Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Wie am Vormittag schon kurz gemeldet, gab es heute ein ähnliches Programm wie gestern. Nach einigen Koordinations- und Dynamik-Übungen zum Beginn stand auf dem Schenckendorff-Platz Cotrainer Rainer Widmayer im Mittelpunkt. Es ging für die Profis von Hertha BSC um den Spielaufbau von ganz hinten bis zum Torabschluss vorn: Dreiecke, Dreiecke und noch mal Dreiecke.

Dann wurde von Sechzehner  zu Sechzehner gespielt (Foto: ub).

Team Gelb: Kraft – Pekarik, Langkamp, Hegeler, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred – Beerens, Stocker, Ben-Hatira – Kalou.

Team Blau: Burchert – Ndjeng, Heitinga, Niemeyer, van den Bergh – Hosogai, Cigerci – Haraguchi, Ronny, Schulz  – Wagner.

Tor: 1:0 Stocker

Ronny hadert

Es ging ordentlich zur Sache. Teilweise war das Tempo hoch. Per Skjelbred wurde gleich zweimal abgeräumt. Ronny wurde von drei Gegenspielern gejagt, bis er auf dem Hosenboden saß und der Ball weg war. Ronny haderte: Mit dem Anspiel von Heitinga, mit den Mittelfeld-Kollegen, den er nicht gefunden hatte, mit dem (nicht vorhandenen) Schiedsrichter.
 

Pal Dardai:

Ronny, hast Du ein Problem?

Ronny:

Murmel

Dardai:

Ronny, hast du ein Problem?

Ronny:

Nein, kein Problem.

Dardai:

Dann können wir ja weitermachen.

Später sagte der Trainer zur Intensität bei der Einheit:

Dardai: „Ich bin sehr zufrieden mit der Einstellung, mit der die Mannschaft bei der Sache ist. Deshalb habe ich am Nachmittag freigegeben.“

Dardai hat Redebedarf mit Cigerci

Ein anderes Thema hatte ihm weniger gefallen. Wie berichtet hatte sich Tolga Cigerci am Dienstagvormittag abgemeldet. Er habe Probleme an seinem chronisch maladen Zehen-Gelenk.

Cigerci wurde von Mannschaftsarzt Dr. Uli Schleicher untersucht. Und bekam grünes Licht. Heute war Cigerci wieder mittenmang. Dardai sagte:

„Es war für Tolga nach seiner Vorgeschichte wichtig für den Kopf vom Arzt noch mal zu hören, dass alles in Ordnung ist. Aber grundsätzlich bin ich nicht einverstanden mit Ein-Tages-Verletzungen.“

Schon klar, Profi-Geschäft ist Profi-Geschäft. Auf die Zähne zu beißen, gehört dazu. Aber im Fall Cigerci ist die Lage doch etwas komplexer. Weil von außen geschaut, der Eindruck ist: Cigerci ist nach seiner zehnmonatigen Verletzungspause am vergangenen Wochenende  etwas zu rasch in den Kader berufen worden. Und hat in Stuttgart in einer zwar niveauarmen, aber intensiven Partie etwas zu lange gespielt (45 + 8 Minuten Nachspielzeit).

Dardai: „Ich will Tolga nicht kaputtmachen. Wir müssen ihn jetzt langsam heranführen.“

Wie abgesprochen heute nur bei der Behandlung: Innenverteidiger John Brooks (Hüftprellung).

Im Einsatz für Verständlichkeit: die Comma Queen

Um zu den wichtigen Themen zu kommen: Bei „The New Yorker“ scheinen sie Immerhertha.de zu lesen. Vor einigen  Tagen wurde hier über Sinn und Unsinn der Komma-Setzung diskutiert. Das hat sich das Literatur- und Kultur-Magazin zu Herzen genommen. Und heute eine Video-Serie gestartet mit Mary Norris, der „Comma Queen“ des New Yorker.

Es geht um Sprache in allen Facetten. Teil 1, ein 2-Minuten-Clip zum Thema Komma-Setzung (sorry für die Werbung davor).


271
Kommentare

PSI
11. März 2015 um 16:26  |  453450

Gold!


fechibaby
11. März 2015 um 16:32  |  453451

Ha


Bolly
11. März 2015 um 16:32  |  453452

Silber


Bolly
11. März 2015 um 16:32  |  453453

He


PSI
11. März 2015 um 16:33  |  453454

da fehlt ein
Ho!


sunny1703
11. März 2015 um 16:35  |  453455

Hertha BSC


fechibaby
11. März 2015 um 16:35  |  453456

@PSI

Ho Ho Ho!
Der Weihnachtsmann hat doch Pause!


Bolly
11. März 2015 um 16:36  |  453457

…der vorne liegt bekommt den Vorzug @PSI 😉


fechibaby
11. März 2015 um 16:40  |  453458

@Bolly

Und niemals vergessen: Am Samstag wird Gelsenkirchen aus dem O-Stadion von Hertha geschossen!!

Ha Ho He Hertha BSC!!


PSI
11. März 2015 um 16:41  |  453459

Ich weiss, der Weihnachtsmann ist kein Osterhase!


Bolly
11. März 2015 um 16:46  |  453460

„Und niemals vergessen“ passt eher zum anderen Verein in dieser schönen Stadt oder? Aber ich verstehe Dich langsam @fechi 😉 Obwohl den Mantel kann man ausziehen, der Kern bleibt… 😎


PSI
11. März 2015 um 16:50  |  453461

Wie jetzt, Gelsenkirchen wird erschossen? 🙁


berlinjuli
11. März 2015 um 16:54  |  453462

Ach ja, das Schalke-Spiel steht vor der Tür.

Da fängt wieder dieses alberne Gerede von Gelsenkirchen an.

Die Schalker jucken sich nicht am Knie, was wir mit denen aus dem Jahr 1971 angeblich noch offen haben.

Es gibt so viele Themen/Mannschaften/Vereine, an denen man sich reiben könnte, mit denen man eine gepflegte Abneigung kultivieren könnte. Aber ausgerechnet diese alte Kamellen aufwärmen?

Ich behaupte: 90% derjenigen, die hier „Scheiss S04“ rufen, wissen nicht einmal warum sie das tun.

Da ist mir eine ehrliche Abneigung gegen die „Scheiss-Bayern die alles wegkaufen“ allemal lieber als diese aufgewärmte Pseudo-Abneigung gegen irgend einen Ruhrpott-Verein. (Bayern ist übrigens mein Lieblingsverein außerhalb Berlins)


Opa
11. März 2015 um 17:10  |  453464

Nur weil es den Grubenlampenträgern am Allerwertesten vorbeigeht, ist unsere Abneigung dennoch ehrlich, abgrundtief und aufrichtig. Schlacke hat Hertha zweimal über die Klinge springen lassen, als wir eh schon am Boden lagen und wo wir dringend der Solidarität bedurft hätten. So jemand darf alles erwarten, aber eben „no mercy“

Fußballfeindschaften halten ewig und ich als Katholik bin mir der Länge dieser Zeitangabe sehr bewusst.

Die Lösung für Schlacke ist ein großflächiger Bergschlag.


Opa
11. März 2015 um 17:10  |  453465

Wer ist denn nachher im Turm?


sunny1703
11. März 2015 um 17:12  |  453466

Nicht nur Herr Preetz verträgt keine Kritik!

http://www.zeit.de/sport/2015-03/dynamo-dresden-journalist-kritiker

Vielleicht sollten die Medien mal darüber nachdenken, Vereine die Berichterstattung nur noch als Hofberichterstattung verstehen zu bestreiken.

lg sunny


sunny1703
11. März 2015 um 17:13  |  453467

@Opa

Ich !


pathe
11. März 2015 um 17:18  |  453468

Dass auf den Post von @berlinjuli // 11. Mrz 2015 um 16:54 @Opa als Erster antwortetn würde, darauf hätte ich mein ganzes Vermögen verwettet und zusätzlich als Dreingabe noch meinen Allerwertesten… 😉


cameo
11. März 2015 um 17:22  |  453469

#Kultivierter Sprachgebrauch

Zu @cameo /8. Mrz 2015, 22:55 und @Herthas Seuchenvojel /8. Mrz 2015, 23:26

Hier ein Zitat aus dem nachfolgenden Link (wobei der gesamte Artikel sehr lesenswert ist, wie fast alles, was Lobo publiziert):

„Mitte der Achtzigerjahre schrieb der Philosophie-Professor Harry G. Frankfurt ein Textlein, das 2005 mit dem Titel „On Bullshit“ zum Bestseller wurde. Bullshit definierte er als leeres Geplapper, weder wahr noch falsch.“

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kommunikation-im-internet-sascha-lobo-ueber-netz-bullshit-a-1022976.html


11. März 2015 um 17:42  |  453470

Ausführlicher, und für die, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, empfehle ich dies 😉

http://www.frustfrei-lernen.de/deutsch/kommaregeln-kommasetzung.html


jenseits
11. März 2015 um 17:42  |  453471

@berlinjuli // 11. Mrz 2015 um 16:54

Dem stimme ich zu. Wir immer voller Abneigung und die nehmen dafür gerne die Punkte.

Wodurch konnte Stocker Selbstvertrauen tanken? Durch das erzielte Tor?


11. März 2015 um 17:46  |  453472

Ronny brummelt mal wieder vor sich hin, hm.
Das wird wohl keine Freundschaft mehr, egal wie der Trainer heisst…

Eben hörte ich auf skysportnews, Lassoga mußte ja gestern das Training/Testspiel abbrechen, dass er wohl nicht am WE spielen kann.
Bin ich froh, dass Unsere schön auf Tolga aufpassen.

Das Lahm heute Abend im Kader steht, heisst ja hoffentlich auch nur, dabei sein ist alles, nach dem Fußbruch…


11. März 2015 um 18:03  |  453473

cameo
11. März 2015 um 18:05  |  453474

@moogli: „Das Lahm heute Abend im Kader steht, heisst ja hoffentlich auch nur, dabei sein ist alles, nach dem Fußbruch…“

http://paulaner-im-spreebogen.de/wp-content/uploads/2013/12/Mittwoch-Haxe.png


11. März 2015 um 18:10  |  453475

grins @cameo


HerrThaner
11. März 2015 um 18:30  |  453476

Das mit den „Ein-Tages-Verletzungen“ verstehe ich nicht. War Dardai ernsthaft nicht damit einverstanden, dass sich Cigerci einen Tag „Pause“ gegönnt hat, weil sein Zeh erneut wehtat oder war das allgemeiner zu verstehen (also eher ein Panteliceskes erst Mitte der Woche einsteigen, weil man ja vorher erst einmal regelmäßig seine Wehwehchen rausmassiert haben muss)?


HerrThaner
11. März 2015 um 18:33  |  453477

Zum Thema Ronny: Im Sommer sollten sich die Wege nun hoffentlich endgültig trennen. Ich war schon vor Saisonbeginn dafür ihn zu verkaufen und stattdessen mehr auf Mukhtar zu setzen… Im Nachhinein betrachtet wäre das zumindest nicht schlechter (und deutlich billiger) gewesen.


HerrThaner
11. März 2015 um 18:36  |  453478

Und nochwas: Die zuletzt geposteten Trainingsdialoge (gestern mit Ben-Hatira, heute Ronny) lassen darauf schließen, dass Dardai nun definitiv nicht mehr den Gute-Laune-Onkel der ersten Wochen gibt, seh ich das richtig?


hurdiegerdie
11. März 2015 um 18:52  |  453479

HerrThaner // 11. Mrz 2015 um 18:36

Der zementiert seine Position.


fechibaby
11. März 2015 um 18:53  |  453480

@HerrThaner

Soweit mir bekannt ist, hat Ronny einen Vertrag bis zum 30.06.2017.
Das sind noch verdammt lange 2 Jahre!

Sollte es doch zum GAU 2. Liga kommen dann gibt es ja wenigstens einen Trost:
2. Liga kann Ronny!!


fechibaby
11. März 2015 um 18:55  |  453481

@Leuchtturm

Falls dort jemand gerade mitliest:
Schöne Grüße in die Runde!!

Bin noch schwer am arbeiten.
@all einen schönen Abend noch!


11. März 2015 um 19:08  |  453482

winke auch mal in die Runde @Leuchtturm


Bolly
11. März 2015 um 19:16  |  453483

…schließe mich @moogli & @fechi auch an, mit Grüsse in den Leuchtturm. Ein Prosit auf die alte Dame. Habt einen schönen Abend.


11. März 2015 um 19:18  |  453484

Viele Grüße auch von mir aus Berlin 30 nach Berlin 62 in den Leuchtturm.


Konstanz
11. März 2015 um 19:23  |  453485

Ja, ja, na klar, Grüße in den Leuchtturm aus Carmona.


hurdiegerdie
11. März 2015 um 19:25  |  453486

Wenn man sich überlegen könnte, das über-über-nächste Mal vielleicht an einem Donnerstag…..

Oder vielleicht das Auswärtsspiel (München), wenn es nicht am Freitag ist, in einer Kneipe…..

Dann könnte ich vielleicht auch mal wieder dabei sein.


HerrThaner
11. März 2015 um 19:27  |  453487

@fechi: Ich glaube, dass es im Falle des Klassenerhalts genug Interessenten für Ronny geben wird.
Da wären zum einen eben jene Zweitligisten, die sich von ihm die Leistungen erhoffen, die er bei uns damals in dieser Liga erbracht hat.
Vor allem aber setze ich auf die arabischen Ligen. Dort gab’s ja soweit ich weiß schon einmal größeres Interesse und Ronny wäre wie gemalt für irgendeinen Scheich-Klub.
Eine dritte Variante wäre die der Rückkehr in die Heimat (oder ganz vielleicht auch nach Portugal).
Ronny würde man schon irgendwie „loswerden“, wenn man denn wollte. Zumal er einen guten Berater hat, dem viel am Wohlbefinden seines Klienten gelegen ist. Und da Ronny definitiv unglücklich auf der Oly-Tribüne wäre und den beiden diese Perspektive hier bei Hertha klargemacht werden würde, würde man sich schnell aktiv umschauen. An ein Vertragsaussitzen glaube ich nicht.


Bolly
11. März 2015 um 19:32  |  453488

Joa @hurdie wäre dafür…

#running gag by @Sunny 😆


hurdiegerdie
11. März 2015 um 19:33  |  453489

Ronny wird nach Ablauf seinen Vertrages 31 Jahre alt sein. Ein gutes Alter, um dann noch ein bisschen in der Wüste abzusahnen.

Vorher wird wohl niemand das Gehalt bei Hertha zahlen, warum sollte er also wohin auch immer wechseln?


fechibaby
11. März 2015 um 19:33  |  453490

@BILD_HerthaBSC

Torwart Thomas Kraft sagt: „Mir geht’s gut, ich bin spielbereit für Schalke, wenn kein Rückschlag kommt.“

11:58 – 11 Mär 2015


Kamikater
11. März 2015 um 19:37  |  453491

Grüße in den Turm aus Freiburg!


schnuppi
11. März 2015 um 19:53  |  453492

Fc.Bayern Bayern nix zu feiern. Ick wäre heute mit einem 3:3 sehr einverstanden. Ick hoffe das die 2015 den neuen Rasen im Oly nur im TV sehen. Ha Ho He


Herthas Seuchenvojel
11. März 2015 um 19:56  |  453493

ich muss mich erstmal für heute vormittag entschuldigen, da ich „K“otzen mit „M“otzen räumlich gesehen verwechselt hatte 🙁
der eine Buchstabe
und da schließt sich wieder der Kreis zu @Opa, bis zu Pöbeln ist dann auch nicht mehr weit 😀

@cameo um 17:22:
Bullshit ist zwar nicht mein Sprachgebrauch, aber ähnlich gelagerte Begriffe geisterten mir auch schon manchmal über bestimmte Einträge durch den Sinn
nachdem @sunny letztens bei einem ähnlichen Eintrag meinerseits etwas dünnhäutig reagierte, wollte ich einer kommenden Verbalkeilerei hier vorbeugen
aber: Frau verzeiht man eh „fast“ alles und wie steht es schon in assyrischer Keilschrift geschrieben:
Sie haben immer recht (jedenfalls offiziell 😉 )


11. März 2015 um 20:04  |  453494

Geballte Fußballkraft bei Sky

Alonso, Ballack, Beckenbauer, insgesamt jede Menge Titel, stellt Meijer fest, und konstatiert… Holland hat keinen 😉


11. März 2015 um 20:07  |  453495

Motzen… kenn ich, hat einen tollen Golfplatz, den wir firmentechnisch immer mal wieder bemühen, ich glaub, der bewirbt sich sogar für den Ryders Cup Austragungsort 🙂


11. März 2015 um 20:14  |  453496

korrigiere mich

Bewerben für 2022 tun sich Bad Saarow und Golfclub Gross Kienitz


11. März 2015 um 20:15  |  453497

oh, Selbstgespräche, Frau moogli 🙂

menno 🙁 wo steckt ihr denn? doch nicht allee im Turm??


hurdiegerdie
11. März 2015 um 20:26  |  453498

Ich guck gerade Laura Diamond 😳 bekannt aus Will und Grace


11. März 2015 um 20:27  |  453499

kenne ich nicht @hurdie


PSI
11. März 2015 um 20:27  |  453500

Mach ruhig weiter @moogli, ich sitze zu Hause und lese alles 🙂


PSI
11. März 2015 um 20:30  |  453501

Ach so, ich warte auch noch auf die Bayern!


11. März 2015 um 20:31  |  453502

@ Hurdie

Denkst an Morgen?

Alba in Madrid ohne vier
Alba Berlin muss im Topspiel der Euroleague am Donnerstag bei Real Madrid ohne vier Leistungsträger auskommen (im LIVE-TICKER). Nach Jamel McLean (Muskelfaserriss), Cliff Hammonds (Zerrung der Syndesmose) und Jonathan Tabu (Mittelfußverletzung), die bereits seit einiger Zeit nicht zur Verfügung standen, fällt nun auch noch Center Leon Radosevic wegen einer Grippe aus (via Spox)


PSI
11. März 2015 um 20:35  |  453503

Und morgen um 19 Uhr spielen die Füchse in Kiel (Sport 1)


hurdiegerdie
11. März 2015 um 20:38  |  453504

und der LHC (game 6) in Lausanne


11. März 2015 um 20:49  |  453505

ui, geht ja gut los in der CL


Kamikater
11. März 2015 um 20:50  |  453506

Der war nicht letzter Mann. Wieso gibts da Rot?


hurdiegerdie
11. März 2015 um 20:50  |  453507

moogli // 11. Mrz 2015 um 20:49

CL kenne ich nicht


Inari
11. März 2015 um 20:51  |  453508

Also rot finde ich da zu hart.


Kamikater
11. März 2015 um 20:53  |  453509

Klare Fehlentscheidung da Rot zu geben. Ribery hätte mal lieber für seine Tätlichkeit, übrigens die 4. in seiner Laufbahn bei Bayern, Rot sehen müssen.

Aber wir wissen ja, wer bei Bayern die Geldkoffer zur UEFA und den DFB trägt.


Jonschi
11. März 2015 um 20:54  |  453510

Elfmeter ja.
Rot in meinen Augen lächerlich!
Absolut lächerlich!!
Bayern Bonus auch schon auf dieser Ebene..
Viel Spaß beim schauen!!


11. März 2015 um 20:57  |  453511

hurdiegerdie // 11. Mrz 2015 um 20:50
moogli // 11. Mrz 2015 um 20:49
CL kenne ich nicht

Du machst Spaß, oder???


Kamikater
11. März 2015 um 20:57  |  453512

Ich gucke Chelsea


Inari
11. März 2015 um 20:58  |  453513

Lächerlich ist zu stark. Götze hätte ja auch locker selber schießen können, also wäre es in dem Fall eine klar unterbundene Tormöglichkeit . Ich glaube zwar er hätte abgespielt, aber der Schiri hat wohl die eventualität als solche gewertet und dann zwangsweise rot gezogen.

Ich hätte gelb gezeigt, aber für Bayern (und Fußball-Deutschland) gute Entwicklung.


Kamikater
11. März 2015 um 21:00  |  453514

Ganz im Gegenteil. Das ist für Fußballdeutschland das Schlechteste, was passieren kann. Du kannst immer nur hoffen, dass Bayern verliert und kleinere Vereine aufholen. Das Ammenmärchen stammt aus der Feder des Markus „the brain“ Hörwick.


11. März 2015 um 21:02  |  453515

Berlin betet und hofft eh, das München im Finale steht. Wegen An- und Abflug der Fans.

Als ob die aus München nicht auch mit dem Flieger kämen…

Naja, jedenfalls wird am finalen Spieltag das Nachtflugverbot in Tegel und Schönefeld (neue Bahn, die alte wird dann saniert) aufgehoben.


Inari
11. März 2015 um 21:02  |  453516

Bayern könnte die nächsten 10 Jahre nicht-international spielen und würden trotzdem das x fache an Geld haben als der Rest der Liga – zu Recht. Eine tolle Mannschaft der ich mit Freude und höchstem Respekt zuschaue.

Dieser Bayern Hass ist bestürzend.


cameo
11. März 2015 um 21:04  |  453517

Es sit kein Hass. Es ist Neid.


11. März 2015 um 21:04  |  453518

Ibra kann vor Kraft auch kaum noch laufen


Kamikater
11. März 2015 um 21:05  |  453519

Die Bayernsympathisanten, die Herrn Hörwick, Sky und Sport1 nachreden sind wesentlich bestürzender. Hier hasst niemand die Bayern.

Aber ein permanenter Betrug ist einfach nicht hinnehmbar, sämtliche Betrugsdelikte, die ungeahndet bleiben sind längst bekannt. Wie man so etwas die Daumen drücken kann, bleibt ein ewiges Rätsel.


Kamikater
11. März 2015 um 21:06  |  453520

@cameo
Mit Sicherheit nicht Neid. Frei statt Bayern!


Inari
11. März 2015 um 21:09  |  453521

Knapp knapp.


11. März 2015 um 21:09  |  453522

@cameo

pflichte dir bei, ich seh die auch gerne, und schau neidisch auf das WIE die spielen (können)

Aber der Druck ist schon sehr groß, wenn die dort keine Titel holen. Da ist die Provinz, Hertha, sicher leichter zufrieden zu stellen 😉


Kamikater
11. März 2015 um 21:10  |  453523

Schön schnelles Spiel in London.


cameo
11. März 2015 um 21:11  |  453524

Ja, zufrieden bei Nichtabstieg 🙁


Kamikater
11. März 2015 um 21:12  |  453525

Uns trennen 1 Mrd Euro Investition in 10 Jahren von einem Titel.


schnuppi
11. März 2015 um 21:12  |  453526

4.min Bayern reichen. Rote Fehlendscheidung und wenn ick im Hintergrund die erfolgs Klatschpappen sehe wird mir übel. Dann lieber Expedition ins Tierreich auf 3Sat.


11. März 2015 um 21:12  |  453527

ist doch sehr bescheiden @cameo 😉


Kamikater
11. März 2015 um 21:13  |  453528

@schnuppi
😆
Ist das nicht das Gleiche?


hurdiegerdie
11. März 2015 um 21:15  |  453529

Es soll ja Leute geben, die sich freiwillig Schlake und Bayern ansehen, selbst, wenn die nicht gegen Hertha spielen.

Finde ich immer wieder bestürzend.


11. März 2015 um 21:17  |  453530

*meld

ich zum Beispiel

Ibra fliegt 😉


Kamikater
11. März 2015 um 21:17  |  453531

Klar Rot für Ibra. Gestrecktes Bein auf Schienbeinhöhe. Das ist Rot.


11. März 2015 um 21:17  |  453532

aber zu Unrecht, wie ich finde


Kamikater
11. März 2015 um 21:18  |  453533

Gestreckt nicht, aber er muß wissen, dass er so nicht hingehen kann.


Kamikater
11. März 2015 um 21:20  |  453534

Der Verrati fliegt heute auch noch.


Inari
11. März 2015 um 21:20  |  453535

Na das war auch Zeit, schon so viele Chancen vergeben. Spiel aus , also kann ich rechtzeitig heute schlafen gehen 🙂


Inari
11. März 2015 um 21:21  |  453537

Toller Angriff, schade schade


Kamikater
11. März 2015 um 21:21  |  453538

Jetzt wirds richtig spannend.


Kamikater
11. März 2015 um 21:24  |  453539

Verratti mit 12.ungeahndeten Foul…,ey ey ey


Inari
11. März 2015 um 21:24  |  453540

Klare tätlichkeit gegen Ribéry. Aber niedermeier sah nicht einmal gelb, also …


Jonschi
11. März 2015 um 21:27  |  453541

Der Kommentator vom ZDF gibt sich wirklich mühe das Spiel spannend zu reden!!


Kamikater
11. März 2015 um 21:30  |  453542

PSG ist nur noch am treten…


Jack Bauer
11. März 2015 um 21:30  |  453543

An die Regelexperten: 2:0 der Bayern irregulär!? Götze flankt, zu dem Zeitpunkt Müller passiv im Abseits, Boateng köpft auf Müller, damit wird aus passiv aktiv, oder reicht Boatengs Kopfball für das kreieren einer neuen Spielsituation?


L.Horr
11. März 2015 um 21:36  |  453544

@berlinjuli // 11. Mrz 2015 um 16:54

……….. ich kann verstehen das Du die alten Hertha-Befindlichkeiten nicht in Deinen Horizont einbauen möchtest aber ,
es gibt eine Realität – vielleicht vor Deiner Zeit – die bewegt die alten Recken.

Die Causa Hertha – Schalke betrifft nicht nur den Bundesliga-Skandal .
Da gibt es Schnittmengen die ich jetzt hier nicht mehr zum Erbrechen widerkäue.

Wie gesagt , blende aus und/oder finde gut , aber lasse den Beteiligten ihre persönlichen Antipathien.

Schalke war und ist der Un-Verein und stand und STEHT für unbehagliche Gänsehaut , selbst wenn Du es nicht mehr mittragen möchtest.

Edit : Vielleicht bist Du auch eher ein fußballerischer Traditionalist , da gehört eben auch traditionelles Bewusstsein hinzu , auch wenn Du es selbst nicht erlebt hast.

Auf der anderen Seite befeuert mich meine PC so etwas nicht zuzulassen.

Dennoch , Schalke ist mein absoluter Un-Verein , damals wie heute !

LG


U.Kliemann
11. März 2015 um 21:43  |  453545

Und das nicht nur wegen der Meineidgeschichte,sondern
wegen der Sperre gegen Zoltan
Varga ect.
Bayern müßte eigentlich 6:0
führen. Klar bin ich neidich.
Trotzdem sehe ich sie gern.


U.Kliemann
11. März 2015 um 21:43  |  453546

S


L.Horr
11. März 2015 um 21:43  |  453547

…….. CL ist genau so gehaltvoll wie Wrestling , interessiert mich nicht mehr die Bohne.
LG


Kamikater
11. März 2015 um 21:44  |  453548

Typisch Schalke:
http://youtu.be/Ml-_rwgL–4


Opa
11. März 2015 um 21:44  |  453549

#Turm
Ihr habt ja komische Themen, wenn man mal ein paar Stunden kein Auge drauf hat. Turm ist bereits beendet, der absolut miserable Handyempfang und das fehlende W-LAN verhinderte einen Live-Ticker der kontroversen Diskussion über die aktuelle Hertha Situation zwischen sunny, herthabarca, apo und pax unterbrach unsere kurzweilige Unterhaltung immer wieder mit Anekdoten von früher, Fastmeisterschaften und unglücklich verlorenen Spielen. Immer aufs schlimme. 😉

#“Schemmpjenslieg“
guckt Opa so nebenbei im Sozialfernsehen für alte Leute von alten Leuten, also Zettdeeff mit Schnarchnase Bela Rethy. Stimmungsgrab Arroganzarena, Bauern, die sich nur selbst schlagen können, das business der Selbstgerechten as usual. Langweilig. Und „El Cashico“ ist für Opa ein noch viel größeres Grausen, dann lieber Amateurfußball mit „Bratswurst“ – da gibt´s auch keine Ex-Spieler-Zombie-Expertenrunden.


Kamikater
11. März 2015 um 21:52  |  453550

@Opa
Guck mal lieber Chelsea-PSG
Das ist Fußball ohne Betrug.


Kamikater
11. März 2015 um 21:54  |  453551

Verratti mit 17.Foul immer noch auf dem Platz…


cameo
11. März 2015 um 21:54  |  453552

Betrug 🙂
4:0


pax.klm
11. März 2015 um 21:59  |  453553

OT:Turm
Danke @opa für die Informationen, die hier und da ne neue Sichtweise zulassen.
Nette kleine Runde. Hoffentlich habe ich wieder des Öfteren Zeit!


Kamikater
11. März 2015 um 22:01  |  453554

@opa
Warum habt ihr Euch denn alle nicht an einen Tisch gesetzt, dann hättet Ihr doch kein Handy gebraucht?… 😆

@Cavani
…mit Pfostenschuss


hurdiegerdie
11. März 2015 um 22:03  |  453555

Die CL hat erst die nationalen Ligen kaputt gemacht, jetzt schafft sie sich selber ab. Vor dem Halbfinale, in das sicher Bayern, Barca und/oder Real und eine/zwei englische Mannschaft – im Zweifel mit Hilfe der Schiedsrichter – eskortiert werden, hat das doch keinen Spannungsgehalt mehr.


jenseits
11. März 2015 um 22:07  |  453556

Lasst doch die Leute Vereine mögen oder auch nicht wie es ihnen beliebt. Ist doch eh alles irrational. Dass hier so ein Fass aufgemacht wird, wenn jemand nicht dieselben Sympathien oder Antipathien hegt wie man selbst – *kopfschüttel*

Nur Herthafan muss jeder sein, sonst stimmt was nicht. 🙂


pax.klm
11. März 2015 um 22:07  |  453557

fechibaby // 11. Mrz 2015 um 18:55

@Leuchtturm

Falls dort jemand gerade mitliest:
Schöne Grüße in die Runde!!

Hej, dort ist man um belesen zu werden, zu reden,
aber W-Lan? Also ehrlich, allerhöchstens noch dem Opa die ollen Kamellen auf´s Butterbrot schmieren! Nun Abba…


Opa
11. März 2015 um 22:09  |  453558

Kami, den Betrug und das Kaputtmachen der nationalen Ligen finanziert jeder mit, der ein sky Abo hat, auch von Kamis sky-Beitrag geht der größte Batzen direkt in die Säbener Straße.

Ich finde es auch völlig daneben, dass die ÖR diesen Wahnsinn mitfinanzieren, aber dieses Gejaule finde ich auch befremdlich.


Kamikater
11. März 2015 um 22:20  |  453559

@opa
Ich unterstütze mit sky unsere Hertha.
🙂

Bayern gucke ich mir nicht an und rede auch nicht nach deren Pfeife.


Kamikater
11. März 2015 um 22:21  |  453560

@opa
Und die Prozentschere, die der Hecking angesprochen hat, ist tatsächlich der logische Abgesang auf unsere Liga. Hab ich mir auch nicht ausgedacht.


Kamikater
11. März 2015 um 22:23  |  453561

Yes!


hurdiegerdie
11. März 2015 um 22:27  |  453562

Ist doch nur ballyhoo, zumindest von meiner Seite.

Wenn sich jemand ein 6:0 im Achtelfinale der CL ansehen möchte, bitte.

Ich rede dann wieder ernsthaft drüber, wenn die Stimmen kommen, ein Hauptstadtverein könne sich nicht Mittelmass leisten.

Wie es Bruchhagen sagte, der Zug ist längst abgefahren.


Kamikater
11. März 2015 um 22:28  |  453563

Hammerkopfball von Luiz


ubremer
ubremer
11. März 2015 um 22:31  |  453564

@1:1

durch Luiz, geiler Kopfball (86.), PSG seit Minute 30 in Unterzahl.


Opa
11. März 2015 um 22:31  |  453565

Der Abgesang auf die LIga findet doch schon längst statt und auch ich unke ja schon seit Jahren, dass wir eine europäische Liga der Spitzenteams mit all dem Gedöns bekommen, was ich nicht brauche (Pay TV, „Experten“-Runden, Familiengerechtheit, Videobeweis, BILD-Gehetze etc.). Und darunter kehrt man in den nationalen Ligen zu „ehrlicherem“ und bodenständigen Fußball zurück, gern auch in Regionalligaformat mit anschließenden Playoff um die nationale Meisterschaft. „Nüscht für Feinschmecka“ – aber mir würd´s dicke reichen.


Kamikater
11. März 2015 um 22:33  |  453566

@ub
Du beweist Geschmack… 😉


jenseits
11. März 2015 um 22:34  |  453567

Äh, was mich mal interessieren würde: Mal angenommen, Hertha würde sich auflösen oder auswandern, würdet Ihr auf einen anderen Berliner Verein ausweichen oder einen aus der Buli? Gut, die Frage wird keinen Anklang finden. 😉


jenseits
11. März 2015 um 22:35  |  453568

Bruchhagen finde ich gut.


Kamikater
11. März 2015 um 22:37  |  453569

@jenseits
Nein, diese Frage findet keinen Anklang. Aber ein Teil hier würde ab morgen mit Bayerntrikot rumlaufen und erzählen, sie waren seit kindauf Bayernfans!


Opa
11. März 2015 um 22:38  |  453570

@jenseits: Ausweichen? Niemals nicht, ich werd auch nicht evangelisch oder so etwas. Außerdem: Die blau weiße Hertha wird nie untergehen.


apollinaris
11. März 2015 um 22:39  |  453571

@ jenseits: das würse ich dir Aug in Aug sagen..hier im Blog..eher nicht 😳 🙂


ubremer
ubremer
11. März 2015 um 22:40  |  453572

@kami,

und Mourinho macht fünf Minuten vor Ende den Luhukay: Wechselt bei 1:0-Führung einen Mittelfeldspieler aus und bringt einen Trum von Innenverteidiger. 60 Sekunden später kassiert Chelsea den Ausgleich.


apollinaris
11. März 2015 um 22:40  |  453573

Bruchhagen ist für mich ein Top- Typ..soweit man das aus der Ferne beurteilen kann…


jenseits
11. März 2015 um 22:41  |  453574

@kami

Sind ja auch so einige.


ubremer
ubremer
11. März 2015 um 22:42  |  453575

@Bruchhagen

das sehr spannende Interview aus der FAZ von vor drei Tagen – hier


Kamikater
11. März 2015 um 22:42  |  453576

@ub
Werde ich übrigens nie verstehen, wie man so kurz vor Schluß solch strategische Wechsel in der Defensive machen kann. Sehe ich als klaren Fehler an.


U.Kliemann
11. März 2015 um 22:43  |  453577

Hm, ich würde zu den lila weißen tendieren, schon
weil da mal mar Volk gespielt hat.


Kamikater
11. März 2015 um 22:44  |  453578

Ich würde einen eignen Club gründen, auf einem Boot, namens Hertha.


Kamikater
11. März 2015 um 22:46  |  453579

Elfmeter in der Verlängerung


hurdiegerdie
11. März 2015 um 22:47  |  453580

Marvolk kam doch wie viele andere von Hertha Zehlendorf, oder?


Kamikater
11. März 2015 um 22:47  |  453581

2-1


jenseits
11. März 2015 um 22:50  |  453582

@Opa

Interessant. Dann lieber kein Fußball mehr oder nur emotionslos.

@apo

Das ist doch mal ein Grund, in den Turm zu kommen. 😉
Bruchhagen hat mir schon immer gefallen und er tut der Eintracht gut.

Danke für Eure Antworten. Ich bin mir bei mir nicht sicher, glaube aber, es wäre ein anderer Buli-Verein.


ubremer
ubremer
11. März 2015 um 22:51  |  453583

@hurdie

das eine muss das andere nicht ausschließen – Vita Groß


jenseits
11. März 2015 um 22:52  |  453584

@Kamikater // 11. Mrz 2015 um 22:44

🙂


U.Kliemann
11. März 2015 um 22:53  |  453585

Ja@hurdie,er spielte aber nach seinem Zwangsaufenthalt in Südafrika bei Te Be.
Unter R. Gutendorf.


Kamikater
11. März 2015 um 22:54  |  453586

@opa
Sag mal, gibts neben dem Bratwurttest eigentlich in Berlin einen Dönertest?


U.Kliemann
11. März 2015 um 23:00  |  453587

Das Boot (Hertha) wäre es eine Galeere? wer
würde da die Trommel schlagen? Und noch
wichtiger, wer die Peitsche schwingen ?


hurdiegerdie
11. März 2015 um 23:02  |  453588

jenseits // 11. Mrz 2015 um 22:34

Interessante Frage. Ich würde vermutlich dem Fussball vermehrt den Rücken zukehren, noch Alba oder Füchse im Fernsehen gucken, dann aber versuchen, meine freigewordene Zeit lokal einzubringen.

Hockey ist hier das Ding und ich mag Hockey. Ich würde mir wohl eine Dauerkarte beim LHC (Eishockey Lausanne) holen.


Opa
11. März 2015 um 23:03  |  453589

@kamikater: Wir haben ein paar ganz empfehlenswerte Döner zusammengetragen, aber eine Verkostungstour á la Currywurst gab´s bisher noch nicht, auch aus „technischen“ Gründen, wie willst Du Dir zu acht einen Döner teilen und den beurteilen?

Link zu Dönerempfehlungen: http://www.hertha-inside.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=10588


catro69
11. März 2015 um 23:07  |  453590

@jenseits
Na, du stellst ja Fragen…

Geile Parade, geiles Tor…


Kamikater
11. März 2015 um 23:07  |  453591

2-2. Wahnsinnsspiel. Und das nach der besten Glanztat eines Torwarts, die ich seit langem gesehen habe.

Mitansagen.de


linksdraussen
11. März 2015 um 23:07  |  453592

Chelsea-PSG ist ein geiles Fußballspiel.


ubremer
ubremer
11. März 2015 um 23:09  |  453593

@ThiagoSilva

eine unfassbare Geschichte


Kamikater
11. März 2015 um 23:09  |  453594

Danke @opa!
Ich empfehle Dir mal an der UBahn Amrumer Strasse den Döner bei „My Chicken Center Grillhänchen Döner“.


linksdraussen
11. März 2015 um 23:10  |  453595

@Opa: Falls Ihr die Döner-Tour planen solltet: Maraba Neuland Döner, Greifswalder Str. 32


linksdraussen
11. März 2015 um 23:13  |  453596

Meraba


jenseits
11. März 2015 um 23:16  |  453597

@hurdiegerdie // 11. Mrz 2015 um 23:02

Auch eine sehr interessante Antwort. Auf eine andere Sportart ausweichen. Könnten bei mir nur Füchse oder Alba sein. Aber ich bin da doch zu fußballaffin, glaube ich.


apollinaris
11. März 2015 um 23:16  |  453598

@ jenseits: siehste . (noch)mal in den Turm kommen 🙂


ubremer
ubremer
11. März 2015 um 23:17  |  453599

@PSG

90 Minuten in Unterzahl – und erreicht mit dem 2:2 n.V. das Viertelfinale.
Mal sehen, welche Verschwörungstheorie Mourinho jetzt auspackt


Kamikater
11. März 2015 um 23:17  |  453600

Die brasilianischen Tiere schlagen zurück. Luiz und Silva.


cameo
11. März 2015 um 23:22  |  453601

Paris St. Germain – freut mich.


Opa
11. März 2015 um 23:22  |  453602

Sowohl die rote gegen Ibra als auch der Elfmeter für Chelski waren ein schlechter Witz.

Aber der beste Witz ist der KOmmentar von Wolf-Dieter Poschmann, der ständig von Paris Gaint-Sermaint quatscht… 😆 #Zwangsgebühr


11. März 2015 um 23:45  |  453603

@hurdiegerdie // 11. Mrz 2015 um 22:47:

„Marvolk kam doch wie viele andere von Hertha Zehlendorf, oder?“

Ja, er hat aber 1977 auch für Tennis Borussia Berlin gespielt – davor aber in Holland bei Twente Enschede (auch beide Spiele im UEFA-Pokal-Finale 1975 gegen BMG), davor war Kapstadt.


jenseits
12. März 2015 um 0:06  |  453604

@U.Kliemann // 11. Mrz 2015 um 22:43

Vielen Dank! Mir ist TeBe ein bisschen fremd. Ich tendiere da eher zu Wilmersdorf (oder zum Friedenauer TSC). Das schöne Stadion, um das es wirklich schade ist, könnte wieder denaturiert werden. 🙂


del Piero
12. März 2015 um 0:16  |  453605

Interessant das der selbsternannte größte Trainer aller zeiten den Luhu macht und einen 3.IV einwechselt. Was hats genützt? Nix. Wie bei Hertha vs EF.
Statt Chelsea mit einem Mann mehr versucht das Dingen klar zu machen, Antifußball und vorne soll die „göttliche“ Qualität helfen.
Also es gibt doch einen Fußballgott 😉


ubremer
ubremer
12. März 2015 um 0:19  |  453606

@Mourinho

in der Pressekonferenz:

– Mourinho: ‚I think they deserved to win. When a team cannot defend two corners and concede two goals, they don’t deserve to win.‘
#CFC

– Jose: ‚When a team cannot cope with the pressure of having one player more… we couldn’t cope with that pressure.‘ #CFC

– Jose says he couldn’t see the Ibrahimovic red card. They spoke after the game and Zlatan said he was disappointed… #CFC

– Jose adds he hopes Zlatan’s punishment can be minimised so he can play in the 1/4 final. #CFC

– Jose says he understands why people thought his players looked tired, but can’t explain why. He believes the players felt pressure.‘ #CFC

– Jose believes Diego Costa should have had a penalty and considers it a waste of time and money to have officials behind the goals. #CFC

– Jose: ‚I lose a football match. I did my work as best I can. I want to play Sunday, I have no words to try to describe what I feel.‘ #CFC

Quelle: Twitter-Account Chelsea


pathe
12. März 2015 um 0:26  |  453607

@Opa // 11. Mrz 2015 um 23:22
Wieso war der Strafstoß ein Witz? Das Handspiel war es doch eindeutig. Und die Spieler haben nicht mal protestiert.


Derby
12. März 2015 um 0:28  |  453608

Cool ein englisches Debakel droht – und das bei den Fernsehgeldern 🙂

José – es hatten vier Elfer geben müssen – alle für Chelsea – und der Rasen war auch uneben.

Gut das ich ihn diese CL Saison nicht mehr sehen und hören muss.


Derby
12. März 2015 um 0:29  |  453609

Cool ein englisches Debakel droht – und das bei den Fernsehgeldern 🙂

José – es hätte vier Elfer geben müssen – alle für Chelsea – und der Rasen war auch uneben.

Gut das ich ihn diese CL Saison nicht mehr sehen und hören muss.


pathe
12. März 2015 um 0:31  |  453610

Mourinho erstaunlich zurückhaltend…!

Und mit folgender Aussage hat er verdammt recht:
„Jose […] considers it a waste of time and money to have officials behind the goals.“


ubremer
ubremer
12. März 2015 um 0:33  |  453612

@LaurentBlanc

„I think that tonight PSG has entered into the realm of the greats.“


pathe
12. März 2015 um 0:34  |  453613

Rot für Ibra war in der Tat völlig überzogen.


sunny1703
12. März 2015 um 0:42  |  453614

Erstmal danke für die vielen netten Grüße an uns in den Turm. Wie Opa schon beschrieben hat, heute viele reine Fußball“fach“diskussionen.Preetz haben wir mindestens einen sportlichen Berater beigesetzt, oder ihn abgesetzt!

@hurdie

Den 23.04. im Turm klar zu machen,sollte kein Problem sein.
Bei dem Bayernspiel sollten wir abwarten, wann die genau spielen,dann können wir einen Ort ausmachen,an dem wir gemeinsam schauen! 🙂

@jenseits

Starke Frage ! Ich würde vermuutlich einige niedrig klassige Spiele besuchen und dann auf mein Herz hören,wen ich unterstütze.

Ob das Kickers 1900 oder Viktoria 89 oder Union oder BSV 92 ist, keine Ahnung! Eine andere Sportart würde es ziemlich sicher nicht werden.

lg sunny


del Piero
12. März 2015 um 0:50  |  453615

Ein bissel verspätet aber hier nun auch meine Meinung zu Schlake04 und Real.

Da sieht man wieder was Überheblichkeit so alles verderben kann.
da dachten die weißen doch puh nach 2:0 auswärts kann eh nix mehr anbrennen. Und gerade damit bauten sie die Blauen auf.
Unter diesen Vorzeichen gelingt dann plötzlich alles. One-Touch-Fußball der Schalker…. wird man von denen nicht noch einmal sehen diese Saison 😉
Nun hiffe ich auf den Real-Effekt. ❗
Will heißen, die kommen zu uns mit dem Gefühl die Größten zusein, so als Real-Bezwinger.
Darin sehe ich unsere zusätzliche Chance.
Immerhin haben wir Augsburch geschlagen und die spielen keine schlechtere Saison als Herne-West.


del Piero
12. März 2015 um 0:50  |  453616

hilfe ich hoffe 😉


jenseits
12. März 2015 um 1:11  |  453617

@sunny

So geht es mir ja auch. Ich halte zu Wilmersdorf und Friedenau, aber mein Herz hängt nicht dran. Das letzte Mal habe ich mir vor 3 oder 4 Jahren ein Spiel von ihnen angesehen…

Bei aller Sympathie, aber Union ist eine andere Welt und ich fiebere eher mit den Vereinen im Kiez. Nur beim Pokal, da drücke ich allen Berliner Vereinen mehr die Daumen als irgendeinem anderen Verein. 😉

@ubremer

Es gibt ja noch einen zweiten Teil des Interviews mit Heribert. Weißt Du, ob der für uns Normalsterbliche zugänglich ist? Weiter verbandeln mit der FAZ möchte ich mich nicht wegen des Interviews. Und so ein Eipett habe ich auch nicht… Möchte aber weiterlesen! 😉


apolliaris
12. März 2015 um 1:11  |  453618

@ sunny..nee, einen anderen SPort sicher bei mir auch nicht .Allenfalls Tennis oder TischTennis. Eishockey wäre eigentlich dicht dran, da mag ich aber das Spektakel drumherum mitllerweile überhaupt nicht. Ein abscheulicher , nahezu permanenter Lärm…nix für mich. 🙂
Ich würde in jedem Fall beim Fußball bleiben. Ab und an Kreisliga in Spandau und Wilmersorf..und dann ab und an ( das sag ich nur der @jenseits).. .Irgendwie hätte das ja was..Profisport wird eigentlich immer schräger. Bei Arsenal stopfen sie den Fußballern das 5000fache eine englischen Normalverdieners in die Hintern..und den Angestellten im Vereinslokal verwehren sie den Mindestlohn ( sogar Chelsea hatte dem gerade mißmutig zugestimmt)…da geht man doch eigentlich nicht mehr hin, wenn man noch bei Trost ist, oder!


apollinaris
12. März 2015 um 1:13  |  453619

@ sunny..nee, einen anderen SPort sicher bei mir auch nicht .Allenfalls Tennis oder TischTennis. Eishockey wäre eigentlich dicht dran, da mag ich aber das Spektakel drumherum mitllerweile überhaupt nicht. Ein abscheulicher , nahezu permanenter Lärm…nix für mich. 🙂
Ich würde in jedem Fall beim Fußball bleiben. Ab und an Kreisliga in Spandau und Wilmersorf..und dann ab und an ( das sag ich nur der @jenseits).. .Irgendwie hätte das ja was..Profisport wird eigentlich immer schräger. Bei Arsenal stopfen sie den Fußballern das 5000fache eine englischen Normalverdieners in die Hintern..und den Angestellten im Vereinslokal verwehren sie den Mindestlohn ( sogar Chelsea hatte dem gerade mißmutig zugestimmt)…da geht man doch eigentlich nicht mehr hin, wenn man noch bei Trost ist, oder!


jenseits
12. März 2015 um 1:27  |  453620

@apo

Aber kann man sich 10 Stunden in der Woche Tischtennis anschauen? 😉

Wie viel Zeit einem plötzlich zur Verfügung stünde ohne Fußball. Könnte man sich ein neues Hobby suchen, z.B. Millionärin werden.


apollinaris
12. März 2015 um 1:31  |  453621

😆 , yep, ..auch das…aber ehrlich..die viele Zeit ist ein echter Faktor !


12. März 2015 um 2:08  |  453622

OT:

Stichwort Olympia:

Berlin 55 % VS. Hamburg 64 %

Bei 1.500 befragten Menschen in jeder Stadt.

Wie kann es repräsentativ sein, wenn ich in Berlin lediglich jeden 2.333sten Bürger befrage?

Wie dem auch sei, keine der beiden Städte wird die Olympischen Spiele 2024 austragen – egal, wer nominiert wird.

Eigentlich könnte ich wieder ‚mal mein Berlin Olympia 2000-T-Shirt anziehen.

Bis zur nächsten Bewerbung…


Better Energy
12. März 2015 um 2:20  |  453623

Samstag, 15.30 Uhr ist Heimspiel gegen Gelsenkirchen

Gegen den Verein, weswegen wir damals aufgrund deren Meineide die Plumpe verkaufen mussten. Im Übrigen dazu noch einmal: Danke, unserem (ehemaligen) Heinz Strieck…

Ja, ich weiß, da sind auch unsere Spieler wie Var ga oder Groß zu erwähnen…

10 vor 12 kommt also der Sonderzug der Gelsenkirchner in Spandau an. Nachdem sie uns beim Hinspiel in Gelsenkirchen überfallen haben, dürfte ab 12.00 Uhr in Spandau Ausnahmezustand herrschen. Ob die Bepol verhindern kann, daß die Gelsenkirchner die dortigen Geschäfte berauben? Wenn sie in Pichelsdorf aus der S-Bahn aussteigen müssen, dürfte es für das Restaurant am Bahnhof Pichelsdorf oder dem Landwirtshaus ungemütlich werden…

Trotz Allem wünsche ich mir, daß die HerthaCops doch beim Spiel vor Ort sein können 😉


elaine
12. März 2015 um 7:12  |  453624

ubremer // 12. Mrz 2015 um 00:19

das kann man gar nicht glauben, dass er so geredet hat. Da muss er wirklich im Schockzustand sein.

@jenseuts
ich bin da bei @Opa *die blau-weiße Hertha wird nie untergehen* bei @catro *wie um Himmels willen kann man solche Fragen stellen*?


sunny1703
12. März 2015 um 7:31  |  453625

@Better Energy

Bereitest Du Dich auf den Krieg vor oder willst Du zu einem Fußballspiel?

Hertha spielte in der Saison 71/72 in der ERSTEN Runde des Pokals gegen S 04 und es kam zu jenem von Dir erwähnten Rückspiel nach der 1:3 Niederlage auf Schalke.

Um die eigene Situation noch zu verbessern,holte Hertha per einstweiliger Verfügung eines Berrliner Gerichts den vorgesperrten Zoltan Varga zurück ins team. Hertha gewann 3:0(ich durfte dabei sein und wurde zum zweiten Mal nach dem Bielefeldspiel von hertha und eben auch Schalke verarscht),wurden aber wegen dieses Schwachsinns diesen Spieler eingesetzt zu haben,mit einer 0:2 Niederlage bestraft.

Ja, S04 war zu dem Zeitpunkt gespickt voll mit den von Dir erwähnten Meineidspielern.Da also beide Bockmist gemacht hatten,hätten beide nicht mehr weiter im Pokal spielen dürfen.

Und selbst wenn Hertha eine Runde weiter gekommen wäre, war die damalige Hertha kaum in der Lage den DFB Pokal zu gewinnen.

Nur dazu hätten wir eben wie so oft besser juristisch beraten sein müssen.

Das einzig geschmacklose ist wie gut S04 bei dem Skandal damals am Ende weggekommen ist, doch deren eigentlich zu treffenden Urteile hätten die Situation für Hertha nicht im Geringsten verbessert.

Die Meineide von Schalke haben wirklich keinen Zusammenhang mit dem Verkauf der Plumpe.

Oder so viel wie der Sack Reis in China.

lg sunny


Hr.Thaner
12. März 2015 um 8:00  |  453626

Danke @sunny.

Tolles Fazit. Vielleicht sollte das am Beginn jeder Saison wiederholt werden.

Egal wie lang die Nase des konigsblauen „Buratino“ war/ist (für geschichtliche Sieger: „Pinocchio“), es lohnt sich immer, sich ab und zu an die eigene Nase zu fassen.

HaHoHe


kraule
12. März 2015 um 8:34  |  453627

Schlake ist Scheixxe, war Scheixxe und wird immer Scheixxe bleiben, zumindest aus der Sicht eines Hertha Fans…..
Und das ist gut so.
Das ist auch ein Teil des Fußballs. 😉


fechibaby
12. März 2015 um 8:39  |  453628

@pax.klm // 11. Mrz 2015 um 22:07

@sunny schaut bei der Leuchtturmrunde öfters auf seinem Smartphone nach, was es neues im Blog gibt.
Deshalb meine Grüße.


U.Kliemann
12. März 2015 um 8:42  |  453629

Das erste Spiel hatte Hertha verloren,damals gabs
ein Hin und Rückspiel.


Freddie
12. März 2015 um 8:54  |  453630

Weiß nicht, ob es hier schon geschrieben wurde: der HSV hat lt Sky angeblich Interesse an Ramos.
Natürlich nur, wenn sie nicht absteigen.
Lasso soll wohl wieder ins Training einsteigen und soll wohl zum Kader fürs nächste Spiel gehören.


Bolly
12. März 2015 um 8:56  |  453631

moin

genau @fechi, der liebe @sunny weiß auch oft im Nachhinein, wer, wo saß :mrgreen: #Fotojunkie

Kraft via Blöd

In der Suppe nochmals umgerührt, darf es noch etwas mehr sein?

„Das war keine gute Aktion von ihm, das gehört nicht zum Sport. Das war pure Absicht, dafür habe ich kein Verständnis. Aber das Leben geht weiter…“

http://t.co/zNc3YvB0V3


Olschi
12. März 2015 um 9:24  |  453632

Stocker tankt Selbstvertrauen steht in der Überschrift! Im Text steht nicht dazu…. Oder durch das geschossene Tor im Trainingsspiel.? Ich hoffe Hertha ist Samstag heiß. Normalerweise müsste Hertha verlieren, aber was mich positiv stimmt ist, dass sie gegen Mannschaft oberhalb der Tabelle Zuhause gut ausgesehen haben. Läuferisch alles geben und dann kurz vor Schluß das 1:0 erzielen, wenn sich hoffentlich bei Scheiße das Cl Spiel bemerkbar macht. Dann können wir befreit nach HH fahren.


Opa
12. März 2015 um 9:28  |  453633

Ich hab´s gestern im Turm schon mal gesagt und wiederhole es hier gern nochmal: Wir haben in Stuttgart nicht wegen der Aktionen gegen Kraft die Punkte liegenlassen, sondern weil wir mit Funkelschem Angsthasenfußball beim Tabellenletzten angetreten sind, uns deswegen zu wenig Chancen erarbeitet haben und mit den wenigen, die wir hatten, sehr großzügig umgegangen sind.

Bei unserem Restprogramm sollten sich unsere „Ergebnisjunkies“ und „Tabellenplatgucker“ sehr bewusst sein, dass wir 12 Punkte aus den nächsten 5 Spielen benötigen, um den Klassenerhalt überhaupt realistisch erscheinen zu lassen. Die 4 aufeinanderfolgenden 6-Punkte-Spiele werden aus meiner Sicht DIE entscheidenden. Nach Köln wissen wir, in welcher Liga wir spielen. Da unsere „Charaktermemmen“ auf dem Platz mit Drucksituationen schlecht bis gar nicht umgehen können, sollten wir das aber nicht allzu laut artikulieren.

Also psst und weiter auf den Nebenkriegsschauplätzen? Nein, es wird Zeit, dass wir erwachsen werden und Professionalität von denen erwarten, die professionelle Gehälter beziehen. Spieler, Trainer, hauptamtliche Funktionäre. Gerade bei letzterem hab ich allerdings wenig Hoffnung, sollten wir nochmal in eine Minikrise geraten und die tritt im Grunde schon ein, wenn wir eines der 6 Punkte-Spiele verlieren.

Aber bevor ich auch noch Post vom Anwalt des Herrn P. aus D. bekomme, halt ich lieber meinen Schnabel. Nicht, dass er meinetwegen noch schlaflose Nächte bekommt oder ausdünnt 😆


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 9:29  |  453634

kraule // 12. Mrz 2015 um 08:34

„Schlake ist Scheixxe, war Scheixxe und wird immer Scheixxe bleiben, zumindest aus der Sicht eines Hertha Fans…..“

Nö, das lasse ich mir von Dir nicht auferlegen.


Freddie
12. März 2015 um 9:35  |  453635

@exil
Er sagte „eines“Herthafans.
Du und ich sind zwei und drei 😉

Im Ernst: S04 ist mir Wurst.
Kann mit Fanfeindschaften genauso wenig anfangen wie mit Fanfreundschaften. Der KSC ist mir nämlich auch Wurst.


catro69
12. März 2015 um 9:39  |  453636

@Bolly
Schade, dass Thomas nicht nach seinem Wutausbruch gefragt wurde.
Das gehört nicht zum Sport, das war pure Absicht, dafür habe ich kein Verständnis. Aber das Leben geht weiter. 😉
Trotzdem starke Saison von Kraft.


Treat
12. März 2015 um 9:40  |  453637

Nach wechselhaften Wochen bei der Hertha, in denen eine leichte Aufwärtstendenz nicht zu leugnen, die sprichwörtliche Kuh aber noch lange nicht – voraussichtlich auch bis zum 34. Spieltag noch nicht – vom allmählich wieder getauten Eis ist, versuche ich mal, meinen Ausblick auf das Kommende nicht nur auf das Samstagsspiel gegen Schalke zu beschränken, sondern stattdessen, die Spiele gegen Schalke, HSV und Paderborn als „Block“ zu betrachten.

Gegen Schalke rechne ich der Hertha wenig bis gar keine Chancen aus, obwohl das nur „Näherungswerte“ sind, denn „gar keine“ Chancen gibt es ja bekanntlich im Fußball „gar nicht“. Wenn es irgendwo noch „Zeichen und Wunder“ gibt, dann ja wohl beim Fußball…

Dennoch, eine spielerische Aufwärtstendenz gegen Schalke und derselbe Aufwand, wie in den vergangenen Partien, würde mich ggf. auch eine Heimniederlage verschmerzen lassen. Wichtig sind aus meiner Sicht mindestens 4, besser 6 Punkte (Punte?) aus den kommenden 3 Spielen. Diese halte ich, allmählich wieder vorsichtlich optimistisch, für möglich.

Was aber hieße das in der Konsequenz? Wenn nach den kommenden 3 Partien die positive Entwicklung angehalten hat und das Abstiegsgespenst tatsächlich noch einmal vertrieben werden könnte?

Würde mich das freuen? Natürlich!

Wäre es gut für Hertha? Auf den ersten Blick ja, denn das Ziel „Etablierung“ wäre zwar noch nicht erreicht, aber noch immer erreichbar. Allerdings muss man auf den zweiten Blick auch konstatieren: Sollten die Probleme bei der Hertha tiefer liegen, oder, in hierarchischen Ebenen gedacht, vielmehr „höher“, wäre mit dem Klassenerhalt nichts Maßgebliches verändert, nur etwas mehr Zeit zum Hoffen und ggf. erneuten Herumwurschteln gewonnen.

Nun kann sich aber natürlich kein echter Herthaner allen Ernstes einen Abstieg wünschen – oder?

Undenkbar?

Andererseits kann aber auch niemand mehr wirklich daran glauben, dass sich im Falle des Klassenerhaltes Grundsätzliches verändern wird, was ggf. Voraussetzung für eine neue, eine „echte“ Spiel- und Entwicklungsphilosophie für unseren Verein bedeutete…

Kann mit dem „Prinzip Hoffnung“ unter unserem „ewigen Lehrling“ M.P. wirklich noch alles gut werden? Braucht es vielleicht nur noch ein wenig mehr Geduld, ein wenig mehr Duchhaltevermögen und vielleicht, im richtigen Moment, auch einmal nur das notwendige Quäntchen Glück?

Ich möchte es hoffen, kann es jedoch kaum glauben…

Selten wusste ich so wenig, wie heute, was ich mir und meiner Hertha wünschen sollte…

In diesem Sinne: HA HO HE und

blauweiße Grüße
Treat


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 9:43  |  453638

Freddie // 12. Mrz 2015 um 09:35

Mit den „Freunden“ aus Karlsruhe kann ich ebenso wenig anfangen…


12. März 2015 um 9:43  |  453639

@Freddie und @Exil … ich bin die 4 😉

Schalke ! :mrgreen:


hurdiegerdie
12. März 2015 um 9:45  |  453640

herthabscberlin1892 // 12. Mrz 2015 um 02:08

Repräsentativität:

Wenn due s wirklich willst, erkläre ich es dir. Ist die Auswahl der Leute gut (also wirklich zufällig) gemacht, kommst du auf vernünftige Ergebnisse, auch mit „nur“ 1500 Personen. 😉


fechibaby
12. März 2015 um 9:46  |  453641

Opa
12. März 2015 um 9:55  |  453642

Würde der Senat an die Olympiabewerbung die selben Voraussetzungen stellen wie an ein Volksbegehren, würde das erforderliche Quorum wohl kaum erfüllt werden.

Möge dieser Kelch an uns vorübergehen.


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 10:11  |  453643

@bussi

Die „Vier“ ist nur einer… HW4! 😀


ubremer
ubremer
12. März 2015 um 10:28  |  453644

@BesseralsRealMadrid

hat sich Pal Dardai vorgenommen. Und warum Marcel Ndjeng doch noch tanken konnte – Hertha in der Morgenpost


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 10:37  |  453645

Opa // 12. Mrz 2015 um 09:55

Mir wäre es sehr genehm, wenn der Kelch Olympia an beiden Städten vorrbei gehen würde.


Kamikater
12. März 2015 um 10:47  |  453646

Es ist auffällig, dass die Mannschaft, zumindest bei Dardai, zumeist das tut, was ihr aufgetragen wurde. Bisher war es die Ansage, die Defensive zu stärken.

Nun ist es die Offensive. Der Hinweis auf die Gefahr der Balance sehe ich als Zeichen darauf, dass wir also treffen werden, aber nun auch hinten, speziell auf den AV Positionen offener bei Flanken stehen werden.

Also tippe ich nicht wie zuvor gedacht 0-0, sondern 2-2.


Kamikater
12. März 2015 um 10:50  |  453647

Der Kelch „Olympia in Berln“, so sehr das auch die Chance auf eine neue reine Fußballarena nach sich zöge, brächte vor allem bundesweit das Neidfass der Antiberliner zum Überlaufen.


JoergK
12. März 2015 um 11:09  |  453648

Unsere Mannschaft testet gerade den neuen Rasen im Olympiastadion.

http://www.olympiastadion-berlin.de/nc/stadion-besucherzentrum/webcams.html


fg
12. März 2015 um 11:29  |  453649

Wenn apo mit ner Niederlage rechnet, rechne ich mit nem Sieg 🙂


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 11:29  |  453650

@kami

Die neue, reine Fußballarena wird auch nicht mit Olympia kommen.


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 11:31  |  453651

@fg

Das klappt nur, wenn @fechi so tippt, aber der geht seiner schwarz-gelben Seele nach ja von einem Abschuß der Schalker aus. 😉


apollinaris
12. März 2015 um 11:51  |  453652

@fg: also zum Schalke- Spiel habe ich keinen Tip abgegeben, bisher. Aber..wenn du mich so indirekt Feagen solltest: dann tippe eher auf Sieg 😉
#Olympia: diese Gigantissimo- Veranstaltungen sind mittlerweile ein reines Monopol der Großkonzerne geworden. Niemand von uns profitiert auch nur im Entferntesten daran. Olympia u.ä. schöne Dinge, sind ( für mich) vorbei..


fechibaby
12. März 2015 um 11:51  |  453653

@Exil-Schorfheider

Immer POSITIV denken!!
Man lernt ja schließlich immer dazu.

Ha Ho He Hertha BSC!

Hi Ha Ho Gelsenkirchen geht k.o.!!


Blauer Montag
12. März 2015 um 11:54  |  453654

jenseits // 11. Mrz 2015 um 22:34 Uhr

Wahre Liebe kennt keine Liga.
Ich würde mir die anderen Berliner Verein anschauen, und sehen, ob ich dort eine späte Liebe entdecke. Eine Fernliebe per TV zu anderen Bundesligavereinen wäre mir zu wenig.


Blauer Montag
12. März 2015 um 11:56  |  453655

Ähnlich wie sunny1703 // 12. Mrz 2015 um 00:42 Uhr


Blauer Montag
12. März 2015 um 11:56  |  453656

😆 jenseits // 12. Mrz 2015 um 01:27 😆


Joey Berlin
12. März 2015 um 12:03  |  453657

@Opa // 12. Mrz 2015 um 09:28

#Angsthasenfußball beim Tabellenletzten
Wenn es mal soooo einfach wäre…
Vielen Spielern hängt doch die Verunsicherung noch immer sichtbar in den Trikots, da werden eben Aufbauspiel und die nötige Ballsicherheit beim Umschalten und passen zum „Glücksspiel“ – in einer „Drucksituation“ geht da noch weniger! Hätte nie gedacht, daß das Team mit den Neuverpflichtungen in den Basics so zurückfällt! Trotzdem, nur nach Hause… ❗

#”Schemmpjenslieg”,

köstlich, bin etwas anderer Meinung – aber so kann/darf man das natürlich auch sehen! Großes Kino 🙂 auch, weil die Bayern gestern so was von brillant gespielt haben – und dem Jerome gönnst doch auch ein Finale in seiner Heimatstadt!


Kamikater
12. März 2015 um 12:04  |  453658

Wer sich übrigens etwas ernthafter über die Entwicklung unseres Vereins Anfang 2000 informieren will, was das mit dem Olympiastadion, dem finanziellen Grabmal unseres Clubs, unsrrn jetzigen Finanzen, somit sportlichen Entwicklung und einem Verantwortlichen zu tun haben könnte, möge sich hier im Blog mal Dr.Sommer durchlesen:

http://www.hertha-inside.de/forum/viewtopic.php?f=32&t=3081&start=12300


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 12:10  |  453659

@kami

„Aber nicht nur das machte den Umbau für Hertha BSC zu einem alles anderen als erwünschten Projekt, denn es bedeutete, 4 Jahre lang, kurz nach dem erfolgreichen Aufstieg aus der 2. Liga in einer Baustelle spielen zu müssen, die phasenweise nur 25.000 Zuschauer fasste.“

Die Aussage kann so nicht stimmen.
Meiner Erinnerung nach sollte zu Hertha-Heimspielen immer 55.000 Plätze garantiert sein.
Sieht man mal davon ab, dass auch dann keine Mehreinnahmen generiert wurden, wenn nur das Stamm-Personal ins Oly zog.


fg
12. März 2015 um 12:16  |  453660

@exil:

Ich probier es trotzdem mal… 😉


Herthas Seuchenvojel
12. März 2015 um 12:24  |  453662

die Stadionfrage stellt sich doch momentan nicht
wir bezahlen doch weit weniger Miete als die Frankfurt für sein erheblich kleineres Stadion
und bekommen es trotzdem nicht voll

ich wüßte nicht, wo wir momentan zwei bis dreistellige Millionenbeträge hernehmen, um ein neues aufzuziehen
haben wir nicht andere Sorgen gerade?
mal eben ein Stadion „geschenkt“ aufgebaut und kostenlos überlassen bekommen hat schon viel von übersteigertes Wunschdenken

aber hey, den Weihnachtsmann gibt es sicherlich wirklich 😉


Freddie
12. März 2015 um 12:37  |  453663

@exil
Meine auch, dass die 55k immer erreichbar waren.
Ansonsten viel Spekulatius. Lässt auch weg, dass WG ja auch Mio rein gesteckt hat in den Verein.
Und manche namentliche Erwähnung halte ich für unredlich.
Auch die im Sinne des Schreibers nicht so kritischen Journalisten so zu diskreditieren halte ich für diskutabel. Vorsichtig ausgedrückt.


Sir Henry
12. März 2015 um 12:38  |  453664

@Kami

Der Beitrag von Dr. Sommer ist sehr eloquent. Aber das sind die Bücher von Erich von Däniken und Gerhard Wisnewski auch.

Es werden beliebige Fakten aufgeführt, andere Fakten ausgelassen und einfache, unbelegte Behauptungen als Fakten dargestellt.

Nur beispielhaft sei hier die beim Beitrag von Dr. Sommer völlig verzerrte Darstellung der Lage des Vereins im Sommer 09 und die Geschehnisse, die zum unehrenhaften Abgang Hoeneß‘ führten, erwähnt.

Das Ganze wird dann kräftig verrührt und heraus kommt das typische VT*-Geschwurbel mit wahnhaften Schlussfolgerungen. Als Krönung dann die Königsdisziplin der VTler: die „Fakten“ als Cliffhänger aufführen und den Leser dann selbst die Schlüsse ziehen zu lassen.

*VT – Verschwörungstheorie


jenseits
12. März 2015 um 12:40  |  453665

@elaine // 12. Mrz 2015 um 07:12

Sorry, ja klar, Hertha wird niemals untergehen! 😉

Und ich verstehe auch, dass meine Frage für diejenigen, die ein Leben ohne Hertha nicht kennen, sich ausnimmt wie die nach einem Sein vor oder nach dem Leben: Es ist einfach nicht vorstellbar! (@Opa, Dein Einsatz 🙂 ) Hertha spielt, also bin ich!

—-

@Blauer Montag // 12. Mrz 2015 um 11:54

Was ich immer wieder schön finde: Selbst bei Begegnungen der Bezirksliga, wenn man vor Ort im Stadion (alles ab zwei Holzbänken) zuschaut, ist man genauso involviert wie bei einem Bulispiel.


fechibaby
12. März 2015 um 12:49  |  453666

Wäre die „Plumpe“ nur größer gewesen und hätte Flutlicht gehabt.
Dann hätte man nicht ins Olympiastadion umziehen müssen!

http://www.hertha-geschichte.de/plumpe3.htm


elaine
12. März 2015 um 12:50  |  453667

jenseits // 12. Mrz 2015 um 12:40

Hertha spielt, also bin ich!

ja, das trifft den Kern 😉


Bolly
12. März 2015 um 13:02  |  453668

PK beginnt


Bolly
12. März 2015 um 13:03  |  453669

Dardai: Kraft hat voll trainiert, ebenso Cigerci. Abschlusstraining hat für Brooks Priorität


apollinaris
12. März 2015 um 13:04  |  453670

unabhängig vom Wahrheitsgehalt des oben verlinkten Beitrages eines Dr. Sommer ( hört, hört!): hatten wir gestern im Turm auch: ich halte diese Verkrustung, das Verschwistert- und Verschwagertsein in unserem Verein für problematisch: wer kritisiert, wer feuert gar..seinen Freund, Schwiegersohn, Geliebte..? Irgendwie sollte mal durchgelüftet werden, Aber wer macht die Fenatwr auf, und wer schließt sie zur rechten Zeit?


Bolly
12. März 2015 um 13:08  |  453671

@apo …Fester auf & schließen zur rechten Zeit?

Immer der Besitzer (Presi) des Gebäudes 😎 wer sonst? 😉


Bolly
12. März 2015 um 13:10  |  453672

Dardai: Wollen unsere Anteile am Ballbesitz ausbauen

Dardai: Wird keine großen Überraschungen geben, haben eine gute Scoutingabteilung


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 13:12  |  453673

@Sir

Gut zusammengefasst. Danke!

Zumal das Datum der Regisitrierung mit dem Erscheinungsdatum des Posts übereinstimmt und der User bereits mehrere Namen in dem Forum hatte.


sunny1703
12. März 2015 um 13:12  |  453674

@elaine

Du bist um 07 Uhr 12(genau wie opa gestern) der Antwort auf die Frage von @jenseits ausgewichen.

Was machst Du, wenn Hertha wie Tasmania 1900 oder BW 90 ,kaputt geht?
Oder wenn es wie Vorwärts Frankfurt aus Berlin weg muss oder wie bei den ja so beliebten US Sportarten der Clubinhaber meint den Verein in eine andere Stadt zu verlegen,also meinetwegen die KKR befiehlt wir müssen aus Hertha BSC Berlin, Hertha Cloppenburg machen!?? 🙂

Ziehst Du dann nach Cloppenburg?

lg sunny


Bolly
12. März 2015 um 13:14  |  453675

Dardai: Sind nicht Favorit, aber die Umstände mit eigenem Stadion und Fans ist gegeben, auch mal einen großen zu schlagen

Preetz: dürfen davon ausgehen, dass der Rasen am Samstag in einem optimalen Zustand sein wird

Ende…


Freddie
12. März 2015 um 13:17  |  453676

Und…60.000 werden erwartet


elaine
12. März 2015 um 13:18  |  453677

Was machst Du, wenn Hertha wie Tasmania 1900 oder BW 90 ,kaputt geht?

nein, ich bin nicht ausgewichen. Hertha wird niemals untergehen! Eine andere Stadt kommt auch nicht in Frage.
Aber gut, ganz hypothetisch bleibt dann nur eine Möglichkeit und zwar mit ins Grab zu springen


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 13:18  |  453678

Spiel gegen Schalke:

Es werden 60.000 Zuschauer erwartet.
Könnte uns wieder auf Platz bringen in Sachen Zuschauer-Ranking:

http://www.weltfussball.de/zuschauer/bundesliga-2014-2015/1/


Bolly
12. März 2015 um 13:21  |  453679

Nein @Freddie 13:17

…60002 werden erwartet 😛

Ach ick freu ma schon…


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 13:22  |  453680

sunny1703
12. März 2015 um 13:25  |  453681

@elaine

Woow,das ist wahre Liebe und Treue,! Daumen hoch für diese Lebenseinstellung! 😀

lg sunny


elaine
12. März 2015 um 13:28  |  453682

sunny1703 // 12. Mrz 2015 um 13:25

danke, aber ich dachte das er gibt sich von selbst. 😉


Freddie
12. März 2015 um 13:30  |  453683

@elaine
Tuts ja auch 😉


elaine
12. März 2015 um 13:40  |  453684

Freddie // 12. Mrz 2015 um 13:30

danke, ich hätte fast angefangen an mir zu zweifeln 😉


Opa
12. März 2015 um 13:44  |  453685

#Vereinstreue:
Naja, Hertha wird tatsächlich nie untergehen. Selbst für den Fall, dass es die jetzige Körperschaft zerreißt, würden sich wohl genug „Bekloppte“ finden, die eine Nachfolgekörperschaft gründen und nochmal durch die Ligen nach oben führen. Der Name hat genug Strahlkraft und niemand dürfte es uns verbieten, uns erneut am Arkonaplatz als „BFC Hertha“ zu gründen 😉 Mal gucken, wann wir dem BSC dann erneut die Kasse plündern dürfen :mrgreen:

@kamikater, hast Du den Ironie-Smiley vergessen oder bist Du unter die Aluhutträger gegangen?


Blauer Montag
12. März 2015 um 13:55  |  453686

*fragt nach bei*
Welche Körperschaft könnte es zerreißen – den e.V. oder die KGaA?


Blauer Montag
12. März 2015 um 13:56  |  453687

*fragt nach bei* Opa // 12. Mrz 2015 um 13:44.
Welche Körperschaft könnte es zerreißen – den e.V. oder die KGaA?


fechibaby
12. März 2015 um 13:56  |  453688

@Bolly // 12. Mrz 2015 um 13:10

„Dardai: Wollen unsere Anteile am Ballbesitz ausbauen“

Also noch mehr quer, quer, quer und dann zurück zum Torwart.
Bitte nicht.
So gewinnt man nicht.
Denkt daran: Angriff ist die beste Verteidigung!


awie
12. März 2015 um 14:03  |  453689

Der Dr. Sommer-Artikel war doch vom allseits bekannten Obertroll „Konsumfritze“. Welcher wiederum mit gutem Grund gesperrt wurde im HI-Forum, und deshalb den User „Dr.Sommer“ um Veroeffentlichung bat.

Interessanter und diskussionswuerdig finde ich das oben verlinkte FAZ-Interview mit Bruchhagen. Bestaerkt meine Meinung, dass auch mit einem hier ersehnten neuen Wunder-Manager mehr als BL-Mittelmass aktuell nicht moeglich ist in Berlin. Jedenfalls nicht ohne Grossinvestor.


Paddy
12. März 2015 um 14:10  |  453690

@fechibaby darum auch Dreiecke und nicht nur nach Hinten 😉


fechibaby
12. März 2015 um 14:29  |  453691

@Paddy

Aha, so so!!


TETEBSC
12. März 2015 um 14:52  |  453692

an@ OPA um 09:28 Uhr
Die 4 aufeinanderfolgenden 6-Punkte-Spiele werden aus meiner Sicht DIE entscheidenden

an @all

Was sind eigentlich 6 Punkte Spiele von denen immer geredet wird?

Als es noch die 2 Punkteregel gab bekam der Sieger 2 Punkte + und der Verlierer 2 Punkte – hier konnte man von 4 Punkte spielen reden. Jetzt gibt es nur 3 Punkte + für den Sieger

Die Rede von 6 Puntespielen ist also absoluter Quatsch oder ??

Wenn nicht dann wünsche ich unserer Hertha aus den nächsten 5 Spielen selbstverständlich nach der 6 Punkteregel 30 Punkte

HAHOHE


del Piero
12. März 2015 um 14:53  |  453693

awie // 12. Mrz 2015 um 14:03
Na ab und an muss es wohl auch Verlinkungen zu (t)drolligen Fremdbeiträgen gebe.
Spätestens als ich den Quatsch um die Ereignisse mit D.H. und die Einordnung seiner Person las war doch klar das es sich bei dem Autor um einen Wichtigmacher handeln muß.
Am Lustigsten fand ich aber die Passage das Springer wegen der guten Kontakte zu WG so feundlich berichten würd 😆
Die BMP bereichtet schon immer relativ freundlich UND täglich, also auch vor dem Eigentümerwechsel.
Und die beiden B`s schon immer…na wissen wir ja.


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 14:53  |  453694

awie // 12. Mrz 2015 um 14:03

„Interessanter und diskussionswuerdig finde ich das oben verlinkte FAZ-Interview mit Bruchhagen.“

Herr Bruchhagen sollte, bevor er die Einnahmeseite beklagt, schauen, was auf der Ausgabenseite besser laufen kann.
Wenn ich sehe, was Eintracht an Stadionmiete abbdrückt, bin ich froh, dass wir unsere steuerfinanzierte Schüssel haben.
Und dieser „Last hat der Heribert einst zugestimmt.

http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?head=Eintracht-fordert-Senkung-der-Stadionmiete&folder=sites&site=news_detail&news_id=6978


awie
12. März 2015 um 15:05  |  453695

Trotzdem scheint mir der Grundtenor von Bruchhagen schon sehr stimmig, dass es fuer ein Clubs wie Frankfurt, Koeln oder eben Hertha nach oben eine Betondecke gibt, welche nur sehr schwer zu durchstossen ist. Selbst Hoffenheim z.B. kommt doch trotz erheblicher finanzieller Fremdmittel nicht wirklich oben ran. Fuer mich ist eine wesentlich bessere Platzierung als die momentane stukturell kaum drin-unabhaengig vom Manager.


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 15:08  |  453696

awie // 12. Mrz 2015 um 15:05

„Trotzdem scheint mir der Grundtenor von Bruchhagen schon sehr stimmig, dass es fuer ein Clubs wie Frankfurt, Koeln oder eben Hertha nach oben eine Betondecke gibt, welche nur sehr schwer zu durchstossen ist. Selbst Hoffenheim z.B. kommt doch trotz erheblicher finanzieller Fremdmittel nicht wirklich oben ran. “

Nein, sehe ich anders.

Bei Hoffenheim war es das Verlassen des Weges mit Ralle R. und den dann folgenden Personalentscheidungen.

Bei Frankfurt, Köln und eben Hertha die Jahre in der Zweiten Liga, die Dich mal eben richtig zurück werfen, weil Dir die regulären Einnahmen fehlen.


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 15:09  |  453697

Nachtrag:

Denn Wolfsburg ist seit dem gemeinsamen Aufstieg 1997 konitnuierlich gewachsen.
(weil Du die ´99ers ins Spiel brachtest…)


del Piero
12. März 2015 um 15:10  |  453698

@Opa
6 Punket-Spiele
Komisch das sich dieses Gerücht, es gäbe 6 Punkte gegen bestimmte Gegner noch immer so hartnäckig hält.

Aus den nächsten 5 Spielen 12 Punkte zu fordern halte ich übrigens für unangemessen.
1. Lehrt die Geschichte der kaum zu ertragenden Zeit seit Jan.2014 das wir gegen die sog. 6 Punkte-Lieferanten oftmals 6 Punkte minus einfuhren 😉
2.Dafür aber zumindest gegen einige der minus 3 Punkte-Gegner, namentlich seien VfL, BVB oder Augustburg genannt, oftmals wenn nicht fußballerisch, dennoch ergebnistechnisch unsere Heißgeliebte die hübsche nase vorn hatte.

Zuletzt!
Es wird auch 2015 nicht nötig sein 40 Punkte holen zu müssen.
In 5 Spieltagen aber bei 37 Punkte stehen zu sollen, lieber Opa, wäre schön, ist aber nicht vorstellbar.
Vor allem kann ich mir aber nicht vorstellen wie man aus den dann restlichen 5 Spielen nur noch 1-3 Punkte erwarten kann.
Wäre ja furchtbar und ein Rückschritt, so eine Serie zum Ende. Es sei denn man glaubt wir würden punktemäßig die Vorsaison übertreffen 🙁


Exil-Schorfheider
12. März 2015 um 15:13  |  453699

del Piero // 12. Mrz 2015 um 15:10

„Zuletzt!
Es wird auch 2015 nicht nötig sein 40 Punkte holen zu müssen.“

Halte ich dagegen!

Ein Bier als Einsatz? 😉


Kamikater
12. März 2015 um 15:21  |  453700

Also damit hier kein falscher Eindruck entwteht: es ging mit bei dem absolut konvoluten Dr.Sommer/spiritus Artikel ausschliesslich um die Stadionfrage, die ich so simpel eben nicht hinnehme.

Der Rest ist mir zu mühsam umd zu viel Politik. Aber dass uns pro Jahr 15-20 Mio dadurch fehlen, ist unbestritten.

Nein @Seuchenvojel, von alleine kommt kein Stadion zustande, da muss man sich genau wie der Rest der Fußballwelt um Investoren bemühen!
😉

@opa
Was sind denn Aluhutträger?


Kamikater
12. März 2015 um 15:23  |  453701

36 Punkte reichen nur für einen Relegationsplatz.


TETEBSC
12. März 2015 um 15:24  |  453702

Pal Dardai:
Ronny, hast Du ein Problem?

Ronny:
Murmel

Dardai:
Ronny, hast du ein Problem?

Ronny:
Nein, kein Problem.

Dardai:
Dann können wir ja weitermachen.

Schon unfair vom Trainer einfach weiterzumachen

Wäre doch eine guter Team Workshop gewesen zusammen Ronny`s Murmel zu suchen

HAHOHE


Kamikater
12. März 2015 um 15:26  |  453703

Ronnys Murmel ist ein Fall für den Hamsterrat.


pathe
12. März 2015 um 15:26  |  453704

Letztens hatte ich jemand gepostet, dass 35 Punkte zumindestens für einen Relegationsplatz genügen könnten, da Stuttgart keine 15 und Paderborn keine 12 Punkte mehr holen würde. Da ging und gehe ich mit.

Dazu gehe ich noch davon aus, dass Freiburg keine 13 Punkte mehr holt, wir also, um den 15. Platz zu erreichen, „nur“ noch 10 Punkte benötigen werden.

35 Punkte können also durchaus reichen, um drin zu bleiben und diese Saison ganz schnell zu vergessen.


Kamikater
12. März 2015 um 15:30  |  453705

Das Wichtigste sind die Spiele gegen den HSV und Paderborn, wenn wir beide gewinnen, reichen auch 35 Punkte.


schnuppi
12. März 2015 um 15:31  |  453706

@TETEBSC
War bestimmt ein 12 er Milchbucker. Ha Ho He


Bolly
12. März 2015 um 15:31  |  453707

#Punkte demnächst

Habe ich das falsch verstanden? Aus 5 Spielen 12 Punkte? Müsste es nicht Ziel sein aus 5 Spielen 15 Punkte zu erzielen? 😉

Ich gehe da mit @Opa konform, Spiele wie beim kleinen & großen HSV und zu Haus gegen PAD & Köln müssen erfolgreich absolviert werden. Wie man mit Druck umgeht & bespielt, wenn Du 18. bist, zeigt der VfB. Die Differenz zu Platz 17,18 ist so dünn. Nur jetzt haben wir die einmalige Chance einen besseren Abstand zu erkämpfen.

Gegen Schalke nicht verlieren wäre für mich der Beweis, das wir uns in kleinen Schritten noch „glimpflich“ aus der Saison verabschieden könnten.


Sir Henry
12. März 2015 um 15:31  |  453708

@Kami

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Aluminiumhut

Bei mir sitzt ständig einer vor der Haustür. Kein Witz.


del Piero
12. März 2015 um 15:31  |  453709

Exil-Schorfheider // 12. Mrz 2015 um 15:13
Top, die Wette gilt. Aber ein Bier meiner Wahl 😉

Tja @Kami ob nun 35 oder eher 36, oder gar 37 wir werden sehen.
In dem Bereich aber wirds wohl sein.
Ergo reichen 38 Punkte, oder ein besseres Torverhältnis.


Kamikater
12. März 2015 um 15:34  |  453710

Alubut. Oh Mann und Maus. Hamsterräte haben auch Aluhüte.


TETEBSC
12. März 2015 um 15:36  |  453711

@schnuppi

Gab es den Milchbucker im Kuhle oder Sandmurmeln


pathe
12. März 2015 um 15:36  |  453712

Ach,und @Opa.
Ich sehe es auch so, dass wir bis zum Spiel gegen Köln möglichst viele Punkte holen müssen. Denn in den drei Spielen danach (Bayern, Gladbach, BVB) wird wohl kaum was zu holen sein.

Allerdings halte ich es jetzt nicht für so unmöglich wie du, dass wir in den letzten beiden Spielen gegen FFM und in Hoffenheim punkten.

Es wäre also schön, nach dem Spiel gegen Köln wenigstens 35 Punkte zu haben, aber mitnichten wären wir dann schon abstiegen, wenn es weniger Punkte sein sollten.


ubremer
ubremer
12. März 2015 um 15:36  |  453713

@Dr. Sommer?

ein Wust aus Halb-Fakten, Viertel-Fakten und falschen Behauptungen. Garniert mit Infos, die ohnehin jeder hat, der sich ein wenig in der Berliner Wirtschaft, Politik und Sport auskennt.

Aber nicht mal die Grundlagen stimmen.
So hilft es zu wissen, wer Ende der 1990iger Jahre, als es um die Frage ging Olympiastadion-Renovierung oder Stadion-Neubau, verhandelt hat. Für Hertha hat der damalige Präsident Walter Müller mit dem Land Berlin verhandelt (und nicht Werner Gegenbauer).

Und natürlich gab es auch damals gleich eine Verschwörungstheorie. Wonach der Hertha-Präsident gegen Hertha taktiert habe und für seinen eigenen Job. Weil mit der Zustimmung von Hertha zur Olympiastadion-Renovierung reichlich Millionen vom Bund geflossen sind. Im Gegenzug habe Müller, damals Niederlassungsleiter von Mercedes, die Genehmigung des Senates bekommen, um die Niederlassung am Salzufer neu zu bauen.

Was auch Quatsch ist. Der Umbau hat, meine ich, 242 Millionen gekostet. In meiner Erinnerung hat der Bund davon 196 Mio. übernommen. Für einen Stadionneubau hätte es keine Bundes-Mittel gegeben. Allein hätte sich das Land Berlin einen Stadionneubau weder leisten wollen noch können (von Hertha in der damaligen finanziellen Verfassung ganz zu schweigen)

#bullshit-Bingo


Kamikater
12. März 2015 um 15:44  |  453714

@ub
Danke für die Richtigstellung!

Dennoch wundert mich, dass man den Gedanken an einen Neubau überhaupt weggefegt hat. Warum? Überall anders hat es doch auch geklappt, logischerweise nur mit privaten Investoren.

Mich erinnert das eben an die BER Story: „Private Investments? Nein, wir machen lieber schnell mit Landesmitteln einen billigeren selbst!“


cameo
12. März 2015 um 15:44  |  453715

#bullshit-Bingo

… und nehme ich somit zur Kenntnis, dass der hier kürzlich von mir eingeführte und nachfolgend kontrovers diskutierte Terminus von höchster Stelle autorisiert ist. 🙂


Kamikater
12. März 2015 um 15:55  |  453716

@cameo
Ach Du spielst das immer! 😆
Ich kenne das seit 1990…


cameo
12. März 2015 um 16:11  |  453717

@Kami, das Spielen oder den Terminus?


Kamikater
12. März 2015 um 16:14  |  453718

@cameo
Beides

@Strafe für FC Köln
http://m.welt.de/sport/article138340819/DFB-sperrt-2500-Koelner-Dauerkartenbesitzer-aus.html
Da sind sie billig bei weggekommen.


Benni
12. März 2015 um 16:35  |  453719

„…Mit den Teilausschlüssen vermeiden wir, dass die große Menge der friedlichen Zuschauer unter dem Fehlverhalten Einzelner leidet“, so Lorenz.“

2.500 Leute werden wegen 30 ausgesperrt… merkt Herr Lorenz eigentlich noch etwas?


Bolly
12. März 2015 um 16:56  |  453720

Opa
12. März 2015 um 16:56  |  453721

Herr Lorenz (also der vom DFB 😛 ) merkt sicher gar nichts mehr :wiemachtmannochmaldasteufelchen?:


Calli
12. März 2015 um 16:58  |  453722

Nach den Aussagen unseres Trainers auf der PK tippe ich auf folgenden „ersten Wurf“:

Kraft
Pekarik,Langkamp,Brooks(Hegeler),Platte
Lustenberger,Skjelbred,
Beerens,Stocker,Haraguchi
Kalou

Bank:
Burchert, (Heitinga), Niemeyer,Cigerci, Wagner, Hatira,Ndjeng.


del Piero
12. März 2015 um 16:59  |  453723

Private Investoren wollen
1.Richtig Kohle sehen, also ginge das wohl nur über so eine Multifunktionsarena a la Herne-West
2. Es sei denn wir könnten den FCU bewegen Mieter bei uns zu werden, der dann die laufenden Kosten deckt a la TSV 1860, weil
3.Schlicht und einfach die Stadt nicht mitmacht. Und die brauchst Du schon mit im Boot. Allein wegen der Infrastrucktur (Verkehrsanbindung usw)
Leider gibt es eben diese Verfilzung wie in München nicht, wo man das Oly leer stehen lässt und das zum Olympiapark umfunktioniert.


ubremer
ubremer
14. März 2015 um 15:12  |  454047

@L.Horr

mich mutet das Thema ‚wir haben eine einseitige Feindschaft‘ kindisch an

Anzeige