Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 12.4.2015

SMS von Stocker

(mey) – Quick and dirty, heute mal. Valentin Stocker feierte am Sonntag seinen 26. Geburtstag. „Alles Gueti“, sagen wir mal auf Schwiizerdütsch und hoffe, dass das so richtig ist. Da passte es natürlich recht gut, dass Pal Dardai seinen Spielen frei gegeben hatte. Aber es könnte sein, dass der Schweizer an seinem Ehrentag genüsslich auch ein paar SMS an die alten Kumpel versendet hat. Nach seinem schönen Treffer gegen Hannover erzählte Stocker nämlich Folgendes:

„Ich werde oft schon etwas hochgenommen von meinen Ex-Spieler vom FC Basel, dass ich eigentlich nicht so schöne Tore schieße. Deshalb freut es mich umso mehr, dass ich meinen Ex-Kollegen eine SMS schreiben kann, dass sie sich das Tor anschauen sollen.“

Quelle: Bundesliga.de –>hier.

Kollege @jl hat in der Sonntagsausgabe der Morgenpost darüber geschrieben, wie bei den Berlinern nach nun sechs Partien in Folge ohne Niederlage das Selbstvertrauen wächst und nunmehr auch Rückschläge im Spiel überwunden werden können. „Die Unerschütterlichen“ heißt der Text und ist –> hier für euch nachzulesen.

Der beste Scorer der Berliner

Aber was ist aktuell mit Stocker los? Zwei Tore hat er nun innerhalb von einer Woche für Hertha geschossen, nachdem es monatelang so wirkte, als stehe irgendwer bei ihm auf der Bremse. Stocker selbst sagte dazu nur:

„Es gibt immer wieder Phasen im Fußball. Bei manchen klappt es die ganze Saison. Ich bin froh, dass es gerade ganz gut bei mir läuft.“

Weil Stocker neben seinen beiden Treffern auch neun Tore vorbereitet hat (das macht ihn zusammen mit Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen zum viertbesten Vorbereiter der Liga hinter Kevin De Bruyne vom VfL Wolfsburg (18), Thomas Müller (14) vom FC Bayern und Zlatko Junuzovic von Werder Bremen (11)), ist er aktuell der beste Scorer und der torgefährlichste Spiele der Berliner.

Stocker selbst glaubt, dass sein Aufschwung auch mit der besseren defensiven Ordnung in den letzten Wochen zutun hat. Das geben ihm mehr Freiheiten nach vorn, sagte er.

Morgen muss Valentin Stocker dann wieder zum Training um 15 Uhr auf dem Schencke erscheinen. Vielleicht gibt es ein kleines Ständchen von den Kollegen – nachträglich zum Geburtstag.  Sprüche über hässliche Tore muss er sich vorerst jedenfalls nicht mehr anhören.


146
Kommentare

pathe
12. April 2015 um 18:34  |  460530

Ha


Traumtänzer
12. April 2015 um 18:35  |  460531

Ho


12. April 2015 um 18:35  |  460532

He


12. April 2015 um 18:38  |  460536

Alles Gute zum Geburtstag Valentin ❗

Behalte deinen Lauf.


pathe
12. April 2015 um 18:39  |  460537

Hertha BSC!


pathe
12. April 2015 um 18:40  |  460538

Ansonsten: 1:1 in Stuttgart! Danke, Selke!


Plumpe71
12. April 2015 um 18:48  |  460541

Harnik will ich nicht


12. April 2015 um 18:48  |  460542

Harnik nimmt das Geschenk nicht an … 🙁


12. April 2015 um 18:49  |  460544

das 2. auch nicht :mrgreen:


pathe
12. April 2015 um 18:49  |  460547

Unglaublich, der Harnik…!


pax.klm
12. April 2015 um 18:51  |  460550

Ehrlich? Finde diesen Teil vom Artikel:

Kein Spieler im Berliner Kader verkörpert die neue Unerschütterlichkeit besser als Stocker – der kleingewachsene Schweizer blüht derzeit auf wie die Frühlingsblumen rund ums Olympiagelände.

… ziemlich diskriminierend!
Was soll das , der kleingewachsene … ist lt Angaben 1,78 m groß.
Und nicht „klein“.
Darüber so zu schreiben ist DANEBEN, mindestens wie der häufig diskutierte TSP Artikel über den Herrn M.P.
Diese „Überheblichkeit“ gehört sich nicht! Punkt!


pathe
12. April 2015 um 18:58  |  460553

Was macht der Wolf denn da für einen Quatsch???
2:1 VfB…


videogems
12. April 2015 um 19:00  |  460554

ZUM KOTZEN!

SCHEISS WOLF!


12. April 2015 um 19:04  |  460556

ick sage ja schon nüscht … :mrgreen:


videogems
12. April 2015 um 19:04  |  460557

Wir müssen, müssen, müssen am Samstag mindestens einen Punkt holen.


Plumpe71
12. April 2015 um 19:05  |  460558

Ein Spieltag ganz nach dem Geschmack der Hamburger, die werden sich bedanken und werden dann nächste Woche im Nordderby von Bremen endgültig ausgeknockt und Knäbel als ehemaliger Pauli Spieler bringt sicher wieder sein magisches Dreieck vdv, Lasogga und Olic zum Einsatz


12. April 2015 um 19:11  |  460559

prima, weg mit Harnik 🙂 Rüdiger sollte auch noch fliegen … oder Niedermeier :mrgreen:


12. April 2015 um 19:13  |  460561

Mist … 2:2 … 3 Punkte für @Bolly …


Neuköllner
12. April 2015 um 19:13  |  460562

2:2

Klasse.

Völlig unverdient. Aner OK. 🙂


12. April 2015 um 19:15  |  460564

Supii pax.klm // 12. Apr 2015 um 18:51 😆


U.Kliemann
12. April 2015 um 19:17  |  460565

@Bolly,weshalb sollten nicht 2 schwarze im Skat liegen? Spiele dann mit4x1oplus Hand x5=5o Punkte! Vermutlich dann noch Schneider= Aber
nein,mir reichen ja 40P. Ggf.auch 38. Heute abend
ein Bayerischer Tatort,der, nach meiner Hauspostille wieder mal die Taste 15o erforderlich
machen könnte. Danke für diesen Tipp @bm.


cameo
12. April 2015 um 19:18  |  460567

Sag, was Du willst, Bundesliga Endphase ist immer wieder prickelnd 🙂


cameo
12. April 2015 um 19:18  |  460569

3:2


pathe
12. April 2015 um 19:19  |  460570

Verrücktes Spiel!
Und man muss anerkennen: Tolles Tor zum 3:2.


12. April 2015 um 19:19  |  460571

nee, ein Tatort aus Franken 😉


videogems
12. April 2015 um 19:19  |  460572

Scheiß Luckertruppe da.


pathe
12. April 2015 um 19:20  |  460574

Hertha BSC – 1. FC Köln: 6-Punkte-Spiel… :/


Plumpe71
12. April 2015 um 19:20  |  460575

was für ein Zuckerpass von Die´


coconut
12. April 2015 um 19:20  |  460576

Meine Güte, sind die Bremen d*****….


pathe
12. April 2015 um 19:20  |  460577

@Bussi // 12. Apr 2015 um 19:19
Also Bayern! :mrgreen:


ubremer
ubremer
12. April 2015 um 19:21  |  460578

@VorarbeitDié

zum 3:2 – Anfang Februar aus Basel gekommen. Habe Euch gesagt, wo er zuvor im Dezember/Januar auf dem Notizzettel stand …


12. April 2015 um 19:21  |  460579

ein dolles Spiel zum Abschluss des Spieltags 🙂


pathe
12. April 2015 um 19:22  |  460580

@Plumpe71
Und klasse angenommen und eiskalt vollstreckt von Ginczek! Könnte ein wichtiges Tor gewesen sein.


12. April 2015 um 19:22  |  460581

@Pathe, du kennst die Franken nicht … ick musste da früher immer Urlaub machen 😉


pathe
12. April 2015 um 19:22  |  460582

Hast du, @ubremer, hast du…


videogems
12. April 2015 um 19:22  |  460583

Ernsthaft, wie man da einen 🙂 Smiley machen kann…

Schön für dich, aber ich hab schon genug graue Haare, ich will nicht noch gegen Frankfurt und Hoffenheim drauf hoffen daß wir genau die schlagen müssen um drinzubleiben.


pax.klm
12. April 2015 um 19:22  |  460584

Scheibenkleister, alles ist möglich, die HerthaBrust muß einfach alles wegrammen!
WE nicht unbedingt wirklich toll, befürchte immer noch das Negative.
Aber die beiden letzten Male habe ich positiv gedacht, wir würden nicht absteigen und dann?
Irre mich gerne!


Plumpe71
12. April 2015 um 19:23  |  460585

ubremer // 12. Apr 2015 um 19:21

Ja, das wäre ihr Preis gewesen 🙂 , aber dafür haben wir sie ja bei Stocker ausgestochen


12. April 2015 um 19:23  |  460586

„Hertha BSC – 1. FC Köln: 6-Punkte-Spiel“

nee, 36-Punkte-Spiel 😉


pathe
12. April 2015 um 19:23  |  460587

@Bussi
Doch, kenne ich. Habe einige Kollegen aus dieser Ecke und weiß daher Bescheid. 😉


Plumpe71
12. April 2015 um 19:24  |  460588

@pathe,

jau, ohne kurzes Anstoppen von Ginczek wäre er wohl zu lang geworden, finde den als Brecher vorne ganz gut, leider auch schon oft verletzt gewesen in jungen Jahren


HerthaBarca
12. April 2015 um 19:25  |  460589

Was machen Bremen? Wieso stürmt man kurz vor Schluss, obwohl man nicht hinten liegt, so kopflos an!
Was für ein Spiel! Glückwunsch an den VfB!


Supernatural
12. April 2015 um 19:25  |  460590

Werder hat den schlechtesten Bulikeeper aller Zeiten. Jeder Schuss ist drin. Ist ja wie Kraft in seinen „Besten“ Zeiten, auch wenn der sich etwas stabilisiert hat…


linksdraussen
12. April 2015 um 19:31  |  460592

Nur noch vier Punkte bis EL. Gut, dass Hoffenheim, Augsburg, Frankfurt und Bremen weiter schwächeln 😉


chachani
12. April 2015 um 19:31  |  460593

Alles gut so, Leute! Das ist perfekt, was heute passiert ist.

Wenn die Hertha die ganze Zeit punkten würde und die Konkurrenten nicht, dann wäre das zwar schön einfach, aber ein bisschen Realismus sollte schon vorhanden sein.
Viel wichtiger: es bedarf dadurch keinen Grund für die Spieler, sich „auszuruhen“, sondern genau da weiterzumachen, wie sie es bisher tun: Punkte sammeln, in jedem Spiel, defensiv stabil stehen und vorne sich an immer bessere, immer mehr Torchancen und -möglichkeiten heranzuarbeiten.

Die Spielern wissen genau was gegen Köln abgeht, Dardai sowieso, da ist nix mit „Oh je“, oh je gab’s auch vor Hamburg oder Hannover, Paderborn ebenso, Ende vom Lied ist bekannt. Das wird wie die anderen Spiele und bei der Form der Mannschaft ist da MINDESTENS ein Punkt drin, eigentlich sogar 3.

Außerdem: als ob die Saison nach dem Spiel vorbei ist und danach nur noch ausgelaufen wird.

Okay Bayern, ja gut, lasst uns nicht darüber philosophieren, aber Dortmund? Die sind sowas von schlagbar wie noch nie! Warum nicht einen Punkt dort einsammeln.
Gladbach zuhause? Die sind immer für ein dämliches Spiel gut, lange die Null halten und dann will ich sehen, was passiert.
Frankfurt? Ich bitte euch, die sind zuhause schlagbar, aber sowas von. Die Jungs wollen da was gut machen.
Und noch mehr haben sie gegen Hoffenheim gut zumachen, aber sowas von, und da sind auch Punkte drin.

Also bitte, Köln ist KEIN 6-Punkte-Spiel. Gibt’s nicht, gibt nämlich noch viel mehr als 6 Punkte zu holen.


pax.klm
12. April 2015 um 19:35  |  460594

12. April 2015 um 19:35  |  460595

@ Hurdi, 16:57 ..Schön gespiegelt…vermutlich nahezu unentdeckt 😉


U.Kliemann
12. April 2015 um 19:39  |  460596

@del Piero hat es doch auch schon so oder ähnlich
geschrieben. Bange machen güldet nicht. Leider sind die Bayern noch nicht Meister,sonst hätte ich
da einen Punkt erwartet-Mindestens!


hurdiegerdie
12. April 2015 um 19:39  |  460597

apollinaris // 12. Apr 2015 um 19:35

Auf dich kann ich mich halt verlassen 😉


sunny1703
12. April 2015 um 19:41  |  460598

Nun wird wohl vermutlich jeder wissen,dass ein Remis gegen Köln zu wenig ist. DREI Punkte MÜSSEN es sein. Die anderen spielen einfach nicht für uns.

lg sunny


Inari
12. April 2015 um 19:41  |  460599

Nächste Saison schaue ich keine Live Spiele mehr. Versaut nur das ganze Wochenende. Maximal noch Sportschau. Ich weiß aber gar nicht, was ich mit der ganzen Zeit am Wochenende machen soll dann…


U.Kliemann
12. April 2015 um 19:45  |  460600

Einfach die (richtigen) Rosinen rauspicken @Inari!


12. April 2015 um 19:46  |  460601

@hurdi.. 😎


U.Kliemann
12. April 2015 um 19:48  |  460602

Und,als Fußballfan waren das doch heute tolle
Spiele!


12. April 2015 um 19:49  |  460603

für mich spielen Freiburg und der Vfb da unten den besten Fussball. Eigentlich mit ziemlichen Abstand sogar.


Plumpe71
12. April 2015 um 19:49  |  460604

Der Sieger von Köln vs Hertha kann schon fast feiern, ein Dreier wäre schön.. ein Remis nehme ich auch. Ist leider ein Schneckenrennen der Klassenerhalt dieses Jahr.
Paderborn und H96 werden eher nicht punkten, Mainz und Freiburg nehmen sich im direkten Duell die Punkte weg und Hamburg wird in Bremen auch wenig mitnehmen


sunny1703
12. April 2015 um 19:51  |  460605

Auch wenn es „nur“ Radsport ist, Glückwunsch an John Degenkolb für den Sieg bei Paris – Roubaix! 🙂

lg sunny


Plumpe71
12. April 2015 um 19:53  |  460606

Szene des Tages für mich das Tor von Hector, echt Sahne.. Köln wird ne enge Kiste, sehr gut organisiert, tolles Umschaltspiel, homogene Mannschaft, für mich bereits im Hinspiel gegen uns die Mannschaft mit der besseren Spielanlage, das ganze übrigens für etwa die Hälfte unserer Sommerinvestitionen.

#WosportlicherSachverstandentscheidet#


Bolly
12. April 2015 um 19:55  |  460607

#VfB-Werder

Mir geht´s ähnlich wie @Inari
Ich kann keine „tollen“ Spiele finden, wo der Konkurrent punktet. Da bin ich zu doll, zu nah dran. Wenn ich älter werde, hoffe ich auch den nötigen Abstand zu haben.

So ab in den Urlaub. Tschöle


videogems
12. April 2015 um 19:55  |  460608

Mach mir nicht noch Angst…wir haben seitdem aber auch hinzugelernt, muß man dazu sagen. Dardai sollte doch zuhause wenigstens den Punkt holen, vielleicht sogar alle 3.


del Piero
12. April 2015 um 19:58  |  460609

Mann ohhhh mann. Alles Herthaner hier und draußen ist es warm und dennoch zittern die Meisten hier wie Espenlaub.
Kein Glaube an die eigene Stärke 🙁
Im Ernscht.
Für mich war des WE supi. Weil ich mich nach oben orientiere. Und da haben bis zum 7. alle vor uns verloren. Natürlich sind wir rechnerisch noch nicht durch, genauso wenig wie der FCB bereits Meister ist 🙂
Tatsache aber ist wir sind wieder sehr schwer zu schlagen. Die Mannschaft hat eine breite Brust!!! Und vor Allem was einige zum zittern bringt ist eher ein Vorteil. Haben wir Kölle hinter uns spielen wir nur noch gegen nicht abstiegsgefährdete, nicht mauernde (defensiv orientierte Mannschaften).
Das fällt uns bekanntlich leichter UND die unten spielen noch gegeneinander (am besten unentschieden ,-) )
Die Fachleute hier meinen laut Freddie wir sind noch im Abstiegskampf. Gut, dann reden wir nach ST 29 neu. Da gibt es allein wegen der Ansetzungen schon eine deutliche Vorentscheidung.
Spreu vom Weizen und so.

@Inari
Kleine wette um ein Bier das Du weiter Life-Spiele guckst 😆


U.Kliemann
12. April 2015 um 20:02  |  460610

Ich wette gegen Inari sogar um eine Kiste Glemorangie oder ähnlichem!


jenseits
12. April 2015 um 20:03  |  460611

Freiburg und Stuttgart spielen noch 5 bzw. 4 Mal gegen Mannschaften, die hinter uns stehen. Sollen beide doch dazu beitragen, diese uns vom Leibe zu halten. Hannover hat ein ähnlich schweres Restprogramm wie Hertha, liegt aber 4 Punkte hinter uns. Es könnte doch schlechter aussehen.


U.Kliemann
12. April 2015 um 20:08  |  460612

Na klar, Bange machen geht gar nicht.


Plumpe71
12. April 2015 um 20:12  |  460613

Ich seh das auch recht entspannt bei dem Restprogamm. Ich sehe da noch wenigstens ein Überraschungsdreier. Interessant wird, mit welchen Spielern man am 30 . ST nach München reist. Da würde ich ganz bewußt mindestens zwei , drei Spieler schonen. ( Kalou, Stocker, Lustenberger)

Für den Fall, dass wir nach Köln noch nicht durch sind, die Konkurrenz für uns ungünstig spielt und wir ab dem 31. ST noch punkten müssen, brauchen wir frische Kräfte, denn zum Saisonendspurt gegen die Kräfte langsam aus bei der intensiven Spielweise von Pal


12. April 2015 um 20:32  |  460614

Reif mit präziser Beobachtung über Favre/ Gladbach.
Favre dieses Jahr mein Trainer des Jahres .Dahinter der Augsburger , dann Hecking und Streich.


kraule
12. April 2015 um 20:33  |  460615

HSV ist Letzter!
Super.
Ich denke, gewinnen wir gegen Köln, geht es darum soweit wie noch möglich, nach oben zu klettern.
Gewinnen wir dieses Spiel nicht, sind wir, wenn es dumm läuft, wieder unten mit dabei.
Allerdings, mit den besten Chancen!
Also, allet schön…….


12. April 2015 um 20:44  |  460617

@sunny1703 // 12. Apr 2015 um 13:13:

„@herthabsc“

„Und was bringen Dir diese Trennungen in Deinem Kopf?“

Mir bringt es Abgrenzung.

„Und was hat die Welt davon?“

Keine Ahnung, das ist mir aber auch egal.

„Und was hatte sie in der gesamten Geschichte bisher davon?“

Keine Ahnung, das ist mir aber auch egal.

Dann stellt sich für mich aus Deiner Sichtweise aber auch die Frage, welchen Sinn nationale und internationale Wettbewerbe überhaupt haben.

Aber ist eihentlich auch egal – Hauptsache Hertha holt gegen Köln die final notwendigen drei Punkte.


Etebaer
12. April 2015 um 20:45  |  460618

Ich hoffe doch auf eine Stocker-Tor des Monats Nominierung!


hurdiegerdie
12. April 2015 um 20:52  |  460619

Etebaer // 12. Apr 2015 um 20:45

Ja, aber es gab diesen Monat bereits sehr viele schöne Tore. Kehl, Lewandowski, etc. Für mich aber klar noch das schönste Tor.


Etebaer
12. April 2015 um 20:59  |  460620

Wirklich, es sind 12 Punkte drinn – ob es 12 werden ist eine andere Geschichte.
Aber so, wie Hertha derzeit auftritt, ist mir gewiss, das die Mannschaft einiges holt.

Schaffe, fleissig Punte sammeln, lass die Andern unten gammeln,
Mit Mut und Herz und klugem Kopf, so packt Hertha es am Schopf.
Hier ein Sieg dort ein Remis, so geht das mit dem wo und wie.
Wird die Liga sich bewahren, immer besser mit den Jahren.
Und vielleicht schon nächstes mal, da klappt es auch mit dem Pokal!

😉


Inari
12. April 2015 um 21:08  |  460621

„@Inari
Kleine wette um ein Bier das Du weiter Life-Spiele guckst :lol:“

Vorhin meinte ich schon, ich wette generell nicht 😉
Aber ich mein das ziemlich ernst. Ich merke, dass ich mein Wochenende aktuell auf Sport (laufen, schwimmen) und Fußball-schauen ausrichte. Der Sport macht mich ausgeglichen, das Fußball-schauen hat leider genau den gegenteiligen effekt bei mir. Ich fühle mich, obwohl es total irrsinnig ist, eben richtig ungut. Am liebsten würde ich jetzt noch eine Stunde laufen gehen, um „runter“ zu kommen. Das ist mein Fehler und das kann eigentlich nicht so weitergehen.
Ich denke wirklich, dass ich hier und da nochmal CL (Bayern) und ab und zu Bundesliga (Bayern) schauen werde ab kommender Saison, aber nicht mehr Hertha oder Konkurrenten-Spiele. Zu viel Zeitaufwand für zu wenig Entspannung. Vielleicht fang ich wieder mit Tanzen an, oder keine Ahnung, Angeln (das sicherlich nicht ^^). Irgendwas wo ich nicht vor der Glotze Woche(nende) für Woche(nende) sitze und mich danach innerlich aufrege und anspanne. Sportschau reicht mir bestimmt auch.


PreussischeProvinz
12. April 2015 um 21:45  |  460622

Allet Jute Valie,
auf dassde noch viele Geburtstage mit Tante Hertha feierst
HaHoHe


pathe
12. April 2015 um 21:51  |  460623

Der Kicker sieht uns offensichtlich nicht im Tabellenkeller und somit, zumindest derzeit, nicht abstiegsgefährdet…

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/623852/artikel_auf-einen-blick_das-restprogramm-im-keller.html


Stehplatz
12. April 2015 um 22:02  |  460624

Die Sportplatzmoderatorin kann nur das Ergebnis einer Frauenquote sein….


pathe
12. April 2015 um 22:05  |  460625

Wenn ich mir das Restprogramm der Abstiegskandidaten so anschaue (wie gesagt, wir gehören nicht dazu…), so bin ich mir sicher, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben werden. Egal wie das Spiel gegen Köln ausgehen wird.

Denn die hinter uns platzierten Mannschaften werden sich sich noch sehr viele gegenseitig Punkte wegnehmen:

Hamburg spielt noch gegen Mainz, Freiburg und Stuttgart.

Stuttgart spielt noch gegen Freiburg, Mainz, Hamburg und Paderborn.

Paderborn gegen Freiburg und Stuttgart.

Freiburg sogar gegen Mainz, Stuttgart, Paderborn, Hamburg und Hannover…
Die können das Spiel gegen Bayern zwischendurch wirklich gut verkraften.

Und Mainz gegen Freiburg, Hamburg und Stuttgart.

Hannover hat dagegen nur noch ein Spiel gegen einen Abstiegskandidaten: Freiburg.
Und da die in den nächsten drei Spielen (in Leverkusen, gegen Hoffenheim und und in Wolfsburg) max. einen Punkt holen, sind die für mich der heißeste Kandidat auf Platz 18. Wer hätte das nach Platz 8 nach der Hinrunde.gedacht…?

Paderborn wird 17. und der HSV 16. Leider…


jenseits
12. April 2015 um 22:08  |  460626

@Stehplatz // 12. Apr 2015 um 22:02

Darf es überall nur schlechte Männer geben?


U.Kliemann
12. April 2015 um 22:11  |  460627

Man, war der Tatort enttäuschend,fast jedes gesprochene Wort fast in Lupenreinem Hannover
-Hochdeutsch! Und was hatte meine Hofpostille
doch vorher geätzt. Aber ist ja auch die, welche
M. P. immer basht, werde daher auch mal über
dieses Blatt nachdenken. Der Krimi als krimi
hatte für mich schon Münster Format. Natürlich
nur als Film, die taktischen Fehler in der Polizeiarbeit sind grundsätzlich grausam.


U.Kliemann
12. April 2015 um 22:20  |  460628

Hm, Jenny W.ist doch sehr sympatisch,hat mit Frauenquote soviel gemeinsam,wie……..
Selten einen solchen Unsinn gelesen.


U.Kliemann
12. April 2015 um 22:23  |  460629

h


cameo
12. April 2015 um 22:27  |  460630

OT
Hillary Clinton hat ihre Kandidatur angekündigt. Wenn sie in 2016 gewinnt, bekommen die USA, was Deutschland schon lange hat: eine Regierungschefin.
Vice versa, wenn Deutschland seinerseits mit den USA gleichziehen wollte, müsste nach Frau Merkel ein Farbiger ins Bundeskanzleramt einziehen.

Der Franken-Tatort war OK, Schulnote 3. Zum Ende hin schwächelte der Plot.


Stehplatz
12. April 2015 um 22:49  |  460631

@jenseits
Hat jemand gesagt, dass die Männer besser wären?
Da weibliche Sportmoderatorinnen nur ein Promill ausmachen, könnten es doch die Guten sein, die es an die „Spitze“ schaffen?! Ihre Vorgängerin hat ihre Sache doch prima gemacht(Sarah Beckmann?). Es musste eine Frau zur Nachfolge her. Was ist das anderes als Quote…


U.Kliemann
12. April 2015 um 22:59  |  460632

Naja, ich kenne nur jemanden in der FDP ,der andersfarbig ist und kandidieren könnte. Aber die Wahrscheinlichkeit eines Wahlsieges tendiert da
eher zu Null.


pathe
12. April 2015 um 23:06  |  460633

@cameo // 12. Apr 2015 um 22:27

1. Wenn dein OT witzig sein sollte: Ist in die Hose gegangen.

2. Zu deiner Bezeichnung eines Menschen schwarzer Hautfarbe als Farbigen:

When I born, I black.
When I grow up, I black.
When I go in sun, I black.
When I scared, I black.
When I sick, I black.
And when I die, I still black.

And you white people.
When you born, you pink.
When you grow up, you white.
When you go in sun, you red.
When you cold, you blue.
When you scared, you yellow.
When you sick, you green
And when you die, you grey…

And you calling me colored??


pathe
12. April 2015 um 23:11  |  460634

Das Gedicht hätte natürlich in Anführungszeichen gemusst, da es nicht meines ist.


Konstanz
12. April 2015 um 23:12  |  460635

Hi @Inari,

das Leben ist bunt und vielfältig, gerade auch am Wochenende, gerade auch in Berlin.

Fußball ist langweilig, reproduziert sich ständig. Jeden Spielzug haben wir in allen Variationen schon tausendmal gesehen.

Wichtig ist nur, das Hertha gut spielt oder gar gewinnt…


cameo
12. April 2015 um 23:13  |  460636

@pathe // 12. Apr 2015 um 23:06 – „@cameo // 12. Apr 2015 um 22:27
1. Wenn dein OT witzig sein sollte: Ist in die Hose gegangen.

In Deine, wie ich vermute. Ich empfehle Ariel bei 90 Grad.

„Colored or coloured is a term used in the United States and United Kingdom to refer to black people (i.e., persons of sub-Saharan African ancestry; members of the black race).“


pathe
12. April 2015 um 23:17  |  460637

@cameo
Zu 1) Gähn’…! Obergähn’…!
Zu 2) Genau das ist ja das Problem!


cameo
12. April 2015 um 23:20  |  460638

@Pathe, Du Rumpelstielzchen! Mein Problem? Ich hab eine lustige Visitenkarte, die ich Dir hiermit überreiche:
„I, too, am bullshit artist, but please carry on with your story.“


jenseits
12. April 2015 um 23:24  |  460639

@Stehplatz

Keine Ahnung, wer heute den Sportplatz moderiert hat, es ist aber auch vollkommen egal. Angenommen, diese Frau sei nicht sonderlich kompetent: na und? Warum sollen denn ausgerechnet Frauen in dieser Welt der Blender und Schaumschläger, die vielleicht nicht über eine Quote, sondern über Netzwerke und Seilschaften an ihre Jobs kommen, stets mit ihrer Klasse herausragen? Aber freu Dich: nächste Woche moderiert bestimmt wieder Teige.


12. April 2015 um 23:25  |  460640

na ja, ich mag dsn Ausdruck “ Farbig“ auch nicht , weil er schlicht nicht passt. Im Falle eines schwarzen FDP- Kandidaten , empfehle ich allerdings dann doch , den dann als „Fehlfarbig “ zu benennen.. 🙂
#blackisbeautiful


12. April 2015 um 23:27  |  460641

@ jenseits: *thumbs up!*


pathe
13. April 2015 um 0:20  |  460642

@cameo

Dein Englisch…..
Ach, lassen wir das!


Stehplatz
13. April 2015 um 0:25  |  460643

@jenseits
Ja! Warum sollte überhaupt jemand noch irgendwas….
Wenn du deine Welt so defätistisch denkst, bin ich gespannt auf deine künftigen Beiträge in Bezug auf Hertha!
Finde du dich ruhig mit mittelmäßiger Berichterstattung ab. Mir ist egal wer oder was da im Studio ans Pult geföhnt wird. Allersdings könnte er/sie wenigstens von einem Teleprompter ablesen, flüssig sprechen oder solche Banalitäten wie Vereinsnamen außeinanderhalten. Warum darf man von einem dritten Programm nicht eine gewisse Qualität erwarten? Verfassungsauftrag und so.

Ich dachte immer gerade in Sportforen wäre ein gewisser meritokratischer Grundkonsens vorhanden. Offenbar nicht.


caballo
13. April 2015 um 0:34  |  460644

@ pathe

Das Privileg des Letzten strebt eindeutig der HSV an und sie werden den ultimativen Titel auch gewinnen oder, sollte es gut laufen für sie, maximal den 17. Rang erreichen. Stuttgart hat heute die erwarteten drei Punkte geholt und wird wie Freiburg den Abstiegsrängen entfleuchen. Hertha kann mit dem Schlüsselspiel gegen Köln, und da bin ich bei Kamikater, im Falle des Sieges auf die Euro-League schielen. Augsburg ist im Begriff einzubrechen und bietet den 6. Platz wie warmes Bier an. Die Angst des Torwarts vorm Elfmeter. Dafür kommen nur vier Mannschaften in Frage, der BVB, Werder, Hoppelheim und, im Falle eines Sieges gegen Köln, unsere Hertha. Vielleicht wird es ein Endspiel im Kraichgau geben um genau diesen Platz …

Noch eine weitere Prognose. Ich denke und hoffe, dass die Konkurrenz um den dritten Platz den aktuell beiden besten Mannschsten der Liga, Klatschbach und Vizekusen, diese zum Siegen weiter anhalten und Wolfsburg, auf drei Hochzeiten tanzend noch einen hübschen Einbruch erlebend, einen dieser beiden auch den Vizemeister überlassen werden.

Und, jetzt wage ich mich weit vor, weil ich diesen Spieltag bis auf die Partie Köln-Leverkusen genau wie eingetroffen getippt habe – da hatte ich ein Remis vorhergesehen – wird Hannover mit Mainz sich um den Relegationsplatz streiten.

Naja und sollte es auch nicht so kommen, hätte ich mich eben getäuscht. Aber Hertha wird nicht absteigen. Das ist schon seit drei Spieltagen klar. Dardei tut Hertha gut. Und damit muss man auch dem ungeliebten MP mal seinen Respekt aussprechen. Er hat in der Vergangenheit Vieles falsch gemacht, aber in diesem Fall alles richtig. Pal ist der Trainer der Stunde und mit Rainer Widmayer hate er den kongenialen Partner. Das ist des Managers Werk und das hat er sogar ohne laute Begleitgeräusche ins Werk gesetzt. Sogar auf sein eitlen Attitüden hat er verzichtet, das sollte wir hier mal zur Kenntnis nehmen. Jede Person ist nach dem zu beurteilen, wie er aktuell handelt, und, wenn jemand aus Fehlern gelernt hat, verdient das auf jeden Fall mal meine Anerkennung.

Ich kritisiere gern, aber respektiere auch richtige Entscheidungen und nenne sie gern beim Namen. Also mit MP werden wir in kommender Saison auf jeden Fall rechnen dürfen und ich wünsche ihm für diese eine glückliche Hand.

Die Tuchel-Phobie auf diesem Forum verstehe ich nicht so recht. Er ist ja frei, sollte er in der ersten Liga trainieren wollen. Warum kein Dreigespann unter seiner Leitung und für seinen Niedergang wäre mit Pal der Ersatz schon vorhanden? Ich würde an MPs Stelle mit beiden versuchen zu reden. Es würde Pal die Gelegenheit geben im Wartestand noch weiter zu reifen und vielleicht auch von TT das Ein oder Andere zu lernen.

Wird er jetzt auf den Chefposten gesetzt, wäre er doch bei der ersten Krise aus dem Geschäft. Ich mag und schätze Pal sehr und möchte ihn bei Hertha nicht verheizt sehen. Allerdings fehlt mir die interne Sicht der Dinge. Vielleicht ist er ja schon so weit. Deshalb sage ich jetzt

Gute Nacht
caballo


pathe
13. April 2015 um 0:46  |  460645

@caballo // 13. Apr 2015 um 00:34

„Vielleicht wird es ein Endspiel im Kraichgau geben um genau diesen Platz …“

Da hätte ich sowas von nix dagegen! Und ich wäre auch noch mit von der Partie!


cameo
13. April 2015 um 0:48  |  460646

@Pathe,
hier ist jetzt Schlafenszeit, aber sorge Du Dich in Brasilien weiter um mein „Problem“. Das beruhigt mich ungemein, und ich weiß es zu schätzen.

http://www.smilefile.com.au/images/detailed/0/Keep_Calm_-_Red.png


jenseits
13. April 2015 um 0:53  |  460647

@Stehplatz

Das halte ich für meritokratischen Grundnonsens.

Frag Dich doch bei den ganzen inkompetenten Kerlen, wie und warum sie irgendwelche Posten erhalten. Für die gibt es schließlich keine Quote und trotzdem gibt es von ihnen mehr.


pathe
13. April 2015 um 0:57  |  460648

Boa noite @cameo!


Herthas Seuchenvojel
13. April 2015 um 1:17  |  460649

@hurdie um 16:57
der 2.Absatz könnte von mir sein
verdammt, der ist sogar von mir, nur daß du meins von Trainer/Manager auf die Spieler umgemünzt hast
aber keine Bange, es gibt kein Plagiatsklage, volle Zustimmung meinerseits

@apo um 13:06
höre ich da ein leises Lob? 😉

@hertha1892:
bin da ganz bei dir
@sunny, mach ma halblang
wir alle haben ganz gerne die Begriffe Sprottenfischer, Schluchtenscheisser, Kohlenstaubsuchtis und Neuschwansteinschattenanbeter im Sinn bei anderen Mannschaften
nicht despektierlich gemeint, sondern eher augenzwinkernd kokettierend
in Zeiten von Gendermaßstäbe, Gleichschaltungstrieb und Pikiertheitaktivismus versuchen sich einige wenige wenigstens noch regional von anderen zu unterscheiden
dies ist nicht bösartig gemeint, weil
„omasche“ 😀 Pöbeleien sehen sicher anders aus ^^
Toleranz hat auch was mit 2 Seiten und einem Grad an Humor zu tun
Charakter hat eben Ecken und Kanten
jeder Esel kann sich durchs Leben schummeln, ohne anzuecken

wer zur Wende nicht gerade im Windelalter war, hat zumeist ein gewisses Regionalbewusstsein & -stolz
gute & schlechte Menschen hab ich auf beiden Seiten des ehemaligen Grenzstreifen kennenlernen dürfen/müssen
man will doch nur gewisse regionale Alleinstellungsmerkmale hervorheben, ohne den anderen abzuwerten (immernoch augenzwinkernd)
wir Ossis haben wohl alle das MacGyver-Gen, hab noch keinen im persönlichen Umfeld hier erlebt, der es nicht hat
die mag es zwar geben, sind mir aber nicht bekannt ^^

lass uns reiben, auf die freundliche Art
verbissen ist die Welt schon genug zurzeit


Stehplatz
13. April 2015 um 1:37  |  460650

Du scheinst mich falsch zu verstehen, wenn du glaubst mir gefiele der Sportplatz besser wenn da ein Mann stehen würde.
Das man das einstellt was einem selbst am ähnlichsten ist, statt den Geeignetsten, ist so logisch, wie ungerecht und unnütz. Die Arie hab ich einen nicht unwesentlichen Teil meines Lebens gehört.
Gerade deshalb ist es ärgerlich, wenn Strukturen(Geschlechterdominanz in Berufsgruppen), die mit Instrumenten wie Quoten aufgebrochen werden sollten, quasi sabotiert werden und damit das Gegenteil bewirkt wird.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man hier nicht alles lesen mag. Falls du aber mal während der Herthaspiele online warst, wirst du gewiss das eine oder andere mal meiner nichtexistenten Freude über die Journalismuskarikaturen, die durch das Bezahlfernsehen rumpeln, teilhaftig geworden sein. Ich sage nur Hertha BSC Berlin…

Ich könnte auch einen Exkurs über das aktuelle sportstudio wagen, wo das Einstellungskriterium für die Bürschchen Breier und Voss das verschmitzteste Lächeln gewesen sein muss. Nur die berichten nicht über Hertha oder generell über den Sport in der Region.

Das ich Teige gut finde und Wellmer unterirdisch, hat weder was mit seinem Lebenslauf, seinem Aussehen oder seinem primärem Geschlechtsmerkmal zu tun. Sondern weil ich den Unterschied zwischen guter und schlechter Arbeit erkenne.


13. April 2015 um 2:02  |  460651

..habe das Gefühl, das grad ein wenig aneinander vorbei parliert wird.. 🙂
Ja ja, die Quote wird gerne auch mal zur Zote. Da muss sie halt durch.


jenseits
13. April 2015 um 2:10  |  460652

@Stehplatz

Ich glaube Dich ganz gut verstanden zu haben. Du meintest Dich darüber empören zu müssen, dass zu den männlichen Nieten eine weibliche sich zu gesellen wagte.

Das ich Teige gut finde und Wellmer unterirdisch, hat weder was mit seinem Lebenslauf, seinem Aussehen oder seinem primärem Geschlechtsmerkmal zu tun. Sondern weil ich den Unterschied zwischen guter und schlechter Arbeit erkenne.

Deine Kompetenz, gute und schlechte Arbeit zu erkennen und Sportberichterstattung entsprechend evaluieren zu können, besitze ich leider nicht und ziehe mich deswegen an dieser Stelle zurück – Du glaubst sonst noch, ich sei über eine Quote in den Blog gekommen – und wünsche Dir eine gute Nacht. Schlaf gut! 😉


Kettenhemd
13. April 2015 um 3:16  |  460653

Ich hatte mal ein paar Vorschläge zum Thema OM.

Kerem Demirbay:
Etwas zu jung noch nicht konstant genug aber in vielerlei Hinsicht ganz passend. Technisch stark, ballistischer gutes Passspiel. Er will bestimmt nicht mit dem HSV in die 2. Liga.

Yunus Malli
Der wäre schon einer der super passen würde, aber bei ihm kann sich Hertha wohl hinten anstellen.

Pablo sarabia
spielt in getafe eine gute Saison und verabschiedet sich langsam aus seinem ewigen Talent Status. Kann links rechts und zentral spielen. Mit einem Jahr vertrag dürfe er nicht mehr so viel kosten aber er es ist schon eine Frage ob er den Sprung schafft.

franco cervi
Spielt bei dem Lieblingsverein eines argentinischen Kollegen. Fand ihn da super. super auf beiden aussenbahnen kann aber auch die zentrale. Schnell technisch stark, variabel und ein echtes Kämpferherz. Der gibt die Bälle nicht auf. Torgefaerlich, starke Flanken ein guter. Aber den wird sich wohl eher ein englischer Verein der einen RA sucht unter den Nagel reißen.

Also dann zerreißt sie mal.


Stehplatz
13. April 2015 um 3:27  |  460654

@jenseits
#Evaluation
Wenn ein Architekt dir ein krummes Haus baut, musst du dann bis zum eigenen Diplom warten, bis du dein Missfallen kundtun darfst? Sicher kann dir auch ein symetrisches Haus auf den Bregen fallen, aber Baupfusch hat idR eine längere Halbwertszeit als „offensichtlich“.
Sprich: Die Moderation kann man beurteilen, wenn man sich die Sendung ansieht, den journalistischen Teil kann man schwerlich sofort beurteilen.

Mir gehts um das Exemplar, nicht die Spezies.
Aber hast ja recht wenn alle Männer Nieten sind, warum sollten die paar Frauen nicht auch Nieten sein dürfen. Fällt dann ja nicht auf. #gleichesrechtfüralle #pauschalurteil #vorbildfunktion #wirmachendenwegfrei #ichwuerdnochmehrschreibenaberdasfuehrtzuweit #offtopic


hurdiegerdie
13. April 2015 um 9:19  |  460655

Ich finde Jessy Wellmer um einiges besser als den Teige und mindestens eine Klasse besser als Sarah von Behren (geb. Beckmann).

Und das hat mit meiner Kompetenzeinschätzung zu tun, denn alle drei entsprechen nicht meinem Frauentyp.


Opa
13. April 2015 um 9:26  |  460656

Ohgottogottogottogott… während sich hier angezickt wurde, hab ich gestern das gute Wetter genutzt und mich von ehrlichem Amateurfußball bezirzen lassen. Erst ein D Jugend Turnier, welches selbstverständlich Hertha gegen Auswahlmannschaften des HXV, Hangover, Kopenhagen, Jena, Braunschweig und vieler anderer souverän gewonnen hat. Die kleinen waren allerdings etwas verdattert, dass da Fans waren, die sie gefeiert haben 😉 Danach Berlinliga TSV Rudow gegen SV Tasmania. Nicht schlimmer anzusehen als das, was am Freitag geboten wurde. Dafür gab´s Bier aus einem richtigen Glas, sehr charmante Bedienung und eine Menge Spaß. Und zum Auswärtsspiel reicht ein AB Ticket 😀

Sportplatzmoderatoren sind fast alle schlimm, egal welchen Geschlechts sie sind und egal, ob sie sich hochgeschlafen haben oder per Losverfahren ausgewählt wurden. Das hat eine lange Tradition, die irgendwann dazu geführt hat, dass ich mir das und andere Sportsendungen nur noch sehr dosiert antue, weil ich Angst habe, aus Wut über so viel gequirlte Shice meinen Fernseher aus dem Fenster zu werfen. Aber worüber hier letzte Nacht referiert wurde, ich leitete es ja schon ein, ohgottogottogottogott… #schüddeldenkopp


wilson
13. April 2015 um 9:33  |  460657

Frau Wellmer macht keine schlechte Figur.


Kamikater
13. April 2015 um 9:36  |  460658

@Kettenhemd
Danke, den ein ein oder anderen kennt man ja, aber immer mal interessant, andere Eindrücke zu lesen. 🙂


Ursula
13. April 2015 um 9:52  |  460659

@ wilson

Da lief etwas schief…

…Frau Welmer HAT keine schlechte Figur…


Ursula
13. April 2015 um 9:53  |  460660

Prost!!! 111 ter! Schöne Woche! Nächtle!


Kamikater
13. April 2015 um 10:43  |  460661

Schelle und insbesondere Langkamp sind für mich die beiden Spieler der Saison:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/624864/artikel_dardai-lobt-sein-blondes-duo.html

Lusti wird an seiner Kondition feilen müssen, für nächstes Jahr. Hoffen wir, dass beide 6er so ihre Form halten können in dieser Saison, dann steigen wir auch nicht ab.


alte Dame
13. April 2015 um 10:46  |  460662

Tuchel wird neuer Trainer im Duett mit Dardai 😉 😛


fechibaby
13. April 2015 um 11:08  |  460664

Opa
13. April 2015 um 11:10  |  460665

Plumpe71
13. April 2015 um 11:14  |  460666

Tuchel ist in Mainz noch bis Juni unter Vertrag und solange Mainz im Abstiegskampf nicht durch ist, wäre Heidel dumm, wenn er ihn zu einem Abstiegskonkurrenten ziehen lassen würde. Ich bin mir nicht sicher, ob das die Verantwortlichen in Hamburg realisieren, während der Verein immer tiefer abrutscht.

Kann das auch immer noch nicht glauben, dass er tatsächlich Interesse am HSV hat. Für mich wirkt dass eher so, dass er auf Zeit spielt und auf einen der großen Klubs spekuliert, vielleicht Dortmund oder Gelsenkirchen und deren Gesprächsbereitschaft forcieren will, vielleicht deshalb der Flirt mit dem HSV, mal schauen wohin es Tuchel hinzieht.


Herthas Seuchenvojel
13. April 2015 um 11:35  |  460667

alte Dame
13. April 2015 um 11:44  |  460668

RIP


apollinaris
13. April 2015 um 12:01  |  460669

@ SV : 1:17
weiß nicht,was du meinst?


fechibaby
13. April 2015 um 12:12  |  460670

Stiller
13. April 2015 um 12:51  |  460671

Das Wochenende hat mir gezeigt, dass Pal gut beraten ist, seine Linie durchzuhalten. Es kann durchaus sein, dass 36+1 zum Schluß auch genau einer über den „Durst“ ist …


Freddie
13. April 2015 um 12:58  |  460672

http://www.bild.de/sport/fussball/hsv/die-abrechnung-40515840.bild.html

Schon recht heftige Abrechnung über einen Konkurrenten


Caramba
13. April 2015 um 13:26  |  460673

Caramba ist neidisch; auch ein übellauniger op@ (aka Oberhool) kann begnadet Geschichten erzählen und scheint jede Menge Spaß zu haben… 🙂


Opa
13. April 2015 um 13:34  |  460674

caramba, hast Du mich gerade „Opahool“ genannt? 😆


Kamikater
13. April 2015 um 14:11  |  460675

@FC Köln
Muß ohne ihren IV Olkowski nach Berlin reisen, der ist nach der Roten gesperrt.

@Eintracht Frankfurt
http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/04/alexander-meier-faellt-nach-knieverletzung-bis-saisonende-aus


Kamikater
13. April 2015 um 14:20  |  460676

@amer-opa
Reisedienste und -organisation können mitunter zum Alptraum werden. Das Tag hatte es aber auch in sich!

@BVG
http://www.morgenpost.de/berlin/article139472792/Monatelange-Behinderungen-auf-den-U-Bahnlinien-U1-und-U2.html

Wichtig für alle Ost-Westbesucher!


13. April 2015 um 14:27  |  460677

Inari // 12. Apr 2015 um 21:08

Sportschau reicht mir bestimmt auch.

Der ist so geil, dafür müssten die Spenden im Phrasenschwein und in der SWK nur so sprudeln 😀 😀 😀


13. April 2015 um 14:27  |  460678

sorry, das mit den Blockquotes muss ich noch üben…..oder wir kriegen hier mal ein paar Funktionen, die wir uns schon sooooo lange wünschen …..wie wärs @Ubremer?


13. April 2015 um 14:50  |  460679

A. Meier fällt für den Rest der Saison aus – rutscht die SGE vielleicht noch in den Abstiegskampf?

Zuhause z.B. noch gegen BMG, B04, auswärts noch beim BVB und bei Hertha.


ahoi!
13. April 2015 um 15:15  |  460680

soso

@hurdiegerdie // 13. Apr 2015 um 09:19 :

teige entspricht also nicht deinem frauentyp… 😉


Kamikater
13. April 2015 um 15:33  |  460681

https://www.youtube.com/watch?v=l5W8SC0Kivw

Das waren auf jeden Fall 2 Elfer, ohne Wenn und Aber. Um den Sieg verdienten gebracht, alleine durch Herrn Fritz aus Korb, ganz einfach!


Kamikater
13. April 2015 um 15:41  |  460682

@Kicker wie immer Anti-Hertha

„Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb) Note 4
besonders bei zwei elfmeterreifen Szenen gefordert: vertretbar, nach Schulz‘ leichtem Kontakt gegen Stocker nicht zu pfeifen (42.), Felipes Aktion gegen Kalou (59.) hätte allerdings einen Strafstoß gerechtfertigt.“

Pfeif einmal im Leben gegen Bayern so und Du bist zwar Deinen Job los, Marco, aber ich gratuliere Dir!

Klar Note 6 wegen Unfähigkeit oder Parteilichkeit.


Neuköllner
13. April 2015 um 15:45  |  460683

Der Kicker halt.

Sogar Christian Schulz hat zugegeben, dass es ein Elfer war.


fechibaby
13. April 2015 um 16:17  |  460684

Hinweis an die Morgenpost Online-Redaktion:

Der Link auf der Startseite:
Olympia in Berlin
kann doch gelöscht werden!

Seit mehreren Wochen ist Hamburg der Olympiabewerber für Deutschland.


alte Dame
13. April 2015 um 16:28  |  460685

Der Kicker ist nur noch lächerlich.
Der Elfer an Stocker war glasklar … oben gehalten und unten Bein gestellt. Selbst Schulz gibt es zu … und dann so eine journalistische Sch*** wieder vom Kicker. Die ticken auch nicht sauber …


apollinaris
13. April 2015 um 16:52  |  460686

tja, …irgendwie sagt der kicker das, was das gesamte WE viele überall gesagt haben..Ein Elfer hätte ich 70% gegeben,bei den aneren 50/50
na ja..und Wat sagt die FuWo..?


HerthaBarca
13. April 2015 um 16:56  |  460687

@apo
Überall sagte „man“ das gar nicht! Im Bericht des ASS sprach der Bericht von zwei nicht gegebenen Elfmetern! Ich weiß nicht, wer in Deinem Falle „man“ ist! Sogar mein Mainzer Kumpel sagte, dass die Fouls an Stocker und Kalou jeweils ein klarer Elfer war!


13. April 2015 um 17:11  |  460688

ach, ich habe bald keine Lust mehr auf die ewigen zickereien..viele, wirklich viele. haben von engen Situationen gesprochen, viele, wirklich viele haben von “ kann man “ gesprochen. Aber niemand , wirklich niemand von “ ohne wenn und aber“ ? ich sehe es ähnlich , sage: von den dreiSituationen , hätte man eine geben sollen..Ne Leistung “ 6″ habe ich auch nicht gesehen. Meine Meinung. Meine Sicht. Punkt. Jeder darf seine Sicht haben.


kczyk
13. April 2015 um 17:13  |  460689

*denkt*
herrgott – was ist der @HerthaBarca wieder kleinkariert.
überall heißt letztlich, überall dort, wo man dat sagt.


fechibaby
13. April 2015 um 17:30  |  460690

Elfmeter ist, wenn die Schieri pfeift!!!
Das selbe gilt beim Abseits!!


HerthaBarca
13. April 2015 um 17:40  |  460691

@apo weiß ja von wem es kommt! 😉


hurdiegerdie
13. April 2015 um 17:50  |  460692

Also, wenn der erste an Stocker ein 70%iger Elfer war, der an Kalou ein 50%iger, der direkt anschliessende an Hara auch ein 50%iger und der zweite, unwahrscheinlichste an Hara ein 20%iger war, dann hätte es mit 94%iger Wahrscheinlichkeit zumindest einen Elfer geben müsen 😆


Etebaer
13. April 2015 um 18:38  |  460696

Wer den Spott hat braucht für die Lacher nicht zu sorgen…

Codename Risitas: Wie Knäbel Trainer beim HSV wurde:
https://www.youtube.com/watch?v=6Z_7yxeSfME

Fyi – worum es im Original geht:
https://www.youtube.com/watch?v=WDiB4rtp1qw

Enjoy 😉


13. April 2015 um 18:51  |  460700

@ hurdi..deshalb sage ich seit zwei Tagen: “ ich hätte einen gegeben“
Mich stören nur diese Titaden:“ unmöglich, Sxheiss dfb- Mafie ( gestern hier zu lesen) “ Anti- Hertha“ “ glasklares Elfmeter, ohne wenn und aber“ Bei solchen Dingen werde ich fuchsig. Dafür kann ich nun mal nix..und ich will das nicht mal ändern, wenn ich ehrlich zu mir bin 😆


Kamikater
13. April 2015 um 18:52  |  460702

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/04/bundesliga-alban-meha-vom-sc-paderborn-faellt-laenger-aus

Meha, Bartels und Cajuby fallen neben Meier länger aus. Gegner und Mitstreiter werden zunehmend dezimiert, die Saison fordert ihren Tribut.

Anzeige