Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Es war eine übersichtliche Gruppe, die am Sonntagvormittag auf dem Schenckendorff-Platz ihrer Arbeit nachging. Trainer Pal Dardai spielte über 70 Minuten  in der Gruppe der Reservisten mit. Die Stammspieler, die am Vortag 0:0 im Heismpiel gegen den 1. FC Köln gespielt hatten, joggten rund 40 Minuten mit Konditionstrainer Hendrik Vieth.

Fersenprobleme bei Langkamp

Nicht dabei war Sebastian Langkamp. Der Innenverteidiger klagt über eine Druckstelle an der Ferse (vom Schuhwerk?). Er wird zum Wochenbeginn noch mal untersucht. Aber Dardai hofft, dass Langkamp für das kommende Wochenende wieder zur Verfügung steht. Im übrigen fand ich die Nullnummer gegen Köln nicht so farbig, wie die Fotos es nahelegen . . .

Jarstein hat Rücken

Einen schlechten Lauf hat Rune Jarstein. Nachdem der norwegische Torwart gerade einen Fingerbruch auskuriert hat, fällt er erneut aus. Jarstein „hat Rücken, er hat eine Spritze bekommen“, sagte Trainer Dardai. Rund zehn Tage muss Jarstein pausieren.

Burchert hält die Null fest

Sascha Burchert fehlte, weil er am Nachmittag mit Herthas U23 spielte und 1:0 gegen den ZFC Meuselwitz gewann. Damit kletterte das Team von Trainer Ante Covic auf Rang vier der Regionalliga  – Spielbericht und  Tabelle.

Alle fünf Konkurrenten verlieren

Nachdem nun alle fünf Konkurrenten aus der unteren Region verloren haben (Freiburg, Hannover, Paderborn, Stuttgart, HSV) beträgt der Abstand von Hertha auf dieses Quintett bei fünf ausstehenden Spielen sieben Punkte.
Meine Meinung: Hertha ist durch und spielt auch 2015/16 erstklassig.
Und Ihr so?

P.S. Am Montag ist trainingsfrei. Nächstes Training ist am Dienstag, 15 Uhr, auf dem Schenckendorff-Platz.

Hertha hat den Klassenerhalt . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

224
Kommentare

pathe
19. April 2015 um 18:04  |  461986

Ha!


Alexander
19. April 2015 um 18:04  |  461987

Gold!


schnuppi
19. April 2015 um 18:05  |  461988

Icke ?


pathe
19. April 2015 um 18:07  |  461990

Nö! 😀


Ursula
19. April 2015 um 18:10  |  461991

BLECH!!!

Mensch Meier, in diesem Blog wurden neue
Interessen bei mir geweckt! Ja, doch, echt!

Ich schaue ab sofort nicht mehr “Fußball”, ich
schaue “Schiedsrichter”!!! Das ist spannend….

Ich wollte mir nach diesem schönen Sonntag
im Wald eigentlich Wolfsburg gegen Schalke
ansehen, aber das Kriterium ist, ich weiß nicht
wer pfeift!? Stark wäre eine Attraktion, aber
der ist wohl schon durch, und nu….?

Werde mal nachsehen, was meine “Konserven”
noch hergeben und mir längst vergessene Spiele
nach diesen Kriterien, “wie und warum” pfeifen
Schiedsrichter, ansehen! Völlig neue Sichtweisen,
sich im “Fußball-Kommerz-Dschungel” mit diesen
dauerhaften Perspektiven auseinander zu setzen…

Scheiß Taktiken und Systeme, Außenbahnen und
Flügelsspiele, Präsenz im Mittelkreis, nee, nee, nee!

Warum pfeift die “Pfeife” nicht, das war Hand….

Das war ein klarer Elfer! Der ist blind, taubstumm
und parteiisch…

Tja, das ist es! Ich Trottel, und war noch Fußballer
in “gehobener Laufbahn”! Nun “knödele” ich und
gucke “Schiedsrichter!! Watt ne Evolution im Alter….


Ursula
19. April 2015 um 18:15  |  461992

*weiß*

Dieser „kraule“ meinte nicht das Gegenteil….

DANN hätte dieser „pfiffige Kopf“ es doch
auch so geschrieben! Er meint etwas gaaaanz
anderes, stimmt` s!?


ahoi!
19. April 2015 um 18:15  |  461993

und immer frei nach dem motto: wenn pfeifen pfeifen….


Blauer Montag
19. April 2015 um 18:19  |  461994

*schrieb*
vor dem Heimspiel

Aktuell beträgt aus Herthas Sicht die Punktedifferenz -6 zu Tabellenplatz 6 und + 6 zum Relegationsplatz.
18 Punkte sind noch vergeben. Hertha hat das scheinbar schwierigste Restprogramm aller Bundesligisten. Alle 6 Gegner stehen derzeit in der Tabelle vor Hertha.

Welcher Gegner wird in den letzten fünf Spielen Punkte für Hertha liefern?
Aktuell beträgt aus Herthas Sicht die Punktedifferenz -8 zu Tabellenplatz 6 und + 7 zum Relegationsplatz.

15 Punkte sind noch vergeben.


Traumtänzer
19. April 2015 um 18:20  |  461995

…oder schreiben. 🙂


coconut
19. April 2015 um 18:21  |  461996

@ub
Der Kicker ist auch nicht mehr das was er mal war…..
Hertha II ist aktuell 5ter. (och jut)
Die Tabelle vom Kicker stellt den 23 Spieltag dar. Aber es lief am WE der 25.Spieltag….
Quelle:
http://www.ergebnisselive.com/fussball/deutschland/regionalliga-nordost/
und ARD Text und ZDF Text und…..


ahoi!
19. April 2015 um 18:23  |  461997

@Traumtänzer // 19. Apr 2015 um 18:20

böse, böse!


auswaertsler
19. April 2015 um 18:30  |  461998

@cocounut
Im Kicker hat man nur ne andere Rechnung wegen Plauen.
—-
Stand: So. 19.04. 18:26 Uhr
Der Meister nimmt an der Aufstiegsrunde zur 3. Liga teil.
Nachdem gegen den VFC Plauen am 5. Januar 2015 ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde, beschloss das Präsidium des NOFV zunächst, dass der Klub die restlichen Punktspiele der Rückrunde bestreiten darf. Am 20. Februar wurde dieser Beschluss revidiert und Plauen sollte Pflichtfreundschaftsspiele bestreiten. Eine Einstweilige Verfügung des Landgerichts Berlin vom 26. Februar, nach der die Spiele wieder gewertet werden mussten, wurde am 17. April außer Kraft gesetzt. Eine endgültige Entscheidung soll am 13. Mai fallen. Bis dahin gilt Plauen als Absteiger. Da der 1. FC Union seine 2. Mannschaft im Sommer abmeldet, steigt kein Klub sportlich ab. Die Liga wird 2015/16 auf 18 Klubs aufgestockt.
—-


kraule
19. April 2015 um 18:32  |  461999

*weiß ganz sicher*

@Ursula weiß sowieso besser als ich, was ich meinte :mrgreen:

Ich bleibe im übrigen dabei, bei Hertha hat sich vieles schon verbessert.
Und gestern war nicht so schlecht.
Gestern war Abstiegskampf, mit ganz wichtigem Punktgewinn!


Ursula
19. April 2015 um 18:40  |  462000

Zur guten Nacht für „Andersdenkende“…

„Gestern war Abstiegskampf, mit ganz
wichtigem, unnötigem Verlust von zwei
Punkten“! Das wird aber (hoffentlich!!)
am Ende nicht mehr ins Gewicht fallen,
ABER….

Diese destruktive Entwicklung des Teams
durch Minimalisten macht mich schon längst
nachdenklich, aber bitte, jedem seine Sichtweise!

TOR Schalke!!! Dieser Schiedsrichter!!!!!


jenseits
19. April 2015 um 18:42  |  462001

Können wir den nicht leihen? Was für ein Talent.


ahoi!
19. April 2015 um 18:42  |  462002

apropos pfeife. marcel reif mosert und meckert minutenlang über sané, dann macht der, natürlich der, ein sahnetor!


Freddie
19. April 2015 um 18:48  |  462003

Bin wie @ub der Meinung, dass wir mit diesem Spieltag durch sind.
7 Punkte bei 5 Spieltagen sind doch schon sehr komfortabel. Dazu das Torverhältnis.

Wird diese Woche der neue Trikotsponsor verkündet?
😉


Etebaer
19. April 2015 um 18:49  |  462004

Wer den zweiten Schritt vor dem Ersten macht, der wird schon bald ne Zweite Macht!

😉


Stiller
19. April 2015 um 18:49  |  462005

Wenn Hertha keine 2 Punkte holt, dann besteht die Gefahr, dass das Torverhältnis entscheidet und das wäre dann ja noch schlechter als jetzt. Dann besteht echte Gefahr, aus einen Relegationsplatz abzurutschen. Arthimethisch ist da nichts. Es geht um Wahrscheinlichkeiten.

Freiburg hat im Moment die besten Karten, da vier ihrer Gegner Stuttgart (A), Paderborn (H), HSV (A), BAYERN (H) und H96 (A) heißen und sie erprobt im Abstiegskampf sind. Die sind dann auf Augenhöhe mit Hertha.

Hanover hat nach Hertha das schwerse Programm, braucht aber dann auch nur 2 Siege um an Hertha vorbei zu ziehen. Gegner sind: Hoffe (H), Wolfsburg (A), Bremen (H), Augsburg (A), Freiburg (H). Eine Frage der Moral; schwer … aber machbar.

Paderborn muss 3x siegen: Bremen (H), Freiburg (A), Wolfsburg (H), Schalke (A), VFB (H). Wird sehr schwer.

Auch Stuttgart hat es bis auf das Auswärtsspiel auf Schalke relativ „einfach“: Freiburg (H), Schalke (A), Mainz (H) , HSV (H), Paderborn (A). Ist zu packen.

HSV: Augsburg (H), Mainz (A), Freiburg (H), Stuttgart (A), Schalke (H). Nahezu unmöglich 3x zu gewinnen.


Opa
19. April 2015 um 18:52  |  462006

Da @U.Kliemann um ein Stimmungsbild gebeten hatte:

Opa hatte einen großartigen Tag, da er Besuch vom Hertha Fanclub UK hatte und diese gemeinsam mit einem guten Freund den ganzen Tag bespaßen durfte. Treffpunkt am Fanshop Europacenter, danach ins 1892 in der Wilmersdorfer Straße, das Originalbuffet aus dem Gründungsjahr unserer alten Dame bewundern. Anschließend zum Hecht, der in Grund und Boden gesungen wurde. Dann Richtung Stadion und die Jungs in Sachen Parkplatzbier eingeführt. Soviel zum Prolog.

Im Stadion gab´s phasenweise großartige Stimmung, man merkte aber auch die einschneidende Strafe für die Fans aus der Domstadt, was für alle ausgerechnet bei der Becherspendenaktion Light-Bier meinte. :roll: Wer wusste wie, bekam wenigstens jede Menge Freibier 😀 Gesanglich und supporttechnisch war das von unserer Seite aus nach meinem Eindruck sicher ausbaufähig.

Nach dem Spiel zunächst Essen im Robbengatter, dann in den Herthaner Nähe Hermannplatz, wo noch diverse Nachbesprechungsbiere ihre bestimmungsgemäße Verwendung fanden.

Wer die Bilder verfolgen will, auf deren Twitterseite ist jede Menge zu sehen: https://twitter.com/HerthaBerlinUK/with_replies

Mad day, great pleasure – thank you guys!


Opa
19. April 2015 um 18:54  |  462007

Ansonsten heute bei der U23 einen sonnigen, lustigen und unterhaltsamen Sonntagnachmittag verbracht. Das Spiel und die Mannschaft hätte deutlich mehr als die 307 gezählten Zuschauer verdient gehabt.


Stiller
19. April 2015 um 18:55  |  462008

Fazit: Ein 3-er gegen Köln wäre mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der Klassenerhalt gewesen. Auch sonst kann man sagen: ein direkter Abstieg ist unwahrscheinlich.

Und schließlich kann Hertha ja noch punten …
🙂


U.Kliemann
19. April 2015 um 18:56  |  462009

Ich schreibe mir doch schon seit Wochen den (Zeige)finger wund,ich will 40 Punkte und gut
ist.


Freddie
19. April 2015 um 18:57  |  462010

Hm, seh gerade, dass – wenn es so bleibt bei VW – die Bayern nächste Woche bei einem Sieg Meister sind.
Dürfte leider Extramotivation sein.


U.Kliemann
19. April 2015 um 18:58  |  462011

Erinnert sei nur daran,wie F.D. plötzlich aus allen Bundesligaträumen gerissen wurde!


U.Kliemann
19. April 2015 um 19:00  |  462012

Oder für Hertha,gerade das zu verhindern.


apollinaris
19. April 2015 um 19:04  |  462013

@ Ursula…bin heute mal in allen Punkten am Abnicken, dazu mit einem Schmunzeln (Schiris)


coconut
19. April 2015 um 19:07  |  462014

@auswaertsler // 19. Apr 2015 um 18:30
Danke für den Hinweis.
Ich gebe zu, ich hatte mich da schon gewundert mit dem Kicker.
Aber das mit dem Urteil vom 17.04 ist an mir (Niedersachsen) vorbei gegangen und offenbar nicht nur an meiner Wenigkeit… 😆

Also dann doch 4ter, bis einer was anderes Entscheidet…. :roll:
Was für ein Hickhack. Entweder sind die Pleite oder nicht.


ahoi!
19. April 2015 um 19:07  |  462015

@Ursula // 19. Apr 2015 um 18:40 #

sehe ich genau so, und „schrob“ es gestern bereits. mut- und ideenlos nach vorn. da hätte spätestens ab der 70.sten mehr (von der bank) kommen müssen. die spielerische armut (fußballvereinfachung , wie einige urteilen) macht mir allmählich sorgen für die zukunft. und spaß beim zuschauen macht so ein „spiel“ ohnehin schon nicht.


Etebaer
19. April 2015 um 19:08  |  462016

Leute, die Spiele wo Hertha ins Risiko gehen kann kommen jetzt.
Strategisch ist unsere Lage ausgesprochen gut, alle Gegner hinter uns haben den wachsenden Druck unbedingt gewinnen zu müssen, bei steigender psychischer Drucksituation.
Von den 5 hinter uns wird bestenfalls 1 Mannschaft signifikant aufholen.
Die Anderen werden ihrer Lage Tribut zollen müssen.

Der Weg gegen Bayern ist auch klar:
Qualitativ und Taktisch sind sie besser und es ist Blödsinn sie da zu packen – das einzige wo wir sie packen können ist „Erschöpfung“.
Wie auch immer das Spiel gegen Porto ausgeht, die Bayern haben keine vollen Akkus und wir müssen ihre Akkus richtig erschöpfen und dann, wenn sie leer sind, den Blattschuss setzen.

Wie der Schiedsrichter die Bayern „(unter)sch(t)ützt“ wird man ja sehn…


coconut
19. April 2015 um 19:11  |  462017

Aaah, jetzt erst den Text unter der Tabelle beim Kicker entdeckt….
Ja, ja, die Augen….nee, die sind ja jetzt OK.
Ich hatte nur nicht so weit nach unten gescrollt..
Warum auch…. 😀

Also @ub
Mea culpa……
Wollte dir nur einen Stolperstein aus dem Weg räumen und bin dabei selber darüber gefallen…. 😉


ahoi!
19. April 2015 um 19:11  |  462018

@Freddie // 19. Apr 2015 um 18:57

allein, damit dieses „horror“szenario nicht eintrifft, sollte bald der dost (oder irgendein anderer „golfer“, sagen wir caliguiri) ) treffen 🙂


U.Kliemann
19. April 2015 um 19:11  |  462019

Danke Opa,als ich das letzte mal im Oly war traf ich
Schottenröcke,war auch geil.


Stiller
19. April 2015 um 19:12  |  462020

Genau. Punte sind drin. Aber man muss auch wissen wie und wo. Dazu sollte das Krankenlager sehr übersichtlich sein. Wer in der Schlussrunde dei bessere Moral und die meisten Körner hat, dürfte vorne stehen.

Nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit bleibt bei einer Gleichverteilung derjenige am ehesten vorne, der bereits vorne war. Also los …


U.Kliemann
19. April 2015 um 19:13  |  462021

Na Bitte, Wunsch erfüllt.


ubremer
ubremer
19. April 2015 um 19:15  |  462022

@Trainings-Update

für die nächste Einheit, am Dienstag, oben eingefügt.

@coco,

allet jut 😉


Opa
19. April 2015 um 19:17  |  462023

Seit einiger Zeit steht vorm Stadion ein Dudelsackspieler, finde ich auch großartig 😀


Ursula
19. April 2015 um 19:19  |  462024

@ ahoi

„Sorgen für die Zukunft“, das ist es…!

Von „Fußballvereinfachung“ schrieb
ich auch unlängst und so ich erinnere,
@ apo auch öfter oder so ähnlich!

UND wie soll dann mit diesem für
oder gegen den Abstieg erfolgreichen
Trainergespann Dardai/Widmayer
eine weiterführende Prognose aussehen…???

Na ja, dafür werde ich nicht bezahlt! Nächtle!


Blauer Montag
19. April 2015 um 19:28  |  462025

Stimmt kr@ule
Hertha hat den Vorsprung auf Platz 16 um einen weiteren Punkt vergrößert. 😉


Opa
19. April 2015 um 19:31  |  462026

Wer derzeit die zweifelhafte „Party“ stört und es wagt, sich Gedanken über die Zukunft zu machen, wird derzeit rüde angerüffelt, daher behalte ich meine Gedanken auch lieber für mich.

Nur wer über „Wissen“ verfügt, wie die Zukunft aussieht, ist befugt, sich zu selbiger zu äußern (Hebel etc.).


Blauer Montag
19. April 2015 um 19:32  |  462027

„Und schließlich kann Hertha ja noch punten …“

Das wäre gut.
Damit …
….. U.Kliemann seine 40 Punkte bekommt
….. Hertha einen einstelligen Tabellenplatz schlussendlich erreicht.


Ursula
19. April 2015 um 19:32  |  462028

@ pax

Bevor ich mit den Hunden „raus“ und
in die „Heia“ gehe, danke für Deine
„Reminiszenzen“! Ich bin zwar auch
schon viel in der Welt herumgekommen,
aber in diese Ecke Europas und nach
Südostasien hat es mich nie geführt…

Man kann (muss) auch nicht ALLES haben!
Nu abba!


ahoi!
19. April 2015 um 19:32  |  462029

@opa: allein für das wort „zweifelhafte“ haste dir nen rüffel verdient! 😉


Blauer Montag
19. April 2015 um 19:33  |  462030

„Party“?
Wann? Wo?


Opa
19. April 2015 um 19:33  |  462031

ahoi!, ich habe Augen im Kopf und wenn Dir das, was Du da siehst, Gefallen bereitet, dann, tja, puh, wie soll ich das sagen…? Ich lass es lieber.


ahoi!
19. April 2015 um 19:36  |  462032

@opa: wer lesen kann ist klar im vorteil (würde jetzt wahrscheinlich @ub sagen): mir gefällt das ja nicht! was ich da sehe. mir war selten so langweilig im oly…


Ursula
19. April 2015 um 19:41  |  462034

*ahnt*

@ ahoi und @ opa, Ihr habt Euch da
wohl „Miss Verstanden“….

Nu abba wirklich!


coconut
19. April 2015 um 19:41  |  462035

Liebe Leute.
Sorry, aber wer ernsthaft in dieser Saison noch mit einer deutlichen spielerischen Steigerung gerechnet hat, den verstehe ich nicht.
Wo sollte die denn her kommen? Der Kader ist doch der Gleiche! Reduziert um unseren besten Torschützen, Schieber. Die Schwachstellen im Kader wurden auch im Winter nicht behoben (jetzt mal völlig egal warum). Wie also sollte sich da gravierendes ändern?

Aber:
Genau darin sehe ich auch die Gefahr, das es am Ende doch noch schief gehen könnte. Tore sind bei uns zu oft eher dem „glücklichen Zufall“ geschuldet, als gezielten Aktionen.
Einzig die Hoffnung, das bei/nach Standards was gehen könnte lebt….

Mir ist das zu „dünne“ um schon jetzt vom „sicheren Klassenerhalt“ zu fabulieren…..
Gerade angesichts der kommenden beiden Gegner, für die es auch noch um was geht….
Bei den letzten 3 Gegner müssen dann die evt. noch fehlenden Punkte gesammelt werden. Kann klappen, muss es aber nicht…..


Opa
19. April 2015 um 19:42  |  462036

@ahoi! – Ich kann lesen und diese Form der Belehrung ist der Grund, warum ich hier meistens lieber meine Gedanken für mich behalte.


U.Kliemann
19. April 2015 um 19:44  |  462037

Na ja, von Party kann doch momentan noch keine
Rede sein. Wie es weitergeht ist doch auch klar: mit M. P. und Pal und Co. Das ist jedenfalls (wahr
scheinlicher)Fakt. Das das nicht jeden gefällt ist
auch Fakt. Und jetzt darüber zu philosophieren
wäre nach m.M. einfach vergeudete Lebenszeit.


ahoi!
19. April 2015 um 19:45  |  462038

@opa: das war’n beides späße! ironiosche anmerkungen. deswegen habe ich da zunächst auch mal ein augenzwinkern eingefügt… aber nu is jut.


Blauer Montag
19. April 2015 um 19:48  |  462039

Du hast Recht coconut // 19. Apr 2015 um 19:41

Herthas Klassenerhalt ist erst sicher, wenn Hertha
– am Ende des 32. Spieltages 6 Punkte Vorsprung hat auf Platz 16
– – am Ende des 31. Spieltages 9 Punkte Vorsprung hat auf Platz 16. Dafür fehlen derzeit 2 Punkte. 😎


Blauer Montag
19. April 2015 um 19:50  |  462040

Keine Party?
U.Kliemann // 19. Apr 2015 um 19:44


Plumpe71
19. April 2015 um 20:03  |  462041

#spielerische Armut

bin da heute bei @coco,

Die derzeitige Spielweise unserer alten Dame ist zwecksgebunden, defensiv mit einem Matchplan und nach vorne viel zu zaghaft und verkrampft, aber Pal punktet und hat bei mir noch Welpenschutz.

Ihm fehlt die gesamte Wintervorbereitung, was aber viel entscheidender ist, das ist nicht seine Mannschaft und da lege ich mein Hauptaugenmerk auf die nächste Transferperiode und wie der Kader umstrukturiert wird, alles zu seiner Zeit.. und dann würde ich mir Gedanken machen, wenn sich keine spielerische Entwicklung einstellt.

Den sicheren Klassenerhalt feiere ich aber auch noch nicht


19. April 2015 um 20:04  |  462042

Uwe Kliemann in rbb Abendschau uhr die Plumpe
https://m.youtube.com/watch?v=WYi8SwxwgQc


19. April 2015 um 20:05  |  462043

Uhr=über


Kamikater
19. April 2015 um 20:09  |  462044

Bayern wird diese Woche alles in die CL legen, das ist deren a und o. Die werden auch 90 Minuten mindestens rennen müssen und nicht mal locker 4-0 gewinnen. Bereits bei einem Gegentor wird es für sie wahnsinnig schwer und das spiel anstrengend und lang.

Insofern kann es wohl sein, dass sie Dienstag ausscheiden und vielleicht nicht gleich den Samstag nehmen wollen, um Meister zu werden, auch wenn die Konstellation für sie durch eine wahrscheinliche Niederlage der Wolfsburger in Gladbach wahrscheinlich günstig ist.


Blauer Montag
19. April 2015 um 20:16  |  462045

Es ist mir hurz kamikater, was die Bayern wollen. 😈

Ich hätte gerne für HERTHA weiterhin:
a) min. 2 Punkte für den sicheren Klassenerhalt am 31. Spieltag,
b) min. 6 Punkte für einen einstelligen Tabellenplatz am 34. Spieltag.

Für b) hat U.Kliemann bereits vor Wochen die Order erteilt. Hoffentlich können Trainer und Mannschaft liefern.


Kamikater
19. April 2015 um 20:16  |  462046

Danke @stiller für die Auflistung!

Danke @opa für das Mimen des Hertha-Außenministers!
🙂


apollinaris
19. April 2015 um 20:23  |  462047

#Mükker- Wohlfarth#Gardiola#sky90.. hier wird eher diskutiert, dasss Mull zu Patientenzentriett war, fast wie ein Heilpraktiker agiert , im Gegensatz zu Pep, der auch angeschlagene Spieler einsetzen möchte ( heftiges, zustimmendes Kopfnicken bei Daum“ sollen Zähne zusammenbeißen“)..verwirrend.


19. April 2015 um 20:25  |  462048

Und Nürnberg hatte einst am 31. Spieltag NEUN Punkte Vorsprung auf Freiburg – und stieg dann aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ab (ohne Relegation).


apollinaris
19. April 2015 um 20:27  |  462049

Ameise Frage von vorgestern, beantwortete Daum: in Barcekona hatte er (Pep) fast nie mehr als zwei Verletzte Stammspieler …also das Training isses eben auch nicht.


apollinaris
19. April 2015 um 20:27  |  462050

edit: Ameise vers. meine


Kamikater
19. April 2015 um 20:27  |  462051

Ach ja: wir brauchen noch 3 Punkte.


ahoi!
19. April 2015 um 20:29  |  462052

bevor ich mich für heute endgültig vom acker mache, möchte ich noch zwei, drei worte der erklärung an @opa richten: wenn du huier meine beiträge so aufmerksam lesen würdest, wie ich deine (und die vieler anderer), dann wüsstest du a), dass ich die personalie dardai/widmayer, vor allem aber die von michael preetz durchaus kritisch zu betrachten in der lage bin, und hättest b) meine bemerkung von 19:36 uhr recht zügig als ironisch einsortieren können. ..

wenn ich jetzt zynisch wäre, würde ich vermuten, hier kommen einige vielleicht vor allem her, um sich an ihrer eigenen „schreibe“ zu berauschen, aber nicht so sehr, um zu lesen, was andere denken oder zu sagen haben… 😉

in diesem sinne: schönen abend!


U.Kliemann
19. April 2015 um 20:34  |  462053

Danke @moogli, der wirkliche U. K. hat mit mir
tatsächlich eine gewisse ähnlichkeit. Naja, ein kleines bißchen.Zumindest die 19o cm.


Exil-Schorfheider
19. April 2015 um 20:36  |  462054

@apo

Viele Verletzungen sind wohl auch während der Spiele entstanden, sodass es keiner „Experten“ wie Daum bedarf, dass festzustellen. 😉


pathe
19. April 2015 um 20:42  |  462055

Ich wiederhole mich gerne:

Was uns in die Karten spielt ist, dass die letzten fünf Vereine noch reichlich Spiele gegeneinander haben, sich also die Punkte gegenseitig wegnehmen werden.
Alleine Freiburg spielt noch gegen alle Vereine von Platz 15 bis 18!

Und DREI Vereine müssten uns noch überholen, damit wir auf Platz 16 landen.

Ich bin mir sicher: Das wird selbst dann nicht passieren, wenn wir nur noch einen oder zwei Punkte holen sollten! Ich gehe allerdings davon aus, dass wir noch 4 – 6 Punkte holen werden.


apollinaris
19. April 2015 um 20:45  |  462056

@ exil..mir ging es um was anderes..es herrscht eine große Diskrepanz zwischen den Erklärungsansätzen. Heute bei sky90 hatten die einen völlig anderen Ansatz, als vor 2 Tagen hier bei uns z.B.
Verwirrend.


apollinaris
19. April 2015 um 20:46  |  462057

P.S. @ Exil: hast du sky 90 auch gesehen? habe grade das Gefühl, wir reden von zwei verschiedenen Dingen 😉


Opa
19. April 2015 um 20:49  |  462058

@ahoi!: Alles gut 😉


pathe
19. April 2015 um 20:53  |  462059

Schön, dass Wolfsburg erst am Sonntag spielt.

So kann Bayern selbst mit einem Sieg gegen uns am Samstag noch nicht die Meisterschaft feiern. Denn Wolfsburg kann mit einem Sieg in M’gladbach nochmal auf zwölf Punkte herankommen.

Auch wenn das Torverhältnis der Bayern erheblich besser ist, wäre es rein rechnerisch noch nicht der Meistertitel.


19. April 2015 um 20:53  |  462060

Ich meinte auch den echten Kliemann @Kliemann 🙂 sonst hätte ich das @ verwendet


ahoi!
19. April 2015 um 21:04  |  462061

@opa: freut ma! nächtle


Inari
19. April 2015 um 21:10  |  462063

Wir brauchen noch 2 Punkte. Da die anderen sich die Punkte gegenseitig nehmen sieht es ganz gut aus, auch weil unser Torverhältnis besser als das der Konkurrenz ist. wichtig ist, gegen Bayern maximal mit 3 Toren unterschied zu verlieren, besser weniger (klar, Punkt wäre super, aber nicht zu erwarten).
Das Torverhältnis könnte entscheiden sein . Ich denke in 2 Wochen wissen wir Bescheid.


Blauer Montag
19. April 2015 um 21:12  |  462064

Also sind wir uns rechnerisch einig herthabscberlin1892 // 19. Apr 2015 um 20:25, kamikater, p@the und U.Kliem@nn?

Herthas Klassenerhalt ist erst sicher, wenn Hertha am Ende
– des 32. Spieltages 7 Punkte,
– des 31. Spieltages 10 Punkte
Vorsprung hat auf Platz 16. Dafür fehlen derzeit 3 Punkte.
Richtig Kamikater // 19. Apr 2015 um 20:27 Uhr. 😀

Dann brauchen wir auch nicht weiter diskutieren über Herthas Tordifferenz, oder die 5 Mannschaften hinter uns, von denen keine nach pathes plausibler Darstellung um 20:42 in der Lage sein wird, die aktuelle Differenz zu Hertha auf 0 Punkte zu bringen.

Für klare Verhältnisse würde Hertha mit einem Sieg am 30. oder 31. Spieltag sorgen.

P.S. Und nebenbei einem der vermeintlichen Supertrainer dieser Liga einen dicken Kratzer in den „Lack“ …. 😈 Gönnt mir meine Schadenfreude. Danke im Voraus.


Blauer Montag
19. April 2015 um 21:15  |  462065

In@ri, Freiburgs Tordifferenz – 10 ist besser als Herthas – 11 derzeit.


Kamikater
19. April 2015 um 21:49  |  462066

@pathe 20:42
Ja, das war die Arithmetik, die oftmals gerne vergessen wird. Es ist eben sehr unwahrscheinlich, dass wir da noch reingeraten, da hilft eben der Tabellenrechner. Ich hab mir mal die Mühe gemacht und habe sehr negativ getippt, nämlich dass wir nur noch einen Punkt holen. Selbst dann waren wir noch auf Platz 14.

An die Tatsache, dass WOB ja Sonntag spielt, wo ich in Gladbach sein werde, hatte ich gar nicht gedacht. Schon deswegen werden sie Meister erst 1-2 Wochen später.


pathe
19. April 2015 um 21:57  |  462067

@Kamikater um 21:49
So ist es! Zweimal.


Blauer Montag
19. April 2015 um 22:01  |  462068

JETZT 😯

PREETZ.
Im rbb Sportplatz.


Kamikater
19. April 2015 um 22:13  |  462069

Man kann ne Menge Geld einsparen für nächste Saison, wenn man es schaffen würde, sich von den Spielern zu trennen, die uns nicht weiter bringen.

http://fussball-geld.de/gehalt-der-bundesliga-hertha-bsc-berlin/

Kann ja jeder selbst mal schauen, was da für Summen frei würden.


19. April 2015 um 22:14  |  462070

Dass Dardai/Widmaier es jetzt auch noch schaffen sollen, spielerischen Glanz auf den Platz zu zaubern, finde ich, gelinde gesagt, vermessen.

Man bedenke bitte mal, wo wir herkommen und in welcher Verfassung die Mannschaft war, als Luhukay entlassen wurde

Defensive Stabilität ist im Abstiegskampf das A und O und da haben die beiden bisher vieles richtig gemacht.

Jetzt muss man die Saison unbeschadet überstehen und sich dann um den nächsten Schritt kümmern, natürlich mit einem Jahr Verspätung.

Dass die Tendenz in der Offensive aber auch nach oben zeigt, darüber dürfte Einigkeit herrschen.
Wenn nicht, einfach mal ein paar Spiele aus der Vorrunde angucken.


Kamikater
19. April 2015 um 22:18  |  462071

@backs
100% richtig.

Und wenn neben der Fitness noch Spieler abgegeben werden, für die wir uns neue holen können, dann haben wir auch ein offensives MF. Dann sieht man auch einen anderen Fußball.


19. April 2015 um 22:20  |  462072

So ist es.

Ich wette, dass wir am 33. Spieltag mindestend 4 Punkte Vorsprung auf Rang 16 haben.


Blauer Montag
19. April 2015 um 22:24  |  462073

Am Ende des 33. Spieltages backss29?


19. April 2015 um 22:25  |  462074

man kann sich auch absichtlich doof stellen.

Was denkst du denn @Blauer Montag, was eine Wette für einen Sinn macht, wenn wir VOR dem 33. Spieltag 4 Punkte Vorsprung haben

#winkesmiley


Blauer Montag
19. April 2015 um 22:34  |  462075

Was gab’s bei dir heute zum Abendessen backss29?

Kratzbürste?

Oh wie lecker 😳


U.Kliemann
19. April 2015 um 22:34  |  462076

Na ja@backs,die meisten aus der Vorrunde habe
ich schon gelöscht. Aber da war ja noch ein 3:0 gegen den HSV und, dass 1:0 gegen den VW Club,bzw. BVB. Nicht alle Spiele waren Ergebnismäßig schlecht. Die Spiele wie sie für
den Fan rüberkamen waren es. Nicht umsonst
hat kami eine so“ miserable „Zuschauerprognose
für die letzten 2 Heimspiele.


19. April 2015 um 22:38  |  462077

@Blauer Montag

Nein, aber diese pseudoaltklugen rhetorischen Fragen find ich dämlich.

@U.Kliemann

Ich sprach nicht von „ergebnismässig“, sondern von der Spielweise und da war auch der Sieg gegen WOB oder gegen Dortmund gruselig anzusehen.
Schön ist es jetzt auch noch nicht, aber stellenweise sieht man, dass Dinge automatisiert werden, die in der Vorrunde nicht mal ansatzweise funktioniert haben

Für mich ist der Ausfall von Schieber ähnlich drastisch einzuordnen, wie der von Langkamp in der Vorrunde


U.Kliemann
19. April 2015 um 22:40  |  462078

Da stimme ich Dir 100Prozent zu, so meinte ich es auch.


Blauer Montag
19. April 2015 um 22:44  |  462079

Du verstehst mich nicht backss29.

Wenn ich um 22:24 Uhr nachfrage, dann nur, um Missverständnisse zu vermeiden. Dieser Blog ist tagtäglich voll mit Missverständnissen. Es kostet Zeit und Nerven, diese zu klären, sofern die Diskutanten diese Klärung überhaupt wünschen.

Morgen ist ein neuer Tag.


19. April 2015 um 22:50  |  462080

Alles gut


Kamikater
19. April 2015 um 22:54  |  462081

Füe die Zahlenfreaks unter uns zum Stöbern:

http://www.grin.com/de/e-book/272767/einnahmen-der-bundesligavereine-optimierungsmoeglichkeiten-und-handlungsempfehlungen

Tipp: Man kann in dem Buch auch online blättern und gratis lesen. 😉


U.Kliemann
19. April 2015 um 22:58  |  462082

Naja ,@Bm,wie wärs denn noch mit einem netten
Nachtlied?Zum Bsp. Nightwisch? Hat mir gut gefallen.


cameo
19. April 2015 um 23:03  |  462083

@Blauer Montag / 22:44 – „Morgen ist ein neuer Tag.“

http://ih3.redbubble.net/image.13907949.5856/flat,550×550,075,f.u3.jpg


Blauer Montag
19. April 2015 um 23:05  |  462084

Nightwish – Over The Hills And Far Away

https://www.youtube.com/watch?v=YXggyAnDTzM


Blauer Montag
19. April 2015 um 23:10  |  462085

Danke c@meo.
R.W.Emerson 💡

Der allerdings nicht bei Emerson, Lake @ Palmer in die Tasten griff ….
https://www.youtube.com/watch?v=eeFjADELCwQ


Kamikater
19. April 2015 um 23:12  |  462086

Pieces of a dream – Warm Weather

http://youtu.be/hYm6fR1Zjm4


U.Kliemann
19. April 2015 um 23:14  |  462087

Thanks Bm.


kraule
19. April 2015 um 23:43  |  462088

Ich geht ohne erhöhte Sorgen, betr. Hertha, schlafen.
Der Rest möge sich weiter echauffieren.
Allen eine gute Nacht.


kraule
19. April 2015 um 23:49  |  462089

Boah…..T9 Smartphone….. Gehe!


cameo
19. April 2015 um 23:52  |  462090

@Kraule: „…Der Rest möge sich weiter echauffieren.“

Welcher Rest? Alle Blogger – von dir abgesehen – sind der „Rest“? Und wen sollen die wohin chauffieren? Das können doch nicht alles Taxifahrer sein!


20. April 2015 um 0:18  |  462091

..manche kommen echt nur zum Stänkern kurz vorbei…
Schräg.
Ich auch mal als dj zur N8cht:
https://m.youtube.com/watch?v=A25Ww5SRsXQ


cameo
20. April 2015 um 0:43  |  462092

@Apo, „nur kurz“, und so lange nicht ausschließlich, halte ich für vertretbar. Betraf ja auch lediglich den Kraule, der, sofern er nicht über sein Fachgebiet Fußball schreibt, sich ohne Not zum Crashtest-Dummy des Blogs stilisiert und sich dabei auch noch wohl fühlt.
Aber, wo wir schon mal dabei sind und du dich zu einer Bemerkung bewogen fühltest: deine regelmäßig dargebrachten Einmischungs-, Verdeutlichungs- und Missverständnisaufklärungsarien sind meine Sache auch nicht. No offense!
Musik ist OK.


pathe
20. April 2015 um 1:47  |  462093

@cameo
Ich sagte es, glaube ich, schon einmal:
Deine Witze haben großes Verbesserungspotential.
Aus echauffieren (Taxi) chauffieren zu machen… Da gehört schon was dazu!

@apo
Sehr schöne Musik!


20. April 2015 um 4:14  |  462094

@ cameo: sei dir unbenommen.


J.H. Halvorsen
20. April 2015 um 7:36  |  462095

Woran erkennt man eigentlich einen guten Blog-Kommentar?

Einen guten Blog-Kommentar erkennt man u.a. daran, dass er einen Faden aufnimmt und weiterknüpft.


J.H. Halvorsen
20. April 2015 um 7:43  |  462096

Sollte Hertha bei 34 Punkten stehen bleiben, hieße das meiner Vorausrechnung nach Relegationsplatz, berappeln sich aber sogar drei Mannschaften, hieße es direkter Abstieg. Also man kann jetzt nicht die Eichhörnchenarbeit einstellen. Gerade in den drei kommenden Spielen gegen scheinbar übermächtige Gegner wird sich erweisen, wie stabil und schlagkräftig das neue Hertha-Konstrukt ist. Ich erwarte mir Punkte daraus.

Und verglichen mit dem gruseligen Hinspiel in Köln, war das Heimspiel gar nicht so übel. Ein Sieg angesichts der stärkeren 2. Halbzeit wäre gar nicht einmal unverdient gewesen.


J.H. Halvorsen
20. April 2015 um 7:59  |  462097

Was mir hier immer deutlich zu kurz kommt, ist die Hertha-Jugend. Herthas U19 spielt eine gute Saison und kann diese sogar noch in eine sehr gute umwandeln: Pokalendspiel, 4. in der Jugendbundesliganordost, aber noch in Schlagnähe zum 1. (auf Ausrutscher der drei davor in den letzten drei Punktspielen und damit auf die Teilnahme am Halbfinale um die Meisterschaft hoffend). Nebenbei, die meisten Tore erzielt. den Schalker Sane mit seinen Sahnetoren kannte vorher auch kaum einer, einfach mal reingeworfen – und da ist er! Ich bin mir sicher, dass Hertha ähnlich gute Talente in den eigenen Reihen hat, bis jetzt hat sie keiner befördert. Genau das erwarte ich mir für die nächste Saison. Man kann natürlich den Vertrag eines gestandenen Profis Marke Auslaufmodell verlängern, weil er ja ach so polyvalent ist, aber fürs selbe Geld kann man drei Jugendspieler hoch holen und da ist jeder einzelne polyvalenter und als Bundle sowieso. Shawn Kauter scheint sich wieder gefangen zu haben, spielt momentan offenbar Außenverteidiger, gegen Holstein Kiel beim 4:0 zuletzt zweifacher Torschütze …
Sane müssen wir nicht ausleihen, Sahne haben wir selbst. Müssen sie nur steif schlagen.


Opa
20. April 2015 um 8:17  |  462098

Warum Nachwuchs zu kurz kommt? Beim U23 Spiel waren gestern 307 Zuschauer. Kann jeder selbst sehen, welche Wertschätzung der eigenen Jugend entgegengebracht wird. Wobei man lobend erwähnen muss, dass die „Herthaprominenz“ fast immer anwesend ist.

Warum keiner hochgezogen wird? Eigentlich unverständlich, zumal wir ja bisweilen Schwierigkeiten haben, einen 18er Kader auf den Platz zu bringen und die Defizite unübersehbar sind. Andererseits ist das Thema existenzieller Klassenerhalt noch nicht in Sack und Tüten, weshalb man wohl die Saison weiter „pragmatisch“ und mit dem Weg des geringsten Risikos beenden will. Für einen Verein, der aber die Durchlässigkeit als prioritäres Nebenziel formuliert hat, ist das dennoch eher bescheiden.

Die Konsequenz dieser Entwicklung ist übrigens nicht, dass man doch versucht, Spieler hochzuziehen, sondern dass man es unterlässt, öffentlich Ziele zu formulieren. Kann man machen, aber: Schilda lässt grüßen.

Wahrscheinlich drückt mich aber gleich einer der Preetzschen Abwehrspieler wieder mit einem verbalen Bodycheck gegen die Bande. Obwohl es hier gar nicht um Eishockey geht und einige nach mehr Harmonie schrei(b)en.


Caramba
20. April 2015 um 8:26  |  462099

– Never change a punkting team –

Pal fährt auf Sicht mit der verbliebenen Rumpfmannschaft und das ist gut so.

Experimente sind erlaubt, wenn wir 37/38 Punte im Bau verstaut haben.

Unsere Sorgen über die Nachwuchsarbeit hätten fünf andere Vereine gerne. Goal accomplished.


Herthas Seuchenvojel
20. April 2015 um 8:39  |  462100

nö @opa, sei beruhigt
ich hab zwar nur ein begrenztes Harmoniebedürfnis, wenns um Fakten geht, aber den ständigen Stänkeronkel mime ich auch nicht 😉
schreib watte willst
ansonsten haste ganz recht, NOCH ist nicht die Zeit für Nachwuchsexperimente

(nach dem 0:8 gegen Bayern dagegen schon :-D)


kraule
20. April 2015 um 8:42  |  462101

Guten Morgen
@Opa

Wem konkret, traust du den Sprung aus der U23 in den Profikader zu?
Ich sehe die Jungs auch (fast) regelmäßig, aber mir drängt sich so offensichtlich keiner wirklich richtig auf…….
Und da wir uns (Leider!) Demut auf die Fahne geschrieben haben…..sind wir permanent in bedrohter Lage und können es uns nicht wirklich leisten „auszuprobieren“.
Nicht unbedingt meine 100% Überzeugung, aber irgendwo nachzuvollziehen…..


pax.klm
20. April 2015 um 9:09  |  462102

Ursula // 19. Apr 2015 um 19:19

@ ahoi

“Sorgen für die Zukunft”, das ist es…!

Von “Fußballvereinfachung” schrieb
ich auch unlängst und so ich erinnere,
@ apo auch öfter oder so ähnlich!

UND wie soll dann mit diesem für
oder gegen den Abstieg erfolgreichen
Trainergespann Dardai/Widmayer
eine weiterführende Prognose aussehen…???

Na ja, dafür werde ich nicht bezahlt! Nächtle!

NA PRIMA!
Manchmal denke ich, nur ich, EINIGE haben den Schuß nicht gehört?!
Geht es noch.
Erst lamentieren „alle“ über Luhu und das was er da mit den Spielern „macht“,
er der mehrere Systeme spielen lassen (können)
wollte. Die Mannschaft wollte er auf ein anderes Niveau heben, ein deutlich höheres, so war dem zu entnehmen.
Waren es die Spieler,
die diesem Anspruch nicht folgen konnten oder wollten?
War es der Generalstab der versagte, oder, oder, oder?
Nun klappen zuerst einmal wenigstens die Basics in der Defensive, auch dank Langkamp, die Ergebnisse sind ok, die Chance auf den Klassenerhalt ist groß, wenn auch der Drops noch lange nicht gelutscht ist…
Aber es wird schon wieder massiv genörgelt, dass ein dolles Offensivspiel gezeigt wird, und Schuld sind die Trainer, ach ja, was soll da in der Zukunft werden?
Man bräuchte für lau einen „Fast-Messi“, aber eigentlich soll doch systemisch gespült werden,
aber da ja eh alle anderen so toll spielen, sollte Hertha sich abwickeln?!
Nee, man gewinnt den Eindruck , eigentlich ist nur Hertha grotte, a l l e anderen sind ach so toll,
von Platz 1 bis 18, mit Ausnahme von Hertha!
Verstehe ich das richtig, dass nächste Saison die CL erreicht werden MUSS?

Was ich will ist, dass Hertha mit viel Leidenschaft spielt und kämpft und möglichst oft gewinnt.
Wie ist mir erst mal egal, da können die anderen Teams gerne schön spielen , aber da ist mir deren Erfolg egal.


pax.klm
20. April 2015 um 9:10  |  462103

noch ein s, bitte.


20. April 2015 um 9:19  |  462104

@pax, ich bin 1000 %ig bei dir 🙂


Exil-Schorfheider
20. April 2015 um 9:32  |  462105

Tja @pax, irgendwas ist ja immer… 😉

#keinedreiecke


20. April 2015 um 9:34  |  462106

„Hertha hat das Momentum unter Pal Dardai und ist seit sieben Spielen ungeschlagen. Das gab es zuletzt 2006. Damit hat sich der junge Coach bereits nach zehn Wochen in das Hertha-Geschichtsbuch eingeschrieben.“
🙂 http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article139796363/Jung-Trainer-Pal-Dardai-wandelt-auf-den-Spuren-von-Kloetzer-und-Roeber.html


Opa
20. April 2015 um 9:37  |  462107

@kraule:
Also m.E. kann man sich von der U23 neben Syhre, Samson auch Rockenbach, Zingu und Breitkreuz mal näher ansehen. Gerade Zingu finde ich seit Jahren relativ auffällig auf der LAV Position. Zwar nicht der schnellste, aber sehr gute Antizipation von Laufwegen und gutes Zweikampfverhalten.


jenseits
20. April 2015 um 9:50  |  462108

Schade, dass das Pokalendspiel nicht in einem etwas größeren Stadion ausgetragen wird. So waren die Tickets in nullkommanix weg und ich kann genauso wie viele andere auch den Jungen beim Siegen weder zusehen noch zujubeln.


Kamikater
20. April 2015 um 9:55  |  462109

@opa
Die unsystematische Jugendarbeit ist kein Hertha-Problem, sondern die Folge des Erfolgsdrucks in der Liga. Es gibt im Übrigen leider bis heute keine Kohärenz zwischen Input und Output bei dieser Jugendarbeit, an dem man sich orientieren könnte. Leider gehen diese Konzepte nicht auf, nur auf die Jugend zu setzen. Und jeder kennt die Mechanismen: wenn man absteigt, blickt keiner mehr auf die 4-5 eingesetzten Nachwuchsstars.

Ja, dennoch wünsche auch ich mir mal wieder eine Perspektive für ein paar Nachkömmlinge. Aber das sehe ich nicht als ein Perspektivthema des GF Sport an. Das wünschen sich alle anderen Clubs auch. Und keiner ist da besser oder mit denen erfolgreicher. Da spielen gute Jahrgänge und oftmals Zufall mit.

Schalke hat ne tolle Jugendarbeit, verpasst aber seine Saisonziel. Da brennt gelinde gesagt der Baum, aber den Sané hätte ich auch gerne.

Und unabhängig von der Jugend sind sportliche Perspektiven, wie ich mehrfach schrieb,
auch mal etwas sportlicher formuliert, wichtig. Und ja, die müssen auch mal höher formuliert werden. Aber das wird bei der eingeleiteten Konsolidierung eh passieren. Ich denke, ein einstelliger Tabellenplatz muss es schon sein.


ahoi!
20. April 2015 um 9:57  |  462110

Kamikater
20. April 2015 um 9:57  |  462111

@opa
Den Zingu hab ich zuerst jesehen! 😉

Rockenbach ist 30.


Exil-Schorfheider
20. April 2015 um 10:04  |  462112

Wie @kami schon anmerkte, ist Rockenbach kein Jungspund mehr und wurde dazu bei den Projektlern aus Leipzig ausgemustert, als die in die Zweite Liga gingen.


Freddie
20. April 2015 um 10:06  |  462113

Bei H96 könnte schon diese Woche aus sein für den Trainer.
Hinzu kommt, dass Schulz und Bittencourt verletzt sind und wohl länger ausfallen. Echte Schwächung.

@Kami
Schöne Links vergangene Nacht.


Opa
20. April 2015 um 10:08  |  462114

Kami, Du hast Zingu vielleicht früher gesehen, bist aber auch älter als ich 😛

Ansonsten gehe ich d´accord, was die nur eingeschränkte Planbarkeit angeht. Das ändert aber nichts daran, dass man in Schlacke durchaus mal früher Spieler ins kalte Wasser wirft und so Werte generiert oder sich Freiburg trotz Einsatzes vieler junger Spieler erfolgreich in den letzten Jahren „etabliert“ hat. Und in der ersten Saisonhälfte war bei uns die Not ziemlich groß und hat vogelwild rotiert, da hätte man genauso gut mal einen jungen durchrotieren können.


Ursula
20. April 2015 um 10:10  |  462115

@ pax & Co.

Auch Du, lieber „pax“ solltest genauer
(hin)lesen! Mein (sehr) kurzer Text,
galt der Entwicklung in der neuen
Saison, in, mit dieser „Konstellation“….

….“Trainergespann Dardai/Widmayer
eine WEITERFÜHRENDE Prognose
aussehen…???“

Ich habe üerhaupt nicht davon gesprochen,
dass die aktuelle „Fußballvereinfachung“
nicht der z. Z., vielleicht sogar der einzige
machbare Weg sei….

WER spricht denn AKTUELL von Dreiecken?

DREI Punkte sind die Krux!!! Nächtle!


20. April 2015 um 10:12  |  462116

mit dem U19-Mittelstürmer z.B. wären wir aber garantiert jetzt auf Platz 3 :mrgreen:


Kamikater
20. April 2015 um 10:16  |  462117

@opa
Sogar viel älter, mindestens 2 Monate! 😉

Wenn ich einen Huntelaar, Höwedes und Hastenichjesehn habe, kann ich auch mehr riskieren. Dann wär die Frage: was riskieren andere Trams mehr als wir?

Ich habe mir gestern nochmals intensiv unsere Finanzplanung der letzten 15 Jahre angeschaut. Und wir wissen ja nun, was da alles schiefging. Jetzt, wo wir nahezu schuldenfrei sind, können wir überhaupt das erste Mal ernsthaft längerfristig eine Perspektive aufbauen.

Und irgendetwas sagt mir, dass wir im Mai da noch mal überrascht werden. Immerhin hatten es schon die letzten 12 Monate als positives Beben in sich.

#Skat #Geduld #Ehrgeiz


Opa
20. April 2015 um 10:17  |  462118

Genau Bussi. :roll:


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 10:24  |  462119

@Martin „wirmachenmitdemTrainerdieSaisonzuende“ Kind
entlässt neun Tage nach dieser Aussage Tayfun Korkuth
Quelle: #h96 via Twitter – hier


Freddie
20. April 2015 um 10:25  |  462120

Sach ich doch:

Korkut in Hannover beurlaubt


Freddie
20. April 2015 um 10:26  |  462121

Okay, Uwe ein bissl schneller


Caramba
20. April 2015 um 10:28  |  462122

Schlacke 160 Mio Schulden, mit erfolgreicher Jugendarbeit?

Cum grano salis…

Die sind doch eher die Entsorgestation für abgehalfterte Real-Stars. Wenn ich richtig mitgezählt habe, kommt mit Khedira jetzt der Vierte…


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 10:29  |  462123

@Freddie,

jetzt mit 96-Quellen-Angabe (10.24 Uhr) 😉


Freddie
20. April 2015 um 10:31  |  462124

Denke, H96 wird es neben HH erwischen. Die haben das schwerste Restprogram da unten und mit Bittencourt und Schulz fallen ihnen sehr wichtige Spieler aus.

@kami 10:16
Seh ich ähnlich.
Bin gespannt, wer unser neuer Hauptsponsor wird.


Freddie
20. April 2015 um 10:33  |  462125

@ub
Ich hätte nen Screenshot vom TV (Sky) machen müssen als Quellenangabe 😉


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 10:37  |  462126

@h96

sucht einen neuen Cheftrainer für sofort.
Wer fällt uns ein?
#j-lu
#fu-fu
Quelle – 96-Homepage


Herthas Seuchenvojel
20. April 2015 um 10:43  |  462127

nee nee @ub
lt. Bild heute morgen waren augenblicklich Neururer und Finke im Gespräch bei 96
von Jos stand da nix mehr (hatte ich aber auch vor 2 Wochen gehört)

apropos, hatte mich gestern schon gewundert, daß es keiner reingestellt hat
http://www.welt.de/sport/article139768624/Koelner-Fans-wollen-AfD-Chef-Lucke-aus-Zug-vertreiben.html

ich mochte die Köln-Fans schon im Stadion, aber nach dem Artikel mag ich sie noch nen bissel lieber


ahoi!
20. April 2015 um 10:48  |  462128

doch, doch. jos soll aber wohl erst nä. saison kommen. dann zusammen mit andreas rettig

http://www.bild.de/sport/fussball/tayfun-korkut/gefeuert-neururer-im-anflug-40616508.bild.html


Plumpe71
20. April 2015 um 10:53  |  462129

Neururer für 96 hab ich auch gehört, Dopa, oder Sky 90 (?) , schlimme Geschichte 🙂 , hauptsache bei Amtsantritt brennt bei denen der Rasen..

schon eigenartig, wie sich die Dinge in Hannover seit dem Weggang von Schmadtke so entwickeln.

Nicht dass die sportliche und konzeptionelle Ausrichtung eines Vereins am Ende doch etwas mit einem Manager zu tun hat


20. April 2015 um 10:54  |  462130

bei H96 muss bestimmt Osterland von der U23 übernehmen 😉


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 10:56  |  462131

@Neururer
im Anflug bei 96 – das Unterhaltungspotenzial der Bundesliga in den letzten 5 Tagen ist ja unglaublich


Opa
20. April 2015 um 11:01  |  462132

Und wir sind bei dieser schönen Unterhaltungsshow außen vor. Völliges Versagen des Managements 😛


Freddie
20. April 2015 um 11:04  |  462133

@neururer

Was für ein Stehaufmännchen. Wahrscheinlich ist er wieder so heiß, dass er sich mit seinen Händen die Hosen bügeln kann.
Matthias Brandt sagte mal, dass wenn er einen Trainer spielen wollte, er (Neururer) der interessanteste Charakter wäre.


ahoi!
20. April 2015 um 11:06  |  462134

@ubremer // 20. Apr 2015 um 10:56

vor allem aber abseits des platzes… auf dem grün selbst habe ich zuletzt vor allem eher durchwachsene spiele gesehen. „blutleer“ wie ein uns allen bekannter journalist heute morgen publizierte… 😉


elaine
20. April 2015 um 11:10  |  462135

Und wir sind bei dieser schönen Unterhaltungsshow außen vor. Völliges Versagen des Managements 😛

😆

und jetzt die Bayern Pressekonferenz. Ich kann denen nur zurufen.“Gebt alles ,Jungs! Und dann volle Konzentration auf das Pokalspiel gegen den BVB“.


Joey Berlin
20. April 2015 um 11:11  |  462136

@Herthas Seuchenvojel // 20. Apr 2015 um 10:43,

„…ich mochte die Köln-Fans schon im Stadion, aber nach dem Artikel mag ich sie noch nen bissel lieber…“

Du meinst, der FC Mob darf darüber entscheiden wer mit der Bahn fahren darf? Diese Methoden haben mit Demokratie nichts zu tun – hatten wir in Deutschland schon mal!

P.S. Lucke ist mir politisch schnurz!


Herthas Seuchenvojel
20. April 2015 um 11:13  |  462137

okay @ahoi
dein Artikel ist aktueller, ick gebe mich geschlagen 😉

wenn man eins der Bild nicht vorwerfen kann, dann daß sie nicht ihre Zuträger unmittelbar tief in den Reihen der Vereine hat
scheixxx Geldv… äh …gazetten ^^


apollinaris
20. April 2015 um 11:13  |  462138

…ja, je wirrer und verdrehter die Aktivitäten neben den Spielplätzen,mje schlechter die Spiele selbst? Geht‘ s nur mir so? – völlig überhitzt.
# Jugend. Ein trauriges Beispiel, ist der VfB Stuttgart. Steigen die mit dieser begabten und agilen Truppe ab, wirkt sich das weiter negativ aus.
Da auch in der nächsten Saisom die halbe Liga gegen den potentiellen Abstieg spielen wird, wird sich für die Jungen wenig ändern.
Vielleicht sollte man wirklich Auf- und Abstieg abschaffen.


Etebaer
20. April 2015 um 11:15  |  462139

Martin Kind, Meinung änder ich geschwind.
Das Wort von Gestern und Heute, ich werfs geschwind unter die Leute.
Das Gesagte von Morgen, das kommt von den Sorgen.
Bundesliga 2 – Hannover sei bloß nicht dabei.

Und das alles, weil wir in Hannover nicht gewonnen haben 😉

Hätte Hannover eigentlich Hertha um Freigabe für J-Lu bitten müssen?

Neururer – keiner sonst hat die Freigabe bekommen, oder war verrückt genug…

Mach et Peter!

Im übrigen bin ich explizit gegen eine Ramos-Rückholaktion: Der Mann ist ein nicht billiger, fertiger Stürmer ohne Transfergewinnpotenzial – das wäre bloße Transferromantik!


apollinaris
20. April 2015 um 11:17  |  462140

@ ahoi, 11:06.. aha, geht also auch anderen so 🙂


Etebaer
20. April 2015 um 11:19  |  462141

Liga vergrößern – erhöht sowohl die Liga-Stabilität als auch die Einsatzchancen für Talente und die CL-Vereine haben die Einnahmen für 3xbelastungsresistente Kader, die sollen nicht lamentieren, sondern was für das extrem viele CL-Geld machen!

Ohne Abstiegskampf wäre die Bundesliga Todlangweilig!


ahoi!
20. April 2015 um 11:22  |  462142

@apo: absolut!


Exil-Schorfheider
20. April 2015 um 11:24  |  462143

Fehlt eigentlich nur noch die Mü-Wo-Pressekonferenz in einem Münchener Hotel.

Sind die Popcorn-Preise eigentlich gestiegen seit letzter Woche? 😉


apollinaris
20. April 2015 um 11:24  |  462144

Ich hatte das Kind- Interview gesehen, als er Korkut das Vertrauen ( notfalls auch 2. Liga) aussprach ( aussprechen wollte)-. Es wurde solange gebohrt , dass Kind sich kaum noch zu erwehren wusste.,Kind wollte unbedingt zeigen, dass er seinem Trainer ( noch) vertraut, durchschautesie Strategie des Fragenstellers zwischendrin auch, strampelte und zappelte…und ließ sich am Ende dann doch in die Falle locken. Manchmal hilft eben doch nur ein kaltes, schroffes “ sie bekommen keinen Kommentar von mir “ ..aber mot dieser Strategie war Dutt auch gescheitert.
Vermutlich kann man gegen die “ Mechanismen“ nix anrichten.


fg
20. April 2015 um 11:27  |  462145

Wenn Hertha alle Spiele verliert (nicht völlig undenkbar), werden sie 16.
Mit einem Punkt wahrscheinlich 15.

Stuttgart und Freiburg haben ein ziemlich leichtes Restprogramm. Stuttgart wird noch locker an Hertha vorbeiziehen.

Das Programm von Hannover ist so lala, sie können komplett untergehen, aber auch noch einiges reißen (machbare Heimspiele gegen Hoffenheim, Bremen und Freiburg).

Gut denkbar, dass am letzten Spieltag das Torverhältnis entscheidet zwischen Hannover, Freiburg und Hertha.

Hamburg und Paderborn dürften ob der bisher gezeigten Qualität und des Restprogramms sicher weg sein.

Tja…ein Sieg gegen Köln wär`s gewesen.


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 11:28  |  462146

@apoll

dem Auftritt von Sky vorausgegangen war an jenem Tag (es war der des Hertha-Spiels in Hannover) ein Interview von Kind in der örtlichen BILD, wo er diesen Satz gesagt hat, dass 96 die Saison mit Korkuth zuende bringen werde

„Wir ziehen das mit Herrn Korkut bis zum Saisonende durch. Es wird bei uns in dieser Saison keinen Trainer-Wechsel geben.“


apollinaris
20. April 2015 um 11:30  |  462147

die Ligaplötze aufstocken..würde doch an dem kranken System gar nichts verändern können? Vielleicht eher im Gegenteil?
-Heute Nacht hatte @ Kami eine Studienarbeit verlinkt. In dieser wurde die 18er Liga als ein Grund angegeben, warum in Deutschland die Schere noch nicht ganz so weit auseinander geht, wie in anderen Profiligen..


Opa
20. April 2015 um 11:30  |  462148

Auf- und Abstieg abschaffen? Eine Wildcardliga? Du gute Güte!

Der Weg der Zukunft kann nur sein, einen Teil des reichlich vorhandenen Geldes dafür zu verwenden, dass abgestiegene Clubs finanziell nicht über die Wupper gehen. Heißt: Es muss deutlich mehr TV Geld in die zweite Liga, um die Folgen eines Abstiegs abzumildern. In Liga 1 werden spätestens ab übernächster Saison Werksclubs und andere Fratzen-„Vereine“ mindestens 6 Startplätze besetzen (VW, Vizekusen, Hörgeräte 96, Hoppelheim, Audi Ingolstadt und RB Markranstädt). Die Attraktivität der Liga wird darunter massiv leiden, die Einschaltquoten zurückgehen, die TV Gelder umverteilt werden müssen zu den Clubs, die tatsächlich Zuschauer generieren und das werden nicht die sechs genannten schaffen.

1. Liga wird zukünftig ein Synonym sein für leere Stadien mit Grabesstimmung. Heute schon zu beobachten bei den „Gassenhauern“ wie Golfsburg gegen Hoppelheim.


apollinaris
20. April 2015 um 11:32  |  462149

@ bremer: das ändert meine Ansicht 🙂 Wusste ich nicht.thx.


fg
20. April 2015 um 11:32  |  462150

@Joey: Seh ich auch so, so eine Aktion geht gar nicht, und erst recht kein Verständnis dafür!


fg
20. April 2015 um 11:33  |  462151

…und ein Sieg gegen Hannover wär`s auch gewesen.

Wird ne verdammt enge Kiste.


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 11:36  |  462152

@apoll,

Du hast ja insofern Recht, dass ich mich als Zuschauer gewundert habe, dass sich Kind (Unternehmer und Vorstandsvorsitzender bei 96) von so einem Sky-Journalisten-Darsteller, der einen auf Westentaschen-Inquisition macht, in die Bredouille bringen lässt.


fg
20. April 2015 um 11:36  |  462153

@Opa: Meinst du, dass Hannover nach einem durchaus möglichen Abstieg sofort wieder aufsteigt und Kind die entsprechende Kohle zur Verfügung stellt, um dies zu garantieren?


apollinaris
20. April 2015 um 11:36  |  462154

@ opa: dass künftig Kuchenstücke anders verteilt würden, daran kann man ja auch nicht wirklich glauben können… 😉


ahoi!
20. April 2015 um 11:37  |  462155

bei hannover sitzt am kommenden WE nicht nur ein neuer trainer auf der bank. auch die ultras kommen wohl zurück…

http://www.neuepresse.de/Hannover-96/Aktuell/Hannover-96-Ultras-vor-der-Rueckkehr


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 11:38  |  462156

@Hannover96

wer den Klub als Werksklub bezeichnet, hat keine Ahnung von 96 und dem riesigen Umfeld/Einzugsgebiet, das dieser Verein in Niedersachsen hat


fg
20. April 2015 um 11:39  |  462157

@ub:

Da höre ich aber um 11:36 Uhr Einiges an geringer Wertschätzung dem „Darsteller“ gegenüber heraus.

Und: Wenn eine Mannschaft „blutleer“ spielt, interpretiere ich das als lustlos bzw. nicht kämpferisch genug. War dies gegen Köln der Fall?


ahoi!
20. April 2015 um 11:40  |  462158

apropos „journalisten-darsteller“. beim HSV haben sie fußballprofi-darsteller (westermann, holtby… nur um mal ein paar namen zu nennen)


ahoi!
20. April 2015 um 11:44  |  462159

bei meinem letzten beitrag „augenzwinkern“ vergessen


Opa
20. April 2015 um 11:46  |  462160

@apo: Die Liga ist bei der derzeitigen Entwicklung gerade dabei, sich selbst zu verdauen. Die Attraktivität kommt ja nicht durch die ach so guten Spiele, sondern durch das hohe Maß an Identifikation mit seinem Herzensverein. Wenn die Stadien leer bleiben, wenn auch die ausländischen Besucher nicht mehr kommen, könnte es zu spät sein. Warten wir es ab, die Büchse der Pandora ist eh schon offen, aber die Restbundesliga wird niemals die Attraktivität der Premier League und damit auch niemals deren Einnahmelevel erreichen. Lass mal einen der vermeintlich „großen“ Clubs wie Schlacke oder Doofmund runtergehen, das gibt in Liga zwei neue Zuschauerrekorde, während das „Premiumprodukt“ Liga 1 niemand sehen mag. Und dann ist es irgendwann zwangsläufig, dass die Kohle dorthin fließt, wo Popularität herrscht und das ist beim Fußball – Gott sei´s gedankt – nicht zwangsläufig der sportlich erfolgreichste.

@fg: Nach meiner Einschätzung wird man bei Hörgeräte 96 sehr wohl alles daran setzen, einen sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen und dieser Herr mit dem Beinamen „muss weg“ ist dazu mit seinen Geschäftspartnern auch in der Lage. Nächste Saison wird das eine große Herausforderung, da könnte ich mir aber vorstellen, dass man tatsächlich mit einer Ligaaufstockung operieren will. Ob das die Attraktivität steigert, sei mal dahingestellt.

#“Attraktivität“ von Hörgeräte 96: Die Stimmung in deren Profistadion sagt allerdings auch viel über deren „Umfeld/Einzugsgebiet“ aus.

#Journalistendarsteller: Gibt es Sportjournalisten? *duckwech* :mrgreen:


Etebaer
20. April 2015 um 11:47  |  462161

2(3) Absteiger von 18 sind im Verhältnis mehr als 2(3) von 20.

Die Wiedervereinigung hätte das eigentlich schon zwingend gemacht.

Das andere Ligen ungleicher sind liegt and 50+1 und einem fairen Fernsehvertrag und dem bislang weitestgehenden nichtvorhandensein von omnipotenten „Scheichs“, die ihre Mittel rigoros einsetzen.

Nach Red Bull gibt’s keine gleiche Liga mehr – dann kommt Rattenrennen 4.0!

Bis dahin bist du nachhaltig gut aufgestellt, oder Traditionsligistenanwärter…


fg
20. April 2015 um 11:49  |  462162

@Opa:

Danke für deine Einschätzung. Wenn sie aber zusammen mit Hamburg runtergehen und sich mit Leipzig, dem Relegationsverlierer und zwei drei anderen ambitionierten Zweitligisten um die beiden sicheren Plätze kloppen müssen, ist so ein direkter Wiederaufstieg auch kein ganz leicht planbares Unterfangen.


ahoi!
20. April 2015 um 11:51  |  462163

der hermanns vom TSP schätzt H96 aktuell übrigens ähnlich ein wir @opa. (auch wenn er das wort „werkself“ vermeidet, so ist in seinem beitrag u.a. von „marke“ die rede…)

http://www.tagesspiegel.de/sport/unser-blog-zur-fussball-bundesliga-hannover-96-wann-entlaesst-martin-kind-eigentlich-martin-kind/11660080.html


ahoi!
20. April 2015 um 11:52  |  462164

wir = wie


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 11:56  |  462165

@opa

Deine Argumentation hat ja nicht mal Taschenspielertrick-Niveau. Die Stimmung, die im Moment im Stadion fehlt, hat mit dem großen harten Kern an 96-Fans zu tun, die sich aus bestimmten Gründen nicht beteiligen. Und es hat Gründe, dass 96 einen so großen Kern hat.
Zuschauerschnitt #h96: 42.500
Mitgliederzahl #h96: 20.500


wilson
20. April 2015 um 11:58  |  462166

Nicht dass ich Herrn Kind oder sonst wen in Schutz nehmen wollte und ich kannte auch das Interview mit der BILD nicht, aber . . .

Der Interviewte XY wird so lange getrieben, bis er jene Antwort gibt, die ihm einige Tage später von denselben Typen um die Ohren gehauen wird.
Macht der Interviewte diese Mätzchen nicht mit, wird ihm das Schweigen oder die Aussage, heute nicht zu wissen, was morgen entschieden werde, als Zustimmung oder schwaches Krisenmanagement ausgelegt.
Ein gepflegtes „LecktsMiAmOarsch“ schickt sich für den Interviewten nicht.

Wir, die geneigten Gebührenzahler, sollten uns die Frage stellen, ob wir diesen Firlefanz wirklich wollen.
Ich finde diesen Stil entlarvend, billig und schäbig.

Und Herr Kind kann zu dem Fragesteller noch nicht mal sagen „Ich höre wohl nicht richtig“ oder „diese Frage will ich nicht gehört haben“, ohne dass irgendein Dödel daraufhin einen ranzigen Kalauer auspackt.
Oh . . .


apollinaris
20. April 2015 um 11:58  |  462167

@ bremer: sah wirklich so aus, als hätte er sich locken lassen, gell? wer war der Fragensteller? habe vergessen, wer das war.


Opa
20. April 2015 um 12:00  |  462168

@fg:
a) Was den „kleinen“ Werks-HXV angeht:
Niemand hat gesagt, dass das einfach wird, im Gegenteil, weil der Wettbewerbsverzerrer ja auch mitspielt und ziemlich viele *achtungkalauer* „Hebel“ bewegen wird.

Planbar ist da nichts, aber Herr „muss weg“ weiß auch, dass es für „seinen“ Club wohl besser sein dürfte, da lieber nochmal in einem Kraftakt die Kohlen aus dem Feuer zu holen, als auf Jahre in der Versenkung zu verschwinden. Die Infrastruktur von Hangover ist nicht ohne und wird sich in Liga 2 nicht refinanzieren lassen.

b) Was den „großen“ HXV angeht:
Warten wir doch mal ab, ob die eine Lizenz bekommen und wie die ihren Etat finanzieren. Opa Kühne wird´s am Ende richten müssen.

@Etebaer: Rattenrennen trifft´s ganz gut.


f.a.y.
20. April 2015 um 12:08  |  462169

#Stimmung bei 96: also ich war jetzt drei Mal in Hannover und bis auf die fehlenden Fahnen habe ich ehrlich gesagt keinen großen Unterschied festgestellt. Es war nur noch ein bisschen jämmerlicher als die Jahre zuvor.


Opa
20. April 2015 um 12:11  |  462170

@ubremer und die Taschenspieler:
Kann es sein, dass Du beim Thema H96, sagen wir mal, „emotional berührt“ bist? 😉

Mir sind die Gründe des Fernbleibens des „harten Kerns“ sehr genau bekannt. Übrigens bleiben die ja nur bei den Profis weg, die Amateure von 96 freuen sich gerade über Zuschauer- wie Stimmungsrekorde.

Herr „muss weg“ hat dem harten Kern den Machtkampf erklärt und nun, wo plötzlich der Stimmungsboykott greift, versucht man krampfhaft wie verzweifelt wie ergebnislos, die Stimmung zurückzuholen, weil das Premiumprodukt nen dicken Kratzer hat. Auf deren Tribünen herrscht Stimmung wie bei einer Gläubigerversammlung, nachdem bekanntgegeben wurde, dass keine Masse zu verteilen ist.

Auch anderswo versucht man, den „harten Kern“ zu domestizieren. Erfolgreich? Dabei wäre es relativ simpel, einen Großteil der mehr oder weniger organisierten Fanszene bei der Stange zu halten. Herr „muss weg“ wollte einen anderen Weg und muss nun mit den Konsequenzen leben. Ob die fehlende Stimmung am Ende mitverantwortlich ist für die entscheidenden Pünktchen, die für einen Nichtabstieg erforderlich sind?

@f.a.y.: Da war sicher nie viel Leben in der Bude, ist vielleicht auch ein bißchen „mentalitätsbedingt“. Aber was diese Saison zu beobachten war: Du meine Herren. Nach der Hymne kamen noch zwei, drei Versuche, was zu singen. Den Rest der Zeit wurde „K. muss weg“ mit gleichzeitig einsetzendem Pfeifkonzert dargeboten. Ich fand´s gut 😀


f.a.y.
20. April 2015 um 12:11  |  462171

Zur Liga: wenn Hertha 2-3 Punkte mehr hätte, könnte ich das Geschehen noch ein wenig entspannter betrachten. Der Unterhaltungswert ist schon recht groß. Als Herthaner lache ich aber nur zu Hause oder unter Freunden, unsere Liste an Beiträgen ist ja auch eher… naja… lang.


f.a.y.
20. April 2015 um 12:14  |  462172

@opa: mein Sohn amüsiert sich nach wie vor königlich. Immer, wenn 96 spielt, klatscht er rhythmisch. Fehlten eigentlich nur die Klatschpappen…


Opa
20. April 2015 um 12:16  |  462173

@f.a.y. #Liga: Geht mir ähnlich, wobei Häme zum „Geschäft“ dazu gehört.

@f.a.y. #Klatschpappen: Wie alt ist Dein Sohn? Und wieviel Kinder brauchst Du noch, dass es 96 sind? 😆


cameo
20. April 2015 um 12:19  |  462174

Das Karussell fährt immer rund herum…

Peter Knäbel, Josef Zinnbauer, Mirko Slomka – alle Hamburger SV
Jens Keller – Schalke 04
Robin Dutt – Werder Bremen
Jos Luhukay – Hertha BSC
Kasper Hjulmand – Mainz 05
Tayfun Korkut – Hannover 96
Armin Veh (Eigenkündigung) – VfB Stuttgart

Great sound from Berlin, recorded 1942
https://www.youtube.com/watch?v=MXDRZ-eSVog


fg
20. April 2015 um 12:25  |  462175

Nächste Saison setzt sich dann auch der Stögerpeter ins Karussell.


Etebaer
20. April 2015 um 12:44  |  462176

Transfermarkt munkelt, das Hannover nächste Saions eine Combo Rettig, Schröder (Werder-Chefscout), Luhukay ins Rennen schicken könnte.

Da müßte Kind sich gewaltig zurücknehmen…


Blauer Montag
20. April 2015 um 12:47  |  462177

Jepp
Da auch in der nächsten Saison die halbe Liga gegen den potentiellen Abstieg spielen wird, sehe ich Herthas 33. Bundesligasaison tief entspannt entgegen.


cameo
20. April 2015 um 12:47  |  462178

Das Springer-Blatt will wissen, dass „Kult-Trainer“ Neururer schon auf dem Weg nach Hannover ist. Für 15/16 würde Herr Kind gern den Gute-Laune-Übungsleiter aus Venlo verpflichten.

Diese Vereine, denen das Wasser bis zum Hals steht – und wer wüsste das besser als die Berliner, eingedenk der unvergesslichen Phase von Favre bis Rehagel – liefern meist mehr Unterhaltung abseits des Platzes, denn auf dem Rasen.


fg
20. April 2015 um 12:49  |  462179

„Gute-Laune-Übungsleiter aus Venlo“ gefällt mir!


Blauer Montag
20. April 2015 um 12:51  |  462180

7 Vereine, die einen oder mehrere Trainerwechsel durchführen bis zum 30. Spieltag cameo // 20. Apr 2015 um 12:19 Uhr. In meinen Augen kein ungewöhnlich hoher Wert für eine Bundesligasaison.


Blauer Montag
20. April 2015 um 12:52  |  462181

fg // 20. Apr 2015 um 12:49
😆 Mir auch 😆


cameo
20. April 2015 um 12:54  |  462182

@pathe / 01:47 – „… Da gehört schon was dazu!“

Natürlich gehört da was dazu. Und, wie du siehst, habe ich, was dazugehört. 🙂


Blauer Montag
20. April 2015 um 13:00  |  462183

Jepp fg // 20. Apr 2015 um 11:33

„…und ein Sieg gegen Hannover wär`s auch gewesen. Wird ne verdammt enge Kiste.“

Meiner Einer rechnet weiterhin so konservativ wie herthabscberlin1892 // 19. Apr 2015 um 20:25 Uhr.


fg
20. April 2015 um 13:06  |  462184

@BM und hbsc1892:

Kein schönes Szenario…
Es fehlen einfach ein paar Punkte, um völlig entspannt zu sein.
Insbesondere in der Hinrunde waren es deutlich zu viele Niederlage. Zwei, drei Unentschieden mehr statt der Niederlagen hätten es sein müssen.

Oder ob wir doch nochmal dem Dreier in Frankfurt nachtrauern?

Ich kann mir aber auch gut (einfache) Punktgewinne in Dortmund und Hoffenheim sowie gegen Gladbach und einen Sieg gegen Frankfurt vorstellen.


L.Horr
20. April 2015 um 13:06  |  462185

……… zur Zeit des Trainerwechsels im Februar spielte Hertha keine Offensive die diesen Namen verdiente , hatte quasie keine Defensive und der Kader hatte die Mentalität eines Trümmerhaufens.

Die ohnehin desaströse Ofensive hatte nach Schieber´s Aus und zuletzt den endgültigen Ausfällen von Anis und Ciegerci keine theoretische Chance mehr.

Und nun , die Defensive gehört derzeit zu dem Besten was die Liga zu bieten hat und die Mannschaft ist scheinbar ein echtes Team.

Wer wollte da ernsthaft erwarten aus den vergangenen Abstiegskampf-Spielen noch Hinweise auf die System -und Offensivqualitäten für die kommende Saison zu erhalten ?

Hertha´s bisherigen Weg im Abstiegskampf hatte ich im Februar noch nicht einmal als Fantasiegebilde im Kopf.

Alles richtig gemacht , auch gegen Köln .
Einen Punkt geholt und für die Moral den „Lauf“ beibehalten !

LG


cameo
20. April 2015 um 13:07  |  462186

@Blauer Montag / 12:51 – “ … kein ungewöhnlich hoher Wert für eine Bundesligasaison.“

Mag sein.


ahoi!
20. April 2015 um 13:08  |  462187

200


Kamikater
20. April 2015 um 13:13  |  462188

Unser Verein ist Gottseidank meilenweit von so ei em Kasperletheater wi in Köln, Hannover, Stuttgart, Hamburg, Schalke, Dortmund und München entfernt.

Jeder dieser Clubs hat seine ganz eigenen Probleme mit der Fankultur und den eigenen Ansprüchen, der Führung und Außendarstellung.

Die Ultras werden uner kurz oder lang wieder an die Diskussionstische zurückkehren. Mit infantiler bockiger Haltung ist kein Verein zu retten.

Was noch nichts mit der Unfähigkeit eines Dufner, Bobic, Beiersdorfer oder anderen wichtigen fußball- und erfolgsrelevanten Hebeln zu tun hat.

Diese Saison kann sich keiner mehr rausreden: in vielen aclubs stimmts in der Fuhrung genauso wenig, wie in der Fankultur.

Und wir können nach dieser schwierigen Saison einigermaßen Stolz drauf sein, dass bei uns kein Chaos ausbrach.


Kamikater
20. April 2015 um 13:14  |  462189

@L.Horr
Sehr sehr guter Beitrag!


ahoi!
20. April 2015 um 13:16  |  462190

@L.Horr:

zur Zeit des Trainerwechsels im Februar spielte Hertha keine Offensive die diesen Namen verdiente , hatte quasie keine Defensive und der Kader hatte die Mentalität eines Trümmerhaufens.

so deutlich, wie du jetzt den zustand von hertha zu luhukays zeiten benennst, hast du es damals nicht getan. leider. statt dessen hast du dich, soweit mich meine erinnerungen nicht täuschen, lieber über die luhukay-kritiker hier echauffiert… warum nun dieser schwenk. oder interpretiere ich dich falsch?


Opa
20. April 2015 um 13:17  |  462191

Ach Kamikater, nicht solche falschen Legenden: Die Gespräche über umstrittene Themen sind nicht von „den Ultras“ abgesagt worden, sondern von den Verbänden. Und dass Herr Rettig zu seinem Abschied aus der DFL noch über die Vorteile personalisierter Tickets fabuliert, passt da durchaus ins Bild.

Übrigens: Die Kölner Fans haben ihre Tickets erst am Olympiastadion gegen Vorlage von Personalausweis bekommen. Willkommen in der schönen, neuen und so „sauberen“ Welt der Mateschei(t)ss & „muss weg“ Mentalität.


Opa
20. April 2015 um 13:18  |  462192

@ahoi!: Du wirst doch nicht an der Richtung der Windfahne zweifeln? 😀


ahoi!
20. April 2015 um 13:19  |  462193

@Kamikater // 20. Apr 2015 um 13:13

ich sehe in köln weit und breit kein kasperletheater, nicht einmal mehr karnevalsstimmung…


ahoi!
20. April 2015 um 13:20  |  462194

@opa: natürlich nicht… 😉


del Piero
20. April 2015 um 13:23  |  462195

Also ich lese hier ja in letzter Zeit nur noch. Da ich aber aus dem kopfschütteln nicht mehr rauskomme hier noch ein wenig senf zum Mittag.
Was ist denn hier nur für eine Stimmung im Blog.
Nachdem Jos die Karre bis Februar endgültig in den Dreck gefahren hat konnte die Devise doch nur noch heißen: „Nicht absteigen“. Was wären wir froh gewesen wenn uns auf Platz 17 stehend jemand prognostiziert hätte wir bleiben in der RüRu 7 Spiele ungeschlagen (schafften wir zuletzt unter LF im „Meisterjahr“9
Und nun erwartet man „Spielkultur“ 🙁

Obwohl wir nur ganz schwer zu schlagen sind, trauen die meisten hier Hertha kaum zu Punkte zu holen und zittern weiter.
Dabei wird geflissentlich übersehen, dass wir uns natürlich bei unserem Kader leichter tun gegen offensiv ausgerichtete Mannschaften zu punkten, als gegen die welche, so wie Köln, das gleiche System spielen.
Übersehen wird auch das es am Ende einer Saison oft schwerer ist gegen Mannschaften zu gewinnen welche ums überleben kämpfen, als gegen solche welche vielleicht besser besetzt aber nur noch wenig motiviert sind, weil es so richtig nicht mehr um was geht.
Na gottseidank gibts ja @backs29 und @coconut und den einen oder anderen. So kann ich mein Kopfschütteln ab und an unterbrechen 😉

7 Punkte Vorsprung und gegen keinen von da Unten. Hätte ich nach dem 19.ST mit Kußhand genommen.

Nu …nicht ABBA …sondern ELO…


ubremer
ubremer
20. April 2015 um 13:24  |  462196

@Mitgliederversammlung

nun offiziell kommuniziert von Hertha am Dienstag, dem 26. Mai im CityCube Berlin.
Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte der Vereinsgremien.


Kamikater
20. April 2015 um 13:25  |  462197

@opa
Das eine hat mit fem anderen gar nichts zu tun.

Die Kölner Ultras sind geschlossen aus der AG Fankultur ausgetreten, weil man sich in Köln vom Verein her nicht mehr alles von der Ultragruppierung Boys gefallen ließ. Da wurde nach Jahren der Bewährungsstrafen auch schon Punktabjüge diskutiert, und das, weil eine Gruppierung im der Südkurve das Sagen hat und jahrelang mit dem Gesetz in Konflikt kam. Der Platzsturm in Gladbach mit Maleranzügen war das i-tüpfelchen.

Also war die Auflage der DFL, daß sie bis zum Saisonende nur personalisierte Tix benutzen dürfen ist absolut sinnvoll. Die sollen froh sein, keine Punktabzüge kassiert zu haben.

In Hannover gehts nur um Kind. Und mitlerweile parallel um den Abstieg.


Kamikater
20. April 2015 um 13:30  |  462198

@ahoi
Wer redet von Karnevalsstimmunc in Köln? Da holen sich die anderen Fangruppierungen nach Jahren der Unterdrückung durch die Boys gerade ein wenig Selbstbewusstsein zurück. Gut so. Das wird sicher nicht über Nacht besser, liegt aber ganz sicher nicht im Verantwortungsbereich der Verbände oder von Stöger. Die wissen alle im Club Bescheid wer da diese Situation zu verantworten hat und stellen sich daher gerade komplett neu auf.


Opa
20. April 2015 um 13:32  |  462199

@kamikater: Da gab´s einiges im Vorfeld, u.a. auch Stadionverbote gegen Leute, die angeblich Mitglieder bei den Boys waren, obwohl die z.T. schon seit Jahren ausgetreten waren.

Wir sind wahrscheinlich gar nicht so arg weit voneinander entfernt, aber diese einseitige Schuldzuweisung an „die Fans“ greift mir etwas zu kurz, auch bei der Geschichte von Köln.


Kamikater
20. April 2015 um 13:42  |  462200

@opa
Da darf ich Dir leider nicht Recht geben. Weil etliche bei denen als Mitglieder geführt waren und das Verbot bekamen, dürfen sie eben erst nach Einzelgesprächen wieder rein. Das ist kein Thema. Da wird in der Fanszene immer gleich eine ziemliche Lügengeschichte draus gebastelt. Die Figuren wissen alle ganz genau, wer was gemacht hat und wer nicht. Daraus muß man weder eine Empörung konstruieren, noch eine Schuldzuweisung an Dritte.

Aber klar sind wir beide nah beieinander. Davon rede ich ja seit Jahren. 🙂


ahoi!
20. April 2015 um 13:44  |  462201

@kami: habe dich missverstanden. dachte du meinst mit kasperletheater die stimmung im vereinsvorstand…


L.Horr
20. April 2015 um 13:48  |  462202

@ ahoi! // 20. Apr 2015 um 13:16 ,

……. @ahoi , der damalige Zustand war so wenig zu verleugnen , das auch ich diesen Ist-Zustand nicht verleugnen konnte und wollte.

Nur , ich gab dafür nicht unbedingt Luhu und Preetz die Schuld , sondern in erster Linie der Mannschaft selbst , sowie den typischen Belangen aus dem geflügeltem Satz :
„Die Saison nach dem erfolgreichem Klassenerhalt ist immer die Schwerste.“

Dennoch zu Luhu , er konnte sich wohl genau so wenig wie wir hier damit abfinden , das „Schmalhans“ das Rezept heisst und ob der verletzungsbedingten Ausfälle der „Kreativen“ zu simplifizieren auf das Notwendigste .

Es geht jetzt aber nicht um Schuldzuweisungen , vielmehr um meine Feststellung das Dardei zur rechten Zeit , am rechten Ort die richtige Lösung gefunden hat.

LG


ahoi!
20. April 2015 um 13:53  |  462203

@L.Horr: d’accord. und danke für die ausführliche antwort! muss nun los. wünsche allen einen schönen tag noch.


Kamikater
20. April 2015 um 13:59  |  462204

@L.Horr
Schon wieder sehr guter Beitrag! Kannst Du vielleicht einmal im Leben so richtigen Mist schreiben? Ich komme mir sonst ob des Lobes ein bisserl blöd vor. 😆


apollinaris
20. April 2015 um 14:34  |  462206

@ horr.. 13:48.. seit ein paar Wochen schreibe ich exakt das Gleiche…Aber davon mal abgesehen: ich staune über ganz anderes: ich habe nämlich , bis auf eine Ausnahme, niemanden hier gelesen, der sich darüber beschwert, dass es keine Spielkultur gäbe. Man nenne mir die Beiträge. @ delPierro z.B. : wen meinst du, über wen schüttelst du den Kopf?
Ich lese von jedem, dass nur der Klassenerhalt zählt. Niemand beschwert sich. Aber die Partienen gegen Freiburg und auch Köln ..hätte man ja auch etwas anders angehen KÖNNEN. Also, was schlägst du genau vor? Sollen wir alle jeden Tag das Gleiche schreiben?


elaine
20. April 2015 um 14:40  |  462207

Nachdem Jos die Karre bis Februar endgültig in den Dreck

Im Grunde war es doch wohl die Mannschaft, die irgendwie keine Lust hatte


TassoWild
20. April 2015 um 14:55  |  462208

@ub 13:24

… und diesmal mit Gulaschsuppe statt Wiener Wurst?


apollinaris
20. April 2015 um 15:19  |  462215

Jos hat weder ne Karre in den Dreck gefahren ( wurde die Mannschaft mit 5 Punkten übergeben oder war man voll im Rennen?)..noch bin ich sicher, dass Luhukay es nicht geschafft hätte..
Aber es darf gerne der Kopp jeschüttelt werden. Wackeldackel sind irgendwie immer trendy..


Blauer Montag
20. April 2015 um 15:47  |  462222

Wow fg // 20. Apr 2015 um 13:06
3 Unentschieden und 1 Sieg = Hertha mit 40 Punkten in der Abschlusstabelle. Das wäre schick. 😀

Schön wäre es zunächst einmal, in München zu punkten. Damit die Serie des unbesiegbaren Pal weiter hält. 💡

Anzeige