Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Nur noch einmal schlafen, dann ist es so weit: Sonnabend um 15.30 Uhr empfängt Hertha BSC den FC Augsburg. Das Ziel ist klar: Trainer Pal Dardai will sein Team bei seinem zweite Auftritt im Olympiastadion zum ersten Heimsieg des Jahres führen. Mit dem Tabellenfünften FC Augsburg empfangen die Berliner allerdings nicht gerade ein Leichtgewicht.

Diese 19 Spieler hat der Ungar für 23. Spieltag nominiert:

Kader: Kraft, Burchert; Ben-Hatira, Beerens, Kalou, Ronny, Ndjeng, Pekarik, Hegeler, Niemeyer, Heitinga, Langkamp, Skjelbred, Schulz, Brooks, Plattenhardt, Lustenberger, Wagner, Haraguchi.

Nicht im Kader: van den Bergh, Cigerci, Hosogai.

Gesperrt: Stocker.

Verletzt: Baumjohann, Gersbeck, Jarstein, Schieber.

Hosogai sitzt auf der Tribüne

Damit ergeben sich zwei Überraschungen: Erstens steht Änis Ben-Hatira wieder im Aufgebot, obwohl er erst am Mittwoch nach zweieinhalb Monaten Pause ins Mannschaftstraining eingestiegen ist. Zweitens fehlt im Kader Hajime Hosogai. Dass Dardai bisher oft Profis mied, die noch bei seinem Vorgänger Jos Luhukay immer gesetzt waren, haben wir euch heute bereits aufgeschrieben –>hier. Hosogai ist einer davon.

19 statt den üblichen 18 Mann sind es diesmal, weil die Einsätze von Nico Schulz (Oberschenkelprobleme) und Roy Beerens (Knöchelprobleme) noch fraglich sind.

Sebastian Langkamp dagegen, der noch in Wolfsburg zuschauen musste, steht im Kader. Auch John Heitinga ist dabei. Das heißt, Dardai hat vier Innenverteidiger dabei. Das machte er zuletzt nicht. Könnte das bedeuten, dass Hegeler diesmal nicht im Abwehrzentrum aufläuft? Ich glaube nicht. So könnte es aussehen:

– – – – – – – – Kraft – – – – – – – –

Pekarik – Hegeler  – Brooks – Plattenhardt

– – –  Lustenberger –Skjelbred – – –

Ndjeng – – – – – – – – – – – Schulz

– – – ––Kalou – – Beerens – – – –

Die Frage ist, ob Dardai bei seinem 4-4-2 bleibt und neben Salomon Kalou einen weiteren Angreifer mit Roy Beerens stellt – oder Genki Haraguchi?

Oder probiert es der Ungar noch einmal mit Ronny (als Zehner), nachdem er mit dem Brasilianer gegen Freiburg schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Eine Alternative wäre Peter Niemeyer auf der Sechs und Per Skjelbred auf der Zehn.

Frage an euch: Überrascht euch Dardais Entscheidung für Ben-Hatira? Wie seht ihr das mit Hosogai? Und wie würdet ihr das Ganze in eine Aufstellung gießen?

Dardai hat versprochen, dass seine Spieler gegen Augsburg alles in die Waagschale werfen werden. Aggressivität, Siegeswillen und Biss. John Brooks scheint sich die Ankündigung seines Chefs zu Herzen genommen zu haben. Ein Instagram-Foto aus der Kategorie „Nachhilfe beim Wadenbeißer“:

Auch Heitinga scheint schon hoch motiviert zu sein.

So viel zum Vorgeplänkel. Am Sonnabend wird es nun ernst. Wir begleiten das Spiel natürlich mit dem Liveticker eures Vertrauens!


189
Kommentare

coconut
27. Februar 2015 um 17:17  |  449545

Ha


Trikottauscher
27. Februar 2015 um 17:17  |  449546

Ho


jenseits
27. Februar 2015 um 17:17  |  449547

Ho


Calli
27. Februar 2015 um 17:17  |  449548

ha


berlinjuli
27. Februar 2015 um 17:18  |  449549

Ist das nicht fahrlässig, ABH nach so langer Pause gleich wieder ins Rennen zu werfen?
Spricht aus meiner Sicht für Verzweiflung des Trainers.

Andererseits gibt es genug andere Spieler, die mich gesund auf dem Spielfeld Platz verzweifeln lassen, angesichts ihrer dürftigen Leistung.


Calli
27. Februar 2015 um 17:23  |  449550

Dardai will es über Typen lösen. Heitinga, Niemeyer etc. Hosogai ist nicht in Form, f mich nachvollziehbar. Hatira wohl auch was f d Emotionen..
Tippe so, wenn Beerens ausfällt:

– – – – – ——-Kraft – – – – – – – –

Pekarik – Heitinga – Brooks – Plattenhardt

– – – ——-Lustenberger – – – –

Ndjeng –—Hegeler – –Skjelbred – – Schulz

– – – –– —-Kalou – –– – – –


jmeyn
jmeyn
27. Februar 2015 um 17:35  |  449552

@Calli
Mit deiner Mannschaft – glaube ich – würde es für Hertha auf die Mütze geben.


Calli
27. Februar 2015 um 17:42  |  449553

@jmeyn

dann nehmen wir deine 🙂


cru
27. Februar 2015 um 17:44  |  449554

Plattenhardt aufzustellen bereitet mir Bauchweh, aber getreu meiner alten Posts, sollte die Mannschaft nicht zu sehr durchrotiert werden:

– – – – – – – – – Kraft – – – – – – – – –
Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
– – – – – – Lustenberger– – – – – –
– – – Ndjeng – – – Skjelbred – – –
Beerens – – – – – – – – – Schulz
– – – – – – – – – Kalou – – – – – – – – –


Calli
27. Februar 2015 um 17:49  |  449555

Ich will an dieser Stelle wieder mal das Hamsterrad drehen, wird ein Riesengeschreie geben, ich sags auch nur einmal:

dass bei dieser Personallage nicht EINER aus dem Nachwuchsbereich in Betracht kommt, spricht Bände. Ich weiss nicht, für was wir Nachwuchspreise bekommen. Ich bin ruhig…


Stiller
27. Februar 2015 um 17:54  |  449556

Unbedingt mal schauen (ab 3:50):

http://www.daf.fm/video/us-experte-rudy-marktwert-von-apple-koennte-sich-verdoppeln-50177357.html

Habe aber leider keine Zeit, das heute zu diskutieren …


HerrThaner
27. Februar 2015 um 17:58  |  449557

@Calli: Wenn man alle offensiven Nachwuchsspieler, die soweit gewesen wären, abgibt braucht man sich nicht wundern.
Übrig bleiben derzeit nur defensive Leute (Mittelstädt, Samson, Beyer, Syhre, …) und da ist die Personallage weniger angespannt.


HerrThaner
27. Februar 2015 um 17:59  |  449558

Aber ja, Mittelstädt hätte ich auch eher anstatt Ben-Hatira mitgenommen (das der dabei ist, find ich albern). Rechne aber damit, dass der Tunesier noch aus dem Kader purzelt und hoffe da ganz auf Beerens‘ Heilfleisch.


pax.klm
27. Februar 2015 um 18:02  |  449559

Na ja, erhoffe Sieg, befürchte Niederlage und Mannschaft hat Charakter möchte ich mindestens hören!


Derby
27. Februar 2015 um 18:07  |  449560

Ich finde es gut das Hose auf der Tribüne sitzt. er hat einfach eine schlechte Form.

Ich würde auf Lusti und Niemeyer setzen in der 6. Und das Ben im Kader ist, ist sehr überraschend und eine Not Option für die Schlussphase – nicht mehr.

Ich würde allerdings einen Wechsel in der IV vornehmen – entweder langkamp oder heitinga. Letzter ist zwar sehr langsam aber ein wühler vor dem Herren. Allerdings waren die letzten Auftritte unterirdisch.

Offensiv – hängt von den verletzen ab. Vielleicht bleibt uns nichts anderen übrig als ronny spielen zu lassen?

Tipp

1:1

Tor: kalou

Ach und ne frage – kennt jemand in hamburg ne hertha kneipe wo das Spiel geguckt werden kann?


Trikottauscher
27. Februar 2015 um 18:18  |  449562

#fragt sich#
wenn ein haus gebaut wird, bei dem der keller alle paar jahre wieder unter wasser steht: wer ist dann eigentlich haftbar? die arbeiter, der architekt, der bauleiter oder der eigentümer? 😉


27. Februar 2015 um 18:21  |  449563

Da ist ein Hund auf dem Foto.

Politikern wird eingetrichtert, sich nicht dabei filmen/fotografieren zu lassen, wenn sie eine Treppe hinunter gehen, um nicht die Schlagzeile „Es geht berab mit …“ zu provozieren.
Hier sind „Hertha ist auf den Hund gekommen“, alternativ „Hertha geht vor die Hunde“, die gesuchten Bildunterschriften.
Ja, ich weiß, dass es kein offizielles Foto des Vereins ist.

Ich will mir übrigens nicht vorstellen, dass Dardai die genannten Herren – hier Hosogai – tatsächlich nur ausmustert, weil sie beim Ex-Trainer gesetzt waren. Das kommt mir irgendwie zu billig rüber. Ich meine nicht Eure Einschätzung, sondern der Trotz, der aus diesem Verbannen spräche.
So dämlich kann Dardai nicht sein. Etwas anderes wäre es, wenn ihre (Trainings-)Leistungen nicht stimmten.
Eine kalkulierte Trotzreaktion der vom Ex-Trainer Vernachlässigten hat sich ja irgendwie auch nicht gezeigt. Und Ndjeng (a.k.a. Luhukays Liebling – so zumindest die Einschätzung einiger ImmerHertha-Kommentatoren) statt Beerens ist zumindest für mich auch kein Indiz für die Abnabelung von den Luhukay´schen Achs-Gesetzmäßigkeiten. Allerdings war Ndjeng bei Luhukay auch schon aus dem Rennen.

Wie auch immer. Hertha gegen Augsburg. Beide trennen in einer Liga spielend Welten.
Und auf eine bizarre Art und Weise ist dies das Bedrückendste: die Entwicklungen der beiden Vereine.


HerthaBarca
27. Februar 2015 um 18:24  |  449564

@OT
Mr. Spock, alias Leonard Nimoy, ist tot!


Bluekobalt
27. Februar 2015 um 18:25  |  449565

@derby

das kannste knicken! So etwas habe ich hier noch nie gesehen. Wäre auch aus der Sicht des Wirtes nicht gerade einträglich.


27. Februar 2015 um 18:48  |  449566

@HerthaBarca
Oh, das ist traurig.

Spock zu Kirk in Star Trek II, Der Zorn des Khan:
Ich war es und werde es immer sein: Ihr Freund.
Ich war gerührt. Und bin es jetzt wieder.
LLAP


monitor
27. Februar 2015 um 18:56  |  449567

Unsere alten Helden verlassen uns.
Der Lauf der Zeit.


apoolinaris
27. Februar 2015 um 19:00  |  449568

Mr. Faszinierend…vom Anfang bis Ende Kult.. Am Anfang musste er noch seine Spitzohren verstecken…
Hat ein Stück meines Lebens begleitet, der Gute. Am Liebsten hätte ich ihn als Walflüsterer


monitor
27. Februar 2015 um 19:03  |  449569

Bei unserer Sollstärke vs. Verletztenliste ist die Tribüne doch Nebenkriegsschauplatz.

Viele hier meinten doch sowieso, Hosogai sei überspielt.

ÄBH ist Fanbalsam, max. für die letzte Viertelstunde.


fechibaby
27. Februar 2015 um 19:04  |  449570

@Opa // 27. Feb 2015 um 14:54

Ich wurde hier im Blog schon zahlreich verbal angegangen und persönlich beleidigt!
Ich kann viel einstecken.
Irgendwann ist das Maß aber mal voll.
Das war jetzt der Fall bei schizophren von @del Piero!!

@24.Spieltag

Sollte Hertha morgen das Heimspiel gegen Augsburg verlieren, wird sich vermutlich in der Tabelle bis Platz 13 nichts ändern.
Köln, HSV, Paderborn, Freiburg und Stuttgart werden aller Voraussicht nach ihre Auswärtsspiele auch verlieren.
Also behalten alle ihre aktuelle Punktzahl.
Sollte Hertha gegen Augsburg gewinnen, denn lockt Platz 14 für Hertha nach diesem Spieltag!!

Ha Ho He Hertha BSC!


Kamikater
27. Februar 2015 um 19:04  |  449571

Wir brauchen einen Sieg.

*Binsenweisheit des Hamsterrates


monitor
27. Februar 2015 um 19:05  |  449572

@wilson
Kannst Du mal sehen, was für schöne Sätze sich Synchronautoren ausdenken und dabei auch noch auf die Mitlaute achten müssen.


Kamikater
27. Februar 2015 um 19:06  |  449573

monitor
27. Februar 2015 um 19:07  |  449574

@fechi

Wann ist das Maß bei @ursula mal voll?


Derby
27. Februar 2015 um 19:07  |  449575

@blue

Ja dachte ich mir. Wird leider Konferenz werden mit dem ticker dazu – grrr.

Danke


monitor
27. Februar 2015 um 19:08  |  449576

FASZINIEREND!


peter
27. Februar 2015 um 19:08  |  449577

Ich habe letztens mit meinem Arbeitskollegen (riesengroßer Ajax-Fan) über Heitinga gesprochen. Er meinte, Johnny hätte damals auch häufig auf der 6 gespielt. Ich weiß nicht, ob das heute noch was für ihn wäre, aber mein Arbeitskollege war relativ begeistert davon. Und relativ torgefährlich soll er zu der Zeit auch gewesen sein.


Kamikater
27. Februar 2015 um 19:11  |  449578

Synchronstimme von Leonard Nimoy war übrigens Herbert Weicker.


fechibaby
27. Februar 2015 um 19:11  |  449579

@Preußisches Landwirtshaus

Ist jemand von Euch morgen vor dem Spiel dort?

Ab wann?

Bin morgen live im Stadion und würde auch hineinschauen.


27. Februar 2015 um 19:16  |  449580

@monitor
Verstehe ich nicht viel von.
Habe mir aber erzählen lassen, dass eines der gravierendsten Beispiele für gute Synchronarbeit Rainer Brandts Umsetzung von Die 2 (Danny Wilde und Brett Sinclair) gewesen sein soll: das Original bieder und langweilig; die deutsche Synchronisation muss wohl die Serie nicht nur gerettet, sondern mehr oder weniger neu erfunden haben. Für mich ebenfalls eines meiner Jugendfernsehereignisse.


apoolinaris
27. Februar 2015 um 19:17  |  449581

@ fechi: ich hole Bolly gegen 15:00’dort ab, der ist da..und sicher nicht alleine..Die brauchen doch Kalorien und sowas 🙂


apollinaris
27. Februar 2015 um 19:18  |  449582

mal kurz meinen Namen. korrigiert 🙂


fechibaby
27. Februar 2015 um 19:21  |  449583

@apo

Ich hatte vor, so gegen 14:00 Uhr dort einzufliegen.
Um 15:00 Uhr will ich im Stadion sein.


xXx
27. Februar 2015 um 19:21  |  449584

Da hat man, anders als mit Wolfsburg, wieder einen Gegner vor der Nase, gegen den man was Zählbares holen kann und natürlich ist mit Stocker der beste Vorbereiter gesperrt und mit Schieber der beste Torschütze verletzt.

Tolles Timing.

Wüsste jetzt nicht, wem außer Kalou (und auch da zweifel ich nach seinen bisherigen Auftritten), man noch sowas wie Torgefahr zutrauen könnte.

Wahrscheinlich werden wir gegen Ausgburg mit diesem Personal kein Tor machen und wieder verlieren.

Würde am ehesten noch dazu tendieren …

Kraft
Pekarik, Hegeler, Brooks, Schulz
Lustenberger, Skjelbred
Beerens, Ronny, Ben-Hatira
Kalou


Kamikater
27. Februar 2015 um 19:23  |  449585

@wilson
Ja, Rainer Brandt war auch Dialogautor für die „Die 2“ und synchronisierte Tony Curtis. Mir ist er in der Sportschau (Hertha, Hertha) aufgefallen, wo er ja den Trainern und Zuschauern zumeist Dinge in den Mund legte.

Er arbeitet in seinem Studio in Kleinmachnow immer noch als Dialogregisseur.

Ein aktuelles Beispiel guter Synchronrbeit ist für mich Charles Rettinghaus, der Jamie Foxx, Billy Zane und Robert Downey Jr.. spricht.


Joey Berlin
27. Februar 2015 um 19:24  |  449586

@wilson // 27. Feb 2015 um 18:21

„Da ist ein Hund auf dem Foto.“

Think positiv: Alle Hunde lieben Hertha, oder auch der kleinste Hund will nur (Fußball) spielen….

Nur gut, daß Brooks keine chinesischen Wurzeln hat…

Hop sing sagen: „Bratpfanne sein natürliches Heim von….“ :mrgreen:


27. Februar 2015 um 19:27  |  449587

puh…in jeder Kaderzusammenstellung gravierende Fehler

Aber er kriegt ja ein paar Spiele Zeit…….


pathe
27. Februar 2015 um 19:29  |  449588

Gegen Augsburg MÜSSEN und werden wir punkten.

Und zwar mit dieser Aufstellung:

– – – – – – – – Kraft – – – – – – – –

Pekarik – Langkamp – Brooks – Plattenhardt

– – – Lustenberger –Skjelbred – – –

Ndjeng – – – – –Wagner – – – – – Schulz

– – – ––Kalou – – – – – –

Mein Tipp: 3:1!
Wer die Tore schießt, weiß ich noch nicht. Das sehen wir dann morgen… 🙂


Morje
27. Februar 2015 um 19:30  |  449589

Trikottauscher // 27. Feb 2015 um 18:18
Der Eigentümer, der das Kleingedruckte nicht gelesen hat

Warum nicht mal wie Deutschland mit 4 IVs
Heitinga-Hegeler-Langkamp-Brooks
-gabs ja noch nicht
zumindest eine Option um den Sieg die letzten Minuten über die Zeit zu bringen.

Was ist denn bitteschön mit Hosogai los? Ich schätze ihn als sehr professionellen Spieler ein. Ein Teamplayer, der kämpft und ehrgeizig ist, und der bestimmt nicht gegen den Trainer muckt. Seine Einsätze gegen Freiburg und Mainz waren auch in Ordnung. Zumindest jedoch nicht im negativen Bereich.
Klar hat er keine gute Form zur Zeit, aber sehe seine Qualität in Normalform auf jeden Fall als hilfreich und sogar notwendig an. Das sieht Dardai aber anders.
Vielleicht ist er aber auch nur ein „Bauernopfer“ Dardais, der ein Exemple zu statuieren versucht an jemandem, der sich öffentlich nicht beschwert.
Ich weiß es nicht, aber irgendwas ist da faul


monitor
27. Februar 2015 um 19:36  |  449590

@wilson und @Kami

Es gab aber auch Stimmen die Rainer Brandt vorwarfen bei „die 2“ den Sinn der Originalvorlage entstellt zu haben. Synchronpuritaner!

Mythen behaupten die Franzosen hätten die Serie unter der Bedingung gekauft, daß die deutsche Synchro Vorlage für die französische sei.

Es soll auch einen Sicherheitssenkel gegeben haben (Schmalspurtonband), wo Brandt/Partner die ganze Zeit zwischen den Aufnahmen dusslig gequatscht haben um dann bei der Aufnahme wieder im Text zu sein.

Mein derzeitiger Stern am Autorenhimmel ist Theodor Dopheide. Schaut Euch mal „Jessie Stone“ an.


27. Februar 2015 um 19:40  |  449591

monitor // 27. Feb 2015 um 19:07

„@fechi

Wann ist das Maß bei @ursula mal voll?“

Sag` mal hast Du sie noch alle (?), um
nicht im Jargon noch Dein Niveau zu
erreichen, beschränke ich mich auf
„Rumpelstilzchen“, ei wie gut das
niemand weiß, dass ich gar nicht
„Moni“ heiß….

Tanzt HIER durch den Blog, mit nur
einer Prämisse, mit „Fachwissen“ zu
imponieren….

Nächtle, muss ich mir nicht mehr antun!
Sperrt die „Ursula“ doch wieder…

…danke @ ubremer!!! Vor Wochen der
Einzige, watten schwaches Bild und
nahm so gar noch @ kraule billigend
in Kauf! Du bist irgendwie eine echte
Bereicherung für diesen Blog, ich nicht!!

UND das „wilson“ darauf noch eingeht….


monitor
27. Februar 2015 um 19:41  |  449592

???


Bluekobalt
27. Februar 2015 um 19:42  |  449593

Ach
fechibaby // 27. Feb 2015 um 19:04

woran mag das wohl liegen?
Bestimmt hast Du überhaupt keine Vorstellung woher Deine Beliebtheit herrührt, oder?

Warum nutzt Du das Forum nicht einmal um hier etwas substantielles bei zusteuern, anstatt Dich hier nur auszukotzen .
Wenn Du andere Spieler , oder alle möglichen Protagonisten vom FCB beleidigst, dann bist Du auch nicht zimperlich.
Spare Dir bitte die Krokodilstränen


27. Februar 2015 um 19:44  |  449594

Calli // 27. Feb 2015 um 17:23

Dardai will es über Typen lösen. Heitinga, Niemeyer etc. Hosogai ist nicht in Form, f mich nachvollziehbar. Hatira wohl auch was f d Emotionen..
Tippe so, wenn Beerens ausfällt:

– – – – – ——-Kraft – – – – – – – –

Pekarik – Heitinga – Brooks – Plattenhardt

– – – ——-Lustenberger – – – –

Ndjeng –—Hegeler – –Skjelbred – – Schulz

– – – –– —-Kalou – –– – – –

Sieht schick aus Callis Aufstellung. Könnte was werden.
Oder mit Hegeler in der IV sowie Lustenberger und Niemeyer im Mittelfeld.
Hoffentlich können sowohl Beeerens als auch Schulz auflaufen.
#drücktdieDaumen#drücktdieDaumen#drücktdieDaumen

Warum Hosogai nicht in der Form des Vorjahres ist, bleibt als weitere Frage zu dieser Saison wohl unbeantwortet. Leider gibt es blogtäglich mehr Fragen als Antworten – obwohl die Blogväter stets für neue Informationen sorgen….. 🙁


apollinaris
27. Februar 2015 um 19:46  |  449595

aber @ fechi…aus meinem Kontext geht doch klar hervor, dass Bolly u.a. deutlich vorher da simd..Was ist nur los, hier? Allgemeines Abtauchen 🙂
Nur Spaß, wat sonst. Passt ja auch zum Hertha- Thema.


27. Februar 2015 um 19:48  |  449596

In diesem Falle Trikottauscher // 27. Feb 2015 um 18:18 Uhr PAL Zeit
ist der Grundstückseigentümer ein Volltrottel, wenn er keine geeigneten Maßnahmen zum Hochwasserschutz ergreift.


27. Februar 2015 um 19:49  |  449597

Mein letzter Satz @ Montag, was willst
Du denn ernsthaft mit Hegeler im Mittel-
feld ? Gleich die Punkte „kampflos“
nach Augsburg „wegschenken“…?

Allein „seine negativen Schwingungen“
für das bedingungslose Aufbäumen der
Mannschaft, würden abfärben….
Tschüss!


monitor
27. Februar 2015 um 19:50  |  449598

Ich halte es da wie @opa

Man muß nicht alles bierernst nehmen.

Ian Hunter gab mal ein Album heraus, darauf stand auf dem Cover:
„You’re Never Alone with a Schizophrenic “

http://youtu.be/mLaxuoHr2qs


Trikottauscher
27. Februar 2015 um 19:56  |  449599

@fechi, 19:04h
hör auf, die tatsachen zu verdrehen. nur, weil deine (immer wiederkehrenden) provokationen allgemeiner formuliert sind, wirken sie nicht weniger persönlich. gemessen daran, wirst du hier in reaktion darauf extrem selten persönlich angegangen oder gar beleidigt. auf wievielen wegen habe ich dir mittlerweile versucht, deutlich zu …
… ach lassen wir das. perlen vor die säue. (oder war/ist das jetzt auch wieder beleidigend?)


27. Februar 2015 um 19:57  |  449600

„You` re never alone with a schizophrenic“,
@ apo fragte, gerade, “ was ist nur los hier“?

Der hört nicht auf…

Ich hätte um 19:40 Uhr nicht zu viel mit
Subtexten „arbeiten“, sondern recht
deutlicher werden sollen!

Nu abba!


27. Februar 2015 um 20:05  |  449601

STOP Ursula // 27. Feb 2015 um 19:49
Ich zitierte Callis Vorschlag, der Hegeler fürs Mittelfeld nominierte. Ich selbst nominierte Hegeler für die IV.


27. Februar 2015 um 20:07  |  449602

SORRY! Falsch interpretiert!


27. Februar 2015 um 20:13  |  449603

@ursula

Komm nicht auf die Idee, mich in Eure albernen, kleinkarierten und kindischen Zickenspielchen reinzuziehen!

Pestet Euch beide an, wenn Ihr meint, es den anderen zumuten zu wollen. Blamiert Euch, wenn es Euch gefällt.
Aber lass mich da raus.

Ich komme mit Dir klar. Ich komme mit @monitor klar.
Von mir aus wird das so bleiben.

Angenehmes Wochenende.


27. Februar 2015 um 20:14  |  449604

backstreets29 // 27. Feb 2015 um 19:27

puh…in jeder Kaderzusammenstellung gravierende Fehler

Statt Hosogai sollte Ronny auf die Tribüne?


27. Februar 2015 um 20:15  |  449605

Null Problemo Ursula // 27. Feb 2015 um 20:07 PAL Zeit


monitor
27. Februar 2015 um 20:17  |  449606

Ich würde die IV so belassen, wenn Pal es mit dem „Einspielen “ ernst meint. Brooks wird mal ein Guter, GEDULD! Hegeler ist woanders doch kaum zu gebrauchen.

Ndjeng ist die defensiv sicherere Variante vorn links, leider auch die offensiv schwächerererere….

Ich weiß nicht welche Erkenntnisse Widmaier gewonnen hat, um das MF mit der Offensive besser zu verknüpfen. Ich halte aber 4 offensive Spieler, die permanent nicht gefüttert werden für eine taktische Fehlleistung.

Wenn Wagner die Type ist, die sich zentral im OM wohlfühlt, sollte er an den Start gehen.

Vorn Kalou, links Schulz, angenommen rechts Ndjeng, Wagner zentral dahinter, dann kommt jetzt die Gretchenfrage, wer soll dahinter für Bindung sorgen.

Damit waren bisher alle Konstellationen überfordert.

Lustenberger hat irgendwie mit sich selbst mehr zu ringen, als mit dem Spiel. Schelle läuft und läuft, aber er ist kein Kreativer.
Ronny hat gezeigt, „daß er der Mannschaft nicht helfen kann“, eine Umschreibung wie „war bemüht seinen Anforderungen gerecht zu werden!“

Für mich stellt es sich so da, daß das Problem das Spiel über die AV ist. Die sind defensiv so bemüht, das offensiv kaum noch was geht.

Pekarik hinter Kalou war quasi nie vorn.
Wie würde @ub sagen: DIE BALANCE!

Wir brauchen drei eingespielte Paare links, mitte, rechts die sich blind verstehen, um die Offensive zu befeuern und sich gegenseitig absichern. Sowas muß automatisch passieren und das braucht Spielpraxis. Die hat Hertha mit Durchwechseln vergeuden müssen, weil oft immer wieder jemand verletzungsbedingt ausfiel.
Ein Hamsterrad… oder nach T.V. Kaiser: Ein Teufelskreis!


27. Februar 2015 um 20:28  |  449607

OT:

H-O-U-S-E O-F C-A-R-D-S

3. Staffel in 13. Folgen

Das wird eine ganz lange Nacht – los geht’s.

HaHoHe sagt Francis „Frank“ Underwood.


jenseits
27. Februar 2015 um 20:29  |  449608

@monitor

Lustenberger und Skjelbred. Lusti braucht vielleicht noch mehr Einsatzzeit, bis er wieder bei 100 % ist, dennoch gebe ich den beiden den Vorrang vor Niemeyer oder Ronny. Die sollen sich jetzt einspielen, unsere einzige Chance, glaube ich. Gegen verletzungs- oder sperrenbedingte Rotation sind wir leider machtlos.


Kamikater
27. Februar 2015 um 20:30  |  449609

@monitor
Das mit dem Schmalspurtinband hab ich auch mal gehört. Und Dein Stern muß ich mir mal anhören.
😉


jenseits
27. Februar 2015 um 20:31  |  449610

@monitor, sorry, Ähnliches hattest Du ja bereits in Deinem letzten Absatz geschrieben…


Inari
27. Februar 2015 um 20:33  |  449611

Bayern powerplay und nach 2 min schon hochverdienter Treffer, was eine Mannschaft.


27. Februar 2015 um 20:35  |  449612

Na ja werter „wilson“, ob Du mit mir klar
kommst, ist letzlich sekundär! NUR habe
ich heute, und wollte auch aus mangelndem
Interesse, das ich so etwas mal schreibe,
hätte ich auch nicht gedacht, keinen
Beitrag mehr einbringen!

Schau` mal HIER kurz rein, was im Vorfeld
des morgigen Spiels so gemutmaßt wird,
und lese, „@fechi“…

…“Wann ist das Maß bei @ursula mal voll?”

Ich war gar nicht präsent…!

Hätte zu gern einmal gewusst, wenn Du
HIER „reinlesen“ würdest, und Dir
würde Ähnliches widerfahren….

Musst nicht antworten, wäre ohnehin nur
„kleinkariertes Zickenspielchen“…


Inari
27. Februar 2015 um 20:35  |  449613

Und Robben vergibt das 100%ige 2:0 🙂


monitor
27. Februar 2015 um 20:35  |  449614

Ich riskiere’s mal

Kraft

Pekarik- Hegeler-Brooks-defensiv sicherer LAV

Niemeyer-Lustenberger

Ndjeng (sonst immer Beerens) -Wagner- Schulz (sonst Stocker)

Kalou (Schieber)

Ich schätze Wagner als eher offensiv ein und setzte deshalb Niemeyer als Sicherheit dahinter und damit Lustenberger mal „Lust nach vorn“ bekommt. 😉


Stumpy
27. Februar 2015 um 20:38  |  449615

Ich könnte morgen auch gut mit einem Punkt leben. Es muß dann aber alternativ in Stuttgart und Hamburg dreifach gepunktet werden. Der Glaube daran fehlt einfach. Aus den nächsten 4 Spielen sollten 7 Punkte rausspringen.


Kamikater
27. Februar 2015 um 20:39  |  449616

Besser 9….


monitor
27. Februar 2015 um 20:40  |  449617

@jenseits
Wenn ich etwas wieder „schon wieder erzähle“ ist es besonders richtig und wichtig! 😉

Frag mal meine Verwandten!!!!


Inari
27. Februar 2015 um 20:41  |  449618

2. 100%ige vergeigt, und dann doch das 2:0. Nice.


apollinaris
27. Februar 2015 um 20:41  |  449619

auch, wenn es sch etwas kleinkariert ist : ich verstehe @ ursula, war ein völlig überflüssiges Foul..weit weg vom Ballführenden. Allerding…ach, das laß ich einfach mal,weg 🙂
Krass…Bayern zermalmt die Liga 🙁


apollinaris
27. Februar 2015 um 20:45  |  449620

Wir spielen gegen Augsburg Zuhause…und wollen hier teilweise nur mit 2 Offensiven auflaufen?
Na, dagegen war ja Luhus Aufstellungen geradezu Harakiri 😯 😉


monitor
27. Februar 2015 um 20:47  |  449621

@Stumpy
Ich erinnere mich bitter daran, in den früheren Abstiegssaisons, auch geglaubt zu haben, diesmal hat es ja nicht geklappt, aber es wird schon werden.

Augsburg ist ein Weichenspiel. Die Weiche führt uns runter oder rauf. Wenn wir da unten in der Tabelle festkleben, wird es psychologisch immer schwieriger. Augsburg muß das Lösungsmittel für den Klebstoff da unten werden. Sonst ….


apollinaris
27. Februar 2015 um 20:48  |  449622

was für ein toller Sportler, der Tobben..wie der die Leute anläuft, trotz gnadenloser Überlegenheit….wenn alle unsere Jungs dessen Ethos hätten, ginge es uns wohl besser. ( komme mir jetzt keiner mit dem Schwalben- Blues..)


apollinaris
27. Februar 2015 um 20:50  |  449623

edit,,nicht Tobben läuft da, sondern Robben :roll:


Kristensen
27. Februar 2015 um 20:50  |  449624

@Synchronarbeit
In vielen Ländern laufen Serien und Kinofilme im Original-Ton mit Untertiteln. Nach meiner Erfahrung sprechen und verstehen die Menschen dort sehr gut Englisch. Ich habe erlebt, dass Schweden im Online-Chat Leuten aus England auf ihre Grammatik-Fehler hingewiesen haben. Holland, Dänemark, und Schweden synchronisieren nicht.
Ich würde mir auch im deutschen TV Original-Ton mit Untertiteln wünschen.


Jonschi
27. Februar 2015 um 20:53  |  449625

Köln hat heute eh „Spielfrei“!!


monitor
27. Februar 2015 um 20:55  |  449626

@apo
ja es war kleinkariert.

Die Ursache lag in der kurz vor meiner Auswechslung gestern abend vor 23:00 Uhr, da war es auch weg vom Ballführenden (das war da Ich!) und ich hatte keinen Bock mehr und servierte heute einen Nachschuß im Zusammenhang mit Fechies Beschwerden.

Deine Sympathie für @ursula sei Dir unbenommen, meine Antipathie aber bitte auch.

Können wir jetzt wieder Fußball?!


monitor
27. Februar 2015 um 21:00  |  449627

@Kristensen
Synchron

Das hat was mit amerikanischer Besatzung in Deutschland, der Ignoranz Deutscher mit anderen Kulturen (jibt dit hier keen deutschet Bier! ) und eingefleischten Gewohnheiten zu tun.


27. Februar 2015 um 21:08  |  449628

Ich geb Euch was auf die Ohren.
https://www.youtube.com/watch?v=jLAr-WlxMZY&list=PL4453AF767059823C&index=11&shuffle=1845

#man#man#man#man
Jetzt muss ich am Freitag Abend noch über unverständliche Supptexte zu den Befindlichkeiten der letzten Nacht scrollen.


27. Februar 2015 um 21:14  |  449629

Eher so monitor // 27. Feb 2015 um 20:35 PAL Zeit

Kraft

Pekarik- Hegeler-Brooks-Pl.hardt

Ndjeng – Skjelbred- Lustenberger – Schulz
Kalou, Wagner

Das wäre ein 4-2-2 im Sinne Dardais.
Ich persönlich preferiere ein 4-1-4-1 und würde Wagner gegen Niemeyer als DM tauschen.


apollinaris
27. Februar 2015 um 21:14  |  449630

@ monitor: mit Sympathie hat das nix zu tun. Eher mit dem Glashaus.
Nun wieder zum Fußball: die Bayern- Spiele sind unansehnlich geworden. Diese Überleügenheit ist grausam.


monitor
27. Februar 2015 um 21:15  |  449631

mußte nicht @BM

Benutze das Rad in der oberen Mitte Deiner Maus, da wo Du Schieber oder Kalou verortest! 😉


apollinaris
27. Februar 2015 um 21:16  |  449632

kaum schreib ich’s.. 🙂


Inari
27. Februar 2015 um 21:16  |  449633

Buuuuuuuuh


27. Februar 2015 um 21:17  |  449634

@HerthaBSC vs. @FCAugsburg Der große Vergleich. Morgen in der @morgenpost http://t.co/wNTA7JnMPg

Schöner Vergleich in der der Übersicht


Herthas Seuchenvojel
27. Februar 2015 um 21:19  |  449635

noch nicht mal gespielt, aber hier werden sich mal wieder die Köpfe eingeschlagen :roll:
was soll morgen erst ab 17.30 hier abgehen?

statt
„Lebe lang und in Frieden“
nun
„Ruhe sanft und in Frieden“
kaum ein Schauspieler wurde so jahrzehntelang hinweg auf eine Rolle festgenagelt
selbst bei:
Kobra, übernehmen sie
Bonanza & zuletzt Fringe streifte der erste Blick auf die Kopfseiten, ob da nicht doch versteckt Elbenöhrchen züngeln

@monitor:
das wäre mal ein anständiges Stammtischthema
ich (nur ich) finde die Synchronübersetzungen von gar nicht mal schlechter Qualität
original schaue ich nur, wenn ich die dt. Erstausstrahlung partout nicht abwarten will
und da geb ich zu, trotz Englisch im Beruf,fällt die eine oder andere Redewendung im Sinne unter den Tisch, da sie uns einfach nicht geläufig ist
lächerlich dagegen finde ich deutsche „angeblich internationale“ Großprojekte
die sollten von vornherein auf englisch gedreht und dann nachsynchronisiert werden
man vergleiche nur „Bourne“ in D und heimische Projekte an derselben Stelle, kompletter Qualitäts- & Authenzitätsunterschied


monitor
27. Februar 2015 um 21:24  |  449636

@apo
Du mißachtest meine Ehtik , was die Glaubwürdigkeit betrifft.
Wenn jedoch Glaubwürdigkeit keine Rolle mehr spielt, das Täuschen inzwischen normal im virtuellen Netz ist, ist es mir mittlerweile auch egal, ob ich mich korrekt benehme! Jedenfalls in der virtuellen Welt! 😉


monitor
27. Februar 2015 um 21:30  |  449637

@Hsv

pro Original

Die originalen Texte werden nicht verfälscht!
Frage: Wer versteht die?
Slang, Kentururiakisch….

Untertitel:
Ließt Du noch oder verstehst Du schon ?
Willkommen bei IKEA!


kraule
27. Februar 2015 um 21:31  |  449638

Kurz überflogen…….
Heute bin ich klar bei bei @Monitor


monitor
27. Februar 2015 um 21:33  |  449639

Entweder wir erheben Englisch zur ersten Amtssprache oder wir reden mit unseren nationalen Dialekten in Europa aneinander vorbei! 😉


27. Februar 2015 um 21:33  |  449640

@Herthas Seuchenvojel // 27. Feb 2015 um 21:19:

„und da geb ich zu, trotz Englisch im Beruf, fällt die eine oder andere Redewendung im Sinne unter den Tisch, da sie uns einfach nicht geläufig ist“

Benutze Close Captioning, perfekt für die Redewendungen.

Folge 1 ist geschafft, genauso klasse wie die ersten beiden Staffeln – und Kevin Spacey ist noch besser, wie ich finde.


monitor
27. Februar 2015 um 21:35  |  449641

@kraule
Wobei?
Bei der Mannschaftsaufstellung?


27. Februar 2015 um 21:43  |  449642

Beim Scrollen. 😆 :mrgreen:


monitor
27. Februar 2015 um 21:45  |  449643

@Hsv
Ich fand Leonard Nimoy extrem gut bei Columbo.

Leider gibt es viele gute Schauspieler, die nicht mal die Chance haben, auf eine Rolle festgenagelt zu werden, obwohl sie sich eine solche Rolle sehnlichst wünschen! 🙁


27. Februar 2015 um 21:47  |  449644

…“ließt“ Du die „Ehtik“ @ Montag…?


monitor
27. Februar 2015 um 21:48  |  449645

@BM
Hast Du „the bastard“ gehört?
Du hast die Scheibe bestimmt in Vinyl im Regal?


27. Februar 2015 um 21:52  |  449646

100 ster! Ich proste heute aber nicht…

…bleibe heute ausnahmsweise mal nüchtern…

Du gute Güte, was ist HIER los?


monitor
27. Februar 2015 um 21:53  |  449647

Wenn man auf @ursulas Nick klickt, kommt „Server nicht gefunden!“

Kann ich nur bestätigen!


monitor
27. Februar 2015 um 21:55  |  449648

Servus!


27. Februar 2015 um 22:00  |  449649

„Schizophren“ und „the bastard“, tiefer
geht es HIER wohl nicht mehr…

…ohne mich!


Trikottauscher
27. Februar 2015 um 22:04  |  449650

beruhigt euch, leute. is doch eh alles nur:
http://en.musicplayon.com/play?v=206248&hspart=visicom&hsimp=yhs-mystartdefault1
beste grüße.. 🙂


27. Februar 2015 um 22:05  |  449651

Welche bzw. wessen Ethik, Ursula, empfiehlst du mir zur Lektüre?

„The Bastard“ kenne ich auch nicht. 🙁


27. Februar 2015 um 22:11  |  449652

D. Walsch! Als „Heidenkind“ und (fast)
Agnostiker empfehle ich, „Gespräche
mit Gott“….

…das war`s von mir!


Trikottauscher
27. Februar 2015 um 22:13  |  449653

manchmal wünschte ich, ich wäre wieder so dumm wie ein weißes stück papier: https://www.youtube.com/watch?v=U_j6q6GB0ZI


27. Februar 2015 um 22:21  |  449654

„The bastard“, ich kann mich gar nicht
beruhigen…


Opa
27. Februar 2015 um 22:23  |  449655

Du gute Güte, allen, auch den Heidenkindern und Agnostikern, empfehle ich dringend „Stolbergs Inferno“

Ansonsten dürfte auch Hertha eine Glaubensfrage sein. Man mag eine Religion wechseln können, aber der Fußballverein bleibt für immer.

und ansonsten empfehle ich den bei yt in Deutschland nicht verfügbaren Titel „Ich bin so froh, dass ich nicht evangelisch bin“ :mrgreen:


apollinaris
27. Februar 2015 um 22:25  |  449656

das “ Überfliegen“ und trotzdem ne “ klare Meinung haben“.. könnte der Grund für etliche Mißverständnisse sein..( potentiell vermeidbar) 😉


Opa
27. Februar 2015 um 22:25  |  449657

Bei gloria.tv gibt´s den Titel 😆

http://gloria.tv/?media=38290


hurdiegerdie
27. Februar 2015 um 22:30  |  449658

Alba mal wieder der Wahnsinn Ausgleich in Barcelona, noch 18 Sekunden.


kczyk
27. Februar 2015 um 22:31  |  449659

„… Da ist ein Hund auf dem Foto. …“

*denkt*
omg – stimmt auffallend 🙂


del Piero
27. Februar 2015 um 23:06  |  449660

Stumpy // 27. Feb 2015 um 20:38
Wat wa ham, ham wa !!!!
Und dann muß man ja auch noch an die Psyche denken. Es gibt nichts besseres fürs Selbstbewußtsein außer Siege 🙂


del Piero
27. Februar 2015 um 23:10  |  449661

@Apo Tobben?
Den hätt ich gern für Hertha 😆
Und als Koch Hans Silie, den Bruder von Peter Silie.
Hoffentlich spielt bei uns Morgen nicht wieder dieser Andi Latte 😉


del Piero
27. Februar 2015 um 23:18  |  449662

Alba erst in der Verlängerung geschlagen (82:92)und das ohne die Leistungsträger.
Kann sich Hertha eine Scheibe abschneiden.


del Piero
27. Februar 2015 um 23:28  |  449663

Hier was zum lesen nur für Dich @fechi
Danach kannst Du ja entscheiden ob Du Dich immernoch beleidigt fühlen möchtest.

Aus Wikipedia:
„Umgangssprachlich wird „schizophren“ gelegentlich synonym zu „widersprüchlich“, „ambivalent“, „inkonsequent“ oder „absurd“ verwendet.“


27. Februar 2015 um 23:38  |  449664

…wundersam, schizophrene „BASTARDE“…

…watten gehässiger Stil für einen „einfachen“
Fußballblog, für einen Umgang mit weniger
geliebten Usern, nur so von mir konstruiert…

Ich habe mich noch immer nicht beruhigt…

….UND KEINER interveniert!


K6610
27. Februar 2015 um 23:40  |  449665

#dertypischeBlogWerbespot

http://youtu.be/VleCmPnxsGk?list=RDVKo4s_7-Afc

🙂

P.S. Morgen ist Heimsieg übrigens!


Etebaer
27. Februar 2015 um 23:41  |  449666

Es ist doch ganz einfach:
Will Augsburg in die CL ist Augsburg das Team unter Siegzwang – Hertha sollte alles Einsetzen, um sich von Augsburg in die Karten spielen lassen!


K6610
27. Februar 2015 um 23:43  |  449667

Info: mein Post war nur zufällig zeitlich passend und dient lediglich ALLEN als kleiner, gut gemeinter, Ratschlag, nicht alles an sich heranzulassen.

#überdenDingenstehen


Supernatural
27. Februar 2015 um 23:49  |  449668

Wenn Hegeler und Ronny nicht spielen, sollte ein Punkt möglich sein. Einen Punkt gegen Augsburg würde ich morgen sofort unterschreiben und wie einen Sieg feiern! Für einen Sieg fehlen uns einfach zu viele potenzielle Stammspieler.

Entscheidend ist nicht Augsburg sondern die 5 Abstiegsduelle gegen Stuttgart, Paderborn, HSV, Hannover, Köln. Ein Punkt wäre Morgen ein Schritt in die richtige Richtung. Denn wir müssen uns ein kleines Punkte-Polster beschaffen bevor die starken Gegner am Ende kommen.

Hoffnung auf bessere Ergebnisse macht mir die Rückkehr von Cigerci und Ben-Hatira. Außerdem sollte Ottl 2.0 endlich weg aus der Startelf. Mit seiner laschen Einstellung werden wir nie Spiele gewinnen. Ist doch klar, dass ein lethargischer Spieler auf einer zentralen Position seine Mitspieler mit runterzieht. Dann soll lieber der siegeswillige, jedoch limitierte Heitinga ran. Wenn Morgen die Mannschaft als Einheit funktioniert(zumindest in Sachen Destruktive), wir Augsburg nicht Kontern lassen und das Niveau 90 Minuten halten können(nicht nur eine hz), dann ist ein Punkt drin(hoffentlich mehr). Morgen wünsche ich mir ein gammliges 0-0 auch wenn das im Stadion scheiße aussehen wird! So sehr sind die Ansprüche schon gesunken. Hauptsache irgendwie drin in Liga 1 bleiben und die Punkte im Eichhörnchen-Style sammeln. Und dann im Sommer den Verein besser strukturieren(Sportmanagement, ggbf. Aufsichtsrat), unabhängig von 1.Liga/2.Liga, damit nicht wieder so ein preetz´sches Chaos entsteht.


apollinaris
27. Februar 2015 um 23:54  |  449669

also, bitte..Ich hatte dem Ganzen ja nicht allzu viel Gewicht gegeben. Aber jetzt geht das doch in eine sehr unangenehme Richtung. @ deP..dieses wohlfeile Wiki- Verlinken ist doch voll daneben.
Der Kontext ist dermaßen eindeutig gewesen, dass ganz klar ist, wie das gemeint war. Wäre ich @ fechi, wäre ich über diesen Link endgültig verärgert, weil: vercamArschen lässt sich niemand gerne.
Und: wenn man nicht betroffen ist, lässt sich es gemütlich aushalten. Perspektivwechsel: ich hätte Gleiches zu Dir oder BM oder sonstwen gesagt.. wie hättest du wohl reagiert? Du hattest ja bei “ arrogant“ schon Schnappatmung bekommen. Und vermutlich hätten mich meine 4-5 Wadenbeißer auch noch angefallen..
@ fechi teilt auf seine Art mächtig aus, muss deshalb mit Retourkutschen rechnen.
Aber das ist wieder andere Geschichte. Will ihm auch überhaupt nicht beistehen , das braucht er nicht. Aber deshalb braucht man ja nicht alles umdichten wollen..nur weil es jemanden betrifft, der selbst manchmal über das Ziel hinaus schiesst..


hurdiegerdie
28. Februar 2015 um 0:09  |  449670

So ich habe mich entschieden, egal was ich letzte Woche gesgt habe, ich habe ein gutes Gefühl- Wagner machts.


apollinaris
28. Februar 2015 um 0:26  |  449671

@ Hurdi: bist du auch wirklich in sich gegangen? Meist spielt in so einem Fall ja Faktor “ Wunsch“ ne große Rolle..So gehen jedenfalls meine Tipss oft kurz vor dem Spiel..in die Hose 🙂
Ok..ich kann das alles schwer einschätzen, muss gestehen, die Augsburger auch sehr sehr oberflächlich wahrgenommen zu haben. Ich mach es abhängig von der Aufstellung. Sind Ronny UND Hegeler dabei..geht es wohl nicht gut aus..


del Piero
28. Februar 2015 um 0:36  |  449673

apollinaris // 27. Feb 2015 um 23:54
Ne so schnell kriege ich keine Schnappathmung. Weder bei arrogant noch wenn man mir sagt es sei verrückt was ich schreibe. Das hat was mit sich selber nicht so ernst zu nehmen zu tun. Man kann es auch mit „Humor haben“ charakterisieren.
Ich frage mich auch warum nun Du das ganze hier noch uminterpretierst, als wenn ich sonstwas schrob.
Man kann, wenn man will, alles „Mißvestehen“.
Ich habe es lediglich auf @fechis Ausführungen das er einerseits seit 40 Jahren zu Hertha geht , andererseits zB oft in größter Freude uns klar macht des es wiedermal eine Klatsche geben wird als schizophren bezeichnet. Und da wir hier nicht im Psychologen-Diskurs sind, darfst auch Du mir gern unterstellen das ich diesen Begriff hier nicht fachlich sondern umgangssprachlich gemeint habe. Eben im Sinne von wiedersprüchlich oder absurd.

Man oh man :roll:


del Piero
28. Februar 2015 um 0:43  |  449674

@HsV
Interessanter Link. Aber der Bild scheint auch nicht mehr so recht etwas einzufallen. Schelle ist ja der einzige Mittelfeldspieler der auch ein gewisses Auge für Spielverlagerungen, oder, wenn auch zu wenig, einen gescheiten Steilpass hat und dann auch schnell spielt.
Insofern hat er schon immer ein wenig dirigiert. Das schlimme ist nur das er der Beste bei uns ist in dieser Kategorie.


Herthas Seuchenvojel
28. Februar 2015 um 0:50  |  449675

Schelle und Niemeyer würde ich immer bringen, den beiden ist nun überhaupt kein Vorwurf zu machen
wenn Heitinga ma so spielen würde, wie man es von ihm erwartet, hätten wir auch hinten nen ganz anständige Kante drin
nur vorne wirds mau
Kalou ist eben KEIN erster Verteidiger
und Wagner kennt das Tor nur vom Hörensagen

abwarten und Tee trinken

wie sagte Preetz so schön im Artikel:
„Was ich sage, ist egal. Deswegen wird die Situation auch nicht besser. Wir sollten jetzt nicht reden, sondern punkten!“


Supernatural
28. Februar 2015 um 1:12  |  449676

Geil, Skjelbred und torgefährlich? Skjelbred und passsicher? Dann können wir auch direkt Niemeyer oder Hosogai auf die 10 stellen. Die nehmen sich alle nichts.

Skjelbred kann keinen ballorientierten Fußball spielen, sondern nur laufen, laufen, laufen. Eigentlich ein klassischer 2.Ligaspieler, für mehr fehlt ihm die Technik und Ruhe am Ball. Traurigerweise ist Skjelbred bei uns sogar „bester“ Mittelfeldspieler momentan, was schon einiges über die Kaderqualität aussagt. Naja wie gesagt.. Einen Sieg erwarte ich morgen nicht. Ein torloses Remis würde ich sofort unterschreiben. Aber wenn ich den Bildartikel so lese, riecht es nach Freiburgspiel reloaded 🙁 Hoffentlich gehts besser aus als erwartet..


jenseits
28. Februar 2015 um 1:25  |  449677

Ich finde es sehr schön, wenn auch Männer heulen. Aber muss das hier im Blog sein? Reißt Euch doch mal zusammen.

——–

Ich glaube und hoffe auch, dass Wagner morgen das Spiel überhaupt macht, fürchte aber, er wird gar nicht die Chance kriegen.

Lassen wir uns überraschen, kein Mensch weiß, wie Dardai aufstellen wird. Wer soll denn ein Tor schießen, wenn Schieber nicht spielt? Also bitte die Defensive gut aufstellen. Ein Glückstor mag für uns drin sein. Zur Führung oder zum Ausgleich.


apollinaris
28. Februar 2015 um 2:21  |  449678

@ jenseits ..:oops:


apollinaris
28. Februar 2015 um 2:22  |  449679

könnt schon wieder heulen. 😳


catro69
28. Februar 2015 um 7:05  |  449681

Ein Pünktchen wär schon was, hab so gar keine Vorstellung von dem, was Hertha heute so abliefern könnte. Na ja, wird schon werden, oder auch nicht.


Bluekobalt
28. Februar 2015 um 8:27  |  449682

Oh mein Gott er hat schizophren gesagt.
Apo, geht es vielleicht auch eine Nummer kleiner?


backstreets29
28. Februar 2015 um 9:14  |  449683

Hoffentlich liest Preetz heute die MoPo
Die Zörnesröte passt gut zu seiner schwarzen
Nerd-Brille

Bin gespannt in welche Richtung Dardai heute tendiert.

Lt Bild, die ja seit einem Jahr wieder exlkusive Infos zugesteckt bekommt, wird es eine 4-2-3-1

Ich fürchte, da wird uns Ronny nicht erspart bleiben.

Ich würde es so probieren:

—————–Kraft———————-

Ndjeng—–Langkamp—-Brooks—–Pekarik

—————-Lusti—-Niemeyer————–

Skjelbred———-Wagner———-Haraguchi

—————————-Kalou—————–

Wenn man aber auf das 4-3-2-1 verzichten könnte, würde ich es gern mit einem 3-5-2 probieren

———————Kraft———————-

———Langkamp—–Brooks—–Hegeler—-

Pekarik–Lusit–Nieme–Schelle-haraaguchi-

——————Wagner——Kalou——-

Da der FCA aber über herovorragende Scouts verfügt, werden sie nicht das Spiel machen, sondern Hertha diese Bürde auferlegen und uns dann mit ihrem rasanten Umschaltspiel die Punkte klauen


28. Februar 2015 um 9:40  |  449684

Morjn backss29 und alle Herthafans

Punkteklau bitte nicht. Ein Punkt wäre prima, um dann in den kommenden Spielen zu siegen gegen Mannschaften in der unteren Tabellenhälfte.

Über das System und die Aufstellung rätsel ich auch heute morgen, um den Augsburger Punkteklau zu verhindern. Dabei gehe ich von folgenden Annahmen aus:
A. Hertha muss das Spiel machen gegen eine rotweiße Wand.
B. Beerens und Schulz stehen nicht zur Verfügung.

Ich preferiere für dieses Spiel das 4-1-4-1 System, um den Ball vor der Augburger Defensive laufen zu lassen – mit folgender Aufstellung.

– – – – – – -Kraft
Pekarik- Hegeler-Brooks-Pl.hardt
– – – – -Lustenberger
Ndjeng – Kalou – Skjelbred – Haraguchi
– – – – – – Wagner

Je nach Situation rücken Lustenberger und Wagner auf –
und dada tratra ♪ ♫ ♪ ♫ entsteht das von Dardai preferierte 4-4-2.


28. Februar 2015 um 9:46  |  449685

Gerne reiße ich mich zusammen jenseits // 28. Feb 2015 um 01:25 PAL Zeit

Ich finde es sehr schön, wenn auch Männer heulen. Aber muss das hier im Blog sein? Reißt Euch doch mal zusammen.


cameo
28. Februar 2015 um 10:01  |  449686

#OT – Goldene Kamera
Bester Schauspieler: Ulrich Matthes
Bester Fernsehfilm: Tatort „Im Schmerz geboren“


Jack Bauer
28. Februar 2015 um 10:08  |  449687

Bzgl. Synchro:
In Griechenland wird auch nur untertitelt, das Englisch dort ist trotzdem ziemlich schlecht. In der Regel stimmt es aber trotzdem. Ich schaue seit einigen Jahren nur noch auf Englisch. Habe mit Comedy angefangen (Big Bang, Modern Family, South Park). Mittlerweile schaue ich auch im Kino nur noch englische Sachen. Es ist aber halt auch eine Sache der Gewöhnung. Als ich im TV mal eine eine deutsche Folge vom Breaking Bad gesehen habe, habe ich mich erschrocken, wie weit das vom Original weg ist. Hätte ich es erst auf Deutsch, dann auf Englisch gesehen, wäre es vermutlich anders gewesen. Ich – nur ich – finde die Empörung über das Wort, oder die Beleidigung schizophren etwas witzi. Vielleicht mag das daran liegen, dass ich noch etwas jünger bin und die Jugend ja sowieso verdorben ist, aber ich empfand den Spruch als harmlos. In der Tat wird das umgangssprachlich ganz harmlos verwendet, ebenso wie behindert oder das böse Wort „Spast“. Da wird dann immer gesagt, wenn dir selber das passiert, findest du das nicht mehr witzig. Ich glaube eher, das ist eine Frage der Lebenseinstellung. Mein Vater ist schwerbehindert, kann kaum richtig reden und laufen, Lungenkrebs etc. Wenn jemand einen guten Raucherwitz macht oder generell über seinen Zustand, dann lachen wir. Und hier wird seit Tagen darüber diskutiert, ob es okay ist, jemandem zu unterstellen, er oder seine Aussagen seien schizophren? Ich finde das mimosenhaft, kleinkariert und spießbürgerlich, um mal die nächsten „bösen Beleidigungen“ in den Raum zu stellen.


Kamikater
28. Februar 2015 um 10:18  |  449688

Weil es oben schon steht: für mich müsste zur neuen Saison eine Mannschaft um Skjelbred herum aufgebaut werden. Mit seinem Einsatzwillen ist er für mich bisher der einzig in Frage kommende Capt.


Kamikater
28. Februar 2015 um 10:21  |  449689

OT: wir haben übrigens schon seit 10:00 Uhr Blauthermik draußen. Ein gutes Zeichen…. 🙂


Bluekobalt
28. Februar 2015 um 10:26  |  449690

@Kami

Übersetzt: Hertha produziert wieder heißen Wind?


Hertha Ralf
28. Februar 2015 um 10:30  |  449691

Back in Berlin.
Für mich! ist dieses Spiel heute richtungsweisend.
Bei einer Niederlage geht es weiter Richtung Düsseldorf , Samdhausen und dem Wald.
Der Rest, den ich in den Berliner Gazetten und den Äußerungen der Verantwortlichen der alten Dame gelesen und gehört habe sind Durchhalteparolen, immer die gleichen Phrasen und der Höhepunkt die “ Statements“ von MP über die Entwicklung von Augsburg , UNFASSBAR.
Aber als Hertha Fan, der schon so viel erlebt und mitgemacht hat in den Jahrzehnten wünsche ich mir den Klassenerhalt sehnlichst und dann den Kehrbesen.
Funktioniert heute als Team, kämpft, ackert , beißt und schickt die Fuggerer entsprechend nach Hause!
Bitte, Bitte!
Wir sehen uns im Oly, 36 Tausend , alte Dame was haben die nur mit Dir gemacht und keiner will verantwortlich sein, nur Ausreden und Durchhalteparolen.
Ich halte trotzdem zu meiner Hertha!
So ist das mit der Liebe …


Herthas Seuchenvojel
28. Februar 2015 um 10:37  |  449692

@Jack:
mimosenhaft, kleinkariert und spießbürgerlich ist eher, hier überhaupt
solch ein Thema aufzumachen und über etliche Kommentare zu ziehen
zur Entschuldigung derer: manchmal liegt es auch an der Tagesform, nicht jeder verträgt zu jeder Zeit alles
geht/ging mir auch so

wobei mir manch ein Kommentar einer gewissen Person generell dann hysterisch rüberkommt, mag an der „vorgegebenen“ Geschlechtsform liegen oder am Sprachstil
keene Ahnung, wat weeß ick 😀

wenn wa keene anderen Probleme haben, können wa das Spiel heute auch genausogut absagen 😉


ubremer
ubremer
28. Februar 2015 um 10:47  |  449693

@WaskannAugsburg,

was Hertha nicht kann?
Sage niemand, wir lesen diesen Blog nicht. Die Morgenpost hat mal genau hingeschaut. Samt Superduperhyper-4c-Grafik – hier


cameo
28. Februar 2015 um 10:49  |  449694

@Hertha Ralf /um 10:30 – „Back in Berlin.“

Der Imperativ des Tages!

Hoffen wir, dass Hertha es heute endlich gebacken kriegt.


jenseits
28. Februar 2015 um 10:57  |  449695

Der Artikel gefällt mir sehr gut. Vielen Dank an die beiden Jörns.


jenseits
28. Februar 2015 um 11:06  |  449696

Wenn in die Graphik noch der zur Verfügung stehende Etat mit aufgenommen worden wäre, könnte man die Erfolgsgeschichte Augsburgs bzw. die unterschiedliche Entwicklung der beiden Vereine noch besser beurteilen.


28. Februar 2015 um 11:12  |  449697

moogli // 27. Feb 2015 um 21:17

@HerthaBSC vs. @FCAugsburg Der große Vergleich. Morgen in der @morgenpost http://t.co/wNTA7JnMPg

Schöner Vergleich in der der Übersicht

Hat aber offensichtlich niemanden interessiert gestern abend 21 Uhr 17 ….


28. Februar 2015 um 11:12  |  449698

Na jut @ Jack Bauer um 10:08, Uhr, was
würde Dich denn treffen, bzw. ab wann
wärest Du „beleidigt“?

Z. B. “the bastard”, hübsch hässlich “in
Vinyl verpackt”…??

Auf den Beitrag um 10:37 Uhr gehe ich
mal wieder nicht ein…

Wünsche Dir viel “Spaß” im Stadion
@ Hertha Ralf! Ich wünsche mir nur
noch ein “schönes Spiel” mit Ansätzen,
die noch wenigstens ein bisschen Hoffnung
machen, die stirbt ja bekanntlich zuletzt ,
aber allein mir fehlt der Glaube…

Guter “MoPo”-Beitrag! Tschüss!


28. Februar 2015 um 11:14  |  449699

@ Moogli, doch mich, hatte es daher auch
gestern am Abend schon gelesen!

Nu abba ab in` s Stadion…


28. Februar 2015 um 11:15  |  449700

Auch nett:

rufen eben die Damen von cutfouryou (Einkleider von Hertha) bei mir an, ob wir heute in einer Loge das Spiel sehen wollen 🙂


28. Februar 2015 um 11:19  |  449701

@ Blue: wenn du magst, schreib mir ne mail-


Mampe76
28. Februar 2015 um 11:20  |  449702

Würde mich über ein Comeback Ben-Hattiras sehr freuen, da er einer der wenigen Herthaakteure ist, die wirklich mit Herzblut auftreten. Ferner vermag er, so er denn wirklich fit ist, stets für Torgefahr zu sorgen.


28. Februar 2015 um 11:22  |  449703

@ Jack: Herabsetzender Humor ist ne schwierige Kiste, selbst für Nichtspießer…


28. Februar 2015 um 11:23  |  449704

@ Mampe: wie sollte er nach diesem langen Ausfall fit sein? denke, er sitzt aus moralischen Gründen auf der Bank, vielleicht für die letzten 20 Minuten


elaine
28. Februar 2015 um 11:35  |  449705

apollinaris // 28. Feb 2015 um 11:23

er hatte auf Facebook mal ein Video gepostet, das zeigte, wie er so in der Reha trainiert.
Wenn er das wirklich über einen längeren Zeitraum durchgezogen hat, dann ist er bestimmt der fitteste


Kamikater
28. Februar 2015 um 11:36  |  449706

@ub
Danke für die super Aufbereitung des Club-Vergleichs. Ist bestimmt auch von Preetz in Auftrag gegeben worden…. 😆

@Licht am Horizont
Ist das Herthas Rettung für die Zukunft?
http://www.welt.de/vermischtes/article137912632/2017-soll-der-erste-Kopf-transplantiert-werden.html


28. Februar 2015 um 11:37  |  449707

https://instagram.com/p/zo9SaEpmBA/

So frühstücken Herthaner 😉


Hertha Ralf
28. Februar 2015 um 11:38  |  449708

@Ursula: vielen Dank, da Du ja auch im Oly sein wirst, hoffe ich für uns ( Alle!) einen geglückten Ausgang, egal wie und geglückt wohnt dem Wort Glück inne und das wird die nicht vorhandene Chance, die unsere Hertha heute nutzt!
So kann es doch nicht weiter gehen.
Schade, als Du mit Deinen Gedanken dieses Unheil schon so lange beschrieben hast, gab es sehr viel abfällige Kommentare, die hast Du doch auch verkraftet, also lasst doch einfach diesen “ Zweikampf“, da freuen sich doch nur …
Also diplomatisch, Du ignorierst einfach und die Andere ignoriert Dich.
Du kennst doch diese psychologische Kategorie von 100 kommt man mit 97 mehr oder weniger gut klar, trifft man dann aber auf die Drei oh oh …
Und ihr habt Euch getroffen und nun soll jeder entscheiden WER mit WEM ! WANN und WARUM.
Ich möchte jedenfalls auf Deine Statements, Kommentare und Meinungen nicht verzichten!
Also so wie ich von vielen überlesen werde, mach es genauso, ich mach das ebenso und das hilft am Ende den Blogfrieden.
Ansonsten mach bloß so weiter!
@ all einen schönen blau- weißen Sonnabend und drei Punkte …


Mampe76
28. Februar 2015 um 11:42  |  449709

@apollinaris: Sollte er nicht wirklich komplett fit sein, machte es aus meiner Sicht überhaupt keinen Sinn ihn im Kader zu berücksichtigen, dafür ist das anstehende Spiel schlicht zu wichtig. Moralische Unterstützung könnte Ben-Hattira doch auch so von der Bank aus leisten.


fechibaby
28. Februar 2015 um 11:45  |  449710

@sunny

Ich hoffe, Dir geht es gut!
Habe schon länger hier nichts mehr von Dir gelesen.


apollinaris
28. Februar 2015 um 11:47  |  449711

ok, aber wie lange ist er im Mannschaftstraining? Zwei Einheiten? Zum Fitsein gehört noch mehr. Aber für 20 Minuten kann es durchaus ok sein, bei einem bestimmten Spielstand kann es “ die eine“ Situation sein..und für die ist Ben immer gut.


Stiller
28. Februar 2015 um 11:48  |  449712

@Jörn Meyn, @Jörn Lange

Klasse Leistung. Informativ und dokumentierter Maßen ein eigener Blick auf die Dinge …


fechibaby
28. Februar 2015 um 11:49  |  449713

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_73088472/warnung-vor-gefahr-durch-islamisten-in-bremen.html

Hoffentlich passiert dort nichts.
Morgen spielt doch Werder – Wolfsburg.


The Real Deal
28. Februar 2015 um 11:51  |  449714

Hertha – Augsburg.

Auch ich vermute, dass dieses Spiel endgültig richtungsweisend sein wird für unsere alte Dame.

Meine Hoffnungen:
– Das Trainerteam konnte nun schon etwas länger mit der Mannschaft arbeiten und hatte Zeit seine Ideen zu entwickeln und zu vermitteln.
– Kalou „kommt endlich wieder an“ und zeigt heute in der Spitze seine Torgefahr und Effektivität
– Ronny nicht im Team, denn jeder konnte sehen, dass er ein Hindernis und keine Hilfe fürs Team ist. Max. kommt er 15 Min. vor Schluss, falls wir noch einen Standard brauchen.
– Heitinga bekommt ne Chance, will es noch mal wissen und kann der Mannschaft helfen
– Schelle und Lusti kommen besser ins Spiel und werden wirksamer nach hinten und vorn

Meine Befürchtungen:
– Ronny spielt von Beginn an – siehe oben
– Das Trainerteam will das (noch) große Vertrauen der Fans schnellstens zurückzahlen und versucht daher taktisch irgendwas zu erzwingen, überfordert damit aber die Spieler. In der Folge wird zu viel rotiert, zu viele Spieler bekommen neue Rollen und Anweisungen, die sie nicht einfach umsetzen können und die „Gespanne“ auf den Flügeln sind nicht aufeinander abgestimmt. In der Folge klappt nichts, das Team verliert nach 10-15 Minuten den Zugriff aufs Spiel und läuft im schlimmsten Fall zu Halbzeit bereits einem Rückstand hinterher (siehe Freiburg-Spiel).
– Wagner auf der Zehn. Sorry?! Welcher Verrückte hält denn diese Idee für wirklich sinnvoll!!?? Hat mal jemand Wagner beim Kurzpassspiel oder beim offensiven 1-gegen-1-Dribbling gesehen? Da geht bei ihm gaaaaar nichts. Da wäre Thomas Kraft eher noch als Zehner zu gebrauchen… Also bitte diese Schnapsidee gleich wieder vergessen.

Mein Tipp: Leider nur ein 1-1
(obwohl ich insgeheim natürlich auf einen Sieg hoffe – HAHOHE)


fechibaby
28. Februar 2015 um 12:01  |  449715

del Piero
28. Februar 2015 um 12:30  |  449716

Tja die Sorgen der Bayern müssten wir haben 😉

#ÄBH
So wie @elaine kann ich mir auch sehr gut vorstellen das es ihm an der allgemeinen Fitness nicht mangelt. Er ist ja so ein Typ Body-Builder, der macht sowie so zusätzliches im Kraftraum.
Ich glaube Pal hat ihn sicherheitshalber berufen und je nach Spielverlauf wird er dann noch gebracht.
Da es sowieso immer sehr enge Spiele waren vs FCA könnte das sogar entscheidend sein.
Meine Hoffnung, mein Tip


schnitzel
28. Februar 2015 um 12:33  |  449717

@ Morgenpost-Artikel: Danke für die grafische Aufbereitung – die Interpretation ist aber höflich gesagt fragwürdig. Natürlich bleibt nicht viel Platz auf einer Zeitungsseite, um alle Aspekte zu erläutern. Aber nur „Kontinuität auf der Trainerposition und ein besseres Wirtschaften“ ist dann doch ein bisschen einfach, nicht wahr? 😉

Dankbar bin ich für die Grafik u.a. weil sie einen Aspekt aufzeigt, der im Text ignoriert wurde: Augsburg hat in den letzten 4 Jahren ein Transfersaldo von -11 Mio. Wir haben in derselben Zeit +11 Mio. erwirtschaftet. Die Differenz bei den Transfers beträgt also einen Kevin de Bruyne.

Dass der Luhukay-Rauswurf weiter kritisiert wird, nachdem dieser hauptverantwortlich für 15 Monate sportliche Verwahrlosung war und in letzter Konsequenz für einen beispiellosen Absturz geradestehen musste, hinterlässt mich ratlos.

@ Spiel heute: Ich könnte viele Aufstellungs-Varianten nachvollziehen, nur keinen Ronny von Anfang an. Hoffentlich wiederholt Dardai diesen Fehler nicht. Ronny kann uns höchstens helfen, wenn er in der 65.-70. eingewechselt wird. ÄBH kann ich nicht einschätzen. Mich würde es nur wundern, wenn er eine größere Rolle als eine taktische Einwechslung um die 90. herum spielen sollte. Kontinuität im Defensiv-Bereich macht Sinn, Skjelbred und Lustenberger (endlich!) auf der 6 machen Sinn, das hat in WOB meistens sehr gut ausgesehen. Schauen wir mal, was die Offensive bringen wird.


Blauer Montag
28. Februar 2015 um 12:46  |  449718

Meine Hoffnung:
– Schelle und Lusti kommen besser ins Spiel und werden wirksamer nach hinten und vorn

Meine Befürchtung:
– Heitinga bekommt ne Chance, aber er kann der Mannschaft nicht helfen.


hurdiegerdie
28. Februar 2015 um 12:47  |  449719

moogli // 28. Feb 2015 um 11:12

Doch doch Moogli, ich habe gleich nachgeschaut, aber es lief ja noch Alba und ausserdem ist mir die Entwicklung nicht neu 😉


apollinaris
28. Februar 2015 um 12:47  |  449720

@ Real Deal..na ja, u.a. hätte ich diese Schnapsidee. Mindestens als eine von mehreren. Im aktuellen Kader der fitten Leute, ist er einer der Kandidaten. Immerhin habe ich die Hälfte meines Fussballlebens diese Position gespielt..und sehe da eines an Potential. Zugegeben, nur als Notlösung, und auch nicht“ typisch 10 “ spielend, aber genau diese Situation haben wir ja leider permanent.
mir ist fast jede Aufstellung recht,Hauptsache Dardai bringt nicht Ronny mit Hegeler zusammen auf’s Feld.
Dass die Spieler vom derzeitigen Duo taktisch überfordert werden könnten, wage ich stark zu bezweifeln, denn die Vorgaben sind ja eher seinfacher Natur.und was die Kiebitze zwitschern, spricht auch nicht dafür


apollinaris
28. Februar 2015 um 12:48  |  449721

@ Schnitzel: ma kann aber durchaus ne andere Sicht auf die Dinge haben.


coconut
28. Februar 2015 um 12:58  |  449722

#Ronny mit Hegeler zusammen

Keine Ahnung, wo das Problem ist?
Es kommt doch darauf an, WO die beiden spielen würden.
Ronny als 10er und Hegeler in der IV, würde wohl gehen. Beide im MF nicht.

#Spiel
Ich erwarte nichts!
Noch sehe ich keine Tendenz meine Meinung ändern zu müssen (Abstieg).

Wäre aber auch nicht böse, wenn sich das nach den kommenden 3 Spielen deutlich geändert hätte…. 😉

Noch rd. 2,5 Std.
Wird Zeit mit dem Hund noch eine Runde zu drehen.


Blauer Montag
28. Februar 2015 um 12:59  |  449723

Dass der Luhukay-Rauswurf weiter kritisiert wird, ist in meinen Augen überflüssig. 😯

Sofern dies noch theamtisiert wird, würden mich dazu die Fakten/Antworten interessieren auf folgende Fragen:

1. Gab es einen „Riss“ zwischen TR Luhukay und dem Spielerkader (zur Gänze oder in Teilen)?
2. Wenn Ja, weshalb oder wodurch ist dieser Riss entstanden?
3. In welcher Weise hat der GF Sp_u_K versucht, diesen Riss zu schließen?
4. Warum wurde in der Winterpause kein offensiver Mittelfeldspieler geholt? Bis jetzt sehe ich nicht, dass Dardai und Widmayer Lösungen für dieses Problem gefunden hätten, welches seit September 2014 bekannt ist.

5. Scouting?
6. Medizinische Betreuung?

Die Fragen 5, 6. ff kann ich nur anreißen.

To be continued ….


hurdiegerdie
28. Februar 2015 um 13:00  |  449724

Tja Transfergewinn/verlust.

Die einen mussten verkaufen, weil sie durch 2. Liga Geld vorloren haben, die anderen konnten die Mannschaft weiter aufbauen, da sie eben nicht die besten verkaufen mussten, um zu überleben.


Traumtänzer
28. Februar 2015 um 13:03  |  449727

#MoPo-Artikel von heute mit dem Vergleich zu Augsburg
… ich muss sagen, dass ich diesen Artikel nahezu vollständig gelungen finde. Bis auf eine Aussage, die ich so nicht teile:

Augsburg hat Hertha abgehängt. Und die zentrale Frage ist: Warum? Was kann der FCA, was Hertha nicht kann? Die Antwort muss lauten: Kontinuität auf der Trainerposition und ein besseres Wirtschaften – letztlich also eine bessere Klubführung.

Kontinuität auf der Trainerposition ist für mich in dem Sinne kein vergleichsfähiges Kriterium. Klar hat Augsburg die erreicht, aber ihr aktueller Erfolg hätte sich ja z.B. auch durch Trainer-Wechsel in Krisenzeiten ergeben können (s. Werder). Genauso hätte halt Hertha in der Relegation an Düsseldorf scheitern können, wenn man mit Skibbe durchgezogen hätte. Wir wissen es einfach nicht! Aber, eigentlich geschenkte Diskussion. Viel gravierender bzw. kritisierenswerter finde das bessere Wirtschaften als Vergleichsmaßstab! Liebe Mopo-Leute, wenn das Euer Ernst ist, dann muss der konsequente Schluss daraus doch lauten: Fast JEDER Club in der Liga macht es besser als Hertha.
Natürlich ist Augsburg solider beim Wirtschaften aufgestellt, aber die Erblasten bei Hertha und die sich daraus ergebenden Restriktionen werden mir hier wieder zu schnell unter den Tisch gemogelt. Sorry, das geht nicht und ist halt letztlich nicht vergleichsfähig, finde ich.

Interessant würde es halt jetzt werden, unter den Bedingungen weiter erste Liga und Schuldenfreiheit bei Hertha. Da kommt jetzt aber max. das letzte Jahr in Betracht und ja, da sehe dann auch ich, dass Hertha aus ihrer neuen Situation (Transfers) leider nicht das Optimum gemacht hat! Da scheint mir Augsburg ein besseres Händchen gehabt zu haben. Aber nochmal, die dann konsequente Liga-Zugehörigkeit Augsburgs seit nun 2011 darf man nicht unterschätzen an der Stelle beim Vergleich.

Aber ja, um das am Mopo-Artikel auch nochmal positiv hervorzuheben, Augsburg hat sicherlich in seiner Zeit auch einfach viel richtig gemacht! Das gilt es anzuerkennen.


coconut
28. Februar 2015 um 13:03  |  449728

#Vergleich Augsburg vs Hertha
Für mich doch interessant, das die Augsburger mehr neue Spieler integrieren mussten, als Hertha und sich dennoch insgesamt besser entwickelt haben…..
Wo das doch so schwierig ist….


coconut
28. Februar 2015 um 13:07  |  449730

Nebenan geht es live weiter…—>>>


del Piero
28. Februar 2015 um 13:08  |  449731

Der heute MoPo Artikel gefällt mir sehr gut. Auch wenn Statistik nicht alles sagt, so zeigt sie doch sehr deutlich wo der Hase im Pfeffer liegt oder der Hund begraben.
(Hoffentlich fühlen sich jetzt die Tierfreinde nicht bekeidigt 😉 )
Allerdings ist das Entscheidende bei jeder Statistik ja die Interpretation und da teile ich die kritik von @Schnitzel. Wenn auch nur teilweise.
Kontinuität auf dem Trainerposten ist selbstverständlich sehr wichtig. Allerdings kann man auch Trainer holen die halt zur vorgegebenen philosophie passen. Dann kann ein Wechsel auch erfrischend sein.
Kontinuität als Selbstzweck? Nur um der Kontinuität willen. Bei Hertha gab es ja Kontinuität. Nämlich die des Niedergangs.
Insofern ist es nicht nur müßig sondern wenig zielführend zu unterstellen Jos hätte noch die Kurve bekommen. Zu krass wurde der unterschied zwischen Anspruch(Etablierung) und Wirklichkeit.

Die Hauptkritik des Artikels kann man nun aber wirklich teilen. Wird hier doch endlich mal mit Name und Hutgröße die wirkliche Ursache für unsere Paternosterfahrt benannt, nämlich die Führung des Vereins.

Was unterschlagen wird in der Betrachtung ist das Augsburg ja auch einen Trinerwechsel hatte.
Und ich bleibe bei meiner Unterstellung das man Jos dort loswerden wollte, eben weil es nicht mehr passte. Vielleicht wegen der Vereinsphilosophie, vielleicht weil man bestimmte Defizite erkannte welche für eine Etablierung im Oberhaus als zu gravierend angesehen wurden.
Vielleicht wegen beidem.

Wie auch immer. Die Kernaussagen Hertha wird schlecht geführt, auch weil es keine Philosophie hat und vorgibt, können wir wohl alle hier unterschreiben.


del Piero
28. Februar 2015 um 13:09  |  449733

Ups
Tierfreunde und beleidigt sollte es heißen 🙁


Plumpe71
28. Februar 2015 um 13:12  |  449734

Wagner auf die 10 ? Ich sehe bei ihm nicht mal ansatzweise irgendeine Qualität, die mich zu dem Gedanken bringen könnte ihn dort einzusetzen, aber bitte ..

Ich sehe ihn dauerhaft noch nicht mal als erstligatauglich an, so wie einige Spieler die aktuell im Kader stehen. Von diesen Spielern kann man vielleicht mal 1 maximal 2 verkraften, aber in der Summe von Preetz seinen famosen Kaderzusammenstellungen entdecke ich einen wesentlichen Grund aller bisherigen Abstiege, der dritte ist zum Greifen nah und ich lebe nur von der Hoffnung dass der Bock noch umgestossen wird, vernünftige Argumente habe ich derzeit leider kaum, hoffe heute trotzdem auf ein knappes 1:0 und werd mich in Kürze auf dem Weg ins Oly machen und die Mannschaft weiterhin unterstützen, wünsche uns allen heute ein Erfolgserlebnis, ansonsten wird das immer schwieriger, Augsburg tritt ja derzeit ein wenig auf der Stelle insofern hoffe ich mal

Zum MOPO Artikel,

allet schön und gut, nur wird mir ( nur mir ) die Verantwortung nicht exakt genug herausgearbeitet und benannt, für mich daher zu oberflächlich und kaum geeignet Herthas Probleme zu erfassen, vielleicht kommt ja da speziell zum Saisonende noch was nach, würde mich freuen


jenseits
28. Februar 2015 um 13:13  |  449735

Die Erblasten drückten Hertha so sehr, dass ihr Etat leider viel höher war als der Augsburgs.


hurdiegerdie
28. Februar 2015 um 13:23  |  449741

jenseits // 28. Feb 2015 um 13:13

Zynismus – gefällt mir 😆


apollinaris
28. Februar 2015 um 13:29  |  449743

Bremen hatte an Schaaf festgehalten, obwohl die Fussballwelt längst anderer Meinung war. Beim letzten TW in Bremen genau den richtigen/sinnvollen Zeitpunkt erwischt. Augsburg hatte 15(!) Punkte….was soll ich da noch sagen?- weiteres beredtes Beispiel: Freiburg.
Bei uns in Berlin hat Kontinuität schlicht nen anderen Klang…


apollinaris
28. Februar 2015 um 13:30  |  449744

Klang eher “ ernst“ 🙂


jenseits
28. Februar 2015 um 13:30  |  449745

@hurdie

Deswegen ist der Einwand der schlechten Vergleichbarkeit ja nicht ganz von der Hand zu weisen. 😉


Etebaer
28. Februar 2015 um 13:40  |  449751

Bremen ist ja die letzen Jahre nicht drinn geblieben, weil sie so viel richtig gemacht haben, sondern weil 3 Jahre lang immer noch ein Blöder dümmer war.

Die letzten 3 bis 4 Jahre unter Schaaf/Allofs waren eine einziger Absturz, aus surrealen CL-Fantasien in die Abstiegskampfrealität.

Kontinuität ist keine Ursache von Erfolg sondern eine Begleiterscheinung – gute Leute mit guten Plänen und guter Arbeit sind die Ursache von Erfolg!

Anzeige