58  |  449174

Jold


Mineiro
25. Februar 2015 um 17:04  |  449175

Ho


25. Februar 2015 um 17:04  |  449176

Ho


lieschen
25. Februar 2015 um 17:09  |  449178

@jenseits

reichen auch Punkte in Flensb.?? schmunzel


kraule
25. Februar 2015 um 17:10  |  449180

Ha ho he Hertha BSC


jenseits
25. Februar 2015 um 17:32  |  449182

@lieschen // 25. Feb 2015 um 17:09

Hatte schon drüben geantwortet: Sie schaden jedenfalls nicht. 😉


jenseits
25. Februar 2015 um 17:35  |  449183

#Torschüsse

…sollten vielleicht mal 2 Tage aus 30-40 Metern Entfernung geübt werden. Dann ist es dananch ein Klacks, aus 10 oder 20 Metern zu treffen. 😉


lieschen
25. Februar 2015 um 17:50  |  449184

@jenseits

dann werde ich mal hausieren gehen und gucken ob ich welche zusammenbekomme
Ich hoffe einfach mal dass die nächsten Punkte am Samstag rausspringen …schmuzel


jenseits
25. Februar 2015 um 18:21  |  449187

Wenn alles ganz anders wäre…

…dann könnte der so schön hier gemeinsam mit seinem Kapitän der Nationalmannschaft kicken. *Neid*

http://www.transfermarkt.de/bericht-villarreal-plant-ausleihe-von-real-neuzugang-odegaard/view/news/189432


lieschen
25. Februar 2015 um 19:11  |  449188

“ Beautifull day “
was ist hier los .. da bekommen wir zwei gute NAchrrichten ( Änis und Tolga )

und schon fehlen hier die Worte


hurdiegerdie
25. Februar 2015 um 19:13  |  449189

Die saufen im Turm.


lieschen
25. Februar 2015 um 19:15  |  449190

@hurdiegerdie // 25. Feb 2015 um 19:13

alle ? das glaub ich ja nicht… schmunzel


Joey Berlin
25. Februar 2015 um 19:30  |  449191

#Aufatmen 🙂

+++ Leider musste Julian Schieber die Einheit aufgrund von Knieproblemen frühzeitig beenden. Ein anschließendes MRT zeigte keine Band-Auffälligkeiten. +++

http://www.herthabsc.de/de/teams/einwuerfe-250215/page/7350–45-45–45.html


wilson
25. Februar 2015 um 19:37  |  449192

@del Piero

War heute unterwegs, daher kann ich Dir erst jetzt antworten.

Angesichts der heutigen Preise für Konzerttickets und einer sehr bitteren Enttäuschung, die ich bei Herrn Bowie erlebte, halte ich es inzwischen so, dass ich vor dem Ticketkauf nachschaue, was für Titel auf der jeweils aktuellen Tour gespielt werden. Selbstverständlich ist das niemals eine Garantie.
Nicht von der Hand zu weisen: Du nimmst Dir die Überraschung, da die meisten Künstler ihre Tour-Setlist nur minimal während selbiger wechseln.

Wie auch immer.
Hier kriegst Du einen Eindruck von Bryan Ferry. Nicht wundern: es ist die 2014er-Tour, die wegen Ferrys Kehlkopfentzündung verschoben wurde, kurz bevor das Berliner Konzert stattfinden konnte. Von daher: durchaus aktuell.

Ansonsten hilft ein Blick auf YouTube.
Hier ist ein ausführlicher Eindruck der aktuellen Tour. Bei alten Säcken (wie Ferry) und koksenden Säufern (wie …) empfiehlt sich bisweilen ebenfalls ein Blick auf die aktuelle stimmliche Form und die körperliche Verfassung.


jenseits
25. Februar 2015 um 19:44  |  449193

Blöderweise habe ich ja bereits drüben etwas zu Tolga und Änis geschrieben… 😉


wilson
25. Februar 2015 um 20:03  |  449194

Ben-Hatira … in seinem typischen Straßenkämpfer-Habitus…

Wird schon:
die 68er haben sich auch irgendwann eingekriegt.


hurdiegerdie
25. Februar 2015 um 20:04  |  449195

Also wenn ich es richtig verstehe, ist Tolga frühestens in 4 Wochen soweit, vermutlich später. Änis kann noch nicht mal das ganze Training mitmachen, also wird es mindestens so lange wie bei Tolga dauern.

Wie würde unser Blogpapi sagen, wir müssen uns in der besten unserer Tugenden üben: Geduld


monitor
25. Februar 2015 um 20:05  |  449196

@jenseits
Bei Änis war es in der Vergangenheit leider immer so, daß er nach Verletzungspause seeehhr lange brauchte, nach der Fitneß auch seine spielerische Normalform zu erlangen. 🙁


monitor
25. Februar 2015 um 20:09  |  449197

Die Straßenkämpfer von heute sind die Sozialarbeiter von morgen. 😉


wilson
25. Februar 2015 um 20:12  |  449198

@monitor

Die Straßenkämpfer von heute sind die Sozialarbeiter von morgen.

Dann steh Gott uns bei!

*

Oh, my first comment (19:37 h) awaits moderation.
Dabei war es ein moderater.
Und OT.


jenseits
25. Februar 2015 um 20:41  |  449199

@monitor // 25. Feb 2015 um 20:05

Früher hatten wir auch andere Ansprüche. Jetzt würde uns die pure Anwesenheit eines Änis auf dem Platz bereichern.

Wie gesagt, ich hoffe auf Einsatzfähigkeit der beiden nach der Länderspielpause. In der Pause könnten sie nötige Wettkampfhärte durch Bestreiten des ein oder anderen Freundschaftsspiels aufbauen.


Thomsone
25. Februar 2015 um 20:51  |  449200

Na das hört sich ja endlich mal wieder ein wenig hoffnungsvoller an. Hoffen wir das die beiden die letzten 10 Spiele wieder einsatzfähig sein werden.


marcelinho
25. Februar 2015 um 21:11  |  449201

Wenn es tatsächlich noch 4 Wochen dauert, bis Tolga und Änis zurückkehren (Ende März), wird es mit dem Spiel beim HSV (Freitag, 20. März) noch nichts. Dann gibt es eine zweiwöchige Pause durch das Länderspiel Deutschland-Georgien (29. März), bevor es für Hertha zu Hause gegen Paderborn (Sonntag, 05. April) weiter geht.
Das wäre dann schon der 27. Spieltag; also nur noch 8 Spiele für die beiden…
Noch scheint es ja keine seriöse Prognose zu geben, die Erfahrung mit verletzten Spielern bei Hertha zeigt aber, dass es eher länger gedauert hat. Vielleicht Beerens als Ausnahme…


marcelinho
25. Februar 2015 um 21:32  |  449202

Auch im Kicker noch keine Einschätzung, wenngleich Änis wohl früher zurückkommen soll:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/621860/artikel_cigerci_das-war-die-schlimmste-zeit-meiner-karriere.html


Exil-Schorfheider
25. Februar 2015 um 21:36  |  449203

@L.Horr

Vor-Blog:

Schalkes 320 Mio Verbindlichkeiten und Verstöße gegen das FFP sind aber ziemlich weit hergeholt…


Inari
25. Februar 2015 um 22:00  |  449204

Wunderschöner Angriff


Exil-Schorfheider
25. Februar 2015 um 22:05  |  449205

Der Kicker schreibt auch nur ab…


Derby
25. Februar 2015 um 22:09  |  449206

Super Spiel bisher.

Und beste deutsche Mannschaftsleistung bisher im Achtelfinale.

Hoffe sie schaffen noch das zweite Tor und halten den eigenen Kasten sauber.


Derby
25. Februar 2015 um 22:20  |  449207

Den muss er machen.

Shit


monitor
25. Februar 2015 um 22:27  |  449208

@jenseits
Die Achse Brooks-Stocker sah nicht so schlecht aus, als das man einen ÄBH reinwerfen sollte, ohne Chance wirklich zu helfen.

@wilson
Es ist zum Teil wirklich so, daß ehemalige Mistkerle aus dem Kiez im Alter geläuterter sind und ihre Erfahrungen in soziale Projekte einbringen.

Besser wäre natürlich alle Menschen würden sich von Anfang an zivilisiert benehmen.


jenseits
25. Februar 2015 um 22:31  |  449209

@monitor

Warum hat ÄBH weniger Chancen zu helfen?


fechibaby
25. Februar 2015 um 22:36  |  449210

@Trikottauscher und @Thomsone

Hier kommt ein Friedensangebot!

Wir drei sind doch Herthaner und wollen, dass unsere Hertha in dieser Saison nicht absteigt!!
Zur Zeit mache ich mir darüber große Sorgen.
Ich bin nun schon über 50 Jahre alt und gehe seit über 40 Jahren zu Hertha BSC!!
Auf keinen Fall möchte ich in dieser Saison einen erneuten Abstieg miterleben!!
Lasst uns gemeinsam für den Klassenerhalt kämpfen und die Daumen drücken!

Ha Ho He Hertha BSC!!!


cameo
25. Februar 2015 um 22:38  |  449211

OT
@monitor /um 22:27 – „Es ist zum Teil wirklich so, daß ehemalige Mistkerle aus dem Kiez im Alter geläuterter sind und ihre Erfahrungen in soziale Projekte einbringen.“

Oft auch staatsfinanziert, weil sie es ansonsten nicht zu einem vernünftigen Job gebracht haben.


cameo
25. Februar 2015 um 22:46  |  449212

Komisch. Die Leverkusener wären bei CL und Euro die letzten gewesen, von denen ich ein solches Auftreten erwärtet hätte.


cameo
25. Februar 2015 um 22:46  |  449213

– erwartet –


monitor
25. Februar 2015 um 22:49  |  449214

@cameo
Mir fielen in erster Linie ein Koch, ein Modelabel, eine Kampfsportschule und andere Dinge ein.

Wenn sie staatsfinanziert die Agros vom kriminellen Verhalten abhalten ist es doch gut!?
Oder findest Du es besser die Problemkids viel teurer staatsfinanziert im Knast zu verwahren?


jenseits
25. Februar 2015 um 22:52  |  449215

Oh je, bitte nicht nachfragen…


monitor
25. Februar 2015 um 22:52  |  449216

@jenseits

Ich glaube nicht das Änis Ben Hatira durch bloße Anwesenheit helfen kann.
Falls doch, soll er das Ronny und Kalou mal beibringen. 😉


jenseits
25. Februar 2015 um 22:54  |  449217

@monitor

Ok, dann schätzen wir Änis‘ Leistung unterschiedlich ein. Ich wäre froh gewesen, wir hätten in den letzten Wochen auf ihn zurückgreifen können.


monitor
25. Februar 2015 um 22:55  |  449218

Feierabend, bis morgen.

Mach’s gut @jenseits :-)! Keine Bange, kein Bock auf Streß.


jenseits
25. Februar 2015 um 22:55  |  449219

Ok, @monitor, genieß den restlichen Abend!


monitor
25. Februar 2015 um 23:02  |  449220

Nachtrag @jenseits

Mein Ansatz ist: ÄBH war nach Verletzungspause nie sofort wieder der alte. Insofern hilft er uns erst, wenn er wieder voll da ist, und das braucht seine Zeit.

Seine Verletzung vor dem Trainingslager hat mich seinerzeit so umgehauen, daß ich seitdem meine Hoffnung auf eine bessere Rückrunde verloren habe. Insofern halte ich ihn für einen wichtigen Spieler, aber nur wenn er richtig „dabei“ ist!


jenseits
25. Februar 2015 um 23:16  |  449221

@monitor

Es sind noch 6 Wochen und bestimmt Freundschaftsspiele zum warm werden. Na ja, ich hoffe trotzdem, jedenfalls, sowieso. 😉


Trikottauscher
25. Februar 2015 um 23:18  |  449222

netter versuch, @fechi, 22:36h
unterlasse einfach deine (mitunter immer wiederkehrenden) gezielten provokationen, dann brauchen wir gar nicht (mehr) zu diskutieren…


cameo
25. Februar 2015 um 23:20  |  449223

@monitor 22:29, glaub mir, ich könnte, wenn ich wollte, aber nicht hier.


apollinaris
25. Februar 2015 um 23:37  |  449224

was ist denn “ unzivilisiertes Verhalten“?Dass , was die Troika macht? wenn Ein Milchbubi ind Jungmillionär in die Hotellobby schifft? wenn junge Wilde Häuser besetzen? Die Autoren und Schauspieler von “ Themroc“? ich blicke bei solchen Begriffen immer ein wenig begriffsstutzig um mich herum und weiß nicht, wo ich anfangen sollte.


del Piero
25. Februar 2015 um 23:44  |  449225

Tja da hat B04 die deutsche Statistik „gerettet“.
Aber Klasse die Dynamik in Verbindung mit dem technischem Vermögen selbst komplizierte Zuspiele sauber und schnell zu verarbeiten.
Hat mich sehr an unser Spiel vs Freiburg erinnert.


del Piero
25. Februar 2015 um 23:47  |  449226

Unzivilisiert?
Na @Apo unzivilisiert ist wenn jemand das Bier deiner Saalrunde ablehnt.


del Piero
25. Februar 2015 um 23:51  |  449227

Über 40 Jahre zu Hertha zu gehen, aber sich auf eine Klatsche zu freuen, nennt man wie?
Schizophren


Dan
26. Februar 2015 um 0:39  |  449228

Na da bin ich aber froh von einem konstruktivem Vormittags-Training zu lesen.

Ich, Bolly und Sir hatten ein eher Spaßtraining erlebt, dass mich ratlos und erschüttert zurück lies. Aber wenn die Arbeit schon Vormittags geleistet wurde, dann sollen sie am Nachmittag wie Straßenjungs Knödeln dürfen.

Vielleicht wäre es aber eine bessere Idee, als Co-Trainer den Schiedsrichter zugeben, statt einem 18 Jährigem Torwart nach einem SchnickSchnackSchnuck Sieg gegen Sprint.
Denn der hatte definitiv nicht die Autorität einem wild grätschenen Heitinga die Stirn zu bieten.


Herthas Seuchenvojel
26. Februar 2015 um 1:20  |  449229

26. Februar 2015 um 1:31  |  449230

@ dan..fürchte, du wirst morgen Fragen bekommen 🙂
@ Heitinga in den Mannschaftsrat..aha.
Na, wenn das mal nicht tief durchdacht ist.


jenseits
26. Februar 2015 um 1:47  |  449231

Ja prima, mit Mannschaftsrat kann ja jetzt nichts mehr schief gehen. 🙂


Kamikater
26. Februar 2015 um 3:43  |  449232

Wollte bei Gabriel Garcia Marquez und Berghold Brecht Karten bekommen und das klappte nicht mehr. Damnit!

Gehe nun in den Keller an die Buchkiste. Vielleicht gibts ja was, was ich doch nicht wegschgmeißen sollte.

Micky Mouse?
Me, Myself and I?
Cameo?

Ich schau noch mal.


Kamikater
26. Februar 2015 um 3:49  |  449233

By the way
Der bester Turm seit Gedenken. K

Konstruktiv, entspannt, laut, ehrlich, eloquent, locker, wahrhaftig, intensiv, lustig.

@cameo
Du hast gefehlt heute im Turm!


Kamikater
26. Februar 2015 um 4:25  |  449234

@Sport US
Für alle Tiere, die jetzt arbeiten müssen, aber donnoch wach sind:

LAC-HOU live

Eine der besten Basketballspiele dieser Saison!


Dan
26. Februar 2015 um 7:58  |  449235

@apollinaris // 26. Feb 2015 um 01:31

#Fragen

Die könnte ich wahrscheinlich nicht beantworten.

Denn ich habe gestern eine übliche Aufwärmphase und ein kleines Fußballturnier von vier Teams a‘ 8 oder 9 Minuten jeder gegen jeden auf zwei halben Feldern gesehen. In einer Trainingszeit von ca. 65 Minuten.

Es kann sich hierbei lediglich um den von Dardai angesprochen Spaßfaktor handeln, dass auch Profis wie Kinder beim Fußball sind, sie wollen spielen.

Natürlich verbuche ich die Einheit unter Bewegung und intensiver Zweikämpfe auf engerem Raum.

Die SchnickSchnackSchnuck-Aktion unter einem Versuch von Selbstverantwortung.

Aber ganz sicher haben die Trainer gestern Nachmittag nicht die Intelligenz der Spieler auf die Probe gestellt, ob sie das System was das Trainerteam will verstehen oder umsetzen.

Das war sicherlich schon am vormittag.

Ansonsten war das Augenmerk auf ÄBH und Tolga gerichtet, die Jungs sind heiß wie Frittenfett und ich schätze ein, dass ÄBH weiter ist als Tolga. Beide haben natürlich auf dem engen Raum ihre feine Technik durchblicken lassen.

„Highlights“ waren zwei trockene knallharte Tore von Hegeler aus dem Stand.

Ronny und Kalou macht der enge Raum keinen Spaß.

Andere Beobachtungen möchte ich nicht weiter gewichten, weil jeder Trainer oder Trainergespann anders ist.
Außerdem nach einem Training, dass vielleicht wirklich eine neu eingeführte „Spaßeinheit“ war, verbiete sich für mich ein Urteil.

Trotzallem hat es mich beschäftigt und erst eine Nacht drüber schlafen „entspannter“ gemacht.

Jedenfalls habe ich in den letzen ca. x Jahren unter xx Trainern bei xxx besuchten Trainingseinheiten so ein Training in der Art noch nicht erlebt. Spielchen ja, aber meist waren eben vorher paar taktiache Übungen, die dann in den Spielchen umgesetzt werden sollten.

Aber ich gebe zu, vielleicht bin ich der Fehler in dieser Trainingsbeobachtung, weil ich, auch durch den MoPo „Intelligenz“- Artikel mit einer völlig falschen Erwartung hingegangen bin.


Herthas Seuchenvojel
26. Februar 2015 um 8:24  |  449237

joah, hetz den Kleenen noch uff, nachdem ich ihn erst gestern als kommendes Streichelkätzchen bezeichnet hatte
du machst Sachen 😉


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 8:31  |  449238

Warst Du etwa auch im Turm zum Saufen? 😉


Herthas Seuchenvojel
26. Februar 2015 um 8:40  |  449239

nee du, anständige Leute bereiten sich um die Zeit langsam wieder aufs Geldverdienen vor
hast meene Lyrik vorletzte Nacht nicht gelesen, gell?
du Ignorant du 😀


fechibaby
26. Februar 2015 um 9:51  |  449240

@del Piero // 25. Feb 2015 um 23:51

„Über 40 Jahre zu Hertha zu gehen, aber sich auf eine Klatsche zu freuen, nennt man wie?
Schizophren“

Wer hat sich über eine Klatsche gefreut?
Ich jedoch nicht!

Ich hatte eine für Hertha in Wolfsburg befürchtet, da sie vorher in den Heimspielen 3:0 gegen Hoffenheim und 4:1 gegen Bayern gewonnen hatten.

Und danke für die Beleidigung Schizophren!


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 10:22  |  449241

Herthas Seuchenvojel // 26. Feb 2015 um 08:40

Doch, sehr wohl zur Kenntnis genommen!
Man muss aber nicht alles kommentieren, wurde mir hier mal geschrieben. 😀


Caramba
26. Februar 2015 um 10:23  |  449242

Schizophren…??

Ich müsste am Wochenende nach München. Hab ich abgesagt, wegen Heimspiel.
Zum Ausgleich hab ich Ausreden zusammengeklaubt, um nächstes Wochenende nach Stuttgart fahren zu dürfen…

Masochismus, Dein Name ist…


Herthas Seuchenvojel
26. Februar 2015 um 10:36  |  449243

an den Regeln hier müssen wir mal irgendwann dringenst arbeiten
ansonsten wird das hier wirklich noch eine Monologieplattform 😉


26. Februar 2015 um 11:07  |  449244

Tja…


Better Energy
26. Februar 2015 um 11:11  |  449245

Damit keiner sagen kann, er wisse nicht, wie unsere Us spielen, hier eure Termine für das Wochenende, denn es gibt bei Hertha Fußball „satt“:

Am Samstag, den 28.02. spielen im Amateurstadion

10:00 Uhr Hertha U17 vs. TeBe – Buli B-Jugend Nord/Nordost

12:00 Uhr Hertha U19 vs. Hansa Rostock Buli A-Jugend Nord/Nordost

15:30 Uhr dann die A-Mannschaft im Oly Buli

Am Sonntag, den 01.03. spielen im Amateurstadion

12:00 Uhr Hertha U16 vs. Cottbus Regionalliga B-Jugend

13:30 Uhr Hertha U23 vs. Dynamo Regionalliga


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 11:12  |  449246

@HSv

Nö, warum? Finde es okay.
Wenn man explizit an einige Mitblogger Fragen stellt, erhält man auch nicht immer Antworten. Daher habe ich mir das abgewöhnt, noch mal nachzufragen oder diejenigen auch generell anzusprechen, denn dann ist derjenige nicht zu einem Dialog bereit. Und davon gibt es hier wie gesagt einige…


Calli
26. Februar 2015 um 11:21  |  449247

#Wochen der Wahrheit

da der Blog – wohl ob der Enttäuschungen der letzten Wochen – etwas schwächelt, wenden wir uns doch mal wieder dem Wichtigsten zu: den Wochen der Wahrheit! 7 Spiele bis zum Bayern Spiel Ende April; auch wenn es am Glauben fehlt, jetzt muss es gerockt werden! 12 Punkte aus folgenden 7 Partien sind schlicht Pflicht, dann könnte es mit 3-4 weiteren Zufallspunkten im Mai am Ende mit 36/37 Punkten reichen. Wo die Punkte geholt werden in diesen 7 Partien, ist wurscht, ich schlage mal so vor:

Augsburg 1
Stuttgart 3
Schalke 0
HH 1
Paderborn 3
Hannover 1
Köln 3

Das ist ob der Eindrücke der letzten Wochen sicher recht ambitioniert, aber alternativlos! Wenn Pal und Rainer funktionieren, was ich denke, muss es jetzt losgehen! Auf geht’s!


fg
26. Februar 2015 um 11:27  |  449248

@hurdie/jenseits:

Wie kommt ihr konkret auf vier/sechs Wochen für Cigerci/ÄBH?
Wurde das irgendwo so in den Raum gestellt?


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 11:52  |  449249

fg // 26. Feb 2015 um 11:27
Ja,

meine üblichen Quellen sind MoPo, Tagesspiegel, Berliner Kurier, Berliner ZEitung.

Irgendwo da muss es stehen.


jenseits
26. Februar 2015 um 12:04  |  449250

@fg

Da die beiden bereits ins Mannschaftstraining eingestiegen sind, dachte ich mir, dass die Zeit bis nach der LSP reichen müsste, um einen Einsatz zu erlauben.


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 12:04  |  449251

HerrThaner
26. Februar 2015 um 12:42  |  449253

@Mannschaftrat: Ich dachte der wird von den Spielern gewählt und nicht vom Trainer berufen?


cameo
26. Februar 2015 um 13:04  |  449254

@Mannschaftsrat
Ist das wie Betriebsrat? Können die auch streiken?


Dan
26. Februar 2015 um 13:09  |  449255

Mannschaftsrat ist wie Hamsterrat.


fechibaby
26. Februar 2015 um 13:11  |  449256

@cameo // 26. Feb 2015 um 13:04

Das Spiel Hertha – Freiburg war doch schon wie ein Streik!

Hoffentlich wird es jetzt nicht noch schlimmer.


Calli
26. Februar 2015 um 13:14  |  449257

# ÄBH und Cigerci

über ÄBH denkt Pal schon für Augsburg nach, wird also schon bald in den Kader zurückkehren.
Cigerci vor April unrealistisch.


Kamikater
26. Februar 2015 um 13:15  |  449258

Hamsterrat wär hübsch.

@E-S
Der Winterkorn ist eigentlich auch nur ein fußballinteressierter Investor, so wie jeder andere Besitzer von amerikanischen Sportteams.


cameo
26. Februar 2015 um 13:15  |  449259

@fechi 🙂


Calli
26. Februar 2015 um 13:20  |  449260

Pal plant keine Sonderbewachung f Hitz


Dan
26. Februar 2015 um 13:25  |  449261

@Calli
Den Fehler hat Leverkusen Schmidt auch gemacht. 😉


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 13:26  |  449262

HerrThaner // 26. Feb 2015 um 12:42

„@Mannschaftrat: Ich dachte der wird von den Spielern gewählt und nicht vom Trainer berufen?“

Nö, nicht zwingend. Manch ein Trainer bestimmt ja auch den Käpt´n…


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 13:30  |  449263

@Mannschaftsrat

Das ist überhaupt auch wieder typisch Berlin!!!

Mannschaftsrat mit acht Spielern…

Hauptstadtbonus?

NIcht mal die N11 hat einen solch großen MR.

http://www.sport1.de/fussball/dfb-team/2014/09/artikel_946778


lieschen
26. Februar 2015 um 13:33  |  449264

@Mannschftsrat

finde ich gut

ich glaube auch die Größe und Spieler hat Pal mit Bedacht gewählt ( Streicheleinheiten für dieSeele usw )


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 13:38  |  449265

Hihi Dan // 26. Feb 2015 um 13:09


fg
26. Februar 2015 um 13:43  |  449266

@hurdie, jenseits, Exil:

Danke!
Bei Cigerci habe ich bei der Vorgeschichte wirklich sehr viel Geduld.
Bei Hatira denke ich, dass er in 1-2 Wochen soweit sein dürfte (Startelf), so wie ich die Berichte über ihn interpretiere.


cameo
26. Februar 2015 um 13:48  |  449267

@Dan: „Hamsterrat“ 🙂


26. Februar 2015 um 13:56  |  449268

Calli // 26. Feb 2015 um 11:21

#Wochen der Wahrheit

da der Blog – wohl ob der Enttäuschungen der letzten Wochen – etwas schwächelt,…

Vermutlich hat der ein oder andere Kommentarist ein reales Leben neben diesem Blog. 😀


Dan
26. Februar 2015 um 14:05  |  449269

Calli
26. Februar 2015 um 14:05  |  449270

Blauer Montag // 26. Feb 2015 um 13:56

ich wünsche es jedem:-)

Aber eine gewisse Ruhe ist schon nicht zu verkennen…vielleicht lockt das Frühlingswetter den einen oder anderen von den Tasten…;-)


lieschen
26. Februar 2015 um 14:13  |  449271

@Blauer Montag // 26. Feb 2015 um 13:56

reales Leben …was ist das ?? schmunzelgrins


del Piero
26. Februar 2015 um 14:21  |  449273

Das ist nur die naturgegebene Ruhe vor dem Sturm.


del Piero
26. Februar 2015 um 14:25  |  449274

Der „Kicker“ meint es gut mit Hertha und warnt un schon mal in seiner Ohne-Linie ausgabe vor Augsburchs Joker.

„Der FC Augsburg hat die besten Joker der Liga: Fünf Tore und sechs Vorlagen gelangen dem Team von Markus Weinzierl in dieser Saison bereits durch Einwechselspieler. Das ist Ligaspitze, gemeinsam mit dem FC Bayern München, der die gleichen Werte vorweist, und vor Bayer Leverkusen (fünf Tore, fünf Assists).“


del Piero
26. Februar 2015 um 14:29  |  449275

Also ich wüßte nicht das „schizophren“ auf einer Liste der Tatbestände Beleidigungen steht.
Es bedeutet ja auch nicht weiter als „Zwei Seelen in einer Brust“ sozusagen 😉


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 14:55  |  449276

„Wer bin und wenn ja, wie viele?“ ist ja auch ein Buchtitel…


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 14:56  |  449277

Da fehlt ein „ich“, @exil…

#manmanman


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 15:05  |  449278

100ster


Bolly
26. Februar 2015 um 15:50  |  449279

OT #schizophren

Ich ärgere mich ja auch manchmal über @fechi, aber da muss ich Ihn beiseite stehen. „schizophren“ jemand zu bezeichnen ist weder lustig, noch irgendwie für mich eine „Ausdrucksweise“ über einen „Immerhertha“ Blogger. Es gibt andere Intelligente Möglichkeiten jemand aufzuzeigen, das man die Art eines Bloggers nicht versteht. 😉 #meinemeinung


Freddie
26. Februar 2015 um 15:59  |  449280

Und wieder ist Großer von dieser Welt gegangen:
Fritz J. Raddatz ist verstorben .


Freddie
26. Februar 2015 um 16:01  |  449281

Hm, da fehlt ein „ein“.
Für diese Nachlässigkeit hätte mich der Herr Raddatz getadelt. 😉


apollinaris
26. Februar 2015 um 16:07  |  449282

schizophren ist ja vieles in unserem Leben..und wer je das Buch
http://www.rowohlt.de/buch/Heinar_Kipphardt_Maerz.1293300.html
gelesen hat, wird Schizophrenie nie als etwas ansehen können, was andere herabsetzen könnte..
Allerdings..fürchte ich, dass es doch beleidigend gemeint war…


apollinaris
26. Februar 2015 um 16:10  |  449283

# Raddatz: über 10 Jahre keine Literaturkritk von ihm verpasst…Hatte was zu sagen. Und blieb immer fair.


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 16:18  |  449284

@bolly

Das Problem ist doch, dass einem im Eifer des Gefechts erstmal nichts anderes einfällt, wenn man es dringend los werden möchte. 😉
Jedoch bin ich eher @apos Meinung, dass es keine Herabsetzung, vor allem aber keine Beleidigung.


fechibaby
26. Februar 2015 um 16:30  |  449285

Bolly
26. Februar 2015 um 16:33  |  449286

@Exil 16:18

Ich will es nicht dramatisieren, wollte mich nur positionieren… 😎 #fairmußfairbleiben


jenseits
26. Februar 2015 um 16:36  |  449287

Vor allem ist es doch inhaltlich falsch: als alter Herthafan gehören Klatschen eben dazu. Das Verhalten könnte man also eher als das Gegenteil von schizophren bezeichnen: integer. 😉


schnitzel
26. Februar 2015 um 16:36  |  449288

Bolly // 26. Feb 2015 um 15:50

Huch, es gibt ernsthaft noch Leute, die seine Beiträge beachten? Dabei gäbe es viel bessere Lösungen.

#nichtfüttern #ignorieren #weiterscrollen


26. Februar 2015 um 16:47  |  449289

für Filmfreunde..“das Leben des schizphrenen Dichters Alexander März“ isr verfilmt worden, mit dem großartigen Ernst Jacobi..


Kamikater
26. Februar 2015 um 16:53  |  449290

….wir 2 lustigen 3 finden Schizophrenie schick.

@Von Schnitzeln und Blendgranaten:
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-schalke-04/article137860418/Ist-Schalkes-Spendenaufruf-nur-eine-Blendgranate.html


Exil-Schorfheider
26. Februar 2015 um 17:02  |  449291

@kami

Danke für den Link.
Interessant daraus:

„“Ein strategischer Partner darf keine Heuschrecke sein und kein Fonds, sondern muss gleichzeitig ein langfristiges, ökonomisch deutliches Sponsoringinteresse haben“, sagte Hans-Joachim Watzke, dessen Strategie es ist, Werbepartner mit ins Boot zu nehmen. Ähnlich wie es Branchenführer Bayern München vorgemacht hat.“


Agerbeck
26. Februar 2015 um 17:36  |  449292

Ist eigentlich am Wochenende Bundesliga?

🙂


Better Energy
26. Februar 2015 um 17:40  |  449293

Die Schiris am Samstag:

Tobias Stieler (SR)
Patrick Ittrich (SR-A. 1)
Sascha Thielert (SR-A. 2)
Markus Häcker (4. Offizieller)


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 17:41  |  449294

Interessant ist ja, dass Leute die Witzchen mit Schizophrenie machen, immer noch nicht gelernt haben, dass diese keine Dissoziative Identitätsstörung (multiple Persönlichkeitsstörung) ist.

#erhobenerZeigefingerwiederrunter.


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 18:07  |  449295

Ist eigentlich am WE (1.) Bundesliga?
Ja, nur wen interressierts?


kraule
26. Februar 2015 um 18:38  |  449297

Oder es macht sich Frust breit…….
Könnte auch sein, dass Alles nun inzwischen auch von jedem gesagt ist……..
Muss ja nicht künstlich, nur des diskutieren wegen, etwas an den Haaren herbeigezogen werden.
Lassen wir Pal mal seine Zeit in Ruhe arbeiten und wenn der Nächste da ist geht es wieder rund :mrgreen:


kraule
26. Februar 2015 um 18:39  |  449300

Stimmts….@?????? 😉


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 18:45  |  449307

kraule // 26. Feb 2015 um 18:39

Yep, stimmt.

Anzeige