Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Reichlich Betrieb in den sozialen Netzwerken. Wer die vier Tore noch mal in aller Ruhe studieren will, ein Vier-Minuten-Clip – hier.

Die Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Roberto Di Matteo:

Für viele der beteiligten Profis war es ein besonderer Nachmittag vor knapp 60.000 Zuschauern. Das zeigt etwa, dass sich  nach dem 2:2 gegen Schalke viele von Ihnen zu Wort meldeten.

Japanische Gelassenheit

Beim Beinahe-Matchwinner Genki Haraguchi war von Euphorie nach seinem ersten Treffer in der Bundesliga  nix zu spüren.

Null Tore, aber bereits neun Vorlagen

Valentin Stocker mausert sich zu Herthas Monster-Vorlagegeber, hat mittlerweile neun Tore vorbereitet, davon zwei gegen Schalke. Die Meinung des Schweizer Nationalspielers:

Bildschirmfoto 2015-03-14 um 20.49.56
Kapitän Fabian Lustenberger musste wegen einer Verletzung nach 69 Minuten vom Platz. Sein Statement via Instagram:

#gelsenkirchen #2:2 #schade #kämpfen #bis #zum #umfallen#weiter #gehts #JSML28

Kalou läuft 10,7 Kilometer

Salomon Kalou gibt nach dem fünften Saison-Unentschieden den Philosophen:

„Slow progress is still progress“

Hier kommt Jannik

Der Mann für die besonderen Momente war heute Änis Ben-Hatira. Er erzielte sein erstes Tor in 2015 und hatte einen besonderen Gruß dabei, wohl wissend, dass er dafür die Gelbe Karte sehen würde.

Und dies ist Jannik, um den es geht. Ein Foto, das Änis Ben-Hatira vor drei Tagen veröffentlicht hat. Mit folgendem Text:

Hallo Leute!
Vor geraumer Zeit hatte ich euch meinen kleinen Freund Jannik vorgestellt! Das Schicksal hat ihn leider tückisch heimgesucht! Doch auch wenn Jannik ein kleiner Mensch ist, kämpft er gegen diese verdammte Krankheit wie ein riesengroßer Fighter! Seine unglaubliche Tapferkeit dabei bewegt mich immens. Ich habe versucht meinen kleinen Freund so gut es nur geht durch diese schwere Zeit zu begleiten. Einen ersten Erfolg konnten wir nun verbuchen, worüber wir unheimlich glücklich sind! Es geht ihm nun Gott sein Dank wieder besser! Und als Zeichen meines tiefen Respekts werde ich daher bei einem der nächsten Heimspiele mit Jannik ins Olympiastadion einlaufen! Sein Kämpferherz wird selbst der Rasen spüren und dann auf uns Spieler übertragen!
Lieber Jannik, du bist mein kleiner großer Held! Bald kommt DEIN großer Auftritt! 😉
Dein Änis!
#cancer #mysuperhero #fighter #life #jannik


180
Kommentare

hurdiegerdie
14. März 2015 um 21:27  |  454384

Gold


linksdraussen
14. März 2015 um 21:29  |  454385

Silber


linksdraussen
14. März 2015 um 21:29  |  454386

Bronze


Freddie
14. März 2015 um 21:29  |  454387

Hahohe


linksdraussen
14. März 2015 um 21:29  |  454388

Und Blech


Exil-Schorfheider
14. März 2015 um 21:33  |  454390

Blech reloaded


Morje
14. März 2015 um 21:33  |  454391

Höwedes sagte, dass er das Spiel anders als Dardai sah und Schalke die erste Halbzeit besser wäre, in der zweiten die Füße schwer wurden und der Punkt verdient, wenn nicht gar zu wenig wäre.
->nichts weltbewegendes


linksdraussen
14. März 2015 um 21:34  |  454393

Ziehe mal rüber:

@ Kami: Fuchs führst Du unter den besten Spielern, weil er unsere beiden Tore einleitet?

Noten:

Kraft 5, Sieht bei beiden Toren schlecht aus. Beim ersten beibt er nicht stehen, beim zweiten springt er ohne Zwischenschritte viel zu früh

Pekarik 2 sehr fleißig, wenige Fehler

Langkamp 3 grundsolide

Brooks 4 macht verdammt vieles richtig, sieht aber auch beiden Toren schlecht aus

Plattenhardt 3- Wird immer stabiler, aber in der Schlußphase mit komischen Aussetzern

Skjelbred 2 Herz und Seele unseres Lauf-Spiels

Lustenberger 4 stabiler, aber zu wenig vertikal

Beerens 3- Solidd, aber manchmal zu verspielt

Stocker 2+ wird immer besser, handlungsschnell und mit Spielwitz sowie Zug zum Tor

Ben-Hatira 3 aufsteigende Form

Kalou 3 sehr mannschaftsdienlich und fleißig

Cigerci 4- noch nicht fit

Niemeyer 4 kämpferisch stark, fußballerisch naja

Haraguchi 3 Tor!!!


Freddie
14. März 2015 um 21:35  |  454394

@Morje
Danke!


14. März 2015 um 21:36  |  454395

Sehr schade @ hurdie, dass Du immer, immer
wieder in Deine „uralten“ Verhaltensmuster
verfällst, tja…

„Aber ich biete kostenlose Unterkunft für Ursula. In 15 Sitzungen dürften wir das Problem in den Griff bekommen.“…

Aber wie bei LANGKAMP, den „gelernten“
VIERER, und leider im Gegensatz zu Dir,
habe ich DIES „erlernt“ und BENÖTIGE
keine laienhafte „Unterstützung“ in 15, tja,
„Sitzungen“! Im Gegenteil, ich könnte Dir
ganz erheblich, (fast) dramatisch helfen…

…und Unterkünfte habe ich auch ausreichend!!!

Nu abba!


pathe
14. März 2015 um 21:39  |  454396

Dann ziehe ich mal rüber:

Habe die Tore jetzt erst richtig sehen/genießen können. Danke dafür, @ubremer.

Habt ihr den Pre-Assist von Kalou beim 2:1 gesehen? Den muss man auch erst mal machen!


hurdiegerdie
14. März 2015 um 21:41  |  454397

Gute Güte


14. März 2015 um 21:41  |  454398

Tja…


cameo
14. März 2015 um 21:44  |  454399

Salomon Kalou: “Slow progress is still progress”

Gefällt mir.


BaerlinerHerthaFan
14. März 2015 um 21:47  |  454401

Haben eigentlich Aubameyang und Reus für ihre Batman und Robin Nummer letztens auch jeweils ne Gelbe Karte bekommen?
Weil sonst würde ich die Karte für Änis nicht verstehen.


pathe
14. März 2015 um 21:48  |  454402

Nur Aubameyang, glaube ich.


Freddie
14. März 2015 um 21:49  |  454403

Aubermeyang hatte auch ne Karte bekommen


Plumpe71
14. März 2015 um 21:51  |  454404

zurück aus dem Stadion und für mich spielerisch der bisher beste Auftritt unter Dardai, im 2. HZ hat man in der Offensive sehr variabel und druckvoll gespielt und am Ende vielleicht eher 2 Punkte verloren. Im 2. Abschnitt habe ich von Gelsenkirchen nicht viel gesehen, wir wurden dagegen in der Vorwärtsbewegung immer stärker. Die Leistung heute stimmt mich für den Saisonendspurt zuversichtlich, selten mit Sohnemann auf dem Heimweg so viele zufriedene Herthaner gehört, da hat kaum einer über das späte Gegentor gemeckert, viel zu zufrieden war man mit dem tollen Auftritt dieser Truppe


monitor
14. März 2015 um 21:51  |  454405

@Hurdie „verfällt“ Deiner Meinung nach in seine Verhaltungsmuster zurück, du @Ursula verharrst da zu meinem Bedauern, permanent, dauernd, stetig … etc. pp..


cameo
14. März 2015 um 21:56  |  454407

Der 1.FC Köln scheint sich an der Verlosung zum Abstieg nicht mehr beteiligen zu wollen.

BTW: Am kommenden Samstag treffen sie in Köln eine Vorsichtsmaßnahme. Geißbock Hennes soll mit dem Gesicht zum Spielfeld hin angpflockt werden. Er sei immer noch total verstört, nachdem sich ihm vor einer Woche ein Spieler sehr stürmisch von hinten genähert hat.


14. März 2015 um 21:57  |  454408

Ich hab` doch mit Dir gar nichts am Hut!!!

Wieso mischst Du Dich als der weltbeste
„Trittbrettfahrer“ immer wieder in eine
Kommunikation ein, die Dich gar nichts
angeht…

Mehr als Dich meiden, kann ich doch nicht!!!

Nächtle und überhaupt, war in der Tat zu viel!!!


cameo
14. März 2015 um 22:02  |  454409

#Foto oben:
Wer ist denn der Kerl mit der schwarzen Mütze neben Haraguchi?


Freddie
14. März 2015 um 22:04  |  454410

@Köln
Na ja, sind ja nur drei Punkte weg und sie kommen noch zu uns.
Die sind schon noch in der Verlosung.


Plumpe71
14. März 2015 um 22:04  |  454411

Köln ist für mich noch nicht ganz raus, defensiv war das gegen ideenlose Dortmunder zwar anständig, aber nach vorne sind sie viel zu harmlos, Ujah hat ein Verbot sich Hennes dem Maskottchen zu nähern 🙂

Mainz sehe ich dagegen unter dem neuen Coach stark verbessert, die verabschieden sich langsam vom Abstiegskampf


ubremer
ubremer
14. März 2015 um 22:07  |  454412

@cameo

22.02 Uhr
böse 😉


hurdiegerdie
14. März 2015 um 22:07  |  454413

Ursula // 14. Mrz 2015 um 21:36

Aber wie bei LANGKAMP, den “gelernten”
VIERER, und leider im Gegensatz zu Dir,
habe ich DIES “erlernt”

Ich hatte dir keine Hilfe beim Erlernen der IV im Fussball angeboten. Und ich dachte, du wärst Handball-Torwart in Mongolien gewesen.


monitor
14. März 2015 um 22:07  |  454414

Ich bin kein Trittbrettfahrer, eher ein Trittbrettmacher.

Du hast mit mir nichts am Hut?
Du bist ein Scheinheiliger!
Permanent machst Du hier Leute an, die Deine eingebildete Bloghoheit nicht hinnehmen wollen.

Du bist der Einäugige unter den Blinden, was okay wäre, wenn Du hier nicht immer den Präsidenten geben wolltest!

Du teilst extrem gern aus, aber einsteckten kannst Du nix, das ist Dein Problem.

Deshalb gehst Du mir auf den Nerv!


cameo
14. März 2015 um 22:08  |  454415

@UB, das mit „Hennes“ war eigentlich noch böser, hat aber niemand geschnallt.


14. März 2015 um 22:13  |  454416

…habt IHR euch BEIDE abgesprochen???

Niveau identisch…!!!

Manmanmanman! Mehr Blödsinn fällt
mir nicht ein! Nu abba wirklich…


cameo
14. März 2015 um 22:18  |  454417

@monitor / 22:07
Unter Männern herrscht, glaube ich, die Meinung vor, dass man sich jemanden „schön saufen“ kann. Mach doch mal den Versuch. Für jedes Posting von @Ursula nimmst Du einen Drink. Am Ende hast Du noch Sehnsucht nach ihm.


hurdiegerdie
14. März 2015 um 22:20  |  454418

Ursula // 14. Mrz 2015 um 22:13

Verstehe ich nicht. Das mit dem Handballtorwart hast du doch selber mal gesagt.


monitor
14. März 2015 um 22:21  |  454419

Nö…
Schweiz -Deutschland ist zu kompliziert zum absprechen.

Niveau identisch? Hurdie hat bestimmt mehr drauf.

Aber mein Niveau reicht schon um dir zu zeigen, wo Deine Grenzen sind!

Hör doch auf allen den Streber vorzutäuschen und entspann Dich und mach Dich locker!


Björn
14. März 2015 um 22:24  |  454420

Nur weil man nicht auf etwas eingeht, hat das nichts mit Nicht-Verständnis zu tun. 😉

Zur Frage von BaerlinerHerthaFan ob Aubameyang und Reus Gelb bekommen haben. Es bekommt immer die Person gelb, die das gestartet hat. Wenn zum Beispiel mehrere auf den Zaun klettern, bekommt auch nur der erste gelb. Insofern hat Reuss keine bekommen.


monitor
14. März 2015 um 22:27  |  454421

@cameo
Ursula beklagt sich über Einmischung, Du findest Ursula gut und mischst Dich ein.
Warum glaubst Du hier Deine Meinung absondern zu müssen?

Du findest @ursula toll, ich nicht! Warum mischst Du Dich hier ein? Hallt Dich doch einfach raus?


hurdiegerdie
14. März 2015 um 22:28  |  454422

Ist das geil, 15 Sekunden vor Schluss Ausgleich in game 7, Verlängerung; Lausaaane et nous allons gagner


fg
14. März 2015 um 22:38  |  454423

Freut mich für die vielen Schwarzseher, für die es ja im Grunde nur eine Frage war, wie hoch Hertha verliert, dass sie Lügen gestraft wurden.

Und der VFB hat ja auch richtig gut in Leverkusen mitgehalten, gell?

Ich finde auch, dass Kraft bei beiden Toren ne Aktie hat.

Und warum darf man eigentlich als Mitarbeiter in Herthas Presseabteilung nur über eine Stimmlage verfügen?


Dogbert
14. März 2015 um 22:44  |  454424

Vielleicht mal meine Meinung zum Tor von Sane.

Man sollte anerkennen, daß Sane hier sehr gut agierte, abwartete, dennoch aus einer nicht so einfachen Position intelligent den Ball im Tor unterbrachte.

Da hätte sich Kraft anstellen können wie er wollte. Wäre er rausgekommen, hätte Sane flach am kurzen Eck eingeschoben. Der Fehler, ja, an wem soll man den Fehler eigentlich festmachen? Die Schalker haben schnell gespielt und Sane war dann frei.


cameo
14. März 2015 um 22:44  |  454425

@monitor /22:27 “ … @cameo … Warum glaubst Du hier Deine Meinung absondern zu müssen?“

Aha, ich habe etwas „abgesondert“! – Was ich geschrieben habe, war scherzhaft gemeint. Vielleicht nicht verständlich für miesepetrige. alte, verkniffene, mit sich und dem Leben unzufriedene Individuen.
Das musst Du jetzt nicht auf Dich beziehen; war eine allgemein gültige Feststellung.

Generell – und jetzt kannst Du es auf Dich beziehen – ficht mich Deine notorische Herummoserei in keiner Weise an. Du kannst so viel pinkeln, wie Du willst; mein Bein wirst Du nie treffen.


Nordfass Kossi
14. März 2015 um 22:51  |  454426

Ich finde ja schon wieder das Kraft Bashing von linksdraussen + fg lustig….die guten Aktionen, die er hatte bleiben ( natürlich ) unerwähnt….
Hertha wg. Kraft 2:2 Unentschieden gespielt…man guckt Euch das Spiel an und gebt kompetente Kommentare ab!


fg
14. März 2015 um 22:51  |  454427

Ich will mit „Aktie“ auch nicht gleich auf einen Fehler hinaus. Aber mit einer anders getroffenen Entscheidung wäre jeweils ein Ball haltbar gewesen.
Beide Tore der Schalker waren aber auch gut gemacht.

Schön, dass Dardai nun personell endlich aus dem Vollen schöpfen kann.

Und der Preassist von kalou beim 2:1 ist wirklich erwähnenswert!


14. März 2015 um 22:51  |  454428

@Dogbert // 14. Mrz 2015 um 22:44:

Brooks orientiert sich kurz zu Sanè, um dann aber doch die Mitte abzudecken und so Sanè freie Bahn zu lassen.


fg
14. März 2015 um 22:52  |  454429

Bashing sieht anders aus.


ahoi!
14. März 2015 um 22:55  |  454430

alter schwede…


14. März 2015 um 22:55  |  454431

„kicker“:

„Brooks griff ihn nicht entscheidend an, aus spitzem Winkel lupfte Sané den Ball cool über Kraft ins Netz – 1:1 (40.).“


14. März 2015 um 22:56  |  454432

“kicker”:

„Eine maßgenaue Fuchs-Flanke nickte der Innenverteidiger mustergültig ins linke Eck. Brooks stand in dieser Szene nicht nah genug an seinem Gegenspieler dran.“


Nordfass Kossi
14. März 2015 um 22:57  |  454433

Bashing muss nicht hart in den Woren sein, permanent negatives reicht…


cameo
14. März 2015 um 23:01  |  454434

Das war ein sehr ansehnlicher Auftritt der Hertha heute. Bundesliganiveau, wie lang so nicht gesehen. Ab Oktober 14 solch ein Fußball, und wir würden bequem in der Hängematte des gesicherten Mittelfeldes schaukeln.
Bei aller verdienten Würdigung der Gesamtleistung: wenn man in Minute 89 auf eigenem Platz 2:1 führt … Naja, vielleicht lernen sie das auch noch.
Spaß hatte ich, als jemand Kalous „hoch das Bein“ als Hackentrick bezeichnete. Aber ich gebe zu: wie ein Hackentrick sah es tatsächlich aus.


fg
14. März 2015 um 23:04  |  454435

@Nord:

Ich habe seit Monaten, glaube sogar in der ganzen Saison noch nicht Kraft kritisiert.
Dass ich potentielle Paraden nicht lobe, liegt daran, dass ich bisher nur die Tore aus Bremers Link oben sehen konnte.


pathe
14. März 2015 um 23:04  |  454436

Kraft war für mich heute mit spielentscheidend. Im positiven Sinne!

Die Parade kurz vor Schluss war überragend!

Mag sein, dass Neuer oder CourtoIs dass Ding von Sané halten. Ist aber nur müßige Spekulation…


kraule
14. März 2015 um 23:05  |  454437

So kämpfen wir uns da unten raus.
Man Ursula, du bist ätzend!


raffalic
14. März 2015 um 23:09  |  454438

Mensch @Hurdie,

wir alle hier schätzen doch deinen Humor und deine Sicht der Dinge, aber heute biste leider ziemlich neben der Kappe und bringst eine völlig unnötige Schärfe rein – sehr schade !!

Schade auch, dass solche Pöbeleien dann auch noch Trittbrettfahrer finden…


Thomsone
14. März 2015 um 23:11  |  454439

@Gegentore
Also beim ersten Tor sehe ich überhaupt wenig Aktien, es ist einfach gut und schnell gemacht. Wenn Jay ncht spekuliert das Sane nach Innen geht sondern voll mitläuft, dann schwenkt Sane vermutlich wirklich nach Innen und hat dann die freie Auswahl. TK hätte vielleicht wirklich länger stehen können, aber das als Fehler zu sehen, neeee nun wirklich nicht.
Da ist das 2.te Gegentor viel ärgerlicher, Fuchs darf unbedrängt Flanken, Roy läuft in 5m Entfernung Geleitschutz. Klar könnte Jay näher zu Matip stehen, aber die Flanke darf gar nicht erst kommen. Schon gar nicht unbedrängt in der 90 Min.
Aber egal, insgesamt für mich eines der besten Hertha Spiele diese Saison und endlich haben wir mal ne stärkere 2.te als 1.te Halbzeit gespielt.
Ich gehe jedenfalls hoffnungsvoller als noch vor ein zwei Wochen in die restlichen Spiele, wenn wir so weitermachen dann halten wir die Klasse.


K6610
14. März 2015 um 23:11  |  454440

2-2, mein Tip ging mal auf, welch Wunder 🙂

Gutes Hertha-Spiel auf insgesamt ansteigendem Niveau….weiter so!

OT: Schade nur mit ansehen zu müssen, wie sich Erwachsene? im Blog sofort wieder attackieren müssen.
Ich wünschte mir, es gäbe hier einen erfolgreichen Vermittler a la Hans-Jürgen Wischnewski……..


Nordfass Kossi
14. März 2015 um 23:12  |  454441

@ fg

So ein Link gibt halt keine 90 Minuten wieder 😉

Man kann immer natürlich über Spieler diskutienen…doch aus meiner Sicht ist unser TW seid Wochen der Beste !
Äan ihm lag es ( meiner Meinung ) heute nicht…


14. März 2015 um 23:15  |  454442

„Man Ursula, du bist ätzend!“…

Man @ kraule und ich dachte,
Du hättest „DIES“ und „mich“
längst überwunden…?

Frage mich, was „ich“ DIR oder
auch ANDEREN wieder angetan
habe, außer der @ moogli eine
gewisse Art von Frage beantwortet
zu haben…???

Warum verteidige ich Dich immer
wieder einmal zwischen durch?

Ich bin ein Idiot!!

Bitte um Zustimmung!

Man, man, was bist Du für
ein „Arsch“…


fg
14. März 2015 um 23:17  |  454443

@Nordfass Kossi:

Ja, ich denke auch, dass Kraft eine gute Saison spielt.
Aus der Kintertorkamera wirkt es, als wenn der Ball recht nah bei ihm einschlagen würde.

Bei ersten Tor finde ich, könnte er etwas beherzter auf Sane zukommen, um diesen mehr unter Druck zu setzen.

@Thomsone:

Ich sprach ja bewusst von einer Aktie, was für mich deutlich unter einem Fehler liegt.

Und wie gesagt, bei Tore waren von matip und Sane auch einfach richtig gut gemacht.

Der Optimismus überwiegt nun wieder, die Richtung stimmt! 🙂


fg
14. März 2015 um 23:18  |  454444

Rechtschreibung:

– Hintertorkamera
– beide Tore


hurdiegerdie
14. März 2015 um 23:18  |  454445

raffalic // 14. Mrz 2015 um 23:09

Da bin ich baff! Das Thema war im Vorfred. Wer es hier wieder reingebracht hat, ist chronologisch einfach nachvollziehbar.
Von mir kam nur „gute Güte“.


raffalic
14. März 2015 um 23:23  |  454446

Sorry Hurdie, Vorfred hin, Vorfred her – inwiefern macht das die Sache besser?


Nordfass Kossi
14. März 2015 um 23:24  |  454447

Ach Raffa….bringst Du nicht gerade Schärfe ein!


cameo
14. März 2015 um 23:30  |  454448

Hätte ich auch nie gedacht, dass Änis mich fast mal zu Tränen rühren würde.


14. März 2015 um 23:30  |  454449

@ Nordfass Kossi…

…nee, macht ER nicht, ER fragt nur nach!

Vielleicht sollte man kurz vor ZWÖLF mal
wieder die Kirche im Dorf lassen…

Die Hertha hat einen Punkt gewonnen
und richtig (systemisch!!) gut gespielt!!!


Nordfass Kossi
14. März 2015 um 23:33  |  454450

@ Ursula

???


hurdiegerdie
14. März 2015 um 23:45  |  454451

raffalic // 14. Mrz 2015 um 23:23
Es gibt Zeiten, da sagt/diskutiert man etwas.

Es gibt Zeiten, da ist es vorbei. Das Aufwärmen vergangener Zeiten um Vergangenes wieder hochzuschaukeln kommt in dem Fall von dir. Nicht von mir! Für mich war das abgegessen. Du bringst es wieder unnötigerweise auf die Karte.


pathe
14. März 2015 um 23:59  |  454452

@cameo // 14. Mrz 2015 um 23:01

„Spaß hatte ich, als jemand Kalous “hoch das Bein” als Hackentrick bezeichnete. Aber ich gebe zu: wie ein Hackentrick sah es tatsächlich aus.“

Erst nach nochmaligem Anschauen des Videos und Stoppen des Bildes: Es war ein Fußspitzentrick. 😉

Dies macht es aber nicht weniger gut gemacht.


pathe
15. März 2015 um 0:00  |  454453

Ansonsten: Geile Stimmung hier!


del Piero
15. März 2015 um 0:05  |  454454

Also nun hab ich auch was zu bemerken.
1. Die meisten Tore fallen, weil Fehlergemacht werden. So hat der S04 Torwart auch nicht optimal gehalten! Wobei man auch die Frage stellen muß, welche weder in der PK noch in den Interwievs aufgeworfen wurden. Kann der Torwart diese Schüsse überhaupt fangen?
Dem TW die Schuld zu geben ist viel zu billig, denn VS darf so frei so nah und unbedrängt eigentlich nicht „abziehen“.
Ergo eine Fehlerkette!
Interessant am Rande das wir mit VS endlich einen haben der aus dem Rückraum schießen kann.
Interessant weiterhin an die Hegeler Diskussion zu erinnern. Warum? Weil man wieder schön sah das der IV (vonS04) jeweils in der Reaktion langsamer handelt als ein Stürmer. Nur staubte diesmal nicht Dost ab.
Die hauptschuld an unseren beiden Gegentoren trifft JAB. Natürlich darf er nicht den Weg zum Torwart öffenen, weil hinter ihm normalerweise einweiterer herthaner zu vermuten sein MUSS. Dennoch gut ausgeguckt und gelupft von Sane. Beim 2.Tor verschätzt JAB sich sehr. Ein Fehler der immer wieder passiert, weil man sich auf den Ball konzentriert und nicht wo sein Gegenspieler steht. Hätte JAB nicht vorallem auf den Ball geachtet, sondern auf Matip, dann wäre er schneller in dessen Richtung gelaufen und hätte den Kopfball verhindern können, weil er vor ihm stand.
Nur wie schon gesagt wurde. Man muß zuerstmal die Flanke von Fuchs verhindern. Den kennt man ja wie gut der Flankt.
Für JAB ist das Lehrzeit. Also bitte weiter spielen lassen. Jo Simunic war auch noch nicht der Fels in der Brandun g als er vom HSV jung kam.

Alles in allem eine mehr als leichte Weiterentwicklung unter PDRW.
Mit S04 auf Augenhöhe. Wer hätte das von Hertha seit 2014 gedacht


raffalic
15. März 2015 um 0:12  |  454455

Verstehe @hurdie,

dein wertvoller „Diskussionsbeitrag“ nebenan war ja auch immerhin schon 1 Stunde und 15 Minuten alt, als @Ursula hier noch einmal darauf eingegangen ist, dass sind natürlich Welten…

„What happens in Vorfred stays in Vorfred“ war mir hier jetzt so noch nicht bekannt, von daher Danke für deine Erklärung und deine wirklich äußerst valide Argumentationskette… 😉


pathe
15. März 2015 um 0:18  |  454456

Daumen hoch für deinen Post um 00:05 Uhr, @del Piero!


pathe
15. März 2015 um 0:21  |  454457

Belasst es doch jetzt einfach mal dabei, @raffalic, @hurdie, @ursula, @monitor, @kraule.

Kommt doch eh nix bei rum.


Hr.Thaner
15. März 2015 um 4:11  |  454458

Llieb


Hr.Thaner
15. März 2015 um 4:22  |  454459

Sorry@pathe
dieset sch**** fuc**** forumgemache
liebe Grüße vom Lietzensee. Es war der befriedigenste Stadionbesuch seit 18hundertBlumenkohl.
Hier wächst was. Und wer es nicht sehen kann oder sich mit Mitforisten ärgern will, dem ist für die nächsten Tage nicht zu helfen .
Bestes nach Brasil…


Etebaer
15. März 2015 um 6:45  |  454460

So, und nun ist der HSV der Verein, der in den Panikmodus fällt, wenn er gegen Hertha nicht gewinnt.

Das ist Herthas Aufgabe: Den HSV in Panik versetzen!


Hr.Thaner
15. März 2015 um 9:04  |  454461

@ete
Die Aufgabe ist, den Hairmlosen Spocht Verein in Panik zurück zu lassen. … 😉


15. März 2015 um 9:34  |  454462

@del Piero // 15. Mrz 2015 um 00:05:

Finde ich gut, sachlich und ausgewogen (meine Meinung).


blauball
15. März 2015 um 9:34  |  454463

Mal wieder gern Sportschau geschaut. Buli-Niveau unserer Mannschaft, mit System, guter Aufstellung und verbesserter Fitness. Nach einem Jahr Niedergang nun so etwas wie berechtigte Hoffnung auf bessere Zeiten.

Junge Spieler machen Fehler. JAB mit einer herausragenden Partie – leider mit einem bösen Fehler (gute Flanke – aber – Stellungsfehler und nicht hoch genug gesprungen) und dadurch nur eine durchschnittliche Note. Das gilt auch für den 04-Keeper. Die jungen Spieler mit grossen Potential müssen spielen und sich entwickeln. Ist mir so viel lieber, als z.B. das dutzend „überbezahlt und schlecht“-IVs, von Kaka bis Heitinga, die uns hier serviert wurden.

Dardai sagt und macht vernünftige Dinge und vermittelt Freude am Spiel. Mal sehen wie er unsere jungen Spieler weiter nach vorn bringt. Jedenfalls sehe ich einen klaren Aufwärtstrend bei uns. Im Gegensatz zu 3-4 anderen Abstiegskandidaten.

Leute, lasst doch die persönlichen Beleidigungen und Pöbeleien. Hier wird so gut und interessant über Hertha und Fussball diskutiert – da brauch ich sowas nicht.


sunny1703
15. März 2015 um 9:36  |  454464

Schade! Ja schade, dass wir gestern kurz vor Schluss noch den Ausgleich kassieren. Der neutrale Beobachter wird vermutlich sagen, gerecht,aber im abstiegskampf kann uns gerecht am Allerwertesten vorbei gehen. Zum Spiel jedoch später noch was.

Doch zum scheinbar wichtigeren Thema des gestrigen Abend auch noch mein unwichtiger Senf.

Ich habe das vor einigen Tagen schon mal geschrieben,im Grunde kann hier jeder schreiben,wie und was er will. Der Herr des Gesetzes ist der blogchef und wer schon einige Feldverweise hinter sich hat, der muss sich wirklich was geleistet haben,zumindest meine Meinung.

Wir alle, auch @Ursula, profitieren von dieser doch ziemlichen Freiheit des „Allesschreibenkönnens“,wer im Tsp oder auf anderen Seiten sich rumtreibt,weiß wie streng bei anderen die Richtlinien sind.

Ich zumindest bekomme meine Probleme,wenn jemand immer wieder dann diesen blogchef,der diese Freiheiten des Schreibens zulässt, angiftet(cameo wird anpinkelt schreiben),obwohl er ja ständig von dessen Einstellung profitiert.

Ich kann nicht nachvollziehen,warum nicht in dem Augenblick eine Welle der Empörung durch den blog geht,sondern statt dessen diesem blogger noch nachgetrauert wird, wenn er zum zwanzigsten Mal von uns gehen möchte. Was, wie ich finde, respektiert werden sollte.

@cameo,moogli,coconut,hertharalf,raffalic,wo ist Euer Einsatz gegen die immer wieder stattfindenden Attacken und Vorwürfe gegen @ubremer??!!

Und dann frage ich mich, warum nur bei diesem blogger dieses Nachtrauern? Warum wird zum Beispiel nicht gefragt,wie es @Dan gerade geht,ob er krank ist oder ähnliches!!Oder warum er (momentan)nicht schreibt,@dan ist dabei nur ein Beispiel.

Was ist mit den bloggern ,die hier nicht mehr schreiben,weil sie das ständige persönlich werden, nicht mehr aushalten!?

Natürlich kann jeder seinen Rücktritt vom Rücktritt zum einzwanzigsten Mal schreiben und natürlich kann jeder dem nachtrauern,und auch Fan eines bloggers sein,das darf man hier in dem blog und „das ist auch gut so“!

Doch ich für mich habe ein Problem. Wie glaubwürdig kann jemand sein, der einundzwanzig Mal seine Meinung geändert hat??!!

Wäre das ein Freund von mir zu einem bestimmten Verhalten, wäre das vermutlich eine Belastungsprobe für diese Freundschaft.

Denn es ist mühselig zb.einen Taschenrechner zu bemühen,wenn dieser Freund behauptet 1+1=2.

lg sunny


pax.klm
15. März 2015 um 9:47  |  454465

cameo // 14. Mrz 2015 um 22:08

Weil Hennes kein Schaf ist!


sunny1703
15. März 2015 um 9:56  |  454466

Zum Spiel. Fange ich mit der Kritik an. Schade,beide Tore waren vermeidbar, doch unsere Tore ebenso. Kraft sieht beim ersten Tor nicht gut,das weiß Thomas ganz sicher auch, denn in der Situation, bei dem Winkel ist eine zu frühe reaktion sicher falsch gewesen, dennoch auch Anerkennung an Sané ,abgezockt gemacht. Und ja@Hertha Brooks und Pekarik wirken bei der Situation wie Statisten.
Beim 2:2 frage ich mich,wer ist für den Flankengeber zuständig gewesen,der war ja frei wie bei einem Freistoß! Und schade JAB mit einem Stellungsfehler . Vor allem schade weil JAB ansonsten ein richtig starke Partie bot. Wir müssen einem solchen Talent,diese Fehler zugestehen, der kann ein KlasseIV bei Hertha werden oder uns eine Menge Ablöse in die Kassenspülen!
Ob es Zufall ist,dass wir wie gegen Frankfurt in den letzten Minuten zwei Punkte verlieren? Stimmt die Defensivkonzentration in den letzten Minuten nicht mehr bei uns?

Das werden die Trainer besser beurteilen.

Ansonsten hat mich die Mannschaft als Ganzes überzeugt, in der ersten Halbzeit nur defensiv,in der zweiten Halbzeit auch offensiv.Ich habe lange keine Hertha mehr so gewinnen wollen gesehen und das auch noch recht angenehm anzusehen.

Ich bin gespannt,wer sich von den beiden Langzeitverletzten in die Startelf spielt,Luft nach oben ist bei beiden noch ein ganzes Stück da.

Hamburg wird kein Selbstläufer, die Mannschaft wird auf einen Gegner treffen,der hinten ganz gut steht, der recht schnell mach vorne spielt und nur nicht die Buden macht.Ich hoffe nicht,dass ausgerechnet gegen Hertha der Knoten bei den Hambergern platzt!

@fechi

Was ist mit dem BVB los? Gegen Hamburg und nun gegen Köln nur 0:0,das ist ja erbärmlich für diese Truppe. Und es ist nicht gut für Hertha!
Kein Verlass auf Dortmund!

lg sunny


immerlockerbleiben
15. März 2015 um 10:11  |  454467

Guten Morgen allerseits,
ich würde gerne ein paar Punkte andiskutieren, die mir gestern erneut auffielen –
# Stocker, auch Kalou sind angekommen.
# Cigerci, bin ich zwiegespalten – man sieht sofort, wie wichtig er für die Mannschaft ist, weil sie ihn sucht, er Bälle will, Situationen sieht. Aber er ist eigentlich noch nicht so weit. Der Ball geht noch nicht da hin, wo er ihn hinhaben will. Im Sinne des gestrigen Glas-halbvoll-Ergebnisses: bin gespannt auf Cigerci gegen Paderborn.
# Schnelle Angriffe, in mehreren Situationen hatte ich den Eindruck, dass die Laufwege nicht klar waren und deshalb einiges verpuffte. Da haben die Trainer noch zu tun – positiv formuliert, da ist Potential
# Mit ÄBH ist Hertha ergebnisstärker als ohne. Meine gefühlte Empirie. Letzte Saison ging es runter als er verletzt war, diese Saison nicht ganz so aber vergleichbar.
# Die Masken-Aktion mag leicht schmalzig gewesen sein, aber es ist doch klasse wenn ÄBH sich von seinem Ghetto-Image absetzt. Soziale Empathie, das könnte definitiv ein Weg sein auch andere Jungs aus dem vergleichsweise heftigeren Neukölln/Wedding/Hellersdorf/ihrverstehtwasichmeine-Milieu erfolgreich ins erwachsene Fussballlager zu bringen. Sollte man unterstützen!
# In dem Zusammenhang: warum haben wir keinen Meyer, keinen Goretzka, keinen Sané? Klasse, was Schalke da aus der eigenen Jugend auflaufen lassen kann.

### Wenn wir so weiterspielen steigen wir auf keinen Fall ab

Einen schönen Sonntag!


wilson
15. März 2015 um 10:15  |  454468

Der Trainerwechsel scheint die richtige Entscheidung gewesen zu sein.
Die Rolle der Mannschaft hierbei bleibt zwielichtig und zu hinterfragen.

Mit jedem Spiel und jeder Steigerung der Laufbereitschaft und Zweikampfwerte grummelt mein Magen mehr und ich frage mich, warum nunmehr möglich ist, was selbstverständlich gewesen wäre. Auch und bei aller berechtigter Kritik an und unter dem Ex-Trainer.


Plumpe71
15. März 2015 um 10:16  |  454469

Die Situation bei beiden Gegentoren gestern sind von @del Piero um 00.05 schon ganz gut aufgrdröselt, ich denke beim ersten Gegentreffer kann Kraft länger stehen bleiben, damit erschwert er Sane den Abschluß, der gestern für mich im übrigen im Gelsenkirchner Trikot für mich der auffälligste Akteur gewesen ist. Anders als der junge Meyer, dem die CL Partie noch in den Knochen steckte, wurde Sane immerzu gesucht und nahezu jede gute Aktion lief über ihn. Brooks sieht bei beiden Toren auch nicht gut aus, beim ersten macht er als IV den ersten Schritt, das ist eigentlich ein Kardinalsfehler einem Stürmer so leichtfertig die Seite zu öffnen, das wird er auch wissen. Beim zweiten muss die Flanke auf der Aussenbahn verhindert werden, da hat Fuchs, ebenfalls mit einer sehr guten Partie, viel zu viel Zeit sich einen Abnehmer in der Mitte auszuschauen, für Gelsenkirchen ist es aus meiner Sicht gemessen an den zweiten 45 Minuten ein Punktgewinn, für uns sind es zwei verlorene.

Ich habe gestern in der 1. HZ sehr gute 20 Minuten und die 2. HZ durchgängig sehr ordentlich gesehen, in der Schlußphase war die Defensive leider zu unkonzentriert das Ding nach Hause zu bringen, aber Dardai hat Wort gehalten.. im Bereich der offensive kann ich mich lange nicht mehr daran erinnern, dass derart viele Angriffe abwechselnd über links und rechts vorgetragen wurden, Stocker hat gestern für mich das bisher beste Spiel gemacht und gezeigt, dass er der Mennschaft durchaus auch im Zentrum helfen kann, wann hatten wir hier zuletzt Spieler, die auch mal beherzt aus 2. Reihe abziehen ? Vor allem wurde endlich mal gedankenschnell von ÄBH uns später dann von Haraguchi nachgesetzt.

Bei Kalou habe ich gestern ein ums andere mal aufgestöhnt, schlechte Technik, dazu macht er wenig Bälle fest, fällt mir derzeit schwer ihn als Gewinn für die Mannschaft zu sehen, sein Bemühen spreche ich ihm ja nicht ab.

Noch was zu Cigerci, auch gestern konnte man erneut deutlich sehen, dass er noch lange nicht die Form hat der Mannschaft zu helfen und kaum ein Kandidat für die Startelf ist. Für mich ohnehin nicht der Spieler, für den ihn manche halten. Lange Zeit mußte ja sein Fehlen als Argument dafür herhalten, warum wir kein Fußball spielen, seit Dardai weiß man es besser , und last but not least Baumjohann hat gestern auch nicht gespielt, das Argument wäre damit dann auch endgültig widerlegt.


jenseits
15. März 2015 um 10:27  |  454470

Ach, @Ursula macht den Blog wieder einmal zu ihrem Spielfeld und alle anderen haben das Nachsehen und kaum jemand hat Lust noch etwas zu schreiben.


wilson
15. März 2015 um 10:36  |  454471

Im übrigen bin ich der Überzeugung, dass dieser Blog auch für (Küchen-)Psychologen mitunter durchaus lesenswert ist.
Mich treibt ja immer wieder das Thema Eitelkeit um.
Möglicherweise, weil mir selbige nicht fremd ist.


Thomsone
15. März 2015 um 11:13  |  454472

Nur mal zur Mär der Jugendarbeit. Ich denke Sch… hat ein ausgeprägt gutes Scouting System. Meyer kam als 16 Jähriger und Goretzka gar als 18 Jähriger zu Ihnen, da dann von ausgebildet zu reden halte ich schon für vermessen. Lediglich Sane lasse ich gelten, der war schon in der Jugend da, auch wenn er immer wieder zwischen den Pillendrehern und Sch… hin und her gewechselt ist. Aber auch da gilt, Hertha ist nicht unbedingt die erste Adresse wenn es darum gehen dürfte, Talente abzuwerben. Ich denke das alle guten Talente in D erfasst sind. Die Karriere von denen wird aber von Beratern und Eltern/Verwandten durchgeplant. Da dürften dann Dinge wie die Qualität der Ausbildung, Bezahlung, Jobs für die Eltern eine gewisse Wohnortnähe und auch der Ruf des Ausbilders usw. bei der Auswahl wichtig sein. Ich denke wir sind nicht schlecht, aber ganz bestimmt nicht ganz oben in dieser Liga, was diese Dinge betrifft. Und Leute nicht vergessen auch ein Jay spielt Bundesliga und Nationalmannschaft, kann also so ganz schlecht nicht sein.


hoppereiter
15. März 2015 um 11:27  |  454473

Eine erfreuliche Entwicklung die Hertha unter Pals Regie nimmt.
Endlich sieht das nach Bundesliga aus,endlich wird mit mehreren Spielern nach gerückt,endlich wird zumindest versucht zweite Bälle zu holen,endlich wird mal der Torabschluss gesucht.

Cigerci gelingt natürlich noch nich alles aber wenn er noch entscheidend helfen soll muss er Minuten kriegen auch wenn die Topform noch nicht da sein kann.Mir hat er trotzdem gefallen weil er einfach die Wege macht,die heutzutage Mittelfeldspieler machen muss und alle anderen ausser Schelle nicht machen.


jenseits
15. März 2015 um 11:29  |  454474

Schalke bringt immer wieder große Talente aus der eigenen Jugend hervor. Neben Sané sind aktuell noch Max Meyer und Julian Draxler zu nennen, die beide als Kinder zu Schalke kamen. Eine Mär ist es nicht.


morix
15. März 2015 um 11:30  |  454475

Für mich gestern mit einer der besten Leistung unserer Alten Dame. Technisch hat man schon deutliche Unterschiede zu den Gelsenkirchenern gesehen, aber Einsatz und Wille haben gestimmt.

Tolgas Einsatz kam zu früh viele seiner Ideen konnte er noch nicht umsetzen, aber in der gesamten Beurteilung seiner Einwechslung muss man auch beachten, dass er eigentlich auf Stockers Position sollte um sich dort offensiv ein zu bringen. Durch die Verletzung von Lusti musste er leider schon früh nach hinten.
Brooks hat für mich ein bombenstarkes Spiel gemacht und dann leider in der letzten Minute den Matip nicht aufgehalten.

Und ich von richtig froh das endlich auch mal wieder aus der 2. Reihe geschossen wird.

Wenn an dieser Leistung angeknüpft werden kann und wir die 3 Punkte aus HH mitbringen dann glaube ich fest an den Klassenerhalt.

Blau weiße Grüße.


coconut
15. März 2015 um 11:42  |  454476

@wilson // 15. Mrz 2015 um 10:15
Nee, da braucht man nicht Misstrauisch gegenüber der Mannschaft zu sein.
Das ist eine „Kopfsache“. Wenn dein Chef dir immer wieder mal klar macht, wie schlecht du doch eigentlich bist, dann bringst du keine Topleistung.

Dann kommt der Punkt, wo der Trainer die Mannschaft „verliert“ und es geht nichts mehr zusammen.
Oft genug auch bei anderen Vereinen zu sehen…..

@jenseits // 15. Mrz 2015 um 10:27
Bühne hin oder her.
@Ursula hat Gestern auf eine Frage von @moogli geantwortet.
„Öl ins Feuer“ haben andere geschüttet….mit dem bekannten Ergebnis….
Kinderk**** nenn ich das.

@del Piero // 15. Mrz 2015 um 00:05
Wieder mal ein Daumen hoch von mir….
Hätte von mir sein können…. 😉


schnitzel
15. März 2015 um 11:52  |  454477

Bin recht nahe bei @ del Piero // 15. Mrz 2015 um 00:05, guter Beitrag! Mit einem Einwand: Das 1. Tor gehört nicht Brooks. Er ist am Ende einer Fehlerkette (bzw. von Schalke einmal sehr schnell und gut gespielt), wo er, als letzter Mann vor Kraft, alleine mit 2 Gegenspielern dasteht. Ein Weltklasse-IV in guter Form (Brooks ist beides noch nicht) stellt sich vielleicht geschickter an, deckt die Mitte ab und bewegt sich trotzdem in Sanes Laufrichtung. Brooks hat sich aber tendenziell richtig entschieden, eher das Zentrum abzudecken. Für mich ist die Situation vergleichbar mit einem Torwart bei einem Elfmeter.

Das zweite Tor geht aber auch klar mit auf Brooks‘ Kappe. Er steht nur im Raum, ohne Blick auf seinen Gegenspieler. Warum er so im Raum steht, kann damit zu tun haben, dass er Langkamps Gegenspieler eher im Focus hatte, als seinen eigenen. Das Tor geht aber auch auf die Kappe von Beerens, der gefühlte 20m falsch steht. Das geht gar nicht.

Wenn mich gestern etwas gestört hat, dann die fehlende mentale Stärke. Nach dem 2-1 habe ich den Eindruck gehabt, dass wir uns erst die Augen reiben müssen, um das Ergebnis zu verdauen. Wir haben anscheinend selbst nicht (nicht zu 100%) daran geglaubt, dass wir das heimbringen. Stattdessen haben wir uns wieder in die Hosen gemacht. Müde und nie wieder so leicht schlagbare Schalker sind innerhalb von einer Minute torgefährlich wie nie zuvor geworden. Das hat v.A. damit zu tun, dass wir weiche Knie bekommen haben, Angst vor Fehlern aufgekommen ist, uns einfach nichts mehr zugetraut haben – statt mit voller Überzeugung weiter zu spielen. Das ist leider noch eine Reminiszenz an die Luhukay-Ära, die wir schleunigst ablegen müssen. Wir müssen Gegentore und vor allem die Tore, die wir selbst schießen, mental besser verarbeiten.


sunny1703
15. März 2015 um 11:58  |  454478

@thomsone

Meyer war noch 13 als er bei Schalke anfing. Nebenbei ist auch ein Höwedes ein Schalker Jung und wie heißt dieser Torhüter noch….ach ja Neuer!

Man kann an Schalke vieles kritisieren,aber nicht, wen sie alles an jungen Leuten nach oben bringen und auch spielen lassen.

lg sunny


pax.klm
15. März 2015 um 11:59  |  454479

coconut // 15. Mrz 2015 um 11:42
Und wer hat um 21.36 Uhr am 14. März 2015 die
Kaxxx weiter dampfen lassen?
Das Feuer hierher rüber gerettet?


sunny1703
15. März 2015 um 12:01  |  454480

@coconut

Du bist lange genug dabei um zu wissen,dass @moogli nur Mittel zum Zweck war.

Aber jedem seine Meinung!!

lg sunny


jenseits
15. März 2015 um 12:01  |  454481

@coconut // 15. Mrz 2015 um 11:42

Für solcherlei Verteidigung bin ich vollkommen unempfänglich. Jahrelange Erfahrung des Immerselben.


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 12:06  |  454482

@Innenverteidigung

Langkamp:
gewonnene Zweikämpfe 91 %
Ballkontakte 55
Passquote 73 %
Laufleistung 10,41 km

Brooks:
gewonnene Zweikämpfe 50 %
Ballkontakte 45
Pass-Quote 71 %
Laufleistung 10,15 km


Plumpe71
15. März 2015 um 12:11  |  454483

schnitzel // 15. Mrz 2015 um 11:52

Bin recht nahe bei @ del Piero // 15. Mrz 2015 um 00:05, guter Beitrag! Mit einem Einwand: Das 1. Tor gehört nicht Brooks. Er ist am Ende einer Fehlerkette (bzw. von Schalke einmal sehr schnell und gut gespielt), wo er, als letzter Mann vor Kraft, alleine mit 2 Gegenspielern dasteht. Ein Weltklasse-IV in guter Form (Brooks ist beides noch nicht) stellt sich vielleicht geschickter an, deckt die Mitte ab und bewegt sich trotzdem in Sanes Laufrichtung. Brooks hat sich aber tendenziell richtig entschieden, eher das Zentrum abzudecken. Für mich ist die Situation vergleichbar mit einem Torwart bei einem Elfmeter.

Das seh ich komplett anders,

Hat Brooks die “ Wahl “ zwischen zwei Spielern, dann muss er zur gefährlicheren Aktion hin verschieben, das wäre in diesem Falle der ballführende Sane gewesen.
Ob im Zentrum jemand noch blank steht, hat er dann nicht allein zu verantworten und darf nicht dazu führen, dass er Sane so halbherzig angreift.
Er hätte ihn zumindest an der Torauslinie aufnehmen und stellen müssen, dazu bedarf es an und für sich nicht mal Weltklasse.
Das ist eben wieder einer jener Böcke, die es unter Jlu leider auch zu hauf gegeben hat. Die gehören zwar zur Entwicklung eines jungen Spielers dazu, aber irgendwann kann er die Aussetzer auch einmal abstellen, so ein paar Dutzend Profispiele hat er ja nun schon auf dem Buckel. Mit der 2. Aktion vorm 2:2 trübt er damit insgesamt eine bis dahin ordentliche IV Leistung neben Langkamp.


elaine
15. März 2015 um 12:16  |  454484

ubremer // 15. Mrz 2015 um 12:06

danke, da sieht man mal wieder , wie sehr Langkamp in der Hinrunde gefehlt hatte


fg
15. März 2015 um 12:17  |  454485

@ub:

Dein Vorschlag an die Trainer?

Brooks weiter Vertrauen schenken, um ihn sich entwickeln zu lassen, oder für den Rest der Saison lieber auf Lusti oder Hegeler neben Langkamp zu setzen, da Brooks halbwegs regelmäßig torentscheidende Fehler macht?


frankophot
15. März 2015 um 12:22  |  454486

JB der 2. hat zwar schlechtere Werte, als Langkamp, aber bei seinen gewonnenen 2kämpfen waren ein paar dabei, die sehr nach JB dem 1. aussahen…
Auf jeden Fall weiter spielen lassen…
Fehler hin oder her.


15. März 2015 um 12:23  |  454487

Ich kann diese Boshaftigkeit einfach nicht
glauben!? Diese Beiträge um 9:36 Uhr,
gespickt mit gewollten Ungenauigkeiten,
und Unrichtigkeiten, um 10:27 Uhr und
die beiden Beiträge um 12:01 Uhr, tragen
bestimmt zur “Blogbefriedung” bei, eben
mitnichten! Ist auch so gewollt…

sunny1703 // 15. Mrz 2015 um 12:01

@coconut

“Du bist lange genug dabei um zu wissen,
dass @moogli nur Mittel zum Zweck war.”

Schäm` Dich! In diesem Sinne, schönen
Sonntag allerseits!


15. März 2015 um 12:24  |  454488

Prost!!!


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 12:26  |  454489

@fg

ich habe keinen Vorschlag an den Trainer, das entscheidet der selbst.
Habe nur den Vorschlag an die Diskutanten hier, neben Fragen der Sympathie für bestimmte Spieler, auch deren tatsächliche Leistungen im Blick zu behalten.


Dogbert
15. März 2015 um 12:27  |  454490

Die gute Fußballerausbildung in Gelsenkirchen hat schon eine Tradition. Das sage ich nicht, weil ich selbst mal in den 70ern in den Genuß einer solchen kommen durfte. Man konnte gestern auch sehen, wie schnell und ballsicher die spielen.

Hertha BSC stand hinten sehr konzentriert und machte es diesen Spielern nicht einfach. Die Zuordnung stimmte. Das war kein Hühnerhaufen mehr, der sich schwindelig spielen ließ. Das muß wohl auch an Pal Dardais Erfahrungen als Abräumer gelegen haben. Man muß sich gerade hinten auf seine Mitspieler verlassen können und nahezu blind wissen, wo wer wann steht. Das setzt voraus, daß man die Laufwege des Gegners im Blick haben muß.

Gestern hat das bis auf zwei oder drei Nachlässigkeiten in der Schlußphase nicht geklappt. Das erste Gegentor, wie bereits geschrieben, sehe ich nicht so dramatisch. Da hat es einfach gut gepaßt bzw. man ließ sich austricksen. Aus der Kameraperspektive von oben oder von der Tribüne mag sowas ein bißchen dümmlich aussehen, aber auf dem Platz kann man nicht immer so gedankenschnell reagieren, wenn plötzlich jemand freigespielt wird. Das ist aus Stürmerperspektive auch so, wenn man vor der Frage steht: „Probiere ich das selber oder spiele ich besser ab?“ Wenns schiefgeht, ist man häufig der Depp.

Es ist gar nicht so schlecht, wenn man einen Spieler in seinen Reihen hat, der mal aus dem Rückraum draufhält und dabei nicht in die 20. Etage schießt.

Beim zweiten Tor würde ich auf Nachlässigkeit oder Naivität tippen. Auch kurz vor Schluß sollte man hellwach bleiben, auch wenn es schwerer fällt. Es soll Mannschaften geben, die kein Spiel verloren geben, auch nicht Schalke 04 und auch nicht Frankfurt. Bayern München kann sich bestimmt noch gut an ein sehr schmerzvolles CL-Finale erinnern.

Alles im allen sah man eine erstaunliche Weiterentwicklung der Mannschaft und somit ein sehr schön anzusehendes Bundesligaspiel, an dessen Gelingen sich Hertha BSC aktiv beteiligte. Gut, mitte der zweiten Halbzeit gab es eine Phase, wo sich keiner was schenken wollte und man sich gegenseitig die Bälle im Mittelfeld abnahm. Sowas passiert, wenn die Räume einfach zugestellt sind oder zu vorübergehenden gedanklichen Ermüdungserscheinungen kommt.

Man hatte diesmal nicht das Gefühl, daß hier nach dem Motto „Vorne hilft der liebe Gott“ gespielt wurde.


jenseits
15. März 2015 um 12:27  |  454491

Das ist aber nicht typisch. Normalerweise hat Brooks bessere Werte. Auf ihn können wir in der Innenverteidigung nicht verzichten. Er ist noch nicht konstant, aber an seinen guten Tagen wesentlich besser als Langkamp. Nur noch ein bisschen Geduld.


Plumpe71
15. März 2015 um 12:28  |  454492

Die Frage nach einer Alternative für Brooks stellt sich kaum, Hegeler kann das auf keinen Fall sein, da käme man ja vom Regen in die Traufe :-), am ehesten noch Lustenberger, der aber eher im Mittelfeld gebraucht wird. Man könnte vielleicht noch darüber nachdenken, dass die gesamte Mannschaft 8-10 m höher verteidigt und damit den Druck von der Viererkette nimmt. Tendenziell flogen gestern wieder zu viele Bälle in den 16er und irgendwann hast du mal den entscheidenden Aussetzer dabei. Der erste Gelsenkirchner Treffer ist in der Entstehung schwer zu verteidigen, das ist überragend gespielt und genau so reißt man die Lücken in eine gut gestaffelte Defensive, der 2. Treffer dagegen war absolut vermeidbar und leider fast schon mit Ansage


frankophot
15. März 2015 um 12:34  |  454493

Tja. Wie gehabt, hier. Mal ein (Versuchs-)beitrag nach vielen Wochen und der nächste Eintrag gleich wieder zur Privatfehde einiger Old-User… keine Entwickling hier im Forum…aber das passt ja zur Hertha…

Immerhin kann man ob des neuen Grüns mal wieder ins Oly gehen..gestern hat man ja schon gesehen, wie das ein Spiel beeinflussen kann. Sollte in der Buli eigentlich selbstverständlich sein…aber MP, der das gestern im Interview ausschliesslich mit der „Notwendigkeit für Hertha“ begründet – und mal wieder Punkte für sich einzuheimsen versucht – könnte ruhig ehrlich sein: Ohne die beiden Finals – mit denen Hertha bekanntlich nicht das Geringste zu tun hat – gäbe es diesen Rasen auch jetzt noch nicht…

Pal Dardai macht it große Hoffnung: Erinnert mich an Röbers Zeiten…


schnitzel
15. März 2015 um 12:44  |  454494

@Plumpe71 // 15. Mrz 2015 um 12:11

Hat Brooks die ” Wahl ” zwischen zwei Spielern, dann muss er zur gefährlicheren Aktion hin verschieben, das wäre in diesem Falle der ballführende Sane gewesen.
Ob im Zentrum jemand noch blank steht, hat er dann nicht allein zu verantworten und darf nicht dazu führen, dass er Sane so halbherzig angreift.
Er hätte ihn zumindest an der Torauslinie aufnehmen und stellen müssen, dazu bedarf es an und für sich nicht mal Weltklasse.
Das ist eben wieder einer jener Böcke, die es unter Jlu leider auch zu hauf gegeben hat. Die gehören zwar zur Entwicklung eines jungen Spielers dazu, aber irgendwann kann er die Aussetzer auch einmal abstellen, so ein paar Dutzend Profispiele hat er ja nun schon auf dem Buckel. Mit der 2. Aktion vorm 2:2 trübt er damit insgesamt eine bis dahin ordentliche IV Leistung neben Langkamp.

Ehm, Bock von Brooks?

Brooks muss sehr wohl die Situation einschätzen und kann nicht einfach den Gegenspieler im Zentrum ignorieren, weil es nicht „sein Verantwortungsbereich“ sei. Er muss sehr wohle die ganze Lage einschätzen und antizipieren, was Sane als nächstes macht. Für mich war in der Situation auch ein Pass zur Mitte wahrscheinlicher, Brooks hat spekuliert, weil er allein gegen 2 Gegenspieler war – genauso wie danach Kraft spekuliert, wo er alleine vor Sane stehen bleiben oder runtergehen kann. Dass Brooks sich ungeschickt anstellt, weil er Sane davon ziehen lässt, sehe ich auch so. Dass er spekuliert, ist aber sicher kein „Bock“. Die „richtigen“ Fehler/ Böcke sind nicht von Brooks, sondern eindeutig vorher gemacht worden.

Auch wenn er weiter allerhand Fehler macht, die Zweikampfquote eigentlich unterirdisch für einen IV ist (wobei ich mich da frage, was alles als Zweikampf gewertet wurde – er hat auch Pässe in die Tiefe abgefangen, die erst gar nicht zu einem Zweikampf geführt haben. Sind solche Ballgewinne auch als Zweikämpfe gewertet?) und sich sonst recht ungeschickt anstellt – er muss u.A. auch endlich damit aufhören, bei jeder kleinen Attacke/Foul des Gegenspielers Foul zu reklamieren und das Weiterspielen einzustellen. Er muss eine gewisse, gesunde Härte und Konsequenz entwickeln – abgesehen von den eh schon angesprochenen Defizite (z.B. Antizipation, Konzentration, mentale Stärke). Er muss trotzdem spielen, er ist unser talentiertester Eigenbauspieler, hoch veranlagt und sehr jung, er soll bitte weiter von Anfang an spielen. Dann wird er früher oder später auch konstanter. Ein Jerome Boateng ist auch nicht von Heute auf Morgen so geworden, wie er ist.


Bolly
15. März 2015 um 12:46  |  454495

90. minute ich stampfe wutentbrannt aus dem Oly nach oben & kann mich garnicht einkriegen, so das die Nachspielzeit spurlos an mir vorbei ging.

Was war geschehen, für mich ein 1:1 was ich sofort unterschreibe & dann das Glück „endlich“ gepachtet zu haben, um dann wieder enttäuscht einzuknicken. Was war das? Für mich ist Beerens, maßgeblich beteiligt, der nicht zurück kommt. Fuchs kann wie per Freistoß optimal flanken. Brooks befand ich in HZ1 als Fels in der Brandung. Er wird ein Leader, bin ich mir sicher. Das Problem beim 2:2 für Brooks ist aus meiner Sicht, er kümmert sich „noch“ zuviel um andere mannschaftsdienliche Sachen, wie „auszuhelfen“. Oft funktionierte es gestern. In dieser Situation muss er nur konzentriert bleiben & dennoch im Rückwärtsgang das Timing zum Kopfball einschätzen.

Ingesamt Stocker für mich der Spieler des Spiels, gute Verteilung & was mich begeisterte, das er die Robustheit für 90 min hat. Hoffentlich ist er nicht gleich zu frieden. Das gilt für das gesamte Team.

Weitere Sterne erhält Schelle & das Trainerteam von mir.

Ab morgen kommen die vier Spiele der Wahrheit. Die Voraussetzungen sind fast (Schieber) optimal.

HxV wird als Beginn der 12 Punkte Spiele wichtig sein, nicht zu verlieren das Mindestziel, eher 3 Punkte.

Schönen Sonntag


Thomsone
15. März 2015 um 12:48  |  454496

@Jugend
Uuups, bei Meyer habe ich mich verrechnet, Asche auf mein Haupt. Ich wollte eigentlich nur darauf hinweisen das andere Akademien auch nicht nur dauernd und ständig die super Talente ausspucken. Sondern das da auch ordentlich dazu „gekauft“ wird und das dann als Jugendarbeit verkauft wird. Wie war das bei der Stuttgart Berichterstattung als Kiesewetter als beim VfB ausgebildet verkauft wurde.


Bolly
15. März 2015 um 12:50  |  454497

Apropos HxV

Verständliche Fankritik gut aufbereitet :mrgreen:

http://www.ebay.de/itm/201307244191


catro69
15. März 2015 um 12:55  |  454498

Matip ist noch so ein Gelsenkirchener Eigengewächs und mit Ayhan steht das nächste schon bereit…

Zu Brooks und Langkamp:
Brooks sieht bei beiden Toren blöd aus. Leider fehlt ihm zweimal sein Nebenmann Langkamp, der (in diesen Fällen ohne Erfolg) versucht, die Situationen im Vorfeld zu klären. das ist ihm gestern sehr oft und sehr gut gelungen, nur bei den Gegentoren nicht.
Für Brooks entstanden zwei knifflige Szenen, die er nicht optimal gelöst hat, kann ich mit leben.
Wirklich beeindruckt war ich von Stocker und Schelle, was die gerannt sind…
Trotz Unhappy End ein Spiel, das mich „mitgenommen“ hat, der Funke sprang über.


del Piero
15. März 2015 um 13:01  |  454499

@wilson // 15. Mrz 2015 um 10:15

Mir gefällt dieses gelegentliche gebashe der Mannschaft überhaupt nicht.
Wenn es so einfach wäre das die mannschaft ja nur sich richtig anzustrengen braucht, ja wozu braucht man dann noch Trainer. Zumal so viele.
Geht es nicht immer um Führung einer Gruppe? Warum läßt man sich, in großen Unternehmen, die Spitzenmanager so viel Geld kosten?
Warum braucht der FCB einen Guardiola? Nur weil die Stars, die ja fast alle wissen was zu tun ist und das auf dem Feld auch aktiv handhaben, nur einen erfolgreichen Trainer akzeptieren würden?

Mit der Auffassung eine Mannschft müsse sich nur mehr bewegen und kämpfen, reduziert man die Rolle eines Trainers auf einen Taktik- und Systemübungsleiter.

Motivationsfähigkeiten, kommunikative Intelligenz, psycholgische Fähigkeiten in der ansprache unterschiedlichster Charaktere um eine Gruppe Woche für Woche zu Höchstleistungen zu befähigen, das sind m.M. die viel wichtigeren Faktoren welche einen Spitzentrainer ausmachen.
Un das scheinen wohl auch die unterschiede des aktuellen Trainerteams zum vorherigen und zu weiteren Vorherigen zu sein.


ungarob
15. März 2015 um 13:05  |  454500

@immerlockerbleiben 10:11

„In dem Zusammenhang: warum haben wir keinen Meyer, keinen Goretzka, keinen Sané? Klasse, was Schalke da aus der eigenen Jugend auflaufen lassen kann.“

Meyer – Duisburg
Sane – Wattenscheid
Goretzka – Bochum


ahoi!
15. März 2015 um 13:06  |  454501

ganz ehrlich. ich finde es fast schon unerträglich was hier seit gestern abgeht, und vor allem @hurdie und @ursula sowie mit abstrichen auch @kraule und @monitor anliefern. ich maß mir allerdings nicht an, zu entscheiden, was nun zuerst da war. huhn oder ei? ich weiß nur, dass offenbar ALLE beteiligten unfähig sind, auch mal fünfe gerade sein zu lassen! es geht immer nur ping -pong, ping-pong, ping-pong…. und das macht den blog hier – für mich – zum teil sehr unleserlich. da hat @coconut vollkommen recht. das ganze ist „Kinderk****“ pur! hört doch einfach mal auf. gelassenheit heißt die lösung. einfach den anderen auch mal „lassen“ können, zur not „loslassen“! und nicht alles und jedes statement gleich kommentieren, bewerten, abwerten.


Bluekobalt
15. März 2015 um 13:16  |  454502

huhn oder ei?

Der Hahn!


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 13:17  |  454503

@frankophot

Ohne die beiden Finals – mit denen Hertha bekanntlich nicht das Geringste zu tun hat – gäbe es diesen Rasen auch jetzt noch nicht…

Ich würde mal eine kleine, bescheidene Wette eingehen, dass der Rasen im Olympiastadion zum DFB-Pokal- und Champions-League-Finale noch mal getauscht wird

#remembermywords


coconut
15. März 2015 um 13:19  |  454504

@ub
Woher hast du „Deine Zahlen“?
Im ZDF Text sieht das „etwas“ anders aus…
Lt. ZDF Zahlen:

Langkamp:
gewonnene Zweikämpfe 74 %
Ballkontakte 53
Passquote 70 %
Laufleistung 10,41 km

Brooks:
gewonnene Zweikämpfe 84 %
Ballkontakte 42
Pass-Quote 84 %
Laufleistung 10,15 km

Abgesehen davon hat gerade Brooks viele Situationen entschärft. Sei es durch gutes Stellungsspiel oder gutes antizipieren. Der junge muss weiter spielen, denn nur so wird er sich verbessern können. Auf der Bank geht das nicht.


Dogbert
15. März 2015 um 13:20  |  454505

Nachwuchsausbildung:

Es geht doch nicht nur darum, wer wen wo mal entdeckt hat und das Fußballspielen gelehrt wurde.

Der entscheidende Punkt ist doch, genau an dem Punkt die Kurve zu bekommen, wo es in dem Profibereich geht. Dann werden ben 17, 18, 19jährige von anderen Vereinen übernommen weitergebildet.

Da gibt es eben ganz gute Vereine, die sich genau darum kümmern. Wo die Spieler früher mal gespielt haben, ist eine Vorstufe, die natürlich auch gewürdigt werden muß.


del Piero
15. März 2015 um 13:21  |  454506

Ich weiß nicht ob es der Mannschaft an Konzentration in Endphasen mangelt.
Solche Dinge passieren im Fußball (das ist ja das Schöne)
Ich möchte in diesem Zusammenhang an UNSEREN Ausgleich in der Nachspielzeit in Freiburg erinnern.
Was auch noch nicht angesprochen wurde wie gut die Mannschaft die mehrfachen Umstellungen in der 2.Hz verkraftet hat.
Stocker spielt die 10, muss dann für Cigerci auf den Flügel und nach Lustis Verletzung wieder auf die 10. Dennoch sah man kein Durcheinander mehr wie bei früheren Extremwechseln.


Dogbert
15. März 2015 um 13:24  |  454507

Auch wenn es hier schon angedeutet wurde:

Man überlege sich mal, was J. Boateng sich in der Nationalmannschaft vor ein paar Jahren schon für kapitale Böcke geleistet hatte. Heute ist der einer der besten Verteidiger mit Spielaufbaufähigkeiten.

Ich finde schon, daß Brooks sich auf einem vielversprechenden Weg befindet.


sunny1703
15. März 2015 um 13:27  |  454508

@Thomsone um 12 Uhr 48

Das stimmt, in Bezug auf Einsätze von Spielern die aus dem eigenen lager kommen,liegt Hertha in dieser Saison nicht schlecht. Dennoch wünschte ich mir manchmal ein wenig mehr Mut die jungen Spieler mal vermehrt einzusetzen.

lg sunny


del Piero
15. März 2015 um 13:31  |  454509

Ja @coconut // 15. Mrz 2015 um 13:19
Habe mich über @ub Zahlen auch gewundert.

Da wird doch nicht der Wunsch der Vater des Gedankens gewesen sein 😉 (Ne @ub ist nur Späsken)

Bei aller Statistik sollte man bedenken, dass bei fast allen Toren aller Mannschften letztlich mindestens ein IV beteiligt ist.
Ich halte es da mit LF der immer die Fehlerkette im schon weit vor dem Strafraum im Auge hat.
Und noch Eines.
Beide Tore fallen über Rechts, weil wir da in beiden Fällen offen wie ein Scheunentor waren. Wie der Sane da abmarschieren konnte und ihm keiner an der Strafraumgrenze den Weg zustellen konnte. Dito der völlig unbedrängt flankende Fuchs.
So sehr mit RB auch ob seiner Wuseligkeit gefällt, aber defensiv im Verbund mit Peka sehe ich noch Luft nach oben.


Exil-Schorfheider
15. März 2015 um 13:39  |  454510

Aber Goretzka hat nie für ejne Jugendmannschaft von Schalke gespielt, sondern wurde für 3,5(?) Mio aus Bochum geholt.
Man sollte die Kirche im Dorf lassen…


ahoi!
15. März 2015 um 13:45  |  454511

@Bluekobalt // 15. Mrz 2015 um 13:16

🙂 auf jeden fall. denn es scheinen ja vor allem eines: hahnenkämpfe, weniger zickenkriege…

thema: hertha/dardai: habe in der tat das gefühl, da entsteht etwas! und das, ich schrieb es bereits gestern: wider mein erwarten! bin positiv überrascht und hoffe nun sehr, dass mich der eindruck nicht trügt und wir am ende die klasse halten! denn ab jetzt gilt es, da müssen – gegen unsere unmittelbaren konkurrenten – auch mal siege her.

fand auch gut, wie pal gestern nach dem spielende das 2:2 analysiert hat. den finger in die wunde legend, aber das positive zuvor auch deutlich hervor hebend. so kann’s gehen!

das gleiche gilt übrigens für mich auch für stocker. vor ein paar monaten hätte ich keinen pfifferling mehr auf ihn gesetzt. auch diese personalie bzw. deutliche postiv-entwicklung des spielers scheint zu belegen: jos war am schluss (2014) dann doch der falsche mann am falschen ort!

in sachen dardai bzw. dessen einschätzung war ich übrigens nicht allein, sondern wähne mich mit etlichen experten im gleichen boot! auch im tsp und der morgenpost wurde er ja recht schnell als „naiv“ beschrieben. dem aber ist er (pal) – gott sei’s getrommelt – ebenso schnell entwachsen. hut ab!


fg
15. März 2015 um 13:49  |  454512

@ub:

Warum hast du keinen Vorschlag an die Trainer?
Ihr fragt uns doch auch nahezu täglich nach unserer konkreten Meinung zu bestimmten Themen, oft eben auch zu aufstellungstechnischen?

Hat das mit deiner beruflichen Stellung zu tun? Wenn ja, wäre es verständlich.


coconut
15. März 2015 um 13:52  |  454513

@ahoi! // 15. Mrz 2015 um 13:06
Richtig. Nur darum geht es.
Leben und leben lassen.
Ist doch nicht so schwer.
Wenn mir ein User nicht zu sagt, dann scrolle ich über dessen Beiträge hinweg und gut ist.

Ach ja, bei Buli-de sehen die Zahlen so aus….

Langkamp:
gewonnene Zweikämpfe 74 %
Ballkontakte 53
Passquote 70 %
Laufleistung 10,41 km

Brooks:
gewonnene Zweikämpfe 68 %
Ballkontakte 42
Pass-Quote 84 %
Laufleistung 10,15 km

Fazit:
Traue keine Statistik die du nicht selber….. 😉


Plumpe71
15. März 2015 um 13:56  |  454514

schnitzel // 15. Mrz 2015 um 12:44

Zum Entschärfen, streiche ich Böcke und ersetze durch suboptimale Zweikampfführung, das klingt dann nicht so drastisch, bin ja genrell ein großer Anhänger von Brooks und gestern hat er auch recht oft mit ausgeputzt, das will ich nicht unerwähnt lassen

Ich weiß nicht, ob die Situation vorm 1:1 als verlorener Zzweikampf zu werten ist, im Grunde ist Brooks doch gar nicht nah genug dran, in der Situation ist Sane für mich so nah am Tor, dass er von Brooks zumindest schnell aufgenommen werden muss, spielt er dann ins Zentrum zum Abschluß, sieht das dumm aus, wirft dann aber ein schlechtes Licht auf das gesamte Abwehrverhalten, seis drum, Gelsenkirchens Einzelakteure sind pro Kopf mindestens 50 % besser, Sane hatte gestern einen Sahnetag, erkenne ich auch mal neidlos an 🙂


Kamikater
15. März 2015 um 13:59  |  454515

OT: Zur Auffrischung:

https://www.youtube.com/watch?v=w8jA605Q8e0
Der neue Trabant…


del Piero
15. März 2015 um 14:00  |  454516

So hab eben nochmal die Tore auf Sport1 gesehen.
T1. Da geht SL !!! auf den eigentlich mit Schelle beschäftigten Hunt drauf und läßt so den Sane völlig blank stehen.
T2.
RB trabt 20m von der Seitenlinie zurück und läßt Fuchs völlig ungedeckt.
Vielleicht war er zu platt um diesen weg auch noch vorher zulaufen?

Also relativiert das die Fehler des JAB.


U.Kliemann
15. März 2015 um 14:01  |  454517

Die Zweitligakonferenz bei Sky zeigt gerade,wie
fürchterlich ein Abstieg in diese Gefilde erneut wäre.


del Piero
15. März 2015 um 14:03  |  454518

Noch was andersch.

Durch alle Medien Sky, Sport1, Sportstudio laufen die Bilder von ÄBH und dem Jungen.

Eine bessere positive PR hatte Hertha lange nicht!


Traumtänzer
15. März 2015 um 14:04  |  454519

So, meinen Senf gibt’s dann jetzt auch noch gratis dazu… 🙂

Klar, ich hatte – wie vermutlich viele -gehofft, dass wir das 2:1 über die Zeit bringen. Der ersten Enttäuschung folgte aber schnell die Zufriedenheit mit dem einen Punkt. Warum?
Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass Hertha so spielt wie wir es momentan tun, nämlich defensiv gut stehen und auf Konter lauern. Ich finde es nicht attraktiv, aber ich fand, das Team hat es gestern gut gemacht. Insbesondere in der zweiten Hälfte. Auch ist mir klar geworden, dass wir mit der nahezu besten Besetzung – es fehlen ja nur noch Baumjohann und Schieber für eine sog. erste Elf immerhin tatsächlich das Niveau haben, in der Liga mitzuhalten. Aber nur im mittleren bis unteren Bereich. Fallen bei uns Leistungsträger aus oder spielen unter Form, geht’s gegen den Abstieg. So gesehen spiegelt die Tabelle unsere Lage gut wider. Das heißt im Umkehrschluss: Sollten wir diese Saison überstehen, braucht es leider schon wieder einen Umbruch. Gibt es nicht mehr kontinuierlichen spielerischen und kreativen Input auf dem Platz, wird es weiter prekär bleiben. Wir haben zuviele Spieler an Bord, die eben allenfalls Mittelmass sind und nahezu jede Mannschaft in der Liga ist uns spielerisch überlegen.
Geht’s runter in Liga zwei, kommt der Umbau vermutlich von ganz alleine.
Ganz prinzipiell habe ich zZt. schon noch Hoffnung, weil die Mannschaft zuletzt recht stabil schien. Im Vgl. zu den beiden letzten Abstiegen macht das alles einen viel viel besseren Eindruck aktuell, andererseits die richtigen Wahrsager liegen jetzt wohl in den nächsten zwei Spielen erst noch vor uns. Und leider ist das ja nicht immer unbedingt Herthas Welt. Entscheidungsspiele können wir nicht so gut. Aber wer weiß, wenn sie mit der Einstellung von zuletzt an die Sache dran gehen, vielleicht wird’s ja besser als zu befürchten ist. Insofern war das auch gestern schon auch ein gewisser Mutmache.

Also, weiterhin hoffen.


Plumpe71
15. März 2015 um 14:05  |  454520

Die Werte von Bundesliga.de zu

Langkamp ,

Zweikämpfe
gewonnen:
14
verloren:
5
gewonnen:
73,7 %
Spiel
Laufstrecke:
10,4 km
Sprints:
13
Höchstgeschwindigkeit:
29,3 km/h

zu Brooks ,

Zweikämpfe
gewonnen:
12
verloren:
6
gewonnen:
66,7 %
Spiel
Laufstrecke:
10,1 km
Sprints:
6
Höchstgeschwindigkeit:
29,1 km/h

Nun kann sich jeder aussuchen, welche Seite bzw. Quelle er für am aussagekräftigsten hält


jenseits
15. März 2015 um 14:05  |  454521

Im derzeitigen Kader von Schalke:

Fährmann (15)
Höwedes (13)
Matip (14)
Ayhan (4)
Meyer (13)
Draxler (8)

In Klammern das Alter, in dem sie zu Schalke kamen.


Etebaer
15. März 2015 um 14:05  |  454522

Der HSV Blog mit dem „Matz Ab“ Video, wo die Experten zum Schluß noch ein paar 3:x Tips für das Spiel gegen Hertha abgeben.

http://hsv-blog.abendblatt.de/

Im Leben nicht, gegen eine kluge Hertha!


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 14:06  |  454523

@coco

Woher hast du “Deine Zahlen”?

meine Zahlen stammen aus dem Spielbericht des Kicker. Der Kicker bekommt seine Daten (meine ich) von Opta-Daten.

Quelle


apollinaris
15. März 2015 um 14:14  |  454524

könnte das Spiel nur die ersten 30 Minuten sehen, weil etwas dazwischen kam. Insofern nur kurze Szenen gesehen.
Grundsättlich: sieht die Körpersprache besser aus, auch das Tempo scheint gestern gut gewesen zu sein. Und ja, auch das Quänzchen immer noch bei uns, gestern in Form von zwei dicken Torwartpatzern durch den armen Welllennochwas..und einer Slapstiknummern kurz vor
Schluss, als ein Schalker eine 100%ige 50cm vor dem Tor liegen lässt ( im Wortsinn)
Aber eben: man war anscheinend gestern auf Augenhöhe..etwas, was wir beinahe schon verloren hatten. ( Stuttgart war vorgestern auch auf Augenhöhe und wurde dann zermalmt). Dieses Punktesammeln tut der Mannschaft gut. Und die Eückkehr von Langkamp! und Ben! Das sind jetzt alles gehäuft positive Momente, die sehr wertvoll am Ende sein könnten. Die nächsten 4 Spieltage als Paket sind entscheidend, denke ich.
P.S. wer immer noch an Brooks mäkelt, vergisst, wie Boateng, wie Hummels in dessen Alter als IV gespielt hatten..(beide hatten neben sich übrigens durchgehend Topleute,zum Leenen und Anlehnen) Für mich ist Brooks das größte Talent seit den Tagen der Goldenen Generation.


Kamikater
15. März 2015 um 14:21  |  454525

Also für mich sieht es leider so aus, dass Brooks an beiden Gegentreffer maßgeblich mit Schuld hatte.

Was soll man auch anderes sagen? Er geht nicht auf Sané, was er müsste, sondern versucht den Pass in den Rücken zu antizipieren und bleibt stehen. Was oll der Quark? Er muss da hingehen! Alles andere ist ein Weiterdenken, was er in der Situation gar nicht soll. Hätten wir da einen Höwedes, wären beide Tore nicht gefallen.

Das 2. Tor ist ebenso sein Ding, wie die von Beerens. Jeder weiß und ich schrieb das vorgestern schon, dass wir, wenn wir offensiver spielen, Pronleme bei den Flanken von Schalke bekommen werden. Und was passiert? Die einzige gefährliche Situation über Außen führt zum 2 Punkte-Verlust.

Ansonsten darf Kraft niemals hinfallen vor dem 1-1. warum macht der sich klein? Der muß groß bleiben!

Beide Tore sind eben der grund, warum wir da unetn herumkrebsen. Da muß in der nächsten saison dringend dran gearbeitet werden. Und ob Dardai das kann, weiß ich nicht.

Ansonsten hat mir, wie jedem anderen Herthaner auch, das Spiel gut gefallen. Wir haben sehr schnell und organisiert Fußball gespielt.

So steigen wir nicht ab!

@Blog
Ignoriert doch einfach mal die Provokanten, wenn ihr Euch angegriffen fühlt. Das würde dem Blog gut tun.

@sunny
Ich schreibe immer weiter und lasse mich nicht aufhalten. Würde mich aber sehr freuen, mehr von den alten Hasen hier zu lesen. #Dan und Co.


Blauer Montag
15. März 2015 um 14:28  |  454526

Alles Gute Jannik!
Alles gute Hertha!


fg
15. März 2015 um 14:33  |  454527

Jedenfalls ist davon auszugehen, dass der Spitzenpädagoge Luhukay kein Mikrofon gestern ausgelassen hätte, um Brooks nach Strich und Faden anzuzählen.


fg
15. März 2015 um 14:36  |  454528

Schließe mich vielen Vorrednern an: Eindeutig pro Brooks und dessen weiterer Entwicklung!


Jolly
15. März 2015 um 14:36  |  454529

Daumen hoch für ÄBH ’s Aktion..
Als mein Sohn mit ihm gg Mainz auflief im Herbst 2013 und er ihm ein Tor versprach und das dann auch machte, er ihn beim Winken auf den Arm nahm…seitdem ist er mein absoluter Herthaliebling, denn „Ghetto“(?), nee das ist er nicht!
Er hat das Herz am rechten Fleck!


Jolly
15. März 2015 um 14:38  |  454530

Und die IV sollte weiter JAB und SL sein, dit passt schon!
Dardai erweckt die Mannschaft wieder zum Leben, bin echt optimistisch seit gestern in Sachen Nichtabstieg!


Blauer Montag
15. März 2015 um 14:39  |  454531

kamikater, ich denke Pal und Rainer können es. Ob alle Spieler des aktuellen Kaders jedoch Erstligaformat haben, weiß ich nicht.


U.Kliemann
15. März 2015 um 14:39  |  454532

Die Aktion von ÄBH wird noch sein Gutes für
Hertha haben. Erstmal die jetzt Deutschlandweite
positive Resonanz in den Medien. Zweitens,könnte
ich mir vorstellen,dass die Schiris bei Änis,sagen wir mal er foult gelbreif ein oder zwei Augen zukneifen.


Blauer Montag
15. März 2015 um 14:41  |  454533

fg // 15. Mrz 2015 um 14:36 Uhr
29, 32, 35, 38 – wir hätten das Saisonziel erreicht. 😉


coconut
15. März 2015 um 14:43  |  454534

@ub
Danke.
Obwohl, da steht eine Passquote von 79%….nicht 71%…. 😆

Wie gesagt:
Statistiken und ihre Macher…..

——————————-

Zahlen allein sagen eh relativ wenig aus, wenn man die Umstände außer acht lässt. Wo war zB. SL beim ersten Gegentor?
Ach ja, der hat sich durch den Hackentrick austricksen lassen und stand dann völlig Sinnlos im Raum. So musste JAB auf die Seite von SL um dort versuchen zu retten. Für mich in erster Linie ein toller Angriff der Schalker mit einem sehr coolen Abschluss durch einen jungen Spieler.

Jedem Tor gehen an mindestens einer Stelle Fehler voraus. Würde JAB 100% fehlerfrei sein (oder auch SL), wären die ganz woanders und ganz sicher nicht bei Hertha…..
@apo hat ja schon richtigerweise auf andere IV’s seines Alters (und heutige Nationalspieler!) hingewiesen, was für „Böcke“ die sich leisteten (und noch immer leisten!). Niemand ist perfekt….


frankophot
15. März 2015 um 14:56  |  454535

@ub

Zitat MP:

„Insofern haben wir eine Entscheidung vorgezogen, die eigentlich erst im April hätte fallen sollen. Mit der Qualität des neuen Rasens und unserem erstklassigem Rasenpflege-Team stellen wir sicher, dass wir für die kommenden Hertha-Heimspiele und auch zum bevorstehenden DFB-Pokal und Champions League-Finale jederzeit einen optimalen Zustand der Spielfläche haben werden.“

http://www.herthabsc.de/de/intern/neuer-rasen-olympiastadion/page/7401–17–.html

#haltediewette


ahoi!
15. März 2015 um 14:58  |  454536

@del Piero // 15. Mrz 2015 um 14:03:
in der tat! das hat er richtig gut gemacht der änis. überhaupt ein pfundskerl. ich war mal mit meinem sohn beim training. da sich ÄBH gefühlte ewigkeiten zeit für ein paar richtige coole photos genommen. und total locker mit meinem sohn geplaudert. obwohl jos im hintergrund stand und gedrängelt hat.

Kamikater // 15. Mrz 2015 um 13:59:
großartig! ich brauche auch so’n tolles speichenlenkrad in meinem auto. bis du das in dem video? 😉


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 15:02  |  454537

@frankophot

#haltediewette

so machen wir das. Ende Mai wissen wir es genau.

(Du kennst das: Manchmal gibt es eine offizielle Kommunikation nach draussen. Aber hinter den Kulissen . . . 😉 )


ahoi!
15. März 2015 um 15:02  |  454538

„hat“. meinem zweiten satz soeben ein „hat“. auch sonst waren ein paar buchstaben zuviel,und fehlten dann an anderer stelle. au weia!


ahoi!
15. März 2015 um 15:03  |  454539

fehlte….


Kamikater
15. März 2015 um 15:03  |  454540

@ahoi
Endlich einer, der mich erkennt! 😆


Kamikater
15. März 2015 um 15:06  |  454541

@BM
In jedem Fall gibts da viel zu tun oder aber personell nachzubessern. Und das soll nicht heißen, dass ich Brooks oder Berrens nicht mag. Aber so geht das nicht.


Blauer Montag
15. März 2015 um 15:10  |  454542

Hamburg wird kein Selbstläufer, die Mannschaft wird auf einen Gegner treffen,der hinten ganz gut steht, der recht schnell mach vorne spielt und nur nicht die Buden macht.Ich hoffe nicht,dass ausgerechnet gegen Hertha der Knoten bei den Hambergern platzt!

Nein, bitte nicht ❗ 😳
Es wäre schön, wenn Hertha den Vorsprung auf den HSV vergrößern könnte.


U.Kliemann
15. März 2015 um 15:11  |  454543

Das würde bedeuten,dass der Rasen nur 5mal von
Hertha bespielt würde! Na gut ,da ja dann 2mal Bayern in Berlin spielt ist das mit dem Rasen schon
ok. Wer bezahlt den eigentlich? Wir Steuerz.?


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 15:14  |  454544

@U.Kliemann

ein neuer Rasen im Olympiastadion kostet 100.000 Euro. Der Saison-Etat von Hertha für 2014/15 wird sich auf rund 100 Millionen Euro belaufen.


Blauer Montag
15. März 2015 um 15:15  |  454545

Kamikater // 15. Mrz 2015 um 15:06 Uhr
Wenn Hertha das Spiel offensiver gestalten könnte, kommt der Gegner nicht so oft vors Herthator. Aber dafür fehlen Hertha momentan 1 oder 2 zentrale Mittelfeldspieler. Eine andere Balance zwischen Offensive und Defensive wäre wünschenswert in Zukunft.

Herthas Außen- oder Innenverteidigern gestern die Schalker Tore ausschließlich anzulasten, wäre mir zu einfach.


Kamikater
15. März 2015 um 15:22  |  454546

Rouven Hennigs ist ja ein krasser Typ!
Auswärtssieg! 1-3!


Konstanz
15. März 2015 um 15:22  |  454547

Das war Ben-Hatiras dritte gelbe Karte. Kann gut sein, dass er wegen der Spiderman Nummer noch ein Spiel aussetzen oder ein paarmal etwas vorsichtiger spielen muss.


elaine
15. März 2015 um 15:24  |  454548

Kamikater // 15. Mrz 2015 um 15:22

das war beben ein absolut geiles Tor, das sollte man mal Salomon zeigen.


U.Kliemann
15. März 2015 um 15:32  |  454549

Danke @ub,sind ja im Verhälnis zum Etat Peanats.
Aber für die Endspiele kämen dann die Steuerzahler auf. O.K. ,durch das Spektakel partizipiert Berlin natürlich und so rechnet es sich.


waidmann2
15. März 2015 um 15:32  |  454550

@ubremer um 12:26

„Habe nur den Vorschlag an die Diskutanten hier, neben Fragen der Sympathie für bestimmte Spieler, auch deren tatsächliche Leistungen im Blick zu behalten.“

und ich habe den Vorschlag, Statistiken (ganz egal ob sie faktisch stimmen oder nicht) nicht mit „tatsächlicher Leistung“ gleichzusetzen …


pathe
15. März 2015 um 15:39  |  454551

Angenehm zu lesen der Blog heute morgen!


ubremer
ubremer
15. März 2015 um 15:44  |  454552

@ukliemann

Aber für die Endspiele kämen dann die Steuerzahler auf. O.K. ,durch das Spektakel partizipiert Berlin natürlich und so rechnet es sich.

Da bin ich mir nicht sicher. Bei der WM 2006 war es so, dass die FIFA die Stadien (so auch das Olympiastadion) für sechs Wochen gemietet hatte. Dafür eine ordentliche Miete gezahlt hat, die dann mit zahlreichen Auflagen versehen war (u.a. einem Rasen in Topzustand).


ahoi!
15. März 2015 um 15:47  |  454554

hab ja gewöhnlich nicht so viel mit dem ksc am hut, wie so manch andere herthaner… aber das eben war gut und hat mich wirklich gefreut! zumal es ja auch gegen einen dieser merkwürdigen retortenklubs ging… aber so ist das im fußball. nun wünsche ich mir, das VW die freiburger in die kine zwingt. ganz schön ambuvalent!


pax.klm
15. März 2015 um 15:48  |  454555

Plumpe71 // 15. Mrz 2015 um 12:11

schnitzel // 15. Mrz 2015 um 11:52

Bin recht nahe bei @ del Piero // 15. Mrz 2015 um 00:05, guter Beitrag! Mit einem Einwand: Das 1. Tor gehört nicht Brooks. Er ist am Ende einer Fehlerkette (bzw. von Schalke einmal sehr schnell und gut gespielt), wo er, als letzter Mann vor Kraft, alleine mit 2 Gegenspielern dasteht. Ein Weltklasse-IV in guter Form (Brooks ist beides noch nicht) stellt sich vielleicht geschickter an, deckt die Mitte ab und bewegt sich trotzdem in Sanes Laufrichtung. Brooks hat sich aber tendenziell richtig entschieden, eher das Zentrum abzudecken. Für mich ist die Situation vergleichbar mit einem Torwart bei einem Elfmeter.

Das seh ich komplett anders,

Hat Brooks die ” Wahl ” zwischen zwei Spielern, dann muss er zur gefährlicheren Aktion hin verschieben, das wäre in diesem Falle der ballführende Sane gewesen.

Sach mal so, beim Handball ist die kurze Ecke immer die Torwartecke.
Sehe das beim Treffer durch Sane auch so.
Da war Sane erste Sahne…


ahoi!
15. März 2015 um 15:48  |  454556

i


15. März 2015 um 15:49  |  454557

WOB führt 😀 😀


ahoi!
15. März 2015 um 15:51  |  454561

de bruyne: abgezockt. aber die torhymne der „golfsburger“ ist an peinlichkeit kaum zu überbieten!


apollinaris
15. März 2015 um 16:00  |  454564

@ ahoi! wat legen die auf?


Opa
15. März 2015 um 16:03  |  454565

apollinaris
15. März 2015 um 16:32  |  454570

@ opa. Danke 🙂
Gladbach und Hannover finde ich noch schlimmer ,,,


jenseits
15. März 2015 um 16:36  |  454574

@Apo

Gladbach und Hoffenheim. 96 find ich gut. 😉


ahoi!
15. März 2015 um 17:05  |  454585

danke @opa, das du die anfrage von @apo übernommen hast. 😉 musste mich kurz um ein paar andere sachen kümmern.

die wolfsburger kommen irgendwie auch nicht so recht vom fleck…


Neuköllner
15. März 2015 um 17:05  |  454586

2:0 WOB. Geht doch .. 🙂


ahoi!
15. März 2015 um 17:06  |  454587

kaum schreibe ich es, schon scheppert’s…


ahoi!
15. März 2015 um 17:12  |  454590

am schlimmsten an den torhymnen in wolfsburg und hoffenheim ist die lautstärke,mit der die abgespielt wird. du hörst nix anderes mehr. ganz anders dagegen in köln, dortmund, schalke oder berlin: da jubelt das volk noch persönlich 🙂


Opa
15. März 2015 um 17:24  |  454596

Kommt ihr mit rüber? 🙂 —>


17. März 2015 um 21:47  |  455108

@ub,

alle anderen Emails kannst du bitte löschen, die gibt es bald nicht mehr

Danke!

Anzeige