Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Bin heute Morgen über eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK gestolpert. Darin wurden die Teilnehmer gebeten, ihre drei wichtigsten persönlichen Wünsche zu äußern. Die Ergebnisse sind wenig überraschend. Auf Platz drei landet die Familie, der zweite Rang geht an den schnöden Mammon und am meisten Wünschen sich die Deutschen (Trommelwirbel): na klar, Gesundheit.

Musste in diesem Zusammenhang natürlich auch an Hertha BSC denken. Davon abgesehen, dass manch Hertha-Profi verbissen für sein Comeback schuftet (hier) oder sich im Kampf gegen den Krebs engagiert…

…, hat Hertha schließlich auch ein paar „Alltagssorgen“. Ihr wisst: Momentan gibt es verletzungsbedingt das ein oder andere Fragezeichen im Berliner Kader. Auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Schalke 04 (Sonnabend, 15.30 Uhr) gab Hertha-Coach Pal Dardai ein kleines Update zur Personalsituation.

Kraft und Cigerci fit für Schalke

Entwarnung gab es erwartungsgemäß bei Thomas Kraft und Tolga Cigerci. Der Keeper hat seine Gehirnerschütterung scheinbar ohne große Probleme verkraftet und am Mittwoch wieder voll mittrainiert. Selbiges gilt für Tolga Cigerci, der nach seinem Blitz-Comeback kurzzeitig über Probleme am operierten Zeh geklagt hatte.

Ob John Brooks gegen Schalke zur Verfügung stehen wird, ist hingegen noch unklar. Der Innenverteidiger hatte das Training am Dienstag wegen einer Hüftprellung vorzeitig beendet und seitdem pausiert.

Dardai: „John soll das Abschlusstraining durchstehen. Wenn er das schafft, spielt er. Wenn er das nicht schafft, habe ich Spieler, die bereit sind.“

Hegeler als möglicher Brooks-Ersatz

Als Ersatzkandidat für Brooks scheint Dardai Jens Hegeler zu favorisieren. In den jüngsten Trainingseinheiten ließ er in der vermeintlichen A-Mannschaft jedenfalls das Duo Hegeler/Langkamp üben.

Ein stabiles Abwehrzentrum ist natürlich gegen jeden Gegner förderlich. Gegen Schalke scheint es allerdings besonders vonnöten zu sein – schließlich haben die Gelsenkirchener gerade das Toreschießen für sich entdeckt. Dem 3:1 gegen Hoffenheim folgte ein 4:3-Sieg gegen eine Mannschaft aus Madrid, die im europäischen Fußball nicht gerade zu den schlechtesten zählt. Zur Erinnerung: Real ist immerhin der amtierende Champions-League-Sieger.

Mut statt Understatment

Schalke setzte vor dem Spiel in Madrid auf Understatement. Eine Taktik, von der Pal Dardai offenbar nicht so viel hält.

Dardai: „Schalke hat offensiv sehr gut gespielt und am Ende den Sieg verdient gehabt. Aber es ist ein anderes Spiel. Wir werden gut dagegenhalten und etwas aggressiver sein als Real. Dann werden wir sehen, ob es reicht oder nicht. Ich vermute, das reicht.“

Natürlich wurden auf der PK noch diverse andere Themen angeschnitten. Falls euch interessiert, was Dardai über Kevin-Prince Boateng denkt (ab 7:30 Min) oder wie es um den Fitnesszustand von Änis Ben-Hatira bestellt ist (ab 8:56 Min): Hier die PK in voller Länge.

Neuer Rasen im Olympiastadion

Außenseiterchance hin, Favoritenrolle her – an den äußeren Bedingungen soll es am Sonnabend in Berlin nicht scheitern. Das Olympiastadion hat einen neuen Rasen. So sieht er aus:

Perfektes Grün im Stadion eines Fußball-Bundesligisten. Dürfte in der Umfrage der GfK wohl eher unter „Sonstiges“ fallen. Pal Dardai, der sein Team am Donnerstagvormittag im Olympiastadion trainieren ließ, scheint allerdings große Hoffnungen mit dem neuen Geläuf zu verbinden.

„Wir haben einen neuen Teppich. Kein Alibi mehr. Wir können jetzt zeigen, dass wir auch Fußball spielen können. Wir müssen auch mal zeigen, dass wir einen Großen schlagen können.“

Ob Dardais Wunsch in Erfüllung geht, erfahren wir am Sonnabend.

Am Freitag bereiten sich die Berliner Profis unter Ausschluss der Öffentlichkeit vor. Dafür gibt’s an dieser Stelle dann u.a. den 18er-Kader, mit dem Hertha die Herausforderung Gelsenkirchen meistern will.


142
Kommentare

Gießener
12. März 2015 um 17:22  |  453724

Gold!


12. März 2015 um 17:22  |  453725

Silber


Gießener
12. März 2015 um 17:28  |  453726

Neuer Rasen, über 60 000 Zuschauer..es ist angerichtet…laut Dardais Andeutungen evtl. mit folgender Startelf :
Kraft
Pekarik-Langkamp-Brooks(Hegeler)-Plattenhardt
Skjelbred-Lustenberger
Beerens-Stocker-Haraguchi
Kalou
HaHoHe!


Calli
12. März 2015 um 17:31  |  453727

@Gießener:

JA.


Kamikater
12. März 2015 um 17:52  |  453728

Kraft
Pekarik-Langkamp-Hegeler-Plattenhardt
Skjelbred-Hosogai
Beerens-Cigerci-Stocker
Kalou


boulette in Thüringen
12. März 2015 um 17:56  |  453729

#Gießener… 60.000 Zuschauer?! Wie viele Karten wurden denn im Vorverkauf abgesetzt?


boulette in Thüringen
12. März 2015 um 17:57  |  453730

60.000 aha Pressekonferenz ansehen bringt Wissen


hurdiegerdie
12. März 2015 um 18:12  |  453731

Der strahlt was aus der Pál. Wenn die wirklich gewinnen, ist er bei mir Pál the lore.


wilson
12. März 2015 um 18:22  |  453732

“Wir müssen auch mal zeigen, dass wir einen Großen schlagen können“ irritiert mich, ist es doch meiner Meinung nach eher ein Problem, die Mitabstiegskandidaten zu besiegen:
Freiburg, Hannover, Paderborn z.B.
Gibt zwar auch nur drei Punkte, vermag aber Abstände herzustellen.
Na gut, vier Punkte waren es gegen Stuttgart.


fechibaby
12. März 2015 um 18:36  |  453733

„Wir müssen auch mal zeigen, dass wir einen Großen schlagen können.“

Gelsenkirchen und ein großer Verein???

Der Pal ist echt ein Spaßvogel!


pathe
12. März 2015 um 18:36  |  453734

Bin fast einverstanden mit deiner Elf, @Kamikater um 17h52. Würde nur Lusti für Hosogai aufstellen und eher Schelle vor Cigerci.

Kraft
Pekarik-Langkamp-(brooks) Hegeler-Plattenhardt
Lusti – Cigerci
Beerens-Schelle-Stocker
Kalou


pathe
12. März 2015 um 18:39  |  453735

@fechibaby // 12. Mrz 2015 um 18:36

Schalke ist im Kontext Bundesliga schon ein großer Verein. Zumindest einer der größeren.


12. März 2015 um 18:51  |  453736

„Gelsenkirchen und ein großer Verein???“

nee, nix Eintracht Gelsenkirchen … Dardai meint doch Schalke :mrgreen:


Bluekobalt
12. März 2015 um 19:09  |  453737

@wilson

wenn wir 37 Punkte erreichen, indem wir alle Champions league Kandidaten ans Kreuz nageln, dann sollte es doch auch ganz in Ordnung sein, oder?


Blauer Montag
12. März 2015 um 19:14  |  453738

*fragt nach Basiswissen*
Welcher der Innenverteidiger ist beidfüßig und könnte bei Bedarf linker IV spielen?
a) Heitinga
b) Hustenberger
c) Hegeler
d) Langkamp


wilson
12. März 2015 um 19:16  |  453739

@Bluekobalt

wenn wir 37 Punkte erreichen, indem wir alle Champions league Kandidaten ans Kreuz nageln

Wie wahrscheinlich ist das?
Bin ein großer Anhänger der Wahrscheinlichkeitsrechnung, weil ich davon keine Ahnung habe. Aus dem selben Grund übrigens sehe ich gerne Fußballspiele.

Deine Frage indes – und wie immer hätte ich mich folglich kürzer fassen können – beantworte ich mit Ja


U.Kliemann
12. März 2015 um 19:21  |  453740

Und wieder ein Verlust, Scheibenwelt Schöpfer
T.Pratchett ist gestorben.


Blauer Montag
12. März 2015 um 19:23  |  453741

Folgenden Kader schlage ich für den 25. Spieltag vor:

Kraft
Pekarik, Hegeler, Langkamp, Plattenhardt
Ndjeng, Skjelbred, Hosogai, Beerens
Kalou, Stocker

Bank: Burchert; Cigerci, Heitinga, Lustenberger, Niemeyer, Ben-Hatira, Wagner

Ein „Verheizen“ von Cigerci und Ben-Hatira befürchte ich bei einem Startelf-Einsatz am 25. Spieltag. Ich würde sie lieber langsam aufbauen für das entscheidende Auswärtsspiel beim HSV.


fechibaby
12. März 2015 um 19:24  |  453742

Was ist der Unterschied zwischen Schalke 04 und einen Bäckergesellen? Der Bäckergeselle kann Meister werden.


randberliner
12. März 2015 um 19:26  |  453743

@fechi

Was ist der Unterschied zwischen einem Ei und dem FC Schalke 04? Das Ei hat eine Schale!


12. März 2015 um 19:43  |  453744

das Pfeifen im Walde wird lauter…oda wat!?


jenseits
12. März 2015 um 19:44  |  453745

Schönen guten Abend 😉

Wäre jemand so nett, für mich in Kurzform zu schreiben, was Pal über Kevin Prince und Änis gesagt hat? Danke!


12. März 2015 um 19:54  |  453746

#Dardai: „Kevin Prince #Boateng ist ein guter Junge. Aber wenn er spielt, stellen wir unser System dafür nicht extra um.“


pathe
12. März 2015 um 19:55  |  453747

@Opa // 11. Mrz 2015 um 23:22

„Sowohl die rote gegen Ibra als auch der Elfmeter für Chelski waren ein schlechter Witz.“

Ich hatte mich ja gestern schon dazu geäußert.

Thiago hat heute in einem kurzen Interview eines brasilianischen TV-Senders gesagt, dass es ein Handspiel und somit Elfer war. Er habe eine, ich zitiere, eine „bobagem“ begangen. Heißt soviel wie Torheit, Dummheit.


Kamikater
12. März 2015 um 20:05  |  453748

Schalke soll erst mal am Samstag zeigen, daß sie einen Großen schlagen können. Die scheitern ja schon an Real Madrid.


Stiller
12. März 2015 um 20:13  |  453749

Pals macht es richtig. Wenn die Mannschaft keinen Anführer hatte. Jetzt hat sie einen.

Und Änis macht es auch richtig. Sein Engagement auf und neben dem Platz sind vorbildlich.


jenseits
12. März 2015 um 20:14  |  453750

Danke, @Bussi!


pathe
12. März 2015 um 20:14  |  453751

@Kamikater
😀 😀 😀


jenseits
12. März 2015 um 20:16  |  453752

Die Seite schmiert nach ein paar Sekunden ab, deswegen kann ich mich hier kaum bedanken, geschweige denn, in Video sehen. 🙁


hurdiegerdie
12. März 2015 um 20:18  |  453753

Also, wenn ich die Pressekonferenz richtig deute, dann sagt Pal, Stocker spiele die 10.
ÄBH könne noch keine 90 Minuten aber 45-60. Das hiesse für mich, er finge an. Haraguchi habe gut trainiert, ist spritziger und könne auch spielen (also Wechsel 60 Minute Hara für ÄBH).

Ansonsten habe er 4 Sechser davon werden 2 spielen. Ich glaube, der Unsicherheitsfaktor ist nur Brooks.

Ansonsten
Kraft
Pekarik-Langkamp-Brooks-Plattenhardt
Lusti – Schelle
Beerens-Stocker-ÄBH
Kalou

Sollte Brooks nicht können, bitte nicht Hegeler, dann der Hunter setzt auch abspringenden Bällen nach.


Stiller
12. März 2015 um 20:23  |  453754

@hurdie.

Das habe ich auch so verstanden. Aber möglicherweise beginnt erst Hara, denn mit dem Verspringen von Bällen bei ÄBH war Pal nicht eiverstanden.

Ich persönlich würde erstmal Heitinga für Schelle bringen.


jenseits
12. März 2015 um 20:27  |  453755

Super, @hurdie, Danke! Wer ist der Hunter?


hurdiegerdie
12. März 2015 um 20:27  |  453756

Stiller // 12. Mrz 2015 um 20:23

Möglich, aber 45-60 Minuten? Der wird doch Hara nicht nach 30 Minuten rausnehmen?

Aber iss ja wurscht, wir sehen es ja bald.


pathe
12. März 2015 um 20:27  |  453757

Stiller // 12. Mrz 2015 um 20:23

„Ich persönlich würde erstmal Heitinga für Schelle bringen.“

Warum sollte Dardai den Fehler, Heitinga im Mittelfeld aufzubieten, ein zweites Mal machen?


hurdiegerdie
12. März 2015 um 20:28  |  453758

Klaas-Jan Huntelaar


Freddie
12. März 2015 um 20:30  |  453759

@Schelle

In jedem Spiel, das wir gewonnen haben, hat auch Per gespielt.
Also der muss von Anfang ran 😉


Stiller
12. März 2015 um 20:34  |  453760

@hurdie
Ich fand, die Betonung lag auf Haraguchi. Er würde dann eher die 60 Minuten spielen. Ist aber nur Spökenkiekerei.

@pathe
Ich fand, das war kein Fehler, ihn in Stuttgart zuerst zu bringen. Außerdem glaube ich, dass er der richtige Mann für die Anfangsphase gegen Huntelaar und Boateng ist. Cigerci kann dann wieder in Hz 2 kommen.


Morje
12. März 2015 um 20:39  |  453761

Ich suche mal nach dem Haar in der Suppe:
Auf die Frage, ob Niemeyer und Skjelbred Optionen sind, sagte Dardai, dass er drei 6er hat (Lustenberger + diese 2), Tolga ist Nummer 4 und auch Heitinga (Nummer 5) bereit ist. Hegeler somit wohl nicht mehr im Mittelfeld.
Hosogai scheint leider sehr weit vom Kader, obwohl „Jeder“ (zweimal erwähnt) sehr gut trainiert hat. Interessiert mich wirklich was da los ist. Jeder, respektive die meisten, hat/haben ja einen Lieblingsspieler im Kader, bei dem sie „genauer“ hinschauen. Bei mir ist es Hosogai.
Fehlende Aggresivität ist mir als Argument irgendwie zu dünn.

Ansonsten scheint es Jobsharing auf Linksaußen zu geben. Hatira/Genki, tippe auch auf diese Reihenfolge.


ubremer
ubremer
12. März 2015 um 20:43  |  453762

@Heitinga

Statistik gegen Stuttgart für 45 Minuten:

– Ballkontakte: 15
– gewonnenen Zweikämpfe: 33 %

im übrigen empfehle ich den Blick auf die A-Elf, die Dardai hat trainieren lassen am Dienstag und am Mittwoch (siehe Blog-Einträge gestern und vorgestern). Dort auf der Doppel-Sechs jeweils Lustenberger/Skjelbred. Und auf der linken Außenbahn ÄBH


Stiller
12. März 2015 um 20:46  |  453763

@Freddie

Ich würde versuchen, den Fehler vom letzten Mal gegen Schalke zu vermeiden, das Spiel zu machen. Schelle muss kommen, aber ich würde ihn – gegen Schalke – erst mit Cigerci in Hz 2 bringen, da sind beide (hoffentlich bald wieder) congenial.

Da Tempo könnte so kontinuierlich bis zum Schluss gesteigert werden. Das ist nie schlecht, besonders nach dem Real-Spiel.


wilson
12. März 2015 um 20:47  |  453764

12. März 2015 um 20:47  |  453765

@hurdiegerdie

21 Uhr Alba, in DE auf Sport1+HD, viel Spaß beim schauen 😉


jenseits
12. März 2015 um 20:50  |  453766

Klar,@hurdie, das schnelle Lesen ließ mich fälschlicherweise denken, einer von uns sei gemeint.

Danke!


Stiller
12. März 2015 um 20:51  |  453767

Es gibt zwei – wahrscheinlich höchst unterschiedliche Überlegungen –

a) wie würde ich aufstellen – und warum?
b) wie wird der Trainer wahrscheinlich aufstellen?

Ich habe mich zu a) geäußert.

Heitinga: Pal hat ihn vom Platz genommen, weil er zu früh eine gelbe Karte gesehen hat. Das drückt bei körperbetonter Spielweise natürlich die Zweikampfquote. Aber der 2. Grund war mE auch, dass er JH problemlos vom Platz nehmen kann, um Tolga zu bringen.


jenseits
12. März 2015 um 20:52  |  453768

@Freddie

Ganz recht: ohne Schelle geht es nicht!


pathe
12. März 2015 um 21:04  |  453769

@Stiller

Heitinga hatte neben der schlechten Zweikampfquote von 33 % gerade mal 15 Ballkontakte. Das ist ein Ballkontakt alle drei Minuten! Gegen den Tabellenletzten!!
Für mich gehört der Mann nicht mal in den Kader und ich hoffe, wir werden ihn im Sommer schnell wieder los.


ubremer
ubremer
12. März 2015 um 21:04  |  453770

@stiller

Du kannst, natürlich, aufstellen, wen Du magst.

Aber der Blog bietet Dir die Chance, reichlich Infos vom Training unter der Woche mit in Deine Überlegungen einbeziehen zu können (ohne dass Du selbst zum Schencke hinaus musst).

Zudem gilt es in der Aufstellung mit zu berücksichtigen, dass bei Schalke im offensiven Mittelfeld die schnellen und beweglichen Max Meyer oder Choupo-Moting unterwegs sind. Bin mir nicht sicher, ob der langsamste Spieler aus dem Hertha-Kader da der passende Gegenpart ist.

nichtsdestotrotz gilt der erste Satz dieses Postings 😉


Stiller
12. März 2015 um 21:07  |  453771

@ubremer

Alles andere würde mich auch sehr wundern 🙂


Blauer Montag
12. März 2015 um 21:09  |  453772

Ja dann ubremer // 12. Mrz 2015 um 20:43 PAL ändere ich meine Nominierungen wie folgt.

Kraft
Pekarik, Hegeler, Langkamp, Plattenhardt
Beerens, Skjelbred, Lustenberger, Ben-Hatira
Kalou, Stocker

Bank: Burchert; Ndjeng, Cigerci, Heitinga, Niemeyer, Hosogai, Wagner

Ich würde Hosogai in den Kader nehmen, da er bei Bedarf auch LAV spielen könnte. Wenn Haraguchi auch noch in Kader soll, müsste dafür Heitinga auf die Tribüne.


Blauer Montag
12. März 2015 um 21:11  |  453773

Gegen die schnellen und beweglichen Max Meyer oder Choupo-Moting hilft: Hosogai? 😉


hurdiegerdie
12. März 2015 um 21:13  |  453774

moogli // 12. Mrz 2015 um 20:47

Danke, aber den Sender habe ich nicht. Ich habe aber einen Stream. Doch heute ist Game 6 Hockey, und bei Alba befürchte ich bei den Verletzungen eine Klatsche.
Es läuft aber auf dem Zweitbildschirm.


12. März 2015 um 21:21  |  453775

Hat einer von euch Wolfsburg gegen Inter
gesehen? Die sind wirklich gut, die Autobauer!

Ich bin echt gespannt, was Dardai’s Mannen am Samstag zu leisten imstande sind. Die Trainingsberichte klingen für mich recht positiv. Hoffentlich können sie sich wenigstens mit 1 Punkt belohnen.

Jetzt kümmer ich mich wieder dem schniefenden Gatten 😉


12. März 2015 um 21:22  |  453776

Weia…. um den, natürlich!


12. März 2015 um 21:24  |  453777

Fürchte ich auch @hurdie, ich schaue trotzdem mit nem halben Auge 😉


catro69
12. März 2015 um 21:32  |  453778

Ich bekomme jedes Mal nen Schreck, wenn ich Hegeler als IV lese.


hurdiegerdie
12. März 2015 um 21:39  |  453779

catro69 // 12. Mrz 2015 um 21:32

Da bin ich bei dir. De Hegeler hatte ganz wenig gute Spiel als IV, aber ganz viele, in dener er Punkte gekostet hat.

Hoffen wir, dass Brooks kann, ansonsten würde ich wohl Lusti (trotz Trainingseindrücke) zurückziehen, und auf der 6 dann Niemeyer oder Hosogai mit Schelle. Schaun wir mal.


Bluekobalt
12. März 2015 um 21:40  |  453780

Ich bekomme immer einen Schrecken, wenn ich Ottl Hegeler lese


hurdiegerdie
12. März 2015 um 21:49  |  453781

Interessante Entscheidung beim Hockey.
Stockfoul mit Verletzung, vom Schiri nicht gesehen, nicht gepfiffen. In der Drittelpause hat der Linesman den Schiri darauf aufmerksam gemacht. 2+2 Minuten bei Beginn des letzten Drittels. Go LHC!


12. März 2015 um 22:04  |  453782

ich übernehme @ hurdies Aufstellung als Deutung der PK. So habe ich das auch . Hegeler ist für mich, wie Heitinga,meine einzige Enttäuschung. Über Hosogais Formverlust seit Monaten…ohne da raus zu kommen, bin ich ebenso enttäuscht und irritiert.


jenseits
12. März 2015 um 22:20  |  453783

Ach, gegen Hegeler in der IV habe ich nix. Wenn Brooks ausfällt, wer soll denn sonst übernehmen?


12. März 2015 um 22:34  |  453784

edit: “ so habe ich das auch..gehört“ und statt „meine “ einzige Enttäuschung“, lies „eine einzige…“.. :roll:


hurdiegerdie
12. März 2015 um 22:36  |  453785

jenseits // 12. Mrz 2015 um 22:20

Wenn Brooks nicht kann, würde ich über Lusti nachdenken.
Dann Hosogai mit Schelle und Hosogai einimpfen wirklich den defensiven Part zu übernehmen.

Und sonst? Na ja Heitinga. Den Chapapapeng kocht er ab, Langkamp passt auf den Hunter auf. Nur nicht Hegeler!


TassoWild
12. März 2015 um 22:36  |  453786

@jenseits

…jedenfalls nicht unser Murmeltier (Scherzfrage!) 😉


monitor
12. März 2015 um 22:43  |  453787

Pal Dardai überrascht mich, im positiven Sinn.
Als „Gute Laune Bär“ gemutmaßt, zeigt er was bei Jos Luhukay fehlte. Treffende Analyse und die Kommunikation mit den gewonnenen Erkenntnissen.

Als Typ mochte ich ihn schon immer, als Pflaster nach Luhukay war ich überzeugt, daß er erst mal helfen kann. Aber er macht es viel professioneller, als ich erwartet habe.

Gegen Schalke ist alles möglich, schaun mer mal ob gedrückte Daumen helfen können. 😉


Morje
12. März 2015 um 22:45  |  453788

hurdiegerdie // 12. Mrz 2015 um 22:36

wir kennen alle Hosogais ungeheuren Offensivdrang 🙂

Der Chapapapeng ist mittlerweile 51, wie die Zeit vergeht
(http://www.transfermarkt.de/jean-pierre-papin/profil/spieler/17168).

Denke Du meinst den Schoko-Pudding 😉


monitor
12. März 2015 um 22:49  |  453789

@Morje
Ironie hin oder her

Wenn man beim Schreiben immer erst in Wiki nach der der richtigen Schreibweise fahnden muß, obwohl doch jeder weiß, wie Rümbelschtießgien richtig heißt, macht das Schreiben nur noch halb so viel Spaß! 😉


monitor
12. März 2015 um 22:54  |  453790

Trainiert mit Stocker auf der 10 hat Dardai gesagt. Ich bin gespannt.


hurdiegerdie
12. März 2015 um 23:01  |  453791

Morje // 12. Mrz 2015 um 22:45

Dass sich da noch jemand dran erinnert 😉

Ich meine natürlich den chapamuteng


jenseits
12. März 2015 um 23:05  |  453792

Ok, das sehe ich anders. Lusti und Schelle müssen im DM spielen. Heitinga ist für mich keine Alternative.


hurdiegerdie
12. März 2015 um 23:14  |  453793

jenseits // 12. Mrz 2015 um 23:05

Ist doch eh alles nur Spass. Ich hätte und habe immer Lusti lieber im Mittelfeld gesehen. Aber wenn die Alternative Hegeler in der IV ist – und das gegen Huntelaar – dann wähle ich jede andere Option.

Huntelaar ist ein Vollblutstürmer, der wartet auf jede Chance und Hegler ist – selbst wenn er 89 Minuten die Position gut spielt – einfach zu langsam im Kopf für einen Huntelaar.

Aber wir werden es ja sehen. Spielt Hegeler in der IV, sage ich ein Tor von Huntelaar vorher, wo Hegeler schläft. Wir können ja trotzdem ein Tor mehr machen. Nur welches der letzten Spiele gibt die Hoffnung, dass wir überhaupt halbwegs wahrscheinlich ein Tor machen?

Es ist aber wirklich alles Spekulation und Chemie, eine(r) von uns wird oder auch nicht recht behalten.


Morje
12. März 2015 um 23:16  |  453794

Der Papin hat mal ein ganzes tolles Tor von dieser rudimentären Kreide-Kreisabschnittslinie am 16-Meterraum per Seitfallzieher erzielt.
Wurde glaube ich zum Tor der Saison 96/97(?)(zufrieden @monitor?:)) gewählt


Morje
12. März 2015 um 23:19  |  453795

ich kann es nicht sein lassen, musste ich doch mal nachgucken:
https://www.youtube.com/watch?v=w5aWob0-QVA
(Ab 0:20)
Saison 95/96 und der Vorlagengeber ist hier nicht gerade beliebt 🙂


hurdiegerdie
12. März 2015 um 23:29  |  453796

Die Frage hier ist doch eher, ob Flankengeber oder Torschützenkönig für einen Posten als Trainer oder Manager qualifiziert.
#ichgehjaschoninsbett


Stiller
12. März 2015 um 23:34  |  453797

@monitor

Pal gießt vor allem keinen alten Wein in neue Schläuche. Das ist erfrischend und wird der Mannschaft gut tun. Ich hatte seit einiger Zeit den Eindruck, dass die Mannschaft über wesentlich mehr PS verfügte als sie auf die Straße bringen konnte. Das hat er (bzw. das Trainerteam) bislang sehr gut gelöst.


jenseits
12. März 2015 um 23:34  |  453798

@hurdiegerdie // 12. Mrz 2015 um 23:14

Lusti ist bis jetzt nach seiner Verletzung noch nicht wieder der bei 100 %. Davor war er Innenverteidiger. Klar, kann er auf dieser Position spielen und neben Brooks ist er bestimmt unser bester Innenverteidiger, aber er sollte sich im Mittelfeld wieder einspielen können und nicht noch hin und her geschoben werden, vor allem, wenn Hosogai nicht wirklich fit ist.

Um kein Missverständniss aufkommen zu lassen: Ich bin kein Hegelerfan, nur Heitinga möchte ich im Moment noch weniger sehen und Lusti soll sich wieder ans DM gewöhnen.

Hat denn Hegeler stets so eine schlechte Figur als Innenverteidiger abgegeben?


monitor
13. März 2015 um 0:09  |  453799

@stiller

So kann man es auch ausdrücken.
Jedenfalls ist Pal besser, als man dachte!


cru
13. März 2015 um 0:28  |  453800

Gute Stimmung im Blog, macht wieder mehr Spass zu lesen …! Ich erkenne eine leichte Korrelation mit den Ergebnissen der letzten Wochen. So gesehen sollte ich meine Zeit in Bayern Blogs verbringen 🙁 Wahrscheinlich haengt da schon der Haussegen schief, wenn mal der Gegner an den Ball kommt.
Mein Ziel fuer mich und das Wochenende: nicht wieder in schlechte Laune verfallen, sollte es mit de Heimsieg nicht klappen. Ich bin ja wohnortsbedingt immer in der Frage verhangen: Ausschlafen oder live verfolgen? Bisher nie ausgeschlafen und nicht selten schlecht gelaunt in den Samstag gestartet.

Hoffe auf Brooks und hoffe ein paar gelungene Konter ueber Cigerci – Stocker – Kalou. Ich glaube um das Spiel zu machen muessen wir erst noch ne Weile Passquote ueben. Ruhig zu Hause tief stehen und ueberfallartig angreifen: alles andere scheint mir waghalsig. Vertraue Pal. Fuerchte mich mehr vor Max als vor Kevin. Hoffe auf eine durchrotierte unroutinierte schalker Mannschaft.


cameo
13. März 2015 um 0:33  |  453801

#Terry Pratchett
Jemand hatte es schon erwähnt: gestern ist der britische Schriftsteller gestorben. Aber er wird weiterleben in seinen fantastischen Büchern und den unzähligen Zitaten seiner Weisheiten.
Passend auf unseren Blog habe ich das hier herausgesucht:

“The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it.”


Herthas Seuchenvojel
13. März 2015 um 0:41  |  453802

jepp @cameo, ist schade um ihn
ich find ja Robert Asprin noch ne Spur lustiger, aber er kam eindeutig auf Platz 2 bei mir
die Geschichten um den Sensenmann & Co werden mir fehlen, auch wenn viel britischer Humor dabei war


del Piero
13. März 2015 um 0:48  |  453803

Ich habe in letzter Zeit so einige Spiele gesehen, zB Real vs Schalke, oder Inter vs VW wo Tor nicht durch IV verhindert wurden.
Sonst wären die am Ende noch torlos ausgegangen 😉
#Hegeler ist, wenn überhaupt, für uns nur in der IV zu gebrauchen, finde ich.
Als Backup für SL+JAB ist das auch OK.


del Piero
13. März 2015 um 1:00  |  453804

Ohhh wo war denn bei der PK Peter Bohmbach.
Wohl so mit dem lesen hier beschäftigt 😆


catro69
13. März 2015 um 1:00  |  453805

@jenseits
„Hat denn Hegeler stets so eine schlechte Figur als Innenverteidiger abgegeben?“
Nein, nicht jedes Spiel als IV war ein Flop, er ist aber kein IV.
Beim zweiten Tor der Wolfsburger kann man schön sehen, wie er sich, für einen Abwehrspieler untypisch, sechs, sieben Meter hinter Brooks aufhält und, für einen Abwehrspieler untypisch, den Kontakt zu Dost verliert. Dann erst kommt der Pfostenschuß, darum rennt Dost mit Leichtigkeit an ihm vorbei. Die Träumerei ist nur das I-Tüpfelchen. Aus der Statistikkiste, wenn ein Innenverteidiger nach 90 Minuten nur 2 geführte Zweikämpfe vorzuweisen hat, der Nebenmann aber 15, dann stimmt da was nicht, dann geht das Spiel wohl an ihm vorbei, was bei einer eher defensiven Spielanlage eigentlich unmöglich ist.
Sollte Brooks tatsächlich nicht spielen können, wäre mir Heitinga neben Langkamp lieber.


apollinaris
13. März 2015 um 1:06  |  453806

Mir geht es anders, als vielen hier. Zu den neuen Trainern habe ich noch kein Verhältnis. Ich habe ne Menge seltsamer Ideen erlebt und auch jede Menge Glück .. Dazu kommt eine Taktik gegen schwache Gegner..die wir alle noch vor kurzem Angsthasentaktik nannten. Nur ein Tor aus dem Nichts kurz vor Ende in einem uninspiriertem Spiel gegen stark geschwächte Freiburger und ein zum 5. Mal in Folge torlose Stuttgarter in einem Heimspiel ( bei starker Dominanz und 14 Torschüssen gegen uns.. ) bewahrte uns vor viel Ungemach. Für mich ist noch nichts geschafft oder nur auf den Weg gebracht . Auf der Habenseite: eine verbesserte Laufbereitschaft und frisch getanktes Selbstvertrauen. Letzteres aber noch in sehr kleiner Dosis. In drei, vier Spielen- glaube ich- kann “ man“ die Entwicklung gut einordnen. Im Moment bin ich noch in der Neutralen Zone.
Die Mannschaft nervt mich zum Teil ( Lustenberger z.b) ähnlich, wie damals Kacar, Cicero, Ramos & co. Da braucht es noch etwas, um mich versöhnlich zu stimmen.
Habe das Gefühl. das ich nicht der einzige bin, der so empfindet. Ich höre das in meinem Umfeld jedenfalls ab und an und einige derjenigen. die hier Garn ischt mehr schreiben..wollen wohl auch kein Wasser in den Wein der aufkeimenden Freude gießen..und schweigen .
Außer Paderborn und Stuttgart( aber nur,weil sie Punkterückstand haben ..)sehe ich keine Mannschaft erkennbar schwächer als uns.
Die nächsten 4-5 Spiele sind wohl das Maß. Gegen Schalke zählt vor allem die Einstellung. Die sollte bei, Logo, 100% sein( mehr braucht’s ja nicht)


cru
13. März 2015 um 1:16  |  453807

Stimme @apo Empfindung zu, dass noch gar nichts geschafft ist und auch, dass wir Angsthasenfussball spielen und habe selber auch noch keine klare Meinung zum Trainer. Bin ja bekennender Jos-Anhaenger gewesen – lange, lange, wohl zu lange.
Glaube aber dennoch, dass Konterfussball derzeit erfolgsversprechender ist als zu versuchen zu dominieren. Das Spiel machen klappt zu wenig, und das im Prinzip seit Jahren. Da hilft es halt auch nicht, das ich was anderes schoener faende oder fuer Berlin attraktiver oder sogar auf lange Sicht erfolgsversprechender.


apollinaris
13. März 2015 um 1:23  |  453808

@ cru…klar, Dominanzfussball in unserer Laüge wäre wohl töricht 🙂
Mal sehen, ob die Verlagerung des Spiels ( ist ja geübt worden) demnächst, Schritt für Schritt umgesetzt werden kann.


cru
13. März 2015 um 1:26  |  453809

Ja, kleine Fortschritte … ich bin dabei!

Ich gehe jetzt erst mal notgedrungen Basketball spielen, weil meinen eigentlichen Sport Handball, die Amerikaner als Werfen eines Balles gegen die Wand interpretieren …


apollinaris
13. März 2015 um 1:42  |  453810

die sind schon crazy.. 😆


cru
13. März 2015 um 4:49  |  453811

Allerdings, und Basketball könnse zum Teil richtig gut …


Eigor
13. März 2015 um 7:18  |  453812

„HALLO TERRY“

R.I.P. Mr. Pratchett


Exil-Schorfheider
13. März 2015 um 7:38  |  453813

cru // 13. Mrz 2015 um 01:26

„Ich gehe jetzt erst mal notgedrungen Basketball spielen, weil meinen eigentlichen Sport Handball, die Amerikaner als Werfen eines Balles gegen die Wand interpretieren …“

Unfassbar!
Dabei kann ich mich daran erinnern, dass man extra deutsche Nationalspieler zu Promo-Zwecken über den Teich geschickt hat… 😉


Treat
13. März 2015 um 8:26  |  453814

@Terry Pratchett

Der nächste Große nach Douglas Adams – bitter.

RIP, wir sehen uns auf der Scheibenwelt!


fechibaby
13. März 2015 um 8:32  |  453815

Die Förster wollen ihr Fanhaus hinter dem Gästeblock eröffnen.

Da sind wirklich „Fachleute“ am Werk.

Das kann ja dort demnächst „lustig“ werden.

Die Heimfans wollen ihren „Waldblock“ nämlich nicht verlassen.

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/union-berlin/feuern-die-harten-fans-union-bald-von-hier-an


Hertha Ralf
13. März 2015 um 8:37  |  453816

Gruß vom Main.
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin schreiben meine S05 Freunde und Posten mir ihre Tickets für Morgen, möge alles friedlich bleiben, die Sauerei von damals kennt doch dort fast keiner und in Baalin ja och nur die Alten …
Was ich erwarte , Kampf / Gegenhalten und die eine Chance nutzen, mit einem Punkt wäre ich sehr zufrieden.
Pro: Heitinga
Contra: Hegeler
Warum: Sichtweise und Chemie, ja die Chemie …
Auf geht’s Hertha und Gruß nach Berlin und zu @ etebeer nach HH und nach Charlottenburg zu @ Ursula , where are you?


Joey Berlin
13. März 2015 um 9:14  |  453817

Moin, moin

#Matchplan gegen S04,

wir kennen natürlich nicht den Matchplan von Pal, aber ein Niemeyer wäre im erwarteten hart umkämpften Mittelfeld sicher eine Option für die Startelf! Unser Kapitän hat mich bisher noch nicht als 6er überzeugt – wobei Lusti auf die Bank setzen, natürlich nicht unproblematisch wäre – besser in die IV, sollte Brooks ausfallen…

#wiegehabttrainerknowsbetter


alte Dame
13. März 2015 um 9:29  |  453818

Hier mal was aus der B… Zeitung bezüglich Schiri Entscheidungen:

http://oi61.tinypic.com/sv0u1s.jpg


Caramba
13. März 2015 um 10:07  |  453819

#Hegeler

Hier scheinen mir die Maßstäbe einiger Foristen sehr verzerrt…
Nur weil der arme Jens optisch dem Unausspreclichen ähnelt und JAB dem göttlichen Jerome gleicht…

Hegeler hat uns knallharte Punte in Köln, Mainz und gg Augsburg gebunkert. JAB hat alleine gg Hoffenheim den Extremkasper gegeben.

Irgendwie sehe ich andere Herthaspiele als ihr JAB-Fans..:-)


Hertha Ralf
13. März 2015 um 10:14  |  453820

@ caramba: wenn man es nicht so mit der 2.0 hat bedeutet das nicht gleich automatisch “ Fan“ von JAB zu sein, aber vielleicht sehe ich was, was Du nicht siehst, oder sehen …
🙂


hurdiegerdie
13. März 2015 um 10:23  |  453821

Caramba // 13. Mrz 2015 um 10:07

Ich kann jetzt nicht nachschauen, aber hat nicht JAB auch die angesprochenen Punkte gebunkert?

Klar gibt es immer mal wieder Klopse auch bei JAB, aber ebenso bei Hegeler. Wie gesagt, ich kann das jetzt nicht nachschauen. Neben dem von Catro angesprochenen Spiel, fiele mir spontan das 1:3 kurz vor der Pause gegen Frankfurt ein, eine Szene, die sich auch in noch zumindest einem anderen Spiel wiederholte, wo Hegeler einfach nicht die Flanke von der Torauslinie richtig zumacht.

Ich würde mich nicht als jemand sehen, der JAB göttlich sieht oder Hegeler zum Extremkasper machte.

JAB soll ein guter IV werden, muss also spielen, Hegeler soll kein IV werden und macht mir (nur mir) da einfach zu viele Fehler.


Start-Nr.8
13. März 2015 um 10:47  |  453822

Hertha Schalke … Ach ja … das geht auch superoffensiv, spielstark und dominant .. und am Ende mit 4:1.

https://youtu.be/l9PgY06CTq4

Mein Gott, Gilberto, Bastürk, N. Rafael, Marcelinho, A. Friedrich … schade, was ist nur aus uns geworden…


fechibaby
13. März 2015 um 11:13  |  453823

Als Hertha- und BVB-Fan ist diese Truppe aus Gelsenkirchen mit ihrer Multifunktionsarena natürlich ein „No Go“!!

Ha Ho He Hertha BSC!

Hi Ha Ho Gelsenkirchen geht k.o.!!


BerlinerSorgenkind
13. März 2015 um 11:32  |  453825

Interessante Theorie:

Schalke schlägt Real
Hertha schlägt Schalke
Hertha besser als Real
Hertha ist damit beste Mannschaft der Welt


BerlinerSorgenkind
13. März 2015 um 11:34  |  453826

@Start-Nr8

Das waren zeiten.
Super Wetter damals im Oly und sehr schönes Spiel, tolle Namen/Aufstellung


elaine
13. März 2015 um 11:39  |  453827

@Gelsenkirchen

dass diese *Freundschaft* so einseitig ist, liegt vielleicht auch daran, dass die Sportfreunde aus Gelsenkirchen von den Meineiden ganz ganz stark profitiert hatten.
Die wären doch blöd, wenn sie dass auf ihre Website setzen würden.
Nach dem Motto *Juhuu wir hatten die Berliner damals schön abgezockt. Das war clever. Wir sind nicht deren Weg gegangen und haben lieber gelogen, dass die Schwarte knackt*


fechibaby
13. März 2015 um 11:55  |  453828

Hertha spielt am Samstag gegen Gelsenkirchen!!
Zum Stadtbezirk Mitte zählt auch der Stadtteil Sch….
Dieser Stadtteil darf als Herthaner oder Borusse aber nicht ausgesprochen werden!

http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtteile_in_Gelsenkirchen


Caramba
13. März 2015 um 12:05  |  453829

Abneigung gg Herne West bedarf keiner Begründungen. Die Grubenkicker zu Putins Gnaden sind ligaweit unbeliebt.

#HavannaAssauer
#NeuerEmpfangbeiBayern
#TönniesImperium
#MeisterderHerzen

Aber den Meyer Max hätt ich gern bei uns…


Blauer Montag
13. März 2015 um 12:07  |  453830

Stiller // 12. Mrz 2015 um 23:34

Weiter, weiter, immer weiter.
Es wird der Mannschaft unter TR DarWidai hoffentlich gelingen, in den letzten 10 Spielen dieser Saison weitere 12 (+x) Punkte zu gewinnen.


ahoi!
13. März 2015 um 12:46  |  453831

knapper text über den ksc, retortenvereine, angebliche ausschreitungen, fans, ultras, den fußball allgemein, seine kommerzialisierung und weitere entwicklung. ist einiges dran:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/ksc-fanbeauftragter-contra-ralf-rangnick-im-ultra-streit-a-1023240.html


Freddie
13. März 2015 um 13:08  |  453832

Spanische Medien melden den Wechsel von Khedeira zu S04 als sicher.


13. März 2015 um 13:21  |  453833

Feinde, die sich nicht auf Augenhöhe treffen, ist für eine Partei irgendwie peinlich. Da nutzen auch Pöbeleien irgendwie nicht. 😳


13. März 2015 um 13:29  |  453834

@ ahoi!,# Spiegel-Artikel: tja, das ist genau die Richtung, die der Profifussball, geht. Die Frage stellt sich am Ende allen: wie weit geht man mit? wie weit spreizt man das eigene Weltbild , um weiterhin seinen Verein anfeuern zu wollen?- das, was man den Bayern- Fans vorwirft, schlummert doch in (fast) uns allen 😉


coconut
13. März 2015 um 13:46  |  453835

@apollinaris // 13. Mrz 2015 um 13:21
Jupp, so ist es.
Zumal die damaligen Protagonisten sowohl bei uns, wie wohl auch bei S04 längst Geschichte sind.
Für mich einfach nur albernes Getue.

Nicht zu vergessen, das es gar kein Trara gäbe, hätten die damaligen Herthaner sich richtig (im Sinne von Einwandfrei) verhalten…..

Am Samstag kann man dann hoffentlich Trikots drucken mit Besieger der Championligsiegerbesieger… 😆

Wird nicht einfach das Spiel zu gewinnen. Aber auch für S04 nicht, wenn die Abwehr weiterhin so relativ sicher steht.
Riecht für mich nach einem 0:0….


del Piero
13. März 2015 um 13:52  |  453836

Wenn wir Innenverteidiger hätten die fehlerlos spielen, ja dann würden wir vor München stehen :mrgreen: 😆


13. März 2015 um 13:59  |  453837

dit gloobick nich, dellpäro!


Bolly
13. März 2015 um 14:03  |  453838

@apo doch, haben doch jetzt wieder ne richtige Zäähn 😛 #pk


Plumpe71
13. März 2015 um 14:06  |  453839

Mit einem Punkt wäre ich morgen im Stadion auch sehr zufrieden, legt Bayer heute abend gegen Stuttgart vor, wäre Gelsenkirchen morgen im Zugzwang. CL Teilnahme ist bei denen ja Pflicht, grade jetzt wo man sich auch noch um Khedira bemüht


del Piero
13. März 2015 um 14:10  |  453840

Und der Haifisch, der hat ne richtsche Zähn und da beißter de Gell sen Kirchen inne Popo
1x = 1:0


del Piero
13. März 2015 um 14:13  |  453841

#Khedira
Der Tönnies soll ja schon in Griechenland gewesen sein um sich zu erkundigen wie das gehen könnte mit dem Geld leihen und nicht zurückzahlen. 😆


fechibaby
13. März 2015 um 14:44  |  453842

Da der Khedira ab 01.07.2015 ablösefrei zu haben ist, werden auch andere Vereine Interesse an ihm haben.

Wenn er nichts mehr gewinnen möchte, dann geht er nach Gelsenkirchen!
Wenn er noch Titel gewinnen möchte, wechselt er woanders hin!


del Piero
13. März 2015 um 14:48  |  453843

Na Nachtigall @fechi ick hör Dir trapsen.
Der Kehl geht in den Ruhestand, da braucht es Ersatz wa 🙂
Würde mir übrigens gut gefallen.


jenseits
13. März 2015 um 14:52  |  453844

Ok, Fans können meinetwegen von Schlacke und Gelsenkirchen sprechen – aber Preetz? Finde ich ausgesprochen peinlich. So ja auch der offizielle Sprachgebrauch auf der Hertha-HP. Anbiedern an Fans und null Souveränität an den Tag legen.


Freddie
13. März 2015 um 14:54  |  453845

Dürfte auch passen.
Khedira ist ja mittlerweile ähnlich verletzungsanfällig


HerrThaner
13. März 2015 um 15:14  |  453846

@jenseits: Naja, wenn ich auf die Hertha-HP gehe sehe ich da zum einen die „Schalke-Schau“ und auch die Überschrift „Der FC Schalke 04 im Check“. So ganz konsequent durchgezogen wird das also nicht, sollte es denn tatsächlich Absicht sein.
Auch bei Preetz bin ich mir da nicht sicher. Auch ich sag häufiger Mal Gelsenkirchen und mich interessiert diese einseite „Feindschaft“ nur anal-periphär.


HerrThaner
13. März 2015 um 15:15  |  453847

Aus „ä“ wird „e“.


13. März 2015 um 15:23  |  453848

# in Geiechenland könnte er höchstens lernen, was ihm blühen könnte, wenn er mit Falschen Kreditgeschäfte macht.


Freddie
13. März 2015 um 15:35  |  453849

OT
Lasso ist nicht im Kader für das morgige Spiel bei 18,99


pathe
13. März 2015 um 15:44  |  453850

Der Verkäufe von Lasogga und Ramos waren das Beste, was uns passieren konnte. Für einen Bruchteil des Erlöses haben wir Schieber und Kalou bekommen und uns damit auf dieser Position nicht mal verschlechtert.


jenseits
13. März 2015 um 15:59  |  453851

@HerrThaner // 13. Mrz 2015 um 15:14

Es ist jedenfalls kein Versehen. Jetzt habe ich nicht darauf geachtet, aber die Spiele werden in den letzten Jahren immer mit „Wir gegen Gelsenkirchen“ und Ähnlichem beworben. Solange sie nicht vor laufender Kamera von Gelsenkirchen sprechen, fällt es glücklicherweise nicht weiter auf.


Blauer Montag
13. März 2015 um 16:17  |  453852

On a long and lonesome highway,
east of Omaha
„You can listen to the engines
moanin‘ out it’s one old song
„You can think about the woman,
or the girl you knew the night before
But your thoughts will soon be wanderin‘,
the way they always do
When you’re ridin‘ 16 hours,
and there’s nothin‘ much to do
And you don’t feel much like ridin‘,
you just wish the trip was through

(chorus)

Here I am, on the road again,
there I am, up on the stage
There I go, playin‘ star again,
there I go,

turn the page ….“


Blauer Montag
13. März 2015 um 16:20  |  453853

Opa
13. März 2015 um 16:21  |  453854

Wer eine Fanfreundschaft mit den Schlackern begründen will, den wird man davon nicht abhalten können. Ansonsten sollte man Rivalität, wenn auch einseitig, auf allen Ebenen des Vereins pflegen so gut man kann.


13. März 2015 um 16:22  |  453855

@ jenseits
„Anbiedern an Fans und null Souveränität an den Tag legen“
Wenn man sich souverän gegen die Fans stellt kommt genau das dabei raus:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/622877/artikel_96-botschaft_es-zaehlt-jeder-fan.html
In Hannover jedenfalls ist das KIND sprichwörtlich in den Brunnen gefallen 😉


jenseits
13. März 2015 um 16:33  |  453856

@Flämingkurier // 13. Mrz 2015 um 16:22

Gegen die Fans stellen? Ich rede von ganz normalem seriösen Verhalten. Wenn das nicht gewünscht ist, wird das eh nie was mit Hertha. 😉


jenseits
13. März 2015 um 16:35  |  453857

Brooks im Kader.


Blauer Montag
13. März 2015 um 16:38  |  453858

Twitter schneller als die Hertha Homepage jenseits um 16:35 Uhr?


13. März 2015 um 16:39  |  453859

Hosogai und Heitinga nicht im Kader


cameo
13. März 2015 um 16:40  |  453860

@Blauer Montag / 16:17 – „On a long and lonesome highway, …“

Einsame Männer haben meistens einen Bart. Ich weiß auch nicht, warum. Wo sie doch so viel Zeit hätten, sich vernünftig zu rasieren.


13. März 2015 um 16:41  |  453861

Gimme dat Link plies Bussi 😉


13. März 2015 um 16:43  |  453862

13. März 2015 um 16:43  |  453863

Vastehe cameo // 13. Mrz 2015 um 16:40 PAL

Jetzt weiß ich, was Jürgen Klopp und Bob Seeger gemeinsam haben. 😉


13. März 2015 um 16:47  |  453870

morgen steht auch wieder der 11m-Dieb Grudzinski mit der Fahne an der Seite … 🙁


pathe
13. März 2015 um 16:52  |  453872

H & H nicht im Kader. Welche von den drei in Frage kommenden Spielern mit H es sind, erfahr tihr nebenan.

Anzeige