Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Es ist ein frühlingshafter Freitag, der nicht allzu viele Informationen in Sachen Hertha bietet. Jener Tross, der in Berlin weilt, ist heute Vormittag mit Mountain Bikes unterwegs gewesen. Der Samstag und Sonntag ist trainingsfrei. Der letzte kleine  Break für die Profis, ehe es in den Saison-Endspurt mit acht Partien vom Ostersonntag (SC Paderborn/Heimspiel) bis zum 23. Mai (TSG Hoffenheim/auswärts) geht.

Von den Spielern, die international unterwegs sind, hat Änis Ben-Hatira heute Vormittag in der Startelf von Tunesien gestanden. Es setzte in Japan eine 0:2-Niederlage. Ben-Hatira wurde in seinem neunten A-Länderspiel nach 69 Minuten ausgewechselt. Die Tore fielen erst später – ein Zwei-Minuten-Clip.

Mukhtar kann nur Zuschauen

In der interantionalen Spielrunde unterlag die deutsche U20-Nationalmannschaft (ohne den angeschlagenen Hany Mukhtar)  in Jena dem Nachwuchs von Polen mit 1:2 (0:0). Mukhtar ist vor Ort. Es ist noch offen, ob er in der Partie gegen Tschechien (am kommenden Dienstag in Aue) einsatzfähig ist.

Heute Abend hoffen vier  Herthaner auf Einsatzzeiten: Nico Schulz mit der deutschen U21, die in Paderborn gegen Italien spielt (20 Uhr,  Eurosport live). Und Valentin Stocker sowie Fabian Lustenberger, die Schweiz tritt in der EM-Qualifikation in Luzern gegen Estland an (20.45 Uhr) – die Tabelle der Gruppe E.  

Leichte Aufgabe für Pekarik

Eine übersichtliche Herausforderung wartet auf Peter Pekarik, die Slowakei empfängt in einem Freundschafts-Kick  EM-Qualispiel Luxemburg.

Aus der Rubrik ‚Nicht alles, was bunt und rasch zu erfassen ist, bringt dem Leser einen Erkenntnisgewinn‘ verweise ich auf eine Grafik von bundesliga.de. Es geht darum, wie viele Tore die letzten Acht der Bundesliga . . .

. . . nach bisher 26 Runden erzielt haben. Da kann sich nun jeder selbst aussuchen, ob es im Fall Hertha BSC Grund gibt, sich Sorgen um den Klassenerhalt zu machen.

Auflösung: Wer beinahe hätte bei Hertha landen können

Ein weiterer Eintrag aus der Rubrik ‚unnützes Wissen‘, Kategorie ‚wer beinahe hätte bei Hertha landen können‘. Hatte angedeutet, dass es im Dezember/Januar zwei handfeste Kandidaten gab.

Nach tausenden Blog-Einträgen hier hatte sich es im Winter bis zu Herthas-Chefetage herumgesprochen, dass der Kader Bedarf im Mittelfeld hat.

Nach meiner Kenntnis standen  zwei Spieler auf dem Zettel.  Einen davon hätte sich Hertha leisten können (mal sehen, in welchen Medien wir diese Info demnächst noch lesen. Und ob es diesmal für einen Quellenangabe  „berichtet der Blog immerhertha.de“ reicht?).  Es ging um ein Duo – beides fertige Spieler – , das beim FC Basel  bei Trainer Paulo Sosa in Ungnade gefallen war, um

Serey Dié, 30, Nationalspieler der Elfenbeinküste, der  nun beim VfB Stuttgart gelandet ist – Hintergründe via Kicker 

Marcelo Diaz, 28, Nationalspieler von Chile, der dann zum Hamburger SV gewechselt ist – Hintergründe via BZBasel

Wir alle wissen, wie die  Transferperiode im Winter geendet ist: Hertha hat  im Januar keinen Spieler mehr verpflichtet. Ob das eine kluge Entscheidung war, wissen wir spätestens am 23. Mai …

 


122
Kommentare

fechibaby
27. März 2015 um 16:50  |  457264

Ha


Blauer Montag
27. März 2015 um 16:51  |  457265

Ho


PSI
27. März 2015 um 16:53  |  457266

He


27. März 2015 um 16:54  |  457267

He


27. März 2015 um 16:54  |  457268

Hertha BSC


27. März 2015 um 16:55  |  457269

Serey Dié hätte ich geholt … einer mit Übersicht … aber auch mit Fehlern 😉


Blauer Montag
27. März 2015 um 16:57  |  457270

Es sind noch 24 Punkte zu vergeben.
In der momentanen Verfassung vor (!) der Länderspielpause hoffe ich, dass DarWidais Truppe in den letzten 8 Spielen noch weitere 12 Punkte sammelt – also jeweils ein Tor mehr als der Gegner schießt. 4 x EINSNULL

Möglich ist vieles.
Sicher ist derzeit nix.


cameo
27. März 2015 um 17:03  |  457271

„So viele Tore“

@ub deutet ja selbst dezent an, dass der Erkenntnisgewinn aus dieser Statistik eher gering ist. Nicht ganz so gering, aber auch nicht total erhellend, wäre er gewesen, hätte man die eingefangenen Tore gegengerechnet.

Die Statistik ist somit zwar schön bunt, fast aber auch überflüssig. So, wie mein Kommentar hier, der nicht mal bunt ist.


sunny1703
27. März 2015 um 17:11  |  457272

@ubremer

Danke für die Info. Ich muss zugeben, die beiden hätte ich auch nicht genommen. Deren Gesamtstatistiken weisen eher auf defensive Stärken hin. Gebraucht wurde(wird) aber einer mit Torgefahr oder zumindest der für Assists gut ist.

Dié zumindest ist aber in Stuttgart gut angekommen.

lg sunny


apollinaris
27. März 2015 um 17:17  |  457273

soweit ich sehen kann, rockt keiner von den beoden beim HSV bzw VfB…


27. März 2015 um 17:23  |  457274

Zum Beispiel eine „MörderSECHS“, der
Serey Dié , der gescheit mit dem Ball im
„erweiterten Mittelkreis“, eine Bindung
zur Offensive herstellen kann….

…wo „wir“ doch mit z. B. P. Niemeyer schon
als „Bereicherung“ nur noch „herum krebsen“!!

UND Fehler hat selbst @ Bussi, oder…?

Wenn man den hätte „irgendwie“ bekommen
können, und es nicht tat, ist das „Sabotage“…

Nee, nee…


27. März 2015 um 17:25  |  457275

Sorry @ apollinaris, Du hast IHN
aber noch nicht spielen gesehen…

…oder? Z. B. gegen „uns“…?


Blauer Montag
27. März 2015 um 17:29  |  457276

Jepp Ursula
bei der Live-Übertragung ins Walhalla sah ich Dié als den stärksten Stuttgarter.


27. März 2015 um 17:30  |  457277

Wasserstandsmeldung: UND nach dem nächsten
Wochenende, sind noch 21 Punkte zu vergeben!!

Eine Erkenntnis jagt die „statistische“ NÄCHSTE….


27. März 2015 um 17:31  |  457278

Siehste „Montag“, einfach nur „kieken“…


27. März 2015 um 17:35  |  457279

kommt ihr noch zu http://www.kicker.de ? ich nicht … :roll:


27. März 2015 um 17:35  |  457280

UND zur guten Nacht, tausche Serey Dié,
gegen Solomon Kalou, aber nicht petzen…

…wir haben doch „BL“ Wagner!


elaine
27. März 2015 um 17:37  |  457281

Bussi // 27. Mrz 2015 um 17:35

ja, einwandfrei


backstreets29
27. März 2015 um 17:44  |  457282

Hektik überall dieser Tage……auch bei mir….
das Leben schlägt Haken…..

Nur mal kur, um nicht in Vergessenheit zu geraten:

Dye hätte ich mit Handkuss genommen.
Eine defensive Absicherung mit Schelle, wäre für uns ein Qualitätsgewinn

Zum Thema Klassnerhalt, Hauptsponsor….oder Zkunft generell:
Time will tell

Happy goings und allen ein schönes Wochenende


27. März 2015 um 17:50  |  457283

Genau so! Schönes Wochenende auch Dir!
Nächtle!


Blauer Montag
27. März 2015 um 17:54  |  457284

Danke backss, pass auf dich auf bei aller Hektik.

Bussi, irgendwo scheint ein Nameserver ausgefallen zu sein. Ich komme derzeit auch nicht zu kicker.de


27. März 2015 um 18:03  |  457285

na GSD bin ick nicht alleine … 😉 dieser DNS-Mist aber ooch …

und der Dié spielte doch nur gegen Hertha gut, sein nächstes Spiel war schon luschig 🙁


Exil-Schorfheider
27. März 2015 um 18:04  |  457286

apollinaris // 27. Mrz 2015 um 17:17

In Anbetracht dessen, dass für einige die kicker-Noten eminent wichtig sind, bin ich nah bei Dir.
Die hat nach sechs Spielen einen Schnitt von 3,9, Kann mich dunkel erinnern, dass auch @ub die 4 immer als Ausgangswert genommen hat.

Allgemein erinnert mich das daran, dass die Winter-Neuzugänge anderer Vereine hier lobenswert erwähnt wurden. Nur für mich bleibt dabei allein Nils Petersen stärker in Erinnerung. Hätte der sich nicht verletzt, hätte er wohl eine noch bessere Tor-Quote.


27. März 2015 um 18:05  |  457287

DER wollte sich empfehlen…

…NUR für die Hertha!!


ubremer
ubremer
27. März 2015 um 18:25  |  457288

@LevanKobiashvili

hat sich nun festgelegt, womit er schon länger geliebäugelt hatte: Er wird für das Amt des georgischen Fußball-Präsidenten kandidieren – via Hertha.de

Die Wahl soll zum Ende dieses Jahres stattfinden


Blauer Montag
27. März 2015 um 18:30  |  457289

Darauf erhebe ich ein Glas Eniseli.
Viel Erfolg Levan ❗


jenseits
27. März 2015 um 18:36  |  457290

Hoffentlich kommen heute alle drei Herthaner zum Einsatz. Vor allem für Nico würde es mich freuen, wenn er gegen Italien spielen dürfte. Auch der Nachwuchs, der noch nicht in der A-Nationalmannschaft antritt, kann sich sehen lassen. Man achte insbesondere auf den Marktwert der vier Torhüter. 🙂

http://www.transfermarkt.de/deutschland-u21/kader/verein/3817/saison_id/2014

PS: Ich mag Immerhertha-Clickshows 😉


27. März 2015 um 18:37  |  457291

27. März 2015 um 18:39  |  457292

„Ich mag Immerhertha-Clickshows“
icke ooch 🙂 und klicke auf JA …


cameo
27. März 2015 um 18:43  |  457293

@Kobi
Hiermit meine moralische Ünterstützung zu seiner Kandidatur. Präsident von Georgien soll er werden!


Kamikater
27. März 2015 um 18:45  |  457294

coconut
27. März 2015 um 18:46  |  457295

@Ursula // 27. Mrz 2015 um 18:05

..und ich dachte Dié wollte sich für Hertha empfehlen….und nun schreibst du DER… 😉

Nun gut, ein OM war jedenfalls nicht dabei. Obwohl der Dié (ja was denn nun der die oder doch lieber es…..hi,hi,hi) mir gegen Hertha auch sehr gefallen hat.

…übrigens:
Am WE nicht vergessen, die Uhr eine Stunde vor zu stellen…..die Sommerzeit naht….. und wir haben 6°C und stürmisches Regenwetter :roll:


Blauer Montag
27. März 2015 um 18:56  |  457296

Hast du keine, mach‘ dir eine. Hier die Clickshow zum heutigen Thema. 💡

Hertha hat im Januar keinen Spieler mehr verpflichtet. Ob das eine kluge Entscheidung war, …
o …. denke ich überhaupt nicht. Hertha hätte dringend einen holen müssen.
o …. knows the one’n only Jos.
o wat weeß ich schon? Fußball ist nicht mein Ding.
o …. muss ich erst noch mit meinem Stammtisch bereden.
o …. ist jetzt nicht mehr wichtig. Im Sommer schicken wir den GF auf große Shopping Tour.


Plumpe71
27. März 2015 um 19:13  |  457297

Serey Dié

Kann ich (noch) nicht richtig einordnen, im Spiel gegen den VFB war er sehr auffällig und hat immerhin unseren gut aufgelegten Vali den Zahn gezogen, besser als Hoso und Niemeyer und damit ein Zugewinn könnte er allemal sein.

Bedarf auf der Sechs sehe ich mit Blick auf die neue Saison auch, grade wenn man sich den noch zu fehlerbehafteten Brooks in der IV länger leisten will


Kamikater
27. März 2015 um 19:25  |  457298

o …. ist jetzt nicht mehr wichtig. Im Sommer schicken wir den GF auf große Shopping Tour.


Plumpe71
27. März 2015 um 19:31  |  457299

o …. ist jetzt nicht mehr wichtig. Im Sommer schicken wir einen neuen GF Sport auf große Shopping Tour.


jenseits
27. März 2015 um 19:32  |  457300

Auf kleine Shopping Tour wäre mir lieber.


27. März 2015 um 19:34  |  457301

Im Sommer schicken wir einen großen GF Sport auf erneute Shopping-Tour. :mrgreen:


fechibaby
27. März 2015 um 19:43  |  457302

Ohne Moos nix los!
In diesem Sommer wird es wohl nicht viel werden bei Hertha mit shoppen.
Hertha kann 2015 keine Spieler wir Ramos und Lasogga verkaufen und dann wieder um die 20 Millionen Euro kassieren.


27. März 2015 um 19:49  |  457303

Wieso?? Wir verkaufen Hegeler, Kalou
und Heitinga, und nu….

…das sind doch präsente Gegenwerte…!?


Opa
27. März 2015 um 19:51  |  457304

o…im Sommer kaufen wir uns einen neuen GF Sport 😀


Kamikater
27. März 2015 um 19:56  |  457305

…und 50 Tonnen Endorphine für unsere Fans, die ab Oktober in Suizidlaune sind, wie jedes Jahr.


Morje
27. März 2015 um 20:14  |  457306

wel.tde sieht Heitinga, Ronny und vdBergh auf fer „Streichleiste“, Hosogai als „Wackelkandidat“
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hamburger-sv/article138790363/Die-laengste-Streichliste-der-Liga-hat-der-HSV.html

Diaz oder Dié hätten die Mannschaft nicht weitergebracht als Lustenberger, Skjelbred, Hosogai, Hegeler, Niemeyer, Cigerci (war in der WP noch „sehr“ weit weg) plus Heitinga und Schulz. Das gesparte Geld lieber im Sommer in 1-2 Kracher investieren. Stocker und als Backup Skjelbred auf der 10 hat funktioniert (Stand jetzt).


jenseits
27. März 2015 um 20:16  |  457307

Guckt Ihr Schulz!? 😉


Herthas Seuchenvojel
27. März 2015 um 20:18  |  457308

soso @Opa, den Supermarkt möchte ich sehen, wo die gestaffelt in den Regalen rumliegen 😉

http://www.zeit.de/2015/13/thomas-tuchel-fussball-trainer-auszeit
na ob der zum HSV geht… :roll:


xXx
27. März 2015 um 20:21  |  457309

Serey Dié wäre sicher gut gewesen. Aber eigentlich brauchen wir auf dieser Position auch keinen Spieler mehr, wenn alle fit sind.

Schulz hat sich gute Hoffnungen gemacht. Er spielt als LV in der 1.Elf der U21. Gerade LIVE bei Eurosport.

Laut U21-Coach Hrubesch kann sich Plattenhardt auch noch Hoffnungen auf eine Teilnahme bei der U21-EM machen. Schon interessant, dass sich Schulz und Plattenhardt im gleichen Verein und in der U21-Nationalmannschaft um die LV-Position batteln.


Morje
27. März 2015 um 20:22  |  457310

Knäbel liegt dann im Regal ganz unten mit dem Aufkleber „verbrannt!“

Schulz bisher ganz gut


Blauer Montag
27. März 2015 um 20:30  |  457311

Danke für den TV-Tipp jenseits // 27. Mrz 2015 um 20:16 😉

Aber warum nur eine kleine Shopping Tour?


info
27. März 2015 um 20:31  |  457312

@ub
„Eine übersichtliche Herausforderung wartet auf Peter Pekarik, die Slowakei empfängt in einem Freundschafts-Kick Luxemburg.“

es handelt sich schon um ein Quali-Spiel, mglw. mit freundschaftlichem Charakter 😉


Lasse Ölström
27. März 2015 um 20:32  |  457313

Kamikater // 27. Mrz 2015 um 19:56
Die vertragen kein bißchen Seegang, diese Leichtmatrosen auf dem dem blauweißen Dampfer. 😉


Lasse Ölström
27. März 2015 um 20:33  |  457314

dem


Blauer Montag
27. März 2015 um 20:37  |  457315

Der frühe Vogel fängt den Wurm Opa // 27. Mrz 2015 um 19:51. Dann kauf‘ lieber jetzt einen neuen GF und beginne sofort mit den Vorbereitungen zur neuen Saison. :roll:


jenseits
27. März 2015 um 20:38  |  457316

@Lasse

Wenn es möglich ist: kein größerer Umbruch schon wieder.

Mist, 0:1


xXx
27. März 2015 um 20:45  |  457317

Stocker und Lustenberger nur auf der Bank gegen Estland.


Opa
27. März 2015 um 20:47  |  457318

#Über andere lacht es sich am besten
Sachverstand auf allen Ebenen sieht beim HXV in Person des Aufsichtsratsvorsitzenden übrigens optisch so aus 😆

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/hh-13-krebsessen02-jpg_40034699_mbhf-1406529303-37003752/2,w=559,c=0.bild.jpg

@Blauer Montag: Ich hab hier verbal so viel in die Fresse bekommen für meine Forderung, im Winter nicht den Trainerstuhl, sondern den des GF Sport neu zu besetzen, dass ich mich ganz entspannt zurücklehnen kann 😉 Wer zu spät kommt, muss Preetz weiter aushalten. Immerhin erspart er uns rote Anzüge.


jenseits
27. März 2015 um 20:58  |  457319

1:0 Pekarik vs Luxemburg


jenseits
27. März 2015 um 21:10  |  457320

2:0 für Peter. Und jetzt höre ich mit der Slowakei auf.


cru
27. März 2015 um 21:20  |  457321

Oh, den Serey Dié halte ich auch für so gut, dass er bei Hertha eine signifikante Verstärkung wäre, den HSVler habe ich noch nicht genug gesehen.
Aber jetzt ist es eh zu spät. Grüße aus Kentucky, dem Staat mit dem aktuell wohl besten College Basketball Team, die Fans hier drehen gerade durch…


ubremer
ubremer
27. März 2015 um 21:21  |  457322

@info

20.31 Uhr
thx für den Hinweis. Du hast Recht, ist oben korrigiert 😉


jenseits
27. März 2015 um 21:32  |  457323

Kann doch nicht aufhören, denn Pekarik hat das 3:0 erzielt.


Blauer Montag
27. März 2015 um 21:34  |  457324

Was du damals über die Stellschrauben geschrieben hast in der Winterpause Opa // 27. Mrz 2015 um 20:47, kann jeder Interessierte selbst nachlesen.

http://www.immerhertha.de/2014/12/24/immerhertha-wuenscht-frohe-weihnachten-und-guten-rutsch/comment-page-1/#comment-433396

Wir kratzen damals wie heute nur an der Oberfläche der blauweißen Box. Ich weiß bis heute nicht, ob und in welchem Umfang es einen Riss gab zwischen Tr Luhukay und den Spielern. Und ob GF Preetz die Chance vertan hat, diesen Riss zu kitten.


Opa
27. März 2015 um 21:50  |  457325

Wenn Du mich schon „zitierst“, geschätzter BM, dann doch bitte richtig und mit richtiger Verlinkung und nicht auf Deinen Beitrag 😛

Ich schrieb damals:

Der Kader ist nicht primär das Problem, sondern eher diejenigen, die ihn einzuschätzen und einzusetzen haben. Oder um in unserem Restaurantbild zu bleiben: Was nutzt es, ein neues Messer zu kaufen, wenn der Koch es nicht richtig einsetzen kann und der Geschäftsführer nicht erkennt, ob es scharf ist?

Herthas “Konzept” für die Rückrunde steht unter dem Motto “Augen zu und durch” – das ist zwar kein Konzept, es suggeriert aber scheinbar für genug Anhänger “ruhiges Handeln”.

Die Öffentlichkeit wird damit beruhigt, dass man ja beim Blick in die Tabelle erfolgreich ist. Dass die Dusseldorfer in ihrer Abstiegssaison von Spieltag 1 bis 33 ebenfalls auf einem Nichtabstiegsplatz standen und am Ende abstiegen, wird dabei erfolgreich verdrängt.

Und wir sind weiterhin nicht über´n Berg.

Und weiter hieß es:

Man kann doch brav seine Einkommensteuer bezahlen und dennoch über kalte Progression schimpfen. Man kann doch brav GEZ Zwangsgebühr bezahlen und das trotzdem für in der heutigen Form falsch halten. Man kann doch ins Restaurant am Eck gehen und sich beim Kellner über die schlechten Speisen beschweren.

Im Fall des Restaurants bietet sich ein Wechsel der Lokalität an, im Fall seines Herzensvereins tut es das nicht, der hat nun mal ein Liebesmonopol. Und so muss der Kellner halt so lange die Klagen aushalten, bis der Küchenchef ordentliche Speisen serviert und / oder der Restaurantmanager die Karte ändert und / oder einer und / oder beide ausgewechselt sind.

Der eine pfeift halt vor Angst im Wald und tröstet sich am vermeintlich sicheren Tabellenplatz, ein anderer postet Foren mit youtube-Links zu und ein dritter nörgelt halt. Und? Ist irgendwas davon nun richtiger als das andere?

Und schlussendlich die berühmte „Stellschraubenstelle“:

Ich möchte gar keinen Garantieschein für einen Nichtabstieg und wende mich auch unterklassig nicht von Hertha ab, keine Sorge. Dass Hertha sich im grauen Ligaalltag wiederfindet, zu dem auch Rückschläge und Niederlagen gehören, bin ich gewöhnt und dieser Status Quo löst auch kein Unbehagen aus, sondern die Art, wie dieser zustande kommt und vor allem, wie damit umgegangen wird. Es ist auch nicht blinder Aktionismus, den ich fordere, sondern zunächst mal reinen Wein, klare Bilanz, Aufrichtigkeit und Demut.

Sich mit der zweiten Liga auseinanderzusetzen wäre in meinen Augen jedoch das falsche Signal, denn wenn es so käme, wäre es der dritte Abstieg in kurzer Zeit, wo der Kader nominell eigentlich zu stark war. Ich glaube auch nicht, dass das die Botschaft und Perspektive war, mit der man Stocker und Kalou nach Berlin gelockt hat. Dafür hätte man auch sicher nicht 14 Mio. € ausgeben müssen.

Es gibt m.E. genug Stellschrauben, an denen man drehen kann, ohne gleich Köpfe rollen zu lassen. Dabei vermisse ich aber ein Mindestmaß an “Mitnahmekommunikation” und dieser Vorwurf trifft in erster Linie die beiden Personen, die sich nun mal öffentlich äußern.

Wer meine Äußerungen der letzten Jahre auf ein simples “Rübe ab” reduziert, der hat nicht mitgelesen und/oder hat keinerlei Graurezeptoren.

An dem, was ich geschrieben hab, habe ich nichts zurückzunehmen. Damals nicht und heute nicht. Dass es Menschen gibt, die aus der Situation damals und aus der Situation heute andere Schlüsse ziehen, damit kann ich hervorragend leben, ändert aber nichts daran, dass unser Problem nicht primär auf der Trainerbank sitzt.


jenseits
27. März 2015 um 22:00  |  457327

Schulz mit zwei guten Flanken, die leider nicht verwertet wurden. Offensiv waren die Deutschen genauso wie defensiv zu naiv.


xXx
27. März 2015 um 22:07  |  457328

Schweiz-Estland

In der 62. Minute wird Stocker für Drmic eingewechselt.


27. März 2015 um 22:09  |  457329

„Montag“, Du musst es nicht wissen!!

Denn Michael PREETZ hat es eben nicht
kommuniziert!

ABER den „Riss“ zwischen Mannschaft
und Trainer Jos Luhukay, HÄTTE ER
erkennen müssen, schon längst vorher….

ER war und ist doch hoffentlich auch
nahe an dieser Mannschaft!? Auch jetzt….


jenseits
27. März 2015 um 22:12  |  457330

Vielleicht zu nahe?


27. März 2015 um 22:27  |  457331

Tja…


Exil-Schorfheider
27. März 2015 um 23:32  |  457332

Wenn man nicht mit der Mannschaft joggen geht, kann man nicht „nah dran“ sein…


Calli
27. März 2015 um 23:52  |  457333

@Namen im Winter

Interessant, aber hätte ich jetzt beide als eher klassische 6er/Zerstörer nicht erwartet, wir haben doch eher ne 8 oder 10 gesucht…


del Piero
28. März 2015 um 0:27  |  457334

@Ursel 22:09
Vielleicht hat er ihn erkannt und nicht gehandelt?

#DIE oder wie der Kerl heißt.
Also er war schon auffällig und vielleicht hätte er ja auch die 8 spielen können, bei dem was ich von ihm sah!


Kamikater
28. März 2015 um 0:50  |  457335

monitor
28. März 2015 um 1:21  |  457336

@Kami 00:50

Ich weiß nicht…, mit dieser Frisur?! 😉


Herthas Seuchenvojel
28. März 2015 um 2:48  |  457337

28. März 2015 um 8:15  |  457338

Pekarik schoss ein Tor 🙂 da isses: https://www.dailymotion.com/embed/video/x2kthls


K6610
28. März 2015 um 9:14  |  457339

#TorjägerPekarik

wäre schön, wenn sein „Zug zum Tor“ schon die Quintessenz neuer/veränderter Trainingsinhalte wäre.


Bluekobalt
28. März 2015 um 10:55  |  457340

Kamikater
28. März 2015 um 11:20  |  457341

@Herthas Seuchenvojel
Neben Hoffenheim ist nur RBL aggressiver im Abwerben von Jugendlichen von anderen Clubs. Diese Vereine fahren beide durch die gesamte Republik und sprechen während laufender Spiele an der Seitenauslinie 11-Jährige an, um sie zu sich zu locken.

Für mich eine äußerst fragwürdige Praxis. Vorvild ist was anderes.


Kamikater
28. März 2015 um 11:23  |  457342

@Bluekobalt
Das hat mit Fußball gar nix mehr zu tun. Das ist die Gewaltszene, die sich da dran hängt und dem Fußball Woche für Woche wertvolle Imagepunkte kostet. Das ist nichts anderes als die NSU-Szene etc.
🙁


Blauer Montag
28. März 2015 um 11:30  |  457343

„dieser Status Quo löst auch kein Unbehagen aus…“

Natürlich nicht.
Status Quo höre ich auch heute noch gerne.
https://www.youtube.com/watch?v=3k7J7u6Gmis&list=PL4453AF767059823C&index=17


Blauer Montag
28. März 2015 um 11:51  |  457344

Den Status Quo in der Bundesliga sehe ich derzeit wie folgt.

Nahezu unbegrenzte finanzielle Mittel aus legalen und illegalen Quellen haben in Kategorie A. zur Verfügung die 3 Großvereine Mayern Bünchen, Torussia Mortbund und Gelsenkirchen 04, ferner die 3 Werksklubs von Bayer, SAP und VW. In Kategorie B. liegen die Klubs der dt. Großstädte Stuttgart, Frankfurt, Köln, Bremen, Hamburg, Hannover und Berlin. In Kategorie C. liegen Klubs der deutschen Mittel- und Kleinstädte.

Großstädte > 500 Tsd. Wohnbevölkerung
Mittelstädte > 100 Tsd. Wohnbevölkerung
Kleinstädte < 500 Tsd. Wohnbevölkerung

Geld allein ist selbst für Klubs der Kategorie A. kein Erfolgsgarant. In dieser Saison leidet der BVB unter den Folgen von Fehleinkäufen und Verletzungen seiner Spieler.

Nach meinem heutigen Kenntnisstand kann ich noch nicht klar erkennen, mit welcher Strategie ein normaler Klub der Kategorie B. oder C. über Jahre in der Bundesliga einen Platz zwischen 15 und 7 erreicht jeweils zum Saisonende.

Andreas Lorenz formuliert es prägnant wie folgt:
“In Wirklichkeit ist die Bundesliga aber nur das Rummelboxen von ein paar Geldsack-Vereinen, die pro Saison zwölf oder 13 Fallobst-Klubs verprügeln.” http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/nachschuss-34-punkte-und-hertha-bleibt-drin-,7168990,30190920.html


Blauer Montag
28. März 2015 um 11:52  |  457345

Schullijung: … Kleinstädte < 100 Tsd. Wohnbevölkerung


Blauer Montag
28. März 2015 um 12:58  |  457346

Sooooooo isses jenseits // 27. Mrz 2015 um 22:12 Uhr.

Jede Führungskraft steht tagtäglich vor der Herausforderung, die richtige Distanz und richtige Härte im Umgang mit seinen Mitarbeitern (Trainer und Spieler) zu finden.


cameo
28. März 2015 um 13:48  |  457347

@Andreas Lorenz
Ich denke, dass man einen der aktuell ersten fünf Bundesligisten mit „Geldsackverein“ zu Unrecht bezeichnen würde.


Kamikater
28. März 2015 um 14:03  |  457348

@cameo
Stimmt, es müsste Gelddrecksackverein heißen.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 14:04  |  457349

Wer heute mal in eine ander Sportart reinschnuppern möchte;

Ab 17 Uhr (Sport 1) Berlin gegen Kazan im final four der CL ……

…. im Volleyball.

Wird aber wahrscheinlich ’ne Patsche für die Berliner.


28. März 2015 um 14:09  |  457350

@hurdie

Heute Alba:Bonn 18 Uhr 15 😉


hurdiegerdie
28. März 2015 um 14:11  |  457351

moogli // 28. Mrz 2015 um 14:09


hurdiegerdie
28. März 2015 um 14:12  |  457352

Aber nicht im freien Fernsehen, oder


jenseits
28. März 2015 um 14:12  |  457353

Und wer gerade in der Nähe von Halberstadt ist: In 20 Minuten beginnt die zweite Halbzeit gegen unsere Zwote.


cameo
28. März 2015 um 14:15  |  457354

@Kami
an den Verein hatte ich dabei nicht gedacht.
Aber Du hast noch einen Versuch. 😉


jenseits
28. März 2015 um 14:17  |  457355

@hurdiegerdie // 28. Mrz 2015 um 14:12

Es gibt aber einen Livestream auf der BBL-Seite.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 14:21  |  457356

jenseits // 28. Mrz 2015 um 14:17

danke, natürlich auch wie immer meistens (schmählich vergessen am Donnerstag 😉 ) an Moogli.


etebeer
28. März 2015 um 14:22  |  457357

Blauer Montag // 28. Mrz 2015 um 11:51
Nahezu unbegrenzte finanzielle Mittel aus legalen und illegalen Quellen……….

Also die illegalen Quellen,
die interessieren mich sehr.
Gib mir mehr davon
https://www.youtube.com/watch?v=4lLGsbbTRoM

Grüße an den Main zu @Ralf und an die Spree


Morje
28. März 2015 um 14:23  |  457358

Könnte ja nach seiner Karriere beim GFS&K in die Lehre gehen und übernehmen sobald Preetz Präsident ist.
http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/herthas-edeljoker-mein-name-ist-wagner–student-wagner,7168990,30243816.html


28. März 2015 um 14:35  |  457359

Ich geb mir demnächst mehr Mühe @hurdiegerdie #versprech


hurdiegerdie
28. März 2015 um 14:37  |  457360

moogli // 28. Mrz 2015 um 14:35

Du bist ein Schatz! Obwohl; meine Frau würde sagen, du unterstützt meine Faulheit 😆


28. März 2015 um 15:06  |  457361

jetzt kommt uns der faule Schweizer ooch noch mit ’nem Semikolon … :mrgreen:


hurdiegerdie
28. März 2015 um 15:11  |  457362

Bussi // 28. Mrz 2015 um 15:06

an der Stelle sicherlich Quark; (hihi)aber das Semikolon ist manchmal hilfreich, wenn man nicht zwischen Punkt und Doppelpunkt entscheiden kann. ;-(


cameo
28. März 2015 um 15:20  |  457363

Aha, Wagner studiert Sportmanagement. Der Mann denkt nach folgendem Umkehrschluss: wenn aus einem hervorragenden Stürmer ein mäßig erfolgreicher Manager wird, dann … 🙂


coconut
28. März 2015 um 15:21  |  457364

Halberstadt 1-1 Hertha BSC II

Jut jemacht Jungs.


jenseits
28. März 2015 um 15:23  |  457365

Nachdem Halberstadt zwischenzeitlich in Führung gegangen war, konnte Hertha in der 84. Minute durch ein Tor von Syhre ausgleichen.


28. März 2015 um 16:00  |  457366

tsss … da gewinnen unsere Jungs das EM-Quali-Spiel der U19 gegen Irland mit 3:2 🙂 und Herthas 2. Mannschaft kommt in der Konservenstadt grad mal zu einem 1:1 🙂


hurdiegerdie
28. März 2015 um 16:27  |  457367

Ist Syrhe nicht einer der vielversprechenden Stars einer jährlich 3.5 Mio kostenden Jugendarbeit, die es dann letztendlich nicht in den Erstligakader schaffen?


28. März 2015 um 16:55  |  457368

@hurdiegerdie:

Schon ‚mal vorab für Dich:

Sonntag, 26. April – 15:00 Uhr
FC Bayern München – ALBA BERLIN
Sport1-Free-TV


28. März 2015 um 16:58  |  457369

@hurdiegerdie:

Basketball ist aber eigentlich immer in sehr annehmbarer Qualität (gut bis sehr gut) auf „Live TV“ online zugänglich.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 17:01  |  457370

Jetzt Volleyball,

auch wenn Berlin nicht wird mithalten können, aber was Niroomand in Deutschland und Berlin für diesen Sprt getan hat, ist unfassbar.

Sein Bruder (?nicht sicher) ist übrigens Präsident von Hertha Zehlendorf.

Beide kenne ich, mit dem kleinen habe ich zusammen Basketball gespielt.

Aber das Mangementtalent vom Grossen ist schon beeindruckend. Den würde ich zu Hertha holen.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 17:03  |  457371

herthabscberlin1892 // 28. Mrz 2015 um 16:55

Danke, ween du mich einen Tag vorher dran erinnern könntest???????


jenseits
28. März 2015 um 17:16  |  457372

@hurdiegerdie // 28. Mrz 2015 um 17:01

Bei Hertha Zehlendorf ist der jüngere Bruder Präsident. Und Kaweh Niroomand ist auch für mich der Vorzeigemanager schlechthin.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 17:25  |  457373

jenseits // 28. Mrz 2015 um 17:16

Ich wusste nur nicht, ob sie Brüder sind, hätte eine andere Verwandshaft sein können.


28. März 2015 um 17:32  |  457374

@hurdiegerdie // 28. Mrz 2015 um 17:03:

„herthabscberlin1892 // 28. Mrz 2015 um 16:55“

„Danke, wenn du mich einen Tag vorher dran erinnern könntest???????“

Klar, wenn ich dann daran denke 🙂 .


jenseits
28. März 2015 um 17:52  |  457375

@hurdiegerdie // 28. Mrz 2015 um 17:25

Ich wollte auch nur Deine Vermutung bestätigen. 😉

Wenn man sich ansieht, was Hanning für die Füchse bewirken konnte; wie Niroomand das Potenzial im sportlichen Bereich in Berlin ausschöpft und jetzt sogar die Final Four der CL hier ausgetragen werden, kann man nur neidisch werden. Sind die Volleys nicht der Verein, der inzwischen die meisten Zuschauer in ganz Europa hat? Glaube, das neulich mal gelesen zu haben.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 18:01  |  457376

jenseits // 28. Mrz 2015 um 17:52

Ob sie jetztden höchsten Zuschauerspruch haben, weiss ich nicht. Kazan kann zumindest das Dreifache an Gehältern zahlen.

Aber Kaweh hat den Sprt sicherlich von 100ten in der Sömmeringhalle zu Tausenden an Zuschauern gebracht.

Seit Jahrzehnten arbeitet er daran, den Sport populärer zu machen.

Es würde mich mal interessieren, wie sich das auswirkte, wenn die Fussballer nicht glaubten, sie hätte die Welt als einzige mit Löffeln gefressen.

Leute wie Hanning oder Niroomand könnten da Hertha sicherlich helfen.


jenseits
28. März 2015 um 18:08  |  457377

@hurdie

Das mit den Zuschauerzahlen habe neulich (äh, gestern 🙂 ) hier gelesen:

http://www.sportschau.de/weitere/volleyball/kaweh-niroomand-ist-der-macher-der-volleys100.html


hurdiegerdie
28. März 2015 um 18:08  |  457378

Aber ein Satzgewinn gegen Kazan ist mehr wert als ein Tor gegen Mayern Bündchen.


jenseits
28. März 2015 um 18:14  |  457379

Habe es gerade im Ticker gelesen. Und den ersten nur ganz knapp verloren. Überraschung!


Hinterraum
28. März 2015 um 18:20  |  457380

Kroatien- Norwegen: Skjelbred verletzt. Kann nicht langer speilene.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 18:26  |  457381

jenseits // 28. Mrz 2015 um 18:14

Läuft auf Sport 1.


28. März 2015 um 18:35  |  457382

Der SCC rückt Kazan ganz schön auf die Pelle!


28. März 2015 um 18:36  |  457383

19:18 im dritten Satz (bisher 1:1)!!!


jenseits
28. März 2015 um 18:37  |  457384

Danke, @hurdie. habe ja kein TV und HD ist zu lahm, werde jetzt gleich den Rest auf laola.TV schauen.

Skjelbred wurde übrigens in der 19. ausgewechselt nach einem Foul. Weiß jemand Näheres?


28. März 2015 um 18:43  |  457385

Kazan gewinnt leider den 3. Satz mit 25:22.

Anzeige