Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Ein rascher Blog-Eintrag, ehe der Champions-League-Fußball rollt. Die erste Trainingseinheit dieser Woche, an deren Ende die wichtige Partie gegen Eintracht Frankfurt steht, begann mit gut zehn Minuten Verspätung (Fotos: ub).  Der Trainer schritt als Erster rüstig . . .

. . . Richtung Schenckendorff-Platz. Nicht dabei waren Änis Ben-Hatira, John Brooks,  Valentin Stocker und Sebastian Langkamp. Dardai sagte zu Ben-Hatira:

Das wars wohl für Änis in dieser Saison. Wir gehen kein Risiko mehr ein mit ihm. Wir brauchen am Wochenende Spieler, die komplett fit sind.

Baumjohann trainiert mit dem Ball

Stocker und Langkamp, beide laborieren an Achillessehnen-Problemen, werden am Dienstag oder Mittwoch im Training zurückerwartet. Bei Brooks (Hüftprellung) ist wohl etwas mehr Geduld gefragt. Vor den Kollegen hatte Alexander Baumjohann eine 75-Minuten-Einheit, überwiegend mit dem Ball, mit Konditionstrainer Henrik Vieth absolviert.

Baumjohann: Ich bin zufrieden, wie es im Moment läuft.

Habe, weil der eine oder andere manchmal zweifelt, ob bei Hertha eigentlich das Passspiel geübt wird . . .

. . . einen 4c-Foto-Beleg. ‚Klatschen lassen‘ – wieder und wieder trainiert.

Im Anschluss wurde unter den aufmerksamen Augen von @elaine und Manager Michael Preetz auf ein halbes Feld gespielt.

Team Rot: Gersbeck – Burchert, Skjelbred, Hegeler, Ndjeng – Beerens, Ronny, Schulz, Plattenhardt – Wagner.

Team Blau:  Jarstein – Pekarik, Heitinga, Lustenberger, van den Bergh – Kraft, Niemyer, Hosogai, Haraguchi – Kalou.

Tore: 1:0 Beerens, 2:0 Ndjeng.

Lustenberger im Kreuzverhör

Der Mittelfeldspieler Kraft beschwerte sich nach der soundsovielten vergebenen Chancen bei den Kollegen:

„Ihr müsst das Tor machen, egal, und zur Not mit Links.“

Dass das nicht so einfach ist, erlebte der Torwart ebenfalls. Nach Vorarbeit von Kalou rutschte Kraft in den Ball, schob ihn aber ans Außennetz. Das große Stimmungsbild fünf Tage vor dem Schlüsselspiel gegen Frankfurt, hat der Kollege Meyn in der Mittwochs-Ausgabe der Morgenpost aufgeschrieben.

Am Ende stellte sich Kapitän Fabian Lustenberger den Fragen zwei Schüler-Reporter. Ob der Abstiegskampf Druck sei?

Lustenberger: Ehrlich gesagt: Ja. Die Anspannung ist groß. Aber im Profifußball hat man immer Druck, das gehört dazu.

52.000 Tickets für Frankfurt verkauft

Training am Mittwoch: 10 Uhr, Schenckendorff-Platz.

Apropos Tickets: Nach Aussage von Herthas Finanzchef Ingo Schiller sind bisher rund 52.000 Karten für die Begegnung gegen Eintracht Frankfurt verkauft. Da geht noch was 😉

Viel Spaß mit der Champions League.


183
Kommentare

Blauer Montag
12. Mai 2015 um 19:33  |  466953

Ha ❗


Eigor
12. Mai 2015 um 19:35  |  466955

Ho


12. Mai 2015 um 19:37  |  466957

He?


ahoi!
12. Mai 2015 um 19:37  |  466959

he


ahoi!
12. Mai 2015 um 19:37  |  466960

dann eben hertha bsc!


ahoi!
12. Mai 2015 um 19:38  |  466961

milimetersache…


J.H. Halvorsen
12. Mai 2015 um 19:41  |  466963

4:0 U17. @Bussi scheint auf sämtliche Fußballspiele rund um den Globus abonniert zu sein. Aber was macht der Fiedler da? Torwarttrainer der dt. U17? Haben in drei Gruppenspielen auch noch kein Gegentor kassiert, die Fiedler’sche Torwartschule?


J.H. Halvorsen
12. Mai 2015 um 19:54  |  466965

Tja, das wars dann mit Ben-Hatira 14/15. Es bewahrheitet sich wieder bei Hertha: Knie heilt nie, Zeh tut immer weh.
Die Produzenten müssten mal zehengefächerte Töppen rausbringen. Jeder Zeh in seinem gepolsterten Fach, gäbs niemehr Zehenverletzungen – außer es wird gewalzert.

DAS’N UNWETTER!


12. Mai 2015 um 19:58  |  466967

Ich ziehs mal rüber:

@backs

das Hamsterrad, was die Beweggründe für Herthas Umbruch im Sommer 2014 waren, hatten wir nach 17.000 Umdrehungen gerade gestern wieder in Schwung gebracht. Mit den üblichen Argumenten, mit den üblichen Verweisen auf die Planungen mit dem Schwerpunkt, der auf Jens Hegeler gelegen hat, mit den üblichen Quellen (Trainer-Interveiw usw). Da macht es mich ratlos, dass jetzt wieder die Frage auftaucht?
Was hat Hertha eigentlich gemacht in den letzten drei Transferperioden?

Spar dir doch mal den Quatsch mit dem Hamsterrad und geh auf die Fakten ein.

Wen hat Hertha seit dem Aufstieg fürs OM verpflichtet?

Baumjohann (2 Kreuzbandrisse)
Hegeler (Fehleinkauf)
Cigerci (Dauerverletzt)
Ronny verlängert (was völliger Quatsch war)

Wenn Stocker so ein granaten-10er ist, frag ich mch warum unser Offensivspiel so krankt?
Kannst du mir das erklären.
Er ist Stürmer, kein Organisator.

Und um bei den Fakten zu bleiben:

Preetz wollte verpflichten, Luhukay wollte nicht.
Und genau daran sind eventuelle Verhandlungen oder weitergehende Dinge gescheitert.
Egal, um wen es sich da gehandelt hat.
Man kann das natürlich jetzt so hindrehen, wie du das tun willst, man kann sagen, der Manager konnte sich gegen den Trainer nicht durchsetzen, oder man sagt:
Hertha hats einfach wieder verpennt

Zu Änis:

Das hatte sich ja angedeutet nach seiner Reise zum Afrika-Cup


ubremer
ubremer
12. Mai 2015 um 19:58  |  466968

@backs

Du solltest den Job wechseln. Wenn Du es vorher gewusst hast, dass Baumjohann sich 2 Kreuzbandrisse zuzieht, dass Cigerci dauerverletzt ist und Hegeler ein Fehleinkauf ist – begib’ Dich ins Fußball-Profigeschäft.

Das ist massiv bares Geld, so jemanden im Verein zu haben, der einem vorher sagt, wie sich nachher alles entwicklen wird.

P.S.1 Und Du hättest bestimmt gute Argumente gehabt, den Hertha-Mitgliedern im Mai 2013 nach dem Bundesliga-Aufstieg zu erklären, warum Hertha Publikumsliebling Ronny (18 Tore/14 Vorlagen) ablösefrei an einem Bundesliga-Konkurrenten ziehen lassen
P.S.2 In diesem Winter hättest Du bestimmt gute Argumente gehabt, zu erklären, warum wieder zu den Zeiten des einstigen Managers zurückkehrt wird: Dass die Trainer mit dem zu arbeiten haben, was der Manager ihnen vorsetzt


filou
12. Mai 2015 um 20:00  |  466969

Mich als stetig mitlesender, fast nie kommentierender „Blogteilhaber“ würde zur Abwechslung abseits jeglicher Quereleien und Hamsterrädern (nicht nur) nach dem gestrigen Montagsspiel einmal ernsthaft interessieren, wie es um die Zukunft von Fabian Holland steht. Ich fand und finde ihn nach wie vor nicht schlecht, er hat sich in Darmstadt echt gemausert. Eine Alternative für van den Bergh? Ich finde schon! Findet das sonst noch jemand auch? Vielleicht sogar in der Führungsebene? Weiß da jemand etwas?


12. Mai 2015 um 20:05  |  466970

Holland hatte auch schon seine „Böcke“ … immer wenn ich Darmstadtspiele sah 😉 den kaufen die hoffentlich uns ab 🙂


J.H. Halvorsen
12. Mai 2015 um 20:07  |  466971

van den Bergh gehört sicher zu den Spielern, die Hertha gern abgeben würde. Und Holland hat meines Wissens eine einzige Torbeteiligung in Darmstadt? Hab das Spiel nicht gesehen, bringt Holland denn auch was nach vorn? Hart am Mann war er ja schon immer.

Na dann mal ein berauschendes Fußballfest! 4:0 würde den Bayern genügen.


monitor
12. Mai 2015 um 20:10  |  466972

Ronny

Ich habe damals im TV gesehen wie die Reporter von Sport1? Preetz auf Ronnys Vertragsverlängerung ansprachen, er antwortete, wenn es etwas zu berichten gibt, wird er es offiziell tun. 3 Minuten später erscheint die Nachricht der Verlängerung auf der Videowand. Stadion jubelt, Reporter stocksauer!

Ronnys Verlängerung war damals unumgehbar!


12. Mai 2015 um 20:10  |  466973

@ubremer

Entweder willst du mich nicht verstehen, oder du kannst es nicht.

Es ist versäumt worden auf die jeweiligen Situationen (Baumjohann, Cigerci, ÄBH, Hegeler) zu reagieren.

Du kannst dich hundert Mal in deinem „Hamsterrad“ verkriechen.
25.8 bis 01.09 war Zeit einen Ersatz zu verpflichten
Man hat sich auf Skjelbred versteift.

Ronny ist das gleiche „Hamsterrad“
Es grab gravierende Zweifel an seiner Erstligatauglichkeit.
Jetzt gehört er zu Hertha’s Topverdienern und sitzt nur auf der Bank, weil er es einfach nicht bringt.

PPs: Ja die Argumente hätte ich gehabt, indem ich mich hinstelle und sage: Finanzell haben wir alles versucht was man hätte rechtfertigen können. Mehr geht niicht, Ronny verlässt uns

PPS2: Ein Manager stellt sich hin und sagt: Der Trainer hat nach der Winterpause 3 Spiele Bewähung: Und du willst mich nach Argumenten fragen?

Entlassung nach dem 0:5 gegen Hoffenheim, Verstärkung des Kaders mit einem Trainer und ein bis 2 Spielern.

Das wären in beiden Fällen mehr als genug Argumente gewesen.
In jedem Fall hätte es nicht mehr Gegenwind gegeben als jetzt.

So, und jetzt ist CL…..gerne morgen weiter

Schönen Abend @ all


ahoi!
12. Mai 2015 um 20:11  |  466974

kurz noch ein paar wörter von mir zu der diskussion im vorfred:

ist ja merkwürdig. erst am vergangenen WE habe ich ein, zwei leute verstärkt auf den hier heute heiß diskutierten dié aufmerksam gemacht. dann erklärte ich allen wissenden und unwissenden noch, dass stuttgart von den mannschaften am tabellenende ohnehin die spielstärkste truppe sei… und der vfb überhaupt über ein paar sehr interessante und talentierte kicker verfüge: wie ginczek zum beispiel (bei abtsieg: sofort kaufen!!!), oder harnik, gentner, rüdiger, ulreich, didavi … auch vom trainer, so sagte ich, halte ich durchaus eine menge..

doch irgendwann brachte eine einfache gegenfrage meinen vielleicht etwas zu schwärmerischen redefluss ins stocken. „warum“, so wurde ich gefragt, „stehen die dann so weit unten?“

langes schweigen…

nun denn. trotz allem halte ich dié für einen durchaus interessanten spieler. zwar fungierte er (wenn ich ihn zuletzt mal bewusst wahrgenommen habe) meist eher als defensiver 6er, fast schon staubsauger/abräumer vor der abwehr. doch er kann weitaus mehr, wie @ub sehr richtig festgestellt hat. und wie alle – auch brooks – macht er fehler. siehe @catro.

erstaunt war und bin ich aber über den diskussionsverlauf im vorfred. auch wenn ich unserer vereinsführung durchaus mal den einen oder anderen „bock“ zutraue, so kann ich mir dann doch beileibe NICHT vorstellen, dass unser GF – sozusagen fast als einziger im lande – unser klaffendes loch im OM nicht erkannt haben soll. das übersteigt dann doch schlicht mein (zweck)pessimistiches denkvermögen. eher vermute(?) ich, dass – neben dem häufiger mal kolportierten „veto“ von jos – zuletzt einfach kein richtig guter 8er oder 10er (zu unseren konditionen) auf dem markt war.


monitor
12. Mai 2015 um 20:13  |  466975

Jerome Boateng hatte auch seine Böcke. Jetzt ist er bei den Bayern.

Vielleicht sind Profifußballer wie Weine, sie brauchen Zeit, um zu reifen.
Sind sie aber zu alt, wird es Essig mit der Mannschaftsverstärkung! 😉


J.H. Halvorsen
12. Mai 2015 um 20:13  |  466976

Wenn Ronny jetzt gegen Frankfurt drei Torbeteiligungen hat, wird sich hier aber jemand revidieren müssen.


monitor
12. Mai 2015 um 20:18  |  466977

Das könnte bedeuten, daß Hertha ab Minute 70 einen 4:0 Rückstand aufholen könnte, aber die Zeit nicht reicht, oder Ronnys Kondition! :mrgreen:


monitor
12. Mai 2015 um 20:18  |  466978

Muß es aber nicht!


Bolly
12. Mai 2015 um 20:23  |  466979

Ist doch völlig unreal, sorry @backs bei einen bis dato punktemässig zufriedenen Tabellenstand, zuvor BVB besiegt & großes Spiel in Frankfurt (für den neutralen Zuschauer) den Trainer zu schassen. Zudem woher weißt Du:

„Preetz wollte verpflichten, Luhukay wollte nicht.
Und genau daran sind eventuelle Verhandlungen oder weitergehende Dinge gescheitert.“?

Egal wie, jetzt ein Heimsieg und dann die Zukunft diskutieren. Viel Spaß bei Bayern. Erhoffe mir ein 3:0 VL plus Elferschiessen 😛


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 20:25  |  466980

Ich weiss noch (aber raussuchen dürft ihr es), wie ich zu Saisonbeginn oder noch davor, sagte, ich glaube Hertha habe auf ein 4-4-2 eingkauft, also nicht auf einen ZOM. Darauf wurde ich von UB zu Recht gerüffelt, dass mit 2 (oder 3 ich weiss nicht mehr, ob es vor oder nach Kalou war) ein 4-4-2 ja unsinnig sei, und Hertha schon auf ein 4-2-3-1 oder 4-5-1 setze. Aber…..in dieser Diskussion bestätigte @UB, dass Hertha es in der Planung NICHT auf einen neuen ZOM abgesehen hatte.

So. Punkt

Gerade zieht schon Frankfurt den Bayern die Lederhosen aus und anschliessend Barcelona.


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 20:26  |  466981

Mit nur 2 oder 3 Stürmern.


Blauer Montag
12. Mai 2015 um 20:28  |  466982

Deine Konjunktivitis ist anteckend monitor. 😆


12. Mai 2015 um 20:31  |  466983

also ich glaube nicht daran, dass Luhukay gegen einen Transfer war. Nur, und das kann wieder gut sein..die ihm angebotenen gefielen ihm nicht. Normaler Fussballalltag. Und auch nicht sooo falsch. Oder? Jeder, wirklich jeder rechnete mit einem Wintertransfer…aber wenn keiner da war, der “ sofort“ weiterhelfen könnte…was willste machen? Der Winter- Markt ist ohnehin ein spezieller Markt..
Ronny?? Ich, Hurdi, Ursula, dan u.e.a. hätten es wohl verstanden 😆 , aber es hätte Tumulte gegeben..auch in der Presse, Ich bin sicher, sehr sicher, dass Luhukay das alles nicht sehr recht war ( Ronny), aber gegen manche Enwicklungen kannste nix machen. Falls Hertha nicht absteigt, käme die nächste , eventuell sehr knifflige Entscheidung , die eigentlich aber nur einen Ausgang haben könnte.. So ist das halt.
Oder aber mal gegen jeden Trend entscheiden…


12. Mai 2015 um 20:40  |  466984

Na, einmal haben die Buyern ja heute schon verloren.


Herthas Seuchenvojel
12. Mai 2015 um 20:45  |  466985

@J.H. Halvorsen:
da zieht gerade das nächste Unwetter über uns rüber, also stell dich in 30 min auf das nächste Gerumpel & Fernsehausfall ein 😉

@bucket: ahhh okay
die Gruppe älterer Herren am Flutlichtmast und du noch zusätzlich mit ner Jeansjacke drüber
jut, nächstes Mal erkennen wir uns auch so

Sa fällt bei mir aus, da bin ich schon wieder im Ernst des Lebens
ist bei meiner Aura vielleicht nicht schlecht, schließlich werden hier im Blog von allen Seiten noch 1-3 Punkte gefordert
kann mich an keinen Sieg mit mir im Oly diese Saison erinnern, also mein persönliches Quentchen für den (hoffentlich)geglückten Klassenerhalt dann ^^

@ub: deine Ruhe möchte ich haben 😉


Herthas Seuchenvojel
12. Mai 2015 um 20:53  |  466987

nee oder?
1:0
mist verdammichter


12. Mai 2015 um 20:54  |  466988

Den Kopfball kann man als Weltklasse-Torwart aber schon ‚mal parieren, oder?


Bolly
12. Mai 2015 um 20:55  |  466989

den hätte Kraft mit einer Hand geholt… 😎


Thomsone
12. Mai 2015 um 20:57  |  466990

Tja wer war denn für diesen Benatia zuständig? Ein Glück spielt keiner von diesen Barca Verteidigern bei uns, der wäre im nächsten Spiel sicher auf der Tribüne.


Blauer Montag
12. Mai 2015 um 20:58  |  466991

… In diesem Winter hättest Du bestimmt gute Argumente gehabt, zu erklären, warum wieder zu den Zeiten des einstigen Managers zurückkehrt wird: Dass die Trainer mit dem zu arbeiten haben, was der Manager ihnen vorsetzt.

Gut, dass bald Sommerpause sein wird. Da muss ich mir keinen Kopf machen, was der Manager dem Trainer vorsetzt im Zeitalter der Wegwerffußballer. Ich bin immer wieder erschüttert zu sehen, welche Schwierigkeiten viele Feldspieler haben, über 34 Pflichtspiele konstant gute Leistungen zu bringen.

Über die vorigen Jahre 2009 bis 2012 mit den vermeintlich selbstgestrickten Abstiegen gehe ich hier und heute „mit dem Schwamm drüber“. Es ist müßig, darüber zu spekulieren, ob unter den damaligen finanziellen Rahmenbedingungen mit einer anderen Geschäftsführung, anderen Trainern oder Spielern der Klassenerhalt möglich gewesen wäre.

Wichtig ist nur, dass das bis heute gezahlte Lehrgeld gut angelegt wird in der kommenden Saison. Es wird Hertha nix nützen, das Karussell an Spielern und Trainern weiter rasant in Gang zu halten. Wo im Einzelnen das Optimierungspotenzial liegt, muss eine interne Betrachtung der Bereiche Scouting, Kondtionstraining, Physiotherapie und Medizin erbringen. Als Zuschauer kann ich keine fundierte Einschätzung formulieren, ob eine Optimierung der Strukturen auch andere Personen auf einzelnen Positionen erfordert.

Viele namhafte Vereine bemühen sich im „Rattenrennen Profifußball“ seit Jahren vergeblich um den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Hertha dagegen kann sich hoffentlich im Sommer 2015 vorbereiten auf die 33. Saison in der Bundesliga.

Es war richtig, die Mannschaft im Sommer 2014 durch zahlreiche Neueinkäufe zu verändern. Hier noch einmal die Namensliste – sortiert von Top bis Flop. Einige Spieler sind zur Zeit verletzt zZv.

Skjelbred
Stocker
Haraguchi
Beerens
Schieber zZv
Plattenhardt
Kalou
Cigerci zZv
Hegeler
Heitinga

Über 2 Verletzte in dieser Liste will ich ebeso wenig jammern wie über 2 komplette Fehleinkäufe. Es ist, wie es ist.


12. Mai 2015 um 20:59  |  466992

Ich fand den Plan gut und nachvollziehbar. Der Axhsenbruch war extrem und in dieser Form ( letzte Woche vor Saisonstart) nahezu…unaussprechlich Mein längetes Jammern wurde hier von vielen als übertrieben angesehen..Ich finde, das kann ein Verein wie Hergha schlecht verputzen, wenn dann noch der Königstransfer Stocker sehr lange Anlaufzeit benötigt , schlechte WM in dsn Beinen etc..der Hegeler ein Irrtum war, Lusti und Haraguchi leicht lverletzt und. dann. abet lange ohne Rhythmus blieben ( Lusti bis heute..) … dS kann man schlecht innerhalb einer Saison reapieren. Dann kommen natürlich etliche Dissonanzen hinzu, die immer kommen, wenn eine Mannschaft sich nicht belohnen kann ..Warum wir in Berlin aber permanent in Krisenzeiten Probleme mit der Disziplin und dem jeweiligen Verhältnis zwischen mannschaft und Trainer haben..verstehe ich eh nicht.
Andererseits: eigentlich ist das überall jenseits Freiburg und Augsburg so…man schaue nach Hannover, Hamburg, Stuttgart…


Inari
12. Mai 2015 um 21:01  |  466993

Tolle Regel, der Torschütze stand mal wieder aktiv im passiven Abseits . Ohne das abseits von Neymar wäre es kein Tor geworden.


Bolly
12. Mai 2015 um 21:03  |  466994

Jip @Inari diese dämliche Abseitsregel-für mich keine neue Spielsituation…

Zumindest keine VL 😛


12. Mai 2015 um 21:03  |  466995

Schalke 😆


Inari
12. Mai 2015 um 21:15  |  466996

Boateng ganz schwach.


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 21:17  |  466997

Nur noch 5…..


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 21:18  |  466998

….. dann hätte Barca 10 Tor in 2 Spielen gegen Bayern geschossen.


linksdraussen
12. Mai 2015 um 21:19  |  466999

Mit Alonso und Sxhweinsteiger in dieser Verfassung fehlt es den Bayern an jeder defensiven Stabilität. Beide weit weg von CL-Wettkampfhärte derzeit. Die Viererkette kann einem Leid tun.


Space
12. Mai 2015 um 21:20  |  467000

Hallo liebe immerhertha-community, da ich schon seit längerer Zeit den Blog verfolge und mich jetzt auch selber in die Diskussionen mit einschalten möchte, würde ich mich zu allererst gerne bei den Betreibern des blogs bedanken, macht echt Spaß hier mitzulesen und einblick in Hintergrundinfos zu bekommen, desweiteren finde ich die Diskussionen die sich auf fussballfachmännischen Niveau bewegen super.
Meine ersten beiden Statements zur Thematik:
1. Ich finde die negative Entwicklung von Ronny seit dem Aufstieg war nicht absehbar, ich dachte damals er hätte den letzten Schritt zum Profifussballer gemacht,als man damals baumjohann verpflichtet hat war man auf der 10 mit zwei potenziellen Stammspielern aufgestellt. Nach dem Kreuzbandriss von baumjohann besserte man mit skjelbred und cigerci nach. skjelbred war für uns als aufsteiger eine mehr als gute Lösung und cigerci war eine Wündertüte, welche sich als Glücksgriff für uns rausstellte. Diese Saison holte man Hegeler aufgrund dessen, dass Ronny sich nicht durchsetzten konnte und Baumjohann die Saison verpassen würde, nicht zu vergessen ist auch stocker, bei dem man auch wusste, dass er die Position bekleiden kann und ich glaube das wäre auch kein Problem wenn man ihn nich als offensiven mittelfeldspieler der das spielaufbaut einsetzt sondern als torgefährlichen offensiven mittelfeldspieler mit verwerterqualitäten. Da bin ich bei Herr Bremer, Stocker würde extrem von einem ordnenden, spielmachenden achter profitieren.
Fazit: Preetz hat durchausversucht unser schwache Zentrale zu stärken, er hatte nur sehr viel pech.
2. Das Vorhaben im Winter nachzulegen scheiterte nicht an der Geschäftsführung.


bucket
12. Mai 2015 um 21:21  |  467001

@seuchenvojel

Ist meine Schuld, habe vor dir an der Bande gestanden, leider hat mich deine rote Jacke irtitiert. Falls du Sonnabend Zeit hast kannst ne DK haben, oder kommst einfach bei mir im Hertha Garten vorbei.


monitor
12. Mai 2015 um 21:22  |  467002

Ich habe ausgeschaltet.
Hoffe auf Barca gegen Juve.


monitor
12. Mai 2015 um 21:25  |  467003

Fußball wird langsam wie Eishockei.
Rentner aus ??? verdienen sich hier noch mal eine goldene Nase.


12. Mai 2015 um 21:29  |  467004

wunderschönes Fussballspiel bisher…schade, mit Alaba und Robben, wäre es ein noch tolleres Spiel geworden. Aber auch so macht es Spass. Trotz CL.


Freddie
12. Mai 2015 um 21:30  |  467005

Hoffentlich wird schnell mit Pal verlängert.
Nicht, dass wir noch Pep kriegen


fechibaby
12. Mai 2015 um 21:33  |  467006

Aii, Ai, Ai, Aiii, (Ei, Ei, Ei, Eii)
FC Bayern München,
Wir singen und tanzen auf jedem Fußballplatz
Ein Schuss, „KEIN“ Tor, die Bayern, DIE BAYERN!!

https://www.youtube.com/watch?v=fWr9kK8LG0M

Weiter so Barca!!!


Thomsone
12. Mai 2015 um 21:33  |  467007

Na ja ist halt fußballerisch schon das beste was z. Zt. zu sehen ist.
Ich sehe die Prob bei Bayern auf deren rechter Seite, Lahm scheint nicht fit und ist auch kein Rechtsaußen und Rafinha fällt auch nur durch Nickeligkeiten auf.


NRWler
12. Mai 2015 um 21:33  |  467008

Oh, ich zieh mal rüber…:

#Wintertransfers – nur bei Interesse
Diese, Deine „Feststellung“ @ub

Wenn Du einen zusätzlichen Achter im Kader hättest, der für den Vorwärtsgang bessere Entscheidungen trifft, hätte das den Herren Stocker, Haraguchi, Ben-Hatira, Kalou sicher geholfen.

können bestimmt 90% der Blogteilnehmer u höchst wahrscheinlich sogar die „sportliche Leitung“ von Hertha BSC unterschreiben. Ich im Übrigen auch.

Und auch, wenn Du indirekt (direkt?), dass Thema „Winterverpflichtungen“ um 17:26uhr für beendet erklärt hast, möchte ich mich selbst darin versuchen, die damaligen „Geschehnisse“ (mir selbst u allen die daran teilhaben wollen) in Erinnerung zu rufen. (Bitte; nur rein subjektiv u keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit)

Also Hertha BSC beendet die HR als Tabellen 13er mit 18Punkten. Neben den zweitmeisten Gegentoren hat Hertha BSC auch am wenigsten Ballbesitz (44%) der gesamten Bundesliga zu verzeichnen. Hier zitiere ich Dich, @ub, einfach mal: „Luhukays Mannschaft fehlt es an Spielkultur, Passsicherheit und Kreativität“(Quelle: http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article135674494/Hertha-in-der-Hinrunde-Die-grosse-Morgenpost-Analyse.html)

Somit waren also die Mängel relativ offensichtlich u auch „allgemein bekannt“; insbesondere bei den Verantwortlichen von Hertha BSC (O-Ton Preetz: „schwierige Hinrunde“). Zu Beginn der Transferperiode, so zumindest mein Eindruck, war „man“ durchaus gewillt tatsächlich eine „Kreativspieler“ (10er) zu verpflichten (Verweise auf den 23.12.2014 – immerhertha-Prognose). Dann vergehen so 2-3 Wochen, Spieler verletzen sich (Ben-Hatira – Zehverletzung), gehen (Mukthar – zu Benfica) oder werden nicht richtig Gesund (Skjelbred, Beerens). Von den „Dauerverletzen“ Cigerci, Baumjohann rede ich erst gar nicht.

So und (aller, aller) spätestens zu diesem Zeitpunkt dachte und hoffte ich, „jetzt wird gehandelt“(PS: zeitlich kurz vor Belek). Und durch diverse Gazetten flatterten ja auch schon ein Paar Namen (wie Die, Pröpper, Gökhan, Vejinovic etc. pp). Und so wurde es ja auch offiziell kommuniziert (JLu: „alles ist noch offen“ 06.01.2015)

Gut, woran jetzt im Einzelnen die möglichen Transfers gescheitert sind, kann ich nicht beurteilen – keine Ahnung (#ProblemHinterDemProblem). Angeblich wollte ja JLu nicht so recht. Und dann war er (JLu) auch noch zwischenzeitlich krank. Vielleicht auch ein „Grund“?! Jedenfalls, kurz vor RR-Start waren Ronny (wieder mal) u J. Hegeler plötzlich die „Hoffnungsträger“ für das zukünftige Offensivspiel (Verweise auf „Neue Chance für Hegeler“ – 28.01.2015 immerhertha).

Tja, und dann komm ich (nur ich! evtl noch @backstreets 😉 ) doch zu dem leisen Verdacht, dass man bei Hertha (M.Preetz & Co.) sich damals immer noch nicht ganz bewusst war, wie essentiell diese ein Position (ZOM/10er) für ein Offensivspiel ist. Es sollten halt mal wieder die üblichen Verdächtigen (Ronny, Hegeler, Ben-Hatira?) diese Position „wuppen“. Der sportlichen Leitung hier eine “gute” Transferpolitik zu bescheinigen, halt ich für fragwürdig. (bin mir nicht mal sicher, ob Du (@ub) das machen würdest)

Zu guter Letzt. Ich freu mich schon hier rauf:

Über jenes Thema lässt sich erst dann sinnvoll reden, wenn die Saison beendet ist.

Ehrlich! 🙂


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 21:40  |  467009

Ich finde ja den Suarez toll. Wäre der nicht was für Hertha? Torgefährlich, arbeitet extrem nach hinten und ist auch noch mannschaftsdienlich.


Inari
12. Mai 2015 um 21:42  |  467010

Aber menschlich ein rasch und hat überbiss 😉


Inari
12. Mai 2015 um 21:43  |  467011

Rasch = ungewolltes anagram eines menschlichen Körperteils in südlicher Hemisphäre.


12. Mai 2015 um 21:44  |  467012

Suarez sicher ansolut toll…aber Messi auch heute wieder ein Ereignis..


fechibaby
12. Mai 2015 um 21:48  |  467013

Fabian Holland stand bei Darmstadt seit dem 7. Spieltag in 23 Partien in der Startelf und wurde einmal eingewechselt.

Bei solch einem Stammspieler wird Darmstadt ihn doch bestimmt für die nächste Saison verpflichten.
Gut für Holland.
Dann spielt er wenigstens 1. Liga mit Darmstadt!!

Bei Hertha…


Thomsone
12. Mai 2015 um 21:49  |  467014

Vielleicht sollten wir einfach beide holen, MP sollte Eurolotto spielen.


Supernatural
12. Mai 2015 um 21:49  |  467015

Unser nächster Gegner:

http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1505/News/eintracht-frankfurt-verliert-test-gegen-fc-bayern-alzenau.html

Wenn wir gegen die verlieren, werden wir absteigen und er wäre auch verdient, wenn man so dumm ist. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.


Freddie
12. Mai 2015 um 21:52  |  467016

@fechi
Hat Darmstadt eine Kaufoption für Holland?


bucket
12. Mai 2015 um 21:52  |  467017

@Seuchenvojel

Hoffe am Sonnabend das es auch ohne dich was wird. Das schlimme ist halt wirklich das sie immer in fast alle wichtigen Spielen versagt haben. Ausser das Aufstiegsspiel gegen Lautern. Ach so lange her.


12. Mai 2015 um 21:54  |  467018

http://herthabscberlin1892.de.tl/ wartet auf den Besucher, Nummer 55.555.


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 21:59  |  467019

herthabscberlin1892 // 12. Mai 2015 um 21:54
Mist einer zu spät 😉

Jetzt plätscherts. Barca will Bayern nicht blamieren und sich auch keine Verletzungen durch Frustfouls abholen. Bayern kann einfach nicht.


12. Mai 2015 um 22:01  |  467020

@hurdiegerdie // 12. Mai 2015 um 21:59:

Trotzdem Danke 🙂 .

Du hast bei mir ein alkoholisches Getränk gewonnen.


Herthas Seuchenvojel
12. Mai 2015 um 22:02  |  467021

ich fand Barca im Hinspiel bei weitem besser, man sieht, daß sie 2 Gänge zurückgeschalten haben
bei Suarez sollten wir das Angebot in Zloty machen, damit er sich von den vielen Nullen blenden läßt 😉
ansonsten Herr Preetz, gibt es in Berlin jede Menge Banken, die es vorher zu überfallen gilt
Skimaske sponser ich notfalls 😀

@bucket: Sa kommt meine Kleene nach 2 Wochen Lehrgang zurück, da wird eh alles nix
wegen deinem Fußballschrebergarten unterhalten wir uns Anfang nächste Woche mal drüber, hab meinen Dienstplan soo noch nicht im Kopp
rennt uns alles nix weg, also gemach


Ursula
12. Mai 2015 um 22:03  |  467022

Suarez….!?? Messi….!??

Wir haben RONNY…..

UND wer ist Neymar???
„Wir“ haben KALOU….

Die heutigen „gebündelten
Fußballweisheiten“, ziehen
EINEM die Schuhe aus…

Du gute Güte, stimmt`s
@ Hallervorden?

Mensch Meier! Auweia…

Alles „Amateur-Nörgler“
HIER! Wenn ich mal alt
bin, richtig alt bin, werde
ich „Profi-Nörgler“…!

Das wird Spaß machen…


jenseits
12. Mai 2015 um 22:05  |  467023

Holland wird abwägen und sich für Darmstadt, wo er ein beliebter Spieler ist, von dem die Leute viel halten und auf dessen Verbleib sie hoffen, entscheiden. Hertha wird ihm wohl keine Steine in den Weg legen und ihn für 200.000 wechseln lassen.


filou
12. Mai 2015 um 22:07  |  467024

@bussi 20:05 und @Halvorsen 20:07

Sicher ist Holland nicht der Heilsbringer für den Meister- und CL-Fussball, den wir uns alle sehnsüchtig erhoffen. Wollte ich damit auch gar nicht behaupten. Vielmehr gucke ich auf die Tabelle und mache mir Gedanken darüber, wer uns mit geringen Kosten möglichst weiterhelfen kann. Und da kommt Holland ins Spiel. Warum den Jungen verkaufen? Das mit dem Entwickeln des Nachwuchses klappt dich woanders sehr gut, mit Holland wurde ein Drittligist zum fast feststehenden Erstligisten. Sicherlich spielt er nicht perfekt, der eine oder andere Patzer war dabei – meinetwegen. Brooks und Schulz stehen in Herthas Erstelf recht häufig auf dem Platz. Und entwickeln sich m.E. auch prächtig. Warum nicht auch Fabian Holland?=


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 22:11  |  467025

Ehrlich mal, was sollen wir mit Holland? Da ist vdB, Plattenhardt und Schulz. Und Ronny hat auch mal usprünglich als Linksverteidiger gespielt auf dem Platz gestanden 😉


filou
12. Mai 2015 um 22:13  |  467026

@fechibaby und @jenseits

Warum denn Holland abgeben? Für 200.000? So oft und viel wird hier über schulz geschimpft, den uch persönlich sehr gut finde, gerade weil er aus unserem Nachwuchs kommt. Plattenhardt gab es für ein paar spiele der Rückrunde. Warum nicht Holland eine Chance geben? Ich finde den Jungen alles andere als schlecht, das beweist der auch immer mehr.


filou
12. Mai 2015 um 22:16  |  467027

@hurdiegerdie:
Zumindest den von allen eschmähten vdB ersetzen und einem Herthaner „Jungspund“ eine reelle Chance geben. Hast Du odr habt Ihr ihn denn wirklich verfolgt?


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 22:16  |  467028

Holland kann ja auch defensives Mittelfeld, also Ersatz für Baumjohann und Ronny.


filou
12. Mai 2015 um 22:18  |  467029

Und Ronny als LV wird es wohl wenn überhaupt nur in der MLS geben, oder missverstehen wir uns da?


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 22:19  |  467030

filou // 12. Mai 2015 um 22:16

Ich habe Holland bei Hertha verfolgt, nicht bei Darmstadt. Ich weiss nur, dass man gerade auf seiner Position trotz Schulz zweimal nachgerüstet hat, mit vdB und Plattenhardt. Glaubst du wirklich, er kann die drei verdrängen?


monitor
12. Mai 2015 um 22:20  |  467031

Wieso schießt Müller noch ein Tor?
Normalerweise sitzt der um die Zeit auf der Bank! 😉


12. Mai 2015 um 22:21  |  467032

Das gibt den Buyern Auftrieb für ihr Spiel in Freiburg.


Ursula
12. Mai 2015 um 22:22  |  467033

…um 22:11 Uhr

Wundere mich auch, warum RONNY
nicht auch einmal als „Linksverteidiger“
so „rumstehen“ darf…?

Der wurde doch als „SOLCHER“ aus
Portugal „gekauft“, oder…?


filou
12. Mai 2015 um 22:22  |  467034

Nun dreh mal nicht ab, ich will hier ja keine Werbung machen. ich finde nur, dass er allgemein unterschätzt wird und man das merkt, wenn man Darmstadt spielen sieht. Auf DM habe ich ihn nie gesehen, aber wenn du das sagst, dann leg ein gutes Wort bei Pal für ihn ein, der wird ihn im Zweifel sogar schon kennnen 😉


filou
12. Mai 2015 um 22:26  |  467035

Ich denke jedenfalls, dass er vdB verdrängen kann, von dem ich nur in Liga 2 wirklich gztes GEHÖRT habe (ich habe mich ehrlich gesagt vorher nicht mit ihm und DüDo näher beschäftigt).


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 22:26  |  467036

filou // 12. Mai 2015 um 22:22

Falls du mich meinst, ich drehe nicht ab. Ich versuche (überwiegend) sachlich zu antworten. Wenn Hertha irgendwo überbesetzt ist, dann auf den Positionen von Holland.

Vielleicht gibt es Abgänge, dann wäre er eine Option. Aber wollte man wirklich bei den zur Zeit vorhandenen Spielern auf den Holland-Positionen eine Verbesserung, dann wäre es für mich nicht Holland.


NRWler
12. Mai 2015 um 22:29  |  467038

Achso, jetzt wirklich zu aller guter Letzt.

Wenn das „Problem hinter dem Problem“ wirklich JLu gewesen sein soll, der ja „nicht wollte“ dann frag ich mich eig „wer ist Koch u wer ist Kellner“?!?!
Ok, das mein seinem Trainer keinen Spieler vor die Nase setzt, den er partout nicht abkann… D´accord. Aber auf dem großen weiten Spielertransfermarkt soll es keinen Mittelfeldspieler für Hertha BSC gegeben haben – nicht mal als „Leihe für nen halbes Jahr“?!?

Nö, man hat gehofft/gebettet, dass es die eigenen Spieler iwie packen u sich selbst in die Tasche gelogen, dass die Mängel einigermaßen beherrschbar sind. Ergo, von dem vorhandenem „Spielermaterial“ (sry) behoben werden können. Obwohl man mit diesem „Versuch“ schon einige Male gescheitert ist. Einfach Prinzip Hoffnung.

Im stillen Kämmerlein hatte sich M.Preetz ja vermutlich schon in der Winterpause seine „Gedanken über JLu“ gemacht (zu Recht), sonst wäre er nicht 2 Spieltage später entlassen worden. (und die MoPo hätte nicht 24h nach Bremen den „Countdown“ ausgerufen). Somit war seine Position (JLu) eh schon angekratzt. Tja und wenn ich dann als M.Preetz „felsenfest“ davon überzeugt bin, dass ein offensiv-kreativer Mittelfeldspieler meine Mannschaft gut tun würde, dann setzte ich mich über meine Trainer hinweg. Aber das war er eben nicht – er hat es „nicht wahr haben wollen“ (O-Ton @backstreets).


12. Mai 2015 um 22:31  |  467039

@ filou..Holland ist ein guter Spieler und wird ziemlich geringgeschätzt. Aber wir brauchen ihn auf dieser Position nicht ( LV) wirklich. Als DM fand ich ihn zwar besser, aber auf dieser Position tummeln sich Dutzende von guten Spielern, allüberall…


TassoWild
12. Mai 2015 um 22:34  |  467040

*glaubt*

Hertha hat aktuell genug von Holland 😉


fechibaby
12. Mai 2015 um 22:38  |  467041

Glückwunsch Barca für das hochverdiente Erreichen des CL-Endspiels.

Morgen wird dann Ronaldo Juve abschießen und wir sehen hier in Berlin das Spanische Classico Barca – Real!

@Freddie

Über eine Kaufoption kann ich nichts sagen.
Weiß ich nicht.

Gute N8!!


12. Mai 2015 um 22:40  |  467042

also ich bleibe da stur: einen 10er bekommt man nicht so einfach. Und schon gar nicht einen, der zu einem Abstiegskandidaten geht. aber dann auch noch einen, der so gut ist, dass er in der ersten Buli helfen kann, aber nicht gut genug für die anderen Dutzend suchenden europäischen Mannschaften…Nee, das man einen 10er oder 8ter mal so eben holen und einbauen kann..zwischen den Jahren..Das dürfte schwerer sein, als vielleicht angenommen .
mWas hinter den Kulissen noch alles gelaufen sein mag? Mal gucken, was wir da erfahren werden
P.D. nach dem heutigen Charakter- Test- Spiel, glaube ich nicht mehr an einen Freiburger Sieg gegen die…


filou
12. Mai 2015 um 22:46  |  467043

@apo: Also „verschenken“?

@hurdiegerdie: Ich sprach Dich an. Du hast Dich ja auch angesprochen gefühlt. Entschuldige, dass ich auf die „formelle Zitierweise“ hier verzichtet habe. Das nervt einfach, zumindest für „Mitleser“. Und erschwert die Zugänglichkeit des Blogs, was widerum Meinungs-vielfalt- weiter erschwert. Die ich mir zunehmend wünschen würde. Ich verstehe aber auch, dass dies für „Dialoge“ erforderlich ist. Aber sei dich nicht so streng mit „Neuen“ hier. Schreckt ja ab O.o


Thomsone
12. Mai 2015 um 22:47  |  467044

Ich denke auch, wenn nichts absonderliches passiert, brauchen wir für die Position des LV keinen „Neuen“. Wir haben andere vakante Positionen.
@NRWler,
warum ist es so schwer zu verstehen das MP eine andere Führung an den Tag legt wie der Grömaz? Irgendwie unterstellst Du dauerhaft Blödheit von MP. Wenn Du einen Trainer intern untergraben willst, musst Du dich einfach nur so verhalten wie Du es forderst.


monitor
12. Mai 2015 um 22:49  |  467045

Wir haben einen Zehner, nämlich Stocker.
Was wir nicht haben sind gesundheitlich stabile kreative Mittelfeldspieler. Die Betonung liegt auf „kreativ“!


monitor
12. Mai 2015 um 22:51  |  467046

Gute Nacht!
Bin gespannt was Hertha aus den Erfahrungen dieser Saison macht!


12. Mai 2015 um 22:53  |  467047

@ filou: nee, das sicher auch nicht. Ich bin aber da eh der falsche Ansprechpartner: ich hatte den mal im Training unter Babbel gesehen, als er nur “ zu den Profis“hochgeezogen“ wurde ( da spielte er als Kapitän im DM).. seit diesem Tag bin ich ein Sympathisant von ihm. Mag ihn auch seiner Art und Weise. Aber er ist nixht einer, den wir dringend bräuchten. Auch charakterlich bräuchten wir eher noch ein, zwei Arschgeigen ( auf dem Platz, wohlgemerkt) mehr…als wieder so einen sehr leisen Spieler…


12. Mai 2015 um 22:55  |  467048

@’thomsome: ich finde @ nrw hat gut argumentiert..da wäre es irgendwie fair, du würdest mehr auf das Argument reagieren..


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 22:58  |  467049

filou // 12. Mai 2015 um 22:46

Ich habe kein Problem mit deinem Post. Ich wollte nur antworten und sichr gehen, dass ich gemint war. Oft gibt es Streit, weil Leute Posts auf sich beziehen, die gar nicht gemeint waren.

Aber zum Zitieren: Man muss hier keine grosse blockquote etc Ansprüche haben. Die Kopfzeile
filou // 12. Mai 2015 um 22:46 (als Beispiel)

ist ein einfaches copy-paste und würde m.E. viele Missverständnisse vermeiden. Es ist wirklich eine 5 Sekunden Operation.

Das geht nicht auf deinen Beitrag speziell, sondern wird von mir generell den Bloggern ans Herz gelegt.


filou
12. Mai 2015 um 22:59  |  467050

@apollinaris

Das verstehe ich. Ich sah ihn im Training auch unter Luhu und fand ihn selbst besser als schulle.
Wasbich sagen will: 100%ig lieber ihn als vdB! Weniger als „nicht bundesligatauglich“ geht dich fadt nicht, oder? Das was vdB damals bei düDo gezeigt hat, hat Holland doch allemal bei Darmstadt gezeigt. Seh ich das alleine so?


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 23:01  |  467051

filou // 12. Mai 2015 um 22:46

Nochmal, sorry, es ist auch besser als die Zitatfunktion, weil man dann einfacher nachgucken kann, wer, was wann gesagt hat (und in welchem Zusammenhang).


Thomsone
12. Mai 2015 um 23:03  |  467052

@apollinaris
Du hast ja nicht unrecht das man und insbesondere ich mich, mit den Argumenten des anderen auseinandersetzen soll und muß. Aber wenn einer der einleitenden Sätze ist „Wer ist Koch und wer ist Kellner“ dann beweist mir das, dass NRWler halt nicht das (zu mindestens angesagte) Führungsverhalten von MP (Spieler werden nur geholt wenn alle Beteiligten einverstanden sind) versteht und/oder glaubt. Es ist für mich schwer verständlich, dass immer wieder probiert wird das selbe Hamsterrad der Schuldzuweisung zu bewegen.


filou
12. Mai 2015 um 23:09  |  467053

@hurdiegerdie // 12. Mai 2015 um 23:01

Ich verstehe das schon. Ist nur für Einsteiger, insbesondere solche, die hier nicht allzu lange mit-schreiben- nicht sehr einsteigerfreundlich ist. Ansonsten alles gut 🙂

Zum FCB: Ich bin ehrlich gesagt tierisch schadenfreudig heute Abend! Guardiola ist ein rallgeimein und von sich selbst so vehement überschätzte person, dass ich ftoh bin, dass ER heute heruasgefegt wurde. Und nicht sein Ex-Club. Der schon seit einigen Jahren ihne ihn lebt.


bucket
12. Mai 2015 um 23:18  |  467054

Und der Sammer soll auch gleich ins Tal der Ahnungslosen zum Polizeisportverein. Da kann er zeigen was er kann. Setzt sich ins gemachte Nest von Nerlinger.


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 23:18  |  467055

@hurdiegerdie // 12. Mai 2015 um 23:01

Mach dir keinen Kopp. Das ist kein Einsteigerproblem, das machen alte Hasen auch so.

Das Problem ist die Geschwindigkeit des Blogs. Da schreibt man eine lange Abhandlung direkt auf einen Post und denkt, das kommt dann auch genau danach. Blöd ist, dass inzwischen 12 andere Posts dazwischen kommen. 😉 Wirklich kein Problem alles Klärchen.


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 23:20  |  467056

hurdiegerdie // 12. Mai 2015 um 23:18
als Beleg für

filou // 12. Mai 2015 um 23:09

Habe ich falsch kopiert und eingefügt 😆


NRWler
12. Mai 2015 um 23:23  |  467057

@apo
Klar, „einfach“ ist das ganz sicher nicht… Eine 10er „einzubauen“. Und „auf den Bäumen“ wachsen die auch nicht…

Aber Hertha BSC hat doch ein Scounting-Abteilung (nagut, andere auch; ergo Konkurrenz)… Mit Persönlichkeiten die sich „im Geschäft“ auskennen. Die nicht, wie meiner Einer, ab und zu bei TM.de reinschauen… Dann soll es in ganz Europa (und darüber hinaus) keinen Mittelfeldspieler für Hertha BSC gegeben haben?! Nö, glaub ich weiterhin nicht… Es war ein aktive Entscheidung nix zu machen.

Aber, aus meiner Sicht, die falsche. Daher meine Kritik, auch an die „Verantwortlichen“.

@Thomsone
Nein, „dauerhafte Blödheit“ will ich MP auf gar keinen Fall unterstellen…

Aus meiner Sicht, lernt er aber aus seinen Fehlern auch nicht. Das Prinzip „Hoffnung“ (auf Ronny, Hegeler etc.pp. – jede Saison aufs Neue), so mein Gefühl, begleitet ihn seit Anbeginn. Letztendlich zuwenig.

Stimmt, dass meine „Forderung: sich über den Trainer hinweg setzen“ nicht gerade das Verhältnis zwischen Manager u Trainer befördert ist mir auch bewusst (war auch überspitzt formuliert). Andererseits einen „Wackel-Dackel“ der jedglich die Entscheidungen des Trainers abnickt, ist viell auch nicht das Wahre. (ist MP viell auch nicht – keine Ahnung. Obwohl JLu schon viele „Ehemalige“ geholt hat)


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 23:25  |  467058

Wer will kann jetzt im ZDF eine falsche (eingeschätzt nach der Einleitung) Debatte zur Legalisierung von Cannabis sehen.


12. Mai 2015 um 23:26  |  467059

@ thomsone: das Hauptargument war für mich: Luhukay hatte nicht das vollste Vertrauen,,stand unter Beobachtung. ( es kam dann ja auch so).. eingedenk dieser Situation, wäre es eigentlich klüger, dass Preetz selbst das letzte Wort hat, ob er einen Spieler holt oder nicht. War eben gerade Thema beim Zdf“ Herr Sammer, falls Pep G. nicht verlängert, ist es dann nicht schwer, wenn der die Spieler holt für sein System..und der Trainer danach aber dann vielleicht andere Pläne hat?“ Sammer: „beim FC Bayern holt nicht der Trainer die Spieler, jedenfalls nicht alleine. “ Sein Fazit: am Ende muss der Verein gerade stehen für alles, also entscheidet der auch über Transfers…“
Sehe ich eigentlich auch ao. Deshalb schrieb ich vor ein paar Stunden zu diesem Aspekt“ vielleicht sollte man ( Preetz) man mal gegen den Strom schwimmen( Trainerwunsch).
Gerade in einer solchen Situation wie im Winter, wäre das ja vielleicht auch angesagt, oder? – Ich glaube daher eher, dass Preetz und Luhukay keine wirklich zündenden Angebote hatten..


jenseits
12. Mai 2015 um 23:27  |  467060

Darmstadt ohne KO – soweit ich informiert bin.


12. Mai 2015 um 23:32  |  467061

@ hirdi..ich schaue das nicht, bin aber eindeutig ..seit Jahrzehnten, aus vielerlei Gründen für eine Legalisierung . Du nicht, vermute ich mal. Nach meiner Überzeugung und Erfahrung ist die Einstiegsdroge IMMER Alkohol. Entweder wir werden als Gesellschaft nüchtern und verbieten alle Drogen oder wir fördern Kriminalität und Stigmatisierung.
# Rotweinthema ( huch!) 🙂


12. Mai 2015 um 23:33  |  467062

.. der letzte Satz von mir, mit dieser Verkürzung ist natürlich gaga. Aber ich denke mal
, du weisst , was ich illustrieren wollte.


NRWler
12. Mai 2015 um 23:40  |  467063

@Thomsone // 12. Mai 2015 um 23:03

Was ich halt nicht so recht glauben will ist, dass man keinen „Mittelfeldspieler“ für Hertha BSC gefunden hätte, wenn man wirklich gewollt hätte. Also dass entweder alle „kreativen“ Mittelspieler zu teuer waren oder einfach viel, viel zu schlecht. Dies glaub ich nicht so recht.

Nein, ich glaube, es war von Allen (viell JLu als Antreiber), eine aktive(!!) Entscheidung nix zu machen. Man wusst zwar über die Mängel bescheid, hat sich aber wieder mal in die Tasche gelogen u so getan als ob „alles halb so schlimm“ wäre. Ein bisschen Taktik hier üben, dort nen bisschen „Spielverständnis“ vermitteln, „Dreieck“ trainern etc…

Und dann, klar, Ronny kommt doch wieder zurück… Und J.Hegeler ist doch ein verkanter Mittelfeldstratege.. Der hats richtig „drauf“. (sry, für die gehässige Ironie)

Tja, Prinzip „Hoffnung“ und fertig… So seh ich M.Preetz.


Herthas Seuchenvojel
12. Mai 2015 um 23:42  |  467064

@NRWler: sicher gab es so einiger 10er im europäischen Ausland
nur wie schnell funktionieren die hier dann?
bei ner Leihe willst du sicher nicht 3 Monate von 9 einer gesamten Saison damit vertrödeln, daß der endlich in die Spur findet

#Doku: bin da bei @hurdie
als Medikament gegen „Ticks“ befürworte ich dosierten Einsatz
andererseits kenne ich auch einige Studienzusammenfassungen, daß es langfristig zu psychologischen Schädigungen kommt
vom MIR „übelkeitserregenden“ Gestank mal ganz abgesehen
ALk ist für uns Gastronomen eh nen Sonderthema


hurdiegerdie
12. Mai 2015 um 23:43  |  467065

apollinaris // 12. Mai 2015 um 23:32
Das diskutieren wir mal privat aus, gehört hier nicht her.

Alkohol ist nur die Einstiegsdroge wegen der leichteren Erhältlichkeit. Jede Legalisierung bringt die Big Player ins Spiel (huch doppelt gemoppelt). Sind sie erstmal im Spiel ist die Spirale nicht urückzudrehen. Das sieht man überall. Man bettelt um ineffektive Prävention, weil man effektive Prävention (Einschränkung der Big Player) nicht mehr durchsetzen kann.

Kriminalisierung von Kiffern ist der falsche Weg, Legalisierung auch.


12. Mai 2015 um 23:49  |  467066

@ HsV 1983 habe ich mein Diplom gebaut. Meine Arbeit ging um Sucht ( Süchte) . Wenn du mal jemanden mit Korsakow- Syndrom gesehen hast etc.. wirst du da nicht abstufen können. Unterm Steich gibt es gute Gründe alles zu verbieten. Aber genauso viele gute Gründe, gewisse Drogen zu tolerieren.
Wenn ich Alkohol legalisiere, habe ich wenig Argumente, Cannabis quasie zu verbieten.


12. Mai 2015 um 23:51  |  467067

@ Hurdi..ich weiss, was du meinst ( global player)….ja, verschieben wir 🙂


NRWler
12. Mai 2015 um 23:52  |  467068

Jepp @apo // 12. Mai 2015 um 23:26 so meinte ich das…

Ich dachte immer Verpflichtungen werden in einer Art „Gremium“ entschieden. Also mehrere sachkundige Person sitzen zusammen u beraten über eine Verpflichtung (nicht nur Trainer & Manager).

Und letztendlich muss dann „der Verein“ eine Entscheidung treffen. Viell als Mehrheitsentscheidung.
Dass der Trainer viell ein Veto, ok, kann ich mir gut vorstellen… Aber er soll bei allen Spieler im Winter sein Veto eingeleckt haben?! was wurde ihm dann da vorgelegt?!

Daher meine Vermutung: aktive Entscheidung nix zu machen, weil man von dem bisherigem Personal überzeugt war/ist. Dann kommt man aber wieder darauf hinaus, dass sie (die Verantwortlichen) es (die Mängel) nicht wahr haben wollen.

So jedenfalls meine krude Gedankenwelt. 🙂


Space
12. Mai 2015 um 23:55  |  467069

Die beiden Transferoptionen, welche wir imWinter hatten, waren mit sicherheit keine Optimallösungen, was auch nicht unbedingt eine Überraschung bei der hier schon beschriebenen, schwierigen Situation im Wintertransferfenster ist. Ein upgrade zu unserer momentanen Besetzung im Zm wären beiden dennoch höchstwahrscheinlich gewesen. Ich will damit sagen es gibt bei dieser, wie bei den meisten Dingen Pro und Contra. Bei scheitern des „Winterheilbringers“, bin ich mir sicher würde Preetz dafür Kritisiert werden unüberlegt und überhastet in der Wintertransferperiode einen lastminute Transfer getätigt zu haben der nur unnötig den Kader aufgebläht hat.


12. Mai 2015 um 23:56  |  467070

@ Hsv..mein Beitrag wollte nur deiner Bemerkung “ Gastronomen..“ etwas die Süffisanz nehmen. Die Erfahrungen als Gastronom haben übrigens fast alles bestätigt, was ich theoretisch gelernt hatte…


NRWler
12. Mai 2015 um 23:57  |  467071

@Herthas Seuchenvojel // 12. Mai 2015 um 23:42

Natürlich kann eine Leihe/Verpflichtung „in die Hose gehen“ (#Hegeler.. upps). Es gibt keine Garantie!

Aber ich Alternative ist auch, „so weiter machen wie bisher..“ Daher ich hätte es versucht. Gerade weil die Mängel zu offensichtlich sind. Aus meiner Sicht.


Herthas Seuchenvojel
12. Mai 2015 um 23:59  |  467072

@apo:
irgendwie sehe ich da keinen Konflikt zwischen uns in der Meinung
wenns nach mir ginge, müßte man auch Alk rationieren
wir beide haben sicherlich genug schlechte Erfahrungen mit deren Auswüchse gemacht, die bestimmt für den Rest des Blogs reichen
ich verteufel Hasch nicht per se, dazu sind die augenblicklichen Auswirkungen zu gering für Dritte
langfristig in Richtung Schizophrenie u.ä. sollte man sich doch Gedanken über den eigenen Gebrauch machen
wie übrigens beim Alk
mein alter Chef hat Bauchspeicheldrüsenkrebs aufgrunddessen überlebt, gelingt glaube nur 1 von 10 Personen


HerrThaner
13. Mai 2015 um 0:01  |  467073

@filou: van den Bergh ist doch gar nicht mehr der Maßstab. Selbst wenn der im Sommer geht, wovon auszugehen ist, seh ich keinen Platz für Holland, so sehr es mich auch freut, dass er in Darmstadt gute Leistungen zeigt und dem Aufstieg nahe ist (denke, er ist dort sowieso glücklicher). Mit Plattenhardt und Schulz sind wir gut aufgestellt, dahinter gibt es mit Mittelstädt ein junges Talent, das problemlos die Rolle als LV Nr. 3 übernehmen kann.
Lediglich bei Abstieg oder bei einem zusätzlichen Abgang von Plattenhardt oder Schulz zu einem besseren Verein könnte Holland evtl. wieder Thema werden. Ansonsten rechne ich damit, dass man sich mit Darmstadt einigen wird, sobald klar ist, wer in welcher Liga spielt.


hurdiegerdie
13. Mai 2015 um 0:02  |  467074

apollinaris // 12. Mai 2015 um 23:49

Cannabis 1983 hat nichts mehr mit Cannabis 30 Jahre später zu tun. Das ist das Problem, alte 68er und ihre Kinder in gehobenen politischen Positionen diskutieren auf völlig veralteten Vorstellungen.

Heute kannste Cannabis-Öl mit 30 und mehr % THC-Gehalt in e-igaretten vaporisieren. Das hat nichts mehr mit den 2-3% bei Woodstock zu tun.

Ich klinke mich aus, ein Thema, was mich gerade sehr beschäftigt, aber hier nicht hingehört.

Guts Nächtle


13. Mai 2015 um 0:07  |  467075

@ hurdi..einer meiner sehr guten Freunde ist Apotheker…bin da nicht ganz so, wie du es dir vorstellst 🙂


Thomsone
13. Mai 2015 um 7:45  |  467076

@NRWler // 12. Mai 2015 um 23:40
ja das kann sein, es war vermutlich eine aktive
Entscheidung. Aber ich „glaube“ sie kam vom damaligen Trainer, der vermutlich sagte/dachte meine/unsere Sommerverpflichtungen sind ok, wir packen das. Immer wieder, so wie ich es verstehe ist die Zeit des Alleinherrschertums bei Hertha vorbei. Entscheidungen werden im Team getroffen und nicht gegen den Trainer.

@apollinaris // 12. Mai 2015 um 23:26
Sammer bester Satz war: „das Wappen ist grösser als jede einzelne Person“ Richtig der Verein steht für alles gerade. Dann aber einem Trainer den Du intern schon unter Druck hast, einen Spieler vorsetzen den er nicht so richtig will? Der Trainer weiß/wusste doch vermutlich das er in den ersten Spielen der Rückrunde Ergebnisse liefern muss. Deswegen hat er bewusst gehandelt. Auf einem anderen Blatt steht für mich, dass ich auch vermute das der Markt im Winter nicht was wirklich richtiges hergegeben hat.

Im Nachgang denke ich auch, dass es besser gewesen wäre, wenn wir uns in der Winterpause von Luhu getrennt hätten, egal was dann los gewesen wäre. Aber da war der Wunsch nach Kontinuität wohl grösser als der Druck und man hat vermutlich intern gedanklich -vielleicht auch ausgesprochen- die Exit Strategie (X-Punkte nach 2 od. 3 Rückrundenspielen) aufgebaut.


sunny1703
13. Mai 2015 um 8:05  |  467077

Guten Morgen, die Diskussionen hier waren ja recht vielfältig. Zum einen,solange ich meinen Beitrag direkt jemanden zuordnen kann, werde ich, weil es mir ja @hurdie auch mal zugeschrieben hat, den Termin hinzufügen.
Da das meistens aber nur bedingt der Fall ist indem mehrere Beiträge gemeint sind oder ein ganzes Thema unterlasse ich es.
Ich denke das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Bei der 10er Diskussion bin ich ganz klar bei @nrw 21 Uhr 33(schöner Beitrag) und backs und anderen.

Wir mögen ja alle nur blogDödels sein,Hobby Manager und Stammtischfußballer, dochw enn wir das sind,was ist dann die sportliche Leitung einschließlich einiger Journalisten,die mit der Beurteilung solcher Dinge Geld verdienen??!!

Schon im Sommer gab es eindeutige Aussagen zu dem Thema von diversen bloggern und damit meine ich nicht nur die üblichen Verdächtigen,die so oder so eher durch Kritik auffallen.

Hertha BSC hatte ein Problem auf der Position 10 und wer seinen Kader in der Breite weiter aufstellen wollte, wessen Plan eine 10 als zentrale Spielfigur sieht, musste nachlegen.

Wenn ich die hier genannten Namen alle als Ersatz für diese Position erwähnt sehe,kann ich Ndjeng da einsetzen,oder Heitinga oder Lustenberger,im Grunde müssen doch alle alles spielen.

Nee,es gab Ronny,technisch sicher in der Lage gut 1.Liga zu spielen, aber darüber hinaus leider nicht und Baumjohann,der ständig verletzt war,in der Vorbereitung schwach spielte und seine letzte gute Erstligasaison vor fast einem Jahrzehnt hatte.

Dass nun der für den linken Flügel geholte Stocker sich in der Rückrunde besser entwickelte,ein Glück auch,sonst wären wir vermutlich jetzt ganz nahe am Abgrund.

Die Fehler der sportlichen Führung sind unübersehbar und dafür sind einzig und allein sie verantwortlich zu machen……nach der Saison,die hoffentlich Sonnabend endlich die rettenden Punkte bringen.

lg sunny


nrwler
13. Mai 2015 um 8:17  |  467078

@Thomsone
Ok, darauf können wir uns einigen, d´accord.

Trotzdem viell zum Verständnis warum ich gestern die Diskussion „entfacht habe“:

Den Stein ins Rollen brachte, für mich, @ub´s Frage um 14:15uhr wie @backstreets denn darauf käme, „MP wolle die Lage nicht wahr haben“. Mit dem Zusatz, er dürfe aber nicht damit argumentieren, dass „Hertha sonst einen Mittelfeldspieler geholt hätte“.

Daraufhin hab ich versucht zu erklären, warum es, aus meiner Sicht, durchaus legitim ist, zu behaupten „Hertha hat den Ernst der Lage viell nicht in aller Dringlichkeit erkannt“ u sich dabei auf den Fakt zu stützen, dass Hertha auf dem Transfermarkt nicht reagiert hat. Mehr nicht.

Aber ich warte jetzt einfach geduldig bis zum Saisonende u viell kann man dann das „Thema: Winterverpflichtungen“ dann wieder aufgreifen. Wenn nicht, auch nicht schlimm…

#justmy2cents #nofence


sunny1703
13. Mai 2015 um 8:17  |  467079

@Thomsone

Ich halte Preetz nicht für allein verantwortlich,wenn es um den Bereich Transfers geht,ich halte ihn aber für mitverantwortlich.

Wollen wir hoffen, dass wir die Klasse halten, doch eins ist doch wohl kaum zu bestreiten, Hertha spielt seit anderthalb Jahren einen für den Fußballfan unschönen Fußball.

Nichts gegen eine Sicherung der Abwehr, doch will Hertha so junge Menschen für sich gewinnen??!!

Mit Antifußball Marke Helenio Herrera?!

Nein, Hertha benötigt auch ein neues Konzept in der sportlichen Leitung,kein weiter so bei dem die einzige Änderung das Sprießen eines Barts ist.

Ob das dann besser wird,weiß ich nicht, doch ohne den Mut mal neues zu wagen,wird sich die Welt nie verändern, auch unsere Herthawelt nicht!

lg sunny


sunny1703
13. Mai 2015 um 8:19  |  467080

NT Um Herrera gerecht zu werden,der war wenigstens erfolgreich mit dieser Art des Fußballs. 🙂

lg sunny


nrwler
13. Mai 2015 um 8:31  |  467081

So und um das Thema nun wirklich abzuschließen 😉 (jedenfalls muss ich gleich los)
@Thomsone // 13. Mai 2015 um 07:45 & @all

ja das kann sein, es war vermutlich eine aktive
Entscheidung.

Tja, und wenn es eine „aktive Entscheidung“ war, dann hat man (alle Verantwortlichen bei Hertha BSC – nicht nur MP) den „Ernst der Lage nicht richtig erkannt“.

So mal ich mir die Welt. 🙂


nrwler
13. Mai 2015 um 8:39  |  467082

@sunny1703 // 13. Mai 2015 um 08:17
Top! Hab nochmal herzlich gelacht. Merci


J.H. Halvorsen
13. Mai 2015 um 8:42  |  467083

Irgendwo ist es hier im Blog mit den Leuten wie auf Arbeit mit Praktikantin Lisa. Gestern zu ihr gesagt, wenn mal Zeit ist, erkläre ich dir in drei kurzen Sätzen Skat. Heut erscheint sie mit einem Brett mit Rollen unterm Arm, noch Spinnweben dran, dem elterlichen Kellerloch ausgemottet. Werde nun auch einmal paar Mottenkugeln unters Volk werfen.

Zumindest in einem Punkt hat @NRWler recht. Wer Kellner, wer Koch? Die Frage stellte man sich tatsächlich. Hätte mich auch gar nicht gewundert, wenn Luhukay eines Tages Preetz gefeuert hätte. Es kam anders. Und wenn diese Zittersaison (die natürlich nicht unter Etablierung laufen kann, denn was bitteschön ist denn dann erst Stagnation?) ein Positives hat, ist es die EntLuhukayisierung. Allein die mieseren Neuzugänge, die Flops, über die wir uns fast täglich die Mäuler zerreißen, sind eindeutig auf Luhukays Mist gewachsen, wie aus deren Biografien hervorgeht.

Dann @filou (jeder Neue ist hier drei Mal willkommen geheißen, gerade um dem Geschröte der Alteingesessenen etwas entgegenzusetzen) mit seinem Holland. Da hat eigentlich schon @Jenseits das Wesentliche gesagt. Fabian H. hat in Darmstadt die weitaus bessere Perspektive; wenn Preetz für ihn 450.000 € von den (aufgestiegenen?) Lilien erlöst, wäre das eine runde Sache für Hertha. Denn Hertha benötigt Außenverteidiger, die aus vollem Lauf flanken können, die auch mal in den gegnerischen Strafraum eindringen, die Torgefahr entwickeln. All das sehe ich bei Holland absolut nicht, da zieh ich lieber jemanden aus dem eigenen Nachwuchs hoch, der diese Fähigkeiten hat, mir fiele zuerst Kauter ein.

Ferner der mit den vielen Stuttgartern auf der Einkaufsliste. Aber erschwinglich müssen die doch auch noch sein, oder!? Ginczek und Didavi sind gerade erst von schwersten Verletzungen genesen, dann kann man sie doch nicht einer Hertha anpreisen, die reichlich Invaliden und halbe im Kader hat. Realistisch bleiben.

Ronny und Kalou mal wieder. Gibt ja nicht so viele Hertha-Spieler, die man überhaupt gedanklich mit Barca verbindet. Im Grunde ist es wie mit einer Schulklasse mit ein, zwei Hochbegabten. Da leiden nicht die Schwächeren unter den Stärkeren, sondern eben die Lernstarken. Deshalb ist es ratsam, sie in Hochbegabtenklassen bzw. -kursen möglichst zusammenzustecken. Barca (und auch die Bayern) sind so ein Zusammenschluss von Hochbegabten, aber Ronny und Kalou sind eben Herthaner und da sollte man sie wenigstens gemeinsam spielen lassen.

Ich weiß, viele haben am Samstag schon abgeschaltet, umgeschaltet (auf ein anderes Spiel, auf eine andere Sportart – ja, ihr seid die Edelfans), sonst hätten sie es gesehen: Ronny hat in 5 Minuten mehr Offensivstruktur hinterlassen als die gesamte Mannschaft, einschließlich des Notnagelzehners oder Zehnernotnagels Stocker (der schösse seine Tore und Torvorlagen auch über außen), in 85 Spielminuten zusammen.

Jetzt schreien die grauen Eminenzen wieder auf, aber selbst unter Luhukay stand Ronny immer auf der Kippe, nur seine Tore und Torvorlagen machten ihn unverzichtbar. Ich möchte mal einen Trainer erleben, der Ronny (ähnlich wie bei Platte) sagt: Du bist mein Mann, du bist Dreh- und Angelpunkt nicht nur für ein, zwei Spiele auf Bewährung, sondern für vier und fünf. Vertrauensbildende Maßnahmen! Und ich wette, niemand würde hernach mehr mit Unbedingtheit sagen, dass wir einen neuen Zehner brauchen. Leider zählt die Saison nur noch zwei Spieltage …

Langkamps Interview-Aussage nach dem Gladbach-Spiel war ja entlarvend: Alle Spieler sollten nach hinten. Jedoch bedarf es auch einiger substantieller, einiger greifbarer, anspielbarer Stützpunkte vorne, sonst verliert man das Gleichgewicht. So geschehen.


Thomsone
13. Mai 2015 um 8:44  |  467084

@nrwler // 13. Mai 2015 um 08:17
alles klar, so machen wir das.

@sunny1703 // 13. Mai 2015 um 08:17
Natürlich ist MP mitverantwortlich und zwar zutiefst. Ich wollte halt nur darauf hinweisen das die vermutlich eigenen Ansprüche von MP (Teamarbeit/Kontinuität) mit dem von uns Fans geforderten klaren schnellen Entscheidungen je nach eigener Fanempfindung kollidiert.
Ich kenne Fußball der Marke Helenio Herrera aus eigener Anschauung nicht mehr. Aber er muss wohl -wenn auch erfolgreich- aus Sicht von Spielfreude fürchterlich gewesen sein. Aber ich war einer der ersten der hier vermutet und geschrieben hat, dass nur dieses System von Mauern, Mauern und nochmal Mauern uns die Klasse halten kann. Schön anzuschauender Fußball ist da mal was ganz anderes und Du hast völlig recht, wie solch Fussball neue junge Menschen oder auch ein paar von der Spätzlefraktion in unser Stadion locken soll ist mir dann auch ein Rätsel.
Und um mal ein neues Feld aufzumachen, ob der auch von mir hoch geschätzte Pal der richtige ist, ein Spielsystem zu entwickeln, zu trainieren, eine Mannschaft zu formen die auch aber nicht nur kämpft. Also ein schön anzusehenden Fussball spielen lässt der auch leidlich erfolgreich ist, weiß ich nicht. Ich kann es nur hoffen.


sunny1703
13. Mai 2015 um 8:54  |  467085

Zu dem OT Legalisierung:

Ein ganz klares Ja zu einem staatlichen Verkauf.

@hurdie

Nur eins,Du weißt wie sehr ich Dich in Deinem Beruf als Wissenschaftler als Forscher respektiere und schätze.

Doch dein dealer vor 30 Jahren muss kein gutes Zeug gehabt haben. 😀
Auch damals gab es starkes und nicht so starkes Gras oder guten oder nicht so guten Shit(Billigmaroc gegen Nepalesen,Citral usw)
Später,da hast Du Recht kam das gezüchtete Gras, sehr stark und kein Vergleich zu dem insbesondere hier üblichen Maroc.Doch auch das war schon vorher vorhanden,nur nicht in der Massenproduktion.

Trinke ich zwei Liter Bier,trinke ich nicht auch zwei Liter Wein oder gar zwei Liter Whiskey. Sprich von einfachen Maroc kann man mehr rauchen als von den starken Grassorten.
Ein negativer Nebeneffekt der Illegalität sind dann die auftauchenden „Kräutermischungen“ wie „Spice“,sozusagen legal kann ja nicht schaden.

Deutschland sollte nicht hintenan stehen und legalisieren. Doch um es klar zu betonen,@herthaSv hat Recht,natürlich ist ein Missbrauch dieser Droge mit Folgen verbunden,die auch psychische Schäden hervorrufen können.

Doch was sich zur Sucht entwickelt, hat meistens diese Folgen und verbieten wir deshalb Arbeit oder Lotto? Vom Alk ganz abgesehen?

Nur wo setzt man dann gesetzliche Verbote an?!
Keine Ahnung!

Das ist wie mit dem Doping im Sport, ein Wettlauf den man eigentlich nur verlieren kann.

Übrigens bei Epilepsie hat Cannabis eine positive Wirkung,ich ziehe nur meine Dröhnepillen vor ,weil ich nicht den ganzen Tag bedröhnt durch die gegend laufen möchte. Allerdings weiß ich auch nicht,was ich wegen der Pillen für ein Zombie bin. 🙂

Nur absetzen der Dinger geht nur in der Klinik,mit Kiffen habe ich von einem Tag auf den anderen aufgehört.

Bei MS und als Unterstützung bei der Chemotherapie kann ich mir Cannabis auch gut vorstellen.

Sorry für mein langes OT!

lg sunny


Bolly
13. Mai 2015 um 9:12  |  467086

moin

@Sunny achtuhrvierundfünfzig

Sehe ich komplett anders, muss aber auch gestehen kein großes Hintergrundwissen zu haben. 😉 Was fällt mir auf? Was ist denn in Amsterdam anders? Das ganze Straßenzüge sowas von abstrus stinken & Du wie im Basar von jeden angequakt wirst. Nö, irgendwann legalisierst Du dann auch Ccrystal. Wo ist dann das Stoppschild?
Leider muss ich jetzt auch los, schönes Thema, mal für den Turm.

Sonnigen Tag @all


ubremer
ubremer
13. Mai 2015 um 9:58  |  467087

@Transfers

– wie laufen die bei Hertha?

Aus bestimmten, historisch gewachsenen Gründen gibt es bei Hertha seit etwa 2008/09 eine vom Präsidium vorgegebene Linie. Grundsätzlich bedürfen Verpflichtungen immer der Zustimmung des Präsidium, da sie immer die finanzielle Grenze übersteigen, unterhalb derer die Geschäftsführung Geld ausgeben darf, ohne dafür eine Zustimmung einholen zu müssen.
Die vorgegebene Linie besagt, dass das Präsidium wünscht, sich nur dann mit Verpflichtungen zu beschäftigen, wenn der Geschäftsführer Sport und der Trainer eine einheitliche Meinung vertreten. Gemeint ist: Die sollen sich vorher auf bestimmte Namen einigen – oder, wenn sie sich nicht einigen können, nicht im Präsidium vorstellig werden, mit irgendwelchen Personalwünschen.
Dieser Part ist wichtig, um das Winter-Dilemma zu verstehen.

Im Transferfenster Sommer 2014 sind (nach meinen Kenntnissen) die Verpflichtungen so abgeschlossen worden, wie von Manager und Trainer geplant. Im Transferfenster 2015 war allen Beteiligten der sportlichen Leitung klar, dass es Bedarf auf der Position 8/10 gibt. Die Beteiligten (samt Cotrainer, Scouting-Abteilung usw.) haben ihre Netzwerke angeworfen. Es wurden bestimmte Namen diskutiert. Am Ende waren konkret Dié und Diaz (beide vom FC Basel) in der Verlosung.

Was jedoch nicht erreicht wurde: Eine Verständigung zwischen Manager und Trainer auf einen Kandidaten. Zudem hat j-lu dann noch kurzfristig Türen zugeschlagen. Als er nach dem 0:2 in Bremen sagte: ‚Nö, Neue braucht man jetzt nicht, das sähe wie Notverpflichtungen aus‘ – da war das Transferfenster noch 24 Stunden offen.

Was erfolgte: In Kenntnis um die vom Präsidium vorgegeben Linie wurde kein neuer Spieler von der Geschäftsführung gefordert.

Und wie ich mehrfach angekündigt habe: Jetzt, zwei Spiele vor Saisonende, macht es weder Sinn das vordergründige noch das hintergründige Problem zu diskutieren. Nach der Saison aber durchaus.

P.S. Wen die Stimmung auf dem Trainingsplatz interessiert – der Morgenpost-Text


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 10:34  |  467088

@halvo 0842
Guter Gedanke zum allgemeinen Dummgeschreibsel zu Ronny und Kalou a’la @grusula oder @hurdie. Sie beschweren sich über zu wenig Spielkultur und nutzen jede noch so unmögliche Situation diese beiden Protagonisten anzupissen.

Im Gegensatz dazu wird „Kampfschweinen“ und spielerisch Minderbegabten der Hof gemacht.

Ich weiß gar nicht wie lange das her ist, als ich zu solcher Spielerwertung geschrieben habe, es bekommt jeder die Mannschaft, die er verdient. Wenn Schelle für jeden Fehlpass 100m Sprinten müsste, läge seine Laufleistung bei 15 pro Spiel, falls er nicht von Krämpfen geschüttelt vorher raus muss. (Die von Ronny bei seinen letzten 90min. Spielen lag gar nicht weit unterhalb der von Schelle)

Verflucht noch einmal! Die Aufgabe von Dauerläufern wie Schulz, Schelle und Konsorten ist es, sich den Arsch abzulaufen, um Unterschiedsspielern wie Kalou und Ronny den Raumvorteil zu bringen den sie brauchen, um die entscheidende Spielsituation zu kreieren.

Wer das in dieser Situation schon nicht begreifen kann, der braucht doch nicht nach einem Mittelfeldregisseur zu rufen. Ist doch albern.

Vielleicht begreifen die @immerallesrichtigmacher, dass nicht jeder Spieler immer die top-Leistung bringen wird. Damals schon nicht, erst recht nicht heute, mit diesem unmenschlichen Hochgeschwindigkeitsfußball.

Also, Daumen hoch @halvo 08:42. Guter Gedankenansatz, wie ich finde.


Freddie
13. Mai 2015 um 10:45  |  467089

Solche Beiträge wie der von@HrThaner, die andere Meinungen als “ Dummgeschreibsel“ diffamieren, veranlassen mich, hier mit immer mehr Unwillen zu lesen.
Was Wichtiges: Langkamp und Stocker trainieren wieder.


Silvia Sahneschnitte
13. Mai 2015 um 10:49  |  467090

OT
Das Frankfurtspiel steht vor der Tür. Ich hoffe das nicht ein Großteil der im Vorverkauf abgesetzten Tickets an Frankfurtfans ging die ein verlängertes Wochenende in Berlin verbringen!
Meine Wunsch heißt Abstiegskampfatmosphäre
Meine Wunschlisteliste für das Spiel
1. das viele Herthafans den Weg ins Stadion finden
2.Das die Mannschaft das ganze Spiel unterstützt wird
2.1 jede Balleroberung wird beklatscht
2.2 jeder gelungene Pass wird mit „Ole“ begleitet
2.3 gelungene Aktionen von Herthanern werden mit rhytmischen Rufen des Spielernamens begleitet
2.4 Das Ha Ho He begleitet die Hertha während des Spiels
2.5 jede Schiedsrichterentscheidung gegen Hertha (auch wenn sie richtig war) wird mit Pfiffen oder „Schieber“rufen bedacht
2.6 Der Spieler Aigner (trat im Hinspiel Beerens krankenhausreif) wird bei Ballbesitz ausgepfiffen

Was ich mir also von Zuschauerseite wünsche, ist ein HEXENKESSEL. In diesem Spiel brauche ich keine Stadionchoräle der Ostkurve, ich bin ja nicht in der Kirche.

Ich hoffe die Mannschaft läßt sich dann von der Stimmung anstecken und legt noch ein paar Leistungskörner drauf.

Ich leide, weil ich aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein kann.

Für den Herthasieg und den Klassenerhalt.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
13. Mai 2015 um 10:55  |  467091

@Hr.Thaner scheint begeisterter Fan des „Sepak Takraw“ zu sein, anders kann ich seine Aussage zu Ronny nicht deuten.
@Freddie um 10:45 Uhr, aus diesem Grund beteilige ich mich kaum noch am Bloggeschehen.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 11:01  |  467092

@sahneschnitte
Klasse Wunschliste! So sei es! Amen.

@freddie
Kann an mir nicht liegen, da ich lange schon vermehrt nur lese. Manchmal muss es eben raus. Sollte es dir nicht besonders dann so gegen, wenn In jeder sich bietenden Situation Herthaspielern vorgeworfen wird er/sie stehen nur auf dem Platz, hätten keinen Kampfgeist, untauglich für die Liga. Etc.
…und wehe man ist anderer Meinung.
Also. Deshalb dieses Mal die bewusste Entscheidung zu klären Worten. (u.a. Weil mir der nächste Kreativspieler jetzt schon leid tut)


Opa
13. Mai 2015 um 11:02  |  467093

@UB:

Das Entscheidungsprinzip bei Hertha ist mir durchaus bekannt gewesen.

Was mir nicht bekannt ist, ist

1. wer wann wen nicht wollte und das wird für mich nie nachprüfbar sein. Ich bin nur hinsichtlich dessen, was kolportiert wird, sehr vorsichtig geworden, wo denn des Pudels Kern tatsächlich liegt, denn diejenigen, die vermeintliches Insiderwissen kommunizieren, nehme ich hinsichtlich der Einschätzung und Kommunikation als „meinungsvolatil“ wahr

und

2. warum dieses strukturelle Dilemma, obwohl seit vielen Jahren bekannt, bis heute nicht aufgelöst ist.

Hier muss man schon fragen, inwiefern man die richtigen Prioritäten gesetzt hat. Und Prioritäten sind keine Frage des Zeitpunkts, sondern der Wichtigkeit. Überhaupt scheinen mir gewisse Managementgrundsätze bei Hertha außer Kraft zu sein.

Soll sagen: Ich lese viel, ich weiß wenig, aber ich verlasse mich sicher nicht darauf, wenn jemand, dessen Arbeit ich als nicht erfolgreich wahrnehme, mir den Blumenstrauß an Ausreden Begründungen auf den Tisch stellt, dass das alles so richtig sein muss. Ich habe gelernt, mir meine Meinung zu bilden und dabei kommt nicht immer das heraus, was diejenigen, die zur Meinungsbildung beitragen, mir an Meinung überhelfen wollen.


Opa
13. Mai 2015 um 11:03  |  467094

@Fräulein Sahneschnitte: Gute Besserung!


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 11:08  |  467095

@sahne 10:55
Na klar, es ist lt. Wiki ein Rückschlagspiel!

Frage: wer schlägt gegen wen zurück?! 😉


fechibaby
13. Mai 2015 um 11:17  |  467096

Vielleicht wäre ein Abstieg von Hertha für die weitere Zukunft des Vereins doch nicht so schlecht!?

Dann kann in Liga 2 mit neuem Personal auf allen Ebenen neu gestartet werden!

Wird die 1. Liga gehalten, dann geht es in der nächsten Saison so weiter wie bisher.
Der Pal bleibt Trainer, der Micha Manager und der Werner Hertha-Präsident.

Und die Mannschaft darf in der nächsten Saison dann wieder Abstiegskampf/Abstiegskrampf spielen!


Silvia Sahneschnitte
13. Mai 2015 um 11:17  |  467097

Naja @Hr.Thaner, es handelt sich um Fussballtennis,
– also Ballbeherrschung,
– Raumaufteilung im engen Rahmen,
– wenig Laufarbeit,
-wird nur mit zwei Mitspielern gespielt,etc.
also ein Spiel was förmlich für Ronny zugeschnitten wurde.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
13. Mai 2015 um 11:19  |  467098

Danke @Opa um 11:03 Uhr.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


13. Mai 2015 um 11:24  |  467099

Der Bericht vom Trainingsplatz ist ja jetzt nicht grad euphorisch.

@Hr.Thaner
Schade, dass du die taktische Grundausrichtung von Hertha unter Dardai/Widmayer nicht verstanden hast.

Verlässt man sich auf Kalou und Ronny in einer Mannschaft, spielt man 9 gg. 11.

Wer Videoschnittechnisch begabt ist, kann ja mal ein paar Aktionen übereinander legen, wie Kalou und Ronny in der Offensive die Gegner anlaufen und wie das Stocker und Schieber gemacht haben.

Die Torverteidigung beginnt am 16er des Gegners.

Kalou UND Ronny spielen zu lassen hiesse unser Problem zu vergrössern, weil wir das MF dann komplett aufgeben.
Mach in unserer Situation 0,0 Sinn.

Ist aber auch wiedr so ein Hamsterrad


Flitzpiepe
13. Mai 2015 um 11:30  |  467100

@Silvia Sahneschnitte / 10:55
Gute Besserung und beide Daumen hoch. Nur darum geht es am Samstag.

@Stadiongänger, kein Wind in die Hamsterräder.
Zeigt bitte der Mannschaft, dass Hertha BSC eine verschworene Gemeinschaft ist.
HAHOHE


13. Mai 2015 um 11:42  |  467101

@Silvia Sahneschnitte

auch von mir die besten Genesungswünsche


Stiller
13. Mai 2015 um 11:53  |  467102

@Silvia Sahneschnitte // 13. Mai 2015 um 10:49

Du bist die Beste! Gute Besserung.


pantejim
13. Mai 2015 um 12:04  |  467103

Warum holt man sich nichts aus der eignen Jugend? Ich verstehe das nicht!
Was ist mit Andrich, Abderrahmane und evtl Rockenbach. Warum trainieren die Jungs nicht schon seit Wochen bei den Profis mit?
Wir hätten so wenigstens Optionen. Aber nun heißt es weiter Wagner, Salomon oder Ronny.
Hat doch nun jeder gesehen, dass die im Schlussspurt nichts reißen!


Orgelpfiff
13. Mai 2015 um 12:18  |  467104

@ Silvia Sahneschnitte // 13. Mai 2015 um 10:49

„Was ich mir also von Zuschauerseite wünsche, ist ein HEXENKESSEL. In diesem Spiel brauche ich keine Stadionchoräle der Ostkurve, ich bin ja nicht in der Kirche.“

Auch schon öfters mal angesprochen. Dies ist kein Manko der „Ostkurve“ sondern der Ultras. In der Ostkurve stehen schon nicht wenige, die auf bestimmte Situationen lieber mit richtiger Anfeuerung reagieren würden. Die unten in der Mitte ziehen da nur stur ihr Ding durch.


Blauer Montag
13. Mai 2015 um 12:23  |  467105

@Silvia Sahneschnitte / 10:55
Gute Besserung und beide Daumen hoch.


coconut
13. Mai 2015 um 12:29  |  467106

@Silvia Sahneschnitte
Gute Besserung…..und gute Nerven für Samstag… 😉


filou
13. Mai 2015 um 12:35  |  467107

@Orgelpfiff um 12:18

Die unten in der Mitte ziehen oft nicht nur stur ihr Ding durch, sondern strafen Ideen oder Initiierungen von Gesängen und Sprechchören, die nicht von ihnen selbst kommen, meist durch Schweigen. Häufig wird aber auch mit der Initiierung eigener Gesänge „dagegengehalten“ oder „gekontert“.

Ich ärgere mich auch jedes Mal über „die Arroganten da unten“.


13. Mai 2015 um 12:39  |  467108

Hinspiel Frankfurt
a) wer machte den Assist zum 0:1 ? RONNY !
b) wer machte den Assist zum 0:2 ? RONNY !
🙂 🙂 🙂
wer gehört Samstag in die Start-11 ? RONNY !
🙂 🙂 🙂


Blauer Montag
13. Mai 2015 um 12:48  |  467109

Bussi ist bissi und gräbt die lustigsten Statistiken aus 😀 Hier für euren Blick in den Rückspiegel
http://www.immerhertha.de/?s=frankfurt


Agerbeck
13. Mai 2015 um 12:49  |  467110

Opa // 13. Mai 2015 um 11:02

danke. besser hätte ich es nicht beschreiben können. allein der von ub beschriebene ablauf zum pcs-transfer hat durch die jüngste diskussion derart Viel Beigeschmack bekommen, dass mich auch die entscheidungen des Winters nicht verwundern.

pcs war der transfer, den ich mir unbedingt wünschte. er kann die mannschaft mitreissen, geht voran, wäre für mich der ideale käptn. ABER: Er ist Handwerker. ball abfressen und weg. aber er kann nicht schießen, keinen steckpass, nicht flanken.
DEMNACH: er kann niemals als ersatz für baumjohann gedacht gewesen sein. erst recht nicht, weil ja pcs unabhängig von baumi verpflichtet werden sollte.

nun kam die Verletzung dazwischen. alarm im Hause. dann muss es zu dem kompromiss zwischen tr und gfsuk gekommen sein, es halt mit schelle für baumi zu versuchen, da ja nebenbei man noch mit der Umsetzung des mr.x-transfers zugange ist.

meine interpretation:
man wollte pcs nicht mehr vor den kopf stossen und ihm sagen, dass man ihn aufgrund der neuen situation nicht mehr verpflichten kann, weil das Geld anderweitig benötigt würde. auch mit dem Hintergedanken, dass man ihn dann wohl auch nicht mehr im folgesommer ablösefrei bekäme.
oder ich hole ihn, reagiere aber mit dem Verzicht auf mr.x. ich habe es schon damals nicht als einziger gesagt. ein guter stürmer ohne mf schießt weniger tore, als ein gutes mf mit durschnittsstürmer.
#prinziphoffnung #wappenistwichtigeralsdereinzelne

wenn ich am 23.12.2014 entscheide, dem tr nicht freizustellen, dann bekommt er von mir an die hand verstärkungen der offensive vorzuschlagen (keine ergänzungen).
odee ich entlasse ihn und gebe das dem neuen vor.

nun kommen diaz und die ins spiel. wenn ich ub deute, konnte man sich nicht einigen ubd holte GAR KEINEN!?!?
es scheint mir hier unterschiedliche sichtweisen auf die spielerrolle/position am platz gegeben zu haben. so auch meine meinung. beide sind keine 10er. und 8er/6er hats genug.
dann eben alles so lassen.
#prinziphoffnung

ich habe auch ständig dieses interview von jos in den ohren, als er sich zu hegeler äußerte:
„auf Jens kann ich mich immer verlassen…“
da schaudert es mich. ich möchte gar nicht persönlich werden. aber so Einen spieler kann ich nicht absegnen, wenn ich ihn mir dreimal angesehen habe. genauso heitinga.
#wappenistwichtigeralsdereinzelne

@monitor
stocker ist kein 10er. wird er auch nie. er bbraucht auf dem Platz Schultern zum anlehnen. dann kann er seine ganze klasse entfalten. irgendwo links jenseits des mittelkreises. aber nicht im zom. die last, die er dort mit sich schleppt und die sein Spiel hemmt spürt man bis zu ursula nach oben unter das stadiondach.

der braucht mitspieler genau wie einst raffa – so wie er es jetzt in gladbach vorfindet. womit wir bei ronny/kalou wären.
ich empfehle die aufzeichnung des Spieles hertha-freiburg. bitte die auswechslungen in der 64. und 75. minute nicht versäumen. die sind wichtig.

hertha kam diesen ronny als c-backup mit leistungsbezogenem Gehalt von mir aus weiter beschäftigen. ja, ich hätte ihn auch in dortmund nach dem 0:2 gebracht. ja er kann fussball spielen. ja er kann ein spiel ordnen.

aber er ist Bis heute nicht in der Lage, sich die kondition für 90 minuten anzutrainieren, die dafür notwendig sind das defensivverhalten eines zehners mit zu berücksichtigen. auch wenn ich die wasserträger habe, die mir den rücken freihalten. pass/laufspiel lehnt er schlicht ab. er ist nicht derjenige, der abspielt und in den freien raum sprintet, was heute unbedingt notwendig ist.
er spielt ab, wartet an gleicher position auf den ball und die bewdgung seines mitspielers. sofern die luft schon eng ist kommt halt die spielverlagerung zum durchschnaufen.

es kommen auch keine ecken mehr, keine freistöße und nur selten begubt er sich zum anspielen in den gefahrbrungenden bereich.

DESHALB sehe ICH ihn weder als 1a nich als 1b. rein subjektiv. es war unter einigen trainern immer das gleiche ergebnis. das thema wird sich nicht mehr ändern. für mich. punkt.

#daswappenistwichtigeralsdereinzelne
#daswappenistwichtiger
#daswappen
#hahohe


catro69
13. Mai 2015 um 12:54  |  467111

@Schnitte
Jute Besserung, möge Hertha dazu beitragen.
@pantejim
Andrich spielt mittlerweile in Dresden.
Farid – weiß ich nicht, zu U19 Spielen komme ich noch seltener, als zur U23.
Rockenbach ist ein prima Leader für unsere U23, den Sprung in die Bundesliga – von jetzt auf gleich – traue ich ihm nicht zu.
Vom Training das Neueste: Mittelstädt (IV) und Zingu (li. MF und Abwehr) waren heute mit dabei.


Joey Berlin
13. Mai 2015 um 13:00  |  467112

@Silvia Sahneschnitte // 13. Mai 2015 um 10:49,

…hatten wir doch schon! Und für die, die meinen, der GF Sport ist an allem schuld und Hertha spielt seit X-Zeiten „unschönen Fußball“…
remember: http://www.myvideo.de/watch/9198908/Bundesliga_2013_14_1_Spieltag_Hertha_BSC_6_1_Eintracht_Frankfurt_Alle_Highlights_HD

OT,

@ // 13. Mai 2015 um 11:17

Hoffentlich gewinnen die Wolfsburger im Finale gegen die schwartzvergilbten am 30. Mai den Pokal! :mrgreen:


Blauer Montag
13. Mai 2015 um 13:11  |  467113

Gestatte die Nachfrage c@tro
Mittelstädt spielt IV oder LAV, wie oben jemand schrieb?


13. Mai 2015 um 13:11  |  467114

das 6. Tor schoss damals wer ? RONNY ! 🙂


13. Mai 2015 um 13:21  |  467115

der Beitrag von Agerbeck hat mir sehr gefallen, bis auf dienThese #10Minten# Heitinga…89 Länderspiele…für die…Niederlande..? Das kann man nicht in 10’Minutennweg wischen.
,Sonst für mich , wie gesagt #sehrlesenswert


nrwler
13. Mai 2015 um 13:26  |  467116

Erstmal vielen vielen Dank für Deine erklärenden Worte @ub um 9:58uhr. Gefällt mir außerordentlich.

Und anders als @opa (so hab ich es in etwa verstanden) finde ich die grundsätzliche Struktur, dass es quasi zwei Entscheidungen gibt, eine „finanzielle“ und eine „sportliche“, absolut nachvollziehbar und richtig.

Aber, und hier setzt bei mir das Unverständnis ein, Hertha BSC war sich also über „die Mängel“ absolut klar u einig, und hat sogar zwei potentielle Verstärkungen „in der Verlosung“. Sehr gut, denke ich da.

Aber anstatt viell iwie eine Art „Kompromiss“ zu finden und zB den von JLu „favorisierten“ Spieler (obwohl mutmaßlich teurer) zu verpflichten, ist dann das Endergebnis: „Nö, wir holen gar keine“. Sorry, das ist doch absolut „hanebüchen“. (Wie zwei Kleinkinder im Budel Kasten, die sich nicht einigen können wer die „rote Schaufel“ kriegt. Dann eben keiner.)


13. Mai 2015 um 13:34  |  467117

,,,das könnte der Teil sein, den @ bremer aus nachvollziehbaren Gründen erst nach der Saison vertiefen will…


nrwler
13. Mai 2015 um 13:47  |  467118

Ok, @apo // 13. Mai 2015 um 13:34 könnte sein…. Man weiß es nicht 😉
#NachtigalIckHörDirTrapsen


catro69
13. Mai 2015 um 13:50  |  467119

@BM
Der junge Mann, der heute mittrainierte, ordnete sich auf der IV-Position ein – wird also Nico Beyer gewesen sein (sehen sich ähnlich).


Blauer Montag
13. Mai 2015 um 13:55  |  467120

OkeeDokee c@tro


13. Mai 2015 um 13:56  |  467121

Ein Hinweis in eigener Sache für alle Interessierten und die, die gerne in Erinnerungen schwelgen:

In den nächsten Wochen und Monaten werden die Rubriken

Hertha BSC
•1982-1983
bis
•2014-2015

der Webseite

http://herthabscberlin1892.de.tl/Einf.ue.hrung.htm

um die Einzel-Autogrammkarten der Verantwortlichen & Spieler erweitert.

Hierbei wird es sich um circa 1.000 Autogrammkarten handeln.

Der zurzeit hinzugefügte Jahrgang ist 2010-2011.

Es werden absolute Raritäten dabei sein, u.a. auch längst in Vergessenheit geratene Spieler.

Also, schaut ab und an einfach ‚mal vorbei.

Vielen Dank vorab.


coconut
13. Mai 2015 um 14:09  |  467122

@apo // 13. Mai 2015 um 13:34
Jupp und ich kann dir jetzt schon vorhersagen, wer der „Schuldige“ war…. 😛


cameo
13. Mai 2015 um 14:15  |  467123

nrwler / 13:26 … „hanebüchen“ …

Wird das nicht mit „h“ geschrieben? Siehe hierzu auch „Hahn“, „Hühner“, „Hühnerkacke“ – wobei der letztere Begriff keinen Bezug zu Herthas Saisonleistung oder einige der jüngeren Blogbeiträge herstellen soll. Ein etwa abgeleiteter Zusammenhang wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


nrwler
13. Mai 2015 um 14:27  |  467124

Heheheheee @cameo…

Daher ja auch extra von mir in *Anführungszeichen* gesetzt. Jeder darf schreiben u reininterpretieren was er/sie möchte. Ist doch klar! 🙂


kraule
13. Mai 2015 um 14:27  |  467125

Ich finde die Beiträge von @Opa und @Agerbeck sehr gut getroffen.
Da finde ich mich in vielen Punkten wieder.
Ebenso bei @nrwler!
Leider erklärt @ubremer nicht mehr, sondern er belehrt eher und das ziemlich festgefahren.
Ich habe natürlich auch eine persönliche Meinung zu diesen Dingen.
Allerdings richte ich den Fokus jetzt nur auf das 1. Endspiel!
Und ganz ehrlich, es ist mir egal wer da spielt, jeder der bereit ist zu zu 120% für Hertha BSC bedingungslos einzubringen, hat ein Recht darauf im Kader zu stehen.
Die Trainer und erst recht Pal kann das besser als wir einschätzen…..
Hahohe


Blauer Montag
13. Mai 2015 um 14:29  |  467126

Blauer Montag
13. Mai 2015 um 14:36  |  467127

Ich habe nur 2 festgefahrene Meinungen.

A. Jede Saison im „Rattenrennen Profifußball“ beginnt bei 0 Punkten.

B. Der 😈 s#oigbm immer auf den größten Haufen.


cameo
13. Mai 2015 um 14:45  |  467128

@Blauer Montag /14:29 – „canoo für cameo“

Danke BM, das war lieb von Dir, aber Deinen Link habe ich nicht aufgemacht. Ich brauche kein Canoe (wird im Englischen übrigens mit „…oe“ geschrieben)? Obwohl, die Jahreszeit würde ja passen, und zur Not fände ich auch jemanden, der mit mir zusammen paddeln würde. Ich will es mir überlegen.


Inari
13. Mai 2015 um 15:06  |  467130

t-2h = Wochenende 🙂


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 15:11  |  467132

@backstreets29 // 13. Mai 2015 um 11:24

„…@Hr.Thaner
Schade, dass du die taktische Grundausrichtung von Hertha unter Dardai/Widmayer nicht verstanden hast.

Wer Videoschnittechnisch begabt ist, kann ja mal ein paar Aktionen übereinander legen, wie Kalou und Ronny in der Offensive die Gegner anlaufen und wie das Stocker und Schieber gemacht haben…“
——————–
Nun ja und nur jaaaanz kurz @backs- dit is Kokolores! 😉
Warum?
Entweder ist:
1. taktische Grundausrichtung das Thema oder
2. du diskutierst um die Laufwege der Spieler.
Die Taktik gibt nur der Trainer vor (im Training oder situationsbedingt im Spiel). Die Spieler haben sich dran zu halten.
Sollten Kalou und Ronny identisches Spielverständnis haben (ähnliche Laufwege wie du schreibst), noch ein Grund diese beiden aneinander zu „gewöhnen „.
Wobei ich deine Argumentation unsinnig finde, denn sie impliziert, dass Ronny und Kalou sich im Falle eines gemeinsamen Einsatzes, sich nicht an die Vorgaben des Trainers halten würden oder der Trainer ist nicht in der Lage ein Konzept für beide zu entwickeln.

So kann ich mir das Thema „Videoschnitt“ sparen, obwohl mein Studio in der Uhlandstr. das in jedem Fall hergibt. Aber ich vertraue meinem Spielverständnis und der Fähigkeiten der Verantwortlichen. Anders als Einige hier.

@backs und @alle
Ab ins Olymp und Daumen drücken.

Schöne Grüße an die Füße.


Inari
13. Mai 2015 um 15:16  |  467133

Mir ist es jetzt auch schon total egal, wer auf dem Platz steht. Hegeler, Ronny, Wagner? Was soll es… Vertrauen habe ich in keinen der Drei, wenn sie spielen und unerwartet überzeugen, auch gut. Wenn sie spielen und nicht überzeugen, mir auch schon egal.

Ein Vorteil, wenn wir mit Wagner, Ronny und Hegeler spielen sollten, fällt mir eben doch noch ein: in dem Fall könnten wir von der Bank wieder spielerische Impulse während des Spiels setzen 😉


13. Mai 2015 um 15:46  |  467134

@Hr.Thaner

Ronny wurde genau aus dem von dir genannten Grund ausgewechselt und nicht mehr berücksichtigt, weil er sich eben nicht an die Vorgaben hält bzw diese nicht erfüllen kann.

Das ist ja die Krux bei Ronny. Ein begnadeter Fuss, aber zu doof nen Eimer Milch auszuschütten


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 15:47  |  467135

@inari
Wird doch! 😉
Ein Portion Gelassenheit, gewürzt mit einem Schuss Sarkasmus.

Dir looft es?


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 15:48  |  467136

@inari

Sch“““ Autokorrektur!
So looft es!


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 16:05  |  467142

@backs
Das ist genau das scheinheilige Rumgemache hier.
Jemand der an der Diskussion nicht beteiligt ist, der darf so unflätig betitelt werden, aber wenn jemand hier im Blog für sein Geschreibse angegangen wird, ist Polen offen.
Und jetzt kommt garantiert wieder: „…wollte nur provozieren. Ihr kennt mich ja…“.
Ist sehr unelegant gewesen @backs und impliziert, dass du einerseits Ronny gut kennst und außerdem mit diesem Beitrag anbringen möchtest, dass Du schlauer bist als er.

Ich würde es verstehen, wenn du sportliche Defzite ansprechen würdest. Das ist keiner. Ich kenne kein Interview von Pal, in der er bei Ronny taktische und/oder intellektuelle Fähigkeiten bemängelt hat.


13. Mai 2015 um 16:48  |  467144

@ backs liegt da nicht so daneben. insider wissen das schon länget..leider war mein Ruka auch so ein Kandidat…Dem konntest du Dinge 20 mal sagen, 10 Minuten später..boaahh..


del Piero
13. Mai 2015 um 16:55  |  467145

fechibaby // 12. Mai 2015 um 22:38

„Morgen wird dann Ronaldo Juve abschießen“

Eher hat Hertha am Ende 41 Punkte, als Ronaldo Juve abschießt. :roll:


hurdiegerdie
13. Mai 2015 um 17:05  |  467148

Boah hier ist ja was los. Ein gewisse Schärfe, die der Hr.Thaner hier hinein bringt, ist nicht zu überlesen.

Da ich ja inzwischen ruhig und bedacht geworden bin, stören mich solche Äusserungen wie Hr.Thaner // 13. Mai 2015 um 10:34 nicht mehr. Aber vielleicht guckst du mal, ich habe die Ronny Diskussion gar nicht angefangen.


13. Mai 2015 um 17:36  |  467150

cool..@ hurdi.. 😉


fechibaby
13. Mai 2015 um 17:38  |  467151

@del Piero // 13. Mai 2015 um 16:55

Wir werden sehen.
In 5 Stunden werden wir uns über das Spanische Classico CL-Finale in Berlin freuen dürfen!

41 Punkte erreicht Hertha in dieser Saison mit Sicherheit nicht mehr!!

Ronaldo schießt heute …Tore!


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 19:10  |  467172

@hurdie 1705
Schärfe ist doch gut. Danke für das Kompliment.
😉
Konsequenz auch, oder? 🙂

Ich bin so oft mit @backs einer Meinung, da muss das mal sein dürfen.


Hr.Thaner
13. Mai 2015 um 19:12  |  467174

P.s. @hurdie- wat? Du hast gar nicht angefangen?

Wer war’s? Wer hat hier angefangen? 😉

Anzeige