Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 26.2.2015

Nachdenken über Änis B.

(mey) – „Crunch time“ nennt man das jetzt wohl. Andere sagen, auf Hertha warten nun die Wochen der Wahrheit. Nach der Partie gegen Wolfsburg, bei der man realistisch betrachtet ohnehin nicht von einem Sieg ausgehen konnte, warten nun Augsburg am Sonnabend (15.30 Uhr) dann Stuttgart, Schalke und der HSV auf die Berliner. Danach geht es gegen Paderborn und Hannover – bis auf Schalke (vielleicht) alles Teams also, gegen die sich Hertha etwas ausrechnet.

Pal Dardai allerdings hat für derlei Etiketten nichts übrig. Auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Augsburg sagte der Ungar am Donnerstag:

„Die Saison ist noch lang. Ich würde daher nicht davon reden, dass es für uns nun Wochen der Wahrheit sind.“

Was der 38-Jährige noch so gesagt hat, seht ihr hier:

Nichtsdestotrotz müsse sein Team nun anfangen zu punkten, findet Dardai. Ansonsten widerfährt Hertha das, was den Berlinern schon in der Hinrunde Probleme gemacht hat:  Gegen die vermeintlich schlagbaren Gegner (Bremen, Freiburg, Mainz, Augsburg, Paderborn, Hannover usw.) wurden zu wenige Punkte geholt. Nur Stuttgart und Hamburg wurden geschlagen. Am Ende der Serie kommen ja schließlich noch Kontrahenten, die es in sich haben: Bayern, Gladbach, Dortmund, Hoffenheim. Und das kann im Abstiegskampf haarig werden.

Schieber droht auszufallen

Über die taktische Ausrichtung gegen Augsburg konnte Dardai noch nicht so viel erzählen, weil er vor allem auf grünes Licht von Julian Schieber warten muss. Der Stürmer hatte am Mittwoch das Training wegen Kniebeschwerden abbrechen müssen. Dardai sagte: „Wir müssen abwarten, ob er beim Abschlusstraining am Freitag voll mitmachen kann.“

Nun sieht es aber so aus, als falle Schieber gegen Augsburg aus. Endgültiges gibt es am Freitag.

Ersetzen muss der Cheftrainer aber ganz sicher Valentin Stocker. Der Schweizer sah in Wolfsburg seine fünfte Gelbe Karte. Für ihn wird aller Voraussicht nach Nico Schulz um eine Position nach vorn rücken. Marvin Plattenhardt ist wieder gesund und wird wohl hinten links beginnen.

Aber was ist eigentlich mit Roy Beerens? Der Niederländer, der unter Dardais Vorgänger Jos Luhukay immer spielte, saß zuletzt zweimal nur auf der Bank. Auf meine Frage sagte Dardai am Donnerstag:

„Ich habe das vor der Mannschaft erklärt. Das hat auch immer etwas mit dem Gegner und unserer Taktik zutun. Roy ist ein guter Spieler. Er kann Spiele allein entscheiden und ist daher sehr wichtig für uns.“

In Wolfsburg setzte Dardai noch auf Marcel Ndjeng, um die starke linke Seite mit André Schürrle und wahlweise Kevin de Bruyne in den Griff zu kriegen. Das klappte ganz gut. Gegen Augsburg könnte ich mir vorstellen, dass Beerens eine neue Chance bekommt.

Auch Beerens hat wie Schulz eine Blessur. Beiden sollten aber am Freitag das Abschlusstraining absolvieren können.

Ben-Hatira als Überraschung?

Dardai wurde in der PK gefragt, ob Tolga Cigerci und Änis Ben-Hatira, die erst am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückgekehrt sind, schon gegen Augsburg eine Alternative sind. Eigentlich schließt sich das nach menschlichem Ermessen ja aus. Aber Dardai sagte:

„Sportwissenschaftlich ist das eigentlich unmöglich. Wenn ich das mache, wäre das etwas für die Moral. Damit würden wir zeigen: Alles sind bereit. Aber wenn ich einen der beiden reinschmeißen würde, riskieren ich vielleicht eine erneute, unnötige Verletzung. Nach acht Monaten und zweieinhalb Monaten Pause ist das sehr schwierig. Trotzdem: Über Änis denke ich selbst nach, weil er weiß, wo das Tor steht. Und wir brauchen das. Aber normalerweise ist das unmöglich.“

Mich verwirrt die Aussage ein bisschen. Wenn man Ben-Hatira nach seinen zahlreichen Verletzungen gesehen hat, wurde immer deutlich, dass er Zeit braucht, um die gewisse Selbstverständlichkeit für sein Spiel wiederzufinden. Auch vom Fitnessstand kann ich mir nicht vorstellen, dass er schon soweit wäre.

Ein Heimsieg wäre mal wieder hilfreich

Vor seinem ersten Heimspiel hatte Dardai noch angekündigt, besonders offensiv und mutig agieren zu wollen. Das ging gegen Freiburg schief, wie ihr wisst (0:2). Nun sagt Dardai:

„In einer Situation wie jetzt kann ich nur sagen, dass meine Mannschaft aggressiv sein und Zweikämpfe führen wird. Lassen wir uns überraschen.“

Der letzte Heimsieg liegt allerdings zweieinhalb Monate zurück. Es war das 1:0 gegen Dortmund. Damals fiel übrigens auch das letzte Heimtor. Danach blieben die Blau-Weißen drei Partien im Olympiastadion ohne eigenen Treffer. Nun, als Tabellen-17. wäre mal wieder ein Heimsieg hilfreich, damit Hertha den Kontakt zur Nichtabstiegszone nicht verliert.

Frage an euch: Was erwartet ihr von dem Spiel? Einen Heimsieg gegen das Überraschungsteam aus Augsburg, das mit dem Ex-Herthaner Christoph Janker anreist? Ein Remis – und was würde das dann bedeuten? Oder einen erneuter Nackenschlag?

Morgen trainieren die Berliner unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am Sonnabend beginnt dann die „crunch time“ für Hertha.

Ps: Dass sich ein anderer Ex-Herthaner bei seinem neuen Klub derzeit nicht so wohl fühlt, könnt ihr –> hier nachlesen. Adrian Ramos fordert mehr Einsatzzeit beim BVB.

Gegen Augsburg erwarte ich...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

233
Kommentare

hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 18:37  |  449296

Gold


26. Februar 2015 um 18:39  |  449298

„Silvermedal“…


26. Februar 2015 um 18:39  |  449299

UND Bronsche für die Hutschnur….


26. Februar 2015 um 18:41  |  449301

Blech für den „Blechsalat“!


26. Februar 2015 um 18:42  |  449302

UND „Ha“ für …


26. Februar 2015 um 18:42  |  449303

Ho…


26. Februar 2015 um 18:42  |  449304

Und „He“…


26. Februar 2015 um 18:43  |  449305

…für Hertha BSC!!!


26. Februar 2015 um 18:45  |  449306

UND, ein Remis wäre mir zu wenig!


26. Februar 2015 um 18:45  |  449308

Mir fällt nichts mehr ein! Nächtle!


Fnord
26. Februar 2015 um 18:47  |  449309

Was ich erwarte oder was ich mir erhoffe? Ich erhoffe mir einen Sieg, aber was man erwarten kann, da bin ich mir sehr unsicher.


Plumpe71
26. Februar 2015 um 18:49  |  449310

Ich werde die Mannschaft im Oly unterstützen und hoffe auf ein dreckiges 1:0, Spielkultur ?

Fällt aus, das machen wir dann nächste Saison, wo auch immer


Traumtänzer
26. Februar 2015 um 18:49  |  449311

0:0


lieschen
26. Februar 2015 um 18:50  |  449312

@Heimsieg was sonst …grins


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 18:51  |  449313

OMG,wenn schon@U. nichts mehr einfällt?


26. Februar 2015 um 18:55  |  449314

ein 6:1 will ich sehen :mrgreen:


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 18:55  |  449315

Andererseits logisch,es ist wirklich schon alles 100 mal durchgekaut worden, wie bei den Wiederkäuern!


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 18:58  |  449316

Und ich will 5mal ein 1:0 und ein 1:1 statt eines 6:1!


26. Februar 2015 um 19:01  |  449317

ich nehme nach dem 6:1 lieber 5x ein 4:0 :mrgreen:


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 19:05  |  449318

O.K. ,und von den dann 20 Toren schießt T.K. 19
Elfmeter!


Hertha Ralf
26. Februar 2015 um 19:05  |  449319

Ich erwarte nur drei Punkte, egal wie!
Wenn AR20 sich bei @fechi nicht
wohl fühlt, Holt ihn bitte zurück!
Man (n) und Frau sieht sich im Oly!
Schönen Abend und Gruß nach HH zu @etebeer


kraule
26. Februar 2015 um 19:05  |  449320

Ich erwarte einen Sieg (sonst ist bald Ende Banane)
Ich befürchte eine Niederlage, gut gespielt, dumm verloren. Wie es Absteigern halt geht und dann ist bald „Neuanfang“…. hust hust hust……
Sorry! Ich kann es anders nicht mehr ertragen.
Bin aber trotzdem, wie immer im Stadion und feuere an!!!


26. Februar 2015 um 19:18  |  449321

Kraft sollte auch mal wieder in ROT auflaufen … und nicht als Kanarienvogel rumhüppen … 😉


hoppereiter
26. Februar 2015 um 19:23  |  449322

Red B.Salzburg CF Villarreal
1:0 ( 18′ ) M.Djuricin

wie konnten wir den nur …


26. Februar 2015 um 19:29  |  449323

Gladbach liegt zuhause 1:2 zurück … das war es wohl …


cameo
26. Februar 2015 um 19:32  |  449324

Quatsch!


Hertha Ralf
26. Februar 2015 um 19:35  |  449325

@ cameo und ihr B-MG …


cameo
26. Februar 2015 um 19:36  |  449326

Für BMG muss man sich nicht schämen, @Ralf


Plumpe71
26. Februar 2015 um 19:37  |  449327

Die Fohlen haben doch schon ausgeglichen zum 2:2


HerrThaner
26. Februar 2015 um 19:44  |  449328

Mit einem Unentschieden wäre ich – richtige Einstellung vorausgesetzt – zufrieden. Augsburg ist stark, ein Punkt wäre ein Punkt mehr als objektiv betrachtet zu erwarten.
Danach müsste natürlich zwingend ein Sieg gegen Stuttgart her, sonst würde die Kacke nicht nur dampfen sondern schon dezent köcheln…

Aufstellungstipp:
Kraft – Pekarik, Heitinga, Brooks, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred – Beerens, Schulz – Kalou, Schieber


cameo
26. Februar 2015 um 19:48  |  449330

SR zeigt schon dem 2. Spanier „Gelb“ wegen Spielverzögerung.


jenseits
26. Februar 2015 um 19:49  |  449331

Ich muss hier zweimal abstimmen: Heimsieg und Niederlage.

Dit wird entweder was oder eben nich.

Obwohl ich es blöd finde, gegen beinahe alle zu verlieren und ausgerechnet gegen Augsburg zu gewinnen. Die sollen doch in die CL…

———-

Mir wäre es lieber, Sevilla würde schon uneinholbar führen, damit sich Gladbach für Paderborn ausruhen kann…


26. Februar 2015 um 19:52  |  449332

@ HerrThaner

…und dezent „köchelnde Kacke“,
ist nicht jedermann`s Sache…

ABER bitte, wer hat Heitinga neu
erfunden? Bei den Alternativen
Langkamp vs. Hegeler (hüstel!)??

Gar noch „Lusti“ Lustenberger???

Aber bitte, jeder kocht sein Süppchen,
auch wenn es schon 20 Mal nicht
schmeckte…!

Wird gegen Augsburg nicht gewonnen,
fährt für mich, nur für mich, der Zug
nach „nirgendwo“…! Amen!


26. Februar 2015 um 19:52  |  449333

mir auch @jenseits … ein 5:2 für Sevilla wäre prima :mrgreen:


cameo
26. Februar 2015 um 19:53  |  449334

Mir wäre es lieber, Gladbach gewinnt mit zwei Toren gegen Siewillja – und gegen Paderborn sowieso.


26. Februar 2015 um 19:54  |  449335

Falls Schieber fürs nächste Heimspiel nicht fit wird, könnte Hertha in folgender Formation auflaufen:

Kraft; Pekarik, Hegeler, Brooks, Pl.hardt
———–Lustenberger———–
Beerens, Skjelbred, Hosogai (Ben-Hatira?), Schulz
————Kalou——–

Auf der Bank:
Jarstein; Ben-Hatira (Hosogai?), Wagner, Ronny, Heitinga, Niemeyer, Langkamp

Diese Formation lässt sich bei Bedarf auch verwandeln in ein 4-4-2.

Vermutlich wird es ein zähes Geduldsspiel gegen eine rot-weiße Wand. Da könnte evt. ein kurzer Einsatz von Ben-Hatira helfen, die Sieg bringende Lücke in die Augsburger Abwehr zu reißen.


26. Februar 2015 um 19:55  |  449336

Ich muss doch sehr bitten.
cameo // 26. Feb 2015 um 19:36 😛


26. Februar 2015 um 20:01  |  449342

Zweitwohnsitze,
Zweitwagen,
Zweitsportarten,
Zweitvereine …..

die pure Spaßgesellschaft. 😀


cameo
26. Februar 2015 um 20:02  |  449343

@BM, wieso das?
BMG war damals mit einem Bein schon abgestiegen (siehe Hertha heute); neuer Trainer (siehe Hertha heute) versetzt das Team in eine Offensivmaschine, die jeden Gegner derbröselt (siehe Hertha nächste Spiele) …

Also, wenn BMG nicht als gutes Beispiel, wer denn dann?


jenseits
26. Februar 2015 um 20:02  |  449344

@Bussi // 26. Feb 2015 um 19:52

Genau, dafür ein 2:1 gegen Paderborn. 😉


cameo
26. Februar 2015 um 20:03  |  449346

@Wenn mir jemand Spaß macht, dann bist du das, @BM 🙂


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 20:04  |  449348

Nich machen cameo // 26. Feb 2015 um 20:02

Jetzt kommt dann, dass Raffael bei BMG spielt, der sich gegen Düsseldorf verdribbelt hat und damit den Abstoeg eingeleitet hat 😉


26. Februar 2015 um 20:05  |  449351

@jenseits, ich gönne BMG auch ein 5:0 gegen Paderborn 😉


26. Februar 2015 um 20:07  |  449355

Ein interessanter Perspektivwechsel c@meo 20:02 😎

Mein Blick auf BMG war vor Jahren eingefroren an einem bitterkalten Februarabend im Olympiastadion.


jenseits
26. Februar 2015 um 20:08  |  449358

@Bussi

Klar, ist wohl besser für uns. Aber für den FCA? 🙂


26. Februar 2015 um 20:08  |  449359

#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp

hurdiegerdie // 26. Feb 2015 um 20:04

Ich muss unberechenbarer werden. 😈


cameo
26. Februar 2015 um 20:09  |  449360

Ich finde, die müssten jeden Spanier, der sich vor Schmerz krümmend am Boden windet, umgehend ins Krankenhaus transportieren. Aus Fairness und Fürsorgepflicht diesem verletzten Spieler gegenüber.


jenseits
26. Februar 2015 um 20:10  |  449361

Boah, @Montag, an sowas will ich nicht mehr denken!


cameo
26. Februar 2015 um 20:14  |  449363

@BM 20:07
ja, es gibt viele Ereignisse, Fußballspiele, persönliche Verhältnisse u.s.w., denen man ein Leben lang nachtrauern kann, wenn man entsprechend veranlagt ist.


Freddie
26. Februar 2015 um 20:20  |  449364

Wie könnte mir BMG unsympathisch sein, wenn dort nunmehr einer der besten Trainer und einer der besten Spieler, die Hertha je hatte, tätig sind?


PSI
26. Februar 2015 um 20:20  |  449365

Ne, ne,
wir schauen nur nach vorn, erst recht nach einem Jahreswechsel!


26. Februar 2015 um 20:21  |  449366

Glücklich ist, wer vergisst, Polka Mazurka Op. 368 aus der Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauss II (1825 – 1899) ♫ ♪ ♫ ♪ ♫

https://www.youtube.com/watch?v=4laAMSMIthg


26. Februar 2015 um 20:22  |  449367

Die Geschmäcker sind verschieden Freddie. :roll:


26. Februar 2015 um 20:25  |  449368

So soll es sein PSI // 26. Feb 2015 um 20:20 PAL Zeit. 💡


Kamikater
26. Februar 2015 um 20:28  |  449369

Sevilla ist ziemlich abgezockt. Kaum zu schlagen. Für mich mit Leberbad EL Favorit.


raffalic
26. Februar 2015 um 20:31  |  449370

Die Einen nennen es „abgezockt“, Andere „unsportlich“, wieder Andere schlicht „ekelhaft“!


jenseits
26. Februar 2015 um 20:31  |  449371

@Freddie // 26. Feb 2015 um 20:20

Ich weiß nicht, welchen Verein Du nicht, eventuell wirklich nicht magst: wenn dort einer der besten… … wäre, würdest Du ihn automatisch sympathisch finden? Ok, ein paar Sympathiepunkte plus, aber… 😉

Ich muss aber gestehen, ich bin da insgesamt auch sehr variabel.


Kamikater
26. Februar 2015 um 20:34  |  449372

@raffalic
Ich finds auch nicht doll. Vor allem ist der SR irgendwann schlicht überfordert.


Etebaer
26. Februar 2015 um 20:35  |  449373

BMG: Weil BMGs sauberer Trainer Hertha mit
schmutzigen Tricks schlagen ließ vielleicht?

Pal: Ist doch gut, je mehr Eventualitäten der Gegner berücksichtigen muß, umso weniger Fokus liegt auf der Spieltagsaktualität – endlich mal ein Trainer, der das versteht!

Augsburg: Marionetten zieht man am besten an den Fäden ab!

😉

PS: BZ hätte natürlich lieber eine „Puppen in die Kiste“ Schlagzeile…


raffalic
26. Februar 2015 um 20:35  |  449374

So siehts‘ aus, @Kami!


Freddie
26. Februar 2015 um 20:37  |  449375

@jenseits
BMG war mir immer ziemlich egal.
Durch Favre und Raffa, der für mich einer der sympathischsten Typen ist, sind sie bei mir in der Gunst gestiegen.
Und da ändert auch ein Pokalspiel, was ewig her ist, nix.

Okay, wär bei DüDorf anders. 😉


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 20:40  |  449376

Ergo ich mag BMG einfach seit den 70zigern. Das eine Pokalspiel gegen Hertha ? Vergessen wir es einfach, war doch eh nur Pokal oder? Und den kann hertha eh nicht!


jenseits
26. Februar 2015 um 20:42  |  449377

@Freddie

Das meinte ich. 😉

Denkbar ungünstig, die Gladbacher nur noch zu zehnt.


Kamikater
26. Februar 2015 um 20:46  |  449378

@freddie
…oder Bayern.


schnuppi
26. Februar 2015 um 20:47  |  449379

Hilft beten? Bitte Bitte lieber Fußballgott laß das nächste WE ein Hertha WE werden. Bitte Bitte .Du schafst das. Schtacka.


Kamikater
26. Februar 2015 um 20:47  |  449380

Die Spanier bleiben in der Rangliste vorn.


26. Februar 2015 um 20:48  |  449381

Kamikater
26. Februar 2015 um 20:53  |  449382

Letztlich ist BMG vor allem an der schlechten Chancenverwertung aus dem Hinspiel gescheitert.


cameo
26. Februar 2015 um 20:56  |  449383

So. Gladbach hat Euro League fertig. Das Schicksal meint es wirklich nicht gut mit dem BMG-Fan. Kommt hinzu diese furchtbare, nervenzerfetzende Unsicherheit zum jetzigen Zeitpunkt. Man weiß nicht, ob nächstes Jahr schon wieder Euro League gespielt werden muss, oder diese noch lästigeren Begegnungen mit irgendwelchen CL Mannschaften aus Paris, Madrid, London, was weiß ich.
Und im Pokal müssen sie sich noch mit Offenbach rumschlagen. Offenbach, von dem man sagt, es sei stärker als Bielefeld. Ach, es ist alles so hoffnungslos!
Ich gestehe, ich mag BMG, aber sie machen es einem wahrlich nicht leicht! Mit Hertha, der ich sehr gewogen bin, ist es doch gleich ein ganz anderes, ein total erfüllendes Erlebnis. Da weiß man, was man hat.


26. Februar 2015 um 21:00  |  449384

OMG 26. Feb 2015 um 20:56 PAL Zeit 😳 😳 😳


Herthas Seuchenvojel
26. Februar 2015 um 21:04  |  449385

wieso @BM ?
recht hattse doch

bei Hertha: weiß man was man hat 😉


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 21:08  |  449386

cameo // 26. Feb 2015 um 20:56

So ist es nämlich! Diese blöde Geldliga CL. Da ist es doch besser man spielt in der Traditionsliga mit RB Leibzig, Heidenheim und Ingolstadt (ach nee, die wahrscheinlich nicht).


Blauer Montag
26. Februar 2015 um 21:14  |  449387

Ja HSv, wer gerne Fahrstuhl fährt …. duckiwech


Blauer Montag
26. Februar 2015 um 21:16  |  449388

Fahrstühle baut OTIS – es singt Otis Reading.
https://www.youtube.com/watch?v=PyxLaHmOaYM&list=PL4453AF767059823C&index=1


Blauer Montag
26. Februar 2015 um 21:17  |  449389

Eher wohl Otis Redding.


Herthas Seuchenvojel
26. Februar 2015 um 21:19  |  449390

im hohen Alter wirst auch du Fahrstühle zu schätzen lernen 😉

schließlich hat die „Alte Dame“ schon 123 Jahre auf dem Buckel


Opa
26. Februar 2015 um 21:21  |  449391

Ist der Aufzug nicht in Wahrheit ein Paternoster?


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 21:23  |  449392

Opa // 26. Feb 2015 um 21:21
Paternoster?
Das schliesst ja schön die Kette zu
schnuppi // 26. Feb 2015 um 20:47


Kamikater
26. Februar 2015 um 21:26  |  449393

Die Mannschaft mit dem wie ich finde neben Colo-Colo schönsten Logo, FC Turin, geht 1-0 bei Bilbao in Führung.

https://plus.google.com/+TorinoFCOfficial/posts?pid=5935300024702910130&oid=111967374924172779278


jenseits
26. Februar 2015 um 21:32  |  449394

Ich könnte auch gut auf eine CL verzichten, wie sie jetzt strukturiert ist, die Auswirkung auf den Ligabetrieb habe ich ja schon mal dargestellt.

Aber ich glaube nicht, dass es künftig leere Stadien geben wird. Das Publikum wird sich ändern. Es wird Generationen geben, die es nicht anders kennen, und immer noch attraktiv finden. Die „Fünf-Jahres-Wertung“ ist doch auch heute schon wichtiger für viele als irgendeine Abneigung.


Kamikater
26. Februar 2015 um 21:34  |  449395

Dieser Elfer von Demba Ba hätte niemals zählen dürfen! Der blieb klar stehen!


jscherz
26. Februar 2015 um 21:35  |  449396

lt. BZ fallen Schulz und Beerens auch aus! Gibt es dazu Infos?


cameo
26. Februar 2015 um 21:36  |  449397

@Opa / 21:21 „Ist der Aufzug nicht in Wahrheit ein Paternoster?“

Nein, Pater noster geht so:

Michael noster, qui es in Friesendomum
sanctificetur nomen tuum.
Adveniat regnum tuum.
Fiat voluntas tua,
sicut in Oly, et in Bundesliga
Punkte nostrum supersubstantialem da nobis hodie.
Et dimitte nobis debita nostra,
sicut et nos dimittimus debitoribus nostris.
Et ne nos inducas in tentationem,
sed libera nos a Abstieg.

Amen.

https://www.youtube.com/watch?v=9SqCoT9o6Eo


26. Februar 2015 um 21:38  |  449398

jeder Verein hat mal,einen CamArscho unter Vertrag..ich kann mir die alle nicht lange merken…In den 70ern mein Lieblingsverein, bis in die 90er..dann vergessen. Interssant und sympathisch jetzt wieder seit Eberl, Favre & nun auch noch Raffa. Favre- Fussball ist offensiver, mutiger geworden, lässt viel Spielraum für individuelle Stärken. Im Moment macht mir Gladbach oft Spass.
Pal bei der PK…irgendwie..sag ich dazu erstmal nix mehr. Jetzt müssen Ergebnisse eingefahren werden. Basta.


Opa
26. Februar 2015 um 21:38  |  449399

Was das wohl tiefenpsychologisch zu bedeuten hat, wenn jemand auf Logos von Clubs mit einem stirnbandbeschmücktem Indianer und einem sich aufbäumenden weißen Stier steht? 😆


pathe
26. Februar 2015 um 21:39  |  449400

Spannendes Elfmeterschießen!


Opa
26. Februar 2015 um 21:40  |  449401

Kennt hier eigentlich keiner ein richtiges Paternoster?


Kamikater
26. Februar 2015 um 21:40  |  449402

Warum haben wir schon wieder so viele Verletzte? Also was auch immer bei dieser Saison bei herauskommt, über die vielen Verletzungen muß geredet werden. Das gibts ja gar nicht mehr.


pathe
26. Februar 2015 um 21:40  |  449403

Besiktas schmeißt Liverpool raus…!


pathe
26. Februar 2015 um 21:42  |  449404

@Opa
Na klar! Im Auswärtigen Amt gibt es ganz viele davon!
Ich fahre immer über die letzte Etage hinaus eine Kurve und dann wieder hinunter… 😉


Kamikater
26. Februar 2015 um 21:42  |  449405

@Opa
Ein richtiger Holz-Paternoster befindet sich im Gebäude des RIAS.


pathe
26. Februar 2015 um 21:44  |  449406

Also, die Äußerungen von Pal bei der PK sind schon sehr merkwürdig…
Da muss er sich erst noch dran gewöhnen, wie es scheint.


monitor
26. Februar 2015 um 21:49  |  449407

#Paternoster

Bei Siemens war die Kantine im Keller.
Wer nach oben wollte war schneller, wenn er die Kabine um den Keller unten rum nahm. Es gab viele, die glaubten da unten ist es unheimlich und die Kabine dreht sich um!


pathe
26. Februar 2015 um 21:51  |  449408

@monitor
Meine Frau und Kids dachten beim ersten Mal dasselbe… 😀


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 21:52  |  449409

apollinaris // 26. Feb 2015 um 21:38

Mal ehrlich: ich kann mir diese PKs nicht mal mehr ansehen.

Alles Wurscht. Entweder sie punkten und schaffen Hoffnung, oder eben nicht.

Ob das jetzt ein Zeichen oder Gegenzeichen ist, mir egal. Ich kann es mir echt nicht mehr ansehen.


Kamikater
26. Februar 2015 um 21:53  |  449410

Was für ein geiles Fußballspiel in Bilbao!


Kamikater
26. Februar 2015 um 21:55  |  449411

monitor
26. Februar 2015 um 21:56  |  449412

Und Du @pathe?
Beim ersten Mal haste doch auch ein bißchen ängstlich, aber trotzig dem Schicksal entgegengesehen?! 😉

(Im Paternoster! :roll: )


wilson
26. Februar 2015 um 22:00  |  449413

Expecto Paternostra!


monitor
26. Februar 2015 um 22:00  |  449414

Axel-Springer-Hochhaus (2 ×, nur für Mitarbeiter, 20 Stockwerke, höchster Paternoster Europas)

Jetzt wird mir erst mal klar, was der Verkauf/Umzug aus dem Springer-Gebäude für unsere Blogpaten bedeutet!

#aufdenüberfülltenfahrstuhlwartenodertreppensteigenwenneseinegibt!


pathe
26. Februar 2015 um 22:01  |  449415

@monitor
Ich wusste, mein Arbeitgeber würde mir nie etwas Schlimmes antun. Da habe ich es einfach und guten Mutes versucht! War geil!


jenseits
26. Februar 2015 um 22:03  |  449416

@hurdiegerdie // 26. Feb 2015 um 21:52

So geht es mir auch.


monitor
26. Februar 2015 um 22:04  |  449417

@pathe
Stimmt!


26. Februar 2015 um 22:04  |  449418

@ hurdi..stimmt…


Bolly
26. Februar 2015 um 22:07  |  449419

#Schieber fällt nach (knieprobleme) Blöd Info aus. Beerens & Schulz auch fraglich 🙁


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:07  |  449420

@apo
Stimmt!


cameo
26. Februar 2015 um 22:07  |  449421

Laut Springer-Blatt sucht der VfB schon einen Nachfolger für Stevens.
Ich stelle mir gerade vor … Aber den werden sie doch nicht anheuern, oder?


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 22:07  |  449422

OT bitte scrollen.

Catro hast du schon eine Tendenz? Mit Auto ohne Alkohol, mit Essen ohne Sportschau? Ohne Kochen mit Sportschau? Mit Übernachtung? Oder überhaupt?
OT Ende


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:08  |  449423

@Bolly
Reicht es nicht, dass Du verletzt bist? 🙁


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:08  |  449424

@cameo
Luhukay wird nicht lange herumsitzen.


Bolly
26. Februar 2015 um 22:12  |  449425

@Kami

Mir fehlte das Quentchen 😉


monitor
26. Februar 2015 um 22:12  |  449426

Diese Pressekonferenzen sind doch Teil eines Veranstaltungskonzeptes mit den ganzen Medien, welches eine wöchentliche Umsatzgarantie beinhaltet.
Für die Medien, die DFL und den Vereinen.

Bundesligatrainer bedeutet u.a. den Quatsch mitzumachen, wer das nicht mag, ist ganz schnell raus aus dem Geschäft.

Pal Dardai ist noch neu, unverbraucht und hochmotiviert. Er glaubt etwas Abwechslung in die Routine der PKs einbringen zu können.

Er wird lernen, daß es eigentlich Zeitverschwendung ist.
Niemand gibt Interna preis und das Offensichtliche brauche ich nicht erklärt bekommen.

Es gehört einfach zum Geschäft dazu!


26. Februar 2015 um 22:15  |  449427

@ Cameo

Du bist heute ganz groß in Form…

Kompliment!


monitor
26. Februar 2015 um 22:19  |  449428

@Kamikater

Was ich an Favre so bemerkenswert fand, war gerade seine lange Auszeit.
Dann in Mönchengladbach anzuheuern war folgerichtig. Seinen Erfolg dort gönne ich ihm von ganzem Herzen, ist schließlich der Club von Günther Netzer.
Der war für mich ein Star in den Siebzigern, so eine Art David Beckham für ältere Fußballfans. 🙁


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 22:25  |  449429

Hm,@cameo ,warum eigentlich nicht?,Jos knows
oder ?


26. Februar 2015 um 22:25  |  449430

„Pal bei der PK…irgendwie..sag ich dazu erstmal
nix mehr. Jetzt müssen Ergebnisse eingefahren werden. Basta.“…

Diese „PK`s“ waren unter Luhukay schon
ein „tiefenspsychologisches Grauen“, dass
diese „Performances“ noch mit „lustigem
Kasperle-Theater“ getoppt werden können,
hätte ich nie gedacht…

Aber wie ich hörte, werden ja auch im
„normalen“ Training „lustige Spielchen“
gemacht, die einer ehemaligen „Knaben-
oder Schülermannschaft“ alle Ehre gemacht
hätte; oder einer U 15-Mannschaft…

Alles wird gut, stimmt`s @ Moni!?


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:25  |  449431

@monitor
Ja, das fand ich auch.

@Munian, Bilbao
Ksufen den Mann, kaufen!


26. Februar 2015 um 22:26  |  449432

die PK‘ s..und Geldverdienen? Hm.


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:27  |  449433

@Feyenoord-Roma
Match suspended. We’ll soon return right after these messages…


jenseits
26. Februar 2015 um 22:30  |  449434

In meiner Jugend gab es noch keine Fahrstühle, sondern nur Paternoster.


monitor
26. Februar 2015 um 22:31  |  449435

@ursula
Du hast meinen Sinneswandel noch nicht mitbekommen?
Ich sehe seit der Winterpause keinen Grund für Optimismus bei Hertha.

@apo
Jede PK dient dazu, den Medien Futter für Veröffentlichungen zu liefern!
Ergo Geldverdienen!
Teil des Geschäftes!


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:31  |  449436

@Medienrichtlinen DFL
http://www.bundesliga.de/media/native/dokument/DFL_Durchfuehrungsbestimmungen%202014-2015.pdf

Da steht drin, dass man die PK zu machen hat und sie der Vermarktung dient. @monitor hat das schon gut erklärt in seinen Ausführungen oben.

@Bilbao-Turin
Wer das Spiel nicht guckt, verpasst eines der besten Spiele seit Gedenken.


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 22:33  |  449437

Und deshalb lieben wir die auch so @jenseits.


cameo
26. Februar 2015 um 22:33  |  449438

@Ursula, danke. Aber mein 20:56 war eigentlich nur ein kleiner persönlicher Service für jen.seitsig.e Kollegen, die mir gelegentlich wegen meiner BMG-Affinität am Ohrläppchen zupfen. Und da habe ich mir gedacht, es sei an der Zeit, dass ich mal ein bisschen zurückzupfe.

U.Klieman #Luhukay
Nein, Stuttgart glaube ich nicht, und so schnell auch sonst kein BL-Klub. Ich fürchte, Jos hat sich in Berlin mit der Zeit zum „Trainer von gestern“ typisiert. Eigentlich schade.


26. Februar 2015 um 22:33  |  449439

„SINNESwandel“…


jenseits
26. Februar 2015 um 22:34  |  449440

Slimani….


26. Februar 2015 um 22:35  |  449441

ich widerspreche ja auch nicht..ich sehe da nur kein großes Potential..die PK’s sind doch eher esoterische Veranstaltungen von wenigen, für wenige..ausser bei Bayern, Dortmund, Schalke. ( vielleicht)


26. Februar 2015 um 22:37  |  449442

@cameo..ach, dit haste auch über Hecking jesagt..stümmte ooch nich, gloob ick.


Kamikater
26. Februar 2015 um 22:37  |  449443

Die PR jedes Clubs hat auch mit der zwangsläufigen PK recht wenig zu tun. Das stimmt.


monitor
26. Februar 2015 um 22:38  |  449444

jenseits // 26. Feb 2015 um 22:30

In meiner Jugend gab es noch keine Fahrstühle, sondern nur Paternoster.

In meiner Jugend gab es beides, aber der Fahrstuhl wurde in öffentlichen Gebäuden von einem Fahrstuhlführer bedient. In Kaufhäusern sagte der in den Etagen die jeweiligen Artikel dort an. Is‘ lange her, war aber schön.


jenseits
26. Februar 2015 um 22:38  |  449445

@U.Kliemann // 26. Feb 2015 um 22:33

Weil ich zu Staub verfalle, sobald man mich anpustet? 🙂


Bolly
26. Februar 2015 um 22:41  |  449446

Ohne Schieber sage ich jetzt schon mal voraus, was ja nicht schwer fällt, das es schwer wird bei dem Schwergewicht, was uns hoffentlich trotzdem nicht schwerfallen wird, schwerlich zu punkten. 😉

Oh, ich muss noch üben… Gute Nacht…


cameo
26. Februar 2015 um 22:45  |  449447

@apollinaris /22:37 „@cameo..ach, dit haste auch über Hecking jesagt..stümmte ooch nich, gloob ick.“

Beim Hecking mag ich das semi-militärische Auftreten nicht so sehr. Aber man kann zurzeit nicht viel gegen ihn vorbringen, das stimmt.
Andererseits – gib dem Jos Luhukay die Wolfsburger Mannschaft, und er würde mit denen auch oben stehen. Insbesondere deswegen, weil Allofs ihn nicht einfach so machen lassen würde, wie es ihm in Berlin erlaubt war.


26. Februar 2015 um 22:45  |  449448

monitor // 26. Feb 2015 um 22:31

„@ursula
Du hast meinen Sinneswandel noch nicht mitbekommen?
Ich sehe seit der Winterpause keinen Grund für Optimismus bei Hertha.“……

……“In meiner Jugend gab es beides, aber der Fahrstuhl wurde in öffentlichen Gebäuden von einem Fahrstuhlführer bedient. In Kaufhäusern sagte der in den Etagen die jeweiligen Artikel dort an. Is’ lange her, war aber schön.“….

Du gute Güte, was mach` ich HIER….???


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 22:46  |  449449

Never and never @jenseits!


monitor
26. Februar 2015 um 22:52  |  449450

Selbst für einen pathologischen Optimisten wie mich ist nach den Erfahrungen der letzten Jahre mit vergleichbaren Vorzeichen eine kritiklose Unterstützung der sportlichen Führung von Hertha BSC derzeit nicht mehr gegeben!

Dazu kommen Erkenntnisse, das Stimmungen innerhalb der Mannschaft erst publik werden, wenn der Trainer schon entlassen ist.

Nehmen wir es also als das was es inzwischen geworden ist. Brot und Spiele.


jenseits
26. Februar 2015 um 22:54  |  449451

‚Du gute Güte‘ ist ganz schön beleidigend.


monitor
26. Februar 2015 um 22:55  |  449452

@Ursula 22:45
„Du gute Güte, was mach` ich HIER….???“

Das frage ich mich schon seit vielen Jahren. Hier und anderswo.

???


26. Februar 2015 um 22:58  |  449453

@ Monitor!!!

…UND für diese Erkenntniss(e), die
Du JETZT (plötzlich!!) gewonnen hast,…

…seit wann???

Musste ich mich jahrelang diffamieren lassen…?


monitor
26. Februar 2015 um 22:58  |  449454

Viel Spaß noch mit dem „der gerne gelesen wird“!
Ich mach Feierabend.


U.Kliemann
26. Februar 2015 um 23:03  |  449455

man man man man ,mir fehlen einfach nur die Worte!


jenseits
26. Februar 2015 um 23:05  |  449456

Minimale Anstrengung bei Wolfsburg. Die sind fit am Wochenende.


hurdiegerdie
26. Februar 2015 um 23:05  |  449457

Eine PK ist Pflicht. Das kann auch ganz interessant sein, wenn es darum geht, dass man den einen Spieler doof findet und den anderen gut, und wenn man irgendwie zwischen einem Auge nach einstelligem Tabellenplatz und einem Auge nach unten diskutieren kann.

Das kann man bei Hertha nicht mehr. Damit ist jedes PK nur Blabla für mich und nicht mehr zu ertragen.

Für mich ist die Idee nicht mehr zu ertragen, dass ein Abstieg ja auch ein Neuanfang sein kann. Daran glaube ich nicht und auch nicht an mehr Handlungsspielraum wegen KKR im Falle des Abstiegs.

Für mich ist alles nur noch Gesülze.

Entweder Hertha bleibt gegen meine Überzeugung drin (und dann glaube ich (Holla) an Entwicklung) oder nicht.

Da können mir die Dardaisten (die ja im Endeffekt auch funkelnde Babbelaner mit skibbschen Einschlag sind) erzählen, was sie im Hagel von Rehen wollen.


jenseits
26. Februar 2015 um 23:06  |  449458

@U.Kliemann // 26. Feb 2015 um 23:03

Was meinst Du?


26. Februar 2015 um 23:09  |  449459

Nun noch kurz ein echte Zustimmung
für 23:05 Uhr…

…und dann halte ich mich besser raus…

Selbstschutz!


del Piero
26. Februar 2015 um 23:18  |  449460

Also ich kenne ja so einige Pater, aber einen Pater Noster ist mir noch nie begegnet.
Ist das ein N11-Spieler des Vatikan.


del Piero
26. Februar 2015 um 23:22  |  449461

@hurdiegerdie // 26. Feb 2015 um 23:05

„Da können mir die Dardaisten (die ja im Endeffekt auch funkelnde Babbelaner mit skibbschen Einschlag sind) erzählen, was sie im Hagel von Rehen wollen“
Kühn sind die menschen die kühne Bogen spannen.
Noch kühner die Köche welche alles in einen Topf werfen und meinen das Resultat wäre allein deshalb stimmig.


Opa
26. Februar 2015 um 23:27  |  449462

Und ganz kühn sind Menschen, die keine Kommata setzen 😛


26. Februar 2015 um 23:29  |  449463

Kühn sind die „Kühnen“, aber „einsam“
sind die Tapferen…!


Opa
26. Februar 2015 um 23:36  |  449464

„Tja“ :mrgreen:


del Piero
26. Februar 2015 um 23:54  |  449465

#Sinnen
Um mal das Thema am köcheln zu halten.
Ich kann mich nicht entsinnen das ich hier jemanden jemals beleidigt hätte. Danach steht mir, insbesondere hier in diesem, unseren Blog garnicht der Sinn. Auch hatte ich nicht den hintersinnigen Gedanken ein ausgemachten BVB-Anhänger hätte anderes hier zu suchen als sinnfreie Beiträge über seinen Lieblingsverein hier unterzubringen.
Gottseidank hat ja dann @hurdigerie uns noch die wissenschaftliche Definition und was es für ein Unsinn ist schizophren als populären Begriff zu missdeuten, näher gebracht.
Das @Bolly ganz andere Meinung ist wenn dP was sagt verwundert ebenso nicht wie @Apo`s Meinung das es irgendwie keine Beleidigung ist, dann aber wieder doch.

Ich hoffe ich habe keinen vergessen, denn das war nicht mein Ansinnen. :mrgreen:


apollinaris
27. Februar 2015 um 1:04  |  449466

@ DP. .. was soll ich sagen? ab einer bestimmten Tiefe, geht der eine oder andere eben unter. Das ist irgendwie auch nichts Neues. Das war jetzt, bei Lichte betrachtet..schon “ irgendwie“ beleidigend.., fürchte ich 😉
Aber …wir flachsen ja alle nur.. 😛


Etebaer
27. Februar 2015 um 1:44  |  449467

Spielverlagerung hat auch mal wieder eine taktische Idee:
http://spielverlagerung.de/2015/02/23/das-3-6-1-ein-logischer-schritt/

Nicht mehr lange zum 1-9-1…(was eine Philosophie ist und keine Taktik).

😉


catro69
27. Februar 2015 um 7:00  |  449469

@hurdie
Sieht ganz schlecht aus, wird diesmal nichts. Grüße an die Familie.


Dartpio
27. Februar 2015 um 7:28  |  449470

Ich werde wie immer in meiner Stammkneipe das Spiel meiner Hertha sehen und mich ein bisschen freuen, ein bisschen ärgern und am Ende deprimiert mein Bier austrinken, bezahlen und gehen. Aber es währe schön wenn ich am Ende mich doch ein bisschen freuen könnte.


Exil-Schorfheider
27. Februar 2015 um 8:32  |  449471

Herthas Seuchenvojel // 26. Feb 2015 um 19:47

Interessanter Link.
Noch besser die Kommentare. 😉

Darin gefunden:

http://www.jurablogs.com/go/schalke-04-gibt-auf


27. Februar 2015 um 8:43  |  449472

Wenn das mit den Ausfällen von Schieber, Beerens und Schulz stimmt, dazu die Sperre von Stocker, würde ich folgendes Team ins Rennen gegen Augsburg schicken. Erwarte aber gegen die Schanzer aber höchstens ein Remis.

Kraft

Pekarik – Langkamp – Brooks – Platte

Lusti – Niemeyer

Ndjeng – Hegeler – Haraguchi

Kalou

Für Ä.B-H wäre es für ein Startelf Debüt noch zu früh.


Dan
27. Februar 2015 um 8:56  |  449473

„Konsequenterweise“ müsste Wagner in die Startelf. Auf die 10 bzw. 9 1/2 oder mit Kalou in die Spitze.

Wenn man dem heutigem MoPo Artikel folgen würde, hat Dardai ein paar Wände von JLus Haus eingerissen und durch, von JLu, instabil bewertete Wände ersetzt. Aber wenigstens hat er das Fundament in Ruhe gelassen.

Mal sehen wie stark morgen der „Augsburger Wolf“ blasen wird und ob unser Haus aus Stroh, Holz oder Stein gebaut wurde. 😉


27. Februar 2015 um 9:07  |  449474

„Erwarte aber gegen die Schanzer aber höchstens ein Remis.“
wann spielen wir gegen Ingolstadt ? 😉


Opa
27. Februar 2015 um 9:19  |  449475

@Exil: Da sind keine Kommentare!?!


Opa
27. Februar 2015 um 9:20  |  449476

@Bussi: Wenn die nochmal schwächeln, dann in der hier das böse Wort mit R einsetzen


27. Februar 2015 um 9:23  |  449477

@Bussi – Meinte natürlich gegen die Schwaben, war wohl gedanklich schon in Liga2 😉


Herthas Seuchenvojel
27. Februar 2015 um 9:31  |  449478

@Opa:

in MEINEM Link schon
da hat er seinen Link gefunden, ich nun auch
trink erstma nen Kaffee zum Wachwerden 😀

PS: schändlich, daß alle Welt auch noch den allerletzten Rest an Gewinn rausziehen will
und Schalke machts nicht besser
nur noch zum Koppschüddeln alles

und wer bezahlts? die Fans


hurdiegerdie
27. Februar 2015 um 9:32  |  449479

catro69 // 27. Feb 2015 um 07:00

Och manno, da freue ich mich jetzt – im Gegensatz zum Herthaspiel – schon die ganze Woche drauf. Ich schaue mir dann an, was du aufgebaut hast 😉 Ich werde wohl bald ein neues Auto brauchen.

Manchmal geht’s halt nicht. Bis nächstes Mal.
Grüssle zurück


Opa
27. Februar 2015 um 9:36  |  449480

Nachdem Schieber nun ausfällt, hab ich meinen Tipp nochmal geändert.

Auch wenn wir das Spiel eigentlich gewinnen MÜSSEN, um

a) nicht den Anschluss zu verlieren,
b) nicht noch ne Patrone vom GF Spott & Komik in den Lauf geballert zu bekommen Dettmar Cramer? und
c) nicht dem Chaos freien *kicher* Lauf zu lassen.

Doch mal im Ernst: Neben der Frage, wer denn bei uns die Tore schießen soll, stellt sich ja auch die Frage, wer die vorbereiten soll, insbesondere wo wir bei eigenem Ballbesitz diesen ja kaum über die Mittellinie kriegen? Halbhoch selbstverständlich.

Aber der Kader ist gut genug :roll: Und ist selbstverständlich mit Bedacht zusammengestellt. Was kann auch der Manager dafür, wenn der Trainer nicht mit den Stars umgehen kann? :mrgreen:

36.000 Zuschauer! Sechsunddreißigtausend! Erste Liga Samstag Nachmittag! Das ist eine Ohrfeige! Nein, die bittere Wahrheit! Übrigens trotz einer 2-für-1 Aktion! Ohne wären es wahrscheinlich nicht mal mehr 30.000 Zuschauer.

Willkommen in der Etablierung. Als was auch immer.

Bei uns findet so ein Firlefanz wie bei den *kicher* „Knappen“ nur deswegen nicht statt, weil wir das Stadion nicht voll kriegen.


hurdiegerdie
27. Februar 2015 um 9:41  |  449481

del Piero // 26. Feb 2015 um 23:22

Manno II, ich wollte doch nun wirklich keinen beleidigen, deshalb habe ich es ja unsinnig gemischt. Sollte heissen, „Kann mir kommen, wer will.“

Und ich werde dir jetzt nicht von einem Freund erzählen, der, solange er nicht hospitalisiert war, über Monate jede zweite-dritte Nacht vor meiner Tür stand, und mir erzählte, wie ihm Bob Dylan oder jemand anderes gerade aufzeigt, wie er sein Leben in den Griff bekommen könnte. Das ist nämlich nicht witzig.


Opa
27. Februar 2015 um 9:45  |  449482

Und ich erzähle nicht von Blogisten, die keinen Spaß verstehen, nicht über Krankheiten lachen können und auch sonstwie so lange um „correctness“ bitten, dass man meinen könnte, man sei im Boot Camp oder auf einer Versammlung der bibeltreuen Christen. Gott gab uns Humor und versteht Spaß. Der hat schließlich Meerschweinchen erschaffen 😀


Treat
27. Februar 2015 um 9:46  |  449483

@etebaer

1 – 9 – 1 ???

Ich halte mehr von 90 – 60 – 90

:mrgreen:


Herthas Seuchenvojel
27. Februar 2015 um 9:52  |  449484

@Opa:
ich verzichte gerne momentan auf 36k Jubelfans, die bei nem Abstieg sofort vergessen, daß es Hertha überhaupt gibt
Fähnchen nach dem Wind drehen kann jeder, aber Rückgrat besitzen ist ne „gute“ Charaktereigenschaft 😉


L.Horr
27. Februar 2015 um 9:55  |  449485

……. also ich finde 36.000 Zuschauer ganz beachtlich , gerade zu einer Zeit in der man selbst für ein Geschenk-Ticket kaum einen Abnehmer findet.

Ich bewundere jene klammheimlich die sich seit über einem Jahr das Heim-Erlebnis vor Ort reinziehen !!!

LG


Opa
27. Februar 2015 um 9:59  |  449486

@Seuche: Wenn wir auf einen Samstag Nachmittag nur 36.000 zusammenbekommen, dann sagt das mehr über das aus, was geboten wird als über die, die nicht kommen.


27. Februar 2015 um 10:00  |  449487

Normalerweise schlagen jetzt zwei Seelen in meiner Brust. Wie ihr meinem „nickname“ entnehmen könnt, bin ich sowohl Fan von Hertha als auch vom FCA. Hertha deswegen, weil ich verwandschaftliche Beziehungen nach Berlin habe und früher auch lage in Berlin berufstätig war. FCA deshalb, weil Augsburg halt meine Heimatstadt ist….

Aber für das Spiel am kommenden WE iat mir klar, dass ich der Hertha die Daumen drücke und zwar…

…weil die Hertha die Punkte im Abstiegskampf ganz dringend benötigt! Für den FCA (denke ich) ist der Klassenerhalt gelaufen, ein CL- Platz halte ich für unmöglich, ein EL- Platz weder sportlich noch wirtschaftlich für erstrebenswert!

Ich hab mir mal Gedanken über die Kader beider Mannschaften gemacht und komme (ohne Berücksichtigung der Verletztensituation) zur folgenden Einschätzung:

TW: Kraft vs Hitz absolut gleichwertig, Kraft ist besser auf der Linie, Hitz besser in der Spieleröffnung.

IV: Klarer Vorteil für den FCA
AV: Klarer Vorteil für den FCA
DM: Klarer Vorteil für den FCA
OM: Klarer Vorteil für Hertha
St: Klarer Vorteil für Hertha! Hertha hat Julian Schieber und Kalou. Dem hat der FCA nichts vergleichbares entgegenzusetzen!

Trainer: Weinzierl ist ein Top- Trainer, Dardai kann ich nicht beurteilen!

Mich würde die Meinung der Forumsmitglieder interessieren, wie ihr darüber denkt!


Inari
27. Februar 2015 um 10:04  |  449488

Laut Bild fällt Schieber aus, damit wäre der Vorteil dahin (Stocker ist ja auch gesperrt, ÄBH verletzt).

Meiner Meinung nach sind wir überall schlechter, das entspricht ja auch unserem Tabellenstand und unsere Leistung.


Herthas Seuchenvojel
27. Februar 2015 um 10:09  |  449489

@opa:
da stimm ich dir zu, eher Schonkost zurzeit
man kann sich eben momentan nicht damit brüsten, daß man um die die Meisterschaft mitspielt und ein „Oh“ & „Ah“ bei den Fans anderer Mannschaften hervorruft

nur bedenke, mit 36.000 angekündigten Fans würdest du auch das eine oder andere Stadion in der Bundesliga trotzdem voll kriegen


Exil-Schorfheider
27. Februar 2015 um 10:17  |  449490

Opa // 27. Feb 2015 um 09:19

Hast Du mal wieder das Internet gelöscht? 😉
Doch, drei Stück. Daraus habe ich ja den jurablog-Link. 😉


Opa
27. Februar 2015 um 10:30  |  449491

@Seuche: Normalerweise rede ich mir das schön mit unserem Stadion. Verrückte Welt 😉

Es geht nicht darum, um die Meisterschaft mitzuspielen oder anerkennende „ohs“ und „ahs“ zu erhalten und schon gar nicht von Fans anderer Mannschaften (was mir eh suspekt ist, wenn sich die in fremden Blogs und Foren tummeln).

Ich glaube, dass wir selbst beim angestrebten Grauenmaus-Status im gesicherten Mittelfeld nicht wesentlich mehr ins Stadion locken würden. Wettterbereinigt sollten es dennoch über 40.000 sein.

Nur: Der letzte Heimsieg datiert vom 13.12. letzten Jahres und ist zweieinhalb Monate her. Momentan sieht es auch nicht so aus, als würden wir in absehbarer Zeit eine Wiederholung erleben, der Trend geht ja leider trotz der nächsten klemmenden Patrone im Lauf nicht aufwärts.

Es geht auch gar nicht so sehr darum, dass verloren wird, sondern vor allem wie. Kein Aufbäumen, kein sich wehren, sondern viel Rumgestümper und Dienst nach Vorschrift. Diese Mannschaft scheint ein charakterliches Defizit zu besitzen. Es wird sich zwar nicht aufgegeben, aber es wird auch nicht mehr getan als absolut notwendig. Und so etwas will keiner sehen.

Es lag nie an „weggebrochenen Achsen“, Verletzten oder Quentchen und schon gar nicht an mangelnder #Geduld der Fans.

Ich bin mittlerweile überzeugt, dass auch noch ein Trainerwechsel nichts ändern dürfte. Es bleibt einzig die Resthoffnung, dass sich andere noch schlechter anstellen, was jedoch am Rand meiner Vorstellungskraft liegt. All das ist leider Gottes eine Entwicklung mit Ansage gewesen und es befriedigt keineswegs, recht behalten zu haben.


coconut
27. Februar 2015 um 10:30  |  449492

@Inari // 27. Feb 2015 um 10:04
„…. sind wir überall schlechter…“

Nö, unsere Balljungen sind Spitze…. 😛

#Spiel
OK, also mit ohne Offensive?
Na dann eben ein 0:0…. bis zur 85min. halten. Dann zieht Wagner einen Freistoß und der eben eingewechselte Ronny macht den rein. Oder wie?

Ich sehe schon, das kann ja „heiter“ werden….


jenseits
27. Februar 2015 um 10:33  |  449493

@fca&hertha // 27. Feb 2015 um 10:00

Genauso wie @Inari denke ich, dass der FCA in allen Mannschaftsteilen besser besetzt ist. Fängt schon beim Torwart an, der seine Leute besser ins Spiel bringt und auch noch selbst Tore schießt. 😉

Und nach solchen Spielern wie Bobadilla und Altintop, die unter Weinzierl in Augsburg aufgeblüht sind, können wir uns nur die Finger lecken.

Von daher: überall klarer Pluspunkt für den FCA.


backstreets29
27. Februar 2015 um 10:37  |  449494

OM: Klarer Vorteil für Hertha

Selten so gelacht


playberlin
27. Februar 2015 um 10:39  |  449495

36.000 zahlende Zuschauer, die sich ein Heimspiel unserer Hertha in der derzeitigen Verfassung antun, sind doch absolut repektabel.

Hertha hat gefühlt seit ewigen Zeiten nicht mehr zuhause gewonnen. Viele Heimspiele wurden leidenshcaftslos, beinahe lethargisch absolviert bzw. hergechenkt. Blutleere Auftritte wechselten sich nur allzu oft mit bemühten Darbietungen a la „gewollt, aber nicht gekonnt“ ab.

Darüber hinaus locken Persönlichkeiten wie die Hegelers, Schiebers und Pekariks dieses Hertha-Jahrgangs keinen mehr vor dem Ofen vor. Alles nette Jungs, aber kaum jemand dabei, der die Massen tatsächlich anlockt, der sein Eintrittsgeld wert wäre, um die Massen zu unterhalten.

Was waren das noch für Zeiten mit einem Mittelfeld bestehend aus Zecke Neuendorf, Paule Beinlich, Dariusz Wosz, Yalidiray Bastürk und vor allem Marcelinho. Das war ein gang anderer Sport, verglichen mit dem Aufbauspiel anno 2015.

Also wie gesagt, ich bewundere jede und jeden, der sich das morgen trotz der Kälte antut und für die dargebotenen Leistungen Herthas bereit ist, Geld zu bezahlen.


27. Februar 2015 um 10:40  |  449496

Morjn,
also morgen,
kann die Mannschaft ihren Charakter zeigen.

Geht raus und spielt Fußball.


jenseits
27. Februar 2015 um 10:41  |  449497

Ach ja, @fca&hertha,

Dardai können wir ja alle noch nicht beurteilen. Ansonsten ist Weinzierl für mich der beste Trainer der Liga.


Joey Berlin
27. Februar 2015 um 10:51  |  449498

@fca&hertha // 27. Feb 2015 um 10:00,

Moin, moin in die Fuggerstadt!
Bist ein Guter, deine Einstellung kann jeder wohl nachvollziehen – da darf sich der schwarzgelbe … ein Beispiel nehmen! Für mich ist Augsburg der Favorit, die Tabelle lügt einfach nicht, aber natürlich hat Hertha die Chance, und muss diese nutzen, den schlechten Lauf zu beenden!

In deinem Vergleich kannste die Torhymne vom FCA getrost mitaufnehmen; imho, unter den Top Drei der Liga!

https://www.youtube.com/watch?v=9FgKZ_qlN6I 🙂


Morje
27. Februar 2015 um 10:56  |  449499

Nominell hat Augsburg gegen Hertha keine Chance, leider sind sie besser in Form.
Kraft, Brooks, Pekarik, Skjelbred, Beerens, Kalou, Schieber wären bei Augsburg alles Stammspieler.
Erwarte ein sehr intensives Spiel, viele harte Zweikämpfe, so dass es gilt eine passende Balance zu finden, da Augsburg mit Hojberg, Kai-Uwe und Altintop auch spielerisch etwas zu bieten hat. Denen sollte man richtig auf die Socken geben, dass sie sich bis Mittwoch massieren lassen müssen.
Lieber mit Hosogai als dem Kapitänchen.
Aufstellung macht sich ja fast von selbst:
——————–Kraft
Pekarik—Heitinga–Brooks—Plattenhardt
–Skjelbred (Lustenberger)— Hosogai
Beerens (Skjelbred) ———-Schulz (Haraguchi)
———Kalou——–Haraguchi (Ronny)
Meine letzte Info ist das Beerens und Schulz sehr fraglich sind, Schieber definitiv ausfällt.
Damit ist der Kader garnicht mehr so breit


Calli
27. Februar 2015 um 11:13  |  449500

wenn sich die Ausfälle bestätigen, muss man zufrieden sein, wenn diese Truppe ein Remis holt:

Kraft

Pekarik – Hegeler– Brooks – Platte

Ndjeng – Lusti – Skjelbred– Haraguchi

Kalou-Wagner

Bank:
Burchert
Hosogai,Niemeyer,Heitinga,Ronny,Änis,Stürmer U23


cameo
27. Februar 2015 um 11:18  |  449501

@Opa 10:30 – “ … und es befriedigt keineswegs.“

Ach, es kommt doch immer darauf an, was man draus macht und wo man die kleinen Perlen findet. Ich zum Beispiel hätte mich ohne Hertha vermutlich niemals vom Hauch der Nibelungen im historischen Worms umwehen lassen, hätte niemals die Mystik einer Nacht im Erzgebirge auf mich wirken lassen.
BTW:
Aue ist ein schöner Fleck,
denkt man sich die Sachsen weg.


Herthas Seuchenvojel
27. Februar 2015 um 11:26  |  449502

nü gugge ma da 😀
@cameo macht Scherze über Erzgebirgsanreiner
dit jibt garantiert Demonstrationen, lautstark, wortgewaltig aber unverständlich, da dialektisch verfärbt
ääääh, Sockzida oder so

#diemögenunsnichtdieSaupreißen


27. Februar 2015 um 11:31  |  449503

36.000 Hanseln finde ich auch nicht so schlecht. Lägen die fußballerischen Darbietungen der Heimmannschaft etwas über der Zumutungsgrenze, würden sich sicherlich auch mehr Zuschauer im großen kalten Stadion einfinden.
Immerhin lassen sich rund 15.000 Unerschrockene zusätzlich zu den Dauerkartenbesitzern finden, die den Darbietungen ungeachtet der angebotenen Rohkost vor Ort folgen wollen.


Bolly
27. Februar 2015 um 11:54  |  449504

Ich denke so:

——————Kraft——————-

Pekarik—-Hegeler—-Brooks——Platte

Ndjeng—-Lusti—–Skjelbred——-(Schulle)

(Beerens)——-Wagner———Kalou—

Beerens wird hoffentlich spielen können, wenn nicht dann Schulle im 4-4-2 Wenn beide dennoch ausfallen, würde ich Haraguchi aufstellen.

#A6 @Apo & bitte Deine Tröte nicht vergessen… 😛


Plumpe71
27. Februar 2015 um 11:57  |  449505

Auch ich finde 36.000 gegen Augsburg beachtlich , viel mehr waren es letzte Saison auch nicht und da hatte man sogar noch sehr ansehnlichen Fußball gespielt. Eigentlich kaum zu glauben, muss aber mal so gewesen sein.

Rational ist ein Dreier morgen kaum darstellbar, so gesehen wäre ein 0:0 ein Erfolg, aber für uns zu wenig. Nächste Woche Stuttgart, die bei einer Niederlage gegen 96 voraussichtlich den Trainer wechseln und vielleicht wird es dort Alexander Zorniger, möglicherweise auch Jos Luhukay und dann hat man für das Trainerteam Dardai / Widmeyer nach fünf Partien schon eine ungefähre Standortbestimmung und für Hertha wahrscheinlich auch.


Caramba
27. Februar 2015 um 12:04  |  449506

Gib uns unsere Dosis, Domina… in den letzten drei Heimspielen acht Hiebe mit der kalten Peitsche, jaaa… ich brauche das einfach…

Habe gestern meine Stuttgarttickets am Friesenhaus abgeholt und bin Herrn Preetz über den Weg gelaufen. Also ich bin ja nicht vorurteilsfrei, weil MP für mich der wichtigste Herthaner überhaupt ist, mit dem ich als Aktivem mitgelitten und mitgejubelt hatte. Daß er aber so freundlich sich mit mir Unwürdigem auf ein Schwätzchen einlässt – sehr freundlich, bester Laune – einfach toll.
Die besseren Zeiten müssen kommen.


jscherz
27. Februar 2015 um 12:10  |  449507

Ich bin gespannt ob bei einem Ausfall von Schulz und Beerens nicht doch nochmal auf das Widmayerische Experiment mit Ronny auf links zurück gegriffen wird. Damals gegen Lautern war das ja durchaus erfolgreich!


Dan
27. Februar 2015 um 12:54  |  449508

Das Gehirn

Ist Pal dann das Gefäß und der Spirit?


Dan
27. Februar 2015 um 12:59  |  449509

Oder ist das schon Schadensbegrenzung für Pal?

Manchmal muss man sich wirklich fragen, was wollen die uns „damit“ sagen.


apollinaris
27. Februar 2015 um 13:13  |  449510

@ opa..ach, man ist heute so schnell mit den Begriffen und dem Spott über alles und jeden. Hin und wieder hat Humor auch seine natürlichen Grenzen , selbst Briten kriegen das hin.
ich habe was hübsches von Karl Jaspers ( Mann, was habe ich den ne Weile gerne gelesen..)..Das Zitat steht in einem etwas spezielleren Kontext, lässt aber den Analogieschliss locker zu:

„Menschlich aber bedeutet die Feststellung des Wesens eines Menschen eine Erledigung, die bei näherer Betrachtung beleidigend ist und die Kommunikation abbricht“.
Gemeint war damit: einem Schizophrensn zu sagen, das er schizophren ist, eine “ Persönlichkeitsstörung“ hat, ist eine Beleidung an sich. Was bedeutet das für jemanden, dem man Schzophrenie unterstellt, ohne das der Betreffende das ist? Mindestens dasselbe?
Wie auch immer: Stil ist..nicht jede Pointe rauszuhauen…


apollinaris
27. Februar 2015 um 13:15  |  449511

@ dan , 12:59, weeß der Geier…Ich habe fast nur noch Spott übrig. Und: den Beitrag. vorhin von @ opa..zum Charakter der Mannschaft..muss man ja leider unterstreichen..
So, ich gehe ein wenig in der Sonne spazieren…Bis später dann..


herthabscberlin1892
27. Februar 2015 um 13:35  |  449512

Ich befürchte eine Niederlage, dann wäre für mich der Deckel drauf – leider.


Bolly
27. Februar 2015 um 13:58  |  449513

Gut beschrieben @Apo 13:15 – vor allem der letzte Satz. Ich würde das „nebenbei“ bemerkt bei jedem tuen. Das hat nix mit der unterschiedlichen „Stockerliebe“ zu tuen. 😎

Zur Hertha zurück:
…fürchte ich nix schlimmes, am Samstag warum?- weil nach diesem „Spasstraining“ vom Mittwoch, wobei es für mich absolut nachvollziehbar ist, das sich in dieser Art Trainingsspiele „Mitspieler“ schneller verletzten. Heitinga & Co konnten ja ohne „Aufpasser“ Bolzen nach Herzenslust.

Ich wette auf eine Leistungsexplosion, die ich auch erwarte, insbesondere in den ersten zwanzig Minuten. 😛

Mein Tipp 3:2 *wobei ich noch nicht weiß, nach zwei Eigentore durch den FCA, wer das dritte Tor macht. #wagnerkannes


cameo
27. Februar 2015 um 14:01  |  449514

#17 Punkte
Dieser Klassenerhaltsplan erschien erstmals vor einer Woche. Gegen Wolfsburg waren 0 Punkte veranschlagt, und Hertha ist dem gefolt. Weiterhin erscheint dieser Plan vor jedem Spieltag. Und zwar so lang, wie Hertha die Vorgaben einhält. Wenn diese Vorschau nicht mehr erscheint, ist Hertha nicht mehr im Plan. Planlos in Charlottenburg.

H – Augsburg – 1
A – Stuttgart – 3
H – Schweinebauch & Gasprom – 1
A – HSV – 1
H – Paderborn – 3
A – H96 – 1
H – Köln – 3
A – Bayern – 0
H – BMG – 1
A – BVB – 0
H – Frankfurt – 3
A – Hoffenheim – 0


Exil-Schorfheider
27. Februar 2015 um 14:12  |  449515

Freddie
27. Februar 2015 um 14:32  |  449516

@exil
Dafür ist aber Samsung frei 😉


del Piero
27. Februar 2015 um 14:51  |  449517

@Opa
Tja Humor ist wenn man trotzdem lacht und wie @Apo so schön, nur anders ausdrückte, wäre es doch stinklangweilig hier wenn es nicht auch die Musiklinks und andere Späßchen geben würde.
In schlechten Zeiten erzählt man sich übrigens die meisten Witze. Ist empirisch belegt. Insofern müßte es hier eigentlich noch viel humorvoller zu gehen :mrgreen:

Was die Mannschaft anbelangt hab ich eine etwas andere Sicht.
Ich sehe weniger charakterliche Defizite als Ursache. Das Problem ist wir haben keine Leader, keine Führer. Nicht einen (mal TK+PN ausgenommen) Eine Ansammlung von Mitläufern. Die braucht man natürlich auch. Ein VS zum Bleistift ist schon von seiner Körpersprache und seiner Ausstrahlung, trotz fußballerischer Voraussetzungen keine Führernatur.
Das aber kann man der Mannschaft nicht vorwerfen, sondern…….na ich möchte jetzt nicht @Bolly eine weitere Vorlage geben und über den Anderen, sagte ich, werde ich hier erst am Saisonende reden.


del Piero
27. Februar 2015 um 14:54  |  449518

A)Der FCA ist nicht auf allen Positionen besser besetzt.
B)Die spielen nur erfolgreicher

Wenn A stimmt bliebe meine Lieblingsfrage warum B unbestreitbar ist 😉


Opa
27. Februar 2015 um 14:54  |  449519

@apo: Einem Schizophrenen zu sagen, dass er schizophren ist, stellt sicher genausowenig eine Beleidigung dar wie einem Gehbehinderten zu sagen, er sei gehbehindert oder einem Blinden, er sei blind oder einem Erkälteten, er sei erkältet.

Nicht jede Unhöflichkeit oder Taktlosigkeit ist zudem juristisch geeignet, den Tatbestand einer Beleidigung zu erfüllen, Gleiches gilt, wenn sich jemand beleidigt fühlt, man vergleiche hierzu auch die höchstrichterliche Rechtsprechung zu den Nichtbeleidigungen wie „Soldaten sind Mörder“ oder dem Äquivalent zum Thema Polizei.

Wurden hier nicht vor ein paar Wochen kollektiv Krokodilstränen in Sachen Charlie Hebdo vergossen? Und nun werden hier Leute ans Kreuz genagelt, die mit dem Begriff Schizophrenie etwas leichtfertig umgehen? Im Übrigen, ich bin ja nicht mal betroffen, aber diese pharisäerhafte Heuchelei einiger hier finde ich schon bemerkenswert.

Zum Thema Heuchelei erspare ich uns Matthäus 23, 13 zu zitieren und lasse lieber den Kabarettisten Jürgen Becker sprechen:

Moral ist nur gut, wenn sie doppelt ist

Lieber einen guten Freund verlieren als eine gute Pointe 😉

Humorvolles Wochenende, wir werden es brauchen können 😆


del Piero
27. Februar 2015 um 14:58  |  449520

jenseits // 27. Feb 2015 um 10:33
Mal die Frage warum Boba und der Alte-Tintop aufgeblüht sind, während bei uns Zugänge am abblühen sind?


cameo
27. Februar 2015 um 15:05  |  449521

Gerade stelle ich mir einen aufblühenden Heitinga vor.
http://juliusgrill.com/wp-content/uploads/2011/05/Tulips_06-590×393.jpg


jenseits
27. Februar 2015 um 15:10  |  449522

@del Piero // 27. Feb 2015 um 14:58

Das weiß ich nicht, aber glaube, es liegt am Scouting, cleveren Verpflichtungen und Zusammenstellung, vorhandenen sozialen Kompetenzen im Verein und am Trainer.


apollinaris
27. Februar 2015 um 15:15  |  449523

es ging Jaspers darum: er ist gegen den Begriff “ Persönlichkeitsstörung“ ansich…weil dies ein Stigma bedeutet. Es führt jetzt ein wenig weit weg. ..und: es geht ganz ganz sicher nicht um eine juristische Bewertung…
Dein Letzter Satz bedeutet für mich: wir kommen da nicht zusammen, leben auf verschiedenen Planeten. Ich bin da eher sehr dicht bei Loriot. Zu den Karrikaturen : da finde ich einige sehr unangenhm. Ich mag auch die Titanic nicht..Jedem das Seine. Das Deine ist sicher nicht meins, in diesem Fall jedenfalls.


Opa
27. Februar 2015 um 15:20  |  449524

Jede Persönlichkeit kann als Störung empfunden werden, meine mit Sicherheit auch 😉


apollinaris
27. Februar 2015 um 15:21  |  449525

Niemand, @ opa, wurde an ein Kreuz geschlagen. Hier hatten sich eigentlich nur Menschen über einen interessanten , alltäglichen Zusammenhang gesprochen und Meinungen und Haltungen ausgetauscht. Man kann es natürlich auch durch eine narzißtisch getönte Brille betrachten.. 😉 ( oh!)


Opa
27. Februar 2015 um 15:27  |  449526

Da nur einer von uns beiden Brillenträger ist, ist die Identifikation in diesem Fall recht leicht 😛


jenseits
27. Februar 2015 um 15:32  |  449527

Das wäre doch mal eine Click-Show bzw. Umfrage wert: Wer von uns ist Brillenträger_in. Zumindest an so einem aufregenden Tag wie heute…


Kamikater
27. Februar 2015 um 15:33  |  449528

@opa
Hätten wir ein reines Fußballstadion, wären es 60.000. Wie überall.
😆


Etebaer
27. Februar 2015 um 15:36  |  449529

@Treat

Das war ja das J-Lu Prinzip:
Die Mitte schmal, der Rest voll prächtig – da wird bestürmt das Weib gar mächtig.

Und Hertha ward ein gefallenes Mädel fürthin…

Der Pal muß nun Hertha erst wieder zur stolzen, unnahbaren Diva formen.


del Piero
27. Februar 2015 um 15:38  |  449530

Ham wa abba nich lieber @Kami

und bei ca. 1 Mio Einwohnern krign wa auch nur 59.000 rein 😆


del Piero
27. Februar 2015 um 15:41  |  449531

@Freddie
Metz ist auch noch frei 😆
Leider spielt #Samsung ja in der Schampusleague und baut auch keine Paternoster 🙁


Calli
27. Februar 2015 um 15:43  |  449532

na unser Kader lässt ja heute auf sich warten was…


del Piero
27. Februar 2015 um 15:47  |  449533

Ich hab das gestern schon gehört mit Yokohama, nicht am Fujijama, sondern an Chelseas Brust.
Als gewöhnlich immer schlecht informierter User dachte ich ich hätte mich verhört. 55 Mio. für die gesamte Laufzeit dachte ich.
Komm da wohl aus dem berühmten Topf voller Mus.
Mir würde ja schon eine Summe die unserer Etat (32 Mio. waren es glaube ich) decken. Allerdings ist das ebenso unwahrscheinlich wie zu erwarten das jemand bei Hertha mit dem Geld dann auch klug umzugehen versteht.


Kamikater
27. Februar 2015 um 15:50  |  449534

@DP
Ja leider. Denn dadurch gehen uns pro Jahr schon mal 10-15 Mio EUR durch die Lappen. Schön blöd.


Blauer Montag
27. Februar 2015 um 16:13  |  449535

del Piero // 27. Feb 2015 um 14:58 Uhr
Ich vermute, ähnlich wie jenseits, es liegt an den (sozialen) Kompetenzen der Gärtner.


Blauer Montag
27. Februar 2015 um 16:18  |  449536

… der Bock ist immer der Gärtner? 😈


mms2505
27. Februar 2015 um 16:27  |  449537

wo bleibt nur der kader ?


del Piero
27. Februar 2015 um 16:39  |  449538

mms2505 // 27. Feb 2015 um 16:27
Na der @Kater schreibt doch hier?
Wenn Du ihn gar nicht meinst kann ich nur sagen:“ Der Kater kommt noch früh genug“


Calli
27. Februar 2015 um 16:42  |  449539

Schieber Ausfall bestätigt


Calli
27. Februar 2015 um 16:44  |  449540

Hatira wohl dabei, Cigerci logischerweise nicht. Hosogai auch nicht


Calli
27. Februar 2015 um 16:45  |  449541

BenHatira dafür erstmals wieder dabei! 19 Mann fahren mit ins Hotel. #Beerens (Knöchel) und #Schulz (Oberschenkel) angeschlagen


Calli
27. Februar 2015 um 16:46  |  449542

Quelle:Bild


jenseits
27. Februar 2015 um 16:47  |  449543

Oh, wie erfreulich. Wer genau ist nicht verletzt?

Aber Ben-Hatira nach ein paar Tagen Training bereits im Kader…


Calli
27. Februar 2015 um 16:53  |  449544

Langkamp wieder dabei. Wenn Beerens fit wird, dürfte Haraguchi rausfliegen. dann plant er mit Heitinga in der IV, Langkamp backup. Hegeler dann im MF


coconut
27. Februar 2015 um 17:33  |  449551

Neues nebenan—>>>


Trikottauscher
27. Februar 2015 um 18:17  |  449561

#fragt sich#
wenn ein haus gebaut wird, bei dem der keller alle paar jahre wieder unter wasser steht: wer ist dann eigentlich haftbar? die arbeiter, der architekt, der bauleiter oder der eigentümer? 😉


1. März 2015 um 17:56  |  450350

[…] in der Immerhertha-Gemeinde hatte gegen den FC Augsburg mit einem Heimsieg der Herthaner gerechnet (das ergab die Abstimmung vom Donnerstag). Ich dagegen habe das nicht erwartet. Auch wenn Hertha am Ende ein bisschen Glück hatte, muss man […]

Anzeige