Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Was soll man auch sagen, wenn man seit fünf Spielen nicht verloren hat und zuletzt zweimal ohne Gegentor geblieben ist? Sorgenfalten sind im Hause Hertha BSC fast nur noch unter dem Vergrößerungsglas zu entdecken, stattdessen wird die Brust immer breiter. So auch beim Manager.

Michael Preetz: „Wir haben große Lust auf den Endspurt!“

Trainer Pal Dardai gab sich trotz der jüngsten Erfolgsserie große Mühe, die Favoritenrolle vor dem Auswärtsspiel bei Hannover 96 (Freitag 20.30 Uhr) auf die Gastgeber abzuwälzen. Im eigenen Stadion, sagte der Ungar, seien die Niedersachsen die Favoriten. Daran ändert selbst die Tatsache nichts, dass Hannover seit nunmehr elf Spielen auf einen Sieg wartet.

Beerens meldet sich fit

Personell hatte Dardai zuletzt keine große Auswahl. Am Mittwoch standen lediglich 15 Feldspieler und drei Torhüter auf dem Platz. „Passt doch für den 18er-Kader“, meinte der Hertha-Coach salopp. Tatsächlich hatte Dardai am Donnerstag doch noch die, hüstel, Qual der Wahl. Denn: Roy Beerens hat sich nach dem Abschlusstraining fit gemeldet. Marvin Plattenhardt hingegen nicht.

Folgende 18 Spieler fahren mit an die Leine.

Kader: Kraft, Burchert – Pekarik, Heitinga, Ndjeng, Langkamp, Brooks, Schulz, van den Bergh – Skjelbred, Lustenberger, Niemeyer, Hegeler, Stocker, Haraguchi, Beerens – Kalou, Wagner.

Nicht im Kader: Jarstein.
Verletzt: Plattenhardt, Hosogai, Ben-Hatira, Baumjohann, Ronny, Schieber, Cigerci.

Abgesehen von einem Ersatz für Plattenhardt gibt es für Dardai nach dem 2:0 gegen Paderborn wenig Grund, etwas zu ändern. Er dürfte dem Personal vom vergangenen Sonntag vertrauen.

– – – – – – – – Kraft – – – – – – – – –

Pekarik – Langkamp – Brooks – Schulz

– – – –Lustenberger – Skjelbred – – – –

Beerens – – – Stocker – – – Haraguchi

– – – – – – – –Kalou – – – – – – – –

Wie Kollege @mey aufgeschrieben hat, war Plattenhardt zuletzt ein wichtiger Faktor im Hertha-Spiel. Dardai gibt sich trotz seines Ausfalls cool.

Dardai: „Nico Schulz ist auch gut drauf – und sogar torgefährlich geworden.“

Seht ihr – abgesehen von der Linksverteidiger-Position – weiteren Änderungsbedarf? Wenn ja: Warum?

Niemeyer als Erfolgsgarant

Tatsächlich sollte Dardai vielleicht darüber nachdenken, Peter Niemeyer im defensiven Mittelfeld aufzustellen. Dessen Erfolgsquote gegen die 96er ist nämlich verblüffend. In Hannover hat Niemeyer noch nie ein Bundesligaspiel verloren. Schlaumeier-Statistik vom Feinsten. Waren allerdings auch nur fünf Partien…

Um euch noch ein paar weitere Daten für die Zahlen-Jonglage an die Hand zu geben:

  • Herthas Gesamtbilanz gegen Hannover: 25 Siege, 19 Unentschieden, 15 Niederlagen.
  • Herthas Auswärtsbilanz in Hannover: 8 Siege, 11 Unentschieden, 10 Niederlagen.
  • Der letzte Sieg in Hannover liegt gut fünf Jahre zurück. Zum Rückrundenstart der Saison 2009/10 gewann Hertha 3:0. Torschützen: Lukasz Piszczek, Raffael und Theofanis Gekas. So viel Nostalgie sei erlaubt.

Standards bleiben ein großes Thema

Und wo wir gerade dabei sind: Die Erinnerung an den jüngsten Auftritt bei 96 ist mit gemischten Gefühlen verknüpft. Beide Teams boten einen k(r)ampfbetonten Kick, in dem Hannover bis zur 81. Minute wie der Sieger aussah. Dann aber trat Ronny zum Freistoß an und hämmerte den Ball mit einem Traumtor in die Maschen. So sah das damals aus:

Wurde immerhin zum „Tor des Monats“ gewählt.

Hannovers Trainer Tayfun Korkut war damals zwar noch nicht in Amt und Würden, hat das Thema ruhende Bälle aber vorsorglich schon mal angesprochen.

Korkut: „Bei Eckbällen und Freistößen müssen wir hellwach sein.“

Nun dürfte der 41-Jährige wohl drei Kreuze machen, dass am Freitag weder Ronny noch Plattenhardt gegen den Ball treten werden. So oder so: Allzu große Erwartungen scheint er an die Partie gegen die Berliner nicht zu haben.

Korkut: „Ich bin mir sicher, dass wir kein Offensivfeuerwerk sehen werden. Es kann sehr, sehr zäh werden.“

Ob er damit recht behält, zeigt sich am Freitagabend ab 20.30 Uhr. Wir sind für euch vor Ort und fahren natürlich einen Liveticker.


148
Kommentare

U.Kliemann
9. April 2015 um 17:02  |  459764

Ha!


9. April 2015 um 17:04  |  459766

HO!


9. April 2015 um 17:05  |  459767

und HE


caballo
9. April 2015 um 17:07  |  459768

Ho


9. April 2015 um 17:10  |  459770

Marco Fritz macht den Schiri 🙂


cru
9. April 2015 um 17:19  |  459773

Hertha BSC!


9. April 2015 um 17:36  |  459774

Tor 5 Jens Hegeler

jetzt shcnell den Klassenerhalt fix machen und dann den Kader krempeln


Etebaer
9. April 2015 um 17:40  |  459775

Hannover ist der Verein, der 2 oder 3 Punkte verliert, wenn er nicht gewinnt.

Hannover ist der Verein, der angeblich Tayfun durch Jos ersetzen könnte.

Hertha ist der Verein der gering geschätzt wird.

Auch in Hannover, wo die Fans „dominanten Spielkultur-Verwöhnfussball“ mit einem haushohen Ergebnis erwarten, weil das gegen Hertha eine „Selbstverständlichkeit“ ist.

Es ist an unserer Mannschaft zu zeigen, das Hertha erwachsen geworden ist und sowohl seine Erfolgsmittel, als auch die Umstände gegen Hannover einsetzen kann.

Die Ereigniskaskade auszulösen, die Hannover zwingt/verleitet Hertha in die Karten zu spielen.

Der Hertha 1 oder 3 Punkte einbringt und einen weiteren Schritt zum sicheren Klassenerhalt.

Der Hertha Respekt einbringt.

Auf geht’s!


ahoi!
9. April 2015 um 17:52  |  459778

wenn man sich die verletztenliste mal anschaut, und dann bemerkt: ein dardai jammert nicht. nicht einmal ansatzweise, dann ziehe ich meinen hut! da ist der ungar sogar einem pep guardialoa weit, weit voraus..


Etebaer
9. April 2015 um 17:59  |  459779

Pep ist im Grunde ein grenzgängiger filigranfragiler Fußballeinstein-Trainer-Amor, der zerbirst, wenn er mal vom Olymp gestossen.

Pal ist 1000 Mal belastbarer.


Supernatural
9. April 2015 um 18:01  |  459780

Bin optimistisch Morgen mindestens ein 0-0 zu erreichen. Hannover hat in der Rückrunde noch keinen Sieg geschafft. Ich denke, aus der Ferne, dass es da mit dem Trainer nicht mehr stimmt. Ähnlich wie bei uns mit Luhukay, wo das Verhältnis einfach zerbrochen ist(auch wenn er fachlich ein guter ist). nur lächerliche 4 Punkte wurden in der Rückrunde mit nem soliden Buli-Kader geholt. Deshalb denk ich, dass Korkut spätestens morgen nach dem 0-0 oder 0-1 gefeuert wird. Hannover kann ebenfalls zu hause kein Spiel machen und sind momentan einfach keine funktionierende Einheit wie Hertha.


Bakahoona
9. April 2015 um 18:01  |  459781

Ich geniesse den aktuellen Erfolg des TEAMS, gerade weil so viele „Leistungsträger“ fehlen und trotzdem die Leistung stimmt. Aber sicher ist das nicht Folge richtiger strategischer Entscheidungen und guter Trainingsarbeit…. Erfolge der Verantwortlichen gelten ja nicht 😛


ahoi!
9. April 2015 um 18:03  |  459782

@jl: wieso eigentlich plattenhardt „fällt“, sollte es nicht besser heißen „fehlt“?

und änderungsbedarf sehe ich vor allem auf der rechten seite. beerens hat mir (und vielen anderen hier) ja zuletzt immer weniger gefallen. leider. fürchte nur, die auswahl ist begrenzt. das ndjeng es besser macht macht, daran habe ich meine zweifel. (allagui fände ich jetzt nicht schlecht ;-))


ahoi!
9. April 2015 um 18:05  |  459783

gebt mir ein „s“. dass!


Kamikater
9. April 2015 um 18:05  |  459784

Ein deutliches 0-3 hätte natürlich auch mal was…. *Europapokal, Europapokal


ahoi!
9. April 2015 um 18:11  |  459785

apropos pep: wie bescheuert ist eigentlich so mancher jounalist, wenn er jetzt sogat den klappstuhl zum thema (mehr noch: sogar zur schlagzeile) erhebt??? mannmannmann


Blauer Montag
9. April 2015 um 18:19  |  459786

Genau Bakahoona // 9. Apr 2015 um 18:01 Uhr 😎

Die Verantwortlichen sind nicht im Mindesten für Herthas Glückstore seit Februar 2015 zu loben. Wo käme wir da hin …

Dass die physische Belastung während eines Fußballspiels hoch ist, schrieb ja bereits HerthaBarca im vergangen thread. Der heutige Tempofußball in der Bundesliga verbraucht die Spieler teilweise in 1 einzigen Saison. Da enttäuschen mich die Leistungen von Beerens nicht über Gebühr. Ich hoffe, er regeniert gut über den Sommer und kann genau wie Hosogai in der kommenden Saison seine Beiträge leisten zu Herthas Erfolgen.


Blauer Montag
9. April 2015 um 18:21  |  459787

Pal hat mehr Pepp.

El pepino de Pal es más grande que lo del Pep. 😳


hurdiegerdie
9. April 2015 um 18:24  |  459788

Aber nicht, dass es hinterher heisst die Kritiker hätten das Thema weder aufgemacht. Es sind die Kritiker-Kritiker, die pieksen.


Bakahoona
9. April 2015 um 18:28  |  459789

Ich sehe das nur Konsequent, wenn ich dem Langen alles Pech was Hertha widerfuhr anlaste isses nur fair auch das Glück gutzuschreiben.


Stiller
9. April 2015 um 18:31  |  459790

Ronnys Tor des Monats war klasse, aber Tor Nummer 5 sollte man sich auch ansehen! Hens Hegeler!


Stiller
9. April 2015 um 18:32  |  459791

Jens … ?


9. April 2015 um 18:43  |  459792

Vielen Dank für eure Antworten im letzten Thread @Opa @Exil und andere

War interessant, eure Diskussion 😉

@Hurdiegerdie T-75min 😉


hurdiegerdie
9. April 2015 um 18:45  |  459793

moogli // 9. Apr 2015 um 18:43

Alles klar, ich habe zwar Sport1+ nicht aber werde schon einen Stream finden. 😉


Kamikater
9. April 2015 um 19:03  |  459794

@ahoi
Das ist seit Gedenken bei Bayern so. Man meldet jeden Tag irgendeinen Stuss, um von Dingen abzulenken, in diesem Fall von der Diskussion um die Gelbe, eigentlich klare Rote Karte gegen Thiago.

Also wählt man den journalistischen Weg der lustigen Berichterstattung, schließlich schafft es Leverkusen mit ihrer Ungerechtigkeitsmeldung eben nicht mehr in die Schlagzeilen, weil diese Redaktionen komplett von Bayern gekauft sind und gesteuert werden.

Das war noch nie anders und wäre in Frankreich, England, Italien oder Spanien undenkbar. So eine mafiöse Fußball-Struktur ist nur mit dem mediocren tumben Teutonen aufrecht zu erhalten, der nie etwas in Frage stellt und alles einfach hinnimmt.


ahoi!
9. April 2015 um 19:14  |  459795

@kamikater. ach ich weiß nicht. die formulierung „komplett von bayern gekauft“ ist mir viel zu sehr verschwörungstheorie. das ist nicht meins. mein eindruck ist eher: der journalimus wird – dem zeitgeist und sonstigen gesellschaftlichen trends entsprechend – eben auch immer oberflächlicher. banaler. bildlastiger. thats all. da sind auch mehr und mehr „hipster“ am werk, denen recherche weitgehend am allerwertesten vorbei geht.


Herthas Seuchenvojel
9. April 2015 um 19:17  |  459796

@ahoi:
ich hab mich auch gewundert bei der Überschrift
hat er sich dabei was gebrochen? 😀
der war doch schon vorher angeschlagen
wer war schuld, daß er gefallen ist ? 😉


Blauer Montag
9. April 2015 um 19:42  |  459798

Op@, ich habe dir im alten thread geantwortet.


9. April 2015 um 19:55  |  459800

als wenn das nicht auch hier ein Thema gewesen wäre, wenn Dardai dies genauso gemacht hätte..Also ich lese die aktuellen Beiträge mit großer innerer Distanz..weiß gar nicht genau, warum..muss ich noch mal drüber gehen.- Irgendwie kommt mir einiges seit gestern surreal vor. Kann ja an mir liegen..


Ursula
9. April 2015 um 20:11  |  459801

…“Ungerechtigkeitsmeldung eben nicht mehr in
die Schlagzeilen, weil diese Redaktionen komplett
von Bayern GEKAUFT sind und GESTEUERT werden.“…

Surreal oder „wahnwitzig“…?

„So eine mafiöse Fußball-Struktur ist nur mit dem mediocren tumben Teutonen aufrecht zu erhalten, der nie etwas in Frage stellt und alles einfach hinnimmt.“….

Surreal oder „wahnwitzig“…?

ODER, der nie etwas in Frage stellt und alles einfach hinnimmt, Blogger bei „immerhertha“..?

Du gute Güte! Ich muss auf`s Klo…
Nächtle!


9. April 2015 um 20:24  |  459802

.. das politische Leben in Italien seit einer Dekade.. scheint da grade ausgeklammert worden zu sein 😛 im Vergleich zu den Teutonen ..
Nee, aber meinen kami meinte ich nicht!


Opa
9. April 2015 um 20:38  |  459803

@Blauer Montag: Danke für die Antwort. Bevor man über die Besetzung der Position mit dem Arbeitstitel Sportdirektor spricht, sollte man sich zunächst einmal intensiv Gedanken darüber machen, welche Aufgaben und welche Befugnisse man dort unterbringt. Klar ist, dass wir sicher keinen Frühstücksdirektor benötigen.

Welche Baustellen haben wir?
„Spielphilosophie“
Ich schreibe das bewusst in Anführungszeichen. Erstens geht es weniger um ein System, sondern darum, dass die bei Hertha spielenden Mannschaften nahtlos an die Gegebenheiten anpassen können. Im Zweifel eben mit einer Sicherheitstaktik á la Widmayer, aber das muss natürlich mehr unterfüttert werden und nach diesem „Dogma“ auch das Personal ausgewählt werden, auch der Cheftrainer!

Scouting
Angesichts der Rahmenbedingungen wie tolle Akademie und gleichzeitig Erfordernis, weiterhin finanzielle Werte u.a. über Transferüberschüsse zu erzielen, nimmt diese Aufgabe eine zentrale Rolle ein. Gutes Scouting ist aufwendig und auch teuer. Schlechtes Scouting dürfte jedoch weit mehr kosten.

Trainer- und Spielerverpflichtungen
Alle sportlich Verantwortlichen müssen den Daumen heben, im Zweifel sollte dem Sportdirektor aber ein Vetorecht im Rahmen des finanziell Machbaren zugestanden werden.

Erfolgsmessung
Klar definierte Linien nach oben und unten, bei deren Überschreitung Konsequenzen zum Wohle des Vereins gezogen werden.

Das sind sicher nur erste grobe Skizzen, erheben auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und bedarf noch sehr viel Detailabstimmung. Aber genau das ist der Grund, weshalb ich hier gegen die Windmühlen kämpfe, auf deren Flügeln steht „nun lass uns doch mal die Saison erstmal beenden“.

@ubremer: Na dann ist´s ja gut, dass das nur ein „Scherzchen“ war mit dem „amateurhaften“ saison- und ligaübergreifenden Vergleich hinsichtlich des Punkteschnitts 😛


Plumpe71
9. April 2015 um 20:41  |  459804

Ob die italienische Seria A auf der Suche nach geordneten Strukturen so die richtige Wahl ist ?

An Juve und den AC Mailand kann ich mich 2006 noch recht gut erinnern 🙂

Mailand abgestraft, Juve Zwangsabstieg und mein italienischer Freund hat Tränen vergossen und das nicht zu knapp


Kamikater
9. April 2015 um 20:51  |  459805

@ahoi
…ich schrieb „diese Redaktionen“: Sport 1, Sky und jeweils einzelne Redankteure bestimmter Tagesmedien wie Wolf-Dieter Poschmann, Julien Wolff etc.

Das ist überhaupt kein Geheimnis. Also man kann sich über Bayern und die gekauften Medien aufregen, aber nicht über mich. 😉

@Dynamo Dresden
http://www.sport1.de/fussball/3-liga/2015/04/dynamo-dresden-uwe-neuhaus-wird-zur-saison-2015-16-trainer


Kamikater
9. April 2015 um 20:54  |  459806

@opa
Um überhaupt mal eine neue Art Spielpholosophie entwicklen können, bräuchten wir mal wieder einen nichtverletzten ZOM/ZM im Team.

Wenn wir davon 2-3 holen, sieht das doch alles schon wieder viel freundlicher und systematischer aus. Das wird die Hauptaufgabe diesen Sommer werden und hängt im Wesentlichen von den frei werdenden Positionen /Verkäufen) und Finanzen des Sponsors ab.


monitor
9. April 2015 um 20:54  |  459807

„Du gute Güte! Ich muss auf`s Klo…
Nächtle!“

Schon wichtig so’was allgemein kund zu tun!
Ein Hoch auf das Internet.


Kamikater
9. April 2015 um 21:01  |  459809

@U19 Deutschland
… hat in der EURO Quali erfreulicherweise Belgien 3-1 auswärts geschlagen.


Blauer Montag
9. April 2015 um 21:01  |  459810

Richtig Opa, ein Frühstückdirektor bringt Hertha rein gar nix.

Evt. könnte ein Sportdirektor dem GF Sport zuarbeiten beim Einkauf und Verkauf, was MP (von frühen Fehlgriffen abgesehen) ganz gut kann. Ferner könnte der Sportdirektor erster Ansprechpartner und Vorgesetzter sein für Spieler und Trainer. So würde ich den Berichtsweg für Spieler und Trainer verlängern.


Herthas Seuchenvojel
9. April 2015 um 21:10  |  459811

@monitor:
du weißt doch, ne gute Verdauung wirkt sich auch auf’s Gemüt bzw. Stimmung aus
daher : hochinteressant 😀

@Opa:
wenn du mal deinen beißenden Sarkasmus & dein tägliches Mantra wegläßt, kommen ganz vernünftige Beiträge dabei raus
damit (20:38) läßt doch doch mal arbeiten, nur für mich heute nicht mehr, gerne morgen vormittag


kraule
9. April 2015 um 21:21  |  459812

Wer ist noch in der O2 World?
Hier geht gerade echt was ab.


Kamikater
9. April 2015 um 21:33  |  459813

Einige @kraule, glaube 4 Leute aus dem Blog mindestens.


Blauer Montag
9. April 2015 um 21:36  |  459814

Tja kraule,
dass hättest du gestern bereits erfahren können bei einem Besuch um Leuchtturm. Heute bin ich verschlossen wie eine Auster.

Dazu lege ich auf: Blue Oyster Cult Godzilla
https://www.youtube.com/watch?v=T65rW_SIzg0


Kamikater
9. April 2015 um 21:41  |  459815

@BM
Muß man Dich also weichkochen..
😉


Kamikater
9. April 2015 um 21:42  |  459816

@Alba
Smith (Maccabi) macht den Unterschied… Mist.


Blauer Montag
9. April 2015 um 21:44  |  459817

Erst kochen.
Und dann ausschlecken. 😉

Ringringdafone


9. April 2015 um 21:48  |  459818

+ + + Abstiegsgespenst in Niedersachsen: HERTHA zu Gast in Hannover + + +

Bereits am Freitagabend (20:30 Uhr) eröffnet Hertha BSC den 28. Spieltag gegen Hannover 96. Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den SC Paderborn sind die Blau-Weißen auf den 11. Platz der Tabelle geklettert und habe nun beste Chancen, mit einem weiteren Dreier in Hannover das Punktekonto auf 35 zu erhöhen. Dies würde die Wahrscheinlichkeit von Erstliga-Fußball in Berlin 2015/2016 sehr stark erhöhen.

Während sich Hertha unter Trainer Pál Dárdai aus dem Abstiegskampf nahezu befreit hat, steckt Hannover mittendrin: Von den letzten 10 Spielen verloren die Niedersachsen 6 Partien und konnten keinen Dreier einfahren! Auf den gesamten Saisonverlauf gesehen, bedeutet dies für die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut aktuell den heiklen Tabellenplatz 15 – mit nur 3 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz! Abstiegskampf ist also auch von Hertha in Hannover weiterhin gefordert.

Zuletzt erreichten die Blau-Weißen in Hannover zwei Mal ein 1:1-Unentschieden. Die Bundesliga-Bilanz gegen 96 spricht knapp für die Hertha: 15 blau-weißen Siegen stehen 10 Niederlagen und 12 Unentschieden gegenüber.

Hier geht es zur Geschichte des Spiels Hertha – Hannover 96 u.v.m.: http://herthawiki.de/index.php/Hertha_BSC_-_Hannover_96


Kamikater
9. April 2015 um 21:51  |  459819

@BM
Well cooked no theme – onion rings.


Kamikater
9. April 2015 um 21:54  |  459820

@Alba
Bravo für diese tolle Saison in der EL. Man kann erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Jetzt HF gegen Bamberg in 45 Stunden. Richtig, Scheiß Ansetzung!


Exil-Schorfheider
9. April 2015 um 21:59  |  459821

@kami

Sehe ich auch so.
Hätte es jedoch mit dem Viertelfinale geklappt, wäre es von den Terminen her noch enger geworden.


Etebaer
9. April 2015 um 22:00  |  459822

Silvia Sahneschnitte
9. April 2015 um 22:26  |  459823

Gute Besserung Herr Plattenhardt, ebenso wie allen anderen Kranken und Verletzten!
Hannover spielt nicht gegen den Trainer, anders als Hertha im letzten Hinrundespiel gegen Hoffenheim, wehrte sich Hannover im letzten Spiel gegen Frankfurt und glich einen 0:2 Rückstand noch aus. Die Truppe ist intakt und hat Joselu wieder mit dabei. Die Chance für Hertha, vielleicht lange ein 0:0 halten, damit Hannover zum Schluss offensiver werden muss. Und dann einen Konter setzen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
9. April 2015 um 22:39  |  459824

@etebaer
Die einzige brauchbare Info der PK Hannovers hab am Anfang und am Ende.

– Sie spielen mit Joselu und Bittencourt
– Es ist Frühlingsfest auf dem Schützensplatz und daher stehen dort keine Parkplätze zur Verfügung!
Also Herthafans die mit dem privaten PKW kommen – weiträumig umfahren, woanders parken und Öffentliche nehmen! Ich nehme nämlich an, es wird deshalb auch spontan doch ausverkauft sein!

http://www.fruehlingsfest-hannover.de


kraule
9. April 2015 um 22:45  |  459825

Cool Alba!
Trotz Niederlage als Sieger vom Feld gegangen.
Glückwunsch!


kraule
9. April 2015 um 22:48  |  459826

Nun unsere Jungs morgen.
Ich wünsche mir 3 Live Punkte.
Ha ho he Hertha BSC


9. April 2015 um 22:52  |  459827

@Bolly und meine Wenigkeit heute bei ALBA etwas enttäuscht, weil ALBA eher an sich selbst, denn an Maccabi gescheitert ist.

Trotzdem geniale Stimmung mit einem großen Wermutstropfen für @Bolly:

In Block 401 (ja, @Bolly hatte uns die besten Tickets besorgt) war für ihn keine Klatschpappe hinterlegt.

Hertha macht das am morgigen Freitagabend besser – viel besser.


cameo
9. April 2015 um 22:52  |  459828

In kubanischen Zigarrenmanufakturen ist es Brauch, dass an einem Tag der Woche einer der Arbeiter seinen Kollegen aus einem Buch vorliest. Das schaffe ein gutes Arbeitsklima.

Würde es helfen, wenn an einem Tag der Woche ein Hertha Spieler seinen Mannschaftskollegen in der Kabine aus immerHertha vorlese?


Kamikater
9. April 2015 um 22:54  |  459829

Keine Klatschpappe für @Bolly? Gut, dass ich da nicht in der Nähe war…. 😆


Bosingwa92
9. April 2015 um 23:32  |  459830

Verrücktes Gerücht!

Über einen Bekannten mit Hertha-Vergangenheit habe ich erfahren, das Immobile in einem Dortmunder Restaurant über einen Wechsel zu Hertha gesprochen hat.
Weiß da irgendjemand etwas von?


Herthas Seuchenvojel
9. April 2015 um 23:46  |  459831

so entstehen Gerüchte :roll:
besonders, weil nicht nur wir hier mitlesen

die böse Rache des Kloppo
AR funktioniert dort nicht
Schieber funktionierte dort nicht, aber komischerweise hier nun
und nun bekommen wir den, der dort auch nicht funktioniert und hoffentlich bei uns auch nicht
na du wirst dich wundern^^


apollinaris
9. April 2015 um 23:46  |  459832

@ bosing: aus zweiter Gründen für mich unvorstellbar:
– finanziell außerhalb jeglicher Kategorie, selbst , wenn es ein Privatier zu 100% sponserte: ein irres Gefälle innerhalb des Kaders.
– sportlich: also wir brauchen alles, nur keinen Strafraumstürmer. Wir kommen ja fast nie in die gefährliche Zone
Wäre für mich( sportlich) unlogisch. Unsere Problemzone liegt hinter der 9..


9. April 2015 um 23:57  |  459833

Die Aufstellung von ganz oben müsste es eigentlich werden und dazu teile ich die Einschätzung von Fräulein Sahneschnitte hinsichtlich des Spielverlaufs.

Den Treffer zum 0-1- Auswärtserfolg erzielt Kalou in etwa der 80. Minute. Assist Stocker.


Bolly
10. April 2015 um 0:13  |  459834

Lach-dann melde ich mich mal zurück-alles Gerüchte 😉 @Hertha1892 …trotzdem genialer Abend, besonders nach dem Spiel :mrgreen:

Freu mich auf @Hurdie in 14 Tagen einen echten Preetzfreund kennen zulernen 😎


Inari
10. April 2015 um 6:22  |  459836

Bloß nicht immobile. Seine Anlage ist mir viel zu statisch. Verstehe nicht wieso Dortmund den gekauft hat.


Hertha Ralf
10. April 2015 um 6:56  |  459837

@etebeer, ja ja der Insulaner …
Verlasse heute die Insel in Richtung Hannover verbinde das Geschäftliche mit dem ( hoffentlich) Angenehmen zum Einsammeln von 1-3 Punkten.
Wäre aber mit einer Punkteteilung schon sehr zufrieden.
Das Platte fehlt ist sehr schade, aber es gibt ja Alternativen, PD wird uns positiv überraschen.
Er hat da eine Idee …
Ansonsten leider wie immer die Chemie und Äußerungen die die Welt nicht braucht und der geneigte Herthaner nicht versteht …
Wünsche ein schönes Wochenende und Gruß nach HH und nach Berlin


10. April 2015 um 7:20  |  459838

Heute so:

—————–Kraft———————

Pekarik—–Langkamp—-Lusti——-Schulz

————-Lusti—–Schelle——————

Beerens———-Stocker—————Haraguchi

————————-Kalou———————-

Schau ma mal…..Hannover mit dem Rücken zur Wand, wir können eigentlich locker aufspielen.
Ich hoffe nur nicht zu locker


Hr.Thaner
10. April 2015 um 7:51  |  459839

@backs
die Aufstellung sollte so kein grosses Gehemnis sein und genauso kommen wie oben beschrieben. Vielleicht ist MDJENG eine Alternative zu Beerens in der derzeitigen Form. Hätte er sich mMn auch verdient.
Es wird ein Spiel, das endlich mal zeigen wird, ob PD und RW die Mannschaft auch spielerisch entwickeln können.
Ich freue mich drauf, auch wenn nicht alle Bluetentraeume reifen.


Hr.Thaner
10. April 2015 um 7:56  |  459840

#MDJENG
könnte mir ihn auch als Standardschuetzen vorstellen oder/uund als AllzweckwaffeundplattenhardtersatzaufLAV.


Plumpe71
10. April 2015 um 7:59  |  459841

Guten Morgen,

Anders als noch unter Jlu wird es hinsichtlich der Aufstellung keine Überraschung geben, die von @backs wird es wohl werden. Plattes Ausfall ist ne Schwächung, der ist zur Zeit gut drauf und seine Standards könnten uns heute fehlen. Schulz für mich auf der LAV keine optimale Besetzung, dazu fehlt etwas Spielpraxis, ich hoffe da brennt nicht allzu viel an.

Zum Gegner, bei Hannover fehlen lediglich die Ergebnisse, die Truppe ist sehr spielstark, hat genug individuelle Klasse und muss den Bock irgendwann umstossen. Vielleicht kommt uns das heute abend entgegen und es wird ein munteres Freitagsspiel. Ich hoffe auf einen Punkt, ein 1:1 halte ich für möglich und dann sehen wir wie die Konkurrenz sich am Wochenende schlägt.

Falls Beerens heute schwächelt, oder noch nicht fit ist, wäre Ndjeng der Stabilität wegen meine erste Wahl auf RA


sunny1703
10. April 2015 um 8:30  |  459842

Ich würde auch mit Ndjeng anfangen, da Beeens nach vorne in den letzten Wochen und Monaten enttäuschte und defnsiv schwach ist. Dazu ist das Zusammenspiel von Ndjeng und Pekarik eingespielter.

Ich vermute das wird wieder ein grausam anzuschauendes Spiel. Schafft Hertha lange ein 0:0 zu halten, werden die Chancen zu Gegenstößen größer werden.

Dennoch wäre ich mit einem Remis schon zufrieden.

lg sunny


Opa
10. April 2015 um 8:37  |  459843

Ich sehe Ndjeng eher auf rechts und Pekarik auf links.

Ansonsten musste ich über @Hr.Thaner schmunzeln:

Es wird ein Spiel, das endlich mal zeigen wird, ob PD und RW die Mannschaft auch spielerisch entwickeln können.

Ich vermute mal, dass uns relativ lange ekelhaft anzusehender Rasenschach angeboten wird 😉


wilson
10. April 2015 um 8:52  |  459844

@cameo

Würde es helfen, wenn an einem Tag der Woche ein Hertha Spieler seinen Mannschaftskollegen in der Kabine aus immerHertha vorlese?

Wenngleich die Weisheiten des Blogs und die Schwarmintelligenz seiner Gäste eine durchaus nicht zu unterschätzende Bereicherung für manchen Spielerkopp wären, hat Vorlesen doch so etwas Gestriges und würde durch den geistreichen Gehalt und die geballte Kompetenz der Kommentatoren den einen oder anderen Spieler nur verschrecken.

Die Vorführung eines Best-ofs der letzten drei oder vier Pressekonferenzen von Herrn Luhukay in einer Endlosschleife sollten als Motivationsspritze genügen.

„Im Moment habe ich Glück“, sagt Dardai im aktuellen Text der MoPo. Das ist nicht nur sympathisch, sondern auch eine so simple Feststellung, dass man ihm allein für diese demütige (oh!) und realistische Einschätzung einen aufmunternden Klaps verpassen möchte.

Dardai hat nicht zuletzt dank der Ergebnisse die Lockerheit, die Luhukay zuletzt komplett verloren hatte. So er sie denn je hatte.

Heute einen Punkt in Hangover und dann drei Punkte gegen Köln. Und dann ist doch noch alles gut geworden. Mit einem Kader, den Luhukay zusammengestellt hat und der ihm bei allen Fehlern, die er meiner Meinung nach gemacht hat, möglicherweise nicht immer gefolgt ist. Aber wer weiß das schon?!


Hr.Thaner
10. April 2015 um 9:17  |  459845

Plumpe71 // 10. Apr 2015 um 07:59

„…Guten Morgen,

Anders als noch unter Jlu wird es hinsichtlich der Aufstellung keine Überraschung geben, die von @backs wird es wohl werden…“

Sollten ursprünglich genau meine Worte werden. Wollte keine neue Debatte a’la MP lostreten.
Echt ’n Ding…..


Hr.Thaner
10. April 2015 um 9:29  |  459846

Opa // 10. Apr 2015 um 08:37

wenn schon leicht überheblich, dann bitte exakt! Du hast bestimmt nur über das geschmunzelt, was ich geschrieben hatte und nicht über mich? hoffe ich doch… :
😉


Opa
10. April 2015 um 9:32  |  459847

Hr.Thaner, ich entschuldige mich in aller Form für eine sprachliche Ungenauigkeit, die den Eindruck erweckt haben könnte, ich hätte mich über Dich als Person amüsiert.

Nichts würde mir ferner liegen 😆


Hr.Thaner
10. April 2015 um 9:33  |  459848

@opa
wobei sich mir nicht erschließt, warum Du, nur weil Du etwas anderes erwartest, über mich oder meine Frage schmunzeln musst?
Ich denke mal, Du gehörst nicht zu den unsäglichen Mario Bart Fans… und lachst über alles? 😉


Hr.Thaner
10. April 2015 um 9:34  |  459849

bart mit h


Hr.Thaner
10. April 2015 um 9:34  |  459850

hihi


Opa
10. April 2015 um 9:37  |  459851

Für mich sind Auftritte des Mario B. eine Entweihung des Olympiastadions.

Nein, was mich amüsiert hat war die Hoffnung auf eine „spielerische Entwicklung“ – die wird´s heute kaum geben, das wird eine Rasenschachschlacht der allerübelsten Sorte. Hannover wird nicht sehenden Auges ins offene Messer laufen und wir müssen uns eigentlich nur auf hinten reinstellen und vorn „hilf uns Gott (und Kalou)“ einstellen. Da auf „spielerische Entwicklung“ zu hoffen, finde ich „amüsant“.


hurdiegerdie
10. April 2015 um 9:38  |  459852

Man sollte bei ALba nicht zu enttäuscht sein.

Die finanzielle Situation zwischen Alba und Tel Aviv (aber auch Athen, Barcelona, Real) dürfte in etwa mindestens so gross sein wie zwischen Mayern und Paderborn. Nur – im Basketball ist es halt schwer auch mal ein glückliches 0:0 zu halten.

Gestern wieder grossartig und unerwartet bis zum 56:56 dagegen gehalten. Aber die Unterschiede gerade auf der Centerposition waren schon gross. Tel Aviv hat Alba unter dem Korb, insbesondere gegen McLean (1:8 Versuche), mit Randle und anderen völlig aus dem Spiel genommen, so dass sich Alba auf Versuche von aussen verlassen musste. Umgekehrt konnten sich Alba aber nicht darauf konzentrieren die Aussenschützen (insbesondere Smith) härter zu verteidigen, weil sonst die gesamt Masse von Sofu aber auch wiederum Randle und anderen zugeschlagen hätte.

Grossartige Saison Alba – Glückwunsch.

Leider werden sie im Pokal benachteiligt (ich möchte mal das Geschreie im Fussball hören, wenn du der einzigen CL-Mannschaft auch noch die kürzeste Pause bis zum Pokal-Halbfinale zuschieben würdest).

Alba war zum Ende hin gestern fertig, ob sie sich bis zum Spiel gegen Bamberg (die übrigens auch ein fast doppelt so hohes Budget wie Alba (huhu Sunny Zasterverein) haben) wieder voll regenerieren können? Ich weiss es nicht, aber dem Team ist echt alles zuzutrauen.

Zurück zu Preetz 😉


Hr.Thaner
10. April 2015 um 9:50  |  459853

@opa

nee… schon klar und verstanden.

bin nur der Meinung, dass der HSV96 nicht über Kampf zum Erfolg kommen wird. Wenn dann über ein offensives Spiel. Egal, wie die ausgegebene Taktik lautet. Die fangen immer wieder an ihre Spitzen zu bedienen. Das hat sie ja auch eine geraume Zeit sehr erfolgreich gemacht…


Orgelpfiff
10. April 2015 um 9:58  |  459854

wilson // 10. Apr 2015 um 08:52

“ hat Vorlesen doch so etwas Gestriges “

Och – keine Wilson-Lesungen mehr?


Hr.Thaner
10. April 2015 um 10:01  |  459855

@hurdie
danke für den Ausflug zum Basketball. Ahr informativ, fand ich.
Geht doch, Alte Meckertante. 😉

Der zum Schluss musste natürlich wieder sein… 😀


Exil-Schorfheider
10. April 2015 um 10:05  |  459856

Orgelpfiff // 10. Apr 2015 um 09:58

„Och – keine Wilson-Lesungen mehr?“

Erfolge eben. Vielleicht lässt @wilson nur noch vorlesen? 😀


Kamikater
10. April 2015 um 10:05  |  459857

Im Bezug auf die Weinernte ist „vorlesen“ schon als heimtückisch zu bezeichnen.


wilson
10. April 2015 um 10:19  |  459858

@Orgelpfiff & Exil-Schorfheider

Ich gehe auch schon nicht mehr selbst in den Park, sondern lasse Enten füttern.
Meine Kommentare schreibt inzwischen auch schon ein Ghostwriter.


Joey Berlin
10. April 2015 um 10:20  |  459859

@Hr.Thaner // 10. Apr 2015 um 09:17 und @backstreets29 // 10. Apr 2015 um 07:20

#Aufstellung

Sehr unwahrscheinlich, dass Lusti in Personalunion in der IV und als „6“ aufläuft! 🙂 😉


U.Kliemann
10. April 2015 um 10:34  |  459860

Solange die,die die Enten füttern,diese an Land füttern, ist dagegen nichts einzuwenden.


hurdiegerdie
10. April 2015 um 10:39  |  459861

Hr.Thaner // 10. Apr 2015 um 10:01

Danke!

und

Ich werde mich aus der Preetz-Diskussion jetzt mal – auch im Sinne vom Seuchenvojel – für eine Weile raushalten.

Ich fühle mich als Meckerkopp missverstanden. Im Gegensatz zu einigen anderen habe ich bereits zu Saisonbeginn einen Klassenerhalt (ohne Relegation) als Erfolg eingestuft.
Kommt es so, bekommt auch Preetz seinen Pluspunkt, und ich werde mit der Saison zufrieden sein, und es als diesjährigen Erfolg werten. Ich habe auch die letzte Saison – inklusive der Rückrunde – positiv gesehen.

Ich stehe auch bei Klassenerhalt der nächsten Saison positiv gegenüber, weil ich meine, dass die Transfers diese Saison die Breite im Kader so geschaffen hat, dass ab jetzt nur noch punktuell in die Spitze investiert werden muss. Mal sehen, ob es so kommt.

Ich kann „nur“ die 6-jährige Preetzphase nicht als Erfolgsgeschichte sehen.

Ich glaube, hier wird manchmal zu sehr nach dem Modell „und willst du nicht mein Bruder sein…“ diskutiert.

So jetzt zu Hannover. Schaun wir mal. Ich denke, die Aufstellung dürfte weitestgehend klar sein.


Opa
10. April 2015 um 10:41  |  459862

@wilson: Was kostet Dich denn ubremers Einsatz, wenn Du ihn für Dich ne Stunde Enten füttern lässt? 😀


Opa
10. April 2015 um 10:42  |  459863

@hurdie: Jap, geht mir ähnlich und das Hochleben der „Erfolge“ ließ in den letzten Tagen ja auch die Wellen hochschlagen. Bleibt die Kirche im Dorf, bleibt die Kritik auch sachlich 😛


wilson
10. April 2015 um 10:54  |  459864

@Opa

Man spricht in diesem Zusammenhang von Zeitungsente.


Opa
10. April 2015 um 10:55  |  459865

@wilson: Muhahahaha… Sehr gut 😆


Orgelpfiff
10. April 2015 um 10:55  |  459866

Wäre Georg Kreisler Hertha-Fan gewesen:

Schatz, das Wetter ist wunderschön
Da leid ich’s net länger zu Haus
Heute muss man ins Grüne gehn
In den bunten Frühling hinaus!
Jeder Bursch und sein Mäderl
Mit einem Fresspaketerl
Sitzen heute im grünen Klee –
Schatz, ich hab‘ eine Idee:

Schau, die Sonne ist warm und die Lüfte sind lau
Gehn wir Enten vergiften im Park!
Die Bäume sind grün und der Himmel ist blau
Gehn wir Enten vergiften im Park!
Wir sitzen zusamm‘ in der Pinte
Und ein jeder vergiftet a Ente
Der Frühling, der dringt bis ins innerste Mark
Beim Enten vergiften im Park.

Schatz, geh, bring das Arsen gschwind her
Das tut sich am besten bewährn
Streu’s auf a Grahambrot kreuz über quer
Nimm’s Scherzel, das fressen’s so gern
Erst verjag’mer die Spatzen
Denn die tun’am alles verpatzen
So a Spatz ist zu gschwind, der frisst’s Gift auf im Nu
Und das arme Enterl schaut zu

Ja, der Frühling, der Frühling, der Frühling ist hier
Gehn wir Enten vergiften im Park!
Kann’s geben im Leben ein größres Plaisir
Als das Enten vergiften im Park?
Der Hansl geht gern mit der Mali
Denn die Mali, die zahlt’s Zyankali
Die Herzen sind schwach und die Liebe ist stark
Beim Enten vergiften im Park…
Nimm für uns was zu naschen –
In der anderen Taschen!
Gehn wir Enten vergiften im Park!


sunny1703
10. April 2015 um 11:02  |  459867

@hurdie

Ich habe eine andere Herangehensweise an Mannschaftssportarten. Zum Beginn einer Saison schaue ich mir die Mannschaften nach ihrer Zusammenstellung an und schätze sie dann ein. Dementsprechend würde ich anschließend auch erstmal Ergebnisse tippen. Auf alle Fälle nicht nach einer Etattabelle.

Zugegeben, oftmals sind die Mannschaften erfolgreich,bei denen die große Kohle dahintersteckt und natürlich freut es einen,wenn so ein „Zasterverein“ geärgert werden kann,wie zB diese Saison bei uns der BVB.

Doch komme ich deshalb auf die Idee,meine Sympathien nach der Etattabelle zu verteilen? Muss ich Paderborn und was weiß ich wen noch gegen Hertha unterstützen,weil sie einen niedrigen Etat haben.

Hätten wir alle in der 2.Liga Unionfans werden müssen,aus dem gleichen Grund?

Nein,natürlich nicht. Mannschaftssport ist eine Herzenssache,auch im Profisport. Wenn ich den nicht haben will, muss ich zu den Amateuren gehen,wobei da die Frage ist, bei welcher Sportart gibt es das noch, bzw dann in welcher Liga!? Am Ende wollen doch alle Bayern München sein,egal ob im Fußball oder im Basketball oder wie gestern wohl Tel Aviv.

Du weißt,dass ich ein Konstrukt wie RB Markranstädt ablehne,wie ich lange auch was gegen Hoffenheim hatte.

Doch die sportliche Leistung einer Mannschaft respektiere ich,egal wie sie heißt, denn wie schon erwähnt,das Beispiel BVB zeigt, Geld hat nicht immer Erfolg.

Und zuletzt möchte ich den sportlich Verantwortlichen nicht auch noch zusätzliches Entschuldigungspotential für schwache sportliche Leistungen in die Hand geben.

Ich weiß nicht was für Ziele sich Alba sportlich vor der Saison gesteckt hatte,werden die erreicht oder sind die schon erreicht worden, meinen Glückwunsch dazu. Wenn nicht,ist es deren Ding daran zu arbeiten,wie auch immer das möglich ist. Der Verweis auf schlechtere finanzielle Möglichkeiten gegenüber Bayern oder wem auch immer in Europa ist nicht falsch,aber er hilft ihnen nicht weiter.

Genauso wie es uns nicht weiter hilft,wenn wir unsere evtl schlechte Platzierung mit den besseren Möglichkeiten in München, Wolfsburg oder Madrid begründen. Irgendwann wirkt das nur noch wie hilflose Propaganda.

Dann sollten wir besser über eine Lizenzrückgabe wegen Hoffnungslosigkeit nachdenken.

Oder wir schaffen den Profisport wieder ab. Da wäre ich sofort dabei! 😀

lg sunny


sunny1703
10. April 2015 um 11:04  |  459868

@OT hurdie

Wie schon heute nacht von @Bolly beschrieben, der nächste Turmtreff ist am Donnerstag den 23.04. Über ein gemeinsames Schauen vom Spiel gegen die Bayern haben wir gesprochen, @hertha wollte sich netterweise wohl darum kümmern. 🙂

lg sunny


Kamikater
10. April 2015 um 11:11  |  459869

Immer noch besser als ne Fiese Mat-Ente….


hurdiegerdie
10. April 2015 um 11:16  |  459871

sunny1703 // 10. Apr 2015 um 11:04

OT

Das mit Donnerstag geht klar. Das ist soweit abgesprochen.

Es ist der 50igste meiner Schwester (Fest am Freitag), es kann sein, dass viele Verwandte (nicht nur Berliner), die ich jahrelang nicht gesehen habe, kommen und wir dann auch verlängerte Samstag-/Sonntagsevents haben.

Bayern schauen kann ich nicht garantieren – eher nicht! Also nicht für mich planen! Wenn ihr es eh‘ macht, prima, dann werde ich sehen, ob ich dazu kommen kann. Aber nicht wegen mir planen, bitte, bitte!!! Es ist sehr lieb, aber da ist Hertha (sorry) doch eher zweitrangig (und Bayern schauen mag ich eh‘ nicht so 😉 )


10. April 2015 um 11:25  |  459872

Schlechte Platzierung?
Wann? Wo?

Den 12. Platz in der „Ewigen Tabelle“ nach 32 Jahren in der Bundesliga macht Hertha derzeit kein Verein streitig – nicht einmal der FC Augsburg. 😉

http://fussballdaten.de/bundesliga/ewigetabelle/


Exil-Schorfheider
10. April 2015 um 11:27  |  459873

Lt. Sky Sports News hat Tuchel seine Zusage gegeben, auch in Liga zwo beim HSV anzuheuern.

#derkelchgehtwiegewuenschtanunsvorbei


cameo
10. April 2015 um 11:40  |  459874

@Opa / 09:37 – „Für mich sind Auftritte des Mario B. eine Entweihung des Olympiastadions.“

Sehe ich auch so; nicht nur wegen der „abgrundtiefen Dummheit“ (Zitat Dieter Hildebrandt) des M.B. Mehr noch halte ich die verblödete Masse seines Publikums für das Anzeichen einer befremdliche Tendenz im Land der Dichter und Denker.


Etebaer
10. April 2015 um 11:43  |  459875

Und Kind gibt Tayfun auch bei Niederlage Jobgarantie:
„Ja, auch dann bleibt er. Aber wir werden nicht verlieren. Davon gehe ich aus“

Will ich sehn! 😉


Plumpe71
10. April 2015 um 11:44  |  459876

Nachdem was ich zuletzt so von Tuchel gelesen habe, wirkt er ja nicht grade gefestigt in seinen Entscheidungen, ist ganz gut so wie es läuft, so wirklich möchte ich den hier auch nicht sehen.
Also Daumen drücken, dass Pal in der neuen Saison die spielerische Entwicklung vorantreibt und ein Händchen für Spieler im Mittelfeld hat.

Vielleicht gibt es ja irgendwo eine ungarische Zaubermaus 🙂


Kamikater
10. April 2015 um 11:46  |  459877

@E-S
Na, das ist doch mal ne gute Nachricht. Da freut man sich doch auf die Begegnungen zwischen RBL und HSV:

„Laaaaaaaaaaaadies and Gentlemen, welcome to the clash of the century: Tuchel vs. Rangnick!

In the blue corner, with blue trunks, from Krumbach, Schwaben, 6 foot 3, 187 Pound, his record stands at 1,43 Points per game, 183 games as a manager – here is Thomaaaaaaaaaas „the brain“ Tucheeeeeeeeeeel.

In the red corner, with white trunks, from Backnang, Schwaben, 6 foot 0, 165 Pound, with a record of 1,64 per game, 558 times as a manager, here is Ralf „the professor“ Rangniiiiiiiiiiiiiiiiiick.“


ubremer
ubremer
10. April 2015 um 11:48  |  459878

@WennderFCAugsburg

der einigen hier als das neue Fußball-Mekka gilt,
den Vertrag mit Stefan Reuter vorzeitig verlängert bis 2020, heißt das, dass Hertha BSC den Vertrag mit Michael Preetz jetzt ebenfalls vorzeitig bis 2020 verlängert?
Begründung: was beim #fca richtig ist, kann bei #hertha nicht falsch sein


hurdiegerdie
10. April 2015 um 11:50  |  459879

ubremer // 10. Apr 2015 um 11:48

Nu fängst du aber wieder an. 😆


10. April 2015 um 11:55  |  459880

Es kommt darauf an ub, ob Herthas Geschäftsführung
a) die richtigen Hebel an den richtigen Stellen ansetzt, sowie
b) die Strukturen und Entscheidungsabläufe intern optimiert und beschleunigt. 😎


elaine
10. April 2015 um 11:56  |  459881

ubremer // 10. Apr 2015 um 11:48
logischer Weise

ich wollte auch noch @Opa bitten, bei der Ausarbeitung Stellenbeschreibung der von ihm gewünschten neuen Stelle einzufügen, dass bei gleicher Qualifikation eine Frau bevorzugt wird, weil die Frauenquote bei Hertha in der Führungsspitze wirklich verehrend ist.


Inari
10. April 2015 um 11:56  |  459882

MB ist das Comedy Pendant zu Mitten im Leben , Ab ins Beet oder Dschungel-Camp.


Konstanz
10. April 2015 um 11:59  |  459883

ubremer // 10. Apr 2015 um 11:48

Klar!
Fände ich ’ne plausible Maßnahme.

Naja und jetzt, wo selbst verbittertste Preetz Basher einsichtig einlenken…


sunny1703
10. April 2015 um 12:04  |  459884

@hurdie

Danke für Dein feedback,wir werden uns kurz schließen und entscheiden,ob gemeinsames Schauen nach dem Motto : Wir haben keine Chance,drum nutzen wir sie“ Sinn macht! 😀

lg sunny


Opa
10. April 2015 um 12:23  |  459885

Dass @cameo und ich mal einer Meinung sind 😆

@elaine: verehrend oder verhehrend? 😀

@ubremer: Gut, dass wir uns zwischenmenschlich so gut verstehen 😉


Exil-Schorfheider
10. April 2015 um 12:25  |  459886

@ub

Es würde zumindest die derzeitigen Verhältnisse zementieren! 😉


kczyk
10. April 2015 um 12:28  |  459887

*denkt*
mal angenommen, die skynachrivht hat bestand.
griechenland an der waterkant.
keine kohle aber bühende träume.
iegendwer wirds schon zahlen.
im zweifel die autofahrer der freien hansestadt hamburg.
in aachen wurden nach der insolvenz der alemannia 60 politessen auf 400€-basis zusätzlich eingestellt.


Etebaer
10. April 2015 um 12:30  |  459888

Heut abend unter Lichterflut. Fussballspiel und Spielkunst gut.
Hannover Heim und Hertha Gast, zur Hälfte eine kurze Rast.
Roter Sturm gegen Blaues Schalten, Sechsundneunzig kaum zu halten.
Doch Hertha steht mit Mann und Maus, kein Wind reißt ein das Mauerhaus.
Bleibt ein Tayfun im Wasserglas, dann Hertha macht Hannover nass.
Spielen, Kämpfen, Siegen, so sind Punkte heut zu kriegen!

😉

Macht es wahr!


elaine
10. April 2015 um 12:31  |  459889

Opa // 10. Apr 2015 um 12:23

bevor ich mich(oder die Rechtschreibkorrektur) nochmals so eklatant vertue, sage ich jetzt „die Quote ist grauenvoll“ 😉


Herthas Seuchenvojel
10. April 2015 um 12:43  |  459891

na na na @Exil:
du wirst doch hier nicht zum Sensationsreporter mutieren, ohne die Quelle zweifach verifiziert zu haben? 😉
http://www.spiegel.de/sport/fussball/manager-von-thomas-tuchel-dementiert-einigung-mit-dem-hsv-a-1027918.html

und @hurdie:
die hast vollkommen recht, ich muß mal mal mit @ub schimpfen^^


Herthas Seuchenvojel
10. April 2015 um 12:45  |  459892

autsch
du statt die und streiche einmal „mal“
🙁


elaine
10. April 2015 um 12:49  |  459893

Blauer Montag // 10. Apr 2015 um 12:41

danke und ich werde mich mehr bemühen.


sunny1703
10. April 2015 um 12:53  |  459894

Kamikater
10. April 2015 um 12:57  |  459895

@Herthas Seuchenvojel
Wahrscheinlich scheitert der Vertrag, weil TT ein TT mit DSG 7-Gang Kupplung als Firmenwagen wollte und nicht bekam.


Kamikater
10. April 2015 um 13:00  |  459896

@alorenza
Richtig, deswegen kann man nur etwas feiern, wenn die Ziele höher gesteckt werden. Schließlich ist morgens aus dem Bett zu kommen auch noch keine Leistung.

Also rufe ich mal im Namen des Gesetzes den einstelligen Tabellenplatz als Ziel für 15/16 aus, damit man wenigstens auch mal mit ’ner Apfelschorle anstoßen kann.

@elaine
Frauen können auch die richtigen Hebel viel besser identifizieren… 😆


hurdiegerdie
10. April 2015 um 13:24  |  459897

Dieser Meckerkopp @Alorenza

Eigene Fehleinschätzung der Kaderqualität, gekoppelt mit mangelndem Realitätscheck was auf Mitgliederversammlungen verhandelt worden ist.

Ich berufe mich auf ubremer // 9. Apr 2015 um 15:19

Platz 15 oder besser: Ziel erreicht!

Das heisst ABFEIERN!


Exil-Schorfheider
10. April 2015 um 13:37  |  459898

@HSv

Nüscht mit Sensationsreporter!
Wollte doch nur, dass der Kelch an uns vorbei geht. 😉


10. April 2015 um 13:51  |  459899

fechibaby
10. April 2015 um 13:59  |  459900

@Kamikater // 10. Apr 2015 um 13:00

„Schließlich ist morgens aus dem Bett zu kommen auch noch keine Leistung.“

Nein?
Meiner Meinung nach gibt es in Deutschland sehr viele Mitbürger, für die es eine große Leistung ist, morgens aus dem Bett zu kommen!

In dieser Saison muss Hertha den Klassenerhalt erst noch perfekt machen.
Noch ist der Klassenerhalt nicht geschafft.

Wenn die 1. Liga gehalten worden ist, dann kann man für die nächste Saison planen und das Saisonziel bestimmen!

Möge Hertha heute Abend 3 Punkte einfahren.
Daumen drücken!

Ha Ho He Hertha BSC!!


Herthas Seuchenvojel
10. April 2015 um 14:10  |  459901

@Exil: deine Absicht war ehrenhaft
dir sei verziehen, Gnädigster 😉


Kamikater
10. April 2015 um 15:08  |  459903

@fechi
Statt „Trittbrettfahrer“, „Gangwayfahrer“!


fechibaby
10. April 2015 um 15:14  |  459904

Das Arena-Programm zum Hertha-Spiel:

„Hertha BSC ist zum Flutlichtspiel zu Gast. Nach der erfolgreichen Aufholjagd in Frankfurt soll nun endlich der erste Dreier 2015 her.“

Nach Abpfiff:
„22.15 – 22.30 Uhr: Nach der Ehrenrunde geht es in die Spielanalyse mit allen Highlights und Stimmen.“

Hoffentlich kann Hertha die Ehrenrunde der 96’er verhindern!!


Etebaer
10. April 2015 um 15:33  |  459905

Der Klassenerhalt ist wie eine bestandene Prüfung.
Eine bestandene Prüfung kann man feiern.
Umso mehr, je besser man war.

Aber erst, wenn die Ergebnisse auch offiziell am Brett hängen!


ubremer
ubremer
10. April 2015 um 16:04  |  459906

@Hauptsponsor

Hurra, Hurra, der neue Hauptsponsor ist da.
O.k. beim #FCAugsburg

Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet:

+ 50 Prozent Aufschlag, verglichen mit dem bisherigen Brustsponsor,
+ Prämien für die Europa League

#fca #dasneueMekka #inFußballDeutschland

Quelle

(Dotierung ab 2015/16: drei Millionen Euro/pro Saison)

#undHerthaso?


Kamikater
10. April 2015 um 16:14  |  459907

@fechi
Mit „Ehrenrunde“ ist das eine Jahr 2. Liga gemeint…

Auch Montagabends braucht man Hörgeräte.


10. April 2015 um 16:15  |  459908

die Witwen- und Waisenkasse passt zu Augsburg :mrgreen:


Etebaer
10. April 2015 um 16:48  |  459911

Kneel down b4 your mighty swabian overlords – rulers of the word wide famed puppet crate – people of the great imperial town Augusta Vindelicorum – keepers of the green fields – masters of of the rest behind the best!

And be aware: They Break For Nobody!!!

😀


Jimbo
10. April 2015 um 16:59  |  459912

@ub

zum Thema #undHerthaso? wünschen wir uns von Dir Infos 😉

Wer von Euch ist denn heute unser geschätztes Auge in Hannover?


jenseits
10. April 2015 um 16:59  |  459913

@Etebaer // 10. Apr 2015 um 12:30

Vor jedem Spiel kommt so was von Dir. Gefällt mir.


Blauer Montag
10. April 2015 um 17:14  |  459914

Etebaer // 10. Apr 2015 um 15:33
Am Brett vorm Kopf des Lehrers? 😉


10. April 2015 um 17:23  |  459915

1. Vertrag mit Preetz verlängern, wenn der auch mal einen Baba findet 😉

2. FCA und Fussballmekka ist wie Wagyu Filet mit Ketchup
Dat passt einfach nicht 😉


Exil-Schorfheider
10. April 2015 um 17:24  |  459916

@ub

Sogar Sponsorverträge können die besser. 😉

#manmanman


Silvia Sahneschnitte
10. April 2015 um 17:29  |  459917

Lieber @etebaer, netter Mehrzeiler.
Und Hertha nimmt Hannover an die Leine.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
10. April 2015 um 17:44  |  459919

Gruß an alle Daheimgebliebenen!

Sitze vor dem HDI-Arena, nebenan großer Jahrmarkt, bei ne Currywurst, im Biergarten der „Nordkurve“.

Hahohe!


Kamikater
10. April 2015 um 17:46  |  459920

@ete
Weltklasse! 😉


cameo
10. April 2015 um 17:48  |  459921

„Die beste Ausgangslage hat Hertha BSC.“
… sagt ein Kollege von @ub 🙂

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-restprogramm-der-abstiegskandidaten-a-1027593.html


Etebaer
10. April 2015 um 17:51  |  459922

Merci vielmals 🙂


Kamikater
10. April 2015 um 18:00  |  459923

http://m.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hamburger-sv/article139382408/Tuchel-soll-teuerster-Trainer-der-Geschichte-werden.html

Man schaue sich die Zahlen an: 12,8 Mio für 4 Jahre und 25 Mio pro Jahr Shoppingtour…. 🙂


Exil-Schorfheider
10. April 2015 um 18:36  |  459936

@kami

Da stehen einmalig 25 Mio für die Shoppingtour.
Was schenken die da vor dem Stadion aus? 😀

Anzeige