Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Update: Wie uns aus sicherer Quelle bestätigt wurde, ist es am Donnerstag zur Einigung zwischen Pal Dardai und Hertha gekommen. Der 39-Jährige unterschreibt bei den Berlinern einen Cheftrainer-Vertrag zu deutlich besseren Bezügen. Damit wurde in Grundzügen das bestätigt, was die BILD am Abend vermeldet hat.

Andere Quellen haben uns interessante Details zur Vertragsdauer berichtet – in der Freitagsausgabe der Morgenpost 😉

Laut BILD bleibt das Trainer-Gespann zusammen: Co-Trainer Rainer Widmayer soll einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschreiben.

 

Die Frage ist: Was haltet ihr davon? Gute Idee? Oder komisch? Wäre das Szenario überhaupt denkbar, dass Dardai im Falle des Scheiterns wieder in die zweite Reihe zurücktritt?

In unserer neuen Kolumne hab ich mich mit der Frage beschäftigt, warum Pal Dardai eigentlich so beliebt bei den Fans ist und auch vielen Berliner Journalisten. Ihr lest sie morgen in eurer Morgenpost.

Karlsruhe will die Uhr abbauen

Herz und Eigensinn werden sich wohl bei den allermeisten von euch auch heute Abend gleichermaßen zu Wort melden: Der Zweitliga-Dritte Karlsruher SC tritt im Hinspiel der Relegation beim Bundesliga-16. Hamburger SV an (20.30 Uhr/ARD). Der KSC würde gern die Stadionuhr, die seit Urzeit die Bundesligazugehörigkeit der Hanseaten anzeigt, abbauen.

Es besteht ja die Fanfreundschaft zwischen dem KSC und Hertha. Aber auch aus Eigensinn werden die Verantwortlichen der Berliner und viele Fans zum KSC halten: Denn für Hertha geht es in beiden Spielen um viel Geld. „Ich kann Ihnen mehr als eine Million weitere Gründe nennen, dem KSC die Daumen zu drücken“, hat Herthas Finanzchef Ingo Schiller neulich auf der Mitgliederversammlung gesagt.

Denn: Steigt der KSC auf und der HSV ab, dann klettert Hertha in der TV-Geldtabelle um einen Platz von Rang 15 auf 14 und würde statt 23,11 Millionen Euro dann 24.26 Millionen Euro kassieren. Das wären also Mehreinnahmen von 1,15 Millionen Euro für die Herthaner.

Was auch immer bei euch heute mehr anspringt – Herz oder Eigensinn –, wir wünschen viel Spaß beim Spiel.

Ps: In Hamburg gibt es wenig überraschend noch eine Anhängerschaft eines anderen Klubs, die zum KSC hält. Aber seht selbst:


356
Kommentare

Traumtänzer
28. Mai 2015 um 18:34  |  471431

Ha (llo)!


coconut
28. Mai 2015 um 18:34  |  471432

Ha


28. Mai 2015 um 18:34  |  471433

OT:

Interessant, wie ich meine (bitte Übersetzer benutzen, falls notwendig);

http://www.nydailynews.com/sports/soccer/chuck-blazer-informant-key-player-fifa-arrest-scandal-article-1.2238143


HerthaBarca
28. Mai 2015 um 18:36  |  471436

Ha


Better Energy
28. Mai 2015 um 18:36  |  471437

Ha


Better Energy
28. Mai 2015 um 18:37  |  471438

Hertha BSC!


HerthaBarca
28. Mai 2015 um 18:38  |  471439

Ich finde das spricht für Dardei, dass er sich Gedanken macht und seine Vorstellungen umgesetzt sehen will!


28. Mai 2015 um 18:45  |  471442

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag:

http://herthabscberlin1892.de.tl/Allagui%2C-Sami.htm


Svenne
28. Mai 2015 um 18:48  |  471443

Wie war das nochmal? “Eine intelligente Mannschaft braucht etwa sechs Wochen, um die Vorgaben ihres Trainers umzusetzen. Eine nicht so intelligente braucht drei Monate.”

http://www.immerhertha.de/2015/02/24/dardai-und-der-intelligenztest/

Bei der jetzigen Mannschaft scheinen also, aus Sicht von Dardai, auch keine drei Monate zu helfen.

Soviel Umbruch wie es nötig scheint, wird man wahrscheinlich auch nicht mit viel Geld problemlos und schnell hinbekommen.

Junge Spieler sollen ja sehr lernfähig und wissbegierig sein…


Better Energy
28. Mai 2015 um 18:51  |  471444

@herthaBarca

Unser Pal heißt immer noch Dardai mit Nachnamen 😉


fechibaby
28. Mai 2015 um 18:54  |  471445

@herthabscberlin1892 und @Better Energy

Ach ja:
Deutsche Sprache, schwere Sprache!


tunnfish
28. Mai 2015 um 18:58  |  471446

@ubremer

Ich werte mal das Aufnehmen und zitieren der Kickerinfos durch Dich als Bestätigung oder zumindest Unterstützung der Wahrscheinlichkeit. Da frage ich mich dann allerdings wie diese Informationen zum Kicker kommen. Oder hat Pal Dardai Dir das auch am Telefon erzählt, Du es aber lieber für Dich behalten?
Ist das eventuell eine alte Widmayer Kicker Connection um die Verhandlunfsposition zu stärken?

Wie ist das für die Zukunft bezgl. Interna zu betrachten?

Ich bin bei solchen internen Infos immer hin und her gerissen zwischen der Befriedigung meiner Neugier und der Sorge um ausufernde Maulwurfshuegel.


monitor
28. Mai 2015 um 18:58  |  471447

Ich finde es gut, daß Pal Dardai dieses übliche Wischiwaschi der letzten Jahre nicht mitträgt. Endlich legt mal einer den Finger auf’s Schlimme, anstatt es schön zu reden.

Die Nummer mit dem Urlaub läßt längst vergangene „Tugenden“ eines Hertha Kaders wieder voll aufleben.

@Better
Hast Du Dich noch nie geirrt, wenn Du ohne vorher Wiki zu befragen, einen Namen eintippst.


fechibaby
28. Mai 2015 um 18:59  |  471448

@Better Energy

Übrigens:
Ein Ha reicht!
Und vor Hertha BSC kommt erst noch Ho He!


tunnfish
28. Mai 2015 um 19:00  |  471450

HaHaHaHa Hertha BSC?

Das ist gehässig


HerthaBarca
28. Mai 2015 um 19:00  |  471451

@better
…upps!
Finde ich trotzdem klasse von Dardai! 😉


L.Horr
28. Mai 2015 um 19:01  |  471452

……. ich brauche mal feedback :

Wenn über die Wünsche Dardai´s gesprochen wird und zwangsläufig über das Finanz-Volumen für den Kaderumbau , wäre es interessant den etwaigen finanziellen Rahmen für dieses Unterfangen zu kennen.

Meine Daten :

Laut den von Hertha vorgelegten Einnahmeplanungen werden 4,2 Mio € aus Transfererlösen (Incl. Nachzahlungen für Ramos u. Lasogga) ausgewiesen,

Hinzu sollten 7-8 Mio € pro Saison für Investitionen in den Kader zur Verfügung stehen ( Ingo Schiller´s Ausführungen zu den Auswirkungen des KKR-Deals nach Wegfall der zinslastigen Verbindlichkeiten und Rückerwerb der Catering-und Marketingrechte).

12 Mio € müssten nach Hertha-Angaben also für den Kader-Umbau mindestens drin sein ! ?

Wer weis mehr ?


monitor
28. Mai 2015 um 19:03  |  471453

Kann es sein, daß Widmayer mal wieder ein Angebot erhält, was er nur ablehnen kann?


tunnfish
28. Mai 2015 um 19:05  |  471454

@l.horr
die 7-8 mio kannst Du glaube ich vergessen fuer Transfers und selbst bei den 4 mio bin ich nicht sicher. Der Geldbeutel duerfte eher knapp gefüllt sein.


Better Energy
28. Mai 2015 um 19:10  |  471455

MORDOR finde ich für die Abteilung Chaos sehr zutreffend 🙂


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 19:10  |  471456

L.Horr // 28. Mai 2015 um 19:01

Was meine – natürlich nur meine – Einschätzung ist.

Die 8 Mio pro Jahr aus dem KKR Deal sind freiwerdende Gelder, wenn man die KKR am Ende nicht ausbezahlen und die Anteile abgeben will (was ich nicht für sinnvoll hielte). Wollen sie die KKR ausbezahlen, müssen sie halt pro Jahr etwa 6 Mio zurückhalten, damit reduieren sich die 8 Mio (nach meiner Rechnung eben auf 2). Zu den Transfergewinnen von Ramos und Lasogga hat Exil-S kürzlich was geschrieben, klang gut für mich, aber ich erinnere mich nicht an die Deteails.


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 19:12  |  471457

deletes von e werden nicht richtig angezeigt. Deteail


Thomsone
28. Mai 2015 um 19:12  |  471458

@L.Horr // 28. Mai 2015 um 19:01
lt. Aufwand Plan 2015/2016 in Mio. € von der MGV am 26.05.15 sind in der Tortengrafik 2,3 Mio. € für Transfers angegeben. Was ich noch in Erinnerung habe ist das I. Schiller gesagt hat, dass diese Planung ohne Einnahmen aus dem Brustsponsor erstellt ist, deswegen muss Hertha auch noch die Auflagen zu einem Bericht im Herbst erfüllen.


L.Horr
28. Mai 2015 um 19:15  |  471459

tunnfish // 28. Mai 2015 um 19:05

@tunnfish ,

……….. ich habe aber noch nichts darüber gelesen das sich Schiller´s damalige Aussagen quasi aufgelöst haben und die in Aussicht gestellten Planungssicherheiten sowie die freigewordenen Mittel für die jährlichen Kader-Investitionen nur heisse Luft waren.

Immerhin hat Schiller mit diesen „Blühenden Landschaften“ argumentiert um die KKR-Deal-Skepticker zu beruhigen.

LG


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 19:19  |  471460

Komisch,als hier über die“Auflagen“diskutiert wurde hieß es der Brustsponsor hätte mit den Auflagen überhaupt nichts zu tun. Und nun
die Kehrtwende? Wer versteht diese Hertha?


L.Horr
28. Mai 2015 um 19:20  |  471461

@Thomsone , bei der Tortengrafik auf der Einnahmenseite waren es 4,1 Mio , Ausgabenseite 2,3 Mio €

@hurdigerdie , das könnte ein Aspekt sein , aber wie du es schon betontes , nicht im Sinne des gewollten .

Danke ……..


ahoi!
28. Mai 2015 um 19:22  |  471462

mir sagt #mordor gar nix. was soll das sein?


Thomsone
28. Mai 2015 um 19:24  |  471463

Ich befürchte, dass wir dann mit vielleicht 6,5 Mio. € + zu erwartende Einnahmen aus Spielerverkäufen (einer wird dann wohl F. Holland sein) die über die ausgewiesenen 4,1 Mio. € hinausgehen, auskommen müssen. Oder es wird umgeschichtet in den einzelnen Positionen.


Thomsone
28. Mai 2015 um 19:25  |  471464

@ahoi!
Mordor ist das Reich des „Bösen“ beim Herr der Ringe.


Thomsone
28. Mai 2015 um 19:29  |  471465

L.Horr // 28. Mai 2015 um 19:20
Richtig, aber das heißt ja erstmal nichts. Alle Einnahmen fließen in einen Topf und daraus werden dann alle Ausgaben, wie Personalkosten, Sachaufwand, U23 und auch die Transfers usw. bestritten. Das ist ja das böse.


Herthas Seuchenvojel
28. Mai 2015 um 19:30  |  471466

@Fechi:
niemand sperrt bei einem Radrennen die gesamte Strecke stundenlang ab und schneidet demzufolge wichtige Verkehrstrassen & Stadtteile
das gilt nur für den Zielbereich

der Pulk wird von etlichen Fahrzeugen begleitet, die kurz vorher Einfallstraßen mit ihren Fahrzeugen zusperren
dazu einige, die das Feld begleiten zwecks Unfälle etc.
sowie einige, die dem Feld nachfolgen, um eventuelle Nachzügler sicherheitshalber zu begleiten
sind die Abstände zwischen verschiedenen Pulks groß genug, werden die Absperrungen sogar kurzzeitig geöffnet

die 60 km Runde erscheint erstmal für Laien groß, da aber etliche Sportgruppen wie üblich als belgischer Kreisel mitfahren, dürfte die Siegerzeit kaum höher als 70 min sein

wenn wir nicht wieder von Fußballfans überlaufen werden sollten, freue ich mich drauf, wieder über Schaltgruppen, Bauteile, Materialvorteile und Trainingsansätze zu quatschen
(und über „angeblich fitte“ Frührentner zu lästern, die sich wie immer mit ihrem 17.000 € Jan Ulrich Gedächtnisrad auf der Spitze des Podestes wähnen 😀 )


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 19:34  |  471467

Wie es scheint ist Mordor auch in teilen der Hertha Manschaft.Es wird Zeit da endlich Licht hineinzubringen. Ich hoffe ,dass P.D. das schafft.
Befürchte inzwischen aber einen mittelschweren
GAU.


elaine
28. Mai 2015 um 19:37  |  471468

niemand sperrt bei einem Radrennen die gesamte Strecke stundenlang ab und schneidet demzufolge wichtige Verkehrstrassen & Stadtteile
das gilt nur für den Zielbereich

unsere Strasse ist aber von 09:30Uhr bis 14:30Uhr voll gespert.


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 19:39  |  471469

Uui,signiert der Doper seine Räder und verschleudert sei dann für nur 17000Euronen?


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 19:40  |  471470

sie


Exil-Schorfheider
28. Mai 2015 um 19:43  |  471471

L.Horr // 28. Mai 2015 um 19:20

„@Thomsone , bei der Tortengrafik auf der Einnahmenseite waren es 4,1 Mio , Ausgabenseite 2,3 Mio €“

Dann weißt Du ja, was an Mitteln für die Transferausgaben da ist = 2,3 Mio.


Better Energy
28. Mai 2015 um 19:44  |  471472

@ahoi

Mordor ist das Gebiet des unendlich Bösen in Mittelerde (Herr der Ringe) 🙂


L.Horr
28. Mai 2015 um 19:48  |  471473

@Exil ,

……. schon klar , aber es ist nicht nachvollziehbar warum die Transfereinnahmen nicht mindestens für Transferausgaben genutzt werden wenn man den Bedarf bei Hertha berücksichtigt.


Ursula
28. Mai 2015 um 19:49  |  471474

# Jan Ullrich Gedächtnisrad??

Ich fahre mit meinem etwas „älteren“
Cannondale, eigentlich Cross-Rennrad,
mit! Habe aber die „Cross-Bereifung“
gewechselt!

Ich möchte nicht wesentlich länger als ne
„Schnapszahl“ unterwegs sein, 111 Minuten…

By the way, „fahren sie langsam, denn ich
habe es eilig“, wurden Churchill und Prof.
Sauerbruch (auf den Weg in die Charité)
in den Mund gelegt…

Kann man glaube ich, nicht „googlen“!?


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 19:50  |  471475

Selbst wenn der Hsv in die Kisseln müßte,wären
das nur 3,5 Millionen für Transferausgaben! Heißt
für mich, Pal unterschreibt nicht. Der GAU ist bereits da.


Herthas Seuchenvojel
28. Mai 2015 um 19:52  |  471476

@Elaine: du wohnst wahrscheinlich innerstädtisch und es gibt mehrere Rennen/Rundenlängen, sodaß sie öfters bei dir dort vorbei müssen
keine Bange, die Straße überqueren (zumindest zu Fuß/Rad)darfst du trotzdem zum Großteil der Zeit


ahoi!
28. Mai 2015 um 19:52  |  471477

@Thomsone und @Better Enrgy.

das macht sinn. 😉 gracias!


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 19:54  |  471478

Sehr viele sehr komische Schiri-Pfiffe gegen Alba oder nicht für Alba. Sehr merkwürdig.


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 19:58  |  471480

L.Horr // 28. Mai 2015 um 19:48

Ween die Transfereinnahmen 2 Mio sind, die Ausgaben nur eine (oder gar keine), die Gehaltskosten aber eine Mio mehr pro Jahr sind, dann ist das ein Kostenfaktor. Du musst m.E. die Transferbilanz auch gegen die Gehaltskosten gegenrechnen.


Exil-Schorfheider
28. Mai 2015 um 20:03  |  471481

L.Horr // 28. Mai 2015 um 19:48

@Exil ,

„……. schon klar , aber es ist nicht nachvollziehbar warum die Transfereinnahmen nicht mindestens für Transferausgaben genutzt werden wenn man den Bedarf bei Hertha berücksichtigt.“

Warum nicht?
Das Budget für den Lizenspieler-Kader steigt ja um 1,5 Mio zur Vorsaison. Was also, wenn die Transfereinnahmen dafür verwendet werden?
Hab ja immer gesagt – die acht Mio frei werdenden Mittel sind nicht zwingend Möglichkeiten, den Kader sinnvoll zu verstärken. Denn die Planzahl(blogkorrekt Kirschen) an Gesamtetat sinkt ja im Vergleich zur abgelaufenen Saison.


Thomsone
28. Mai 2015 um 20:06  |  471483

Es bleibt dabei das es nur eine Geldbörse gibt, da gehen alle Einnahmen rein und alle Ausgaben raus. Leider kann man Transfereinnahmen nicht einfach gegen Transferausgaben setzten. Das ganze wird noch schlechter wenn man bedenkt, dass in diesem Posten auch die evtl. Handgelder bei „Ablösefreien Spielern“ sowie Kosten für die Spielerberater enthalten sind.


Ursula
28. Mai 2015 um 20:13  |  471484

Frage mich nur, wie unter den genannten
Aspekten, ein, zwei bestätigte „Zukäufe“
möglich und finanzierbar gewesen wären…?

Ich denke, glaube, dass „wir“ Hier und in
der „MV“ unzureichend informiert wurden!?

Ich hoffe und „bete“, Pal Dardai weiß, was
ER tut…

Watten Segen, ER negierte!


L.Horr
28. Mai 2015 um 20:17  |  471485

@hurdiegerdie ,

………….. genau hurdie , deswegen schreibe ich auch „Kosten für den Kaderumbau“ weil dies auch Gehaltskosten beinhaltet , übrigens auch die Kosten für Abfindungen , selbst wenn diese nicht der Höhe der gesparten Gehälter entsprechen.

Sprich , selbst wenn beispielsweise 5 Spieler keinen neuen Verein finden und von Hertha „abgefunden“ werden müssten , würde Hertha aber deren Gehalt einsparen .
Dürfte in der Regel ein kleines Plus für Hertha bedeuten.

Anfang kommender Woche fällt bezüglich Dardai eine Entscheidung und mir wäre es dann schon recht wenn ich bis dahin die Hertha-Spielräume halbwegs einschätzen könnte um zu beurteilen ob man in Bezug auf Dardais Wünsche alles gegeben hat.

Ich teile Dardai´s Einschätzungen und denen hier im Blog , insbesondere den Wunsch nach kreativen Spielern.
Gerade diese Kreativen sind so das teuerste auf dem Markt .
Ist mir ein Rätsel wie man dieses Problem „punktuell“ also für umme , lösen will ?

LG


Ursula
28. Mai 2015 um 20:17  |  471486

….in der Winterpause….


Svenne
28. Mai 2015 um 20:18  |  471487

Oliver Kreuzer ist gerade im Fernsehen. Der scheint Zeit zu haben…


28. Mai 2015 um 20:20  |  471488

was für eine schöne blogüberschrift….Erinnert mich an Zeiten, als ich Hermann Hesse las 😌schön👌🏼
Bin gespannt , wie das alles ausgehen wird. @ Opa , du interpretierst den Satz von Preetz auf die Frage “ mit Preetz?“ falsch, meine ich. Dessen “ Ja“ bezog sich in diesem Kontext lediglich auf die Frage, ob Dardai bei der MV mit dabei ist ( was ja eine Tendenz impliziert ) Da würde ich nix hineingeheimnissen.
Ich fand ( aus anderen Gründen) das früher Vertragsangebot zwar problematisch. Die jetzige Situation hat aber nichts damit zu tun und lege ich Preetz nicht als Fehler aus.
Dass Dardai so reagiert, ist erstens taktisch klug und zweitens bewahrt und zeigt er : ich bin zwar Herthaner, aber nicht zu jedem Preis“
Finde ich gut.
Zu der Mannschaft..sage ich erstmal nichts mehr und zu dem ihr vorstehenden Kapitän natürlich auch nicht..


28. Mai 2015 um 20:20  |  471490

Ich kann diese Sch….-HSV-Uhr nicht meht sehen.

Und dieses Gewehse darum nicht mehr hören.


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 20:20  |  471491

L.Horr // 28. Mai 2015 um 20:17

wenn Hertha 5 Spieler abfindet, ist es so als wenn sie einen Kader von 30 Spielern hätten. Sie zahlen dann doch dern Gehalt, zwar nur abgeschwächt, aber sie zahlen es. Vielleicht nur 2/3.


Thomsone
28. Mai 2015 um 20:20  |  471492

Nochmal, wenn ich es richtig verstanden habe, hat I. Schiller auf die Nachfrage was das mit den Auflagen durch die DFL bedeutet, gesagt: Das Berichte vorgelegt werden müssen weil in der Planung keine Einnahmen für den Brustsponsor enthalten sind. Das bedeutet mMn das zu den 2,1 Mio. € die Einnahmen dafür also ca. 4 Mio. € + weitere (Transfer)Einnahmen zu rechnen wären. Das macht dann bei mir vorsichtige 7 Mio. €.


Freddie
28. Mai 2015 um 20:22  |  471493

@svenne
Da haste aber viele smilys vergessen 😉


alte Dame
28. Mai 2015 um 20:23  |  471494

Blatter zur Hertha 😀


King for a day – Fool for a lifetime
28. Mai 2015 um 20:24  |  471495

Irgendwie glaube ich dass „Lasso“ mal wieder zum Held wird und anschliessend einen noch dickeren Vertrag kriegt.
Das hat die Kerstin gefickt eingeschädelt…


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 20:25  |  471496

Die pfeifen alles gegen Alba. Oft kommt der Pfiff schon vor der Aktion. Sehr merkwürdig


28. Mai 2015 um 20:26  |  471497

BILD Hertha BSC ‏@BILD_HerthaBSC 2 Min.Vor 2 Minuten

Exklusiv: #Dardai bleibt Trainer! Er bekommt einen unbefristeten (!) Vertrag. Mehr gleich auf @BILD_Bundesliga u. @BILD_Sport! #hahohe


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 20:27  |  471498

Und das bedeutet @U.? Spuk fängt von vorne an, welcher Trainer tut sich mit diesen Spielern dieses
Himmelfahrtskommando an? Um nach spätestens
10 Spieltagen (ohne wirkliche Verstärkungen)gefeuert zu werden? Vielleicht wäre
ein erneuter Abstieg tatsächlich der heilsamere Weg gewesen.


Kiko
28. Mai 2015 um 20:27  |  471499

@BILD_HerthaBSC: Exklusiv: #Dardai bleibt Trainer! Er bekommt einen unbefristeten (!) Vertrag. Mehr gleich auf @BILD_Bundesliga u. @BILD_Sport! #hahohe


28. Mai 2015 um 20:28  |  471500

gegen wen spielen die denn?


Caramba
28. Mai 2015 um 20:28  |  471501

Pal und Preetz waren nie Buddies. Gibt es bei Alphakickern nicht. Zweckehen wie Rib/Rob.

Kein Weg führt an Pal vorbei. Er wird vom Gehaltniveau her mindestens auf Niveau seines direkten Vorgesetzten kommen wollen (+ Prämien). Jetzt laufen die üblichen Vertragsscharmützel.

Nochmal: Preetz hat einen guten Job gemacht. Ablöseversilberte Abgänge, von denen Keiner eingeschlagen hat.

Das Problem war nie Preetz. Für mich auch nicht Luhukay.
Die Falschen sind verletzt ausgefallen. Der Rest ist für mich zur Hälfte nicht BL-tauglich.
Mit Kalou, Schulz, Hosogai, vdB + Brooks würden wir ein schlimmes 15/16 erleben.

Dass Pal Ndjeng behalten will, finde ich interessant. Ich fand Hegeler als IV gut, ausserdem hat der mehr spielminutenbezogene Scorerpunte als Kalou.

Ceterum censeo dass wir diesen einen Spieler in der Tradition eines Wosz, Bastürk oder Marcelinho brauchen, mindestens aber Freiburgs Schmid…


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 20:28  |  471502

Wenn das stimmt 1892 habe ich wieder Hoffnung.


Plumpe71
28. Mai 2015 um 20:28  |  471503

mit punktuellen Verstärkungen verstehe ich weniger die Transferkosten, vielmehr versteh ich, dass Preetz damit meint dass er den Kader maximal um 2-3 Positionen ergänzen bzw. verstärken würde, vielleicht irre ich mich da.

Würde auch Sinn machen, wenn dafür etwas Geld in die Hand genommen würde, wobei ich immer noch nicht weiß mit welchen Summen da kalkuliert wird. Der Tagesspiegel schrieb, wenn die vom Tagesgeschäft auch recht weit weg sind, dass zunächst Spieler verkauft werden müssen, weswegen ich sehr konservativ rechne und glaube dass es mit Dardai recht zähe Verhandlungen werden. Wieviel Wünsche er äußern könnte, naja für mich waren seine Aufstellungen in der Rückrunde ein deutlicher Fingerzeig, wie er persönlich den zusammengestellten Kader aus dem Sommer einschätzt. Ich finde übrigens, dass sich Dardai als einer der wenigen seriös verhält. Ich bin da bei @Stiller aus dem Vorfred und kann das Vorpreschen nicht nachvollziehen, überflüssig in meinen Augen, welcher genaue Wortlaut finde ich dabei nicht erheblich. Still ruht der See, ganz in Ruhe die Saison gemeinsam analysieren und dann mit einer abgestimmten Erklärung an die Öffentlichkeit, da verliert keiner sein Gesicht. Im Abstiegskampf blieb ja keine Zeit dafür, aber warum dieses in Aussichtstellen einer Festanstellung ? Fand ich vom Zeitpunkt überflüssig.

So, jetzt den KSC unterstützen, für den besseren TV Platz und 1,3 Mio Nachschlag mehr


King for a day – Fool for a lifetime
28. Mai 2015 um 20:29  |  471504

Unbefristete Rekordspielersippe
Ich wünsch mir viel …


Freddie
28. Mai 2015 um 20:29  |  471505

Der HSV geht Risiko.
Mit Olic und Lasso zwei angeschlagene Spieler.


28. Mai 2015 um 20:30  |  471506

aha..danke @ Hertha..War erwartbar. Bin sehr gespannt.wie das alles weiter geht ..


lichterfelder
28. Mai 2015 um 20:30  |  471507

https://twitter.com/bild_herthabsc/status/603990057096253440

Twitter-Meldung der BILD, Dardai mit unbefristetem Vertrag. 😦


Hr.Thaner
28. Mai 2015 um 20:31  |  471508

Dardai und Preetz sollen heute in einer Nachmittags Maschine aus Köln gesichtet worden sein. Weiß jemand etwas darüber???


King for a day – Fool for a lifetime
28. Mai 2015 um 20:34  |  471509

KSC !!!!!!!!!!!


Freddie
28. Mai 2015 um 20:34  |  471510

Hopsala!


jenseits
28. Mai 2015 um 20:34  |  471511

Irres Tor von seiner Entstehung her.


Herthas Seuchenvojel
28. Mai 2015 um 20:34  |  471512

goooil ^^


Ursula
28. Mai 2015 um 20:35  |  471513

Toooooorrrrr!!!!!


28. Mai 2015 um 20:35  |  471514

Sage ich doch immer:

Schießen!


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 20:35  |  471515

Weshalb aber dann diese Nebelkerzen? O. K. wenn
der KSC es schaffen sollte,spende ich wieder 96 Kerzen. 1: 0 KSC


Kamikater
28. Mai 2015 um 20:36  |  471516

Boooouuuuuum!


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 20:37  |  471517

Wir wolln die Uhr abschraum, wir wolln die Uhr abschraum, wir wolln, wir wolln die Uhr abschraum


alte Dame
28. Mai 2015 um 20:38  |  471518

Dardai mit unbefristetem Vertrag? oO


mms2505
28. Mai 2015 um 20:40  |  471519

Alles gute Nachrichten heute abend


Caramba
28. Mai 2015 um 20:40  |  471520

Pro HXV!

12 Punte für Hertha in 2 Jahren können nicht lügen…


calli
28. Mai 2015 um 20:40  |  471521

Schönes Licht da im Stadion…würde @ub schreiben…:-))


Exil-Schorfheider
28. Mai 2015 um 20:42  |  471523

@hbsc1892

Den hätte auch Thomas Kraft nicht gehabt. 😉


Kettenhemd
28. Mai 2015 um 20:44  |  471524

Preetz hat sich meines Erachtens mit seiner Verhandlungstaktik die Sache recht schwierig gemacht. Er hat frueh die oeffentlichkeit gewaehlt damit er nicht in eine Babbel Situation kommt. Dann hat her Dardai die Kader Gespraeche machen lassen und sich damit noch mehr auf ihn festgelegt.

Den netter Vertrag den man einem Ex U15 Trainer anbieten kann bringt er jetzt nicht mehr an den man weil er seine Verhandlungsposition seltsam leichtfertig verschlechtert hat.

Fuer meinen Geschmack dringen auch zu viel informationen ueber die verhandlungen in die Oeffentlichkeit. Schon Wahnsinn wenn es Dardai Zitate aus der Verhandlung in die Presse schaffen.

Dardais Punkte sind allerdings auch genau die, die wir hier seit Wochen diskutieren. Preetz grosse Kaderwetten (Ronny, Kalou, Heitinga) sind alle daneben gegangen und schaenken die Handlungsfaehigkeit ein. Zudem ist der 2 Anzug zwar gross aber weder Konkurrenz noch entwicklungsfaehig – dafuer aber mit langfristigen Vertraegen ausgestattet. Das engt den Spielraum noch weiter ein.

Klar, dass jeder Trainer sich es zweimal ueberlegt bei einer Mannschaft anzuheuern die zwar keinen guten Kader hat aber auch nicht die Moeglichkeit hat daran etwas zu veraendern.

Das einzige, das dieses Problem loesen koennte ist das der Markt durch die englischen TV Milliarden schwer in Bewegung kommen wird. Allerdings sind diese zug um zug geschaefte immer gefaehrlich siehe Favres letzte Saison. Sobald man den Spieler verkauft hat um den Spielraum zu haben ist der Spieler vom Markt, den man eigentlich haben wollte.

Hertha macht es halt immer spannend. Daran wird sich wohl so schnell nichts aendern. Und daran das es mein Klub ist auch nicht. So loofts in die Muddastadt.


28. Mai 2015 um 20:45  |  471525

Den Außenverteidiger sofort kaufen – der trägt einen Abwurf schnell über die Mittellinie und passt sogar zum Mitspieler!


Herthas Seuchenvojel
28. Mai 2015 um 20:47  |  471526

@caramba: denk mal nach
wir brauchen die garantierten 6 Punkte vielleicht kommende Saison 😉

@Exil: und wenn, dann schubst Micha ihn notfalls vorher ^^


todde
28. Mai 2015 um 20:47  |  471527

@unbefristeter vertrag
Wenn die meldung richtig ist, hat der lange aber bestimmt die gleiche klausel wie bei jos eingebaut: im falle einer trennung endet der vertrag zum ende der saison.


Derby
28. Mai 2015 um 20:49  |  471528

Yabo will ich 🙂

KOSTET nur Handgeld.

Her mit ihm.


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 20:52  |  471529

Unfassbar, was gegen Alba gepfiffen wird. Sie gehen in Führung und dann gibt es ein unsportliches Foul für ein Allerweltsfoul.

Hier wird …

Na ja, es geht gegen Bayern.


jenseits
28. Mai 2015 um 20:53  |  471531

@todde

Im bz-Artikel steht, dass Pal dann automatisch wieder einen Jugendtrainervertrag erhält.


todde
28. Mai 2015 um 20:56  |  471532

@jenseits
danke, habe die artikel noch nicht gelesen.


Derby
28. Mai 2015 um 21:01  |  471533

Kacar ne glatte 6 bisher.

Wer wollte den zurückholen ?


HerthaBarca
28. Mai 2015 um 21:02  |  471534

@KSC
Starkes Spiel! Jetzt noch ein zweites nachlegen!


HerthaBarca
28. Mai 2015 um 21:05  |  471535

@ub
Dardai – wie sind Deine Informationen?
Sollte das stimmen, fände ich das gut – für beide Seiten! PD hätte dann eine starke Position – auch ggü den Spielern!


Derby
28. Mai 2015 um 21:10  |  471536

Sehr gute Defensive.

HSV Kommt nicht in die Nähe des Strafraums nur bei Standards droht Gefahr.

Weiter so KSC. Nur die Konter noch besser spielen dann gewinnt ihr sogar in Hamburg.


ubremer
ubremer
28. Mai 2015 um 21:10  |  471537

@Dardai

wie die Morgenpost aus absolut zuverlässiger Quelle erfuhr, haben sich Hertha und Pal Dardai auf einen Vertrag als Cheftrainer geeinigt.

(Sorry Jung, haben jetzt zu tun und bin hier mal weg 😉 )


Herthas Seuchenvojel
28. Mai 2015 um 21:11  |  471538

@derby: icke
das heute da auf dem Feld ist nur ein mißratener Klon
Preetz, paß uff, dasse dir den nicht unterjubeln


Jay
28. Mai 2015 um 21:12  |  471539

Kacar bisher schwächster hsv Spieler. Ilicevic bester


28. Mai 2015 um 21:15  |  471540

Klasse @ub, freue mich auf nen gut recherchierten Artikel in der MoPo!👍👌👏


28. Mai 2015 um 21:16  |  471541

@hurdie

Der Boris muß mal nen Albtraum Erlebnis in Berlin gehabt haben…


Jay
28. Mai 2015 um 21:16  |  471542

Jetzt noch die konter besser setzen.


Derby
28. Mai 2015 um 21:19  |  471543

Super KSC bisher. Konzentration hochhalten.

@seuche – ah daher 🙂

Dardai – mal sehen was er durchsetzen kann bei der Umstrukturierung der Mannschaft. Auch was für junge Spieler kommen – woher ist eher unwichtig.


Bakahoona
28. Mai 2015 um 21:20  |  471544

Mal zum Thema geschickt oder ungeschickt kommuniziert, dass mit Dardai die nächste Saison geplant wird. Die letzen 3 Jahre gab es keine Bekenntnisse zu neuen Verträgen, wenn die Sache nicht bereits entschieden war. Auch hier sehe ich wegen des Anstands den ich von beiden Seiten erwartete keinen haltbaren Vorwurf in Richtugn Preetz von wegen zu früh gebellt. Pal soll 600k jährlich erhalten und wenn’s in die Hose geht bleibt er günstiger im alten Job. Für beide Seiten ein gutes Geschäft, und das ist eine Eigenschaft die leider zu wenig geschätzt wird. Beide Seiten profitieren vom Vereinbarten. Gute Sache das….


HerthaBarca
28. Mai 2015 um 21:20  |  471545

@ub
Danke! Schönen Feierabend, wenn’s denn soweit ist!


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 21:21  |  471546

moogli // 28. Mai 2015 um 21:16

Obwohl er als bester Schiri gilt. Heute wird Alba besch..


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 21:23  |  471547

Alba verliert erwartungsgemäss nach den klaren Richtlinien für die Schiris in der ersten HZ

Aber das macht uns nur stärker..


Plumpe71
28. Mai 2015 um 21:23  |  471548

starkes Spiel vom KSC, defensiv sehr ordentlich, allerdings der HSV im Zentrum abenteuerlich. Was sich der der KSC vorwerfen muss, ist dass sie wie Hertha auch zu viel liegen lassen. Einen jetzt konzentriert zu Ende spielen und mit nem 2:0 beim HSV das Ding Montag daheim in Ruhe schaukeln. Yabo wäre einer, ich meine dass der 1. Liga könnte, hat ja auch ein paar U Mannschaften durchlaufen, würde uns schon helfen denke ich.


Beachcomber
28. Mai 2015 um 21:23  |  471549

@uweknows

Prima! Auch ich warte gespannt auf den MoPo Artikel dazu 🙂


Ursula
28. Mai 2015 um 21:24  |  471550

@ User „Vogel“ um 21:11 Uhr

Warum verstehe ich seine „geistreichen“
Beiträge kaum, oder fast nie….?

Was will ER uns denn nur immer
sagen, was „wir“ nicht ohnehin schon
(viel besser!) wissen…

ABER ER äußert immer wieder eine Art
„Background-Wissen“….

Du gute Güte!


monitor
28. Mai 2015 um 21:25  |  471551

KSC macht ein super Spiel. Macht Spaß zuzuschauen.


Better Energy
28. Mai 2015 um 21:27  |  471552

@Kiko // 28. Mai 2015 um 20:27

Zu dem BLÖD-Artikel: Pal HAT einen unbefristeten Vertrag, daher kann er ihn garnicht bekommen 😉


monitor
28. Mai 2015 um 21:28  |  471553

@ursula

Sag was vernünftiges oder laß es ganz sein.
Dein Anpöbeln ist einfach nur ätzend!

Nächtle, Tschüß und sonstwas.

Geistreich bist Du nie gewesen!


Ursula
28. Mai 2015 um 21:30  |  471554

Ja @ monitor! Bin schon weg!


tunnfish
28. Mai 2015 um 21:31  |  471555

@thomsone

Die Zeitungsartikel habe so verstanden, dass eine knapp höhere Summe als die DB zahlte BEREITS auf der Einnahmeseite enthalten ist und DESWEGEN die Auflage zum Nachweis besteht. jedenfalls klingt es nicht nach extra Geld es sei denn es werden mehr als 5 mio pro Jahr.

@dardai

im der Konstellation mit einem bereits existierenden unbefristeten Vertrag musste wohl arbeitsrechtlich auch der cheftrainer Vertrag so heissen.

#interneBefoerderung


Supernatural
28. Mai 2015 um 21:31  |  471556

Yabo hat ähnliche Anlagen wie Cigerci. Er würde sofort weiterhelfen, weil er im Gegensatz zu Lusti Fußball spielen möchte(und zwar nach vorne, nicht zum tw). Yabo kann sogar 10ner spielen.


todde
28. Mai 2015 um 21:33  |  471557

@u19
Hat jemand zufällig eine karte für samstag übrig? Ich habe überraschend doch zeit???


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 21:35  |  471558

Ich frage mich ja, ob die Beiträge zu Lusti den Tatbestand des Lusti-Bashing erfüllen.

Aber wahrscheinlich ist das eine begründet, das andere nicht.


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 21:40  |  471559

Falls der Ksc aufsteigt,dass hoffen doch fast alle hier? Dann erübrigt sich das mit Yabo doch von
selbst oder?


Stiller
28. Mai 2015 um 21:40  |  471560

Dem Herrn sei Dank, dem Management ist noch rechtzeitig ein Licht aufgegangen …

Jetzt hat Hertha wenigstens die Chance eine positive Entwicklung hinzubekommen. Bei einer Absage Pals, wäre der knappe investierbare Etat für die kommende Saison wohl unweigerlich pulverisiert worden, von verlorener Zeit und Verunsicherung der Mannschaft gar nicht zu sprechen …

Puh.


Freddie
28. Mai 2015 um 21:43  |  471561

@KSC
Jetzt die Uhr runterspielen


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 21:43  |  471562

Der Fussballgott ist Hamburger


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 21:44  |  471563

Freddie // 28. Mai 2015 um 21:43
Hihi


28. Mai 2015 um 21:45  |  471564

@ hurdi..ich versuche immer nur das zu sagen was ich meine. Bashen ist , glaube ich, nicht meins. Begründet habe ich das schon mehrfach. Dasselbe gilt für Preetz.


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 21:46  |  471565

Der HSV hat nicht nur einen Pakt mit Kühn,leider auch einen mit dem Fußballgott auf Ewigkeit Amen.


todde
28. Mai 2015 um 21:46  |  471566

@freddie
🙂


Plumpe71
28. Mai 2015 um 21:46  |  471567

U.Kliemann // 28. Mai 2015 um 21:40

seh ich ähnlich, Yabo will auf jeden Fall in die 1. Liga, aber wenn das mit dem KSC klappt, warum dann wechseln, erhöht unsere Chancen wohl nicht

Zweimal Aluminium, die Stadionuhr könnte längst ab sein 🙂


alte Dame
28. Mai 2015 um 21:47  |  471568

Doppellatte 🙁


Plumpe71
28. Mai 2015 um 21:47  |  471569

@Freddie, schönes Wortspiel 🙂


28. Mai 2015 um 21:48  |  471570

Steffen Simon ist unerträglich, wie ich finde.


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 21:51  |  471571

apollinaris // 28. Mai 2015 um 21:45

Keine Ahnung, was du meinst. Dich habe ich bestimmt nicht gemeint.


Herthas Seuchenvojel
28. Mai 2015 um 21:54  |  471572

@hertha: war er es jemals nicht? 😉


alte Dame
28. Mai 2015 um 21:54  |  471573

@herthabscberlin1892 // 28. Mai 2015 um 21:48

Das ist ja nix neues 😀


Thomsone
28. Mai 2015 um 21:55  |  471574

@tunnfish // 28. Mai 2015 um 21:31
Ich hatte es vorhin schon mal gepostet.
Wenn ich es richtig verstanden habe, hat I. Schiller auf die Nachfrage was das mit den Auflagen durch die DFL bedeutet, gesagt: Das Berichte vorgelegt werden müssen, weil in der Planung keine Einnahmen für den Brustsponsor enthalten sind.


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 21:55  |  471575

Steffen Simon ist schon seit gefühlt ,wie auch immer nicht erträglich.


Thomsone
28. Mai 2015 um 21:58  |  471576

Freddie/ 28. Mai 2015 um 21:43
Brüller 🙂


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 21:58  |  471577

Aber mach es doch wie @U. Ton weg ,wie bei Sky@1892!


28. Mai 2015 um 21:59  |  471578

Warum fällt er nicht?


28. Mai 2015 um 21:59  |  471579

Er war sehr bemüht = 5


28. Mai 2015 um 22:00  |  471580

@U.Kliemann // 28. Mai 2015 um 21:58:

Kann man nicht NUR den Kommentator ausblenden?


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 22:01  |  471581

Leider in der Ard nicht.


28. Mai 2015 um 22:02  |  471582

Ich glaube, dass Karlsruhe wechseln sollte – die Kräfte/Konzentration scheint bei einigen Spielern zu schwinden.


28. Mai 2015 um 22:02  |  471583

Sch….


todde
28. Mai 2015 um 22:02  |  471584

Fu..


filou
28. Mai 2015 um 22:02  |  471585

… und da isses…


Mitglied580
28. Mai 2015 um 22:02  |  471586

scheisse


28. Mai 2015 um 22:03  |  471588

Steffen Simon ist Mitglied beim HSV, oder?


Better Energy
28. Mai 2015 um 22:04  |  471589

Mordor macht den Ausgleich…


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 22:04  |  471590

Und schon hat dieser Scheiss Fußballgott zugeschlagen.


filou
28. Mai 2015 um 22:04  |  471591

Ich war diese Saison nicht im Stadion. Aber: Der HSV hat beim „Toreinspieler“ nach wie vor „Always Hardcore“ von Scooter?

#peinlich


28. Mai 2015 um 22:05  |  471592

2 x Aluminium, 1 Elfmeter – es hätte es schon längt sein müssen.


Spree1892
28. Mai 2015 um 22:05  |  471593

Wenn es 1:1 bleibt ist das dennoch eine sehr gute Ausgangsposition. Das Auswärtstor ist so wichtig gewesen!


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 22:11  |  471594

Macht euch nichts vor, der Blatter-kühne hat das
Rückspiel längst inzenziert.


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 22:14  |  471595

–z


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 22:16  |  471596

Inclusive St .Simon bei der ARD.


filou
28. Mai 2015 um 22:23  |  471597

Gutes Ergebnis, blöder Spielverlauf. Schade.

Ich würde keinen einzigen Pfennig auf das Rückspiel wetten wollen…


U.Kliemann
28. Mai 2015 um 22:25  |  471598

Ich auch nicht, dieweil Pfennige sind out.


Tunnfish
28. Mai 2015 um 22:27  |  471599

@thomsone

Hab es für Dich nochmal recherchiert:

Im TS:
„Obwohl Hertha noch keinen neuen Hauptsponsor gefunden hat, ein möglicher Partner laut Schiller noch nicht einmal identifiziert ist, sind die zu erwartenden Einnahmen (etwas höher als bisher) bereits in den Etat eingespeist. “

http://www.tagesspiegel.de/sport/mitgliederversammlung-bei-hertha-bsc-lauter-unmut-duenner-applaus/11827334.html

und in der MOPO etwas versteckter:

„Demgegenüber sollen Einnahmen von 78,8 Millionen Euro stehen. Erwartet werden hier 29,4 Millionen aus der Werbung und dem Sponsoring (u.a. vom noch zu findenden Hauptsponsor).“

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article141503690/Liveticker-Mitglieder-fordern-Ruecktritt-von-Manager-Preetz.html

Wäre das Geld nicht in den Etateingerechnet und diese würde trotzdem ein Plus ausweisen, hätte die DFL damit ja auch kein Problem gehabt…für mich logisch.


ubremer
ubremer
28. Mai 2015 um 22:28  |  471600

@Dardai-Vertrag

gibt da einige interessante Details in der Freitagsausgabe der Morgenpost zu fischen

#dauer

@Geld-HochrechnungenfürNeue

Das gesamte Thema wird nicht im richtigen Finanz-Zusammenhang gesehen. Aus dem, was Schiller am Dienstag für 2015/16 vorgestellt hat, geht hervor:

Hertha hat kommende Saison im Etat so gut wie KEINE Mittel für Zugänge eingestellt. Das heißt: Um Neue zu verpflichten, muss Hertha entsprechend Spieler mit Vertrag von der Gehaltsliste bekommen.
(Oder es gibt außerordentlichen Einkünfte, wie einen Hauptsponsor-Vertrag, der deutliche besser ausfällt aus erwartet, #derreicheOnkelausAmerika … )

#schönen Abend allen


monitor
28. Mai 2015 um 22:28  |  471601

KSC war super, hintenraus geht dann mangels Kondition die Ordnung etwas unter.
Die Hoffnung bleibt!


Tunnfish
28. Mai 2015 um 22:29  |  471602

@thomsone

Hab es für Dich nochmal recherchiert:

Im TS:
“Obwohl Hertha noch keinen neuen Hauptsponsor gefunden hat, ein möglicher Partner laut Schiller noch nicht einmal identifiziert ist, sind die zu erwartenden Einnahmen (etwas höher als bisher) bereits in den Etat eingespeist. ”

http://www.tagesspiegel.de/sport/mitgliederversammlung-bei-hertha-bsc-lauter-unmut-duenner-applaus/11827334.html

und in der MOPO etwas versteckter:

“Demgegenüber sollen Einnahmen von 78,8 Millionen Euro stehen. Erwartet werden hier 29,4 Millionen aus der Werbung und dem Sponsoring (u.a. vom noch zu findenden Hauptsponsor).”

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article141503690/Liveticker-Mitglieder-fordern-Ruecktritt-von-Manager-Preetz.html

Wäre das Geld nicht in den Etateingerechnet und diese würde trotzdem ein Plus ausweisen, hätte die DFL damit ja auch kein Problem gehabt…für mich logisch.


monitor
28. Mai 2015 um 22:30  |  471603

@ub
Dardai auf eigene Kosten die Stärkung des Kaders durchgesetzt?


Tunnfish
28. Mai 2015 um 22:32  |  471606

@ubremer

Sorry ich dachte Du bist beschäftigt und jetzt habe ich meinen Beitrag doppelt und auch noch gesplittet geschickt, bitte alles überflüssige löschen wenn es beliebt.


Thomsone
28. Mai 2015 um 22:33  |  471607

Tunnfish // 28. Mai 2015 um 22:27
Hmmm, was soll ich sagen, ich habe es halt so verstanden.
Wenn nicht dann werden die Transfermöglichkeiten deutlich geringer sein.


28. Mai 2015 um 22:33  |  471608

Sepp Blatter:

Von der Wiege bis zur Bahre, FIFA-Präsident ist das einzig Wahre.


ubremer
ubremer
28. Mai 2015 um 22:35  |  471609

@moni

Dardai auf eigene Kosten die Stärkung des Kaders durchgesetzt?

weiß ich nicht.
Aber angenommen,Dardai hätte in den Verhandlungen 750.000 Euro gefordert. Und Preetz gibt ihm nun 600.000 – mit der Differenz ist im Profifußball 2015 kein Topstar zu holen


28. Mai 2015 um 22:37  |  471610

@ hurdi..weiß ich doch. Wollte es nur mal erläutern, es gibt genug ungenaue Rezeption hier ( nein, du bist damit sicher nicht gemeint 🙂
#HSV,KSC.. einfach schade. aber die können das locker Zuhause rocken. Sind die eigentlich heimstark?


28. Mai 2015 um 22:38  |  471611

@ Monitor: eher eine abwegige Idee.


Thomsone
28. Mai 2015 um 22:38  |  471612

@ubremer // 28. Mai 2015 um 22:28
irgendwie fehlt das Wort „keine“, richtig?
Verstehen tue ich das ganze aber dann doch nicht, auch wenn wir Spieler von der Payroll bekommen, so sind neue Spieler dann auf dieser. Das dabei dann Geld für Ablösen frei wird, das glaube ich irgendwie nicht.


28. Mai 2015 um 22:39  |  471613

@apollinaris // 28. Mai 2015 um 22:37:

„Sind die eigentlich heimstark?“

Der Pokal hat eigene Gesetze 😉 .


28. Mai 2015 um 22:43  |  471614

@ Hertha.. Prost ✊


Inari
28. Mai 2015 um 22:46  |  471615

Das nächste unverdiente Pünktchen für den HSV. Schrecklich was dieser Verein für Glück hat.

@topic: die Variante mit dardai gefällt mir. Wieso soll er nicht wieder Jugendtrainer werden? Ist doch ein sehr sympathischer Schritt. Da muss ich Preetz ja sogar mal loben. Kluge Entscheidung.


Etebaer
28. Mai 2015 um 22:48  |  471616

Find ich gut, man muß doch nicht immer das Übliche machen und warum sollte Pal im Fall des Falles nicht in der Jugend zurück, sollte es ihm mit den Profis zu bunt werden?

Der HSV mit Riesenglück, denn ein 0:2 wärs schon gewesen.
Urkomisch wäre eine Ergebnisumkehr der letzten Relegation, womit der HSV ungeschlagen absteigen würde…

Das wäre Extrem-Fussballteuflisch…


28. Mai 2015 um 22:51  |  471617

freue mich schon auf die morgige “ post“: dann kann ich auch loben/ kritisieren..Erstmal bin ich nur neugierig.


Tunnfish
28. Mai 2015 um 22:53  |  471618

@Trainer

Diese Variante ist wohl die kostengünstigste Trainerentscheidung seit langer, langer Zeit, weil Sie bei einem Trainer-Wechsel und der ist ja irgendwie eher die Regel als die Ausnahme im Fußball allgemein, keine Kosten verursacht.

@Thomsone

Schmeckt mir ja auch nicht…kann ich aber momentan nicht ändern… 😉

Dies wird auch einer der Gründe gewesen sein, neben der Kompetenz und dem Stallgeruch, warum Preetz Dardai bei Klassenerhalt unbedingt halten wollte.


Tunnfish
28. Mai 2015 um 22:56  |  471619

@meine Texte

Da ist irgendwie der Wurm drin heute, Absätze verrutscht.


hurdiegerdie
28. Mai 2015 um 23:07  |  471620

Tunnfish // 28. Mai 2015 um 22:53

Du siehst das zu kritisch denn (Preetz): Wir
haben nach dem Trainerwechsel (gemeint ist Luhukay) einen Athletiktrainer mit in unser Team
aufgenommen.


Tunnfish
28. Mai 2015 um 23:22  |  471621

@Hurdi

Ja manches seh ich wohl zu kritisch, aber da bin ich ja in guter Gesellschaft 😉


calli
28. Mai 2015 um 23:45  |  471622

http://mobil.morgenpost.de/mp/sport/hertha/article141627595/Pal-Dardai-bekommt-einen-Ein-Jahres-Vertrag-bei-Hertha-BSC.html?config=mobile

Na das liest sich ja schon bisschen anders als in den Springer Gazetten….

2 Fragen: gibt es denn eine Info, ob Dardai denn zumindest eine Rettungsprämie bekommen hat oder ist die in dem neuen Salär mit drin?

Wie kann es denn sein, dass in dem neuen Personalhaushalt kein Cent für Transferkoste , also Ablöse vorgesehen ist? Oder rechnet man hier noch mit Sondereinnahmen zB Signing Fee des neuen Hauptsponsors?


ubremer
ubremer
28. Mai 2015 um 23:48  |  471623

@Thomsone

22.38 Uhr

guter Hinweis. Habe das keine eingefügt.


ubremer
ubremer
28. Mai 2015 um 23:54  |  471624

@calli

gibt es denn eine Info, ob Dardai denn zumindest eine Rettungsprämie bekommen hat oder ist die in dem neuen Salär mit drin?

jup, dies ist der Morgenpost-Text.

Trotz mehrmaliger Nachfragen, mittlerweile verteilt über Jahre, kann es Hertha immer noch nicht möglich machen, meine Email-Adresse zumindest bei allen Verträgen samt Details in CC zu setzen


calli
29. Mai 2015 um 0:05  |  471625

@ub

😉 irgendwann ist es soweit….


ahoi!
29. Mai 2015 um 0:06  |  471626

ich zitiere mal aus dem verlinkten mopo-text:

„Neben Dardai bleibt auch der Taktik-Fuchs im Trainer-Gespann an Bord. “

um gottes willen, so etwas haben wir? einen taktik-fuchs… da ist mir doch glatt was entgangen.

zu den (weiteren) themen des tages: hsv und ralf rangnick (neuer trainer in leipzig). ich sags mal ganz und gar unchristlich. es gibt da kaum andere protagonisten, denen ich so sehr ein scheitern wünsche wie jenen beiden. …

kam von ganz unten der


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 0:07  |  471627

soso
Pal kriegt nur einen 1-Jahresvertrag
Widmayer dagegen für 2 Jahre

wer von denen ist denn nun der Cheftrainer @ub? 😉


ahoi!
29. Mai 2015 um 0:07  |  471628

einwurf…


29. Mai 2015 um 0:08  |  471629

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag:

http://herthabscberlin1892.de.tl/Friedrich%2C-Arne.htm


hertha94
29. Mai 2015 um 0:10  |  471630

Danke @ub für den Artikel 😊


29. Mai 2015 um 0:11  |  471631

Was meint ihr, wäre dieser Jojic aus Dortmund was, ggfs als Leihe? Ist reine Spekulation, ist mir gerade eingefallen, der scheint in Dortmund ja keine Rolle mehr zu spielen…


JoergK
29. Mai 2015 um 0:23  |  471632

Nazarov vom KSC hat gestern ein gutes Spiel gemacht.


Mitglied580
29. Mai 2015 um 0:24  |  471633

Domain steht zum Verkauf
michael-preetz.de


29. Mai 2015 um 0:28  |  471634

manchmal ticke ich irgendwie anders. Ich bekomme sozusagen nervöse Flecken und ne Art Synapsen-Überladung, wenn ich höre, dass Dardai “ wenigstens vielleicht ne Rettungsprämie ..“ bekommen hätte.
Ich kann das nicht nachvollziehen. Am 19. Spieltag den Laden übernommen. Die Mannschaft steht zwar auf einem ungemütlichen 17. Platz..aber eben nur 1 (!) Punkt vom 13. Platz entfernt. Wieso Rettung? wieso Prämie ?
Vermutlich wird er die Prämie bekommen haben ..ist ja Fußball.
Nicht falsch verstehen: ich freue mich für den Verein und für Dardai.
Bin mir aber sicher, dass das auch ohne Trainerwechsel möglich gewesen wäre. ( These)
Voraussetzung dafür wäre allerdings gewesen, dass Trainer und Manager gegenüber der Mannschaft geschlossen auftreten.
Es hat sich klar gezeigt: wenn der “ Druck“ vielleicht der falsche Weg war..der Nachfolger stand schon nach 8 Spielen vor ähnlichen Problemen. Das liegt alles ein bißchen tiefer .
Bin gespannt , wie Dardai das managen wird.
Jetzt erst mal Kaderplanung und Urlaub…


Pille
29. Mai 2015 um 0:56  |  471635

@Apo
Dardai hat aber auch für sein Jugendtrainergehalt gearbeitet. Da kann man ihm ne kleine Prämie schon gönnen.
An einen Klassenerhalt mit Luhukay hätte ich nicht geglaubt. Aber ist ja nur subjektiv.


Stehplatz
29. Mai 2015 um 1:19  |  471636

Ich hoffe es werden endlich mal leihen genutzt, um sich zu verstärken. Wenn man sieht was Chelsea, Porto oder Udinese Calcio alles in die Welt hinausschicken, sollte es doch möglich sein eine Verstärkung für uns zu ergattern.
Cicero oder Voronin haben der Mannschaft weitergeholfen für vergleichsweise geringe Summen. Klar ist es immer ein Risiko ohne ein funktionierendes Team junge Talente hinzuzufügen, gerade wenn es nicht die eigenen sind. Ich sehe allerdings kaum andere Möglichkeiten die Mannschaft mit wenig Geld auf ein anderes Niveau zu heben.
Hoffentlich kann preetz zumindest Ronny für den ein oder andren Groschen an den Scheich bringen.
Außerdem alle Neuzugänge zum Trainingsstart beisammen zu haben, wäre auch nicht schlecht. besonders für die offensiven.

P.S.:
Ich muss an dieser leider zu meiner Schande gestehen, dass auch ich nach dem Kölnspiel mental schon im Urlaub war. Bei der Nachrichtenlage bleib ichs besser bis zum Anpfiff der neuen Saison!


29. Mai 2015 um 1:35  |  471637

@ Pille..ich denke mal,,bei Dienstantritt wird es eine vernünftige Übereinkunft gegeben haben. Ich mag bei 15 Spielen nicht von Rettung sprechen. Das suggeriert für mich einen falschen Ausgangspunkt, Das sieht dann zwar toll aus für den neuen Trainer und schlecht für den alten..aber diese Perspektive verstellt vielleicht den klaren, neutralen Blick auf das“ Puzzle“. Ich( für mich) würde furchtbar gerne weg kommen , von diesen Schuldzuweisungen ,,die fast ausschließlich die Trainer dann treffen ( natürlich manchmal auch zu Recht)
Jeder hat eine eigene Meinung. Die meisten werden denken: Dardai ist der bessere Trainer, hat einen besseren Draht zur Mannchaft. Tja..erstes glaube ich nicht..nein, besser: weiß ich noch nicht. Das Zweite: tja, oberflächlich betrachtet, mag es so sein. Der Trend war aber ( auch klar) rückläufig.
Bin jetzt auf den Vertrag gespannt. Auf die Kaderzusammenstellung . – und die tägliche Arbeit auf dem Trainingsplatz. Und zur Hälfte der Vorrunde haben wir alle dann ein einigermaßen aussagekräftiges Bild von Mannschaft und Trainer
Vom Manger habe ich ja schon eins….


Etebaer
29. Mai 2015 um 1:43  |  471638

Das die Saison 14/15 in die Binsen gehen würde, wußte man spätestens nach dem 8ten Spieltag.
Einige Glückssiege (wo wir einfach viel Glück hatten, oder die Gegner sich vercoachten) haben doch den dann fast einjährigen Negativtrend bloß notdürftig kaschiert.

Nach der Winterpause war nichts besser und J-Lu nur noch angefaßter.

Warum man völlig von jeder Risikowahrnehmung so Verantwortungsbefreit jegliche Möglichkeit, selbst wäre die nur vage, das konnte nur Ego sein.
Die Argumentation ein Wintertrasnfer wäre das Eingeständnis, die Sommerhausaufgaben nicht gut gelöst zu haben, das ist abenteuerlich und kein Grund erkannte Probleme ungelöst zu lassen.

Man kann sagen, der Markt gibt nichts her, dann sage ich aber, man nicht gut genug gesucht.

Uns Ronny als ernsthafte Alternative zu verkaufen, das war nur noch absurd.

Der Trainerwechsel kam grade noch rechtzeitig und nur ein einziges Spiel später hätten wir es nicht mehr geschafft.

Das Pal sich sein Cheftrainergehalt in Form einer Zielprämie ausschütten läßt, das finde ich sowohl honorig, als auch gerecht.

Ich denke, die für einen Wechsel ins Spiel gebrachte Herthaspieler, sind doch mehrheitlich gerechtfertigt und realistisch.

Ndjeng ist für mich ein solider Backup, alles kann – nichts muß.

Minimum 3 Verstärkungen brauchen wir, um die 25% Abstiegsgefahr unter 10% zu drücken. womit man in dieser Liga halt leben muß, wenn man nicht mal eben so 100 Millionen Euro in die Mannschat stecken kann.

Die angedachten Positionen für Verstärkungen sind soweit bekannt, begründet und bei geglückter Transferarbeit ist mit dem Klassenerhalt angefangen nach oben vieles möglich – aber eben in einer großen Bandbreite von Platz 5 bis 15.

Das ist einfach die Realität, die man anerkennen muß!


29. Mai 2015 um 2:10  |  471639

@ete: Verstehe einige Passagen nicht. Oder wer da gemeint ist. Wessen Ego war zu aufgebläht im Winter? – wir würden doch ziemlich gut informiert, was da im Winter ablief?)-Oder gar die Passage „Glückssiege“ .Oder die Siege, die nur zustande kamen, weil der gegnerische Trainer Mist gebaut hatte? – Wie seriös gedacht ist das denn? so gesehen, fielen mir auch einige Spiele ein. So z.B. das befreiende Schlüsselspiel gegen Mainz. Nicht nur für mich ein ziemlich glücklicher Auftakt. Und so könnte ich das locker weiter spinnen..Genau diese Aufrechnerei bringt nicht weiter, verstellt den Blick. In diesem Fall den Blick dafür, wie knapp das am Ende war und wie schlecht die Mannschaft in Phasen gespielt hat und reagiert hat und wie schnell die zwischenzeitliche deutlich verbesserte Körpersprache der Spieler wieder rückläufig war. Aber auch der Trainer hatte sich mehrfach Taktisch und personell vergriffen .- Das alles wird dann aber eben durch eine Art Milchglas betrachtet.
Für mich bezeichnend: offenbar hat der Trainer Dardai recht schnell und klar erkannt., was im Kernmschief läuft, neben der Qualitätsfrage. – Derjenige aber, der eigentlich den Überblick haben sollte, der für diese Metaebene zuständig ist ( zum Wohle des Vereins und zur Unterstützung des jeweiligen Trainers) scheint wiederholt diese Abläufe nicht oder mindestens zu spät gesehen ( identifiziert?) zu haben. So kommt es jedenfalls rüber .
@ ete..insofern ist dein Beitrag ( für mich) die Bestätigung meines Posts um 1:35)


Etebaer
29. Mai 2015 um 5:29  |  471640

Offenbar J-Lu, denn er war es, der begründete, das Wintertransfers ein Sommerscheitern zuvor bedeuten.
Preetz war nicht das nötige Korrektiv – ob nun J-Lu zu stark, Preetz zu schwach, oder das Harmoniebedürfnis zu groß war, oder alles 3 zusammen.

Glückssiege/Punkte:
Freiburg – Glück
Wolfsburg – Glück
Stuttgart – vercoacht von Veh
Köln – Stöger wählt falsche Strategie
Dortmund – Glück

Unter Dardai wählen wir angesichts der Kadersituation in allen Spielen, bis auf Freiburg, die richtige Strategie und was an Personal eben noch da ist – holen die nötigen Punkte, in den Spielen, wo es drauf ankommt, bis auf Freiburg, was zur Punktlandung Klassenerhalt führt.

An Dardai kann man nur Freiburg kritisieren und der hat die richtigen Lehren aus dem Spiel gezogen und auch aus der Zeit nach Köln, wo man durchaus noch 40 Punkte im Visier haben konnte.

Nicht kritisieren kann man, das er, bis auf Freiburg, genau die passenden Risiko/Ertrag-Balance gewählt hat.

Und deswegen ist die Hinrunden-Bilanz von J-Lu überhaupt nicht der Leistung des Teams mit Dardai in der RR vergleichbar, auch wenn die gleichen Schattenseiten erkennbar waren.

Der Vertrag mit Dardai scheint mir eine intelligente Lösung zu sein und jetzt bin ich neugierig optimistisch, das Dardai und Widmayer auch mit den knappen Mitteln Herthas etwas mehr gestalten können, als ihr Vorgänger.

Und bei Preetz ist mir der Spatz in der Hand lieber, als die Taube, die sich wohlmöglich als Geier entpuppt.

Letztlich wird in einem guten Team auch aus einem Spatz durchaus mal ein Schwan.

Das müssen wir hoffen, solange wir nicht einen sicher identifizierten Schwan als Alternative haben.

Juten Morjen 🙂

Berlin erwacht – immer wieder gut:
https://www.youtube.com/watch?v=L-WjkTjaIR4


Etebaer
29. Mai 2015 um 5:35  |  471641

PS: Für den Faktor Glück muß man sich im Fußball jetzt nicht schämen und Hertha hat sich durch Einsatzfleiß auch durchaus etwas Glück verdient, aber Glück beruht eben nicht auf Können, sondern Schicksal.


Freddie
29. Mai 2015 um 5:44  |  471643

Uups, hätte ich mal bis 23:54 zurücklesen müssen 😉


sunny1703
29. Mai 2015 um 6:43  |  471644

Guten Morgen, haben wir gestern abend den ersten Akt des gleichen Relegationsdramas wie im Jahr zuvor erlebt?

Letzte Saison war Fürth im Hinspiel die deutlich bessere Mannschaft und spielte aber nur 0:0. Gestern war Karlsruhe die Mannschaft mit der besseren Spielanlage und den besseren Chancen ,am Ende reichte es nur zu einem 1:1.

Ein etwas besseres Ergebnis aufgrund des auswärts geschossenen Tores,doch wer nächstes Jahr 1.Liga spielt bleibt offen.

Ich hoffe nur,dass Schiri Meyer einen guten Tag erwischt.

lg sunny


Kettenhemd
29. Mai 2015 um 7:01  |  471645

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wirklich was ich davon halten soll. Pal ist bestimmt ein guter motivator, aber er hat die Mannschaft auch in den 15 Spielen die er gecoacht hat ein wenig verloren (nach dem Köln spiel). Klar sowas liegt auch am Charakter der Mannschaft und der Kultur eines Vereines.
Widmeyr ist der Taktik fuchs. Aber ehrlich gesagt hat mir das Spiel unter Babbel wo er die gleich Rolle gehabt hat auch nicht sonderlich gefallen.
Erfolgreichen BL Fußball haben in eher Favre und Luhu gespielt.
Unterm Strich also zwei die ihre Qualitäten haben aber auch nicht das sensationellste Track Record bei HBSC.
Das Argument es lag halt and der Mannschaft ist zwar bestimmt nicht unberechtigt, aber wir wissen noch nicht mal ob sich an der Mannschaft so viel ändern wird.
Die wird wohl sich nicht so radikal ändern.


29. Mai 2015 um 7:18  |  471646

@Berlin erwacht – immer wieder gut:
https://www.youtube.com/watch?v=L-WjkTjaIR4

Werde ich jeden Werktagmorgen mit geweckt, seit 10 Jahren 😉

@Dardai
Das klingt ja schon anders, als die ganzen Schnellmeldungen gestern Abend. ICh sagte ja gestern schon, lieber auf einen gut recherchierten Beitrag unserer Blogpappies warten. Das macht sich seit Jahren bezahlt!

Nun bin ich gespannt. Was Dardai zu leisten im Stande ist, und mit welchem Personal.


sunny1703
29. Mai 2015 um 7:26  |  471647

Der Vertrag den Herr Preetz mit Dardai ausgehandelt hat, ist nicht zu beanstanden und scheint eine gute Lösung für beide Seiten.

Pal Dardai ist nach sieben Spielen ohne Sieg ein angeschlagener Trainer. Kommt ein Fehlstart dazu,werden wir nicht lange diesen Trainer auf dem Cheftrainerposten sehen.

Eine Alternative zu Dardai hätte Geld gekostet,Geld dass scheinbar nicht da ist. Und welcher Trainer tut sich dieses team an?

Und damit kommen wir zur Kehrseite der Medaille. Seit Monaten wird über eine gewisse Charakterlosigkeit in (großen?) Teilen der Mannschaft geklagt,nicht nur bei Luhukay,sondern am Ende auch bei Dardai.

Nun lese ich in der Morgenpost,wer alles gehen darf oder sogar soll. Ronny,Jarstein,vd Bergh,Heitinga,Niemeyer,Wagner.

Wer von denen gehört zu den verzeiht bitte den bösen Ausdruck „Charakterschweinen“??

Ronny der eigentlich immer für die gute Laune zuständig war, Wagner, Niemeyer ,keine Edeltechniker,aber immer mit 120% dabei!??

Nein,ich glaube die Charaktersch…..bleiben dem Team erhalten.
Denn wer hat nicht gesehen,wie die Mannschaft in den letzten Spielen immer schwächer spielte. Anfangs war das System Dardai nicht schön,aber erfolgreich,später war es nicht mehr nur noch nicht schön,sondern es war unansehlich. Fußball, dem jeder Fußballfan, der nicht Hertha im Herzen hat, schrecklich findet und selbst uns Herthanern tat dieser Fußball mehr oder minder weh.

Waren unter diesen Spielern die diesen Fußball zu verantworten hatten,diejenigen,die jetzt aussortiert werden?

Nein,keiner gehörte zum Stamm,die da auf dem Feld standen sind weiterhin dabei.

Nach @ubremer gibt es nur Neueinkäufe,wenn welche von den genannten veräußert werden können.

Was soll Hertha für diese Spieler bekommen? Ich weiß nicht was Heitinga verdient,aber ansonsten dürfte nur Ronny zu den Besserverdienenden gehören. Vielleicht interessiert sich ein Zweitligist für den 29 jährigen,vielleicht Union?

Und welche Spieler,die sofort 1.Mannschaft spielen,um das schrecklich anzuschauende haut die bälle hinten raus spiel zu verändern,wollen wir mit dem Geld anlocken?

Sind unsere Hoffnungen wieder wie zur Winterpause wieder unsere Langzeitverletzten Cigerci,Baumjohann und Schieber, von denen nur der letztgenannte wirklich einen längeren Zeitraum Leistung erbrachte.

Ich hoffe Dardai hat Herrn Preetz auch die Zusage abnehmen können, es kommen noch mindestens drei vier richtige Verstärkungen, ansonsten geht es nicht nur wieder gegen den Abstieg,nein,ansonsten droht dieser Gruselfußball der letzten Wochen und Monate.

lg sunny


TassoWild
29. Mai 2015 um 7:36  |  471648

Nur so eine Frage: wie hätten WIR eigentlich gestern gegen den KSC ausgesehen? Was bin ich froh, dass wir schon im Urlaub sein dürfen…


Better Energy
29. Mai 2015 um 7:39  |  471649

Ich glaube, beim Pal-Vertrag hat der Verein eine sehr vernünftige Lösung gefunden.

Pal hat ja einen unbefristeten Vertrag, der jetzt mit anderen Bezügen und anderem Tätigkeitsfeld fortgeführt wird, solange er in diesem Tätigkeitsfeld eingesetzt ist. Diese Lösung hat als Erster Leverkusen mit Lewandowski vereinbart und ist auch kompatibel mit dem geltenden Arbeitsrecht.

So wird es im nächsten Jahr interessant, wie viele 20jährige Dienstjubiläum wird bei uns feiern dürfen 🙂


29. Mai 2015 um 7:42  |  471650

Habe gerade die Michael Preetz Gegendarstellung im Tagesspiegel gelesen und bin entsetzt. Wenn jede Person öffentlichen Interesse derartig substanzloses Journalistengeschwafel mit anwaltlicher Hilfe – noch dazu in fehlerhaftem Deutsch – dementieren würde, bestünden die Zeitungen zur Hälfte aus Gegendarstellungen. Souveränität sieht anders aus.


Exil-Schorfheider
29. Mai 2015 um 7:49  |  471651

Etebaer // 29. Mai 2015 um 05:29

Dann sind nach Deiner Rechnung die Spiele gegen HSV und Augsburg in der RR aber auch Glückssiege gewesen. Beide mit einem späten 1-0 ausgegangen.


Freddie
29. Mai 2015 um 7:53  |  471653

@sunny
Der Herr Ronny wird wohl zu teuer für Union sein.
Sein kolportiertes Gehalt soll ja bei 1,5 Mio liegen.
Muss wohl schon irgendwen Erstligisten sein, wenn auch nicht in Deutschland.
Vielleicht Ajax, nachdem van der Vaart abgesagt hat?
Hoffen wir auf einen reichen Scheich, der ihn uns abnimmt.


Freddie
29. Mai 2015 um 7:54  |  471654

Ey, die Rechtschreibkorrektur.
…irgendein Erstligist…


29. Mai 2015 um 7:56  |  471655

der Herr Sunny sieht „Gruselfußball“ … und andere loben 🙂
„Pal verordnete den Blau-Weißen in dieser laufintensiven und pressinggeilen Liga instinktiv einen genialen Kniff: den langen Ball.“
http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/nachschuss–pal-dardai-macht-es-instinktiv-goldrichtig,7168990,30803454,item,0.html


Better Energy
29. Mai 2015 um 8:00  |  471656

@Etebaer // 29. Mai 2015 um 05:29

Wie bewertest du dann mit dem Hinrundenspiel in Augsburg, wo Hertha für eine Augsburger Schwalbe einen Elfer kassierte?


sunny1703
29. Mai 2015 um 8:08  |  471657

@Bussi

Behalte Dir Deinen Optmismus,ich behalte mir meine Sichtweise.

Nur wenn Du hier einen persönlichen Kriegsschauplatz mit mir eröffnen zu wollen und nicht mehr willst dass ich hier schreibe, dann schreibe das doch bitte direkt, damit ich mir meine Reaktion überlegen kann.

Auf so einen persönlichen Scheiß habe ich null Bock und hatte ich bisher hier auch noch nie erlebt. Ich finde das kurz widerlich,zum Kotzen!

sunny


sunny1703
29. Mai 2015 um 8:12  |  471658

NT

Ansonsten ignoriere einfach meine Beiträge,ich verspreche Dir es mit Deinen ebenso zu tun.

So ein persönlicher Scheiß tut diesem blog nicht gut und zur besseren Stimmung wäre es doch besser für alle!

Danke!!

sunny


29. Mai 2015 um 8:18  |  471659

was meinste denn ??? biste mit’m linken Fuß aufgestanden ?


29. Mai 2015 um 8:18  |  471660

„Kriegsschauplatz“ :roll:


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 8:23  |  471661

@enzo:
sei mal bitte zukünftig so lieb, un verlinke den Artikel, den du meinst oder zitier wenigstens die wichtigen Passagen 😉
ich find ja Versteck spielen teilweise ganz witzig, aber der Tagesspiegel ist nicht umsonst beinahe auf Igno bei mir


29. Mai 2015 um 8:24  |  471662

#Dardai
ich bin ja gespannt … wann wird er seinen Pal holen ? 🙂 kickt ja noch in der U16


Joey Berlin
29. Mai 2015 um 8:26  |  471663

Moin, moin

@mey,

Wie uns aus sicherer Quelle bestätigt wurde, ist es am Donnerstag zur Einigung zwischen Pal Dardai und Hertha gekommen. Der 39-Jährige unterschreibt bei den Berlinern einen Cheftrainer-Vertrag zu deutlich besseren Bezügen. Damit wurde in Grundzügen das bestätigt…

Die Foristen, die auf die dürren Spekulationen vom „Kicker“ nichts gaben, haben wohl getan! Auch die „Kicker-Noten“ kann man goutieren, muss man aber nicht! Nun warten wir gespannt auf die PK mit Pal!


Better Energy
29. Mai 2015 um 8:28  |  471664

@Bussi

Pal jr. war letztes Mal bei Andi 😉


kraule
29. Mai 2015 um 8:33  |  471665

Mal abwarten, ob Schmalhans jetzt wirklich Küchenmeister ist, oder ob nicht doch noch ein vernünftiges 3-4 Gängemenü möglich ist.
Ich jedenfalls habe die Hoffnung nicht aufgeben, dass noch etwas Hochwertiges im Kader passiert.
Irgendwie war das bis jetzt doch immer möglich……..


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 8:43  |  471666

war da nicht was letztens mit nem 16jährigen seinem Bundesligadebüt?
den Rekord könnten wa knacken oder zählt 15 schon als Kinderarbeit? 😉


fechibaby
29. Mai 2015 um 8:43  |  471667

@herthabscberlin1892 // 28. Mai 2015 um 20:26

„Exklusiv: #Dardai bleibt Trainer! Er bekommt einen unbefristeten (!) Vertrag.“

Unbefristeter Vertrag???
s. hier:
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article141627595/Pal-Dardai-bekommt-einen-Ein-Jahres-Vertrag-bei-Hertha-BSC.html

„Und die Zielstellung für Dardai heißt Klassenerhalt.“

Also wieder wie diese Saison.
Platz 15 oder besser.
Viel Spaß beim Abstiegskrampf!!


Joey Berlin
29. Mai 2015 um 8:45  |  471668

@Herthas Seuchenvojel // 29. Mai 2015 um 08:23,

…steht nur in der Print-Ausgabe! Dank der Eidgenossen ► http://blog.derbund.ch/zumrundenleder/blog/2015/05/29/umfangreiche-gegendarstellung/


wilson
29. Mai 2015 um 8:46  |  471669

Laut MoPo-Artikel hat Herr Dardai „Defizite auf mehreren Ebenen“ ausgemacht:
„bei der Schnelligkeit, beim technischen und taktischen Vermögen sowie bei der Mentalität einiger Spieler.“
Neben den Spielern, die man als entbehrlich einschätzt und jenen, denen man nahegelegt hat, sich aufgrund zu erwartender geringer Einsatzzeiten einen anderen Verein zu suchen, scheinen sportliche Leitung und neuer Trainer aber offensichtlich guten Mutes, dem Rest der Truppe die Schnelligkeit, das technische und taktische Vermögen und selbst – man lese und staune – die Mentalität beibringen zu können, die den Klassenerhalt und somit die endgültige, ultimative Etablierung sichert.

Mama hat immer gesagt, Wunder geschehen an jedem Tag. Es gibt Leute, die glauben nicht daran, aber es ist so.
(Forrest Gump)


fechibaby
29. Mai 2015 um 9:01  |  471670

@Herthas Seuchenvojel

Nur noch mal kurz zum Velothon.

Es werden viele Hauptstraßen im Berliner Stadtgebiert für dieses Spaßrennen stundenlang gesperrt!!
Der Tempelhofer Damm – Mariendorfer Damm z.B. für ca. 5 Stunden.
Ein überqueren der Strecke ist für Kfz in diesem Zeitraum nicht möglich!!

Ich habe fertigt!


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 9:04  |  471671

grins @Joey
du hast denselben Blog gefunden wie ich vorhin 😉
inwieweit das legal ist, Printartikel einzuscannen und das als Link hier reinzustellen, mag mir bitte @ub beantworten
ich hab schon mehrmals die Finger von gelassen, weil ich die rechtliche Seite dazu nicht kenne


Morje
29. Mai 2015 um 9:07  |  471672

Dardai mit einjährigem Vertrag, Widmayer mit zwei Jahren?
Macht das Sinn?


Bakahoona
29. Mai 2015 um 9:08  |  471673

@fechi – die Absicherung im Vertrag falls es in die Hose geht mit dem Ziel für die nächste Saison gleichzusetzen bedarf schon einer großen Portion Zynismus. Deiner Logik folgend versicher ich mein Auto weil ich VORHABE einen Unfall zu bauen.


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 9:09  |  471674

@fechi: da biste auffem Holzweg
heute in der Bild war extra nen Stadtplan drin, wo sich die Durchlassöffnungen befinden
das mag ja bei deinem Ortsbeispiel gelten, gibt aber genügend Alternativen
ne Millionenstadt riegelst du nie so komplett ab wegen 0,03 % Radfahrer im Pulk


Bakahoona
29. Mai 2015 um 9:11  |  471675

Der Vertrag mit Pal sichert ab wie’s weiter geht wenn’s nicht klappt, zumindest für Pal und Hertha käme günstig weg. Der Vertrag mit Widmayer ebnet für 2 Jahre den Weg im Falle, dass Pal sein Ziel mit dem Klassenerhalt erreicht. Die Bindung von Widmayer sähe ich als Zeichen der Zuversicht, dass man jetzt 2 Jahre mit dem selben Trainerpersonal plant.


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 9:13  |  471676

@Morje:
schau mal auf 00:07 😉

du bist nicht der Einzige, der sich wundert


Joey Berlin
29. Mai 2015 um 9:21  |  471677

@Herthas Seuchenvojel // 29. Mai 2015 um 09:04,
als Privatperson würde ich das auch nicht tun – aber hier sind Urheberrechtsverletzungen oder ähnliches nicht zu befürchten!


Freddie
29. Mai 2015 um 9:31  |  471679

29. Mai 2015 um 9:32  |  471680

guck mal 7:51 h 😉


Opa
29. Mai 2015 um 9:34  |  471681

Lorenz Marholdt bringt die Posse mit der Gegendarstellung in seinem Checkpoint Newsletter so:

Neues von Michael Preetz – der Hertha-Manager setzt per Zwangsvollstreckung durch, dass er nachts gut schlafen kann und nicht über Schuld und Schicksal grübelt (selbst wenn es seinem Verein ganz dreckig geht). Die absurdeste Gegendarstellung des Jahres (so far) steht heute im Tagesspiegel auf Seite 3 (zufällig neben dem Bericht über den Fifa-Skandal). Und die Geschichte von Armin Lehmann, auf die sich Preetz bezieht, finden Sie hier.

Da hat Hertha tatsächlich den Gerichtsvollzieher zustellen lassen, dass Preetz gut schlafen kann.

Das ist in etwa genauso sinnlos wie die Plakataktion zum DFB Pokalfinale. Ich dachte, wir hätten kein Geld?


Freddie
29. Mai 2015 um 9:38  |  471682

@bussi
irgendwie noch nicht meine Zeit


catro69
29. Mai 2015 um 9:41  |  471683

@Joey
Danke, für diesen Link.
In der MV wurde das Thema ja auch „besprochen“. Herthas Standpunkt: „Wir haben das Recht, also nutzen wir es.“
Im Gegentum zu Hertha fand ich den damaligen Artikel ganz o.k.!
Ob H.Preetz 2012 nachts wach lag und über Schuld und Schicksal grübelte, oder über Schicksal und Schuld ist doch wohl Banane. Sollte er nachts mit ruhigem Gewissen selig geschlummert haben, spreche ich ihm von dieser Stelle sein Herthanertum ab. Kann ja wohl nicht wahr sein.
Woher er weiß, was „ehemalige, hohe Funktionäre“, oder seine „engsten Mitarbeiter“ von ihm halten, bleibt sein Geheimnis. Vielleicht gibt es auf dem ehemaligen Reichssportfeld noch einen Verhörraum, den die Briten stehen gelassen haben und in dem die Ex-Funktionäre, bzw. engsten Mitarbeiter, befragt wurden…
Dafür hatten wir Zeit? Dafür wurden Energien und Konzentration verschwendet? Im Abstiegskampf? Unglaublich!
Wem das zu starker Tobak ist, ob der Wortwahl, meine „entschäumte“ Meinung lautet: „Unnötig, überflüssig, mimosenhaft.“


Better Energy
29. Mai 2015 um 9:44  |  471684

@Joey Berlin // 29. Mai 2015 um 08:45

Der Inhalt der Gegendarstellung zu dem Artikel des TSP von Armin Lehmann ist. m.E. hoch interessant.

MP geht im Wesentlichen nicht gegen Behauptungen ihm gegenüber vor, sondern gegen Behauptungen, daß Dritte sich so geäußert hätten. Daher ist die Gegendarstellung im Wesentlichen zum Schutze der Dritten durchgesetzt worden, zumal man sich jeder denken konnte, wen Hr. Lehmann als „ehemaligen Hertha-Funktionär“ meinte.

MP/Hertha hat sich so vor die „zitierten“ Personen gestellt. Wenn nun hierzu einige wieder Lachkrämpfe kriegen, dann sollten sie sich mal hinterfragen, wie sie sich fühlen würden, wenn sie mit falschen Aussagen in der Presse zitiert würden.

Zur Fortbildung zu diesem Thema empfehle ich dringend das Buch „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ von Heinrich Böll.

Nicht wahr, Opa? 😉


catro69
29. Mai 2015 um 9:45  |  471685

…und während ich schrieb, legt @Opa mit Marholdt nach. Sport und Kommunikation, man kann nicht alles können.


Freddie
29. Mai 2015 um 9:45  |  471686

Es geht doch gar nicht darum, was in dem Artikel stand.
Interessant ist doch vielmehr, wer die Maulwürfe waren.
Darum geht es doch bei diesem Vorgehen Herthas.
Immerhin musste der Tagesspiegel die Gegendarstellung drücken. Macht keine Zeitung gern.
Hätte er aber verhindern können, wenn er denn die Aussagen hätte beweisen können. Sprich: Nennung der Quellen und Personen, die so Auskunft/Gerüchte über MP geben/streuen.

#taktischdenken


Freddie
29. Mai 2015 um 9:47  |  471687

Im Übrigen heißt Herr Marholdt Maroldt


catro69
29. Mai 2015 um 9:48  |  471688

@BE
Aha, du weißt, wer gemeint war, ich nicht.


catro69
29. Mai 2015 um 9:49  |  471689

@Freddie
Sorry, hab abgeschrieben.


Kiko
29. Mai 2015 um 9:50  |  471690

@michaelpreetz: Die Tinte ist gerade trocken. Pal #Dardai ist unser neuer #Cheftrainer! #hahohe @HerthaBSC http://t.co/p0rh56HxQZ


Freddie
29. Mai 2015 um 9:50  |  471691

@catro
Weiß ich 😉


catro69
29. Mai 2015 um 9:56  |  471692

@Freddie
Na, wenn H.Preetz jetzt seine Maulwürfe hat, oder hat er sie nicht, weil der TSP seine Quellen nicht nennen wollte?


wilson
29. Mai 2015 um 9:56  |  471693

Danke für den MoPo-Kommentar-Link, @Freddie.

„… Leute, die sich in der Gentrifizierung des Fußballs durch Kommerzialisierung immer stärker in ihrem Bedürfnis nach Wahrhaftigkeit verdrängt fühlen.“

Boah, was für eine Formulierung, @jmeyn!
Bin ehrlich beeindruckt.


29. Mai 2015 um 10:00  |  471694

#Pal’s Unterschrift
sogar gefilmt ! 🙂 https://twitter.com/herthabsc


Kiko
29. Mai 2015 um 10:00  |  471695

@BILD_HerthaBSC: Preetz zu BILD: „Ich kann bestätigen, dass Dardai gerade als Chef-Trainer unterschrieben hat!“ Unbefristeter Vertrag wie exklusiv berichtet.


Better Energy
29. Mai 2015 um 10:03  |  471696

@catro69

Es gibt nicht so viele „ehemalige hohe Hertha-Funktionäre“. Gehe mal bitte auch davon aus, daß in diesem kleinen Kreis Journalistenanfragen und daraus resultierende falsche Darstellungen im Print bei diesen Personen höchste Erregung verursachen und für erheblichen Telefonverkehr mit der GS sorgen. Wer sagt denn, daß es keine Mitschnitte von dem Anruf gab?


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 10:06  |  471697

@Wilson:
du weißt doch, wie lange sich Praktikanten unter @ub halten, seien sie bezahlt oder unbezahlt
@jmeyn übt nur für seine neue Stelle, beim Spiegel, FAZ oder EMMA 😉


Opa
29. Mai 2015 um 10:09  |  471698

@jmeyn ist kein Praktikant 😉


nrwler
29. Mai 2015 um 10:10  |  471699

@Freddie

Immerhin musste der Tagesspiegel die Gegendarstellung drücken. Macht keine Zeitung gern. Hätte er aber verhindern können, wenn er denn die Aussagen hätte beweisen können. Sprich: Nennung der Quellen und Personen, die so Auskunft/Gerüchte über MP geben/streuen.

Sicher?!?!

Könnte es nicht auch sein, dass Herr Maroldt so „loyal“ zu seiner Quelle seht, dass er diesen/diese um „keinen Preis der Welt“ verpfeifen mag. Obwohl der TSP nun eine „Gegendarstellung“ drucken musste.

Denn wenn die Quelle genannt werden würde, müsste diese sich evtl. um einen neuen Arbeitsplatz bemühen. Oder nicht?!

Aber ehrlich, ich kenne mich im Journalismus zu wenig aus, um sagen zu können, wie „loyal“ Journalisten in so einer „Affäre“ zu ihren Quellen stehen.


Freddie
29. Mai 2015 um 10:15  |  471700

@catro und @nrw
Das Ziel wurde nicht erreicht, ganz klar, weil der TSP seine Quellen schützt


Treat
29. Mai 2015 um 10:17  |  471701

@jörn meyn: Sehr schöne Kolumne, trifft genau mein Gefühl in Bezug auf „unseren“ Pal. 🙂 Und ist trotzdem realistisch in Bezug auf die Unwägbarkeiten und mangelnden Erfahrungen im Hinblick auf seine langfristige Eignung als neuer Cheftrainer einer Bundesligamannschaft. Sehr gute Balance in deinem Artikel – und die Balance ist im Fußball ja bekanntlich das Wichtigste! 🙂

@Allgemeinheit:

Ich freue mich über die Einigung mit Pal und auch über die Tatsache, dass er auch im Falle eines Scheiterns noch eine Zukunft in unserem Verein hätte. Eines Tages sehe ich ihn als Präsident der Hertha… 😉 Für seinen neuen – jetzt schon leicht „gebrauchten“ – Posten hat er bei mir viel Kredit, dennoch wird es im Sinne des Vereins unbedingt nötig sein, einen unverklärten Blick auf die sportliche Entwicklung zu richten, um ggf. rechtzeitig gegensteuern zu können.

Auf jeden Fall stimmt mich die Personalie ein kleines bisschen auf die kommende Saison ein, weil Pal auch und gerade durch seine Sympathiewerte ein wenig dafür sorgen könnte, das „Graue Maus“ – Image, dass unsere Hertha leider sehr zu recht hat, ein wenig ins Positive zu verändern…

Auf die Transferphase bin ich gespannt. Ohne sagen zu können, woher die Mittel dafür kommen sollten – das Tafelsilber ist bereits verkauft, die möglichen Abgänge versprechen keine großen Transfererlöse, sondern bedeuten ggf. bei laufenden Verträgen sogar noch entsprechende Abfindungen – bin ich dennoch davon überzeugt, dass Wege gefunden werden, mindestens 3 neue Spieler zu verpflichten. Und dabei muss es sich um potenzielle Leistungsträger, nicht um hoffnungsvolle Talente, handeln.

Bei Torhüter und Abwehrreihe sehe ich persönlich keinen Handlungsbedarf, wenn das Saisonziel – realistischer Weise – ein Einlaufen auf den Plätzen 10 – 15 vorsieht. Auch im defensiven Mittefeld gibt es nach wie vor ausreichend Alternativen, denke ich, wenn mich persönlich hier auch der Abgang von Peter Niemeyer schmerzen würde, der, wenn er auch nie ein Edeltechniker wird und auch nicht mehr Jüngste ist, doch oft genug als „Ersatz“ oder „Joker“ genau die richtige Mentalität mit auf den Platz gebracht hat, um einen technisch hochwertigeren Gegner – und das sind in der Bundesliga aktuell nun mal leider fast alle – mit den alten Kampfestugenden niederzuringen.

Im offensiven Mittelfeld besteht natürlich der größte Bedarf. Hier bräuchte es aus meiner Sicht nicht nur einen kreativen Spielmacher, sondern auch noch einen versierten Offensiv – Allrounder, der nach Bedarf entweder „um den Spielmacher herum“ oder auch als Ersatz für diesen, im Falle einer Sperre oder Verletzung, eingesetzt werden kann. Stocker allein ist mir da zu dünne und ich möchte auf keinen der Langzeitverletzten hoffen müssen.

Im Sturm braucht es einen weiteren, schnellen und treffsicheren Mann. Einen, der nicht nur im Strafraum darauf wartet, „glücklich angeschossen“ zu werden, sondern der selbst mit Tempo ins 1 gegen 1 gehen und auch bei „zu viel Zeit zum Überlegen“ noch abschließen kann. Hier sehe ich nur Schieber, bei dem auch noch nicht klar ist, ob er an die vergangenen Leistungen noch einmal anknüpfen kann, bei Kalou bin ich sehr, sehr skeptisch, auch wenn er sicherlich in „neuer“ Mannschaft mit neuem System noch eine Chance bekommen sollte. Vielleicht könnte ja ein o. g., valenter neuer Spielmacher ihm des Öfteren die benötigten Vorlagen in den Strafraum servieren, so dass auch Kalou seine Effektivität steigern könnte und seine relative Langsamkeit (mir würde er auf 100 Meter vermutlich noch immer 80 Meter abnehmen 😉 ) nicht mehr so stark ins Gewicht fiele…

Was die Charakterfrage angeht, bin ich total unsicher, wie ich das für die nächste Saison einschätzen soll. Klar scheint zu sein, dass diejenigen, deren Mentalität selbst Pal Dardai zuletzt kritisierte, der Mannschaft weitgehend erhalten bleiben werden. Ob diese durch 2 oder 3 Neuzugänge und eine veränderte Traineransprache dazu gebracht werden können, sich plötzlich ganz anders zu verhalten, bleibt für mich sehr fraglich. Mein größtes Fragezeichen steht dabei hinter Lustenberger. Ich bin immer ein erklärter Fan von Lusti und seiner oft sehr intelligenten Spielweise gewesen. Ich hatte auch noch Verständnis als er nach seiner längeren Verletzung zunächst keine guten Leistungen, bzw. keine Konstanz in seinen Leistungen mehr zeigen konnte. Nun gab es aber auch vermehrt Hinweise darauf, dass er einer der „Charakterschwachen“ in Krisenzeiten gewesen sein könnte und seine Eignung als Kapitän wird ohnehin von vielen – ob zu Recht oder nicht, maße ich mir nicht an, zu beurteilen – in Frage gestellt. Ein Weggang von Lusti täte mir persönlich sehr weh, weil ich ihn nach wie vor für unseren intelligentesten Spieler halte – allerdings könnte es für die Psychohygiene im Team notwendig sein, bei dieser wichtigen Personalie „auszumisten“, wenn die Vorwürfe gegen ihn gerechtfertigt sein sollten. Dann bräuchte es allerdings einen weiteren, bereits voll entwickelten und als Führungsspieler geeigneten, Neuzugang auf seiner Position…

Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? *träller*

Man darf gespannt sein. Pal macht mich vorsichtig optimistisch, alle noch bestehenden Unwägbarkeiten dagegen jedoch höchst unsicher, wie ich die kommende Saison einschätzen soll.

Eines ist sicher, diesmal wird die „Saison vor der Saison“, sprich, Transfers und Vorbereitung noch sehr viel spannender werden als sonst.

Blauweiße Grüße
Treat


Opa
29. Mai 2015 um 10:20  |  471702

Journalisten genießen Quellenschutz. Das hat mit dem Recht auf Gegendarstellung nichts zu tun, welches unabhängig vom Wahrheitsgehalt der ursprünglichen Berichterstattung besteht.

Was eine Gegendarstellung in jedem Fall bewirkt, ist, dass ein Thema erneut hochkocht. Wenn es das Ziel war, öffentlich festzustellen, dass Preetz im damaligen Abstiegskampf ruhig schlafen konnte und sich im letzten Abstiegskampf für so einen Käse Ressourcen aufgewandt hat, ist dieses Ziel erreicht worden.

Und festigt das Bild, was wohl nicht nur ich von ihm hab.


JoergK
29. Mai 2015 um 10:27  |  471703

DFB TV – Hertha U19 vor dem Finale im eigenen Wohnzimmer.

http://tv.dfb.de/video/hertha-vor-dem-finale-im-eigenen-wohnzimmer/11177/

Laut Pal im Video werden 2-3 Talente die Saisonvorbereitung bei den Profis mitmachen.


Better Energy
29. Mai 2015 um 10:27  |  471704

@opa

Vielleicht hat hier der Verein MP den Auftrag erteilt, die behauptete Aussage des „ehemaligen hohen Hertha-Funktionär“ widerrufen zulassen, weil der „ehemalige hohen Hertha-Funktionär“ sich in seiner Ehre verletzt fühlte und deshalb auf die Gegendarstellung drang?

Denke mal bitte in diese Richtung. MP ist hier eher das ausführende Organ.


catro69
29. Mai 2015 um 10:32  |  471705

@BE
Und du meinst, den Telefonverkehr gab es nicht, oder wird es in Zukunft nicht geben?
In diesem speziellen Fall finde/fand ich Herthas Vorgehen einfach nur überzogen und lächerlich.
Vielleicht fehlt mir auch nur das Quentchen Herthablut, weil mir die Relegation 2012 ein paar Stunden Schlaf geraubt haben.
Hertha will/wollte ein einheitliches, H.Preetz nicht in Frage stellendes, Bild durchsetzen. Über den Erfolg können wir streiten.

Vorsicht, @ahoi, es wird wieder ungarisch:
Sok sikert, Pal!


Herthas Seuchenvojel
29. Mai 2015 um 10:36  |  471706

soso, hier kennt sich aber einer aus
vielleicht solltest du Praktikant werden, du scheinst zu höherem berufen 😉


Caramba
29. Mai 2015 um 10:46  |  471707

Kann ja an mir liegen:
Zwischen den Zeilen lese ich eine Menge Skeptik zu Dardais Trainerqualitäten (deshalb die überschwängliche Charakterdarstellung??).

Andererseits: Wer glaubt, dass ein Mourinho oder Tuchel schöneren oder erfolgreicheren Stil mit unserer Truppe spielen ließe, der hebe bitte die Hand…

Stallgeruch ist mir schnurz.
Tradition kann mir genauso gestohlen bleiben.

Lieber Team VW oder Pillendreher komplett kaufen und für uns auflaufen lassen und genießen…


catro69
29. Mai 2015 um 10:48  |  471708

Und nochmal @BE, bin gleich mit Wichtigerem beschäftigt.

Wenn H.Preetz nur „ausführendes Organ“ war, der Dritte schützen wollte, dann verstehe ich den ersten Punkt (den mit dem Schlaf) nicht.


Treat
29. Mai 2015 um 10:53  |  471709

@Caramba

Sicherlich kann man das auch Skepsis nennen, ich persönlich sehe es eher als einen Mangel an Erfahrung mit dem Trainer Pal, weil er, abgesehen von seinem „komissarischen“ Einsatz bei unserer Hertha noch in keinem Profiteam Trainer war und es schlicht noch keine Erkenntnisse gibt, wie er sich auf dieser Position schlagen wird. Wie gesagt, viel Kredit vorab aber auch eine nüchterne Beobachtung der Entwicklung, nur so kann es aus meiner Sicht gehen. Skepsis ist mir da so ein negativer Begriff. 😉

Zum Rest: Da sind wir einfach unterschiedlich gestrickt, denke ich. Ich möchte nicht den Erfolg um jeden Preis, notfalls auch ohne jegliche Identifikation. Ich bin sicher kein Traditions – Dogmatiker aber ein paar Anknüpfungspunkte an Liebgewonnenes brauche ich schon – ein reines Söldner – Team kann man doch nicht lieb haben! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


29. Mai 2015 um 11:06  |  471710

@fechibaby 09:01

Deine dort getroffene Aussage hinsichtlich der Querungsmöglichkeit des Tempelhofer Damm ist falsch.
Dies ist jederzeit möglich durch Befahrung der BAB 100, auch Stadtautobahn genannt!

Im übrigen empfehle ich jedem der sich morgen mit dem Auto durch die Stadt bewegen muss, das Studium der super ausführlich gestalteten Verkehrsinfo-Seiten des Velothon 2015 unter dem Link:

http://www.garmin-velothon-berlin.de/jedermann/verkehrsinformation/

P.S.
Das schafft man auch zwischen zwei Kellereinbrüchen als NE früh (Insider)


Better Energy
29. Mai 2015 um 11:12  |  471711

@catro69 // 29. Mai 2015 um 10:48

Warum? Weil du als Antragsteller für eine eV oder/und für eine Gegendarstellung persönlich betroffen sein mußt; erst dann kannst du gegen weitere Punkte, – auch wenn sie die eigentlichen Gründe sind -, vorgehen.

So ist das nun mal juristisch ;.)


Caramba
29. Mai 2015 um 11:13  |  471712

@treat

Ich bin überzeugt, dass Pal eine shortlist mit gewünschtem Neupersonal auf den Tisch des GF platziert hat, die zeitnah von Selbigem abzuarbeiten ist…

Ich habe diese Saison ca 15 Spiele live gesehen, davon nur eins (Lev-Hoff) ohne Herthabeteiligung. Und das hat für mich zutiefst deprimierenden Fußball von einem anderen Stern geboten, richtig Klasse.

Kalou/Heitinga bewerte ich mal als Fehleinkäufe, da sind wir Spielervermittlern auf den Leim gegangen. Bitte künftig vermeiden und nur Schiebers und Beerenses (oder Plural Berentzen?) einpacken…


29. Mai 2015 um 11:14  |  471713

@Treat // 29. Mai 2015 um 10:17

Vielleicht nimmt uns ja Favre einen Lustenberger für 6 Mio. ab?! Sollten ihn mal anbieten 😉


Treat
29. Mai 2015 um 11:22  |  471714

@NKBerlin

Tja, wie gesagt, das hängt für mich alles davon ab, ob an den Vorwürfen gegen den Kapitän etwas dran ist. Falls ja, sollte man ihn gegen ein entsprechendes Angebot ziehen lassen, denke ich. Das können aber nur diejenigen entscheiden, die nah genug dran waren, um zu wissen, was wirklich vorgefallen ist und welchen Anteil Lusti daran hatte. Im Übrigen waren seine Leistungen in den letzten Monaten eher nicht dazu angetan, seinen Transferwert in die Höhe schnellen zu lassen, oder? Aber vielleicht nimmt ja der HSV für einen sofortigen Wiederaufstieg noch einmal etwas Geld in die Hand? 😉

@Caramba:
Ich kann nur hoffen, dass es eine entsprechende Liste gibt. Deine Eindrücke zur deprimierend uninspirierten Spielweise teile ich, hoffe aber noch, dass diese sich – nach einer entsprechenden Kader – Umgestaltung und gezielte Saisonvorbereitung – künftig wieder attraktiver gestalten lässt.

Deine relative „Hertha – Müdigkeit“ durch das jüngst Erlebte kann ich dir nicht verdenken. 😉

Blauweiße Grüße
Treat


coconut
29. Mai 2015 um 11:33  |  471715

@catro69 // 29. Mai 2015 um 09:41
Gut getroffen, so empfinde ich das auch.
Leider passt das auch ins Bild eines Interviews (ist schon etwas länger her) wo sich 2 Ex-Hertha-Ikonen sinngemäß so äußerten, das Preetz auf Hilfeangebote ihrerseits da sehr harsch reagierte und das „als Einmischung in seine Arbeit“ und demzufolge „als Kritik“ empfand und daher brüsk abgelehnt wurde.

Diese Überempfindlichkeit spiegelt sich bei dieser Aktion wieder.

Na ja, jeder wie er mag.
Erschreckend finde ich diese Umfrage….
http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_74153494/hertha-bsc-berlin-michael-preetz-bekommt-wut-der-fans-zu-spueren.html
Anlass war wohl die MV und die deutlich zu vernehmende Unzufriedenheit mit unserem GF-SpuKo.

#Pal
Die Vertraglich Lösung finde ich soweit OK. Gut für beide Seiten.
Aber ich habe, wie auch andere starke Zweifel, das die kommende Saison besser wird, wenn nicht sehr gut und nachhaltig „nachgerüstet wird“.
Für den kleinen Taler wird das nicht gehen…..

BTW:
Sind da nicht noch die 6Mio des Investor aus Hongkong. die noch nicht abgerufen wurden? Oder bringe ich da was durcheinander?

@Treat // 29. Mai 2015 um 11:22
Welche Vorwürfe meinst du?
Es gab einen Disput zwischen Luhukay und Lusti. Da forderte Luhukay von Lusti „lauter zu sein“. Für mich ziemlich balabala….
Ein Typ wie Lusti ist nun mal kein Maulheld. Wenn Luhukay so einen wollte, dann hätte er so einen (PN) nicht absetzen dürfen..
Meine Meinung.


catro69
29. Mai 2015 um 11:44  |  471716

@BE
Interessant, wußte ich nicht, hab ich so nicht gesehen.
Nachdem ich mir den Lehmannartikel jetzt nochmal durchgelesen habe, verwundert mich die Mickrigkeit der Gegendarstellung. Wenn das alles ist, was vom großen Entrüstungssturm Herthas übrig geblieben ist…


Treat
29. Mai 2015 um 11:47  |  471717

@Coconut

War das tatsächlich alles? Ich kann mich nicht konkret erinnern – deshalb auch meine etwas schwammige Formulieren – meine aber, gelesen zu haben, dass er nicht nur von Luhukay, sondern auch von Pal für seinen Mangel an Einstellung in der Kritik stand. Da ging es – glaube ich – aber nicht nur um die Frage der „Lautstärke“, denn das die nicht Lustis Ding und für einen Kapitän auch nicht unbedingt erforderlich ist, sollte klar sein. Aber nagele mich nicht auf meine vage Erinnerung fest, vielleicht liege ich da auch daneben oder habe entsprechende Berichte damals fälschlich auf Lusti bezogen und er war gar nicht gemeint. Genau deshalb schrob ich ja, dass ich mir nicht anmaßen kann, das zu beurteilen. 🙂

Sollte da nichts sein, würde ich den Teufel tun und Lusti abgeben, der, ich führte es weiter oben aus, zu meinen Lieblingsspielern bei der Hertha zählt. Ob er für das Amt des Kapitäns weiter geeignet ist, muss ohnehin Pal entscheiden und ist für mich auch nicht so entscheidend. Ich glaube ohnehin, dass die Position in einem gut funktionierenden Team etwas überschätzt wird. Letztlich muss der Kapitän nur gut kommunizieren können, mit dem Schiri, mit dem Trainer, mit dem Management. Nur haben wir bislang leider kein gut funktionierendes Team…

Blauweiße Grüße
Treat


coconut
29. Mai 2015 um 11:53  |  471718

@Treat
Nee, habe ich ja alles gelesen.
Ich dachte nur, du hättest da was konkretes, was mir entgangen ist.


29. Mai 2015 um 11:57  |  471719

Bin heute sehr bei @ catro..empfinde ich alles genauso. Gegendarstellung en dieser Art , findet man immer wieder mal: und bisher habe ich die lächerlich gefunden. Meine Vereinsmitgliedschaft kann daran jetzt auch nichts ändern: wirklich ein trauriges Kapitel, vom Kommunikationschef der Hertha 😥
Dass nicht doch deutlich im Kader verändert wird, kann ich mir nicht vorstellen. – Wenn da wirklich wenig bis nichts geplant wird, schwant mir böses. Stagnation, und das ist keine asiatische Weiheit mehr, sondern Binse, bedeutet Rückschritt . Und einen Puffer nach Hinten hatten wir schon dieses Jahr nicht.
Dardai hatte ja ziemlich klar gesagt, was ihm aufgefallen war..das er jetzt mit den gleichen Leuten unbeschadet weiter arbeiten kann, glaube ich nicht. – Insofern bin ich zuversichtlich , das doch einiges passieren wird.
Alles andere wäre Dilettantismus.


BerlinerSorgenkind
29. Mai 2015 um 12:04  |  471720

Moin Moin,

ich hab mal das Trikot vom FC Barcelona genommen und es für unser Team geändert.
Qualität ist nicht so gut, musste schnell gehen, aber man bekommt einen erste Eindruck
in welche Richtung es gehen könnte.

Welches findet ihr am besten? http://tinyurl.com/nvpqj7r


29. Mai 2015 um 12:05  |  471721

Vielleicht meinte Dardai auch den Charakter von Ben-Hatira, der nicht hört wenn der Trainer sagt bleibe in Berlin und sich dann doch lieber bei der Nationalmannschaft auch noch verletzt?!
Er wird ja schließlich vom Verein bezahlt und bei seiner Verletztengeschichte kein Wunder.


29. Mai 2015 um 12:07  |  471722

# Lustenberger hat sich jetzt wiederholt in Zeiten sportlicher Krisen für mich als jemand erwiesen, der sich zu opportunistisch verhält. Für einen erklärten Führungsspieler liefert er in brenzligen Situationen deutlich zu wenig ab. Auf dem Platz, neben dem Platz. Mir haben viele Reaktionen nach Spielen sowas von gar nicht gefallen. Und da wir auch kommende Saison eher wieder eine schwierige Zeit haben werden….Lustenberger wird aber sicher nicht auf irgendeiner Liste stehen, dazu sind wir fußballerisch viel zu schlecht aufgestellt .


Caramba
29. Mai 2015 um 12:07  |  471723

#kapitänsposten

Vielleicht die folgenträchtigste Fehleinschätzung Luhukays.

Er hat einem Schlüsselsspieler eines seiner geschassten Vorgänger einen symbolträchtigen Vertrauensvorschuß gegeben. Experiment mißlungen.

Wäre Per damals sicher bei uns gewesen, wäre die Herthageschichte anders gelaufen.

Ich bin bei Lusti mit mir selbst uneins. Einerseits hatte er Spielkultur gebracht, hat sich auch nach den Abstiegen zur Fahne bekannt. Andererseits (gilt auch für Ronny) gilt nun mal das Leistungsprinzip.


29. Mai 2015 um 12:09  |  471724

@ NK..Dardai sprach im Plural.


U.Kliemann
29. Mai 2015 um 12:09  |  471725

Der TSP bleibt in einem Schlußsatz jedenfalls bei seiner Meinung.


Caramba
29. Mai 2015 um 12:12  |  471726

@sorgenkind

sponsored by JVA Moabit..?

Nee, sieht richtig geil aus, so ohne Brustemblem.


Treat
29. Mai 2015 um 12:13  |  471727

@Berliner Sorgenkind

Mir gefallen der erste und der letzte Entwurf am besten. Leider kleiden mich Querstreifen so gar nicht… 😉

@all

Diese Gegendarstellungsgeschichte ist nun wirklich überhaupt nicht geeignet, mich in irgendeiner Weise anzuheben. Ein Vorgang, der einem Juristen übergeben wird, weil Mitarbeiter und Kollegen geschützt werden sollen, die angebliche Aussagen so nicht stehen lassen wollten. Preetz als Betroffener der Kritik löst dies in deren Sinne aus, den Rest macht der Anwalt. Wirklich kein Vorgang, der große geistige Kapazitäten fordert, vom Abstiegskampf ablenken kann oder geeignet ist, Rückschlüsse auf Geisteszustand und Nehmerqualitäten des GF SuK zu ziehen. Das ist mir dann doch arg konstruiert.
Insgesamt ist die Geschichte jedenfalls so nebensächlich, dass sie für mich persönlich weder zum Skandal, noch zum Skandälchen und auch nicht zum „Armutszeugnis“ taugt.
Da gibt es ganz andere – hier schon oft zu Recht benannte – Kritikpunkte an Preetz, da braucht es solche Kleinigkeiten nicht.

Blauweiße Grüße
Treat


BerlinerSorgenkind
29. Mai 2015 um 12:14  |  471728

Ich hatte erst air berlin und dann turkish airlines,
das sah aber alles komisch aus.
Ohne Sponsor ist es 10000 mal schöner 😀


hurdiegerdie
29. Mai 2015 um 12:15  |  471729

coconut // 29. Mai 2015 um 11:33

oh, nicht nur 85% Preetz-Basher hier im Blog?


29. Mai 2015 um 12:16  |  471730

@BerlinerSorgenkind // 29. Mai 2015 um 12:04:

Was für ein Aufwand, Danke Dir.

Allerdings passt das Trikot aus meiner Wahrnehmung besser zum Meidericher SV.


Kamikater
29. Mai 2015 um 12:16  |  471731

@Lusti
Ich kann mich momentan an nicht ein einziges gutes Spiel von ihm in dieser Saison erinnern. Ist er unersetzbar? Hat er Torchancen als MF kreiert? Hat er erhobenen Hauptes ein Team mitgerissen?


L.Horr
29. Mai 2015 um 12:17  |  471732

Preetz-Gegendarstellung :

Sofern Konsens besteht das der damalige Tagesspiegel-Artikel verunglimpfende Behauptungen gegen Preetz enthielt ,
so hat der betroffene Preetz mit Erlaub des Persönlichkeitsrecht und des Medienzivilrechts eine Gegendarstellung zu fordern.

Die Zustellung durch den Gerichtsvollzieher ist hier die absolut angemessene Zustellungsart und hat absolut nichts mit ´ner Zwangsvollstreckung zu tun.

Der Tagesspiegel hätte die Gegendarstellung von Preetz auch ablehnen können , hätte dann aber womöglich ein zivilrechtliches Problem bekommen , sofern Preetz juristisch darauf bestanden hätte.

Der Tagesspiegel hat aber wohlwissend lieber die Gegendarstellung abgedruckt und auch die damalige Preetz-Reaktion unbeanstandet durchgehen lassen .

Warum wohl ? Wäre doch ein journalistischer Leckerbissen geworden Preetz ob seiner Reaktion festzunageln.
Kam nichts mehr , nur heisse Luft.

Hoeness hat sich seiner Zeit nicht von der Presse nageln lassen hat medial gekontert (Bild) und alle fandens chick .
Preetz – und wer´s so will im erweitertem Sinne auch Hertha – reagieren ebenso und es schüttet Häme.

Ich versuch schon längst nicht mehr , mir diese differenten Wahrnehmungen erklären zu wollen.

LG , der von 15%


Plumpe71
29. Mai 2015 um 12:19  |  471733

Wie ich gestern schrieb, hatte der Tagesspiegel vor Tagen berichtet, dass Hertha nur Einkaufen kann, wenn sie zuvor verkauft haben, ist jetzt also durch die Mopo auch bestätigt. Da muss schon viel Verhandlungsgeschick her bei den gezeigten Leistungen einiger Spieler, um da ausreichend Masse zu erlösen.
Entscheidender wird doch aber rückblickend auf den Sommer 2014 sein, wie man die Gefahr von Transferflops zumindest ansatzweise zu minimieren versucht , Stichwort verbessertes Scouting, so dass wir nicht mehr Anlaufstelle für satte, überalterte Ex Stars, oder überschätzte Spieler werden. Ein gut vernetzter Sportdirektor wäre schon schön.

Ohne wirkliche Verstärkungen wird das eine harte Saison, 3-4 Neuzugänge sollten es sein, zwei OM , 1 IV und ein Sturmersatz für Wagner.. zumindest im ersten Angriff, zu massiv würde ich ohnehin nicht erneut umbrechen. Mit einem stabilen Grundgerüst, bestehend aus Torwart und Viererkette hoffe ich das man ein spielstarkes Mittelfeld einpaßt und einigermassen in die Saison startet. Noch mal so eine Verletztenmisere wäre ja auch nicht normal. Jedenfalls braucht Pal neben einer starken Startelf endlich Alternativen in Form einer starken Bank, die hatte er hier noch nicht.

Die Vertragsgestaltung mit Pal macht auf den ersten Blick Sinn, im Falle eines nicht unwahrscheinlichen Scheiterns bleibt er dem Verein erhalten, aber vielleicht startet er ja durch.

Ich versuche das ganz dennoch nüchtern anzugehen. Der Beweis, ob er eine Mannschaft systemisch, vor allem aber spielerisch weiterentwickeln kann, steht ja noch aus. Was ich in der Rückrunde in der Vorwärtsbewegung sah, hat mir nicht gefallen und ob das alles nur fehlendes Personal, oder die spezielle Situation Abstiegskampf war ? Ich bin gespannt auf Pal seine Ideen und ob er sich bei Transfers ausreichend einbringen kann.


Opa
29. Mai 2015 um 12:19  |  471734

@Treat: Preetz hätte das auch im Sande verlaufen lassen können. Hat er aber nicht. Das Kommunikationsverhalten ist jedenfalls einer der großen Kritikpunkte an seiner Arbeit, den jeder Außenstehende zudem sicher besser einschätzen kann als das sportliche, wo vieles im vagen bleibt, ja sogar bleiben muss, wenn man an Vertragsdetails denkt.

Übrigens: Es gibt bei t-online eine Umfrage zu unserem GFSuK. Von rund 3000 Befragten sprechen sich 84 % für einen Rücktritt von Preetz aus. Aber sicher alles nur von der Lügenpresse verblendete Tagesspiegelleser oder DFB Verschwörer 😀

Ich bleib dabei: Preetz for FIFA President!


Freddie
29. Mai 2015 um 12:22  |  471735

@coco

Lusti „lauter sein“
Ist für mich kein Blabla.
Lauter zu sein, heißt ja nicht rumzuschreien, sondern die Aufgaben eines Kapitäns wahr zu nehmen.
Spieler mal bei Seite zu nehmen. Um Ihnen zu helfen oder auch mal unter vier Augen die Meinung zu Geigen. Oder mit ihnen abzustimmen , wie die nächsten Spiele besser laufen könnten.
Das tut Lusti offenbar, so hab ich es verstanden, nicht.


Plumpe71
29. Mai 2015 um 12:24  |  471736

Ich bin sportlich mit Lustenberger auch nicht zufrieden und noch weniger mit seinen Äußerungen im Kicker ( vor Monaten ) , dass er die Aufregungen im Berliner Umfeld und die Abstiegsängste nicht verstehen könnte. Unersetzbar ist er für mich nicht und als Kapitän auch aus hier bereits erklärten Gründen keine Idealbesetzung, dazu die Verletzungsanfälligkeit.

Auf meiner Streichliste wäre er zwar eher unten angesiedelt, anderseits könnte man für ihn noch am ehesten etwas erlösen und den Umbruch weiter vorantreiben.


29. Mai 2015 um 12:26  |  471737

@fechibaby // 29. Mai 2015 um 08:43:

Nicht ich habe geschrieben, dass Pal Dardai einen unbefristeten Vertrag erhält – ich hatte hier einen Bild-Sport-Tweet (was auch ersichtlich war) mit entsprechendem Inhalt platziert.

Bitte mich korrekt/vollständig zitieren.


hurdiegerdie
29. Mai 2015 um 12:30  |  471738

man man man, dieses ständige Lusti-Bashing, wo einige wenige jegliche, auch unpassende Gelegenheit nützen, um gegen Lusti nachzutreten.

Dabei vergisst man doch die spezielle Situation in der Lusti gekommen ist. Er war sehr jung, quasi ein DM-Lehrling. Er musste sich in einer Mannschaft etablieren, die von Hoeness zerstört worden ist und in der er kaum leistungsfähig sein konnte. Man vergisst seine guten Seiten. Transfersale Pässe nach hinten kann er. Man vergisst auch das ständige Verletzungspech.

Ich jedenfalls bin bereit, ihm eine zweite Chance einzuräumen.
.
.
.
.
.
Achtung, das war Satire!!!! Nicht, das sich jemand auf den Schlips getreten fühlt.


Freddie
29. Mai 2015 um 12:30  |  471739

@L.Horr 12:17
Der Tagesspiegel hat sich nach meiner Kenntnis über zwei Instanzen gegen die Gegendarstellung gewehrt und schlussendlich verloren.

@Opa
Umfrage bei T-Online.
Klar machen bei solch Internetabfrage nur die Herthafans und Informierten mit. Ist ja ganz logisch. Daher auch repräsentativ 😱


fechibaby
29. Mai 2015 um 12:32  |  471740

@herthabscberlin1892

Unbefristeter Vertrag ist aber falsch!!

„Pal Dardai erhält einen Ein-Jahres-Kontrakt als Chef-Coach.“


L.Horr
29. Mai 2015 um 12:32  |  471741

@Freddie , danke für die ergänzende Info !


heiligenseer
29. Mai 2015 um 12:40  |  471742

@fechi

Gut, dass du das noch einmal richtig stellst !

Bist du auch nur einmal in der Lage ganze Texte zu erfassen oder ist dir das nur bei deinen BILD Artikeln möglich?


Treat
29. Mai 2015 um 12:48  |  471743

@hurdie

:mrgreen:


Freddie
29. Mai 2015 um 12:54  |  471745

Beim FIFA-Kongress haben sie das elektr. Votingsystem gestresster mit der Frage, ob Deutschland die letzte WM gewonnen hat.
5% sagten nein.
Hm…


Freddie
29. Mai 2015 um 12:54  |  471746

Gestresster = getestet


Kamikater
29. Mai 2015 um 13:03  |  471747

Dieses Jahr hätte es vor allen vor allen Dingen ein Leader gebraucht, einen Spieler, der gerne führt, dem es leicht fällt.

Ich habe vor Allem auf dem Platz dort niemanden gesehen, der das gemacht hätte, am aller wenigsten Lustenberger, der Ball und Gegner nur nachrannte, aber Nichts und Niemanden antrieb, begeisterte, mittriss oder auch nur einen Hauch von Spielkultur entwickelte.

Ja, gerannt ist er und verhuschte Interviews gab er auch. Aber gefühlt nur für sich selbst, wie nach Saisonende, wo er Kalou und Stocker nannte. Wo es diese Saison doch so dringend nötig gewesen wäre, Jemanden zu haben, der eben nicht mit sich mehr zu tun hat, als mit der Mannschaft.

Er ist körperlich, geistig und von der Rolle her dieser Saison nie gewachsen gewesen.

Und seine Rolle bei JLus Abgang sowie die Anerkennung im Team bleiben mir nach den gezeigten Darbietungen rätselhaft.

Wer ständig auf ML herumreitet, sollte sich vor allem mal um die Leistungen der Akteure Gedanken machen.
.


Kamikater
29. Mai 2015 um 13:04  |  471748

MP


ubremer
ubremer
29. Mai 2015 um 13:14  |  471749

@Hertha-Erklärung

zu Dardai – hier

Weise den aufmerksamen Leser daraufhin, dass im Text die Formulierung „unbefristeter Vertrag“ verwendet wird.
Es steht aber nirgends, dass der unbefristete Vertrag für die Funktion als Cheftrainer gilt.

Stattdessen heißt es, Hertha geht mit dem ungarischen Cheftrainer in die Saison 2015/16.

Weshalb ich Wert auf die Feststellung lege: Nach Morgenpost-Informationen gilt der Vertrag als Cheftrainer für zwölf Monate. Dann hat Hertha im kommenden Sommer eine einseitige Option, ihn zu verlängern


playberlin
29. Mai 2015 um 13:18  |  471750

@ ub

Doch, das Wort „Cheftrainer“ steht in der zweiten Überschrift (nennt man das Subline?).


playberlin
29. Mai 2015 um 13:19  |  471751

Ok, nun liest sich dein Kommentar anders. 😉


Freddie
29. Mai 2015 um 13:20  |  471752

@play
Da steht dann aber auch, dass man mit Cheftrainer in die Saison 15/16 geht.
Das ist dann losgelöst vom unbefristeten Vertrag😉


Freddie
29. Mai 2015 um 13:22  |  471753

Okay, nach Änderung um 13:14 macht meine Erklärung nicht mehr sooo viel Sinn 😉


playberlin
29. Mai 2015 um 13:22  |  471754

Mir war so, als habe @ ub etwas von „überhaupt steht im Text nirgendwo das Wort ‚Cheftrainer'“ geschrieben… kann mich auch irren.


Freddie
29. Mai 2015 um 13:23  |  471755

@play
War ja auch so 😉


playberlin
29. Mai 2015 um 13:25  |  471756

Somit wäre für die anstehende Blogrenovierung auch der Nachweis erbracht, wie irreführend eine Bearbeitungsfunktion für jeden User bisweilen wäre 🙂


wilson
29. Mai 2015 um 13:30  |  471757

Nur mal als Anmerkung zu möglichen Editierfunktionen für uns kommentierende Hanseln:
dies (ub->playberlin ->Freddie), war dies gerade ein schönes Beispiel, warum darauf verzichtet werden sollte.
Es führt zu Irritationen und Missverständnisse sind vorprogrammiert.

Meiner Meinung nach.


wilson
29. Mai 2015 um 13:31  |  471758

Ebenso ein schönes Beispiel, wie langsam ich schreibe.
Sorry, @playberlin.


Freddie
29. Mai 2015 um 13:33  |  471759

@wilson
Gebe dir recht. Das zweite „dies“ hast du doch mit Absicht noch als Paradoxon „pro“ Editierprogramm eingebaut😉


Sir Henry
29. Mai 2015 um 13:38  |  471760

@wilson

Nur weil ich weiß, dass Du auf solche Kleinigkeiten achtest und darauf Wert legst: ‚vorprogrammiert‘ ist Quatsch.

‚Programmiert‘ reicht völlig.


wilson
29. Mai 2015 um 13:44  |  471761

Und während Du gerade noch denkst, dass Du Dein Leben im Griff hast, verbündet man sich, Dir zu sagen, dass Du Dir das alles nur einbildest und sich die Realität ganz anders darstellt und dass Du eigentlich besser in der Fußgängerzone Panflöte spielen oder den Rhododendron düngen solltest, statt Kommentare gespickt mit ornithologischen und grammatikalischen Fehlern abzusondern.


Sir Henry
29. Mai 2015 um 13:47  |  471762

Nimm es mit Humor, @wilson. Ist ja auch besser für den Blutdruck.


Freddie
29. Mai 2015 um 13:50  |  471763

@Wilson
😀
Ja, das ist Leben am Limit.


wilson
29. Mai 2015 um 14:02  |  471764

Wieder `was gelernt:
pleonastisch / doppel gemoppelt

Vor einigen Jahren besuchte ich ein Konzert von R.E.M.
Vorprogrammiert (palim palim) waren The Thrills.


pax.klm
29. Mai 2015 um 14:09  |  471765

sunny1703 // 29. Mai 2015 um 07:26

Und welche Spieler,die sofort 1.Mannschaft spielen,um das schrecklich anzuschauende haut die bälle hinten raus spiel zu verändern,wollen wir mit dem Geld anlocken?

Ich hoffe Dardai hat Herrn Preetz auch die Zusage abnehmen können, es kommen noch mindestens drei vier richtige Verstärkungen, …,ansonsten droht dieser Gruselfußball der letzten Wochen und Monate.

Meine Hoffnung wäre, dass Pal in und nach (räumlich) Ungarn so gute Beziehungen hat, dass er von dort gute Spieler für kleines Geld herlotsen kann. Die schlechteste Erfahrung mit Ungaren haben wir hier nicht. Ehrlich…


BerlinerSorgenkind
29. Mai 2015 um 14:14  |  471766

@ pax.klm
das ist auch mein Gedanke, er wird sich gut in dem Raum auskennen.
Hertha BSC ist in Ungarn wirklich noch ein Begriff.
Vielleicht bekommen wir noch mehr von dieser Sorte Arbeiter, wie Skjelbred, mit evlt. kreativen zügen?


pax.klm
29. Mai 2015 um 14:15  |  471767

Sir Henry // 29. Mai 2015 um 13:38
Das Urteil gibt der Betrachter.
Immerhin auch zu finden im Duden…,
ist wie mit aufoktruiert, mit wie-als…


Bolly
29. Mai 2015 um 14:15  |  471768

Sehr Schön das Ihr @wilson @Sir @Freddie mit Euren schlagfertigen Beiträgen den Tag „mir“ so versüßt. Ich liebe das.

Und bevor ich noch irgendeine konstruktive Kritik schreibe, verabschiede ich mich ins Pokalwochenende.


pax.klm
29. Mai 2015 um 14:15  |  471769

… und manchmal fällt es auch, das U


Treat
29. Mai 2015 um 14:15  |  471770

@pax.klm

Finde ich gar keine blöde Idee, wenn Pal ein wenig in seiner Heimat wildern würde.

Allerdings habe ich überhaupt keinen Überblick, wie viele gestandene Fußballprofis, die in der BuLi auf Anhieb zurechtkämen und wirklich Verstärkung – nicht nur Ergänzung – wären, in Ungarn so herum laufen.

Sollte es jedoch entsprechende Kandidaten geben: Immer her damit!

Sonst bleiben wahrscheinlich für die kommende Saison doch wieder nur Leihen, verbunden mit der Hoffnung, den einen oder anderen Spieler anschließend einigermaßen günstig übernehmen zu können, da sonst in einem Jahr der nächste Umbruch droht. So kann auf Dauer keine Mannschaft zusammenwachsen, Leihen führen, wenn sie nicht zur Übernahme des jeweiligen Spielers nach der Leihe führen, lediglich zu alljährlicher Flickschusterei.

Blauweiße Grüße
Treat


29. Mai 2015 um 14:16  |  471771

Zur Editierfunktion:

Faceook schafft es, nachträglich bearbeitete Beiträge

a) zu kennzeichnen und
b) den Bearbeitungsverlauf sichtbar zu machen!

Das sollte doch im kommenden Blog-Design auch drin sein, oder?


pax.klm
29. Mai 2015 um 14:17  |  471772

BerlinerSorgenkind // 29. Mai 2015 um 14:14

Könnte durchaus ein Weg sein etwas „anders“ als andere an diese Thematik heranzugehen.


Treat
29. Mai 2015 um 14:18  |  471773

Der letzte Absatz war natürlich an die Allgemeinheit gerichtet, nicht an Pax, der hatte ja von Leihen überhaupt nichts geschrieben…


pax.klm
29. Mai 2015 um 14:20  |  471774

Treat // 29. Mai 2015 um 14:15

Leider fehlt mir da auch der Überblick, den sollte Pal aber haben und charakterlich waren doch „unsere“ Ungarn klasse.


Exil-Schorfheider
29. Mai 2015 um 14:26  |  471775

@treat

Einer wie Szabics würde mir gefallen. 😉


29. Mai 2015 um 14:30  |  471776

Ich habe mir mal die nüchternen Daten von der U17, U19 und U21 angesehen, also das Toreschiessen ist da nicht gerade die Paradedisziplin 🙁


del Piero
29. Mai 2015 um 14:37  |  471777

Arbeiter mit kreativen Zügen…tztztz 😆 was es alles so geben soll…

Gestern übrigens war ich ja voll überrascht, als ich den KSC sah.
Wenig Geld uns tollen Fußball, welcher auch noch erfolgrich ist…sowas gibt es doch eigentlich gar nicht….hatte ich jedenfalls kürzlich gelernt….

Pal:
Wunderdinge wird auch er nicht vollbringen können. Dennoch glaube ich das er mehr Charisma und power hat als sein Vorgänger und den Einen oder Anderen zum „laufen bringen“ kann.
Allerdings muß in der Offensive was passieren. Nur weiter nach dem Prinzip Hoffung zu verfahren, wie im Winter gehabt, hieße weiter vabanque zu spielen.
Es wäre jedenfalls nicht verwunderlich, wenn ÄBH, TC, AB und JS nach ihren langen und komplizierten Verletzungen in der neuen Saison NICHT zu alter Qualität zurückfinden würden.
Was man m.M. nach bei Lusti sehen konnte. Bei ihm hoffe ich auf die alte Stärke, nach diesem halben Jahr und dem Urlaub+Vorbereitung.
Das es auch anders laufen kann sah man an SL der relativ schnell wieder zu alter Form zurückfand.
Spannend wird auch welche Idee PD verfolgen wird. JS+SK, also 4-4-2 oder SK als Backup für JS ?

Es bleibt spannend.

@Freddi (falls ich mich nicht vertue)
Glaubst Du das der Hennings für Hertha überhaupt machbar wäre? Der wird doch jetzt unbezahlbar sein.


Freddie
29. Mai 2015 um 14:41  |  471778

@dp
Ja, da vertust du dich.😉
Ich wollte immer den ablösefreien Yabo.
Zu Hennings wurde mal ein Gerücht aufgemacht.
Da der aber Vertrag hat (2017?) dürfte der zu teuer sein.


29. Mai 2015 um 14:43  |  471779

Als IV wäre ja Rajkovic – HSV – ABLÖSEFREI

Im ZM/DM/OM wäre Pascal GROß – Ingolstadt – besser als Yabo, wenn man nach den Leistungsdaten geht.
Vertrag nur bis 2016 bei 2,0 MW.

Auch im ZM/RA/OM ist Lukas Rupp – Paderborn – eine Alternative. Ebenfalls Vertrag bis 2016 bei 2.0MW.

Ein MS ist Florian Niederlechner – Heidenheim – eine bezahlbare Möglichkeit. Vertrag bis 2016 und nur 0,9 MW aber super Leistungsdaten.


Treat
29. Mai 2015 um 14:43  |  471780

@exil

Tja, wäre der 8 Jahre jünger und hätte seine Karriere noch nicht beendet… 🙂


Exil-Schorfheider
29. Mai 2015 um 14:44  |  471781

Ach ja,, Andreas Rettig ist von der Liste als potenzieller Nachfolger für den Gf SpuK.

Er wird kaufmännischer Leiter beim FC St. Pauli.


Treat
29. Mai 2015 um 14:49  |  471782

@NKBerlin

Stimmt, die Daten von Niederlechner lesen sich prima und bezahlbar ist er auch. Hat den schon mal jemand im Spiel unter die Lupe genommen? Hat er schon Erstligaformat?


fechibaby
29. Mai 2015 um 14:50  |  471783

@heiligenseer // 29. Mai 2015 um 12:40

Wieso so zickig?

Hier ist ja eine Stimmung im Blog!
Manmanman!!

Hertha hat die 1. Liga gehalten!!

Nun freut Euch doch mal alle!!

Ich verabschiede mich jetzt ins DFB-Pokalfinale Wochenende.

Macht’s gut Fans!


Opa
29. Mai 2015 um 15:07  |  471784

29. Mai 2015 um 15:18  |  471785

@Treat // 29. Mai 2015 um 14:49

Haben wir etwa Mittel für bessere 1.Liga Spieler?!
So wie ich lesen konnte liegt der Einsatz bei unter 2,5 Mio. laut Ausgabenseite von Hertha.


Kamikater
29. Mai 2015 um 15:21  |  471786

@Treat
Ja, zu Niederlechner und Groß schrob ich bereits mehrfach. Wären für mich gute Leute. Schnell, trickreich, technisch versiert, Schussstark und vor allem: unbefangen.


sunny1703
29. Mai 2015 um 15:28  |  471787

@Nk und treat

Der Niederlechner war meine Entdeckung,nicht einfach klauen,das ist ja hier schlimmer als bei der FIFA 😀

Im Ernst gute Werte, aber im Offensivbereich ist der Sprung aus der 2.Liga in die 1. oftmals gewaltig.

Yabo habe ich gestern nicht so toll gesehen,aber da andere schon ,er sei gut gewesen,schau ich ihn mir mal Montag nochmal genauer an.

lg sunny


Plumpe71
29. Mai 2015 um 15:36  |  471788

Yabo wäre schon kein schlechter Spieler für unsere Verhältnisse, durchlief ein paar U Teams, gestern mit Licht und Schatten, aber insgesamt habe ich ihn ordentlich gesehen. Hat auf der 10 gespielt, Montag tippe ich mal wird er im Rückspiel für den gesperrten Ex Unioner Peitz auf der 6 oder 8 spielen.


Nemo
29. Mai 2015 um 15:56  |  471789

„K6610 // 29. Mai 2015 um 14:30

Ich habe mir mal die nüchternen Daten von der U17, U19 und U21 angesehen, also das Toreschiessen ist da nicht gerade die Paradedisziplin 🙁 “

Da hast Du aber nicht sehr genau nachgeschaut! Die A-Junioren haben in der Bundesliga NNO die meisten Tore geschossen…


29. Mai 2015 um 16:14  |  471790

@Nemo

es waren die U Auswahlen Ungarns gemeint. Hatte das vergessen anzugeben.


Nemo
29. Mai 2015 um 16:26  |  471791

@ K6610

Alles klar!

Einen neuen Ferenc Puskas würde ich trotzdem gerne nehmen! 🙂


Paddy
29. Mai 2015 um 16:52  |  471792

die Jungs sind mit beiden Beinen auf den Füßen 😀 😀 😀 geiler Spruch^^

Pk vor U19 Pokalfinale – Hertha BSC – Energie Cottbus – Hartmann Abt – Berlin 2015 #hahohe


Etebaer
29. Mai 2015 um 16:59  |  471796

Das Hertha den Ungerechtigkeiten des Fußball unterworfen ist, das habe ich nicht bewertet.

Ohne diese Ungerechtigkeiten hätten wir in Hannover gewonnen und eine Situation gehabt, mit der Hertha die 40 Punkte Marke erreicht haben könnte, wegen der veränderten Risiko/Ertrag Balance in den nachfolgenden Spielen, wegen einer ganz anderen, günstigeren Ereigniskaskade.
Denn obwohl man immer nur gegen einen Gegner direkt spielt, spielt man über die Tabelle jeden Spieltag gegen Alle und nimmt indirekt Einfluß auf Alles.

Ausblick auf die nächste Saison:
Ist „Stand Jetzt“ kaum zu machen – die Dummkopfvereine haben sich als solche erkannt, die werden versuchen fürs neue Fußballjahr klug zu handeln.
Die finanziellen Zwänge der Klubs können auch noch nicht bewertet werden.
Verlieren Bremen, Stuttgart, Frankfurt, der HSV etc wichtige Spieler und haben, oder haben nicht die Mittel, diese zu ersetzen, oder sich sogar zu verstärken?
Wie schlagen die Wundertüten dieser Klubs wirklich ein?
Werden Strukturänderungen tatsächlich zu Klugheit führen?

Vorsichtig realistisch hellgesehn wird es so sein, das die Saison 1 chancenlosen Aufsteiger sieht, alles andere wird ein ganz enger Kampf, in dem sich auch Klubs wiederfinden, die sich nach dieser Saison schon sicher fühlten.

Hoffenheim müßte mal aus dem Arsch kommen, die waren doch eine der Enttäuschungen dieser Saison, für die Möglichkeiten, die sie haben.

Hertha braucht allermindestens 2 Verstärkungen, wenn die langfristig Verletzten ein Supercomeback hinlegen und 3 bis 4 wenn nicht, damit es eine Saison werden kann, die mit weitestgehend Sorgenfrei beschreiben werden kann.

1 gute Alternative in der Abwehr plus 3 Verstärkungen in der Kreativ-/Offensivabteilung – allermindestens 2 Kreativ/Offensiv.

Ich würde dem einen oder anderen Herthaspieler ein Engagement in England wünschen.
Wir haben Leute, die dort bombig einschlagen würden.

Für Hertha geht es in Zukunft um den Klassenerhalt + x Punkte und den Pokalsieg, der absolut möglich ist, die große Unbekannte ist dabei nur die Wahrscheinlichkeit – ein echte Femme Fatale.

😀


Etebaer
29. Mai 2015 um 17:16  |  471801

Allgemein möchte ich noch anmerken, das ich mich wunder, das sich Vereine den Luxus erlauben, das Fußballspieler aus gründen individueller Eitelkeit Sehhilfen ablehnen und dadurch zu Mißerfolgen beitragen.

Allerdings müßte man sowieso die Sehkraftveränderung unter Belastung in den Stadionspezifischen Lichtverhältnissen untersuchen, um ein optimales Ergebnis zu haben – da scheuen sich wohl auch einfach einige, den Aufwand zu betreiben.


29. Mai 2015 um 17:30  |  471804

@etebaer, Zitat von 16:59:

„Denn obwohl man immer nur gegen einen Gegner direkt spielt, spielt man über die Tabelle jeden Spieltag gegen Alle und nimmt indirekt Einfluß auf Alles.“

Das nenn ich mal „über den Tellerrand hinaus geschaut!“

P.S. @Nemo

Ich will keinen Puskás, mir reicht „schon“ ein Zoltan Varga 2.0

🙂

Anzeige