Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Mittwoch, noch zwei Tage bis zum nächsten Bundesliga-Spiel. Die alten Hasen unter Euch wissen, was das heißt: Pressekonferenz-Zeit. Die Trainer Pal Dardai (Herthas BSC) und Huub Stevens (VfB Stuttgart) erklären, wie sie die Partie am Freitag ab 20.30 Uhr angehen.

Der erste Blick beim Betreten der Medien-Räumlichkeiten fiel auf dieses frisch aufgehängte Foto aus der . . .

. . . Fankurve im ausverkauften Olympiastadion bei der Partie Hertha – Dortmund. Bisher hatte hier das Mannschaftsfoto des jeweils aktuellen Hertha-Jahrganges gehangen.

Dardai hat Immerhertha im Blick

Auf dem Podium nahmen wenig später Platz . . .


. . . die Herren Dardai und Preetz. Ihr seht, der Trainer hat Euch bei Immerhertha genau im Blick.

In den folgenden 17 Minuten entspann sich folgende Frage-Antwort-Runde, aus der unter anderem hervor geht, dass die Knie-Operation von Julian Schieber erfolgreich verlaufen ist, der Stürmer in dieser Saison jedoch nicht mehr zum Einsatz kommen wird.

Schieber: Ich glaube an die Jungs

Am Abend stellte Hertha ein kleines Interview mit dem frisch operierten  Schieber auf die Homepage. 

Wir sind eine geile Truppe

Ebenso räumt Dardai mit der Mär auf, dass ein schlechter Rasen von Vorteil sei für schlechte Mannschaften.

630 Kilometer weiter südlich stellte sich Huub Stevens den Fragen. Für den VfB-Trainer, als Feuerwehrmann erst im November 2014 als Nachfolger von Armin Veh verpflichtet, gilt die Partie gegen Hertha als Schlüsselspiel, wenn er im Job verbleiben will – 23 Minuten-Video mit Huub.


200
Kommentare

U.Kliemann
4. März 2015 um 18:10  |  451219

Ha


Opa
4. März 2015 um 18:12  |  451220

Ho


PSI
4. März 2015 um 18:14  |  451222

He


Opa
4. März 2015 um 18:19  |  451223

Hagebuttentee!


Caramba
4. März 2015 um 18:30  |  451225

Bye Bye Huub –
Letzter der alten Trainergeneration

PalBerlin –
ich sichere mir schon mal die Rechte für die Hollywoodverfilmung des Größten Trainers Aller Zeiten (Arbeitstitel: von Null auf Champions League in 3 Jahren)…


kczyk
4. März 2015 um 18:31  |  451226

*denkt*
trinken sie schon täglich hagebuttentee oder haben sie noch sex!??


jenseits
4. März 2015 um 18:35  |  451227

@Bussi // 4. Mrz 2015 um 17:55

Also doch eher gegen uns. 🙂


monitor
4. März 2015 um 18:45  |  451229

kczyk // 4. Mrz 2015 um 18:31

*denkt*
trinken sie schon täglich hagebuttentee oder haben sie noch sex!??

Weder noch, man spielt Golf! 😉


Dogbert
4. März 2015 um 18:47  |  451230

Es wird für beide Trainer keine einfache Aufgabe. Wen ein Punkt bei rumkommen sollte, wäre ich sehr zufrieden.

Den Dreier vom letzten Samstag habe ich gar nicht kommentiert. Da hatte man das Glück auf seiner Seite und mehr gab das Spiel zur Kommentierung nicht her.

Ich lasse das alles jetzt einfach so laufen und darauf hoffen, daß es am Ende doch noch irgendwie reicht.


monitor
4. März 2015 um 18:48  |  451231

Bei Minute 5 sagt Pal, „Julian fällt aus für dieses Jahr“. (Wenn ich es richtig verstanden habe.)

Ich hoffe doch er meinte für diese Saison!


monitor
4. März 2015 um 18:51  |  451232

@Dogbert

Ist Glück nicht immer ein wesentlicher Faktor bei einem Fußballspiel, wenn beide etwa das gleiche Niveau haben?


ubremer
ubremer
4. März 2015 um 18:56  |  451233

@moni

jup, gemeint ist: Schieber fällt für diese Saison aus.


monitor
4. März 2015 um 19:09  |  451234

Danke @ub


4. März 2015 um 19:10  |  451235

Ich wette dagegen, Julian Schieber fällt
weit über diese Saison hinaus aus, leider…..

….UND Glück ist immer ein Faktor, auch
HIER, selbst bei unterschiedlichem Niveau!


monitor
4. März 2015 um 19:11  |  451236

Die PKs sind mit Pal Dardai informativer geworden, und unterhaltsamer. So jedenfalls mein Eindruck.


monitor
4. März 2015 um 19:13  |  451237

Fragt sich wer welches Niveau hat oder wer sich welches einbildet…


monitor
4. März 2015 um 19:14  |  451238

Schau nachher nochmal rein…


4. März 2015 um 19:15  |  451239

Tja…

Niveau ist, wenn man trotzdem lacht…

Bin schon wieder weg!!! Nächtle!


Freddie
4. März 2015 um 19:35  |  451240

Hm, macht Werder es Hertha nach?
#Bielefeld


4. März 2015 um 19:40  |  451241

Datt ham wa nu davon, Keener schreibt mehr…

Peinlich! Stimmt`s @ Moni!

Vielleicht nimmste Deinen „nett in Vinyl
verpackten“ Bastard zurück und wir könn(t)en
in friedlicher „Koexistenz“ nach SIEBEN
Jahren einseitigen „geistigen Fehldialogen“
relativ friedlich zusammen, na ja…

…versuchen…!!


4. März 2015 um 19:44  |  451242

Bin wieder da

Puh, kränkelnde Ehemänner halten auf Trab….


Freddie
4. März 2015 um 19:46  |  451243

@moogli
Wie jetzt?
Männerschnupfen?
Oh mein Gott!


PSI
4. März 2015 um 19:52  |  451244

Wie so @moogli, hast Du mehrere?


hurdiegerdie
4. März 2015 um 19:53  |  451245

Ich will kein NvA oder NpD oder wie die heissen sein.


Caramba
4. März 2015 um 19:55  |  451246

@moogli
Bist Du mit Schieber oder mit Pekarik verheiratet?


Bluekobalt
4. März 2015 um 19:56  |  451247

OT
Was sagt ihr dazu?

http://www.tagesspiegel.de/medien/attacken-auf-marcel-reif-ein-neues-ausmass-an-hass/11457546.html?ajaxelementid=%23commentInput&pageNumber=0

Ganz schlimm finde ich die Kommentare dazu. Die machen mir echt Angst


Bluekobalt
4. März 2015 um 19:59  |  451248

@Ursula

soo einseitig waren Deine Fehldialoge auch nicht.
Sorry, der musste sein.

Aber ehrlich, so macht man kein Waffenstillstand!

Wäre aber schön könntet ihr beide damit einfach aufhören.


4. März 2015 um 20:00  |  451249

@hurdie

20:15 Alba 😉

Eisbären lassen sich grad abschlachten 🙁


Bolly
4. März 2015 um 20:02  |  451250

OT

…weil ja gerade Fußballpokal läuft, das Hertha optional nicht annimmt;-)

Hat jemand Fachkenntnis von Motorroller 50ccm?

Suche einen für meine Frau für Berlin, kurze Strecke 7km am Tag, Vielleicht hat der/die eine nen guten Tip?

Ist aber für ein Werder Fan 😉


4. März 2015 um 20:02  |  451251

Wieso, um 19:59 PAL, warst Du vor Jahren
im „TSP“ auch dabei…?


4. März 2015 um 20:04  |  451252

Nein, Caramba, ich bin alt, konservativ, und ergo mit ne *alten* Sack verheiratet.

Ja, Freddie, genau das 😉

Und nein PSI, siehe oben, konservativ mit Einem, aber nem verdammt Guten 🙂


Bluekobalt
4. März 2015 um 20:04  |  451253

oh ja


4. März 2015 um 20:05  |  451254

Was bitte bedeutet Pal, im Zusammenhang mit Uhrzeit???


Kamikater
4. März 2015 um 20:06  |  451255

Gruß aus dem schönen Breisgau!

Und dem Julian Schieber eine schnelle Genesung!


4. März 2015 um 20:07  |  451256

Ach so, und das Klima hier finde ich letzte Zeit recht angenehm. Ich würde nur gerne @Ursula noch mehr löchern, tu’s aber nicht 😉


Freddie
4. März 2015 um 20:08  |  451257

Hatte gar nicht mitbekommen, dass Rodnei mittlerweile in Leipzig spielt.


4. März 2015 um 20:11  |  451258

…und wie begeistert warst Du z. T., „der
musste sein“, @ Kobalt, ohne „Blue“ von
meinen Beiträgen…!?

Bei einem politischen Beitrag von mit
über Theo Sarrazin, hast Du Dich gar
nicht mehr eingekriegt, und hast mich
ob dieser Qualität gegen Gott und die
Welt verteidigt…

Habe ich bis heute nicht vergessen, als
Du mir vorgeschlagen hast, in die Profi-
branche zu wechseln…


Freddie
4. März 2015 um 20:13  |  451259

Werder macht’s nach


backstreets29
4. März 2015 um 20:14  |  451260

werder 0:2

Ich hoffe auf 3 Punkte in Stuttgart….einer wäre auch ok

aber wenn ich die PK mit Stevens anschaue…….Du gute Güte


jenseits
4. März 2015 um 20:15  |  451261

Jetzt drücke ich den Jungs vom Bieberer Berg die Daumen. Dem Verein im Süden Hessens, der Gründungsmitglied der Bundesliga hätte sein müssen, jedoch vom DFB darum betrogen wurde. Nicht ganz unwahrscheinlich, dass Gramlich, der damalige Eintracht-Präsident und gleichzeitiges Mitglied in dem für die Ernennung der Gründungsmitglieder zuständigen Bundesliga-Ausschuss, hierfür maßgeblich verantwortlich war.

Eine Tonbandaufnahme des Präsidenten, der dem Offenbacher Verein seit 1964 vorstand, bestimmte Anfang der 70er die Geschicke nicht nur seines Clubs, sondern z.B. auch die eines legendären Vereins in der eingemauerten Stadt.

So manche Fehlentscheidung und Missmanagement der Vereinsführung (diese Dilettanten! 😉 ) sowie die Eröffnung des Insolvenzverfahrens führten jüngst dazu, dass der OFC aus der 2. Liga von einem Nichtabstiegsplatz direkt in die Regionalliga Südwest gekickt wurde. Davon profitierten wiederum die Darmstädter, Lokalrivalen der Offenbacher, die sportlich bereits abgestiegen waren und indirekt alle Fußballfans, weil wir so in den Genuss kamen, die spannendsten und leidenschaftlichsten Begegnungen der darauffolgenden Saison in den Relegationsspielen der Lilien gegen die Arminen sehen zu können.

Lange Rede kurzer Sinn: Die Kickers, die nach 20 Spieltagen die Tabelle souverän anführen, können die Kohle aus dem Pokal gut gebrauchen.

Den Arminen drücke ich auch die Daumen, dass sie die Führung über die 90 Minuten bringen, was gerade noch viel wahrscheinlicher wird. 🙂


4. März 2015 um 20:15  |  451262

@ Moogli, „löchern“….?


hurdiegerdie
4. März 2015 um 20:18  |  451263

moogli // 4. Mrz 2015 um 20:00

Oh, wo denn? Igendwas frei Emfangbares?


4. März 2015 um 20:18  |  451264

Fragen über Fragen @Ursula

Aber das ist hier nicht der richtige Ort 😉


Bluekobalt
4. März 2015 um 20:19  |  451265

Ach Ursula,

wenn Du nicht gerade Deine zerkratzte „der Trainer muss weg“ Platte auflegst, ja dann sind wir tatsächlich selten so weit auseinander.


Herthas Seuchenvojel
4. März 2015 um 20:19  |  451266

@Bolly:
m.M. hol ihr ne S51
zwar nicht mehr die neuesten, aber sehr zuverlässig und kannst vieles selber reparieren selbst mit 2 linken Händen
notfalls fährt die auch mal 80 von Haus aus
meine Kollegin hat nen nagelneuen deutschen Motorroller, ne Art Vespa-Verschnitt und ist nur am Schimpfen


Kamikater
4. März 2015 um 20:19  |  451267

Es scheint keine Schande zu sein, in Bielefeld rauszufliegen….


4. März 2015 um 20:20  |  451268

Oh……


hurdiegerdie
4. März 2015 um 20:20  |  451269

moogli // 4. Mrz 2015 um 20:00

Tja Eisbären, was wurde der Trainerwechsel gehypt. Aber beim Eishockey habe ich jetzt endlich live und im Stadion wieder wirklich gutes Eishockey.


b.b.
4. März 2015 um 20:20  |  451270

@Opa mit dem ‚Basiswissen ist es ja immer so ne Sache. Deshalb schrob ich ja: wenn so etwas überhaupt in dieser Form möglich ist

Also wird die Kritik am GF Sport wohl im, wenn er denn stattfindet, Dialog oder in der MV vorgetragen werden können. Zusammen mit dem Vorschlag des Splittings der Aufgaben oder der Anstellung eines Sportdirektors alla Sammer.

Bin gespannt was passiert. Wenn ich kann, werde ich mir beide Veranstaltungen geben.


4. März 2015 um 20:21  |  451271

Ne, hurdie, nicht das ich wüsste
Ich hab den Ticket laufen

http://www.euroleague.net/


Caramba
4. März 2015 um 20:23  |  451272

Bei mir auf dem PC läuft so ´n komischer stream mit lauter bekannten Mannschaften, Moderatoren faseln was von „Pokal“ und „Berlin“, was ist das für ein Wettbewerb? Hab ich da was verpasst?


4. März 2015 um 20:26  |  451273

Dann hast du wenigstens gutes Eishockey, hurdie. Ich vermute mal, wir bekommen nächste Saison einen komplett neuen Kader, und dann wird man abwarten müssen. Aber beklagen will ich mich nicht, wir sind sehr verwöhnt worden, die letzten Jahre.


Freddie
4. März 2015 um 20:30  |  451274

@HSv
S51: sind die jüngsten nicht von 1989?


jenseits
4. März 2015 um 20:35  |  451275

Ach Du Minimaus…


Bolly
4. März 2015 um 20:36  |  451276

Naja Danke @seuche Sollte schon 4takt sein, kann ja sein es gibt hier auch Roller Freaks 😎 & Basteln mit linken Händen geht auch nicht, zu faul :mrgreen: Aber erstmals Dankeschön….


hurdiegerdie
4. März 2015 um 20:37  |  451277

Ich habe einen guten Livestream über Hahasport.


4. März 2015 um 20:37  |  451278

Du gute Güte, dieses „one touch“ und diese
Ballkontrolle, das kannste nicht trainieren,
DIE haben das wirklich drauf…

ABER Ribery muss aufpassen!


jenseits
4. März 2015 um 20:39  |  451279

Die Offenbacher legen ja gleich gut los…


Freddie
4. März 2015 um 20:41  |  451280

Bielefeld!


4. März 2015 um 20:44  |  451281

„Bielefeld“, dann hat Hertha sich doch
wohl „wacker“ geschlagen…

Ich schaue gerade „Fußball“…


jenseits
4. März 2015 um 20:54  |  451282

Glückwunsch Bielefeld. Es wird wohl der einzige Underdog sein, der ins Viertelfinale einzieht.


Herthas Seuchenvojel
4. März 2015 um 20:54  |  451283

ja @Freddie, stimmt schon
aber zuverlässig, wertstabil und höchst begehrt inzwischen
in manchen Gegenden kannst du sowas nicht mal vor die Tür stellen, da sind die innerhalb von Stunden weg

bei 4-Taktern hätte ich keine Idee
weiß nur, meine Kollegin hatte unverschuldet in nicht mal 2 Jahren 4 größere Werkstattaufenthalte

ich hätte das Ding schon längst über die Klippe geschoben 😉


Kamikater
4. März 2015 um 20:55  |  451284

Wenn der Ribery für das treten im Nachhinein nicht gesperrt wird, brauchen wir überhaupt kein DFB Schiedsgericht mehr in Deutschland.


4. März 2015 um 21:01  |  451285

Tja…

…das war mehr als grenzwertig!!


Joey Berlin
4. März 2015 um 21:10  |  451286

Bluekobalt // 4. Mrz 2015 um 19:56

OT
Was sagt ihr dazu?
____________

Hatte ich schon am Nachmittag verlinkt, eine widerliche Sache, macht mich fast sprachlos – den schwarzgelben Fan in diesem blog wohl ebenfalls! Der BVB hat seit Jahren ein massives Hooligan Problem, was der Verein wohl leider nicht in den Griff bekommt! Einige TSP Kommentare sind wie so häufig Stammtisch bei 3,5 ‰, nach dem Motto: So ein ein klein bisschen hat er auch selber schuld… :roll:


hurdiegerdie
4. März 2015 um 21:10  |  451287

Bluekobalt // 4. Mrz 2015 um 19:56

Nicht, dass du meinst, es wurde nicht gelesen. Ich habe das zur Kenntniss genommen.

Solange Warnungen vor den „social media“ mit Hohn und Spott versehen werden, solange wird es schlimmer werden.


Freddie
4. März 2015 um 21:18  |  451288

Tja, war der Freistoß einer?


4. März 2015 um 21:26  |  451289

# Marcel Reif über aggressive Katastrophen..

“Befeuert wird sie wahrscheinlich von der
Anonymität in den sozialen Netzwerken (,)”
wo sich die Hemmungslosigkeit erst mal
verbal aufschaukelt”…

…so etwas könnte HIER nie passieren, ist
ja auch kein “SOZIALES” Netzwerk….

….UND man DARF anonym bleiben, aus
guten Gründen, was HIER aber eben nicht
jedem “bekannten Kommentator” gefällt…

Als ich, schon im TSP den Marcel Reif, im
TSP, in Schutz nahm, hatte ich “damals”
schon, eine “große Fangemeinde”!


Agerbeck
4. März 2015 um 21:26  |  451290

für bayern ja…


Morje
4. März 2015 um 21:28  |  451291

Zuerst mal gute Genesung an den Julian.

Freitag punkten und dann entspannt den anderen zuschauen wie sie tiefer in den Keller rutschen.
Leider hat die Hertha meistens die Chance verpasst sich mal abzusetzen und hält es zu gern zu spannend. Deshalb gehe ich nicht ganz so optimisich ins Spiel, zu oft wurde man bereits enttäuscht. Aber vieles spricht für uns. Stuttgart muss und selbst kann man erstmal abwarten. Kalou und Stocker werden dem VfB hoffentlich viele Probleme bereiten.

Mal eine Frage an die Trainingsbesucher:
Gibt es dort eigentlich ein Kopfballpendel? Lese ich nie von in den Trainingsberichten, oder ist das zu trivial?

@moogli: frag doch. Hat sicherlich niemand was gegen. Außer vielleicht Ursula, die dann viel zu schreiben hat:)
Finde ich aber sehr interessant und bin auch beeindruckt von dem Fachwissen


monitor
4. März 2015 um 21:39  |  451292

Ursula // 4. Mrz 2015 um 19:40

Datt ham wa nu davon, Keener schreibt mehr…

Peinlich! Stimmt`s @ Moni!

Vielleicht nimmste Deinen “nett in Vinyl
verpackten” Bastard zurück und wir könn(t)en
in friedlicher “Koexistenz” nach SIEBEN
Jahren einseitigen “geistigen Fehldialogen”
relativ friedlich zusammen, na ja…

…versuchen…!!

@ursula
GANZ GROßES MISSVERSTÄNDNIS

Ian Hunter hat nun mal diesen geilen Song „The Bastard“ veröffentlich, auf einer LP die mit dem Titel „You’re Never Alone with a Schizophrenic (1979)“ (aus Wikipedia) betitelt war. Platte und CD habe ich, Platte ist zu benutzt, deshalb CD als Backup.
Dieser Post bezog sich auf die, aus meiner Sicht, überflüssige Diskussion um die Haltung von @feschi bezüglich BVB und Hertha und der deswegen entbrannten Diskussion, was Schizophrenie wirklich ist!

Hatte nix mit Dir zu tun.!!!!!!!
Aber der Song ist geil.

Hier noch mal für Dich:
http://youtu.be/mLaxuoHr2qs

Nimm Dir einen Drink, dreh es laut auf und genieße!

Ist einfach nur gute Musik, ohne Hintergedanken.

Okay?


4. März 2015 um 21:40  |  451293

Ne @Morje, das sind ja eher Fragen mich betreffend, Training, Ausdauer, Grundumsatz, etc. Das gehört hier nicht hin.


jenseits
4. März 2015 um 21:40  |  451294

Was fürn Pech für die Kickers. Der Unsympath verwandelt natürlich.


Opa
4. März 2015 um 21:45  |  451295

#In Blödefeld ausscheiden:
Tja…

#Jammerlappigkeit von Marcel Reif
Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Einerseits finde ich es angesichts der bekannt gewordenen Fälle wie Enke oder Rafati durchaus bemerkenswert, dass einige nichts gelernt haben. Andererseits trägt nun Herr Reif auch seinen Teil dazu bei und an einer Bierdusche ist in einem Fußballstadion eher nichts auszusetzen, der Großteil der Besucher dürfte sich eher freuen 😉 Wenn Herr Reif nicht in der Öffentlichkeit stehen mag, steht es ihm frei, sich in die Wahlheimat zurückzuziehen. Als Person des öffentlichen Lebens wird er mit Kritik aller Art lernen müssen umzugehen, die in einem Fußballstadion auch mal etwas derber sein kann. Wenn er Opernpublikum haben mag, ist er da falsch, schließlich wird selbst in den VIP Bereichen ordentlich rumgepöbelt (und das ist auch gut so).

#Roller 50 ccm:
Wie immer im Leben nicht am falschen Ende sparen. Baumarktroller oder die von Supermärkten sind i.d.R. rollender Schrott, schnell kaputt und noch schneller nichts mehr wert. Vespa ist sündhaft teuer und gern geklaut, dafür einigermaßen wertstabil, hier könnte ggf. eine gebrauchte interessant sein. Peugeot, Piaggio und Aprilia bauen auch einigermaßen anständige Roller, mein Geheimtip wäre eine Yamaha, ich hab vor 8 Jahren eine gekauft und hatte nie Probleme, obwohl das Ding Sommer wie Winter draußen steht. Wichtig ist, dass sie sich auf dem Ding wohlfühlt, der praktische Nutzen hängt von so etwas wie Stauraum, Windschutz und Handhabbarkeit ab, Top Case kann ich empfehlen. Ich selbst würde immer Zweitakter bevorzugen, sind zwar unkultiviert und laut, aber „loud bikes save lives“, zudem sind sie in der Beschleunigung etwas bissiger, dafür ist der Verbrauch etwas höher. Bei Neufahrzeugen nichts unter 1500 € kaufen, dann lieber eine gute gebrauchte.

@b.b.: Das ist schon seit Jahren Thema auf jeder dieser Veranstaltungen. Fehler wurden hinterfragt, Antworten waren eher dünn, Änderungen intern besprochen, inhaltlich war das etwa so gehaltvoll wie eine diplomatische Note. Das ist nicht der richtige Weg.


4. März 2015 um 21:51  |  451296

Nö Opa

Reif hat wiederholt erklärt, es geht nicht um den Bierbecher. Sondern die verbalen Anfeindungen im Anschluss.

Und auch das es nicht nur um ihn gehe.

Im Anschluss heute in der ARD, 3 Kommentatoren, u.a. Reif. Sollte man vll. mal schauen, bevor man urteilt, oder die Interviews lesen, die es gibt.

Wünsche allen noch einen schönen Abend.


Traumtänzer
4. März 2015 um 21:52  |  451297

#Offenbach
Finde die spielerische Anlage der Kickers besser als die von Hertha. Kloppen nicht alle Bälle von hinten sinnlos raus. Können 1 gegen 1 Situationen spielerisch lösen. Gut, vorne fehlt auch etwas die Durchschlagskraft. Und das alles gegen einen Erstligisten und bei den Platzverhältnissen. Sieht aber trotz doofem Rückstand ganz gut aus, was sie da spielen.


jenseits
4. März 2015 um 21:52  |  451298

Gelbwürdiges Foul von Hahn und es gibt Freistoß für Gladbach?


Bluekobalt
4. März 2015 um 21:54  |  451299

Das tolle ist doch, das dort im Tsp die Gewalt gegen Reif wortreich versucht wird zu rechtfertigen, die gleichen Leute aber mit Je suiz Charlie- T-Shirts herumgelaufen sind.

Ich kann nicht soviel essen, wie ich kotzen könnte!


Freddie
4. März 2015 um 21:55  |  451300

@monitor

Ist das die Scheibe, auf der „Cleveland rocks“ drauf ist?
Dann habe ich die auch irgendwo im Keller.
IanHunters Band Mott the Hoople hatten ja mal ne damals unbekannte Band im Vorprogramm(1973), die dann auch ne ordentliche Karriere hingelegt hatten. 😉


Joey Berlin
4. März 2015 um 21:58  |  451301

@Opa // 4. Mrz 2015 um 21:45

„Als Person des öffentlichen Lebens wird er mit Kritik aller Art lernen müssen umzugehen, die in einem Fußballstadion auch mal etwas derber sein kann.“

Warum dieser Euphemismus? Von Kritik kann keine Rede mehr sein, wenn er samt seiner Frau von durchgeknallten „Fans“ durch Gewaltaktionen bedroht wird! Nö, dass seine Arbeit Kritik würdig ist oder dem einen oder anderen nicht passt, kann nicht in körperliche Gewalt oder Mobbing ausarten! Verfall der Sitten, wohin man schaut! Bin auch kein Fan seiner Moderation, aber es spielt in diesem Fall keine Rolle für mich!


hurdiegerdie
4. März 2015 um 21:59  |  451302

Opa // 4. Mrz 2015 um 21:45

Reif: Tut mir leid, aber was du da sagst, fasse ich nicht mehr. Hast du das Interview gelesen?


Opa
4. März 2015 um 21:59  |  451303

Nö moogli 😉

ich habe heute die Berichterstattung verfolgt und auch die konkreten Interviews gelesen. Sofern Herr Reif mit seiner Rolle als PdöL und den damit verbundenen Maßstäbe nicht klar kommt, steht es ihm frei, sich zurückzuziehen. So einfach ist das, ansonsten überziehen Dumpfnudeln wie Frau Pooth oder Kratzenberger das Land mit Verleumdungsklagen, weil es wohl geäußerte Mehrheitsmeinung ist, dass die sogar in Milch schwimmen. Ich möchte mit niemandem tauschen, der sich in die Öffentlichkeit begibt, aber jeder von denen macht das freiwillig, auch Herr Reif. Also Mund abputzen, im Zweifel Personenschutz organisieren, aber niemals nicht rumjammern.


Bluekobalt
4. März 2015 um 22:02  |  451304

@Opa
vielleicht wirklich nochmal in Ruhe nachdenken?


monitor
4. März 2015 um 22:05  |  451305

@Ursula

Sorry, werde gerade ein wenig nachdenklich!

Sieben Jahre? Schon so lange während?
Immerhin haben wir uns nicht verbiegen lassen! 😉

Aber es hindert uns keiner etwas schlauer zu werden.

Ich habe es schon längst aufgegeben Dich virtuell bekämpfen zu wollen. Deine Inhalte sind ja oft sehr aufschlußreich, aber die Verpackung mit dem ganzen Lametta ging mir immer so was was von auf den Keks.

Schreib einfach an monitorberlin@t-online.de falls Du Lust hast die gute alte PN des TSP quasi zu reaktivieren!

Bis denne!


pax.klm
4. März 2015 um 22:06  |  451306

Opa // 4. Mrz 2015 um 21:45

Baumarktroller oder die von Supermärkten sind i.d.R. rollender Schrott, schnell kaputt und noch schneller nichts mehr wert.

Ehrlich? Na der Wertverlust ist relativ zu den anderen „Topmarken“ sehr ähnlich.
Kosten nicht viel und somit ist der Wertverlust recht gering, kannst Dir dann auch die Teilkako/
Diebstahlvers. schenken, fährst dann wirklich günstig. Die Ersatzteile sind sehr günstig und meiner fährt recht ordentlich, Anzug und Topspeed so, dass ich nicht ständig von Autos überholt werde. Manch ein Jungspund fragte schon, was haste denn dran gemacht?
Antwort:
Nix, geht einfach gut, ist nen Viertakter, einziges Manko–> langlebige Reifen mit schlechter Haftung bei Shitwetter! Da dann doch eher ein richtiges Moped…

Aber dann mindestens 10x soviel ccm…


hurdiegerdie
4. März 2015 um 22:07  |  451307

Alba gewinnt


Opa
4. März 2015 um 22:07  |  451308

Ich bin die Ruhe selbst.

Vergleicht das doch mal, was andere PdöL aushalten müssen. Was wird über Frau Merkel geschrieben? Was musste sich Edathy in den letzten Tagen anhören? Wie oft wurde hier gegen Kiessling gehetzt? Oder gegen Löw? Oder gegen Preetz?

Wer will da wo die Grenzen setzen? Früher haben sich die Leute in der „Anonymität“ des Stammtischs geäußert, heute ist der Stammtisch oft virtuell. Wie im richtigen Leben, wird da vieles geäußert, was eher geeignet ist, sich zu schämen oder die facepalm rauszuholen.

„Tja…“ wäre halt auch eine passende Antwort auf das Gejammer von Herrn Reif, der im Übrigen fürstlichst entlohnt wird, u.a. weil er in der Öffentlichkeit steht.


Kamikater
4. März 2015 um 22:11  |  451309

Offenbach hat sich mit dem Handspiel selbst rausgeknockt.

Aber wohl dem, der einen Patrick Herrmann in seinen Reihen hat.


Kamikater
4. März 2015 um 22:12  |  451310

…Und was ich mir manchmal anhören muß.

*duckwech 😆


monitor
4. März 2015 um 22:21  |  451311

@freddie
Ich habe die Einzelheiten nicht so drauf.
Mott the Hopple haben mit All the young Dudes in David Bowie Manier einen Riesenhit gehabt.

Die Zusammenhänge im Showbusiness habe ich nie verfolgt.
Ich habe im Sound gute Musik gehört und bei guter Kassenlage die Platten gekauft und mit schlechtem Plattenspieler ruiniert.

Ähnlich wie @Blauer Montag kenne ich viele Songs von damals und heute und streue sie gerne unters Volk.

Mißverständnisse mit @Ursula wegen „The Bastard“ tun mir leid. Der Song ist der Genuß!


b.b.
4. März 2015 um 22:23  |  451312

@Opa dann bleibt ja nur das sich hier Abarbeiten im Blog und manchmal von der Tribüne rumpöbeln. Denk dir mal den Smiley. Bis denne mal.


monitor
4. März 2015 um 22:25  |  451313

@opa
Stammtische haben nie Personen persönlich angegriffen!

Nur Mobs verkleidet als Fußballfans- neuerdings!


pathe
4. März 2015 um 22:25  |  451314

6 x 2:0 in acht Pokalspielen. Auch nicht alltäglich.


Kamikater
4. März 2015 um 22:26  |  451315

@pathe
Das wollte ich gerade schreiben. Hat es wohl noch nie gegeben.


monitor
4. März 2015 um 22:26  |  451316

Bis Morgen!


pathe
4. März 2015 um 22:27  |  451317

Ich gehe mal Popcorn und Bier holen… 😀


hurdiegerdie
4. März 2015 um 22:28  |  451318

Opa // 4. Mrz 2015 um 22:07

Sag mal, geht’s noch? Ich bin dabei, dass hochbezahlte Leute in der Öffentlichkeit auch mal geschrieben Kritik vertragen müssen. Hier geht es um körperliche Gewalt gegen ihn und seine Familie.

Das auch noch damit zu verbinden, er könne sich ja einen anderen Beruf suchen, wenn es ihm nicht passt, sorry das ist Gewaltverherrlichung. Da steige ich aus.


Kamikater
4. März 2015 um 22:31  |  451319

OT
Ab Sonntag wirds Frühling.


Opa
4. März 2015 um 22:43  |  451320

@hurdie: Es wird Dir nicht gelingen, aus dem, was ich geschrieben habe, eine Gewaltverherrlichung zu konstruieren. Körperliche Gewalt ist ein No Go, da passt kein Blatt Papier zwischen uns.

Meine Ausführungen bezogen sich auf seine Jammerei über die in sozialen Netzwerken geäußerte Kritik. Eine Aussage wie

Aber verstehen Sie mich nicht falsch, bei aller Selbstverliebtheit will ich mich nicht in die Opferrolle begeben. Wie gesagt, es geht nicht um Reif, oder gegen Reif.

lässt tief blicken. Es geht nämlich nur um Reif.


K6610
4. März 2015 um 22:44  |  451321

naja, manche finden ja auch Pyros ganz ok und tolerieren Gesetzesverstöße, halten Hausordnungen für nicht einhaltenswert. Was macht es da schon, wenn man mal die Karre von sonem Unsympath wie Reif durchrüttelt. Der soll sich mal nich so haben, dieses Weichei…….

Aber das ganze Bild passt schon irgendwie zusammen. Dem Alkohol huldigen, sich unerlaubter Weise in abgesperrte Bereiche begeben, ja , das Leben kann man sich soooo schön machen.

ICH kann dem nichts Gutes abgewinnen…….


Agerbeck
4. März 2015 um 22:48  |  451322

danke, hurdie. ab hier ist für heute bei mir schluss. wenn reif mit edathy und merkel in einem Atemzug genannt werden, is bei mir im Zusammenhang mit der schönsten Nebensache der Welt Feierabend.

ich mag deine rhetorische gewandheit opa, aber dein ständiger oberlehrer-ton gepaart mit dem hang zum übermut und der verherrlichung heikler, sozialer entwicklungen – da zieh ich den fallschirm. da is auch schluss mit kontroverser diskussion….

denk nach…


Opa
4. März 2015 um 22:48  |  451323

Gähn…


Opa
4. März 2015 um 22:49  |  451324

Das Gähn bezog sich auf K6610, nicht auf Agerbeck.


apollinaris
4. März 2015 um 22:49  |  451325

bin voll bei @ hurdi


hurdiegerdie
4. März 2015 um 22:51  |  451326

Opa // 4. Mrz 2015 um 22:43

Andererseits trägt nun Herr Reif auch seinen Teil dazu bei und an einer Bierdusche ist in einem Fußballstadion eher nichts auszusetzen, der Großteil der Besucher dürfte sich eher freuen

Das ist Gewaltverherrlichung.


Opa
4. März 2015 um 22:52  |  451327

Du darfst Ironie erkennen, musst es aber nicht.


K6610
4. März 2015 um 22:57  |  451328

Müde?

Heute sind es Reif und Rethy, morgen?

Und die einzige Bierdusche die akzeptabel im Fussballsport ist, ist die nach einem gewonnen Finale.

*Gewalt fängt dort an, wo der Verstand endet!

*Zitat von meinem Klassenlehrer Gerd K.


Opa
4. März 2015 um 23:02  |  451329

Werde langsam müde zu erklären, dass jeglicher Versuch, mir Gewaltverherrlichung zu unterstellen, zum Scheitern verurteilt ist.


Hatschi
4. März 2015 um 23:12  |  451330

Reif … so sehr auch die Reaktionen auf ihn und was ihm geschah weit überzogen sind … fehlt mir doch (wie bei anderen auch) die Selbstreflexion wo die eigenen Anteile liegen.

Denn wenn man seine Spiel“begleitungen“ über lange Zeit nun schon mitverfolgen durfte, redet er nun mal nicht nur über Abseits, Tore, Taktik … sondern zu oft auch stark wertend über Entwicklungen in Vereinen.
Genau das wo sich viele im Fußballgeschäft respektvoll zurückhalten.

Deshalb:
Die Extreme die ihm widerfahren sind unverhältnismäßig, doch bitte nicht als totales bemitleidenswertes Unschuldslamm auftreten.


hurdiegerdie
4. März 2015 um 23:17  |  451331

Opa // 4. Mrz 2015 um 22:52

Ich bin Mitte April in Berlin. Falls wir uns sehen, werde ich dann dein Ironieverständnis prüfen. Keine Sorge, es wird kein volles Bier sein, das wäre Alkoholmissbrauch.


Bolly
4. März 2015 um 23:23  |  451332

@Opa 21:45 Roller

Was die Einschätzung der Roller 50 ccm @Opa angeht, bedanke ich mich bei Dir. Ganz toll Deine Ausführungen. Auch @pax danke für die Gegenargumente.

Opa hast uns etwas geholfen eine bereits getroffene Entscheidung nach Rückzieher doch zu treffen. 😉 Piaggio wird’s dann doch, shit uff die Kohle. 😎


Trikottauscher
4. März 2015 um 23:49  |  451333

missfallen an reifs kommentierungsart: ok. aber wer die bilder aus dortmund sieht, wie aggressiv einige unverbesserliche gröhlen und gestikulieren: danke auch. unterste schublade!!!
davon sollte man sich klar distanzieren. und da gibt es auch nuescht, aber ooch jar nuescht zu beschönijen, @opa.
bin da voll bei @hurdie…


ahoi!
5. März 2015 um 1:22  |  451334

reif kommentiert meiner ansicht nach schon lange viel zu viele spiele (ja, es sind immer noch fußball“spiele“) nur noch negativ, und überzieht menschen (spieler) gerne mit einem bissigen, oft fast bösen, auf viele menschen herablassend wirkenden spott. spaß am sport jedenfalls vermittelt er mir schon lange nicht mehr. manche menschen bezeichnen solche charaktere als ar****loch. ich kann das zum teil nachvollziehen. wohlgemerkt „zum teil“. kein stück mehr.

die sogenannten „fans“, die reif bespucken, mit bier bewerfen, sein auto attackieren, ihm hasserfüllt irgendeinen dumpfen mist entgegen gröhlen, sind gefährliche, dumme arschlöcher. nichts anders. ich will die nicht erleben, wenn die ohne zaun, oder plexiglaswand vor dem mann stehen.. auch kann und will deren verhalten nicht ansatzweise nachvollziehen, oder in teilen (bierdusche) hier gutheißen. nichts anderes @opa hast du getan. auch deine empfehlung, er solle sich aus beruf zurückziehen, wenn ihm das ganze nicht mehr opaast, empfinde ich als unterste schublade! stell dir mal vor, dir würde sowas in deinem job von einem außenstehenden vorgeschlagen.

und wo bitteschön hat reif gejammert. er hat heute (auch im sportschau club) einfach nur seinen standpunkt deutlich gemacht!

gut nachvollziehen konnte ich sogar seine kritik an klopp. auch in meinen augen schießt der bvb-trainer zu oft über das ziel hinaus und wird viel zu schnell (gegenüber sportreportern) persönlich.


ahoi!
5. März 2015 um 1:25  |  451335

opaast = passt

gute nacht! und an die frühaufsteher, einen wundervollen morgen.


DemDollyseinClon
5. März 2015 um 1:55  |  451336

Die Deppen die Reif attackieren und beschimpfen sind bescheuert und vertragen auch mal ne Bierdusche ausm C-Schlauch!!!

Aber das Gejammer vom Marcel ist auch bisserl deppern, buhuhuhu der Klopp hat nen blöden Spruch gebracht, der ist voll böse…
Ne echt, da bin ich dann raus und rieche nur noch QuotenReif.


Dogbert
5. März 2015 um 2:44  |  451337

Marcel Reif war für mich über viele Jahre ein guter Kommentator. In den letzten Jahren, wo er für einen Bezahlsender kommentiert, wurde er häufig ausfallend, persönlich, unsachlich. Das grenzte schon teilweise an Boulevardniveau. Vielleicht hat er es nicht immer so gemeint, aber eben doch gesagt. Ich hatte ih, wie gesagt, schon erheblich ausgeglichener kommentieren erlebt. Das bedeutet ja nicht, daß man deswegen nicht gelegentlich emotional sein darf.

Wenn jemand, austeilt, sollte er auch einstecken können. Das muß auch ein Marcel Reif verkraften können und nicht anschließend rumheulen.

ABER:
Was gar nicht geht, ist physische Gewalt, egal ob man einen Kommentator mag oder nicht. Das gilt auch gegenüber Schiedsrichtern und Fußballspielern. Auch gegen psychische Gewalt kann man sich wehren, aber sollte auch zur Kenntnis nehmen, daß man hier selber der Attackierende war.


jenseits
5. März 2015 um 3:13  |  451338

„Peter spielt mit Maske oder ohne. Ja, warum nicht? Die Nase ist ja eh schon gebrochen.“

Sehr schön. Das hat übrigens Preetz und nicht Pal gesagt.


Better Energy
5. März 2015 um 4:13  |  451339

#Reif

Soweit ich mich entsinnen kann, hat er bei einem Hertha-Spiel sich in seinem Kommentar über die Ostkurve dahin nicht nur einmal verstiegen, daß diese alle „die Idioten der Hertha“ seien. Er kann doch froh sein, daß er damals nicht eine Anzeige wegen Beleidigung erhalten hat. Leider werden erst mit neuerer Rechtsprechung solche Gruppenbeleidigungen verfolgt.

Ähnliche Kommentare hat er auch schon über andere Kurven abgelassen. Und nun regt er sich über das Contra auf. Tztztz… 😉

Ja, da habt ihr Recht, Bier verschüttet man nicht, ist es doch ein Nahrungsmittel… 🙂

Es darf aber dem Sportschau-Club in der ARD (nach dem Pokalspiel) gedankt werden, die auf dieses Thema deutlich reagiert haben: Ein Opernsänger trug ein Loblied auf die Kommentare vor. 🙂

Guckste hier: http://www.ardmediathek.de/tv/Sportschau-live/Der-Sportschau-Club-in-voller-L%C3%A4nge/Das-Erste/Video?documentId=26876646&bcastId=723230

Schönes Opernlied 😉


lieschen
5. März 2015 um 6:29  |  451340

Fals noch nicht geschrieben . Beim VFB wird wohl Zorniger neuerTraine steht wohl fest . Na zum Glück erst nach Freitag . PUH


sunny1703
5. März 2015 um 7:33  |  451341

Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

Wir alle müssen uns hinterfragen, Menschen in der Öffentlichkeit ganz besonders. Auch ein Herr Reif, der schon gerne DIE Fans,auch wenn er das nicht so meint, mit Kraftausdrücken belegt.
Ein Herr Klopp ganz besonders, der seiner Vorbildfunktion mit seinen Aussagen und vor allem seinem Verhalten am Spielfeld gegen Schiedsrichter nicht gerecht wird.

Doch auch wir sollten uns öfters hinterfragen,wie der andere Mensch, die anderen Menschen unsere Worte und Taten empfindet oder empfinden.

Die Anonymität des Internets fördert leider viele Menschen zutage,deren hauptsächliches Ansinnen es ist, bewusst mit Provokationen Sturm zu ernten.

Auch deshalb kann ich innerhalb eines Blogges wie diesem hier immer etwas besser mit denjenigen, die ich persönlich kennen gelernt habe,da geht es mir wie Reif.
Zum Glück sind das inzwischen eine dreistellige Zahl geworden. Ich weiß,ich tue damit vielen geschätzten Bloggern(die ich nicht oder noch nicht kenne) Unrecht und möchte mich dafür entschuldigen.
Ein Gesicht zu kennen entschärft keine Debatte,aber es gibt einem eine gewisse innere Sicherheit keinem anonymen Provokateur aufzusitzen.

Ich weiß nicht,ob diese aggressiven Fans gegen Reif, diesen persönlich meinen oder das System das er vertritt, den Bezahlsender, der im Fußball wahrlich nicht nur positives in Gang gesetzt hat.

Doch die Gewalt gegen einen Menschen ist nicht zu rechtfertigen, wer diese Auseinandersetzung wählt,unterläuft jede Form von demokratischem Miteinander.

lg sunny


Thomsone
5. März 2015 um 7:59  |  451342

Na ja, auch ich ärgere mich darüber wenn Reporter einseitig kommentieren. Das erlebe ich mMn jede Woche wenn es um Hertha geht. Aber das Verhalten was diese Dumpfbacken an den Tag legen, ist das allerletzte.
Diese Verrohung in unserer Gesellschaft ist wirklich mittlerweile unglaublich. Auch das ist in Dresden ja jede Woche zu beobachten. Keine Diskussion, kein Auseinandersetzung sondern nur noch dumpfiges prollen. Diese Leute, die Reif da bedroht haben (und nichts anderes war das) müssen identifiziert werden und dann Stadionverbot deutschlandweit auf Lebenszeit. Leider hatten wir in Deutschland schon mal solch ein Dumpfverhalten, da war dann das so genannte „gesunde Volksempfinden“ der Gradmesser alles erlaubten. Allen die Reif hier eine Mitschuld zuweisen, sollten mal drüber nachdenken, um was es eigentlich geht, um einen Fussball-Kommentator der seine Meinung zum besten gibt. Wenn ich das nicht mehr ertragen kann, dann Ton Option auf Stadionton, oder Radioton an und gut ist. Ich kann mich übrigens noch dunkel entsinnen wie hier im Sommer bei der WM einige Kommentatoren als mindestens mal unfähig bezeichnet wurden.
Übrigens als Reif „Hertha-Idioten“ äußerte, war das nicht im Zusammenhang mit dem „Platzsturm“ nach dem Nürnberg Spiel?. Wenn das so war dann hatte er recht. Wie soll man diese Leute denn sonst bezeichnen?
Was gibt uns Fans eigentlich das Recht zu solch dumpfen, prolligen Handlungsweisen und auch von gleichen Äußerungen in Wort und Sprache? Das wir unseren Verein so lieben? Deswegen sind wir die allwissenden, die reinen, die einzig erkennenden oder was. Bei allem was recht ist, ich denke mehr Respekt im Umgang und ein wenig mehr Hirn würde allen gut tun, und damit schließe ich mich ausdrücklich ein.


caballo
5. März 2015 um 7:59  |  451343

Guten Morgen,

bin da bei Dogbert.
Ich liebe das scharfe Wort und gelegentlich auch die Polemik, die geeignet ist, Sachverhalte zu verdeutlichen. Da nehme ich auch Äußerungen von Klopp in Kauf, die passieren können und für die man sich entschuldigen kann.

Absolutes No Go aber ist, die Physis und den Respekt vor dem Anderen zu verletzen. All das geht gar nicht, ob Auto schaukeln, bespucken und Bierdusche. Da bin ich auch bei hurdiegerdie, sein Zitat ist absolut korrekt und es fällt mir mehr als schwer, das als Ironie nach zu vollziehen, Opa. Zumal Du ja Herrn Reif gleich empfiehlt, seinen Beruf sein zu lassen, wenn er das nicht aushalten will. Es ist nicht nur sein gutes Recht, auf Übergriffiges den Finger zu richten, bevor es zur akzeptierten Gewohnheit wird.

Einen schönen Tag wünscht
Caballo


lieschen
5. März 2015 um 8:16  |  451344

gerade die Pk geehen … diese Lockerheit ist echt zum piepen …
Pal in Preetz am grinsen auch nicht schlecht


Better Energy
5. März 2015 um 8:32  |  451346

@sunny

Doch die Gewalt gegen einen Menschen ist nicht zu rechtfertigen, …

Forscht man in den Foren und den anderen Medien (die nicht beim Tsp abschreiben) nach, so scheint der Ablauf folgender gewesen zu sein:

Jeder Journalist weiß, daß man in Dortmund sehr früh am Stadion sein muß, um mit dem Auto auf dem reservierten Parkplatz parken zu können, auch weil danach die umliegenden Straßen wegen Fanmärsche gesperrt sind. Nebeneffekt: Die Lachsschnitten sind noch nicht weggegessen worden.

Was war bei Reif? Er hat zu seinem Dienst seine Frau mitgenommen (steuerlicher Vorteil durch Dritte?) und war zu spät dran. Die Straße war wegen der Fußgänger schon gesperrt. Trotzdem wollte er mit seinem Auto durch. Daß da welche sich genötigt fühlten, dürfte auch hier nachvollziehbar sein und so zeigten sie mit auf das Autodach-Klopfen ihren Unmut gegen den Drängler. Andere, wie ein Hr. Löw, geht dann zum Stadion zu Fuß. Oder fahrt mal mit eurem Auto durch den “Karneval der Kulturen”. Was dann los ist…

Zu Klopp:
Reif sagte über Klopp wie “Ein Mensch mit gesunden Menschenverstand würde dies nicht tun”. Reif hat weiter Klopp in die 2 Liga gewünscht, ihn Rumpelstilzchen genannt über seine Trainertätigkeit in Sky90 gelästert. Und nun geht Klopp lustig auf Reifs Kommentar ein und schon schreit dieser auf.

Aber um was geht es eigentlich? Er war in Dresden. Und Sky schickt ihn dorthin, sicher auch deswegen, damit er als Kampf-Erprobter mit beleidigenden Worten und anderen speziellen Ausdrücken über die Krawalle berichten kann. Nur: Es gab keine Krawalle, weder vor noch nach dem Spiel und auch nicht während des Spiels. Also geht er frustiert zu der Dortmunder Kurve und wundert sich, daß dort sein Ansehen gering ist, hat er diese doch ein paar Spiele früher auch als sonst etwas bezeichnet.

Aber ohne Krawalle geht das Konzept von sky bei der Abo-Werbung von Stadionbesuchern nicht auf: “Ihr könnt ohne Gefahr und ohne Chaoten Fußball auf der Mattscheibe sehen!”

Und wie denkt Reif selber darüber? Zum Westen sagte er:

Mit seinen beiden Söhnen (12 und 14 Jahre alt) würde der Kommentator derzeit kein Fußballspiel besuchen. “Das kann ich den beiden nicht antun”, erklärte der 65-Jährige.

Das sagt doch alles.
Quelle: http://www.derwesten.de/sport/sport-medial/watzke-aergert-sich-ueber-bvb-fans-nach-becherwurf-auf-reif-id10418752.html


Thomsone
5. März 2015 um 8:54  |  451347

@Better Energy
Wieso meinst Du Menschen Steuerliche Beweggründe unterstellen zu dürfen? Nur weil Du so handeln würdest, wenn Du könntest, macht das noch lange nicht jeder andere.
Wie billig ist das denn, was Du da schreibst?
Du bist völlig durch den Wind wenn Du das was Du da im Bezug auf Sky fabulierst, ernsthaft meinst.


Herthas Seuchenvojel
5. März 2015 um 8:54  |  451348

bin da zwiegespalten

richtig ist @Better Energys Einwand von Reifs Kommentar zu Kloppo
wer austeilt, muß auch einstecken können

andererseits stehen im die Instrumente zur Verfügung, Anzeige wegen Bedrohung, Nötigung und Sachbeschädigung zu erheben
Körperverletzung sehe ich da noch nicht (müßte man @Treat fragen)

tut er es nicht, kann er meinetwegen quengeln wie er will, dann nutzt er nur seine Plattform als öffentliche Person

bevor sich hier (mal wieder :roll: )eine moralinsaure Diskussion aufbaut, sollte man mal über die Ursachen nachdenken
und die gehen nicht rein vom Fußball & Fansein aus, sondern von der heutigen Gesellschaft, bzw. deren Umgangsformen in bestimmten Lebensjahren

zu gerne wird auch mit zweierlei Maß gemessen
wer Uli erwähnt, der insgesamt JEDEM Bundesbürger einen spürbaren Münzsatz in der Geldbörse am Fiskus vorbei geschleust hatte, wurde hier vor Monaten noch als scheinheiliger Moralist bezeichnet

daher, wars das auch für mich zum Ganzen
war unschön, sind aber andere Dinge auch, und die meist noch schlimmer
erinnert euch nur an den Angriff auf den körperlich Versehrten vor 3 Jahren am S-Bahnhof vorm Oly
ist inzwischen vergeben und vergessen anscheinend


Exil-Schorfheider
5. März 2015 um 9:33  |  451349

Herthas Seuchenvojel // 5. Mrz 2015 um 08:54

„wer Uli erwähnt, der insgesamt JEDEM Bundesbürger einen spürbaren Münzsatz in der Geldbörse am Fiskus vorbei geschleust hatte, wurde hier vor Monaten noch als scheinheiliger Moralist bezeichnet“

Mir(!) hat der Uli keinen spürbaren Münzsatz in der Geldbörse am Fiskus vorbei geschleust. Hatte da schon immer eine dezidierte Meinung zu.


Opa
5. März 2015 um 9:33  |  451350

Vielleicht wäre es möglich, den Empörungspegel etwas runterzufahren.

Reif beklagt sich über 3 Dinge:
1. Angriff auf sein Fahrzeug und Drohungen beim Spiel in Doofmund.
2. Bierbecher in Dresden.
3. Verbalattacken auf facebook & Co.

Es sollte Einigkeit bestehen, dass körperliche Angriffe jeglicher Art ein No Go sind. Inwiefern man das Rütteln am Wagen dazu zählen kann, vermag ich ohne nähere Umstände des Einzelfalls nicht zu beurteilen, aber wenn es „nur“ ein bißchen Geschaukel war, dann tu ich mich schwer, dass als Angriff auf die körperliche Unversehrtheit zu bewerten. Eine „Bierdusche“ ist sicher nicht angenehm, andererseits ist das juristisch eher unter Sachbeschädigung als unter Körperverletzung zu werten. Nochmal für die sich empörenden Betschwestern: Ich heiße das nicht gut, ich möchte es nur richtig einordnen.

Aus diesem Vorfall auf eine allgemeine Verrohung der Gesellschaft zu schließen, finde ich dann doch etwas zu starken Tobak.

Bleibt also das öffentliche Jammern des Herrn R., der seinerseits für sich und seine Nachfahren einen Besuch im Fußballstadion scheinbar als Nahtoderfahrung betrachtet. Es mag sein gutes Recht sein, das so einzuschätzen. Wer dann aber zusätzlich cora publikum mehrfach gesamte Personengruppen als „Idioten“ beschimpft, der rüttelt halt schon mit am Zaun. Wenn ich gegen einen Weidezaun pinkel, kann ich mich hinterher doch auch nicht beim Bauern beschweren, dass ich einen empfindlichen Schmerz verspüre.

Nein, körperliche Gewalt ist ein absolutes Tabu und ich würde mich in einer vergleichbaren Situation dem Mob entgegenstellen, selbst wenn es jemand zu beschützen gilt, den ich nicht mag oder der andere Farben trägt. Hier muss ich mich aber dem „Mob“ hier entgegenstellen, für die scheinbar der Weltuntergang droht, weil Herr R. eine Bierdusche abbekommen hat oder sein Luftfahrwerk ins Wanken geriet.

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, meine Worte von gestern Abend besser einzuordnen. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen aber auch, sich noch mehr über mich zu empören und das als weiteres Diffamierungsfutter zu bunkern.


sunny1703
5. März 2015 um 9:36  |  451351

@Better Energy

Sicher mag einiges am Verhalten von Reif zu beanstanden sein. Doch das ist kein Argument für eine solche Aggression, für Aggression in dieser Form gibt es keine Rechtfertigung.

Ich kritisiere nicht die Worte von Klopp bezogen auf Aubemeyang und reus,sondern dessen allgemeines Verhalten neben dem Platz,was ich inzwischen für grenzwertig halte.

Doch zurück zu Reif und seinen Ängsten. Wer in seiner Familie Opfer des Holocaust hat, wessen Vater nur dem Einsatz von Beitz das Überleben zu verdanken hat und wer in seiner Kindheit den Wiederaufkommenden Antisemitismus in Polen erleben musste, wird bei solchen radikalen Äußerungen und Taten von anderen wieder daran erinnert.

Das kann ich sehr gut nachempfinden, die Wurzeln,die Herangehensweise die zu diesen Taten führten haben ja auch Verwandtschaft.

Ich habe das Glück gehabt, dass mich meine Familie nicht gegen ihre Verfolger erzogen hat, ich war und bin nur stolz,dass sie Widerstand geleistet haben.Doch mir fehlen auch zum Glück die schrecklichen Erfahrungen von Marcel Reif.

Aus dieser Kenntnis heraus, stelle ich mich bei allen Fehlern des Journalisten Reif vor diesen gegen diese Typen Fans und sage (weil es gerade in ist)Je suis Marcel!!

lg sunny


Orgelpfiff
5. März 2015 um 9:40  |  451352

„Zu den Merkwürdigkeiten dieser Altersgruppe gehört es, dass sie von unseren überzivilisierten Wohlverhaltenskonventionen kaum zu erreichen sind. Gewalt, Schmerzen, Flüche und wüste Abenteuer, also Kernelemente der Initiation von Adoleszenten, sind in keinem pädagogischen Curriculum vorgesehen.

Stattdessen demonstriert die Gute-Gewissen-Gesellschaft für die Pressefreiheit, völlig zu recht übrigens, aber folgenlos. Denn nicht die Meinungsfreiheit ist in Gefahr, sondern Herzen und Hirne von Millionen junger Männer weltweit, deren dunkle Seite und ihren Missbrauch wir nicht länger ignorieren dürfen.“

Ist nicht von mir sondern von Hajo Schumacher, Kommentar in der Mopo am 8.1.15:

http://www.morgenpost.de/politik/article136152826/Warum-wuetende-junge-Maenner-fuer-Terror-so-anfaellig-sind.html

Ich halte beide Absätze für richtig. Die Sitten sind allgemein hoffnungslos verfallen und gleichzeitig hat ein großer Teil der gehobenen Gesellschaft möglicherweise kaum eine Ahnung, was da gerade so passiert. (und da kann man dann Reif und Merkel doch wieder in einem Atemzug nennen)


Exil-Schorfheider
5. März 2015 um 9:42  |  451353

Weil man ja meinte, dass ein Misimovic womöglich „helfen“ könnte:

http://www.morgenpost.de/sport/fussball/article138063845/Der-tiefe-Fall-von-Bayerns-Supertalenten.html


Herthas Seuchenvojel
5. März 2015 um 9:49  |  451354

@Exil: komm ma in die alte Heimat, und dann quatschen beim vom mir gesponserten Bierchen drüber 😉

mir ging es eher darum: entweder setzt man sich moralische Maßstäbe
oder auch nicht

@sunny: echt, die Nazikeule?
(ist jetzt nicht explizit gegen dich, ich hab den Fußballtalk mit Reif nach dem Spiel verpaßt)
erinnert aber sehr an Rehagels Aussage über Kobi: der friedlichste Spieler seit…


Freddie
5. März 2015 um 9:53  |  451355

@exil

Vielleicht einer der anderen genannten…
😉
Im Ernst: hätte ich auch nicht verstanden. Aus China zurück in die Buli.


Exil-Schorfheider
5. März 2015 um 10:10  |  451356

So recht kann ich die Aufregung übers @opas Sätze nicht nachvollziehen.

Über die „Todesangst in Düsseldorf“ haben wir uns doch auch eher im amüsanten Bereich unterhalten.


hurdiegerdie
5. März 2015 um 10:13  |  451357

empörenden Betschwestern

dem “Mob” hier entgegenstellen, für die scheinbar der Weltuntergang droht, weil Herr R. eine Bierdusche abbekommen hat oder sein Luftfahrwerk ins Wanken geriet.

weiteres Diffamierungsfutter

hübsch


sunny1703
5. März 2015 um 10:17  |  451358

@Seuche

Reif hat diese nicht „Keule“ nicht geschwungen, ich habe nur versucht anhand der Vergangenheit von Reif seine Gefühle und Ängste zu erklären. Ob es an dem war, weiß ich nicht, verstehen könnte ich es!

lg sunny


backstreets29
5. März 2015 um 10:22  |  451359

Sorry, aber mal im Ernst

Wenn jettz Ausfälle gegen Reif in die Nähe des Holocousts gerückt werden, wird das Ganze ein paar Nummern zu hoch gehängt.
Wenn man da nicht differenzieren kann, sollte man sich aus der Diskussion raushaltne.

Weder Reif, noch Klopp sollten befugt sein, mit dem Finger auf andere zu zeigen.
Beide sind subtile Brandstifter, die mit Worten genau das provozieren, was sich dann in Bierattacken und Schmähgesängen auf den Tribünen ausdrückt.

Reif drückt in seinen Reportagen oft genug das aus, was in den „sozialen Netzwerken“ ebenfalls ausgedrückt wird. Er am Mikro, andere an der Tastatur.

Wenn man sich ansieht, wie Klopp sich an der Seitenlinie geriert, ist man desöfteren geneigt, die Jungs mit der Zwangsjacke anzurufen.

Dass ausgerechnet diese beiden aneinandergeraten ist nicht verwunderlich, sind sie doch beide verbal vom gleichen Schlag

Hier jetzt aber eine Verbindung zum Holocoust oder einer Familiengeschichte herstellen zu wollen, ist in meinen Augen eine grobe Verfehlung.


backstreets29
5. März 2015 um 10:26  |  451360

@Sunny

Wenn das seine Gefühle erklärt, sollte er mal schleunigst nachdenken, was seine Worte oft bewirken…….


elaine
5. März 2015 um 10:39  |  451361

nun wurde wieder schon alles gesagt und auch fast von jedem, deshalb schließe ich mich @backstreets29 // 5. Mrz 2015 um 10:22

Ich finde es traurig, wofür der gut gemeinte Art. 5GG immer so herhalten muss. Das hatten die Gründerväter dabei bestimmt nicht beabsichtigt.

Worte können auch verletzen, andere , die nicht die Bühne oder die sprachlichen Voraussetzungen haben reagieren dann mit einer Bierdusche. Shit happens?
Wenn er sich dann, wie @BetterEnergie schrieb durch eine verstopfte Straße drängen will, ist ein aufs Dach klopfen eigentlich vorprogrammiert. Das würde bestimmt , dann jeden treffen. was erwartet der dann?


sunny1703
5. März 2015 um 10:40  |  451362

@backs

Die unangenehmen Erfahrungen in Polen waren welche die Reif selber gemacht hat. Ich habe nur davon gesprochen, dass er durch solche aggressiven Verhaltensmuster wieder an sowas erinnert werden könnte. KÖNNTE nicht,dass es so ist. ICH zumindest kann es verstehen,genau wie ich die Ängste vieler ehemaliger DDR Bürger,die schreckliche Erlebnisse in der DDR hatten,egal ob mit der Stasi oder in Kinderheimen oder sonstwo!

Auch wenn das Geschehene über 30 Jahre her ist!

lg sunny


elaine
5. März 2015 um 10:42  |  451363

sunny1703 // 5. Mrz 2015 um 10:40

du hast bestimmt recht. Es gibt doch viele Menschen , die aus unterschiedlichen Gründen irgendwo traumatisiert sind.
Allerdings hängt sich Herr Reif mit seinen Äußerungen doch sehr weit aus dem Fenster und hat null Probleme andere zu verletzen.


backstreets29
5. März 2015 um 10:51  |  451364

@sunny1703

Muss man denn fast schon verkrampft versuchen, für alles eine Erklärung zu finden, die irgendejemand dann doch von jeglicher Schuld freisprechen kann?

Ich würde eifnach auch mal ins Auge fassen, dass die beiden ganz schlichte arrogane Arschlöcher sind, die sehr wohl um die Wirkung ihrer Worte wissen, und es dann geniessen, ihrer Empörung freien Lauf zu lassen?

Auch das wräe eine Möglichkeit


sunny1703
5. März 2015 um 10:51  |  451365

@elaine // 5. Mrz 2015 um 10:42

Wenn Du meinen Beitrag um 7 Uhr 33 gelesen hast, dann weißt Du dass ich wahrlich nicht alles rechtfertige, was Herr Reif von sich gibt oder wie er sich in manchen Dingen verhält.

Doch die gemachten Aggressionen sind nicht zu rechtfertigen, durch Nichts und Niemanden, wir sind noch nicht in einem Staat der Selbstjustiz zulässt, weder durch Autos die durchgeschüttelt werden oder durch Androhungen körperlicher Gewalt noch durch Taten im Internet.

Hättest Du ebenso geschrieben,wenn statt Reif @ubremer die Zielscheibe gewesen wäre?

Bitte nicht Opfer und Täter verwechseln…….auch wenn das Opfer kein Lamm ist!

lg sunny


backstreets29
5. März 2015 um 10:57  |  451366

@Sunny1703

Doch die gemachten Aggressionen sind nicht zu rechtfertigen, durch Nichts und Niemanden, wir sind noch nicht in einem Staat der Selbstjustiz zulässt, weder durch Autos die durchgeschüttelt werden oder durch Androhungen körperlicher Gewalt noch durch Taten im Internet.

Genau so ist es, ABER wieso dürfen dann Leute, die vor Mikros treten oder als Reporter arbeiten alles von sich geben, was ihnen in den Sinn kommt und warum darf sich ein Klopp in der Öffentlichkeit derart ungezügelt und unflätig benehmen?


Opa
5. März 2015 um 10:57  |  451367

Also an ubremers Auto würde ich auch rütteln. Und er würde drüber lachen. 😆


elaine
5. März 2015 um 10:58  |  451368

sunny1703 // 5. Mrz 2015 um 10:51

Bitte nicht Opfer und Täter verwechseln…….auch wenn das Opfer kein Lamm ist!

sehe ich ganz genau so.
ich würde auch so schreiben, wenn es sich um @ubremer handeln würde.
Aber ich 100% davon überzeugt, dass ich von @ubremer, nie solche Beleidigungen lesen werde, wie die die von Herrn Reif kommen.
Selbstjustiz finde ich hier auch übertrieben. Meinst du die Äußerungen des Herrn Reif sollten juristisch verfolgt werden?


Opa
5. März 2015 um 11:03  |  451369

Ich erinnere nochmal an das Bild mit dem Weidezaun. Nur wer ist dann Täter, wer Opfer und wer ist das Lamm? :mrgreen:


sunny1703
5. März 2015 um 11:07  |  451370

@backs

Dafür dass das so ist, haben viele Menschen gekämpft und sind viele Millionen Menschen gestorben,so absurd sich das auch jetzt liest. Der mir politisch bestimmt nicht nahe stehende winston Churchchill sagte in einer Rede im Unterhaus 1947 „No one pretends that democracy is perfect or all-wise. Indeed, it has been said that democracy is the worst form of government except all those other forms that have been tried from time to time.“ 🙂

lg sunny


backstreets29
5. März 2015 um 11:09  |  451371

@Sunny

Richtig

Ich finde die Meinung des anderen Bullshit, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass er sie sagen darf

In diesem Sinne 😉


sunny1703
5. März 2015 um 11:10  |  451372

@elaine

Sollte sich Herr Reif was zuschulde kommen lassen,wird er ebenso wie Du und ich und jeder andere dafür belangt werden. Bis dahin…Finger weg!

lg sunny


sunny1703
5. März 2015 um 11:13  |  451373

@Opa

Bei Deiner Haarpracht, weiß ich wer das Lamm sein will! 😀

lg sunny


Opa
5. März 2015 um 11:14  |  451374

Churchill hat aber auch gesagt, dass das beste Argument gegen die Demokratie ein fünfminütiges Gespräch mit einem Wähler sei. 😉


Bolly
5. März 2015 um 11:29  |  451375

@Opa 10:57 ich glaube da irrst Du 😉

Reporter polarisieren, das muss auch so sein. Ich mag den Reif auch nicht & kenne nur wenige, meist die „weniger“ Fan sind, die Ihn mögen. Aber ich finde während der WM/EM Bartels & Simon auch unterirdisch.
Ich glaube da gibt es zwei Phänomene. Entweder man holt sich ein Autogramm vom VIP oder sucht die Unterhaltung huhu @Opa „Löw“ oder man ist in der Gruppe sogenannt „stark“ & pöbelt los erweitert das auf Autos „rütteln“ oder Bierdusche bis wohin??

Ähnliches Beispiel beschreibt „Buschi“ in seinem Buch „Am Ende kackt die Ente“ als er nach der Entscheidung Montagsspiele in der 2.Liga anfängt zu kommentieren. Die Gründe mögen andere sein, aber projektieren tuen die Fans das dann auf den Reporter, der damals sagt: „richtige Ängste“ ausstehen musste.

Ich mutmaße aber auch, das dieser Reif es kann sich so populär zu verkaufen, das aus einer Fliege ein Elefant wird.

Ich glaube, das auch Kloppo (viel Fan von seinem Team) ist & ihm diese Art der Berichterstattung auf den Keks geht, denn Beckenbauer bezeichnete Reif schon vor genau dreißig Jahren als:

„Zauberer, der wunderbare politische Kommentare spricht, aber bittschön lasst’s na vom Fußball weg“


sunny1703
5. März 2015 um 11:30  |  451376

@Opa

Die Mütter und Väter unseres GG hielten uns auch für ,salopp ausgedrückt, zu deppert, Volksabstimmungen durchzuführen, ähnlich begründet wie Churchill bei Deinem Zitat. Ich bin mir aber sicher weder diese Eltern noch Winston würden das heute nochmal in dieser Form äußern oder die Volksabstimmungen uns vorenthalten.

Genug OT! 🙂

lg sunny


Blauer Montag
5. März 2015 um 11:47  |  451377

Mahlzeit

Opa // 4. Mrz 2015 um 21:45

#In Blödefeld ausscheiden:
Tja……….@b.b.: Das ist schon seit Jahren Thema auf jeder dieser Veranstaltungen. Fehler wurden hinterfragt, Antworten waren eher dünn, Änderungen intern besprochen, inhaltlich war das etwa so gehaltvoll wie eine diplomatische Note. Das ist nicht der richtige Weg.

Wenn nicht der Weg über die MV und das Präsidium, welcher dann?

Mediales Dauerfeuer gegen die GF der KGaA?
Ich halte 2 Reaktionen daraufhin für möglich:
A. Das Präsidium verschließt Tür und Tor zum Friesenhaus.
B. Das Präsidium knickt ein und nimmt personelle Änderungen vor in der GF der KGaA.

Auf diesen Stresstest kann ich gut und gerne verzichten.


Blauer Montag
5. März 2015 um 12:01  |  451378

“ wenn reif mit edathy und merkel in einem Atemzug genannt werden“ … in einem fußballblog 😯

Gute Güte


ahoi!
5. März 2015 um 12:03  |  451379

Opa // 5. Mrz 2015 um 09:33.

alter schwede. genau das empfehle ich dir. fahre mal deinen „Empörungspegel“ etwas runter. es gibt hier keinen „Mob“, für den „scheinbar der Weltuntergang droht“. das warst du, der hier gestern gleich von berufswechsel und so weiter fabuliert hat, nur weil dir (wie übrigens auch mir!) die art von reif oft nicht passt.

by the way. ich habe mal in einem auto gesessen, dass von einer gröhlenden menge umringt war, von denen dann viele am auto gerüttelt haben. sowas kann angst machen. aus der masse heraus sind und bleiben etliche menschen nun einmal unberechenbar. diese gruppenhydraulik sollte eigentlich auch dir bekannt sein.


Sir Henry
5. März 2015 um 12:07  |  451380

Menschen mit durchschnittlichem Selbstbewusstsein und durchschnittlichem Verstand kennen Normen des Anstands und des Miteinander. Die kämen nicht im Traum drauf, sich einem TV-Moderator/Journalisten mit wutverzerrtem Antlitz gegenüberzustellen und unflätig zu beleidigen oder ihm sogar an die Wäsche zu gehen.

Und dann gibt es noch die anderen…


Sir Henry
5. März 2015 um 12:10  |  451381

Die Stimmung bei der PK des VfB ist ja desaströs. Selten einen derartig missmutigen Trainer gesehen. Frust pur.

Muss ja eine Freude sein als Journalist, in einem solchen Umfeld zu arbeiten.

Schade, dass die PKs nicht in die Spielwertung einfließen.


Freddie
5. März 2015 um 12:31  |  451382

@sunny 11:30

Ich glaube, du irrst dich da gewaltig 😉

@sir
Zustimmung zu beiden Posts


ubremer
ubremer
5. März 2015 um 12:35  |  451383

@Trauer

um Hans-Günter Schimmöller, dem Schützen des ersten Bundesliga-Tores von Hertha 1963 – Nachruf auf der Klub-Homepage
Herthas Startelf am 24. August 1963 vor 60.000 im Olympiastadion – hier


sunny1703
5. März 2015 um 12:45  |  451384

Den Angehörigen und Freunden von Hans-Günter Schimmöller mein Mitgefühl!

lg sunny


Joey Berlin
5. März 2015 um 12:45  |  451385

@sunny,

„…ich habe nur versucht anhand der Vergangenheit von Reif seine Gefühle und Ängste zu erklären. Ob es an dem war, weiß ich nicht, verstehen könnte ich es!“

Niemand hat solche infos, warum dann dieser Exkurs? Schümann im TSP glaubt, das Thema „PEGIDA“ einführen zu müssen! Bei aller Empörung, diese Vorfälle noch mal auf einer höheren Stufe politisch zu skandalisieren halte ich für völlig überzogen und falsch!


sunny1703
5. März 2015 um 12:46  |  451386

@ubremer

1963 nicht 93….Besserwissermodus aus! 🙂


ubremer
ubremer
5. März 2015 um 12:47  |  451387

@sunny,

ist korrigiert, thx


Icke030
5. März 2015 um 12:48  |  451388

Wenn Stevens mit seinen Spielern genauso wirr und blöde redet wie auf der PK mit den Reportern, dann wirds ein blau-weisses Festspiel!
Ick freu ma 🙂


sunny1703
5. März 2015 um 12:51  |  451389

@Joey

Ich habe das emotional versucht zu erklären, emtional,weil ich aus einer betroffenen familie komme und sehr viele andere Betroffene und deren Gefühle verstehe. Aber lass gut sein, ich finde so langsam die Attacken gegen Herrn Reif schon peinlich und bin aus dieser Diskussion raus!

lg sunny


sunny1703
5. März 2015 um 12:54  |  451390

@Freddie um 12 Uhr 31

Dass das von Dir kommt,liegt nahe! Ich hatte mal eine Diskussion mit einem ehemaligen Generalsekretär einer großen deutschen Volkspartei zu dem Thema, daher dachte ich mir schon fast Deine Reaktion! 😀

lg sunny


apollinaris
5. März 2015 um 12:57  |  451391

Ich habe den Reif noch niemanden beleidigen gehört. Jedenfalls nicht anders als Fuss und Kollegen es tun,wenn über Bengalos , Fahnenstangen, Latten o.ä. berichtet wurde. Ist mir in denletzten Jahrzehnten offenbar etwas entgangen.
Ich bin einigermaßen entsetzt über diese Reaktionen hier und lassen mich immer weiter abrücken.
Es ist wohl die sprachlich etwas intellektuellere Herkunftsweise, die manche mehr provoziert als anderes. So, meine Meinung zu dieser Sache..denn das fällt mir ( u.andren) seit einiger Zeit auf. Nicht nur auf M. Reif bezogen. Ich bin einigermaßen perplex , auch, weil ganz viel durcheinandergemixt wird .


Freddie
5. März 2015 um 12:59  |  451392

@sunny
Na ja, auch da irrst du, wenn du meinst, dies an Parteigrenzen festmachen zu wollen.
Mir hat mal ein (ehemaliger) SPD-Bürgermeister zuviel Optimismus in Bezug auf die Intelligenz der Wähler attestiert . 😉


sunny1703
5. März 2015 um 13:04  |  451393

@Freddie

Wenn es in großen Parteien immer nur eine Meinung geben würde,wären Koalitionen vermutlich kaum möglich und das Tagesgeschäft ziemlich langweilig oder kaum durchführbar.

Beruhigend zu wissen,dass Du Optimismus betreff der Wählerintelligenz hast, ich habe den auch, schau mal was das für eine (Meinungs-)koalition ist! 🙂

lg sunny


kczyk
5. März 2015 um 13:08  |  451394

„… Churchill hat aber auch gesagt, dass das beste Argument gegen die Demokratie ein fünfminütiges Gespräch mit einem Wähler sei. 😉 …“

*denkt*
churchill war eh ein sehr intelligenter kopf – was für politiker nicht grundsätzlich gilt.
als er erklärte – die kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird – hat er sich nachweislich nicht mit der zukunft der Hertha beschäftigt.


Pille
5. März 2015 um 13:13  |  451395

@kczyk
Mit Fussball hat er sich dann aber wohl schon beschäftigt. 😉
Diese Kunst beinhaltet ja dann eine „Schwalbe“. Oder zählte das morgentliche Aufstehen mit?


Freddie
5. März 2015 um 13:16  |  451396

@sunny
Auch hier: na ja.
Ich sagte flapsig „80% sind doof“ und darauf ist mir zuviel Optimismus bescheinigt worden 😉


kczyk
5. März 2015 um 13:17  |  451397

@pille – du möchtest in die nähe der wahrheit kommen ?
dann musst du noch sehr weit laufen 🙂


Blauer Montag
5. März 2015 um 13:17  |  451398

Vermutlich kannte churchill auch nicht Bob Marley – 1979 – 19 – Get Up, Stand Up

https://www.youtube.com/watch?v=2u7DL4M0Hh8


apollinaris
5. März 2015 um 13:20  |  451399

Ich fand den Exkurs von sunny bzgl Reifs Lebenserfahrungen ausgesprochen hilfreich, denn manchmal helfen solche Infos, die Menschen besser zu verstehen.,Vorausgesetzt: man möchte das.
Dass aus dem Interview im TSP jemand “ herumheulen“ herauslesen kann, verstehe ich nicht, unterstelle da mal salopp “ boshaftes Lesen“@ joey: Ich hatte diese Infos, lief mehrfach bei ARD und ZDF. Es gibt ein Buch, es gibt Rezensionen. Also eigentlich hätten das mehr als “ Niemand“ wissen können..


kczyk
5. März 2015 um 13:23  |  451400

die mutter des späteren britischen premiers, lady randolph churchill hat sich einmal offensichtlich über fußball erklärt, als sie von sich gab:
das spiel (leben) endet (ist) nicht immer so, wie man es sich wünscht. der einzige weg zum gücklichsein ist das beste daraus zu machen.


Pille
5. März 2015 um 13:32  |  451401

Kein Ding @kczyk, bin gut zu Fuss.

Dennoch, der Ausspruck klingt weise….ist aber unlogisch.


lieschen
5. März 2015 um 13:37  |  451402

@Stevens
ich habe die PK gestern schon geehen , as ist Slapstick pur ..

daher bin ich auch ganz froh dass er noch da ist

Sieg für uns , hoffe ich


jenseits
5. März 2015 um 13:39  |  451403

Das genau ist doch die Kunst! Ebenso, wie sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen. 😉


5. März 2015 um 13:48  |  451404

Danke @apo!

apollinaris // 5. Mrz 2015 um 12:57

Ich habe den Reif noch niemanden beleidigen gehört. Jedenfalls nicht anders als Fuss und Kollegen es tun,wenn über Bengalos , Fahnenstangen, Latten o.ä. berichtet wurde. Ist mir in denletzten Jahrzehnten offenbar etwas entgangen.

Genau das hätte ich gleich auch ähnlich formuliert. Für mich gehört Reif nach wie vor zu de Besten. Habe ich hier im Blog aber schon öfter geschrieben.


jenseits
5. März 2015 um 13:48  |  451405

@lieschen // 5. Mrz 2015 um 13:37

Ich glaube nicht so recht, dass wir gegen Stuttgart gewinnen.

* Weil es ein so wichtiges Spiel ist
* Weil wir schon letzte Woche gewonnen haben
* Weil uns Julian, Per, Peter und vielleicht Peter fehlen.

Aber: vielleicht hat Pal doch bereits etwas Positives bei den Spielern bewirkt und sie erkämpfen sich selbstbewusst den Sieg. Also glaube ich, trotzdem.

Ganz blöd: Es ist immer noch nicht Freitag.


Freddie
5. März 2015 um 13:50  |  451406

@jenseits
Und wer hätte das nach eigenen Aussagen gemacht?
Genau! Der Baron von Münchhausen.
Hamwa nix zu befürchten 😉


Freddie
5. März 2015 um 13:51  |  451407

@jenseits war zu 13:39


Calli
5. März 2015 um 14:03  |  451408

Cigerci im Kader


Calli
5. März 2015 um 14:04  |  451409

uiiiii….Hosogai nicht im Kader


sunny1703
5. März 2015 um 14:05  |  451410

@Freddie um 13 Uhr 16

8 von 10 Au Backe, dann zählen wir mal ab, wer alles zu den 8 gehört. Ich empfehle schnell Koffer packen und Asyl beantragen. 🙂

Putin nimmt Dich bestimmt auf! 😀

lg sunny


playberlin
5. März 2015 um 14:05  |  451411

Hosogai muss ja prächtig trainieren momentan 😉

Aber wenn gleich zwei Konkurrenten ausfallen, gebe ich doch Gas und biete mich an…


lieschen
5. März 2015 um 14:09  |  451412

@jenseits // 5. Mrz 2015 um 13:48

du kannst einem aber uch die Laune verderben …schmunzelgrins

ne im Ernst , deine Argument sprechen für sich , aberirgendwie habe ich das gleiche Gefühl wie gegen Augsburg ,, ja ja ichweiß Frauen und GEfühl … schon klar

Gerade die Pk ( Stevens) hat mich davon überzeugt , dass er wohl doch recht ratlos , wenn Pal/ Rainer das bei der MAnnschaftseinstellung gut hinbekommen , kann das etwa werden

Mehr als blöd dass noch nicht Freitag ist .

@Reif

also ganz ehrlich kann ich so manche Meinung hier nicht ganz nachvollziehen , er hat bisher keinen beleidigt und das der eine oder andere Kommentator vielleicht eine Neigung zu dem einen oder anderen Verin hat ist doch nichts neues. Reif hat manchmal dn einen oder anderen Spruch parat , der aber eher zur auflockerung dient als zur Bleidigung .

Er ist mir allemal lieber als ein Sprecher der kaum da ist und dazu knochentrocken .


jenseits
5. März 2015 um 14:10  |  451413

@Freddie // 5. Mrz 2015 um 13:51, ja, ist klar. 😉

—-

Bei Hosogai liegt es wohl an der Form und nicht am mangelnden Einsatz, denn er hat ja Extraschichten eingelegt.


lieschen
5. März 2015 um 14:11  |  451414

Cigerci dabei , Hoso und Ronny nicht
Ein Gefühl ( Cigerci) at sich bestättigt bei mir , alo kann nichts mehr schief laufen … grins


backstreets29
5. März 2015 um 14:35  |  451427

@apo

Nein, das hat nix mit intellektueller Herkuft zu tun, sondern einfach damit, dass er sehr schnell dabei sit, anderen Menschen Fähigkeiten oder positive Eigenschaften abzusprechen.
Ich finde Klopp und Reif nehmen sich nicht viel, weil sie beide die Sprache als Waffe ihrer Wahl benutzen. Das ist bis zu einem gewissen Grund legitim.
Wird das aber benutzt, um gewisse Dinge zu verharmlosen oder im Gegenteil subtil verschlimmert, dann finde ich das unangemessen und störe mich daran.

Ein Reporter soll ein Fussballspiel kommentieren und nicht sich selbst in den Mittelpunkt stellen durch die Alleinstellungsmerkmale seiner Rhetorik.

Ein Trainer soll eine Mannschaft trainieren und nicht während dem Spiel andere Menschen beleidigen und die PK’s als Bühne für seine Rundumschläge benutzen


Freddie
5. März 2015 um 14:39  |  451429

@sunny
😉

@Hosogai
Überrascht doch schon ein bissl.
Dass Tolga schon im Kader ist ebenso.


jenseits
5. März 2015 um 14:41  |  451431

@Freddie

Die Anderen sind schon drüben! –>


BerlinerSorgenkind
5. März 2015 um 14:51  |  451434

Man leute hier gehts um Hertha, es nervt wenn man 10 minuten scrollen muss um mal was anderes außer Reif zu lesen…


Joey Berlin
5. März 2015 um 16:23  |  451461

@apollinaris // 5. Mrz 2015 um 13:20,

Der Lebensweg von Reif ist in der Tat bekannt – aber daraus seine Gefühle und Ängste abzuleiten zu wollen… zum Thema nicht hilfreich! IMHO: Punkt! Macht aber nichts, wenn Du nicht folgen willst ❗

#Positive Entwicklung der causa!
Klopp: „Als ich diesen Satz gesagt habe, wusste ich nichts von der Aktion rund ums Derby, als Marcel Reif und seine Frau im Auto angegangen worden sind. Davon hatte ich keine Kenntnis. Dass meine Äußerung in diesem Zusammenhang missverstanden werden kann, muss ich zur Kenntnis nehmen. Sie erscheint dadurch in einem anderen Licht.“ Es sei nicht im entferntesten seine Absicht gewesen, Öl ins Feuer zu gießen. „Ich kann verstehen, dass das falsch angekommen ist“, sagte der BVB-Coach am Donnerstag, „das war völlig unnötig, das hätte ich mir sparen können.“

http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund/article138104734/Klopp-bedauert-seinen-Spruch-ueber-Marcel-Reif.html


apolliris
5. März 2015 um 16:26  |  451463

@ backs..14:35 ..ich bin hier aber sowas von weit von dir entfernt. Ich gehe da jetzt einfach mal nicht drauf ein 😉


5. März 2015 um 17:01  |  451476

sammelt für @ apolliris !!!

eine NEUE Brille MUSS her ! :mrgreen:
#diekneipemachtnurmiese

Anzeige